Issuu on Google+

Ihre Wochenzeitung für Karlsruhe Stadt I 50.913 Exemplare I www.boulevard-baden.de

Nr. 10, 13. Jahrgang

BUNDESLIGA I S. 11/12

DIE GRÜNE LUNGE I S. 8

Die Karlsruher Krimitage stehen bevor mit der Lesung im Röser-Haus aus „Rabenschwarzer Boulevard“ – Mit dabei: Autorin Claudia Mummert

» Der KSC steht vor richtungsweisenden Wochen – es geht um den Klassenverbleib » 1. Liga: Jetzt jagt Schalke 04 die Bayern – Leverkusen in Lauerstellung » Basketball Pro-A-Liga: BG Karlsruhe nach der Pleite gegen den TV Langen

Karlsruher Nordstadt besticht nicht nur durch ihre grüne Lunge. Größter Anteil an jungen Menschen

» www.boulevard-baden.de

» www.boulevard-baden.de

» www.boulevard-baden.de

FOTO I MUMMERT

KARLSRUHER KRIMITAGE I S. 2

FOTO I NBB

Für den Klimawandel gerüstet

lungsdirektor Schaden, ergänzt: „Die Bezahlbarkeit sollte trotz Häufung kein Problem sein. Jede Versicherung ist eine Solidargemeinschaft von bestimmten Risikoträgern, die sich gerade bei zufälligen Risikohäufungen bewährt hat“. Jeder Mensch sei immer und überall im Risiko, wen es wann und wo treffe, sei eben Zufall, sagt Fröhlich. Das Sturmtief „Xynthia“ war nach Einschätzung der BGV-Experten mit „Kyrill“ oder „Lothar“ nicht zu vergleichen. Die Anzahl der Schäden lag im Normalbereich, ebenso die Höhe des Durchschnittsschadens. Günter Fröhlich sagt: „Die Schadenstückzahl liegt im Rahmen dessen, was wir in der Zeit der sogenannten Frühjahrsstürme kalkulieren müssen.“ Der Karlsruher SC, der das Spiel gegen Kaiserslautern trotz Unwetterwarnung stattfinden ließ, so dass im haupt – nur in geringem Umfang Stadionbereich umstürzende Bäufeststellen“, sagt Michael Ludwig, me mehrere Autos teilweise total beAbteilungsdirektor Kraftfahrt beim schädigten, ist nicht unbedingt in BGV/Badische Versicherung in Haftung zu nehmen. Karlsruhe. Günter Fröhlich, AbteiWeiter Seite 4

Karlsruhe (bla). Nach dem Sturm „Xynthia“, der auch in Karlsruhe zum Teil schwere Schäden anrichtete, stellen sich viele die Frage, wie lange die Versicherungen

angesichts des Klimawandels und der damit offenbar einhergehenden wachsenden Häufigkeit von Unwettern die Schäden noch im Rahmen der Kasko oder Haft-

pflicht regulieren können. Droht da eine Unwetter-Zusatzversicherung? Ein Ansteigen der Häufigkeit können wir bisher bei uns – wenn über-

Tageseltern gesucht

Für Notfälle im Tunnel

Karlsruhe (bb). In Karlsruhe betreuen 350 Tagesmütter und -väter rund 450 Kinder in Tagespflege, davon rund 280 unter Dreijährige. Wer Mädchen und Jungen tageweise bei sich aufnimmt, den bereitet der städtische Pflegekinderdienst in Qualifizierungskursen auf seine Aufgabe vor. Aber auch nach der Aufnahme eines Kindes sind die Betreuer nicht auf sich alleine gestellt und werden weiterhin Praxis begleitend fortgebildet. Am 12. April beginnt der nächste Qualifizierungskurs. Er kostet 100 Euro. Noch gibt es freie Plätze für Neueinsteiger, die in Vorgesprächen mit dem Pflegekinderdienst als geeignet eingeschätzt werden. Der Pflegekinderdienst hat die Ausbildung den Vorgaben des Deutschen Jugendinstituts ange-

Karlsruhe (bb). „Bei den Planungen für den Stadtbahntunnel sind selbstverständlich alle geltenden Sicherheits- und Brandschutzvorschriften, die der Gesetzgeber zu Tunnelbauten mit Straßenbahnbetrieb vorgegeben hat, eingehalten“, so der Geschäftsführer der Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (KASIG), Walter Casazza. Nach diesen Vorschriften sei im Tunnel auf jeder Seite der vorgeschriebene Sicherheitsraum von mindestens 70 Zentimetern Breite eingeplant, die mittlere Rettungsweglänge zum nächsten Bahnsteig betrage nicht mehr als 300 Meter. Die eingesetzten Fahrzeuge sollen allesamt über eine Notbremsüberbrückung verfügen, so lange sie im Tunnel fahren. „Konkret bedeu-

passt und sie auf 160 Unterrichtseinheiten ausgebaut. Kooperationspartner ist die Volkshochschule. Nach den ersten 30 Einheiten kann bereits ein Tageskind aufgenommen werden. Für die öffentlich geförderte Betreuung von Kindern in Kindertagespflege gibt es eine stundenweise Bezahlung von 3,90 Euro pro Kind direkt durch das Jugendamt. Darüber hinaus werden die Beiträge zur gesetzlichen Unfallversicherung vollständig und die zu Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung,zur Hälfte vom Jugendamt erstattet. Eltern wiederum zahlen die Pflegekosten direkt an das Jugendamt. Infos: 0721/133-5115 oder www.karlsruhe.de/fb4/einrichtungen/pflegekinderdienst

tet dies, dass das Fahrzeug in jedem Fall die kurze Strecke bis zur nächsten Haltestelle zurücklegen wird, sollte die Notbremse betätigt werden“, so Casazza weiter. In allen Stadt- und Straßenbahnen, die im Tunnel fahren werden, gebe es zudem an jeder Tür eine Notsprechstelle. Über diese könnten Fahrgäste mit dem Fahrer Kontakt aufnehmen. „Unser Konzept sieht vor, dass alle Fahrgäste, auch Rollstuhlfahrer, in kürzester Zeit in Sicherheit gebracht werden könnten“, fügt der KASIG-Geschäftsführer hinzu. Alle künftigen unterirdischen Haltestellen seien mit Videokameras ausgerüstet, deren Bilder direkt in die Leitstelle der Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) übertragen werden.

FOTO I NEUER

Sonntag, 7. März 2010

BOULEVARD BADEN VIDEO

VIDEO ansehen unter www.boulevard-baden.de

Berufsschullehrer Computerspiel von Künstlern in Äthiopien Karlsruhe (bb). Andreas Hörner, Lehrer an der Carl-Engler-Schule, war als Berater zum Thema „Ausbildung von Labor-Assistenten” in Äthiopien. Im Mittelpunkt stand die Suche nach Schulen, die sich für Laborunterricht eignen. »www.boulevard-baden.de

Karlsruhe (bb). Am Mittwoch, 10. März, wird im ZKM Medienmuseum ab 14 Uhr das von der Künstlergruppe „gold extra“ entwickelte Computerspiel „Frontiers – You’ve reached Fortress Europe“ auf einer LAN Party vorgestellt. »www.boulevard-baden.de

Umbau des Passagehofs Für den Bau des Karlsruher Stadtbahntunnels sind die „Verordnung über den Bau und Betrieb der Straßenbahnen“ (BOStrab) und die „Richtlinien für den Bau von Tunneln nach der Verordnung über den Bau und Betrieb der Straßenbahnen“ (BOStrabTunnelbaurichtlinien) maßgebend, wie sie für alle U-BahnStädte in Deutschland angewandt werden. An der Erstellung des Sicherheits- und Brandschutzkonzepts waren externe Gutachter, die Technische Aufsichtsbehörde für Straßenbahnen beim Regierungspräsidium in Stuttgart, die Branddirektion Karlsruhe und die Forschungsstelle für Brandschutztechnik des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) beteiligt.

Karlsruhe (bb). Das Tiefbauamt beginnt am Montag, 15. März, mit dem Umbau im Passagehof Süd. Der „zentrale Hof“ des Passagehofs wird in drei Bauabschnitten umgestaltet. Die jeweiligen Bauabschnitte werden für den durchgehenden Autoverkehr gesperrt. Somit ist weder die direkte Anlieferung der Geschäfte noch das Befahren der Höfe möglich. Für Fußgänger steht während der Bauphase ein Gehweg zur Verfügung. Mit den Arbeiten, die voraussichtlich im Juni abgeschlossen werden, wird ein Projekt des Sanierungskonzepts für die CityWest umgesetzt. Ein BürgerWorkshop, bei dem vor allem die Anwohner des Hofes zahlreich vertreten waren, hatte Lösungs-

vorschläge für die „Nachtproblematik“ erarbeitet. Stein des Anstoßes waren vor allem die Besucher der Nachtgastronomie, die mit ihren Fahrzeugen viel Lärm verursachen. Von einer Umgestaltung erhoffe man sich auch, dass der Hof sauberer bleibt. Zukünftig bleibt die Durchfahrt durch den Passagehof zwischen 23 und 5 Uhr für Kraftfahrzeuge geschlossen. Der gesamte Hof wird in eine Einbahnstraße umgewandelt und damit das Umfeld des Parkhauses im nordöstlichen Passagehof aufgewertet. Zusätzlich entstehen im Passagehof Süd an der Geschäftszeile neue Längsparkplätze für Autos, während die Bauarbeiten im nördlichen Bauabschnitt den Fußgängerbereich nach Süden erweitern.

Blickfang! Werbung auf dem Video-Board. Bei Interesse: Tel. (07 21) 37 19-0 Fax (07 21) 37 19-3 00 www.roeser-media.de


2 I AKTUELL

BOULEVARD BADEN I 7. März 2010 I Nr. 10, 13. Jahrgang

Mummert bringt „Der Irrglaube“ mit

Karlsruhe (bb). Ein leicht Verletzter sowie 10.000 Euro Sachschaden waren am Mittwoch die Folgen eines Unfalles auf der Rüppurrer Straße. Die Fahrer zweier Kleinlaster hatten an der Werderstraße Richtung Stadtmitte wegen rechts stehender Fahrzeuge zur Fahrbahnmitte und damit in den Schienenbereich der Straßenbahn gezogen. Als der vordere der beiden halten musste, erkannte der 51-jährige Fahrer einer Tram der Linie 3 die Situation zu spät und fuhr auf. Die 20 Fahrgäste der Straßenbahn blieben unverletzt.

Karlsruhe (cn). „Ich kann kein Buch wie Shakespeare schreiben, aber ich kann mein eigenes schreiben.“ Mit diesem Zitat von Sir Walter Raleigh ist die Homepage der Durlacher Autorin Claudia Mummert überschrieben – im Rahmen der Lesung „Rabenschwarzer Boulevard“ wird die gebürtige Karlsruherin am Montag, 15. März, um 19 Uhr im Röser-Haus in der Fritz-Erler-Straße 25 für eine Premiere sorgen.

FOTO I DEI

Claudia Mummert liest nicht nur einige Auszüge aus einer der „Rabenschwarzer Boulevard“Storys, die Mutter zweier Töchter stellt auch noch erstmals öf-

Golombeck im Unterausschuss

Berlin/Karlsruhe (bb). Der FDPBundestagsabgeordnete Heinz Golombeck ist als Obmann im Unterausschuss „Bürgerschaftliführen Charlotte Krüger und ih- Kurzgeschichte „Doppelt hält zer Boulevard“-Krimis lesen. ches Engagement“ eingesetzt ren Kollegen Tom Berger in den besser“ vertreten. Der Eintritt zu der Veranstal- worden. Golombeck: „Die KoaKarlsruher Musikclub "Nacht- Neben Claudia Mummert wer- tung in der Fritz-Erler-Straße 25 lition will geeignete Rahmenbewerk". In der für sie beide frem- den die prominenten Paten ist frei. Einlass ist ab 18.30 Uhr. dingungen schaffen und positive den Welt von Gothik, Wave und Gerhard Meier-Röhn, Studio- Übrigens: Die aktuelle Buch- Anreize setzen, damit mehr Menschen Verantwortung für andere Heavy Metal versuchen Char- leiter des Südwestrundfunks übernehmen“. Dies gelte für Belotte und Tom dem Täter auf die Karlsruhe, Bernd Gnann, Inreiche, die keiner staatlichen ReSpur zu kommen. Bereits mit ih- tendant des Karlsruher Kamgelung unterstehen. Aktuell gehe rem Thriller-Debüt „Der Blut- mertheaters, Bürgermeister Mies um demografischen Wandel fänger“ war Mummert in und chael Obert, Pascal Drotschund Integration. über die Region hinaus erfolg- mann, Ettlinger Stadtrat, Stadtreich. In der aktuellen Ausgabe marketing-Chef Norbert Käth- premiere von Claudia Mum- Golombeck: „Ich freue mich auf „Rabenschwarzer Boulevard“ ler sowie Röser AG-Vorstands- merts „Der Irrglaube“ findet am eine fruchtbare Zusammenarbeit des Röser Presse-Schreibwett- mitglied Annette Röser einige 27. April um 20 Uhr im Globus mit den 13 Mitgliedern des Unterausschusses“. bewerbs ist Mummert mit ihrer Szenen aus den „Rabenschwar- Wiesental statt.

ANGEDACHT „Eine schlichte Wasserlache möchte ich sein…“ So ein Blödsinn – wer möchte denn schon eine Wasserlache sein, hingeschüttet - eine Pfütze, in die jeder hineintritt? Es gibt Menschen, denen geht es so: Übergeschwappt aus dem vollen Topf unserer Wohlstands- und Leistungsgesellschaft, manchmal wie eine Pfütze, um die alle einen großen Bogen machen oder versehentlich hineintreten. Und die Zahl dieser „Heruntergekommenen“ ist über die Jahre eher noch gestiegen. Im Glaubensbekenntnis beten wir, dass Gott heruntergekommen ist vom Himmel. Gott selbst ist also ein Heruntergekommener und das Evangelium Jesu lehrt uns, dass uns gerade in diesen Menschen Gott selbst begegnet. „Eine schlichte Wasserlache möchte ich sein…“ Dieser Satz stammt vom brasilianischen Bischof Hélder Camara, der es sich zur Aufgabe gemacht hatte, gerade für die Heruntergekommenen seines Landes da zu sein, und das geht wohl nur so, wie es Gott selbst gemacht hat: Herunterkommen zu den Menschen, auch wenn andere in mich hineintreten wie in eine Wasserlache: „Eine schlichte Wasserlache möchte ich sein – und den Himmel spiegeln.“ FOTO I BB

Wieder Unfall mit Straßenbahn

I Thriller-Premiere bei der Lesung „Rabenschwarzer Boulevard“ im Röser-Haus

Pfarrer Matthias Koffler ist Leiter der katholischen Seelsorgeeinheit Karlsruhe Südwest (Heilig Geist, Daxlanden, St. Josef, Grünwinkel und St. Thomas Morus, Oberreut).

Claudia Mummert wird bei der Lesung im Röser-Haus auch ihren neuesten Thriller vorstellen.

Höchste Einbruchgefahr I Von Bert Langbehn Der KSC treibt die fußballinteressierten Menschen in der Region einmal wieder sorgenvoll um. Wer kommt, wer geht? Wie lange darf Trainer Markus Schupp noch versuchen, die Niederlagen-Serie zu beenden? Ist es überhaupt eine Frage des Trainers oder doch die des „Spieler-Materials“? Eines ist sicher: Es ist eine Frage des Geldes. Präsident Paul Metzger soll angeblich einen Hauptsponsor aus der weiteren Region in der Pipeline haben, der deutlich mehr als bislang die EnBW an den Sportclub zu überweisen bereit sei. Doch dieses Gerücht kursiert schon so lange, dass der Wahrheitsgehalt zumindest fraglich ist. Fakt ist auch: Dem Verein fehlt nach dem Austausch der gesamten Führungsriege (Trainer, Vorstand, Management) ein alter Fahrensmann, der das Schiff durch raue See in ruhiges Fahrwasser bringt. Präsident Metzger hat immerhin die Baustellen Kölmel und Fiebiger geschlossen, auch wenn darüber nicht jeder die Arme hoch reißt. Nun geht es

um die Lizenz für die kommende Spielzeit und damit einher geht die latente Frage nach dem Stadion. Wie lange erteilt die Deutsche Fußballliga noch Ausnahmegenehmigungen für das marode Wildparkstadion? Hier stellt sich die Anschlussfrage: Wann gibt es ein Ergebnis der angekündigten Gespräche zwischen Präsident Metzger und OB Fenrich zur Stadionfrage? Gab es diese Gespräche überhaupt schon? Beim KSC muss nicht eine Kuh vom Eis, sondern eine ganze Herde – Einbruchgefahr! Zumindest Abstiegsgefahr. Noch zwei Niederlagen und die Badener geraten in den Strudel, weil sie zu lange glaubten, diesem dank ihrer fußballerischen Qualität entkommen zu können – so wie dies einst auch ein Herr Löw im Wildpark gebetsmühlenartig predigte. Das Ergebnis ist bekannt. Die gezeigten Leistungen auf dem Platz geben derzeit wenig Anlass zur Hoffnung auf die Wende. Aber die Hoffnung stirbt ... nein! Plattitüden helfen auch nicht weiter. Nur Tore, Tore, Tore.

Rudolf Röser feierte 90. Geburtstag Karlsruhe (ar). Am Dienstag, 2. März, feierte Rudolf Röser seinen 90. Geburtstag: ein guter Anlass, Lebensgeschichte und Lebenswerk einer Unternehmerpersönlichkeit zu würdigen, die das mittelständische Wirtschaftsleben in Karlsruhe über Jahrzehnte hin mitprägte. Geboren wurde er 1920 in Bensheim an der Bergstraße; nach angefangenen und durch Krieg und Gefangenschaft unterbrochenen Studiumszeiten in Heidelberg war er in den ersten Berufsjahren als freier Journalist beim Darmstädter Echo beschäftigt. Kontakte in die Telekommunikationsbranche, damals noch „Fernmeldewesen“ genannt, lassen ihn 1965 den „Fernsprechbuchverlag Rudolf Röser“ gründen, der sich im Laufe der Jahre zu einem der großen Telefonbuchverlage Deutschlands entwikkelte. Aber auch im Privatleben tut sich in den 60er Jahren einiges: nach der Hochzeit 1956 mit Ortrud Bodemann werden in den Jahren bis 1968 vier Kinder geboren. Nicht nur das rege Familienleben verankert den Verleger aus

FOTO I BB

fentlich ihr neuestes Werk vor. „Der Irrglaube“ heißt der nunmehr zweite Thriller von Claudia Mummert, der Ende April erscheinen wird und aus dem Claudia Mummert bei der Veranstaltung am 15. März ein Kapitel vorlesen wird: Kriminalhauptkommissarin Charlotte Krüger aus Karlsruhe wird unweit ihrer Wohnung zu einem Tatort gerufen. Eine junge Frau wurde erstochen am Steilufer des kleinen Flüsschens Pfinz aufgefunden. Die Ermittlungen

Rudolf Röser feierte am 2. März seinen 90. Geburtstag.

Südhessen fest in der badischen Metropole, auch im vielfältigen Vereins- und Kulturleben der

Stadt engagiert sich Rudolf Röser – sowohl mit Rat und Tat als auch materiell, und letzteres oftmals so geräuschlos wie unbürokratisch. Freunde, Kollegen, Bekannte und Mitarbeiter schätzen seinen feinsinnigen Humor. Die unternehmerischen Felder werden kontinuierlich erweitert, bis sich mit dem Einzug ins neue Bürohaus am Mendelssohnplatz, dessen Planung Rudolf Röser noch maßgeblich mit gestaltet hat, alle Firmen der Röser-Gruppe unter einem Dach finden: die Rudolf Röser AG, Röser Media GmbH & Co KG, Röser Verlag International GmbH & Co KG und nicht zuletzt die Röser Presse GmbH, Herausgeber dieser Zeitung! Das Tagesgeschäft für alle Unternehmungen liegt längst in den Händen seiner vier Kinder, ein Schritt, den Rudolf Röser sorgfältig geplant hatte und dessen Umsetzung er als Aufsichtsratsvorsitzender der Rudolf Röser AG noch einige Jahre sehr dicht begleitete. Wir gratulieren unserem Gründervater sehr herzlich zum Neunzigsten!

EINBAU SCHRÄNKE DIREKT VOM HERSTELLER

SCHRANK LADEN

EINBAUSCHRÄNKE NACH MASS

76133 Karlsruhe · Amalienstr. 18 Tel.: 07 21 / 2 73 37 Preisbeispiele unter www.schrankladen.de

Perpetuo kalt (7. März), Winter lang. Das freundliche, aber kalte Wetter bedingt kaum wetterabhängige Beschwerden. Der Körper ist fit und leistungsbereit.


AKTUELL I 3

BOULEVARD BADEN I 7. März 2010 I Nr. 10, 13. Jahrgang

VERANSTALTUNGSKALENDER

I art KARLSRUHE 2010 in einer Liga mit Berlin, Köln, London

Das „Baby“ der Neuen Messe wächst

Wann wenn nicht jetzt?, 20 Uhr Theater „Die Insel“, Karlsruhe Lieder von Heiner Kondschak

Karlsruhe. Die art KARLRUHE hat sich zu einem „Flaggschiff“ im Portfolio der Angebotspalette der Karlsruher Messe- und Kongress GmbH (KMK) entwickelt. Das bestätigte KMK-Sprecherin Britta Wirtz vor der Kunstausstellung, bei der 208 Aussteller aus 12 Nationen, darunter 36 neue Teilnehmer, ihre Arbeiten zeigen. Die art ist in allen vier Hallen der Messe Karlsruhe heute noch bis 19 Uhr offen.

SEHEN

Selbstbewusst, wie diese Erdmännchen, kommt die art KARLSRUHE in ihrer siebten Auflage daher.

art Cologne) schwarze Zahlen, Nach der Eröffnung der Neuen die sich laut Wirtz auch über die Messe 2003 wandte sich die berühmte Umwegrentabilität „art“ erstmals 2004 an Kunstinoder auch Sekundär-Effekte er- teressierte – damals noch in eirechnen. ner Halle. Doch das „Baby“ 40.000 Besucher lassen bei ei- wuchs und gedieh, bald schon nem Faktor 6,5 in der Region waren zwei Hallen nötig, um Geld in Millionenhöhe liegen. dem Interesse der Aussteller, Wirtz bestätigt: „Finanziell sind von denen immer mehr auch wir gut unterwegs“. aus dem Ausland kamen, ge-

Karlsruhe (dei). Zum mittlerweile 27. Mal findet am 8. Mai der Opernball im Badischen Staatstheater statt. In 2010 lautet das Motto der Veranstaltung, die den Abschluss der Europäischen Kulturtage bildet, „Zu Gast bei Gräfin Mariza“. Das Opernhaus gestaltet sich ab 20 Uhr zum Schloss Esterhazy, in dem Opernstars wie Anja Harteros und Fabio Armiliato ihre Arien schmet-

»www.boulevard-baden.de

tern. Im Schauspielhaus führen das beliebte Karlsruher Duo Uli Kofler und Reiner Möhringer durch den Abend. Traditionell wird das Parkett durch das Ballettensemble eröffnet. Auch in den Foyers und auf der Probebühne darf getanzt werden. Opernballkarten können ab Montag, 15. März, im Staatstheater erworben werden.

Einladung „zu Tisch“

FOTO I KAMMERTHEATER

heit, und so tun sich die beiden zu einem Dreamteam zusammen. Cyrano schreibt in Christians Namen bezaubernde Liebesbriefe, während dieser Roxane mit seinen Küssen betören darf. Doch damit nicht genug: Auch der mächtige Graf Guiche verliebt sich in Roxane und versucht, seine Nebenbuhler auszuschalten. Da ihm dies nicht gelingt und Roxane seine Liebe nicht erwidert, greift er zu seinem letzten Mittel und schickt Cyrano und Christan in den Krieg. Karten für die letzten Vorstellungen von „Cyrano de Bergerac“ im Kammertheater Karlsruhe gibt es unter (0721) 23 111 oder unter www.KammertheaterKarlsruhe.de.

umkämpften Markt durchgesetzt“. Kurator Schrade ergänzt: „Die Zusage der Ankaufskommission des Bundes zeigt: die stetige Verfeinerung des soliden Konzepts zahlt sich aus. Wir sind nun mit Berlin, Köln, aber auch London auf derselben Reiseroute.“

Zu Gast bei Gräfin Mariza

Letztmals Cyranos traurige Liebe Karlsruhe (bla). Zum letzten Mal in dieser Spielzeit zeigt das Kammertheater das romantischkomödiantische Versdrama „Cyrano de Bergerac“ von Edmond Rostand mit „Tatort-Kommissar“ Richy Müller als Cyrano und Birthe Wolter als Roxane in der Hauptrolle. Letzte Termine sind Sonntag, 11. April, und Sonntag, 18. April, jeweils um 18 Uhr. Der langnasige Poet begeistert seit mehr als hundert Jahren sein Publikum, obwohl er von einer traurigen Liebe erzählt. Zwei Männer mit unterschiedlichen Vorzügen – Cyrano ist hässlich, aber wortgewandt, Christian etwas schlicht, aber gutaussehend – schwärmen für dieselbe Frau. Die Angebetete Roxane will natürlich beides, Geist und Schön-

recht zu werden. Mittlerweile sind, wie schon im vergangenen Jahr, alle vier Hallen belegt. Die Kunstausstellung ist etabliert und viel beachtet, zumal Mitbewerber wie die art Frankfurt bereits schließen musste. Britta Wirtz stolz: „Zuerst wurden wir belächelt, mittlerweile hat die Messe sich in einem hart

UND #5, ab 10 Uhr Nancyhalle, Karlsruhe Plattform für Kunstinitiativen

Circus Univ. Renz, 15.30 Uhr Messplatz, Karlsruhe Zirkus-Tour 2010

Art Karlsruhe, 11 Uhr Neue Messe, Karlsruhe Internationale Kunstmesse

Ballett-Soirée, 19 Uhr Schauspielhaus, Karlsruhe Klassiker der Moderne

Chili, Teufelsdreck &..., 15 Uhr Museum, Ettlingen Kulturgeschichte der Gewürze

Oscars Nacht, 23.45 Uhr Die Stadtmitte, Karlsruhe Ein Muss für Filmfans

Dichter, Denker..., 16.30 Uhr Info-Center Hauptfriedhof, Karlsruhe Von Literaten vergangener Tage

LACHEN

HÖREN

Rotkäppchen, 15 Uhr Kleine Bühne, Ettlingen Gastspiel der „Märchentruhe“

Chor „Vocatella“, 17.30 Uhr Stephanssaal, Karlsruhe Woche der Brüderlichkeit 2010

Peter und der Wolf, 16 Uhr marotte Figurentheater, Karlsruhe Für Kinder ab vier Jahren

Quantensprünge X, 20 Uhr ZKM Kubus, Karlsruhe Zeitgenössische Werke

Die Made, 18 Uhr Kammertheater, Karlsruhe Ein lustiger Erhardt-Abend

Joan Armatrading, 20 Uhr Kulturzentrum, Karlsruhe „This Charming Life“

Herren im Bad, 19 Uhr Sandkorn-Theater, Karlsruhe Szenen von Loriot

Figurentheater-Festival – nicht nur für Kinder

Karlsruhe (bb). Bereits zum fünften Mal veranstaltet das marotteKarlsruhe (bb). An den prallvollen bei Schneider Jermias Nadelstich. Figurentheater die Karlsruher Tisch lädt das Karlsruher Keller- Er jagt seine Söhne davon, weil er marottinale. Vom 11. bis 14. März theater „Die Käuze“ alle Theater- glaubt, sie hätten die Ziege nicht gibt es in der Kaiserallee 11 freunde noch bis zum 13. März 2010 gefüttert. In seinem Jähzorn schickt wieder eine Reihe origineller an das „Tischlein Deck Dich“ ein. er auch seine Tochter gleich Inszenierungen zu sehen, die verGespielt wird jeweils sonntags um hinterher. Eine kindgerechte Auf- schiedenste Möglichkeiten des 16.00 Uhr. führung mit liebevoll-detailliertem Spiels mit Figuren zeigen. „Ich bin so satt, ich mag kein Blatt, Bühnenbild und Kostümen er- Ob „Don Quichotte“, „Schlafes Mähhh, Mähhh.“ Mit diesem be- wartet die Zuschauer. Bruder“, „Speed“ (nach dem kannten Satz beginnt das Drama gleichnamigen Action-Film) oder

FOTO I BB

Messe-Kurator Ewald Karl Schrade sagt: „Wir haben damit die optimale Zahl erreicht“. Die „art“ darf quasi als Baby der viel kritisierten, weil defizitären, neuen Messehallen vor den Toren der Fächerstadt auf Rheinstettener Gemarkung gelten. Nicht viele Schauen bespielen alle vier Hallen, auch wenn Britta Wirtz im ersten Halbjahr 2010 von einer Vollbelegung spricht, die allerdings Auf- und Abbau aufeinanderfolgender Veranstaltungen einschließt. Die „art“ schreibe im Konzert vergleichbarer Messen (etwa die

FOTO I MANZ

I Von Bert Langbehn

BUMMELN

Hip Hop Dance, 14 Uhr Otto-Hahn-Gymnasium, Karlsruhe Veranstalter: Bürgerverein Waldstadt

ein Stück über das Malergenie Paul Klee – das Abendprogramm ist vielfältig wie nie. Im Kinderprogramm wird „Froschkönig“ gezeigt, eine wunderbare Revue für Zuschauer ab 5. „Das Bärenwunder“ für alle Kleinen und „Die Reise zum Mittelpunkt der Welt“ im Familienprogramm am Samstag um 19 Uhr – eine geniale und überaus witzige Adaption des Klassikers.


4 I AKTUELL

BOULEVARD BADEN I 7. März 2010 I Nr. 10, 13. Jahrgang

Anzeige

Leder Rude folgt auf Leder Kuhn

ANZEIGE

Das Stofflager im Hof Fabrikverkauf in der Stadtmitte - für jedermann geöffnet

Karlsruhe. Bis zu 300 Zentimeter breit sind die Stoffe, die sich für Heimtextilien aller Art eignen. Durch den direkten Einkauf bei Webereien in ganz Europa werden diese sehr günstig angeboten. Große und kleine Reste erhält man zu echten Schnäppchen-Preisen. Neu eingetroffen sind bildschöne Kissenhüllen und Sommerstoffe für Balkon und Garten, ebenso Möbelbezugsstoffe aus haltbaren Mischgeweben. In der angeschlossenen Näherei wird Tisch- und Bettwäsche in Maßanfertigung hergestellt, auch ausgefallene Wünsche können - soweit technisch möglich - berücksichtigt werden.

Versicherungen für den Klimawandel gerüstet

FOTO I MÜLLER

Karlsruhe (mm). Bereits in der dritten Generation führen die Geschwister Susanne und Thomas Rude in Mannheim das Fachgeschäft „Leder Rude“. Seit dieser Woche gibt es auch ein Geschäft in der Karlsruher Innenstadt, in der Herrenstraße 22. Wo bis Mitte Januar Leder Kuhn ein Garant für Top-Qualität in Sachen Leder war, füllt das Geschwisterpaar Rude die Lücke, die Kuhn hinterlassen hat. In hellen Räumen bietet Leder Rude auf 600 Quadratmetern ein umfangreiches Sortiment an hochwertiger Lederbekleidung, Landhaus-Mode und Koffern. Leder Rude führt so bekannte Marken wie Christ, Bugatti, Kapraun, Trapper, Milestone oder Oakwood. Das Erdgeschoss ist der Damenbekleidung gewidmet, im Obergeschoss finden sich Herrenbekleidung und die LandhausMode. Hier gibt es alles, was man kleidungstechnisch für einen Besuch des Oktoberfestes benötigt. Neben den internationalen Marken bietet das Familienunternehmen auch exklusive Maßanfertigungen an, nimmt große und

I Fortsetzung von Seite 1

Susanne und Thomas Rude haben das Ladengeschäft von Leder Kuhn übernommen und in dieser Woche neueröffnet.

kleine Änderungen und Reparaturen im eigenen Schneidermeister-Atelier durch und bietet einen fachmännischen Reinigungs- und Pflege-Service, der in die Jahre gekommene Lederjacken sicht- und spürbar auffrischt. Die gemütliche Atmosphäre, die bereits Leder Kuhn auszeichne-

te, ist auch bei Leder Rude zu finden. Kein Wunder, denn das Team von Leder Kuhn blieb erhalten. Doch auch die Geschäftsführer sind stets vor Ort: „Einer von uns beiden ist immer im Geschäft“, weiß Thomas Rude um den Vorteil von inhabergeführten Geschäften.

(bla). Günter Fröhlich erklärt: „Die Regresslage ist tatsächlich zu prüfen, was aber abschließend noch nicht möglich ist, da hier verschiedene Faktoren zu beachten sind.“ Eine Haftung wegen der nicht erfolgten Spielabsage zu begründen, hält Fröhlich für unwahrscheinlich: „Jeden Menschen trifft die Pflicht zur Eigensicherung“. Soll heißen: Man hätte auch zu Hause bleiben können. „Die Unwetterwarnung war zu pauschal und das Szenario nicht vorhersehbar“, ergänzt Kraftfahrt-Experte Michael

Ludwig. Eine Haftung wäre eher durch die Baumeigentümer, teils durch den KSC, teils durch die Stadt Karlsruhe geltend zu machen. Die Stadt Karlsruhe habe ihre Bäume allerdings entsprechend den geltenden Anforderungen gepflegt. Ludwig erklärt: „Es ist rechtlich sehr schwer, Dritte für einen Sturmschaden verantwortlich zu machen, da ein Verschulden vorliegen muss. Je stärker der Sturm, desto schwieriger ist so ein fahrlässiges Verhalten nachzuweisen“.

Thalia: Isabelle Müller liest Region (cn). Über ihr Erstlingswerk „Phönix Tochter – Die Hoffnung war mein Weg“ gab es in Boulevard Baden bereits viel zu berichten. Jetzt liest das schriftstellerische Nachwuchs-Talent Isabelle Müller Mittwoch, 10.

März, um 20.15 in der Thalia Buchhandlung in der Kaiserstraße 167 in Karlsruhe. Im Anschluss an die Lesung gibt es Gelegenheit zur Diskussion und eine Signierstunde mit Isabelle Müller. Info: www.isabellemueller.de

Orchideen im Botanischen Garten

Ausbildungsmesse der IHK

Karlsruhe (lis). Der Frühling steht vor der Tür und damit beginnt nun wieder die blütenprächtigste Zeit im Jahr. Die Orchideenblüte ist für viele eine der schönsten Blumen und gleichzeitig eine Faszination. Der Reiz des Besonderen, der Exotik. Die Blüte lässt sich mit vielen Worten umschreiben und alle haben recht. Anmut, Eleganz, Reinheit, Schönheit aber auch Zurückhaltung spiegelt das breite Spektrum. Trotz der Vielfalt über 35.000 Arten und über 100.000 Züchtungen ist die Orchidee noch immer etwas Besonderes.

Karlsruhe (bb). Die Industrieund Handelskammer (IHK) Karlsruhe veranstaltet am nächsten Donnerstag, 11. März, die Ausbildungsmesse „Tag der Berufsbildung“. Zwischen 9 und 16 Uhr informieren im IHK-Haus der Wirtschaft über 90 Unternehmen und Bildungseinrichtungen aus der Region über mehr als 140 Ausbildungsberufe vom Altenpflegehelfer bis zum Zerspanungsmechaniker. Darunter sind viele Unternehmen aus Karlsruhe und der Region, die zusätzlich über das Duale Studium in den verschiedensten Fachrichtungen Auskunft

Im Supermarkt, Gartencentern und Fachbetrieben werden sie mittlerweile als Massenware angeboten. Doch eine Orchidee, die man selbst wieder zum Blühen bringt ist etwas ganz anderes. Die Orchideen sind in der Natur wahre „Lebenskünstler“. Sie sind mit minimalen Bedürfnissen zufrieden und dies ist bei der Pflege zu Hause zu beachten. Dies ist einer der vielen Tipps die das Team im Botanischen Garten für die Besucher hat. Im Botanischen Garten finden an diesem Wochenende zum ersten Mal die Karlsruher Orchideentage statt.

Bei der Firma Heckert findet man die ganze Vielfalt an Orchideen. Die Gärtnerei Schweikert hat sich auf Orchideen, die auf Steinen wachsen, spezialisiert. Heute wird die Orchidee von 10 bis 17.45 Uhr im Botanischen Garten mit ihrer Vielseitigkeit in den Mittelpunkt gerückt. Vom Fachpersonal können die Besucher viele nützliche Tipps im persönlichen Gespräch mit nach Hause nehmen. Außerdem bietet das Gartencenter Heckert Orchideen, Substrat und Dünger an einem Verkaufsstand an.

geben. Ausbildungsplatzsuchende erhalten hier also alle wichtigen Informationen vor Ort und aus erster Hand. Außerdem behandeln spezielle Präsentationen neben den unterschiedlichen Ausbildungsgängen auch Themen wie „richtig bewerben“ und „Knigge für Schüler“. Die Industrie- und Handelskammer erwartet zu diesem Tag über 2.500 interessierte Besucher. Nähere Informationen gibt natürlich auch im Internet unter der Adresse www.karlsruhe.ihk.de/ ausbildungsmesse. Telefon: (0721) 174-201.


AUS DER REGION I 5

BOULEVARD BADEN I 7. März 2010 I Nr. 10, 13. Jahrgang

KARLSRUHE Der ZDF-Fernsehgottesdienst am heutigen Sonntag, 7. März, kommt aus der evangelischen Markuskirche in Karlsruhe am Yorckplatz. Pfarrerin Ulrike Bruinings feiert mit dem Spiritualchor Karlsruhe und den „Spirited Voices“ einen Gospelgottesdienst. » www.boulevard-baden.de: Die TOTAL LOKAL Suchmaschine

„Barbie“ im Europabad

I Boulevard Baden-Serie: Gönner Karlsruhes mit Brunnen gewürdigt

Lidell entpuppt sich als Gewinn Karlsruhe (uf). Christoph Friedrich Lidell wurde 1720 in der Nähe von Pforzheim geboren und schaffte es bereits in jungen Jahren, durch Holzhandel reich zu werden. 1786 zog er sich von seinen Geschäften zurück und übersiedelte in die Residenzstadt Karlsruhe, dem Geburtsort seiner ersten Frau.

FOTO I UWE FAULHABER

Für Karlsruhe war dieser Neubürger ein Gewinn. 1792 richtete er eine Stiftung in Höhe von 100.000 Livres ein, aus deren Zinsen jährlich sechs bis acht bedürftige Kranke im Spital versorgt werden konnten. Das Spital lag damals an der Stelle der heutigen Gewerbeschule in der Adlerstraße. Die Fläche vor dem Spital, damals begrenzt durch die Spitalstraße (heute Markgrafenstraße), die Adlerstraße und den offenen Landgraben (heute Steinstraße) war auf Wunsch des Markgrafen als Platz ausgewiesen worden und blieb damit unbebaut. Sie diente zunächst als Holz- und Heumarkt und erhielt 1824, nach der Versorgung der Stadt mit Wasser aus Durlach, einen laufenden Brunnen nach den Plänen Weinbrenners. 1874 wurde der Brunnen beseitigt. 1876 wurde der Eine Zeichnung des Lidell-Brunnens gibt einen etwas anderen Blick neue Brunnen mit der Büste von frei auf die historische Stätte.

Lidell enthüllt. Damit wurde der Name Lidells nach 80 Jahren Vergessenheit wieder bekannt gemacht. Der Brunnenkünstler Hermann Volz schuf einen Brunnen mit Bassin, aus dem sich eine Säule mit der Büste Lidells erhebt. Aus vier Löwenköpfen floss das Wasser in das Brunnenbassin. Der Künstler übernahm bewusst als Marktplatzbrunnen den Stockbrunnen des klassizistischen Vorgängers. Die achteckige Brunnenschale ersetzte er durch eine zierlichere, oktogonale Wasserschale. Sie steht auf einem ebenfalls achteckigen Podest. Lidell ist als älterer Mann in zeitgenössischer Kleidung dargestellt. Die Büste Lidells trat gegenüber den dominierenden Löwenköpfen zurück. Die vier Löwenköpfe fielen wahrscheinlich einer „Materialsammlung“ im oder nach dem Zweiten Weltkrieg zum Opfer, später wurden sie durch Wasserausflussröhren ersetzt. Der Brunnen steht jetzt wieder auf dem gepflasterten Platz und nicht mehr in einer Gartenanlage, was seinem Typus als Marktbrunnen besser entspricht. Durch eine Umgestaltung des Platzes 1980 wanderte er wieder an die Stelle des alten Weinbrennerbrunnens.

KARSLRUHER RUNDSCHAU

Karlsruhe (bb). „Action“, „Animation“ und „Film ab“ heißt es am nächsten Sonntag, 14. März, im Karlsruher Europabad beim Barbie-Event. Mit AquaFUN und der Tanzchoreografie „Do the Barbie“ wird allen Barbie-Fans, und denen, die es noch werden wollen, eingeheizt. Das Besondere dabei ist die Umsetzung der Schritte im und am Wasser. Bei der anschließenden Barbie-Bademodenschau sind die Topmodells von Karlsruhe gesucht, die fürs Mitmachen die vorgeführte ARENA-Bademode behalten dürfen. Sportlich wird es beim BarbieSchatztauchen im Europabad. Dabei werden leere Behältnisse im Schwimmbecken verteilt, von denen eines einen Gutschein mit einem Preis enthält. Wer das richtige Fläschchen findet, gewinnt. Im Anschluss an das BarbieSchatztauchen können sich die kleinen Wassernixen auf Twistern, den großen Schwimminseln, ausruhen und sich den neuesten Barbie-Film anschauen: „Barbie und das Geheimnis von Oceana“. Infos über das Karlsruher Freizeitbad, das auch mit einer 170 Meter langen Familienrutsche lockt, gibt es unter www.europabad-karlsruhe.de

„Wie im Frühling“ mag sich einer beim Anblick sprießender Krokusse und Narzissen im Park in diesen Tagen verdutzt die Augen reiben. Doch spielt das Wetter zur Zeit nicht verrückt? Erst kratzen die Autofahrer am Dienstag noch Eis und plötzlich machen sich im strahlenden Sonnenschein die Frühblüher breit. Egal, Hauptsache es wird nun endlich warm, denn Deutschland sehnt sich danach. Allein der Wunsch ist oftmals Vater des Gedankens. Und so zog sich eine Karlsruherin in dieser Woche – ausgerechnet am Eiskratztag – nur einen Blazer statt einer Winterjacke an. Doch das ging fast ins Auge, musste die Frau am selben Tag noch Schutz in ihrer Daunenjacke suchen. Dabei pfeifen selbst die Spatzen das

Frühjahr von den Dächern und lag bereits am Montag der Frühlingsanfang auf der hiesigen Nordhalbkugel der Erde am Beginn des Monats, zumindest in meteorologischer Hinsicht. Der astronomische wird in diesem Jahr der 20. März, exakt um 18.32 Uhr sein. Spätestens dann hoffen viele, endlich in die T-Shirt-und Eiscafe-Saison starten zu können. Darauf muss Deutschland und Karlsruhe jetzt erst einmal noch ein bisschen warten: Hoch „Harro“ bringt an diesem Wochenende Eiseskälte und Schnee zurück in die Republik. Das Schneeglöckchen, ein Frühlingsbote bekanntermaßen, wird sich aber auch von „Harro“ nicht beeindrucken lassen…Konstantine K. Luft

Baden

Mitarbeiter, die mit Schokoriegeln 3.000 Euro für Haiti sammelten: Bürgermeisterin Margret Mergen im Beisein von Dr. Hans Hubschneider (Vorstand PTV) und Christian Mähler von „Clever Spenden e.V.“ Karlsruhe (dei). Die Fächerstadt ist UNICEF-Kinderstadt 2010: Und dass hier Firmen erfinderisch in Sachen „Spenden für Haiti“ sind, das zeigte die Planungsbüro Transport und Verkehr (PTV) GmbH mit einer Idee, die die Erste Bürgermeisterin Margret Mergen in dieser Woche würdigte. Die Mitarbeiter von PTV haben sich für die Ärmsten der Armen in Haiti mit dem Verein „Clever Spenden e.v.“ zusammen getan. Ziel war es, die in den Büros aufgestellten zehn Boxen mit „Naschwerk für den kleinen Bürohunger zwischendurch“ an die Kollegen zu verkaufen. So kam eine Spende für Haiti von insgesamt 3.000 Euro zusammen.

„Man sieht hier eine dynamische Firma, die mit kleinen Dingen Elementares bewirken kann“, so Mergen vor den Mitarbeitern und im Beisein des PTV-Vorstandsvorsitzenden Dr. Hans Hubschneider und Christian Mähler, Vorsitzender „Clever Spenden e.V.“ Auch die Fächerstadt sei gewillt, bis Ende des Jahres etwas zu bewirken. 300.000 Euro sollen laut Mergen zusammen getragen werden – für jeden Bürger einen Euro – um das Leid in Haiti zu lindern. Seit sieben Jahren, so Hubschneider, betreibe man Spendenaktionen im Hause; die gesammelten Gelder des Vereins „Clever Spenden e.V.“ kommen unter anderem Projekten in Afrika zugute.

Karlsruhe (bb). Am kommenden Samstag, 13. März, wird zwischen 10 und 12 Uhr der Wetterballon BA-BALLON DH VI im Außenbereich der DHBW Karlsruhe starten. Bei der Aktion handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt der Studiengänge Elektrotechnik und Mechatronik der Dualen Hochschule BadenWürttemberg Karlsruhe. Der BA-BALLON DH VI wird verschiedene Nutzlasten mit auf seine Reise nehmen: 1. GPS-Daten zur Bahnverfolgung, Innenund Außentemperaturen, Luftdruck und Luftfeuchte sowie Betriebsdaten der Sonde, die als Datenpaket und im gesprochenen Klartext nach unten gesandt werden. Im Rahmen des Tages der offenen Tür im Jahr 2009 legte BABALLON DH III eine Rekordfahrt in schwindelerregender Höhe bis zum Bodensee kurz vor der Schweizer Grenze zurück. Am kommenden Samstag, 13. März, wird BA-BALLON DH VI zwischen 10 und 12 Uhr auf dem Parkplatz westlich hinter der DHBW Karlsruhe, außerhalb des Flohmarktes auf dem Sportgelände starten. Das Kontrollzentrum befindet sich in der Mensa der DHBW, Erzbergerstraße 121, Karlsruhe.

uniVersa Agentur ULUPINAR Fon: 0721. 93 51 88-0 Fax: 0721. 93 51 88-1 www.universa-ulupinar.de

FOTO I DHBW

FOTO I DEICHMANN

Kaufe Süßes und spende für Wieder auf Rekordfahrt? Haiti


6 I KÖRPER & SEELE

a

BOULEVARD BADEN I Anzeigensonderveröffentlichung I 7. März 2010 I Nr. 10, 13. Jahrgang

I Tipps für Pflege und gesundes Wachstum

Wenn die Haare in die Jahre kommen

native. Auch ein Wechsel des Haarfärbeprodukts kann viel bringen. Im Bioshop oder Reformhaus gibt es sanfte und doch gut abdeckende Färbeprodukte, die weniger aggressiv sind als die sonst im Handel erhältlichen Mittel.

Region (djd/pt). In den Wechseljahren wandelt sich manches im Körper einer Frau.Äußerlich macht sich das Herannahen dieser Zeit häufig durch Veränderungen der Haarpracht bemerkbar.Das ist ganz natürlich: Diese wird – ebenso wie die Haut – stark von den Geschlechtshormonen beeinflusst. Das kennt jede Frau aus eigener Erfahrung in der Zeit der Menstruation, wenn wieder einmal ein „bad hair day“ angesagt ist.

FOTO I DJD/ARCON INTERNATIONAL

Das weibliche Geschlechtshormon Östrogen ist verantwortlich für gesund wirkendes Haar. Sinkt der Östrogenspiegel in den Wechseljahren ab, gewinnen männliche Hormone die Überhand, denen das starke Geschlecht die Geheimratsecken verdankt. Allerdings ist das nicht die Problemstelle, unter der Frauen meist leiden. Bei ihnen lichten sich die Haare eher im Scheitelbereich. Dünne, kraftlose Haare, oder gar Haarausfall sind allerdings kein Schicksal. Frau kann gezielt etwas dagegen unternehmen, etwa innerlich durch die Einnahme eines wis-

I Natürliche Hilfe

Bockshornklee kann gegen breite Scheitel und Geheimratsecken helfen.

senschaftlich geprüften Nahrungsergänzungsmittels zur Stärkung der Haarwurzeln. Empfehlenswert sind etwa Präparate, die harmonisierend auf den Hormonhaushalt durch Pflanzenkraft einwirken können. Wie etwa Bockshornsamen mit Mikronährstoffen.

„Schlank im Schlaf“ – nur ein schöner Traum?

Neben Hilfe von innen brauchen die Haare jetzt vor allem viel Feuchtigkeit durch feuchtigkeitsspendende Shampoos und Packungen. Das ist besonders wichtig, wenn die Haare gefärbt oder gewellt sind. Am besten verzichtet man auf diese chemischen

Prozeduren. Auch ein grauer Schimmer oder weißes Haar können toll und sehr elegant aussehen. Wer Farbe nicht ganz weglassen will, kann auf Strähnchen ausweichen, die Haare und Kopfhaut weniger belasten. Gerade bei blondem Haar ist das eine Alter-

Bockshornkleesamen wird schon seit Jahrhunderten in der Volksmedizin angewandt. Dass die Heilpflanze auch bei Haarproblemen hilft, entdeckte vor mehr als 20 Jahren per Zufall der Deutsche Heinz Mai, als er ihn in Form von Tee erfolgreich gegen seine Bronchitis einsetzte. Er trank über mehrere Monate hinweg täglich zahlreiche Tassen Bockshornsamentee, den er nach einem besonderen Rezept zubereitete. Damit wurde er seinen Husten los und bekam außerdem völlig überraschend auch schöneres und volleres Haar.

Neue Strategie gegen Tinnitus

Karlsruhe (bb). Insgesamt leiden etwa 2,7 Millionen Deutsche an Karlsruhe (bb). „Wer eine Diät nung. Das „InsuLean“-Konzept Tinnitus. Vor allem unter Jugendmacht, sehnt sich schon vom berücksichtigt den Bio-Rhyth- lichen und Arbeitnehmern steigt ersten Tag an danach, dass sie mus der Hormone, beruht die Zahl der Betroffenen. Tinnitus aufhört“, sagt Ernährungsmedi- besonders auf der Senkung des ist eine Geräuschwahrnehmung ziner Detlef Pape, der Erfolgs- Insulins, und „öffnet“ damit die auf einem oder beiden Ohren ohAutor der „Schlank im Schlaf“- Fettspeicher, besonders in der ne konkrete Geräuschquelle. Das Bücher und neu: „Die Hormon- Nacht. Es setzt auf eine Ernäh- Geräusch kann konstant oder spoformel – Wie Frauen wirklich rungsumstellung, ohne Hungern radisch auftreten und in Tonhöhe, abnehmen“. zu müssen. Stärke und Art stark variieren. Frauen sind ihren Hormonen Gesunde, wohlschmeckende Er- Tinnitus hat meist seine Ursache ausgeliefert, besonders was nährung – gezielter Abbau von im täglichen Stress. Hektik, laute Wohlbefinden, Aussehen und Fett – Vermeidung von Nähr- Umgebungsgeräusche und Druck Figur betrifft. So nehmen sie stoff- und Energiemangel sind belasten Körper und Geist. Proaufgrund ihrer hormonellen dabei die wichtigsten Themen. bleme wie Tinnitus oder hohe GeSituation in bestimmten Le- Jede Frau hat es weitgehend bensphasen leichter zu - und tun selbst in der Hand, ihren sich schwerer als Männer, die Ki- Hormonhaushalt positiv zu belos wieder loszuwerden. Viele einflussen und ihr Gewicht ins Diäten führen oft nicht zum er- Lot zu bringen – dabei hilft die wünschten Erfolg, weil sie nur InsuLean Beratungsstelle und auf Kalorienreduktion setzen bietet auch eine Computeranaoder einseitig sind, und so zum lyse des Körpers an. „Jo-jo-Effekt“ führen. Ein kostenloser Vortrag hierzu Bei einer effektiven Diät gilt es findet am Dienstag, 13.April, um zuerst das Hormon Insulin zu 18 Uhr statt. „überlisten“. Hohe Insulinspie- Infos: Tel. 0721/3549552 oder gel verhindern die Fettverbren- www.institut-lebensqualitaet.de

... lieber gleich in diese Apotheken

Bei Vorlage

dieser Anzeige

gibt es eine kleine Überraschung.

Achten Sie bitte

auf Apotheken mit unserem LOGO.

räuschempfindlichkeit (Hyperacusis) erfordern eine genaue Analyse und Diagnose, um individuell behandelt werden zu können. Wenn die medizinischen Möglichkeiten wie Infusionen, Hyperbare Sauerstoff Therapie oder ähnliches ausgeschöpft sind, hilft oft nur noch ein so genanntes Tinnitus-Retraining. Damit ist gemeint, das Gehirn dahingehend zu trainieren, den Tinnitus zu ignorieren. Das Gehirn lernt neu sich zu organisieren. Ähnlich der Akupunktur wird der störende Reiz mit einem

Gegenreiz beantwortet und so in seiner Wirkung gemildert. Mit der Rauschfunktion wird die natürliche Filterfunktion des Gehirns aktiviert und auf den Tinnitus gelenkt. Durch die Kombination dieser zwei herkömmlichen Retraining-Methoden entstand eine neue, sehr viel effektivere Strategie. In einer Studie wird diese neue Methode erfolgreich an freiwilligen Probanten getestet. Es werden noch Teilnehmer gesucht. Infos gibt es bei Hörwelt digital unter 0721/160 68 36.


KÖRPER & SEELE I 7

BOULEVARD BADEN I Anzeigensonderveröffentlichung I 7. März 2010 I Nr. 10, 13. Jahrgang

Lebensqualität durch schöne Zähne

Region (bb). Bereits etwa die Hälfte aller erwachsenen Deutschen ist übergewichtig. Auch bei Jugendlichen ist der Anstieg alarmierend. Dabei gibt es so viele Diät-Programme, Diätprodukte, Fitnesscenter, Abnehm-Methoden wie noch nie in Deutschland. Selbst vor radikalen chirurgischen Maßnahmen, wie Magenverkleinerungen, wird nicht zurückgeschreckt. Zig Milliarden werden dafür aufgewendet. Warum sind dann noch so viele Menschen übergewichtig? Und was sagt die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) dazu? Westliche Abnehm-Methoden konzentrieren sich ausschließlich auf externe Faktoren. Es geht um Gewicht, um Essen, um Bewegung. Die TCM konzentriert sich auf die inneren und individuellen Wurzeln von Gewichtsproblemen. „Aus der Sicht der TCM ist Übergewicht das Endresultat eines energetischen Ungleichgewichts im Körper, also einer gesundheitlichen Störung. Ohne dass die Harmonie im Körper wiederhergestellt wird, ist jede Gewichtsreduzierung nur von kurzer Dauer. Nach der Traditionellen Chinesischen Medizin gehen oft Allergien, Kopfschmerzen, Stress und dergleichen einer Gewichtszunahme voraus. Signale dafür, dass der Körper funktionale Probleme hat“, erläutert Dr. Naixin Wu vom TCM-Zentrum im Regena in Bad Brückenau.

FOTO I WWW.REGENA.DE

Natürlich abnehmen mit TCM

Dr. Naixin Wu (li.) vom TCM-Zentrum im Regena in Bad Brückenau geht auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten ein.

Natürlich abnehmen nach der Traditionellen Chinesischen Medizin berücksichtigt alle individuellen Störfaktoren im Stoffwechsel und verwendet eine Reihe spezieller Methoden, um diese zu erkennen und zu behandeln. Entwässern, entschlacken, chinesische Heilmetho-

den und eine typgerechte kalorienarme Kost bilden ein Ganzes mit besonderer Wirksamkeit. Darüber hinaus werden die „treibenden Kräfte“ der Lebensfreude, Beweglichkeit und Genussfähigkeit aktiviert. „Die Stärke der Traditionellen Chinesischen Medizin ist insbe-

sondere die individuelle Anpassung an den Typ und die individuellen Bedürfnisse eines jeden Menschen. Nur so kann ein durchschlagender und dauerhafter Erfolg erzielt werden. Es ist daher sehr ratsam, sich in professionelle Hände zu begeben“, so Naixin Wu.

Karlsruhe (bb). Das Gesicht ist ein wichtiges Werkzeug der zwischenmenschlichen Kommunikation – vor allem die Augen und Zähne. Die Verhaltensforschung zeigt, dass der erste Blick auf die Augen des Gegenübers fällt und sich schon der zweite Blick auf die Zähne richtet. Während nun natürlich schöne, gerade und helle Zähne Gesundheit sowie Lebenskraft signalisieren, lassen fehlende oder zerstörte Zähne auf ein mangelndes Hygiene- und Gesundheitsbewusstsein schließen. Und leider sind Zähne vor allem dann auffällig, wenn sie durch sichtbare Mängel wie Verfärbungen oder Zerstörungen hervorstechen. Doch auch der Eindruck des offensichtlich Künstlichen, durch unnatürlich aussehenden Zahnersatz mit sichtbaren Kunststoffanteilen oder Klammern im Bereich der Frontzähne, unterstützt diesen Eindruck. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass physisch attraktive Menschen Vorteile im Berufs- und Privatleben haben. Bei unvorteilhaftem Aussehen sinkt beispielsweise die Zahl der positiven Lebenschancen. Die Unterscheidung, ob wir einen Menschen als attraktiv oder unattraktiv empfinden ist ein Prozess, der unterbewusst binnen weniger Sekunden abläuft und sich grundlegend an den Gesichtsproportionen orientiert.

Zähne und Kiefer sind als Stützen des Weichgewebes untrennbar mit den Konturen und Proportionen des Gesichtes verbunden. Die Folgen schlechter Zähne äußern sich auch in ganz alltäglichen Situationen. So ist es zum Beispiel durch die verloren gegangene Funktion nicht mehr möglich einer Einladung zum Essen unvoreingenommen zu folgen, da von Betroffenen nur noch eine Auswahl bestimmter Lebensmittel unbedenklich verzehrt werden kann. Das mögliche Versagen und Lösen von Prothesen stellt eine weitere wichtige psychologische Komponente dieses Dilemmas dar. Nicht zu vergessen, dass die Fähigkeit zur richtigen Zerkleinerung der Nahrung eine von Ernährungsexperten und Medizinern geforderte Voraussetzung für eine gesunden Ernährung

darstellt. Der Mund und die Zähne stellen also ein bedeutendes ästhetisches, psychosoziales und funktionales Organsystem des menschlichen Körpers dar. Die moderne Zahnmedizin verfügt über zahlreiche restaurative und prothetische Möglichkeiten, um funktionale und ästhetische Probleme zu lösen. Im Rahmen der Vortragsreihe der Amedis Zahnklinik informiert Dr. Jörg Hamel am 13. März um 19 Uhr in deren Räumlichkeiten zum Thema „Natürliche Zähne – prothetische Lösungen auf Zähnen und Implantaten“. Er widmet sich den Lösungsmöglichkeiten im Restgebiss sowie bei zahnlosen Kiefern und stellt das interdisziplinäre Behandlungskonzept der Zahnklinik vor. Nach dem Vortrag beantwortet Dr. Hamel gerne die Fragen interessierter Patienten.

FOTO I BB

I Lustvoll zur Wohlfühlfigur

Die Amedis Zahnklinik bietet am 13. März einen Vortrag zum Thema „Natürliche Zähne – prothetische Lösungen auf Zähnen und Implantaten“ an.


8 I STADTTEILPORTRAIT NORDSTADT

BOULEVARD BADEN I Anzeigensonderveröffentlichung I 7. März 2010 I Nr. 10, 13. Jahrgang

NORDSTADT SPLITTER

I Der jüngste Stadtteil der Fächerstadt blickt auf eine ereignisreiche Historie

Karlsruher Nordstadt besticht mit ihrer Grünen Lunge

Junger Karlsruher Stadtteil. Die Nordstadt ist der jüngste der 27 Stadtteile der Fächerstadt. Nach Abzug der amerikanischen Streitkräfte entstand 1996 durch Zusammenlegung von Teilen der Weststadt, der „Amerikanersiedlung“ und der Hardtwaldsiedlung der neue Stadtteil, der von nördlich der Moltkestraße bis an die Grenze Neureuts reicht.

Karlsruhe-Nordstadt.Als jüngster Karlsruher Stadtteil hat die Nordstadt bereits eine ereignisreiche Historie.

1996 war aus der Hardtwaldsiedlung und der „Amisiedlung“ offiziell die Nordstadt entstanden. Mithilfe einer Kosten-Nutzen-Untersuchung wurde 1998 der volkswirtschaftliche Nutzen einer Straßenbahnverbindung in die Nordstadt nachgewiesen. Trotz eines ungewöhnlich langen Winters 2006, der die Bauarbeiten mehrere Wochen lang ins Stocken brachte, konnte die neue Strecke Ende Mai in Betrieb genommen werden. Die Nordstadt wird im Osten und Süden von der WillyBrandt-Allee, dem Adenauerring und der Moltkestraße eingeschlossen. Im Westen reicht der Stadtteil bis zum Städtischen

FOTO I NEUER

I Von Corina Neuer

Klinikum und schließt auch den unmittelbar an und wird landAlten Flugplatz mit ein. In Nor- läufig fälschlich auch zur Nordden grenzt das Neubaugebiet stadt gezählt. Smiley Barracks an die Neureu- In der Nordstadt ist alles zu finter Gemarkung. Heide schließt den – von Wohnungen über Rei-

henhäuser bis hin zu Einfamilien- und Doppelhäusern in grünen Landschaften. Durch die Erzbergerstraße der Nordstadt fährt die Tramlinie 3

vom Europaplatz. Über die Wil- Bilder oben und unten: Impresly-Brandt-Allee erhält man auch sionen der Grünen Lunge Karlsmit der Buslinie Bus 73 Zugang ruher Nordstadt zeigen das atzur Nordstadt. Dieser Bus fährt traktive Wohnambiente des Stadtteils. vom Europaplatz ab.

Junge Menschen. Die Bevölkerung in der Nordstadt ist mit 25 Prozent Anteil an Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren durchschnittlich sehr jung. Insgesamt leben 9.800 Menschen verschiedenen Alters in der Nordstadt, die ein Wohngebiet ist. Auch viele junge Familien fühlen sich hier wohl. Junge Bahn. Die Nordstadt ist der bislang letzte Stadtteil, der an das Straßenbahnnetz angeschlossen wurde. Seit Juni 2006 fährt die Linie 3 Richtung Neureut-Heide und bedient damit im 10-Minuten-Takt die Menschen in diesem Stadtteil.

Ihr Medienberater

Sascha Klebs für das Gebiet: Mühlburg, Nord-/Nordweststadt, Knielingen, Daxlanden, Oberreut Schwerpunkt: Kontaktanzeigen Telefon 07 21 / 93 38 02 - 32, Fax - 99 32 Mobil 01 51 / 16 23 31 09 E-Mail sklebs@roeser-presse.de

FOTO I NEUER

lung, wobei der gesamte Organismus als das gesehen wird was er ist: ein komplexes Zusammenspiel sehr vieler und unterschiedlichster Faktoren. Viele Menschen sehen darin nur einen neuen modischen Trend und irren sich dabei gewaltig. Die ausgiebige Anamnese durch den Hausarzt kennen viele Patienten noch von früher und auch die Behandlung mit Substanzen und Verfahren aus der Natur ist eine über Jahrtausende bewährte Methode der Heilung. Annette Meder kombiniert bei der Diagnose wie auch bei der Therapie naturheilkundliche Methoden mit Erkenntnissen aus der modernen Medizin und Pharmazie. So bekommt jeder Patient eine optimale und auf seine Situation abgestimmte Behandlung. Dieser Tage eröffnete Tierheilpraktikerin Annette Meder, neben ihrer Praxis in Dettenheim, zusätzliche Praxisräume in Nelly's Futterkiste in der Karlsru-

her Nordstadt, New-York-Straße 3-7. Annette Meder ist staatlich geprüfte Heilpraktikerin, Pharmazeutin mit über 20jähriger Berufserfahrung und Tierheilpraktikerin. Neben der Neueröffnung der Praxisräume gab es eine weitere Premiere: Nelly's Futterkiste bietet jetzt auch die Naturprodukte der Firma Dr. Schaette an, einem Unternehmen, das sich auf Tiernahrung / Nahrungsergänzungsprodukte mit Kräuterzusätzen spezialisiert hat. Bis zum 15. März gibt es bei Nelly's Futterkiste 10 Prozent Rabatt auf die Produkte von Dr. Schaette. Annette Meder bietet bei Nelly's Futterkiste dienstags zwischen 10 und 12 Uhr und donnerstags zwischen 16 und 18 Uhr eine offene Sprechstunde an, zu der man ohne Termin erscheinen kann. Weitere Termine, auch Hausbesuche, können unter der Telefonnummer 07247/989371 vereinbart werden.

X-TRA DANCE im Festspielhaus Baden-Baden Karlsruhe/Baden-Baden (Silke Weber). Am 14. März findet im Festspielhaus Baden-Baden ein Kindertanzfest unter dem Motto „Let's dance!“ statt. Bei dieser Veranstaltung erlernen die Teilnehmenden in Workshops die coolsten „Moves“ von modernem Tanz bis HipHop. Die Workshops werden von Profis von „Junger-Tanz-Iwanson“ aus München geleitet, eine der namhaftesten europ. Ausbildungsstätten für zeitgenössischen Tanz. Später am Tag zeigen die Meisterschüler und Absolventen der Iwanson-Schule in einer öffentlichen

Aufführung Tanz in Vollendung. Bei dieser Abschlussvorstellung dürfen auch die Kinder ihr gerade Einstudiertes vorführen. Die beiden Vorausbildungsklassen der in der Erzbergerstraße ansässigen Tanzschule X-TRA DANCE nehmen an dieser Veranstaltung teil. Die Aufführung beginnt um 16.30 Uhr, die Erwachsenenkarte kostet zehn Euro. Tickets gibt es direkt beim Festspielhaus. Wer darüber hinaus Interesse am Tanzen hat, kann sich im Internet unter www.x-tra-dance.de informieren.

FOTO I WWW.IDEEUNDFORM-KA.DE

Tierheilpraxis Meder bei Nelly's Karlsruhe-Nordstadt (bb). Gesundheit ist das höchstes Gut, und was für Menschen gilt, gilt auch für Tiere. Mehr und mehr Tierhalter wünschen sich eine nachhaltige und nebenwirkungsarme medizinische Behandlung ihrer Lieblinge. Immer wieder ist eine kurze Untersuchung (Anamnese) nicht ausreichend um eine Krankheit in ihrer ganzen Komplexität zu erkennen, was Fehldiagnosen zur Folge haben kann. Jeder kennt solche unangenehmen Situationen. Um dauerhaft zu heilen ist es in den seltensten Fällen ausreichend, die Symptome zu bekämpfen, indem man einfach ein oder mehrere Medikamente einnimmt. Oft kommen Krankheiten nach einiger Zeit wieder oder – noch schlimmer – sie werden chronisch und ihre Behandlung wird immer schwieriger und aufwändiger. Ein Ansatz, der sich immer größerer Beliebtheit erfreut, ist die naturheilpraktische Behand-

FOTO I NEUER

Baden

FOTO I NEUER

Aus der Region, für die Region.


GESCHÄFTSWELT I 9

BOULEVARD BADEN I Anzeigensonderveröffentlichung I 7. März 2010 I Nr. 10, 13. Jahrgang

KURZ & BÜNDIG

I „La Casetta del Caffé“ in Weingarten

I Fanartikel und mehr

Zartbittere und süße Ostern...

Die ganze Welt des KSC

Weingarten (bb). Die Schatzkiste ist geöffnet und die Körbchen prall gefüllt: Das kleine exklusive Caffé-, und Schokoladengeschäft in Weingarten führt das Beste, das aus der Kakaobohne hergestellt wird – das wissen die Feinschmecker schon längst. Jetzt zu Ostern überraschen die Inhaber mit nostalgischem Feingefühl. Historische Schokoladen-Osterhasen und handgemachte Eier aus dem Erzgebirge zum „selbstbefüllen“. Dazu: das berühmte „Knackei“ eines Berliner Chocolatiers, kleine „Kibitzeier“ aus Belgien und fein gefüllte Praliné-Eier in den verschiedensten Geschmacksrichtungen. Dazu jede Menge köstliche Trüffel und Minidesserts in österlichen Geschenkverpackungen.

Karlsruhe (bb). Am kommenden Freitag, 12. März, ist es soweit: Marco Wallitschek eröffnet in der Kaiserstraße 69 (zwischen Durlacher Tor und Kronenplatz) sein erstes Ladengeschäft. „In unserem neuen frisch renovierten Laden werden wir dann eine große Auswahl an offiziellen KSC-Fanartikeln zur Verfügung haben“, freut sich Inhaber Marco Wallitschek. Unter anderem auch ein großes Programm an badischen Artikeln sowie eine eigene Kollektion mit vielen Souvenirs, mit der eigenen Marke „1894“. Seit 1999 ist Wallitschek im Bereich Fanartikel, Firmen und Vereinsbedarf tätig. Inzwischen zählen mehrere Bundesliga-Vereine und größere Firmen in und um Karlsruhe zu seinem Kundenstamm. Wallitschek lieferte auch schon in die USA und ansonsten auch europaweit seine Fanartikel.

FOTO I BB

Karlsruhe (bb). Baden Antik lädt am heutigen Sonntag, 7. März, wieder zu seinem traditionellen Antikmarkt in der Post Galerie in Karlsruhe ein. Von 11 bis 18 Uhr kann der Liebhaber und Sammler wieder Kunst und Raritäten in den Gängen der Post Galerie entdecken. Die große Zahl der Aussteller verspricht wieder eine schöne Auswahl von antiken Silberobjekten, altem Spielzeug, Schmuck, Uhren , Glas , Gemälden , Möbeln und Bronzen. In den vergangenen Jahren kamen immer mehr Besucher zum Stö„La Casetta des Caffé“ bietet zu Ostern besondere Schokoladen-Kre- bern und Entdecken. Für viele ationen. Besucher ist es eine Gelegenheit etwas Ausgefallenes zu finden. „Es ist für jeden Geldbeutel etwas Die Kunden der – laut Fein- lichen Espresso Zeit nehmen; geboten“ sagt Veranstalter Thoschmecker – schönsten Cho- denn die besten Caffés findet mas Löw vom Antiquitätengecolaterie Deutschlands, man hier auch. schäft Baden Antik.“ erwarten das Besondere und „La Casetta del Caffé in Wein- Zusätzlich bietet „Baden Antik“ werden gerade zu Ostern nicht garten ist im Internet unter kostenlose Schätzungen nach enttäuscht. Schon gar nicht, www.kaffee-schokolade.de so- Absprache an. wenn Sie sich bei einem köst- gar 24 Stunden geöffnet. Infos: 0721/2030984.

Vor allem offizielle KSC-Fanartikel führt Marco Wallitschek in seinem Ladengeschäft in der Kaiserstraße 69.

In enger Zusammenarbeit mit dem Karlsruher SC – seit der Saison 2000/2001 und der Saison 2007/2008 – ist er offiziell mit seinem mobilen Fan-Stand bei den Auswärtsspielen des KSC unterwegs.

„Parallel zur individuellen Herstellung von Artikeln für Kunden haben wir uns auf badische Artikel spezialisiert“, sagt Marco Wallitschek. Infos: www.baden-fanartikel.de

I Musikliebhaber aufgepasst

Alles aus einer Hand

Jazz im „Badisch Brauhaus“

Karlsruhe (bb). „Die Wasserleitungen müssten mal wieder in Stand gesetzt werden und die alten Fließen auf dem Balkon sind auch nicht mehr schön.“ Wen solche Gedanken plagen, sollte die Ärmel hochkrempeln und Hand anlegen oder aber beim Heimwerker Service Schöppe anfragen. Marco Schöppe ist mit seinem Team der richtige Ansprechpartner für alle auszuführenden Baumaßnahmen in Haus und Garten. Das Unternehmen übernimmt schon die Planung des Aus- und Umbauprojekts, berät fachmännisch, erstellt Kostenvoranschläge und sucht gemeinsam mit dem Kunden nach kreativen Lösungen. Auch die Koordination verschiedener Baugewerke ist für Marco Schöppe kein Problem. Auch wenn die Planungen abge-

Karlsruhe (bb). An Sonn- und Feiertagen findet im „Badisch Brauhaus“ der beliebte Familienbrunch statt, bei dem man sich neben dem umfangreichen Speiseangebot auch an selbstgebrautem Bier erfreuen kann. Jeden ersten Sonntag im Monat wird der Brunch dabei von einer Jazzcombo begleitet, die lässig entspannte Musik live und unplugged zum Besten gibt. Der Brunch beginnt um 11 Uhr mit einem kalt-warmen Frühstücksbuffet. Die Qual der Wahl hat man dann an der Salatbar und bei den Vorspeisen, bevor mehrere Hauptgerichte zur Auswahl stehen. Abschließend werden Desserts in allerlei Variation geboten. Nicht nur, aber gerade Familien bietet die Gastronomie unge-

schlossen sind, gibt es für Marco Schöppe noch viel zu tun: Das Team führt die Abbrucharbeiten aus, übernimmt den Innenausbau, den Trockenbau und Malerarbeiten, verlegt Fliesen, Laminat und Klickparkett, baut Türen ein und Möbel auf und führt fachgerecht Reparaturen durch. Auch im Garten steht der Heimwerker Service Schöppe zur Verfügung. So übernimmt Marco Schöppe unter anderem Pflasterarbeiten, zum Beispiel an Gartenwegen, und die Terrassengestaltung. Er legt Blumenbeete und Rasenflächen an und übernimmt die Gartenpflege. Sollten weitere Aufgaben anstehen – kein Problem, auch die werden vom Heimwerker Service Schöppe gerne übernommen. Infos: www.hs-schoeppe.de

FOTO I MÜLLER

I Heimwerker Service Schöppe

Ein Hauch von Quadrophenia Karlsruhe (bb). Große Freude herrschte am letzten Donnerstag bei Ergin Tasci (li.), der einen kultigen G Data-Motorroller als Hauptgewinn im SATURN Markt in der Post Galerie abholen konnte. Er ist einer von 90 glücklichen Gewinnern einer landesweiten Verlosungsaktion des deutschen Virenschutzherstellers G Data aus Bochum,

der mit dieser Aktion auf sein 25-jähriges Firmenjubiläum in diesem Jahr aufmerksam machen möchte. Der Roller hat einen Wert von 1100 Euro. Überreicht wurde der im 60er-Jahre Design gehaltene Roller von Thomas Huth, Geschäftsführer des SATURN Markts (Mitte) und Michael Solloch, Abteilungsleiter der Softwareabteilung.

ahnte Möglichkeiten. Mit einer Rutschbahn im Erdgeschoss geht es zwei Etagen tiefer, an Sonntagen – genaue Termine unter www.aaaa-racing.de – können zwischen 12 und 15 Uhr Modellfahrzeuge zur Nutzung auf der eigenen Modellrennbahn gemietet werden und viel zu entdecken gibt es für den Nachwuchs auf dem riesigen Gelände sowieso. Der Preis beträgt sowohl beim Jazz- als auch Familienbrunch jeweils 15,50 Euro pro Person, inklusive Kaffee und Tee. Kinder unter 1,20 Meter zahlen nichts, zwischen 1,20 Meter und 1,50 Meter wird der halbe Preis fällig. Eine Tischreservierung ist per Email unter info@badisch-brauhaus.de oder telefonisch unter 0721 / 144 - 4400 möglich.


Baden

!


SPORT I 11

BOULEVARD BADEN I 7. März 2010 I Nr. 10, 13. Jahrgang

SPORTTELEGRAMM » Frauen 2. Bundesliga Süd 1. FC Köln gegen ASV Hagsfeld am Sonntag um 14 Uhr im ASV Live-Ticker unter www.asvhagsfeld-frauen.de 76275 Ettlingen ⋅ Rheinstraße 3 Tel. 0 72 43/50 56 32 · www.sportoptik-ettlingen.de

» Stadtmeisterschaften Karlsruhe gehen in die zweite Runde » www.boulevard-baden.de/lokalsport

KSC SPLITTER

I KSC morgen zu Gast bei Arminia Bielefeld

Ohne Angst ins Spiel auf der Alm

1. FC Köln Werder Bremen Hamburger SV Eintr. Frankfurt SC Freiburg VfL Wolfsburg Bor. Dortmund 1. FC Nürnberg 1899 Hoffenheim

-

PLATZ VEREIN

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18.

Bay. München VfB Stuttgart Berlin Schalke 04 Hannover 96 VfL Bochum M'Gladbach Leverkusen FSV Mainz 05

1:1 2:2 1:0 1:4 1:2 4:1 3:0 So. So.

SPIELE TORE PKTE.

Bayern München Schalke 04 Bayer Leverkusen Hamburger SV Bor. Dortmund Werder Bremen VfB Stuttgart Eintracht Frankfurt VfL Wolfsburg 1899 Hoffenheim FSV Mainz 05 Bor. M'Gladbach 1. FC Köln VfL Bochum Hannover 96 SC Freiburg 1. FC Nürnberg Hertha BSC Berlin

25 25 24 25 25 25 25 25 25 24 24 25 25 25 25 25 24 25

51 : 21 40 : 19 50 : 20 44 : 26 39 : 32 50 : 31 36 : 33 32 : 36 45 : 46 34 : 29 27 : 32 34 : 42 22 : 32 26 : 42 27 : 47 23 : 47 19 : 40 21 : 45

53 51 50 43 42 39 35 35 34 32 32 30 27 27 20 20 18 15

2. BUNDESLIGA Rostock Oberhausen Düsseldorf Cottbus Kaiserslautern Union Berlin 1860 München Augsburg Bielefeld

-

PLATZ VEREIN

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18.

Kaiserslautern Augsburg St. Pauli Düsseldorf Bielefeld Duisburg Paderborn Greuther Fürth Union Berlin 1860 München Cottbus Aachen Oberhausen Karlsruher SC Rostock FSV Frankfurt RW Ahlen TuS Koblenz

RW Ahlen TuS Koblenz Fürth Aachen FSV Frankfurt Duisburg St. Pauli Paderborn Karlsruher SC

0:1 2:0 0:0 3:1 1:1 So. So. So. Mo.

SPIELE TORE PKTE.

25 24 24 25 24 24 24 25 24 24 25 25 25 24 25 25 25 25

41 : 19 48 : 28 48 : 25 37 : 22 36 : 23 40 : 33 35 : 32 41 : 37 32 : 33 30 : 31 35:33 25:32 23:38 32:38 22:33 18:42 16:38 21:43

54 47 46 44 43 39 37 35 34 32 31 30 28 27 25 23 21 18

Drei magere Punkte hat der Karlsruher SC in diesem Jahr eingefahren. Drei Punkte in sieben Spielen. Kein Wunder also, dass sich im Wildpark wieder Unruhe ausbreitet. Zumal die Aussichten für die nahe Zukunft auch nicht gerade rosig sind. Schließlich trifft der KSC in Bielefeld (morgen, 20.15 Uhr) und gegen Augsburg (Samstag, 13 Uhr) auf zwei Aufstiegskandidaten.

Drpic ohne Zukunft im Wildpark. Der kroatische Nationalspieler Dino Drpic hat zumindest in dieser Saison keine Zukunft im Wildpark. Sport-Manager Arnold Trentl: „Seine Verletzung wird bis zum Rundenende nicht so verheilen, dass er einsatzfähig wäre“.

I Von Michael Müller Karlsruhe. Noch genießt Trainer Markus Schupp das Vertrauen der KSC-Führungsetage, auch wenn in jüngster Vergangenheit immer wieder berichtet wurde, allein die finanzielle Situation des Vereins schütze Schupp vor einem Rauswurf. Fakt ist: Verliert der KSC auch in Bielefeld, gerät der Verein immer tiefer in den Abstiegsstrudel, denn die direkten Konkurrenten legten am Freitag und gestern vor. Oberhausen schlug Koblenz, Ahlen gewann in Rostock und der FSV Frankfurt entführte immerhin einen Punkt beim Tabellenführer Kaiserslautern.

FOTO I MON

1. BUNDESLIGA

Blum verhandelt noch. Eine Zeitung meldete diese Woche, Michael Blum hätte seinen Vertrag im Wildpark um zwei Jahre verlängert. Pressesprecher Jörg Bock konnte diese Nachricht nicht bestätigen. Bock sagt nur: „Die Verhandlungen laufen“.

Lars Stindl muss morgen in Bielefeld möglicherweise zunächst auf der Bank Platz nehmen.

Nur noch vier Punkte trennen den KSC vom Relegationsplatz. Deshalb soll auf der Bielefelder Alm unbedingt gepunktet werden. „Wir wollen auf der Leistung aus der ersten Hälfte gegen Kaiserslautern aufbauen. Dass wir nicht vor Selbstvertrauen strotzen ist klar, aber wir arbeiten täglich daran, dass die Jungs ohne Ängste ins Spiel gehen“, gibt Schupp die Marschrichtung vor. Leicht wird es nicht, schließlich

Freiburg vor dem Abstieg Freiburg (mm). Der SC Freiburg taumelt in Richtung 2. Bundesliga. Nach der 1:2-Heimniederlage gegen Hannover 96 sind die Breisgauer nun seit elf Spielen ohne Sieg und rutschen in der Tabelle auf den drittletzten Platz. Die Hannoveraner hingegen feierten nach neun Niederlagen in Serie den ersten Sieg nach dem tragischen Freitod von Robert Enke. Dabei hatte Freiburg lange Zeit mehr vom Spiel, doch am Ende rächte sich einmal mehr die mangelhafte Chancenausbeute. Auch der VfB Stuttgart verschenke am 25. Spieltag einen Sieg. Die Schwaben führten zur Halbzeit bei Werder Bremen bereits mit 2:0, mussten sich am Ende aber mit einem 2:2 zufrieden geben. Frings rettete den Hanseaten neun Minuten vor Schluss

durch einen Foulelfmeter einen glücklichen Punkt. Das Titelrennen bleibt weiter spannend, denn der Rekordmeister Bayern München kam beim 1. FC Köln nicht über ein 1:1 hinaus und der FC Schalke 04 untermauerte seine Ambitionen eindrucksvoll mit einem 4:1-Erfolg bei Eintracht Frankfurt. Bayer Leverkusen kann heute (15.30 Uhr) mit einem Sieg in Nürnberg die Tabellenspitze zurückerobern. Mit einem glücklichen 1:0-Sieg hat der HSV die Berliner Hertha ein Stück näher in die zweite Liga manövriert und der VfL Wolfsburg hat seinen Aufwärtstrend fortgesetzt und mit dem 4:1 gegen Bochum den dritten Sieg in Folge eingefahren. Dabei führten die Gäste bis zur 60. Minute mit 1:0, ehe Dzeko die Wende einleitete.

fallen gegen die Ost-Westfalen Serhat Akin und Michael Mutzel aus. Lars Stindl könnte nach seinen schwachen Auftritten in den vergangenen Spielen zunächst auf der Bank Platz nehmen. Gar keine Rolle in den Planungen des KSC spielt inzwischen Dino Drpic. Der Kroate ist noch bis 15. März krank geschrieben, doch auch danach scheint der Kroate im Wildpark keine Perspektive mehr zu haben. Der sportliche

Leiter Arnold Trentl jedenfalls sucht nach einer für beide Seiten sinnvollen Lösung. Wieder mit von der Partie könnte in Bielefeld Marco Engelhardt sein. „Marco hat in diesen Tagen schon anders trainiert, als in den Wochen zuvor”, sagte Schupp. Vielleicht findet der KSC ja mit einer neu zusammengestellten Startelf zurück in die Erfolgsspur. Ansonsten gehen im Wildpark womöglich bald die Lichter aus.

Dortmund bleibt auf Europa-Kurs

GESAGT

Dortmund (mm). Borussia Dortmund hat durch einen ungefährdeten 3:0-Sieg über Borussia Mönchengladbach seine Ambitionen auf die Teilnahme im internationalen Geschäft untermauert. Überragender Spieler war vor 79.800 Zuschauern Mohamed Zidan, der einen Treffer vorbereitete und zwei selbst erzielte. Bereits in der 13. Minute passte der Ägypter auf Kevin Großkreutz, der den Ball zum 1:0 ins Tor grätschte. In der 54. Minute versetzte Zidan sowohl Dante als auch Bradley und markierte mit einem sehenswerten Tor das 2:0. 20 Minuten vor dem Ende schloss er schließlich einen Konter erfolgreich zum 3:0 ab. Die Gladbacher hatten dem nicht viel entgegen zu setzen und warten nun seit drei Spielen auf einen Sieg.

„Wenn ein Trainer sechs Spiele verliert, steht er überall in der Kritik. Das ist völlig normal.“ KSC-Trainer Markus Schupp

2 Karten für Augsburg. Boulevard Baden verlost in Kooperation mit Krombacher – Offizieller Partner der Bundesliga – zwei weitere Karten für die Partie nächsten Samstag ge-

gen den FC Augsburg. E-Mail an verlosung@ boulevardbaden.de senden, Stichwort: „KSC-Karten“. Einsendeschluss: Dienstag, 9. März. Viel Glück! Einlaufen mit Willi Wildpark. Einmal mit den KSC-Profis und Maskottchen Willi Wildpark ins Stadion einlaufen. Diesen Traum erfüllt Boulevard Baden zusammen mit KSCHauptsponsor EnBW für junge Fußballfans zwischen acht und neun Jahren – auch für das Spiel gegen Augsburg. Bewerbungen mit Bild bitte bis Mittwoch, 15 Uhr, an verlosung@boulevard-baden.de. Unter allen Einsendern wird der Gewinner oder die Gewinnerin ausgelost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Im Preis sind zwei Eintrittskarten (Kind plus eine Begleitperson) und ein limitiertes KSC-Trikot („Willi 94“) enthalten.

BUNDESLIGA STENOGRAMME Köln – Bayern 1:1 (1:0) Tore: 1:0 Podolski (32.), 1:1 Schweinsteiger (58.). Zuschauer: 50.000 (ausverkauft)

Tore: 0:1 Matip (12.), 0:2 Höwedes (15.), 1:2 Meier (52.), 1:3 Rakitic (80.), 1:4 Kuranyi (90.+1.). Zuschauer: 51.500 (ausverkauft)

Bremen – Stuttgart 2:2 (0:2) Tore: 0:1 Pogrebnyak (15.), 0:2 Khedira (42.), 1:2 Hugo Almeida (75.), 2:2 Frings (81./FE). Zuschauer: 38.000

Freiburg – Hannover

Hamburg – Hertha BSC 1:0 (1:0) Tor: 1:0 Jansen (40.). Zuschauer: 55.000 Frankfurt – Schalke

1:4 (0:2)

1:2 (0:0)

Tore: 0:1 Elson (63.), 1:1 Abdessadki (70.), 1:2 Bruggink (73.). Zuschauer: 18.000 Wolfsburg – Bochum 4:1 (0:1) Tore: 0:1 Freier (28.), 1:1 Dzeko (60.), 2:1 Martins (75.), 3:1 Dzeko (79./FE), 4:1 Santana (90. + 1). Zuschauer: 28.000


12 I SPORT

BOULEVARD BADEN I 7. März 2010 I Nr. 10, 13. Jahrgang

Karlsruhe-Hagsfeld (bb). Nach der sehr schmerzhaften 0:5-Niederlage beim ersten Rückrundenspiel in Crailsheim müssen die Frauen des ASV Hagsfeld auch beim zweiten Auftritt in 2010 auf die Reise gehen. Gegner am Sonntag ist der Aufstiegsaspirant 1. FC Köln, der im ersten Spiel des Jahres beim FC Bayern München mit 0:2 gewinnen konnte und so einen optimalen Start vorweisen kann. Hagsfeld geht als klarer Außenseiter in dieses Spiel und muss sich gegenüber dem Auftritt in Crailsheim in allen Mannschaftsteilen enorm steigern, um dem druckvollen und schnellen Spiel der Kölnerinnen Paroli bieten zu können.

3. BUNDESLIGA Heidenheim SVW Wiesbaden Regensburg Offenbach Ingolstadt Dresden Wuppertaler SV Stuttgart II U'haching Jena 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20.

-

Osnabrück B. München II Sandhausen Bremen II Braunschweig Dortmund II RW Erfurt Erzg. Aue Burghausen Holstein Kiel

Osnabrück Heidenheim Ingolstadt Offenbach Erzg. Aue Sandhausen Braunschweig Regensburg Burghausen RW Erfurt B. München II Unterhaching Jena Dresden Bor. Dortmund II Bremen II Stuttgart II SVW Wiesbaden Holstein Kiel Wuppertaler SV

26 26 24 26 24 25 24 23 24 24 23 24 23 24 23 22 24 25 23 23

35:24 44:35 50:30 43:26 32:31 42:41 33:26 29:22 27:42 27:27 31:39 32:33 26:31 28:30 27:30 32:34 32:35 30:45 27:35 24:35

1:0 1:2 1:1 4:0 3:3 abg. abg. abg. abg. abg. 45 44 41 41 38 37 35 34 33 32 32 31 31 30 29 28 27 26 25 25

Spielabsagen in der Region

Busenbach auf Tuchfühlung

Karlsruhe (mm). Der erneute Wintereinbruch hat zu Spielabsagen in der Region geführt. In der Regionalliga Süd wurden alle für Samstag angesetzten Spiele abgesagt, darunter auch die Partie der KSC-Reserve gegen Eintracht Bamberg. Das Freitagsspiel zwischen 1860 München II und den Stuttgarter Kickers fand statt und endete 2:2. Die für heute Nachmittag angesetzte Partie Sonnenhof Großaspach gegen Hessen Kassel fällt ebenso aus. Auch in der Oberliga Baden-Württemberg fielen alle Begegnungen dem Winter zum Opfer, so auch die Spiele des ASV Durlach (gegen Denzlingen), des SV Spielberg (in Weinheim) und des FC Nöttingen (gegen Crailsheim). ASV-Trainer Rainer Krieg bat stattdessen seine Kicker zum Training.

Waldbronn-Busenbach (mm). Die Damen des TischtennisBundesligisten TV Busenbach bleiben auf Tuchfühlung mit dem Spitzenreiter FSV Kroppach. Nach zuletzt drei Siegen in Folge, darunter auch ein 3:2-Erfolg gegen Kroppach, liegen die Busenbacherinnen auf dem zweiten Platz. Zwar trennen die Damen aus dem Albtal sechs Punkte von der Spitze, doch die Meisterschaft ist noch lange nicht entschieden, schließlich hat Busenbach drei Spiele weniger auf dem Konto. Am kommenden Samstag, 13. März, hat der TVB die Chance, den Abstand auf vier Punkte zu verkürzen. Um 18.30 Uhr treffen sie vor heimischem Publikum auf den Vorletzten TuS Bad Driburg. Kroppach hat am kommenden Wochenende spielfrei.

Karlsruhe-Durlach (bb). Die besten Karateka Baden-Württembergs kommen aus Durlach. Bei den Karate Landesmeisterschaften der Senioren in Kornwestheim belegte der amtierende Kata-Weltmeister David Ludwig in den Disziplinen Kata, Hardstyle und Traditional

Style jeweils den ersten Platz, Simon Martin, dritter der Deutschen Meisterschaften 2009, erreichte jeweils den zweiten Platz. Beide Karateka sind Jugendtrainer an der Durlacher Karateschule „Karate Dojo Khatibi“. Infos: www.karateweltmeister.de

Wiking will in die Bundesliga Gerechte Punkteteilung Karlsruhe (bb). Der Karlsruher Ruder-Verein Wiking startet in dieser Saison mit dem „Baden-8er Karlsruhe“erstmals im Ligasystem des Rudersports. Mit Gründung der RuderBundesliga (RBL) zu Beginn der Saison 2009 existiert im deutschen Rudersport ein gänzlich neues Wettkampfkonzept. Entgegen dem bisherigen Wettkampfsystem im Rudersport konzentriert sich die RBL auf den Sprint der Königsklasse: des Achters. Die Teilnehmer messen sich hier auf der 350 Meter Distanz. In der kommenden Saison wird der Karlsruher Ruder-Verein (KRV) als einer der ersten süddeutschen Vereine mit einer reinen Vereinsmannschaft die Far-

ben Karlsruhes und Badens in Jahr zwei der Ruder-Bundesliga hochhalten. Unter dem Namen „Baden-8er" greifen die Athleten des KRV, die zuletzt am Ende der vergangenen Saison als BronzeMedaillen Gewinner von den Europäischen Hochschulmeisterschaften in Zagreb heimkehrten, vielversprechend in das Wettkampfgeschehen ein. Da den Karlsruhern die Teilnahme im vergangen Jahr noch nicht möglich war, sieht der Regelkatalog den Einstieg in der untersten Liga und damit in der 2. Bundesliga vor. Für den Trainer des Teams, Ralf Thanhäuser, Grund genug, den Aufstieg als klares Ziel für den Ligastart auszugeben. »www.boulevard-baden.de

Rheinstetten-Mörsch (bb). Zum Auftakt des ersten Spieltags in der Motoball-Bundesliga Süd trennten sich am Freitagabend der MSC Taifun Mörsch und der MSC Comet Durmersheim leistungsgerecht 3:3-Unentschieden.Die für gestern Nachmittag angesetzte Partie zwischen dem MSC Malsch und dem MSC Ubstadt-Weiher wurde abgesagt. Der MSC Taifun Mörsch ging am Freitagabend im Erwin-SchöffelStadion zunächst durch ein Tor von Alexander Heidhoff in der 2. Minute mit 1:0 in Front. Die Gäste versteckten sich dagegen nicht und übernahmen mehr und mehr die Initiative. Patrick Palach glich in der 17. Minute aus. Nur zwei Minuten war es erneut der Goal-

getter des Altmeisters, der seine Farben mit einem sehenswerten 16 Meter in Führung brachte. Alexander Heidhoff konnte aber im Gegenzug zum 2:2 ausgleichen. In der hart umkämpften aber fairen Partie fiel erst wieder in der 52. Minute ein Tor . Dann ging der „Comet“ durch einen Elfmeter von Palach mit 3:2 in Front. Alexander Heidhoff war zuvor durch den Kreis gefahren. Der „Taifun“ gab sich aber nicht geschlagen und sicherte sich durch ein Kontertor von Manuel Fitterer in der 65. Minute zumindest noch einen Punkt. Heute Nachmittag (15 Uhr) treffen der MSC Puma Kuppenheim und der 1. MSC Mörsch aufeinander.

I 30:24-Sieg in der Handball Champions League

Rhein-Neckar-Löwen mit zweitem Anzug Die Rhein-Neckar-Löwen haben gestern das letzte Vorrundenspiel in der Handball Champions League gegen den bosnischen Vertreter HC Bosna Sarajevo in der Karlsruher Europahalle mit 30:24 (13:11) gewonnen. Karlsruhe (mm). Vor 3200 Zuschauern schickte Löwen-Trainer Ola Lindgren eine Mannschaft aufs Parkett, die so noch nie zusammen gespielt hatte. Da die Rhein-Neckar-Löwen schon vor dieser Partie für das Achtelfinale qualifiziert hatte, schonte er so stark belastete Spieler, wie Gensheimer, Szmal oder Roggisch. Dafür kam der 19-jährige Niklas Ruß über die komplette Distanz zum Einsatz, wofür er sich mit vier Treffern bedankte. Außer-

Rückraumspieler Michael Müller erzielte gegen Sarajewo vier Tore.

dem bekam Grzegorz Tkaczyk, den letzten zehn Minuten durfte Dennoch hatten die Löwen die der sieben Monate verletzungs- der 19-jährige Maximilian Bender Partie immer im Griff und siegbedingt fehlte, viel Spielzeit. In Henning Fritz im Tor ablösen. ten am Ende verdient.

12 I STELLENMARKT Arbeitsmodell bewährt sich für qualifizierte Pflege Karlsruhe (bb). Seit 2008 vermittelt kopp medi-personal medizinisches und pflegerisches Fachpersonal und Pflegehelfer auf Zeit – ein Angebot, das den Nerv der Zeit trifft. Senioren- und Pflegeheime, Krankenhäuser und ambulante Pflegedienste sind auf gut ausgebildetes Personal angewiesen, um adäquate Pflege aufrecht zu erhalten. Diese personelle Versorgungslücke schließt der Personaldienstleister kopp zuverlässig, indem er die gewünschten Kräfte auf Zeit entleiht. „So ein Einsatz kann oft monatelang dauern. Wichtig ist, dass unsere Mitarbeiter sich sehr schnell ins Team beim Kunden inte-

Karate Landesmeister aus Karlsruhe-Durlach

FOTO I BB

ASV Hagsfeld beim 1.FC Köln

ausforderung. Vor immerhin 1.500 Zuschauern in der Karlsruher Europahalle waren die Gäste wacher, agiler, mutiger und williger als die Hausherren und gewannen auch in der Höhe völlig verdient. Damit dürfte das Thema „Aufstieg“ in dieser Saison endgültig abgehakt sein. Immerhin trennten die Karlsruher vor der gestrigen Partie bei den Crailsheim Merlins (nach Redaktionsschluss) schon sechs Punkte von der Tabellenspitze. In diesem Zusammenhang gab es aber auch etwas Positives zu vermelden, denn schließlich konnte der BG-Tross im nagelneuen BG-Bus die Reise nach Crailsheim antreten. Nach einer kleinen Einweihungsfeier gestern Nachmittag machten sich auch einige Sponsoren und Partner der BG, die aus der Idee des BG-Busses Wirklichkeit gemacht haben, zur Jungfernfahrt nach Crailsheim auf. Am kommenden Samstag, 13. März, ist dann um 19 Uhr der USC Freiburg in der Europahalle zu Gast.

FOTO I BB

Karlsruhe (mm/pas). Gute Nachrichten, aber vor allem schlechte gab es in dieser Woche von Basketball-Pro A-Ligist BG Karlsruhe zu vermelden. Angefangen hat es am Dienstag mit dem sofortigen Wechsel von Center Anton Kazarnovski in seine Heimat Israel zu Maccabi Ramat Gan. Nachdem die BG schon angekündigt hatte, den auslaufenden Vertrag nicht verlängern zu wollen, hat sich Kazarnovski aufgrund der mangelnden Perspektiven in der Fächerstadt schon jetzt zu diesem Schritt entschlossen. Am Mittwoch folgte dann die indiskutable Leistung gegen das Tabellenschlusslicht TV Langen, die in einem 79:95-Debakel vor heimischem Publikum gipfelte. „Mir fehlen die Worte für solch eine Leistung“ gab Coach Ivan Vojtko nach der Partie gegen den mutig aufspielenden TV Langen zu Protokoll. Insbesondere in der ersten Hälfte schienen die Karlsruher nur körperlich auf dem Parkett zu stehen, jedoch zumeist eher als Begleitschutz für ihre Gegenspieler denn als echte Her- Flügelspieler Greg Baker.

FOTO I MON

Debakel und neuer Bus

grieren und gerade darauf bereiten wir sie gut vor“, erklärt Frederic Springer, der die Niederlassung von kopp in Karlsruhe leitet. Das regional aufgestellte Unternehmen mit weiteren Standorten in Bretten, Bühl, Eppingen und Landau bietet Mitarbeitern sehr gute Konditionen. Neben den üblichen gesetzlichen Bedingungen wie Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, bezahltem Urlaub und weiteren Leistungen erhält ausgebildetes Pflegepersonal hier eine überdurchschnittlich hohe Bezahlung. Weitere Infos unter: www.kopp-medi-personal.de

STELLENANGEBOTE Zusatzeinkommen als Produkttester möglich, für z.B. Elektronik, Handys, Kosmetik, Lebensmittel, Textilien usw. Tel. 0721/6190018

Über 100.000 - einhunderttausend weitere Kleinanzeigen aus allen Bereichen finden Sie online unter: www.roeser-presse.de, „Kleinanzeigen“. Viel Spaß b. Suchen u. Finden!

STELLENANGEBOTE Altenbetreuer/in Einkaufshilfe ges. bis € 16.-/Std. Selbst. + Flex. Info: Tel. 0162/7813973

Heimarbeit? Wollen Sie bequem von zuhause arbeiten? Dann sind Sie genau richtig bei uns! Wir vermitteln Ihnen hunderte von verschiedenen, seriösen Jobs. Für nähere Informationen melden Sie sich einfach bei uns. Email: jvermittler@ymail.com


14 I AUTOMARKT

BOULEVARD BADEN I 7. März 2010 I Nr. 10, 13. Jahrgang I Anzeigenannahme: 0800 9 33 80 20 kostenfreie Rufnummer

AUTOTELEGRAMM

Ihr zuständiger Redakteur

Am 13. und 14. März findet in der Messe Stuttgart die Retro Classics Stuttgart – die größte Oldtimermesse Deutschlands – statt. Auf 100.000 Quadratmetern zeigen mehr als 1.000 Aussteller aus zehn Ländern ihre Ideen von automobiler Passion. Die Messehallen weisen dabei bestimmte Schwerpunkte auf.

Daten & Fakten 4-Zylinder Otto

Motor:

Elektromotor: 10 kW Hubraum:

1339 ccm

Leistung:

65 kW/88 PS

Leergewicht:

1276 kg

Zuladung:

374 kg

0-100 km/h:

12,4 s

Höchstgeschwindigkeit:

182 km/h 4,4 l/100km kombiniert

Verbrauch:

Telefon 07 21 / 93 38 02 - 17 Telefax 07 21 / 93 38 02 - 23 Mobil 01 51 / 16 23 31 20 E-Mail: mmueller@roeser-presse.de Aus der Region, für die Region.

Baden

HONDA INSIGHT

Michael Müller

Baden

AUTOSPLITTER

I Autotest der Woche

Honda Insight: Kampfansage an den Prius

Fünf Sterne für Verso. Bei der jüngsten Sicherheitsbewertung durch den offiziellen EuroNCAPCrashtest erhielt unter fünf getesteten neuen Modellen nur der Toyota Verso die Höchstnote von fünf Sternen. Dem Seat Exceo und dem Nissan Cube wurden vier Sterne zuerkannt. Ein Ergebnis, das der Kia Venga wegen Problemen am Sicherheitsgurt nur knapp schaffte. Mit drei Sternen musste sich der Citroën Nemo begnügen.

Dieses Auto hat den grünen Daumen – pardon: eine grüne Pflanze. Wenn sie welkt, hat der Fahrer etwas falsch gemacht. Der Honda Insight schult seine Fahrer im Sprit sparen. Doch der Fahrspaß muss aufgrund einer ökologischen Fahrweise nicht leiden. BB-Redakteur Michael Müller testete einen Insight von Autowelt Steinbrück in Stutensee. I Von Michael Müller

Mazda vergrößert Händlernetz in Deutschland. Mazda Deutschland baut gegenwärtig sein Händlernetz weiter aus, um möglichst in allen Regionen mit Standorten vertreten zu sein. Durch die Neueinsetzung von 20 Partnern, aber auch die Expansion bestehender Händler konnte die Zahl der Betriebe im letzten Jahr auf rund 685 erhöht werden.

auf einen möglichst niedrigen Verbrauch hin optimiert. Besonders ökologisches Fahren belohnt der Insight mit einer wachsenden Zahl von Blätter-Symbolen und schließlich einer Blüte im Display. Bei Vollgas-Fahrern soll die digitale Blüte irgendwann zum verwelkten Blatt mutieren. Beim Beschleunigen auf der Autobahn hält sich der Spaß allerdings in Grenzen und es gibt ganz schön was auf die Ohren. Ist die gewollte Geschwindigkeit aber erst einmal erreicht, bleibt

die Antriebseinheit akustisch zurückhaltend. Das Armaturenbrett des Insight wirkt durch die vielen Anzeigen und Knöpfe wie das Menü eines Computerspiels. Doch wenn man sich erst einmal daran gewöhnt hat, findet man viele nützliche Informationen. Beim restlichen Interieur geht es konventionell zu. Ausreichend Ablagen, passable Verarbeitung, weiche, aber bequeme Sitze – im Honda wartet solide Hausmannskost.

Haben großgewachsene Passagiere im Frontbereich genügend Platz, wird es hinten etwas eng. Die weit herumgezogene C-Säulen und der Steg in der Mitte der Heckscheibe erschweren die Sicht auf den nachfolgenden Verkehr, was aber nach einer kurzen Eingewöhnung nicht mehr weiter stört. Der Insight ist bei den HybridFahrzeugen eine echte Alternative zum Toyota Prius. „Es gibt in dieser Fahrzeugklasse nur den Toyota Prius und den Honda.

Der Insight ist natürlich bedeutend günstiger“, sagt Helmut Steinbrück, Geschäftsführer der Autowelt Steinbrück in Stutensee. Und er hat recht: Muss man für den Prius derzeit 25.850 Euro hinblättern, gibt es den Insight schon ab 19.950 Euro. Die von uns gefahrene „Elegance“-Ausstattung kostet 22.600 Euro – in jedem Fall eine lohnende Investition. Im April stellt Honda übrigens einen weiteren Hybrid vor: das Sport- Coupe CR-Z.

MITSUBISHI

SKODA

VW

VW

AUTOMARKT-ANKAUF

AUTOMARKT-ANKAUF

Über 100.000 - einhunderttausend weitere Kleinanzeigen aus allen Bereichen finden Sie online unter: www.roeser-presse.de, „Kleinanzeigen“. Viel Spaß b. Suchen u. Finden!

Skoda Octavia 1.6 FSI, Ambiente, Lim., EZ 07/04, 85 KW, 68100 Km, Klima, R/CD, 6 AIR, ESP, Xenon, Parkpilot, eFH, eASP, BC, grau, € 9930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

VW Touareg V6 TDI, Automatik (DPF), EZ 01/06, 165 KW, 91.100 Km, Klimaaut., Navi, 6 AIR, ESP, Xenon, AHK, Leder, eFH, eASP, grau, € 26.960.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

VW Golf IV 1.4, 30 TKm, EZ 03/02, 55 KW, 75 PS, TÜV 03/11, schwarz perleffekt, Kopfairbag, Lendenwirbelstütze, Radio Alpha, grüne Umweltplakette, VHB € 5500.Tel. 0721/883328

Daher Automobile. Kaufe Fahrzeuge aller Art. Jederzeit! Mit hohem Km, ohne TÜV / KAT, kein Problem. Barzahlung! T. 0721/6259851 oder T. 0152/08447279

KFZ-Barankauf, Gute PKW (auch hochwertig), Busse, Geländewagen, Transporter, LKW. Fa. Friedl, T. 07242/1566 od. T. 0172/7331566

FORD

VW

Ford Focus 1.6, Ambiente, Turnier, EZ 10/07, 74 KW, 31300 Km, Klima, R/CD, 6 AIR, ESP, eFH, eASP, Servo, ZVFu, silber, € 12430.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

Über 100.000 - einhunderttausend weitere Kleinanzeigen aus allen Bereichen finden Sie online unter: www.roeser-presse.de, „Kleinanzeigen“. Viel Spaß b. Suchen u. Finden!

Grundpreis:

[+] [+] [+] [+] [+]

19.950 €

billiger als der Prius solider Innenraum ordentlicher Kofferraum ausgewogenes Fahrverhalten geringer Verbrauch

[-] schlechte Übersicht nach hinten [-] laut beim Beschleunigen

Aus der Region, für die Region. Baden

AUTOMARKT-VERKAUF BMW

NISSAN

VW Touran 1.6, Trendline, EZ 05/07, 75 KW, 45.300 Km, Klimaaut., R/CD, 6 AIR, ESP, BC, Parkpilot, eFH, eASP, Regensensor, Tempo, grau, € 14.930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

Ford Focus 1.6 TDCI, Trend Turnier (DPF), EZ 11/05, 80 KW, 77700 Km, Klima, R/CD, 6 AIR, ESP, eFH, eASP, Servo, ZVFu, silber, € 9930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de Ford S-Max 2.0 TDCI, Titanium (DPF), EZ 12/06, 103 KW, 91850 Km, Klimaaut., Panoramadach, R/CD, Parkpilot, SH, Tempomat, LM-Felgen, grau, € 16930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

VW Caddy 1.9 TDI, EZ 06/05, 77 KW, 109.400 Km, Klima, Radio, 4 AIR, ABS, ESP, ZV, Servo, BC, eFH, NSW, silber, € 10.990.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de 782456

PEUGEOT

Ford Fiesta 1.3, Style, 5-tg., EZ 12/07, 51 KW, 27600 Km, Klima, R/CD, 4 AIR, ABS, eFH, eASP, Frontsch. beheiz., ZVFu, silber, € 8930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

KIA

VW Passat 2.0 TDI, Trendline, Variant (DPF), EZ 02/06, 103 KW, 121200 Km, Klima, R/CD, Regensensor, 6 AIR, ESP, Xenon, eFH, eASP, Tempomat, SH, blau, € 13930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de VW Sharan 1.9 TDI, Comfortline, EZ 06/05, 85 KW, 84.800 Km, Klimaaut., Navi, 6 AIR, ESP, eFH, eASP, Leder, Xenon, Parkpilot, Standheiz., Tempo, schwarz, € 18990.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

HONDA Autohaus Müller GmbH Honda-Vertragshändler Toyota-Vertragswerkstatt 76275 Ettlingen-Bruchhausen Im Katzentach 10 Telefon 07243/91050 www.hondamueller.de

FOTO I A. RIEDEL/AUTO-REPORTER.NET

Stutensee/Offenbach. Von vorne wirkt der Insight recht grimmig und lässt so kaum ein Ökoauto erwarten. Doch der Hybridantrieb aus einem 1,3-Liter Vierzylinder-Motor mit 88 PS und einem 10 Kilowatt starken Elektromotor ist sparsam, aber auch spritzig. Honda verspricht einen Durchschnittsverbrauch von 4,4 Litern, was aber bei den aktuellen Temperaturen utopisch bleibt. Doch mit einem Verbrauch zwischen fünf und sechs Litern liegt der Insight immer noch sehr gut. Zwischen 1000 und 3000 Umdrehungen hilft der Elektromotor kräftig mit – der Insight sprintet ohne Anfahrtsschwäche von der Ampel los. Die Start-Stopp-Automatik beim Halt arbeitet fast unbemerkt, mit Rücksicht auf die Wagenheizung schaltet die Automatik aber nur kurzzeitig ab. Zur Unterstützung der ökologischen Fahrweise gibt es einen grünen Eco-Knopf, der die Motorleistung um vier Prozent reduziert und alle Fahrzeugsysteme

CO2-Emmission: 101 g/km kombiniert

SEAT Seat Leon 1.9 TDI, Stylance (DPF), EZ 12/07, 77 KW, 68950 Km, Klimaaut., R/CD, 6 AIR, ESP, SH, Parkpilot, eASP, LMFelgen, Tempo, silber, € 12930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de Seat Leon 2.0 TDI, Stylance (DPF), EZ 02/09, 103 KW, 8600 Km, Klimaaut., R/CD, 6 AIR, ESP, SH, Parkpilot, eASP, LM-Felgen, Tempo, schwarz, € 17930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de Seat Altea 2.0 TDI, Stylance, Aut., (DPF), EZ 01/07, 103 KW, 79200 Km, Klimaaut., Navi, 6 AIR, ESP, eFH, eASP, LM-Felgen, schwarz, € 13930.Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de Seat Altera 1.6 XL, Reference, EZ 06/09, 75 KW, 8050 Km, Klima, R/CD, 6 AIR, ESP, eFH, eASP, weiß, € 16430.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

VW Passat 2.0 TDI, Sportline,Variant,Aut., (DPF), EZ 04/06, 103 KW, 112100 Km, Klima, Navi, 6 AIR, ESP, AHK abn., Standheiz., eASP, SH, LM-Felgen, silber, € 14990.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de VW Polo 1.2, Comfortline, 5-tg., EU-Neufahrzeug, 51 KW, 50 Km, Klima, R/CD, 4 AIR, ESP,ABS, Servo, eFH, eASP, ZVFu, Bergabfahrassi., schwarz, € 14.930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de VW Golf 1.9 TDI, Atlantic, Variant, Aut., EZ 10/05, 74 KW, 77350 Km, Klima, Navi, 6 AIR, ESP, SpS, Alarm, SpS, eFH, eASP, BC, SH, silber, € 12830.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de VW Jetta 1.6, United, EZ 01/09, 75 KW, 26250 Km, Klima, Navi, 6 AIR, ESP, eFH, SH, eASP, BC, ZVFu, LM-Felgen, schwarz, € 15960.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

VW Golf 1.9 TDI, Sportline, 3-tür., EZ 09/05, 77 KW, 84750 Km, Klima, R/CD, 6 AIR, ESP, SpS, eFH, eASP, LM-Felgen, schwarz, € 12930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de VW Jetta 1.6, Trendline, EZ 11/06, 75 KW, 33300 Km, Klima, R/CD, 6 AIR, ESP, eFH, SH, eASP, BC, ZVFu, LM-Felgen, silber, € 13430.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

VW Eos 2.0 FSI, EZ 07/06, 147 KW, 18900 Km, Klimaaut., Navi, Leder, 6 AIR, ESP, eFH, eASP, SH, Parkpilot, LM-Felgen, silber, € 19960.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de VW Scirocco 2.0 TDI, Aut. (DPF), EZ 05/09, 103 KW, 25 TKm, Klimaaut., R/CD, Sportfahrw., 6 AIR, ESP, eASP, SH, Parkpilot, LMFelgen, silber, € 24990.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

Kaufe Wohnmobile oder Wohnwagen, alles anbieten! Tel. 0172/6639443

Suche PKW, LKW, Traktoren, Busse, Wohnmobile auch mit Motoru. Unfallschaden, Zustand egal, zahle gut und bar! Auch Sonntags! Anruf lohnt sich. Tel. 07233/942748 oder Tel. 0170/5285292

Porsche in den USA auf Vorjahresniveau. Die Nachfrage nach Fahrzeugen der Marke Porsche auf dem US-amerikanischen Markt hat sich im aktuellen Geschäftsjahr auch im Februar 2010 zum sechsten Mal positiv entwikkelt. Mit 1.531 Fahrzeugen lagen die Fahrzeugauslieferungen an Kunden in den USA 1,5 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats. Mercedes-Benz mit Plus im Februar. Der Stuttgarter Autobauer Mercedes-Benz hat seinen Absatz im Februar mit 72.100 (Vorjahr: 63.600) verkauften Fahrzeugen um 13 Prozent ausbauen können.

KFZ-ZUBEHÖR Zwei Rücksitze für Seat Alhambra, VW Sharan oder Ford Galaxy, € 120.-/Stk., Tel. 0721/868645

WOHNMOBILE/-WAGEN Kaufe Wohnmobil & Wohnwagen Zustand egal, alles anbieten! Tel. 07131/1333392 Barankauf aller Wohnmobile Tel. 0800/1860000 (gebührenfrei)

VW Golf 1.9 TDI, Tour, 5-tg. (DPF), EZ 11/07, 77 KW, 36900 Km, Klima, R/CD, 6 AIR, ESP, Parkp., eFH, eASP, Tempo, schwarz, € 14930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de VW Polo 1.4, Highline, 5-tg., EU-Neufahrzeug, 63 KW, 50 Km, Klima, R/CD, 4 AIR, ESP, ABS, LM-Felgen, eFH, eASP, ZVFu, Reifendruckkontr., anthrazit, € 15930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de VW Passat 2.0 TDI, Comfortline,Variant, EZ 10/06, 103 KW, 96.900 Km, Klimaaut., R/CD, Tempo, 6 AIR, ESP, eFH, eASP, Parkpilot, SH, schwarz, € 15.930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de VW Fox 1.2, EZ 08/06, 40 KW, 23.100 Km, Klima, R/CD, ABS, 4 AIR, eFH, ZVFu, Servo, silber, € 8.430.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de VW Golf 1.4, Trendline, 3-tür., EZ 02/06, 55 KW, 60600 Km, Klima, R/CD, 6 AIR, ESP, eFH, eASP, ZVFu, schwarz, € 10430.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de VW Touran 1.6, Goal, EZ 09/06, 74 KW, 22300 Km, Klimaaut., Navi, 6 AIR, ESP, Xenon, BC, SH, eFH, eASP, Tempo, schwarz, € 16930.Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

VW Golf 1.9 TDI, Pacific, 3-tg., Aut., EZ 05/03, 74 KW, 21300 Km, Klima, 6 AIR, ESP, eFH, eASP, Alarm, BC, SH, ZVFu, weiß, € 8930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de VW Touran 2.0 TDI, Trendline, EZ 10/05, 103 KW, 86600 Km, Klimaaut., R/CD, 6 AIR, ESP, BC, SH, eFH, eASP, Tempo, silber, € 13930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

Baden


16 I EVENTS SAUBERER GEHT’S NICHT

Karlsruhe (bb). Das Amt für Abfallwirtschaft (AfA) der Stadt Karlsruhe führt auch in diesem Jahr wieder eine Korksammlung bei Kindergärten, Schulen und Jugendgruppen von Vereinen durch. Die Gruppen geben ihre Korken an einer Wertstoffstation ab. Dort erhalten sie eine Sammelkarte, auf der die abgegebenen Mengen eingetragen werden. Zum Stichtag 15. November sollen die Sammelkarten beim AfA eingereicht werden. Für je 10 Liter Korken gibt es 50 Cent Belohnung, maximal 50 Euro pro Jahr. 2009 gewann die Grundschule Rintheim vor dem Ernst-ReuterGymnasium und dem Humboldt-Gymnasium den Wettbewerb.

Abfallvermeiden heißt: gar nicht erst entstehen lassen (bb). Die rechtlichen Grundlagen für die Abfallvermeidung ergeben sich aus der EU-Abfallrahmenrichtlinie, dem Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz und aus der Satzung der Stadt Karlsruhe über die Vermeidung, Verwertung und Beseitigung von Abfällen. Quantitative Abfallvermeidung bedeutet, dass die Abfallmenge reduziert wird, bei der qualitativen Abfallvermeidung entstehen weniger schädliche Abfälle. Beides kann sich im Angebot des Handels zeigen: In den 1990er-Jahren waren Zahnpastatuben noch mit einer Umverpackung aus Pappe ausgestattet. Eine solche Umverpackung gibt es heute bei den „Standard“-Zahncremes nicht mehr. Für viele Produkte wurden Nachfüllpackungen geschaffen und Konzentrate eingeführt.

Getränkedosen sind im Laufe der Jahre dünnwandiger geworden und inzwischen in Deutschland weitgehend aus den Regalen verschwunden. Auch PETGetränkeflaschen wurden dünner. Blisterverpackungen sind heute stark zurückgegangen. Auch als Konsument und Kunde kann man durch gezielte Auswahl Abfall vermeiden: Mehrweg, Produktqualität und damit Langlebigkeit, Reparaturmöglichkeit, Mieten statt Kaufen und bewusstes Konsumieren seien hier zunächst als Schlagworte erwähnt. Das Amt für Abfallwirtschaft will die Bürger 2010 in die Welt der Abfallvermeidung begleiten, will jeden Monat einen anderen Konsum-Bereich mit Vermeidungsalternativen vorstellen.

AKTIONEN

I Dreck-Weg-Wochen 2010

Vor allem für die Schulen und Kindergärten attraktiv

07.03./14.03. (So.) 14 – 16 Uhr Grünwinkel/Heidenstückersiedlung - zwischen Hornisgrindestraße und Schwimmbadschulweg Gruppe: Privat 08.03. (Mo) 13 – 15.30 Uhr Rintheim, Forststraße, Mannheimer Straße, rund um Tulla-Realschule; Gruppe: Tulla-Realschule 08.03./29.03. (Mo) 11 – 12 Uhr Weststadt: Bulacher Straße und Wartburgstraße Gruppe: Privatperson 10.03. (Mi) nachmittags Weststadt: Bereich Christuskirche; Gruppe: Südpfarrei, Christuskirche 11.03. (Do) 10 – 11 Uhr Durlach: Saumarkt; Gruppe: „Sonnenblume“ (Michael und Philipp Kammeer) 12.03. (Fr) 8.30 – 13 Uhr Daxlanden: Adam-Remmele Sch.; Gruppe: Schüler der Schule 14 – 16 Uhr Beiertheim: Europahalle, Europabad, Günter-Klotz-Anlage, Radweg bei der Alb und Spielplatz; Gruppe: Südendschule

FOTO I HWK

Korksammlung an Schulen

BOULEVARD BADEN I Anzeigensonderveröffentlichung I 7. März 2010 I Nr. 10, 13. Jahrgang

Im vergangenen Jahr beteiligten sich über 5000 Menschen an den Dreck-Weg-Wochen.

Karlsruhe (bb). „Stopp – keine Scherben“ lautet das Motto der Dreck-weg-Wochen, die in dieser Woche in Karlsruhe in ihre vierte Auflage gehen. Bürgermeister Klaus Stapf gab den Startschuss im Neureuter Kinderhaus Eislaufhalle. Freilich unterstützt auch das Amt für Abfallwirtschaft (AfA) und die Straßenreinigung die SauberAktion. Über 5.000 Helfer beteiligten sich im vergangenen Jahr an der Aktion. 2010 scheint die Aktion vor allem in Schulen und Kindergärten Anklang zu finden, wie Bürgermeister Stapf erfreut feststellt. Anfang der Woche waren 24 Gruppen gemeldet, die Stadt rechnet im Laufe der Aktion mit mehr als 100 Gruppen. Und so geht die Aktion: • Wer kann Dreck wegmachen? Alle: Vereine, Schulen, Kindergärten, Familien, kirchliche Einrichtungen, Betriebe, andere

„Dreck-weg-Tag“ am 17. Juli 2010 auf dem Friedrichsplatz in • Wo wird Dreck weggemacht? Karlsruhe. In einem Bereich, den sich die Dort gibt's Informationen, SpiePutzgruppen selbst wählen: be- le und natürlich darf eine große stimmte Gehwege, Wälder, Preisverleihung mit GewinnverGrünflächen, Anlagen, Gelände losung nicht fehlen. in der Nähe von der Wohnung, dem Vereinsheim, der Schule • Welche Preise gibt es? oder an einer anderen Stelle der Die Putzgruppen, die im VerStadt. hältnis zu und in Abhängigkeit von ihrer gesamten Schüler-, • Wann wird der Dreck wegge- Kinder- oder Mitgliederzahl die macht? meisten Dreck-weg-Macher akZu einem beliebigen Zeitpunkt tivieren können, werden beinnerhalb der Dreck-weg-Wo- lohnt. chen vom 01. März und 15. Mai In den Kategorien Schule, Kin2010. dergarten und Verein gibt es Geldpreise von: • Welche Unterstützung gibt es? 200 Euro, 150 Euro, 100 Euro, Das Amt für Abfallwirtschaft außerdem Sonderpreise. stellt Zangen und Müllsäcke zur Verfügung und fährt den ge- • Welche Gewinne gibt es? sammelten Müll ab. Unter allen Dreck-weg-Macherinnen und -Machern verlost • Welche Belohnung gibt es? das AfA Überraschungs-PutzDas AfA lädt alle Helferinnen beutel, gefüllt mit Produkten und Helfer zu einem Imbiss ein rund um die Sauberkeit und netbei der Abschlussveranstaltung ten Kleinigkeiten.

13.03. (Sa) 9.30 – 11.30 Uhr Daxlanden und Siedlungen; Gruppe: Bürgerverein Daxlanden 11.00 Uhr Innenstadt West: Kaiserplatz; Gruppe: Jugendgruppe der Christlichen Gemeinde Karlsruhe

Gruppen oder Privatpersonen

Kleinanzeigenannahme 0800 9 33 80 20

kostenfreie Rufnummer

Kleinanzeigen Aus der Region, für die Region.

Baden

15.03. (Mo) Rüppurr: Donaustraße, östl. Teil Gruppe: Privatperson 15. – 19.03. (Mo bis Fr) Nordweststadt: Bereich um KiTa Pamina Gruppe: AWO-KiTa Pamina 25.03. (Do) 8.30 – 16 Uhr Waldstadt: Bereich Ernst-ReuterSchule Gruppe: Ernst-Reuter-Schule (Do) 9.30 Uhr Südweststadt: Leibnizstraße Gruppe: Kindergarten, ev. 26.03. (Fr) 8 – 12 Uhr Oberreut Gruppe: Kleingartenverein Oberreut 26.03. + 16.04. (Fr) 14.30 15.30 Weststadt, Spielplatz hinter Abenteuerplatz an der Hertzstr. Gruppe: St. Antonius Heim


KLEINANZEIGEN I 17

BOULEVARD BADEN I 7. März 2010 I Nr. 10, 13. Jahrgang I Anzeigenannahme: 0800 9 33 80 20 kostenfreie Rufnummer

FLOHMÄRKTE

Kleinanzeigenannahme 0800 9 33 80 20

kostenfreie Rufnummer

TIERMARKT

Großer Kindersachenflohmarkt mit Cafeteria im Gemeindezentrum St. Barbara, Kastanienallee 32, KA-Rheinstrandsiedlung am Sa., den 27.03.10, 14-16 Uhr, Anmeldungen: nicolemueller@me.com

FREIZEIT/SPORT/HOBBY Kleinanzeigen Aus der Region, für die Region.

Baden

ANKAUF

ZU VERSCHENKEN

BEKLEIDUNG/SCHMUCK

Couchtisch, L: 159 cm, B: 65 cm, H: 54,5 cm, Höhe via Kurbel verstellbar. Tischplatte: Kupfer, Beine: Walnuß mit Chrom, Tel. 0721/704985

BAU/HANDWERK Gartenprofi, Hecken-, Strauch- und Baumschnitt. Rasen- und Gartenpflege, Haus-Service, zuverlässig, preiswert, schnell, Tel. 0721/8643415

NERZPELZ/GOLDARMBAND gesucht!!! Tel. 0176/68782577

KUNST/ANTIQUITÄTEN ZACK auf ZACK - Entrümpelungen HAUSHALTSAUFLÖSUNGEN mit ANKAUF, Tel. KA/9419280 oder Tel. 07243/16574 - Tel. 0170/5803328

SONSTIGES Seit 30 Jahren, Haushalts- und Entrümpelungsservice, mit Ankauf! Sauber und zuverlässig. Tel. 0721/845864 oder Tel. 0172/7236983.

Gold - Schmuck, Zahngold, Münzen, Briefmarken, Gemälde und Antiquitäten kauft Willi Dörr, 74821 Mosbach, Im Bauernbrunnen 28. Auf Wunsch Hausbesuch, Diskretion, Barzahlung. Tel. 06261/37404

VERKAUF ELEKTROARTIKEL Achtung, Achtung! Haushaltsgeräte, Kühl- u. Gefrierschränke, Waschmaschinen, Spülmasch., Gas- und EHerde, Gas- und E-Wasserboiler, Staubsauger, Fernseher, zu verk. Tel. 0721/34423 oder Tel. 0170/8456183

HAUSHALT/MÖBEL

ZACK auf ZACK - Entrümpelungen HAUSHALTSAUFLÖSUNGEN mit ANKAUF, Tel. KA/9419280 oder Tel. 07243/16574 - Tel. 0170/5803328

Übernehme Schreinerarbeiten jeder Art! Auch Glasreparaturen! Möbel auf Maß, Türe und Innenausbau, Holztreppensanierung. Der mobile Schreinermeister, G. Meyer, 76356 Weingarten Handy 0176/20840677 Rohrer Haushaltsauflösungen, Entrümpelungen aller Art, von klein bis extrem, Verwertbares wird angerechnet, Tel. 0721-5164012, www.rohrer-aufloesungen.de Erfahrener Dachdecker bietet Dacharbeiten jeglicher Art an. Handy 0160/97957061

Haushaltsauflösungen, Entrümpelungen sowie besenreine Räumungen aller Art, evtl. kostenlos. Tel. 0721/845864. od. Tel. 0172/7236983

Maurermeister führt für Sie Pflaster-, Maurer-, Beton-, Estrich-, Gerüstbauarbeiten, sowie alle sonstigen Rohbauarbeiten aus. Mithilfe des Bauherren möglich. Tel. 0721/9462237 oder 0171/1477128 Schreiner hilft bei der Montage von Büro, Küche, Türen, Fenster und bei Innenausbau! www.glernt-isch-glernt.de T. 07043/958404 o. 0162/7069018

Krav Maga Selbstverteidigung Training Di. 20 Uhr, Fr. 19.30 Uhr, Info: www. km-karlsruhe.de Tel. 0170/7786697 Nordsee-Sommer-Segeln, 16.07.-30.07. Niederlande - England. Segelerfahrung nicht erforderlich. Tel. 06172/939517

Suche Märklin HO & Z Sammlung ab 10 x Loks Tel. 0172/4634511

GESUNDHEIT Genieße den Augenblick mit Energieund Aroma - Ölmassagen. In schönem Ambiente, eine Stunde abschalten und Kraft tanken. Termine unter Tel. 07246/9445883 oder Mobil Tel. 0172/7277134

REISEN/ERHOLUNG COSTA BRAVA, Ferienhaus für 4 Personen mit Meerblick, Garten und Pool zu vermieten. Tel. 07248/3088 FH im wildrom. Verzascatal Tessin, uriges Rustico, gut ausgestattet, ruhige Lage von privat. www.casafarniente.de

SAMMLERBÖRSE Kaufe alte Ansichtskarten, Bücher, Autogramme, Comics sowie alles militärische, auch Fotos, Orden und vieles aus Omas Zeiten. Gute Bezahlung. Tel. 07247/22745 WIKING und MÄRKLIN auch defekt von Sammler gesucht Tel. 0177/7863734 rufe zurück Suche Steiff Tiere, große Sammlung (Nichtraucher), Tel. 0172/4634511

TIERMARKT Afrikanische Buntbarsche (Gelbe und Gestreifte), ca. 5-7 cm, sowie Welse (ca. 4cm) aus eigener Nachzucht für € 2,50.-, Tel. 0721/700309

BAUWERKSERHALTUNG www.arheit.de QS-Handbuch seit 1994 Tel. 07244/70360, Fax 703618

BEKANNTSCHAFTEN Welche Sie hat Interesse, einen fantasievollen, gutaussehenden Mann, 44 / 182, für eine erot. Beziehung kennen zu lernen. Tel. 0721 / 593251 oder Tel. 0162/5285737

UNTERRICHT Nachhilfe ab € 7.- pro Unterrichtsstunde; www.lernstudio-barbarossa.de Tel. 0721/920202

www.herzsuchtsie.de Er Single, Ende 40 mit Herz sucht attraktive deutsche Sie (bis 40 ohne Kind/-er)

TV/HIFI Fernseher Metz Linea, 72 cm, 66-100 Hz, mit Digital-Receiver, für € 200.-, Tel. 0721/891664, ab 17 Uhr

SONSTIGES

„Zu verschenken“ ist „kostenlos“. Ihre Kleinanzeige in der Rubrik „Zu verschenken“ kostet Sie gar nichts! Weitere Infos unter: www.roeser-presse.de „Kleinanzeigen“

Fachlehrer - Einzelnachhilfe für alle Klassen und Fächer, Hausbesuch überall ohne Mehrkosten. Privatschule Witt - seit 1975. www.privatschule-witt.de Tel. 0721/9702998

Christ sucht Christin Gutaussehender Geschäftsmann, 47 J., sucht hübsche, schlanke Sie, bis 42 J., die wie ich gläubig, alleinstehend und ohne Kind/-er ist. Tel. 0172/4634511 (MMS)

IMMOBILIEN-VERKAUF

Ich 43 J., Mann, amputiert, suche eine ehrliche, liebevolle, verständnisvolle beinamputierte Partnerin zwecks Heirat. Chiffre: 70105135

Wegen Umzug Pellets günstig zu verkaufen! Ein Paket (10 Kg) für € 4,50 VHB, Tel. 07243/7655528

ZU VERSCHENKEN

Mathematiker gibt Nachhilfe in Mathe, Tel. 0176/51264478

ETW Neuenbürg-Buchberg, 3,5 Zi., DG-WHG, gr. Süd-Dachterrasse, hell u. sonnig, 87 qm, BJ 94, neu renoviert, € 143.000.+ € 7.000.- (Garage), Tel. 07082/40086

EDV/INTERNET PC infiziert? Kein Spaß mehr? Ehrliche, erfahrene Hilfe für Ettlingen, KA und Umland. DSL, E-Mail, Antivirus. Ihr Computer ist langsam? Prüfung ab € 20.-, Installation ab € 35.-, Seriös, kompetent, erfahren, Verschwiegenheit garantiert! Termine auch abends und samstags. www.hilfeholen.de Dipl. Ing. H. Hutt, Tel. 07243/31114

SONSTIGES Weiße Katze mit schwarzen Flecken, 9 Mon., schmust u. spielt gerne. Getigerte weiße Katze, 3 J., ruhiges Verhalten, läßt sich gerne streicheln. Beide suchen ein Zuhause! AG Tierhilfe FRAHA, Tel. 0721/450497

ENTRÜMPELUNGEN

Haushaltsauflösungen mit Ankauf Umzüge und Demontagen GÜNTERS-EXPRESS Rastatter Str. 32, KA, Tel. 9 88 77 60 www.guenters-express.de

VERMIETUNG ZIMMER Südstadt - Altbau, 3. OG, zwei renovierte Mansardenzimmer, voll möbliert, 1 Zi./Küche u. Dusche u. ein Zi./Wohnraum, an alleinstehende ältere Frau, NR, Miete: € 230.- + € 40 NK + 3 MMK,Vorauszahlung, ab 01.03.10, Tel. 0721/389457

ETW Über 100.000 - einhunderttausend weitere Kleinanzeigen aus allen Bereichen finden Sie online unter: www.roeser-presse.de, „Kleinanzeigen“. Viel Spaß b. Suchen u. Finden!

SONSTIGES Auto-Stellplatz in Durlach Aue (Ersingen- Ecke, Ellmendingerstr.) zu verm. Tel. 07249 / 9473996 oder Tel. 0176/24515996

MIETGESUCHE

SONSTIGES

Suche in Rüppurr und Umgebung Räumlichkeiten (1 großes Zi.) mit Kochgelegenheit und Bad, Warmmiete bis € 320.-, Tel. 07243/15385

Rettung Ihrer Dias! Prof. Digitalisierung von KBDia,-Negativ,-Positiv, APS-Film auf DVD. Tel. 0721/9431971

Tschechische Christin, sucht in Ettlingen u. Umgebung, eine Garage od. Scheune, für kostenlose Benutzung. T. 0176/35402000

Ich suche folgende Bücher von Fritz Römhildt bzw. Fritz Romeo. 1. Francesco von Rimini. 2. Humoristische Gedichte von 1890. 3. Die Wunder der Romeo Klause von 1917. 4. Unaufgeklärtes aus einer anderen Welt von 1924. 5. Lose Blätter Gedichte 1922. Tel. 07247/21247, ab 18 h

SONSTIGES Probleme mit Telefonanlagen, PC und TK-Peripherie !!! Tel. 0721/9419591 Übernehme aussortierte Bücher für guten Zweck. Hole gerne ab! Tel. 0721/8306902

Puppenklinik! Wir reparieren und restaurieren Puppen und Bären. Hobbythek & Puppenstudio, Hannelore Schalk, 76275 Ettlingen, hannelore.schalk@gmx.de Tel. 07243/39635

Kostenlose Muffin-Rezepte, täglich neu, gratis zum Ausdrucken auf www.cafecube.de

100 persönliche Geschenkideen! Mit Namen, Tel. 0761/54821 www.historia.net

KONTAKTE Biete TG für Fußfetisch! Welche dominante Frau zw. 18-45 J. würde sich gerne von Ihm (36 J.) für ein TG Ihre Füße verwöhnen lassen? Er läßt sich auch gerne fesseln. Chiffre: 70105178

Ihr Medienberater

Sascha Klebs für das Gebiet: Mühlburg, Nord-/Nordweststadt, Knielingen, Daxlanden, Oberreut Schwerpunkt: Kontaktanzeigen Telefon 07 21 / 93 38 02 - 32, Fax - 99 32 Mobil 01 51 / 16 23 31 09 E-Mail sklebs@roeser-presse.de

Aus der Region, für die Region.

PRIVATE Sie 25 J. su. Sex ohne Anlaufzeit. Geld nehm ich keins! Pv 0175-5804856

Baden Baden

U

od. Nicht nur der Wind bläst gut!

Gaby

Baden

tabul. Dessousträgerin

07231/4247974 - 0175/9050409

B

www.fkkdeluxe.de

B36



Boulevard Baden, Ausgabe Karlsruhe-Stadt, 07.03.2010