Page 1

POSITIONEN 01/12

Schn채ppchenj채ger aller l채nder, vereinigt euch. AuSSerdem: zusaMMen stark: Butter. unD spD hOlen Berlin. zusaMMen seliG: Butter. feiert weihnachten. zusaMMen G체nstiG: Butter. unD eizO verkaufen MOnitOre vOM lkw.


1

2 3

Der Preisirrsinn frisst seine Kinder. vom schnäppchenjäger zum widerstandsk ämpfer .

4

5

6

7

oberflächlichen Interpretation von Freiheit?

Im vergangenen Jahr haben wir einiges

da geht es um 5-Sterne-Regeneration.

darüber gelernt, was man erreichen kann,

Hier um Grundnahrungsmittel, da um All-

Ist in einer Demokratie zum Glück ihr gutes

wenn sich viele Menschen für ein gemein-

you-can-eat. Hier um Werte, da ums Geld.

Recht. Und allein deshalb sind neu designte

sames Ziel einsetzen. Wie man sich dafür

Gemeinsamkeiten gibt es aber auch: Beide

Fingernägel irgendwie erstrebenswert.

im Internet organisiert und wie aus einer

Bewegungen mobilisieren die Massen über

virtuellen Bewegung eine sehr reale Massen­

das Internet und sind Exportartikel. Die Re-

Eine ganz andere Frage ist allerdings, wohin

8

bewegung wird. Wenn sich diese Menge

volution via Facebook und Twitter ist eine

70 % auf eine Hyaluron-Behandlung, 80 %

dann aber nicht auf dem Tahrir-Platz in Kairo

Idee aus Serbien und folgt den Regeln der

auf die Cocktail-Flatrate und 90 % Rabatt

9

trifft, sondern in einem Frühstückslokal in

Otpor!-Widerstandsbewegung. Groupon

auf professionelles Fensterreinigen führen

Berlin, Düsseldorf oder Braunschweig, dann

ist eine Geschäftsidee aus den USA, die

werden. Und wer die Differenz bezahlt.

handelt es sich um das Phänomen Groupon.

erfolgreich auch für den deutschen Markt

Denn auch das Rabatt-Portal funktioniert

adaptiert wurde. Beide hatten ihren vor-

Aber keine Sorge! Wenn der verteufelte,

nach dem Prinzip: Nur gemeinsam können

läufigen Höhepunkt im Jahr 2011. Und im

aber eifrig praktizierte Preisirrsinn so wei-

10

11

wir etwas bewirken. Erst online, dann an

weitesten Sinne geht es bei einem Trip in

tergeht, sind dank Groupon die Mechanis-

12

Ort und Stelle.

den Harz inklusive Frühstück für 128 Euro

men onlinebasierter Solidarität wenigstens

13

Daher der Name. Groupon setzt sich aus

ja auch um Freiheit, oder nicht?

14

15

16

17

Group und Coupon zusammen und erklärt

Es ist zwar nicht exakt diese Freiheit, für die

den USA – demonstriert, geht es dann nicht

auch schon das Geschäftsmodell: Einigen

in Tunesien, Libyen oder Ägypten gekämpft

mehr um 80 oder 90, sondern um satte 99 %.

sich genug Menschen im Internet auf den

wird, und es sind auch nicht westliche Stan-

2-Personen-Gourmet-Brunch für 14,90 Euro

dards, um die es bei dieser Revolution geht.

statt 29,80 Euro, dann stürmen sie irgend-

Doch wäre es denkbar, dass sie zu einer Art

wann alle das betreffende Restaurant. Bei

westlichen Standard-Staatsform führt.

diesem Preisirrsinn kann es dort schon mal eng werden. Genauso wie auf dem

18

Tahrir-Platz.

Und eine Demokratie bietet neben bedeutenden Grundrechten eben auch das Recht auf 75 % Rabatt für neue Fingernägel.

19

20

schon verinnerlicht. Und wie die OccupyBewegung – auch so ein Exportschlager aus

Trotzdem fühlt es sich verkehrt an, eine Frei-

Immer vorausgesetzt, genug Menschen

heitsbewegung mit einer Rabattbewegung

entscheiden sich, dieses Angebot anzu-

zu vergleichen. Hier geht es um Revolution,

nehmen. Klingt nach einer vergleichsweise


EDITORIAL

1

2

3 4

5

6

7

Wir sind so geil.

8

Es gab eine Zeit, da dachten wir, die Phase des unbedingten Eigenlobs in der Wer-

9

bung sei vorbei. Denn das Ergebnis von Werbung soll ja sein, dass der Empfänger der Botschaft zu der Erkenntnis gelangt: „Ach, das ist ja mal ein klasse Unternehmen/

10

eine sympathische Marke/eine unterstützenswerte Organisation.“ Geschieht dies, hat der Absender einen Erkenntnisprozess beim Empfänger ausgelöst, der Beginn einer

11

wunder­baren Beziehung werden kann. Das wäre ja eine ganze Menge. Uns fallen aber immer mehr Beispiele von Werbung auf, die sagen: „Ich, der Absender,

12

bin so geil, dass ich kaum noch laufen kann vor Potenz, und wenn du, kümmerliche Empfängerwurst, gaaanz großes Glück hast, dann lass ich dich mal an meinen Achseln riechen. Aber nur kurz.“ Dahinter steckt eine Strategie, die auch im Privatleben von großem Erfolg gekrönt ist.

QUARTALSzitat (ergibt nach vierzig Quartalen ca. vierzig Zitate)

So versichert uns ein großer Versicherungskonzern, dass er so geil ist, dass er eine völlig neue Sprache mit seinen Versicherten spricht – nämlich Deutsch. Und nicht mehr Chinesisch wie bisher. Etwas von diesem Versprechen muss auf dem Weg zur Schadens­ regulierungsabteilung verloren gegangen sein – denn diese spricht immer noch Spanisch. Aus diesem babylonischen Sprachgewirr bilanzieren wir: 1. Verspreche nichts,

„Heiterkeit ist ohne Ernst nicht zu begreifen.“ Loriot

13

14

15

16

17

was du nicht halten kannst. 2. Glaub nicht das Lob von Leuten, die du selbst dafür bezahlt hast. 3. Wenn du dein Unternehmen umkrempeln willst, fang beim Pförtner an.

18

Mit konfuzianischen Grüßen

19

Ihre BUTTER.-Geschäftsführer Frank Stauss, Rolf Schrickel, Oliver Lehnen

20


1

2

3

4 5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

e r femie it dem weissen c h n e . n i a n k ut ter . im wunderl and.

streng zeigt das weiße

ins zeughaus abkürzt. Dort beginnt das

kaninchen auf 18.15 uhr: zeit für die

wunderland mit einem qualmenden

Butter.-weihnachtsfeier. Geschniegelt

Begrüßungscocktail. riesige spielkarten

und gestriegelt und nahezu pünktlich

hängen von der Decke, überdimensionale

trudeln alle Butter.s am empfang ein –

Blumen wachsen auf der tanzfläche, und

bereit, dem weißen kaninchen weiter zu

über dem speisesaal wacht eine große

folgen. Dieses hoppelt zielstrebig nach

Grinsekatze. Der rest des abends bleibt

neuss. zum Glück springt es zwischen-

ein streng gehütetes Geheimnis. würde ja

durch in einen reisebus, der den weg

sowieso niemand glauben.


1

2

3

4

5 6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20


1

2

BUTTEr. DrEHT EIN DING. erster einBruch im weBshop.

3

4

5

6 7

8

9

10

11

12

in der nacht vom 18. auf

tore mitgehen. Ohne zu bezahlen! wirklich?

schließenden verbrecherjagd auf facebook

den 19. september 2011 gerät die welt aus

Quatsch. alles nur werbung. Den „Bruch“

großzügig honoriert. Ob fake oder nicht:

den fugen: auf www.eizo.de wird eingebro-

zeichnete eine überwachungskamera

natürlich kam es sofort zur anzeige – jeden-

chen. keine hacker. nein, ganz gewöhnliche

auf. Dabei verteilten die Diebe am tatort

falls in allen wichtigen zeitschriften. Darin

kleinkriminelle dringen mit einem schneid-

reichlich visitenkarten und eine url, über

wurde der genaue sachverhalt geschildert:

brenner durch das Bildschirmfenster in den

die sie ihre Beute „vom lkw“ vertickten.

„so günstig wie vom lkw. eizO ev2315w für

webshop ein und lassen alle ev2315w Moni-

sachdienliche hinweise wurden bei der an-

nur 249 euro.“

13

14

15

16

17

18

19

20

www.eizo.de


1

2

Einbruch! TäTEr vErkaufEn brandnEuE EiZO Ev2315W für nur E 249,–

4

EIZO bIttEt um mIthIlfE bEI tätErsuchE.

5

6

7 spot

8

9

GESTOHLEN: brandneue EV2315W

10

11 GEFILMT: die Einbrecher

12

13

14

15

16 DREIST: das Angebot dreister Einbruch in unseren Webshop. am vergangenen Sonntag drangen zwei Täter mit einem Schneidbrenner in unseren Webshop ein. alle brandneuen EiZO Ev2315W wurden geraubt. Wir bitten nun um Mithilfe.

17

Jeder, der uns sachdienliche hinweise zur Ergreifung der Täter liefert, kann einen EiZO Webshop-Gutschein in höhe von 500,– Euro gewinnen. alle weiteren infos und das überwachungsvideo von den Tätern hier: www.eizo.de oder www.facebook.com/eizo.de

18

19

20

mailing

anzeige


1

2

SEVENS eröffne dich. BUTTER. bewirbt Wiedereröffnung der Shoppingmall.

3

4

5

6

7

8 9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

Anzeige

Straßenbahn, Citylights und Infoscreens in

Shopping und Neugier auf eine große An-

Shoppingmall SEVENS an der Kö wieder

ganz Düsseldorf.

gebotsvielfalt. Denn nie hat man Technik,

offen. Genauer gesagt: „Offen für Neues“.

Ergebnis des elfmonatigen Umbaus: eine

Mode und Kulinarisches in originellerer Zu-

  Seit November ist die

Denn diese Kampagnenbotschaft ver­

neue Fassade, großzügigere Räume und

sammenstellung gesehen. Auch wenn wir

breitete BUTTER. pünktlich zur Wiederer-

eine ausgefeilte Sortierung. Ergebnis

damit die schöne neue Sortierung wieder

öffnung aufmerksamkeitsstark auf einer

unserer Kampagne: jede Menge Lust auf

ganz durcheinandergebracht haben.


NUr fLIEGEN IST ScHöNEr.

1

Butter. gewinnt atw adaward mit lufthansa technik.

2

3

seit 1960 bietet lufthansa technik den technischen support für Boeing-Maschinen. seit 2009 bietet Butter. bild- und textlichen support für lufthansa technik. und seit 2012 gibt es motivierenden support durch Gold beim air transport world adaward.

Launch cus omer 747 8 Intercont nental

Launch customer 747-8 Intercontinental

Boeing strong since 1960.

4

5

6

7

Just in time to say goodbye. 8

9 10

11

12 Lufthansa Technik services for Boe ng Never change a winn ng eam! Over 50 years ago Lu thansa started nto the jet age w th a Boeing Since then we’ve been providing full techn cal support or Boe ng a r cra t eng nes and components Wi h he latest addition being he 747 8 n ercontinental Lufthansa Technik and Boeing a partne ship with a long tradition and a bright future Lu thansa Technik AG Market ng & Sales E mail marketing sales@lht dlh de www lufthansa techn k com/747 8 Call us +49 40 5070 5553

More mobility for the world

Keeping you n he air The best time to develop serv ces for tomorrow’s technology is today That’s why we’re do ng that now along w th integ ating new models mater als and technolog es n our po tfol o as qu ckly as poss ble Our goal s to keep your aircraft o f the ground tomorrow as well as today So let he future arr ve our services wi l be waiting Talk to us Luf hansa Technik AG Marketing & Sales E mail marketing sales@lht d h de www luf hansa technik com Ca l us +49 40 5070 5553

13

More mobility for the world

14

„Ich möchte eine Kampagne, die das Zeug zum Klassiker hat, damit die Leser jedes neue Motiv mit Spannung erwarten und traurig wären, wenn die Kampagne wegfallen würde. Das ist mein Antrieb. Mit BUTTER. als unabhängigem Agenturpartner können wir diesem Anspruch gerecht

anzeige

15

16

17

werden und Ideen erfolgreich in die Tat umsetzen. Vielen Dank an das gesamte Team!“

18

tilman tesseraux, Marketing Manager Lufthansa Technik, Hamburg

19

20


EIN IDEALEr OrT IST möGLIcH.

1

2

3

mit pr von Butter. für das örtliche.

4

5

BUTTEr. TOP-fIVE

6

7

Das Örtliche kennt deinen

prämie von je 10.000 euro überreicht. Dass

Ort und macht ihn mit der pr-kampagne „Der

es neben den Gewinnerorten auch andere

ideale Ort“ sogar noch ein bisschen besser.

ziemlich ideale Orte gibt, zeigt das presse-

im zentrum der kampagne stand ein wett-

feedback auf unsere initiative.

bewerb, mit dem wir Menschen, unternehmen und initiativen aus ganz Deutschland gesucht haben, die sich freiwillig engagieren

8

oder ehrenamtlich helfen, ihren Ort für sich und andere lebenswerter zu gestalten. Bei

9

der feierlichen prämierungsveranstaltung

10

mit 250 Gästen in Berlin bekamen drei der dIe beSTen kArnevALS-

11

über 600 wettbewerbsbeiträge eine sieg-

verkLeIdungen 2012.

1 2 3 4 5

12

13

14

15

16

ScHeIcH – immer genug kamelle.

krAnwAgen – einhaken, losschunkeln und abschleppen.

HAcker – kommt überall rein.

17 1 7

18 1 8

19

kAmeLLewerfer – trifft immer nette leute.

krAnwAgen –

platz 5 hat sich als platz 2 verkleidet.

20

pr-event


1

2

»Im Dezember (…) geht (Michael) Grübel beim Wettbewerb „Der ideale Ort“ ins Rennen um 10.000 Euro

3

»Seit 2010 engagiert sich die Stiftung

Preisgeld (…). Unter dem Motto „Hilfe durch Handwerk“

Bürger für Leipzig mit ihrem Projekt

leisten seine 37 Mitarbeiter neben ihrem eigentlichen Job

ehrenamtlich für die Vermittlung von

kostenlose Handwerksarbeiten in öffentlichen Einrich-

Garten- und Landschaftskultur (…).

tungen wie Schulen, Kindergärten oder Heimen. Grübel

Solche und ähnliche Projekte sucht Das

spendet dafür die Arbeitszeit seiner Angestellten.«

Örtliche mit dem Wettbewerb „Der

4

5

westfalen-Blatt

ideale Ort“.« 6

leipziger volkszeitung

7

»Ob Gamshurst „der ideale Ort“ ist, darüber ließe sich gewiss ausgiebig dis8

kutieren. Wie andere das sehen, will man herausfinden. Daher haben sich die Gamshurster unter Federführung der „Rentnertruppe“ des Vereins für Ortsge»Unter dem Motto „Bislichs tapfere Schneiderlein – Sieben auf einen Streich“ setzte der Heimatverein sieben Projekte in Szene, die allesamt durch ehrenamtliches Engagement getragen wurden oder noch werden

schichte zur Teilnahme am Wettbewerb „Der ideale Ort“ entschieden.«

9

acher-rench-zeitung

(…). Die erfolgreiche Teilnahme an dem Wettbewerb, der das ehrenamtliche Engagement honoriert, machte Bislich weit über die Grenzen des Deichdorfes bekannt.« rheinische post

10

pr

11 12

13

14

15

16

17

18

19

20

flyer


1

2

Liebe geht durch den Stadtteil. Die neue Imagekampagne der Stadtwerke Düsseldorf.

3

18/1

I

4

5

6

7

8

9

Düssel

10

11

Dorf

12 13

14

15

Wasser für unsere Stadt.

16

17

18

  Dass Liebe kreativ macht, ist bekannt. Aber wer gleich mit 470 verschiedenen Motiven wirbt, der muss schwer verliebt sein.

So wie die Stadtwerke Düsseldorf in ihre Stadt. Und deswegen betont die von BUTTER. entwickelte Kampagne die enge Verbundenheit des 19

regionalen Energieversorgers zu Düsseldorf im Allgemeinen und zu fast 50 Stadtteilen im Speziellen. Und weist nebenbei in jedem Motiv auf

20

neuen Motiven wieder stattfinden. Pünktlich zur Frühlingszeit.

die Leistungen der Stadtwerke hin. Auf Großflächen-Plakaten, Citylight-Postern und im Radio fand das große Werben statt. Und wird 2012 mit


1

I

hubbel

Rath

I

2

3

4

Ben Rath

5

pempel

6

fort

7

8 Erdgas für Düsseldorf.

Ökostrom für Düsseldorf.

Strom für Düsseldorf.

9

10

11

I

12

13 14

gerres

heIm Strom für Düsseldorf.

15

Hafen Wasser für Düsseldorf.

unter

16

bilk

17

18

Wärme für Düsseldorf.

19

20

CLP


1

Eigentlich wollen wir keinen hervorheben, aber …

… bei Elke Gräfe machen wir eine Ausnahme.

2

3

4

5

6

7

8

9

10

  Es gibt Kampagnen, da

Schnittstelle von Kreation zu Produktion

anpassen sowie Dateinamen kontrollieren.

ist der Arbeitsaufwand bei BUTTER. unge-

und ist damit dafür verantwortlich, dass

Bei dieser Datenflut für die Produktion ist

recht verteilt.

alles, was unsere Agentur verlässt, auch

es allein schon eine Kunst, den Überblick

„I love Düsseldorf“ haben die Texter ge-

wirklich perfekt aussieht. Und bei zwei

zu behalten. Reinzeichnung hört sich nach

schrieben und „I love my job“ dabei ge-

Formaten mit zehn Motiven für insgesamt

einer Menge Arbeit an? Ist es auch. Doch

dacht. Denn damit war ihr Teil der Arbeit

47 Düsseldorfer Stadtteile macht das dann?

dank Elke Gräfe und ihrem Reinzeichnungs-

an unserer Kampagne für die Stadtwerke

Richtig, genau 940-mal perfekt aussehen.

Team ist in ganz Düsseldorf nicht nur eine

getan.

Das heißt 940-mal das Corporate Design

sympathische, sondern auch lupenreine

Elke Gräfe hingegen hatte anschließend

checken, Layoutdaten aus der Kreation

Kampagne zu sehen. Elkes Kommentar

etwas mehr zu tun. Als Leiterin der Rein-

prüfen und gegebenenfalls neu aufbau-

dazu: „I love my job.“

zeichnung bildet sie mit ihrem Team die

en. 940-mal Logogröße und Schriftsatz

11

12

13

14 15

16

17

I

FrIedrIch

Stadt

Anger

mund

iflin gern

18 Erdgas für Düsseldorf.

Ökostrom für Düsseldorf.

Wärme für Düsseldorf.

19

20

CLP


BUTTEr. BOHrT NAcH.

1

neue technologien Bei wintershall .

2

wie bohrt man mit pilzen

3

nach erdöl? und was hat ein windrad auf

4

einer Ölplattform zu suchen? Die postkarten und plakate zum relaunch der neuen

5

wintershall-website hinterlassen beim empfänger erst mal ein fragezeichen. aber

6

auch eine antwort: www.wintershall.com. Dort erfährt der leser, wie der größte deut-

7

sche erdöl- und ergasproduzent mit dem Biopolymer schizophyllan umweltfreund-

8

lich erdöl fördert und warum windkraft erst mal nicht ohne erdöl und erdgas auskommt.

9

schade eigentlich, der Bohrer mit pilzkopf hat uns auch ganz gut gefallen.

10

11

12

13

14

15 16

17

18

19

postkarte und 18/1

20


1

2

SPD holt Berlin. Und BUTTER. den Politikaward 2011.

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16 17

18

19

20

18/1


1

2

3

4

5

6

  Wer sich im Berliner SPD-

Wahlkampf schon auf Motive wie „Kandi-

7

dat am Telefon“ und „Kandidat auf dem Fahrrad“ gefreut hatte, wurde schwer ent-

8

täuscht. Nah und emotional, spontan und unverfälscht, so wie Berlin eben ist, zeigen

9

unsere Wahlkampf-Motive Berlin und die Berliner. Und mittendrin: Klaus Wowereit,

10

so wie der Regierende Bürgermeister täglich in der Stadt unterwegs ist – Wowereit zum

11

Anfassen. Die Kampagne mit dem Claim 12

„Berlin verstehen.“ verschaffte der SPD den Sieg und BUTTER. den Politikaward 2011.

13

Politikaward/Marco Urban

14

15

18/1

16

17 18

19

20


1

2

3

Butter. Brot Trostbrot.

Für Sie entdeckt:

Geschenkpapier für alle Fälle.

4

5

  Früher, da musste man

jedes Geschenk aufwändig ans Ohr halten, schütteln, fühlen, biegen, riechen und raten.

6

Heute reichen passable Englischkenntnisse und ein Blick auf Fabio Militos Geschenk-

7

papier für jeden Anlass. Denn das streut 8

9

Meine Liebe zum Butterbrot ver-

vorwärts, rückwärts, senkrecht, waagerecht

danke ich Mama. Die wusste für

und diagonal Hinweise auf den Inhalt: NOT

jede Lebenssituation das richtige

A PERFUME, NOT A TIE.

Brot. Ob geklappt, gestapelt, schei-

Früher, da belächelte man auch Oma, wenn

10

benweise oder hübsch als Reiter-

sie das Geschenkpapier mal wieder ordent-

die üblichen Verdächtigen sind schnell

chen zubereitet. Für alle, die diese

lich zusammengelegt hat: „Kann man ja

gefunden. Darüber hinaus entdecken wir

11

Darreichungsform nicht kennen:

noch benutzen!“ Dank Fabio Milito hat Oma

aber auch weniger traditionelle Feiertage

Reiterchen = geschmierte oder

aber Recht. Man muss nur den passenden

wie ANSTPNEO, DSENI oder AIHGGNFJ,

12

belegte Scheibe Brot, die bereits

Anlass auf dem Papier finden und einkreisen:

die bestimmt auch genug Anlass bieten,

in mundgerechte Stücke geschnit-

Geburtstag, Weihnachten, Valentinstag –

sich reich zu beschenken.

13

ten ist. Besonders gerne gegessen,

14

15

16

17

18

wenn man krank war und ohnehin unfähig zu jeder körperlichen Betätigung. Ob vornehm mit der Gabel oder auf die Faust genommen – Reiterchen mampfend ließ sich fast alles überstehen. Auch heute noch. Danke, Mama! Maike wencek, Trainee Beratung

19

http://www.ignant.de/2011/03/16/universal-wrapping-paper/ 20


BUTTEr.-fLOcKEN.

1

auf einen Blick: kleine nachrichten und grosse karrieren.

2

3

4

5

+++ wir freuen uns über sechs Butter.anfänger: eric Mouzita als trainee in der Beratung, clement Obiegbu als

6

7

Junior texter, Marc Obieglo als Online art henninG linDeke, 29

Direktor, Danielle reid als art Direktorin,

Junior art Direktor

claudia vitanza als innenkontakterin und

posaunist von königs Gnaden

alena wanitschka als auszubildende für

8

9

Marketingkommunikation. 10

+++ wir freuen uns für einen Butter.-fort-

„es ist so schön, ein musikant zu sein!“

geschrittenen: Julian Janßen wurde vom

11

trainee zum Junior Berater befördert. 12

„nimma an! ey, nimma an!“ Der erste an der theke reicht ein pilsbier nach dem anderen durch. ein samstagnachmittag am niederrhein. es ist Juli und un-

+++ und wir gratulieren zu zwei weiteren

sagbar heiß. Die leute auf dem schützenplatz in willich sind kurz und luftig gekleidet. ich

fortschritten: till emken vom festen freund

trage meine lange schwarze stoffhose, das weiße hemd und die stirndruckfreie kappe

zum ehemann und stephanie homeier (geb.

wie alle 17 Musikerkollegen an der Biertheke. nach kurzer unterhaltung mit Bachs Jupp,

Göpfert) zur ehefrau.

kaups willem und winkels hermann, „wie et dann bei mir inne schull so löpt“, ruft der kapellmeister: „langsam austrinken und feddich werden, leute!“ für uns das klare zeichen, schnell noch eine runde zu bestellen, um ja nicht pünktlich zur Marschaufstellung zu erscheinen: drei posaunen vorne, der rest dahinter. Der spielmannszug startet den lockmarsch, auf links geht’s los. Dann gemeinsam „Berliner luft“. Der willicher kirchplatz

13

14

15

16

17

samt tribüne applaudiert … ach was … tobt! eine stunde und neun internationale armeemärsche später fühle ich mich wie nach einem 36-stunden-Gepäckmarsch, und die kappe

18

ist längst mit meiner stirn verschmolzen. Jetzt noch parade, könig an der residenz abholen und samt hofstaat ins festzelt spielen. sonntagfrüh geht’s weiter. aber jetzt erst mal ’ne

19

runde pilsbier. „ey, nimma an!“ 20


Gesch채ftsf체hrer: Oliver lehnen, rOlf schrickel, frank stauss Butter. GMBh, krOnprinzenstrasse 87, D- 40217 D체sselDOrf, fOn 0211 8 67 97 0, fax 0211 8 67 97 86 n

n

chausseestrasse 86, D-10115 Berlin, fOn 030 8 4712 45 0, fax 030 8 4712 45 29 n

cOntact@Butter.De, www.Butter.De, hrB 31520

n

n

n

n

n

/butter_positionen_01_2012_3  

http://butter.de/fileadmin/pdf/positionen/butter_positionen_01_2012_3.pdf

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you