Page 1

Jahrgang 43 Mittwoch, 18. April 2018 Auflage: 34.000 Stück

Nr.

15

DIE Wochenzeitung für die Städte Brilon, Olsberg, Willingen, Winterberg, Medebach und Hallenberg

Der BRILONER ANZEIGER lädt Sie, liebe Leserinnen und Leser, zu Top-Konditionen ein zu einer „LESERREISE“

In dieser Ausgabe

BRILON:

(sw) Erleben Sie Gesundheitstage des am 28. April in Krankenhauses Maria Hilf Duisburg einen in der Sparkasse ............16 fantastischen Musicalabend der Spitzenklasse mit dem ersten PartyRocknacht Schlager-Musical der Löschgruppe der Welt – „WANHSiedlinghausen..............14 SINN!“ Dieses brandneue Musical, das seit Februar 2018 das „MusicalFrische & Qualität theater in Duisburg“ aus der Region..............18 rockt, präsentiert Seniorenratgeber ..........24 die größten Erfolge des SchlagerGiganten „Wolle“ Wolfgang Petry auf der großen Theaterbühne. In Kooperation mit Buchungen sind ausschließlich Fotos: Semmel Concerts dem Veranstalter – BUS TEAM über den Veranstalter unter TeleSAUERLAND GmbH & Co. KG fon 0291 95270270 möglich, der aus Meschede – laden wir unsere auch sämtliche weitere Fragen Leserinnen und Leser zu diesem beantwortet. Musicaltag in Duisburg ein – zu einem absoluten Sonderpreis von Lesen Sie mehr zur großen nur 66 Euro. Sichern auch Sie sich Leserreise auf der Seite 13 in munismus bekämpfen, Geld an- noch einen der begehrten Plätze. dieser Ausgabe. legen und Schulden machen, alle diese Dinge waren uns bisher wichtiger als die Rettung dieses Wohnungs‐ und Gewerbebau Mainzer GmbH Planeten und seiner Bewohner. In seiner Enzyklika „Laudato si“ Obere Mauer 1 · 59929 Brilon Obere Mauer 1 · 59929 Brilon beschreibt Papst Franziskus die Fon0 29 02961 976430 Fon 61 ‐ 97 64 30 · Fax 0 29 61 ‐ 97 64 64 Situation aus der Sicht „Außerirwww.wgb-mainzer.de www.wgb‐mainzer.de discher“, die sich das Geschehen auf der Erde anschauen und zu Makler · Bauträger · Vermietung · Hausverwaltung dem Schluss kommen, dass es sich bei unserem Handeln um die Ein vielen Möglichkeiten! Planung eines kollektiven SelbstViel Haus fürHaus wenigmit Geld! mords handeln muss. Top-gepflegtes Dabei ist die Triebfeder für dieses unsinnige Verhalten vermutEin-/Zweifamilienhaus lich noch nicht einmal die Bosheit, In zentraler Wohnlage von Brilon befindet sich dieses großzügige in Brilon-Rösenbeck sondern die Dummheit. Wir leben Wohnhaus. Ideal für die große Familie oder als Mehrgenerationenhaus. einfach so in den Tag hinein, arIn ruhiger Randlage des beliebEine gewerbliche Nutzung beiten kleinteilig an irgendwelten ndet sichda dieses ist Ortsteiles ebenfallsbefi denkbar, chen Produktionsprozessen und familienfreundliche Einfamiliensich in direkter Nachbarkonsumieren gedankenlos irgendwohnhaus. schaft z.B. Praxis- und BüAuf ca. 140 m² Wohnfläche fühlt sich die Familie wohl. Grundwelche Dinge, deren Herkunft und roflächen befinden. Ins- gehören zum Haus und sind im Kaufstück 706 m². Zwei Garagen Zustandekommen uns völlig egal gesamt ca. 330 m² Wohnpreis enthalten. Die gemütliche Gartenhütte wird Ihnen gefallen. sind. Nachhaltiges Denken ist uns fläche. Grundstück m². Das Dach und der510 Außenanstrich wurden erst kürzlich erneuert. fremd. Wir wissen bis heute noch Voll unterkellert. Der Dachboden bietet noch weitere Ausbaureserven. nicht genau, warum die DinosauKaufpreis: EUR Eine Besichtigung lohnt! rier ausgestorben sind, aber, dass 179.000,die Menschheit einmal durch ihre Kaufpreis: EUR 129.000,00 eigene Dummheit aussterben E: B, 347,3 kwh (m²*a) Öl, BJ 1966 Fachwirte der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft wird, ist jetzt schon sicher. Vermittlung - Vermietung - Hausverwaltung - Finanzdienstleistung Norbert Schnellen

WINTERBERG:

SONDERTHEMEN:

Stichwort der Woche In der vergangenen Woche feierte der „Club of Rome“ sein 50-jähriges Bestehen. Angestoßen von einigen weitblickenden Industriellen sollten Wissenschaftler die wichtigsten Zukunftsfragen der Menschheit erforschen. Vier Jahre später wurden die Ergebnisse dieser Studien in einem Buch mit dem provokanten Titel „Grenzen des Wachstums“ zusammengefasst. Eine der Vorhersagen war die Prognose eines totalen Crash der Umwelt und der Weltwirtschaft im Zeitraum zwischen 2015 und 2050, wenn die Menschheit den Ressourcenverbrauch und die Verschmutzung der Umwelt unverändert weiterführen würde. Also alles wieder nur Kassandrarufe und falsche Weltuntergangsprognosen? Wir schreiben inzwischen das Jahr 2018, die Weltwirtschaft wächst immer weiter und wir können noch atmen, essen, trinken, Auto fahren und in Urlaub fliegen. Also, Ihr blöden Wissenschaftler von damals „Ätschi-Bätschi!“ um es mit einer großen deutschen Politikerin auszudrücken? Unser Verhalten erinnert stark an

Grenzen der Dummheit einen Witz aus der Zeit der französischen Revolution. Der Delinquent liegt auf dem Schafott, das Fallbeil saust runter und „Nix passiert“ sagt der Hingerichtete. Da sagt der Henker: „Das meinen Sie, nicken Sie doch mal!“ Wer mit offenen Augen durch diese Welt geht merkt, dass wir uns schon mitten in einer globalen Krise befinden. Die erneute Bildung militärischer Machtblöcke, Handelskriege, blutige Bürgerkriege und Konflikte in mindestens 16 Ländern der Erde. Flüchtlingsströme, von denen wir hier (bisher) nur einen Bruchteil mitbekommen. Die weltweite Konzentration von Vermögen auf eine Handvoll Leute, die rücksichtslose Ausbeutung von Arbeitskräften und Bodenschätzen. Man muss schon sehr blauäugig, Politiker oder Wohlfühlpropagandist sein um nicht zu merken, dass diese Welt an allen Ecken brennt. Vor 50 Jahren hätte die Menschheit die große Chance gehabt, diese Entwicklungen, deren Auswirkungen wir jetzt zu spüren bekommen, zu stoppen. Aber man hatte ja besseres zu tun: Wachstum und Wohlstand generieren, den Kom-

Großzügiges Ein-/Zweifamilienwohnhaus in Brilon

Telefon 0 29 61/97 64 30 · Fax 0 29 61/97 64 64 · www.immopool.de/firma/wgb-mainzer

Der nächste BRILONER ANZEIGER erscheint am: Mittwoch, 25. April 2018 – Redaktions- und Anzeigenannahmeschluss: Donnerstag, 19. April 2018, 10 Uhr Kontakt: Obere Mauer 1 · 59929 Brilon · Tel. 02961 9776-24 · Fax 02961 9776-30 · redaktion@briloner-anzeiger.de · www.brilon-totallokal.de Erscheint kostenlos


2

DIE Wochenzeitung

Nr. 15 – 18. April 2018 - Anzeige -

Marken-Wissen statt Allgemeinbildung.

Der Preis stimmt trotzdem.

Die KFZ-Meisterbetriebe von AUTO BRILON Biederbick Almer Feldweg 39 · Brilon Tel. (0 29 61) 97 22 22

Sommerreifen Dunlop Sport BluResponse 205/55 R16 91W für nur

61,- €/Stück BMW Wahl Group Brilon · Möhnestr. 47 Tel. (0 29 61) 96 26-0

Unser Angebot zum Start in den Frühling:

BMW Cruise e-Bike

Modell 2016/17 Größe M (175-185 cm) UPE: 2.950,00 € Solange Vorrat reicht

Angebot:

2.349,00 €

Auto Köhler

Inh. Frank Eichler e. K. Korbacher Str. 61 59929 Brilon-Wald Tel. (02961) 3077

FrühlingsCheck nur19,90€ Hans Witteler GmbH & Co. KG Brilon · Möhnestr. 42 · Tel. (02961) 988-0

Alufelge CMS C 10 + C 22, z. B. für FORD Focus, Mondeo, C-Max ... zzgl. Montage

nur

58,90 €

Paul Witteler GmbH & Co. KG Möhnestr. 54 Brilon Tel. (02961) 7404-0

Radwechsel 29,90 € Wir wechseln Ihre Kompletträder und führen einem kostenlosen Stoßdämpfer- und Bremsencheck durch.

Sommerräder vom Fachmann montieren lassen Wer keine Kompromisse eingehen und die Qualitäten seines Fahrzeugs voll nutzen möchte, fährt im Sommer auf Sommerreifen. Nur sie bieten ab zweistelligen Temperaturen den kürzesten Bremsweg, den niedrigsten Kraftstoffverbrauch und den geringsten Verschleiss. Die Gewissheit, stets die optimale Bereifung zur Verfügung zu haben, bedingt jedoch zweimal jährlich einen Radwechsel und verleitet viele Autofahrer, diese Arbeit in Eigenregie zu versuchen oder einen Bekannten damit zu beauftragen. Doch Vorsicht: Die dafür erforderliche Werkzeug-Ausstattung dürfte nur den wenigsten Hobbyschraubern zur Verfügung stehen.

Sommer-Komplettrad z. B. für Toyota Aygo (ab 09/2014)

5-Speichen-Design schwarz matt Oberflächenpoliert (beliebig kombinierbar mit farbigen Nabenkappen und Konturringen) nur

213,90 €

Angst vor abfallenden Rädern stets zu fest anzuziehen und erreichen so genau das Gegenteil. Denn zum Zerreißen gespannte Radschrauben können abscheren oder sogar ihren Sitz in der Felge aufweiten – in beiden Fällen löst sich das Rad. Deshalb ist das Einhalten des korrekten Drehmoments lebenswichtig. Dafür werden die DrehmoProfi-Werkzeug erforderlich Beginnend beim Wagenheber: Der serien- mentschlüssel der Fachbetriebe regelmämäßige, sofern überhaupt noch einer im ßig geeicht. Wenig bekannt ist auch, dass Kofferraum liegt, übersteht mehrfachen der Flansch, die Anlagefläche des Rades Gebrauch meist nicht. Und die kleinen an der Bremsscheibe/-trommel, absolut Rangierheber aus dem Baumarkt bieten sauber sein muss. Oft hat sich darauf aber nur eine winzige Auflagefläche, mit der gerade im Winter Rost gebildet. Den beseisich zwar hervorragend Dellen ins Bo- tigt der Profi mit speziellen Schleifern, die denblech drücken lassen, die aber kein kein Metall abtragen. Denn schon kleinste schweres Fahrzeug sicher abstützen. Unregelmäßigkeiten an dieser Stelle lassen Auch für das Lösen der Radmuttern ist oft das Rad taumeln. schweres Gerät erforderlich. Erst recht, Reifendruck-Kontrollsystem wenn sie zuvor bereits unsachgemäß erfordert den Profi und viel zu fest angezogen wurden. Billige Kreuzschlüssel versagen sofort. Und Vollends an ihre Grenzen stoßen Bastler selbst die hochwertige Ausführung nützt spätestens beim Reifendruck-Kontrollsysnichts, wenn sie nicht zu den Radschrau- tem. Seit 2014 ist es für alle Neuwagen ben passt. Denn immer mehr Autoherstel- vorgeschrieben, aktive Systeme mit Senler verwenden keinen normalen Sechskant soren an jedem Rad müssen bei jedem mehr, sondern eigene Profile, die an Fel- Reifenwechsel am Fahrzeug angemeldet werden. Bei Fahrzeugen mit indirekt argenschlösser erinnern. beitender Messung ohne Sensoren ist in jedem Fall ein Reset im Bordcomputer erDrehmoment-Schlüssel ist Pflicht Die nächste Hürde: der Drehmoment- forderlich. Hier sind die Werkstattprofis von schlüssel. Seine Benutzung ist Pflicht, Auto Brilon gefragt. Sie bieten zudem die denn heutige gewichtsoptimierte Rad- Möglichkeit, die Winterräder zu reinigen, naben und Bremsscheiben ahnden un- auszuwuchten und einzulagern. Fazit: Am gleichmäßiges Anziehen sofort mit Verzug. besten bei einem Profi die Räder wechseln Rubbelnde Bremsen und eiernde Räder lassen. Also schnell einen Termin bei den sind die unangenehme Folge. Außerdem Fachleuten der Betriebe von Auto Brilon neigen Laien dazu, Radschrauben aus vereinbaren.

Autorisierter smart® Service Paul Witteler GmbH & Co.KG

Möhnestraße 54 59929 Brilon Telefon 0 29 61/7404-0

Cabrioverdeck reinigen und imprägnieren ab 69 ,- € Das Stoffverdeck Ihres Cabrios ist jeder Witterung ausgesetzt. Damit Ihr Cabrio auch bei schlechtem Wetter strahlt, befreien wir das Verdeck von Verunreinigungen und schützen es durch eine zusätzliche Imprägnierung.

Auto Witteler GmbH & Co. KG Brilon · Möhnestr. 42 Tel. (02961) 9880

Sommerreifen 205/55R16 91V Goodyear Efficient Grip Perf. zzgl. Montage

nur

69,90 €

Auto & Spaß Almer Feldweg 39 Brilon Tel. (02961) 972244

Frühjahrscheck für ihren Seat nur

15,- €

zzgl. Zusatzarbeiten und Montage

Text und Foto: Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe

Hunderte Gebrauchte auf einen Klick!

www.auto-brilon.de Eine Initiative der KFZ-Markenhändler

Hier stimmen: • Service • Qualität • Fachkenntnisse • Preis

Autohaus Carlo Biermann Brilon-Alme Tel. (02964) 327

Service für alle Pkws – nicht nur Peugeot.

Erfragen Sie Ihren günstigen Festpreis!

Biederbick Almer Feldweg 39 · Brilon Tel. (0 29 61) 97 22 22

Auto Köchling Hoppecker Str. 47 · Brilon · Tel. (02961) 97710

Wischerblätter vorn ab 19,90€

Sommerreifen Continental Premium Contact 5 195/65 R15 91V für nur

59,90 €/Stück

www.auto-brilon.de


ngläsern gegenüber der ort-Einstärkengläser der

Die gebürtige Brilonerin Ariane Raspe kommt am 6. Mai zum Rathauskonzert in die Hansestadt. Foto: by RaspelleBröselle Brilon. Das 116. Rathauskonzert am Sonntag, den 6. Mai, um 20 Uhr wird zum Heimspiel für Ariane Raspe. Die in Brilon geborene Schauspielerin und Chansonette (u.a. bekannt durch die TV-Serie Stromberg) und der Pianist und Entertainer Christian Börsing sorgen mit ihrer Chanson-Revue „SCHÖNER LIEBEN – SCHÖNER

LEBEN!“ für einen vergnüglichen, stimmungsvollen Abend. Das Duo nimmt in seiner 90-minütigen Show das Lieben und Leiden von der Kindheit bis ins hohe Alter gehörig auf die Schippe. Aus ungewohnt humoristischer Perspektive blickt „RaspelleBröselle“ auf die Phänomene des Älterwerdens und beweist dem Publikum musika-

lisch und rhetorisch, warum es sich nicht zwingend lohnt, auf ewig am irdischen Dasein festzuhalten. Die beiden vielseitigen Künstler präsentieren in ihrem Programm heitere, schwungvolle Lieder namhafter Chanson-Komponisten wie Friedrich Hollaender, Otto Reuter, Georg Kreisler oder Kurt Tucholsky. Umrahmt und inhaltlich ergänzt werden die musikalischen Darbietungen durch amüsante Texte und komödiantisches Spiel. Das Team der BWT-Brilon Kultour freut sich auf einen unterhaltsamen und abwechslungsreichen Abend im Briloner Rathaus (Bürgersaal). Karten sind im Vorverkauf erhältlich in der Buchhandlung Podszun (Bahnhofstraße), in der BWT (Derkere Straße) und bei BWT-Brilon Kultour, Tel. 02961 969950 oder per E-Mail an kultur@brilon.de. Der Kartenpreis liegt im Vorverkauf bei 7 Euro für Schüler und bei 12 Euro für Erwachsene.

Praxis für Ergotherapie Marianne Benner, Dipl. Ergotherapeutin

A-Aktiv P-Professionell I-Individuell Tel. 02961 744081 · 0151 52237197 · www.ergo-aktiv.com

Das ist meine Gleitsichtbrille.

Praxisgemeinschaft Ergo-Aktiv und Physio-Vital ❘ 59929 Brilon ❘ Lindenweg 2

ZEISS-Markengläser Superentspiegelt, gehärtet und mit Lotuseffekt Trendige „meineBrille“ Fassung

Komplette ZEISS - Gleitsichtbrille:

299,statt

ALME AG bietet E-Bike-Tour an Alme. Unter dem Motto „Stein- Dann geht es weiter Richtung über die Leiberger Hochfläche rich – Wasserreich – Pest und Mit- Osten zur sehr schönen Aussicht zum Pestfried. Einsandsteinernes telalter“ bietet die ALME AG am in den Steinbruch Bleiwäsche. Pestkreuz aus dem 17. JahrhunDonnerstag, den 19. April, eine Der Steinbruch bietet einen guten dert erinnert an die Epidemie. Von E-Bike-Tour unter Leitung von Einblick in die höchst interessante hier aus geht es dann zurück nach Geologie des nördlichen Sauer- Alme. Die Gesamtstrecke beträgt Jürgen Adams an. Gestartet wird am Almer Enten- landes und ist ein lohnendes Ziel ca. 39 km bei 470 Höhenmetern. stall Richtung Bleiwäsche über für Stein- und Mineraliensammler. Start ist am 19. April um 18 Uhr Von Bleiwäsche geht es auf der den Diebesweg und durch einen schönen Mischwald geht es zum alten Kreisstraße durch den Wald 4 am Almer Entenstall. Weitere Infos Fassung + Gläser + Entspiegelung = € 70,romantisch-mystischen, zurzeit zur Aabach-Talsperre und wei- erteilt Jürgen Adams, unter Tel. leerstehende Forsthaus „Loh“. ter nach Bad Wünnenberg und 02964 969824.

€ 70,-

4

nur

4

€ 149,-

4

ab

Brilon GmbH

Alt-Arnsberg Europaplatz 3 Altenbochum Wittener Straße 242 Arnsberg-Hüsten Marktstraße 2 Arnsberg-Neheim Hauptstraße 3 VIP. Trend Hauptstraße 27 Arnsberg-Neheim Apothekerstraße 17 Bordesholm Bahnhofstraße 74 Bottrop Kirchplatz 8 Clausthal-Zellerfeld Kronenplatz 14 Dinslaken Friedrich-Ebert-Straße 6 Dortmund Kleppingstraße 6 Dortmund Kaiserstraße 51 Dortmund Ostenhellweg 55 Dortmund-Hombruch Harkortstraße 59 Dortmund-Hörde Alfred-Trappen-Straße 4 Duisburg Von-der-Mark-Straße 34

Volles Haus bei der Messe 2017 in Hallenberg. Altkreis. Auf der Suche nach geeignetem Nachwuchs haben die heimischen Unternehmen in Kürze wieder die Chance, mit Schülerinnen und Schülern der gymnasialen Oberstufen (Q1) sowie der Berufskollegs direkt in Kontakt zu kommen. Alle Unternehmen aus dem Altkreis Brilon können sich bis zum 30. April bei den lokalen Wirtschaftsförderungen anmelden. Die Abiturienten des Jahres 2018 aus den Gymnasien Brilon, Marsberg und Winterberg/Medebach sowie Schüler der Berufskollegs Brilon und Olsberg kommen in diesem Jahr zur Nachwuchsmesse nach Brilon. Der etwas unförmige Name dieser speziellen Informationsmesse trifft es dafür inhaltlich umso

Flensburg Marrensdamm 12a Flensburg Holm 58 Gelsenkirchen Essener Straße 9 Göttingen Hauptstraße 52a Hagen Hohenzollernstraße 12 Hamm Weststraße 38-40 Hamm Sternstraße 12 Hemer Hauptstraße 158 Herdecke Hauptstraße 37 Herzberg Hauptstraße 69 Hilden Warrington-Platz 1 Iserlohn Wermingser Straße 47 Krefeld Ostwall 71 Mülheim Kohlenkamp 35 Neuss Am Konvent 16 Northeim Markt 1-2

Foto: privat

mehr: „TOP Nachwuchs für TOP Firmen“. Die Nachwuchsmesse geht in ihre siebte Auflage und spricht vor allem die künftigen Abiturienten als TOP Nachwuchs, somit Arbeitnehmer, und die heimischen Unternehmen als TOP Firmen und damit Arbeitgeber an. „Einfacher und intensiver kommen die Unternehmen kaum an die potentiellen Nachwuchskräfte ran, denn die Wirtschaftsförderungen organisieren und finanzieren neben der Messeausstellung auch die Beförderung der Schüler von und zur Schule“, so die Organisatoren in einer Pressemitteilung. Das Invest der Unternehmen liegt in der Präsentation ihrer Leistungen und Karriereangebote. Am

Eine Information der Firma Brillen Rottler GmbH & Co. KG | Hauptstraße 3 | 59755 Arnsberg | Tel: 02932 63020

59929 Brilon · Bahnhofstr. 29 Tel. 0 29 61/60 35

✔ ZEISS-Markengläser

Eine Information der Brillen ROTTLER GmbH & Co. KG | Hauptstraße 3 | 59755 Arnsberg | Telefon: 02932 -63020

✔ Superentspiegelt, gehärtet und mit Lotuseffekt

✔ Trendige „meineBrille“ Fassung

25 Jahre

können, um sich über berufliche Perspektiven mit Möglichkeiten des Studiums zu informieren und mit Personalentscheidern, Azubis oder Firmenmitarbeitern in Kontakt zu kommen. „Wir erwarten wieder über 500 Schülerinnen und Schüler der heimischen Gymnasien und Berufskollegs“, so die Organisatoren. Die Idee für eine solche Nachwuchsmesse ist aus der LEADEROeventrop Kirchstraße 33 Osterode Kornmarkt 12-14 Kooperation entstanden und wird Preetz Lange Brückstraße 6 Bis zu 50% bei Fassungen Recklinghausen Martinistraße 5 kooperativ weitergeführt. „Als wir Schloß Holte-Stukenbrock Bahnhofstraße 72 bei ROTTLER und bis 50% bei Gläsern!* Schmallenberg Oststraße 5 die Messe ins vor sechs Jahre Schwerte Postplatz 2 Soest Kauflandpassagehaben, war es ein Leben gerufen Soest Brüderstraße 22-24 Solingen Kirchstraße 14-16 Pilotprojekt. Mittlerweile war jede Mehr Infos unter: www.brillen-rottler.de/wsv Sundern Hauptstraße 91 Oststraße 31 Brilon einmal StadtWattenscheid im Altkreis Waltrop Dortmunder Straße 12 Sparen Sie beim Kauf einer kompletten Brille inkl. Gläsern bis zu 50% auf die Fassung und bis zu 50% bei Brillengläsern gegenüber der UVP der Hersteller. Werl Walburgisstraße Gastgeber. Die32-36 Resonanzen der Gültig bis 06.03.2017. Nicht mit anderen Angeboten und Gutscheinen kombinierbar. Wickede Hauptstraße 79 bisherigen Veranstaltungen beNiederlassungen mit Hörgerätekompetenzzentrum. stätigen uns in diesem Angebot, Schüler und Unternehmen sind gleichermaßen sehr zufrieden mit dieser Möglichkeit des Kennenlernens, das zeigt die steigende Nachfrage. Nicht selten werden Folgegespräche oder Praktikumszeiten vereinbart. Wir halten im Einkaufsparadies daher am Konzept der Messe fest.“ Hintergrundinformationen inklusive der Anmeldeunterlagen sind auch im Internet unter www. top-nachwuchs-fuer-top-firmen. de nachzulesen. Dort gibt’s auch Vopeliusstraße 2-4 | 59964 Medebach einen Rückblick auf die bisherigen Telefon 02982 9221820 | Mo. - Fr. 900 Uhr bis 1830 Uhr | Sa. 900 bis 1500 Uhr Nachwuchsmessen.

10 Tage RÄUMUNGSVERKAUF Nur noch

wegen Geschäftsaufgabe

Bei Korrektionsbrillen der Jubiläumskollektion sind zwei entspiegelte Basic+ Gläser und bei Sonnenbrillen zwei Basic Sonnenschutzgläser für die Ferne oder Nähe, sph. +/- 6.00 dpt, cyl. 2.00 dpt. (Tönung 75% oder 85% grau, braun oder pilotgrün) inklusive. Verlauf, Verspiegelung, höherer Index oder Gleitsicht gegen Aufpreis. Nicht mit anderen Angeboten kombinierbar. Fassungen Modellbeispiele - Solange der Vorrat reicht.

ROTTLER finden Sie auch in Ihrer Nähe:

599,-

Inhaber Meinolf Riekes

Nur noch kurze Unternehmen werben für Ausbildung in der Heimat Zeit über 7. Auflage der Hochsauerländer Nachwuchsmesse in Brilon 140 Brillen zum Vormittag des 14. Juni werden die Komplettpreis! Schüler jeweils 90 Minuten nutzen Mit Gleitsichtgläsern zum Komplettpreis

Das ist meine Alle ROTTLER Standorte finden Sie unter: Gleitsichtbrille. www.brillen-rottler.de/standorte

ROTTLER Jubiläumskollektion

Mit Einstärkengläsern zum Komplettpreis

*

ZEISS Gleitsichtbrille mit Kunststoffgläsern (Index 1.5), gehärtet, mit Superentspiegelung und Lotuseffekt, sph +5.00 bis -6.00 dpt., cyl +4.00, Add 0.75 bis 3.50 dpt.

statt 413,-

Ergo-Aktiv

Brilonerin spielt mit Pianist Chanson-Revue

5

e nicht nur ren günstigen gläser zu enfalls bis hkeitsgarantie

Raspe kommt zum Rathauskonzert

* ZEISS Gleitsichtbrille mit Kunststoffgläsern (Index 1.5), gehärtet, mit Superentspiegelung und Lotuseffekt, sph +5.00 bis -6.00 dpt., cyl +4.00, Add 0.75 bis 3.50 dpt.

aren!*

3

DIE Wochenzeitung

Nr. 15 – 18. April 2018

70 % Alles muss raus!

WSV

*

auf alles!

Ihr Drogeriemarkt


4

DIE Wochenzeitung

Gesundheits-Tipp der Woche

Verstopfung beseitigen Darm activ Dr. Wolz ist ein nicht quellendes Ballaststoffprodukt mit prebiotisch wirkenden Inhaltsstoffen und 4 verschiedenen Milchsäurebakterien-Kulturen (Lactobacillus acidophilus, Bifidobacterium longum, Bifidobacterium infantis, Lactobacillus casei). Die prebiotischen Inhaltsstoffe werden nicht verdaut, sondern gelangen unverdaut in den Dickdarm. Dort erst werden sie durch die DickdarmBakterienflora abgebaut und das Wachstum der Bakterienflora, insbesondere der Bifidus- und Lactobacillen-Flora, wird angeregt. Untersuchungen zeigen, dass die Anzahl der Bifidusbakterien deutlich ansteigt. Die dabei erwünschten Stoffwechselprodukte der Darmflora regen die Bewegungen des Dickdarms an und beseitigen die Verstopfung. Darm activ Dr. Wolz unterstützt also diätetisch die Verdauung, reguliert den Stuhlgang und wirkt Darmträgheit auf mikrobiologische Art und Weise entgegen. Prebiotika – der Ballaststoff Inulin wird vom Körper im Dünndarm nicht verdaut, sondern gelangt in den Dickdarm, wo er den Darmbakterien z. B. den Bifidobakterien als natürlicher Nährstoff dient und somit auch zur Vermehrung der Bifidoflora beiträgt. Probiotika – durch das vermehrte Nährstoffangebot und die Zufuhr der Milchsäurebakterien-Kulturen wird die mikrobiologische Aktivität der Darmflora auf natürliche Weise angeregt und der Dickdarm kann sich nun schneller und leichter entleeren. Besonders bei älteren Menschen ist der Anteil der Bifidoflora im Darm verringert, daher enthält Darm activ Dr. Wolz unter anderem zwei verschiedene Bifidus-Stämme. Sie erhalten das Dr. Wolz Darm activ Pulver und weitere Infos in Ihrem Briloner Fachgeschäft Reformhaus Rüther.

Rüther

BRILON Bahnhofstr. 10 Abonnieren Sie uns! Tel. (0 29 61) 5 45 87

Termine im Reformhaus Rüther Brilon. Im April finden im Reformhaus Rüther Beratungstage zum Thema „Wechseljahre“ statt. Weitere Informationen und Terminvergabe unter Tel. 02961 54587.

Restplätze in Aqua-Power Brilon. Der Kneipp-Verein Brilon bietet Restplätze im Aqua-Power bei Susanne Richter um 18 Uhr im Hotel am Kurpark/Schwimmbad an. Infos und Anmeldung bei Sandra Dietrich-Siebert, Tel. 02961 966100 oder 9119622, kontakt@kneippverein-brilon.de

Nr. 15 – 18. April 2018

Entrümpelungsaktion von Kleidung und Schuhen Antfeld. Unter dem Motto „Wir reden nicht nur – wir helfen!“ führen am Samstag, den 21. April, wieder ehrenamtliche Helfer/innen der Kolpingsfamilie Antfeld die diesjährige Frühjahrs-Sammelaktion von Kleidung, Schuhen und Altpapier durch. Informationszettel sowie Plastiksäcke für Kleidung und Schuhe wurden bereits an alle Haushalte in Antfeld verteilt. Weitere Säcke liegen in der Filiale der Sparkasse Hochsauerland in Antfeld aus und können auch noch bei den Vorstandsmitgliedern der Kolpingsfamilie angefordert oder abgeholt werden. Die Aktion ist ein Aufruf, den eigenen Haushalt von Altkleidern, Schuhen und Altpapier zu entrümpeln. Diese „Spenden“ können am 21. April bequem zur Abholung ab 8 Uhr an die Straßen des Dorfes gestellt werden.

Der Erlös dieser „Aktion Rumpelkammer“ kommt der verbandlichen Entwicklungshilfe, dem Sozialdienst des Kolpingwerkes sowie der Jugend- und Erwachsenenbildung auf Diözesan- und Bezirksebene sowie der Kolpingsfamilie Antfeld zu. Die Verantwortlichen der Kolpingsfamilie bitten, die Altkleidersäcke und die festverschnürten Altpapierbündel erst am Samstagmorgen an die Straßen zu stellen, denn in der Vergangenheit wurde mehrfach beobachtet, dass am Abend zuvor manche Kleidersäcke von Unbekannten entwendet wurden. Treffpunkt für alle Helfer ist um 8 Uhr am Sammeltag bei Arnold Schulte, Hambergstraße 27 in Antfeld. Weitere Sammelhelfer/innen sind herzlich willkommen.

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung der DLRG Ortsgruppe Brilon gab es neben einer Satzungsänderung auch einige personelle Veränderungen im Vorstand. So tauschte die bisherige langjährige Schatzmeisterin Sabine Susewind die Position mit ihrem Stellvertreter Wolfgang Frigger. Zudem musste Sebastian Kemmerling das Amt des Geschäftsführers nach fast acht Jahren aus zeitlichen Gründen niederlegen. Ihm folgte im Amt seine bisherige Stellvertreterin Lena Brumberg. Zum neuen stellv. Geschäftsführer wurde Janos Klink gewählt. Nach den Wahlen erfolgte die Ehrung langjähriger Mitglieder: So dankte der Vorsitzende Theo Stemmer Rainer Manereck für 25 Jahre, Herbert Meyer und Theo Müller für 50 Jahre sowie Engelbert Michel für 65 Jahre treue Mitgliedschaft. Besonderer Dank galt auch Jan Meinelt, der für seine Arbeit als Beisitzer im Vorstand sowie seinen jahrelangen Einsatz als Trainer im Schwimmbad das Verdienstabzeichen in Bronze überreicht bekam. Foto: privat

„Heimat ist das, was du riechst, wenn du losrennst“ Franziskus Grundschule Bruchhausen erneut als Geopark-Schule zertifiziert Bruchhausen. (jm) Was haben die Bruchhauser Steine eigentlich mit Madagaskar zu tun? – Diese und viele andere Fragen stellten sich die 86 Schülerinnen und Schüler der Bruchhauser Grundschule in den vergangenen zwei Jahren in ihrer Probezeit als Geopark-Schule. Mit ihren Lehrerinnen Silvia Berisha und Kerstin Penno stellten sie unglaubliche Projekte auf die Beine. Erstaunlich zu erfahren war zum Beispiel, dass die Erde, auf der die Grundschule steht, dort entstanden ist, wo sich heute Madagaskar befindet. Jetzt ist der große Tag der Evaluierung und Präsentation der Projekte gekommen. Die Schule soll erneut – diesmal für einen Zeitraum von fünf Jahren – zertifiziert werden. Eine gewisse Aufregung lagt in der Luft. Eine Prüfungskommission unter Leitung von Norbert Panek (Leiter Projektbüro Geopark Grenzwelten) hatte sich angemeldet. Ihr gehören Horst Frese (Team Geoparkführer) und Friedel Schuhmacher (Netzwerk Gemeinsam aktiv) an. Schulleiterin Christa Gruß freute sich aber auch ganz besonders, dass sie zahlreiche Elternvertreter zur Rezertifizierung begrüßen durfte. „Das zeigt, welcher Stellenwert diesem Projekt unserer Schule zuschrieben wird.“ Schnell wurde klar, dass diese Schule unter den Bruchhauser Steinen etwas ganz Besonders ist. Bereits seit 2011 ist eine sehr enge Partnerschaft mit der Stiftung Bruchhauser Steine als außerschulischer Lernort fest im Schulprogramm verankert. So lies es sich auch Stiftungspräsident Freiherr von Fürstenberg nicht nehmen, persönlich zusammen mit Naturführer Franz-Josef Klemann an der Evaluierung teilzunehmen. Jedes Kind der Grundschule Bruchhausen wandert jedes Jahr mindestens einmal zu den Bruchhauser Steinen. „Dadurch ist es möglich, dass wir uns mit diesem Nationalen Naturmonument vor unserer Haustür

Die Prüfungskommission des Geopark Grenzwelten überzeugte sich vor Ort von der Arbeit und zeichnete die Grundschule Bruchhausen erneut als Geopark-Schule aus. Text und Foto: Jutta Maas dem Alter der Kinder entsprechend unter immer wieder neuen Gesichtspunkten beschäftigen“, sagte Kerstin Penno. „Das Konzept Geopark-Schule soll Anreize für die Schulen bieten, sich im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklungen intensiver mit der Erdgeschichte des Geoparks Grenzwelten auseinander zu setzen“, schildert Norbert Panek. Ein Geopark ist ein besonders ausgewiesenes Gebiet, in dem die Erdgeschichte erlebbar gemacht wird. Der Geopark Grenzwelten erstreckt sich über die Mittelgebirgslandschaft im Grenzgebiet zwischen Nordhessen und NordrheinWestfalen – daher auch der Name „Grenzwelten“. Sorgfältig hatten die Schülerinnen und Schüler ihre Exponate aufgebaut. Viele Kinder hatten zur Feier des Tages extra ihre chicken hellgrünen Schul-T-Shirts angezogen. Der Schulchor trug mit einigen eingeübten Liedern zur fröhlichen und feierlichen Stimmung bei. Was sofort ins Auge fiel: Über den ganzen langen Flur hing ein riesiger Zeitstrahl zur Erdgeschichte. Sich diese Millionen von Jahren vorzustellen, ist nicht einfach für die Kinder. „Das fängt erst in der vierten Klasse richtig

an“, erklärte Christa Gruß. Aber auch für die Jüngeren gab es viel zu tun. Ihre Steinausstellung überzeugte mit zahlreichen echten Steinen. Jeder einzeln gesammelt, untersucht und liebevoll beschriftet. „Wir haben gelernt, wie die Steine hier entstanden sind und woraus sei bestehen“, erzählt Jonas. Oskar stellt das Projekt Salzkristalle vor. Hier wurde dem Leitungswasser in einem Glas Salz zugefügt. Über Wochen des Trocknens im Klassenraum konnten die Kinder die Bildung der Salzkristalle an einem Bindfaden bewundern, der von einem Stöckchen ins Glas hängt. Ganz einfach und sehr eindrucksvoll. Ob er denn mal probiert habe, wird Oskar von der Kommission noch gefragt. „Schmeckt gut, aber sehr salzig“, kommt spontan die kompetente Antwort. „Dieser handlungsorientierte Ansatz ist uns sehr wichtig“, stellte Friedel Schuhmacher fest. „Die Kinder machen alles selbst und ziehen ihre Schlüsse daraus.“ Ganz besonders angetan ist die Jury von den sogenannten Diarahmen. Zu verschiedenen Erdzeitaltern wurden von den Kindern farbenfrohe Schaukästen aus aufgestellten Pappkartons angefertigt und mit filigran ausgeschnittenen Figuren und Beschriftungen ausgestattet. Hier begegnet man flie-

genden Dinosauriern und lange ausgestorbenen urzeitlichen Baumbüschen. „Was die Schülerinnen und Schüler in diesem Projekt geschaffen haben, finde ich so toll, dass ich dazu zeitnah eine Ausstellung im Infocenter Bruchhauser Steine organisieren möchte“, so der Freiherr von Fürstenberg begeistert. Sehr gut unterstützt wird die Arbeit als Geopark-Schule auch durch den chicken Heimat-Trolley mit zahlreichen anschaulichen Arbeitsmaterialien, der vom Heimatbund Olsberg zur Verfügung gestellt wurde. „Heimat ist das, was du riechst, wenn du losrennst“, bringt es darin Projektleiterin Teresa Henke kindgerecht auf den Punkt. „Ihr habt euch alle unheimlich engagiert ins Zeug gelegt“, freut sich Kommissions-Vorsitzender Norbert Panek abschließend. „Wir haben uns das angeschaut und sind sehr überzeugt.“ Mit herzlichem Dank an alle Beteiligten nahm Christa Gruß stolz das Zertifikat für weitere fünf Jahre als Geopark-Schule entgegen. Nähere Informationen zum Geopark Grenzwelten gibt es unter www. geopark-grenzwelten.de. Insbesondere an einer Zusammenarbeit interessierte Schulen sind eingeladen sich zu melden.


DIE Wochenzeitung

Nr. 15 – 18. April 2018

5

Ein Wassergeist stärkt die Vorstellungskraft der Sinne Bereits zum 23. Mal findet die Aktion „Brilon natürlich“ statt Brilon. (sn) 44 Seiten, über 100 Programmpunkte, darunter viel Neues. Brilons Touristik-Chef Rüdiger Strenger freute sich bei der Vorstellung des neuen Programmheftes von „Brilon natürlich“ über eine rege Teilnahme von Aktiven und Sponsoren. Ein besonderes Standbein der Aktion ist inzwischen das Thema Gesundheit, welches sich in vielen Aktionen wiederfindet. Friedel Schuhmacher, als „Vater“ der Aktion, freut sich, dass mit „Brilon natürlich“ ein nachhaltiges Stück Brilon entstanden ist. Wenn man das Jahr 2020 im Visier hat, wird man dann, neben der 800-Jahr-Feier und den Hansetagen, auch 25 Jahre „Brilon natürlich“ feiern können. Besonders freute er sich, viele neue Gesichter in der Runde begrüßen zu können. Die Leiter der einzelnen Programmpunkte sind, so Schuhmacher, Garanten für Nachhaltigkeit. Gerade für junge Menschen bietet „Brilon natürlich“ eine Form der Mitmach-Kultur, die Spaß macht und das beste Mittel im Kampf gegen eine fortschreitende Naturentfremdung ist. So ist auch der selbstgefilzte „Wassergeist“ auf dem Titel des Programm-

über Upcycling und Kräuterküche bis zur Übernachtung im Biwak in freier Natur, lernen die Kinder jede Menge Neues zum nachhaltigen und schonenden Umgang mit der Natur. Den Abschluss des Programms soll in diesem Jahr wieder ein Waldweihnachtsmarkt an der Hiebammen-Hütte bilden. Das Programmheft gibt es ab sofort kostenlos bei der BWT und an den bekannten Ausgabestellen.

Die Veranstalter von „Brilon natürlich“ stellten nun das vielseitige Angebot vor. Text und Foto: Norbert Schnellen heftes ein Beispiel dafür, wie die Vorstellungskraft mit allen Sinnen beflügelt wird. Insgesamt bietet das Programmheft in diesem Jahr eine bunte Mischung zwischen neuen und bewährten Angeboten. Erstmalig schlägt sich auch die Zusammenarbeit zwischen den Touristikgesellschaften in Olsberg und Brilon im neuen Programm nieder. Im Bereich Kneipp und Gewerkenweg sind so gemeinsame Projekte entstanden. Bürgermeister Dr. Christof Bartsch wird sich unter dem Motto „Wenn

diese Wände reden könnten“ mit seinen jungen Besuchern auf Spurensuche im historischen Rathaus der Stadt begeben und mit ihnen einen Bogen von der Geschichte über die Gegenwart zur Zukunft schlagen. Auch der Geopark Grenzwelten wird bei verschiedenen Programmpunkten zeigen, wie spannend die Erdgeschichte in unserer Region zutage tritt. Vom Korallengriff bis zum Dinosaurier gibt es viel zu staunen. Einen breiten Raum nimmt auch in diesem Jahr die Natur- und Umweltpädagogik ein. Vom Urban Gardening,

Muirsheen Durkin & Friends sind Vorband in Brilon Orden Ogan Konzert fast ausverkauft Brilon. Das Team der BWTBrilon Kultour präsentiert mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Hochsauerland die Metal-Band „Orden Ogan“ in Brilon. Am 20. April (20 Uhr) steht die bekannte Metal-Combo auf der Bühne im Briloner Bürgerzentrum. Und auch die Vorband verspricht einen rockigen Konzertabend: „Muirsheen Durkin and Friends“ – angelehnt an ein altes irisches Traditional, das die Muirsheen Durkin and Friends geben den Support am 20. April in Brilon. Auswanderung thematisiert. Foto: Veranstalter Um sich am reichhaltigen Fundus irischen Liedguts zu ver- lerweile ausufernden Platten- Instrumente neu zu vertonen, so dingen, gesellen sich zu den sammlung mit Celtic-Rock-Bands dass man das mitunter beschauklassischen Rockinstrumenten des gesamten Erdballs inspirieren liche Shanty oder SeefahrerliedBass, Schlagzeug und E-Gitarre zu lassen. Denn die kommen nun gut kaum wiedererkennen mag. Es gibt nur noch wenige Restdie Mandoline, Banjo, Tin Whistle, mal längst nicht mehr aus Irland, Akkordeon und als Herausforde- sondern aus Indonesien, Austra- karten für das von der Sparkasse rung für jede Lautsprechermem- lien, Japan oder gar China. Das Hochsauerland unterstütze Konbran im positiven Sinne: Die Erbe der „Pogues“ hinterlässt zert. Tickets sind online unter beiden Piper Andre und Simon, seine Spuren – weltweit! „Cherry www.ticket-regional.de sowie in fester Bestandteil der Show, ver- Picking“ war also kein Problem den Briloner Ticket-Regional-Vorlangen jedem Tanzboden alles und so machten sich „Muirsheen verkaufsstellen „Die Schatzkiste“ ab. Keine neue Idee zwar, aber Durkin & Friends“ daran, irische und bei der BWT Brilon erhältlich. neu war die Herangehensweise Traditionals mit pulsierenden Der Kartenpreis liegt bei 25 Euro und Herausforderung, sich von Bassläufen, pumpenden Beats (inkl. Gebühren) im Vorverkauf hunderten Tonträgern einer mitt- und dem Einsatz relativ seltener und 28 Euro an der Abendkasse.

Autokino am Flugplatz Thülen am 7. und 8. Juni Brilon. Es war ein Lebensgefühl von Generationen: Autokino! Leider sind viele dieser Großleinwände inzwischen aus dem Bild unserer Städte verschwunden. Im Juni soll diese Vergangenheit in Brilon wieder aufleben. Fünf Studentinnen der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie HellwegSauerland in Lippstadt, alle bei

Briloner Unternehmen beschäftigt, möchten im Rahmen einer Projektmanagement-Vorlesung am Thülener Flugplatz ein AutokinoEvent organisieren. Unterstützt von der BWT und den Big Six möchten sie hiermit ein Projekt realisieren, welches gerade junge (und junggebliebene) Menschen ansprechen soll.

Als Filme sind, ganz aktuell, „Wunder“ und „Die Hartmanns“ vorgesehen. Einlass ist an beiden Tagen ab 20 Uhr, Beginn der Vorführung, je nach Lichtverhältnissen, um ca. 21.30 Uhr. Der Vorverkauf startet am 23. April in der BWT, bei Bücher Podszun und in der Volksbank BBS in Brilon.

SPARGELBUFFET "all you can eat”

am Mittwoch, den 2., 9., 16. und 23 Mai sowie am Muttertag, den 13. Mai für

24,50 Euro pro Person Anmeldung erwünscht

Restaurant und Bierstube im Kolpinghaus Brilon Thomas Hillebrand ∙ Derkere Str. 3 ∙ 59929 Brilon Fon 0 29 61/98 799 97 ∙ info@tommysrestaurant.de www.tommysrestaurant.de


6

DIE Wochenzeitung

Riesen-Auswahl und Top-Preise BEQUEMER DAMENSLIPPER mit modernem Blumendruck Entdecken Sie tolle Schuhe zu TopPreisen! Nur bei QUICK SCHUH.

Erhältlich in: Damen 36-42 je

3995

Die größte Rieker Auswahl der Region

10 € -Gutschein* ab einem Einkaufswert von 49,95€.

Einzulösen bei QUICK SCHUH. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Nur ein Gutschein pro Einkauf. Gültig bis 26.04.2018

*

BCT Schuhhandel GmbH - Laupheim Die Werbung gilt für folgende Verkaufsstelle:

BRILON, Bahnhofstr. 15 WINTERBERG, Hauptstr. 1

Marktverlegung Olsberg. Wegen der Olsberger Kirmes vom 20. bis 22 April findet der Wochenmakrt am Freitag, den 20. April, von 7.30 bis 183 Uhr auf dem Parkplatz an der Konzerthalle statt.

Nr. 15 – 18. April 2018

Empfang der Briloner Schützenkönigspaare zum 17. Mal im Rathaus Brilon. (jk) Auch in diesem Jahr wurden die amtierenden Regentenpaare der Schützenbruderschaften und Schützenvereine der Stadt Brilon und seiner Dörfer am Sonntag, den 15. April, von Bürgermeister Dr. Christof Bartsch in den Bürgersaal des Rathauses eingeladen. Der traditionelle Empfang wurde bereits zum 17. Mal in den Räumlichkeiten des Rathauses zelebriert und bot Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Kennenlernen untereinander sowie mit den Vorstandsmitgliedern des Briloner Stadtschützenverbandes. Untermalt wurde die alljährliche Feierstunde von dem Musiker Matthias Dicke, der mit gitarrenbegleiteten Gesangseinlagen und Stücken auf der Geige für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm sorgte. Bürgermeister Dr. Bartsch richtete das Wort an die Königspaare sowie die Mitglieder der Schützenbruderschaft und betonte den hohen Stellenwert der Zusammenkunft, um Zeit für einen regen Austausch über die Erlebnisse im Schützenjahr zu erhalten. Einen Gruß widmete er dabei vor allem dem Ehrenbürgermeister Franz Schrewe, der das jährliche Treffen im Rathaus etabliert hat. Bartsch bezeichnet das Schützenfest als Symbol für das, was wir Heimat und kulturelle Grundlage nennen

Fore – Achtung – hier fliegt der Ball! Ein einmaliges Angebot: Im Schnupperkurs führt Pro Frank Nolte Sie ohne Stress mit viel Spaß durch alle Facetten dieser Sportart. Kommen Sie allein oder mit Freunden.

Wir bieten:

• ein wöchentliches Training mit dem Pro Frank Nolte • Schläger und Trainingsbälle gratis • Nutzung des Kurzplatzes • jederzeit Übungen mit erfahrenen Golfern • die Chance, die Platzreife (Spielrecht) nach den DGV Richtlinien zu erlangen

Start:

Samstag, den 5. Mai 2018, 10 Uhr „Go for Golf“ – 2 Monate für nur 49,- €

Anmeldung bis zum 1. Mai bei Frank Nolte, golfschule.f.nolte@gmail.com oder Carmen Schwarz, info@golfclub-brilon.de, Tel. 02961 53550

Die Briloner Königspaare mit Bürgermeister Dr. Christof Bartsch nebst Gattin und Dietmar Brandenburg, 1. Vorsitzende des Stadtschützenverbandes. Text und Foto: Jessie Kristen und schreibt diesem eine zunehmende Bedeutung unter dem Trias „Glaube – Sitte – Heimat“ zu. Es diene als Ausgleich zu sinkender Solidarität innerhalb einer marktwirtschaftlich orientierten Gesellschaft und bilde einen Fixpunkt im Leben für ein gemeinschaftliches Miteinander. Des Weiteren präsentierte er einen Rückblick auf das Regentschaftsjahr 2017/18 und betonte dabei den für die Königspaare intensivsten Moment, in dem der Vogel fällt und der Montag des Schützenfestes seine Eigendynamik entwickelt. Er wünschte allen Beteiligten, dass sich die Erwartungen erfüllen und sie ein positiv in Erinnerung bleibendes Jahr als Könige und Königinnen verleben konnten. Weiterhin ergriff der seit 2007 1. Vorsitzende des Stadtschützenverbandes, Dietmar Brandenburg, das Wort und lobte die enge Verbundenheit der Stadt und des Stadtschützenverbandes. Er zeigte sich zuversichtlich, dass das Schützenwesen weiterhin Bestand haben werde und die etwa 9.800

Mitglieder aus 19 Bruderschaften und Vereinen ihre Tradition in Verbundenheit fortführen. Im Austausch mit den Königspaaren blickte die amtierende Briloner Königin Marion Fiedler mit ihrem König Thomas Fiedler durchweg positiv auf das vergangene Jahr zurück. Das Highlight war für sie der Montag des Schützenfestes, an dem die Stimmung im Hofstaat bei strahlendem Sonnenschein besonders ausgelassen war. Auch die Offenheit der Bruderschaft und das Zeichen des Miteinanders blieben den beiden Regenten besonders im Gedächtnis und ließen alle Erwartungen erfüllen. Das Regentschaftsjahr neigt sich nun dem Ende zu, da die Schützenfestsaison 2018 vor der Tür steht. Bereits am kommenden Sonntag, den 22. April, startet der Auftakt mit dem Schützenfest der Menschen mit und ohne Behinderung des Caritasverbandes, deren Teilhabe und Freude an dem traditionellen Fest immer wieder beeindruckend und laut Dietmar Brandenburg hervorzuheben ist.

Als Königspaare des Jahres 2017/18 geladen zum Empfang waren: Remigius & Tanja Kurek und Sebastian Vogt & Jana Körner (Alme), Bernhard Nummer & Annette Ernstberger (Altenbrilon), Manuel Hümmecke & Luisa Schwermer (Altenbüren), Andreas & Kathrin von dem Berge (Bontkirchen), Thomas & Marion Fiedler (Brilon), Thomas & Beate Kenzler (Brilon-Wald), Guido & Petra Marenbach (Esshoff), Jan Brumberg & Michelle Steinrücken (Hoppecke), Sebastian Kleff & Sarah Kemmerling (Messinghausen), Benjamin Wegener & Anna Höing (Nehden), Ulrich & Beate Becker (Petersborn-Gudenhagen), Fabian Martini & Vivian Janßen (Radlinghausen), Franz-Josef & Elisabeth Nolte-Brandenburg (Rixen), Niklas Weber & Pia Drilling (Rösenbeck), Christian & Jessica Krüger (Scharfenberg), Peter & Meta Steglich (Thülen), Jörg & Marina Muckermann (Wülfte), Frank Mooi & Simone Fechtenkötter und Christian Susewind & Melanie Rischard (Caritasverband).

Selbstverteidigung für Kids und Teens in Brilon Brilon. Beim Training lernen die Kinder auf spielerische Weise Techniken aus dem Kungfu. Mit verschiedenen Trainingsmethoden wird das Körperbewusstsein gestärkt und die Entwicklung des Kindes gefördert. Gleichzeitig lernen die Kinder mit ihren Mitmenschen (Trainingspartnern) respektvoll umzugehen und bauen Selbstbewusstsein auf. Der Unterricht findet in einer entspannten Atmosphäre statt, in der soziales Verhalten in der Gruppe und Fairness im Vordergrund stehen. Im Kids Wing Tsun Kung Fu Unterricht spielt das Erreichen eines starken Charakters und eines ausgeprägten Selbstbewusstseins die größte Rolle. Denn Charakterstärke und Selbstbewusstsein sind ein sicherer Schutz vor alltäglichen Gefahren, wie z. B. Gewalt in der Schule, Mobbing oder sexuelle Belästigung, denen heute teilweise leider auch schon die Kinder ausgesetzt sind. Die Grundwerte für das Training lauten: Respekt, Disziplin, Aufmerksamkeit, Kontrolle und Mut. „Durch unseren werteorientierten Unterricht lernt Ihr Kind sich positiv vor

einer Gruppe darzustellen, Konflikte im Voraus zu vermeiden und gar nicht erst entstehen zu lassen, sowie Stop und Nein zu sagen.“ Die Kurse starten am 26. April und laufen über zehn Einheiten (je 75 Minuten), Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Neueinsteiger sind willkommen. Von 15.30 bis 16.45 Uhr finden

die Kurse für Kinder von sechs bis elf Jahren und von 15.30 bis 16.45 Uhr für Teens von zwölf bis 15 Jahren statt. Treffpunkt ist das Hotel am Kurpark. Weitere Informationen und Anmeldung bei Sandra DietrichSiebert, Tel. 02961 966100, gerne auch per E-Mail an kontakt@ kneippverein-brilon.de.


DIE Wochenzeitung

Nr. 15 – 18. April 2018

7

„Brilon blüht auf“ mit Auszeichnung der neuen 15. Briloner Waldfee

Die 15. Briloner Waldfee Hanna Ebert mit Bürgermeister Dr. Christof Der Aktionstag „Brilon blüht auf“ lockte viele Besucher aus nah und Bartsch nach ihrer Auszeichnung. fern in die Briloner Innenstadt. Text und Fotos: Jessie Kristen Brilon. (jk) Passend zum Abschluss eines eventreichen Wochenendes mit dem traditionellen „Brilon blüht auf“ bescherte uns der Frühling erneut strahlenden Sonnenschein, der die Menschen zum gemütlichen Bummel durch die Innenstadt am verkaufsoffenen Sonntag, den 15. April, einlud. Nicht nur der Briloner Einzelhandel, sondern auch die Stände der Händler rund um den Marktplatz und in der Fußgängerzone zogen die Menschen in ihren Bann und verwandelten Brilon in eine Shopping- und Attraktionsmeile. Eine weitere Gelegenheit zum Shoppen bot das mittlerweile in vielen Großstädten populäre und nachhaltige Konzept des „Mädels-Flohmarkts“ im Atrium der Sparkasse Hochsauerland, bei dem so manches Schnäppchen für die kommende Frühjahrssaison ergattert werden konnte. Ein Saxophon-Sextett untermalte die ausgelassene Stimmung und unterstütze zudem das Highlight der Veranstaltung. Dieses spielte sich um 15 Uhr unter

dem Rathausbogen ab und war, wie traditionell in jedem Jahr, die Vorstellung des Briloner Statussymbols, der bereits 15. Waldfee. Bürgermeister Dr. Christof Bartsch richtete ein Grußwort sowohl an die zahlreich erschienenen Besucher als auch an die tatkräftigen Organisatoren der Veranstaltung, darunter die BWT, Prima Brilon sowie den Gewerbeverein. Wie in jedem Jahr wurden zunächst die Kinder auf die Bühne gebeten, die Plakate zu kommenden Briloner Veranstaltungen wie „Mit dem Rad zur Tat“ oder der Fotoaktion „Unser Brilon – Unsere Dörfer: Fotografiere deinen Lieblingsplatz“ präsentierten. Auch die „YouthHansa“, die mit einem Stand zum Basteln von Waldfeen-Hüten und einem Informationsaustausch vertreten war, wurde für weitere junge Interessenten zur Verstärkung des Teams beworben. Die im Jahr 2017/18 amtierende Waldfee Lina-Madlen Voß musste ihren Feenstab schließlich an den Bürgermeister übergeben und ihr

Amt schweren Herzens niederlegen. Sie blickt ähnlich wie die vorherigen Waldfeen auf ein ereignisreiches Jahr mit einem Besuch der Hansestadt Kampen in Holland und vielen weiteren Events als Repräsentantin der Stadt Brilon zurück. Ihr Dank richtete sich an alle Unterstützer und Wegbegleiter sowie an den Bürgermeister Dr. Bartsch, der ihr großes Engagement in ihrer Rolle als Vertreterin der „Stadt des Waldes“ lobte. Nachdem die Kinder einige Hinweise zur neuen Waldfee erhalten hatten und die Spannung weiterhin stieg, trat die aus Alme stammende 15. Briloner Waldfee schließlich aus dem Rathaus und lüftete das große Geheimnis. Hanna Ebert ist 1997 geboren und hat bereits ein Jahr lang Auslandserfahrungen in Estland sammeln können, wodurch sie auf ihr Amt schon bestens vorbereitet ist. Zudem macht sie passenderweise gerne Waldspaziergänge und spielt in ihrer Freizeit Querflöte. Derzeit absolviert sie eine

Ausbildung zur Chemielaborantin in Dortmund. Die Übergabe des Feenstabes sowie der Eintrag in das „Goldene Buch“ der Stadt Brilon rundeten den Start in ein neues Waldfeenjahr gelungen ab. Wer die Waldfee hautnah erleben wollte, konnte sie beim Flanieren durch die Fußgängerzone antreffen und sich ein Autogramm von ihr geben lassen.

Verstopfung? Blähungen? Reizdarm? NEU

Darm-Care

Biotic Reizdarm

Bringt den gereizten Darm wieder in Balance • Mit der Kombination aus aktiven Milchsäurekulturen und Mikronährstoffen • Schnelle und nachhaltige Linderung in Studie bestätigt Bei uns erhalten Sie fachkundige Beratung!

Rüther BRILON · Bahnhofstraße 10 · Tel. (0 29 61) 5 45 87

TOTAL RÄUMUNGSVERKAUF nur noch für kurze Zeit

Am letzten Wochenende lockten gleich drei Veranstaltungen in die Stadt des Waldes. Am Samstag hatte der Briloner Autosalon nicht nur für PS-Liebhaber auf dem Marktplatz und in der Fußgängerzone einiges zu Bieten. Das interessierte Publikum hatte dort die Möglichkeit, sich begleitet von einem bunten Rahmenprogramm über die neuesten Modelle und Angebote zu informieren. Nicht nur für die Diesel-Fahrer waren Diskussionsrunden zum Thema Euro-6 mit den Experten von Auto Brilon informativ und interessant. Rund um das Briloner Rathaus konnten in diesem Jahr erstmalig „Schätze längst vergangener Zeiten“ bewundert werden. Der Oldtimer Stammtisch hat seine „besten Stücke“ beim diesjährigen Autosalon präsentiert und damit für so manchen Hingucker gesorgt. Traditionell gab es auch wieder die Chance, bei dem angebotenen Gewinnspiel attraktive Preise zu gewinnen. Das diesjährige Lösungswort lautete „DIESELFAHRVERBOT“. Lina-Madlen Voß zog als ihre letzte Amtshandlung als Briloner Waldfee die Gewinner. Der fünfte Preis, ein 50 Euro Einkaufsgutschein, ging an Volkmar Kratzer, den vierten Preis, ein mobiles Navigationsgerät, gewann Hans-Jürgen Pannhorst und der dritte Preis, ein Gutschein für vier Reifen 195/65/15 ging an Karin Kratzer. Über einen 300 Euro Einkaufsgutschein konnte sich Albert Kastrati freuen und über den Hauptpreis, einen Einkaufsgutschein über 500 Euro, freute sich Heidi Helmholz. Am Abend wurde in Brilons Gaststätten zur Live-Musik bei der Briloner Volksbank Kneipennacht bis in die Morgenstunden gefeiert, bevor am Sonntag Brilons Innenstadt bei „Brilon blüht auf“ zur Shoppingmeile wurde. Text und Fotos: Elisabeth Meschede

· Ringe · Armbänder · Armbanduhren · Ketten · Ohrringe · Wanduhren

%

%

· Schützenorden · Pokale · Kinderschmuck Denken Sie daran, offene Gutscheine einzulösen und Ihre Reparaturen abzuholen!

Alles muss raus! Jetzt

%

60% auf alles!

%


8

DIE Wochenzeitung

Nr. 15 – 18. April 2018

Ausstellungseröffnung „Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold“ im Haus Hövener Schüler des Gymnasiums Petrinum präsentieren im Rahmen der bundesweiten Wanderausstellung ihre Forschungsergebnisse

• Propan-Abfüllung

Reparatur, Wartung und Instand• Treibgas • Technische Gase setzung von Gasanlagen und • Medizinische Gase Geräten sowie• Gasabnahmen Ballongas /Kohlensäure • Flüssiggas-Tankanlagen

Propanga und tech s nische Gase von Henke sicher, sa – ub und effizi er ent!

Kürmann TIERGARTEN

Heimtierbedarf

Ihr Fachgeschäft für Helium, Ballons & Zubehör

Brilon. (rt) „Für eine starke Republik! Reichsbanner SchwarzRot-Gold 1924-1933“ lautet der vollständige Titel einer bundesweiten Wanderausstellung, die in Brilon Halt macht. Am 8. April konnte Initiator Dirk Wiese, Vorsitzender der HSKSPD und Minister des Bundestags, mehr als 100 geladene Gäste zur Ausstellungseröffnung begrüßen. Im Beisein von Bürgermeister Dr. Christof Bartsch, dem stellvertretenden Landrat Dr. Michael Schult, dem stellvertretenden Bürgermeister Olsberg Peter Rosenfeld, Ehrenbürgermeister Franz Schrewe und Propst Dr. Reinhard Richter ging er in seiner Begrüßungsrede auf den Anlass der Ausstellung ein: „Geschichte verdeutlicht politische Entwicklungen und macht

Mühlenweg 3 · Brilon · Tel. 02961 2811 info@henke-gas.de · www.henke-gas.de

Ab sofort k o s t e n l o s e Zugabe eines WM-Drehstuhls bei einem Einkauf ab 500,--€

stets ihre Konsequenzen begreifbar. Der Blick zurück macht uns bewusst, dass wir zu allen Zeiten für die Demokratie Verantwortung übernehmen, ja für sie kämpfen müssen.“ Besonderen Dank richtete Wiese an das Sauerlandmuseum in Arnsberg für die Leihgabe der hervorragend erhaltenen Reichsbanner-Fahne der damaligen Ortsgruppe Brilon. Schüler des Gymnasiums Petrinum forschten im Stadtarchiv Als überparteiliche Bewegung versuchte das Reichsbanner die Weimarer Republik vor einem zunehmend radikalisierten Politik- und Demokratieverständnis zu schützen. Winfried Dickel, Vorsitzender des Briloner Heimatbundes, verwies in diesem Zusammenhang auf die Verdienste des Briloner Gymnasiallehrers Josef Rüther. Er habe sich in den 30er und 40er Jahren neben vielen anderen Engagements, die stets die Bewahrung demokratischer Grundprinzipien zum Ziel hatten, auch für die Belange des Reichsbanners eingesetzt. Sich und seine Familie setzte er dabei großen Gefahren aus, da vom immer stärker werdenden NSRegime immer größere Repressalien ausgingen. Dickel stellte damit den regionalen Bezug der Bewegung her und wies auf eine Besonderheit der Briloner Ausstellung hin: Eingebettet in die Wanderausstellung stellten 15 Neunt- und Zehntklässler auf Sondertafeln ihre Forschungsergebnisse vor, die sie größtenteils in ihrer Freizeit in 150 Stunden erarbeitet haben. Im Rahmen der Bildungspartnerschaft zwischen dem Gymnasium und dem Haus Hövener sollte dieses Mal die Frage beantwortet werden, welche Auswirkungen der Versailler Vertrag und die Weimarer Republik mit ihren fragilen Machtverhältnissen auf Brilon hatten. Die Ergebnisse sind beeindruckend und machen deutlich, dass in dieser Zeit auch im Sauerland antidemokratische und verfassungstreue Kräfte lange miteinander rangen und sich spätestens nach dem Reichstagsbrand der

Einige der Protagonisten der Ausstellung in Brilon präsentieren sich neben der Reichsbanner-Fahne: (V. li.) Dirk Wiese (MdB), Dr. Christoph Thüer (Lehrer und Historiker) und Carsten Schlömer (Haus Hövener) sowie – stellvertretend für 15 Gymnasiasten der Klassenstufen neun und zehn – Julia, Angelique, Johanna, Leah, Karl Erik, Ann-Kathrin und Jonas. Text und Foto: Robert Trappmann politische Machtanspruch von seinem demokratischen Grundverständnis verabschiedete. Dickel dankte neben den Schülern insbesondere der Geschichtslehrerin Anja Burg und Carsten Schlömer für die Begleitung und Umsetzung des gelungenen Projekts. „Weimar war weder Bonn noch Berlin“ Die geschichtswissenschaftliche Perspektive zwischen den beiden Weltkriegen und die Rolle des Reichsbanners erörterte der Historiker und Gymnasiallehrer Dr. Christoph Thüer in seiner Begrüßungsrede. Mit großen Hoffnungen war die Gründung des Reichsbanners durch die Parteien der sogenannten Weimarer Koalition im Jahre 1924 verknüpft. Vor allem sollten die republikfeindlichen Kräfte in der jungen Weimarer Republik unter Kontrolle gehalten werden – wenn nötig auch mit Gewalt. Auch wenn innerhalb der Einheiten des Reichsbanners die Hierarchien bewusst flach gehalten wurden, „stieß zunehmend Gewalt auf Gewalt und potenzierte sich letztendlich“, so Thüer. Im Rahmen der Kampfhandlungen verloren zwischen Dezember 1924 und Februar 1933 insgesamt 64 Kämpfer des Reichsbanners ihr Leben. Thüer

2 spaltig, ca 3 cm hoch

Tel. 0 29 91 / 96 03 0 – Mail: buero@schulte-moebel-madfeld.de www.schulte-madfeld.de Jeden Mo., Mi. + Fr. 16.oo – 18.30 Uhr

fasste zusammen: „Aus heutiger Sicht mutet es schon fast merkwürdig an, dass demokratische Parteien selbst auf paramilitärische Verbände zurückgriffen, um republikfeindliche paramilitärische Verbände zurückzudrängen.“ Er entwickelte ein Szenario, in welchem die Weimarer Republik eine Chance gehabt hätte: „Die einzige Antwort wäre wohl nur der Aufbau loyaler staatlicher Polizeieinheiten in ausreichender Größe mit entsprechender Ausrüstung gewesen.“ Doch dazu kam es nicht, es fehlte an staatlicher Entschlossenheit und der Zustimmung der alliierten Siegermächte. 1933 wurde das Reichsbanner vom NS-Regime aufgelöst, seine ehemaligen Mitglieder flohen oder gingen in den Widerstand, auch darüber gibt die Ausstellung Auskunft. Die Ausstellung geht noch bis zum 20. April und kann von allen Bürgern kostenfrei besucht werden. Die für Schulklassen anfallenden Fahrtkosten übernimmt der Briloner Heimatbund. Wie sagte doch sein Vorsitzender Dickel so treffend: „Schließlich ist ein Museum dazu da, Dingen eine Bedeutung zu geben und somit zu erreichen, die inhaltliche Hoheit über heute übliches Stammtischgerede zu erlangen.“

Ab 11 Uhr

Sonntag 18 29. April 20

OS SE NG UN D GR LL EI NW EI HU HA SE NS TA MA IB AU M AM G UN ÖF FN SA IS ON ER

www.hasenstall-medebach.de Weitere Infos auf unserer facebook Seite www.facebook.com/hasenstallmedebach/

Fortbildung für Neuzugewanderte und Ehrenamtliche

Das deutsche Schulsystem – ein Buch mit sieben Siegeln? Brilon. Die Schullandschaft in Deutschland hat sich in den vergangenen Jahren in verschiedene Richtungen entwickelt und ist daher selbst für alteingesessene Bürgerinnen und Bürger teils unüberschaubar. „Wie soll es da erst neu zugezogenen Familien ergehen, die zudem noch mit sprachlichen Schwierigkeiten kämpfen“, fragen sich viele Ehrenamtliche. Um Antworten zu geben, lädt das Kommunale Integrationszentrum HSK (KI) zusammen mit dem Fachdienst Integration und Migration vom Caritasverband Brilon zu

einer Infoveranstaltung über die verschiedenen Bildungswege in Deutschland ein. „Eingeladen sind insbesondere (neu) zugewanderte Eltern mit schulpflichtigen Kindern und ehrenamtliche Begleiter“. Als Referent wird Andreas Hofmann, Pädagoge im Kommunalen Integrationszentrum in Arnsberg und zuständig für Interkulturelle Unterrichts- und Schulentwicklung, die Säulen sowie die Durchlässigkeit des deutschen Schulsystems erklären. Zur besseren Verständigung sind Dolmetscher für Arabisch, Farsi und

Englisch vor Ort. Die Infoveranstaltung beginnt am Freitag, den 27. April, um 16 Uhr in der Geschäftsstelle des Caritasverbandes Brilon, Scharfenberger Str. 19. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos. Rückfragen beantwortet Ingrid Asmus (Caritasverband Brilon), Tel. 02961 971953 oder E-Mail i.asmus@ caritas-brilon.de und Lisa-Marie Kleinehr (Kommunales Integrationszentrum), Tel. 02931 944143 oder E-Mail lisa-marie.kleinehr@ hochsauerlandkreis.de


Schmiede und Galerie Föster ❘ Metallgestaltung – ein Mitgliedsbetrieb der Handwerkerkooperation Gleidorf. (sw) Uwe Föster und sein Team arbeiten sowohl für Hotels, Behörden, Firmen, als auch für anspruchsvolle Privatkunden in ganz Europa sowie auf anderen Kontinenten. Individualität wird bei dem exklusiven Betrieb aus Schmallenberg-Gleidorf ganz groß geschrieben. Ob nach den persönlichen Vorstellungen der Kunden, oder Entwürfen der Schmiede und Galerie – im Zusammenspiel werden außerge-

wöhnliche Kunstwerke entwickelt. So ist die Schmiede & Galerie Föster mittlerweile sehr bekannt und längst nicht mehr nur ein Geheimtipp, wenn es um exklusive und anspruchsvolle Metallgestaltung geht. Verschiedenste Materialien wie Bronze, gegossenes Kristallglas sowie Stahl und Edelstahl werden hier verarbeitet. Vom exzellenten Bronzebrunnen bis hin zu einzigartigen Tischobjekten – hier bleiben keine Wün-

Team Compact

Team Compact … Handwerk mit Ideen!

sche offen. Das fünfköpfige Team um Uwe Föster fertigt außerdem Exponate wie Tiere, Leuchten, Skulpturen und vieles mehr, die in der hauseigenen sich über drei Etagen erstreckenden Galerie anspruchsvoll präsentiert werden. Einen Besuch wert ist auch der liebevoll gestaltete Außenbereich. Ein weiterer Aufgabenbereich der Schmiede & Galerie sind anspruchsvolle Metallbauarbeiten. Ob Geländer oder Vordächer, Tore und vieles mehr – alle Arbeiten werden aus Stahl gefertigt. Für den Außenbereich wird dieser zusätzlich feuerverzinkt. Zur Auswahl bei der Oberflächenbearbeitung stehen aber auch die Lackierung oder Pulverbeschichtung, die über viele Jahre hinweg eine ausgezeichnete Optik und Wertbeständigkeit bieten. Kombinationen aus Stahl und Edelstahl sind selbstverständlich auch möglich. Die Schmiede & Galerie Föster in Gleidorf, An der Gleier 36, liegt direkt an der Bundesstraße 511 in Richtung Bad Fredeburg. Geöffnet ist die Galerie von montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Fotos: privat

Ihre Handwerker-Kooperation

An d er Gleier 3 6 · D -57392 S chma lle nbe rg-Gle idorf

… Handwerk mit Ideen!

Telefon: ++49(0)2972/48245 · Telefax: ++49(0)2972/48246 info@schmiede-galerie-foester.de · www.schmiede-galerie-foester.de

Team Compact Team • Dachdeckerfachbetrieb Klüppel – Olsberg

• Malerfachbetrieb … Handwerk mit Ideen! Klauke – Winterberg-Siedlinghausen

Ihre Handwerker-Kooperation

Compact

• Heizung und Sanitär … Handwerk mit Schörmann – Olsberg, Winterberg

Ideen!

• Fliesentechnik

• Dachdeckerfachbetrieb BK Fliesen – Olsberg-Elpe Handwerker-Kooperation Klüppel Ihre – Olsberg • Elektrotechnik

• Malerfachbetrieb Placht – Olsberg-Bigge Klauke •– Winterberg-Siedlinghausen Glaserei

Dragowski – Winterberg • Heizung und Sanitär Schörmann – Olsberg, Winterberg • Tischlerei • Dachdeckerfachbetrieb Klüppel • Glaserei Dragowski Bröker – Winterberg • Fliesentechnik • Malerfachbetrieb Markus Klauke • Tischlerei Bröker BK Fliesen – Olsberg-Elpe • Gartenund Landschaftsbau • Heizung und Sanitär Schörmann

• Garten- und Landschaftsbau

Lütteken – Winterberg-Siedlinghausen • Elektrotechnik Lütteken • Fliesentechnik BK Fliesen Schmiedekunst Placht –• Olsberg-Bigge

Team Compact • Nuhnestraße 3 • 59955 Winterberg 02981 928328 • info@team-compact.de • www.team-compact.de

• Elektrotechnik Placht • Schmiedekunst FösterTel.: Föster – Schmallenberg-Gleidorf

• Glaserei Dragowski – Winterberg • Tischlerei Bröker – Winterberg

• Garten- und Landschaftsbau Lütteken – Winterberg-Siedlinghausen

Team Compact •3Nuhnestraße 3 • 59955 Winterberg Team Compact • Nuhnestraße • 59955 Winterberg 02981 928328 • info@team-compact.de • www.team-compact.de Tel.: 02981 928328 •Tel.: info@team-compact.de • www.team-compact.de

• Schmiedekunst Föster – Schmallenberg-Gleidorf

9 ANZEIGE ANZEIGE

DIE Wochenzeitung

Nr. 15 – 18. April 2018


10 DIE Wochenzeitung

Salon Göbel Der Damen und Herren Friseursalon Nordwall 33 59964 Medebach Telefon 02982 8408

Aktion Rumpelkammer der Kolpingsfamilie Züschen

Nr. 15 – 18. April 2018

Freundschaftstreffen des Tambourkorps „Unitas“ Scharfenberg Tambourkorps „Unitas“ Scharfenberg und „Die Ehemaligen“ feiern mit Freunden Scharfenberg. Am Samstag, den 21. April, lädt das Tambourkorps „Unitas“ Scharfenberg und die „Ehemaligen“ des Tambourkorps zum Freundschaftstreffen in die Scharfenberger Schützenhalle ein. 105 Jahre Tambourkorps „Unitas“ und das 15-jährige Bestehen der „Ehemaligen“ ist Grund genug, in die gute Stube der Scharfenberger Schützen einzuladen und die Schützenfestsaison 2018 einzuläuten. Nach dem Empfang der befreundeten Spielmannszüge, Musikvereine und Abordnungen der Schützenvereine beginnt um 14.30 Uhr der große Festzug durch den Ort mit Kranzniederlegung und Massenchor am Ehrenmal. In der Schützenhalle präsentieren sich die Gastvereine beim anschließenden Bühnenspiel

Foto: privat

Der Tambourkorps „Unitas“ Scharfenberg wird 105 Jahre alt. mit lockerer Unterhaltungsmusik und die Gäste werden sicherlich den ein oder anderen bekannten Marsch oder eine klangvolle Polka zu hören bekommen. Das gesellige Beisammensein geht dann in den frühen Abendstunden nahtlos

in die große Jubiläumsparty über, wenn der im Sauerland bekannte DJ Volker Schneider die Stimmung bei Schlagermusik, Rock und Pop zum Kochen bringt. Die Spielleute vom „Unitas“ und die „Ehemaligen“ freuen sich

auf alle Gäste aus nah und fern. Besonders die Scharfenberger Bürgerinnen und Bürger sowie die ortsansässigen Vereine und Gruppierungen sind herzlich eingeladen, mit Ihrem Tambourkorps zu feiern.

Inklusion mit Tradition: Caritas-Schützenfest für Menschen mit und ohne Behinderung

Züschen. Die Kolpingsfamilie Züschen bittet alle Züscher ihre Kleiderschränke für einen guten Zweck zu entrümpeln. Am Samstag, den 21. April, findet im ganzen Bezirk Hochsauerland-Waldeck die Altkleidersammlung statt. Gesammelt werden wie immer Altkleider, Wäsche einschließlich Bettwäsche und Schuhe. Die Sammelsäcke liegen in den örtlichen Geschäften zur kostenlosen Mitnahme aus. Alle Helfer mit ihren Fahrzeugen treffen sich am Samstag um 9 Uhr am Wasserrad. Die Kolpingsfamilie bittet die Altkleidersäcke erst am Sammeltag bis 9 Uhr, gut sichtbar an den Straßenrand zu stellen.

vieler Vereine Brilon. Alle zwei Jahre feiern und Verbände Menschen mit und ohne Behinbei. Den musiderung gemeinsam Schützenfest kalischen Rah– das hat beim Caritasverband men gestalten Brilon lange Tradition in der der Musikver50-jährigen Geschichte der Beein Altenbüren, hindertenhilfe beim Caritasverdas Tambourband Brilon. Und natürlich sind korps der Freifür diesen Tag alle interessierten willigen FeuerGäste aus nah und fern herzlich wehr Brilon, willkommen. das BlasDas Schützenfest findet am orchester BriSonntag, den 22. April, statt. Um lon, der Musik11 Uhr sind die Gäste zur Schütverein Rösenzenmesse in der Schützenhalle beck sowie die eingeladen, die von der CaritasFoto: Caritas Brilon S p i e l m a n n s Band „Cariba“ mitgestaltet wird. Die St. Erhard Schützen und die amtierenden Majestäten. züge Wülfte An die Messe schließen sich das Mittagessen und der Frühschop- pen mit Konzert in der Schützen- schen Schützenhalle und Markt- und Züschen. Weitere ehrenamtliche Unterhalle an. Höhepunkt des Festes platz. Die St. Erhard Schützen des Ca- stützung wird durch die Frauen ist der große Festumzug durch Brilon mit der Ehren-Parade vor ritasverbandes Brilon laden nach der örtlichen Kfd und der Caridem Rathaus, die von dem am- dem Festzug in die Schützenhalle taskonferenz, durch den Vorstand tierenden Königspaar Christian zu Königstanz und Kaffeetrinken der St. Hubertus SchützenbruderSusewind und Melanie Rischard ein, bevor beim Vogelschießen schaft, durch die Jugendverbände abgenommen wird. Abordnungen und Kegeln die neuen Majestäten Marianische Sodalität und Kathoder Schützenvereine des Stadt- erkoren werden. Die Proklamation lische Landjugendbewegung, schützenverbandes Brilon beteili- der neuen Königspaare erfolgt im sowie durch die Mitarbeiter des gen sich an dem Festzug von der Anschluss an das Vogelschießen, Caritasverbandes geleistet. Der Schützenhalle bis zum Marktplatz bevor das Fest gemütlich aus- Erlös der Veranstaltung wird der Stiftung Behindertenhilfe Brilon und zurück. Die Veranstalter und klingt. Lichtenfels-Rhadern · Tel. 05636 16 58 · www.ForstTechnikGoebel.de Zum Gelingen des diesjährigen und dem Verein zur Förderung Mitwirkenden freuen sich über die Beflaggung der Straßen mit Schützenfestes trägt auch wieder von Menschen mit Behinderungen Schützenfahnen im Bereich zwi- das ehrenamtliche Engagement Brilon e.V. zugeführt.

In Olsberg wird es bunt:

Große Frühjahrskirmes rund um das Rathaus Olsberg. Der Frühling in der Stadt Olsberg wird bunt – und das im wahrsten Sinn des Wortes: In eine Kirmesmeile mit abwechslungsreichen Attraktionen für die ganze Familie verwandelt sich das Gelände rund um das Olsberger Rathaus von Freitag, den 20. April, bis Sonntag, den 22. April. Dann findet im Herzen von Olsberg und Bigge wieder die beliebte Frühjahrskirmes statt.

Landwehr 12 • 59964 Medebach • 02982 3020 • info@schreinerei-thiele.com • www.schreinerei-thiele.com

bis herzhaft bestimmen das Bild und laden große und kleine Besucher zum Flanieren und Erleben ein. Los geht es am Freitag, 20. April, um 16 Uhr – die ganz jungen Kirmesbesucher können es dann auf den Karussells zu ermäßigten Preisen „rund gehen“ lassen. Um 18 Uhr erfolgt der offizielle Auftakt mit dem Fassanstich durch Bürgermeister Wolfgang Fischer, bevor bis in den späten Abend gefeiert wird. Samstag und SonnFahrgeschäfte, Losbuden und tag, 21. und 22. April, beginnt der verschiedene Imbissstände mit Kirmes-Spaß rund um das Rateinem leckeren Angebot von süß haus dann bereits um 11 Uhr. Alle

Bürgerinnen und Bürger der Stadt Olsberg sowie alle Gäste sind eingeladen, die Olsberger Frühjahrskirmes zu besuchen und es sich gut gehen zu lassen. Der Aufbau für die Olsberger Frühjahrskirmes beginnt schon ab Mittwoch, den 18. April. Ab dann werden die Parkplätze gegenüber der AOK und bei der ProvinzialVersicherung für die öffentliche Nutzung gesperrt sein. Auch der Wochenmarkt findet am Freitag, 20. April, nicht auf dem Marktplatz statt, sondern an der Konzerthalle.


11

BRILONERBAUHANDWERKER RÜTHER HOME DESIGN

aktuell

Mit viel Liebe zum Handwerk Die Mitglieder der BRILONERBAUHANDWERKER:

Wir führen eine große Auswahl an Tapeten für Jedermann … für die Mietwohnung, das Einfamilienhaus oder die Stadtvilla.

Tipp:

Die Einblasdämmung von Thermofloc in Hohlschichtmauerwerken verfügt über zahlreiche wesentliche Produkteigenschaften, die effizientes Dämmen zur Energiekostenreduzierung unter ökologischen Gesichtspunkten möglich machen. Wir als zertifizierter Partner von Thermofloc, beraten Sie gerne über das komplette Dämmsystem.

Eine von Rüther Home Design aufwendig mit farblichen Absetzungen und Stuckelementen restaurierte Fassade. Fotos: privat Sie haben ein neues Haus gebaut oder ein anderes renoviert und möchten nun auch den Eindruck von außen erstrahlen lassen? Die Fassade ist die Visitenkarte Ihres Hauses und prägt nachhaltig die Wahrnehmung. Als erster Blickfang für jeden Passanten ist das Aussehen sehr entscheidend. Doch das ist nicht alles. Gut geschützt durch moderne Putze und Anstriche trägt die Fassade maßgeblich zur Werterhaltung Ihres Hauses bei. Ob Verkleidung, Anstrich, Fassadenbeschichtungen, Wärmedämmung oder Graffitischutz, die Möglichkeiten der Oberflächenbehandlung sind umfangreich. Dabei ist jedes Objekt in seinem gesamten Erscheinungsbild individuell zu betrachten.

Rüther Home Design bietet außerdem ein vielseitiges Angebot um Ihre Wohnräume im Haus ganz individuell zu gestalten. Angefangen beim Trockenbau und Wärmedämmung, über Malerarbeiten und Bodenbelagsarbeiten bis hin zu Wohnaccessoires und Textilien lässt Rüther Home Design keine Wünsche offen. Ob einfache Wischtechnik, Marmorund Glättetechniken, natürliche Wandbeläge oder anspruchsvolle Oberflächenveredelung. Wir führen Anstrich-, Putz- und Spachteltechniken sowie Tapezierarbeiten fachmännisch und sorgfältig aus. Mit hochwertigen Teppichen und Bodenbelägen, Gardinen, Plissees und Sonnenschutz, vielfältige Tapeten und Lampen gestalten wir des Weiteren gerne Ihre Wohnund Geschäftsräume.

Wenn es um die Themen Bauen und Wohnen geht sind Sie bei den Briloner Bauhandwerkern an der richtigen Stelle. Unser Angebot für Sie: In unserem Verzeichnis finden Sie 56 Betriebe, die Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Über die Handwerkersuche können Sie sich schnell und unkompliziert den passenden Handwerksbetrieb und kompetente Ansprechpartner für Ihr Vorhaben anzeigen lassen! Egal nach welchem Beruf Sie Ausschau halten, hier werden Sie fündig!

· Wohnstudio · Anstrichtechniken · Beratungsstudio · Trockenbau · Autolackiererei

➔ exklusive Möbel ➔ Gardinen und Sonnenschutz ➔ individuelle Wandgestaltungen ➔ hochwertige Teppiche ➔ Designböden ➔ umfassende Beratung ➔ stilgerechte Innenraumgestaltung

Besuchen Sie uns auf Facebook Internet: www.briloner-bauhandwerker.de

Rüther GmbH & Co. KG Ostring 14 · 59929 Brilon Tel. 0 29 61 88 64 www.maler-ruether.de

Richter-Fenster GbR Brauer Raumausstattung-Bettenhaus Kaefer Stahl + Baustoffe GmbH & Co. KG Tischlerei Erle Hermann Becker GmbH & Co. Franz-Josef Funke Rüther GmbH & Co. KG Schröder & Hilkenbach Elektrotechnik GmbH Schröder Haus- und Energietechnik Stefan Schmidt Stein-Krämer Albert Tilly GmbH Elektro Henke Stefan Schreckenberg Farben Günther GmbH Heckmann Bau GmbH & Co. KG Martini und Wrede GmbH GaLaBau Weber Kulinario Küchen GmbH Arcon GmbH Bauunternehmung Schmitz Dirk Schwermer Auerswald & Niggemeier GmbH Decker-Hibbel Bau GmbH Bund deutscher Baumeister BdB Hillebrand Elektro GmbH ETS Efficient Technical Solutions GmbH Prange Klempnertechnik GmbH Fritsch GmbH & Co. KG P-A-C Möbel Kraft u. Findeklee Bau GmbH Hüwel Tischlerei OHG Sägewerk - Zimmerei Kersting GmbH Stefan Hennecke Briloner Gebäudetechnik GmbH Roth Putz & Bau GmbH Hammer GmbH & Co. KG West Adams & Dohle Versicherungskanzlei GmbH Beine Wasserschadenortung Heiner Hüpping Kruse Türen-Design GmbH & Co. KG Schwarz Ingenierbüro Tusche GmbH & Co. KG Günter Wiese KurierVerlag Koßmann Sanitär-Heizung-reg. Energien Ademmer Raumgestaltung Stratmann Städtereinigung GmbH & Co. KG Schladoth GmbH Biermann Holzdesign Suckel Rolladenbau Lohmann von Rosenberg Architekten SanTec Sebastian Meyer TSG Trinkwasser Service GmbH Stefan Beule Engelbert Lüke

ANZEIGE

DIE Wochenzeitung

Nr. 15 – 18. April 2018


12 DIE Wochenzeitung Schuhe für lose Einlagen, Überweiten, Übergrößen und Untergrößen

Schuhhaus Vach

Lichtenfels-Goddelsheim · Tel. 05636 273

Nr. 15 – 18. April 2018

Sozialwerk St. Georg Winterberg. 19.4.: Tagesausflug, Info-Tel. 02981 802929; 20.4.: Darts Turnier 14-16 Uhr; 23.4.: Kegeln 15.30-18.30 Uhr, Kreuzbundgruppe 18 Uhr; 25.4.: Frühstückstreff 9-11 Uhr, Beratung/off. Sprechzeit 11-12 Uhr. Info-Tel. 02981 802929 (AB) oder www.sozialwerk-st-georg.de.

eBookSprechstunde

Jetzt günstig finanzieren

Mit Weitblick bauen: • Barrierefreie Bungalows • Häuser mit EinliegerAppartements www.partner-haus.de 59964 Medebach · T 02982 8275

Brilon. Die Stadtbibliothek Brilon lädt zur nächsten eBookSprechstunde am Freitag, den 20. April, ein. Hier wird individuell auf Fragen rund um die Ausleihe von eBooks, eLearning-Kursen und zu Endgeräten eingegangen. Das Angebot der digitalen Ausleihe der Stadtbibliothek Brilon ist unter www.onleihe24.de abrufbar. Die Sprechstunde findet von 16 bis 18 Uhr in der Bibliothek statt. Hierbei handelt es sich nicht um einen Vortrag, sondern es werden Fragen beantwortet. Deshalb ist das Kommen zwischen 16 und 18 Uhr auch jederzeit möglich.

Blind Date mit einem Buch Brilon. Auch in diesem Jahr bietet die Stadtbibliothek Brilon wieder ein „Blind Date mit einem Buch“ an. Die Aktion im Rahmen des „Welttag des Buches“ am Samstag, den 21. April, findet von 10 bis 13 Uhr statt. Kundinnen und Kunden der Stadtbibliothek sind herzlich eingeladen, sich inspirieren zu lassen. Das Blind Date ist aus dem Bereich der Partnervermittlung bekannt. Grundprinzip ist, dass man sich überraschen lässt und sich auf Unbekanntes einlässt. Beim „Blind Date mit einem Buch“ sucht sich der Bibliothekskunde ein verpacktes und damit unbekanntes Buch aus, leiht es aus und öffnet es erst zuhause. Verpackt wurden von der Bibliothek neue Romane. Die 30

Melanie Middel, Mitarbeiterin der Stadtbibliothek Brilon, und Charlotte Böddicker, Auszubildende, laden zum Mitmachen ein. Foto: Stadt Brilon Die Blind Date Bücher sind im Bücher sind in die Bereiche Spannung und Unterhaltung un- Romanbereich der Bibliothek terteilt. Ein kleines Schild auf der ausgestellt. Die Bibliothek freut sich auf Verpackung macht in zwei Sätzen zahlreiche Interessierte. neugierig auf den Inhalt.

Im März hatte der Pfarrgemeinderat Elpe zum Fa-

milienkreuzweg in die St. Lucia Pfarrkirche zu Elpe eingeladen. Während dieses Kreuzweges, welcher maßgeblich von Kindern und Jugendlichen mit gestaltet wurde, wurde den Teilnehmern der Kreuzweg auf eindrucksvolle Weise nähergebracht. Für den Weitere Infos unter Tel. 02961 Vorabendgottestdienst am Palm794460. Zur Sprechstunde ist sonntag hatten die Kommunionkinder mit ihren Eltern und mit weiteren Unterstützern die Palmzweige für keine Anmeldung erforderlich. die Gottesdienstbesucher gebunden. Ein weiterer Brauch wird in Elpe an den Kartagen gepflegt, das „Kläppern“. So machten sich bis zu 17 Kinder und Jugendliche auf den Weg durchs Dorf, um das läuten der Glocken zu ersetzen. Als Dank für diesen Einsatz stärkten sie sich am Karsamstag im im „Südtiroler Backhaus“ bei einem Frühstück. Foto: privat

Mieterqualifizierungsworkshop Brilon. Der Malteser Hilfsdienst e. V. bietet einen Mieterqualifizierungskurs speziell für geflüchtete Menschen an. In dem zweitätigen Workshop wird es darum gehen, Grundlagen für eine Mieterqualifizierung zu erlangen. Ganz praktisch wird die Recherche für Wohnungsangebote auf dem Wohnungsmarkt geübt, der Um-

gang mit Mietverträgen wird besprochen, Wohnungsbewerbungsgespräche werden simuliert und es soll eine kleine Bewerbungsmappe erstellt werden. Der Workshop findet am Freitag, den 21. April, von 17 bis 19 Uhr und am Samstag, den 22. April, von 11 bis 13 Uhr im Pfarrzentrum Brilon statt.

Geistliche Abendmusik in St. Martin Bigge

Das Gitarrenorchester HSK. Bigge. Am Sonntag, den 22. April, um 17 Uhr lädt der „Förderverein Geistliche Abendmusik in St. Martin Bigge“ zu einem Frühlingskonzert mit Ensembles der Musikschule des Hochsauerlandkreises in der frisch renovierten Kirche ein. Es spielen das AkkordeonKinderorchester „Hüstener Akkordeon Kids“, das GitarrenOrchester HSK und das Akkordeonorchester der Musikschule Hochsauerlandkreis. Es erklingen

Pläne für Kneipp-Erlebnispark werden vorgestellt Olsberg. Ideen und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger sind gefragt: In einer Bürgerversammlung am Donnerstag, den 19. April, um 17 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses in Olsberg werden die Entwürfe zum KneippErlebnispark Olsberg erstmals in der Öffentlichkeit vorgestellt. Dort können bereits jetzt im frühen Planungsstadium alle Interessierten auch über die bisherigen Planungen diskutieren.

Gefördert wird das Projekt mit 1,68 Millionen Euro durch die Europäische Union im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und durch das Land Nordrhein-Westfalen. Der Rat der Stadt Olsberg hat im Haushalt den städtischen Eigenanteil in Höhe von 20% der Gesamtkosten bereitgestellt. Der Kneipp Erlebnispark Olsberg wird als generationenübergreifende, barrierefreie und erlebnisorientierte Grünachse

im Zentrum des Kneipp-Heilbades entlang der Ruhr gestaltet werden. Die Anregungen werden aufgegriffen und ausgewertet – dann geht es an die konkrete Planung der Bauausführung. Der Stadtrat entscheidet dann in öffentlicher Sitzung über das endgültige Konzept des Kneipp Erlebnisparks. Noch in diesem Jahr soll mit vorbereitenden Arbeiten begonnen werden. Bis zum Herbst 2019 soll das Projekt abgeschlossen werden.

Foto: privat

Eine Woche lang Skifahren ist für die Jahrgangsstufe acht des Gymnasiums Petrinum in Brilon nichts Neues mehr. Schon seit Jahrzehnten fahren die Petriner eine Woche lang ins

sowohl geistliche Werke aus Barock und Klassik als auch zeitgenössische Kompositionen sowie Arrangements verschiedener Pop-Balladen. Das klangliche Spektrum erstreckt sich dabei von J.S. Bach und J. Pachelbel bis zu Astor Piazolla und Ed Sheeran. Als Solisten werden dabei Merle Fischer und Anja Tohidi Sardasht (Violine) und Steffi Ernstberger zu hören sein. Der Eintritt ist frei. Nach dem Konzert erfolgt eine Türkollekte.

Zillertal, um ihr skifahrerisches Können zu verbessern bzw. Skifahren zu lernen. Insgesamt 75 Schülerinnen und Schüler, unter ihnen erstmals auch drei jugendliche Flüchtlingskinder, machten sich auf den Weg nach Uderns im österreichischen Zillertal. In Österreich warteten zahlreiche Pisten bei besten Bedingungen darauf, von den Schülern entdeckt zu werden. Um den Fahranfängern einen reibungslosen Einstieg in das hochalpine Skivergnügen zu gewähren, wurde im Vorfeld ein Skitag in Willingen angeboten, bei dem erste Kurven und das Bremsen erlernt wurden. Nach zahlreichen anstrengenden Übungen gelang es den Skifahrneulingen aber nach und nach immer steilere Pisten sicher zu befahren, sodass sich am Ende der Woche fast alle rühmen konnten, doch mindestens einmal eine schwarze, das heißt eine der schwierigsten Pisten, heruntergefahren zu sein. Bei den Fortgeschrittenen stand neben der Orientierung in einem großen Skigebiet natürlich auch die Verbesserung der eigenen Fahrtechnik im Vordergrund. Hier wurden unter anderem in Geschichten Briefe und Pakete verteilt, Motorrad gefahren oder Eisbären gesucht, sodass es den Schülern immer besser gelang, die Ski in Richtung Carvingschwung auf die Kante zu stellen. „Ich freue mich, dass wir unfallfrei durch die Woche gekommen sind. Trotz großer Mühen haben die Schülerinnen und Schüler durchgehalten und am Ende den verdienten Erfolg beim Meistern schwieriger Pisten genießen können“, zog Fahrtenleiter Stefan Kleinewalter ein positives sportliches Resümee der Woche. Foto: privat


DIE Wochenzeitung

Nr. 15 – 18. April 2018

WAHNSINN ! – Jetzt heißt es „Licht aus und Bühne frei“, denn der BRILONER ANZEIGER lädt Sie, liebe Leserinnen und Leser, zur großen LESERREISE ein Erleben Sie mit uns gemeinsam einen fantastischen Musicalabend der Spitzenklasse. Vor über 15 Jahren hat Wolfgang Petry die großen Bühnen der Welt verlassen und sich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Seine musikalischen Erfolge jedoch sind immer noch allgegenwärtig. Seine schnellen Rhythmen und eindringlichen Liedtexte sind Stimmungsmacher auf jeder Party. Mit weit über 20 Millionen verkauften Alben ist und bleibt er einer der erfolgreichsten deutschen Interpreten und Songwriter überhaupt. Die Sehnsucht seiner Fans nach Live-Erlebnissen mit seinen Hits ist riesengroß. Vor wenigen Monaten feierte „Wolle“ seinen 65. Geburtstag, was die Macher von „WAHNSINN!“ zum Anlass nehmen, ihm ein besonderes Geschenk zu machen: Wolf-

gang Petrys Songs finden den Weg zurück auf die große Showtribüne. Das brandneue Musical „WAHNSINN!“ präsentiert die größten Erfolge des S c h l a g e r-

Giganten auf der Theaterbühne. Der unvergleichliche Petry-Sound rockt seit Februar 2018 nun das „Musicaltheater am Marientor“ in Duisburg. „WAHNSINN!“ ist das erste Party-Schlager-Musical der Welt. Ein Stück zum Spaßhaben und eine Geschichte mit großen Gefühlen, über Freundschaft und Familie und die Höhen und Tiefen, die das Jungfühlen, das Erwachsensein, das Leben – so wie es

13

- Anzeige -

ist – mit sich bringt: Eine emotionale, humorvolle und turbulente Story, eingebettet in über 25 Hits von Wolfgang Petry, wie „Verlieben, verloren, vergessen, verzeihen“, „Der Himmel brennt“, „Weiß der Geier“, „Du bist ein Wunder“, „Ganz oder gar nicht“, „Bronze, Silber und Gold“, „Sieben Tage, sieben Nächte“, „Gianna”, „Nur ein kleines Stück Papier“ und natürlich der Titelsong „Wahnsinn“. Fotos: Semmel Concerts

em d t i m e s i e r r e s e eL v i s u l k

Petry Samstag, 28.04.18 Musical-Theater „Am Marientor“ DUISBURG Das Musical

Wolfgang

mit den Hits von 

WAHNSINN!

– Der neue MUSICAL-HIT mit den Hits von Wolfgang Petry. Das brandneue Musical „WAHNSINN!“ präsentiert die größten Erfolge des Schlager-Giganten auf der Theaterbühne. Erleben Sie mit uns den unvergleichlichen Petry-Sound. Wir laden Sie, liebe Leserinnen und Leser, und gern bis zu 5 weitere Personen wie Familie, Freunde, Nachbarn etc. zu diesem besonderen Angebot herzlichst ein. Am 25. Februar 2018 feierte das erste Party-Schlager-Musical Weltpremiere im legendären Musical-Theater „Am Marientor“ in Duisburg. Kommen Sie mit und erleben Sie mit uns einen fantastischen Musicaltag. VERANSTALTER: BUS-TEAM SAUERLAND GmbH & Co. KG, Steinstraße 30, 59582 Meschede

ZUSTIEGE: Bestwig * Brilon * Niedersfeld Olsberg * Winterberg

Buchung unter: 0291 - 95 270 700

Reiseleistungen

  

Fahrt im modernen Reisebus Begrüßungssekt an Bord Eintrittskarte Musical „Wahnsinn!“ 19.30 Uhr Vorstellung (gute Plätze im 1. Rang)

Samstag, 28.04.18 Sonderpreis nur

66,-

© www.semmel.de

ex


14 DIE Wochenzeitung

Nr. 15 – 18. April 2018

LIVE LIVE Band Band

LIVE Band

21. APRIL 2018

21. 21.APRIL APRIL2018 2018

ROCKNACHT ROCKNACHT

werbstatt.info

ROCKNACHT

SCHÜTZENHALLE SCHÜTZENHALLESIEDLINGHAUSEN SIEDLINGHAUSEN

Einweihung Einweihung unseres neuen neuen Feuerwehrfahrzeuges Feuerwehrfahrzeuges um um 1818 Uhr Uhr 18 SCHÜTZENHALLE Uhr Einweihung des neuen Feuerwehrfahrzeugs | 19.30 Uhrunseres Party mit der LIVE Band SHARKS SIEDLINGHAUSEN

19. 19.3030Uhr Uhr Feierliche Einweihung und RocknachtFREI in der Schützenhalle EINTRITT EINTRITT FREI Uhr

Party ab 21. APRIL 2018

mit SCHÜTZENHALLE SIEDLINGHAUSEN

Cocktailbar

19.30 Uhr EINTRITT FREI Party ab

mit Cocktailbar

Fassadengestaltung Wärmedämmung Malerarbeiten

Bodenbeläge Innenausbau Innen- und Außenputz

ar

be i

te

n

Allzeit gute Fahrt mit dem neuen Löschfahrzeug & viel Spaß bei der Rocknacht!

Pu tz

mit mitCocktailbar Cocktailbar

www.lg-siedlinghausen.de

Einweihung unseres neuen Feuerwehrfahrzeuges um 18 Uhr

www.lg-siedlinghausen.de

19.30 EINTRITT FREI ROCKNACHT LIVE Band

www.lg-siedlinghausen.de www.lg-siedlinghausen.de

Party Partyab ab Löschgruppe Siedlinghausen erhält neues Fahrzeug

Einweihung unseres neuen Feuerwehrfahrzeuges um 18 Uhr

Senge-Platten-Straße 8 59955 Winterberg Tel. 02983 974390 Fax 974391 Mobil 0175 4335334 markus.klauke.gmbh@t-online.de

Mitgliedsbetrieb der Handwerkerkooperation

Team Compact … Handwerk mit Ideen!

Ich gratuliere den Siedlinghäusern zu ihrem neuen Löschfahrzeug.

Tobias Klauke Senge-Platten-Str. 6 59955 Winterberg Telefon 02983 82 44

Das im Jahr 2011 errichtete Feuerwehrgerätehaus beherbergt in Zukunft den nagelneuen LF 10. Text: Steffi Wegener/Fotos: Bodo Kräling Siedlinghausen. (sw) Nachdem sich ein siebenköpfiges Team um den stellvertretenden Löschgruppenführer Markus Busch bereits seit Dezember 2013 mit den Planungen für das neue Löschgruppenfahrzeug beschäftigt hat, wurde im März 2016 die Ausschreibung für den neuen LF 10 herausgegeben. Im Dezember 2016 erhielt letztendlich die Firma Schlingmann den Zuschlag. Das bisherige Tanklöschfahrzeug der Löschgruppe Siedlinghausen – ein TLF 8/18 – war mit einem 1.800 Liter Wassertank ausgestattet und hat bei seiner Truppbesatzungskapazität bereits 32 Jahre „auf dem Buckel“. In der dreijährigen Planungsphase wurde das neue Löschgruppenfahrzeug – der LF 10 mit einer Gruppenbesatzungskapazität von 1/8 – so konfiguriert, dass es technisch auf dem neuesten Stand und für alle Eventualitäten ausgestattet ist. Das 290 PS starke Fahrzeug fasst 2.500 Liter Wasser und

hat eine beachtliche Pumpleistung von 2.000 Liter Wasser pro Minute bei acht Bar. Eine Schnellangriffseinrichtung und zwei der vier Atemschutzgeräte, die nun direkt in der Mannschaftskabine während der Fahrt angelegt werden können, sorgen für eine noch zügigere Einsatzbereitschaft. Weitere technische Anbauten und Hilfsmittel, wie beispielsweise ein Stromerzeuger, ein Hochdrucklüfter, ein auf dem Dach zu befestigender mobiler Wasserwerfer, zwei Multifunktionsleitern, Material zur Verkehrssicherung, Schaummittel und Schaumrohre, eine Motorsäge sowie eine Schleifkorbtrage für Verletzte, sorgen dafür, dass die Kameraden der Löschgruppe Siedlinghausen ihren Auftrag „retten – löschen – bergen – schützen“ sicher und kompetent erfüllen können. Die mobile Einsatzstellenbeleuchtung, die mit Geldern der Förderer „in Eigenleistung“ angeschafft wurde, komplettiert die Ausrüstung des Fahrzeugs.

Offizielle Einweihung Am Samstag, den 21. April, wird Vikar Klaus Engel um 18 Uhr das neue Löschgruppenfahrzeug an der Schützenhalle Siedlinghausen einweihen. Anschließend übergibt Bürgermeister Werner Eickler den LF 10 an die Wehrleitung, die sich freut, das Fahrzeug dann offiziell an die Löschgruppe Siedlinghausen übergeben zu dürfen. Rocknacht mit „Sharks“ Nahtlos geht es dann über in die Rocknacht, zu der die Löschgruppe ab 19.30 Uhr bei freiem Eintritt herzlich einlädt, um dieses Ereignis mit der gesamten Bevölkerung zu feiern. Die Liveband „Sharks“ garantiert laut eigener Aussage „Herzflattern, Bluthochdruck, HAIserkeit, Gänsehaut und noch vieles mehr!“ (Quelle: www. sharks.rockt.de) Einem stimmungsvollen Abend steht also nichts im Weg. Die Löschgruppe Siedlinghausen freut sich auf viele Besucher.

Maschinen · Werkzeuge · Industriebedarf · Drucklufttechnik Verkauf · Service

Zimmermann GmbH · Am Iberg 11 · 59955 Winterberg-Siedlinghausen Telefon 0 29 83/10 66 · Fax 0 29 83/80 96 www.zimmermann-maschinen.de

Der neue LF 10 ist technisch auf den neusten Stand und für alle Eventualitäten ausgestattet.


15

DIE Wochenzeitung

Nr. 15 – 18. April 2018

LIVE LIVE Band Band

LIVE Band

21. APRIL 2018

21. 21.APRIL APRIL2018 2018

ROCKNACHT ROCKNACHT

werbstatt.info

ROCKNACHT

SCHÜTZENHALLE SCHÜTZENHALLESIEDLINGHAUSEN SIEDLINGHAUSEN

Party ab 21. APRIL 2018

mit Cocktailbar SCHÜTZENHALLE SIEDLINGHAUSEN

Einweihung unseres neuen Feuerwehrfahrzeuges um 18 Uhr

19.30 Uhr j^p`efkbk=c§o j^p`efkbk=c§o EINTRITT FREI pûdbtbohbI www.lg-siedlinghausen.de

Party ab

pûdbtbohbI mit Cocktailbar hseJ=rka

hseJ=rka ibfjeliwJ molarhqflk molarhqflk

� � �

� � � � � � � �

p®ÖÉïÉêâëÉáåêáÅÜíìåÖÉå p®ÖÉïÉêâëÉáåêáÅÜíìåÖÉå h~ééJ=ìåÇ=pçêíáÉê~åä~ÖÉå h~ééJ=ìåÇ=pçêíáÉê~åä~ÖÉå pí~éÉäJ=ìåÇ pí~éÉäJ=ìåÇ m~äÉííáÉê~åä~ÖÉå m~äÉííáÉê~åä~ÖÉå mêçÇìâíáçåë~åä~ÖÉå=ÑΩê mêçÇìâíáçåë~åä~ÖÉå=ÑΩê _êÉííÉêëÅÜáÅÜíÜçäò=E_peF _êÉííÉêëÅÜáÅÜíÜçäò=E_peF ìåÇ=hçåëíêìâíáçåëîçääJ ìåÇ=hçåëíêìâíáçåëîçääJ Üçäò=EhseF Üçäò=EhseF eóÇê~ìäáâéêÉëëÉå=ÑΩê=_pe eóÇê~ìäáâéêÉëëÉå=ÑΩê=_pe eçÄÉäãÉÅÜ~åáëáÉêìåÖÉå eçÄÉäãÉÅÜ~åáëáÉêìåÖÉå mêçÇìâíáçåë~åä~ÖÉå=ÑΩê mêçÇìâíáçåë~åä~ÖÉå=ÑΩê _êÉííëéÉêêÜçäò=E_pmF _êÉííëéÉêêÜçäò=E_pmF oÉëíÜçäòÉåíëçêÖìåÖI oÉëíÜçäòÉåíëçêÖìåÖI qê~åëéçêíJ=ìK=páÉÄ~åä~ÖÉå qê~åëéçêíJ=ìK=páÉÄ~åä~ÖÉå

ÑΩê=ìåíÉêëÅÜáÉÇäáÅÜëíÉ=^åïÉåÇìåÖÉåK sçå=ÇÉê=^ìÑÖ~ÄÉåëíÉääìåÖ=ΩÄÉê=ÇáÉ=fÇÉÉ sçå=ÇÉê=^ìÑÖ~ÄÉåëíÉääìåÖ=ΩÄÉê=ÇáÉ=fÇÉÉ Äáë=òìê=fåÄÉíêáÉÄå~ÜãÉK Äáë=òìê=fåÄÉíêáÉÄå~ÜãÉK

==_peJeçÄÉäãÉÅÜ~åáëáÉêìåÖ ==_peJeçÄÉäãÉÅÜ~åáëáÉêìåÖ ==^ìíçã~íáëÅÜÉ=hseJhçããáëëáçåáÉêìåÖ ==^ìíçã~íáëÅÜÉ=hseJhçããáëëáçåáÉêìåÖ

werbstatt.info

RVVRR=táåíÉêÄÉêÖ RVVRR=táåíÉêÄÉêÖ qÉäÉÑçå=M=OV=UPLVT=MNJM Mit unserer neuen Hebebühne warten qÉäÉÑçå=M=OV=UPLVT=MNJM c~ñ=M=OV=UPLVT=MNJPM wir alles – vom Smart bis zuc~ñ=M=OV=UPLVT=MNJPM Sprinter! ïïïKäÉáëëÉKÇÉ AUTOSERVICE KRUK AUTOSERVICE KRUK ïïïKäÉáëëÉKÇÉ

Bremsenaktion! AUTOSERVICE KRUK

SHARKS

21. APRIL 2018

ROCKNACHT

schnell! preiswert! preiswert! zuverlässig! zuverlässig! schnell!

Hochsauerlandstr. 78a Hochsauerlandstr. 78a auf alle alle Bremsenteile Bremsenteile Winterberg-Siedlinghausen auf Winterberg-Siedlinghausen Telefon (02983) 97 40 63-0

HÜTZENHALLE SIEDLINGHAUSEN

www.lg-siedlinghausen.de

eihung unseres neuen Feuerwehrfahrzeuges um 18 Uhr

19. Uhr INTRITT StephanieFREI Wegener

15% Rabatt 15% Rabatt

Jetzt auch Campingartikel vorrätig! KRUK

Bremsenaktion! Rabatt AUTOSERVICE

Die Liveband „Sharks“ sorgt bei der Rocknacht für Stimmung. Foto: Sharks

swegener@briloner-anzeiger.de

^åä~ÖÉåëíÉìÉêìåÖÉå mêçòÉëëîáëì~äáëáÉêìåÖÉå mêçòÉëëîáëì~äáëáÉêìåÖÉå péÉáÅÜÉêéêçÖê~ããáÉêÄ~êÉ=píÉìÉêìåÖÉå péÉáÅÜÉêéêçÖê~ããáÉêÄ~êÉ=píÉìÉêìåÖÉå pçÑíï~êÉÉêëíÉääìåÖ � pçÑíï~êÉÉêëíÉääìåÖ � káÉÇÉêëé~ååìåÖëîÉêíÉáäìåÖ=ìåÇ � káÉÇÉêëé~ååìåÖëîÉêíÉáäìåÖ=ìåÇ hçãéÉåë~íáçå Allenbergstraße 32 · Winterberg · www.gartenbau-biene.de · Tel. 02983 21755 · Mobil 0171 3846752 � hçãéÉåë~íáçå jÉ≈J=ìåÇ=oÉÖÉäìåÖëëóëíÉãÉ � jÉ≈J=ìåÇ=oÉÖÉäìåÖëëóëíÉãÉ � � � � �

iÉá≈É=C=p∏ÜåÉ=dãÄe=C=`çK=hd

LIVE Band

mit Cocktailbar Tel. 02961 9776-25

Wir gratulieren zum neuen Löschgruppenfahrzeug & bibhqolqb`ekfh bibhqolqb`ekfh wünschen viel Spaß � mä~åìåÖI=mêçàÉâíáÉêìåÖ=ìåÇ=cÉêíáÖìåÖ=îçå � mä~åìåÖI=mêçàÉâíáÉêìåÖ=ìåÇ=cÉêíáÖìåÖ=îçå ^åä~ÖÉåëíÉìÉêìåÖÉå bei der Rocknacht.

iÉá≈É=C=p∏ÜåÉ=dãÄe=C=`çK=hd AUTOSERVICE KRUK eçÅÜë~ìÉêä~åÇëíê~≈É=RV AUTOSERVICE KRUK eçÅÜë~ìÉêä~åÇëíê~≈É=RV

Party mit der

Eine gelungene Veranstaltung30 wünscht PartyIhre abAnzeigenberaterin

= =

� =båíïáÅâäìåÖ=îçå=péÉòá~äã~ëÅÜáåÉå � =båíïáÅâäìåÖ=îçå=péÉòá~äã~ëÅÜáåÉå ÑΩê=ìåíÉêëÅÜáÉÇäáÅÜëíÉ=^åïÉåÇìåÖÉåK

t~êíìåÖë~êÄÉáíÉå eóÇê~ìäáâ=ìåÇ=måÉìã~íáâ eóÇê~ìäáâ=ìåÇ=måÉìã~íáâ bêë~íòíÉáäÉ = � bêë~íòíÉáäÉ j~ëÅÜáåÉåÜ~åÇÉä = � j~ëÅÜáåÉåÜ~åÇÉä

LIVE Band

Hochsauerlandstraße 31 59955 Winterberg-Siedlinghausen Telefon 02983 9702-0 www.steinruecke-felsengrund.de

Allzeit gute Fahrt mit dem neuen Löschfahrzeug! plkaboj^p`efkbk plkaboj^p`efkbk

� oÉé~ê~íìêJ=ìåÇ � oÉé~ê~íìêJ=ìåÇ t~êíìåÖë~êÄÉáíÉå

19.30 Uhr

- Gastronomiebedarf - Großküchentechnik - Kundendienst

Fotos: Bodo Kräling

afbkpqibfpqrkdbk afbkpqibfpqrkdbk

� �

mit mitCocktailbar Cocktailbar

_bfpmfbi=slk=ibfpqrkd=H=fkkls^qflk _bfpmfbi=slk=ibfpqrkd=H=fkkls^qflk

Der neue LF 10 ist dem 32 Jahre alten TLF 8/18 technisch und optisch überlegen. ibfjeliwJ

� � � � �

www.lg-siedlinghausen.de

19.30 Uhr EINTRITT FREI ROCKNACHT LIVE Band

19. 19.3030Uhr Uhr EINTRITT EINTRITTFREI FREI Party Partyab ab

Einweihung unseres neuen Feuerwehrfahrzeuges um 18 Uhr

www.lg-siedlinghausen.de www.lg-siedlinghausen.de

Einweihung Einweihung unseres neuen neuen Feuerwehrfahrzeuges Feuerwehrfahrzeuges um um 1818 Uhr Uhr 18 SCHÜTZENHALLE Uhr Einweihung des neuen Feuerwehrfahrzeugs | 19.30 Uhrunseres Party mit der LIVE Band SHARKS SIEDLINGHAUSEN

Wir gratulieren der Freiwilligen Feuerwehr Siedlinghausen zum neuen Löschfahrzeug und wünschen eine gelungene Rocknacht!

Hochsauerlandstraße 4 · Wtbg-Siedlinghausen Telefon 02983 1602

Kfz.-Meister-Fachbetrieb Kfz.-Meister-Fachbetrieb Reparaturen aller Fabrikate Reparaturen aller Fabrikate AUTO-WASCHANLAGE Telefon (02983) 97 40 63-0 AUTO-WASCHANLAGE Aktionszeitraum 01.01.18 - 31.03.18 info@autoservice-kruk.de Reifenservice/Räderlagerung Aktionszeitraum 01.01.18 - 31.03.18 info@autoservice-kruk.de Reifenservice/Räderlagerung www.autoservice-kruk.de TÜV + AU schnell! preiswert! zuverlässig! www.autoservice-kruk.de TÜV + AU

(Beläge + + Bremsscheiben) Bremsscheiben) (Beläge

schnell! preiswert! zuverlässig!

Hochsauerlandstr. 78a Kfz.-Meister-Fachbetrieb Hochsauerlandstr. 78a Kfz.-Meister-Fachbetrieb Winterberg-Siedlinghausen Reparaturen aller Fabrikate schnell! preiswert! zuverlässig! Winterberg-Siedlinghausen Reparaturen aller Fabrikate Telefon (02983) 97 40 63-0 AUTO-WASCHANLAGE Telefon (02983) 97 40 63-0 AUTO-WASCHANLAGE Hochsauerlandstr. 78a Kfz.-Meister-Fachbetrieb info@autoservice-kruk.de Reifenservice/Räderlagerung info@autoservice-kruk.de Reifenservice/Räderlagerung Winterberg-Siedlinghausen Reparaturen aller Fabrikate www.autoservice-kruk.de TÜV + AU www.autoservice-kruk.de TÜV + AU Telefon (02983) 97 40 63-0 AUTO-WASCHANLAGE Aktionszeitraum 01.01.18 - 31.03.18 info@autoservice-kruk.de Reifenservice/Räderlagerung www.autoservice-kruk.de TÜV + AU

auf alle Bremsenteile (Beläge + Bremsscheiben)

schnell! preiswert! zuverlässig!

Hochsauerlandstr. 78a Winterberg-Siedlinghausen Telefon (02983) 97 40 63-0 info@autoservice-kruk.de www.autoservice-kruk.de

Kfz.-Meister-Fachbetrieb Reparaturen aller Fabrikate AUTO-WASCHANLAGE Reifenservice/Räderlagerung TÜV + AU


16 DIE Wochenzeitung

Nr. 15 – 18. April 2018


Nr. 15 – 18. April 2018

DIE Wochenzeitung

17


18 DIE Wochenzeitung

Nr. 15 – 18. April 2018

Die Original

Bruchhauser Käse-Sahne - jetzt überall bei Isken bestellen!

lichm m ö k e chen, b utaten! s i r f t i M ichten Z le

© PureSo

lution -

stock.a

dobe.com

ität Frische & Qualaus der Region Weil‘s besser schmeckt!

Bei der handwerklichen Niedersfeld. „Als Herstellung wird mit Bäckermeisterin Leidenschaft darauf möchte ich mit Freude geachtet, dass sich und Genuss das Teig und und natürliessen, was wir selche Geschmacksstoffe ber herstellen,“ sagt in einem langsamen, Laura Isken, die für schonenden Reifeprodie 3. Generation der zess optimal entfalten handwerklichen Fakönnen. Ob bei Iskens milienbäckerei Isken ofenfrischen Brötchen, steht. „Schon mein bei Broten, die mit Großvater hat nur Natursauerteig und die besten Zutaten auf Stein gebacken verwendet und nach werden, oder bei der seinen Familienrezeplegendären Bruchhauten backen wir noch ser Käse-Sahne; das heute. Nur mit natürlichen Zutaten. Ohne Laura Isken mit dem herzhaften Steinofenbrot und dem ist Qualität, die einfach Zusatzstoffe und Che- Isken Herz. Foto: privat besser schmeckt! Informieren Sie sich mie,“ so Laura Isken. Die Familienbäckerei ist seitdem Cafés bietet sie ihre Premium- über die aktuellen Angebote und ständig gewachsen. In den 21 produkte zu familienfreundlichen Herstellungsverfahren auch auf Bäckereifachgeschäften/Bäcker- Preisen und mit Herzlichkeit an. facebook/baeckerei isken!

Aus der handwerklichen Familien-Bäckerei.

Handwerkstradition aus der Region für die Region

Die Waldecker Fleischwaren Heinrich Saure GmbH in Willingen-Usseln

n o i g e R r e d s u a

Willingen-Usseln: (sn) Vor über 50 Jahren eröffnete Fleischermeister Heinrich Paul Saure in Usseln seinen eigenen Betrieb. Im Laufe der Jahre entwickelte sich das Unternehmen von einer kleinen Landfleischerei zu einem technisch hoch entwickelten Fleischverarbeitungsbetrieb mit 35 Beschäftigten und einer breit aufgestellten Vertriebsstruktur. Dem Gründer Heinrich Paul Saure folgte in der Geschäftsleitung sein Sohn Heinrich Karl Saure und heute ist mit Fleischermeister und Bankkaufmann Maximilian Saure schon die dritte Generation am Start. Bei Waldecker Fleischwaren wird natürlich ein besonderer Wert darauf gelegt, dass nur Schlachttiere aus der Region verarbeitet werden. Artgerechte Haltung und natürliche Fütterung gehören

ebenso zum Standard, wie kurze Transportwege und fachgerechte Schlachtung. In Usseln erfolgt dann die Veredlung des Fleisches zu den Produkten, die die Beliebtheit der Upländer Feinkost Marke ausmachen: Die Rohwurst, hier besonders die „Skispringer-Salami“, der traditionell geräucherte Upländer Schinken, saisonal jetzt natürlich die leckeren Grillspezialitäten und nicht zuletzt Fertigmenüs aus dem Glas. Hierfür wird vom eigenen Koch täglich alles frisch zubereitet, deftige Hausmannskost ebenso wie moderne und trendige Gerichte, dazu frisch gebratene Schnitzel und Frikadellen. Durch die überwiegende Verwendung von Naturgewürzen ist die Mehrzahl der Produkte auch für Allergiker geeignet. Die leckeren Fleischwaren sind

inzwischen fast flächendeckend im Altkreis zu finden. Durch eine Kooperation mit der ReweGruppe, erhält man das Sortiment im Kaufpark in Brilon und Winterberg, in den Hit-Märkten in Brilon und Olsberg, den Rewe-Märkten in Willingen und Usseln, sowie auch bei EDEKA Boxberger in Brilon. Immer mehr Kunden wissen die traditionelle Handwerksqualität der Upländer Manufaktur zu schätzen. Inmitten einer der wichtigsten Tourismusregionen Deutschlands gelegen, gehören natürlich auch viele Hotel- und Gastronomiebetriebe zu den Großabnehmern der Waldecker Fleischwaren Heinrich Saure GmbH. Die Mitarbeiter des Familienbetriebes sind mit Überzeugung und Passion am Werk. Das Ergebnis kann man schmecken.

Upländer Feinkost

... Bestes aus der Region! Qualität Regionalität Tradition

Waldecker Fleischwaren Heinrich Saure GmbH Auf der Höhe 7 34508 Willingen www.waldecker-fleischwaren.de ¦ www.uplaender-feinkost.de Upländer Anzeige.indd 1

27.03.18 16:29


DIE Wochenzeitung

Nr. 15 – 18. April 2018

Die Wochenmarktsaison startet an drei Orten Seit Jahren ist die Familie Ricken aus WerlSönnern im Sauerland ein Begriff. Jeden Mittwoch fi ndet man sie auf dem Mede-bacher Wochenmarkt, wo sie frisches Gemüse und Obst, vorrangig aus eigenem Anbau zum Verkauf anbieten. Donnerstags fi ndet man die fl eißigen Gemüsebauern aus der Soester Börde

im Wakenfeld zwischen Willingen und Usseln. Dort gibt es auch Fleisch und Wurstwaren vom Hofl aden Höhle in Basdorf. Samstags morgens sind die Bewohner von Siedlinghausen an der Reihe. Der Dorfplatz vor dem Haus des Gastes ist samstags inzwischen zum Treffpunkt für Jung und Foto: Alfred Koebe Alt geworden.

Mittwochs: Medebach, Marktplatz Donnerstags: Willingen, Wakenfeld Samstags: Siedlinghausen, Dorfplatz

kelschiffchen“ und ein „FrühBrilon. (sw) 2014 erlingsbrot“ – das Brot des öffneten Helga und Ralf Monats, ein Weizen-MischLeitner ihre Bäckerei in Brot mit Kräuterfrischkäse Madfeld, nachdem sie und verschiedenen Körnern. bereits am 1. Januar Frische belegte Brötchen – 2013 die Bäckerei Stapohne Salat, wahlweise mit per in Brilon übernomButter oder Remoulade – men hatten. 2017 zog die sowie ein Steh-Café runden Filiale in Madfeld in grödas reichhaltige Angebot ab. ßere Räumlichkeiten in Auch im sozialen Bereich die Bernhard-Bartmannist Familie Leitner sehr engaStraße 3 um. giert: Zwei Mal in der Woche Die Inhaber des Famierhalten die Tafeln der Carilienbetriebes legen viel Wert auf echte „Hand- Frische und Qualität sind das Aushängeschild der tas Lebensmittel-Spenden Foto: privat und auch die hiesigen Bauarbeit“ und wertvolle Bäckerei Leitner. ern dürfen sich über nicht Zutaten. So sind 21 Brötchensorten – davon zwei Bauernladen, das Mehl aus der verkaufte Backwaren freuen. Reverschiedene Sorten Dinkelbröt- Soester Mühle und die Milch wird gelmäßig wird auch ein größeres chen ohne Weizengluten – und frisch von den hiesigen Bauern Projekt finanziell unterstützt. Für über 20 Brotsorten – sieben ohne angeliefert. Das benötigte Obst die Nachmittagsstunden und an Weizengluten – im täglichen An- und Gemüse wird täglich frisch den Wochenenden sucht die Bäckerei Leitner noch Verstärkung. gebot. Seit neuestem steht auch vor Ort eingekauft. Mit viel Kreativität und Leiden- Gesucht wird eine freundliche ein 100%-Dinkel-Vollkornbrot zum Verkauf. Gebacken wird mit schaft für den Beruf bietet Familie und flexible Verkaufskraft (m/w) Zutaten regionaler Lieferanten: Leitner – neben der großen Aus- aus dem Lebensmittelhandwerk So kommen die Wurstwaren von wahl an Brot, Kuchen, Torten und für eine unbefristete TeilzeiteinScharfenbaum aus Madfeld, Eier Gebäck – monatliche saisonale stellung. Interessierte Bewerber/ vom Geflügelhof Becker und von Köstlichkeiten an, wie z. B. im innen melden sich unter Telefon der Familie Brandenburg vom April „Einhorn-Amerikaner“, „Din- 02961 4959.

stock.a lution © PureSo

W traße 31 Antoniuss il 0170 5848550

Tel. 02922

2742 Mob

Jetzt: Frischer Spargel aus der Region!

natürlich schmackhaft & frisch

Leckere Grillspezialitäten zur Freiluftsaison

Bäckerei Leitner garantiert echte Handarbeit

B.erlR-Siöcnkneernn

Alles für´s Grillvergnügen

Fleischerei Hammecke, die Medebacher Traditionsmetzgerei trieb zusammen mit seiner Medebach. (sn) GrillSchwester Ute führt, achwürstchen und Grillspeziatet besonders auf die Herlitäten von Hammecke sind kunft seiner Schlachttiere. legendär. Ob auf dem SportArtgerechte Haltung und platz oder im heimischen Fütterung sind eine GrundGarten, nirgends dürfen voraussetzung um bei ihm die frischen Leckereien aus Lieferant zu werden. Neben der Medebacher Metzgerei dem Verkauf im Ladengefehlen. Seit der Gründung schäft am Südwall 10 ist des Betriebs durch Manfred inzwischen auch der Partyund Inge Hammecke vor 50 service ein wichtiges StandJahren stehen hier Qualität bein der Metzgerei. Ob bei und Frische an erster Stelle. Familien- oder FirmenfeiHandwerkliches Können, traditionelle Rezepte, Klaus und Ute Hammecke bieten traditionelle ern, ob deftig oder raffiniert, Hammecke liefert und aber auch immer wieder hochwertige Handwerksqualität. neue Geschmacksideen Text und Foto: Norbert Schnellen Sie können feiern. Handwerksqualität vom Metzmachen die Hausmacher Fleisch- und Wurstspezialitäten so einzigartig. Metzgermeister germeister ist einfach besser – ein des Medebacher Familienbetriebs Klaus Hammecke, der den Be- Unterschied, den man schmeckt.

dobe.com

ität Frische & Qualaus der Region

19

Fleischerei · Partyservice

Klaus Hammecke Südwall 10 · 59964 Medebach · Telefon 02982 8659

Der Party-Tip vom Grillmeister Probieren Sie doch einmal unsere Grillwürstchen. Fleisch schmeckt mariniert noch besser. Für Ihre Grill-Party stellen wir auf einer dekorativen Platte eine Palette feiner Grillspezialitäten zusammen. Dazu bieten wir in unserem Geschäft auch frische Käsespezialitäten aus der Region.

Frische & Qualität Bäckerei Konditorei Konditorei Besuchen Sie uns im Internet unter www.brötchen-brilon.de

Unsere Öffnungszeiten: Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 6-18 6-18 Uhr Uhr Sa. 6-13 6-13 Uhr Uhr So. 8-11 8-11 Uhr Uhr

Leicht in den Frühling... Von Dienstag, den den 27. 27. Dez. Dez. bis bis Samstag, den 31. 31. Dez.: Dez.:

3,Brot des Monats:für Dinkelschiffchen 5 Quarkbällchen für 2,mit Frucht Angebote gültig vom 03.04.-28.04.2018 3 Berliner für

3 Berliner

für

»Frühlingsbrot«

€ 1,50 Wir wünschen allen schöneStück Weihnachtstage Weihnachtstage und einen guten RutschEinhorn ins Neue Amerikaner Neue Jahr! Jahr!

Weizen-Misch-Brot mit Kräuterfrischkäse und versch. Körnern

2,50

1,20 Filialen

en Filialen beiden rebeid 500 g 01.0 unsere en unse bleiben 17 bleib Vom 1.2017 € 1. 08.01.20 bis 08.0 1. bis Vom 01.0 Stück hlos gesc den € sen. Grün sen. chen aus betriebli chen Gründen geschlos

©Okea-fotolia.com

aus betriebli

Friedrichstr. 11 ·· 59929 02961 Friedrichstr. 59929 Brilon Brilon ·· Tel. Tel. 02961 4959 4959 Friedrichstr. 1 · 59929 Brilon · Tel. 02961/4959 Schützenstr. 2b · Brilon-Madfeld · Tel. 02991 9629712 Schützenstr. 2b · Brilon-Madfeld · Tel. 02991 9629712 Bernhard-Bartmann-Str. 3 · Brilon-Madfeld · Tel. 02991/9629712


20 DIE Wochenzeitung

Nr. 15 – 18. April 2018

Immer Freitags von 16 -18 Uhr geöffnet!

Rindfleisch vom Bio-Ochsen! Ulrich Schmitt

s euen un irAmfrMittelsberg Schmitt WUlrich 6 ! Am59955 Mittelsberg 6 ren Besuch f Ih auWinterberg Tel. 0170-8695167

© PureSo

lution -

stock.a

dobe.com

ität Frische & Qualaus der Region

Angus Beef – von natürlichen Bergwiesen direkt auf den Tisch Ulrich Schmitt aus Winterberg bietet Bio-Rindfleisch im eigenen Hofladen an

59955 Winterberg 0170-8695167 Tel. 0152/02850723 UlrichTel. Schmitt e-mail: schmitt.angusox@gmx.de e-mail: schmitt.angusox@gmx.de Am Mittelsberg 6 www.schmitt-angusox.de e-mail: schmitt.angusox@gmx.de 59955 Winterberg www.schmitt-angusox@gmx.de www.schmitt-angusox.de

Bio-Rindfleisch direkt vom Erzeuger Bio-Rindfleisch direkt vom Erzeuger

Öffnungszeiten: Freitags 16.00-18.00 Uhr oder nach Absprache

Öffnungszeiten: Freitags 16.00 - 18.00 Uhr oder nach Absprache Öffnungszeiten: Freitags 16.00 - 18.00 Uhr oder nach Absprache

Ulrich Schmitt bei seinen Angus-Ochsen.

Frischer Spargel zur Saison

Kartoffeln von bester Qualität gelbfleischig & festkochend Geschenke und Präsentkörbe zu verschiedenen Anlässen Besuchen Sie unseren Hofladen und überzeugen Sie sich selbst von unserer Qualität!

Briloner Bauernladen Geflügelhof 59929 Brilon

Ammertenbühl 1 Telefon 02961 3435

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Fr 8.30-18 Uhr · Sa 8-14 Uhr

Backen macht Spaß! Wir brauchen Verstärkung:

In Brilon, Velmede, Ostwig und Bigge

Vollzeit Bäcker m/w

zum 01.05.2018 oder später gesucht – auch halbtags oder auf -Basis möglich. 450 €-Basis

Ihre Bewerbung unter: Backhaus Liese Hauptstr. 23 · 59909 Bestwig/Ostwig · Tel. 02904 2250

Winterberg. (sn) Es ist die gesunde Alternative zu Fleisch aus der Massentierhaltung und zukunftsweisend für eine ökologische Bewirtschaftung der Sauerländer Landschaft. Ulrich Schmitt hält eine Herde von 25 bis 30 AngusOchsen auf den (fast) höchsten Weideflächen in NRW. Über vier Jahre wachsen die absolut artgerecht gehaltenen Tiere bis zur Schlachtreife heran. Im Sommer auf der Weide, im Winter in luftiger und sonniger Offenstallhaltung mit reichlich Platz. Als Futter dient ausschließlich frisches Gras sowie Heu und Silage aus eigener Ernte.

Die Schlachtung der Tiere erfolgt in der Region, natürlich unter der Aufsicht von Biobauer Schmitt, der das Fleisch dann auch direkt in seinem eigenen Schlachtbetrieb weiterverarbeitet. Dort zerlegt er

Text und Fotos: Norbert Schnellen die Teile dann zu leckeren Braten und Steaks, auch Gulasch, Hamburger und Bratwurst findet man in den Kühl- und Verkaufsräumen des Hofladens. Eine sorgfältige und saubere Verarbeitung des hochwertigen Fleisches hat bei Ulrich Schmitt höchste Priorität. Durch die lange Fütterungszeit erhält das Fleisch eine feste Konsistenz und eine feine Marmorierung. Es entsteht so ein Genuss, bei dem man die intakte Natur seiner Herkunft bei jedem Bissen schmeckt. Weitere Infos unter www.schmittangusox.de.

Neu bei der Bäckerei Liese: DEUTSCHSCHLANK-BROT Brilon. Zwei neue Brote für Ernährungsbewusste und Allergiker locken die Kunden der Bäckerei Liese in Brilon, Ostwig, Velmede und Bigge. Das „Deutschschlank-Brot“ mit dem Urgetreide 2ab-Weizen ist gut verträglich für Menschen, die auf klassischen Weizen allergisch reagieren. Es enthält tatarischen Buchweizen, der sich positiv auf den Blutzuckerspiegel auswirkt, so wie gesunden Leinsamen und Sonnenblumenkerne. Dabei ist es nicht sauer und fest, sondern angenehm leicht und mild. Jeden Sontag gibt es in der Bäckerei Liese frisches „Sonntagsbrot“, ein sehr lockeres malziges Vollkornbrot aus Weizen. Das Besondere bei diesem Brot ist die lange Teigreife von über 24 Stunden. Auch dieses Brot ist mild und bekömmlich und für Menschen mit empfindlichem Magen geeignet. Bei der letzten Brötchenprüfung konnte die Bäckerei Liese mit

Foto: sabrinity ihren naturbelassenen Brötchen überzeugen. Alle zwölf Brötchen wurden prämiert, und das obwohl in Lieses Brötchen keine Chemie zugesetzt wird, keine künstlichen

Emulgatoren, keine Frischhaltemittel, keine Chemie und das alles aus Mehl, das hauptsächlich aus der Heimat bezogen wird, aus der Rombergmühle am Möhnesee.


dobe.com stock.a lution -

ität Frische & Qualaus der Region

21

© PureSo

DIE Wochenzeitung

Nr. 15 – 18. April 2018

Brauereifest in Westheim

Fotos: privat

Unter dem Motto „Heimatliebe“ lädt die Brauerei Westheim am Samstag, den 21. April, ganz herzlich zum Brauereifest ein: mit „Königinnenschießen“, Jägerettes und Biercocktail „Blattschuss“, Live-Musik und Zeltdisco. Westheim. Um 13.30 Uhr geht‘s los. Zumindest ist es so geplant. War es im letzten Jahr zwar auch, aber dennoch wurde es schon kurz nach zwölf eng auf dem Brauereihof an der B7 in Westheim.

Schießen der Königinnen Ein Grund für den frühen Andrang war ganz sicher das erstmals ausgetragene „Schießen der Königinnen“, bei dem es die „First Ladies“ heimischer Schützenvereine auf ein Festkleid anlegten, für welches die Siegerin mit einem stattlichen Zuschuss seitens der Brauerei rechnen durfte. Das große Interesse an diesem einmaligen Wettbewerb schrie förmlich nach einer Wiederholung, und dem kommt die Brauerei als langjähriger Partner des heimischen Schützenwesens am

21. April nur zu gerne nach. Den ganzen Nachmittag über sorgen ein buntes Programm und Livemusik vom Spielmannszug Westheim für beste Feierlaune auf dem Brauereihof. Dabei gibt es ausreichend Gelegenheit, die Westheimer Bierspezialitäten zu genießen und dabei besonderes Augenmerk auf das neue NaturRadler und das speziell zum Fest gebraute Stout zu legen. Brauereibesichtigungen, Leckeres vom Grill und ein kostenloses Kinderkarussell für die jüngsten Festbesucher lassen keine Langeweile aufkommen. Mit

regionalen Spezialitäten, in appe- Festgäste mit dem köstlichen titlichen Themenpaketen verpackt, Biercocktail in beste Partylaune. überrascht Mary Günther die Festgäste. Ebenfalls mit dabei: Erlesene „Müller Meier Schulze“ – Käsespezialitäten aus der Landkälive und kostenlos serei Hardtmühle in Lichtenau. Wenn ab 19 Uhr Axel Wölker, Markus Hartmann, Carsten Sieberg, Oliver Knüppel und Bert Biercocktail „Blattschuss“ Ein echter „Kracher“ ist ganz Künzl im großen Festzelt loslegen, sicher wieder der Westheimer dann geht es richtig ab. Von leBiercocktail „Blattschuss“, der gendären Hits der „Spider Murphy als Partygetränk im Festzelt wie- Gang“ oder den „Toten Hosen“ der für ausgelassene Feierlaune bis hin zu „Queen“ sorgen „Müller sorgen wird. Ab ca. 16 Uhr brin- Meier Schulze“ mit den „dicksten gen die Jägerettes der Kräuter- Dingern der 80er und 90er“ für likörmarke „Jägermeister“ die ausgelassene Partystimmung.


22 DIE Wochenzeitung

Nr. 15 – 18. April 2018

„Wer möchte nicht in einem Chor von 150 Stimmen mitgetragen werden?“ Männerchor 1868 Brilon lädt zum Singen ein

Zu Beginn der Karwoche

trafen sich die Briloner Ministranten mit ihren Familien und Stadtkaplan Laubhold, um gemeinsam den Kreuzweg zu begehen. Gemeinsam ging es vom Pfarrzentrum zum Beginn des Kreuzweges am Kalvarienberg. Die einzelnen Stationen des Kreuzweges wurden untereinander aufgeteilt, was den Kreuzweg angenehm zu beten machte. Nach dem gemeinsamem Kreuzweg ging es zurück ins Pfarrzentrum, wo ein kleines, buntes Buffet wartete. Foto: privat

Altkleidersammlung der Kolpingsfamilie Brilon Brilon. Die Kolpingsfamilie Brilon führt am Samstag, den 21. April, wieder eine Altkleidersammlung durch. Gesammelt wird in der Kernstadt Brilon per Straßensammlung. In den Ortschaften sind Sammelstellen eingerichtet: Hoppecke – Pfarrheim, Messinghausen – Kirche, Bontkirchen – alte Schule, Rösenbeck – Parkplatz Kirche, Madfeld – Pfarrheim, Radlinghausen – am Teich, Thülen – Schützenhalle, Nehden – gegenüber Dränke, Alme – gegenüber Kirche, Wülfte – an der Schützenhalle, Scharfenberg – Pfarrheim, Rixen – Wendeplatte, Altenbüren – Pfarrheim, Brilon-Wald – Kirche, Petersborn – Schlesierplatz, Gu-

denhagen – Kirche. Tüten für die Sammlung gibt es noch bei der Firma Stratmann, Friedrichstr. in Brilon und in den Kirchen liegen sie aus. „Halten Sie bitte das Sammelgut bereit und stellen es erst am Samstagmorgen ab 8 Uhr zum Abholen vor Ihre Häuser bzw. bringen es in den Ortschaften zu den bekannten Sammelstellen, um Diebstähle zu vermeiden.“ Falls die Kleidersäcke bis 12 Uhr nicht abgeholt sind, bitte unter Tel. 0170 9430934 oder bei der Sammelstelle melden. Freiwillige Helfer, vor allem Mitglieder der Kolpingsfamilie, sind herzlich willkommen.

Brilon. In diesem Jahr wird der Männerchor 1868 Brilon 150 Jahre alt. Diesen Geburtstag feiert der Chor gebührend unter der Leitung seines Dirigenten Hans Joachim Senft am Samstag, den 26. Mai, mit einer Festveranstaltung in der Schützenhalle der St. Hubertus Schützenbruderschaft 1417. Der 26. Mai ist nicht mehr allzu fern. Es wird also Zeit mit den Proben zu beginnen! Eingeladen sind Männer, Frauen, Jugendliche, Jungen und Mädchen – alle, die einfach Lust auf Singen haben! Auf den eigens für diese Aufführung gegründeten „Projektchor 150“ kommt ein spannendes Stück Arbeit zu, denn es gilt Lieder wie „It´s raining Men“ (Weather Girls), „Mambo“ (Herbert Grönemeier), „Have a nice Day“ (Lorenz Mayerhofer), „Altes Fieber“ (Tote Hosen), „Sweet Dreams“ (Eurythmics) mehrstimmig einzustudieren. Los geht‘s am Dienstag, den 24. April, um 18 Uhr im Pfarrzentrum der Propsteigemeinde St. Petrus und Andreas, Kirchenstraße 3 in Brilon. Weiter treffen sich die Sängerinnen und Sänger zu den

Der Männechor 1868 Brilon wird 150 Jahre alt. Proben am Samstag, den 28. April, von 15 bis 17.30 Uhr, am Samstag, den 12. Mail, von 15 bis 17.30 Uhr und am Dienstag, den 22. Mai, von 18 bis 19.30 Uhr im Pfarrzentrum-Saal. Die Generalprobe findet dann am Samstag, den 26. Mai, um 17 Uhr in der Schützenhalle statt. Seinen Auftritt hat der Chor dann bei der Festveranstaltung am Samstag, den 26. Mail, um 19 Uhr. Für die Festveranstaltung am 26.

Foto: privat

Mai konnte der „Magellan Shanty Chor Paderborn von 1987 e. V.“ gewonnen werden. Mit einem Auftritt am Samstagmorgen um 11 Uhr auf dem Marktplatz der Stadt Brilon lädt der Shanty Chor für die Festveranstaltung ein. Eintrittskarten in Form eines Buttons gibt es für 5 Euro im Vorverkauf bei der BWT, Derkere Straße 10 a, der Bücherei Podzun, Bahnhofstraße 9 und im Museum Haus Hövener, Am Markt 14.

Im Kindergarten- und Schulalter ergreifen Eltern Maßnahmen wie Schwimm- oder Verkehrsunterricht, um ihren Nachwuchs vor möglichen Gefahren zu schützen. Auch an den Schutzhelm beim Rollerfahren, die Unfallversicherung oder die Schutzimpfung gegen mögliche Krankheiten wird gedacht. Aber eines wird dabei viel zu oft vergessen: Was ist mit der Bedrohung durch Gleichaltrige? Hier setzt das DRK-Familienzentrum & Kindertageseinrichtung Thülen auf die bewährte Zusammenarbeit mit der WingTsun Schule Brilon. Und so standen an zwei Nachmittagen Körperhaltung, Gestik Mimik und eine lautstarke Stimme auf dem Stundenplan der angehenden Schulkinder. Es geht um angemessenes Verhalten in Streitsituationen, etwa auf dem Schulhof. Ziel ist es, wann immer möglich, dem handfesten Konflikt schon im Vorfeld aus dem Wege zu gehen. Der humorvolle Trainer Oliver Milhoff übte in angstfreien Rollenspielen. Er provozierte und ärgerte die an ihm vorübergehenden Kinder. Diese wiederum sollten seine Aktionen ignorieren und ihren Weg unbeirrt fortsetzen. „Die Stimme ist unsere größte Waffe“, schildert Milhoff und so dauerte es gar nicht lange, bis ihm das erste Kind in selbstbewusster Körperhaltung und mit lautstarker Stimme entgegentrat: „Lass mich endlich in Ruhe!“ Foto: DRK

In der Mitgliederversammlung des CDU-Ortsver- Zum Auftakt der Saison bandes Scharfenberg-Rixen konnte der Vorsitzende Lukas führte ein Trainingslager Wittmann als Gäste den Fraktionsvorsitzenden im Rat der Stadt Bri- 16 Teilnehmer vom Radlon Eberhard Fisch, den Vorsitzenden des Stadtverbandes Wolfgang Werk Upland e. V. in der Diekmann und MdB Patrick Sensburg begrüßen. Zwei Neumitglieder waren ebenfalls anwesend. Nach der Verlesung des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung durch den Schriftführer Martin Niggemann und des Kassenberichts von Kassierer Theo Normann stand die Ehrung langjähriger Mitglieder auf der Tagesordnung. Lukas Wittmann konnte Karl-Josef Luchte und Karl-Theo Schnier für 40-jährige Mitgliedschaft in der CDU ehren sowie Hubert Funke und Sigrid Scharfenbaum, die ebenfalls seit 40 Jahren Mitglied der CDU sind. In einem einstündigen aufschlussreichen und kurzweiligen Vortrag sprach Patrick Sensburg die aktuellen Themen aus Berlin von der Bundestagswahl bis zur Regierungsbildung an. Punkte wie die innere Sicherheit, die Flüchtlingspolitik und die schwierigen Koalitionsverhandlungen kamen ebenfalls nicht zu kurz. Im Anschluss fand noch ein intensiver Austausch zu den Themen Dieselskandal, Benachteiligung des ländlichen Raums sowie zum Fachkräftemangel in der Region statt. Auch Eberhard Fisch berichtete aus dem Rat der Stadt Brilon. Er sprach über die grundlegende Bedeutung des „Krankenhauses Maria-Hilf“ als leistungsstarker Anbieter der gesundheitlichen Grund- und Regelversorgung in Brilon und der Region an. Thematisiert wurden weiterhin die Situation zu Bauplätzen in Kernstadt und Dörfern sowie wichtige Eckpunkte aus dem Haushalt 2018. Foto: privat

zweiten Osterferienwoche nach Hochspeyer (Pfalz). Mit den Trainern Marion und Klaus Pollack erkundeten sie das Trailcenter rund um die Jugendherberge. Klaus feilte nach dem Motto „üben, üben, üben“ an der Fahrtechnik der U 13 und war begeistert vom entwickelten Feingefühl. Die Gruppe fuhr alle Routen bis zur schwarzen Strecke. Den Abschluss bildete ein Rennen auf der ausgeschilderten CC-Strecke. Die U 11 übte mit Marion einzelne Sektionen und Abschnitte. Dank vieler Wiederholungen fuhren die „Kleinen“ selbstbewusst schwierigere Streckenabschnitte durch. Kaum aus dem Trainingslager zurückgekehrt, hieß es „Anbiken“. Gemeinsam begrüßten rund 30 RadWerker den Frühling und starteten mit einer gemeinsamen Tour in die neue Rad-Saison. Der RadWerk-Sportler Adrian Horchler startete beim Warm-UP Marathon in die Saison. Im Anschluss an ein Trainingslager im italienischen Finale Ligure ging es im neuen Trikot von Focus RAPIRO-Racing auf die Mitteldistanz (zwei Runden) in Hellental. Nach 2:42:23h kam er als Vierter Gesamt und als Zweiter bei den Herren ins Ziel. Foto: privat


DIE Wochenzeitung

Nr. 15 – 18. April 2018

Bibelabend in Brilon Brilon. Gemeinsam mit Pastor Unterhalt wird am Donnerstag, den 26. April, das Sonntagsevangelium zum fünften Sonntag der Osterzeit Lesejahr B II um 19.30

23

Bildhauerworkshop mit Johannes Dröge an der Hiebammen Hütte

Uhr gelesen. Eigelanden sind alle Interessierte, die den Text der heiligen Schrift Brilon. An Pfingsten, 18 bis 21. entdecken wollen. Gelesen wird Mai, veranstaltet der Kunstverein aus Joh 15, der Abschnitt 1-8. Brilon e.V. wieder seinen Bildhauerworkshop für Anfänger und Fortgeschrittene. Johannes Dröge befähigt – mit Unterstützung von Elisabeth Mette – die Teilnehmer, aus einem Stein oder einem Stück Holz eine Skulptur, eine Stehle erfolgt auf Wunsch in Gastfami- oder ein Relief entstehen zu laslien oder Hotels. Die Teilnahme sen, die auch den neuen „Künstan der Fahrt ist nicht an eine ler“ selbst in Erstaunen versetzt. Die Teilnehmer erhalten AnreMitgliedschaft in der Partnerschaftsvereinigung gebunden. Die gungen zur plastischen GestalPartnerschaftsvereinigung freut tung. Von der Ideenfindung bis zur fertigen Skulptur werden sie indisich auf viele Teilnehmer. Interessenten melden sich bitte viduell unterstützt und gefördert. Es werden die Techniken der per E-Mail an A.szczygiol@brilon. de oder unter Tel. 02961 794102. Bildhauerei in Holz und Stein und der Umgang mit Werkzeugen und deren fachgerechte Handhabung vermittelt. Material und Werkzeug werden gestellt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Fahrt in die französische Partnerstadt Hesdin Brilon. Wie jedes Jahr findet auch in 2018 wieder eine Begegnung zwischen interessierten Bürgern und Bürgerinnen beider Partnerstädte statt, und zwar in diesem Jahr vom 6. bis 8 Juli in Hesdin. Bei entsprechendem Interesse wird – wie immer – ein Bustransfer organisiert. Die Unterbringung

VdK Ov Olsberg fährt ins Freilichtmuseum Detmold Olsberg. Im Freilichtmuseum Detmold fühlt man sich in fast vergessene Zeiten zurückversetzt. Über 100 Fachwerkgebäude mit historischen Einrichtungen zeigen 500 Jahre westfälischer Alltagskultur. Die historischen Häuser wurden originalgetreu wieder errichtet und vermitteln einen Eindruck, wie die Menschen früher gelebt und gearbeitet haben. In den Werkstätten kann man dem Fotografen, Schmied, Bäcker oder Töpfer bei der Arbeit zusehen.

Der Bus startet am 16. Juni um 9 Uhr an der Konzerthalle in Olsberg und wird dort um ca. 19 Uhr wieder eintreffen. Der Fahrpreis für VdK Mitglieder und Partner beträgt 24 Euro pro Person. Im Fahrpreis ist der Eintritt in das Freilichtmuseum enthalten. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen. Für sie beträgt der Fahrpreis 27 Euro pro Person einschließlich Eintritt. Anmeldungen nimmt bis zum 4. Mai Ewald Wächter, Tel. 02983 1201, entgegen.

Auch in diesem Jahr lädt der Kunstverein Brilon zum Bildhauerworkshop ein. Foto: privat Der Workshop findet wie in jedem Jahr an der Hiebammen Hütte am Rothaarsteig, am Freitag von 16 bis 20 Uhr, am Samsag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr und am Montag von 10 bis 16 Uhr statt. Die Kursgebühr beträgt 200

Euro, für Mitglieder des Kunstvereins 180 Euro. Anmeldungen und weitere Informationen unter www. kunstverein-brilon.de/bildhauerworkshop oder bei Reinhard Rohlmann, Tel. 0179 9438451, E-Mail bhw@kunstverein-brilon.de.

Vortrag: „Arthrose und Gelenkschmerzen entgegenwirken“ Warum sich der Weg zum OP-Tisch oft nicht lohnt Brilon. Dieser Vortrag am 23. April, um 19 Uhr, im Hotel am Kurpark beschäftigt sich mit der frühen Erkennung von ArthroseHinweisen. Heilpraktikerin Brigitte Härtl aus Bruchhausen zeigt Möglichkeiten auf, die Krankheit

frühzeitig zu erkennen und bietet Lösungen zur Vermeidung und Behandlung, selbst wenn die Krankheit bereits besteht. Der Kneipp-Verein Brilon lädt alle Interessierten zu diesem Informations-Abend ein. Die Kosten

betragen 3 Euro incl. alkoholfreie Getränke. Zur besseren Planung wird um Anmeldung unter Tel. 02961 966100 (Sandra Dietrich-Siebert) oder per E-Mail an kontakt@ kneippverein-brilon.de gebeten.


24 DIE Wochenzeitung

Nr. 15 – 18. April 2018

© pressmaster - Fotolia.com

Senioren-Ratgeber: Bestens versorgt im Alter

Mehrgenerationen-Hof

Radlinghausen Radlinghausen Wir bieten auf unserem Hof ein neues Zuhause für Alt und Jung mit verschiedenen Wohnmöglichkeiten, Pflege durch Pflegedienste und Versorgung jeder Art nach Wunsch.

Bauernhof Fam. Theo Müller • Tel. 0 29 64 / 94 54 42 Am Ruhberg 26 • 59929 Brilon-Radlinghausen www.bauernhof26.de www.mehrgenerationshof.de

Deeskalation lernen Ob in Krankenhaus oder Pflegeheim, in der Jugendhilfe oder anderen sozialen Einrichtungen: Wer Menschen pflegt, betreut oder berät, wird häufig mit Aggressionen konfrontiert. Sehr wichtig ist dann gezielte Deeskalation. Kritische Situationen samt auslösenden Faktoren frühzeitig zu erkennen und selbst angemessen zu agieren, kann man lernen. Deshalb gehört zu Gewaltprävention auch die Ausbildung in deeskalierendem Verhalten. Diese umfasst weit mehr als das Vermitteln körperlicher Interventionstechniken. Foto: BGW

Senioren-Ratgeber Es geht uns um:

• Nachbarschaftshilfe • Begleit-/Besuchsdienste

• Hilfe im Haushalt • Gesellschaft leisten

Ein Jahr nach letzter Pflegereform: Pflegende Angehörige sehen Informationsbedarf

Berlin. Über die Leistungen der Pflegeversicherung für die von ihnen versorgten Pflegebedürftigen fühlen sich 33 Prozent der Befragten nicht sehr gut informiertleb‘ – beiich dengern! Leistungen für sich Olsberg – Hier www.buergerhilfe-brilon.de selbst sind es sogar 44 Prozent. Telefon: 02961 -3996 | -50338 | -3380 | -6973 Auch hakt es bei der Inanspruchnahme: In 70 Prozent der Fälle wird der monatliche EntlastungsAnzeigenfreigabe von 125 Euro offenbar Firmenstempel / beitrag Adresse Auftraggeber nicht genutzt. Bitte zutreffendes ankreuzen: Mit Einführung der PflegestärHauptstraße 24a · 59909 Bestwig n Ja, die kungsgesetze Anzeige gebe ich der freiGesetzhatte Telefon: 0 29 04 / 10 39 · Telefax: 0 29 04 / 92 06 10 geber in der zurückliegenden eMail: info@schulten-pr.de n Nein, Sie erhalten eine neue Vorlage Legislaturperiode umfangreiche www.schulten-pr.de Leistungsausweitungen in der Sie haben eine Anzeige gebucht, die n Nein, bitte nehmen Sie folgende Korrekturen durch Pflege beschlossen – auch um entweder neu erstellt wurde oder die deutschlandweit etwa 4,7 MilVerkäufer: _________________________ Korrekturwünsche: Telefon: _________________________ Korrekturen enthielt. lionen pflegenden Angehörigen Telefax: _________________________ Datum: ___________________________ zu entlasten. Aber wie werden Bitte kontrollieren Sie Ihre Anzeige und die Reformen von diesen wahrschicken die Freigabe oder Korrektur an: genommen? Um dies besser Anzeigenauftrag Mail: merten@pascalmoehrke.de WICHTIG: Nur Anzeigen mit Freigabe, Untschrifthat und das einschätzen zu können, Informationsbroschüre der Gemeinde Olsberg Datum gehen in die Produktion! Tel.: 02983-970638 Zentrum für Qualität in der Pflege Der Besteller erklärt sich mit den Auftragsbedingungen einverstanden. Fax: 02983-970639 (ZQP) eine repräsentative UnterPreis 20 %* Preis* Unterschrift: suchung _________________________________ unter über 900 informell Anzeigengrößen Mitglied Werbegemeinschaft Nicht-Mitglied Pfl egenden im Alter von 40 bis 85 1/8 Seite 196,00 245,00 FreIgABe BITTe Jahren durchgeführt. 1/4 Seite 356,00 445,00Datum: _____________________________________ BIs 27. 08. 2014 erTeIleN! In der Analyse zeigt sich, dass 1/2 Seite 596,00 745,00 1 Seite 996,00 1.245,00 zwar 90 Prozent der Befragten Umschlag Seite 2 1.316,00 1.645,00 von den Pflegereformen wussUmschlag Seite 3 1.156,00 1.445,00 ten, aber Leistungsausweitungen Umschlag Seite 4 1.556,00 1.945,00 anscheinend nur bedingt wahr*Alle Preise sind netto zzgl. 19 % Mehrwertsteuer.

M

NDE A N I E IT

R FÜREINANDER !

Informationsbroschüre Olsberg

Gestaltung StMauritius_90x140 Anzeige wird gestaltet geliefert: BisFreitag, 13. Mai 2016 09:20:00

■ ja ■ nein

Gestaltung laut Vorlage: Druckunterlagen beigefügt: Nachzureichen bis:

■ ja ■ nein ■ ja ■ nein ____________________

____________________ räteprofis

Die Hörge für Sie land im Sauer Vertragsbedingungen

Der Auftrag gilt für eine Auflage und eine Ausgabe. Er verlängert sich nicht. Markt 6 Oststraße 28 Zahlung erfolgt ohne Abzüge bei Lieferung.

59939 Olsberg Tel: 02962 - 802858

Verhandelt mit (Vor- und Zuname)

57392 Schmallenberg Tel: 02972 - 920739

Einsendeschluß für Druckunterlagen:

Hörakustik

10. 09. 2010

SAUERLAND

Ihre Wunschanzeige:

ören

besser h

Wählen Sie Ihre Anzeigengröße aus und den vereinbarten Preis.

www.hoerakustik-sauerland.de

Anzeigengrößen

Waltenberg 1/8 Am Seite ■ quer 2

59955 Winterberg ■ quer / Block Tel: 02981 - 929999

1/4 Seite 1/2 Seite

■ quer / hoch

1 Seite Umschlag Seite 2 Umschlag Seite 3 Umschlag Seite 4

Preis*

Hauptstraße 66 59889 Eslohe Tel: 02973 - 9790415

nehmen und Angebote teilweise nicht genutzt werden. So etwa der neue monatliche Entlastungsbetrag von 125 Euro in der häuslichen Pflege: Laut 70 Prozent der Befragten wurde dieser von den Pflegebedürftigen zum Zeitpunkt der Befragung nicht in Anspruch genommen. Dabei steht er allen Pflegebedürftigen zu, die einen Pflegegrad haben und zu Hause versorgt werden. Immerhin 25 Prozent der Befragten, die bereits vor 2017 gepflegt haben, geben an, seit den Pflegereformen mehr Angebote wie Alltagsbegleitungen nutzen zu können. 21 Prozent dieser Gruppe sagen, sie könnten sich nun mehr Auszeiten von der Pflege nehmen. Von denjenigen, die bereits seit 2014 und früher gepflegt haben und damit alle Leistungsausweitungen seit 2015 aus der Pflegesituation heraus erlebt haben können, nehmen 26 Prozent Verbesserungen in Bezug auf die Angebote wahr. Ebenfalls 26 Prozent dieser Befragten erleben positive Veränderungen bei der Möglichkeit Auszeiten von der Pflege nehmen zu können. Ralf Suhr, Vorstandsvorsitzender des ZQP: „Unsere Ergebnisse zeigen Licht und Schatten. Pflegende Angehörige berichten von Verbesserungen seit den Reformen. Zugleich steht zu befürchten, dass die Leistungsausweitungen noch nicht in erhofftem Maße in der häuslichen Pflege angekommen sind. Dabei spielt sicher auch eine Rolle, dass die nötigen Angebote wie zum Beispiel Tagespflegeeinrichtungen, nicht überall in ausreichendem Umfang vorhanden sind.“

Die begrenzte Wahrnehmung und Nutzung der veränderten Leistungen der Pflegeversicherung könnte auch aus mangelndem Wissen über die Möglichkeiten resultieren. So geben 44 Prozent der Befragten an, dass sie sich nicht wirklich gut über ihre Ansprüche als Pflegende informiert fühlen. 33 Prozent sehen dieses Informationsdefizit in Bezug auf die Ansprüche des Pflegebedürftigen aus der Pflegeversicherung. Suhr dazu: „Professionelle Beratung ist ein zentraler Schlüssel zu guter Pflege. Denn: wer weiß, welche Leistungen man bekommen kann und sie dann gezielt nutzt, kann die Pflege bestmöglich organisieren. Pflegeberatung und Pflegeschulungen sind darum sehr wichtig. Pflegende Angehörige haben auf solche kostenlosen Angebote einen Anspruch.“ Die Nutzung dieser Angebote scheint laut der Studie ebenfalls ausbauwürdig: Pflegeberatung haben deutlich weniger als die Hälfte (42 Prozent) der Befragten genutzt. Einen kostenlosen Pflegekurs besucht haben sogar nur acht Prozent der Pflegenden. „Das ist mit Sicherheit viel zu wenig, gerade angesichts der besonderen gesundheitlichen Belastungen, denen pflegende Angehörige oft ausgesetzt sind“, sagt Suhr. Das ZQP bietet allen Interessierten kostenlosen Zugang zu einer Datenbank mit über 4.500 nicht kommerziellen Beratungsangeboten im Kontext Pflege deutschlandweit: www.zqp.de/ beratungsdatenbank. Mehr zum ZQP und seinen Arbeitsergebnissen unter www.zqp. de.


DIE Wochenzeitung

Nr. 15 – 18. April 2018

25

© pressmaster - Fotolia.com

Senioren-Ratgeber: Bestens versorgt im Alter Recht auf Entlastung

Mehr als zwei Millionen Menschen werden in Deutschland zu Hause gepflegt, das sind 73 Prozent aller Pflegebedürftigen. Für Angehörige, die in den meisten Fällen die Pflege übernehmen, bedeutet dies enormen zeitlichen und körperlichen Aufwand. Deshalb ist umso wichtiger, auch mal aus dem häuslichen Umfeld rauszukommen. Damit dies möglich ist, gibt es von den Pflegekassen finanzielle Unterstützung. Zum einen besteht Anspruch auf Verhinderungspflege, bei der ein Nachbar, ein Ab Stufe zwei haben pflegende Angehörige jährlich Anspruch auf sechs Foto: KKH Freund oder ein ambulanter Pfle- Wochen „Verhinderungspflege“.

gedienst die Pflege übernimmt. Hier zahlt die Pflegekasse für bis zu sechs Wochen pro Kalenderjahr maximal 1.612 Euro, wenn der Pflegebedürftige mindestens Pflegegrad zwei erreicht hat. Vorteil dieser Variante: die zu pflegende Person kann in ihren gewohnten vier Wänden bleiben. Stationäre Kurzzeitpflege wird mit maximal 1.612 Euro ab Pflegegrad zwei für bis zu acht Wochen pro Kalenderjahr, bezahlt. Wichtig: Zur Prüfung der Ansprüche sollte der Antrag auf Kostenübernahme vorher bei der Kasse gestellt werden.

Mit Appetit ausgewogen essen mit. • Immer wieder einmal Lieblingsgerichte anbieten, die meist auch im Alter noch besonders gut schmecken. • Reichlich Kräuter und Gewürze, aber nur wenig Salz; dann schmeckt das Essen auch, wenn der Geschmackssinn nachgelassen hat, vor mit anderen lieben Menschen am Tisch.

Vollwertige Ernährung ist auch im Alter wichtig, um gesund zu bleiben oder Erkrankungen besser zu überstehen. Der Körper braucht zwar weniger Energie in Form von Kohlenhydraten, Fett und Eiweiß. Der Bedarf an Vitaminen und Mineralstoffen bleibt aber gleich oder steigt. Deshalb sollten Mahlzeiten für alte Menschen besonders reich an Nährstoffen sein. Ob sie sich selbst versorgen können, oder von Angehörigen oder Pflegepersonal betreut werden: Alte Menschen sollten möglichst Lebensmittel mit hoher Nährstoffdichte wie Gemüse, Obst und Vollkornprodukte essen. Vollkornbrot und Vollkornnudeln enthalten Ballaststoffe, welche die Verdauung fördern. Durch Obst werden Buttermilch und Joghurt vitaminreich und noch leckerer. Ein Salat, ange-

Selber Kochen solange es geht, macht nicht nur Freude, es schmeckt auch „ganz anders“. Foto: AOK macht mit kaltgepresstem Rapsoder Traubenkernöl, liefert eine Extraportion Vitamin E. Bei Vitamin-D-Mangel kann der Verzehr von Fisch wie Lachs, Hering oder Makrele ausgleichend wirken. Appetit lässt sich auf vielerlei Art anregen: • Aufenthalt an frischer Luft und,

soweit möglich, viel Bewegung. • Ein abwechslungsreiches Angebot an Speisen und Getränken bereitstellen. • Über den Tag verteilt mehrere kleine Portionen anbieten. • Das Essen auf einem schön gedeckten Tisch appetitlich anrichten, denn auch alte Augen essen

Die meisten Stürze sind vermeidbar Ein Drittel der über 65-Jährigen und sogar die Hälfte der über 80-Jährigen stürzt einmal im Jahr. So kann Stürzen vorgebeugt werden: • Stolperfallen beseitigen: Rutschende Teppiche können durch Anti-Rutsch-Matten sicherer gemacht werden. • Von jeder Tür erreichbare Lichtschalter und Nachttischlampen mit Bewegungsmelder verhindern, sich nachts im Dunkeln vortasten zu müssen. • Badewannen und Duschen mit Haltegriffen und rutschfesten Matten ausstatten.

Foto: DSL

• Jährlich beim Augenarzt Brillenwerte überprüfen lassen. • Mit Übungen beginnen, um Beinmuskulatur und Gleichgewichtsgefühl zu verbessern. Auf

eine Ernährung achten, die ausreichend mit Vitamin D und Kalzium versorgt. Vitamin D unterstützt den Knochenaufbau und das Muskelgewebe.

Seniorenfahrt der Caritas Brilon-Wald Brilon-Wald. Die Caritas BrilonAm 22. Mai (nicht wie angeAnmeldungen und weitere InWald lädt alle Seniorinnen und Se- kündigt am 24. Mai) geht es um formationen bei Barbara Nolte, nioren zur Seniorenfahrt nach Bad 13 Uhr ab Kirche Brilon-Wald Hammerweg 67a in Brilon-Wald, Driburg ein. los. Tel. 02961 2154.

r a rt n e I hr P

e G e n er at io ne n ! fü r a l l

Ihr Fachhändler in Brilon! Wir stehen Ihnen mit unserem freundlichen und geschulten Personal in unserem Sanitätshaus gern zur Verfügung. Springstr. 1 59929 Brilon

Bigger Platz 1 59939 Olsberg

VITAL-CENTER

KRAFT Inh. Jörg-M. Scherwing Sanitätshaus Reha Technik Orthopädietechnik

Tel. 02961 97390 Fax 02961 973931


26 DIE Wochenzeitung

Nr. 15 – 18. April 2018

Kleiderstube geöffnet Brilon. Die Kleiderstube im ev. Gemeindehaus Brilon, Kreuziger Mauer 2, ist am Donnerstag, den 19. März, von 10 bis 12 Uhr zum Verkauf geöffnet. Für die ganze Familie werden

für ein geringes Entgelt Kleidung, einschließlich Unterwäsche, Strümpfe und Schuhe angeboten, aber auch Bettwäsche ist vorrätig. Die Annahme von Kleidung (kein Trödel) ist von 12 bis 13 Uhr.

Aktion „Saubere Landschaft“ in Scharfenberg Scharfenberg. Nachdem der erste Termin für die Aktion aufgrund der schlechten Witterung abgesagt werden musste, findet nun am Samstag, den 21. April, die Aktion „Saubere Landschaft“ in und um Scharfenberg statt. Der Ortsverein Scharfenberg bittet die Bürgerinnen und Bürger sowie die Jugendlichen und Kinder um tatkräftige Unterstützung,

um das Dorf und die nähere Umgebung von Unrat zu befreien. Treffen ist um 9.30 Uhr am Dorfladen. Mitzubringen sind Handschuhe, Plastiktüten, entsprechende Kleidung, ggf. Warnweste und natürlich gute Laune.

Eine außergewöhnliche Pilgerreise nach Rom erlebte eine Gruppe Frauen und Männer der Propsteigemeinde St. Petrus und Andreas Brilon. Die bis ins Detail vorbereitete Reise entwickelte sich zu einem ganz besonderen Erlebnis, von dem die Mitreisenden noch lange zehren werden. Stadtkaplan Laubhold führte die Gruppe mit hochinteressanten Erklärungen durch die Heilige Stadt. Herausragende Höhepunkte waren die hl. Messen in unmittelbarer Nähe zum Grab des Hl. Petrus im Petersdom und mit Gläubigen aus allen Erdteilen in der Basilica Sant’Eustachio, die Don Pietro in Konzelebration mit Stadtkaplan Laubhold feierte. Unvergessen bleibt auch die anschließende Bewirtung durch die Ordensschwestern aus der Dritten Welt in deren Restaurant L´eau vive. Foto: privat Die Kreismeisterschaf-

Zum Ende der Aktion, gegen 12 ten im Schwimmen fanUhr, gibt es für alle Helfer einen den in den Hallenbädern in Brilon kleinen Imbiss. und Sundern statt. In verschiedenen Mannschaftswettbewerben kämpften die Schülerinnen und Schüler um die besten Zeiten, auch ein Ausdauerschwimmen und eine T-Shirt-Staffel zählten zu den Wettbewerben. Alle Schüler waren motiviert und zeigten gute Leistungen, aber auch der Spaß am Schwimmen stand bei der Veranstaltung im Vordergrund. Das Turnier in Brilon konnte die St. Engelbert Grundschule Brilon vor dem Grundschulverbund Thülen–Alme-Hoppecke gewinnen, die Plätze drei und vier sicherten sich die Grundschule Ratmerstein aus Brilon sowie die Grundschule am Burghof aus Marsberg. Im Kreisvergleich konnte sich die St. Engelbert Grundschule mit der besten Zeit als Kreismeister des HSK durchsetzen. Die Schule wird nun den Hochsauerlandkreis bei der Bezirksmeisterschaft, den Westfalen YoungStars, am 11. Juli in Dortmund vertreten. Foto: privat

Bei seinem traditionellen Jahreskonzert konnte der Musikverein Hoppecke vor einer imposanten Kulisse in der voll besetzten Schützenhalle aufspielen. Das Orchester präsentierte dem Publikum eine bunte Mischung aus modernen und klassischen Stücken zum Thema „Ein musikalischer Dschungel“. Der neue 1. Vorsitzende des Musikvereins Hoppecke, Pascal Schörmann, begrüßte die Gäste und Freunde des Vereins. Das Jugendblasorchester, unter der Leitung von Linda Willecke, hatte mit drei Titeln den Konzertabend eröffnet. Der 11-jährige Carlos Muckermann stellte bei „Lay all your love on me“ am Schlagzeug als Solist sein Talent und Können unter Beweis. Die Hochsauerländer eröffneten ihren Konzertabend, der von Ulrich Pohl und Martin Schörmann moderiert wurde, fulminant mit dem Favoriten-Marsch. Im ersten Programmteil, der von Michael Schörmann dirigiert wurde, verbreitete das Hornregister mit ihren Einwürfen in „African Symphony“ echte Dschungel-Atmosphäre. Es war ein emotionaler Konzertabend für die Hochsauerländer, an dem, zum Ende des ersten Programmteils, Michael Schörmann nach 25 Jahren sein Amt als musikalischer Leiter niederlegte. Zum Abschied war ein besonderer Überraschungsgast und Freund nach Hoppecke gekommen: Peter Schröppel, Dirigent der „Schwabenländer Musikanten“, hatte die weite Fahrt auf sich genommen, um seinen Freund „Schörri“ in die Arme zu schließen, und sich zu seinem Stück „Eine Wolke Blasmusik“ heimlich unter die Hochsauerländer gemischt. Pascal Schörmann, als 1. Vorsitzender und Sohn des scheidenden musikalischen Leiters, laudatierte bei der Rückschau auf das herausragende Engagement und die zahlreichen Stunden Arbeit und Ehrenamt, die für den Verein aufgebracht worden waren und ließ es sich natürlich nicht nehmen, zur Blumenübergabe auch seine Mutter Doris in die Arme zu schließen. Marie Becker, stellvertretende Kreisdirigentin vom Volksmusikerbund NRW, verlieh Michael Schörmann als Anerkennung und besonderes Ehrenzeichen die Dirigentennadel in Gold mit Diamant sowie eine Urkunde für sein 25-jähriges Dirigat. An der Klarinette, der Bassklarinette und dem Tenorsaxophon bleibt Michael Schörmann den Hochsauerländern auch weiterhin treu und mit Frank Lahme wird der Musikverein Hoppecke auch weiterhin von einem Musiker aus den eigenen Reihen geleitet. Weiter zeichneten Marie Becker Pascal Schörmann und Marina Muckermann, ihre Musikkollegen Leonie Bunse, Dominik Bunse, Jennifer Pohl, Sarina Pohl, Marleen Schörmann und Linda Willecke für ihre 10-jährige Mitgliedschaft mit den Ehrennadeln des Volksmusikerbundes NRW aus. Im zweiten Teil des Konzertprogramms, dirigiert von Frank Lahme, zeigte Bernd Decker anschließend als Solist an der Trompete im Stück „Arrival“ imposant den ganzen Tonumfang auf seinem Instrument. Die kraftvollen Stimmen der Music Factory Sauerland unter der Leitung von Marie Beckers ließen das Publikum zu Elton Johns „Can you feel the love tonight“ träumen. Foto: privat

Es tönen die Lieder – Frühjahrssingen der LandFrauen Olsberg. Der LandFrauenverband bietet ein paar frohe Stunden mit Unterhaltung, Gesang und Imbiss. Rainer Albaums Musikgruppe umrahmt die Veranstaltung am Donnerstag, den 26. April, um 17.15 Uhr im Gasthof Canisius „Schiffchen“ musikalisch. Die

Frühjahrs- und Volkslieder dürfen auch kräftig mitgesungen werden. Den Musikanten ist es eine Herzenssache, Mundart und unverfälschtes Liedgut im Sinne der Vorfahren – aber auch die Freude am Singen und Musizieren – weiterzutragen und mit anderen zu

teilen. Auch Interessierte Nichtmitglieder sind herzlich willkommen. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung bis Montag, den 23. April, bei Rita Vogt, Tel. 02962 1296 oder 0151 22834541, E-Mail rita-vogt@gmx.net. dringend erforderlich.

Die Briloner CDU-Stadtratsfraktion hat das Naturschutzzentrum – Biologische Station – Hochsauerlandkreis e. V. in den neuen Räumlichkeiten am Kreishauspark besucht. Vorgestellt wurde die Organisationsstruktur, die Finanzierung und die aktuelle personelle Ausstattung. Hingewiesen wurden auf den Trägerverein, der aus insgesamt 16 Mitgliedern aus dem Naturschutz und den Naturnutzern/Verwaltung besteht. Hauptaufgabe des Trägervereins ist der jährlich neu zu erstellende Arbeits- und Maßnahmenplan, der in der Mitgliederversammlung diskutiert und beschlossen wird. Aus erster Hand wurde die CDU-Stadtratsfraktion über die laufenden Projekte und die aktuellen Arbeitsschwerpunkte informiert. Neben verschiedenen Maßnahmen im gesamten Hochsauerlandkreis, steht die kontinuierliche Betreuung von Naturschutzgebieten sowie die Öffentlichkeits- und Sensibilisierungsarbeit im Mittelpunkt. Hingewiesen wurde auf das noch junge Projekt Umsetzung der Landschaftspläne „Briloner Hochfläche“ und „Hoppecketal“, womit die Biologische Station seit Mitte 2017 durch die Untere Naturschutzbehörde des HSK beauftragt wurde. Besonders lebhaft wurde das Ersatzgeld aus dem Bau der Windkraftanlagen im Briloner Stadtgebiet diskutiert. Auf dem „Ersatzgeldkonto“ des Hochsauerlandkreises waren bis zum Jahresende 2017 über 2,5 Millionen Euro eingegangen. Nur etwa 300.000 Euro sind mittlerweile für Naturschutzmaßnahmen gebunden. Hingewiesen wurde auf den Kreistagsbeschluss, wonach das Geld vorrangig im Stadtgebiet von Brilon einzusetzen ist. Dies ist der CDU-Stadtratsfraktion ein besonderes Anliegen. Mit dem zur Verfügung stehenden Geld können ausschließlich fachlich geeignete Maßnahmen in Form von Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen im Stadtgebiet von Brilon innerhalb von vier Jahren finanziert werden. Mit den Mitteln können innerhalb und außerhalb von Schutzgebieten Maßnahmen wie Bewirtschaftung von Brachflächen, Anlage von Obstwiesen aber auch Flächenankäufe durchgeführt werden. Besonders ist zu erwähnen, dass auch Privatpersonen angesprochen sind. Foto: privat


DIE Wochenzeitung

Nr. 15 – 18. April 2018

27

„Alle Bühnenpoeten sind gefragt!“

Am Ostersamstag fand traditionell die Ostereieraktion der Briloner SPD bei bestem Frühlingswetter auf dem Briloner Marktplatz statt. Bereits nach zwei Stunden waren gut 1.000 rote Eier verteilt. Viele Bürgerinnen und Bürger freuten sich über den roten Ostergruß und die Möglichkeit zum politischen Austausch mit den Vertretern der Briloner SPD. Foto: privat

Sonntagstreffen für Unternehmungslustige Brilon. Nachdem der Auftakt des Sonntagstreffens für Unternehmungslustige sehr positiven Anklang gefunden hat, laden die Initiatoren Mechtild Heitzig und Gernot Hattig nun jeden Sonntag zu einem geselligen Nachmittag ein. Im Mittelpunkt stehen gute Gespräche und angenehme Begegnungen sowie Angebote, welche die Teilnehmer bestimmen. Lesungen, Vorträge, Brett- und Kartenspiele oder gemeinsame

Spaziergänge: Was gefällt, wird gemacht. Das Sonntagstreffen ist ein offenes Angebot, das sich an Bürger aus der Region richtet. Interessierte treffen sich sonntags um 14.30 Uhr im Raum „Stadtblick“ im St. Engelbert-Zentrum, Hohlweg 8 in Brilon. Weitere Informationen bibt es bei Gernot Hattig, Tel. 0170 4305949, und Mechtild Heitzig, Tel. 02961 3942.

Altkreis. „Was ist ein Bühnenpoet?“ fragten sich die Schülerin Laura Schnurbus und Leo Kallweit der neunten Klasse der Sekundarschule in Medebach, als sie nach den Osterferien wieder in die Schule kamen. Am Eingang ihres Schulgebäudes hängt eine Reihe neuer Plakate, initiiert von der LEADER Region Hochsauerland. „Der Poetry Slam geht an den Start – und deine Texte sind gefragt“ erklärt eines der Plakate eine der neuartigen Jugendkulturaktionen, welche nun in Kooperation mit fünf weiterführenden Schulen in der LEADER-Region gestartet werden. Dabei werden die Jugendlichen nach Wunsch zu „Sommermachern“, zu „Bühnenpoeten“ oder zu „Bilderstars“, je nachdem, ob sie mit eigenen Ideen für ihre Region aufwarten oder ob sie mit ihren eigenen Texten und Bildern zu einem Teil des „backyards“- Schülerfestivals werden wollen. „Der LEADER-Regionalverein hat über diese Jugendkulturinitiative in Zusammenarbeit mit dem Ensible e.V. eine große Bandbreite an neuen Beteiligungsmöglichkeiten für junge Menschen in der Region geschaffen“, freut sich Thomas Grosche, Vorsitzender des LEADER Regionalvereins Hochsauerland. Denn seit dieser Woche organisieren die jugendlichen Mitglieder der freiwilligen Festival-AGs an ihren Schulen in Eigenregie alles, was es für die

fünf Schülerfestivals braucht. Bist Du ein „Bühnenpoet“ oder ein „Bilderstar“? Darüber hinaus laden sie bis zum 31. Mai alle anderen Jugendlichen der Region ein, zum Motto „Begegnungen“ selbst geschossene Bilder oder zum Motto „Courage“ selbstgeschriebene Texte einzureichen. Die Bilder werden dann zuerst kurz vor den Sommerferien im Rahmen der Schüler-Festivals und später als Wanderausstellung in den Schaufenstern der teilnehmenden Innenstädte ausgestellt. Auch die eingereichten Texte werden von speziellen Künstlern oder von den Autoren selbst auf den Bühnen der Festivals als Poetry Slam vorgestellt. ... oder doch lieber ein „Sommermacher“? Wer mit eigenen Projektideen aufwarten will, der hat nach den Sommerferien die Chance, vom LEADER-Regionalverein ein eigenes Mikrobudget sowie Management-Profis als Partner für die Umsetzung an die Hand zu bekommen. „Ob DJ-Contest, Wohnzimmerkonzert oder Mini-Festival, ob in der Natur oder im Dorf, wer eigene Projektideen zur kulturellen Gestaltung unserer Region beitragen will, hat die Chance, von uns direkt damit gefördert zu werden“, bestätigen Grosche und Hannah Kath, die Regionalmanagerin der

LEADER Region. „Und für unser Schüler-Festival seid ihr nun als Nachwuchskünstler unserer Region in Form von Bühnenpoeten oder jungen Fotografen gefragt“, ergänzt der Schulleiter der Sekundarschule Medebach, Uwe Kruse, der SV Lehrer Herr Mehl und Frau Mitze, die die Schulhofkonzert AG von der Schule aus betreuen. Das Team freut sich bereits sehr auf die außergewöhnliche Aktion an ihrer Schule. „Wer also von euch ein Händchen hat für Fotos mit einer Botschaft oder für Texte mit tieferem Sinn, egal, ob als Songtext, als Rap oder als Geschichte, kann mitmachen bei dem backyards Festival, der Art Gallery oder dem Poetry Slam! Und ich bin mir sicher, ihr habt da ganz schön was zu bieten!“ Zu den teilnehmenden Schulen gehören mit jeweils einem Schüler-Festival am 27. Juni – die Sekundarschule Medebach, am 28. Juni – das Carolus-Magnus-Gymnasium Marsberg, am 5. Juli – das Geschwister-Scholl Gymnasium Winterberg, am 11. Juli – das Petrinum Gymnasium Brilon und am 12. Juli – die Sekundarschule Olsberg. Zusammengefasst sind alle Aktionen dieser Jugendkulturinitiative unter dem einladenden Titel „Die MachBar“. Entsprechend finden sich alle Informationen zur Jugendkulturinitiative Hochsauerland im Netz unter www.diemachbar.de.

1968 2018

JAHRE

WIR FEIERN MIT

EHRLICHEN

12,5%

JUBILÄUMS-RA

BATT

! S E L L A F AU

BIS 28. APRIL 2018

50 JAHRE

• Kundenzufriedenheit • Höchste Qualität • Perfekter Service • Beste Preise • Neueste Trends

Möbelkreis Waldeck GmbH & Co. Ausstattungshaus KG - Sachsenhäuser Str. 18 - 34497 KB-Meineringhausen - 05631/9587-0 - info@moebelkreis.de - Mo. - Fr.: 9 bis 18 Uhr, Sa.: 9 bis 17 Uhr


28 DIE Wochenzeitung

Nr. 15 – 18. April 2018

Der Kindergarten Assinghausen trägt seit 2008 das Gütesiegel „Anerkannter Bewegungskindergarten“ und hat damit den Schwerpunkt Bewegungsförderung einschließlich der täglichen Durchführung von Bewegungsangeboten fest in seinem pädagogischen Konzept verankert. Ein für die Kinder der Kita Assinghausen nicht alltägliches Bewegungsangebot wurde nun in Kooperation mit dem KreisSportBund Hochsauerlandkreis realisiert. In der Dreifach-Sporthalle des Berufskollegs Olsberg hatten etwa 40 Kita-Kinder die Möglichkeit, in unterschiedlichen Bewegungslandschaften ihre Koordination, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Gleichgewicht unter Beweis zu stellen. Nach der Begrüßung starteten alle Kinder und zehn Betreuerinnen gemeinsam in den Tag. Es konnten die zahlreichen Stationen zum Klettern, Balancieren, Schaukeln, Springen und Rollen in Kleingruppen ausprobiert werden. Ein Highlight war sicherlich das große Trampolin, das ununterbrochen von den Kindern genutzt wurde. Die Kita ist seit September 2012 zusätzlich mit dem „Pluspunkt Ernährung“ ausgezeichnet und so durfte natürlich auch ein gesundes Mittagessen nicht fehlen. Der Nachmittag stand ganz im Zeichen des MIKE-Sportabzeichens. Durch kleine Veränderungen der Stationen konnten alle 40 Kinder die Disziplinen erfolgreich absolvieren und erhielten am Ende eine MIKE-Urkunde. Foto: privat

Aktion „Saubere Landschaft“ in Thülen Thülen. Die Kinder und Vereine sowie die freiwilligen Helfer des Dorfes lädt der Ortsvorsteher zur Aktion „Saubere Landschaft“ in Thülen für Samstag, den 21. April, ab 11 Uhr zum Feuerwehrhaus ein. Mitzubringen sind Handschuhe und Eimer sowie, wenn möglich,

Fahrzeuge mit Anhänger. Nach der ca. zweistündigen Aktion werden im Feuerwehrhaus Würstchen, Brötchen und Getränke angeboten und die Kinder bekommen ein Taschengeld. Auf eine rege Teilnahme und viel Spaß freut sich das Organisationsteam.

Eine Auszeit vom Alltag nehmen und Zeit mit Freunden verbringen – mit dieser Intention machten sich 45 aktive MusikerInnen und HelferInnen des Musikvereins Messinghausen auf den Weg nach Dortmund. Der Ausflug führte die gut gelaunte Truppe in die Welt des Fußballs. So hatten die TeilnehmerInnen zunächst die Chance, das Stadion des Erstligisten Borussia Dortmund bei einer Führung aus der Nähe kennenzulernen. Sie durften die berühmte Südtribüne erklimmen, wie die Spieler durch den Tunnel in das Stadion einlaufen und sogar einmal auf der Reservebank des BVB probesitzen. Nach einer kleinen Stärkung im nahe gelegenen Biergarten stand dann das Highlight des Tages an, das Bundesligaspiel von Borussia Dortmund gegen den VfB Stuttgart. Vor einer beeindruckenden Kulisse gewannen die Dortmunder das Spiel im ausverkauften Stadion mit 3:0. Das freute natürlich insbesondere die BVB-Fans unter den Musikern. Doch auch alle anderen waren sich einig, dass der Tag ebenso lehrreich wie unterhaltsam war, denn sie gingen mit dem neuen Wissen nach Hause, dass das erste Trikot des BVB blau-weiß gestreift war und, dass Borussia ein neulateinisches Wort für Preußen ist. Jetzt blickt der Musikverein Messinghausen schon freudig auf das nächste Event, das 95-jährige Vereinsjubiläum am 5. und 6. Mai. Dazu lädt der Verein herzlich ein. Foto: privat

Kurz & Bündig Mittwoch, 18. April

sammlung des Landesfeuerwehrverbands Hessen im Besucherzentrum in Willingen. 11.00 Uhr - Stadtrundgang ab Museum Haus Hövener in Brilon. 19.45 Uhr - Generalversammlung der Schützenbruderschaft Donnerstag, 19. April 9.30-11.00 Uhr - Seniorenfrüh- St. Michael Olsberg im Haus des stück im MGH Familienzentrum Gastes der Konzerthalle. Leuchtturm in Brilon. AnmeldeSonntag, 22. April Tel. 02961 989501. 10.00-12.00 u. 16.00-18.00 Uhr - Kaffeekonzert in Züschen fällt Gemeinnütziger Laden von Kun- aus 13.30 Uhr - Treffpunkt Parkplatz terbunt e. V. in Brilon geöffnet. 15.00-19.00 Uhr - ADH-Brilon Hasselborn - SGV-Brilon: Wan- Kindertreff für Mädchen und derung 8 - 10 km. Jungen von acht bis 13 Jahren. 17.00 Uhr - JahreshauptverInfos und Anmeldung im ADH, sammlung des Musikverein „Die Liesetaler“ im Café Schnorbus in Tel. 02961 3056. 15.30-17.00 Uhr - Café Interna- Liesen. tional im Ev. Gemeindezentrum 17.00 Uhr - Klangkosmos Weltmusik „Anaruri“ Polyhone StimBrilon. 18.00 Uhr - Bildpräsentation men und Kolk aus Georgien in über Olsberg und seine Dorfer der Ev. Stadtkirche Brilon. von Hans-Martin Köster in der Cafeteria des Erikaneums in Montag, 23. April 9.00-12.00 Uhr - „Omnibus“, Olsberg. off. Treff des Caritasverbandes Brilon e. V. für Menschen ohne Freitag, 20. April Vortrag „Natur und Medizin“ im Arbeit im ADH Brilon, Info-Tel. Kolpinghaus Medebach fällt aus. 02961 971927. 9.00-12.00 Uhr - „Omnibus“, 10.00-12.00 und 16.00-18.00 off. Treff des Caritasverbandes Uhr - Gemeinnütziger Laden Brilon e. V. für Menschen ohne von Kunterbunt e. V. in Brilon, Arbeit im ADH Brilon, Info-Tel. geöffnet. 14.30 Uhr - Kunterbunt - Näh02961 971927. café im Ev. Gemeindezentrum Brilon. Samstag, 21. April 11.00 Uhr - Verbandsver- 18.00-19.30 Uhr - Spendenan19.00 Uhr - Treffen des Organisationsteams „800 Jahre Hildfeld“ im Speiseraum der Hochsauerlandhalle.

nahme von Kunterbunt e.V., An der Schützenhalle 18 in Brilon.

Dienstag, 24. April

16.00-17.00 Uhr - ADH-Brilon - „Let’s Dance“ für Kinder von acht bis 13 Jahren. Infos und Anmeldung im ADH, Tel. 02961 3056. 15.00-17.00 Uhr - Café für Jung und Alt im MGH „Leuchtturm“ Brilon. Anmelde-Tel. 02961 989501 (für Fahrdienst). 18.00-20.00 Uhr - Integrationstreff für Jedermann in den Jugendräumen der Kolpingsfamilie Siedlinghausen. 19.00 Uhr - Jahreshauptversammlung des TV Brilon 1884 e.V. im Casino der Sparkasse Hochsauerland in Brilon.

Mittwoch, 25. April

10.00-12.00 u. 16.00-18.00 Uhr Gemeinnütziger Laden von Kunterbunt e. V. in Brilon geöffnet. 10.45 Uhr- Treffpunkt Rathaus SGV-Brilon: Wanderungen (3-4 km u. 6-8 km). 15.30-16.30 Uhr - Hallenbad Hoppecke: Seniorenschwimmen. 16.30-18.00 Uhr - „Cook mal“ für Kinder von acht bis 13 Jahren im ADH Brilon. Infos und Anmeldung im ADH, Tel. 02961 3056.

Auch dieses Jahr wurde am Ende der wöchentlichen Trainingsabende, die von Oktober bis März in der Realschulturnhalle in Olsberg stattfanden, wieder eine Badminton-Dorfmeisterschaft des Sportvereins Rot-Weiß Wiemeringhausen ausgetragen. Für die bereits 18. Auflage dieser Veranstaltung wurde ein Sporthotel in Werl ausgewählt. Insgesamt 16 Spieler hatten sich für die Teilnahme an dieser im Doppel ausgetragenen Meisterschaft qualifiziert. Im Modus „Jeder gegen Jeden“ wurde um Spiel, Satz und Sieg gespielt. Den Siegertitel holte sich am Ende das Doppel Michael Joch und Julian Lingk vor Thomas Sellmann und Dieter Ludwig. Der dritte Platz ging an Kevin Massey und Timo Weidler. Den gemeinsamen vierten Platz belegten die Teams Berty Hesse und Hubertus Grosche, Uli Lingenauber und Guido Ricken, Elmar Padberg und Franz-Josef Weigand, Klaus Meyer und Klaus-Peter Henneke sowie Hüseyin Durguter mit seinem Partner Lukas Sellmann. Foto: privat

Brilons Volleyballabteilung gut aufgestellt Brilon. Rückblick und Vorausschau auf die kommende Saison waren die Themen bei der Übungsleiterbesprechung der Volleyballabteilung des TV Brilon. Bei den Herren ist Brilon eine der letzten Bastionen im höher klassigen Bereich zwischen Paderborn und Dortmund. Nach der durch Verletzungen und Krankheit geprägten Rückrunde war man mit dem vierten Tabellenplatz in der Landesliga noch recht zufrieden. Da der Kader im wesentlichen zusammen bleibt, hat sich Trainer Mertin entschlossen, noch eine Saison weiter zu machen. Immer noch hofft das Team, dass sich mal ein fertiger Spieler bei einer der großen Firmen beruflich in Brilon niederlässt. Es sind aber ambitionierte junge Spieler willkommen, die über den Sommer in die Mannschaft integriert werden können. Bei den Damen, die sich in der Bezirksklasse mit dem vierten Platz mehr als achtbar geschlagen haben, wird ein Dreierteam aus Claudia Dieckmann, Simon Ludwig und Wolf-Arno Mertin das Training leiten. Zusammen mit den Mädchen der von Simon Ludwig betreuten weiblichen U 18 wird ein intensives Training möglich sein. Hier sind noch Damen und Jugendliche willkommen, die über Grundkenntnisse im Volleyball verfügen und sich wettkampf

mässig engagieren wollen. Eine weitere Saison will die männliche U 20 von Trainer Dietmar Balkenhol spielen. Die Mannschaft, die in der letzten Saison bis auf NRW Ebene vorgedrungen war ist allerdings personell sehr knapp besetzt, sodass Jugendliche aus dem weiteren Umfeld von Brilon herzlich willkommen sind. Mehr als schwierig ist die Situation bei den jüngeren Jahrgängen. Zwar sind insgesamt viele Aktive beim Training, aber es reicht in den einzelnen Jahrgangsgruppen nicht, um eine Mädchen- oder Jungenmannschaft zu melden. So haben sich die Trainer entschlossen, zwei Mixed Mannschaften außer Konkurrenz zu melden, so dass alle in der Meisterschaftsserie zum Spielen kommen. Hier werden Mädchen und Jungen vom Jahrgang 2005 und jünger gesucht, auch ohne große Vorkenntnisse. Weiterhin werden Eltern gesucht, die die Fahrten zu den Gegnern im Hochsauerlandkreis übernehmen. Weiterhin findet für Kinder des dritten und vierten Schuljahres Spielturnen mit der Zielrichtung Volleyball statt. Für Fragen zu allen Mannschaften und Trainingseinheiten steht Abteilungsleiter W.-A. Mertin, Tel. 02961 3262, zur Verfügung. Auch nachzulesen unter tv-brilon.de/ volleyball.


DIE Wochenzeitung

Nr. 15 – 18. April 2018

29

Saisonstart der Mountainbiker beim Skiclub Olsberg in jeder geraden Kalenderwoche um 14 Uhr von der Apotheke am Markt aus losrollen. Die wöchentlichen Mittwochs-Touren zum Feierabend starten am 25. April um 18 Uhr ebenfalls an der Apotheke am Markt. Neben den von den Tour-Guides ausgearbeiteten

Motto-Touren an den Wochenenden gibt es auch Veranstaltungen für Familien, Kids, Rennradfahrer und e-Biker. Weitere Infos gibt es unter www. skiclub-olsberg.de oder bei Melanie Ackermann, E-Mail mountainbikewart@skiclub-olsberg.de.

Albert Rüther hat die 60 Jahre voll gemacht Von Ruhestand keine Rede Brilon. (sn) Ein ganz besonderes Jubiläum kann Albert Rüther aus Elleringhausen begehen. Am 1. April 1958 begann der heute 75-jährige seine Ausbildung bei der Firma Feldmann. Die Lehre zum Einzelhandelskaufmann in einem Eisenwarenhandel, der damals auch noch Kohlen, Heizöl, Stahl und sogar Schusswaffen im Angebot hatte, war sicher hart, aber dafür auch sehr vielseitig. Im Laufe seines Berufslebens war Albert Rüther in den Bereichen Einkauf, im Außendienst, in der Kalkulation und im Rechnungswesen tätig. Als im Jahr 2008 eigentlich die Verabschiedung in den Ruhestand anstand, entschloss sich Albert Rüther trotzdem zur Weiterarbeit, wenn auch nur noch in Teilzeit. Auch heute noch ist er eine Stütze der Abteilung Rechnungswesen im Hause Feldmann. In seiner langjährigen Berufstätigkeit in dem Briloner Familienunternehmen hat er bereits mit drei

Königliches Flair

– das durften die Besucher des diesjährigen Frühlingskonzertes der Olsberger „Eintracht“ und der Schützenbruderschaft „St. Michael“ erleben. Geschaffen wurde das nicht nur durch diverse Kronen in Form von Dekorationen, sondern auch durch die vielen anwesenden Majestäten. Begrüßt wurde das Publikum auch sogleich durch einen König: Sebastian Vogt eröffnete als Dirigent des Ausbildungsorchesters mit „Magic Meadow“ das Programm. Dabei entführten die Jüngsten des Vereins auf eine magische Wiese und groovten im Anschluss bei „Yellow Submarine“ das Publikum ein auf einen unterhaltsamen Konzertabend. Nachdem auch Moderator Tobias Klauke die Zuschauer begrüßt hatte, ging es schmissig weiter mit dem Großen Blasorchester, Dirigent Michael Lohmeier und dem „Königsmarsch“, zu dem auf der Leinwand passend die Majestäten der laufenden Saison bei ihren Festzügen marschierend zu sehen waren. Eine kleine Generalprobe gab es mit „Sinfonietta Nr. 2“. Mit diesem Stück wird das Große Blasorchester beim Wertungsspiel Ende des Monats antreten. Dirk Brambring als 1. Vorsitzender ließ es sich nicht nehmen, neben den Musikern, die für zehn- und zwanzigjährige Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet wurden, auch alle diejenigen aus dem Musikverein vor die Bühne zu bitten, die jemals majestätisch aktiv waren. Zehn Jahre sind Timo Gerke, Lara Jürgens, Raphael Jürgens sowie Kerstin Müthing und 20 Jahre Johannes Straberg, Sebastian Vogt und Dorenah Wiegelmann am Instrument aktiv. Lesen Sie den gesamten Bericht unter www.brilon-totallokal.de. Foto: privat

Hubert und Eva Feldmann gratulieren Albert Rüther zum 60-jährigen Arbeitsjubiläum. Text und Foto: Norbert Schnellen Generationen in der Geschäftsleitung zusammengearbeitet. Auch einige Umzüge und viele Umbauten hat er miterlebt. Die Krankheitstage in den 60 Jahren sind „an einer Hand“ abzuzählen und seine Arbeit findet er immer noch interessant. „Das Betriebsklima ist

gut und die Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung und allen Mitarbeitern macht mir nach wie vor viel Spaß.“ Diese Aussage von Albert Rüther lässt vermuten, dass er auch noch sein 65-jähriges Jubiläum bei der Firma Feldmann feiern wird.

WERKSVERKAUF

Boxspringbetten & Matratzen in Büren & Paderborn TOP SERVICE

 Anlieferung  Montage  Entsorgung  0% Finanzierung

nloser e t s o k it m t z t je Anlieferung

*1

*2

*1

*1

s Werksprei

s Werksprei

2.096

2.196,-€ jetzt nur

1.756,80 €

Liegefläche 180 x 200 cm

Box und Matratze, 7-Zonen-Tonnentaschenfederkern mit Kaltschaumtopper, über 200 Stoffe und Textilleder zur Auswahl!

*3

s Werksprei

s Werksprei

1.646,-€

2.021

,-€

,-€

jetzt nur

1.676,80 €

Liegefläche 180 x 200 cm

Box und Matratze, 7-Zonen-Tonnentaschenfederkern mit Kaltschaum-Inside-Topper, über 200 Stoffe und Textilleder zur Auswahl!

jetzt nur

1.616,80 €

Liegefläche 180 x 200 cm

Box und Matratze, 7-Zonen-Tonnentaschenfederkern mit Kaltschaum-Inside-Topper, über 200 Stoffe und Textilleder zur Auswahl! s Werksprei

Komfort Matratze Höhe 18 cm

99,-€ 100 x 200 cm jetzt nur 109,-€ 140 x 200 cm jetzt nur 179,-€

nur ab Lager zur Selbstmitnahme

jetzt nur

1.316,80 €

Liegefläche 180 x 200 cm

Box und Matratze, 7-Zonen-Tonnentaschenfederkern mit Kaltschaum-Inside-Topper, über 200 Stoffe und Textilleder zur Auswahl! s Werksprei

299,-€

90 x 200 cm jetzt nur

698

UVP 1.498,- €

,-€

jetzt nur

199,-€

Kaltschaum Matratze Höhe 20 cm 80/90/100 x 200 cm

jetzt nur

488,-€

EvoPore/GEL Matratze Höhe 25 cm 80/90/100 x 200 cm

Alle genannten Preise sind Abholpreise, inkl. der gesetzlichen MwSt. ohne Zubehör. *1Es entstehen evtl. Zusatzkosten. *2 Innerhalb von 50 km Umkreis, frei Bordsteinkante, ohne Montage. Aktuelle Angebote nur gültig für Neuaufträge!

0% Finanzierung*3 : (Bonität wird vorausgesetzt.) Keine weiteren Gebühren. Laufzeit 12 Monate. Finanzierungspartner ist die Creditplus Bank AG, Augustenstraße 7, 70178 Stuttgart. Das Finanzierungsangebot gilt ab einem Einkaufswert von 500 Euro. Ausgenommen sind Aktionsangebote.

Beratung & Verkauf in Paderborn Frankfurter Weg 6 Di. - Fr. 1000–1800 / Sa. 1000–1600 Uhr / Mo. geschlossen

SiTecFoam GmbH www.sitec-schlafsysteme.de Tel. 02951 - 93942-0

– Anzeige –

Olsberg. „Einrollen – Für Jedermann“ heißt es zum Saisonauftakt am Samstag, den 21. April, um 14 Uhr an der Apotheke am Markt in Olsberg. Diese Tour ist gleichzeitig auch der Startschuss für die Cappuccino-Touren, für Anfänger und Wiedereinsteiger, die des Weiteren

Produktionsstandort • 33142 Büren • Westring 3 Beratung & Verkauf: Di. - Fr. 1000–1800 / Sa. 1000–1400 Uhr / Mo. geschlossen


30 DIE Wochenzeitung

Nr. 15 – 18. April 2018

Ihr Kontakt zu uns: redaktion@briloner-anzeiger.de

WIR GRATULIEREN

Franz Joseph und Maria Gosmann, Hasselborn 38 in Brilon zum Diamantenen Hochzeit am 23. April.

Kostenlose Nennung von Jubilaren: Geben Sie uns Ihren Geburtstag (ab 80 Jahre), Ehejubiläum (ab Goldenen Hochzeit) oder Betriebsjubiläen (ab 25 Jahre) bzw. bestandene Prüfungen rechtzeitig bekannt – die Veröffentlichung im Briloner Anzeiger erfolgt kostenlos in der aktuellen Ausgabe. Bitte wenden Sie sich an den BRILONER ANZEIGER, Obere Mauer 1, Brilon, Tel. 02961 9776-24, Fax 9776-30, redaktion@briloner-anzeiger.de.

Familienchronik Brilon. Das Standesamt beurkundete im März insgesamt 42 Geburten, zehn Eheschließungen und 30 Sterbefälle. Aufgeführt sind die Kinder und Eltern aus dem Erscheinungsgebiet des BRILONER ANZEIGER, die mit der Veröffentlichung einverstanden waren. Geburten: 7.2.: Sulaiman, Reem Al Mahameed, Olsberg; 20.2.: Raman, Deman Ahmed Mustafa und Rizgar Abdelhamid Mohammad, Olsberg; 28.2.: Gwendolyn, Stephanie und Christoph Plonka, Antfeld; 4.3.: Titus, Kristin und Christian Eggert, Brilon; 5.3.: Phil, Carina und Jens Goldhorn, Elpe; 7.3.: Eric, Carolin und Friedrich Braun, Wülfte; Hamza, Olcay und Celalettin Ünal, Brilon; 9.3.: Isabelle, Natia Giounis und Ali Ismail, Olsberg; 13.3.:

Amelie-Amanda, Sarah und Marco Hess, Brilon-Wald; 15.3.: Emma, Nadine Loch-Oppermann und Karsten Loch, Schwalefeld; 17.3.: Malika, Iman Dokaevna Dibirova und Ibragim Muhtarovič Aliev, Siedlinghausen; 22.3.: Elias, Martina und Christoph Ricken, Medebach; 24.3.: Emma, Marion Hotze und Roland Schütte, Alme; 25.3.: Lena, Heidrun Raeggel und Jens Spanialski, Winterberg. Heirat: 5.3.: Pararasasingam Sinthusha und Balaradnasingam Sobinath, Altenbüren; 9.3.: Nicole Volpert und Hubertus Wendeler, Nehden; 16.3.: Linda Groß und Marcel Hammerschmidt, Alme; 17.3.: Kathrin Zelder und Thorsten Steuber, Brilon; Luisa Sammet und Oliver Sommerkamp, Brilon; 23.3.: Sarah Otto und Domenic Freesemann, Brilon.

Wir schenken Ihnen

10% Rabatt *

auf Dankanzeigen zur Kommunion bei Vorlage dieser Anzeige oder Angabe des Kennworts „BA-Kommunion“

Weihbischof Hubert Berenbrinker spendete 20 Jugendlichen aus Thülen, Nehden und Radlinghausen das Sakrament der Firmung. Zu Beginn des Pontifikalamtes in der St.-DionysiusBasilika in Thülen stellten zwei Firmbewerber dem Bischof und der Gemeinde die Vorbereitung auf das Sakrament vor. In seiner Predigt führte der Weihbischof aus, dass die Anmeldung und die Bitte um die Firmung Dankbarkeit und Bereitschaft bedeute. Höhepunkt des Festgottesdienstes war die Firmspendung. In der Eucharistiefeier, die Dechant Kleineidam, Pastor Müller und Vikar Lübker konzelebrierten, wurde besonders auch für die Neugefirmten gebetet. Am Schluss des Festgottesdienstes, vor dem bischöflichen Segen, gab die Pfarrgemeinderatsvorsitzende Kirsten Luckey den Jugendlichen noch gute Wünsche mit auf den Weg. Foto: Josef Becker

Tagesfahrt ins Münsterland Brilon. Für die Tagesfahrt am 6. Juni zum barocken Wasserschloss Westerwinkel und der anschließenden Betriebsbesichtigung des iglo-Werkes in Reken bietet die VHS Brilon noch wenige freie Restplätze an. Neben der Besichtigung der iglo-Anbaufelder und des Produktionswerkes erwartet die Teilnehmer zum Abschluss eine Produktverkostung im Besucherzentrum. Die Rückfahrt in den HSK erfolgt am späten Nachmittag. Anmeldungen sind bei der VHS Brilon, Tel. 02961 6416 möglich.

IMPRESSUM Herausgeber: Postfach 1324 · 59916 Brilon Obere Mauer 1 · 59929 Brilon Telefon 02961 9776-0 Telefax 02961 9776-30 Redaktionsleitung: Elisabeth Meschede redaktion@briloner-anzeiger.de Tel. 02961 9776-24 · Fax 02961 9776-30 www.brilon-totallokal.de · www.winterberg-totallokal.de Verantwortlich für den Anzeigenteil/Beilagenschaltung: Norbert Schnellen Stephanie Wegener nschnellen@briloner-anzeiger.de swegener@briloner-anzeiger.de Tel. 02961 9776-13 Tel. 02961 9776-25 Verteilung: Brilon, Olsberg, Willingen: Nadja Baskar · Tel. 02961 9891482 Medebach und Winterberg: Petra Schnellen · Tel. 02982 8904 Für unaufgefordert eingesandte Bilder und Manuskripte keine Haftung, keine Honoraransprüche. Die Weiterverwertung namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichneter Artikel (auch auszugsweise) oder Fotos darf nur mit Genehmigung der Redaktion erfolgen. Andernfalls behalten wir uns vor, ein Markt übliches Honorar nachzufordern. Für Druckfehler keine Haftung!

NOTDIENSTE Ärztlicher Notdienst Notfallpraxis Brilon: Ärztliche Notfallpraxis im Krankenhaus Maria-Hilf Brilon Am Schönschede 1 · 59929 Brilon · Tel. 02961 978 1799 Kernsprechstunden: Mo., Di., Do. und Fr.: 19-20 Uhr, Mi.: 16-18 Uhr Sa., So. und Feiertage: 10-12 Uhr und 16-18 Uhr Notfallpraxis für den Bereich Winterberg/Medebach/Hallenberg: MVZ in Schmallenberg Im Ohlen 31 · 57392 Schmallenberg · Tel. 02974 9689616 Kernsprechstunden: Mo., Di. und Do.: 19-20 Uhr, Mi. und Fr.: 16-17 Uhr

Wichtiger Hinweis: Zu diesen Kernsprechzeiten muss man sich nicht telefonisch anmelden. Es ist immer ein Arzt vor Ort. Außerhalb dieser Zeiten ist der notdiensthabende Arzt in Rufbereitschaft.Für Hausbesuche gilt die Nummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes.

Einheitliche Dienstzeiten der Notfallpraxen des Ärztlichen Notdienstes Mo.,Di. und Do.: 18-22 Uhr, Mi. und Fr.: 13-22 Uhr Sa., So., Feiertags: 8-22 Uhr

Obere Mauer 1 · 59929 Brilon Telefon 02961 9776-24 redaktion@briloner-anzeiger.de

E Apotheken

St. Franziskus Hospital Winterberg Franziskusstr. 2-4 · 59955 Winterberg · Tel. 02981 821000 Kernsprechstunden: Sa., So. und Feiertage: 10-12 Uhr und 16-18 Uhr

* gültig bis Mai 2018

Logo BRILONER ANZEIGER: nach einer Vorlage von Franz-Josef Bylebyl

Der Notdienst der Apotheken ist unter der kostenlosen ApothekenNotdiensthotline 0800 0022833 zu erfragen. (Kein Band – persönliche Beratung!)

Tierärztlicher Notdienst Der tierärztliche Notdienst ist unter der Telefon-Nummer der Haustierarztpraxis zu erfragen.

Wichtige Telefon-Nr. Notruf Polizei/Überfall Notruf Feuerwehr/ Rettungsdienste

110 112

Notfallfax für Gehörlose/ 0291 9020-1231 Ertaubte 0291 9994-24 Rufnr. der Polizeiwache OST, Brilon 02961 90200 Krankentransport HSK 0291 19222 Krankenhaus Brilon 02961 7800 Krankenhaus Winterberg 02981 802-0 (Alle Angaben ohne Gewähr)

Außerhalb der Dienstzeiten der Notfallpraxen und für medizinisch notwendige Hausbesuche im Bereitschaftsdienst ist die zentrale Notdienstrufnummer 116 117 zu kontaktieren. Augenärztlicher Notdienst/HNO Notdienst Der augenärztliche Notdienst und der HNO Notdienst für das Hochsauerland, Soest und Lippstadt ist unter Tel. 116 117 zu erfragen. Zahnärztlicher Notdienst (Notfallsprechstd. von 10-12 Uhr)

Beratung

Derzahnärztliche Notdienst für das Hochsauerland ist unter Tel. 0180 5986700 zu erfragen. Kinder- und Jugendärztlicher Notdienst Zentrale Kinder- und Jugendärztliche Notfallpraxis am Karolinen-Hospital Hüsten, Stolte Ley 9, Arnsberg, Tel. 02932 9521710; Sprechz. (ohne Voranmeld.): Mi. 16-19 Uhr;

APOCARE häusliche Krankenpflege e.V.

Sa., So., Feiertag 9.30-13 Uhr und 16-19 Uhr Notdienste Sanitätshäuser Sanitätshaus Kraft, Brilon – 24-Std.-Bereitschaft, Tel. 02961 9739-0 oder 0800 734244533 (Zentr. Notdienst) Sanitätshaus Löhr, Brilon – 24 Std.-Bereitschaft, Tel. 02961 96130

Beratungsstelle „Blickkontakt“, Brilon, Gar-


69.60

Anzeigen in gelb auf die Seite. Wie besprochen keine weiteren Anzeigen in gelb auf die Seite.

Brilon Springstr. 1 02961 97971-0

TOP Angebot

Gläser-Set

Nr. 15 – 18. April 2018

6 x Weißwein

Ansonsten unsere gelben weg lassen !!

Kapital on Ansonsten unsereVerschiedenes gelben wegnlassen die Sais !!

2555,- E

t ungeschoren es kommen! Starsoll -Bikdavon Kein Gewalttäter äder & E r r h a F Fette Belohnungen für sachdienliche Hinweise. en 2018 t i e h www.steckbrief-hsk.de · www.facebook.com/steckbriefhsk/ u e N i

Sonderkredit!

Jetzt anrufen, wir zahlen tägl. aus! S 0291-2290 · www.BARGELD.de CB-Finanz seit 45 Jahren

TOP

Geschäftsempfehlung

Gläser-Set

Alteingesessener Gartenund Landschaftsbaubetrieb inkl. Kundenstamm und Inventar zu verkaufen!

statt

99.95

HSK - Wohnmobile

6 x Weißwein 6 x Rotwein 6 x Sekt

Brilon Springstr. 1 02961 97971-0

Verm., Verkauf, Service, Zubehör 9-Sitzer-Mietbus Meschede, Im Schlahbruch 9, ) 0291-9807721

Ledergarnitur (dunkelbl.) x Weißwein 3, 2, 1 TOP 6aktuell u. 2 Hocker. Kleines schw. Kunst6 x Rotwein statt .95 Metallglasschränke, 6 x Sekt ledersofa, s Holzregale, Boxspringbett 1,20 & E-Bmitike m, Metallbett h1,40 rrädm,erjeweils a F Unterricht Matratze. Alls neuwertig. Brilon Springstr. Tel. 0151 72097100 ab1 11 Uhr 02961 9753-0

69.60

Zuschriften unter 275 an Diemelbote Bäckerstr. 8, 34431 Marsberg

Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen. 03944-36160 www.wm-aw.de (Firma)

jetzt beraten lassen... TOP Angebot jetzt Probe fahren... Günstig abzugeben – Laauser Gläser-Set Brilon Papestr. 28 18 tlg. Angebot

18 tlg.

statt

Wohnmobile

TOP aktuell

aison t in die S

99

69u.60 018 heiten 2 Ne

Immobilien

TOP aktuell

Saison e i d n i n t o isar kes in die SEaS-BtikFeashrräder & E-Bi & hrräder n 2018 e t i e 8 h 1 u 0 e jetzt beraten lassen... heiten 2 N

aktuell

Olsberg Stadtmitte, Mietshaus zu verkaufen, voll vermietet, Jahresmieteinnahmen 26.000,- € Telefon 02972 1311

02961 97971-0

jetzt beraten lassen...

Suche Modelle für Wimpernverjetzt Probe fahren... längerung/-verdichtung für meine Brilon Papestr. 28 “HappyBaby” 02961 9753-0 Masterprüfung in Brilon. britax Tel. 02961 9216077 Autositzoder römer Discovery SL 0152 28957387

eige_Bild_2555,-Sonderkredit.indd 1

Gottesdienste

99.99 9

Sonntag, 22. April 10.00 Uhr - Ev. Stadtkirche Brilon, GD mit Pfarrer Werner Milstein.

Baby-Markt VHS-Kurse Autositz

Zuschriften unter 2276 an Briloner Anzeiger, Obere Mauer 1, Brilon

Brilon Gruppe 2/3 15 Springstr. bis 36 kg1 97971-0 ab ca. 4 - 02961 12 Jahre Autositz Organizer

.99

So erreichen Sie uns:

Brilon Springstr. 1 02961 97971-0

Baby-Markt “HappyBaby”

“HappyBaby”

Obere Mauer 1 · 59929 Brilon

99.99 9

Wir suchen für unser Team Küchenhilfe

und die Fachberatung Brilon Springstr. 1 02961 97971-0

große Auswa

und d

Rechtsrat-im-Arbeitsrecht.de

römer

99.99 9

Brilon/Olsberg. Gruppe 2/3 15 bis 36 kg redaktion@briloner-anzeiger.de Gruppe 2/3 15Wassergymbis 36 kg ca. 4 - 12 Jahre nastik für ab Damen und Herren – ab ca. 4 - 12 Jahre www.brilon-totallokal.de Autositz Die VHS Brilon bietetAutositz einen neuen Organizer Organizer Senioren-Wassergymnastikkurs dazu gratis dazu .99 .99 kann gratis Stellen an. Mit Wassergymnastik Brilon Springstr. 1 Brilon Springstr. 1 02961 97971-0 02961 97971-0 man die verschiedenen Eigenschaften des Wassers optimal nutzen. Für Menschen, die sich gesund und fit halten wollen und Verspannungen vorbeugen möchten, ist das Wasser das ideale m/w in Teilzeit ab sofort Element für ein effizientes Be(Arbeitszeit von 6.00 - 13.00 Uhr) wegungstraining. Der Kurs findet ab Donnerstag, den 26. April, an Bewerbungen bitte an Robert Bayer: sechs Abenden jeweils von 17.30 bis 18.30 Uhr im Hoppecker Hallenbad statt.

und jetzt auch: Alles für´s Baby

große Auswahl

und die Fachberatung Discovery SL

gratis dazu

britax britax Autositz römer Discovery SL römer Discovery SL

... mitten in Brilon Brilon Springstr. 1 Spielzeug02961 für97971-0 jedes Alter Hausrat für jeden Anspruch Porzellan für jeden Geschmack

Saris Autoanhänger C2C/ALP, Ladefläche 2,70 x 1,50 m, EZ 06/13, 2.000 kg, Preis VB. Tel. 0170 4748351

... mitten in Brilon Handwerker teres ... rep.-bed. od. 2-Fam.mittenEinin Brilon Spielzeug für jedes Alter gratis dazu .99 Haus mit Garten, Zustand egal, Brilon Springstr. 1 Spielzeug für jedes Alter Stellen für jeden Anspruch Hausrat 02961 97971-0 zum Kauf. für jeden Anspruch Hausrat0177 Telefon 1488539 Porzellan für jeden Geschmack Autositz große Auswahl

69.60

Anhänger

Gruppe 2/3 15 bis 36 kg ab ca. 4 - 12 Jahre Autositz sucht dringend älOrganizer

Dusche/WC, Keller, Terrasse, Mitte Mai zu vermieten. 100 qm, 3 Auswahl Zimmer, Küche, Vorrat, 2 Bäder, 2 Einstellpl., barrierefrei, 23.11.17 ruhigegroße 12:18 und die Fachberatung Terrasse. KM 475 €. Wohnlage, Nähe Krankenhaus, Kellerräume, Brilon Springstr. 1 Telefon 0151 7509895 02961 97971-0 Waldnähe, ab 1.7. zu verm.

02961 9753-0

31

6 x Sekt

und jetzt auch: All Tel. 0171 5385447 und 02961 742083

Brilon, Einlieger-Wohnung, Porzellan für jeden Geschmack jetzt beraten lassen... und jetzt auch: Alles für´s Baby“HappyBaby” jetzt Probe fahren... Baby-Markt Scharfenberg 56 qm, Parterre, 2 Zi., Küche/undWohnung Brilon Papestr. 28 jetzt auch: in Alles für´s Baby ab Probe fahren... britax Brilon Papestr. 28 02961 9753-0

99.95

... mitte Spielzeug Auto Hausrat für je für jed Porzellan Auto-Ankauf in Brilon

Star

Baby-Markt

99.99 9

18 tlg.

DIE Wochenzeitung 6 x Rotwein

Wir suchen (m/w) Rohrbruch-/Leckageorter Servicetechniker Trocknung Helfer Sanierung/Trocknungsarbeiten Bewerbung an: Hötger Service GmbH Wasserschadentechnik Zinsdorfer Weg 24 33181 Bad Wünnenberg oder per E-Mail: f.hoetger@hoetger-service.de

AUF ZU SHELL Wir suchen SIE ab sofort als

Teilzeitkraft im Tages- und Nachtbetrieb für unseren Shop/Kasse. Wir bieten Ihnen eine solide Einarbeitung, damit Sie Teil eines erfolgreichen Teams werden können. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie Ihre schriftliche Bewerbung an: Shell Station Thomas Hatkemper GmbH Möhnestraße 50 · 59929 Brilon · Tel. 02961 6134

Hotel am Kurpark Brilon

GmbH & Co. KG

Pflanzerl-Küche – Nicht vegetarisch – Wer liebt sie nicht, die Frikadellen, Buletten, Hackbällchen, Klopse, Fleischbällchen oder Pflanzerl vom Norden bis zum Süden Deutschlands. Es gibt so viele leckere „Pflanzerl-Arten“, die man einfach probieren muss. An diesem Abend bereiten die Teilnehmenden einige Burger-Variationen mit Dips und Beilagen zu und genießen diese dann zusammen. Der Kurs findet am Dienstag, den 24. April, von 19 bis 22 Uhr in der Küche der Heinrich-LübkeSchule statt. „Hetz mich nicht!“ - Vortrag zu Glücksstrategien – Wie man entspannter mit den Schwierigkeiten des Alltags umgehen kann, zeigt die humorvolle Veranstaltung des Soziologen und Publizisten Torsten Reters (u.a. „Das geheimnisvolle 1x1 der Lebenskunst!“). Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 25. April, ab 19 Uhr im Briloner VHS-Haus statt. Anmeldungen sind telefonisch unter 02961 6416, per Mail unter brilon@vhs-bmo.de sowie online unter www.vhs-bmo.de möglich.

Hellehohlweg 40 · 59929 Brilon Telefon 02961 983-0 www.hotelamkurpark-brilon.de

RASENDE REPORTER AUFGEPASST! WIR SUCHEN SCHÜLER/STUDENTEN AB 18 JAHREN, DIE

Der Volkshochschul Zweckverband Brilon-Marsberg-Olsberg sucht zum 1. Oktober 2018 eine/n

Verwaltungsmitarbeiter/in (Vollzeit) und eine/n

Mitarbeiter/in (20-26 Wochenstunden) Planungsassistenz und Marketing Weitergehende Informationen zu den Aufgaben- und Anforderungsprofilen erhalten Sie im Internet unter www.vhs-bmo.de.

... Spaß am Schreiben und Fotografieren haben ... mobil sind ... gerne auf Honorarbasis für den BRILONER ANZEIGER arbeiten möchten

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (möglichst per E-Mail in einem PDF-Dokument) bis zum 17. Mai 2018 an:

Bewerbungen bitte an: Elisabeth Meschede · Obere Mauer 1 · 59929 Brilon Tel.: 02961 9776-24 · redaktion@briloner-anzeiger.de

VHS Brilon-Marsberg-Olsberg Verbandsvorsteher Dr. Christof Bartsch Am Markt 1, 59929 Brilon

bewerbung@vhs-bmo.de oder

JETZT BEWERBEN ! bewerbung@vhs

-bmo.de


32 DIE Wochenzeitung

Nr. 15 – 18. April 2018 - Anzeige -

FACHMARKT FÜR HAUSGERÄTE + SPIELZEUGLAND

Waschautomat L6FB54680 Eff. A+++(-20%) 8kg Trommel, 1600 U/min Restlaufzeitanzeige Startzeitvorwahl, Inverter-Motor, Aquastop

Kondenstrockner Lavatherm T6DB60379 Eff. B, (Skala A+++ bis D) 7kg Trommel, Restlaufzeitanzeige, Startzeitvorwahl

PyrolyseEinbauherd-Set Kombi 3000P Eff. A+, 8 Beheizungsarten, Versenkknebel, Elektronikuhr, 2-Kreis+ Bräterzone, Pyrolyse-Selbstreinigung

8kg 7kg

1600

PYROLYSE

U/min

499.-

399.-

549.-

Waschautomat WDA 111 WCS

Einbau-Spüler G4203-SCI

Einbau-Herdset H2265E+KM6003

Eff. A+++/A/B, 1400 U/min, Restlaufzeitanzeige Chrom-Bullauge

Eff. A+/A/A, 13 Maßgedecke, Startzeitvorwahl, Restzeitanzeige Waterproof-System integrierbar, Edelstahl

Eff. A, 8 Beheizungsarten, Elektronik-Uhr, 76ltr XXL-Innenraum, 2-Kreis/Bräterzone

INKL. ANLIEFERUNG+MONTAGE

INKL. ANLIEFERUNG+MONTAGE

INKL. ANLIEFERUNG+MONTAGE

799.- 799.- 949.GOURMET GRILLS

GRILL & BARBECUE

+++ NEU BEI UNS: GROSSE AUSWAHL AN NAPOLEON PREMIUM-GASGRILLS & BARBECUE-ZUBEHÖR +++

+

TRIUMPH

ROGUE

LE485

TRIUMPH T325 PK GOURMET GASGRILL

Rogue R425 PK (R1) GOURMET GASGRILL

LE485RSIBPK GOURMET GASGRILL

2 Hauptbrenner 4kw 1 Seitenbrenner 3,5kw klappbare Seitenablagen,

3 Hauptbrenner klappbare Seitenablagen

Gratiszugabe: Pizzastein 38cm mit Pizzaschneider

Gratiszugabe: Holz-Kohle/ Räuchereinsatz

Gratiszugabe: Schutzhülle

(Wert 45.- Euro)

(Wert 50.- Euro)

(Wert 75.- Euro)

499.- +

Die genannten Preise verstehen sich, sofern nicht anders angegeben als Abholpreise.

3 Hauptbrenner, + Infrarot-Heckbrenner

+ Sizzle-Zone bis 980°C Marinaden-/Eis-Fach, integriertes Schneidbrett,

699.- + 1299.Wilhelm Henke e.K, Bundesstr. 132-133, 59909 Bestwig, Tel. 02904/2292+2892

Briloner Anzeiger Ausgabe vom 18.04.2018 Nr.15  

Brilon-Totallokal.de

Briloner Anzeiger Ausgabe vom 18.04.2018 Nr.15  

Brilon-Totallokal.de