__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

DAS REISE- UND GENUSSMAGAZIN

Nr. 03/ 2021 | 5,90 EUR

50 bayerische

S N … DIE SIE GARANTIERT NICHT ALLE KENNEN

+ Picknickkorb-Rezepte für den perfekten Tag am Wasser

GRILL-

GENUSS AUS DER OBERPFALZ

HA GEWINNC szeit Geine Auee ie sich

S S Gönnen eit am Soier Wert zu zw mühltal im Alt oder im je 1 400 Euro von

WO DIE

KUNST LEBT

DAMALS UND HEUTE:

Die Künstlerorte Dachau, Frauenchiemsee, Prien am Chiemsee und Murnau + Atelierbesuche, Ausstellungen und Führungen

PILGERN AUF DEM GUNTHERSTEIG

durch den Bayer- und Böhmerwald + Tipps zur Ausrüstung

YOGA IM TÖLZER LAND | ORIGINALTRACHT AUS DEM CHIEMGAU | MIKROKOSMOS STREUOBSTWIESE BEILAGE | KLINIKEN-SPEZIAL: Gesund in Bayern

4 198984 005909

03

So gelingen Tomahawk-Steak, Hanging Tender und Rib-Eye-Steak + Steckerlfisch selbstgemacht

Doppelte NCE


REGIONALE SCHWERPUNKTE IN DIESER AUSGABE

OBERFRANKEN

UNTERFRANKEN

Bayreuth Würzburg

S. 94 MITTELFRANKEN Ansbach

OBERPFALZ Regensburg

S. 36

S. 28

S. 16 NIEDERBAYERN Landshut

Augsburg

OBERBAYERN S. 48 S. 112

SCHWABEN

München

S. 132 S. 48

S. 76

S. 66 S. 48

S. 120

S. 16 S. 28 S. 36

Pilgern auf dem Gunthersteig Naturschutz mit Streuobst Familientouren im Altmühltal

S. 48 S. 66 S. 76

Künstlerkolonien in Bayern Originaltracht aus dem Chiemgau Bayern, deine Seen

S. 94 S. 112 S. 120 S. 132

Grillen mit Oberpfalz-Beef Kochen mit Kräutern Yoga im Tölzer Land Ayurvedische Küche


EDITORIAL

Seen-Sucht Endlich steigen die Temperaturen wieder: Was gibt es Schöneres, als an einem Sommertag in einen kühlen See zu springen? Oder einfach mit einem Schiff zu fahren und den Ausblick zu genießen? Wir stellen 50 Seen aus allen bayerischen Bezirken vor – hier findet jeder das ideale Gewässer zur Erfrischung. Die einen zieht’s ans Wasser, die anderen in den Wald – zum Beispiel in den Bayerischen. Daniela Feldmeier hat eine neue Pilgerroute ausprobiert: den Gunthersteig, der auch nach Tschechien in den Böhmerwald führt. Nicht nur Landesgrenzen hat unsere Autorin dabei überschritten, sondern auch eigene.

Foto: Adrian Greiter / Tourismus Lenggries

Außerdem begeben wir uns in dieser Ausgabe auf die Spuren berühmter Maler, die Bayerns erste Künstlerkolonien gegründet oder die Kunst für immer verändert haben. Am Chiemsee, in Dachau und in Murnau kann man aber nicht nur in die Geschichte eintauchen, sondern findet auch heute eine ausgesprochen lebendige und vielseitige Kunstszene vor, die zu Ausstellungs- und Atelierbesuchen einlädt. Im Sommer lockt das Wetter nach draußen – und an den Grill. Doch Fleisch ist nicht gleich Fleisch, und Grillen nicht gleich Grillen: Unser Autor Chris Sternitzke hat in der Oberpfalz erfahren, wie man den Cuts richtig einheizt, damit das Ergebnis auf der Zunge zergeht. Für Fisch-Fans zeigen wir außerdem, wie man den Volksfestklassiker Steckerl-Fisch selbst zubereiten kann. Da fließt die Lebensenergie: Ob auf einem schwankenden SUP-Brett mitten auf dem Sylvensteinsee, kopfüber in einem Hochseilgarten, im strömenden Regen auf dem Herzogstand oder im Kloster Schlehdorf, Ulrike Kühne berichtet über ihre Yoga-Erlebnisse im Tölzer Land. Ihr Fazit: Yoga ist überall. Entspannende und fröhliche Sommertage wünscht

Franziska Meinhardt Chefredakteurin

Unser Titelbild … vom türkisblauen Sylvensteinsee machte Fotograf Adrian Greiter aus Bad Tölz für Tourismus Lenggries. Den fjordartigen Speicherstausee im Isarwinkel stellen wir in dieser Ausgabe bei den SeenPorträts ab Seite 76 vor.

Tipp: Wer sich die Autofahrt

und Parkplatzsuche sparen will, kann den See auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen – einfach von München aus mit der Bayerischen Regionalbahn bis Lenggries fahren, dort in den Bergsteigerbus umsteigen, der direkt zum See (und weiter ins Karwendel) fährt. Weitere Infos und Fahrplan des Bergsteigerbusses: www.lenggries.de


IN JEDER AUSGABE : 06 Bayernkarte 07 Neues aus Bayern 08 Augenblicke 14 Postkastl 26 Gewinnspiel 34 Kolumne »Mein Bayern« 44 Fotowettbewerb 46 Veranstaltungstipps Natur 62 Dialektkolumne 72 Veranstaltungstipps Kultur 104 Rezepte 108 Bayern-Wissen 118 Veranstaltungstipps Genuss 138 Buchtipps 141 Veranstaltungskalender 142 Vorschau

NATUR 16 Auf dem Gunthersteig durch den Bayer- und Böhmerwald Autorin Daniela Feldmeier überschritt dabei nicht nur eine Grenze.

24 Tipps für Pilgerneulinge Pilgerbegleiter Michael Kaminski verrät, was in seinem Rucksack nicht fehlen darf.

28 Blühende Heimat Streuobstwiesen sind eine Schatzkammer der Natur. Bauer Georg Stöckl zeigt uns diese Kulturlandschaft.

36 Naturpark etwas anders Zu Fuß, auf dem Wasser oder per Rad: Tagestouren für Familien im Naturpark Altmühltal

KULTUR 48 Lebendige Kunstszene Auf den Spuren der ersten Künstlerkolonien und einflussreicher Künstler in Oberbayern geht es vom Chiemsee über Dachau nach Murnau: Wir stellen regionale Projekte, Künstlerateliers und Ausstellungen vor.

66 Echt bayerisch Trachtenschneiderin Gabriele Herrmann fertigt Originaltrachten aus dem Chiemgau.

NCE EXTRA CHA esmal di en Wir verlos iten: zwei Ausze l und in im Altmühlta uer Alpen ga er m m A den S. 26 / S. 42

Fotos: REGION: imago images / Westend61 | KULTUR: Stefanie Fuchsbichler | NATUR:Marco Felgenhauer / waidlife photography GESUNDHEIT: Julia Maier| GENUSS: Oberpfalz-Beef/Tobias Oehlke, Adobe Stock / Vasiliy

INHALT

16 48


94

76

132

REGION

GENUSS

76 Bayern, deine Seen

94 Heimat auf dem Grill Autor Chris Sternitzke erfährt bei Oberpfalz-Beef, warum gutes Rindfleisch nicht aus Argentinien kommen muss. Inklusive Grill-Rezepten

Naturfreunde, Wasserratten und Erholungssuchende zieht es im Sommer an den See. Von der Rhön bis ins Allgäu: 50 bayerische Seen, so vielfältig wie der Freistaat selbst, im Porträt.

105 Festgenuss am Steckerl

88 Picknickkorb-Rezepte

Der Steckerlfisch darf auf keinem bayerischen Fest fehlen. Wir zeigen, wie er auch auf dem eigenen Grill schön knusprig wird.

Einfach und lecker: Diese sommerlich leichten Schmankerl machen den Tag am See perfekt.

112 Ein Stück vom Almglück Kräuter schmecken: Auf der Alm freut es die Kälber, Spitzenkoch Florian Lechner bereichert damit seine Gerichte. Eine Kostprobe TE

GRILL-REZEP auf Seite 104

GESUNDHEIT 120 Yoga im Tölzer Land Autorin Ulrike Kühne lässt zu Wasser, in der Luft und im Kloster ihre Energie fließen.

132 Ayurvedisch kochen Der Weg zum inneren Gleichgewicht führt durch den Magen.


A U G E N B L I C K E

1

ÜBER WIPFELN WANDERN Mitten im Bayerischen Wald ragt ein Ei zwischen Bäumen hervor – denn der 44 Meter hohe Aussichts­ turm sieht von der Seite gesehen wegen seiner Konstruktion tat­ sächlich so aus. Er ist Teil des Baumwipfelpfades, der auf 1 300 Metern durch die Baumkronen in Neuschönau im Nationalpark Bayerischer Wald führt. Von ganz oben geht der Blick über Berge wie Rachel und Lusen hinweg und reicht bis in den Böhmerwald. Selbst der nördliche Alpenhaupt­ kamm ist an klaren Tagen sichtbar. Auf dem Weg zur Turmspitze kann man an Stationen die Natur spie­ lerisch erleben und kennenlernen.

Foto: Erlebnis Akademie AG / Baumwipfelpfad Bayerischer Wald

www.baumwipfelpfade.de/ bayerischer-wald


Steter Begleiter sind in Oberbayern die Berge. Umso reizvoller, wenn sich an manche Bergwand ein See schmiegt – wie der 1 Eibsee auf knapp 1 000 Metern Höhe. Im klaren Wasser spiegelt sich das mächtige Zugspitzmassiv. Ebenso imposant liegt der 2 Königs­ see, begrenzt von der Watzmann-Ostwand. Abgehärtete wagen den Sprung ins kalte Wasser des smaragdgrünen Gebirgssees. Kalziumkarbonat verleiht dem 3 Walchensee seine türkisgrüne Färbung. Taucher gehen hier in Wracks am Seeboden auf Erkundung. Am nahen Kochelsee lassen sich Schiffsrundfahrten mit Wanderungen verbinden. Wer es gerne warm mag, besucht den 4 Waginger See mit seinen fünf Strandbädern. Bis zu 27 Grad Wassertemperatur machen den Badespaß angenehm. Hunde toben sich auf einem eigenen Badestrand aus. Besondere Anziehungskraft vor allem für die Münchner hat der 5 Starnberger See. 25 Kilometer von der Landeshauptstadt entfernt, sind alle nur erdenklichen Wassersportaktivitäten möglich. Wenn vom »Bayerischen Meer« die Rede ist, geht es um den 6 Chiemsee, den größten See Bayerns. Neben dem Sonnenbad gehört ein Besuch der Fraueninsel und Herreninsel mit Schloss Herrenchiemsee dazu. Eingebettet in die hügelige Voralpenlandschaft bietet der 7 Ammersee viele Badeplätze und eine Fahrt mit dem ältesten Raddampfer Deutschlands. Der 8 Staffelsee ist der inselreichste See im Alpenvorland. Zugänge an fünf Orten führen am 9 Tegernsee direkt ins nasse Vergnügen. Ein Stausee mitten in den Bergen tut sich bei Lenggries auf: Im 10 Sylvensteinsee schwimmt man über ein versunkenes Dorf hinweg.

1

EIBSEE

180 Hektar Lage: Nahe GarmischPartenkirchen Aktivitäten:

2

KÖNIGSSEE

520 Hektar Lage: Umgeben von Alpen des Nationalparks Berchtesgaden Aktivitäten:

5

STARNBERGER SEE

3

WALCHENSEE

Tipp: Musiksommer am Walchenseekraftwerk bis 6. August 4

STAFFELSEE

760 Hektar Lage: Nördlich von Garmisch-Partenkirchen bei Murnau Aktivitäten:

Tipp: Fünf Seen Filmfestival vom 18. bis 31. August

Tipp: Sommerkonzerte »Musik im Park« in Murnau bis 5. August

6

CHIEMSEE

9

8 000 Hektar Lage: Nahe Traunstein Aktivitäten:

Tipp: Frisch geräucherter Fisch in der Fischerei St. Bartholomä

1600 Hektar Lage: In den Bayerischen Voralpen südlich des Kochelsees Aktivitäten:

8

5 600 Hektar Lage: Südwestlich von München bei Starnberg Aktivitäten:

7

TEGERNSEE

900 Hektar Lage: Gut 20 Kilometer von Bad Tölz entfernt in den Bayerischen Alpen Aktivitäten:

AMMERSEE

4 700 Hektar Lage: Bei Eching Aktivitäten:

Tipp: Internationales Musikfest am Tegernsee bis 24. Juli 10

D

SYLVENSTEINSEE

400 Hektar Lage: Südlich von Lenggries vor der Kulisse des Karwendelgebirges Aktivitäten:

WAGINGER SEE

660 Hektar Lage: Nordöstlich von Traunstein zwischen Chiemgauer und Berchtesgadener Alpen Aktivitäten:

OBERBAYERN

7 5

Tipp: Waginger Straßensommer am Marktplatz bis 6. September

8 1

9 10 3

4 6 2

Fotos: imago images / imagebroker, Adobe Stock / Skulls n' Gears / Andy Ilmberger / Joachim / Christopher Klein / Stephanie / magann / mw-luftbild.de / Andreas Prott

OBERBAYERN

Schwimmen zwischen Bergspitzen


2 9

10 1

8

[BUCHTIPP]

S E E N - S P E C I A L – O B E R B AY E R N

5

7 6

3

THOMAS SCHRÖDER

Oberbayerische Seen. 16 Wanderungen und Radtouren. Mehr als 40 Seen nennt der Autor, 16 werden ausführlich vorgestellt: Thomas Schröder beschreibt die beeindruckende Natur und informiert über die Geschichte, Kultur und Sehenswürdigkeiten der Seen-Regionen. Geheimtipps verraten besonders lohnende

4

Ziele. Mit 55 Übersichtskarten und Plänen sowie umfangreichen Service-Tipps ein idealer Begleiter. Michael Müller Verlag, 2021 | 18,90 Euro


Die verschiedenfarbigen Karotten verleihen dem Topfen

Foto (links) und Rezept: Molkerei Berchtesgadener Land, (rechts) Peter Raider / Molkerei Berchtesgadener Land

seine jeweilige Färbung.

KOCH

FLORIAN LECHNER Schon als Kind war Florian Lechner mit Zutaten aus der Natur experimentierfreudig. Gerne erinnert er sich an die selbstgemachte Wacholderbutter seiner Oma oder das Sammeln von Löwenzahnblättern für den Salat. Nach einer Kochlehre in München und vielen Stationen in der Gastronomie machte sich Lechner mit 27 Jahren als Chefkoch eines Landhotels erstmals selbstständig. Ein Backbuch und mehrere Kochbücher später steht er seit 2018 an der Seite von Wiesn-Wirt Christian Schottenhamel im Paulaner am Nockherberg – Münchens Traditionsbrauerei am Isarhochufer. Mit Florian Lechner ist eine zeitgemäße bayerische Küche in die traditionelle Gaststätte eingezogen. Zitronengras, Ingwer, Curry: Damit gibt Lechner seinen Gerichten die Würze. Saisonal und auch vegan präsentiert sich die Speisekarte. Seine Vorliebe für Kräuter bringt der Koch in Gerichte wie die Bayerische Creme ein: Löwenzahnblüten verleihen dem Dessert ein süßes Aroma. Gault&Millau würdigt die Kreationen mit einem Eintrag im bekannten Restaurantführer. Immer Neues ausprobieren – so lautet Lechners Devise.

KAROTTEN-TOPFEN-AUFSTRICH mit Brennnessel und Sesam ZUTATEN

ZUBEREITUNG

·· 300 g geschälte Karotten (orangefarbene, gelbe oder violette) ·· 50 g Butter ·· 20 Brennnesselblätter ·· 125 g Topfen (Rahmstufe) ·· 1 TL Zitronensaft ·· Salz ·· Chilipulver ·· 1 EL Sesam (geröstet)

1 Die Karotten klein schneiden und in Salzwasser garen, in ein Sieb abschütten und abtropfen lassen. Die Butter bei schwacher Hitze in einem Topf schmelzen lassen.

6 PORTIONEN ZUBEREITUNGSZEIT: 45 MINUTEN KÜHLZEIT: 180 MINUTEN

2 Die Brennnesselblätter verlesen, waschen und in heißem Wasser kurz blanchieren. In ein Sieb abschütten und mit kaltem Wasser abschrecken. Auf ein Küchentuch geben und abtropfen lassen, anschließend klein hacken. 3 Karotten, Topfen, flüssige Butter, Brennnesselblätter, Salz sowie ein wenig Chilipulver mit dem Zitronensaft in einen Mixbecher geben und mit einem Pürierstab oder im Küchenmixer pürieren. 4 Zum Schluss Sesam dazugeben und mit Salz und Chilipulver kräftig abschmecken. Den Aufstrich im Kühlschrank etwa drei Stunden kalt stellen.


Die Kraft der Heilkräuter Thymian

MERKMALE:

BERGBÄUERIN

SANDRA HÖRTERER

·· wird zwischen zehn und 40 Zentimeter groß ·· kurzgestielte, silbrig-grüne Blätter in Ellipsenform verströmen kräftigen Geruch ·· trichterartige Blüten reichen von rosa bis violett

Fotos: Thomas Plettenberg / Molkerei Berchtesgadener Land, Adobe Stock / 279photo / New Africa / amy_lv / LianeM / Sofia Gavrilova / svetlanais

WIRKUNG: Seit jeher ist Sandra Hörterer viel in den Bergen und in der Natur unterwegs. Dabei entwickelte die Bäuerin ihre Leidenschaft für Kräuter. Beim Sammeln empfiehlt sie, den Himmel im Blick zu haben. »Bestes Wetter zum Pflücken gibt es bei Sonnenschein, idealerweise bis zur Mittagszeit«, sagt sie. Pflanzen wie Thymian und Johanniskraut mögen Wärme und geben die gespeicherte Energie wieder ab. Inhaltsstoffe in Blüten und Blättern bleiben so erhalten, der Geruch wirkt viel intensiver. Was die Kälber auf der Almwiese übrig lassen, verarbeitet Hörterer selbst. Gänseblümchen etwa streut sie über den Brotaufstrich. Brennnesseln schmecken als Bestandteil von Kräuterbutter oder -quark, ebenso im Salat. Oregano sowie Thymian machen sich in der Spaghettisoße gut. Getrocknet und fein pulverisiert eignen sich verschiedene Kräuter wunderbar als Salzmischung. Was die kleinen PowerGewächse ausmacht und wie sie wirken, verrät Hörterer in unserer Kräuterkunde.

·· wirkt als Rauchwerk beim Einatmen auf unser Gefühlszentrum im Gehirn ·· erwärmt von innen heraus, macht wach ·· stärkt das Selbstvertrauen ·· bringt Energie in Räume ·· schützt vor Erkältungskrankheiten und lindert sie

Oregano / Dost MERKMALE: ·· Wuchshöhe circa 70 Zentimeter ·· eiförmige, an der Unterseite punktierte und stark geaderte Blätter ·· kleine Lippenblüten schimmern in Weiß und Hellrosa

WIRKUNG: ·· schützt verräuchert vor negativen Energien ·· löst Anspannungen, beruhigt ·· baut ein Schutzschild um den Körper auf und wehrt Stress ab

BLÜTEZEIT: Juli bis September

BLÜTEZEIT: Juni bis Oktober

Gänseblümchen Johanniskraut MERKMALE:

·· wächst bis zu einem Meter hoch ·· längliche, leicht ovale Blätter mit rundlicher Spitze beinhalten Öldrüsen ·· auch die goldgelben Blüten sind reich an Öl

WIRKUNG: ·· steht symbolisch für Licht und Sonne ·· Stimmungsaufheller bei depressiven Anzeichen, etwa als Tee ·· vermittelt positives Gefühl, entspannt ·· schenkt Wärme und Geborgenheit ·· Öl der Pflanze lindert Gelenk- und Muskelbeschwerden

BLÜTEZEIT: Juni bis September

MERKMALE: ·· erreicht maximal 15 Zentimeter Höhe ·· ovale, länglich gestreckte Form der Blätter, aufrecht stehend ·· weiße bis rosa Blütenblätter sind kreisförmig angeordnet

WIRKUNG: ·· hautreinigend und entzündungshemmend ·· bringt den Stoffwechsel in Schwung, entsäuert ·· löst als Tee zubereitet Schleim ·· Bitterstoffe in der Blüte regen die Verdauung an und entgiften

BLÜTEZEIT: März bis November


CUTKUNDE MIT BEEFMASTER J.LO

Ein Rind besteht aus viel mehr als dem Filet oder den Bratenteilen. Mit dem Ansatz »Nose to Tail« verarbeiten Metzger es möglichst von »Kopf bis Schwanz«. Dem folgend, hat sich Johannes Lotter immer mehr Wissen und handwerkliche Fähigkeiten rund um die vielfältige Welt der Steakcuts angeeignet. Von Klassikern bis zu Geheimtipps –

ROASTBEEF

RIB-EYE-STEAK

»Das Roastbeef ist der absolute Klassiker unter den Zuschnitten.«

Das Rib-Eye-Steak oder Entrecôte liegt im vorderen Teil der Hochrippe und

Rumpsteak, Sirloin Cut oder Lende sind weitere geläufige Namen. Es

wird zwischen Nacken und Roastbeef geschnitten. Die stark ausgeprägte

ist ein Teilstück des Hinterviertels vom Rind. Das Steak ist sehr saftig.

Marmorierung und der Fettkern machen es besonders saftig und ge-

Der charakteristische, dünne Fettdeckel ist dafür entscheidend.

schmacksintensiv. »Geschmacklich kommt kein Steak an das Rib-Eye ran.«

T-BONE-STEAK

OUTSIDE SKIRT

Das T-Bone-Steak aus dem Rücken ist der Lieblingscut der

Der bis zu 800 Gramm schwere Fleischzuschnitt stammt aus der

Deutschen. Mit seinem markanten T-Knochen ist es etwas fürs

Bauchregion. »Das Fleisch ist sehr bissfest und geschmacklich

Auge. Auf der einen Seite des Knochens ist das zarte Filet, auf der

Bombe. Pfeffer und Salz dazu, mehr braucht es nicht.« Der Cut

anderen Seite das geschmacksintensive Roastbeef.

ist relativ unbekannt und wurde bislang zumeist für Suppen und

»So ist für jeden etwas dabei.«

Gulasch verwendet.

HANGING TENDER Das »hängende Zarte« wie man den Cut übersetzt, heißt in

FLANK STEAK

Deutschland Nierenzapfen und in Frankreich Onglet. Er ist ein

Der Bauchlappen ist in Frankreich unter Bavette bekannt und wiegt

Muskel des Rinderbauchfells mit viel Bewegung. »Der Cut hat

700 bis 1000 Gramm. »Das Bavette hat schöne intermuskuläre

einen intensiven Geschmack und ist etwas fetter als das Filet. Er ist

Fetteinlagen und ein sehr kräftiges Aroma. Es ist das Gegenstück

etwas für Beef-Fans und für Menschen, die offen für Neues sind.«

zum Roastbeef.«

Zeichnungen: Julia Maier

sechs Fleischzuschnitte, in der Szene Cuts genannt, im Porträt:


OBERPFALZPORTERHOUSE

Foto: Oberpfalz-Beef / Tobias Oehlke

Rezepte auf Seite 104


VORSCHAU

Impressum

erg Nürnb Y

die „fränggische“

Metropole

an der Pegnitz

VERLAG Abendzeitung München Verlags-GmbH Garmischer Straße 35, 81373 München UStID: DE 295 664 451 Verantwortlich i. S. d. § 6 Abs. 2 MDStV: Joachim Melzer Tel.: 089 / 23 77 - 0 www.bayernsbestes.de info@bayernsbestes.de HERAUSGEBER Prof. Dr. Martin Balle GESCHÄFTSFÜHRUNG Joachim Melzer CHEFREDAKTION Franziska Meinhardt ANZEIGENVERKAUF UND -ABWICKLUNG Abendzeitung München Verlags-GmbH Garmischer Straße 35, 81373 München anzeigen@bayernsbestes.de ANZEIGENLEITUNG Katja Kürzinger REDAKTION/AUTOREN Christoph Aschenbrenner, Marion Bremm, Daniela Feldmeier, Christine Henze, Marina Jung, Florian Kronfeldner, Ulrike Kühne, Franziska Meinhardt, Philipp Seidel, Chris Sternitzke, Gertraud Wittmann FREIE AUTOREN Dr. Elisabeth Wellner, Rita Szeibert SOCIAL-MEDIA-REDAKTION Marion Bremm, Christine Henze LAYOUT, GRAFIK & ILLUSTRATION Julia Maier, Laura Niederbruckner Anzeigen: Michael Pogodda DRUCK druckpruskil Gaimersheim | Carl-Benz-Ring 9, 85080 Gaimersheim

Foto:Adobe Stock; Belichtungsquartier

VERTRIEB MZV Moderner Zeitschriften Vertrieb GmbH & Co. KG Ohmstraße 1, 85716 Unterschleißheim Tel.: 089 / 3 19 06 - 0 Fax: 089 / 3 19 06 - 113 info@mzv.de | www.mzv.de TITELBILD © Adrian Greiter, Tourismus Lenggries FRAGEN ZU IHREM ABONNEMENT: abo@bayernsbestes.de FRAGEN ZU ANZEIGEN: anzeigen@bayernsbestes.de

HSTE DIE NÄC E AUSGAB M TA R E SCHEIN

+ WO FRANKEN AM SCHÖNSTEN IST

BER 15. OKTO 2021

Touren in der Fränkischen Schweiz

+ »MOMENTNSAMMLER«

WERNER SCHMIDBAUER

Der Liedermacher über Berge, Freundschaften und Musik

+ LEBKUCHEN, KAISERBURG UND ALBRECHT DÜRER

Was Nürnberg besonders macht

+ OBERPFÄLZER ORIGINAL SEIT 1 200 JAHREN

Karpfen aus dem »Land der 1 000 Teiche«

+ SCHARF, SAUER, BITTER Heilwasser-Tasting in Bad Kissingen

KONTAKT ZUR REDAKTION: Redaktion Bayerns Bestes Mediengruppe Attenkofer Ludwigsplatz 32, 94315 Straubing redaktion@bayernsbestes.de © 2021 Abendzeitung München Verlags-GmbH. Preisänderungen vorbehalten. Aus dieser Ausgabe darf nichts ohne die schriftliche Genehmigung der Abendzeitung München Verlags-GmbH ganz oder teilweise in irgendeiner Form vervielfältigt werden. Ohne die schriftliche Genehmigung des Herausgebers ist die Aufnahme von Bayerns Bestes in eine Lesemappe nicht gestattet. Abendzeitung München Verlags-GmbH, der Herausgeber von Bayerns Bestes, erfasst seine Abonnenten und Kunden im Rahmen seiner Dienstleistungen. Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist der Herausgeber. Ausführliche Informationen zum Datenschutz finden Sie unter www.abendzeitung-muenchen.de / verlag / datenschutz. Der Herausgeber übernimmt keine Verantwortung für Fehler in Artikeln, Fotos oder Illustrationen. FOLGEN SIE BAYERNS BESTES AUCH ONLINE: www.bayernsbestes.de

/bayernsbestes

@bayernsbestes_magazin

/bayernsbestes

BAYERNS BESTES – EINE MARKE DER

MITGLIED DER

MEDIENGRUPPE

Attenkofer

Profile for BAYERNS BESTES

Bayerns Bestes 3/2021 - 50 bayerische SEEN... DIE SIE GARANTIERT NICHT ALLE KENNEN  

GRILL-GENUSS aus der Oberpfalz PILGERN auf dem Gunthersteig durch den Bayer- und Böhmerwald WO DIE KUNST LEBT - Damals und Heute: Die Künstl...

Bayerns Bestes 3/2021 - 50 bayerische SEEN... DIE SIE GARANTIERT NICHT ALLE KENNEN  

GRILL-GENUSS aus der Oberpfalz PILGERN auf dem Gunthersteig durch den Bayer- und Böhmerwald WO DIE KUNST LEBT - Damals und Heute: Die Künstl...

Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded