Page 1

KOSTENLOSE VERTEILUNG AN ALLE HAUSHALTE IN MARKTREDWITZ

AKTUELLES AUS DER STADT MARKTREDWITZ | REGIONALMAGAZIN

T D A T S S G N LIEBLI K A M N I N R FEIE ! S T H AUFGE BUNTES PFLASTER

Das Straßenfestival in der Marktredwitzer Innenstadt! Seite 6

UNSER RAWETZER SCHÜTZENFEST mit traditionellem Festumzug Seite 8 + 9

AUSGABE JUNI 2019


www.koenig-otto-sprudel.de 2


o

ud

@k

en

el

V EG A N

igottospr

3


s u a e s Grüsawetz! R

IN

.HALT

SEITE

LORENZREUTHER BRÜCKENFEST 7. BIS 10. JUNI

BUNTES PFLASTER 8. JUNI

SERENATA ITALIANA 27. JULI

4

INHALT

5

VERANSTALTUNGEN

11

GAUMENSCHMAUS

13

STANDESAMT

14

FREIZEIT-TIPPS

16

GESUNDHEIT

17 AKTUELLES 19 MAKmit

DAS RAWETZER SCHÜTZENFEST

S. 8+9

MARKTREDWITZ MEINE STADT!

FOLGEN SIE UNS AUCH AUF FACEBOOK, INSTAGRAM & TWITTER!

IMPRESSUM Herausgeber: Stadt Marktredwitz Oberbürgermeister Oliver Weigel Egerstraße 2 95615 Marktredwitz

4

AUSGABE JUNI 2019

Redaktion: Claudia Hiergeist­ Leiterin der Pressestelle Stadt Marktredwitz

Gestaltung & Anzeigen: dynamic commerce GmbH Corinna Peetz | Annika Greulich Leopoldstraße 32 95615 Marktredwitz

Erscheinungsweise: monatlich Auflage: 17.000 Verteilung: In der Frankenpost (Marktredwitz, Arzberg, Wunsiedel) und an alle Resthaushalte in Marktredwitz und Wunsiedel


JUNI 2019 WAS?

WANN?

WO?

2. Juni Sonntag

10.30 Uhr

Klaviermatinee der Städtischen Sing- und Musikschule

Egerland-Kulturhaus

2. Juni Sonntag

14.00 Uhr

Besuch und Führung im Geschichtspark Bärnau der Kolpingfamilie

Treffpunkt: Herz-Jesu-Kirche

3. Juni Montag

19.00 Uhr

Kreißsaalführung

Treffpunkt: Cafeteria Klinikum Fichtelgebirge

3. Juni Montag

19.00 Uhr

Querflöten- und Streichervorspiel der Städtischen Sing-und Musikschule

Martin-Schalling-Haus

4. Juni Dienstag

14.00 Uhr

KAB Senioren aktiv: Vortrag von Oberbürgermeister Oliver Weigel – Rathausinformationen für Senioren

Pfarrsaal Herz Jesu

4. Juni Dienstag

19.30 Uhr

Historischer Club: Vortrag von Oberstudiendirektor Stefan Niedermeier – 100 Jahre Otto-Hahn-Gymnasium

Meister Bär Hotel

6. Juni Donnerstag

19.00 Uhr

Gitarren-, Blockflöten- und Gesangsvorspiel der Städtischen Sing- und Musikschule

Martin-Schalling-Haus

7. Juni Freitag

19.30 Uhr

Fichtelgebirgsverein: Fotovortrag von Egon Keiner – Bad Windsheim und Rothenburg ob der Tauber

Gerberhaus

7. Juni Freitag

20.00 Uhr

Lorenzreuther Brückenfest

Festplatz Lorenzreuth

8. Juni Samstag

20.00 Uhr

Lorenzreuther Brückenfest

Festplatz Lorenzreuth

9. Juni Sonntag

10.30 Uhr

Lorenzreuther Brückenfest

Festplatz Lorenzreuth

10. Juni Montag

10.00 Uhr

Lorenzreuther Brückenfest

Festplatz Lorenzreuth

15. Juni Samstag

17.00 Uhr

Dörflaser Biergartenfest der Turnerschaft Marktredwitz-Dörflas

Dörflaser Turnhalle

16. Juni Sonntag

13.00 Uhr

Fichtelgebirgsverein: Halbtageswanderung

Treffpunkt: Gerberhaus

16. Juni Sonntag

13.00 Uhr

Dörflaser Biergartenfest der Turnerschaft Marktredwitz-Dörflas

Dörflaser Turnhalle

16. Juni Sonntag

13.00 Uhr

Fichtelgebirgsverein: Wanderung mit Bernd Wührl rund um die Petersklause

Treffpunkt: Gerberhaus

19. Juni Mittwoch

14.00 Uhr

Fichtelgebirgsverein: Gemütlicher Nachmittag

Gerberhaus

21. Juni Freitag

21.00 Uhr

Johannisfeuer der FFW Marktredwitz

24-Örter-Stein

23. Juni Sonntag

18.00 Uhr

Gottesdient mit der Ebnather Blaskapelle, anschließend Standkonzert am Kirchplatz

Herz-Jesu-Kirche

24. Juni Montag

18.00 Uhr

Eröffnung der Ausstellung „Ein Jahrhundert OHG”

Otto-HahnGymnasium

25. Juni Dienstag

14.00 Uhr

KAB Senioren aktiv: Vortrag von Oreane Fleischer, Caritas Sozialstation MAK – Neues aus der Sozialstation - Hilfe zur häuslichen Pflege

Pfarrsaal St. Josef

28. Juni Freitag

15.00 Uhr

Georg-Hirsch-Gedächtnisturnier der SG Marktredwitz

Fußballplatz beim Freibad

29. Juni Samstag

18.00 Uhr

Johannisfeuer der Freiwilligen Feuerwehr Wölsauerhammer

Gerätehaus der FFW Wölsauerhammer

30. Juni Sonntag

14.00 Uhr

Besuch und Führung im Vulkanerlebnispark Parkstein der Kolpingfamilie

Treffpunkt: Herz-Jesu-Kirche

5


VERANSTALTUNGEN

MELDEN JETZT AN LEFON: E UNTER T 04 ODER 3 10 09231/5 IL UNTER PER E-MA @ ARTMANN DOMINIK.H E! .D Z IT W D MARKTRE

, SAMSTAG , 19 0 08.06.2 R H U 0 11.0

Innenstadt & Kösseine-Einkaufs-Center Marktredwitz

Tolles  Flair  beim  Bunten  Pflaster

6

M

alen, Essen, Tanzen und natürlich

haftes Bild entsteht. Tauchen Sie ein in die

den Besucher ist etwas dabei! An verschie-

Feiern in der Marktredwitzer Innen-

Welt von Farbe, Malerei und Zeichenkunst.

denen Spots werden die Künstler den ge-

stadt! Jeder, der das „Bunte Pflaster“ schon

Wer selbst gern zum Pinsel greift, kann

samten Nachmittag über auftreten.

einmal erlebt hat, weiß, wie sehr dieses

gerne mitmachen und das Marktredwitzer

Straßenfestival mit seinen zahlreichen

Straßenpflaster bunt gestalten. Zahlreiche

Am Abend lassen wir einen ereignisreichen

Künstlern die Besucherinnen und Besucher

Malflächen warten im Markt darauf, im

und bunten Tag bei musikalischer Unterma-

jeden Alters in seinen Bann zieht!

Rahmen eines Malwettbewerbs prächtig

lung im Markt ausklingen. Genießen Sie die

bemalt zu werden.

einzigartige Stimmung der Veranstaltung

Außergewöhnliche, meisterhafte Maler

bei einem Plausch mit Freunden, Bekannten

greifen zu Kreide und Farbe und zaubern

Neben den Malern überraschen, verzau-

und dem einen oder anderen Künstler. Das

beeindruckende Bilder auf das Pflaster. Be-

bern

„Bunte Pflaster“ wird Sie wieder verzaubern

obachten Sie die Künstler und sehen Sie,

Straßenkünstler. Ob Jonglage, Zauberei,

und begeistern – versprochen!

wie aus vielen Pinselstrichen ein sagen-

Varieté, Comedy oder Einradkunst – für je-

www.buntes-pflaster.de

AUSGABE JUNI 2019

und

begeistern

Sie

talentierte


VERANSTALTUNGEN

TAGESFAHRT NACH ERFURT

, SAMSTAG 19 0 .2 15.06

D

ie Kolpingsfamilie und der CSU-Ortsverband Marktredwitz veranstalten am 15.

Juni eine Tagesfahrt nach Erfurt. Auf dem Pro-

gramm steht unter anderem der Besuch mit Führung im Dom St. Marien – einschließlich der im Turm befindlichen, weltweit größten freischwingenden Glocke „Gloriosa“. An der Fahrt können auch Nichtmitglieder teilnehmen. Informationen und Anmeldung: Willi Englmann, Anton-Bruckner-Straße 24, 95615 Marktredwitz

JAHRE

GOSPEL OPEN AIR A

nlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Gospelchors „Good News“ findet

ein Konzert im romantischen Pfarrhof an der St. Barholomäuskirche statt. Im Anschluss an das Konzert Bewirtung durch den Aktionskreis Evangelische Jugend. Ehemalige Sänger und alle Gospel-Freun-

Pfarrhof an der St. Bartholomäuskirche Marktredwitz

20

Good News de sind herzlich willkommen.

7


VERANSTALTUNGEN

ßes d ein gro tusik un ü , gute M Rawetzer Sch e ft ä h Fahrgesc b ot sind b eim te n sa a e R ng sches A kulinari m! rogram P st fe n ze

D

ie Besucher erwartet auch in diesem Jahr ein buntes Unterhaltungs- und Musikpro-

Das  Programm:

gramm, tolle Fahrgeschäfte und natürlich das große Brillantfeuerwerk zum Abschluss. Mit dem traditionellen Festumzug, der am Sonntag, 30. Juni vom Bahnhof über die Poststraße, den Markt und die Egerstraße zum Angerplatz

Donnerstag, 27.06.19

zieht, erreicht das Schützenfest seinen jährli-

• 18.00 Uhr: Festauftakt, Eröffnung, Bierprobe

chen Höhepunkt. Während sich die rund 30

• 20.00 Uhr: Bieranstich durch Oberbürgermeister

Fußgruppen und Musikanten über zahlreiche

Oliver Weigel

Zuschauer am Straßenrand freuen, dürfen die

Besucher auf kleine Überraschungsgeschenke

Freitag, 28.06.19

gespannt sein. Achtung: Wer noch Interesse hat, sich am

• 19.00 bis 24.00 Uhr: Members – Live-Musik, die begeistert!

• ab 14.00 Uhr: Festbetrieb

• 20.00 bis 1.00 Uhr: Members – Live-Musik, die begeistert!

Festzug zu beteiligen (Vereine, Kapellen etc.),

Samstag, 29.06.19

kann sich gerne noch melden:

• ab 14.00 Uhr: Festbetrieb

Susanne Menzel, Telefon: 09231 / 501-27,

• 20.00 bis 1.00 Uhr: Bayern Mafia

E-Mail: susanne.menzel@marktredwitz.de

Sonntag, 30.06.19

• 14.00 Uhr: Großer Festzug vom Bahnhof bis zum Festplatz

mit kleinen Überraschungen für die Zuschauer

• anschließend Proklamation des Schützenkönigs im Festzelt

• bis 17.00 Uhr: Marktredwitzer Blasmusik

• 17.00 bis 22.00 Uhr: Bayern Special

Montag, 01.07.19

UNSER TIPP!

ermäßigte Preise an

Fußgrupp en un großen Festum d Musik anten ziehen be im zug am Sonn bis zum Ange tag vom Bahn rplatz . hof

8

• 14.00 bis 19.00 Uhr: Kindernachmittag – Halber Fahrpreis

an allen Fahrgeschäften, Spiel- und Warenstände bieten

AUSGABE JUNI 2019

• 16.00 bis 18.00 Uhr: Zaubern mit Michael Blume im Festzelt

• ab 19.30 Uhr: Tag der Betriebe

• 19.00 bis 24.00 Uhr: MAXXX Partyband

Dienstag, 02.07.19

• ab 15.00 Uhr: Festbetrieb

• 19.00 bis 24.00 Uhr: GRUMIS Show & Partyband

• nach Einbruch der Dunkelheit: Großes Brillantfeuerwerk


VERANSTALTUNGEN

9 1 0 2 . 7 0 . 2 0    s i b    . 6 27.0 Die Bands:

Mit großem Brillantfeu sich das Ra er werk ve rabschied wet zer Sc et hützenfest am Diens ta g.

MAXXX - d Best of AielpePartyband! & PartyPonpR! ock

Bayern Mafia

Members

Die Vollblut-Mus iker der Bayern Mafia liefern un vergessliche Musik-Events! Fa ntastische Live-Musik garn ier t mit Charme und Witz mache n ihre Auftritte zu echten Highlig hts!

m Rawetzer Nicht nur auf de – stens etabliert Schützenfest be d an yb rt Pa - und die Stimmungs vergessliches un n Ei ! rs be Mem Stimmung, it m Live -Erlebnis und t, guter Musik Entertainmen ! aß Sp el ig vi vor allem richt

Bayern Special Festze ltband

Ob Part ykra cher, Volx xm usik , Fetenhits od er Rock ... die Festzeltband Baye rn Special bi etet den richtigen Mix für ein zü nf tiges Rawetze r Schützenfe st!

MA X X X – die Part y b an d verwand elt das R awetzer Schützen fest in ein e Part y-A Immer ab rena! solut live präsentie die Band rt angesag te Volx x x Dance -Tra -Hits, ck s, Chart breaker sowie Pa rt yhymn e n un d c Rock- od oole er Popkla ssiker. Part ypow er pur!

GRUMISPartyband Die Show- und & Partyband

ie ShowGrumis – d höpfliches ezu unersc hat ein nah eichen der in allen Ber Reper toire usik. Auf s- & Part ym Stimmung unter mm stehen dem Progra s vom allorca-Hit anderem M Oldies n n, die beste Ballerman its. th ar le Ch oder ak tuel

9


Serenata Italiana

VERANSTALTUNGEN

im romantischen Pfarrhof

, SAMSTAG , 19 27.07.20 R H U 19.00

S

Pfarrhof an der St. Bartholomäuskirche Marktredwitz

ich mitten in Marktredwitz wie in Verona fühlen? Fantastischen Stimmen und einem tollen, vielseitigen Orchester lauschen? Italienischen Wein trinken und von mediterranen Köstlichkeiten naschen? Im romatisch beleuchteten Pfarrhof „La dolce Vita“ genießen? Das alles erwartet Besucher bei der „Serenata Italiana“! Bernhard Hirtreiter, Gründungsmitglied der „Jungen Tenöre“, lädt mit seinen musikalischen Freunden zu einem fantastischen Konzert in traumhaften Ambiente.

n rten Karte Die limitie i e b rt fo sind ab so t.de und in e k c ti k .o www on Informati der Tourist itz Marktredw ! h c li erhält

10

AUSGABE JUNI 2019


des Monats Das Rezept präsentiert:

GAUMENSCHMAUS

l e g r a p S n e k n i Sch lchen Röl DAS US MEISTERHA T URAN BAR & RESTA

Zutaten:

• 12 Stangen weißer oder grüner Spargel • 4 Scheiben gekochter Schinken • 4 Scheiben Gouda • 2 Eier • Mehl • Semmelbrösel • Butter oder Öl zum Braten

Zubereitung: Falls weißer Spargel verwendet wird, Stangen schälen und je nach Durchmesser ca. 5 bis 10 Minuten kochen. Bei grünem Spargel bei Bedarf das untere Drittel schälen. Jeweils eine Käsescheibe auf eine Schinkenscheibe legen und jeweils drei Stangen Spargel darin einrollen. Die Spargelpäckchen zuerst in Mehl, dann in Ei und zuletzt in Semmelbröseln panieren und in reichlich Butter oder Öl ca. 4 Minuten goldgelb braten.

s u a h r e t s i e M Das n e n i e t h c s n ü w Appetit ! guten

ACHTUNG!

TROTZ BAUSTELLE GEÖFFNET!

ÖFFNUNGSZEITEN: Montag: geschlossen Dienstag bis Donnerstag: 17.00 bis 23.00 Uhr Freitag und Samstag: 7.00 bis 02.00 Uhr Sonntag: 11.30 bis 22.00 Uhr Burgermühlgässchen 5, 95615 Marktredwitz (Anfahrt wegen der Baustelle: Dörflaser Hauptstraße, Weberweg) Telefon: 09231 / 6639496 E-Mail: info@meisterhaus-marktredwitz.de www.meisterhaus-marktredwitz.de

11


Als innovatives Architekturbüro, mit Sitz im südlichen Oberfranken / nördlicher Oberpfalz, setzen wir anspruchsvolle und spannende Projekte in den verschiedensten Bereichen um:

Kommunale und kirchliche Maßnahmen Denkmalpflege Industrie- und Wirtschaftsbau Gesundheits- und Schulwesen Städtebau Brandschutz Unsere Philosophie ist es, unverwechselbare Lösungen für Aufgabe, Ort und Bauherr zu entwickeln , indem wir uns immer intensiv mit allen Parametern der Aufgabenstellung beschäftigen.

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n):

ARCHITEKT/-IN BAUINGENIEUR/-IN BAUTECHNIKER/-IN HOCHBAUZEICHNER/-IN Wir wünschen uns:

gutes technisches Verständnis Freude und Leidenschaft für Architektur Interesse an komplexen Bauaufgaben Motivation, Flexibilität, Teamfähigkeit und Belastbarkeit präzises, zuverlässiges und eigenverantwortliches Arbeiten den Wille und die Bereitschaft zur Weiterentwicklung CAD Kenntnisse und in den gängigen MS Office Programme fundierte Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten:

ein motiviertes, professionelles Team Arbeit in schönen Räumlichkeiten (Denkmal aus dem 16. Jh.) ein entspanntes und angenehmes Arbeitsumfeld eine Festanstellung in Vollzeit

Mehr über uns finden Sie unter:

www.hilgarth.de

Wir freuen uns über eine aussagekräftige Bewerbung mit Lichtbild, Lebenslauf und Ausbildungsnachweisen, gerne auch per Email an: info@hilgarth.de

HILGARTH Peter Hilgarth Architekt Stadtplaner Bauingenieur

– Architekten | Stadtplaner | Ingenieure – BDB

Dipl. - Ing. BYAK BYAK BYIK

(FH) # 183 023 # 40 023 # 32 756

Egerstrasse 44 95615 Marktredwitz fon: +49 (0) 92 31 509 133-0 fax: +49 (0) 92 31 509 133-9 www.hilgarth.de info@hilgarth.de

12

AUSGABE JUNI 2019


STANDESAMT

GEBURTEN, EHESCHLIESSUNGEN & STERBEFÄLLE VOM 02.03.2019 BIS 16.04.2019 GEBURTEN JONAH SCHIEWECK

LINN PODBIELSKI

HELENE HERTEL, geb. Kastner

Eltern: Claudia Schieweck, geb. Beck

Eltern: Daniela Podbielski, geb. Bareuther

Waldershof, Kleinwenderner Straße 33

& Dominik Harald Schieweck

& Dariusz Podbielski

THOMAS PETER SCHREYER

Marktredwitz, Haingrün 49

Waldershof, Siedlung 26

Marktredwitz, Mozartstraße 5

LUKAS MARKUS THOMA

TIMO WERNER

JOSEPH ANTON HIRMER

Eltern: Christine Maria Michaela Thoma,

Eltern: Bettina Sabine Werner,

Marktredwitz, Brandströmstraße 7

geb. Walter & Sebastian Walter Thoma

geb. Döbereiner & Daniel Werner

Wunsiedel, Johann-Nestroy-Straße 1

Marktredwitz, Weidersberg 1

MARIE GRENZ

PIA KOHLER

Eltern: Anna Grenz, geb. Zehner

Eltern: Verena Gudrun Kohler, geb. Bauer

& Paul Grenz

& Ralf Christian Kohler

Marktredwitz, Fikentscherstraße 19

Marktredwitz, Oberthölau 32

EMILIA GALLERT

JASMIN GOLDBACH

Eltern: Christina Kaffarnik

Eltern: Jessica Helga Goldbach, geb. Rom

& Andreas Gallert

& Markus Wilfried Goldbach

Marktredwitz, Filchnerstraße 3

Marktredwitz, Damaschkestraße 9

HALIT DURAK Eltern: Büsra Durak, geb. Tatli

EHESCHLIESSUNGEN

& Mehmet Durak

STEPHAN MICHAEL CHRISTIAN ENDLER

Marktredwitz, Neu-Haag 2

Wunsiedel, Ludwigstraße 63

& NADINE WILFINGER

BABETTE SECHSER

FLORENTINE AURELIA STEFANIE HEINRICH

Marktredwitz, Krumme Gasse 8

Marktredwitz, Wegenerstraße 16

Eltern: Alexandra Jessica Petra

FLORIAN MICHAEL JANSON

HILDEGARD MARIA SOMMER, geb. Bayer

Himmer-Heinrich, geb. Himmer

& MARTINA MARIC

Marktredwitz, Rosenstraße 24

& Benjamin Gerald Heinrich

Marktredwitz, Barbarastraße 1

WALTRAUT ELLI ULTSCH, geb. Horn

STERBEFÄLLE

Marktredwitz, Egerstraße 14

Marktredwitz, Wölsauerhammer 78 FRITZ NIEDRIG Eltern: Barbara Niedrig & Florian Lorenz

MANFRED HANS KICK

Niedrig, geb. Popel

Marktredwitz, Kraußoldstraße 5

Marktredwitz, Wegenerstraße 22

ROSA JOHANNA FÜRST, geb. Löw

LEA GIESBRECHT

Marktredwitz, Wegenerstraße 16

Eltern: Lilia Giesbrecht, geb. Fiterer

KONRAD KARL KÖSTLER

& Oleg Giesbrecht

Marktredwitz, Reichelsweiherstraße

Wunsiedel, Friedenstraße 21

MARGARETA BAUER, geb. Fenzl

JOHANN ANDREAS BAUER

Marktredwitz, Am Scherrweiher 2

Eltern: Theresa Susanna Bauer,

HUBERT RICHARD ENGEL

geb. Ernstberger & Mario Rudolf Bauer

Marktredwitz, Strehlenbergstraße 8

Waldershof, Poppenreuth, Tulpenstraße 7

BERTA GARBAN, geb. Ochsenmayer

MILOW STEPHAN FANDRICH

Marktredwitz, Wegenerstraße 16

Eltern: Jessica Fandrich, geb. Bothe

INGE CHRISTA ELISABETH SIMON,

& Martin Ulrich Fandrich Wunsiedel, Feldstraße 5

KLAUS RUDOLF KATTHAGEN Marktredwitz, Lucas-Cranach-Straße 2 ERNA IRENE EICHNER, geb. Schultheiß Marktredwitz, Marienbader Weg 3 BARBARA LUISE GASPAR CACERES, geb. Weise, Marktredwitz, Markt 54 KAROLINA RÖSCH, geb. Moller Waldershof, Am Damm 22 HELMUT GEORG HEINRICH VATES Marktredwitz, Gaderstraße 5 ERIKA HELENE SEIDEL, geb. Georgi

KARLHEINZ JOSEF KIRSCHNER Marktredwitz, Rosenstraße 34 MAGDALENE JULIANE RUNGE, geb. Schlehmeier, Waldershof, Ringstraße 81 HILDEGARD MARGARETE SCHMIDT, geb. Fraas, Marktredwitz, Wegenerstraße 16 LUISE ELISABETH MEYR, geb. Seng Marktredwitz, Wegenerstraße 16 GERDA ERNA IDA WIESNER Marktredwitz, Wegenerstraße 16

geb. Hubrich, Marktredwitz, Zeppelinstraße 14

13


T I E Z I FRE

GAUMENSCHMAUS

TOURIST INFORMATION MARKTREDWITZ IM HISTORISCHEN RATHAUS Markt 29, 95615 Marktredwitz Telefon: 09231/501-128 Telefax: 09231/501-129 Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 10.00 bis 17.00 Uhr Samstag: 9.30 bis 13.00 Uhr www.marktredwitz.de touristinfo@marktredwitz.de

IN MAK

Veranstaltungsprogramm rten Marktredwitz · Theater- und Konzertka

ngen und deutschlandweit · Themen-Stadtführu ps und eittip Reisebegleitungen · kostenlose Freiz · Wander- und Prospekte für die gesamte Region stelle für ungs Buch · Radkarten · Souvenirs e-Verleih Wandern-ohne-Gepäck-Touren · E-Bik

BAD IST DAS HALLEN HTLICH VORAUSSIC 020 BIS MITTE 2 ERALWEGEN GEN SANIERUNG EN! GESCHLOSS

in-Bikes bis Oktober. Es stehen zwei E-Mounta . gung Verfü der Firma CUBE zur

und vieles mehr! le Treffpunkt für al Führungen: Tourist Information

im Historischen , Rathaus, Markt 29 Marktredwitz

Stadtfuhrungen 2019

Marktredwitzer Geheimnisse – Nachtwächterführung

Historischer Stadtrundgang mit Turmbesteigung

(nur mit Vorab-Anmeldung in der Tourist Information)

Jeweils samstags um 10.00 Uhr

Der Stadtschreiber des Jahres 1850 begibt sich mit Ihnen auf seinen

Erwachsene: 3,00 € Kinder: 1,50 €

Rundgang und erzählt Geschichten, Anekdoten und Legenden aus längst vergangener Zeit. Termine:

• 21. Juni um 21.30 Uhr

• 14. September um 20.30 Uhr

• 10. Oktober um 20.30 Uhr

4,00 € Erwachsene: Kinder: 2,00 €

Lebendige Stadtgeschichte Während des Rundgangs tauchen an bedeutenden Schauplätzen historische Persönlichkeiten auf. Termine: 8. Juni, 27. Juli, 24. August und 21. September, jeweils um 10.00 Uhr

14AUSGABE JUNI 2019


FREIZEIT-TIPPS STADTBÜCHEREI

MAKBAD (NATURFREIBAD)

im Egerland-Kulturhaus

Schwimmbadweg 1, 95615 Marktredwitz (An den Drei Bögen)

Fikentscherstraße 24, 95615 Marktredwitz Telefon: 09231 / 501-272

(außer an Schlechtwettertagen)

Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch, Freitag:

Öffnungszeiten täglich von 10.00 Uhr bis 19.30 Uhr

9.30 bis 11.00 Uhr 13.30 bis 18.00 Uhr

Dienstag:

Telefonische Abfrage unter 09231 / 509522 möglich. Der Eintritt ist frei!

9.30 bis 11.00 Uhr

13.30 bis 19.00 Uhr

AUENPARK Eingang: über Burgermühlgäßchen oder Rößlermühl-

JUGENDZENTRUM LOESCHWERK 10 Fritz-Thomas-Straße 10, 95615 Marktredwitz Jugendzentrum für Jugendliche ab 14 Jahren Telefon: 09231 / 63833 oder 63839

straße/Von Cramm Weg, 95615 Marktredwitz Parkanlage auf dem ehemaligen Gelände der Landesgartenschau 2006 Spielplatz, Wasserspielplatz

info@juz-mak.de, www.juz-mak.de Öffnungszeiten Sommer (1. Mai bis 30. September): Montag:

15.00 bis 20.00 Uhr

Dienstag:

15.00 bis 20.00 Uhr

Mittwoch (Bürozeit):

9.00 bis 12.00 Uhr

MAKFIT-PFAD Beim Forsthaus, Putzenreuthstraße 49, 95615 Marktredwitz Fitness-Pfad – Trainieren in der freien Natur!

Donnerstag:

15.00 bis 20.00 Uhr

22 Stationen, davon 12 Stationen mit Trainingsgeräten

Freitag:

15.00 bis 20.00 Uhr

und 10 Stationen Training mit dem eigenen Körpergewicht

Samstag

nach Bedarf bei Veranstaltungen

CINEPLANET

www.makfit.de SKATEPARK

Kino

Rößlermühlstraße (gegenüber Naturfreibad), 95615 Marktredwitz

Leopoldstraße 34,

Die Anlage verfügt über insgesamt mehr als 20 verschiedene Rampen

95615 Marktredwitz

und Schikanen sowie Flutlicht.

Telefon: 09231 / 9732815 www.cineplanet.de

WOCHENMARKT

EGERLAND-MUSEUM & EGERLÄNDER KUNSTGALERIE IM EGERLAND-KULTURHAUS Fikentscherstraße 24, 95615 Marktredwitz

Im Winkel, 95615 Marktredwitz

Telefon: 09231 / 3907

Samstags von 7.00 Uhr bis 12.30 Uhr

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag:

SWENNE‘S FLOHMARKT Angerplatz, 95615 Marktredwitz Samstags Informationen und Termine unter www. swenne-flohmarkt.de

SSTELLUNG SONDERAU OCH N FARBE“ N „FASZINATIO BER 2019! BIS 6. OKTO

14.00 bis 17.00 Uhr

GREIFVOGELPARK / FALKNEREI WUNSIEDEL Montag Ruhetag, Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen 10.00 bis 18.00 Uhr Flugvorführung jeweils um 15.00 Uhr

Weitere Sport- und Freizeiteinrichtungen finden Sie unter www.marktredwitz.de (Freizeit & Tourismus) und in der Broschüre „Marktredwitz kompakt“, die Sie in der Tourist Information Marktredwitz erhalten!

15


GESUNDHEIT

DHE ITS G E SU N S T I PP INIKUM VOM K L BIRGE GE FICH T EL

Sanfte Hilfe BEI SCHWANGERSCHAFTSBESCHWERDEN

D

ie Schwangerschaft – eine wunderbare Zeit! Nicht wenige Frauen haben aber auch mit den typischen Beglei-

terscheinungen zu kämpfen, die – trotz aller Vorfreude – die Schwangerschaft erschweren können. Immerhin leiden etwa vier von fünf Frauen im ersten Drittel der Schwangerschaft an Übelkeit und Erbrechen. Diese Beschwerden sind meist völlig normal und können gut gelindert werden. Die Hebammen am Klinikum Fichtelgebirge stehen Schwangeren gerne mit Rat und Tat zur Seite – rund um die Uhr und ohne Anmeldung. Gegen die häufigsten Beschwerden wie Übelkeit, Sodbrennen und Rückenschmerzen gibt es einige bewährte Hausmittel. Unsere Hebammen bieten darüber hinaus auch Akupunktur, Homöopathie oder Aromatherapie an. Ausgeprägte Beschwerden

Über den Tag verteilt fünf bis sechs kleine Mahlzeiten zu sich nehmen, um Übelkeit vorzubeugen. Durch Entspannung, ausreichend Schlaf und Flüssigkeit kann lästigen Kopfschmerzen vorgebeugt werden. Vor dem Schlafengehen eine heiße Milch mit Honig trinken oder ein heißes Bad nehmen, um Schlaflosigkeit zu vermeiden. Wadenkrämpfe durch magnesium- und calciumreiche Lebensmittel (Vollkorn- und Milchprodukte, grünes Gemüse, Mandeln, Nüsse) vorbeugen. Hausmittel helfen bei Sodbrennen prima: Milch oder Fencheltee trinken oder einen Esslöffel trockene Haferflocken essen.

sollten jedoch unbedingt mit einem Arzt besprochen werden.

FRAUENKLINIK & GEBURTSHILFE Das geburtshilfliche Team der Frauenklinik möchte sie auf ihrem Weg begleiten und ihnen das Ereignis der Geburt so leicht und so schön wie möglich machen. Unsere Hebammen, Schwestern, Ärztinnen und Ärzte gewährleisten dabei die medizinische Sicherheit und schaffen für sie und ihr Baby eine Atmosphäre der Geborgenheit, in der sie individuelle Betreuung und Beratung genießen können. Jeden 1. Montag im Monat findet um 19:00 Uhr eine Kreißsaalführung mit Infoveranstaltung zu Themen rund um Geburt und Säuglingspflege statt. Nächster Termin: 3. Juni in der Cafeteria im Klinikum Fichtelgebirge (MAK) Thema: „Erste Hilfe bei Säuglings- und Kindernotfällen“ Referent: Hermann Krisch, MediTec Marktredwitz anschließend Kreißsaalführung

Klinikum Fichtelgebirge gGmbH Frauenklinik, Geburtshilfe, Säuglingsstation Schillerhain 1-8 | 95615 Marktredwitz

Kreißsaal: 09231 / 809 - 20 16 Neugeborenenstation: 09231 / 809 - 20 14 Sekretariat Gynäkologie: 09231 / 809 - 22 22 8 E-Mail: frauenklinik@klinikum-fichtelgebirge.de 16

AUSGABE JUNI 2019

Dr. med. Maria Dietrich CHEFÄRZTIN • Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe • Mamma-Senior-Operateurin • DEGUM I Mammasonografie


Fröhliche

FÜR : RÜCKFRAGEN

AKTUELLES

h Harald Heinric oder 6) 45  / 5 31 92 (0 Helmut Walter 8) (0170 / 522282

AUSFAHRTEN MIT DEM ADFC

F

ür die neue Radl-Saison haben sich die Aktiven des ADFC wieder viele Unternehmungen auf die Fah-

nen geschrieben:

Helga Silberbauer startet am 2. Juni um 11.00 Uhr

zu einer 50 Kilometer langen Ausfahrt über

Holenbrunn, Bernstein und Marktleuthen

zum Zwölfgipfelblick.

Am Pfingstmontag (10. Juni) wird gemeinsam

zum Arzberger Zuckerhutfest auf die Warte

geradelt. Los geht es mit Michael Meier

um 9.00 Uhr.

Am 16. Juni heißt die Tour „Geißberg-Konners-

reuth-Seeklause“ –Günter Götz startet mit

den Radlern um 10.00 Uhr.

Am Fronleichnamstag (20. Juni) lädt Helga Silber-

bauer auf eine Tour zum Fichtelsee ein,

Start ist um 10.00 Uhr.

Und Harald Silberbauer geht am 30. Juni eine

Bergtour zum Armesberg an. Bitte beachten:

Es besteht Helmpflicht! Start ist um 10.00 Uhr.

ZEITSCHRIFTEN IN DER STADT

Bücherei

MARKTREDWITZ

W

ussten Sie, dass die Stadtbücherei Marktredwitz unter den zahlreichen verschiedenen Medien ne-

ben Büchern auch Zeitschriften anbietet?

Die ADFC-Touren starten stets am Marktredwitzer Ger-

Momentan können Sie unter 40 Zeitschriften – einschließ-

berhaus, alle Tourenleiter empfehlen unbedingt das

lich Zeitschriften für Kinder und Jugendliche – auswählen,

Tragen eines Radhelms. Es sind sowohl Radfahrer ohne

diese ausleihen und zu Hause lesen. Oder Sie schmökern

Motor und Akku als auch Pedelec-Piloten willkommen.

gemütlich bei einer Tasse Kaffee direkt in der Bücherei. Bei

Grundsätzlich orientiert sich das Tempo am langsams-

Bedarf können Sie auch Kopien von Artikeln anfertigen.

ten Fahrer der Gruppe.

Zusätzlich haben Sie als Büchereikunde die Möglichkeit,

Mitglieder und Kinder bis 16 Jahre radeln bei allen ADFC-Wochenendtouren kostenlos mit, Nichtmitglieder zahlen einen kleinen Obolus von 2,50 Euro je Tour. Die Radlerstammtische finden jeden zweiten Montag, ab 19.00 Uhr im Gasthof „Winkel“ in Wölsauerhammer statt. Die restlichen Touren für 2019 und viele Informationen gibt es auch unter www.adfc-wun.de. Traditionell lädt der ADFC aber auch zu den beliebten zweistündigen Feierabendtouren ein – die Teilnahme ist kostenlos. Es steht immer eine Runde von 15 bis 20 Kilometern auf dem Programm, danach gibt es eine Einkehr. Die Touren finden jeden Mittwoch statt.

zurzeit 92 Zeitschriften als sogenannte E-Papers über das Internet auszuleihen. Wie das funktioniert, erklären wir Ihnen gerne.

ÖFFNUNGSZEITEN Montag:

9.30 Uhr bis 11.00 Uhr 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Dienstag:

9.30 Uhr bis 11.00 Uhr 13.30 Uhr bis 19.00 Uhr

Mittwoch:

9.30 Uhr bis 11.00 Uhr 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Freitag:

9.30 Uhr bis 11.00 Uhr 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr

17


AKTUELLES

Neuanmeldung zur Musikschule

INFOS & VORSPIELE BIS ENDE JUNI

D

ie Städtische Sing- und Musikschule lädt im Juni noch zu drei interessanten Vorspielen ein.

Den Anfang machen am Sonntag, 2. Juni Klavier-

schüler der verschiedenen Ausbildungsstufen mit

einer Matinee um 10.30 Uhr im Egerland-Kulturhaus.

Am 3. Juni laden die Schüler der Querflötenklasse

von Birgitta Kurbjuhn und die Streicher der Klasse

von Radolslava Boneva um 19.00 Uhr zu ihrem

Vorspiel ins Martin-Schalling-Haus ein.

Wer sich für Blockflöte, Gitarre und Gesang

interessiert, wird am 6. Juni um 19.00 Uhr im

Martin-Schalling-Haus richtig sein. Schüler der

Klassen von Sue Clark-Schmidt und Thomas Pitzl

haben dafür ein weitgefächertes Programm

zusammengestellt. Infos zu weiteren Fächern wie Elementarunterricht, Holzblas-, Blechblas-, Tasten- und Saiteninstrumente sowie Schlagzeug, Musiktheorie und Ballett gibt es während der Sprechzeiten (Montag, Mittwoch und Donnerstag von 14.00 bis 18.00 Uhr sowie Dienstag von 8.00 bis 12.00 Uhr), telefonisch unter 09231/660645 oder auf der Homepage www.musikschule-marktredwitz.de.

18

AUSGABE JUNI 2019

Selbstverständlich gehören auch Blechblasinstrumente zum großen Fächerangebot der Musikschule.


MAKmit

HE AUSFÜHRLIC NEN INFORMATIO itz.de www.marktredw les) zia So & (Bildung oder 2 09231/501-17

Energieberatung der Verbraucherzentrale

Jeden Monat am zweiten Montag, 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr und jeden vierten Donnerstag, 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Bewerbungshilfe für Erstbewerber

Jeden ersten und zweiten Donnerstag im Monat von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr und jeden dritten und vierten Montag von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr Vorherige Terminvereinbarung unter Telefon: 09231/501-172

Jugendmigrationsdienst Oberfranken-Ost Caritas Hof

Jeden Montag von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Versichertenberaterin der Deutschen Rentenversicherung Bund, Sigrid Freiberger

Montag, 03.06.19 und 17.06.19, 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr Nach Absprache sind auch Hausbesuche möglich. Vorherige Terminvereinbarung unter Telefon: 09231/8793843 oder 0176/25477987, E-Mail: Sigrid.Freiberger@t-online.de

Flüchtlings- und Integrationsberatung (FIB)

Jeden Montag von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr und jeden Dienstag von 8.30 Uhr bis 10.00 Uhr

Kreisjugendamt Wunsiedel

Jeden Dienstag von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr und Mittwoch, 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr Vorherige Terminvereinbarung unter Telefon: 09232 / 80313 oder per E-Mail: alwin.boehm@landkreis-wunsiedel.de

VdK Bayern

Jeden Dienstag von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr zu sozialen Angelegenheiten aller Art

Deutscher Kinderschutzbund

Mittwoch, 05.06.19, 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Referentin der Stadt Marktredwitz für Sozial- und Gesundheitswesen und Integration, Gisela Wuttke-Gilch

Mittwoch, 19.06.19, 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr Anmeldung unter Telefon: 09231/501-172 oder direkt über Frau Wuttke-Gilch

Deutsche Rentenversicherung Nordbayern

Mittwoch, 26.06.19, 8.20 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 15.30 Uhr. Vorherige Terminvereinbarung über das Versicherungsamt der Stadt Marktredwitz, Telefon: 09231/501-158 oder -159, E-Mail: harald.schmidt@marktredwitz.de oder sozialwesen@marktredwitz.de

Integrationsbeauftragter der Stadt Marktredwitz

Jeden Donnerstag von 8.30 Uhr bis 10.00 Uhr

Aktuelle Stunde

Jeden dritten Donnerstag werden von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr aktuelle Themen diskutiert, die von den Gästen eingebracht werden. Eingeladen sind Bürgerinnen und Bürger jeder Generation.

Landratsamt Wunsiedel im Fichtelgebirge, Fachbereich Gesundheitswesen

Fachberatung der Offenen Behindertenarbeit – Familienentlastender Dienst

Beratung für Schwangere und junge Familien jeden ersten Donnerstag im Monat, 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr. Terminvereinbarung unter Telefon: 09232/80-116 oder E-Mail: carolin.mueller@landkreis-wunsiedel.de Beratung für suchtkranke und psychisch kranke Menschen sowie deren Angehörige – jeden zweiten, dritten und vierten Donnerstag im Monat, 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr, Terminvereinbarung unter Telefon: 09232/80-117 oder E-Mail: uwe.hoerl@landkreis-wunsiedel.de Jeden ersten Freitag im Monat, 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr nach vorheriger Terminvereinbarung unter Telefon: 09231 / 661628 oder per E-Mail: petra.burger@lebenshilfe-marktredwitz.de oder elke.prechtl@lebenshilfe-marktredwitz.de

Bürgerinformationsstelle MAKmit, Neues Rathaus, Egerstraße 2, Marktredwitz

REGELMÄSSIGE SPRECH- UND BERATUNGSTAGE

19


ÄNDERUNG DER VORFAHRTSREGELUNG AN DER KREUZUNG JEAN-PAUL-STRASSE/ WIELANDSTRASSE UNTERHALB DES KLINIKUMS

K

ürzlich wurde die Vorfahrtsregelung

dass an der abknickenden Vorfahrt beson-

im Kreuzungsbereich Jean-Paul-Stra-

dere Rücksicht auf Fußgänger zu nehmen

ße/Wielandstraße geändert – die Jean-

ist. Wenn nötig muss der Fahrzeugführer

Paul-Straße ist nun im Bereich der Kreuzung

anhalten.

eine abknickende Vorfahrtsstraße. Für weitere Fragen stehen Ihnen die MitVerkehrszählungen haben ergeben, dass

arbeiter des Ordnungsamtes der Stadt

der Hauptverkehrsstrom aus Richtung

Marktredwitz unter der Telefonnummer

Kreisverkehr/Swalmener Platz kommend

09231 / 501-145 oder -148 gerne zur Ver-

bei der Geschäftsstelle der Sparkasse

fügung.

Hochfranken in die Wielandstraße, Richtung Nansenstraße und Wegener Straße

Auch die Verkehrswacht Fichtelgebirge

abbiegt. Das Gleiche gilt für die Gegen-

sowie die Polizeiinspektion Marktredwitz

richtung.

sind gerne Ansprechpartner für alle Fragen zum Thema Straßenverkehr.

Die geänderte Verkehrsführung wird durch entsprechende Straßenmarkierungen und

Wir bedanken uns schon im Voraus für

Beschilderungen kenntlich gemacht.

Ihre Rücksichtnahme und Ihre umsichtige Fahrweise!

Bitte denken Sie auch an die Fußgänger, für die sich ebenfalls Veränderungen ergeben. Die Straßenverkehrsordnung schreibt vor,

Bilder: www.frag-den-fahrlehrer.de

Der Fahrer, welcher der Vorfahrtstraße folgt (dicke Linie auf dem Schild) hat grundsätzlich Vorrang gegenüber den anderen Fahrzeugen an der Kreuzung.

Profile for dynamic commerce GmbH

MARKTREDWITZ – meine Stadt – Ausgabe Juni 2019  

MARKTREDWITZ – meine Stadt – Ausgabe Juni 2019  

Advertisement