Page 1

P.P. 2540 Grenchen Post CH AG

18. Juli 2019 | Nr. 29/30/31 | 80. Jahrgang

Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach BE: Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a.A., Rüti b.B., Arch, Leuzigen Inserate: Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, e-mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Redaktion: Tel. 032 652 66 65

> IN DIESEM STADT-ANZEIGER Einmal um die ganze Welt Wohin zieht’s die Grenchner in die Sommerferien? Wir haben uns im Reisebüro Vasellari umgehört.

WOCHENTHEMA Lebernstrasse 42, 2544 Bettlach

Restaurant Untergrenchenberg 2540 Grenchen • Telefon 032 652 16 43 www.untergrenchenberg.ch Wir empfehlen ein feines Stück Fleisch vom Angus Beef und hausgemachte Cremeschnitte zum Dessert.

Hüseyin Akduman sortiert vor seinem Maxi-Quartierladen Früchte und Gemüse und hofft, dass sich sein Umsatz wieder stabilisiert.

Ende gut – alles gut? DER MAXI-QUARTIERLADEN von Hüseyin Akduman kämpft seit acht Monaten um seine Existenz. Grund: Wegen den Bauarbeiten an der Schmelzistrasse fielen Parkplätze zum Opfer, und die Kundschaft blieb aus. Nun herrscht seit zehn Tagen wieder Normalbetrieb. Sind die Probleme damit behoben? DANIEL MARTINY (TEXT UND FOTO)

D

ie Bagger sind abgezogen, die Beläge an der Schmelzistrasse und der Kirchstrasse erneuert, und die Arbeiter sind nun mit letzten Markierungen beschäftigt. Während

acht Monaten glich die Szenerie rund um den Maxi-Quartierladen mit Poststelle einer Grossbaustelle. Die meisten Parkplätze rund um den Laden waren zumindest vorübergehend aufgehoben. «Ich musste einen Umsatzrückgang von über 30 Prozent verkraften», sagt der Ladenbesitzer. Nur dank viel Goodwill seiner Kundschaft, zum Beispiel jener der benachbarten ETA, konnte Hüseyin Akduman einen Minimalumsatz generieren. Die Grenchner Behörden hätten ihn zwar nach Kräften ebenfalls unterstützt, jedoch kam die Hilfe etwas zu spät.

Parkplätze sind überlebenswichtig

Seit zwei Wochen hat sich die Lage nun wieder normalisiert. «Die Parkplätze rund ums Haus sind wieder be-

nutzbar. Provisorisch stehen Schilder darauf, dass unsere Kunden 30 Minuten parkieren dürfen», ergänzt der Detaillist. Dies sei wichtig, und er hoffe, dass die Beschriftung noch definitiv erfolge. «Es darf nicht sein, dass die Parkzeit unbeschränkt ist und die Plätze von Fahrzeugen den haben Tag lang blockiert werden.» Akduman hat sich mit seinem Quartierladen mit Postagentur seit über zwei Jahren im Schmelzi-Quartier etabliert. Es bleibt zu hoffen, dass sich der Betrieb nun wieder normalisiert und keine neuen Probleme auftauchen. Möglich ist, dass der Maxi-Laden im kommenden Jahr in eine Volg-Filiale umgewandelt wird. Dies bedingt jedoch einen stabilen Umsatz für den wichtigen Quartiertreffpunkt.


2

Veranstaltungen

Donnerstag, 18. Juli 2019 | Nr. 29/30/31

Heisser Tipp für Hundstage

vom 23. Juli bis 23. August auf Schmuck 23%

IMPRESSUM

amtlicher Anzeiger für die Stadt Grenchen, www.grenchnerstadtanzeiger.ch Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach, Romont, Lengnau,Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Erscheinungsweise: wöchentlich, Donnerstag Herausgeber: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen Geschäftsführerin: Lara Näf, 032 654 10 66, lara.naef@chmedia.ch Redaktion: Grenchner Stadt-Anzeiger Dejo Press GmbH J. Weibel Tel. 032 652 66 65 redaktion@grenchnerstadtanzeiger.ch Inseratenverkauf: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, 032 654 10 60 inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Druckerei: Mittelland Zeitungs Druck AG, Neumattstr. 1, 5001 Aarau Inserateschluss: Mittwoch, 10.30 Uhr Inseratepreis: mm sw CHF -.85 / mm farbig CHF 1.21 Stellen: mm sw CHF -.96 Immobilien: CHF -.96 alle Preise zuzüglich 7,7% MwSt. Auflage WEMF-beglaubigt: 23 521 Ex. (WEMF 2018) Copyright: AZ Anzeiger AG Der Grenchner Stadt-Anzeiger ist Mitglied des Bieler Regio-Kombis Plus Ein Produkt der

Verleger: Peter Wanner www.chmedia.ch Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB:

AZ Anzeiger AG, AZ Fachverlage AG, AZ Management Services AG, AZ Regionalfernsehen AG, AZ TV Productions AG, AZ Verlagsservice AG, AZ Vertriebs AG, AZ Zeitungen AG, Belcom AG Dietschi AG, Media Factory AG, Mittelland Zeitungsdruck AG, Vogt-Schild Druck AG, Vogt-Schild Vertriebs GmbH, Weiss Medien AG


Amtliche / Kirche

Nr. 29/30/31 | Donnerstag, 18. Juli 2019

AMTLICHE PUBLIKATIONEN

Stadt Grenchen

Baudirektion

Baupublikationen Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser

REFORMIERTE KIRCHE Zwinglikirche Grenchen Sonntag, 21. Juli 10.00 Gottesdienst. «Den Mund öffnen und eine Schriftrolle oder Brot essen . . . », Predigt nach dem Prophet Ezechiel und Silja Walter. Pfarrerin Doris Lehmann. Anschliessend Kirchenkaffee. Sonntag, 28. Juli 10.00 Kein Gottesdienst. Für die ganze Kirchgemeinde findet der Gottesdienst in Bettlach statt.

Nimati Immobilien AG, p. A. Fistra AG, Sportstrasse 33, 2540 Grenchen Neubau 26 PP Neckarsulmstrasse 41 / GB-Nr. 1460 BSB + Partner, Ingenieure und Planer AG; Leutholdstrasse 4, 4562 Biberist

Markuskirche Bettlach Sonntag, 21. Juli 10.00 Kein Gottesdienst. Für die ganze Kirchgemeinde findet der Gottesdienst in Grenchen statt. Freitag, 26. Juli 15.15 Ökumenischer Gottesdienst im Alterszentrum Baumgarten. Luisa Heislbetz. Sonntag, 28. Juli 10.00 Gottesdienst. Pfarrer Peter von Siebenthal. Freitag, 2. August 15.15 Ökumenischer Gottesdienst im Alterszentrum Baumgarten. Pfarrer Ottfried Pappe. Sonntag, 4. August 10.00 Kein Gottesdienst. Für die ganze Kirchgemeinde findet der Gottesdienst in Grenchen statt.

TV Grenchen, Sportstrasse 50 2540 Grenchen Rückbau TV-Stadion (Vereinsgebäude + Laufbahn) Sportstrasse 50 / GB-Nr. 1457 Bigolin + Crivelli Architekten AG; Bettlachstrasse 8, 2540 Grenchen Di Tomaso Davide, Standweg 11, 2540 Grenchen Umgebungsgestaltung mit PP Standweg 11 / GB-Nr. 6995 Kaderli AG, Jetschwil 55, 3186 Düdingen Busbetrieb Grenchen und Umgebung AG, Lebernstrasse 43, 2540 Grenchen Flachdachsanierung + Neubau PV-Anlage Lebernstrasse 43 / GB-Nr. 7109 Helion, Allmendweg 8, 4528 Zuchwil

Planauflage

Baudirektion, Dammstrasse 14, Grenchen Einsprachefrist 5. August 2019 Einsprachen sind begründet und im Doppel bei der Baudirektion einzureichen. Grenchen, 18. Juli 2019

BAUDIREKTION GRENCHEN

Stadt Grenchen

Polizei

Amtliche Publikation Versuchsweise Sperrung Bettlachstrasse (ab Centralstrasse bis Höhe Bettlachstr. 3) vom 11. Juli bis 18. August 2019 Ab dem 11. Juli 2019 wird die Bettlachstrasse ab Centralstrasse bis Höhe Bettlachstr. 3 versuchsweise jeweils von Montag bis und mit Donnerstag um 11.30 Uhr für den Verkehr gesperrt. Diese Sperrung wird jeweils in der Nacht wieder aufgehoben, so dass die Anlieferer am Folgetag noch durchfahren können (so auch am Donnerstagmorgen). Ab Donnerstag, 11.30 Uhr, bis Sonntag gilt dann das bisherige Regime. Das bedeutet, dass die Bettlachstrasse ab Donnerstagmorgen, 11.30 Uhr, bis Sonntag durchgehend gesperrt bleibt (wie bereits schon angewendet). Der Versuch dauert bis 18. August 2019. POLIZEI STADT GRENCHEN

VERMIETEN

KIRCHEN GOTTESDIENSTE

Renda Teresa Maria + Demirkaya Zeki + Gülseren, Schlachthausstrasse 50 2540 Grenchen Umgebungsgestaltung mit Sichtschutzwand Schlachthausstrasse 50 / GB-Nr. 1828 Renda Marco, Schlachhausstrasse 50, 2540 Grenchen

Tricard Julien + Magalie Girardstrasse 38, 2540 Grenchen Sichtschutzwände Girardstrasse 38 / GB-Nr. 5898 Schneider AG, Gartenbau-Architektur Schützengasse 64, 2540 Grenchen

3

Sonntag, 4. August 10.00 Gottesdienst. Pfarrer Peter von Siebenthal. Anschliessend Kirchenkaffee.

RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE Freitag, 19. Juli 18.00 Meditative Andacht, Kapelle Allerheiligen. Samstag, 20. Juli 9.00 Rosenkranz,Taufkapelle. 17.30 Eucharistiefeier entfällt. Sonntag, 21. Juli 10.00 Eucharistiefeier 10.00 Eucharistiefeier in Spanisch, Taufkapelle. Donnerstag, 25. Juli 9.15 Wortgottesfeier. Samstag, 27. Juli 9.00 Rosenkranz,Taufkapelle. 17.30 Eucharistiefeier entfällt. Sonntag, 28. Juli 10.00 Eucharistiefeier. 10.00 Eucharistiefeier in Spanisch, Taufkapelle. Herz-Jesu-Freitag, 2. August 9.00 Wortgottesfeier mit Kommunion und Anbetung. Samstag, 3. August 9.00 Rosenkranz,Taufkapelle. 17.30 Eucharistiefeier entfällt. Sonntag, 4. August 10.00 Wortgottesfeier mit Kommunion. 10.00 Eucharistiefeier in Spanisch, Taufkapelle. Donnerstag, 8. August 9.15 Wortgottesfeier. CHRISTKATHOLISCHE KIRCHE Christkatholische Kirche St. Peter und Paul Sonntag, 21. Juli 9.30 Eucharistiefeier, Pfr. Hans Metzger, anschliessend Kirchenkaffee. Sonntag, 28. Juli Kein christkatholischer Gottesdienst in Grenchen.

Höhenweg 9, Grenchen

EVANG.-METH. KIRCHE Baumgartenstrasse 43, Grenchen Info: www.emk-grenchen.ch Sonntag, 21. Juli 10.00 Gottesdienst. Sonntag, 28. Juli 19.00 Gottesdienst.

Zu vermieten per 1. Oktober 2019 oder nach Vereinbarung

3-Zi.-Wohnung im 2. Stock (Dachgeschoss) • • • • •

Grosszügige Zimmer Laminatböden Moderne Küche Geschirrspülmaschine Mitbenützung Gartensitzplatz mit Cheminée • Waschmaschine und Tumbler zur Mitbenutzung • grosser Estrich Miete Fr. 850.– + Fr. 195.– NK akonto Für weitere Auskünfte sowie eine unverbindliche Besichtigung über Telefon 076 377 11 51.

GEMEINDE FÜR CHRISTUS GfC Freiestrasse 30, Grenchen Sonntag, 21. Juli 9.45 Gottesdienst. Sonntag, 28. Juli 9.45 Gottesdienst.

Todesanzeige

Einschlafen dürfen, wenn man müde ist, und eine Last fallen lassen dürfen, die man lange getragen hat, das ist eine tröstliche und wunderbare Sache. Hermann Hesse

In stiller Trauer geben wir bekannt, dass

Vreneli Kernen geb. 20. September 1942

friedlich eingeschlafen ist. Nach einem langen und ereignisreichen Leben hat unsere Mutter, Grossmutter und Schwiegermutter uns verlassen. In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied. Traueradresse: Silvia Ferrari Kalchgrabenweg 4, 4532 Feldbrunnen

André, Monika und Matthias Rüetschi, Bettlach Silvia und Lara Ferrari, Feldbrunnen

Die Urnenbeisetzung findet am 25. Juli 2019 im engsten Familienkreis statt.

P

re Bettlach, Bischmattstrasse is 2½-Zi.-Dachwhg. Fr. 780.– / Fr. 150.– NK -H it per sofort Neue Küche, neues Bad, Waschmaschine in Whg. Gross, schöne Aussicht, hell, Laminat Grenchen, Bettlachstrasse 2½-Zi.-Whg. Fr. 750.– / Fr. 150.– NK per 30.9.2019 Gross, schöne Aussicht, hell, Laminat, sehr grosser Balkon Bastelraum / Büro, unterteilbar, ab Fr. 400.– 105 m² , vier grosse Räume, Fr. 150.–/m² , drei Nasszellen, gute Lage, Parkplatzmöglichkeiten Tel. 032 645 22 62 oder 079 400 25 00 http://www.nickandreas.ch/grenchen.htm


Hauptsponsor

36 Jahre HONDA-Erfahrung • 24-Std.-Tankstelle

Markthof Metzg

www.markthof-lengnau.ch

MARKTHOF LENGNAU Jungfraustrasse 2, 2543 Lengnau Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 7.00–19.00 Uhr | Samstag: 7.00–17.00 Uhr

Aktionen vom 18. bis 20. Juli 2019

Rossentrecôte

100 g

Schweinsgeschnetzeltes

100 g

– natur und mariniert – natur und Töpfli

Wochen-HIT Emmentaler- und Housi-Steak Partyschinken aus dem Emmental

Fr. 4.50

statt Fr. 5.50

Wir sind auch während den Sommerferien zu den normalen Öffnungszeiten für Sie da!

Fr. 1.75

statt Fr. 2.50

100 g

Fr. 1.85

100 g

Fr. 2.50

Käse Viele Aktionen und Neuheiten

Wir wünschen Ihnen eine erholsame Ferienzeit.

Beachten Sie unser Angebot mit den laufenden Aktionen LENGNAU • Bielstrasse 35 • Tel. 058 567 59 50

Haute Coiffure Française

solothurnstrasse 24 2543 lengnau 032 652 32 05 Eidg. dipl. Gipser- und Stuckateurmeister

Ihr Fachgeschäft für sämtliche Gipser- und Malerarbeiten im Neu- und Altbau • Verputze aller Art, innen und aussen • Leichtbauwände und Decken • Isolationswände für Schall- und Brandschutz, Fassadenisolation, Innenisolation • Stuckaturen, spezielle Spachteltechniken • Arbeiten in Denkmalschutz • Malerarbeiten aller Art, innen und aussen • Spezielle Spachtel- und Lasurtechniken • Tapezierarbeiten aller Art • Schriften und Zahlen Beratungsleistungen • Anforderungskataloge und Ausführungsunterlagen • Zustandsaufnahme, Beurteilung und Bewertung • Begleitung von Ausführung inkl. Qualitätssicherung • Konzepte zu Farbe, Nachhaltigkeit und Instandhaltung

BUNDESFEIER 1. AUGUST 2019 Begegnungszone, Lengnau Achtung: neuer Ort und neue Zeit beachten! Alle Lengnauer/-innen sind herzlich eingeladen, an der 1.-August-Feier 2019 teilzunehmen. Festprogramm: ab 11.00 Uhr Festwirtschaft bis 14.00 Uhr 11.30 Uhr

Beginn Bundesfeier Begrüssung Festansprache durch

Gemeindepräsident Max Wolf Gemeinsames Singen der Landeshymne anschliessend: es spile und singe

Chüelibach Musikante

Gemütliches Beisammensein in der Festwirtschaft Jede/r Teilnehmer/-in erhält eine Grill-Bratwurst inkl. Salat Es ist während der Feier nicht gestattet Knallkörper/Feuerwerk zu zünden; Danke. Lengnau, im Juli 2019 Bildungs- und Kulturkommission und das Organisationskomitee

Der Garant im Holzbau. Das Gütesiegel Holzbau Plus steht für einen vorbildlich geführten Betrieb. Hochwertige Holzbauweise ist das Resultat einer Unternehmenskultur mit dem Menschen im Zentrum.

J ACQUELINE G LAUS

Vom Lager: Velos 25% Rabatt

Dafür steh ich ein. Patrick Schlatter Patrick Schlatter Holz Lengnau www.holzbau-plus.ch

Bürenstrasse 12 Telefon 032 652 48 65

Damen Herren Kinder SOLOTHURNSTRASSE 12 2543 LENGNAU TELEFON 032 652 02 83


Grenchen

Nr. 29/30/31 | Donnerstag, 18. Juli 2019

5

Einmal um die ganze Welt ... Wanderferien und Sprachreisen

GRENCHEN Wohin reisen die Grenchner während den Sommerferien, wenn sie nicht auf Balkonien bleiben wollen? Was ist 2019 im Trend? Findet man kurzfristig noch tolle Schnäppchen? Der Grenchner Stadt-Anzeiger hat sich im Reisebüro Vasellari umgehört und dabei erstaunliche Antworten zu hören bekommen. DANIEL MARTINY (TEXT UND FOTO)

E

s ist also nicht nur ein Gerücht, sondern stimmt tatsächlich: Der grosse Trend 2019 in der Reisebranche sind ganz allgemein die Kreuzfahrten. Dies überraschend auch von den jungen Reisenden, während das ältere Semester eher die Flussfahrten vorzieht. «Es werden sehr gute Arrangements in alle Richtungen angeboten», sagt Rolf Probst vom Reisebüro Vasellari in Grenchen. Und das Beste: Die meisten Arrangements sind auch noch kurzfristig erhältlich. Wer also zum Beispiel im August per Schiff nach Griechenland möchte, hat sehr gute Chancen, diesen Plan noch in die Tat umzusetzen zu können. Auch

Rolf Probst und Christina Habegger machen es im Reisebüro Vasellari möglich, quasi jedes Fleckchen Erde auf dieser Welt zu entdecken. der Weg in die Türkei sei frei, und die Buchungen an den Bosporus ziehen wieder an. «Das EDA hat in dieser Hinsicht keine Warnung herausgegeben, und vorab unsere langjährige

Kundschaft weiss das sehr zu schätzen, ist doch die Türkei als eine Strand-Feriendestination nach wie vor sehr hoch im Kurs», sagt Rolf Probst.

Der aktuelle Trend führt jedoch nicht nur zu den Reisen auf dem Schiff. «Wer günstig ans Meer will, reist weiterhin nach Spanien, Ibiza oder auf die Kanarischen Inseln. Familien profitieren weiterhin von sehr günstigen Angeboten auf Mallorca», ergänzt der Reisefachmann. Auch hier gebe es noch freie Plätze. Allgemein seien die Buchungen in diesem Sommer sowieso verhaltener getätigt worden als andere Jahre. Dies sei laut Probst aber auch eine Folge des schönen Frühsommers bei uns und wegen vieler attraktiver Angebote quasi vor der Haustüre. Er kann sich vorstellen, dass die Buchungen für den Herbst erneut anziehen. «Hier stehen, wie auch im Frühling, zum Beispiel Städtereisen in der Skala der Beliebtheit ganz oben. Die mittlere Generation möchte oftmals AktivFerien wie Veloreisen oder Wanderferien buchen, während die jungen Leute in Ausbildung die Sprachreisen für sich entdeckt haben.» Längere Ferien inklusive Fortbildung eignen sich insbesondere nach der Schule, beispielsweise in einem Zwischenjahr, bis zum Beginn einer entsprechenden Lehre oder des Studiums.

Kompetente Beratung vor Ort

Das Reisebüro Vasellari in Grenchen bietet Reisen in die ganze Welt an. So kommt es öfters vor, dass Rolf Probst oder Reise-Beraterin Christina Habegger etwa Fahrten mit der transsibirischen Eisenbahn von Russland bis nach China vermitteln oder eine Abenteuer-Reise in kaum bekannte, quasi noch unerforschte Ecken der Welt, zusammenstellen. «Der Buchungstrend verlagert sich vom Internet erneut in die Reisebüros», stellt Rolf Probst erfreut fest. «Persönliche Beratung wird bei uns tagtäglich praktiziert, und wir nehmen uns Zeit für eine umfassende, neutrale und kostenlose Beratung. Als unabhängiges Reisebüro können wir Ihnen die breite Palette der Reisebürobranche anbieten.» Damit ist man definitiv auf der sicheren Seite. Die Einreiseformalitäten werden im Voraus mit viel Erfahrung erledigt, und man läuft kaum Gefahr, wegen fehlender Papiere auf irgendeinem Flughafen blockiert zu werden und eventuell nicht mehr weiter zu kommen. Dies gilt für alle Reisen. Auch für die Vielzahl der attraktiven Last-Minute Angebote, welche fast täglich neu im Reisebüro eintreffen. Ein Schnäppchen ist dabei bestimmt für jeden Grenchner zu finden.

Ferien zu Hause: Von einer Perle zur andern

GRENCHEN Man hat ihn zum Trinken gern – oder auch nicht: den Absinth. Die Wermutspirituose hat ihre Wurzlen im Val-de-Travers. Da wo sich der Creux-du-Van erhebt und mit den senkrecht abfallenden Wänden (bis 160 Meter) an den Gran Canyon erinnert. Das Val-de-Travers ist eines von vielen möglichen Ausflugstipps von zu Hause aus.

JOSEPH WEIBEL

Oppidum gebaut und später von den Bewohnern wieder zerstört. Ein Teil dieser befestigten Siedlung konnte später rekonstruiert werden. Der «Stein des rollenden Palastes» ist ein Findling mit dem Namen «Pierre Agassiz». Und genau hier hat sich ein Energieschloss gebildet, dessen Durchmesser jenem des Steins entspricht. Es handle sich dabei um einen idealen Ort, um Kopfschmerzen und Augenleiden zu lindern, heisst es. www.juradreiseenland.ch

B

is vor zwölf Jahren war der Absinth in der Schweiz verboten. Gebrannt wurde er trotzdem. Seit der Aufhebung des Verbots floriert er wieder und findet immer mehr auch Zugang in der Deutschschweiz. Natürlich gibt es zwischenzeitlich im Val-de-Travers eine «Absinth-Strasse». Sie zu befahren, ist das eine, den Absinth bei den verschiedenen Anbietern zu kosten, das andere. Sein Alkoholgehalt ist eindrücklich: von mindestens 45 bis 77 Prozent. Deshalb: Wer fährt, trinkt nicht! Man reist ja auch nicht der Weinstrasse entlang und trinkt keinen Wein. Also lässt man das Auto besser zu Hause oder nutzt die Reise auf den Spuren der Grünen Fee für einen zwei- oder mehrtägigen Ausflug. Ausserdem: Ein Blick in die Asphaltminen ist ebenfalls lohnenswert. Die Produktionsstätte des Schaumweinherstellers Mauler befindet sich in Môtiers in einem ehemaligen Benediktinerkloster. Das Val-deTravers liegt gut eine Stunde von Grenchen entfernt (Richtung Neuchâtel). www.val-de-travers.ch

Ganz nah: Der sagenhafte Burgäschisee

Der Absinthe: Man mag ihn, oder man mag ihn nicht.

Eine lange, aber schöne Schifffahrt über die drei Seen.

Ein wahrer Klassiker

Als Kind habe ich diese Drei-SeenFahrt gehasst. Der Tagesausflug – Jahr für Jahr – wurde immer zur persönlichen Tortur. Zweieinhalb Stunden auf der Romandie nach Biel, dann weiter auf den Bieler-, Neuenburger- und Murtensee. Und wer das schadlos überstand, dem stand dieselbe Rückreise bevor. Nach gut 40 Jahren haben wir die Repeat-Taste gedrückt – mit den eigenen Kindern. Die hatten Spass an dieser langen Schifffahrt – und gerade deswegen haben wir die Reise nicht alle Jahre wiederholt. Es ist aber die beste Art, um die DreiSeen-Region umfassend kennen zu lernen. Sie bietet zudem die Gelegenheit, in der tausendjährigen Stadt Neuenburg oder im mittelalterlichen Städtchen Murten Halt zu machen. www.bielersee.ch

Ein Geheimtipp: Goumois am Doubs

Im Neuenburger Jura gehört natürlich auch eine Wanderung am Doubs dazu – und der Besuch des Grenzdorfes

Majestätisch: Der Creux-du-Van. Das felsige Massiv erinnert an den Grand Canyon. (Bilder: Jura und Drei-Seen-Land) Goumois: Ein schillerndes Beispiel für eine gut funktionierende länderübergreifende Zusammenarbeit. Die beiden Dörfer teilen sich gemeinsam die Infrastruktur – getrennt sind sie nur auf dem Papier durch die Landesgrenze. Die Schule steht auf Schweizer Boden, die Kirche in Frankreich. Seit 1830 haben die Schweizer die Genehmigung, den Gottesdienst auf der französischen Seite abzuhalten. Das Dorf lebt vor allem vom Tourismus (Fischen, Kanufahren). Beliebt sind aber vor allem die ausgedehnten Wanderwege am Doubs entlang. Da bietet sich unter anderem auch der Blick auf den eindrucksvollen Wasserfall (Saut du Doubs) entlang der Route. Ganz speziell ist die ehemalige Mühle in einer lauschigen Umge-

Ein Traum: Das Grenzdörfchen Goumois am Doubs.

bung. Sie ist heute Herberge und Restaurant – die Auberge Le Theusseret auf der Schweizer Seite. Das Haus hat sieben Zimmer, alle mit Dusche und Toilette ausgestattet. Für viele Deutschschweizer gilt «Le Theusseret» dank seiner speziellen Küche als Geheimtipp. www.juratourisme.ch

Die Perle des Juras: Saint-Ursanne

Man sagt dem Ort mit dem mittelalterlichen Städtchen zurecht: die Perle des Jura. Der Weg in das Städtchen fühlt sich an wie eine Reise in die Vergangenheit. Eindrucksvoll ist die alte Brücke über den Doubs, der Gang durch die Stadttore Saint-Jean, SaintPierre oder Saint-Paul. Besonders imposant wirkt aber das Städtchen bei der Anreise, wenn sich der Blick auf

den historischen Ort, der unmittelbar am Fuss einer Felskante liegt. Der wohl eindrücklichste Bau im Städtchen ist die Stiftskirche aus dem 12. Jahrhundert mit ihrer Krypta, in der ein Sarkophag aus Stein steht. Er hätte Ruhestätte sein sollen des Heiligen Ursicinus. Seine Gebeine befinden sich heute unter dem heutigen Altar. www.juratourisme.ch

Kraftort: Le Palet Roulant du Mont-Vully

Im Jura gelten nicht weniger als zehn Standorte als so genannte Kraftorte. Vom verzauberten Wald von Devens bis zum Agassiz Stein (Le Palet Roulant) von Mont-Vully. Der letztgenannte Ort war einst für die Helvetier ein Zufluchtsort. 200 Jahre vor Christus, sagt die Geschichte, wurde ein

Die Reise führt für einmal in die östliche Richtung von Grenchen – genau genommen ins solothurnische Burgäschi. Der Burgäschisee liegt unterhalb der Ortschaft Aeschi. Im Kanton Solothurn ist es der grösste See – allerdings sind bekanntlich Seen im Kanton Solothurn recht rar. Ein Drittel der Seefläche gehört sowieso zum Kanton Bern. Am Ostufer des Sees befindet sich ein Strandbad mit einem Drei-Meter-Sprungturm. Auch für Fischer ist der Burgäschisee ein beliebter Ort. Wer noch etwas mehr über diese schöne Gegend wissen möchte, bucht am besten die Themenführung «Sagenhafter Burgäschisee». Der Rundgang entlang des Seeufers dauert eine bis anderthalb Stunden. Die Führungen finden mit Gruppen von maximal 25 Personen statt. www.solothurn-city.ch

Der Prophet im eigenen Lande ...

... richtig: Ist nichts wert, sagt man. Die Daheimbleibenden werden sich fragen: Und was ist in Grenchen? Ganz schön viel los. Im Gegensatz zu früher, als die Uhrmacherferien Grenchen zur Geisterstadt werden liessen, bleiben heute viele Menschen zu Hause und sagen sich: Auch hier ist es schön! Eine ausgedehnte Velotour in der Witi; ein Ausflug auf die Grenchenberge (bis zum Bauende Ende Juli muss über Péry und Court ausgewichen werden). Nicht zu vergessen ist die in dieser Zeitung lancierte Coupon-Aktion mit zahlreichen FerienGoodies. www.grenchentourismus.ch Wir wünschen jedenfalls schöne Ferien zu Hause: Sei es im Jura oder einfach «um die Ecke»!


• Umzüge von A bis Z • USM-Möbel (Demontage und Montage) • Einlagerungen (privat und Gewerbe) • Transporte (z. B. Maschinen, Klavier, Tresor usw.) • Entsorgung • Haus- und Wohnungsräumung • Verpackungsmaterial aller Art • 10% AHV-/IV-Rabatt Marktplatz 16, 2540 Grenchen, Telefon 032 652 12 21

Freuen Sie sich auf entspannte Tage am Meer

Unser langjähriger Partner und Mallorca-Spezialist

Universal Flugreisen

2540 Grenchen | Tel. 032 652 18 23 | Fax 032 653 74 41 info@kaufmanntransporte.ch | www.kaufmanntransporte.ch

GOLDSCHMIEDE PRISKA & JACQUES ISELI

hat noch Plätze für die Sommer- und Herbstferien mit Flügen ab Bern, Zürich oder Basel frei.

Seit 1989

Wir beraten Sie gerne! Das Vasellari-Grenchen-Team: Rolf Probst und Christina Habegger gestalten Ihre Reiseträume Marktstrasse 4, 2540 Grenchen SO, Tel. 032 652 77 52 mail@vasellari-grenchen.ch, www.vasellari-grenchen.ch Öffnungszeiten: DI–FR 8.30–12.00 / 13.00–18.00 SA 9.00–12.00 MONTAG GESCHLOSSEN

1 Anhänger, Weissgold 18 Karat 1 Safir, 2 Brillanten, 0,05 ct. Wsi

Eigenes Goldschmiedeatelier Eigenes Piercingstudio 2540 Grenchen, Bettlachstrasse 17 (Etagengeschäft im 1. Stock), Tel./Fax 032 652 21 08 2560 Nidau, Hauptstrasse 55, Tel./Fax 032 331 31 38

30 %

40 %

Profitieren Sie ab sofort von attraktivem Rabatt auf ausgewählte Artikel!

PEPSHI REINIGUNGEN Unsere Dienstleistungen: • Reinigung aller Art • Umzugsreinigung • Hauswartungen (nur in Region) • Privathaushalt und Treppenhäuser • Bürogebäude und Praxen • Fensterreinigung • Bau- und Endreinigung

032 652 31 66 / 079 745 43 09

PEPSHI REINIGUNGEN info@pepshireinigungen.ch


Seeland

Nr. 29/30/31 | Donnerstag, 18. Juli 2019

7

Sie kamen, spielten und genossen

LEUZIGEN Das traditionelle dreitägige Waldfest im Burgwäldli war dank Wetterglück auch heuer wieder sehr gut besucht. Auch der neu lancierte Kids-Day am Sonntag war ein toller Erfolg. STEFAN KAISER (TEXT UND FOTOS)

S

eit Mitte der 1960er-Jahre organisiert der Turnverein Leuzigen jeweils am Ende der Kalenderwoche 28 oben im Burgwäldli sein legendäres Waldfest, mit Disco am Freitag, Tanzmusik am Samstag und Spielen für Gross und Klein am Sonntag. Statt der wettkampfartigen FunGames organisierte der TV am Sonntag allerdings erstmals einen Kids-Day, wo sich vor allem die Kleinen so richtig austoben konnten. Derweil die Eltern etwa gemütlich auf den Festbänken beisammen sassen, feine Grilladen verdrückten und plauderten, hopste eine wilde Schar in der Hüpfburg rum. Hinter der Bühne gab es eine Waldkegelbahn und einen Schiessstand, wo sich lange Warteschlangen bildeten und sich die Kinder in Luftgewehrund Pfeilbogenschiessen üben konnten. Auf der Bühne wurden Fingernägel gestrichen und Glitzertattoos aufgetragen, und es hatte eine Slapline, wo sich die Kids als Seiltänzer versuchen konnten. Der Hit bei den Kleinen waren allerdings die beiden Eselinnen Corada und Lucy der Familie Otti aus Bibern, die gegen Ende des Kids-Days allerdings etwas bockten, weil ihnen die kurzen Ausritte oben auf der Wiese neben dem Bürgwäldli allmählich zu langweilig wurden. Am Ende erhielten die Kinder vom Turnverein Schleckstängel und ein T-Shirt geschenkt, als Erinnerung an das gelungene Familienfest im Wald.

Ivana Orsagova und Karel Orsag aus Leuzigen mit Natalie und Deborah, sowie Miroslav Stanek und Ludmila Peskova aus Lotzwil mit Roman.

Stellvertretend für das Waldfest-OK des Turnvereins Leuzigen (v. l.): Thomas Häni (OK Kids-Day), David Berger (TV-Präsident), Markus Bandi (Buffet-Chef) und Dominic Jäggi (Oberturner und Bauchef).

Nicole Kaufmann mit Maeva und Finn sowie Martin Häni mit Alessandro, alle aus Leuzigen.

Fabienne Hirlemann, Leuzigen, mit Tamara Imobersteg aus Heimberg bei Thun.

Kai und Natascha Meister aus Leuzigen mit Sophia und Leo.

Martin und Theres Röthlisberger mit Fritz Wyss, alle aus Leuzigen.

Martina und Eleni Otti aus Bibern.

Mit Kind und Kegel: Auch die Waldkegelbahn war der Renner.

Der Seiltanz auf der Slapline klappte nicht immer ohne Beistand.

Die Eselinnen Corada und Lucy waren eines der Highlights am Kids-Day.

Luftgewehrschiessen unter fachkundiger Anleitung.


Auto /Motormarkt GUT, DASS ES DIE PERSÖNLICHE GARAGE GIBT

AESPLISTRASSE 1 · 4562 BIBERIST TEL. 032 671 17 17 WWW.VOLVOSOLOTHURN.CH

GUT, DASS ES DIE PERSÖNLICHE GARAGE GIBT

VOLVO S90 T6 AWD R-Design

VW Scirocco 1.4 TSI silber mét., 7. 2010, 142 589 km Preis Fr. 8500.–

Occasion, 11. 2017, 29 500 km, Automat sequenziell, 310 PS, 1969 ccm, Benzin Neupreis Fr. 101 790.– Fr. 56 900.–

SEAT Ibiza SC 1.4 TSI Cupra RI3DSG schwarz, 4. 2014, 79 890 km Preis Fr. 13 990.–

VOLVO V40 CC T4 AWD Lyx

Vorführmodell, 8. 2018, 10 000 km, Automat sequenziell, 190 PS, 1969 ccm, Benzin Neupreis Fr. 44 550.– Fr. 39 900.–

AUDI A4 Avant 2.0 TDI schwarz mét., 10. 2011, 190 123 km Preis Fr. 10 990.–

VOLVO V40 CC T5 AWD Momentum

Occasion, 4. 2015, 57 600 km, Automat sequenziell, 254 PS, 2497 ccm, Benzin Neupreis Fr. 57 900.– Fr. 25 900.–

VOLVO V40 D2 Kinetic

BMW X5 xDrive M50d Steptronic (SUV/Geländew.) 4. 2014, 109700 km, weiss, 381 PS Neupreis Fr. 146940.– Preis Fr. 45 800.–

BMW 420d Gran Coupé xDrive Steptr. (Limousine) 2. 2016, 75300 km, grau mét, 190 PS Neupreis Fr. 70180.– Preis Fr. 27 500.–

Sie fahren ein Auto der Volkswagengruppe? Wir sind Ihr Fachmann für Service und Reparaturen.

A. Schneeberger Leuzigenstrasse 5 2540 Grenchen, Tel. 032 645 42 43 www.teamgarage-as.ch

Occasion, 4. 2013, 60 000 km, Schaltgetriebe manuell, 115 PS, 1560 ccm, Diesel Neupreis Fr. 32 400.– Fr. 14 900.–

BMW M135i Steptronic (Limousine) 10. 2012, 74600 km, anthrazit mét., 320 PS Neupreis Fr. 71880.– Preis Fr. 23 800.–

BMW 220i Sport Line Steptronic (Cabriolet) 4. 2015, 39600 km, silber mét., 184 PS Neupreis Fr. 64690.– Preis Fr. 25 700.–

VOLVO V40 T2 Dynamic Edition

Occasion, 2. 2018, 5500 km, Schaltgetriebe manuell, 122 PS, 1969 ccm, Benzin Neupreis Fr. 35 500.– Fr. 26 900.–

MINI Cooper S (Kleinwagen) 2. 2015, 77 600 km, braun mét., 192 PS Neupreis Fr. 38980.– Preis Fr. 14 900.–

VOLVO V60 D5 AWD Momentum

Occasion, 6. 2012, 143 000 km, Automat sequenziell, 215 PS, 2400 ccm, Diesel Neupreis Fr. 63 800.– Fr. 13 900.–

Auto/ kt ar m r o t o M

VOLVO V60 D5 AWD Summum

Jura-Garage Peter AG Occasion, 12. 2013, 67 300 km, Automat sequenziell, 215 PS, 2400 ccm, Diesel, Neupreis Fr. 70 390.– Fr. 23 900.–

BMW X1 xDrive 20i Steptronic (SUV/Geländewagen) 5. 2014, 70700 km, weiss, 184 PS Neupreis Fr. 61250.– Preis Fr. 19 800.–

SEAT Ibiza SC 1.4 TSI Cupra DSG weiss, 9. 2010, 126 500 km Preis Fr. 8 200.–

VOLVO V40 D2

Occasion, 3. 2015, 26 000 km, automatisiertes Schaltgetriebe, 115 PS, Diesel Neupreis Fr. 35 800.– Fr. 18 900.–

Bielstrasse 85–89 2540 Grenchen Telefon 032 654 22 22 www.auto-vogelsang.ch

Jurastrasse 15, 3294 Büren a. d. Aare 032 351 11 28 verkauf@juragaragepeter.ch www.juragaragepeter.ch

im Gr

AESPLISTRASSE 1 · 4562 BIBERIST TEL. 032 671 17 17 WWW.VOLVOSOLOTHURN.CH VOLVO V60 T6 AWD Polestar

Vorführmodell, 12. 2017, 23 500 km, Automat sequenziell, 367 PS, 1969 ccm, Benzin Neupreis Fr. 90 310.– Fr. 59 990.– VOLVO V70 D4 Momentum DynamicEd

Occasion, 12. 2015, 35 000 km, Automat sequenziell, 181 PS, 1969 ccm, Diesel Neupreis Fr. 74 290.– Fr. 31 900.– VOLVO V90 D4 Inscription

Occasion, 6. 2017, 30 000 km, Automat sequenziell, 190 PS, 1969 ccm, Diesel Neupreis Fr. 93 890.– Fr. 49 900.– VOLVO V90 D4 Kinetic

Vorführmodell, 12. 2018, 6000 km, Automat sequenziell, 190 PS, 1969 ccm, Diesel Neupreis Fr. 69 320.– Fr. 47 900.– VOLVO XC40 D3 AWD R-Design

Vorführmodell, 6. 2019, 6000 km, Automat sequenziell, 150 PS, 1969 ccm, Diesel Neupreis Fr. 65 720.– Fr. 56 900.– VOLVO XC60 D4 AWD Momentum

Neu, Neu, 1 km, Automat sequenziell, 190 PS, 1969 ccm, Diesel, Crystal White Pearl Neupreis Fr. 70 280.– Fr. 66 760.– VOLVO XC60 D5 AWD Inscription

Vorführmodell, 7. 2018, 9000 km, Automat sequenziell, 235 PS, 1969 ccm, Diesel, Neupreis Fr. 88 620.– Fr. 69 900.– VOLVO XC90 T8 AWD Inscription

er tlich Mona dt-Anzeig ta S r e e nchn s an Sie un Rufen 654 10 60 32 Tel. 0

Occasion, 11. 2016, 31 000 km, Automat sequenziell, 320 PS, 1969 ccm, Benzin/Elektro Neupreis Fr. 102 600.– Fr. 69 900.–


Menschen

Nr. 29/30/31 | Donnerstag, 18. Juli 2019

9

Waren es die letzten Freilichtspiele?

GRENCHEN Die 9. Freilichtspiele bei der Schulanlage Eichholz begeisterten auch heuer wieder ein breites Publikum. Die Fortsetzung des Anlasses unter der Regie von Iris Minder steht allerdings auf der Kippe. STEFAN KAISER (TEXT UND FOTOS)

D

ie Freilichtspiele in Grenchen, die alle zwei Jahre stattfinden, konnten heuer wieder an die Erfolge der Vorjahre anschliessen. «Es war mega mega giga schön», brachte es die Regisseurin und Autorin Iris Minder an der Dernière letzten Samstag auf den Punkt, «und wir hatten fast jeden Abend stehende Ovationen.» Für die neunte Austragung hatte Minder heuer eine Adaption auf der Basis von Gottfried Kellers Novelle «Romeo und Julia auf dem Dorfe» auf die Bühne gebracht, ein bewegendes Spiel um Liebe, Hass, Neid und Missgunst mit einer faustschen Wette zwischen der Liebesgöttin Aphrodite und dem teuflischen schwarzen Geiger. Das Laienensemble vor dem schmucken Bühnenbild begeisterte derart, dass manche Besucherinnen und Besucher die Vorstellungen gleich mehrmals besuchten und auf das Gelände bei der Schulanlage Eichholz gepilgert waren. Dennoch scheint der Fortbestand der Festspiele auf der Kippe zu stehen. «Ich muss schauen, ob ich noch genug Energie für eine weitere Ausgabe habe, und ein zehntes Mal muss nicht unbedingt erzwungen werden», gab Iris Minder zu bedenken. Der Entscheid, ob und wie es mit den Freilichtspielen weitergeht, fällt an der OK-Sitzung im August. Und es bleibt zu hoffen, dass dieser grossartige und für Grenchen sehr wertvolle Anlass dem treuen Publikum und der Stadt erhalten bleibt.

Die Romeo-und-Julia-Hauptdarsteller: Tobias Staufer, Grenchen, Matthias Salzmann, Bern, Aïna Probst, Schnottwil, und Melissa Sallaz, Grenchen.

Ebenfalls vom Sofa-Theater: Hannes Kunz, Mülchi, Andrea Geissbühler, Fraubrunnen, Patrik Berger, Oberburg, und Fabia Menth, Unterramsern.

Vom Ensemble: Susi Reinhart, Günsberg, Lorenz Probst, Schnottwil, Regula Beck und Heidi Heller, Utzenstorf, sowie Thomas Steiner, Bettlach.

Fans vom Sofa-Theater Hindelbank: Stefan Stäger, Oberburg, mit Desirée Augsburger und Chrigu Meister aus Wynigen.

Theaterfrau Iris Minder, Grenchen, mit ihrer Primarschulfreundin Marianne Podstransky aus Hünenberg im Zugerland.

Besuchten die Vorstellungen gleich mehrmals: Susanne und Fionn Hohl aus Lommiswil.

Sabine Probst, Schnottwil, Vreni Stuber, Gächliwil, und Sara Zysset, ebenfalls Schnottwil.

Werner und Elsbeth Greisler aus Lengnau.

Vor dem Freilichtspiel und in der Pause konnte sich das Publikum bei der Zivilschutzanlage verpflegen.

Klettern gibt Hunger. Am frühen Nachmittag wurde gegrillt. (Bild: zvg)

Volle Ränge sorgten auch an der diesjährigen Austragung der Grenchner Freilichtspiele für einen gemäss Iris Minder «giga giga mega»-Erfolg.

Engagierte Laiendarsteller und ein liebevoll gestaltetes Bühnenbild tragen wesentlich zur hohen Qualität der Freilichtspiele bei.

Ehemalige Bewohnerin übergibt Kunst GRENCHEN Sie verbrachte einen Teil ihres Lebens in der Stiftung Schmelzi und lebt jetzt im Alterszentrum Kastels in Grenchen: Katharina Brandenberger (74). Ihre Leidenschaft, das Malen, pflegt sie noch heute. Einige ihrer Bilder übergab sie der Stiftung Schmelzi, teilweise als Schenkung. JOSEPH WEIBEL (TEXT UND FOTO)

Hoch auf dem Seil(-park) GRENCHEN Mitglieder des Jugendhauses Lindenpark wagten sich aufs hohe Seil – genau genommen auf den Seilpark am Balmberg. Dank Wetterglück wurde die Kletterei zum grossen Spass, und der nachfolgende Picknick auch.

E

igentlich hätte es Petrus auch problemlos regnen lassen können. Es kam aber anders – einfach gut. Ein auf alle Teilnehmenden zugeschnittenes Blatt diente den Kletterinnen und Klettern als Orientierungshilfe. Sie wussten, welchen Parcours sie zu den entsprechenden Bedingungen machen würden.

Auf dem gelben Parcours gab es einen gemeinsamen Start. Die Älteren waren ziemlich voraus, und die beiden Jugendarbeiterinnen gingen mit den beiden Jüngeren hinterher. Am frühen Nachmittag, genau genommen um halb zwei Uhr, gab es dann Leckeres vom Grill. Die fröhlichen Gesichter und freudigen Erzählungen liessen unschwer erahnen, dass die Reise auf den Balmberg gut ankam. Die Stimmung war «familiär». Im Anschluss an den Picknick konnten die Teilnehmenden noch einen Fragebogen ausfüllen. Das Resultat fiel positiv aus. Anschliessend kehrten alle wieder zurück ins Lindenhaus. «Wir wären gerne mit einer grösseren Gruppe gegangen», hiess es da und dort. mgt

S

ie besuchte die Gewerbeschule Biel und arbeitete längere Zeit als Grafikerin, unter anderem auch bei Bucherer in Luzern. Katharina Brandenberger heiratete und wurde Mutter von zwei Kindern. Leider zeitigten sich schon relativ frühere psychische Probleme bei der gebürtigen Bernerin. 1996, als der damalige Verein Schmelzi seine Tätigkeit aufnahm, gehörte Katharina Brandenberger zu einer der ersten Klienten der Institution für die Betreuung von Menschen, die im Bereich der psychosozialen Eigenständigkeit Unterstützung benötigen. Katharina Brandenberger hatte immer eine grosse Leidenschaft: das Malen. Auch in der langen Zeit, die sie in der heutigen Stiftung verbrachte, malte sie unzählige Bilder. Einige davon hängen bereits seit einiger Zeit im Stammhaus an der Schmelzistrasse. Katharina Brandenberger stattete dem ehemaligen Institutionsleiter Guido Studer an seinem letzten Arbeitstag in der Stiftung Schmelzi einen Besuch ab und bestimmte die Bilder, die sie der Institution teilweise schenken will.

Der ehemalige Institutionsleiter Guido Studer steht mit Katharina Brandenberger vor einem ihrer Bilder, das in der Stiftung Schmelzi im Haupthaus an der Wand hängt.

Katharina Brandenberger hatte immer eine grosse Leidenschaft: das Malen. Auch in der langen Zeit, die sie in der heutigen Stiftung verbrachte, malte sie unzählige Bilder.

Katharina Brandenberger lebt heute im Alterszentrum Kastels und freut sich über die Besuche ihrer zwei Kinder («beide sind kreative Menschen») und fünf Grosskinder. Die Berner Künstlerin hatte früher auch Ausstellungen und ist im Buch «Künstler im Kanton Solothurn» aufgeführt.


10

Veranstaltungskalender

MELDEN SIE IHREN ANLASS! Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihren Anlass frühzeitig auf der Internetseite www.grenchen.ch unter «Aktuelles –›

Anlässe» einzutragen. Sie erhalten mit einem Eintrag einen kostenlosen Auftritt in diesem Veranstaltungskalender sowie auf der Internetseite der Stadt Grenchen. Die Daten werden gleichzeitig auch für die Printagenda in

Donnerstag, 18. Juli 2019 | Nr. 29/30/31

den Ausgaben az Grenchner Tagblatt, az Solothurner Zeitung, ot Oltner Tagblatt sowie deren Onlineveranstaltungskalendern verwendet. Eintragungen bis 10 Tage vor Anlass, keine Publikationsgarantie.

Bild: Flyer World Food Festival Grenchen

World Food Festival zum 3. Mal in Grenchen IN GRENCHEN IST WAS LOS!

FREITAG, 19. JULI 7.00–12.00 Uhr: Markt mit Frischprodukten. www.gvg.ch. Marktplatz. 18.00–23.30 Uhr: «World Food Festival Grenchen». Ein Festival der kulinarischen Entdeckungen. www.worldfoodfestival.ch Über 26 Stände und unzählige Meisterinnen und Meister der Kulinarik beleben über 24 Schweizer Städte. Das World Food Festival freut sich auf entdeckungsfreudige Foodies. Zu entdecken gibt es hunderte traditionelle und einzigartige Kreationen von Köchen aus der ganzen Welt. Um den Besucherinnen und Besuchern die Qual der Wahl zu ersparen, bietet das World Food Festival einen «Probierpass» an. Dieser kann auf der Webseite sowie am Festival erworben werden. Marktplatz.

SAMSTAG, 20. JULI 11.30–23.30 Uhr: «World Food Festival Grenchen». Marktplatz

gen ist geöffnet. Die Kapelle Allerheiligen ist jeden Samstag Nachmittag für die Bevölkerung geöffnet, sei es zur freien Besichtigung oder zum Gebet. Kapelle Allerheiligen, Allerheiligenstrasse.

DIENSTAG, 30. JULI 7.00–12.00 Uhr: Markt mit Frischprodukten. www.gvg.ch. Marktplatz. 20.00 Uhr: Exklusivkonzert mit Amigos und Géraldine Olivier mit TV-Aufzeichnung. Die Stars hautnah in einem gemütlichen Ambiente geniessen. 500 Sitzplätze (keine Konzertbestuhlung) www.koller-events.ch. Luxory.

DONNERSTAG, 1. AUGUST

17.00 Uhr: «Oldies but Goldies». Openair mit Trompete und Klavier. www.abendmusik.ch. Zwingliplatz.

DIENSTAG, 23. JULI

FREITAG, 2. AUGUST

7.00–12.00 Uhr: Markt mit Frischprodukten. www.gvg.ch. Marktplatz.

7.00–12.00 Uhr: Grosser Monatsmarkt. Immer am 1. Freitag im Monat. www.gvg.ch. Marktplatz.

SONNTAG, 21. JULI

MITTWOCH, 24. JULI 14.00–19.00 Uhr: Stadtbibliothek Grenchen geöffnet. Öffnungszeiten Sommerferien. www.winmedio.net. Stadtbibliothek, Lindenstrasse 24.

FREITAG, 26. JULI 7.00–12.00 Uhr: Markt mit Frischprodukten. www.gvg.ch. Marktplatz.

SAMSTAG, 27. JULI 13.30–16.00 Uhr: Die Kapelle Allerheili-

SONNTAG, 4. AUGUST 14.30–16.15 Uhr: Fussball Trainingsspiel FC Grenchen 15 (2. Liga Int.) - FC Azzurri Biel. Fussball Trainingsspiel FC Grenchen 15 (2. Liga Int.) - FC Azzurri Biel. Stadion Brühl.

11.30–20.00 Uhr: «World Food Festival Grenchen». Marktplatz.

16.00–17.45 Uhr: Fussball Trainingsspiel FC Grenchen 15 2. Liga Int. - FC Bern. Stadion Brühl.

7.00–12.00 Uhr: Markt mit Frischprodukten. www.gvg.ch. Marktplatz.

SAMSTAG, 3. AUGUST 13.00 Uhr: Rock am Märetplatz. Das grösste, schönste, günstigste und gemütlichste Rockfestival in der Gegend. Markplatz.

Freitag bis Sonntag, 19. bis 21. Juli 2019, Marktplatz

13.30–16.00 Uhr: Die Kapelle Allerheiligen ist jeden Samstag Nachmittag für die Bevölkerung geöffnet, sei es zur freien Besichtigung oder zum Gebet. Kapelle Allerheiligen, Allerheiligenstrasse.

20.00–21.45 Uhr: Fussball Trainingsspiel FC Grenchen 15 (2. Liga Int.) FC Solothurn. Fussball Trainingsspiel FC Grenchen 15 (2. Liga Int.) - FC Solothurn. Stadion Brühl.

Die Bundesfeier wird auch dieses Jahr in einem feierlichen Rahmen durchgeführt. Nach der Begrüssung durch Stadtpräsident François Scheidegger, hält Bürgermeister Marcel Bauer aus unserer Partnerstadt Sélestat die Festrede. Zu den weiteren Attraktionen gehört der traditionelle Lampionumzug für Kinder. Musikalische Unterhaltung mit Kurt s., die Klänge des Alphornduos Käthi Studer und Hildegard Leder sowie ein Bodenfeuerwerk (ca. 22.10 Uhr) im Stadtpark bilden das Rahmenprogramm. Das Restaurant ist bereits ab 16 Uhr geöffnet.

13.30–16.00 Uhr: Die Kapelle Allerheiligen ist jeden Samstag Nachmittag für die Bevölkerung geöffnet, sei es zur freien Besichtigung oder zum Gebet. Kapelle Allerheiligen, Allerheiligenstrasse.

13.00 Uhr: Schweizermeisterschaft Hornussen NLB. Heimspiel der Hornusser Grenchen. Die Hornussergesellschaft Grenchen bestreitet ein weiteres spannendes Heimspiel in der Nationalliga B. Spielbeginn ist um 13 Uhr. Weitere Infos finden Sie auf unserer Homepage. Hornusserhüttli, Hornusserweg.

Tauchen Sie ein in das gemütliche Ambiente mit liebevoll dekorierten und wunderbar und duftenden Foodständen mitten in der Stadt! mEATing-Points mit Sitzgelegenheiten bieten Platz zum Zusammensein und für den entspannten Genuss. Verschiedene Künstler sorgen für musikalische Unterhaltung. In Workshops lernen Sie die Geheimnisse und Tricks der Zubereitung von Canastitas kennen, einer beliebten argentinischen Spezialität.

DIENSTAG, 6. AUGUST 7.00–12.00 Uhr: Markt mit Frischprodukten. www.gvg.ch. Marktplatz

MITTWOCH, 7. AUGUST 14.00–19.00 Uhr: Stadtbibliothek Grenchen geöffnet. www.winmedio.net Stadtbibliothek, Lindenstrasse 24.

AUSSTELLUNGEN/MUSEEN Kunsthaus Grenchen, Bahnhofstrasse: Carmen Perrin – «Reprends ton souffle». Die Ausstellung dauert bis am 22. September. www.kunsthausgrenchen.ch Do 14–17 Uhr / Fr 14–17 Uhr / Sa 14–17 Uhr / So 11–16 Uhr Kultur-Historisches Museum Grenchen: Geschlossen wegen Umbau 10. Juni – 20. September 2019. Wiedereröffnung und Jubiläumsfest «20 Jahre Museum» am 21. September 2019. www.museumgrenchen.ch

Bild: zvg

Rock am Märetplatz Am 3. August 2019 findet das Rock am Märetplatz 2019 statt. Mit der 8. Austragung wird Grenchen wieder zur Rockstadt. Rund 12 Stunden Live Bands, Party, Kulinarisches und viel Rock’n Roll. Das Rock am Märetplatz wird moderiert von Marco Imbach und Ueli Liggenstorfer von Radio 32. Das Programm sowie weitere Informationen finden Sie unter www.rockammaeretplatz.ch. Samstag, 3. August 2019, ab 13 Uhr Marktplatz

DEMNÄCHST

RED BULL RACEDAY

TANZNACHMITTAG / WORKSHOP

Eine fulminante Show auf Asphalt und in der Luft: Am Wochenende vom 10. und 11. August werden einige seltene und beeindruckende Flugzeuge und Motorfahrzeuge in Aktion zu bestaunen sein. Ein Formel-1-Bolide wir genauso über die Landepiste des Airport Grenchen rasen, wie eine P 38 «Lightning» im Himmel ihre Runden dreht. Der Sonntag ist der Haupttag. Airport Grenchen

für Daheimgebliebene, Samstag 20.07.2019 von 16.30h – 18.30h im Rössli Pub Bielstrasse 7, 2540 Grenchen. Anmeldung: Tel 079 488 66 58 pq Peter Gerber.

Profile for AZ-Anzeiger

20190718_WOZ_GSAANZ  

Grenchner Stadt-Anzeiger 29/2019

20190718_WOZ_GSAANZ  

Grenchner Stadt-Anzeiger 29/2019