Page 1


EXPEDITIONS

INHALTSVERZEICHNIS 4

ÜBERBLICK

KENIA - GT POPPER TOUR ART DER REISE: ANGELARTEN: FISCHARTEN:

Gruppenreise Poppern, Jiggen, Trolling, Bait & Switch Giant Trevally, Tunfisch, Segelfisch

MADAGASKAR - MITSIO ISLAND ART DER REISE: ANGELARTEN: FISCHARTEN:

MADAGASKAR - KATAMARAN EXPEDITION

EXPEDITIONS sind ein Angebot von: Andree’s Angelreisen Inhaber Ralf Andree Niederseelbacher Straße 47 D-65527 Niedernhausen Tel. 0049 (0) 6127/80 11 Fax 0049 (0) 6127/76 78 info@andrees-angelreisen.de www.andrees-angelreisen.de Reg.-Gericht: AG Wiesbaden Reg.-Nr.: HRA 7000 Ust-IdNr.: DE 185870326 Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Reiseverträge von Andree’s Angelreisen (“Reisebedingungen Andree’s Angelreisen”), abgedruckt im Hauptkatalog nach Seite 193 (Katalog bitte um 180° drehen).

30

Expedition, Einzelbuchung möglich Spinfischen, Naturköder Piraiba, Kubi, Tarpon, Piranha

BOTSWANA & NAMIBIA - TIGERFISCH ART DER REISE: ANGELARTEN: FISCHARTEN:

28

Expedition Spinfischen, Naturköder Redtail, Piraiba, Anjumara, Peacock

SURINAME - GOLIATH CATFISH (PIRAIBA) ART DER REISE: ANGELARTEN: FISCHARTEN:

26

Expedition Spin- & Fliegenfischen Peacock Bass (Pfauenbarsch), Payara

SURINAME - REDTAIL, PIRAIBA, ANJUMARA ART DER REISE: ANGELARTEN: FISCHARTEN:

24

Expedition Spinfischen, Naturköder Arapaima, Peacock Bass, Anjumara

KOLUMBIEN - TROPHY PEACOCK BASS ART DER REISE: ANGELARTEN: FISCHARTEN:

22

Gruppenreise, Einzelbuchung möglich Poppern, Jiggen, Bait, Trolling blue, black, str. Marlin, Sail, Tuna, GT

AMAZONAS - DSCHUNGEL MONSTER! ART DER REISE: ANGELARTEN: FISCHARTEN:

20

Gruppenreise Poppern, Spinfischen, Trolling Rooster, Cubera, Snook, Grouper, Jacks

KENYA - BIG GAME PARADISE! ART DER REISE: ANGELARTEN: FISCHARTEN:

18

Gruppenreise, Einzelbuchung möglich Poppern, Naturköder, Trolling Thunfisch, Rooster, Cubera, Marlin, Sail

KOLUMBIEN - ROOSTER, CUBERA, SNOOK! ART DER REISE: ANGELARTEN: FISCHARTEN:

16

Gruppenreise Poppern, Spinfischen, Brandungsangeln, Naturköder Tarpon, Guinean Snapper, Threadfin, Longfin Jack

PANAMA - TUNA COAST ART DER REISE: ANGELARTEN: FISCHARTEN:

14

Gruppenreise, Einzelbuchung möglich Poppern, Jiggen, Trolling, Naturköder Giant Trevally, Dogtooth, Monster Marlin

GABUN - AFRICA’S LAST EDEN ART DER REISE: ANGELARTEN: FISCHARTEN:

12

Gruppenreise, Einzelbuchung möglich Poppern, Jiggen Giant Trevally, Dogtooth, Grouper, Haie

AUSTRALIEN - GREAT BARRIER REEF ART DER REISE: ANGELARTEN: FISCHARTEN:

10

Gruppenreise, Einzelbuchung möglich Jiggen, Naturköder, Trolling Giant Trevally, Snapper, Grouper, Haie

2 ART DER REISE: ANGELARTEN: FISCHARTEN:

8

Gruppenreise Spin- & Fliegenfischen Tigerfisch, Tilapia, Wels

32


EXPEDITIONS

UNSERE REISE- & EXPEDITIONSZIELE

3 5

1 4

2 9

10

13

7 8

3 6

11 12

NAME DER ANGELREISE

ZIELGEBIET

ART DER FISCHEREI

ZIELFISCH

REISEZEIT

NR.

EXPEDITIONEN Januar - März

1

Redtail, Piraiba, Peacock, Pacu, Anjumara

September

2

Arapaima, Peacock Bass...

Februar - März

4

Trophy Peacock Bass Expedition

Kolumbien

Retail, Piraiba, Peacock & Anjumara

Suriname, Südamerika

Bait, Spinfischen

Peru - Dschungel Monster

Peru, Amazonas

Spinfischen, Bait

Piraiba Expedition

Suriname, Südamerika

Bait, Spinfischen...

Piraiba Catfish, Tarpon, Piranha...

Juli

Gabun - Africa’s last Eden

Gabun

Spin- & Fliegenfischen, Bait

Tarpon, Snapper, Threadfin, Longfin Jack

Jan - März

Kenia - GT Popper Tour

Kenia

Poppern, Jiggen, Trolling

GT, Grouper, Snapper, Tunfisch, Segelfisch

Oktober

7

Uganda - Nilbarsch & Gorillas

Uganda

Spinfischen, Bait

Nilbarsch, Vundu Wels, Awaka

Jan - März

9

Madagaskar! Insel der Schmerzen

Mitsio Island

Poppern, Jiggen, Bait

Giant Trevally, Snapper, Grouper, ver. Haiarten

März - April / Okt. - Nov

6

Madagaskar! Katamaran Tour

Mitsio, St. Sebastian

Poppern, Jiggen

Giant Trevally, Dogtooth, Grouper, Haiarten

März - April / Okt. - Nov

6

Panama - Andree’s Tuna Challenge

Tuna Coast, Panama

Poppern, Jiggen, Trolling, Bait

Yellowfin Tuna, Cubera, Rooster, Marlin, Sail

Mai

5

African Tigers! - Zambezi Tigerfisch

Botswana/Namibia

Spin- & Fliegenfischen

Tigerfisch, Tilapia, African Bream, Catfish

Juni

11

GT, Doggy & Giant Black Marlin

Australien, GBR

Poppern, Jiggen, Trolling, Bait

Giant Trevally, Dogtooth, Black Marlin

September

12

Kolumbien - Rooster, Cubera, Snook...

Kolumbien, Pazifik

Poppern, Jiggen, Bait

Roosterfish, Cubera, Snook, Jacks, Sail, Marlin...

Oktober - Dezember

1

BESTE MONATE

NR.

Spin- & Fliegenfischen

Peacock Bass, Payara...

2 10

GRUPPENREISEN

EINZEL - UND INDIVIDUALREISEZIELE 2019 REISELAND

ZIELGEBIET

ART DER FISCHEREI

ZIELFISCH

7

Kenia

Watamu / Malindi

Spin- & Fliegenfischen, Jiggen, Trolling...

Blauer-, Schwarzer-, Gestr. Marlin, Segelfisch, Tunfisch...

Dez. - April, Juli - Dez.

Kiribati - X-Mas Islands

Kiribati

Poppern, Jiggen, Fliegenfischen

Giant Trevally, Bonefish, Snapper, Trigger

Juli - Oktober

Madagaskar

Mitsio Island

Jiggen, Popperfischen, Bait

Giant Trevally, Snapper, Grouper, Segelfisch, ver. Haiarten

Dez. - April, Juni - Dez.

6

Kapverden

Sao Vincente

Trolling, Bait & Switch, Bait

Blauer Marlin

März - Juni

3

Suriname

Suriname, Südamerika

Bait, Spinfischen...

Piraiba, Tarpon, Cubi, Piranha

Jan - April, Juni - Sept.

2

Tanzania

Tanzania, Ostafrika

Jiggen, Popperfischen, Bait...

Dogtooth Tuna, GT, Snapper, Grouper...

Okt. - März

8

Panama

Tuna Coast

Jiggen, Popperfischen, Bait...

Yellowfin Tuna, Cubera, Rooster, Marlin, Sail, Jacks

März - Juni (YFT), Jan. - Dez.

5

Uganda

Murchison Falls

Spinfischen, Bait

Nilbarsch, Vundu Wels, Wels...

Dez. - April

9

Kolumbien

Inirida & Zuflüsse

Spin- & Fliegenfischen

Peacock Bass, Payara

Januar - Ende April

1

Kolumbien - Pazifik

Bahia Solano

Poppern, Jiggen, Trolling, Bait

Roosterfish, Snook, Cubera, Marlin, Sail, Grouper...

Aug. - Okt. & Nov. - April

1

Australien

Great Barrier Reef

Poppern, Jiggen, Trolling, Bait

Giant Trevally, Dogtooth, Black Marlin

Mitte August - Ende Nov.

12

SONDERREISEN & EXPEDITIONEN

13

WWW.ANDREES-EXPEDITIONS.DE

Jedes Jahr bieten wir euch die Möglichkeit neue Destinationen zusammen mit uns zu erkunden. Diese Sonderreisen werden auf unserer Internetseite ausgeschrieben. Die Teilnehmerzahl auf diesen Erkundungsexpeditionen ist begrenzt und daher heiß begehrt. Infos findet ihr auf unserer Internetseite sowie auf Facebook!


EXPEDITIONS

DEIN ULTIMATIVES ANGELABENTEUER! Andree‘s Expeditions ist seit mehr als acht Jahren auf die Organisation von Angelexpeditionen und Gruppenreisen in die Tropen spezialisiert. Als einer der Pioniere im Bereich der tropischen Angelreisen im deutschsprachigen Raum, ermöglicht Andree‘s Expedition einmalige Angelabenteuer in über dreizehn Ländern. Dabei legen wir höchsten Wert auf professionelle, einmalige

und fangreiche Angelreviere. Stehts nach dem Motto „Wir schicken euch nirgendwo hin, wenn wir das Revier nicht selbst gesehen haben!“ Unsere Gruppenreisen und Expeditionen werden dabei immer von uns begleitet! Wir bieten euch professionelle Organisation, Reisebegleitung und Dokumentation eurer Reise! Was manch anderer Anbieter nicht bieten kann ist bei uns selbstverständlich! Professionelle Partner, beste Angelreviere, actiongeladene Videos, professionelle Fotos und top Kundenservice. Wir sind Spezialisten für tropische Angelreisen.

4

UNSERE EXPEDITIONSLEITER

ANDREAS KNAUSENBERGER GESCHÄFTSFÜHRER- EXTRAKT TRAVEL GMBH

Seit Jahren bereist Andreas die ganze Welt auf der Suche nach den besonderen Herausforderungen und neuen, spektakulären Reisezielen. Andreas ist der Entwickler des Andree‘s Expeditions Programmes. Er ist für die Ausarbeitung unserer Expeditionen, Gruppenreisen und Einzelbuchungen verantwortlich. Zudem schneidet er alle unsere Videos und betreut im Auftrag von Andree‘s Angelreisen die Expeditions Internetseite. Der Naturfotograf und Abenteurer begleitet euch auf unseren Expeditionen und ist für euch stets auf der Suche nach neuen Angelabenteuern! Andreas ist euer Ansprechpartner für unsere Andree‘s Expeditions Reiseziele und hilft euch bei euren Reisevorbereitungen!

RALF ANDREE INHABER - ANDREE‘S ANGELREISEN

Ralf Andree kann als Inhaber des ältesten deutschen Angelreiseveranstalter, auf all seine Erfahrung in der Organisation und Planung von Angelreisen zurückgreifen. Er ist neben Frank Knossalla, der Hauptansprechpartner in Deutschland und betreut vor allem die Reiseziele Kenia, Kapverden und Madagaskar. Zudem ist er für alle administrativen Vorgänge und Kundenbetreuung zuständig. Ralf Andree ist vor allem in Norwegen, Spanien und Island zum Fischen unterwegs, testet zudem aber auch neue Reiseziele wie Fuerteventura oder Madagaskar. Ralf begleitet in der Regel unsere Gruppenreisen nach Madagaskar.

FRANK KNOSSALLA DESTINATION MANAGER - ANDREE‘S ANGELREISEN

Der Angel-Globetrotter ist seit vielen Jahren in der ganzen Welt unterwegs auf der Suche nach den kapitalen Fischen. Frank testet neue Reviere auf Herz und Nieren, entwickelt zusammen mit der Angelgeräteindustrie das passende Gerät für Ihre Angelreise und ist darüber hinaus auch als Produkttester für hochwertige Outdoor Kleidung im Einsatz. Frank hat sich in den letzten Jahren verstärkt auf das tropische Salzwasser Spin- & Fliegenfischen konzentriert und steht Ihnen in allen Fragen der Angelei als Experte zur Verfügung. Frank begleitet Sie bei ausgewählten Touren wie Madagaskar oder Kenia.


Konntet ihr bisher niemanden finden der eure Träume teilen wollte? Dann hat die Suche nun ein Ende. Wir bieten euch mit unseren Gruppenreisen und Expeditionen die Gelegenheit in ferne Länder zu reisen und euren Angeltraum zu erfüllen. Fernreisen und speziell Angelreisen in die Tropen sind oftmals eine kostspielige Angelegenheit. Wer sich einer unserer Reisen anschließt spart nicht nur Geld sondern lernt auch neue Menschen kennen welche zusammen eine Leidenschaft teilen. Nämlich die Jagd nach dem Drill ihres Lebens. Unsere Reiseabenteuer bieten Alleinreisenden und Kleingrup-

pen die Möglichkeit zusammen Angelabenteuer zu erleben. Die Kosten in einer Gruppenreise oder Expedition reduzieren sich je nach Reiseziel um einiges, da die Kosten vor Ort geteilt werden können. Ein viel wichtiger Faktor unserer Reisen sind allerdings die neuen Freundschaften, welche entstehen und das Teilen von gemeinsamen Erlebnissen. Alle unsere Abenteuer werden von unseren professionellen Expeditionsleitern begleitet. Diese sind für die gesamte Zeit für euch da und erstellen zudem hochwertiges Foto- und Videomaterial eurer Reise!

EXPEDITIONS

BETREUTE GRUPPENREISEN & EXPEDITONEN!

5

UNSERE EXPEDITIONSLEITER

FLORIAN ROSENHEIMER ANDREE‘S EXPEDITIONS GUIDE

Seit mehrern Saisons ist Florian in unserem Andree‘s Expeditions Team als Guide für euch tätig. Florian bereiste mit uns mehrere Jahre lang die Welt auf der Suche nach neuen Angelhotspots und erweitert unser Team als Guide und Expeditionsleiter erweitern. Florian ist euer Mann wenn es um Tacklefragen geht. Sein Know-How in diesem Bereich ist riesig! Er wird euch beim Zusammenstellen des Tackles und mit wichtigen Tipps und Tricks zur Seite stehen! In der kommenden Saison wird Florian einige unserer Expeditionen guiden und als Expeditionsleiter für euch da sein. Wir freuen uns einen weiteren Angelverrückten im Team Expeditions zu haben!

FELIX ROSENHEIMER ANDREE‘S EXPEDITIONS GUIDE

Auf der Welt zu hause in Bayern dahoam. Felix verstärkt das Andrees-Expeditons Team ebenfalls seit einigen Jahren und steht euch mit Rat und Tat zur Seite. Als Global-Player des Angelns kann er auf einen enormen Erfahrungsschatz für Süßund Salzwasser zurück greifen und er wird als echter TeamPlayer alles geben um euch zum Fisch zu bringen. Felix befischt mit uns seit mehr als sieben Jahren die Welt und ist neben seiner lockeren Art vor allem für seine coolen Sprüche und zitternden Beine im Drill bekannt. Er wird euch als Guide im Süß- und Salzwasser begleiten. Eine wahre Bereicherung für das Andree‘s Expeditions Team!

ERIK KLIETSCH ANDREE‘S EXPEDITIONS GUIDE

Als Abenteurer und mit Liebe zur Natur bereiste unser TeamMitglied Erik Klietsch, schon etliche Nationen auf der Suche nach den verborgenen Schätzen der dortigen Gewässern. Als Süßwasser-Spezialist reicht dabei seine Erfahrung vom heimischen Waller über Alligatorhechte, Siamesische Riesenkarpfen, Payara und Peacock Bass bis hin zu den kampfstarken Welsen Südamerikas. Erik ist ein hervorragender Fotograf und wird tolle Bilder auf euren Reisen machen. Erik betreut inzwischen auch unsere Salzwasserreisen und wird euch als Guide und Fotograf auf euren Reisen unterstützen.


EXPEDITIONS

ACTIONGELADENE VIDEOS UNSERER EXPEDITIONEN & GRUPPENREISEN Eines unserer Aushängeschilder sind unsere professionellen und aufwendig produzierten Videos unserer Gruppenreisen und Expeditionen. Auf unserem Andree‘s Expeditions YouTube Kanal könnt ihr diese jederzeit zu Hause oder von unterwegs aus anschauen! Auf unserem Kanal findet ihr mehrere Stunden bestes Filmmaterial von unseren Angelreisen. Kommt mit in die Welt der tropi-

schen Angelreisen, aboniert unseren YouTube Kanal und verpasst keines unserer neuen Videos mehr! Krumme Ruten, tolle Landschaften und wertvolle Tackletipps für alle unsere Reiseziele! Mit unseren Videos bekommt ihr einen Einblick in unsere verschiedenen Reiseziele und wie die Reisen bei uns ablaufen. Beste Vorraussetzung um selbst einmal in einem unserer Videos die Hauptrolle zu übernehmen!

VIDEOS ZU UNSEREN REISEZIELEN 6

Seht ihr diese Symbole auf einer Katalogseite, so findet ihr auf ​unserem YouTube Kanal ein oder mehrere Videos zu diesem Reiseziel. Steigt direkt ein in die Welt der tropischen Angelreisen und informiert euch noch detailierter über das Reiseziel! WWW.YOUTUBE.COM/CATFISHSAONE

ANDREE‘S EXPEDITIONS - FACEBOOK FANSITE In diesem Jahr hat sich einiges getan. Wir haben unsere Internetseite komplett neu designt und überarbeitet und zudem eine neue Facebook Fanseite ins Leben gerufen. Auf dieser bekommt ihr wöchentliche Updates, Fangberichte und Tackletipps rund um das tropische Salz- & Süßwasser Abenteuer. Werdet jetzt Fan und verpasst keine spannenden News der Expeditions mehr! WWW.FACEBOOK.COM/ANDREESEXPEDITIONS

EXPEDITIONS ICONS!

EXPEDITION

EINZELREISE

GRUPPENREISE


Die richtige Kleidung ist auf tropischen Angelreisen unverzichtbar. Aus diesem Grund haben wir für euch eine eigene Bekleidungslinie designt, welche die wichtigsten Bekleidungsstücke für das Fischen in den Tropen abdeckt. Wenn ihr bereits eine unserer Reisen gebucht habt, bekommt ihr die Möglichkeit unsere Expeditions Cap, das Funktionshemd und seit neustem auch unseren Expeditions BUFF®

zu vergünstigen Konditionen bestellen. Das Paket beinhaltet folgende Produkte: •

1 x Andree‘s Expeditions Cap

1 x Andree‘s Expeditions Longsleeve

1 x Andree‘s Expeditions HIGH UV BUFF ®

Bei Interesse sprecht uns bitte bei eurer Buchung an!

EXPEDITIONS

ANDREE’S EXPEDITIONS FUNKTIONSKLEIDUNG!

EXPEDITIONS FUNKTIONS SHIRT 7

EIGENSCHAFTEN: • Hochfunktionelles Langarm - Shirt in blau • CoolDry & schnelltrocknend • 100% Polyester, made in EU • Anti-Bakteriell durch Silber-Ionen-Ausrüstung • Zipper & schlanker, sportlicher Schnitt • neues Andree‘s Expeditions Design • Verfügbare Größen: M, L, XL, XXL

EXPEDITIONS HIGH UV BUFF®

EXPEDITIONS CAP EIGENSCHAFTEN: • Coolmax ® Extreme Material • Absorbiert Schweiß im Stirnbereich • Hervorragende Atmungsaktivität und Feuchtigkeitskontrolle

EIGENSCHAFTEN: • Cool-Dry-Mesh/Funktionsfaser • Andree‘s Expeditions Logo • hochwertiger Druck und Stick • Größe verstellbar

*Stofproben wurden bezüglich des UV-Schutzes durch AITEX und LEITAT-Textil Technologie Institute im Einklang mit dem Standard AS/NZS4399:1996 “Sonnenschutz Bekleidungs-Bewertung und Klassiizierung” getestet, die Ergebnisse bewegten sich zwischen 93,3% und 96,8%. Im Durchschnitt 95% UV-Schutz.

UNSEREN JIG SAFE SOWIE UNSERE JIGS KÖNNT IHR HIER BESTELLEN:

WWW.ANGEL-DOMAENE.DE EXPEDITIONS JIG SAFE EIGENSCHAFTEN: • 28 separate Fächer • Klettverschlusssystem • Schnell trocknendes Material • Carbon Optik • verschiedene Fachgrößen für Jigs • Trageschlaufe • Schneller Zugriff auf eure Jigs

EXPEDITIONS JIGS EIGENSCHAFTEN: • holographische Oberfläche • je drei Farben • Erhältlich in 200g • gedrungene & schlanke Körperform • ideal für Tiefen von 25 - 80m • taumelnd, überschlagende Aktion • große, stabile Edelstahlösen • als Speed- & Slowjig einsetzbar


+ + + I N FO R M ATI O N E N , PR E I S E U N D BU C H U N G U NTE R W W W. A N D R E E S - A N G E LR E I S E N . D E + + +

KENIA

KENIA -

8

MONSTER GT POPPER TOUR! Schon lange hatten wir das Gefühl, dass Kenia eine ganz besondere Fischerei auf GT zu bieten hat. Während der letzten Gruppenreisen konnten wir jeden Tag über 30kg schwere GTs beim Fischen mit dem Downrigger fangen. Grund genug das Poppern auf Giant Trevally unter die Lupe zu nehmen. Und was sollen wir sagen... Es hat dermaßen geknallt! Extreme Durchschnittgrößen von über 20kg und der schwerste GT über 55kg! Wir haben in Kenia ein wahres Popperparadies gefunden! Die Gruppenreise bringt Euch in den Norden Kenias und ran an die besten Spots zum Poppern und Jiggen auf GT. Da wir Euch aber eine besondere Reise bieten wollen, gibt es auch noch einen Tag auf den legendären Nord Kenia Banks oben drauf. Die Reisezeit gehört zu den besten Wochen für dicke Gelbflossen Tunfische auf der Nord Kenia Bank. Diese wollen wir vor allem mit Poppern und Stickbaits befischen. Nach der Nord Kenia Bank geht es dann in Richtung Norden zum Poppern an den Riffkanten und Jiggen an den Unterwasserbergen. Hier warten kapitale Giant Trevallies, Grouper, Snapper und andere Riffbewohner auf Euch. An insgesamt sechs Angeltagen fischt Ihr auf alles was Flossen hat. Eine tolle Kombination aus Blauwasserfischen, Rifffischen und Bait & Switch auf Schwertträger machen diese Gruppenreise so besonders.


“Grandiose Popper Expedition in Ost-Afrika!

Die Gruppenreise beginnt für die Teilnehmer am Frankfurter Flughafen. Von dort aus geht es per Nachtflug nach Mombasa. Am frühen Morgen erreicht die Gruppe Mombasa, von dort geht es mit dem Privattransfer nach Malindi. Im Hotel angekommen habt Ihr genügend Zeit um am Pool bei ein paar kühlen Getränken zu entspannen und Euer Angelgerät für den kommenden Morgen zu richten. Dann geht es nämlich schon in der Nacht los auf die Nord Kenia Banks. Diese erreicht ihr im Normalfall gegen acht Uhr morgens. Nun heißt es Augen auf und ran an die Popper und Stickbaitruten. Wir werden gezielt nach den Yellowfins suchen und diese dann befischen. Mit etwas Glück könnt ihr so schon die ersten dicken Fische fangen. Sollten die Arme lang werden könnt ihr auch zur Abwechslung eine Runde Trollen. Je nach Bedingungen könnt ihr auch auf Amberjacks, Grouper und Ruby Snapper fischen. Diese kommen auf der Nord Kenia Bank ebenfalls vor. Gegen Nachmittag geht es dann zurück zur Küste. Ihr werdet dann in einem tollen Boutique Hotel übernachten. Am kommenden Tag startet ihr in Richtung Norden. Hier fischt ihr hauptsächlich mit den Popperruten an verschiedenen Riffkanten auf GT, Bluefin Trevally und andere Riffbewohner. Während der Stellenwechsel wir die Crew die Trollingruten zum Einsatz bringen. So habt ihr auch Chancen auf Segelfisch, Barracudas, Wahoo und andere Blauwasserfische. Am Abend werdet ihr dann in einer kleinen Bucht

ANGELMETHODEN

vor Ankler liegen und die Nacht auf den Booten verbringen. Am kommenden Morgen geht es dann weiter in den Norden und ihr fischt neue Gewässer mit dem Popper ab. Am Abend erreicht ihr dann Lamu. Ausgangspunkt für die kommenden drei Tage. Das einfache Gästehaus ist gemütlich eingerichtet und bietet genügend Platz für die Gruppe. Nach den Angeltagen rund um Lamu fischt ihr dann am letzten Tag den Weg zurück nach Malindi. Da eine große Strecke zurückgelegt werden muss werdet ihr an diesem Tag hauptsächlich Bait & Switch auf Segelfisch fischen. Eine Methode bei der die Schleppköder ohne Haken hinter dem Boot gefischt werden. Attackiert ein Segelfisch die Köder werden diese bis in Wurfweite hinter das Boot gezogen. Dann werft ihr den Segelfisch mit dem Kunstköder an und der Tanz an der Spinnrute beginnt. Am Abend erreicht ihr dann wieder Malindi wo ihr eine weitere Nacht im Hotel verbringen werdet. Am kommenden Morgen geht es dann zurück nach Mombasa an den Flughafen und mit dem Flieger zurück nach Deutschland. Eure Gruppenreise endet in Frankfurt. Wenn ihr noch ein paar Tage verlängern wollt und das klare Wasser am Indischen Ozean genießen, oder auf Safari in den Tsavo Ost und West Nationalpark gehen wollt, können wir gerne für Euch ein Verlängerungsprogram ausarbeiten. Sprecht und dazu einfach an!

POPPERN

JIGGEN

TROLLING

KENIA

EXEMPLARISCHER REISEABLAUF

9


MADAGASKAR

+ + + I N FO R M ATI O N E N , PR E I S E U N D BU C H U N G U NTE R W W W. A N D R E E S - A N G E LR E I S E N . D E + + +

10

MADAGASK AR Die Insel der Schmerzen ist seit mehr als sieben Jahren eines unserer beliebtesten Reiseziele. Das einmalige Flair der im Norden Madagaskars gelegenen Insel, sowie die tolle Fischerei rund um Mitsio Island, machen die Insel der Schmerzen so beliebt! Gerade Anfänger aber auch erfahrene Salzwasserangler kommen beim überwiegenden Jiggen voll auf ihre Kosten! Madagaskar hat in den vergangenen Jahren vor allem mit seinen sensationellen Monster Giant Trevally Fängen auf sich aufmerksam gemacht. Das neben dem Sportfisch Nr. 1 noch einiges mehr zu holen ist, zeigten unsere letzten Gruppenreisen. Neben den dicken GT‘s gehen unzählige Mangrove Trevallies, Haie, Bonitos, Snapper und Riesengrouper sowie

NOSY MITSIO

Dogtooth Tune und Amberjacks auf die Jigs. Beim Trolling warten Marlin, Wahoo und Segelfisch gierig auf die Köder... In Madagaskar findet man je nach Jahreszeit ideale Bedingungen zum Jiggen. Das Jiggen ist auf der Insel der Schmerzen klar die bevorzugte Angelmethode. Aber auch mit Fischfetzen oder ganzen Bonitos werden hier tolle Erfolge erzielt. So muss man nicht den ganzen Tag durchjiggen sondern kann es beim Angeln mit Naturködern auch mal langsam angehen lassen... zumindest bis zum nächsten FISH-ON! Madagaskar bietet das ganze Jahr über eine geniale Fischerei auf die kampfstärksten Raubfische des Indischen Ozeans!

MITSIO TROPICAL LODGE

Die Mitsio Tropical Lodge bietet Platz für insgesamt vierzehn Personen. Die rund 33m2 großen, im traditionell madagasischen Stil gebauten Bungalows bieten Platz für zwei Personen. Jeder Bungalow verfügt über ein eigenes Bad mit Toilette, Waschbecken und Dusche. Der Hauptbereich der Lodge ist der soziale Kern der Lodge. Die große Bar sowie der große Chill- und Essbereich bieten jede Menge Platz zum Entspannen nach den fangreichen Angeltagen.

Die Lodge bietet einen alles inklusive Service für die Gäste. Das heißt neben den drei Mahlzeiten sind alle Getränke inklusive. Das Frühstück sowie das Abendessen wird gemeinsam an einer großen Tafel serviert. Hierbei ist das Essen von einheimischen sowie internationalen Einflüssen geprägt. Je nach Saison gibt es Fisch- und Fleischgerichte mit verschiedenen Beilagen und Salaten. In der Lodge gibt es zudem einen kleinen Angelladen wo bei Bedarf eingekauft werden kann. Neben Jigs, Poppern, Haken und weiteren Kleinteilen können hier auch Ruten gekauft werden.


ANGELMETHODEN

EXPEDITIONS FULL-SERVICE!

JIGGEN

DEUTSCHSPRACHIGE GRUPPEN-LEITUNG! Alle unsere Gruppenreisen werden von einem erfahrenen, deutschsprachigen Expeditionsleiter begleitet. Wir kümmern uns um alles vor Ort! - NUR BEI GRUPPENREISEN LEIHGERÄT & GUIDING! Ihr braucht auf unseren Reisen kein anglerisches Vorwissen zum Thema Poppern oder Jiggen. Wir zeigen euch vor Ort worauf es ankommt. Und als wäre das nicht schon genug, ihr könnt von uns auch Angelruten und Rollen leihen! Das heißt keine teuren Anschaffungskosten für neues Angelgerät! OPTIONAL! ANDREE‘S EXPEDITIONS TACKLEPAKETE! Unser Tackleservice bietet euch zudem noch den Komfort euch um nichts im Vorfeld kümmern zu müssen. Ihr bestellt einfach unser „Startpaket“ für Madagaskar und bekommt die besten Köder, Haken, Schnur, Kleinteile und alles was ihr zum Fischen sonst noch auf Mitsio benötigt von uns zugeschickt! OPTIONAL!

NATURKÖDER TROLLING EXEMPLARISCHER REISEABLAUF TAG 1: Abflug nach Nosy Be, Madagaskar TAG 2: Ankunft in Nosy Be, Bootstransfer nach Mitsio Island TAG 3 - 7: Fischen rund um Mitsio Island TAG 8: Fischen zurück nach Nosy Be TAG 9: Rückflug zum Ursprungsort

MADAGASKAR

“Die Insel der Schmerzen!” - Gemeinsam Reisen!

11


MADAGASKAR

+ + + I N FO R M ATI O N E N , PR E I S E U N D BU C H U N G U NTE R W W W. A N D R E E S - A N G E LR E I S E N . D E + + +

12

MADAGASK AR Auf unseren Gruppenreisen befischt ihr den abgelegenen Norden Madagaskars. Dabei werdet ihr sechs Tage lang mit unseren gut motorisierten Booten die Popper prügeln. Als Unterkunft stehen Euch Katamarane mit je vier Einzelzimmern zur Verfügung. Diese Expedition ist nichts für „Fleischangler“ sondern rein für aktive Angler konzipiert. Dabei geht es in erster Linie um das Popperfischen auf Giant Trevally und das Jiggen auf Dogtooth Tune! Wenn ihr also auf aktives Angeln steht, dann solltet ihr euch diese einmalige und unvergleichbare Katamaranexpedition nicht entgehen lassen! Im Norden warten wahre Monster GT‘s auf Euch.

EXEMPLARISCHER REISEABLAUF TAG 1: Abflug nach Nosy Be, Madagaskar TAG 2: Ankunft in Nosy Be, Bootstransfer in den Norden TAG 3 - 7: Poppern und Jiggen im Norden TAG 8: Fischen zurück nach Nosy Be TAG 9: Rückflug zum Ursprungsort

K ATAMAR AN EXPEDITION


ANGELMETHODEN POPPERN JIGGEN DAS RICHTIGE EQUIPMENT! Für diese Expedition benötigt ihr auf alle Fälle richtig gutes Equipment. Sonst habt ihr keine Chance im flachen Wasser die großen GTs zu landen. Wir empfehlen daher Popperruten mindestens in der Klasse PE8-10! Dazu Shimano 18k Stellas oder Daiwa Saltigas 6500H. Als Hauptschnur braucht ihr mindestens PE10! Solltet ihr das passende Gerät nicht zur Hand haben, könnt ihr auf unser Leihgerät zurück greifen. Wir haben Sakura Mitsio Popperruten PE8-10 sowie Daiwa Catalina 6500H für euch zur Verfügung!

KATAMARANE & BEIBOOTE Unsere Katamarane sind zwischen 44 und 41 Fuß lang und bieten Platz für acht Personen. Pro Katamaran können je vier Kunden und ein Betreuer untergebracht werden. Ihr habt dabei jeweils eine Einzelkabine für euch. Die Katamarane sind gut ausgestattet und werden euer Basislager für die Expedition sein. Als Beiboote kommen unsere Center Console Boote zum Einsatz. Diese verfügen über eine ausreichende Motorisierung sowie über die neuste Echolot/GPS Technik. Die Boote bieten genügend Platz für vier Angler und verfügen zudem Livewells und Tuna Tubes. Diese Boote sind die wohl besten Angelboote welche auf ganz Madagaskar zu haben sind!

MADAGASKAR

“Poppern und Jiggen bis der Arzt kommt!”

13


AUSTRALIEN

+ + + I N FO R M ATI O N E N , PR E I S E U N D BU C H U N G U NTE R W W W. A N D R E E S - A N G E LR E I S E N . D E + + +

14

AUSTR ALIEN - GIANT BL ACK MARLIN Das Great Barrier Reef ist das wohl beste Revier um riesige Schwarze Marline zu fangen. Etliche Weltrekorde kommen von dort und ziehen Sportangler aus aller Welt magisch an. Doch Marlin ist für uns nicht genug. Wir wollen Euch auch die Chance geben auf die fetten Giant Trevallies des Great Barrier Reefs zu fischen. Die unzähligen Riffe und Flachwasserbereiche des Breat Barrier Reefs sind idealer Lebensraum für GTs, Dogtooth Tuna, Snapper, Grouper und andere Rifffische. Auf unserer Gruppenreise werdet Ihr sowohl auf GT und Doggy, als auch auf Black Marlin fischen. Da wir keine Zeit mit langen Anfahrten verbringen möchten,

EXEMPLARISCHER REISEABLAUF TAG 1: Abflug nach Cairns, Australien TAG 2: Ankunft in Cairns TAG 3: Fahrt von Cairns nach Cooktown TAG 4-7: Fischen auf GT, Dogtooth & Schwarzen Marlin TAG 8: Fischen zurück nach Cooktown TAG 9: Fahrt von Cooktown nach Cairns TAG 10: Abflug nach Deutschland TAG 11: Ankunft in Deutschland

werdet ihr auf dem 42“ Fuss Big Game Boot übernachten. Somit könnt ihr das Maximum aus dem Angeltag herausholen. Wir können auf diese einmalige Gruppenreise nur vier Angler mitnehmen. Diese teilen sich dann insgesamt vier Einzelbetten. Alle Kabinen sind mit Klimaanlage ausgestattet. Somit könnt ihr den wohl verdienten Schlag genießen. Die Angeltage werden in der Regel so aussehen, dass früh am Morgen auf GT gepoppert wird, dann gegen Mittag auf Black Marlin gefischt wird, am Abend dann noch ein bisschen auf Doggy gejiggt wird und dann nach Sonnenuntergang vor Anker ein kühles Bier und tolles Abendessen zu genießen.


AUSTRALIEN

“GT, Doggy und Monster Black Marlin...” ANGELMETHODEN POPPERN JIGGEN TROLLING

15

UNSER LIVE ABOARD BOOT

Unser Boot ist eine 43“ Fuss O‘Brien Boats Sport Fisher. Das Boot verfügt über Echolot, GPS, Radar, Funk sowie sämtlicher Sicherheitselektronik. Ein großer Black Marlin Tuna Tower ist ebenfalls vorhanden. Der Cruisingspeed beträgt zwischen 20-24 Knoten. Der Onboard Generator liefert Strom für die Klimaanlagen und andere elektronische Geräte an Bord.

Eure Unterkunft befindet sich im Bug des Bootes und besteht aus vier Einzelbetten sowie einer Master Kabine mit einem Doppelbett. Alle Schlagkabinen sind mit Klimaanlage versehen. Das Boot verfügt über einen großen Aufenthaltsbereich welcher ebenfalls klimatisiert ist. Insgesamt stehen zwei Badezimmer mit Duschen und Toiletten zur Verfügung.


+ + + I N FO R M ATI O N E N , PR E I S E U N D BU C H U N G U NTE R W W W. A N D R E E S - A N G E LR E I S E N . D E + + +

GABUN

GABUN -

16

AFRICA’S L AST EDEN!

Gabun zählt zu den Ländern Afrikas mit der geringsten Bevölkerung. Nahezu das gesamte Land besteht aus dichtem Regenwald und wird nicht umsonst „Afrikas Garten Eden“ genannt. Fliegt mit uns zu diesem einmaligen Angelspot an Afrikas Westküste.

Dazu fischt ihr in der Brandung und an der Flussmündung mit schwerem Popper- und Spingerät auf riesige Tarpone, Guinean Snapper, Adlerfisch, Rochen und verschiedene Haiarten. Neben dem Spinfischen könnt ihr auch mit Brandungsruten und Naturködern hervorragende Fänge erzielen.

Gabun ist ungelogen einer der außergewöhnlichsten und zugleich magischten Orte in Afrika. Und die Fischerei sucht Seinesgleichen. Der Ndogo-Fluss bildet eine riesige Lagune paralell zur Atlantikküste. In seinem Mündungsbereich tummeln sich hunderte von Fischarten und warten auf die auf- und ablaufenden Gezeiten zum Fressen. Jeden Morgen ziehen hunderte von Longfin Jacks in die Lagune um die Meeräschen zu jagen. Ein traumhaftes Fischen mit leichtem Poppergerät ist hier möglich.

Gabun ist neben der fantastischen Fischerei auch für seine unzähligen Waldelefanten berühmt. Diese seht ihr regelmäßig beim Fischen auf der Landzunge oder beim Durchqueren der Lagune. Gabun ist spektakulär in allen Punkten und eine unserer Highlightexpeditionen. Nach einigen Jahren des Wartens ist es nun wieder Zeit um euch mit auf diese einmalige Angelexpedition zu nehmen!


“Der wohl beste Angelspot Afrikas!”

POPPERN SPINFISCHEN FLIEGENFISCHEN

EXEMPLARISCHER REISEABLAUF TAG 1: Abflug nach Libreville, Gabun TAG 2: Ankunft in Libreville TAG 3: Inlandflug und Bootstransfer zur Lodge TAG 4-16: Fischen in der Lagune & Mündung TAG 17: Bootstransfer und Flug zurück nach Libreville TAG 18: Abflug zum Ursprungsort

GABUN

ANGELMETHODEN

TAG 19: Ankunft am Ursprungsort 17


PANAMA

+ + + I N FO R M ATI O N E N , PR E I S E U N D BU C H U N G U NTE R W W W. A N D R E E S - A N G E LR E I S E N . D E + + +

18

PANAMA - TUNA COAST Panama bietet wie kaum ein anderes Land in Mittelamerika ein fantastisches Salzwasserrevier. Die Zahl an verschiedenen, kampfstarken Fischen wie Gelbflossen Tunen, Cubera Snappern, Amberjacks, Wahoos, Marlinen, Segelfischen und Roosterfisch ist unglaublich hoch. Vor allem im Zeitraum von April bis Ende Juni ziehen riesige Gelbflossentunfischschwärme auf die Panama vorgelagerten Banks! Die Hochsaison für Tunfisch ist normalerweise von

Mitte April bis Mitte Juni. Dann habt ihr Chancen auf die ganz dicken Exemplare. Dann ist auch die beste Zeit zum Fischen mit den Spinruten! Panama bietet die einmalige Gelegenheit die Gelbflossentune gezielt mit dem Popper- und Stickbaits zu fangen. Panama führt euch ran an die Tunfische, Cuberas, Amberjacks und Rooster! Ihr werdet hauptsächlich mit Popperund Spinruten fischen, aber auch auf Trolling- und Livebaitruten zurückgreifen. Holt Euch den Tun mit dem Popper!


“Tune, Rooster, Cuberas, Marlin...” ANGELMETHODEN

PANAMA

POPPERN LIVE BAIT TROLLING

19

EXEMPLARISCHER REISEABLAUF TAG 1: Abflug nach Panama City, Panama TAG 2: Privattransfer von Panama City zur Lodge TAG 3 - 7: Fischen auf Tunfisch, Rooster, Cubera... TAG 8: Privattransfer nach Panama City, Rückflug TAG 9: Ankunft am Ursprungsort

PARADISE FISHING LODGE Ihr werdet in Panama von Center Console Booten fischen welche mit je zwei 175PS Außenboardern ausgestattet sind. Dies ermög-licht eine schnelle Anfahrt auf die verschiedenen Angelspots. Unsere Lodge ist die legendäre PARADISE FISHING LODGE, eine der besten in Panama und seit Jahren für seine Professionalität bekannt. Wir haben für euch ein spezielles Paket ausgearbeitet welches alle Getränke und Mahlzeiten in der Lodge beinhaltet. Es fallen also keine zusätzlichen Kosten für Getränke oder Mahlzeiten in der Lodge an! Zudem verfügen die Boote über Angelgerät zum Trolling und Livebaiting. Wir empfehlen es allerdings Popper- und Spinruten mitzubringen. Gleiches gilt für Popper und Stickbaits! Andree‘s Expeditions steht für höchste Qualität und professionelle Angelabenteuer die wir euch mit unserem Partner anbieten können.


BAHIA SOLANO

+ + + I N FO R M ATI O N E N , PR E I S E U N D BU C H U N G U NTE R W W W. A N D R E E S - A N G E LR E I S E N . D E + + +

20

UNTERKUNFT & BOOTE Unsere Boote sind zwischen 33 und 36 Fuß lang und speziell für das Fischen an der Pazifikküste konzipiert worden. Alle Boote bieten genügend Platz für vier Angler. Alle Boote sind mit Echolot ausgestattet. Unser 36 Fuß Boot verfügt zudem über ein Radar. Die Motorisierung ist jeweils mit zwei 150-200PS Motoren mehr als ausreichend und ermöglicht ein schnelles Erreichen der Angelspots. Die Lage unserer Lodge ist einmalig. Direkt an einem nur wenig bewohnten Strand mitten im Nirgendwo. Der ideale Ausgangspunkt für die Angelausfahrten. Die komfortablen Zimmer der Lodge sind geräumig und bieten Platz für zwei oder mehr Gäste. Alle Zimmer sind mit einem Moskitonetz ausgestattet und verfügen über ein eigenes/geteiltes Badezimmer. Die Lodge verfügt über eine Veranda mit Blick auf das Wasser sowie einen gemeinsamen Ess- und Aufenthaltsbereich.


KOLUMBIEN -

ROOSTER , CUBER A , SNOOK!

Das Fischen an der kolumbianischen Pazifikküste steckt noch in den Kinderschuhen. Traumhafte und fischreiche Küstenabschnitte, nur wenige Meilen von der legendären Tropical Lodge in Panama entfernt, haben wir ein tolles Revier, mit hervorragenden Fischen auf Rooster, Cuberas, Snooks, Tunund Segelfisch sowie Marlin, Tarpon und natürlich Jacks entdeckt.... Kommt mit uns zu einer fantastischen Inshore-Angelreise und erlebt das Fischen mit Poppern, Spinruten auf alles was Zähne hat. Ihr übernachtet dabei in einer Angellodge direkt am Wasser und fischt mit den wohl besten Booten vor Ort. Die zwischen 33 und 36 Fuss langen Boote sind mit der

EXEMPLARISCHER REISEABLAUF TAG 1: Abflug nach Medellin via Bogota, Kolumbien TAG 2: Inlandflug von Medellin an den Pazifik TAG 3 - 7: Inshore Fischen auf Cubera, Rooster, Jacks... TAG 8: Fischen von der Lodge zurück zum Inlandflughafen TAG 9: Inlandflug nach Medellin TAG 10: Rückflug von Medellin via Bogota zum Ursprungsort Tag 11: Ankunft am Ursprungsort

neusten Echolottechnik ausgestattet und sind speziell für das Angeln an der kolumbianischen Küste gebaut worden. Alle Boote bieten für vier Angler genügend Platz. Das Fischen ist das ganze Jahr über sehr gut. Die besten Monate für Rooster, Cubera und Monster Snooks sind von August bis Mitte Dezember. Und genau in diesem Zeitraum wird unsere Gruppenreise statt finden. Dabei können zwölf Angler teilnehmen. Die Unterkünfte sind gemütlich und mit Moskitonetzen sowie Ventilatoren ausgestattet. Dazu gibt es sehr gutes Essen und freie Getränke! Ein alles inklusive Angebot welches fantastischen Fischen bietet!

ANGELMETHODEN POPPERN SPINFISCHEN FLIEGENFISCHEN

BAHIA SOLANO

“Inshore Paradise!” - Rooster, Cubera, Snook, Jacks...!

21


+ + + I N FO R M ATI O N E N , PR E I S E U N D BU C H U N G U NTE R W W W. A N D R E E S - A N G E LR E I S E N . D E + + +

KENIA

KENIA -

22

MARLIN , SEGELFISCH & GT!

Bereits Earnest Hemingway fischte in Kenia auf die Räuber der Meere. Kenia ist neben seiner fantastischen Landschaft und Tierwelt, vor allem für seinen Fischreichtum berühmt. Im Indischen Ozean vor der kenianischen Küste tummeln sich eine Vielzahl verschiedener Arten von Billfischen wie dem Schwarzen, Blauen und Gestreiften Marlin sowie Schwert- und Segelfisch. Je nach Saison kommen diese Kämpfer in hohen Stückzahlen vor. Diese Art der Fischerei verursacht ein Höchstmaß an Adrenalinausschüttungen und Nervenkitzel. Neben dem klassischen Trolling gewinnen Angelarten wie das Jiggen oder Bait & Switch in Kenia immer mehr an Bedeutung. Das aktive Fischen bietet einen besonders hohen Funfaktor. Wer den ersten Fisch beim Jiggen gehakt hat und das Kreischen der Bremse hört, wird so schnell nicht wieder davon loskommen. Das Fischen mit Spinnruten auf Marlin und Segelfisch ist inzwischen perfektioniert worden. Nichts ist aufregender als einen, hinter dem Boot befindlichen, wilden Marlin oder Segelfisch mit dem Oberflächenköder anzuwerfen... Neben den Schwertträgern tummeln sich vor allem Giant Trevallies (GTs), Grouper, Snapper, Tunfische, Amberjacks, Tigerhaie, Bullenhaie sowie weitere kleinere Haiarten, Wahoo, Kingfish und Barrakudas an den Riffen vor der Küs-

te Kenias. Kenia ist das ideale Land, um den Einstieg in die Welt der Salzwasserfischerei zu finden. Kaum ein anderes Land bietet eine solche Vielzahl an unterschiedlichen Methoden, Zielfischen und Action wie Kenia. Doch nicht nur Einsteiger finden in Kenia die geeignete Location, auch erfahrene Big Gamer fahren seit Jahren immer wieder an den Indischen Ozean, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. Wer die besondere Herausforderung sucht, der sollte sich eine Ausfahrt zum Jiggen auf die Nord Kenia Banks nicht entgehen lassen. Die Banks sind so fischreich, dass so gut wie jedes Ablassen der Jigs mit einen Fisch belohnt wird. Große Tunfische, Amberjacks, Grouper und Snapper warten gierig auf Beute. Zudem ist das Nachtangeln auf Schwertfisch möglich. Ihr könnt euch also auf eine spannende Saison freuen. In Malindi verfügen wir über eine perfekte Hochseeflotte mit voll ausgestatteten Big Game Booten. Top-Angelgerät von 30 bis 130 lbs, alle Köder und Getränke sind genauso an Bord, wie eine zwei bis drei Mann starke Besatzung mit jahrelanger Erfahrung und viel Gespür für den Fisch. Malindis Boote sind für Top-Erfolge und gute Qualität seit vielen Jahren bekannt.

NORD KENIA BANKS Zwei Uhr Nachts, das Dingi fährt in die schwarze Nacht... Etwas entfernt liegt die Neptune im schwachen Licht. Schweigend wird an Bord gegangen. Die Matratzen zum Schlafen liegen bereit und während sich die Angler zum Schlafen legen, geht es mit 700PS im Rücken in Richtung Nord Kenia Bank! Die Schwertfischruten sind im Wasser und die Knicklichter tauchen das Wasser hinter dem Boot in ein gespenstisches grün. Gut vier Stunden Fahrt liegen vor den Anglern bevor sie im Morgengrauen die legendären Nord Kenia Banks erreichen. Passend zur Ankunft an den ersten Kanten der Banks gibt es einen heißen Kaffee und die Trollingruten auf Tunfisch werden ausgelegt. Keine zehn Minuten später bricht bereits Hektik aus. Alle Tunfischruten sind krumm und wir realisieren, dass es von nun an wohl kaum mehr eine Pause geben wird... Nachdem wir uns eine halbe Stunde lang mit Gelbflossen Tunfischen warmgefischt haben erreichen wir die erste Topstelle zum Jiggen. Bereits das erste Ablassen der Jigs endet in wilden Fluchten und kreischenden Rollen. Wir können es kaum glauben als wirklich jedes Ablassen einen Biss bzw. Fisch bringt. Neben Tunfischen, Snappern und Groupern hakt man vor allem auch Amberjacks. Und genau ein solcher Amberjack konnte von uns einfach nicht gestoppt werden. Trotz dem Hinterherfahren des Bootes endete der Drill nachdem der Fisch 380 Meter Schnur von der Rolle gezogen hatte... Hier realisierten wir, dass auf der Nord Kenia Bank Fische umher schwimmen die einfach zu groß für manche Ruten und Rollen sind...


“Top Big Game Revier!” - Der Klassiker! SAISONZEITEN FISCHART

Jan

Feb

März

April

Mai

Juni

Juli

Aug.

Sep.

Okt.

Nov.

Dez.

Schwarzer Marlin Blauer Marlin

KENIA

Gestreifter Marlin Segelfisch Schwertfisch Giant Trevally Gelbflossen Tunfisch Wahoo Kingfish

23

Dorado Hervorragend

ANGELMETHODEN TROLLING BAIT & SWITCH JIGGEN


+ + + I N FO R M ATI O N E N , PR E I S E U N D BU C H U N G U NTE R W W W. A N D R E E S - A N G E LR E I S E N . D E + + +

PERU

PERU -

24

DSCHUNGEL MONSTER!

Wir haben viel Zeit investiert um ein Revier im Amazonas zu finden welches neben dem mächtigen Arapaima auch noch viele andere, kampfstarke Fischarten beherrbergt. In Peru sind wir fündig geworden. Und unsere erste Expedition bestätigte unsere Vermutung... wir haben das wohl beste Arapaimarevier des Amazonas für euch erschlossen! Anders als in vielen anderen Ländern, darunter auch Guyana, ist das Fischen auf Arapaima hier nicht illegal und die Arapaima Population ist sehr hoch. Wir konnten bei unserer letzten Expeditionen im Durschnitt mehr als 25 Fische fangen. Die größten Exemplare wogen über 120 Kilo und maßen weit über 220 Zentimeter. Diese Statistik zeigt die

Einmaligkeit dieses Reviers in mitten von Regenwald und einer einmaligen Kulisse. Während der Expedition fischt ihr entweder vom Kayak oder vom Ufer aus. Dies hängt in erster Linie vom Wasserstand der Region ab. In den letzten Jahren konnten wir ebenfalls Arapaima mit der Spin- und auch mit der Fliegenrute fangen! Wer sich der Herausforderung stellen will einen Arapaima mit der Spin- oder Fliegenrute zu fangen hat hier die beste Gelegenheit dazu. Neben den Arapaima könnt ihr auch mit der leichten Spinrute auf Peacock, Anjumara und andere Dschungelräuber fischen.


“Das wohl beste Arapaimarevier im Amazonas!”

SPINFISCHEN NATURKÖDER FLIEGENFISCHEN

EXEMPLARISCHER REISEABLAUF TAG 1: Abflug nach Quito, Ecuador TAG 2: Inlandflug in den Amazonas, Bootstransfer TAG 3: Bootstransfer zum Arapaimacamp TAG 4-11: Fischen auf Arapaima TAG 12: Bootstransfer TAG 13: Bootstransfer

PERU

ANGELMETHODEN

TAG 14: Inlandflug zurück nach Quito TAG 15: Abflug zum Ursprungsort TAG 16: Ankunft am Ursprungsort

UNSER ARAPAIMA CAMP Auf dieser Expedition werdet ihr in unserem Arapaima Camp übernachten. Das Camp besteht aus mehrern, traditionell auf Stelzen gebauten Hütten. In der Hütte werdet ihr jeder in einem Einzelzelt schlaften. Das Camp verfügt zudem über einen überdachten Essbereich, sowie eine offene Küche. Toiletten und einfache Buschduschen sind ebenfalls vorhanden. Da wir sehr großen Wert auf gutes Essen legen, haben wir auf der Expedition unseren eigenen Koch dabei. Dieser zaubert aus der Regenwaldküche eine Vielzahl an tollen Mahlzeiten welche von einheimischen sowie internationalen Einflüssen geprägt sind. Wir haben mehrere Kühldruhen sowie einen Generator im Camp welcher das Camp mit Strom versorgt.

25


KOLUMBIEN

+ + + I N FO R M ATI O N E N , PR E I S E U N D BU C H U N G U NTE R W W W. A N D R E E S - A N G E LR E I S E N . D E + + +

26

KOLUMBIEN -

PEACOCK BASS

Wir sind immer auf der Suche nach der optimalen und besten Destination für Eure Angelreisen. In Kolumbien haben wir nun einen neuen Partner und somit Zugang zu einem der wohl besten Peacock-Revier in Kolumbien.

auf eine Toilette und Dusche verzichten. Diese ist im Camp natürlich vorhanden. Wir können je nach Bedingungen und nach Ermessen der Guides, das Camp nach einigen Tagen an eine neue Stelle verlegen. Dies entscheidet sich vor Ort.

Ihr geht auf die Jagd nach kapitalen Peacock Basses welche in diesem Fluss über zehn Kilo schwer werden können! Ihr werdet auf dieser Reise in einem Zeltcamp direkt in einem Indianerreservat untergebracht. Dabei müsst ihr aber nicht

So fischt ihr verschiedene Flussabschnitte. Während eurer Angelzeit hat unsere Gruppe das alleinige Befischungsrecht in diesem einmaligen Flussgebiet. Eine „Bassangler Gruppenreise“ mit jeder Menge Action!


EXEMPLARISCHER REISEABLAUF TAG 1: Abflug nach Bogota, Kolumbien TAG 2: Inlandflug und Transfer ins Peacock Camp TAG 3-7: Fischen auf Peacock & Payara TAG 8: Fischen bis Mittag, Transfer ins Hotel TAG 9: Inlandflug nach Bogota TAG 10: Rückflug von Bogota zum Ursprungsort

ANGELMETHODEN SPINFISCHEN FLIEGENFISCHEN

KOLUMBIEN

“Trophy Peacock Bass!” - Muss für Barschangler!

Tag 11: Ankunft am Ursprungsort 27

EXPEDITIONS PEACOCK CAMP! Ihr werdet während dieser Reise in Einzelzelten untergebracht. Diese sind geräumig und bieten Platz für eine Personen. Ihr schlaft dabei auf Feldbetten oder Isomatten. Das Peacock Camp verfügt über Toiletten und eine Buschdusche. Zudem haben wir einen Generator und Solarpanele für eine Stromversorgung vor Ort.


SURINAME - REDTAIL

+ + + I N FO R M ATI O N E N , PR E I S E U N D BU C H U N G U NTE R W W W. A N D R E E S - A N G E LR E I S E N . D E + + +

28

SURINAME - REDTAIL , PIR AIBA , PEACOCK & ANJUMAR A Unsere aller erste Expedition nach Suriname führte uns damals zu den legendären Wonotobofällen mitten im Regenwald. Neben den Piraibas konnten wir hier auch dicke Redtails fangen. Aufgrund der hohen Nachfrage nach dieser Location haben wir nun eine neue zweiwöchige Expedition ausgearbeitet. Dabei geht es auf die Jagd nach kapitalen Piraibas, Redtails, Anjumaras und Peacocks! Wir werden mit Euch auf dieser Expedition bis über die Wonotobofälle fahren. Dabei fischt Ihr viereinhalb Tage unterhalb der Fälle auf dicke Piraibas bevor Euch der zweite Teil der Expedition dann in das Flussystem oberhalb der Fälle führt. Hier könnt Ihr kapitale Redtails fangen! Fische über vierzig Kilo werden hier öfters gefangen. Eure Chance also auf kapitale Rotflossenantennenwelse. Doch nicht nur die Redtails sind in diesem Flussabschnitt zu fangen. Ihr könnt auch Shovelnose Catfish sowie einige andere, kleinere Wels-

arten fangen. Und das ist noch lange nicht alles. In dem oberen Flussabschnitt kommen auch kapitale Anjumaras vor. Die „Wolffische“ sind äußerst aggresiv und erreichen stattliche Größen. Dabei stürzen die Fische sich vor allem auf Oberflächenköder. Eine aufregende und aktive Fischerei! Und als Extrabonus könnt ihr auch noch Peacockbass fangen. Diese werden zwar nicht so groß wie in Kolumbien, erreichen aber Größen bis zu sechs Pfund. An den leichten Spinruten ein ernstzunehmender Gegner. Diese Expedition führt Euch tief rein in den Regenwald und bietet Euch eine äußerst abwechslungsreiche Fischerei. So ist für jeden Geschmack etwas dabei. Untergebracht seid Ihr dabei im ersten Teil der Reise in einer einfachen Regenwaldlodge und im zweiten Teil in unserem Dschungelcamp wie ihr es von unseren anderen Reisen in den Regenwald gewohnt seid.


EXEMPLARISCHER REISEABLAUF TAG 1: Abflug nach Paramaribo, Suriname TAG 2: Inlandtransfer zum Fluss TAG 3: Bootstransfer zu den Wonotobo Falls TAG 4-7: Fischen unterhalb der Fälle auf Piraiba TAG 8: Morgends Fischen, Transfer über die Fälle TAG 9-12: Fischen oberhalb auf Redtail, Anjumara, Peacock

ANGELMETHODEN SPINFISCHEN NATURKÖDER

SURINAME - REDTAIL

“Dicke Redtails, Piraiba, Peacock & Anjumara”

Tag 13: Bootstransfer zum Hotel TAG 14: Transfer zum Flughafen und Rückflug TAG 15: Ankunft am Ursprungsort

29


+ + + I N FO R M ATI O N E N , PR E I S E U N D BU C H U N G U NTE R W W W. A N D R E E S - A N G E LR E I S E N . D E + + +

SURINAME

SURINAME - PIR AIBA / GOLIATH CATFISH PAR ADISE

30

Die ehemalige, holländische Kolonie hat einen außergewöhnlich hohen Bestand an verschiedensten Amazonaswelsen. Der Piraiba, besser bekannt unter dem Namen „Goliath Catfish“, kann bis zu drei Meter lang und an die 200 Kilo schwer werden. Piraibas sind brachiale Kämpfer und leben in den unzähligen Urwaldflüssen Surinames. Die starke Strömung macht den Drill eines Piraibas zur ultimativen Aufgabe für Angler und Material. Das wilde Urwaldambiente macht Suriname zu einem ganz besonderen Reiseziel und wir haben für euch eines der besten Reviere für Piraiba in ganz Südamerika entdeckt. Der Urwaldfluss bietet einen extrem hohen Bestand an kapitalen Piraibas. Die Durchschnittslänge unserer Expeditionen lag zwischen 150 - 180 Zentimetern. Zudem konnten wir etli-

che Fische zwischen 190 und 220 Zentimetern fangen. Der schwerste Piraiba brachte dabei über 120 Kilo auf die Waage und lieferte einen mörderischen Fight! Während eurer Expedition seid ihr in einem Zeltcamp oder auf unserem Hausboot mitten im Urwald untergebracht. Unsere Guides vor Ort sind exzellente Köche und bereiten euch schmackhafte Mahlzeiten zu. Das Fischen in unserem Fluss ist stark gezeitenabhängig und daher die Angelzeiten an die auf- und ablaufenden Tiden gebunden. Ihr fischt dabei in der Topzeit auf Piraiba. Mittags habt könnt ihr im Camp entspannen, Köderfische fangen oder mit der Spinnrute auf Cubis, Tarpon und andere Raubfische angeln!


“Einmaliges Piraiba Gewässer!” - A. Knausenberger!

NATURKÖDER SPINFISCHEN

EXEMPLARISCHER REISEABLAUF TAG 1: Abflug nach Paramaribo, Suriname TAG 2: Auto- & Bootstransfer zum Camp TAG 3-8: Fischen auf Piraiba TAG 9: Boots- & Autotransfer zum Flughafen, Abflug TAG 10: Ankunft am Ursprungsort

SURINAME

ANGELMETHODEN

ZELT CAMP & HAUSBOOT Auf dieser Reise werdet ihr entweder in unserem Zeltcamp oder auf unserem einfachen Hausboot übernachten. Das Hausboot, liebevoll „AirForce One“ getauft, bietet Platz für Acht Personen. Dabei teilt ihr euch die vier Stockbetten. Das Hausboot ist kein Luxusboot, bietet aber ein echtes Abenteuerfeeling. Eine Toilette ist vorhanden sowie eine Kühltruhe und Platz für Eure Angelsachen. Vom Hausboot könnt ihr, vorrausgesetzt ihr wollt, auch in der Nacht angeln. Wer etwas mehr Platz und einen festen Boden unter den Füßen bevorzugt kann auch an Land in unserem Zeltcamp schlafen. Hier stehen Euch einfache Zelte und oder Hängematten zur Verfügung. Eine einfache Buschtoilette ist auch im Zeltcamp vorhanden.

31


BOTSWANA/NAMIBIA

+ + + I N FO R M ATI O N E N , PR E I S E U N D BU C H U N G U NTE R W W W. A N D R E E S - A N G E LR E I S E N . D E + + +

BOTSWANA & NAMIBIA -

AFRICAN TIGERS!

Eine grandiose Tierwelt, kitschige Sonnenuntergänge und dicke Ti-

eigener Dusche und Toilette ausgestattet. Alles auf höchstem Stan-

gerfische. Kommt mit uns in die Wildnis Afrikas und einem Ausnah-

dard wie ihr es von uns gewöhnt seid.

merevier für Tigerfisch. Diese Gruppenreise führt euch nach Zimbabwe, Botswana und Namibia. Auf unserem Hausboot werdet ihr

Fischen werdet ihr fünfeinhalb Tage von mehreren Beibooten aus.

den Sambesi auf der Jagd nach dem legendären Tigerfisch befischen

Die Reise geht dabei von Victoria Falls nach Kasane in Botswana

und dabei eine fantastische Natur erleben. Das Hausboot haben wir

und von dort aus in Richtung Namibia und den legendären Pools

für alle unsere Gruppenreisen exklusiv für euch gemietet, dass heißt

im Sambesioberlauf. So könnt ihr eine enorme Wasserfläche befi-

dass wir jeweils nur acht Angler mit auf diese Reise nehmen können.

schen. Neben dem Fischen erlebt ihr eine fantastische Natur „Out of Africa“ im Anschluss zu den Angeltagen. Ihr werdet zwei Nächte

32

Während eures Aufenthaltes auf dem Hausboot werdet ihr all-

in unserer Lodge in Kasane verbringen und von dort aus den Chobe

inclusive verpflegt. Das heißt neben vier Mahlzeiten sind auch die

Nationalpark besuchen. Hierbei erlebt ihr die fantastische Tierwelt

Getränke mit inklusive! Ihr werdet euch zu zweit eine der Kabinen

bei Pirschfahrten vom Boot und Geländewagen aus. Diese Grup-

teilen. Diese sind mit Klimaanlage, Doppel- oder Twinbetten sowie

penreise ist daher auch für Nichtangler perfekt geeignet.

ANGELMETHODEN SPINFISCHEN FLIEGENFISCHEN


VICTORIA FÄLLE & CHOBE NATIONALPARK VICTORIA FÄLLE ZUSATZPROGRAM Wir wollen euch das Beste dieser Afrikareise bieten. Aus diesem Grund haben wir ein Zusatzprogramm an den Victoria Fällen in Zimbabwe für Euch ausgearbeitet und dieses in euere Angelreise mit integriert. Somit habt ihr die Möglichkeit eines der Weltnaturwunder mit eigenen Augen zu bestaunen. Neben dem eigentlichen Besuch der Fälle habt ihr genügend Zeit um zusätzliche Programmpunkte wie z.B. Helikopterflüge über die Fälle, Bungee-Jumping oder Zip-Slides in der Schlucht zu buchen. Hier können wir Euch vor Ort gerne weiterhelfen. Ihr werdet insgesamt zwei Nächte zu Beginn der Reise in Victoria Falls verbringen bevor es dann in Richtung Botswana geht.

DER CHOBE NATIONALPARK Neben den tollen Tigerfischen sollte man sich das fantastische Tierleben in Afrika natürlich nicht entgehen lassen. Ein absolutes Muss für jeden Afrikareisenden. Bei dieser Reise haben wir für euch noch einmal zwei Tage für ausgiebige Pirschfahrten vom Land und Wasser aus mit integriert. Somit könnt ihr Elefanten, Büffel, Hippos und andere Wildtiere hautnah bestaunen. Untergebracht seid ihr dabei in einer Lodge in Kasane mit tollem Blick über die Chobe Floodplains. Die Lodge gewann 2019 den Preis als bestes neues Hotel in Afrika! Auf Pirschfahrt geht es mit den speziell für Fotografen gebauten Fotobooten und offene 4x4 Geländefahrzeuge. Ihr seht die einmalige Tierwelt des Chobe Nationalparks also vom Land und Wasser aus!

PANGOLIN VOYAGER

DIE ZIMMER Das Hausboot verfügt über fünf Zimmer welche als Doppel-, Einzeloder Twinbelegungen genutzt werden können. Alle Zimmer verfügen über eine Klimaanlage sowie Moskitonetze an allen Fenstern. In den Zimmern gibt es genügend Möglichkeiten Batterien aufzuladen, da alle Zimmer Inverter und Generator Steckdosen haben. Das Badezimmer verfügt über eine Toilette, Dusche und ein Waschbecken. Die Betten verfügen über feinste Bettwäsche und sehr gute Matratzen für eine angenehme Nacht auf dem Fluss. DAS MITTELDECK Das Mitteldeck verfügt über eine Sitzgelegenheit auf dem Hinterdeck, sowie im Innenraum des geräumigen Hauptbereiches. Hier werden alle der vier Mahlzeiten während des Aufenthalts genossen. Die Mahlzeiten werden uns gemeinsam an einer großen Tafel serviert. Die Getränke

sind alle inbegriffen und reichen von Softdrink über Wein, Spirituosen, Kaffee und Tee bis hin zu Wasser und Fruchtsäften. Das frühe Frühstück bietet einen perfekten Start in den Tag vor der morgendlichen Angelsession. Wir werden je nach Wunsch die Lunchpakete mit auf die Boote nehmen oder zum Brunch zurück zum Hausboot fahren. Dies können wir direkt mit euch am Angeltag besprechen! Das Abendessen wird am Tisch serviert und besteht aus mindestens drei Gängen. DAS SONNENDECK Einer der beliebtesten Plätze auf dem Hausboot ist das Sonnendeck. Hier findet ihr, neben einem Tisch mit Sitzgelegenheiten, auch Sonnenliegen. Von hier aus könnt ihr den fantastischen 360° Grad Ausblick über den Chobe und Zambezi genießen oder den Abend beim romantischen Sonnenuntergang mit einem guten Glas Wein beenden. Das Sonnendeck ist definitiv einer der besten Bereiche des Hausbootes.

PANGOLIN CHOBE HOTEL - KASANE

BOTSWANA/NAMIBIA

“Eine Traumreise nicht nur für Angler!”

33


EXPEDITIONS 34

§ 1 Geltungsbereich 1. 2. 3.

Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen bilden die Grundlage für alle Reiseverträge zwischen Andree’s Angelreisen (Inh. Ralf Andree), Niederseelbacher Str. 47, 65527 Niedernhausen (Reiseveranstalter) im geschäftlichen Verkehr mit Verbrauchern und Unternehmern (Reisenden). Sie gelten in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Reiseveranstalter und dem Reisenden. Abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des Reisenden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Reiseveranstalter stimmt ihrer Geltung ausdrücklich und schriftlich zu. Abweichenden Geschäftsbedingungen wird im Übrigen hiermit ausdrücklich widersprochen.

§ 2 Abschluss des Reisevertrags 1. Mit der Anmeldung bietet der Reisende dem Reiseveranstalter den Abschluss eines Reisevertrags verbindlich an. 2. Die Anmeldung kann schriftlich, mündlich, fernmündlich oder per E-Mail vorgenommen werden. Sie erfolgt durch den Anmelder auch für die in der Anmeldung mitbenannten weiteren Teilnehmer, für deren Vertragsverpflichtung der Anmelder wie für seine eigenen Verpflichtungen einsteht, sofern er eine entsprechende gesonderte Verpflichtung durch ausdrückliche und gesonderte Erklärung übernommen hat. 3. Der Vertrag kommt mit dem Zugang der Annahmeerklärung des Reiseveranstalters zustande. Diese bedarf keiner bestimmten Form. Bei oder unverzüglich nach Vertragss chluss wird Ihnen der Reiseveranstalter eine schriftliche Reisebestätigung übermitteln. 4. Weicht der Inhalt der Reisebestätigung vom Inhalt der Anmeldung ab, so liegt ein neues Angebot des Reiseveranstalters vor, an das er für die Dauer von 10 Tagen gebunden ist. Der Vertrag kommt auf der Grundlage dieses neuen Angebots zustande, wenn der Reisende innerhalb der Bindungsfrist gegenüber dem Reiseveranstalter die Annahme erklärt. § 3 Bezahlung 1. 2.

Der Reiseveranstalter darf Zahlungen auf den Reisepreis vor Beendigung der Reise nur fordern oder annehmen, wenn dem Reisenden der Sicherungsschein übergeben wurde. Nach Vertragsabschluss wird gegen Aushändigung des Sicherungsscheines eine Anzahlung in Höhe von 20 % des Reisepreises zur Zahlung fällig. Die Restzahlung wird vier Wochen vor Reisebeginn fällig, sofern der Sicherungsschein übergeben ist und die Reise nicht mehr aus den in § 10 Ziffer 2 genannten Gründen abgesagt werden kann. Dauert die Reise nicht länger als 24 Stunden, schließt sie keine Übernachtung ein und übersteigt der Reisepreis 75 € nicht, so ist der volle Reisepreis auch ohne Aushändigung eines Sicherungsscheines zu zahlen.

§ 4 Leistungen Welche Leistungen vertraglich vereinbart sind, ergibt sich aus den Leistungsbeschreibungen im Katalog und dem Prospekt sowie den hierauf Bezug nehmenden Angaben in der Reisebestätigung. § 5 Leistungsänderungen 1. Änderungen oder Abweichungen einzelner Reiseleistungen von dem vereinbarten Inhalt des Reisevertrages, die nach Vertragsschluss notwendig werden und die vom Reisever anstalter nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind nur gestattet, soweit dies dem Reisenden zumutbar ist, insbesondere soweit die Änderungen oder Abweic hungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen. 2. Eventuelle Gewährleistungsansprüche bleiben unberührt, soweit die geänderten Leistungen mit Mängeln behaftet sind. 3. Der Reiseveranstalter ist verpflichtet, den Reisenden über Leistungsänderungen oder Abweichungen unverzüglich in Kenntnis zu setzen. Gegebenenfalls wird er dem Reisen den eine kostenlose Umbuchung oder einen kostenlosen Rücktritt anbieten. 4. Im Falle einer erheblichen Änderung einer wesentlichen Reiseleistung ist der Reisende berechtigt, ohne Gebühren vom Reisevertrag zurückzutreten oder die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen Reise zu verlangen, wenn der Reiseveranstalter in der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis für den Reisenden aus seinem Angebot anzubieten. 5. Der Reisende hat diese Rechte unverzüglich nach der Erklärung des Reiseveranstalters über die Änderung der Reiseleistung diesem gegenüber geltend zu machen. § 6 Rücktritt durch den Reisenden 1. 2. 3.

Der Reisende kann jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. Der Rücktritt ist gegenüber dem Reiseveranstalter zu erklären. Maßgeblich ist der Zugang der Rück trittserklärung beim Reiseveranstalter. Dem Reisenden wird empfohlen, den Rücktritt schriftlich zu erklären. Tritt der Reisende vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurück oder tritt er die Reise nicht an, so verliert der Reiseveranstalter den Anspruch auf den vereinbarten Reisepreis. Der Reiseveranstalter kann in diesem Fall Ersatz für die getroffenen Reisevorkehrungen und für seine Aufwendungen verlangen, soweit der Rücktritt nicht von ihm zu vertreten ist oder ein Fall höherer Gewalt vorliegt. Bei der Berechnung des Ersatzes sind gewöhnlich ersparte Aufwendungen und gewöhnlich mögliche anderweitige Verwendungen der Reiseleistungen zu berücksichtigen. Der Reiseveranstalter kann diesen Ersatzanspruch unter Berücksichtigung der nachstehenden Gliederung nach der Nähe des Zeitpunkts zum vertraglich vereinbarten Reisebe ginn in einem prozentualen Verhältnis zum Reisepreis gemäß nachstehenden Vorschriften (§ 7) pauschalieren. Dem Reisenden bleibt unbenommen, dem Reiseveranstalter nachzuweisen, dass diesem ein geringerer oder kein Schaden entstanden ist.

§ 7 Höhe des Schadensersatzes 1.

Die Höhe des im Einzelfall zu zahlenden Schadensersatzes bemisst sich nach Buchstaben a) – m) zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 25,00 pro Person, sofern nicht im jeweiligen Angebot, im Reisevertrag oder in der Reisebestätigung ein abweichender Betrag angegeben wurde (Angaben für Personen über 2 Jahre):

a) Linienflüge: Wir berechnen die von den Fluggesellschaften erhobenen Gebühren. b) Transfers: 20% des Reisepreises oder, wenn höher, die vom Leistungsträger erhobene Gebühr. c) Leihwagen: Bis 31. Tag vor Abreise 15 %, ab 30. Tag 30%. Nicht erscheinen 90% d) Ferienhäuser & Ferienwohnungen & Hotels: bis 85. Tag vor Abreise 25% des Mietpreises; 84.-41. Tag vor Abreise 50%; ab 42. Tag vor Reisebeginn 90% des Mietpreises. e) Boot-Charter Kenia und Angelboote Spanien: bis 61. Tag vor Reisebeginn 30%, 60.-31. Tag vor Reisebeginn 70%, ab 30. Tag vor Reisebeginn 90% des Mietpreises. f) Pauschalreisen Kenia: bis 25. Tag vor Reisebeginn 35%, 24. bis 6. Tag vor Reisebeginn 65%, ab 5. Tag vor Reisebeginn 90%.

2. Haben Sie mehrere Leistungen mit Einzelpreisen zusammengestellt (z.B. Fähre und Ferienhaus), so sind die Stornogebühren dafür einzeln zu ermitteln und anschließend zu addieren. 3. Für Safaris berechnen wir die von den Leistungsträgern geforderten Stornogebühren. 4. Das Recht des Reisenden auf Vertragsübertragung gemäß § 651 b BGB bleibt hiervon unberührt. § 8 Umbuchungen 1. 2.

Werden auf Wunsch des Reisenden nach der Buchung der Reise für einen Termin, der innerhalb des zeitlichen Geltungsbereichs der Reiseausschreibung liegt, Änderungen hinsichtlich des Reisetermins, des Reiseziels, des Ortes des Reiseantritts, der Unterkunft oder der Beförderungsart vorgenommen (Umbuchung), kann der Reiseveranstalter bei Einhaltung der nachstehenden Fristen ein angemessenes Umbuchungsentgelt pro Reisendem erheben. Ein Anspruch des Reisenden auf Umbuchung besteht nicht. Die Frist beträgt bei Flugpauschalreisen mit Bedarfsverkehrsgesellschaften (Charter) ab dem 29. Tag vor Reiseantritt, bei Flugpauschalreisen mit Linienfluggesellschaften für Einzelreisende ab dem 30. Tag vor Reiseantritt und für Gruppenreisen ab dem 95. Tag vor Reiseantritt, bei Schiffreisen ab dem 50. Tag vor Reiseantritt, bei Bahnreisen ab dem 30. Tag vor Reiseantritt, bei Busreisen ab dem 30. Tag vor Reiseantritt und bei der Buchung von Ferienwohnungen ab dem 45. Tag vor Reiseantritt.

§ 9 Nicht in Anspruch genommene Leistungen Nimmt der Reisende einzelne Reiseleistungen infolge vorzeitiger Rückreise oder sonstiger Gründe, die er zu verantworten hat, nicht in Anspruch, obwohl der Reiseveranstalter ihm diese ordnungsgemäß angeboten hat, so wird sich der Reiseveranstalter bei den Leistungsträgern um Erstattung der ersparten Aufwendungen bemühen. Ein Anspruch auf anteilige


§ 10 Rücktritt und Kündigung durch den Reiseveranstalter 1. 2.

Der Reiseveranstalter kann vor Antritt der Reise vom Reisevertrag zurücktreten oder nach Antritt der Reise den Reisevertrag ohne Einhaltung einer Frist aus wichtigen Grunde kündigen, wenn der Reisende die Durchführung der Reise ungeachtet einer Abmahnung des Reiseveranstalters nachhaltig stört oder wenn er sich in einem solchen Maße ver tragswidrig verhält, dass die sofortige Beendigung des Vertrags gerechtfertigt ist. Kündigt der Reiseveranstalter, so behält er den Anspruch auf den Reisepreis, er muss sich jedoch den Wert der ersparten Aufwendungen sowie diejenigen Vorteile anrechnen lassen, die er aus einer anderweitigen Verwendung der nicht in Anspruch genommenen Leistung erlangt, einschließlich der ihm von den Leistungsträgern gutgebrachten Beträge. Der Reiseveranstalter kann bis zum Zeitpunkt von fünf Wochen vor Reiseantritt vom Reisevertrag zurücktreten, wenn die ausgeschriebene oder behördlich festgelegte Min- destteilnehmerzahl nicht erreicht wird, sofern in der Reiseausschreibung und in der Reisebestätigung für die entsprechende Reise die Mindestteilnehmerzahl angegeben wurde. Der Reiseveranstalter ist verpflichtet, den Reisenden unverzüglich nach Eintritt der Voraussetzung für die Nichtdurchführung der Reise hiervon in Kenntnis zu setzen und ihm die Rücktrittserklärung unverzüglich zuzuleiten. Der Reisende erhält auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück. Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, hat der Reiseveranstalter den Reisenden hiervon zu unterrichten.

EXPEDITIONS

Erstattung des Reisepreises besteht nicht. Die Verpflichtung zur Bemühung um Erstattung entfällt, wenn es sich um völlig unerhebliche Leistungen handelt oder wenn einer Erstattung gesetzliche oder behördliche Bestimmungen entgegenstehen.

§ 11 Beschränkung der Haftung 1. 2.

Die vertragliche Haftung für Schäden ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt, soweit ein Schaden des Reisenden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder soweit der Reiseveranstalter für einen dem Reisenden entstehenden Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist. Dies gilt nicht für Schäden, die aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder vertragswesentlicher Pflichten herrühren. Vertragswesentliche Pflichten sind Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Reisende vertraut und vertrauen darf. Ansprüche nach dem Montrealer Übereinkommen bzw. dem Luftverkehrsgesetz bleiben von dieser Vorschrift unberührt. Vermittelt der Reiseveranstalter lediglich Fremdleistungen (beispielsweise Besuche von sportlichen oder kulturellen Veranstaltungen) haftet er nicht für die Erbringung der Leis tung selbst, wenn er in der Reiseausschreibung und in der Reisebestätigung ausdrücklich und unter Angabe des vermittelten Vertragspartners diese Leistungen so als Fremd- leistungen kennzeichnet, dass sie für den Reisenden erkennbar nicht Bestandteil der Leistung des Reiseveranstalters sind. Eine etwaige Haftung regelt sich in diesem Fall nach den Bestimmungen dieser Unternehmen, auf die der Reisende ausführlich hinzuweisen ist und die ihm auf Wunsch zugänglich zu machen sind. Der Reiseveranstalter haftet unabhängig hiervon für Fremdleistungen, die die Beförderung zwischen dem Ausgangsort der Reise und dem Zielort oder die Zwischenbeförderung oder die Unterbringung während der Reise beinhalten oder wenn und soweit eine Verletzung der Hinweis-, Organisations- oder Aufklärungspflicht des Reiseveranstalters kausal für einen dem Reisen den erwachsenen Schaden ist.

§ 12 Mitwirkungspflicht 1. Der Reisende ist verpflichtet, bei aufgetretenen Leistungsstörungen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen mitzuwirken, eventuelle Schäden zu vermeiden oder gering zu halten. 2. Der Reisende ist insbesondere verpflichtet, seine Beanstandungen unverzüglich der örtlichen Reiseleitung zur Kenntnis zu geben. Diese ist beauftragt, Abhilfe zu schaffen, sofern dies möglich ist. Ist keine örtliche Reiseleitung eingesetzt, sind etwaige Mängel dem Reiseveranstalter mitzuteilen. Der Reiseveranstalter wird den Reisenden spätes- tens mit den Reiseunterlagen über seine Erreichbarkeit bzw. die der Reiseleitung informieren. Unterlässt der Reisende schuldhaft, einen Mangel anzuzeigen, so entsteht kein Anspruch auf Minderung, es sei denn die Anzeige war erkennbar aussichtslos oder aus anderen Gründen dem Reisenden nicht zumutbar. § 13 Ausschluss von Ansprüchen und Verjährung 1. 2.

Ansprüche nach den §§ 651c – 651f BGB hat der Reisende innerhalb eines Monats nach vertraglich vorgesehener Beendigung der Reise gegenüber dem Reiseveranstalter geltend zu machen. Nach Ablauf dieser Frist kann der Reisende Ansprüche geltend machen, wenn er ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist verhindert worden ist. Ansprüche des Reisenden nach den §§ 651c bis 651f BGB verjähren in einem Jahr. Dies gilt nicht für Ansprüche, die aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Ge sundheit oder vertragswesentlicher Pflichten oder einer vorsätzlich oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Reiseveranstalters oder seiner Erfüllungsgehilfen herrühren. Diese verjähren in zwei Jahren. Die Verjährung beginnt mit dem Tag, an dem die Reise dem Vertrag nach enden sollte. Schweben zwischen dem Reisenden und dem Reiseveranstalter Verhandlungen über den Anspruch oder die den Anspruch begründenden Umstände, so ist die Verjährung gehemmt, bis der Reisende oder der Rei- severanstalter die Fortsetzung der Verhandlungen verweigert. Die Verjährung tritt frühestens drei Monate nach dem Ende der Hemmung ein.

§ 14 Information über die Identität des ausführenden Luftfahrunternehmens 1. Gemäß der Artikel 11 der Verordnung (EG) Nr. 2111/2005 ist der Reiseveranstalter verpflichtet, die Reisenden zum Zeitpunkt der Buchung über die Identität des oder der be fördernden Luftfahrtunternehmen(s) zu informieren. 2. Ist die Identität des ausführenden Luftfahrtunternehmens bei der Buchung noch nicht bekannt, wird der Reiseveranstalter den Reisenden über die Identität der bzw. des ausfüh renden Luftfahrtunternehmen(s) unterrichten, die bzw. das wahrscheinlich als ausführende(s) Luftfahrtunternehmen der betreffenden Flüge tätig werden bzw. wird. In diesem Fall wird der Reiseveranstalter den Reisenden über die Identität der bzw. des ausführenden Luftfahrtunternehmen(s) unterrichten, sobald diese Identität feststeht. 3. Der Reiseveranstalter wird den Reisenden überdies über einen Wechsel der ausführenden Luftfahrtunternehmen informieren. Wechselt das bzw. die ausführenden Luftfahrtun ternehmen nach der Buchung, so leitet der Reiseveranstalter unverzüglich alle angemessenen Schritte ein, um sicherzustellen, dass der Reisende so rasch wie möglich über den Wechsel unterrichtet wird. In jedem Fall werden die Reisenden bei der Abfertigung oder, wenn keine Abfertigung bei einem Anschlussflug erforderlich ist, beim Einstieg unterrichtet. 4. Die Liste der Luftfahrtunternehmen, gegen die in der EU eine Betriebsuntersagung ergangen ist, ist abrufbar unter http://ec.europa.eu/transport/modes/air/safety/air-ban/index_ de.htm. § 15 Pass-, Visa- und gesundheitspolizeiliche Vorschriften 1. 2. 3.

Die jeweils geltenden Pass-, Visa- und gesundheitspolizeilichen Bestimmungen können der jeweiligen Reisebeschreibung im Katalog entnommen werden. Über eventuelle Än derungen vor Reiseantritt wird der Reiseveranstalter den Reisenden unterrichten. Für Angehörige anderer Staaten gibt das zuständige Konsulat Auskunft. Der Reiseveranstalter haftet nicht für die rechtzeitige Erteilung und den Zugang notwendiger Visa durch die jeweilige diplomatische Vertretung, wenn der Reisende den Rei severanstalter mit der Besorgung beauftragt hat, es sei denn, dass der Reiseveranstalter die Verzögerung zu vertreten hat. Der Reisende ist für die Einhaltung aller für die Durchführung der Reise wichtigen Vorschriften selbst verantwortlich. Alle Nachteile, insbesondere die Zahlung von Rücktritts kosten, die aus der Nichtbefolgung dieser Vorschriften erwachsen, gehen zu seinen Lasten, ausgenommen, wenn sie durch eine schuldhafte Falsch- oder Nichtinformation des Reiseveranstalters bedingt sind.

§ 16 Versicherungen Gerne beraten wir Sie diesbezüglich umfassend. § 17 Sonstiges 1. 2. 3.

Vertragssprache ist Deutsch. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Ist der Reisende Kaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen oder privaten Rechtes oder eine Person, die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Aus land hat, oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, wird als Gerichtsstand Niedernhausen vereinbart; die gesetzli chen Bestimmungen für das Mahnverfahren gemäß §§ 688 ff. ZPO bleiben hiervon unberührt. Die Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen berührt nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt die einschlägige gesetzliche Regelung. Dies gilt entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag und/oder einzelne Bestimmungen als lückenhaft erweist/erweisen.

35

Profile for Andrees Angelreisen

Andree´s Expeditions Vol. 8  

Andree´s Expeditions Vol. 8  

Advertisement