Page 1

STADTBLATT OSNABRÜCK

H 1573 AUGUST 2010 NR. 379 € 1,80

www.stadtblatt-osnabrueck.de

Ziel erreicht! Die großartige Reise zum Mittelpunkt der Stadt

STADTBLATTX OSNABRÜCK

August 2010

Ein Service der Osnabrücker Stadtillustrierten

WER WO WAS KINO | MUSIK | BÜHNE | KUNST | SPORT | PARTYS VfL SAISONSTART Lokalhelden Die Künstler der arte regionale 2010/2011 Remmidemmi Die Bands des Lokpop Festival

Präsentiert von


[Ich]

[fahr] [Strom!]

UNSER GROSSES ZIEL:

OSNABRÜCK MACHT E-MOBIL. Gratis-Strom tanken bis Ende 2011! Infos unter: 05 41/ 20 02 - 20 01


TITELFOTO: JUDITH KANTNER

intro

Ringe für’s Leben

n

Aus der Mitte entspringt ein Fluss: Foto-Shooting mit Hase

Real ist echt Der Journalist Axel Rühle (Süd-

g deutsche Zeitung) lebte sechs

Monate getrennt von Internet, EMails, Blackberry... Und hat über diese Zeit jetzt ein Buch geschrieben: „Ohne Netz. Mein halbes Jahr offline“. In dieser Episode ist er nicht zum Esoteriker geworden, sondern zum Realisten. Es ist Tatsache, dass die Maschine Internet uns gewaltig ablenkt. Dass wir uns täglich eine Vielzahl von homöopathischen Dosen an Themen einverleiben, die vermeintlich wichtig sind. Auch der Autor dieser Zeilen kann sich davon nicht freisprechen. Kritisch geworden durch Rühles Text, liest man dann in der „Welt am Sonntag“ ein Interview mit dem großen Schauspieler John Malkovich. Er sagt, dass er „den Medien nicht traue“. Weil niemand die Wahrheit kenne. Als Journalist damit konfrontiert, ist Nachdenken angesagt. Also: Malkovich hat Recht! Niemand kennt die ganze Wahrheit, aber liegt darin nicht das Geheimnis? Kiss live bei Rock am Ring, der Wahnsinn. Doch will man die Kerle bei Tageslicht

sehen, abgeschminkt? Zählt man als Journalist jetzt Rühle + Malkovich zusammen, lautet das Ergebnis: Gezielt online sein, Dinge hinterfragen. Aus diesem Grunde war ich im Juli erstmals beim Osnabrücker Skate Contest. Bislang war mir von dem Event an der Liebigstraße nur berichtet worden, aus Termingründen klappte nie das Live-Erlebnis. Doch das ist Geschichte. Und von meinem gesehenen Teil der Wahrheit lässt sich sagen: Spektakulär! Fazit: Das Live-Erlebnis ist nicht ersetzbar. Das Internet aber eine ausgezeichnete Quelle der Information. Aus diesem Grund geht Anfang August unser neuer Gastro-Service online – die Ergänzung zum gedruckten Gastronomieführer STADTBLATT live. Unter www.stadtblatt-live.de finden unsere Leser alle wichtigen Adressen der Osnabrücker Gastronomie. Von der Sterneküche bis zur Pizzeria nebenan. Doch wie gebratenes Zanderfilet an Rießlingsauce schmeckt – das können Sie nur vor Ort genießen! Bis bald Mario Schwegmann

AKTION! auf alle Trauringe 20%

by

SO KRIEGEN SIE UNS F

Redaktion

Tel. 0541 357870 redaktion@stadtblatt-osnabrueck.de

F F F F

Terminhinweise Kleinanzeigen Abos & Leserservice Internet

werwowas@stadtblatt-osnabrueck.de kleinanzeigen@stadtblatt-osnabrueck.de office@stadtblatt-osnabrueck.de www.stadtblatt-osnabrueck.de

Öwer de Hase 20 49074 Osnabrück Tel. 05 41-25 88 48

Jetzt neu! www.barkhau.com


NETT IM JET ZUR PARTY. IHR ABFLUGHAFEN FMO 2011

MÜNCHEN ON D N LO

IZM

IR

NB

IZA

A N TA LYA

TA UL

IB

BERLIN

IS

L A M

R O L

CA

WIEN

Ab Münster/Osnabrück erreichen Sie schnell, relaxt und günstig alle angesagten Party-Metropolen Europas innerhalb weniger

Stunden. Das lohnt sich sogar für ein Wochenende. Ihr Reisebüro berät Sie gern, wo man es so richtig krachen lassen kann und ob aktuell vielleicht auch ein echter Low-Cost-Knaller drin ist. Parken Sie günstig auf einem der 7.000 Parkplätze und entspannen Sie sich hier in unserem Terminal.

WWW.FMO.DE


inhalt

FOTO: JUDITH KANTNER

AUGUST 2010

18 SOMMER-LOOK MERCHANDISING AUS OSNABRÜCK

themen 6 LEUTE Frederic Rumpenhorst – Über Kirche und Clubs Florian Westerheide – HipHop-Tänzer Christian Wobbeler – FSJler mit Blog Sandra Niemann – Stadtlook

8 WHAT’S UP Gastro & Nightlife-News

10 CLUBBING Abtanzdates im August Titel

12 ZIEL ERREICHT! Wo liegt, tanzt und kickt Osnabrücks Mitte? Eine Reise ins Herz der Stadt.

16 AUFGEFALLEN Abi am Abend. Das Abendgymnasium als Tor zur Welt.

18 EINKAUFEN I love Nussbaum. Merchandising und Fan-Artikel mit Lokalkolorit.

20 ALLE UNTER EINEM DACH Die aufregenden Künstler der diesjährigen arte regionale.

22 NICHT NUR URLAUB FMO, im Juli: Wie war die Reise?

24 SOMMER-GESCHÄFTE START DES WISSENSCHAFTSPARKS

24 ZUKUNFT AM WESTERBERG Die Belfast Barracks werden zum Wissenschaftspark.

26 CAMPUSLEBEN Alle Trends an Bord. Das Institut für Musik (FH) wird zur Kaderschmiede für Musiker und Pädagogen.

27 SPORTSCHAU Spielen erlaubt. Ein Blick auf den Schlossgarten-Sport.

28 ORTSTERMIN Backfisch bei 37 Grad. Auch im Sommer ist der Wochenmarkt cool.

52 SOMMER-BEATS INTERVIEW MIT FRITTENBUDE

60 HÖRTEST Prince, The Roots, Richard Ashcroft u.v.m.

62 BUCH Tipps, Lesungen & Hörbücher

64 BÜHNE Ein Intendant kommt selten allein. Zur Spielzeit 2011/12 übernimmt Ralf Waldschmidt das Ruder. An seiner Seite: Regisseurin Annette Pullen.

66 KUNST Gimme five! Fünf Kunst-Tipps zur Kulturnacht.

service 29 WER WO WAS Der vier Wochen Programmkalender. Osnabrück & Umland komplett auf einen Blick. Veranstaltungen und Termine vom 1.-31.8.2010

48 KLEINANZEIGEN Die bunte Wiese der Leserwünsche

kultur 52 MUSIK Vorsicht, Panda flippt aus! Einstimmung auf das Lokpop Festival.

BITTE BEACHTEN!

Die STADTBLATT-Verlosungen stehen auf Seite 18.

67 MEDIEN Surfen lernen. Mit dem neu gegründeten Institut für Internetpädagogik.

68 KINO Schön, engagiert – und erfolgreich. Ein Portrait über die wunderbare Katherine Heigl.

74 KLICK WANN: 16.7.2010 WO: Innenhof Haus der Jugend WAS GEHT AB: Vocal Heroes: Staffellauf – Open Air Konzert WIR FRAGEN: Über was könntest Du in Osnabrück ein Lied singen?

IN JEDEM STADTBLATT 17 Sie & Er 30 Das lohnt sich 42 Kids & Co 44 Kunst & Ausstellungen 46 Vorschau 56 Pauken & Trompeten 58 Musik in Kürze 65 Bühne in Kürze 66 Kunst in Kürze 67 Spieltipps 67 DVD-Tipps 70 Die Platzanweiserin 70 Filme in Kürze 74 Impressum

STADTBLATT +

Sie bleiben am Ball! Saisonstart des VfL Osnabrück

werwowas NACHSCHLAG

Termine nach Redaktionsschluss ausverkauft · abgesagt neu im Vorverkauf und mehr unter

www.stadtblatt-osnabrück.de STADTBLATT≈8.2010

5


leute

10 Fragen an ...

...

Frederic Rumpenhorst

Ein twitternder Bischof ist übertrieben

FOTO: JUDITH KANTNER

26, studiert katholische Theologie auf Lehramt und arbeitet nachts im Glanz & Gloria.

STADTBLATT: War der Name Glanz & Gloria entscheidend für die Wahl Ihres Nebenjobs? FREDERIC RUMPENHORST: Ja, klar. Freiheit fand ich aber auch nicht schlecht ... STADTBLATT: Wenn Sie Gästen verraten, was Sie studieren ... FREDERIC RUMPENHORST: ... fragen viele, ob ich später Priester werden möchte. Die Männer wirken interessiert. Frauen sagen, ich solle sie nicht verarschen. STADTBLATT: Warum gerade katholische Theologie? FREDERIC RUMPENHORST: Religionsunterricht deckt alle gesellschaftlichen Fragen ab. Das wird in vielen Fächern vernachlässigt. STADTBLATT: Sind Sie ein „typischer“ Theologiestudent? FREDERIC RUMPENHORST: Den gibt es nicht. Manche Kommilitonen fahren zu Kirchentagen, besuchen regelmäßig Gottesdienste und engagieren sich. Auch wenn ich das nicht tue, stehe ich hinter meinem Studium. STADTBLATT: Was genau bedeutet Kirche für Sie? FREDERIC RUMPENHORST: Ich möchte nicht in einer Gesellschaft leben, in der religiöse Werte keine Rolle spielen. Ich finde religiöse Menschen sehr angenehm. Sie sind nicht so ideologisch verbrämt, wie man glaubt.

stadtlook Sandra Niemann, 19, bald Studentin MEIN STIL: Ich würde sagen: klassisch. Also nicht zu gechillt und gern ein bisschen edler. Besonders beige oder gelb sieht man viel bei mir – wenn nicht gleich beides zusammen. CARDIGAN: Von Mango. Ich dachte einfach, dazu passt alles! KLEID: Ebenfalls von Mango, allerdings habe ich es aus Lloret de Mar. Da war es so warm, dass mir das leichte Leinenkleid gerade recht kam. SCHUHE: Die sind von Deichmann! Ich habe sie schon vorher bei Freundinnen gesehen und erst etwas gezögert, ob ich die nachkaufen soll. Die haben genau die richtige Höhe, und diese Riemchenoptik gefiel mir gut. TASCHE: Die Tasche habe ich im Modezentrum Hamburg gefunden. Das auffällige Stück mit den vielen Steinen ist mir direkt ins Auge gesprungen und wollte mit. TEXT/FOTO: MEREL NEUHEUSER

6

STADTBLATT≈8.2010

STADTBLATT: Im Bistum Osnabrück gab es allein im April um die 600 Kirchenaustritte. Normal sind etwa 180 monatlich. FREDERIC RUMPENHORST: In Zeiten, in denen die Kirche in der Kritik steht, sind verstärkt Austritte zu verzeichnen. Ich denke, dass sie für die Leute ein Auslöser war, die ohnehin mit dem Gedanken gespielt haben. Wenn man sich als katholischer Christ sieht, ist es der falsche Weg. Damit würde man die Kirche auf Bischöfe und Priester reduzieren. STADTBLATT: Was halten Sie von der Diskussion um die Missbrauchsfälle? FREDERIC RUMPENHORST: Es kann nicht sein, dass eine Organisation, die eigentlich ganz andere Werte vertritt, unter dem Mantel des Schweigens und mit dem Wissen vieler nicht schon viel früher dagegen vorgegangen ist. Die Tatsache, dass Missbrauch mancherorts sogar mit System betrieben worden ist, dass ganze Internate zweckentfremdet wurden, hat mich sehr schockiert. STADTBLATT: Ist so etwas Thema in Vorlesungen? FREDERIC RUMPENHORST: Als es besonders akut war, haben wir darüber diskutiert. Auch Dozenten fanden eindeutige Worte. Die Leute haben begriffen, dass man sich damit auseinandersetzen muss, wenn man der Kirche etwas Gutes tun möchte. STADTBLATT: Wie rückständig ist die katholische Kirche? FREDERIC RUMPENHORST: Insgesamt nicht so sehr. Nicht nachvollziehen kann ich aber beispielsweise das Pflichtzölibat, die Verhütungsfrage und dass Frauen weniger Rechte haben, zumal die Begründung dafür weitestgehend in Bibeltexten widerlegt ist. STADTBLATT: Bischof Bode twittert und bloggt seit Neustem. FREDERIC RUMPENHORST: Einen twitternden Bischof halte ich für übertrieben. Was kann man schon Interessantes in 140 Zeichen mitteilen? Der Blog zeigt ein modernes Gesicht der Kirche, die so ihren Standpunkt direkt einer breiteren Masse zugänglich machen kann, ohne auf die Presse angewiesen zu sein. INTERVIEW: JUDITH KANTNER


„Tanzen tut Kids gut“

mein osnabrück Christian Wobbeler, 20, FSJler

Im Rahmen der Kulturnacht zeigen Osnabrücker HipHop-Tänzer, was sie drauf haben. Florian Westerheide ist einer von ihnen. Mit drei Jahren bekam er seine

g erste Breakdance-Platte und damit begann Florian Westerheides Tanzkarriere. „Als Kind habe ich zu der Musik von Michael Jackson getanzt – natürlich auch den Moonwalk. Seine Musik hatte einen riesen Einfluss auf mich. Ich liebe Musik. Sie ist meine Motivation.“ Mit 18 mixt er Musik für Tanzschulen. Und nach einer kurzen Tanzpause, nimmt die große Leidenschaft wieder einen Platz in seinem Leben ein. Mit Hit Radio Antenne tourt er durch Deutschland und tanzt als Vorgruppe für

Yvonne Catterfeld und Kool and the Gang! Seit ungefähr vier Jahren ist Florian Westerheide Tanzlehrer. „Ich unterrichte in der Woche neun Gruppen im HipHop, Jugendliche und Erwachsene. Ich bringe ihnen meine eigenen Choreographien bei. Der Job macht sehr viel Spaß und ich wachse selber daran.“ Diesen Spaß möchte er weitergeben: Florian Westerheide setzt sich seit längerem dafür ein, dass sich Tanzen in Schulen durchsetzt. „Tanzen hält körperlich und psychisch fit. Ich arbeite an einer heilpädagogischen

im Kulturgeschichtlichen Museum Osnabrück/Felix-Nussbaum-Haus

Schule und konnte dort ein Tanzprojekt durchführen. Das hat den Kindern gut getan.“ Flomillian (sein Künstlername) unterrichtet aber nicht nur. Im letzten Jahr hat er den fünften Platz im Finale der Europäischen Meisterschaft im HipHop ergattert. Bei der HipHop@night der Kulturnacht wird er seine Schützlinge aus Bissendorf ins Rennen schicken. Danach tanzt Flomillian im Duo. „Ich werde Poppin’ tanzen. Das wird lustig. Da können wir Tanzlehrer mal zeigen, was wir drauf haben!“ ELENA ERBRICH

Ein Schwerpunkt der Kulturnacht ist das Thema „Jugend“. Und was macht die Jugend? Sie tanzt! Deshalb steigt auf dem Markt unter dem Motto „tanz!Markt“ die große HipHop@night. Rund 25 HipHop-Acts (solo, Duo oder Formation) flexen sich durch knorke Beats. Die Show gipfelt gegen 22.30 Uhr im großen Finale des Duo-Battle. 28.8., Marktplatz

Beherrscht den Moonwalk: Florian Westerheide

FOTO: ELENA ERBRICH

HipHop@night

Ich schreibe ein Baustellen-Tagebuch, weil... ich so auf meine ganz eigene Art den Fortschritt des Umbaus am Kulturgeschichtlichen Museum/Felix-Nussbaum-Haus dokumentieren will. Mein Lieblingsplatz in Osnabrück ist... eine der vielen Bänke auf der großen Straße, denn ich könnte mich stundenlang in die Sonne setzen und den vorbei eilenden Leuten hinterher schauen. Das Felix-Nussbaum-Haus ist... ein beeindruckendes Museum. Es ist kein „nette Bildchen“-Museum, sondern ein Ort der Erinnerung und vor allen Dingen des Lernens. Nach meinem Freiwilligen Sozialen Jahr will ich... auf jeden Fall im Kulturbereich und im Bereich des „Inszenierens“ bleiben. Osnabrück braucht... junge Menschen, die sich in der Kultur engagieren. Aber auch die Menschen, die ihnen das ermöglichen können. Ich gehe in Osnabrück gerne Kaffee trinken im... Lilly´s. Es ist dort super gemütlich und entspannt und es hat eine tolle Atmosphäre. Mein Motto ist... ganz klassisch. „Unsere Wünsche sind die Vorboten unserer Fähigkeiten, die in uns liegen.“ (Goethe) INTERVIEW/FOTO: ELENA ERBRICH

WEßLING & KAMBACH RECHTSANWÄLTE Osnabrück Nordhorn Neuenhaus

...erledigt das!

Lortzingstraße 2 · 49074 Osnabrück · Tel 05 41 . 75 07 50 10 · Fax 05 41 . 75 07 50 15 Alfred-Mozer-Straße 42 · 48527 Nordhorn · Tel: 0 59 21 . 80 46 - 20 · Fax: 0 59 21 . 80 46 - 21 info@wewers.com · www.wewers.com

Lortzingstr.2 · 49074 Osnabrück Tel: (05 41) 750 750 00 · Fax: (05 41) 750 750 04 www.advokatus.de · osnabrueck@advokatus.de


what’s up by Hedda Horch

FOTOS:JUDITH KANTNER

Kaffeegarten am Piesberger Gemeinschaftshaus

Fest der 1.000 Fackeln

Den beliebten Gastro-Führer

es am 12.8. in der Kochschule KochKunst eine Degustation erlesener auch in der praktischen Online-Vari- Weine, verbunden mit außergeante! Mit einem Klick sind alle Loca- wöhnlichen spanischen Käsesorten. tions in Osnabrück und Umgebung – Die tägliche Jumbo-Happy Hour im vom Gourmettempel bis zur Cock- parks von 20 bis 21 Uhr schmeckt taillounge – abrufbar. Dazu gibt’s Hedda donnerstags durch musikaliaktuelle Infos, Berichte und Inter- sche Liveauftritte lokaler und regioviews rund um das Thema Gaumen- naler Größen besonders gut. Serviert freuden. Hedda wünscht schon mal werden aktuelle Popsongs, Rock, Jazz guten Appetit beim Stöbern auf und Classics. Beispielsweise treten www.stadtblatt-live.de! am 5.8. Heart & Soul mit Specialguest Ab dem 1.8. wird auch OsnaGo im Volker Fastenau auf. Netz über die Osnabrücker Gastro- Hedda gönnt sich jede Menge GauKultur informieren. Das Projekt wur- menfreuden der Georgsmarienhütter de entwickelt von einem Doktoran- Wirtegemeinschaft auf dem Kasinoden vom Institut für Geoinformatik parkfest vom 20.8. bis 22.8. zwischen der Uni Osnabrück und bietet zahl- alten Bäumen und einem malerireiche Abfrage- und Bewertungs- schen See mit Wasserfontäne. möglichkeiten. www.osnago.de. Getreu dem Motto „Smoker, TanDie 7. Osnabrücker Weintage werdoori, Holzkohle & Spieß“ feiert den vom 12. bis 15.8. Heddas das erste Grillfest im Innenhof Gaumen zum Wackeln brinder Remise seine Premiere. gen. Sieben Weinhändler aus Vom 20. bis 22.8. landen Osnabrück und Umgebung Fleisch, Fisch, Gemüse und bieten rund 400 internatioObst in leckeren Kreationen nale Spitzenweine, Sekauf dem Grill. Dazu lässt te und Spirituosen auf sich Hedda coole Somdem Marktplatz. Themerdrinks von der matischer SchwerBar und leichte Weipunkt: das Burgundne aus dem neuen erparadies Baden. Weinschrank serviePassend dazu gibt STADTBLATT live jetzt online ren.

g STADTBLATT live gibt es ab sofort

what’s new

8

Melancholie

Vom 6. bis 8.8. wird Hedda dem Fest der 1.000 Fackeln im Bad Laerer Kur-

Leben eingekehrt. Der Zapfhahn im Melancholie läuft täglich von 17 park einen Besuch abstatten: feurige bis 24 Uhr. Effekte und Farbspiele, Lasershow, Hedda hat brasilianischen Wind in Wasserorgel und musikalische Einla- Hasbergen aufgespürt. Die Fazenda Rodizio Brasil hat es sich im ehegen rund um den Glockensee! Heddas Tipp für einen entspannten maligen Gausenest gemütlich geSonntag: Im Kaffeegarten am macht! Piesberger GesellDer Fotowettbewerb „Die schaftshaus gibt es wilden Konti-Jahre“ frisch gebackene der Herforder Brauerei geht in die dritKuchen mit Früchten der Saison. te Runde. Vom 2.8. Heddas Favorit: Johanbis 15.10. wird das nisbeerentorte mit einem kultigste Foto inklusileckeren Nuss-Möhren-Boden. Karmann Ghia ve Herforder Konti geWenn Hedda Lust auf etwas sucht. Der Hauptpreis: ein Herzhaftes bekommt, greift sie zum Karmann Ghia, Baujahr 1959, im Grubengold: Der Brotaufstrich aus Herforder Design! Einfach die Bilder Oliven, Kapern, Tomate, Zwiebeln – ob aus dem Fotoalbum oder der und Knoblauch sieht zwar aus wie spontane Schnappschuss von zerstampfte Kohle, schmeckt aber heute – in der großen Konti-Galerie köstlich auf selbst gebackenem Brot! auf www.herforder.de hochladen. In der ehemaligen Latüchte an der Apropos Herforder: Die Brauerei hat Kommenderiestraße kann Hedda den Aktionszeitraum für ihre 8. Kronmittwochs bis sonntags kubanische korken-Tauschaktion bis zum 27.8. Kultur beschnuppern. Im neuen verlängert. Weiterhin gilt: Für 125 Mojito – El Cubano gibt es donnerstags Aktionskronkorken gibt es eines der und samstags Salsa-Partys mit drei aktuellen Designer-Gläser. Schnupperkursen und leckeren Cocktails. Außerdem ist im ehemaligen Bierhahn in der Hasestraße 65 wieder

Bis die Nächte...

thekentalk

Gezeiten

Conny Klaue, 24

Ambiente: Dem alten Sandsteingebäude mit separatem Raucherraum wurde ein moderner Touch durch Marmorboden und geradliniges Mobiliar verpasst. Klares Highlight: Die drei Meerwasseraquarien. Das größte umfasst 6500 Liter und beherbergt einen kleinen Hai. Durch das Aquarium am Eingang kann man einen Blick in die Küche werfen. Zur Begrüßung gibt es einen gezapften Prosecco. Angebot: Im Fischspezialitätenrestaurant gibt es Fangfrisches vom Büsumer Frühstück bis zum Hummer Gumbo (kreolischer Meeresfrüchteeintopf mit halbem

8 1/2

STADTBLATT≈8.2010

Hummer) zu erschwinglichen Preisen. Außerdem stehen fünf Fleisch- und zwei vegetarische Gerichte sowie verschiedene Tagesgerichte zur Wahl. Besonders zu empfehlen: Im Sommer schmeckt Gegrilltes auf der geräumigen Außenterrasse, an der stündlich ein Zug vorbei fährt (Romantikfaktor!). Reservierung erforderlich! Am Eversburger Bahnhof 2, tägl. ab 17h, Küche ab 18h, So zudem von 11-14h, Di Ruhetag. TEXT/ FOTO: JUDITH KANTNER

Welchen Schauspieler würdest Du gern mal bedienen? Kevin Spacey. Vor kurzem mal wieder „American Beauty“ gesehen. Den hätt ich gern als Vater. Dein Lieblings-Biergarten? Ich bin noch nicht lange hier und mag diesen wirklich gern. Er liegt am Fluss und ist rustikal. Was ist das beliebteste Mitarbeitergetränk? Apfelschorle. Pumps oder Turnschuhe hinterm Tresen? Da ich fast nur Kleider und Röcke trage, sind es flache Schuhe und Stiefel. Was für ein Kneipentyp bist Du? Ich trinke zwar nicht viel, habe aber Ausdauer.

Absolutes No-Go? Auf Unhöflichkeit reagiere ich empfindlich. Pizza oder Popcorn – womit macht man Dir eine Freude? Mit frischem Popcorn. Nein, es reicht einfach eine Freundlichkeit und Geduld. Nach Feierabend? Spiele ich meist hier auf dem Klavier. Wenn meine Freundin Tossia arbeitet, singt sie dazu. INTERVIEW/ FOTO: JUDITH KANTNER


t s u g u A 20.–22.

KASINOPARKFEST 150 Jahre Alt-Georgsmarienhütte O O O O

Spaß und Unterhaltung für Jung und Alt Live-Musik Essen und Trinken 20. August ab 21.30 Uh Feuerwerk und Tombola r:

Hochofensin fonie Feuer · Mus ik · Stahl

Mit freundlicher Unterstützung der Wirte aG und des Stadtmarketingvereins Georgsmarienhütte.

www.georgsmarienhuette.de


what’s up Clubbing

Lexy

Gay Os Night

Der Hyde Park bittet zu Tisch am neuen Donnerstag! Am Thursday’s wird ab sofort das klassische Herrengedeck kredenzt (Wicküler Pils und ein Kurzer nach Wahl). Schlapp machen geht woanders: Mit der neuen Kaffeeflatrate und sportlicher Musik – von Gitarre bis Elektro – geht es munter in den Morgen.

s

Kaufmann´s Alte Fabrik

Ab sofort herrscht jeden ersten Freitag im Monat der Freaky Friday im Bistro Kaufmann’s Alte Fabrik. Am 6.8. macht die 1.000.000 Bettfedernparty den Auftakt. Drei Fragen dazu an Inhaber Mike Kaufmann.

s

Pumps oder Turnschuhe? Bei uns sind Turnschuhe genauso gerne gesehen wie auch Pumps. Das macht ja gerade den Reiz zwischen den verschiedenen Szenegängern aus.

Am 20.8. startet eine Depeche Mode + Wave Classics Party im Schall & Rauch. Drei Fragen dazu an Mitaorganisator Klaus Wiethölter aka DJ Klaus.

Abkühlung gefällig? Am 6.8. gibt es die letzte Ausgabe des Jahres der Sommer-Partyreihe Splish Splash im Glanz&Gloria. DJ Zucki und Flo spielen Kracher aus Kultfilmen wie „Eis am Stiel“, „The Wanderers“, „Cry Baby“ oder „American Graffiti“. Das heißt jede Menge Fifties, Sixties, Rockabilly und Surf. Da der King of Rock’n’Roll dieses Jahr nicht nur 75 Jahre geworden wäre, sondern sich im August auch sein Todestag jährt, kommen seine Anhänger ebenfalls auf ihre Kosten. Neben der obligatorischen Hawaii-Blumenkette erhalten die ersten 200 Gäste ein Eis am Stiel gratis zur Begrüßung dazu. Sonnenbrille nicht vergessen!

Was ist der beste Depeche Mode Song? Vermutlich wird jeder seinen eigenen Lieblingssong haben. Mir persönlich gefallen die Songs aus der „Black Celebration“-Zeit wie z.B. „Stripped“ oder „A Question Of Time“ am besten.

s

Was ist denn eine Bettfedernparty? Wir werden 1.000.000 Bettfedern in Szene setzen. Wie das aussieht, bleibt eine Überraschung. Geschlafen wird also woanders. Was passiert sonst am Freaky Friday? Wir werden uns immer neue Konzepte aus den Bereichen „aktuell“, „Nostalgie“, „abgefahren“ oder „klassisch“ einfallen lasssen. Hauptsache nichts mit Ü30 oder Ü40 sowie irgendwelchen Ballermann- oder Superstar-Partys. Wir feiern worauf wir Bock haben und sind für Anregungen offen. Neben den verschiedenen Mottos gibt es Getränkespecials im In- und Outdoorbereich. Getanzt wird im ganzen Bistro-Bereich.

s

ROCK/POP Gitarren und Hits

M FUNKY Black Music, HipHop

1 HOUSY House, Chill Out, Techno 4 STAR-DJ n SEXY Singles, Gay & Lesbian | ELEGANT Bälle, Galas 10 STADTBLATT≈8.2010

s

spieler im Takt kreisen und das Beste aus 30 Jahren Rock und Pop serviert die angesagte Coverband Radspitz. Rein ins Gebüsch!

dj des monats

Zu welchem Song kann man am besten tanzen? Wenn man nach der Anzahl der Gäste auf der Tanzfläche geht, ist es eindeutig „Enjoy The Silence“. Gibt es einen Song, den du immer zum Schluss spielst? Welche Songs gespielt werden, entscheide ich immer spontan nach Stimmung. Gute Abschluss-Songs für die Party könnten aber z.B. „Goodnight Lovers“ von Depeche Mode oder „The Last Song“ von Trisomie21 sein.

Nach der Sommerpause lädt der Delikatess-Club am 27.8. wieder in die Kleine Freiheit. Die DJs Dr. Schmausi Mausi und Horst-Man von den Plattenknipsern blasen eine frische Brise „IndieRockElektroPunkGefikke“ über die Tanzfläche. Ihr Zirkus-Rezept: „Paar Bier, paar Schnäpse und den heißesten Mix aus alt & verbraucht und neu & frisch! Hand drauf!“

s

DJ Flo

Auf einen Wald- und Wiesentanz lädt die Sommerparty auf der Terrasse des Cafés am Rubbenbruchsee ein. Am 7.8. gibt es eine Stärkung am Barbecue und Abkühlung an den verschiedenen Themen-Theken. Der Starlight-Showservice setzt die Open-Air-Location mit Einbruch der Dunkelheit durch bezaubernde Illumination in Szene und für den passenden Sommersound sorgt DJ Matze von der Starlight Showdisco. Bei schlechtem Wetter im Wintergarten!

s

Der Sommer wird im Hyde Park am 7.8. mit der legendären Beachparty gefeiert. In stilechtem Sommerambiente wird sich auf der Tanzfläche aus Sand barfuß zu Rock-Pop-Party-Dance bewegt. Im Biergarten eröffnet die Strandbar. Dort gibt es Abkühlung im Pool (Nässegefahr!) oder durch sommerliche Getränkespecials.

s

DJ Klaus

Zwischen Palmen und Olivenbäumen steigt am 28.8. die Palma Party in der Pottblume. Im großen Blumengewächshaus an der Schweerstraße werden coole Drinks an der Cocktailbar oder den verschiedenen Themen-Theken serviert. Außerdem gibt es einen Ü30 Club-Bereich. DJ Matze lässt die Platten-

s

DJ Swingy the Kid F Alles begann in der Burlesque Bar Queen Calavera auf St. Pauli, die DJ Swingy mit aufgebaut hat: „Als eines Abends ein DJ nicht rechtzeitig erschien, habe ich meine Platten geholt, selber aufgelegt und der Laden hat all night long geswingt.“ Seither rockt er deutschlandweit jegliche Art von Swing-Veranstaltungen wie im Beatclub Stuttgart oder im PfauClub Braunschweig. Sein Steckenpferd: Swing, Ska, Rockabilly, Rocksteady und viel Spaßmusik – bis die Füße brennen! TOP 5: Wynonie Harris – Bloodshot Eyes Paul Bascombe – Mumble Blues Cab Calloway – Minnie The Moocher Cherry Casino – Did You Hear That Door Slam Ray Collins Hot Club – Barefoot Alltime Favorite Dion – The Wanderer Legt auf: 20.8., Kleine Freiheit, SwingSka-La-Bim


ANZEIGEN

49

nullsiebenvier

Die Mitte ist hier!

Aug

eben Sie die t in die Mitte: Erl r Osnabrück rück der Familie, der Natur, de e, Mitte der Kirch opping. Und entdecken Sie Sh Mobilität, des en Kern der Stadt. ch den geografis

Kulturnacht

rktplatz

28 | 8 | 2010 Ma

-Platz Kinderfest Adolf-Reichwein Hansekogge /

September

4 | 9 | 2010

sdienst Open-air Gotte

kolaiort 11 | 9 | 2010 Ni

Mobilitätsfest

umarkt 18 | 9 | 2010 Ne

Mitte e Luisenstraße Fest auf der dt werke-Geländ 19 | 9 | 2010 Sta

kt Blumenmarhlo ssgarten

Okt

25 | 9 | 2010 Sc

HISTORIC HIGHLIGHTS OF GERMANY

28.-29. August

ing Nacht-Shoppen stadt 9 | 10 | 2010 Inn

Eine Aktion im Rahmen der niedersächsischen City-Offensive „Ab in die Mitte!“ Osnabrück - Marketing und Tourismus GmbH Tel. 0541 - 323 - 2202 | www.osnabrueck.de

Feste feiern.

STOPPEL MARKT

SEE

12.–17.8.2010 VECHTA

¬ ¬ ¬ ¬ ¬

800.000 Besucher mehr als 500 Marktbeschicker über 20 Großfahrgeschäfte größtes Volksfest Norddeutschlands unbedingt hingehen…

Internationaler Internationaler

Wasserski-Sprungcup Wasserski-Sprungcup Weltrekord-Versuch Samstag ab 20 Uhr: JUMPERS Night Vintage Area live on Stage • Feuerwerk über dem Badesee

www.stoppelmarkt.de


titel Andreas Thiemann: Ohne Mitte kein Sturm

Ziel erreicht!

Osnabrück – die Stadt der 1.001 Mitten. Die Reise zum Mittelpunkt der Stadt führt von Mittelfeldspielern über die Mittelschicht zur Mitte der Tanzfläche. VON LENA FROMMEYER | FOTOS JUDITH KANTNER

Man kann einen Mittelscheitel tragen.

g Oder man steht genau in der Mitte vom Telefonbuch. Man wiegt Mitte 60 Kilo. Oder man kann in der Mitte der Schlange vor dem Club auf Einlass warten. Es gibt viele Mîglichkeiten, die Mitten im Leben eines Menschen auszumachen. Auch die Stadt Osnabrück hat zahlreiche Mittelpunkte. Einige präsentiert sie, als Gewinnerin der City Offensive 2010, ab August unter dem Motto: „49nullsiebenvier – Die Mitte ist hier“ in einer Veranstaltungsoffensive. Beispielsweise den Neumarkt als die mobile Mitte der Stadt. Oder das Gelände der Stadtwerke als geografische Mitte. Wir nutzen die Gelegenheit, diesen Gedanken weiterzustricken. Welche anderen Mitten können in Osnabrück gefunden werden? Die Suche beginnt.

12 STADTBLATT≈8.2010

MITTElfeld

Die Verbindung zwischen Angriff und Abwehr. Wie tickt ein Mittelfeldspieler? Alexander Schnetzler Verein: VfL Osnabrück Lieblingsposition: zentrales Mittelfeld Andreas Thiemann Verein: FC Concordia Osnabrück Position: linkes Mittelfeld In einem Satz: Wofür ist ein Mittelfeldspieler auf dem Platz zuständig? ALEXANDER SCHNETZLER: Das ist derjenige, der den Takt vorgibt. Man hat das Spiel vor sich, kann es also schneller oder langsamer machen. Was kann ein Mittelfeldspieler besonders gut und was gar nicht? ANDREAS THIEMANN: Die Stärke liegt eher in der körperlichen Ausdauer und weniger in den

Sprints. So ist es bei mir zumindest. Das heißt: viele Kilometer im Spiel. Und natürlich haben Mittelfeldspieler eine gute Spielübersicht, weil sie die Pässe schlagen. Und eine gute Schusstechnik, damit die Bälle auch ankommen. Wenn der Torwart lange Bälle nach vorne schlägt – fühlt man sich da nicht ein wenig übergangen? ALEXANDER SCHNETZLER: Das hängt mit der Philosophie des Trainers zusammen. Obwohl heute eigentlich eher mit Kurzpassspiel über das Mittelfeld in den Sturm gespielt wird. Das ist für den Zuschauer auch wesentlich attraktiver. Die Spanier sind das beste Beispiel, denen schaut man einfach gerne zu. Als Mittelfeldspieler bekommt man aber gelegentlich schon eine Genickstarre, wenn man nur die Bälle über einen drüber fliegen sieht. Stehen Sie auch sonst gerne mal im Mittelpunkt? ANDREAS THIEMANN: (lacht) Manchmal auf Partys, und natürlich unter Frauen.


Wer ist denn aktuell der beste Mittelfeldspieler der Welt? ALEXANDER SCHNETZLER: Andrés Iniesta. Der hat eine unglaubliche Offensivkraft, ein schnelles Tempo-Dribbling und ist ein großer Stratege. Eine Runde Tischfussball im Mittelkreis. Welchen Promi fordern Sie heraus? ANDREAS THIEMANN: Dann würde ich gerne eine Runde mit Jello Biafra spielen. Das ist allerdings kein Fußballer, sondern der Sänger der ehemaligen Dead Kennedys. Ich finde die Musik cool und das ist bestimmt ein interessanter Mensch. Ich weiß nicht, wie der spielt, aber ich denke mal es wird ein 6 : 5 für mich.

StadtMITTE

Sie entsteht aus der Gesellschaft heraus. Ein Erklärungsversuch. Laut Die Zeit besitzt Osnabrück bundesweit den am stärksten frequentierten Schlossgarten. Laut City Offensive 2010 ist er die natürliche Mitte Osnabrücks. Für Andreas Pott, Professor für Sozialgeographie am IMIS der Universität Osnabrück, ist er vor allem eins: ein grünes Fleckchen in der wissenschaftlichen Mitte der Stadt. Wie entsteht aus der Gesellschaft heraus eine Stadtmitte? Sie haben es richtig formuliert. Eine Stadtmitte entsteht. Sie ist nicht einfach da. Sie ist das, was wir eine soziale Konstruktion nennen. Sie entsteht beispielsweise in Kommunikationsprozessen und ist abhängig von denen, die sie produzieren. Eine Mitte entsteht als Folge einer langjährigen Wiederholung, einer immer wiederkehrenden Bezugnahme auf etwas, das dann zu einem Image wird. Wo liegen wichtige Mitten Osnabrücks? Man muss zwischen den Kriterien unterscheiden, nach denen man eine Beobachtung anlegt. Wenn ich an meine Kinder denke, ist die Mitte ein schöner Spielplatz. Wenn ich an meinen Beruf denke und die Wissenschaft in Osnabrück, sind wir jetzt hier gerade in der wissenschaftlichen Mitte. Und so könnte man ganz viele Mitten konstruieren. Kann man Mitten bewusst konstruieren? Ja. Nehmen wir das Beispiel der Friedensstadt

Andreas Pott: Soziale Konstruktion

Osnabrück. Es wird ja erst seit einigen Jahren davon geredet. Der Friedensschluss war hier, aber solange er nicht kommuniziert wurde, tritt er nicht als Mitte in Erscheinung. Ein Marketing, das um Konstruktionen bemüht ist, sollte jedoch darauf achten, nicht zu viele Dinge immer neu zu konstruieren, sondern eine gute Mischung zu finden aus Konstanz und Veränderung. Die Konstruktion muss sich erst etablieren, um in das kollektive Bewusstsein zu dringen. Sind Osnabrücks Mitten gut gelungen? Persönlich sehr gelungen finde ich das Libeskindmuseum als museale, historische und kulturelle Mitte. Aber von Anfang an ist das nicht in das Bewusstsein der Osnabrücker diffundiert. Diese Mitte nehmen eher Besucher von außen wahr. Ein Beispiel einer misslungenen Mitte ist sicherlich der Neumarkt. Aber es gibt andere Mitten, die äußerst gelungen sind. Zum Beispiel der Wochenmarkt am Dom. Eine wichtige gesellschaftliche Mitte für die Osnabrücker, die nicht jeder Tourist wahrnimmt. Oder das Büdchen am Westerberg, wo begeistert Würstchen gegessen und Fußball geguckt wird.

MITTEndrin

In der Mitte der Woche steigt das „Bergfest“ im Glanz&Gloria. Eindrücke von der Mitte der Tanzfläche. Der Anlass? Die Hälfte der Woche ist geschafft. Dann treffen sich überwiegend Studenten im Glanz&Gloria, um unter dem Motto „Endlich Wochenende“ in den Donnerstag zu tanzen und Schnaps für 1.50 Euro zu trinken. Was für den normal arbeitenden Menschen skurril wirkt, ist längst im Osnabrücker Partykalender etabliert. Die Studenten von der Straße holen – klingt fast wohltäterisch. 1.30 Uhr: Sie strömen aus allen Löchern in Richtung Club. Junge Männer in Karohemden und nett aufgehübschte Mädels. Es herrscht Wochenendstimmung – nur ohne Wochenende. Was einen heute nicht ins Bett, sondern auf die Tanzfläche zieht? „Weil ich endlich dreieinhalb Wochen Urlaub habe. Und da dachte ich mir, ich lass mal die Sau raus“, erklärt Nicole, 23, Erzieherin. Der Start der Semesterferien legitimiert den Besuch der gefühlten 90 Prozent Studenten. „Ich hatte heute nach zehn Klausuren meine letzte Prüfung“, so Namensvetterin Nicole, 23, Studentin. „Aber normalerweise fängt mein Wochenende erst donnerstags an.“ 2.30 Uhr: Zwischen dem Start um 23 Uhr und dem Ende um 6 Uhr liegt die Mitte der Partynacht. Draußen hat ein Gewitter vor Stunden bereits die Luft abgekühlt. Das Clubinnere geht hingegen locker als finnische Dampfsauna durch. Der DJ hat trotzdem keine Mühe, die Tanzfläche zu füllen. Die Tänzer müssen auf ihre FlipFlop-Füße aufpassen. Eine hübsche Brünette im Blumenkleid tanzt mit einem chinesischen Fächer zu coolem Indierock und findet Nachahmer an der Theke, wo sich zwei Jungs mit Bierdeckeln Kühlung verschaffen. Gelbe und grüne Discostrahler scheinen. „Und darum lieben wir die Disco“, erklärt Jan Delay.

Glanz&Gloria: Mittwochs Wochenende

MITTElschicht

Deutschlands gesellschaftliche Mitte plagt Zukunftsangst. Ist das so? Wir fragen nach. Harald und Nadine Bögershausen sitzen mit ihrer kleinen Tochter Emma auf Ikea-Möbeln im Garten ihres Häuschens am Stadtrand. Er, 32, ist Lehrer. Sie, 30, Hausfrau und Mutter. Vor zwei Jahren wurde geheiratet. Emma kam vor 14 Monaten zur Welt. Über ein weiteres Kind würden sie sich freuen. Der Kaffee läuft durch die Senseo-Maschine. Morgen geht es in den Urlaub: eine Woche Nordsee. Wo sehen Sie sich in der „Mittelschicht“ platziert? Wir sind ein klassischer Ein-Verdiener-Haushalt. Wir zählen wohl zum mittleren bis oderen Bereich der Mittelschicht. Über welche Dinge sorgt man sich als junge Eltern? Ob es der Kleinen gut geht. Aber auch, ob die Kasse am Monatsende stimmt. Was brauchen wir, und kriegen wir alles finanziell geregelt? Es gibt junge Doppelverdiener der Mittelschicht, die sagen, Kinder sind finanziell nicht drin. Können Sie das nachvollziehen? Vor allem für die Erstanschaffung muss man schon einiges hinlegen. Wenn aber zwei Verdiener sagen, sie können sich partout kein Kind leisten, ist das schwer nachvollziehbar. Vielleicht besteht da eher das Problem, dass man sich in seinem Lebensstandard nicht einschränken will. Das Politmagazin Der Spiegel widmete dem Thema „Mittelschicht“ kürzlich eine Sonderstrecke. Anlass war eine Studie. Es heißt: „Deutschlands Mittelschicht plagt Zukunftspanik“. Es gebe immer mehr Arme und immer mehr Reiche. Man redet von „Statuspanik“ oder „Abstiegsangst“. Finden Sie sich da wieder? Wir haben nicht die große Panik, dass Harald, STADTBLATT≈8.2010

13


titel Schlusslicht Halle verdienen die Menschen gerade mal 14.000 Euro netto im Jahr. In Osnabrück sind es immerhin 18.460 Euro. FLITZER-BLITZER: Osnabrück hat NICHT die meisten Tempo-Blitzer der Bundesrepublik! Die Daten lieferte das Internetportal www.radarfalle.de. In Wuppertal stehen demnach ganze 39 Anlagen. In Osnabrück sind es „nur“ 18. Die Mainzer dürfen sich über nur einen Tempo-Blitzer freuen.

KörperMITTE Familie Bögershausen: Keine Panik!

als Beamter, den Job verliert. Das verschafft uns deutlich mehr Sicherheit als anderen. Auch unsere Nachbarn sind junge Eltern mit Haus, meist Doppelverdiener, die alle ein zweites Kind planen. Wir befürchten keinen Abstieg, achten aber schon darauf, was was wir uns noch leisten können und was nicht. Welchen politischen Handlungsbedarf sehen Sie in Bezug auf Ihr Leben? Das Kindergeld wurde zwar erhöht, aber dafür wollen sie das Elterngeld wieder kürzen. Das finden wir nicht gut. Es sollen sich doch schließlich mehr Paare dazu entschließen, Eltern zu werden. Außerdem muss man das Elterngeld auch noch versteuern. Das ist eine Frechheit. Eine Charaktereigenschaft der Mittelschicht ist ihre neue Bescheidenheit. Man braucht keinen Porsche zum glücklich sein. Eine weise Erkenntnis? Auf jeden Fall. Wir legen keinen Wert darauf, ein nobles Auto zu fahren. Das klingt jetzt total abgedroschen, aber so ein Kind hat einen viel höheren Wert, als einen Mercedes vorm Haus stehen zu haben. Wir müssen auch nicht in den Urlaub nach sonstwo fliegen. Wir gehen zudem relativ selten essen und sitzen lieber mit Nachbarn im Garten und grillen. Es sind die Kleinigkeiten, die einen glücklich machen.

MITTElmäßig

Drei Dinge, die in Osnabrück deutlich besser, aber auch deutlich schlechter sein können. AUTODICHTE: Platz 25 von 50 für Osnabrück. Eine Studie unter den 50 größten Städten Deutschlands hat ergeben, dass weniger als die Hälfte aller Osnabrücker mit dem Auto unterwegs sind. In der Februarausgabe 2010 vom Männermagazin Mens Health heißt es, dass laut einer Auswertung des Kraftfahrt-Bundesamtes pro 1.000 Einwohner in Osnabrück 439 Pkws angemeldet sind. Die Bochumer haben die meisten Autos. In Berlin sind nur ein Drittel der Bewohner auf vier Rädern unterwegs. SPITZENGEHÄLTER: Auch hier liegen wir im guten Mittelfeld. Hamburg ist die reichste Stadt. Die Hanseaten verfügen nach Angaben des statistischen Landesamtes im Jahr durchschnittlich über 23.366 Euro zum Ausgeben und Sparen. Im 14 STADTBLATT≈8.2010

Beim orientalischen Tanz dreht sich alles um sie. Wissenswertes über die Faszination Bauch. Wer kennt nicht die legendäre Tanzszene im Film „From Dusk Till Dawn“: Salma Hayek bringt, spärlich bekleidet, mit einem Schlangentanz die Männer im Titty Twister Club zum Sabbern. Wer das Stückchen Filmgeschichte mal aus einem völlig neuen Blickwinkel betrachten möchte, schaut es in Begleitung von Hipdance Tanzstudio-Betreiberin Anna Heinrich alias Delanna und ihrer Schülerin Natalia Bassauer. „Das ist ein Samba-Rhythmus. Jetzt macht sie einen Hüftkreis. Und einen Kreuzkick – ist ja lustig! Und jetzt eine Körperwelle aufwärts.“ Ihr Fazit ist eindeutig: „Das hat nichts mit klassischem Bauchtanz zu tun, das ist Table Dance, gepaart mit orientalischen Bewegungen!“ Wer Bauchtanz sagt, meint eigentlich den Tanz des Orients. Schließlich spielen neben Bauch- und Hüftbewegungen auch Schritte, Fuß- und Armbewegungen sowie Drehungen eine wichtige Rolle. Dennoch geht die große Faszination beim Bauchtanz von der Körpermitte aus. „Das hat einfach mit dem Bauchgefühl zu tun. Vom Bauch geht das ganze Leben aus, in der Schwangerschaft oder überhaupt das ganze Frau werden“, erklärt Delanna, die im letzten Jahr den Titel „Bellydance of the World“ gewann und vor wenigen Wochen ihr erstes Kind zur Welt brachte. „Ich denke, da steht der Bauch für die Körpermitte, als Impulsgeber von Entscheidungen und als Lebensspender.“ Wie die Körpermitte letztendlich geformt ist, spielt beim Bauchtanz keine große Rolle. „Es gibt Superstars, die etwas mehr haben. Und es gibt solche, die ein richtiges Sixpack haben.“ Eines ist jedoch sicher: Mit Erotik hat Bauchtanz nichts zu tun. „Wenn, dann wohl eher mit Weiblichkeit, der Liebe zur Musik und zur Bewegung.“

City Offensive 2010 „49nullsiebenvier – Die Mitte ist hier“ Veranstaltungsübersicht: 28.8. Kulturelle Mitte: eine Stadt voller Kultur zur Kulturnacht 2010 4.9. Mitte für Familien: Kinderfest am Spielplatz Hansekogge 11.9. Kirchliche Mitte: ökumenischer Gottesdienst auf dem Nikolaiort, als Kreuzungspunkt der vier Innenstadtkirchen 18.9. Mobile Mitte: Fahrzeugshow (vom Oldtimer bis zum E-Bike) auf dem Neumarkt 19.9. Tatsächliche Mitte: Informationsfest auf dem Gelände der Stadtwerke, als geografische Mitte Osnabrück 25.9. Natürliche Mitte: Gartenausstellung im Schlossgarten 9.10. Mitte des Handels: Mitternachtsshopping in der Innenstadt

Natalia Bassauer: Bauchgefühl


Freier Eintritt und ein Begrüßungsdrink für alle Damen.

01.08.2010 „Wiener Melange“ Ab 15.00 Uhr laden wir unsere ersten 50 Gäste zu Kaffee und Kuchen ein.

05.08.2010 Casinotag: „Zahltag“ Alle Gäste erhalten ein Los und damit die Chance auf 4 x 500 C. Eintritt frei.

12.08.2010 Casinotag: „Die Qual der Wahl“ Bei freiem Eintritt bekommt jeder Gast ein Los! Um 17.00 Uhr und um 22.30 Uhr wird jeweils ein Gewinner gezogen. Er darf einen von drei Umschlägen, in denen sich 200, 300 oder 500 C befinden, wählen.

13.08.2010 „Freitag, der 13.“ Die bekannte Kartenlegerin Sylvie Kollin legt heute allen interessierten Gästen kostenfrei die Karten und wagt einen Blick in die Zukunft. Terminvergabe um 19.00 Uhr an der Rezeption.

15.08.2010 „ Wi ener Melang e“ Ab 15.00 Uhr laden wir unsere ersten 50 Gäste zu Kaffee und Kuchen ein.

19.08.2010 Casinotag: „Schotter am Donnerstag“ Wir verlosen 5 x 200 C. Der Eintritt frei.

26.08.2010 Casinotag: „Filmnacht“ Holen Sie sich Ihr Rubbellos und gewinnen Sie einen von 30 attraktiven Filmabenden für zwei Personen. Natürlich ist der Eintritt frei.

29.08.2010 „Wiener Melange“ Ab 15.00 Uhr laden wir unsere ersten 50 Gäste zu Kaffee und Kuchen ein.

Theodor-Heuss-Platz 6–9 Tel. 0541 33546-0 www.spielbanken-niedersachsen.de

Für jeden ein Gewinn!

Ab 18 Jahren. Ausweispflicht. Suchtgefahr. Infos unter: www.spielbanken-niedersachsen.de

Jeden Mittwoch „Ladys’ Day“


aufgefallen

Abi am Abend

Minimenschen

FOT OS : JUD ITH KAN

TNE R

Sie haben’s: Abresha Gashi und Matthias Vogelsang sagen der Schulbank im Abendgymnasium Sophie Scholl ade.

ARBRESHA GASHI, 28

ANG, 23 MATTHIAS VOGELS

F Vor dem Abi: Habe ich als Zahntechniker gearbeitet. Nach dem Abi: Werde ich Zahnmedizin studieren. In meinem Alter wieder die Schulbank zu drücken ... war eine Bereicherung. Ich

bin hier total aufgegangen und verlasse die Schule mit einem weinenden Auge. In der großen Pause ... stürzen alle zur Kaffeeausgabe am Kiosk und man pflegt in den 15 Minuten Freundschaften. Mein Lieblingsfach: Biologie Das werde ich nicht vermissen: Störend fand ich lediglich, dass man seine sozialen Kontakte sehr stark zurückstellen musste. Darum habe ich mein Abi nachgeholt: Ich wollte mir selbst etwas beweisen. Ich hatte eine Hauptschulempfehlung, habe meinen Realschulabschluss gemacht und mir gesagt: Das schaffst Du auch noch. Darum lohnt sich der Zweite Bildungsweg wirklich: Man erweitert seinen Hori-

DÜMMER

zont und hat die Krone der deutschen Schulbildung erlangt, wie es so schön heißt. Danach stehen einem alle Türen offen.

F Vor dem Abi: Habe ich als MTA gearbeitet. Nach dem Abi: Werde ich Gesundheitswissenschaften und Sport auf Lehramt studieren. Meine Mitschüler ... werde ich vermissen. Wir haben uns gegenseitig toll unterstützt. Mein Lieblingsfach: Biologie So habe ich mein Abi gefeiert: Mit meiner Familie. Meine beiden Kinder waren sehr froh, dass ich es geschafft habe. Gerade zu Klausurenzeiten war es natürlich auch anstrengend für sie. Zur Belohnung ... war ich shoppen! Der blödeste Spruch, den ich mir anhören musste: „Beim Abendgymnasium kriegt man sein Abi doch geschenkt.“ Wir haben Zentralabitur und müssen das Gleiche in weniger Zeit schaffen. Das schönste Schulerlebnis: Ich war immer schlecht in Geschichte und hasse es immer noch. In der mündlichen Prüfung hatte ich überraschenderweise 10 Punkte! AUFGEZEICHNET VON JUDITH KANTNER

24.9., 40 Jahre Abendgymnasium Sophie Scholl - Jubiläumsparty mit Infos über den Zweiten Bildungsweg

F Winzige Osnabrücker, einen Mini-Wochenmarkt oder Hauptbahnhof gibt es im anderthalbminütigen Imagefilm der Stadtwerke zu bestaunen. „Die innovative Aufnahmetechnik (Tilt Shift) lässt die reale Welt als ‘Miniaturlandschaft’ erscheinen. Diese Technik eignet sich sehr gut für Imagefilme, da so die ‘normale’ Welt in der ‘Miniform’ außergewöhnlich und sympathisch erscheint“, erklärt Peter Berlage von der Werbeagentur Die Etagen, die den Streifen produziert hat. Dazu wurden die Szenen per Spezialkamera aus der Vogelperspektive gefilmt. Minimenschen sind eben in! „Wir sind auf diese Form der Darstellung über einen Spot der Telekom gestoßen. Da die Osnabrücker Modelleisenbahnfreunde unser StadtwerkeGebäude vor einiger Zeit nachgebaut haben, fiel uns ein, dass man dies ja wunderbar miteinander verknüpfen könnte“, so Jörg Segebarth von den Stadtwerken. JUDKA www.stadtwerke-osnabrueck.de

Fragen kostet nichts F Bundesregierung. Ein Wort, mit dem viele derzeit nichts Gutes verbinden. Aber nicht alles ist schlecht. Auf der Habenseite: das „Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft“, inklusive der Sprechtage seiner Regionalbüros. Jetzt gibt es auch bei uns welche – in Kooperation mit der werk.statt im Medienhaus. Ansprechpartnerin ist Tania Breyer. Sie kommt aus dem freien Theaterbereich und hat lange an den Schnittstellen zwischen Kunst, Kultur und wirtschaftlichem Schaffen gearbeitet. Selbständige und Existenzgründer können sich von ihr individuell beraten lassen. Weiterentwicklung der Geschäftsidee, Networking, Fördermaßnahmen, Kaufmännisches, Erschließung neuer Märkte ... Sprechtage finden am. 17.8., 21.9., 19.10., 16.11. und 21.12. in der werk.statt im Medienhaus statt. HPS www.werk.statt.de

Gucken kommen F Jetzt kann es endlich losgehen an der neuen Spielstätte. Am 21.8. laden die GiroLive Ballers zur Saisoneröffnung und Einweihung der KiKxxlarena. Die Halle in der Nachbarschaft von IKEA begrüßt den Besucher mit einem leuchtenden Rot – die Farbe der Ballers. Nachdem die Schlosswallhalle zu klein wurde für die Basketball-Profis, fasst die KiKxxlarena (Averdiekstr. 4) jetzt 2130 Zuschauer. Vom klassischen Stehplatz bis zur VIP-Loge, und bei einem Aufstieg in die 1. Liga kann problemlos erweitert werden – am Einweihungstag werden Führungen durch die Arena angeboten. Dann werden auch die ersten Körbe geworfen! Um 19.30 Uhr im Eröffnungsspiel der GiroLive-Ballers Osnabrück gegen Bayer Giants Leverkusen (Tipp: es gibt attraktive Kennenlernpreise). Am Sonntag drauf (22.8.) geht das Eröffnungs-Wochenende weiter mit einem Familientag, inklusive Testspiel der Young Ballers Osnabrück gegen SC Spelle-Venhausen. Eintritt frei. MARS 21.-22.8., KiKxxlarena

schein Cocktail-Gut BEACH E TH N SEX O 1€ Rabatt son am Tag cktail p. Per Gültig für 1 Co

Kinder-E-Board ab 99 €

Segelschule Hüder-Sand Inhaber: Ian Wilson Tel.: 0 54 22 - 70 32 85 Mobil: 0152 - 05418234


sie + er

Büro-Outfit im Sommer von Maren Gäbel und Mario Schwegmann

g rät der Arzt. Sonne meiden, empfiehlt der Dermatologe. Alles nicht mein ProEs ist brüllend heiß. 33 Grad, sagt der Wettermann, gefühlte 36. Viel trinken,

blem. Ich sitze in einem Großraumbüro mit Kollegen, die in Arbeitsstreik gehen, sobald die Temperatur über 20 Grad steigt. Bedeutet: Die Klimaanlage gibt ihr Bestes, den Raum auf 18, gefühlte 16 Grad runterzukühlen. „Neid!“, mailte mir Mario, der offenbar im Backofen sitzt. Ich gebe zu: Der Luftzug ist in den ersten zehn Minuten angenehm, wenn ich – wegen der Fahrrad-Strampelei – noch überhitzt bin. Mittags muss ich aber raus, um wieder aufzutauen. In mutigen Momenten reiße ich das Fenster auf, um etwas Wärme reinzulassen. Es ist gemein: Ich habe den ganzen Schrank voller Kleidchen, Shorts und Mini-Röcke. Doch stattdessen muss ich mich mit Pullis und Schals behängen. Meine Kollegen können von Glück reden, dass sie nicht wissen, wie knackig meine nackten Beine aussehen. Der Anblick würde sie nämlich noch mehr ins Schwitzen bringen...

g guten Anzug gut aus, so der Modedesigner. Viel schwerer sei es, so Klein, sich Calvin Klein hat mal gesagt: „Anzug ist zu einfach“. Jeder Mann sieht in einem

mit einem individuellem Stil stilvoll in Szene zu setzen. Womit wir beim Thema sind, denn jüngst anvertraute mir ein Nachbar, dass in seiner Firma alle Männer Anzug tragen. Auch im Hochsommer. Immer. Er sagte das mit Bedauern. Auch ich kann nicht erkennen, was gegen Shorts im Büro Anfang August spricht – wenn die Shorts stimmt und des Mannes Beine hinreichend ästhetisch sind. Das Gleiche gilt für: Sandalen, T-Shirt. Auch hier darf – mit modischem Auge – der Wärme getrotzt werden. Bleibt also nur die Frage der Autorität zu klären. Ist ein Mann im Anzug gewichtiger als einer in Shorts? Ja, das erlebt man(n) jeden Tag. Auch ich werde im Anzug sofort anders behandelt, als wenn ich meine geliebten Flip-Flops samt Kurzbein trage. Doch, warum? Ich bin der Gleiche! Und auch im Grundgesetz steht schon: „Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit“.

Reif für die Insel? Viele STADTBLATT-Autoren waren schon weg. Im Süden, Norden, Osten, Westen – und verraten ihre Tipps, wo es besonders schön ist!

g Fischland-Darß-Zingst in der OstJUDITH KANTNER: „Die Halbinsel

FOTO: JUDITH KANTNER

see! Prerow ist ein zuckersüßer Ort mit weißem Sandstrand. Mein Tipp: Beim Italiener „Maria Rosa“ essen. Danach mit einer Flasche Rotwein am Strand den sanften Wellen lauschen und den romantischen Sonnenuntergang genießen.“ MEREL NEUHEUSER: „Die Insel Menorca kann man über den Wanderweg „Cami de Cavallo“ in direkter Meeresnähe umrunden und kommt so zu Stränden, an denen sich kaum Touristen herumtümmeln. Wie etwa „Cala Mararella“. Ein Traum! Abends dann einen Gin Tonic, quasi das Nationalgetränk Menorcas.“ HARFF-PETER SCHÖNHERR: „War im Juli für drei Wochen auf Südenglandtour. Und sage nur: Cornwall! Aber bitte die LizardHalbinsel, nicht Land’s End. Malerisch zerklüftete Felsküste, Schmugglerbuchten, Ruinen. Zum Baden und Höhlenentdecken toll:

So romantisch ist das Mittelmeer

Kynance Cove mit seinem glasklaren, türkisfarbenen Wasser. Aber auf die Gezeiten und Strömungen aufpassen!“ LENA FROMMEYER: „Ich bin mit Freunden in einem VW-Bulli nach Zeeland (Holland) gedüst, um im Surfer-Ort Domburg die Wellen zu reiten. Wirklich ein idyllisches Fleckchen Erde. Nur das Wetter war mies. Auf dem Rückweg haben wir einen Tag und eine Nacht in Brügge (Belgien) verbracht. Wir wollten unbedingt die Kulisse von einem unserer Lieblingsfilme „Brügge sehen und sterben“ auschecken. MARIO SCHWEGMANN: „Ab auf die wunderschöne Balearin Mallorca! Der Südosten ist umwerfend: Pinienwälder, sanfte Hügel, wild wachsende Orangen - und karibisch anmutende Strände wie die Cala Mondrago mit dem in einer Bucht versteckten s’Amarador.“ AUFGEZEICHNET VON: MARIO SCHWEGMANN

STADTBLATT≈8.2010 17


einkaufen STADTBLATT VERLOSUNGEN

1 X 1 UNI-SHIRT Flagge zeigen, mal anders: Mit einem TShirt im College-Stil aus dem Uni Shop sieht jeder, wo man sein akademisches Gehirn trainiert (hat) – nämlich in Osnabrück! Ganz nach amerikanischem Vorbild. EINSENDESCHLUSS: 16.8.

2 X 1 KULTURBEUTEL Ein kultiges Accessoire für den Einkauf ist der Kulturbeutel von CEDON Kollektion. Hier gibt es jeweils ein Einkaufsnetz aus Nylon mit Kunstledergriff zu gewinnen. Bitte Wunschfarbe mit angeben: Dunkel- oder Hellblau, Orange, Pink, Rot, Weiß oder Schwarz? EINSENDESCHLUSS: 16.8.

2 X 2 LOKPOP TICKETS Starkes Line Up beim Lokpop Festival am 7.8. auf dem Gelände vom Glanz&Gloria: Frittenbude, Portugal. The Man, Asaf Avidan & The Mojos... Lust, dabei zu sein? Hier gibt es lecker, lecker Karten! EINSENDESCHLUSS: 5.8.

5 X 2 TICKETS CIRCUS KRONE Was Kinder begeistert, ist auch für Erwachsene sehenswert. Der Circus Krone steht für 100 Jahre Artistenkunst und Tierdressur. Highlight ist sicherlich der weiße Löwe King Tonga. Hier gibt’s Karten für die festliche Abendpremiere am 19.8. auf dem Festplatz der Halle Gartlage. EINSENDESCHLUSS: 16.8.

3 X 1 FAREWELL-PAKET Boozed machen Schluss! Da kullern die Rock‘n‘Roller-Tränen. Nach den letzten beiden Farewell Shows am 6. und 7.8. in der Alten Webschule Bramsche sollen Fanpakete den Abschied leichter machen: DVD, T-Shirt, Poster, Sticker, Buttons und Aufnäher inklusive. EINSENDESCHLUSS: 16.8. Mitmachen per E-Mail: gewinnen@stadtblatt-osnabrueck.de Postkarte: STADTBLATT,Georgstraße 14, 49074 Osnabrück

18 STADTBLATT≈8.2010

I  Nussbaum

Germanen die Varusschlacht nachzuempfinden – der Museums-Shop offenbart darüber hinaus kulinarische Wer etwas liebt, trägt seinen Namen auf der Brust! Schätze, wie den Rotwein Il Schicke Fan- und Merchandising-Artikel sind keine Seltenheit. Desiderio dei Romani aus der Produktlinie Kalkriese oder ein ledernes Mühlespiel Es gibt reichlich bescheuerte Wer „Städtesouvenirs“ hört, im Beutel. Spielen wie Fan-Produkte. Von der Christder denkt an Bildbände oder Tasvor 2.000 Jahren! baumkugel mit Firmenschriftzug bis sen mit Panorama-Aufdruck. Es In den USA gezum Waffeleisen, in dem die Teig-Logeht auch anders: Der patriotische hört es längst zum gos vom Lieblingsfußballverein baStädter stattet dem Museumsladen guten Ton, den Namen cken. „So einen Scheiß braucht doch (zur Zeit in der Villa Schlikseiner Hochschule auf der keiner“, hört man den Leser ker) einen Besuch ab. Hier Kleidung zu tragen. Auch die Studenken. Es geht gibt es neben Nussbaumdenten der Universität Osnabrück haaber auch deutPostkarten viele niedliben die Möglichkeit, ihre Brust unter lich cooler. Einiche Kleinigkeiten farbenfrohen Shirts im College-Stil ge Institutionen aus der Region. zu schwellen. Bestseller im Uni Shop vor Ort vertreiben Beispielsweise (Neuer Graben) sind und bleiben die Souvenirs in ihren das blau-weiss Textilien. Gerade Absolventen oder hauseigenen Shops, karierte Geschirr- Studierende im Auslandssemester für deren Entwurf ein tuch mit kleinen Friedenstauben und sorgen für anständipfiffiger Kopf getätschelt gehört. Steckenpferdreitern von Sabine Som- gen Absatz. Sogar Fans wollen Flagge zeigen und das mer-Maßmann. Oder die sechsteili- ein Modell für den nicht nur im wörtlichen Sinne. Eine gen Ordnerrücken mit einem Foto ganz kleinen Alternative ist da ein speziell entvom Marktplatz Osnabrück. Das ziert Hochschulworfenes Fan-Fahrrad. Wer die Art- jedes Büro! nachwuchs land Dragons mag, der wird das DraAuf der Suche nach einem kreatiist erwerbgonsbike der Firma Pfau-Tec lieben: ven Geschenk? Wie wäre es mit einer bar. Damit ein cooler Cruiser mit integriertem Wellnessanwendung im Nettebad! jeder weiss, Basketballhalter. Der Fan vom Oder man bestellt im dazugewo Mama VfL Osnabrück bekundet hörigen Online-Shop ein schö- oder Papa seine Fussballleidenschaft nes Wellness-Set. Darin ent- den ganzen lieber mit einem coolen halten sind wahlweise ein Tag stecken. Accessoire, wie der praktiFrottier- oder Saunahandtuch, Wer schließlich zeischen Schärpe mit Taschen für ein Massagehandschuh, ein gen möchte, in welcher TanzMP3-Player und Co. – erhältBimsstein, Duschgel, Natur- und Konzertbude er die Nächte verlich im VfL Fanshop öle u.v.m. bringt, findet im Kartenwerk der (Neumarkt). Oder er Oder man verschenkt einen Agentur Zukunftsmusik (Dielinverputzt zum Anstoß Hauch von Geschichte. Im gerstr.) das richtige Material. Für eine Packung VfL-PraliMuseum und Park Kalkriese kleines Geld gibt es hier die Shirts nen. Lieber Sahne Trüffel ist es nicht nur möglich auf zum Club Kleine Freiheit. Tagsüber oder Amaretto Mousse? den Pfaden der Römer und tragen erlaubt! LENA FROMMEYER

g


FOTO: JUDITH KANTNER

Ihre Ausstattung für ein neues Berufsleben. Finanzielle Sicherheit bei Erwerbsunfähigkeit durch vereinbarte Rentenzahlungen.

Magisches Pulver

Bunte Grillrunde

F Da ist man stundenlang durch den Teutoburger Wald gekraxelt und würde gerne ein Glas Rotwein genießen. Der Outdoor-Gourmet zückt einen Beutel mit Rotwein-Getränkepulver (Alkoholgehalt 8.2 %) von Trek‘n‘Eat und mischt sich mit Trinkwasser einen edlen Tropfen an. Kein Scherz! Das Pulver gibt es u.a. bei Vagabund (Dielingerstr.). Inhaberin Uschi Kemker warnt vor falscher Hoffnung: „Das schmeckt wirklich fürchterlich!“ Ein Testglas bestätigt das. LF

F Auch schon über die Werbung mit dem Affen gelacht? Ein Schimpanse testet den neuen Picknickgrill Fyrkat von Bodum. Wenn es darum geht, beim Grillcountdown 2010 den Würstchen nochmal richtig Feuer unter der Pelle zu machen, ist der Fyrkat eine gute Wahl. Gerade, wenn man viel Wert auf Mobilität legt. Die bunte „Grillkugel“ passt bequem ins Picknickgepäck und nimmt auch auf dem Balkon nur ein kleines Plätzchen ein. Erhältlich bei Galeria Kaufhof. LF

Jetzt Erwerbsunfähigkeitsversicherung abschließen.

Kult(ur) Beutel

FOTO: LENA FROMMEYER

F Zeitlos praktisch: der Kulturbeutel von CEDON Kollektion. Das Einkaufsnetz aus Nylon gibt‘s im Prelle Shop. LF

VERSICHERUNGSBÜRO

WELLMANN e.K. Lieneschweg 83 49076 Osnabrück Tel. 0541 46366 Fax 0541 434333 lothar.wellmann@vgh.de

Hoch hinaus

Schweden-Orakel

F Bei Hobbystar (Kommenderiestr.) kann man nicht nur Modellflugzeuge kaufen – man lernt auch, sie zu fliegen. Drei Fragen an Inhaber Manuel Veloso. Ist das so schwierig? Man kann sich nicht reinsetzen und abheben. Das Steuern per Fernbedienung ist schwierig. Ein Sturzflug, und das Modell geht kaputt. Wie sieht so ein Unterricht aus? Das Fliegen ist nicht ungefährlich. Ein Anfängermodell wiegt 2,5 Kilo... Wir fahren nach Hollage auf den Leichtflugplatz. Ein cooles Flugerlebnis? Wir haben in den USA einen Modellflieger getroffen, der im Hollywoodfilm Aviator das Holzflugmodell gesteuert hat. Aber auch die Drohnen in Afghanistan. Flugmodelle sind kein Spielzeug. LF

F Am 1. September gibt es den neuen IKEA-Katalog! Was uns erwartet, verrät Susanne Schweitzer, Geschäftsführerin in Osnabrück. Was ist das Schwerpunktthema? Das werden auf jeden Fall Küchen sein. Des Weiteren ist IKEA wichtig, wie man sich bestmöglich zu Hause organisieren kann, also wo und wie bringe ich meine CD/DVD-Sammlung o.ä. am besten unter. Gibt es Aktionen rundherum? Ja, es gibt einige Aktionen. Aber die sind bis zum Start des Katalogs noch geheim. Was ist das Trendwohnaccessoire der Saison? Auf alle Fälle ein Teppich! Mit dem kann man schnell den Ausdruck eines ganzen Raums verändern und er macht ihn behaglich. LF

STADTBLATT

live

ESSEN UND TRINKEN IN OSNABRÜCK

Jetzt auch online! www.stadtblatt-live.de STADTBLATT≈8.2010 19


Alle unter einem Dach Mit dem Titel „Weitwinkel“ gibt die arte regionale 5 einen Einblick in die zeitgenössische Kunst im Großraum Osnabrück. Frischen Wind bringt eine neue, junge Künstlergeneration. VON JUDITH KANTNER

„Künstler sind heutzutage Rei-

g sende“, erläutert André Lindhorst, Direktor der Kunsthalle Dominikanerkirche und Kurator der arte regionale. Warum? Die Antwort darauf steckt im Kunstmarkt, zu dem auch viele ehemalige Osnabücker Künstler gehören. „Ein Galerist sagte mir vor kurzem, dass er eine so große Kolonie an Künstlern, die auch außerhalb Osnabrücks leben, noch nie erlebt habe – und das bei einer Stadt von dieser Größe.“ Viele dieser Künstler werden jetzt mit ihren Werken in Osnabrück

zu sehen sein. In Kombination mit Künstlern, die noch nicht „ausgewandert“ sind, sondern hier leben. André Lindhorst: „Die arte ist ein Dach.“ Darunter sind in diesem Jahr fast 100 Künstler versammelt, die neben der Hauptausstellung in der Kunsthalle, in der Stadtgalerie und im Bürgergehorsam in 15 weiteren Kulturorten im Großraum Osnabrück ausstellen. Dazu gibt es Kooperationsprojekte wie die „Offenen Ateliers“, zu denen Künstler aus Stadt und Landkreis einladen. „Wir haben spannendes Neues“, verspricht André Lindhorst.

„Es gibt einen Generationswechsel! Die Szene hat sich verjüngt.“ Zur neuen Generation gehören neben dem Newcomerpreisträger Joshua Sassmannshausen auch Sebastian Osterhaus, Sina Lichtenberg, Astrid Jaekel und Isabel Glapa, die unter den Künstlern der Hauptausstellung vertreten sind. Wie läuft ein Wahlverfahren eigentlich ab? Die Juroren, Kunstexperten aus dem norddeutschen Raum, setzen sich für einen Tag zusammen, gehen die Räumlichkeiten ab und forsten sich durch Bewerbungen, die in Form von Videos, Fotos und Konzeptbeschreibungen eingereicht werden. Nach drei Wahldurchgängen standen die neun Künstler für den offenen Wettbewerb fest. André Lindhorst über die Jury, darunter der Hamburger Kurator Rik Reinking: „Das sind echte Profis. Die lassen keine Hobbykunst durch.“ Weitere acht Künstler (u.a. Elisabeth Lumme und Christian Bögelmann) wurden vom Kurator

selbst, Co-Kuratorin Christel Schulte (Kunsthalle) und Hermann Nöring (EMAF) ausgesucht, um zum Thema „Nacht“ Fotografien und Lichtkunst im Foyer der Kunsthalle auszustellen. „Das Thema bietet großen Spielraum, sehr philosophisch“, findet André Lindhorst, dem die Idee dazu bei einem Nachtspaziergang durch Amsterdam kam. Was gibt es auf der arte noch zu sehen? „Es ist zu erkennen, dass es eine neue figurative Malerei gibt. Außerdem wird mit ganz neuen Materialien experimentiert. Hinzu kommt ein unglaubliches Crossover von Mode, Werbung, Kunst und Film. Es sind auch akustische Arbeiten dabei.“ Ein Novum ist das Projekt „arte 5 – 50 Tage – 50 Künstler“. Dabei wird jeden Tag ein anderer Osnabrücker Künstler aus den durch die Kunsthalle angekauften Arbeiten ab den 90er Jahren vorgestellt. Noch eine Notiz zum Schluss: Mit der arte eröffnet auch eine neue Galerie im Hause Clasing & Langer in der Süntelstraße 49. Zum Einstand der Galerie Letsah gibt es Fotografien von Ragnar Gischas.

„Europalette“, Joshua Sassmannshausen

„Erste große Ausstellung“ Newcomerpreisträger Joshua Sassmannshausen, 27, ist in der Hauptausstellung und Stadtgalerie vertreten. STADTBLATT: Sind Sie oft in Osnabrück? JOSHUA SASSMANNSHAUSEN: Eigentlich nicht. Ich habe dort eher meine Jugend verbracht. Ich komme gebürtig aus Gehrde bei Bersenbrück und studiere seit drei Jahren Mixed Media an der Kunst Akademie in Enschede. STADTBLATT: Wie fühlt man sich als Newcomer? JOSHUA SASSMANNSHAUSEN: Die Auszeichnung kam überraschend. Es ist meine erste große Ausstellung,

20 STADTBLATT≈8.2010

für die ich mich offiziell angemeldet habe. Die Bestätigung, dass auch Leute jenseits der Hochschule meine Sachen gut finden, fühlt sich gut an. STADTBLATT: Waren alle Werke für die arte bereits im Kasten? JOSHUA SASSMANNSHAUSEN: Von den sechs bis sieben Arbeiten war die Hälfte schon fertig. Der Rest musste noch gemacht werden. STADTBLATT: Mit was für Werken sind Sie vertreten? JOSHUA SASSMANNSHAUSEN: Ich zeige Installationen, Objekte und Fotos. Meine derzeitige Hauptarbeit ist eine Glas-Epoxy-Harz-Nachbildung einer Europalette. STADTBLATT: Was war die vernichtendste Kritik, die Sie je erhalten haben? JOSHUA SASSMANNSHAUSEN: Das war bei meiner Werkshow im ersten Jahr an der Kunsthochschule. Ein Dozent hat gesagt, ich hätte nichts auf einer

Kunsthochschule zu suchen und sollte doch mal was anderes ausprobieren. STADTBLATT: Wie würden Sie Ihre Kunst beschreiben? JOSHUA SASSMANNSHAUSEN: Ich benutze alle möglichen Materialien, aber meistens sind sie alltäglich, schon fast vergessene Gegenstände. „Mixed Media“, trifft es ganz gut. STADTBLATT: Wie kann man sich Ihren Alltag vorstellen? JOSHUA SASSMANNSHAUSEN: Mein Atelier habe ich zurzeit noch in der Kunsthochschule, weil wir dort die ganzen Werkmittel haben. Da bin ich mehr als die Hälfte des Tages. Nebenbei laufen noch ein paar Projekte und ein Nebenjob um das nötige Geld aufzutreiben. STADTBLATT: Welchen Künstler finden Sie interessant? JOSHUA SASSMANNSHAUSEN: Beispielsweise Walter De Maria oder Ai Weiwei. Ich finde konzeptionelle Kunst und Objekte interessant.


Isabel Glapa, 25

Astrid Jaekel, 30

vertreten in der Ausstellung „Nacht“

vertreten in der Ausstellung „Nacht“

F Studium: Ich habe mein 1. Staatsexamen in Kunst und Deutsch und studiere ab Oktober an der Kunstakademie Münster freie Kunst. Schwerpunkt der künstlerischen Tätigkeit: Malerei, Zeichnung und Fotografie haben ständig Platz in meinem Denken und Schaffen. Synästhetische Rauminstallation ist eine weitere Komponente, durch die Klangelemente und meine Gedichte - die in Verbindung mit der Malerei stehen - in meine Werke einbezogen werden. Meine Werke auf der arte: Die Photographien „Komm, lass uns Steine in den Himmel werfen“ aus meiner Nacht-Reihe, welche Ausschnitte meiner Lebensumwelt abbilden. Die anachronistische Optik soll die Bilder aus ihrer Verbundenheit mit der realen Zeit heben und den Betrachter in eine Erinnerungswelt versetzen. Das Leben als Künstlerin ... besteht darin, zu denken. Eigentlich ohne Pause.

F Studium: Ich habe meinen Bachelor an der Uni Osnabrück in den Fächern Kunst und Kunstgeschichte. Im September mache ich den Master am Edinburgh College of Art im Fach Illustration. Schwerpunkt der künstlerischen Tätigkeit: Malerei, Druckgrafik und großformatiger Scherenschnitt. Meine Kunst ... lässt manchmal keine klare Linie erkennen. Es gibt so vieles, was ich ausprobieren möchte. Manchmal führt sie eine Art Eigenleben. Dann wundere ich mich plötzlich über das Ergebnis, bin positiv überrascht oder unheimlich frustriert. Aufregend! Meine vernichtendste Kritik? Meine Professorin fragte mich zu Beginn des Studiums, nachdem ich stolz meine ersten Bilder vorzeigte, ob ich mich denn mit dem Malen von „Kaufhauskunst“ zufrieden geben möchte. Das hat gesessen und mir letztlich geholfen, mein eigenes Ding zu machen.

Sina Lichtenberg, 29

Sebastian Osterhaus, 28

vertreten in der Ausstellung „Nacht“

vertreten in der Hauptausstellung

F Studium: Ich habe bis vor kurzem auf Lehramt fürs Gymnasium in Kunst und Deutsch an der Universität Osnabrück studiert und werde bald mein Referendariat machen. Schwerpunkt der künstlerischen Tätigkeit: Fotografie Meine Kunst ... sind Gedanken über Struktur, Ästhetik und Licht. Diese Künstler haben mich inspiriert: Keine spezielle Person. Das Leben und die Kunst an sich inspirieren mich. Die arte bedeutet für mich: Eine Ausstellungsmöglichkeit. Das Leben als Künstlerin ... ist eine Notwendigkeit, bedeutet aber auch, sich Sachen ausdenken zu müssen. Mein größtes Lob ... geht an jene, die jeden Tag erneut Kunst produzieren, unerheblich ob sie damit Geld erwirtschaften. Meine vernichtendste Kritik: Keine. Kunst liegt immer im Auge des Betrachters. Die Osnabrücker Kunstszene ... ist mir meistens zu kleinkariert.

F Studium: Hochschule für Bildende Künste, Dresden. Vorher Magister in Kunstgeschichte und - pädagogik an der Uni Osnabrück. Meine Werke auf der arte: Narrative Öl-Bilder und Handzeichnungen. Die Themen sind sowohl kunsthistorisch, religiös als auch gesellschaftspolitisch motiviert und häufig mit persönlichen Fragestellungen verbunden. Meine Kunst ... soll kein Fast Food sein, sondern ein Angebotskosmos für den Betrachter zur Selbstreflektion. Diese Künstler haben mich inspiriert: Lange Gerhard Richter und Neo Rauch. Mittlerweile finde ich Positionen von Sigmar Polke, Peter Doig oder klassischen Malern wie Gustave Courbet spannender.

7.8. bis 3.10., Kunsthalle Dominikanerkirche, Stadtgalerie, Bürgergehorsam STADTBLATT≈8.2010

21


Nicht nur Urlaub Flughafen Münster Osnabrück, Anfang Juli. Wir wollten von den ankommenden Reisenden wissen: Wie war’s? VON CLAUDIA SARRAZIN | FOTOS JUDITH KANTNER

Spontan ans Meer

Disko schlägt Hotel

Pendeln für die Liebe

F Familie Krüger, samt Freundin der Tochter, war acht Tage im bulgarischen Burgas. Ihre UrlaubsBilanz: Vor Ort war das Meer etwas veralgt, und sie hatten immer einen Tag schönes und einen Tag nichtsoschönes Wetter. Unter´m Strich sind sie aber zufrieden! Nur eines störte: Das Essen im Hotel war richtig schlecht. Doch die Eltern lassen den Urlaub daran nicht scheitern: „Wir sind jeden Tag Essen gegangen. In den Restaurants war es richtig lecker.“ Und was meinen die beiden Mädels? „Die Disko abends war das Beste!“

F Prolog: Nina Fritsch kommt gerade aus München. Sie ist nur für einen Abend her geflogen. Denn am nächsten Tag geht es um 8.50 Uhr schon wieder zurück. Dramaturgie: Sie lebt eigentlich in Köln, aber ihr Freund in München, und sie kommt gerade vom Arbeiten dort. Und ist jetzt auf dem Weg nach Münster, um dort Freunde aus der Studienzeit zu treffen. Happy End: In Münster angekommen steht ein chilliges Programm an: Aasee, Biergarten und „noch ein wenig über den Prinzipalmarkt bummeln“.

F Eva Niehues und ihr Freund sind gut gelaunt. Sie waren auf Mallorca, ein spontaner Kurztrip. Freitag gebucht, Sonntag geflogen. „Der Urlaub war sehr schön, das Hotel gut, alles hat gepasst“, berichtet die Rheinerin, die sich auch von einem kleinen Unfall mit dem Mietwagen nicht die Urlaubslaune vermiesen ließ. Das Paar war zum ersten Mal auf der spanischen Insel. Wo genau – da müssen sie erst mal überlegen, wie der Ort hieß. Aber die Hauptsache ist doch sowieso, dass es gefallen hat, oder? Die beiden haben den Trip in die Sonne jedenfalls genossen.

Job auf Mallorca Alle Koffer da

Pünktlich zur Party

F Stephan Kollhorst kommt mit einer größeren Truppe in die Flughafenhalle. Hallo, wer gehört denn alles dazu? „Wir sind acht Leute, zwei Familien und Freunde.“ Und wie war der Urlaub? Als Antwort rufen alle durcheinander: „Elf Tage Mallorca...“ – „Das Wasser war nass!“ – „Alles gut!“ – „Das Beste waren die Sonne und der Pool.“ – „Sogar die Koffer kamen alle direkt hinter einander auf dem Laufband im Flughafen an.“ Also eine schöne Zeit? „Ein gelungener Urlaub“, antwortet Stephan Kollhorst und schiebt seinen kleinen Kofferberg Richtung Ausgang.

F Matthias Büscher rollt seinen Koffer zielstrebig Richtung Ausgang. Wir stellen ihn. Warum am FMO? „Ich komme aus München, wo ich seit fünf Jahren lebe – genau genommen in Schneizlreuth bei München. Jetzt fahre ich zu meinen Eltern. Der letzte Besuch ist drei, vier Monte her. Es ist mal wieder an der Zeit, seinen besten Kumpel, die anderen Freunde und seine Familie zu sehen. Außerdem gibt es noch einen weiteren guten Grund: Meine Schwester wird 30 Jahre alt und da wird gefeiert! Ich muss aber noch ein Geschenk besorgen, in so einen kleinen Koffer passt einfach nicht genug rein.“

22 STADTBLATT≈8.2010

F Vanessa Kruse lebt seit drei Jahren auf der größten Insel der Balearen. Und arbeitet dort bei Air Berlin: „Ich bin keine Stewardess, sondern bleibe lieber auf dem Boden“, erklärt die Dinklagerin, die sich manchmal darüber wundert, wie schlecht die Leute bei ihr am Ticketschalter gelaunt sind. „Bei einigen denkt man, die bräuchten dringend mal Urlaub und nicht, dass sie gerade erst welchen hatten.“ In ihrer neuen Heimat fühlt sie sich total wohl: „Alles ist super, es wird immer schöner! Ich wohne nur zwei Minuten vom Strand entfernt, habe inzwischen nette Freunde gefunden und mein Freund wohnt auch dort.“ Zwischendurch kommt sie für einen Kurztrip nach Deutschland. Diesmal besucht sie unter andrem ihre Eltern – im Garten entspannen und Freunde treffen.


STADTBLATT-GUIDE: draußen essen + trinken

ANZEIGEN

Hotel-Restaurant Westerkamp

Culina

Tennessee Mountain

Bremer Straße 120 49084 Osnabrück Tel. 0541 9777-0 www.hotel-westerkamp.de

Möserstraße 8 49074 Osnabrück Tel. 0541 3241170 www.culina-bistro.de

Achmerstraße 2 49504 Lotte-Wersen Tel. 05404 98383 www.tennessee-mountain.de

D

ie grüne Oase am Fuß des Schinkelberges lockt diesen Sommer mit viel Ruhe und einem Food-Special der Extraklasse. Neben Leckerbissen à la carte gibt es jeden Donnerstag und Sonntag ab 18 Uhr ein Sommer-Barbecue, und zwar all you can eat! Eine Stippvisite lohnt sich auch ohne den ganz großen Hunger, denn natürlich gibt’s auch was gegen den Durst.

as Culina ist ein angesagtes Szene-Lokal. Auch den ruhigen Innenhof wissen viele Osnabrücker zu schätzen. Wer in einer lauschigen Sommernacht einen Cocktail des sensationellen Giovanni in stilvollem Ambiente genießen möchte, der ist HIER genau richtig. Genüsslich Frühstücken mit allem Drum und Dran? Gern! Nachmittags gibt es selbstgebackenen Kuchen – und freitags ist ab 14.30 Uhr Kuchenbüfett „All you can eat“ für 4,90 € (inkl. Kaffee und Tee).

Sitzplätze 50 4f 4e 4d 4u 4a 4U 4m 4y 4a Getränketipp Martini Royal Essen regionale Spezialitäten

Sitzplätze 80 4f 4e 4d 4u 4< 4m 4y 4a Getränketipp Cocktail der Woche Essen leichte internationale Küche

Öffnungszeiten ab 10.00

Öffnungszeiten Mo-Do 9.00-24.00, Fr-Sa 9.00-2.00 Uhr

D

Gasthof Zum Freden

Grüner Jäger

Zum Freden 41 49186 Bad Iburg Tel. 05403 4050

An der Katharinenkirche 1 49074 Osnabrück Tel. 0541 27360

I

n diesem Biergarten lässt es sich herrlich entspannen, denn der Lärm bleibt draußen. Auf den großen Rasenflächen die Sonne genießen und dabei die Kleinen ungestört toben lassen, das geht dank Abtrennung des Gartens nach außen. So können auch die gestressten Eltern ausnahmsweise mal relaxen. Das geht natürlich auch bei allen Gestressten ohne Kinder!

Sitzplätze 80 4f 4d 4u 4< 4a 4U 4m 4a Getränketipp Weizenbier mit Sekt Essen regionale Küche, täglich frischer Fisch Öffnungszeiten Mo-Mi u. Fr-So 7.00- open end

W

illkommen im Tennessee Mountain auf unserer Terrasse oder in „The Biergarten“. Unter alten Eichen können Sie original amerikanische Gerichte und Drinks genießen, ein gekühltes Bud oder Krombacher vom Fass. Oder Sie erleben unser Sommer Special: Steak & Lobster. Immer einen Ausritt wert. See ya!

Sitzplätze ca. 200 4f 4e 4d 4u 4a 4U 4a Getränketipp frisch gezapftes Bier vom Fass Essen amerikanisch und TexMex Öffnungszeiten Mo-Fr 18.00-24.00, Sa 17.30-24.00, So 10.00-14.30 u. 17.30-24.00

Engels im Jagdschlösschen Philipp-Sigismund-Allee 2 49186 Bad Iburg Tel: 05403 794340 www.jagdschloesschen.com

I

n unserem Allwetter-Biergarten kommen die Erfrischungen nicht von oben sondern vom Fass – und das zu freundlichen Preisen. Sonntags ab 17 Uhr Weizen und Guinness 2 €, Jever 1,50 €, montags Grolsch für 2,50 €. Und an drei Kickertischen trainiert Osnabrück sein Ballgeschick. Der Grüne Jäger ist auch tagsüber eine gute Adresse: Mo.-Fr.(11-18 Uhr) Kaffeespezialitäten nur 1,50 €. Ein echter Geheimtipp: unser neuer Biergarten auf dem Platz vor der Katharinenkirche.

I

Sitzplätze ca. 100 4f 4u 4a 4U 4m 4y Getränketipp Schöfferhofer Hefeweizen 3,40 € Essen Bierbegleitendes, Snacks, Salate

Sitzplätze: ca. 150 4e 4d 4u 4a 4U 4m 4y 4a Getränketipp: 2008 Deep Blue, Spätburgunder (weiß gekeltert), Weingut Tesch, Nahe. Essen: Vorspeisenteller „Jagdschlösschen“

Öffnungszeiten Mo-Do 11.00-1.00, Fr u. Sa 11.00-3.00, So 13.00-3.00

m schönen Park von Bad Iburg liegt dieses gemütliche Landrestaurant. Donnerstags ist Garnelenabend, freitags stehen hausgemachte, regionale Gerichte im Mittelpunkt, und auch die „kleinen“ Gäste sind im Jagdschlösschen jederzeit herzlich willkommen. Im Sommer ein absolutes Muss: Der traumhafte, großzügige Biergarten. Aber auch drinnen ist es schön: jegliche Art von Feierlichkeiten ist möglich. Zum Beispiel Trauungen im Welfenzimmer.

Öffnungszeiten: Mi–Fr ab 17.30, Sa/So ab 12.00

4f Café 4e Cocktails 4d Restaurant 4u Familienfreundlich 4< Wickelraum 4a Garten 4U Kinderspielplatz 4m Fahrradständer 4y Bushaltestelle 4a Parkplatz


Zukunft am Westerberg Auf dem Gelände der Belfast Barracks entsteht ein Wissenschaftspark. Innovative junge Unternehmen profitieren von der Nähe zu FH und Uni. VON CLAUDIA SARRAZIN | FOTOS JUDITH KANTNER

„Die Idee, den geplanten Wissenschafts-

g park auf einem Kasernengelände einzurichten, hat sich nach dem Abzug der Engländer geradezu aufgedrängt. Das war eine einmalige Chance.“ Berichtet Thomas Sieker, Leiter des Centrums für Umwelt und Technologie (C.U.T.), welches den Wissenschaftspark betreibt. Wo sonst gibt es innerhalb der Stadt passenden Baugrund in Hochschulnähe? Und das ist die Vision: Auf dem Gelände der Belfast Barracks sollen einerseits Grundstücke für Unternehmen erschlossen werden, andererseits ein Technologie- und Gründerzentrum gebaut werden („Innovations Centrum Osnabrück“). Übergangsweise haben sich die ersten Mieter in einer umgebauten Offiziersunterkunft einquartiert. Sie profitieren von einer guten Infrastruktur mit Büroservice sowie einem Konferenzraum im C.U.T.. Weitere Vorteile: Kurze Kündigungsfristen und die Anmietung von Kleinstflächen – alles nicht normal, wenn man Büroraum sucht. Thomas Sieker: „Wir gehen etwas anders mit den Firmen um, bei uns ist es weniger konventionell, und wir stehen den Gründern bei allen Fragen als Ansprechpartner zur Verfügung. Können wir selbst nicht weiter helfen, wissen wir, wer es kann.“ Schon jetzt merkt man als Besucher, dass auf dem Gelände eine besondere Atmosphäre herrscht. Wer mehrere leer stehende Gebäude umrundet hat, kommt zu einem Bereich mit einer Mini-60er-Jahre-Parkanlage und (!) Tennisplatz. Dieser wird u-förmig von mehreren Gebäuden umgeben. Eines beherbergt die ersten Firmen des Wissenschaftsparks, die sich dort oft direkt aus der Hochschule heraus selbstständig gemacht haben. Darunter zukunftsorientierte Gründer wie Tecnotrans (energetische Verwertung von Abfallprodukten) oder WhiteMatter Labs (Aufmerksamkeitsforschung). Die Atmosphäre ist locker, man hilft sich gegenseitig, manche sind 24 STADTBLATT≈8.2010

Von Anfang an dabei: Stephan Viehoff und Sophie Ádám

noch am Einrichten, andere arbeiten schon. Gerade eingezogen ist die Veranstaltungsagentur Royal Concepts von Stephan Viehoff. Der gelernte Veranstaltungskaufmann nutzt das Büro zusammen mit Sophie Ádám, die als Veranstaltungsleiterin auch für das Personalmanagement der jungen Firma zuständig ist. Stephan Viehoff: „Wir waren dieses Jahr verantwortliche Betreiber der Maiwoche Herrenteichsstraße und zählen L+T sowie die Ruller Reitertage zu unseren Kunden.“ Bis vor kurzem arbeiteten beide noch im Homeoffice und brachten ihr Equipment erst in einer angemieteten Garage, dann in einer Halle in Icker unter. Jetzt befinden sich Büro und Lager auf dem Kasernengelände. Für den Wissenschaftspark sprachen neben den Lagermöglichkeiten die geringen Kosten, der Telefon-

service – wenn sie nicht im Büro sind, übernimmt die Telefonzentrale die Anrufe – und die Hochschulnähe. Denn Stefan Viehoff macht derzeit eine Weiterbildung im Bereich BWL an der FH. „Über die Hochschule haben wir auch von den Büros hier erfahren.“ Für die Veranstaltungsprofis beginnt nun die Zukunft im neuen Büro. Eines ist jetzt schon klar, die Nachbarn schauen gerne mal auf einen Kaffee vorbei – denn ihre Profimaschine strahlt eine gewisse Anziehungskraft aus. Dafür geben die Flurkollegen im Gegenzug Tipps zum Thema Internet-Netzwerk. Kontakte entstehen automatisch. Stephan Viehoff: „Wir haben hier Möglichkeiten, die sich woanders nicht ergeben. Momentan planen wir einen Grillabend mit den anderen Mietern.“ Der kleine Park vor der Tür eignet sich schließlich hervorragend dazu. „Die Lage ist wirklich toll“, bestätigt auch Sophie Ádám. „Alles ist naturnah, wir haben viel Ruhe und sind trotzdem mitten in der Stadt. Das gefällt übrigens auch einer Rehfamilie, die sich auf dem Kasernengelände häuslich nieder gelassen hat.“


STADTBLATT-GUIDE: draußen essen + trinken

ANZEIGEN

Forsthaus Oesede

Tatort Engels

Vapiano

Bardinghaushof 5 49124 Georgsmarienhütte/Oesede Tel. 05401 35434 www.forsthaus-oesede.de

Adolfstraße 40 49076 Osnabrück Tel. 0541 6687319 www.tatort-engels.de

Herrenteichstraße 7-13 49074 Osnabrück Tel. 0541 3303655 www.vapiano.com

I

B

istro-Küche. Im Herzen des Katharinenviertels gelegen, präsentiert sich das TATORT im hellen und modernen Interieur. Highlight in den Sommertagen: der gemütliche, mit Blumen gestaltete Innenhof-Garten. Das Besondere ist die „Rote Tafel“ mit täglich neu kreierten Gerichten; mal mediterran, asiatisch, cross-over oder auch deftig regional. Zudem bietet es eine Klassiker-Karte an. Von Ciabatta mit Aioli bis zu Jakobsmuscheln mit Kartoffelmousseline.

in Sprichwort sagt: „Chi va piano, va sano e va lontano.“ Ins Deutsche übersetzt: „Wer alles im Leben locker und gelassen angeht, lebt gesünder und länger“. Ein Motto, das sich hier mit mediterranem Leben füllt – und wer sich nach draußen setzt, hat sogar echtes Piazza-Feeling. Der kleine Kräutergarten auf jedem Tisch trägt ebenso zur entspannten Atmosphäre bei wie die luftige Klarheit des Ambientes. So geht Wohlfühlen.

Sitzplätze 70 4f 4d 4u 4< 4a 4a Getränketipp Rheingau-Riesling Robert Weil Essen Leichte mediterrane Küche

Sitzplätze: 30 4d 4u 4y Getränketipp: Rosésekt von Ohlig, Rüdesheim. Essen: Riesengarnelen mit Tandoori-Püree mit Kaiserschoten und Currysauce

Sitzplätze 164 4f 4d 4u 4< 4m 4y 4a Getränketipp Aperol-Spritz Essen Filetto di Manzo e Rucola, großer gemischter Salat mit Scampis und hausgemachtem Dressing

Öffnungszeiten Di-Sa ab 15.00, So ab 11.00 Uhr

Öffnungszeiten: Di–Sa ab 18.00

Öffnungszeiten Mo-So 10.00-1.00 Uhr

m Herzen der Natur liegt der Biergarten des Forsthauses Oesede mit direktem Blick auf den angrenzenden Wald und den neuen Wald-Spielplatz. Hier lassen sich in idyllischer Atmosphäre nicht nur Kaffee und Kuchen, sondern auch regionale Spezialitäten genießen. Ein Ort zum Entspannen: offene Weine, Lammgerichte und Vegetarisches.

Waldesruh Hotel-Kaffeehaus

E

Remise Cocktailbar

Waldesruh

Zwiebel

Rolandsmauer 23 49074 Osnabrück Tel. 0541 7604147 www.remise-os.de

Zur Waldesruh 30 49124 Georgsmarienhütte Tel. 0541 54323

Heger Straße 34 49074 Osnabrück Tel. 0541 23673

F

O

b vor der Remise oder im Innenhof mit Blick auf die Steinwerk-Gebäude: hier bekommen Sie all die köstlichen Drinks oder ein erfrischendes Bier sowie leichte Sommergerichte wie Salate, marinierte Gemüse und Gegrilltes. Bei jedem Wetter bieten wir Fleisch und Fisch aus der Region vom Holzkohlegrill und Tandoori. Unser Tipp: Unbedingt mal reinschauen beim Grillfest vom 20.-22. August.

S

Sitzplätze 100 4f 4e 4d 4u 4< 4U 4m 4a Getränketipp Berliner Weiße mit Waldmeister 3 € Essen Bratkartoffeln mit Spare Ribs und verschiedenen leckeren Dips

Sitzplätze 50 4e 4d 4y Getränketipp offene Weine & Bier ab 2,10 € Essen köstlich leichte Sommergerichte ab 6,00 €

Sitzplätze ca. 40 Getränketipp Osnabrücker Pils, 0,3 l, 2,30 € Essen Nachos mit Dip

Öffnungszeiten Di-So 11.00-23.00 · Mo Ruhetag

Öffnungszeiten tägl. ab 18.00, Mo Ruhetag

Öffnungszeiten Mo-Sa ab 18.00

rische Pfifferlinge? Grillspezialitäten? Und ein frisches Pott’s Weizen (jetzt auch alkoholfrei) – dies und vieles mehr finden Sie in dem familienfreundlichen Biergarten im Grünen mit großem Kinderspielplatz.

timmung ohne Schnick Schnack gibt es im Biergarten der Zwiebel. Die rustikale Kneipe im old fashioned-Stil bietet keine hypermoderne Loungeatmosphäre, dafür aber lässige Gemütlichkeit. Wer eine Gelegenheit sucht, sich zu einem Feierabendbierchen einzufinden oder einfach nur zu relaxen, kann es sich hier bequem machen und den Innenstadt-Trubel an sich vorbei ziehen lassen.

4f Café 4e Cocktails 4d Restaurant 4u Familienfreundlich 4< Wickelraum 4a Garten 4U Kinderspielplatz 4m Fahrradständer 4y Bushaltestelle 4a Parkplatz

4e 4u 4y


campusleben Der „Vorkoster“

F Seit Januar 2010 gibt es das Streitblatt, das u. a. von Osnabrücker Studenten geschrieben wird. Bisher sind drei Ausgaben erschienen. Die Schreiber haben das Blatt ins Leben gerufen, weil sie ihren studentischen Lesern die Proteste des Bildungsstreiks chronologisch aufzeigen wollen. Hauptthema ist das Bildungssystem. „Wir wollen nicht nur informieren, sondern auch kritisieren und ganz klar Stellung beziehen. Es geht darum, Zusammenhänge deutlich zu machen, Ideen aufzuzeigen und Termine alternativer Veranstaltungen publik zu machen“, berichtet Mitarbeiter Georg Dorn. Das Feedback, das die Schreiber bisher bekommen haben, ist ausschließlich positiv: „Bei unserem letzten Mensastand kam ein älterer Herr auf uns zu, der sagte, dass er das Streitblatt schon seit der ersten Ausgabe lese und sich schon wahnsinnig auf die neue freue.“ Das nächste Streitblatt erscheint Mitte Oktober. Es beschäftigt sich mit der „Global Wave of Action“ – der nächsten großen Protestwelle im Herbst. EE

F Leon Machens ist nicht nur der erste Student der FH Osnabrück, der nach Japan gegangen ist. Er war sogar der erste europäische Austauschstudent überhaupt an der japanischen Hochschule in Anan. Wieso hast Du Dich für ein Austauschprogramm in Japan entschieden? Japan fasziniert und inspiriert mich seit meiner Kindheit. Außerdem gibt es in Japan viele gute Technik-Firmen. Und ich studiere Technische Informatik. Wie ist das Essen in Japan? Sehr frisch! Es wird viel rohes Fleisch oder Fisch gegessen. Meine Lieblingsspeisen sind frittierte Shrimps und Okonomiaki. Warst Du auch in Tokio? Ja. Ich war insgesamt vier Monate in Japan. Einen Monat habe ich in Tokio ein Praktikum bei einer Telekommunikationsfirma gemacht.

Würdest Du einen Austausch nach Japan weiterempfehlen? Auf jeden Fall. Die Japaner sind sehr gastfreundlich und ich habe dort viele gute Freunde gefunden. Mein Aufenthalt hat sich wirklich gelohnt. EE

Tipp! Mit einem zweiten Termin für Eignungsprüfungen bietet das IfM vom 1.-3.9. die Möglichkeit für ein Musikstudium zum Wintersemester. Und Musiker, die sich professionalisieren wollen und den Schwerpunkt ihrer künftigen beruflichen Tätigkeit im künstlerisch-pädagogischen Bereich sehen, können sich bis zum 15.8. für die Eignungsprüfungen bewerben. www.ifm.fh-osnabrueck.de

Sorgt für Praxis im Studium: Sascha Wienhausen

Alle Trends an Bord Das Institut für Musik der FH ist zur Kaderschmiede für junge Musiker geworden. Zum Wintersemester kommt das nächste Highlight. Ein junges Professorenkolle-

g gium, internationale Spitzenmusiker als Dozenten, viel Praxis, Workshops mit namhaften Gästen – so wünscht man sich sein Studium. Mit genau diesem Konzept ist das noch junge Institut für Musik (IfM) zu einer der innovativsten Ausbildungsstätten der deutschen Musikhochschullandschaft geworden. Und bietet so optimale Voraussetzungen für künftige Profimusiker und Musiklehrer. Herausragend sind die sogenannten Studienprofile. Sieben Schwerpunkte können studiert werden, von Klassik bis Pop, wobei Pop- oder Mu26 STADTBLATT≈8.2010

sicalpädagogik sowie Singen mit Kindern bundesweit einzigartig sind. Das Ganze in einer besonderen Atmosphäre mit persönlicher Betreuung und vielen Vorspielmöglichkeiten am Institut. Wer jetzt neugierig geworden ist: Reinschnuppern in das IfM ist ausdrücklich erwünscht! Zum Wintersemester kommt zudem das neue Profil Musical hinzu. Über den frischen Studiengang spricht Sascha Wienhausen, Leiter der German Musical Academy und FH-Professor. STADTBLATT: Was erwartet mich als „Musical-Student“?

SASCHA WIENHAUSEN: Eine Kombination aus einer künstlerischen Ausbildung und einer pädagogischen Zusatzqualifikation. Der Student erlernt in der künstlerischen Ausbildung alles, was ein Musicaldarsteller können muss. Außerdem erhält er eine Lehrerausbildung zum Vokalpädagogen, durch die Übermittlung von pädagogischen Grundlagen. STADTBLATT: Gibt es Schwerpunkte? SASCHA WIENHAUSEN: Der Schwerpunkt liegt auf dem Gesang. Danach kommen Schauspiel und Tanz gleichberechtigt nebeneinander. Der Studiengang ist wie die anderen Musikstudiengänge des IfM fächerübergreifend. So können die Studenten Kurse aus anderen Bereichen der Musikstudiengänge belegen. STADTBLATT: Wie sieht es mit Praxiserfahrungen während des Studiums aus?

SASCHA WIENHAUSEN: Wir arbeiten zusammen mit der Freilichtbühne Tecklenburg, dem Theater Bielefeld und dem Theater Osnabrück. Dort können die Studenten Praktika machen und erste Bühnenerfahrungen sammeln. Auch innerhalb der pädagogischen Arbeit müssen Praktika an Musikschulen o.ä. absolviert werden; zum Beispiel als Gesangslehrer. STADTBLATT: Und nach dem Studium kommt der Job. Wohin führt es den Absolventen? SASCHA WIENHAUSEN: Er ist nach dem vierjährigen Bachelorstudiengang nicht nur zum Musicaldarsteller ausgebildet worden, sondern auch gleichzeitig Musicalpädagoge. Somit hat er viele Möglichkeiten. Er kann auf der Bühne arbeiten oder als Lehrer bzw. als Dozent einzelne Schüler, aber auch Gruppen im Bereich Musical ausbilden. ELENA ERBRICH/MARS

FOTO: ELENA ERBRICH

Ordentlich Streiten


sportschau Rutschen-Test

Das kesselt

F Am 28.8. steigt im Nettebad der 1. Vorlauf zur „Osnabrücker Rutschenmeisterschaft“. STADTBLATT-Autor Malte Schlaack ist die 80 Meter lange „Black Hole“ vorab gerutscht. Los geht’s: „Der Blick ins schwarze Loch ist schon etwas irritierend. Da soll man einfach so reinspringen? Na ja, unten ange-

kommen ist bisher jeder und die Geräusche aus dem Inneren der „Black Hole“ klingen auch alles andere als verängstigt. Der Einstieg ins schwarze Loch ist recht einfach. Kurz an der Alustange Schwung nehmen und ab dafür. Die beste Rutschposition ist dabei natürlich die mit ganz wenig Körperkontakt zur Bahn. Also Arsch hoch und nur auf Hacken und möglichst den Schulterblättern das Gleichgewicht halten! Gar nicht so einfach, schließlich wechseln in der „Black Hole“ die Lichtverhältnisse ständig und Augen zu geht mal gar nicht. Am Ende der wilden Fahrt verliert man doch etwas die Orientierung und – schwups – klatscht man schon ins Auslaufbecken. 12,45 Sekunden zeigt die unbestechliche Stoppuhr an, sicherlich noch verbesserungswürdig, aber bis zum Finale am 18. September ist es ja noch etwas hin. MALTE SCHLAACK

F Sie ist legendär – die Rennstrecke am „Uphöfener Berg“ in Hilter/Borgloh. Und sie ist der Ort, an dem nun schon zum 43. Mal das Osnabrücker ADAC Bergrennen gefahren wird. PS-Power zum Anfassen! Es finden diverse Rennläufe statt, u. a. die internationale British Car Trophy. Dazu düsen top getunte VW Scirocco, Opel Kadett C-Coupé oder Ford Escort über den Berg. Und natürlich Edelmarken wie Ferrari, BMW, Mercedes. Und Publikumsliebling Norbert Brenner (8-facher Deutscher Bergmeister) hobelt mit seinem EXDTM Opel Astra durch’s Gelände und nimmt seinen eigenen Tourenwagenrekord in Angriff. TV-Prominenz hat sich auch angesagt. Schauspieler Norbert Heisterkamp („Alles Atze“, „7 Zwerge“) wird selbst ins Auto steigen und mit einem Skoda am ADAC Bergrennen teilnehmen. Noch ein Tipp für Familien, damit Papa in Ruhe gucken kann: in einem umgerüsteten US-Schoolbus können die Kinder lustige Spiele mitmachen. MARS 21.-22.8., Hilter/Borgloh, Uphöfener Berg

Spielen erlaubt Unser grüne Oase. Ein Ort zum entspannen, Freunde treffen – und für Freizeitfitness. Eine Einführung in den Schlossgarten-Sport. Gestresste Studenten erholen

Spieler an. Stéphane Weislinger erklärt: „Wir spielen Pétanque. Das ist eine Wettkampfform von Boule.“ Tipp: Am 21.8. veranstaltet Klack 95 die „15. Osnabrücker Stadtmeisterschaft“ auf der Schlossgarten-Anlage. Wenn sich Kai Walther und Roy Ris-

Schlossgarten – so auch Andreas Hillmann. Zusammen mit Deike Berents geht er gerne und häufig zur Grünfläche am Schloss. „Der Schlossgarten ist zentral und bietet viel Platz. Wenn wir hier hingehen, dann sind immer Badmintonschläger und Fußball im Gepäck!“ Meist treffen sich der Student und die Auszubildende mit Freunden, dann wird gekickt oder der Schläger geschwungen. Auch Anne, Elena und Anna halten sich fit. Mit Volley- und Fußball. Die drei Schülerinnen sind ab und zu im Schlossgarten. Dann kicken sie gerne ein paar Runden, auch wenn sie dadurch auffallen. Denn kickende Mädchen sind im Schlossgarten nicht oft zu sehen. „Zuhause haben wir zwar einen eigenen Garten, aber der ist nicht so schön“, meint die 16-jährige Anne. Der ebenfalls 16-jährigen Elena steht Zuhause gar kein Garten zur Verfügung und so schnappen sich die drei bei gutem Wetter ihren Ball und ab geht’s in den Schloga. Verlässt man die große Grünfläche, fällt die Boule-Bahn zwischen Schloss und OsnabrückHalle ins Auge. Dort werfen Rainer Hörnschemeyer und Stéphane Weislinger ihre Kugeln – möglichst nah ran ans „Schweinchen“. Rainer Hörnschemeyer ist seit zwölf Jahren im Boule- und Pétanqueverein Klack 95: „Im Winter spielen wir in der Vereinshalle, im Sommer gerne im Schlossgarten. Hier ist eine schöne Atmosphäre und man kann nicht nur auf der Bahn, sondern auch auf dem Rasen spielen.“ Viele Leute schauen dem Spiel zu und sprechen die beiden

tau auf den Weg in den Schlossgarten machen, sind sie schwer bepackt. Alles, was sportlichen Spaß bringt, nehmen die beiden mit: von Badmintonschlägern bis zu diversem Jonglierkram. „Wir haben alles Mögliche dabei: Frisbee, Badminton, Devilsticks,

Diabolo...“ Den Devilstick jongliert Kai Walther mit zwei weiteren Handstöcken durch die Schlossgarten-Luft. Und wenn die Dunkelheit über den Park hereinbricht, entflammen die Sticks! Spektakulär auch für die Betrachter. ELENA ERBRICH

FOTO: ELENA ERBRICH

g sich nach ihren Prüfungen im

Jonglieren, bis die Nacht kommt STADTBLATT≈8.2010 27


FOTOS: JUDITH KANTNER

ortstermin

Das Ritual am Samstagmorgen – wer will mal probieren?

Backfisch bei 37 Grad Für viele Osnabrücker gehört er dazu wie der Löwe zum Pudel. Auch drückende Hitze kann ihm nichts anhaben. Ein Besuch auf dem Wochenmarkt am Domhof. Am bisher und hoffentlich hei-

g ßesten Tag des Jahres (10.7.) besuchen Peggy und Christian mit ihrer kleinen Tochter Florentine den Wochenmarkt. Sie gönnen sich gerade mit Mama Dagmar einen Kaffee unter einem schattigen Pavillion. „Den trinken wir jeden Samstag bei Linde und essen eine Kleinigkeit. Hier trifft sich jeder. Heute ist etwas weniger los. Viele sind im Urlaub oder am See.“ Zu ihrem Wochenmarktritual gehört außerdem, gegenüber einen frisch gepressten O-Saft zu trinken. Dazu gibt es Ananas oder Melone. Zum Schluss werden Blumen beim Holländer und selbst gemachter Holunderblütensirup gekauft. Es ist still heute auf dem Wochenmarkt. Irgendwie langsamer. Aus einer Ecke hört man einen Akkordeon-

spieler, aus einer anderen Mundharmonikaspieler Oliver Mieth. Der Autodidakt gehört zum festen Bestandteil des Markts. „Bei Regen schwimmt mein Trinkgeld schon mal in der Pfütze.“ Neugierig auf Holunderblütensirup, schlendere ich zum kleinen Stand „Natur pur“ und probiere mich durch Sofia Stratens selbst gebackenes Kekssortiment. Plötzlich tauchen zwei Müllmänner mit Helmen auf und trommeln auf sich selbst und Sofia Stratens Marmeladengläsern herum. Die beiden Comedy-Trommler Joachim Dölker und Joachim Brüntjen wurden von FOKUS für den „Sommer in der Stadt“ engagiert. Schlagartig bildet sich eine Menschentraube. Es kommt Stimmung

auf. „Unser schönstes Kompliment war, dass ein alter Mann einmal sagte, er habe noch nie in seinem Leben so gelacht“, berichtet das GO!-Duo. Zu seinem Gefolge gehört Daniela, die ein bisschen einer Wahrsagerin ähnelt. „Ich bin völlig fasziniert von denen. Joachim Dölker hat schon bei den Scorpions getrommelt.“ Sie hat ihre Wochenmarktseinkäufe schon heute früh um sieben Uhr erledigt. Da war es noch erträglicher. Wir plaudern noch eine Weile, bis meine Nase einem verlockenden Backfisch-Geruch folgt. Nur wenige Meter weiter befinden sich zwei Fischwagen. Einen davon betreibt Holländer Roy Bouwman. Die Schlange ist lang. Rituale werden scheinbar auch jenseits der 30 GradMarke konsequent gepflegt. „Die Leute sind sehr geduldig. Ich würde nicht 20 Minuten auf einen Backfisch warten.“ Stolze 80 bis 90 Kilo davon wandern samstags über seine Theke. Während permanent und unaufgefordert Leute am Probiertisch von Amine (neben der Justus Möser-Statue) leckere Aufstriche verkosten, geht Silke Toppmöller mit Senf und

Ketchup aus Thüringen und einer Schale Baguette in die Offensive: „Wollt ihr mal probieren? Habt ihr noch nicht? Sollte man aber“, findet die gebürtige Dresdenerin, die außerdem einen Wurststand gegenüber betreibt. „Die Osnabrücker sind echte Probiermuffel.“ Ja, manchmal vielleicht schon... JUDITH KANTNER

Knoblauch und Chili Ramy TakTak vom Feinkoststand Amine über Verkaufsschlager und das Sommerloch. STADTBLATT: Wieviel Brot und Aufstriche gehen an Ihrem Probiertisch am Tag durch? RAMY TAKTAK: Wenn es richtig abgeht, muss man drei oder viermal nachfüllen. Heute ist es aber zu warm. Viele Standbetreiber und Besucher sind im Urlaub. Gegenüber steht normalerweise ein holländischer Blumenhändler. Vielleicht macht er aber wegen der WM Pause. STADTBLATT: Was sind Ihre Verkaufsschlager? RAMY TAKTAK: Unsere Aufstriche. Am meisten geht der milde Frischkäse mit Kräutern und Knoblauch oder die pikante Variante mit Chili. STADTBLATT: Gibt es viele Leute, die sich einfach nur durch futtern und nichts kaufen? RAMY TAKTAK: Die gibt es. Meistens sind es immer die gleichen. INTERVIEW: JUDITH KANTNER

Musik auf‘m Markt: Comedy-Trommler Dölker und Brüntjen

28 STADTBLATT≈8.2010


august 2010

werwowas

Der Veranstaltungskalender für Osnabrück und Umgebung

Folk im Viertel – Volk im Viertel Altstadtfest mit internationalen Folkbands u.a. mit A Glezele Vayn 14.8., Heger Tor Viertel

Das lohnt sich ................... Seite 30 Kids & Co ............................ Seite 42 Kunst & Ausstellungen .... Seite 44 Vorschau ........................... Seite 46


das lohnt sich KONZERTE

Street Beats

Help Jamaica Charity Festival

Reggae Summer Night

North And About

F Handgemachte Livemusik zum Nulltarif, im Straßen-Biergarten – das hat was. Von Mitte August bis Anfang September steht der Freitag im Zeichen des Songwritings. Am 13.8. spielen Two Hearts in Ten Bands (Foto). Die Zwillingsschwestern Sina und Sarah Steinbrecher präsentieren ihre minimalistische Akustikmusik. Am 20.8. dann Besuch aus Berlin: Julia A. Noack. Die introvertierten Songs der Sängerin/Gitarristin werden schon mit Aimee Mann verglichen! Das aktuelle Album von Julia A. Noack, „69.9“, ist übrigens auf dem Osnabrücker Label Timezone erschienen. Am 27.8. kommt Christian Steiffen und zum Finale (3.9.) der UK-Songwriter Mathew James White. 13.. 20., 27.8., Lagerhalle/ Biergarten

F Die Premiere im letzten Jahr war aus dem Stand ein Erfolg. Rund 2000 Besucher kamen zum Benefiz-Event. Auch 2010 wird wieder Geld gesammelt für den „Help Jamaica e.V.“, der sich um den Aufbau von Bildungseinrichtungen auf Jamaika kümmert. Daher wird jeder Besucher (Eintritt ist frei) um eine kleine Spende gebeten. Und den Soundtrack zum Jamaica Charity Festival liefern natürlich Reggae-Bands, u.a. Natty Flo, King Juli, Martin Zobel, das Berlin Boom Orchestra oder Nosliw (Foto) – der sang schon im Duett mit Max Herre und war auf Tour mit Seeed und Gentleman. Dazu ein buntes Rahmenprogramm mit Kinderschminken, Percussion Workshop, Infoständen und internationalen Speisen. 14.8., Schlossinnenhof

F Es wäre eine wissenschaftliche Untersuchung wert, warum im Sommer so viele so gerne Reggae hören. Weil man an Jamaika denkt? Weil Bob Marley durchklingt? Sei’s drum. Wir freuen uns erstmal auf die traditionelle ReggaeNacht am Ziegenbrink. Headliner ist Ganjaman (Foto), der den sozialkritischen Ansatz des Reggae betont. Texte gegen soziale Unterdrückung und Rassismus – das sind seine Themen. Zweiter Act: Uwe Banton. Geboren als Uwe Schäfer, kommt er als 15-jähriger während eines Jamaika(!)-Urlaubs zum Reggae. Heute ein Klassiker der deutschen Reggae-Szene, im Stile eines Peter Tosh. Dritter Act: Carl Teh. 20.8., GZ Ziegenbrink, Außengelände

F Die Osnabrücker Band spielt ziemlich guten Akustik-Folk-Rock und präsentiert ihre neue CD. Mehr dazu von Sänger Manuel Sieg. Was darf man von eurer CD erwarten? Wir werden eine EP mit sechs Songs veröffentlichen, welche sich im Vergleich zum Vorgänger insofern unterscheiden wird, dass diesmal mit Michael Zagon ein wirklich erfahrener Live- und Studioschlagzeuger an den Drums sitzt. Fehlt noch eine Location in eurer Osnabrück-Liste? Die Maiwoche hat man natürlich immer auf dem Zettel, ebenso das Schlossinnenhof Open Air. 7.8., Onkel Tony (CD Release) 28.8., Haus der Jugend, Innenhof (Kulturnacht)

Noch mehr Konzerte ab Seite 52 FOTO: IN 80 TAGEN UM DIE WELT

BÜHNE

Mitternachtsspaghetti

Lothar Bölck

Podewitz

Tom Sawyers Abenteuer

F Der Innenhof des Hauses der Jugend wird im Sommer traditionell zur Arena für Kabarett und Comedy. Und genau zwischen diesen beiden Genres haben sich Mitternachtsspaghetti niedergelassen. Das sind Wiebke Eymess und Friedolin Müller, gebürtige Hannoveraner und damit aus der In-Stadt des Jahres (Lena!). Laut Münchener Abendzeitung ist das Bühnenduo: „lebensklug, frech, intim und sexy“. Funkelnde Dialoge, lustige Lieder, die Lust am Streit – romantische Blödelei trifft knallharte Gesellschaftskritik. Doch eigentlich geht es in ihrem aktuellen Programm um die Liebe. Die Liebe zum Essen, zur Heimat, zu Tintenfischen, zum Reißverschlussprinzip auf deutschen Autobahnen... 4.8., Haus der Jugend, Innenhof

F Wer sich das derzeitige Theater der Berliner Politik ansieht, muss Lothar Bölck zustimmen. Denn der „Louis de Funés des deutschen Kabaretts“ vergleicht in seinem neuen Programm „Salto fatale“ Politiker mit Clowns. Und macht aus dem Parlament kurzerhand einen Zirkus. Ganz nach dem Motto: „Mit den Clowns kamen die Tränen. Mit den Politikern die Tränensäcke.“ Bölck schlüpft in die Rolle des Bundestagshinterbänklers Hugo W. Holz-Hausen. Der Parlamentsclown ist knallhart, tabulos und teilt politische Verbalattacken aus. Am Ende gründet er gar eine neue Volkspartei: „Besäufnis 90 – Die Blauen“. Mit dieser Partei haben die Wähler im Bundestag immer einen sitzen. 11.8., Haus der Jugend, Innenhof

F Der ganz große Durchbruch (eigene TV-Show, bei Mario Barth auf dem Sofa usw.) ist dem Duo nie widerfahren – sehr zu Unrecht! Denn ihr aufgekratzter Anarcho-Humor ist brillant. Die durchgängig desorientierten Herren Podewitz (Willi & Peter) hetzen mit fiktiven Reportagen und irritierenden Kurzgeschichten durch ein komplett unstrukturiertes Programm. Labertaschen-Tango im hypnotischen Satzrhythmus. Wortwitz-Techno. Oder wie sie selbst sagen: One Night Stand Up Comedy. Dabei ist das kontrollierte Chaos Programm und das Wie wichtiger als das Was. Also im Grunde wie Dick und Doof. Bloß umgekehrt. 18.8., Haus der Jugend, Innenhof

F Das junge Theater in Osnabrück ist eine Erfolgsgeschichte. Über 20 Produktionen wurden in den vergangenen fünf Spielzeiten aufgeführt. Aber nicht nur Kinder und Jugendliche sind OSKARFans, auch die Großen gehen gerne gucken. Zum Auftakt der Saison 2010/2011 gibt es „Tom Sawyers Abenteuer“, nach Mark Twain, dessen 100. Todestag in diesem Jahr die Kulturlandschaft inspiriert. Der Jugendbuch-Klassiker wurde von Jürgen Popig (Leitender Dramaturg Schauspiel) für die Bühne präpariert. Die Story? Tom Sawyer und sein bester Freund Huckleberry Finn gehen keinem noch so großen Abenteuer aus dem Weg. 27.8., emma-theater (Premiere)

Noch mehr Theater, Kabarett & Comedy ab Seite 64 30 STADTBLATT≈8.2010


KINO

Inception F Dom Cobb (Leonardo DiCaprio) ist ein Spion, ein gemeiner Dieb – aber der ganz besonderen Gattung. Er schleicht sich in die Träume anderer Menschen, um deren Ideen zu klauen. Dummerweise schleppt er in seinem Unterbewusstsein auch ein paar Altlasten mit sich herum. Als Cobb nun den für ihn ungewöhnlichen Auftrag erhält, einem Opfer eine verhängnisvolle Idee zu implementieren anstatt zu klauen, droht einiges aus dem Ruder zu laufen. Vor allem die Sache mit der Wirklichkeit. Bereits vor zehn Jahren zerlegte Autor und Regisseur Christopher Nolan in seinem grandiosen Kurzgedächtnis-Thriller „Memento“ die Realität. „Inception“ überzeugt obendrein mit surrealen Bildwelten à la M.C. Escher. ab 29.7., Cinema Arthouse, CineStar

Cats & Dogs – Die Rache der Kitty Kahlohr F Was machen Haustiere in unbeobachteten Momenten? Hier kommt die Antwort! Kitty Kahlohr ist eine fiese Schurkin, deren Ziel es ist, die Menschheit zu versklaven. Doch die Nacktkatze hat nicht damit gerechnet, dass sich Hunde und Katzen zusammentun, um ihr gemeinsam das Handwerk zu legen. Der Film steckt voller Zitate anderer Agentenfilme. Insbesondere Anleihen an James Bond lassen sich in diversen Szenen wiederfinden. Allerdings fiel die erste eindeutige Hommage dem Witz der Übersetzer zum Opfer: Nur noch schwach zu erahnen ist die Parallele der Hauptfigur zu der wunderbaren Pussy Galore aus „Goldfinger“. ab 12.8.

Männer im Wasser

Das Leben ist zu lang

F Synchron schwimmende Männer? Midlife-Crisis einmal anders! Schwedens einziges männliches Team macht keine allzu gute Figur, denn zunächst dümpeln sie nur im Wasser und bemühen sich redlich, nicht unterzugehen. Trotzdem haben sie sich fest vorgenommen, zur WM zugelassen zu werden. Als erstes lernen sie, dass sie loslassen müssen. Was als fixe Idee eines frisch geschiedenen, arbeitslosen Mannes beginnt, der seine synchron schwimmende Tochter in Obhut bekommt, damit seine Frau Karriere machen kann, weicht schnell dem Ehrgeiz. Die Komik bleibt keinen Moment auf der Strecke, wenn sich Fredrik (Jonas Inde) und seine Freunde auf den Selbstfindungstrip begeben. ab 19.8.

F „Damit haben die sogar Michael Jackson reanimiert – also, versucht“. Das bekommt Alfi Seliger (Markus Hering) nach seinem gescheiterten Selbstmordversuch zu hören. Alfi Seliger ist ein jüdischer Regisseur, dessen Leben aus den Fugen gerät. Stress mit der Karriere, Stress mit den Eltern, Stress mit der Tochter, Stress mit den Frauen. Nichts klappt – nicht einmal sein Versuch, sich umzubringen... Er überlebt, doch in sein altes Leben kehrt er nicht zurück. Dani Levy nimmt nach seiner letzten schwarzen Satire „Mein Führer“ nun die Filmbranche ins Visier. Mit von der Partie sind prominente Gesichter wie Veronica Ferres, Heino Ferch, Elke Sommer, Kurt Krömer und Yvonne Catterfeld. ab 26.8.

Noch mehr Kino ab Seite 68

AUSSERDEM

CLUBBING WAS GEHT AM WOCHENENDE?

Die Goldene Säge

Circus Krone

F Wer am ersten August-Samstag durch die City flaniert, könnte sich in Wien, Prag oder einer anderen europäischen Hochburg der Straßenmusik wähnen. Denn immer dann wird Osnabrück zum Hot Spot für Straßenmusiker und -bands aus ganz Europa. Tagsüber sind die Musikanten in der Fußgängerzone zu erleben. Country, Folk, Rock, Klassik – der Mix ist bunt. Viele verkleiden sich oder überraschen mit einer ausgefallenen Idee. Am Abend (ab 18 Uhr) wird dann im Innenhof des Hauses der Jugend der Osnabrücker Straßenmusikpreis „Die Goldene Säge“ verliehen, mit weiterem Programm. 2009 gewann das Koza Orkestar aus Bielefeld – mit Klezmerklängen. 7.8., Innenstadt, Haus der Jugend

F An der Halle Gartlage steht für sechs Tage ein 5000-Personen-Zelt, wenn im August Europas größer Zirkus nach Osnabrück kommt. Das Sommerprogramm des Circus Krone steht unter dem Slogan: „Eine unvergessliche Reise um die Welt“. Und diese Reise hat es in sich! Zirkusnummern von Weltformat, z.B eine echte Luftsensation aus Russland – eine Mischung aus Schwanensee und Mondlandung. Oder der „König der Löwen“ mit seinen zwölf gefährlichen Schützlingen sowie dem einzigartigen weißen Löwen King Tonga. Dann natürlich Krones gigantische Elefantenherde mit dem größten Elefantenbullen der Welt, riskante Balancen auf dem Todesrad, eine Kung-Fu-Show aus China – und die Clowns. 19.-24.8., Halle Gartlage

Freitag, 6.8.

Freitag, 20.8.

Glanz & Gloria R Splish Splash Hyde Park R Rocknacht Kleine Freiheit R Beatstreet Stellwerk R Electro Love

Kleine Freiheit R Swing Ska La Bim Alando Palais R N-Joy the Party Hyde Park R Rocknacht Glanz & Gloria R Mixtape

Samstag, 7.8.

Samstag, 21.8.

Café am Rubbenbruchsee R Sommerparty Five Elements Club R OS Gay Night Glanz & Gloria R We Say Dance Hyde Park R Beach Party

Mondflug R Ibiza Party 4 Rosenhof R 90er Jahre Party Busch in Atter R Waldfest Mojito El Cubano R Salsa Party

Freitag, 13.8.

Hyde Park R Rocknacht Classix Café Caliente R Funky Friday Alando Palais R 90er Jahre Party Glanz & Gloria R Diskotiere

Haus der Jugend R Café Caliente Glanz & Gloria R Mit 90 vor die Wand Kleine Freiheit R Die fliegende Superkiste Hyde Park R Rabennacht

Samstag, 14.8. Rosenhof R Radio 21 Party Mondflug R Absolute Disco Glanz & Gloria R We Say Dance Stellwerk R Dampflok

Freitag, 27.8.

Samstag, 28.8. Unikeller R Tom Tom Club The Whiskey R Rockabilly Rumble Kleine Freiheit R Starclub Hyde Park R 90er Jahre Party

STADTBLATT 8.2010 31


werwowas 1.8.

2.8.

2009 wurde es zum Festival des Jahres im Riddim-Leserpoll gewählt. Auch das Reggae Jam 2010 verspricht gute Musik in entspannter Atmosphäre. Heute ist der letzte Tag. > Klostergarten, Bersenbrück

SO

Suzanne beginnt eine leidenschaftliche Affäre mit Ex-Knacki Ivan. Doch der hasserfüllte Samuel kämpft um seine Frau. Die Affäre, ein großes Kino-Drama! > Universum Bramsche

TECKLENBURG

1

West Side Story, Freilichtbühne, 19.00

f KONZERTE OSNABRÜCK Straßenfest(ival) Brinkstraße Tontauben (Popchor der Lagerhalle), Politischer Frühschoppen, Los Ninas Del Sol, Saz Ensemble, 3 2 Get Ready, Replay, Brinkstraße, Ab 10.45 Abschlusskonzert des Sommerkurses für Kammermusik - Mit Werken von Mendelssohn, Mozart und Schubert, Kunsthalle Dominikanerkirche, 20.00 BERSENBRÜCK Reggae Jam, Reggae, Ska, www.reggae-jam.de, Klostergarten, ganztägig Siehe Foto

P

BRAMSCHE Sommerkulturprogramm: Musik for the Kitchen - Für AkustikLiebhaber, Gasthof Varus Deele, 11.00 DELMENHORST Bluesnight Band pur - Mit „Sax“ Gordon Beadle, KulturLounge, 20.00 MÜNSTER After Church Club: Joao Alves, Hot Jazz Club, 15.00

KAMMERMUSIK Werke von Mendelssohn, Mozart und Schubert

Kunsthalle Dominikanerkirche 1. August | 20.00 Uhr

f KINO OSNABRÜCK Innenhof der Domschule: Die Päpstin - Filmstart bei Einbruch der Dunkelheit, 20.00

f KUNST BAD IBURG Elfi Plashues – Keramische Skulpturen – Gartenausstellung, Hofgarten Boymann, 09.00-18.00 WESTERKAPPELN Ausstellung im Galerie-Cafe des Künstlers Kurt Runge - Vernissage, Kulturhof Westerbeck, 15.00-19.00

f CLUBS

f SPORT

OSNABRÜCK Big Buttinsky Karaoke mit Flehr, 21.00 Grand Hotel Tatort - Der Krimi auf Großbildleinwand, 20.15 Tiefenrausch Chips, Bex & Rock’n’Roll, 20.00 Trash Mixology - Cocktailabend, 18.00

OSNABRÜCK

f BÜHNE MELLE Der Zauberer von Oz, Waldbühne Melle, 16.00

ADFC Grenzlandtour durch das Ravensberger Land - Abfahrt mit dem Zug um 09.35 - ab Bhf. Dissen Radtour, Hbf. Osnabrück, 09.15 OSTERCAPPELN-VENNE Aldiana-Golfturnier - Finalqualifikation möglich, Gäste willkommen, Golfclub Varus, 11.00 RIESTE Wasserskishow, Alfsee Strandarena, Ab 17.00

Erothek 4,90 € 1 x rein 6,90 € rte Tageska

Erlebniskino

Öffnungszeiten: Mo.–Mi. 9.30 bis 22.00 Uhr · Do.-Fr. 9.30 bis 23.00 Uhr Sa. 9.30 bis 22.00 Uhr · So. 14.00 bis 21.00 Uhr Möserstraße 29 (neben der Hauptpost) 49074 Osnabrück · Telefon 0541/21468

32 STADTBLATT≈8.2010

3.8.

f KIDS OSNABRÜCK Sägesonntag mit Matschwerkstatt - Werkstatt für Kinder und Eltern mit wassergetriebener Horizontalglattersäge, Lernort Nackte Mühle, 10.0013.00 CineKidz Happy Family - Die Großen zahlen wie die Kleinen! Wer Kinder (bis 11 Jahre) ins Kino begleitet, zahlt nur den Kinderpreis, Cinestar, 11.0022.00 Das große Kinderfest zum Film: Toy Story 3 in 3D, Cinestar, ab 14.30 Siehe Kids & Co.

P

Jemand frisst die Sonne auf, Planetarium, 15.00 GEORGSMARIENHÜTTE Mein Freund Wickie, Waldbühne Kloster Oesede, 16.00

4.8.

Betty und ihre Schwestern leben zu Zeiten des Amerikanischen Bürgerkriegs in Massachusetts und durchleben Freundschaft, Liebe, Heirat, Karriere und Trauer. > Waldbühne Kloster Oesede

(10€) , Hollywood Casino Osnabrück, 19.00 Wiener Melange - Ab 15.00 werden die ersten 50 Gäste zu Kaffee und Kuchen eingeladen, Hollywood Casino Osnabrück, ganztägig IBBENBÜREN Dinosaurier-Treffen - 300 amerikanische Straßenkreuzer, Pokalverleihung, Bögel-Windmeyer, 14.00

MO

2

f CLUBS

KALKRIESE Familiensonntag – Das Rätsel der Varusschlacht - Lesung des Autors Wolfgang Korn + Familienführung, Museum Kalkriese, 14.00-16.00

OSNABRÜCK Strandwerk Willkommen auf der Sonnenseite - Bei gutem Wetter geöffnet, 17.00 Tiefenrausch Da Musik Schoo am verzapften Montag, 20.00 Trash Schall & Rausch, 19.00

TECKLENBURG Michel – Das Familienmusical, Freilichtbühne, 15.30

f KINO

f AUSSERDEM OSNABRÜCK Oldtimertreffpunkt, Museum Industriekultur, 10.00-13.00 Fahrten mit der Feldbahn - Nach fast 50 Jahren fährt die Feldbahn am Piesberg wieder, Museum Industriekultur, 10.00-18.00 Unbekannter Piesberg - Bei dieser Führung werden Bereiche vorgestellt, die sonst nicht öffentlich zugänglich sind, Museum Industriekultur, 10.00 Sonntags-Spaziergang - Allgemeine Gartenführung – „Für Weltenbummler“, Botanischer Garten, 11.00 Seifenkistenrennen, Museum Industriekultur, 14.00 Siehe Kids & Co.

P

Piesberger Kaffeegarten & Abenteuer Piesberg - Für Kinder, Erwachsene und Familien, Piesberger Gesellschaftshaus, 14.00-18.00 Livehörspiel – Holger in Australien - Kinderhörspielparodie zum Lachen und Lernen, Haus der Jugend, 15.00 Stammtisch des Safer-SexTeams, Café Larimar, 17.00 Abschluss Büdchenfest - Mit The Buffons, Kruse & Blanke und Gordon, Büdchen am Westerberg, 18.00 Poker-Turnier Texas Hold’em im Rebuy-Add-on-Modus - Das Buy-In beträgt 100€ zzgl. Taxe

OSNABRÜCK Cinestar: CineSneak, 20.00 BRAMSCHE Universum: Die Affäre - Filmkunstreihe, 20.00 Siehe Foto

P

f AUSSERDEM OSNABRÜCK Lesbenstammtisch Osnabrück, Café Larimar, 20.00

DI

3

f KONZERTE

Zwischen Fußball und Religion gibt es vielfältige Bezüge. Die Sonderausstellung Im Fußballhimmel und auf Erden zeigt, welche: vom Lila-Weißen Kreißsaal bis zur HSV-Urne. > Diözesanmuseum

f CLUBS OSNABRÜCK Strandwerk Willkommen auf der Sonnenseite - Bei gutem Wetter geöffnet, 17.00 Tiefenrausch Tschechische Nacht, 20.00 Trash Rock, Pop und Becks - Mit Getränke-Sonderpreisen, 19.00 Unikeller Kickern für lau - Alle Tische (DTFB u. Lehmacher), 19.00

f BÜHNE GEORGSMARIENHÜTTE Betty und ihre Schwestern, Waldbühne Kloster Oesede, 19.30 Siehe Foto

P

LINGEN Konzert mit der Philharmonie der Ems-Dollart-Region und dem Emsland Ensemble, Theater an der Wilhelmshöhe, 10.00

f LITERATUR LINGEN Illustrierte Lesung - Harald Keller liest aus seinem Nordholland-Krimi „Ein schöner Tag für den Tod“ und zeigt Fotos von den Schauplätzen, Qurt Bar & Café, 20.00

f KIDS OSNABRÜCK Geheimnisse des Südhimmels, Planetarium, 19.30

f AUSSERDEM OSNABRÜCK Abschluss-Disco Ferienspass 2010 - Für Kinder, Jugendliche und Familien, Lagerhalle, 18.00-21.30 Salsa-Schnupperstunde - Eintritt frei, Café Caliente, 20.00

MI

4

OSNABRÜCK Open Stage Session - Open stage für Musiker. Eintritt frei, Big Buttinsky, 21.00

f KONZERTE

VENNE Session Time - Jeden 1. Dienstag im Monat, Gasthof Linnenschmidt, 20.00

MÜNSTER Latin Session mit Grupo Vacila & Salsa Party mit DJ Juan Pa, Hot Jazz Club, 21.00

f PARTY

f PARTY

OSNABRÜCK Studyparty - Getränkespecials, Mondflug, 22.00

OSNABRÜCK Audiophones Wohnzimmer „Bringt Eure Schallplatten

mit!“ – interaktive Party, Big Buttinsky, 20.00

f CLUBS OSNABRÜCK Alpenmax 99 Cent Party + Alpen Lotto - Getränkespecials, 21.00 Diablo Diablos Red Campus Night - Getränke Specials, 20.00 Glanz & Gloria Endlich Wochenende! - Eintritt frei, 23.00 Grand Hotel Disco Bingo mit Christian Steiffen, 19.00 Strandwerk Willkommen auf der Sonnenseite - Bei gutem Wetter geöffnet, 17.00 Tiefenrausch Die Nacht der halben Biere, 20.00 Trash Studentenseminar - Getränke-Sonderpreise, 19.00 Unikeller Fassnacht - Fassbier günstiger, 19.00

Sommer in der Stadt KULTUR IM INNENHOF

Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie Mitternachts-Spaghetti

Mittwoch, 4.8. Innenhof Haus der Jugend 20.00 Uhr, Einlass 19.00 Uhr bei schlechtem Wetter im Saal!

f BÜHNE OSNABRÜCK MitternachtSpaghetti - Mit: Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie – Kabarett, Comedy, Haus der Jugend, 20.00

P Siehe Das lohnt sich MELLE Und ewig rauschen die Gelder, Waldbühne Melle, 20.30

f KIDS OSNABRÜCK Sterne erzählen, Planetarium, 15.00 TECKLENBURG Michel – Das Familienmusical, Freilichtbühne, 15.30

f AUSSERDEM OSNABRÜCK Die ganze Welt der Weine Wein-Spezialitäten, passende Gläser und das reichhaltige Zubehörprogramm, Probierausschank erlesener Weinsorten, Geschenke Schäffer, 09.30-19.00


5.8.

6.8.

>

Seminarstr.32 - OS - Tel: 21943

Keine technischen Spielereien. Das Duo Heart & Soul bietet Jazz Standards, All Time Classics und aktuelle Popsongsmit Klavier. Special Guest: Volker Fastenau. > Parks

Lady’s Day - Freier Eintritt und Begrüßungsdrink für alle Damen, Hollywood Casino Osnabrück, ganztägig

Musikalische Leckerbissen verspricht die Funk & Blues Nacht mit dem Tommy-Schneller-Quintett und Big Daddy Wilson (geboren in den Südstaaten der USA). > GZ Ziegenbrink

Tiefenrausch Garagologisten spielen auf, 20.00 Trash Freundeskreis, 19.00

f BÜHNE

DO

5

f KONZERTE OSNABRÜCK Soundcheck Open Stage Jam, Onkel Tony, 20.00 Heart & Soul, Jazz Standards + All Time Classics - Special Guest: Volker Fastenau, parks, 20.00 Siehe Foto

P

BIELEFELD The Flying Eyes, Movie, 20.00 BRAMSCHE Sommerkulturprogramm: Second Side - Cover-Band, Kirchplatz St. Martinskirche, 19.30

f PARTY OSNABRÜCK Salsa-Party, Mojito El Cubano, 20.30 Weekend Start & Schneckenpass-Party, Alando Palais, 21.30

f CLUBS OSNABRÜCK Grand Hotel Hotellounge - Becks Sonderpreise, 19.00 Hyde Park Thursday - Guitars, Dark, Electronics + Herrengedeck und Kaffeeflat, 22.00 Kleine Freiheit Astra Nacht Indie, Alternative und Pop; mit Getränkespecials, 23.00 Strandwerk Willkommen auf der Sonnenseite - Bei gutem Wetter igeöffnet, 17.00

TECKLENBURG West Side Story, Freilichtbühne, 20.00

f KINO FILMSTARTS REine Karte der Klänge von Tokio - Drama RFreche Mädchen 2 - Komödie, Jugendfilm RHundert Nägel - Drama RKindsköpfe - Komödie

P Siehe Kino RKiss & Kill - Action, Komödie

P Siehe Kino RMe too – Wer will schon normal sein? - Drama RMother - Thriller, Mystery RThemba - Drama, Sport

f KIDS OSNABRÜCK Professor Photon, Planetarium, 15.00

f AUSSERDEM OSNABRÜCK Uferlos Stammtisch, Café Larimar, 20.00 Casinotag: Zahltag - Freier Eintritt und 4x500€ zu gewinnen, Hollywood Casino Osnabrück, ganztägig

FR

6

f KONZERTE The Summer-Special

Steak & Lobster

halber, frischer Hummer, Hüftsteak, Fries & Salatbeilage

21,40 €

OSNABRÜCK Skyfire - Band-Motto: Simply good music, Belmer Marktplatz, 18.00 Barry Yoko & Parasite, Big Buttinsky, 20.00 Funk & Blues Nacht - Mit Tommy Schneller und Big Daddy Wilson B., GZ Ziegenbrink, 20.30

P Siehe Foto BAD OEYNHAUSEN

Achmerstr. 2 · Lotte-Wersen Tel. 0 54 04/9 83 83 www.tennessee-mountain.de

Parklichter Open Air Festival Jan Delay & Disko No. 1, Livingston, H-Blockx – www.parklichter.com, Kurpark, ganztägig

P Siehe Musik

BAKUM/BÜSCHEL 25. Staatsforsten Open-Air - Das Blech, Great Symptoms, Last Minute 1.1, Bad Nenndorf Boys, Terry Hoax, Kleinstadthelden, Dampfmaschine, Auf den Stoppelfeldern, Ab 17.00 BIELEFELD Pur - Open-Air 2010, Support: Luxuslärm, Ravensberger Park, 19.00 BRAMSCHE Boozed - Abschiedstour 2010, Grand Finale, Alte Webschule, 20.00 CLOPPENBURG 11. Cloppenburger Kultursommer: Gala Guitar Night - Solo, duo, quartett mit Amadeus Guitar Duo, Duo Christian Gruber und Peter Maklar, Innenhof Clemens-August-Gymnasium, 20.00 11. Cloppenburger Kultursommer: 7. Folknacht im Museumsdorf - Mit Beoga und Northern Lights, Museumsdorf Cloppenburg, 21.00

CocktailStunde! Die. + Mi. Tägl. 21 - 22 Uhr Alle Cocktails 3.50

0,4 l Warsteiner Premium 2.70 0,4 l Frankenheim Alt 2.70 0,5 l König Ludwig Weissbier 3.20 hell und dunkel

Einige Renner Aus unserer Haupt-Karte !!! • • • • • • •

Riesen - Currywurst Riesen - Burger Balou Grillteller Balou Salatteller Balou Chicken Wings Ofenfrische Baguettes Frikadelle hausgemacht

2 Groß-Leinwände 3 Groß-Fernseher Bundesliga DFB - Pokal Europa-League Champions-League

UND VIELES MEHR !!

DETMOLD 22. Detmolder Sommerbühne Mit East Affair – musikalische Elemente aus Afrika, Lateinamerika und Indien und Ulman –Akkordeon trifft auf Clubsounds, Marktplatz, 20.00 DISSEN 13. Sparkassen-Jazz-Festival Open-Air-Konzert auf dem überdachten Bahnhofsvorplatz: „Dotschy Reinhard Ensemble“, „Mysto’s Hot Lips“, „Jazz-O-Matic“, Jazz Club, Ab 17.00 HAREN (EMSLAND) 6. Rüt’n’Rock Open Air - Sepultura, Egotronic, Go Back To The Zoo, The Woodlouses, Picture Perfect, Manko Nova, Disco Ensemble, De Staat, Angelika Express, Dampfmaschine, Capacocha, Pressure Recall, Sirtoby, Big Balls Cowgirl, Searching For Sam, Festivalgelände, ganztägig MEPPEN 18. Internationale Jazz- und Bluesnacht - In und vor zahlreichen Gaststätten der Meppener Innenstadt, Innenstadt, 20.00 Siehe Foto

P

MÜNSTER Green Apple Sea + Lancaster Indie, Americana, Folk + Indie, Amp, 20.00

f PARTY OSNABRÜCK Freaky Friday Party - Mit TopDJ’s & vielen Getränkespecials in den In- & Outdoor-Areas, Kaufmann’s Alte Fabrik, 20.00

STADTBLATT≈8.2010 33


werwowas 6.8.

7.8.

Die 18. Internationale Blues- und Jazznacht ist ein guter Grund, die grßne Stadt am Wasser zu besuchen. In und vor zahlreichen Gaststätten spielen Jazz und Bluesbands. > Innenstadt, Meppen

MotownParty - Tanzclub, Blue Note, 21.30 80er, Onkel Tony, 21.30 Salitos Beachlife Party - Mit Salitos Specials und Salitos Beach Girls, Surfer Boys, Latino Dance Sessions, Performance Fire Show, Beachgirl-Contest sowie Fotosession, Alando Palais, 22.00 BIELEFELD 90er Jahre Disco Classics, Stadtpalais, 22.00 After-Show-Party â&#x20AC;&#x201C; Pur, Hechelei, 22.30 Plastikfunktastik - Schweppes Tour After Show Party, Elephant Club, 23.00 LINGEN The Mashup Show â&#x20AC;&#x201C; der Abend der Musik Mashups im Qurt, Qurt Bar & CafĂŠ, 20.00 MĂ&#x153;NSTER Datscha vs. Reggae by Chalwa Sound - Ska/Polka/Rock/Punk und Balkan Beats, Sputnikhalle, Sputnikcafe, 23.00 RIESTE BeachBar Party - Happy Hour von 20.00-21.00, Alfsee Strandarena, Ab 20.00

f CLUBS OSNABRĂ&#x153;CK Alpenmax 10 / 25 Party - Verzehrspecials, 21.00

Das Fest der 1000 Fackeln hat in diesem Jahr das Motto â&#x20AC;&#x17E;Bad Laer goes Hollywoodâ&#x20AC;&#x153;. Bis Sonntag verzaubern Musik, Brillantfeuerwerk, Lasershow und Wasserorgel die Sinne. > Kurpark Bad Laer

Glanz & Gloria Splish Splash Fifties, Sixties, Rockabilly & Surf, 23.00 Grand Hotel Hin und Becks - Mit dem DJ-Team DreiEckenEinElfer, 19.00 Green Mark Green Day, 22.00 Hyde Park Rocknacht - Rock, Metal, Emo-Core und mehr, 22.00 Kleine Freiheit Beatstreet - HipHop, 23.00 Plan B Hinein ins Wochenende, 22.00 Schall und Rauch Goa & Psytrance Event, 22.00 Stellwerk Electro-Love - Aus Liebe zur Musik - Deephouse, Techhouse, Minimal, Electro, 23.00 Strandwerk Willkommen auf der Sonnenseite - Bei gutem Wetter geĂśffnet, 17.00 The Whisky Sixties Night, 20.00 Tiefenrausch Dirty Martini Lounge, 20.00 Trash Funky Weekend, 19.00 BIELEFELD Movie Rock, 22.00 Ringlokschuppen Fieser Freitag - EBM/Industrial, Deep Inside, Hardcore, Emo, Metalcore, 22.30 Stereo Students Pop pres. Golden Era + Die GrĂźne Rot(h) im Stereo - Independentsuperpop u. Dancehall, Reggae & Beats, 22.30 MĂ&#x153;NSTER Amp Fieber Tanzparty und Elektrikfieber - Indietronics & Indie, 23.30

Heaven Thank God itâ&#x20AC;&#x2122;s Heaven Funk, Soul, Discoclassics und House, 23.00 Hot Jazz Club Soulfinger - Funk, Soul, Disco & Breaks, 23.00

f BĂ&#x153;HNE TECKLENBURG West Side Story, FreilichtbĂźhne, 20.00

f KUNST OSNABRĂ&#x153;CK Zwiegespräche - Jelena Reinert, Helga Neuber â&#x20AC;&#x201C; Malerei, Objekt, Mischtechnik â&#x20AC;&#x201C; AusstellungserĂśffnung, BBK Kunst-Quartier, 19.00 Seelenmenschen - Ragnar Gischas, AusstellungserĂśffnung des FotokĂźnstlers Ragnar Gischas â&#x20AC;&#x201C; i.R. der arte regionale V, Galerie Letsah, 19.00

f SPORT OSNABRĂ&#x153;CK VFL OsnabrĂźck â&#x20AC;&#x201C; Hannover 96 Testspiel, osnatel Arena, 19.00

f AUSSERDEM OSNABRĂ&#x153;CK Flohmarkt fĂźr Kindersachen und Kinderflohmarkt, Hoppla Spielarena, Ab 13.00 BAD LAER

4%2-).%

,)6%+/.:%24%

$%2&/,+#,5")-/3.!"2Ă&#x201E;#+%2,!.$

Fest der 1000 Fackeln - Der Laersche Abend, Terisa â&#x20AC;&#x201C; Fantasy Globe â&#x20AC;&#x201C; Party mit Bizzy-Lizzy, Kurpark, 20.00

P Siehe Foto

&R!UGUST5HR

",%%$).'(%!243

u&ANTASTISCHZUM4ANZENUND:UHĂ&#x161;RENh &R!UGUST5HR

*/#(%.7)%'!.$4 ,IEDER'ESCHICHTENAUF(OCH0LATT

SA

7

OSNABRĂ&#x153;CK

3%33)/.4)-% *EDEN$IENSTAGIM-ONATAB5HR IM'ASTHAUS,INNENSCHMIDT

7EITERE)NFORMATIONENAUFUNSERER)NTERNETSEITE

6ENNER&OLK&RĂ HLINGEV6ENNE4EL WWWFOLKFRUEHLINGDE

INFO FOLKFRUEHLINGDE

STADTBLATT präsentiert LOKPOP Open Air Festival - Portugal The Man, Adaf Avidan & The Mojos, Frittenbude, The Indelicates, Young Rebel Set, Pendikel, Glanz & Gloria Festivalgelände, Ab 14.00

P Siehe Musik A Tribute to The Beatles mit ReCartney, Lagerhalle, 20.00

P Siehe Foto 34 STADTBLATTâ&#x2030;&#x2C6;8.2010

Heute lohnt es sich, etwas frĂźher zu kommen: Bevor die echt beatlemäĂ&#x;ige Band ReCartney ihre PilzkĂśpfe zeigt, beschallen PoCoDela den Biergarten â&#x20AC;&#x201C; ein Chor singt Beatles. > Lagerhalle

BAD ESSEN Classic Rock Night mit The Sweet, Slade, T-Rex und Major Healey - Landesgartenschau 2010, Kirchplatz, 18.00 BAKUM/BĂ&#x153;SCHEL 25. Staatsforsten Open-Air - Carniwhore, The High Explosive Starlight Playboys, Working Class Children, The Bonny Situation, Cromdale, Offlimits, Spieltrieb, Peter und der Rolf, Jane, Destination Anywhere, Pinboys, Auf den Stoppelfeldern, Ab 12.00 BIELEFELD ICH + ICH - Adel Tawil mit Band, Support: Ashley Hicklin, Ravensberger Park, 20.00

P Siehe Musik BRAMSCHE Boozed - Abschiedstour 2010, mit dabei: Dampfmaschine, Alte Webschule, 20.00

P Siehe Musik DETMOLD 22. Detmolder SommerbĂźhne Emigrantski Raggamuffin â&#x20AC;&#x201C; Ska, Reggae, Dancehall und HipHop und Ganef â&#x20AC;&#x201C; Lieder, die direkt aus dem Leben kommen, Marktplatz, 20.00 DISSEN 13. Sparkassen-Jazz-Festival Open-Air-Konzert auf dem Ăźberdachten Bahnhofsvorplatz: â&#x20AC;&#x17E;Black Point Jazzmenâ&#x20AC;&#x153;, â&#x20AC;&#x17E;Swing Up â&#x20AC;&#x201C; Die Big Bandâ&#x20AC;&#x153;, â&#x20AC;&#x17E;Jazzcollegium & Ruth Homannâ&#x20AC;&#x153;, â&#x20AC;&#x17E;The Cotton Field Blues Bandâ&#x20AC;&#x153;, Jazz Club, Ab 14.00 HAREN (EMSLAND) 6. RĂźtâ&#x20AC;&#x2122;nâ&#x20AC;&#x2122;Rock Open Air - Disco Ensemble, De Staat, Angelika Express, Dampfmaschine, Capacocha, Pressure Recall, Sirtoby, Big Balls Cowgirl, Searching For Sam, Festivalgelände, ganztägig MĂ&#x153;NSTER Epilog & Local Support - Wave & Folk Rock, Sputnikhalle, Sputnikcafe, 21.00 RIESTE

f KONZERTE

8.8.

Live am Lift: Take Five, Alfsee Strandarena, 20.00

f PARTY OSNABRĂ&#x153;CK North and About CD Promo, Onkel Tony, 20.00 Salsa-Party, Mojito El Cubano, 20.30 Ă&#x153;30-Party, Alando Palais, 21.00 Sommerparty am Rubbenbruchsee, CafĂŠ am Rubbenbruchsee, 21.00 70er/80er Jahre Party, Plan B, 21.00

Ein Open Air-Klassiker im Sommer ist der Tango im Kastaniengarten. Bei Kaffee und Kuchen lässt es sich blendend Tango tanzen, hÜren und schauen. Livemusik vom Duo El Amanecer. > Piesberger Gesellschaftshaus

Tinitusclubsound - House, Deep, Elektro, Mondflug, 22.00 African Party - Come and enjoy the best of African music drinks and food, Schall und Rauch, 22.00 OS-Gay-Night, Five Elements Club, 22.30 BIELEFELD Visions-Party, Forum, 20.30 Magnus Party, Hechelei, 22.30 Disko Total läd zum Däncen - Indiepop, Rock, Radio, Stereo, 22.30 MĂ&#x153;NSTER Robots & Botanics - Funky Breaks & Robots Partisani, Cuba Nova, 22.00

f CLUBS OSNABRĂ&#x153;CK Alpenmax Einer fĂźr alle - Verzehrspecials, 21.00 Big Buttinsky Karaoke mit Flehr Special â&#x20AC;&#x201C; mit Contest, 21.00 Glanz & Gloria We Say Dance! Pop und Rock, 23.00 Hyde Park Beachparty! Jetzt ist der Sommer da! - Special Deko, Tanzfläche aus Sand, Verlosung, Pool, Strandbar und Biergarten, sommerliche Getränkespecials, 22.00 Kleine Freiheit Starclub - PartyRock und -Pop, 23.00 Stellwerk DampfLok - Die Partyschiene, 23.00 Strandwerk Willkommen auf der Sonnenseite - Bei gutem Wetter geĂśffnet, 14.00 The Whisky Rock & Metal & more..., 20.00 Tiefenrausch Subbasssause, 20.00 Trash Lauschangriff, 20.00 BIELEFELD Elephant Club Flashing Disco Sounds - House, Latin, Râ&#x20AC;&#x2122;nâ&#x20AC;&#x2122;B, 23.00 Movie 27up - 80er Rock, Pop, Wave & More, 22.00 Ringlokschuppen Wundernacht pOp?, Star Tracks, Dancing Robots mit DJs Baron Jamens + Lord John, 22.30 MĂ&#x153;NSTER Amp Tempocopter und We Funk You - Gitarrenlastige Indieklassiker und Straight Funk, 22.30 Club Favela Monopark Residency Deluxe, 23.00 Escape 30 Zone! - Special Event Ă&#x153;30-Party, 22.00 Heaven Sweet House Music, 23.00 Hot Jazz Club Urban Dance Night - Dancefloor Classics & Nu Beats, 23.00 Metropolis Superkracher - RockerBillie tanzt auch mit TigerLilly â&#x20AC;&#x201C; Grease meets Superkracher + Elivs-Karaoke, 23.00 Sputnikhalle 90er Rock Party Cross Over, Rock, Alternative & Grunge der 90er, 23.00

Sommer in der Stadt

OSNABRĂ&#x153;CKER SAMSTAG

Die Goldene Säge 2010 16. OsnabrĂźcker StraĂ&#x;enmusikfest

Samstag, 7.8. Innenstadt ab 10.00Uhr Haus d. Jugend ab 18.00Uhr

f BĂ&#x153;HNE BIELEFELD Kabarettsommer im Zweischlingen - Das Geld liegt auf der Fensterbank Marie â&#x20AC;&#x201C; â&#x20AC;&#x17E;Mitternacht Spaghettiâ&#x20AC;&#x153;, Comedy, Zweischlingen, 21.00 GEORGSMARIENHĂ&#x153;TTE Betty und ihre Schwestern, WaldbĂźhne Kloster Oesede, 19.30 MELLE Und ewig rauschen die Gelder, WaldbĂźhne Melle, 20.30 TECKLENBURG 3 Musketiere, FreilichtbĂźhne, 20.00

f KUNST OSNABRĂ&#x153;CK arte regionale 5 â&#x20AC;&#x201C; Weitwinkel 16 ausgewählte Arbeiten zeigen Tendenzen und Positionen zeitgenĂśssischer Kunst aus dem GroĂ&#x;raum OsnabrĂźck â&#x20AC;&#x201C; AusstellungserĂśffnung, Kunsthalle Dominikanerkirche, 18.00 Nina LĂźkenga und Klaus Malyska - Ausstellung der arte regionale 5 Arbeiten, ErĂśffnung, Kunsthaus 57, 18.00

f SPORT OSTERCAPPELN-VENNE KAS-Turnier - Anmeldung erforderlich, Gäste willkommen, Golfclub Varus, 11.00

f AUSSERDEM OSNABRĂ&#x153;CK OsnabrĂźcker Samstag â&#x20AC;&#x201C; Die Goldene Säge 2010 - Das 16. OsnabrĂźcker StraĂ&#x;enmusikfest, Innenstadt, Ab 11.00 Siehe Das lohnt sich

P

Rocco, der singende Koch - Der Koch begeistert mit individuellen Kochsongs und mediterranen KÜstlichkeiten, Abendkochkurs in der Kochschule um 18.00: Die Welt der Auberginen, Geschenke Schäffer, 12.30+14.30+16.00


9.8.

Beim Benefiz-Konzert Music was my first love ist der Erlös für die musikalische Förderung an Schulen. U. a. spielen Pulp Funktion, K-Dur und Ombre di Luci. > Platz an der Katharinenkirche

Juwelen der Lüfte - Eine Ausstellung freifliegender, tropischer Schmetterlinge im kleinen Tropenhaus des Botanischen Gartens der Universität. Nur an den Wochenenden geöffnet, Botanischer Garten, 14.0018.00 BAD LAER Fest der 1000 Fackeln - Party im Kurpark: Rudolfo Reyes präsentiert: Master of Headbalance, Terisa, Circles in Motion – Party mit Free Steps, Bad Laer goes Hollywood: Open-Air-Laser-Show, Briliantfeuerwerk, Zauer der Wasserorgel, Kurpark, 20.00 MELLE Renaissancefest am Schloss zur 850 Jahr Feier - Poesie, Musik und Theater, Wasserspiele und Feuerschein. Fanfarenklang und Kanonendonner, Spiel und Spaß, Schloss Gesmold, 19.00 SÖGEL ParkART – Kunstmarkt, Schloss Clemenswerth, Ab 10.00

SO

8

Von 2004 bis 2008 war Fotograf Carsten Bergjohann in Spanien. Die Ausstellung Geliebt-Verstoßen-Vergessen-Tierheimschicksale zeigt schonungslos die Realität. > DGB Gewerkschaftshaus

f BÜHNE MELLE Der Zauberer von Oz, Waldbühne Melle, 16.00 TECKLENBURG 3 Musketiere, Freilichtbühne, 19.00

f LITERATUR BAD ZWISCHENAHN Ben Becker spricht - Der ewige Brunnen, Lesung/Performance, Park der Gärten, 20.00

f KUNST OSNABRÜCK Memory Lane / Damit nichts mehr bleibt - Ausstellungseröffnung mit Werken von Volker Johannes Trieb sowie Ruth und Dan Shomroni aus Ramat Hasharon/Israel, Gedenkstätte Augustaschacht, 11.00

f SPORT OSTERCAPPELN-VENNE Schlossallee-Golfturnier Ladies only, Gäste willkommen, Golfclub Varus, 11.00

f KIDS OSNABRÜCK

f KONZERTE OSNABRÜCK Music was my first love - Benefiz für die musikalische Förderung von Kindern & Jugendlichen in Osnabrück, Platz an der Katharinenkirche, 17.00

P Siehe Foto BIELEFELD

CineKidz Happy Family - Die Großen zahlen wie die Kleinen! Wer Kinder (bis 11 Jahre) ins Kino begleitet, zahlt nur den Kinderpreis, Cinestar, 11.0022.00 Jemand frisst die Sonne auf, Planetarium, 15.00 GEORGSMARIENHÜTTE Mein Freund Wickie, Waldbühne Kloster Oesede, 16.00

Kelpie – Keltisch-skandinavische Folkmusik - Kerstin Blodig und Ian Melrose, Bauernhaus-Museum, 11.00

TECKLENBURG

MÜNSTER

WALLENHORST

After Church Club: Duo M, Hot Jazz Club, 15.00 Unplugged Konzert: Harthof + Lo Parker, SpecOps, 20.30

Kinder- und Familienfest der Bürgerstiftung Wallenhorst, Rathausallee, Ab 14.00

f CLUBS OSNABRÜCK Grand Hotel Tatort - Der Krimi auf Großbildleinwand, 20.15 Strandwerk Willkommen auf der Sonnenseite - Bei gutem Wetter geöffnet, 14.00 Tiefenrausch Chips, Bex & Rock’n’Roll, 20.00 Trash Mixology - Cocktailabend, 18.00

Michel – Das Familienmusical, Freilichtbühne, 15.30

f AUSSERDEM OSNABRÜCK Naturpark Terra.vita und Colossal – Kunst und Natur - Eine besondere Fahrradführung, Heger Torq, 10.00-18.30 Sonntags-Spaziergang - Vom Nutzen der Pflanzenwelt – „Kulturpflanzen der Welt“, Botanischer Garten, 11.00 Piesberg-Busrundfahrt, Museum Industriekultur, 14.30

Tango im Kastaniengarten - Live: Duo El Amanecer, Piesberger Gesellschaftshaus, 15.00 Siehe Foto

P

Poker-Turnier Texas Hold’em im Freeze-out-Modus - Das Buy-In beträgt 100€ zzg. Taxe (10€), Hollywood Casino Osnabrück, 19.00 BAD LAER Fest der 1000 Fackeln - Familientag mit Flohmarkt und vielen Aktionen – Live-Musik für Kids, ab 14.20 Eröffnung des Sole-Inhalier-Pavillions, Spiele und Spaß mit Frank und seinen Freunden, Kurpark, 11.00 SÖGEL ParkART – Kunstmarkt, Schloss Clemenswerth, Ab 10.00

MO

9

f KONZERTE OSNABRÜCK Blue Monday Jam - Der stimmige Treffpunkt für alle 12-Takter. Eintritt frei, Lagerhalle, 21.00 MÜNSTER Carpathian, Ruiner, Goldust, Endbringer - Punk/Hardcore aus Melbourne und Baltimore, Sputnikhalle, Sputnikcafe, 20.30

f CLUBS OSNABRÜCK Strandwerk Willkommen auf der Sonnenseite - Bei gutem Wetter igeöffnet, 17.00 Tiefenrausch Da Musik Schoo am verzapften Montag, 20.00 Trash Schall & Rausch, 19.00

f BÜHNE TECKLENBURG Nabucco – Das Musical auf der Freilichtbühne, Freilichtbühne, 20.00

f KINO OSNABRÜCK Cinestar: CineSneak, 20.00 BRAMSCHE Universum: Nokan – die Kunst des Ausklangs - Filmkunstreihe, 20.00

f AUSSERDEM OSNABRÜCK Lesbenstammtisch Osnabrück, Café Larimar, 20.00

10.8.

11.8.

Das rührende Ghetto-Märchen Precious – Das Leben ist kostbar über eine übergewichtige schwarze Teenagerin aus Harlem begeisterte die Filmkritiker. > Lagerhalle

Das amerikanisch/deutsche Duo Sudden Flow bringt Moderne Singer/SongwriterStücke und Songs aus der Swingära. > Café Mojo

DI

10

f KONZERTE OSNABRÜCK Open Stage Session - Open stage für Musiker. Eintritt frei, Big Buttinsky, 20.00 MÜNSTER Grand Griffon + Käfer K - Punk, SpecOps, 20.00 Born To Lose, Brute’n’Bottled, StandFast - Punkrock, PostPunk, Sputnikhalle, Sputnikcafe, 20.00

MI

11

f KONZERTE OSNABRÜCK Sudden Flow - Amerikanischdeutsches Duo mit 6- und 12saitigen Akustikgitarren, Trompete, Irish Bouzouki und Percussion, Café Mojo, 20.00 Siehe Foto

P

f PARTY OSNABRÜCK Audiophones Wohnzimmer „Bringt Eure Schallplatten

mit!“ – interaktive Party, Big Buttinsky, 20.00 MÜNSTER Holiday Party - Münsters größte Ferienparty für alle ab 16 J., Go!Parc, 21.30 Disco 2000 - Lieblingslieder 2000-2009, Cuba Nova, 22.00 RIESTE Cocktail Party, Alfsee Strandarena, 20.00

f CLUBS OSNABRÜCK Alpenmax 99 Cent Party + Alpen Lotto - Getränkespecials, 21.00 Diablo Diablos Red Campus Night - Getränke Specials, 20.00 Glanz & Gloria Endlich Wochenende! - Eintritt frei, 23.00

f PARTY OSNABRÜCK Studyparty - Getränkespecials, Mondflug, 22.00

f CLUBS OSNABRÜCK Strandwerk Willkommen auf der Sonnenseite - Bei gutem Wetter geöffnet, 17.00 Tiefenrausch Tschechische Nacht, 20.00

MORGENLAND Festival 18.8. Qasida

Arabic meets Flamenco

19.8. Young Talents Festival

Junge Musiker on stage

21.8. Ensemble Manushan Akustik-Jazz-Trio

Trash Rock, Pop und Becks - Mit Getränke-Sonderpreisen, 19.00

21.8. Qetic

Unikeller Kickern für lau - Alle Tische (DTFB u. Lehmacher), 19.00

alle Veranstaltungen unter www.morgenland-festival.com

f BÜHNE LOHNE Zwei Wachteln in der Schlinge, Freilichtbühne, 20.00

f KINO OSNABRÜCK Lagerhalle: Precious – Das Leben ist kostbar - Drama, 18.00+20.15

P Siehe Foto f KIDS OSNABRÜCK Geheimnisse des Südhimmels, Planetarium, 19.30

f AUSSERDEM OSNABRÜCK Salsa-Schnupperstunde - Eintritt frei, Café Caliente, 20.00

Uigurische Rockmusik

07.8. 13.8. 14.8. 20.8. 23.8. 27.8. 28.8.

ReCartney Beatles-Tribute Two Hearts in Ten Bands

Folk im Viertel Altstadt-Fest Julia A. Noack Songwriting

acoustic Blue Monday Jam Christian Steiffen Gott of Schlager Kulturnacht u.a. live mit »Melody & Soul«

VfL Osnabrück | 1. & 2. Bundesliga live auf Großbildleinwand

LAGERHALLE Kultur & Kommunikation am Heger Tor Tel. 0541-338740 · lagerhalle@osnanet.de

 Das ganze Monatsprogramm mit einem Klick 

www.lagerhalle-osnabrueck.de STADTBLATT≈8.2010 35


werwowas 12.8.

13.8.

Sechs Tage Stoppelmarkt. Wer die gesamte Front der Buden, Zelte und Fahrgeschäfte abschreiten möchten, muss 6,3 Kilometer zurücklegen! > Vechta

Kein Plattenvertrag, kein Management. Das hindert Bleeding Hearts nicht daran, mit einer Mischung aus Folk, Punk und Rock große Erfolge zu feiern. Über 1.000 Konzerte sinds bisher.. > Gasthaus Linnenschmidt

Grand Hotel Hotel Mama - Studenten-Sonderpreise, 19.00 Strandwerk Willkommen auf der Sonnenseite - Bei gutem Wetter geöffnet, 17.00 Tiefenrausch Die Nacht der halben Biere, 20.00 Trash Studentenseminar - Getränke-Sonderpreise, 19.00 Unikeller Fassnacht - BierSonderpreise für 0,4l Fassbiere, 19.00

Sommer in der Stadt KULTUR IM INNENHOF

Lothar Bölck – Salto fatale

f KIDS

f PARTY

f AUSSERDEM

OSNABRÜCK

OSNABRÜCK Salsa-Party, Mojito El Cubano, 20.30 Weekend Start & Schneckenpass-Party, Alando Palais, 21.30

OSNABRÜCK 7. Osnabrücker Weintage, Marktplatz, Ab 17.00 Siehe What’s Up

Wie kommt das Blatt in den Stein - Auf Fossiliensuchen, Museum Industriekultur, 15.00 Professor Photon, Planetarium, 15.00 TECKLENBURG Michel – Das Familienmusical, Freilichtbühne, 15.30+20.00

f AUSSERDEM OSNABRÜCK Lady’s Day - Freier Eintritt und Begrüßungsdrink für alle Damen, Hollywood Casino Osnabrück, ganztägig

Kabarett

Mittwoch, 11.8. Innenhof Haus der Jugend 20.00 Uhr, Einlass 19.00 Uhr bei schlechtem Wetter im Saal!

DO

f BÜHNE OSNABRÜCK Salto Fatale - Kabarett mit Lothar Bölck, Haus der Jugend, 19.00

P Siehe Das lohnt sich GEORGSMARIENHÜTTE Betty und ihre Schwestern, Waldbühne Kloster Oesede, 19.30

f KINO OSNABRÜCK Cinestar: Das A-Team – Der Film - B.A. Look-Alike Contest mit Frisurenwettbewerb im Kinosaal: Wer sich die Haare wie B.A. schneiden lässt bekommt eine Freikarte, der Contest-Gewinner erhält zudem ein „A-Team“ Fanpaket, Ab 19.00 Kunsthalle Dominikanerkirche Innenhof: Kinohunde - „Tierische Liebe“ – Dokumentation freigegeben ab 18 Jahren, 21.00 Lagerhalle: Precious – Das Leben ist kostbar - Drama, 18.00+20.15

12

f KONZERTE OSNABRÜCK Soundcheck Live on Stage Bands werden im Aushang bekannt gegeben, Onkel Tony, 20.00 Parks Unplugged - Live und unverstärkt: Sax on the Keys, Jazz, Latin und Pop, parks, 20.00 BRAMSCHE

f BÜHNE ANDERVENNE 9. Lilalaue Nacht in Andervenne - Kabarettabend nur für Frauen, Festzelt bei der Kirche, 20.00 TECKLENBURG 3 Musketiere, Freilichtbühne, 20.00

f KINO

U2 - 360° Tour Erweiterungskonzert, Special Guest: Kasabian, AWD Arena, 18.30

FILMSTARTS R8th Wonderland - Thriller, Drama

P Siehe Musik AUCH BEI REGEN

RAUCHEN! BEI UNS IM KAMINZIMMER

P Siehe Kino RCats & Dogs 2: Die Rache der Kitty Kahlohr - Komödie

P Siehe Das lohnt sich RDas A-Team - Action

P Siehe Kino RLondon Nights - Komödie RMademoiselle Chambon Drama, Romanze RSummer Wars - Abenteuer, Science Fiction, Zeichentrick RUntil the Light takes us - Musik, Dokumentation

f KIDS

f SPORT

36 STADTBLATT≈8.2010

OSNABRÜCK Grand Hotel Hotellounge - Mit Becks Sonderpreisen und dem Mixtape DJ-Team, 19.00 Hyde Park Thursday - Guitars, Dark, Electronics + Herrengedeck und Kaffeeflat, 22.00 Kleine Freiheit Astra Nacht Indie, Alternative und Pop; mit Getränkespecials, 23.00 Stellwerk Studiclub – Von Studenten für Studenten, 23.00 Strandwerk Willkommen auf der Sonnenseite - Bei gutem Wetter geöffnet, 17.00 Tiefenrausch Garagologisten spielen auf, 20.00 Trash Freundeskreis, 19.00

HANNOVER

Brauereipark: Sommerkino im Brauereipark - „Hangover“, 21.00

Oki After Work Golf - Gäste willkommen!, Golfclub Varus, Ab 18.00

f CLUBS

HERFORD Brauereipark: Sommerkino im Brauereipark - „Blind Side – Die große Chance“, 21.00

Sommerkulturprogramm: Tri Au Créme - Wiener Kaffeehausmusik, Kirchplatz, 19.30

HERFORD

OSTERCAPPELN-VENNE

Im letzten Jahr sorgte der VfL für Furore, als er im DFB Pokalspiel den Tabellenführer der 1. Liga schlug. Heute darf der 1. FC Kaiserslautern zittern! > osnatel ARENA

Achmerstr. 2 · Lotte-Wersen Tel. 0 54 04/9 83 83 www.tennessee-mountain.de

LINGEN Krone-Jubilee - Circus Krone in Lingen – „Eine unvergessliche Reise um die Welt“, Emslandhalle, 15.30+20.00

P

Wein-Degustation - Erlesene Weine verbunden mit außergwöhnlichen spanischen Käsesorten, Schäffer Kochschule, 18.00 Uferlos Stammtisch, Café Larimar, 20.00 VECHTA Stoppelmarkt, Marktgelände, ganztägig Siehe Foto

P

FR

13

f KONZERTE OSNABRÜCK Cantina - Abseits der Cover-Pfade gibt es erstklassige LatinMusic, Belmer Marktplatz, 18.00 Street Beats: Two Hearts in Ten Bands - Songwriting, Lagerhalle, 20.00 Siehe Das lohnt sich

P

BIELEFELD 2nd Stage & Annis Park, Movie, 20.00 DETMOLD 22. Detmolder Sommerbühne Al Jawala – Best of Klangkosmos, BalkanBrass/Drum’n’Bass und die Kerber Brothers – unverfälschte Alpenklänge, Marktplatz, 20.00 GRONAU Portico Quartet - Jazz i.R. des Summerwind Festivals der Gesellschaft zur Förderung der Westfälischen Kulturarbeit e.V., rock’n’popmuseum, 20.00 Siehe Musik

P

IBBENBÜREN Christian Muche Orgelimprovisationen von Klassik bis Pop I.R. von „Den Kern öffnen“, Das „Ab in die Mitte“-Projekt der Stadt Ibbenbüren, Kirchplatz, 20.30 STEMWEDE 34. Stemweder Open Air - Slime, Bratze, Großstadtgeflüster, Dampfmaschine, Guadalajara, Mr. Irish Bastard, Desorden Publico, The Flaming Cucumbers, www.jfkstemwede.de/festival, Ilweder Wäldchen, ganztägig Siehe Foto

P

Ganze 34 Jahre „Umsonst & Draußen“ im Zeichen der Kuh. Beim Stemweder Open Air sollte man diesmal nicht die Ska-Formation Desorden Publico aus Venezuela verpassen. > Festivalgelände Stemwede-Haldem

VENNE Bleeding Hearts - Fantastisch zum Tanzen und Zuhören, Gasthof Linnenschmidt, 20.00 Siehe Foto

P

f PARTY OSNABRÜCK All mixed up... - PartyNight, The Whisky, 20.00 MotownParty - Tanzclub, Blue Note, 21.30 90er, Onkel Tony, 21.30 Fridays Delight - Tanzen auf 4 Areas, Alando Palais, 22.00 RabenNacht - Dark Wave, Gothic, Industrial und EBM, Hyde Park, 22.00 Mit 90 vor die Wand! - 90er, Pop, Glanz & Gloria, 23.00 Die Fliegende Superkiste Elektro, Kleine Freiheit, 23.00 BIELEFELD Tapesh Single Release Party House, Elephant Club, 23.00 MÜNSTER Depeche Mode-Party - 80s, Indie, Wave, Electro, Triptychon, 22.00 RIESTE BeachBar Party - Happy Hour von 20.00-21.00, Alfsee Strandarena, Ab 20.00

f CLUBS

Sputnikhalle Shark Attack - Der harte Freitag im Monat, Dance hard – Die young, 23.00

f BÜHNE MELLE Und ewig rauschen die Gelder, Waldbühne Melle, 20.30 TECKLENBURG 3 Musketiere, Freilichtbühne, 20.00

f KINO HERFORD Brauereipark: Sommerkino im Brauereipark - „Iron Man 2“, 21.00

f KUNST OSNABRÜCK RAW - Ausstellung von Henning Bischof im Außenbereich der arte regionale 5, Galerie schwarz weiß, 18.00

f SPORT OSNABRÜCK VFL Osnabrück – 1 FC Kaiserslautern - 1. Hauptrunde DFB-Pokal, osnatel Arena, 19.00

P Siehe Foto

OSNABRÜCK Alpenmax 10 / 25 Party - Verzehrspecials, 21.00 Grand Hotel Hin und Becks - Mit dem DJ-Team DreiEckenEinElfer, 19.00 Green Mark Green Day, 22.00 Haus der Jugend Café Caliente Salsa Disco, 21.00 Plan B Hinein ins Wochenende, 21.00 Stellwerk Electro-Love präsentiert: Lexy, 23.00 Strandwerk Willkommen auf der Sonnenseite - Bei gutem Wetter geöffnet, 17.00 Tiefenrausch Dirty Martini Lounge, 20.00 Trash Funky Weekend, 19.00

f KIDS

BIELEFELD Movie Rock, 22.00 Ringlokschuppen Fieser Freitag - EBM/Industrial, Deep Inside, Hardcore, Emo, Metalcore, 22.30 Stereo Students Pop vs. Bashment Birthday Bash - Independentsuperpop + Reggae & Beats, 22.30

OSNABRÜCK

MÜNSTER Amp Fieber Tanzparty und Elektrikfieber - Indietronics & Indie, 22.30 Heaven Thank God it’s Heaven Funk, Soul, Discoclassics und House, 23.00 Hot Jazz Club Soulfinger - Funk, Soul, Disco & Breaks, 23.00

OSNABRÜCK Fledermausnacht an der Nackten Mühle - Mit Fledermausexpertinnen Irina Würtele und Regina Klüppel-Hellmann, Lernort Nackte Mühle, 19.0022.30

P Siehe Kids & Co. LINGEN Krone-Jubilee - Circus Krone in Lingen – „Eine unvergessliche Reise um die Welt“, Emslandhalle, 15.30+20.00

f AUSSERDEM 7. Osnabrücker Weintage, Marktplatz, Ab 17.00 Freitag, der 13.! - Man riskiere einen Blick in seine persönliche Zukunft. Die bekannte Kartenlegerin Sylvie Kollin ist zu Gast und ermöglicht allen Interessierten einen persönlichen Ausblick auf das kommende Jahr. Terminvergabe ab 19.00 an der Rezeption, Hollywood Casino Osnabrück, 19.00-24.00 Kuutamo-Saunanacht - Saunieren bei Mondschein im Frühling – ab 22.30 textilfreies Schwimmen und Aqua-Fitness, Nettebad, 19.00


14.8.

Ray Wilson. Klingelt’s? Genau, der ehemalige Sänger von Genesis. Er präsentiert mit dem Berlin Symphony Ensemble die Hits mit Streicher-Arrangements: Klassik Genesis . > Waldbühne Bad Essen

BRAMSCHE arte regionale 5 – Weitwinkel Installationen der Künstlerinnen Claudia Liekam und Barbara Jamin-Sassmannshausen, Ausstellungseröffnung, Tuchmacher Museum, 19.00 IBBENBÜREN Bobarino und Flamme Fatale – die Trio Feuershow - I.R. von „Den Kern öffnen“, Das „Ab in die Mitte“-Projekt der Stadt Ibbenbüren, Kirchplatz, 21.45 Den Kern öffnen - Das „Ab in die Mitte“-Projekt der Stadt Ibbenbüren, Innenstadt, verschiedene VECHTA Stoppelmarkt, Marktgelände, ganztägig

SA

14

f KONZERTE OSNABRÜCK Help Jamaica Charity Festival Nosliw, Berlin Boom Orchestra, Natty Flo, Martin Zobel, Cornadoor, Volkanikman, King Juli, Boomrush Backup und die StainlessDance Crew sowie ein very special jamaican guest, Schlossinnenhof/Unikeller, Ab 15.00

P Siehe Das lohnt sich Folk im Viertel – Volk im Viertel Altstadtfest mit spannendem Folkmusik-Programm, Heger Tor Viertel, Ab 19.00 Songs & Whispers - Garfield’s Birthday & Terry Emm, Big Buttinsky, 20.00

P Siehe Foto BAD ESSEN Klassik Genesis – Ray Wilson u. Berlin Symphony - Landesgartenschau 2010, Waldbühne, 20.00

P Siehe Foto BRAMSCHE Sommerkulturprogramm: Juicy Fruits - Rock’n’Roll, Gaststätte Dampfross, 20.00 DETMOLD 22. Detmolder Sommerbühne Melissa Laveaux – Soul und Blues und Amparo Sanchez – eine der wichtigsten Stimmen Spaniens, Marktplatz, 20.00 MÜNSTER 50 Lions & Gravemaker & Antagonist - Hardcore, Sputnikcafe, 22.00

Heute wird mit Kultur und Tanz gegen den Bau der A33-Nord demonstriert. Es gibt eine Reitershow, umweltpädagogische Projekte und Musik von der Jugendfolkgruppe Cirle Nine. > Reiterhof Niederrielage, Belm

RIESTE Live am Lift: Rocktools, Alfsee Strandarena, 20.00 STEMWEDE 34. Stemweder Open Air - Slime, Bratze, Großstadtgeflüster, Dampfmaschine, Guadalajara, Mr. Irish Bastard, Desorden Publico, The Flaming Cucumbers, www.jfkstemwede.de/festival, Ilweder Wäldchen, ganztägig Siehe Musik

P

f PARTY OSNABRÜCK Salsa-Party, Mojito El Cubano, 20.30 Sommer-Hossa-Party - Ein letztes Mal mit der „Schlager-Polizei“, Autohaus Rahenbrock, Ab 21.00 Aus Spaß an der Musik, Onkel Tony, 21.00 Saturday Night Longdrink Party, Alando Palais, 22.00 Generation 30 Party - Pop, Guitar, Dancefloor, Electronica, Five Elements Club, 22.00 Radio 21 Party – Wir spielen, was wir wollen!, Rosenhof, 22.00 BIELEFELD WunderBar Party im ehemaligen Far Out - Zwei Bielefelder Kult-Locations verschmelzen für einen Abend, ehem. Far Out, 22.00 Disko Total meets Träshpop - Indiepop, Rock, Radio + 80s Träsh und 90s Clash, Stereo, 22.30 IBBENBÜREN Ab in die Mitte-Party mit Radio RST - I.R. von „Den Kern öffnen“, Das „Ab in die Mitte“Projekt der Stadt Ibbenbüren, Kirchplatz, 19.15 LINGEN Wirtefest in den Lingener Altstadtkneipen, Qurt Bar & Café, 20.00 SCHÜTTORF Beach Party Total - Party in allen Areas + Index Summercamp, Index, 22.00

f CLUBS OSNABRÜCK Alpenmax Einer für alle - Verzehrspecials, 21.00 Glanz & Gloria We Say Dance! Pop und Rock, 23.00 Hyde Park Feel the Beat - Pop, Indie, Alternative und Electronics, 22.00 Kleine Freiheit Starclub - PartyRock und -Pop, 23.00 Mondflug Absolute Disco - Mit DJ Euronaut und „The Sound of Berlin“, 22.00 Plan B Der Samstag ist zum Tanzen da, 22.00

Schall und Rauch Berlin Sounds Electro, Techno, House, 22.00 Stellwerk DampfLok - Die Partyschiene, 23.00 Strandwerk Willkommen auf der Sonnenseite - Bei gutem Wetter geöffnet, 14.00 Tiefenrausch Subbasssause, 20.00 Trash Lauschangriff, 20.00 BIELEFELD Elephant Club Pacha Recordings CD Presentations - Club Musik, 23.00 Forum Electronic Lounge, 23.00 Movie 27Up - Ü27-Party, 22.00 Ringlokschuppen 80s/90s Eurodance Supersamstag - Pop, Star Tracks (60s - 90s), 22.30 MÜNSTER Amp Tempocopter und High Voltage - Gitarrenlastige Indieklassiker und 70er, 90er Gitarrengrooves, 22.30 Heaven Sweet House Music, 23.00 Hot Jazz Club Urban Dance Night - Dancefloor Classics & Nu Beats, 23.00 Metropolis Superträsh - 90er, Boygroups, Eurodance – Vorab: Superstar-Auftritt von HGich T., 23.00 Sputnikhalle, Sputnikcafe Metro on Tour - Mit 2 Floors, 22.00

Sommer in der Stadt

Folk im Viertel – Volk im Viertel Altstadtfest mit spannendem Folkmusik-Programm

Samstag, 14.8. Heger Tor Viertel ab 19.00 Uhr, Eintritt frei

f BÜHNE BIELEFELD Kabarettsommer im Zweischlingen - Simone Fleck – „Henne sucht Hengst“, Kabarett, Zweischlingen, 21.00 GEORGSMARIENHÜTTE Heiße Ecke - Musical i.R. der Landesgartenschau 2010 – Liebe, Freude, Lachen, Leben, Weinen und der Tod inklusive, Waldbühne, 19.30 Siehe Bühne

P

MELLE Und ewig rauschen die Gelder, Waldbühne Melle, 20.30 MÜNSTER Rainer Pause und Norbert Alich - Ihr neues Programm „Durchstarten“, Kabarett im Schlossgarten 2010, Schlossgarten, 20.30

werwowas NACHSCHLAG

Termine nach Redaktionsschluss ausverkauft · abgesagt neu im Vorverkauf

www.stadtblatt-osnabrück.de STADTBLATT≈8.2010 37


werwowas 15.8.

16.8.

17.8.

18.8.

Weil die Persönlichkeiten der Band Dear Lament höchst unterschiedlich sind, entsteht ein rockig-alternatives Sammelsurium. Klingt nach kreativer Feinarbeit. > Big Buttinsky

„Am stummen Fenster“ heißt Amir Hassan Cheheltan bekanntestes Werk . Heute liest der Autor aus seinem politischen Roman „Teheran Revolutionsstraße“. > Blue Note

Eine ganz besondere Atmosphäre bieten die Konzerte bei Kerzenschein im mittelalterlichen Kreuzgang. Heute singt der Kammerchor unter der Leitung von Christian Joppich. > St. Johann

In Zusammenarbeit mit der Flamenco Biennale und dem Oriental Landscapes Festival treffen beim Projekt Qasida arabische und persische Musiker auf Flamenco. Spannend! > Lagerhalle

TECKLENBURG West Side Story, Freilichtbühne, 20.00

f KINO HERFORD Brauereipark: Sommerkino im Brauereipark - „Für immer Shrek 3D“, 21.00

f KUNST MÜNSTER Vernissage: Framework#3, SpecOps, 20.00

f SPORT OSTERCAPPELN-VENNE Deutsche Golf-Meisterschaften für Spieler/innen mit Behinderung - Zuschauer herzlich willkommen!, Golfclub Varus, 11.00

f KIDS OSNABRÜCK Eröffnungsfeier an und in der Hula-Hop Kinderwerkstatt Flohmarkt, Ritterspiel, Wasserolympiade, Clown, Indianerspielparcour, , Hula-hop Kinderwerkstatt, Ab 14.00 CLOPPENBURG 11. Cloppenburger Kultursommer: Kindertheater – Die kleine Meerjungfrau, Rote Schule, 15.00+17.00 LINGEN Krone-Jubilee - Circus Krone in Lingen – „Eine unvergessliche Reise um die Welt“, Emslandhalle, 15.30+20.00

Mittelalterliches Fest - Feuerspucker, Jongleure, Markstände, Grill, Cafe Untreu, ab 15.00 Kultur und Tanz gegen A33-Nord - Kaffee und Kuchen, abends Leckereien vom Grill + Buntes Kinderprogramm und Informationsstände sowie Bühnenund Livemusik-Programm („Circle Nine“, „Bottle of Rain“, „Nonstops“, „Jo Dölkers Go“,“Doc Moralez“), Reiterhof Niederrielage, Ab 15.00

in der Stadt

OSNABRÜCKER SAMSTAG

Liederliches Samstag, 14.8. Innenstadt, ab 11.00 Uhr

f AUSSERDEM OSNABRÜCK Osnabrücker Samstag – Liederliches - Ein Vorgeschmack auf das am Abend stattfindende Folkfest in der Altstadt, Innenstadt, Ab 11.00 Fremden Kulturen in den Kochtopf geschaut - Ein kulinarischer Workshop für Familien mit Kindern ab 8 Jahren, Museum am Schölerberg, 14.00-18.00

38 STADTBLATT≈8.2010

Kino begleitet, zahlt nur den Kinderpreis, Cinestar, 11.0022.00 Geheimnisse des Südhimmels, Planetarium, 17.00

MÜNSTER After Church Club: Tom Vieth & Friends, Hot Jazz Club, 15.00

DETMOLD

f PARTY

22. Detmolder Sommerbühne Etienne Borgers und Randale Kinderprogramm, Marktplatz, 15.00

Wiener Melange - Ab 15.00 werden die ersten 50 Gäste zu Kaffee und Kuchen eingeladen, Hollywood Casino Osnabrück, ganztägig Morgenlandfestival, Innenstadt, ganztägig

P Siehe Musik LIENEN

BIELEFELD aTRocKX – the dark exit, Movie, 22.00

GEORGSMARIENHÜTTE Mein Freund Wickie, Waldbühne Kloster Oesede, 16.00

Holperdorfer Hofausstellung Die Vierzehnte: „Der Versuch zu leben“, Hof Laig, 14.0019.00

7. Osnabrücker Weintage, Marktplatz, Ab 17.00

f CLUBS

KALKRIESE

LÖHNE

KALKRIESE

OSNABRÜCK Grand Hotel Tatort - Der Krimi auf Großbildleinwand, 20.15 Strandwerk Willkommen auf der Sonnenseite - Bei gutem Wetter geöffnet, 14.00 Tiefenrausch Chips, Bex & Rock’n’Roll, 20.00 Trash Mixology - Cocktailabend, 18.00

Tennisbälle statt Steinbrocken – Kinder testen römische Wurfmaschine - Das Katapult, Museum Kalkriese, 12.0018.00

Sommer im Park - Musik, Gastronomie, Walkacts und Akrobatik, Schlosspark, 14.00-18.00

P Siehe Foto

Tag der offenen Tür im Besucherzentrum, Museum Kalkriese, 10.00-14.00 RHEINE Die Kulturnacht 2010 - Die Museen in Rheine öffnen ihre Türen und präsentieren besondere Aktionen rund um das Thema Museum, Museen, 18.00-24.00 VECHTA Stoppelmarkt, Marktgelände, ganztägig

SO

15

f KONZERTE OSNABRÜCK

Sommer

CLOPPENBURG 11. Cloppenburger Kultursommer: Cloppenburger Ge(h)sänge Chorspaziergang, St. Andreas-Kirche, 17.00

Ombre di Luci – Das Familienkonzert, Blue Note, 11.00 Grünhorns Blues – Alfred Gong lebendig in Wort und Musik Literarisch-musikalische Matinee mit Helmut Thiele, Aula des Ratsgymnasiums, 11.30 Morgenlandfestival - Eröffnungskonzert - Ayshamgul Muhammad Ensemble und das Morgenland Chamber Orchestra – Uyghurische traditionelle Musik & Tanz, St. Marien, 18.00

P Siehe Musik Dear Lament - Rock, Big Buttinsky, 20.00

P Siehe Foto BAD IBURG Swing con action, Große Straße, 16.00 BISSENDORF Sommerkonzert und Ausstellung - Crossover aus Jazz, Latin, Bossa-Nova, Salsa und Bilder der Gruppe Werkstattkunst, Kulturverein Bissendorf, ab 11.00

f BÜHNE IBBENBÜREN N.N. Theater – Neue Volksbühne Köln – Aus dem Leben eines Taugenichts - I.R. von „Den Kern öffnen“, Das „Ab in die Mitte“-Projekt der Stadt Ibbenbüren, Kirchplatz, 15.30 MELLE Der Zauberer von Oz, Waldbühne Melle, 16.00 TECKLENBURG West Side Story, Freilichtbühne, 19.00

f KINO HERFORD Brauereipark: Sommerkino im Brauereipark - „Prince of Persia – Der Sand der Zeit“, 21.00

f SPORT OSNABRÜCK Zur Heideblüte in den Gehn Radtour über leichte Steigungen Richtung Nordwesten, ADFC-Infoladen, 09.00 OSTERCAPPELN-VENNE 3. Easygo.lf-Challenge 2010 Das Sport&Fun Event, nur für Nichtgolfer/innen, Golfclub Varus, Ab 11.00 Deutsche Golf-Meisterschaften für Spieler/innen mit Behinderung - Zuschauer herzlich willkommen!, Golfclub Varus, 11.00

f KIDS OSNABRÜCK CineKidz Happy Family - Die Großen zahlen wie die Kleinen! Wer Kinder (bis 11 Jahre) ins

LINGEN

VECHTA Stoppelmarkt, Marktgelände, ganztägig

Krone-Jubilee - Circus Krone in Lingen – „Eine unvergessliche Reise um die Welt“, Emslandhalle, 15.30+20.00 TECKLENBURG Michel – Das Familienmusical, Freilichtbühne, 15.30

f AUSSERDEM OSNABRÜCK Fahrten mit der Feldbahn - Nach fast 50 Jahren fährt die Feldbahn am Piesberg wieder, Museum Industriekultur, 10.00-18.00 Unbekannter Piesberg - Bei dieser Führung werden Bereiche vorgestellt, die sonst nicht öffentlich zugänglich sind, Museum Industriekultur, 10.00 Sonntags-Spaziergang - Heilpflanzen – „Dagegen ist ein Kraut gewachsen“, Botanischer Garten, 11.00 Mittelalterliches Fest - Feuerspucker, Jongleuer, Markstände, Grill, Cafe Untreu, Ab 11.00 Wir feiern uns, Sie feiern mit Zwanzigjähriges Bestehen des Vereins zur Förderung des Museums, Museum Industriekultur, 11.00-18.00 Eintracht bewegt - Der SV Eintracht Osnabrück lädt ein zum Tag der offenen Tür auf der Sportanlage an der Brinkstraße, Sportanlage an der Brinkstraße, Ab 14.30 Stadtspieler – Szenische Stadtführung - Große historische Stadtführung, Treffpunkt Rathaustreppe, 16.00 7. Osnabrücker Weintage, Marktplatz, Ab 17.00 Poker-Turnier Texas Hold’em im Freeze-out-Modus - Das Buy-In beträgt 100€ zzg. Taxe (10€), Hollywood Casino Osnabrück, 19.00

MO

16

f KONZERTE OSNABRÜCK Blues Jam Session mit Gästen Der stimmige Treffpunkt für alle 12-Takter mit dabei sind Musiker des Morgenlandfestivals, Lagerhalle, 21.00 LENGERICH Konzert des Jeugd Orchest Niederland - Jugendorchester, Gempt-Halle, 19.30

ACHTUNG! Heute ist Annahmeschluss für Kleinanzeigen

STADTBLATT f PARTY OSTERCAPPELN-VENNE Das große Varus Sommerfest Gäste willkommen, Teilnahme nur über Vvk, Golfclub Varus, 19.00

f CLUBS

f BÜHNE OSNABRÜCK Öffentliche Probe: Quasida Arabische und persische Musik trifft Flamenco, Lagerhalle, 16.00

f KINO OSNABRÜCK Cinestar: CineSneak, 20.00 BRAMSCHE Universum: Giulias Verschwinden - Filmkunstreihe, 20.00

f LITERATUR OSNABRÜCK Teheran Revolutionsstraße - Lesung mit Amir Hassan Cheheltan, Blue Note, 19.30 Siehe Foto

P

f KIDS LINGEN Krone-Jubilee - Circus Krone in Lingen – „Eine unvergessliche Reise um die Welt“, Emslandhalle, 15.30+20.00

f AUSSERDEM OSNABRÜCK Lesbenstammtisch Osnabrück, Café Larimar, 20.00 1 aus 119 - Eintritt frei, Zwischen 15.00 und 24.00 wird jede volle Stunde die Nummer eines der 119 Glücksspielautomaten gezogen, der Gewinner erhält 50€, Hollywood Casino Osnabrück, ganztägig VECHTA Stoppelmarkt, Marktgelände, ganztägig

DI

17

f KONZERTE OSNABRÜCK Kreuzgangskonzert bei Kerzenschein, St. Johann, 20.03 Siehe Foto

P

OSNABRÜCK

Open Stage Session - Open stage für Musiker. Eintritt frei, Big Buttinsky, 21.00

Strandwerk Willkommen auf der Sonnenseite - Bei gutem Wetter geöffnet, 17.00 Tiefenrausch Da Musik Schoo am verzapften Montag, 20.00 Trash Schall & Rausch, 19.00

IBBENBÜREN A-Cappella Band iNtrmzzo – Testosteron II - I.R. von „Den Kern öffnen“, Das „Ab in die Mitte“Projekt der Stadt Ibbenbüren, Kirchplatz, 20.00


19.8.

Eines der eindruckvollsten Krautrock-Musik-Kollektive kommt aus München. Die Band Embryo steht heute für abwechslungsreiche Weltmusik, die durch ausgedehnte Reisen um den Globus geprägt wurde. > Big Buttinsky

f PARTY OSNABRÜCK Studyparty - Getränkespecials, Mondflug, 22.00

f CLUBS OSNABRÜCK Strandwerk Willkommen auf der Sonnenseite - Bei gutem Wetter geöffnet, 17.00 Tiefenrausch Tschechische Nacht, 20.00 Trash Rock, Pop und Becks - Mit Getränke-Sonderpreisen, 19.00 Unikeller Kickern für lau - Alle Tische (DTFB u. Lehmacher), 19.00

OSNABRÜCK Quasida - Arabische und persische Musik trifft Flamenco, Lagerhalle, 19.30

P Siehe Foto Embryo - Krautrock, Big Buttinsky, 20.00

P Siehe Foto BAD IBURG Rudolf Engelbrecht, Hanseplatz, 15.30

f PARTY MÜNSTER

f KINO

Holiday Party - Münsters größte Ferienparty für alle ab 16 J., Go!Parc, 21.30 Disco 2000 - Lieblingslieder 2000-2009, Cuba Nova, 22.00

OSNABRÜCK

RIESTE

Lagerhalle: Qetiq – Uyghur Rock goes Osnabrück - Film, 19.30

Cocktail Party, Alfsee Strandarena, Ab 20.00

f KUNST OSNABRÜCK Uyghurische Musiker-Portraits Ausstellungseröffnung im Rahmen des Morgendlandfestivals, Lagerhalle, 18.30

P Siehe Foto f KIDS OSNABRÜCK Sternenfee Mira, Planetarium, 16.00

f AUSSERDEM OSNABRÜCK Sprechtag der Initiative Kulturund Kreativwirtschaft in Osnabrück, Medienhaus Osnabrück, 12.00-17.00 Salsa-Schnupperstunde - Eintritt frei, Café Caliente, 20.00 1 aus 119 - Eintritt frei, Zwischen 15.00 und 24.00 wird jede volle Stunde die Nummer eines der 119 Glücksspielautomaten gezogen, der Gewinner erhält 50€, Hollywood Casino Osnabrück, ganztägig VECHTA Stoppelmarkt, Marktgelände, ganztägig

MI

18

f KONZERTE

f CLUBS OSNABRÜCK Alpenmax 99 Cent Party + Alpen Lotto - Getränkespecials, 21.00 Diablo Diablos Red Campus Night - Getränke Specials, 20.00 Glanz & Gloria Endlich Wochenende! - Eintritt frei, 23.00 Grand Hotel Hotel Mama - Studenten-Sonderpreise, 19.00 Strandwerk Willkommen auf der Sonnenseite - Bei gutem Wetter geöffnet, 17.00 Tiefenrausch Die Nacht der halben Biere, 20.00 Unikeller Fassnacht - BierSonderpreise für 0,4l Fassbiere, 19.00

Sommer in der Stadt KULTUR IM INNENHOF

Das Nervensägenmassaker Podewitz

Mittwoch, 18.8. Innenhof Haus der Jugend

Der Circus Krone wird 100 Jahre alt und kommt nach Osnabrück. In der größten rollenden Circusstadt Europas wird das Jubiläums-Programm „Jubilee“ gezeigt – inkl. dem weißen Löwen King Tonga und Kung-Fu-Sensationen aus China. > Halle Gartlage

GEORGSMARIENHÜTTE Heiße Ecke - Musical i.R. der Landesgartenschau 2010 – Liebe, Freude, Lachen, Leben, Weinen und der Tod inklusive, Waldbühne, 19.30 Siehe Bühne

f KINO IBBENBÜREN Kirchplatz: Die Filmwerkstatt Münster lädt zu einem Open-Air-Kinoabend ein - I.R. von „Den Kern öffnen“, Das „Ab in die Mitte“Projekt der Stadt Ibbenbüren, 22.00

f LITERATUR OSNABRÜCK Mode, Tanz & Psychiatrie - Hingeschluderte Lesebühne, Lagerhalle, 20.00

f SPORT OSTERCAPPELN-VENNE Oki After Work Golf – das 9Löcher Vergnügen zum Wochenende - Gäste willkommen!, Golfclub Varus, Ab 16.30

f KIDS OSNABRÜCK Sternenhimmel im September, Planetarium, 19.30 COESFELD Der kleine Tag - Familienmusical, Freilichtbühne Coesfeld, 17.00 TECKLENBURG Michel – Das Familienmusical, Freilichtbühne, 20.00

DO

19

f KONZERTE OSNABRÜCK 9. Belmer Kultursommer Lecon’s Musik Abend - Keith Dunn & Jimmy Reiter Blues aus Amsterdam/Osnabrück, Gasthaus Lecon, 18.30 Young Talents Festival - Junge Musiker aus Damaskus, Nazareth und Baku stellen sich vor, Lagerhalle, 19.00

P Siehe Foto Infusion - Jazz/Fusio aus Bielefeld, Big Buttinsky, 20.00 Soundcheck Live on Stage Bands werden im Aushang bekannt gegeben, Onkel Tony, 20.00 Parks Unplugged - Live und unverstärkt: Chris Rehers, Voice and Guitar, parks, 20.00 BRAMSCHE Sommerkulturprogramm: Julia A. Noack - Songwriterin, Kirchplatz, 19.30 Fanfarlo - Indiepop, Gleis 22, 21.00

P Siehe Musik f PARTY

OSNABRÜCK Stadtspieler – Szenische Stadtführung - Thema: „Osnabrücker Geschichten“, Treffpunkt Rathaustreppe, 19.30 Lady’s Day - Freier Eintritt und Begrüßungsdrink für alle Da-

OSNABRÜCK

AMERICAN

BREAKFAST So. 10.00 bis 14.30 Uhr 14 € all inclusive

OSNABRÜCK

Achmerstr. 2 · Lotte-Wersen Tel. 0 54 04/9 83 83 www.tennessee-mountain.de

Hier Abo. Oder im Netz unter www.stadtblattosnabrueck.de

Das STADTBLATTJahresabo: 12 Ausgaben für den Preis von knapp 11 ■ Ich abonniere/verschenke das STADTBLATT für ein Jahr = 12 Ausgaben zum Preis von 19,- €. ■ Der Betrag liegt als Scheck bei. ■ Der Betrag wurde auf das Konto 311 376 001 bei der Volksbank Osnabrück (BLZ 265 900 25) überwiesen. ■ BuchenSiedenBetragvonmeinem Kontoab.

Name

_______________________________________

Kto.Nr.: _______________________________________

Bank:

_______________________________________

BLZ:

_______________________________________

MÜNSTER

f AUSSERDEM

f BÜHNE

P Siehe Das lohnt sich

men, Hollywood Casino Osnabrück, ganztägig

P

20.00 Uhr, Einlass 19.00 Uhr bei schlechtem Wetter im Saal

Podewitz - Das Nervensägenmassaker, Haus der Jugend, 20.00

>

Salsa-Party, Mojito El Cubano, 20.30 Weekend Start & Schneckenpass-Party, Alando Palais, 21.30

f CLUBS OSNABRÜCK Grand Hotel Hotellounge - Mit Becks Sonderpreisen und dem Mixtape DJ-Team, 19.00 Hyde Park Thursday - Guitars, Dark, Electronics + Herrengedeck und Kaffeeflat, 22.00 Kleine Freiheit Astra Nacht Indie, Alternative und Pop; mit Getränkespecials, 23.00 Stellwerk Studiclub – Von Studenten für Studenten, 23.00 Strandwerk Willkommen auf der Sonnenseite - Bei gutem Wetter geöffnet, 17.00 Tiefenrausch Garagologisten spielen auf, 20.00 Trash Freundeskreis, 19.00

Datum/Unterschrift ______________________________

Lieferadresse: Name:

_______________________________________

_______________________________________

Straße: _______________________________________

PLZ/Ort: _______________________________________

Datum/Unterschrift ______________________________

Beim Geschenkabo bitte auch Name des Schenkenden angeben. Name:

___________________________________

STADTBLATT Georgstraße 14 · 49074 Osnabrück

STADTBLATT≈8.2010 39


werwowas 20.8.

Götz Alsmann kramt tief in der Schlager-Kiste. Sein Programm „Engel oder Teufel” ist eine musikalische Melange aus Jazz, Schlager, Skiffle mit deutschen Texten und langen Ansagen. > Kirchplatz Bad Essen

f BÜHNE IBBENBÜREN Matthias Reuter – Musik-Kabarett - I.R. von „Den Kern öffnen“, Das „Ab in die Mitte“Projekt der Stadt Ibbenbüren, Kirchplatz, 20.30 Akrobatik-Duo Compagnie du Mirador - I.R. von „Den Kern öffnen“, Das „Ab in die Mitte“Projekt der Stadt Ibbenbüren, Kirchplatz, 22.00

Casinotag: Schotter am Donnerstag - Es werden bei freiem Eintritt 5 x 200€ verlost, Hollywood Casino Osnabrück, ganztägig

FR

TECKLENBURG West Side Story, Freilichtbühne, 20.00

f KINO FILMSTARTS RBabys - Dokumentation RDas letzte Schweigen - Thriller, Drama

P Siehe Kino RDie Legende von Aang - Abenteuer, Action, Fantasy

P Siehe Kino RDistanz - Thriller, Drama RMänner im Wasser - Komödie

P Siehe Das lohnt sich RWerner: Eiskalt! - Komödie, Zeichentrick

P Siehe Kino RBriefe an Julia - Drama, Romanze

P Siehe Kino f KIDS OSNABRÜCK Wo kommen die Maskottchen her? - Besuch der Kostümwerkstatt Stefanie Ludwig in Hagen a.T.W. Treffpunkt: Haselith 9 in Hagen, Museum Industriekultur, 15.00 Jubiläums-Tournee – 100 Jahre Circus Krone - Gastspiel Osnabrück, Festplatz a.d. Halle Gartlage, 15.30+20.00

P Siehe Foto f AUSSERDEM OSNABRÜCK Endzeit Europa – Ein kollektives Tagebuch französischer und deutscher Schriftsteller19141918 - Ausstellungseröffnung, Erich Maria RemarqueFriedenszentrum, ab 10.00 Osnabrücker Bürgerforum für Darum, Gretesch, Lüstringen Diskussion und Gespräch mit Vertretern aus Politik und Verwaltung zu div. Themen, Gemeindehaus der Petruskirche, 19.30 Uferlos Stammtisch, Café Larimar, 20.00

40 STADTBLATT≈8.2010

Singer/Songwriter-Pop im Biergarten der Lagerhalle. Die Berliner Musikerin Julia A. Noack gibt mit warmer Stimme ihren folkigen IndiePop zum besten. > Lagerhalle

20

f KONZERTE OSNABRÜCK Blasorchesterwoche der städtischen Musik- und Kunstschule - Öffentliches Abschlusskonzert, Aula der Fachhochschule, 17.00 Two High - Gitarre und Gesang: Ein Geheimtipp in der Akustikszene, Belmer Marktplatz, 18.00 Osnabrücker Jugendchor trifft Syrian Bigband, Dom St. Peter, 19.00 Fleur De Lys - Jazzy ChansonDuo aus Berlin mit Marcel Kroemker am Bass, Café Mojo, 20.00 9. Reggae Summer Night - Open Air mit Ganjaman, Uwe Banton, Carl Teh, GZ Ziegenbrink, 20.00

P

Siehe Das lohnt sich

Street Beats: Julia A. Noack Songwriterin, Lagerhalle, 20.00

P

Siehe Das lohnt sich

Django Schwarzweiß - Ein Gitarrenabend zur Erhaltung des Landfahrerplatzes, Landfahrerplatz, 20.00 Alim Quasimov Ensemble Nachtkonzert bis 24.00, St. Marien, 23.00 BAD ESSEN Götz Alsmann - „Engel oder Teufel“, Landesgartenschau 2010, Waldbühne, 20.30

P

Siehe Foto

BRAMSCHE Sommerkulturprogramm: K’s Life - Rock/Pop, Campingplatz, 20.00 IBBENBÜREN Vinorosso – international besetztes Orchester aus Detmold - I.R. von „Den Kern öffnen“, Das „Ab in die Mitte“Projekt der Stadt Ibbenbüren, Kirchplatz, 20.00 MINDEN Mindener Sommer im Bahn AG Innenhof - Herman – A tribute to the wild Romance, Kulturzentrum BÜZ, 21.00

VENNE Jochen Wiegandt - Lieder & Geschichten auf Hoch & Platt, Gasthof Linnenschmidt, 19.30 Siehe Foto

P

f PARTY OSNABRÜCK MotownParty - Tanzclub, Blue Note, 21.30 80er, Onkel Tony, 21.30 N-Joy the Party - Mit Stefan Frech und Partner von N-Joy, Alando Palais, 22.00 Depeche Mode + Wave Classics Party - Depeche Mode, Front 242, VNV Nation, The Cure, Sisters of Mery, Covenant u.ä., Schall und Rauch, 22.00 LINGEN 75 Jahre Havana Club Rum – Kubanische Nacht, Qurt Bar & Café, 20.00 MÜNSTER Schall und Rausch - Von Dirty old School Rap & HipHop zu Electrofunk und Bastard-Pop, SpecOps, 20.00 Rock-et - Rockparty, Sputnikhalle, 23.00 RIESTE BeachBar Party - Happy Hour von 20.00-21.00, Alfsee Strandarena, Ab 20.00

„Raumschiff Enterprise düst durch Schlossgarten.“ Diese Schlagzeile wird wahr, wenn beim Open Air Kino der neuste Star Trek-Film auf der Großbildleinwand flimmert. SciFi ist angesagt! > Schlossinnenhof

Ringlokschuppen Fieser Freitag - EBM/Industrial, Deep Inside, Hardcore, Emo, Metalcore, 22.30 Stereo Students Pop trifft Elektronika - Independentsuperpop u. Elektronika trifft „Monozentrik“!, 22.30 MÜNSTER Amp Fieber Tanzparty und Elektrikfieber - Indietronics & Indie, 22.30 Heaven Thank God it’s Heaven Funk, Soul, Discoclassics und House, 23.00 Hot Jazz Club Turning Your Heartbeat Up - Northern Soul & Ska Allniter, 23.00 STEMWEDE-WEHDEM Planet Waldfrieden Wonderland Open Air Festival - Psychedelic, Progressive, Goa, 23.00

Sommer in der Stadt MOKIK UNTERWEGS!

Open Air Kino Schlossinnenhof

Schlossinnenhof

f CLUBS OSNABRÜCK Alpenmax 10 / 25 Party - Verzehrspecials, 21.00 Glanz & Gloria Mixtape - 80’s, 90’s, Rare, 23.00 Grand Hotel Hin und Becks - Mit dem DJ-Team DreiEckenEinElfer, 19.00 Green Mark Green Day, 22.00 Hyde Park Rocknacht - Rock, Metal, Emo-Core und mehr, 22.00 Kleine Freiheit Swing-Ska-LaBim - Swing, Ska, Rockabilly, 23.00 Plan B Hinein ins Wochenende, 21.00 Stellwerk Electro-Love - Aus Liebe zur Musik - Deephouse, Techhouse, Minimal, Electro, 23.00 Strandwerk Willkommen auf der Sonnenseite - Bei gutem Wetter geöffnet, 17.00 The Whisky Rock Night Spezial AC/DC – Through the years, 20.00 Tiefenrausch Dirty Martini Lounge, 20.00 Trash Funky Weekend, 19.00 BIELEFELD Elephant Club In Touch With Ibiza - Musikalische Zwischenstops in den besten Clubs der Insel, 23.00 Forum Russendisko, 22.00 Movie Rock, 22.00

Circus Krone - Gastspiel Osnabrück, Festplatz a.d. Halle Gartlage, 15.30+20.00

P Siehe Das lohnt sich f AUSSERDEM OSNABRÜCK Grillfest, Remise, Ab 18.00 1. Musikfilm & Filmmusik Festival Osnabrück - Erster Tag: Musik-Dokus, Big Buttinsky, 19.00 Buddhistische Meditation heute - Vortrag, Lagerhalle Raum 205, 20.00 Sommer in der Stadt – Mokik Unterwegs, Digital Urban Sreenings - „Star Trek“ – SciFi, Schlossinnenhof, 22.30

P Siehe Foto GEORGSMARIENHÜTTE Kasinoparkfest - Walking Act, Live Musik: Cantina und Hochofen, Kasinopark, ab 16.30

P Siehe Foto

Fr., 20.8. Star Trek Sa., 21.8. Gran Torino Beginn ca. 22.30 Uhr, Einlass 21.30 Uhr

f BÜHNE OSNABRÜCK Ensemble Bouquet spielt Djuna Barnes - „Wasser-Eis“, Gartentheater bei Fam. Penno/Prelle, 20.00 Siehe Bühne

P

Zum Jubiläum 150 Jahre Alt-GM-Hütte bietet das Kasinoparkfest ein XXL- Programm. Highlights am Eröffnungstag sind Cantina (Latin-Rock) und eine feurige Hochofen-Performance. > Kasinopark, Georgsmarienhütte

SA

21

f KONZERTE OSNABRÜCK Ensemble Manushan - AkustikJazz-Trio aus Teheran, Lagerhalle, 20.00

P Siehe Foto

BAD ZWISCHENAHN Dietmar Wischmeyer - Zeltmission 2010, Park der Gärten, 20.00

Sommerfest mit Kerstin Freking, Blue Note, 20.30

GEORGSMARIENHÜTTE Heiße Ecke - Musical i.R. der Landesgartenschau 2010 – Liebe, Freude, Lachen, Leben, Weinen und der Tod inklusive, Waldbühne Kloster Oesede, 19.30 Siehe Bühne

Qetiq – Uyghurische Rockmusik - I.R. des Morgenlandfestivals, Lagerhalle, 21.30

P

P

Siehe Musik

P Siehe Musik BIELEFELD 10 Jahre Kulturkombinat Kamp e.V., JZ Kamp, 20.00

TECKLENBURG West Side Story, Freilichtbühne, 20.00

BORGHOLZHAUSEN

f KUNST

CLOPPENBURG

OSNABRÜCK Uyghurischer Tanz - Workshop i.R. des Morgenland Festival, Lagerhalle, 18.30

f KIDS OSNABRÜCK Jubiläums-Tournee – 100 Jahre

3. Open Air Country Festival, B3, 12.00 The Beat-Radicals, Gaststätte Bebop, 22.00 GRONAU Auf die Ohren – Festival am rock’n’popmuseum - Mit dabei: The Boss Hoss, Vorwurf, Wohnraumhelden und BBT & the Silverettes sowie Clueless, rock’n’popmuseum, ganztägig

QUAKENBRÜCK Frog Rock Q Open Air – Headliner: Ich + Ich – www.frog-rockq.de, Segelflugplatz, ganztägig Siehe Musik

P

f PARTY OSNABRÜCK 90er Jahre Party, Rosenhof, 20.00 2. Waldfest 2010 - „Smile“ und „groovin“, Busch in Atter, 20.30 Salsa-Party, Mojito El Cubano, 20.30 Rock den Tony, Onkel Tony, 21.30 Saturday Night Special mit Tequila Bad Girls Club - Tequila Special präsentiert von Tequila-Girls, Alando Palais, 22.00 Roundabout 25 Party, Five Elements Club, 22.00 Ibiza Party 4, Mondflug, 22.00 BIELEFELD Beach Party Part II - pOp?, Star Tracks (60s - 90s), rock’O’tronic, Ringlokschuppen, 22.00 Disko Total – Popkultur pres. Use your Feet - Indie Pop, Alternative, Radio – special guest: Hans Nieswandt, Stereo, 22.30 Bielefelder Fashion Night, Elephant Club, 23.00 Tinnitus Party - Rock, Pop, Alternative, Forum, 23.00 MÜNSTER Robots & Botanics - Funky Breaks & Robots Partisani, Cuba Nova, 22.00 Mojowax Party - Rare Funk, Deep Soul, Disco, Reggae, Gleis 22, 23.00 Insonic Hell - Indie, Rock, Elektro, Pop, Sputnikhalle, 23.00 RIESTE Go-Go Party, Alfsee Strandarena, Ab 20.00

f CLUBS OSNABRÜCK Alpenmax Einer für alle - Verzehrspecials, 21.00 Glanz & Gloria We Say Dance! Pop und Rock, 23.00 Hyde Park Feel the Beat - Pop, Indie, Alternative und Electronics, 22.00 Kleine Freiheit Starclub - PartyRock und -Pop, 23.00 Plan B Der Samstag ist zum Tanzen da, 22.00 Schall und Rauch Dark Nights EBM, Gothic, Industrial, 22.00 Stellwerk gay-rose-club, 23.00 Strandwerk Willkommen auf der Sonnenseite - Bei gutem Wetter geöffnet, 14.00 The Whisky Jack Daniel’s Rock Night - 2 x Jack = 1 Surprise, 20.00


21.8.

In den plattdeutschen Liedern von Jochen Wiegandt spielen das Leben auf Bauernhöfen wie auch die Auswirkungen von Kriegen eine große Rolle. > Gasthaus Linnenschmidt

Tiefenrausch Subbasssause, 20.00 Trash Lauschangriff, 20.00 Unikeller Trust in Bass - Drum’n Bass, Ragga, Jungle, Dubstep, 23.00 BIELEFELD Movie 27Up - Ü27-Party, 22.00 MÜNSTER Amp Tempocopter und Zwei moshen - einer bangt - Gitarrenlastige Indieklassiker, anschließend Trusty Chords, Rock anschließend Metal, Hardcore, Alternative, 22.30 Fusion Club Monopark Presents: Ostgut Ton Showcase - Ben Klock, Marcel Dettmann, 88uw aka Tails, Steve Stix, Benton, Jon Asher, MGness, Monya, Kai Lorenzen, :Jen::, 22.30 Heaven Phil Fuldner @ Heaven Das August Set vom „Miami Pop“ DJ, 23.00 Hot Jazz Club Urban Dance Night - Dancefloor Classics & Nu Beats, 23.00 Metropolis Superdupa – Das Best Of Sieben Sausen - Live Musik mit Black Space Riders und weiteren Bands, 22.00

Sommer in der Stadt

OSNABRÜCKER SAMSTAG

Swing in der City – Poesie im Vorbeigehen Samstag, 21.8. Innenstadt, ab 11.00 Uhr

Beeinflusst von Flamenco, Gypsy-Jazz, traditioneller aserbaidschanischer Musik und den Erfahrungen im Tehran Symphony Orchestra– das Akustik-Jazz-Trio Manushan aus Teheran. > Lagerhalle

f BÜHNE OSNABRÜCK Ensemble Bouquet spielt Djuna Barnes - „Wasser-Eis“, Gartentheater bei Fam. Penno/Prelle, 20.00 Siehe Bühne

P

BIELEFELD Kabarettsommer im Zweischlingen - Peter Vollmer - „Wenn Männer zu sehr 40 werden“, Kabarett, Zweischlingen, 21.00 GEORGSMARIENHÜTTE Betty und ihre Schwestern, Waldbühne Kloster Oesede, 19.30 IBBENBÜREN Varietéspektakel - I.R. von „Den Kern öffnen“, Das „Ab in die Mitte“-Projekt der Stadt Ibbenbüren, Kirchplatz, 19.00 MELLE Und ewig rauschen die Gelder, Waldbühne Melle, 20.30 MINDEN Mindener Sommer im Bahn AG Innenhof - Kabarett: Monika Hintsches als „Trude Backes“, Kulturzentrum BÜZ, 21.00 MÜNSTER Jockel Tschiersch - Pubertät mit 50, Kabarett im Schlossgarten 2010, Schlossgarten, 20.30 NORTRUP Dietmar Wischmeyer - Zeltmission 2010, Artland Brauerei Hof Renze, 20.00 TECKLENBURG 3 Musketiere, Freilichtbühne, 15.00+20.00

f SPORT OSNABRÜCK

22.8.

15. Osnabrücker Stadtmeisterschaft im Boule, Schlossgarten, 10.00 1. Bundesliga live - Auf Großbildleinwand, Lagerhalle, 15.00 Radtour - Radsport RRG Osnabrück, Hasbergen, ganztägig Niedersächsische Bergemeisterschaft - Radsport RRG Osnabrück, Lüstringen, ganztägig HILTER-BORGLOH 43. Osnabrücker ADAC Bergrennen - Automobil-Event mit zahlreichen Highlights, Rennstrecke Uphöfener Berg, 09.00-18.00

f KIDS OSNABRÜCK Geocaching - die andere Schatzsuche - Moderne Schatzsuche mit GPS, Lernort Nackte Mühle, 14.00-17.00 Jubiläums-Tournee – 100 Jahre Circus Krone - Gastspiel Osnabrück, Festplatz a.d. Halle Gartlage, 15.30+20.00 Siehe Kids & Co.

P

f AUSSERDEM OSNABRÜCK Osnabrück tafelt – gegen Armut und soziale Ausgrenzung, Domvorplatz, 10.30-14.30 Osnabrücker Samstag – Swing in der City - Poesie im Vorbeigehen, Innenstadt, Ab 11.00 Workshop Starke Mädchen mit starker Stimme, Museum am Schölerberg, 15.00-17.00 Bunte Eröffnungsveranstaltung inklusive Testspiel - Die neue Heimstätte der Zweitliga-Basketballer GiroLive-Ballers, KiKxxlarena Hellern, Ab 17.00 Grillfest, Remise, Ab 18.00

In Urumqi wird man sie vermissen: Die uyghurische Rockband QETIQ spielt sonst allabendlich in einer Bar im Nordwesten Chinas. Kasachischer Obertongesang trifft auf Rocksound! > Lagerhalle

1. Musikfilm & Filmmusik Festival Osnabrück - Zweiter Tag: Musik-Videos, Big Buttinsky, 19.00 Sommer in der Stadt – Mokik Unterwegs, Digital Urban Sreenings - „Gran Torino“ – Drama, Schlossinnenhof, 22.30 GEORGSMARIENHÜTTE Kasinoparkfest - Letzter Spieltag der Hütten-Olympiade, TVG: Leistungsschau, Siegerehrung, Musikverein, Thomas Gerdiken und die Fats Domino Revival Band feat. Al Yasha Anderson, Feuerwerk, WalkingAct, Lampignon-Schiffe auf dem Kasinoteich, Kasinopark, Ab 14.00

Aus welcher schwedischen Kinderbuchreihe wurde erst eine Fernsehserie und jetzt ein Freilichtbühnen-Stück? Antwort: Mein Freund Wickie - die Abenteuer eines Wikingerjungen. > Waldbühne Kloster Oesede

BORGHOLZHAUSEN 3. Open Air Country Festival, B3, 12.00 LÜDINGHAUSEN Area 4 Festival - Twin Atlantic, State Radio, Parkway Drive, Comeback Kid, Caliban, Black Rebel Motorcycle Club, The Gaslight Anthem, Gogol Bordello, Billy Talent, Flugplatz Borkenberge, ganztägig MÜNSTER After Church Club: Smokey Music mit Ronald Lechtenberg, Hot Jazz Club, 15.00 WESTERKAPPELN Gitarren total – Martin C. Herberg, Kulturhof Westerbeck, 19.00

f PARTY

SO

22

OSNABRÜCK Morgenland-Festival Abschlussparty, OsnabrückHalle, 20.00 MÜNSTER Latin & Salsa Party - Mit DJ Juan Pa, Hot Jazz Club, 21.00

f KONZERTE

f CLUBS

OSNABRÜCK Bach-Kantaten im Gottesdienst, St. Marien, 10.00 Pete Allen Jazzband, Ess-Theater im Alando, 11.00 Osnabrück-Nazareth Abschlusskonzert, Musik u. Kunstschule Gartenhaus, 12.00 Shorouk – Osnabrücker Sinfonieorchester - NDR Bigband & Solisten des Morgenland Festivals Osnabrück, OsnabrückHalle, 18.00 Konzert mit den Symphonikern des Theaters Osnabrück im Rahmen des Morgenland Festivals, OsnabrückHalle, 20.00

OSNABRÜCK Big Buttinsky Karaoke mit Flehr, 21.00 Grand Hotel Tatort - Der Krimi auf Großbildleinwand, 20.15 Strandwerk Willkommen auf der Sonnenseite - Bei gutem Wetter geöffnet, 14.00 Tiefenrausch Chips, Bex & Rock’n’Roll, 20.00 Trash Mixology - Cocktailabend, 18.00

f BÜHNE MELLE Der Zauberer von Oz, Waldbühne

Melle, 16.00 TECKLENBURG 3 Musketiere, Freilichtbühne, 19.00

f KUNST OSNABRÜCK Nina Lükenga und Klaus Malyska - Das Kunsthaus lädt zum Gespräch mit den beiden Künstlern, Kunsthaus 57, 11.00

f SPORT OSNABRÜCK Mit dem Rad ins Blütenmeer Radtour zur Landesgartenschau in Bad Essen, ADFC-Infoladen, 09.00 VFL Osnabrück – MSV Duisburg 1. Spieltag 2. Bundesliga, osnatel Arena, 13.30

f KIDS OSNABRÜCK CineKidz Happy Family - Die Großen zahlen wie die Kleinen! Wer Kinder (bis 11 Jahre) ins Kino begleitet, zahlt nur den Kinderpreis, Cinestar, 11.0022.00 Jubiläums-Tournee – 100 Jahre Circus Krone - Gastspiel Osnabrück, Festplatz a.d. Halle Gartlage, 14.00+18.00

P Siehe Das lohnt sich Sternenfee Mira, Planetarium, 15.00 Professor Photon, Planetarium, 16.00 GEORGSMARIENHÜTTE Mein Freund Wickie, Waldbühne Kloster Oesede, 16.00

P Siehe Foto

Osnabrück Hegertor-Viertel

STADTBLATT≈8.2010 41


werwowas 23.8.

24.8.

Ajami, ein Stadtviertel in Jaffa: Der Moslem Omar verliebt sich in eine Christin. Das Ensemble-Drama bringt den Konflikt in Israel auf seine menschliche Ebene. > Universum Bramsche

In dem tragikomischen Roadmovie Vincent will meer helfen sich drei Menschen mit psychischen Handicaps gegenseitig. Einer ist Vincent, der am Tourette-Syndrom leidet. > Lagerhalle

kids & co

Bucht der Totenkopfpiraten

F Okay, es ist Sommer. Aber vielleicht habt ihr ja trotzdem Lust, ins Kino zu gehen. Ja? Dann steht Toy Story 3 auf dem Programm (seit 29.7., CineStar, Cinema Arthouse). Da denken Andys Cowboys, Space Ranger und Dinos, sie werden nicht mehr gebraucht. Aber das stimmt natürlich nicht. Und dann mischen sie einen Kindergarten auf. Gegen eine andere Spielzeug-Gang. Gagreiche 3-D-Animation.

3 Berge in Aktion

F Auf die Berge, fertig, los! Lust, rauszufinden, was sich hinter dem Umweltbildungsnetzwerk „3 Berge“ verbirgt? OK: Schatzsuche per GPS, ein Ausflug in die Tropen, eine Radtour durch die Stadt- und Erdgeschichte Osnabrücks – in sieben Einrichtungen auf dem Piesberg, Westerberg und Schölerberg. Der Natur- und Geopark TERRA.vita macht mit, der Zoo, das Museum am Schölerberg, der Botanische Garten... Unter dem Motto 3 Berge in Aktion gibt’s jetzt ein Erlebniswochenende (30.7. bis 1.8.). Infos: TERRA.vita, 0541/501-4621 F Piesberg? Klar, Hanglage. Hanglage? Klar, Seifenkiste! Im Klartext: Im Rahmen des Ferienpasses gibt’s am Osnabrücker Hausberg Nummer 1 (1.8., Museum Industriekultur) ein Seifenkistenrennen. Für alle, die Lust haben. Profi braucht keiner zu sein. Also Seifenkiste aussuchen, Helm auf, ein bisschen Training auf der Strecke – los! Mal sehen, wer Schnellster wird. F Keine Angst, nachts rauszugehen? Natürlich nicht. Auch keine Angst vor Fledermäusen? Nein... Dann ist der Familienworkshop Fledermausnacht (13.8. Technisch-ökologischer Lernort Nackte Mühle) was für euch. Da kriegt ihr von zwei Fledermauskundlerinnen

42 STADTBLATT≈8.2010

erst eine Einführung (keine Angst vor trockenem Biounterricht – das ist ganz spielerisch). Und dann geht’s mit einem Detektor auf die Suche. Ob euch wohl einer den nächtlichen Flieger durch die Haare huscht? F Lust auf Zirkus? Dann haben wir hier den größten Europas für euch (mit einem 5000-Personen-Zelt) – und das auch noch mit einer Jubiläums-Tournee (denn er ist 100-Jahre alt!): Der Circus Krone (19.- 24.8., an der Halle Gartlage) kommt nach acht Jahren wieder nach Osnabrück. Das Programm heißt „JUBILEE“ und umfasst 54 Artisten aus 14 Nationen. F Ihr wollt mal sehen, was euer Papa noch so drauf hat? Dann fordert ihn doch zum Vater-Kind-Paddeln heraus (28.8., ab GZ Lerchenstraße, ab 11-13 Jahre). Da gleitet ihr in Kanus 12 Kilometer die Hase runter. Hört sich viel an? Das täuscht – die Tour ist auch für Neulinge geeignet. F Seid ihr älter als 10? Und wollt wissen, wie Angeln geht? Dann nehmt eure Eltern mit (28.8., Technisch-ökologischer Lernort Nackte Mühle) und schaut einem erfahrenen Angler über die Schulter. Danach könnt ihr selbst zu Rute, Rolle und Haken greifen. Und was ihr fangt, wird anschließend geräuchert – zum Mitnehmen oder Gleichverspeisen. Garantiert besser als Fischstäbchen! F Lust auf einen Action-Ausflug? Dann auf zum Heide-Park Soltau! Dort wartet ein neuer Themenbereich auf euch – die Bucht der Totenkopfpiraten. Was ihr da erlebt? Zum Beispiel die ToPiLauLa-Schlacht. Was das ist? Die ultimative To(tenkopf)Pi(raten) gegen Lau(sige)La(ndratten) Schlacht. Feuer frei für alle Wasserkanonen! Dazu gibt’s Seeräubersnacks und eine Piratenshow.

TECKLENBURG Michel – Das Familienmusical, Freilichtbühne, 15.30

f AUSSERDEM OSNABRÜCK Die Industriekulturlandschaft am Piesberg mit dem Rad entdecken, Museum Industriekultur, 10.00 Sonntags-Spaziergang - Überlebenskünstler im Pflanzenreich – „Wenn Not und Mangel herrscht“, Botanischer Garten, 11.00 Flohmarkt an Knollmeyers Wassermühle, Nettetal, 11.0017.00 Einführungsmatinée zur Premiere: Der Kaufmann von Venedig, Theater am Domhof/Oberes Foyer, 11.30 Familientag in der KiKxxlarena Inklusive eines Testspiels der Young Ballers Osnabrück – SC Spelle-Venhausen, KiKxxlarena Hellern, 14.00-18.00 Die – Melodinen – im Piesberger Kaffeegarten - 6 Sängerinnen werden den sonntäglichen Ausflug zum Piesberg und das Kaffeetrinken musikalisch begleiten, Piesberger Gesellschaftshaus, 14.00-18.00 Grillfest, Remise, Ab 18.00 Poker-Turnier Texas Hold’em im Freeze-out-Modus - Das Buy-In beträgt 100€ zzg. Taxe (10€), Hollywood Casino Osnabrück, 19.00 GEORGSMARIENHÜTTE Kasinoparkfest - Kinderfest, Tanzshow, Musical-Show, Kasinopark, Ab 15.00 IBBENBÜREN Familienprogramm - I.R. von „Den Kern öffnen“, Das „Ab in die Mitte“-Projekt der Stadt Ibbenbüren, Kirchplatz, Ab 14.00 OSNABRÜCK-LOTTE Trödelmarkt, Parkplatz „Adler“, ganztägig

MO

23

f KONZERTE Weitere Tipps & Termine im Internet unter www.kinderkultur-os.de

OSNABRÜCK Acoustic Blue Monday Jam – Biergarten-Special - Der stimmige Treffpunkt für alle 12Takter, Lagerhalle, 20.00

f CLUBS

f BÜHNE

OSNABRÜCK Strandwerk Willkommen auf der Sonnenseite - Bei gutem Wetter geöffnet, 17.00 Tiefenrausch Da Musik Schoo am verzapften Montag, 20.00 Trash Schall & Rausch, 19.00

OSNABRÜCK Gretchen 89ff. von Lutz Hübner Das 5. Semester der German Musical Academy, German Musical Academy, 20.00

f KINO

f KINO

OSNABRÜCK Cinestar: CineSneak, 20.00

OSNABRÜCK Lagerhalle: Vincent will meer - Roadmovie, 18.00+20.15

BRAMSCHE Universum: Ajami - Filmkunstreihe, 20.00 Siehe Foto

P

f KIDS OSNABRÜCK Jubiläums-Tournee – 100 Jahre Circus Krone - Gastspiel Osnabrück, Festplatz a.d. Halle Gartlage, 15.30+20.00 Siehe Das lohnt sich

P

f AUSSERDEM OSNABRÜCK Lesbenstammtisch Osnabrück, Café Larimar, 20.00

DI

24

P Siehe Bühne

P Siehe Foto f KIDS OSNABRÜCK Jubiläums-Tournee – 100 Jahre Circus Krone - Gastspiel Osnabrück, Festplatz a.d. Halle Gartlage, 15.30+20.00

P Siehe Das lohnt sich Geheimnisse des Südhimmels, Planetarium, 17.00

f AUSSERDEM OSNABRÜCK Osnabrücker Bürgerforum für Voxtrup - Diskussion und Gespräch mit Vertretern aus Politik und Verwaltung zu div. Themen, Pfarrheim St. Antonius, 19.30 Salsa-Schnupperstunde - Eintritt frei, Café Caliente, 20.00

f KONZERTE OSNABRÜCK Sven Holger Philippsen und Christian Joppich - Barockcello und Cembalo, St. Johann, 20.03 Open Stage Session - Open stage für Musiker. Eintritt frei, Big Buttinsky, 21.00

f PARTY OSNABRÜCK Studyparty - Getränkespecials, Mondflug, 22.00

f CLUBS OSNABRÜCK Strandwerk Willkommen auf der Sonnenseite - Bei gutem Wetter geöffnet, 17.00 Tiefenrausch Tschechische Nacht, 20.00 Trash Rock, Pop und Becks - Mit Getränke-Sonderpreisen, 19.00 Unikeller Kickern für lau - Alle Tische (DTFB u. Lehmacher), 19.00

MI

25

f KONZERTE OSNABRÜCK 17. Mojo Song Night - 1. Mojo Christival, mit: Brother Mad, Claas P. Jambor und Dad Horse Experience, Café Mojo, 20.00 BIELEFELD Mother Tongue - Rock, Forum, 20.00

P Siehe Musik f PARTY OSNABRÜCK Audiophones Wohnzimmer „Bringt Eure Schallplatten mit!“ – interaktive Party, Big Buttinsky, 20.00 RIESTE Cocktail Party, Alfsee Strandarena, Ab 20.00


25.8.

26.8.

27.8.

Ein Brite zieht nach Deutschland. Was nach Jahren bleibt, ist die Verwunderung über die deutsche Sprache. Don Clarke zeigt’s in „Natural Born Comedian“ an Alltagssituationen. > Haus der Jugend (Innenhof)

Der Mythos hält sich hartnäckig: Bielefeld gibt es gar nicht! Unter dem Namen Die Bielefeld Verschwörung produzierten Profs und Studis einen Film (Foto) und den passenden Roman. > Haus der Jugend

Christian Steiffen – Frauentyp, Gott of Schlager, Weltretter – trifft auf das Original Emslandorchester. Das Motto dieser streetBeatsSession kann nur lauten: »Ich fühl mich Disco«. > Lagerhalle

f CLUBS

f KINO

f CLUBS

OSNABRÜCK

OSNABRÜCK Cinestar: CineLady: Verlobung auf Umwegen, 19.45 Lagerhalle: Vincent will meer - Roadmovie, 18.00+20.15

OSNABRÜCK Grand Hotel Hotellounge - Mit Becks Sonderpreisen und dem Mixtape DJ-Team, 19.00 Hyde Park Thursday - Guitars, Dark, Electronics + Herrengedeck und Kaffeeflat, 22.00 Kleine Freiheit Astra Nacht Indie, Alternative und Pop; mit Getränkespecials, 23.00 Stellwerk Studiclub – Von Studenten für Studenten, 23.00 Strandwerk Willkommen auf der Sonnenseite - Bei gutem Wetter geöffnet, 17.00 Tiefenrausch Garagologisten spielen auf, 20.00 Trash Freundeskreis, 19.00

Alpenmax 99 Cent Party + Alpen Lotto - Getränkespecials, 21.00 Diablo Diablos Red Campus Night - Getränke Specials, 20.00 Glanz & Gloria Endlich Wochenende! - Eintritt frei, 23.00 Grand Hotel Hotel Mama - Studenten-Sonderpreise, 19.00 Strandwerk Willkommen auf der Sonnenseite - Bei gutem Wetter geöffnet, 17.00 Tiefenrausch Die Nacht der halben Biere, 20.00 Trash Studentenseminar - Getränke-Sonderpreise, 19.00 Unikeller Fassnacht - BierSonderpreise für 0,4l Fassbiere, 19.00

Sommer in der Stadt KULTUR IM INNENHOF Don Clarke:

f KIDS OSNABRÜCK Bildersuche im Piesberg - Bilder aus Stöcken und Steinen etc., Museum Industriekultur, 15.00 Professor Photon, Planetarium, 15.00 GEORGSMARIENHÜTTE Mein Freund Wickie, Waldbühne Kloster Oesede, 09.30

f AUSSERDEM OSNABRÜCK Lady’s Day - Freier Eintritt und Begrüßungsdrink für alle Damen, Hollywood Casino Osnabrück, ganztägig

Mittwoch, 25.8. 20.00 Uhr, Einlass 19.00 Uhr bei schlechtem Wetter im Saal!

f BÜHNE OSNABRÜCK Natural Born Comedian - Don Clarke, Comedy, Haus der Jugend, 20.00

P Siehe Foto TECKLENBURG West Side Story, Freilichtbühne, 20.00

NEU: BLACK ANGUS

STEAKS VON CREEKSTONE FARMS, KANSAS

DO

26

f KONZERTE OSNABRÜCK 9. Belmer Kultursommer Lecon’s Musik Abend - Horst Bergmeyer Duo Rhythm’n’Blues aus Osnabrück, Gasthaus Lecon, 18.30 Soundcheck Live on Stage Bands werden im Aushang bekannt gegeben, Onkel Tony, 20.00 Parks Unplugged - Live und unverstärkt: Heart & Soul, Special Guest Ulrich Daumann, parks, 20.00 BIELEFELD Global Battle of Bands, Movie, 19.00 BRAMSCHE Sommerkulturprogramm: Sing Along am Lagerfeuer - Leute zum Mitsingen gesucht, Nichtsinger auch willkommen, Kirchplatz, 19.30

f PARTY Achmerstr. 2 · Lotte-Wersen Tel. 0 54 04/9 83 83 www.tennessee-mountain.de

TECKLENBURG West Side Story, Freilichtbühne, 20.00

f KINO FILMSTARTS RDas Leben ist zu lang - Drama, Komödie Siehe Das lohnt sich

P

„Natural Born Comedian“ Innenhof Haus der Jugend

f BÜHNE

OSNABRÜCK Salsa-Party, Mojito El Cubano, 20.30 Alando-UNI-Party, Alando Palais, 21.30

RDefamation - Dokumentation RDer kleine Nick - Jugendfilm Siehe Kino

P

Casinotag: Filmnacht! - Per Rubbellos kann man einen von 40 attraktiven Filmabenden für zwei Personen gewinnen. Eintritt ist frei., Hollywood Casino Osnabrück, ganztägig MINDEN Kultursommer-Festival 2010 Jan Josef Liefes & Oblivion, Culcha Candela, Die Prinzen, Mindener Kultursommerbühne, 20.00

FR

27

f KONZERTE OSNABRÜCK Shanty-Chor Osnabrück - Maritimes Flair auf dem Belmer Marktplatz, Belmer Marktplatz, 18.00 Songs & Whispers - Mit Klock, The Montrol Kid und Graveclub, Big Buttinsky, 20.00 Christian Steiffen & das Original Emslandorchester - „Gott of Schlager“, Lagerhalle, 20.30 Siehe Foto

P

RDie Hummel - Drama, Komödie RDie Liebe der Kinder - Drama REnter the Void - Drama RIch und Orson Welles - Drama RMary & Max oder schrumpfen Schafe wenn es regnet? Drama, Komödie, Animation RMännertrip - Komödie Siehe Kino

GEORGSMARIENHÜTTE Hütte Rockt Festival 4 - Nutellica, Mr. Irish Bastard, Jennifer Rostock, Onkel Tom, Serum 114, Slayensemble u.a. www.huette-rockt.de, Festivalgelände Harderberg, ganztägig Siehe Musik

RPiranha 3D - Thriller, Horror RSalt - Thriller, Action RStep Up 3 - Musik, Drama, Tanz, Romanze RThe Expendables - Action RThe Ultimate Wave Tahiti Sport, Dokumentation RDer kleine Nick - Jugendfilm Siehe Kino

MINDEN Mindener Sommer im Bahn AG Innenhof - Blues Corp., Kulturzentrum BÜZ, 21.00

P

P

f LITERATUR OSNABRÜCK Die Bielefeld Verschwörung - Lesung zum aktuellen Roman zum Film, Haus der Jugend, 20.00

P

MÜNSTER Proof & Kezza & Cut The Weak & Howtobeatray - Hardcore/Metal, Sputnikcafe, 20.00

Heute erscheint das neue STADTBLATT. KAUFEN!

f AUSSERDEM OSNABRÜCK Wir machen unsere Energie selber - Vortrag i.R. der Ausstellung „Klimawerkstatt – Umweltexperimente für Zukunftsforscher, Zentrum für Umweltkommunikation, 18.30 Uferlos Stammtisch, Café Larimar, 20.00

f PARTY OSNABRÜCK BallroomBlitzParty - Tanzclub, Blue Note, 21.30 in ist, wer drin ist - Partyhits, Onkel Tony, 21.30 90er Jahre Party, Alando Palais, 22.00

Gewusst: Ödön von Horváth, der Schöpfer des Theaterstücks Glaube Liebe Hoffnung, wurde mit Mitte 30 von einem herabstürzenden Ast auf den Champs Elysees erschlagen. > Probebühne

End of Days - Darkcore, Industrial, Hard Electro, Schall und Rauch, 22.00 Trollfest - Mittelalterliche Klänge, Schall und Rauch, 22.00 MÜNSTER Einmal und Einzigartig - Kollektiv Turmstraße auf der Live Open Air Stage am Wasser, elektronische Musik, Escape, 22.00 Rock-et - Rockparty, Sputnikhalle, 23.00 RIESTE BeachBar Party - Happy Hour von 20.00-21.00, Alfsee Strandarena, Ab 20.00

f CLUBS OSNABRÜCK Alpenmax 10 / 25 Party - Verzehrspecials, 21.00 Café Caliente Funky Friday, 21.00 Glanz & Gloria Diskotiere - Funk, Soul, Northern Soul, 23.00 Grand Hotel Hin und Becks - Mit dem DJ-Team DreiEckenEinElfer, 19.00 Green Mark Green Day, 22.00 Hyde Park Rocknacht Classix Rock, Metal, Hard’n Heavy, 22.00 Kleine Freiheit Delikatess Club IndieRockElektroPunkGefikke mit HipHop-Noten, 23.00 Plan B Hinein ins Wochenende, 21.00 Stellwerk Electro-Love - Aus Liebe zur Musik - Deephouse, Techhouse, Minimal, Electro, 23.00 Strandwerk Willkommen auf der Sonnenseite - Bei gutem Wetter geöffnet, 17.00 The Whisky Sixties Night, 20.00 Tiefenrausch Dirty Martini Lounge, 20.00 Trash Funky Weekend, 19.00 BIELEFELD Elephant Club They Call Us Rave Kids pres. Les Petit Pilous Elektronische Musik, 23.00 Movie Rock, 22.00 Ringlokschuppen Be invited! Weekend – Fieser Freitag EBM/Industrial, Deep Inside, No Remorse - A Clubnight in Metal, 22.30 Stereo Students Pop vs Drum meets Bass Big Birthday Bums - Independentsuperpop sowie Drum meets Bass, 22.30 MÜNSTER Amp Fieber Tanzparty und Elektrikfieber - Indietronics & Indie, 22.30 Heaven Thank God it’s Heaven Funk, Soul, Discoclassics und House, 23.00 Hot Jazz Club Free Your Soul: Summer Special, 21.00 Soulfinger - Funk, Soul, Disco & Breaks, 23.00

f BÜHNE OSNABRÜCK Tom Sawyers Abenteuer - Nach Mark Twain von Jürgen Popig, ab 8 J., emma-Theater, 17.00

P Siehe Das lohnt sich Ensemble Bouquet spielt Djuna Barnes - „Wasser-Eis“, Gartentheater bei Fam. Penno/Prelle, 20.00

P Siehe Bühne Glaube Liebe Hoffnung - Von Ödön von Horwáth – Wiederaufnahme, Probebühne, 20.00

P Siehe Foto GEORGSMARIENHÜTTE Betty und ihre Schwestern, Waldbühne Kloster Oesede, 19.30 MELLE Und ewig rauschen die Gelder, Waldbühne Melle, 20.30 TECKLENBURG West Side Story, Freilichtbühne, 20.00

f KINO OSNABRÜCK Cinestar: Cinebeats – Die Berliner Philharmoniker: Sir Simon Rattle Oper Live im Kino, 19.00

f SPORT OSTERCAPPELN-VENNE Oki After Work Golf – das 9-Löcher Vergnügen zum Wochenende - Gäste willkommen!, Golfclub Varus, Ab 16.30

f AUSSERDEM BOHMTE-HERRINGHAUSEN Weiße Feier am Kunstwerk 123 n. Chr. - Colossal Kunst Fakt Fiktion, Kunstfest für Nachbarn, Künstler und Kunstinteressierte, Hunteburger Str./Ecke Dübberortstr., 19.00 CLOPPENBURG 11. Cloppenburger Kultursommer: Filmnacht im Museumsdorf - „Away we go – Auf nach irgendwo“, Museumsdorf Cloppenburg, 21.00 NORDHORN 20. Internationales Straßenkulturfest Nordhorn 2010 - Varieté im Zirkuszelt „Rämmi Dämmi“, ab 18.00 „Moulin Rouge“ im Stadtpark, Nordhomer Stadtpark, 20.00

STADTBLATT≈8.2010 43


werwowas 28.8.

kunst & ausstellungen

Holperdorper Hofausstellung – die 14., Lienen OSNABRÜCK

Jacques Henri Lartique, Graphikmuseum Pablo Picasso Münster

A Star Is Born, Museum Folkwang, Essen

mer, bis 14.8. Stadtgalerie. arte reginale 5 „Weitwinkel“, 7.8. bis 3.10. St. Katharinenkirche. Bilder von Angelika Litzkendorf, bis 22.8. Villa Schlikker. „Hans Calmeyer und die Judenrettung in den Niederlanden“, bis 10.10. VHS. „Die Dritte Welt im Zweiten Weltkrieg“, bis 8.8.

AMEOS Klinikum. „Kunst auf Augenhöhe“, bis 30.9.; „Mein zweigeteiltes Ich“, Arbeiten von Dieter Bucksch, bis 30.1.2011 Bürgergehorsam. arte reginale 5 „Weitwinkel“, 7.8. bis 3.10. Cafe Läer. „Primavera – denk ich an Frühling“, Malerei von Erika Russwinkel-Schulz, bis August Deutsche Bundesstiftung Umwelt/Zentrum UMGEBUNG für Umweltkommunikation. „Klimawerkstatt“. Interaktive Ausstellung an acht StaAlte Hofapotheke Bad Iburg. Arbeiten von tionen mit 24 Experimenten, seit 25.1. Janine Dreier bis Shakti Singh“, bis Mitte Diözesanmuseum/Forum am Dom. „Im Fuß- 2011 ballhimmel und auf Erden. Was Fußball und Ausstellungshalle zeitgenössische Kunst Religion verbindet“, bis 21.11. Münster. „Little Warsaw / Later on“. ArbeiErich Maria Remarque-Friedenszentrum. ten von Andras Galik und Balint Havas, bis „Die Dritte Welt im Zweiten Weltkrieg“, bis 5.9. 8.8., „Endzeit Europa – Ein kollektives TageFocke Museum Bremen. Robert Lebeck. Fobuch französischer und deutscher Schrifttografien, bis 15.8. steller 1914-1918“, 19.8. bis 14.11. Gedenkstätte Augustaschacht. „Memory Evangelische Familienbildungsstätte. „Kein Lane“ / Damit nichts mehr bleibt“, Arbeiten Tag wie jeder andere“. Bilder von Monika von Dan und Ruth Shomroni, Volker-JohanSchwertmann, bis 30.9. nes Trieb, ab 8.8. Galerie écart. „Lahnungen“, Fotografie und Graphikmuseum Pablo Picasso Münster. Installation von Sarah Strassmann und HilMarkus Lüpertz, ab 17.6.; „Cote de Azur – trud Schäfer, 7.8. bis 3.10. Das Paradies auf Zeit“, bis 22.8. Galerie Letsah. „Seelenmenschen“. Fotos Haus der Niederlande, Münster. „Fragments“. von Ragnar Gischas, 6.8. bis 3.10. Arbeiten von Christoph Mett“, bis 19.8. Galerie Moser. Arbeiten von Maria FeldHof Laig, Lienen. Holperdorper Hofausstelkamp, 28.8. lung die 14., Glas, KeraGalerie schwarz | weiß. mik, Bildhauerei, Male„Ich sage dir: wir werden rei... 15.-22.8. den Nabel der Welt verHorst-Janssen-Museum lassen“. Arbeiten von RiOldenburg. „Picasso – ki Haas und Stefanie Die Kraft der Linie“, bis Kramer, bis 10.8.; „Frei29.8. heit ist Plastik zwischen Kulturhof Westerbeck, uns“. Performance der Westerkappeln. ShonaKunstgruppe nartur“, Skulpturen, bis 3.10. 28.8. Robert Lebeck, Focke Museum, Bremen Kunsthalle Bielefeld. Gewerkschaftshaus. Rirkrit Tiravanija: „Just „Geliebt – Verstoßen – Vergessen – TierSmile and Don’t Talk“, bis 10.10. heimschicksale“. Fotos, bis 20.8. Kunsthalle Emden. Zeichnungen und Instalintervision-studio. „Elfennächte“, Fotos von lationen von Brigitte Walldach, bis 5.9. Maresa Jung, 28.8. bis 11.9. Kunsthalle Lingen. Luc Buschkens: „Happy Jankowski. Gemälde, Möbel und Objekte Clouds“, bis 5.9. von Thomas Jankowski, Dauerausstellung MARTa Herford. „Marta Sommer“, 6.-22.8. Katholische Familienbildungsstätte. „ImMuseum Folkwang Essen. „A Star Is Born“. pressionen rund um die Türkei“, MalereiIkonen des Rock’n’Roll. Fotos, bis 10.10. Gruppenaustellung, bis 6.8. Museum Kunst Palast Düsseldorf. „Johann Kunsthalle Dominikanerkirche. arte regina- Wilhelm Schirmer – Vom Rheinland in die le 5 „Weitwinkel“, 7.8. bis 3.10. Welt“, bis 29.8. Kunsthaus 57. arte regionale 5 „Weitwinkel“ Museum und Park Kalkriese – VarusArbeiten von Nina Lükenga und Klaus Malys- schlacht im Osnabrücker Land. „COLOSSAL ka, 7.8. bis 3.10. Art Fact Fiction“, bis Ende 2011 (sowie an Kunst-Quartier. „Zwiegespräche“, Malerei, anderen Orten in der Region) Objekte und Mischtechnik von Helga Neuber Rock’n’Popmuseum Gronau. Evelin Höhne/ und Jelena Reinert, 7.8. bis 25.9. Marisa Rosato „Fucky & Pop Chimp“, bis Lagerhalle. Gemälde und Zeichnungen von 30.8. Kamil Abdushukur und Abdushukur Karen, Schafstall Bad Essen. Zeichnungen, Aquaab 17.8. relle und Lithografien von Armin Müller Museum am Schölerberg – Natur und UmStahl, bis 1.8. welt. „Der Hund in unserer heutigen Gesell- Schloss Ippenburg. „Ein Bad im Blütenschaft“, bis 31.12.; „Memory Books – Bücher meer“ Landesgartenschau 2010, bis 17.10. an die Zukunft“, bis 17.10.; „Weil wir MädStädtische Galerie Delmenhorst. „Urban chen sind“, Erlebnisausstellung, bis 17.10. Structures“. Fotos von Peter Bialobrzeski, Museum Industriekultur. „Hoch hinaus und bis 29.8. rund herum – Von Kirchmess und JahrStädtische Galerie Nordhorn. „Der offene markt“, bis 24.10.; „Zoom – Industriekultur Garten“, bis 22.8. am Piesberg im Blick“, bis 28.11. Tuchmacher Museum Bramsche. „Busy Girl Schäffer. „La floraison“. Fotos von Bianca Ir- – Barbie macht Karriere“, bis 19.9.

Ein vormittäglicher Vorgeschmack auf die Osnabrücker Kulturnacht gefällig? Dann unbedingt den Singer/Songwriter Fabian.von.Wegen am Heger Tor abchecken. Weitere Acts in der ... > Innenstadt

SA

28

f KONZERTE OSNABRÜCK Orgeltoccaten, Dom, 18.30 Kulturnacht mit Melody Soul Und Theaterworkshop des Thiele-Neumann-theaters, Lagerhalle, Ab 19.00 Songs & Whispers - The Johnny Parry Trio, Big Buttinsky, 20.00 Tear the Club up! 5 - Osnabrücker Hardcore-Musikfestival, mit Shotgun Shell, Die in Grey und Black Jack & Hookers, GZ Ziegenbrink, 20.00 Night On Broadway - Die German Musical Academy mit Songs aus Dreamgirls, Hairspray & Sister Act i.R. der Kulturnacht, Haus der Jugend Großer Saal, 20.00, 21.00 u. 22.00 North And About, Haus der Jugend Innenhof, 20.00 Siehe Das lohnt sich

P

Mozartkonzert - Das Orchester pro musica Osnabrück e.V. präsentiert Mozarts Jugendsinfonie – i.R. der Kulturnacht, St. Katharinen, 20.00 Orgelkonzert zur Mitternacht I.R. der Kulturnacht, St. Marien, 23.00 BAD BENTHEIM 6. Stonerock Festival - www.stonerock.werbeagentur-mittendrin.de, Freibadgelände, ganztägig BORGHOLZHAUSEN Too old to die Young - Musikalische Zeitreise in die 60er, 70er und 80er Jahre, B3, 20.30 BRAMSCHE Sommerkulturprogramm: Abschlusskonzert mit Come Together - John Lennon Tribute, Kirchplatz, 20.00 FÜRSTENAU Rock am Schloss - Bakkushan, Rantanplan, Tequila and the Sunrise Gang, Barry Yoko, Enfeeble, Big Tennis, Parasite, www.rock-am-schloss.com, Festivalgelände Schloss, Ab 16.00 MÜNSTER Münster Metal Massaker - Kingdom of Salvation, In Disgrace, Terrorblade, Savagery, Debt of Nature, Morbid Tales, Harasai, Draupnir, Sputnikcafe, 15.00 Freeway & Jake One - HipHop Live in Concert, Skaters Palace, 23.00

f PARTY OSNABRÜCK

44 STADTBLATT≈8.2010

Beim Alfsee JUMP 2010 trifft sich heute und morgen die Weltelite im Wasserskispringen. Dazu gibt’s viel Show rund um den Wassersport uns eine Aftershowparty. > Alfsee StrandArena

Palma Party - Radspitz, DJ Matze und DJ Chris, Die Pottblume, 20.00 Salsa-Party, Mojito El Cubano, 20.30 Schlagerparade, Onkel Tony, 21.00 Die ultimative Malle für alle Party - Special Guest direkt com Ballermann: Ikke Hüftgold, Alando Palais, 22.00 Funkraum, Mondflug, 22.00 Kulturnachtsparty - „Boogaloop is back!“ groove, dance, space & sphere, Cinema Arthouse, 23.00 90er Rock Indie & More Party, Rosenhof, 23.00 BIELEFELD Audiolith Party feat. Egotronic & Frittenbude, JZ Kamp, 20.00 Himmel & Erde-Party - Feat. Andy Kohlmann, Forum, 23.00 MÜNSTER Tarantino Party, Cuba Nova, 22.00 Insonic Hell - Indie, Rock, Elektro, Pop, Sputnikhalle, 23.00 RIESTE Alfsee Jump 2010 – Jumpers Night mit Vintage Area live und Feuerwerk über dem See , Wasserskiclub Alfsee Rieste, 20.00

P Siehe Foto f CLUBS OSNABRÜCK Alpenmax Einer für alle - Verzehrspecials, 21.00 Five Elements Club F**k Me Now And Love Me Later - Flashin’ Disco Sounds, 22.00 Glanz & Gloria We Say Dance! Pop und Rock, 23.00 Hyde Park 90er Jahre Party, 22.00 Kleine Freiheit Starclub - PartyRock und -Pop, 23.00 Plan B Der Samstag ist zum Tanzen da, 22.00 Stellwerk DampfLok - Die Partyschiene, 23.00 Strandwerk Willkommen auf der Sonnenseite - Bei gutem Wetter geöffnet, 14.00 The Whisky Rockabilly Rumble Rockabilly, Oldies, Country, Hillbilly, Rock’n’Roll, 20.00 Tiefenrausch Subbasssause, 20.00 Trash Lauschangriff, 20.00 Unikeller TomTom Club - Tanzbar bis Schluss mit Musik aus den 90ern, Rock, Pop & Classics, 22.00 BIELEFELD Elephant Club Elephant & Friends - House, Latin, Elephant Rocker, 23.00 Movie 27Up - Ü27-Party, 22.00

Ringlokschuppen Be invited! Weekend - Supersamstag, Pop, Star Tracks (60s - 90s), Rock, 22.30 MÜNSTER Amp Tempocopter und High Voltage - Gitarrenlastige Indieklassiker und 70er, 90er Gitarrengrooves, 22.30 Gleis 22 Atomic Sushi Club - Raw Funk, Sweet Soul, HipHop, D&B, 23.00 Heaven Sweet House Music, 23.00 Hot Jazz Club Yeah Right!, 23.00

f BÜHNE OSNABRÜCK Puppentheater Non-Stop - Rotkäppchen oder: Die unglaubliche Geschichte des Mädchens mit der roten Kappe – Kulturnacht, Figurentheater, 18.00 u. 19.15 Sichtbar – die Bar auf der Bühne - Eine Bar auf der Theaterbühne – Minidrama bis Bauchtanz i.R. der Kulturnacht, Erstes unordentliches Zimmertheater, 19.00 Puppentheater Non-Stop - Puppen Ante Portas: Vergnügliches mit Sketchen von Loriot – Theater auf der Zitadelle i.R. der Kulturnacht, Figurentheater, 21.00 OSCS (Osnabrücker Comedystar) - Jeder Kandidat bekommt 10 Minuten die Chance, die Lachmuskeln des Publikums zu strapazieren – I.R. der Kulturnacht, Infozentrum Stadtwerke, 21.00

Sommer in der Stadt

OSNABRÜCKER SAMSTAG

Kulturnachtstag Samstag, 28.8. Innenstadt, ab 11.00 Uhr BIELEFELD Kabarettsommer im Zweischlingen - Moses W. – „Er, Sie, Ex“, Comedy, Zweischlingen, 21.00 GEORGSMARIENHÜTTE Betty und ihre Schwestern, Waldbühne Kloster Oesede, 19.30 MÜNSTER Mark Britton - „Zuhause bei Britton: Frauen und Kinder zuerst!“, Kabarett im Schlossgarten 2010, Schlossgarten, 20.30


29.8.

Wenn das Flöten-Ensemble A2à4 seine Instrumente herausholt, dann sind das 32 verschiedene Blockflöten! Gespielt werden u.a. Werke von Paolo Quagliati und Theo Abazis. > Musik- und Kunstschule

TECKLENBURG West Side Story, Freilichtbühne, 20.00

Ein Live-Knaller: Der Familie Popolski startet unter dem Motto „From Zabrze with Love“ die Fortsetzung der Reihe musikalischer Meisterwerke aus der Familiengeschichte. > Waldbühne Bad Essen

Lernort Nackte Mühle, 07.3013.30 Siehe Kids & Co.

P

f KINO

f AUSSERDEM

OSNABRÜCK Cinestar: Step Up 3D: Tanzvorführung Ausschreibung für Tanzschulen läuft, 19.00

OSNABRÜCK Fußballflohmarkt vor dem Dom - I.R. der Kulturnacht, Diözesanmuseum, Ab 10.00 Endzeit Europa – Ein kollektives Tagebuch französischer und deutscher Schriftsteller19141918 - Ausstellung I.R. der Kulturnacht, Erich Maria Remarque-Friedenszentrum, Ab 10.00 Informationen rund um Osnabrück und die Kulturnacht, Tourist Information, 10.0024.00 Osnabrücker Samstag – Kulturnachtstag - Vormittäglicher Vorgeschmack auf den Abend der Abende der Osnabrücker Kultur u.a. mit Fabian von Wegen, Innenstadt, Ab 11.00 Siehe Foto

f LITERATUR OSNABRÜCK Märchenteppich – Märchen aus aller Welt - I.R. der Kulturnacht, Praxis für trad. chin. Medizin, 19.00

f KUNST OSNABRÜCK Osnabrück im Rahmen - Ausstellung i.R. der Kulturnacht, Galerie Moser, ab 10.00 arte regionale 5 – Joshua Sassmannshausen - Installative und skulpturale Arbeiten des von der Jury der arte regionale 5 prämierten Nachwuchskünstlers – I.R. der Kulturnacht, Stadtgalerie, ab 10.00 Visionen in der Manege – Horst Kantaut - Kunstausstellung und Konzert (21.15) i.R. der Kulturnacht, Bocksmauer, ab 16.30 Zwiegespräche - Jelena Reinert, Helga Neuber – Malerei, Objekt, Mischtechnik – Galerie geöffnet i.R. der Kulturnacht, BBK Kunst-Quartier, 18.00 EMAF ArtBox – Pit Bull Germany - Videoporträts von Jugendlichen im Umfeld des Bochumer Hauptbahnhofes, Stadtbibliothek, 18.00 Kunst- und Kulturquartier - Verschiedene Ausstellungen, Konzerte und Führungen i.R. der Kulturnacht, Steinwerkshof, ab 18.00 Lahnungen – Fotografie und Installation - Ausstellung i.R. der Kulturnacht, Galerie Écart, 19.00 freiheit ist plastik zwischen uns - Performance i.R. der Kulturnacht, Galerie schwarz/weiss, 19.00

f SPORT OSNABRÜCK 1. Bundesliga live - Auf Großbildleinwand, Lagerhalle, 15.00 RIESTE Alfsee Jump 2010 - Qualifikationstraining, Wasserskiclub Alfsee Rieste, ab 17.00 Siehe Foto

P

f KIDS OSNABRÜCK Eltern-Kind Angeln - Ab 10 J.,

Dorfmann und Karin Schrey schätzen Barbies, Puppen, Stofftiere und Zubehör i.R. der Kulturnacht, Tuchmacher Museum, Ab 18.00 NORDHORN 20. Internationales Straßenkulturfest Nordhorn 2010 - Varieté im Zirkuszelt „Rämmi Dämmi“, ab 18.00 „Moulin Rouge“ im Stadtpark, Nordhorner Stadtpark, 20.00 RHEINE Deutschlands größter Kinderflohmarkt - Ca. 1.300 Kinder preisen in der Innenstadt ihre Artikel an, Innenstadt, 08.0016.00 SÖGEL Kleines Fest im großen Park Highlight des Emsländischen „KULTOURsommers“ – Theater, Comedy, Musik, Akrobatik, Tanz, Pantomime , Kabarett , Schloss Clemenswerth, 18.00

P

Bucksturm Besichtigung - Historischer Wach- und Gefängnisturm aus dem 13. Jahrhundert – Kulturnacht, Bucksturm, 18.00-24.00 Sonderausstellung: Im Fußballhimmel und auf Erden - I.R. der Kulturnacht, Diözesanmuseum, Ab 18.00 Das Beste am Norden - Das NDR Studio stellt sich mit Führungen und Mitmachaktionen vor – I.R. der Kulturnacht, NDR Studio, 18.00 Radio immer nah dran - Das osradio-Team lädt ein zum Reingucken, Reinhören, Mitmachen und Abhängen i.R. der Kulturnacht, os-radio, 18.00 Buchbasar im Foyer der Stadtbibliothek - I.R. der Kulturnacht, Stadtbibliothek, 18.0022.00 Hinter den Kulissen – Die Nacht der offenen Tür - Führungen im 30-Minuten-Takt i.R. der Kulturnacht, Theater am Domhof, 18.00 Villa FUTURA - Museale Zukunftsluft i.R. der Kulturnacht, Villa Schlikker, 18.00-24.00 Kurzgeschichten und Gedichte Geschrieben und Gelesen von Osnabrücker Künstlerinnen und Künstlern – Anmeldung erforderlich, Kunsthalle Dominikanerkirche Innenhof, 18.30 HipHop@night - Im Rahmen des Projekts „Ab in die Mitte“ werden auf der VGH-Tanzbühne verschiedene HipHop-Tanzstile präsentiert - gegen 22.30 großes Finale des Duo-Battle und anschließende Prämierung, Vor dem Rathaus, ab 18.30 BRAMSCHE Schätztermin für Barbies, Puppen und Stofftiere - Bettina

SO

29

30.8.

31.8.

Wenn montags die sonstige Kulturlandschaft brach liegt, treffen sich die 12-Takter zum Blue Monday Jam. Zur Stammcrew stoßen dabei immer wieder interessante Gäste. > Lagerhalle

Wie könnte die tragisch-poetische Liebesgeschichte eines plattdeutschen Mennoniten im Norden Mexikos aussehen? Der Film Stellet Licht gibt die Antwort –in Original-Sprache. > Lagerhalle

Tiefenrausch Chips, Bex & Rock’n’Roll, 20.00 Trash Mixology - Cocktailabend, 18.00

Wiener Melange - Ab 15.00 werden die ersten 50 Gäste zu Kaffee und Kuchen eingeladen, Hollywood Casino Osnabrück,15.00

f BÜHNE

BRAMSCHE Schätztermin für Barbies, Puppen und Stofftiere - Bettina Dorfmann und Karin Schrey schätzen Barbies, Puppen, Stofftiere und Zubehör, Tuchmacher Museum, 11.00-16.00

OSNABRÜCK Gretchen 89ff. von Lutz Hübner Das 5. Semester der German Musical Academy, German Musical Academy, 16.00 Siehe Bühne

P

MELLE Der Zauberer von Oz, Waldbühne Melle, 16.00 TECKLENBURG West Side Story, Freilichtbühne, 19.00

f SPORT OSNABRÜCK Auf der Mauer, auf der Lauer... Fahrt in den wilden Osten Osnabrücks mit Abstecher zur Schelenburg, ADFC-Infoladen, 12.00 RIESTE Alfsee Jump 2010, Halfinals (12.00), Wasserski Show (14.00), Finale (15.00), Siegerehrung (18.00), Wasserskiclub Alfsee Rieste, ab 12.00

f KONZERTE

f KIDS

OSNABRÜCK SonnTAKTE - Das Flöten-Ensemble A2à4 präsentiert sein Programm: „Sommerfantasie“, Kammermusiksaal der Musikschule, 11.00

OSNABRÜCK CineKidz Happy Family - Wer Kinder (bis 11 Jahre) ins Kino begleitet, zahlt nur den Kinderpreis, Cinestar, 11.00-22.00 Geheimnisse des Südhimmels, Planetarium, 17.00

P Siehe Foto Flohmarkt für Kindersachen, Haus der Jugend, 14.00 BAD ESSEN Der Familie Popolski - „From Zabrze with love“, Landesgartenschau 2010, Waldbühne, 20.00

P

Siehe Foto

HALLE Reamonn, Gerry Weber Stadion, 19.30

P

Siehe Musik

MINDEN Jan Josef Liefers & Oblivion Kultursommer-Festival 2010, Mindener Kultursommerbühne, 20.00

f CLUBS OSNABRÜCK Big Buttinsky Karaoke mit Flehr, 22.30 Grand Hotel Tatort - Der Krimi auf Großbildleinwand, 20.15 Strandwerk Willkommen auf der Sonnenseite - Bei gutem Wetter geöffnet, 14.00

BIELEFELD Wackelpeter – Das Bielefelder Kinderkulturfest - Das größte Kinder- und Familienkulturfest der Region, Ravensberger Park, 11.00-18.00 GEORGSMARIENHÜTTE Mein Freund Wickie, Waldbühne Kloster Oesede, 16.00 MINDEN Mindener Sommer im Bahn AG Innenhof - Lila Bühne: Winzig klein und Riesengroß, Kulturzentrum BÜZ, 15.30

MO

f KONZERTE OSNABRÜCK Blue Monday Jam - Eintritt frei, Lagerhalle, 21.00 Siehe Foto

P

f CLUBS OSNABRÜCK Strandwerk Willkommen auf der Sonnenseite - Bei gutem Wetter geöffnet, 17.00 Tiefenrausch Da Musik Schoo am verzapften Montag, 20.00 Trash Schall & Rausch, 19.00

f BÜHNE OSNABRÜCK Tom Sawyers Abenteuer - Nach Mark Twain von Jürgen Popig, ab 8 J., emma-Theater, 09.30+11.30 Siehe Das lohnt sich

P

f KINO OSNABRÜCK Cinestar: CineSneak, 20.00

OSNABRÜCK Studyparty - Getränkespecials, Mondflug, 22.00

f CLUBS OSNABRÜCK Strandwerk Willkommen auf der Sonnenseite - Bei gutem Wetter geöffnet, 17.00 Tiefenrausch Tschechische Nacht, 20.00 Trash Rock, Pop und Becks - Mit Getränke-Sonderpreisen, 19.00 Unikeller Kickern für lau - Alle Tische (DTFB u. Lehmacher), 19.00

f BÜHNE MELLE Sommer Klassik Open Air Highlight 2010 - Guiseppe Verdi: „Nabucco“ – www.sommerfestinternational.de, Schloss Ostenwalde, 20.00 Nabucco - Oper Open Air – Raus Auf’s Land!, Schloss Ostenwalde, 20.00

f KINO OSNABRÜCK Lagerhalle: Stellet Licht - Liebesgeschichte eines Mennoniten, 18.00+20.15 Siehe Foto

P

f KIDS OSNABRÜCK Sternenfee Mira, Planetarium, 16.00

f AUSSERDEM OSNABRÜCK Salsa-Schnupperstunde - Eintritt frei, Café Caliente, 20.00

f AUSSERDEM OSNABRÜCK Lesbenstammtisch Osnabrück, Café Larimar, 20.00

f AUSSERDEM OSNABRÜCK Sonntags-Spaziergang - Kostbarkeiten der ostasiatischen Natur – „Japan zu Gast“, Botanischer Garten, 11.00 Piesberg-Busrundfahrt, Museum Industriekultur, 14.30 Poker-Turnier Texas Hold’em im Freeze-out-Modus - Das Buy-In beträgt 100€ zzg. Taxe (10€), Hollywood Casino Osnabrück, 19.00

30

f PARTY

DI

31

1 . P L AT Z !

PRO STEAKTEST

f KONZERTE OSNABRÜCK Open Stage Session - Open stage für Musiker. Eintritt frei, Big Buttinsky, 21.00

Achmerstr. 2 · Lotte-Wersen Tel. 0 54 04/9 83 83 www.tennessee-mountain.de

STADTBLATT≈8.2010 45


vorschau 17.9.

20.10.

2.11.

4.11.

Pyro Games

Tocotronic

Hot Hot Heat

Jamie Collum

Einfach ein paar Böller hochjagen? Nicht bei der „Champions League der Feuerwerker“. Die verspricht immerhin ein „Highlight der Emotionen“. Einer der 40 Austragungsorte des Großfestivals der Pyro-Magier ist der Nachthimmel Osnabrücks. Durchdesignte Spektakulär-Shows, musikbegleitet, mit üppigem Rahmenprogramm. Rumms, Bumms, Peng? Klar, aber in Premium!

Da kommen sie also auf „Schall und Wahn“Tour, die Hamburger Schüler (oder Lehrer?). Wie die Linksaktivisten da klingen? So zum Beispiel: „Im Zweifel für Ziellosigkeit / Ihr Menschen, hört mich rufen! / Im Zweifel für Zerwürfnisse / Und für die Zwischenstufen. / Im Zweifel für den Zweifel / Das Zaudern und den Zorn / Im Zweifel fürs Zerreißen / Der eigenen Uniform.“ Recht so.

Dreifache Hitze? Mal sehen, welch Höllenfeuer die kanadischen Indie-Rocker da zünden. Seit ein paar Wochen ist das Album „Future Breeds“ draußen. Lassen wir Keyboarder und Sänger Steve Bays erklären, was da zu hören ist: „Es wird eine Freak-Show mit Hunderten von frischen Ideen.“ Und natürlich gibt es Hits wie das einmalige „Bandages“, das auch Osnabrücker DJs gerne auflegen.

Ausverkauft, ausverkauft, ausverkauft. So sieht das in der Regel aus, wenn der englische Crossover-Singer-Songwriter und Multiinstrumentalist auf Tournee geht. Deshalb gibt es jetzt für „The Pursuit Tour“ Zusatztermine. Ursprünglich hauptsächlich Jazzer, steht Collum für vieles. Sogar für Bühnen(When Harry Met Sally) und Filmmusik (Gran Torino).

4a Tickets: 01805 570070 4< 17.9., Halle Gartlage

4a Tickets: 9614629 4< 20.10., Rosenhof

4a Tickets: 7607780 4< 2.11., Kleine Freiheit

4a Tickets: 0511 444066 4< 4.11., Hannover, Kuppelsaal

f

BÜHNE

4.9. Das Vollplaybacktheater präsentiert: TKKG Bad Essen, Waldbühne 21.9. Das Vollplaybacktheater präsentiert: TKKG BI, Rudolf Oetker Halle 13.10. Thorsten Havener OS, Rosenhof 22.10. Philipp Scharri OS, Lagerhalle 30.11. Musical Show - Ray Charles Nordhorn, Konzert- und Theatersaal 1.12. Hans Klok BI, Stadthalle 4.12. Tanja Ries OS, Lagerhalle

f

KABARETT/COMEDY

1.9. Michael Altinger und Alexander Liegl MS, Schlossgarten 3.9. René Marik OS, OsnabrückHalle 3.9. Ingo Börchers Salzbergen, Kulturkeller 12.9. Otto BI, Stadthalle 17.9. Hagen Rether BI, Rudolf-Oetker-Halle 17.9. Ass-Dur OS, Lagerhalle 18.9. Matze Knop Cloppenburg, Stadthalle 22.9. Johann König OS, OsnabrückHalle 22.9. Oliver Polak Bramsche, Universum 23.9. Stermann & Grissemann OS, Lagerhalle 24.9. Ingo Börchers Ibbenbüren, Schauburg 25.9. Dittmar Bachmann OS, Lagerhalle 26.9. Bülent Ceylan BI, Rudolf-Oetker-Halle 5.10. Hans Werner Olm Melle, Honerkamps Ballsaal 7.10. Steffen Möller MS, Aula am Aasee 7.10. Buddy Ogün BI, JZ Kamp 8.10. Tony Mono Detmold, Stadthalle 9.10. Buddy Ogün MS, Sputnikhalle 15.10. Die Angefahrenen Schulkinder OS, Lagerhalle 16.10. Volker Pispers BI, Stadthalle 16.10. Cindy aus Marzahn OS, OsnabrückHalle 19.10. Kurt Krömer OS, OsnabrückHalle 25.10. Marlene Jaschke OS, OsnabrückHalle 26.10. Musikkabarett Hans Georgi Bramsche, Universum 28.10. René Marik MS, MCC Halle Münsterland 28.10. Titanic Boygroup MS, Metropolis 30.10. Wolfgang Nitschke OS, Lagerhalle 31.10. René Marik BI, Stadthalle 5.11. Horst Evers OS, Haus der Jugend 5.11. Nessie Tausendschön OS, Lagerhalle 5.11. Herbert Knebel’s Affentheater Gronau, Aula Gymnasium 6.11. Mundstuhl OS, OsnabrückHalle 6.11. Martin Buchholz OS, Lagerhalle 10.11. Rüdiger Hoffmann Ibbenbüren, Bürgerhaus 11.11. Kay Ray OS, Rosenhof 12.11. Rüdiger Hoffmann Cloppenburg, Stadthalle 13.11. Kaya Yanar OS, OsnabrückHalle 13.11. Fritz Eckenga OS, Lagerhalle

46 STADTBLATT≈8.2010

13.11. 14.11. 18.11. 19.11. 20.11. 24.11. 25.11. 26.11. 26.11. 26.11. 26.11. 27.11. 28.11. 29.11. 3.12. 4.12. 9.12. 10.12. 16.12. 17.12. 17.12. 18.12. 11.1. 11.1. 11.1. 21.1. 21.1. 21.1. 4.2. 17.2. 19.2. 24.2. 25.2. 25.2. 10.3. 18.3. 21.3. 22.3. 24.3. 2.4. 2.4. 3.4. 7.4. 13.4.

f

Ingo Oschmann Nordhorn, Kornmühle Wolfgang Trepper OS, Lagerhalle Sebastian Krämer OS, Lagerhalle Ingo Börchers OS, Lagerhalle Kerim Pamuk OS, Lagerhalle Hennes Bender OS, Lagerhalle Dietmar Wischmeyer & Oliver Kalkofe Lingen, Theater an der Wilhelmshöhe Tobias Mann MS, Prinzipalsaal Thomas C. Breuer Ibbenbüren, Bürgerhaus Horst Lichter BI, Stadthalle Bielefeld Jess Jochimsen OS, Lagerhalle Richard Rogler OS, Lagerhalle Oliver Kalkofe & Dietmar Wischmeyer BI, Ringlokschuppen Oliver Polak MS, Cineplex Gayle Tufts OS, Lagerhalle Dieter Nuhr MS, MCC Halle Münsterland Frank Goosen OS, Lagerhalle Kaya Yanar BI, Rudolf-Oetker-Halle Horst Lichter Minden, Kampa Halle Paul Panzer OS, OsnabrückHalle Storno Ibbenbüren, Bürgerhaus Die Angefahrenen Schulkinder Lingen, Alter Schlachthof Urban Priol BI, Stadthalle Martin Rütter Lingen, Emslandhalle Georg Schramm OS, Lagerhalle Moritz Netenjakob Melle, Honerkamps Ballsaal Michael Ehnert OS, Lagerhalle Jochen Malmsheimer Ibbenbüren, Schauburg Herr Holm OS, Lagerhalle Dieter Nuhr OS, OsnabrückHalle Herrchens Frauchen OS, Lagerhalle Ganz Schön Feist OS, Lagerhalle Bodo Wartke MS, Halle Münsterland Ganz Schön Feist OS, Lagerhalle Martin Rütter BI, Stadthalle Ganz Schön Feist Nordhorn, Kornmühle Dr. med. Eckart von Hirschhausen OS, OsnabrückHalle Dr. med. Eckart von Hirschhausen BI, Stadthalle Bielefeld Horst Lichter OS, OsnabrückHalle Dieter Nuhr BI, Stadthalle Steffen Möller OS, Lagerhalle Bülent Ceylan OS, OsnabrückHalle Volker Pispers OS, OsnabrückHalle Martin Rütter OS, OsnabrückHalle

LESUNGEN

6.9. Kulinarische Lesung von Ina Rudolph OS, Blue Note 17.9. Heinrich von der Haar OS, Bertelsmann Der Club

18.9. Jon Flemming Olsen OS, Lagerhalle Spitzboden 30.9. Oliver Uschmann OS, Lagerhalle 27.10. Nagel MS, Sputnikhalle 6.11. Nagel OS, Lagerhalle Spitzboden 11.11. Benjamin v. Stuckrad-Barre & Jörg Thadeus BI, Ringlokschuppen 2.12. Dieter Moor OS, Lagerhalle Spitzboden 13.1. Wladimir Kaminer BI, Ringlokschuppen

f

POP

1.9. Alcapell MS, SpecOps 2.9. Supertramp Halle, Gerry Weber Center 10.9. Phillip Boa und der Voodooclub MS, Metropolis 17.9. Nils Koppruch & Band MS, Sputnikhalle 19.9. Liz Green + Janna Leise MS, Gleis 22 29.9. Wise Guys BI, Stadthalle 29.9. Laura Jansen MS, Gleis 22 1.10. Martin Jondo & Band Lingen, Alter Schlachthof 6.10. Blumentopf BI, Stereo 12.10. Davilla 666 + J.C. Satàn MS, Gleis 22 13.10. Erdmöbel OS, Lagerhalle 20.10. Tocotronic OS, Rosenhof 28.10. Wir sind Helden BI, Ringlokschuppen 4.11. K’s Choice Lingen, Alter Schlachthof 11.11. Rainer von Vielen OS, Glanz & Gloria 14.11. K’s Choice BI, Ringlokschuppen 25.11. Basta BI, Ringlokschuppen 22.12. The Shin BI, Rudolf-Oetker-Halle

f 2.9. 5.9. 7.9. 8.9. 8.9. 8.9. 9.9. 10.9. 10.9. 14.9. 15.9. 15.9. 16.9. 19.9. 21.9. 23.9. 23.9. 23.9. 24.9. 24.9. 25.9. 25.9. 25.9. 26.9. 29.9.

ROCK/ALTERNATIVE The White Wires MS, Gleis 22 Kraków Loves Adana MS, Sputnikcafé Pete & The Pirates MS, Gleis 22 Nine Pound Hammer BI, Forum Melt-Banana MS, Gleis 22 Disco Ensemble MS, Sputnikcafé The Mahones MS, Gleis 22 The Toyotas MS, Gleis 22 Killerpilze & Amplify BI, JZ Kamp Nobunny MS, Gleis 22 Bratze (Audiolith) MS, Amp Wino MS, Gleis 22 Keith Caputo und Zoli Band BI, Forum Liz Green MS, Fachwerk The Chap MS, Gleis 22 Locomondo BI, JZ Kamp This Will Destroy You MS, Gleis 22 Antitainment MS, Amp Superpunk BI, JZ Kamp Young Rebel Set MS, Sputnikhalle Dark Tranquillity MS, Sputnikhalle City Rock OS, JZ Westwerk Urlaub in Polen MS, Amp ASP BI, Ringlokschuppen Johnossi OS, Haus der Jugend

30.9. Primal Fear & Guest OS, Lagerhalle 1.10. Zeraphine BI, JZ Kamp 1.10. Manticora & Divided Multitude OS, Bastard Club 1.10. Luxuslärm OS, Haus der Jugend 7.10. Melt-Banana BI, Forum 7.10. The Hotknives + Razzle Dazzle MS, Gleis 22 7.10. Hell on Earth Tour 2010 MS, Sputnikhalle 8.10. Die Happy & Alpha Academy OS, Rosenhof 8.10. Rämouns MS, Gleis 22 9.10. Jugendkulturtage 2010 - Talco, The Bottrops, Grenzwert, OS, JZ Westwerk 12.10. Anathema OS, Lagerhalle 13.10. Beat! Beat! Beat! OS, Glanz & Gloria 13.10. The Posies MS, Gleis 22 14.10. Berlin Boom Orchestra + Dreadnut Inc. MS, Gleis 22 21.10. Blind Guardian & Van Canto & Steelwing & Enforcer OS, Halle Gartlage 22.10. Schelmish OS, Lagerhalle 23.10. Supershirt Lingen, Alter Schlachthof 23.10. Escapado MS, Gleis 22 23.10. Supernova Festival Lingen, Alter Schlachthof 27.10. Shout Out Louds OS, Rosenhof 29.10. Pothead OS, Rosenhof 30.10. Donots Nordhorn, Scheune 31.10. Hundreds OS, Glanz & Gloria 2.11. Hot Hot Heat OS, Kleine Freiheit 7.11. Eisbrecher OS, Eisbrecher 11.11. Blitzen Trapper MS, Gleis 22 12.11. Exilia & Guest OS, Bastard Club 12.11. The Sweet Vandals BI, Forum 13.11. Fehlfarben MS, Gleis 22 14.11. As I Lay Dying & Heaven Shall Burn MS, Skaters Palace 17.11. Frightened Rabbit MS, Gleis 22 19.11. Shokei + Solemn League MS, SpecOps 19.11. Helmet BI, Forum 20.11. Lube BI, Stadthalle 20.11. Narziss & Guest OS, Bastard Club 22.11. Caspian OS, Kleine Freiheit 23.11. Less Than Jake + Zebrahead MS, Sputnikhalle 27.11. Unheilig + Special Guests MS, MCC Halle Münsterland 27.11. Rummelsnuff OS, Kleine Freiheit 30.11. Panteón Rococó OS, Lagerhalle 1.12. Motörhead Hannover, AWD-Hall 1.12. Selig MS, Skaters Palace 1.12. Stanfour BI, Ringlokschuppen 2.12. Coppelius OS, Lagerhalle 3.12. Blood Red Shoes BI, JZ Kamp 8.12. Selig BI, Ringlokschuppen


open air 10.12. 11.12. 12.12. 12.12. 16.12. 17.12. 17.12. 26.12. 27.12. 29.12. 30.12. 14.3. 25.3. 26.3. 27.3.

f

Polcaholix OS, Lagerhalle The BossHoss Hannover, AWD-Hall Stoppok BI, JZ Kamp Fest Van Cleef 2010 BI, Ringlokschuppen ASP OS, OsnabrückHalle WOD-Festival BI, Forum Panteon Rococo OS, Lagerhalle Eisheiligenacht 2010 OS, Halle Gartlage Eisheilige Nacht BI, Ringlokschuppen Custard Pies OS, Lagerhalle We Butter The Bread With Butter MS, Sputnikhalle Beatsteaks MS, MCC Halle Münsterland Pothead BI, Forum Beatsteaks BI, Seidensticker Halle Samsas Traum & Weena Morloch OS, Rosenhof

HIPHOP/BLACK/REGGAE

29.9. ZPYZ MS, Amp 1.10. Aloe Blacc & Live Band MS, Skaters Palace 6.10. Dendemann BI, Ringlokschuppen 9.10. Chakuza MS, Skaters Palace 16.10. Patrice & the Superpowers BI, Ringlokschuppen 16.10. Die Orsons OS, Haus der Jugend 20.10. Jupiter Jones – Abschlusskonzert der Jugendkulturtage OS, Haus der Jugend 22.10. Doom MS, Skaters Palace 11.11. Die Fantastischen Vier + Special Guest Bremen, Bremen Arena 27.11. Bushido MS, Skaters Palace 15.12. Gentleman & The Evolution MS, Skaters Palace 17.12. Bushido BI, Ringlokschuppen 22.1. Jan Delay & Disko No. 1 Lingen, Emslandhallen 6.3. Clueso MS, Halle Münsterland

f 4.9. 4.9. 10.9. 11.9. 16.9. 22.9. 25.9. 26.9. 7.10. 7.10. 8.10. 13.10. 15.10. 15.10. 17.10. 21.10. 29.10. 29.10. 31.10. 3.11. 4.11. 4.11. 12.11. 13.11. 14.11. 16.11. 17.11. 25.11. 26.11. 1.12. 9.12. 11.12. 20.12. 30.12. 19.1. 20.1. 27.1. 11.2. 26.2. 18.3.

JAZZ/BLUES/FOLK Ma Valise OS, Lagerhalle Lloyd Cole MS, Gleis 22 Torun Eriksen OS, Lagerhalle Hey Mann! Band Bad Essen, Waldbühne Gunter Gabriel (Benefiz) OS, Lagerhalle Horse Feathers MS, Gleis 22 Lyambiko OS, Lagerhalle The Big Chris Barber Band OS, Theater am Domhof Bots MS, Sputnikhalle Laura López Castro & Don Philippe OS, Rosenhof Popa Chubby Gronau, rock’n’popmuseum Michael Bublé Hannover, TUI Arena Bundesjugendjazzorchester – Bujazzo OS, Haus der Jugend Wallis Bird OS, Glanz & Gloria Pasión de Buena Vista BI, Ringlokschuppen Bernd Begemann & Dirk Darmstaedter OS, Kleine Freiheit The Dubliners BI, Ringlokschuppen Cara OS, Lagerhalle Achim Reichel Lengerich, Gempt-Halle Achim Reichel BI, Ringlokschuppen Vic Godard & The Subway SectMS, Gleis 22 Jamie Collum Hannover, Kuppelsaal Friday Blues Night OS, Lagerhalle Ida Sand OS, Lagerhalle Sam Amidon MS, Fachwerk Angus und Julia Stone MS, Gleis 22 Klaus Hoffmann & Band BI, Rudolf-Oetker-Halle Singer/Songwriter Slam OS, Lagerhalle Bots OS, Rosenhof Tom Gaebels Swinging Christmas Show Ibbenbüren, Bürgerhaus Stoppok & Worthy MS, Metropolis Jazz-O-Matic-Four OS, Hotel Ibis Blue Monday Jam in Concert OS, Lagerhalle Mark Gillespie OS, Lagerhalle Der Familie Popolski BI, Ringlokschuppen Götz Widmann OS, Lagerhalle Maybebop (a capella) OS, Lagerhalle Memo Gonzales OS, Lagerhalle Buen Tango OS, Lagerhalle Michael Fitz OS, Lagerhalle

5.8. Wacken 2010 (bis 7.8.) - Iron Maiden, Slayer, Mötley Crüe, 1349, Amophis, Arch Enemy, Alice Cooper, Broiler, Caliban, Die Kassierer, Ektomorf, Grave Digger, Imperium Dekadenz, Torfrock, U.D.O., W.A.S.P. – www.wacken.com, Wacken, Konzertgelände 5.8. Sommerkulturprogramm: Second Side - Cover-Band, Bramsche, Kirchplatz 6.8. Pur - Open-Air 2010, Support: Luxuslärm, BI, Ravensberger Park 6.8. Parklichter Open Air Festival - Jan Delay & Disko No. 1, Livingston, H-Blockx – www.parklichter.com, Bad Oeynhausen, Kurpark 6.8. 13. Jazz-Festival(+7.8.) - Dotschy Reinhard Ensemble, Mysto’s Hot Lips, Jazzo-Matic, Black Point Jazzmen, The Cotton Field Blues Band u.a., Dissen, Bahnhofsvorplatz

präsentiert von:

13.8.

14.8.

14.8. 14.8.

14.8.

Man, K.I.Z., Uffie, Friska Viljor, Frittenbude, Dúné, Jupiter Jones, u.v.m., www.dockville.de, Hamburg, Elbinsel Wilhelmsburg 22. Detmolder Sommerbühne - Al Jawala, die Kerber Brothers, Detmold, Marktplatz Klassik Genesis – Ray Wilson u. Berlin Symphony - Landesgartenschau 2010, Bad Essen, Waldbühne Heiße Ecke - Musical, Landesgartenschau 2010, Bad Essen, Waldbühne Help Jamaica Charity Festival - Nosliw, Berlin Boom Orchestra, Natty Flo, Martin Zobel, Cornadoor, Volkanikman, King Juli, Boomrush Backup und die StainlessDance Crew + very special jamaican guest, OS, Schlossinnenhof/Unikeller Sommerkulturprogramm: Juicy Fruits, Bramsche, Gaststätte Dampfross

Sir Toby – Rüt ‘n’ Rock 6.8. 6. Rüt’n’Rock Open Air(+7.8.) - Sepultura, Egotronic, Go Back To The Zoo, The Woodlouses, Picture Perfect, Manko Nova, Disco Ensemble, De Staat, Angelika Express, Dampfmaschine, Capacocha, Pressure Recall, Sirtoby, Big Balls Cowgirl, Searching For Sam, Haren (Emsland), Festivalgelände 6.8. 22. Detmolder Sommerbühne - Mit East Affair, Detmold, Marktplatz 6.8. 25. Staatsforsten Open-Air(+7.8.) - Das Blech, Great Symptoms, Last Minute 1.1, Bad Nenndorf Boys, Terry Hoax, Kleinstadthelden, Dampfmaschine, Bakum/Büschel, Auf den Stoppelfeldern 7.8. ICH + ICH - Adel Tawil mit Band, Support: Ashley Hicklin, BI, Ravensberger Park 7.8. LOKPOP Open Air Festival - Portugal The Man, Adaf Avidan & The Mojos, Frittenbude, The Indelicates, Young Rebel Set, Pendikel, OS, Glanz & Gloria Festivalgelände 7.8. Classic Rock Night mit The Sweet, Slade, T-Rex und Major Healey - Landesgartenschau 2010, Bad Essen, Kirchplatz 7.8. 22. Detmolder Sommerbühne - Emigrantski Raggamuffin, Detmold, Marktplatz 8.8. Music was my first love - Benefiz, OS, Platz an der Katharinenkirche 12.8. U2 - 360° Tour, Special Guest: Kasabian, Hannover, AWD Arena 12.8. Haldern Pop 2010 (bis 14.8.) - David Ford, Efterklang, Tallest Man On Earth, The Low Anthem – www.haldernpop.de, Rees-Haldern, Festivalgelände 12.8. Sommerkulturprogramm: Tri Au Créme, Bramsche, Kirchplatz 13.8. 34. Stemweder Open Air(+14.8.) - Slime, Bratze, Großstadtgeflüster, Dampfmaschine, Guadalajara, Mr. Irish Bastard, Desorden Publico, The Flaming Cucumbers, www.jfkstemwede.de/festival, Stemwede, Ilweder Wäldchen 13.8. Open Flair Festival 2010 - 3 feet Smaller, Bela B., Broilers, Fettes Brot, Jan Delay & Disko Nr. 1, Levellers, Liquid Lightning, Livingston, Monsters of Liedermaching, Skinred, The Gaslight Anthem, Therapy?, TOS, Wird Sind Helden – www.open-flair.de, Eschwege, Werdchen 13.8. Dockville (bis 15.8.) - Klaxons, Wir sind Helden, Jamie T., Slime, Portugal The

14.8. 22. Detmolder Sommerbühne - Melissa Laveaux, Amparo Sanchez, Detmold, Marktplatz 14.8. 34. Stemweder Open Air - Slime, Bratze, Großstadtgeflüster, Dampfmaschine, Guadalajara, Mr. Irish Bastard, Desorden Publico, The Flaming Cucumbers, www.jfk-stemwede.de/festival, Stemwede, Ilweder Wäldchen 18.8. Heiße Ecke - Musical, Landesgartenschau 2010, Bad Essen, Waldbühne 19.8. Sommerkulturprogramm: Julia A. Noack, Bramsche, Kirchplatz 20.8. Area 4 Festival (bis 22.8.) - Alain Johannes, Thrice, Biffy Clyro, Bela B y Los Helmstedt, Editors, Queens of the Stone Age, Placebo, Lüdinghausen, Flugplatz Borkenberge 20.8. Götz Alsmann Landesgartenschau 2010, Bad Essen, Waldbühne 20.8. 9. Reggae Summer Night - Ganjaman, Uwe Banton, Carl Teh, OS, GZ Ziegenbrink 20.8. Sommerkulturprogramm: K’s Life, Bramsche, Campingplatz 21.8. Frog Rock Q Open Air – Headliner: Ich + Ich – www.frog-rock-q.de, Quakenbrück, Segelflugplatz 21.8. Auf die Ohren – Festival am rock’n’popmuseum - The Boss Hoss, Vorwurf, Wohnraumhelden und BBT & the Silverettes sowie Clueless, Gronau, rock’n’popmuseum

21.8. 3. Open Air Country Festival(+22.8.) Borgholzhausen, B3 21.8. Area 4 Festival(+22.8.) - Kylesa, The Ocean, Minus the Bear, Frank Turner, All Time Low, Donots, The Sounds, Monster Magnet, Wizo, Blink 182, Lüdinghausen, Flugplatz Borkenberge 26.8. Kultursommer-Festival 2010 (bis 29.8.) - Jan Josef Liefes & Oblivion, Culcha Candela, Die Prinzen, Minden, Mindener Kultursommerbühne 26.8. Sommerkulturprogramm: Sing Along am Lagerfeuer, Bramsche, Kirchplatz 26.8. 3. Zauberhafte Abende (bis 29.8.) - Fettes Brot, Die Sterne + Special Guest, Arnsberg, Jagdschloss Herdringen 26.8. Fettes Brot + Die Sterne + Special Guest Herdringen, Jagdschloss Herdringen 27.8. Hütte Rockt Festival 4(+28.8.) - Nutellica, Mr. Irish Bastard, Jennifer Rostock, Onkel Tom, Serum 114, Slayensemble u.a. www.huette-rockt.de, Georgsmarienhütte, Festivalgelände Harderberg 27.8. 3. Zauberhafte Abende (bis 29.8.) - Ich + Ich, Adel Tawil & Band plus Gäste, Arnsberg, Jagdschloss Herdringen 28.8. 6. Stonerock Festival - www.stonerock.werbeagentur-mittendrin.de, Bad Bentheim, Freibadgelände 28.8. Rock am Schloss - Bakkushan, Rantanplan, Tequila and the Sunrise Gang, Barry Yoko, Enfeeble, Big Tennis, Parasite, www.rock-am-schloss.com, Fürstenau, Festivalgelände Schloss 28.8. Sommerkulturprogramm: Abschlusskonzert mit Come Together - John Lennon Tribute, Bramsche, Kirchplatz 28.8. North And About OS, Haus der Jugend Innenhof 28.8. 3. Zauberhafte Abende(+29.8.) - Madsen, Tony Mono, Tito & Tarantula + Special Guest, Arnsberg, Jagdschloss Herdringen 29.8. Reamonn Halle, Gerry Weber Stadion 29.8. Der Familie Popolski - Landesgartenschau 2010, Bad Essen, Waldbühne 29.8. 3. Zauberhafte Abende - Atze Schröder, Arnsberg, Jagdschloss Herdringen 31.8. Sommer Klassik Open Air Highlight 2010 - Guiseppe Verdi: „Nabucco“ – www.sommerfest-international.de, Melle, Schloss Ostenwalde 3.9. A capella Festival - Landesgartenschau 2010, Bad Essen, Waldbühne 3.9. Sicksound Rock Open Air - OS, GZ Ziegenbrink 4.9. Heiße Ecke - Musical, Landesgartenschau 2010, Bad Essen, Waldbühne 13.9. Shakespeare im Innenhof – Othello, Melle, Schloss Gesmold 16.9. Herman van Veen - Landesgartenschau 2010, Bad Essen, Waldbühne 17.9. Rock am Pferdemarkt 2010(+18.9.) Monsters of Liedermaching, Egotronic, Auletta,Montreal, www.alterschlachthof.de, Lingen, Wilhelmstraße

Bela B. – Area 4 STADTBLATT≈8.2010 47


Ankauf FIkea Bilder gesucht. Suche große Leinwandbilder in gutem/sehr gutem Zustand. Gerne von Ikea o. ä. Bitte mit Preisvorstellung und Foto anbieten per Email unter kaozkris@web.de FSuche für ein Theaterprojekt alte Koffer, möglichst günstig und noch gebrauchsfähig. Hole die Koffer auch gerne ab. Sabine Meyer, Erzähltheater Osnabrück, Tel. 0541/5804385 oder Email: info@erzaehltheater-osnabrueck.de

GESCHÄFTSVERSICHERUNGEN Wir erarbeiten vollständige Versicherungskonzepte für Ihren Betrieb. Preisgünstige Lösungen senken Ihre Kosten.

F AIRSICHERUNGSLADEN Wiechers & Stöckl GmbH Kollegienwall 13 · 49074 Osnabrück Te l . 0 5 4 1 / 3 5 0 6 5 0 Fax 05 41/3 50 65-35 FTriumph Bonneville oder Thunderbird 900 gesucht! Dein Triumph-Motorrad befindet sich in 1. Hand und gepflegtem Originalzustand. Dann zahle ich Dir einen fairen Preis! Melde Dich bei mir unter Tel. 0541/3303995 oder sende Deine E-Mail an: andreasroehl@arcor.de FSuche gebrauchtes Fahrrad, 28 Zoll und intaktes Fernglas/Jagdglas 8 x 56. Danke für Angebote an Email: wohnung_melle@ web.de FKüche in weiß, unlackierten alten Holzküchentisch, Herd und WaMa gesucht. Email: borgun@web.de

FBastler sucht Fahrräder. Billig oder gegen Kostenlose Abholung. Alles anbieten, auch Schrott-Räder. Tel. 0178/2862656 FCD’s, DVD’s, LP’s aller Richtungen gesucht. Tel. 0541/3326021

Korrektur und Lektorat wissenschaftlicher Texte Rechtschreibung, Zeichensetzung, Grammatik, Einheitlichkeit und Formulierung.

Verkauf FWintec Westernsattel aus stabilem wetterfestem High Tech Material (Fiberglas, Syntetik) zu verkaufen. Mit Sattelgurt und Satteldecke. Gebraucht für 180 €. Geeignet für schmales Pferd oder großes Pony. Tel. 0541/6005026 FNavigationsgerät GoPal e3212, gebraucht, ohne Mängel, mit Zubehör, zu verkaufen für 45 €. Kabel für Anschluß im Auto, am Computer (neu und originalverpackt) und Befestigungsteil für die Autoscheibe. Tel. 0541/6005026 F3-2-1 Ich verkauf Deins! HG Verkaufsagentur. Hügelstr. 10/OS. Verkauf im Auftrag. U. a. ständig gebr. Fahrräder (40 – 100 €) Mo. 15.30-19.30 + Mi. 12.00-19.30 u. n. Vereinb. Tel. 0177/6933805 Fwww.online-waschmaschinen.de; TopMarkenwaschmaschinen Miele, AEG u. a. a. 2. Hd., ab 75 €, 2 Jahre Garantie, Lieferservice, Firma Hinrichs, Tel. 0172/4224292 FGastro/Bar/WG? Cooler Kühlschrank, Umluft, Glastür, Licht innen & außen, ca. 210 cm hoch, elektronisches Thermostat mit Display, Bedinungsanleitung, gebraucht, Vhb 285 €. Email: tobueos@yahoo.de FFuton-Bett komplett, chic & nagelneu – noch verpackt, Liegefläche 140 x 200cm, Futon blau/schwarz, Bett Buche/Metall, Rollrost, NP 139 € gegen Gebot zu verk. (City OS). Email: tobueos@yahoo.de

Dr. Anette Nagel und Petra Oerke GbR Bierstr. 8/9, 49074 OS Tel. (05 41) 20 23 90 11 www.contexta.de

FKatzenerstausstattung: Freßnäpfe, Kratzbaum, Transportkorb, Toilette usw., günstig abzugeben. Tel. 0172/1738850 FKleiderschrank, 4-türig, Landhausstil, Preis Vhs; Sekretär 100 €; Küchentisch, 80 x 80cm, ausziehbar u. 3 Stühle 50 €, alles massiv Kiefer; 1 Crosstrainer 25 €, leicht defekt. Tel. 05452/98421, evtl. AB FFlug für 1 Person innerhalb Europas (Wert 100 €), Ziel frei wählbar, Buchung bis 31.12.2010, kann auch 2011 angetreten werden, 80 €. Tel. 0541/54706 FSehr stabile Werkbank mit einem Arbeitsplatz (Schraubstock). Bild kann per Email zugesandt werden! Vhb 300 €. Tel. 0541/9127880 FSehr stabiler Stahlschrank mit Einlegeböden und abschließbar. Als Akten- und / oder Werkzeugschrank nutzbar. Bild kann per Email zugesandt werden! Vhb 220 €. Tel. 0541/9127880 FElektr. Schuhputzer Bild kann per Email zugesandt werden! Vhb 40 €. Tel. 0541/9127880 FSchreibtischtisch, Holz, 120 x 80 cm Platte; ca. 77 cm hoch. Bild kann per Email zugesandt werden! Vhb 140 €, Neuwertig, da nie benutzt! Tel. 0541/9127880 FComputertisch, Metall, Bild kann per Email zugesandt werden! Vhb 40 €. Tel. 0541/ 9127880

PRIVATE KLEINANZEIGEN KOSTENLOS!

FVerkaufe meine gebrauchte Panasonic Digitalkamera eine Lumix DMC-F1-S. Sie weist Gebrauchsspuren auf, ist aber noch voll funktionstüchtig. Weitere Daten entnehmt bitte der Seite. http://www.digitalkamera.de/Kamera/Panasonic/Lumix_DMC-F1.aspx. Verkaufe sie für 30 €. Bei Interesse bitte melden unter Dschingelbells@gmx.de FHoch- & neuwertiges Alu-City-Damenrad, voll gefedert, 7-Gang Shimano Schaltung, Halogen, VHS – gerne im Tausch gegen adäquates Trekkingbike. Waschmaschine, Whirlpool – gut erhalten, mit Fkt.garantie, 60 € Vhb. Klappbare Duschabtrennung für die Badewanne – noch in Schutzfolie 25 € Vhb. Tel. 0541/24978, Email: maha_on@gmx.net FInliner K2, Größe 41/42, Softboot, schwarz/orange, incl. Transporttasche. Sehr gut erhalten, da wenig gefahren. NP 299 DM. Preis: VB. Tel. 0651/9826152 F3-2-1 Ich verkauf Deins! HG Verkaufsagentur. Hügelstr. 10/OS. Verkauf im Auftrag. U. a. ständig gebr. Fahrräder (40-100 €) Mo. 15.30-19.30 + Mi. 12.00-19.30 u. n. Vereinb. Tel. 0177/6933805

Kost Nix FIch suche einen Bekannten namens Alexander, 48 Jahre alt, den Nachnamen weiß ich nicht. Er wohnt in Osnabrück. Er kommt gebürtig aus Kirgisistan. Er hat eine Dobermann Hündin mit dem Namen Momo. Im März lag er im MHO Klinikum weil seine linke Hand wegen einem Fahrradunfall operiert werden musste. Email: mysteria_66@hotmail.com FKühl/Gefriereinheit,voll funktionstüchtig, für umsonst abzuholen. Tel. 0541/58051921

jetzt auch online aufgeben www.stadtblatt-osnabrueck.de

KLEINANZEIGENCOUPON F Bitte gut lesbar in Druckschrift (Groß- und Kleinschreibung) ausfüllen.

Name Vorname

F Für jeden Buchstaben, Wortzwischenraum oder jedes Satzzeichen ein Kästchen. Straße/Nr.

F Adresse und/oder Telefon nicht vergessen.

PLZ/Ort Telefon Unterschrift

RUBRIKEN J J J J J J

Ankauf Verkauf Kost nix Mischmasch Gruß & Kuss Liebe & Lust (nur Chiffre-Anzeigen)

J Mann sucht Frau J Frau sucht Mann J Mann sucht Mann J Frau sucht Frau

Nur für gewerbliche Kleinanzeigen und Chiffre-Anzeigen Bitte buchen Sie den Anzeigenpreis/die Chiffregebühr von meinem Konto ab: Vorname, Name:

Kontonr.:

Bank:

BLZ:



Datum, Unterschrift:

J Lust & Laster

J J J J J J J J

Suche Wohnen Biete Wohnen Musikermarkt Workshops Sports & Fun Reiselust Lernen Jobs Chiffre J

ANZEIGENAUFGABE online www. stadtblatt-osnabrueck.de oder schriftlich per Fax: 0541 24602 Post: Stadtblatt, Georgstr. 14, 49074 Osnabrück KLEINANZEIGEN, die gewerblichen Zwecken dienen oder nebenberufliche Tätigkeiten (Schreibarbeiten, Workshops etc.) anbieten, kosten 10,- € für 5 Zeilen (20,- € für 5-10 Zeilen usw.) incl. 19% MwSt. Der Anzeigenbetrag ist vorab in bar oder Verrechnungsscheck oder per Bankeinzug zu entrichten, ansonsten erheben wir eine Rechnungsgebühr von 5,- € Der Anzeigenpreis kann F per Lastschrift abgebucht werden (siehe Coupon). F auf das STADTBLATT Konto 311376 000 (BLZ 265 900 25 Volksbank Osnabrück) überwiesen werden (Bitte Kopie des Überweisungsbelegs beifügen). F in bar, in Briefmarken oder als Verrechnungsscheck beigefügt werden. CHIFFRE-ANZEIGEN kosten 3,85€ Bearbeitungsgebühr. Die Bezahlung bitte im voraus in bar, per Briefmarken oder mit Verrechnungsscheck oder per Lastschrift (siehe Coupon). CHIFFRE ANTWORTEN bitte deutlich mit Chiffre-Nummer auf dem Briefumschlag versehen. Die Antworten werden von uns wöchentlich versandt. Bitte nicht mehr als drei kostenlose Kleinanzeigen pro Person. Der Verlag behält sich vor, Kleinanzeigen nicht zu veröffentlichen.

Annahmeschluss für September: 16.8.10


FSpßlentisch mit Wasserhähnen abzugeben. Tel. 0541/58051921 FJurtenbauwoche vom 15.-22.08. in Bramsche. Bau einer winterfesten Jurte nach Claudius Kern. Weitere Infos und Anmeldung unter www.gruene-graeser.de FSusanne Kramer, Heilpraktikerin, Praxis fßr klassische HomÜopathie, Wirbelsäulentherapie nach Dorn, SchrÜpfkopfbehandlungen. Ich biete an folgenden Samstagen eine halbstßndige kostenlose Rßckenbehandlung: 7.8., 4.9., 2.10.2010. Bitte um telefonische Voranmeldung! Tel. 0541/3327930

Musikermarkt F45music Ankauf u. Verkauf von Musik-Instrumenten, Verleih von Party-Anlagen, Meller Str. 45, OS, Tel. 0541/7603018 FSänger und Keyboard (31), seit dem 4 Lebensjahr Musiker, sucht Band die swingt und groovt. Richtung: Rock, Pop, Funk, Soul und coolen Jazz. Ich freue mich auf eure Antwort! Tel. 0175/8452046, Email: c.zappe@gmx.de FSchlagzeuger, 45 Jahre, mit eigenem Drumset! Suche neuen AnschluĂ&#x; an Tanzband (Kapelle), Schlager, Oldies, 70er & 80er und Pop. Kein Sänger zusätzlich! Tel. 0541/7508289, Email: osna-eckner@t-online.de FLinksparteipunx suchen Gitarrist. Tel. 3475564 (ruhig Ăśfters wählen). FSängerin (41) sucht Band! Richtung Country, Folk, Blues, Jazz. Spiele Westerngitarre, auch NeugrĂźndung einer Band wäre klasse! Bitte keine Top 40, keine Hochzeitsmucke. Tel. 05472/5516, Email: j.kate@gmx.de FWohnzimmerkonzert Wir spielen natĂźrlich gerne auf Stadtfesten â&#x20AC;&#x201C; keine BĂźhne ist zu klein... aber unsere liebsten BĂźhnen sind Wohnzimmer (wobei das Wohnzimmer auch ein Garten sein kann). Dort wirkt unsere Musik besonders intensiv â&#x20AC;&#x201C; aber nicht zu laut! SchlieĂ&#x;lich haben unsere Instrumentenregler zwei Richtungen, und unser Drummer kann sich beherrschen. Unsere Musik fĂźr Ihre persĂśnliches Konzert â&#x20AC;&#x201C; nur fĂźr Sie! Und das Beste: Es kostet Sie (fast) nichts, weil wir am Ende einfach einen Hut herumgehen lassen. Schauen Sie rein. www.wienuel.de FSängerin, 24, sucht Band mit der Stilrichtung Alternative, Gothic, Metal etc... Bin noch kein Profi, kann mich aber durchaus hĂśren lassen. Email: JenniferJune@gmx.de FPurid (www.purid.de oder www.lastfm.de/music/Purid) suchen neue/n Sänger/-in fĂźr Melodic-Metalcore in OS. Erfahrung, Material, Proberaum usw. vorhanden. Contact: nick-sound@osnanet.de oder Tel. 05401/361552 FDrahtlosanlage, Sender und Empfänger (z. B. fĂźr Bass und Gitarre), Samson True Diversity. Vhb. 70,-â&#x201A;Ź Tel. 0160/90621209 FSängerin gesucht fĂźr Dark-Electro- / EBMProjekt. Bei Interesse melde Dich bitte bei minipix@web.de

KRANKENVERSICHERUNG Wenn Sie einen ausfĂźhrlichen PreisLeistungsvergleich, eine umfassende Beratung in allen Fragen der privaten Krankenversicherung und einen unabhängigen Ansprechpartner auch nach VertragsabschluĂ&#x; wollen, dann sollten Sie zu uns kommen!

F AIRSICHERUNGSLADEN Wiechers & StÜckl GmbH Kollegienwall 13 ¡ 49074 Osnabrßck Te l . 0 5 4 1 / 3 5 0 6 5 0 Fax 05 41/3 50 65-35

Mischmasch FWeibl. Single (38) sucht unkomplizierte, humorige Leute, die in OS was unternehmen wollen und auch eigene Ideen mitbringen. Bin sportlich aktiv (am liebsten drauĂ&#x;en), kulturbegeistert und gern an Orten, wo die Musik zum Tanzen reizt. Kommst du mit? Email: marife-lounge@gmx.de FHallo Wanderfreunde, kleine Gruppe zwischen Ende 30 und Ende 40 sucht noch wetterfeste Weggefährten fĂźr einmal monatliche Wanderungen rund um OS. Nächster Termin 8. August. Email: genusswanderer@dieoptimisten.net

Frage & Schreibe

Redaktionspraktikant (m/w) gesucht

ZZZWDQJRRVQDEUXHFNGH

WDQJ 7HO

FGewaltfreie Kommunikation: Suche Gleichgesinnte zum gemeinsamen Ă&#x153;ben! Da ich ein groĂ&#x;es BedĂźrfnis nach Lernen und Entwicklung mit Hilfe der gewaltfreien Kommunikation habe (und eine Trainerintätigkeit anstrebe), zur Zeit aber keine regelmäĂ&#x;igen Coachs bei zertifizierten Trainerinnen oder Trainern bezahlen kann, suche ich Gleichgesinnte, denen es ähnlich geht. Ich habe bereits an zwei Kursen von insgesamt 26 Tagen sowie an verschiedenen Ă&#x153;bungsabenden zur gewaltfreien Kommunikation teilgenommen und das Buch von MBR grĂźndlich studiert. AuĂ&#x;erdem habe ich Erfahrungen im gestalttherapeutischen Bereich (mit entsprechenden Fortbildungen). Ich wĂźrde mich wirklich sehr freuen, Ăźber diesen Weg andere Menschen kennenzulernen, die Ăźber einen ähnlichen Kenntnisstand zur GFK wie ich verfĂźgen und sich Zeit zum gemeinsamen Lernen und UnterstĂźtzen nehmen mĂśchten (empathisches ZuhĂśren, Rollenspiele, Reflexionen...). Bitte meldet euch unter: gewaltfreikom@web.de FWĂźrde gerne privat kleine Gruppe (bin w, 46) fĂźr eft (Emotional Freedom Techniques, auch bekannt als â&#x20AC;&#x17E;Klopftechnikâ&#x20AC;&#x153;: Selbsthilfemethode zur Befreiung von belastenden Emotionen und kĂśrperlichen Beschwerden) in OsnabrĂźck grĂźnden. Auch â&#x20AC;&#x17E;Anfängerâ&#x20AC;&#x153; willkommen, bin selber eher Anfänger. Freue mich auf Zuschriften an Email: Muecke.47@web.de FHilfe auf Gegenseitigkeit im Haushalt. Ich (43, w.) habe Depressionen und suche Leute, mit denen ich zu erledigende Aufgaben gemeinsam abarbeiten kann. Im Team fällt mir die Arbeit leichter. Wem geht es auch so? Email: helpmeOS@web.de FSuche fĂźr ein Theaterprojekt alte Koffer, mĂśglichst gĂźnstig und noch gebrauchsfähig. Hole die Koffer auch gerne ab. Sabine Meyer, Erzähltheater OsnabrĂźck, Tel. 0541/5804385 oder Email: info@erzaehltheater-osnabrueck.de FDu mĂśchtest deine Abende nicht nur zu Hause vor dem Fernseher verbringen, sondern einfach mal neue Leute kennen lernen und den Sommer in der Stadt erleben. Dann haben wir (ich, w, 40) die gleiche Idee. Kino, Kneipe, Konzerte oder raus in die Natur. Bin gespannt auf deine Vorschläge. Email: ick@sonnenkinder.org Fwww.hypnosefachpraxis.de Jetzt Termin buchen fĂźr Gewichtsreduktions-, Rauchfrei-, Kinderwunsch-Hypnose, Anti-Aging-VerwĂśhnkonzept, Wellness-HypnoO2-Konzept, GeprĂźfte Hypnose mit professionellem An-

Ideal als Warm up fĂźr Studium oder Job. Bedingung: Talent und Engagement | Dauer: bis zu sechs Monaten Zeitraum: nach Absprache Kurzbewerbung (gerne mit Arbeitsproben) an:

z.Hd. Andreas Bekemeier GeorgstraĂ&#x;e 14 ¡ 49074 OsnabrĂźck spruch fĂźr Sie. Fachpraxis f. Hypnose u. Life Coaching in Westerkappeln. Tel. 05404/9944439, Email: www.hypnosefachpraxis@gmx.de FWer hat SpaĂ&#x; daran mit uns (2 Frauen, 55 & 49 Jahre) zusammen Socken fĂźr einen guten Zweck (ca. 1 x im Monat) zu stricken. Material muĂ&#x; mitgebracht werden. Chiffre: 37901 FTanzpartnerin fĂźr Discofox-Kurse bei TSHull gesucht! Falls Du â&#x20AC;&#x201C; genau wie ich (m, Anfang 40, 1,78, 80 kg) â&#x20AC;&#x201C; auch gern Discofoxtanzen gehst & Dir dafĂźr immer noch der geeignete Partner fehlt, dann melde Dich doch einfach spontan bei mir unter: Tel. 0541/3303995 oder sende Deine Mail an: tanzpartnerin-in-os@arcor.de FStressbewältigung durch Achtsamkeit â&#x20AC;&#x201C; MBSR. Neue Kurse ab Juli in OsnabrĂźck. An-

Coaching Konfliktberatung Stressprävention Christa Uldrich-Schartau ZiegelstraĂ&#x;e 12 49088 OsnabrĂźck Tel: 0541 3301738 www.coaching-abenteuer.de meldung und Infos unter: Tel. 0541/3301738 FRaus aus der Sackgasse. Pastorin/Coach berät bei beruflichen, privaten, spirituellen Themen. Tel. 0541/52745 FGlĂźcklich sein in jedem Moment! â&#x20AC;&#x201C; Das gibt es nicht? Immer, wenn wir mit unserem Inneren verbunden bzw. wir in fĂźhlendem Kontakt unserer Selbst sind, erscheint ein Frieden, der unabhängig von unseren gegenwärtigen Lebensumständen fortwährend einfach da ist. Hieraus entspringt grundlose Freude und selbst Angst, Traurigkeit und Schmerz erfahren ein geborgenes Aufgehobensein. Unsere ganzen Probleme, die die Ursache fĂźr unser UnglĂźcklichsein zu sein scheinen, treten dabei in ein vĂśllig anderes Licht und verlieren ihre bedrĂźckende Schwere! Wie wir diese innere Verbindung zu uns (wieder) herstellen und aufrecht erhalten kĂśnnen zeige ich bei Interesse in Einzel- und oder Gruppenarbeit ger-

ne. Tel. 0541/9119758, Email: herzenswissen@ web.de FFĂźr die ehrenamtliche Betreuung von Haftgefangenen benĂśtigen wir Sachspenden in Form von Tabak, Schokolade, Kaffee, Tee oder anderen Lebensmitteln, die wir an bedĂźrftige Inhaftierte weitergeben. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. JES-OsnabrĂźck, MĂśserstr. 56, Tel. 0541/28913 FTantralehrerin mĂśchte ab Herbst 2010 regelmässige Tantragruppe in OsnabrĂźck anbieten. Wer hat Interesse? Singles und Paare. Bitte bei Interesse melden unter Email: katharina2009@t-online.de Fwww.mensch-bleibgesund.de hier finden Sie Massageangebote, Aquafitnesskurse, gesunde Kochworkshops, Stressbewältigung & alles zu den Themen Vorbeugen, WohlfĂźhlen und Gesund bleiben. MBG â&#x20AC;&#x201C; Ihr Partner fĂźr Prävention & Wohlbefinden in OS! Email: info@mensch-bleibgesund.de FItâ&#x20AC;&#x2122;s Single-Time! Kostenloser Ă&#x153;-40Stammtisch alle 2 Wochen, sonntags ab 17.00 Uhr. Treffpunkt: Gaststätte â&#x20AC;&#x17E;Zum Laubenpieperâ&#x20AC;&#x153;, OS-WeberstraĂ&#x;e. Kein Klub, keine Verpflichtung, keine Kosten. Info: Tel. 0541/709090 o. www.its-single-time.de FStichwort Ă&#x2013;lteppich, wir haben nicht mehr viel Zeit. Ich suche Mitstreiter fĂźr die Organisation einer Demo in OsnabrĂźck. Mir hängt dieses Nichtstun aus dem Hals raus. Die Meere, die Natur gehen uns alle an. Habt ihr auch die Nase voll? Meldet euch bitte bei Silke, Tel. 05407/506162. PS.: Keine Angst vor dem AB. Liebe GrĂźĂ&#x;e Silke FBaltic-Soul-Weekender 2011. Wer fährt hin? Meldet Euch doch mal. Email: dj-docgroove@mx.de

Johannistorwall 79 ¡ 49074 Osnabrßck Tel. 0541-8141023 www.praegnant-diebuchbinder.de

STADTBLATTâ&#x2030;&#x2C6;8.2010 49


kleinanzeigen Printmedien sind unsere Welt.

Grafik-Praktikant/ Trainee (m/w) Ideal als Warm up für das Studium oder als Einstieg in den Beruf. Dauer: 12 Monate Bedingung: Kenntnisse in QuarkXPress/InDesign und Photoshop bvw werbeagentur & verlag Georgstraße 14 · 49074 Osnabrück

ANTIQUITÄTEN WERNER-VON-SIEMENS-STR. 12 · 49124 GEORGSMARIENHÜTTE KLÖCKNERGELÄNDE, EHEM. TOR 1 ABFAHRT „KUNST IM KREISEL“ RICHTUNG GEWERBEPARK ANTIQUITÄTEN UND KUNST IN HISTORISCHEN AMBIENTE 1200 QM AUSSTELLUNG, RESTAURIERTE UND UNRESTAURIERTE MÖBEL, KLEINANTIQUITÄTEN - ALLES AUS 3 JAHRHUNDERTEN

BENNO DEBBRECHT TELEFON 0 54 01/310 59 FAX 0 54 01/310 94

ÖFFNUNGSZEITEN MO-FR 14-19 UHR SA 10-15 UHR

m! les Suchsyste a n io g re s mehr: e u d e n N astronomie u G , h c u b n e h c in! Bran Klicken Sie re

50 STADTBLATT≈8.2010

FIt´s Single-Time! Kostenloser Ü-40Stammtisch alle 2 Wochen, sonntags ab 17.00 Uhr. Treffpunkt: Gaststätte „Zum Laubenpieper“, OS-Weberstraße. Kein Klub, keine Verpflichtung, keine Kosten. Info: Tel. 0541/709090 o. www.its-single-time.de FSpiritueller Lese- und Gesprächskreis – Religionsunabhängig, Religionen übergreifend, offene Gruppe (Privat). Wer macht mit? Tel. 6004376

Schreibarbeiten Erfassung und Formatierung von Texten aller Art, Transkription von Interviews – schnell und zuverlässig. Dr. Anette Nagel und Petra Oerke GbR Bierstr. 8/9, 49074 OS Tel. (05 41) 20 23 90 11 www.contexta.de

FZivildienst in der Fachklinik Nettetal: Drogenabhängige Männer begleiten bei ihren Freizeit- und Sportaktivitäten, Einkäufe, Fahrdienste u. a. abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem freundlichen Team. Wenn Du einen Führerschein B besitzt und drogenfrei lebst, bewerbe Dich bei der Fachklinik Nettetal, Tel. 0541/67243 FDialog der Kulturen – Dialog der Religionen: am 3. Mittwoch im Monat um 19.30 Uhr in der Lagerhalle, Raum 204. Infos bei Dag & Ayse Önel-Naundorf, Tel. 6004376, E-Mail: naundorf@osnanet.de F„Der Mensch wird am Du zum ich“ (M. Buber). Engagieren Sie sich ehrenamtlich bei der Telefonseelsorge. Informationen zu Ausbildungskursen und Mitarbeit erhalten Sie bei: Telefonseelsorge OS, Postfach 4112, 49031 Osnabrück FZen-Meditation – in der Tradition des japanischen Rinzai-Zen. Donnerstags 19.45 Uhr, Rehmstr. 16, Osnabrück (Ecke Lange Str.) Infos unter Tel. 0541/9989599 und 0541/4095980, Kanonenweg. Anmeldung: Tel. 75049381 FHandeln tut Not – AITA – Die Schuldnerhilfe Osnabrück e.V. – Nach Maßgabe des Beratungshilfegesetzes bietet der gemeinnützige Verein AITA überschuldeten Mitbürgerinnen und Mitbürgern kostenlos eine umfassende Beratung in allen Fragen der Finanzen bis hin zur Begleitung im Rahmen der Privatinsolvenz. Der Verein versteht sich als Ergänzung zu den bestehenden Beratungsstellen. Die Berater des Vereins stehen Ihnen für Terminabsprachen unter Tel. 7608183 u. 75075785 gerne zur Verfügung

Workshops F Seminarhaus Regenbogenhof in Bohmte. Ideal für Therapie-, Meditations-, Musikgruppen bis 25 Personen, 2 Seminarräume, Kaminraum, Sauna, Vollpension/Selbstverpflegung. www.regenbogenhof.org, Tel. 05471/4339. FSeminarhaus inmitten Natur und Weite, Raum OS, BI, HF bietet sich an für Workshops, Abendveranstaltungen, Retreats, Urlaub. Sivaraja Yoga-Seminarzentrum: Tel. 05428/1859, www.yoga-melle.de FGewaltfreie Kommunikation = zufriedener Leben! Lebendige Einführung, 21.-22. Aug. , Vertiefung: „Leben in der Fülle“, 11.-12. Sep. Mehr unter: www.Andrea-Lohmann.de Anmeldung: Andrea-Lohmann@gmx.net FGrundlagen der Massage. Kl. We Kurs in Massage v. Frau. Termin variabel. (Auf dem Lande) Interesse? Tel. 0170/6210382

Gruß & Kuss FEin Jahr Kuschelmonstas – und ich freu mich auf mehr!! Ich liebe Dich! Dein Knut... Magnet FSubway am Blumenhaller Weg am Dienstag um kurz nach 2. Gruß an den Audi Fahrer, der hinter uns draussen gesessen hat. Das nächste mal an einem Tisch essen? :) colomina@gmx.de FLieber Cmd Zuckerhase, wollte Dir nur sagen wie sehr ich Dich liebe und wie glücklich Du mich machst!!! Dein Herz...

Reiselust FSegeln in den schönsten Revieren der Welt. Zu jeder Jahreszeit, auch ohne Segelkenntnisse. www.arkadia-segelreisen.de, Tel. 040/28050823 FSuche noch Teilnehmer für eine Südafrika Campingrundreise vom 17.9. bis 8.10.2010. Die geführte Tour führt von Johannesburg über den Krüger-Nationalpark, Lesotho und die Garden-Route bis nach Kapstadt. Kostenpunkt ca. 2.200 €. Leider sind wir bisher nur drei Teilnehmerinnen und brauchen noch mind. eine vierte Person. Anmeldeschluss ist Ende Juli daher drängt die Zeit. Für weitere Infos stehe ich jederzeit zur Verfügung. Email: johannakeuter@web.de

Biete Wohnen FBerufstätige/r Mitbewohner/in für Zimmer, ca. 17 qm, in 3-er Reihenhaus-WG, zentral, aber ruhig gelegen, zum 1.9. oder 1.10. gesucht. Das Haus (Gesamtwohnfläche 146 qm) hat insgesamt 5 Zimmer (incl. Wohnzimmer), Küche, 2 Bäder, Garten, Terrasse, einen großen Keller und ist hell und freundlich. Im Erdgeschoss gibt es ein großes Wohnzimmer mit Ausgang zu Terrasse und Garten, eine Küche und das für Reihenhäuser übliche Gästeklo. Kosten: 223 € kalt. Sind m, 40 und w, 46, berufstätig, rauchen (noch – könnten das aber in den gemeinsam genutzten Räumen unterlassen) und sind eher ruhig, aber offen. Eine Katze wohnt auch hier. Email: Muecke.47@web.de

REFERENDARE erhalten von uns kostenlos eine Broschüre zu Versicherungsfragen während der Referendarzeit.

F AIRSICHERUNGSLADEN Wiechers & Stöckl GmbH Kollegienwall 13 · 49074 Osnabrück Te l . 0 5 4 1 / 3 5 0 6 5 0 Fax 05 41/3 50 65-35 FZIMMER FREI! In schöner 4er-WG wird ab 01.09. ein 21 qm großes Zimmer frei. Bohmter Straße, sehr innenstadtnah, gute Busverbindungen zur Uni/FH, keine 5 Min. zum Bahnhof und Einkaufsmöglichkeiten. Kosten: 235 €, warm (Strom, Telefon- und Internetflatrate incl.) Kontakt Tel. 0174/5184981 FVermiete 1 kleines Zimmer (ca. 12qm) in meinem Haus mit Garten am Stadtrand von Osnabrück (Stadtbusanbindung). Das Zimmer kann möbliert oder unmöbliert gemietet werden, kostet 160 € warm u. ist ideal für Wochenendfahrer (nur NR). Wir sind eine 4-erWG und haben eine Katze. Tel. 0541/9773398 FZwischenmiete: 2 schöne, helle Zimmer (22 qm) in 2er-WG zu vermieten, möbliert, mit Terrasse und Garten. 240 € warm, inkl. Strom, Te-


lefon und Internet. Frei ab 1.8., Mindestmietzeitraum 1 Monat. Tel. 0172/1738850 FNach dem Motto „zusammen ist man weniger allein“ suchen mein Sohn (7) und ich (w/30) eine Mitbewohnerin in zentraler Altbauwohnung mit wunderschönem Gemeinschaftsgarten. Kosten: 350 € warm. Wir freuen uns auf Dich! Email: lioane.hovestadt@ gmx.de FTop-1-Zimmer-DG-Wohnung in OS-Weststadt! Zum 15.9.10, 48 qm, für 380€ warm (inkl. derzeit vermieteten TG-Stellplatz für 35 €, exkl. Stadtwerke). EBK, Duschbad, Balkon, Abstellraum. Einkaufsmöglichkeiten im Haus. Post, Bank, Apotheke in der Nähe, Bushaltestelle vor der Tür. Kurz: Eine helle, ruhige und gepflegte Wohlfühlwohnung. Tel. 0172/5748876 Email: skolhosser@web.de FNachmieter zum 01.09. für wunderschöne helle 4ZKB + Balkon und gr. Garten gesucht (108 qm, KM 450 €). Eine Badewanne, einen Waschkeller und einen Fahrradschuppen gibt es auch. Die Wohnung liegt sehr idyllisch in Holzhausen am Ortsrand und hat eine gute Busanbindung. Tel. bitte erst ab 3.8.: 0176/ 96342865 FZimmer mit Balkon nähe Riedenbach in 3er-WG (w, 26, w, 27, beide berufstätig) in ruhiger Lage sucht Nachmieter/in zum 1. August 2010. Das Zimmer ist 20 qm groß! Küche (voll ausgestattet) mit Abstellraum, Bad mit Badewanne, Gäste-WC, Kellerraum und Fahrradkeller sind vorhanden. In 10 Min. ist man mit dem Rad in der Stadt, am Bahnhof und an der Uni! Bushaltestelle um die Ecke! Zu haben für ca. 225 € inkl. Nebenkosten, Telefon und Kabel-TV; Kaution 267 €; Es handelt sich hierbei um KEINE Zweck-WG! Erreichbar unter KristinaNolte@gmx.net oder ab 18.00 Uhr telefonisch unter Tel. 0541/5800555

ten, auch Wohnen in der Gemeinschaft. Kontakt: wohnung_melle@web.de FGarage gesucht: Hallo, suche Innenstadt (oder Nähe Innenstadt) – Weststadt – Garage für ein Motorrad. Teile auch gern die Räumlichkeiten mit einem weiteren Motorrad! Vielen Dank für eure Angebote, Sandy. Tel. 0174/9879286

BERUFSUNFÄHIGKEIT Wie sichern Sie sich am besten ab? Wir stellen Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten mit ihren Vor- und Nachteilen vor!

F AIRSICHERUNGSLADEN Wiechers & Stöckl GmbH Kollegienwall 13 · 49074 Osnabrück Te l . 0 5 4 1 / 3 5 0 6 5 0 Fax 05 41/3 50 65-35 FFrau, 38, mit Job, naturverbunden. Suche Wohnung zur Miete auf dem Land mit Platz für Hundezwinger (oder einen Schuppen, Scheune, Stall od. ähnl.) und Garten; gerne in Wohnprojekt, auf Bauernhof, Resthof oder ähnl. Raum Osnabrück-Melle-Bünde. Wer weiß was, hat was oder kennt jemanden, der vielleicht was weiß? Freue mich über Infos und Angebote an Email: wohnung_melle@ web.de. FSuche Zweck-WG (max. zu Dritt) mit berufstätigen Leuten, würde auch eine solche ggf. neu gründen. Bin 42 J., männlich, Single, kultiviert, liebe Sport und koche gern. Ich stelle mir eine ruhige, nette Wohnung vor in der jeder ein größeres Zimmer sein eigen nennt und man sich die Küche und evtl. ein Wohnzimmer teilt. Ich halte mich für modern und aufgeschlossen, freue mich auf den zwanglose aber nicht unpersönliche Talk nach Feierabend oder mal zusammen kochen bzw. ausgehen. Um so für eine längere Zeitspanne gut miteinander auszukommen sollten wir unsere Wellenlänge per mail ausloten. Gruß, sky-blue@osnanet.de

Jobs Johannistorwall 79 · 49074 Osnabrück Tel. 0541-8141023 www.praegnant-diebuchbinder.de

F15 qm-Zimmer in 3er-WG frei ab 15.8.2010 (Wüste) Tel. 0152/02641496 F16 qm-Zimmer, Schölerberg, neu renoviert, Holzfußboden, gr. neue Wohnküche, Fahrradkeller, Waschkeller, Garten, im EG, WM 230 €; Mitbewohner/in gesucht. Tel. 0541/9704270 o. 0163/6733164

FSuche eine Kamerafrau/einen Kameramann, die/der professionell einen Auftritt von mir filmt. Sabine Meyer, Erzähltheater Osnabrück, Tel. 0541/5804385 FZivildienst in der Fachklinik Nettetal: Drogenabhängige Männer begleiten bei ihren Freizeit- und Sportaktivitäten, Einkäufe, Fahrdienste u. a. abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem freundlichen Team. Wenn Du einen Führerschein B besitzt und drogenfrei lebst, bewerbe Dich bei der Fachklinik Nettetal, Tel. 0541/67243

FTanzpartnerin für Discofox-Kurse bei TSHull gesucht! Falls Du – genau wie ich (m, Anfang 40, 1,78, 80 kg) – auch gern Discofoxtanzen gehst & Dir dafür immer noch der geeignete Partner fehlt, dann melde Dich doch einfach spontan bei mir unter: Tel. 0541/3303995 oder sende Deine Mail an: tanzpartnerin-in-os@arcor.de Fwww.mensch-bleibgesund.de hier finden Sie Massageangebote, Aquafitnesskurse, gesunde Kochworkshops, Stressbewältigung & alles zu den Themen Vorbeugen, Wohlfühlen und Gesund bleiben. MBG -Ihr Partner für Prävention & Wohlbefinden in OS! Email: info@mensch-bleibgesund.de

Lernen FGewaltfreie Kommunikation: Suche Gleichgesinnte zum gemeinsamen Üben! Da ich ein großes Bedürfnis nach Lernen und Entwicklung mit Hilfe der gewaltfreien Kommunikation habe (und eine Trainerintätigkeit anstrebe), zur Zeit aber keine regelmäßigen Coachs bei zertifizierten Trainerinnen oder Trainern bezahlen kann, suche ich Gleichgesinnte, denen es ähnlich geht. Ich habe bereits an zwei Kursen von insgesamt 26 Tagen sowie an verschiedenen Übungsabenden zur gewaltfreien Kommunikation teilgenommen und das Buch von MBR gründlich studiert. Außerdem habe ich Erfahrungen im gestalttherapeutischen Bereich (mit entsprechenden Fortbildungen). Ich würde mich wirklich sehr freuen, über diesen Weg andere Menschen kennenzulernen, die über einen ähnlichen Kenntnisstand zur GFK wie ich verfügen und sich Zeit zum gemeinsamen Lernen und Unterstützen nehmen möchten (empathisches Zuhören, Rollenspiele, Reflexionen...). Bitte meldet euch unter: gewaltfreikom@web.de

Frau sucht Mann Fwww.Gleichklang.de: Die andere Partnerbörse!

Suche Wohnen FDJ, 29, sucht WG. Stadt Osnabrück. Tel. 0170/2978698 FWir, junge Lehrerin und Student suchen 3ZKB(B) in Osnabrücks Innenstadt zum 01.09. (spätestens 01.10.) bis zu 620 € (warm, inkl. NK), wenn möglich mit guten Parkmöglichkeiten. Tel. 0176/24358486, Email: a.toennies@ gmx.de F2 (oder 3) Zimmer in WG oder Wohnung gesucht: Mindestens 2 Zimmer in netter, gepflegter WG oder 2-3-Zimmer-Wohnung in netter Hausgemeinschaft in oder um OS gesucht (gerne ländlich). Ich selbst bin w., 41 J. und mache ab und zu Musik. Tel. 0177/ 8522112 FFrau Ende 30 sucht den richtigen Platz zum Leben. Unbedingt ruhige Wohnung o. kl. Haus, ab 70 qm, ländlich, gerne am Wald, mit Privatsphäre, groß genug für 2, mit Garten u./o. Platz, um meinen Hund draußen unterzubringen. Gerne Resthof, Kotten, Lehmhaus, Wohnprojekt, Holzhaus, Baumhaus. Im Ernst - nicht schick, sondern lebenswert, liebenswert, fair und grün ... Bitte alles anbie-

Sports & Fun FWeibl. Single (38) sucht unkomplizierte, humorige Leute, die in OS was unternehmen wollen und auch eigene Ideen mitbringen. Bin sportlich aktiv (am liebsten draußen), kulturbegeistert und gern an Orten, wo die Musik zum Tanzen reizt. Kommst du mit? Email: marife-lounge@gmx.de FLust auf Salsa?! Gut erhaltener Mann (Mitte 40, 1,82 m) sucht begeisterungsfähige Frau für Salsa-Anfängerkurs in OS. Email: salsa-os@web.de FHallo Wanderfreunde, kleine Gruppe zwischen Ende 30 und Ende 40 sucht noch wetterfeste Weggefährten für einmal monatliche Wanderungen rund um OS. Nächster Termin 8. August. Email: genusswanderer@dieoptimisten.net FWelche Frau hat Lust mit mir (Frau, 49 J.) regelmäßig zu joggen, Raum Kalkhügel-Wüste, Tel. 0541/54706

Mann sucht Frau Fwww.Gleichklang.de: Die andere Partnerbörse! FLust auf Salsa?! Gut erhaltener Mann (Mitte 40, 1,82 m) sucht begeisterungsfähige Frau für Salsa-Anfängerkurs in OS. Email: salsa-os@web.de

FLebendige Frau, +/-35, als Kumpel mit Lust auf (viel) mehr gesucht! Email: keinwindei@arcor.de FIch, Nicolas, 35, geboren in Frankreich, Student, habe seit langem eine Partnerin gesucht und eine Freundin hat mir suggeriert, ich könnte sie via Stadtblatt finden. Bin 1,70 m, 72 kg. Mehr Details auf http://123averse.wordpress.com/nicolas-wiki-page/ bzw. http://scratchpad.wikia.com/wiki/NicolasCantono. Tel. 0176/96466663, Email: nicolas.cantono@gmail.com

Frau sucht Frau Fwww.Gleichklang.de: Die andere Partnerbörse! FWer, wenn nicht du – für ein gemeinsames Leben! Sie, Anfang 40, nicht dumm, nicht hässlich, nicht langweilig, nicht humorlos. Wartet auf Post (bitte mit Tel. Nr. – No Email) von dir, Frau, trau dich! Chiffre: 37902

Mann sucht Mann Fwww.Gleichklang.de: Die andere Partnerbörse! FOrig. Lederbiker (47) mit Bock u. eigener Farm sucht ebensolchen in OS/EL/ST für Speed auf der Piste und Fun in der Kiste. Absolute Diskretion erwartet. Chiffre: 37903

Lust & Laster FAttraktiver, symphatischer, gepflegter Fellatiofan sucht dieser Vorliebe entsprechende, aufgeschlossene Sie, um diese gelegentlich gemeinsam auszuleben – selbstverständlich diskret! Email: aesculapius1@ web.de FLeidenschaftlicher und zärtlicher Mann, 46/180, sportlich gut gebaut, sympahtisch, natürlich offen für viel will mit Dir einer attraktiven schlanken Frau, die Lust& Fantasien ausleben. Email: imageosnabrueck@ gmx.de FTantra Massage von Frau zu Frau gerne mit Gespräch und Tee. Tel. 0170/6210382 (auf dem Lande) FDer Sommer ist endlich da! Attraktiver 52er, tantrischer Zwillingsmann, sportiv schlanke 180 cm und 75 kg leicht sucht eine Venus für sommerliche Ausritte in aufblühende Natur. Bin sehr naturverbunden, allem Schönen aufgeschlossen, sehr zärtlich und einfühlsam, fantasievoll (male Aquarell aber in den Wintermonaten) und sehr romantisch! Welche Venus hätte auch Lust gemeinsam als Teil einer Natur dort eins zu werden!? Email: ra_wuensche@web.de

Erothek Erlebniskino 1 x rein 4,90 €

FSehr offener, symphatischer Mann, 37 Jahre, sportlich gut gebaut, leidenschaftlich & zärtlich zu vergeben an die natürliche attraktive Frau von heute! Email: osnaeckner@yahoo.de

90 € / Tageskarte 6,

Öffnungszeiten: Mo.–Mi. 9.30–22.00 Uhr · Do.-Fr. 9.30–23.00 Uhr Sa. 9.30–22.00 Uhr · So. 14.00–21.00 Uhr Möserstraße 29 (neben der Hauptpost) 49074 Osnabrück · Telefon 0541/21468

STADTBLATT≈8.2010 51


FOTO: STEFAN SCHILLING

musik

Gute Stimmung Zum vierten Mal heißt es Hütte Rockt. Das Open Air ist eines der größten Rockfestivals im Osnabrücker Land. Angefangen hat alles mit einer

g spontanen Idee der Brüder Jan

Nach dem Casting Von der Pro7-Bühne auf die kleinen Bretter. Kerstin Freking hat ihre Band gefunden und räumt das Feld von hinten auf. STADTBLATT: Hannes, Du hast

g kurz nach dem „Unser Star für

Oslo“-Medienhype bei Kerstin angerufen und gefragt, ob sie eine Liveband braucht. Was ging Dir dabei durch den Kopf? HANNES NEUMANN: Angemailt, nicht angerufen! Ich habe von dem ganzen Medienhype nichts mitbekommen. Kerstin war mir kein Begriff. Ich habe erst im Bus auf einem dieser OS.Screens gesehen, wer Kerstin ist. Dann haben wir zum Spaß gesagt: Guckt mal, die ist aus Osnabrück, die schreiben wir mal an. KERSTIN FREKING: Und wir hatten das Glück, dass ich meine Uni-Emailadresse tatsächlich nutze. STADTBLATT: Und die Zeit davor? Ist nach „Unser Star für Oslo“ nichts mehr nachgekommen? KERSTIN FREKING: Ich hatte einen Showvertrag mit Brainpool, aber daraus hat sich nichts mehr ergeben. Für mich war klar, dass ich weiter Musik machen möchte. Allerdings nicht alleine, sondern im Band-Kontext. Mit Inga habe ich nach der Show öfters zusammen gespielt. Christian Durstewitz (ebenfalls Teilnehmer von Unser Star für Oslo, Anm. d. Red.)

lud uns für einen kleinen Auftritt nach Kassel ein. Danach habe ich überlegt, eine Band zusammenzucasten. Aber das fand ich irgendwie scheiße. Da kam das Angebot von Hannes genau richtig. STADTBLATT: Der Pro7-Stempel sitzt ganz schön hartnäckig auf Kerstins Stirn. Soll der weg oder wird davon erst noch profitiert? JOHANNES SCHMIDT: Im Moment treten wir unter dem Namen Kerstin Freking und Band auf. Das soll sich aber schnellstmöglich ändern. KERSTIN FREKING: Ich möchte von diesem Casting-Krams weg. Klar, dass wir durch meinen Namen an ein paar Auftritte leichter rankommen. Aber das hält ja nicht ewig. Es wäre billig, sich daran festzuhalten, dass dich die Leute aus dem Fernsehen kennen. STADTBLATT: Ihr macht was genau? KERSTIN FREKING: Wir spielen deutsche und englische Sachen. Nach unserem Maiwochenauftritt haben wir ein positives Feedback von Leuten bekommen, die gerne MIA. hören. Und vom Songwriting her erinnern wir an Alanis Morissette. LENA FROMMEYER 21.8., Blue Note

und Markus Kleinheider. Schnell hatte man begeisterte Mitstreiter im Boot. Wichtig ist allen – neben bekannten Headlinern – die Förderung junger Bands. Jan Kleinheider: „Mittlerweile haben wir ein festes Team an Leuten sowie jedes Jahr neue Mitglieder, die mit ganzem Herzen bei der Sache sind.“ An größeren Namen sind in diesem Jahr zum Beispiel Sondaschule aus dem Ruhrgebiet dabei. Costa Cannabis, Chemokeule, Fikü & Co. spielen seit 1999 Ska-Punk mit deutschen Texten. Mit den Donots war man auf Tour und 2008 eröffnete die Sondaschule „Rock am Ring“. Gerade erschien das vierte Album „Von A bis B“. „Onkel“ Tom Angelripper dürfte

Ab zur Sondaschule!

einigen als Sänger und Bassist der Band Sodom ein Begriff sein. Zusammen mit Kreator und Destruction gelten sie als Pioniere und Klassiker der deutschen Trash-Metal-Szene. Bereits 1996 verlegte sich Angelripper spaßeshalber auf die Aufarbeitung von Schlagern und Trinkliedern. Album-Titel wie „Ein Tröpfchen voller Glück“ oder „Das blaueste Album der Welt“ sprechen eine eigene Sprache. Dazu kommen Eigenkompositionen im Metal-Stil. „No Fronts“ von Dog Eat Dog lief Mitte der 90er auf allen CrossoverPartys. Das zugehörige Album „All Boro Kings“ der Band aus New Jersey gilt als Klassiker des Genres. Nach diversen Querelen traf man auf Skate-Idol und Thumb-Sänger Claus Grabke und spielte 2006 das Album „Come With Me“ ein. Vor allem durch exzessives Clubtouren in Europa und Japan sind Dog Eat Dog wieder in der Spur. Bassist Dave Neabore erinnert sich an die Turbulenzen: „Wir waren das typische Beispiel von jungen Rock’n’RollKids, die die Situation nicht richtig zu deuten wissen und sich ausnutzen lassen.“ Jetzt sieht er optimistisch in die Zukunft: „Wenn eine Band wie Green Day es schafft, ganz oben zu sein, und dann nicht mehr, und dann wieder superprominent zu sein, dann kann Dog Eat Dog das auch.“ Alle genannten Bands gelten als Live-Spezialisten. Und „gute Stimmung sollte der Hauptanspruch jeder guten Veranstaltung sein“, meint Jan Kleinheider. Dann rock mal schön, Hütte! MALTE SCHIPPER 27.-28.8., Georgsmarienhütte, Festivalgelände Bielefelder Straße

Neumarkt 6, Osnabrück (zwischen Große Str. und Galeria Kaufhof) · Parkplatz Praktiker, Osnabrück Hannoversche Straße Parkplatz Media Markt, Belm · Parkplatz Marktkauf, OS-Nahne · Parkplatz Combi/Toys R’Us, Wallenhorst Parkplatz Porta-Möbel, Wallenhorst · Parkplatz E-Center, Melle

Wenn’s um die

www.schlaraffenland-imbiss.de

54 STADTBLATT≈8.2010

CURRYwurst geht...

Gegen Vorlage dieses Coupons erhalten Sie einen leckeren Backfisch mit Remoulade

✂nur am Neumarkt, für 1,80 €


Für sad jeden nedej das rüF Würden gerne auf die Bühne fliegen: H-Blockx

passende ednessap

Im Erholungsmekka Bad Oeynhausen tanzt der Bär. Zum Parklichter Open Air kommen Jan Delay, Livingston und die einmaligen H-Blockx. Die

dreitägigen Parklichter starten mit einem Open Air, das sich in dieser eh starken Freiluftsaison extrem sehen lassen kann. Als Headliner groovt Jan Delay mit seiner Disko No.1 durch den Kurpark. Deutschlands farbenfroher Anzugträger schmeißt seine Soul/ Rap/Funk-Maschine an. Mit Hits, Hits, Hits. Von „Klar“ bis „Oh Jonny“. Und unter zwei Stunden macht es der Delay nie. Livingston sehen nicht nur gut aus, die Wahl-Londoner können auch eingängigen Alternative-Rock. Der erinnert entfernt an Coldplay. Ihr Hit „Broken“ ist geradezu perfekt für das Open Air – bitte alle Feuerzeuge, Handys und weitere Lichtquellen erleuchten lassen. Und zu den H-Blockx aus Münster muss man nicht viel sagen: Deutschlands populärste Crossover-Band. Alles Weitere verrät Sänger Henning Wehlend im Interview. STADTBLATT: Ihr habt Anfang Juni „Rock am Ring“ eröffnet, als Einheizer für Kiss. Eine Kollegin war vor Ort und meinte, bei euch ging mehr ab als bei Kiss. H-BLOCKX: (lacht) Nee, nee, nee! Ich habe mir nach unserem Auftritt noch einen Großteil der Show von Kiss angeguckt, und die hatten uns einige Gadgets voraus! Wir konnten leider aus Kostengründen nicht auf die Bühne fliegen und die Bühne abfackeln lassen. Kiss waren schon geil. STADTBLATT: Das war euer fünftes Mal „Rock am Ring“.

g (6.-8.8.)

H-BLOCKX: Ja, und es war perfekt! Wir haben auf der Hauptbühne gespielt, bei Sonnenuntergang und das alles vor einer Legende wie Kiss. Mehr geht nicht. Das sind Bilder, die werde ich mein Leben lang nicht vergessen. STADTBLATT: Sind die H-Blockx also eher eine Live- denn Studioband? H-BLOCKX: Wir finden generell beides geil. Aber man kann schon sagen, dass H-Blockx seit 20 Jahren besonders live gut funktionieren. STADTBLATT: Macht es noch Spaß, alte Hits wie „Move“ oder „Risin’ High“ zum tausendsten Mal zu spielen? H-BLOCKX: Im Proberaum nervt das sicherlich, aber mit einem tollen Publikum als Counterpart macht das viel Spaß. Guck Dir auf YouTube mal unseren SWR3-Livemitschnitt von „Move“ an! STADTBLATT: Euer Erfolg am Ring, die wieder vereinigten Skunk Anasie auf dem Hurricane – gibt es ein Comeback des Crossover? H-BLOCKX: Davon bin ich fest überzeugt. Deshalb wollen wir unser 20jähriges Bandjubiläum 2010/2011 auch dafür nutzen, eine neue Platte zu veröffentlichen. Kein ganz frisches Album, sondern eher ein Überblick über unser Gesamtwerk, mit drei neuen Titeln. STADTBLATT: Apropos Gesamtwerk. Auf eurer Homepage nennst Du als ein Lieblingsalbum „Live in Australia“ von Elton John. Warum Elton John? H-BLOCKX: Das ist kein Scherz. Wer wissen will, was Rock’n’Roll ist, muss

sich nur Elton John angucken. Der Mann hat alle Attribute, die man als Star braucht. Seine Livekonzerte sind unerreicht! MARIO SCHWEGMANN 6.8., Bad Oeynhausen, Kurpark

VORBAND DES MONATS:

Ashley Hicklin. Support von Ich + Ich.

F Was haben Ashley Hicklin und Gunter Gabriel gemeinsam? Sie leben beide auf einem Hausboot im Hamburger Hafen. Das war’s aber auch schon. Hicklin, eigentlich Engländer und mehr oder weniger im Pub seiner Eltern groß geworden (s. dazu Robbie Williams), spielt fantasievollen Akustikpop. So Ausfahrt Damien Rice, Bradly Dawn Boy, Milow. Seine erste Single „Eskimos To Astronauts“ ist gerade dabei, ein Hit zu werden. Und wenn er sich entspannen will, guckt er Filme von Tim Burton oder liest „Wer die Nachtigall stört“. Sympathischer Typ. OSCH 7.8., Bielefeld, Ravensberger Park

ed.vitkudorp-kisum.w

Funk statt Fango

www.musik-produktiv.de

Instrument tnemurtsnI

Fuggerstraße Fuggerstraße 6 6 - 49479 49479 Ibbenbüren Ibbenbüren Tel.: Tel.: 0 54 0 54 5151 / 909-0 / 909-0


musik

Alim Qasimov

pauken & trompeten

FLOTT ZUM FLIEGER. • • • • • •

günstige Tarife Anschlussfahrt im Stadtbusnetz OS / Belm bis zu 20 Fahrten je Tag /Richtung nur 40 Minuten Fahrzeit komfortable Minibusse mit Klimaanlage acht Haltestellen in Osnabrück

Partner in der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück

56 STADTBLATT≈8.2010

F Orient trifft Okzident - Schwingungen, aus denen etwas Neues entsteht. Das Morgenland Festival (15.-22.8.) stellt Verbindungen zu Ländern her, die im hiesigen Verständnis als ‚schwierig’ gelten: Iran, Irak, Syrien, Afghanistan, Aserbaidschan, China. In diesen Ländern hat auch die europäische Musik der Neuzeit ihre Wurzeln. Bevor auf dem Festival die angestrebte Begegnung stattfinden kann, kämpft das Team um Festival-Leiter Michael Dreyer alljährlich um Visa und Genehmigungen für die Künstler. Das „Morgenland 2010“ hat seinen Schwerpunkt einem Zufall zu verdanken: Dreyer traf auf einem Festival in Baku eine Musikwissenschaftlerin aus Uyghurien, dem äußersten Nordwesten Chinas, die ihn mit der dortigen Musik vertraut machte. So ergab sich der diesjährige Schwerpunkt Uyghurien. Michael Dreyer: „Es ist mir wichtig, eine große Breite von traditioneller Musik bis Avantgarde oder Rock im Programm zu haben. Aus zwei Gründen: Um zu zeigen, dass es all diese Musikarten auch im Vorderen Orient gibt, und weil ich viele verschiedene Besuchergruppen ansprechen will. Dieses Jahr also von traditioneller uyghurischer Musik bis zur Rockgruppe Perhat oder ein Werk Nader Mashayekhis in der Fassung für das Osnabrücker Symphonieoorchester und den Jazz-Trompeter Frederik Köster.“ Das Eröffnungskonzert wird im ersten Teil vom Ayshamgul Muhammad Ensemble gestaltet (15.8., St. Marien). Die Sängerin Ayshamgul Muhammad

Frederik Köster

und die Tänzerin Mukaddas Mijit führen traditionelle uyghurische Musik und Tänze auf. Den zweiten Teil bestreitet das Morgenland Chamber Orchestra (feat. Alim Qasimov/Gesang),

unter dem in Osnabrück bereits gefeierten iranischen Dirigenten und Komponisten Nader Mashayekhi. Ein Konzertabend, auf dem spanische, iranische und syrische Künstler aufeinander treffen, widmet sich unter dem Titel Qasida den Wurzeln arabischer und persischer Musik sowie des Flamenco (18.8., Lagerhalle). Dieses Unkalkulierbare des Kulturaustausches ist laut Michael Dreyer ein Kerngedanke des Festivals: „Spannung und

Ensemble Manushan

Neugierde auf Seiten der Musiker und der Besucher sind ein wichtiges Element. Speziell Qasida bereiten wir seit langem vor.“ Neugierig kann man auch auf das Ensemble Manushan sein. Das AkustikJazz-Trio aus Teheran mixt aserbaidschanische Klänge mit Flamenco und Gypsy-Jazz (21.8., Lagerhalle). Am letzten Tag des Festivals gestalten Schüler der Musik&Kunstschule der Stadt Osnabrück sowie des Barenboim Said Music Conservatory ein gemeinsames Konzert (22.8., Gartenhaus Caprivikaserne). Den Schlusspunkt setzen am Abend dann die Musiker des Osnabrücker Symphonieorchesters, die NDR Bigband sowie Solisten des Festivals (22.8., OsnabrückHalle). Michael Dreyer: „Das Festival hat den Anspruch, musikalisch auf hohem Niveau neue Wege zu suchen und zu gehen. Ich glaube, dass es sich von einem Forum der Musik-Präsentation immer mehr zu einer Art „Musiklabor“ entwickelt hat. Osnabrück ist ein sehr guter Ort für ein solches Unterfangen. Und die Musiker lieben diese Stadt und ihr Publikum!“ DAVID NASSE


Im Einsatz für die Kultur der Uyghuren: Mukkadas Mijit

Jogurt aus Fernost Im Auftrag des Morgenland Festivals begleitet die Tänzerin und Musikethnologin Mukkadas Mijit die uyghurische Rockband Qetic. Von China nach Osnabrück. STADTBLATT: Wie kam es zu dem

g Projekt „Qetic – Uyghur Rock

goes Osnabrück“? MUKKADAS MIJIT: Ich habe Michael (Dreyer, Festivalleiter, Anm. d. Red.) vor einem Jahr auf einem Festival in Aserbaidschan kennen gelernt. Im März waren wir dann in Urumchi, wo die Band lebt. Wir waren berührt von der Musik Qetics und den Persönlichkeiten der Musiker. Da fiel dann die Entscheidung, die Band nach Osnabrück zu bringen. Es ist also nicht nur ein Film über eine Band, sondern auch über das „Weggehen“ von jungen Musikern. STADTBLATT: Wo lebt und probt die Band? MUKKADAS MIJIT: Die meisten Musiker leben in Urumchi, wo sie jeden Abend in Qetic einer Bar spielen. Dort proben sie auch. Die Leute kommen in diese Bar nur wegen der Musik. Sind Qetic nicht da, ist nichts los! STADTBLATT: Was erwartet die Band von Osnabrück und dem Morgenland Festival? MUKKADAS MIJIT: Die Frage stelle ich Ihnen auch im Film. Darauf antwortet Said Perhat, der Kopf der Band: „Ich möchte mit Musikern aus anderen Kulturen sprechen. Ich möchte wissen und verstehen, was sie denken und fühlen, und welche Musik es auf der Welt gibt. Und Ershat, unser jüngstes Bandmitglied, würde gerne Rammstein treffen. Er sagt, er würde für die Band sterben!“ STADTBLATT: Was für eine Art Film wird es werden? MUKKADAS MIJIT: Ein Videofilm, eine Art Dokumentation. Es ist mein erster Film und ich zeige meine Gefühle,

Eindrücke und meinen Spaß mit der Band. Es könnte auch ein ethnologischer Film sein, über junge uyghurische Musik, aber auf eine lockere Art. STADTBLATT: Wird der Film auch außerhalb Osnabrücks gezeigt? MUKKADAS MIJIT: Ja, es wird eine kleine „Tour“ durch Berlin geben. STADTBLATT: Du lebst eigentlich in Paris. MUKKADAS MIJIT: Ich bin Post-Doc der Musikethnologie an der Universität Paris-Nanterre. Als uyghurische Tänzerin und Musikerin habe ich mich für Paris entschieden, um meine Kultur zu unterstützen und bekannter zu machen. Mein Forschungsschwerpunkt ist die traditionelle uyghurische Kunst. STADTBLATT: Auf dem Morgenland Festival gibst Du auch einen Tanz-Workshop. MUKKADAS MIJIT: Ja, eine Einführung in den uyghurischen Tanz. Wir sprechen darüber und tanzen ihn natürlich! STADTBLATT: Wir würdest Du den Sound von Qetic beschreiben? MUKKADAS MIJIT: Das ist schwer, sie selbst ordnen sich auch keinem Genre zu. Deshalb heißen sie auch Qetic, was übesetzt Jogurt bedeutet. Du kannst Jogurt mit jedem Geschmack mixen und es bleibt doch immer Jogurt. Aber man kann ruhig sagen, dass sie Bluesrock spielen. INTERVIEW: MARIO SCHWEGMANN

15.-22.8., Morgenland Festival (u.a. Lagerhalle, OsnabrückHalle, Steinbrecheranlage Piesberg) 17.8., Lagerhalle (Qetic Uyghur Rock goes Osnabrück) 20.8., Lagerhalle (Tanz-Workshop) STADTBLATT≈8.2010 57


musik/konzerttipps

STADTBLATT OSNABRÜCK

PRÄSENTIERT

LOKPOP FESTIVAL u. a. mit Portugal. The Man 7.8. Außengelände Glanz & Gloria

RENE MARIK

TOCOTRONIC

Hamburger Linke 20.10. Rosenhof

PHILIPP SCHARRI

Kasper-Pop 3.9. OsnabrückHalle

Next Big ComedyThing 22.10. Lagerhalle/ Spitzboden

ASS-DUR

SHOUT OUT LOUDS

Lustiges Musik-Kabarett 17.9. Lagerhalle

STERMANN & GRISSEMANN

Österreichs Oberzyniker 23.9. Lagerhalle

Macht sich gerne lustig 5.11. Haus der Jugend

JOHNOSSI

RAINER VON VIELEN

LUXUSLÄRM

Live @ Jugendkulturtage 1.10. Haus der Jugend

BEAT! BEAT! BEAT! Wave-Pop vom Niederrhein 12.10. Lagerhalle/ Spitzboden

FORTSETZUNG FOLGT 58 STADTBLATT≈8.2010

OPEN AIR

F „Das Wichtigste war, auf der Bühne zu stehen; das Aufregendste immer, die schwitzende Meute zum Tanzen zu bringen. Von daher geht es noch einmal raus. Raus auf die Straße! Kein Comeback, keine Reunion: ein letztes Mal! Auch bei Euch!“ (Boozed-Website). In der Alten Webschule schließt sich dann nach neun Jahren der Kreis. Gäste: V8Wankers, Eat Your Gun. 6./7.8., Bramsche, Alte Webschule

F Zum 34. Mal heißt es im Ilweder Wäldchen „umsonst und draußen“. Auf der Wald- und Wiesenbühne spielen dieses Mal u.a. die venezolanische Ska-Legende Desorden Publico (Foto), die Deutschpunk-Pioniere Slime und die Rockabillies von Smokestack Lightnin’. Auch dabei: Nipel Twist, Mass Hysteria und die Dampfmaschine aus Osnabrück. Tipp: Zelten! 13.-14.8., Stemwede, Ilweder Wäldchen

HORST EVERS

NAGEL

Schwedens White Stripes 28.9. Haus der Jugend

GROSSES FINALE!

ICH + ICH

Wie ABBA, nur alternativer 27.10. Rosenhof

DITTMAR BACHMANN

Geile Stand-Up-Comedy 25.9. Lagerhalle

F Eher zufällig trafen sich 2002 Annette Humpe und Adel Tawil in einem Plattenstudio. Annette war Mitglied der wegweisenden deutschen Bands Ideal („Blaue Augen“) und DÖF („Codo“) und hat in den 80ern zwei Alben mit ihrer Schwester Inga veröffentlicht. Adel hatte mit der Boygroup The Boyz 1997 mit „One Minute“ einen Top-Ten-Hit. Heute ist das Ich+Ich-Album „Vom selben Stern“ (2007) das erfolgreichste deutsche Popalbum der

Gegenwart. Da Annette wegen Lampenfieber so gut wie nie auf die Bühne geht, spielt Adel die Konzerte mit Band. Zu Gast war er kürzlich bei Sidos Unplugged-Auftritt („Der Himmel soll warten“). Auf der Tour werden Songs aus dem aktuellen Album „Pflaster“ und viele große Hits gespielt. Wer jetzt aber unbedingt seine Sehnsucht zu Annette Humpe stillen will, dem sei das Ideal-Album „Ideal“ sehr zu empfehlen. 7.8., Bielefeld, Ravensberger Park 21.8., Quakenbrück, Segelflugplatz

DEUTSCHPOP

Liest aus seinem neuen Roman 6.11. Lagerhalle/ Spitzboden

BOOZED

STEMWEDER OPEN AIR FESTIVAL 2010

Beats, Rock und tolle Texte 11.11. Glanz & Gloria

WOLFGANG TREPPER

Kabarett vs. Blödheit 14.11. Lagerhalle

SEBASTIAN KRÄMER

Schräg, düster – poetisch 18.11. Lagerhalle

POST-JAZZ

ART-FOLK

F Die vier jungen Engländer wohnen in einem Haus in London und muszierten früher unentgeltlich vor dem National Theatre. 2007 erschien das Debüt, 2009 folgte „Isla“, das von John Leckie (XTC, Radiohead) in den Abbey Road Studios aufgenommen wurde. Einen besonderen Sound verleiht den instrumentalen Stücken das Hang, ein Stahlblechinstrument, auf dem mit Fingern gespielt wird. 13.8., Gronau, Rock’n’Pop-Museum

F Die Londoner Band benannte sich nach einer Novelle von Baudelaire und schrieb einen Song über den Atlantis-Forscher Harold T. Wilkins. Geigen, Glockenspiel und Mandoline kreieren einen Sound, der an Arcade Fire und Beirut erinnert. Das Debüt-Album „Reservoir“ läuft im Gleis bereits rauf und runter. Jetzt kommt die Band persönlich zum ersten Konzert nach der Sommerpause vorbei. 19.8., Münster, Gleis 22

PORTICO QUARTET

FANFARLO


F Das Festival existiert seit fünf Jahren und zog im vergangenen Jahr mehr als 20.000 Besucher an. Auf dem Flugplatz Borkenberge werden dieses Mal auch The Gaslight Anthem erwartet, die mit ihrem American Rock zur Zeit so etwas wie die Band der Stunde sind. Die Editors veröffentlichten jüngst ein fantastisches Album mit Synthie-Schlagseite. Gogol Bordello und Bela B Y Los Helmstedt werden wohl so etwas wie die Stimmungskano-

nen. In letzter Zeit zu Unrecht etwas vernachlässigt: der Black Rebel Motorcycle Club. Schön, dass sie mal wieder die Lederjacken anziehen. Und weil es dem Eagles Of Death Metal-Sänger Jesse Hughes letztes Jahr so gut gefallen hat, überredete er gleich Josh Homme mit den Queens Of The Stone Age vorbeizukommen. Tipp für alle HobbyKicker: Anmelden zum Festival Soccer Cup des Area 4! 20.-22.8., Lüdinghausen, Flugplatz Borkenberge

OPEN AIR

ROCK

F Passend zum Stadtjubiläum, werden zum zweitägigen Frog Rock Q Open Air bis zu 8000 Besucher erwartet. Mit dabei sind Revolverheld, Culcha Candela, Tito & Tarantula, Enno Bunger sowie Ich+Ich. Das Rahmenprogramm organisiert der Cliff Barnes And The Fear Of Winning-Nachfolger Artland Country Club. Ermäßigte „Fünf-Freunde-Tickets“ sowie Kinderkarten für Ich+Ich sind erhältlich. 20.-21.8., Quakenbrück, Segelflugplatz

F Die kalifornische Rockband kommt gern: „Deutschland bedeutet für Mother Tongue Zuhause.“ Nach dem Abgang von Bassist Jesse Tobias zu den Red Hot Chili Peppers und einer sechsjährigen Pause, veröffentlichten Mother Tongue 2002 „Streetlight“, zwei weitere Platten folgten. Die Band steht in dem Ruf, eine der besten aktiven Live-Bands zu sein und spielte zuletzt beim Visions-Jubiläum. 25.8., Bielefeld, Forum

OPEN AIR

POPROCK

F Ein eher ungewöhnliches Ambiente erwartet den Besucher des Fettes Brot/ Die Sterne-Konzerts. Das 1844 erbaute Jagdschloss Herdringen war Location für Wallace-Verfilmungen und später Internat. Neben den Broten, die gerade zwei Live-Alben veröffentlichten, und den Sternen wird ein noch geheimer Gast erwartet. 26.8., Herdringen, Jagdschloss Herdringen

F Zum Finale ihrer Open Air-Tour gastieren Reamonn in Halle. Dort stiegen sie zuletzt 2006 beim versuchten ComebackKampf von Axel Schulz in den Ring. Sechs immens erfolgreiche Alben sowie SingleHits wie „Supergirl“ oder „Through The Eyes Of A Child“ stehen zu Buche. Nebenher betreibt die Band ihr eigenes Plattenlabel, mit dem sie jungen Bands unter die Arme greifen möchte. 29.8., Halle, Gerry-Weber-Stadion

OPEN AIR

AREA 4

FROG ROCK Q OPEN AIR

FETTES BROT + DIE STERNE + SPECIAL GUEST

MOTHER TONGUE

REAMONN

STADTBLATT≈8.2010 59


hĂśrtest PRINT IST FUNKY

hĂśrenswert DELTA SPIRIT â&#x20AC;&#x17E;History From Belowâ&#x20AC;&#x153;. Sonniger Folk-Rock-Soul aus Kalifornien. FĂźr Fans von The Coral und den frĂźhen Mando Diao. Rounder Records/Universal SIMPLY RED â&#x20AC;&#x17E;Songs Of Loveâ&#x20AC;&#x153;. Diese Greatest Liebes-Hits (+ zwei neue Songs) machen klar, was fĂźr ein Ausnahmesänger Mick Hucknall ist. Edel THE MOON BAND â&#x20AC;&#x17E;Open Spaceâ&#x20AC;&#x153;. Schwereloser Folk mit Kontrabass und Glockenspiel aus MĂźnchen. Rockville CLUESO & STUEBAPHILHARMONIE â&#x20AC;&#x17E;Clueso & STĂ&#x153;BAPhilharmonieâ&#x20AC;&#x153;. Bevor Anfang 2011 das neue Album kommt, gibtâ&#x20AC;&#x2122;s eine Art â&#x20AC;&#x17E;Best Of - Unpluggedâ&#x20AC;&#x153; mit Mini-Orchester. Geht so. Four Music/Sony SAMPLER â&#x20AC;&#x17E;Hugh! The Best Of Hugh Masekelaâ&#x20AC;&#x153;. SĂźdafrikas Top-Jazz-Trompeter zeigt sein farbenfrohes KĂśnnen. Verve/Universal I AM KLOOT â&#x20AC;&#x17E;Vielleicht das Meisterwerk der Mancunians. Northern Soul trifft Serge Gainsbourg. PIAS/Rough Trade GEMMA RAY â&#x20AC;&#x17E;Itâ&#x20AC;&#x2122;s A Shame About Gemma Rayâ&#x20AC;&#x153;. 16 Coversongs, die im Original u.a. von Ella Fitzgerald oder Lee Hazlewood stammen. Cool, sparsam, melodramatisch. Bronzerat/ Soulfood Music ED KOWALCZYK â&#x20AC;&#x17E;Aliveâ&#x20AC;&#x153;. Erstes Soloalbum des Sänger und Masterminds der aufgelĂśsten Live. Aalglatter Rock mit Alternativ-Einschlag. Earmusic/Edel ZPYZ â&#x20AC;&#x17E;2080â&#x20AC;&#x153;. Der Titel sagt es: Die 80er sind die Zukunft! Synthpop von frĂźher fĂźr jetze. Warner GRIMOON â&#x20AC;&#x17E;Super 8â&#x20AC;&#x153;. ItalienischfranzĂśsischer Folkpop. Erinnert in guten Momenten an Calexico, bräuchte aber mehr gute Momente. Solaris Empire/Broken Silence

cd des monats

Prince 20Ten F Der Opener klingt wie eine Mischung aus â&#x20AC;&#x17E;Letâ&#x20AC;&#x2122;s go crazyâ&#x20AC;&#x153; und der â&#x20AC;&#x17E;Rocky Horror Picture Showâ&#x20AC;&#x153;: rasant, mit dem original Drumsound aus den 1980ern und den typischen GitarrenLicks. Funky und groovend, und zwischendurch immer mal wieder eine schĂśne Pop-Ballade wie â&#x20AC;&#x17E;Walk In Sandâ&#x20AC;&#x153;. Prince ist retro, macht sein eigenes Revival und ist dabei fast so gut wie frĂźher. Aber wer dieses Album kaufen mĂśchte, bekommt es nicht im CD-Laden und auch nicht bei Amazon. Die Platte gibtâ&#x20AC;&#x2122;s (fast umsonst) in Deutschland nur als Beilage der August-Ausgabe des â&#x20AC;&#x17E;Rolling Stoneâ&#x20AC;&#x153; im Zeitschriftenhandel, im Rest Europas liegt sie verschiedenen auflagenstarken Tageszeitungen bei. Prince verabschiedete sich als Erster von den Plattenkonzernen und verĂśffentlichte independent, eine Zeit lang war Neues sogar nur via Internet bestellbar. Das ist vorbei, die Prince-Website ist schon lange offline. Print ist der ROGER neue Partner des Prinzen.

SOUL-RAP

The Roots How I Got Over F Jede neue Platte der Band aus Philadelphia bringt einem den Glauben an den US-HipHop zurĂźck. So gut sind The Roots. So outstanding. Ihr inzwisches neuntes Album ist an Clara Wards Gospel-Klassiker â&#x20AC;&#x17E;How I Get Overâ&#x20AC;&#x153; angelehnt. Und damit begeben sich The Roots auf die Suche â&#x20AC;&#x201C; â&#x20AC;&#x17E;nach Hoffnung in entmutigenden Zeiten wie diesenâ&#x20AC;&#x153;, so sagen sie. Dass John Legend bei zwei Songs mitmacht und das nächste John-Legend-Album von The Roots produziert wird, passt ins Bild: The Roots vereinen Soul, Rap und nun auch Gospel. HĂśchst geschmeidig und unvergleichlich angetrieben von Schlagzeuger ?uestlove, der als Analoger jeden digitalen Beat alt aussehen lässt. Hits hat das Album auch, vor allem â&#x20AC;&#x17E;Right Onâ&#x20AC;&#x153; mit Gastsängerin Joanna Newsom kĂśnnte an ihren Erfolg â&#x20AC;&#x17E;You Got Meâ&#x20AC;&#x153; (feat. Erykah Badu) anknĂźpfen. MARS Universal

SIXTIES

Kula Shaker Pilgrims Progress F 1996 hatten Kula Shaker zu Hochzeiten des Britpop mit â&#x20AC;&#x17E;Tattvaâ&#x20AC;&#x153; und â&#x20AC;&#x17E;Hey Dudeâ&#x20AC;&#x153; groĂ&#x;e Hits, das Album â&#x20AC;&#x17E;Kâ&#x20AC;&#x153; verkaufte sich wie geschnitten Brot. Danach wurde es ruhiger, Sänger und Gitarrist Crispian Mills grĂźndete The Jeevas, Jay Darlington ging zu Oasis. 2004 kam man wieder zusammen, ein

neuer Keyboarder war gefunden. Waren Kula Shaker frĂźher fĂźr ihren indisch angehauchten Esoterik-Acid-Pop bekannt, erĂśffnet â&#x20AC;&#x17E;Pilgrims Progressâ&#x20AC;&#x153; mit einer wunderbaren 60s-Psychedelia-Pastiche namens â&#x20AC;&#x17E;Peter Pan RIPâ&#x20AC;&#x153;. Leider verhaspelt sich die Band dann in etwas schmalbrĂźstigen Beatles- und Stones-Anleihen. Und der MorriconeSound bei â&#x20AC;&#x17E;All Dressed Upâ&#x20AC;&#x153; nervt einfach nur noch. Doch dann packt Mills fĂźr â&#x20AC;&#x17E;Cavalryâ&#x20AC;&#x153; die Lagerfeuergitarre aus

DHC67Gz8@

und weiĂ&#x; mit einer angenehm puristischen Desert-Folk-Ballade zu begeistern. Auch groĂ&#x;artig: â&#x20AC;&#x17E;Winterâ&#x20AC;&#x2122;s Callâ&#x20AC;&#x153;, eine himmelstĂźrmende Orchesterfuge, aufgenommen in einem belgischen Trappistenkloster. CHROM Strangefolk Records/Goddess Of Fortune BRITPOP GOES MOTOWN

Richard Ashcroft & The United Nations Of Sound Richard Ashcroft & The United Nations Of Sound F Nach der VerveReunion geht Mr. Ashcroft nun wieder seinen eigenen Weg. Und der fĂźhrte ihn nach New York. Und das, weil er einen Traum von Gram Parsons realisieren wollte: Kosmische amerikanische Musik. Aus diesem Grund hat sich Richard Ashcroft mit dem Produzenten No ID (u. a. Jay-Z) zehn Tage im Studio verschanzt und eine Menge alter Soul-Haudegen eingeladen. Zum Supermegafunkrockjam, yeah! Darunter Gitarrist Steve Wyremann (Mary J Blige) und Streicher-Arrangeur Benjamin Wright (u. a. Michael Jackson). Ergebnis ist ein verdammt souliges Album, das auf Rock und Britpop aufbaut. Mit einem MARS Ashcroft in Hochform! Parlophone/Virgin KLASSIK-ROCK

Sting Symphonicities FEr hat gesagt: â&#x20AC;&#x17E;Der Rock ist tot. Mich interessiert nur noch Musik, die das Publikum und mich selbst irritiert.â&#x20AC;&#x153; Das gibt zu denken! Zumal nach Genuss der â&#x20AC;&#x17E;Symphonicitiesâ&#x20AC;&#x153;, Stings grĂśĂ&#x;ten Hits im Klassikoutfit. Gemeinsam mit dem Royal Philharmonic Concert Orchestra dudelt und singt sich Sting durch â&#x20AC;&#x17E;Next To Youâ&#x20AC;&#x153;, â&#x20AC;&#x17E;Roxanneâ&#x20AC;&#x153;, â&#x20AC;&#x17E;Englishman In New Yorkâ&#x20AC;&#x153; oder â&#x20AC;&#x17E;When We Danceâ&#x20AC;&#x153;. Leider trivial, leider genau so kitschig und Klischee beladen, wie man Rock-Klassik nicht hĂśren will (es sei denn, man ist Meat Loaf-Fan). Sting ist im gleichen Irrglauben wie einst Metallica â&#x20AC;&#x201C; ein groĂ&#x;es Orchester macht noch kein groĂ&#x;es Album. MARS Cherrytree/Deutsche Grammophon FOLKMĂ&#x201E;RCHEN

Frazey Ford Obadiah

.EUMARKTINDER3PORTARENA sMO FR H SA HsWWWTITUSDEOSNABRUECK 60 STADTBLATTâ&#x2030;&#x2C6;8.2010

FSehr relaxter Folk der Kanadierin, der zunächst Ăźberall Hippies und Halbfettmargerine aus den Wänden wachsen lässt. Die Songs spĂźlen vorbei, ohne dass man durch Ă&#x153;berraschungen oder Aufreger gezwungen wäre, Notiz von ihnen zu nehmen. HĂśrt man


genauer hin, zeigen sich doch viele liebevoll inszenierte Details im Arrangement: Hier Triangelpercussion, da eine Kalimba, mal dezent eine Orgel oder Streicher. Getragen sind die Lieder aber von schleppendem Beat, cleanen Gitarren und Frazey Fords Stimme, die mit astreiner Technik eingesetzt wird, aber auch recht eigenartig klingt. Sie erinnert an Joanna Newsom, man kommt nicht umhin, alle Märchenbücher herauszukramen und nach Abbildungen von Koboldfrauen zu suchen, die so sprechen könnten. Charmant ist das schon; gewaltfreie, selbst gedrehte Musik, etwa 40 Jahre nach der Zeit. ECKI Nettwerk ROOTSROCK

Ray LaMontagne & The Pariah Dogs God Willin’ & The Creek Don’t Rise FLaMontagne ist in den USA höchst erfolgreich. Sein Album „Gossip In The Grain“ schaffte es dort unter die Top5. Für „God Willin’...“ lud der SingerSongwriter seine Live-Band ins Studio. Der letzte Song des Albums, das simple, bluesige „Devil’s In The Jukebox“, war als erstes fertig und gab die Richtung vor. LaMontagne lässt seiner Band alle Freiheiten, was auch dem Live-Gefühl zugute kommt. Die

spezialmusik KLAVIER STATT BEATS

Maxence Cyrin Novö Piano FWährend Carl Craig oder Matthew Herbert Mussorgsky und Mahler „rekomponieren“, geht der französische Pianist Maxence Cyrin einen anderen Weg. Auf „Modern Rhapsodies“ (2005) nahm sich der klassisch ausgebildete Cyrin Techno- und Electro-Sachen von Aphex Twin und Depeche Mode an und transferierte die Stücke auf sein Klavier. „Novö Piano“ beinhaltet neben Bearbeitungen von J.U.S.T.I.C.E. und Daft Punk auch Songs aus der Rock- und Indie-Ecke. Produziert von Marc Collin (Nouvelle Vague) nimmt sich Cyrin der Pixies („Where’s My Mind?“), My Bloody Valentine („Loveless“) oder Nirvana („Lithium“) an. Seine minimalistisch-impressionistische Interpretationen sorgen dafür, dass „Crazy In Love“ von Beyoncé und Jay-Z hier in keinster Weise deplatziert wirkt. Cyrin wählt Songs, die von sich aus stark genug sind und entflieht dabei den Limitierungen des Genres Cover-Versionen auf beeindruckende Weise. CHROM Kwaidan Records

Thematiken sind uramerikanisch und zeitlos: Aufbruch, Abschied, Jugend, Großstadtblues und Country-Idylle. Der Titeltrack mit Slide-Gitarre könnte auch von Becks Meisterwerk „Sea Changes“ stammen, „Old Before Your Time“ mit Banjo übt sich in Stoizismus: „You win some, you lose some/You let it go“. CHROM Sony POP-PROJEKT

Danger Mouse and Sparklehorse Dark Night Of The Soul FZunächst sah es so aus, als drohe „Dark Night Of The Soul“ ein ähnliches Schicksal wie „Smile“ von den Beach Boys oder „Time Fades Away“ von Neil Young. Aufgrund rechtlicher Streitigkeiten erschien dann 2009 eine leere CD-R mit dem Aufruf, sich doch bitte im Internet zu bedienen. Nun erblickt das Projekt von Danger Mouse (Gnarls Barkley, Broken Bells), Mark Linkous (Sparklehorse) und David Lynch (Film-Gott) doch noch das Licht der Welt. Zum Glück. Statt „nur“ ihre Stimmen zu leihen, schrieben die vertretenen Künstler selbst an den Songs mit. Die Flaming Lips, Gruff Rhys (Super Furry Animals), Jason Lytle (ex-Grandaddy), Julian Casablancas (The Strokes), Iggy Pop, James Mercer (The Shins), Suzanne Vega und Vic Chesnutt spielen 13 fantastische Psychedelic-Pop-Songs, deren offizielle Veröffentlichung Linkous und Chesnutt leider nicht mehr miterleben können. CHROM EMI

NÄCHSTES GROSSES DING

The Ghost War Kids FDer neueste Hype, dem die marktführende englische Musikpresse huldigt. Doch The Ghost kommen nicht aus dem United Kingdom – die Heimat von Filip Mortensen (21 Jahre) und Urbanus Olsen (22 Jahre) sind die zu Dänemark gehörenden Färöer. Von dort aus erobern die beiden AnfangZwanziger seit letztem Sommer die Welt. Mit einem Mix aus Retro-ElektroPop und Indierock. Das klingt dann wie der Zusammenschluss von MGMT, The Killers und den Strokes. Und „City Lights“ müsste eigentlich der IndieSommerhit des Jahres werden. OSCH Sunday Best/Pias ROCK OHNE HITS

Crowded House Intriguer FSänger und Songwriter Neil Finn macht nach wie vor keinen Hehl aus seiner Liebe zu Bands wie den Beatles, bleibt aber nicht bei der leichten Einfachheit, die seine Songs einst ausmachten. Merkwürdige Filter über seiner Stimme, 80er-Bass und Syn-

thesizer-Experimente erschlagen die luftig-lockeren Gitarren, Streicher und Pianoklänge. Einzige Ausnahme: „Falling Dove“, das angenehm akustisch-zurückhaltend beginnt und in einem geraden, wenn auch unspektakulären Rocksong mündet. SISCH Universal PUNKROCK

The Rabble The Battle’s Almost Over... FLaut „Langenscheidts Taschenwörterbuch Englisch“ übersetzt man Rabble mit: Pöbel(haufen). Das ist ja fast so lustig wie Heide Simonis’ Krümelkacker. Nur wie jetzt den Dreh von der Ex-Ministerpräsidentin zu der neuen Punkrock-Hoffnung aus Neuseeland kriegen? Beide nehmen kein Blatt vor den Mund. The Rabble (Chazz, Rupe, Jamie) sind drei Anfangzwanziger, deren Eltern sie mit den richtigen Bands sozialisiert haben: Ramones und The Clash. Die Saat ist aufgegangen. Das stürmische Trio mixt klassischen Drei-Akkorde-Punk mit großen Melodien und je einer Nuance Hardcore, Rockabilly sowie Irish Punk (à la Dropkick Murphys). Das kommt sehr gut und wäre eine Band OSCH für’s Hurricane 2011. Filthy Lucre/New Music

FINNISCHE HYMNEN

Indica A Way Away FMit „A Way Away“ legt die finnische Band Indica ihr mittlerweile sechstes Album vor. Kennern der ersten fünf Alben (die nur in finnischer Sprache erschienen sind) dürfte auffallen, dass einige Songs lediglich Neuinterpretationen oder Übersetzungen alter Songs sind. „Scissor Paper Rock“ ist so ein Beispiel, welches schon aus dem Jahre 2004 stammt (und ganz ehrlich: das Riff ist „Sleeping In My Car“ von Roxette). Die fünf Damen haben als Produzenten Tuomas Holopainen von Nightwish verpflichtet, den sie durch die vielen Auftritte als Vorband für Nightwish kennengelernt haben. Der geht auf Nummer sicher und schafft viele eingängige Hymnen, die sicherlich Fans von Vampirfilmen á la „Twilight“ ansprechen. Mir gefällt vor allem die Kombination von Klassik und Rock. Mein Anspieltips hier: AJ „As If“ und „Straight & Arrow“. Nuclear Blast

DELIKAT ESSCLUB

FR27AUGINDIEROCKELE KTROPUNKMITHIPHOPNO TENVONPLATTENKNIPSE R(ST.PAULI/MOLOTOW)

STADTBLATT≈8.2010 61


buch LOB WEM LOB GEBÜHRT

JAGD AUF NAZIS

LEBEN ALS STRAFE

LYRIK SATT

Lob: Über Literatur

Unter Mördern

Ruhestörung

Frankfurter Anthologie 33

Daniel Kehlmann F „Klug und klar durch die Welt gehen, aufmerksam und ohne Groll, begleitet von hellem Witz und einer Intelligenz, die kein Vorurteil duldet und keine Phrase“ – dies hält Kehlmann am Ende seiner Laudatio auf Max Goldt zu Recht für ein erstrebenswertes Ziel, während dessen Erreichens man getrost Goldt lesen sollte. Auch wenn der Redner mit „Ruhm“ zuletzt wenig überragte, ist „Lob / Über Literatur“, eine Textsammlung zu verschiedenen Autoren, eben das: klug und klar. Nicht nur ist es eine Freude, diese Texte zu lesen, sie erreichen ausnahmslos ein weiteres Ziel: Sie inspirieren zum Weiterlesen bzw. zum Wiederlesen der betreffenden Autoren. Auch sieht man sich selber bereits bei einer weiteren Lektüre von „Die Vermessung der Welt“. Denn es wird deutlich, dass Kehlmann derzeit einer der ganz hellen Köpfe im deutschen Literaturbetrieb ist.

Jörg Isringhaus F Relativ unbeschrieben von zeitgenössischen, deutschen Schriftstellern ist die Zeit kurz vor Ausbruch des 2. Weltkriegs. Die mittleren und späten 30er Jahre. Hier liegt Stoff für düstere Dramen und – Action-Thriller, was der Journalist und nun auch Romanautor Jörg Isringhaus eindrucksvoll beweist. 1939 wählt er aus. Und schickt den schwedischen Unternehmer Birger Dahlerus aus, um den drohenden Krieg abzuwenden. Schickt ihn zu Hermann Göring, den „Nazi Nummer eins“, wie ihn das ZDF in einer Dokumentation 2006 nannte. Doch die Diplomatie hat keinen Erfolg. Also wird – mit Hilfe des britischen MI5 – der übergelaufene Ex-GestapoKiller Richard Krauss angeheuert. Um Hitler zu töten. „Unter Mördern“ ist aber mehr als ein Thriller mit einem Rambo’esken Söldner – es ist vor allem ein Portrait jener Zeit und jener Personen. Ja, Isringhaus erfindet sogar Adolf jr., einen Sohn Hitlers.

Richard Yates F Ein typischer Held von Richard Yates: Werbemann mit schweren Alkoholproblemen, der es gleich auf den ersten Seiten in die geschlossene Abteilung schafft. Später beginnt er eine zeitgenössische Therapie und besucht halbherzig die Treffen der Anonymen Alkoholiker. Er betrügt seine Frau, enttäuscht sein Kind… Mithilfe der neuen Freundin versucht er, seine Erfahrungen zu verfilmen. Eine hübsche zynische Wendung, aber die Sache bleibt im Amateurstatus, und am Ende ist es ein anderer Autor, der mit dieser Frau zusammenlebt, das Drehbuch zu Ende schreibt und dabei ausschließlich Cola trinkt. Mir gefällt dieser Roman Yates‘ weniger gut als seine früheren. Grenzerfahrungen, Räusche usw. lassen sich offenbar nur schwer im klassischen amerikanischen Dialogstil darstellen. Eine Prise guter alter europäischer Bewusstseinsstrom hätte dieser Prosa gut getan. Malcom Lowry, „Unter dem Vulkan“ wäre das gelungene GEORGE WEBBER Gegenbeispiel. DVA, 19,95 EUR

Marcel Reich Ranicki (Hg.) F Seit 1974 erscheint in jeder Samstagsausgabe der FAZ ein Gedicht mit einem Kommentar eines Lyrikkenners. Bis heute wird die Anthologie redaktionell von Marcel Reich Ranicki betreut und einmal im Jahr in Buchform veröffentlicht. Die Bandbreite reicht von Goethe bis Grünbein, also von der Klassik (und früher) bis zur Gegenwart. Wer sich für Gedichte interessiert, dem sei die Anthologie wärmstens empfohlen. Hier steht Bekanntes neben nahezu Unbekanntem, so wird die Anthologie zu einer poetologischen Schatzkiste. Mit den Kommentaren kann man sehr schön in einen virtuellen Diskurs treten. Zwei Kritikpunkte: Die Verschwendung von 59 Seiten, auf denen jedes Gedicht verzeichnet ist, das seit Band 1 besprochen wurde. Und: Es überwiegen Gedichte längst vergangener Zeiten. Wenn man hier den Schwerpunkt hin zu mehr modernen Gedichten verlagern würde, wäre die Anthologie nahezu perfekt.

DANIEL RÜFFER

Rowohlt., 18,95 EUR

buch des monats Die vier Ecken des Himmels Michael Malone F An skurrilen Vätern ist die US-Literatur nicht arm. Dieser hier, Jack Peregrine, schenkt seiner Tochter Annie zu ihrem siebten Geburtstag ein PapierFlugzeug und verschwindet anschließend spurlos. Annie wächst bei den Großeltern auf. Dann macht der Roman einen gewaltigen Sprung: Annie ist 21 und beste Pilotin ihres US-AirForce-Jahrgangs. Sie ist hübsch, erfolgreich – aber unglücklich ohne ihren Vater. Bis der einen geheimnisvollen Brief schickt, seinen nahen Krebstod ankündigt und die Tochter bittet, mit seinem alten Flugzeug zu ihr zu fliegen. Parallel dazu meldet sich ein Cop aus Miami, der Jack sucht. Und auch das F.B.I. will was von Daddy. Annie wird stutzig – und düst hinein in ein großes Abenteuer. Das Michael Malone, Garant für USBestseller, bildgewaltig, melodramatisch und mit Action inszeniert. Stark! MARIO SCHWEGMANN

Kein & Aber, 24,90 EUR

62 STADTBLATT≈8.2010

MARIO SCHWEGMANN

Rütten & Loening, 19,95 EUR

im seitensprung Patti Smith „Just Kids“. Die Punkrock-Ikone verschmolz in den späten 70ern Musik und Dichtung. Irgendwann lief ihr Robert Mapplethorpe über den Weg – der Beginn einer tiefen Freundschaft. Kiepenheuer & Witsch, 19,95 EUR Nick Cave „Der Tod des Bunny Munroe“. Ist der Mann nun ein singender Autor oder eine schreibender Sänger? Rund 20 Jahre nach „Und die Eselin sah den Engel“ gibt der Frontmann der „Bad Seeds“ noch immer den angepunkten Rotzlöffel. Worum geht’s? Ein Kosmetikvertreter legt einsame Ehefrauen flach, garniert mit Getöse, Zoten und dem lieben Gott. Kiepenheuer & Witsch, 19,95 EUR Julian Dawson „Nicky Hopkins: Eine Rocklegende“. Manchmal ist es das Schicksal begnadeter Musiker, lediglich die Bodenlampe der Stars zu sein. Der Singer/ Songwriter Dawson widmet sich solch einem Typen der 2. Reihe. Als Studio- und Sessionmusiker spielte der Rockpianist mit vielen Größen: Stones, Kinks, Who, Beatles. Edition Elke Heidenreich bei Bertelsmann, 22,95 EUR AB

zum anhören Michael Ende „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“. Neues Hörspiel zum 50-sten Geburtstag des Klassikers mit Ulrich Noethen und Jörg Schüttauf in den Hauptrollen. Für Kinder und solche, die es im Herzen geblieben sind. DAV, 3 CDs, ca. 15 EUR Agatha Christie „Die Schattenhand”. Als die Großmeisterin des Krimis noch lebte, durften Mörder einfach nur raffgierig sein, es bedurfte keiner komplizierten familiären, sozialen, politischen Hintergründe um den Meuchler sein übles Handwerk vollführen zu lassen. So auch hier: Da braucht es eine Miss Marple, die die Ruhe behält. Schöne Lesung. der hörverlag, 3 CDs, ca. 10 EUR Christian Mørk „Teufelslist“. In Malahide wussten die Menschen schon immer, warum sie das Spukhaus am Rande der kleinen Stadt mieden. Die neuen Besitzer aber glauben nicht an die Geschichte, dass die Seelen dreier ermordeter Frauen hier ihr Unwesen treiben. Dann jedoch entdecken sie deren Tagebücher. Osterwold Audio, 5 CDs, ca. 20 EUR CHRISTIAN LUKAS

RALF GOTTHARDT

Suhrkamp, 24,80 EUR

auf literatour Amir Hassan Cheheltan: „Teheran Revolutionsstraße“. „Ein farbiges, erschütterndes Panorama der gegenwärtigen iranischen Gesellschaft“, sagt die Süddeutsche. 16.8., Blue Note im Cinema Arthouse „Wenn die Dämmerung den Tag umfängt“. Anne Koch-Gosejacob präsentiert ihren Roman über Demenz und Parkinson. 17.8., Lagerhalle Mode, Tanz & Psychiatrie. Andreas Weber, Andy Strauß und Torsten Sträter wettern mit feinem Wortwerk gegen die verordnete Normalität. 18.8., Lagerhalle Lesung zum Film „Die Bielefeld Verschwörung“ - mit Darstellern und dem Roman zum Film. 26.8., Haus der Jugend „Linsengericht“. Szenische Lesung mit Sabrina Ortland. 28.8., Café Oase „Märchenteppich – Märchen aus aller Welt“. Mit Erzählerin Sabine Meyer. 28.8., Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin, Große Gildewart 36 Ina Rudolph: „Bei den Brunettis zu Gast“. Texte zu Venedig und aus den Krimis der Autorin Donna Leon. Dazwischen wird ein italienisches 5-Gänge-Menü serviert 6.9., BlueNote des Cinema-Arthouse Heinrich von der Haar liest aus „Mein Himmel brennt“. 17.9., Bertelsmann DER CLUB Oliver Uschmann. 30.9., Lagerhalle Dieter Moor: „Was wir nicht haben, brauchen Sie nicht – Geschichten aus der arschlochfreien Zone“, 2.12., Lagerhalle


INSELZAUBER

VÖLLIG RECYCLEBAR

KEINE NORMALE FAMILIE

Mein Rügen

I Am Airen Man

Die verrückten Flanagans

Claudia Rusch F Ruschs Rügen-Band ist ein unkonventioneller Reiseführer und ein persönliches Erinnerungsbuch. „Rügen ist überall am schönsten. Weil Rügen überall anders ist.“ Die Insel besticht durch ihren enormen Formenreichtum und ihre Geschichte. Ruhe, Trubel, Wandern, Kunst, Störtebeker ... Hier findet jeder, was er sucht, aber auf verschiedene Orte verteilt. Wo genau, das lässt sich in dem anekdotenreichen Buch nachlesen. Rusch verrät, wo verträumte Strände oder auf Hochglanz polierte Bäder zu finden sind. Man verirrt sich mit ihr in den „schaurig-schönen Wäldern“ entlang der romantischen Kreideküste, sammelt Hühnergötter, trifft prominente Besucher wie Caspar David Friedrich oder Fontane. Die 39-Jährige erzählt von der Schwedenfähre – lange für sie unerreichbar –, genauso wie von den bizarren Nazi- und DDRÜberbleibseln in Prora und anderswo. Ruschs Potpourri ist eine einzige Liebeserklärung an Deutschlands ANTJE WEGER größte Insel. Marebuchverlag, 18,00 EUR

Airen F Wenn Kafka seinem Freund Brod von „Gekritzel“ berichtete, handelte es sich bei dem referenzierten Objekt um Texte, die die Nachwelt später in den Kreis der großen Literatur aufnehmen sollte. Airen berichtet in seiner zweiten gedruckten Veröffentlichung nach einem kurzen Vorspiel von seinem Aufenthalt in Mexiko – die altbekannte Quintessenz des lahmenden Subgenres „Drogenrauscherzählung“: Das Leben ist das „Gekritzel“, das große willkürliche Ganze in das man sich geworfen fühlt. Auf diese Weise rechtfertigen sich die Texte von selbst, verwehren aber folgerichtig jegliche mehr oder minder objektive Bewertung – was natürlich kein Problem sein muss: Verfechter eines radikalen Subjektivismus dürften die Autoren und die geneigten Leser dieser Texte sein. Alle anderen verfolgen nur marginal unterhalten die ermüdende Mittelmäßigkeit des Geschriebenen, dessen Inhalt ironischerweise die Angst vor DANIEL RÜFFER eben dieser ist. Blumenbar, 17,90 EUR

Elizabeth Kelly F „Ich bin auf Martha’s Vineyard aufgewachsen, in einem Haus so groß und laut wie eine Parade – der Lärm hallte die gesamte Küstenlinie Neuenglands entlang.“ So beginnt einer der schönsten und zugleich schrulligsten Familienromane der jüngeren Zeit. Die Flanagans sind eine sehr exzentrische Familie, sehr reich und mit einer Passion für Hunde und Tauben. Das erinnert den Leser gelegentlich an die „Royal Tenenbaums“ und an John Irvings „Hotel New Hamsphire“-Clan. Erzählt wird der Roman aus der Perspektive Collie Flanagans, jüngster Spross der Sippe, von seiner Mutter nach einer Hunderasse benannt und eigentlich als Mädchen geplant. Insofern erzählt Elizabeth Kelly auch die alte Geschichte vom Jungen, der ein Mann wird. Doch in diesem Sommer, an der schönen Küste Neuenglands, bei Ebbe und Flut, passiert auch ein tragischer Unfall, der die verrückten Flanagans auf die Probe stellt.

ABFACKELN IM STURM

EUPHORISCHE ZUSTÄNDE

BISSFEST

Endlich natürlich

Das größere Glück

Vampire 1 / Vampire 2

Linus Volkmann F Das Lied vom Ende der Popliteratur ist schon mehrfach gesungen worden. Nur: Totgehen will sie nicht. Gut so. Einer der sie erfreulich am Leben hält, ist Linus Volkmann, Redakteur beim Intro und verantwortlich für einen herausragenden Backkatalog als Erzähler (u.a. „Heimweh To Hell“, „Anke“). In seinen Büchern geht es um nichts weniger als den Sinn des Lebens. Aufgeworfen von jungen Männern, diesmal vom Thirty-something Wilhelm Bitter. Der hat Sex mit einer älteren (reichen) Frau, jobbt als Caterer, wohnt zwangsweise mit dem „Finnen“ zusammen und hält einen Großteil der Menschheit für zirkusreif. Ergo: Ein lustiger Zyniker. So „Soloalbum“, nur elaborierter. Dazu wieder die herrlichen Minimal-Zeichnungen von Ole Kaleschke, ein langjähriger Sideman Volkmanns. Das indierockt!

Richard Powers F Was ist Glück? Einfach nur ein Lebensgefühl oder ist es abhängig von den eigenen Genen? Thassa scheint sich in einem andauernden euphorischen Zustand zu befinden. Trotz ihrer schrecklichen Vergangenheit im algerischen Krieg, trotz des Verlustes geliebter Angehöriger, trotz ihres rastlosen Daseins. Ihr Collegelehrer Mister Stone glaubt, dass vielleicht etwas nicht mit ihr stimmt. Besitzt sie ein GlücksGen? Ein gefundenes Fressen für die Wissenschaft, die hofft, durch Thassas Forschungsergebnisse den Menschen irgendwann Glück einpflanzen zu können. Ein penetranter Medienhype entsteht um die junge Frau, die stark an ihrer Glückseligkeit festhalten muss. Ein Roman, in dem auf eine unglaublich faszinierende und wortgewandte Weise eine Geschichte erzählt wird. Richard Powers schreibt sich mit Hilfe einer süßen Liebesgeschichte dem Glück entgegen.

MARIO SCHWEGMANN

ADA AUST

Sylvain Ricard u.a. F Seit Stephanie Meyer mit ihren Vampirromanen den Blutsauger zum ach so missverstandenen Schmachtlappen degradiert hat, sieht es an der literarischen Nosferatu-Front bitter aus. Es mag zwar gebissen werden, was die Zähne hergeben, aber entweder geschieht dies im romantischen oder komödiantischen Rahmen. Horror? Fehlanzeige. Sechs französische Autoren haben sich dem Zeitgeist widersetzt und mit der zweiteiligen Comic-Anthologie „Vampire“ ein recht derbes, aber ebenso faszinierendes Gegengewicht zu den Stephanie-Meyer-Softiewelten erschaffen. Hier kommt der Vampir als etwas Faszinierendes, aber ohne Zweifel Schreckliches daher. Er ist etwas Böses, das sowohl in einer ruhigen Küstenstadt Schrecken verbreitet als auch als Fluch auf denen sitzt, die sich ihrer Andersartigkeit bewusst sind – aber doch ihrem Schicksal nicht entfliehen können. Kurz, auf den Punkt gebracht, gewalttätig, faszinierend. CHRISTIAN LUKAS Egmont Verlag, je 19,95 EUR

5

MARIO SCHWEGMANN

Blessing, 19.95 EUR

arte regionale Christian Bögelmann Jörg Bussmann Nikola Dicke Stephan Fischer Frank Gillich Isabel Glapa Astrid Jaekel Friedel Kantaut

Ventil 12,90 EUR

S. Fischer, 29,95 EUR

Rosl Kuhlmann Sina Lichtenberg Elisabeth Lumme Peter Möller Sebastian Osterhaus Sassmannshausen Sascha Weidner Christof Zwiener

Wettbewerbsausstellung in der Kunsthalle Osnabrück | Ausstellungen in Stadt und Landkreis Osnabrück Newcomerpreis | Wochen der offenen Ateliers

7. August – 3. Oktober 2010 Kunsthalle Dominikanerkirche w w w. o s n a b ru e ck . d e / ku n s th a l l e


FOTO: HEIKO OSTENDORF

bühne

Ein Intendant kommt selten allein Ralf Waldschmidt übernimmt zur Spielzeit 2011/12 das Ruder vom städtischen Theaterschiff. Mit an Bord kommt die leitende Schauspielregisseurin Annette Pullen. Zeit für eine Kennenlernrunde. INTERVIEW: MEREL NEUHEUSER

„Persönliche Akzente setzen“

„Wenn mein Publikum lacht und weint“

Ralf Waldschmidt | zukünftiger Intendant, Theater Osnabrück

Annette Pullen | zukünftige leitende Schauspielregisseurin, Theater Osnabrück

So sieht mein neues Büro aus: Wenn es

das Büro von Holger Schultze ist, dann ist es sachlich klar, ein Arbeitsplatz ohne Schnickschnack mit Blick auf die Fußgängerzone. Als die Zusage aus Osnabrück kam, habe ich erst einmal... einen Schrecken bekom-

men und mich zehn Sekunden später riesig gefreut. 45 Minuten später musste ich schon zur Pressekonferenz. Von Osnabrück wusste ich vorher... einiges, da ich oft hier war. Die Stadt ist sympathisch und offen, eine wunderschöne Mischung aus Geschichte und Gegenwart und eine tolle Theaterstadt. Ich habe häufig Inszenierungen besucht. Ich sehe Theater als... Herz der Stadt, in dem die Herzen der Besucher höher schlagen und Menschen sich wiederfinden mit ihren Ängsten und Sehnsüchten. Theater ist ein Ort, an dem wir uns mit Vergangenheit und Gegenwart beschäftigen. Nachfolge oder Kehrtwende? Ich bewun-

Dr. Ralf Waldschmidt wurde 1958 in Hanau geboren und ist derzeit Operndirektor am Theater Augsburg. Er studierte Anglistik, Germanistik sowie Theaterwissenschaft und arbeitete u. a. an der Oper Frankfurt und am Düsseldorfer Schauspielhaus. Er war Mitglied der Künstlerischen Leitung am Staatstheater Darmstadt und am Freiburger Theater, Dramaturg an der Berliner Staatsoper „Unter den Linden“. Zudem unterrichtete er an der Uni Freiburg sowie Darmstadt und publizierte Fachliteratur. MN

64 STADTBLATT≈8.2010

dere die Arbeit von Holger Schultze und seinem Team und werde sie weiterführen, dabei aber natürlich auch persönliche Akzente setzen und einige Dinge anders aufbauen. Als Zuschauer werde ich böse, wenn... ich das Gefühl habe, dass man mich für dümmer hält als ich bin. Eine Oper, an der ich mich nicht satthören kann: der Troubadour von Verdi. Ein guter Spielplan beinhaltet für mich...

Stücke, die die Menschen angehen. Eine gelungene Mischung aus klassischen, zeitgenössischen, brisanten und unterhaltsamen Stoffen. Wenn ich mitspielen müsste, dann würde ich diese Rolle wählen: Godot in „War-

ten auf Godot“. Wenn ich nicht im Theater bin, findet man mich... höchstwahrscheinlich in einem

anderen Theater. Wenn ich im Auto singe, dann... Ich be-

vorzuge das Fahrrad! Ein Zitat, das ich gerne mal einstreue: Es gibt nichts Gutes, außer man tut es. Ich habe eine Schwäche für... Theater, klar. Und Apfelkuchen, wenn er gut gemacht ist. Hemd oder T-Shirt? T-Shirt und darüber ein schönes Hemd. Für solche Filme gehe ich gern ins Kino: Ich gehe selten ins Kino. Wenn, dann aber gerne in deutsche Autorenfilme. Ich würde mich freuen, wenn die Kantine dies auf die Karte setzt: Rinderroulade

(vom Bio-Metzger!) Fest verankert auf meinem Plan, die Stadt kennenzulernen, ist: Baldmöglichst ein

Zoobesuch. Ich bin gespannt auf die Nacktmulle!

Als leitende Schauspielregisseurin ist meine Aufgabe: Theater für die Stadt

Osnabrück zu machen. Das heißt Proben organisieren, Menschen treffen, lesen und vieles mehr. Theater muss für mich... lebendig und direkt sein. Lieber werktreu oder Regietheater? Es lohnt sich, jeden Stoff für uns heute zu interpretieren. Shakespeare oder Schimmelpfennig? Die Vielfalt machts. Ein Stoff ist für mich richtig gut, wenn...

Geschichten von und über Menschen erzählt werden und nicht abstrakte Ideen. Damals habe ich Feuer gefangen für das Theater: In meiner Jugend im Schau-

spielhaus Bochum. Ich glaube, das war in Dantons Tod. Danach wollte ich nur noch zum Theater. Wäre ich nicht zum Theater gegangen, dann... Das ist für mich nicht vorstell-

bar. Für mich kam immer nur Theater in Frage. Bei der Arbeit bin ich... in einem Zustand der Auflösung und Energieverschwendung. Eine befreundete Dramaturgin sagte mir einmal, ich wäre dann maßlos und verrückt. Ich habe mal eine Inszenierung frühzeitig verlassen... Leider stimmt das. Sogar

zweimal. Ganz einfach, weil ich mich gelangweilt habe und das ist das Schlimmste, was im Theater passieren kann. Ich werde richtig böse, wenn... schlechte Musik verwendet wird und Schauspieler austauschbar werden. Meine größte Freude... ist es, wenn mein

Publikum lacht und weint. An einem theaterfreien Tag... flaniere

ich durch die Stadt und beobachte Leute. Ich habe eine Schwäche für... Independent-Konzerte. Die beste Band aller Zeiten ist für mich Joy Division. Ich lese gerade... sehr viele Texte für das Theater. Und viele Romane vom Bestsellertisch. Da stehe ich zu. Derzeit: „Ruf mich bei deinem Namen“ von André Aciman und Renate Orth-Guttmann. Wenn ich essen gehen, dann gern zum...

Thailänder. In meiner CD-Anlage liegt... „High Violet“ – die neue Platte von The National. Weiße Bluse oder buntes Shirt? Hauptsache schwarz! Ich trage eigentlich immer Schwarz. Weil Schwarz schön macht und gut zu meiner hellen Haut passt. Mein Lieblingswort: Da kann ich mich nicht entscheiden. Ich mag kräftige Ausdrücke.

Annette Pullen wurde 1974 in Gelsenkirchen geboren und studierte Anglistik, Germanistik sowie Angewandte Theaterwissenschaften in Gießen. Sie arbeitete unter anderem am Stadttheater Gießen, am Hamburger Thalia Theater oder am Staatstheater Stuttgart. 2007 erhielt sie den Dr.Otto KastenPreis für Nachwuchskünstler und wurde mit ihrer aktuellen Stuttgarter Inszenierung „Kein Schiff wird kommen“ zum Heidelberger Stückemarkt und zu den Mühlheimer Theatertagen eingeladen. MN


FRISCHE BRISESE AUS KALKRIE Wir bringen knackiges Gemüse, frisches Obst, Naturkost und mehr direkt zu Ihnen ins Haus! Wasser-Eis

Gretchen 89ff.

Wasser-Eis

Gretchen 89ff.

F Einfach Jeans an, Sandalen, Sweatshirt, und für alle Fälle eine Regenjacke übern Arm? Nein, wer zum Gartentheater bei Lillo Penno und Peter Prelle geht, darf Engagement zeigen – Abendgarderobe im Stil der 20er ist angesagt. Okay, kein Muss. Wär aber schön. Denn die 20er waren die große Zeit der Djuna Barnes. 1919 zog sie nach Paris, 1928 erschien ihr Roman „Ryder“ und die erotische Persiflage „Ladies Almanack“. Sigrid Grafs Ensemble Bouquet spielt vier Miniaturen aus der Welt der künstlerischen Salons, in der Barnes zuhause war. Und die Gastgeber sind nicht nur Gastgeber. Lillo Penno stellt Bilder aus, Peter Prelle spielt Flöte. Ein Gesamtkunstwerk also. HPS 20., 21., 27.8., Gartentheater bei Penno/ Prelle, Pyer Kirchweg 11/13, Osnabrück

F Faust? Kennen wir. Habe nun, ach... Jungfer Gretchen? Auch. Unschuldig, blond, Zöpfe. Kennen wir? Wirklich? Wer dies hier sieht, kommt ins Zweifeln. Lutz Hübners Theaterkabarett führt uns mehrere Versionen derselben klassischen Szene vor: „Wie kommt das schöne Kästchen hier herein? Ich schloss doch ganz gewiss den Schrein.“ Und so weiter, und so weiter. Ja, was ist drin, in Gretchens Kästchen? Kommt auf die Inszenierung an... Dieser garantiert unklassische Blick hinter die Kulissen enthüllt vor allem eins: die bizarren Machtkämpfe zwischen Regisseur und Darstellern, Darstellern und Dramaturgen. Es wird gerungen bis aufs Blut, alle gegen alle – nur eben nicht um die Kunst. Blättern wir also Seite 89 auf. Wieder. Und wieder. Und wieder. Kennen wir Gretchen? Wohl nicht. HPS 24., 29.8., German Musical Academy

Heiße Ecke F Es ist ja noch jung, dieses tragikomische St. Pauli Musical, aber schon längst eine Legende. Schmidts TIVOLI in Hamburg hat Tausende Vorstellungen gespielt, vor Hunderttausenden von Zuschauern. Und jetzt steht der 24-Stunden-Kiez-Imbiss „Heiße Ecke“ erstmalig auf einer Freilichtbühne. Es geht um Currywürste und zotige Sprüche, um Transvestiten und Nutten, um Liebe und Tod, um Hehler Henning, ein paar Typen aus Pinneberg, die schlagfertige Hannelore von der Nachtschicht... Was hat das Hamburger Abendblatt über die Indoor-Version gesagt? „So witzig, dass man Tränen lacht. So kitschig, dass man Tränen weint. Charmant und sexy, lasziv und ehrlich, aus der Gosse und über sie.“ HPS 14., 18., 20.8., Waldbühne Kloster Oesede

Die gesunde Vielfalt der Bioland Produkte, einfach online bestellen. Probieren Sie es aus! www. die-gemuesegaertner.de shop@ die-gemuesegaertner.de Tel: 05468 - 69 78 Fax: 05468 - 63 57

Nacht der offenen Tür F Tage der offenen Tür sind ja keine Seltenheit. Aber Nächte? Klingt erstmal ungewohnt. Die Erklärung: Die Kulturnacht steht an. Und da stehen natürlich auch die Türen dieses Hauses der Kultur sperrangelweit offen. Kein Eintritt, einfach reinkommen. Alle 30 Minuten ist Führung hinter die Kulissen, in die technischen Eingeweide, überallhin wo man sonst nicht hin kann, es gibt eine öffentliche Probe, man kann Kostüme ersteigern, seine Kids schminken lassen. Vielleicht macht das ja Appetit auf eine der nächsten Nächte hier? Zu einer Vorstellung? Hinter garantiert verschlossenen Türen? HPS 28.8., Theater Osnabrück

Zurück ins ins Leben! Leben! Zurück Weltweit leiden Kinder unter den Folgen von Naturkatastrophen, Kriegen Ausbeutung. Weltweit leiden Kinder unter denund Folgen Sie bleiben mit unbewältigten Erfahrungen von Naturkatastrophen, Kriegen und Ausbeutung. vonbleiben Gewaltmit undunbewältigten Verlust zurückErfahrungen und benötigen Sie dringend Hilfe. von Gewalt und Verlust zurück und benötigen dringend Hilfe. Unser Stiftungsfonds »Hilfe für traumatisierte

Kinder« wird mit seinen Erträgen über Jahrzehnte Unser Stiftungsfonds »Hilfe für traumatisierte Traumahilfe Sie mitüber einer Zustiftung Kinder« wirdfördern.Helfen mit seinen Erträgen Jahrzehnte oder einer Einzelstiftung in den Stiftungsfonds. Traumahilfe fördern.Helfen Sie mit einer Zustiftung oder Einzelstiftung Bitte einer sprechen Sie uns an.in den Stiftungsfonds. Bitte sprechen Sie uns an.

Stifterbetreuung: Telefon 0541 /7101-155 / -193 stiftung@tdh.de www.tdh-stiftung.de

Gemeinschaftsstiftung terre des hommes Ruppenkampstr. 11a 49084 Osnabrück

Heiße Ecke STADTBLATT≈8.2010 65


kunst

„Ich sage dir: wir werden den Nabel der Welt verlassen“ F Bevor die beiden Künstlerinnen Riki Haas und Stefanie Kramer in die Hauptstadt ziehen, gibt es einen Rückblick auf eine intensive Zeit in Osnabrück. Die Themen: Realitätsverschiebungen, Figuren in traumhaften Situationen zwischen Hier/Jetzt und Woanders/Anders. bis 10.8., Galerie schwarz|weiss

Gimme five Na dann: Gute Nacht! Fünf Tipps für die zehnte Kulturnacht. Die findet an fast 50 Orten statt. Einfach rumgehen – und rein.

1

3

4

2

Seelenmenschen F Fotokünstler Ragnar Gischas zeigt ästhetische Nacktheit und gibt damit den Einstand in die frisch eröffnete Galerie in der Süntelstraße 49, die ihren Schwerpunkt ab sofort auf gegenständliche Malerei, Grafik, Skulptur und Fotografie setzt. 6.8.-3.10., Galerie Letsah

5

Zwiegespräche F Die beiden Künstlerinnen Helga Neuber und Jelena Reinert geben sich materialfreudig. Ihre verschiedenen Herangehensweisen an Kunst, aber auch so manche Übereinstimmung zeigen sie mit Hilfe von Glas, Papier, Metall, Klinker, Stoff, Torf... 7.8.-25.9., BBK Kunst-Quartier

Different Lights F Sonja Wohlfahrt Steinert zeigt digitale Fotomontagen zwischen Kitsch und Kult. Schrille Farben, die manchmal wie Laserlichter, manchmal wie Plastik-Nahaufnahmen wirken, treffen auf Glanzbilder, wie man sie ins Poesiealbum klebt: Rosen, Maria und Tauben. 12.8.-12.9., RWE Gebäude

Uyghurische Musiker-Portraits F Kamil Abdushukur, ein Vertreter der jüngeren Generation uyghurischer Maler, und sein Vater Karen gestalten Portraits von Rockmusikern, die auf dem Morgenland Festival auftreten. Zur Orientierung: Die Uyghuren sind eine muslimische Minderheit im Nordwesten Chinas. 17.-22.8, Lagerhalle, Empore JUDKA Weitere Ausstellungen auf Seite 44

66 STADTBLATT≈8.2010

Künstlerkäfig 1 Eine abgefahrene Mal-Performance der jungen Künstlergruppe nartur: Die Künstler befinden sich mit Farben und Spraydosen ausgerüstet in einem Plastik Würfel und bemalen die Wandinnenflächen. Von außen sieht man nicht viel – wären da nicht die im Cube installierten Kameras, die voyeuristische Blicke auf die Künstler werfen. „Die Performance wird schon sehr Action lastig. Schnelle Malerei“, verspricht nartur-Mitglied Henning Bischof. freiheit ist plastik zwischen uns, ab 19h stündlich, Galerie schwarz|weiss

Museale Zukunftsluft 2 Der moderne Audioguide feiert Premiere! Nach dem Umbau des Felix-Nussbaum-Hauses in 2011 wird er dann durch die Ausstellungen des gesamten Gebäudekomplexes FelixNussbaum-Haus/ Kulturgeschichtliches Museum/ Villa Schlikker führen. Heute gibt es den Vorgeschmack durch die Lokalgeschichte des 20. Jahrhunderts – übrigens auch in Englisch und Französisch! Außerdem berichten Zeitzeugen in Ton und Film – beispielsweise im Zeitzeugenserver oder Museumskino. Villa Futura, ab 18h, Villa Schlikker

Hoch hinaus und rund herum F Lustiges Jahrmarktsgedudel, ein nostalgisches Karussell und eifriges Kräftemessen am Hau den Lukas. Wir befinden uns nicht auf einem Rummel der 50er Jahre, sondern im Industriemuseum. Das lädt derzeit zu einer amüsanten Zeitreise durch die Geschichte des (Osnabrücker) Jahrmarkts. Fürs Auge gibt es Fotos, Plakate, einen ausgestopften Papagei, ausrangierte Autoscooter oder (zum Teil mit etwas anrüchigen Bildern bestückte) Guckkästen. Besucher dürfen auch selbst in Aktion treten. Zum Beispiel bei einer Freifahrt auf dem rund 100 Jahre alten Karussell der Familie Telsemeyer (dem eingefleischten Osnabrücker dürfte das Gefährt vom Weihnachtsmarktbesuch auf dem Domvorplatz geläufig sein). Das Liebesbarometer gibt eine zweifelhafte, aber amüsante Typberatung und als ein echter Dauerbrenner erweist sich das Dunkellabyrinth. Doch Vorsicht: Ein mit einem Bewegungsmelder ausgestatteter Mann aus Holz aus dem Jahr 1910 hat eine schrille Glocke in der Hand – und macht rege davon Gebrauch. Fehlt eigentlich nur die Zuckerwatte. JUDITH KANTNER bis 24.10, Museum Industriekultur, Haseschachtgebäude

Frösche und Eintopf 3 Auf 60 kleinformatigen Acrylbildern werden personifizierte Frösche der Kunsttherapeutin Eva Zaun gezeigt, die ihr vor etlichen Jahren das erste Mal „begegnet“ sind. „Ich fand sie während langweiliger Unterrichtsstunden und sie brachten den Spaß zurück. Seitdem begleiten sie mich und erleben so allerhand. Sie heilen, können uns zum Lachen bringen und manche sind böse.“ Passend zur Ausstellung gibt es die szenische Lesung „Linsengericht“ der Schriftstellerin und Künstlerin Sabrina Ortland. Überdosis Frosch, ab 20.30h, Café Oase Loops im Gewölbe 4 In einem Workshop mit dem Osnabrücker VJ Sushi (Sascha Göpel) haben Jugendliche in den Sommerferien Filme und Fotos in der Stadt gemacht. Einfach Stimmungen eingefangen. Die fertig verfremdeten Loops werden heute mit Beamern aufs Gewölbe projiziert. Musikalisch untermauert wird die Performance von elektronisch-experimentellen Klängen von Björn Schoepke. Schön chillig wird’s! handmade beams, ab 21h, Bischöfliche Kanzlei, Gewölbekeller Von Orten und Räumen 5 Sarah Strassmann zeigt auf ihren Fotos Dinge und Orte in dunklem, undefiniertem Raum. Die unbestimmten Motive kreisen um das Thema entortete Welt. Hiltrud Schäfers Arbeit besteht aus unzähligen kleinen Fahnen, die wie Pfeile aus der Wand ragen. Durch das Vorbeigehen wird eine Lichtwelle ausgelöst, so dass ein ganz neues Raumgefühl entsteht. Lahnungen, ab 19h, Galerie Écart JUDITH KANTNER

28.8., ab 18 Uhr Kulturnacht

FOTO: JUDITH KANTNER

sehenswert


FOTO: JUDITH KANTNER

medien Nicht alles, was die Technik mit sich bringt, ist gut

Surfen lernen Das „Institut für Internetpädagogik e.V.“ hat die Gefahren für jugendliche Netznutzer im Blick. Mitarbeiter Stefan Berendes berichtet. STADTBLATT: Das Thema ist ja

g nicht ganz neu. Da fallen spontan diverse Clips im Fernsehen ein, wie die „Schau hin“-Initiative. Trotzdem viel Bedarf? STEFAN BERENDES: Als Bewusstmacher sind solche Clips super. Aber natürlich gibt es noch ordentlich Bedarf in diesem Bereich. Und zwar in der Lehrerausbildung, bei fertigen Pädagogen, Eltern oder in der offenen Jugendarbeit. STADTBLATT: Ist das Internet ein Bösewicht? STEFAN BERENDES: Damit würden wir es uns ganz schön leicht machen. Im Grunde ist das Internet – bei allen Kinderkrankheiten – ein tolles Medium und bietet viele neue, tolle Möglichkeiten. Aber nun mal auch Gefahren. Darauf müssen Kinder und Jugendliche vorbereitet werden. STADTBLATT: Wo lauern überall Gefahren? STEFAN BERENDES: Das kann man gar nicht alles aufzählen. „Cybermobbing“ oder auch „Cyberbullying“ ist eine Sache. Eigentlich ist es nichts anderes als in der Schule, aber heute stehen ganz andere Möglichkeiten zur Verfügung, jemanden fertig zu machen. Multimedial – z.B. über Videos und mit einer anderen Öffentlichkeitswirkung. Außerdem ist das Internet nur schwer durchschaubar und man kann leicht den falschen Personen auf den Leim gehen, indem vertrauliche Daten freigegeben oder Kontakte geknüpft werden. STADTBLATT: Und Social-Networks wie Facebook oder SchülerVZ? STEFAN BERENDES: Da kommt natürlich alles zusammen. Vor allem wird

unterschätzt, dass das Hochladen anrüchiger Partybilder auch vom neuen Chef registriert wird. Übrigens finde ich es interessant, dass einige Jugendliche ihre Aktivitäten auf OScommunity und Co. als eine Art Doppel-Ich ansehen. Kunstpersonen, die so kreiert werden, wie man gerne wäre. STADTBLATT: Wofür steht das Institut für Internetpädagogik? STEFAN BERENDES: Wir verstehen uns als Bindeglied zwischen Betreibern und Eltern, beziehungsweise Pädagogen – ohne Verteufelungsstrategien. Heute sind Kinder und Jugendliche viel fitter im Umgang mit dem Medium Internet als ältere Generationen. Da wäre es absurd zu denken, man könnte etwas verbieten. Man muss sie abholen, wo sie sind und ohne moralischen Zeigefinger auf Gefahren und ein ethisches Miteinander hinweisen. Dabei werden wir übrigens maßgeblich von FOKUS e.V. unterstützt. STADTBLATT: Und wie arbeitet das Institut? STEFAN BERENDES: Wir bieten Fachtagungen und Seminare für Eltern, Pädagogen, Sozialarbeiter und andere Interessierte an. Die erste Fachtagung findet am 23. September statt. Anmeldeschluss ist der 15. August. Bei Bedarf stehen wir aber auch für Projekte zur Verfügung. STADTBLATT: Zuletzt ein Tipp in Sachen Internetsicherheit... STEFAN BERENDES: Darauf achten, was man ins Netz stellt, denn Google vergisst nie. Und man sollte sich ab und zu selber googlen, um die Kontrolle zu behalten. INTERVIEW: MEREL NEUHEUSER

dvd-tipps BRUCE SPRINGSTEEN & THE E STREET BAND: London Calling Live in Hyde Park. Der Boss in Bestform! Knapp drei Stunden lang beglückte Springsteen am 28.6.2009 über 50.000 Fans. Die DoppelDVD lässt den daheim Gebliebenen alles nacherleben: das kraftvolle „Radio Nowhere“, das hymnische „Glory Days“, das Clash-Cover „London Calling“. Als Bonus „The River“ vom Glastonbury-Auftritt tags zuvor sowie das Video zu „Wrecking Ball“ Mars. Sony, ca. 18 EUR ASTRO BOY. Bereits aus den 1950er Jahren stammt die Geschichte Tobis, der bei einem Unfall getötet wird, dessen Vater, ein genialer Wissenschaftler, jedoch einen Androiden nach seinem Vorbild erschafft. Auf dieser Story basiert der aufwändig produzierte CGI-Film, der in Deutschland nur auf DVD veröffentlicht wird. Concorde HE, ca. 14 EUR DIE HORDE. Schämt euch, ihr Jugendschützer. Sechs Minuten haben die Hüter von Moral und Anstand aus diesem Zombiethriller gerissen. Aber zerstören konnten sie ihn nicht. Korrupte Bullen wollen

den Tod eines Kollegen rächen. Doch nicht nur der Rachefeldzug läuft schief – auch die Toten erwachen zu neuem Leben. Intelligentes Ende! Kinowelt HE, ca. 15 EUR WHITECHAPEL: Ein Killer kopiert die Morde Jack the Rippers. Glaubt zumindest Joe Chandler. Der war auf der Polizeiakademie ein Überflieger und nutzt die Polizeiarbeit für seine politischen Ambitionen. Seine Kollegen halten ihn für einen Windbeutel. Packendes TVKriminaldrama in drei Teilen á 45 Minuten. Polyband, ca. 15 EUR MÄNNER, DIE AUF ZIEGEN STARREN. Die US-Armee beschäftigt heimlich Männer, die Kraft ihrer Gedanken den Feind besiegen sollen. Behauptet zumindest die Komödie mit George Clooney, die auch den Untertitel „Hippies im Dienste Uncle Sams“ tragen könnte. Ein launiger Trip, der leider darunter leidet, nicht zu unmoralisch sein zu wollen. Kinowelt HE, ca. 15 EUR. CHRISTIAN LUKAS

spieltipps BILDSCHIRM

TISCHPLATTE

Endlich ein Rennspiel, das der gesamten Gefühlspalette eines Straßenverkehrsteilnehmers Ausdruck verschafft. Und das mit adäquaten Mitteln wie Lenkraketen, Minen und Nitro-Schüben. In „Blur“ (Activision Blizzard, ca. 50 EUR) herrscht Anarchie auf der Straße und dennoch bietet das Spiel taktische Tiefe. Wer nur die Gegner von der Piste pfeffert, sammelt keine Punkte. Intelligentes Fahren, d. h. Boni auf der Strecke sammeln und Mini-Missionen erfüllen, lässt einem die Fans zuströmen. Egal ob Gamepad oder Tastatur, ob Soloversion oder Multiplayer als Splitscreen, lokales Netzwerk oder online (bis zu 20 Spieler), 24 verschiedene Modi und 120 mehrstufige Herausforderungen garantieren wochenlangen Fahrspaß.

Die Jury hat eine längst überfällige Entscheidung getroffen. Mit „Dixit“ (Asmodée, ca. 30 EUR, 3-6 Spieler, ca. 30 Min.) wird erstmals ein Kommunikativspiel „Spiel des Jahres“. Mittelpunkt des Spiels sind surreal gestaltete Spielkarten. Ein Spieler wählt verdeckt eine Motivkarte und gibt für diese ein Motto vor: ein Wort, ein Satz, eine Redewendung, ein Filmzitat, ein Buchtitel. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Aus einem eigenen Bildervorrat wählen die anderen Spieler verdeckt ein Motiv. Ziel ist es, die Bildkarte des Mottogebers zu erraten. Wie häufig bei Kommunikativspielen steht nicht das Gewinnen, sondern die Kreativität und Diskussion im Vordergrund. Da das Spiel bereits letztes Jahr in Frankreich Spiel-des-Jahres wurde, liegen bereits zusätzliche Bildkarten vor (ca. 25 EUR). THOMAS HART STADTBLATT≈8.2010 67


kino Hausfrau mit Sex-Appeal: Katherine Heigl am Tatort

Schön, engagiert – und erfolgreich Von der Assistenzärztin zur Filmpartnerin von Ashton Kutcher: Mit „Kiss & Kill“ ist Katherine Heigl endgültig in der Topliga der weiblichen Hollywoodstars angekommen. Katherine Heigl ist schön, und

g sie hat schon früh angefangen,

damit Geld zu verdienen. Mit neun Jahren jobbte sie als Kindermodel, 1994 verdrehte sie auch einigen erwachsenen Männern in der Komödie „Daddy Cool“ an der Seite von Gérard Depardieu den Kopf. Dabei lässt sie sich nicht gern auf ihr attraktives Äußeres reduzieren, Schauspielerei habe ihr schon immer mehr bedeutet als Modeln, sagt sie. Und wenn Männer sie noch heute darauf ansprechen, in „Daddy Cool“ sei sie wirklich heiß gewesen (was anscheinend tatsächlich passiert), ist ihre Antwort: „Um Himmels Willen, da war ich 14!“ Bereits seit 2005 trägt sie als hinreißende Assistenzärztin Isobel Stevens den Spitznamen Dr. Model in der Serie „Grey’s Anatomy“. Ähnlich wie für ihre Schauspielkollegen Patrick Dempsey und Eric Dane bedeutete die Rolle in dieser überaus erfolgreichen Fernsehproduktion für die US-Amerikanerin deutsch-irischer Abstammung auch den Durchbruch auf der Kinoleinwand. Zwar hat sie 68 STADTBLATT≈8.2010

eigentlich immer auch fürs Kino gedreht, aber Hauptrollen neben Stars wie Ashton Kutcher waren bisher nicht ihre Liga. Inzwischen gehört sie sogar zu den Topverdienerinnen der Traumfabrik und gilt als das neue Gesicht für romantische Komödien. Aktuelles Projekt: „Kiss & Kill“, in dem sie neben ihrem Talent für die Komödie erstmals auch das für Action beweisen darf. Dabei fängt alles ganz harmlos an. Die junge Amerikanerin Jen Kornfeldt (Heigl) begleitet ihre Eltern in den Urlaub nach Nizza, um über eine gerade beendete Beziehung hinwegzukommen. Gerade in der Phase, wo sie sich schwört, die Männer ein für alle Mal aufzugeben, läuft ihr der ebenso attraktive wie charmante Spencer Aimes (Ashton Kutcher) über den Weg und Jen wirft, wie zu erwarten, alle guten Vorsätze über Bord. Doch nicht nur sie ist von dem herrlich normalen Musterschwiegersohn angetan, auch Papa (köstlich: „Magnum“ Tom Selleck) lässt sich bezirzen, und so steht einer Hochzeit

nichts im Wege. Das gutbürgerliche Glück scheint erst einmal perfekt. Doch drei Jahre später stellt sich heraus, dass Spencer seiner Liebsten ein nicht ganz unwesentliches Detail aus seiner Vergangenheit verschwiegen hat: Er war Agent des amerikanischen Geheimdienstes. Und noch ein Detail: Als Agent hat er 15 – natürlich ausschließlich böse – Jungs umgebracht. Jetzt stellt sich heraus, dass das Paar seit Jahren beschattet wird, denn irgendwer aus Spencers Vergangenheit sinnt auf Rache. Und das zerstört auf einen Schlag Jens Traum von der Bilderbuchehe, denn Knarren und Verfolgungsjagden spielten darin eigentlich keine Rolle... Privat hat die schöne Katherine ihr Glück auch längst gefunden. Seit Weihnachten 2007 ist sie mit dem Sänger Josh Kelley verheiratet, den sie bei dem Dreh zu seinem Video „Only You“ kennen gelernt hatte. 2009 adoptierte das Paar ein kleines Mädchen aus Südkorea, das mit einem Herzfehler zur Welt gekommen war. Heigls Eltern hatten ihre Schwes-

ter Meg ebenfalls aus dem asiatischen Land zu sich in die Staaten geholt. Aber auch in anderen Bereichen zeigt Katherine Heigl Engagement. Sie setzt sich für die Organspende ein, und zwar nicht, weil sie seit Jahren eine Ärztin spielt, die sich mehr als üblich für das Wohl ihrer Patienten einsetzt. Der traurige Hintergrund: 1986 starb ihr älterer Bruder Jason an Gehirnverletzungen, die er sich beim Sturz von einem Pickup zugezogen hatte. Seine Eltern wurden damals vor die schwere Wahl gestellt, die Organe ihres Sohnes zu spenden – und entschieden sich dafür. Katherine Heigl war damals sieben Jahre alt. Wie sehr dieses dramatische Ereignis sie bis heute bewegt, zeigt auch die Tatsache, dass sie ein Lied während der Hochzeitszeremonie ihrem verstorbenen Bruder widmete. NINA BARTHOLOMAEUS

USA 2010. R: Robert Luketic. D: Katherine Heigl, Ashton Kutcher, Tom Selleck u.a. ab 5.8.


Das Sommermärchen Ein ausgedientes Orchester kehrt zurück ins Rampenlicht. Das Konzert war in Frankreich der Hit des vergangenen Jahres.

Nur 6 Tage! Andreï Filipov (Alexeï Guskov) schwelgt in seiner Musik. Liebevoll führt er den Taktstock zu den wunderbaren Noten des Orchesters – bis sein Handy klingelt und Filipov, auf den Rängen sitzend, vom Dirigenten verwiesen wird. Das Grundschema dieses Films ist nicht neu. „Slumdog Millionär“ oder auch „Aschenputtel“ spielen mit diesem Muster: Von ganz unten nach ganz oben. Andreï Filipov war schon ganz oben. Er war Stardirigent des einst legendären Moskauer Bolschoi-Orchesters, bis er sich weigerte, während des kommunistischen Regimes jüdische Musiker aus seinem Orchester zu entlassen. Dreißig Jahre später arbeitet er als Hausmeister im selben Haus und dirigiert besessen Tschaikowsky mit imaginärem Taktstock vor einem ebenso imaginären Orchester. Als er zufällig im Büro des Direktors ein Fax mit einer Konzerteinladung des Pariser „Theatre du Châlet“ in die Hand bekommt, sieht er seine große Chance, das damals vom Staat abgebrochene Tschaikowsky-Konzert zu Ende zu führen. Nicht das von Filipov als seelenlos verachtete heutige Orchester, sondern seine alte Besetzung tritt die Reise an. Damals geniale Musiker, heute kuriose und skurrile Möbelpacker, Straßenmusiker oder Taxifahrer, die in Paris für ordentlich Chaos sorgen und statt des Konzertes allerlei Blödsinn im Kopf haben. Einen französischen Film á la „Die

g

fabelhafte Welt der Amelie“ darf man von „Konzert“ nicht erwarten. Eher denkt man: Ja, so sehen bestimmt russische Filme aus. Viel Chaos, mafiöse Schwarzmarktgeschäfte, schrille, herzliche Figuren, Tschaikowski und jede Menge Wodka. Zugegeben, bei dieser Auflistung fällt doch auf, dass der französisch-rumänische Regisseur Radu Mihaileanu etwas überdeutlich in die Russland-Klischee-Kiste gegriffen hat. Aber dennoch ist ihm ein schlauer und sensibler Film gelungen, der manchmal fast märchenhaft anmutet. Radu Mihaileanu kombiniert in seinem Film eine skurrile Komödie mit Balkan-Elementen, klassischem Musikkino und einem Charakterdrama, dessen Tiefe sich erst peu a peu zeigt. Das Gesicht der Sologeigerin Anne-Marie Jacquet (Mélanie Laurent) kommt dem Zuschauer sicher nicht ganz unbekannt vor – sie war die Kinobesitzerin in „Inglourious Basterds“. Laurent ist wunderbar, aber nicht besser als ihre hier doch eher unbekannten Kollegen, die sie als bunter Haufen schräger Figuren ein wenig im Schatten stehen lassen. Verzaubert und Tschaikowski summend verlassen die Zuschauer den KinoMEREL NEUHEUSER saal. FR 2009. R: Radu Mihaileanu. D: Alexei Guskov, Dmitri Nazarov, Mélanie Laurent, Miou-Miou u.a. ab 29.7., Cinema-Arthouse

Das circensische Ereignis des Jahres!

OSNABRÜCK Festplatz an der Halle Gartlage Donnerstag, 19. August bis Dienstag, 24. August Vorstellungen: Werktags 15.30 und 20.00 Uhr Sonntags 14.00 und 18.00 Uhr Vorverkauf: Circuskassen (am Circusplatz ab 18.8.) und alle bekannten CTS Eventim Vorverkaufsstellen (ab sofort). Kassen-Hotline 01805/247287 ist bereits geschaltet! (0,14 €/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €)

Stadtwerke Osnabrück Immer für Sie da.

Samstag 28.8.2010

Kulturhäuser, Museen und Kirchen bis 24 Uhr tanz!Markt: HipHop@night Theater | Kunst | Nachtpartys Straßenkultur | Kinderkultur

www.osnabrueck.de/kulturnacht Proben für den großen Auftritt STADTBLATT≈8.2010 69


kino die platzanweiserin oder: Von Raumfahrern und anderen einsamen Menschen

Renn, wenn du kannst Star Trek

F Unterschiedlicher könnten zwei Filme wohl nicht sein, die dieses Jahr Open Air vor der Kulisse des Schlosses genossen werden dürfen: Star Trek (Schlossinnenhof, 20.8.) und Gran Torino (Schlossinnenhof, 21.8.). Mit ein paar Jahren Verspätung kam die damals bereits höchst erfolgreiche TV-Serie „Star Trek“ auch nach Deutschland ins Fernsehen. Der Film von J.J. Abrams aus dem letzten Jahr mit Chris Pine als Captain Kirk, Zachary Quinto (Spock) und Winona Ryder (Amanda Grayson) geht den Anfängen des populären Raumfahrerteams auf die Spur. Eingefleischten Fans dürfte bekannt sein, dass sich die Crew als Auszubildende an der Sternenakademie kennenlernte. Doch auch NichtTrekkies sollten sich das unterhaltsame SciFi-Abenteuer nicht entgehen lassen. 1972 brachte Ford das Modell Gran Torino auf den Markt, das dem gleichnamigen Film seinen Namen gab. Im Gegensatz zu seinem liebevoll gepflegten alten Wagen, sind die Wertevorstellungen Walt Kowalskys (Clint Eastwood) eher eingerostet. Nach dem Tod seiner Frau stellt der kauzige alte Mann fest, wie sehr sich die Welt um ihn herum verändert hat. Als eine asiatische Großfamilie in seine direkte Nachbarschaft zieht, er Kriminalität und Gewalt auf offener Straße beobachtet und zum größten Übel ein paar Jugendliche als Mutprobe den Diebstahl seines Wagens ansetzen, zerbricht sein Weltbild. Seine Kinder füh-

Renn, wenn du kannst len sich verantwortlich, sich um den isoliert lebenden Mann kümmern zu müssen. Er lehnt das ab. Sie sind ihm ebenso fremd wie er ihnen. Erst die hartnäckige, unbefangene Herzlichkeit seiner neuen Nachbarn weicht die harte Schale auf. Auf den Weg ins All bewegen sich auch die Protagonisten in Space Tourists (CineStar, ab 29.7.). Christian Frei, der für das Porträt des Kriegsfotografen James Nachtwey („War Photographer“) 2002 für den Oscar nominiert war, dokumentiert in seinem neusten Film Weltraumtourismus. Er schafft es, ein ähnlich differenziertes Bild zu schaffen wie auch in seinen früheren Filmen. Denn neben den extravaganten Reisenden wirft er auch einen Blick auf die Menschen, die auf ganz andere Weise davon profitieren – Schrotthändler, die nach jedem Raketenstart auf herunterfallenden Metallteile warten. In andere Gefilde des Weltalls begibt sich auch Moon (Cinema Arthouse, seit 15.7.). Der Wissenschaftler Sam Bell (Sam Rockwell) arbeitet seit drei Jahren auf der erdabgewandten Seite des Mondes. Sein Vertrag ist fast erfüllt, als merkwürdige Dinge geschehen. Zunächst glaubt er daran, dass ihn seine Sinne mittlerweile aufgrund seiner langen Isolation trügen. Das LangfilmRegiedbüt von Duncan Jones (nicht zu verwechseln mit dem Rugby-Player) ist ein großartiger Film, der einem Vergleich mit Altmeister Kubrick mehr als standhalten kann. HANNA VON BEHR

F Zwei Männer lieben dieselbe Frau – eine typische Dreiecks-Beziehung. Nicht ganz. Ben sitzt im Rollstuhl und Christian ist sein Zivi. Beide verlieben sich unsterblich in die Musikstudentin Annika (Anna Brüggemann). Die ist von beiden Männern sehr angetan und kann sich nicht recht entscheiden. Bens Chancen stehen eher schlecht: Wie soll ein Rollstuhlfahrer mit einem angehenden Arzt konkurrieren? Für „Renn, wenn du kannst“ bekam Regisseur Dietrich Brüggemann bereits im Juni den Publikumspreis beim „Festival des deutschen Films“. Das Drehbuch zum Film schrieb er, wie schon bei seinem letzten Film „Neun Szenen“, gemeinsam mit seiner Schwester Anna Brüggemann, die auch die weibliche Hauptrolle spielt. Anne Brüggemann ist in der deutschen Film- und Fernsehlandschaft ein bekanntes Gesicht, sie spielte u.a. in mehreren „Tatorten“ mit und in Kinofilmen, wie „Kleinruppin foreKIM ULPTS ver“ oder „Bergfest“. D 2009. R: Dietrich Brüggemann. D: Jacob Marschenz, Anna Brüggemann, Robert Gwisdek u.a. ab 29.7.

Kindsköpfe F In diesem Film sind fünf Komödianten versammelt, die jeweils ihren

Gran Torino Kindsköpfe

70 STADTBLATT≈8.2010

eigenen Stil pflegen: Adam Sandler, Chris Rock, Kevin James, David Spade, Rob Schneider. Für jeden Geschmack einer sozusagen, und das klingt sehr danach, als hätte man bei der Besetzung auf Nummer sicher gehen wollen. Allerdings haben vier von den Fünfen eine gemeinsame Vergangenheit: Sie zählten einst zum Ensemble des TV-Comedy-Klassikers „Saturday Night Life“. Nur Kevin James ist ein Außenseiter; er ersetzt den verstorbenen Chris Farley. Adam Sandler hat obendrein am Skript mitgeschrieben; richtig rund geworden ist die Sache trotzdem nicht. Die fünf Hauptfiguren treffen sich Jahre nach einem Triumph ihres Basketball-Teams, um ihren damaligen Trainer zu beerdigen. Danach ziehen sie für ein paar Tage in ein Ferienhaus. Auch ihre Familien haben sie dabei; da bleiben Turbulenzen nicht aus. H.K. USA 2010. R: Dennis Dugan. D: Salma Hayek, Maria Bello, Joyce Van Patten, Steve Buscemi u. a. ab 5.8.

Das A-Team – Der Film F Schwer zu sagen, wann erstmals eine Fernsehserie den Weg vom kleinen Bildschirm auf die große Leinwand gefunden hat. Scheinbar naheliegende Hauptverdächtige wie „Die kleinen Strolche“ fallen jedenfalls aus.


Das A-Team – Der Film

Als die entstanden, gab es schließlich noch gar kein Fernsehen. Spätere Serien wie „Flipper“ oder „Lassie“ durchliefen erst eine Spielfilmkarriere, bevor sie über die Mattscheiben flimmern durften. Aber spätestens in den 1960er Jahren begann sich der Trend nicht zuletzt dank einer Serie namens „Star Trek“ (hier „Raumschiff Enterprise“) umzudrehen, die zehn Jahre nach ihrem Ende 1979 erstmals den Weg ins Kino fand. Längst folgen auch viel bedeutungslosere Produktionen diesem Weg. Nun ist das „ATeam“ an der Reihe – jene nicht ganz ernst gemeinte, fröhlich-rabiate Serie um Ex-Vietnam-Veteranen, denen ein Verbrechen nachgesagt wird, das diese gar nicht begangen haben. Ob es Hannibal und seinen Kameraden auf der großen Leinwand gelingt, die nun im Irak statt in Vietnam verlorene Unschuld wieder zu erlangen? Schlagkräftig genug sind FJ sie ja ...

8. Wonderland

man ein Land aufhalten, das nur virtuell existiert? ADA FR 2008. R: Nicolas Alberny, Jean Mach. D: Matthew Geczy, Eloissa Florez u.a. ab 12.8.

Werner – Eiskalt! F Irgendwann in den 1970er Jahren erfand der damals noch unbekannte Zeichner Rötger Feldmann unter dem Pseudonym Semmel eine witzige Comic-Figur, die gerne Bier aus Flaschen mit Plopp-Verschlüssen trank, Chopper fuhr und auch sonst vieles mit ihrem Schöpfer von einst gemeinsam zu haben schien. Es dauerte nicht lange, und jeder halbwegs rebellierende Jugendliche unter Vierzig kannte diese Figur aus allerlei alternativen Stadtmagazinen oder der legendären Zeitschrift „Pardon“. 1981 erschien erstmals ein „Werner“-Comicbuch. Nochmals knapp zehn Jahre später landete der erste Werner-Trickfilm

Briefe an Julia

kommerziell äußerst erfolgreich in den Lichtspielhäusern. Und teilte die bis dato treue Fangemeinde in zwei Lager. Immerhin – kommerzieller Erfolg gibt oftmals Recht, auch wenn es wahre Fans bis heute schmerzen dürfte. Jetzt kommt mit „Werner – Eiskalt!“ bereits das fünfte Trick-Abenteuer um den bierseligen Sprücheklopfer in die Kinos. Wie im ersten Film wieder mit eingebauten Realszenen und seinem Schöpfer Rötger Feldmann. FJ

Briefe an Julia

rona verbringt er die meiste Zeit statt mit Sophie auf der Suche nach Köstlichkeiten. Deshalb streift Sophie alleine durch die Straßen der Stadt. Und entdeckt einen verwinkelten Platz, an dem verliebte Touristinnen Shakespeare’s Julia Briefe schreiben. Dann findet Sophie in einer alten Steinmauer einen 50 Jahre alten Brief – von Claire, die über das Zurücklassen ihrer großen Liebe in Verona berichtet. Sophie beantwortet den Brief, woraufhin Claire mit ihrem Enkel, Charlie, nach Verona reist, um sich mit Sophie auf die Suche nach ihrer verlorenen Liebe zu machen. Dabei vergisst Sophie schnell ihre Enttäuschung über Victor und – entdeckt eine erfrischende Zuneigung zu Charlie... Eine leichte Romanze für heiße Tage. ADA

F Mit Victor, einem feurigen italienischen Koch, verlobt zu sein, ist für Sophie der Himmel auf Erden. Doch Victors wahre Leidenschaft ist gutes Essen! Selbst bei einer Reise nach Ve-

USA 2010. R: Gary Winick. D: Amanda Seyfried, Vanessa Redgrave, Franco Nero u.a. ab 19.8.

D 2010. R: Gernot Roll. Darsteller und Sprecher: Rötger Feldmann, Jochen Nickel, Richard Sammel u.a. ab 19.8., CineStar

USA 2010. R: Joe Carnahan. D: Liam Neeson, Bradley Cooper, Jessica Biel u.a. ab 12.8., CineStar

rt rlänge e v m u szeitra Aktion Fans! order

8. Wonderland F Das „achte Wunderland“ ist ein virtueller Staat, der in den Sphären des Internets in Form einer Homepage existiert. Seine mehreren Millionen „Einwohner“ wollen sich den negativen weltpolitischen Entwicklungen entgegensetzen und werden Teil der einzig wahren Demokratie. Durch ihre Aktionen wollen sie auf Lücken in politischen Systemen aufmerksam machen, doch schnell wird ihnen bewusst, dass dies die Demokratie nicht voranführt. Das „8. Wonderland“ entwickelt eine reale Macht, als es eine weltweite Krise herbeiführt und zu terroristischen Mitteln greift. Der virtuelle Staat wird von den real existierenden Staaten nicht anerkannt, die Gesetze als ungültig erklärt und die Vernichtung der Internetseite veranlasst. Diesen realen Staaten wird bewusst, dass sie diesen virtuellen Staat aufhalten müssen. Doch wie kann

bis Die He

rford

8.10 0 . 7 2 zum

ion er Edit

Herf et von gestalt 2010 –

Von Fans für Fans:

125 Kronkorken für 1 von 3 Editions-Gläsern!* Mehr Informationen und Teilnahmebedingungen unter www.herforder.de *Aktionskronkorken 2010 jetzt auf den Herforder Aktions-Pils-Flaschen.

H e r r l i c h e s 59097-Kronkorken-180x125 1

H e r f o r d e r. 21.06.10 14:39

STADTBLATT≈8.2010 71


kino

Die Legende von Aang

Die Legende von Aang F Nachdem als Trilogie angelegte Fantasy-Filme, die auf Romanen basieren, an den Kinokassen nach „Der Herr der Ringe“ kläglich gescheitert sind, folgt jetzt ein neuer Versuch. Die Zeichentrickserie, die im deutschen Fernsehen unter dem Titel „Avatar: Der Herr der Elemente“ lief, soll jetzt in drei Teilen das Kinopublikum begeistern. Nur leider heißt sie jetzt ganz anders, denn James Cameron hat ja bekanntermaßen die Rechte am Filmtitel „Avatar“. Wie dem auch sei: Man stelle sich eine in vier Reiche geteilte Welt vor, von der jedes Reich in der Lage ist, eins der Elemente zu beherrschen. Eines Tags beschließt das Feuerreich, sich die anderen zu unterwerfen, es folgen 100 Jahre Krieg. Dann taucht Aang (Noah Ringer) auf, der Letzte aus dem Reich der Luft und (theoretisch) in der Lage, das Feuer zu bändigen. Gleichzeitig ist er die Wiedergeburt des Avatar, der auch die anderen Elemente in seiner Gewalt hat. Leider muss er das

SOUNDTRACK DES MONATS

Das letzte Schweigen

Bändigen von Wasser, Erde und Feuer erst lernen, bevor er der Welt den Frieden zurückbringen kann. NB USA 2010. R: M. Night Shyamalan. D: Noah Ringer, Nicola Peltz, Jackson Rathbone u.a. ab 19.8.

Das letzte Schweigen F Die 13-jährige Sinikka (Anna Lena Klenke) ist verschwunden. Genau an der Stelle, an der vor 23 Jahren bereits Pia verschwand und später vergewaltigt und ermordet aufgefunden wurde. Sinikkas Eltern sind krank vor Sorge, und auch Pias Mutter wird von ihren Erinnerungen und Ängsten eingeholt. Der psychisch angeschlagene David (Sebastian Blomberg) ist Ermittler in diesem Fall und holt sich Hilfe von seinem mittlerweile pensionierten Exkollegen Krischan (Burghart Klaußner), der seinerseits am Fall Pia arbeitete, ihn jedoch nie aufklären konnte. Das Drehbuch lässt den Schauspielern viel Freiraum: Besonders Wotan Wilke Möhring in der Rolle des Mittäters Timo Friedrich überzeugt. KIM ULPTS

Shrek Forever After F Der Soundtrack funktioniert wie ein Hörspiel. Zwischen den Songs quatscht eine Figur aus dem Film und erzählt irgendwelchen Nonsens, der entfernt mit der Handlung zu tun hat. Sehr lustig! Und wie bei den ersten Soundtracks, ist auch dieser famos kompiliert. Mit Songs, die eine Welt eröffnen – genau das, was ein animierter Film benötigt. Da schauen The Carpenters auf die Erde hinab („Top Of The World“), Lionel Richie sagt „Hello“ und die Beastie Boys versichern einen „Sure Shot“. Das Finale bestreiten Weezer dann mit einem rockigen Cover von „I’m A Believer“ – das auf „Shrek 1“ noch von den Monkees dargeboten wurde. MARS Universal

72 STADTBLATT≈8.2010

D 2009. R: Baran bo Odar. D: Wotan Wilke Möhring, Katrin Saß u. a. ab 19.8.

Männertrip F Beginnen wir ausnahmsweise mit der Aufzählung der Gaststars: Pink! ist dabei, Lars Ulrich (von Metallica), Christina Aguilera, Pharrell Williams, die Moderatoren Billy Bush und Kurt Loder. Das Personal lässt schon erkennen: diese überdrehte Komödie führt in die Musikbranche. Und zwar tief hinein in einen gefräßigen Moloch, der nur im Fernsehen und in Hochglanzgazetten glamourös erscheint. Der rundliche, etwas tappsige Aaron Green (Jonah Hill) erlebt dieses menschenverschleißende Geschäft als dauernswerter Praktikant. Er bekommt von dem hartgesottenen Plattenboss Sergio Roma (Sean „P. Did-

Männertrip

dy“ Combs) den Auftrag, den überspannten Rockstar Aldous Snow (Russell Brand) aus London abzuholen und pünktlich zu seinen Terminen nach New York und L. A. zu bringen, einem TV-Interview, dem Soundcheck im Greek Theatre und natürlich zum Comeback-Konzert ebendort. Deshalb heißt der Film im Original auch „Get him to the Greek“. Drei Tage dauert die gemeinsame Reise. Müssen wir noch eigens erwähnen, dass unterwegs vielerlei Fallen lauern? H.K. USA 2010. R: Nicholas Stoller. D: Colm Meaney, Rose Byrne, Elisabeth Moss, Aziz Ansari u. a. ab 26.8.

Der kleine Nick F Der kleine Nick ist davon überzeugt, dass seine Mutter schwanger ist und er, sobald das Brüderchen da ist, im Wald ausgesetzt wird. Dagegen muss er etwas unternehmen... Die Streiche und lustigen Abenteuer des kleinen frechen Jungen brachten bereits mehrere Generationen zum Schmunzeln und werden nun erstmalig filmisch adaptiert. Die Geschichten von René Goscinny erschienen 1960 erstmals als Buch. Ebenso wie im gedruckten Original führt der kleine Nick auch im Film als Erzähler aus dem Off in Situationen ein und liefert Hintergründe zu den Charakteren. Mit der sauberen, überspitzten Darstellung des Familienidylls der 50er Jahre bleibt Laurent Tirard den Stereotypen treu, denen Jean-Jacques Sempé mit seinen Illustrationen ein Gesicht gab. Hinsichtlich dessen sind insbesondere Maxime Godart als kleiner Nick und Kad Merad („Willkommen bei den Sch’tis“) als konservativer Vater perfekt besetzt – ein Film zum Schmunzeln. HANNA VON BEHR F 2009. R: Laurent Tirard. D: Kad Merad, Maxime Godart, Fabrice Luchini, Valérie Lemercier u.a. ab 26.8.

WEITERE KINO-PREMIEREN Siehe „Das lohnt sich“ im Veranstaltungskalender Inception, ab 29.7., Cinema Arthouse Cats & Dogs – Die Rache der Kitty Kahlohr, ab 12.8., CineStar Männer im Wasser, Vorpremiere, 30.7. Open Air Kino Innenhof Domschule; ab 19.8. Das Leben ist zu lang, ab 26.8.

FILM AB CINESTAR Toy Story 3 3D, ab 29.7. Space Tourists, ab 29.7. Freche Mädchen 2, ab 29.7. Mother, ab 5.8. Me Too – Wer will schon normal sein?, ab 5.8. Eine Familie, ab 12.8. Reine Fellsache, ab 12.8. Whip it!, ab 12.8. London Nights, ab 19.8. The Expendables, ab 26.8. Live Übertragung: Gala-Konzert der Berliner Philharmoniker zur Saison 2010/11, 27.8. CINEMA ARTHOUSE Toy Story 3 3D, ab 29.7. Freche Mädchen 2, ab 5.8. OPEN AIR KINO, INNENHOF DER DOMSCHULE Die Päpstin, 1.8. MOKIK UNTERWEGS! OPEN AIR KINO SCHLOSSINNENHOF Star Trek, 20.8. Gran Torino, 21.8. LAGERHALLE Precious - Das Leben ist kostbar, 10./11.8. Qetiq – Uyghur Rock goes Osnabrück, 17.8. (im Rahmen des Morgenland Festivals) Vincent will meer, 24./25.8. Stellet Licht, 31.8./1.9. KUNSTHALLE DOMINIKANERKIRCHE/INNENHOF Tierische Liebe, 11.8.


LOKALRUNDE

[Restaurants, Bistros, Bars und Kneipen in Osnabrück]

ANZEIGEN

TRADITIONELLE- UND MODERNE KÜCHE

Standesamtliche Tra

Video: www.jagdschloes uung schen.com

Der Biergarten mit neuen Wald-Spielplatz

Philipp-Sigismund-Allee 2 · Bad Iburg Tel. 05403 794340 · www.jagdschloesschen.com Mi., Do. & Fr. ab 17.30 Uhr, Sa. & So. ab 12.00 Uhr Mo. & Di. geschlossen

Jeden 1. Freitag im Monat

FREAKY FRIDAY PARTY Mit Top-DJs & vielen Getränkespecials in den In- & Outdoor-Areas Vormerken! FREAKY FRIDAY PARTY am 6.8./3.9./1.10./5.11.

Bardinghaushof · Georgsmarienhütte Telefon 05401 35434 www.forsthaus-oesede.de

ZWIEBEL Der Kneipen-Treff am Heger Tor Osnabrück

lässige Gemütlichkeit drinnen und draußen F immer gute Stimmung F manchmal Live Musik F

Heger Straße 34 · 49074 Osnabrück Tel. 0541 23673 · Mo-Sa ab 18 Uhr

Weidenstraße 2 · OS · Tel. 5806461 www.kaufmanns-alte-fabrik.de

Jeden Donnerstag + Sonntag ab 18.00 Uhr:

Grüner Jäger

Sommer-BBQ auf der Gartenterrasse

1. + 2. Fußball-Bundesliga

Sommer-LACHStraum

(wieder mit VfL) im überdachten Biergarten und im großen Raucherraum auf unseren 3 Großbildleinwänden

z. B. Carpaccio vom Wildlachs mit Trüffelöl und Rucola Genießen Sie unsere leichte Sommerküche.

täglich ab 11 Uhr geöffnet bremer straße 120 osnabrück tel: 0541 9777-0 www.westerkamp.de

Wenn es etwas mehr als Käse sein soll … American Breakfast jeden Sonntag – all inclusive – 14 €

www.stadtblatt-live.de!

Kneipen-Café Restaurant Seminarstraße 32 Tel. 21943

FOTO: FLOBOX/PHOTOCASE.COM

Achmerstr. 2 · Lotte-Wersen · Tel. 0 54 04 9 83 83

Bei Wind und Wetter überdachter Biergarten Mo-Do 11.00-1.00 / Fr+Sa 11.00-2.00 / So 13.00-2.00

An der Katharinenkirche 1 · Tel 0541 27360


klick WANN: 16.7.2010 WO: Innenhof Haus der Jugend WAS GEHT AB: Vocal Heroes: Staffellauf – Open Air Konzert WIR FRAGEN: Über was könntest Du in Osnabrück ein Lied singen? INTERVIEWS/ FOTOS: JUDITH KANTNER

IMPRESSUM

STADTBLATT OSNABRÜCK

erscheint in bvw werbeagentur + verlag GmbH

Georgstraße 14 · 49074 Osnabrück Tel.: 0541 357870 · Fax: 0541 24602 E-Mail: redaktion@stadtblatt-osnabrueck.de office@stadtblatt-osnabrueck.de kleinanzeigen@stadtblatt-osnabrueck.de werwowas@stadtblatt-osnabrueck.de Über den Schlossgarten im Sommer: Über meine Freundin, weil ich extra wegen ihr hier her gezogen lauter verschiedene Menschen, die in der Sonne liegen, spielen, lesen... bin.

Über die blaue Stunde in der Altstadt im Hinterhof der Großen Gildewart.

HERAUSGEBER: bvw verlag GmbH

REDAKTION:

Andreas Bekemeier (V.i.S.d.P.; Redaktionsleitung), Lena Frommeyer, Judith Kantner, Merel Neuheuser, Harff-Peter Schönherr, Mario Schwegmann, Roger Witte

PROGRAMMREDAKTION: Daniel Rüffer

FOTOGRAFEN: Judith Kantner

AUTOREN/INNEN DIESER AUSGABE:

Über die nette Zeit im Kinderhospital. Dort habe ich meine beste Freundin kennen gelernt.

Warum die Tauben immer mein Auto voll kleckern müssen. Wieso nicht das von meinem Nachbarn?

Das Renovierungsprojekt am Rosenplatz. Bin dort früher zur Schule gegangen und gespannt, wie es später aussieht.

Hedda Horch, Harald Keller, David Nasse, Frank Jürgens, Thomas Hart, Jörg Ehrnsberger, Antje Weger, Ecki Bufanti, Christian Lukas, Georg Webber, Kim Ulpts, Ralf Gotthardt, Daniel Rüffer, Nancy Plaßmann, Maren Gäbel, Claudia Sarrazin, Hanna von Behr, Nina Bartholomaeus,Malte Schlaack, Malte Schipper, Ada Aust, Bobby Fischer NamentlichgekennzeichneteArtikelgebendie Meinungdes Verfasserswieder, nichtunbedingt die der Redaktion.Abdruck, auchauszugsweise,nur nach AbsprachemitdemVerlag.

GESTALTUNG:

Roger Witte, Anja Schulze, Matthias Hannibal

ANZEIGEN REGIONAL:

Burkhard Müller es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 25 vom 1.1.2010

ANZEIGEN ÜBERREGIONAL:

City-Medien Verlagsgesellschaft mbH, Varrentrappstraße 53, 60486 Frankfurt Tel. 069 979517-10

VERTRIEB:

Pressevertrieb Ludwig Mölk, Osnabrück. Eigenvertrieb in Kneipen, Kinos, Läden und Frei-Hand-Verkauf im Stadtgebiet

Über den Aufstieg vom VfL. Er war ganz wichtig, weil der VfL Osnabrücks Seele ist.

Über das Osnabrücker Kulturleben. Ich möchte von der Maiwoche bis zum Weihnachtsmarkt Urlaub, um es zu genießen.

Über hammer-geile Nächte im Glanz & Gloria, die ich in Spanien sehr vermissen werde. Bin dort ab September Au-pair.

DRUCK:

STEINBACHER DRUCK, Anton-Storch-Str. 15, Osnabrück Das STADTBLATT erscheint monatlich. Die Veranstaltungshinweise im Tagesprogramm und private Kleinanzeigen sind kostenlos. Eine Veröffentlichungsgarantie kann nicht gegeben werden. Für unverlangt eingesendete Manuskripte und Fotos wird keine Garantie übernommen.

BANKVERBINDUNG:

intern&interna

Kto. Nr. 311 376 000 Volksbank Osnabrück (BLZ 265 900 25)

ABO: F Für die Titelbebilderung nahm Fotografin Judith Kantner die logistische Herausforderung an, einen 2,60 Meter großen Google-Pin kreuz und quer durch die Stadt zu balancieren – nicht ohne viele fragende Blicke auf sich zu ziehen. Fürs Titelfoto stieg Grafik-Praktikant Matthias Hannibal sogar in die Hase. Das Making Of gibt’s als Videoclip unter www.stadtblatt-osnabrueck.de. F Im Juli war die Redaktion um ein Mitglied reicher: Mops Paul! Während Autorin Merel Neuheuser auf Menorca die Sonne genoss, nahm sich Kollegin Lena Frommeyer seiner an. Beim Interviewtermin mit Kerstin Freking und Band hinterließ er einen bleibenden Eindruck: „Wie süüüüüüß...“

74 STADTBLATT≈8.2010

F Auf vielfachen Wunsch drucken wir gerne das Rezept für „Gockelsperma“ ab. Den Getränke-Tipp erhielt Judith Kantner im Rahmen ihrer „Camping am Attersee“-Reportage (Juli-STADTBLATT). Je 250 ml Vanille-Jogurt, Waldmeister-Sirup, Schnaps und Sahne. Zutaten verrühren, in eine Flasche abfüllen und zwei Stunden kalt stellen. F Mario Schwegmann bekommt in letzter Zeit „Besuch“ von einem AC/DC-Fan. Jeden Morgen gegen 10 Uhr fährt unterhalb seines Bürofensters ein Auto lang, dessen Fahrer „extrem laut“ AC/DC hört. Letztens lief „Touch Too Much“. Alles kein Problem: Kollege Schwegmann ist langjähiger Fan der Australier.

Preis des Einzelheftes 1,80 € im Jahresabo (12 Ausgaben) 19,- € Studentenabo 15,- € zu überweisen auf das Konto 311 376 001 bei der Volksbank Osnabrück (BLZ 265 900 25) Die Auflage des STADTBLATT wird regelmäßig IVW-geprüft (IVW = Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V.)

DAS SEPTEMBER-STADTBLATT ERSCHEINT AM FREITAG, DEN 27.8.2010 REDAKTIONSSCHLUSS DO. 12.8.2010


FOTO: VLADISLAV SUSOY/PIXMAC.AT

STADTBLATT

live

ESSEN UND TRINKEN IN OSNABRÜCK

Jetzt auch

online! News, Trendberichte, Interviews und vieles mehr über das kulinarische Osnabrück. Und natürlich das umfangreiche Adresslisting mit Restaurants, Bistros, Cafés, Kneipen, Bars & Lounges.

www.stadtblatt-live.de


15. bis 22. August 2010

www.morgenland-festival.com


STADTBLATT 2010.08  

Das Osnabrück Magazin, August 2010

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you