07 Das Magazin für Gera & Region, Ausgabe 81, Dezember 2022/Januar 2023

Page 1

DAS MAGAZIN FÜR GERA UND REGION DEZEMBER 2022 / JANUAR 2023 81 AUSGABE FÜR SIE ZUM MITNEHMEN Kultur l Veranstaltungen l Termine l Aktuelles l Gastronomie l Shopping www.07-thueringen.de Der Terminkalender für Gera und Region www.07-thueringen.de Seligers Lichterpark bis 06.01.23 in Münchenbernsdorf In diesem Jahr: Eintritt frei!

QR-Code mit Eurem Smartphone scannen und Ihr habt eine Vielzahl an Terminen und Empfehlungen für Gera und Ostthüringen übersichtlich und tagesaktuell im Blick.

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION
07 — Das Stadtmagazin für Jena & Region 07 — Das Magazin für Gera & Region Augen auf!
Willkommen
34 Unsere nächste Ausgabe erscheint zum 01. Februar 2023. Online-Terminkalender
7 3 www.07-thueringen.de www.07-thueringen.de Der Terminkalender für Gera und Region kostenloser workshop → Seite 29 generation nachwende kind? 1986-1995 theater tanz video stimme Liebe Leserinnen und Leser, Kunden und Freunde! Wir wünschen Ihnen einige frohe Festtage, Zeit zur Entspannung, Besinnung auf die wirklich wichtigen Dinge und dazu viele gute Ideen im kommenden Jahr. Zugleich bedanken wir uns für die angenehme und anregende Zusammenarbeit! Ihr Team von 07 Das Magazin für Gera und Region
Musik und Märchen im Theater Altenburg Gera
9 Von ABBA bis Nussknacker im Kultur- und Kongresszentrum Gera
Sebastian Krumbiegel, Kai Niemann und Lüül beenden die Couchkonzerte in Gera Drei starke Persönlichkeiten mit Haltung und Aussage setzen mit vielversprechenden Konzertabenden den Schlusspunkt unter die diesjährigen Geraer Couchkonzerte im De zember im Heinrichs Club im Comma Gera... Weiterlesen auf Seite 7 Sebastian Krumbiegel live

Na dann Frohes Fest…

...sagt man so, wenn mal wieder was schiefgegangen ist. Manche sagen auch »Na Prost Mahlzeit«, aber in diesen Zeiten sind die Mahlzeiten schätzenswerter ge worden. Irgendwie wird alles immer verrückter. Sitzen wir diese Weihnachten wirklich vorm Teelichtofen, in Erwar tung des Wohnungsbrandes? Werden die Geschenke unterm Weihnachtsbaum (welcher Weih nachtsbaum? Ist das eigentlich noch ökologisch korrekt, einen zu erwerben? Ketten sich dann Baumschützer daran, die dann womöglich mit am veganen Weihnachtsessen teilhaben wol len?), also werden die Geschenke unterm Weihnachtsbaum wohl kärglicher ausfallen als in den letzten Jahren? Werden die Kir chen Weihnachten noch voller sein, um sich an den letzten Wun dermacher zu wenden? Brauchen wir ein Weihnachtswunder oder werden wir uns auch nach Weih nachten weiter wundern?

Wenn mir bei den Trauerge sprächen die alten Leute vom Krieg und der Nachkriegszeit er zählen, fühle ich mich dennoch wie Jammerlappen. Sie erzählen von erfrorenen Geschwistern, vom toten Vater und von Kartof feln, die man zu Weihnachten verschenkt hat. Sie denken an die Mutter, die Brotkügelchen in Bon bonpapier gewickelt hat, damit die Kinder zum Nikolaus ein biss chen Freude hatten. Sie erzählen vom Festmenü aus getrockneten Brennesselblättern und dünner Suppe. Und manchmal waren da auch kleine Weihnachtswunder: Die Feldpost zum Beispiel, vom Mann, der noch am Leben war oder die Nachbarin mit ein paar Kaffeebohnen, die sie teilen woll te. Die Lieblingstasse, die man

in den Trümmern des Hauses gefunden hat. War damals der Zusammenhalt größer, im Krieg und danach? Oder haben die kleinen Leute zusammengehal ten und die großen schon längst wieder ihre Geschäfte mit der Not gemacht? Wie heute?

Was erwartet uns 2023? Wie der ein Horrorsommer und da nach der permanente Verweis auf Gasspeicher-Füllstände? Viel leicht kriegen wir den schlimms ten Flutfrühling seit dem Beginn der Wetteraufzeichnungen, wo möglich wird das leere Gefäng nis genutzt als Quarantänelager für die neue Null-Covid-Politik im nächsten Herbst, um der Est ragon-Variante Herr zu werden? Unzählige Fragen stellen wir uns alle und die Antworten bekom men wir erst in den nächsten Mo naten. Und jeder von uns wird mit diesen Antworten anders umgehen: Mit Wut, mit Angst, mit Traurigkeit, mit Begeisterung (zum Beispiel als Klimaanla genhändler, Gefängnisbetreiber, Sandsacklieferant), mit Protest, mit Verweigerung? Wir alle wer den die nächsten Monate meis tern, gemeinsam mit unseren Mitmenschen, für die wir da sein wollen, durch die wir wissen, dass es auch im besch… Alltag noch kleine Freuden und Wun der geben kann: Den Morgenkaf fee, das erste gute Aufwachen nach einer langen Krankheit, die ersten Schritte eines Kindes, die Schneeglöckchenblüte und ein gutes Buch – und die einfache Tatsache, dass wir ein Dach über dem Kopf haben.

Ich wünsche Ihnen und Euch eine besinnliche Adventszeit, fro he Weihnachten und alles Gute für 2023. Auf dass es besser wer de. Für alle. (Jana Huster)

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION 4 Dezember 2022 / Januar 2023
Foto: Frank Hiddemann |  KOLUMNE  |

Die Bremer Stadtmusikanten

DES DIESJÄHRIGEN GERAER MÄRCHENMARKTES –Umfangreiches Programm für Groß und Klein vom 24. November bis einen Tag vor Weihnachten.

Mit dem Glockenspiel vom Rathausturm und weihnachtlicher Bläsermusik öffnet der Geraer Märchenmarkt traditionell am Don nerstag vor dem 1. Advent seine Pforten. An schließend entfaltet sich über dem Markt ein wahrhafter Märchenzauber mit einer LichtLaser-Show. Der Rathausturm und die Lich terfee werden gemeinsam das Märchen »Die Bremer Stadtmusikanten« erzählen. Dem Platz selbst gibt die festlich beleuchtete, 15 Meter hohe Nordmanntanne aus Ziegenrück einen besonderen Glanz. Zum Abschluss ist ein buntes Feuerwerk geplant.

Da Geras Märchenmarkt in den vergan genen zwei Jahren aufgrund der CoronaPandemie abgesagt werden musste, ist der Auftakt zum diesjährigen Weihnachtsmarkt für Geras Oberbürgermeister Julian Vonarb sowie alle Akteure und Organisatoren ein besonderes Datum. »Geras Märchenmarkt gehört zur Identität unserer Stadt dazu und bildet einen der größten Höhepunkte im Ver lauf jeden Jahres. Aus diesem Grund wurde er auch über Geras Grenzen hinweg schmerz lich vermisst. Dass wir nun wieder gemein sam feiern und die Weihnachtszeit genießen dürfen, erfüllt mich mit großer Freude«, so der Oberbürgermeister.

Märchenhaftes Treiben ...erwartet die Besucher dann bis einen Tag vor Weihnachten. In dessen Mittelpunkt ste hen erneut die 38 lebensgroßen handgefertig ten und liebevoll gestalteten Märchenfiguren. An den dutzenden festlich dekorierten Stän den werden weihnachtliche Waren, darunter Kunsthandwerk, Thüringer Spezialitäten, in ternationale Leckereien und Glühweinspezia

litäten, angeboten. Ebenso gibt es Honig aus Finnland, original erzgebirgische Holzkunst und Korbwaren. Kerzen und Keramik können ebenfalls bewundert und erworben werden.

Ein buntes musikalisches Angebot von Rock, über Folk bis zu Schlagern bereichert an den Wochenenden die Offerten auf der Märchenmarktbühne. Die kleinen Gäste kön nen sich auf tolle Kinderprogramme freuen. Der traditionelle Wichtel-Umzug führt am 6. Dezember alle Gäste durch die Innenstadt, und natürlich hat der Weihnachtsmann auch in diesem Jahr zur täglichen Sprechstunde wieder ein offenes Ohr für die Wünsche der kleinen Besucher. Darüber hinaus macht am 1. Dezember die MDR Jump »Weihnachtstour« auf der Eventfläche vor dem Kultur- und Kongresszentrum Station und hat neben Mu sikacts auch Geschenke und viele Überra schungen im Gepäck.

Der Geraer Märchenmarkt wurde in den vergangenen Jahren mehrfach zu einem der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands gekürt.

Nach erfolgreicher Premiere 2021, sind auch in diesem Jahr Kurz-Märchen an 15 der

Märchenmarkt-Figuren entlang der Haupt route über QR-Codes mit einem mobilen End gerät abrufbar. Nach dem Scannen laufen die Kurz-Märchen als Hörspiele. (cgr)

Märchenmarkt Gera Eröffnung 24.11.2022 , 17 Uhr (Markt) bis 23.12.2022 , 10 - 20 Uhr Weihnachtsmann-Sprechstunde täglich 16 Uhr Innenstadt Gera Alle Informationen unter: www.gera.de

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION
… GEBEN SICH ALS LICHT-LASER-SHOW DIE EHRE ZUR ERÖFFNUNG
|  MÄRCHENMARKT GERA |
Fotos. Stadt Gera bzw. Titelfoto/Zwerge:
Marktfoto:
5 www.07-thueringen.de
Steffen Weiß &
Hubka

Seligers Weihnachtsbäume

Hinaus in den Wald zu gehen, mit heißem Tee oder Glühwein samt Gebäck im Gepäck, um den eigenen Baum zu fällen und stolz wie Tan ne selbigen auch mit nach Hause nehmen zu dürfen. Meist einhergehend mit dem Nerven kitzel, ob der Baum überhaupt ins Auto passt oder am Ende doch zu groß für das heimelige Wohnzimmer ist. Wem das zu viel Aufregung ist, der kann natürlich ganz individuell seinen Baum kaufen. Beides ist mit und bei Christian Seliger möglich. Bei ihm kann man kaufen, selber schlagen und ganz bequem auch online bestellen. Über www.thüringentanne.de

liefert Christian Seliger den eigenen Weih nachtsbaum mit einer maximalen Größe von 1,75 Meter direkt vor die eigene Haustür.

Seligers Weihnachtsbaumverkauf

Tanne ist nicht gleich Tanne und da Geschmä cker verschieden sind, bietet Christian Seliger drei verschiedene Sorten der traditionellen Tanne an. Da wäre die klassische Nordmann tanne, die nicht symmetrisch gewachsene, blau-schimmernde Kolorado-Tanne und die nach Zitrone und Harz riechende Koreatanne mit ihren blau-violetten Zapfen. Wer lieber eine Fichte – einfach oder in blau – oder die ro buste Kiefer stehen sehen will, wird ebenfalls fündig. Verkauft wird bis zur Mittagsstunde am Heiligen Abend. Seligers Weihnachts baumauswahl gibt es in - Münchenbernsdorf, Hofgelände, Jenaer Straße 36 - Gera, Selgros Parkplatz, Beerweinschänke 1 - Gera, neben Bauhaus, Parkplatz am Imbiss, Elsterdamm 5

- Weida, Parkplatz Getränkewelt/Netto,

Neustädter Straße 77

Seligers Lichterpark Bei Seliger gibt es aber nicht nur den Baum für zu Hause. Eine weih nachtlich-winterliche Stimmung verspricht sein Lichterpark mit einem Meer aus 200.000 Lichtern, dekoriert an Bäumen oder vereint an Rentierschlitten, Eiskönigin und Weih nachtsmann.

Seligers Weihnachtsbaumverkauf bis 23.12.2022 , 09.00 - 20.00 Uhr am 24.12.2022 , 09.00 - 12.00 Uhr in Gera, Weida, Münchenbernsdorf Seligers Lichterpark bis 06.01.23, 16 - 20 Uhr (außer am 24./31.12.)

Dieses Jahr Eintritt frei! Für Essen und Trinken ist bestens gesorgt!

Jenaer Straße 36, Münchenbernsdorf www.seligers-weihnachtsbaeume.de

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION 6 |  WEIHNACHTEN  |
Dezember 2022 / Januar 2023 ANZEIGE g e i r l ` e s S
OB KAUFEN, SELBER SCHLAGEN ODER ONLINE BESTELLEN: Christian Seliger ist der Mann der Lichterbäume.
Weihnachtsbaumland

Mit Haltung und Aussage

Drei starke Persönlichkeiten mit Haltung und Aussage setzen mit vielversprechenden Konzertabenden den Schlusspunkt unter die diesjährigen Geraer Couchkonzerte. Sebas tian Krumbiegel ist nicht nur musikalisch ein wahrer Tausendsassa. Er ist Sänger, Komponist, Synchronsprecher, Schauspieler, Aktivist. Er beobachtet die aktuellen poli tischen Entwicklungen, engagiert sich seit vielen Jahren bei diversen Veranstaltungen und Organisationen für Demokratie und ge gen Rechtsextremismus. Musikalisch ist er neben seinem Hauptprojekt DIE PRINZEN gefragt als Feature Gast u.a. aktuell bei Eko Fresh und Danger Dan (Antilopengang). Seit 1999 ist er auch auf Solopfaden unterwegs und präsentiert sich vornehmlich als Klavier spielender Liedermacher. So beim Couchkon zert livehaftig zu erleben.

Kai Niemann stürmte 2001 mit »Im Osten« die deutschen Charts und gibt mit seinem Projekt 108 Fahrenheit nach dem grandiosen Songtage-Konzert in der Puppen bühne nun erneut ein Gastspiel in Gera. In

der Trio-Akustik-Besetzung wird er uns mit seiner unnachahmlichen sonoren Stimme und Eindringlichkeit mitnehmen auf (s)eine Reise durch die Tiefen und Höhen des Lebens. Kernig und charaktervoll ist der Klang, die Arrangements sind enorm vielseitig, ohne in

Beliebigkeit zu strudeln. Elemente aus Folk, Rock, Pop und Klassik verleihen den Ge schichten die besondere Klangnote.

LÜÜL ist mittlerweile über 50 Jahre im Mu sikgeschäft: Von den Krautrockbands Agitati on Free und Ash ra Tempel, über Nico, Neue Deutsche Welle und die 17 Hippies - da hat einer richtig was zu erzählen. Beziehungskis ten, Zeitkritisches und Alltägliches fasst er in Worte und setzt sie mit angerauter Stimme ausdrucksstark in Szene. Das hat einen guten Schuss Nachdenklichkeit und Melancholie, ist meist lässig, lädt oft aber auch zum Tan zen ein. Eine Lebensweise in Liedern, nah zu erleben am Nikolaustag im Heinrichs Club.

Mit diesen drei Offerten endet erst einmal die Couchkonzerte-Reihe. Sie knüpfte musi kalisch an die Songtage Gera an und präsen

tierte tolle Künstler, die sonst nur selten in Gera zu erleben sind. (sda)

Couchkonzerte live Lüül Duo 06.12.2022

108 Fahrenheit mit Kai Niemann 13.12.2022

Sebastian Krumbiegel 20.12.2022

jeweils 20 Uhr Heinrichs Club im Comma Gera www.facebook.com/ couchkonzerte.live

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION
7 www.07-thueringen.de
/
Fotos: Sebastian Krumbiegel: Enrico Meyer
/
Kai Niemann: Jens Lorenz @nekromanpix Lüül: Tanja Fügner
|  KONZERTE  |
SEBASTIAN KRUMBIEGEL, KAI NIEMANN UND LÜÜL beenden die Couchkonzerte in Gera.
108 FAHRENHEIT
SEBASTIAN KRUMBIEGEL LÜÜL DUO

Fast Vergessenes aufspüren

Erneut stellt der Berliner Fotograf Jean Molitor im Geraer Haus Schulenburg aus. Das Muse um widmete ihm bereits 2016 die Ausstellung »bau1haus – die Moderne in der Welt«. Sie zeig te die Architektur-Moderne des 20. Jahrhun derts, die Molitor seit 2008 in etwa 40 Ländern mit der Kamera festgehalten hatte - und löste einen tollen Erfolg von 34 nationalen und acht internationalen Einzelausstellungen aus.

Zwischenzeitlich hat sich der umtriebige Künstler eines nicht minder spannenden The mas angenommen. Das widerspiegelt die neue Exposition »Jüdische Architekten der Moderne und ihr Wirken in der Welt«. Viele von ihnen sind bis heute in Vergessenheit geraten. Sie wurden nach 1933 nicht nur verfolgt, sondern

auch aus der Fachliteratur gestrichen. Archi tekten wie Erich Mendelsohn, Ossip Klarwein, Marcel Breuer oder Fred Forbat waren durch die politische Veränderung in Europa gezwun gen, zu emigrieren. Viele Schicksale verliefen tragisch. Oft wurden auch die jüdischen Bau herren totgeschwiegen und ihre Häuser enteig net.

Jean Molitor hat die Werke jüdischer Ar chitekten in vielen Ländern aufgespürt. Mit seinen großformatigen schwarz-weißen Foto grafien rückt er sie und ihre Erbauer wieder ins Bewusstsein. Dazu gehören der bekannte, von Erich Mendelsohn errichtete Potsdamer Einstein-Turm und die Berliner Volksbühne ei nes Oskar Kaufmann ebenso wie die von Bru

no Ahrend entworfene »Weiße Stadt« in Berlin Reinickendorf und die ikonische Tankstelle von Arne Jacobson in Kopenhagen. Die Reise führt weiter nach Tel Aviv mit seinen 4.000 Ge bäuden der Moderne, über

Ausstellung. Jean Molitor – Fotografien bis 30.04.2023

Mo - Fr: 10 - 16 Uhr Sa/So/Feiertag: 14 - 16.30 Uhr Haus Schulenburg Gera www.haus-schulenburg-gera.de

Haben Sie Ihren Baum gekauft, stellen Sie ihn an einen kühlen Platz - am besten ins Freie. Verhindern Sie direkte Sonneneinstrahlung, da er schnell austrocknet. Schneiden Sie den Fuß des Baumes ca. 2 cm ab und stellen ihn in einen Wassereimer. Die Nadeln geben immer Feuchtig keit ab. Wenn der Baum im Zimmer steht, ist es vorteilhaft, mit einem Wasserzerstäuber einmal täglich Feuchtigkeit auf die Nadeln zu bringen. Bei Bäumen mit Wur zelballen: Damit diese wieder im Freien anwachsen, soll ten sie max. 10 Tage in der sereimer zugeben, der Baum nimmt das Wasser besser auf.

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Vorweihnachtszeit, frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr!

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION 8
Foto: Jean Molitor
|  AUSSTELLUNG  |
Havanna bis zum Thomas-Mann-Haus von Julius Ralph Davidson in Los Angeles. (vki)
Dezember 2022 / Januar 2023
Weihnachtsbaum-
Fiedlers Garten & Hobbyland GmbH Untermhäuser Str. 102 07548 Gera Tel. 03 65/4 37 74-0 www.fgh.de Öffnungszeiten: Montag - Freitag 8.30-19.00 Uhr Samstag 8.30 - 18.00 Uhr Sonntag 10.00 - 12.00 Uhr
Schöne Weihnachtszeit!
Verkauf ab 25. November 2022 Frisch geschlagen: Nordmanntannen ab 17,99 Euro

Musik und Märchen

Märchen haben insbesondere in der Zeit vor Weihnachten Hochkonjunktur. Da macht das Theater Altenburg Gera keine Ausnahme. Ne ben Stücken im Puppentheater, etwa »Dorn röschen«, »Rumpelstilzchen« und »Die kleine Meerjungfrau«, sowie der Oper »Hänsel und Gretel« entführt im Großen Haus Das tapfere Schneiderlein ins Reich der Phantasie. Denn Schneider Kuno macht sich auf, um dem Rie sen Paroli zu bieten, der in den königlichen Wäldern sein Unwesen treibt. »7 auf einen Streich« steht auf Kunos Gürtel. Dass es nur Fliegen auf dem Musbrot waren, weiß nie mand. Mit Witz und Spannung findet das singende Schneiderlein sich selbst, bezwingt heldenhaft Riesen, Einhorn und Wildschwein mit seinen verblüffenden Schneidertricks. Aber kann er auch Prinzessin Kunigunde be eindrucken?

Ein »Musikalisches Schneegestöber« ver spricht das traditionelle Weihnachtskonzert. Das bringen Kapellmeister Thomas Wick lein und das Philharmonische Orchester Al tenburg Gera auf die Bühne. Da stieben die Schneeflöckchen aus Nikolai Rimski-Korsa kows gleichnamiger Suite lustig durcheinan der, wärmt uns das winterliche Lagerfeuer aus Sergej Prokofjews »Winter Bonfire Suite« und entführt Alexander Glasunows Winter in bezaubernde Schneelandschaften.

Musik verbindet ist ein Benefizkonzert des Philharmonischen Orchesters Altenburg Gera und des Kyiv Symphony Orchestra, das Mitte Juli eine vorübergehende Heimat in Gera fand. Die Musiker beider Klangkörper vereinen sich zu einem, um Gustav Mahlers klanggewaltige 1. Sinfonie aufzuführen – als Zeichen der Verbundenheit, der Humanität und als Friedensbotschaft. Zuvor spielt das Kyiv Symphony Orchestra Werke Ukraini scher Komponisten. Der Erlös dieses Konzerts geht an Geflüchtete aus der Ukraine in Ostt hüringen.

Alle Menschen werden Brüder!

Dieser Vers aus Schillers »Ode an die Freu de«, die Ludwig van Beethoven in seiner 9. Sinfonie so eindrücklich vertonte, kann nicht oft genug wiederholt werden. Das grandiose Werk lockt traditionell Besucher in Scharen ins Konzert zum Jahresausklang. Nachdem ausgerechnet in den letzten beiden Jahren, die für die Menschheit eine Zerreißprobe darstell ten, Konzertsäle bedingt durch die Pandemie oft leer stehen mussten, vereint dieses Kon zert 2022 erstmals wieder die Klangkörper des Theaters. Ein Novum ist auch, dass Gene ralmusikdirektor Ruben Gazarian die 9. Sinfo nie in Altenburg und Gera dirigiert.

Mit dem traditionellen Neujahrskonzert möchte das Theater mit seinem Publikum bei Musik und Tanz in das neue Jahr starten. Das Philharmonische Orchester Altenburg Gera liefert dazu die mystischen Klänge, Kapell meister Thomas Wicklein schwingt den Diri genten-Zauberstab und der Tanzkreis Brillant aus Gera sowie die Tanzschule Schaller und der 1. Tanzsportclub Schwarz-Gold aus Alten

Philharmonischen

burg kennen die magischen Tanzschritte für den Weg in ein märchenhaftes 2023! (sus/ule)

Theater Altenburg Gera

Märchen. Das tapfere Schneiderlein ab 09.12.2022 , 9 Uhr (Premiere)

Großes Haus Gera Traditionelles Weihnachtskonzert 10.12.2022, 19.30 Uhr Konzertsaal Gera 18.12.2022 , 16 Uhr

Theaterzelt Altenburg Benefizkonzert. Musik verbindet 11.12.2022 , 18 Uhr Konzertsaal Gera Konzert zum Jahresausklang 30. & 31.12.2022 , 19.30 Uhr Konzertsaal Gera 31.12.2022 , 15 Uhr

Brüderkirche Altenburg Neujahrskonzert 01.01.2023, 14.30 Uhr 02.01.2023, 18 Uhr Konzertsaal Gera 01.01.2023, 19.30 Uhr

Theaterzelt Altenburg www.theater-altenburg-gera.de

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION
Fotos: Ronny Ristok
|  THEATER  |
...DOMINIEREN DEN JAHRESENDE-SPIELPLAN AM THEATER ALTENBURG GERA – Benefizkonzert des Orchesters Altenburg Gera und des Kyiv Symphony Orchestra.
TRADITIONELLES WEIHNACHTSKONZERT 9 www.07-thueringen.de
DAS TAPFERE SCHNEIDERLEIN KONZERT ZUM JAHRESAUSKLANG

Göttingen: Stadt des Wissens

MITTELALTERLICHE STADT trifft modernen Zeitgeist.

Göttingen: Eine Stadt, die Wissen schafft. Sie ist Universitätsstadt, Wissenschaftsstadt, Stadt von Gauß, Lichtenberg und der Brüder Grimm. Göttingen ist aber auch die mittelal terliche Kaufmannsstadt, die Kulturstadt, die grüne Stadt und nicht zuletzt die Festival stadt. Göttingen ist die Stadt mit einmaligen Geschichten, die nur hier erzählt werden können, wie die der bronzenen Brunnenfigur, des Gänseliesels. Die zierliche Brunnenfigur auf dem Marktplatz ist das Wahrzeichen Göt tingens. Seit langer Zeit ist es eine feste Tra dition, dass die frisch gebackenen Doktoren der Georg-August-Universität das Gänseliesel küssen.

Die Natur direkt vor der Haustür Ein wahres Naturgut ist der Alte Botanische Garten. Er ist so alt wie die Universität Göt tingen selbst und befindet sich noch immer am gleichen Ort. Er wurde 1736 als hortus medicus gegründet. Damals stand vor allem die Heilpflanzenkunde im Mittelpunkt der Botanik. Der berühmte Mediziner, Botaniker und Dichter Albrecht von Haller gründete den Garten und war von 1736 bis 1753 Direk tor desselbigen, der hauptsächlich von Ärz ten und Apothekern betrieben wurde. Haller sammelte in den Alpen und im Harz Pflanzen für den Botanischen Garten. Wenige Jahre nach der Gründung ließ er auch einen ersten Gewächs-Saal errichten. Sehenswert ist auch das Alpinum, zudem ist der Bereich um den

großen Teich eine Ruhe-Oase inmitten der Altstadt. Eine weitere Oase ist der südlich der Innenstadt gelegene Kiessee. Neben Trimm pfaden und Trimmplätzen gibt es hier einen Bootsverleih, Segel- und Paddelvereine und ab und zu das Wintervergnügen Eislaufen –natürlich nur, wenn der See zugefroren ist.

Forum Wissen: Wie Wissen geschaffen wird Wir beobachten, wir warten, wir experimen tieren, wir forschen, wir erfinden und vieles mehr tun wir, um Wissen zu schaffen, zu mehren, zu verbreiten und zu erhärten. Das Forum Wissen weckt den Wissenshunger, die Entdeckerlust und Neugierde in uns. Es lädt auf 1.400 Quadratmetern Ausstellungs fläche zu einem Dialog ein. Zentral ist dabei die Frage: Wie entsteht Wissen? Von histori schen Debatten, über innovative Ideen und jüngste Entdeckungen bis hin zu aktuellen Forschungsprojekten. Die Basisausstellung motiviert dazu, Dinge aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten und sich in ge sellschaftliche Diskussionen einzubringen. Wissen wird geschaffen. Zur Entstehung von Wissen tragen unzählige Bedingungen – oft auch Zufälle – bei. Je nachdem, an welchem Ort, von welchen Personen, mit welchen Ab sichten nach Wissen gesucht wird, entsteht es in anderer Form, wird verändert, erwei tert oder geht verloren. Um dieses WissenSchaffen geht es im Forum Wissen, dem

ST. JOHANNIS IN GÖTTINGEN

Schlemmen, was das Zeug hält Und natürlich darf bei einem vollen Tages plan die Schlemmerei nicht fehlen. Kulina risch bietet Göttingen wirklich allerlei – von creolisch bis persisch, von äthiopisch bis ja panisch. Wer also gern auf dem Teller durch die ganze Welt reist, kommt in Göttingen wahrlich auf seine Kosten.

(Göttingen Tourismus und Marketing/fzö)

Buchung und Informationen: plustouristik GmbH

Reisebüro Gera Mitte Sorge 36, Gera Tel.: 0365 - 773 654 07

Reisebüro Gera Wiesestraße Wiesestr. 171, Gera Tel.: 0365 - 730 07 97

Reisebüro am Burgplatz Am Burgplatz 10, Greiz Tel.: 03661 - 671 012 www.plustouristik.de

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION ANZEIGE
Wissensmuseum der Universität Göttingen.
Göttingen Tourismus und Marketing |  REISEN  | 10
Foto:
Dezember 2022 / Januar 2023

Eine fast vergessene Industrie

Textilproduktion, Maschinenbau und Elekt rotechnik haben Gera zur Großstadt gemacht. Weit weniger bekannt ist dagegen, dass auch der Bau von Musikinstrumenten im Ort eine lange Tradition hat und zu den wichtigen In dustriezweigen zählte. Mit der Ausstellung »Musikinstrumente aus Gera« begibt sich das Stadtmuseum erstmals auf Spurensuche nach den Hinterlassenschaften einer fast vergesse nen Industrie.

Prägend im Instrumentenbau des 18. und frühen 19. Jahrhunderts war die Familie Frie derici, deren Orgeln noch heute in einigen Kirchen Mitteldeutschlands zu finden sind. Überregional bekannt wurde die Familie aber vor allem durch ihre Klaviere, von denen in Manufakturarbeit jährlich etwa 15 Stück ge fertigt wurden. Instrumente von Friederici be saßen u.a. die Eltern von Wolfgang Amadeus Mozart und Johann Wolfgang von Goethe. Der Sprung ins Industriezeitalter gelang der Firma leider nicht.

Abgelöst wurde sie durch Industriebetriebe mit jeweils mehreren hundert Beschäftigten wie die Klavierfabrik Wilhelm Spaethe, deren Produkte noch heute teilweise in Gebrauch sind und sich weltweit finden lassen. Die Firma fertigte seit den 1850er Jahren Drehor geln und Harmonikas und spezialisierte sich Ende des 19. Jahrhunderts auf das Herstellen

von Pianos und Harmoniums. Doch der Erste Weltkrieg beendete die große Zeit der Klavier fabriken in Gera.

Die folgenden Jahrzehnte standen ganz im Zeichen der Handharmonika- und Akkorde on-Produktion. Die hierbei wohl bekannteste Geraer Firma, die Harmonikafabrik Hermann Buttstädt in Gera-Untermhaus, produzierte bis in die 1960er Jahre Akkordeons, zuletzt etwa 2.000 Stück pro Jahr.

Die Ausstellung widmet sich neben dem eigentlichen Instrumentenbau auch der sich damit entwickelnden Zuliefererindustrie. Die Geraer Firma Gebrüder Dix z.B. galt als weltweit größter Erzeuger von Stimmplatten. Die unscheinbaren Bauteile erzeugen den für Harmonikas typischen Ton und bilden sozu sagen deren Herzstück. In Gera-Langenberg indes produzierte die 1909 gegründete »Erste Reußische Klaviaturenfabrik« rund 90 Jahre lang Tastaturen für Flügel, Pianos und Harmo niums. In der DDR deckte der Betrieb nahezu landesweit den Bedarf an Klaviaturen. (mwa)

Musikinstrumente aus Gera 03.12.2022 – 01.05.2023

Di - So/Feiertag: 11 - 17 Uhr Stadtmuseum Gera www.museen-gera.de

Urlaubskürzung während der Elternzeit

Nach § 17 Abs. 1 BEEG kann der Arbeitgeber den Jahresurlaub des in Elternzeit befindli chen Arbeitnehmers für jeden vollen Kalen dermonat in Anspruch genommener Eltern zeit um ein Zwölftel kürzen. Entgegen einer häufig anzutreffenden Auffassung geschieht diese Kürzung also nicht automatisch, son dern sie setzt eine ausdrückliche Erklärung des Arbeitgebers voraus. Der Arbeitgeber muss im Streitfall Inhalt und Zugang dieser Erklärung nachweisen. Gelingt ihm dieser Nachweis nicht, findet keine Urlaubskürzung statt. Die Kürzungserklärung kann nicht vor dem Elternzeitbegehren des Arbeitneh mers erklärt werden, also z.B. pauschal im Arbeitsvertrag. Sie muss jedoch nicht schon vor dem Beginn der Elternzeit erklärt wer den, sondern kann auch während oder sogar nach der Elternzeit erklärt werden. Nur nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses ist die Kürzungserklärung nicht mehr möglich, da dann der Urlaubsabgeltungsanspruch (also der Anspruch auf Auszahlung des Urlaubs) an die Stelle des Urlaubsanspruchs getreten ist. Beim Abgeltungsanspruch ist zu beachten, dass dieser als reiner Geldanspruch eventuell vereinbarten Verfallsfristen unterliegt. Der Arbeitnehmer ist also gut beraten, den Abgel tungsanspruch zeitnah nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses geltend zu machen.

Lars Hausigk . Rechtsanwalt

Hofwiesenpark 10, 07548 Gera

Telefon: 0365 - 833 48 34

E-Mail: hausigk@thorwart.de www.thorwart.de

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION
11 www.07-thueringen.de
TIPP VOM FACHANWALT FÜR ARBEITSRECHT, LARS HAUSIGK
ANZEIGE
|  RECHT  |
|  AUSSTELLUNG  |
AUSSTELLUNG IM STADTMUSEUM widmet sich der Geschichte des Baus von Musikinstrumenten in Gera.
Foto: Plakat/Stadtmuseum Gera

Erlebnisse ganz in

WEIDA LÄDT ZUM WEIHNACHTSMARKT IN SEINE »GUTE STUBE« und zum Schneemann-Fest auf die Osterburg.

Der 3. Advent steht in Weida tra ditionell im Zeichen des Weih nachtsmarktes. Örtliche Vereine und professionelle Anbieter küm mern sich um die Wüsche der Besucher. Auf der großen Bühne präsentieren sich u.a. Weidaer Kindergartenkinder. Puppenthe ater und Tanz sind ebenso dabei wie Musik unterschiedlicher Cou leur, und Samstag ist der leben dige Adventskalender zu Gast. Das Weihnachtsmärchen mit den Rittern der Osterburg ist Sonntag Höhepunkt. Natürlich kommt der Weihnachtsmann, und auch das Adventscafé der Weidschen Ku chenfrauen freut sich auf Gäste. Die Weihnachtsbastelstube in der Volkshochschule öffnet am Sams tag für Kids.

Die Partnerstädte Neu-Isenburg und Calw sind wieder mit typi schen Angeboten dabei. Erstmals gibt es das Kirchenzelt der evange lischen Gemeinde mit Gebäck und heißen Getränken. Im Bürgerhaus stellt der Modelleisenbahn-Verein eigene sowie eine Gastanlage vor.

Tag des Schneemanns

Als Höhepunkt der kalten Jahres zeit feiert die Welt am 18. Januar den Schneemann. Weida ist seit 2011 dabei - mal mit, mal ohne Schnee, aber immer mit viel Spaß und tollen Aktionen im Hof der Os terburg. Kindergartengruppen und Schulklassen aus der Region sind eingeladen, einen tollen »Drau ßen-Lerntag« zu erleben, gemein sam Schneemänner zu bauen und

im Schnee zu toben. Freude an den vielfältigen Aktivitäten haben aber nicht nur die Kleinen. Auch für Eltern und Großeltern, für Ju gendliche und Junggebliebene sind diese Erlebnisse ein Lichtblick im Alltag. Sie alle sind eingeladen zu Eisangeln, Schneeball-Zielwer fen, Kegeln und »in die Kostüme schlüpfen«. (bgu/ule)

Weihnachtsmarkt Weida

10.12.2022, ab 14 Uhr 11.12.2022 , ab 11 Uhr Markt

Ausstellung

Modelleisenbahn-Verein 10. & 11.12.2022 , 10 - 18 Uhr

Bürgerhaus Weida Schneemann-Fest 18.01.2023, 10 - 17 Uhr Osterburg www.weida.de

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION 12
|  WEIHNACHTEN  |
TECHNIK SANITÄTSHAUS
|
Gera |
33 25 0 Qualität, die mich bewegt.
Sie uns – wir beraten Sie gern! www.petters-orthopaedie.de y
Schuhe y
Einlagen y Diabetesversorgung y Feine Maßschuhe y Bewegungsanalyse y Prothesen y Orthesen y Kompressionsversorgung y Brandverletztenversorgung y Bandagen y Epithesenversorgung y Medizinische Mieder Jetzt Oticon More™ –Hörsysteme kennenlernen die ganze Perspektive des natürlichen Hörens! Weltweit einzigartig: Weltweit erstes Hörsystem mit Zugang zu 12 Millionen Klang-Szenen: Einzigartig: DNN-Technologie direkt im Hörsystem Leistungsstark: Lithium-Ionen-Akku für einen energiereichen Tag Vernetzt: Direktes Streaming von iPhone® und Android™-Geräten ALi A5 Anz B2C More.indd 1 16.10.20 14:54 Lutz Werner Hörakustiker Johannes-R.-Becher-Str.
office@hoergeraete-werner.de Fotos: Stadt Weida
SCHUH MACHER
Berliner Straße 136
07545
Telefon 0365. 8
Besuchen
Orthopädische
Individuelle
1 07546 Gera Telefon: 0365/8302431
Familie
Dezember 2022 / Januar 2023

Ein repräsentativer Querschnitt aus dem Lebenswerk von Frieth jof Kühne ist derzeit im Geraer Haus Schulenburg zu besichti gen. Die Ausstellung »Türen im Holz« vereint 24 Holzplastiken sowie mehr als 40 Holzschnit te und Zeichnungen des 1940 in Erfurt geborenen Künstlers. Er studierte – nach einer Lehre zum Gebrauchswerber – von 1960 bis 1963 an der Fachschule für An gewandte Kunst Magdeburg, wo er durch eine Gruppe von Kunstund Medizinstudenten geprägt wurde. Die entdeckten nicht nur die Schönebecker Expressionis tin Katharina Heise (1891–1964) wieder, sondern setzten sich auch mit der »Moderne« außerhalb des reglementierten Kunsthori zontes in der DDR auseinander.

Schon als Student entdeck te Kühne seine Liebe zum Holz. Seitdem gräbt er seine Gedanken, Träume und Überzeugungen in dieses natürliche Material, be sonders gern in Eichenholz, das 1.000 Jahre in der Elbe gelegen hat und deshalb besonders dun kel ist. Er arbeitet langsam und sorgfältig, eine Masse bezieht sich auf eine andere, eine Run dung folgt der vorherigen, dann ein Durchbruch, versetzte Höh lungen oder gestufte Kaskaden, die bestimmte Linien auslösen.

Die handwerklich akkurat gefertigten Werke lassen vielfäl

tige Assoziationen zu, etwa ein Musikinstrument, ein Walfisch, ein Drachen, ein Ikarus mit ge stutzten Flügeln, Architekturen wie von Frank Gehry, Sinnlich keit. Allesamt machen sie deut

lich: Kühne respektiert das Holz in seiner Struktur und mit seinen Spannungen. Es ist sein Gegen über, das faszinierende Formen zulässt – bis heute. (ule)

Ausstellung.

Frithjof Kühne –Türen im Holz bis 14.05.2023

Mo - Fr: 10 - 16 Uhr Sa/So/Feiertag: 14 - 16.30 Uhr Haus Schulenburg Gera www.haus-schulenburggera.de

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION 13 September 2012 www.07-thueringen.de
|  AUSSTELLUNG  |
Foto Krypto-Kreuzer,
70 cm, 2020: Volker Kielstein / Portrait: privat Träume
Holz gegraben GERAER HAUS SCHULENBURG präsentiert Arbeiten des gebürtigen Erfurters Frithjof Kühne. FRITHJOF KÜHNE, 2021 für alle Mitglieder, Mieter und Partner. Wir wünschen ein gesundes neues Jahr 0365 825506 www.wg-neuerweg.de Wir sind für Sie da 8 – 12 Uhr Fr. 23.12. + Fr. 30.12. 8 – 14 Uhr Di. 27.12. + Do. 29.12. 8 – 16 Uhr Mi. 28.12. geschlossen am 24. + 31.12. © THANAPHIPHAT KRYPTO-KREUZER, GOLDRÜSTER, 70 CM, 2020
Goldrüster,
in

Von nose to tail

Sobald man die historischcharmante Glastür öffnet und die Klingel schellt, legt sich der Schleier einer willkommenen Ge mütlichkeit über den, der eintritt. Das Ehepaar Melanie Palffy und Christian Hünnicher haben mit dem Restaurant Palffy in Ron neburg einen Seelenort für den Gaumen geschaffen. Sie bringen Traditionen einmal anders auf den Teller. Es ist ihre Idee, Ge schmacksexplosionen zu schaf fen. Der Herr der Küche, Christi an Hünnicher, ist mutig, er lässt Lebensmittel tanzen und vereint sie zu einem harmonischen, ge schmackvollen Miteinander. Und um es mit seinen Worten zu sa gen: »Wenn traditionell dann in geil«. So bekommt der Gast eben auch das klassische Ragout fin einmal anders serviert oder den

Mutz-Knödel, der aktuell die Menükarte beschreibt – ein mit Kartoffelteig ummantelt gezupf ter Mutzbraten. »Wir orientieren uns dabei aber keineswegs an der abstrakten Sterneküche, son dern zaubern aus klassischen Ge richten kreative Kombinationen«, beschreibt Christian Hünnicher seine Küche und betont, dass sie dabei Wert auf die Nachhaltig keit der Produkte legen – nicht nur im Einkauf, sondern viel mehr in der Verarbeitung. »Unser Leitsatz ist von nose to tail, das heißt wir versuchen das Tier in allen seinen Facetten auf die Tel ler zu bringen.« Und wenn Chris tian Hünnicher von »wir« spricht, dann ist von Ehefrau Melanie Palffy die Rede. Sie ist nicht nur die Dame des Hauses, sondern auch Impulsgeberin vieler Ideen.

Als Weinsommelière bringt sie den Zauber der Küche in Glas, Form und Farbe. So haben sie in den kommenden Monaten neben Themenabenden von Frankreich bis Ungarn auch den Krimiauto ren Hans Thiers zu Gast, der wie bekannt zum Krimi-Dinner lädt. (fzö)

Restaurant Palffy Krimi-Dinner mit Hans Thiers: 13.01., 24.02., 17.03., 21.04, jeweils 19 Uhr August-Bebel-Straße15 07580 Ronneburg Tel.: 01525 - 691 32 67 www.restaurant-palffy.de

07-Online-Terminkalender direkt auf's Handy

ALS APP AUF´S HANDY. Termine, Veranstaltungen, Führungen, Freizeit und lokale Angebote aus Gera, dem Landkreis, Ostthüringen und über den ostthüringer Teller rand hinaus.

AUF'S IPHONE ALS APP:

1. Öffnen Sie mit Safari die Website: www.07-thueringen.de

2. Unten in der Mitte (in der Symbolleiste) auf das »Teilen-Symbol« klicken, es ist das Viereck, Pfeil nach oben. Nach unten scrollen und auf »Zum Home-Bildschirm« hinzufü gen klicken.

3. Nun können Sie die »07-App« noch mit einem eigenen Text, z.B. 07-Thueringen er setzen. Das Icon/Symbol für die Applikation wird automatisch angelegt bzw. von unserer 07-Webseite übernommen.

4. Klicken Sie nun »Hinzufügen«. Der ge nerierte Link wird als Applikation/App auf einen freien Platz ihres Bildschirmes gelegt. Nun können Sie einfach und jederzeit mit der 07-App den lokalen Online Terminkalen der auf Ihrem Bildschirm starten.

AUF'S ANDROID ALS APP:

1. Öffnen Sie mit Google Chrome die Seite www.07-thueringen.de

2. Klicken Sie nun oben rechts auf die drei Punkte und dann auf den Menüpunkt »Zum Startbildschirm zufügen«. Diesen bitte aus wählen.

3. Nun können Sie die »07-App« noch mit einem eigenen Text, z.B. »07« ersetzen. Das Icon/Symbol für die Applikation wird auto matisch angelegt bzw. von unserer 07-Web seite übernommen.

4. Klicken Sie »Hinzufügen«, jetzt sehen Sie auf Ihrem Bildschirm die Vorschau. Kli cken Sie nochmals »Hinzufügen« und die App wir anschließend zum Bildschirm hinzu gefügt und der generierte Link als Applikati on/App auf einen freien Platz Ihres Handys gelegt. Nun können Sie einfach und jederzeit mit der 07-App den lokalen Online Termin kalender auf Ihrem Bildschirm starten .

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION 14 Dezember 2022 / Januar 2023
|  KURZANLEITUNG  |
ANZEIGE
|  GENUSS  |
RESTAURANT PALFFY IN RONNEBURG bringt Traditionen einmal anders auf den Teller.
ANZEIGE

Fisch auf dem Tisch!

Gebeizte Lachsforellen, geräu cherte Filets mit diversen Kräu tern und Karpfen klassisch – wem läuft da nicht das Wasser im Mund zusammen oder wer sc rollt gedanklich sein Kochbuch nach einem passenden Rezept durch? Die Fischerei Birkhausen bietet neben Karpfen auch regi onale, einheimische Fische wie Forellen, Saibling, Zander, Stör und vieles mehr. Und da der De zember der Monat des Heiligen Abends ist, wird sich doch sicher der eine oder andere Fisch neben Kartoffeln und Gemüse auf die Teller gesellen. Wer noch eine Idee für das diesjährige Weih nachtsessen braucht, kann den Fischwirtschaftsmeister Christi

an Steinbuch um Rat fragen. Er ist der neue Pächter der Fischerei Birkhausen samt der dazugehöri gen 80 Hektar Teichfläche. Und da nichts über frischen Fisch geht, werden nur donnerstags die Köstlichkeiten hergestellt, um am Freitag und tags darauf feilgeboten zu werden. Übrigens kredenzt er auch fischige Brotauf striche.

Fischerei Birkhausen

Inh. Christian Steinbusch Birkhausen 12, Harth-Pöllnitz Tel.: 0170 - 27 39 088

Öffnungszeiten bis Ostern: Freitag: 13 - 16 Uhr und Sonnabend: 9 - 12 Uhr

STEFAN & PETER TROSKA ERFÜLLEN SICH MIT IHRER WHISK(E)Y-WERK STATT IN BÜRGEL EINEN TRAUM –Tastings und Fachsimpeln vor Ort –Verkauf auch im Online-Shop.

Stefan und Peter Troska sind Whisk(e)y-Fans seit rund einem Vierteljahrhundert. Irgend wann sagten sie sich, man könnte ja mal selbst... Schon war die Idee geboren, tiefer in die Welt vom »Wasser des Lebens« - wie Whisk(e)y auch genannt wird – einzutauchen, ihn zu handeln, Reisen und vor allem Tas tings anzubieten. In einer ehemaligen Töpfe rei in Bürgel, in der die Zeit stehengeblieben scheint, ließen sie ihren Traum Wirklichkeit werden. Im »Alten Brennraum« mit seinem

außergewöhnlichen Ambiente öffnen sich nun seit 2020 bei regelmäßigen Tastings, aber auch nach vorheriger Terminabsprache, die Türen in die vielfältige Welt des Whisk(e)ys. Dabei können die Gäste nicht nur gute Trop fen genießen, sondern erfahren auch Ge schichte und Geschichten von den Reisen und aus den etwa 60 Brennereien, die Stefan und Peter Troska bisher besucht haben. Auf diese Weise wurden sie nicht nur leidenschaftliche Genießer, sondern auch Markenbotschafter der für sie besten deutschen Brennereien.

»Ein Laden, in dem wir auch selbst gerne einkaufen würden.« Das ist für sie das im Mai 2022 eröffnete Geschäft am Markt in Bürgel. Wie bei Tastings, haben auch dort Wisk(e)yFans die Wahl zwischen bis zu 300 verschie

denen Sorten. Sie kommen vorwiegend aus Schottland und Deutschland und fast nur von unabhängigen Abfüllern mit limitierten Köst lichkeiten.

Wem es jedoch nach Bürgel zu weit ist, kann im Online-Shop stöbern. Der bietet alles, was das Herz begehrt – bis hin zu GeschenkGutscheinen für ein Tasting in der WhiskyWerkstatt oder für den Shop.

Whisky Werkstatt Stefan Troska & Peter Troska GbR

An der Stadtmauer 1, 07616 Bürgel Do/Fr: 16 - 19 Uhr & Sa: 10 - 13 Uhr Tel.: 0172 - 97 98 958 o. 0171 - 28 14 347

E-Mail: info@whisky-werkstatt.com www.whisky-werkstatt.com

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION 15 September 2012 www.07-thueringen.de
|  GENUSS  |
CHRISTIAN STEINBUCH ist neuer Pächter der Fischerei Birkhausen.
ANZEIGE
|  GENUSS
|
Tropfen
Edle
in alter Töpferei
Fotos Whisky-Werkstatt:
Feinster Kaffee und Espresso, frisch geröstet am Kornmarkt Gera! GEÖFFNET! Di - Fr 10 - 17 Uhr | Sa 10 - 13 Uhr
ANZEIGE
Carsten Kretschmann

Eigenheimfeeling im HeinrichsQuartier

Jetzt heißt es wieder: Es ist Baubeginn im HeinrichsQuartier. Wer also zukünftig in der Heinrich-Schütz-Str. 22 - 22F fantastisch innenstadtnah im Grünen wohnen möchte, sollte sich jetzt entschließen. Gebaut wer den 3- und 4-Zimmer-Varianten mit 86 bzw. 107 m 2 Wohnfläche über 2 Ebenen, Terras sengarten nach Süden und unverbaubarem Blick in die Apfelbäume des benachbarten Gemeinschaftsgartens. Selbstverständlich übernehmen Sie als Käufer Ihre Wohnung bezugsfertig provisionsfrei direkt vom Bau träger. Im Frühjahr 2024 werden die sieben Wohnungen bezugsfertig sein.

Modern in Energieeffizienzklasse 55 Ein Haus dieser Klasse verbraucht nur 55% der Primärenergie des Referenzhauses des Gebäudeenergiegesetzes und damit langfris tig deutlich weniger Energie als vergleichba re Neubauten – bei diesem Haus wirkt sich die Kombination aus austarierter Gebäudedäm mung, Fußbodenheizung und abgestimmter Materialien energieeffizient aus.

Hier wohnt die Zukunft Bei diesem praktisch-kompakten Grundriss befindet sich im Erdgeschoss ein offener Wohn-Essbereich. Genau richtig, um sich mit Familie und Gästen gesellig zu treffen. Bei Bedarf lässt sich der Wohnbereich hinaus auf die Terrasse erweitern. Das bodentiefe Fens ter schafft zu jeder Zeit schöne Aussichten.

In diesem Reihenhaus werden Sie dank Smart-Home-System zum Regisseur Ihres Zuhauses. Mit der digitalen Vernetzung ver schiedener Wohnkomponenten erhalten Sie einen völlig neuen Komfort. Thermostate der Fußbodenheizung, Lichtquellen und Rolllä den lassen sich einzeln oder raumübergrei fend digital steuern. Nach Belieben können im Smart-Home-System z.B. Wetterstation oder Sprachassistent nachgerüstet werden. Per Tablet, eigenem Smartphone oder mit in stallierten Wandtastern greifen Sie jederzeitauch ortsunabhängig auf Ihre Haussteuerung zu.

Im Obergeschoss befinden sich die Schlaf zimmer und das Bad. Dreifach verglaste

Fenster mit elektrischen Rollläden bieten erholsame Ruhe und Privatsphäre. Ausge suchte Materialien kommen im großformatig

gefliesten Tageslichtbad modern zur Geltung. Die 4-Zimmer-Variante wird im Erdgeschoss durch ein separates Gäste-WC praktisch er gänzt. Ein Stauboden über dem Obergeschoss, ein Abstellraum im Erdgeschoss sowie ein Gartenhaus sorgen für wertvollen Raum, Di verses zu verstauen.

Gleich nebenan findet Ihr Auto – wenn Sie möchten - seinen privaten Stammplatz. Aber ehrlich: Ist bei dieser zentralen Lage ein Auto nicht entbehrlich?

Nutzen Sie den INFOTAG für ein Erstge spräch im Musterhaus, Lortzingstr. 19 in Gera.

tempus24 GmbH & Co. KGEntwickler der WOHNGROUP

Ihre Ansprechpartnerin: Stefanie Sommer

Telefon: 0365 - 8552 9890

E-Mai: info@tempus24.de

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION
|  WOHNEN  |
BAUBEGINN WEITERER EIGENTUMSWOHNUNGEN im Reihenhausstil.
16 ANZEIGE Dezember 2022 / Januar 2023
GRUNDRISS 3-ZIMMER-VARIANTE 86 m 2

Warme Klänge in Dorna

Kleine

Kunstfreunde sollten spätestens jetzt ans nächste Jahr denken –und sich den neuen Thüringer Grafikkalender sichern. Wenn gleich ringsum die Preise ins Ex orbitante steigen, ist dieser nach wie vor für 365 Euro zu haben. Dabei ist dieser Kalender eine kleine, exklusive Kunstsamm lung.

1999 als ein Projekt Thüringer Künstler zum Kulturstadtjahr in Weimar entstanden, erscheint er seither unter Federführung von Walter Sachs (Maler, Grafi ker, Bildhauer) und Martin Max (Maler, Grafiker). Sechs Künstler gestalten jeweils zwei Blätter für die limitierte Auflage von 80 Exemplaren. Dabei waren alle grafischen Techniken - Holz schnitt, Radierung, Siebdruck, Li thografie – vertreten. Die jährlich

zwölf Grafiken sind handsigniert und nummeriert. Sie können leicht aus dem Kalender gelöst, gerahmt oder in Mappen aufbe wahrt werden.

In der nun schon 23. Ausgabe sind Walter Sachs und Martin Max sowie Gerd Mackensen mit Holzschnitten vertreten. Kay Voigtmann und Erik Buchholz steuern Siebdrucke bei. Mit Ra dierungen indes gibt Karsten Kunert sein Debüt im Thüringer Grafikkalender. (ule)

|  KONZERT  | Foto Grafikkalender: Carsten Kretschmann / Foto Kirche Dorna: Lutz Warzok 17 www.07-thueringen.de Eine auf Sie abgestimmte Finanzierung mit bezahlbarer Rate und Planungssicherheit bis zur Tilgung ist das Wichtigste, egal ob Neubau, Modernisierung, Kauf oder Umschuldung - wir sind für Sie da! Ihr Spezialist für Baufinanzierung! AREG FinanzCenter GmbH Haeckelstraße 26, 07548 Gera Tel.: 0365 - 730 060 30 www.areg.de DER BAUFINANZIERER Schaffen Sie sich beste berufliche Perspektiven mit einer Qualifizierung bei der DEKRA Akademie! Q Umschulung Fachlagerist (Start: 13.03.2023) Q Gabelstapler bedienen –Ausbildung für Fahrpersonal Stufe 1 DEKRA Akademie Gera • Carl-Zeiss-Str. 2 • 07552 Gera Tel.: 0365.43564-80 • www.dekra-akademie.de/gera
23. Thüringer Grafikkalender 2023 365 Euro Verkauf ab 24.11.2022 Röstkollektiv Kornmarkt 4, 07545 Gera |  KUNST  | 23. THÜRINGER GRAFIKKALENDER 2023 – limitiert und mit Arbeiten von sechs Künstlern.
exklusive
Kunstsammlung
ERIK BUCHHOLZ (R.) UND KAY VOIGTMANN PRÄSEN TIEREN DEN NEUEN THÜRINGER GRAFIKKALENDER PROJEKTCHOR 22 DES KARL-THEODOR-LIEBE-GYMNASI
UMS
konzertiert in St. Petri Kirche.

Eine Apotheke für Alle(s)

Apfel, Zitrone und – ja, Lavendel. Sofort ist man in Gedanken im Sommer und hat gute Laune. Da bei steht man in einer Apotheke. Aber eben in einer, in der ganz offensichtlich das Wohlbefinden der Menschen im Vordergrund steht. Der fruchtige Duft kommt von den handgeschöpften Seifen aus Meißen aus Schafs- oder Stu tenmilch. »Die habe ich entdeckt auf der Suche nach Hilfsmitteln bei Neurodermitis«, erzählt Apo thekerin Sandra Diezel begeistert. »Die Seifen legen einen Schutz film auf die Haut. Sie kommen ohne Verpackung aus und nicht zuletzt: Ein guter Duft macht glücklich. Und wer glücklich ist, wird schneller wieder gesund!« Man merkt: Die Gesundheit ihrer Mitmenschen liegt der Apothe kerin am Herzen. »Das ist mei ne Welt – für andere da zu sein. Wir sind – und das sage ich mit Stolz auf meine Mitarbeiter, mei ne ›Lindenblüten‹ – wir sind gut. Weil wir zuhören. Unsere Kun den schätzen das Gespräch und die ausführliche Beratung. Wir sind erst zufrieden, wenn die Menschen mit einem Lächeln aus unserer Apotheke gehen«, sagt

Sandra Diezel. Apotheke: Das ist heute so viel mehr als Hustensaft kaufen und das Rezept einlösen. Schon jetzt bietet die Linden-Apo theke in Langenberg viel Service an. So gibt es Aktionstage zum Messen des Vitamin D-Spiegels. Auf der Internetseite der LindenApotheke kann man rund um die Uhr seine Medikamente bestel len, ein E-Rezept einlösen oder sich im Online-Shop doch einen Hustensaft kaufen! Auf Facebook gibt’s Tipps zum Gesundbleiben und Wohlfühlen, ein monatlicher Newsletter erinnert die Kunden regelmäßig an das Thema Ge sundheit. Nun bietet die LindenApotheke einen neuen kostenfrei en Service an: Pharmazeutische Dienstleistungen. Das Angebot können Menschen nutzen, die mindestens fünf verschiedene Medikamente einnehmen. »Wir schauen genau, welche Neben wirkungen diese haben und auch, ob die einzelnen Medikamente zueinander passen«, so Sandra Diezel. Manchmal verschreibt der Facharzt etwas, von dem der Allgemeinarzt nichts weiß. Oder die Patienten nehmen auf eigene Faust ein Medikament, welches

vielleicht nicht optimal zur Hei lung beiträgt. »Wir nehmen das genau unter die Lupe. Wenn wir alle Medikamente überprüft ha ben, können wir vielleicht auch die Therapie angenehmer gestal ten«, sagt die Apothekerin. »Das Angebot ist keine Konkurrenz zum Arzt; vielmehr sind wir Mitstreiter für die Gesundheit.« Und wieder merkt man, wie der Mensch im Mittelpunkt der Lin den-Apotheke steht. Die Mitar beiter bilden sich ständig weiter. Jeder hier hat sein kleines Spezi algebiet. »Sogar wenn Ihr Hund mal Durchfall haben sollte, ver suchen wir zu helfen«, schmun zelt Sandra Diezel. Eine Kollegin ist durch ihren eigenen Hund zur Expertin geworden. »Eine ande re Kollegin hat die Homöopathie zu ihrer Herzenssache gemacht; die Nächste ist Hautpflegespe zialistin. Von diesem Spektrum profitieren wir untereinander und, das ist am allerwichtigsten, unsere Kunden.« Das gilt auch bei »Wundermitteln«, die oft in bunten Zeitschriften angeboten werden: »Gerade unsere älteren Kunden hoffen da oft auf die ver sprochenen Wunder. Wir beraten

aber kritisch und zeigen eventu ell Alternativen mit nachgewie sener Wirkung auf.«

Sandra Diezel macht aktuell eine Ausbildung zur Ernährungs beraterin mit dem Schwerpunkt Darmgesundheit. »Der Darm wirkt auf unseren gesamten Kör per, das ist schon erstaunlich. Mit einfachen Dingen wie viel Ballaststoffen, richtigem Trinken und Bewegung ist schon viel ge tan.« Natürlich bieten Sandra Die zel und ihr Team auch dazu eine umfassende Beratung an. »Und sie werden merken: Es macht viel Spaß, sich selbst etwas Gutes zu tun!« Für alle Beratungsangebote sollten die Kunden einen Termin vereinbaren, »damit jeder die Zeit bekommt, die er braucht«, so die Apothekerin. Denn schließ lich soll jeder die Linden-Apo theke mit einem guten Gefühl verlassen und gern wiederkom men. Und sei es einfach für ein wunderbar duftendes Stück Seife. (kre)

Linden-Apotheke Gera Langenberger Str. 2, Gera www.lindenapotheke-gera.de

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION
|  MARKT  |
ANZEIGE
18 Dezember 2022 / Januar 2023
Foto: Matthias Diezel

Vollblutmusiker und

Fünf Jahre nach seinem Platin Album »iD«, Teilnahmen bei »The Voice of Germany« und »Sing Meinen Song« ist Michael Patrick Kelly mit seinem fünften Soloalbum B•O•A•T•S - für »Based On A True Story« - auf Tour. »Beautiful Madness« und »Throwback« haben bereits in ternational die Charts erobert, »Blurry Eyes« setzte noch einen oben drauf. »Ich freue mich tierisch, nach drei Jahren endlich wieder auf

Tour zu gehen. Ich fühle mich grad wie ein Rennpferd, welches nur drauf wartet, bis die Schranke aufgeht, um meine Musik mit den Menschen live zu feiern«, meint der Sänger und Hitschreiber dazu.

Er blickt auf eine unvergleichliche Kar riere und hat noch lange nicht genug. Sein Songwriting, seine Fähigkeiten als Voll blutmusiker und Producer, aber auch seine Lebenserfahrung als Kinder-Star, MädchenSchwarm, Mönch, Ehemann und auf die großen Bühnen zurückgekehrter Rockstar, ermöglichen ihm, emotionale Songs zu schreiben, die Mut machen, Trost und Hoff nung geben, ohne blauäugig zu sein Der berühmte Chinesische Nationalcir cus geht neue Weg auf alten Pfaden. Mit der circensischen Theatershow »China Girl – Lie be ist stärker als Blut« macht sich eine weitere Produktion des Ensembles auf den Weg, welt

weit die Herzen des Publikums zu erobern. Das Acrobatical verbindet das unerreichte musikalische Werk der Kunstikone David Bowie mit der Weltklasseakrobatik des Chi nesischen Nationalcircus zu einem neuen Gesamterlebnis. Für die Handlung übertru gen sie William Shakespeares »Romeo und Julia« nach New York City. Ewige Liebe und verhängnisvolle Feindschaft zwischen her untergekommenen Hinterhöfen, Garküchen, Ramschläden und Edelrestaurants von Man hattans Chinatown.

Michael Patrick Kelly 06.02.2023, 20 Uhr

Chinesischer Nationalcircus 04.02.2023, 20 Uhr Messehalle Erfurt www.eventim.de

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION
|  EVENTS  |
Foto Michael Patrick Kelly: Harald Hofmann / Foto Chin. Nationalcircus: Raoul Schoregge
Acrobatical
ANZEIGE 19 www.07-thueringen.de CHINESISCHER NATIONALCIRCUS
MICHAEL PATRICK KELLY UND DER CHINESISCHE NATIONAL CIRCUS machen in Erfurts Messehalle Station.
Hol dir das schönste Weihnachtsgeschenk der Stadt! www.tanzschule-schulze.de Friedrich-Naumann-Platz 3, 07548 Gera-Untermhaus Aktionszeitraum bis 24.12.2022 4 TANZEN * Jetzt anrufen: 0365-8005279 Sichere Dir jetzt einen Gutschein und Du bekommst 4 Wochen gratis Tanzen dazu. *
MICHAEL PATRICK KELLY

Herausforderungen gehören zum Leben, doch jeder Mensch bewältigt diese anders. Deshalb braucht es Beratung und Begleitung, damit ein Hindernis überwunden wird. Der Lebenshilfe Gera e.V. steht allen Menschen in jedem Lebensalter und in jeder Lebenslage zur Seite. Gegründet wurde der Verein 1990 von Eltern mit geistig behinderten Kindern. Heute beschäftigt er 350 Angestellte und 1000 Mitarbeiter. Sie sind tätig in drei Wohn häusern und zwei Außenwohngruppen, zwei integrativen Kindertageseinrichtungen, einer Förderschule und einem Förderbereich, vier Werkstätten, einem Berufsbildungsbereich sowie der Interdisziplinären Frühförderung mit den Praxen für Ergotherapie und Physio therapie. Des Weiteren betreiben sie die Le benshilfe Grünanlagen und Service gGmbH. Der Verein begleitet Menschen auf ihrem individuellen Weg, wann immer sie Unter stützung benötigen. Mit bedürfnisorientier ten Ansätzen ermöglicht er persönliche und familiär abgestimmte Angebote.

Praxis für Physiotherapie

Die Physiotherapie nutzt als natürliches Heilverfahren die passive - z.B. durch den Therapeuten ge führte - und die akti ve, selbstständig aus geführte Bewegung des Menschen sowie den Einsatz physika lischer Maßnahmen

zur Gesundheitsförderung und Prävention von Erkrankungen. Zu den Leistungen gehö ren Krankengymnastik, klassische Massagen, Thermotherapie (heiße Rolle, Rotlicht), Kryo therapie (Eisanwendungen) sowie Hausbesu che sowohl in privaten Haushalten als auch in Einrichtungen.

Im Bereich der Pädiatrie (Kinderheilkun de) können Entwicklungs-, Wahrnehmungsund Koordinationsstörungen, Muskelerkran kungen sowie Behinderungen bzw. drohende Behinderungen behandelt werden. In Chir urgie/Orthopädie wird die Physiotherapie bei postoperativen Zuständen, Band- und Gelenkverletzungen, Nervenverletzungen, Verbrennungen, Amputationen und Weich teilverletzungen eingesetzt. In der Neurolo gie hilft sie bei Schlaganfällen, Schädel-HirnTrauma, Querschnittslähmungen ebenso wie bei Degenerativen Erkrankungen wie Mor bus Parkinson und Multipler Sklerose oder Chronischen Erkrankungen wie Rheuma und Arthrosen.

Praxis für Ergotherapie Ergotherapie ist ein ganzheitliches Kon zept. Es werden Men schen jeden Alters behandelt, die in ih rer Handlungsfähig keit eingeschränkt oder von Einschrän kungen bedroht sind. Ziel ist die größtmög liche Selbständigkeit

und die damit verbundene Handlungsfreiheit. Dabei wird der individuelle Therapieplan im Behandlungsverlauf immer wieder ange passt.

Die Ergotherapeuten wirken in folgenden Bereichen: Pädiatrie: Bei Entwicklungsverzögerungen, bei Störungen der Grob- und Feinmotorik, der Wahrnehmung, Koordination sowie Aufmerksamkeit und Konzentration, bei Lernschwierigkeiten, ADS und ADHS, Mus kelerkrankungen, psychischen und psycho somatischen Erkrankungen Chirurgie/Orthopädie: Nach Operationen, bei Frakturen, Sehnen-, Nerv-, Band- und Gelenk- sowie Weichteilverletzungen, Ver brennungen, Amputationen, rheumatischen Erkrankungen Neurologie/Geriatrie: Nach Schlaganfall, bei Multiple Sklerose, Morbus Parkinson, Epi lepsie, Demenz, Schädel-Hirn-Trauma Psychiatrie: Angst- und Verhaltensstörun gen, Depressionen, psychische Störungen im Kindes- und Jugendalter.

Auf Wunsch und nach Absprache ist eine Therapie in der Kita/Schule oder im häusli chen Umfeld möglich.

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION
|  GESUNDHEIT | Lebenshilfe Gera e.V. Mühlengasse 13, 07545 Gera Mo - Do: 7 - 17 Uhr, Fr: 7 - 15 Uhr sowie nach
488 www.lebenshilfe-gera.de Individualität macht uns einzigartig LEBENSHILFE GERA E.V. BERÄT, BEGLEITET UND UNTERSTÜTZT MENSCHEN IN JEDEM LEBENSALTER UND JEDER LEBENSLAGE durch individuelle Frühförderung, physio- sowie ergotherapeutische und logopädische Angebote. ANZEIGE Fotos: Lebenshilfe Gera e.V. 20 Oktober 2021 Dezember 2022 / Januar 2023
Vereinbarung Tel.: 0365 – 73 85
MARIE-LUISE NAUMANN, LEITUNG INTERDISZIPLINÄRE FRÜHFÖRDERUNG LISA GUNOLDLEITUNG PRAXIS PHYSIOTHERAPIE AILEEN ALEXYLEITUNG PRAXIS ERGOTHERAPIE

Arno Fischer, Ohne Titelaus der Serie Abflug/Ankunft Berlin-Schönefeld, Sibylle 1/68, 1967 © Arno Fischer Estate

Platz in FotografieGeschichte

Ausstellung:

Einblicke in die fotografische Arbeit Arno Fischers und in die verschiedenen Rollen, die er im Lauf seiner Karriere als Fotograf, Vermittler und Lehrer spielte, gewährt diese Ausstellung. Sie präsentiert Schwarzweiß- und Farbfotografien, die zwischen den frühen 1940er und den spä ten 2000er Jahren entstanden sind und beleuchtet den wichti gen Platz, den Fischer in der Ge schichte der deutschen Fotografie einnimmt. Zugleich lädt sie die Besucher ein zu einer Reise durch fotografische Genres, Kontinente und Dekaden.

Während seiner gesamten Karriere arbeitete Arno Fischer (1927–2011) in verschiedenen foto grafischen Genres: Er dokumen tierte Modemodels in den Stra ßen osteuropäischer Städte und das Alltagsleben der Menschen in Osteuropa, Äquatorialguinea, Indien und den USA.

Foto

Als Gründungsmitglied von DIREKT, einer Gruppe, die sich 1965 in Ostberlin um ihn herum

bildete, leistete er einen wich tigen Beitrag zur Pluralisierung der visuellen Kultur Ostdeutsch lands. Fischers Privatwohnung, in der er später gemeinsam mit der Fotografin Sibylle Bergemann lebte, wird Atelier, Galerie und Treffpunkt für zahlreiche, auch internationale Fotografen wie etwa Helmut Newton, Henri Car tier-Bresson und Robert Frank. Fischer erhielt mehrfach Lehr aufträge, u.a. an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig und - nach der Wende - an der Ostkreuz-Schule für Fotografie und Gestaltung. (tbe)

Ausstellung.

Arno Fischer - Eine Reise bis 07.01.2023

Fr/Sa: 15 - 18 Uhr und nach Vereinbarung Kunstverein Gera Markt 8/9, 07545 Gera Tel.: 0160 - 493 55 44 www.kunstverein-gera.de

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION 21 September 2012 www.07-thueringen.de Sa, 17.12., 14 & 19.30 Uhr Großer Saal KuK Gera Tickets: Gera-Information Tanzkreis "Brillant" Weihnachtsrevue #goldschmiedegera Termine buchen : www.goldschmiede-gera.de Humboldtsraße 2 / Gera / 0365 20413884 / Di,Do,Fr 10-18.30, Sa 11-14
|  AUSSTELLUNG  |
KUNSTVEREIN GERA zeigt in Ausstellung »Eine Reise« Arbeiten von Arno Fischer.

Satirisches trifft auf Dickens

Einstimmung auf die Festtage und humoris tisches Hinterfragen – diese Gratwanderung bietet die Staatliche Bücher- und Kupfer stichsammlung zur Adventszeit und über die Feiertage an. Die noch junge Tradition einer spezifischen Weihnachtsausstellung setzt Cartoonist Uwe Krumbiegel fort. Er un terbreitet in etwa 30 Blättern seine Sicht auf Feiertage und Bräuche. Nicht nur die leidige Frage der Geschenke beschäftigt ihn, son dern auch der unterschiedliche Umgang mit dem Fest durch Frauen, Männer und Kinder. Die in drastischer Satire oder mit liebevollironischem Blick behandelten Rituale ver anlassen unausweichlich den Vergleich mit eigenen Erfahrungen.

Parallel besteht die Möglichkeit, die »Scherzgrenzen« Rainer Schades zu besichti gen. Die Schau zeigt in Werken verschiedener graphischer Techniken, wie es der Leipziger Künstler in der DDR verstand, seine Kritik am

keiten des Alltags. Schades zum 40. Jahrestag der DDR herausgegebene Würfelspiel »Bürger, ärgere Dich nicht!« ist nach 1989 nun erneut in Greiz zu sehen und zu spielen - damals beinahe eine Provokation, heute ein Stück Erinnerungskultur.

Für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren gastiert das Figurentheater Weidringer aus Erfurt mit seiner Aufführung von Charles Dickens »Weihnachtsgeschichte«. Die von Schauspielern und Puppen getragene Insze nierung führt in das England des Frühkapi

Ausstellungen

Krumbiegels Weihnachten bis 08.01.2023

Rainer Schade. Scherzgrenzen bis 05.03.2023

Di - So: 10 - 16 Uhr 24./25./31.12.2022, 01.01.2023 geschlossen

Figurentheater. Weihnachtsgeschichte 16.12.2022 , 16 Uhr Sommerpalais Greiz

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION
|  AUSSTELLUNGEN  |
SOMMERPALAIS GREIZ bietet zu Fest tagen und Jahreswechsel Spannendes für Groß und Klein.
22 Dezember 2022 / Januar 2023
Abb: R. SchadeDie Mauer muss weg, Tusche Aquarell, 1990, VGBildkunst 1992

Buchpreisträger trifft Jazz

Buchpreisträger trifft Jazz – nicht wirklich. Doch Geras Kulturhaus Häselburg bietet beidem Raum. Denn zunächst liest Frank Witzel aus seinem 2015 mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichneten Roman »Die Erfin dung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969« und anderen Texten. In seinem Roman lässt die Fantasie des kindlichen Erzählers den Kosmos der alten BRD auferstehen. Seine Welt ist nicht minder real als die politischen Ereignisse, die jene Jahre in Atem halten und

auf die sich der 13-Jährige seinen ganz eige nen Reim macht: Gudrun Ensslin eine India ner-Squaw aus braunem Plastik und Andre as Baader ein Ritter in schwarz glänzender Rüstung? Frank Witzel ist es in dieser groß angelegten fantastischen literarischen Rekon struktion des westlichen Teils Deutschlands gelungen, ein Spiegelkabinett der Geschichte im Kopf eines Heranwachsenden zu errichten. 2015 war auch die Geburtsstunde von Elastic Social Structure, die mit Jazz-Impro visationen das Alte Wannenbad im Januar zum Erbeben bringen wollen. Dem transkon tinentalen Improvisationsbündnis gehören Saxophonist Jonathan Strauch, Posaunist David Whitwell, Pianist Marius Moritz und Schlagzeuger Steffen Roth an. Das Quartett hat inzwischen drei Alben aufgenommen und zahlreiche Konzerte in Deutschland und den USA gegeben. Mit seiner speziellen bass losen Besetzung spielt das Quartett sowohl komponierte als auch improvisierte Musik, gespeist aus den jahrelangen Erfahrungen

ihrer Mitglieder mit Jazz, Neuer Musik und gegenwärtiger Improvisationsmusik. (pve/ule)

Lesung. Frank Witzel 13.12.2022 , 19 Uhr

Jazz. Elastic Social Structure 20.01.2023, 20 Uhr

Häselburg - Altes Wannenbad Florian-Geyer-Str. 17, 07545 Gera Eingang über den Innenhof www.haeselburg.org

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION
|  EVENTS  |
EINEN
Structure mit Jazz-Improvisation in der
23 September 2012 www.07-thueringen.de Abb. Cover Die Erfindung: MSB/Witzel / Foto Elastic Social Structure: privat
FRANK WITZEL LIEST AUS »DIE ERFINDUNG DER ROTEN ARMEE FRAKTION DURCH
MANISCH-DEPRESSIVEN TEENAGER IM SOMMER 1969« – Elastic Social
Häselburg.
ELASTIC SOCIAL STRUCTURE Häselburg Gera präsentiert Powerpunk aus Halle/Leipzig DO 15. 12. 2022 20 Uhr
17
10 €
Foto: The Jeals the-jeals.com
WITZEL: DIE ERFINDUNG
Altes Wannenbad Häselburg Florian-Geyer-Str.
Eingang Innenhof Eintritt
www.haeselburg.org

Weihnachten bei den Buddenbrooks Stimmungsvolle Vorfreude

BERND KEMTER liest aus Thomas Manns Roman & im Januar Gedichte von Wilhelm Busch.

Passend zum Advent liest Bernd Kem ter von der Goethe Ge sellschaft e.V. Gera aus dem Roman »Weih nachten bei den Budden brooks« von Thomas Mann. In die sem fiebert Hanno, der Jüngste der Lübecker Kaufmannsfamilie, dem Fest entgegen. Und eines nachmit tags erscheint wie alljährlich ein »alter Mann«, der »nach dem Klei nen« fragt.

Gedichte von Wilhelm Busch (1832-1908), der dank seiner Bil dergeschichten als Klassiker des deutschen Humors gilt, stehen

im Mittelpunkt einer Lesung im Januar. Wie er in zahlreichen Ge dichten die Schwächen seiner Zeit genossen aufs Korn nimmt, will Bernd Kemter Interessenten nahe bringen. (ule)

Lesung. Weihnachten bei den Buddenbrooks 13.12.2022 , 18 Uhr

Lesung. Wilhelm Busch - Gedichte 17.01.2023, 18 Uhr

Buchhandlung Schmitt Schloßstr. 6, 07545 Gera

Voranmeldung erbeten: persönlich oder telefonisch unter 0365 – 800 59 74 www.Schmitt-Hahn.de

KONZERTE UNTERSCHIEDLICHER COULEUR ZUR WEIHNACHTSZEIT in Weidaer Stadtkirche.

Der King of Klezmer in Gera

75-JÄHRIGES BÜHNENJUBILÄUM mit FriendshipWorldtour.

Es verspricht ein besonderes Konzert zu werden: Giora Feid man & Friends gastieren auf ihrer Friendship Worldtour in der Sal vatorkirche Gera! Anlass für diese bereits fast ein Jahr andauernde Tournee rund um den Globus ist das 75-jährige Bühnenjubiläum des Klarinettisten. Auf der Tour hat der King of Klezmer mit Sergej Tcherepanov (Cembalo/Piano), Piotr Niewiadomski (Violine), Germán Prentki (Cello) und Nina Hacker (Kontrabass) renommierte musikalische Unterstützung. Ge meinsam spielen sie Werke der

Klezmer- und Weltmusik, verbin den die Aufregung der Moderne mit Traditionellem und bieten ein buntes Programm für jedermann. Damit wollen sie über Landesgren zen, Kulturräume, Religionen und Generationen hinweg Feidmans Botschaft von Frieden und Versöh nung verbreiten. (ule)

Konzert.

Giora Feidman & Friends 25.01.2023, 20 Uhr Salvatorkirche Gera www.giorafeidman.com

Ganz im Zeichen der Vorfreude auf das Fest aller Feste stehen die musikalischen Offerten in der Stadtkirche St. Marien. Nach dem traditionellen Konzert der dorti gen Kantorei am 1. Advent lädt eine Woche später der Weidaer Gospelchor, der in diesem Jahr 20-jähriges Bestehen feiert, zu Weihnachtsmusik mit altbekann ten Liedern in neuem Gewand und weihnachtlichen Gospel songs. Festliche Bläserklänge von Intraden, Weihnachtsliedern und Choral-Bearbeitungen füllen den Kirchenraum, wenn am 3. Advent der Weidaer Posaunenchor zu Blä sermusik bittet. Seine Mitglieder haben ein vielfältiges Programm zusammengestellt, bei dem sich die besondere Zeit des Jahres be sonders stimmungsvoll genießen lässt.

Anlässlich des 350. Todestages des Komponisten Heinrich Schütz erklingt während des Gottesdiens tes am 1. Feiertag seine »Historia der Geburt Jesu Christi«. Schütz kleidet die biblische Geschichte in abwechslungsreiche Szenen. Da bei entfaltet sich die ganze Pracht der barocken Hofmusik.

Weihnachtliche Orgelmusik ist tags darauf in der mit Kerzen fest lich beleuchteten Kirche zu erleben. Die dortige große Walcker-Orgel

bietet eine Fülle von klanglichen und technischen Möglichkeiten für ein vielfältiges Repertoire an Orgelmusik aus verschiedenen Jahrhunderten und Ländern. Die ser Klangreichtum spiegelt sich besonders in den weihnachtlichen Kompositionen wider. (pka/ule)

Weihnachtskonzerte

Weidaer Gospelchor 04.12.2022 , 18 Uhr

Weihnachtliche Bläsermusik 11.12.2022 , 18 Uhr

Weihnachtshistorie von Heinrich Schütz 25.12.2022 , 17 Uhr

Orgelmusik bei Kerzenschein 26.12.2022 , 17 Uhr

Stadtkirche St. Marien 07570 Weida www.ev-kirche-weida.de

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION 24
Dezember 2022 / Januar 2023
Foto Giora Feidman: Mehran Montazer / Foto Lesungen: Cover/FischerVerlage Frankfurt/Main / Foto Posaunenchor: Weidaer Posaunenchor / Foto Orgel: Carsten Kretschmann
|  KONZERTE  |
|  KONZERT  |
GIORA
|  LESUNGEN  |

|  FAMILIE  | Foto Familie: Ponto-Familie / Foto Ausstellung: Kunstsammlungen Zwickau

PONTO-FAMILIE BERÄT, UNTERSTÜTZT UND VERMITTELT QUALIFIZIERTE, LEGAL BESCHÄFTIGTE BABYSITTER*INNEN in anspruchsvollen Nebenjob mit einer Extra-Portion Spaß.

Ponto – das bedeutet in der Welt sprache Esperanto »Brücke« oder »Übergang«. Genau solche will Ponto-Familie bauen, um auf diese Weise Familien beim fle xiblen Gestalten ihres Alltags zu unterstützen. Dazu gehört auch das Vermitteln von Babysittern. Schließlich kann nicht jeder auf Großeltern, Freunde oder vertrau te Nachbarn bauen, wenn ein Kind überraschend krank wird und so den penibel getakteten Tagesab lauf ins Wanken bringt.

ANZEIGE

Für ELTERN

Baby SITTER VERMITTLUNG

Wir organisieren Ihre Kinderbetreuung

agentur unterstützt Ponto-Familie nicht nur bei der Suche nach einer kompetenten, zuverlässigen, legal beschäftigten Person zur Betreu ung der Kinder. Vielmehr beginnt die stressfreie Zeit für Eltern be reits, bevor diese ihren Babysitter gefunden haben. Ponto-Familie übernimmt die Telefonate, Inter views, Treffen und Vorauswahl bei der Suche nach den jeweils idealen Kinderbetreuern. Diese sind dann - ganz gleich, ob für den Nachmittag während der Ar beitszeit oder ein paar Stunden

Unser Service

Ortsansässige Vermittlungsagentur

am Abend für mehr Freizeit und Stunden zu zweit – bei einem Stun denlohn zwischen 11 und 15 Euro sowie einer Servicegebühr von 35 Euro pro Jahr zuverlässig und lie bevoll für die ihnen anvertrauten Kids da.

Stressfreie Babysitter*innensuche Zuverlässige Betreuungspersonen Legale Beschäftigung Persönliche Beratung

Mit Ponto Familie beginnt die stressfreie Zeit schon, bevor Sie Ihre/n Babysitter*in gefunden haben. Wir übernehmen die Telefonate, Interviews, Treffen und Vorauswahl bei der Suche nach der idealen Kinderbetreuung für Sie.

Stadterklärer, Clown und Elefant, Maler und Musiker, Tröster oder Elternversteher – das Team von Ponto-Familie braucht sie und freut sich über ihre Bewerbung als Kinderbetreuung.

Ob Nachmittagsbetreuung während Ihrer Arbeitszeit oder ein paar Stunden am Abend für mehr Freizeit und Stunden zu zweit, die von uns vermittelten Babysitter*innen übernehmen die Kinderbetreuung während Ihrer Abwesenheit – zuverlässig und liebevoll.

Als ortsansässige Vermittlungs

Dauerhaft viele Schnäppchen & Sonderposten! OP-Masken & FFP2-Masken

Matratzen Lattenrahmen Polsterbetten Boxspringbetten Steppwaren Bettwäsche Babykleidung Handtücher Daunendecken Daunenkissen

Wie viele Betriebe und Insti tutionen ist auch Ponto-Familie auf der Suche nach Menschen für diesen anspruchsvollen Nebenjob mit einer Extra-Portion Spaß. Wo immer auch deren Stärken liegen –als Sandmännchen, GeschichtenErfinder, Abholer und Bringer,

0176 56-870-475

|  AUSSTELLUNG  |

€ Wir sind für Sie da: Mo - Fr: 900 – 1800 Sa: 900 – 1400

Babysitter-Lohn: 11 – 15 €/Stunde Servicegebühr: 35 €/Jahr

Zschochernstraße 35, 07545 Gera www.ponto-familie.de

Servicebüro Ponto-Familie Zschochernstraße 35, Gera Babysitter-Hotline: Tel.: 0176 – 56 870 475 E-Mail: info@ponto-familie.de www.ponto-familie.de

Puppe aus der Biedermeierzeit um 1850. Daneben sorgen in der Ausstellung auch Pyramiden, Räuchermännchen, Nussknacker und Weihnachtskrippen für ei nen stimmungsvollen weihnacht lichen Glanz. (tbi)

Weihnachtsausstellung bis 8.1.2023

Priesterhäuser Zwickau Domhof 5, 08056 Zwickau www.priesterhaeuser.de

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION
LOKAL KOMMUNIKATIV KOMPETENT QUALIFIZIERT
Ihre Babysitter*innen Hotline für Gera: 25 September 2012 www.07-thueringen.de Werksverkauf Geraer Landstraße 17 07570 Weida Tel: 036603 – 25677
Lücken in Betreuung überbrücken
Puppen und Puppenküchen: Pup penküchen begeistern die Kinder bereits seit mehr als 200 Jahren. Liebevoll mit kleinen Töpfen, Pfannen, Geschirr, verschiede nen Schöpfkellen, Waffeleisen und anderem mehr ausgestattet, boten sie vielerlei Spielmöglich keiten. Heute geben sie uns mit ihrer zeittypischen Möblierung und Einrichtung einen Einblick in die Lebensverhältnisse ver gangener Zeiten. Auch Puppen gibt es schon sehr lange. So ist das älteste Schauobjekt eine
Weihnachtsausstellung in den Priesterhäusern Zwickau

Gute Filme im …

METROPOL Dez´22 / Jan´23

She said ab 08.12. im METROPOL

2016. Kurz vor der Präsidentschaftswahl arbeitet die New York TimesJournalistin Megan Twohey an einem Artikel, in dem Donald Trump sexuelle Belästigung vorgeworfen wird. Die Ära von #MeToo hat gerade erst begonnen, machtvolle Männer werden angeklagt, doch eine dieser Geschichten wird größer werden als alle anderen: Die Anschuldigungen gegen den Produzenten Harvey Weinstein. Das Problem ist, dass keine der Frauen, die von Weinstein belästigt oder gar vergewaltigt wurden, willens sind, sich zitieren zu lassen. So beginnt ein langer Prozess, bei dem Megan Twohey und Jodie Kantor Schauspielerinnen treffen, aber auch Mitarbeiterinnen von Weinsteins Produktions rma, die erschreckende, sich oft bis ins Detail ähnelnde Geschichten erzählen. Man weiß, wie die Geschichte ausgeht, Weinstein wurde zu 23 Jahren Gefängnis verurteilt, weitere Verfahren stehen aus, voraussichtlich wird der einstige Starproduzent im Gefängnis sterben.

USA 2022, 129 Min

Regie: Maria Schrader mit Carey Mulligan, Zoe Kazan, Patricia Clarkson, Andre Braugher, Jennifer Ehle

Ein Triumph

ab 15.12. im METROPOL

Ein leidenschaftlicher Schauspieler, der mangels guter Rollenangebote kaum über die Runden kommt, übernimmt die Leitung der Theatertruppe eines Gefängnisses und studiert mit ihnen das Stück „Warten auf Godot“ ein. Der Workshop ist ein Erfolg und wird verlängert, und dann winkt sogar eine Tournee außerhalb der Gefängnismauern ...

Frankreich 2021, 106 Min

Regie: Emmanuel Courcol

Call Jane

ab 01.12. im METROPOL

Joy ist eine traditionelle amerikanische Hausfrau in den 1960er-Jahren, die sich danach sehnt, zum zweiten Mal schwanger zu werden. Als sie es ist, teilt ihr der Arzt jedoch auch mit, dass diese neue Schwangerschaft eine ernsthafte Bedrohung für ihr eigenes Leben darstellt. In einer Zeit, in der Abtreibung illegal war und als unmoralisch angesehen wurde, scheint es für Joy keinen Ausweg zu geben, bis sie auf das Jane Collective trifft, eine Gruppe von Frauen im Untergrund, die sich zusammengeschlossen haben und alles riskieren, um Menschen, die in einer ähnlichen Situation sind, Alternativen anzubieten. Joy wird ihre wahre Bestimmung nden: Sie wird der Organisation beitreten und anderen Frauen helfen, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen.

USA 2022, 122 Min

Avatar 2–The Way of Water

ab 15.12. im METROPOL

18:00 KURZSUECHTIG - Preisträger 2022

MEHRFILM 07.+14.12. 20:30 Der Russe ist einer, der Birken liebt 21.+28.12. 20:30 Sibirisch für Anfänger 04.+11.01. 20:30 Die stillen Trabanten 18.+25.01. 20:30 Drei Winter 19.12. CINEMA LINGO 18:00 Un Triomphe/Ein Triumph (franz. OmU) 20:30 She said (engl. OmU)

31.12. SILVESTERPROGRAMM

13:45 AVATAR 2 – The Way of Water

14:00 Räuber Hotzenplotz

14:15 Ein Weihnachtsfest für Teddy

16:10 Oskars Kleid

16:25 Einfach mal was Schönes

17:20 AVATAR – The Way of Water

18:30 Was man von hier aus sehen kann

18:45 In einem Land, das es nicht mehr gibt

Der VVK hat begonnen.

Regie: Phyllis Nagy mit: Elizabeth Banks, Sigourney Weaver, Chris Messina

Mehr als zehn Jahre nach den Ereignissen des ersten Films haben Jake und Neytiri eine Familie gegründet. Ihre Kinder sind Neteyam,Lo‘ak und Tuktirey, der adoptierte Menschenjunge Miles „Spider“ Socorro und die adoptierte Na‘vi-Teenagerin Kiri. Doch ihre Heimat ist weiterhin nicht sicher vor den Machenschaften der Resources Development Administration (RDA), die fremde Planeten ausbeutet und dort für die Menschen wichtige Ressourcen abbaut. Nach dem Tod von Colonel Miles Quaritch hat nun General Ardmore die Kontrolle über die RDA übernommen. Bald sehen sich Neytiri, Jake und ihre Familie gezwungen, ihr Zuhause zu verlassen und beim Na‘vi-Stamm der Metkayina Zu ucht zu suchen, der an den Küsten und Meeren des Mondes Pandora lebt und von der schwangeren Ronal und ihrem Mann Tonowari angeführt wird.

In der Fortsetzung von „Avatar“ entspricht der zeitliche Abstand, der zwischen Teil 1 und Teil 2 liegt, auch ungefähr dem Zeitsprung in der Handlung zwischen beiden Filmen.

USA 2022, 190 Min

Regie:

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION Anzeige
James Cameron mit Sam Worthington, Zoe Saldana, Sigourney Weaver, Stephen Lang, Edie Falco, Kate Winslet Avatar 2– The Way of Water
freitags 14:00 Das alte Jahr endet mit dem, Was man von hier aus
.
sehen kann
Das neue Jahr beginnt mit The Banshees of Inisherin, einer Art Todesfeen auf einer irischen Insel und einem ausgesprochen düster agierenden ehemaligen Freundespaar. Aber nur im Kino! In der Wirklichkeit wünschen wir Ihnen eine freundliche Adventszeit, ein friedliches Weihnachtsfest und ein helles, kraftvolles Leuchten am Horizont des neuen Jahres! Wir sehen uns! Ihr METROPOL Team SONDERTERMINE 01.12.18:00 Ein nasser Hund + Filmgespräch 02.12. Call Jane 09.12. She said 16.12. Ein Triumph 23.12. Oskars Kleid 30.12. Was man von hier aus sehen kann KURZFILME 12.12. 18:00 KURZSUECHTIG - Preisträger 2022 + Filmgespräch 21.12.

Fotos: Verleiher ·

Oskars Kleid

ab 22.12. im METROPOL

Was man von hier aus sehen kann

Vorschau Januar

The

Banshees of

Inisherin

ab 05.01.23 im METROPOL

Irland, im Jahr 1923: Der gutherzige, wenn auch nicht allzu helle Pádraic Súilleabháin lebt auf der abgelegenen Insel Inisherin vor der irischen Küste. Jeden Tag um Punkt 14 Uhr holt er seinen besten Freund Colm Doherty ab, um den Rest des Tages mit ihm und ein paar Pints im örtlichen Pub zu verbringen. Aber eines Tages eröffnet Colm ihm, dass er fortan nichts mehr mit ihm zu tun haben wolle und geht noch weiter: Wenn Pádraic ihn weiterhin ansprechen sollte, wolle er sich jedes Mal selbst einen Finger abschneiden. Die tragikomisch anmutende Situation gerät vollkommen außer Kontrolle ….

Irland, USA 2022, 114 Min

Regie: Martin McDonagh

Der Räuber Hotzenplotz

Filmkritiken aus www.programmkino.de · Mit freundlicher Genehmigung der AG Kino.

Seit Ben in Trennung lebt, fernab von seiner Ex-Frau Mira und den gemeinsamen Kindern Oskar und Erna, ist er nur noch ein Schatten seiner selbst. Er sitzt ganz allein in seiner viel zu großen Doppelhaushälfte und isst sein Müsli mit Bier. Als die hochschwangere Mira vorzeitig ins Krankenhaus muss, ist Bens Job als Vater wieder gefragt und das zwischenzeitlich fast menschenleere Haus wird wieder von seinen Kindern bewohnt. Diese Chance will er unbedingt nutzen und allen zeigen, dass auch er der perfekte Vater sein kann. Ben ist optimistisch und glaubt, dass doch noch alles gut werden kann. Sein Plan scheint aufzugehen, – doch sein Kind Oskar, das Ben als Junge wahrnimmt, hält noch eine Überraschung für ihn bereit: Es will kein Junge mehr sein, trägt fortan ein Kleid, das es nicht mehr ausziehen will, und nennt sich nun Lili. Für Ben und seine kleine Familie ist Lilis Entscheidung der Beginn einer abenteuerlichen Reise und die Chance auf einen Neuanfang.

ab 29.12. im METROPOL

Luise ist bei ihrer Großmutter Selma in einem abgelegenen Dorf im Westerwald aufgewachsen. Selma hat eine besondere Gabe, denn sie kann den Tod voraussehen. Immer, wenn ihr im Traum ein Okapi erscheint, stirbt am nächsten Tag jemand im Ort. Unklar ist allerdings, wen es treffen wird. Das ganze Dorf hält sich bereit: letzte Vorbereitungen werden getroffen, Geheimnisse enthüllt, Geständnisse gemacht, Liebe erklärt ...

Regisseur Aron Lehmann („Das schönste Mädchen der Welt“) hat Mariana Lekys Bestsellerroman von 2017 über ein Dorf in der Provinz und seine skurril-liebenswerten Bewohner für die große Leinwand inszeniert. In dem phantasievollen Film über die Liebe unter schwierigen Vorzeichen und die Suche nach dem Sinn im Leben spielen an der Seite von Corinna Harfouch als Selma Luna Wedler als Luise, Karl Markovics als unglücklich liebender Optiker und Rosalie Thomass als nur suboptimal zur Verfügung stehende Mutter.

Deutschland 2022, Min

Regie: Aron Lehmann

mit Corinna Harfouch, Luna Wedler, Karl Markovics, Thorsten Merten, Rosalie Thomass

Alle Spielzeiten finden Sie hier: www.metropolkino-gera.de Anfragen für Vermietungen, Sonderveranstaltungen und Gruppenbuchungen an: info@metropolkino-gera.de

BabylonRausch der Ekstase ab 19.01.23 im METROPOL

Der Räuber Hotzenplotz macht die Gegend unsicher und klaut der Großmutter eine Kaffeemühle mit eingebauter Spieluhr. Ihre Enkel Kasperl und Seppel wollen den Räuber überführen, werden stattdessen aber von ihm gefangen. Einen der Jungen verkauft er als Dienstboten an den Zauberer Zwackelmann, der andere leistet ihm Gesellschaft. Aber so schlau, wie Hotzenplotz meint, dass er ist, ist er eben doch nicht – ganz im Gegensatz zu den beiden Jungen. Bei der neuesten Version von Otfried Preußlers Kinderbuch spielt Nicholas Ofczarek den Räuber herrlich pompös, August Diehl ist Zauberer Zwackelmann und lässt mit komödiantischer Energie jede seiner Szenen zu einem echten Highlight werden.

FSK 0, empfohlen ab 6 Deutschland 2022, 106 Min Regie: Michael Krummenacher

Mission Ulja Funk

Close ab 26.01.23 im METROPOL

Caveman ab 26.01.23 im METROPOL

Ulja ist 12 Jahre alt und das kleinste Kind einer russlanddeutschen Familie. Mit ihrer Begeisterung für Wissenschaft hält sie vor allem ihre 75-jährige Oma Olga auf Trab. Mit der Entdeckung des Asteroiden VR-24-17-20 setzt das intelligente Mädchen jedoch eine Kettenreaktion in Gang: Sie stellt fest, dass das Objekt aus dem Weltall schon bald in Weißrussland auf der Erde einschlagen wird. Um das Schicksal des Asteroiden weiter zu verfolgen, überzeugt Ulja ihren Klassenkameraden Henk davon, ihr zu helfen. Die beiden durchqueren ganz Polen, um den Einschlag von VR-24-17-20 hautnah mitzuerleben. Was sie jedoch nicht ahnen: Oma Olga und der Rest der Familie, die halbe Kleinstadt und Pastor Brotz sind den beiden auf den Fersen...

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION
Kinderkino M
Deutschland 2022, 102 Min Regie:Hüseyin Tabak mit Florian David Fitz, Laurì, Ava Petsch, Marie Burchard
im
Oskars Kleid
METROPOL
FSK 6, empfohlen ab 8 Deutschland/Luxemburg/Polen 2021, 92 Min Regie: Barbara Kronenberg
Anzeige

Gera als Drehort gefragter denn je

Die Deutsche Demokratische Republik gehört längst der Vergangenheit an, doch sie bietet auch mehr als 30 Jahre nach dem Ende noch immer Stoff für Kinofilme. Jüngst lief in den deutschen Kinos »In einem Land, das es nicht mehr gibt« an, ein Drama um eine junge Frau aus Ostberlin, die als Model entdeckt wird und die Chance auf kreative Freiheit wittert. Zahlreiche Szenen aus dem Film wurden in Gera gedreht, beispielsweise im Kultur- und Kongresszentrum und im ehemaligen HortenKaufhaus.

Damit solche großen Produktionen über haupt den Weg nach Gera finden, dafür macht sich die Mitteldeutsche Medienförderung (MDM) stark und empfiehlt die Stadt als sehr vielseitigen Drehort. Anke Kunze, Leiterin der MDM Film Commission und Landesbeauftrag te Thüringen, sagt, dass besonders Motive aus dem 20. Jahrhundert oft gefragt sind. »Gera bietet vom Mohrenplatz bis zum KuK eine tolle Bandbreite. Für Filme, die in den 1970er

und 80er Jahren spielen, gibt es kaum noch Locations, an denen die Zeit authentisch nach erzählt werden kann. In Gera geht das.«

standteil des Films

»Die Stille nach dem Schuss« von Oscar ® Preisträger Volker Schlöndorff, dessen Haupt darstellerin Bibiana Beglau für ihre Leistung den Europäischen Filmpreis und einen Silber nen Bären auf der Berlinale gewann.

»Wir freuen uns immer, wenn in unserer Stadt Regiestühle aufgestellt werden und Gera mit seiner Vielfalt große Kino- und Fern sehproduktionen bereichern kann. Ich denke, da ist noch viel Potential vorhanden, welches es gilt, gemeinsam mit der Mitteldeutschen Medienstiftung auszuschöpfen«, so Geras Oberbürgermeister Julian Vonarb.

Zudem betont sie, dass Produktionsteams, die in der Vergangenheit in Gera gedreht hät ten, ausschließlich positives Feedback an die MDM herangetragen haben. Eine Produktions firma aus Leipzig habe sogar ihren Firmensitz nach Gera verlegt, um von hier aus europä isches Arthouse-Kino zu produzieren. Auch die Drehbedingungen sind laut Anke Kunze sehr gut, sind doch die Motivgeber – egal ob privat oder öffentlich – sehr aufgeschlossen und flexibel bei Drehanfragen.

Anfang des Jahres war Gera erneut Dre hort für die Produktion der Serie »Sam – ein Sachse«. Zudem war im Frühjahr Leander Haußmanns Stasikomödie im Kino zu sehen, die 2019 unter anderem im Baudezernat und auf dem Dachboden des Rathauses gedreht wurde. Und auch schon Ende der 1990er Jahre war die ehemalige Seidenweberei Schulen burg und Bessler sowie Modedruck Gera Be

Die Mitteldeutsche Medienförderung mit Sitz in Leipzig fördert alle Projektphasen von kulturell und wirtschaftlich Erfolg ver sprechenden Film-, Fernseh-, Video- und au diovisuellen Medienproduktionen, von der Entwicklung, über die Herstellung bis hin zur Verbreitung und Präsentation. Die Höhe der Förderung ist projektabhängig. Der Fokus liegt dabei immer auf dem kulturellen und wirtschaftlichen Effekt in den mitteldeut schen Ländern. Kontaktiert wird die Film Commission der MDM meist von Location Scouts, Szenenbildnern oder Produzentinnen und Produzenten, wenn sie für neue Projekte auf der Suche nach passenden Motiven in der Region sind. Die Mitarbeitenden vor Ort ha ben hervorragende Kenntnisse der Möglich keiten, die die Region bietet und können auf stabile Netzwerke zurückgreifen. Für Gera ideale Voraussetzungen. (mhu) Fotos:

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION
Mitteldeutsche
|  INTERESSANTES AUS GERA  |
Medienförderung GmbH
AKTUELL LÄUFT EIN FILM IN DEN KINOS, der auch im Kultur- und Kongresszentrum gedreht wurde.
28 Dezember 2022 / Januar 2023
SZENEN AUS DEM FILM »IN EINEM LAND, DAS ES NICHT MEHR GIBT«

Hiss & Beckmann im Comma

können nun endlich nach geholt werden.

Lange musste das Publikum auf diese beiden Konzerte warten. Nun gehen sie endlich über die Bühne des Geraer COMMA. Zu nächst geben sich HISS die Ehre.

sind nach wie vor voller Kraft, ihre Texte eine Liebeserklärung an Humor und Leben.

Was ist eine OstIdentität?

WORKSHOP will sich künstlerisch mit Thema Nachwende-Kinder ausein andersetzen.

generation

nachwende kind?

Gegründet 1995, sind sie seither zu Wasser, zu Lande und in der Luft unterwegs. Und: Sie bringen den Fans ihre Mischung aus Folk und Ska, aus Walzer und Blues, aus Polka und Rock'n Roll nahe. Mag den mit Preisen überhäuften Musikern die Zeit auch die eine oder andere Furche in die Ge sichter gezogen haben, ihre Mu sik ist auch nach acht Alben noch immer frisch. Und ihre Auftritte

Reinhold Beckmann in der Duo-Variante holt ebenfalls das einst ausgefallene Konzert nach. Aus Funk und Fernsehen bekannt, ist er Musiker, Journalist, TVProduzent – und das in beliebig wechselnder Reihenfolge. Doch mit dem dritten Album »Haltbar bis Ende« gibt jetzt die Musik den Ton an. Mit vielen Überraschun gen in Text und Musik bringt er nachdenklich stimmende und Songs voller Leichtigkeit. (kso/ule)

Konzerte. Hiss 03.12.2022 , 20 Uhr

Reinhold Beckmann Duo 10.12.2022, 20 Uhr

Clubzentrum COMMA Gera www.veranstaltungenin-gera.de

Einem spannenden Thema nimmt sich das Projekt »Wende kinder« an. Sieben Künstlerinnen und Künstler wollen sich in Ko operation mit der Gedenkstätte Torhaus Gera in einem zweitä

1986-1995 theater tanz

kostenloser workshop 17.+18.12.22, gera

29 www.07-thueringen.de
|  WORKSHOP  |
|  KONZERTE  |
REINHOLD BECKMANN HISS

making places energizing

Showroom Erfurt: Maximilian-Welsch-Straße 2b, 99084 Erfurt, Tel.: 0361 43 04 78-0, erfurt@creativeinrichtungen.de

Showroom Jena: Engelplatz 8 (im Postcarré), 07743 Jena, Tel.: 03641 39 48 48, jena@creativeinrichtungen.de www.creativeinrichtungen.de

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION
usm.com

|  EVENTS | Fotos: Chursächsische Veranstaltungs GmbH/Agenturen

Leuchtendes Festival

Vogtlandes. Das historische König Albert The ater als Hauptspielstätte des Festivals lockt die Wintergäste mit einem breiten Spektrum aus Oper, Operette und Musical, Konzerten aus Klassik, Pop und Jazz sowie spannender Unter haltung. Gestaltet wird das abwechslungsrei che Programm von zahlreichen Stars.

Höhepunkte der Weihnachtszeit sind be sondere Theaterabende, unter anderem mit dem Ballettklassiker »Cinderella« und der Opernpremiere »Don Giovanni«, »knuspe rigen« Weihnachtsvorstellungen und einer Silvesterkomödie oder Familien-Offerten wie »Die unendliche Geschichte« und das Musical »Der kleine Prinz«. Dazu werden Höhepunk te mit dem Chinesischen Nationalcircus, der japanischen Taiko-Trommel-Show, dem spek takulären Queen-Tribute-Konzert, einer IrishDance-Music-Show oder die »Latin Devils« mit

ULRICH TUKUR

ihrer Revue den Winteraufenthalt in Bad Elster kulturell unterstreichen.

Ganz unterschiedliche musikalische Akzen te setzen etwa Björn Casapietra, Tom Gaebel & Orchestra, Ulrich Tukur & Die Rhythmus Boys, Frank Schöbel, Ella Endlich und Gerhard Schö ne. Auch Comedy kommt nicht zu kurz, dafür sorgt u.a. Ingo Appelt als »Der Staats-Trainer«. (sse/ule)

20. Chursächsische Winterträume 27.11.2022 bis 26.02.2023

König Albert Theater 08645 Bad Elster

Alle Infos & Termine unter: www.chursaechsische.de

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION
C M Y CM MY CY CMY K 31 www.07-thueringen.de
07 Magazin_Dez_Jan_CW 2023_182x122 zzgl. 2 mm Anschnitt.pdf 1 11.11.2022 08:54:42 Das renommierte Kulturfestival der Chursäch sischen Winterträume präsentiert vom 1. Ad vent bis Ende Februar die beiden Sächsischen Staatsbäder Bad Elster und Bad Brambach als Erlebnisorte für einen inspirierenden Wohl fühl-Aufenthalt aus Kultur & Erholung in der natürlichen Winterlandschaft des Oberen
20 JAHRE CHURSÄCHSISCHE WINTERTRÄUME AUS BAD ELSTER laden bis Ende Februar in die Musik- und Wintersportregion Oberes Vogtland.

Gregory Porter kommt!

Schaut man auf das soweit fest stehende Programm für die kom mende Saison, dann wird schnell erkennbar: Die Livemusik-Reihe »Schallkultur«, die seit 2021 im Schallerschen Erbenhof in Wei mar stattfindet, soll 2023 weiter wachsen. Zum einen um noch hochkarätigere Künstlerinnen und Künstler, zum anderen um zwei neue Locations: Die Seebüh ne und die Weimarhalle. Veran staltungsorte, die dann irgend wie auch notwendig erscheinen, schließlich werden musikalische Größen wie Anne Clark (22.07.), die Pionierin der Spoken-WordKunst, der zweifache Gram

my-Gewinner Gregory Porter (04.08.) oder die legendäre Soul- und Bluessängerin Dee Dee Bridgewater (12.08.) sicherlich weit mehr als die 250 Personen anziehen, die bislang im Viersei tenhof des Schallerschen Erben hofes Platz fanden. Der bietet den ›kleineren‹ Konzerten — etwa den Auftritten von Rebekka Bakken (12.05.), Gerhard Schöne (16.06.) oder Ulla Meinecke (17.06.) — na türlich weiterhin die perfekte Bühne. (flb)

Weitere Infos: www.erbenhof.de

Es geht wieder los

SEESTERN PANORAMA BÜHNE wartet 2023 mit vielfältigen Veranstaltungen auf.

Die SEESTERN PANORAMA Büh ne will nach fast dreijähriger Corona-Pause 2023 wieder rich tig durchstarten. 2017 eröffnet, bietet sie 999 Menschen Platz, die dabei ganz nebenbei den Pa noramablick auf die rund 2,28 km 2 große und bis zu 30 m tiefe

SEESTERN PANORAMA

Bühne Programm 2023 (Ausschnitt)

Ray WilsonGenesis Classics (Schottland)

03.06.2023, 19.30 Uhr

Benefiz - Musikkorps der Luftwaffe Erfurt 23.06.2023, 16 Uhr

Zauber der Operette 02.07.2023, 15.30 Uhr

Talsperre genießen können. Das Spektrum der Offerten reicht von Rock und Pop, über Operette bis zum Benefiz-Konzert. Geplant ist zudem eine Comedy-Show mit Markus Krebs, und für 2024 hat sich bereits Comedian Olaf Schu bert angesagt. (ule)

The Cavern Beatles 08.07.2023, 20 Uhr

Udo Jürgens vs. Mamma Mia 14.07.2023, 20 Uhr

Simon & Garfunkel Revival Band 02.09.2023, 20 Uhr

Die Draufgänger 30.09.2023, 20 Uhr www.zeulenrodaermeer.de

Romantische Zugfahrt im Advent

Weihnachtsprinter – so hat der Verein Geraer Eisenbahnwelten den mit einem Bistro-Wagen ausgestatteten Sonderzug getauft, der am 4. Adventswochenende von Leipzig-Plagwitz nach Re gensburg rollt. Zusteigen kann man in Pegau, Zeitz, Gera, Wei da, Triebes und Zeulenroda. Die Fahrt führt auf landschaftlich schöner Strecke durch vier Bun desländer von der Elster an die Donau. Am Ziel erwartet die Rei senden eine Residenzstadt mit gleich vier Weihnachtsmärkten. Mit dem Christkindlmarkt findet sich der größte mitten in der his

torischen Altstadt. Weitere sind der Fürstliche Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis, der Lucrezia-Markt am Haidplatz und jener Garten des St. Katharinen spitals. (lna)

Geraer Eisenbahnwelten e.V.Weihnachtssonderfahrt Leipzig - Gera - Regensburg 17.12.2022

Abfahrt Gera Hbf: 9.30 Uhr

Alle Informationen: www.geraereisenbahnwelten.de

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION 32
Dezember 2022 / Januar 2023
Foto Sonderzug: Lars Naumann / Foto Gregory Porter: Erik Umphrey / Foto Seestern Panorama Bühne: Veranstalter
|  EVENTS  |
|  EVENT  |
SONDERFAHRT VON LEIPZIG ÜBER GERA zu vier Weih nachtsmärkten nach Regensburg.
|  KONZERT  |
FÜR DIE DRITTE AUFLAGE DER WEIMARER »SCHALLKULTUR« stehen hochkarätige nationale und internationale Acts in den Startlöchern.

Die 257 Kilometer lange Weiße Elster entspringt nahe der tsche chischen Stadt Aš. Ihr Name leitet sich möglicherweise vom slawischen »Alstrawa« ab, was in etwa »die Eilende« bedeutet. Von 2020 bis 2023 ist sie Fluss landschaft des Jahres. Deshalb präsentiert das Museum für Na turkunde in einer Ausstellung die Weiße Elster und ihr Tal zwi schen Greiz und Bad Köstritz. Die Besucher können die abwechs lungsreiche Landschaft anhand von aktuellen Aufnahmen ver schiedener Fotografen zu allen

den. Besonders auffällig unter ihnen ist der Eisvogel, aber auch der Kormoran ist präsent.

Nach mehreren Jahrhunderten konnten zudem seit 2019 mehr fach wieder Fraßspuren von Bibern nachgewiesen werden. Ein Biberweibchen aus Niebra wird in der Ausstellung ebenso

MEHR ZEIT IM GRÜNEN

Wetterschutz, wann immer Sie ihn brauchen – Terrassendächer verlängern die Garten saison und die Freude am Draußensein. solarlux.com

Markersdorf 20 07980 Berga / Elster mfbhgmbh@markersdorfer.de markersdorfer.de

Jahreszeiten erleben.

Trotz zahlreicher ökologischer Probleme bieten Fluss und Tal Lebensraum für viele Pflanzen und Tiere an Land und im Was ser. Insbesondere die nachgewie senen Fisch- und Vogelarten des Gebietes werden umfangreich vorgestellt. In einer Panoramavi trine können mehr als 100 Vogel arten als Präparat besichtigt wer

präsentiert wie ein männlicher Fischotter aus Gera-Rubitz. Wäh rend die legendäre Flussperl-Mu schel bereits Anfang des 20. Jahr hunderts verschwand, siedelten sich andere Tier- und Pflanzenar ten durch menschlichen Einfluss mehr oder weniger neu an. Das Spektrum reicht von der Nilgans bis zum Riesenbärenklau.

Ergänzend werden im Muse umshöhler wertvolle Funde von Mineralien und Fossilien gezeigt, und natürlich fehlt das Gold aus der Weißen Elster und ihren Zu flüssen nicht. (fhr/ule)

Ausstellung. Gezähmte Eilende – Die Weiße Elster und ihr Tal zwischen Greiz und Bad Köstritz 12.11.2022 – 15.10.2023

Museum für Naturkunde Gera www.museen-gera.de

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION 33 www.07-thueringen.de
|  AUSSTELLUNG  | Foto Weiße Elster in Wünschendorf: Sven Landmann / Foto Die Weiße Elster im Frühling: Erwan Yudiar Darussalam / Foto Komoran: Silvio Heidler / Foto Tal der Weißen Elster: Sandra Beyer AUSSTELLUNG IM MUSEUM FÜR NATURKUNDE GERA be leuchtet die Weiße Elster und ihr Tal zwischen Greiz und Bad Köstritz. Gezähmte Eilende WEISSE ELSTER IN WÜNSCHENDORF
GmbH, Hainstraße 21, 07545 Gera Telefon: 0365 773 711 0 bmh-gesundheits-und-sozialberufe-gera.de Wir bilden aus: • Physiotherapeuten • Ergotherapeuten Sozialpädagogen • Kinderpfleger • Sozialassistenten • Erzieher Unsere dualen Ausbildungen: • Radiologietechnologen • Operationstechnische Assistenten „ Unsere Ausbildungen im medizinischen und sozialen Bereich sind Dein Einstieg in eine Branche mit Zukunft. „
DEN
DER
ELSTER
KORMORAN BmH
WEISSE ELSTER IM FRÜHLING BEI
HÜTTCHENBERGEN TAL
WEISSEN

Nach zahlreichen erfolgreichen Picknick-Konzerten präsentiert die Jenaer Brass Band Blech KLANG nun erstmals ihre traditi onelle Bläserweihnacht in Zeitz. Die Ausnahmeformation lädt das Publikum ein zu »Chris(t)mas around the world«. Dabei geht es musikalisch einmal rund um den Globus. Vom heimatlichen »O du Fröhliche« bis zum französischen »Petit Papa Noël«, von den grünen Hügeln Irlands bis in die Karibik führt die Reise. Geboten werden besinnliche, feierliche und ab wechslungsreiche Klänge, die

Bläserweihnacht mit BlechKLANG Musik und Geschichten

FESTLICHES ADVENTSKONZERT mit Gunther Emmerlich und Gästen in Schmölln.

Ein ebenso unterhaltsamer wie be sinnlicher Abend verspricht dieses festliche Adventskonzert zu wer den. Dafür sorgen Gunther Emmer lich (Bass/Moderation) und sein Ensemble mit Sopranistin Jeanne Pascale Schmidt, Cellistin Sabina Herzog, Trompeter Manuel Abreu sowie Holger Miersch an Orgel und Klavier. Unterstützt werden sie von der Kantorei Schmölln und dem Bläserchor Schmölln-Groß stöbnitz. Es erklingen festliche Ari en und Duette, weihnachtliche Lie der und Instrumentalmusik sowie Gospel und Spirituals in vielseiti gen Bearbeitungen. Heitere und

stimmungsvoll die Weihnachts zeit einläuten. Vollends märchen haft wird es, wenn die schönsten Auszüge aus Humperdincks Mär chenoper »Hänsel und Gretel« auf die bekanntesten Melodien aus Disney-Filmklassikern treffen. (mfe/ule)

Brass Band BlechKLANG 02.12.2022, 19.30 Uhr

Theater im Capitol Judenstraße 3-4, 06712 Zeitz www.zeitz.de

Von ABBA bis Nussknacker

KULTUR- UND KONGRESSZENTRUM GERA BEREICHERT DAS WEIHNACHTSFEST FÜR JUNG UND ALT MIT GANZ UNTERSCHIEDLICHEN OFFERTEN – Tribut Concert für schwedi sches Pop-Quartett.

Weihnachten ist vorbei, das neue Jahr lässt noch auf sich warten. Zu den breit gefächerten Offerten, mit denen man diese Zeit sinnvoll aus füllen kann, gehören auch jene des KuK. Dort gibt sich zum Beispiel Der Nussknacker die Ehre. Peter

Highlands – das ist das Erfolgsre zept von Cornamusa. Die Musiker, Tänzer und Sänger kommen eben falls zwischen den Feiertagen ins KuK und wollen ihr Publikum in die »World of Pipe Rock and Irish Dance« entführen. So wie jedes Jahr, wartet auch diese Show mit neuen Arrangements und neuen Kompositionen auf.

nachdenkliche Betrachtungen zur Advents- und Weihnachtszeit u.a. von Goethe, Storm, Ringelnatz, Erhardt und Emmerlich bieten Ge währ für reichlich Abwechslung. (ule)

Konzert. Gunther Emmer lich, Chor und Ensemble 02.12.2022, 19 Uhr (Einlass 18 Uhr) Stadtkirche Kirchplatz, 04626 Schmölln www.kirchspielschmoelln.de

Tschaikowskis Ballett ist eine be liebte Kindergeschichte, die sich zu einem Weltklassiker für die ganze Familie entwickelt hat. Die Geschichte erzählt von der kleinen Marie, die am Weihnachtsabend von ihrem Onkel Drosselmeier einen Nussknacker geschenkt be kommt, der ihr in ihren Träumen als Prinz erscheint und sie in eine märchenhafte Wunderwelt ent führt. Das ist so weihnachtlich wie der Duft von Bratäpfeln oder das Glitzern von Lametta und verzückt immer wieder Jung und Alt.

Irischer Stepptanz gepaart mit dem mystischen Spirit und den Bagpipe-Klängen der schottischen

Mit »Waterloo« eroberten ABBA nach ihrem Sieg beim Grand Prix 1974 weltweit die Charts und die Herzen der Menschen. Ihre Songs schrieben Musikgeschichte. Ihre Melodien bewegen Genera tion um Generation, lassen Men schen jeglichen Alters mitsingen, tanzen, lachen und weinen. Doch wenn die Stimmen von einst ver stummen, geht etwas verloren, das unbedingt zurück auf die Bühnen dieser Welt gehört – zum Beispiel als Tribute Concert. (ule)

Nussknacker 27.12.2022 , 19 Uhr Cornamusa 29.12.2022, 20 Uhr

ABBA – The Tribute Concert 28.01.2023, 20 Uhr Kultur- und Kongresszentrum Gera www.veranstaltungenin-gera.de

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION 34
|  EVENTS  |
|  AUSSTELLUNG  |
|  WEIHNACHTSKONZERT  |
JENAER BRASS BAND FEIERT PREMIERE mit speziellem Weihnachtsprogramm in Zeitz.
Dezember 2022 / Januar 2023
Foto Emmerlich: Gunter Grebler / Foto Weihnachtskonzert: Brass Band BlechKLANG Jena / Foto Nussknacker: ClassicKonzert Dresden, Foto Cornamusa: Peter Scheler

Ein Haus mitten im Leben

Das orange-rote Licht strahlt in die Dämme rung. Die Beleuchtung des Flachbaus ver mittelt Wärme und Geborgenheit, heißt je dermann willkommen. Genau dies will das neue Gemeindezentrum der Klosterkirche Thalbürgel. Benannt wurde das Haus der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemein de Bürgel nach Philipp Melanchthon (14971560), dem zu danken ist, dass von dem 1133 gegründeten, im Zuge der Reformation 1526 aufgelösten und dem Verfall preisgegebenen Benediktinerkloster wenigstens die Reste der Kirche erhalten blieben. Auch die weitere Geschichte war wechselvoll, erst zwischen 1964 und 1972 erstand die Klosterkirche als

Teil einer romanischen Basilika wieder. Doch für Veranstaltungen bot sie wenig Raum und Einbauten waren aus denkmalpflegerischen Gründen nicht möglich.

So wurde die Idee eines modernen Ge meindezentrums mit zeitgemäßem Energie konzept, einem großen, aber teilbaren Ver anstaltungsraum sowie Büros, Sanitär- und Räumen für Haustechnik direkt neben der 889 Jahr alten Kirche geboren. Leicht zugäng lich für Kinder, Jugendliche und Menschen mit Behinderungen sollte es sein, Gottes diensten, Bildung und Seelsorge, Musik und Kunst, historischer und theologischer For schung sowie ehrenamtlicher Arbeit unab

hängig vom Glauben und übergreifend Raum bieten. Eben ein Ort »Mitten im Leben« - so das Motto des Bauvorhabens.

Nun ist dieser Traum dank einer Investiti on von 2,7 Millionen Euro, darunter rund eine halbe Million Euro aus dem so genannten SED-Vermögen, Realität geworden. Die EKM, das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft sowie der Freistaat Thürin gen haben das Vorhaben umfangreich unter stützt, ebenso die »Aktion Mensch« und die Deutsche Stiftung Denkmalschutz.

Der Entwurf stammt vom internationalen Entwurfsteam Schmidhuber. Er umfasst auch ein neues Dach zum Schutz der Vorkirche. Sei ne Form soll sich wie ein Tuch im Wind über Vorkirche und Gemeindezentrum schmiegen, somit die Form der umgebenden Landschaft aufnehmen und nicht zuletzt Eingangsportal, Vorkirche und Kreuzgang als charakteristi sche Elemente des Ortes betonen. Realisiert werden soll das Dach 2024. Doch dafür wer den noch Spenden gebraucht – pro Quadrat meter 775 Euro als Eigenanteil, wobei jeder Spenden-Euro drei Euro Fördermittel gene riert. (ule)

Klosterkirche Thalbürgel

Adventskonzerte mit Madrigalkreis und Knabenchor der Jenaer Philharmonie 09.12.2022 , 19 Uhr 17.12.2022 , 17 Uhr Besichtigung & Führung bis 31.03.2023 Auf Anfrage: Tel.: 0176 – 617 526 00 www.klosterkirche.de

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION
|  KULTUR  |
MELANCHTHONHAUS DER KLOSTERKIRCHE THALBÜRGEL EINGEWEIHT – Barrierefreies Gemeindezentrum bietet Raum für vielfältige Aktivitäten – Überdachung zum Schutz der Vorkirche für 2024 geplant.
35 www.07-thueringen.de Foto Thalbürgel Night: Nordwest Schmidhuber / Foto Melanchtonhaus: Carsten Kretschmann MELANCHTHONHAUS - GEMEINDEZENTRUM

Es weihnachtet sehr...

BEGEGNUNGEN MIT ERZGEBIRGISCHEN TRADITIONEN

ZUM FEST, historischem und mechanischem Spielzeug sowie Puppenstuben und Kaufmannsläden in Museen der Region.

Was den Theatern die Märchen, sind den Museen zum Fest der Feste weihnachtliche Bräuche und Spielzeug aller Art – so wie es in vergangenen Jahrhunderten un term Tannenbaum lag. Ein Blick in vier Museen der Region macht sicher Lust zu einem Ausflug ganz in Familie vor, während oder nach den Feiertagen.

Was könnte Heinrich Schütz schon gesehen und erlebt haben? Das fragt das Museum in seinem Geburtshaus in Bad Köstritz und hat dabei Erzgebirgische Weih nachtstraditionen im Blick. Hing bei ihm der Herrnhuter Stern im Fenster oder vor der Tür? Kannte

er Engel und Bergmann mit Ker zen oder als »Klingel«-Ausgabe mit Pyramide? Eine Krippe, die sich wandelt und verändert in der Weihnachtszeit? Den Weihnachts baum mit Kugeln und Kerzen? Hausmusik, Weihnachtslieder, Christvesper und Mitternachts gottesdienst? Die Ausstellung ver sucht, heute ganz selbstverständ lichen Weihnachtstraditionen auf den Grund zu gehen. Wer hat sie erfunden, wann und wo, wie sieht die kleinste, die größte oder die schönste Variante aus - und ein wenig Geschichtliches darf auch nicht fehlen.

Mechanisches Spielzeug vom

in Deutschland. Mitten im Leben.

36
Dezember 2022 / Januar 2023 |  WEIHNACHTEN  |
Foto Teddy: Altenburger Schloss/Spielkartenmuseum
Dreharbeiten in Raguhn Mit den Verbrauchertipps der UMSCHAU. Deine Fragen sind unser Programm. itten in der Energiekrise
TEDDY DODGE IM ALTENBUR GER SPIELKARTENMUSEUM
Mitten

Kaiserreich bis zur DDR stellt das Museum Zeulenroda aus. Die Schau zeigt von Dampf-, Puppen wasch- und Kindernähmaschi ne, über Schwungradautos und Fahrzeugen aller Art bis zu Mo delleisenbahnen »Kinderträume Anno dazumal« zwischen 1880 bis 1989. Dabei gibt sie zugleich einen Überblick über diverse Spielzeughersteller und deren Ge schichte. Viele der historischen Spielzeuge sind in Vergessenheit geraten, andere heute gesuchte Sammlerobjekte. Die Ausstellung

entführt jung gebliebene Gäste in die eigene Kindheit und bringt heutigen Kindern das Spielzeug der Eltern, Großeltern und Ur großeltern nahe - und zeigt, dass man auch vor der Digitalisierung der Kinderzimmer hervorragend spielen konnte.

Historisches Spielzeug auf Rä dern rückt die Ausstellung Mit Speed durchs Kinderzimmer im Schlossmuseum Altenburg in den Blick und setzt damit auf Tempo und Geschwindigkeit: Vielerlei Autos, Eisenbahnen, die bekann ten Fröbel-Fahrzeuge, Pferde fuhrwerke, Bagger, Märklin-Bau kästen, Kräne, Puppenbettchen, Leiter-, Boller- und Puppenwagen aus der eigenen Sammlung wer den vorgestellt. Historische Pup penwagen, Puppenstuben-Inte rieur, erzgebirgische Miniaturen auf Rädern und mechanisches Spielzeug stellte das Museum Priesterhäuser Zwickau als Leih gabe zur Verfügung. Besondere Highlights indes sind große Tret fahrzeuge aus der Sammlung des Depot Pohl-Ströher, Gelenau. Ein Ferrari aus dem Jahr 1960 kann ebenso bewundert werden wie ein Flugzeug der amerikanischen

Marke Steelkraft von 1942 oder ein französischer Tretroller Scoo ter von 1950.

In die Kleine heile Welt der Puppenstuben und Kaufmanns läden entführt Museum Schloss Moritzburg Zeitz – sozusagen als Rückbesinnung auf die eigene Kindheit. Die mit entsprechen dem Innenausstattungen verse henen Exponate stammen aus dem vergangenen Jahrhundert und werden so zu kleinen Wohnund Einkaufswelten. Schließlich sind einem Kind beim Nachspie len von Alltagsszenen aus der Erwachsenenwelt keine Grenzen gesetzt. Sei es den eigenen »Haus halt« zu führen, kleine »Gerichte«

zu kochen oder hinter der La dentheke zu stehen. Puppenstu ben und Puppenhäuser, Puppen küchen sowie Kaufmannsläden eignen sich dafür ideal. (ule)

Weihnachtsausstellungen

Alle Infos & Öffnungszeiten unter: www.heinrichschuetz-haus.de www.zeulenrodatriebes.de www.residenzschlossaltenburg.de www.museummoritzburg-zeitz.de

37 www.07-thueringen.de
Fotos: Schütz-Haus / Museum Schloss Moritzburg Zeitz AUSSTELLUNG KLEINE HEILE WELT
Mitten in Deutschland. Mitten im Leben.
SCHÜTZ-HAUS – WEIHNACHTSAUSSTELLUNG MDR SPUTNIK Pride Moderator
Mit dem MDR SPUTNIK Pride Podcast aus der Welt der LGBTQ+ Community. Deine Liebe ist unser Programm. itten in der Vielfalt
Robin Solf beim CSD in Leipzig

Wieder in der Johanniskirche

Seit Jahren war das Konzert am 2. Weihnachts tag in der Johanniskirche ein fester Termin für den Aequalis-Frauenchor Gera. Traditionell luden die Sängerinnen und ihr künstlerischer Leiter Sebastian Göring dorthin zum großen Weihnachtskonzert ein. Das ist nach fünf Jah ren Pause dank des finanziellen Entgegenkom mens des Gemeindekirchenrates wieder mög lich. Darauf haben sich die Sängerinnen mit großem Eifer und Enthusiasmus in den Proben und besonders während eines WochenendChorlagers vorbereitet.

Erklingen werden Weihnachtslieder aus mehreren Jahrhunderten aus aller Welt in

Felsen und Stille

WINTERWANDERN IN DER SÄCHSI

SCHEN SCHWEIZ – Mit einer neuen Winterwanderkarte macht die Nationalparkregion Sächsische Schweiz Lust auf einsame Touren durch das Naturwunder unweit von Dresden.

Wie die Relikte einer prähistorischen Zivi lisation ragen die Tafelberge in den Winter himmel über der Sächsischen Schweiz. Diese merkwürdige Landschaft unweit von Dresden faszinierte schon die Künstler der Romantik. Heute gehört sie zu den beliebtesten Wander gebieten Deutschlands. Hunderttausende ma chen hier Sommer für Sommer Aktivurlaub. Doch nie zeigt sich die etwa 400 km2 große Nationalparkregion wilder, stiller und ge heimnisvoller als im Winter. Inspirationen für Eskapaden ins Felsenreich mit Mütze, Schal, Handschuhen und Thermoskanne gibt der an sässige Tourismusverband in der erweiterten Neuauflage seiner Winterwanderkarte.

Originalsprache, wie »Villancico Chileno« aus Chile oder das amerikanische »Santa Claus is comin to town«. »Alle Jahre wieder« oder zum Mitsingen »Oh du fröhliche« und andere deutsche Weihnachtslieder ergänzen das Pro gramm. Ein musikalischer Gast rundet den Abend ab.

Darüber hinaus bestreiten die AequalisFrauen zwei Adventskonzerte – eines traditio nell in der Kirche St. Martin in Gera-Zwötzen. Das andere im Gemeindezentrum St. Ursula als Dankeschön dafür, dass der Chor während der Corona-Pandemie dort proben konnte, wäh rend der Zutritt zum eigentlichen Probenraum

in der Otto-Dix-Schule verwehrt war. (hsc)

Konzerte. Aequalis-Frauenchor Gera 13.12.2022 , 19.30 Uhr Gemeindezentrum St. Ursula, Lusan 20.12.222 , 19.30 Uhr Kirche St. Martin, Zwötzen 26.12.2022 , 17 Uhr Kirche St. Johannis Gera www.aequalisfrauenchor.de

Sie hält 35 Touren für kalte Tage - mit oder ohne Schnee - bereit. Das Spektrum reicht vom kleinen Nachmittagsspaziergang bis zur sportlichen Ganztagestour. Die Routen sind wie Skipisten farblich codiert: Rot für leicht, blau für mittelschwer, schwarz für schwer. Auch Gesamtstrecke und Wanderzeit sind an gegeben. So können Wanderer das zu ihnen passende Abenteuer finden. Eines haben alle Touren gemeinsam: Mindestens eine ganzjäh rig geöffnete Einkehrmöglichkeit. Das kann eine urige Bergwirtschaft am Gipfel sein, ein traditioneller Landgasthof, ein Restaurant oder ein gemütliches Café.

Erstmals führt die Karte auch die schöns

ten Wintererlebnisse auf: Von regionaler Kuli narik, über Kunst und Kultur bis zu Sport und Wellness. Das macht sie zu einem universalen und kompakten Führer durch die Wintersai son in der Sächsischen Schweiz. Natürlich halten die Gastgeber für Winterwanderer pas sende Übernachtungsangebote parat.

Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V. Bahnhofstr. 21, 01796 Pirna

Tel.: 03501 - 47 01 47

E-Mail: info@saechsische-schweiz.de Alle Informationen unter: www.saechsische-schweiz.de

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION 38 Dezember 2022 / Januar 2023 Foto: Achim Meurer/Tourismusverband Sächsische
e.V. / Foto
Schweiz
Chor: Aequalis-Chor Gera
|  AUSFLUGSTIPP  |
ANZEIGE |  KONZERTE  |
DIE BASTEI IM WINTER

Kasper –Gospel – Kabarett

PROGRAMM – Mit dem Froschkönig warten auf den Weihnachtsmann – Gospel-Chor mit Happy Day – Bodo Wartke fragt »Was, wenn doch?«

Musik aller Stilrichtungen und Märchen bestimmen das Pro gramm der Vogtlandhalle in die sen Wochen. So will das Marionet tentheater Dombrowsky mit der Geschichte vom »Froschkönig« am Heiligabend das Warten auf den Weihnachtsmann verkür zen. Diese Geschichte kennt jeder, nicht aber, dass dabei auch der Kasper in Nöten ist, denn sein Herr ist der verzauberte Prinz. Ehe der erlöst werden kann, muss Kas

py Day«. Mit Live-Band, großer Licht- und Bühnenshow bringen sie das ursprüngliche Gefühl der schwarzen Gospel-Kultur authen tisch nahe und erzählen deren Geschichte - von der Entstehung bis zur heutigen Zeit, von Mahalia Jackson bis James Cleveland.

»Was, wenn doch?«, fragt Bodo Wartke. Der Entertainer bezeugt mit seinem fünften Klavierkaba rett-Programm, dass es möglich ist, seiner Bühnenkunst treu zu bleiben und zugleich für neue Begegnungen und Einflüsse offen zu sein. Der Sprachjongleur bietet verblüffende Denkanstöße beim augenzwinkernden Blick auf un ser alltägliches Miteinander.

per so einige Gefahren abwenden. Nach der Vorstellung überreicht der Weihnachtsmann den klei nen Gästen die ersten Geschenke.

Also: Gedichte und Lieder lernen! Schwungvoll und atemberau bend geht es bei den »Original

Mit seiner Reisereportage »Madeira – Ein Hauch ewigen Frühlings« bereichert der Dresd

USA Gospel Singers & Band« zu. Sie reißen das Publikum seit mehr als 20 Jahren mit. In Greiz gastie ren sie mit ihrem

ner Reisejournalist Jan Hübler die Offerten. Die Bilder und Filme des immergrünen Archipels entstan den im Februar 2022. (ule)

Märchen. Der Froschkönig 24.12.2022 , 14 Uhr

Konzert. The Original USA Gospel Singers & Band 26.12.2022 , 18 Uhr

Diavortrag. Madeira 15.01.2023, 17 Uhr

Kabarett. Bodo Wartke 21.01.2023, 20 Uhr

Vogtlandhalle Greiz www.vogtlandhalle.de

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION
Programm »Hap
39 www.07-thueringen.de
M
E H R : W W W V P H D E
T E R M I N E D E R R EG I O N
|  EVENTS  |
VOGTLANDHALLE GREIZ MIT ABWECHSLUNGSREICHEM
V-Ph / FotoBodo
Fotos:
Wartke: Sebastian Niehoff DER FROSCHKÖNIG BODO WARTKE DIAVORTRAG MADEIRA

Sag mir, wo die Blumen sind

Erinne rungen an und von Marle ne Dietrich.

Zu einer Begegnung mit Schau spielerin Claudia Michelsen lädt das Viva-Kulturforum in die Kreuzkirche ein. In ihren Rollen verkörpert sie starke, in Zwän gen steckende Frauen, die sich durchkämpfen und ihren Weg gehen. Diesen Abend jedoch wid met sie der unvergessenen Mar lene Dietrich. Mit diesem Namen verbinden sich immer dieselben Legenden, seitdem sie nach ih rem Triumph als fesche Lola im Film »Der blaue Engel« Anfang der 30er Jahre auszog, von Ber lin aus die Welt zu erobern. Sie war Ikone der Filmgeschichte, Vamp und Diva und dabei wi dersprüchlicher, moderner und kompromissloser als jeder ande re Hollywoodstar.

Claudia Michelsen stellt eine Frau vor, die sich ein Leben lang

systematisch dem Zugriff ent zog und bis heute Rätsel aufgibt. Warum zweifelte sie an ihren schauspielerischen Fähigkeiten? Und warum klagte diese um schwärmte Diva ein Leben lang über Einsamkeit? In den Büchern ihrer Erinnerungen hat Marlene Dietrich diese und andere Fragen beantwortet, um schonungslos Rechenschaft abzulegen über ihr bewegtes Leben. (kju)

Lesung.

Claudia Michelsen liest Erinnerungen von und an Marlene Dietrich 03.12.2022 , 19 Uhr Kreuzkirche Zeulenroda www.viva-kulturforum.de

Es hat(te) gedreckt

Braunkohle war der wichtigste Energieträger der rohstoffarmen DDR. Bis zu 300 Millionen Ton nen wurden pro Jahr gefördert. Zeit für systematische Nachnut zung und Sanierung blieb nicht. So entstand Tagebau für Ta gebau – mit gravierenden Folgen für die Umwelt. Große Land schaftsflächen wurden zerstört, viele Menschen verloren ihre Heimat. Wegen unzureichender Filterung stießen Kraftwerke wie Haushalte Unmengen an Schad stoffen und Asche aus. Und so hatte es in der DDR »gedreckt«, vor allem in Mölbis, dem einst schmutzigsten Dorf Europas, und in vielen anderen Braunkohlere gionen in der DDR.

Der politische Umbruch 1989/90 brachte immense Ver änderungen. Zwar konnte sich

Dinge selbst anfertigen. Angebo ten werden verschiedene Baste leien, die mit etwas Geduld und Geschick bereits von jüngeren Kindern selbstständig hergestellt werden können. Dazu gibt es eine wunder-weihnachtliche Vorlese geschichte in der Reihe »Bücher beißen nicht« für Kinder ab 4 Jahren.

Zur Weihnachtszeit einmal anders präsentiert sich der Treff punkt Bibliothek am Nikolaustag. Mit diesem verbinden Kinder ins besondere den Brauch des über Nacht gefüllten Nikolausstiefels. Deshalb hält auch die Bibliothek eine besondere Überraschung für kleine und große Nutzer bereit. Zudem liest Vorlesepatin Ange lika Reuter »Die Geschichte von Nikolaus«. Danach hält der Weih

die Umwelt erholen, aber über 90 Prozent der Arbeiter verloren ihren Job. Doch hunderte Tage baurestlöcher verwandelten sich in einzigartige Seenlandschaf ten. Nun steht mit dem geplan ten Kohleausstieg bis spätestens Ende 2038 ein neuer Struktur wandel an. (fhä/ule)

Ausstellung. Es hat(te) gedreckt - Vom Wandel des einstigen Braunkohle landes DDR bis heute 01.12.2022 - 31.01.2023 Di/Do/Sa: 14 - 18 Uhr oder nach Vereinbarung Eintritt frei Gedenkstätte Amthordurchgang Gera www.torhaus-gera.de

nachtsmann Sprechstunde, ehe er mit allen Interessierten zum Wichtelumzug startet. (sha/ule)

Weihnachtsbasteln & Vorlesegeschichten 03./10./17.12.2002 , 10.30 - 12.30 Uhr für Menschen ab 4 Jahren Treffpunkt Bibliothek. Zur Weihnachtszeit einmal ganz anders 06.12.2022 , 15.45 Uhr (Eintritt frei)

17 Uhr: Start Wichtelumzug am KuK

Stadt- und Regionalbiblio thek am Puschkinplatz www.biblio-gera.de

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION
40
Dezember 2022 / Januar 2023
Foto Lesung: Claudia Michelsen privat / Foto Ausstellung: Gedenkstätte Amthordurchgang e.V. / Foto Angelika Reuter: Olaf Böhme
|  AUSSTELLUNG  |
AUSSTELLUNG beleuchtet Wandel des einstigen Braun kohlelandes DDR bis heute.
|  LESUNG  |
|  KONZERTE  | Vorfreude auf Weihnachten BASTELN UND VORLESEGESCHICHTEN FÜR KLEINE UND GROSSE stimmen auf's Fest ein. Zum Weihnachtsbasteln lädt die Geraer Bibliothek in der Vorweih nachtszeit immer Samstagvormit tag ein. Dort kann jeder kleine
ANGELIKA REUTER

Dagmar Zemke, Rausch: Galerie M1

Ein Reigen voll Kunst

Die weihnachtliche Vorfreude macht sich breit und in Geras Galerie M1 läuft die traditionelle Ausstellung zum Jahresausklang »24x Kunst-Weihnacht« auf Hoch touren. Neben Marius Schreyer, Peter Sickert und Christian Gund toft sind auch die beiden Künst lerinnen Dagmar Zemke und Eva Mandok zu Gast. Apropos Innen, das kommende Jahr steht im Zei chen der Weiblichkeit. Das neue Ausstellungsjahr wird mit »Weibs bildern« beginnen. Zu sehen sind Werke von Künstlerinnen aus Erfurt, Mühlhausen und Weimar. »Es folgt eine Duoausstellung von zwei Kolleginnen aus dem Wes ten«, sagt Sven Schmidt. Die dritte Ausstellung widme sich dem The ma »Was wir hinterlassen«. »Es geht darum zu zeigen, was unser Erbe an die nachfolgende Gene ration sein und was unsere Welt verändern wird: Klimawandel, Kriege, Terror und Zerstörung«, beschreibt er das Anliegen dieser Schau, die nicht nur die gesell schaftlichen Themen in Kunst dar stellen, sondern auch zur Diskussi on anregen will.

Das Jahr abrunden wird Dag mar Ranft-Schinke. Die Grandda me expressiv-struktureller Gra fik war Mitglied der legendären Künstlergruppe Klara Mosch. »Sie war eine der wichtigsten Vertrete rinnen der Druckgrafik in der DDR und ist von großer Bedeutung für die Chemnitzer Szene, die sich schon immer freier und offener bewegte als jene in Leipzig oder Halle«, weiß Schmidt. Wenn gleich die Kunstsammlung Gera zahlreiche Arbeiten von ihr besitzt, wurde ihr bisher noch keine Aus stellung gewidmet. »Das wollen wir nun ändern und setzen eine Ausstellung der Kunstsammlung direkt vor die Nase.« (ssc/fzö)

Ausstellung.

24x Kunst-Weihnacht bis 04.12.2022 und 09. - 11.12.2022

Di - Fr: 14 - 17 Uhr Sa/So: 13 - 17 Uhr

Galerie Kunstzone M1 Mohrenplatz 1, 07548 Gera www.galerie-m1.de

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION
|  AUSSTELLUNG  |
KUNSTZONE GERA E.V. STIMMT AUF DIE WEIHNACHTS ZEIT EIN und gibt einen Ausblick auf das kommende Jahr.
41 www.07-thueringen.de
RAUSCH, DAGMAR ZEMKE, FARBIGER HOLZSCHNITT Abb.

Lese-, Hör- und Sehempfehlungen

Eintauchen in eine faszinierende Welt

Reich ausgestattet mit Porzellan und Glas aus verschiedenen Jahrzehnten, so prä sentiert sich der Por zellanladen von cirka 1930, der das Titelblatt des Kalenders »Histo rische Puppenstuben« 2023 ziert. Es ist die inzwischen 14. Auflage dieses großformatigen, exzellent gestalteten und mit sachkundigen Texten versehenen Almanachs. Erneut rückt dies besondere Exponate aus der im Erfurter Puppenstubenmuseum beheimateten Sammlung Rebettge-Schneider in den Mittelpunkt –und veranschaulicht so die vielfältigen Formen und Ausführungen

von Puppenstuben und -häusern sowie Kaufläden über Jahrzehnte hinweg, in denen sich die unterschiedlichsten Lebensbereiche der Menschen wider spiegeln.

07 Das Magazin verlost 2 Exemplare dieses KalendersBewerbungen bitte bis zum 10.12.2022 mit Angabe Ihrer Kontaktdaten unter: redaktion@07-thueringen.de

Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Jedes Monatsblatt präsentiert ein faszinierendes, individuell gestaltetes Objekt. Zehn davon stammen aus den Jahren zwischen 1910 und 1950, etwa ein um 1930 in der weltbekannten Werkstatt des Marienbergers Moritz Gottschalk gefertigter Bauernhof. Um 1980 hingegen entstand ein Puppenhaus mit ausgebautem Dachboden und einer Ausstattung aus verschiedenen Jahrhunderten. Dabei handelt es sich ebenso um einen Eigenbau wie bei einer um 2000 gebauten Apotheke samt Labor als Teil eines großen Geschäftshauses. (ule)

»Historische Puppenstuben« – Kalender 2023; 14. Jahrgang; Sabine C. Sauermilch (Text), Constantin Beyer (Fotos). RhinoVerlag Ilmenau 2022; Spiralo, limitierte Auflage, 18,95 €; ISBN 978-3-95560-982-5

In

Der Leipziger Privatermittler Johannes Stai ger wird nach einer durchzechten Nacht jäh aus seinen Träumen gerissen. Büronachbarin, Freundin und Rechtsanwältin Conny kündigt ihm einen Auftrag an. Noch weiß er nicht, dass dieser - die Daten für eine Journalistin sicher verwahren - alles andere ist als ein einfacher Job und schnell verdientes Geld. Als nämlich seine Mandantin ermordet wird, häu fen sich die Ungereimtheiten. Mehr und mehr Leute sind hinter den Daten her, nicht nur die Polizei, sondern auch dubiose Gestalten und scheinbar harmlose Mitmenschen.

In bester Tradition eines Raymond Chandler schickt Autor Stefan B. Meyer seinen Detektiv ins Rennen. Was jenem Whisky und Schach,

sind Staiger Bier, Blues und klassische Musik. Hartnäckig und manchmal un ter Lebensgefahr ermittelt er in Leip zigs jüngster Vergangenheit - Paral lelen zu wahren Begebenheiten sind unübersehbar. Allmählich nur lichtet sich der Dschungel um Kinderporno grafie und Immobilienschwindel, in die einst aus dem Westen kommende Aufstei ger, aber auch ostdeutsche Mitläufer aus Justiz und Stadtverwaltung verstrickt sind.

07 Das Magazin verlost 3 diesesExemplare BuchesBewerbungen bitte bis zum 10.12.2022 mit Angabe Ihrer Kontaktdaten unter: redaktion@07-thueringen.de

Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Der leicht und doch tiefgründig, auf mehreren Handlungsebenen erzählte, fesselnde und vergnügliche Krimi lebt nicht zuletzt von wit zigen Dialogen und ganz viel Lokalkolorit. (ule)

Von Bronzezeit bis Residenzstadt

Im Bereich vom Johannisplatz bis zum Stadtgra ben haben 2006 und 2018 archäologische Ausgra bungen entlang der westlichen Stadtmauer statt gefunden, deren Ergebnisse in dieser Publikation aufbereitet und zusammengefasst wurden. Unter dem Johannisplatz konnte z.B. der Ursprungs bau der romanischen Kirche mit eingezogenem Chor und Apsis, wie es im 13. Jahrhundert üblich war, gefunden werden. In der Komplexität der Befunde von vorge fundenen Mauerzügen, wiederverwendeten Bauteilen und Steinen sind auch die Stadtbrände einzuordnen. Mit der Grabung auf dem Campus-Areal konnte zudem erstmals ein Quartier im Bereich der

Altstadt vollständig untersucht werden. Eine zugehörige Ausstellung 2021 im Stadtmuseum Gera präsentierte diese zusammenhängenden archäologi schen Ergebnisse mit Funden von der Urgeschichte bis zur Neuzeit, von der Bronzezeit bis zur Residenzstadt.

07 Das Magazin verlost 2 Exemplare dieser BroschüreBewerbungen bitte bis zum 10.12.2022 mit Angabe Ihrer Kontaktdaten unter: redaktion@07-thueringen.de

Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Mit dem abschließenden Neubau des Campus Rutheneum seit 1608 ist ein neuer Baustein in der Stadtgeschichte Geras entstan den, der in seinen Freiflächen den Verlauf der ehemaligen Stadtmau er deutlich ablesbar macht. (svg)

Foto oben: RhinoVerlag Ilmenau / Foto mitte: Edition Outbird Gera / Foto unten: Stadtverwaltung Gera

Unter dem Campus Archäologie zwischen Johannisplatz und Stadtgraben Dokumentation zur Sonderausstellung des Thüringischen Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie und des Stadtmuseums Gera 2021 UNTER DEM CAMPUS
Roland Altwein »Unter dem Campus – Archäologie zwischen Johannisplatz und Stadtgraben« — Hrsg: Untere Denkmalschutzbehörde der Stadt Gera; 22 S.; 3 €; erhältlich: Gera-Information, Untere Denkmalschutzbehörde, Stadtmuseum Stefan B. Meyer »Eine Frau, ein Mord« – Verlag Edition Outbird Gera 2022; 332 S., 15,90 €; ISBN: 978-3-948887-41-4 bester Chandler-Tradition
|  EMPFEHLUNGEN |
42 Dezember 2022 / Januar 2023

Die Serie »Auf ein Wort mit...« stellt in jeder Ausgabe eine Person der Zeitge schichte vor. Eine persönliche Begeg nung mit Menschen, die diese Region prägen. Wir setzen diese Reihe mit Josie Hofmann, 43-fache Deutsche Meiste rin; Europa- und Weltcupsiegerin im Speedskating, fort...

»Rasant in die Zukunft.«

Glück gehabt. Ich erwische Josie Hofmann zwischen Training und Kofferpacken in ihrer zweiten Heimat Berlin. In drei Tagen geht’s los: Zum ersten Weltcup im Eisschnelllauf nach Norwegen. Moment! Josie Hofmann auf dem Eis? Und was ist mit der Josie, die wir hier in Gera als erfolgreiche Speedskaterin kennen? Josie lacht: »Die bin ich immer noch! Doch mein Traum ist, bei den Olympischen Spielen zu starten. Da Speedskating keine olympische Disziplin ist, bin ich von den Rol len auf die Kufen umgestiegen«, erzählt sie begeistert. »So habe ich die große Chance auf Olympia. Nicht zuletzt werden olympische Sportarten deutlich besser gefördert. Also bin ich in der komfortablen Situation, dass ich weiter auf Asphalt fahren kann; aber auch auf dem Eis.« Was Josie hier so leicht erzählt, ist harte Arbeit. Zwei Mal täglich wird trainiert. Denn obwohl Speedskaten und Schlittschuhlaufen für uns Laien zumin dest optisch das Gleiche ist, seien sie doch völlig verschiedene Sportarten, erklärt Josie. »Beim Rollschnelllauf hast du die Gruppe, ei nen Konkurrenten, mit dem man sich messen kann. Auf dem Eis ist man – gerade auf Lang strecken – mehr auf sich gestellt. Man läuft gegen die Zeit; muss sich selbst mehr pushen und mehr an seine körperlichen Grenzen gehen.« Nicht mehr ganz vier Jahre hat sie Zeit, um ihren Traum zu verwirklichen: Bei Olympia 2026 in Italien starten. »Der Aufbau für die Weltspitze dauert«, erklärt Josie. »Der Körper braucht lange, um sich an verschie dene Trainings anzupassen. Der Wettkampf muss Routine werden. Insofern sind vier Jah re gar nicht lang.«

An Olympia hat garantiert niemand ge dacht, als sich Klein-Josie im Kindergarten einfach mal ein paar Inliner angezogen hat und losgesaust ist. Später hat sie ihre Mutter beim RSV angemeldet, »zum Austoben«. Das hat Josie dann bei zahlreichen Wettbewer ben gemacht und 2012 zum ersten Mal inter national Gold geholt. »Von da an ging´s steil bergauf; jedes Jahr hab ich meine Leistung gesteigert. Bis das Abi abgeschlossen war. Und dann… hab ich mich erstmal gefunden.« Ein Jahr hat sich Josie Hofmann gegönnt, die Laufbahnberatung in Anspruch genommen und überlegt, was neben dem Sport für sie

Auf ein Wort mit: Josie Hofmann

wichtig ist. »Sport steht ganz klar an erster Stelle. Ich weiß, wofür ich trainiere. Ich habe aber gelernt, dass es viel wichtiger ist, sein eigenes Glück zu finden. Und auch, dass es mit dem Sport und dem Erfolg ganz schnell vorbei sein kann. Deshalb hab ich mich für ein Fernstudium in Präventions- und Gesund heitsmanagement entschieden. So kann ich in meinem Tempo ohne Stress Sport und Stu dium unter einen Hut bringen. Als Sportler wird man nicht reich in Deutschland. Umso wichtiger ist es für mich, für später einen gu ten Abschluss in der Tasche zu haben.«

Es ist diese bodenständig charmante Art, ohne weltmeisterliche Allüren, die Josie so beliebt macht. Dass sie zur Auszeichnung »Sportler des Jahres« der Stadt Gera mit ei nem großen Pflaster auf dem Knie kommt und alle mit ihrem herzlichen Lachen ansteckt. Das, ihre Power und ihr Leistungswillen überzeugte auch Geras Oberbürgermeister Ju lian Vonarb. Auf seine Initiative hin wird Jo sie von der Sparkasse Gera-Greiz unterstützt, so dass sie sich in Ruhe Sport und Studium widmen kann. »Die finanzielle Absicherung ist wahnsinnig wichtig. Deshalb bin so sehr dankbar für jeden meiner Sponsoren, die an

mich glauben und mich unterstützen. Auch meine Familie ist immer für mich da und nimmt mich, wie ich bin.« Ihre »zweite« Fa milie ist Josie Hofmann aber genauso wichtig: Der RSV Blau-Weiß Gera; einer der größten und erfolgreichsten Vereine der Stadt. »Das Training dort hat immer Spaß gemacht. Und mit dem Spaß kommt der Erfolg. Ich habe dort so viel Schönes erlebt, das ist unbezahl bar. Ich habe dem ganzen Verein so viel zu verdanken. Ganz besonders meiner Traine rin Katharina Berg. Ohne sie wäre ich heute sportlich sicher nicht da, wo ich bin«, sagt Josie mit viel Demut und Dank in der Stimme. Überhaupt – Danke sagen. Immer wieder fällt dieses kleine wichtige Wort in unserem Ge spräch. »Ich freue mich, wenn alle an mich glauben. Das gibt mir Kraft«, sagt Josie, und ist schon wieder im Aufbruch. In wenigen Ta gen wird sie bei ihrem ersten Weltcup neben Eisschnelllaufgrößen wie Claudia Pechstein stehen. »Erstmal Erfahrungen sammeln«, sagt Josie bescheiden. Um dann gleich hin terher zu schieben: »Aber im Sommer, da bin ich auf jeden Fall wieder mit meinen Inlinern beim RSV zuhause in Gera am Start!«

Das Gespräch führte Katharina Reinhardt.

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION
|  SERIE: AUF EIN WORT MIT... |
43 www.07-thueringen.de Foto: Katharina Reinhardt

07 - liebt's regional:

Die 07 - Region hat sie, die kleinen Läden und Geschäfte, Restaurants und regionalen Erzeuger - die »La denhüter«. Sie werden von dem Inhaber oder der Inhaberin - also dem Hüter oder der Hüterin des Ladens mit sehr viel Liebe und En gagement betrieben. Leidenschaft lich, verwurzelt und sesshaft sind die Ladenhüter, die ihre Geschäfte mit ihrer Persönlichkeit und ihrer Individualität prägen, uns beraten und damit so einzigartig machen,

dass sie dem Kunden oder Gast auch ein Stück von sich selbst mit geben. Sie sorgen dafür, dass man versorgt wird, sich gut aufgehoben fühlt. Sie bilden Regionalität ab, sind auf kurzen Wegen erreichbar und auf die eine oder andere Art lokales Bindeglied vor Ort.

Diese Seite soll Ihnen helfen, die Läden und ihre Hüter zu ent decken.

Wir wünschen Ihnen viel Ver gnügen in der 07 (PLZ) - Region!

ANZEIGE

LADENHÜTER

Handgebrautes Bier/ Kleine Gerichte Zapfhahn Mikrobrauerei Kevin Pagenkopf Gera, Steinweg 7 Tel.: 0176/34448232 www.gersch-bier.de Ausgewählte Küche Küche im Keller, Marco Brauch Gera, Lutherstraße 20 Tel.: 0365/77308995 www.marco-brauch.de Biowaren/Kuchenspezialitäten Meisters Bioladen & Café Brahmenau, Söllmnitzer Str. 1a Tel.: 036695/321850 www.bioladen-cafe-meister.com Hausgebackener Kuchen, Kaffee Café zum Esel Alexandra Gey-Barth/Mathias Barth Wetterzeube, Mühlendamm 7 Tel.: 01578/6214706

IN GERA UND REGION

Käse/Milchprodukte

Hofkäserei Büttner Hohenleuben, Oststraße 2 Tel.: 0172/3578564 www.hofkäserei-büttner.de

Käse/Milchprodukte Hofladen Käseschuppe Stephan und Anne Häßelbarth Linda, Obere Straße 1a Tel.: 036608/92139 www.kaeseschuppe.de Käse Milchschafhof Unterhammer Katharina und Gabriel Tauro Berga/Elster, Unterhammer 1 Tel.: 036623/23334 www.clodrahammer.de Regionale Lebensmittel Dorfladen Endschütz Birgit Wunderlich Endschütz 37 Tel.: 036603/87239

BIETET

In der »Küche im Keller« hält Koch Marco Brauch für seine Gäste monatlich wechselnde Genießer-Momente bereit - auch zu den Festtagen. Was er »zau bern« wird, verrät er nicht, doch kommt das weihnachtliche 4-Gänge-Menü (59 € p.P.) jeweils am 25. (dieser Termin ist aus gebucht) und 26. Dezember 12 Uhr auf den Tisch. Auf Anfrage bietet er eine Genusstasche to go (100€/2 Personen) an, die das Menü und eine Flasche Wein enthält.

Eine solche Genusstasche ist auch Silvester machbar -

quasi als rundum Sorglos-Paket (120€/2 Personen) mit Wunder kerzen, Tischfeuerwerk und et was Prickelndem zum Anstoßen. Im Lokal selbst gibt es ab 19 Uhr ein »leises Silvester« bei einem 6-Gang Gala-Dinner (89€ p.P. inkl. ein Glas Champagner).

Küche im Keller –Marco Brauch Lutherstraße 20, Gera Di - Sa: ab 17 Uhr Reservierung erforderlich Tel.: 0365 – 77 308 995 www.marco-brauch.de

Hausgebackener Kuchen, Kaffee HofCafé im Kulturhof Zickra Falko Martin Berga/Elster, Zickra 31 Tel.: 0152/08939359 www.kulturhof-zickra.de Kaffeerösterei Röstkollektiv Thomas Laubert und Stefan Petzold Gera, Kornmarkt 4 Handgemachte Eisspezialitäten Fräulein Claras Eis Bernd Holzmüller Gera, Gutenbergstraße 3 Tel.: 0178/1667919 www.fräulein-claras-eis.de Hofcafé/Antikmöbel h.ALT.erei, Tino Badstübner Langenwetzendorf, OT Naitschau 21 Tel.: 0151/18468298 www.halterei.de

Honig Bioland-Imkerei, Ronny Kern Steinsdorf 51 Tel.: 036603/645377 www.bioimkern.de Gemüse/Getreide/ Kartoffeln/Honig Biohof Petruschke Holger Petruschke Endschütz, Letzendorf 7 Tel.: 036603/88347

Gemüse/Eier/Nudeln/Mehl/Honig Hofladen Frantz, Matthias Frantz Langenwetzendorf, OT Naitschau 16 Tel.: 036625/21197 hofladen-naitschau.business.site

Frischer Fisch/Räucherfisch Fisch-Hofladen, Christian Steinbuch Birkhausen, Fr 13 - 16, Sa 9 - 12 Tel.: 0170/2739088

Mühlenprodukte/Futtermittel Eduard Schulze Mühlenwerke GmbH Wünschendorf, Weidaer Straße 3 Tel.: 036603/88223 www.schulzemuehle.de Korbwaren/Korbmöbel Korbflechterei Heinrich Hohenölsen, Ölsengrund 5 Tel.: 036622/7357

Tannenbäume Seliges Holzhandel, Christian Seliger Münchenbernsdorf, Jenaer Str. 36 Tel.: 0170/8363992

www.seligers-weihnachtsbaeume.de Individuell Übernachten Künstlerzimmer in der Häselburg Claudia Tittel Gera, Burgstraße 12 www.kuenstlerzimmer-gera.org Individuell Übernachten SIEBEN - Laden, Café & Herberge Cornelia Unteutsch Weida, Kanalstraße 7 Tel.: 036603/44233 www.cafe-sieben-weida.de Traditionell Übernachten Museums- und Ferienhof Waltersdorf Mohlsdorf-Teichwolframsdorf Waltersdorfer Dorfstraße 41 Tel.: 036623/20066 www.museums-und-ferienhof.de

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION
|
MARCO BRAUCH
IN DER KÜCHE IM KELLER Festmenüs zu Feiertagen und Silvester.
Küche
44
Bei GenießerMomenten relaxen
Foto im Keller: Marco Brauch / Foto Ladenhüter: Carsten Kretschmann
Dezember 2022 / Januar 2023

www.07-thueringen.de

Do, 1. Dezember

Gera, Innenstadt/Zentrum, 10 – 20 Uhr

Märchenmarkt – mit täglicher Weih nachtsmann-Sprechstunde (16 Uhr)

Gera, Galerie Kunstzone M1, Mohren platz, 14 – 17 Uhr

Ausstellung: 24x Kunst-Weihnacht Gera, Gedenkstätte Amthordurch gang, 14 – 18 Uhr

Neue Sonderausstellung: »Es hat(te) ge dreckt - Vom Wandel des einstigen Braunkohlelandes DDR bis heute«

Gera, Geschichtswerkstatt Lusan, Kastanienstraße, 17 Uhr Vortrag: »Christian Friedrich Eisen schmidt und Johann Gottlieb Nündel« Greiz, Sommerpalais, 17.30 Uhr »Rainer Schade. Scherzgrenzen« – Aus stellungsführung zum Feierabend Gera, Metropol, Leipziger Straße, 18 Uhr Filmreihe Jüdisches Leben: »Ein nasser Hund« - Film & Filmgespräch

Gera, OT Dorna, Kirche St. Petri, 18 Uhr Konzert: Projektchor 22 Hohenleuben, Gaststätte Lindenhof, 19 Uhr »Geschichtliche Plauderei über Hohen leuben, die Reußen und das Vogtland« Gera, Theater, Großes Haus, Konzert saal, 19.30 Uhr 4. Philharmonisches Konzert

Fr, 2. Dezember

Gera, Innenstadt/Zentrum, 10 – 20 Uhr Märchenmarkt – mit täglicher Weih nachtsmann-Sprechstunde (16 Uhr) Gera, Metropol, Leipziger Straße, 14 Uhr KaffeeKuchenKino: »Call Jane« Gera, Galerie Kunstzone M1, Mohrenplatz, 14 – 17 Uhr Ausstellung: 24x Kunst-Weihnacht Zeitz, Haus der Jugend, 16 Uhr Theater: »Grenzenlos Kultur erleben«

Zeulenroda-Triebes, Marktplatz Zeu lenroda, 17 – 22 Uhr Weihnachtsmarkt

Gera, Planetarium Gera, Leipziger Straße 24, 18 Uhr

»Space Opera«

Hohenleuben, Museum Reichenfels, 19 Uhr

»Jobst von Wüstenteich« - Lesung Schmölln, Stadtkirche, 19 Uhr »Festliches Adventskonzert« - mit Gun ther Emmerlich

Gera, Theater, Großes Haus, 19.30 Uhr »Corpus« (Ballett)

Greiz, Vogtlandhalle, Carolinenstra ße, 19.30 Uhr

Vogtland Philharmonie Greiz/Reichen bach: Weihnachtsgala mit Stefanie Hertel

Altenburg, Theater, Theaterzelt, 19.30 Uhr

4. Philharmonisches Konzert

Zeitz, Theater im Capitol Zeitz, 19.30 Uhr

»Chris(t)mas around the world«Zeitzer Bläserweihnacht

Gera, Straßenbahnhaltestelle Sorge/ Markt, 20 Uhr Nachtwächter-Tour Altstadt (Anmeldung Gera-Information)

Sa, 3. Dezember

Gera, Innenstadt/Zentrum, 10 – 20 Uhr Märchenmarkt – mit täglicher Weih nachtsmann-Sprechstunde (16 Uhr)

Greiz, Sommerpalais, Gartensaal, 10 – 17 Uhr

Winterzauber im Sommerpalais - Weih nachtlicher Kunst- und Genießermarkt

Gera, Stadt- und Regionalbibliothek, Puschkinplatz, ab 10.30 Uhr Vorlesegeschichten & Weihnachtsbasteln Gera, Stadtmuseum, Museumsplatz, 11 – 17 Uhr

»Musikinstrumente aus Gera« (-1.5.2023)

Gera, Hofgut, Mohrenplatz, 11 – 18 Uhr Adventsmarkt des Buga-Fördervereins Gera, Galerie Kunstzone M1, Mohren platz, 13 – 17 Uhr

Ausstellung: 24x Kunst-Weihnacht

Zeulenroda-Triebes, Marktplatz Zeu lenroda, 13 – 22 Uhr Weihnachtsmarkt

Gera, Gästeführer Region Gera e.V., Alte Feierhalle, Friedhofstr., 14 Uhr Führungen zu den Särgen von Heinrich Posthumus und seiner 2. Gemahlin Gera, Theater, Bühne am Park, 14.30 Uhr Theatercafé - mit GMD Ruben Gazarian Gera, Gästeführer Region Gera e.V., Rathausportal (Treffpunkt), 15 Uhr Märchenführung

Gera, Theater, Puppentheater, 15 Uhr »Die kleine Hexe«

Bad Köstritz, Palais, Festsaal, 15.30 Uhr Offenes Singen zur Weihnachtszeit Zeitz, R1 im Ratskeller, Altmarkt, 18 Uhr Winterlounge

Zeulenroda-Triebes, Kreuzkirche Zeu lenroda, 19 Uhr »Sag mir, wo die Blumen sind« - Claudia Michelsen liest

So, 4. Dezember

Gera, Mohrenplatz (Treffpunkt), 10 Uhr

Krimi-Kultur-Tour (Anmeldung Gera-Info) Gera, Innenstadt/Zentrum, 10 – 20 Uhr Märchenmarkt – mit täglicher Weih nachtsmann-Sprechstunde (16 Uhr)

Schmölln, Knopfmuseum, 10.30 Uhr Workshop: Kunstcollagen – Geschenk karten

Gera, Hofgut, Mohrenplatz, 11 – 18 Uhr Adventsmarkt des Buga-Fördervereins Altenburg, Theater, Theaterzelt, 11 Uhr 4. Kammerkonzert Tschechische Meister Gera, Galerie Kunstzone M1, Mohren platz, 13 – 17 Uhr

Ausstellung: 24x Kunst-Weihnacht Altenburg, Residenzschloss, Schlossund Spielkartenmuseum, 13 – 17 Uhr Familiennachmittag: Mitmachaktionen, Stollen, Kaffee & Glühwein

Zeulenroda-Triebes, Marktplatz Zeu lenroda, 13 – 20 Uhr

Weihnachtsmarkt

Gera, Theater, Großes Haus, 14.30 Uhr »Corpus« (Ballett)

Gera, Gästeführer Region Gera e.V., Rathausportal (Treffpunkt), 15 Uhr Märchenführung

Gera, Theater, Puppentheater, 15 Uhr »Die kleine Hexe«

Greiz, Vogtlandhalle, Carolinenstra ße, 16 Uhr

»Weihnachten mit unseren Stars« Zeulenroda-Triebes, Dreieinigkeits kirche Zeulenroda, 16 Uhr Weihnachtskonzert der städtischen Mu sikschule Fritz Sporn

Gera, Theater, Puppentheater, 17 Uhr »Kleiner Adventszauber«

Gera, OT Thieschitz, Villa D´Aragon, Thieschitzer Straße, 19.30 Uhr Zauberhafter Advent: Virtuose Musik für Gitarre und Violine

Gera, Theater, Großes Haus, Konzert saal, 19.30 Uhr

»Chorissimo!« - Opernchöre von A bis Z Gera, Clubzentrum Comma, Heinrich straße, 20 Uhr Konzert: HISS Altenburg, Paul-Gustavus-Haus, 20 Uhr »Pauls fulminante Weltreise«

Kuschelge mütlich

Weida, Stadtkirche St. Marien, 18 Uhr Weihnachtskonzert Weidaer Gospelchor Altenburg, Theater, Theaterzelt, 18 Uhr Premiere: »Noch einen Augenblick« (Ko mödie), im Anschluss Premierenfeier Gera, Theater, Großes Haus, Konzert saal, 19 Uhr Festliches Weihnachtskonzert

Mo, 5. Dezember

Gera, Innenstadt/Zentrum, 10 – 20 Uhr Märchenmarkt – mit täglicher Weih nachtsmann-Sprechstunde (16 Uhr)

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION 45 www.07-thueringen.de
Termine Dezember 2022 & Januar 2023
Telefon 0365 7344 - 0 wbg-UNION-gera.de
WOHNEN #
Holz Keramik Spielzeug Rostbratwürste – Glühwein – Tees – Gebäck adventliche Musik, u.v.a.m. Atelier + Galerie + Restaurierung + Drechslerei Thomas Schulze - Wünschendorf/Elster Untermühle – Weidaer Straße 3 Info: 036603 / 88341

Hauptuntersuchung fällig?

Di, 6. Dezember

Zeitz, Neues Theater Zeitz, Steinsgraben, 9.30 Uhr

Weihnachtsmärchen: »Die Bremer Stadt musikanten«

Gera, Innenstadt/Zentrum, 10 – 20 Uhr Märchenmarkt – mit täglicher Weih nachtsmann-Sprechstunde (16 Uhr)

Greiz, Sommerpalais, 12.30 Uhr »Krumbiegel zum Nikolaus« - Führung in der Kabinett-Ausstellung Bad Köstritz, Heinrich-Schütz-Haus, 14 Uhr

Musikalische Museumsrunde: »Die ver gessene zweite Weihnachtshälfte« - Vor trag mit anschließender Kaffeetafel Gera, Stadt- und Regionalbibliothek, Puschkinplatz, 15.45 Uhr Lesung und Weihnachtsmann-Sprech stunde (ab 17 Uhr Wichtelumzug ab Kul tur- und Kongresszentrum)

Mi, 7. Dezember

Gera, Innenstadt/Zentrum, 10 – 20 Uhr Märchenmarkt – mit täglicher Weih nachtsmann-Sprechstunde (16 Uhr)

Zeulenroda-Triebes, Kreuzkirche Zeu lenroda, 19 Uhr

»Ein Abend im Advent« - Gospelmusik, Geschichten und Köstlichkeiten

Gera, Metropol, Leipziger Straße, 20.30 Uhr

MEHRfilm: »Der Russe ist einer, der Bir ken liebt«

Do, 8. Dezember

Gera, Innenstadt/Zentrum, 10 – 20 Uhr Märchenmarkt – mit täglicher Weih nachtsmann-Sprechstunde (16 Uhr)

Gera, Kulturkorridor, Humboldtstra ße, 14 – 17 Uhr Weihnachtsausstellung mit Weihnachts verkauf

Altenburg, Theater, Theaterzelt, 14.30 Uhr

»Eugen Onegin« (Oper)

Fr, 9. Dezember

Zeitz, Neues Theater Zeitz, Steinsgraben, 9.30 Uhr

Weihnachtsmärchen: »Die Bremer Stadt musikanten«

Gera, Innenstadt/Zentrum, 10 – 20 Uhr Märchenmarkt – mit täglicher Weih nachtsmann-Sprechstunde (16 Uhr)

Gera, Metropol, Leipziger Straße, 14 Uhr KaffeeKuchenKino: »She said«

Gera, Planetarium Gera, Leipziger Straße 24, 18 Uhr

»Das heiße und energiereiche Universum«

Bad Köstritz, Kirche St. Leonhard, 19 Uhr

Konzert: Capella Fidicinia

Gera, Theater, Bühne am Park, 19.30 Uhr »Erzählte Erinnerungen« (Ballett)

Greiz, Vogtlandhalle, Carolinenstra ße, 19.30 Uhr

Vogtland Philharmonie Greiz/Reichen bach: 4. Sinfoniekonzert

Gera, Straßenbahnhaltestelle Sorge/ Markt, 20 Uhr Nachtwächter-Tour Altstadt (Anmeldung Gera-Information)

Altenburg, Finnegans Irish-Pub, RosaLuxemburg-Straße, 20 Uhr LesPub - Der Lesekreis in Altenburg

Sa, 10. Dezember

Gera, Innenstadt/Zentrum, 10 – 20 Uhr Märchenmarkt – mit täglicher Weih nachtsmann-Sprechsunde (16 Uhr)

Gera, Stadt- und Regionalbibliothek, Puschkinplatz, ab 10.30 Uhr Vorlesegeschichten & Weihnachtsbasteln

Gera, Gera-Information, Markt (Treff punkt), 11 Uhr Stadtrundgang Innenstadt (Anmeldung Gera-Information)

Gera, Gästeführer Region Gera e.V., Alte Feierhalle, Friedhofstr., 14 Uhr Führungen zu den Särgen von Heinrich Posthumus und seiner 2. Gemahlin Weida, Markt, ab 14 Uhr Weihnachtsmarkt Weida

Greiz, Sommerpalais, 14.30 Uhr Führung: »Rainer Schade. Scherzgrenzen« Gera, Gästeführer Region Gera e.V., Rathausportal (Treffpunkt), 15 Uhr Märchenführung

Gera, Theater, Großes Haus, 15 + 17 Uhr

»Das tapfere Schneiderlein« (Märchen)

Zeitz, Theater im Capitol Zeitz, 15 Uhr Weihnachtskonzert der Kreismusikschule Anna Magdalena Bach

Zeitz, R1 im Ratskeller, Altmarkt, 18 Uhr Winterlounge

Gera, Kirche St. Trinitatis, 15.30 Uhr Weihnachtskonzert des Vokalensembles Mosaik e.V.

Gera, Theater, Großes Haus, Konzertsaal, 19.30 Uhr

Traditionelles Weihnachtskonzert

Gera, Clubzentrum Comma, Heinrichstraße, 20 Uhr

Konzert: Reinhold Beckmann (Duo)

So, 11. Dezember

Gera, Innenstadt/Zentrum, 10 – 20 Uhr Märchenmarkt – mit täglicher Weih nachtsmann-Sprechstunde (16 Uhr)

wünscht Frohe Weihnachten und

einen

guten Rutsch!

Mo, 12. Dezember

Gera, Theater, Großes Haus, 10 Uhr »Das Tagebuch der Anne Frank« (MonoOper)

Gera, Innenstadt/Zentrum, 10 – 20 Uhr Märchenmarkt – mit täglicher Weih nachtsmann-Sprechstunde (16 Uhr)

Gera, Metropol, Leipziger Straße, 18 Uhr KURZFILME: »Kurzsuechtig« – Preisträ ger 2022 & Filmgespräch

Weida, Markt, ab 11 Uhr Weihnachtsmarkt Weida

Zeitz, Schloss Moritzburg, 11 Uhr »Parfüm und Knabenurin - (Über)Leben im Barock« (Voranmeldung)

Di, 13. Dezember

Gera, Innenstadt/Zentrum, 10 – 20 Uhr Märchenmarkt – mit täglicher Weih nachtsmann-Sprechstunde (16 Uhr)

Gera, Buchhandlung Schmitt & Hahn, Schloßstraße, 18 Uhr Weihnachtslesung: »Weihnachten bei den Buddenbrooks« (Voranmeldung)

Gera, Kulturhaus Häselburg, Altes Wannenbad, Florian-Geyer-Straße, 19 Uhr

»Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teen ager im Sommer 1969« - Lesung

Gera, Gemeindezentrum St. Ursula, Weidenstraße, 19.30 Uhr

Weihnachtskonzert – mit dem AequalisFrauenchor Gera

Zeulenroda-Triebes, Städtisches Mu seum Zeulenroda, Aumaische Straße, 19.30 Uhr

Gera, Kulturkorridor, Humboldtstra ße, 14 – 17 Uhr

Weihnachtsausstellung mit -verkauf Zeulenroda-Triebes, Städtisches Museum Zeulenroda, Aumaische Straße, 14 – 17 Uhr Familienweihnacht - Basteleien Gera, Theater, Bühne am Park, 14.30 Uhr »Erzählte Erinnerungen« (Ballett) Gera, Gästeführer Region Gera e.V., Rathausportal (Treffpunkt), 15 Uhr Märchenführung

Gera, Theater, Puppentheater, 15 Uhr »Die kleine Meerjungfrau«

Gera, Theater, Großes Haus, 16 Uhr »Das tapfere Schneiderlein« (Märchen) Hohenleuben, Museum Reichenfels, 16 Uhr Konzert: Barocke Werke mit dem Ensem ble »pro anima«

Gera, Theater, Puppentheater, 17 Uhr »Kleiner Adventszauber« Schmölln, Stadtkirche St. Nikolai, 17 Uhr Weihnachtskonzert

Gera, Theater, Konzertsaal, 18 Uhr »Musik verbindet« - Benefizgala Weida, Stadtkirche St. Marien, 18 Uhr Weihnachtliche Bläsermusik Altenburg, Theater, Theaterzelt, 18 Uhr Premiere: »Chorissimo!« - Opernchöre von A bis Z, im Anschluss Premierenfeier

Traditionelles Weihnachtskonzert mit der Städtischen Musikschule Fritz Sporn (Voranmeldung)

Mi, 14. Dezember

Gera, Innenstadt/Zentrum, 10 – 20 Uhr Märchenmarkt – mit täglicher Weih nachtsmann-Sprechstunde (16 Uhr)

Gera, Metropol, Leipziger Straße, 20.30 Uhr

MEHRfilm: »Der Russe ist einer, der Bir ken liebt«

Do, 15. Dezember

Gera, Innenstadt/Zentrum, 10 – 20 Uhr Märchenmarkt – mit täglicher Weih nachtsmann-Sprechstunde (16 Uhr)

Schadengutachten und Fahrzeugbewertung.

Gera, Kulturkorridor, Humboldtstraße, 14 – 17 Uhr Weihnachtsausstellung -und verkauf

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION
46
Dezember 2022 / Januar 2023
www.steuerkanzlei gera.de Lessingstraße 9 • 07545 Gera

Fr, 16. Dezember

Gera, Innenstadt/Zentrum, 10 – 20 Uhr Märchenmarkt – mit täglicher Weih nachtsmann-Sprechstunde (16 Uhr) Gera, Metropol, Leipziger Straße, 14 Uhr KaffeeKuchenKino: »Ein Triumpf« Greiz, Sommerpalais, 16 Uhr Gastspiel: »Die Weihnachtsgeschichte« (Kinder ab 6 J., Warme Bekleidung!)

Altenburg, Theater, Theaterzelt, 19.30 Uhr »Chorissimo!« - Opernchöre von A bis Z

So, 18. Dezember

Gera, Innenstadt/Zentrum, 10 – 20 Uhr Märchenmarkt – mit täglicher Weih nachtsmann-Sprechstunde (16 Uhr)

Schmölln, Knopfmuseum, Sprotten anger, 10.30 Uhr

Workshop: Kunstcollagen – Geschenk karten

Gera, Kulturkorridor, Humboldtstra ße, 14 – 17 Uhr

Weihnachtsausstellung mit Weihnachts verkauf

Altenburg, Residenzschloss, Schlossund Spielkartenmuseum, 14 - 16 Uhr Familienentdeckertour: »Mit Speed durchs Kinderzimmer« – Digitale Experi mente mit deinem Lieblingsspielzeug Gera, Gästeführer Region Gera e.V., Rathausportal (Treffpunkt), 15 Uhr Märchenführung

Gera, Lutherhaus, Joliot-Curie-Str. 1a, 19 Uhr

Weihnachtskonzert des Vokalensembles Mosaik e.V.

Gera, Theater, Bühne am Park, 19.30 Uhr »Das Ding. Unheimlich. Übersinnlich.« (Figurentheater)

Gera, Theater, Großes Haus, 19.30 Uhr »Hänsel und Gretel« (Märchenoper)

Altenburg, Theater, Theaterzelt, 19.30 Uhr

»Noch einen Augenblick« (Komödie)

Gera, Straßenbahnhaltestelle Sorge/ Markt, 20 Uhr Nachtwächter-Tour in der Altstadt (An meldung Gera-Information)

Sa, 17. Dezember

Gera, Thüringer Medienbildungszentrum TMBZ Florian-Geyer-Straße, 10 – 18 Uhr Workshop: Generation Nachwendekind 1986 – 1995 (2. Workshop-Tag am Sonn tag, 18.12.2022, Voranmeldung)

Gera, Innenstadt/Zentrum, 10 – 20 Uhr Märchenmarkt – mit täglicher Weih nachtsmann-Sprechstunde (16 Uhr)

Gera, Stadt- und Regionalbibliothek, Puschkinplatz, ab 10.30 Uhr Vorlesegeschichten & Weihnachtsbaste leien für Kleine und Große

Gera, Gästeführer Region Gera e.V., Alte Feierhalle, Friedhofstraße (Treff punkt), 14 Uhr Führungen zu den Särgen von Heinrich Posthumus und seiner 2. Gemahlin

Gera, Kirche St. Trinitatis, Heinrich straße, 14 Uhr Kirchentour in der Geraer Innenstadt (Anmeldung Gera-Information)

Gera, Kultur- und Kongresszentrum, Schloßstraße, 14 + 19.30 Uhr »Es weihnachtet« - Weihnachtsrevue Tanzkreis Brillant

Gera, Theater, Großes Haus, 14.30 + 19.30 Uhr

»Hänsel und Gretel« (Märchenoper)

Gera, Gästeführer Region Gera e.V., Rathausportal (Treffpunkt), 15 Uhr Märchenführung

Greiz, Vogtlandhalle, Carolinenstra ße, 17 Uhr

»Die kleine Meerjungfrau« - Das Weih nachtsmärchen

Zeitz, R1 im Ratskeller, Altmarkt, 18 Uhr Winterlounge

Gera, Theater, Bühne am Park, 19.30 Uhr »Das Ding. Unheimlich. Übersinnlich.« (Figurentheater)

Gera, Theater, Puppentheater, 15 Uhr

»Die kleine Meerjungfrau«

Bad Köstritz, Palais, Festsaal, 15 Uhr Weihnachtskonzert der Köstritzer Flöten kinder

Gera, Theater, Großes Haus, 16 Uhr

»Das tapfere Schneiderlein« (Märchen)

Greiz, Vogtlandhalle, Carolinenstra ße, 16 Uhr

»Hören Sie es riechen...?« – Uwe Steimle Altenburg, Theater, Theaterzelt, 16 Uhr Traditionelles Weihnachtskonzert

Gera, Theater, Puppentheater, 17 Uhr Kleiner Adventszauber

Gera, Theater, Großes Haus, Konzert saal, 18 Uhr

Metropolitan Jazz Orchestra

Mo, 19. Dezember

Gera, Innenstadt/Zentrum, 10 – 20 Uhr Märchenmarkt – mit täglicher Weih nachtsmann-Sprechstunde (16 Uhr)

Gera, Metropol, Leipziger Straße 18 Uhr: CINEMA LINGO »Ein Triumpf« (franz. OmU)

20.30 Uhr: CINEMA LINGO »She said« (engl. OmU)

Gera, Theater, TheaterFABRIK, Ton halle, 19 Uhr »LesBar« - Der Lesekreis in Gera

Di, 20. Dezember

Gera, Stadt- und Regionalbibliothek, Puschkinplatz, 10 - 12 Uhr

Digitaler Dienstag: Fit und Digital für die ältere Generation

Gera, Innenstadt/Zentrum, 10 – 20 Uhr Märchenmarkt – mit täglicher Weih nachtsmann-Sprechstunde (16 Uhr)

Greiz, Sommerpalais, 12.30 Uhr Führung: »Krumbiegel vor den Feiertagen« Gera, Kirche St. Martini (Zwötzen), 19.30 Uhr Weihnachtskonzert – mit dem AequalisFrauenchor Gera

Mi, 21. Dezember

Gera, Innenstadt/Zentrum, 10 – 20 Uhr Märchenmarkt – mit täglicher Weih nachtsmann-Sprechstunde (16 Uhr)

Gera, Metropol, Leipziger Straße 18 Uhr: KURZFILMNACHT »Kurzsuechtig«

– Preisträger 2022 20.30 Uhr: MEHRfilm »Sibirisch für An fänger«

Do, 22. Dezember

Gera, Innenstadt/Zentrum, 10 – 20 Uhr Märchenmarkt – mit täglicher Weih nachtsmann-Sprechstunde (16 Uhr) Gera, Kulturkorridor, Humboldtstra ße, 14 – 17 Uhr Weihnachtsausstellung mit -verkauf Altenburg, Theater, Theaterzelt, 16 Uhr »Rumpelstilzchen« (Märchenstück) Gera, Theater, Vorbühne GGH, 19.30 Uhr

»Die Comedian Harmonists« - Musika lisch-biografisches Bühnenstück

Fr, 23. Dezember

Gera, Innenstadt/Zentrum, 10 – 20 Uhr Märchenmarkt – mit täglicher Weih nachtsmann-Sprechstunde (16 Uhr) Gera, Metropol, Leipziger Straße, 14 Uhr KaffeeKuchenKino: »Oskars Kleid« Altenburg, Theater, Theaterzelt, 16 Uhr »Rumpelstilzchen« (Märchenstück)

Sa, 24. Dezember

Greiz, Vogtlandhalle, Carolinenstra ße, 14 Uhr

Warten auf den Weihnachtsmann

So, 25. Dezember

Gera, Kulturkorridor, Humboldtstra ße, 14 – 17 Uhr

Weihnachtsausstellung mit -verkauf Gera, Theater, Großes Haus, 16 Uhr

»Hänsel und Gretel« (Märchenoper)

Altenburg, Theater, Theaterzelt, 16 Uhr »Schneewittchen« (Puppentheater)

Weida, Stadtkirche St. Marien, 17 Uhr Weihnachtshistorie von Heinrich Schütz Altenburg, Theater, Theaterzelt, 19.30 Uhr

»Noch einen Augenblick« (Komödie)

Zeitz, R1 im Ratskeller, Altmarkt, 22 Uhr Welcome Home Party

Mo, 26. Dezember

Gera, Theater, Puppentheater, 10 Uhr »Die kleine Meerjungfrau« (Puppentheater)

Bad Köstritz, Heinrich-Schütz-Haus, 15.30 Uhr

Weihnachtskonzert

Gera, Kirche St. Johannis, Zabelstra ße, 17 Uhr

Weihnachtskonzert – mit dem AequalisFrauenchor Gera

Weida, Stadtkirche St, Marien, 17 Uhr Weihnachtliche Orgelmusik bei Kerzen schein

Gera, Planetarium Gera, Leipziger Straße 24, 16 Uhr

»Ein Sternbild für Flappi«

Gera, Theater, Großes Haus, 18 Uhr »Hänsel und Gretel« (Märchenoper)

Gera, Theater, Bühne am Park, 19.30 Uhr »Dinner for One – Wie alles begann« (Ko mödie)

Gera, Straßenbahnhaltestelle Sorge/ Markt, 20 Uhr Nachtwächter-Tour in der Altstadt (An meldung Gera-Information)

Gera, Theater, Großes Haus, 18 Uhr »Corpus« (Ballett)

Altenburg, Theater, Theaterzelt, 18 Uhr

»Eugen Onegin« (Oper)

Greiz, Vogtlandhalle, Carolinenstraße, 18 Uhr

Konzert: The Original USA Gospelsingers & Band

DEKRA Automobil GmbH Carl-L.-Hirsch-Straße 3 07552 Gera www.dekra-in-gera.de

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION 47 www.07-thueringen.de
Gera, Planetarium Gera, Leipziger Straße 24, 18 Uhr »Die Sonne, unser lebendiger Stern«

Di, 27. Dezember

Gera, Theater, Großes Haus, 16 Uhr »Das tapfere Schneiderlein« (Märchen)

Altenburg, Theater, Theaterzelt, 18 Uhr »Rumpelstilzchen« (Märchenstück)

Gera, Kultur- und Kongresszentrum, Schloßstraße, 19 Uhr »Nussknacker« – Ein Ballettklassiker für die ganze Familie

Mi, 28. Dezember

Gera, Theater, Großes Haus, 16 Uhr »Das tapfere Schneiderlein« (Märchen)

Gera, Theater, Puppentheater, 19.30 Uhr Großes Spektakel zum Auszug des Pup pentheaters - Abschiedsperformance mit barockem Feuerwerk

Gera, Metropol, Leipziger Straße, 20.30 Uhr

MEHRfilm: »Sibirisch für Anfänger«

Do, 29. Dezember

Gera, Kulturkorridor, Humboldtstra ße, 14 – 17 Uhr Weihnachtsausstellung

Gera, Theater, Puppentheater, 15 Uhr »Schneewittchen«

Gera, Theater, Großes Haus, 19.30 Uhr »Dinner for One – Wie alles begann« (Ko mödie)

Gera, Kultur- und Kongresszentrum, Schloßstraße, 20 Uhr Cornamusa - Pipe Rock and Irish Dance

Fr, 30. Dezember

Gera, Metropol, Leipziger Straße, 14 Uhr KaffeeKuchenKino: »Was man von hier aus sehen kann«

Sa, 31. Dezember

Greiz, Vogtlandhalle, Carolinenstra ße, 13.30 + 17 + 20.30 Uhr

Vogtland Philharmonie Greiz/Reichen bach: Silvesterkonzerte

Mo, 2. Januar

Gera, Theater, Großes Haus, Konzert saal, 18 Uhr Neujahrskonzert

Mi, 4. Januar

Gera, Metropol, Leipziger Straße, 20.30 Uhr MEHRfilm: Die stillen Trabanten

Do, 5. Januar

Gera, Kulturkorridor, Humboldtstra ße, 14 – 17 Uhr Weihnachtsausstellung

Fr, 6. Januar

Gera, Metropol, Leipziger Straße

Silvesterprogramm:

13.45 Uhr: »AVATAR – The Way of Water« 14 Uhr: »Räuber Hotzenplotz« 14.15 Uhr: »Ein Weihnachtsfest für Teddy« 16.10 Uhr: »Oskars Kleid« 16.25 Uhr: »Einfach mal was Schönes« 17.20 Uhr: »AVATAR – The Way of Water« 18.30 Uhr: »Was man von hieraus sehen kann« 18.45 Uhr: »In einem Land, das es nicht mehr gibt«

Gera, Planetarium Gera, Leipziger Straße 24, 18 Uhr

DIE MAGIE DES TELESKOPS –360° am Freitag

Gera, Theater, Bühne am Park, 19.30 Uhr »Synergien – 15 tänzerische Reflexionen« Gera, Kultur- und Kongresszentrum, Schloßstraße, 19.30 Uhr »Bakterien, Gerüche & Leichen« - Vor trag Kriminalbiologe Dr. Mark Benecke Gera, Metropol, Leipziger Straße, 20.30 Uhr KaffeeKuchenKino: The Banshees of Ini sherin

So, 8. Januar

Gera, Kulturkorridor, Humboldtstra ße, 14 – 17 Uhr

Weihnachtsausstellung

Gera, Theater, Großes Haus, 18 Uhr »Die Comedian Harmonists« - Musika lisch-biografisches Bühnenstück

Altenburg, Theater, Theaterzelt, 18 Uhr Premiere: »Das Ding. Unheimlich. Über sinnlich.« (17.30 Uhr Einführung)

Di, 10. Januar

Gera, Stadt- und Regionalbibliothek, Puschkinplatz, 17 Uhr »Pilgern auf dem Camaino del Norte und dem Camino Ingles« - Bildvortrag

Mi, 11. Januar

Gera, Metropol, Leipziger Straße, 20.30 Uhr

MEHRfilm: Die stillen Trabanten

Do, 12. Januar

Gera, Kulturkorridor, Humboldtstraße, 14 – 17 Uhr

Weihnachtsausstellung

Altenburg, Theater, Theaterzelt, 14.30 Uhr »Chorissimo!« - Opernchöre von A bis Z

Fr, 13. Januar

Gera, Planetarium Gera, Leipziger Straße 24, 18 Uhr

»Geheimnis dunkler Materie«

Altenburg, Brüderkirche, 15 Uhr Konzert zum Jahresausklang Zeitz, Dom St. Peter & Paul, 19 Uhr Silvester-Festkonzert für Orgel und Trom pete

Gera, Theater, Großes Haus, Konzert saal, 19.30 Uhr

Konzert zum Jahresausklang

Gera, Theater, Großes Haus, 21.30 Uhr »Dinner for One – Wie alles begann« (Ko mödie)

So, 1. Januar

Gera, Kulturkorridor, Humboldtstra ße, 14 – 17 Uhr

Weihnachtsausstellung

Sa, 7. Januar

Gera, Theater, Bühne am Park, 19.30 Uhr »Synergien – 15 tänzerische Reflexionen« Gera, Theater, Großes Haus, 19.30 Uhr »A Gentle Spirit« / »The Bear« - Doppel abend Zeitz, Theater im Capitol Zeitz, 19.30 Uhr »Bonne Année – Štastný Nový Rok – Pro sit Neujahr« - Neujahrskonzert

Gera, Theater, Großes Haus, 19.30 Uhr »Die Mausefalle« (Kriminalstück)

Altenburg, Theater, Theaterzelt, 19.30 Uhr »Eugen Onegin« (Oper)

Sa, 14. Januar

Greiz, Sommerpalais, 10 – 16 Uhr Neue Ausstellung im Kabinett: »Leh manns Linse – Atelier und Cartoon« (Aus stellung bis zum 19. März 2023)

Gera, Planetarium Gera, Leipziger Straße 24, 18 Uhr

Der faszinierende Sternenhimmel über Gera

Gera, Theater, Großes Haus, Konzert saal, 19.30 Uhr

Konzert zum Jahresausklang Altenburg, Theater, Theaterzelt, 19.30 Uhr

»Noch einen Augenblick« (Komödie)

Gera, Straßenbahnhaltestelle Sorge/ Markt, 20 Uhr Nachtwächter-Tour in der Altstadt (An meldung Gera-Information)

Altenburg, Pohlhof (Treffpunkt), 14 Uhr 175 Jahre Lindenau-Museum – Neujahrs führung

Gera, Theater, Großes Haus, Konzert saal, 14.30 Uhr

Neujahrskonzert

Bad Köstritz, Heinrich-Schütz-Haus, 15.30 Uhr Musikalischer Jahresauftakt

Altenburg, Theater, Theaterzelt, 19.30 Uhr Neujahrskonzert

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION 48
Dezember 2022 / Januar 2023 www.07-thueringen.de DER ONLINE TERMINKALENDER

Gera, Kultur- und Kongresszentrum, Schloßstraße, 14 – 18 Uhr 11. Hochzeitsmesse

Greiz, Vogtlandhalle, Carolinenstra ße, 16 Uhr

»Kess TV - Tanz auf allen Kanälen«

Gera, Theater, Großes Haus, 19.30 Uhr »Die Mausefalle« (Kriminalstück)

Altenburg, Theater, Theaterzelt, 19.30 Uhr »Das Ding. Unheimlich. Übersinnlich.« (19 Uhr Einführung)

Altenburg, Finnegans Irish-Pub, RosaLuxemburg-Straße, 20 Uhr LesPub - Der Lesekreis in Altenburg

So, 15. Januar

Gera, Theater, Großes Haus, Konzertsaalfoyer, 11 Uhr 302. Foyerkonzert

Gera, Kultur- und Kongresszentrum, Schloßstraße, 11 - 17 Uhr 11. Hochzeitsmesse

Gera, Kulturkorridor, Humboldtstra ße, 14 – 17 Uhr

Weihnachtsausstellung

Altenburg, Lindenau-Museum, Kunst gasse, 14 Uhr

Eröffnung studioDIGITAL – mit offener Familienwerkstatt

Gera, Theater, Großes Haus, 14.30 Uhr »Die Mausefalle« (Kriminalstück)

Greiz, Vogtlandhalle, Carolinenstra ße, 17 Uhr Diavortrag: »Madeira«

Altenburg, Theater, Theaterzelt, 18 Uhr »Das Ding. Unheimlich. Übersinnlich.« (17.30 Uhr Einführung)

Mo, 16. Januar

Gera, Theater, TheaterFABRIK, Ton halle, 19 Uhr LesBar - Der Lesekreis in Gera

Di, 17. Januar

Gera, Buchhandlung Schmitt & Hahn, Schloßstraße, 18 Uhr Lesung: Gedichte von Wilhelm Busch (Voranmeldung)

Mi, 18. Januar

Weida, Osterburg, 10 – 16 Uhr Welttag des Schneemanns Gera, Metropol, Leipziger Straße, 20.30 Uhr

MEHRfilm: Drei Winter

Do, 19. Januar

Gera, Kulturkorridor, Humboldtstra ße, 14 – 17 Uhr

Weihnachtsausstellung

Weida Bürgerhaus, Neustädter Stra ße, 19.30 Uhr

Vogtland Philharmonie Greiz/Reichen bach: Neujahrskonzert

Fr, 20. Januar

Gera, Kulturhaus Häselburg, Altes Wannenbad, Florian-Geyer-Straße, 20 Uhr

Live: Elastic Social Structure - Jazz-Im provisation in der Häselburg

Gera, Volkshaus, Liebschwitzer Stra ße, 20 Uhr

Folktanzabend mit Dansa Banda (ab 17.30 Uhr Tanzworkshop)

Sa, 21. Januar

Gera, Theater, Bühne am Park, 19.30 Uhr

Premiere: »Hitlers Ziege und die Hämor rhoiden des Königs« - Farce von Rosa von Praunheim

Altenburg, Theater, Theaterzelt, 19.30 Uhr

»Erzählte Erinnerungen« (Ballett) Greiz, Vogtlandhalle, Carolinenstraße, 20 Uhr »Was, wenn doch?« - mit Bodo Wartke

So, 22. Januar

Altenburg, Theater, Theaterzelt, 11 Uhr

Theaterfrühstück zum Schauspiel »Stüt zen der Gesellschaft«

Gera, Kultur- und Kongressznetrum, Schloßstraße, 14 Uhr

»Alles wie verhext!« - Das Bibi Blocks berg-Musical

Gera, Kulturkorridor, Humboldtstra ße, 14 – 17 Uhr

Weihnachtsausstellung

Gera, Theater, Großes Haus, 14.30 Uhr »Hoffmanns Erzählungen« (Fantastische Oper)

Altenburg, Lindenau-Museum, Kunst gasse, 15 Uhr

Sonntagsführung: »Kommt ein Vogel ge flogen«

Altenburg, Theater, Theaterzelt, 18 Uhr »Der Heiratsantrag« / »Das Jubiläum«

Di, 24. Januar

Gera, Theater, Großes Haus, 10 Uhr

»Das tapfere Schneiderlein« (Märchen)

Mi, 25. Januar

Altenburg, Theater, Theaterzelt, 10 Uhr

»Das Traumfresserchen« (Puppenth.)

Gera, Stadt- und Regionalbibliothek, Puschkinplatz, 19.30 Uhr

»Tschechien: Geschichte(n) zwischen Böhmerwald und Riesengebirge«

Gera, Theater, Konzertsaal, 19.30 Uhr

5. Philharmonisches Konzert

Gera, Kirche St. Salvator, 20 Uhr

»Friendship-Worldtour« - mit Giora Feid man & Friends

Gera, Metropol, Leipziger Straße, 20.30 Uhr

MEHRfilm: Drei Winter

Do, 26. Januar

Gera, Szenario, Theaterplatz, 10 Uhr

»Nils Holgersson« (Puppentheaterstück)

Gera, Kulturkorridor, Humboldtstra ße, 14 – 17 Uhr

Weihnachtsausstellung

Gera, Theater, Konzertsaal, 19.30 Uhr

5. Philharmonisches Konzert

Fr, 27. Januar

Gera, Theater, Bühne am Park, 19.30 Uhr

»Hitlers Ziege und die Hämorrhoiden des Königs«

Greiz, Vogtlandhalle, Carolinenstra ße, 19.30 Uhr

Vogtland Philharmonie Greiz/Reichen bach: 5. Sinfoniekonzert

Altenburg, Theater, Theaterzelt, 19.30 Uhr

5. Philharmonisches Konzert

Sa, 28. Januar

Gera, Szenario, Theaterplatz, 16 Uhr »Nils Holgersson« (Puppentheaterstück)

Altenburg, Theater, Theaterzelt, 16 Uhr »Das Traumfresserchen« (Puppenth.) Gera, Theater, Großes Haus, 19.30 Uhr »Hoffmanns Erzählungen« (Oper)

Gera, Kultur- und Kongresszentrum, Schloßstraße, 20 Uhr

»ABBA« – Tribute Concert/ABBAMUSIC

Greiz, Vogtlandhalle, Carolinenstra ße, 20 Uhr

Tanzabend mit der Inkspot Swingband

So, 29. Januar

Altenburg, Theater, Theaterzelt, 11 Uhr 5. Kammerkonzert

Gera, Theater, Großes Haus, Konzert saal, 14.30 Uhr Orgelkonzert

Greiz, Vogtlandhalle, Carolinenstra ße, 16 Uhr

Diavortrag: »Tschechien«

Zeitz, Theater im Capitol Zeitz, 16 Uhr Kabarett Sanftwut

Altenburg, Theater, Theaterzelt, 18 Uhr Premiere: »Stützen der Gesellschaft« Gera, Theater, Bühne am Park, 19.30 Uhr »Synergien – 15 tänzerische Reflexionen« |  IMPRESSUM |

Verlag

kretsche Verlag Carsten Kretschmann Querstraße 5, 07570 Weida Telefon: 0170-75 31 708 eMail: kretschmann@07-thueringen.de Internet: www.07-thueringen.de Herausgeber, Eigentümer und verantwortlicher Chefredakteur i.S.d.P. Carsten Kretschmann Querstraße 5, 07570 Weida

Redaktion Querstraße 5, 07570 Weida

Autoren dieser Ausgabe (mit Kürzel) Uschi Lenk (ule), Fanny Zölsmann (fzö), Mo nique Hubka (mhu), Theresa Birzer (tbi), Clau dia Grams (cgr), Lars Naumann (lna), Thomas Bender (tbe), Simone Dake (sda), Luisa Bäde (lbä), Katharina Reinhardt (kre), Bettina Gunkel (bgu), Matthias Wagner (mwa), Ulf Häder (uhä), Susanne Streicher (sus), Patrick Kabjoll (pka), Philipp Venghaus (pve), Katja Sordel (kso), Frie derike Böcher (fbö), Martin Feibicke (mfe), Hel ga Schubert (hsc), Sven Schmidt (ssc), Kerstin Just (kju), Stephan Seitz (sse), Franziska Hädi cke (fhä), Silke Hammer (sha), Paul Neumann (pne), Stadtverwaltung Gera (svg), Frank Hrou da (fhr), Dr. Volker Kielstein (vki)

Anzeigenleitung

Carsten Kretschmann, Tel: 0170 - 75 31 708 oder schriftlich an die Verlagsadresse. Es gilt die Anzeigenpreisliste vom 01.01.2022.

Druck Triangl AG Prag

Beranových 65, 19902 Praha 9 www.trianglprint.cz.

Erscheinungsweise Zehn Mal pro Jahr. Abonnement 10 Ausgaben 28,— € incl. Porto im Inland.

Fotos / Bildnachweis

Abb. Titel: Veranstalter/Ralf Danndorf; Titelteaser Lichterpark: Christian Seliger; Seite 3: Foto Sebastian Krumbiegel: Enrico Meyer, Foto Theater: Ronny Ristok, Foto Nussknacker: ClassicKonzert Dresden. Nicht im mer gelingt es, die Rechteinhaber von Fotos zweifels frei zu ermitteln. Berechtigte Anspruchsinhaber wen den sich bitte an den Verlag.

Beilagen-Hinweis

Diese Ausgabe enthält als Sonderbeilage: Empfehlungen des Metropol Kino Gera Anzeigen- und Redaktionsschluss 10.01.2022 für die Februar-Ausgabe. Veranstaltungshinweise werden kostenlos abgedruckt, aber eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann nicht übernommen werden. Veranstalter, die honorarpflichtige Fotos zur Ankündigung ihres Programms an das Magazin 07 überge ben, sind für die Forderungen des Urhebers selbst verantwort lich. Für den Inhalt geschalteter Anzeigen wird keine Gewähr übernommen. Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht in jedem Fall die Meinung des Herausgebers wieder. Für unver langt eingesandte Manuskripte, Fotos und sonstige Unterlagen kann keine Gewähr übernommen werden. Die Urheberrechte für gestaltete Anzeigen, Fotos, Berichte sowie der gesamten gra phischen Gestaltung liegen beim Verlag und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung und gegebenenfalls gegen Honorar zahlung weiterverwendet werden. Gerichtsstand ist Gera. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Bitte beachten Sie:

Aufgrund möglicher Restriktionen wegen COVID-19 kann es vor kommen, dass hier aufgeführte Veranstaltungen nicht stattfin den können. Wir empfehlen Ihnen, ggf. im Vorfeld beim Veran stalter nachzufragen.

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION 49 www.07-thueringen.de
DAS MAGAZIN FÜR GERA UND REGION

Hätten Sie’s gewusst?

NÜTZLICH WIE EIN SCHOKORIEGEL für Zwischendurch: 07 Das Magazin für Gera und Region verbreitet unnützes Wissen. Bitte miteinander teilen und schmecken lassen!

Die höchste durchschnittliche Lebenserwartung aller Menschen haben mit 86,4 Jahren japanische Frauen.

Ein Fünftel der Armbrüche bei Autounfällen werden durch Airbags verursacht.

Männer mit rasierten Glatzen werden als dominanter wahrgenommen.

Der Karokönig im Skatblatt soll Julius Caesar darstellen, der Herzkönig Karl den Großen.

Mario aus dem Videospiel »Super Mario« ist nach dem Vermie ter der ersten Nintendo-Zentrale in den USA benannt.

Im Juni 2013 beschlagnahmte das Zollamt Münster fünfzehn Schwimmreifen, die angebissenen Donuts nachempfunden waren: Die Reifen seien zu unsicher und dürften in Deutschland nicht benutzt werden.

Die Aschereste des 2002 verstorbenen Frisbee-Scheiben-Erfinders Ed Headrick wurde in Frisbees eingeschmolzen und dann an seine Verwandten verteilt.

In den Chefetagen der USA gibt es mehr Männer namens John als Frauen.

Der NSA-Whistleblower Edward Snowden hat keinen Highschool-Abschluss.

Schon im Jahr 210 sorgte sich der Kirchenschriftsteller Tertullian um die Überbevölkerung auf Erden.

Der Urtraum der Psychoanalyse heißt »Irmas Injektion«. Sig mund Freud träumte ihn in der Nacht vom 23. auf den 24. Juli 1895 und deutete ihn anschließend selbst.

Neues aus der Volkshochschule

Wieder geht ein bildungsreiches Jahr zu Ende, gleichwohl das Volkshochschulsemester noch in vollem Gange ist. Setzen Sie sich jetzt schon Ziele für 2023! Lernen Sie, wie Sie die Flut an privaten Fotos technisch und visu ell aufbereiten können. Der Kurs »Fotobuch gestalten« ermöglicht Ihnen ab 12. Januar Schritt für Schritt die eigenen Erinnerungen dauerhaft in einem ansprechenden Buch festzuhalten. Erweitern Sie Ihre Kenntnisse im Computerbereich ab 17. Januar mit einem »Excel Kompaktkurs zum Auffrischen und Vertiefen«. Ob in Notebookkursen (ab 18. Ja nuar) oder mit Büroorganisation – Outlook (ab 19. Januar), viele Kenntnislücken lassen sich mit einem Kurs in Ihrer Volkshochschu le zielgerichtet schließen. Zahlreiche Vor träge zu »Arthrose – eine Mangelkrankheit« (18. Januar) oder »Gesunder Darm – gesunder Mensch« am 26. Januar warten auf eine rege Teilnahme und bieten Raum für Austausch und Fragen.

Bleiben Sie neugierig und gespannt, denn bereits im Februar erscheint das Frühjahrs programm der Geraer Volkshochschule »Ae nne Biermann«.

Vorerst wünschen wir Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und bedanken uns für Ihre Treue im ausklingenden Jahr!

Ihr Team der Geraer Volkshochschule

Geraer Volkshochschule

»Aenne Biermann«

Talstraße 3, 07545 Gera

Tel.: 0365 - 552 59 30

www.volkshochschule-gera.de

DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION |  WISSEN |
BILDUNG
|
|
ANZEIGE Foto GVHS: pexels.com/Todd Trapani 50 Dezember 2022 / Januar 2023
DAS MAGAZIN FÜR GERA & REGION 51 www.07-thueringen.de
Fachmarktzentrum am Wintergarten Braustraße 8 I 07551 Gera T
www.euronics-gera.de Wir sind für Sie da: Mo - Fr: 10.00 - 19.00 Uhr Sa:
-
Uhr Kostenlose Parkplätze! EURONICS XXL Gera Maxi-Media Vertrieb GmbH Gera-Arcaden Heinrichstraße 30 I 07545 Gera T 0365/9188-0 www.euronics-gera.de Wir sind für Sie da: Mo - Fr: 9.30 - 19.00 Uhr Sa: 9.30 - 19.00 Uhr EURONICS XXL Gera-Arcaden Maxi-Media City GmbH Kaufland Center Waldenburger Str. 97 I 08371 Glauchau T 03763/7797-0 www.euronics-glauchau.de Wir sind für Sie da: Mo - Fr: 10.00 - 19.00 Uhr Sa: 9.30 - 19.00 Uhr Kostenlose Parkplätze! EURONICS XXL Glauchau Maxi-Media Glauchau GmbH Michael Park Friedensstraße 19 I 06712 Zeitz T 03441/22814-0 www.euronics-zeitz.de Wir sind für Sie da: Mo - Fr: 10.00 - 19.00 Uhr Sa: 9.00 - 18.00 Uhr Kostenlose Parkplätze! EURONICS XXL Zeitz Maxi-Media Zeitz GmbH WICHTIG: Öffnungszeiten können je nach aktuellen regionalen Bestimmungen abweichen, die aktuellen Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte der jeweiligen Filliale entsprechenden Homepage. RUNDUM SORGLOS? GIBT`S ALS SERVICE! Von Beratung bis Montage: Wir sind Dein Ansprechpartner! Lieferung & Montage Fachberatung Reparatur-Service Anschluss-Service Wir bieten Dir vor, beim und nach dem Kauf umfangreiche Dienstleistungsangebote! Überzeuge Dich selbst! Fachberatung RUNDUM SORGLOS Lieferung & Montage AnschlussService ReparaturService Onlineshop Facebook Instagram Folge uns auf Social Media oder besuche unsere Website und verpasse nie wieder tolle Schnäppchen & Aktionen!
0365/552309-0
10.00
18.00
Issuu converts static files into: digital portfolios, online yearbooks, online catalogs, digital photo albums and more. Sign up and create your flipbook.