Page 1

,O?L:+OE

! "&, 0. # % $

1 )*"#

+&#"#(2,!%-0 â&#x20AC;&#x2122;+(,+.%# #6/!;( 7E/75 %.; $&( 7E/7+ %.; ;â&#x20AC;&#x2122;8;04D*4<@;&-* ,/7B 9)0;*1@ â&#x20AC;&#x2122;*03  /*4@*;: =>7AA "&;2<;C.* ///3+&#"#(2,!%-03"#

6 86606

865164

850916

Ihre Wochenzeitung fĂźr Ettlingen und Umgebung I 31.195 Exemplare I www.boulevard-baden.de FOTO I SAT.1/PROSIEBEN/BERND JAWOREK

AKTUELL I SEITE 3 Max Giesinger im Gespräch mit Boulevard Baden Ăźber das Finale von â&#x20AC;&#x17E;The Voice of Germanyâ&#x20AC;&#x153; und seine weitere Zukunft. Âť www.boulevard-baden.de

SPORT I SEITE 9

Nr. 7, 15. Jahrgang

GEMEINDERAT I SEITE 6

 Karlsruher SC auswärts gegen Braunschweig  Internationales Hallenleichtathletik Meeting in Karlsruhe  KSC-Karten fßr nächstes Heimspiel gewinnen  KSC-Trainingseinheiten im Stadion?  Ausfßhrliche Lokalberichterstattung finden Sie unter www.boulevard-baden.de/LOKALSPORT

Âť www.boulevard-baden.de

Luft, desto wärmender der Effekt.â&#x20AC;&#x153; Die trockene Luft hat in den vergangenen Tagen ein freundliches Wetter mit sich gebracht: die Sonne schien, es herrschte Wolkenarmut. Positiv auch: Autofahrer mussten weniger mit glatten StraĂ&#x;en rechnen. Selbst das Freikratzen der Autoscheiben blieb vielen erspart. Frost ohne Frust also? Nicht ganz. Hausbesitzer haben durch die kalte Witterung mehr Ă&#x2013;l, Gas und Holz fĂźr das Heizen verbraucht. Und dadurch hĂśhere Kosten. Auch Bestatter mĂźssen bei einer langen Kältewelle zu besonderen Methoden greifen. â&#x20AC;&#x17E;Es ist schwerer, ein Grab zu Ăśffnenâ&#x20AC;&#x153;, sagt Matthäus Vogel, Amtsleiter des Karlsruher Hauptfriedhofs. Wenn die Erde mehr als ein paar Region (bif). Kälterekord. Erfro- gion bislang, ähnliche lange der- Tagen eine trockene Kälte. â&#x20AC;&#x17E;Bei schung des Karlsruher Instituts Zentimeter tief gefroren ist, rene Menschen in Europa. Un- art kalte Phasen gab es zuletzt der trockenen Kälte ist der fĂźr Technologie (KIT). Deshalb muss zum Presslufthammer gezweifelhaft, die Meldungen be- Mitte der 1980er Jahre. Minus Feuchtigkeitsgehalt in der Luft konnte es Ăźberhaupt zu den ext- griffen werden. â&#x20AC;&#x17E;Aber darauf stätigen, was man drauĂ&#x;en fĂźhlt: 15,9 Grad war der Tiefstwert in geringâ&#x20AC;&#x153;, sagt Bernhard MĂźhr, remen Minuswerten kommen. sind wir eingerichtet.â&#x20AC;&#x153; Es ist bitterkalt. Zwei Wochen Karlsruhe in dieser Woche. Da- Diplom-Meteorologe am Institut â&#x20AC;&#x17E;Luftfeuchtigkeit wirkt wie eine dauert die Kältephase in der Re- bei herrschte in den vergangenen fĂźr Meteorologie und Klimafor- Wärmflasche, je feuchter die Fortsetzung auf Seite 2. FOTO I MATTON IMAGES

Frust durch Frost?

Das Neubaugebiet â&#x20AC;&#x17E;Oberes AlbgrĂźnâ&#x20AC;&#x153; hat fĂźr Diskussion im Ettlinger Gemeinderat gesorgt.

FOTO I STADT ETTLINGEN

Sonntag, 12. Februar 2012

3ĂŽĹ&#x201A;j½Ĺ&#x2019;~Ă Ă&#x203A;Ă Ă&#x2022;\´' èŽ Ÿâ&#x20AC;?ĂŁĂŁâ&#x20AC;° KĂ Ă&#x2022;\ĂŽj'ÂŹË&#x161;\Ă&#x2022;~Ă Ë?(½ò'Ë&#x203A;Ĺ&#x2019;'Ă&#x2022; M'Ĺ&#x2019;Ă&#x2026; ÿŸÿfiè ã¾¾¾ òòòĂ&#x2026;â&#x20AC;&#x161;Ă&#x2022;\ÂŹĂ&#x2DC;Ă&#x203A;Ë?Ă&#x203A;Ă ĂŽ~Ë&#x203A;½Ă&#x2026;~'

FOTO I HANS-JOACHIM MÂżLLER

.$ ,!%.%#

BOULEVARD BADEN VIDEO

Passend zum Valentinstag: Wie Axel Schulz mit Kindern eine Erbeerherztorte zaubert kĂśnnen Sie online sehen unter www.boulevard-baden.de

BG gegen Crailsheim Karlsruhe (bb). Am Samstag stand fĂźr die BG die nächste groĂ&#x;e Herausforderung auf dem Programm. 150 Kilometer von Karlsruhe entfernt musste das Team in der Hakro-Arena gegen die Crailsheim Merlins beweisen, dass man nicht nur zu Hause in der Europahalle begeisternden Basketball spielen kann. Als Dreizehnter mit nur einem Sieg in zehn Auswärtsspielen gegen den Tabellendritten hatte die BG Karlsruhe die Wettquoten nicht auf ihrer Seite. Wie sich die BG geschlagen hat, lesen Sie unter: Âť www.boulevard-baden.de

864623

 

                         

                     

   

     

     

865826

Ihr Handballverein auf dem iPhone? Na klar! Jetzt die Boulevard Baden App im Apple App-Store downloaden und wissen was vor Ort passiert*. *Noch bevor andere Ihren Rechner hochgefahren haben und ohne AbonnementgebĂźhren.

â&#x20AC;&#x2122;3EBFI<9F BF -U3@D7 -K95CPU9BF WF8 -3F8PU9BF

,38BC3DA4Y9OC3W<; 19>9F #BDB3DP5@DB9?WF>



WPPU9DDWF>PA WF8 O9FFI<9F 8O3PUBP5@ O98W[B9OU;

2B9>9DPUO3?9 J QRJ:= â&#x20AC;&#x2122;,(-,/%" !BO9CU 3F 89O -X8U3F>9FU9S J\ A 4<3@OU RSQ A 9P5@BD89OWF>6 M&F8WPUOB9>94B9U 19PU43@F@H<N

+<<FWF>P[9BU9F6 )HLA#OL6 J\L\\AJGL\\ /@O S -3L6 J\L\\AJ:L\\ /@O .9D9<HF6 \QVJSJV\:\GJJ

*WO PHD3F>9 0HOO3U O9B5@U A P5@F9DD [W>O9B<9F;

ZZZLHWUD9UPUHO9AC3EBFH9<9FL89 =2/93*6, ./9 1/:/<>64-3/7 $007=71:>/4</7 5/47/ /9*<=71 =7. 5/47 )/95*=08 + "# &â&#x20AC;&#x2122;(â&#x20AC;&#x2122;â&#x20AC;&#x2122;!%â&#x20AC;&#x2122; 865472

%" /. " -5@3WP

HFFU3>

$9I<<F9U YHF JJL\\ 4BP JQL\\ /@O; 20120212_BB-ETT_ 01


2 I AKTUELL

BOULEVARD BADEN I 12. Februar 2012 I Nr. 7, 15. Jahrgang

I Boulevard Baden im Gespräch mit Jßrgen Wenzel

Karlsruhe braucht eine Sportarena

Zwei Schwerpunkte hat sich Wenzel, der bereits 2006 kandidierte und damals zwei Prozent der Stimmen bekam, gesetzt: BĂźrgernähe und direkte BĂźrgerbeteiligung. â&#x20AC;&#x17E;Wir wollen die Stadt gestalten und dabei die BĂźrger mitnehmenâ&#x20AC;&#x153;, so Wenzel. Zugute komme ihm dabei, dass er als unabhängiger Kandidat sämtliche politischen Gruppierungen verbinden kĂśnne. Er mĂśchte die Spaltung, die durch GroĂ&#x;projekte innerhalb der BevĂślkerung entstanden ist, Ăźberwinden und die Stadt als Ganzes neu gestalten. Bei groĂ&#x;en Projekten, wie die Stadionfrage, Festplatz, Bahnhof oder KriegsstraĂ&#x;e sollen deshalb die BĂźrger befragt werden.

ANGEDACHT Langsam nähert sich die diesjährige Faschingskampagne ihren HĂśhepunkten: Vom schmutzigen Donnerstag bis zum Faschingsdienstag Ăźbernehmen die Narren das Regiment in der Stadt. Gestern haben wir zum ersten Mal in der Christuskirche einen Ăśkumenischen Gottesdienst fĂźr Narren gefeiert. Denn es besteht ein besonderer Zusammenhang zwischen Lachen und Glauben. Wer lacht, der befreit sich ein kleines StĂźck von den MĂźhsalen dieser Welt. Aus diesem befreienden Lachen gewinnen Narren Gelassenheit und Geduld. Ă&#x201E;hnlich ist es mit dem Glauben: Wer glauben kann, der lässt sich nicht niederringen von den Zwängen dieser Welt. Stattdessen vertraut er dem Gott, der die Welt geschaffen und erlĂśst hat. Oder wie es in der gestrigen Predigt hieĂ&#x;: â&#x20AC;&#x17E;Gott tut Wunder, er hilft, er schenkt euch sein Reich. Er behandelt alle Menschen gleich. Ihr seid von Gott alle eingeladen. Das sei im Leben der rote Faden. Wer lachen kann, der Ăźberwindet die trostlose Wand. Wer glauben kann, der steht in Gottes Hand.â&#x20AC;&#x153; FOTO I BB

I Von Michael MĂźller

drohe ähnlich wie bei der KombilĂśsung eine Spaltung der BĂźrgerschaft. Wenzel lobt die sehr gute Lage der Fächerstadt, das wirtschaftliche Potential, die gute Anbindung und das viele GrĂźn, doch Karlsruhe mĂźsse moderner werden, so der Inhaber der Kreativwerkstatt Ideenschmiede. â&#x20AC;&#x17E;Wir haben im Technologiepark die zukunftsfähigen Branchen, aber da mĂźssen wir ausbauen. Wir mĂźssen die Wirtschaft stärken, ohne die Natur zu stark zu gefährden.â&#x20AC;&#x153; Nur wenn die Stadt Einnahmen generiere, kĂśnne man Geld fĂźr groĂ&#x;e Projekte ausgeben â&#x20AC;&#x201C; fĂźr die Schulen, im sozialen Bereich fĂźr die Hochschulen. AuĂ&#x;erdem mĂźsse die â&#x20AC;&#x17E;innere Infrastrukturâ&#x20AC;&#x153; verbessert werden. â&#x20AC;&#x17E;Wir mĂźssen sehen, dass eine Stadt nicht erstickt am Verkehr.â&#x20AC;&#x153; Deshalb brauche Karlsruhe eine Nordumgehung. JĂźrgen Wenzel will fĂźr die Freien Wähler als OberbĂźrgermeister kandidieren. â&#x20AC;&#x17E;Karlsruhe soll in zehn, 15 Jahren eine moderne Stadt sein, eine Vor allem der Stadionfrage misst na.â&#x20AC;&#x153; Den Standort im Wildpark jedoch wolle er jetzt damit noch Stadt, die durch ihre Sportareder Bezirksleiter eines Lesezirkels hält er fĂźr ungĂźnstig. â&#x20AC;&#x17E;Wir mĂźs- nicht an die Ă&#x2013;ffentlichkeit. Zu nen, durch ihre gute Lage besucht hohe Priorität zu: â&#x20AC;&#x17E;Eine moderne sen dahin, wo wir den Verkehr gegebener Zeit wolle er die BĂźr- wird. Karlsruhe hat viel Potential Stadt wie Karlsruhe braucht eine und die Gäste aufnehmen kĂśn- ger im Entscheidungsfindungs- und das will ich mit den MenSport-, eine Veranstaltungsare- nen.â&#x20AC;&#x153; Eine Idee habe er schon, prozess â&#x20AC;&#x17E;mitnehmenâ&#x20AC;&#x153;, ansonsten schen aufbauen.

Wolfgang VĂśgele ist Pfarrer der evangelischen Christuskirche Karlsruhe

FOTO I MĂ&#x153;LLER

Karlsruhe. Noch knapp neuneinhalb Monate ziehen ins Land, bis Karlsruhe einen neuen OberbĂźrgermeister wählt. Dennoch treten bereits jetzt immer neue potentielle Kandidaten an die Ă&#x2013;ffentlichkeit. So auch JĂźrgen Wenzel, der fĂźr die Freien Wähler den Chefsessel im Karlsruher Rathaus erobern mĂśchte.

817078

I Fortsetzung von Seite 1

Männer, wacht auf!

Frust durch Frost

In dieser Woche geht es uns Männern also an den Kragen. Am Dienstag versuchen die Blumenhändler und SĂźĂ&#x;warenhersteller der Nation wieder einmal, ein mĂśglichst groĂ&#x;es Loch in unseren Geldbeutel zu reiĂ&#x;en. Dabei hat der sich doch grade erst vom Weihnachtsshopping erholt.

(bif). Skilifte brachte die kalte Witterung eher Nachteile: â&#x20AC;&#x17E;Wir hatten bis zu minus 20 Grad. Da war es den Leuten zu kalt zum Skifahrenâ&#x20AC;&#x153;, sagt Frieder Stotz, Betreiber des Skilifts Kaltenbronn. â&#x20AC;&#x17E;Oder die Skifahrer sind nicht so lange geblieben.â&#x20AC;&#x153; Die Baustellen der KombilĂśsung in Karlsruhe waren nur zum Teil beeinträchtigt. â&#x20AC;&#x17E;Die Kälte hat an der Baustelle der kĂźnftigen unterirdischen Haltestelle Kronenplatz dafĂźr gesorgt, dass dort die Arbeiten derzeit ruhenâ&#x20AC;&#x153;, sagt Achim Winkel, Pressesprecher des Karlsruher Verkehrsverbundes. An anderen Baustellen sind die Arbeiten jedoch unvermindert weiter gegangen: das ehemalige Substage am Ettlinger Tor wird auch bei der herrschenden Witterung abgebrochen, am Europaplatz wurde betoniert â&#x20AC;&#x201C; unter dem Schutz eines beheizten Zelts. Positives wie Negatives gibt es auch aus dem Wald zu vermelden. â&#x20AC;&#x17E;Die kalten Temperaturen sind zum Teil positiv hinsichtlich unangenehmer Zeitgenossenâ&#x20AC;&#x153;, sagt Ulrich Kienzler von der Abteilung Forst des Städtischen Liegenschaftsamts. Wildschweine auf der Suche nach Nahrung kommen zu Auslagestellen, wo Jäger sie erle-

I Ein Kommentar von Pascal Schßtt 1 500 Jahre lang war der 14. Februar ein kirchlicher Gedenktag, eingefßhrt zur Erinnerung an den gekÜpften christlichen Märtyrer Valentinus, vor ßber 40 Jahren aber aus dem rÜmischen Generalkalender gestrichen. Und was ist heute daraus geworden? Der 14. Februar hat sich zum Tag der erzwungenen Gesten entwickelt, der Kommerz hat das Kommando ßbernommen. Der Tag wird uns als perfekte Gelegenheit verkauft, unsere Liebe zu beweisen. Natßrlich geht das nur mit einem Geschenk! Am besten mit einer Pralinen-

schachtel in Herzform. Oder einem groĂ&#x;en StrauĂ&#x; roter Rosen. Oder einem ParfĂźm. Oder... Und was tun wir Männer? Wir lassen uns von der Werbung treiben wie die Schafe vom Hirtenhund. Wir kaufen irgendwelchen Schnickschnack, der bald im Schrank neben den Geschenken aus den Vorjahren zum Staubfänger mutiert. Das DĂźmmste daran ist: Wir sind fest davon Ăźberzeugt, dass unsere Frauen und Freundinnen genau das erwartet haben â&#x20AC;&#x201C; dabei freuen die sich oft gar nicht Ăźber das Geschenk selbst, sondern nur darĂźber, dass wir Ăźberhaupt daran gedacht haben. Männer, wacht auf! Nehmt einfach ab und zu den MĂźll mit nach unten. Legt beim Fernsehen den Arm um eure Freundin. Ă&#x153;berrascht eure Frau mit Blumen, wenn sie nicht damit rechnet. Es braucht keinen von Werbemachern diktierten Tag, um ihr zu zeigen, wie wichtig sie ist. Es sind die kleinen Gesten im Alltag, die sie euch nicht vergessen werden!

gen kĂśnnen und so den Ă&#x153;berbestand regulieren. Auch Schädlinge oder Zecken Ăźberleben den Winter zum Teil nicht. â&#x20AC;&#x17E;FĂźr maĂ&#x;gebliche Einschnitte war die Kältephase aber zur kurz.â&#x20AC;&#x153; Zum Teil wandern sie in tiefere Erdschichten ab, um da zu Ăźberwintern. â&#x20AC;&#x17E;Die Natur ist so eingerichtet, dass es kalte Abschnitte gibt.â&#x20AC;&#x153; Anders sieht es bei den Waldarbeitern aus. â&#x20AC;&#x17E;Irgendwann ist die beste Kleidung durchgefroren. Abhilfe kĂśnnen mehr Pausen im mobilen Waldarbeiterschutzwagen schaffen. Dieser ist mit einer Heizung und einem Aufwärmschrank fĂźr Wechselkleidung ausgestattet. Von der Kältewelle profitiert hat der Einzelhandel: Bei den milden Temperaturen davor fehlte es â&#x20AC;&#x17E;an Anreizen zum Kauf echter Winterwareâ&#x20AC;&#x153;, so der Bundesverband des deutschen Textileinzelhandels. Viele Lager waren noch gut mit warmen Jacken oder Pullover gefĂźllt. Die Kälte schaffte Nachfrage. â&#x20AC;&#x17E;Durch den Kälteeinbruch hat man gemerkt, dass man warme Kleidung und warme Stiefel brauchtâ&#x20AC;&#x153;, sagt Manfred C. Noppel, GeschäftsfĂźhrer vom Handelsverband SĂźdbaden. Auch Freunde des Eislaufsports konnten aufgrund der andauern-

den eisigen Temperaturen auf ihren KufenspaĂ&#x; kommen. Selbst in Karlsruhe auf dem Ruderbootsee in der GĂźnther-Klotz-Anlage hat die Stadt das Schlittschuhlaufen freigegeben, weil dort das Eis auf eine ausreichende dicke Schicht angewachsen war. Seit Freitag kann man zudem auf dem nĂśrdlichen Teil des Sees im Zoologischen Stadtgarten seine Runden drehen. Am Sonntag bleibt es noch schĂśn und kalt. â&#x20AC;&#x17E;In der kommenden Woche geht es aufwärts mit den Temperaturenâ&#x20AC;&#x153;, sagt Meteorologe Bernhard MĂźhr. TagsĂźber um die Null Grad. â&#x20AC;&#x17E;Zwar nicht frĂźhlingshaft, aber nach der Kältephase kommt einem das schon warm vor.â&#x20AC;&#x153; Der Nachteil: es wird weniger sonnig und man muss auch mit Schneefall und Schneeregen rechnen â&#x20AC;&#x201C; die andere Seite des Winters, vielleicht sogar die unangenehmere, weil es dann auf den StraĂ&#x;en rutschig werden kĂśnnte. Der Winter ist also noch nicht vorbei, obwohl â&#x20AC;&#x201C; so Bernhard MĂźhr â&#x20AC;&#x201C; diese extremen Minusgrade Ăźberstanden sein mĂźssten. â&#x20AC;&#x17E;Wir gehen Richtung März, da ist die Sonneneinstrahlung zu stark. Die kalte Luft verschwindet dann aus Europa.â&#x20AC;&#x153;

815226

MAN KANN AUS JEDEM GESPRĂ&#x201E;CH, BEI DEM MAN SELBST NICHT DAUERND REDET, SONDERN GANZ EINFACH ZUHĂ&#x2013;RT, UNENDLICH VIEL ERFAHREN UND LERNEN. ROMAN HERZOG 781832

781832

798171

864767

865357

864914

      

  

767356

859147

865791

802865

20120212_BB-ETT_ 02


AKTUELL I 3

BOULEVARD BADEN I 12. Februar 2012 I Nr. 7, 15. Jahrgang

I Max Giesinger freut sich auf Sonne und Urlaub I Altersarmut

Max Giesinger kam neben Michael Schulte, Ivy Quainoo und Kim Sanders unter die letzten vier bei â&#x20AC;&#x17E;The Voice of Germanyâ&#x20AC;&#x153;. Er ist stolz, erster des Teams von Xavier Naidoo geworden zu sein. Karlsruhe/Berlin. Am Freitag um 23.08 Uhr stand es fest: Max Giesinger (23) hat mit 17,99 Prozent der Stimmen den vierten Platz bei â&#x20AC;&#x17E;The Voice of Germanyâ&#x20AC;&#x153; belegt. Ein Abschneiden, das er zu Beginn der Show nicht zu hoffen gewagt hätte. Denn: Damals wusste keiner der Teilnehmer und der â&#x20AC;&#x17E;Coachesâ&#x20AC;&#x153;, was auf sie zukommt. I Von Tanja Rastätter â&#x20AC;&#x17E;Es hätte auch nach der ersten

Show zu Ende gehen kĂśnnenâ&#x20AC;&#x153;, sagt der 23-Jährige beim Finale â&#x20AC;&#x17E;Ich habe noch nie so viele Erfahrungen in so kurzer Zeit sammeln kĂśnnen.â&#x20AC;&#x153; Mit seinem eigenen Song â&#x20AC;&#x17E;Dach der Weltâ&#x20AC;&#x153; konnte er seine volle Gesangsenergie abrufen und zeigen, was er leisten kann und wie wohl er sich auf der BĂźhne fĂźhlt. â&#x20AC;&#x17E;Ich habe die ganze Show mitgenommen und neue Grenzen erfahren.â&#x20AC;&#x153; Alle Achtung vor dem, was Giesinger geleistet hat, hat neben den

Fans und Zuschauern auch sein Karlsruher Musiker-Kollege Justin Nova (33) von der Band â&#x20AC;&#x17E;The Curbside Prophetsâ&#x20AC;&#x153;. Bei Maxâ&#x20AC;&#x2DC; Auftritt hat er einfach einmal die Augen geschlossen und festgestellt, was er schon wusste: â&#x20AC;&#x17E;Max hat eine groĂ&#x;artige Stimme, die herausspringt â&#x20AC;&#x201C; ähnlich wie die des schottischen KĂźnstlers Paolo Nutini. Max hat Personality.â&#x20AC;&#x153; Nova, der Max Giesinger vor circa fĂźnf Jahren im Krokokeller kennengelernt hat, gefällt es am Besten, wenn die-

ser rockige, erdige Nummern singt. Ob deutsch oder nicht ist ihm egal. Der BĂźrgermeister von Waldbronn, Franz Masino, kennt Max und seine Eltern auch schon viele Jahre. â&#x20AC;&#x17E;Er läuft im Grunde im Rathaus ein und ausâ&#x20AC;&#x153;, sagt er und kann dabei seinen Stolz nicht unterdrĂźcken. Masino sei in ständigem E-MailKontakt mit Max gewesen, der natĂźrlich weiterhin beim Kurparkfest auftreten darf. â&#x20AC;&#x17E;Max wird immer Waldbronner bleibenâ&#x20AC;&#x153;, sagt Masino. Voraussichtlich wird es fĂźr

Erwerbsminderungsrente

Max, der sich ins goldene Buch der Stadt eintragen darf, einen kleinen Empfang geben. Max wird â&#x20AC;&#x201C; wie alle der Finalisten â&#x20AC;&#x201C; seinen Weg gehen, so die Prognose von Xavier Naidoo. Und wie sieht dieser aus? â&#x20AC;&#x17E;Als nächstes muss ich in Urlaub. Irgendwohin, wo es warm ist, wo ich alles reflektieren kann, etwas Abstand bekomme und mir die nächsten Schritte Ăźberlegen kannâ&#x20AC;&#x153;, sagt er am Samstag. Danach mĂśchte er mit Tino Oac in Bruchsal sein Album fertig stellen. Da gerade eine besondere Lebensphase zu Ende geht, hat er auch vor, auszuziehen. Erstmal mĂśchte er in der Region bleiben, aber später kĂśnnte er sich schon auch vorstellen, zum Beispiel in Berlin zu wohnen. â&#x20AC;&#x17E;Ein Haken mehr auf der â&#x20AC;&#x161;to-do-Liste meines Lebens wäre ein Auftritt auf der groĂ&#x;en BĂźhne beim Festâ&#x20AC;&#x153;, sagt Max auf Anfrage von Boulevard Baden. Fest-Projektleiter Sven Varsek verrät, dass sie schon Ideen hätten und bestätigte, dass sie in Kontakt mit Max stĂźnden. Etwas Genaues kĂśnnten sie jedoch momentan noch nicht sagen.

FOTO I PETER FUCHS

FOTO I SAT.1/PROSIEBEN/BERND JAWOREK

Spielt Max im Sommer bei â&#x20AC;&#x17E;Das Festâ&#x20AC;&#x153;?

In der Renteninformation ist die Rente wegen â&#x20AC;&#x17E;voller Erwerbsminderungâ&#x20AC;&#x153; ausgewiesen. Mein Tipp: Wer sich mit diesem Thema intensiver beschäftigen mĂśchte, der sollte die BroschĂźre Nummer 201 der Deutsche Rentenversicherung Bund â&#x20AC;&#x201C; â&#x20AC;&#x17E;Erwerbsminderungsrente: Das Netz fĂźr alle Fälleâ&#x20AC;&#x153; â&#x20AC;&#x201C; unter der Telefonnummer 030 86 51 bestellen. FĂźr alle, die nach dem 1. Januar 1961 geboren sind, gibt es keinen gesetzlichen Berufsunfähigkeitsschutz mehr, sondern nur eine Erwerbsminderungsrente. Berufsunfähig ist, wer seinen zuletzt ausgeĂźbten Beruf nicht mehr ausĂźben kann. Erwerbsgemindert ist, wer auf nicht absehbare Zeit wegen einer schweren oder chronischen

Krankheit oder Behinderung vom Erwerbsleben â&#x20AC;&#x201C; das heiĂ&#x;t von irgendeiner Tätigkeit auf dem Arbeitsmarkt â&#x20AC;&#x201C; ganz oder teilweise ausgeschlossen ist. Häufige Ursache: zu viel Stress, zu viel Druck, zu hohe Belastung. Wer weniger als drei Stunden am Tag arbeiten kann, bekommt die volle Rente. Wer mehr als sechs Stunden täglich arbeiten kann, hat keine AnsprĂźche. Rente wegen verminderter Erwerbsfähigkeit gibt es bis zum Erreichen der Regelaltersgrenze. Verschiedene medizinische und versicherungsrechtliche Voraussetzungen mĂźssen erfĂźllt werden. Heute liegt die durchschnittliche Rente wegen Erwerbsminderung bei 640 Euro, davon kann man normalerweise nicht leben. Da die Ablehnungsquote relativ groĂ&#x; ist, berichte ich demnächst, wie man seine Chancen zum Erhalt dieser Rente verbessert. Peter Fuchs ist unabhängiger Geldberater. LĂśsungswege erfährt man unter www.fuchs-finanzarchitekten.de und in seinem Power-Moneytalking Blog.

Scanner prĂźft FlĂźssigkeiten

ABC-SchĂźtzen anmelden

Lesung im RĂśser-Haus

Harwell/Potsdam (pte). Ein neues Laserscanner-System namens â&#x20AC;&#x17E;Insight100â&#x20AC;&#x153; kĂśnnte bald Einzug in europäische Flughäfen halten. Das vom englischen Unternehmen Cobaltlight entwickelte Gerät ist in der Lage, Liquide, Pulver und Gele in verschiedenen Behältnissen binnen fĂźnf Sekunden auf gefährliche Chemikalien zu testen. Dies soll dazu beitragen, die seit 2006 verschärften Bestimmungen fĂźr die FlĂźssigkeitsmitnahme im Handgepäck planmäĂ&#x;ig 2013 lockern zu kĂśnnen.

Karlsruhe (bb). Mit Beginn des Schuljahres 2012/13 werden alle Kinder schulpflichtig, die bis 30. September 2012 das sechste Lebensjahr vollendet haben. Die zwischen dem 1. Oktober 2005 und 30. September 2006 geborenen Kinder mßssen daher in der fßr den Wohnbezirk zuständigen Grundschule angemeldet werden. Die jeweils zuständige Grundschule lässt sich im Internet unter der Adresse www.karlsruhe.de/b2/schulen/termine_ aktuell/schulanfaenger finden. Kinder, die an Privatschulen an-

Karlsruhe (tra). Am Mittwoch, 14. März, wird es um 19 Uhr wieder kriminell im RĂśser-Haus: Die RĂśser Presse lädt zur alljährlichen Lesung aus dem Sammelband â&#x20AC;&#x17E;Karlsruher Boulevard â&#x20AC;&#x201C; Ausgewählte badische keine Gute-Nacht-Geschichtenâ&#x20AC;&#x153;. Prominente Paten wie Kammertheater-Intendant Bernd Gnann oder BaubĂźrgermeister Michael Obert lesen AuszĂźge aus den Geschichten, die Boulevard BadenLeser geschrieben und die es in den RĂśser-Band geschafft haben. Der mittlerweile fĂźnfte Sammel-

Diese hätten, so die Auskunft der deutschen Bundespolizei, bereits im Frßhling 2010 fallen sollen. 2006 hatte der Versuch von Terroristen, mit Flßssigsprengstoff an Bord mehrerer Flieger zu gelangen, zu empfindlichen Verschärfungen der Handgepäcksbestimmungen gefßhrt. In der EU-Verordnung 1546/2006 wurde festgelegt, dass Passagiere maximal einen Liter an flßssigen Substanzen in Behältnissen von maximal 100 Milliliter Gesamtfßllmenge in einem wiederversiegelbaren, transparenten Beutel mit in das Flugzeug nehmen dßrfen. Dies diente auch zur Vermeidung langer VerzÜgerungen bei

den Gepäckkontrollen, da damals keine taugliche MĂśglichkeit zur Ă&#x153;berprĂźfung von flĂźssigen Stoffen gegeben war. Die Verordnung hätte ursprĂźnglich per 29. April 2010 aufgehoben werden sollen. Jedoch gab es zu diesem Zeitpunkt noch keine geeigneten Kontrollgeräte fĂźr die Stoffgruppe der â&#x20AC;&#x17E;LAGsâ&#x20AC;&#x153; (Liquids, Aerosols, Gels). Alle verfĂźgbaren LĂśsungen benĂśtigten in der Regel mehrere Minuten zur Durchleuchtung eines Behälters â&#x20AC;&#x201C; eine Zeitspanne, die fĂźr die Verwendung im regulären Flughafenbetrieb deutlich zu lange ist. Daher beschloss man, die Vorschriften schrittweise zu lockern. â&#x20AC;&#x17E;Laut dem ersten Schritt sollte bis spätestens 29. April 2011 die Aufhebung der FlĂźssigkeitsbeschränkung fĂźr Transferfluggäste umgesetzt werdenâ&#x20AC;&#x153;, sagt Reza Ahmari, Pressesprecher des Bundespolizeipräsidiums. â&#x20AC;&#x17E;Dieser Schritt wurde wiederum ausgesetzt. An den Flughäfen der Europäischen Union wird gegenwärtig die generelle Aufhebung der FlĂźssigkeitsbeschränkung fĂźr alle Fluggäste vorbereitet. Alle Flughäfen mĂźssen spätestens ab dem 29. April 2013 FlĂźssigkeiten, Aerosole und Gele kontrollieren kĂśnnen.â&#x20AC;&#x153; Ab

diesem Datum sollen dann auch die rigiden Beschränkungen passĂŠ sein. Derzeit werden Geräte getestet, die FlĂźssigkeiten ĂźberprĂźfen sollen, auch wenn sie im Gepäck verbleiben. Separates Vorzeigen ist dann nicht mehr nĂśtig. Ein Feature, mit dem Insight100 nicht aufwarten kann, jedoch ist der Scanner in der Lage, Behälter in verschiedener Farbe und Transparenz bis zur GrĂśĂ&#x;e einer Dreiliter-Flasche in nur fĂźnf Sekunden zu testen. DafĂźr greift er auf einen Laser nahe des Infrarotspektrums zurĂźck, der nach dem Prinzip der räumlich versetzten Ramanspektroskopie funktioniert. Hintergrund ist, dass jeder Stoff eine individuelle Veränderung der Lichtwellenlänge bewirkt, die vom Gerät erfasst wird. Entdeckt der Scanner potenziell gefährlichen Inhalt, schlägt er Alarm und listet die beanstandete Chemikalie am Bildschirm auf. Das von den europäischen FlugsicherheitsbehĂśrden bereits genehmigte Gerät soll eine Fehlalarmquote von lediglich 1,5 Prozent aufweisen. Dazu soll auch einfache Bedienung dazu beitragen, den Zeitaufwand der Kontrollen zu minimieren.

gemeldet werden, mßssen zuvor an der zuständigen Grundschule unter Vorlage des entsprechenden Nachweises abgemeldet werden. Kinder, die zwischen dem 1. Oktober 2006 und dem 30. Juni 2007 geboren sind, kÜnnen bei Feststellung der Schulfähigkeit zur Schule angemeldet werden. Die Eltern werden gebeten, folgenden Anmeldetermin wahrzunehmen: Dienstag, 13. März, von 8 Uhr bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr in der jeweils zuständigen Grundschule.

band mit zehn kurzweiligen und spannenden Geschichten ist fßr 9,80 Euro im lokalen Buchhandel oder am Abend der Lesung erhältlich. Die bisher erschienenen Bßcher plus zusätzliche Geschichten gibt es als erweiterte OnlineAusgabe unter www.boulevardbaden.de/zeitungskiosk. Der Eintritt zur Lesung ist frei, um eine Anmeldung wird gebeten (Chantal Knaus, Telefon: 0721 93 38 02 32, E-Mail: cknaus@roeser-presse.de). Einlass ist um 18.30 Uhr.

Tag der offenen TĂźr in der ESK Karlsruhe (bb). Ob FranzĂśsisch, Englisch oder Deutsch, Kindergarten, Grundschule und Oberschule â&#x20AC;&#x201C; von der Kleinkindbetreuung bis zum europäischen Abitur ist an der Europäischen Schule in Karlsruhe (ESK) alles mĂśglich. Mit dem Tag der offenen TĂźr am Samstag, 17. März, stellt die multi-kulturelle Bildungseinrichtung in der Waldstadt von 10 bis 14 Uhr der Ă&#x2013;ffentlichkeit wieder ihre vielfältige Bandbreite vor.

#1 47-(28.!)#       

")8;8 6.&,)51â&#x20AC;&#x2122; * 344)/6891()1 .0 #)58 :31 22C +5$8.6% 5$8.6-!38/.1)â&#x20AC;&#x2122;

9$99*â&#x20AC;&#x2122;â&#x20AC;&#x2122; /99 66 5&

&(*% *$ #! "(â&#x20AC;&#x2122; 88802!)7#,#1)+,%#0"# ( "E5A30 7D= )-3 76-5+D70 /E= 637+->A-7> ? #97â&#x20AC;&#x2122;A- !37F-57â&#x20AC;&#x2122;*12 135/- 37 45-37-7 "=D;;-7< : 9;;-5>AD7+- . 8G #37< $D= 0E5A30 37 A-357-16-7+-7 %*1E5-=135/-7 D7+ 73*1A 37 &-=)37+D70 63A â&#x20AC;&#x2122;7+-=-7 70-)9A-7< "E5A30 )3> B:<GB<CG:C<

865943

! 

â&#x20AC;&#x2122;%%!$& (& "!)#&&!&* +*&) "%â&#x20AC;&#x2122;) #& $(%)(*"!

)"!â&#x20AC;&#x2122;, +*& )(%%!â&#x20AC;&#x2122; $( #â&#x20AC;&#x2122; )(%%!â&#x20AC;&#x2122;Iâ&#x20AC;&#x2DC;gqdrydhs

&6DHD   B2<<6;= E=5 <69A6A6 D2EB6=5 ,A6:B6 86F:==6=3 (:76BDG;64 62EDG4 #6BE=596:D4 .?>AD4 "2<:;:64 "A6:H6:D4 $2EB92;D4 1>9=6= E=5 <69A@ 

     

q eĂŚmesdm Vhq ahdsdm Hgmdm â&#x20AC;&#x2DC;tbg hm cd â&#x20AC;&#x2DC;qhekhbgdm Kdhrstm, hmsdqdrrâ&#x20AC;&#x2DC;msd Inar lhs ĂŚadqs gldm hm cdq Qdfhnmfdm adh mâ&#x20AC;&#x2DC;lgâ&#x20AC;&#x2DC;esdm Tmsdqmd

      Â? !%*! â&#x20AC;&#x2122;++,!-­/%+* 0+*3

FLV â&#x20AC; Jâ&#x20AC;&#x2DC;hrdqrsqâ&#x20AC;&#x2DC;Ë&#x2021;d 047 â&#x20AC;  65022 Jâ&#x20AC;&#x2DC;qkrqtgd â&#x20AC;  /610 80272,/

)65:6=?2AD=6A3

866083 vvv-flv-cd.eâ&#x20AC;&#x2DC;rbghmf

Vdhsdqd Hmenqlâ&#x20AC;&#x2DC;shnmdm9

4440+# 0% 20* %/"â&#x20AC;&#x2122;(+&/3 !$1$.!0+&/3 -")&$ &$/-. "â&#x20AC;&#x2122;444 !$),**$+4

+($"$) !&$ *#%â&#x20AC;&#x2122;/),.

 ! # " ,&*0%(â&#x20AC;&#x2122; !.â&#x20AC;&#x2122;4*#+*2$2â&#x20AC;&#x2122;, "#,&--/*) â&#x20AC;&#x2122;02#3/#,2



( ./)38*//*â&#x20AC;&#x2122; "$ 509.* #2 !0+5&-/%*,*4 6 1.:*/.02)* 866133

860459

20120212_BB-ETT_ 03


4 I AKTUELL

BOULEVARD BADEN I 12. Februar 2012 I Nr. 7, 15. Jahrgang

I Forscher am Karlsruher Institut für Technologie wollen die Vorhersage von Unwettern sicherer machen

Wenn Blumen sprechen

Spurensuche in der Atmosphäre

I Von Saskia Kutscheidt „Mit den steigenden Temperaturen im Oberrheingebiet wird auch die Luftfeuchtigkeit zunehmen, in der Folge erhöht sich das Potenzial für Gewitter und starke Niederschläge“, sagt Hans Schipper vom Süddeutschen Klimabüro am KIT. „Ob Starkregen oder Hagel direkte Folgen des Klimawandels sind, können wir dagegen nicht sicher beantworten. Allerdings ist bei höheren Temperaturen mehr Energie in der Atmosphäre vorhanden, daher ist zu erwarten, dass eine Zunahme der Extremwetterphänomene mit

FOTO I GABI ZACHMANN, KIT

Karlsruhe. Hagel, Stürme oder Starkregen könnten im Oberrheingebiet zunehmen, sagen Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). Um zu verstehen, inwiefern Extremwettereignisse mit dem Klimawandel zusammenhängen, untersuchen die Wissenschaftler die Vorgänge in der Atmosphäre. Langfristiges Ziel ist es, die Folgen der Unwetter zu vermindern.

Region (dam/bb). Ob als Dankeschön, kleine Aufmerksamkeit, Liebesbeweis oder auch Beschwerde: Blumen nur grob abschätzen, wo sich ein sind ein beliebtes Präsent der nonUnwetter zusammenbrauen und verbalen Kommunikation. Gerade welche Folgen es haben wird“, beim Fest der Liebenden wird oft zu sagt Schipper. „Um neben den re- den duftenden Geschenken gegrifgionalen Wettermodellen auch fen. Ob der Schenkende aber auch globale Klimaszenarien verlässlich weiß, was er mit den Blumen „sagt“? berechnen zu können, müssen wir verstehen, was in der Atmosphäre Die „Blumensprache“ hat ihren Urpassiert.“ Daher erforschen die sprung im 18. Jahrhundert. Im LauWissenschaftler mit einer Radar- fe der Jahrhunderte hat beinahe jede anlage am KIT-Campus Nord oder einzelne Blume ihre versteckte Botmit einem Forschungsflugzeug die schaft zugewiesen bekommen. Dakomplexen Vorgänge in der Atmo- mals noch mit der türkischen Besphäre, also das Zusammenspiel zeichnung „Selam“ versehen, wurde von Wind, Luftfeuchtigkeit und es als Mittel gebraucht, Botschaften Temperatur, den Einfluss von zu überbringen, die öffentlich nicht Emissionen oder den Austausch ausgesprochen werden konnten, von Spurengasen wie Kohlendi- auch Kritiken oder Beileidsbekunoxid oder Methan. Mit den Mes- dungen. serergebnissen optimieren die Die richtige Wahl beim Blumenkauf Klimaforscher die computerge- zu treffen ist einfach, wenn man die stützten Modelle. „Ein langfristi- Sprache der Blumen beherrscht. Es Wie wandelt sich das Klima? Forscher am KIT entwickeln Modelle, um Unwetter zuverlässig vorhersagen zu können. ges Ziel ist es beispielsweise, ist wichtig, auf Form-, Farb-, Artdreidimensionale Bilder von Ge- und Mengenwahl zu achten. Wähdem Temperaturanstieg der kom- Eine weitere Zunahme hätte Unwetter langfristig zuverlässig witterwolken am Rechner zu rend die Form subjektive Interpretamenden Jahre zusammenhängt.“ weitreichende Folgen für Mensch vorherzusagen, um die Folgen von erstellen“, sagt Schipper. „Damit tionen zulässt, ist die Farbsymbolik In den vergangenen Jahren war es und Umwelt – beispielsweise Hochwasser oder Hagelschäden können wir herausfinden, was schon präziser festgelegt. Warme im Oberrheingraben, einem der könnte die Hochwassergefahr zu mindern, ist daher ein Ziel der genau bei einem Gewitter pas- Farben wie rot, orange und gelb wärmsten Gebiete in Deutsch- auch an kleineren Flüssen stei- Klimaforscher am KIT. „Die Wet- siert.“ Bis dahin sei aber noch übermitteln oft positive Botschaften. land, bereits an mehr als 15 Tagen gen, wenn es mehr Starknieder- termodelle sind bislang allerdings reichlich Spurensuche in der At- Während man rot mit Liebe und wärmer als 30 Grad im Schatten. schläge gibt. zu ungenau, mit ihnen können wir mosphäre zu leisten. Zuneigung verbindet, sind orange

Blumen ein Zeichen für Energie und Ausdauer. Gelbtöne stehen für Weisheit und Erkenntnis und werden gerne für Genesungswünsche genutzt. Zur Farbe kommt noch die Blumenart: In bestimmten Fällen können diese die Bedeutung der Farbe ins Gegenteil umkehren, beispielsweise bei gelben Rosen. Die stehen für verblassende Gefühle. Nur in den Farben rot und rosa symbolisieren Rosen Liebesgefühle. Eher negative Botschaften übermitteln frische Narzissen: Diese symbolisieren Eitelkeit und Egoismus des Beschenkten. Die Osterglocken als gelbe Narzissen bringen Sehnsucht zum Ausdruck. Zu weißen Callas und Lilien sollte man an Valentinstag eher nicht greifen: Sie gelten als „Totenblumen“. Zum Tag der Liebenden sind besonders rote Rosen und Tulpen als Geschenk geeignet, auch rosa Nelken bringen die Liebe zum Ausdruck. In der Regel gilt aber beim Blumenkauf: Je bunter und artenreicher der Strauß, desto weniger bedeuten die einzelnen Blumen. Wer dennoch Zweifel an der Bedeutung seines Straußes hat und sich informieren möchte, kann sich im Internet schlau machen.

Karlsruhe (pas). Bei den Bauarbeiten zur Kombilösung ist am Freitagmorgen am Durlacher Tor kurz vor 9 Uhr eine 40 Zentimeter dicke Erdgasleitung durch eine Bohrung beschädigt worden. Aus Sicherheitsgründen wurde das umliegende Gelände für rund eineinhalb Stunden gesperrt. Das Botanische Institut am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) musste geräumt werden, Straßen- und Stadtbahnen fuhren eine Umleitung. Die Reparaturarbeiten sind noch am Freitag in den späten Nachmittagsstunden abgeschlossen worden, einige Häuser konnten in der Zwischenzeit nicht mit Gas versorgt werden. Wie es zu dem Zwischenfall kommen konnte, war bei Redaktionsschluss noch unklar. „Grundsätzlich muss vor einer solchen Pegelbohrung sichergestellt sein, dass der Untergrund leitungsfrei ist“, sagt Uwe Konrad, Prokurist der Karlsruher Schieneninfrastruktur Gesellschaft (KASIG). „Warum das in diesem Fall schiefgelaufen ist, muss geklärt werden. Wir werden uns nicht zu voreiligen Schuldzuweisungen hinreißen lassen.“

FOTO I DANIELA MÜLLER

Bagger bohrt Gasleitung an

Vorsicht Gas: Im Baufeld am Durlacher Tor wurde am Freitagmorgen eine Gasleitung angebohrt. Notfallkette hat funktioniert Schnell sei es hingegen direkt nach Anbohren der Gasleitung gegangen. „Die Notfallkette hat bestens funktioniert. Kurz vor 9 Uhr ging der Notruf des Baggerfahrers auf unserer Hotline ein, wenig später waren Feuerwehr, Polizei und einige Entstörungsteams der Stadtwerke vor Ort und konnten alle notwendigen Maßnahmen einleiten“, sagt Markus Schneider, Pressesprecher der Stadtwerke. Insgesamt mussten fünf Schieber geschlossen werden, um die Leitung voll-

ständig vom Netz zu nehmen. Betroffen davon waren fünf Wohnhäuser sowie verschiedene Gebäude des KIT und eine Berufsschule. Besonderes Pech hatten einige Studenten am KIT, die gerade im Botanischen Institut eine Klausur geschrieben haben, als das Gebäude evakuiert werden musste. „Insgesamt waren 35 Personen davon betroffen“, sagt Monika Landgraf, Pressesprecherin des KIT. Man habe sich allerdings darauf verständigt, die Klausur noch am selben Nachmittag nachzuholen.

Janina und Jana dürfen zum Casting

860997

FOTO I MANFRED OBERACKER

Die 19-jährige Karlsruherin Janina Streblow hofft, dass sie „einmal hinter die Kulissen blicken kann.“ Am liebsten würde sie einen englisch-sprachigen Künstler betreuen, aber auch den deutschsingenden Andreas Bourani würde sie gerne begleiten. „Dann würde ich ihn fragen, wie er zur Musik gekommen ist und welche Vor- und Nachteile sein Leben hat“, sagt die Schülerin. Ihre Mitstreiterin, Jana Schreckenberger aus Edingen-Neckarhausen, ist egal, welchen Star sie betreuen wird. Sie möchte einfach nur dabei sein. Mit ihrer fröhlichen Art und ihrer Erfahrung als Animateurin in einem Clubhotel glaubt die heutige Sport- und Gymnastiklehrerin die Voraussetzungen für diese Aufgabe erfüllen zu können. Weitere interessierte junge Frauen

FOTO I BB

Karlsruhe (bb/tra). Den Stars und Sternchen aus dem Show-Business ganz nah sein? Das geht nirgends so gut wie als Hostess beim Radio Regenbogen Award 2012, der am 30. März in der Schwarzwaldhalle Karlsruhe veranstaltet wird. Janina Streblow (19) und Jana Schreckenberger (25) sind kurz davor, als Hostess live dabei zu sein. Sie wurden bereits zum Casting nach Karlsruhe eingeladen.

Janina Streblow (19) und Jana Schreckenberger (25) haben im Radio von dem Hostessen-Aufruf gehört und sich gleich beworben. können sich heute noch bewerben. Gute Chancen mit japanisch Übrigens: Wer japanisch spricht, hat besonders gute Chancen, Hostess beim Radio Regenbogen Award zu werden. Aus der japanischen Ostküsten-Stadt Miyako werden die Redakteurinnen Ayako Kimura und Kiyoe Suzuki anreisen, um den Radio Regenbogen Ehrenward in Empfang nehmen.

Das Casting der Radio Regenbogen Award Hostessen findet am 23. Februar um 18 Uhr in Karlsruhe statt. Den Fragebogen kann man heute noch auf www.regenbogen.de runterladen und sich mit Foto, kurzem Lebenslauf und Konfektionsgröße (wichtig für das Abendkleid!) direkt bei Radio Regenbogen bewerben: Entweder per E-Mail an c.ackermann@regenbogen.de oder per Post an: Radio Regenbogen, HostessenCasting, Dudenstraße 12 – 26, 68167 Mannheim. 20120212_BB-ETT_ 04


KULTUR I 5

BOULEVARD BADEN I 12. Februar 2012 I Nr. 7, 15. Jahrgang

I Neunte art Karlsruhe: Von der Klassischen Moderne bis zur Gegenwartskunst

.WAS, WANN & WO AM SONNTAG?

„Sehen und Sammeln“ heißt das Motto gebe viele Galerien, die gerne ausstellen möchten, die jedoch noch nicht so weit seien. Aber: Wie die Messe sich verbessert habe, so hätten sich auch viele Galerien verbessert.

10 Uhr: Inventa Messe Karlsruhe, Rheinstetten 14 Uhr: Kinderfasnacht Kurhaus, Baden-Baden 14.11 bis 18 Uhr: Kinderfasching Post Südstadt Karlsruhe, Südstadtgelände

FOTO I TANJA RASTÄTTER

FOTO I TANJA RASTÄTTER

Zwei Sonderausstellungen

Martin Wacker, Britta Wirtz und Ewald Karl Schrade (von links nach rechts) bei der Präsentation des Stolze 2,379 Kilogramm schwer Katalogs zur art Karlsruhe, die vom 8. bis 11. März in der Messe Karlsruhe stattfindet. ist das art-Katalog-Paket 2012. die bei der art Karlsruhe ausstel- Vorbuchungen gibt es für den len, haben während der Messe- VIP-Shuttle aus der Landeshaupttage 16 Galerien in der Fächer- stadt nach Karlsruhe. I Von Tanja Rastätter stadt geöffnet. Projektleiter und Kurator Ewald Schrade, der seit 40 Jahren als Ga„Karlsruhe lebt die Kunstmesse, VIP-Shuttle aus Stuttgart lerist tätig ist, blickt mit Freude auch ein Stück weit über die Mesauf die Entwicklung der art Karlsse hinaus“, sagte Britta Wirtz, Öffnen wird sich die Messe, die ruhe und sagt: „Die Messe lebt Sprecherin der Geschäftsführung Werke von der Klassischen Mo- von Neuzugängen. Die Guten der KMK, vergangene Woche bei derne bis hin zur Gegenwarts- muss man wirklich erhalten und der Katalogpräsentation. Neben kunst zeigt, auch wieder für Stutt- man muss bestrebt sein, renomden sieben Karlsruher Galerien, garter Besucher: Bereits 150 mierte Galerien zu gewinnen.“ Es

FOTO I PHILIPP MOENCKERT

Karlsruhe (bb/tra). Mit Hits wie „Mein kleiner grüner Kaktus“ oder „Veronika, der Lenz ist da“ gingen die Comedian Harmonists in den 1920er Jahren in die Musikgeschichte ein. Diese und andere Lieder gibt es aktuell im Kammertheater zu hören, wo das Stück „Comedian Harmonists“ auf dem Programm steht. Einen Abend lang entführen die Akteure das Publikum in das vergnügungssüchtige Berlin, beschreiten noch einmal ihren Weg auf der Karriereleiter und singen all ihre Lieblingslieder. Die Karriere des Ensembles führte von einem Triumph zum

nächsten und gipfelte in einem Auftritt in der Berliner Philharmonie. 1935 wurden die Comedian Harmonists wegen der jüdischen Herkunft dreier ihrer Gruppenmitglieder von den Nationalsozialisten mit einem Auftrittsverbot innerhalb Deutschlands belegt. Boulevard Baden verlost 3x2 Tickets für die Vorstellung am 22. Februar. Wer die Karten gewinnen möchte, sollte bis 16. Februar, eine E-Mail mit dem Betreff „Comedian Harmonists“ an verlosung@boulevardbaden.de senden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Lesung mit Paul Ingendaay

Einmal Zukunft und zurück

Karlsruhe (bb). Am Mittwoch, 21. März, ist der Autor des Romans „Die romantischen Jahre“, Paul Ingendaay, um 19.30 Uhr zu einer Lesung im Landesmedienzentrum zu Gast. Der Eintritt beträgt sieben Euro. Mitglieder der Deutsch-Spanischen Gesellschaft erhalten eine Ermäßigung von drei Euro. Weitere Informationen zu der Veranstaltung und Tickets gibt es im Internet unter www.dsgkarlsruhe.de.

Karlsruhe (bb). Das integrative Theaterprojekt „D!E SP!NNER!“ vom Sandkorn-Theater und der Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung zeigt am 14. Februar, 10 und 19 Uhr, letztmals „Einmal Zukunft und zurück“. Das Stück ist für Erwachsene und Kinder ab zehn Jahren geeignet. Weitere Informationen und Tickets gibt es im Internet unter www.sandkorn-theater.de sowie per Telefon unter 0721 84 89 84.

Trompeter und Posaunist gesucht Karlsruhe (bb). Hinter den Kulissen des Kammertheaters laufen in diesen Tagen die Proben zu Wilhelmine von Hillerns „Die Geierwally“ an. Für dieses Schauspiel werden noch zwei Musiker gesucht, die Posaune und Tuba spielen können. Zwischen der Premiere am 9. März und dem 1. April wird „Die Geierwally“ mittwochs bis sonntags gespielt. Interessenten sollen sich beim Regisseur Ingmar Otto unter 0721 59 66 88 33 melden.

Von den beiden laufenden Ausstellungen „Von Schönheit und Tod“ und „Extrem süß!“ wird nun die letztere bis zum 12. August verlängert, da die Nachfrage nach gemalten, gehäkelten und gegossenen Süßwaren ungebrochen groß ist. Begleitend zur Fastenzeit und in die Ostertage hinein werden im Vorlegesaal Passionsbilder aus dem Bestand der Altmeistergrafik zu sehen sein. In der christlichen Kunst gehört Christi Leidensgeschichte zu den am häufigsten dargestellten Themen des 15. und 16 Jahrhunderts.

Kopieren ist in der Kunst fast so alt wie die Kunst selbst. Diesem Thema widmet sich ab 21. April eine große Ausstellung : „Déjà vu“. Überraschend ist dabei, dass nicht nur die „Kleineren“ von den Großen kopiert und sie nachgeahmt haben, sondern auch die Großen – Dürer zum Beispiel – kopierten von den Großen und, im Falle Pieter Breughels, sogar immer wieder von sich selbst. Immer aber wird dabei aus der Kopie wiederum ein Original, und es geht ganz bestimmt nicht um die „Guttenbergs“ in dieser Präsentation. Höhepunkt wird zweifelsohne die große Landesausstellung im Herbst sein, die mit „Camille Corot. Natur und Traum“ einen hierzulande noch wenig bekannten Landschafts- und Figurenmaler würdigt und präsentiert. Höchstrangige Leihgaben aus dem Inund Ausland sind schon zugesi-

19 Uhr: Ü25 Let’s Dance CO2-Discopark, Karlsruhe-Hagsfeld 19 Uhr: Herzog Theodor von Gothland Kleines Haus, Badisches Staatstheater, Karlsruhe 19 Uhr: Herzrasen – Das Liebesleben der Kuscheltiere marotte Figurentheater, Karlsruhe

45 000 Besucher werden erwartet 20 Uhr: Manao. Drums of China Brahmssaal, Karlsruhe An den ersten beiden Messetagen werden mit dem art KarlsruhePreis des Landes Baden-Württemberg und der Stadt Karlsruhe sowie dem Hans Platschek-Preis für Kunst und Schrift zwei Auszeichnungen vergeben. Die Veranstalter rechnen insgesamt mit rund 45 000 Besuchern.

20 Uhr: Vortrag über Naturfotografie Konzerthaus, Karlsruhe

Gastspiel im Sandkorn-Theater Karlsruhe (bb/tra). „Wenn die Tauben Trauer tragen....“ heißt ein Gastspiel mit kabarettistischen Kabinettstückchen von Franz Hohler und Georg Kreisler, das am Freitag, 17. Februar, und am Samstag, 18. Februar, jeweils um 20.30 Uhr im Sandkorn-Theater gezeigt wird. Dabei hat sich Martin Wacker Texte und Lieder seiner Lieblings-Satiriker vorgenommen und ermöglicht so eine indirekte Begegnung zweier Künstler, die sich auf der Bühne nie wirklich begegnet sind.

,N2U92E,N2UE JB;5KZ

,

33@

>/

NR 2R

>6 %=<*G2 52CG - IA6MM )’ %^HZFB 5FV b\Rb[R\bM\

Programm, Imagination, Zukunft Karlsruhe (hug). Ein Besuchermagnet und eine in der Fachwelt international anerkannte Institution: die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe stellte jetzt in einer Pressekonferenz ihr Programm und ihre Projekte für 2012 der Öffentlichkeit vor.

18 Uhr: „Sensual Salsa“: Havanna meets Oval... Oval Lounge, Karlsruhe

19.30 Uhr: Gianmaria Testa Konzert, Tollhaus, Karlsruhe

terhin auf Qualität statt Quantität geachtet.

Comedian Harmonists

16 Uhr: Schneewittchen und die sieben Zwerge (ab 5 Jahren) Theater Die Käuze, Karlsruhe

FOTO I BB

Karlsruhe. 30 000 Kunstwerke, 1 500 Künstler, 222 Galerien aus zwölf Ländern – so liest sich die art Karlsruhe in Zahlen. Die neunte Auflage der Kunstmesse wird vom 8. bis 11. März in vier Hallen der Messe Karlsruhe veranstaltet. Das diesjährige Motto lautet „Sehen und Sammeln“. Dabei wird laut Martin Wacker, Pressesprecher der Karlsruher Messeund Kongress-GmbH (KMK), wei-

Schrade hat in diesem Jahr wieder zwei Sonderausstellungen geplant: Es werden zum einen PopArt-Werke von Andy Warhol und Roy Lichtenstein aus der Sammlung des verstorbenen Fotografen Gunter Sachs gezeigt und zum anderen eine „Hommage an das Quadrat“, eine Auswahl an Arbeiten von Josef Albers und Max Bill aus der Sammlung der Museumsgründerin Marli Hoppe-Ritter.

!KB (?*B2B 5+<7G 0*C #*8B 7JG *<

chert und garantieren eine selten umfassende Werkschau. Mit „Sammeln für die Zukunft“ eröffnete am Freitag in der Orangerie eine auch räumlich neugestaltete Ausstellung zeitgenössischer Kunst von 1952 bis 2012. Sie ist auch als Jubiläums–Begleitung gedacht für 60 Jahre Baden–Württemberg. Die jetzt leere Rotunde öffnet sich als Imaginationsraum für Karin Sanders akustische Installation „Zeigen“. Darin lässt sie 194 aktive Künstler aus Baden–Württemberg zu Wort oder zu Ton kommen (Audioguides stehen zur Verfügung), um so deren Werke in der Imagination entstehen zu lassen. Unter www.artigo.org oder über die Website der Kunsthalle betritt man ein Spiel, hinter dem eine riesige Bild-Datenbank steht, und in dem man sich interaktiv mit Werken aus der Kunsthalle befassen kann.

4 !;F U;6DZa;FZFB;U ’^J9FB]JB 9;U ,N2U;FJH2B; ?U^D;VZ; /;U?^B]JBVE ILBHF6DG;FZ J26D M@ )KJ2Z;JR )FJ9;VZ;FJH2B; \R@bb #-+R %^HZFB 5FV b\Rb[R\bM\R J9;U]JB _KU5;D2HZ;JR

#4 ".8 L:;; >/33@, ?A *A 5KB >6 %=<*G2

(G*BG2< CG*GG L*BG2<4 "2V #U?KHBVU;a;NZ ?^U \bM\7 ,Z25FH 2JH;B;J ]J9 KU9;JZHF6D 1FJV;J G2VVF;U;JR )FZ M8<<Q4 NR 2R 5UFJB;J ,F; &DU %;H9 M@ )KJ2Z; H2JB 2]? 9F; .5;UDKHVN]UR !;VZ; ]VVF6DZ;J ?^U &DU %;H9 = B2Ja KDJ; +FVFGK 25;U IFZ %;‘FJJB2U2JZF;R 0KU2]? ‘2UZ;J ,F; JK6DT )26D;J ,F; BH;F6D 2HH;V GH2U ]J9 VF6D;UJ ,F; VF6D &DU;J 1FJV_KUVNU]JB>

)’&

P7 ZR@‘‘ "1.Q

JB;5KZ BFHZ J]U ?^U *UF_2Z2JH;B;UR 1]U $;VZVZ;HH]JB 9;V ‘FUZV6D2?ZHF6D !;U;6DZFBZ;J B;IR W < %;H9‘3V6D;B;V;ZaR "F; ’KJZKE IF6D V;H5VZ O;FB;J; +;6DJ]JBP "UFZZ; O?U;I9; +;6DJ]JBP ?^DU]JB ;U?KHBZ ?^U7

3-**/23 3.%1$ 3-

$=7[TXU;5X[J

+5J=: 2LTK5J=

";U JH2B;5;ZU2B FVZ 25a]5]6D;J _KJ I;FJ;I ’KJZK (LKXLK[JJ=T

+5J= [K; ,TX ;=U (T=;FXFKUXFX[XU

/XT5C=

5KHI=FX_5DI

-)4: 3LDKLTX

,KHH 9F; (2VZV6DUF?Z ^5;U ;FJ ’KJZK 5;F ;FJ;U 2J9;U;J !2JG 25B;‘F6G;HZ ‘;U9;J8 5;26DZ;J ,F; 5FZZ;8 92VV ;V VF6D DF;U5;F ]I ;FJ %FUKGKJZK D2J9;HJ I]VVR 0=I=?LK POTF]RVB=U8DRQ +5J= ;=U (LKXLFKD57=TU: ?5IIU KF8DX JFX ;=J [?XT5BB=7=T F;=KXFU8D

’> &8D JM8DX= ;5U #-%.&%!’0)%,+*,( K[X_=K: [J J=FK=K (LKXLUX5K; FJ &KX=TK=X ]=T?LIB=K _[ HMKK=KNQR FXX= U8DF8H=K /F= JFT ;F= $1(%,(/)" ! 5K J=FK= LR BR ;T=UU=R

=UX=DX 7=F ;=T /O5T;5E 5KH 5;=KE3\TXX=J7=TB 7=T=FXU =FK (LKXL ?\T ;=K "D=O5TXK=TS

+=FK

’5

(LKXLE+TR

"TB6K_=K; B=IX=K ;F= /LK;=T7=;FKB[KB=K ?\T /O5T;5#=UX: ;F= /LK;=T7=;FKB[KB=K ?\T ;=K /O5TE ]=TH=DT: BB?R ;F= /LK;=T7=;FKB[KB=K ?\T $=J=FKU8D5?XUHLKX=K UL^F= ;F= IIB=J=FK=K $=U8D6?XU7=E ;FKB[KB=K ;=T /O5T;5E 5KHR /F= UFK; FK ;=K $=U8D6?XUT6[J=K ;=T /O5T;5E 5KH 7_^R FJ &KX=TK=X [KX=T ^^^RUO5T;5E7^R;= =FK_[U=D=K [K; ^=T;=K 5[? 3[KU8D 5[UB=D6K;FBXR #\T K58D ;=J ‘ZR‘YRZ‘NZ =FKB=D=K;= [?XT6B= B=IX=K ;F= _[J 4=FXO[KHX ;=U "FKB5KBU B\IXFB=K 4FKUU6X_=R

+!,"!"$! %$ #"%)0’&(#

/O5T;5E(LKXLE+TR P?5IIU ]LTD5K;=KQ

NQ !F=U= 2=T=FK75T[KB BFIX ?\T 5II= FKK=TD5I7 ;=T G=^=FIFB=K ([K;=KUX5JJK[JJ=T _[U5JE J=KB=?5UUX=K (LKX=K [K; !=OLXUR !F= /LK;=T7=;FKB[KB=K ;=U /O5T;5,KIFK=E 5KHFKB ^=T;=K DF=TJFX 5K=TH5KKXR !=T +[X_=T ]=TOAF8DX=X UF8D: ;F= X=8DKFU8D= 2=T7FK;[KB K[T \7=T ^^^RUO5T;5E7^R;= D=T_[UX=II=KR

"E*5FIE;T=UU=

!5X[J: 1KX=TU8DTF?X

#5JFIF=KUX5K;9

’2FV;UVZU2C; \bX8 DE>HH $*B;CBJ82 S !2]I;FVZ;UVZU2C; \M8 DE>HD $*B;CBJ82 +D;FJVZU2C; [A8 DE>36 $*B;CBJ82 S )2UVZ2HHVZU2C; A8 DEIID $*B;CBJ82

%5K;=IX =U UF8D KF8DX [J =FK=K $=7F=XU5KU6UUFB=K: ;=T 5[8D /X=[=TFKI6K;=T FUX P+LTJ5I?5IIQ: UFK; ?LIB=K;= KB57=K KLX^=K;FB9 $=7F=XU?T=J;=T /X=[=T5[UI6K;=T )5K;

(ZR ’]J9;JIKJFZKU7 "F; !2JG IFZ 9;J a]?UF;9;JVZ;J ’]J9;J

]=TD=FT5X=X

I=;FB

/LKUXFB=U

LLLAC?*B0*9-LA02

863605

725782

20120212_BB-ETT_ 05


6 I AUS DER REGION

BOULEVARD BADEN I 12. Februar 2012 I Nr. 7, 15. Jahrgang

ÖFFENTLICHE SITZUNGEN IN ETTLINGEN UND WALDBRONN Am kommenden Mittwoch tagen die Gemeinderäte in Waldbronn und in Ettlingen. In Ettlingen geht es ab 17 Uhr um den Haushaltsplan 2012, in Waldbronn ab 19 Uhr unter anderem um die Fortschreibung des Flächennutzungsplans 2010 und Eheschließungen im Musikpavillon im Kurpark. » Die TOTAL LOKAL Suchmaschine unter: www.boulevard-baden.de/lokales/ 811954

865792

I Seniorenbeirat ausgezeichnet

KURZ & BÜNDIG

„Oberes Albgrün“ einen Schritt weiter

Frühschoppen im Vogelbräu. Jeden Sonntag zwischen 11 bis 15 Uhr gibt es das Jazzfrühschoppen mit Live-Musik im Ettlinger Vogelbräu, am heutigen Sonntag mit der Zwei-Mann-Band „PirmJam“. Die beiden Gitarristen spielen Eigenversionen von Eric Clapton bis „Queen“. Der Eintritt ist frei.

Ettlingen. Am vergangenen Mittwoch hat zum ersten Mal in diesem Jahr der Ettlinger Gemeinderat getagt. Grund zur Diskussion lieferte das Neubaugebiet „Oberes Albgrün“ auf dem Gelände der ehemaligen Papierfabrik Koehler decor. Zur Abstimmung standen der Grundsatzbeschluss zum Energiekonzept sowie die Entscheidung, das Areal zu erweitern.

Flohmarkt für Kindersachen. Am heutigen Sonntag kann man von 10 bis 13 Uhr beim Flohmarkt des Turnvereins Busenbach in der Turnhalle Busenbach nach Sachen rund ums Kind stöbern. Rotkäppchen auf der Bühne. Um 15 Uhr ist heute die Märchentruhe Malsch mit „Rotkäppchen“ zu Gast in der Kleinen Bühne Ettlingen. Das Puppentheater richtet sich an Kinder ab drei Jahre. Preisträgerkonzert. Die kommunale Musikschule Ettlingen/Karlsbad lädt um 18 Uhr zum Preisträgerkonzert in die Aula des Schulzentrums KarlsbadLangensteinbach ein. Zu hören sind Karlsbader Preisträger des bundesweiten Wettbewerbs „Jugend musiziert“. Der Eintritt ist frei.

I Von Anya Barros

bäude nicht den Standard von Passivhäusern. Die SPD-Fraktion stellte aus diesem Grund den Antrag, eine neue Expertise zum Thema „Passivhaus“ einzuholen. Dieser wurde allerdings abgelehnt. Der Vorschlag der Verwaltung, das Energiekonzept zur Kenntnis zu nehmen sowie das von den Stadtwerken Ettlingen in Ko-

Waldbronner Fasching Waldbronn (aba). Die Kolpingfamilie Reichenbach veranstaltet am heutigen Sonntag einen Kinderfasching im Kurhaus Waldbronn. Beginn ist um 14.01 Uhr, der Eintritt kostet 1,50 Euro. Die Narren der Lyra Reichenbach entheben am Schmutzigen Donnerstag Bürgermeister Franz Masino seines Amtes. Das närrische Treiben beginnt um 18 Uhr vor dem Rathaus. Am gleichen Abend, um 18.31 Uhr, lädt der Schwarzwaldverein Waldbronn zur „närrischen Runde“ ein. Der Gesangsverein Concordia

veranstaltet am Samstag seine zweite Prunksitzung ab 19.44 Uhr im Kurhaus Waldbronn, der Eintritt kostet 12 Euro. Am Montag, 20. Februar, veranstalten die Etzenroder Vereine den Rosenmontagsball im Restaurant Dorfwiese. Für Musik sorgt das „Q-Stall Duo“, der Eintritt kostet 9 Euro. Am Faschingsdienstag gibt es den traditionellen Faschingsumzug in Waldbronn, Beginn ist um 14 Uhr. Im Anschluss gibt es den Faschingskehraus in der Turnhalle des TV Busenbach.

Sie möchten wissen, wie das Wetter gerade in Karlsruhe ist? Klicken Sie auf unsere Webcams unter: http://www.boulevard-baden.de: WEBCAMS

864996

operation mit dem Vorhabenträger konzipierte Energiekonzept wurde trotz sechs Gegenstimmen und drei Enthaltungen angenommen.

rem zu Verkehr, Lärmschutz und Umwelt. Danach kann das Konzeptes „Oberes Albgrün“ weiter ausgearbeitet werden. Ebenfalls in der Sitzung wurde der amtierende Ettlinger Gutachten zur Seniorenbeirat, dessen Amtsweiteren Ausarbeitung zeit bereits am 31. Dezember endete, geehrt. Die zwölf SeAls nächsten Schritt stehen di- nioren wurden von Oberbürverse Gutachten an, unter ande- germeister Johannes Arnold

gebeten, ihr Amt bis Jahresende fortzuführen. „Sie leisten einen wichtigen Teil in der Gesellschaft“, sagte Oberbürgermeister Arnold die Arbeit des Seniorenbeirats. Alle Seniorenbeiräte verlängerten ihren Posten und der Vorsitzende Hans-Günter Fichtner bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen in ihre Arbeit.

Foto ist „typisch Karlsbad“ Karlsbad (bb/bif). Der Fotowettbewerb, der begleitend zur Fortschreibung des Gemeindeentwicklungsplanes „Karlsbad 2020“ veranstaltet wurde, ist entschieden: Siegfried Retter aus Spielberg hat mit seinem Bild den ersten Platz belegt. Er hat nach Meinung der Jury das Motto des Wettbewerbs, „Typisch Karlsbad“ in seinem Bild am besten umgesetzt. Am 15. März zeichnet die Gemeinde Karlsbad die fünf erstplatzierten Teilnehmer bei einer Preisverleihung aus.

Narrenfahrplan für Ettlingen Ettlingen (bb). Fasnacht wohin man Am Freitag, 17. Februar, wird in schaut. Vom 17. bis 21. Februar ha- Spessart ab 18 Uhr die Umzugsstreben die Narren auf den Straßen bei cke – die Haupt- und Kirchstraße Umzügen in Ettlingen und seinen – gesperrt. Nur noch die Busse der Stadtteilen Vorrang, deshalb kann Umzugsteilnehmer dürfen bis zum es für den Autoverkehr zu Einschrän- Busparkplatz auf dem Festplatz kungen kommen. einfahren. Die Schottmüllerstraße wird aufgrund der Verkaufsstellen Heute gibt es gleich zwei närrische für die Eintrittsbänder ebenfalls ab Veranstaltungen: um 14.11 Uhr der 17 Uhr gesperrt. Die Garten- und zweite Große Kinderfasching in der Hohlstraße dienen als RettungsgasStadthalle und um 14.33 Uhr der se für die Einsatzfahrzeuge. Die L Fastnachtsball der HWK in der 613 ist von 18 Uhr an ab Spessart Schlossgartenhalle. in Richtung Schöllbronn als EinAm Schmutzigen Donnerstag, 16. bahnstraße ausgewiesen. Der VerFebruar, geht es weiter mit dem kehr aus Richtung Schöllbronn in Narrenbaumstellen auf dem Markt- Richtung Ettlingen wird großräuplatz. Beginn ist hier um 19.11 Uhr. mig umgeleitet. Die Halteverbote „Bühne frei“ heißt es am Freitag, sind ausgeschildert. 17. Februar, in Spessart ab 19.11 Sperrungen und Sonderbusse Uhr für Eber, Hexen und Deifel. Am nächsten Tag, am 18. Februar, geht es ab 14 Uhr auf der benach- Ab 17 Uhr pendeln auf zwei gebarten Möggelwiese in Schöllbronn trennten Schleifen kostenlos Sonweiter. Am Sonntag, 19. Februar, derbusse der AVG zwischen Ettlingibt es den närrischen Jahrmarkt in gen Freibad und Stadtbahnhof und Ettlingenweier. Am Montag, 20. Spessart. Die regulären LinienbusFebruar, um 14.11 Uhr setzt sich se steuern am Freitag ab 16.30 Uhr der Rosenmontagsumzug der Ett- nur noch die Haltestelle „Rotes linger Narrenvereinigung in Bewe- Haus“ fahrplanmäßig an. gung und führt etwa 65 Gruppen In Schöllbronn wird am Samstag, durch die nördliche Altstadt. Aber 18. Februar, von 12 bis 17 Uhr die alles endet: Am Dienstag, 21. Feb- Ortsdurchfahrt voll gesperrt. Der ruar ab 19 Uhr wird in Ettlingen- überörtliche Verkehr aus Richtung weier die Fastnacht verbrannt. Malsch-Völkersbach wird weiträu-

mig über die Albtalstrecke umgeleitet. Zwischen Rathaus und Schule kann die Sperrung der Moosbronner Straße bis 20 Uhr andauern. Der Busverkehr aus Richtung Ettlingen nach Schöllbronn oder Völkersbach und umgekehrt wird aufrechterhalten, die Haltestellen entlang der Moosbronner Straße werden nicht angefahren . Am Sonntag, 19. Februar, ist in Ettlingenweier die Rosenstraße ab der Einmündung Römer- und Ettlinger Straße zwischen 8 und 19 Uhr gesperrt. Am Dienstag, 21. Februar, kann es ab 19 Uhr aufgrund des Umzuges zu kurzzeitigen Behinderungen entlang der Umzugsstrecke kommen. Der Rosenmontagsumzug in der Innenstadt führt von der Schöllbronner Straße durch die Friedrich- und Pforzheimer Straße zur Schillerstraße. Sowohl die Pforzheimer Straße wie auch die Schillerstraße werden autofrei sein. Innerörtliche Umleitungen sind ausgeschildert. Parkplätze in der Kronenstraße und Albstraße stehen ab 10 Uhr nicht mehr zur Verfügung, entlang der übrigen Umzugsstrecke kann noch bis 12 Uhr geparkt werden. Zudem kommt es zu Änderungen bei den Busverbindungen.

Rechtsstreit beendet. Mit der Ablehnung der Nichtzulassungsbeschwerde durch den Bundesgerichtshof kann die Gemeinde Karlsbad den jahrelangen Rechtsstreit gegen die Firma Joos beenden und sich über rund 300 000 Euro Zahlung freuen, die hat Bürgermeister Rudi Knodel bei der Gemeinderatssitzung in dieser Woche bekanntgegeben. Die Firma Johann Joos Tief- und Straßenbau hat für die Gemeinde Karlsbad die Erd-, Tief-, Entwässerungs- und Straßenbauarbeiten bei dem Bauvorhaben Randentlastungsstraße L 562 in Langensteinbach durchgeführt.

Sinnliche Diktatorin

FOTO I STADT ETTLINGEN

Noch Zukunftsmusik: das Neubaugebiet „Oberes Albgrün“ auf dem Gelände der ehemaligen Papierfabrik Koehler decor.

Neues Konzept für Ettlinger Kinder- und Familienpass. Der seit 1998 bestehende Familienpass wird erweitert. Seit dem 1. Januar 2012 gilt das auf 20 Euro erhöhte Grundpaket, dessen Leistungen ausschließlich den Kindern zugute kommen soll. Zusätzlich gibt es ein Erweiterungspaket, den „Familienpass plus“. Dieses Erweiterungspaket kann man allerdings nur beantragen, wenn man bereits das Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) des Bundes beantragt hat. „Dies sei sehr bürokratisch und die Abhängigkeit vom BuT nur dann sinnvoll, wenn man beides auch zusammen beantragen könne“, so ein Stadtrat. Der Antrag auf Änderung und Erhöhung des Kinder- und Familienpasses wurde in der Gemeinderatssitzung am 8. Februar mehrheitlich angenommen.

Ettlingen (bb). Mit „La Signora“ gastiert Carmela de Feo am Samstag, 18. Februar, um 21 Uhr im Nachtcafé im Ettlinger Schoss. Sie ist so sinnlich, dass ihr Akkordeon von selbst „o sole mio“ spielt, wenn sie nur den Halteriemen über ihre Halswirbel streift, so die Veranstalter. Gleichzeitig wird sie als „Germanys next Top Diktatorin“ vermarktet: „La Signora ist die schwarze Witwe der Volksbelustigung“. Karten gibt es unter Telefon 07243 10 13 80 und an der Abendkasse.

Malscher Fastnacht Malsch (aba). Die Malscher Fasnet bietet in diesem Jahr wieder zahlreiche Veranstaltungen. Nach der gestrigen zweiten Prunksitzung der Großen Karnevalsgesellschaft Malsch im Bürgerhaus findet heute die Senioren-Prunksitzung, ebenfalls im Bürgerhaus, statt. Los geht es um 19 Uhr, eingeladen sind alle närrische Senioren. Am Schmutzigen Donnerstag wird der Narrenbaum aufgestellt. Treffpunkt ist um 17 Uhr am Mühlenplatz, im Anschluss geht es weiter zum Rathaus, wo Bürgermeister Elmar Himmel seinen

Rathausschlüssel übergeben muss. Ab 21.11 Uhr steigt im Bürgerhaus die „Mega Bürgerparty“. Am Rosenmontag erwartet die kleinen Narren ein Kinderfasching ab 14 Uhr, ebenfalls in der Bürgerhalle. Ein närrisches Straßenfest findet am Dienstag, 21. Februar, statt. Beginn ist hier um 13 Uhr am Kirchplatz. Zum Abschluss der fünften Jahreszeit gibt es am Aschermittwoch die Fasent-Verbrennung. Zuschauer sind ab 19.30 Uhr auf dem Mühlenplatz eingeladen.

Nur noch wenige Restplätze

FOTO I VOLKSBANK ETTLINGEN

FOTO I STADT ETTLINGEN

Närrische Wanderung rund um Ettlingen. Am schmutzigen Donnerstag treffen sich Wanderfreunde zur närrischen Wanderung. Veranstalter ist der Schwarzwaldverein Ettlingen und im Eichendorff-Gymnasium gibt es noch eine Stärkung für die Wanderer. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr an der Haltestelle Ettlingen-Wasen.

FOTO I GEMEINDE KARLSBAD

Der zu erweiternde Bereich bezieht sich auf ein 900 Quadratmeter großes unbebautes Grundstück in der Friedrichstraße, durch das eine zweite Anbindung des „Oberen Albgrüns“ an die Friedrichstraße ermöglicht werden soll. Dieser Vorschlag wurde ohne Gegenstimmen angenommen, lediglich vier Stadträte enthielten sich. Für mehr Diskussion sorgte das Thema Energie. Das in der Sitzung vorgelegte Energiekonzept sieht vor, das Neubaugebiet mit Wärme und Warmwasser über ein Nahwärmenetz zu versorgen sowie die ungenutzte Abwärme der Firma Bardusch einzubinden. Der Investor ist zusätzlich für den Bau einer Photovoltaikanlage verantwortlich, die auf dem Marktgebäude des Neubaugebietes installiert werden soll. Trotz dieses Energiekonzepts erfüllen die zukünftigen Ge-

Ettlingen (bb). Für die Fitnessaktion „Von 0 auf 10 000“, ein gemeinsames Projekt der Stadtwerke Ettlingen und der Volksbank Ettlingen, sind nur noch wenige Restplätze frei. Ziel ist, Laufanfänger und bisher eher weniger Sportbegeisterte fit zu machen für die Teilnahme am Zehn-KilometerHauptlauf des Volksbank Ettlingen Altstadtlaufs am Freitag, 15. Juni. Interessierte können sich bis 20. Februar über die Internetseite www.ettlinger-altstadtlauf.de informieren und bewerben. 20120212_BB-ETT_ 06


AUS DER REGION I 7

BOULEVARD BADEN I 12. Februar 2012 I Nr. 7, 15. Jahrgang

I RC forever feiert seinen 25. Geburtstag

FOTO I BB

Aus Liebe zum Rock‘n‘Roll der 50er Jahre

Stilecht mit Petticoat schwingen die Mitglieder des RC forever zu Rock‘n‘Roll-Musik das Tanzbein. Karlsruhe. Harte Rhythmen, rollender Bass und fliegende Petticoats – mit diesen Klischees verbindet man die Rock‘n‘Roll-Musik der späten 1950er und frühen 1960er Jahre. Doch diese Klischees werden auch heute noch bedient. Zum Beispiel vom Karlsruher Rock‘n‘Roll Club forever, der in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen feiert.

I Von Michael Müller

Vorsitzende des RC forever. Erst Anfang der 1980er Jahre erlebte der Mit der Liebe zum Rock‘n‘Roll fing Rock‘n‘Roll ein Revival. Die Aufalles an. Tanzabende lockten regel- tritte der „Moonlights“ erlaubte es mäßig zahlreiche Tanzbegeisterte in den alten Rock‘n‘Rollern wieder, den Philister, den Schrempp‘schen ihren Lieblingstanz zu tanzen. Die Bierkeller oder den Copa-Cabana- Treffen wurden regelmäßiger, es Club. „Mit der aufkommenden wurden Tanzkurse veranstaltet und Disco-Ära in den 1970er Jahren im Sommer 1987 wurde der RC schwanden die Möglichkeiten, in forever gegründet. Karlsruhe Rock‘n‘Roll zu tanzen“, Zahlreiche Tanzveranstaltungen erinnert sich Jürgen Amolsch, der und Ausflugsfahrten kennzeichne-

ten die folgenden Jahre. Und heute noch sind die Mitglieder des RC forever in ganz Deutschland bei Rock‘n‘Roll-Meetings unterwegs. Auch Tanzkurse stehen auf dem Programm des rund 110 Mitglieder zählenden Vereins. An zehn Abenden kann man unter der Anleitung von drei Tanzlehrerpaaren Rock‘n‘Roll von der Pike auf lernen oder die vorhandenen Kenntnisse auffri-

Karlsbader Fasnet

Karlsbad (bb). Auch in Karlsbad gibt es ein breitgefächertes Angebot in den Ortsteilen. Zum heuschen. „Die Kurse sind sehr tigen Umzug werden tausende beliebt und immer voll belegt“, Besucher erwartet. sagt Amolsch. Mit dem sogenannten Kick-Rock‘n‘Roll, der Die Ittersbacher Narrenzunft zevon Show-Tanzgruppen mit je- lebriert seit vielen Jahren die der Menge Akrobatik getanzt Brauchtumsfasenacht und stößt wird, hat der Tanz beim RC fo- dabei auf ein großes überregiorever nichts zu tun. Hier steht nales Interesse. Auch in diesem vielmehr Rock‘n‘Roll auf dem Jahr haben zahlreiche befreunProgramm, der aus dem Boogie dete Zünfte aus den Hochburgen entstanden ist. ihre Teilnahme zugesagt. Mit Daneben richtet der Verein vier- dem gestrigen „Abend der Zünfmal im Jahr eigene Tanzveranstal- te“ und dem Ittersbacher Fastungen mit bis zu 140 Teilneh- netumzug am Sonntag, 12. Febmern aus der gesamten Region im ruar, Beginn 14 Uhr, erreicht die Clubhaus des FC Südstern aus. Ittersbacher Fasnet ihren HöheDas besondere daran: Es wird im- punkt. Startpunkt des Umzuges mer zu Musik von Live-Bands ist in der Schauinslandstraße getanzt. „Und die Damen haben und endet am Oberen Wasen. mit Petticoats das passende Outfit Der Karlsbader Ortsteil erwartet an“, so Amolsch. Eine besondere an diesem Tag einige tausend BeTanzveranstaltung steht zum sucher. 25-jährigen Jubiläum am 10. No- Am Schmotzigen Donnerstag vember auf dem Programm. Dann sind die Hästräger vormittags spielen „Teddy Technik & Effekt- beim traditionellen Kartoffelhascher“ Rock‘n‘Roll im Stil der singen im Ort unterwegs. Um 1950er Jahre mit deutschen Tex- 19 Uhr setzen sie dann beim Rathaussturm an, Bürgermeisten. Infos zum RC forever gibt es je- ter Rudi Knodel seines Amtes den ersten und dritten Freitag im zu entheben. In Spielberg geht Monat im „Radlertreff“ in der am Schmotzigen Donnerstag in Joachim-Kurzaj-Weg oder unter der Schelmenbuschhalle beim www.rc-forever.de Schulzentrum in Langenstein-

bach der beliebte „Matcho-Ball“ über die Bühne. Zu einem weiteren Höhepunkten in Karlsbad zählt der „Hexenball“ am Samstag, 18. Februar, in der Wasenhalle. Am Sonntag, 19. Februar, lädt die Faschingsgemeinschaft Auerbacher Vereine um 14 Uhr zum Familienfasching in die Talblickhalle ein. Am Dienstag, 21. Februar, klingt Fasenacht aus: um 14 Uhr veranstaltet die Narrenzunft noch die Familienfasnet mit Kinderumzug in der Wasenhalle in Ittersbach, Mit der Kugelbax-Verbrennung um 19.11 Uhr im Gasthaus Hirsch findet die diesjährige Kampagne in Auerbach ihren Ausklang. Verkehrsbehinderungen Aufgrund des Faschingsumzuges am 12. Februar zwischen 11 und 20 Uhr, und dem Rathaussturm am 16. Februar, zwischen 19 und 20.30 Uhr, kommt es zu Straßensperrungen in Ittersbach. Parkmöglichkeiten sind an diesen Tagen nur sehr eingeschränkt vorhanden. Es kommt außerdem zu Änderungen beim Busverkehr, davor und danach fahren die Busse fahrplanmäßig alle Haltestellen an.

FOTO I KUNSTVEREIN WILHELMSHÖHE

Kein Wort zu viel beim Kunstverein Ausbildungsbörse vormerken Leben mit wilden Tieren Ettlingen (bb). „Kein Wort zu viel“ lautet der Titel der Ausstellung, die der Kunstverein Wilhelmshöhe bis 26. Februar zeigt. Sie präsentiert Arbeiten von 17 Studierenden der Folkwang Universität der Künste in Essen, eine der ältesten Ausbildungsstätten für Fotografie in Deutschland. Die Schau, die eine beachtliche Bandbreite widerspiegelt, soll einen neuen medialen Schwerpunkt im Kunstverein setzen: den der zeitgenössischen künstlerischen Fotografie.

FDP-Unmut auch in Karlsbad Karlsbad/Ettlingen (bif). Nach Unstimmigkeiten in der FDP-Fraktion in Ettlingen inklusive Rückzug von Stadtrat Uwe Künzel aus der Fraktion und Degradierung der verbliebenen Fraktion auf eine Gruppierung, gibt es nun auch Aufruhr in Karlsbad. In dieser Woche beschloss der FDP-Ortsverband Karlsbad/Marxzell einstimmig, alle parteiinternen Ämter bis auf weiteres ruhen zu lassen. Als Grund führt er den „Unmut der Mitglieder über die – vorsichtig ausgedrückt – mit einem

´G‘schmäckle´ behaftete Stellenbesetzung mit der früheren Oberbürgermeisterin von Ettlingen, Gabriele Büssemaker (FDP), im Ministerium von Entwicklungsminister Dirk Niebel für die Leitung der neu geschaffenen Abteilung „Engangement Global“ an. Die Mitglieder seien „die ewigen, meist fruchtlosen Rechtfertigungsdiskussionen leid“ und wollen, dass „ihrer FDP“ solche Negativ-Schlagzeilen erspart bleiben. Der Ortsverband bedauert in ei-

ner Pressemitteilung, dass dadurch wichtiges FDP-Vertrauenskapital unnötig verspielt und in der öffentlichen Wahrnehmung mit einer derartigen Personalpolitik die Sacharbeit völlig in den Hintergrund gedrängt werde. Minister Niebel solle das Ansehen der FDP in der Öffentlichkeit wieder herstellen. Aus der Partei austreten wollen die Mitglieder des Ortsverbands jedoch nicht, sondern nur ihrer Verständnislosigkeit Ausdruck verleihen.

FOTO I STADT ETTLINGEN

Karten für „Ronja Räubertochter“

Die Freundschaft von Ronja und Birk bleibt nicht unbemerkt und die Räuber verbieten ihnen jeden Kontakt.

Ettlingen (bb/bif). Am Sonntag, 11. März, um 15 Uhr ist „Ronja Räubertochter“ auf der Bühne der Ettlinger Stadthalle unterwegs. Das Junge Theater Bonn zeigt Astrid Lindgrens Geschichte für Zuschauer ab sechs Jahren. Die Geschichte: Seit Jahren herrscht erbitterte Feindschaft zwischen den Mattisräubern und den Borkaräubern, was die Kinder Ronja und Birk nicht abhält, heimlich Freundschaft zu schließen. Während ihre Sippen sich bekämpfen, treffen sie sich im Wald und unternehmen Streifzüge durch die Welt der Elfen und Trolle. Die wunderbare Geschichte von Astrid Lindgren handelt vom Großwerden, der Selbstständigkeit, Freundschaft und dem Mut, die Welt zu erobern und Grenzen niederzureißen. Das Junge Theater Bonn produziert das Stück erstmalig mit Kindern in den Rollen der Hauptfiguren Ronja und Birk. Karten gibt es unter Telefon 07243 10 13 80 und an der Tageskasse. Boulevard Baden verlost 2x2 Karten. Einfach bis 27. Februar eine E-Mail mit dem Betreff „Ronja Räubertocher“ an verlosung@ boulevard-baden.de senden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ettlingen (bb). Die diesjährige Ettlinger Ausbildungsplatzbörse findet am Montag, 12. März, von 18.30 bis 21 Uhr in der Albgauhalle im Horbachpark statt. Eltern, Lehrer und vor allem Schüler können sich über die aktuellen Angebote auf dem Ausbildungsplatzmarkt informieren und Kontakte zu Unternehmen knüpfen. Regionale Betriebe als auch größere Unternehmen präsentieren sich dort. Die Agentur für Arbeit, die Industrie- und Handelskammer sowie

die Handwerkskammer werden ebenfalls mit einem Stand vertreten sein. Die Ausbildungsplatzbörse soll einen frühzeitigen Kontakt zwischen Jugendlichen und Ausbildungsbetrieben ermöglichen. Zudem werden Stellen für 2013 sowie Praktikumsplätze angeboten. Der Eintritt ist frei. Firmen können sich bis 8. März bei der Stadtverwaltung Ettlingen bei Anja Karbstein, Telefon 07243 10 15 18 oder E-Mail: personalabteilung@ettlingen.de, für die Ausbildungsbörse anmelden.

Karlsruhe (bb). Andreas Kieling hat als Tierfilmer Maßstäbe gesetzt: Keiner kam wilden Tieren wie GrizzlyBären, Salzwasserkrokodilen, giftigen Waranen, Wüstenelefanten, Berggorillas aber auch einheimischen Wildschweinen so nahe wie er. Keinem gelang es so, das Vertrauen dieser Tiere zu gewinnen, um wirklich einzigartige Aufnahmen mit nach Hause zu bringen. In seiner ersten Multivisions-Show zeigt Kieling derzeit in 24 Städten seine bewegendsten Momente mit wilden Tieren. Er berichtet von sei-

nen Erlebnissen aus 20 Jahren Tierfilmproduktion und kommentiert live, wie es zu den atemberaubenden Aufnahmen kam und wie man die Aktivitäten und Reaktionen der Wildtiere richtig liest. Heute Abend gastiert Kieling um 20 Uhr im Konzerthaus in Karlsruhe. Karten zwischen 20 und 30 Euro gibt es an der Abendkasse. Am kommenden Wochenende macht die Vortragstour Halt in Freiburg. Alle weitere Termine und Informationen gibt es unter www.kielingtour.de.

Spurensuche im Winterwald Karlsruhe (bb). Wie sehen Spechthöhlen aus? Welche Fußabdrücke hinterlassen Füchse? Woran erkennt man, dass hier Wildschweine waren? Diese und ähnliche Fragen beantwortet der Wildhüter und Jäger Kurt Weiler am Freitag, 24. Februar, ab 14.30 Uhr bei einer kostenlose Pirsch im Winterwald an. Zu dieser Führung ist bis 17. Februar eine Anmeldung unter 0721 133 73 54 oder waldpaedagogik@la.karlsruhe.de notwendig.

Schüler kochen gegeneinander Ettlingen (bb). Der 15. Erdgaskochpokal der Schülerköche geht in die erste Wettbewerbs-Runde: Zwei Ettlinger Schulteams aus der AnneFrank-Realschule und der Wilhelm-Lorenz-Realschule treten am Dienstag, 14. Februar, gegen das Team der Franz-Chistoph-von-Hutten-Schule aus Philippsburg an. Aus BadenWürttemberg machen insgesamt fünf Schulmannschaften beim Erdgaskochpokal mit.

Anklage wegen schwerem Raub Karlsruhe/Ettlingen (bb). Ein zuletzt in Ettlingen wohnhafter 27-Jähriger muss sich ab dieser Woche vor dem Landgericht Karlsruhe wegen schwerem Raub, räuberischem und gewerbsmäßigem Diebstahl sowie Einfuhr von Heroin verantworten. 2010 soll er in Ladengeschäften in Karlsruhe und Ettlingen Gegenstände wie Zigaretten und Getränke bis zu 180 Euro gestohlen haben und in einem Fall gegen die Marktleiterin tätlich geworden sein.

866040

Sie möchten wissen, wie das Wetter gerade in Karlsruhe ist? http://www.boulevard-baden.de: WEBCAMS

20120212_BB-ETT_ 07


8 I DEIN HEIM

BOULEVARD BADEN I AnzeigensonderverĂśffentlichung I 12. Februar 2012 I Nr. 7, 15. Jahrgang

I Farbbeton lässt sich sogar passend zum Auto gestalten

Alternative PrĂźfung

BÜden durchfärben statt streichen

Glasgow (pte). Eine Erfindung der Strathclyde University im schottischen Glasgow kĂśnnte zukĂźnftig die Ă&#x153;berprĂźfung von Baustrukturen erheblich vereinfachen. Aus Abfallprodukten und Nanotechnologie bestehende Farbe kann in Verbindung mit Elektroden selbst mikroskopisch kleine Risse in Oberflächen aufspĂźren. Damit kĂśnnten Kosten der Wartung groĂ&#x;er Gebäude und Konstruktionen zukĂźnftig erheblich verringert werden.

FOTO I DJD/HEIDELBERGCEMENT

Region (djd/pt). Es soll Zeitgenossen geben, die als Boden fĂźr ihren Rolls-Royce oder einen alten Bugatti nur echte Teppiche in ihrer Garage verlegen lassen. Ganz so weit muss man indes nicht gehen, mĂśchte man Individualität und Eleganz in die â&#x20AC;&#x17E;Behausungâ&#x20AC;&#x153; des Kraftfahrzeugs bringen. Denn auch der gute alte Estrichboden muss nicht immer grau in grau daherkommen.

Dank Farbbeton kann der Garagenboden heute in so gut wie jedem Farbton realisiert und mit verschiedenen Bearbeitungsmethoden weiter veredelt werden. Warum also nicht mal ein schickes Ferrari-Rot, passend zur Veredelte BetonbĂśden bilden eine schicke Grundlage â&#x20AC;&#x201C; nicht nur im Museum, sondern auch in der heimischen Garage. Wagenfarbe des neuen Alfa, wählen? lässt an schadhaften Stellen das Normal gegossen und ohne wei- feinern. Ein Schliff der Oberflä- als Abschluss eine transparente, ursprĂźngliche Grau durchschim- tere Bearbeitung, bleibt die Farbe che macht beispielsweise die hochglänzende Schutzlackierung Mit Farben durchmischt mern. Farbbeton ist dagegen mit eines Betonbodens eher matt Struktur der Zuschlagstoffe sicht- aufgetragen wird. Pigmenten oder FlĂźssigfarben und zeigt eine weitgehend gleich- bar und ergibt eine Oberfläche, Auf der Internetseite www. Selbstverständlich kann man komplett durchmischt. Selbst mäĂ&#x;ige Färbung. die an einen klassischen Terraz- heidelbergcement.de unter dem den Garagenboden auch mit Est- Schäden in seiner Oberfläche, zoboden erinnert. Eine feine Po- Suchbegriff Farbbeton gibt es Gestaltungsvielfalt dank richfarben selbst streichen oder wenn etwa einmal ein schwerer litur der geschliffenen Oberfläche weitere Informationen zu diesem streichen lassen. Allerdings zeigt Gegenstand oder ein spitzes Veredelungstechniken arbeitet die Textur der Zuschlag- Thema und eine Informationseine nachträglich aufgetragene Gartengerät unsanft zu Boden stoffe noch besser heraus und gibt schrift â&#x20AC;&#x17E;Farbbeton â&#x20AC;&#x201C; HerausforFarbbeschichtung mit der Zeit geht, bleiben daher unauffällig Durch weitere Bearbeitungstech- dem Boden Glanz. Dieser Effekt derung und Faszinationâ&#x20AC;&#x153; zum niken lässt sich die Struktur ver- lässt sich noch verstärken, wenn kostenlosen Download. Abnutzungserscheinungen und und nahezu unsichtbar.

Nachhaltiger SpĂźlkomfort

Programmvielfalt durch IPTV

Mannheim (bb). Hochwertige Marken-GeschirrspĂźler garantieren extrem sparsame Verbrauchswerte, eine starke Performance und jede Menge Komfort. Innovative Features runden die SpĂźlerlebnisse ab. Hier ein paar Tipps, worauf es beim Kauf ankommt.

Region (djd/pt/bif). Nässe, Glätte, Staus: Wird die Fahrt in den Feierabend zur Qual, steigt die Vorfreude auf einen gemĂźtlichen Fernsehabend â&#x20AC;&#x201C; vorausgesetzt, es läuft etwas VernĂźnftiges. Mit internetbasiertem Fernsehen (Internet Protocol Television, kurz: IPTV) ist das garantiert. Damit wird Fernsehen individuell und es kommt nur noch das Lieblingsprogramm, sogar in HD und 3D. Nimmt der Stau kein Ende, lassen sich Sendungen einfach von unterwegs Ăźber das mobile Internet zur Aufnahme programmieren. IPTV kommt Ăźber DSL ins Wohnzimmer, Ăźber dieselbe Leitung wie Internet und Telefon. Es bietet viele Vorteile, wie zeitversetztes Sehen: Klingelt während des Krimis das Telefon, lässt sich das laufende Pro-

â&#x20AC;&#x17E;Konsumenten achten bei der Anschaffung neuer Hausgeräte heute verstärkt auf deren Energieeffizienz und Nachhaltigkeit. Doch auch Qualität, Bedienung, Geräuschentwicklung, Design und Komfort sind ihnen wichtig â&#x20AC;&#x201C; alles Kriterien, an denen hochwertige GeschirrspĂźler zu erkennen sindâ&#x20AC;&#x153;, sagt Frank HĂźther, GeschäftsfĂźhrer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne KĂźche (AMK), Mannheim. Sechs bis sieben Liter Wasser benĂśtigen die sparsamsten Modelle am Markt fĂźr die perfekte Reinigung

865817

â&#x20AC;&#x17E;Die Entwicklung dieser intelligenten Farben-Technology kĂśnnte weitreichende Veränderungen im Sicherheitsmonitoring groĂ&#x;er Bauwerke mit sich bringenâ&#x20AC;&#x153;, sagt Mohamed Saafi vom Institut fĂźr Bauingenieurswesen. Er war federfĂźhrend an der Entwicklung der Nanofarbe beteiligt. Diese besteht hauptsächlich aus Kohlenstoff-NanorĂśhren und recycelter Flugasche. Diese ist ein Restprodukt, das beispielsweise bei MĂźllverbrennungen anfällt und daher gĂźnstig zu gewinnen ist. Es besteht aus extrem kleinen und leichten Aschepartikeln. Der Mix aus beiden Materialien ergibt eine zementartige Konsistenz. â&#x20AC;&#x17E;Der PrĂźf-Prozess involviert eine Art Drahtlosnetzwerk. Die Farbe wird mit Netzwerkknoten ausge-

stattet, die selbst Energie sammeln und automatisch nicht sichtbare Schäden aufspĂźren kĂśnnenâ&#x20AC;&#x153;, erklärt Saafi. Dies funktioniert mittels Spannungsmessung, da selbst mikroskopische Bruchlinien eine Ă&#x201E;nderung der Leitfähigkeit der Farbe an der bestimmten Stelle herbeifĂźhren. Auch kleine Bewegungen, die auf Korrosion oder strukturelle Schwächen hindeuten kĂśnnen, werden registriert. â&#x20AC;&#x17E;Die Elektroden auf der Farbe agieren ähnlich wie das menschliche Nervensystemâ&#x20AC;&#x153;, sagt der Forscher. Besonders bei Windkraftwerken spielt die intelligente Farbe ihre Vorteile gut aus. Die Anlagen werden in der Regel visuell und dementsprechend kostenaufwändig und schrittweise auf Schäden geprĂźft. Die Erfindung aus Glasgow wĂźrde hingegen die dauerhafte Ă&#x153;berwachung der kompletten Struktur zu einem Bruchteil der Kosten gewährleisten, so der Forscher. Die Eigenschaften der Farbe sollen sie zudem geeignet machen, um auch unter widrigen Wetterumständen Kontrollen durchfĂźhren zu kĂśnnen. Erste Experimente an der Universität sind bereits erfolgreich verlaufen. Nun hofft man, bald einen praktischen Testlauf an groĂ&#x;en Gebäuden vorzunehmen.

von Geschirr-, Besteck- und Servierteilen fĂźr 13 oder 14 Personen. Was die sparsamsten Wasser- und Energieverbrauchswerte betrifft, so weisen die EU-Energielabel A+++, A++ und A+ die â&#x20AC;&#x17E;Championsâ&#x20AC;&#x153; innerhalb der besten Energie-Effizienzklasse aus. Zur vorbildlichen Ressourcenschonung kommt auch noch der geldwerte Vorteil hinzu: Die durchschnittlichen Strom- und Wasserkosten fĂźr einen Handabwasch summieren sich auf gut 67 Cent. Ein energieeffizienter GeschirrspĂźler erledigt die Arbeit fĂźr knapp ein Drittel. Auch die Geräuschemission ist ein wichtiges Kriterium bei der Wahl eines neuen Gerätes, besonders in KĂźchen, die zum Ess- und Wohnbereich hin geĂśffnet sind. Die leisesten GeschirrspĂźler liegen zwischen 37 und 39 Dezibel. Sie arbeiten im wahrsten Sinne flĂźsterleise â&#x20AC;&#x201C; unter

anderem auch aufgrund neuer, extraleiser und nahezu verschleiĂ&#x;freier Hochleistungsmotoren. Verbraucher, die auf ein ästhetisches Produkt-Design ihres neuen SpĂźlers sowohl äuĂ&#x;erlich als auch im Geräteinnenraum besonderen Wert legen, finden in weltweit bekannten und renommierten DesignPreisen, wie dem â&#x20AC;&#x17E;red dot design awardâ&#x20AC;&#x153;, â&#x20AC;&#x17E;iF product design awardâ&#x20AC;&#x153; und â&#x20AC;&#x17E;Interior Innovation Awardâ&#x20AC;&#x153;, eine wichtige und sichere Orientierungshilfe. Bei der Geräteausstattung machen innovative Produktfeatures â&#x20AC;&#x201C; beispielsweise ein unkompliziertes, sich intuitiv erschlieĂ&#x;endes Bedienkonzept, Spezial-, Intensiv-, Hygiene- und Schnellprogramme, LED-Beleuchtung und eine intelligent-ergonomische Innengestaltung â&#x20AC;&#x201C; das GeschirrspĂźlen zu einem â&#x20AC;&#x17E;nachhaltigenâ&#x20AC;&#x153; Erlebnis.

gramm einfach anhalten und zum gewßnschten Zeitpunkt fortsetzen. Der elektronische Programmfßhrer (EPG) bringt die TV-Zeitschrift direkt auf den Bildschirm, inklusive praktischer Aufnahmefunktion. Entertain, das TV-Angebot der Telekom, beinhaltet zudem den Programm Manager. Damit haben Nutzer von unterwegs ßber jede beliebige Internetverbindung Zugriff auf ihr persÜnliches TV-Programm und kÜnnen Sendungen zur Aufnahme programmieren. Zusätzlich ergänzen zubuchbare Pay-TV-Pakete beispielsweise von Sky oder Onlinevideotheken wie Maxdome mit einer Auswahl aus tausenden Spielfilm- und Serienhighlights das vielfältige Programmangebot. So läuft nur das Wunschprogramm.

   

            

 ����

  

                                         

   



  

     

                  Â Â?   Â? Â?  Â?Â?Â?Â?   Â?

     

865750

857642 855787

 " )&# %!)$(

 " )&# %!)$(

%.4 5.1) !-4* #3*:.&0.57*1

(29 :26- #09. &8.?2)42:<.6

+94 "2â&#x20AC;&#x2122;-*1( #390*1( "&++**(

9,*01( "9-0*1( *+4.*4*1( %&5â&#x20AC;&#x2122;-*1 81) $42â&#x20AC;&#x2122;/1*1

/>9 %4):5)1 * $ 1!.96:.0.9, ".253267 =6&)<1â&#x20AC;&#x2122;.+0623

 # 

 # 

&$"*)(â&#x20AC;&#x2122;%" !)*â&#x20AC;&#x2122;$)

&$"*)(â&#x20AC;&#x2122;%" !)*â&#x20AC;&#x2122;$)

   

         

  Â?Â?Â?Â?Â? Â?­Â? Â&#x20AC;Â&#x201A; ­ Â&#x192;  Â?Â&#x192; Â&#x201E;Â&#x201E; Â&#x201E;Â&#x2026;Â&#x2020; Â&#x2021;­Â&#x2C6; Â?Â&#x2030;­Â&#x20AC;Â?Â&#x160;Â?Â?Â&#x20AC; Â&#x2039;Â&#x192;Â?Â? 

  Â?Â?Â?Â?Â? Â?­Â? Â&#x20AC;Â&#x201A; ­ Â&#x192;  Â?Â&#x192; Â&#x201E;Â&#x201E; Â&#x201E;Â&#x2026;Â&#x2020; Â&#x2021;­Â&#x2C6; Â?Â&#x2030;­Â&#x20AC;Â?Â&#x160;Â?Â?Â&#x20AC; Â&#x2039;Â&#x192;Â?Â? 

865174 865719

   

         

865814

20120212_BB-ETT_ 08


SPORT I 9

BOULEVARD BADEN I 12. Februar 2012 I Nr. 7, 15. Jahrgang

I Ihr zuständiger Redakteur

I Ihre zuständige Redakteurin

1 000 KARTEN FÜR DAS SPIEL GEGEN EHINGEN Wenn am morgigen Montag die BG Karlsruhe auf Regio-Tour in Bretten unterwegs ist, haben die Karlsruher Korbjäger 1 000 Karten für das Heimspiel gegen Ehingen am kommenden Samstag, 18. Februar, im Gepäck, die an Schüler sechs verschiedener Schulen in Bretten, Gondelsheim und Oberderdingen verteilt werden.

Michael Müller Telefon 07 21 / 93 38 02 - 17 Telefax 07 21 / 93 38 02 - 23 Mobil 01 51 / 16 23 31 20 E-Mail: mmueller@roeser-presse.de

» www.boulevard-baden.de/LOKALSPORT

Michaela Anderer Telefon 07 21 / 93 38 02 - 14 Telefax 07 21 / 93 38 02 - 23 Mobil 01 51 / 16 23 31 19 E-Mail: manderer@roeser-presse.de

I Karlsruher SC holt einen Punkt bei Eintracht Braunschweig

Jörn Andersen: „Auswärts zu null ist OK“ Braunschweig. Gestärkt durch den 2:1-Sieg gegen Erzgebirge Aue wollte der Karlsruher SC auch bei Eintracht Braunschweig punkten. Mit einer soliden Leistung in der Abwehr und einem gehaltenen Foulelfmeter gelang dem KSC beim Aufsteiger ein nicht unverdientes torlose Unentschieden.

Andersen. Der KSC konnte sich in dieser Phase bei Torhüter Orlishausen bedanken, der seine Mannschaft mit einer tollen Parade gegen Reinhardt (54.) im Spiel hielt. Nur wenige Minuten später stand Orlishausen erneut im Mittelpunkt. Der Keeper parierte einen – nicht allzu gut geschossenen – Elfmeter von Kumbela, nachdem Soumaré Boland unsanft im Strafraum von den Beinen holte. Auch Reichel (63.) und Vrancic (65.) schafften es nicht, die nun deutlich besseren Braunschweiger in Front zu bringen.

I Von Michael Müller

Chance auf drei Punkte bleibt ungenutzt FOTO I DOK

KSC-Coach Jörn Andersen musste auf Delron Buckley verzichten, der nach der Roten Karte gegen Aue für drei Spiele gesperrt wurde. Für ihn rückte Matthias Cuntz ins Team. Allerdings muss sich Andersen für die kommende Partie gegen Cottbus (Freitag, 18 Uhr) wieder etwas einfallen lassen, denn Cuntz sah gegen Braunschweig die fünfte Gelbe Karte. Ansonsten sah Andersen keinen Grund, die erfolgreiche Elf zu ändern. So stand der Senkrechtstarter der vergangenen Woche, Hakan Calhanoglu, der sich noch nicht zum Angebot eines Vierjahresvertrags beim KSC geäußert hat, auch gestern wieder in der Startformation. Und nach kurzer Eingewöhnungszeit drückte der 18-jährige Deutsch-Türke dem KSC-Spiel erneut seinen Stempel auf. Die Anfangsphase gehörte aber klar den Hausherren. Der KSC agierte zu nervös im Spielaufbau,

So ratlos wie beim Spiel in Cottbus war Orlishausen in Braunschweig nicht. Immerhin konnte er einen Elfmeter gegen Kumbela parieren und hielt so die Null fest. zeigte sich aber wie schon zuletzt gegen Aue in der Defensive deutlich verbessert. Die einzige Chance der Braunschweiger resultierte folglich aus einem Freistoß, den Theuerkauf allerdings an den Pfosten setzte. Nach rund einer Viertelstunde kamen die Gäste dann besser ins Spiel. Wie schon in der Hinrunde gelang es dem KSC aber nicht, aus seinen Chancen Kapital zu schlagen. Die Größte im ersten Durchgang

hatte Soumaré nach 22 Minuten. Doch der Verteidiger aus Mali scheiterte aus drei Metern Entfernung am glänzend parierenden Eintracht-Keeper Davari. Wenig später scheiterte Groß am besten Braunschweiger und auch Timm brachte den Ball im Nachsetzen nicht im Tor unter. „Der KSC hat sich klar verbessert gezeigt im Vergleich zur Hinrunde“, lobte denn auch Eintracht-Trainer Torsten Lieber-

knecht nach der Partie. Doch davon war nach dem Seitenwechsel zunächst nicht viel zu sehen, denn die Eintracht kam mit großem Schwung aus der Kabine und setze die Blau-Weißen enorm unter Druck. Entlastungsangriffe des KSC endeten meist schon an der Mittellinie. „In der ersten Halbzeit waren wir klar die bessere Mannschaft, doch in der zweiten Halbzeit hat uns etwas die Kraft gefehlt“, resümierte

Der KSC überstand diese Drangphase der Gastgeber, die nun deutliche Ermüdungserscheinungen zeigten, unbeschadet. Die Badener witterten nun ihre Chance auf einen Dreier in der Fremde, doch sowohl der eingewechselte Bogdan Müller (84.) als auch Iashvili (85.) scheiterten an Davari. Es blieb schließlich beim 0:0. Und auch wenn es dem KSC nach den Unentschieden der direkten Konkurrenten am Freitag nicht gelang, die direkten Abstiegsplätze zu verlassen, war KSC-Trainer Andersen nicht unzufrieden: „Auswärts zu null und einen Punkt zu holen, ist OK.“

BVB und Bayern im Gleichschritt

Rekorde sollen fallen

Dortmund (mm). Borussia Dortmund gibt weiter den Ton in der Bundesliga an. Auch gegen Bayer Leverkusen behielt der Deutsche Meister die Oberhand. Dabei taten sich die Westfalen beim knappen 1:0-Sieg denkbar schwer. Kagawa traf für die Borussia kurz vor der Pause. Dicht dahinter lauert weiterhin Bayern München. Der Rekordmeister gewann gegen harmlose „Rote Teufel“ aus Kaiserslautern durch Tore von Gomez (6.) und Müller (30.) mit 2:0.

Karlsruhe (mia). Am heutigen Sonntag um 15 Uhr beginnt die Jagd auf Rekorde beim Internationalen Hallenleichtathletik Meeting Karlsruhe in der Europahalle. Wenn Olympiasieger, Weltmeister und Weltrekordler an den Start gehen, sollen Rekorde wackeln und auch fallen. Bei den 3 000 Meter der Männer wollen Augustine Kiprono Choge, Yenew Alamirew, Eliud Kipchoge und Edwin Cheruiyot Haile Gebrselassies Rekord knacken. Alle wollen sie die „magische Marke“ von 7:26.15 Minuten un-

Den höchsten Sieg feierte an diesem Spieltag der VfB Stuttgart. Nach sieben sieglosen Partien gewannen die Schwaben gegen Hertha BSC mit 5:0. Dabei erwies Ottl seinen Berlinern einen Bärendienst als er nach grobem Foul die Rote Karte sah (30.). Für Stuttgart trafen Ibisevic (24.), Harnik (28., 41.), Okazaki (32.) sowie Kobiashvili (58.) per Eigentor. Einen fast gelungenen Einstand konnte Markus Babbel als Trainer von 1899 Hoffenheim feiern.

Bis zur 90. Minute führten die Kraichgauer in Bremen durch ein frühes Tor von Vestergaard (4.). Doch dann traf der PizarroErsatz Arnautovic zum Bremer Ausgleich. Ähnlich verlief die Partie zwischen Mainz und Hannover. Hier gingen die Gastgeber durch Zidan (7.) in Führung, mussten aber in der 89. Minute durch Sobiech den Ausgleich hinnehmen. Heute spielen Augsburg gegen Nürnberg (15.30 Uhr) und Köln gegen den Hamburger SV (17 Uhr).

terbieten, so Meetingdirektor Alain Blondel. Hochleistungen werden auch beim Stabhochsprung der Frauen erwartet. Martina Strutz freut sich auf den Start in der Europahalle: „Die Leute wissen hier, was Sport bedeutet.“ Man könne sich auf hohe Höhen freuen. Ihr großes Ziel sei zwar Olympia, aber sie gebe immer ihr Bestes. Auch Konkurrentin Silke Spiegelburg ist topfit, es werde spannend werden. Neben der Liveübertragung in Eurosport wird Baden TV ab 21.30 Uhr das IHM ausstrahlen.

BUNDESLIGA

2. BUNDESLIGA

VfL Wolfsburg – SC Freiburg 3:2 Bor. Dortmund – Bayer Leverkusen 1:0 1. FSV Mainz 05 – Hannover 96 1:1 Bayern München – 1. FC K‘Lautern 2:0 Werder Bremen – Hoffenheim 1:1 VfB Stuttgart – Hertha BSC 5:0 M‘Gladbach – FC Schalke 04 n.Red. FC Augsburg – 1. FC Nürnberg So. 1. FC Köln – Hamburger SV So.

Erzg. Aue – 1860 München ausgef. Energie Cottbus – Alem. Aachen 1:1 FSV Frankfurt – FC Ingolstadt 1:1 Braunschweig – Karlsruher SC 0:0 Union Berlin – Dynamo Dresden 4:0 FC St. Pauli – VfL Bochum So. Hansa Rostock – MSV Duisburg So. SpVgg Gr. Fürth – SC Paderborn So. Fort. Düsseldorf – Eintr. Frankfurt Mo.

VEREIN

SPIELETOREPKTE.

1. Borussia Dortmund 21 2. Bayern München 21 3. FC Schalke 04 20 4. Bor. M‘Gladbach 20 5. Werder Bremen 21 6. Bayer Leverkusen 21 7. Hannover 96 21 8. VfL Wolfsburg 21 9. VfB Stuttgart 21 10. 1899 Hoffenheim 21 11. 1. FC Köln 20 12. 1. FSV Mainz 05 21 13. Hamburger SV 20 14. 1. FC Nürnberg 20 15. Hertha BSC 21 16. 1. FC Kaiserslautern 21 17. FC Augsburg 20 18. SC Freiburg 21

46:14 49:14 46:25 31:12 34:35 28:28 23:25 27:38 31:28 23:25 29:40 29:34 25:34 19:31 25:36 15:26 19:33 27:47

46 44 41 40 33 31 31 27 26 25 24 23 23 21 20 18 17 17

VEREIN

SPIELE TORE PKTE.

1. Fortuna Düsseldorf 20 2. Eintracht Frankfurt 20 3. SC Paderborn 07 20 4. SpVgg Gr. Fürth 20 5. FC St. Pauli 20 6. 1860 München 20 7. 1. FC Union Berlin 21 8. Eintr. Braunschweig 21 9. VfL Bochum 20 10. Dynamo Dresden 21 11. Energie Cottbus 21 12. MSV Duisburg 20 13. Alemannia Aachen 21 14. Erzgebirge Aue 20 15. FSV Frankfurt 21 16. FC Ingolstadt 21 17. Karlsruher SC 21 18. Hansa Rostock 20

44:21 43:20 32:17 42:17 39:23 42:28 36:32 26:24 27:30 36:39 21:33 25:29 20:28 17:33 21:38 23:41 21:44 14:32

43 42 42 40 39 35 34 30 27 25 24 20 19 19 18 16 16 12

SPORTSPLITTER

2x2 Karten für KSC gegen Cottbus zu gewinnen. Boulevard Baden verlost in Kooperation mit Krombacher – Offizieller Partner der Bundesliga – 2x2 Haupttribünen-Karten für die Partie am Freitag, 17. Februar, 18.30 Uhr gegen Energie Cottbus. Wer die Karten gewinnen möchte, schickt einfach eine E-Mail an verlosung@boulevard-baden.de, Stichwort: „KSC-Karten“. Einsendeschluss ist Dienstag, 14. Februar. Das BB-Team wünscht viel Glück! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Aus für Stanislawski – Babbel kommt. Holger Stanislawski ist nicht länger Trainer des Fußball-Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim. Coach und Vereinsführung einigten sich, in Abstimmung mit den Gesellschaftern und dem Beirat des Clubs, am Donnerstagvormittag und im Anschluss an die Niederlage im Pokal-Viertelfinale gegen Greuther Fürth einvernehmlich auf eine Auflösung des bis zum 30. Juni 2014 datierten Vertrages. Mit Holger Stanislawski verlassen auch die Co-Trainer André Trulsen und Klaus-Peter Nemet die TSG. Markus Babbel wird ab sofort Cheftrainer von 1899 Hoffenheim. Das Amt des Co-Trainers bekleidet künftig Rainer Widmayer, mit dem Babbel bereits beim VfB Stuttgart und Hertha BSC zusammengearbeitet hatte. Gequos vor wichtigem Auswärtsspiel. Die KIT SC Gequos stehen nach zweiwöchiger Verschnaufpause vor dem wichtigen Auswärtsspiel beim punktgleichen TV Saarlouis am heutigen Sonntag, 12. Februar, um 17.30 Uhr. Dort wollen sich die Karlsruher einerseits für die knappe 83:86-Hinspielniederlage revanchieren, andererseits nach drei Niederlagen in Folge wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. „Das Spiel ist für beide Mannschaften richtungsweisend. Es wird sicher eine spannende Sache“, sagt Headcoach Uli Himstedt.

FOTO I BILDSTELLE DER STADT KARLSRUHE

KSC: Weiter kein Training im Stadion?

Die Stadt will sich mit dem KSC treffen, um die Situation zu besprechen. Karlsruhe (mia). Insbesondere im Winter gibt es beim Fußballzweitligisten Karlsruher SC das Problem, dass man keinen Trainingsplatz mit Echtrasen und Rasenheizung besitzt, um sich optimal vorbereiten zu können. Lediglich „gefrorene“ Rasenplätze oder Kunstrasen stehen zur Verfügung. Einen Rasenplatz inklusive RasenHeizung gibt es nur im Stadion selbst. Dort aber darf nicht trainiert werden. Denn der KSC hat das Stadion von der Stadt Karlsruhe nur für den „Spielbetrieb“ gemietet – für den Trainingsbetrieb gibt es andere Plätze, so die Stadt.

Die Stadt sorge dafür, dass der KSC einen spielfähigen Rasen zu den Heimspielen hat, so Joachim Frisch, Leiter des Schul- und Sportamtes der Stadt Karlsruhe. Widrigkeiten Dies reicht KSC-Coach Jörn Andersen nicht aus. Er will seine Truppe optimal vorbereiten können. „Leider ist es so, dass wir keine Rasenheizung oder einen Rasenplatz zur Verfügung haben. Das ist eigentlich unverständlich. Aber unsere Mannschaft kann leider nicht im eigenen Stadion trainieren“, hadert der

KSC-Coach. Damit müsse man aber klar kommen. Der KSC hatte nach der Absage der Stadt vor dem vergangenen Heimspiel nicht erneut nachgefragt, da man „die Antwort bereits kenne“, so KSC-Manager Oliver Kreuzer. „Grundsätzlich schade“ sei, dass die Mannschaft das Abschlusstraining nicht im eigenen Stadion abhalten dürfe. Man habe der Stadt angeboten, sich nach dem Training auch um die Pflege des Rasens und eventueller Schäden zu kümmern. Dennoch gab es keine Erlaubnis – der KSC trainierte vor der Partie gegen Aue ohne ausdrückliche Genehmigung im Stadion. Wie Boulevard Baden erfuhr, war ein solches vor der Braunschweig-Partie nicht machbar, da die Tore zusätzlich verriegelt waren. Nun hat die Stadt zudem die Rasenheizung gedrosselt. Dies sei aber normal, so das Tiefbauamt. Für das Spiel gegen Aue sowie die Pflege die Heizung lief die Rasenheizung sehr hoch und wurde nun aus Energiespargründen wieder gedrosselt. Die Stadt möchte sich nun „in Kürze“ mit dem KSC zusammensetzen, um die Angelegenheit zu besprechen und zu regeln.

861624

20120212_BB-ETT_ 09


10 I GESCHÄFTSWELT

BOULEVARD BADEN I Anzeigensonderveröffentlichung I 12. Februar 2012 I Nr. 7, 15. Jahrgang

Sauberes Schwitzen

KURZ & BÜNDIG

ziellen Einweihung Geschäftsleute aus der ganzen Welt zu Gast. Auch die Pfinztaler Bürgermeisterin Nicola Bodner kam zur Einweihung und hat das internationale Publikum auf Englisch begrüßt. Mall + Herlan hat in diesen Tagen eine neue Maschinengeneration präsentiert, die Energie und bis zu 30 Prozent Material spart. Um der großen Nachfrage nach den neuen Maschinen Herr zu werden, stellt Mall + Herlan derzeit zusätzliche Ingenieure und Techniker ein.

Pfinztal (bb). Beim morgendlichen Griff zur Deo-Dose überlegt niemand, wie der Wohlgeruch in die Dose kommt oder wie die Dose denn hergestellt wird. Von den pro Jahr weltweit produzierten sechs Milliarden Alu-Aerosoldosen werden die meisten mit Maschinen der Firma Mall + Herlan aus Pfinztal gefertigt. Um den steigenden Bedarf auch weiterhin zu decken, hat Mall + Herlan eine neue Fertigungshalle gebaut. Noch bis zum 14. Februar sind zur offi-

Schlussverkauf bei Hauck

Nicht nur Wein und Schokolade bietet besonderen Genuss, sondern auch Whisky und Schokolade, wie Genießer in der neuen Eventreihe von „La Casetta del Caffé“ testen können. kleinen Geschäft in Weingarten – das vom Feinschmecker schon als „schönste Chocolaterie Deutschlands“ ausgezeichnet wurde, haben die Inhaber die besten Kreationen internationaler Chocolatiers zusammengetragen. Karten für „Wein, Whisky & Schokolade“ gibt es zu 64 Euro bei La Casetta del Caffé, Bahnhofstraße 5, und online unter www. kaffee-schokolade.de.

Preise weiter auf Talfahrt Karlsruhe (bb). Das Dänische Bettenlager legt zum Ende des Winterschlussverkaufs noch einen drauf und lockt die Kunden mit weiteren Preisnachlässen in die Filialen. „Der Winterschlussverkauf neigt sich dem Ende zu, doch wir halten noch jede Menge Angebote für unsere Kunden bereit. Bei vielen der etwa 4 000 Artikel in unserem Sortiment senken wir nochmals die Preise. Da können Schnäppchenjäger zum Teil weit mehr als den halben Kaufpreis und mehr sparen!“ – so kündigt die Unterneh-

mensleitung den bevorstehenden Inventur-Ausverkauf an. Ob DekoArtikel, Oberbetten, Heimtextilien, Matratzen, Lattenroste oder Möbel – ab Montag, 13. Februar, werden viele Artikel im Warenbestand der 850 Bettenlager-Filialen radikal reduziert! Pünktlich zum Start des InventurAusverkaufs feiert das Dänische Bettenlager in der Carl-Metz-Straße große Neueröffnung nach dem Umbau. Neben einem neuen Beleuchtungs- und Deckenkonzept gibt es nun eine klare Kundenfüh-

rung – Licht und Farbe sowie unterschiedliche, hochwertige Fußbodenbeläge sorgen für deutlich mehr Übersichtlichkeit. Zudem wurden durch eine Flächenerweiterung neue Aktionsbereiche geschaffen. Wer also bares Geld sparen will, sollte sich schnellstens auf den Weg in eines der beiden Dänischen Bettenlager in Karlsruhe machen. Die Inventur-Angebote gelten nur solange der Vorrat reicht. Weitere Infos unter www. DaenischesBettenlager.de.

FOTO I HENTSCHEL

sam mit Deutschlands Top-Sommeliere Natalie Lumpp. Am 24. April und 22. Mai – jeweils ab 18.30 Uhr – heißt es: „Wein, Whisky & Schokolade“. Dabei kann man sich verführen lassen von der eleganten Frische und milden Rauchigkeit des außergewöhnlichen Single Malt Whisky und den edlen Rezepturen von Schokolade aus den besten Edelkakaos der Welt. In diesem

Karlsruhe-Neureut (bb). Schuhe für die ganze Familie gibt es seit über 40 Jahren im Schuhhaus Hauck. Auf rund 100 Quadratmetern finden Kunden die neuesten Modetrends, aber auch eine große Auswahl an Schuhen mit Fußbett für Jung und Alt sowie ein breites Sortiment an Kinderschuhen. In den Bereichen Sport und Outdoor, Damen- und Herrenschuhe, Hausschuhe, Gummistiefel oder auch Handtaschen gibt es bei Hauck eine große Auswahl. Mit fachgerechter Beratung stehen die Mitarbeiter des Familienbetriebs ihren Kunden bei der Suche nach den perfek-

’I;D+56$ %0?(C(GICD0CK7+0 * $C=10DD7=;0990 0C(GI;4 "(C.6 I;. &=1GL(C0K0C8(I1

ten Schuhen jederzeit zur Seite. Das umfangreiche Serviceangebot des Schuhhauses umfasst unter anderem Reparaturen, einen Nachbestellservice sowie die Möglichkeit, Schuhe zur Auswahl mitzunehmen. Auch Zubehör zur Schuh- und Lederpflege ist bei Hauck zu erwerben. Aktuell erhalten Kunden im Schlussverkauf auf die gesamte Herbst- und Winterware für Damen, Herren und Kinder 20 Prozent Rabatt. Bei einigen Restposten können sogar 60 Prozent gespart werden. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.schuhhaus-hauck.de.

!IGD+507;

5M^ ‘eBOOBQ ’K^ 5iQ‘=KL,SeB;SSN S@B^ ’K^BQ 5iQ‘=KL/! oi‘8PPBQY 5M^ QBKPBQ JB;^8i=KeB ,SeB;SSN‘ MQ 78KOiQJYYY

LLL@)0C.=I.7@.0 +8^NJ^8GBQ‘e^Y hH W,9KB )^SQBQVO8eoX < abUfU )8^O‘^iKB < 2BOY> pahU IapIfICp < MQGS:;B^@Si@MY@B .GGQiQJ‘oBMeBQ> +SQe8J‘ ;M‘ G^BMe8J‘ kSQ RYfp L UR 3K^Y 18P‘e8J‘ kSQ Up L Ub 3K^

2M c 

Weingarten (bb). Dass „Wein & Schokolade“ gut zusammenpassen, hat die kleine Chocolaterie „La Casetta del Caffé“ in Weingarten in den vergangenen Jahren mehrfach bewiesen. Aber die süße Versuchung kann noch mehr! Eine unschlagbare Kombination ist die Schokolade mit einem guten Glas Whisky. Und so startet man hier in diesem Frühjahr mit einer neuen Eventreihe, gemein-

„Große Liebe – Großes Glück“. Wer felsenfest davon überzeugt ist, dass „Glück in der Liebe, Pech im Spiel“ bedeutet, sollte sich vom Liebesboten Valentin bekehren lassen, der am 14. Februar in diesem Jahr einen besonderen Liebe-Glück-Pakt mit Karlsruhe geschlossen hat. Im Rahmen der glücksbringenden Aktion „Wunsch-Los-in Karlsruhe“ verschenkt das Stadtmarketing gemeinsam mit der City Initiative Karlsruhe (CIK) am Valentinstag an alle Liebenden fünf Wunsch-Lose. Die Voraussetzung: Man kauft an diesem „Tag der Liebe“ auf dem Blumenmarkt am Karlsruher Marktplatz für die Liebste oder den Liebsten eine Valentins-Rose oder gleich einen ganzen Blumenstrauß. Wer mit dieser Liebesbotschaft auch noch die Glücksbotin Fortuna herausfordern möchte, auf den warten am Wunsch-LosStand auf dem Marktplatz von 10 bis 16 Uhr fünf Möglichkeiten, zu gewinnen. Denn wie alle Karlsruher Wunsch-Los-Aktionen seit Dezember, ist auch diese Glücksaktion unkompliziert: Einfach den soeben auf dem Blumenmarkt erworbenen Valentins-Blumengruß beim Team der WunschLos-Aktion vor Ort vorzeigen, das Loswort „Liebe macht glücklich“ vortragen, und schon überreicht die Valentins-Glücksfee fünf der begehrten Wunsch-Lose. Die nächste Monatsziehung ist am 29. Februar. Wer an diesem Tag noch nicht das große Los gezogen hat, dem schenkt das Karlsruher Wunschlos-Glücksspiel bei der ersten Sonderziehung am 30. März auf dem Karlsruher Ostermarkt sowie bei der Hauptziehung im Dezember 2012 weitere Chancen zu gewinnen. Selten hatte die Liebe so viele Glückschancen! Weitere Informationen zur Karlsruher Wunsch-Los-Aktion gibt es tagesaktuell unter www.wunschlos-in-karlsruhe.de. Senioren lassen nicht los. Der Hauptgrund für gescheiterte Unternehmensübergaben innerhalb der Familie liegt darin, dass der Senior nicht loslassen kann. Das meinen 84 Prozent der Unternehmer, die von TNS Emnid im Auftrag der Deutschen Unternehmerbörse zum Thema Unternehmensnachfolge in Deutschland befragt wurden. An zweiter Stelle sieht die Mehrheit der Unternehmer (77 Prozent) den Grund, dass der Sohn beziehungsweise die Tochter zur Übernahme gedrängt wurde. Als dritte Ursache für gescheiterte Übergaben innerhalb der Familie vermuten 73 Prozent der Unternehmer Streitigkeiten unter den Kindern. „Die Unternehmensnachfolge ist ein emotionales Thema für die Senioren. Oft wollen sie beweisen, dass sie noch nicht zum alten Eisen gehören“, erklärt Michael Grote, Geschäftsführer der Deutschen Unternehmerbörse. „Unsere Umfrage macht zwei Dinge deutlich: Der deutsche Mittelstand kämpft mit massiven Nachfolgeproblemen. Und familieninterne Nachfolgeregelungen sind nur in Ausnahmefällen Erfolg versprechend“, so Grote. Laut Institut für Mittelstandsforschung in Bonn wird die Regelung der Nachfolge bei mehr als 100 000 Unternehmen bis 2014 über ihre weitere Existenz entscheiden. Stadtwerke für Umweltkonzept ausgezeichnet. Ende Januar wurde in Stuttgart der mit insgesamt 100 000 Euro dotierte Kyocera-Umweltpreis verliehen. Die Auszeichnung wurde zum dritten Mal an Unternehmen vergeben, die im Bereich nachhaltiger Klima- oder Umweltschutz aktiv sind. Die Stadtwerke Karlsruhe wurden mit ihren Photovoltaik-Bürgerbeteiligungsanlagen Solarpark I, II und III aus 54 Teilnehmern in die Finalistengruppe der besten zehn Unternehmen gewählt. „Nach der Aufnahme in die Gruppe der Klimaschutzunternehmen der deutschen Wirtschaft, der Verleihung des baden-württembergischen Umweltpreises und dem Sieg bei der nationalen Vorausscheidung zum europäischen EMAS-Award freuen wir uns über diese weitere Anerkennung, die unser Engagement in Sachen Umwelt- und Klimaschutz honoriert“, so Karl Roth, Technischer Geschäftsführer der Stadtwerke.

%0?(C(GIC6&0CK7+0 1JCA(990 #(C80;B, /!? ,SeB;SSN iQ@ 1P8^eVKSQB M/KSQB? +8=;SSN? M+8=? 1VMBOBNSQ‘SOBQY 1SGel8^B $BKOB^8Q8On‘B

1MB N8iGBQ BMQ ,SeB;SSN S@B^ BMQBQ /! ;BM iQ‘Z 5M^ NjPPB^Q iQ‘ iP @BQ 0B‘e> #^‘eL’Q‘e8OO8eMSQ? 1SGel8^BL#MQ^M=KeiQJ? 3V@8eB‘? •QeMkM^i‘ ’Q‘e8OO8eMSQY5M^ OMBGB^Q ’KQBQ @8‘ %B^9e Q8=K &8i‘B iQ@ ^M=KeBQ 8OOB lM=KeMJB /B^MVKB^MB %B^9eB BMQ? lMB "^i=NB^? ’QeB^QBe^SieB^? 5*•,YYY 1JC ;IC << c

!IGD+507;

HM c 

FOTO I LA CASETTA DEL CAFFEE

„Wein, Whisky und Schokolade“

866105

STELLENMARKT ab 13 J., Fernsehzeitungen etc. für Mi./Fr. gesucht, verschiedene Orte: u.a. Ettlingen, Ettlingenweier, Spessart, Langensteinbach, Mörsch, Neuburgweier und Malsch. Vertriebsmanagement Höfer, Tel. 0721/95139365, Fax. 0721/517770 826401

ab 13 J., Fernsehzeitungen etc. für Mi./Fr., verschiedene Bezirke in: Söllingen, Berghausen, Knielingen, Weststadt, Bulach, Oststadt, Weiherfeld und Albsiedlung-Grünwinkel. Zeitschriftenvertrieb: Fa. Bürgel, Tel. 0721/578311 od. Fax. 0721/95759789 866057

797373

Helfen Sie mit im Kampf gegen die Banken! Helfen Sie mit: www.fxtrading24.de 825423

I Auch Männer haben im Sekretariat gute Chancen

Sprachkompetenz öffnet Türen

deutschspr. und zuverl., AZ: Mo.-Sa. 18.1520.15 Uhr im Wechsel mit einer Kollegin in Waldbronn-Reichenbach gesucht. David Ebert GmbH, Job@david-ebert-gmbh.de, Tel. 07264/960977

Region (txn-p). Die Anforderungen, die heutzutage an eine Se865647 kretärin gestellt werden, sind STELLENGESUCHE umfangreich: Sie unterstützen und entlasten ihren Vorgesetzten Deutschland. Orientierung auf Osteuropa und agieren als wichtige Kom(Russland, Ukraine, Tschechien, Slowakai). zwiSpreche fließend mehrere Sprachen. Nur munikationsschnittstelle seriöse Angebote. Tel. 0170/6981936 schen Chef, Team und Kunden. 864626 Des Weiteren planen, organisieren und koordinieren sie Termine, Geschäftsreisen, Meetings und Veranstaltungen. Das Erstellen von Präsentationsunterlagen erfordert ein Höchstmaß an Kreativität, während der Umgang mit den Befindlichkeiten der Führungskräfte Sensibilität erfordert. Kein Tag verläuft wie der andere, eine hohe Belastbarkeit und Improvisationstalent sind daher unabdingbar. „Insbesondere Fremdsprachensekretärinnen haben in europaweit oder international agierenden Unternehmen sehr gute Chancen“, sagt Petra Timm von Randstad Deutschland. „Dafür reicht alleine Englisch als Fremdsprache allerdings oft nicht mehr aus. Meistens werden zwei bis drei Fremdspra-

FOTO I FOTOLIA/RANDSTAD

STELLENANGEBOTE

Die Anforderungen an eine Sekretärin haben sich in den letzten Jahrzehnten stark gewandelt. keitsfeld gehörten lediglich Akten abzulegen, diktierte Briefe zu tippen, Anrufe entgegen und Geschäftspartner des Chefs in Empfang zu nehmen und diese zu bewirten. Inzwischen ist der Berufsbild im Wandel sichere Umgang mit PC, modernen Softwareanwendungen und Noch vor einigen Jahrzehnten Internet genauso Voraussetzung war ein Sekretariat ausschließ- wie Durchsetzungsvermögen lich Frauensache. Zum Tätig- und eigenverantwortliches Ar-

chen verlangt, darunter häufig Spanisch, Arabisch oder Chinesisch – je nachdem, zu welchem Land das Unternehmen Handelsbeziehungen pflegt.“

beiten. Das Aufgabengebiet wurde deutlich erweitert, zum Beispiel um das Erstellen von Präsentationen, die Koordination von Geschäftsreisen oder die mehrsprachige Korrespondenz. „Das einstige Berufsbild hat sich stark gewandelt und eröffnet auch männlichen Bewerbern Chancen“, weiß Petra Timm von Randstad Deutschland.

Auch Männer gefragt Besonders für Fremdsprachensekretäre, die neben der englischen noch ein bis zwei weitere Sprachen beherrschen, würden sich auf dem international orientierten Arbeitsmarkt sehr gute berufliche Perspektiven eröffnen, betont die Jobexpertin. 20120212_BB-ETT_ 10


BOULEVARD BADEN I AnzeigensonderverĂśffentlichung I 12. Februar 2012 I Nr. 7, 15. Jahrgang

RECHTSANWĂ&#x201E;LTE & STEUERBERATER I 11

I Rechtsanwalt Philipp Schwarz Ăźber Neues im Reiserecht

Verbrennungen durch Kaffee

Kein Galopp in der Puszta

Der Kläger eines Rechtsstreits vor dem Landgericht Darmstadt hatte eine achttägige Reiterreise in der ungarischen Puszta gebucht. Diese umfasste neben der Verpflegung im Hotel auch Ausritte in die Puszta. Wegen des andauernden Regens fielen die Ausritte allerdings buchstäblich â&#x20AC;&#x17E;ins Wasserâ&#x20AC;&#x153;. In der Folge verlangte der Reisende eine teilweise RĂźckerstattung des Reisepreises sowie Schadensersatz. Der Reiseveranstalter berief sich darauf, dass er fĂźr das schlechte Wetter nicht einzustehen habe und lehnte eine Erstattung ab. Zwar ist anerkannt, dass der Reiseveranstalter grundsätzlich nicht fĂźr das Wetter am Urlaubsort verantwortlich ist, sofern nicht anderweitige Zusicherungen bestehen. Das Gericht stellte im vorliegenden Fall jedoch darauf ab, dass der Rei-

re Sachverhalte ßbertragen werden kann. Ein wichtiges Urteil hat der Bundesgerichtshof hinsichtlich der Absicherung von Reisenden in der Insolvenz des Reiseveranstalters gesprochen. Im konkreten Fall lehnte die beklagte Kundengeldversicherung die Erstattungsansprßche des Reisenden auf Rßckerstattung des bereits bezahlten Reisepreises ab. Im Verfahren entschied der Bundesgerichtshof, dass die gesetzlich vorgesehene Absicherung auch den Fall erfasst, dass der später insolvente Reiseveranstalter vor Reisebeginn wirksam den Rßcktritt erklärt hat und sodann die Rßckzahlung des Reisepreises fällig wird. Durch diese Entscheidung ist letztlich der Anspruch auf Rßckzahlung des Reisepreises in vergleichbarer Weise abgesichert wie der Anspruch auf die Durchfßhrung der Reise selbst. Informationen zu Rechtsanwalt Philipp Schwarz gibt es unter www.kkk-law.de. Wegen den Besonderheiten des jeweiligen Einzelfalls und den severanstalter den Reisenden nicht wegen der Verletzung von Infor- hat das Gericht im vorliegenden strengen gesetzlichen Regelungen rechtzeitig ßber die bekannte Wet- mationspflichten stehe dem Kläger Fall einen Betrag von 125 Euro als ist es sinnvoll, sich frßhzeitig von tersituation informiert habe, was der geltend gemachte Anspruch angemessen angesehen. einem mit der Materie befassten angesichts der Umstände hätte ge- auf Teilrßckerstattung sowie auf Es handelt sich auch hier um eine Rechtsanwalt beraten zu lassen, schehen mßssen. Wenn auch nicht Zahlung von Schadensersatz zu. Entscheidung in einem Einzelfall, um spätere Nachteile zu vermeiwegen eines Reisemangels, so aber Fßr entgangene Urlaubsfreuden die nicht ohne Weiteres auf ande- den. FOTO I BB

Karlsruhe (bb). Eigentlich sollte die Urlaubsreise die schÜnste Zeit des Jahres sein, in der Erholung und Entspannung im Vordergrund stehen. Dies gelingt leider nicht immer, was in vielen Fällen auch am Verhalten des Reiseveranstalters liegt.

Region (bb). Wer heiĂ&#x;en Kaffee verschĂźttet und sich dabei verbrennt, kann dafĂźr nicht den Betreiber des Schnellrestaurants haftbar machen. Selbst wenn dessen Personal beim Ausreichen des Getränks mĂśglicherweise den Deckel des Bechers nicht fest genug verschlossen hatte. Das entschied jetzt das Landgericht MĂźnchen I in einem nicht zur Revision zugelassenen Richterspruch (Aktenzeichen 30 S 3668/11). Wie die telefonische Rechtsberatung der Deutschen Anwaltshotline berichtet, geschah das Malheur an der Drive-In-Ausgabe einer Restaurantkette. Eine SchĂźlerin hatte sich von ihrem Freund zum Unterricht fahren lassen, wobei beide auf dem Weg zur Schule noch schnell einen Kaffee trinken wollten. Der Fahrer nahm den ersten Becher entgegen und reichte ihn dem Mädchen weiter, das ihn auf seinen SchoĂ&#x; stellte, um dem Freund auch den zweiten Becher abnehmen zu kĂśnnen. Dabei kippte der abgestellte Becher um, das heiĂ&#x;e Getränk ergoss sich auf die Oberschenkel des Mädchens und hinterlieĂ&#x; dort Verbrennungen zweiten Grades.

Ein Unfall, der laut Gutachter in der Regel nicht passieren kann, wenn der Deckel des Kaffeebechers ausreichend fest aufsitzt. Trotzdem wiesen die Richter die Forderung des Mädchens auf rund 1 500 Euro Schadensersatz zurĂźck. Denn obwohl ihr bewusst war, dass sich im Becher eine heiĂ&#x;en FlĂźssigkeit befindet, habe die SchĂźlerin ihn zwischen ihren Oberschenkeln abgestellt, ohne zu prĂźfen, ob der Deckel tatsächlich richtig verschlossen ist. â&#x20AC;&#x17E;Damit liegt ein weitaus Ăźberwiegendes Verschulden der Betroffenen vor â&#x20AC;&#x201C; zumal sowieso nicht sicher davon ausgegangen werden kann, dass der Deckel des Kaffeebechers vom Restaurant-Personal nicht fest genug zugedrĂźckt worden warâ&#x20AC;&#x153;, sagt Rechtsanwalt Hans-JĂźrgen Leopold Ăźber den bayerischen Richterspruch. Die Verkehrssicherungspflicht einer gastronomischen Einrichtung gehe jedenfalls nicht so weit, dass den Kunden jegliches Risiko abgenommen werde, eigenverantwortlich zu handeln und geeignete MaĂ&#x;nahmen zu ergreifen, um eine erkennbare Gefahr fĂźr sich selbst abzuwenden.

Diebstahl aus der Umkleide Mit guter Vorbereitung zur MPU

Kindesunterhalt 2012

Region (bb). Werden aus einem Umkleideraum Gegenstände gestohlen, nachdem eine Lehrerin vergessen hat, den Raum abzuschlieĂ&#x;en, kann der Geschädigte Schadenersatz vom Schulträger verlangen. Dies entschied nach Mitteilung der D.A.S. Rechtsschutzversicherung das Oberlandesgericht Naumburg. Verursacht ein Beamter in AusĂźbung seines Dienstes einen Schaden, haftet grundsätzlich erst einmal der Staat (§ 839 BĂźrgerliches Gesetzbuch, Artikel 34 Grundgesetz). Bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit kann der Beamte in Regress genommen werden. In den neuen Bundesländern gelten zum Teil besondere Regelungen. Grundvoraussetzung der Staatshaftung ist, dass der Beamte seine dienstlichen Pflichten verletzt hat. Der Fall: Die Lehrerin einer Magdeburger Berufsschule hatte vergessen, während des Sportunterrichts den Umkleideraum abzuschlieĂ&#x;en. Zu dieser Zeit fand an der Berufsschule eine Diebstahlserie statt, deren Täter nie ermittelt werden konnte. Einem SchĂźler wurden während des Sportunterrichts seine Hose, sein Handy und sein AutoschlĂźssel entwendet. Der Schaden lag

Region (bb). Der Unterhalt fĂźr Kinder orientiert sich nach Altersstufen und Einkommen gestaffelt und ist in der sogenannten â&#x20AC;&#x17E;DĂźsseldorfer Tabelleâ&#x20AC;&#x153; nachzulesen, teilt die Deutsche Anwaltauskunft mit. Wer sich einen schnellen Ă&#x153;berblick Ăźber den Unterhaltsanspruch der Kinder verschaffen will, kann dies leicht mit dem Unterhaltsrechner des Deutschen Anwaltvereins tun. Diesen gibt es als kostenlosen App. Er hilft schnell und unkompliziert weiter. FĂźr bis zu drei Kinder kann der Unterhalt dort berech-

Ettlingen (tra). Gerhard Heilig ist Diplomsozialpädagoge mit den Fachgebieten Sucht, Suchtmittel und StraĂ&#x;enverkehr. Boulevard Baden hat Ăźber die MedizinischPsychologischen Untersuchung (MPU) gesprochen. Was wird bei der MPU gemacht? Gerhard Heilig: Die MedizinischPsychologische Untersuchung (MPU) wird von der FĂźhrerscheinbehĂśrde angeordnet und dient der Ă&#x153;berprĂźfung der kĂśrperlichen und geistigen Fähigkeiten von Verkehrsteilnehmern zum FĂźhren von Kraftfahrzeugen im StraĂ&#x;enverkehr. Dies geschieht im Rahmen einer verkehrsmedizinischen, leistungsdiagnostischen (Reaktionstest) und verkehrspsychologischen Untersuchung. Wie kann man sich darauf vorbereiten? Heilig: Viele Betroffene scheitern, weil sie unvorbereitet zur MPU gehen. Professionelle UnterstĂźtzung verbessert die Erfolgschancen wesentlich. Die persĂśnliche Auseinandersetzung mit bisherigen Konsumgewohnheiten, eigener Vorgeschichte, die Etablierung neuer Verhaltensweisen, die Ent-

einer Alkohol- oder Drogenfahrt oder Punkten ist nicht anfechtbar. Klare persĂśnliche Regeln im Umgang mit Alkohol und Drogen kĂśnnen vorab helfen, eine MPU zu vermeiden. Dazu gehĂśren die klare Trennung von Alkohol-/ Drogenkonsum und Autofahren, die Absprache mit Bekannten, Freunden, Partnern wer bei Gruppenaktivitäten an Fasching, Feiern, und so weiter fährt sowie die Nutzung Ăśffentlicher Verkehrsmittel. Mehr Allgemeinwissen zum Thema Alkohol/Drogen Gerhard Heilig ist seit 25 Jahren bezĂźglich Promilleregelung, Wirin verschiedenen Bereichen der kung von Alkohol/Drogen, AbSuchthilfe tätig. bauzeit und so weite sind hierfĂźr die Voraussetzung. wicklung neuer Strategien zur Vermeidung erneuter Auffälligkeit Wie häufig kann man die Unsind zentrale Bestandteile der Vor- tersuchung machen? bereitung. Hinzu kommen Kennt- Heilig: Die MPU ist prinzipiell nisse Ăźber Grundlagen und Ablauf beliebig wiederholbar. einer MPU sowie Informationen zu Wirkweise und allgemeinem Seit wann gibt es sie? Umgang mit Alkohol und Drogen. Heilig: Die MPU gibt es seit 1954. Sie diente zunächst der Welche Methoden gibt es, dass Ă&#x153;berprĂźfung der Fahrtauglichman die Medizinisch-Psycholo- keit von Kriegsheimkehrern und gische Untersuchung (MPU) später von â&#x20AC;&#x17E;PrĂźfungsversagernâ&#x20AC;&#x153;, verhindern kann? die mehrmals durch die FĂźhrerHeilig: Die Anordnung einer scheinprĂźfung gefallen sind, daMPU durch die FĂźhrerscheinbe- raus entstand umgangssprachhĂśrde aus konkretem Anlass wie lich der â&#x20AC;&#x17E;Idiotentestâ&#x20AC;&#x153;. FOTO I BB

bei 600 Euro. Diesen Betrag verlangte er als Schadenersatz vom Schulträger, da es die Aufgabe der Lehrerin gewesen sei, die Umkleideräume abzuschlieĂ&#x;en. Die Schule war der Ansicht, dass der Lehrerin nur ein sogenanntes Augenblicksversagen vorgeworfen werden kĂśnne â&#x20AC;&#x201C; und damit nur einfache Fahrlässigkeit, die keine Haftung der Schule begrĂźnde. AuĂ&#x;erdem schreibe die Schulordnung vor, dass die SchĂźler mĂśglichst keine Wertgegenstände mitbringen sollten. Das OLG Naumburg gab â&#x20AC;&#x201C; wie auch schon die Vorinstanz â&#x20AC;&#x201C; dem SchĂźler Recht. Der D.A.S. zufolge waren die Richter der Ansicht, dass es sich nicht um ein Augenblicksversagen handele. Die Lehrerin habe die Pflicht gehabt, die Räume abzuschlieĂ&#x;en. In der Schulordnung werde lediglich der Wunsch ausgedrĂźckt, dass die SchĂźler mĂśglichst keine Wertsachen mit in die Schule bringen sollten â&#x20AC;&#x201C; dies sei nicht verbindlich. AuĂ&#x;erdem sei es fraglich, ob man Gebrauchsgegenstände wie Hose, Handy und AutoschlĂźssel als Wertgegenstände einstufen kĂśnne. Das Gericht zog jedoch vom Wert des Handys 50 Prozent ab, da dieses bereits ein Jahr alt war.

net werden. Grundlage ist die aktuell geltende DĂźsseldorfer Tabelle. Den Unterhaltsrechner findet man bei I-Tunes oder auf der Homepage des Anwaltvereins unter: www.anwaltverein.de. Ă&#x201E;nderungen per App prĂźfen â&#x20AC;&#x17E;Zu beachten ist, dass sich der Unterhalt verändern kann. Beispielsweise wegen der Altersund Einkommensstufenâ&#x20AC;&#x153;, sagt Swen Walentowski, Sprecher des Deutschen Anwaltvereins. Dies kĂśnne man schnell mit Hilfe der App ĂźberprĂźfen.

865559

796553 821566

827459

865492



         

          Â? Â?Â? Â?Â?Â?Â?Â?  ­ Â&#x20AC;  Â&#x201A;Â&#x201A;Â&#x201A;  Â?Â?Â?Â?Â?  ­

865777

Â&#x192;  ­ Â?Â?Â&#x201E; Â&#x2026;   Â&#x2020;Â? Â&#x2021; Â&#x2C6;Â? Â&#x2020;Â? Â&#x2021;  Â?Â&#x2030; Â&#x2020;Â?  860418

721540

20120212_BB-ETT_ 11


t r o f o s ab en jed t a n Mo ! neu Kältewelle setzt auch den Autos zu: Dieselfilter verstopfen und Batterien versagen

FOTO I ERICH WESTENDARP / PIXELIO.DE

Tipps fßr das Fahren im Winter: Dieselfahrzeuge vor Wind schßtzen / Batterien zur Not erwärmen / Scheiben nicht mit kochendem Wasser enteisen

Karlsruhe (pas). Eisige Kälte hat die Region seit zwei Wochen im Griff, die Temperaturen lagen teilweise deutlich unter minus 15 Grad. Auch Autofahrer bekommen die Folgen der Kältewelle zu spĂźren. Boulevard Baden erläutert, welche Probleme auftreten kĂśnnen und wie man ihnen begegnen kann. â&#x20AC;&#x17E;Viele meiner Einsätze haben derzeit mit gefrorenem Diesel zu tunâ&#x20AC;&#x153;, sagt Andre Preiss, StraĂ&#x;enwachtfahrer der ADAC Pannenhilfe im Bereich Karlsruhe. Grund dafĂźr ist das sogenannte Ausflocken des Kraftstoffes. Es bilden sich ParaffinWachskristalle, die den Diesel zu einer trĂźben Masse machen und den Filter ver-

stopfen. Grundsätzlich soll der Kraftstoff nach Herstellerangaben bis minus 25 Grad frostsicher sein, allerdings bringt die nächtliche Kälte viele Dieselfahrzeuge in den kritischen Bereich. â&#x20AC;&#x17E;Wenn kalter Wind an den Leitungen vorbeizieht, kann es zum Ausflocken kommenâ&#x20AC;&#x153;, sagt Klaus Schlingmann, Regionalleiter Mitte bei der ADAC Pannenhilfe. Daher sollten Dieselfahrzeuge in einer Garage geparkt oder zumindest windgeschĂźtzt abgestellt werden. Nicht empfehlenswert ist hingegen der Zusatz von Frostschutzmitteln aus dem Baumarkt â&#x20AC;&#x201C; diese kĂśnnten die Wirkung der in der Raffinerie beigemischten Stoffe

beeinflussen oder selbst den Dieselfilter verstopfen. Auch das Zutanken von Benzin ist zumindest bei neuen Diesel-Fahrzeugen nicht zu empfehlen, da es im schlimmsten Fall sogar die modernen Dieselpumpen beschädigen kĂśnnte. Hat das Auto erstmal wegen ausgeflockten Diesels den Dienst eingestellt, gilt es, Ruhe zu bewahren. Auf keinen Fall sollte der Tank mit einem Gasbrenner erwärmt werden. â&#x20AC;&#x17E;In einem geheizten Raum muss der Kraftstoff langsam auftauenâ&#x20AC;&#x153;, sagt Experte Preiss. Ebenso anfällig ist bei niedrigen Temperaturen die Batterie â&#x20AC;&#x201C; laut ADAC im Winter der mit Abstand häufigste Grund, die Pan-

nenhelfer zu rufen. Das Dilemma: Je kälter es ist, desto weniger Leistung kann die Batterie abrufen und desto mehr Power wird eigentlich fĂźr den Motorstart gebraucht. Bei minus zehn Grad stehen nur noch 65 Prozent der Speicherkapazität der Batterie zur VerfĂźgung. Bei minus 20 Grad sind es noch 50 Prozent, so die Gesellschaft fĂźr Technische Ă&#x153;berwachung (GTĂ&#x153;). Um mĂśglichst die volle Leistung der Batterie abrufen zu kĂśnnen, sollte ihr Gehäuse grĂźndlich gereinigt werden, um sogenannte â&#x20AC;&#x17E;KriechstrĂśmeâ&#x20AC;&#x153; zu vermeiden. Die Säuberung der Pole reduziert den Ă&#x153;bergangswiderstand zur Klemme deutlich.

Besonders problematisch fĂźr die Energiespender ist es, wenn hauptsächlich Kurzstrecken unter 15 Kilometern gefahren werden. Hier empfehlen Experten, auf die Nutzung unnĂśtiger Stromfresser wie Radios oder Innenraumbeleuchtungen zu verzichten. Will das Auto nicht anspringen, sollte der Startversuch spätestens nach zehn Sekunden abgebrochen werden, so die Empfehlung der GTĂ&#x153;. AnschlieĂ&#x;end sollte man mindestens 30 Sekunden verstreichen lassen, um den Anlasser nicht zu sehr zu beanspruchen. FĂźr Abhilfe kann bei einer kalten Batterie eine heiĂ&#x;e Wärmflasche sorgen. Wartet man einige Minuten, kann

der Energiespender deutlich mehr Power fĂźr den Motorstart zur VerfĂźgung stellen. Funktioniert auch das nicht, hilft nur noch das Ă&#x153;berbrĂźcken oder der Anruf bei der Pannenhilfe. Um Ăźberhaupt bis zum Starten zu kommen und nicht wegen einer zugefrorenen TĂźr vor dem Auto zu stehen, sollten TĂźrgummis und -schlĂśsser mit entsprechenden Pflegemitteln behandelt werden. â&#x20AC;&#x17E;Solche Artikel sind bei uns derzeit besonders gefragtâ&#x20AC;&#x153;, sagt Manfred Rosenberg, GeschäftsfĂźhrer des ADAC Nordbaden. Zugefrorene Scheiben gehĂśren ebenso zu den Nebenwirkungen des kalten Wetters. Kochendes Wasser ist nach Expertenmei-

nung allerdings nicht zum Abtauen geeignet. Trifft das heiĂ&#x;e Wasser auf die kalte Scheibe, kĂśnnten Spannungen entstehen und die Scheibe im schlimmsten Fall einen Riss bekommen. Auch angefrorene Wischerblätter sollten nicht mit Gewalt gelĂśst werden. Schnell und einfach lassen sie sich mit Frostschutzmittelkonzentrat lĂśsen. Hat man es schlieĂ&#x;lich geschafft, das Auto fahrbereit zu machen und den Motor zu starten, gilt noch immer: Ruhe bewahren. Hohe Drehzahlen schaden dem kalten Motor, da Schmierflächen kurz nach dem Start noch nicht optimal mit Ă&#x2013;l versorgt sind.

VERKAUF HONDA

!â&#x20AC;&#x2122; $â&#x20AC;&#x2122;( %"!&$ #(!( ) â&#x20AC;&#x2122;(!$"!% â&#x20AC;&#x2122;$! !$%* â&#x20AC;&#x2122;8A :(./< /8< MJ; 4A>5/< $><.( "AK6BGK+9

Honda-Vertragshändler Toyota-Vertragswerkstatt 76275 Ettlingen-Bruchhausen Im Katzentach 10 Telefon 07243/91050 www.hondamueller.de 850546

ANKAUF PKW, LKW BUSSE, TRAKTOREN, WOHNMOBILE, STAPLER, auch mit Motor- und Unfallschaden. Zustand egal! Zahle gut u. Bar, auch am Sonntag. Anruf lohnt sich! T. 07233/942748; Mobil: T. 0170/5285292 (Gewerblich) 847852

#& !-#&,. %(â&#x20AC;&#x2122;)&!,, !"!$+,!*,.

Zahle 50.- bis 150.- !!! Fa. Schmidt, Tel. 0172/6348230 841509

Sofort-Barankauf, auch Unfallfahrzeuge Auto-Ecke Schlindwein, KA-Hagsfeld, T. 0170/3121251 od. T. 0721/95782640 812759

&83&8)!*,",7*%05,â&#x20AC;&#x2122;1#%*1.*%+ !288C ./, 8VG @U1;>R@: %6J1?O=I65<O26OI1: "776=O<T6I (1;I6JU<@J -A>>U<@J DH 1H :62R@56@ 7SI 5<6 :6J1?O6 )1R7U6<O 01;>D1RJ6 -3;>RJJI1O6

819195

KFZ-ZUBEHĂ&#x2013;R Neu und ungebraucht fĂźr 50.Tel. 07249/913664

<â&#x2C6;&#x2019;¹¹fi° NĂ&#x2DC;fi â žâ&#x2C6;&#x2019;çofiĂ&#x2DC; ď&#x153;ĄÂ°ÂĽ Ë&#x2DC;fi°Ă&#x2DC;fiË&#x2122;fi° NĂ&#x2DC;fi¢ â&#x2C6;&#x2019;o _ššfiĂ&#x2DC;°fi â&#x2C6;&#x2019;ÂĽfiç ÂąĂ&#x2DC;Ăľ ÂĽfiç Ë&#x2DC;_°ď&#x153;´fi° 3_ÂąĂ&#x2DC;šĂ&#x2DC;fi¢ fiĂ&#x2DC;°fi° Ăľâ&#x2C6;&#x2019;ššfi° P_Ë&#x2DC; ofiĂ&#x2DC; ď&#x153;ĄÂ°Ă¨Ă&#x201D; 4fiĂ&#x2020;fi° NĂ&#x2DC;fi _ď&#x153;Ąâ&#x20AC;° ,°þ¼fiyĂ&#x;ď&#x153;ĄÂ°Ë&#x2DC;èçfiĂ&#x2DC;èfi¢ fiçšfiofi° NĂ&#x2DC;fi ď&#x153;ĄÂ°Ă¨fiçfi â žĂ&#x2DC;fišfi° _þþç_Ă&#x;ĂľĂ&#x2DC;â žfi° ?â&#x2C6;&#x2019;ÂĽfiššfi ď&#x153;ĄÂ°ÂĽ â&#x20AC;°fiĂ&#x2DC;fiç° NĂ&#x2DC;fi ÂąĂ&#x2DC;Ăľ ď&#x153;ĄÂ°Ă¨ ÂĽĂ&#x2DC;fi KçfiÂąĂ&#x2DC;fiçfi ÂĽfiè °fiď&#x153;Ąfi° 5â&#x2C6;&#x2019;°¼_ (Ă&#x2DC;â žĂ&#x2DC;yĂ&#x201D;

/A </J/ 8L8+ (* ?D@=2N ) %A(1GBG>11L/A*A(J+6 8L8+ 8< :E?NN 9;, 8<</A>AGB 0-C72-?E(J5/A7 >AGB 2-I7H-CE9>;*8<8/AG D-373-I@ &I 7!;8BB8>< 8< 4E9;, ?2N7??N4/;/BB/< <(+6 ?===E=3E!#@

LHP9V4VV # PHMLV4VV # PHMLV4VV # V4VV G V4VV G Q9 *A@1O6 PHMLV4VV #

853035 B

mit Winterreifen (1 Winter gefahren), Marke: Toyo-Snowprox , noch 5-6 mm, 205/65 R15, VHB 150.-. Dachträger Original fßr Mazda, 5 Winter benutzt, VHB 80.-, Tel. 0171/1912399

"<@ $<@1@U<6IR@:J1@:62AO 56I &A@51 1@= %?2& 1R7 1J<J 56I R@T6I2<@5><3;6@ ,I6<J6?D76;>R@: E./,F 56I &A@51 !6ROJ3;>1@5 %?2&K %6J1?O=I65<O26OI1: 6@OJDI<3;O 56? +6OOA51I>6;6@J26OI1: <? 6<JD<6>H

840913

MOTORRĂ&#x201E;DER/MOPEDS vor 1985 zum Herrichten! Tel. 0178/6874104 859233

ď&#x203A;˘ Tel. 0800/1860000 (gebĂźhrenfrei) FA

856810

<çfiÂĽĂ&#x2DC;Ăľâ žfiç¹Ă&#x2DC;þþšfiç ÂĽfiç 5â&#x2C6;&#x2019;°¼_ â&#x20AC;&#x2122;_°Ă&#x; 4Âąo5

{Jkdhmâ&#x20AC;&#x2DC;mydhfdmâ&#x20AC;&#x2DC;mmâ&#x20AC;&#x2DC;gld

(# +&* (#!"+ $&( &%"!â&#x20AC;&#x2122;

/7//8227/1/

* â&#x20AC;&#x2122;8D/>+48.64,3/ %>/4?/7<0/36B82 ./> #98.) !/BA?,36)8. "7+# 0C> ./8 4D4, ;=1 & (/>5)B0- Â?/>)AB82 B8. %>9+/0)3>A 8B> 488/>3)6+ ./> 2/?/AE64,3/8 $)./8:008B82?E/4A/8= 865539

*6;I â&#x20AC;&#x2122;@7AI?1O<A@6@ 26< R@J R@5 R@O6I 666/(-,$"/$%

jnrsdmeqdhdQtemtlldq

866050

865815

20120212_BB-ETT_ 12


I 13

BOULEVARD BADEN I 12. Februar 2012 I Nr. 7, 15. Jahrgang

Karlsruhe (bb). Wenn dieser Tage der Fasching regiert, gehört für viele Narren das eine oder andere Bier zur fünften Jahreszeit dazu. Noch immer häufen sich jedoch rund um den Rosenmontag die alkoholbedingten Verkehrsunfälle. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) empfiehlt für den sicheren Heimweg nach der Feier, auf öffentliche Verkehrsmittel oder das Taxi umzusteigen.

Karlsruhe (pas). Die Pannenhelfer sind in ganz Deutschland derzeit im Dauereinsatz, die Wartezeiten entsprechend lang. „Bei dem aktuellen Wetter kann es mehrere Stunden dauern, bis jemand vor Ort ist“, sagt Klaus Schlingmann, Regionalleiter Mitte bei der ADAC Pannenhilfe. Am Montag wurden allein im Raum Karlsruhe 257 Autofahrer versorgt – ein neuer Rekordwert. Die Anzahl der Hilferufe lag allerdings noch deutlich höher. „Wir können uns nur um die wirklichen Notfälle kümmern“, so Schlingmann.

Allein in Nordrhein-Westfalen kamen 2010 zwischen Weiberfastnacht und Aschermittwoch elf Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben, weitere 260 wurden verletzt. In 46 Fällen wurde bei den Unfallbeteiligten ein erhöhter Blutalkoholwert festgestellt. Der DVR fordert deshalb ein generelles Alkoholverbot am Steuer. „Der Schutz von Leben und körperlicher Unversehrtheit aller Verkehrsteilnehmer ist vorrangig gegenüber einer Teilgruppe, die trotz der Teilnahme am Straßenverkehr nicht auf den Konsum von Alkohol verzichten möchte“, sagt DVR-Präsident Walter Eichendorf. Was viele Verkehrsteilnehmer noch immer nicht wissen: Bereits mit 0,3 Promille und damit verbundenen Ausfallerscheinungen geht die Rechtsprechung

FOTO I DVR

DVR fordert generelles Alkoholverbot / Auch betrunkenen Fahrradfahrern drohen Konsequenzen

Lange Wartezeit

Schlüssel abgeben: Wer unter Alkoholeinfluss steht, sollte nicht mehr Autofahren. von einer relativen Fahruntüchtigkeit aus, die strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen kann. Umfangreiche Informationen zur Wirkung von Alkohol, zur Entstehung von Unfällen unter Alkoholeinfluss und den rechtlichen Konsequenzen, zu den Langzeitfolgen von Alkoholkonsum und vielem mehr gibt es seit kurzem im Internetportal des DVR unter www.dvr.de/alkohol. Auch Suchtberatungsstellen und eine Liste der Be-

gutachtungsstellen Medizinisch-Psychologischer Untersuchungen (MPU) finden sich auf der Seite. Vorsicht ist für Karnevalisten, die unter Alkoholeinfluss mit dem Fahrrad fahren wollen, geboten: Ab 1,6 Promille wird ein Radfahrer als absolut fahruntüchtig eingestuft. Er muss mit einem Bußgeld, der Auferlegung einer MPU zur Fahreignung sowie dem Entzug der Fahrerlaubnis rechnen.

Ruhe empfiehlt sich für den Morgen danach, denn der Körper kann pro Stunde durchschnittlich nur 0,15 Promille Alkohol im Blut abbauen. Der verbleibende Restalkohol schränkt die Fahrtüchtigkeit stark ein. So genannte „Wundermittel“ wie Kaffee oder Tabletten, die angeblich den Alkoholabbau im Körper beschleunigen können, helfen nicht weiter. Deshalb heißt es auch hier: Hände weg vom Steuer.

Zwei Weltpremieren Genf (ampnet/nic). Opel feiert auf dem diesjährigen Genfer Automobilsalon Anfang März die Weltpremiere des SUV Mokka und des Astra OPC. Passend zum Messe-Motto „Driving into the future“ steigt Opel mit dem Mokka in die schnell wachsende Klasse der subkompakten Sports Utility Vehicles ein. Das kompakte Sportcoupé Astra OPC ist mit 206 kW / 280 PS der stärkste bisher gebaute Astra und bietet den Kunden ein besonders dynamisches Fahrerlebnis. Zudem wird die Marke wird mit dem RAD e ein futuristisches E-Bike präsentieren.

Richtig überbrücken

Radarfalle der nächsten Generation

Karlsruhe (bb). Wenn die Batterie schwach ist und das Auto nicht anspringen will, hilft oft die Überbrückung durch ein Starthilfekabel weiter. Dabei sind jedoch einige Vorsichtsmaßnahmen zu beachten. Beide Batterien müssen die gleiche Spannung haben und die entladene Batterie muss am Bordnetz angeschlossen bleiben. Zwischen den Fahrzeugen darf es keinen Karosseriekontakt geben. Außerdem sollte der Motor des Strom gebenden Fahrzeugs laufen, eventuell sogar mit etwas höherer Drehzahl. Danach kommt es auf die richtige Reihenfolge der Starthilfe an: Die Klemme

Richmond (pte). Ein neues Geschwindigkeits-Kontrollsystem vom kanadischen Hersteller Peak Gain Systems soll Raser, die sich in der Menge sicher fühlen, überführen. Neben der Tempomessung kann das Gerät Nahaufnahmen jedes Verkehrssünders und dessen Nummerntafel machen, im Dunklen sehen und Geisterfahrer erkennen. Das „Cordon“ getaufte System ist in der Lage, bis zu 32 Fahrzeuge auf einmal zu erfassen. Das Weitwinkelobjektiv ermöglicht dabei die Überwachung von vier Fahrspuren gleichzeitig. Die Hightech-Raserfalle wird auf einer Höhe von fünf bis acht Metern montiert und kann sowohl mittig

des roten Kabels gehört an den Pluspol der entladenen Batterie. Das andere Ende des roten Kabels kommt an den Pluspol der Strom spendenden Batterie. Danach wird das schwarze Kabel an den Minuspol der Strom gebenden Batterie angeschlossen. Das andere Ende des schwarzen Kabels gehört an Motoroder Karosseriemasse (meist eine stabile Metalllasche) und nicht an den Minuspol der entladenen Batterie – wie es oft falsch gemacht wird – denn explosive Gase könnten sich hier durch Funkenschlag entzünden. Die Kabel werden dann in umgekehrter Reihenfolge wieder abgeklemmt.

als auch seitlich der Straße befestigt werden. Jedes Fahrzeug wird dabei auf der hochauflösenden Aufnahme mit einem Informationsbalken markiert. Dieser zeigt das ausgelesene Nummernschild des Vehikels als auch einen Farbcode. Grüne Färbung indiziert eine Geschwindigkeit innerhalb des erlaubten Bereiches, Gelb eine leichte Überschreitung im Rahmen der möglichen Messunschärfe. Taucht ein roter Balken auf, dürfte es für den Fahrer teuer werden. Entlarvte Straßenrowdies werden in Folge auf einem Schnappschuss verewigt, zusätzlich wird eine Nahaufnahme des Kennzeichens angefertigt und mit GPS-Koordi-

naten versehen, um die einwandfreie Überführung zu gewährleisten. Um nachträgliche Manipulation zu verhindern, erfolgt die Speicherung verschlüsselt. Auch in der Nacht sollen Schnellfahrer der neuen Messstation nicht entkommen können, da sie mit Infrarot-Spotlights ausgestattet ist. „Cordon“ kann auch besondere Fahrspuren, etwa für Taxis oder Busse, erkennen und entsprechende Brüche der Straßenverkehrsgesetze festhalten. Gleiches gilt auch für Geisterfahrer, die dem elektronischen Auge ebenfalls nicht entgehen. Allerdings wird es noch einige Zeit dauern, bis solche Geräte auch auf deutschen Straßen im Einsatz sind.

Unfall im Schnee

FOTO I ACE / AUTO-MEDIENPORTAL.NET

Nach Alkoholgenuss Hände weg vom Steuer

Karlsruhe (ampnet/nic). Wer auf schneeglatter Fahrbahn bremst oder Kurven fährt, sollte sich nicht gänzlich auf automatische Antiblockiersysteme (ABS) und elektronische Stabilitätsprogramme in seinem Fahrzeug verlassen. Um prekäre Situationen von vorn herein zu vermeiden, sei vielmehr ein umsichtiger Fahrstil und gedrosseltes Tempo entscheidend, informiert der Auto Club Europa (ACE). Ist es dennoch zu einem Unfall gekommen, gestaltet sich laut ACE die Spurensicherung nach einem Winterunfall besonders schwierig. Die Polizei erstelle oft nur ein Kurzprotokoll, falls sie bei Blechschäden überhaupt gerufen werde. Umso wichtiger für die Schadensre-

gulierung der Versicherung sei es, persönlich alle Unfallspuren möglichst penibel festzuhalten. Dabei hilft beispielsweise eine Handykamera. Damit lasse sich das Geschehene besser visualisieren und rekonstruieren. Auf einer Fotografie sollte in jedem Fall auch das Kennzeichen des Unfallgegners festgehalten werden. Zum Standard einer persönlichen Unfallaufnahme gehört außerdem laut ACE auch die Feststellung von Zeugen und der Austausch von Namen und Anschriften der Unfallbeteiligten. Zudem müsse der Name und die Anschrift der Versicherung des Unfallverursachers und dessen Versicherungsnummer erkundet werden.

756022

841136

Es darf gewechselt werden Alle Elektroautos im Praxis-Test Karlsruhe/Berlin (bb). Nach dem die Verordnung zur Änderung der Kfz-Zulassungsverordnung noch im Januar im Bundesgesetzblatt veröffentlicht wurde, steht der Termin zur Einführung des Wechselkennzeichens jetzt fest: Ab dem 1. Juli darf nach Österreich und der Schweiz auch in Deutschland umgesteckt werden, sprich Autofahrer können auch hierzulande mit nur einem Nummernschild wechselweise mit unterschiedlichen Fahrzeugen am Straßenverkehr teilnehmen. In Deutschland darf das Wechselkennzeichen vorerst nur für zwei Fahrzeuge zugeteilt werden, und zwar innerhalb

der EU-Fahrzeugklassen M1 (Pkw und Wohnmobil), L (Motorräder) und 01 (Anhänger bis 750 Kilogramm). Die Wechselkennzeichen gibt es ab Mitte des Jahres bei den örtlichen Zulassungsstellen. Je Zulassungsantrag entstehen einmalige Verwaltungsgebühren von rund 65 Euro. Die Kosten für zwei vollständige Nummernschildsätze liegen bei rund 40 Euro. Steuerliche Vergünstigungen sind vorerst noch nicht vorgesehen. Laut ADAC können Autofahrer aber mit Vorteilen bei der Kfz-Versicherung rechnen, verschiedene Versicherungen entwickeln bereits spezielle Tarife.

München (ampnet/jri). Ein Jahr lang wird der TÜV Süd die Alltagstauglichkeit aller auf dem Markt zur Verfügung stehenden Elektrofahrzeuge testen. Im Fokus steht das für diese Fahrzeuggattung wichtigste Kriterium: der Aktionsradius, Ziel ist die Ermittlung realitätsnaher Reichweiten. Zum Auftakt ging es für acht Modelle bei minus 13 Grad auf eine knapp 50 Kilometer lange Tour durch das Voralpenland. Alle Fahrzeuge erreichten das Ziel. Gerade bei Minusgraden geraten Elektroautos nicht zuletzt aufgrund des hohen Stromverbrauchs der Heizung schnell an ihre Leistungsgrenzen. Die Reichweite ist

neben dem hohen Anschaffungspreis bisher die größte Hürde für Flottenmanager, den Elektroantrieb im Fuhrpark einzuplanen. Planungssicherheit schaffen da genaueste Angaben zum Aktionsradius – egal auf welcher Strecke, bei welchem Fahrer und bei welcher Witterung. Daten dazu gab es bisher in erster Linie vom Rollenprüfstand. Auf dem Programm der Studie stehen unter anderem Verbrauchsermittlungen in Abhängigkeit von Außen- und Batterietemperatur, vom Ladezustand, bei unterschiedlichem Reifendruck, wechselnder Beladung und unterschiedlicher Topografie. Dazu Projektleiter Volker

Blandow von TÜV Süd: „Ziel sind genaue Angaben darüber, welches Elektroauto am besten zu welchem Fahrprofil passt.“ Um möglichst gleiche Startbedingungen zu schaffen, mussten alle Fahrzeuge vor der Ausfahrt zwei Stunden lang zum Cool-Down in die Kälte, bevor es losging. Das Streckenprofil umfasste einen Mix aus Autobahn, Landstraße und Stadtverkehr. Gefahren wurde ganz normal und bei angenehmen Innentemperaturen. Die Verbräuche fielen nach einer Stunde Fahrzeit unterschiedlich aus und reichten von fünf bis zu zwölf Kilowattstunden. Dabei zeigte sich, dass die Heizung den größten Ausschlag gab.

865940

= %M9<,LC72C +9>9@4 AQ/ ,2:= LI@9+LD *D-92C>:IP/ EFA3? $+C<DCL92/ ’2<24@> QE KA G 5 ?F FE 5Q #+>0O QA EE G 6 E3 JE 3F 847462

820062

830345

803001

www.roeser-online.de

865788

826092

842757

20120212_BB-ETT_ 13


14 I

BOULEVARD BADEN I 12. Februar 2012 I Nr. 7, 15. Jahrgang

+*â&#x20AC;&#x2122; &"-) Seat Mii als FĂźnftĂźrer. Seat hat den Mii jetzt auch als FĂźnftĂźrer im Angebot. Ausgeliefert wird der Mii mit fĂźnf TĂźren ab FrĂźhsommer. Er bietet bei unverändertem äuĂ&#x;erem Format mehr Funktionalität. Bei einer Länge von 3,56 Meter bietet er Platz fĂźr vier Personen und ein Kofferraumvolumen von 251 Liter. In Technik und Ausstattung entspricht der FĂźnftĂźrer dem dreitĂźrigen Mii ohne Einschränkungen. Hinzu kommt auch der Mii Ecomotive, der ebenfalls in diesem Sommer die Angebotspalette ergänzt. Dank Start-Stopp-System, Rekuperation und weiteren verbrauchssenkenden MaĂ&#x;nahmen begnĂźgt dieser sich nach Herstellerangaben mit 4,1 (44 kW/60 PS) beziehungsweise 4,2 (55 kW/75 PS) Liter/100 Kilometer. (ampnet/nic) Italien legt bei Auto-Urlaubern an Beliebtheit zu. Ferien machen im eigenen Land â&#x20AC;&#x201C; das wollen nach wie vor die meisten deutschen Auto-Urlauber. Mit 40 Prozent individuell geplanter Reisen mit dem eigenen Fahrzeug ist die Bundesrepublik weiterhin Spitzenreiter im Ranking. Zu diesem Ergebnis kommt der ADAC, der dafĂźr insgesamt 2,5 Millionen Routenanfragen seiner Mitglieder aus dem vergangenen Jahr ausgewertet hat. Mit fast 17 Prozent legt Italien auf der Beliebtheits-Skala gegenĂźber dem Vorjahr deutlich zu und liegt auf Rang zwei vor dem Drittplatzierten Ă&#x2013;sterreich (7,2 Prozent). Frankreich und Kroatien belegen die Plätze vier und fĂźnf. Sie Ăźberholen damit die TĂźrkei, die auf Platz sechs abrutscht. Bei der Regionen-Auswertung der Pkw-Reisenden konnte sich zwar erneut Oberbayern durchsetzen, muss sich aber dieses Jahr den ersten Platz mit Istrien teilen. (ampnet/jri) BMW Classic startet Online-Shop fĂźr Ersatzteile. BMW Classic hat einen Online-Shop eingerichtet, in dem Kunden jetzt Teile fĂźr klassische Fahrzeuge der Marke bestellen kĂśnnen. DarĂźber hinaus stehen Informationen Ăźber die Verwendbarkeit der Ersatzteile in den verschiedenen Baureihen zur VerfĂźgung. Das Teilesortiment des neuen Online-Shops umfasst rund 35 000 Positionen fĂźr klassische BMW-Fahrzeuge ab 1960 bis etwa 1990. Bestellt werden kĂśnnen sowohl Automobil- als auch Motorradteile. Ausgenommen aus dem Sortiment sind groĂ&#x;e und schwere Ersatzteile, GefahrgĂźter und Gefahrstoffe, Elektronikteile sowie Meterware. Der Shop ist unter shop.bmw-classic.de erreichbar. (ampnet/jri)

FOTO I LANCIA

AUTOTEST DES MONATS

Lancia Ypsilon 0,9 Twinair Turbo

Lancia Ypsilon 0,9 Twinair Turbo: Extravaganter LebenskĂźnstler

Autotest des Monats

den Ypsilon beschleunigen. Das Knurren klingt fast so wie der Boxermotor der Region (ampnet/sm). Mit dem â&#x20AC;&#x17E;Gummikuhâ&#x20AC;&#x153; genannten BMW. Ab Twinair-Zweizylinder in einem 2 200 Umdrehungen pro Minute (U/ Edel-Kompakten der Marke min) verschwindet dieser Motorklang auf dem Weg zur HĂśchstdrehzahl von Lancia gehen die Konzernherren von Fiat einen unerwar- mehr als 5 500 U/min in einem aufgeteten Weg. Vier Zylinder sollten regten Stakkato. Wenn man erleben will, wie rasch der es doch wohl mindestens sein, kleine Hubraum mit dem groĂ&#x;en Gewenn man mit dem Spruch wicht von anderthalb Tonnen fertig â&#x20AC;&#x17E;Luxus ist, die richtige Wahl wird, beginnt man im FĂźnf-Gang-Getreffen zu kĂśnnen, ohne auf triebe fleiĂ&#x;ig zu rĂźhren, damit die Drehetwas zu verzichtenâ&#x20AC;&#x153; fĂźr den zahl oben bleibt. Wer so fährt, wird den Ypsilon wirbt. Dennoch: Kleinere Motoren liegen voll im Vorteil der Kombination aus zwei Zylindern, kleinem Hubraum, elektrohydrauTrend, weil sie weniger lisch und bedarfsgerecht betätigten verbrauchen. Einlassventilen (Multiair) und TurbolaMotorradfahrer am Steuer eines Lancia der beim Spritverbrauch nicht erleben. Ypsilon mit dem 0,9 Liter Twinair Turbo- Dann liegt der Verbrauch bei knapp Motor werden sich an den Klang ihrer sieben Litern auf 100 Kilometer â&#x20AC;&#x201C; weit ersten Zweizylinder erinnern, wenn sie weg vom offiziellen Wert von 4,2 Litern

fĂźr den durchschnittlichen Normverbrauch. Aber man kann diesen Motor auch mit Verbrauchswerten bewegen, die bei Benzinern so häufig noch nicht vorkommen. Und irgendwie passt solch ein ungewĂśhnlicher Motor auch zu einer unkonventionellen Marke wie Lancia. FrĂźher stand die Marke fĂźr Sport, heute steht sie fĂźr Extravaganz. Lancia hat sich noch nie im Trend bewegt oder sich sogar mit dem Strom treiben lassen. Das Design ist stets ungewĂśhnlich und immer so, dass man sich jeden Tag aufs Neue fragt, ist das nun Retro oder zukunftweisend. Das Ergebnis: Wer nicht auffallen will, muss Lancia meiden. Manchmal stĂśrt dieses Primat des Designs. Eine grĂśĂ&#x;ere Heckklappe, deren Form nicht so stark den Rundungen des Hecks folgen muss, wäre schon nĂźtzlich, eine niedrigere Ladekante auch. DafĂźr

geht es innen zu wie in einem italienischen Schuhladen, in dem Design bei seinen Fans spßrbares Entzßcken hervorruft. So geht es gerade den Damen der SchÜpfung, wenn sie den Innenraum zum ersten Mal erleben: So elegante Formen, so viel Chrom und Klavierlack, so viel hßbsch genarbtes Material und so schÜn knubbelig! Mit dem Ypsilon bekommt man vier Tßren und eine Hecklappe, kleine Sitze ohne viel Seitenhalt, eine etwas gefßhllose Lenkung und einen kleinen Wendekreis, eingeschränkte Sicht nach hinten sowie ein Fahrwerk, dass nur bei Stadtgeschwindigkeiten und auf guten Fahrbahnen Komfort entwickelt, aber es zu keiner Zeit an Sicherheit fehlen lässt, sowie eine Schaltung mit kurzen Wegen. Als Auto fßr die Reise empfiehlt sich unser Ypsilon nicht, als extravaganter Lebenskßnstler fßr die Stadt schon.

Lancia Ypsilon 0.9

Motor: Hubraum: Leistung: Leergewicht: Zuladung: 0-100 km/h: HĂśchstgeschwindigkeit: Verbrauch:

â&#x20AC;? Ăľ =â&#x20AC;&#x153;`\ÂŹ' M½Ĺ&#x201A; M½Ĺ&#x201A;

Ÿ Ăľ Ktâ&#x20AC;&#x153;ÂŹË&#x203A;t M½Ĺ&#x201A; M½Ĺ&#x201A;

Zweizylinder 875 ccm 63 kW / 85 PS 1455 bis 1510 kg 480 bis 535 kg 11,9 Sek.

CO2Emmission:

176 4,2 kombiniert 99 g/km (Euro 5) kombiniert

Grundpreis:

15 150 Euro



Blutabnahme bei Volltrunkenen zulässig. Lässt die Verkehrspolizei bei einem Volltrunkenen eine Blutentnahme vornehmen, so reicht bei fehlender richterlicher Anordnung auch die eigene Zustimmung des erheblich Alkoholisierten fĂźr die RechtmäĂ&#x;igkeit des Eingriffs aus. Der Betroffene muss in einer solchen Ausnahmesituation nicht unbedingt voll geschäftsfähig sein, sondern nur noch Sinn und Tragweite seiner Einwilligung hinreichend erfassen, hat das Oberlandesgericht ThĂźringen betont. Wie die Deutsche Anwaltshotline berichtet, hatte die Polizeistreife bei dem Mann per Atemalkoholtest 4,02 Promille festgestellt. Wegen dieses erheblichen Grades war die Schuldunfähigkeit des Betroffenen zum Tatzeitpunkt nicht auszuschlieĂ&#x;en. In seinem ureigenen Interesse kam es jetzt auf ein genaues Ergebnis an, das eine schnellstmĂśgliche Blutentnahme erforderte. Dem stimmte der VerkehrssĂźnder zu, focht allerdings die spätere Verurteilung und den Entzug der Fahrerlaubnis mit der BegrĂźndung an, die Beamten hätten damals nicht ohne richterliche Anordnung handeln dĂźrfen. Er selbst jedenfalls sei auf Grund des Alkohols in seinem Blut nicht zurechnungsfähig gewesen. Was jedoch die Polizeistreife zurĂźckwies. Der Mann konnte sich bei der Fahrt zur Dienststelle ohne fremde Hilfe ins Fahrzeug setzen und diesem auch wieder entsteigen. Laut Jenaer Richterspruch reicht es, dass er den mit der Blutentnahme verbundenen kĂśrperlichen Eingriff und dessen unmittelbare Risiken erfasst. (ampnet/nic)

 



Þè Ăľ MòË&#x203A;ÂŹ`½ >Ë&#x203A;`Ë&#x161;Ă c *\ĹĄ

Þÿ Ăľ :\ÂŹ`½½ +þŠĂ&#x2022;'Ă&#x203A;Ă&#x203A;Ë&#x203A;½

ĂšĂ&#x2026;â&#x20AC;&#x2122;Ă&#x2026; ĂžĂ&#x2026;Ĺ˝Ë&#x203A; ÞŽT Ĺ&#x201A;Ë&#x203A;à Ÿâ&#x20AC;° Ă&#x2DC;U Ă&#x201A;Þÿÿ HKĂ&#x201E;{ \Ă&#x2022;Ă&#x2DC;Ă Ë&#x203A;Ă&#x203A;ò'Ë&#x203A;´{ Ĺ˝ Ăľ Â&#x201C;Ë&#x203A;Ă&#x2022;j\`{ Â&#x201C;â&#x20AC;&#x2122;K{ +KH{ :Ĺ&#x2019;Ë&#x203A;Ĺ&#x201A;\\ÂŹĹ&#x2019;\`'{ >\ĂśË&#x203A;`\Ă Ë&#x203A;½Ă&#x203A;Ă&#x203A;ĹĄĂ&#x203A;Ă 'Ĺ&#x201A;{ KË&#x203A;Ă ĂšË&#x161;'Ë&#x203A;ÚΏ` M'Ĺ&#x201A;Š½Ĺ&#x201A;\Ă  ĂŽĂ&#x2026;ĂśĂ&#x2026;Ĺ&#x201A;Ă&#x2026;

ĂšĂ&#x2026;â&#x20AC;&#x2122;Ă&#x2026; ĂžĂ&#x2026;Ĺ˝Ë&#x203A; Ĺ&#x201A;Ë&#x203A;Ă fiĂž Ă&#x2DC;U Ă&#x201A;ÞÞÿ HKĂ&#x201E;{ \Ă&#x2022;Ă&#x2DC;Ă Ë&#x203A;Ă&#x203A;ò'Ë&#x203A;´{ Ĺ˝ Ăľ Â&#x201C;Ë&#x203A;Ă&#x2022;j\`{Â&#x201C;â&#x20AC;&#x2122;K{ +KH{ :Ĺ&#x2019;Ë&#x203A;Ĺ&#x201A;\\ÂŹË? Ĺ&#x2019;\`'{ >\ĂśË&#x203A;`\Ă Ë&#x203A;½Ă&#x203A;Ă&#x203A;ĹĄĂ&#x203A;Ă 'Ĺ&#x201A;{ KË&#x203A;Ă ĂšË&#x161;'Ë&#x203A;ÚΏ` M'Ĺ&#x201A;Š½Ĺ&#x201A;\Ă  ĂŽĂ&#x2026;ĂśĂ&#x2026;Ĺ&#x201A;Ă&#x2026;

ĂšĂ&#x2026;â&#x20AC;&#x2122;Ă&#x2026; Ĺ&#x201A;Ë&#x203A;Ă â&#x20AC;?â&#x20AC;? Ă&#x2DC;U Ă&#x201A;Ÿâ&#x20AC;? HKĂ&#x201E;{ \Ă&#x2022;Ă&#x2DC;Ă Ë&#x203A;Ă&#x203A;ò'Ë&#x203A;´{ â&#x20AC;° Ăľ Â&#x201C;Ë&#x203A;Ă&#x2022;j\`{ Â&#x201C;â&#x20AC;&#x2122;K{ :Ĺ&#x2019;Ë&#x203A;Ĺ&#x201A;\\ÂŹĹ&#x2019;\`'{ H\ÂŹË? ½Ă&#x2022;\Ĺ&#x201A;\Ă&#x203A;tË&#x161;Ë&#x203A;'j'~\tË&#x161;{ (*Ë?J\~Ë&#x203A;½{ +Ĺ&#x2019;'Ă&#x2DC;Ă Ă&#x2022;½Š\Ă&#x2DC;'Ă  ĂŽĂ&#x2026;ĂśĂ&#x2026;Ĺ&#x201A;Ă&#x2026;

ĂšĂ&#x2026;â&#x20AC;&#x2122;Ă&#x2026; ĂžĂ&#x2026;Ĺ˝Ë&#x203A; ÞŽT Ĺ&#x201A;Ë&#x203A;à Ÿfi Ă&#x2DC;U Ă&#x201A;ÞÿŸ HKĂ&#x201E;{ ~Ë&#x203A;\Ĺ&#x201A;\ÂŹĂ Ă&#x203A;tË&#x161;ò\Ă&#x2022;Ăš{ Ĺ˝ Ăľ Â&#x201C;Ë&#x203A;Ă&#x2022;j\`{ Â&#x201C;â&#x20AC;&#x2122;K{ +KH{ :Ĺ&#x2019;Ë&#x203A;Ĺ&#x201A;\\ÂŹĹ&#x2019;\`'{ (*Ë?J\~Ë&#x203A;½{ â&#x20AC;&#x2122;Ĺ&#x2019;ĂŽ'ཽàË&#x161;{ +Ĺ&#x2019;'Ă&#x2DC;Ă Ă&#x2022;½Š\Ă&#x2DC;'Ă  ĂŽĂ&#x2026;ĂśĂ&#x2026;Ĺ&#x201A;Ă&#x2026;

OH+Ăž

OH+Ăž

OH+Ăž

OH+Ăž

Ă&#x2DC;Ă Ë&#x203A;½Ă&#x203A;ŠĂ&#x2022;'Ë&#x203A;Ă&#x203A;

ÞèĂ&#x2026;¾¾¾{Ë?

ĂžfiĂ&#x2026;ÿ¾ÿ{Ë? K4+ KHJ+> â&#x20AC;?Ă&#x2026;ÿ¾Þ{Ë?

Ă&#x2DC;Ă Ë&#x203A;½Ă&#x203A;ŠĂ&#x2022;'Ë&#x203A;Ă&#x203A;

Ăžâ&#x20AC;°Ă&#x2026;¾¾¾{Ë?

èÿĂ&#x2026;â&#x20AC;?¾ÿ{Ë? K4+ KHJ+> â&#x20AC;?Ă&#x2026;â&#x20AC;?¾Þ{Ë?

Ă&#x2DC;Ă Ë&#x203A;½Ă&#x203A;ŠĂ&#x2022;'Ë&#x203A;Ă&#x203A;

ÂľĂ&#x2026;¾¾¾{Ë?

ÞãĂ&#x2026;¾Ÿÿ{Ë? K4+ KHJ+> ĂŁĂ&#x2026;¾ŸÞ{Ë?

Ă&#x2DC;Ă Ë&#x203A;½Ă&#x203A;ŠĂ&#x2022;'Ë&#x203A;Ă&#x203A;

Ăžâ&#x20AC;°Ă&#x2026;¾¾¾{Ë?

èÿĂ&#x2026;Ăżâ&#x20AC;°Ăż{Ë? K4+ KHJ+> â&#x20AC;?Ă&#x2026;Ăżâ&#x20AC;°Ăž{Ë?

:Ă&#x2022;\â&#x20AC;&#x161;Ă Ă&#x203A;à½â&#x20AC;&#x161;â&#x20AC;&#x161;Ăś'Ă&#x2022;jĂ&#x2022;\ĂŽtË&#x161; Ă&#x201A;Ĺ&#x2019;åÞÿÿ Ă&#x2DC;Ĺ&#x201A;Ă&#x201E; Ë&#x203A;ÂŹÂŹ'Ă&#x2022;½Ă&#x2022;Ă Ă&#x203A;ĂĄ\δ'Ă&#x2022;½Ă&#x2022;Ă Ă&#x203A;ĂĄĂ&#x2DC;½Ĺ&#x201A;jË&#x203A;ÂŹË&#x203A;'Ă&#x2022;Ă ĂĄ(@èË?+Ĺ&#x201A;Ë&#x203A;Ă&#x203A;Ă&#x203A;Ë&#x203A;½'ÂŹ Ă&#x201A;Ë&#x203A;ÂŹ `ĂĄĂ&#x2DC;Ĺ&#x201A;Ă&#x201E; Ă&#x2DC;½Ĺ&#x201A;jË&#x203A;ÂŹË&#x203A;'Ă&#x2022;Ă z MòË&#x203A;ÂŹ`½z Ĺ˝{Ÿåâ&#x20AC;°{èâ&#x20AC;?{ÞåÞÞ¾{ +â&#x20AC;&#x161;â&#x20AC;&#x17E;ĂšË&#x203A;'ÂŹĂšĂ&#x2DC;Ĺ&#x2019;\Ă&#x203A;Ă&#x203A;'z *Ă? :\ÂŹ`½½z Âľ{ŸåŽ{â&#x20AC;?åŸ{ŸåÞfiĂż{ +â&#x20AC;&#x161;â&#x20AC;&#x17E;ĂšË&#x203A;'ÂŹĂšĂ&#x2DC;Ĺ&#x2019;\Ă&#x203A;Ă&#x203A;'z 1Ă? =â&#x20AC;&#x153;`\ÂŹ'z Âľ{Þåâ&#x20AC;?{â&#x20AC;?ĂĄĹ˝{fiĂĄĂžâ&#x20AC;?Âľ{ +â&#x20AC;&#x161;â&#x20AC;&#x17E;ĂšË&#x203A;'ÂŹĂšĂ&#x2DC;Ĺ&#x2019;\Ă&#x203A;Ă&#x203A;'z +Ă? Ktâ&#x20AC;&#x153;ÂŹË&#x203A;tz Þÿ{Þåâ&#x20AC;?{¾åŸ{â&#x20AC;°ĂĄĂžĹ¸â&#x20AC;°{ +â&#x20AC;&#x161;â&#x20AC;&#x17E;ĂšË&#x203A;'ÂŹĂšĂ&#x2DC;Ĺ&#x2019;\Ă&#x203A;Ă&#x203A;'z +Ă&#x2026; ĂžĂ&#x201E; OÂŹĂś'Ă&#x2022;jË&#x203A;ÂŹ~Ĺ&#x2019;Ë&#x203A;tË&#x161;' HĂ&#x2022;'Ë&#x203A;Ă&#x203A;'Ĺ&#x201A;Šâ&#x20AC;&#x161;'Ë&#x161;Ĺ&#x2019;ĂŽÂŹ` ~'Ă&#x203A; 3'Ă&#x2022;Ă&#x203A;Ă 'Ĺ&#x2019;Ĺ&#x2019;'Ă&#x2022;Ă&#x203A;Ă&#x2026; Â&#x201C;jjË&#x203A;Ĺ&#x2019;~ĂŽÂŹ`'ÂŹ Ă&#x2DC;Ÿ'ÂŹ K½~'Ă&#x2022;\ĂŽĂ&#x203A;Ă&#x203A;Ă \Ă Ă ĂŽÂŹ` Ăš'Ë&#x203A;`'ÂŹĂ&#x2026;

      A?61(A: â&#x20AC;&#x2122;:+1-952?C !4*" $-5(A3? &-9?9(0:1)5,3-9 4 #B13*A90-9 (1516/ 7D %-38 D ;@ 7=<< @. 777

 865941

20120212_BB-ETT_ 14


KLEINANZEIGEN I 15

BOULEVARD BADEN I 12. Februar 2012 I Nr. 7, . Jahrgang I Anzeigenannahme: 0800 9 33 80 20 kostenfreie Rufnummer

{ Jkdhmâ&#x20AC;&#x2DC;mydhfdmâ&#x20AC;&#x2DC;mmâ&#x20AC;&#x2DC;gld ď&#x203A;˘/7//8227/1/ jnrsdmeqdhd Qtemtlldq

BAU/HANDWERK Baumschnitt. Rasen- und Gartenpflege, Haus-Service, zuverlässig, preiswert, schnell, Tel. 0721/8643415 862342

HM DHFDMDQ R@BGD

GESUNDHEIT Aroma-Ă&#x2013;lmassage; Lomi-Lomi-Nui Massage oder einer WohlfĂźhl-Reiki-Behandlung. Machen Sie doch gleich einen Termin aus. Tel. 07246/9445883 od. Tel. 0172/7277134

EĂ­q Antkduâ&#x20AC;&#x2DC;qc Aâ&#x20AC;&#x2DC;cdm rtbgdm vhq â&#x20AC;&#x2DC;a cdl 0-/4-1/01 eĂ­q lhmcdrsdmr yvdh Lnmâ&#x20AC;&#x2DC;sd dhmd.dhmdm Oqâ&#x20AC;&#x2DC;jshjâ&#x20AC;&#x2DC;ms.,hm eĂ­q chd Qdcâ&#x20AC;&#x2DC;jshnm â&#x20AC;&#x2122;Oqhms.Nmkhmd( Hgqd @tefâ&#x20AC;&#x2DC;adm adrsdgdm hm cdq Qdbgdqbgd tmc Dqrsdkktmf unm @qshjdkm hm Sdws tmc Ahkc eĂ­q Oqhms tmc Nmkhmd+ cdl Adrtbg unm Oqdrrdsdqlhmdm tmc cdq Oqn, ctjshnm unm jkdhmdm UhcdnadhsqĂ&#x201C;fdm- Rhd rhmc jnlltmhjâ&#x20AC;&#x2DC;shu+ Ă´dwhadk tmc dhm Sdâ&#x20AC;&#x2DC;lokâ&#x20AC;&#x2DC;xdq-

854158

Zuverlässig- schnell- gßnstig! Auch Garagendächer u. Dachfenster, T. 0175/2408914

ncdqodqD,Lâ&#x20AC;&#x2DC;hk9jkdhmâ&#x20AC;&#x2DC;mydhfdm ?

849956

-cd

HAUSHALT/MĂ&#x2013;BEL

SONSTIGES

Dr dqvâ&#x20AC;&#x2DC;qsds Rhd dhm hmsdqdrrâ&#x20AC;&#x2DC;msdr @tefâ&#x20AC;&#x2DC;admfdahds hm dhmdl sdâ&#x20AC;&#x2DC;lnqhdmshdq, sdm @qadhsredkc+ hm cdl Rhd fdenqcdqs tmc fdeĂŁqcdqs vdqcdm rnvhd dhmd @te, vâ&#x20AC;&#x2DC;mcrdmsrbgĂ&#x201C;chftmf-

Grundreinigung und EntrĂźmpelungen aller Art. Firma Heinz. Tel. 0160/97524304 845750

Hgqd Advdqatmfrtmsdqkâ&#x20AC;&#x2DC;fdm lhs @qadhsroqnadm rdmcdm Rhd ahssd odq D,Lâ&#x20AC;&#x2DC;hk â&#x20AC;&#x2DC;m Sâ&#x20AC;&#x2DC;miâ&#x20AC;&#x2DC; Qâ&#x20AC;&#x2DC;rsĂ&#x201C;ssdq sqâ&#x20AC;&#x2DC;rsâ&#x20AC;&#x2DC;dssdq?antkduâ&#x20AC;&#x2DC;qc,aâ&#x20AC;&#x2DC;cdm-cd

Maurer-, Beton-, Estrich-, GerĂźstbauarbeiten, sowie alle sonstigen Rohbauarbeiten aus. Mithilfe des Bauherren mĂśglich. Tel. 0721/9462237 oder 0171/1477128

gerne grĂśĂ&#x;ere Mengen, bitte alles anbieten. Tel. 0721 / 8306902 851784

865950

Sdkdenm,Mtlldq eĂ­q QĂ­bjeqâ&#x20AC;&#x2DC;fdm9 /6 10 , 82 27 /1 08

832925

UNTERRICHT

Tel. 0721/8306902, komme gerne vorbei! 865354

Malerarbeiten, Fliesenverlegung+Plattenverlegung, Estricharbeiten u. Balkonsanierung, Laminatverlegung u. sämtliche Reparaturarbeiten im Innen- u. AuĂ&#x;enbereich. Tel. 0721/3842207 od. Tel. 0163-1461018

Pelzmantel, Bilder, Silberbesteck, Tel. 01577/9677190 866097

829241

in Mathe, Tel. 0176/51264478 853900

866086

Privatankauf von Pelzen, Zink, Modeschmuck und Silber. Tel. 0177/6113440

VERKAUF BEKLEIDUNG/SCHMUCK

pro Unterrichtsstunde. Tel. 0721/920202 www.lernstudio-barbarossa.de

REISEN/ERHOLUNG jeder Art! Reparaturen, TĂźren, Glas, MĂśbel auf MaĂ&#x;, Treppensanierungen, Holzterrassen. Der mobile Schreinermeister, G. Meyer, 76356 Weingarten Handy 0176/20840677

865827

859599

826066

SAMMLERBĂ&#x2013;RSE

KUNST/ANTIQUITĂ&#x201E;TEN weitere Kleinanzeigen aus allen Bereichen finden Sie online unter: www.roeser-presse.de, â&#x20AC;&#x17E;Kleinanzeigenâ&#x20AC;&#x153;. Viel SpaĂ&#x; b. Suchen u. Finden!

866023

850644

durch privaten Bankkaufmann Tel. 07258/7899

864373

SONSTIGES

Ferienhaus fĂźr 4 Personen mit Meerblick, Garten u. Pool zu vermieten. Tel. 07248/3088

855697

Gr. 42, hellbraun, gĂźnstig abzugeben! Tel. 07243/374206

845527

Bßcher, Autogramme, Comics sowie alles Militärische, auch Fotos, Orden und vieles aus Omas Zeiten. Gute Bezahlung. Tel. 07247/22745

Prof. Digitalisierung von KBDia,-Negativ,-Positiv, APS-Film auf DVD. Tel. 0721/9431971 840664

Mit Namens-Gravur, Tel. 0761/54821 827331

847248

863285

Entrßmpelungen sowie besenreine Räumungen aller Art, evtl. kostenlos. Tel. 0721/845864 od. Tel. 0172/7236983

TIERMARKT

Fliesen-, Platten-, Estriche, Maler- und Tapezierarbeiten. Bad-, Sanierungen-Abdichtungen, Abbruch. Tel. 0721/468015 od. Tel. 0157/87429033

842597

865183

weitere Kleinanzeigen aus allen Bereichen finden Sie online unter: www.roeser-presse.de, â&#x20AC;&#x17E;Kleinanzeigenâ&#x20AC;&#x153;. Viel SpaĂ&#x; b. Suchen u. Finden!

Rohrer HaushaltsauflĂśsungen, EntrĂźmpelungen aller Art, von klein bis extrem, Verwertbares wird angerechnet, Tel. 0721/5164012, www.rohrer-aufloesungen.de

850647

799844

865371

SONSTIGES Flohmarktartikel u. a. Kerzenständer (Harfe, Saxophon), Wandbild (Wasserfall), Puppen, Bierkrßge und andere Deko-Artikel fßr insgesamt nur 20.-, Tel. 0721/4766299

865370

866101

COMPUTER

Finden Sie die Liebe fĂźrs Leben in Karlsruhe! www.boulevard-baden.de/partnersuche

Restaurationen von Porzellan, Majolika, Porzellanpuppen! Fachbetrieb fĂźr Restaurationen, Hannelore Schalk, 76275 Ettlingen. hannelore.schalk@gmx.de T. 07243/39635 od. 07243/217504

821748

714071

BEKANNTSCHAFTEN

ab 57,70 /SRM, trocken ab 69,- /SRM. Holzhandel-Schilling, Tel. 06349/929273 864859

ZU VERSCHENKEN

EDV/INTERNET PC infiziert? Kein SpaĂ&#x; mehr? Ehrliche, erfahrene Hilfe fĂźr Ettlingen, KA und Umland. DSL, E-Mail, Antivirus. Ihr Computer ist langsam? PrĂźfung ab â&#x201A;Ź 20.-, Installation ab â&#x201A;Ź 35.-, SeriĂśs, kompetent, erfahren, Verschwiegenheit garantiert! Termine auch abends und samstags. www.hilfeholen.de Dipl. Ing. H. Hutt, Tel. 07243/31114

Kostenlose Muffin-Rezepte, täglich neu, gratis zum Ausdrucken auf www.cafecube.de 865949

794605

691117

mit Ottomane, Sessel und ein Marmortisch. Tel. 0721/881215.

FREIZEIT/SPORT/HOBBY

808917

865542

Rollen, IKEA-Aufstellbett, Metall, ohne Matratze. Mail an: angelaka@email.de

801215

864518

Krav Maga Selbstverteidigung Training Di. 20 Uhr, Fr. 19.30 Uhr, Info: www. km-karlsruhe.de Tel. 0170/7786697 822418

740034

HAT DIE WELT SCHNUPFEN, NIEST SIE NEUIGKEITEN. HANS KASPER

ist â&#x20AC;&#x17E;kostenlosâ&#x20AC;&#x153;. Ihre Kleinanzeige in der Rubrik â&#x20AC;&#x17E;Zu verschenkenâ&#x20AC;&#x153; kostet Sie gar nichts! Weitere Infos unter: www.roeser-presse.de â&#x20AC;&#x17E;Kleinanzeigenâ&#x20AC;&#x153;

Baden

865824

KONTAKTE finden Sie unter: www.Dating123.de 861354

IMMOBILIEN-VERKAUF

VERMIETUNG

HĂ&#x201E;USER

MIETGESUCHE

Sex ohne Tabus. Nehme kein Geld da privat! pv 0175/5804856 865652

sucht eine 4 Zi.-WHG (modernisiert; EG bevorzugt) mit Balkon od. Terrasse, in KA od. nähere Umgebung. WM hÜchs. 1000.Tel. 0172/7386592

Tel. 0176/51517391 845904

in Hagsfeld ein Häuschen mit Garten zur Miete und später evtl. zum Kauf. Tel. 0721/9685776. 827819

864293

863611

Urlauber, Geschäftsreisende etc. v. Anbieter ges. Tel. 0391/55721400

730491

865465

865780

ETW

752524

864517

NW, Knielingen, MĂźhlburg, Neureut, ca. 80 qm, NR, EG/1.OG bevorzugt, zum 01.06.12. Zuschriften bitte unter Chiffre: 70124312

    

weitere Kleinanzeigen aus allen Bereichen finden Sie online unter: www.roeser-presse.de, â&#x20AC;&#x17E;Kleinanzeigenâ&#x20AC;&#x153;. Viel SpaĂ&#x; b. Suchen u. Finden! 850645

SONSTIGES

808472

Â&#x2026;­ Â&#x2020;Â&#x2026;Â&#x2021;Â&#x201A;

 Â&#x2C6;     Â  Â? Â&#x2030; Â? Â? Â&#x2026; Â&#x201A;

799665

      

     

   Â? Â?Â? Â?  ­Â&#x20AC;Â? Â&#x201A;Â? Â? Â?Â? Â?   Â&#x192;Â?Â&#x201E;Â&#x201E;Â&#x201E;

ANKAUF Gold - Schmuck, Zahngold, Mßnzen, Briefmarken, Gemälde und Antiquitäten kauft Willi DÜrr, 74821 Mosbach, Im Bauernbrunnen 28. Auf Wunsch Hausbesuch, Diskretion, Barzahlung. Tel. 06261/37404

748743

865829

GRĂ&#x153;SSE/GLĂ&#x153;CKWĂ&#x153;NSCHE

529120

Blättern Sie online in unserem Zeitungskiosk in Medien aus der Region Karlsruhe http://www.boulevard-baden.de: ZEITUNGSKIOSK            

849728

865352

849680

865953

866041

864619

865047

865728

865273

 

   

  

  Â Â?Â?Â?

 

                            � �  � � �              

   ­Â&#x20AC;     Â&#x201A;      Â&#x192;Â&#x201E;Â? Â&#x2026;Â&#x2020;Â&#x2021; Â?Â&#x2C6;­Â&#x2026;Â&#x20AC;Â&#x2C6; 865398

866013

808919


.; "*;6<;@2.; &86<?.;0*+27*;5? -.; (@:.;6*?4A.

&%#()!’ "$##!’

+1 /) ’( .!-2 $ -0- #,- %& *)&,- + % ." ,+ +& % #(

"$!# ,"’(*"$$! ’"

)*&%&,&, , 1*&+&, 1&-.$ )"+0+*$)’ &%&-(!-#&, &-

%&#(*+*-"

&%#()!’ "$##!’

%H;-.*8., 2MJ7 2.8G %212C0 ,2DGB +JD/ )@5+ I069 D:GM:7 =:G (K.;2>L2CDG2<<J>7 C=G2:< <:>;D0 $@=,:2<2=2>G A069D:GM:7 =:G (K.;2>L2C9 DG2<<J>7 J>1 >DG2<<8@.;2C C2.8GDB ’8>2 #@.;2C0 $:DD2> J>1 )2DD2<B

7.

†FF@(8F7=;

7;

+’#$!&$" $!%* $#$(

9/=1,3

#;7.97;3.;+

&2 &F@(4.;)(5;6"(9F.AF.99. ".@J.35AF@(4.? 7@.8F I=@ -.: !7;3(;30

BC>/B #(@9A@H5.6#;7.97;3.; &((@9(;-AF@? /> ’.9?+ LB G>D<GL <<< 2G

$11;H;3AK.7F.;+ &@B 4 &:B ?BHN 9 A3BHN *8C - !@B 4 "CB ?BHN 9 INBNN *8C - )+B ?BHN 9 AEBNN *8C 862249

Blättern Sie online in unserem Zeitungskiosk in Medien aus der Region Karlsruhe http://www.boulevard-baden.de: ZEITUNGSKIOSK

/1 "&1/2. ;2) "&(-*03+*2’&;

 

%&$ "&’$# !

CCJ=

(?\e\ NP;H X;HN?LL JN >?N 0KJ_WL7_: B #JF?N7NW?JX?= ^ ,8;H\?= !?N\W7L &P\?L *Qb?N

= JNKLV %W‘HX\‘;K

&B?@SL>T4

VJ= #F PL1<4>B $S

F

GKD S1<SB: 04> @>3@=8DPDLJ34

    

 

>B -DK.K@04K: $KE;P4L +?>:40>4P 4P4KB7 A>P F99*>LP4B?>@DA

         

#)& &’$(! 3 ,4- 74= ,-7

"-48;=*>+06=-: #)& 3 !) ’*:5=/?2:-:. %*2:1A &*748- ,4:-5= @97 #-:;=-66-: ?+-:

!%" ?99=+11?3.) :;6>> "(8198?/+* 0)#’1150!(# &%" #*#$,+ .82 7-/ 6 %& &- 38 11.+2+03+ $--3?3.9@+0=+3) #57 , 87 6A7AA , 647AA* &(7 6A7AA , 6;7AA ’/8

!

+ - $+ ) &(! #%,’"*)

              

             

!4BPK.@ %DP4@ ’EU4B

’NKL_XJaL?JX\_NF?N<

^ 3:?WN7;H\_NF?N JM EI0\?WN?I&P\?L JM "PSS?LeJMM?W ^c %W‘HI X\‘;KX:_CC?\ ^=DI17F?XI0KJS7XX C‘W >7X 0KJF?:J?\ 0JLaW?\\7 +PN\7CPN TRZ^ 17F M_XX 7M ŠNW?JX?\7F F?N_\e\ b?W>?NU JM 5?W\ aPN $ OYV]f ^=D 17F? #;PNPMdI0KJ?W JNKLV 0;H_H?= 0NPb:P7W>7_XW‘X\_NF :ebV 0;HLJ\\?N T17_X;H KPX\?NSCLJ;H\JFU )_W\7c? 134I.7NN?NI X;H_\e TF?N7_? ?X\JMM_NF?N MJ\ /?JX?_N\?WL7F?NU 0KJF?:J?\ 0JLaW?\\7 +PN\7CPN< #GLeGC5W]GC X9EOL ecGX9E=L /9EW‘LX ‘L< &5X9E‘WL C=J=C=L; GX] /GJbW=]]5 +NL]5@NL KG] PAA -GX]=LIGJNK=]=WL <5X CWOD]= /IGC=8G=] 2NW5WJ8=WCXU ’G=W GX] @aW H=<=L c5X <58=G: ==GL<W‘9I=L<= -5LNW5K558@5EW]=L ‘L< 8W=G]= !5WbGLCQGX]=L @aW &=L‘XXF/IG@5EW=W; J=G9E]= ƒ8@5EW]=L; c=G]J6‘@GC= 0G=@X9EL==C=8G=]= XNcG= 5LXQW‘9EXbNJJ= /]=GJE6LC= ‘L< ‘9I=JQGX]=L @aW c5EW= #dQ=W]=LU &P\?L:?X;HW?J:_NF< "5X ’N]=J JG=C] GK 4=L]W‘K bNL %=J<IGW9E ‘L< b=W@aC] a8=W .=e=Q]GNL; *G@]; .=X]5‘F W5L] ‘L< 5WU "G= "PSS?LeJMM?W R =J=C‘LC: KGLU _#WcU; K5dU _#WcUV_)GL<=WS 8G=]=L "‘X9E=[3!; %OL; 0=J=@NL ‘L< 02U )JN>?W?WM8GJF_NF< 5‘@ ƒL@W5C= 5_NX;HL?JX\_NF?N SWP .?WXPN< 2=WJ6LC=F W‘LCXL59E]: $ZMUF 6_X7\eKPX\?N SWP 17F Te7HL:7W aPW -W\U< 0G=@C5W5C= 5K =X] 3=X]=WL -J‘X !=L]W5J ’N]=J *=NLE5W<: 95U $PfU>f &JNb?JX< =G <=L 2=WJ6LC=W‘LCX]5C=L XGL< 05C=XI5W]= ‘L< +5]=WG5J LG9E] GK -W=GX GL8=CWG@@=LU ƒ‘XJ5X]‘LCX8=<GLC] IOLL]=L .=X]5‘W5L] ‘L< 5W C=X9EJNXX=L c=W<=LU (L <G=X=K %5JJ X]=E=L .=X]5‘W5L] ‘L< 5W GK =X] 3=X]=WL -J‘X !=L]W5J ’N]=J *=NLE5W< e‘W 2=W@aC‘LCU

./#’0# 9 1#/+’,# ^fR^ ’, $ Z .#/0-, ’+ "6 ,4KA>B4 BK4>L4 HR)/1<P4I +.>LDB 2 &&’,#’!&*’,#’ +.>LDB 2 +&’,+’ +"’,+’!+%’,+’ ,"’,*’!,(’,*’ &+’,*’ &%’,*’!, ’,#’

*K4>L4 +DJ6(>J "DJ6+.J %%’$

&,%’$

&+%’$

&#%’$

4LP4@@BSAA4K2 N5VR!=QM 4?W7NX\7L\?W >?W /?JX?

V

#%, )$*,(!.&*)#) /).#,

000+%!,’+"#

47:.6*/9/,*5 "&9&03, <1% 1+&#297*?&6

# 0-9 !6&-7&1 <19&6$ ,"6.5%& 2%&6 %! +&#=,6&1)6&- <19&6 3@’@@4 ; ’@ ;: ;:5 $ <1%&7>&-9 <779&//<1+&1( 865681

2N\?W >J?X?W /_CN_MM?W XJN> bJW \8FLJ;H aPN @VffA^^Vff 2HW S?WXQNLJ;H C‘W 0J? ?WW?J;H:7WV $ fVRE Z +JNV 7_X >?M >?_\X;H?N %?X\N?\e= +P:JLC_NKHQ;HX\I SW?JX $fVE^Z+JNV /]=WL=IJ5XXG@GeG=W‘LC <=W 1L]=W8WGLC‘LC L59E *5L<=XI5]=CNWG=U *G<J GX] 8=G <G=X=L .=GX=L I=GL .=GX=b=W5LX]5J]=WU 2=WKG]]J=W <=W .=GX=: /9Ec5We #F!NKK=W9= &K8’7!NU )&; /]G@]X8=WCX]W5D= P; "YBPY_ ,=9I5WX‘JKU #X C=J]=L <G= .=GX=F ‘L< 45EJ‘LCX8=<GLC‘LC=L <=X 2=W5LX]5J]=WXU +G] #WE5J] <=W X9EWG@]JG9E=L .=GX=8=X]6]GC‘LC ‘L< 4‘C5LC <=X .=GX=QW=GXXG9E=W‘LCXX9E=GL=X cGW< =GL= ƒLe5EJ‘LC GL ’OE= bNL _f?^fT <=X .=GX=QW=GX=X @6JJGC; <=W .=X]8=]W5C GX] ^f05C= bNW ƒ8W=GX= e‘ J=GX]=LU P eeCJU $PUMM 2=WX5L<INX]=LU 822319

7770+660$%

&+<<07%+<?0; #B< -4= EA 1 &+<<07; *96 ’.36A?E4207 !9770<=?+2 -4= =.30<64??D9.3; (,254.3 +- 8 )3<; $6 2+7E07 &0?E /0= %**; 0540-42 C4050 #+3<?07; @: "A<9; "<3,5?54.3 47 /07 %** %A7/07E07?<07; "" %16*#%)!%,%’.- 825/ 3/82)(&&(

 865658

! !’!"& ##!$ 843800

20120212_BB-ETT_ 16

Boulevard Baden, Ausgabe Ettlingen, 12.02.2012  

Boulevard Baden, Ausgabe Ettlingen, 12.02.2012

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you