Page 1

              



   

WSH WS

WWJ

                

qÂŁÂ¤ďœśĆ’Ć’ÂĽâ€š hÂĄÂŁÂŤÂĽ ‚¼'£¤œJ „'fiâ „K „'fiâ „K „¥¡¡¼‥⠄'£¤œ „¥¡¡¼‥⠄'£¤œ ‚¼'£¤œJ jÂĽ'â „ÂĽfi¡£¤¥ƒœ œ‥'Ć’Ć’Âś o•¥‚'œÿœ

f¼‥‥¼fi¡œ‥¥ú¼ POJ i¥‥‚¡‥•¤¼

834545

834709

Ihre Wochenzeitung fĂźr Karlsruhe Stadt I 51.095 Exemplare I www.boulevard-baden.de

AKTUELL I SEITE 3 Karlsruhe im Chaos. Comedian, Radiomoderator und BG-Hallensprecher Kevin Gerwin präsentiert am 23. März seine Comedy-Show.  www.boulevard-baden.de

Nr. 11, 14. Jahrgang

SPORT I SEITE 15

EXTREMSPORT I SEITE 6

Âť Das erste Heimspiel des KSC unter Rainer Scharinger Âť Drei Fragen an BG-Spieler Stefan Fahrad Âť Der 26. Spieltag der ersten und zweiten Bundesliga Âť DFL terminiert Spieltage bis Saisonende

Extremsportler Normen BĂźcher läuft Ăźber Berge und durch Urwälder, genieĂ&#x;t aber auch gerne mal ein Bier und Schokolade.

Âť AusfĂźhrliche Lokalberichterstattung finden Sie unter www.boulevard-baden.de/LOKALSPORT

FOTO I BB

FOTO I BB

Sonntag, 13. März 2011

FOTO I MON

834332

Âť www.boulevard-baden.de

von den teils äuĂ&#x;erst brutalen PrĂźgeleien und Ăœbergriffen verschont. Bereits beim Nachtumzug in GrĂśtzingen kam es zu 36 Einsätzen, wobei acht Personen in die Intensivstation eingeliefert werden mussten.Und auch in Durlach und Karlsruhe blieben diese Einsätze nicht aus. Viel schlimmer noch als die Einlieferung zahlreicher Jugendlicher mit bis zu 3,18 Promille zum Entgiften, war die Ausuferung der Gewalt, die sich „wie ein roter Faden“ durch den diesjährigen Fasching zieht, so die Polizei. So traten zirka 150 Randalierer erst gegeneinander an, um sich dann der Polizei, die mit Polizeihunden und vielen Streifenwagen angerĂźckt war, entgegen zu stellen. In Daxlanden mussgeht es fĂźr diese schon lange ten sich Rettungskräfte selbst nicht mehr. „retten“, nachdem Schläger eiSo hatte die Polizei im An- nen Verletzten wieder aus dem schluss an die FastnachtsumzĂź- Rettungswagen zogen und sich ge zahlreiche Einsätze wegen weiter prĂźgelten. alkoholbedingter Auseinandersetzungen. Fast niemand blieb Weiter auf Seite 2

BOULEVARD BADEN ONLINE

FOTO I GERD-ALTMANN

Vollrausch und Gewalt

Karlsruhe (mia). Die Faschingszeit ist vorĂźber und statt mit gruseligen Masken die Dämonen und bĂśsen Geister zu vertreiben, wie es frĂźher einmal der Brauch der Fastnacht war, hat man die „bĂśsen Geister“ in die-

sem Jahr scheinbar noch herbeigerufen und zwar in Form der Alkohol- und Gewaltexzesse Jugendlicher. In Durlach, GrĂśtzingen und Daxlanden waren diese Extreme bittere Tagesordnung. Nach dem

Komasaufen, das schon einige Jahre ein Problem ist, wundert es keinen mehr, dass sich viele Jugendliche unter dem Vorwand Ăśffentlicher Festivitäten treffen, um sich „voll laufen zu lassen“. Um SpaĂ&#x; und die Feier an sich

Alle Bilder von den FastnachtsumzĂźgen in Karlsruhe, Durlach und Ettlingen kĂśnnen Sie sich ansehen unter... www.boulevard-baden.de

Zweites Heimspiel in Folge Karlsruhe (pas). Ihr zweites Heimspiel in Folge hat die BG Karlsruhe am Samstag Abend bestritten. Im Duell mit dem Tabellenvierten Saar-Pfalz Braves wollten die Badener die 79:74-Hinspielniederlage vergessen machen und an die starke Vorstellung gegen die Crailsheim Merlins vor Wochenfrist anknßpfen. Bei den Gästen stehen mit Trainer Nenad Josipovic und Center Theo Tarver gleich zwei ehemalige Karlsruher unter Vertrag. Ob es Rouven Roessler und seinen Mannschaftskollegen gelungen ist, die Punkte einzufahren, lesen Sie unter  www.boulevard-baden.de

834537

61)&)3 "/) /3 ;37)6)3 !/+9.#)396)3 $;+ <&)6 :>> 52 ;779)11;3,7+1%â&#x20AC;&#x2122;-) ($7 ,)7$29) "4)096;2 $3 !/+97=79)2)3*

".%--%+*(&1% #2/ #.*/.2â&#x20AC;&#x2122;% *3DGD-I3? â&#x20AC;&#x2122;<3 /3< 23D +-:= !:D3E "<5G3E -I5 !:D3? â&#x20AC;&#x2122;A3M<-=<EG -IE 23D &38<@?B 3< I?E 6?23? â&#x20AC;&#x2122;<3 3<?3 8D@93 IEK-:= -? "<5GELEG3>3?4 )/3D HNN C> IEEG3==I?8E7.0:3 (D3AA3?=<5G3 J@D %DG AD@/35-:D3? $3I1 83/D-I0:G @23D MID #<3G3 3D-GI?8 /3< !:?3? ,I:-IE3 @23D <? 23? "<5G;,3?GD3?

-() )+ #)!+,â&#x20AC;&#x2122;$ "%)#&+ 2=,7 ;,=>9754)2,7

$,=,47(&=,7 #4, ,47.&)2 D8= !=@ .C= #4, +&,=&@B70>@,=647* E4= >47+

"â&#x20AC;&#x2122;%()"â&#x20AC;&#x2122;#)"+â&#x20AC;&#x2122;!&% $") "),% "*

)%â&#x20AC;&#x2122;" ")"%â&#x20AC;&#x2122;& ($â&#x20AC;&#x2122;%$!#$ AD6D

".%--%+*(&1%

,**/12â&#x20AC;&#x2122;**(&1%

!%+).%$â&#x20AC;&#x2122;1*(&1%

$1: &):%?)3 "1) .):3)â&#x20AC;&#x2122; #)2â&#x20AC;&#x2122; 7D<A68 <*@ 6A -D  CCC CCC9;?B+)3025;9() ;?B+)3025; ()  <=6-4 !%:2;:B/) â&#x20AC;&#x2122;=,7E,0 A:  <=A<, ??213.)3 %452,56>@=&1, /&  <,D6, Â?:)??)3 "8(,=@38>)23#@=< :F 829408

â&#x20AC;&#x17E;Sie wollen heute lesen*, was morgen in der Zeitung steht**?â&#x20AC;&#x153; www.boulevard-baden.de

(/J6 RDIC 9QI 5>6 .P@PC9M 5PI2< 56C !/IAD=#996@M8  *DU>/AS>JJ6CJ2</9MA>2<6J %TBC/J>PB  Â&#x2020;PJ1>A5PC; UPBKUPI #IU>6<6IK>C3 H $/2<J2<PA6 9QI *DU>/AF05/;D;>@ H 6IP9J@DAA6; 9QI )I/@M>@/CM6C PC5 )I/@M>@/CM6C

 â&#x20AC;&#x2122;/P9B0CC>J2<6J 6IP9J@DAA6; &  ->IMJ2</9MJJ2<PA6  â&#x20AC;&#x2122;/P9B0CC>J2<6J 6IP9J@DAA6; &&  6IP9J6>CJM>6;J?/<I  6IP9J@DAA6; $I6B5JFI/2<6C  6IP9JRDI16I6>MPC;J?/<I  6IP9J@DAA6; 9QI &= PG â&#x20AC;&#x2122;=+62<C>@

&C9D/16C53 "DCC6IJM/;4 O:GVNGOVEE4 6;>CC E73NV ,<I 834344

834713

*&($+ #â&#x20AC;&#x2122;%!$+ #,&")!"

* NatĂźrlich ohne AbonnementgebĂźhren. ** Lokal, regional, Deutschland und die Welt. Rund 200 Themen, Tag fĂźr Tag.



$(+ .!&% $,.("â&#x20AC;&#x2122; +*$)#

$D8N(I0 %,6L:0 2MD â&#x20AC;&#x2122;8DIE,6(2I. %?D(,60;. !& L;/ %=P8(:?)/(4=489 %,60220:EID(50 >>7>F C FG>J3 "(D:EDL60 &0:B @QFK>A 13Q><7FQ C (O @QFK>A 13Q><71>Q Â&#x2021;7#(8:- ,EE79(D:EDL60*8;I0D;(I8=;(:0D7+L;/B/0


2 I AKTUELL

BOULEVARD BADEN I 13. März 2011 I Nr. 11, 14. Jahrgang

I Parteien zur Landtagswahl â&#x20AC;&#x201C; Wirtschaftspolitik

Mittelstand, Mindestlohn und Hartz IV

817078

ANGEDACHT

FOTO I MATTON IMAGES

I Von Michael MĂźller Baden-WĂźrttemberg gehĂśrt zu den wirtschaftsstärksten Regionen Deutschlands. Der Erfolg der baden-wĂźrttembergischen Wirtschaft basiert zu groĂ&#x;en Teilen auf dem Export und dem vergleichsweise groĂ&#x;en Anteil, den die Industrie an der gesamtwirtschaftlichen Leistung BadenWĂźrttembergs hat. Doch darin liegt auch das Problem. Die weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise 2008/2009 hat die SĂźdwestwirtschaft besonders hart getroffen. Inzwischen hat sich die Konjunktur wieder erholt, was sich auch positiv auf dem Arbeitsmarkt niederschlägt. Die CDU sieht Baden-WĂźrttem-

Keine Schokolade oder keine Ausreden? Am Aschermittwoch hat die Passionszeit begonnen. Viele Menschen haben sich in Gottesdiensten ein Aschekreuz auf die Stirn zeichnen lassen. Andere haben ein typisches Aschermittwochgericht zu sich genommen. In den sieben Wochen vor Ostern bietet sich die wunderbare Gelegenheit, etwas Neues auszuprobieren. Wer die Passionszeit ernst nimmt, der denkt Ăźber das eigene Leben nach.Ă&#x153;berlegt, ob er wirklich alles braucht, was er in täglicher Routine konsumiert. Und probiert es anders zu machen. Was geschieht, wenn ich sieben Wochen lang keine Schokolade esse? Was geschieht, wenn ich sieben Wochen lang die StraĂ&#x;enbahn statt des Autos nehme? So schlägt es in diesem Jahr die evangelische Fastenaktion â&#x20AC;&#x17E;Sieben Wochen ohneâ&#x20AC;&#x153; vor. Wer verzichten kann, wird ein anderer Mensch, langsam, aber nachhaltig. Ich wĂźnsche Ihnen auf dem Weg des Verzichtens groĂ&#x;e Entdeckungen und tiefe Erfahrungen. An Ostern sehen wir uns wieder. Wolfgang VĂśgele ist Pfarrer an der evangelischen Christuskirche, Karlsruhe FOTO I BB

Stuttgart. Heute in zwei Wochen sind rund 7,8 Millionen BadenWßrttemberger aufgerufen, einen neuen Landtag zu wählen. Boulevard Baden greift insgesamt vier Themenschwerpunkte heraus und stellt die jeweiligen Positionen von CDU, SPD, FDP, Grßnen und Linken gegenßber. In dieser Woche geht es um die Wirtschaftspolitik.

Den Aufschwung haben sich alle Parteien auf die Fahnen geschrieben, die vorgesehenen Wege unterscheiden sich aber zum Teil erheblich. berg als das Kraftzentrum Deutschlands. Das sei der CDU zu verdanken. Im Fokus steht unter anderem die branchenĂźbergreifende FĂśrderung von BetriebsgrĂźndungen, die Schaffung einer mittelstandsgerechten Finanzierungsinfrastruktur und die Weiterverbreitung innovativer Technologien. Die SPD plant die FĂśrderung des Mittelstands durch ein spezielles

Konjunktur- und Strukturprogramm und die Stärkung des mittelständischen Einzelhandels in den Innenstädten. AuĂ&#x;erdem setzt sie sich fĂźr die EinfĂźhrung eines flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohns ein. Die GrĂźnen wollen Baden-WĂźrttemberg zum Ăśkologischen Industriestandort machen. AuĂ&#x;erdem fordern sie MindestlĂśhne und eine Reform der Hartz IV-

Gesetze. Die FDP will die wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen weiter verbessern. Erreicht werden soll das durch die gezielte Privatisierung von Landesbeteiligungen, den Abbau von BĂźrokratie und die Schaffung von Freiräumen fĂźr Unternehmen. AuĂ&#x;erdem will die FDP den Mittelstand stärken und neue Technologien und Zukunftsbranchen

gezielt fÜrdern. Fßr die Linke ist ein sozial-Ükologischer Umbau der Wirtschaft erforderlich, um Arbeitsplätze, Lebensqualität und die Umwelt zu sichern. Die Linke fordert unter anderem einen gesetzlichen Mindestlohn von zehn Euro, eine Sozialversicherungspflicht fßr jede Erwerbsarbeit und die Abschaffung der Ein-Euro-Jobs und der Leiharbeit.

I Fortsetzung von Seite 1

Lasst sie doch spielen! Ist Lotto spielen bald nur noch mit Einkommensnachweis mĂśglich? Ein Schritt in diese Richtung scheint getan. I Ein Kommentar von Pascal SchĂźtt Ein skurriles Urteil hat das Landgericht KĂśln vergangene Woche gefällt: Per Einstweiliger VerfĂźgung wurde der Westdeutschen Lotterie GmbH untersagt, Lottoscheine an Hartz IVEmpfänger auszugeben. NatĂźrlich kann man in Frage stellen, ob denn jemand, der UnterstĂźtzung vom Staat und damit von uns Steuerzahlern erhält, die Kohle einfach verzocken darf. Eigentlich seltsam, dass das zuvor noch keiner getan hat. Laut GlĂźcksspielvertrag ist der Staat verpflichtet, die Spielsucht zu bekämpfen â&#x20AC;&#x201C; dieser Argumentation folgte das Gericht. Das Verbot also als Schutzfunktion fĂźr die BĂźrger? Auf Verständnis bei den Betroffenen wird das wohl kaum stoĂ&#x;en, die fĂźhlen sich durch die Richter eher entmĂźndigt. Richtig so, mag sich der Steuerzahler

denken. Doch mĂśglicherweise geht das auch einen Schritt zu weit. Ein Hartz IV-Empfänger hat schlieĂ&#x;lich meist nicht viel von einem Lottogewinn. Nach einem Urteil des Sozialgerichts Detmold aus dem Jahr 2009 muss die Gewinnsumme nämlich als Einkommen und nicht als VermĂśgen verbucht werden. Die Folge: Insbesondere kleine Gewinne brauchen gar nicht gefeiert werden, denn die gibtâ&#x20AC;&#x2DC;s eben in den kommenden Wochen weniger an StĂźtze. NatĂźrlich sind im Hartz IVRegelsatz alle Posten bis auf Heller und Pfennig aufgefĂźhrt. Zum Beispiel stehen 38 Euro und 71 Cent fĂźr Freizeit, Unterhaltung und Kultur zur VerfĂźgung â&#x20AC;&#x201C; und nichts fĂźrs Lotto spielen. Aber es lässt sich weder vorschreiben noch kontrollieren, wofĂźr der einzelne das Geld am Ende des Monats wirklich ausgegeben hat. Also lasst sie doch spielen, mehr Hartz IV gibtâ&#x20AC;&#x2DC;s dafĂźr schlieĂ&#x;lich nicht. Und vielleicht verschwindet so am Ende sogar doch der ein oder andere vom â&#x20AC;&#x17E;Gehaltszettelâ&#x20AC;&#x153; der Steuerzahler.

Vollrausch und Gewalt (mia). In dieser Fastnachtszeit waren es weniger die Masken der Umzugsteilnehmer, die einen das Gruseln lehrten, sondern vielmehr die Alkohol- und Gewaltexzesse einiger Jugendlicher. Diese hatten die FastnachtsumzĂźge in Durlach, Daxlanden, GrĂśtzingen und auch Karlsruhe offenbar zum Anlass genommen, sich â&#x20AC;&#x17E;voll laufen zu lassenâ&#x20AC;&#x153; und sich dann â&#x20AC;&#x201C; untereinander und auch mit der Polizei â&#x20AC;&#x201C; zu prĂźgeln. â&#x20AC;&#x17E;Die Gewalt- und Alkoholexzesse ziehen sich wie ein roter Faden durch alle FastnachtsumzĂźgeâ&#x20AC;&#x153; so die Polizei. FĂźr Rainer Blobel, Drogenbeauftragter der Stadt Karlsruhe, ist dies â&#x20AC;&#x17E;ein ganz heiĂ&#x;es Eisen, das nicht mit einem Ruck vom Tisch istâ&#x20AC;&#x153;. Jugendschutzteams, bestehend aus Polizei, Rettungsdiensten und Sozialund JugendbehĂśrde, sind seit 2006 bei Festen oder UmzĂźgen unterwegs und â&#x20AC;&#x17E;betreiben Präventionâ&#x20AC;&#x153;. Erfolge zeigten sich unter anderem beim Durlacher Altstadtfest, bei dem man 2006 noch 142 betrunkene Jugendliche aufgegriffen hatte, 2010 â&#x20AC;&#x17E;lediglichâ&#x20AC;&#x153; vier. â&#x20AC;&#x17E;Jetzt kĂśnnte aber eine Art â&#x20AC;&#x161;Gegenbewegungâ&#x20AC;&#x2DC; einsetzen, wenn man die Geschehnisse Ăźber Fa-

sching betrachtet.â&#x20AC;&#x153; Ein Problem sei auch die Abschaffung der AllgemeinverfĂźgung. â&#x20AC;&#x17E;So haben wir ein probates Mittel verloren, dem Alkoholkonsum an gewissen Orten Einhalt zu gewähren.â&#x20AC;&#x153; Das Verwaltungsgericht Karlsruhe hatte sich 2010 gegen die â&#x20AC;&#x17E;Sperrzone fĂźr das MitfĂźhren und den Verzehr alkoholischer Getränke anlässlichâ&#x20AC;&#x153; eines Winzerfestes ausgesprochen. â&#x20AC;&#x17E;Das verbotene Verhalten stelle keine hinreichende Gefahr fĂźr die Ăśffentliche Sicherheit oder Ordnung dar.â&#x20AC;&#x153; Sieht man die â&#x20AC;&#x17E;äuĂ&#x;erst gewalttätigenâ&#x20AC;&#x153; Randalen nach den UmzĂźgen, stellt sich dem Betrachter die Frage, ob die Ăśffentliche Sicherheit oder Ordnung nicht doch durch eine VerfĂźgung zumindest etwas besser gewahrt hätte werden kĂśnnen. Allein darauf darf man die Schuld fĂźr das Problem nicht schieben. Die Mithilfe der Eltern sei gefragt. Der Alkoholkonsum bei Jugendlichen habe stark zugenommen und ist exzessiver geworden, vor allem die Gewaltbereitschaft steige, so Blobel. â&#x20AC;&#x17E;Die extremen Vorkommnisse waren Ausnahmen â&#x20AC;&#x201C; bis jetzt.â&#x20AC;&#x153; BestĂźrzt Ăźber die alkoholbedingten Ausschreitungen und damit

vor groĂ&#x;e Probleme gestellt, zeigen sich die Organisatoren des Durlacher Fastnachtsumzuges. â&#x20AC;&#x17E;Wir wollten das Brauchtum des Fastnachtsumzuges hervorheben und haben uns groĂ&#x;e MĂźhe gegeben.â&#x20AC;&#x153; Die Vorfälle machten den Umzug und Fastnacht zu einem â&#x20AC;&#x17E;Massenbesäufnisâ&#x20AC;&#x153;, das sie wĂźtend, fassungs- und hilflos mache. â&#x20AC;&#x17E;Die Sicherheitsleute sagen uns ab, wollen nächstes Jahr nicht mehr fĂźr uns arbeiten.â&#x20AC;&#x153; Nachdem die Polizei mit groĂ&#x;em Aufgebot anrĂźcken musste, um der Gewalt Herr zu werden und Polizei wie auch Rettungskräfte um ihre eigene Sicherheit fĂźrchten mussten, wollen die privaten Sicherheitskräfte dies nicht auf sich nehmen. â&#x20AC;&#x17E;Nun sind die Politiker gefragt.â&#x20AC;&#x153; Man sei am Ende der Weisheit. Es gab auch Ă&#x153;berlegungen, ob man weitermachen kĂśnne, denn das Sicherheitsaufgebot sei teuer. Eine MaĂ&#x;nahme werde im nächsten Jahr lauten: Die eigenen Stände werden keinen Alkohol mehr ausschenken. Das Problem ist weitreichend, eine schnelle LĂśsung wäre dringend notwendig, wird aber kaum leicht gefunden werden.

815226

$/993:4F51/99

&.)%*,") .+ 23>

798171

-/ EA=HD 0 -; E@=HD=EH<<

834112

â&#x20AC;&#x2122;/>9?>F63 !/G9/:23: 7 ,638:?C>/:26/993

834535

-,+#&$â&#x20AC;&#x2122;(

 

  

  

  

    

  

  

      

  

â&#x20AC;&#x2122;<, +/3 $84*<0; ".8+8 &â&#x20AC;&#x2122;.1 â&#x20AC;&#x2122;<9 <39+8+2 3/).; >+89).8+/(<3-96,1/).;/-+3 %48;/2+3;7

]#R?+ PAM+ M?;?<3+? N5(4PN(4RP]

      Â Â? Â?  Â? 

)%* !"!,,

781832

NP+5?X#?*+ PAM?PM5+â&#x20AC;&#x2122;+

$*##(Â&#x201A;)) !#â&#x20AC;&#x2122;)6#% 37 , /0*3/ "-(.-5&# , #(+ 7/ 4*1/$ 47 07

M+?AW5+MR?3 WA? ]#R?+? R?* PAM+? N?*NPM4<+?

834766

;AMMAN5A?NN(4RP]

X5M <*+? N5+ 4+M]<5(4 +5? ]R R?N+M+M

4_ď&#x17E;´ĂŹĂ&#x17E;fiĂŹĂŹfi

2è Ă&#x2021;¡ŠnĂ&#x2DC;ĂŹ NŠ ď&#x203A;¤ď&#x203A;˘Ĺ  >cèď&#x153;¸ ď&#x153;ąÂŠÂ˛ Ă&#x2021;ď&#x203A;˘ RĂ&#x2020;è nĂ&#x2DC;ĂŹ Ă&#x2021;¡ RĂ&#x2020;è

?+R+N Ĺ *+N53? Ĺ  ;<NN5N(4+N Ĺ  â&#x20AC;&#x2122;+X#4MP+N N(4R+? N5+ Ĺ Ĺ Ĺ  X5M â&#x20AC;&#x2122;+MP+? N5+ 3+M?+

*N ]R?(2, 5NP 5? *5+N+M ]+5P 3+E22?+P NA??P3N ;+5?+ â&#x20AC;&#x2122;+MPR?3 ;+5? W+M;R2

MIT SCHLAGZEILEN EROBERT MAN LESER. MIT INFORMATION BEHĂ&#x201E;LT MAN SIE.

!/1; 3/).; ,=8 0;/439â&#x20AC;&#x2122;3-+(4;+7 #+/3+ 466+18â&#x20AC;&#x2122;(â&#x20AC;&#x2122;;;/+8<3- 25-1/).7 763747

781832

NORTHCLIFFE 834474

*M4P Ĺ :#3+M 3>â&#x20AC;&#x2122;4 Ĺ â&#x20AC;&#x2122;4?4A2NPMNN+ Ă&#x2021;ď&#x203A;¤ M4+5?NP+P P+?Ĺ 2AM(44+5>Ĺ N5<â&#x20AC;&#x2122;+MNPM+52+? P+<Ĺ  ď&#x203A;˘Ăśď&#x203A;¤Ă&#x2021; Ĺ â&#x2C6;&#x2019;`Ă&#x2021;þ¡Šď&#x203A;˘ Ĺ  XXXĹ *M4PĹ :+3+MĹ *+

802865


AKTUELL I 3

BOULEVARD BADEN I 13. März 2011 I Nr. 11, 14. Jahrgang

I Der Comedian wurde vor einigen Wochen Ăźber Nacht mit einem Privatvideo zum YouTube-Star, selbst die Bild-Zeitung und RTL wurden aufmerksam I Unsere Kinder im Netz

Kevin Gerwin stĂźrzt Karlsruhe ins â&#x20AC;&#x17E;Chaosâ&#x20AC;&#x153;

Schrei es nicht heraus!

FOTO I BB

Das personifizierte Chaos: Kevin Gerwin nach einer durchzechten Nacht. Karten: www.chaos-comedy.de erreicht. Dass ich Ăźberhaupt teilgenommen habe, geht auf eine verlorene Wette zurĂźck, das war echt eine verrĂźckte Geschichte. Im RĂźckblick aber das Beste, was mir passieren konnte.

den 1990ern eine deutsche HipHop-Legende und hat mittlerweile erfolgreich auf Stand-Up Comedy umgesattelt. Der hat sich Ich habe mir sagen lassen, dass vor knapp einem Jahr eine Bahndu deinen ersten Auftritt im becard 100 gekauft, seine Wohnung kannten Quatsch Comedy Club gekßndigt und fährt jetzt durchs hattest? Wer wird neben dir fßr Chaos Land von Show zu Show. Alain Gerwin: Das stimmt! Ich war sorgen? Frei tritt den Beweis an, dass dort in der renommiertesten Gerwin: Zwei gute Bekannte ste- auch Schweizer lustig sein kÜnNachwuchsshow Deutschlands hen mit auf der Bßhne, MC RenÊ nen. Vor kurzem hat er den Cound habe sogar das Jahresfinale und Alain Frei. MC RenÊ war in medypreis Bremen bekommen.

FOTO I NB

Lesung im RĂśser-Haus Karlsruhe (tra). Zum Auftakt der diesjährigen Krimitage findet am Mittwoch, 23. März, um 19 Uhr eine Lesung im RĂśserHaus, Fritz-Erler-StraĂ&#x;e 25, statt. Prominente Paten aus Wirtschaft, Sport und Kultur lesen AuszĂźge aus den Geschichten des RĂśser-Sammelbands â&#x20AC;&#x17E;Konstantins Boulevardâ&#x20AC;&#x153;. Einlass ist um 18.30 Uhr. Die Veranstaltung ist kostenfrei, zur besseren Planung ist eine Anmeldung erwĂźnscht: Per Mail an cknaus@roeser-presse.de oder unter 0721 93 38 02 11.

Fahndung nach Messerstecher Karlsruhe (pol). Bei einem Streit unter Asylbewerbern in der Landesaufnahmestelle fßr Flßchtlinge ist in der Nacht auf Freitag ein 39-jähriger Mann durch einen Messerangriff schwer verletzt worden. Nach Erkenntnissen der Kriminalpolizei bei Redaktionsschluss war der verletzte 39-Jährige mit seinem 27-jährigen Zimmergenossen wegen einer Nichtigkeit verbal in Streit geraten. Letztlich eskalierte die Situation und mßndete in einer Messerattacke des Jßngeren, in deren Verlauf dieser mehrfach auf sei-

nen Kontrahenten einzustechen versuchte. Bei der Abwehr der Messerangriffe trug der aus dem Nahen Osten stammende Asylbewerber eine stark blutende, jedoch nicht lebensgefährliche Schnittwunde im Unterkieferbereich sowie weitere Verletzungen an einer Hand davon. Der leicht alkoholisierte Verletzte musste stationär in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Sein 27-jähriger Mitbewohner flĂźchtete. Die Kriminalpolizei hat intensive FahndungsmaĂ&#x;nahmen eingeleitet.

Davor hat er als Schauspieler und wird nicht verraten, aber es wird Unterwäschemodel gearbeitet! noch die ein oder andere Ă&#x153;berraschung geben. Ein Unterwäschemodel fĂźr die Frauen? Und was hast du fĂźr Wie er Ăźber Nacht zum YouTube-Star die Männer zu bieten? wurde und vieles mehr lesen Sie unter Gerwin: Männer haben ja sowiewww.boulevard-baden.de. AuĂ&#x;erdem so SpaĂ&#x; immer SpaĂ&#x; am Chaos! verlost Boulevard Baden 3x2 Karten Aber als Bonus habe ich noch fĂźr die Show: E-Mail mit dem Betreff die Golden Paws Cheerleader â&#x20AC;&#x17E;Chaos-Comedyâ&#x20AC;&#x153; an verlosung@ eingeladen, die sonst oft bei der boulevard-baden.de. Der Rechtsweg BG Karlsruhe auftreten. Mehr ist ausgeschlossen.

Preisanstieg geht weiter Wiesbaden (bb). Die Preise steigen weiter an. Der Verbraucherpreisindex fĂźr Deutschland lag im Februar um 2,1 Prozent hĂśher als im Vorjahresmonat. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, hat sich damit der Preisauftrieb den vierten Monat in Folge verstärkt. Eine hĂśhere Inflationsrate wurde zuletzt im Oktober 2008 mit einer Steigerung von 2,4 Prozent ermittelt. Im Vergleich zum Vormonat Januar stieg der Verbraucherpreisindex um 0,5 Prozent. Die Inflationsrate im Februar wurde maĂ&#x;geblich durch starke PreiserhĂśhungen bei Energie bestimmt (plus 10,2 Prozent gegenĂźber Februar 2010). Die Preissteigerung fĂźr Energie â&#x20AC;&#x201C; Haushaltsenergie und Kraftstoffe â&#x20AC;&#x201C; liegt damit seit März 2010 deutlich Ăźber der allgemeinen Teuerung. Haushaltsenergie verteuerte sich insgesamt um 9,4 Prozent gegenĂźber Februar 2010. Der stärkste Preisanstieg wurde bei leichtem HeizĂśl (plus 32 Prozent) gemessen. Etwas weniger stark, aber dennoch deutlich, erhĂśhten sich gegenĂźber Februar 2010 die Preise fĂźr Strom (plus 7,5 Prozent) und Gas (plus 3,5 Prozent). Kraftstoffe kosteten 11,8 Prozent mehr als ein Jahr zuvor (Dieselkraftstoff:

plus 20,4 Prozent; Superbenzin: plus 9,2 Prozent). Ohne Berßcksichtigung der Preisentwicklung bei Energie hätte die Inflationsrate im Februar 2011 bei 1,2 Prozent gelegen. Die Preise fßr Nahrungsmittel erhÜhten sich jedoch ebenso deutlich, und zwar um 3,4 Prozent. Auch bei Nahrungsmitteln liegen die monatlichen Teuerungsraten seit fast einem Jahr ßber den Inflationsraten. Die Preisentwicklung bei den einzelnen Nahrungsmittelgruppen war unterschiedlich stark ausgeprägt. Erheblich teurer wurde Obst (plus 14,7 Prozent). Auch fßr Speisefette und SpeiseÜle mussten die Verbraucher 9,5 Prozent mehr als vor einem Jahr zahlen, insbesondere sind hier die Preise fßr Butter kräftig gestiegen (plus 16,1%). Einen deutlichen Preisanstieg gab es auch bei alkoholfreien Getränken wie Säfte und Kaffee mit durchschnittlich plus 4,4 Prozent. Die Preisentwicklung bei langlebigen Gebrauchsgßtern blieb im Jahresvergleich insgesamt stabil. Deutlich gßnstiger waren einige Erzeugnisse der Unterhaltungselektronik, wie Fernsehgeräte (minus 17,1 Prozent) oder Notebooks (minus 12,1 Prozent).

Auf dem Marktplatz entdecken Sie plĂśtzlich unzählige Stellwände an denen Passanten flanieren. Vor einigen stehen Menschentrauben, es wird diskutiert, hin- und her gelaufen und ständig werden Zettel und Bilder auf- und umgehängt. Zufällig stoĂ&#x;en Sie auf eine Stellwand, deren Texte Ihr Kind beschreiben, wo es Probleme gibt und wie die letzte Freundschaft gelaufen ist. Auf Bildern ist Ihr Kind zu sehen, auf Reisen, AusflĂźgen und Partys. Diese Stellwand scheint ganz eindeutig zu Ihrem Kind zu gehĂśren. Aber es gibt auch andere Wände, die Bilder von Ihrem Kind tragen, zum Teil wĂźrden Sie diese lieber nicht in der Ă&#x2013;ffentlichkeit sehen wollen.

So oder so ähnlich kĂśnnte es aussehen, wenn die persĂśnlichen Seiten aus â&#x20AC;&#x17E;Sozialen Netzwerkenâ&#x20AC;&#x153; wie Facebook oder SchĂźlerVZ in die Realität Ăźbertragen wĂźrden. Schnell kĂśnnte es ein Albtraum werden, aber es muss nicht soweit kommen. Machen Sie Ihrem Kind deutlich, dass es seine ganz intimen Informationen in die Ă&#x2013;ffentlichkeit trägt. Entwickeln Sie mit ihm zusammen MaĂ&#x;nahmen, wie es seine Privatsphäre schĂźtzen kann. Die persĂśnlichen Einstellungen der â&#x20AC;&#x17E;Sozialen Netzwerkeâ&#x20AC;&#x153; bieten die MĂśglichkeit geschĂźtzte Räume zu schaffen. SchlieĂ&#x;lich ermĂśglicht das Recht am eigenen Bild, dass nahezu jedes Bild entfernt werden muss, wenn Sie darauf zu sehen und Sie mit der VerĂśffentlichung nicht einverstanden sind. Konkrete Tipps finden Sie auf www.unserekinderimnetz.de. Matthias Grund ist zuständig fĂźr Informationssicherheit und Datenschutz bei Siemens in Karlsruhe

Benefizgala mit Haiou Zhang

FOTO I BB

Was erwartet die Zuschauer bei â&#x20AC;&#x17E;Chaosâ&#x20AC;&#x153;? Kevin Gerwin: Wir haben ein grobes Grundkonstrukt, aber sonst weiĂ&#x; niemand, was passiert. Ich bin nicht sicher, ob der Veranstalter weiĂ&#x;, worauf er sich eingelassen hat. Auf jeden Fall habe ich KĂźnstler eingeladen, die ganz sicher fĂźr Chaos sorgen werden. Ich hoffe, dass sich die Schäden am Inventar durch die Kartenverkäufe wieder einspielen! Ansonsten wird der Abend fĂźr alle Beteiligten eine WundertĂźte.

FOTO I BB

Karlsruhe (pas). Am Mittwoch, 23. März, ab 20.30 Uhr stĂźrzt der Comedian, Radiomoderator und BGHallensprecher Kevin Gerwin im Jubez die Fächerstadt erstmals ins â&#x20AC;&#x17E;Chaosâ&#x20AC;&#x153;. Boulevard Baden hat nachgefragt, was es damit auf sich hat.

Die Wirtschaftsjunioren Karlsruhe organisieren eine Benefizgala mit dem Weltstar Haiou Zhang in der Stadthalle Ettlingen. Ettlingen (bb/tra). Haiou Zhang ist unter den Klassikkennern längst als Weltklasse-Pianist bekannt. Am Samstag, 9. April, 19 Uhr, kommt der Kßnstler in die Stadthalle nach Ettlingen und spielt anlässlich des 200. Geburtstags von Franz Liszt eine Auswahl seiner Werke. Die Benefizgala wird organisiert von den Wirtschaftsjunioren (WJ) Karlsruhe, die den ReinerlÜs an den KinderhospizDienst Karlsruhe spenden.

schwer oder unheilbar krankes Kind lebt, auf Wunsch ab der Diagnosestellung. Haiou Zhang ist ein Weltstar

Haiou Zhang ist 1983 in China geboren und lebt heute in Hannover. Die Westdeutsche Allgemeine Zeitung schrieb Ăźber den Ausnahmepianisten: â&#x20AC;&#x17E;Einer, der alles kann, muss nichts mehr beweisen. Haiou Zhang ist (â&#x20AC;Ś) bereits im Olymp zu Hause.â&#x20AC;&#x153; Zhang Der Kinderhospiz-Dienst fĂźr den spielte international bereits auf Stadt- und Landkreis Karlsruhe zahlreichen groĂ&#x;en BĂźhnen, unbegleitet Familien, in denen ein ter anderem in Paris, Toronto

und Peking. Begonnen hat seine auĂ&#x;ergewĂśhnliche Karriere mit zwei gefeierten Auftritten beim Braunschweig Classic Festival 2005/2006. Im selben Jahr gewann er den Gundlach Musikpreis und ist seitdem Stipendiat der Theodor Lessing Stiftung und der Yehudi Menuhin Stiftung. Seit Herbst 2009 ist Haiou Zhang auĂ&#x;erdem Stipendiat der Ottilie-Selbach-Redslob Stiftung und der Dr. Carl DĂśrken Stiftung. Als Kammermusiker gewann er den ersten Preis beim I. Chinesischen Nationalen Klavierduo Wettbewerb. Seit Januar ist seine Liszt-CD â&#x20AC;&#x17E;Piano Worksâ&#x20AC;&#x153; bei dem Label Hänssler Classic weltweit im Handel erhältlich. In einer dazugehĂśrigen Tournee in Kooperation mit C. Bechstein präsentiert Haiou Zhang die verĂśffentlichten Werke in rund 20 Live-Konzerten in Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main und weiteren Städten. Karten fĂźr die Gala kĂśnnen ab sofort online unter www.wj-klassik.de erworben werden. Sie sind fĂźr 19 bis 29 Euro erhältlich. Weitere Informationen Ăźber den KĂźnstler gibt es im Internet unter www.haiou-zhang.com.

725782

*â&#x20AC;&#x2122; (/*0$)â&#x20AC;&#x2122; !4$)â&#x20AC;&#x2122; 5., "#-&% &*â&#x20AC;&#x2122; *-0 ,F =3I3 Â&#x2026;=53.>H ,IF 13< $,IF3 ,@3H9H> $3IH3 39= F,4H953E ),I3E8 .E,H3=0 <>E53= &,/7F 9= *396K39=F>63 I=1 J.3E8 <>E53= 39= 73EL7,4H3E !9=H>@4 ,IF 4E9F/73< #3<JF3B            

   

             Â   Â?     Â?    Â?  Â?

      Â?  

    

833029

 ­  Â&#x20AC; 

      Â&#x201A;   

           

                

    

 Â&#x192;

    Â&#x201E;Â&#x201A;Â?  C*,EI< I=F3E3 &,=18 7,IF:J/73 F> 5IH 9FHD0 193F3 "E,53 .3,=HK>EH3H 193 %J/73=;39HI=5 53E=A C"E9F/73 +IH,H3=0 .38 ;93.H3 (3L3@H3 I=1 3E8 4,7E3=3 %?/73 <,/73= 193 .3F>=13E3 â&#x20AC;&#x2122;I,;9H-H I=F3E3E #3E9/7H3 ,IFA Â&#x2026;  Â&#x192;      Â&#x2020;     Â&#x20AC;    ­

     

Â?     Â    Â?  Â&#x2021;    Â?



#30 +.,,2    Â?      Â&#x2C6;   Â&#x192;

      Â?      Â?   Â&#x2021; Â?   

    

Â?  Â&#x2030;        Â&#x2C6;    Â&#x201E; Â&#x20AC; Â&#x160;      ­   

   Â     

  Â? Â? Â&#x2039;   ­Â&#x201E;    Â&#x2020;    Â&#x152;Â&#x17D;Â&#x2018; Â&#x2019;      

â&#x20AC;&#x2122;; 6+B+ .:3;)1+ 60+(8? C86 Â&#x2026;    

Â&#x2C6;   Â&#x201C;  

Â?      Â&#x201E;     ­      Â&#x201A;  

0, )â&#x20AC;&#x2122;"& %$(*"&.+ 0, )â&#x20AC;&#x2122;"& %$!, "&.+

&3: (:360+6 "16+6 "1:+ #3+(5360;0+:3)1?+ *3:+4? 36; !â&#x20AC;&#x2122;B;-

Â?               ­  

   Â&#x201D;

â&#x20AC;&#x2122;(& #!(0 &) %"! 72+

$-696 *-46-11-2 39-7/-2. 4-1*46 8*-

        

       

$B.+6 %3+ B6; â&#x20AC;&#x2122;6-

D< A9 2 7 ,= @< 9/


4 I AKTUELL

BOULEVARD BADEN I 13. März 2011 I Nr. 11, 14. Jahrgang

I Glaubenssätze prägen unser Leben

Lieblingssätze aus der Kindheit verstehen Karlsruhe. Glaubenssätze sind Lebensregeln, die Menschen für wahr halten. Sie sind Interpretationen und Verallgemeinerungen aus früheren Erfahrungen, die überall auftauchen. Sie haben unterschiedliche Namen und lösen in den Menschen etwas aus.

„Für jeden Menschen ist es sinnvoll, sich mit der Herkunft seiner grundlegenden Überzeugungen zu beschäftigen – denn sie prägen die Welt, wie er sie sieht“, sagt Martina Weber, die sich intensiv mit Glaubenssätzen beschäftigt hat und als Beraterin Seminare dazu anbietet. Zum Beispiel „Wie Glaubenssätze, die wir in unseren Herkunftsfamilien lernten, unser Leben beeinflussen.“

FOTO I MATTON IMAGES

I Von Tanja Rastätter

Jeder Mensch hat Glaubenssätze in seinem Leben erlernt, die ihn unterbewusst oder unmittelbar beeinflussen.

rungen sind nicht ‚die Wahrheit‘, sondern nur das, was wir eben erinnern. Man merkt sich das, was man hören und erzählen „Man merkt sich das, was man hören möchte.“ Für Menschen ab 30 und erzählen möchte“ Jahren macht es Sinn, sich mit Glaubenssätzen zu beschäftigen; In der Pubertät beginnen Kinder das heißt Denkprozesse anzustodie Regeln in der eigenen Familie ßen, die ein oder andere Schubzu hinterfragen und mit anderen lade zu öffnen, um für sich selbst kritisch zu vergleichen. Martina weiter zu kommen. In ihren SeWeber sagt: „Die meisten Erinne- minaren motiviert Martina We-

/4B/;NG/C JB 2KB #=;G7;4/;GA $ %B7L*G*;9/4/BA

%& (*,5CGJ:C&?*B/;

! %% "

+7C NJ

828487

>A "*5B >-OO @ ! IA "*5B I-OO @ ! HA "*5B 3-OO @ "$;*=(.8% 9 !$-5(& 1/$,(6;00( 0.1’4 +>>&) ;52& 0$<4 :+>4>>>&) ;52

781487

%& =;JC)7;C

$ $% "



"$;*=(.8% 3+ #21$8(& 1/$,(6;00( 0.1’4 :4+>>&) ;52& 0$<4 :+>4>>>&) ;52

"/GNG )7;C/; C7,5/B;1 ’/9A OD I>E<> 0I63 OO MMMA?C.68;A./ & $3 30= ’2%?+ )*: 7,/354%=0-*4 54?;B04;A*:*04’%:?4- @’*: )0* #8%:*042%-* A*:+@-*4 B? 1644*4( 0;= *04* !@4)0-?4-;+:0;= A54 > "54%=*4 *04B?.%2=*49

834109

834536

799932

819715

834422

ber daher die Teilnehmer, sich auf die Gegenwart untersucht. die Atmosphäre der Herkunfts- Und auf die Zukunft der eigenen familie in Erinnerung zu rufen. Kinder – denn wir werden, ob wir wollen oder nicht, unsere Lieblingssätze formulieren Glaubenssätze an die nächste Generation weitergeben. „Wir Sie sammelt mit den Teilneh- untersuchen auch die positiven mern die Lieblingssätze der El- Sätze auf ihre negative Wirkung tern oder die Sprichwörter, die in und überlegen, was das Gegender Familie kursierten. Anschlie- teil bedeuten würde oder lösen ßend werden diese gemeinsam sie in so genannte ‚Wenn-Dannauf ihre mögliche Auswirkung Konstruktionen‘ auf“, so Weber,

die über eine mehrjährige Ausbildung zum systemischen Coach und zur Supervisorin verfügt. Neben den GlaubenssätzeSeminaren bietet Martina Weber zusammen mit Sigrid-Frank Esslinger weitere Vorträge und Coachings zu Führungstechniken bei Frauen, Rollenkonflikten oder Gesprächs- und Moderationstechniken an. Weitere Infos: www.diefrauenseminare.de


KULTUR I 5

BOULEVARD BADEN I 13. März 2011 I Nr. 11, 14. Jahrgang

I Radio Regenbogen Award

WAS, WANN & WO AM SONNTAG?

FOTO I BB

Internationale Musikstars und Prominenz

Der Song â&#x20AC;&#x17E;Halt dich an mir festâ&#x20AC;&#x153; von Revolverheld feat. Marta JandovĂĄ ist das â&#x20AC;&#x17E;Duett des Jahres 2010â&#x20AC;&#x153;.

â&#x20AC;&#x17E;Mit den Preisträgern und Laudatoren des diesjährigen Radio Regenbogen Award bilden wir ab, welche Musik und welche Menschen das Jahr 2010 geprägt habenâ&#x20AC;&#x153;, sagte Ra-

dio Regenbogen Eventleiter Andreas Ksionsek bei der Bekanntgabe der Gewinner. Beim Radio Regenbogen HĂśrerpreis haben sich 65 000 HĂśrer an der Abstimmung beteiligt, 44 Prozent aller Stimmen gingen an das skandinavische Popwunder Aua Dione, das damit diesen Preis erhält. Ein vergleichbar groĂ&#x;es Echo erhielt der Sender bei den Vorschlägen fĂźr die neue Kategorie â&#x20AC;&#x17E;Der Held von nebenanâ&#x20AC;&#x153;. Viele wirklich berĂźhrende

Fälle wurden on air vorgestellt. Einer davon ist Ulrich Gebhard aus Freiburg. Der Logistiker des Deutschen Caritasverbandes und zweifache Familienvater half im Januar 2010 fßr mehrere Wochen beim Wiederaufbau des nahezu komplett zerstÜrten Alten- und Behindertenheims und einer Grundschule in LÊogâne auf Haiti mit. Auch in diesem Jahr verleiht der Sender gemeinsam mit dem Land Baden-Wßrttemberg den mit 5 000

Premierenkonzert am 10. April Rastatt (bb). Frank DĂźpree ist ein musikalisches Ausnahmetalent und gilt als einer der erfolgreichsten Nachwuchspianisten seiner Altersklasse. Jetzt hat er das Young Generation Orchestra (YGO) gegrĂźndet und wird damit der jĂźngste Dirigent mit eigenem Orchester. 90 Musiker â&#x20AC;&#x201C; der jĂźngste ist gerade einmal 15 Jahre alt â&#x20AC;&#x201C; hat Frank DĂźpree zusammengestellt und will mit ihnen ein ehrgeiziges Ziel verwirklichen: â&#x20AC;&#x17E;Wir wollen etwas GroĂ&#x;es, Neues und

Einzigartiges schaffenâ&#x20AC;&#x153; sagt Frank DĂźpree Ăźber sein Orchester. Junge Menschen fĂźr klassische Musik begeistern ist dabei sein Anliegen. Das Repertoire des Orchesters soll einzelne Instrumentengruppen aus verschiedenen Blickwinkeln in Szene setzen und das Publikum mit anderen Musikrichtungen, wie zum Beispiel Jazz, in einem klassischen Konzert begeistern. â&#x20AC;&#x17E;Das Publikum zum Swingen und Grooven bringenâ&#x20AC;&#x153;, will der junge Pianist und Dirigent. Das DebĂźt-

und Premierenkonzert des Young Generation Orchestras unter dem Motto Inaugural-Concert findet am Sonntag, 10. April, um 18 Uhr im Konzerthaus Karlsruhe statt. Lebendige Rhythmen, auĂ&#x;ergewĂśhnliche Klänge, Ă&#x153;berraschungen, Kontraste und lyrische Momente erwarten den Konzertbesucher an diesem Abend. Und auf diese musikalischen Elemente will Frank DĂźpree das YGO ausrichten. Infos unter: www.young-generation-orchestra.de

Â&#x2020; Â&#x201A;

Â&#x201A; Â&#x192; Â&#x201A;Â&#x2020;Â&#x2030; Â&#x2026; Â&#x201A; Â&#x2021;Â&#x2C6; Â&#x201E;

  Â&#x192;

Â&#x20AC;Â&#x201A; ­Â&#x201A;

Â&#x2021;

Euro dotierten Talent Award. Gewinner ist die Band Kolor, die nicht nur die begehrte Trophäe mit nach Hause nimmt, sondern auch einen Auftritt beim grĂśĂ&#x;ten kostenlosen Open Air in Baden-WĂźrttemberg, der Arena of Pop, gewinnt. Ihren Preis erhalten sie aus den Händen von DSDS-Jurorin Fernanda Brandao. Beim â&#x20AC;&#x17E;Duett des Jahres 2010â&#x20AC;&#x153; entschied sich die Radio Regenbogen Jury fĂźr â&#x20AC;&#x17E;Halt dich an mir festâ&#x20AC;&#x153;. So-

App goes Art Art goes App

11 - 19 Uhr: art Karlsruhe Messe, Karlsruhe 11 Uhr: 3. Kammerkonzert Badisches Staatstheater, Karlsruhe 11.30 Uhr: â&#x20AC;&#x17E;Akustische Welten. HĂśrspiel zwischen Kunst und Neuer Musikâ&#x20AC;&#x153; ThemenfĂźhrung im Museum fĂźr Neue Kunst, Karlsruhe 15 Uhr: Pippi Langstrumpf (ab 5 Jahren) Sandkorn-Theater, Karlsruhe 16 Uhr: DornrĂśschen (ab 5 Jahren) Theater Die Käuze, Karlsruhe-Waldstadt 18 Uhr: Linie 1 Musical, Kammertheater Karlsruhe 19 Uhr: Caveman Comedy, Kulturzentrum Tollhaus, Karlsruhe 19 Uhr: Die Kontrakte des Kaufmanns Badisches Staatstheater, Karlsruhe 19 Uhr: Herren im Bad Szenen von Loriot, Sandkorn-Theater Karlsruhe 20 Uhr: Dazkarieh Folk-Rock aus Portugal, Kulturzentrum Tollhaus, Karlsruhe 20.30 Uhr: Uwe Drechsler Cello Quartett Tempel, Karlsruhe

Joja Wendt: Im Zeichen der Lyra

Karlsruhe (bb). Das Zentrum fßr Kunst und Medientechnologie (ZKM) schreibt den weltweit ersten AppArtAward aus. Prämiert werden die besten Kunstwerke im App-Format, die sich als avancierte kßnstlerische Anwendungen und/oder als technisch herausragende SoftwarelÜsungen auszeichnen. Die Preise sind insgesamt mit 25 000 Euro dotiert. Einsendeschluss ist der 15. Mai. Alle Infos zum Wettbewerb: http://app-art-award.zkm.de

FOTO I BB

Karlsruhe (bb/tra). In 14 Tagen, am 25. März, wird der Radio Regenbogen Award in der Karlsruher Schwarzwaldhalle vergeben. Die Preisträger und Laudatoren fßr den Medienpreis aus Baden-Wßrttemberg stehen schon jetzt fest.

mit geht der Preis an die Band Revolverheld und die Sängerin Marta JandovĂĄ. Besonders spektakulär wird das Show-Opening beim diesjährigen Award. Natalia Kills, noch Geheimtipp und bereits jetzt als Shootingstar 2011 gehandelt, wird mit ihrem Charthit â&#x20AC;&#x17E;Mirrorsâ&#x20AC;&#x153; den Startschuss fĂźr die dreistĂźndige Preisverleihung in der Schwarzwaldhalle geben. Mit Alfons Schuhbeck wurde einer der hĂśchst ausgezeichneten deutschen KĂśche fĂźr das leibliche Wohl der rund 1 800 Gäste verpflichtet. Die Aufbauarbeiten in der Schwarzwaldhalle beginnen bereits fĂźnf Tage vor dem Award. Insgesamt sind 250 Mitarbeiter im Einsatz. FĂźr die Unterbringung aller Mitwirkenden des Radio Regenbogen Award sind drei Hotels in Karlsruhe und Ettlingen komplett belegt. FĂźr die Veranstaltung gibt es noch 123 Tickets. Wer kein Ticket ergattern konnte, kann die Veranstaltung vor der Schwarzwaldhalle am 70 Meter langen roten Teppich per LeinwandĂźbertragung ab 20.30 Uhr live miterleben oder im Internet per Livestream unter www. regenbogen.de. Die Gäste treffen ab 18.30 Uhr ein.

Karlsruhe (bb). Die Lyra ist ein Symbol fĂźr die Musik und ihre Geschichte, und damit fĂźr Joja Wendt ein perfektes Sinnbild seines neuen Projekts â&#x20AC;&#x17E;Im Zeichen der Lyra â&#x20AC;&#x201C; Eine musikalische Geschichteâ&#x20AC;&#x153;. Mit diesem wird er am Donnerstag, 31. März, um 20 Uhr zu Gast im Karlsruher Konzerthaus sein. â&#x20AC;&#x17E;Je länger ich an der Geschichte und ihrer Umsetzung gearbeitet habe, desto mehr habe ich realisiert: Das ist meine eigene Geschichte!â&#x20AC;?, erzählt der 46-jährige Hamburger. Im Zei-

.N4T:4D)T<:EZDÂ&#x2039;JA<6KZ MP

7EJ

S3

NR 4R A<6]J:<J<T .KHHaEJU

HZ $0>M6 ,FBBY@DN1@D4UD= 1 <ZKZZZ !-+ %^HZEA 6EU bMRb@R\bMM .KJ:<TZEHA]JAUKNZEKJ 6EU a] ? Q NR 4R KCJ< 3EJU4]>U7CH4A

$6RYR 8 4@6 %M64@RY@DN6D NR6@=6D

 ��  

  Â?  ­ 

-CN2>UB46D3 CF46MD@? N@6M6D3 A0U:6D3 10U6D

    Â&#x160;  Â?Â? Â&#x17D; Â&#x2039;   Â&#x20AC;Â&#x17D; Â&#x20AC;Â&#x201C; Â&#x201D; Â&#x160; Â&#x2014; Â&#x201E; Â&#x2021;  Â?

Â&#x201C; Â&#x2C6;Â&#x201C; Â&#x20AC;  Â&#x20AC;Â&#x161;  Â&#x2C6; ­Â&#x2122;Â&#x2026;Â&#x2122;

â&#x20AC;&#x2122;CT< <EA<J<J _E<T 25J:< UEJ: â&#x20AC;&#x2122;CJ<J Z<]<T = :E< $EJ4JaE<T]JA :4>^T I]UU <U JE7CZ U<EJR ,6 .E< ]IU7C]H:<J9 G4]><J K:<T 64]<J â&#x20AC;&#x2DC;KHH<J = RUD ,@6LN N2>D6BB9 .E7C<TJ .E< UE7C >^T :E< J57CUZ<J Mb (4CT< :E<U< )KJ:EZEKJ9 6<_KT <U IEZ :<J 3EJU<J 4]>â&#x20AC;&#x2DC;5TZU A<CZR

Â&#x2039;   Â&#x2020;Â?Â&#x152; Â&#x2018;  Â&#x2018;  Â&#x2019;Â?Â? Â&#x2022;   Â? Â&#x2013;Â&#x160; Â?  Â&#x2014; Â&#x2019;Â&#x2DC;Â&#x160;Â Â&#x2122;Â&#x160;Â&#x160; Â&#x2014; Â? Â&#x201D; Â&#x152; Â&#x20AC; Â&#x152; Â&#x201A; Â&#x203A;Â?Â?   Â? Â&#x160;Â Â?Â&#x160; Â&#x20AC;Â?Â&#x153;

2E7CZEA >^T 0IU7C]H:<T ]J: "4TH<D C<JU_<TH5JA<T<T8 /@6>6D ,@6 >6UR6 N2>FD 4@6 %FNR6D1M6CN69 (<ZaZ 46D U7CHE<B<J ]J: EJ :<J J57CUZ<J aâ&#x20AC;&#x2DC;<E (4CT<J 46T]><JR !<E ]JU UN4T<J .E< UE7C 6EU a]I [MRb[R\bM[ :E< GKID NH<ZZ< !<T<EZUZ<HH]JAUNTK_EUEKJR

XXXKNI0M40?1XK46        Â  Â? Â Â? 834423

chen der Lyra ist, wie alle Joja Wendt Konzerte bisher, ein generationsĂźbergreifendes Programm. â&#x20AC;&#x17E;Es ist ein unterhaltsames Konzert mit einer spannenden Geschichte â&#x20AC;&#x201C; und das funktioniert ohne Altersbeschränkungâ&#x20AC;?, sagt Wendt. Boulevard Baden verlost 5x2 Karten fĂźr das Konzert. Einfach bis 22. März eine E-Mail mit dem Betreff â&#x20AC;&#x17E;Jojaâ&#x20AC;&#x153; an verlosung@boulevard-baden.de senden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel GlĂźck.

)-*)(

$9 #2> CG2>R6 4@6N6 &0NR?â&#x20AC;&#x2122;@DUR6? %M64@RY@DN6D N@2>6MD

,!-"!3&%)7&*0(â&#x20AC;&#x2122;)#

2+$2.1 222 %+2 0. #75,)-$ ,!:2 (8 #75,)- !94 %&, %72 /")+â&#x20AC;&#x2122;9-*1

(UM :VM *M@W0R;D0DY@6MUD=6DK 3]T 1KT6<T<EZ]JA <EJ<U !<T4Z]JAUA<UNT57C<U 6<4JZâ&#x20AC;&#x2DC;KTZ<J .E< 6EZZ< ILAHE7CUZ _KHHUZ5J:EA J47C>KHA<J:< $T4A<JR $^T <EJ< /<TIEJ_<T<EJ64T]JA U<Za<J â&#x20AC;&#x2DC;ET ]JU Z<H<>KJEU7C IEZ â&#x20AC;&#x2122;CJ<J EJ 1<T6EJ:]JAR

)@/D4/:$?>H?:â&#x20AC;&#x2122;DC A6/<<E J?D9/>45>B

#50IDHE4/HI=

â&#x20AC;&#x2122;/=5

,?D>/=5

MR "<T )T<:EZ â&#x20AC;&#x2DC;ET: 6<JLZEAZ >^T 0IU7C]H:]JA K:<T J<]<U )4]>_KTC46<J a] >KHA<J:<I /<TIEJ \R #U C4J:<HZ UE7C ]I <EJX<

/HI=

#EA<JZ]IUâ&#x20AC;&#x2DC;KCJ]JA *<CT>4IEHE<JC4]U IEZ

#EJ>4IEHE<JC4]U 2KCJ]JA<J

)HD/85

!-+)

(%.3 -?9>?DH

[R *<EJ< â&#x20AC;&#x2122;IIK6EHE< GKUZ<Z

!-+)

*5<56?> A@D;JCF75E19CB

@R *<EJ $EJ4JaE<T]JAU6<:4T> 6<ZT5AZ ?R *<EJ IZHR +<ZZKD&4]UC4HZU<EJD GKII<J 6<ZT5AZ

!-+)

!:&/;<:Â&#x20AC;4D5EE5

"/=;<;5>EH/>42

$9 #2> CG2>R6 6@D =61V>M6D:M6@6N ,I0M40"@MFAFDRF\P

J5D95;D/H5H

<54;7

)?>EH;75E

/HI=3 +>H5DE19D;6H

)4EU<TUZT4B< \bV9 OPHSS %0MBNMU>6 S !4]I<EUZ<TUZT4B< \M9 OPHSO %0MBNMU>6 -C<EJUZT4B< [@9 OPH7< %0MBNMU>6 S *4TUZ4HHUZT4B< @9 OPTTO %0MBNMU>6

MP S3EP J IK 0K 6::6AR@W6M $0>M6NY@DN D02> *0D=.K Â&#x2039;6 ?bRbbb #0-R Â&#x2039;]Ua4CH]JA Mbb QR 3EJUU4Za A^HZEA 6EU Wb Q :<T !<H<EC]JAR &LC<T< !<H<EC]JA F<:<Ta<EZ ILAHE7CR .Z4J:8 bWRb[R\bMM9 _KT6<C4HZHE7C 4GZ]<HH<T J:<T]JAR Â&#x2039;JA<6KZ A^HZEA 6EU bMRb@R\bMMR 3]U5ZaHE7C >4HH<J )KUZ<J EI 3]U4II<JC4JA IEZ :<T !<UZ<HH]JA :<T %T]J:U7C]H:<J 4J â&#x20AC;&#x2DC;E< +KZ4TGKUZ<J9 )KUZ<J :<T .E7C<TC<EZ<J6<UZ<HH]JA OaR !R )KUZ<J >^T %T]J:6]7C4IZP9 %<65]:<_<TUE7C<T]JA UKâ&#x20AC;&#x2DC;E< )KUZ<J >^T :E< ,6F<GZ6<UE7CZEA]JAR \P $^T *EZAHE<:<T 6<E #EJA4JA T<A<HI5BEA<T !<a^A<R

831803

â&#x20AC;&#x17E;Sie wollen heute lesen*, was morgen in der Zeitung steht**?â&#x20AC;&#x153; www.boulevard-baden.de * NatĂźrlich ohne AbonnementgebĂźhren. ** Lokal, regional, Deutschland und die Welt. Rund 200 Themen, Tag fĂźr Tag.


6 I AUS DER REGION

BOULEVARD BADEN I 13. März 2011 I Nr. 11, 14. Jahrgang

WAHL FĂ&#x153;R UNTER 18-JĂ&#x201E;HRIGE Vor der anstehenden Landtagswahl haben alle jungen Menschen unter 18 Jahren erstmals die MĂśglichkeit an einer U18-Wahl teilzunehmen. In Karlsruhe werden von 14. bis 18. März 18 Wahllokale in Jugendtreffs, Schulen, Gruppenräumen und Vereinen geĂśffnet sein. Infos: beim Stadtjugendausschuss unter www.stja.de Âť Die TOTAL LOKAL Suchmaschine unter: www.boulevard-baden.de/lokales/ 832159

807826

I Extremläufer Norman Bßcher

KURZ & BĂ&#x153;NDIG

Motivation durch reizvolle Landschaften

Frauentag im Landratsamt Karlsruhe. Der Internationale Frauentag wird seit 100 Jahren am 8. März von Frauenorganisationen begangen. Im Landratsamt Karlsruhe geht es am 15. März um 19 Uhr um dieses Jubiläum. Titel der Veranstaltung im groĂ&#x;en Sitzungssaal: â&#x20AC;&#x17E;Der Internationale Frauentag â&#x20AC;&#x201C; 100 Jahre sind nicht genug!â&#x20AC;&#x153; Nach dem GruĂ&#x;wort von Dore Dinkelmann-MĂśhring, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Frauenverbände Karlsruhe-Land, folgt ein RĂźckblick auf die bewegte Geschichte des internationalen Frauentages und dem Ausblick auf die Zukunft von Beate DĂśrr, Fachreferentin â&#x20AC;&#x17E;Frauen und Politikâ&#x20AC;&#x153; der Landeszentrale fĂźr politische Bildung Baden-WĂźrttemberg. Anmeldungen nimmt Astrid Stolz, E-Mail: gleichstellungsbeauftragte@landratsamt-karlsruhe.de, entgegen.

Rheinstetten/Waldbronn. Marathonläufe zählen zu seinen leichtesten Ă&#x153;bungen, ein Treppenmarathon ist schon eine grĂśĂ&#x;ere Herausforderung. Doch meist läuft er Ăźber Berge oder durch den Dschungel. Die Rede ist von Extremläufer Norman BĂźcher. I Von Michael MĂźller

FOTO I CHRISTIAN FRUMOLT

Erste sportliche Erfahrungen machte der heute 33-jährige gebĂźrtige Rheinstettener in der FuĂ&#x;ball-Jugend des SV MĂśrsch. Doch nach der A-Jugend war Schluss mit FuĂ&#x;ball, eine neue Herausforderung musste her. Die fand der Motivationsexperte schlieĂ&#x;lich im Laufen. Inspiriert durch seinen Vater, der seit 30 Jahren Marathon und Ultramarathon läuft, nahm er 1999 erstmals an einem Halbmarathon in Karlsruhe teil. Ein Jahr später lief er bereits seinen ersten Marathon. Seither hat ihn das Laufen nicht mehr losgelassen: â&#x20AC;&#x17E;Wenn man mal Gefallen an etwas gefunden hat, will man immer weiter machen.â&#x20AC;&#x153; Ging es anfangs vor allem darum, in mĂśglichst kurzer Zeit ins Ziel zu kommen, wandelte sich das persĂśnliche Ziel schlieĂ&#x;lich hin zur Länge der Strecke. Auch das Terrain und die äuĂ&#x;eren Bedingungen änderten sich. Und so war es fast logisch, dass Norman BĂźcher Extremläufer wurde und so zum Beispiel am Ultra-Trail

Futsal-Meisterschaft der Karlsruher Schulen. Zur achten FutsalMeisterschaft der Karlsruher Schulen erwarten die Mitarbeiter des Schulund Sportamtes Neureut am Donnerstag, 17. März, ab 8 Uhr insgesamt 16 Mannschaften mit fast 200 Aktiven. Ermittelt werden die besten und fairsten SchĂźlerinnen und SchĂźler der 7. und 8. Klassen. Die Siegerehrung nimmt Neureuts Ortsvorsteher JĂźrgen Stober zusammen mit Florian Hock und Thomas Schuler vom Schul- und Sportamt gegen 16 Uhr vor. Futsal ist die einzige offizielle Art des HallenfuĂ&#x;balls, die weltweit nach den gleichen Regeln des WeltfuĂ&#x;ballverbandes FIFA gespielt wird.

Der Schwarzwald bietet fĂźr einen Extremläufer ideale Bedingungen. du Mont-Blanc (166 Kilometer und 9 400 HĂśhenmeter) teilnahm. â&#x20AC;&#x17E;Hier spielen ganz andere Faktoren mit, zum Beispiel mentale Stärke oder DurchhaltevermĂśgen.â&#x20AC;&#x153; Solche kĂśrperlichen Herausforderungen verlangen nach intensivem Training. Inzwischen in Waldbronn ansässig findet er im

Schwarzwald beste Bedingungen, zum Beispiel an der TeufelsmĂźhle bei Loffenau oder an der Hedwigsquelle in Ettlingen. Wie bei Freizeitsportlern fällt es auch dem Profi mitunter schwer, sich zu motivieren. â&#x20AC;&#x17E;Die reizvolle Landschaft kann dabei ungemein helfen.â&#x20AC;&#x153; Manchmal gĂśnnt sich BĂźcher aber auch mal eine

Auszeit auf der Couch â&#x20AC;&#x201C; vor allem im Winter. Ansonsten achtet der Sportler auf gesunde Ernährung mit viel Obst und viel Wasser. â&#x20AC;&#x17E;Ich habe mich aber nicht der totalen Askese ergeben.â&#x20AC;&#x153; Denn auĂ&#x;erhalb der trainingsintensiven Zeit gĂśnnt er sich auch gerne mal ein Hefeweizen oder Schokolade.

Beschluss des Haushalts

Individuelles Bikefitting

meinschaft fĂźr kommunale Verwaltungen im Deutschen Städtetag mit dem Ziel, wirtschaftliche Vorteile durch grĂśĂ&#x;ere Ausschreibungsvolumina zu erreichen. Anträge der Fraktionen beschäftigen sich unter anderem mit der Planung eines Schnellradweges, der Trasse der Nordtangente-Ost sowie mit den Plaketten fĂźr die Umweltzone und der Staatlichen Majolika-Manufaktur Karlsruhe. Anfragen vervollständigen die insgesamt 34 Punkte umfassende Tagesordnung.

Talentwettbewerb beim Altstadtfest. Das 35. Durlacher Altstadtfest, das am 1. und 2. Juli stattfindet, ermĂśglicht auch dieses Mal wieder jungen Talenten bis 25 Jahren, vor groĂ&#x;em Publikum ihr KĂśnnen zu präsentieren. Dabei bewertet die Jury aus Durlacher Prominenten am 2. Juli in den drei Kategorien Tanz, Musik/Gesang und Band die Auftritte. Die jeweils drei besten Auftritte einer Kategorie werden mit einem Geldpreis prämiert. Anmeldungen nehmen die Organisatoren des Altstadtfestes ab sofort entgegen â&#x20AC;&#x201C; fĂźr die Sparte Tanz wird ein Video oder Bild gefordert, Bands sollen eine Demo-CD einreichen. Infos erteilt Uschi Gondorf, E-Mail uschi. gondorf@durlach.karlsruhe.de. Bewerbungsschluss ist der 4. Juni.

Elefantenhaus wieder geĂśffnet Karlsruhe (bb). Das Elefantenhaus im Zoologischen Stadtgarten ist wieder fĂźr Besucher geĂśffnet. Nur nachmittags während der Behandlung der Elefanten schlieĂ&#x;en die Tierpfleger fĂźr kurze Zeit das Haus. Eine am Eingang aufgestellte Uhr informiert Ăźber die Besuchszeiten. Das Elefantenhaus war nach dem Brand im vergangenen Jahr provisorisch abgedichtet und fĂźr den Publikumsverkehr geschlossen worden.

833668

FOTO I BB

Karlsruhe (bb). Die nächste Ăśffentliche Sitzung des Gemeinderats findet am Dienstag, 15. März, ab 15.30 Uhr im BĂźrgersaal des Rathauses statt. Der Rat wird die Haushaltssatzung und den Haushaltsplan fĂźr die Jahre 2011 und 2012 beschlieĂ&#x;en. Zur Diskussion stehen dann die aktualisierte Prioritätenliste Schulsozialarbeit sowie neue Bildungsgänge an Beruflichen Schulen. Zudem entscheidet der Gemeinderat Ăźber den Beitritt der Stadt Karlsruhe in die Einkaufsge-

Seine Erfahrungen als Extremläufer gibt der Vater einer einjährigen Tochter als Motivationstrainer und Vortragsredner â&#x20AC;&#x201C; zum Beispiel am 18. März im Schulzentrum MĂśrsch â&#x20AC;&#x201C; weiter. Unter dem Titel â&#x20AC;&#x17E;Extrem â&#x20AC;&#x201C; Die Macht des Willensâ&#x20AC;&#x153; hat der DiplomBetriebswirt jetzt auch sein erstes Buch verĂśffentlicht.

SonntagscafĂŠ animiert zu mehr Zivilcourage. Warum schrecken so viele Menschen davor zurĂźck, sich schĂźtzend vor Andere zu stellen, wenn diese belästigt oder bedroht werden? Und wenn sie sich einmischen, wo sind die Grenzen? Um diese Fragen, aber auch darum, was Gewalt ist und wie sie einzuschätzen ist und wie eine Eskalation vermieden werden kann, geht es in den BĂźrgertrainings der Initiative Zivilcourage. Unter dem Motto â&#x20AC;&#x17E;Helfen - aber wie?â&#x20AC;&#x153; geben Gisela Konrad-VĂśhringer und Rainer Kluge am 20. März ab 11 Uhr in der Reihe SonntagscafĂŠ des Internationalen Begegnungszentrums (Kaiserallee 12d) Tipps zum richtigen Verhalten. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, lediglich wer am anschlieĂ&#x;enden Mittagsimbiss teilnehmen mĂśchte, muss drei Euro zahlen.

Karlsruhe (bb). Der erste â&#x20AC;&#x17E;Mono Store von Simplon weltweitâ&#x20AC;&#x153; befindet sich seit gestern in der Karlsruher WaldstraĂ&#x;e. Kein Wunsch von Radbegeisterten bleibt hier offen, denn neben Rennrädern, Moutainbikes, Elektrorädern, City- oder Fitnessbikes gibt es auch ausgewähltes ZubehĂśr. Inhaber Peter Tächl und sein Team bieten den Zweiradfreunden in dem Fahrradfachgeschäft Simplon Store Karlsruhe Fahrräder, die nach individuellen KundenwĂźnschen und hĂśchsten Qualitätsanforderungen angefer-

tigt werden. Fachkundige und freundliche Beratung sind selbstverständlich. â&#x20AC;&#x17E;Im Simplon Store in Karlsruhe versuchen wir auf die individuellen BedĂźrfnisse des Radfahrers einzugehen und das neue Fahrrad an die Radliebhaber anzupassen und nicht umgekehrt. Hierzu verwenden wir auch die von Profis angewendete Vermessungstechnik fĂźr Rennradfahrer: Bikefitting lautet die Devise bei unsâ&#x20AC;&#x153;, so Inhaber Tächl. Weitere Informationen gibt es im Internet unter: www.simplonkarlsruhe.de.

â&#x20AC;&#x17E;BaSta Brassâ&#x20AC;&#x153; goes Benefiz Karlsruhe (bb). Am Sonntag, 20. März, 19 Uhr, geben die Blechbläser der Badischen Staatskapelle Karlsruhe unter dem neuen Label â&#x20AC;&#x17E;BaSta Brassâ&#x20AC;&#x153; im Badischen Staatstheater ihr erstes groĂ&#x;es Heimspiel. Die im vergangenen Jahr gegrĂźndete Big Band Ăźberzeugt nicht nur mit dem speziellen und ausgefallenen musikalischen Klang einer ungewĂśhnlichen Besetzung, sondern auch durch die besondere Mischung des Programms. Der Verzicht auf das bei Big Bands Ăźbliche SaxophonRegister, ermĂśglicht die Betonung des facettenreichen Kaleidoskops

aus bunten Klangteppichen der verschiedenen Blechblasinstrumente. Das Konzert im Badischen Staatstheater Karlsruhe wird veranstaltet vom Lions Club Karlsruhe Zirkel. Es handelt sich um die erste Kooperation zwischen dem Club und Mitgliedern der Badischen Staatskapelle. Gemeinsam stark sein, Perspektiven schaffen, MĂśglichkeiten erĂśffnen, das haben sich der Lions Club und â&#x20AC;&#x17E;BaSta Brassâ&#x20AC;&#x153; zum Ziel gemacht. Entsprechend geht der ErlĂśs an verschiedene Hilfsprojekte fĂźr Kinder und Jugendliche in Karlsruhe.

StraĂ&#x;enzustand wird erfasst Landkreis Karlsruhe (bb). Ab 16. März ist ein Spezialfahrzeug unterwegs, um den aktuellen Zustand des KreisstraĂ&#x;ennetzes zu dokumentieren. Mit den gewonnenen Daten schätzt die StraĂ&#x;enbauverwaltung im Landratsamt dann ab, ob und in welchem zeitlichen Rahmen Handlungsbedarf bei einzelnen StraĂ&#x;enabschnitten besteht. Die Bandbreite reicht dabei vom Flicken kleiner Schadstellen bis hin zur kompletten Deckensanierung.

834355

   

  

Schädliche Stoffe entsorgen Karlsruhe (bb). Wer schädliche Stoffe wie Farben, Lacke, Kleber oder abgelaufene Medikamente abzugeben hat, kann dies beim Schadstoffmobil tun. Stationen: 15. März von 14.30 bis 15.30 Uhr in RĂźppurr in der BattstraĂ&#x;e vor dem Kleingartenverein sowie von 16.30 bis 17.30 Uhr in der SĂźdweststadt vor der Agentur fĂźr Arbeit. 17. März von 14.30 bis 15.30 Uhr in Daxlanden am Festplatz im Waidweg, 16.30 bis 17.30 Uhr im Dammerstock bei der Kirche in der NĂźrnberger StraĂ&#x;e/ Ecke Rechts der Alb.

797373

  Â Â?Â?Â? Â?Â? Â Â?Â?

     834652


PORTRAIT HIRSCHSTRASSE I 7

BOULEVARD BADEN I Anzeigensonderveröffentlichung I 13. März 2011 I Nr. 11, 14. Jahrgang

I Die Hirschstraße bietet von allem etwas

Ruhige Wohngegend und Partymeile der Einsatz des Bürgervereins führte schließlich zum Erhalt des Bauwerks. Wildwasser & FrauenNotruf

771862

FOTO I MM

FOTO I NIKOLAJ

Doch die Hirschstraße ist nicht nur eine beliebte Ausgehmeile oder eine schöne Wohngegend. Sie beheimatet im südlichen Teil wenige Meter von der Kriegsstraße entfernt einen Zufluchtsort für traumatisierte Kinder und Frauen, die sexueller Gewalt zum Opfer gefallen sind. In der Hirschstraße ist der Verein „Wildwasser & FrauenNotruf“ zuhause – eine kostenlose Beratungsstelle für Opfer sexueller Übergriffe. Die Sozialarbeiter und Psychologen bieten neben verschiedenen Therapieformen, wie zum Beispiel einer Musiktherapie, eine Idyllisch im Grünen trotz Stadtnähe: Die Hirschbrücke wurde im 19. Jahrhundert zur sicheren Überquerung der Bahngleise gebaut. Heute anonyme Online-Beratung sowie führt sie über die Mathy- und die Jollystraße sowie die Stadbahngleise der Linien 5 und 6. Begleitung in medizinischen Fragen oder Rechtsbelangen. Um es Karlsruhe (mes/pas). Ob ruhige beginnt, sollte man am besten ein, einfach mal die Beine bau- Jahren errichtet, um gefahrlose jedoch gar nicht erst soweit komWohngegend oder wilde Party- abends erkunden. Zahlreiche meln zu lassen und zu genie- Überquerung der damaligen men zu lassen, macht sich „WildBahntrasse zu ermöglichen. wasser & FrauenNotruf“ auch in meile – die Hirschstraße erfüllt Discotheken, Bars oder Cafés ßen. zahlreiche Anforderungen an das haben sich dort angesiedelt. Heute veranstaltet der Bürger- der Prävention stark. moderne Großstadtleben. Geteilt Dabei findet sich für jeden GeRuhige Wohnlage im südlichen Teil verein auf dem Gelände rund Mit ihrem speziell für Kinder ab wird die Hirschstraße von der schmack und jede Altersklasse um die Hirschbrücke Jahr für der fünften Klasse ausgelegten Kriegsstraße quasi in zwei Teile. das richtige Plätzchen. Hat man Im südlichen Teil, den man Jahr das Hirschbrückenfest. Be- Programm besuchen die MitarDer nördliche hat sich insbesonde- sich beispielsweise in der Dee- durch eine Unterführung er- kanntheit erlangte die Brücke beiter des Vereins auf Wunsch re als Ausgehmeile einen Namen light Lounge einen Cocktail reicht, braucht es nur wenige zudem, da sie mehrfach als Ku- Schulen und Jugendgruppen im gemacht, während der südliche zu gegönnt, geht die Reise oft wei- Schritte, ehe man der Hektik lisse für Tatort-Folgen diente, Raum Karlsruhe. Innerhalb eines den schönsten Wohngegenden in ter in einen der Szeneclubs, sei der Innenstadt und dem Ver- die eigentlich in Ludwigshafen etwa zweistündigen Seminars erder Fächerstadt gehört. es das Spa oder das Creed, Ra- kehrslärm der Kriegsstraße ent- spielten. Im Zweiten Weltkrieg fahren die Kinder mehr über richdio Oriente oder Topsy Turvy. flieht. Die Hirschbrücke, die wurde die Brücke nur leicht be- tiges Verhalten in kritischen SituDen nördlichen Teil der Straße, Schlendert man am Tag durch man nach einigen Metern er- schädigt. Dennoch sollte sie ationen und sind so möglichst gut der an der Stephanienstraße die Straße, laden Cafés dazu reicht, wurde bereits vor 120 1955 abgerissen werden. Erst auf einen Ernstfall vorbereitet.

Seit über 30 Jahren Ihr kompetenter Ansprechpartner für Spiegel und Glas. Wir freuen uns auf Sie.

I Ihr Medienberater (IHK/BVDA)

Matthias Brieger für das Gebiet: KA-Innenstadt Schwerpunkt: BB-Magazine Telefon 07 21 / 93 38 02 - 25, Fax - 99 25 Mobil 01 51 / 16 23 31 10 E-Mail mbrieger@roeser-presse.de

Karlsruhe (bb/bif). Die Hirschstraße ist nicht die einzige Straße, in der ein Hirsch röhrt, sprich: in der ein Hirsch im Namen enthalten ist. Es gibt in Karlsruhe zudem den Hirschgrabenweg und Im Hirschwinkel – beide sind im Hagsfeld. Des Weiteren ist das Tier Namensbestandteil vom Hirschhof. Diese Gasse verbindet die Hirschstraße mit der Douglasstraße. Andere Namen in der Region lassen zwar vermuten, dass es auch dort einen Bezug zum

830667

Hirsch gibt. Aber dem ist nicht so. Der Name Hirschäckerstraße kommt nicht von Hirsch, sondern von Hirse. Die Hirschberger Straße ist nach dem ehemaligen Hirschberg im heutigen Polen benannt. Der Name Hirschweg geht auf den Namen eines Gasthofs zurück. Der Hirsch ist übrigens auch Teil des Landeswappens Baden-Württembergs. Allerdings kommt dieser nicht aus Baden, sondern stellt den württembergischen Hirsch dar.

FOTO I BB

Wo der Hirsch röhrt

803049

Seit über 10 Jahre eine Topadresse für die Brautpaare, wenn es um die Mode für den schönsten Tag geht.


Vnbgd 00+ fûkshf unm 03-/2- ahr 08-/2-1/00

Sd‘jgnky+ ldgqe‘bg udqrsdkka‘q

Fqhkkfiâbgd9 b‘- 45 bl Ł+ dl‘hkhdqsdq Cdbjdk+ Edtdqrbg‘kd tmc Jngkdqnrs+ @rbgd‘tee‘mfsnoe+ J‘lhmytf+ Sdlo‘q‘stq‘mydhfd hl Cdbjdk+ Kûestmfrqdfkdq hl Cdbjdk

ERB ydqsh›yhdqs ’‘tr m‘bgg‘kshfdq Gnkyvhqsrbg‘es (

Sd‘jgnky+ 1,Rhsydq+ Kâmfd9 b‘- 011 bl

Sd‘jgnky+ ‘tryhdga‘q+ L‘œd9 b‘- 04/ fl 1// w 0/4 w 64 bl

ERB ydqsh›yhdqs ’‘tr m‘bgg‘kshfdq Gnkyvhqsrbg‘es (

ERB ydqsh›yhdqs ’‘tr m‘bgg‘kshfdq Gnkyvhqsrbg‘es (

rs‘ahkdr @ktlhmhtl,Fdrsdkk+ Shrbgok‘ssd ‘tr gnbgvdqshfdl Jdss‘ktw,Oktr+ vdssdqedrs+ L‘œd9 b‘- 03/ w 84 w 61 bl

¶ Ctqk‘bgdq @kkdd 000 ¶ 65026 J‘qkrqtgd ¶ Sdk-9 /6 10 . 5 07 5/ ¶ ¶ Rstssf‘qsdq Rsq- 0/ ¶ 65535 Aqtbgr‘k ¶ Sdk-9 / 61 40 . 84 1/ ¶ ¶ Ydgmsvhdrdm Rsq‘œd 36 ¶ 65164 Dsskhmfdm ¶ Sdk-9 / 61 32 . 46 2/ ¶ ¶ Gtssdmjqdtyrsq‘œd 2 ¶ 65164 Dsskhmfdm ¶ Sdk-9 / 61 32 . 6 0/ 8/ ¶ ¶ Nqsdmadqfrsq‘œd 7 ¶ 65024 J‘qkrqtgd ¶ Sdk-9 /6 10 . 87 55 8/ ¶ 831202

ldgqe‘bg udqrsdkka‘q+ rs‘ahkdr @ktlhmhtlfdrsdkk+ vdssdqedrs

Ln-fl R‘- 6fl 11 Tgq Ln-fl R‘- 7 fl 11 Tgq Ln-fl R‘- 6fl 11 Tgq Ln-fl R‘- 6fl 11 Tgq Ln-fl R‘- 6fl 11 Tgq


rt o f so b a n e d je t a n Mo ! neu Viele Autofahrer bestreiken seit der EinfĂźhrung im Februar den neuen Biosprit

FOTO I MARKUS NIKOLAJ

Informationspolitik soll besser werden / Lieferprobleme bei Super E5 / Greenpeace äuĂ&#x;ert Zweifel am Sinn der EinfĂźhrung

Berlin (pas). Deutschlands Autofahrer sind verunsichert. Seit Februar wird an vielen Tankstellen Ottokraftstoff mit zehn Prozent Ethanol-Anteil (kurz E10) verkauft. Die Einfßhrung des neuen Kraftstoffs soll einerseits zu einer geringeren Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen, andererseits zur Schonung des Klimas

fĂźhren. Mit rund 90 Prozent vertragen die meisten benzinbetriebenen Fahrzeuge zwar E10, dennoch sind viele Autobesitzer stur und stillen den Durst ihres Gefährts nun mit Super oder Super Plus, was prompt zu groĂ&#x;en Lieferproblemen fĂźhrt, da der Marktanteil sprunghaft angestiegen ist. Rund zehn Millionen kostenlose Infoflyer hat das Bundesumweltministerium im Vorlauf der EinfĂźh-

rung verteilt, doch gelesen haben sie die wenigsten. Selbst ein Absatzstopp stand in den vergangenen Tagen zeitweise zur Debatte, ehe sich Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Verbänden im Laufe der Woche beim Benzin-Gipfel darauf einigten, am E10-Kraftstoff festzuhalten. Die Informationspolitik soll verbessert werden, so der Konsens. An den Tank-

stellen werden beispielsweise Listen ausgelegt, in denen jeder Autofahrer nachschlagen soll, ob sein Gefährt den neuen Biokraftstoff tanken kann. Doch die haben viele Tankstellen schon seit Wochen. Ob das ausreicht, um die BĂźrger zu Ăźberzeugen, ist fraglich. SchlieĂ&#x;lich konnte schon das sonst so wichtige Preisargument â&#x20AC;&#x201C; E10 ist deutlich gĂźnstiger als Super mit fĂźnf Prozent Ethanol-

Anteil â&#x20AC;&#x201C; nicht Ăźberzeugen. Hartnäckig halten sich zudem Zweifel am Sinn der EinfĂźhrung von E10. Greenpeace spricht von einem â&#x20AC;&#x17E;marginalen Nutzenâ&#x20AC;&#x153; fĂźr die Umwelt, der durch den erhĂśhten Spritverbrauch E10-betankter Autos quasi wieder aufgehoben werde. Eine bessere Strategie sehen die UmweltschĂźtzer im Bau sparsamerer Motoren oder Elektroautos.

Auch die BefĂźrchtungen zweier groĂ&#x;er deutscher Autobauer, die im Laufe der Woche bekannt geworden waren, tragen nicht zur Vertrauensbildung unter den Autofahrern bei. Der Kraftstoff verdĂźnne mĂśglicherweise das Ă&#x2013;l und fĂźhre somit zu einem schnelleren MotorverschleiĂ&#x; und häufigeren, teuren Ă&#x2013;lwechseln, hieĂ&#x; es. Sicher ist indes, dass die Bundesregierung an der EinfĂźhrung von Biokraftstoffen

festhalten wird und muss. Eine EU-Richtlinie sieht vor, dass bis ins Jahr 2020 mindestens zehn Prozent der im Verkehrssektor verbrauchten Energie aus erneuerbaren Energien stammen muss. Um das Ziel zu erreichen und Strafen in MillionenhĂśhe zu vermeiden, ist die MineralĂślwirtschaft verpflichtet, Otto- und Dieselkraftstoff mindestens 6,25 Prozent Biokraftstoff beizumischen.

Warum schadet E10 manchen Autos?

Reifen-Check vorm Urlaub Zusagen gefordert

Karlsruhe (pas). Rund drei Millionen Autos in Deutschland kĂśnnen den Biokraftstoff E10 nicht ohne weiteres tanken. Doch wie schadet das Benzin dem Auto? Vor allem hoher Druck und hohe Temperaturen kĂśnnen laut Informationen des ADAC zur Gefahr werden. Unter diesen Bedingungen kann eine Korrosionswirkung auf Aluminium-Teile einsetzen, die schon nach einmaliger Betankung einsetzt und dann nicht mehr aufzuhalten ist. Kommt es dadurch zu einem Leck im Kraftstoffsystem, besteht ein groĂ&#x;es Sicherheitsrisiko. Zudem besitzt Ethanol LĂśsungseigenschaften fĂźr

Region (djd/pt). Damit die Anreise in die schĂśnste Zeit des Jahres sicher verläuft und man unterwegs keine Zeit mit lästigen Pannenstopps vertrĂśdeln muss, sollte man vor der Abreise nochmals einen kritischen Blick auf die â&#x20AC;&#x17E;FĂźĂ&#x;eâ&#x20AC;&#x153; des Autos werfen. Wenn die Pneus nicht mindestens drei Millimeter Profiltiefe aufweisen, ist auf jeden Fall ein Reifenwechsel in der Werkstatt angesagt. HeiĂ&#x;e Pisten im SĂźden kosten auch bei modernen Sommerreifen Gummi â&#x20AC;&#x201C; unterwegs kann es dann gefährlich werden, wenn die Tiefe des Profils weiter sinkt. BuĂ&#x;gelder fĂźr abgefahrene Reifen drohen Ăźbrigens nicht nur in Deutsch-

anorganische Komponenten, die das Risiko erhĂśhter Metallwerte im Benzin mit sich bringen. Ebenso kĂśnnen Dichtungsmaterialien und Schläuche durch das Ethanol angegriffen werden. Wurde ein Auto aus Versehen mit dem falschen Benzin betankt, darf es in keinem Fall gestartet werden. Es ist dringend notwendig, den Tank leer zu pumpen, um ernste Schäden am Motor zu vermeiden. Zwar kĂśnnen 90 Prozent aller Benziner ohne Kopfzerbrechen E10 aus der Zapfsäule ziehen, doch nicht nur ältere Fahrzeugmodelle sind â&#x20AC;&#x17E;allergischâ&#x20AC;&#x153; gegen den Biokraftstoff. Verschiedene Modelle

            

      

  

groĂ&#x;er deutscher Hersteller wie Audi oder Mercedes, die in den vergangenen zehn Jahren vom Stapel gelaufen sind, dĂźrfen nicht mit E10 befĂźllt werden. Eine umfangreiche Liste verschiedener Hersteller und Modelle bietet die Deutsche Automobil Treuhand Gmbh (DAT) unter www.dat.de an. Noch unklarer als bei den Autos sieht die Lage bei anderen Benzinschluckern wie Stromgeneratoren oder Motorbooten aus. Eine grundsätzliche Aussage zu Zwei- oder Viertaktmotoren in Arbeitsgeräten ist nicht mĂśglich, so der ADAC. Im Klartext: Diese sicherheitshalber lieber weiter mit Super betanken.

        Â

   Â? Â?Â? Â?Â?  Â? ­Â&#x20AC;

       

833751

land, sondern auch in den meisten europäischen Ländern. Auf nasser Fahrbahn lässt der Grip von Sommerreifen schon vor dem Erreichen der Profilgrenze spĂźrbar nach. Besonders ein Auto, das fĂźr den Urlaub voll beladen ist, verliert so wertvolle Meter, wenn eine Vollbremsung das Fahrzeug in einer kritischen Situation zum Stehen bringen muss. Auch auf kurvigen Bergstrecken entscheiden die Reifen mit darĂźber, wie gut der beladene Wagen die Spur hält. Der richtige Ansprechpartner fĂźr den Reifencheck ist ein Meisterbetrieb â&#x20AC;&#x201C; weitere Informationen unter www.kfz-meister-finden.de.

Berlin (ampnet/jri). Der Auto- und Reiseclub Deutschland (ARCD) fordert von der Industrie klare Garantiezusagen, dass sie fĂźr Schäden und Spätfolgen durch E10 Kraftstoff aufkommt. Der Verweis auf das Zivilrecht und auf die Verbindlichkeit von Unbedenklichkeitslisten reicht dem Club nicht. Nach wie vor seien wichtige Fragen nach der Unbedenklichkeit des Biosprits, dessen positive Ă&#x2013;ko-Bilanz umstritten ist, unbeantwortet. FĂźr spätere SchadensersatzansprĂźche sollten Verbraucher die Tankquittungen sorgfältig aufbewahren und die aktuellen Unbedenklichkeitserklärungen der

Hersteller schriftlich dokumentieren. Motorradfahrer sollten auĂ&#x;erdem darauf achten, dass E10 eventuell lackierte Tankflächen beschädigen. Einen vertrauensbildenden Beitrag zu erhĂśhter Akzeptanz kĂśnnte nach Ansicht des ARCD auch die Bundesregierung mit einer Senkung des MineralĂślsteuersatzes fĂźr E10 liefern, und so fĂźr einen attraktiven EinfĂźhrungspreis an den Zapfsäulen sorgen. Die Rechnung der MineralĂślwirtschaft, den Preis fĂźr das vertraute Superbenzin um bis zu acht Cent zu erhĂśhen, damit Autofahrer nach dem billigeren Biosprit greifen, gehe nicht auf.

  

    

       Â Â?

 Â?Â?Â?Â?Â?Â? ­Â&#x20AC; Â? 


10 I

BOULEVARD BADEN I 13. März 2011 I Nr. 11, 14. Jahrgang

ADAC rät wegen schlechtem Fahrverhalten bei Nässe vom Kauf verschiedener Modelle ab

Auch rezeptfreie Mittel kÜnnen die Verkehrstßchtigkeit einschränken

MĂźnchen (bb). Alarmierendes Ergebnis im aktuellen Sommerreifentest, von ADAC und Stiftung Warentest: Ein Ăźber 22 Meter längerer Bremsweg auf nasser Fahrbahn unterscheidet einen Testsieger vom Schlusslicht. Im Ernstfall kann das Ăźber Leben und Gesundheit entscheiden. Dennoch: Den Autofahrern steht mit zwĂślf â&#x20AC;&#x17E;gutenâ&#x20AC;&#x153; und elf â&#x20AC;&#x17E;befriedigendenâ&#x20AC;&#x153; Modellen eine ausreichende Auswahl an Reifen zur VerfĂźgung, um gut Ăźber den Sommer zu kommen.

MĂźnchen (bb). Nach Ansicht des ADAC stellen Medikamente eine oft unterschätzte Gefahr im StraĂ&#x;enverkehr dar. Besonders Aufputschmittel zur Steigerung der Leistungsfähigkeit sind nach Erkenntnissen des ADAC im Kommen. Um den Alltag zu meistern, nehmen rund zwei Millionen Menschen in Deutschland diese gelegentlich ein, 800 000 sogar ständig. Mehr als 1,5 Millionen BundesbĂźrger gelten als medikamentenabhängig. Auch bei rezeptfreien Medikamenten, etwa Schmerz-, Grippe- oder AbfĂźhrmitteln, ist Vorsicht geboten. Diese kĂśnnen die VerkehrstĂźchtigkeit gefährden, besonders dann, wenn sie mit Alkohol oder anderen Mitteln kombiniert werden. Wer sich krank oder unwohl fĂźhlt, sollte das Auto lieber stehen lassen. Selbst Medikamente, die der Arzt verschreibt, etwa Schlafmittel wie Benzodiazepine, kĂśnnen den Fahrer akut fahruntĂźchtig machen. Ihre Wirkung hält bei regelmäĂ&#x;iger Einnahme unvorhersehbar lange an. Das Gesetz verbietet es Autofahrern nicht ausdrĂźcklich, bestimmte Arzneimittel einzunehmen. Sie sind jedoch in der Verantwortung, sich nur ans Steuer zu setzen, wenn sie sicher fahren kĂśnnen. Eine Liste von Medikamenten, nach deren Einnahme man vorsichtig Der ADAC rät, sich beim Arzt oder beim Apotheker Ăźber die Nebensein sollte, gibt es unter www.adac.de. wirkungen eines Medikaments zu informieren.

Insbesondere beim Bremsverhalten auf nassem Untergrund gibt es bei den getesteten Modellen groĂ&#x;e Unterschiede.

das Geräuschverhalten, der Kraftstoffverbrauch und der VerschleiĂ&#x; untersucht. Im zusätzlich durchgefĂźhrten Schnelllauftest fielen in der grĂśĂ&#x;eren Dimension zwei Reifen (Point S und Chengshan) negativ auf. Der Point S bestand den verschärften ADAC-Test nicht, der Chengshan fiel sogar durch den einfacheren DIN-Test. Testsieger bei den 195ern wurde der Vredestein Sportrac 3 mit sehr ausge-

wogenem Fahrverhalten und der Bestnote auf Nässe. Schlecht schnitten drei Billigprodukte ab (Sava intensa hp, Point S Summerstar 2 und Chengshan CSR 66). Der Chengshan mit extrem schlechten Nässewerten zeigt, wie mangelhaft abgestimmt diese Produkte teilweise sind: Er hat den besten VerschleiĂ&#x;wert. Beim Sava und beim Point S ist die schwache SeitenfĂźhrung bei Nässe Grund fĂźr die Abwertung.

Schonung fßr die Haushaltskasse Region (djd/pt). Das Auf und Ab der Preise fßr Diesel und Benzin an der Zapfsäule gehÜrt mittlerweile zum Alltag der Autofahrer. Der Verbrauch wird somit auch beim Autokauf immer mehr zum entscheidenden Kriterium. Während sich Elektroantriebe indes noch in den Anfängen befinden, werden alternative Kraftstoffe wie beispielsweise Erdgas immer beliebter. Fßr CNG-Fahrzeuge (Compressed Natural Gas) sprechen sowohl Kosten- als auch Umweltvorteile. Im Vergleich zu Benzin entsteht bei der Verbrennung von Erdgas rund ein Viertel weniger Kohlendioxid (CO2). Beim Kostenver-

gleich schneidet der alternative Kraftstoff im Vergleich zu Benzin sogar rund 50 Prozent gĂźnstiger ab â&#x20AC;&#x201C; aufgrund der reduzierten MineralĂślsteuer ist dies bis mindestens 2018 gewährleistet. â&#x20AC;&#x17E;Bei einem Durchschnittsverbrauch von sieben Litern auf 100 Kilometer und einer jährlichen Fahrleistung von 20 000 Kilometern spart ein Autofahrer mit einem Erdgasfahrzeug der Mittelklasse rund 1 000 Euro im Jahrâ&#x20AC;&#x153;, rechnet Heiko Kaiser, Experte fĂźr Erdgasantriebe bei Bosch, vor. Damit rentieren sich die Mehrkosten, die fĂźr ein Erdgas-Neufahrzeug bei 1 500 bis 3 000 Euro liegen, in wenigen Jahren. Automobilher-

steller bieten heute CNG-Modelle in verschiedenen Fahrzeugklassen an. â&#x20AC;&#x17E;Ich wĂźrde stets zu einem bivalenten Modell raten, das sowohl Ăźber einen Gas- als auch einen Benzintank verfĂźgtâ&#x20AC;&#x153;, so Kaiser weiter. Der Vorteil liegt auf der Hand: Wenn einmal keine Erdgas-Tankstation in der Nähe sein sollte, bleibt der Autofahrer mit dem Benzinantrieb mobil. Ein frĂźherer Nachteil â&#x20AC;&#x201C; das anfangs zu dĂźnne Netz an Erdgas-Tankstellen â&#x20AC;&#x201C; hat inzwischen aber generell an Bedeutung verloren. An rund 900 Stationen kĂśnnen CNG-Fahrzeuge heute in Deutschland betankt werden.

Lohnt eine Garantieverlängerung? Region (djd/pt). Ob Fernseher, Waschmaschine oder Auto: Wer neu kauft, bekommt immer häufiger auch eine Garantieverlängerung angeboten. Die Faustformel: Je teurer und technisch hochwertiger das Produkt ist, desto hĂśher sind mĂśgliche Reparaturkosten und desto sinnvoller kann eine Verlängerung der gesetzlich vorgeschriebenen zweijährigen Herstellergarantie sein. Das gilt zum Beispiel beim Autokauf. Gerade hier ist aber genaues Hinsehen gefragt, denn die Unterschiede bei Preis und Leistungsumfang sind groĂ&#x;. Eine Garantieverlängerung, die in vollem Umfang der Herstellergarantie entspricht, bietet

in Deutschland jetzt erstmals der Ĺ koda Versicherungsservice an. Ob Baugruppen-, Funktions- oder eine andere Garantie â&#x20AC;&#x201C; so unterschiedlich der Umfang, so einheitlich war bisher das Ergebnis. Denn alle Kfz-Versicherer haben ihren Kunden Garantieverlängerungen mit einem im Vergleich zur Herstellergarantie reduzierten Leistungsumfang angeboten. Wer dagegen ein Ĺ kodaModell finanziert, least oder bar kauft, kann sich ab sofort den vollen Umfang der Herstellergarantie fĂźr bis zu fĂźnf Jahre sichern. Ă&#x153;ber die BeitragshĂśhe entscheidet neben dem Fahrzeugtyp und der Vertragslaufzeit

von zwĂślf, 24 oder 36 Monaten vor allem die sogenannte â&#x20AC;&#x17E;Kilometerklasseâ&#x20AC;&#x153;. Andreas GĂśtz, GeschäftsfĂźhrer des Ĺ koda Versicherungsservice, sagt: â&#x20AC;&#x17E;Das heiĂ&#x;t, der Autofahrer zahlt einen Versicherungsbeitrag, der sich exakt nach seinem tatsächlichen Fahrverhalten bemisst. Durch diese Beitragsgerechtigkeit ermĂśglichen wir umfassenden Versicherungsschutz nach MaĂ&#x;.â&#x20AC;&#x153; Wer sich beispielsweise fĂźr die Finanzierung eines Ĺ koda Fabia (63 kW) mit zweijähriger Garantieverlängerung entscheidet und in der Kilometerklasse â&#x20AC;&#x17E;Normalfahrerâ&#x20AC;&#x153; in vier Jahren bis zu 40 000 Kilometer zurĂźcklegt, zahlt einen Beitrag von monatlich 5,88 Euro.

In der kleineren Dimension erhielt der ContiPremiumContact 2 vor dem Uniroyal RainExpert die besten Noten. Ebenso empfohlen werden der Michelin Energy Saver, der Hankook Optimo K715 und der Semperit Comfort-Life 2. Der Dayton D110 wurde hingegen als â&#x20AC;&#x17E;mangelhaftâ&#x20AC;&#x153; eingestuft. Der ausfĂźhrliche Test ist in der Märzausgabe der ADAC Motorwelt und unter www.adac. de nachzulesen.

Internet fßrs Beste Qualität fßr zufriedene Kunden Automobil Autohaus Veit: Ihr VW- & Audi-Service-Zentrum Berlin (pte). Die Nutzung von OnlineDiensten wird kßnftig auch im Auto zur Normalität. Geht es nach der Fahrzeugindustrie, den Mobilfunk-Betreibern und IT-Konzernen, mutieren Autos schon bald zu rollenden Online-Terminals. Auch die Nutzer spielen mit: 55 Prozent der vom Marktforscher Tema-Q befragten Fahrer sagen, dass ihr nächstes Auto ßber Internetanschluss verfßgen soll. Dank Flatrates, guter Empfangsabdeckung und schneller Mobilfunkstandards ist das Wettrennen der Hersteller um die beste Umsetzung erÜffnet.

Kasko fĂźr die Kombi Region (ampnet/nic). Die WĂźrttembergische Versicherung bietet ab sofort eine Vollkaskoversicherung fĂźr Motorradschutzbekleidung an. Alle Kunden, die eine Teilkasko- oder Vollkaskoversicherung fĂźr ihr Motorrad abschlieĂ&#x;en kĂśnnen gegen 25 Euro Aufpreis pro Jahr die Motorradschutzkleidung gegen Sturzschäden voll mitversichern. Entscheidet sich der Versicherungsnehmer nach einem Schadensfall fĂźr den Kauf von RukkaProdukten, bekommt er auch noch ein Paar Apollo-Handschuhe im Wert der Selbstbeteiligung kostenlos dazu.

FOTO I GILLES BERNIES

Sieben Reifen zeigen allerdings â&#x20AC;&#x201C; vor allem auf nasser Fahrbahn â&#x20AC;&#x201C; so schlechte Leistungen, dass man vom Kauf dieser Produkte abraten muss. So kommt zum Beispiel der beste 175er-Reifen, der ContiPremiumContact 2, beim Bremsen auf nasser Fahrbahn schon nach 58,3 Metern zum Stehen, der italienische Dayton braucht dazu 80,4 Meter. Getestet wurden Reifen aus zwei GrĂśĂ&#x;enklassen, wie sie in der Mittelklasse etwa beim Skoda Octavia (195/65 R15V) zum Einsatz kommen, sowie eine etwas kleinere Dimension, die auf den Ford Fiesta oder den CitroĂŤn C2 (175/65 R14T) passt. Neben dem Verhalten auf trockener und nasser Fahrbahn wurden

FOTO I A. GREGOR/FOTOLIA

Unterschätzte Gefahr: Medikamente

FOTO I WOLFGANG GRUBE

GroĂ&#x;e Unterschiede bei Sommerreifen

Während des Brettener Fischmarkts lockt das Autohaus Veit mit zahlreichen Attraktionen. Bretten (bb). â&#x20AC;&#x17E;Beste Qualität fĂźr zufriedene Kunden â&#x20AC;&#x201C; dies ist nicht nur ein leerer Slogan, er wird bei uns auch so gelebtâ&#x20AC;&#x153;, sagt Rainer Wiedemann, GeschäftsfĂźhrer des Autohauses Veit. Von der Werkstatt bis zum Verkauf, ob Neu- oder Gebrauchtwagen, in allen Bereichen steht die beste Qualität im Mittelpunkt. Wennâ&#x20AC;&#x2DC;s ums â&#x20AC;&#x17E;Heilige Blechleâ&#x20AC;&#x153; der Kunden geht, kĂźmmert sich das stets bestens geschulte Personal um jedes Fahr-

zeug mit gleicher Sorgfalt. Hierzu stehen die neuesten Diagnosegeräte in der Werkstatt bereit. Auch ein Hol- und Bringdienst sowie VorfĂźhr- und Mietfahrzeuge gehĂśren zum Standard. Ein breites Sortiment an Neu-, Gebrauchtund Jahreswagen steht zur Auswahl. Vom neuen VW Polo Trendline, der in Qualität und Preis neue MaĂ&#x;stäbe setzt, bis zum VW Phaeton ist fĂźr jeden Geldbeutel das passende dabei. In KĂźrze

erwartet man im Autohaus Veit wieder 15 Phaeton in verschiedenen Variationen und Preisklassen, selbstverständlich mit Gebrauchtwagengarantie. Auch 2011 zählt wieder der Fischmarkt in Bretten, vom 18. bis 20. März mit dem Verkaufsoffenen Sonntag, zu den Highlights. Hierzu hat man sich fĂźr diese Tage wieder zahlreiche Attraktionen und Ă&#x153;berraschungen einfallen lassen â&#x20AC;&#x201C; ein Besuch lohnt sich also.

Erwin Lange Kfz-Meisterbetrieb HauptstraĂ&#x;e 4 76287 Rheinstetten Telefon (07 21) 51 75 25

791601

803011

825348

758082

;:=A?=@A;;;<5 ./#+(#/# "#0 ,#2#, ,(00, +(!/

#(+ 1& "#/ -%%#,#, 13/=

"0 ,#2# +(!/ 0-,"#/+-"#** 755+(> *1>175 1523; 1!/75+ .?: 8;? 3) -6 2% 9,B !#:) -0$@<+< 475&>3; "&>+ &â&#x20AC;&#x2122;

;A968 $?<

+(!/ 4(0( !-+%-/1 (,)*= )*(+,*&#

IF;4)IA â&#x20AC;&#x2122;)AF.FF.@ 8*! %FF;AF@)3. =C + BCHHB #)@7A@I4. (.7?- KB H=D1K :K =K + aaaUV5W[=[[=VU<=

+ 6&4;9. 1H> + 1 ")4@. )@)9F6. 1> 8 !OMM=9[ -5â&#x20AC;&#x2DC;HD5[HOMWWcW[=L 8 *KHL55^[OL5[HJ 8 &=W9FaHM<HDJ=H[WV=D=K5MK5D= 8 #0. 8 %5FV=VWH[d FPF=Mâ&#x20AC;&#x2DC;=VW[=KK75V; LH[ VLK=FM=

#( 2,0 

:=:7A68 $

IF;4)IA â&#x20AC;&#x2122;)AF.FF.@ 8*! .J.@*.@692 =50 + BCH/B â&#x20AC;&#x2122;4.69AF.FF.9D$<@A,4 (.7?- K BH 1HD:G /K5/K + aaaUV5W[=[[=VU<=

-=^=W "=WHDM; OR[HLH=V[= ^WW[5[[^MD: "=V M=^= -(00- ,(!/ 7=a=D[ WH9F HL #HMJK5MD LH[ <=V 0[5<[U "5@_V WOVD=M ^U 5U W=HM =K=J[VOMHW9F=V .5VJD^H<= SOR[HOM5K =VF6K[KH9FT ^M< =HM F=V5^WV5D=M< JK=HM=V 4=M<=JV=HWU 2M< <5W =W[=: "=M M=^=M ,(!/ ^M< â&#x20AC;&#x2DC;H=K= ^MW=V=V 5M<=V=M ,O<=KK= DH7[ =W I=[d[ 5KW 0OM<=VLO<=KK -(00!OMM=9[ #<H[HOM HMJKU H.FOM= C]T? +=VM=M 0H= WH= J=MM=M > 5L 15D <=V O@@=M=M 1_V 5L QNU ,6Vd ]eQQQT 7=H ^MW?

0â&#x20AC;&#x2122;(%1A %! () )#& "#â&#x20AC;&#x2122;

&6M/BRW6L1L/U2= APFZZ @B3 ?CC6LELRM O4F4 /U<6LELRM :4S4 @EB1?C?6LR 94ZN !+ T >#B?MM?EC6C3 @EB1?C?6LR FF94Z ;P@B H)6MMW6L8/=L6C ;6BK #.>*ELBIK 77U d=HD=M 0OM<=V5^WW[5[[^MD=MU QT^E=VF5K7 <=V D=W=[dKH9F=M +5<=MP@@M^MDWd=H[=M J=HM= =V5[^MD; J=HM= .VO7=@5FV[=M ^M< J=HM 3=VJ5^@U ]T0OK5MD= <=V 3OVV5[ V=H9F[U H.FOM= HW[ =HM= ,5VJ= <=V RRK= (M9U; <H= HM <=M 20 ^M< 5M<=V=M +6M<=VM =HMD=[V5D=M HW[U SI%?C/CY?6LUC;M16?MG?6A )â&#x20AC;&#x2122;!,Â&#x2C6; HL6GL0M6CR/R?WI3 Md5FK^MD: \UYee;> $; *6RRE>"/LA6=6CM> 16RL/;3 DK:9S47 $4 LOM5[KH9F= /5[=: QeA;> $; +5^@d=H[: CX ,OM5[=; &=W5L[K5^B=HW[^MD: CeUeee JL; 09FK^WWV5[=: AUQNC;> $; &=W5L[7=[V5D: QeUe]C;> $; 6886@R?W6L (/=L6MY?CM3 F4DD J4 -EAAY?CMM/RY H;61UC56CI3 F4Z J4 6/L16?RUC;M;61V=L3 B/XK S JK #HM %HM5MdH=V^MDW5MD=7O[ <=V -(00- -*U CT3=VK6MD=V[=V &5V5M[H=W9F^[d 5^@ 7=W[HLL[= 5^DV^RR=M @_V =HM )5FV 7HW L5bU QeeUeee JL +5^B=HW[^MD M59F 7K5^@ <=V \GI6FVHD=M â&#x20AC;&#x2122;=VW[=KK=VD5V5M[H= 5^@ &V^M<K5D= <=W d^ W9FKH=E=M<=M -(00- A MW9FK^WWD5V5M[H=G â&#x20AC;&#x2DC;=V[V5D=WU -6F=V= (M@OVL5[HOM=M d^V A MW9FK^WWD5V5M[H= ^M[=V aaaUMHWW5MU<= O<=V 7=H ^MWU Â&#x2C6;C;61ER ;VAR?; 1?M SFKZSKTZFFK 834117


I 11

BOULEVARD BADEN I 13. März 2011 I Nr. 11, 14. Jahrgang

+*â&#x20AC;&#x2122; &"-) Neue Bestmarken bei BMW. BMW hat bei Umsatz und Konzernergebnis im abgelaufenen Geschäftsjahr neue Bestmarken erzielt. Der Umsatz des Konzerns kletterte 2010 um 19,3 Prozent auf 60,5 Milliarden Euro. Das Ergebnis vor Steuern erhĂśhte sich auf 4,8 Milliarden Euro. Das Ergebnis vor Finanzergebnis stieg auf 5,1 Milliarden Euro. Der JahresĂźberschuss verbesserte sich auf 3,2 Milliarden Euro. Die Dividende soll mit 1,30 Euro je Stammaktie und 1,32 Euro je Vorzugsaktie auf einen neuen HĂśchststand angehoben werden. Die Auslieferungen der BMW-Gruppe haben sich im vergangenen Jahr mit dem zweitbesten Absatzergebnis ebenfalls positiv entwickelt. Insgesamt stiegen die Verkäufe auf 1,5 Millionen Fahrzeuge der Marken BMW, Mini und RollsRoyce â&#x20AC;&#x201C; davon rund 1,2 Millionen BMW, 200 000 Mini sowie 2 711 RollsRoyce. Die Nobelmarke konnte ihren Absatz damit um 170 Prozent steigern. GrĂśĂ&#x;ter Einzelmarkt des Unternehmens war Deutschland mit 267 160 Fahrzeugen der Marken BMW und Mini. Im zweitgrĂśĂ&#x;ten Markt des Konzerns, den USA, stieg der Absatz auf 266 580 Fahrzeuge. Deutliche Zuwachsraten wurden in China erreicht, dem drittgrĂśĂ&#x;ten Markt fĂźr BMW, dort stieg der Absatz einschlieĂ&#x;lich Hongkong und Taiwan um 85,3 Prozent auf 183 328 Einheiten. Die BMW Group beschäftigte Ende 2010 rund 95 500 Mitarbeiter.

Autotest des Monats Frankfurt (ampnet/sm). Der Kia Sportage hat 1994 als Versuch angefangen, das Fahren im Geländewagen zu zivilisieren. Doch heute zeigt die aktuelle Version, die seit Herbst 2010 auf dem Markt ist, ein vĂśllig anderes Bild. Es war schon ein strategisch entscheidender Schachzug der koreanischen HyundaiTochter Kia, Fahrzeuge wie den Sportage zu europäisieren. Hohe Schulter, kleine Fensterflächen, ausgestellte KotflĂźgel und eine schnell aussehende Schnauze bestimmen das Design auĂ&#x;en. Innen Ăźberrascht ein angenehm modern gestaltetes Armaturenbrett mit zentralem Rundinstrument, flankiert von zwei halbkreisfĂśrmigen Anzeigen, groĂ&#x;em Bildschirm in der Mitte mit darunter angeordneter LĂźf-

FOTO I AUTO-MEDIENPORTAL.NET/KIA

AUTOTEST DES MONATS

KIA SPORTAGE

Kia Sportage â&#x20AC;&#x201C; ein koreanischer GroĂ&#x;stadtcowboy

tungs- und Klimaeinstellung. Das griffige, dicke Lederlenkrad mit Funktionstasten und der kurze SchaltknĂźppel fĂźr die Sechs-Gang-Schaltung lassen sogar sportliche GefĂźhle aufkommen. Die niedrigen Sitze und die flachen Seitenschweller erleichtern den Einstieg auf die SUV-typische hohe Sitzposition. Die Rundumsicht ist trotz der kleinen Fensterflächen gut und wird beim Modell Spirit schon in der Serienausstattung ergänzt durch eine RĂźckfahrkamera. Die hohe Bordwand vermittelt ein GefĂźhl der Sicherheit, wie es fĂźr SUV typisch ist. Der Innenraum bietet fĂźr ein 4,44 Meter langes Auto ausreichend Platz auf allen fĂźnf Sitzen. Der Kofferraum misst immerhin 465 Liter und lässt sich auf 1 353 Liter erweitern. Die Zuladung liegt â&#x20AC;&#x201C; je nach Ausstattung â&#x20AC;&#x201C; bei 500 Kilogramm.

Getestet wurde der Sportage mit Frontantrieb und Zwei-Liter-Diesel von 100 kW / 136 PS Leistung. Das Gesamtgewicht lässt aus dem leer fast 1 500 Kilogramm schweren Sportage nicht gerade ein EnergiebĂźndel werden. Aber dank seiner 319 Newtonmeter Drehmoment zwischen 1 800 und 2 500 Umdrehungen pro Minute lässt er sich besonders in der Stadt flott bewegen. Die 100 km/h-Grenze Ăźberschreitet er nach 10,8 Sekunden; seine HĂśchstgeschwindigkeit liegt knapp oberhalb 180 km/h. Zum FahrspaĂ&#x; in der Stadt trägt auch der mit 10,60 Meter in dieser Fahrzeugklasse kleine Wendekreis bei. Als Verbrauch im Durchschnitt (nach EU-Norm) gibt Kia 5,5 Liter auf 100 Kilometer an, was einer Kohlendioxidemission von 153 Gramm entspricht. In der Praxis kam der Sportage auf einen Schnitt um etwa sieben Liter.

Der aktuelle Sportage hat eine neue Hinterachse bekommen. Diese kommt dem Verlangen nach Komfort mehr entgegen als die alte, so dass insgesamt ein Fahreindruck entsteht, der sich von dem eines Personenwagens kaum unterscheidet. Kia spricht auch dem frontgetriebenen Sportage Geländetauglichkeit zu. Das Ausstattungsniveau der Spirit-Variante, der am besten ausgestatteten nach der Basisversion Attract und der besseren namens Vision, ist groĂ&#x;zĂźgig. Sie rollt auf 18-Zoll-Leichtmetallrädern, verfĂźgt vorn und hinten Ăźber Sitzheizung, Xenon-Licht, LED-Tagfahrlicht, Abbiegelicht, Nebelscheinwerfer und eine Navigation mit Sieben-Zoll-Bildschirm, Smart Key, Zwei-Zonen-Klimaanlage und noch vieles mehr zum Preis von 29 100 Euro.

KIA SPORTAGE 2.0 CRDI 2 WD SPRINT Motor:

Turbodiesel, Direkteinspritzung 1995 ccm 100 kW / 136 PS 1533 - 1685 kg 557 - 405 kg 10,8 Sekunden

Hubraum: Leistung: Leergewicht: Zuladung: 0-100 km/h: HĂśchstgeschwindigkeit: 182 km/h Verbrauch: 5,9 l Diesel kombiniert CO2153 g Emmission: kombiniert Grundpreis:

29 100 Euro

Rekordergebnis bei Volkswagen. Während der weltweite Automobilabsatz um 11,4 Prozent auf 58,7 Millionen Fahrzeuge zunahm, steigerte der VW-Konzern die Auslieferungen an seine Kunden im vergangenen Jahr um 13,7 Prozent auf 7,2 Millionen Fahrzeuge. Damit wurde erstmals die Marke von sieben Millionen Fahrzeugen Ăźbertroffen. Der Umsatz des Unternehmens stieg im abgelaufenen Geschäftsjahr um 20,6 Prozent auf 126,9 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis stieg auf den Rekordwert von 7,1 Milliarden Euro. Dabei waren Volumen- sowie Mix- und Preiseffekte die stärksten Treiber (4,6 Milliarden Euro). Hinzu kamen positive Wechselkurseffekte (1 Milliarde Euro) und gestiegene Ergebnisbeiträge von Scania (1,1 Milliarden Euro) sowie bei den Finanzdienstleistungen (0,3 Milliarden Euro). Daneben wirkten sich Einsparungen von 1,6 Milliarden Euro bei den Produktkosten positiv aus. Belastet wurde das operative Ergebnis durch hĂśhere Fixkosten in HĂśhe von 2,8 Milliarden Euro. Insgesamt legte das Ergebnis vor Steuern des Volkswagen Konzerns im vergangenen Jahr um 7,7 Milliarden Euro auf 9 Milliarden Euro zu. Nach Steuern steht mit 7,2 Milliarden Euro ebenfalls ein Rekordwert in den BĂźchern. Aus dem JahresĂźberschuss der Volkswagen AG in HĂśhe von 1,5 Milliarden Euro schlagen Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 3. Mai in Hamburg eine ErhĂśhung der Dividende je Stammaktie auf 2,20 Euro und je Vorzugsaktie auf 2,26 Euro vor. Rekorde auch bei Audi. Das vergangene Jahr war fĂźr den Audi Konzern ein ganz besonderes: Eine Produktoffensive und 1,09 Millionen verkaufte Autos machten 2010 zum Rekordjahr. Auch in Zukunft will Audi mit seinem â&#x20AC;&#x17E;Vorsprung durch Technikâ&#x20AC;&#x153; MaĂ&#x;stäbe setzen. Diesen Gedanken nimmt der Audi Geschäftsbericht 2010 unter dem Motto â&#x20AC;&#x17E;Aufbruch. Ein neues Kapitel der Mobilitätâ&#x20AC;&#x153; auf. Während im Finanzteil starke Zahlen den wirtschaftlichen Erfolg des Audi Konzerns belegen, illustrieren Geschichten im Magazinteil, was sich Audi fĂźr die kommenden Jahre vorgenommen hat: Das Versprechen, den Aufbruch in der Automobilwelt zu gestalten. Der aktuelle Audi Geschäftsbericht erscheint in einer Gesamtauflage von rund 100 000 Exemplaren in den Sprachen Deutsch, Englisch und Chinesisch. Neben der Printausgabe bietet eine interaktive Online-Version unter www.audi.de/gb2010 weitere Inhalte rund um die Geschichten. Ein besonderes Highlight ist die Navigation per Webcam. Eine Handbewegung reicht, um sich ganz einfach durch die virtuelle Welt von Audi zu blättern â&#x20AC;&#x201C; ohne Maus, Tastatur und Touchscreen. FĂźr Smartphones steht auĂ&#x;erdem eine eigene Mobile Site zur VerfĂźgung.

I Ihr Medienberater

Gilles Bernies zuständig auĂ&#x;erhalb des Verbreitungsgebietes

 

Telefon 07 21 / 93 38 02 - 12 Fax 07 21 / 93 38 02 - 99 12 E-Mail gbernies@roeser-presse.de

#â&#x20AC;&#x2122;%2#/@2$9>/:<><@8=74< !% #/@2%(+1?.9:<)7,30.9 >E?H=#A:H F)"G V?.A !@>JC:?S3 â&#x20AC;&#x2122;JT8>A:6A>6SJ >H H 46J $+( )6?H2 WM RD= N NQ NN Q9 I %C0>?2 WD MB = 9 MW 77 BQ SAK6J6 >6AKP?6>KPSA:6A >@ S8PJ.: 46J $+(2

Ă â&#x20AC;&#x2DC;`Ĺ&#x2019;Ë&#x203A;tË&#x161; â&#x20AC;&#x161;ĂąĂ&#x2022; KË&#x203A;' j'Ë&#x203A; Îà½Ĺ&#x201A;'Ë&#x203A;Ă&#x203A;Ă 'Ă&#x2022; K½Ĺ&#x201A;Ĺ&#x201A;'Ă&#x2022;Ă&#x203A;Ă Ă&#x2022;\Ă&#x203A;Ă&#x203A;' 2Ĺ&#x201A;j3 Ë&#x203A;ÂŹ ~'Ă&#x2022; K½Ĺ&#x201A;Ĺ&#x201A;'Ă&#x2022;Ă&#x203A;Ă Ă&#x2022;\´' ĂŁ

  

"(=8<=7<.9:=+1=70.7 FL RB (P,-&G *0(:=7<.9:=+1=70.7 FL 9M. (P,-&G 7,.9=70:(*7(16.7 FLDBHQ (P,-&G

U6>P6J6 >6AKP?6>KPSA:6A2



&7/(550=<(+1<.7

831778

0; #2+ â&#x20AC;&#x2122;27 ?6/ *061+ 9(?6 !/2>276: 30>@> 52> < *7;>02406. @8 8-

&9, â&#x20AC;&#x2122;9> ?@5 B(L= "29I9>=C 9=:;@0 F8%,7D38&9,8$3DEI3;;3D6,D,=I93

  

--

# J@?OO14

"(!

&â&#x20AC;&#x2122;!"(*%â&#x20AC;&#x2122;)!"$

G 9D.,6E &;9<,,=;,63 +3=ID,;M3DD9363;L=6

(SI

L29>8(NEI3<

 #â&#x20AC;&#x2122;$%"â&#x20AC;&#x2122; !

            

834491

)( K@O A )*8=E/7;LEE

   Â?  Â?    Â?Â?     ­Â&#x20AC;  ­Â&#x20AC; Â?Â&#x201A;Â&#x192;Â&#x192; ­ Â&#x201E;   ­  ­ Â?Â&#x201A;Â&#x192;Â&#x192; ­  Â? ­   ­Â&#x192; Â?Â&#x201A;Â&#x192;Â&#x192; Â&#x2026; Â&#x2020;Â&#x2021;Â&#x2C6; Â&#x201E;  Â? Â&#x2030;   Â&#x160;Â&#x201A; Â&#x2039;Â&#x2021; Â&#x152;Â&#x17D; Â&#x2018; Â&#x201A;Â&#x192;Â&#x192;Â&#x2018;

"I@616B ,>6 5>6 %>. G,SB "5>P>DBH=â&#x20AC;&#x2122;D56@@6 16> 6>B6I *ID167.<IPF

   Â&#x2C6;     ­ Â&#x152;Â&#x2019; Â&#x201C; Â&#x2018; Â&#x2C6;Â?Â&#x160; Â&#x201D;Â&#x201E;Â&#x160;

"0-&(0 10,â&#x20AC;&#x2122;#+%&). *$!      

"#5505/#)& 2 $ 12-â&#x20AC;&#x2122;( #/+0/7*& !&+.% 916- 3 ,16(â&#x20AC;&#x2122;9 $ #8% 916- 3 ,16(â&#x20AC;&#x2122;,,

%I.7PJPD77U6I1I.S2< +>D EF9 >B @NEWW ?A3 ?DA1>B>6IP M4RK >BB6IDIPJ L4CK .S;6IDIPJ 84RF )R="A>JJ>DB3 E9L :N?AF (.2< â&#x20AC;&#x2122;6JJU6I7.<I6B +& ECCCNEWWN"#F Â&#x2030;11>@5SB: V6>:P ,DB56I.SJJP.PPSB:F

 Â?    Â?Â?Â?Â&#x160;­ Â?  Â&#x2022; Â?­ Â&#x201C;Â?Â&#x201C;  Â&#x2022;Â?Â&#x201C;Â&#x160;­ Â&#x2020;Â&#x2030; Â&#x2013;Â&#x201C;  Â&#x2014; Â&#x2C6;Â?Â&#x201E;­  Â&#x2022; 

      

               Â?  Â?Â?Â? Â?  Â? ­Â?Â?Â? Â?  Â&#x20AC;Â&#x201A; Â?Â&#x192;Â&#x201E;Â? Â?Â?Â?Â? Â&#x2026;Â&#x201A;   Â&#x2020;Â&#x2021; Â?    Â&#x2020; Â&#x2C6; Â&#x201A;Â&#x2030;Â?  Â&#x160;Â? Â?  Â?   Â&#x2026;  Â&#x2030; Â&#x2039;Â&#x2030;   Â&#x201A; Â&#x152;Â&#x2026; Â&#x20AC;  Â?Â&#x17D;Â&#x2018;    Â&#x2C6;Â&#x2026;  Â&#x2019;Â&#x201A; Â&#x20AC; Â&#x2019;   Â&#x2030;Â?    Â&#x201A; Â&#x192; Â&#x152;  Â&#x201A; Â&#x2020;   Â&#x17D; Â&#x201C;

0 #6A/; 56B :T@P>:6B #.I.BP>6165>B:SB:6BF ">BV6@<6>P6B 6I7.<I6B ,>6 16> $<I6A %>. -6IPI.:J</B5@6IF 00 *I6>JUDIP6>@ :6:6BT16I 6>B6A U6I:@6>2<1.I .SJ:6JP.PP6P6B %>. +>D EF9 ->J>DBF !.J Â&#x2030;B:61DP :>@P 1>J VSA QEFWQFRWEEF 834441

834425

833333


12 I

BOULEVARD BADEN I 13. März 2011 I Nr. 11, 14. Jahrgang

VW stellt auf dem Genfer Autosalon neuen Golf Cabrio vor

Zulassung erleichtern

Die offene Variante soll höchsten Qualitäts- und Sicherheitsansprüchen genügen

Katie Melua auf Europa-Tour

FOTO I AUTO-MEDIENPORTAL.NET/OPEL

Die Opel-Botschafterin gastiert in neun deutschen Städten

Der Opel Ampera begleitet Katie Melua auf ihrer Europa-Tournee.

Region (ampnet/jri). Sängerin und OpelMarkenbotschafterin Katie Melua hat am Mittwoch in Dresden ihre EuropaTournee „The House“ gestartet. Sie wird in insgesamt 51 Städten auftreten, davon neun in Deutschland. Der Opel Ampera, der auf dem Genfer Automobilsalon seine Weltpremiere in der Serienversion feierte, begleitet Katie Melua auf ihrer Tour. Konzertbesucher können sich das Elektroauto mit verlängerter Reichweite, das Ende des Jahres auf den Markt kommt, anschauen. Melua-Fans können zudem an einem Facebook-Counter ein Live-Video vom Konzert an ihre Freunde senden. Die Tourdaten in Deutschland: 28. März Berlin (o2 World), 30. März Nürnberg (Arena Nürnberger Versicherung), 1. April Köln (Lanxess-Arena), 2. April Mannheim (SAP-Arena), 4. April Hamburg (o2 World), 5. April Braunschweig (Volkswagen-Halle), 11. und 12. Juni München (Philharmonie) sowie 21. Juni Freiburg (Rothaus-Arena).

traum“ und suche nun eine verbraucherfreundliche Lösung. Um das Verwaltungsverfahren zu vereinfachen, hat die Kommission nach Angaben des ARCD eine öffentliche Befragung in den Mitgliedsländern gestartet, mit denen die größten Schwierigkeiten bei der grenzüberschreitenden Kfz-Zulassung ermittelt werden sollen. Angesprochen werden neben den Bürgern auch Unternehmen mit Fuhrpark, die in einem Mitgliedsstaat zugelassene Fahrzeuge in einem anderen Staat nutzen wollen, Leasing- und Autovermietungsunternehmen sowie Im- und Exporteure von gebrauchten Fahrzeugen.

Peugeot mit Limousine Region (ampnet/jri). Mit einer Sonderschau führte Peugeot am gestrigen Samstag den neuen 508 als Limousine und Kombi auf dem deutschen Markt ein. Das Fahrzeug ersetzt gleich zwei Baureihen, den 407 und den 607. Im Vergleich zum Vorgänger 407 wurden die Emissionen um 33 Prozent reduziert. Der 508 ist etwa 35 Kilogramm leichter als sein Vorgänger. Durch die Verwendung von Recyclingwerkstoffen und Naturmaterialien ist die Fahrzeugmasse bis zu 95 Prozent wieder verwertbar. Die Generatorsteuerung „Volt Control“ ermöglicht eine Rückgewinnung der Bremsenergie (Rekuperation), die den

Kraftstoffverbrauch spürbar reduziert. Verbrauchsgünstigster Motor ist der 1.6 Liter e-HDi FAP mit elektronisch gesteuertem Sechsgang-Schaltgetriebe EGS6 und 82 kW / 112 PS. Hier liegt der Verbrauch kombiniert bei 4,4 Litern Diesel auf 100 Kilometer. Peugeot plant außerdem, sein AllradVoll-Hybrid-Diesel-System Hybrid4 2012 auch im 508 anzubieten. Die Kombination aus Dieselaggregat und Elektromotor ermöglicht eine Leistung von 147 kW / 200 PS und bietet eine Kraftstoffersparnis von 35 Prozent gegenüber einem herkömmlichen Triebwerk mit vergleichbarer Leistung.

Chance für Elektroautos Nächste Runde für Car2go Region (Auto-Reporter.NET/um). Die deutschen Autofahrer gehören zu den Europäern, die am ehesten bereit sind, mehr Geld für ein Elektroauto auszugeben als für ein konventionelles Fahrzeug. Aber erst bei einem Benzinpreis von 2 Euro pro Liter wäre ein Elektroauto für deutlich mehr Verbraucher attraktiv. Würden konventionelle Fahrzeuge weniger als drei Liter pro 100 Kilometer verbrauchen, würde das Interesse wieder drastisch abnehmen. Das ist eines der Ergebnisse des Deloitte-Report „A new era. Accelerating toward 2020 – An automotive industry transformed“, für den 4 760 Verbraucher in sieben Ländern befragt wurden. „Elektroautos sind noch weit davon entfernt, erste Wahl bei den Verbrauchern zu sein. Derzeit ist die massenhafte Einführung des Elektroantriebs noch ein Wunschziel“, sagt Siegfried Frick, Partner Automotive bei Deloitte. Laut Studie sind mit 31 Prozent etwa ein Drittel der Befragten eher nicht am Elektronantrieb interessiert. Etwas über die Hälfte (53 Prozent) könnte sich das

durchaus vorstellen, während 16 Prozent als potenzielle Vorreiter infrage kämen. Vorreiter kommen vor allem aus der Altersgruppe 18 bis 34 Jahre. 53 Prozent würde über den Kauf eines Elektroautos nachdenken. Neben dem Spritpreis ist die Preisgestaltung für Elektro-Neuwagen rnit entscheidend. Mehr als die Hälfte würde insgesamt nicht mehr als 15 000 Euro ausgeben – einschließlich Steuervorteilen oder Subventionen. Nur 24 Prozent wären bereit, einen Aufschlag von 1 500 Euro gegenüber einem vergleichbaren konventionellen Auto zu akzeptieren. Deutsche und Briten sind dabei zahlungswilliger als der europäische Durchschnitt. Neben dem Anschaffungspreis sind auch Fragen nach der Bequemlichkeit entscheidend: Wie oft muss nachgeladen werden? Wie lange dauert das? Aber auch: Was kostet der Strom fürs Auto? Rund 80 Prozent nannten diese Kriterien als ausschlaggebend für Kauf oder Leasing. Dazu gehören auch die Leistungsfähigkeit der Batterien oder Akkus sowie die Kosten eines Wechsels.

Daimler in der Pilotprojektstadt Ulm die bisherigen 200 Smart Fortwo cdi durch 300 Smart der neuen „Car2go Edition“. Die Aufstockung der Fahrzeugflotte ist eine Reaktion auf die große Resonanz. Auch in der zweiten Car2go-Stadt, Austin in Texas, wird zeitgleich der Fuhrpark auf 300 Fahrzeuge des neuen Typs erhöht. Der speziell für das Car-Sharing ausgestattete Smart ist mit einem Solardach und neu entwickelter Telematik ausgestattet. Kernstück ist die in Zusammenarbeit mit der in Ulm ansässigen Daimler TSS GmbH neu entwickelte Telematik. In der zentralen Bedieneinheit mit berührungsempfindlichem Bildschirm finden jetzt auch der Fahrzeugschlüssel sowie die zum Betanken oder zur Einfahrt in Parkhäuser notwendigen Chipkarten ihren Platz, die zuvor im Handschuhfach untergebracht waren. Die Benutzer-Oberfläche wurde ebenfalls Austin / Texas ist eine von zwei überarbeitet und lässt sich nicht nur komPolitprojektstädten für Car2go. fortabler bedienen, sondern entspricht auch optisch stärker als bisher dem CarStuttgart (ampnet/jri). Das Mobilitätskon- 2go-Design. Das integrierte Radio- und zept Car2go geht in die nächste Runde. Navigationssystem wurde qualitativ deutZwischen dem 18. und 20. März ersetzt lich aufgewertet. FOTO I DAIMLER AG, PRESS DEPARTMENT

Und nun steht die heiß ersehnte neue Generation endlich kurz vor dem Start. Pünktlich zum Beginn des Autofrühlings feierte der offene Wagen seine Weltpremiere auf dem Genfer Autosalon. GolfFahrer, und da gibt es keine Zweifel, verfügen über eine erstaunlich hohe Modell-Loyalität. Über 60 Prozent aller Käufer dieses kompakten Autos entscheiden sich wieder für einen Golf. „Das Golf Cabriolet steckt voller Geschichten aus drei Jahrzehnten“, so UIrich Hackenberg, Entwicklungsvorstand der Marke, während der Pressekonferenz auf dem Genfer Autosalon. „Ein Liebhaberstück mit einer weltweit großen Fangemeinde, die sich nach Freiheit, Natur und Unabhängigkeit sehnt. Damals wie heute.“ Dass dabei jetzt noch mehr Freude aufkommt, dafür sorgen viele technologi-

migsten Innenraum seiner Klasse. Selbst bei geöffnetem Verdeck ist der Kofferraum (250 Liter Volumen) jederzeit voll nutzbar. Eine der Stärken des Golf – und das gilt ebenfalls für die offene Variante – ist seine recht weitgefächerte Motorisierung. Hier findet jeder seinen Favoriten. Für das Cruisen im Cabrio sind die sechs Turbo-Direkteinspritzer (105 bis 210 PS) ideal ausgelegt. Superschnelles Schalten und mehr Fahrspaß garantiert das sparsam mit dem Kraftstoff umgehende raffinierte Doppelkupplungsgetriebe „DSG“. Es steht gleich für vier der Motoren zur Verfügung. Damit schaltet man wie ein Rennprofi, ohne selbst die Gänge wechseln zu müssen. Wer will, kann natürlich auch selbst eingreifen, sportlich hoch- und runterschalten. Drei der Benziner (TSI) und Diesel (TDI) wird es zudem als energiesparende BlueMotion-Varianten inklusive Stopp-StartSystem geben. Wie effizient diese Technik mit Kraftstoff umgeht, zeigt die 105 PS starke Diesel-Variante 1.6 TDI: Ihr vergleichbarer Durchschnittsverbrauch Endlich: Gut ausgestattet und perfekt verarbeitet rollt bald der neue offene Golf über die Straßen. liegt bei lediglich 4,4 Liter auf 100 Kilometer Fahrstrecke. Mit diesem Wert sche Neuerungen, ein deutlich emotio- deck in nur 9,5 Sekunden. Dies funktio- schlagschutz, Front- und seitliche Kopf-/ glänzt der Wagen durch sehr niedrige naleres Design und zahlreiche niert sogar bis Tempo 30 auch während Thoraxairbags, Knie-Airbag auf der Fah- CO2-Emissionen von 117 g/km. Fazit: Ausstattungsideen, die den Alltag noch der Fahrt – zum Beispiel bei einem rerseite und die Anti-Schleuder-Hilfe Der neue Golf überzeugt mit höchster komfortabler machen. So öffnet sich das plötzlich aufkommenden Regenschauer. ESP sind hier immer mit an Bord. Zudem Qualität und Sicherheit, die Preise beserienmäßig vollelektrische Stoffver- Ein automatisch ausfahrender Über- bietet das Golf Cabriolet den geräu- ginnen ab 23 625 Euro. FOTO I VW/INTERPRESS

Wolfsburg (dtd). Als im Jahr 1979 der erste offene Golf bei Volkswagen eine neue Ära einleitete, ahnte damals auch im Vorstand keiner, welch rasante Karriere dieser Wagen vor sich haben würde. Die Wolfsburger haben es geschafft, ein klassenloses Cabrio auf die Räder zu stellen, das jede nur denkbare Zielgruppe anzusprechen vermag.

Region (amptnet/jri). Rund jede 20. Meldung von Bürgern an die EU-OnlineBeschwerdestelle Sovit betrifft Probleme mit der Fahrzeugzulassung. In den meisten Fällen geht es entweder um eine Fahrzeugeinfuhr oder um die Zulassung in einem anderen Mitgliedsstaat. Wie der Auto- und Reiseclub Deutschland (ARCD) berichtet, ist ein Hauptbeschwerdepunkt die Schwierigkeit, eine nationale Konformitätsbescheinigung für ein bereits in einem anderen Mitgliedsland zugelassenes Fahrzeug zu erhalten. Die EU-Kommission spreche selbst von einem „bürokratischen Alp-

I Ihre Medienberaterin (BVDA)

Das Nächste

Erika Baumgärtner für das Gebiet: Beiertheim, Bulach, Weststadt, Südweststadt, Innenstadt Ost Schwerpunkt: Kfz-Markt

erscheint am 10.04.2011

Telefon 07 21 / 93 38 02 - 45, Fax - 99 45 Mobil 01 51 / 16 23 31 21 E-Mail ebaumgaertner@roeser-presse.de

unter anderem mit den Themen:

Quarts/Motorräder & Co Die Motoradsaison geht los! Reifenwechsel

Die einzigen Enten zum Thema

Baden FOTO | WWW.MATTONIMAGES.DE

die es in unsere Zeitung schaffen

834331

834447


I 13

BOULEVARD BADEN I 13. März 2011 I Nr. 11, 14. Jahrgang

Notruf-Funktion soll Leben retten

In Spanien Cleverer Cityflitzer fĂźr die ganze Familie 110 statt 120 Kompakt, sparsam und umweltfreundlich â&#x20AC;&#x201C; der neue Subaru Trezia

System sendet selbstständig einen Hilferuf und die genaue Position

Jaguar bloggt

Region (ampnet/nic). Jaguar Deutschland hat einen eigenen Blog gestartet. Bereits seit 2007 verkauft Ford in den USA das Sprachsteuerungssystem â&#x20AC;&#x17E;Syncâ&#x20AC;&#x153;. Neben dem Jaguar-Internetauftritt finden Nutzer dort aktuelle Informationen KĂśln (ampnet/jri). Ford wird sein ab 2012 zur Ăśrtlichen Notrufzentrale her und infor- Europa in Verbindung setzen als jeder ande- rund um die Marke, ihre Geschichte, die in Europa erhältliches Sprachsteuerungs- miert die Rettungsleitstelle in der jeweili- re Notruf-Service. Das System wird automa- wichtigsten Modelle sowie aktuelle Versystem Sync zusätzlich um eine Notruf- gen Landessprache Ăźber den Unfall und tisch aktiviert, sobald einer der Airbags anstaltungen und Neuigkeiten. DarĂźber Funktion ergänzen. Bei einem Unfall stellt den exakten Ort. ausgelĂśst oder die Notabschaltung der hinaus liefert der Jaguar-Blog auch Ines die genaue Position des Fahrzeugs fest, Mit der Notruf-Funktion verfĂźgt Ford Ăźber Kraftstoffpumpe aktiv wird. In manchen formationen weit Ăźber das Thema Autoindem es die GPS-Koordinaten und das das einzige System, das alle rettungsrelevan- Fällen ist das Absenden eines Notrufs Ăźber- mobil hinaus. Kartenmaterial des eingebauten Navigati- te Daten und die exakte Fahrzeugposition flĂźssig. Die Fahrzeug-Insassen erhalten dann Die inhaltliche und grafische Gestaltung onssystems mit den Informationen des direkt an die Ăśrtliche Notrufzentrale Ăźber- einen akustischen und visuellen Hinweis in des Blogs, der unter jaguarblog.de zu angeschlossenen Mobiltelefons abgleicht. mittelt. Sync kann sich nach Herstelleranga- der von ihnen gewählten Sprache und kĂśn- finden ist, kommt vom DialogmarkeAnschlieĂ&#x;end stellt Sync eine Verbindung ben mit doppelt so vielen Rettungsstellen in nen den automatischen Vorgang abbrechen. tingspezialisten Wunderman.

FOTO I AUTO-MEDIENPORTAL.NET/VOLVO TR

Volvo setzt auf spätes Recycling Kungläv (ampnet/nic). Volvo setzt bei der Lkw-Produktion voll auf Recycling. Ă&#x153;ber ein Drittel des Gesamtgewichts eines Lkw, der direkt bei Volvo vom Band aus der Fabrik kommt, besteht aus wieder verwertbaren Metallen. Ausrangierte Fahrzeuge des schwedischen Herstellers werden daher im Volvo Truck Center Kungälv bis zur letzten Schraube zerlegt und die Materialien recycelt. Die besten Teile werden verkauft. Sämtliche Teile, die zu stark verschlissen sind, werden zum Einschmelzen oder Verbrennen weitergegeben. Sie werden in Form neuer Produkte genutzt. Nichts landet auf der MĂźlldeponie.

        

  

 

    Â Â? Â? Â?

Der Subaru Trezia steht ab dem 19. März auch im Autohaus FÜrster zur Probefahrt bereit. Karlsruhe (bb). Ab dem 19. März steht der brandneue Subaru Trezia im Autohaus FÜrster und im Autohaus Schatz zur Probefahrt bereit. Mit dem vÜllig neu entwickelten Modell erweitert Subaru seine Angebotspalette um ein in jedem Detail intelligent konstruiertes, geräumiges und dennoch kompaktes, sparsames und umweltfreundliches sowie hochwertiges Multi Purpose Vehic-

le (MPV) im B-Segment. Subaru offeriert den frontgetriebenen Trezia wahlweise mit einem 73 kW/99 PS starken 1,3-Liter-Benzinmotor oder einem 66 kW/90 PS starken 1,4-LiterCommon Rail-Turbodiesel. Beide zählen zu den sparsamsten Motoren (Normverbrauch kombiniert 4,3 bis 5,5 Liter) mit den niedrigsten CO2-Emissionen (113 bis 127 g/km) im Segment. Der Trezia ist

handlich, dank elektrischer Servolenkung mit variabler Ă&#x153;bersetzung leicht zu manĂśvrieren und somit wie geschaffen fĂźr den Einsatz in Ballungsgebieten. Wie alle Subaru-Modelle bietet auch der Trezia eine 3-Jahres-Vollgarantie (bis 100 000 Kilometer), die sich bei Bedarf gegen Aufpreis auf bis zu fĂźnf Jahre oder 160 000 Kilometer ausdehnen lässt.

FĂźhrungen Gibt es bald â&#x20AC;&#x17E;Strom-Roamingâ&#x20AC;&#x153;? bei Mercedes

Bad Windsheim (bb). Nach dem Willen der Bundesregierung sollen im Jahr Sindelfingen (ampnet/nic). Das Merce- 2020 eine Million Elektrofahrzeuge in des-Benz-Werk Sindelfingen hat im Ju- Deutschland ßberall und jederzeit biläumsjahr des Automobils 1 250 zu- Strom tanken kÜnnen. Das Problem: Es sätzliche Plätze fßr externe Besucher gibt in Deutschland mehr als 800 regibei Werksfßhrungen geschaffen. Die onale und ßberregionale Stromanbieter. Sonderfßhrungen starten ab sofort Hat ein Fahrzeugbesitzer mit seinem montags, mittwochs und donnerstags Energieversorger einen Auto-Stromverum 15.45 Uhr sowie dienstags um 9.20 trag geschlossen, will er auch in Deutschland oder gar in ganz Europa zu Uhr vom Kundencenter. Die Entdeckungsreise durch das Werk den jeweils vereinbarten Tarifen Strom dauert ungefähr zwei Stunden. Danach tanken kÜnnen. Lädt der Autobesitzer kann im Kundencenter die aktuelle Son- zum Beispiel sein Fahrzeug in einem derausstellung zum Zeitwandel des Parkhaus mit dem Strom eines anderen Automobils besucht werden. Versorgers auf, mßssen die Stromliefe-

      

FOTO I BB

FOTO I AUTO-MEDIENPORTAL.NET/FORD

Madrid (ampnet/nic). In Spanien gilt seit dem 7. März auf Autobahnen fĂźr Pkw und Motorräder vorĂźbergehend ein Tempolimit von 110 statt 120 km/h. Die spanische Regierung will dadurch die hohen Spritkosten senken. Wie lange das neue Tempolimit gelten soll, steht noch nicht fest. FĂźr TempoverstĂśĂ&#x;e werden in Spanien hohe BuĂ&#x;en erhoben. So wird auf der Autobahn bei einer Ă&#x153;berschreitung bis 30 km/h eine BuĂ&#x;e von 100 Euro fällig. Wer noch schneller unterwegs ist, muss mit Strafen zwischen 300 und 600 Euro rechnen.

ranten den verbrauchten â&#x20AC;&#x17E;Kraftstoffâ&#x20AC;&#x153; untereinander abrechnen. Dazu braucht es stabile Softwaresysteme und Datennetze, um den Stromverbrauch beim Aufladen zuverlässig abrechnen zu kĂśnnen. In diesem Bereich sieht der Kommunikationskonzern Telekom seine Marktchance. Sein Konzept soll wie das Roaming beim Mobilfunk funktionieren, wo das Bonner Unternehmen fĂźr in- und ausländische Mobilfunkanbieter die Abrechnung der anfallenden VerbindungsgebĂźhren Ăźbernimmt. Das Auftanken eines Elektroautos beginnt mit der Identifikation des Verbrauchers an der

Steckdose. Erst nach PrĂźfung der Kundendaten startet der Ladevorgang. DafĂźr mĂźssen die Stromsäulen mit den IT-Systemen der Versorger und der Abrechnungsstelle vernetzt sein. Ist der â&#x20AC;&#x17E;Tankâ&#x20AC;&#x153; voll, muss der Kunde die korrekte Strommenge und den Preis prĂźfen kĂśnnen. Laut Telekom sei es technisch machbar, den Ladevorgang auf dem Bordcomputer des Autos zu Ăźberwachen und die Quittung im Display des Navigationssystems anzuzeigen. Die Telekom geht davon aus, dass mit der GroĂ&#x;serienproduktion von Elektroautos ein Internetzugang im Fahrzeug zum Standard werden wird.

Autoservice Enderle

Ihre freie Kfz-Werkstatt in Rheinstetten

ÞúúĂ&#x201A; H½óĆ&#x2019;Ă&#x2022; ϜĂ&#x201A; :½Ă&#x153;ĂĽĆ&#x2019;Ă&#x;eâ&#x20AC;&#x201C;

jetzt auch im internet informationen unter

www.ase-enderle.de

Â?Â?     Â? ­Â?­Â&#x20AC;Â&#x20AC;Â&#x201A;Â&#x192;Â&#x192; Â&#x201E; Â&#x2026;     Â?  ­Â?Â&#x2020;Â&#x20AC;Â&#x20AC;Â&#x201A;Â&#x192;Â&#x192;Â&#x2021;

Â&#x2C6;  Â&#x2030;     Â&#x160;    Â  Â    Â?

Autoservice Enderle GmbH HertzstraĂ&#x;e 5 ¡ 76287 Rheinstetten-MĂśrsch

Tel. 0 72 42/93 48 80 758217

DIE PRESSE HAT AUCH DIE AUFGABE DAS GRAS ZU MĂ&#x201E;HEN, DAS Ă&#x153;BER ETWAS ZU

9Ć&#x2019;ĂĽĹĄĂĽ ĂŞ Ă´ Ë&#x161;Ă&#x; :XĂ&#x2022;Ă&#x2DC;Ă&#x153;Ă&#x2022;ĂŤË&#x2DC;Ć&#x2019;w 1Ë&#x161;{ĂŤqË&#x161;XĂ&#x153;ĂĽĂ&#x2022;Ă&#x201E; Ăžâ&#x20AC;&#x17E; hĆ&#x2019;Ë&#x161; 1XĂ&#x201E; HĂ&#x;Ć&#x2019;ĂŤË&#x2DC;XÂťĆ&#x2019; ĂŤĂ&#x;{ SXĂĽĂĽĂ&#x153;ĂĽĂ&#x2022;Ă&#x201E; Ăž

WACHSEN DROHT. ALFRED POLGAR 834363

XĂ&#x2DC;ç fiç¹³Ë&#x2DC;šĂ&#x2DC;yĂ&#x2020;fi°

6Ă&#x2020;°fi° ?â&#x2C6;&#x2019;oĂ&#x2DC;šĂ&#x2DC;ĂľcĂľ

ÂťĂ&#x2022;Ć&#x2019;Ć&#x2019;Ă&#x;Â?ML?2Â?K Ă&#x20AC; SXĂĽĂĽĂ&#x153;ĂĽĂ&#x2022;Ă&#x201E; Ăž Ă&#x20AC; ŸŽÞœ :XĂ&#x2022;Ă&#x2DC;Ă&#x153;Ă&#x2022;ĂŤË&#x2DC;Ć&#x2019;

830126

834373

=Ć&#x2019;ĂŤ ¨ ÂŞĆ&#x2019;ĂĽĹĄĂĽ XĂŤqË&#x2DC; Ë&#x161;Ă&#x; Hâ&#x20AC;ĄÂ˝Ă&#x2022;ĹĄË&#x2DC;Ć&#x2019;Ë&#x161;Ĺ&#x201A;w :XË&#x161;Ă&#x153;Ć&#x2019;Ă&#x2022;¨1Ă&#x2022;Ë&#x161;Ć&#x2019;{Ă&#x2022;Ë&#x161;qË&#x2DC;¨KĂĽĂ&#x2022;Ă&#x201E; ÞŸ¨Þú


14 I

BOULEVARD BADEN I 13. März 2011 I Nr. 11, 14. Jahrgang

Messe für Nutzfahrzeuge

Baden-Württembergs Wirtschaftsminister Ernst Pfister war vor Ort

Karlsruhe (bb). In wenigen Wochen startet die NUFAM – die Nutzfahrzeugmesse im Süden – zum zweiten Mal mit Vollgas durch: Über 250 Aussteller aus zehn Ländern werden vom 14. bis 17. April die neuen Nutzfahrzeugmodelle, Aufbauten, Auflieger und Anhänger, Zubehör sowie Dienstleistungen in der Messe Karlsruhe präsentieren.

FOTO I BB

Karlsruher Tourismus auf der ITB

Minister Ernst Pfister, Tourismus-Staatssekretär Ernst Burgbacher und KMK-Chef Klaus Hoffmann. Berlin (bb). Ganz unter dem Motto „Karlsruhe hat die Welt auf Räder gestellt“ präsentiert „Karlsruhe Tourismus“ den Automobilsommer 2011 derzeit auf der Internationalen Tourismus-Börse (ITB), der Weltleitmesse der Reisebranche. Das große Jubiläum, der 125. Geburtstag des Automobils, wird in Karlsruhe mit mehreren Veranstaltungen durch das ganze Jahr hindurch gefeiert, wes-

halb die Stadt einer der „Leuchttürme“ des Automobilsommers in Baden-Württemberg sein wird. Zahlreiche Besucher informieren sich am Stand von „Karlsruhe Tourismus“ über die mehr als hundert geplanten Programmpunkte rund um den Automobilsommer. Auch Baden-Württembergs Wirtschaftsminister Ernst Pfister besuchte den Stand der Geburtsstadt von Carl Benz auf der ITB. Um die Besucher national

und international für den Automobilsommer 2011 anzusprechen, hat „Karlsruhe Tourismus“ spezielle Übernachtungs- und Sightseeing-Pakete zusammengestellt. Möglich sind beispielsweise Einzel- oder Gruppenarrangements, die die Tickets und Führungen für die Sonderausstellungen des Automobilsommers beinhalten. Eines der Highlights wird die Sightseeing Tour durch Karlsruhe in einem Oldtimer sein.

ziale und Grenzen von Telematikdiensten“ führt in das Thema ein. Teilnehmer an der Diskussionsrunde werden Günter Sabow vom IST Network Baden-Württemberg, Jeanette Willkommen von der Spedition Paul Kolberg GmbH, Marc Roth, Geschäftsführer der Planung für Logistik & Transport GmbH, sowie ein Vertreter des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) sein. Anschließend werden Aussteller der NUFAM in BestPractice-Vorträgen innovative Produkte und Dienstleistungen rund um Telema„Für die vier Messetage erwarten wir ins- tik präsentieren. gesamt über 15 000 Besucher aus ganz Deutschland und den angrenzenden LänAtemberaubende Auftritte dern“, sagt Klaus Hoffmann, Geschäftsführer der Karlsruher Messe- und Kon- Auch Action, Spaß und Spannung gress-GmbH kommen auf der NUFAM nicht zu Zur Eröffnung am 14. April um 11 Uhr kurz: Die Teams von Jochen Hahn und werden als Gastredner Tanja Gönner, Mi- Gerd Körber bringen ihren Racenisterin für Umwelt, Naturschutz und Ver- Truck mit. Die beiden Truck-Rennfahkehr Baden-Württemberg, und Andreas rer werden sich auf dem Freigelände Marquardt, Präsident des Bundesamtes der Messe Karlsruhe ein Donuts Renfür Güterverkehr (BAG), sprechen. Fach- nen liefern und im Anschluss Autovorträge auf dem Messeforum informie- gramme geben. Für atemberaubende ren unter anderem zur Ladungssicherung, Auftritte wird der Extermsportler Berufskraftfahrerweiterbildung und zu der Ernst Müllner aus Österreich sorgen: Fördermittelbeantragung aus dem Der mehrfache Guinness-WeltrekordMautharmonisierungspaket Demimis. Halter wird mit bloßer Muskelkraft Einen speziellen Telematiktag veranstaltet einen mit Kindern voll besetzten Bus die Karlsruher Messe- und Kongress- ziehen. Darüber hinaus können BesuGmbH am Freitag, 15. April, in Kooperati- cher beim Unimog-Parcours, einer on mit der Deutschen Verkehrs- Lkw-Probefahrt und im Überschlagsiwissenschaftlichen Gesellschaft (DVWG). mulator die Potenziale und Grenzen Eine Podiumsdiskussion über die „Poten- von Nutzfahrzeugen erleben.

Autopflege auf höchstem Niveau

Heckträger von Toyota

Nürnberg (pts). Wer eine Luxusautowäsche will, der kann sich an Steffen Becher in Nürnberg wenden. Hier stehen an manchen Tagen Bentley, Ferrari und Mercedes in stiller Eintracht nebeneinander, um auf das Rundumverwöhnprogramm des Meisters zu warten. Wenn seine Kunden aber in Berlin oder Hamburg seine Dienste benötigen, dann

Region (ampnet/jri). Toyota hat für seine beiden Hybridmodelle Prius und Auris HSD einen neuen Fahrradheckträger für die Urlaubsfahrt oder den Wochenendausflug im Zubehörprogramm. Der Euro Click G2 von Thule erlaubt den Transport von zwei Fahrrädern mit einem Rahmendurchmesser zwischen 22 und 80 Millimetern. Aufgrund seines

Kleinanzeigenannahme 0800 9 33 80 20

kostenfreie Rufnummer

Kleinanzeigen Aus der Region, für die Region.

Baden

VERKAUF

Sofort-Barankauf, auch Unfallfahrzeuge Auto-Ecke Schlindwein, KA-Hagsfeld, T. 0170/3121251 od. T. 0721/95782640

AUDI

812759

auch reparaturbedürftig! Tel. 0173/3953248 828868

GELÄNDEWAGEN

Altwagenabholung - kostenlos Fa. Schmidt,Tel. 0172/6348230 807007

Daher Automobile. Kaufe Fahrzeuge aller Art. Jederzeit! Mit hohem Km, ohne TÜV / KAT, kein Problem. Barzahlung! T. 0721/6259851 oder T. 0152/08447279

auch reparaturbedürftig! Tel. 0173/3953248 828871

HONDA Autohaus Müller GmbH Honda-Vertragshändler Toyota-Vertragswerkstatt 76275 Ettlingen-Bruchhausen Im Katzentach 10 Telefon 07243/91050 www.hondamueller.de

694259

Kaufe Wohnmobile oder Wohnwagen, alles anbieten! Tel. 0172/6639443 768011

MOTORRÄDER/MOPEDS Alter und Zustand egal. Bitte alles anbieten! Tel. 07227/98455, ab 17 h

711776

MERCEDES

825541

WOHNMOBILE/-WAGEN auch reparaturbedürftig! Tel. 0173/3953248 828869

VW auch reparaturbedürftig! Tel. 0173/3953248 828870

ANKAUF

819195

wird das Spezialistenköfferchen mit den weißen Handschuhen und den geheimen Utensilien gepackt und ein Flugzeug oder der Zug bestiegen. Der Preis für diesen Vor-Ort Reinigungsservice ist kaum teurer: „Ich verrechne nur die Reisekosten und den Mehraufwand – sonst bleibt alles gleich.“ Fünf Stunden werden für eine Premiumreinigung kal-

kuliert. Für die Luxury-Pflege sogar sieben Stunden. Dafür sind 399 Euro fällig. „Ich hatte gerade einen Fall, dass ein Kunde einen Wagen nach meiner Premiumreinigung um volle 6 000 Euro teurer verkaufen konnte, einfach weil der Gebrauchtwagen so perfekt ausgesehen hat“, sagt Becher. Infos unter www.steffenbecher.de

zweigeteilten Aufbaus mit separatem Adaptionsarm soll der aus Aluminium und Stahl bestehende 17 Kilogramm schwere Fahrradträger besonders einfach zu montieren sein. Er ist in der Neigung verstellbar und kann abgeklappt werden, um Zugang zum Kofferraum zu ermöglichen. Seine maximale Zuladung beträgt 35,5 Kilogramm.

!’< &-4=?=8:

Suche PKW, LKW, Traktoren, Busse, Wohnmobile auch mit Motoru. Unfallschaden, Zustand egal, zahle gut und bar! Auch sonntags! Anruf lohnt sich. Tel. 07233/942748 oder Tel. 0170/5285292 (Gewerblich) 593914

834454

Barankauf aller Wohnmobile Tel. 0800/1860000 (gebührenfrei) 766258

KFZ-Barankauf, gute PKW (auch hochwertig), Busse, Geländewagen, Transporter, LKW. Fa. Friedl, T. 07242/1566 od. T. 0172/7331566 744471

Kaufe Wohnmobil & Wohnwagen Zustand egal, alles anbieten! Tel. 07131/1333392 778223

"-);’?*0=B’/-6+ )-2 ,-6-6 ’44-< <=255=: $8/’; ,’< ’?*0/-.@04:

"?=- "-);’?*0=B’/-6: "’;’6=2-;=:

.2 .27.6 ’.5@A@8 B*.=5)>>.7 D2= 72+1@> -.6 (A/)55; !.77 3.-.= #.*=)A+1@. D2=- 0=B7-52+1 A7- A6/)>>.70.:=B/@, -)62@ .= .27 ’.5@A@8 D2=-; "27 A@8, )A/ -)> &2. >2+1 C.=5)>>.7 4977.; $A>@ )A/ .27. %=8*./)1=@<

!2-6<=1+ #’0;-<1+ %8;.@0;1 ?6, "-);’?*0=B’/-6 ’) >+79 -..-3=2A-5 #’0;-<C26<( -. $B>7 )>MG C29 ,+& B?7BFJ>=@4 803001

776041

I Ihre Medienberaterin

Danuta Plonka

-. $B>7 -& -/F=/@J C2I ,!& %=:;>=@4

für das Gebiet: Mühlburg, Nordstadt, Nordweststadt, Knielingen, Daxlanden Telefon 07 21 / 93 38 02 - 32, Fax - 99 32 Mobil 01 51 / 16 23 31 09 E-Mail dplonka@roeser-presse.de

LKEL8O26 

XX I3 RPeB -/S< ?T?ee IK< #5 eYZPe< &1Z 1 eYZP\< =>>Q 9J6:I Q>VJT< CG[_VHD< /< #/-< >JT "HAA>V>L[H6JWQ>VV> R#"/S< /.< "H>W>JQ6V[HI>JAHJ[>V< *NLDJHA>G/>V‘H:>< 3HL[>VG -6I>[< >JT ^E>LWQH>D>J ^T 9>F>Hd96V< "6:FV>JHLD< >JT -6LNV6K6G ^WW[>JJ=6:F< ,>9>JW:F>HLaT KT W[6[T )^V‘>LJH:F[< /:F>HLa>VA>VG.>HLHD^LDW6LJT< +^J[HA^LI[HNLWG 6Ld>HD> -J^W< -6VIG"HW[6L:>G!NL[VNJ ‘NVL ^T FHL[>L< /QNV[WH[d> ‘NVL FOF>L‘>VW[>JJG 96V KT *>L=>LaHV9>JW[_[d> ^T /H[dF>Hd^LD< ._:IWH[d D>[>HJ[ZIJ6QQ96V< >JT $>LW[>VG F>9>V< ’WNAHb< *>=>VJ>LIV6=< />V‘N[VNLH:< >VDG LA6FVG WWHW[>L[< /QNV[G-6I>[ -NV[N< 9J6D>G-6I>[< *H:F[ ^T /H:F[ -6I>[< 6^[NKT $6FVJH:F[W:F6J[^LD< .>D>LW>LWNV< .6=HNZ !" .!" \Pe< -6VIJ>LI6WWHW[>L[< %>W:FaHL=HDI>H[WG.>D>J6LJ6D>< /QNV[G$6FVa>VI< .>HA>LINL[VNJJG Ld>HD>< ^T‘TKT< >F>K6JHD> 1T-T#T =>W ,>^a6D>LW; ]XT\Ce<@ T

-. )/GG/J

’<D0C0 )JJC)9J8N0< "M+8:*M;D)<40+>J0 8<9:MD8N0 #:8;))<:)40

LIEAAO26 

L2O ,!& !+$

Pe\ I3 RPCe -/S< PeTPBe IK< #5 PPZeM< &1Z 1 PPZP]< HVNL DV>c K>[T< /< #/-< YG%6LD "HV>I[W:F6J[Z"NQQ>JI^QQJ^LDWD>[VH>9> "/%< "H>W>JQ6V[HI>JAHJ[>V< *NLDJHA>G />V‘H:>< >JT ^E>LWQH>D>J 9>F>Hd96V< 6^[NKT $6FVJH:F[W:F6J[^LD< .>D>LW>LWNV< .>HA>LINL[VNJJG Ld>HD>< /QNV[WH[d> ‘NVL FOF>L‘>VW[>JJ96V KT *>L=>LaHV9>JW[_[d> ^T /H[dF>Hd^LD< >JT $>LW[>VF>9>V< /QNV[G$6FVa>VI< />V‘N[VNLH:< LF7LD>VI^QQJ^LD 69L>FK96V< 2NVV_W[^LD +N9HJ[>J>ANL< ^=HNG,6‘HD6[HNLWWcW[>K .,/ BPe< ? *6^[G WQV>:F>V< -6VIG"HW[6L:>G!NL[VNJ ‘NVL ^T FHL[>L< %>W:FaHL=HDI>H[WG.>D>J6LJ6D>< !JHK6[VNLH:< +^J[HA^LI[HNLWG*>=>VJ>LIV6= KT 0HQ[VNLH:< ^[NG&NJ=G$^LI[HNL< ^T‘TKT< +a/[T LH:F[ 6^Wa>HW96V< >F>K6JHD> 1T-T#T =>W ,>^a6D>LW; CeTM]B<@ T

LHE9H826 

-. ,=:M/@ C29 ,+& +DBFJ 0 +JN>4

")OO ?BL &C0</

2 À`Ôþþ¢Ł

2 ÀúÔþþ¢Ł

"M+8:*M;D7%C08DN>CJ08:-

"M+8:*M;D7%C08DN>CJ08:-

2 úÔñþ¢Łl

2 ÿÔñþ¢Łl

PPe I3 RPBe -/S< PXTMBe IK< #5 P]ZeM< &1Z 1 P]ZP]< =>>Q 9J6:I Q>VJT< YG%6LD< JJV6= Q>VK6L>L[< /< #/-< 52 KT $^LIA>VL9>=H>L^LD< *NLDJHA>G/>V‘H:>< !FVNKG-6I>[< >JT ^E>LWQH>D>J 9>F>HdG ^T 6LIJ6QQ96V< "6:FV>JHLD< .6=HNZ!" .!" ]Pe KT +-\< +^J[HG A^LI[HNLW6Ld>HD> -J^W< .>HA>LINL[VNJJG Ld>HD>< %>W:FaHL=HDI>H[WG.>D>J6LJ6D>< /QNV[WH[d> ‘NVL FOF>L‘>VW[>JJ96V KT *>L=>LaHV9>JW[_[d> ^T /H[dF>Hd^LD< >HA6FV>VG WH[dJ>FL> ^KIJ6QQ96V< ._:IWH[d96LIZ*>FL> D>[>HJ[< ^[NG&NJ=G$^LI[HNL< *+G$>JD>L< .>HA>L ]\BZBB .PX< *>=>VJ>LIV6=< />V‘N[VNLH:< 3HL[>VG-6I>[< /QH>D>JG-6I>[< K9H>L[>G-6I>[< LF7LD>VI^QQJ^LD R)^D>JINQA W:Fa>LI96VS< 6^[NKT $6FVJH:F[G W:F6J[^LD< 06D>WA6FVJH:F[< /:F>HLa>VA>VG.>HLHD^LDW6LJ6D>< .>D>LW>LWNV< -6VIG "HW[6L:>G!NL[VNJ FHL[>L< !JHK6[VNLH: ]G5NL>L< /QNV[G$6FVa>VI< ^T‘TKT< +a/[T LH:F[ 6^Wa>HW96V< >F>K6JHD> 1T-T#T =>W ,>^a6D>LW; \CT?X?<@ T

"") /$&%$’ (’#$*!.++-!--.’%)

…8N8, ?B3 …>;1>CJ

#C)1JDJ>11N0C+C)M,6 8< :H?PP 9; @)::0 (0CJ0 40;0DD0< <),6 ?===H?PPH !A- ")OO ?BL &C0</- 8<<0C>CJD G.FE )M50C>CJD 3.FE 9>;7 +8<80CJ 2.3B …$L7 ;8DD8>< 8< 4H9;- ?L2B …8N8, ?B3 …>;1>CJ- 8<<0C7 >CJD F.KE )M50C>CJD 2.PE 9>;+8<80CJ 2.=B …$L7 ;8DD8>< 8< 4H9;- ?K2

-. )/GG/J

L2O ,+& !+$ *<’=@4

K9EAAO26 

PP? I3 RPYe -/S< PPT\Be IK< #5 eXZPe< &1Z 1 eXZP\< =>>Q 9J6:I Q>VJT< XG%6LD "HV>I[W:F6J[Z"NQQ>JI^QQJ^LDWD>[VH>9> "/%< /< #/-< *NLDJHA>G/>V‘H:>< >JT ^G E>LWQH>D>J 9>F>Hd96V< 6^[NKT $6FVJH:F[W:F6J[^LD< .>D>LW>LWNV< +^J[HA^LI[HNLWG 6Ld>HD> -J^W< .>HA>LINL[VNJJG Ld>HD>< /QNV[WH[d> ‘NVL FOF>L‘>VW[>JJ96V KT *>L=>LaHV9>JW[_[d> ^T /H[dF>Hd^LD< >JT $>LW[>VF>9>V< /QNV[G$6FVa>VI< />V‘N[VNLH:< +^J[HA^LI[HNLWG*>=>VJ>LIV6=< >VDG LA6FVG WWHW[>L[< >JT -6LNV6K6G ^WW[>JJ=6:F< 2NVV_W[^LD +N9HJ[>J>ANL KT /QV6:FW[>^>V^LD< ,>9>JW:F>HLa>VA>V< .6=HNZ!"Z,6‘H .,/ BPe< -6VIJ>LI6WWHW[>L[< -6VIG"HW[6L:>G!NL[VNJ ‘NVL ^T FHL[>L< !JHK6[VNLH: ]G 5NL>L< ^[NG&NJ=G$^LI[HNL< *+G$>JD>L ?bPX +6JJNVc< ^T‘TKT< >F>K6JHD> 1T-T#T =>W ,>^a6D>LW; C]TXY?<@ T

"&)1 3$&. ’5 #(.&+ !,*-&1&+4 .2+% 2*/ 21, % "4)-59147)-. -/ #)4+.)-’, :84 809)4&-0(.-’,)0 "4)-5)/2*),.80+ ()4 !10($ )875’,.$0( /&!3 834442

LOEAAO26 

Me I3 RP]] -/S< CT?ee IK< #5 eCZPe< &1Z 1 eCZP\< 9J^> DV6QFH[ Q>VJT< YG%6LD< /< #/-< *NLDJHA>G/>V‘H:>< >JT ^E>LWQH>D>J 9>F>HdG ^T 6LIJ6QQ96V KT 1KA>J=J>^:F[>< "6:FV>JHLD< 06D>WA6FVJH:F[< +^J[HA^LI[HNLW6Ld>HD>< -6VIG"HW[6L:>G!NL[VNJ ‘NVL ^T FHL[>L< *6=>V6^K9N=>L ‘6VH69>J ^T F>V6^WL>FK96V< /H[d> ‘NVL FOF>L‘>VW[>JJ96V KT *>L=>LaHV9>JW[_[d> ^T /H[dF>Hd^LD< >JT $>LW[>VF>9>V< *>=>VJ>LIV6=< !FVNKG -6I>[< )NKANV[G-J^WG-6I>[< 3HL[>VG-6I>[< 6^[NKT $6FVJH:F[W:F6J[^LD< ,>9>JW:F>HLG a>VA>V KT W[6[T )^V‘>LJH:F[< /:F>HLa>VA>VG.>HLHD^LDW6LJT< .>D>LW>LWNV< .6=HNZ!"Z ,6‘H .,/ \Pe< /QH>D>JG-6I>[< .>HA>LINL[VNJJG Ld>HD>< %>W:FaHL=HDI>H[WG.>D>JG 6LJ6D>< !JHK6[VNLH: ]G5NL>L< ^T‘TKT< >F>K6JHD> 1T-T#T =>W ,>^a6D>LW; ]YT]\e<@ T

10*%!1/

"$$ !"#

-. $B>7 - C29 ,+& $, +DBFJ

C8EAAO26 

P]B I3 RPXe -/S< \MTXBe IK< #5 eXZe?< &1Z 1 eXZPP< V>AJ>bWHJ9>V K>[T< YG%6LD< CG [_VHD< /< #/-< /QNV[A6FVa>VI< .!" \ee .6=HNZ!" +-\GA7FHD< ? *6^[WQV>:F>V< )JHK66^[NKT< +^J[HA^LI[HNLW6Ld>HD>< *>=>VJ>LIV6=< >JT $>LW[>VF>9>V< 52 KT $^LIA>VL9>=T< >JT %J6WW:FH>9>GZ&>9>=6:F< >JT ^E>LWQH>D>J 9>F>Hd96V< /QNV[WH[d> ‘NVL FOF>L‘>VW[>JJ96V KT *>L=>LaHV9>JW[_[d>< ,>9>JW:F>HLa>VA>V< ">WHDLG-6I>[ ’L=H‘H=^6J< *NLDJHA>G/>V‘H:>< *U+G$>JD>L XbPX ‘HDLNL< ^T‘TKT< +a/[T LH:F[ 6^Wa>HW96V< >F>K6JHD> 1T-T#T =>W ,>^a6D>LW; ]XT]\\<@ T

-. $B>7 -& =#M4> ’)$ ,F4@3>=@4

C5EH8O26 

XB I3 RPe] -/S< MT]ee IK< #5 eXZPe< &1Z 1 eXZP\< =>>Q 9J6:I Q>VJT< CG[_VHD< #6WcG #L[Vc< 52 KT $^LIA>VL9>=T< / < #/-< *NLDJHA>G/>V‘H:>< >JT ^E>LWQH>D>J 9>F>Hd96V< 06D>WA6FVJH:F[< +^J[HA^LI[HNLW6LdT< 2NV=>VWH[d> FOF>L‘>VW[>JJ96V< >JT $>LW[>VF>9>V< />V‘N[VNLH:< >VDG LA6FVG WWHW[>L[< .6=HNZ!" .!" \Pe< !JHK6[VNLH: ]G5NL>L< *+G $>JD>L X<BbPX +6JJNVc< ^T‘TKT< >F>K6JHD> 1T-T#T =>W ,>^a6D>LW; ]XTMeY<@ T

-. "BG C29 ,+& >M4(BJ=B@

L9EAAO26 

Me I3 RP]] -/S< BTMBe IK< #5 eCZPe< &1Z 1 eCZP\< =6VI K6VNNL K>[T< YG%6LD< /< #/-< >JT $>LW[>VF>9>V< .,/ \Pe .6=HNZ!"Z,6‘H< +^J[HK>=H6G9^:FW>< !JHK6[VNLH: ]G5NL>L< -6VIG"HW[6L:>G!NL[VNJ FHL[>L< +^J[HA^LI[HNLW6Ld>HD>< 0>KQNK6[< >JT ^E>LWQH>D>J 9>F>HdG ^T 69W>LI96V KT 99J>L=6^[NK6[HI< #6WcG#L[Vc< ,>9>JG W:F>HLa>VA>V HL[>DVH>V[< /QNV[WH[d> ‘NVL KT /H[dF>Hd^LD FOF>L‘>VW[>JJ96V ^T *>L=>LaHV9>JW[_[d>< 3HL[>VG-6I>[< *H:F[G ^T /H:F[G-6I>[< .>D>LW>LWNV< /:F>HLG a>VA>VG.>HLHD^LDW6LJ6D>< ’LL>L6^WW[6[[^LD *>=>V ,6QQ6< 3HL=W:FN[[< *NLDJHA>G />V‘H:>< ^T‘TKT< >F>K6JHD> 1T-T#T =>W ,>^a6D>LW; \CTeeB<@ T

-. +1=FB11B L2O ,!& !+$

LHEAAO26 

Pe\ I3 RPCe -/S< YBe IK< #5 ePZPP< &1Z 1 ePZPC< 9J6:I N6I 9VNaL K>[T< YG%6LD "HV>I[W:F6J[Z"NQQ>JI^QQJ^LDWD>[VH>9> "/%< /< #/-< "H>W>JQ6V[HI>JAHJ[>V< 52 KT $^LIA>VL9>=H>L^LD< *NLDJHA>G/>V‘H:>< >JT ^E>LWQH>D>J 9>F>Hd96V< 06D>WA6FVJH:F[< #6WcG#L[Vc< /QNV[WH[d> ‘NVL FOF>L‘>VW[>JJ96V KT /H[dF>Hd^LD ^T >JT *>L=>LaHV9>JW[_[d>L< ._:IWH[d96LI Z *>FL> D>[>HJ[< >JT $>LW[>VF>9>V< ’WNAHb< /QNV[G $6FVa>VI< /QNV[G*>=>VJ>LIV6=< />V‘N[VNLH:< >VDG LA6FVG WWHW[>L[< 3HL[>VG-6I>[< /:F>HLa>VA>VG.>HLHD^LDW6LJ6D>< .6=HNZ!" .!" BPe< !"G3>:FWJ>V YGA6:F< ? *6^[WQV>:F>V< 2NVV_W[^LD +N9HJ[>J>ANL KT J^>[NN[F< +^J[HA^LI[HNLW6Ld>HD> -V>KH^K< .>HA>LINL[VNJJG Ld>HD>< %>W:FaHL=HDI>H[WG.>D>J6LJ6D>< !JHK6[VNLH: ]G 5NL>L< ’LL>L6^WW[6[[^LD; *>=>V 2H>LL6< 2NJIWa6D>L ’L=H‘H=^6J< *+G$>JD>L ?bPX "NLHLD[NL< ^T‘TKT< >F>K6JHD> 1T-T#T =>W ,>^a6D>LW; \\TC]Y<@ T

-. ,BM/F4: -5 92L ,!&

IAEAAO26 

]Be I3 R\Ce -/S< MTMMe IK< #5 eBZPe< &1Z 1 eBZP\< =>>Q 9J6:I Q>VJT< ?G/[^A>L 0HQ[VNLH:< JJV6=< "H>W>JQ6V[HI>JAHJ[>V< /< /.< #"/< #/- KT V>KW6WWHW[>L[< *NLDJHA>G />V‘H:>< 3HL[>VG-6I>[< ">WHDLG-6I>[ !FVNK 8 /[cJ>< *H:F[ ^T /H:F[ -6I>[< >JT ^E>LG WQH>D>J 9>F>Hd96V< HG4>LNLG/:F>HLa>VA>V KT =cLT )^V‘>LJH:F[< ,>9>JW:F>HLa>VA>V KT W[6[T )^V‘>LJH:F[< .>D>LW>LWNV< %>W:FaHL=HDI>H[WG.>D>J6LJ6D>< ’LL>L; *>=>V 2H>LL6< >JT )NKANV[WH[d> ‘NVL RP]G3>D>S KT *>L=>LaHV9>JW[_[d>< >JT $>LW[>VF>9>V< >JT &>:IIJ6QQ> ROAAL>L U W:FJH>E>LS< ’WNAHb< +^J[HA^LI[HNLWG*>=>VJ>LIV6= 9>F>Hd96V< />V‘N[VNLH:< >VDG LA6FVGZ 9A6FVG WWHW[>L[< +>KNVcG-6I>[ -V>KH^K< $6FV6WWHW[>LdG -6I>[< ">WHDLG-6I>[ 0>VV6HLG/[cJ>< LF7LD>VI^QQJ^LD R)^D>JINQA W:Fa>LI96VS< "6:FV>JHLD WHJ9>V< =cLT $>VLJH:F[V>D^JH>V^LD< 2NVV_W[^LD +N9HJ[>J>ANL -V>KH^K KT J^>[NN[F< .6=HNZ"2"Z,6‘H .,/ ?Be< %>Q7:IWH:F>V^LDWL>[d< !JHK6[VNLH: CG5NL>L< /[6L=F>Hd^LD KT $>VL9>=H>L^LD< /[>:I=NW> ]\e2< V>6 2H>aG)6K>V6WcW[>K< 6^[NKT "HW[6LdV>D>J^LD ^T 1KA>J=9>N96:F[^LDWWcW[>K< $6FV=cL6KHIG-6I>[< 1L[>VA6FVG W:F^[d ‘NVL ^T FHL[>L< /Q^Va>:FW>J6WWHW[>L[< -6VIG"HW[6L:>G!NL[VNJ ‘NVL ^T FHL[>L< ._:IA6FVI6K>V6< *^A[A>=>V^LD >JT D>V>D>J[< /Q^VF6J[>6WWHW[>L[< 3HL[>VV7=>V +U/ ]\BZYe . P? & KT ? ( P? )6V[F^K *U+ $>JD>L< ^T‘TKT< >F>K6JHD> 1T-T#T =>W ,>^a6D>LW; M\T?Me<@ T &".2%2>.*7;2, %’ :(35 *++*/9.<*1 #%-7*8>.286 !.2 2,*’49 )*7 $40/8=%,*2 %2/6

- - - (&0 #$( ,$./+)’&"%$) $.2&"$

EB92(E> !=4)2 $9==59;.* "82< #6(E>3 4,B,= $9==59;.* E=6()2,= %B=< -G* ?@C/@ ’,481(=B,8* &,6< G ?D 00 A ? G? :G* FFF<79==59;.<+, 832256

834416


SPORT I 15

BOULEVARD BADEN I 13. März 2011 I Nr. 11, 14. Jahrgang

I Ihre zuständiger Redakteur

I Ihre zuständige Redakteurin

BENEFIZSPIEL DES KSC GEGEN 1899 HOFFENHEIM Das Benefizspiel des KSC gegen 1899 Hoffenheim wird am Donnerstag, 24. März, um 18 Uhr im Wildparkstadion ausgetragen. Der komplette Erlös kommt dem Karlsruher Zoo zugute. Karten für die Partie sind in der Geschäftsstelle und im KSC-Fanshop, im Zoo sowie im 1899-Fanshop an der Rhein-Neckar-Arena erhältlich.

Pascal Schütt Telefon 07 21 / 93 38 02 - 29 Telefax 07 21 / 93 38 02 - 23 Mobil 01 60 / 4 75 62 40 E-Mail: pschuett@roeser-presse.de

Michaela Anderer Telefon 07 21 / 93 38 02 - 14 Telefax 07 21 / 93 38 02 - 23 Mobil 01 51 / 16 23 31 19 E-Mail: manderer@roeser-presse.de

» www.boulevard-baden.de/LOKALSPORT

I KSC besiegt Duisburg mit 3:1

Wir-Gefühl – der Schlüssel im Abstiegskampf Karlsruhe. Große Erleichterung war in die Gesichter der KSCSpieler geschrieben, als sie am Freitagabend nach dem 3:1-Heimsieg über den MSV Duisburg vom Platz liefen. Äußerst wichtig waren diese drei Punkte für den im Abstiegskampf steckenden Zweitligisten gewesen. Doch darauf ausruhen kann sich die Mannschaft nicht. „Es ist gut, im Erfolg nicht zu hoch zu fliegen, aber in Niederlagen auch nicht zu tief zu sinken“, so KSC-Coach Rainer Scharinger.

832495

BUNDESLIGA

FOTO I MON

VEREIN

KSC-Kapitän Alexander Iashvili verwandelte den Foulelfmeter zur 2:0-Führung für die Blau-Weißen. konnten die 13 385 Zuschauer im Wildpark selbst beobachten. Wesentlich aggressiver und auch koordinierter ging die KSC-Elf ins Spiel und ließ sich auch nach dem Gegentreffer zum 2:1 durch Goran Sukalo (73.) nicht verunsichern. und spielte den Sieg gegen allerdings meist harmlos agierende Duisburger nach Hau-

beim HSV bleibt, ist fraglich. Zunächst begann die Partie ausgeglichen, dann kam der FCB. Zunächst rettete mehrfach das Aluminium den HSV. Danach schossen die Bayern den HSV mit der 6:0-Niederlage tief in die Krise. Durch einen Elfmeter ging Schalke 04 gegen die Eintracht Frankfurt in Führung. Nach dem Ausgleich, konnte Schalke dann kurz vor Abpfiff den 2:1-Sieg klar machen. Verdient ging Wolfsburg gegen den 1. FC

Nürnberg zunächst in Führung, der Club wachte aber durch den Gegentreffer auf und siegte am Ende mit 2:1. 1899 Hoffenheim begann gegen Tabellenführer Borussia Dortmund stark und siegte nicht unverdient am Ende mit 1:0. Der 1. FC Kaiserslautern gab gegen den SC Freiburg von der ersten Minute an Gas, geriet aber unglücklich durch ein Eigentor von Nemec in Rückstand. Dieser machte seinen Fehler wett und der FCK gewann mit 2:1.

832692

der 1:3-Niederlage beim KSC und auch der FC Augsburg bleibt mit nur einem gewonnen Punkt in Berlin weiter hinter Tabellenführer Hertha BSC. Der FC kam über ein 0:0-Unentschieden gegen Union Berlin nicht hinaus. Ebenfalls noch am Freitagabend sicherte sich der FC Ingolstadt 07 drei wichtige Punkte im Abstiegskampf. Beim FSV Frankfurt feierte die Elf von Benno Möhlmann einen wichtigen 2:1-

Sieg und schoss den FSV dafür in Richtung Abstiegszone. Neun mal zuhause ungeschlagen trat Fortuna Düsseldorf am Samstag gegen den SC Paderborn an, der diese Siegesserie reißen ließ. Paderborn und Düsseldorf trennten sich mit einem mageren 0:0-Unentschieden. Am Montag könnte Hertha den Vorsprung mit einem Sieg über Verfolger Spvgg Greuther Fürth ausbauen.

53:15 53:34 37:36 57:33 41:32 41:33 33:36 37:42 42:37 31:31 35:43 35:43 25:36 27:43 33:51 30:39 43:47 37:59

61 49 47 45 43 42 37 37 36 33 32 28 28 28 28 26 25 22

VEREIN

auf 20 Minuten der zweiten Halbzeit kaum eine passable Leistung ablieferten. Hunger, Wille und Konzentriertheit scheinen dagegen beim KSC wieder Einzug gehalten zu haben. Bleibt es dabei und arbeitet man weiterhin hart an sich, kann das Ziel Klassenerhalt erreicht werden.

KSC-Spieltage sind terminiert

Drei Fragen an Stefan Fahrad

Die DFL hat die Spieltage des KSC bis Saisonende terminiert. Sonntag, 10. April, 13.30 Uhr: Erzgeb. Aue – KSC Montag, 18. April, 20.15 Uhr: KSC – FC Augsburg Samstag, 23. April, 13 Uhr: RW Oberhausen – KSC Freitag, 29. April, 18 Uhr: KSC – Fort. Düsseldorf Sonntag, 8. Mai, 13.30 Uhr: Arm. Bielefeld – KSC Sonntag, 15. Mai, 13.30 Uhr: KSC – Union Berlin

3:1 1:2 1:2 0:0 0:0 So. So. So. Mo

SPIELE TORE PKTE.

1. Hertha BSC 2. FC Augsburg 3. Erzgebirge Aue 4. Greuther Fürth 5. VfL Bochum 6. Energie Cottbus 7. MSV Duisburg 8. Fortuna Düsseldorf 9. Alemannia Aachen 10. TSV 1860 München 11. FSV Frankfurt 12. 1. FC Union Berlin 13. SC Paderborn 07 14. Karlsruher SC 15. FC Ingolstadt 04 16. VfL Osnabrück 17. RW Oberhausen 18. Arminia Bielefeld

se. Andrei Cristea (18.), Alexander Iashvili (22. FE) und Stefan Müller (86.) punkteten für die Karlsruher. „Vielleicht sind wir zu satt. Die Satten haben auf dem Platz nichts verloren, nur die Hungrigen“, kommentierte Duisburg Coach Milan Sasic später die Leistung seiner Kicker, die bis

Augsburg verpasst Tabellenspitze Berlin (mia). Bereits am Freitag hatte Erzgebirge Aue seine Chance, den Anschluss an die Tabellenspitze der Zweiten Bundesliga zu halten, durch einen 2:1-Auswärtssieg gegen RW Oberhausen genutzt. Nach fünf verlorenen Auswärts-Partien darf nun weiter auf den Durchmarsch in die Erste Liga gehofft werden. Duisburg dagegen verspielte seine Aufstiegschancen wohl mit

SPIELE TORE PKTE.

1. Borussia Dortmund 26 2. Bayer Leverkusen 25 3. Hannover 96 26 4. Bayern München 26 5. 1. FSV Mainz 05 25 6. 1. FC Nürnberg 26 7. SC Freiburg 26 8. Hamburger SV 26 9. 1899 Hoffenheim 26 10. FC Schalke 04 26 11. 1. FC Köln 26 12. 1. FC Kaiserslautern 26 13. Eintracht Frankfurt 26 14. FC St. Pauli 25 15. Werder Bremen 25 16. VfL Wolfsburg 26 17. VfB Stuttgart 25 18. Bor. M‘Gladbach 25

Karlsruher SC – MSV Duisburg RW Oberhausen – Erzgebirge Aue FSV Frankfurt – FC Ingolstadt Fort. Düsseldorf – SC Paderborn Union Berlin – FC Augsburg Arm. Bielefeld – 1860 München Energie Cottbus – VfL Osnabrück Alemannia Aachen – VfL Bochum SpVgg Gr. Fürth – Hertha BSC 25 26 26 25 25 25 26 26 25 25 26 26 26 26 26 25 26 25

52:24 48:21 31:28 37:19 35:27 51:37 39:26 33:33 41:42 28:26 36:39 26:31 24:35 35:55 31:40 34:46 22:44 20:50

52 51 47 46 46 42 40 36 35 34 33 31 30 27 26 25 24 13

Karlsruhe (mia). BG-Spieler Stefan Fahrad muss seit einiger Zeit verletzungsbedingt nur zusehen, wenn seine Basketballerkollegen zum Spiel antreten. Wie ist das, wenn man „nur“ auf der Bank oder der Tribüne sein Team unterstützen kann? Stefan Fahrad: Natürlich sieht man sich erst einmal als Spieler und würde dementsprechend immer gerne auf dem Parkett mitmischen, anstatt auf der Bank zu sein. Aber man muss sich der eigenen Situation stellen und dann ist das gar nicht so schlecht, auf Stefan Fahrad konnte schon länger nicht mehr in der Halle für die BG der Bank mitmischen zu dürfen. spielen. FOTO I MON

auch in dieser Woche nach dem Heimsieg jeden Tag trainiert. „Eine Strafe ist das nicht“, betont er. „Aber alle Augen richten sich auf das 60-Spiel. Es bleibt knallhart bis zum letzten Spieltag.“ Dass sich in Sachen Wir-Gefühl sowie sportlicher Leistung schon einiges getan hat beim KSC,

Hannover patzt – HSV in der Krise Köln/München (mia). So hatte sich Hannover 96 die Partie beim 1. FC Köln nicht vorgestellt. Das Ergebnis: Null Punkte, ein verletzter Keeper und dazu vier Gegentore schmerzen die Niedersachsen, mit Hoffnung auf den Champions-League-Platz, sehr. Bayern München und der Hamburger SV werden beide zum Saisonende den Trainer wechseln, bei beiden weiß man noch nicht, wer der Nachfolger sein wird. Ob Armin Veh allerdings nach der Pleite noch so lange

2. BUNDESLIGA

1. FC Köln – Hannover 96 4:0 Bayern München – Hamburger SV 6:0 FC Schalke 04 – Eintr. Frankfurt 2:1 VfL Wolfsburg – 1. FC Nürnberg 1:2 1899 Hoffenheim – Bor. Dortmund 1:0 1. FC K‘Lautern – SC Freiburg 2:1 W. Bremen – M‘Gladbach n. Red. FSV Mainz 05 – Leverkusen So. FC St. Pauli – VfB Stuttgart So.

I Von Michaela Anderer Eine „enorm schwere Aufgabe“ und „stark verunsicherte“ Fußballprofis hatte Scharinger am 2. März übernommen. Dass es nicht nur ein mentales Problem bei der Mannschaft gab, sondern auch konditionell und spielerisch, hatte er schnell feststellen müssen und so auch den Tagesablauf der Profis „drastisch“ verändert. Statt wie teilweise nur drei Trainingseinheiten pro Woche, sind die KSC-Spieler jeden Tag von morgens bis mittags im Wildpark und arbeiten neben der Taktik auch am Wir-Gefühl, das für Scharinger „der Schlüssel im Abstiegskampf“ ist. „Animositäten“ dürfe es nicht geben. Jeder Spieler, auch die auf der Bank müssten zurückstecken für den Klassenerhalt. So wird

716607

TORSCHÜTZEN 1. Gomez (Bayern) 2. Cissé (Freiburg) 3. Gekas (Frankfurt) 4. Schürrle (Mainz 05) 5. Lakic (Kaiserslautern) Barrios (Dortmund) Podolski (Köln) Novakovic (Köln) Ya Konan (Hannover) Raúl (Schalke 04) 11. Dzeko (Wolfsburg) 12. Hugo Almeida (Bremen) Vidal (Leverkusen) Müller (Bayern) 15. Petric (HSV) Kagawa (Dortmund) Allagui (Mainz)

757485

18 17 14 12 11 11 11 11 11 11 10 9 9 9 8 8 8

Kannst Du die Jungs von der Bank aus unterstützen? Fahrad: Das kann und tue ich natürlich. Ich bin Teil dieses Teams und bringe mich von der Bank aus für den Erfolg der Mannschaft genauso ein, wie ich es als Profi auf dem Parkett tun würde. Wenn der Headcoach gerade mit einzelnen Spielern spricht, kann ich mich um die anderen Kollegen kümmern, kann sie aufmuntern, ihnen Hinweise geben oder sie in schwierigen Situationen auch kurz beruhigen. Und dann muss man ja auch mal sagen, dass ich auch sonst noch voll miteinbezogen bin: Ich habe wie die

anderen auch eine Aufgabe bei der Regio-Tour, die ich sehr bewusst wahrnehme. Außerdem wohne ich mit einem amerikanischen Mitspieler zusammen und habe durchaus auch eine integrative Rolle zu spielen. Das sind zwar andere Herausforderungen als die, die ich als Profisportler hatte, aber nichtsdestotrotz ist das für mich und für das Team wichtig.

bellenstand und einigen Niederlagen einfach nicht zufrieden sein. Die BG ist aber auch mehr als nur das und dann muss ich sagen, ist es zumindest im Umfeld gar nicht schlecht gelaufen. Man muss nur mal sehen, wie sich die Regio-Tour entwickelt hat oder dass trotz solcher unfassbarer Niederlagen wie Essen wieder Zuschauer kommen und uns gegen Crailsheim so hervorragend unterstützen. Die BG hat Wie läuft es für die BG? sich ein gutes ZuschauerpotentiFahrad: Wir sind sportlich gese- al erarbeitet und damit auch stahen leider nicht konstant genug bilisiert. gewesen und können dementDas ausführliche Interview lesen Sie sprechend mit dem jetzigen Taunter www.boulevard-baden.de


16 I RECHTSANWÄLTE & STEUERBERATER

BOULEVARD BADEN I Anzeigensonderveröffentlichung I 13. März 2011 I Nr. 11, 14. Jahrgang

I Steffen Hort, Steuerberater und Partner bei Maisenbacher, Hort & Partner informiert

Die Steuersünder-CD und die Selbstanzeige im Steuerrecht ab 2011

Maisenbacher, Hort & Partner Steuerberater Rechtsanwälte www.mhp-kanzlei.de Steuern schon immer auf einen 10-Jahres-Zeitraum ermittelt, so wurden bislang in aller Regel die (Geld)strafen für die vergangenen fünf Jahre festgesetzt. Neu ist nun, dass je nach Höhe der Hinterziehung auch die strafrechtliche Ahndung auf zehn Jahre ausgedehnt wird, was zu einer Erhöhung der beizumessenden Strafen führt. 2. Mit Urteil vom 20. Mai 2010 hat der Bundesgerichtshof entschieden, dass bei einer Selbstanzeige „reiner Tisch“ zu machen

ist. Hieraus folgert eine wesentliche Änderung im Bereich der Selbstanzeige. Die sogenannten Teilselbstanzeigen (oftmals auch als „Salamitaktik“ bezeichnet) sind nicht mehr zulässig oder wirksam. Es genügt bei einer Selbstanzeige nicht, die hinterzogenen Zinsen aus einem ausländischen Depot nachzuerklären, sondern es ist mit dieser Selbstanzeige über alle steuerlich relevanten Hinterziehungen Rechenschaft abzulegen. Werden in einer Selbstanzeige nur einzelne Straf-

taten eingeräumt, so spricht man von einer „dolosen Selbstanzeige“, in der also wissentlich weitere Sachverhalte vorsätzlich vorenthalten werden. Diese „dolosen Selbstanzeigen“ werden künftig nicht mehr strafbefreiend wirken. 3. Bislang war eine Selbstanzeige möglich, solange beispielsweise ein Betriebsprüfer die Räumlichkeiten eines Steuerpflichtigen noch nicht betreten hat. Künftig ist eine Selbstanzeige nicht mehr möglich, wenn die Prüfungsanordnung dem Steuerpflichtigen oder dessen Berater

Sichere Passwörter

Tipps für Verbraucher

Region (bb). Die Sicherheit von Passwörtern hängt nicht nur an der komplexen Zusammensetzung aus Sonderzeichen und Buchstaben. Passwörter sollten mindestens acht Zeichen lang sein und jeweils nur auf einer einzigen Webseite zum Einsatz kommen, schreibt das Computermagazin c‘t in seiner aktuellen Ausgabe 2/2011. Häufig siegt bei Internet-Nutzern die Bequemlichkeit: ein einziges Passwort gilt für alle Webseiten. Fällt es einem Datendieb in die Hand, hat er Zugriff auf sämtli-

Region (bb). Kaum hat das neue Jahr begonnen, gibt es wieder zahlreiche Preiserhöhungen – nicht nur bei städtischen Gebühren und den Versorgern. Der Roland-Partneranwalt Oliver Lorenzen von der Schwelmer Kanzlei Erhard & Maas erläutert, welche Verbraucherrechte gelten sowie wann und wie sich Bürger wehren können.

che Logins, egal, ob bei eBay, Amazon oder Musicload. Deshalb sollte man seine Passwörter für jedes Webangebot individuell gestalten. „Am besten überlegt man sich ein Grundpasswort, das aus unterschiedlichen Sonderzeichen, Zahlen und Buchstaben besteht“, rät c‘t-Redakteur Ronald Eikenberg. „Anschließend erweitert man den immer gleichen Stamm um bestimmte Merkmale, die sich aus den Namen der Webseiten ergeben.“ Mindestens acht Zeichen sollte es lang sein.

Städte und Gemeinden erhöhen die Gebühren: Muss ich zahlen?

fordern, die Grundlage für seine Kalkulation offenzulegen. Denn: Es ist sein gutes Recht, die Ursache für den erhöhten Preis zu erfahren. „Wer für Strom nicht tiefer in die Tasche greifen will, sollte sich bei Verbraucherportalen über das örtliche Angebot informieren und zu einem günstigeren Anbieter wechseln“, empfiehlt Rechtsanwalt Oliver Lorenzen. Geldabheben bei fremden Banken? Aufgepasst beim Gebühren-Check

Ja. Allerdings gilt: Die Gelder sollen die Ausgaben decken, die für die Allgemeinheit anfallen, und sie sollen sich für den Bürger im Rahmen halten. Lässt sich der geforderte Betrag nicht nachvollziehen, sollte der Verbraucher nach den Gründen für die Preiserhöhung fragen und gegebenenfalls rechtlichen Rat einholen.

Seit dem 15. Januar sollen Banken die Kosten für das Geldabheben am Automaten ausweisen. Zeigt das Display an fremden Automaten nicht die anfallenden Gebühren an, hat der Verbraucher keinen Rechtsanspruch: „Mit der Gebührenanzeige am Automaten sollen Banken Kosten transparenter machen, ein Gesetz hierzu gibt es jedoch Steigende Stromkosten: Müssen nicht. Daher kann die Bank Verbraucher das akzeptieren? rückwirkend nicht belangt werden. Wer wissen will, wie viel er Stromkosten, die ohne ersichtli- zahlt, geht besser zum nächsten chen Grund steigen, muss nie- Geldautomaten – Sparer sollten mand hinnehmen. Ist der Strom die eigene Bank bevorzugen“, rät dem Kunden nach dem Preisan- der Experte. stieg zu teuer, so kann er widerWeitere Tipps im Internet unter: sprechen und den Anbieter aufwww.boulevard-baden.de

ob dieser Vorstoß umgesetzt wird. Wird eine Steuerstraftat, beispielsweise von der Steuerfahndung selbst entdeckt, hängt die Beurteilung der Schwere dieser Tat und damit die Verhängung der Strafe von Grenzwerten ab. Zwischenzeitlich werden hier Grenzen von 50 000/100 000/1 Millionen Euro genannt. Bei einem Steuerschaden ab 100 000 Euro kann durchaus eine Freiheitsstrafe in Betracht kommen. Bei einem Steuerschaden ab 1 Million. Euro wird eine Freiheitsstrafe grundsätzlich – wenn auch mit Ausnahmen – verhängt. Zudem wird in ein solches Verfahren die Staatsanwaltschaft einbezogen. Die reinen Geldstrafen ermitteln sich nach dem Einkommen des Steuerpflichtigen und nach der Anzahl der verhängten Tagessätze. Fazit: Das System der Selbstanzeige wird sich fraglos verschärfen. Eine strafbefreiende Strafanzeige ist aber nach wie vor kein aussichtsloses Verfahren mit einem Gericht, sondern wird – gut geplant und akribisch vorbereitet – immer zu einem vernünftigen Erfolg führen – ohne Strafe wohlbemerkt!

„Kalte“ Wohnungsräumung

FOTO I BB

Der Kauf der sogenannten „Steuer-CD“ mit Daten von vermeintlichen Steuerflüchtlingen hat die Juristen, die politischen Parteien, die Bürger und natürlich auch die Bundesregierung zu interessanten Diskussionen veranlasst, wodurch die steuerliche Selbstanzeige kritisch beleuchtet wurde. Die wesentlichen Neuerungen: 1. Der eigentliche Grund für eine strafbefreiende Selbstanzeige ist die sonst drohende Strafverfolgung dieser Tat. Die Strafverfolgungsverjährung beträgt für einfache Steuerhinterziehung fünf Jahre und neuerdings in besonders schweren Fällen zehn Jahre. Wurden die nachzuzahlenden

müssen sofort verfügbar sein, spätestens mit Ergehen der geänderten Steuerbescheide muss die Zahlung sofort durchgeführt werden. d) Nach Ergehen der geänderten Steuerbescheide können gegebenenfalls überhöhte Schätzungen anhand von konkreten Unterlagen und Angaben mittels eines Einspruchs korrigiert werden. e) Für eine wirksame Selbstanzeige müssen also mittels einer Erklärung die entsprechenden Zahlen geliefert werden. Sind diese Voraussetzungen erfüllt, so vermeidet die strafbefreiende Selbstanzeige empfindliche zugestellt wurde. Geldstrafen, intensive Ermitt4. Eine richtige Selbstanzeige be- lung der Strafverfolgungsbehörinhaltet folgende Vorgehensweise: den und im Zweifel auch Freia) korrekte Formulierung und heitsstrafen. Adressierung der Selbstanzeige Hinzu kommen die Zinsen. Die b) dem Finanzamt muss es auf- Hinterziehungszinsen werden ab grund der vorgelegten Selbstan- dem „Entstehungsjahr“ mit sechs zeige möglich sein, unmittelbar Prozent pro Jahr fällig. Aus Bageänderte Steuerbescheide zu den-Württemberg kam der Vorerlassen. Im Zweifel müssen die schlag, wonach zusätzlich ein Zahlen auf Grundlagen über- Strafzuschlag von jährlich fünf höhter Schätzungen ermittelt Prozent auf den hinterzogenen und mitgeteilt werden. Betrag und zu den festgesetzten c) Die erforderlichen Mittel auf- Hinterziehungszinsen erhoben grund der Steuernachzahlung werden soll. Es bleibt abzuwarten, FOTO I BB

Karlsruhe (bb). Bedingt durch die drohenden Enthüllungen im Zusammenhang mit den erworbenen Steuersünder CDs sind im Jahr 2010 23 500 Selbstanzeigen eingegangen, die zu Steuereinnahmen von 350 Millionen Euro geführt haben. Baden-Württemberg war Tabellenerster mit 7 436 Selbstanzeigen Schlusslicht waren die neuen Bundesländer mit nur 100 Selbstanzeigen.

Rechtsanwalt René Schmidt, Kanzlei Küster, Klas & Kollegen. Karlsruhe (bb). Die nicht durch einen gerichtlichen Titel gedeckte eigenmächtige Inbesitznahme einer Mietwohnung und deren eigenmächtiges Ausräumen durch den Vermieter stellt eine unerlaubte Selbsthilfe dar,

für deren Folgen der Vermieter verschuldensunabhängig haftet (BGH, Urteil vom 14.07.2010 – VIII ZR 45/09). Der Mieter einer Wohnung ist für mehrere Monate verschwunden. Er wird als vermisst gemeldet. Nachdem zwei Monatsmieten an Zahlungsrückstand aufgelaufen sind, kündigt der Vermieter das Mietverhältnis fristlos. Der Vermieter öffnet die Wohnung eigenmächtig und nimmt diese in Besitz. Einen Teil der Wohnungseinrichtung lagert er ein, den Großteil entsorgt er. Der Mieter taucht wieder auf und verlangt für ihm durch die Entsorgung abhanden gekommene, beschädigte oder verschmutzte Gegenstände Schadensersatz in Höhe von knapp 62 000 Euro. Der Bundesgerichtshof gibt dem Mieter Recht. Die eigenmächtige Inbesitznahme von Wohnung und Hausrat durch den Vermieter stellt eine unerlaubte Selbsthilfe dar. Dies gilt selbst dann, wenn der Mieter sich an einem unbekannten Ort aufhält und/oder das Mietverhältnis wirksam gekündigt ist. Der Vermieter ist dem Mieter daher verschuldensunabhängig zum Ersatz des auf Grund der Entsorgung oder Beschädigung

der in Besitz genommenen Gegenstände entstandenen Schadens verpflichtet. Zudem kommt es zu einer Umkehr der Darlegungs- und Beweislast. Im Regelfall müsste der Mieter darlegen und beweisen, dass und in welcher Höhe ihm ein Schaden entstanden ist. Da der Vermieter bei Inbesitznahme jedoch kein vollständiges Bestandsverzeichnis aufgestellt und den Wert des Inventars nicht hat schätzen lassen, liegt es nun an ihm zu beweisen, in welchem Umfang die Angaben des Mieters zur Schadensberechnung unzutreffend sind, soweit dessen Angaben zumindest plausibel erscheinen. Dass der Vermieter ein Protokoll über die Wohnungsöffnung erstellt und die Einrichtungsgegenstände fotografiert hat, sah das Gericht als nicht ausreichend an. Angesichts dieser Rechtslage ist jedem Vermieter dringend anzuraten, zur Vermeidung einer eigenen Schadensersatzpflicht vor der Räumung einer gekündigten Mietwohnung mit fachkundiger Unterstützung eines auf dem Gebiet des Mietrechts spezialisierten Rechtsanwalts einen gerichtlichen Räumungstitel zu erwirken und diesen durchzusetzen.

Vorteil mit grünem Rezept

827459

Region (bb).Wer regelmäßig rezeptfreie Medikamente anwendet, sollte sich diese von Arzt auf einem grünen Rezeptformular verordnen lassen und diese sammeln, rät die „Apotheken Umschau“. Mit dem besonderen Rezept dokumentiert der Arzt, dass er das Mittel für medizinisch sinnvoll hält. In diesem Fall lassen sich die Ausgaben steuerlich geltend machen, wenn die „zumutbaren Belastungen“ überschritten werden.

796551

796553

796548

Paketdienst: Ersatzzustellung

824937

834339

821566

Nürnberg (bb). Ein Paketdienst darf, wenn er den Empfänger nicht antrifft, die Sendung einem Ersatzempfänger aushändigen. Das kann ein weiterer Hausbewohner oder Nachbar sein. Dabei muss der Zusteller dem Ursprungs-Empfänger mitteilen, wo er die Sendung abholen kann. Klauseln in den AGB, die eine solche Verpflichtung ausschließen oder nicht enthalten, sind unwirksam. Urteil des Oberlandesgerichts Köln (Az. 6 U 165/10).


GESCHÄFTSWELT I 17

BOULEVARD BADEN I Anzeigensonderveröffentlichung I 13. März 2011 I Nr. 11, 14. Jahrgang

FOTO I STADT GONDELSHEIM

Aussteller spenden für „Onko-Kids“ Alles für den Hund Karlsbad/Pfinztal (bb). Seit Wochen wird seine Ankunft sehnsüchtig erwartet. Endlich, endlich ist es so weit: Labrador-Retriever Karli hält Einzug. Ein erster zaghafter Schritt in die neue Umgebung und schon ist klar: Von nun an steht der tapsige Welpe im Mittelpunkt. Mit diesen Worten beschreibt Alexia Angelopoulou die Gefühle frisch gebackener „Hunde-Eltern“. In der nächsten Zeit wird das neue Familienmitglied neugierig die Umgebung erkunden. Für beide

KURZ & BÜNDIG

Seiten gilt es dabei vieles zu beachten. So müssen beispielsweise lose Gegenstände in Sicherheit gebracht werden, damit der Kleine nichts verschlucken oder sich verletzen kann. Auch ans Fressen muss der Welpe gewöhnt werden. Mit dem richtigen Verhalten ist er aber ganz schnell stubenrein. Viele weitere Informationen, kompetente Beratung und alles für die Erstausstattung, die beim Kauf eines Hundewelpen notwendig ist, gibt es bei Zoo & Co. in Karlsbad und Pfinztal.

Dschungel-Flammkuchen

Von links nach rechts: Sascha Baumann (Weihnachtsmarkt Organisator), Deniz Weidenhammer (Veranstalterin), Gabriele Geib (Onko-Kids online) sowie Arthur Weidenhammer (Veranstalter). unsere Aussteller diese Aktion unterstützen“, betonten die neuen Eigentümer und Veranstalter des Weihnachtsmarktes, Deniz und Arthur Weidenhammer, bei der Übergabe im Schloss. „Onko-Kids online“ ermöglicht erkrankten Kindern und Jugendlichen sowie ihren Familien über das Internet eine bisher in Deutschland noch nicht existierende Form der

Kommunikation. Bereits während der Akuttherapie in der Klink erfahren die Kinder und Jugendlichen, dass sie mit ihrer Erkrankung nicht alleine stehen und andere Kinder und Jugendliche irgendwo in Deutschland zur gleichen Zeit Ähnliches durchmachen müssen. Getragen wird das Projekt vom Ortsverband Heidelberg der Deutschen Leukämie-Forschungs-Hilfe.

Der Enkel schlägt den Opa Treue zur Karlsruhe (bb). In der AWO-Begegnungsstätte in der Klauprechtstraße 30 startete vor kurzem ein neues Projekt. Alle zwei Wochen finden sich Kinder, Erwachsene und ältere Menschen ein um gemeinsam Schach zu spielen, oder erst ein Mal das Schachspiel zu erlernen. Zwei Schachlehrer stehen mit Rat und Tat zur Seite. Eine einfache Lehrmethode, die Stufen- oder Stappenmethode, ermöglicht es Alt und Jung innerhalb kürzester Zeit mit dem Spiel zu beginnen. Gene-

rationen übergreifendes Spielen ist etwas neues im Begegnungszentrum „Irma Zöller“. „Wir nehmen den Titel der Stadt Karlsruhe ‚Unicef-Kinderstadt 2010/2011‘ ernst und denken dabei auch an die älteren Generationen“, so der Vorsitzende des AWO-Stadtbezirkes, Klaus Lustig. Die Gruppe soll dauerhaft installiert werden und sich alle zwei Wochen außerhalb der Schulferien treffen. Die Teilnahme ist kostenlos. Das nächste Treffen ist für den 19. März vorgesehen. Los geht es um 14.30 Uhr.

Hausbank

Region (bb). Die Deutschen sind ihrer Bank treu. Nach einer repräsentativen Umfrage der Targobank hat fast ein Drittel der Bundesbürger noch nie das Geldinstitut gewechselt. Häufigster Grund für einen Wechsel sind bessere Konditionen bei einem anderen Geldinstitut (59,6 Prozent). Schlechter Service in der Filiale war für 36,1 Prozent ausschlaggebend. 25,6 Prozent suchten sich eine neue Bank, weil sie sich schlecht beraten fühlten.

FOTO I MARIANNE‘S FLAMMKUCHEN

Gondelsheim (bb). Die Aussteller des Gondelsheimer Weihnachtsmarktes 2010 haben kürzlich 1 250 Euro gespendet und unterstützen damit die „Onko-Kids“ Heidelberg. Der Löwenanteil der Spendensumme stammt aus dem Gewinn des von Marion Baumann und Simone Krack betriebenen Gewölbekellers am alten Kirchturm. „Wir freuen uns sehr, dass

Karlsruhe (bb). Wie viel Dschungelkönig steckt in einem? Diese Frage lässt sich nun leicht beantworten und das Gute daran: Man muss dafür nicht einmal in den australischen Dschungel, denn bei Marianne‘s Flammkuchen in der Karlsruher Weststadt gibt es das Esserlebnis schlechthin. Im März steht dort alles im Zeichen des Dschungels. Drei SpecialFlammkuchen ergänzen das übliche Angebot. Insbesondere der Flammkuchen „Dschungelprüfung“ sorgt für Aufsehen, denn dieser ist belegt mit Crème Fraîche, Ruccola, Balsamico, Tomaten und Heuschrecken.

Viele stellen sich vielleicht die Frage, ob das denn gesund ist. Ja, ist es: Heuschrecken sind reich an Mineralien, Vitaminen und Eiweißen. Sogar der Panzer aus Chitin verbirgt viele Ballaststoffe, die der Gesundheit zugute kommen. Außerdem schmecken sie um Längen besser, als es die Kandidaten der RTL-Show verkaufen wollten. Diese Erfahrung lässt sich auch beim Kooperationspartner von Marianne‘s Flammkuchen im Reptilium Landau mehrmals im Jahr in Kochkursen machen. Weitere Infos gibt es unter www. mariannes-flammkuchen.de.

Neue Fleisch- und Wurstmanufaktur. Nach nur 10-monatiger Bauzeit nimmt die neue Fleisch- und Wurstmanufaktur der Metzgerei Sack in Malsch den Betrieb auf. Die Erkenntnis, dass künftig nur eine optimal ausgestattete Produktionsstätte die Anforderungen an perfekter Qualität und besten Arbeitsbedingungen erfüllen kann, hat Firmeninhaber Michael Grom veranlasst, den Neubau in aller Konsequenz voranzutreiben. Der Umzug von der Weststadt nach Malsch ist der fliesende Übergang in die Zukunft. Der Name Manufaktur ist Programm und beinhaltet, dass oberste Priorität auf Handwerksqualität gelegt wird. „Der Begriff ist unsere Philosophie”, so Michael Grom. „Denn Handwerksarbeit bedeutet mehr als das Festhalten an sauberem, handwerklich geschicktem Arbeiten. Es ist vielmehr die Verantwortung, aus sorgfältig ausgesuchtem Fleisch reine, hochwertige Lebensmittel herzustellen. Die stetige, behutsame Anpassung der Rezepturen und das Kreieren neuer Spezialitäten ist Handwerkskunst auf höchstem Niveau, zumal wir immer mit Naturgewürzen arbeiten. Sicherlich könnten wir im Einkauf und in der Produktion auf billige Ware ausweichen, doch das widerspricht unserem Handwerksethos.” Die Kunden in den vier Läden wissen den Genuss und Topfrische zu schätzen, denn ein Fünf-Sterne-Fleischerfachgeschäft unternimmt alles, um neben Höchstpunktzahlen in der Produktion auch Bestmarken bei der Beratung und Bedienung zu erzielen. So kann Simone Grom mit Stolz feststellen, dass die Metzgerei Sack seit der Ernennung zum Fünf-Sterne-Fleischerfachgeschäft 1998 bei allen jährlichen Zertifizierungsmaßnahmen unter den fünf besten Fleischerfachgeschäften Deutschlands liegt. Bestes Provisionsergebnis in der Geschichte der BBBank. „Für die BBBank war das Geschäftsjahr 2010 ein insgesamt sehr zufrieden stellendes und ereignisreiches Jahr. Unsere gesetzten Ziele haben wir in großen Teilen erreicht. Das Ergebnis lässt es zu, die Rücklagen der Bank wieder mit einem merklichen Betrag aufstocken und damit das solide Fundament der BBBank weiter zu festigen. In einem gewohnt stark umkämpften Markt haben wir die sich uns bietenden Chancen als große genossenschaftliche Mitgliederbank wieder aktiv nutzten können“, sagt Wolfgang Müller, Vorstandsvorsitzender der BBBank. Im Jahr 2010 haben sich 17 922 neue Kunden für eine Mitgliedschaft entschieden, einer der höchsten Zuwächse der vergangenen zehn Jahre. Zum Jahresende betreute die Bank 367 996 Mitglieder. Die Bilanzsumme der BBBank liegt Ende 2010 bei 7,201 Milliarden Euro. Das betreute Kundenvolumen beträgt 13,473 Milliarden Euro und hat sich gegenüber Ende 2009 um 5,8 Prozent spürbar erhöht. Die Kredite an Kunden sind im vergangenen Geschäftsjahr deutlich um 251 Millionen auf insgesamt 2,682 Milliarden Euro gestiegen. Im Jahr 2010 wurden 7 284 Baudarlehen mit einem Gesamtvolumen von 580 Millionen Euro neu an die Mitglieder der BBBank vergeben. Die Einlagen der Kunden legten um 134 Millionen auf 6,196 Milliarden Euro zu. Dabei erhöhten sich insbesondere die täglich fälligen Einlagen. Sie nahmen um 231 Millionen auf einen Bestand von 3,644 Milliarden Euro zu. Hierin enthalten sind die Guthaben auf Girokonten mit einem Volumen von 1,865 Milliarden Euro und Tagesgelder mit einem Volumen von 1,779 Milliarden Euro. Die Spareinlagen blieben im Geschäftsjahr 2010 mit 2,137 Milliarden Euro nahezu konstant. Der Provisionsüberschuss konnte infolge eines wieder stärkeren Wertpapier-, Karten- und Vermittlungsgeschäfts um 4,2 Millionen auf 36,7 Millionen Euro verbessert werden. Der Provisionsertrag ist dabei um 3 Millionen auf 51,5 Millionen Euro angestiegen. Dies ist der bislang höchste Wert in der Geschichte der BBBank. Der Jahresüberschuss konnte auf 14,6 Millionen Euro gesteigert werden. Zum Jahresende 2010 beschäftigte die BBBank 1 567 Mitarbeiter. Die Ausbildungsquote liegt bei 9,2 Prozent.

REISEN I Zu Fuß und mit dem Auto San Francisco erkunden

Auf 49 Meilen Hauptattraktionen erfahren San Francisco. Die an einer Bucht gelegenen Stadt erscheint im Vergleich zu Los Angeles viel europäischer. San Francisco mit seiner weltbekannten Brücke vor den Toren der Stadt hat seinen ganz eigenen Charme.

Es ist schon ein berauschendes Gefühl, bei strahlend blauem Himmel über die Golden Gate Bridge in San Francisco zu fahren. Sie ist das Wahrzeichen der etwa 800 000 Einwohner großen Stadt. Aber auch Touren mit dem Fahrrad über die rote Hängebrücke sind möglich: zahlreiche Anbieter vermieten Räder. Ein anderer Weg, das Bauwerk zu erleben, ist schlichtweg ein Spaziergang. Dabei spürt man die Erschütterung, durch die darüber donnernden Autos.

FOTO I BIRGIT FRITZ

I Von Birgit Fritz

Ein Muss bei jeder Reise nach San Francisco, ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Auto: die Golden Gate Bridge. Von der Golden Gate Bridge catraz. Die kleine Insel mit dem fernt. Unter anderem saß hier aus bietet sich ein schöner legendären Gefängnis liegt Al Capone ein. Vom ehemaliBlick auf die Stadt und auf Al- nicht weit vom Festland ent- gen Fischereihafen, dem Fisherman´s Wharf, gehen ab Pier 33 reichlich Boote zur Gefängnisinsel. Andere Touren führen um die Insel und weiter zur Golden Gate Bridge. Weitere Wahrzeichen der äußerst hügeligen Stadt – aber gerade das zeichnet San Francisco aus – sind die Calbe Cars, die hauptsächlich von Touristen genutzt werden. Eine Fahrt kostet fünf US-Dollar. Etwa eine halbe

Stunde dauert die Route von Fisherman´s Wharf in das Zentrum rund um den Union Square. Dort trifft man auf zahlreiche Hotels und Geschäfte. In San Francisco kann man viel zu Fuß erkunden. Autofahrer wiederum können die Hauptattraktionen auf dem so genannten 49-Mile Scenic Drive erleben, sind aber ebenfalls einige Stunden unterwegs. Die Route startet bei der City Hall, führt über den Union Square, Chinatown, den sehenswerten Palace of fine Arts bis zur Golden Gate Bridge und weiter zu den Twin Peaks. Auf diesem Hügel hat man besonders abends einen herrlichen Blick über das im Lichtermeer erstrahlte San Francisco. Für Erkundungen des Umlands sind Autos die einfachere Alternative. Nur 20 Kilometer von der Stadt entfernt befindet sich das Muir Woods National Monument mit jahrhunderte alten Mammutbäumen. Der höchste Baum hier ist mehr als 76 Meter hoch, der dickste vier Meter breit. Die Flexibilität durch ein Auto bringt aber auch Nachteile mit sich. Zurück in der Stadt gibt es nur wenige Parkmöglichkeiten und Parkhäuser sind teuer. Ein Parkhaus kann 30 Dollar am Tag kosten.

834418

’E*M:E/7F/ 4 #EX@: FCU ’W=UA3GP3 4 JR .3@: &O:W[=3AOU FCU )!’ 4 J 0S# YHO36 CG ’HP G@:E:P 4 .O3GP=:OP 4 -U39UOWG9=3AOU ’HP G@:E:P WG9 .3FK3S*OE3G9H 4 "C@:G: ,:CP:E:CUWG@

2:CU:O: %G=HP WG9 +O:CP: :GUG:AF:G -C: 6CUU: WGP:O:O ?BP:CUC@:G WPP7AO:C6WG@L :PW7A:G -C: WGP CF ,:CP:B 6XOH H9:O OW=:G -C: WGP :CG=37A 3GL

834110

831171

834315

:@E:CU:U: -HG9:O@OWKK:GO:CP: CG 9C: /- WG9 [W 9:G $IA:KWGDU:G (CUU:EB 3F:OCD3PL "OE:6:G -C: 9C: #3P[CG3UCHG 9:P +3G3F3D3G3EP 3G HO9 9:P ?4 -7AC==:P (- )HOZ:@C3G -U3OL

1:O3GPU3EU:O8


18 I DEIN HEIM

BOULEVARD BADEN I AnzeigensonderverÜffentlichung I 13. März 2011 I Nr. 11, 14. Jahrgang

I Endlich Gartenzeit!

Region (bb). Das Buch â&#x20AC;&#x17E;1000mal Design fĂźr den Gartenâ&#x20AC;&#x153; zeigt raffinierte Designprodukte von internationalen Topdesignern und Herstellern. Ob groĂ&#x;e oder kleine MĂśbel, Leuchten, PflanzgefäĂ&#x;e, Pavillons, Swimmingpools, Naturteiche oder Kunstobjekte und Installationen fĂźr den Garten: Mit seinen 1000 Farbabbildungen präsentiert dieser Guide eine erstaunliche Vielfalt an innovativen Gartendesignprodukten fĂźr den Alltag und den exklusiven Anlass. ISBN: 978-3-421-03810-4, 39,99 Euro.

Region (bb). Nach dem Erfolg des Buches â&#x20AC;&#x17E;Der neue Gartenâ&#x20AC;&#x153; präsentiert der neueste Band des Altmeisters des Designs, Terence Conran, und des Star-Gartenarchitekten Diarmuid Gavin auf eine ebenso attraktive Weise die Verwendung von Pflanzen fĂźr den zeitgemäĂ&#x;en Garten. Damit gibt das Autorenteam die Richtung fĂźr die Gartengestaltung des 21. Jahrhunderts vor. Alle Stile sind erlaubt, wenn die Pflanzen standortgerecht und bewusst inszeniert werden. ISBN: 978-3421-03801-2, 49,95 Euro.

!"..$-)$(01+&$+ -(J/C5(0H D(;7/C/; +/7 %=DH #=,50C(4

Karlsruhe-Weingarten (bb/tra). Gerade im FrĂźhjahr benĂśtigt der Garten besondere Aufmerksamkeit und Pflege, damit wieder alles blĂźht und gedeiht. Abgestorbene Pflanzenreste und Laub mĂźssen aus den Beeten entfernt werden. AuĂ&#x;erdem muss der Boden gedĂźngt, Rasen vertikutiert sowie Strauch- und Heckenschnitt ausgefĂźhrt werden. Wem das alles zu viel ist, kann sich von Experten Hilfe holen: FĂźr alle Erstaufträge gibt es bei Weidenmaier Haus- und Gartenservice in Weingarten zehn Pro-

CJ,8(+0(99 "(98

L=C5/C

 4

1*56"/,&5</)69&#*/,-

DD/;5/7:/C â&#x20AC;&#x2122;/3 >M FE>I1 (;;DH(-H6&,5(J/C;5/7: 7;0=*C=5CD(;7/CJ;3DH/,5;78B-/

>>66I,

(* , $-%"â&#x20AC;&#x2122;-$+# D(J+/C 6 D,5;/99 6 :7H 3/?CK0H/C $J(97H)H @!;-=D8=?7/A 6 D/7H ><<2 !&.3$ > 7; :2+02 7: â&#x20AC;&#x2122;(

Tetanus (auch Wundstarrkrampf) wird durch ein Bakterium verursacht. Der Erreger ist weltweit verbreitet und kommt im Erdreich vor. Schon durch kleine Verletzungen der Haut kĂśnnen die Sporen in die Blutbahn gelangen. Selbst kaum sichtbare Bagatellverletzungen kĂśnnen gefährlich sein â&#x20AC;&#x201C; dieser Gefahr sollten sich zum Beispiel Hobbygärtner bewusst sein. Jeder vierte Deutsche hat keinen ausreichenden Impfschutz. Viele Erwachsene glauben, mit der Impfung aus Kindertagen seien sie lebenslang geschĂźtzt. Das ist falsch. Die Ständige Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut in Berlin empfiehlt fĂźr Erwachsene alle zehn Jahre eine

schßtzen. Der Hausarzt gibt wichtige weitere Infos dazu. Die Kosten dafßr werden von allen Krankenkassen ßbernommen und häufig sogar mit einem Bonus belohnt. Warum der Impfschutz so wichtig ist Tetanussporen sind in der Erde unbegrenzt lebensfähig. Gelangen sie durch eine kleine Verletzung in eine Wunde, keimen sie aus. Die daraus hervorgehenden Bakterien bilden Giftstoffe. Diese werden durch die Blutbahn verbreitet und kÜnnen die Funktion der muskelsteuernden Nervenzellen blockieren. Innerhalb eines Monats kann es zu Muskel- und Kopfschmerzen, Unruhe, SchlafstÜrungen und zur Verkrampfung der Kaumuskulatur kommen. Später verkrampfen die Muskeln im ganzen KÜrper. ausreichenden Impfschutz fßr Wundstarrkrampf. Hobbygärtner sind Betroffene kÜnnen etwa den Mund nicht mehr Üffnen, alle Muskeln sind fest angespannt. halb bei der nächsten fälligen Impfschutz bisher nicht einmalig Beim Ausfall der AtemmuskulaImpfung gegen Tetanus und aufgefrischt wurde, kann man tur wird eine kßnstliche BeatDiphtherie auch der Impfschutz sich dann mit nur einer Impfung mung notwendig. Die Todesrate gegen Keuchhusten ßberprßft gleichzeitig vor Tetanus, Diph- der Erkrankung liegt sogar bei werden. Falls auch der Polio- therie, Keuchhusten und Polio ßber 30 Prozent.

Jeder vierte Deutsche hat keinen besonders gefährdet. Auffrischung. Aber auch der Impfschutz gegen Diphtherie, Polio und Pertussis sollte aufrechterhalten werden. Laut der aktuellen Empfehlung sollte des-

FrĂźhjahrskur fĂźr den Garten Keine Chancen fĂźr Schnecken

;(,55/C

===351*56"/,&5</)69&#*/,-3%&

Region (akz). Jeder vierte Deutsche hat keinen ausreichenden Impfschutz gegen Tetanus. Oftmals, ohne es zu wissen. Fatal! Denn Wundstarrkrampf ist eine gefährliche Erkrankung. Boulevard Baden informiert, wie man sich mit einer Impfung davor schßtzen kann und warum gerade Hobbygärtner unbedingt daran denken sollten.

zent Frßhjahrsrabatt. Die Schwerpunkte von Beate Weidenmaier und ihrem Team sind Hausmeisterdienste, Gartenpflege, Treppenhausreinigung, Bßround Computerreinigung. Darßber hinaus werden noch weitere Dienstleistungen, wie zum Beispiel Urlaubsservice oder Winterdienste rund ums Haus angeboten. Den Rundum-Service mit zuverlässiger Arbeit und geschultem Personal leistet Weidenmaier schon seit 1997. Weitere Informationen gibt es unter www.weidenmaier-hausservice.de

Pflasterklinker Neuheiten

FOTO I WWW.PFLASTERKLINKER.DE

Region (akz/o). In Ländern mit einer ausgeprägten Gartenkultur wie England oder die Niederlande sind Pflasterklinker sehr beliebt. Man schätzt dort den Charme der natĂźrlichen Ausstrahlung, ihre Unempfindlichkeit und den groĂ&#x;en gestalterischen Spielraum. AuĂ&#x;ergewĂśhnliche Klinker-Varianten verleihen Garten und Terrasse ein besonderes Flair. Diese Original Pflasterklinker haben UnikatCharakter und wirken durch die geflammten Farben. Infos unter www.pflasterklinker.de

834372

Region (akz/o).Nacktschnecken sind in den letzten Jahren in vielen Gärten zur Dauerplage geworden. Experten fĂźhren dies auf die Klimaerwärmung, auf häufigere Niederschläge und mildere Winter zurĂźck. Doch auch die Schnecken selbst passen sich dieser Entwicklung an. So kann beispielsweise die zugewanderte Spanische Wegschnecke längere Trockenperioden im Sommer ebenso gut Ăźberstehen wie kalte Winter. Vor allem unter einer schĂźtzenden Schneedecke kommen alle Entwicklungsstufen von Schnecken wie Eier, Jung- und Alttiere gut Ăźber den Winter, wie die Gartenbauexpertin Brigitte Goss von der Bayerischen Gartenakademie VeitshĂśchheim beobachtet hat. Nach einem schneereichen Winter ist also stets mit vielen Schnecken zu rechnen. Nach der Winterruhe sind Schnecken naturgemäĂ&#x; stark ausgehungert und beginnen deshalb schon frĂźhzeitig mit der Nahrungssuche. Die winzigen Jungschnecken der Spanischen Wegschnecke sind zu diesem Zeitpunkt allerdings schwer zu finden, so dass Absammeln kaum mĂśglich ist. Die Expertin

FOTO I LONZA/SPP-O

FOTO I DVA ARCHITEKTUR

Buch: Das neue Gärtnern

Tetanus-Impfung nicht vergessen

FOTO I SANOFI PASTEUR MSD

FOTO I DVA ARCHITEKTUR

Design fĂźr den Garten

Wird Salat bei Schneckengefahr nicht mit Schneckenkorn geschĂźtzt, drohen erhebliche FraĂ&#x;schäden. rät deshalb, den Boden im FrĂźhjahr Ăśfters zu bearbeiten. Dadurch werden Hohlräume, die als Unterschlupf dienen, wie auch Eigelege zerstĂśrt. Zusätzlich empfiehlt sie das Ausbringen von Schneckenkorn, um Ăźberwinterte Jung- und Alttiere mĂśglichst noch vor der ersten Eiablage zu dezimieren. Beides trägt wesentlich zur Verhinderung einer grĂśĂ&#x;eren Schneckenplage im Sommer bei. Schneckenkorn sollte umweltverträglich sein, gleichzeitig aber auch schnell und sicher wirken. Bei Schneckenkorn mit dem

schneckenspezifischen Wirkstoff Metaldehyd, der in Schneckenmitteln von Celaflor, Compo, Etisso, Bayer und andere enthalten ist, tritt die Wirkung unmittelbar nach der Wirkstoffaufnahme ein. Die Tiere kÜnnen sich nicht mehr fortbewegen und sind nicht mehr zur Nahrungsaufnahme fähig, so dass fßr Pflanzen keine Gefahr mehr ausgeht. Da die Wirkung zudem bis zu zwei Wochen anhält, ist ein Schutz ßber längere Zeit gewährleistet. Fßr Nßtzlinge des Gartens und den Boden geht von Metaldehyd keine Gefahr aus.

vvv-qndrdq,nmkhmd-cd

834336

K\ÂŹË&#x203A;'Ă&#x2022;'ÂŹ Ĺ&#x201A;Ë&#x203A;Ă ~'Ĺ&#x201A; ;K+Ë?KĹĄĂ&#x203A;Ă 'Ĺ&#x201A;ĂŤz s U'ÂŹË&#x203A;`'Ă&#x2022; KtË&#x161;Ĺ&#x201A;ĂŽĂ Ăš ĂŽÂŹ~ ;â&#x20AC;&#x2DC;Ă&#x2022;Ĺ&#x201A; s KtË&#x161;ÂŹ'Ĺ&#x2019;Ĺ&#x2019;'Ă&#x2022;' ĂŽĂ&#x203A;â&#x20AC;&#x161;ĂąË&#x161;Ă&#x2022;ĂŽÂŹ` s :'Ë&#x203A;ÂŹ M½à\Ĺ&#x2019;\ĂŽĂ&#x203A;â&#x20AC;&#x161;\Ĺ&#x2019;Ĺ&#x2019; ~'Ă&#x2022; U\Ă&#x203A;Ă&#x203A;'Ă&#x2022;Ë? Ăś'Ă&#x2022;Ă&#x203A;½Ă&#x2022;`ĂŽÂŹ` j'Ë&#x203A; ~'Ă&#x2022; K\ÂŹË&#x203A;'Ă&#x2022;ĂŽÂŹ` s *\ĂŽ'Ă&#x2022;Ë&#x161;\â&#x20AC;&#x161;Ă 'Ă&#x2022; KtË&#x161;ĂŽĂ Ăš s +Ë&#x203A;ò\ÂŹ~â&#x20AC;&#x161;Ă&#x2022;'Ë&#x203A;'Ă&#x203A; MĂ&#x2022;Ë&#x203A;ÂŹĂ&#x2DC;ò\Ă&#x203A;Ă&#x203A;'Ă&#x2022; s >'Îò'Ă&#x2022;Ă Ë&#x203A;`' ;'Ë&#x203A;Ă ĂŽÂŹ`'ÂŹ Ĺ&#x201A;Ë&#x203A;Ă  â&#x20AC;? 9\Ë&#x161;Ă&#x2022;'ÂŹ 2\Ă&#x2022;\ÂŹĂ Ë&#x203A;' s â&#x20AC;&#x2122;'òâ&#x20AC;&#x2DC;Ë&#x161;Ă&#x2022;Ă  Ă&#x203A;'Ë&#x203A;Ă  Þ¾fiŸ s =Ë&#x203A;Ă  'Ë&#x203A;ÂŹ'Ĺ&#x201A; Ĺ&#x2019;'j'ÂŹĂ&#x203A;Ĺ&#x201A;Ë&#x203A;Ă Ă 'Ĺ&#x2019;Ë? Ă \ĂŽ`Ĺ&#x2019;Ë&#x203A;tË&#x161;'ÂŹ +Š½þť~Ë&#x161;\Ă&#x2022;Ăš

ĂžĂ&#x2026; K\ÂŹ~Ă&#x203A;Ă Ă&#x2022;\Ë&#x161;Ĺ&#x2019;Ë? Ă 'tË&#x161;ÂŹË&#x203A;Ă&#x2DC; â&#x20AC;&#x161;ĂąĂ&#x2022; ~Ë&#x203A;' J'Ë&#x203A;ÂŹË&#x203A;`ĂŽÂŹ`

èĂ&#x2026; 4ÂŹÂŹ'ÂŹĂ&#x203A;tË&#x161;ĂŽĂ Ăš Ĺ&#x201A;Ë&#x203A;Ă  Ĺ&#x2019;'j'ÂŹĂ&#x203A;Ĺ&#x201A;Ë&#x203A;Ă Ă 'Ĺ&#x2019;Ă \ĂŽ`Ë? Ĺ&#x2019;Ë&#x203A;tË&#x161;'Ă&#x2022; â&#x20AC;&#x2122;'Ă&#x203A;tË&#x161;Ë&#x203A;tË&#x161;Ă ĂŽÂŹ`

U'Ë&#x203A;Ă 'Ă&#x2022;' 4ÂŹâ&#x20AC;&#x161;½Ă&#x203A; ĂŽÂŹĂ 'Ă&#x2022;z

òòòĂ&#x2026;ò\Ĺ&#x2019;Ă 'Ă&#x2022;Ë?Ĺ&#x201A;'ÂŹ`'ÂŹĂ&#x2026;~'

821679

    

  

   

=Ë&#x203A;Ă Ë&#x161;½Ë&#x161;'Ĺ&#x201A; ;ĂŽâ&#x20AC;&#x161;Ă ~Ă&#x2022;ĂŽtĂ&#x2DC; ò'Ă&#x2022;~'ÂŹ ~Ë&#x203A;' ;'Ë&#x203A;Ă ĂŽÂŹ`'ÂŹ ܽ Ë&#x203A;ÂŹÂŹ'ÂŹ Ë&#x161;'Ë&#x203A;´`'Ă Ă&#x2022;½tĂ&#x2DC;ÂŹ'Ă  ĂŽÂŹ~ Ă&#x203A;\ÂŹ~`'Ă&#x203A;Ă Ă&#x2022;\Ë&#x161;Ĺ&#x2019;Ă Ă&#x2026; :'Ë&#x203A;ÂŹ' Uâ&#x20AC;&#x2DC;ÂŹ~' Ĺ&#x201A;ĂąĂ&#x203A;Ă&#x203A;'ÂŹ \ĂŽâ&#x20AC;&#x161;`'Ă&#x203A;tË&#x161;Ĺ&#x2019;\`'ÂŹ ò'Ă&#x2022;~'ÂŹ{ Ĺ&#x2019;'~Ë&#x203A;`Ĺ&#x2019;Ë&#x203A;tË&#x161; ~Ë&#x203A;' Ă&#x2022;Ĺ&#x201A;\Ă ĂŽĂ&#x2022;'ÂŹ ò'Ă&#x2022;~'ÂŹ ~'Ĺ&#x201A;½àË&#x203A;'Ă&#x2022;Ă Ă&#x2026; >\tË&#x161; ~'Ă&#x2022; ܽĹ&#x2019;Ĺ&#x2019;Ă&#x203A;Ă â&#x20AC;&#x2DC;ÂŹ~Ë&#x203A;`'ÂŹ J'Ë&#x203A;ÂŹË&#x203A;`ĂŽÂŹ` ~ĂŽĂ&#x2022;tË&#x161; ~'ÂŹ K\ÂŹ~Ă&#x203A;Ă Ă&#x2022;\Ë&#x161;Ĺ&#x2019;ŠĂ&#x2022;½Ú'´ ò'Ă&#x2022;~'ÂŹ ~Ë&#x203A;' J½Ë&#x161;Ă&#x2022;' Ĺ&#x201A;Ë&#x203A;Ă  'Ë&#x203A;ÂŹ'Ă&#x2022; 4ÂŹÂŹ'ÂŹj'Ă&#x203A;tË&#x161;Ë&#x203A;tË&#x161;Ă ĂŽÂŹ` \ĂŽĂ&#x203A; Ë&#x161;½tË&#x161;ò'Ă&#x2022;Ă Ë&#x203A;`'Ĺ&#x201A;{ Ĺ&#x2019;'j'ÂŹĂ&#x203A;Ĺ&#x201A;Ë&#x203A;Ă Ă 'Ĺ&#x2019;Ă \ĂŽ`Ĺ&#x2019;Ë&#x203A;tË&#x161;'Ĺ&#x201A; +Š½þť~Ë&#x161;\Ă&#x2022;Ăš Ăś'Ă&#x2022;Ă&#x203A;'Ë&#x161;'ÂŹĂ&#x2026; +ÂŹĂ Ă&#x203A;tË&#x161;'Ë&#x203A;~'ÂŹ KË&#x203A;' Ă&#x203A;Ë&#x203A;tË&#x161; â&#x20AC;&#x161;ĂąĂ&#x2022; 'Ë&#x203A;ÂŹ' K\ÂŹË&#x203A;'Ă&#x2022;ĂŽÂŹ` Ĺ&#x201A;Ë&#x203A;Ă  ~'Ĺ&#x201A; ò'Ĺ&#x2019;àò'Ë&#x203A;Ă  j'òâ&#x20AC;&#x2DC;Ë&#x161;Ă&#x2022;Ă 'ÂŹ ;K+Ë?KWKM+=ĂŤĂ&#x2026; KË&#x203A;' 'Ă&#x2022;Ă&#x203A;Š\Ă&#x2022;'ÂŹ Ă&#x203A;Ë&#x203A;tË&#x161; ~\Ĺ&#x201A;Ë&#x203A;Ă  'Ë&#x203A;ÂŹ' \ĂŽâ&#x20AC;&#x161;ò'ÂŹ~Ë&#x203A;`' 2'Ă&#x203A;\Ĺ&#x201A;Ă 'Ă&#x2022;ÂŹ'ĂŽ'Ă&#x2022;ĂŽÂŹ` Ĺ&#x201A;Ë&#x203A;Ă  ĂŽâ&#x20AC;&#x161;Ă&#x203A;ŠË&#x203A;Ă Ăš'ÂŹ{ =\ĂŽ'Ă&#x2022;ÂŹ ĂŽÂŹ~ T'Ă&#x2022;ŠÎàÚ'ÂŹĂ&#x2026;

U;M+J 2Ĺ&#x201A;j3



Ĺ

4Ĺ&#x201A; 3\` è Ÿ¾èèŸ KtË&#x161;\Ĺ&#x2019;Ĺ&#x2019;Ă&#x203A;Ă \~Ă Ë?='ÂŹ`'ÂŹ M'Ĺ&#x2019;Ă&#x2026; ÿŸŽŽâ&#x20AC;°ĂĄâ&#x20AC;°ĂżĂŁĂżĂŁĂż 1\Ăľ ÿŸŽŽâ&#x20AC;°ĂĄâ&#x20AC;°ĂżĂŁĂżâ&#x20AC;°Ăż 834519

   

     

767356

833895

   

   Â?Â? Â?Â?

â&#x20AC;&#x17E;Sie wollen heute lesen*, was morgen in der Zeitung steht**?â&#x20AC;&#x153; www.boulevard-baden.de * NatĂźrlich ohne AbonnementgebĂźhren. ** Lokal, regional, Deutschland und die Welt. Rund 200 Themen, Tag fĂźr Tag.


KLEINANZEIGEN I 19

BOULEVARD BADEN I 13. März 2011 I Nr. 11, 14. Jahrgang I Anzeigenannahme: 0800 9 33 80 20 kostenfreie Rufnummer

STELLENMARKT

ANKAUF

VERKAUF

BEKLEIDUNG/SCHMUCK

ALLES FÜRS KIND

$’ !$"!’!( (!$"

SAMMLERBÖRSE

mit Pflegeerlaubnis und Qualifikation vom Jugendamt. Tel. 0721/9685776 oder Tel. 0178/3322597

Kaufe alte Ansichtskarten, Bücher, Autogramme, Comics sowie alles Militärische, auch Fotos, Orden und vieles aus Omas Zeiten. Gute Bezahlung. Tel. 07247/22745

&0DI;4 7: ’=D0C6$*ID 6 A@; &+<C- :8 )2<- 07./? 46 (9=/<3 #*B= .4/ .4/=5+2<41/ %/=B71 CB6 B,2 A%<;DF*;F7;D <I90J*C/B =?*??;

813250

UNTERRICHT

827818

BEKLEIDUNG/SCHMUCK Jäckchen, perlenbestickt, Haar-Kerzenschmuck. Schuhe, Gr. 33, Unterw., Orig.: 300.-, für 120.-, VHB, T. 0721/4908546 834650

"7;9*DD >1@GM )5C #C7FL6"C90C6(FC@ H3 %*C9DCI50

im Intensiv- oder Einzelunterricht. Tel. 0721/920202, www.lernstudio-barbarossa.de 831362

pro Unterrichtsstunde. Tel. 0721/920202, www.lernstudio-barbarossa.de

COMPUTER

): ;:09/I;4 K7C/ 40,0F0;. -8;*ID+C<0D0C6?C0DD0@/0

828535

Mathematiker gibt Nachhilfe in Mathe, Tel. 0176/51264478 656760

688284

834738

IMMOBILIEN-KAUF ETW ca. 100 qm oder ein Einfamilienhaus (kann auch etwas größer sein), in Rheinstetten, Mörsch, Forchheim, Ettlingen, Durlach, Blankenl., Eggenstein. Chiffre: 70113803

801215

783337

HAUSHALT/MÖBEL

STELLENANGEBOTE Escort- und Begleitagentur bietet Topverdienst, Diskretion und beste Konditionen. Anfängerin herzlich willkommen. Es lohnt sich garantiert! Nebenberufl., Tel. 0151/42311343, www.fashion-escort.de 831696

ab 13 J., Fernsehzeitungen etc. für Mi./Fr., verschiedene Bezirke in KA. Oststadt, Rüppurr, Hagsfeld, Weststadt, Mühlburg und Durlach-Aue. Zeitschriftenvertrieb: Fa. Bürgel, Tel. 0721/578311 Fax. 0721/95759789

827564

IMMOBILIEN-VERKAUF HÄUSER 834735

826388

Selbst. von Zuhause aus! 18.-/Std. möglich. Tel. 06348/247419 www.karriere-manager.biz 831794

730491

833894

Autopflege / Fahrzeugaufbereitung Tel. 0178/8638947 834412

VERMIETUNG

384666

bis 16.-/Std. selbst. Bas.+Flex. Vorabinfo: Tel. 0162/1644613 833385

ZU VERSCHENKEN

Helfen Sie mit im Kampf gegen die Banken! Helfen Sie mit: www.fxtrading24.de

Ausziehtisch, kl. Kommode (60er J.), Schreibtisch (Nussbaum - Nachbildung), Schlafsofa, 2 Bettröste mit Matratzen. Tel. 07248/6654

825423

TIERMARKT

MIETGESUCHE in Hagsfeld ein Häuschen mit Garten zur Miete und später evtl. zum Kauf. Tel. 0721/9685776. 827819

834417

BAU/HANDWERK

833279

Kirchfeld, Neureut oder Waldstadt. Warmmiete 600.-, Tel. 0176/36142998 827447

KUNST/ANTIQUITÄTEN Maurer-, Beton-, Estrich-, Gerüstbauarbeiten, sowie alle sonstigen Rohbauarbeiten aus. Mithilfe des Bauherren möglich. Tel. 0721/9462237 oder 0171/1477128

Suche in Rüppurr und Umgebung Räumlichkeiten (1 großes Zi.) mit Kochgelegenheit und Bad, Warmmiete bis € 320.-, Tel. 07243/15385 731169

832925

PACHT Malerarbeiten, Trockenbau, Fliesenverlegung, Balkonsanierung, Laminatverlegung, Parkettbodenschleifung mit Versiegelung, sämtliche Reparaturarbeiten, Tel. 0721/3842207 od. Tel. 0151/15590965 829241 834269

ANGEBOTE in Grünwettersbach sucht Nachfolger. Günstige Übernahme. Melden unter Tel. 0176/24394997 834444

834270

Dachdecker mit Berufserfahrung Zuverlässig- Schnell- Günstig! Auch Garagendächer, Tel. 0175/2408914

808917

SONSTIGES

801602

Gartenprofi, Hecken-, Strauch- und Baumschnitt. Rasen- und Gartenpflege, Haus-Service, zuverlässig, preiswert, schnell, Tel. 0721/8643415 834267

645183

SONSTIGES

834740

Gold - Schmuck, Zahngold, Münzen, Briefmarken, Gemälde und Antiquitäten kauft Willi Dörr, 74821 Mosbach, Im Bauernbrunnen 28. Auf Wunsch Hausbesuch, Diskretion, Barzahlung. Tel. 06261/37404 834525

Rohrer Haushaltsauflösungen, Entrümpelungen aller Art, von klein bis extrem, Verwertbares wird angerechnet, Tel. 0721/5164012, www.rohrer-aufloesungen.de

für guten Zweck. Hole gerne ab! Tel. 0721/8306902 822418

828189

hat ab 1. August 2011, einen Vormittagsplatz frei. Tel. 0721/9685776 oder Web: www.kinderbetreuung-kleineeule.de.tl 833244

Mit Namens-Gravur, Tel. 0761/54821

799844

BEKANNTSCHAFTEN

529120

Finden Sie die Liebe fürs Leben in Karlsruhe! www.boulevard-baden.de/partnersuche 821748

EDV/INTERNET PC infiziert? Kein Spaß mehr? Ehrliche, erfahrene Hilfe für Ettlingen, KA und Umland. DSL, E-Mail, Antivirus. Ihr Computer ist langsam? Prüfung ab € 20.-, Installation ab € 35.-, Seriös, kompetent, erfahren, Verschwiegenheit garantiert! Termine auch abends und samstags. www.hilfeholen.de Dipl. Ing. H. Hutt, Tel. 07243/31114 691117

FREIZEIT/SPORT/HOBBY

827331

Haushaltsauflösungen, Entrümpelungen sowie besenreine Räumungen aller Art, evtl. kostenlos. Tel. 0721/845864. od. Tel. 0172/7236983 822329

Rest aurat ionen von Porzellan, Majolika, Porzellanpuppen! Fachbetrieb für Restaurationen, Hannelore Schalk, 76275 Ettlingen. hannelore.schalk@gmx.de T. 07243/39635 od. 07243/217504 714071

Rettung Ihrer Dias! Prof. Digitalisierung von KBDia,-Negativ,-Positiv, APS-Film auf DVD. Tel. 0721/9431971

808472

721647

Probleme mit Telefonanlagen, PC und TK-Peripherie !!! Tel. 0721/9419591 671757

Kostenlose Muffin-Rezepte, täglich neu, gratis zum Ausdrucken auf www.cafecube.de

Krav Maga Selbstverteidigung Training Di. 20 Uhr, Fr. 19.30 Uhr, Info: www. km-karlsruhe.de Tel. 0170/7786697

794605

740034

GESUNDHEIT

Kostenlos am 14.03, 15-18 Uhr! Naturheilpraxis Bornefeld in Wössingen. Telefonische Anmeldung unter 07203/925148

WENN ICH ZU ENTSCHEIDEN HÄTTE, OB WIR EINE REGIERUNG OHNE ZEITUNGEN ODER ZEITUNGEN OHNE EINE REGIERUNG HABEN SOLLTEN,

834495

REISEN/ERHOLUNG

WÜRDE ICH OHNE ZÖGERN DAS LETZTERE VORZIEHEN.

NR, 25 Min. bis City, 5 Min. S-Bahn und Bus, pro Tag ab 33.- + Endr. Tel. 07254/8673 oder Tel. 07254/75264

HANS-DIETRICH GENSCHER

833380

KONTAKTE Geist und Seele! In angenehmer Atmosphäre, Tel. 0176/37459301 Nette Kollegin gesucht!

zu Singles aus Deiner Region! 0800 777 5003 (kostenlos) 834435

828082

sucht Sex o. Anlaufzeit Geld nehm ich keins. pv 0175/5804856 834436

832727

Kostenloste private Sextreffs Tel. 0176 - 51 51 73 91 808536

830377

799665

FF "7;FC7 2C07

752524

808919


A A A 6/ ")CH/:9=+/8 %C<16D 0 A A A !),44):./8DBI)86H*H KI $IH8/H?C/6D/:0 DWA-T2J9DO9OO9D ,HE9 (7=4;P5 MP13=@ QB6 T7PP7L97MPI -BM7L :RBMP=:7L ’@1MM=?7L =B 9RB9 #1L37B < VQA QBM4;@1:31L7B )L7=M8

OT2TT I=G7A -B9 OJ2N9F <[7A "WNH

;;-5 M=@37LNP1QF7

"89DOT2@DA-T2J9DO9OO9D ,HTT9N82E -B:@1Q3@=4;7M )L7=M<(7=MPQB:M<.7L;2@PB=M8 3MD@QP T7PP7L97MP7L +7MM7@ 1QM LDMP9L7=7A "67@MP1;@I LA@7;B7B 1QM ,71?;D@V5 7MF1BBQB: 1QM &1P7U<$7T737I

OT2TT VVG7A

>F;-5

$9;D95@TO9OO9D !9D;T !7L AD67LB7 ’@1MM=?7LI (7=4;P5 37JQ7A QB6 T7PP7L97MP =B S=7L #1L37B8 %1B6:79@D4;P7B 1Q9 7=B7A MP13=@7B @Q<*1;A7BI

OT2TT IGG7A -B9 OJ2N9F <[7A "WNH T;=P7 T1M;76

>2;-5

M4;T1LV

*WT8HHNA(HWF>9O9T 52JWD5H 0T7= ’DAF@7PPF1?7P7 9RLKM /D;B7B =A #L7=7B8 /2;@7B +=7 VT=M4;7B 67L ’DA3=B1P=DB I -H;27 V -9OO9D7 I ’2;;99TBO5@ GCCC5<H D67L U "5CT9BD97 V )BTT9DT9BD97 I %H5C9N GEIECC5<H < >7T7=@M =B?@I ’=MM7BI QM 13MD@QP T7PP7L97MP7A $79@74;P VQA QBM4;@1:31L7B )L7=M8

)+ ;;;-5

6QB?7@3L1QBNB1PQL

&)6D<:/C=11:I:3 5 7/HKH KI3C/61/:0

1B9>9DOTN2?9 I A PQI:< ’,(-,/%" !BN9CT 2F 89N -X8T2F>9FT9R I[ A 4;2@NT QRP 9O5@BD89NWF>6 L&F8WOTNB9>94B9T 09OT42@F@H;M +;;FWF>OZ9BT9F6 )HKA#NK6 I[AIG /@N A -2K6 I[AI: /@N .9D9;HF6 [PVIRIQIQVVV

# (’ &,4)ID<::H)3 3/=11:/H J<: >>@LL +6D >E@LL (4C0

5*’1+#.$ &’1 )’2’46.,%+’/ !((/5/)26’,4’/ -’,/’ ’1#45/) 5/& -’,/ "’1-#5(0

M4;T1LVNM4;T1LV

DD9 F>94HT9 BF WFO9N9E $9O5@3;T H89N 2W; YYYKHWTD9TOTHN9A>2NT9FEH949DK89 833717

796290

Boulevard Baden, Ausgabe Karlsruhe-Stadt, 13.03.2011  

Boulevard Baden, Ausgabe Karlsruhe-Stadt, 13.03.2011

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you