Page 1

Wider den STARKEN Entlarve und 端berwinde den politischen Geist

Faisal Malick


Stimmen zum Buch Faisal Malick demaskiert den Geist, der der Verführung in der Endzeit leitend vorangeht. Eine Pflichtlektüre. Sid Roth Moderator der Fernsehsendung It’s Supernatural! In Wider den Starken behandelt Faisal Malick in packender Weise neben der geistlichen Kampfführung und Gottes Souveränität auch unsere Rolle und Autorität als einzelne Christen und als Leib Christi. Er bietet verständliche und praktische Hilfe, damit wir die Pläne Satans durchkreuzen können, mit denen er uns davon abhalten will, in dem zu leben, wozu Gott uns berufen hat. Wenn es wichtiger wird, sich politisch korrekt zu verhalten, als vor Gott aufrichtig zu sein, steht die Gemeinde in der Gefahr, dem politischen Geist zum Opfer zu fallen. In diesem fesselnden Buch fasst Faisal Malick einmal mehr etwas in Worte, das Gott seiner Gemeinde heute offenbart. Er ruft die Gemeinde eindringlich dazu auf, das zu tun, was unserem Vater am Herzen liegt. Dr. Ronald V. Burgio Präsident des Elim Fellowship Viele Menschen kennen mich als Autor der Bücher The Future War of the Church und God’s Unfolding Battle Plan. In beiden Büchern beschreibe ich, in welcher Zeit wir leben und wie wir in den wichtigen Kämpfen bestehen können, die um das Reich Gottes ausgefochten werden. Wenn ich ein Buch zu empfehlen hätte, das diese beiden Bücher ergänzt, so wäre es Wider den Starken von Faisal Malick. Wenn wir verstehen, was Faisal uns mitteilt, bewahrt uns dies davor, in dieselbe Falle zu tappen wie Judas. Politik und Religion üben auf breiter Front den Schulterschluss. Jesus forderte uns auf, uns vor „dem Sauerteig der Pharisäer und dem Sauerteig des Herodes“ zu hüten. Die Gemeinde ist eng verflochten mit der Politik und ihrem Vorgehen, daher ähneln wir als Gemeinden mittlerweile mehr weltlichen Reichen als dem Reiche Gottes. Faisal hat die beste Erklärung des herodianischen Herrscherhauses beschrieben, die ich 5


Wider den STARKEN

je gelesen habe. Er hat eine Beziehung zum militanten Islam hergestellt und macht deutlich, dass in den vor uns liegenden Tagen eine alles entscheidende Schlacht um Macht und Einfluss stattfinden wird. Er gehört zu denen, die es aus eigener Erfahrung kennen. Wider den Starken ist Pflichtlektüre! Dr. Chuck D. Pierce Präsident von Global Spheres, Inc. Präsident von Glory of Zion International Wächter der Ernte bei Global Harvest Ministries Als ich zum ersten Mal mit Faisal Malick zusammensaß, um mir von seinen Erkenntnissen über den politischen Geist berichten zu lassen, war ich begeistert. Er weckte in mir das Verlangen, noch besser zu verstehen, wie man die fürchterlichen Minenfelder dieses Geistes besser erkennen könnte. Jesus befahl uns: „Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer und des Herodes.“ Der Sauerteig des Herodes (der politische Geist) muss sowohl enttarnt als auch überwunden werden. Du wirst verblüfft sein über die Offenbarung, die du beim Lesen dieses vom Geist Gottes inspirierten Buches empfangen wirst. Sehr gut gemacht, Faisal! Patricia King XPmedia.com

6


Inhaltsverzeichnis Vorwort: Die Zeiten 채ndern sich ............................................... 9 1 Die Wege Gottes ..................................................................15 2 Der Starke .......................................................................... 37 3 Der Sauerteig des Herodes .................................................. 53 4 Das Zeitalter der Herrschaft Gottes .................................... 75 5 Der hinter dem Islam stehende politische Geist ................. 101 6 Die letzte Schlacht um die Macht ..................................... 121 7 Gottes Geheimwaffe ......................................................... 131 8 Sieg 체ber den politischen Geist ......................................... 145 9 Bereite der Herrlichkeit den Weg ...................................... 157 10 Gottes Ordnungen etablieren ........................................... 177

7


Vorwort Die Zeiten ändern sich Der Veränderungsprozess ist im Gange. Überall in der Gemeinde – und ebenso auf der ganzen Welt – sind Veränderungen, Erschütterungen und Verwirrung zu bemerken. Gott bereitet alles vor, um seine göttliche Ordnung wiederherzustellen, sein Reich auf dieser Erde. Viele Menschen meinen, Gott hätte sich von der Menschheit zurückgezogen, aber dem ist nicht so. Er ist vielmehr aktiv dabei, sein Volk zu mustern und neu aufzustellen – sodass jeder in die Lage versetzt wird, das zu tun und zu erreichen, wozu Gott ihn oder sie bestimmt hat. Er bereitet seine Gemeinde vor, bringt seinen Leib in Position und stärkt sein heiliges Volk, damit es die Vollmacht ausüben kann, die erforderlich ist, um siegreich aus der Endzeit hervorzugehen. In Prediger 3, 17 schreibt Salomo: „Für alles, was auf der Erde geschieht, hat er eine Zeit festgesetzt“ (NL). Mit anderen Worten gibt es also eine bestimmte Reihenfolge, in der die Dinge ablaufen sollen, alles soll im für sie festgesetzten Zeitraum geschehen. Als das Buch Prediger aus dem Hebräischen ins Griechische übersetzt wurde, verwendete man an dieser Stelle das Wort kairos für „Zeit“. Wir stehen im Begriff, in eine solche „Kairos-Phase“ einzutreten, einen besonderen Zeitraum, den Gott erwählt hat, um in die Geschichte der Menschheit einzugreifen. Da dieser Zeitpunkt naht, bereitet Gott seine Gemeinde vor. Für alles, was Gott in seinem Volk tut, ist eine Zeit der Vorbereitung erforderlich. Gott ist der vollkommene Landwirt und bereitet vor der Aussaat sowohl das Erdreich als auch das Saatgut sorgfältig vor. Er hat bestimmte Zeiten gesetzt, vom Brachliegenlassen des Bodens, über Aussaat, Wachstumsphase und Beschneidung bis hin zur Ernte. In jeder Phase sind besondere Aufmerksamkeit und Geduld erforderlich. Gott ist sowohl aufmerksam als auch geduldig, während 9


Wider den STARKEN

er das Erdreich, seine Gemeinde und die ganze Welt darauf vorbereitet, mit der Erkenntnis seiner Herrlichkeit erfüllt zu werden. Die Bibel weist uns darauf hin, dass der Sämann das Wort sät, dann aber „sogleich der Satan kommt und das Wort wegnimmt, das in sie hineingesät worden ist“ (Mk. 4, 14–15). Während sich die Gemeinde auf die Herrlichkeit Gottes vorbereitet, verfolgt Satan die Strategie, in sie einzudringen, das Wort zu rauben und das, was Gott zu tun versucht, zu ersticken, bevor es aufkeimen kann. Er hat seinen erfolgreichsten und einflussreichsten Akteur damit beauftragt, das Kommen der Herrlichkeit Gottes zu verhindern, und wir müssen bereit sein, diesem verführerischen Geist entgegenzutreten. Diese uralte geistliche Strategie des Feindes hat dazu geführt, dass das, was Gott durch sein herrliches und großartiges Handeln in der Geschichte angestoßen hat, ineffektiv und kraftlos geworden ist. Was Gott tat, ist aufgrund von Machtkämpfen, Zwietracht und dem Streben Einzelner nach Profilierung von innen her zerstört worden. Es handelt sich dabei um einen Geist, der bis heute im Großen und Ganzen unbekannt ist, weil er sich immer hinter anderen verbirgt, während er sein schmutziges Werk tut. Es sollen dir jedoch die Augen geöffnet werden für diese unsichtbare Intelligenz, für den in unserer Zeit wirkenden Starken. Während wir im Rahmen dieses Buches die Schrift und bestimmte Abschnitte der Geschichte betrachten, wirst du diese verschlagene Macht als den politischen Geist erkennen. Die Zeit ist reif, dass die Fassaden korrupter Herrschaftssysteme und religiöser Scheinheiligkeit in unserer Zeit als solche entlarvt werden. Wir werden einen Blick hinter die Kulissen werfen und erkennen, was Menschen dazu treibt, in ihrem Streben nach Macht und Einfluss ihre ethisch-moralischen Grundsätze zu verwerfen. Du wirst in dem politischen Geist den Strategen erkennen, der sich mit religiösen Geistern und dem Geist Isebels zusammenschließt, um seine Pläne und Absichten voranzutreiben. In diesem Buch wird aufgedeckt, wie sich taktisch-politische Winkelzüge im eigenen Interesse als Streben nach Verbesserung des Allgemeinwohls auszugeben versuchen. 10


Die Zeiten ändern sich

Der politische Geist ist spezifisch damit beauftragt, die Etablierung der Herrschaft des Reiches Gottes auf der Erde zu blockieren, indem er heuchlerische Kräfte an die Macht bringt und korruptes taktisch-politisches Vorgehen zur Regel macht. Dieser Geist ist die Ursache für Machtkämpfe und Zwietracht, die weltliche Regierungen prägen, und für Gemeindespaltungen. Er ist die treibende Kraft hinter der Ausbreitung des Terrorismus und der Anarchie auf der ganzen Welt, ein Ziel, das er mithilfe des Geistes des Islam zu erreichen sucht. Weil er so gerissen ist, werden wir bald eine neue, noch heimtückischere und subtilere Form des Terrorismus erleben, die die Welt wie aus heiterem Himmel treffen wird. Wenn die Gemeinde sich jetzt nicht erhebt und handelt, werden viele Menschen unnötigerweise verloren gehen. Ziel dieses Buches ist es, dich übernatürlich zu befähigen, diese im Verborgenen wirkende intelligente Macht zu erkennen, zu konfrontieren und zu besiegen – unabhängig davon, ob sie dir in deinem eigenen Leben, in deiner Familie, am Arbeitsplatz, in deiner Gemeinde, deiner Stadt oder deinem Land begegnet. Du wirst darüber hinaus den Unterschied kennen lernen zwischen falschen Herrschaftssystemen und der wahren Herrschaft Gottes, damit du in der Lage bist, den Auftrag, den du im Reich Gottes hast, vollständig zu erfüllen. Wir nähern uns dem Zeitalter der göttlichen Herrschaft, und während wir an dieser letzten Schwelle stehen, wird der schlimmste heute existierende Feind als solcher entlarvt und vernichtet werden. Gott möchte die Ursprünge, Absichten und Methoden dieses Geistes erkennbar werden lassen und dich mit der Weisheit ausrüsten, die erforderlich ist, um diesen Geist zu überwinden. Wenn dies geschieht, wird die Herrschaft Gottes deutlicher spürbar werden und sein Reich wird auf der Erde klarer hervortreten. Damit ist gemeint, dass du die Fähigkeit besitzen wirst, das Reich Gottes, das in dir ist, so freizusetzen, dass dein Einflussbereich davon erreicht, also die Kultur geprägt wird. Die Muslime scheinen in bestimmtem Umfang verstanden zu haben, dass ein solches Vorgehen Erfolg versprechend ist. Sie wollen dich nicht nur dazu bringen, an Allah und Mohammed zu glauben, sondern sie wollen die einflussreichen Positionen in den Regierungen, im Bildungswesen, in der Finanzwelt, 11


Wider den STARKEN

in den Medien und in den technischen Disziplinen auf der ganzen Welt besetzen (um nur einige Bereiche zu nennen). Sie wollen die Kultur und die Gesellschaft verändern, in der du lebst, und die herrschenden Gesetze ändern. Darauf werden wir an späterer Stelle in diesem Buch genauer eingehen. Bis jetzt hat Gott während dieser Phase, in der er sein Volk vorbereitet, sein Volk durch eine unsichtbare Kuppel geschützt. Er möchte seinen Leib in Stellung bringen, damit seine Gemeinde darauf vorbereitet werden kann, diese im Verborgenen wirkende intelligente Macht zu besiegen. Nun ist der Zeitpunkt gekommen, dass diese Kuppel weggenommen wird. Wenn wir erst begriffen haben, wie wir mit dem politischen Geist, der mitten unter uns wirksam ist, fertig werden können, kann Gott seine Herrlichkeit freisetzen und das Licht seines Reiches kann bis in die finstersten Ecken der Welt vordringen. Der Zeitpunkt ist gekommen, dass die Herrschaft Gottes etabliert wird – und damit erneut Gottes Wille geschehen und seine Barmherzigkeit fließen kann, ohne vom Feind behindert zu werden. In folgendem Vers wird Gottes Herzenshaltung dir gegenüber erkennbar: „Der Herr verzögert nicht die Verheißung, wie es einige für eine Verzögerung halten, sondern er ist langmütig euch gegenüber, da er nicht will, dass irgendwelche verloren gehen“ (2. Petr. 3, 9). Weil er nicht möchte, dass du von der Welt überwunden wirst, nimmt er sich die Zeit, die erforderlich ist, um dich vorzubereiten, sodass du in der Lage bist, die Verheißungen zu erlangen und in jeder Hinsicht an seiner Herrlichkeit teilzuhaben. Ich weiß, dass viele von euch aufgrund des Wirkens des politischen Geistes verwundet worden sind und Narben davongetragen haben, aber Gott möchte, dass du weißt, dass für dich der Zeitpunkt gekommen ist, neu belebt und geheilt zu werden; es ist an der Zeit, dass du ein neues Arsenal von Waffen empfängst, um diese zerstörerische Kraft zu bekämpfen. Gott ist noch nicht fertig mit dir und dein Auftrag ist nicht zurückgezogen worden. Ich glaube, wir leben in einer Zeit, in der Gott jeden von uns dazu beruft, sich über die unsichtbare Kuppel zu erheben und in ein12


Die Zeiten ändern sich

flussreichere Positionen zu gelangen. (Zu diesem Thema empfehle ich mein Buch Zum Segen gesetzt – Wie du deine gottgegebene Aufgabe erfüllen kannst.) Die Stunde ist gekommen, gedanklich voranzukommen und viel klarer vor Augen zu haben, wem oder was wir uns hingeben sollen. Wir müssen begreifen, was Gott tun möchte, damit wir im Einklang mit seinem Willen leben können, da jetzt die letzte Runde in der Geschichte der Erde eingeläutet wird. In Psalm 25, 4 ruft David zum Herrn: „Herr, zeige mir deine Wege“ (Luther). Das sollte auch der Schrei unseres Herzens sein. Wenn du Gottes Wege kennst, kannst du anfangen, wirklich mit ihm zusammenzuarbeiten. Die Stunde ist gekommen, dass wir auf eine höhere Stufe, näher zu Gott kommen. Gott ruft dich immer auf eine höhere Stufe, wenn er dir etwas sagen möchte, das tiefer geht als das, was dir bereits bekannt ist. Ich glaube, dass die folgenden Verse aus dem Hebräerbrief der Gemeinde von heute gelten: Obgleich ihr der Zeit nach Lehrer sein solltet, habt ihr es wieder nötig, dass man euch lehrt, was die Anfangsgründe der Aussprüche Gottes sind; und ihr seid solche geworden, die Milch nötig haben und nicht feste Speise. Wer nämlich noch Milch genießt, der ist unerfahren im Wort der Gerechtigkeit; denn er ist ein Unmündiger. Die feste Speise aber ist für die Gereiften … Hebräer 5, 12–14 (Schlachter)

Wir sind unerfahren im Wort der Gerechtigkeit. Obwohl Krieg ist, sind wir als Volk Gottes nicht in Stellung gegangen und nicht darauf vorbereitet, dem Gegner standzuhalten – wir sind nicht in der Lage, „das Schwert des Geistes, welches das Wort Gottes ist“ (Eph. 6, 17; Schlachter) zu führen. Wenn du in der Lage bist, das Wort der Wahrheit richtig einzusetzen (siehe 2. Tim. 2, 15), beginnt Gott, dir die Augen zu öffnen und dir seine Wege zu zeigen. Gott hat seine Strategien, die er offenbaren möchte, um dich in die Lage zu versetzen, den Feind in dieser letzten Stunde zu besiegen. Ich wünsche dir, dass du die Wege Gottes kennen lernst, und nicht nur das, was er tut. Wenn du lediglich weißt, was Gott tut, wirst du 13


Wider den STARKEN

seinem Handeln hinterherlaufen – also überall dorthin eilen, wo Gott gerade etwas tut. Wenn du aber die Wege Gottes kennst, bist du darauf vorbereitet, dass Gott durch dich handelt. Wir müssen begreifen, in welcher Zeit wir leben, und insbesondere erkennen, von welcher Qualität der geistliche Kampf ist, der aufgrund des Einflusses und der Verführung des politischen Geistes um uns tobt. Wir müssen sicherstellen, dass wir im Einklang mit dem Heiligen Geist leben und dass kein anderer Geist dieser Welt – insbesondere nicht der politische Geist – uns von unserem Kurs abbringt und uns dazu verleitet, die falsche Richtung einzuschlagen. Bevor wir uns eingehender mit dem politischen Geist beschäftigen und damit, wie man ihn überwindet, muss ich zunächst einige wichtige Grundlagen legen, die Zeit, die wir gerade durchlebt haben, noch einmal betrachten, und dich dabei unterstützen, das Prinzip des Starken zu verstehen. Sobald wir dies getan haben, bist du bereit, zu einer Reise aufzubrechen, die dein Leben für immer verändern wird. Möge Gott durch dieses Buch mächtig zu dir reden. Möge es dir dabei helfen, mit übernatürlicher Empfindsamkeit und Erkenntnis ausgerüstet zu werden und göttliche Strategien zu empfangen, die du benötigst, um diesen Feind zu besiegen. Gott hat für die Zukunft Herrliches für dich vorbereitet. Möge dir all das in der Fülle seiner Gnade zuteilwerden.

14


1 Die Wege Gottes Und sie senden ihre Jünger mit den Herodianern zu ihm und sagen: Lehrer, wir wissen, dass du wahrhaftig bist und den Weg Gottes in Wahrheit lehrst und dich um niemand kümmerst, denn du siehst nicht auf die Person der Menschen. Matthäus 22, 16

Es ist heutzutage selten, dass man eine Zeitung zur Hand nimmt, ohne darin einen Bericht über einen neuen Konflikt irgendwo auf der Welt zu finden. Der Kalte Krieg ist zwar seit fast zwei Jahrzehnten vorüber, aber nach dessen Ende dauerte es nicht lange, bis andere einander widersprechende Weltanschauungen sich feindlich gegenüberstanden. Uralte Glaubensüberzeugungen und Herrschaftsstrukturen, die über einige Jahrtausende friedlich nebeneinander existierten, prallen nun weltweit aufeinander. West und Ost, Christentum und Islam, Demokratie und terroristischer Totalitarismus stehen bereit, die Parteien eines neuerlichen Weltkrieges zu definieren. In den Auseinandersetzungen geht es jedoch nicht mehr nur um die Herrschaft über bestimmte geografische Regionen, um politische Grundüberzeugungen oder religiöse Praxis. Wir leben in einer Zeit, in der immer offensichtlicher wird, dass die Ursachen unserer Auseinandersetzungen geistlicher Natur sind. In der Bibel heißt es hierzu: Denn unser Kampf ist nicht gegen Fleisch und Blut, sondern gegen die Gewalten, gegen die Mächte, gegen die Weltbeherrscher dieser Finsternis, gegen die geistigen Mächte der Bosheit in der Himmelswelt. Epheser 6, 12

15


Wider den STARKEN

Was wir heute beobachten, entspricht mit Sicherheit den Beschreibungen der Bibel, und nur diejenigen, die die eigentlichen Hintergründe des heutigen Durcheinanders kennen, sind in der Lage, es erfolgreich zu bewältigen. Wir leben in einer entscheidenden Phase, in der wichtige Weichenstellungen erfolgen. Die bisherigen Ordnungen und Strukturen der Welt lösen sich auf. Aber genau in solchen Zeiten des Durcheinanders bieten sich uns außergewöhnliche Möglichkeiten, neues Land für unseren König einzunehmen. Wir leben in einer Phase der Weltgeschichte, in der ein Tor geöffnet werden wird zwischen Zeit und Ewigkeit. Gott wird in seiner Souveränität sehr bald in den Lauf der Dinge auf dieser Welt eingreifen, um allen Völkern der Erde auf ewig eine neue Bestimmung zu geben. Es handelt sich um eine Kairos-Phase – einen von Gott als Wendepunkt der Geschichte der Menschheit festgesetzten Zeitraum – und wir müssen bereit sein, die uns dabei zugedachte Rolle zu übernehmen. Die Gemeinde unserer Tage durchlebt umwälzende Veränderungen, die sich auf alle Bereiche auswirken und bis an die Enden der Erde spürbar werden. Wir nähern uns einer Zeit, in der wir eine Manifestation des Reiches Gottes erleben werden. Es handelt sich dabei um eine völlig neue Phase, in der eine neue Form der Einsicht und des Urteilsvermögens erforderlich ist und in der wir uns viel stärker auf die Weisungen Gottes einstellen müssen. Gott möchte, dass seine Gemeinde von der Kraft seiner Gegenwart erfüllt ist, damit sein Reich und sein Wesen das Leben der einzelnen Gläubigen und das Auftreten der Gemeinde insgesamt prägt und all diejenigen davon erreicht werden, mit denen die Gläubigen auf allen Ebenen der Gesellschaft in Berührung kommen. Er hat der Gemeinde eine Richtschnur gegeben und ruft sein Volk dazu auf, sein Leben auf höherem Niveau zu führen, damit es mehr Vollmacht ausüben kann. Die Zeit ist gekommen, sich zu entscheiden, zu wem man gehört und wem man folgen will, sich zu verändern und die Pforte zwischen Zeit und Ewigkeit zu durchschreiten, die das Reich Gottes im Himmel von den Reichen dieser Erde trennt. Es ist an der Zeit, den Willen Gottes mit beiden Händen zu ergreifen und ihn in 16


Die Wege Gottes

unsere Welt und unsere Zeit zu bringen. Mehr als jemals zuvor gilt heute, dass das Reich Gottes nahe ist.

Im Einklang mit Gottes Willen stehen Vor einigen Jahren erreichte ein Wort des Herrn die Gemeinde, das sie dazu aufrief, sich eindeutig an ihm zu orientieren. Gott sagte zu seinem Volk: „Ich möchte, dass ihr euch auf mein Wort einstellt, euch an meiner Wahrheit orientiert und euch meine Ziele zu eigen macht. Erneuert eure Sicht. Richtet eure Herzen auf mich aus. Führt eure Ehen in meinem Sinne. Bringt eure Finanzen in Ordnung. Lasst euch charakterlich von mir prägen.“ Gott sprach über eine Vorbereitungsphase auf die vor uns liegende Zeit der Herrschaft Gottes. Dann begann Gott, seinem Volk seine Maßstäbe zu offenbaren – er zeigte seinen Kindern, auf welches Niveau sie ihr Leben bringen sollten. Die Gegenwart Jesu sollte ihr Leben stärker prägen. Heute ist Gott immer noch dabei, seinen Leib in Übereinstimmung mit den vollkommenen, himmlischen Maßstäben Jesu Christi zu bringen. Er sagt: „Es existiert eine Richtschnur, und ich fordere mein Volk auf, alles, was es aufgebaut hat, daran auszurichten – seine Lebensführung, sein Denken und Reden und sein Verhalten. Ich möchte, dass sie sich an meinen Maßstäben orientieren, die himmlischen Ursprungs sind, und nicht an von Menschen geschaffenen Idealen.“ Mit Gottes Maßstäben geht man nicht leichtfertig um. Er hat sie uns als göttliche Ordnung gegeben. Wer sich nicht an Gottes Maßstäben orientiert, wird den Übergang in die neue Zeit der Herrschaft Gottes nicht erfolgreich bewältigen. Weil wir uns nicht genügend auf Gottes Maßstäbe eingestellt haben, liegt eine göttliche Kuppel über der Gemeinde. Hast du diese Kuppel in deinem Leben schon einmal gespürt? Jedes Mal, wenn du versuchst, auf ein höheres Niveau zu gelangen, hast du den Eindruck, dein Kopf würde gegen etwas Undurchdringliches stoßen. Vielleicht warst du der Meinung, der Teufel würde dich aufhalten, aber er war es nicht. Es war Gott, der dich vor Dingen bewahrt

17


Wider den STARKEN

hat, für die du noch nicht bereit warst. Zunächst müssen in deinem Leben – und im Leib Christi insgesamt – einige Dinge zurechtgestutzt werden, erst dann kann diese Kuppel durchbrochen werden. Dann kann Frucht wachsen –, und zwar Frucht, wie sie der Leib Christi noch nie erlebt hat. Gott ist der wahre Weingärtner und Baumeister. Er baut seinen lebendigen Tempel, in dem ein Stein zum anderen passt. Es ist sein Werk – sein herrliches Meisterwerk. Aber er muss die Dinge sorgfältig und in der richtigen Reihenfolge tun. Bevor er uns auf ein neues Niveau bringen kann, müssen wir uns an seinen Maßstäben orientiert und auf seinen Willen eingestellt haben. Wenn er zulässt, dass wir zu früh durch die Kuppel durchbrechen, würden wir zugrunde gehen, weil wir noch nicht bereit sind, mit der Vollmacht aufzutreten, die erforderlich ist, um auf dieser neuen Ebene zu bestehen. Wir müssen die uns für eine bestimmte Phase gestellten Aufgaben erledigt haben, bevor wir die Herausforderungen der nächsten bewältigen können. Gott bringt sein Volk in Einklang mit seinen Maßstäben, weil er uns liebt, nicht weil er uns verdammen möchte. Mancher denkt, Gott hätte ihn abgeschrieben, aber dem ist nicht so. Gott bringt uns in Einklang mit sich selbst, weil er einen Auftrag für uns hat, den wir gemeinsam ausführen sollen – und dieser Auftrag entspricht genau dem, was wir in unserem Herzen als unsere Bestimmung empfinden. Einige sind schon bereit, doch wir müssen gemeinsam vorrücken. Bis Gott sieht, dass seine Gemeinde insgesamt bereit ist, müssen wir uns in Geduld üben und uns weiter vorbereiten.

Mehr als Überwinder Gott hat mir Folgendes gezeigt: Weil er in früheren Phasen sein Volk gelehrt hat, neues Land einzunehmen, indem es den Feind aktiv bekämpft, sind viele Menschen auf den Gedanken fixiert, man müsse an jeder Straßenecke mit dem Feind kämpfen. Wir haben vergessen, wie mächtig unser Gott eigentlich ist. Manche Schlachten hat er für uns bereits gewonnen. Jesus muss dann nur 18


Die Wege Gottes

noch ein Wort sprechen, wie er es für den Hauptmann tat. Ja, wir mussten lernen, im Glauben zu leben und wie die Jünger in der Apostelgeschichte Vollmacht auszuüben. Gleichwohl ist Gott nach wie vor souverän und tut auch Dinge, die über unseren Glauben und unsere Vollmacht hinausgehen – das sind Dinge, die wir lediglich zur Kenntnis nehmen können und auf die wir uns einstellen müssen. Um dies zu tun, müssen wir die Stimme seines Geistes deutlich hören und ihr kompromisslos gehorchen. Gott hat uns die grundlegenden Prinzipien des Glaubens neu lernen lassen, weil die Lehre der Souveränität Gottes die Gemeinde eine Zeit lang gelähmt hat. Es gab eine Phase, in der die Souveränität Gottes so gepredigt wurde, dass man ohne Gottes ausdrückliche Erlaubnis kaum noch atmen konnte. Wenn jemand starb, war es Gottes Wille; wenn jemand einen Autounfall hatte, war dies sein Wille; wenn jemand an Krebs erkrankte, war dies sein Wille. Die Menschen glaubten, dass alles, was geschah, dem Willen Gottes entsprach, und das ging sogar so weit, dass es keinen Grund mehr zu geben schien, zu beten oder in der Bibel zu lesen. Alles, was geschah, ging direkt auf Gott zurück – wir hatten lediglich die Aufgabe, unsere Lebensumstände zu akzeptieren und uns darum zu bemühen, zu verstehen, was er uns durch die verschiedenen Ereignisse beibringen wollte. Leid zu durchleben, war plötzlich bedeutsamer geworden als die Bibel. Diese Haltung entspricht aber nicht dem Willen Gottes – er wünscht sich Bündnispartner, keine Marionetten. Aus diesem Grund hat Gott sein Volk das Wort der Gerechtigkeit gelehrt und ihm gezeigt, wie die Gaben einzusetzen sind, die er gibt. Er hat offenbart, wie groß die geistliche Vollmacht ist, die er jedem Gläubigen geschenkt hat, und dass er für jedes Glied des Leibes Christi eine einzigartige Berufung hat. Nun bereitet er uns auf noch Größeres vor. Er richtet sein Volk an seiner himmlischen Richtschnur aus, sodass er die Pforten des Himmels öffnen und der Himmel die Erde gleichsam überfluten kann. Er wird die Kuppel wegnehmen und seine Gemeinde dahin führen, dass seine Herrlichkeit unter uns wohnen kann. 19


Copyright © 2008 by Faisal Malick. All rights reserved. Originally published in English by Destiny Image Publishers, INC. P.O. Box 310, Shippensburg, PA 17257-0310 U.S.A. under the title The Political Spirit by Faisal Malick

Alle Rechte, © 2010, der deutschen Ausgabe bei:

Adullam Verlag St.-Ulrich-Platz 8 85630 Grasbrunn 089 468801 Fax 089 46201790 www.adullam.de ISBN 978-3-931484-98-9

129498  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you