Issuu on Google+

Sonntag, 28. Februar 2010

Ihre Wochenzeitung für Ettlingen und Umgebung I 30.735 Exemplare I www.boulevard-baden.de

Nr. 9, 13. Jahrgang

AKTUELL I 5

SPORT I 23

ETTLINGEN I 6

Die Mauer ist weg! Künstler der Kunstsozietät suchen 100 Meter Mauer, die sie im Sommer bemalt hatten

» KSC vor dem Derby gegen den 1. FC Kaiserslautern » Florian Dick kehrt in den Wildpark zurück » Bundesliga: Kampf um die Tabellenspitze » Deutsche Leichtathletik-Hallenmeisterschaften in der Europahalle

» www.boulevard-baden.de

» www.boulevard-baden.de

Die Jugend braucht ein stärkeres Netzwerk, darüber ist sich der in dieser Woche neu vereidigte 6. Jugendgemeinderat einig. Ein Zukunftsausblick: Sich mehr einzumischen und mehr Marketing bei politischen Themen und bei Events zu betreiben, ist das Ziel der zwölf Jugendlichen.

Diebe fackeln Baucontainer ab

FOTO I IMAGO/MONTAGE: SV

Wie scheinheilig ist die Macht?

Aber im Umgang mit so manchem, was Spaß macht, zeigte sie sich unerbittlich. Beispiel Halloween, was sie als „Ausdruck der Spaßgesellschaft“ und eine üble Verdrängung des evangelischen Reformationsfestes geißelte. Die Tageszeitung „Die Welt“ bezeichnete sie als „eigensinnige Moralistin aus dem Geist protestantischer Gewissensstrenge“. Im Zusammenhang mit ihrer (überstandenen) Krebserkrankung hatte sie bekannt: „Ich kann nicht

tiefer fallen als in Gottes Hand.“ Ein Leitspruch, der weiter für sie gültig bleibt. Andere Mächtige dagegen sitzen ihre Doppelmoral gnadenlos aus. Ein „G'schmäckle“ bleibt nach Bekanntwerden von Außenminister Guido Westerwelles bezahlten „Nebeneinkünften“: 35 Vorträge für Firmen und Verbände – juristisch zwar wohl alle einwandfrei – sorgen in politisch für morali-

Karlsruhe (bb). An einer Baustelle in der Klara-Siebert-Straße wurden am frühen Freitagabend gegen 19.30 Uhr drei Baucontainer eines Subunternehmers von unbekannten Tätern aufgebrochen und anschließend in Brand gesetzt. Bei fünf, fast vollständig zerstörten Baucontainern handelte es sich um drei Aufenthalts-/Umkleidecontainer, einem WC- und einem Bürocontainer. Der Schaden beläuft sich auf 50.000 Euro. Personen ka- VIDEO ansehen unter www.boulevard-baden.de men nicht zu Schaden. Zeugen bitte unter (0721) 939-5555 beim Kriminaldauerdienst melden.

IT-TRANS wächst weiter

Installation neu Tolle Stimmung bei Hallen-DM vor dem ZKM

Karlsruhe (bb). Vor dem Zentrum für Kunst und MedientechnoloKarlsruhe (bb). 1300 Besucher zähl- gie (ZKM) geht morgen (Montag) sche Fragezeichen, denn bei te die Internationale Konferenz und die interaktive Lichtinstallation dem Auftraggeber soll es sich Fachmesse für IT-Lösungen (IT- „You&Me-isms/part I“ online. um eine Liechtensteiner Bank TRANS) im öffentlichen Perso»www.boulevard-baden.de handeln, die Schwarzgeldkon- nenverkehr, die Freitag im Konten unterhalten soll. Und das, da gresszentrum zu Ende ging. Teilgerade die öffentliche Diskus- nehmer aus 60 Nationen lockten sion läuft, ob und unter welchen mehr Besucher als 2008 nach KarlsVoraussetzungen die Bundes- ruhe, bauten die Internationalität Sinsheim (bb). Der 48 Jahre alte regierung eine CD mit Steuer- weiter aus. 100 Aussteller aus 19 Familienvater, der am Freitag in sündern aus der Schweiz kau- Ländern stellten ihre neuen Pro- Sinsheim seine Ehefrau (47), seifen soll. dukte und technischen Entwik- nen Sohn (23) und dann sich klungen vor. Die Fachmesse wuchs selbst erschoss, soll nach ersten Mehr zum Thema: Seite 2 um 36 Prozent. Ermittlungen der Polizei ein gan-

Vize-Kanzler Westerwelle (li.), Bischöfin Käßmann und Deutsche Bank-Chef Ackermann gerieten mit der verflixten Doppelmoral in Konflikt. Region (cn/bla). Doppelmoral an der Macht. Wie scheinheilig sind unsere Führungskräfte in Deutschland eigentlich? Sie predigen Wasser und trinken Wein. So wie Margot Käßmann, Bischöfin der evangelischen Kirche in Deutschland, die sich nach ihrer Autofahrt unter Alkoholeinfluss (1,54 Promille) an den öffentlichen Pranger gestellt sah und schließlich als Konsequenz und von vielen mit Respekt bedacht von allen Ämtern zurücktrat.

BOULEVARD BADEN VIDEO

Karlsruhe (bla). Tolle Stimmung gestern zum Auftakt der Deutschen Leichtathletik-Hallenmeisterschaften in der Europahalle. Der erste Titel gewann der Geher Andrè Höhne. »www.boulevard-baden.de

Waffenarsenal im Haus zes Waffenarsenal besessen haben. Außerdem sei er Mitglied in einem Schützenverein gewesen. Über das Motiv der Tat gibt es weiterhin Rätselraten. »www.boulevard-baden.de

Blickfang! Werbung auf dem Video-Board. Bei Interesse: Tel. (07 21) 37 19-0 Fax (07 21) 37 19-3 00 www.roeser-media.de


2 I AKTUELL

BOULEVARD BADEN I 28. Februar 2010 I Nr. 9, 13. Jahrgang

Majolika-Spitze ohne Goll

Es ist heutzutage nicht leicht, ein öffentliches Amt zu bekleiden. In Zeiten der nahezu vollständigen „Durchmedialisierung“ ist es Amtsträgern kaum mehr möglich, Mensch zu sein. Aber doch oder gerade deshalb sind Alkohol und Drogen in vielen Spitzenämtern verbreitet. Kein Wunder, wie will ein Mensch fortdauernd 16-Stunden-Tage, ständige Beobachtung, ständige Kritik oder Nörgelei an seiner Person, seinen Entscheidungen oder gar nur seinem Leben verarbeiten? Selbst disziplinierteste Amtsträger greifen abends zur Flasche, um Stress abzubauen. Soweit sie dies in den eigenen vier Wänden tun, bleibt dies ohne Konsequenzen. Doch Menschen machen Fehler, nicht nur im Amt, sondern unter Umständen auch im Umgang mit den damit einhergehenden Belastungen.

Margot Käßmann hat einen solchen Fehler gemacht und als Vertreterin einer moralischen Instanz die Konsequenzen gezogen. Viele andere sitzen ihre Fehler aus – siehe Ackermann, siehe etliche katholische Amtsträger in Zusammenhang mit sexuellen Missbrauchsfällen in ihrem Verantwortungsbereich. Grundsätzlich gilt der biblische Grundsatz nach Johannes, wer ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein. Es ist im Internetzeitalter leichter geworden, Steine zu werfen, denn niemand muss dem vermeintlichen Sünder dabei noch ins Auge blicken. Und doch ist es wichtig, dass Menschen, die ihrer Verantwortung nicht mehr gerecht werden können, entsprechende Ämter nicht mehr ausüben dürfen. In diesem Sinne hat Margot Käßmann den richtigen Schritt vollzogen.

Karlsruhe (cn/dei). Es ist bedauerlich, dass Anton Goll die Unternehmensspitze der Staatlichen Majolika Manufaktur verlässt. Zehn Jahre lang lenkte der heute 60-Jährige nicht nur die Geschicke der traditionsreichen Karlsruher Institution, er sprühte auch vor Werbe-Ideen, was dem kreativen Schaffensprozess in der Künstlerschmiede stets Vorteile brachte. Goll soll künftig noch weiter als Berater für Verkauf und Akquisition von Kunden stehen. Bekannt und beliebt wurde der umtriebige Kunstkenner, da er die Majolika in und über die Region hinaus mit viel Engagement repräsentierte. Der seit 2007 im Amt befindliche zweite Geschäftsführer, Kai-Uwe Lehmacher, soll künftig alleine an der Spitze der Majolika stehen. Goll gelang es immer wieder, Persönlichkeiten wie Ihre Königliche Hoheit Diane Herzogin von Württemberg und Prinzessin von Frankreich für die Herstellung von Unikaten in die MajolikaAteliers zu holen. Die Auszeichnung Badener des Jahres erhielt Goll 2001. Das große künstlerische Profil der Majolika hob am Freitag Professor Harald Siebenmorgen, Direktor des Badischen Landesmuseums, hervor: „Eine Bank wie die LBBW als Eigentümer muss wissen, dass eine Institution wie die Majolika nicht in die schwarzen Zahlen kommen kann, sie ist ein Zuschussgebiet“. Goll habe in den vergangenen Jahren eine große Vielzahl an

Reise nach Grönland

Eine traurige Woche war das für die Evangelische Kirche in Deutschland: Ihre oberste Repräsentantin, Bischöfin Margot Käßmann, ist von ihren Ämtern zurückgetreten. Sie hat ganz vielen in unserer Kirche und darüber hinaus gut getan: Offen und geradlinig hat sie Stellung genommen. Zu gesellschaftlichen Themen genauso wie zu Fragen des Glaubens. Sie ist für ihre Überzeugungen eingestanden, ohne sich zu verbiegen oder politisch zu lavieren. Mit ihrer ganzen Persönlichkeit, auch mit ihrem Scheitern, hat sie ihr Christsein gelebt. Ihr Rücktritt ist die konsequente Fortsetzung dieses Wegs. Sie hat ihren Fehler eingestanden ohne darauf zu spekulieren, dass mit einem „schwamm drüber“ alles weiter läuft. Sie wollte eben nicht anderen Wasser predigen und selber Wein trinken. Gerade deshalb tut es so weh, sie an der Spitze der Evangelischen Kirche zu verlieren. Und doch empfinde ich ihr Verhalten als vorbildlich und wünsche mir, dass wir alle in der Kirche so ehrlich vor uns selbst und vor anderen sind. Auch im Eingestehen von Versagen. Denn nur solche Ehrlichkeit und Echtheit eines gelebten Glaubens werden überzeugen. Und ich hoffe darauf, dass Frau Käßmann an der Stelle, wo sie nun tätig sein wird, Gottes Segen erfährt und weiter gibt. FOTO I BB

I Von Bert Langbehn

ANGEDACHT

Siegfried Weber ist Pfarrer der evangelischen Laurentiusgemeinde Hagsfeld.

SONNTAGSWETTER FOTO I NEUER

Verantwortung & Moral

Anton Goll mit einer eigens gefertigten „Wetten, dass...?“-Fliese in seinem Büro in der Majolika.

international renommierten Künstlern aus Tunesien und Ägypten nach Karlsruhe gebracht, die das Kunstleben bereicherten. Prominente Aktionen wie die Übergabe der in der Majolika geschaffenen Trophäe für den Deutschen Medienpreis an Bundeskanzlerin Angela Merkel Anfang Februar in Baden-Baden zählen

zu aktuellen Majolika-Highlights unter der Führung von Anton Goll. Auch das „Bambi“ und „Die Krone der Volksmusik“ sind international und national bekannte Prestigeobjekte der Majolika. Der gebürtige Schwabe gehörte 2002 als Geschäftsführer der „Majolika Karlsruhe“ zu den Gründungsmitgliedern des Vereins „Sonnenfächer Karlsruhe“.

FOTO I BB

Fortsetzung von Seite 1 Karlsruhe (bb). Auf eine Reise nach Grönland geht es am Mittwoch, 24. März, um 19 Uhr im Veranstaltungsraum des Lokals „Die Gurke“ (Augustastraße 3). Tom Hoyem, früherer Minister für Grönland in der dänischen Regierung unter Poul Schlüter, wird im Rahmen der Veranstaltung des Künstlernetzwerk-SW ins Deutsche übersetzte Gedichte aus

Grönland vortragen. Für die musikalische Begleitung sorgen die Opernsängerin Anke ThomasHoffmann und Petra AgnesensHeintz, die außergewöhnliche Instrumente wie Trommeln mit im grönländischen „Reisegepäck“ hat. Karten gibt es an der Abendkasse, der Eintritt beträgt 3 Euro. Weitere Infos unter www.kuenstlernetzwerk-sw.de

Beispiel Josef Ackermann: Der Chef der Deutschen Bank hatte den Mannesmann-Konzern im Rahmen der Übernahme durch Vodafone im Februar 2000 durch überhöhte Prämienzahlungen an dessen ehemaligen Vorstandsvorsitzenden Klaus Esser und weitere Manager um 110 Millionen Mark geschädigt. Der zweite Prozess vor dem Landgericht Düsseldorf endete im November 2006 mit einer Einstellung gegen Geldauflagen. Von den Auflagen über insgesamt 5,8 Millionen Euro hatte Ackermann 3,2 Millio-

nen zu zahlen. Bei Verurteilung zu einer Geldstrafe wäre die höchstmögliche Strafe 3,6 Millionen gewesen (720 Tagessätze à 5.000 Euro), Ackermann wäre damit vorbestraft gewesen. Vier Jahre später erzürnt viele Ackermanns Beitrag zur Debatte um Exzesse im Bankensystem – für viele ein Beleg dafür, wie sehr sich das Bankensystem vom Rest der Wirtschaft entfernt habe. Ackermann war zuletzt vor allem damit aufgefallen, vor zu strenger Regulierung zu warnen. Auch sprach er sich gegen den Kauf von

Daten mutmaßlicher Steuersünder aus der Schweiz aus. „Man solle gestohlene Daten von einem anderen Staat nicht erwerben“, sagte der Schweizer. Ist Ackermann in dieser Angelegenheit vielleicht doppelt befangen? Die Beispiele an Doppelmoral wären wohl endlos fortzusetzen. Was bleibt, ist die Moral von der Geschicht': Miss' niemals mit zweierlei Maß, denn ein Urteil zugunsten der eigenen Bedürfnisse fällt irgendwann vielleicht doch mal wieder auf Dich zurück.

Wörth: Hobby und Creativmarkt Wörth (bb). Die Messe „Hobby& Creativ Markt“ – alles rund um das Thema „kreatives Gestalten“, findet am 6. und 7. März von 11 bis 18 Uhr in der Festhalle in Wörth am Rhein statt. Das große Interesse am Thema „kreative Hobbys“ war für den Veranstalter VT-Veranstaltungen aus Mannheim Anlass, die erste Kreativmesse für die Region Südpfalz und Karlsruhe zu veranstalten. Unter dem Motto „Hobby- & Creativ Markt“ wird die Festhalle für zwei Tage zum Treffpunkt für zahlreiche Aussteller und Besucher. Kreatives Arbeiten und Gestalten ist in den vergangenen Jahren zu einem Boom-Thema geworden. Handarbeitsgeschäfte, Bastelshops und weitere Fachgeschäfte mit ihren unterschiedlichen Angeboten können sich über mangelndes Käuferinteresse nicht beklagen. Workshops bei den Volkshochschulen sind meist ausgebucht. Die Kreativmesse bietet Handarbeiten, Patchwork, Quilts, Sticken und Stricken, Basteln, Glas- und Holzkunst, Puppen und Teddys.

NOTFALLDIENSTE AM WOCHENENDE APOTHEKENDIENST AM SONNTAG

ÄRZTLICHE NOTDIENSTE AM SONNTAG

Je nasser ist der Februar, desto nasser wird das ganze Jahr. Das Wetter begünstigt Erkältungen und niedrigen Blutdruck. Auch Kopfschmerzen sind nicht selten.


AKTUELL I 3

BOULEVARD BADEN I 28. Februar 2010 I Nr. 9, 13. Jahrgang

15 Jahre Dartverein

I Kunstsozietät auf der Suche

Wo ist die verschwundene Mauer?

I Von Yvonne Deichmann Die Idee zum Bemalen der als Schallschutz für das Zeltival geplanten Mauer hatte Tollhaus-Geschäftsführerin Britta Velhagen im August. Doch plötzlich war das Kunstwerk weg. Boulevard Baden ist dem Mauerwerk auf der Spur, denn es klafft auf der Fläche am Tollhaus eine große Lücke. Weder Künstler noch Stadt wissen, wo die Mauer ist. Projektleiter Klaus Hiller kann nur mutmaßen: „Sie wurde den Künstlern zur Verfügung gestellt, mit dem Hinweis, dass für die Betonteile eine Nachnutzung gesucht werde.“ Unklar ist dem

FOTO I LANGBEHN

Karlsruhe. Die deutsche Geschichte zeigte es: Im Jahre 1989 war es Zeit – die Berliner Mauer musste weg! In Karlsruhe wurde sie symbolisch im Rahmen der Ausstellung „20 Jahre Mauerfall“ im Herbst 2009 wieder aufgestellt (wir berichteten). Die leeren Betonstelen dienten im Sommer noch Künstlern der Region als Inspiration, sie verewigten dort in einem Projekt der „Kunstsozietät“ ihre Gefühle zum Thema Mauerfall.

Karlsruhe (bb). In diesem Jahr feiert der DC Flatliners e.V. Karlsruhe bereits sein 15-jähriges Bestehen. Gegründet am 14. April 1995 kann der Verein trotz seines jugendlichen Alters schon stolze Erfolge vorweisen. Die ersten zehn Jahre spielte man den aus vielen Gaststätten bekannten E-Dart. In dieser Zeit erreichten die Mitglieder bereits einige große Erfolge, wie beispielsweise zweimal den 3. Platz auf der Deutschen Meisterschaft und den 3. Platz beim Europapokal. Zu dieser Zeit gehörten die „Flatliners“ zu einer der erfolgreichsten Im Sommer bemalt, im Herbst ausgestellt und im Winter verschwunden – die Mauer ist weg! Clubs im Landkreis Karlsruhe. Im Jahr 2004 wurde dann die Steel Dart-Abteilung gegründet mit dem engagierten Kunstfreund, wie Ele- Tollhaus-Chefin Velhagen: „Ich ver- an eine Gartenbaufirma verkauft Ziel, den einstigen „Kneipensport“ mente in einer Länge von 100 Me- stehe die Aufregung um die Mauer – für lediglich die Hälfte des An- in ein Vereinsheim zu legen, damit tern verschwinden können. Ein fi- nicht. Sie gehörte uns, wir haben sie schaffungswertes. Zum Sitz des auch die Jugend am Dartsport Genales Gespräch mit den Verant- freundlicherweise für das Zeltival Unternehmens wollte sie sich fallen finden kann. wortlichen des Tollhauses hätte so auf das Gelände der Fächer GmbH nicht äußern. Ihrer Ansicht nach Nach drei erfolgreichen Badenlinie statt gefunden, erläutert Hiller. stellen dürfen, dort wurde sie da- hätte die „Kunstsozietät“ ihre ga-Jahren war man endlich in der Man erfuhr nur: Die Mauer sei ver- nach von den Künstlern bemalt. Die Künstler besser informieren Baden-Württembergischen Liga angekommen. Im gleichen Jahr kauft. Mauer stand bis Dezember, länger müssen. holte man den Baden-WürttemAuf Anfrage beim Kulturamt sagt als ursprünglich geplant und wir habergischen Meistertitel und 2008 dessen Leiterin Dr. Susanne Asche, ben der „Kunstsozietät“ dann mit- Haben Sie die Mauer gesichtet? dass das Projekt zwar vom Kultur- geteilt, dass die Mauer nur für eine Foto unter dem Stichwort „Mauer“ amt gefördert wurde, es allerdings temporäre Nutzung angedacht sei.“ an ydeichmann@roeser-presse.de kein städtisches Projekt gewesen sei. Die Mauer wurde, sagt Velhagen,

KMK sucht Gastfamilien

Holzbahnsteig am Entenfang

Karlsruhe (bb). Vom 21. bis 28. März organisiert der Marktbereich Tourismus der Karlsruhe Messe und Kongress-GmbH (KMK) für italienische Schüler (16 bis 17 Jahre) einen Sprachaufenthalt in Karlsruhe. Für die Unterbringung werden noch Gastfamilien gesucht, damit sie

Karlsruhe (bb). Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) erneuern das Gleisviereck Entenfang. Dazu werden die Gleise an den dortigen Haltestellen und des Gleisbogens Richtung Philippstraße am Montag, 1. März, erweitert. Dazu richten die VBK eine provisorische Haltestelle mit Holz-

im täglichen Leben ihre Sprache lernen. Die Schüler sind am Vormittag in der Volkshochschule zum Deutschunterricht, nachmittags gibt's ein Rahmenprogramm der KMK. Die Gastfamilien erhalten ein kleines Entgelt von 9,50 Euro pro Person und Tag. Infos: (0721) 3720-5378.

bahnsteigen ein. Ab Donnerstag, 4. März, 10 Uhr, halten alle Bahnen der Linien S2, S5 und Tram 6 an dem Holzbahnsteig. Die Tramlinie 5 ist nicht betroffen. Die Busse der Linien 60, 62 und 222 halten an einer provisorischen Bushaltestelle gegenüber der regulären Haltestelle.

nochmals. So setzten sich die engagierten Sportler in der Aufstiegsrunde erfolgreich in der Bundesliga durch. Die „Flatliners“ brachten es fertig, stramm von der untersten Ligaklasse bis zur Bundesliga innerhalb von fünf Jahren zu „marschieren“. Die Mannschaft hat den Klassenerhalt geschafft und setzt sich auch in dieser Saison mit ihren besten Spielern erfolgreich durch. Mittlerweile ist der DC Flatliners e.V. Karlsruhe einer der größten Vereine innerhalb des Baden Württembergischen Dartverbands (BWDV). Insgesamt kann er fünf Mannschaften in verschiedenen Ligen vorweisen. Am 13. und 14. März ist er zudem Gastgeber des letzten Spieltages der Baden-Württemberg-Liga Saison 09/10. Diejenigen Leser, die Interesse haben, das Vereinsjubiläum mitzufeiern, können am besagten Wochenende in den NCO Club in der Delawarestrasse 21 nach Karlsruhe kommen. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Infos: www.dc-flatliners-karlsruhe.de

CAMPUSLIFE SPLITTER Walking Würschtl – Die Wurst, die immer geht! Die meisten Studierenden machen erst ihren Hochschulabschluss und werden dann Unternehmer. Conrad Bloser und Alexander Riederer von Paar machen das anders herum. Sie haben sich mit einer Idee selbstständig gemacht, die das Stadtbild rund um den Campus in Zukunft verändern könnte: Sie haben die mobile Bratwurst von Berlin nach Karlsruhe gebracht. CampusUnternehmer nennen sie sich nun und schnallen sich ihren Arbeitsplatz seit dem 24. Februar auf den Rücken - einen knallgelben Würstchengrill, auf dem "Walking Würschtl - die Wurst die immer geht!" steht. "Alles begann mit einem Praktikum in Berlin", beschreibt Conrad Bloser die Geburt der Idee, denn dort gehören die mobilen Würste schon länger zum Stadtbild. "Walking Würschtl gibt uns die Gelegenheit, Unternehmertum außerhalb des Hörsaals zu erfahren und wertvolle betriebswirtschaftliche und persönliche Erfahrungen zu machen, die das Studium sonst nicht bieten könnte," meint Bloser. Aus der Berlinreise wurde eine Gesellschaft Bürgerlichen Rechts, aus der "verrückten Projektidee" ein knallgelber Gas-Grill auf Beinen. "Unser ,Büro' wiegt 18 Kilo und man sollte es alle drei Stunden einmal ablegen", schmunzeln die Beiden. Im Studentenwerk Karlsruhe haben die beiden Gründer mit ihrer Idee einen kompetenten und unbürokratischen Partner gefunden, der das Team bei den hygienischen Anforderungen, der Lagerung und Reinigung des Grills unterstützt. Mehr dazu unter www.boulevardbaden.de


4 I GESCHÄFTSWELT

BOULEVARD BADEN I Anzeigensonderveröffentlichung I 28. Februar 2010 I Nr. 9, 13. Jahrgang

Karlsruhe-Durlach (bb). Bei kaum einem anderen Lebensmittel gibt es so viele verschiedene Arten und Marken wie bei den Getränken. Damit man da nicht den Überblick verliert, gibt es Geschäfte wie „alldrink“ in der Ottostraße 3 in Durlach. Auf 450 Quadratmetern präsentiert die Familie Härtl ein umfangreiches Sortiment an alkoholischen und alkoholfreien Getränken. So hat „alldrink“ mehr als 100 verschiedene Biere und 70 Sorten Wasser im Angebot. Hinzu kommen zahlreiche Limonaden, Fruchtsäfte – auch in BioQualität – und Bionade-Produkte. Mit über 500 verschiedenen Weinen aus Deutschland, Frankreich, Spanien und Italien ist „alldrink“ ein Paradies für Weinliebhaber. In unregel-

FOTO I BB

„alldrink“: 500 Weine zur Auswahl

Die Familie Härtl betreibt in der Ottostraße den Getränkehandel „alldrink“.

mäßigen Abständen finden hier Weinverköstigungen statt. Infos: „alldrink“, Ottostraße 3 Karlsruhe-Durlach Telefon: 0721/400 93 65

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 bis 18.30 Uhr Samstag 8 bis 14 Uhr

Karlsruhe (bb). Auch in diesem Frühjahr lädt Baden Antik wieder zu seinem traditionellen Antikmarkt in der Post Galerie Karlsruhe ein. Am Sonntag, 7. März, kann der Liebhaber und Sammler von 11 bis 18 Uhr wieder Kunst und Raritäten in den Gängen der Post Galerie entdecken. Die große Zahl der Aussteller verspricht eine schöne Auswahl von antiken Silberobjekten, altes Spielzeug, Schmuck, Uhren, Glas, Gemälden, Möbeln und Bronzen. Der Antikmarkt lockt immer mehr Sammler und Neugierige zum Stöbern und Entdecken. Für viele Besucher ist es eine Gelegenheit, etwas Ausgefallenes zu finden: „Es ist für jeden Geldbeutel etwas geboten“, sagt Veranstalter Thomas Löw vom Antiquitätengeschäft Baden Antik. Zusätzlich bietet der Veranstalter kostenlose Schätzungen nach Absprache im Ladengeschäft Herrenstraße 44 an.

I Seit zehn Jahren „Kampf gegen Rückenschmerzen“

Werner Kieser kommt nach Durlach Karlsruhe (bb). Am kommenden Donnerstag, 3. März, um 19 Uhr feiert Kieser Training Karlsruhe zehnjähriges Jubiläum mit einem Vortrag von Firmengründer und Fitnessguru Werner Kieser in der Festhalle Durlach. In seinem Vortrag erzählt Kieser seine spannende Lebensgeschichte und beschreibt die Entwicklung vom Ein-Mann-Betrieb zu einem internationalen Konzern – immer mit seiner Vision verknüpft, der Welt den Rücken zu stärken. „Ich bin sehr stolz darauf, dass wir es geschafft haben, den Chef persönlich nach Karlsruhe zu holen. Werner Kiesers Vorträge haben dieses ganz besondere Flair“, freut sich Daniel Schwarz, Geschäftsleiter des Kieser Betriebes Karlsruhe. „Mit seinem schweizerischen Charme erzählt er lustig, aber spannend , wie

FOTO I BB

KURZ & BÜNDIG

I Familienbetrieb in Durlach

Werner Kieser kommt in die Festhalle Durlach.

er es vom „Tellerwäscher zum Millionär“ geschafft hat.“ Parallel zum Vortrag wird es an diesem Abend ein Gewinnspiel geben, bei dem es als Hauptpreis 12 Monate kostenloses Kieser Training zu gewinnen gibt.

Für die Veranstaltung sind nur noch wenige Restplätze verfügbar. Kieser Training Karlsruhe bittet um Voranmeldung zur Teilnahme der Veranstaltung unter 0721/917990 an.

I IHK-Bildungszentrum Karlsruhe

I Der Weg zum Erfolg liegt im Umgang mit Anderen

Vorschau Weiterbildung

Ganzheitliche Entfaltung

Elektrotechnik. Industriemeister Metall IHK. Wochenendlehrgang für Facharbeiter aus der Metallbranche. IHK-Fachkraft Rechnungswesen und Controlling Buchführung. In Rastatt und Karlsruhe. Für kaufmännische Mitarbeiter, Selbständige und Existenzgründer. Fr, 5.3., Technische Dokumentation. In Zusammenarbeit mit der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft. 16. Aktionstag. IHK. Die Weiterbildung. Tag der offenen Tür. Karlsruhe. Heid-undNeu Straße 7, 14-17 Uhr. Mi, 10.3., Bilanzbuchhalter. Wendet sich an alle mit Erfahrung im betrieblichen Rechnungswesen. AzubiFit – Vorbereitung auf die mündliche Abschlussprüfung. ITBerufe. Lesen Sie weiter unter: www.boulevard-baden.de

Berg (bb). In letzter Zeit ist zu beobachten, wie immer mehr führende Wirtschafts- und Dienstleistungsunternehmen ihre bisherige Strategie im Bereich Mitarbeiterförderung in neue Bahnen lenken. Aktuelle wissenschaftliche Untersuchungen im Unternehmensbereich ergeben, dass Schulungen und Trainingsmaßnahmen in Betrieben, die auf die individuellen Lebensführungsziele der Mitarbeiter abgestimmt werden, bis dahin oft ungenutztes Potential zum Wohle des gesamten Unternehmens wecken. tigen Zuhause. Beim Kauf von 25 Quadratmetern Dazu bedarf es des Einsatzes von Parkett aus dem Sortiment der HARO Frühjahrs- psychologisch geschulten und komaktion, ist der erste Quadratmeter gratis. Die Ak- petenten Fachkräften. Das Cention läuft bis 3. April. Bei holzSpezi Schönthaler trum für Kommunikation und gein Ittersbach wartet auf Liebhaber ausgesuchter sunde Lebensführung in Berg hat Markenqualität und alle, die es werden wollen, ei- sich darauf spezialisiert. ne Auswahl der schönsten HARO Böden. Der Schwerpunkt der TrainingsInfos: www.holzspezi-schoenthaler.de einheiten und SchulungsmaßnahFOTO I BB

Karlsruhe (bb). Fort- und Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte. Das IHK-Bildungszentrum Karlsruhe und seine Außenstellen Rastatt und Baden-Baden bieten Qualifikationen in beinahe allen Bereichen von Industrie und Handel an. Mo, 1.3., Technischer Betriebswirt. In Rastatt. Für Industriemeister oder Interessierte mit vergleichbarer Meisterprüfung, Technische Fachwirte, Techniker und Ingenieure. Industriemeister Chemie IHK. Wochenendlehrgang. Für Facharbeiter aus dem Bereich Chemie. Industriemeister Mechatronik IHK. Wochenendlehrgang. Für Facharbeiter aus den Bereichen Mechatronik, Elektrotechnik und Metall. Industriemeister Elektrotechnik IHK. Wochenendlehrgang für Facharbeiter aus dem Bereich

Ein Quadratmeter geschenkt Karlsbad-Ittersbach (bb). Seit 60 Jahren gibt es HARO Mehrschicht-Parkett. Deshalb bietet holzSpezi Schönthaler in Ittersbach zum Jubiläum ausgewählte Premiumböden zu attraktiven Preisen: Edles Parkett im Schiffsbodendesign oder als Landhausdiele, Laminatböden in authentischen Holzoptiken und Celenio, die exklusive Holzfliese. Damit werden die eigenen vier Wände erst zum rich-

men liegt auf der ganzheitlichen Persönlichkeitsentfaltung der Mitarbeiter. Ziel ist es durch Wertschätzung und Anerkennung in jedem, gleich welcher Position, das Gefühl der Wichtigkeit für das Unternehmen zu entwickeln. Dadurch treten viele ungeahnte Fähigkeiten und Fertigkeiten hervor, wie beispielsweise Verantwortungsbereitschaft, Selbstmotivation und -organisation, Flexibilität und Kreativität. Diese ermöglichen Unternehmen erfrischende Perspektiven und Chancen im umfassenden Sinne. Die ganzheitliche Persönlichkeitsentfaltung ist für jeden Menschen entscheidend und wichtig. Privatpersonen haben ebenfalls die Möglichkeit, an Workshop´s und Langzeitseminaren teilzunehmen. Infos: 07273-1653


KULTUR I 5

BOULEVARD BADEN I 28. Februar 2010 I Nr. 9, 13. Jahrgang

Chinesischer Nationalzirkus kommt „Supertalent“ Vanessa rührt zu Tränen Karlsruhe (bb). Die Zweitplatzierte der letzten Staffel der RTL-Show „Supertalent“, Vanessa Calcagno (Foto) , kommt am Mittwoch, 3. März, um 18 Uhr zu einem Auftritt mit anschließender Autogrammstunde in die Post Galerie. Vanessa macht auf ihrer Promotour für ihr erstes Solo-Album „Traummelodien“ Station in der Fächerstadt. Den Sieg im Finale verpasste sie nur um 0,1 Prozent Abstand zum Erstplatzierten. Mit ihrer Teilnahme an dem Wettbewerb kam Vanessa ihrem Traum Opernsängerin zu werden dennoch einen großen Schritt näher. Auf dem neuen Album präsentiert sie weltberühmte Opernarien und klassische Melodien von Mozart bis Bizet, von „La Traviata“ bis „Hoffmanns Erzählungen“.

VERANSTALTUNGSKALENDER

Sandkorn: Herren im Bad Karlsruhe (bb). Ein sprechender Hund, eine tote Maus und eine Plastikente spielen eine nicht unwichtige Rolle in Loriots „Herren im Bad“. Zwar haben wir den täglichen Comedy-Overkill im Fernsehen, aber der „Grandseigneur der deutschen Komik“ ist immer noch präsent.

Der Loriot-Abend ist ein Garant für zwei kurzweilige Theaterstunden; zu sehen ist er im Sandkorn-Theater am Sonntag, 28. Februar, und am Sonntag, 7. März, jeweils 19 Uhr. Tickets gibt's unter Telefon (0721) 84 89 84 oder über das Internet: www.sandkorn-theater.de

Hinrich Alpers ist bereits Preisträger mehrerer internationaler Wettbewerbe wie zum Beispiel der „Esther Honens International Piano Competition“ 2006 in Calgary und des „Concours Grieg“ 2004 in Oslo. Darüber hinaus wurden ihm Förderpreise des Schleswig-Holstein Musikfestivals und der Sommerakademie des Salzburger Mozarteums verleihen. Umrahmt wird Beethovens Klavierkonzert Nr. 2 an diesem Abend von der Haydn - Sinfonie Nr. 88 G-Dur und von Mozarts „Pariser Sinfonie“ KV 297.

Es spielt die Klassische Philharmonie Bonn unter Leitung ihres Chefdirigenten Heribert Beissel. Wie bei allen Konzerten der neuen Spielsaison findet ab 19.15 Uhr eine Einführung in das Abendprogramm statt. Eintrittskarten sind an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Die Abendkasse öffnet um 19 Uhr. Das letzte „WienerKlassik“-Konzert der Saison findet am 13. April 2010 statt. Weitere Informationen gibt es unter www.klassischephilharmonie-bonn.de

Karlsruhe (bla). Am Freitag, 21. Mai, gastiert Komedian Mike Krüger in der Badnerlandhalle Neureut mit seinem neuen Programm „Is' das Kunst, oder kann das weg?“ Das Ur-Gestein der deutschen Komiker-Szene feiert in diesem Jahr mit seiner Tournee 35-jähriges Bühnenjubiläum. 1975 ging Krügers Stern mit dem Gassenhauer „Mein Gott, Walter“ auf, unvergessen sein „Der Nippel“, den man bekanntlich nur durch die Lasche ziehen muss. Krüger war auch bei „7 Tage – 7 Köpfe“ (RTL) Garant für viel Spaß. Die „Supernase“ zeigt auch in Karlsruhe, dass sie seit 35 Jahren einen tollen Riecher für gute Comedy, Verzeihung, Komik hat. BB verlost für die Show 5 x 2 Karten unter verlosung@boulevardbaden.de, Stichwort „Krüger“. Viel Glück!

FOTO I BB

FOTO I MICHAEL DERPMANN

Guter Riecher für Komik

„Wiener Klassik“: Solo am Piano Karlsruhe (bb). Am Donnerstag, 11. März, um 20 Uhr, findet das 4. Konzert der Reihe Wiener-Klassik im Johannes-Brahms-Saal des Kongresszentrums Karlsruhe statt. Die Klassische Philharmonie Bonn präsentiert an diesem Abend den „frisch gekürten“ Preisträger der 3. International Telekom Beethoven Competition Bonn, den deutschen Pianisten Hinrich Alpers, auf dem Solistenpodium. Er spielt das Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op. 19 von Ludwig van Beethoven, mit dem er diesen renommierten Klavierwettbewerb gewann.

FOTO I BB

Baden-Baden (bb). Vor 20 Jahren holte André Heller den Chinesischen Nationalzirkus zum ersten Mal nach Deutschland. Am Donnerstag, 4. März (20 Uhr), gastiert die Show im Festspielhaus in Baden-Baden. Das aktuelle Programm der Artisten aus dem Reich der Mitte ist dem Philosophen Konfuzius gewidmet, dessen Lehren China geprägt haben. Seinen Sinnspruch, dass allein die Balance der Kräfte zur Harmonie führen, setzen die Artisten atemberaubend um. Die 2000-Jahre alte Philosophie, ein 20jähriges Bühnenjubiläum und eine spektakuläre zweistündige Show: Das ist Unterhaltung auf höchstem Niveau. Die Tournee findet wieder im offiziellen Rahmen des Kulturaustausches zwischen der Bundesrepublik und China statt. Chefin der besten Artisten Chinas ist übrigens eine Frau. Nadine Schoregge, 32 Jahre alt und Mutter von zwei Kindern, hält die Zügel dieser Showproduktion in der Hand und ermöglicht so ihrem Mann Raoul Schoregge als Regisseur und Produzent die künstlerischen Ambitionen mit den chinesischen Partnern voll auszuleben und so einen Kulturaustausch der besonderen Art zu kreieren. Alles und auch noch mehr unter dem Motto „Wir bauen eine Brücke“. Was also hinter den Kulissen passiert, ist eine euroasiatische Kooperation zwischen Passion, Frust und Kampf um ein Kulturprojekt. Seit 20 Jahren steht der chinesische Nationalcircus für diesen besonderen Kulturaustausch. Im Rückblick kann mit Sicherheit gesagt werden, dass dieses Projekt einen erheblichen Beitrag zur Verständigung zwischen Deutschland und China geleistet hat. Denn Cicero hat schon gesagt, dass wenn man mit jemandem Handel treiben will, auch seine Kultur kennen müsse.

Dresdner Requiem, 19 Uhr Evangel. Stadtkirche, KA-Durlach Wie liegt die Stadt so wüst Zum Sehen

Zum Bummeln

Käpt’n Knitterbart, 11 Uhr marotte, Karlsruhe Stück für Kids ab vier Jahren

Museumsfest, 10 Uhr Karlsburg, Karlsruhe-Durlach Barock im Pfinzgaumuseum

Tischlein deck´ dich, 16 Uhr Die Käuze, Karlsruhe Für Kinder ab fünf Jahren

Führung, 10 Uhr Naturschutzzentrum, Karlsruhe Thema: Bäume und Sträucher

Schönheit ade, 20 Uhr Festsaal Uni, Karlsruhe Horrorkomödie von F. Archambault

just what is it ..., 10 Uhr Museum für Neue Kunst, Karlsruhe Ausstellung zu Kunst der Moderne

Erst mal schauen..., 20.15 Uhr Orgelfabrik, Karlsruhe-Durlach Stück mit Ole Hoffmann & Piano

Lichtfächer & Farben, 11 Uhr Staatliche Kunsthalle, Karlsruhe Marc, Macke & Delaunay

Zum Tanzen

Zum Hören

Black Stuff, 11 Uhr Vogelbräu, Ettlingen Soul Musik vom Feinsten

Preisträgerkonzert, 11 Uhr Schauspielhaus, Karlsruhe Jugend-Wettbewerb

Rock'n'Roll Tanztee, 18 Uhr Die Stadtmitte, Karlsruhe Swing, Rockabilly, Country

Konzert, 17 Uhr Jakobuskirche, Karlsruhe Sehnsucht nach dem Frühling

Annagramm, 20 Uhr Insel-Theater, Karlsruhe Gastspiel/Konzert zum Grooven

‘Ne Dame werd’ ich nie, 18 Uhr Kammertheater, Karlsruhe Hildegard-Knef-Abend mit Musik

„Popacappellacomedy“, 20 Uhr Tollhaus, Karlsruhe Gesang, Comedy und Musik


6 I AUS DER REGION

BOULEVARD BADEN I 28. Februar 2010 I Nr. 9, 13. Jahrgang

ETTLINGEN Bummeln und gemütlich einkaufen gehen: Am Sonntag, 14. März, ab 13 Uhr, sind die zahlreichen Geschäfte der Albstadt ab 13 Uhr geöffnet. Denn: Ettlingen lockt mit einem verkaufsoffenen Sonntag bis 18 Uhr. » www.boulevard-baden.de

„Zukunftsfähig ist die Stadt so nicht“

FOTO I MONTAGE BB

Ettlingen. Eine Menge Gegenwind bekam Oberbürgermeisterin Gabriela Büssemaker bei der Verabschiedung des Haushaltsplans 2010 und bei den Reden der Fraktionen in dieser Woche im Gemeinderat zu spüren. Mit den Zahlen zeigten sich nicht alle Räte zufrieden. Das Ergebnis der vierstündigen Sitzung:Trotz kritischer Stimmen verabschiedete der Rat mehrheitlich, bei 24 Ja-Stimmen und 7 Nein- Stimmen, den Haushalt 2010. I Von Yvonne Deichmann Der Haushaltsplan 2010 wurde in dieser Woche bei 24 Ja-Stimmen und 7 Nein-Stimmen verabschiedet. Dr. Albrecht Ditzinger (CDU) mahnte bei der Rathauschefin an, dass sich der Rat beim ursprünglichen, im Dezember vorgelegten Haushaltsentwurf mit einem Defizit im Verwaltungshaushalt von 5,8 Millionen Euro konfrontiert gesehen hätte. „Eine Stadt, die so viel ausgibt; zukunftsfähig ist eine solche Stadt nicht“, hieß es von der CDU. Begrüßenswert sei es, dass ein modifizierter Haushaltsentwurf vorgelegt wurde, der bei den Personalkosten und Bauunterhaltung

deutlich reduziere. Bereits anlässlich des Haushalts 2009 hatte man, so Helma Hofmeister (SPD), eindringlich vor den Auswirkungen der Finanzkrise gewarnt. Die Einbrüche bei der Gewerbe- und Einkommenssteuer waren vorhersehbar. „Ein klaffendes Loch“ von sechs Millionen Euro gebe es im Verwaltungshaushalt, das „mit einer Entnahme aus der Rücklage gestopft werden soll.“ Der geänderte

Anzeige

Volksbank Ettlingen hilft bei Photovoltaik-Anlagen Waldbronn/Ettlingen (bla). Die Volksbank Ettlingen will künftig die gesetzliche Vorgabe zur CO2-Reduzierung bis zum Jahr 2020 mit einer Solarpotenzialanalyse unterstützen. Das teilte Wolfgang Trinks, Sprecher des Vorstands, in dieser Woche in Waldbronn mit. Der Landkreis Karlsruhe analysierte 2006 über 25.000 Dächer im Kreis und erstellte ein Solarkataster, das die Ausrichtung und Größe der Dächer, nutzbare Flächen, Dachneigungswinkel und die Abschattung darstellt. Daraus lässt sich der mögliche KilowattstundenJahresertrag und die CO2-Ersparnis pro Gebäude und daraus resultierend die monatliche garantierte Energieeinspeisung errechnen.

giert, sei schlichtweg falsch, führte Uwe Künzel (FDP/Bürgerliste) auf. Auf Ablehnung stieß der Haushalt 2010 bei den Freien Wählern. Sarah Lumpp zog ein Resümee von Ettlingen als Juwel: „Reichtum hat seinen Preis und Errungenschaften sind in die Jahre gekommen; sind heute nicht mehr bezahlbar.“ Ihre Meinung zum Thema interessiert! Einfach eine Mail an ydeichmann@roeserpresse.de senden.

Der Haushaltsplan 2010

Das Gesamtvolumen des Haushalts 2010 beträgt 112,96 Millionen Euro (2009: 114,4 Millionen Euro); Davon sind im VerwalDer Volksbank Ettlingen liegen tungshaushalt 92,2 Millionen Eudie Daten für ihren Geschäfts- ro und im Vermögenshaushalt bereich (Ettlingen, Waldbronn, über 20,6 Millionen Euro entKarlsbad, Marxzell und halten. Malsch) vor und zur Weiterga- Die Zuführungsrate vom Vermöbe an interessierte Kunden be- genshaushalt an den Verwalreit. tungshaushalt liegt bei 3,4 Milli2400 Euro pro Jahr könnten so onen Euro; die Kreditaufnahme an Hausbesitzer mit einer bei 3,2 Millionen Euro (2009: 5,6 Photovoltaik-Anlage fließen, Millionen Euro). Die Entnahmen die somit nach 12 Jahren bezahlt wäre. Bei einer Förderdauer von 20 Jahren würde dem Kunden danach quasi eine Rente zufließen, gleichzeitig hätte Waldbronn-Reichenbach (bb). er einen Beitrag für den Erhalt Ein 74-jähriger Autofahrer stieß der Umwelt geleistet. Um die am Wochenanfang kurz nach 20 Finanzierung einer Anlage, die Uhr beim Rückwärtsfahren aus rund 25.000 Euro kostet, küm- einem Gaststättenparkplatz vermert sich die Volksbank Ett- mutlich alkoholbedingt gegen eilingen. nen geparkten Wagen und fuhr Info: Tel. (07243) 9474 - 7777; weiter, ohne sich um Schaden in www.volksbank-ettlingen.de Höhe von 800 Euro zu kümmern.

aus Rücklagen sind 7,9 Millionen Euro. Der Höchstbetrag der Kassenkredite wurde mit sechs Millionen Euro beziffert. Unverändert bleiben die Hebesätze für die Grundsteuer A (land- und forstwirtschaftliche Betriebe): 230 von Hundert sowie für die Gewerbesteuer vom Gewerbeertrag auf der Steuermessbeträge: 350 von Hundert, erhöht werden die Hebesätze der Grundsteuer B (für alle übrigen Grundstücke): 350 von Hundert.

„stehen Bei einer Zeitung die einzigen

HgqdLdchdmadq‘sdqhm’HGJ.AUC@( eíqc‘rFdahds9Dsskhmfdm+V‘kcaqnmm+J‘qkra‘c Rbgvdqotmjs9 Qdbgsr‘mvÓksd.Rsdtdqadq‘sdq+  Hllnahkhdml‘qjs Sdkdenm /610.8227/1,07+E‘w,8807 Lnahk /040.05122001 D,L‘hk bj‘drsmdq?qndrdq,oqdrrd-cd

Wahrheiten, auf die du vertrauen kannst, in den Anzeigen.

Thomas Jefferson

’\~'¬

Baden

Engelbert Heck erhielt die Ehrenmedaille für 30 Jahre Tätigkeit im Ortschaftsrat Schöllbronn von OB Büssemaker.

Seit der Vertreibung im Jahr 1948 betreibt Anton Plank Erinnerungsarbeit in seiner ehemaligen Heimatstadt Pomàz im heutigen Ungarn. Zudem ist er Gründungsmitglied und stellvertretender Vorsitzender des „Heimatvereins der ehemaligen Pomàzer Deutschen“. Harald Wied und Eva Baumann (in Abwesenheit) erhielten die Auszeichnung für ih-

ren 30 Jahre währenden Einsatz bei der Betreuung von Hilfsbedürftigen in der Nachbarschaftshilfe. Die Verdienstmedaille der Stadt in Gold sowie das Verdienstabzeichen des Städtetags Baden-Württemberg in Gold erhielt Engelbert Heck, der sich als ehrenamtlicher Stadt- und Ortschaftsrat verdient gemacht hat. »www.boulevard-baden.de

Fabian kennt die Kinderrechte

Region. Im zweiten Teil der neuen Serie in loser Folge stellt Boulevard Baden in Zusammenarbeit mit dem Karlsruher UnicefJunior-Team und der Waldhausschule Malsch, welche als achte Schule Deutschlands zur „Schule aktiv für Unicef“ ausgezeichnet worden ist, die Rechte von Kindern vor. Heute: Recht auf Gleichheit, das der 11 Jahre alte JuniorBotschafter Fabian Könning, Schüler der Waldhausschule, erklärt. Alle Kinder auf der Welt haben das Recht, gleich behandelt zu werden. Kein Kind darf wegen seiner Hautfarbe, seiner ReliZeugenaussagen führten die Po- gion, seiner Herkunft, seiner lizei schnell zum Verursacher Sprache und seines Geschlechts (deutlich unter Alkohol stehend) benachteiligt werden. In vielen – noch fahrend nahe seines Ländern sind jedoch vor allem Wohnorts. Ein Alkoholtest ergab Mädchen schlechter dran als 1,18 Promille. Nach der fälligen Jungen. Sie dürfen etwa nicht zur Blutprobe musste der trinkfeste Schule gehen und müssen oft im Senior seinen Führerschein ab- Haushalt helfen und Arbeiten geben. wie Wasser holen, kochen und

Führerschein nach Test weg

Bk‘tch‘JÓrsmdq

@trcdqQdfhnm+eíqchdQdfhnm-

Haushalt erfülle nur teilweise die Anforderungen, die eine zukunftsweisende Haushaltspolitik auch in Krisenzeiten erfordere“, so Heinz-Jürgen Decker (FE). „Wir haben es versäumt, wichtige Weichenstellungen für die Zukunftsfähigkeit unserer Stadt vorzunehmen und mogeln uns so durch“, erläuterte Barbara Saebel (Grünen/Bündnis 90). So zu tun, als hätte die Verwaltung auf die veränderte Situation nicht rea-

Ettlingen (dei). Bürgerschaftliches Engagement geht jeden an: In der Albstadt setzen sich zahlreiche Bewohner für Kinder, Jugendliche, Senioren und den Sport ein und bereichern dadurch die städtische Gemeinschaft. Angesichts (oft) leerer Kassen in den verschiedenen Kultureinrichtungen und Institutionen füllen sie die zahlreichen „Löcher“ mit ihre Zeit und ihrem Enthusiasmus. Dies weiß auch die Stadtverwaltung und lud am Freitag in die Schlossgartenhalle zum Bürgerempfang mit dem Schwerpunkt Sport ein. „Sport ist eine der größten Aktivposten in unserer Stadt“, äußerte sich OB Gabriela Büssemaker in ihrer Rede. Stellvertretend für alle anderen Engagierten wurden symbolisch fünf Personen von der Rathauschefin mit Ehrenmedaillen geehrt. Alois Agel ist seit 1949 aktives Mitglied und Ausbilder im Musikverein Ettlingen. Helga Hinse, eine der Mitbegründerinnen des Ettlinger Frauen- und Familientreffs, hält seit 1995 die Stelle als Pressereferentin des EffEff inne und leitet seit knapp zehn Jahren den Verein.

FOTO I DEICHMANN

Ein ausgefülltes Leben im Ehrenamt

I Gemeinderat stimmt über Haushaltsplan 2010 ab

auf kleinere Geschwister aufpassen erledigen. Mädchen werden häufig medizinisch schlechter versorgt und werden manchmal sogar ganz jung mit älteren Männern verheiratet. Deshalb ist das Recht auf Gleichheit für Mädchen ganz besonders wichtig. Auch in Deutschland werden viele Kinder nicht gleich behandelt. Beispielsweise haben es oft ausländische Kinder schwerer in der Schule. Manchmal werden Kinder wegen einer Behinderung oder sogar auch wegen einer Brille oder Zahnspange gehänselt. Es gibt auch immer mehr arme Kinder, die weniger Chancen haben auf eine gute Schulbildung. Ich finde es aber wichtig, dass alle Kinder die gleichen Rechte haben und manche sogar besondere Förderung erhalten. Unicef tut viel dafür, dass ausgegrenzte Fabian Könning ist 11 Jahre alt und Kinder gleich behandelt werden! schon für Unicef engagiert.

FOTO I GRASS

76275 Ettlingen ⋅ Rheinstraße 3 Tel. 0 72 43/50 56 32 · www.sportoptik-ettlingen.de


ORTSVORSTELLUNG ETTLINGEN I 7

BOULEVARD BADEN I Anzeigensonderveröffentlichung I 28. Februar 2010 I Nr. 9, 13. Jahrgang

I Gesund und fit durch den Frühling

HgqdLdchdmadq‘sdqhm’HGJ.AUC@(

Ettlingen (dei). Blumen, Wurst, Obst, Gemüse, Käse und Oliven oder Honig: Jeden Mittwoch und Samstag, das wissen regelmäßige Besucher ganz genau, ist wieder einmal Markttag. Nun, da die ersten Sonnenstrahlen durch die Ettlinger Gassen blitzen, macht das Marktleben mehr Freude als in den kalten Wintermonaten. Das frische Angebot hat auch einiges an Bio-Produkten in petto. Und, wenn die Kleinen Glück beim Einkauf mit der Mama haben, gibt es auch einen kleinen Wiener extra zum Naschen. Lecker und in Maßen gesund: Ein frischer Wiener an der Wursttheke freut jedes Kind. Gerade in der Fastenzeit sind einige Menschen darauf bedacht, weniger Fleisch und frischere Produkte zu konsumieren. Immerhin geht es mit steten Schritten in Richtung Frühling und die „schlanke Linie“ kann noch ein paar Kilo weniger vertragen.

Wenn es neben Gemüse als Beilagen dennoch Fleisch geben muss, dann wenigstens frisch vom Markt. Die Vielfalt ist dabei sehr groß, gerade auch in der Ettlinger Innenstadt: Fleisch, Wild und Geflügel vom Metzger, Koch-

schinken, Nürnberger, Weißwürste oder einfach einen leckeren Wiener. Aber auch für Vegetarier gibt es beim Flanieren über den Marktplatz einiges zu entdecken: BioObst vom Feinsten, natürlich

FOTO I PIXELIO

Frische Produkte – Gemüse, Käse und Co.

knackfrisch, Käse und mehr. Vor allem einheimische Produkte können erstanden werden und die sind bekanntlich die frischesten. Außerdem darf man sich nach einem Bummel auch mal gehen lassen und nach dem

Einkauf im Straßencafé sitzen, seinen Espresso oder Cappuccino trinken, ein Croissant essen und das Flair der Albstadt genießen. Endlich! Denn bald ist, wenn der Wettergott hold ist, der Frühling da. Welche Wurst isst eigentlich der Deutsche gerne? Da gehen Meinungen auseinander. Es gibt - Weißwurst mit Senf - Nürnberger - Frankfurter - Wiener - Mortadella - Käseknacker und ähnliches.

Bk‘tch‘JÓrsmdq eíqc‘rFdahds9Dsskhmfdm+V‘kcaqnmm+J‘qkra‘c Rbgvdqotmjs9 Qdbgsr‘mvÓksd.Rsdtdqadq‘sdq+  Hllnahkhdml‘qjs Sdkdenm /610.8227/1,07+E‘w,8807 Lnahk /040.05122001 D,L‘hk bj‘drsmdq?qndrdq,oqdrrd-cd

@trcdqQdfhnm+eíqchdQdfhnm-

’\~'¬

Wer allerdings die Fastenzeit einhalten möchte, der sollte auf Gemüse wie Zucchini, Paprika, Kartoffeln, Blumenkohl oder Broccoli umsteigen. Das wird – mit ein wenig Sport versetzt – die Pfunde für die perfekte Bikinifigur purzeln lassen.

„Seestücke“ von Johannes Gervé Ettlingen (dei). Die Schlossgartenhalle wird am heutigen Sonntag, ab 11 Uhr, zum Ausstellungsort: Hier werden Werke des Künstlers Johannes Gervés gezeigt. Sein Ziel: Die Besonderheiten des Meeresraums und seiner Atmosphäre aufzufangen. Die Schau dauert bis 15. Mai und hat von Mittwoch bis Sonntag von 10 Uhr bis 17 Uhr

geöffnet. Die neue, größere Kinderwerkstatt ermöglicht Gruppen ab dem Vorschulalter, nach einem Ausstellungsgespräch auch praktisch zu arbeiten. Am 5. März heißt es hier für Kinder ab acht Jahren, „Riesenformate“ mit Acrylfarbe zu malen. Vorher gibt es einen Rundgang durch die „Seestücke“. Am

11. März, ab 18 Uhr, findet ein Gespräch mit Künstler Gervé statt. Treffpunkt ist der Museumsshop im Schloss. Nach der Führung klingt der Abend bei einem Glas Sekt oder Saft aus. Anmeldung und Informationen unter Telefon (07243) 10 12 73 oder E-Mail museum@ettlingen.de

GASTRO I Ob Zigaretten, Süßigkeiten oder Fleisch - wie halten Sie es mit der Fastenzeit?

Neues von Papa Corleone

40 Tage durchhalten ohne Fleisch

Karlsruhe (pr). Es hat sich mittlerweile in Karlsruhe herumgesprochen, wo die handgemachten Nudelspezialitäten herkommen. Wer die Pastamanufaktur Karlsruhe in der Gellertstraße 21 betritt, weiß was es hier zu entdecken gibt. Ingo Zimmermann stellt seine Pastakreationen alle in liebevoller Handarbeit her. Er verwendet ausgewählte Rohstoffe aus der Region und erfindet ständig neue Rezepte. So sind derzeit die „Schweizer Täschli“ und „Vitaltäschchen“ besonders gefragt. Montag und Freitag gibt es dann immer ab 12 Uhr frische Ravioli. Neben fri-

Appetit auf Leichtes steigt

FOTO I PIXELIO

Karlsruhe (ali). Die Fastenzeit begann am Aschermittwoch und noch heute folgen viele Menschen dem alten Brauch und fasten. Während das Christentum das Fasten mit der Enthaltung von Fleischspeisen vorschreibt, sind in der heutigen Zeit ersatzweise asketische Verzichte damit gemeint. So will laut einer Forsa-Umfrage jeder zweite Deutsche in den nächsten sieben Wochen bis Ostern verzichten – auf Alkohol (64 Prozent), Süßigkeiten (59) und Zigaretten (39). Doch haltet man es wirklich 40 Tage ohne Fleisch durch? Selbst den Zisterziensermönchen des Klosters Maulbronn fiel es im 17. Jahrhundert schwer sich daran zu halten. In den Hungerjahren des 30jährigen Krieges bekamen die Mönche ein großes Stück Fleisch geschenkt. Unglücklicherweise allerdings mitten in der Fastenzeit. Was also tun? Zunächst hackten sie das Fleisch klein und vermischten es mit reichlich Kräutern sowie Spinat, damit die grünliche Masse nicht mehr als Fleisch zu identifizieren war. Damit der Herrgott auch wirklich nichts bemerkt, umhüllten die Mönche die Masse zusätzlich noch mit einem Nudelteig

schen Pastaspezialitäten gibt es eine Vielzahl anderer Leckereien in dem neu gestalteten Laden zu entdecken. Olivenöl vom Gardasee, Käsespezialitäten oder eigene Gewürzmischungen, hier findet jeder etwas für seinen Genuss. Ab März gibt es dann endlich auch das Papa Corleone Mittagessen. Immer von 12 bis 14 Uhr verwöhnt Ingo Zimmermann seine Gäste mit neuen Pastagerichten. Frisch und lecker. Die Wochenkarte gibt es unter www.papa-corleone.de oder im Laden. Papa Corleone, Pasta aus Leidenschaft!

Maultaschen sind ein beliebtes Gericht der Fastenzeit.

und teilten diesen in kleine Portionen. Aufgrund dieser Geschichte der listigen Mönche werden Maultaschen in Schwaben auch heu-

te noch gerne „Herrgottsbscheißerle“ genannt. Als Fastenzeit wird im Christentum der Zeitraum der sieben Wochen vor Ostern bezeichnet.

Ihr Beginn, der Aschermittwoch, stellt zugleich das Ende des Faschings dar. Auch heute folgen viele Menschen dem alten Brauch und fasten.

(djd). Die Tage werden wärmer und die Winterpullover wandern zurück in den Schrank. Standen in den kalten Monaten die Sinne noch nach Herzhaftem, machen steigende Temperaturen wieder Appetit auf Leichtes. Knackige Salate und frühlingsfrisches Gemüse harmonieren besonders gut mit Kurzgebratenem vom Schwein, einem saftigen Steak oder gegrillter Hähnchenbrust. So ist schnell eine ausgewogene Mahlzeit gezaubert. Auch wer Winterpölsterchen wieder verlieren möchte, sollte nicht auf Fleisch verzichten. Wie eine Studie des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung PotsdamRehbrücke (DIfE) ergab, lässt sich der so genannte Jo-Jo-Effekt mit einer eiweißreichen Ernährung vermindern. Eine eiweiß-

ONLINE ABSTIMMUNG Karlsruhe (bla). Wir hatten unsere Online-Leser in dieser Woche gefragt: Wie begehen Sie die Fastenzeit? Die Mehrheit der User (51 Prozent) fastet demnach nicht. Etwa die Hälfte gab an, das ganze Jahr über gesund zu leben und deshalb nicht zu fasten. Die Minderheit der Abstimmer fasten in vollem Umfang (9 Prozent) oder verzichten lediglich auf Alkohol (15 Prozent).

reiche Kost sättigt lange und fördert den Aufbau von Muskeln, die mehr Energie verbrennen als Fettgewebe. Zudem enthalten magere Fleischteile, beispielsweise Schnitzel, gerade einmal 90 bis 110 Kilokalorien je 100 Gramm und nur ein bis fünf Prozent Fett. Neben dem Genuss beim Essen wird die Lebensmittelsicherheit immer wichtiger. Eine Orientierungshilfe beim Einkauf bietet das blaue QS-Prüfzeichen. Zusätzlich zu europäischen Rechtsvorschriften sowie nationalen Gesetzen und Verordnungen kontrolliert und dokumentiert das QS-Prüfsystem alle Stufen des Herstellungs- und Vermarktungsprozesses von Fleisch und Fleischwaren, aber auch von Obst, Gemüse und Kartoffeln. Info: www.qs-fleisch.info

KURZ & BÜNDIG Frühling an der Südlichen Weinstraße. Der Frühling zeigt sich an der Südlichen Weinstrasse meist deutlich früher und da lokken die Restaurants, Weinstuben und Gasthöfe mit kreativen Spargelgerichten, essbaren Wildkräutern wie Bärlauch oder Löwenzahn, den ersten Freilandsalaten und jungen Früchtchen wie Erdbeere oder Rhabarber. Ein Ausflug in die Pfalz kann die ersten Frühlingsboten also kulinarisch durchaus versüßen. Info: www.suedlicheweinstrasse.de Ist Kaffee gesund? Für viele Konsumenten ist Kaffee Teil einer ausgewogenen Ernährung – ergab eine repräsentative Umfrage unter 1.044 Personen von 16 bis 65 Jahren. 44 Prozent sagten, dass Kaffee zu einer gesunden Ernährung dazugehöre, weil es ein Naturprodukt ohne künstliche Zusatzstoffe sei. Nur 7 Prozent der Befragten gaben an, Kaffee sei ungesund. „Kaffee als natürlicher und unbeschwerter Genuss“ ist auch Thema des fünften „Tag des Kaffees“, der in diesem Jahr am 24. September ausgerufen ist. Klassiker aus dem Backofen. Der Blechkuchen ist der Klassiker schlechthin – schnell und leicht zuzubereiten, und das in den verschiedensten Geschmacksrichtungen. Das Backbuch „Großmutters beste Blechkuchen“ hat vom einfachen und schnellen bis zum feinen Blechkuchen viele Rezepte und nützliche Back-Tipps (ISBN: 978-3-8094-2533-5).


8 I DEIN HEIM

BOULEVARD BADEN I Anzeigensonderveröffentlichung I 28. Februar 2010 I Nr. 9, 13. Jahrgang

„Mit einer Welle“ Leitungen saniert

Region (djd/pt). Wenn Schnee und Eis endgültig von den Dächern und aus den Gärten verschwinden und die ersten Frühlingsboten ihre Blüten entfalten, regt sich bei allen Naturfans eine unbändige Lust, Sonne und Wärme zu tanken: Endlich kann man wieder nach Herzenslust die Zeit im Garten verbringen. Bevor es endgültig so weit ist, gibt es rund um Haus und Garten einiges zu tun: Besonders die Terrasse kann jetzt eine Frühjahrskur vertragen. Moosen und Verfärbungen auf dem Terrassenboden rücken ein Dampfstrahler oder spezielle Reiniger zu Leibe. Die Gartenmöbel im Keller oder im Schuppen vertragen eine kräftige Reinigung, und bei Holzmöbeln empfiehlt sich eine Auffrischung mit Pflegemitteln.

FOTO I DJD/KLAIBER

Die Terrasse fit für den Sommer machen

Pergolamarkisen können dank ihrer Stützkonstruktion auch große Tuchflächen tragen.

Dannstadt (bb). Treten Lochfraß, Rost und Druckabfall in Trinkwasserleitungen auf, ist dem nur schwer bei zu kommen. In der Regel liegen die Wasserleitungen unter Putz und die Hausbesitzer und Bewohner stehen meist vor einem großen Problem: eine aufwändige Sanierung. Bei einer herkömmlichen Sanierung mit Aufstemmen der Wände wird meist etappenweise über die Stockwerke hinweg gearbeitet. Das verursacht Lärm, Schmutz und kostet viel Nerven. Eine geradezu komfortable Lösung ist das erprobte D+D Verfahren der Trinkwasserleitungssanierung: Die Sanierung der Wasserleitungen erfolgt strangweise über x-beliebig viele Stockwerke ohne die Wände oder Badezimmerfliesen aufzubrechen. Das ist insbesondere in Mehrfamilienhäusern sehr hilfreich. Je nach Objektgröße erfolgt eine Sanierung in nur wenigen Tagen – quasi in einer Sanierungswelle. Im ersten Schritt wird ein geschlossenes System erzeugt, die Inkrustierungen werden mit pneumatischer Warmluft getrocknet. Im darauf folgenden Arbeitsgang werden aus einem Ge-

misch aus Luft und abrasivem Material die Wasserleitungen schonend gesäubert. Danach werden die metallisch blanken

wohl bei verzinkten Wasserleitungen als auch bei Kupferleitungen angewandt werden. Der leistungsstarke Maschineneinsatz stellt unter der Leitung geschulter Mitarbeiter eine exzellente Qualität sicher. Die erprobte D+D Verfahrenstechnik bietet dem Hausbesitzer und Bewohner eine komfortable Lösung, da in nur wenigen Tagen Kosten sparend ein oder mehrere Wasserstränge komplett saniert sind, ohne dass die Wände aufgebrochen und umfangreiche und zeitaufwändige Renovierungsmaßnahmen durchgeführt werden mussten. Das Resultat der D+D Rohrsanierungstechnik ist eine Lösung von Grund auf – Wasserleitungen werden gegen Innenkorrosion geschützt und der Hausbesitzer erhält wieder einwandfreie Trinkwasserqualität Mit dem D+D Rohrsanierungsver- wie sie das Wasserwerk liefert. fahren entsteht nur wenig Lärm und Schmutz. Infos: D+D Rohrsanierungstechnik GmbH, Rohre mit dem speziell entwi- 67125 Dannstadt, Tel. 06231 / 91 ckelten Beschichtungsmaterial 63 84 gegen Innenkorrosion ausgeklei- info@rohrsanierungstechnik.de det. www.rohrsanierungstechnik.de Das erprobte Verfahren kann soFOTO I BB

I Jetzt Vorbereitungen für die ersten Sonnentage treffen

golamarkisen Tuchflächen von schutz bei tief stehender Sonne bis zu 95 Quadratmetern über- oder als Sichtschutz können die Pergolamarkisen mit einer Senkspannen. recht- oder Seitenbeschattung Elegante Pergolamarkisen wie dem Quick-Roll erweitert mit Komfort werden. Damit es auch nachts gemütlich bleibt, lässt sich ein BeFür das Ein- und Ausfahren des leuchtungssystem in die Profile Tuchs, bei dem Gasfedern für ei- der Pergolamarkise integrieren. nen faltenfreien Sitz sorgen, ist Ein optionaler Heizstrahler sorgt ein Motorantrieb mit Funkfern- an kühleren Abenden für wohsteuerung integriert. Als Blend- lige Wärme.

Wasser des Lebens für Gesundheit und Umwelt

Guter Wärmeschutz im Oberstübchen

Weingarten (bb). Seit mehr als 40 Jahren ist Arheit Spezialist für Denkmal-Bauwerkserhaltung. Das Unternehmen setzt dabei auf umweltfreundliche Zukunftstechnologien, wie zum Beispiel AquaElix von Ayhan Doyuk. AquaElix, der Grundstoff aller speziellen Produktentwicklungen von Entdecker Ayhan Doyuk, ist die Lösung für unseren belasteten Planeten. Von der Körperpflege bis zur Reinigung von Haushalt, Garten und Industrieanlagen wird ganz nebenbei die Umwelt gereinig und entgiftet. Individuelle Umweltsituationen werden mit AyDo Spezialprodukten gelöst. Dazu werden projektbezogene AquaElix-Produkte hergestellt, denn im Prinzip gibt es kein Umweltproblem, das nicht gelöst werden kann. Der AyDo GreenSafe ist ein Erdboden-Entgifter und -Regenerierer. Er ist verwendbar für alle Arten von Blumen und Pflanzen und auch in der Landwirtschaft einsetzbar. Pflanzen speichern die Feuchtigkeit besser und brau-

chen daher weniger Wasser Auch für die Reinigung von kleinen Seen, Teichen und Biotopen gibt es eine Lösung. Der Teichund Brunnenreiniger wandelt Verunreinigungen in umweltverträglichen Dünger und der pHWert des Wassers wird stabilisiert. Auch ein Reinigungsgel für Haustiere gehört zum Sortiment. Das spezielle Shampoo wirkt auf der Haut feuchtigkeitsspendend, antibakteriell, verleiht dem Tier ein samtiges Fell und hilft bei der Regeneration von kleinen Wunden. Weitere AyDo-Produkte wandeln kargen Boden in fruchtbares Land um, machen giftige Abfälle unschädlich, löschen Brände schnell und effektiv und behandeln leicht brennbares Material präventiv. Infos: Arheit Werterhaltung Stettiner Straße 18 76356 Weingarten 07244/70360 www.arheit.de

Region (djd). Mit einer unzureichenden Dämmung ist die Heizwärme im Haus ein flüchtiger Gast. Bis zu 80 Prozent ihres Energieverbrauchs könnten ältere, sanierungsbedürftige Häuser laut Holzbau Deutschland – Bund Deutscher Zimmermeister durch eine konsequente Modernisierung einsparen. Weil die teuer erzeugte Heizwärme nach oben steigt, sind besonders alte, ungedämmte Steildächer eine Dauerbelastung für die Haushaltskasse. Wer hier aktiv werden will, sollte zunächst einen Blick ins Dachgeschoss werfen. Ein ungedämmtes Dach geht ins Geld. Sind der Dachstuhl mit den Sparren, die Dachlatten sowie die Dachziegel von innen sichtbar, ist also keinerlei Dämmung angebracht, dann besteht dringender Handlungsbedarf. Eine Dämmschicht zwischen den Sparren ist die einfachste Lösung. Sie sollte vom Fachmann ausgeführt werden, damit die Platten oder Bahnen aus Mineralwolle oder nachwachsenden Faserstoffen eine geschlossene

In einem ungedämmten Dachstuhl verbergen sich große Energiesparpotenziale, die sich mit einer professionellen Dämmung „erschließen“ lassen.

Fläche bilden. Denn Ritzen an den Sparren oder zwischen Platten bilden Wärmebrücken und gefährden den Sanierungserfolg. Die alte Sparrentiefe reicht oft nicht aus, um dazwischen eine genügend starke neue Dämmschicht unterzubringen. Dann ist eine zusätzliche Dämmung unterhalb der Sparren die einfachste Methode für besseren Wärmeschutz. Sie empfiehlt sich auch, wenn eine alte Zwischen-

Ob Rasen, Wiese oder Wildnis, den richtigen Mäher finden Sie bei uns ! Jetzt auch Mähroboter verfügbar

Verkauf, Reparaturen, Ersatzteile Qualitätsschmiede für Rasenmäher

Der Baustoff ist entscheidend

FOTO I DJD/FOERDERGEMEINSCHAFT

Wo noch keine textile Beschattung vorhanden ist, ist jetzt die richtige Zeit, sich nach einem Sonnenschutz nach Maß umzuschauen. Wer eine große Familie Den Sonnenschutz rechtzeitig planen hat oder gerne Gäste auf der Terrasse bewirtet, fährt mit einer Wer bereits eine Markise über der Pergolamarkise gut. Terrasse installiert hat, kann klei- Die Montage der Stützpfeiler erne Flecken im Tuch mit einem folgt in Bodenhülsen oder in deeinfachen Radiergummi oder ei- korativen Pflanzkübeln. Wem das nem sanften Reiniger ausreiben. nicht genügt, der kann mit Per-

POWER EQUIPMENT

Marie-Curie-Str. 2 Ì 76275 Ettlingen Tel. 07243 / 12778 Ì Fax 07243 / 30579 www.eble-motorgeraete.de

sparrendämmung weiter genutzt werden soll. Eine Unterkonstruktion nimmt in diesen Fällen die Zusatzdämmschicht auf und trägt eine Bekleidung aus Gipsplatten oder Profilholz. Bei einem bereits ausgebauten Dachgeschoss oder wenn eine neue Eindeckung geplant ist, kann die Dämmung von außen sinnvoll sein. Sie hüllt das gesamte Dach wie eine warme Haube ein und verhindert zu-

verlässig, dass die Sparren selbst zur Wärmebrücke werden. Welche Dämmung zweckmäßig ist, kann am besten ein Zimmermeister einschätzen (Handwerkersuche mit Postleitzahl und weitere Informationen unter www.zimmermeister-modernisieren.de). Der Fachmann gibt auch Empfehlungen zu Dämmstoffen oder zum weiteren Ausbau des Dachs.

Region (epr). Im Alltag herrscht rund um die Uhr ein hoher Lautstärkepegel. Egal, ob man in der Stadt oder auf dem Land lebt, es ist nie wirklich still - weder draußen noch im Inneren eines Hauses. Zunehmend sucht man deshalb eine effektive Lösung gegen unangenehme Lärmbelästigungen. Ein guter Schallschutz erhöht die Lebensqualität, sorgt für ungestörten Schlaf und gibt die Möglichkeit, sich zu jeder Tageszeit zu konzentrieren. Und je massiver und schwerer ein Baustoff ist, desto höher seine Luftschalldämmung. Bestes Beispiel: Beton. Wände und Decken aus Transportbeton oder Betonbauteilen reduzieren den Luftschall – selbst, wenn sie sehr schlank sind – auf ein Minimum. Mehr unter www.beton.org.

Aus der Region, für die Region. Baden


DEIN HEIM I 9

BOULEVARD BADEN I Anzeigensonderveröffentlichung I 28. Februar 2010 I Nr. 9, 13. Jahrgang

Region (djd/pt). Wer sich für einen Parkettfußboden in seinen vier Wänden entscheidet, wirkt dem Treibhauseffekt effektiv entgegen. Dies ist das Ergebnis einer umfassenden Ökobilanz von Holzfußböden an der Universität München. Zunächst nimmt das wohngesunde Naturprodukt Holz während seines Wachstums das schädliche Treibhausgas Kohlendioxid auf und entzieht es auf diese Weise der Atmosphäre. Das CO2 wird selbst dann nicht mehr freigesetzt, wenn das Holz zu Produkten wie Parkett weiterverarbeitet wird. Dabei ist der Energieverbrauch zudem deutlich niedriger als beispielsweise bei Bauprodukten aus nicht nachwachsenden Rohstoffen. Auch mit seiner langen Lebensdauer kann das Parkett ökologisch punkten. In der Regel genügen zwei größere Renovierungen, um sich am schmucken Dielenboden 50 bis 100 Jahre zu erfreuen. Doch dem Bauherrn kommt es bei der Auswahl eines Bodenbelags auch auf ein gesundes Klima in seinen Wohnräumen an. Holz

Region (djd/pt). Wer „schlüsselfertig“ bauen lässt, sucht den einfachsten und günstigsten Weg zum Eigenheim – und ahnt meist nicht, dass dieser Begriff rechtlich überhaupt nicht geschützt ist. Entsprechend frei ist die Interpretation, mit der Bauverträge unter diesem Etikett gestaltet werden. Oftmals sind sogar unzulässige Klauseln enthalten. Das wurde der Verbraucherschutzorganisation Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB), die Abmahnungen und Unterlassungsklagen dagegen anstrengte, von verschiedenen Gerichten bestätigt. So sollte dem Häuslebauer in einem Fall beispielsweise das Risiko der Erteilung einer Baugenehmigung aufgebürdet werden. In anderen Fällen behiel- „Schlüsselfertig bauen“ ist juristen die Bauunternehmen sich tisch nicht definiert - deshalb Verein einseitiges Recht auf Ab- träge gründlich lesen!

Geöltes Parkett verfügt über eine deutlich geringere elektrostatische Aufladung als versiegelte Qualitäten oder die kunststoffhaltigen Laminatböden.

bleibt in seiner Verarbeitung als Parkett ein lebendiger, angenehm fußwarmer Baustoff. Ohne eine sperrende Lackschicht passt es sich seiner Umgebung an, gibt Feuchtigkeit an die Raumluft ab oder nimmt sie auf. Als glatter, leicht zu reinigender Boden bieten die Dielen der gefürchteten Hausstaubmilbe nahezu keine Lebensgrundlage. Allerdings ist es mit der Wohngesundheit da-

das Parkett für die Auszeichnung mit diesem Siegel nicht nur auf seine Emissionen (www.natureplus.org), sondern überprüfen auch, ob das verwendete Holz aus regionalen und zertifizierten Waldbeständen kommt und eine gewisse Qualität aufweist. So sollte die Dicke der Nutzschicht mindestens vier Millimeter betragen, Region (djd). Wenn die Heizum den Boden mehrmals ab- periode allmählich zu Ende geht, machen sich viele Hausschleifen zu können. besitzer Gedanken, wie sie die Energieeffizienz ihres Hauses steigern können. Der kommende Sommer ist die richtige Zeit, um Verbesserungen der Wärmedämmung oder der keine entscheidende Rolle. So- Heiztechnik in Angriff zu nehwohl Holzhäuser als auch Mas- men. sivhäuser aus Mauerwerk und Be- Als günstig erweisen sich dabei ton können jeden Dämmwunsch etwa Fußboden-Flächenheierfüllen. Dach, Fenster, Keller zungssysteme. Sie schaffen mit und Heizungsanlage sind bei die- besonders niedriger Vorlaufsen Bauweisen im Prinzip gleich. temperatur angenehme Wärme Massive Außenwände aus hoch im Haus, je nach Dämmstanwärmedämmenden Mauersteinen dämmen etwa doppelt so gut wie gleich dicke Holzwände. Bei Wänden aus Beton oder schweren Mauersteinen entscheidet die Dicke und Art der zusätzlich auf- Karlsruhe (epr). Luigi Colani holt gebrachten Wärmedämmung sich seine Inspiration direkt aus über den Wärmeschutz. der Natur. Massiv zu bauen mit Mauerwerk Die alltäglichen Gebrauchsoder Beton zahlt sich zusätzlich gegenstände, die der deutsche aus: Dank der Wärmespeicher- Stardesigner, der in Karlsruhe massen der schweren Bauweise lebt, entwirft, überzeugen nicht wird viel Energie gespart. Die nur mit ihrer modernen Optik: Ihr Wände und Decken können die außergewöhnliches Design erWärme der Sonnenstrahlen bes- zielt zudem eine optimale Ergoser speichern als leichte Bauteile. nomie, sodass der Grad an FunkIn den Abendstunden geben sie tionalität besonders hoch ist. Die die gespeicherte Wärme wieder Haustüren der Premium-Kollekab. Bei Niedrigenergiehäusern mit tion Colani sind europaweit im günstiger Südausrichtung spart Handel erhältlich. Es sind Hausdas etwa zehn Prozent an Heiz- türen mit Charakter, die Colanis energie ein. Der umgekehrte Ef- unverwechselbare Handschrift fekt wirkt in der warmen Jahres- tragen: Zehn verschiedene Mozeit: Dann schützt die Massiv- delle überzeugen mit weichen, bauweise vor einer Überhitzung fließenden, natürlich anmutender Räume. den Formen.

FOTO I BB

Das Unternehmen bietet ein breites Sortiment an Licht-, Sicht-, und Sonnenschutzanlagen wie zum Beispiel Rollos, Doppelrollos, Plissees, Lamellen und Jalousien. Auch im Bereich Wandbekleidungen und Bodenbelagsarbeiten sind sie bei der Firma Makyta an der richtigen Adresse. Infos: Raumausstattung Makyta Schubertstraße 17 76297 Stutensee-Friedrichstal 07249/34 21 Raumausstattung.makyta@kabelbw.de Öffnungszeiten_ MO - DO 8 bis 12 und. 13 bis 17 Uhr FR 8 bis 12 und 13 bis 15.30 Uhr Sowie nach telefonischer Vereinbarung

Region (djd/pt). Die Verwirrung ist groß rund ums Thema Wärmeschutz: Da sich die gesetzlichen Anforderungen an den Heizenergiebedarf neuer Häuser ständig ändern, behält kaum ein Laie den Überblick. Unseriöse Hausanbieter nutzen dies aus und versuchen, potenzielle Kunden durch angeblich spektakulär niedrige Verbrauchswerte zu teuren Entscheidungen zu drängen. Um sich vor übereilten Entscheidungen zu schützen, hilft nur eines: eine kompetente und unabhängige Beratung. Maßgeblich ist aktuell die seit 1. Oktober 2009 gültige, verschärfte Energieeinsparverordnung für Gebäude (EnEV 2009). Bei jedem Neubau und jeder größeren Sanierung sind diese Vorschriften bindend. Noch bessere Energiewerte sind freiwillig, stellt die Infozentrale Massiv Mein Haus e.V. fest. In einer kostenlosen Infobroschüre hat die Infozentrale viele weitere Antworten und Hinweise rund um den effizienten Wärmeschutz zusammengefasst. Die Bauweise, so die Experten, spielt für den Energiestandard

TORE UND ANTRIEBE

0 seit 2 n Jahre

Toranlagen in allen Ausführungen mit Antriebe Pforzheimer Str. 25 · 75180 Pforzheim-Büchenbronn Telefon (0 72 31) 7 30 05 · Fax (0 72 31) 7 30 04 www.groeger-tore-antriebe.de · E-Mail: groegertoreantriebe.de@web.de

EINBAU SCHRÄNKE DIREKT VOM HERSTELLER

SCHRANK LADEN EINBAUSCHRÄNKE NACH MASS

76133 Karlsruhe · Amalienstr. 18 Tel.: 07 21 / 2 73 37 Preisbeispiele unter www.schrankladen.de

„heute Die Zeitung: aktuell, morgen Wurstpapier, in zwanzig Jahren Kulturgeschichte.

Paul Fechter

Baden

weichungen von den Bau- und Leistungsbeschreibungen vor, und etliche Verträge enthielten Zahlungspläne, bei denen die geleisteten Zahlungen den tatsächlich erbrachten Leistungen weit vorauseilten. Auch Klauseln für Fristen und Fertigstellungstermine wurden sehr frei ausgelegt. Der BSB wehrte sich und konnte zeigen, dass man unlauteren oder einseitigen Vereinbarungen nicht schutzlos ausgeliefert ist. „Wer als privater Bauherr von Anfang an sichergehen will, sollte den Vertrag am besten schon vor der Unterzeichnung von unabhängiger Seite von einem Rechtsanwalt überprüfen lassen“, rät Dr. Elke Heera, Vertrauensanwältin des BSB. Infos und Berateradressen unter www.bsb-ev.de

Wärme aus dem Fußboden

Wie viel Wärmeschutz braucht ein modernes Haus?

Meisterhaftes Handwerk

Stutensee-Friedrichstal (bb). Seit nun mehr als 30 Jahren überzeugt der Raumausstattermeister Bruno Makyta und sein Team in dem Raumausstatterfachgeschäft in Stutensee- Friedrichstal mit einem umfangreichen Service rund um das Raumausstatterhandwerk. Das Aufgabenfeld der Firma Makyta umfasst sämtliche Polsterarbeiten (Aufpolstern, Neubeziehen, Reinigen, Reparieren, Umarbeiten) und bietet eine große Auswahl an Möbelbezugsstoffen, individuelle Planung und Fertigung von Gardinendekorationen (die Frühjahrskollektion ist bereits da)sowie Ausführungen von Änderungen und einen Gardinenreinigungsservice.

hin, wenn das Parkett Schadstoffe wie Pestizide, Lösemittel oder Formaldehyd absondert, welche die Atemwege reizen sowie zu Unwohlsein, Kopfschmerzen und Übelkeit führen können. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte sich beispielsweise am internationalen natureplus-Qualitätszeichen orientieren. Unabhängige Experten kontrollieren

FOTO I DJD/BAUHERREN-SCHUTZBUND

Der Weg zum schlüsselfertigen Haus

FOTO I DJD/NATUREPLUS E.V./BERG&BERG

Für die Umwelt und das Wohngefühl

Haustüren vom Stardesigner

Fl

deen gute I d n e s ie

!!!

Creativ Fliesenverlegung GmbH Meisterbetrieb für Fliesenverlegung und Reparaturservice Mamor - Granit - Mosiak - Keramische Fliesen

Gewerbering 18 · 76149 Karlsruhe Tel.: 0721/78 16 902 · Fax: 0721/78 16 903 info¦creativ-flisenverlegung.de · www.creativ-fliesenverlegung.de

dard können bereits 30 Grad genügen. Jedes Grad mehr kostet überproportional Energie und treibt die Heizkosten nach oben. Auch der Aufbau der Fußbodenheizung beeinflusst ihre Effizienz. Unterhalb der Heizungsrohre ist eine wärmedämmende Schicht sinnvoll, damit die Energie nicht in darunterliegende Stockwerke entweicht. Leicht und wärmebrückenfrei einzubauen sind Flüssigdämmungen. Direkt aus dem Fahrmischer

zu verarbeiten, sorgen Styroporkügelchen in dem Porenleichtmörtel für geringen Wärmedurchgang. Anders als bei Dämmplatten besteht bei einer Flüssigdämmung nicht die Gefahr von Wärmebrücken, Bodenunebenheiten werden in einem Arbeitsgang mit nivelliert. Zur Verfüllung der Heizungsrohre sind wärmeleitfähige Fließestriche gut geeignet. Sie umschließen die Rohre fest und sorgen dafür, dass die Energie verlustarm an die Bodenoberfläche gelangt.


- Anzeige -

Mit neuester Technik Tränensäcke entfernen Atelier All-Time-Beauty bietet tollen Service Tränensäcke sind diese unschönen, erschlafften Hauterhebungen rund um die Augen. Der Grund für diese unschönen Augenringe liegt daran, dass sich Fettzellen füllen, dadurch das Lymphsystem blockiert wird. So kommt es zu vermehrten Ablagerungen von Schlackenstoffen und Einlagerung von Flüssigkeit.

Karlsruhe. Jetzt gibt es endlich ein Mittel gegen diese unschönen Tränensäcke und Schlupflider. Das Atelier All-Time-Beauty bietet eine Sensation im Schönheitsbereich an. Ohne Skalpell und ohne Narben können mit einem Hightech Gerät Augenringe, Tränensäcke, Falten und Schlupflider rund um die Augen entfernt werden. Die Ergebnisse sind verblüffend. Aus den U.S.A. kommt diese neueste Methode und nennt sich Tri Aktiv/Bioliftung. Bei dieser Methode werden Lymphblockaden gelöst, Fett, Schlackenstoffe und Flüssigkeit abtransportiert. Gleichzeitig wird das Gewebe gestrafft. Diese Methode ist auch wirksam bei erschlafftem Bin-

All-Time-Beauty: Keine Chance für die Tränensäcke. Foto: BB

degewebe am Hals, Kinn und Wangen. Eine absolute Revolution. Viele Kunden sind so begeistert, dass sie immer wieder davon schwärmen und die Methode weiterempfehlen. Das Atelier All-Time-Beauty in KarlsruheStadtmitte, Leopoldsraße 1 setzt hier wieder neue Zeichen. Beratungen und Informationsgespräche kostenlos unter : Atelier All-Time-Beauty, Tel: 0721-9204314 oder unter www.kessel-institut.de (bb)

Uns kann man jetzt auch hören! Mit dem Spezial-Hör-Abo kommen auch blinde und sehbehinderte Menschen in den Genuss von Boulevard Baden. Und das jeden Sonntag ganz einfach per Telefon. Das Gerät UniversalReader speichert die Artikel und liest Ihnen vor, was Sie interessiert. Weitere Infos unter Telefon 0800 / 7 27 36 63. Das Hör-Abo und den UniversalReader erhalten Sie bei unserem Kooperationspartner Papenmeier: www.papenmeier.de.

!

Hörzeitung Aus der Region, für die Region.

Baden


SPORT I 23

BOULEVARD BADEN I 28. Februar 2010 I Nr. 9, 13. Jahrgang

SPORTTELEGRAMM » Olympia, Ski Nordisch: Im 50 Kilometer Massenstart der Männer (klassisch) kämpft das deutsche Team heute ab 18:30 Uhr voraussichtlich noch um den Sieg in der Nationenwertung » Fußball-Bundesliga: Spitzenspiel Bayern – HSV (heute 17:30 Uhr, live bei Sky)

nur 24,90 €

Am Mühlburger Bahnhof 10 beim Autohaus Zschernitz 76189 Karlsruhe Telefon 07 21 / 5 96 67 50

2. BUNDESLIGA

1. BUNDESLIGA Schalke 04 Berlin FSV Mainz 05 VfB Stuttgart M´Gladbach VfL Bochum Leverkusen Hannover 96 Bay. München PLATZ VEREIN

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18.

-

2:1 0:2 1:2 2:1 1:1 0:0 0:0 So. So.

Frankfurt Duisburg Paderborn Koblenz Fürth St. Pauli Karlsruher SC Ahlen Aachen -

SPIELE TORE PKTE.

PLATZ VEREIN

Bor. Dortmund 1899 Hoffenheim Werder Bremen Eintr. Frankfurt SC Freiburg 1. FC Nürnberg 1. FC Köln VfL Wolfsburg Hamburger SV

Bayer Leverkusen Bayern München Schalke 04 Hamburger SV Bor. Dortmund Werder Bremen Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart 1899 Hoffenheim FSV Mainz 05 Bor. M`Gladbach VfL Wolfsburg VfL Bochum 1. FC Köln SC Freiburg 1. FC Nürnberg Hannover 96 Hertha BSC Berlin

24 23 24 23 24 24 24 24 24 24 24 23 24 24 24 24 23 24

50 : 20 49 : 20 36 : 18 43 : 25 36 : 32 48 : 29 31 : 32 34 : 31 34 : 29 27 : 32 34 : 39 40 : 45 25 : 38 21 : 31 22 : 45 19 : 40 25 : 45 21 : 44

50 49 48 40 39 38 35 34 32 32 30 28 27 26 20 18 17 15

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18.

Cottbus Oberhausen 1860 München Augsburg Rostock Bielefeld Kaiserslautern Union Berlin Düsseldorf

Kaiserslautern Augsburg St. Pauli Düsseldorf Bielefeld Duisburg Paderborn Greuther Fürth Union Berlin München Aachen Cottbus Karlsruher SC Rostock Oberhausen FSV Frankfurt Koblenz Ahlen

0:0 2:2 3:1 0:1 1:0 So. So. So. Mo.

SPIELE TORE PKTE.

23 24 23 23 23 24 24 24 23 24 23 24 23 24 24 24 24 23

37 : 17 48 : 28 48 : 24 36 : 22 35 : 23 40 : 33 35 : 32 41 : 37 30 : 30 30 : 31 24 : 28 32 : 32 31 : 35 22 : 32 21 : 38 17 : 41 21 : 41 12 : 36

50 47 46 40 40 39 37 34 34 32 30 28 27 25 25 22 18 15

Leverkusen schwächelt – FC Bayern vor Gipfelsturm? Leverkusen (bla). Bayer Leverkusen kann nicht mehr gewinnen, bleibt durch das 0:0 im rheinischen Derby gegen den 1. FC Köln, das zweite Remis in Folge, aber an der Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga. Doch heute kann Bayern München im Spitzenspiel gegen den HSV (17:30 Uhr) übernehmen. Sebastian Freis hatte in der ersten Hälfte das 0:1 für Köln auf dem Fuß, scheiterte aber alleine vor Torhüter Rene Adler. 1899 Hoffenheim hofft nach dem 2:0 (Tore: Demba Ba und Ibisevic) bei einer erneut schwachen Hertha auf ein versöhnliches Saisonende. Berlin konnte den Schwung aus dem Sieg in Freiburg nicht mitnehmen. Die Partie war umrankt von Spekulationen um Trainer Ralf Rangnick, der angeblich nach der Saison Übergangs-Coach Lorenz-Günther Köstner beim VfL Wolfsburg beerben soll. Für ihn handeln sie im Kraichgau Bundestrainer Jogi Löw als Nachfolger, dessen

KSC brennt auf das Südwest-Derby Karlsruhe. Der Karlsruher SC fiebert dem Derby gegen den 1. FC Kaiserslautern in der 2. Fußball Bundesliga (heute,13:30 Uhr) entgegen.Die Vorzeichen können unterschiedlicher nicht sein: Hier der verunsicherte Gastgeber, der laut Trainer Markus Schupp „derzeit nicht in der Lage ist, ein Negativerlebnis zu verarbeiten“, wie zuletzt nach dem Ausgleichstreffer des FSV Frankfurt erschrekkend zu besichtigen war. FOTO I IMAGO SPORTFOTODIENST

Fahrzeugreinigung Waschen, Saugen, Scheibenreinigung

I Von Bert Langbehn Auf der anderen Seite kommt der Spitzenreiter der Liga in den Wildpark, der am Montag seinen direkten Verfolger FC St. Pauli mit 3:0 in die Schranken wies. „Wer zu so einem Spiel nicht bis unter die Haarspitzen motiviert ist, gehört nicht auf den Fußballplatz“, sagte Sportmanager Arnold Trentl vorm Derby. Die gute Nachricht: Kapitän Alexander Iashvili geht es gut, er hatte nach den Einsätzen gegen Cottbus und in Frankfurt keine Beschwerden. Gegen Cottbus führte „Iashi“ den KSC zum Sieg, in Frankfurt konnte allerdings auch er keine Akzente setzen.

1. LIGA STENOS

Schalke – Dortmund 2:1 (0:0) Tore: 0:1Sahin (47., FE), 1:1 Höwedes (66.), 2:1 Rakitic (83.). Verlängerung seines Kontrakts Zuschauer: 61673 (ausverkauft) mit dem DFB noch offen ist. Abstiegskampf pur beim SC Frei- Hertha – Hoffenheim 0:2 (0:1) burg. Die Breisgauer zündeten ge- Tor: 0:1 Ba (35.), 0:2 Ibisevic stern bei Borussia Möncheng- (90.+2). ladbach durch den Kopfballtref- Zuschauer: 37.391 fer von Cissé (56.) ein Lichtlein 1:2 (1:1) an, doch Brouwers kam in der 72. Mainz 05 – Bremen Minute beim 1:1 so frei zum Kopf- Tore: 0:1 Borowski (32.), 1:1 Banball, dass am Ende mit einem cé (45.), 1:2 Prödl (50.). Zuschauer: 20.300 (ausverkauft) Punkt zu wenig heraus sprang. Heiß ging es in Bochum auf den Rängen her. Nürnberger Fans ver- Stuttgart – Frankfurt 2:1 (2:1) letzten sich selbst beim Abbren- Tore: 0:1 Köhler (39.), 1:1 Cacau nen von bengalischen Feuern, ei- (41.), 2:1 Cacau (45.). nige mussten ins Krankenhaus, Zuschauer: 41.000 einer schwer verletzt. Auf dem Rasen dagegen Tristesse: Die M'gladbach – Freiburg 1:1 (0:0) Mannschaften trennten sich tor- Tore: 0:1 Cissé (56.), 1:1 Brouwers los, was vor allem dem „Club“ (72.). Zuschauer: 40.419 nicht weiterhilft. Der VfB Stuttgart geriet gegen Eintracht Frankfurt zwar in Bochum – Nürnberg 0:0 Rückstand, konnte seinen Auf- Tore: Fehlanzeige wärtstrend aber dank zweier wei- Zuschauer: 24.780 terer Tore des entfesselte Cacau 0:0 drei weitere Punkte einfahren Leverkusen – Köln und blickt von Platz acht mit ei- Tore: Fehlanzeige nem Auge Richtung Europa. Zuschauer: 30.210 (ausverkauft)

STERNSTUNDEN

Florian Dick kehrt heute als Führungsspieler des FCK in den Wildpark zurück.

Markus Schupp bleibt angesichts der mentalen Schwäche seiner Mannschaft derzeit nichts anderes, als auf die spielerischen Qualitäten zu verweisen. Und die Hoffnung, dass im Derby gegen den FCK nicht zu schnell Negativ-Erlebnisse eintreten. Dies will Florian Dick freilich nicht garantieren. Der Vertei-

diger, der beim KSC groß und sind. Mit einem Sieg im Derby nun in der Pfalz zum Füh- können sie viel bewegen.“ rungsspieler wurde, wird heu- Aber: Mit dem FCK kommt übrite mit Gänsehaut an alter Wir- gens eine Mannschaft, die bäkungsstätte einlaufen: „Ich renstark bei Standardsituationen glaube, das wird für mich schon ist – beim KSC klemmt's da beeine ganz besondere Atmo- kanntlich vorne wie hinten. sphäre.“ Dick warnt sein Team vor dem KSC: „Die stehen Alles zum Spiel unter schlechter da als sie eigentlich www.boulevardbaden.de

Kugelstoßer gut in Form Karlsruhe (bla). Tolle Stimmung, fast ausverkaufte Europahalle und gute Leistungen prägten den ersten Tag der Deutschen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten in Karlsruhe. Für viele Athleten ging es um die Quali für die Hallen-WM in Doha. Im Kugelstoßen der Männer hatte Ralf Bartels (Neubrandenburg) sein Ticket schon in der Tasche, stieß das Gerät bereits im zweiten Versuch auf 21,02 Meter und toppte damit den 20-jährigen Youngster David Storl (Chemnitz), der im ersten Versuch 20,77 Meter vorgelegt hatte und Vize-Meister wurde. Beide Athleten legten gute Serien mit Versuchen deutlich über 20 Meter hin. Dritter wurde der Sindelfinger Marco Schmidt (20,33 Meter). Im Frauen-Wettbewerb holte sich Nadine Kleinert (19,19 m/Magdeburg) den Titel zurück. Einen starken Wettkampf sahen die Fans auch im Stabhochsprung der Männer. Bei 5,70 Meter waren noch sieben Starter im Nadine Kleinert holte sich den Wettbewerb. Deutscher Meister DM-Titel im Kugelstoßen zurück.

BG erwartet das Schlusslicht

vom 28.02. bis 06.03.10 präsentiert von Gala Bau Wolf Karlsruhe (pas). Nach fast zwei Wochen Pause empfängt Basketball Pro-A-Ligist BG Karlsruhe Mittwoch (19 Uhr) den Tabellenletzten TV Langen in der Europahalle. Die Badener wollen in den verbleibenden neun Partien ihren dritten Rang verteidigen, daher ist ein Heimsieg gegen die Giraffen Pflicht. Der knappe 78:83-Erfolg im Hinspiel sollte Warnung sein, die Gäste nicht zu unterschätzen, die vor zwei Wochen auswärts in Jena gewannen.

Knielingen will kein Déjà-Vu

zu gehen.

KSC SPLITTER

I 2. Fußball-Bundesliga: 1. FC Kaiserslautern heute im Wildpark

FOTO I MON

großer [Boxenstopp]

Karlsruhe (bb). Der TV Knielingen muss in der Handball Landesliga-Süd der Männer heute (17:00 Uhr, Sporthalle Eggenstein) zum Nachbarschaftsderby nach Eggenstein und will dort unbedingt beide Punkte mitnehmen. Noch in unguter Erinnerung ist der Auftritt der Knielinger im letzen Jahr an gleicher Stelle. Damals verspielten die GelbSchwarzen die Meisterschaft. »www.boulevard-baden.de

wurde Malte Mohr (5,70 m/München) vor Alexander Straub (5,70 m/LG Filstal) und Raphael Holzdeppe (5,65 m/Zweibrücken). Höhepunkt des ersten Tages waren die Sprints. Über 60 Meter der Männer löste Tobias Unger schon im Zwischenlauf (6,63 sec) das WM-Ticket, holte im Finale, verzögert durch drei Fehlstarts, in 6,66 Sekunden den Titel. Bei den Frauen gewann Yasmin Kwadwo (Wattenscheid) in 7,29 Sekunden, verfehlte damit allerdings die WM-Norm (7,29 sec). Über 400 Meter der Frauen konnte die einzige Karlsruher Starterin Larissa Kaufmann ihre Meldezeit (56,33 Sekunden) nicht toppen, kam in 56,72 Sekunden als Dritte ihres Vorlaufs ins Ziel. „Ich habe mich gut gefühlt, der Lauf ging locker über die Bahn“, sagte sie nach dem Rennen. Heute geht die Athletin der LG Karlsruhe noch über 200 Meter an den Start (Vorläufe ab 12:45 Uhr). »www.boulevard-baden.de

Vor dem Derby. Vor dem badisch-pfälzischen Derby treffen heute um 10.30 Uhr die Stadtmannschaften von Karlsruhe und Kaiserslautern aufeinander. Anpfiff der freundschaftlichen Begegnung der Teams aus Kommunalpolitikern und Mitarbeitern der Verwaltung ist um 10.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz (Platz 6). Nach der Partie gibt OB Heinz Fenrich im Partykeller der Clubhausgaststätte des KSC im Namen der Stadt und des Gemeinderats einen kleinen Empfang für die beiden Mannschaften. Polizei zuversichtlich. „Wir haben viele Gespräche in den vergangenen Wochen mit allen Beteiligten geführt, wie noch nie zuvor vor so einer Partie“, sagte Polizei-Einsatzleiter Fritz Rüffel. Er hofft auf einen ruhigen Verlauf im Umfeld des Derbys. FCK pusht sich mit Ghettoblaster. Den berühmten Bananenkuchen, der den KSC einst beim Aufstieg in die 1. Liga beflügelte, gibt's in Lautern zwar nicht, aber „wir pushen uns auch mit Musik aus dem Ghettoblaster“, wie der Ex-Karlsruher Florian Dick, heute in Diensten des FCK, verrät. Er selbst gibt dabei den DJ, muss die Musik brennen. Das ganze Interview mit Dick lesen Sie bei www.boulevardbaden.de Fleischer pfeift. Schiedsrichter der Partie heute ist Dr. Helmut Fleischer, assistiert von Sönke Glindemann, Karl Valentin und Florian Steinberg (vierter Mann). Miller gewinnt. Es war schwer, nach dem Spiel in Frankfurt den Einäugigen unter den Blinden heraus zu deuten. Es wurde Markus Miller, der die Wahl auf www.ksc.de mit 24,7 Prozent gewann, weil er den KSC mit seinen Paraden vor einer höheren Niederlage bewahrte. Fiebiger-Streit zu Ende. Der Rechtsstreit mit dem Kaiserlauterer Architektenbüro Fiebiger scheint beendet. Am Freitag einigten sich die Parteien vorm Landgericht, dass der Verein 600.000 Euro zahlt. Der Architekt hatte in den 90-ern ein neues Stadion geplant, hatte dafür und für die immer wieder veränderten Entwürfe ursprünglich zwei Millionen Euro verlangt.


24 I AUTOMARKT

BOULEVARD BADEN I 28. Februar 2010 I Nr. 9, 13. Jahrgang I Anzeigenannahme: 0800 9 33 80 20 kostenfreie Rufnummer

AUTOTELEGRAMM Auf dem Genfer Automobilsalon gibt es vom 4. bis 14. März zahlreiche AutoPrämieren zu sehen. Audi stellt seinen neuen A1 und den RS 5 vor, von BMW gibt es unter anderem die neue 5er Serie und das 3er Coupé zu bestaunen. Opel zeigt den neuen Meriva und unter anderem den neuen Sharan.

Daten & Fakten Motor:

4-Zylinder Otto

Hubraum:

1329 ccm

Leistung:

73 kW/99 PS

Leergewicht:

1295 kg

Zuladung:

425 kg

0-100 km/h:

13,1 s

Höchstgeschwindigkeit:

175 km/h

Verbrauch:

5,9 l/100km kombiniert

CO2-Emmission: 141,6 g/km kombiniert Grundpreis:

16.650 €

[+] [+] [+] [+] [+] [+]

ordentliches Raumangebot einfach zu bedienen exaktes Getriebe Start-Stopp-Automatik guter Federungskomfort hochwertige und angenehme Materialien [+] gute Verarbeitung [+] sicheres Fahrverhalten [+] hohes Sicherheitsniveau

[-] schwache Motorleistung [-] vorne wenig übersichtlich [-] keine Kleiderhaken

AUTOSPLITTER

I Autotest der Woche

Zweiter Anlauf für den Toyota Auris Köln (bb). Die Hoffnungen bei Toyota waren groß, als man vor drei Jahren mit dem Auris das Nachfolgemodell für den Corolla – das weltweit meistverkaufte Fahrzeug – präsentierte. Er sollte nicht nur an die Verkaufserfolge des Vorgängers anknüpfen, sondern noch mehr Marktanteile in dem in Europa und speziell in Deutschland so bedeutenden Kompaktsegment erobern. Doch es blieb bei der Hoffnung. Das als Weltauto konzipierte Fahrzeug wurde äußerlich als zu bieder empfunden, die Qualitätsanmutung im Innenraum bemängelt, und der Preis war ebenfalls recht happig. Jetzt hat Toyota reagiert und nimmt mit einer überarbeiteten Version einen zweiten Anlauf. Mit einem komplett neuen Kühlergrill wirkt der Auris moderner, dynamischer, und auch die Korrekturen am Heck mit plakativen Schlussleuchten und verbreitertem Stoßfänger ergeben ein erheblich gefälligeres Aussehen. Noch stärker überarbeitet wurde der Innenraum, der jetzt durchaus Wohlfühl-Atmosphäre ausstrahlt. Hochwertigere, haptisch

der Auris dann das einzige Kompaktklasse-Modell ist, bei dem man zwischen Benzin-, Dieselund Hybridantrieb wählen kann. Überarbeitet und auf europäische Ansprüche abgestimmt wurde auch das Fahrwerk, das jetzt straffer ist, ohne an Komfort zu verlieren. In Verbindung mit einem präzise ausgelegten Sechsganggetriebe und eine nun besseren Straßenkontakt bietenden Lenkung erweist sich der Auris agiler und fahrdynamischer; flotte Kurvenfahrt wird geradezu herausgefordert, um die neuen Qualitäten einmal auszutesten. Übertreibt man es, greift das serienmäßige ESP rettend ein. Die für die Basisversion mit 1,33Liter-Motor geforderten 16.650 D-4D mit 66 kW/90 PS die Ba- Euro liegen auf dem Niveau des sis. Mehr Fahrfreude kommt na- Golf, der allerdings nicht so komturgemäß bei den 2.0-D-4D- und plett ausgestattet ist. Und das er2.2-D-CAT-Triebwerken (93 wartete Volumenmodell „Life+“ kW/126 PS bzw. 130 kW/177 wird mindestens 18.450 Euro PS) auf, wobei der Zweiliter- kosten. Damit ist nicht gesagt, Selbstzünder eine gute Mischung dass der neue Auris, bei dem aus Fahrleistung, Verbrauch (5,2 zahlreiche Schwächen eliminiert l/100 km) und Preis (ab 21.350 oder zumindest abgemildert wurEuro) darstellt. Ergänzt wird die den, das Geld nicht wert ist. Aber Motorenfamilie im Herbst durch Wettbewerber aus Japan oder Koeine Vollhybrid-Version, sodass rea sind einfach preiswerter. FOTO I UNITEDPICTURES/AUTO-REPORTER.N

TOYOTA AURIS 1.33

angenehme Kunststoffe haben das Hartplastik weitestgehend abgelöst, die Farbgebung ist freundlicher und die Instrumentierung klarer. Zudem wurden einige ergonomische Schnitzer eliminiert, sodass sich Schalter und Knöpfe einfacher als bislang bedienen lassen und auch die Nutzung der Handbremse keine Verrenkungen mehr nötig macht. Für den Vortrieb sorgen fünf be-

reits im letzten Jahr erneuerte bzw. überarbeitete Motoren. Basistriebwerk ist der aus dem Yaris bekannte 1,33-Liter-VierzylinderBenziner mit 74 kW/101 PS und Start-Stopp-Automatik. Flotter unterwegs ist man mit dem 1,6Liter-Ottomotor mit 97 kW/132 PS, der bei einem Drehmoment von 160 Newtonmetern schon für erheblich Schubkraft sorgt. Bei den Selbstzündern bildet der 1.4

Kleinanzeigenannahme 0800 9 33 80 20

kostenfreie Rufnummer

BMW Über 100.000 - einhunderttausend weitere Kleinanzeigen aus allen Bereichen finden Sie online unter: www.roeser-presse.de, „Kleinanzeigen“. Viel Spaß b. Suchen u. Finden!

VW

Seat Altea 1.6 XL, Reference, EZ 06/09, 75 KW, 8 TKm, Klima, R/CD, 6 AIR, ESP, eFH, eASP, weiß, € 16430.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

VW Golf 1.9 TDI, Atlantic, Variant, Aut., EZ 10/05, 74 KW, 77350 Km, Klima, Navi, 6 AIR, ESP, SpS, Alarm, SpS, eFH, eASP, BC, SH, silber, € 12830.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

Über 100.000 - einhunderttausend weitere Kleinanzeigen aus allen Bereichen finden Sie online unter: www.roeser-presse.de, „Kleinanzeigen“. Viel Spaß b. Suchen u. Finden!

Skoda Octavia 1.6 FSI, Ambiente, Lim., EZ 07/04, 85 KW, 68100 Km, Klima, R/CD, 6 AIR, ESP, Xenon, Parkpilot, eFH, eASP, BC, grau, € 9930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de SKODA Octavia 1.8 SLX, Kombi, EZ 2000, 102 TKm, 150 PS, Benziner, Umweltpl. 4, viele Extras, 1. HD, NR, Garage, schwarz, VHB € 5500.-, Tel. 0151/14731776

FORD Ford Focus 1.6, Ambiente, Turnier, EZ 10/07, 74 KW, 31300 Km, Klima, R/CD, 6 AIR, ESP, eFH, eASP, Servo, ZVFu, silber, € 12430.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

NISSAN

Ford Focus 1.6 TDCI, Trend Turnier (DPF), EZ 11/05, 80 KW, 77700 Km, Klima, R/CD, 6 AIR, ESP, eFH, eASP, Servo, ZVFu, silber, € 9930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de Ford Fiesta 1.3, Style, 5-tg., EZ 12/07, 51 KW, 27600 Km, Klima, R/CD, 4 AIR, ABS, eFH, eASP, Frontsch. beheiz., ZVFu, silber, € 8930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de Ford S-Max 2.0 TDCI, Titanium (DPF), EZ 12/06, 103 KW, 91850 Km, Klimaaut., Panoramadach, R/CD, Parkpilot, SH, Tempomat, LM-Felgen, grau, € 16930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

Ist es nicht merkwürdig, dass jeden Tag genau so viel passiert, wie in die Zeitung passt?

SMART Smart forfour 1.3, passion, EZ 06/06, 70 KW, 47300 Km, Klima, R/CD, 4 AIR, ESP, eFH, eASP, ZVFu, LM-Felgen, blau, € 8930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

782456

OPEL Opel Tigra 1.4, Twin Top, Enjoy, EZ 08/05, 66 KW, 39 TKm, Klima, R/CD, 4 AIR, ESP, Windschott, eFH, eASP, LM-Felgen, ZVFu, blau, € 10930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

PEUGEOT

anonym

VW Touareg V6 TDI, Tiptronic (DPF), EZ 01/06, 165 KW, 91.100 Km, Klimaaut., Navi, 6 AIR, ESP, Xenon,AHK, Leder, eFH, eASP, grau, € 26.960.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de VW Golf 1.9 TDI, Sportline, 3-tür., EZ 09/05, 77 KW, 84750 Km, Klima, R/CD, 6 AIR, ESP, SpS, eFH, eASP, LM-Felgen, schwarz, € 12930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de VW Jetta 1.6, Trendline, EZ 11/06, 75 KW, 33300 Km, Klima, R/CD, 6 AIR, ESP, eFH, SH, eASP, BC, ZVFu, LM-Felgen, silber, € 13430.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

VW

VW Touran 1.9 TDI, Trendline, EZ 01/06, 77 KW, 121790 Km, Klima, Navi, 6 AIR, ESP, BC, eFH, eASP, Tempo, blau, € 12930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

VW Touran 1.6, Trendline, EZ 05/07, 75 KW, 45.300 Km, Klimaaut., R/CD, 6 AIR, ESP, BC, Parkpilot, eFH, eASP, Regensensor, Tempo, grau, € 14.930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

VW Passat 2.0 TDI, Comfortline,Variant, EZ 10/06, 103 KW, 96.900 Km, Klimaaut., R/CD, Tempo, 6 AIR, ESP, eFH, eASP, Parkpilot, SH, schwarz, € 15.930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

VW Golf VI 1.4 TSI, Highline, 5-tür., EZ 02/09, 59 KW, 11.900 Km, Klimaaut., R/CD, 6 AIR, ESP, eFH, eASP, SH, Parkpilot, SpS, schwarz, € 19930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

VW Fox 1.2, EZ 08/06, 40 KW, 23.100 Km, Klima, R/CD, ABS, 4 AIR, eFH, ZVFu, Servo, silber, € 8.430.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

VW Caddy 1.9 TDI, EZ 06/05, 77 KW, 109.400 Km, Klima, Radio, 4 AIR, ABS, ESP, ZV, Servo, BC, eFH, NSW, silber, € 10.990.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

VW Passat 2.0 TDI, Trendline, Variant (DPF), EZ 02/06, 103 KW, 121200 Km, Klima, R/CD, Regensensor, 6 AIR, ESP, Xenon, eFH, eASP, Tempomat, SH, blau, € 13930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

Baden VW Passat 2.0 TDI, Sportline,Variant,Aut., (DPF), EZ 04/06, 103 KW, 112100 Km, Klima, Navi, 6 AIR, ESP, AHK abn., Standheiz., eASP, SH, LM-Felgen, silber, € 14990.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

HONDA Autohaus Müller GmbH Honda-Vertragshändler Toyota-Vertragswerkstatt 76275 Ettlingen-Bruchhausen Im Katzentach 10 Telefon 07243/91050 www.hondamueller.de

KIA

SEAT

Cadillac: GM plant EuropaNeustart. Für den Import und Vertrieb einer auf den europäischen Markt abgestimmten Cadillac-Produktpalette wird GM die neue Tochtergesellschaft, die Cadillac Europe, aufbauen. Der Vertrieb erfolgt durch ein Netz autorisierter Händler und Servicebetriebe in europäischen Schlüsselmärkten.

VW

Baden

MITSUBISHI

AUTOMARKT-VERKAUF

Saab jetzt unterm SpykerDach. Die General-Motors-Tochter und schwedische Traditionsmarke Saab gehört jetzt zum niederländischen Sportwagenbauer Spyker Cars. Saab und Spyker operieren künftig unter der Muttergesellschaft Spyker Cars N.V.

SEAT

SKODA

Kleinanzeigen Aus der Region, für die Region.

Rückruf für Hyundai Sonata. Probleme mit den Schlössern an den Vordertüren des 2011er-Modells seines Sonata veranlassen den koreanischen Autohersteller Hyundai, mehr als 47.000 Fahrzeuge zurückzurufen. Die Koreaner bestätigten Medienberichte, nach denen von der Aktion auf dem Heimatmarkt rund 46.000 und in den USA rund 1.300 Fahrzeuge betroffen seien. Zudem sollen USamerikanische Händler vorerst keine weiteren Fahrzeuge dieses Typs verkaufen. Betroffen sind Fahrzeuge, die zwischen Dezember 2009 und 14. Februar 2010 produziert wurden.

VW Touran 1.6, Highline,Aut., EZ 09/03, 85 KW, 97 TKm, Klimaaut., R/CD, 6 AIR, ESP, BC, eSD, eFH, eASP,Tempo, blau, € 10930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

Seat Leon 1.9 TDI, Stylance (DPF), EZ 12/07, 77 KW, 68950 Km, Klimaaut., R/CD, 6 AIR, ESP, SH, Parkpilot, eASP, LMFelgen, Tempo, silber, € 12930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

VW Sharan 1.9 TDI, Comfortline, EZ 06/05, 85 KW, 84.800 Km, Klimaaut., Navi, 6 AIR, ESP, eFH, eASP, Leder, Xenon, Parkpilot, Standheiz., Tempo, schwarz, € 18990.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

Seat Leon 2.0 TDI, Stylance (DPF), EZ 02/09, 103 KW, 8600 Km, Klimaaut., R/CD, 6 AIR, ESP, SH, Parkpilot, eASP, LM-Felgen, Tempo, schwarz, € 17930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

VW Polo 1.2, Comfortline, 5-tg., EU-Neufahrzeug, 51 KW, 50 Km, Klima, R/CD, 4 AIR, ESP,ABS, Servo, eFH, eASP, ZVFu, Bergabfahrassi., schwarz, € 14.930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

VW Golf 1.9 TDI,Tour, 5-tg. (DPF), EZ 11/07, 77 KW, 36900 Km, Klima, R/CD, 6 AIR, ESP, Parkp., eFH, eASP, Tempo, schwarz, € 14930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de VW Polo 1.4, Highline, 5-tg., EU-Neufahrzeug, 63 KW, 50 Km, Klima, R/CD, 4 AIR, ESP, ABS, LM-Felgen, eFH, eASP, ZVFu, Reifendruckkontr., anthrazit, € 15930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de VW Fox 1.4, EZ 07/06, 55 KW, 29990 Km, Klima, R/CD, ESP, ABS, 2 AIR, Rücksitze klappbar, eFH, ZVFu, Servo, eSD, gelb, € 8930.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de VW Jetta 1.6, United, EZ 01/09, 75 KW, 26250 Km, Klima, Navi, 6 AIR, ESP, eFH, SH, eASP, BC, ZVFu, LM-Felgen, schwarz, € 15960.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

AUTOMARKT-ANKAUF Daher Automobile. Kaufe Fahrzeuge aller Art. Jederzeit! Mit hohem Km, ohne TÜV / KAT, kein Problem. Barzahlung! T. 0721/6259851 oder T. 0152/08447279 Kaufe Wohnmobile oder Wohnwagen, alles anbieten! Tel. 0172/6639443

Suche PKW, LKW, Traktoren, Busse, Wohnmobile auch mit Motoru. Unfallschaden, Zustand egal, zahle gut und bar! Auch Sonntags! Anruf lohnt sich. Tel. 07233/942748 oder Tel. 0170/5285292 KFZ-Barankauf, Gute PKW (auch hochwertig), Busse, Geländewagen, Transporter, LKW. Fa. Friedl, T. 07242/1566 od. T. 0172/7331566

KFZ-ZUBEHÖR Zwei Rücksitze für Seat Alhambra, VW Sharan oder Ford Galaxy, € 120.-/Stk., Tel. 0721/868645

MOTORRÄDER/MOPEDS Suche Motorrad, Alter und Zustand egal. Bitte alles anbieten! Tel. 07227/98455, ab 17 h

WOHNMOBILE/-WAGEN VW Golf VI 1.4, Trendline, 5-tg., Neufahrzeug, 59 KW, 15 Km, Klima, R/CD, 6 AIR, ESP, eFH, eASP, ZVFu, BC, schwarz, € 16990.VW Zentrum Karlsruhe, Am Durlacher Tor, Tel. 0721/38400, www.grafhardenberg.de

Kaufe Wohnmobil & Wohnwagen Zustand egal, alles anbieten! Tel. 07131/1333392 Barankauf aller Wohnmobile Tel. 0800/1860000 (gebührenfrei)


26 I AUS-, WEITERBILDUNG UND KURSE Stephanie Lindau für das Gebiet: Grünwinkel, Oberreut, Rheinstetten Schwerpunkt: Stellenmarkt Telefon 07 21 / 93 38 02 - 12, Fax - 99 12 Mobil 01 51 / 16 23 31 13 E-Mail slindau@roeser-presse.de

Baden

Karlsruhe (bb). Am Samstag, 6. März, lädt die Duale Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe (früher Berufsakademie) zu ihrem traditionellen Tag der offenen Tür ein. Von 9 – 14 Uhr wird ein abwechslungsreiches und informatives Programm geboten. Etwa 60 Partnerunternehmen aus dem gesamten Bundesgebiet, die zusammen mit der DHBW Karlsruhe Studierende ausbilden, präsentieren sich. Professoren, Unternehmensvertreter und Studierende geben Auskunft zu Ablauf, Bewerbungsverfahren und Zukunftsperspektiven des dualen Studiums. Die Duale Hochschule BadenWürttemberg Karlsruhe bietet ein berufsqualifizierendes Studium, in dem sich Theoriephasen an der Hochschule und Praxisphasen im Unternehmen abwechseln. Vor-

FOTO I BB

Plattform für individuelle Gespräche

Ihre Medienberaterin (IHK/BVDA)

Aus der Region, für die Region.

BOULEVARD BADEN I Anzeigensonderveröffentlichung I 28. Februar 2010 I Nr. 9, 13. Jahrgang

Beim Tag der offenen Tür kann man sich über die Angebote der Dualen Hochschule informieren.

aussetzungen für ein Studium an der Dualen Hochschule sind das Abitur oder die Fachhochschulreife (mit Eignungsprüfung an der DHBW) und ein Ausbildungsvertrag mit einem der Partnerunter-

nehmen. Während des gesamten Studiums erhalten die Studierenden eine monatliche Vergütung. Abgeschlossen wird es nach drei Jahren mit dem Bachelor. Die

Perspektiven der Absolventen auf dem Arbeitsmarkt sind überdurchschnittlich gut: Etwa 85 Prozent haben direkt nach dem Abschluss des Studiums einen festen Arbeitsplatz. Außer-

dem bietet der akademische Grad gute Voraussetzungen für ein Masterstudium. Am Tag der offenen Tür bietet ein umfangreiches Vortragsprogramm, technische Versuche, Labor- und Modellfabrikführungen die Möglichkeit auszutesten, ob man für ein DHStudium geeignet ist. Wer sich also umfassend über die Inhalte des Dualen Studiums informieren und Kontakte zu den Betrieben knüpfen möchte, sollte die Möglichkeit nutzen und sich vor Ort einen Einblick verschaffen. Duale Hochschule BadenWürttemberg Karlsruhe Erzbergerstraße 121 Haltestelle Duale Hochschule www.dhbw-karlsruhe.de

Ausbildungen im Sozialbereich

Sauter & Gut: Auszeichnung

Karlsruhe (bb). Mit dem Angebot des Staates, allen Kindern einen Kindergartenplatz zu sichern, nimmt der Bedarf an Erziehern sowie weiteren Berufen im Bereich der Kindererziehung und -betreuung ständig zu. Diesen erhöhten Bedarf werden die Schulen mit beruflicher Ausrichtung gerecht, indem sie ihr Ausbildungsangebot in diesem Bereich verstärken. So auch die private Carlo Schmid Schule in Karlsruhe, die ab September 2010 zwei neue sozialpädagogische Bildungsgänge anbietet. Im Einjährigen Berufskolleg für Praktikanten werden die fachlichen Grundlagen für den Beruf des Erzieher gelegt und es vermittelt erste berufliche Handlungskompetenzen, die Fach-, Personal-, Sozial- und instrumentelle

Karlsruhe (bb). Die Handwerkskammer Karlsruhe hat dieser Tage 39 Handwerksbetriebe für ihr erfolgreiches Ausbildungsmanagement geehrt. Der Handwerkskammerpräsident Joachim Wohlfeil und der Hauptgeschäftsführer Gerd Lutz beton-

Kompetenzen verknüpfen. Dies begründet sich darin, dass Kinder und Jugendliche in unserer Gesellschaft unter Bedingungen aufwachsen, die einem schnellen Wandel unterworfen sind. Dadurch hat sich das Anforderungsprofil der Erzieher stark gewandelt. Gleichzeitig dient das Einjährige Berufskolleg für Praktikanten der Vorbereitung auf die Fachschule für Sozialpädagogik. Die Zweijährige Fachschule für Sozialpädagogik (Berufskolleg) dient dem Erwerb von Kernkompetenzen in den Bereichen Vorschulerziehung und Erziehung, Frühförderung, Freizeitgestaltung und Gruppenarbeit sowie Elternarbeit. Damit sie diese Anforderungen erfüllen können, erwerben die Schüler der Fachschulen für Sozialpädagogik (Berufskolleg) im

Zuge ihrer Ausbildung eine fundierte Handlungskompetenz, die auf der Verbindung von Theorie und Praxis beruht und in ihrem späteren Berufsalltag Grundlage für das eigene konzeptionelle Handeln als Erzieherinnen und Erzieher ist. In der Fachschule für Sozialpädagogik (Berufskolleg) erkennen die Schüler zunehmend übergeordnete Arbeits- und Zielzusammenhänge, die für ein eigenständiges berufliches Handeln notwendig sind. Schon seit dem Schuljahr 2008/2009 besteht an der Carlo Schmid Schule das Sozialwissenschaftliche Gymnasium, das in drei Jahren zur allgemeinen Hochschulreife führt. Infos: www.carlo-schmid-schule.de

Die Berufschancen verbessern Karlsruhe (bb). Die staatlich anerkannten Fachschule für Betriebswirtschaft der Merkur Akademie International wird zum Schuljahr 2010/2011 umbenannt. Künftig heißt sie Fachschule für Wirtschaft und Management. „Der Aufbau der Ausbildung wird noch ganzheitlicher und handlungsorientierter sein. Für die Schülerinnen und Schüler dieser Weiterbildung ist von Vorteil, dass die betriebswirtschaftlichen Aspekte und die Profilierungen in Marketing und Tourismus gestärkt werden“, erklärt Fachbereichsleiterin Heidrun Reker.

„Der hohe Praxisbezug bleibt erhalten. Wir werden auch künftig Praktiker im Unterricht einbinden, Projekt bezogen arbeiten und in der Betriebswirtarbeit wird wie bislang ein praxisorientiertes betriebswirtschaftliches Thema in der Regel passend zum Profil behandelt. Die Praxisnähe ist sehr wichtig für den erfolgreichen Einstieg unserer Absolventen in ihre spätere Berufstätigkeit. Gerade für die Praxisorientierung ist auch gut, dass künftig der Unterricht in den Profilfächern Marketing und Tourismus wäh-

rend der beiden Jahre der Weiterbildung erteilt wird“, so Reker. Der zweijährige Besuch der Fachschule schließt mit der landeseinheitlichen Prüfung zum staatlich geprüften Betriebswirt in der Fachrichtung Marketing oder Tourismus ab. Gleichzeitig wird die Fachhochschulreife zuerkannt. Wer sich für eine Weiterbildung interessiert, sollte einen mittleren Bildungsabschluss haben, eine kaufmännische Ausbildung absolviert haben und eine fachspezifische Berufstätigkeit nachweisen können. Infos: www.merkur-akademie.de.

Reparaturen von TV, LCD und Plasma alle Geräte Reparatur + Verkauf

Aus der Region, für die Region. Baden

ten, wie wichtig vorbildliche Ausbildungsleistungen für die Zukunftsperspektive junger Menschen sind. Als einzige Firma der Branche „Unterhaltungselektronik“ hat die Firma Sauter & Gut GmbH aus Karlsruhe diese Auszeichnung erhalten.


BOULEVARD BADEN I Anzeigensonderveröffentlichung I 28. Februar 2010 I Nr. 9, 13. Jahrgang

AUS-, WEITERBILDUNG UND KURSE I 27

Förderung gegen Fachkräftemangel

FOTO I DJD/KFW BANKENGRUPPE

Region (djd/pt). Im Zuge der Wirtschaftskrise erwarten Experten im laufenden Jahr steigende Arbeitslosenzahlen. Auf der anderen Seite jedoch klagt die Wirtschaft über Fachkräftemangel. Arbeitnehmer, die in ihrem Beruf genügend Erfahrungen gesammelt haben, gibt es eigentlich genug. Doch ohne gezielte Weiterbildung fehlt oft das Wissensspektrum, das in der immer stärker flexibilisierten Arbeitswelt gefragt ist, um langfristig die persönlichen Entwicklungschancen zu verbessern.

Staat unterstützt Weiterbildung

Immer noch scheuen viele, die sich eigentlich gerne weiterqualifizieren würden, den kurzfristigen Aufwand etwa für den Erwerb eines Meistertitels in ihrem erlernten Beruf. Die Angst um den Arbeitsplatz dürfte einer der Gründe dafür sein, denn Weiterbildung kostet Zeit und Energie. Es lohnt sich daher, frühzeitig mit dem Arbeitgeber zu sprechen. Meist lassen sich Wege finden, wenn etwa die Ausbildungsmaßnahme gezielt in eher auftragsschwache Zeiten gelegt wird. Verdienst-

Lebenslange Bildung: das so genannte Meister-BAföG hilft dabei, sich beruflich zu verbessern.

ausfall und die Ausbildungskosten selbst stehen ebenfalls im Weg. Gerade Arbeitnehmer, die gerade ein Haus gebaut oder eine Familie gegründet haben, scheuen die finanzielle Belastung. Hilfe zur Finanzierung geben staatlich geförderte Unterstützungen wie etwa die Wissenskredite der KfW.

griff verbirgt sich ein Gesetz, das Unterstützung nicht nur für die Meisterausbildung anbietet, sondern auch für andeDie Wissenskredite, besser be- re Fortbildungen, die eine Quakannt als Meister-BAföG, wer- lifikation über dem Facharbeiden nach den Richtlinien des ter oder Gesellen zum Ziel haAufstiegsfortbildungsfördeben. Die Auszahlung erfolgt in rungsgesetzes (AFBG) verge- der Regel zum Teil als Zuschuss ben. Hinter dem sperrigen Be- und zum Teil als zinsgünstiger Wissenskredite nicht nur für Meister in spe

Kredit und wird gewährt für die Kosten der Bildungsmaßnahme und Prüfungsgebühren, aber auch Unterstützung für den Lebensunterhalt ist möglich. Unter www.kfw.de gibt es mehr zum Thema. Dort gibt es auch die Adressen der zuständigen Ämter für das jeweilige Bundesland.

Ausbildung zum Sozialfachmanager Spaß an Französisch beim Kolping Bildungszentrum Karlsruhe (bb). Die Ausbildung „Sozialfachmanager“ wird seit 1996 beim Kolping Bildungszentrum in Karlsruhe durchgeführt und konnte schon vielen Absolvent zum Aufstieg auf der Karriereleiter verhelfen. Neben der Grundausbildung in einem weitestgehend sozialen Berufsfeld müssen die Teilnehmer eine zweijährige Berufserfahrung nachweisen können. Dann stehen ihnen mit dem erfolgreichen Abschluss der Zusatzausbildung im betriebswirtschaftlich/kaufmännischen Bereich viele neue Türen offen. Der nächste zweijährige, berufsbegleitende Ausbildungsgang wird am 23. April starten. Unterrichtsthemen werden Betriebs-

und Volkswirtschaftslehre, Marketing, EDV, Personal- und Rechnungswesen, Recht und Management & Organisation sein. Mit dem erfolgreichen Ablegen der Abschlussprüfung (mündlich und schriftlich) kann man mit dem Titel „staatlich anerkannte/r Sozialfachmanager/in“ die Ausbildung abschließen. Mit dem Abschluss kann eine Zulassung zum Studium beantragt werden, auch wenn keine formale Hochschulzugangsberechtigung vorhanden ist. Interessenten aus sozialen, helfenden, pflegenden oder pädagogischen Berufen und Mitarbeiter aus Gesundheits- oder Sozialverwaltungen können beim Institut für Sozialmanagement eine

ausführliche Informationsmappe anfordern und sich auch persönlich beraten lassen. Bei einer unverbindlichen und kostenlosen Informationsveranstaltung am 4. März um 18.30 Uhr im Bildungszentrum Karlsruhe (Karlstraße 115, Hauseingang Albtalstraße 2, Straßenbahnhaltestelle Kolpingplatz) stellt der Schulleiter Marco Ruck die Ausbildung vor undbeantwortet die Fragen der Interessenten. Weitere Informationen, eine Informationsmappe, sowie Einzelberatungen gibt es vom Institut für Sozialmanagement im Kolping Bildungszentrum Karlsruhe, 0721/93235-0, www.kolping-bildung.de.

Karlsruhe (bb). Béatrice Fischer ist in Paris aufgewachsen und hat an der dortigen Universität Paris X-Nanterre angewandte Sprachwissenschaft studiert. Ihr Diplom als Übersetzerin hat sie in Germersheim, dem Sitz des Fachbereichs angewandte Sprach- und Kulturwissenschaft der Johannes Gutenberg Universität Mainz, absolviert. Béatrice Fischer ist die Gründerin von SiK – Sprachcoaching & interkulturelle Kommunikation in Karlsruhe. Als Muttersprachlerin mit einer über 20-jährigen Berufserfahrung gelingt es ihr, einen sehr lebendigen und besonders authentischen Zugang zur französischen Sprache zu vermitteln. In den verschiedenen Kursen und Gruppen wird großer Wert auf die Alltagstauglichkeit des Gelernten gelegt. Es werden The-

men und Situationen auf Französisch behandelt, die den Kursteilnehmern im Alltag begegnen. Das steigert das Interesse und den Spaß am Lernen. Geübt wird vor allem die Kommunikation, damit man schnell Bedürfnisse, Fragen und Meinungen auf Französisch zum Ausdruck bringen kann. Der reguläre Gruppenunterricht für Erwachsene läuft grundsätzlich nach Semester mit 15 Terminen à 90 Minuten. Darüber hinaus gibt es Spezialkurse, interessante Sprachevents und -reisen die ein besonderes Erlebnis bieten und den Teilnehmern die französische Kultur näher bringen. Infos zu Kinderkursen und Spe zialkursen unter www.sik-sprachcoaching.de


28 I STELLENMARKT

Februarzahlen überraschen positiv

Ihre Medienberaterin (IHK/BVDA)

Stephanie Lindau für das Gebiet: Grünwinkel, Oberreut, Rheinstetten Schwerpunkt: Stellenmarkt Telefon 07 21 / 93 38 02 - 12, Fax - 99 12 Mobil 01 51 / 16 23 31 13 E-Mail slindau@roeser-presse.de

Aus der Region, für die Region.

BOULEVARD BADEN I 28. Februar 2010 I Nr. 9, 13. Jahrgang I Anzeigenannahme: 0800 9 33 80 20 kostenfreie Rufnummer

Baden

Karlsruhe (bb). Trotz des lang andauernden Winters meldet die Karlsruher Agentur für Arbeit für Februar überraschend weniger Arbeitslose. Das Wichtigste auf einen Blick: • 20.646 Frauen und Männer sind ohne Arbeit - genau 321 weniger als vor einem Monat. • Die Arbeitslosenquote ging dadurch um 0,1 Prozent zurück. Mit 5,5 Prozent liegt sie weiterhin im Landesdurchschnitt • 5.030 Personen konnten aus der Arbeitslosigkeit abgemeldet werden; 23 Prozent mehr als im Januar. Gleichzeitig mussten sich 4.710 Menschen neu oder wieder arbeitslos melden; 20,4 Prozent weniger als im Vormonat • Bei den Versicherungskunden (Sozialgesetzbuch III - SGB III) ging die Arbeitslosigkeit deutlicher zurück als bei der Grundsicherung nach SGB II • Die Einstellungsbereitschaft der Betriebe zieht wieder an „Die Februarzahlen überraschen positiv – der schneereiche

Winter ließ andere Werte erahnen. Erfreulicherweise konnten in den vergangenen Wochen wieder mehr Menschen ihre Arbeitslosigkeit beenden. Gleichzeitig wurden deutlich weniger Frauen und Männer neu oder wieder arbeitslos. Dies zeigt mir, dass der Arbeitsmarkt weiterhin aufnahmefähig bleibt. Allerdings, ohne das bewährte Instrument Kurzarbeit wäre die Arbeitslosigkeit um ein vielfaches höher. Besonders das Saisonkurzarbeitergeld zeigte in den vergangenen Wochen seine Wirkung. Die Betriebe des Baugewerbes meldeten deutlich längere Arbeitsausfälle als vor einem Jahr. Die witterungsbedingten Arbeitsausfälle und der saisonbedingte Auftragsmangel konnten aber mit diesem Instrument zum größten Teil abgefedert werden. Entscheidender Vorteil ist, die Fachkräfte bleiben im Arbeitsverhältnis und sind damit weiter kurzfristig einsetzbar“, kommentiert Hartmut Pleier, Vorsit-

zender der Karlsruher Arbeitsagentur, die Daten für den Februar. Nachdem im Januar die Neumeldungen in der Überzahl waren, meldeten sich im Februar wieder mehr Menschen aus der Arbeitslosigkeit ab – 940 Menschen mehr als im Vormonat und 280 mehr als im Vorjahr. Davon nahmen rund 1.760 eine Erwerbstätigkeit auf, rund 1.120 besuchen jetzt eine von der Arbeitsagentur geförderte berufliche Weiterbildung oder eine betriebliche/schulische Ausbildung. Ein Teil hat sich aus persönlichen Gründen aus dem Arbeitsmarkt zurückgezogen. In Zeiten schwächerer Konjunktur erhöhen Qualifizierungsmaßnahmen die Chancen der beruflichen Wiedereingliederung. Deshalb hat die Agentur ihr Angebot noch einmal erhöht. Allein 1.170 Frauen und Männer aus dem SGB III Bereich nehmen derzeit an einer geförderten Qualifizierung teil – 10,7 Prozent mehr als vor einem Jahr.

STELLENMARKT

STELLENANGEBOTE

STELLENANGEBOTE

Jobs zu vergeben an Schüler, Studenten, Hausfrauen, Rentner und Behinderte. Info: Tel. 07243/597155, 11-24 Uhr, tägl.

Zusatzeinkommen als Produkttester möglich, für z.B. Elektronik, Handys, Kosmetik, Lebensmittel, Textilien usw. Tel. 0721/6190018 Altenbetreuer/in Einkaufshilfe ges. bis € 16.-/Std. Selbst. + Flex. Info: Tel. 0174/6585601

Zeitschriftenzusteller gesucht! ab 13 J., Fernsehzeitungen etc. für Mi./Fr. Verschiedene Bezirke in KA: Neureut, Rüppurr und Berghausen. Zeitschriftenvertrieb: Fa. Bürgel, Tel. 0721/578311 - Fax 0721/95759789

Ausländer mit deutschen Kenntnisse gesucht, zwecks Beratung für ausländische Kunden! Monatl. € 798.- bis € 7700.möglich. Tel. 0721/9213457

GESCHÄFTSVERBINDUNG Neueröffnung in Rüppurr Steuerberater sucht Kooperationspartner Räumlichkeiten sind vorhanden. Tel. 0171/3766702

IMMOBILIEN Günstige Hypothekendarlehen Region (bb). In Zeiten der Krise, turbulenter Aktienmärkte und schwächelnder Euro-Länder tun gute Nachrichten gut. Gut deshalb, weil die jüngste Griechenland-Krise auch einen neuen Trend beschert, der vor allem Käufer und Bauherren aufhorchen lässt. Baugeld ist billig, so billig wie seit dem Tiefststand im September 2005 nicht mehr. Zinsen ab 3,31 Prozent „Im 5-Jahres-Bereich liegt der Zins nur noch 0,03 Prozentpunkte über dem absoluten Zinstief von 3,29 Prozent“, sagt Max Herbst, Chef der FMH-Finanzberatung. Wer sein Haus oder seine Wohnung auf fünf Jahre finanzieren kann und will, darf sich auf Zinsen ab 3,31 Prozent freuen. Zehnjährige Darlehen gibt es bereits um die vier

Prozent, je nach Bonität des Käufers und Lage der Immobilie. Im 15-Jahres-Bereich ist das Zinsniveau immerhin noch 0,40 Prozentpunkte vom Tiefststand entfernt und liegt bei 4,5 Prozent. Hintergrund ist die Entwicklun auf dem Kapitalmarkt. „Anleger suchten in den vergangenen Wochen verstärkt nach Sicherheit und versorgten sich mit deutschen Anleihen“, erklärt Herbst. „Das senkt die Rendite und überträgt sich auch auf das Zinsniveau von Hypothekenzinsen.“ Experten sehen jedoch keine Endlosspirale abwärts. Schon seit einiger Zeit ist das Zinsniveau sehr niedrig, da die Notenbanken die Leitzinsen gesenkt hatten, um frisches Geld in die Märkte zu pumpen. „Die Notenbanken verknappen die Geldmenge bereits wieder sehr vorsichtig, recht viel tiefer wird es vor allem im 10- und 15-Jahres-

Bereich nicht gehen“, prognostiziert Herbst. Preisvergleich zahlt sich aus Wer mit dem Gedanken eines Immobilienerwerbs spielt oder eine Anschlussfinanzierung braucht, sollte die Konditionen der Institute genau vergleichen. Die Spanne zwischen den Angeboten ist nach wie vor hoch. Top- und Flop-Anbieter von 15-jährigen Darlehen trennen rund 0,90 Prozentpunkte. Über die Jahre addiert sich der kleine Unterschied zu immensen Summen. Beispiel: Eine Finanzierung über 200.000 Euro kostet beim günstigsten Kreditgeber insgesamt knapp 33.000 Euro weniger als beim teuersten – wenn der Zinsvorteil in die erhöhte Tilgung fließt. Allein 0,1 Prozentpunkte weniger Zinsen bringen immerhin 200 Euro im ersten Jahr – 3700 Euro über die Laufzeit von 15 Jahren gesehen.

www.giggmbh.de Wohnungen, Häuser u. Finanzierungen IMMOBILIEN-VERKAUF

VERMIETUNG

ETW

ZIMMER

170 qm Wohnung in RheinstettenMörsch, von privat, außergewöhnlich geschnittene 3,5 Zi.-Whg., Wohn- u. Esszimmer, offene Küche, mit über 95 qm. Gehobene Ausstattung mit Tageslichtbad, Ankleidezimmer, Dachstudio, 5 m hoher Glaserker für viel Tageslicht. Neuer Balkon ab Frühjahr, Fahrstuhl, Tiefgaragenstellplatz und Keller. Einkaufsmöglichkeiten und Straßenbahn in unmittelbarer Nähe. Von privat für VHB € 275000.Tel. 0172/7960512

Südstadt - Altbau, 3. OG, zwei renovierte Mansardenzimmer, voll möbliert, 1 Zi./Küche u. Dusche u. ein Zi./Wohnraum, an alleinstehende ältere Frau, NR, Miete: € 230.- + € 40 NK + 3 MMK,Vorauszahlung, ab 01.03.10, Tel. 0721/389457

MIETGESUCHE Wirtschaftsassistent sucht ab sofort 1-2 Zi.WHG in Durlach od. Umgebung, bis max. € 420.- inkl. NK, T. 0721/4671759

SONSTIGES

ENTRÜMPELUNGEN Haushaltsauflösungen mit Ankauf Umzüge und Demontagen GÜNTERS-EXPRESS Rastatter Str. 32, KA, Tel. 9 88 77 60 www.guenters-express.de

Aus der Region, für die Region. Baden

* die ImmoID ... ist Ihre Referenznummer der Immobilie für unser Partnerportal www.immo-karlsruhe.de Dort erhalten Sie nach Eingabe der Nummer weitere Informationen zur gewünschten Immobilie.


BOULEVARD BADEN I 28. Februar 2010 I Nr. 9, 13. Jahrgang I Anzeigenannahme: 0800 9 33 80 20 kostenfreie Rufnummer

BEKLEIDUNG/SCHMUCK NERZPELZ/GOLDUHR und BRILLANTRING gesucht!!! Tel. 0176/68782577

VERKAUF

BEKANNTSCHAFTEN

ALLES FÜRS KIND

Sie 56 J. Marokkanerin möchte nach Marokko auswandern und sucht netten Menschen für Tauschurlaub! T. 0176/77330358

Verkaufe Jugendkleider, ab Gr. 56-86, zu Flohmarktpreisen! Tel. 0721/498331

ELEKTROARTIKEL Achtung, Achtung! Haushaltsgeräte, Kühl- u. Gefrierschränke, Waschmaschinen, Spülmasch., Gas- und EHerde, Gas- und E-Wasserboiler, Staubsauger, Fernseher, zu verk. Tel. 0721/34423 oder Tel. 0170/8456183

SONSTIGES Zwei Toilettenstühle fahrbar, m. schwenkb. Fußrasten u. Arml., 1 x ohne Topf für € 30.-, Tel. 0721/757788

BAU/HANDWERK IHR ALTBAUSANIERUNGSSERVICE Malerarbeiten, Trockenbau, Fliesenverlegung, Balkonsanierung, Laminatverlegung, Parkettbodenschleifung mit Versiegelung, Sämtliche Reparaturarbeiten, Tel. 0721/3842207 od. 0179/7563780 Gartenprofi, Hecken-, Strauch- und Baumschnitt. Rasen- und Gartenpflege, Haus-Service, zuverlässig, preiswert, schnell, Tel. 0721/8643415

KLEINANZEIGEN I 29

TIERMARKT

Ich (Mann), amputiert, suche eine beinamputierte Partnerin zwecks Heirat. Tel. 07248/3263, ab 18 Uhr Chiffre: 70104828

EDV/INTERNET PC infiziert? Kein Spaß mehr? Ehrliche, erfahrene Hilfe für Ettlingen, KA und Umland. DSL, E-Mail, Antivirus. Ihr Computer ist langsam? Prüfung ab € 20.-, Installation ab € 35.-, Seriös, kompetent, erfahren, Verschwiegenheit garantiert! Termine auch abends und samstags. www.hilfeholen.de Dipl. Ing. H. Hutt, Tel. 07243/31114

FREIZEIT/SPORT/HOBBY Krav Maga Selbstverteidigung Training Di. 20 Uhr, Fr. 19.30 Uhr, Info: www. km-karlsruhe.de Tel. 0170/7786697

GESUNDHEIT Genieße den Augenblick mit Energieund Aroma - Ölmassagen. In schönem Ambiente, eine Stunde abschalten und Kraft tanken. Termine unter Tel. 07246/9445883 oder Mobil Tel. 0172/7277134

REISEN/ERHOLUNG

Baden KUNST/ANTIQUITÄTEN ZACK auf ZACK - Entrümpelungen HAUSHALTSAUFLÖSUNGEN mit ANKAUF, Tel. KA/9419280 oder Tel. 07243/16574 - Tel. 0170/5803328

MUSIKINSTRUMENTE Oldie-Band sucht 50er-70er E-Gitarre, Bass, Verstärker, usw. für Originalklang. Tel. 07203/924015

SONSTIGES Seit 30 Jahren, Haushalts- und Entrümpelungsservice, mit Ankauf! Sauber und zuverlässig. Tel. 0721/845864 oder Tel. 0172/7236983.

ZACK auf ZACK - Entrümpelungen HAUSHALTSAUFLÖSUNGEN mit ANKAUF, Tel. KA/9419280 oder Tel. 07243/16574 - Tel. 0170/5803328

MAROKKO - AGADIR Appartement günstig zu vermieten, 90 qm, 3 ZKB, deut. TV, möbl., Tel. 0176/77330358

SAMMLERBÖRSE

Rohrer Haushaltsauflösungen, Entrümpelungen aller Art, von klein bis extrem, Verwertbares wird angerechnet, Tel. 0721-5164012, www.rohrer-aufloesungen.de

Kaufe alte Ansichtskarten, Bücher, Autogramme, Comics sowie alles militärische, auch Fotos, Orden und vieles aus Omas Zeiten. Gute Bezahlung. Tel. 07247/22745

Erfahrener Dachdecker bietet Dacharbeiten jeglicher Art an. Handy 0160/97957061

WIKING und MÄRKLIN auch defekt von Sammler gesucht Tel. 0177/7863734 rufe zurück

Haushaltsauflösungen, Entrümpelungen sowie besenreine Räumungen aller Art, evtl. kostenlos. Tel. 0721/845864. od. Tel. 0172/7236983

TIERMARKT TIERMARKT

Maurermeister führt für Sie Pflaster-, Maurer-, Beton-, Estrich-, Gerüstbauarbeiten, sowie alle sonstigen Rohbauarbeiten aus. Mithilfe des Bauherren möglich. Tel. 0721/9462237 oder 0171/1477128

Gold - Schmuck, Zahngold, Münzen, Briefmarken, Gemälde und Antiquitäten kauft Willi Dörr, 74821 Mosbach, Im Bauernbrunnen 28. Auf Wunsch Hausbesuch, Diskretion, Barzahlung. Tel. 06261/37404

Dachdecker mit Berufserfahrung Zuverlässig- Schnell- Günstig Tel. 0175/2408914

Über 100.000 - einhunderttausend weitere Kleinanzeigen aus allen Bereichen finden Sie online unter: www.roeser-presse.de, „Kleinanzeigen“. Viel Spaß b. Suchen u. Finden!

Welche Sie hat Interesse, einen fantasievollen, gutaussehenden Mann, 44 / 182, für eine erot. Beziehung kennen zu lernen. Tel. 0721 / 593251 oder Tel. 0162/5285737

Wer vermisst schwarzen, unkastrierten, jungen Langhaarkater? Bereich Südstadt. Katzenhilfe Karlsruhe Tel. 0721/756798

UNTERRICHT Nachhilfe ab € 7.- pro Unterrichtsstunde; www.lernstudio-barbarossa.de Tel. 0721/920202

BEKANNTSCHAFTEN

Fachlehrer - Einzelnachhilfe für alle Klassen und Fächer, Hausbesuch überall ohne Mehrkosten. Privatschule Witt - seit 1975. www.privatschule-witt.de Tel. 0721/9702998

UNTERRICHT Mathematiker gibt Nachhilfe in Mathe, Tel. 0176/51264478

SONSTIGES Kostenlose Muffin-Rezepte, täglich neu, gratis zum Ausdrucken auf www.cafecube.de

SONSTIGES 100 pers. Geschenkideen! Tel. 0761/54821 www.historia.net Probleme mit Telefonanlagen, PC und TK-Peripherie !!! Tel. 0721/9419591 Übernehme aussortierte Bücher für guten Zweck. Hole gerne ab! Tel. 0721/8306902

Rettung Ihrer Dias! Prof. Digitalisierung von KBDia,-Negativ,-Positiv, APS-Film auf DVD. Tel. 0721/9431971

Restaurationen von Porzellan, Majolika, Porzellanpuppen! Fachbetrieb für Restaurationen, Hannelore Schalk, 76275 Ettlingen. hannelore.schalk@gmx.de T. 07243/39635 od. 07243/217504

KONTAKTE Private Sie 25 J., dauergeil sucht Mann für Sex. Geld nehm ich keins! Tel. 0172-5804856

B

B36 PRIVATE Frau 27 J. Total versaut su. Sex ohne Anlaufzeit. Pv 0177/3373760

www.fkkdeluxe.de

Nicht nur der Wind bläst gut!

Gaby

tabul. Dessousträgerin

Ihr Medienberater

Sascha Klebs für das Gebiet: Mühlburg, Nord-/Nordweststadt, Knielingen, Daxlanden, Oberreut Schwerpunkt: Kontaktanzeigen Telefon 07 21 / 93 38 02 - 32, Fax - 99 32 Mobil 01 51 / 16 23 31 09 E-Mail sklebs@roeser-presse.de

07231/4247974 - 0175/9050409

Aus der Region, für die Region.

Baden



Boulevard Baden Ausgabe Ettlingen 28.02.10