Page 1

eB o o k


2|S e i t e


Seite|

Manifest zum Widerstand Autor

Robin Fermann Verlag art of arts速 www.artofarts.de

3


4|S e i t e Alle im Buch dargestellten Personen und Handlungen sind frei erfunden. Sollten Ähnlichkeiten mit tatsächlich existierenden lebenden oder verstorbenen Personen oder stattgefundenen Handlungen und Ereignissen entstanden sein oder sollte ein solcher Eindruck entstehen, ist dies unsererseits auf keinen Fall gewollt oder beabsichtigt. Eventuelle Übereinstimmungen oder Ähnlichkeiten sind rein zufällig und unbeabsichtigt. Die Rechte an den veröffentlichten Texten liegen beim Autor. Vervielfältigungen zum Zwecke der Veröffentlichung – Publikationsrechte liegen beim Verlag art of arts. Alle Rechte vorbehalten. Verwendung zum Zwecke der Weiterveröffentlichung darf nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung des Verlages und des Einverständnisses des Autors erfolgen. Der Verlag sowie der Autor übernehmen keine Haftung bei unsachgemäßer Verwendung und Verbreitung und den eventuell daraus entstehenden Folgeschäden. Für Druckfehler keine Gewähr. Nachdruck oder Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages gestattet. Die Verwendung oder Verbreitung unautorisierter Dritter in allen anderen Medien ist untersagt. Die jeweiligen Textrechte verbleiben beim publizierenden Autor, dessen Einverständnis zur Veröffentlichung vorliegt. Für Druckfehler keine Gewähr. Bibliografische Informationen der Deutschen Bibliothek. Die Deutsche Bibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie – detaillierte bibliografische Daten über http://dnb.ddb.de abrufbar. Original-eBook

Erstausgabe 2015

ISBN 978-3-86483-051-8 Herausgebender Verlag: art of arts ® Inh. Silvia J.B. Bartl, 95168 Marktleuthen Satz, Layout, Gestaltung, Cover Design: art of formation - Silvia J.B. Bartl Cover Hintergrundfoto: © rabbit75_fotolia.com Autor: Robin Fermann Herstellung & Vertrieb: Verlag art of arts ® - created in Germany -

Den nebenstehend abgebildeten QR-Code einfach mit dem mobilen Gerät einscannen und schon verfügt man über Infos zu diesem Buch, wie Buchtitel, Buchseiten, Autor/en, ISBN Nummer, herausgebender Verlag und Buchhandelspreis. QRCode auch zum Weitergeben für Interessierte geeignet. Nichts mehr merken oder notieren, sondern sofort über die Infos verfügen und auf dem mobilen Gerät dabei haben. Weitere Tipps zu den QR-Codes gibt es auf www.facecode.de


Seite|

5

Autorenvita Robin Fermann ist in Kurdistan geboren und lebt seit über 36 Jahren in der zweiten Generation in Deutschland. Dass ihm in Anbetracht der letztlich noch ungelösten Kurdenfrage in der Türkei die Lage der Menschenrechte dort und anderswo ein bleibendes Anliegen geworden ist, dürfte jeden, der ihn als jemanden kennengelernt hat, der phasenweise mit hohem persönlichen Einsatz aufgetreten ist, kaum verwundern. Deutschland ist ihm zur bewusst gewählten neuen Heimat geworden. Als Bürger hat er politische und gesellschaftliche Entwicklungen aufmerksam verfolgt. Als Autor, Dolmetscher und Übersetzer, verfügt er über jahrzehntelange gesellschaftspolitische Erfahrungen. Diese haben ihn geprägt und bereichert, sowie belastbarer gemacht. So viele Wälder, die genau nach Linien gezogenen Acker, die Felder, fast wie aus einem Bilderbuch, prachtvolle Gärten und die Weinberge, haben ihn in Europa immer entzückt und ihm imponiert. Vor allem die Landschaft von oben im Flugzeug zu beobachten, fasziniert ihn. Europa ist sowohl landschaftlich als auch kulturell sowie historisch und wirtschaftlich grenzenlos reich wie ein tiefer, bodenloser Ozean. Um diesen Ozean besser kennenlernen zu können oder zu erforschen, muss man


6|S e i t e ein professioneller Taucher sein. Er behauptet aber nicht von sich, dass er ein guter Schwimmer ist, geschweige denn ein Taucher oder ein guter Kenner von Europa. Dennoch hofft er, in den ihm noch bevorstehenden Jahren diesen Reichtum Europas, insbesondere Deutschlands, Österreichs und der Schweiz, noch ein bisschen näher kennen zu lernen und zu entdecken. Er lebt gerne in Deutschland und gesteht, dass er, wenn er länger als ein Woche im Ausland ist, Heimweh nach Deutschland hat. Trotz bürokratischer Hemmnisse, Ungerechtigkeiten und jahrzehntelangem Leiden, hat er Deutschland viel zu verdanken, sagt er. Alleine die deutsche Sprache zu beherrschen, ist für ihn eine große Bereicherung und ein unendlicher Gewinn. Die Wahrung der Interessen Deutschlands ist für ihn unumstritten. Es gibt eine kurdische Weisheit, die besagt: „Sei dankbar für die Quelle aus der du Wasser trinkst“. Er kann mit bestem Wissen und Gewissen sagen, dass er jemand ist, der dieser Tradition und diesen Prinzipien treu ist. Das besagt aber nicht automatisch, dass er nicht auf die gesellschaftlichen, politischen, juristischen und polizeilichen Missstände aufmerksam machen darf. Da er ein überzeugter Demokrat ist, hat er dasselbe Recht, wie jeder andere Bürger Deutschlands, sich kritisch über Missstände zu äußern. Sein eBook/Buch "Manifest zum Widerstand" ist 2015 im Verlag art of arts veröffentlicht worden. Über einen Besuch seiner website http://www.robinfermann.webnode.com würde der Autor sich sehr freuen.


Seite|

7

Vorwort Das Manifest zum Widerstand besteht aus zwei Kapiteln. Es handelt sich um den 11. September 2001 und das Federal Reserve System. Ich appelliere an alle Menschen des Lebens, mit ihren Familienangehörigen, Freunden, Bekannten und Nachbarn darüber zu sprechen und mein eBook/Buch weiter zu empfehlen. Ich weiß, viele von Ihnen wissen sehr genau, worum es sich hier eigentlich handelt. Ich weiß, viele von Ihnen nehmen das ernst und finden für sich keinen Weg, ihr Schweigen zu brechen. Und ich weiß, es gibt auch welche von Ihnen, die nichts wissen und alles nicht ernst nehmen wollen oder können. Es gibt aber leider eine ruchlose, morallose, geistlose und psychisch und seelisch kranke Elite, die fest daran glauben will, das beste Establishment der Welt zu sein, und die die Welt für sich beansprucht. Sie wollen unserer aller Zukunft zerstören. Um diese beim Namen zu nennen, das sind insbesondere die Fed-Inhaber (Fed = Federal Reserve System), also die Rockefellers, die Rothschilds, die Warburgs, die Goldman Sachs, die Morgens, die Israel-Moses-Seifs, die Lazard Brothers und deren weltweit willenlosen Marionetten, wie die westlichen Regierungen, Geheimdienste, Militärs, Konzerne, Finanzmacht und Medien, die alles mitmachen, was diese unselig irrsinnig kranke Elite verlangt. Diejenigen, die alles bedingungslos mitmachen, machen dies angeblich aus Angst, obwohl ihre Zukunft und die Zukunft ihrer Kinder auch davon betroffen sind.


8|S e i t e Ich möchte an dieser Stelle klarstellen, dass sich meine bisherige Kritik, weder jetzt noch in Zukunft, gegen einzelne Personen richtet. Denn ich kritisiere dieses faule System. Wir alle sind im Grunde Opfer der Plutokratie, Ochlokratie und Danistakratie. Ich gehöre zu den glücklichen Menschen, die sich längst von diesem maroden System verabschiedet haben. Diese Gefühle hat man, wenn man sich innerlich von diesem kranken System befreit hat. Dieses System hat seine Instrumente geschaffen, um die Menschen abzurichten. Dazu gehören nun mal die Schulen, die Universitäten, die Behörden, die Polizei und das Justiziariat. Ich bin kein Träumer. Und natürlich muss es in einer Gesellschaft eine Ordnung geben. Aber was wir seit Jahrzehnten erleben, hat mit Ordnung nichts zu tun. Wir haben es mit einer ungerechten Herrschaft zu tun. Diese Herrschaft will unsere Seelen und unsere Gedanken beherrschen. Auch wenn viele meinen, sie seien durch dieses System gebildet worden, hätten irgendwelche Titel usw., ist die überwiegende Mehrheit meines Erachtens durch dieses System verbildet und verblendet worden. Die historische Wahrheit ist, dass dieses faule System eine Ideologie ist. Diese Ideologie wird von bestimmten Kräften geführt, und uns wird diese Ideologie als Demokratie verkauft.


Seite|

WAS WISSEN WIR NICHT ÜBER DEN 11. SEPTEMBER 2001?

WUSSTEN SIE VON EINER KONTROLLIERTEN SPRENGUNG?

9


10 | S e i t e

Der 11. September und die Folgen Meine Helden, die großen Respekt und Anerkennung verdienen, sind aus Deutschland, wie der ExMinister Dr. Andreas von Bülow und der Buch- und Filmautor Gerhard Wisnewski, aus der Schweiz der Historiker und Energie- und Friedensforscher Dr. Daniele Ganser, aus Russland Atomexperte Dimitri Khalezov, aus Dänemark Wissenschaftler Niels Harrit, aus den USA Architekt Richard Gage und viele andere. Ich habe jedes Video, das im Anhang als Quelle angegeben wurde, mindestens 2 Mal angeschaut, um alles zu rekonstruieren und nachzuvollziehen. Meines Erachtens ist für so eine ehrenvolle Aufgabe wie die Aufklärung der Menschheit nichts wichtiger als der Mensch. Und wenn es sein muss, bin ich bereit, meinen Kopf für die Wahrheit hinzuhalten. Ich habe alles so kurz wie möglich zusammengefasst, damit es nicht langweilig wird und viele Menschen den Stoff lesen können. Ich hoffe, es ist mir gelungen. „Wir stehen am Beginn eines weltweiten Umbruchs. Alles, was wir brauchen, ist die eine richtig große Krise und die Nationen werden die “Neue Weltordnung” akzeptieren.” (David Rockefeller vor dem Wirtschaftsausschuss der USA, 1994)

Nach der offiziellen Darstellung der US-Administration waren am 11. September 2001 vier Passagierflugzeuge


Seite|

11

von 19 arabischen Terroristen entführt worden. Der erste Flugzeugsanschlag war um 8:46 Uhr Ortszeit in den Nordturm des WTC 1, der um 10:28 Uhr einstürzte, der zweite Anschlag war um 09:03 Uhr in den Südturm des WTC 2, der um 09:59 Uhr einstürzte. Das dritte Flugzeug soll um 09:37 Uhr in den Pentagon zum Absturz gekommen sein, und das vierte Flugzeug stürzte, ohne ein Ziel zu treffen, um 10:03 Uhr in einem kleinen Ort in der Nähe von Pennsylvania ab. In einer WDR-Dokumentation vom 20.06.2003 (siehe im Anhang Video und Manuskript1 der Dokumentation), sagt der Bürgermeister von Shanksville Ernie Stull: „Nun, da ist kein Flugzeug.“ Viele Zeugen sollen nach den angeblichen Flugzeugabstürzen in der Nähe der beiden Stellen von Shanksville und dem Pentagon eine pilzförmige Rauchsäule gesehen haben. (Genau dieselben pilzförmigen Rauchsäulen haben wir oft, nach dem die NATO unter Führung der US-Administration in Afghanistan mehrfach Bomben über Tora Bora Bergen abgeworfen hat, in

Von den Wracks der beiden Flugzeuge fehlt jede Spur. Das Pentagon2 erklärte sogar lächerlicherweise, dass das Flugzeug im Pentagon pulverisiert worden sei. den Fernsehnachrichten gesehen.)

Der erste Turm des WTC Nummer 1 stürzte 29 Minuten nach dem Flugzeugsanschlag ein. Wenn der Flugzeugssprit, also das Kerosin, der Verursacher der Einstürze http://www.gerhard-wisnewski.de/Film/Aktenzeichen-11.9.ungelost/Manuskript.html 2 http://www.arbeiterfotografie.com/galerie/kein-krieg/hintergrund/indextaeter-pentagon-0001.html 1


12 | S e i t e der beiden Türme gewesen sein soll, so die Logik der offiziellen Darstellung, hätte zuerst der erste Turm einstürzen müssen, dann der zweite. „Das dritte Gebäude wird vollkommen unterschlagen“ Dr. Daniele Ganser34

Zwei scheinbare Flugzeugsanschläge in das WTC in New York. Beide Türme sind eingestürzt. Das war ein Fernsehereignis. So haben wir es alle gesehen und so viele Menschen weltweit haben auch daran geglaubt. Mehr darüber im Anhang. Auch das WTC Nummer 7 ist um 17:20 Uhr eingestürzt. Das WTC 7 war 170 Meter hoch. Es ist zu einfach, alles als Verschwörungstheorie abzutun. Daher möchte ich zu Beginn erst einmal alles auf die Seite schieben und mich nur auf das WTC Nummer 7 konzentrieren. Nehmen wir also an, dass Flugzeugsanschläge der Grund der Einstürze der beiden Zwillingstürme gewesen sein sollen, warum stürzte dann ein weiterer Turm am selben Tag, um 17:20 Uhr, ohne Flugzeugsanschlag ein? Bis heute fehlt eine Antwort darauf. Ich komme später darauf zurück. Die Bush-Administration hat dies alles unter dem Aspekt des Terrorismus gegen das amerikanische Volk und gegen die gesamte Welt verkauft. Der Artikel 5 des NATO-Angriffsbündnisses wurde ausgerufen. Allen http://www.danieleganser.ch/ http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/amerika/WTC7-und-andere-Raetselum-911/story/26888372 3

4


Seite|

13

NATO-Mitgliedern wurde eingehämmert mitzumachen. In Afghanistan sind unter anderem auch 555 deutsche Soldaten getötet worden. Der Krieg in Afghanistan hat bisher für Bundesbürger mindestens 14 Milliarden Euro gekostet. Deutschland hat seinen guten Ruf in Afghanistan und anderswo verspielt. Das alles für nichts, weil die US-Administration es so wollte. Dieses barbarische Ereignis wird für immer im kollektiven Gedächtnis bleiben. In diversen Meldungen der Presse und Medien war am 23. und 24. Februar 2015 zu lesen, dass die Bundesregierung den Zivilschutz für den militärischen Ernstfall überprüfen will. „Es fehlt die hinreichende Zivilverteidigungsfähigkeit mit vielen Facetten“, so Christoph Unger (Präsident des Bundesamtes für Bevölkerungs- und Zivilschutz).

Einen Tag später, am 25. Februar 2015, lese ich in den Tageszeitungen, dass Litauen die Wehrpflicht wieder einführt. Und dies angeblich aus Sorge vor einem Konflikt mit Russland. Bei einer Sitzung des Nationalen Verteidigungsrates des Baltenstaats sagte die Staatschefin Dalia Grybauskaite: „Die aktuelle geopolitische Lage erfordert eine Verstärkung und eine beschleunigte Rekrutierung für die Armee.“ 5

https://www.youtube.com/watch?v=UQbi-0BZpgQ


14 | S e i t e Am 26. Februar 2015 schreibt die Presse unisono, dass der islamistische Terror in Deutschland nur noch „eine Frage der Zeit“ sei. Wer sagt das? Der Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen. Diese Aussage des Chefs des Geheimdienstes ist so zu bewerten, dass, sobald die Notwendigkeit besteht, der deutsche Geheimdienst selbst im Namen der Islam-Anschläge, wie in Paris und Kopenhagen, Attentate verüben wird, also die eigene Bevölkerung terrorisieren wird, um die Muslime als die Bösen darzustellen. Am 27. Februar war zu lesen, dass die Juden sich vom angeblichen Islam-Terrorismus bedroht fühlen. Am 28. Februar waren die Medien voll von vorgefertigten Nachrichten über die vermeintliche Terrorgefahr in Bremen. Am 28. Februar wurde der russische Politiker Boris Nemzov in Moskau ermordet. Am 03.03.2015 war zu lesen, dass die Bundesregierung eine hohe Terrorgefahr sieht. Deutschland sei „nach wie vor im Fokus des dschihadistischen Terrorismus“. Die Meldung vom 08.03.2015 ist, dass der EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker die Gründung einer gemeinsamen Armee für Europa fordert. In der Koalition in Berlin findet die Idee Zuspruch. Am selben Tag warnt der Militärische Abschirmdienst der Bundeswehr vor Islamisten. Der MAD ist der Geheimdienst der Bundeswehr. Am 09.03.2015 war dazu in diversen Zeitungen zu lesen: „Koalition will Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung.“


Seite|

15

Es wird zum einen ein neuer Krieg vorbereitet und zum anderen werden die Gesetze verschärft. Die so genannte Freiheit und Demokratie, die wir sowieso nicht haben, wird weiterhin beschränkt. Bei nüchterner Betrachtung liegt es nahe, dass die USAdministration und dessen Handlanger, die Militär- und Geheimdienste, sich den Dritten Weltkrieg wünschen. Ob es dazu kommen wird, hängt davon ab, wie sich die Menschen, insbesondere in Europa, verhalten. Eine ernsthafte Aufklärungsarbeit gibt es mittlerweile über das Internet. Jedoch wird dies meines Erachtens nicht alleine ausreichen, die Verbrecher und deren menschenverachtende Politik zu stoppen. Diese neue und selbstbewusste Bewegung muss auf die Straße gehen und wirkungsvolle Aktivitäten unternehmen. Schauen Sie sich einmal ganz genau an, wie die FAZ und deren so genannter Alpha-Journalist Nikolas Busse in einer atemberaubenden Eindeutigkeit und mit falscher Beurteilung sich für einen Krieg einsetzen: „Die Nato sieht sich seit einiger Zeit mit einer Frage konfrontiert, die für ein Militärbündnis alles andere als belanglos ist: Was tun ohne Krieg? Ende nächsten Jahres will das Bündnis seine Kampftruppen aus Afghanistan abgezogen haben, die Rückverlegung der Truppen ist in vollem Gang. (…) Vor allem den Militärs bereitet das Kopfzerbrechen. Wie soll man die Einsatzfähigkeit erhalten, wenn die


16 | S e i t e Truppen wieder in den Kasernen zurück sind, fragen sich die führenden Offiziere. Eine erste, für Außenstehende vielleicht etwas überraschende Antwort, lautet: Indem man eine Schlacht gegen Russland übt.“ FAZ, vom 21.09.2013

Über diese Bewertung kann man nur den Kopf schütteln. Man muss sich auch die Frage stellen, wie eine Zeitung wie die FAZ für einen Krieg plädieren kann. Würden diese Damen und Herren in der FAZ als Erste ihre Kinder in den Krieg schicken? Das würden sie mit Sicherheit nicht tun, was völlig normal und natürlich ist. Dann muss die Frage erlaubt sein, mit welchem Recht können sie auf Kosten der Kinder der anderen Mütter und Väter sich über neue Kriege freuen? Diese kriegerische Haltung der FAZ ist ohne Moral, geistlos und menschenverachtend. Ich habe weiter oben bereits die vorgefertigte Meldung vom 28. Februar über den angeblichen Islamterror in Bremen erwähnt. Infolgedessen mussten sogar Polizisten in der Stadt patrouillieren. Am 10. April berichtet der Innensenator Bremens, dass es sich hier um „strukturelle Defizite“ der Sicherheiten handle. Das besagt also, dass es im Grunde nur Bluff war, die Bevölkerung mit 300 Polizisten auf den Bremer Straßen wegen angeblichem Terroralarm in Angst und Schrecken zu versetzen. Dies ist die übliche Praxis, um die Bürger einzuschüchtern. Kein Politiker, oder besser


Seite|

17

Politikdarsteller, machte seinen Mund auf. Und kein Mensch hat den Verantwortlichen am Kragen gepackt und geschüttelt und gefragt, aus welchem Grund und mit welchem Recht sie, als die Verantwortlichen, auf diese Art und Weise mit der Bevölkerung spielen dürfen. Der Chef von STRATFOR, ein sogenannter Think Tank der USA, sprach am 04. Februar in Chicago auf einer Konferenz und sagte über den geplanten, bevorstehenden Krieg der US-Administration folgendes: „Das Hauptinteresse der US-Außenpolitik während des letzten Jahrhunderts, im Ersten und im Zweiten Weltkrieg und im Kalten Krieg waren die Beziehungen zwischen Deutschland und Russland. Weil vereint sind sie die einzige Macht, die uns bedrohen kann. Unser Hauptinteresse galt sicherzustellen, dass dieser Fall nicht eintritt. (…) Für die Vereinigten Staaten ist das Hauptziel, dass russisches Kapital, russische Technologien ......, ich meine deutsches Kapital und deutsche Technologien und die russischen Rohstoff-Ressourcen und die russische Arbeitskraft sich zu einer einzigartigen Kombination verbinden, die die USA seit einem Jahrhundert zu verhindern versuchen.“ 6 6

https://www.youtube.com/watch?v=oaL5wCY99l8


112 | S e i t e

Fazit Wie können wir dieses Unrechtssystem überwinden bzw. umwandeln? Man weiß und redet darüber, dass das System faul ist, und man ist über alle Machenschaften der Politik gut informiert. Das grundlegende Problem ist die Angst und die Bequemlichkeit. Wenn wir aber dafür eintreten, wovon wir innerlich überzeugt sind, dann gibt es kein Problem mehr. Wissenschaftler wie Andreas Popp und viele andere tun dies öffentlich kund und setzen sich aktiv dafür ein. Wir müssen selbstbewusster und überzeugter auftreten, damit auch die anderen daran glauben können, dass wir ernst meinen, was wir sagen und tun. Wir sind nicht, wie viele Politikdarsteller, weder rat- noch hilflos. Wir haben Instrumente in der Hand. Aber wir haben es leider oft mit Hasenfüßen zu tun, die gerne nur reden und als Redner Held werden möchten. Genau das geht nicht. Wir müssen immer friedlich bleiben. Friedlich auf die Straßen gehen und uns friedlich für die wahre Demokratie und das wahre Recht einsetzen. Dennoch ist auch das nicht ungefährlich. Sobald die Politikdarsteller und deren Auftraggeber, die Zentralbank, sehen, dass die Luft für sie dünner wird, werden sie auch eingreifen und vielleicht viele Menschen ein-sperren und eventuell als psychisch Kranke brandmarken oder auch töten. Erst dann müssen wir unsere innere Stärke zeigen und nicht aufgeben und uns nicht einschüchtern lassen.

„Wer nichts weiß, muss alles glauben.“ Marie-Luise von Ebner-Eschenbach


Seite|

113

Verlagswort Wir freuen uns sehr, dass wir für unseren neuen Autor Robin Fermann den Traum vom eigenen eBook/Buch Wirklichkeit werden lassen konnten und bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen sowie für die Idee, durch dieses eBook nun Leben eingehaucht wurde. "Manifest zum Widerstand" ist ein Appell an alle Menschen des Lebens. Es besteht aus zwei Kapiteln, die sich um den 11. September 2001 und das Federal Reserve System dreht. Zwar wissen viele ganz genau, worum es sich hier handelt, doch es gibt auch welche, die nichts darüber wissen. Diejenigen, die alles bedingungslos mitmachen, machen dies aus Angst, obwohl ihre Zukunft und die Zukunft ihrer Kinder auch davon betroffen sind. In diesem Buch geht der Autor näher darauf ein mit kritischen, eindeutigen Worten, die so manchen aufhorchen lassen. Genau das ist der springende Punkt, denn die Menschen müssen endlich aufwachen aus diesem faulen System. Dieses System hat seine Instrumente geschaffen, um die Menschen abzurichten. Wir haben es mit einer ungerechten Herrschaft zu tun. Diese Herrschaft will unsere Seelen und unsere Gedanken beherrschen ... Danke für den Erwerb von "Manifest zum Widerstand" und dass wir durch dieses eBook Ihr Leseinteresse wecken durften, auch im Namen des Autors Robin Fermann. "Manifest zum Widerstand" ist als Buch unter der ISBN 978-3-86483-050-1 für 11,09 € und als eBook unter der ISBN 978-3-86483-051-8 für 9,11 € erhältlich unter www.robinfermann.webnode.com beim Autor, im Buchshop www.artofbookshop.com des herausgebenden Verlages art of arts - sowie im Buchhandel weltweit bestellbar.


114 | S e i t e

Verlags Buchprogramm Bücher & eBooks bisher erschienen seit 2006 bis 2015 Bücher der art of books collection art of words - Band 1 art of mind - Band 2 art of heart - Band 3 art of mystery - Band 4 art of man – Band 5 art of women – Band 6 art of poetry – Band 7 art of xmas – Band 8 art of kids - Band 9 art of magic - Band 10 art of erotica – SoBand 1 art of crime – SoBand 2 art of live – SoBand 3 art of fun – SoBand 4

Buch Buch Buch Buch Buch Buch Buch Buch Buch Buch Buch Buch Buch Buch

eBook eBook eBook eBook eBook eBook eBook eBook eBook eBook eBook eBook eBook eBook

Bücher einzelner Autoren / Autorinnen Das Zauberwort DAS Die wahnw. m. Geschenkefibel Ohnemilch / Agent 0815 Perfekt – Defekt Unglaubliches unter uns GPS-Millionenjagd ourStory geDANKE ... be your reality Erdennebel in eisblau ourStory2 Die Rose des Todes Impulse Wechselhaft heiter bis wolkig Unselbst Alltägliches Allerlei

Buch Buch Buch Buch Buch Buch Buch Buch Buch Buch Buch Buch

eBook eBook eBook eBook eBook eBook eBook eBook eBook eBook eBook eBook eBook eBook eBook


Seite|

Prophetische Spiritualitäten Im Eifer des Geschlechts Der Stein der Elemente Die Schlange des Regenbogens Blutige Leckerbissen 60 Jahre. Der private Schnüffler 222 Gedichte Hommage Die (un)Erträglichkeit des Seins 6 vor 12 Streiflichter Die sieben Epochen der Poesie Prinzessin Emma Auf ein Wort Bewusstsein und Logik Lebensblüten gel(i)ebte Poesie Von Männern, Mädchen, Löwen ... 2012 ... das Buch Ende gut, alles gut Ich kann mehr als nur ... Feta Prinzessin Emma - 2 Das Chaos trägt Highheels Silberstreifen Machofantasien. Fieber Wahn ... Hase Pünktchen im Zauberwald Kopfkino Ausmalbuch Prinzessin Emma Gedankensplitter Lovecard Herzensliebe Das Geborgenheitsgefühl. Gaby und ... Poetin trifft Frei Schnauze Von A bis Zett Prinzessin Emma 3 eMail-Romanze Klangmeditationsgeschichten ... Die Wienerstraße und der jüdische Buchhändler Don Levy Ein Lächeln für die Liebe Glutenfreies Backbuch Prinzessin Sarinarotlöckchen

Buch Buch Buch Buch/Hardcover Buch Buch Buch Buch Buchunikat Buch / BU Buch / BU Buch / BU Buch Buch/Hardcover Buch/Hardcover Buch/Hardcover Buch Buch/Hardcover Buch Buch/Hardcover Buch/ + Hardcov. Buch / BU Buch BU Buch Buch Buch Buch / BU Karte Buch Buch Buch Buch Buch Buch/Hardcover Buch/Hardcover Buch/Hardcover Buch Buch

115

eBook eBook eBook eBook eBook eBook eBook eBook eBook eBook eBook eBook

eBook eBook eBook eBook eBook eBook eBook eBook eBook eBook eBook eBook eBook eBook eBook eBook eBook eBook eBook eBook


116 | S e i t e Mensch Meier Ich möchte Euer Rattenfänger sein Ich kann mehr als nur ... TZAZIKI vom traumlosen tag in die atemlose nacht Dies & Das Bissfreudig Narrenfreiheit Das eine Volk und sein energetischer Kalender Seelenschreie Stich ins Herz Ich kann mehr als nur ... Mezedes Fundstücke am Rande der Straße Flucht aus Bern Die griechische Seele suchend Sophia und das Lächeln Im Herzensgarten Manifest zum Widerstand

Buch Buch Buch/Hardcover Buch

eBook eBook eBook eBook

Buch/Hardcover Buch Buch/Hardcover Tischkalender

eBook eBook

Buch Buch Buch/Hardcover Buch Buch Buch Buch Buch Buch

eBook eBook eBook eBook

eBook

… dieses Werk besteht aus 117 Seiten, 19.882 Wörtern, 140.002 Zeichen. "Manifest zum Widerstand" von Robin Fermann, der seine Worte durch dieses eBook der Öffentlichkeit präsentiert. Die Texte sind urheberrechtlich geschützt (c) 2015 - art of arts ® Beiträge gemäß der neuen Deutschen Rechtschreibung. Für Druckfehler keine Haftung.


Seite|

Manifest zum Widerstand eBook, pdf ISBN 978-3-86483-051-8 117 Seiten - Preis 9,11 â‚Ź beim Autor und im www.artofbookshop.com

117

Manifest dem Widerstand  

Manifest zum Widerstand" ist ein Appell an alle Menschen des Lebens. Es besteht aus zwei Kapiteln, die sich um den 11. September 2001 und da...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you