Page 1

KONZERT · THEATER · FILM · AUSSTELLUNG LITERATUR · PARTY · SPORT · GASTRO FAMILIE · BEWUSST LEBEN

NOV19

DEIN STADTKULTURMAGAZIN FÜR ROSTOCK UND UMGEBUNG

Urban jungle

Grünes im Wohnzimmer

Bewusst Leben

Nachhaltiger Kleiderschrank

Zu Gast bei Mutti Garten der Lüste Von Rostock nach Lübeck

Tanzcompagnie am VTR


intro Body & Soul: Minimalismus in der Beautybranche! Seite 20

Foto: DJH-MV

Bewusst Leben: Kernkraft? Ja, bitte! Seite 25

liebe leserinnen und leser,

13 Jahre ist es inzwischen her, dass erstmals 0381-Magazine auslagen und darauf warteten, mit nach Hause genommen zu werden. Zum Glück fanden sich von Anfang an interessierte Leser, die unser Magazin zumindest als willkommene Ergänzung zum vorhandenen Angebot wahrnahmen und uns so zeigten, dass unsere Idee, ein Stadt-Kulturmagazin herauszugeben, nicht völlig am Markt vorbei war. Okay, ein paar Sachen sind uns in den Anfangszeiten auch mal daneben gegangen und wir sind auch nicht immer pünktlich erschienen. Aber das habt Ihr, liebe Leser, uns nicht krumm genommen. Danke! Unsere Motivation, das 0381-Magazin zu erschaffen, lag in der Tatsache begründet, dass wir uns in den vorhandenen Produkten einfach nicht mehr wiederfanden. Wir waren uns sicher, dass wir nicht die einzigen sind, die nicht auf der Suche nach Partybildern usw. sind. Ebenso waren wir überzeugt, dass es genug RostockerInnen gibt, denen man auch mal eine Reportage und ein Interview über mehr als eine Seite zumuten kann. Zum Glück haben wir uns auch in diesem Punkt nicht in Euch getäuscht! Nochmals Danke! Ebenfalls nicht vergessen wollen wir die Vielzahl an Kunden und Kooperationspartnern, die unser Produkt spannend genug fanden, um Ihre Zielgruppe zu erreichen. Und natürlich wollen wir uns bei allen bedanken, die durch Ihre Mitarbeit zur Weiterentwicklung des 0381-Magazins beigetragen haben. Wir hoffen, dass wir den Rostockern und ihren Gästen auch in den nächsten 13 Jahren ein informativer, unterhaltsamer und verlässlicher Monatsbegleiter sein dürfen! Euer Carlo Gruber

0381magazin@ instag ram

WWW.0381-MAGAZIN.DE 3


heimathafen

Heimathafen

Neue Studierende an der Uni Rostock Das Wintersemester 2019/20 begann im Oktober mit Veranstaltungen, Vorlesungen und Seminaren auf allen Campi der Universität Rostock. Die vorläufige Zahl an Studierenden der Universität Rostock beträgt aktuell 12.605, darunter 1.522 ausländische Studierende. Neu an der Universität Rostock werden insgesamt 3.117 Studierende in allen Fächern zum Wintersemester begrüßt. Darunter sind 2.009 junge Menschen, die ein erstes Mal ein Studium an einer deutschen Hochschule beginnen. Die Universität Rostock rechnet wie in jedem Jahr noch mit einer Steigerung der Studierendenzahlen bis zum Abschluss aller Einschreibeverfahren. Die meisten Neuimmatrikulierten kommen mit 51 % aus Mecklenburg-Vorpommern. Ein weiterer Großteil der deutschen Studierenden sind in Brandenburg, Schleswig-

Holstein, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt beheimatet. Mit 372 neu eingeschriebenen ausländischen Studierenden setzt die Universität Rostock ihren Kurs der Internationalisierung fort. Der Anteil ausländischer Studierender an der Gesamtheit der Studentenschaft beträgt aktuell 12,1 %, dabei laufen die Einschreibungen noch. Viele Studieninteressierte kommen derzeit in Rostock an und reichen noch ihre Unterlagen zur Immatrikulation ein. Sie kommen vor allem aus Syrien, Iran, den palästinensischen Gebieten, China und Pakistan. Über die Neuankömmlinge freut sich die Universität genauso wie die Hanse- und Universitätsstadt Rostock. So haben bereits jetzt 241 Studierende ihren Hauptwohnsitz nach Rostock verlegt. Damit ist die Stadt wieder ein kleines Stückchen gewachsen.

1. Jugenddemokratiekonferenz Rostock Rostock will eine coole Stadt für Jugendliche sein. Eingeladen zu der Veranstaltung sind alle zwischen 12 und 27 Jahre. Geboten werden sechs verschiedene Workshops, aus denen die Besucher schlauer rausgehen, als sie reingekommen sind. Man kann sich über Mitbestimmungsmöglichkeiten informieren und

4 WWW.0381-MAGAZIN.DE

mit anderen Jugendlichen austauschen. Es gibt Raum und Zeit, um zu diskutieren, beim Argumentationstraining teilzunehmen, Theater zu machen, beim Memes-Workshop mitzumachen und sich digital weiterzubilden. 23.11.2019 · Frieda23

40 neue StraSSenbahnen benötigt GRÜNE machen sich für Finanzierung stark

Die GRÜNEN in der Rostocker Bürgerschaft wollen bis Jahresende wichtige Entscheidungen für klimafreundlichen Straßenverkehr auf den Weg bringen. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Andrea Krönert erläutert die Ziele der Fraktion: „Nicht nur für uns GRÜNE ist klar: für mehr Klimaschutz in Rostock brauchen wir auch eine Verkehrswende. Darum wollen wir erreichen, dass die Stadt die Ziele des Radentscheids schon jetzt übernimmt. Dann könnten die nötigen Gelder für besseren Radverkehr noch im Finanzhaushalt für 2020/21 eingeplant werden. Sonst verlieren wir zwei Jahre.“ Außerdem stehe die Rostocker Straßenbahn AG vor einer der größten Investitionen der letzten 20 Jahre und brauche dafür dringend Unterstützung. Krönert: „Wenn wir weniger CO2-Emissionen, Lärm und Parkplatznot haben wollen, ist ein guter öffentlicher Nahverkehr natürlich extrem wichtig. Darum wollen wir noch bessere Taktzeiten. Auch abends und an den Wochenenden müssen Bus und Bahn in kurzen Abständen fahren, dann verzichten mehr Menschen auf das Auto. Von den derzeit 53 Straßenbahnen wurden 40 zwischen 1994 und 1996 angeschafft, so Krönert. „Die übliche 30-jährige Lebensdauer läuft langsam ab. Danach werden Reparaturen nicht nur unwirtschaftlich – es gibt auch viele Ersatzteile für diesen Typ Bahn gar nicht mehr. Doch bislang fehlt das Geld für neue Straßenbahnen. Die RSAG durfte aus rechtlichen Gründen dafür keine Rückstellungen bilden und in der Rostocker Stadtpolitik ist dieses Problem noch nicht richtig angekommen. Darum müssen wir jetzt handeln, sonst rosten uns die Bahnen irgendwann unter den Füßen weg. Rostock allein kann das nicht stemmen. Wir als GRÜNE erwarten hier eine vernünftige Landesförderung von Verkehrsminister Pegel (SPD) für die Neuanschaffung. Die bisherigen Signale waren leider nicht sehr ermutigend. Aber es kann nicht sein, dass alle den Klimaschutz voranbringen wollen – und dann scheitern wir schon bei den Straßenbahnen.“ Damit die neuen Bahnen ab 2025 fahren können, müssen sie jetzt ausgeschrieben und in Auftrag gegeben werden. Am Montag, 18.11. um 16 Uhr im Rathaus (Raum 3.12) bietet die grüne Fraktion auch eine Bürgersprechstunde zur Zukunft des öffentlichen Nahverkehrs an.


heimathafen

lichtwoche

ein Farbenmeer für Rostock

Heute schon die Welt gerettet ...?

Magische Straßenkünstler, spannende Laternenwärter-Führungen und beeindruckende Lichtinstallationen – die Lichtwoche ist mittlerweile zu einer neuen Tradition unserer Ostsee-Großstadt geworden.

There is no planet B! – Es gibt keinen Planeten B! Was bedeutet dieser Slogan für unseren Planeten A – also die Erde? Und was bedeutet er für uns und die Generation unserer Kinder und Enkelkinder? Sollten wir uns doch auf den Weg nach einem neuen Planeten machen oder können wir den Klimawandel noch aufhalten? Setzten wir auf Geoengineering oder erneuerbare Energien? Auf Elektroautos oder Fahrräder? Auf Emissionshandel oder fairen Handel? Was kann jede*r Einzelne von uns täglich tun oder lassen? Und wer trägt eigentlich die Verantwortung für all die Klimakatastrophen? Und was hat Klima mit Flucht und Menschenrechten zu tun? Antworten und noch mehr Fragen gibt es bei weltwechsel 2019. Rund 70 Gruppen in ganz Mecklenburg-Vorpommern haben wieder viele spannende Veranstaltungen für euch organisiert.

Jedes Jahr in der ersten November-Woche tauchen die Rostocker Stadtwerke die Innenstadt in ein buntes Farbenmeer.

Welche das genau sind und wann diese stattfinden, erfahrt ihr auf www.0381-magazin.de.

04. bis 09.11.2019 · Rostock Universtätsplatz

04. bis 24.11.2019 · Mecklenburg-Vorpommern

Kunst im Stoffwechsel Spannungsfeld

November Edition 2019

Jugendkunstschulen und kulturpädagogische Einrichtungen bewegen sich täglich im Balanceakt zwischen Freiheit der Kreativität, dem Anspruch der Qualität ihrer Bildungsangebote gerecht zu werden und der zwingenden Notwendigkeit ökonomischen Denkens und Handelns. Das Verständnis von Kunst als selbstbestimmte Praxis verschiebt sich immer mehr zu einem In-Funktion-Setzen von Kunst. Wie frei ist die Kunst? Als gefragte Inspirationsquelle für Innovation und Perspektivwechsel avanciert die Kunst zum Transmitter in vielen Gesellschaftsbereichen, von der Bildung bis zur Wirtschaft. Zugleich steigt der Rechtfertigungsdruck und Kulturförderungen werden in Frage gestellt. Preiswerte Mieten und die Zwischennutzungen leerstehender (Frei-) Räume werden zusehends knapper. Gemälde werden abgehängt, Gedichte überschrieben. Angriffe auf die Freiheit der Kunst nehmen zu. Der vom Jugendkunstschulverband Mecklenburg-Vorpommern veranstaltete Fachtag bietet die Plattform, das Verhältnis von Freiheit und Funktionalität in der Kunst mit spannenden Gästen divers zu diskutieren und theoretische Neuausrichtungen zu denken.

Auch in diesem Jahr präsentieren wieder ausgesuchte Künstler, Handwerker und Designer ihre mit viel Liebe und in handwerklicher Perfektion gefertigten Arbeiten. Die NovemberEdition 2019 verwandelt das Rathaus der Hansestadt in einen Ort der schönen Dinge, für Menschen, die das Besondere lieben und schätzen. Der Markt für Kunst, Handwerk und Design findet unter der Trägerschaft des Landesverbandes Kunsthandwerk MV statt, der die in diesem Jahr neu aufgenommenen Mitglieder vorstellen wird. Mit Leckereien und guten Kaffee sorgt die Rothe Kelle für unser leibliches Wohl und Clemens Blaschek wird uns an beiden Tagen mit seiner Gitarre musikalisch unterhalten. Am Sonntag um 15 Uhr gibt es ein kurioses PUPPENTHEATER mit Stefan Rätsch für Klein und Groß. Und für kreative Kids und Malfans gibt es ein spannenden Basteltisch.

15.11.2019 · 10.00 Uhr · Frieda 23 www.jkv-mv.de

Im Dock Inn wird ausgemistet und aussortiert! Stoffwechsel ist der junge SecondHand-Markt, bei dem die vergessenen Schätze vom Dachboden, Antiquitäten, Vintage-Schmuckstücke, Platten, Bücher oder ein heißes Teil, das gerade mal eine Saison alt ist, ergattert werden können. Unter dem Motto „Ich trage das, was du nicht trägst“ sind alle herzlich eingeladen, von 12 bis 18 Uhr im Dock Inn eine Runde Vintage und Second-Hand zu Shoppen. Freuen darf man sich auf tolle Schnäppchen,Workshops, Plattendisko, Kinderschminken, leckeres Essen & frisch Gebackenes. 11.11.2019 · 12.00 Uhr · Dock Inn

09.11.2019 · 10 bis 18 Uhr · Rathaus Rostock 10.11.2019 · 11 bis 17 Uhr · Rathaus Rostock

WWW.0381-MAGAZIN.DE 5


© Friederike Hegner

gastro

Weihnachtsgala für Obdachlose

Gourmet-Tage

im Ostseebad Kühlungsborn Bis bis zum 8. Dezember werden in Kühlungsborn die Gourmet-Tage veranstaltet, die jährlich zu den kulinarischen Höhepunkten an der Mecklenburgischen Ostseeküste zählen. Insgesamt sieben Restaurants beteiligen sich an der Veranstaltungsreihe und servieren ihren Gästen jeweils ein Fünf-Gänge-Menü, zubereitet aus den gleichen Zutaten: Hering, Mangalica-Schwein, Ziegenmilch, Wildkräuter und Kaffee. So kommen etwa in der Bar „Bülow’s GartenLounge“ Edelmatjes mit Wildkräuteraquavit und Mangalica-Schwein in Single-Malt-Marinade auf die Teller. Im „meergut RESTAURANT“ wird Genießern

Gastro 2019

Als Informations- und Ordermesse mit über 270 regionalen und nationalen Produzenten und Zulieferern   ist die GastRo  seit 30 Jahren  der größte  Branchentreff für innovative Gastgeber im Nordosten. Mit ihrer familiären und entspannten Atmosphäre ist sie  eine  Produktschau und Ideenbörse der besonderen Art. 2018  nutzten wieder 270  Aussteller   und Programmakteure die GastRo zur Kundenbindung und -akquise und Imagepflege. Rund 12.600  Gäste erhielten wertvolle Impulse sowohl beim

Höhepunkte in diesem jahr Das Projekt Green GastRo – Der BIO-Markt mit zertifizierten Produzenten, Workshops & Vorträge zur BIO-Umstellung,  Nachhaltige Lösungen für Küche, Bad & Co. Start-Up Area: Testmarkt für frisch gebackene Produkte: ob innovative Technik, Food Trends oder Social Media Ein Markt der Regionalen Produkte – Bauer sucht Wirt für heimisches Superfood, ehrliche Zutaten und „frei von“ Produkte

6 WWW.0381-MAGAZIN.DE

Ziegenmilchterrine an Wildkraut und Feigensenf gereicht. Zur Eröffnung am 30. Oktober im Hotel „Upstalsboom Hotelresidenz & Spa Kühlungsborn“ präsentieren die Küchenchefs der teilnehmenden Restaurants, darunter Yves Kalweit, Toralf Warncke und Andreas Neumuth, bei so genannten LiveCooking-Shows ihr Können. Interessierte können sich unter www.gourmettage.de über die Gastgeber informieren und über die angegebene Rufnummer einen Tisch reservieren.

Die Bürgerinitiative Rostocker Weihnachtsengel organisieren in diesem Jahr nun schon zum dritten Mal ein festliches Gänge-Menü für Bedürftige. Das Dock Inn in Warnemünde erwartet seine Gäste am 9. Dezember 2019 weihnachtlich dekoriert und mit einer festlichen Tafel geschmückt. Musikalisch umrahmt wird dieser Abend unter anderem von Angela Klee. Auch der Weihnachtsmann wird natürlich mit kleinen Geschenken vorbeischauen. Da aber selbst Engel auch einmal Hilfe benötigen, wird hier um Unterstützung gebeten. Für personelle Mithilfe könnt ihr euch gern unter der Email obdachlosen_gala@web.de melden. Für finanzielle Hilfe lautet das Spendenkonto: DE45 1305 0000 0202 2222 33 (Kontoinhaber Rostocker Stadtmission e.V.; Verwendungszweck „Obdachlosen-Gala“)

Warnemünder Theatererlebnis

www.gourmettage.com

umfangreichen Ausstellungsspektrum als auch facettenreichen Rahmenprogramm, das mit Workshops und Diskussionsrunden, Wettbewerben und Kochshows, Branchenund Aktionstagen aufwartete. Zum 30. Mal treffen sich Aussteller und Fachbesucher vom 17. bis 20. November 2019 beim größten Branchentreff im Nordosten, um sich über ein breites Spektrum neuester Technologien, modernster Verfahren und innovativer Produkte zu informieren und auszutauschen.

Das Theater kommt zum Gast: Am 9. November können Gäste Kultur und Kulinarik in einem erleben und zwar bei einer neuen Auflage von „Kultur trifft Genuss“. Dabei handelt es sich um ein Rostocker Theatererlebnis, bei dem der Gast aus neun teilnehmenden Restaurants das wählt, in dem er seinen Abend verbringen möchte. Während das extra für die Veranstaltung kreierte Menü zusammen mit ausgewählten Getränken serviert wird, zeigen Künstler und Schauspieler der Hochschule für Musik und Theater Rostock Darbietungen verschiedener Genres. Dabei sind Schlager und bekannte Operettenmelodien genauso zu hören wie klassische Werke von Johann Strauss oder Claude Debussy. Zudem werden unter anderem Auszüge aus William Shakespeares Stück „Romeo und Julia“ dargeboten. „Kultur trifft Genuss“ ist eine Kooperation von Rostock Marketing und der Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde mit der Hochschule für Musik und Theater Rostock.


gastro

WWW.0381-MAGAZIN.DE 7


gastro

Deer Candy

so klappt ein Wildgericht-Fingerfood

Wenn wir über Wildgerichte sprechen, dann dreht es sich meist um Rezepte, bei denen die Zubereitung einen längeren Zeitraum einnimmt. Wie zum Beispiel einen Rehbraten oder ein Hirschgulasch. Was jetzt nicht unbedingt heißt, dass diese Zubereitungen sehr kompliziert sein müssen. Dennoch kommt doch die Frage auf: Gibt es für Wild nicht auch Fingerfood-Rezepte? Nein? Na, dann lassen wir uns heute mal eines einfallen: Deer Candy! Wie kommt es zu dem Namen „Deer Candy“? Ganz einfach: „Deer“ ist Englisch und steht für Wild. Und „Candy“ ist auch Englisch und bedeutet Süßigkeit. Und da die mundgerechten Stücke von unserem Rehrücken (Wild) karamellisiert (mit Zucker) werden landen wir eben bei „Deer Candy“. Ein bisschen wenig als Hauptspeise, oder? Richtig! Aber kleine Frühlingsrollen oder Mini-Buletten vom Vorspeisen Buffet geht auch nicht als Hauptspeise durch. Deer Candy eignet sich wirklich als einer von mehreren Appetitanregern wenn Gäste kommen. Um vielleicht vorweg eine kurze und leckere

8 WWW.0381-MAGAZIN.DE

Wild-Kreation zu servieren. Am besten mit Preiselbeermarmelade servieren und dort die Wild-Häppchen kurz eintunken. Auf was muss bei der Zubereitung geachtet werden? Der schmale Grad besteht hierbei zwischen scharfem Anbraten und Verbrennen bzw. Trocken werden. Der in Stücke geschnittene Rehrücken muss unter oftmaligem Wenden scharf angebraten werden. Anschließend

mit Portwein ablöschen und karamellisieren. Nebenbei sollte man wirklich keine anderen Tätigkeiten verrichten, sondern seine volle Aufmerksamkeit dem Rehrücken schenken. Er dankt es einem sodann auch mit seinem unglaublich leckeren und zarten Geschmack. Anja Auer

Das komplette Rezept findet ihr auf www.0381-magazin.de


gastro Promotion

Restaurant La Perla

Köstliches charmant genieSSen!

Seit Mai diesen Jahres weht im Restaurant La Perla ein neuer Wind. Intigriert in das Hotel Strandperle in Kühlungsborn setzen die neuen Inhaber aus Berlin mit hochwertiger Küche neue Maßstäbe. Familiengeführt wird hier noch mit Herz gekocht und bewirtet. Mit Weinen der Saison und Speisen der Region begeistert Küchenchef Marcus von Beginn an seine Gäste. Auch kreiert er mit Leidenschaft wundervolle Kuchen, Torten und zur kommenden Adventszeit hausgemachten Stollen. Ihr habt Grund zu feiern? Ganz gleich ob es die Hochzeit, Geburtstagsfeier, Jugendweihe,

Weihnachtsfeier oder ein Klassentreffen ist – mit viel Liebe zum Detail verwöhnt man euch mit raffinierten Kreationen aus frischen Produkten und einem herzlichen Service. Individuelle Wünsche werden hierbei ebenso gern erfüllt. So beschert das Team um Inhaber Marcel, Urlaubern, wie Einheimischen eine kulinarische Auszeit vom Alltagsstress. Um euch bei aller Erholung und zusätzlich zu der einheimischen Küche auch die passende „geistige Nahrung“ anbieten zu können, wurde in dem Restaurant ein Kaminzimmer mit Bibliothek eingerichtet. Bücher aus aller

Welt sind hier zu finden, kleine Schätze, die die Phantasie anregen und zum Träumen verführen. Also lasst euch nach einem entspannenden Spaziergang am Strand mit feinsten Leckereien verwöhnen und genießt abschließend erlesene Weine zu internationaler Literatur in der Kaminlounge. Restaurant La Perla Ostseeallee 4 18225 Kühlungsborn Tel. (038293) 8790 Email. laperla.kb@gmail.com

GRYPHON Pure Rye Whisky

Der Gryphon ist ein 100% Roggen-Whisky, der nach der Destillation in der Wasserbadbrennerei mit Whiskyhelm und Verstärkerböden in Eichenfässern, Ex-Rotwein- und Sherryfässern für dreieinhalb Jahre lagert. Er erschien erstmals im Jahr 2013 in recht kleiner Menge. Farbe: Heller Bernstein, leichter Kupferstich. Geruch: Frisch. Zuerst getrocknete Orangenschalen, dann Blütenpollen und Birnennote. Gaumen: Frische Früchte aller Coleur. Feurig, dann wohlig und komplex. Hauch von Calvados. Nachklang: Süß, pfeffrig, mittellang.

WWW.0381-MAGAZIN.DE 9


magazin

VON ROSTOCK NACH

Lübeck

die königliche Mutter der Hanse Lübeck gehört seit 1987 zum UNESCO Weltkulturerbe. Die Stadt an der Trave zeichnet sich durch hervorragendes Marzipan aus, den Gesellschaftsroman „Die Buddenbrooks“ von Thomas Mann und als Mutter der Hanse. Ist also definitiv einen Besuch wert und da es auch nur knapp 1,5 Stunden dauert von Rostock an sein Ziel zu kommen, solltet ihr es vor Weihnachten auch einfach mal machen.

I

ch möchte euch heute von einer Stadt erzählen, die ich als Kind mit meinen Eltern besucht habe, weil sie nicht so weit weg war und einiges im Vergleich zu den noch damals etwas nachhinkenden Oststädten zu bieten hatte. Lübeck, der ideale Ort meiner Familie, um dem Konsum zu frönen. Also gleich der erste Tipp am Anfang: Wenn ihr einkaufen gehen wollt, dann solltet ihr euch folgende Straßen notieren: Kohlmarkt, Königsstraße, Hückstraße, Breite Straße und Fleischhauerstraße – kleine Geschäfte mit netten Produkten. Aber zurück zur beschaulichen Stadt in Schleswig Holstein, die ihr sowohl mit Auto, Bahn oder Bus gut und günstig erreichen könnt. Zu Fuß soll es noch nicht mal einen Tag dauern. Das aber nur am

10 WWW.0381-MAGAZIN.DE

Rande für die Wanderer unter euch. Da es aber im Herbst/Winter bekanntlich etwas frischer ist, empfehle ich das Auto oder den öffentlichen Nahverkehr. Ihr seid dann nämlich nach knapp 1,5 Stunden am Ziel. Wenn ihr Lübeck allerdings für einen Wochenendtrip nutzen wollt und dort ein Hotelzimmer buchen möchtet, muss ich euch sagen, dass das aktuell kurzfristig eher ungünstig ist. Ich habe selbst nach meiner Recherche Lust gehabt, für zwei Tage an die Trave zu fahren. Und was soll

ich euch sagen: zu teuer oder ausgebucht. Also entweder Tagestrip oder für nächstes Jahr schon einmal planen. Wie dem auch sei, was solltet ihr euch jetzt, wenn ihr bei der Mutter der Hansestädte angekommen seid, anschauen? Lasst mich von vorn beginnen: Es gibt die sieben Zwerge bei Schneewittchen, es gibt die sieben Tore und Kaufmannsbrücken in Rostock und es gibt die sieben Türme in Lübeck. Und so wie Schneewittchen und unsere Hansestadt mit der sieben hausieren

Der Lübecker Künstler Rolf Goerler hat die Skulptur des kleinen Teufels erschaffen. Angeblich soll er beim Bau der St. Marien Kirche geholfen und erst spät gemerkt haben, dass es sich um ein Gotteshaus handelt. Das machte ihn wütend. Die Handwerker hatten ihm daraufhin zugesagt gleich gegenüber ein Weinhaus zu errichten. Den Ratskeller, wo er bis heute sein Unwesen treibt.


magazin Lübeck hatte lange das Monopol im Herringshandel, das ging nur mit ausreichend Salz. Heute befindet sich in den ehemaligen Salzspeichern ein Kaufhaus. geht, macht es Lübeck natürlich auch. Hier geht es nämlich um die sieben höchsten Kirchentürme in der Stadt. Eine davon ist St. Marien, die auch die dickste unter den alten Ladys ist. Mit über 38 Metern Höhe ist das Mittelschiff, das Größte in der Stadt und unter den Backsteingebäuden sogar in der Welt. Bis heute ist sie ein Symbol der Macht. Kaum verwunderlich, dass diese Kirche im Viertel der Kaufleute steht und dadurch richtig unterstreicht, wie reich Lübeck zur Zeiten der Hanse war. Einziger Wermutstropfen: Während des zweiten Weltkrieges wurde sie zerstört und im Anschluss so originalgetreu wie möglich wieder aufgebaut. Die herabgestürzten Glocken im Südturm erinnern bis heute als Mahnmal gegen Krieg und Zerstörung daran. Wenn ihr nun an der St. Marien Kirche angekommen seid und das Innere besichtigt habt, könnt ihr einmal drum herum laufen und landet sehr schnell in der Mengstraße. An der Nummer vier bleibt ihr dann stehen und seid angekommen am „Buddenbrookhaus“. Genau ihr lest richtig: Der gute Thomas Mann lebte in Lübeck und nutzte die Szenerie der Stadt, um den ersten weltbekannten Gesellschaftsroman „Die Buddenbrooks“ zu schreiben. Und weil das Ding so erfolgreich war, bekam er einen Literaturnobelpreis und am 22. Mai 1955 wurde er zudem zum Ehrenbürger Lübecks ernannt. Ziemlich viel Ruhm und deswegen findet ihr heute in dem Haus seiner Großmutter ein Museum, das sich mit Literatur und dem Leben der Manns auseinander setzt. Einen Besuch auf jeden Fall wert. Und wenn wir schon bei berühmten Menschen aus Lübeck sind, könnt ihr auch gleich das Günter Grass-Haus besuchen. Dahin braucht ihr von den Manns etwa fünf Minuten zu Fuß. Es liegt in der Glockengießer Straße. Und was gibt es da? Alles über sein Leben und natürlich auch einiges über seinen Roman „Die Blechtrommel“, der mich bis heute ehrlich gesagt etwas verstört hat. Aber so ist es mit großer Literatur, sie soll uns aus unserer Komfortzone heraus holen. Das hat er geschafft und sich für sein Lebenswerk dann auch den Literaturnobelpreis in die Tasche gesteckt. Herr Grass hat übrigens die letzten dreißig Jahre seines Lebens in Lübeck gelebt und das angeblich nur, weil er die Nähe zu seinem Freund Willy Brandt gesucht hat. Günter Grass war es übrigens auch, der angeregt hat, dem ehemaligen Bundeskanzler in seiner Geburtsstadt eine Gedenkstätte zu errichten. Damit ist es das dritte Haus eines Nobelpreisträgers in Lübeck. Willy Brandt bekam aber einen für den Frieden und nicht für ein geschriebenes Buch. Ihr merkt also, ganz schön viel zu erkunden in der Hansestadt. Die bereits genannten Sehenswürdigkeiten liegen übrigens alle im historischen Stadtkern, der von der Trave, wie eine kleine Insel umschlossen ist. Vor ein paar hundert Jahren wurde diese Umrandung von einer Befestigungsanlage unterstützt, wie das damals halt so üblich war. Noch heute könnt ihr einige Überbleibsel davon sehen. Das Holstentor zum Beispiel ist das vierte Tor gewesen und heute das absolute Merkmal für die Stadt. Das Stadttor, das Lübeck nach Westen begrenzt, hat zwei prägnante Merkmale: zum einen, das in ihm befindliche Museum und zum anderen, seine leicht schiefe Lage. Grund dafür ist der morastige Boden, auf dem die beiden Türme des

WWW.0381-MAGAZIN.DE 11


magazin Das „krumme“ Holstentor ist die markante Sehenswürdigkeit von Lübeck und beheimatet ein Museum, das ihr unbedingt besuchen solltet.

Tors stehen. Über die Jahre hinweg sind sie einfach unterschiedlich stark abgesagt und so könnt ihr hier ähnlich amüsante Bilder wie beim schiefen Turm von Pisa machen. Das Holstentor ist so populär, dass es auf dem 50 DM Schein abgedruckt wurde und bis heute auf der absoluten Süßigkeit von Lübeck zu finden ist. Wenn ihr nämlich die Stadt besucht, werdet ihr am Marzipan kaum vorbei kommen und dementsprechend im Laden des Café Niederegger Produkte mit dem Holstentor finden. Das Café ist schon über 200 Jahr alt und wurde von John Georg Niederegger gegründet. Die Süßigkeit aus Mandeln, Zucker und Rosenwasser ist so beliebt, dass sie sogar zu Zarenzeit seinen Weg nach Russland fand. Dort haben dann wohl die Großen und Mächtigen die rosa Marzipanschweinchen Dutzendweise in sich hinein geschlungen. Heute arbeiten zwölf Konditoren im Lübecker Geschäft und verarbeiten pro Tag 120 Kilogramm der klebrigen Masse. Das Café erreicht ihr, wenn ihr durch das Holstentor schlendert und dann immer geradeaus lauft. Haut euch ordentlich den Bauch voll und dann kann es weiter gehen Richtung des Lübecker Hansemuseums. Dieses versucht die Geschichte der 500-jährigen Handelsgesellschaft zu erzählen und das durch eindrucksvolle Bilder und Animationen. Ihr dürft schließlich nicht vergessen, dass Lübeck für die Gründung der Hanse verantwortlich war und deswegen auch gerne als Mutter oder Königin bezeichnet wird. 1356 wurde in Lübeck

Die Nusstorte ist bis heute Aushängeschild des Cafés Niederegger und wird in unveränderter Rezeptur serviert.

12 WWW.0381-MAGAZIN.DE

der erste Hansetag begangen, genauer gesagt, fanden die Feierlichkeiten dazu im Rathaus statt, das bis heute durch eine prunkvolle Außenfassade Eindruck macht. Was ihr übrigens über das Rathaus noch wissen solltet, ist, dass man es besuchen kann und es sich empfiehlt eine Führung mit zu machen. Warum? Dann erfahrt unter anderem folgendes: Im Audienzsaal des Rathauses findet ihr zwei Türen, eine mit niedrigem Torbogen und eine mit höherem. Die Vermutung liegt nahe, dass es Türen für große und kleine Menschen waren, stimmt aber nicht. Hier ging es um „verurteilt“ oder „nicht verurteilt“. Wer also Unsinn

gemacht hatte, musste mit gesenktem Haupt durch die kleine Tür und wer nicht, durfte erhobenen Hauptes wieder gehen. Kleiner Fun Fact am Rande. Aber zurück zum Hansemuseum. In direkter Nachbarschaft befindet sich ein Kloster und dieses beherbergt unter seinen Torbögen ab Ende November einen kleinen und feinen Weihnachtsmarkt. Da könnt ihr zum Beispiel mit euren Kindern oder als Verliebte in den Wichtelwald gehen und euch gleich zu Beginn ein Küsschen geben. Der Wichtelwald beginnt nämlich mit einem sogenannten Torbogen beziehungsweise Kussbogen, der ähnlich wie ein Mistelzweig funktionieren soll. Den Weihnachtsmarkt am Kloster könnt ihr in etwa mit dem historischen Weihnachtsmarkt in Rostock vergleichen: selbes Ambiente, keine Losbuden, aber das Historische fehlt. Wer von euch einen Weihnachtsmarkt mit Buden, Karussell und „Rosen schießen“ braucht, der wird natürlich auch in Lübeck fündig. Ab dem 25 November könnt ihr einmal quer durch die Innenstadt laufen und werdet auf eine Vielzahl von kleinen Märkten bis Ende Dezember treffen. Und wie ihr dann so durch die Gegend zieht, schaut auch in den 85 schmalen Gassen vorbei, die irgendwie an Harry Potter und die Winkelgasse erinnern. Dort werdet ihr weniger Geschäfte zum Stöbern finden, aber kleine architektonische Besonderheiten: schmale Häuser, alte Gaslampen und Pflastersteine aus den Zeiten der Buddenbrocks. Um zum Ende zu kommen: Besucht Lübeck und am besten als Empfehlung von mir im Dunkel. Die einzelnen Sehenswürdigkeiten werden dann zusätzlich angestrahlt und wirken viel imposanter als am Tag mit unserem wunderschön nordischen Regenwetter. Antje Benda


magazin

WWW.0381-MAGAZIN.DE 13


Promotion

magazin

smart um die welt surfen

Leon Klütsch ist derzeit einer der spannendsten jungen Sportler aus Rostock. Der 19-jährige Surfer war schon weltweit unterwegs und ist an den legendärsten Spots unterwegs gewesen. Wir haben ihn im Interview und lassen uns einen Einblick in die Welt von Leon geben. OSPA: Stell dich bitte mal vor. Wer bist du, wo kommst du her? Leon: Hi ich bin Leon (19), komme aus Rostock und bin Wellenreiter. OSPA: Du bist einer der erfolgreichsten jungen Surfer. Was waren bisher deine größten Erfolge? Leon: In Deutschland gehöre ich zu den erfolgreichsten jungen Surfern. Meine Trainingsmöglichkeiten sind in Deutschland begrenzt, aber ich versuche jede freie Zeit für mein Training zu nutzen, vor allem außerhalb Deutschlands. Mein größter Erfolg war der Sieg der dänischen Tour über 4 stops 2017. OSPA: Was bedeutet deine Heimat dir? Leon: Meine Heimat bedeutet mir sehr viel, dort wohnen alle meine Freunde, Familie und wenn richtig Sturm ist und alle Freunde richtig stoked sind, sind hier immer die geilsten Surfsessions. OSPA: Du bist Fördermitglied der OSPA-Sportstiftung. Wie kam es dazu und wie wichtig ist diese Förderung für dich? Leon: Die Förderung der OSPA-Sportstiftung hilft mir extrem, denn ohne ihre finanzielle Unterstützung könnte ich mir meine Reisen in die coolen Surfgebiete gar nicht leisten. Ich denke da zum Beispiel an meine 6-monatige Reise nach Neuseeland und Bali, wo ich super viel trainieren konnte.   OSPA: Auf deinem Instagram-Kanal kann man dir bei deinen Reisen um die Welt folgen. Was wären deine Top-3-Spots, an denen du surfen warst und warum? Leon: Schwierige Frage … Ich habe so viele coole Surfspots gesurft. Spontan würden mir hier Raglan, Neuseeland und Bingin Beach, Bali einfallen, weil die Wellen wirklich perfekt brechen, einfach mega geil! Als drittes dann natürlich noch ein Spot bei Rostock, der

geheim ist. Aber wenn der läuft, ist die Stimmung auf dem Wasser mit meinen Kumpels unbeschreiblich, alle sind so gut drauf und haben richtig viel Spaß. OSPA: Du postetst hin und wieder auch etwas zum Thema Giro Smart. Was hat es damit auf sich? Leon: Giro Smart ist ein kostenloses Girokonto für junge Leute. Auf meiner Reise konnte ich schon einige Features der mit enthaltenden MasterCard X-TENSION ausprobieren, wie das kostenlose Bargeld abheben. Damit konnte ich sogar in Bali 1,5 Million Indonesische Rupien für mein Surfbrett abheben.   OSPA: Was sind deine nächsten Ziele? Leon: Mein nächstes Ziel ist gerade in Planung, meine bisherigen Favoriten sind die Kanarischen Inseln oder Marokko.    OSPA: Hast du als Sportler eigentlich Tipps für die Leser des 0381 Magazins? Wie findet man seine Passion und kann eigentlich jeder durch Fleiß zum Spitzensportler werden? Leon: Mit Fleiß und Ehrgeiz kann man immer sehr weit kommen, aber beim Surfen

ist es so, dass man auch etwas Talent haben muss. OSPA: Was machst du eigentlich, wenn du nicht surfen gehst? Leon: Letzten Oktober habe ich ein duales Studium bei einer Sporteventfirma angefangen und studiere BWL-Medien und Kommunikationswirtschaft. Wenn ich sonst nicht surfen bin, mache ich noch Fitnesstraining außerhalb des Wassers.    OSPA: Letzte Worte von dir? Wo kann man dir folgen und wo dich erleben? Leon: Bald kommt ein großes Videoprojekt “I AM OUT” von meiner Reise durch die Welt, seid gespannt! Folgen könnt ihr mir auf Instagram und Facebook, oder ihr lest meine Blogbeitäge auf der OSPA-Website. Wenn ihr mich live erleben wollt, müsst ihr bei Sturm auf der Ostsee nach mir suchen … www.instagram.com/leon_kluetsch www.ospa.de/leonklütsch

Giro Smart Genieße mit dem kostenlosen Konto „Giro smart“ Sonderkonditionen zu diversen Sportveranstaltungen und Freizeiteinrichtungen in unserer Region. Die Hansestadt Rostock bietet eine Vielzahl an hochklassigen Sportereignissen und Freizeitmöglichkeiten. Egal ob F.C. Hansa Rostock, Rostock Seawolves, die Rostock Griffins oder der Zoo Rostock, bei uns erhältst Du exklusive Rabatte. Die aktuellen Partner findest Du weiter unten. Sicher Dir jetzt bis zu 50% Rabatt und informiere Dich über das „Giro smart“! Sprich Deinen Berater auf die OSPA SmartCard an und sichere Dir alle Rabatte. www.ospa.de/smart

14 WWW.0381-MAGAZIN.DE


magazin

Mach es zu unserem Projekt! Mit Crowdfunding gemeinsam für die Region Mit Crowdfunding lassen sich Projekte, kleine Wünsche und große Träume finanzieren. Das Besondere dabei ist, dass eine Vielzahl von Menschen, also die Crowd (engl. Menge von Menschen), ein Projekt finanziell unterstützt und somit ermöglicht. Der Fokus liegt auf gemeinwohlorientierten Projekten. Jeder Verein, jede Institution, jede Privatperson kann ein Projekt starten, von dem die Gemeinschaft profitiert. Mit der Plattform 99 Funken haben wir einen Platz geschaffen, der es Vereinen und Menschen aus der Region ermöglicht, ihre Projekte einzureichen und auch Projekte zu unterstützen. Ein erfolgreiches Projekt stellt sich vor Die alte Pfarrscheune von 1895 in Lichtenhagen Dorf wird zu einem „Kommunikationsund Begegnungszentrum“ ausgebaut. Die Scheune wird insgesamt barrierefrei, rollstuhlgerecht und klimafreundlich sein. Im ganzen Haus soll Inklusion gelebt werden. Ein Raum in der Pfarrscheune erhält

eine besondere Prägung: „Klein-Groß-ElternKind-Treffpunkt“. Das Wortspiel umfasst die Möglichkeit, dass sich Eltern mit ihren Krabbelkindern ebenso treffen wie Großeltern mit Heranwachsenden, oder dass Kinder in verschiedenen Christenlehregruppen der 1.-6. Klassen unter sich sind. Wir wollen dem Miteinander Raum geben: ein Raum für Begegnungen – barrierefrei in doppeltem Wortsinn: Offen für Jung und Alt, Familien, Einzelpersonen und Gruppen, Gemeindemitglieder und Menschen ohne Bezug zur Kirche. Ein öffentlicher Raum wird geschaffen mit dem gesteckten Leitziel, einladend und gastfreundlich besonders für kleinere Kinder mit ihren Eltern und Großeltern zu sein. Die demographische Entwicklung des Dorfes Lichtenhagen und seiner umliegenden Ortschaften wie auch des Rostocker Stadtteils Lütten Klein zeigt, dass Begegnungen in allen Generationen von Alt und Jung immer wichtiger werden. Auch alleinerziehende Mütter und Väter sollen die Möglichkeit haben im Miteinander aufzutanken. Träger des gesamten Projektes ist die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde

Lichtenhagen Dorf mit dem Kirchengemeinderat, Vorsitzende ist Pastorin Anke Kieseler. Zur Begleitung der Baumaßnahmen wurde der Scheunenausschuss gegründet. Der Inneneinrichtungsausschuss ist für die Ausstattung verantwortlich. Geleitet werden die Ausschüsse von Friedrich Heilmann, Mitglied im Kirchengemeinderat. Alle Arbeiten erfolgen ehrenamtlich. Über die Crowdfunding-Plattform 99 Funken konnte dieses Projekt erfolgreich finanziert werden. Die OstseeSparkasse Rostock unterstützte es aus dem Spendentopf.

99 funken Jeder von uns kann einen Beitrag dazu leisten, um etwas Besonderes entstehen zu lassen. Werdet Teil dieser Gemeinschaft, denn Großes beginnt mit einem kleinen Funken. Unterstützt auch ihr aktiv die Region – auf der Plattform 99 Funken findet ihr tolle Projekte. www.ospa.de/99funken

WWW.0381-MAGAZIN.DE 15

Promotion

Gemeinsam mehr erreichen:


magazin Foto: DOMUS Images

Schloss Gamehl im Winterzauber

Festlicher Jahresabschluss

in den Schlössern und Gutshäusern Nach dem romantischen Schlösserherbst folgt im Winter die festliche Jahreszeit. Voller Vorfreude werden die Gutshäuser geschmückt, die Kamine befeuert und kulinarische Köstlichkeiten vorbereitet. Wenn es draußen so richtig kalt wird, locken die Guts- und Herrenhäuser mit Wohlfühlangeboten, festlichen Leckereien und liebevoller Gastfreundschaft. Leckeres in der Liebschaft Hinter waldigen Hügeln und hübschen Seen finden Gäste in der Liebschaft, im Schweriner Seenland, liebreizende Angebote im Gut Vorbeck und im Schloss mit Park Kaarz. Unter dem Motto „á la Kaarz“ bietet das Restaurant im Schloss Kaarz thematische Menüs, die an einer langen Tafel serviert werden. Das Schlemmen wie bei Freunden macht im November mit Wildschweinkeule und im Dezember mit einem Entenmenü nicht nur kulinarisch Freude, sondern ist durch das wunderschöne Ambiente auch etwas für das Auge. In direkter Nachbarschaft lädt das Café Herzensgut im Gut Vorbeck an allen vier Adventswochenenden zur Adventsbastelei und in die Weihnachtsbäckerei. Jeweils Samstag und Sonntag gibt es nachmittags zu verschiedenen Themen gemütliche Angebote für die ganze Familie.

16 WWW.0381-MAGAZIN.DE

Kamin im Herrenhaus Vogelsang


magazin Rauschende Schloss-Feste Im Schloss Gamehl bei Wismar können Gäste einen stimmungsvollen, klassischen Jahreswechsel im Schlossambiente mit 5-Gang-Menü und literarisch-musikalischen Show-Elementen erleben. Wer es ausgefallener mag und Freude an Verkleidung hat, bucht den „Tanz der Vampire“ im Herrenhaus Vogelsang bei Teterow. Das charmant-marode Ambiente wird stilvoll inszeniert und verspricht mit thematischem Showprogramm einen unterhaltsamen Jahreswechsel. Im Schloss Basthorst gibt es statt geheimnisvoller VampirStimmung eine Silvester-Gala unter dem Motto „Dinner in white“. Das Schloss-Ensemble bei Schwerin bietet neben der Silvester-Party und dem Gala-Dinner die kostenlose Nutzung des großzügigen SpaBereichs in seinem Arrangement an.

„Nehmen Sie sich selbst auf den Arm – ersparen Sie anderen die Arbeit!“ (Heinz Erhardt)

„Ein Abend voller Gedichte, Wortverdrehungen und Blödeleien. Die Zuschauer quieken vor Lachen.“ (Hamburger Abendblatt)

ROSTOCK STADTHALLE Zimmer im Schloss Kaarz

22.02.20, Samstag 20 Uhr

Foto: DOMUS Images

Silvester in Ruhe und in der Natur Wer es eher ruhig und zurück gezogen mag, bucht sich im Klosterhotel Gut Saunstorf zum Jahreswechsel-Retreat „Zeit für Wandlung“ ein und nimmt an den spirituellen Gesprächen, Meditationen und Schweige-Ritualen teil. Spannend ist dabei auch die aktuelle Ausstellung im Hause, die Kunst aus der Stille von Socrates Geens zeigt. Die Ausstellung der „Sacred Gates“ wird bereits am 15. November im Gut Saunstorf mit einer Vernissage eröffnet und ist bis zum 11. Januar zu sehen.

Schloss Gamehl Ein ganz natürliches Silvester-Arrangement hält das Romantikhotel Gutshaus Ludorf an der Müritz bereit. Vier Tage lang genießen Gäste Natur und Kulinarik an der Müritz. Mit einer Vogel-Wanderung, dem klassischen Konzert im Barocksaal, feinen Menüs aus regionalen Zutaten und der Neujahrsführung durch das Schloss-Ensemble Mirow bietet dieser Jahreswechsel Erholung pur. Wir wünschen eine schöne Festzeit. Advent, Weihnachten und Silvester in den Schlössern und Gutshäusern finden Sie unter www.urlaub-im-schloss.de

24.02.20 Rostock

STADTHALLE | Montag, 20 Uhr WWW.0381-MAGAZIN.DE 17

Beste Tickets JETZT bei allen VVK-Stellen und


tüdelkram

Brauchbares aus Verpackungen

Bucheinschlagfolie aufkleben

Verpackung am oberen Rand aufschneiden

Verpackungen und weiteres Material

Verpackungsstreifen auf Filz oder Gurtband nähen

Kanten begradigen und Innenfutter zuschneiden

Seiten schließen, einseitige Wendeöffnung lassen Reißverschluss einnähen

Verwendungsbeispiele Ahoi, ich bin Steffi! Geboren, aufgewachsen und sozialisiert in der wunderschönen Hansestadt Rostock. Ein echtes Küstenkind eben und deshalb geht es bei mir auch gerne maritim zu. Seit mittlerweile 10 Jahren nähe und verkaufe unter meinem kleinen Label „iffets“ meine Kreationen. Stoff ist mein Material! Ich verarbeite ihn zu Praktischem wie Kosmetik- und Handytaschen oder Tabaktaschen, aber auch zu Schmuckstücken wie Ohrringe, Haarspangen und Ketten! Heute habe ich wieder ein kleines Upcyclingprojekt für euch. Und zwar aus Verpackungen von Schokolade, Süßigkeiten oder anderem Knabberkram. Für die Kramtasche

braucht ihr neben der Verpackung noch etwas Stoff für das Futter, einen Reißverschluss und Bucheinschlagfolie und schon kann es losgehen. Reinigt die Verpackung gründlich und legt alles so zusammen, als ob die Schokoladenverpackung unausgepackt ist. Dann schneidet ihr die obere Kante auf. Anschließend schneidet ihr ein gleich großes Stück der Bucheinschlagfolie zu und klebt es mit Hilfe eines Rakels auf die Verpackung. Danach alle Kanten begradigen und ein ebenso großes Stück Stoff für das Innenfutter zuschneiden und ab an die Nähmaschine. Jetzt näht ihr den Reißverschluss ein, schließt die Seiten und stülpt alles durch die Wendeöffnung. Schließt die Wendeöffnung und fertig ist eine Kramtasche aus deiner Lieblingsschokolade. Oder wie wäre es mit einem Schlüsselanhänger?! Genauso wie bei der Kramtasche alles gründlich reinigen und das gewählte Stück

mit Folie bekleben. Anschließend Wunschgröße zuschneiden und auf ein Gurtband oder Filz aufnähen. Eine Schlaufe bilden und mit einem Klemmverschluss versehen. Das ideale Geschenk für alle Süßigkeitenjunkies. Die hier gezeigten Verpackungen sind natürlich nur Beispiele, jeder hat da seinen eigenen im Süßigkeitenregal. Viel Spaß beim nachmachen. Wer gerne mehr über mein Sortiment und meine Arbeiten erfahren möchte, kann mich auch jederzeit im Internet besuchen. Auf meiner Seite www.iffets.de findet ihr eine Galerie und einen kleinen Online-Shop. Oder folgt mir in den Sozialen Netzwerken, ich würde mich freuen. www.instagram.com/iffets_stuff www.facebook.com/iffets.stuff Nächste Markttermine: 28.–30.11.2019 · Weihnachtsmarkt Nikolaikirche


body & soul Promotion

WWW.0381-MAGAZIN.DE 19


body & soul

20 WWW.0381-MAGAZIN.DE


body & soul

WWW.0381-MAGAZIN.DE 21


familie

22 WWW.0381-MAGAZIN.DE


familie

Tierisch was los im Zoo Rostock! Neuzugang bei den Polarfüchsen im Zoo Rostock Liebe Leserinnen und Leser, Die Zoofamilie hat ein neues Mitglied. Erst kürzlich ist eine junge Polarfuchsdame nach Rostock gezogen. Die Nachbarin der SchneeEulen erkundet seither munter ihre Anlage und freut sich über viele Besucherinnen und Besucher, die sie im Zoo Rostock willkommen heißen.

Osnabrück geboren wurde, dem 3-jährigen „Loki“ Gesellschaft. Statten Sie unseren beiden jungen Polarfüchsen und ihren 4.200 Mitbewohnern doch bald mal wieder einen Besuch ab. Wir freuen uns auf Sie!

Herzliche Grüße,

Ihr Udo Nagel

Im rauen Norden zuhause Polarfüchse sind zirkumpolar in Skandinavien, Island, Sibirien, Nordamerika und Grönland verbreitet. Hier leben sie oft in Küstennähe in der Tundra und sogar auf dem Packeis des Arktischen Ozeans. Der Polarfuchs ist der einzige Wildhund, der die Farbe seines Pelzes den Jahreszeiten entsprechend wechselt. Im Sommer ist das Fell an Kopf, Rücken, Schwanz und Beinen bei allen Polarfüchsen braun, die Flanken und der Bauch hellbeige. Im Winter gibt es dann zwei völlig verschiedene Farbvarianten, den „Weißfuchs“, der ein rein weißes Winterfell hat und den „Blaufuchs“, dessen Fellfarbe von hellgrau über dunkelblau bis schwarz variiert. An ihren Lebensraum im rauen Norden sind die Polarfüchse gut angepasst. Mit ihren dicht behaarten Pfoten und Haaren an den Sohlen können sie problemlos auch auf Schnee und Eis laufen. Ihr Fell isoliert zudem sehr gut. Ein neues Gesicht im Zoo Mit ihren kurzen Beinen, den kleinen Ohren und dem buschigen Schwanz ähneln die Polar- den Rotfüchsen. Der ausgezeichnete Geruchssinn der aktiven Tiere befähigt sie, Nahrung auch unter einer dichten Schnee-decke auszumachen. Auf dem Speiseplan stehen dabei neben kleinen Säugern auch Insekten, Beeren, Eier und Aas. Die wanderfreudigen Polarfüchse leben zumeist paarweise zusammen. Nach rund 50 Tagen Tragzeit kommen bis zu 12 Jungtiere zur Welt, um deren Aufzucht sich die Eltern gemeinsam kümmern. Auch im Zoo Rostock lebt nun wieder ein Polarfuchs-Pärchen. Seit einigen Tagen leistet die junge „Yvonne“, die am 4. Mai 2019 im Zoo

Polarfuchs „Yvonne“ im Zoo Rostock (Zoo Rostock/Seemann)

Wir verlosen 2 x 2 Kinder-Freikarten für den Zoo. Dazu einfach eine E-Mail mit dem Kennwort ZOO an gewinnspiel@ 0381-magazin.de fo schicken. 81.in

termine im november 16.11.2019 09.00 Uhr Meditation Ort: Krokodil-Halle 17.11.2019 10.00 Uhr Sonntagsführung Ort: Eingang Trotzenburg 18.11.2019 18.00 Uhr Geheimnisvolle Lichterwelten Ort: Historischer Zooteil

VER LOSG! UN 03

WWW.0381-MAGAZIN.DE 23


bewusst leben

24 WWW.0381-MAGAZIN.DE


bewusst leben

WWW.0381-MAGAZIN.DE 25


bewusst sportleben

26 WWW.0381-MAGAZIN.DE


bewusst leben

WWW.0381-MAGAZIN.DE 27


neues übern gartenzaun

Urban Jungle It‘s like a jungle sometimes, it makes me wonder … Noch vor einigen Jahren waren Zimmerpflanzen aus vielen Wohnungen verschwunden. Doch seit kurzer Zeit ist die Zimmerpflanze zurück. Urban Jungle heißt der neue Wohntrend. von henryk janzen

Z

immerpflanzen sind aber nicht nur schöne Dekorationsobjekte und verwandeln jedes Zuhause in eine grüne Oase, sie tragen auch zu einem besseren Raumklima bei und lassen sich gekonnt in Szene setzen. Eine kleine Oase wird in der Wohnung geschaffen, die einerseits die Natur direkt in die Wohnung holt und anderseits auch das Fernweh stillt. Besonders beim Einbruch der kalten Temperaturen im November sehnt man sich nach warmen und grünen Orten. Was gibt es da Geeigneteres als seinen privaten Dschungel in den eigenen vier Wänden zu haben? Urban Jungle – übersetzt städtischer Dschungel oder auch Großstadt-Dschungel. Und genau das ist das Ziel dieses Trends. Da es bekanntlich gut für Körper und Geist ist, Zeit in der Natur zu verbringen und man sich umgeben von frischem Grün einfach wohlfühlt, muss der „Dschungel“ einfach in die eigene Wohnung geholt werden. Und das Gute – es darf richtig grün und wild sein, wie im Dschungel eben. Der Tropen-Look lädt zum Relaxen ein. Nach einem stressigen Tag kann die ganze Last von einem abfallen, wenn man nach Hause kommt und man sich inmitten des grünen Umfelds entspannt.

28 WWW.0381-MAGAZIN.DE


neues übern gartenzaun WELCHE PFLANZEN Fensterblatt (Monstera Deliciosa) mit der Form der Blätter kommt schnell Dschungel-Feeling auf Glücksfeder (Zamioculas) aus dem tropischen Ostafrika mit einzelnen Blättern an einem Strang Farn sehr frisches und saftiges Grün Ruten-Kaktus (Rhipsalis cassutha) kleine, dünne Zweige hängen herab, gut für Hängeampeln

STANDORTBEDINGUNGEN Der Standort ist die Basis für die Pflanzenpflege. Die unterschiedlichen Räume in Deiner Wohnung sind in ihrer Luftfeuchtigkeit, ihrer Temperatur und ihren Lichtverhältnissen sehr unterschiedlich. D.h. je nachdem in welchem Raum Du Deine Pflanzenwelt zusammenstellen möchtest, eignen sich viele Pflanzen mal mehr mal weniger dafür. Es ist sehr wichtig, dass Du genau darauf achtest, wie viel Licht an dem Standort vorhanden ist.

Goldfruchtpalme (Dypsis lutescens) viele längliche Blätter TÖPFE UND GIESSKANNEN Bei dem Urban Jungle Wohntrend ist Kreativität besonders gefragt. Hier gilt es, auf kleinen Raum individuelle Lösungen zu finden, viele Pflanzen bei sich zu platzieren. Neben den modernen Zimmerpflanzen sind auch Kakteen und Sukkulenten sehr beliebt. Oft wird auf hängende Gefäße, Blumentöpfe oder Pflanzkübel zur Befestigung an der Wand und auf

kleine Gewächshäuser zurückgegriffen. Hier können auch Sukkulenten in Pflanzschalen und Pflanzgefäße gesetzt werden. Generell gilt aber zu wählen, was gefällt. Der Pflanzentrend hat auch zu einer unendlich großen Auswahl an tollen Blumen- und Pflanztöpfen und dekorativen Gießkannen geführt. In Rostock wird man in vielen Einrichtungsläden oder auf Flohmärkten auf der Suche nach dem richtigen Topf schnell fündig. Dschungelexperten haben natürlich zum Gießen auch eine Sprühflasche oder baden ihre Pflanzen traditionell am Wochenende in der Badewanne. PFLEGE Wenn die Zimmerpflanzen regelmäßig gegossen und gepflegt werden und diese an einem geeigneten Stellplatz stehen, dann sind sie gerne bereit, das Klima des Wohnraumes zu verbessern und die Luft zu reinigen. Gummibäume sorgen hier besonders für eine positive Luftfeuchtigkeit. Durch die ganzen Pflanzen ist die Luftfeuchtigkeit in dem jeweiligen Raum oft ziemlich hoch, häufiges Lüften ist also unumgänglich. Damit die Fotosynthese perfekt funktionieren kann, müssen die Blätter der Pflanzen regelmäßig von Staub befreit werden. Dies vermeidet das Verstopfen der Poren. 

WWW.0381-MAGAZIN.DE 29


literatur Walter Plathe

lesung „Humor ist immer wichtig. Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag!“ So schillernd und vielseitig die Rollen, so geradlinig und direkt der Charakter dahinter. Walter Plathe – eine echte Berliner Pflanze, ein Typ mit Herz und Schnauze, ein Volksschauspieler, der festhält an seinem Credo: „Die Mutter vons Janze ist das Theater!“ Mit viel Humor erzählt Plathe seine Lebensgeschichte. 01.11.2019 · 20.00 Uhr · Trihotel

Andrea Röpke Völkische Landnahme. Alte Sippen, junge Siedler, rechte Ökos

lesung Sie pflegen Gutshöfe in der niedersächsischen Heide, kaufen Anwesen in mecklenburgischen Gemeinden, betreiben ein Rittergut und Landschlösser in der sachsen-anhaltinischen Provinz oder bewirtschaften Bauernhöfe im sächsischen Freistaat. Seit Jahren siedeln sich extreme Rechte in ländlichen Regionen der Bundesrepublik an, um dort mit ansässigen völkischen Großfamilien »nationale Graswurzelarbeit« zu betreiben. Ihr Streben ist gegen die liberale Gesellschaft der Großstädte gerichtet, es herrschen veraltete Geschlechterbilder und autoritäre Erziehungsmuster vor. Die beiden ausgewiesenen Rechtsextremismus-Experten Andrea Röpke und Andreas Speit verfolgen seit Jahren diese kaum beachtete Entwicklung. Darüber und über den wachsenden Einfluss völkischer Netzwerke spricht Frau Dr. Gudrun Heinrich, Leiterin der Arbeitsstelle politischeBildung an der Uni Rostock mit der Autorin Andrea Röpke. 04.11.2019 · 20.00 Uhr · andere buchhandlung

Claus Kristen Kolonien und Novemberrevolution

lesung & diskussion Der Autor Claus Kristen stellt gemeinsam mit seiner Frau Sylvia Saß das 2018 erschienene Buch „Ein Leben in Manneszucht: Von Kolonien und Novemberrevolution. Der ‚Städtebezwinger’ Georg Maercker“ vor und zur Diskussion: November 1918: Das deutsche Heer hat kapituliert, die Monarchie ist verschwunden. Die Republik wird ausgerufen. Die Forderungen nach gesellschaftlichen und sozialen Reformen sind unüberhörbar, eine grundsätzliche Umgestaltung der Gesellschaft erscheint in greifbarer Nähe. Vieles bleibt aber unerfüllt. Es bilden sich Arbeiter- und Soldatenräte, die eine soziale Revolution anstreben. Zu deren Niederschlagung entsendet die Reichsregierung rechtsnationalistische „Freikorpsverbände“. Eines davon ist das „Freiwillige Landesjägerkorps“ des Generalmajors Georg Maercker. 07.11.2019 · 18.30 Uhr · Peter-Weiss-Haus

Luisa Neubauer Vom Ende der Klimakrise. Eine Geschichte unserer Zukunft

lesung Wie sieht die Zukunft aus? In Sachen Klima sind die Prognosen inzwischen sehr genau. Und ebenso erschreckend. In „Vom Ende der Klimakrise“ zeigen die Klimaaktivistin Luisa Neubauer und der Soziologe Alexander Repenning Lösungsansätze auf, die bereitliegen und endlich in die Tat umgesetzt werden müssen. Sie zeigen aber auch, mit welcher Haltung wir dieser Ausnahmesituation begegnen können: unerschrocken, aber besonnen. Und unnachgiebig gegenüber denen, die über unsere Zukunft entscheiden. Denn die letzte Chance auf ein gutes Ende der Klimakrise ist JETZT. Luisa Neubauer, geboren 1996 in Hamburg, ist eine der Hauptorganisatorinnen von Fridays for Future. Sie setzt sich bei verschiedenen NGOs u.a. für Klimaschutz, Generationengerechtigkeit und gegen Armut ein. 18.11.2019 · 19.30 Uhr · Hugendubel (Der Eintritt ist frei.)

Ein Kooperationsprojekt der Heinrich-Böll-Stiftung MV, Renn Nord, Students for Future, Fridays for Future und Hugendubel im Rahmen von WeltWechsel.

30 WWW.0381-MAGAZIN.DE


literatur JOHANNES NICHELMANN NACHWENDEKINDER

lesung Lukas erfuhr erst vor kurzem durch den Anruf eines Unbekannten, dass sein Vater für das Regime spioniert hat. Maximilian fühlt sich wie ein Einwandererkind, dessen Herkunftsland seine Identität prägte, obwohl es nicht mehr existiert. Franziska ringt noch mit der Aufarbeitung der DDR-Geschichte in ihrer Familie. Dem blinden Fleck in der Geschichte vieler ostdeutscher Familien spürt der vielfach preisgekrönte Hörfunk-Journalist Johannes Nichelmann in vielen Begegnungen nach. Die O-Töne wirken wie ein Echolot der problematischen Erinnerungskultur, aus der sich auch die Konstellation für aktuelle gesellschaftlichpolitische Schieflagen im Osten speist. Es geht dem Autor um eine ehrliche Debatte, um ein lebendiges Erbe der Erinnerungen, das nicht schwarz-weiß gezeichnet ist, sondern auch ZwischenundGrautöne kennt. 18.11.2019 · 19.30 Uhr · Peter-Weiss-Haus

Gregor Gysi

lesung Was hat uns Karl Marx heute zu sagen? Ist der Kapitalismus noch zu retten? Gregor Gysi untersucht kritisch, unterhaltsam und pointiert die Bedeutung des Marx’schen Denkens. Gysi schildert die Bedeutung, die Marx für seine Biographie, aber auch für linkes Denken und linke Politik und die gesamte Gesellschaft hat. Überdies untersucht er die brennenden Fragen der Gegenwart und in welcher Weise Marx` Denken für ihre Lösung hilfreich sein kann. 21. & 22.11.2019 · 20.00 Uhr · Trihotel

Arno Strobel Offline

lesung Fünf Tage ohne Handy. Ohne Internet. Offline. Raus aus dem digitalen Stress, einfach nicht erreichbar sein. Digital Detox. So das Vorhaben einer Gruppe junger Leute, die dazu in ein ehemaliges Bergsteigerhotel auf den Watzmann in 2500 Metern Höhe reist. Aber am zweiten Tag verschwindet einer von ihnen und wird kurz darauf schwer misshandelt gefunden. Jetzt beginnt für alle ein Horrortrip ohne Ausweg. Denn sie sind offline, und niemand wird kommen, um ihnen zu helfen ... “Bei Arno Strobels Thrillern brauchen Sie kein Lesezeichen, man kann sie sowieso nicht aus der Hand legen. Packend und nervenzerreißend!“ Sebastian Fitzek Arno Strobel, 1962 in Saarlouis geboren, gehört zu den erfolgreichsten deutschen Thrillerautoren. Alle seine Romane sind Bestseller. Bevor er sich ganz auf das Schreiben konzentrierte, arbeitete er lange bei einer großen deutschen Bank in Luxemburg. Arno Strobel lebt in der Nähe von Trier.

Die Bohème der Nachwendezeit

Ost-Berlin, kurz nach dem Mauerfall: die junge Amerikanerin Christina erreicht endlich ihren Sehnsuchtsort, die lange verborgene Stadt der unbegrenzten Möglichkeiten, deren Geheimnisse sie unbedingt ergründen will. Sie zieht in eine der vielen Stadtbrachen, arbeitet tagsüber an ihrer Promotion und sitzt abends mit den früheren Hausbesetzern im Salon der Lebenskünstlerin Meta zusammen, um über die Abgründe des Kapitalismus, den obsoleten Schmuggel mit Westplatten und das Trampen durch Sibirien in der Sowjetzeit zu diskutiert. Für Christina ist die Hausgemeinschaft die Verwirklichung einer sozialistischen Utopie. Diese gerät jedoch ins Wanken, als die Malerin Vera Grünberg im obersten Stock einzieht. Denn in Vera vermuten die anderen die ursprüngliche Besitzerin ihres Unterschlupfs. Ein Roman über eine Zeit der Improvisation und des Halblegalen, des Vakuums und der historischen Umwälzungen …

Isabel Fargo Cole, geboren 1973 in Galena (Illinois), wuchs in New York City auf. Sie studierte in Chicago und Berlin, wo sie seit 1995 als freie Schriftstellerin und Übersetzerin lebt. Ihr Debütroman „Die grüne Grenze“ war für den Preis der Leipziger Buchmesse 2018 nominiert.

Lesung & Gespräch im Rahmen der LiteraTour Nord 2019/2020 „Das Gift der Biene“ (Nautilus Verlag, 2019) Moderation: Stephan Lesker (Uni Rostock) Dienstag, 12. November, 20 Uhr Ort: Literaturhaus Rostock (im Peter-WeissHaus), Doberaner Straße 21 Eintritt: 9 Euro/7 Euro erm. VVK.: andere buchhandlung – auch als Kombi-Ticket (alle 6 Lesungen zum Preis von 5) Eine gemeinsame Veranstaltung der anderen buchhandlung, der Universität Rostock und des Literaturhauses Rostock im Rahmen der LiteraTour Nord.

28.11.2019 · 20.00 Uhr · Dock Inn

WWW.0381-MAGAZIN.DE 31


bühne Eine Jubiläumsoper für die Uni Rostock

oper Die Uraufführung der Oper „Dead End for Cornelius R.“ gehört zu den Höhepunkten im Rahmen der Feierlichkeiten zum 600-jährige Jubiläum der Universität Rostock. „Dead End for Cornelius R.“ ist eine Oper in X Stationen nach der Theaterkomödie „Cornelius Relegatus“ von Albert Wichgreve, die im Jahre 1601 in Rostock uraufgeführt wurde. Die Geschichte handelt von einem Studenten, dessen Leben eigentlich erst beginnen sollte. Allerdings erweist sich der vermeintliche Neubeginn als Sackgasse für den intelligenten und sensiblen jungen Mann.

02., 03., 08., 09., 12. & 15.11.2019 · 20.00 Uhr · HMT

Florian Wagner – Mein erstes Mal

Musikkabarett Florian Wagner singt unter anderem Lieder über Vegetarismus, Flatulenz, Haarverlust und Männerschnupfen. Er ist als Pianist, Sänger, Arrangeur, Komponist und Musikkabarettist tätig. 2018 feierte seine Solo-Show „Mein erstes Mal“ in der Bar jeder Vernunft in Berlin Premiere. Der charmante Münchner hat zusammen mit seinem Bruder Dominik („Ass-Dur“) ein Klavierkabarettprogramm entwickelt und geschrieben und ist nun heiß darauf, es der Welt präsentieren zu dürfen. Darin unterhält sein Spiel mit verschiedenen Ebenen. 03.11.2019 · 20.00 Uhr · Theater des Friedens

Die geilste Lücke im Lebenslauf

Comedy & Reisebericht „Die geilste Lücke im Lebenslauf – 6 Jahre Weltreisen“ ist für alle, die sich inspirieren lassen möchten, die Welt entdecken und ihren Horizont erweitern wollen. Die erfolgreiche Reiseabenteuershow mit über 20.000 Besuchern geht ein letztes Mal auf Tour! Eine Mischung aus Comedy, verrückten Reisegeschichten und einem verbalen Arschtritt in Sachen Inspiration. Es ist der Stoff, aus dem Träume gemacht sind. Nick Martin hat sich seinen Traum erfüllt – mit einem One-WayTicket nach Mexiko. Mit einem 1-Jahres-Plan, 20kg Survival-Gepäck und naiver Neugierde ging es 2010 los. 6 Jahre, 60 Länder und unzählige Abenteuer später war er wieder da – mit der geilsten Lücke im Lebenslauf! Mittlerweile ist Nick nicht nur Inspirational Speaker, sondern auch Autor, Gründer der Travel Uni und wurde vom Bundesministerium mit dem Kultur- und Kreativpilotenpreis 2018 ausgezeichnet. Wo sind noch gleich die Stimmen, die behaupten, Reisen hinterlässt nur eine Lücke im Lebenslauf? Die Show ist nicht nur Inspiration und Abenteuer, sondern räumt auch mit dem lästigen Vorurteil auf, Reisen hinterlässt nichts als eine Lücke im Lebenslauf. 06.11.2019 · 18.30 Uhr · Theater des Friedens

rostock lacht

C. Heiland

comedy Wer hat heutzutage nicht permanent das Gefühl, sein Leben verbessern zu müssen? Wenn sie einen Abend von Deutschlands einzigem Comedian C. Heiland besucht haben, geht es Ihnen danach auf jeden Fall besser. Warum? Keine Ahnung. Vielleicht wegen solcher Weisheiten wie „Du musst deiner eigenen Angst ins Auge blicken, um sie nicht zu übersehen.“ Auch seine berüchtigten Lieder singt der Heiland wieder in Begleitung des Omnichords, einem japanischen Kultinstrument aus den 80ern. Ist das alles noch normal? Oder einfach nur Motivationstraining Deluxe? Erleben auch sie das C.-Heiland-10-Punkte-Programm für Abgehängte! Die Hoffnung hat einen Namen. Denn tut das Leben auch mal weh – wer kann helfen? 06.11.2019 · 20.00 Uhr · Dock Inn

32 WWW.0381-MAGAZIN.DE


bühne

Late Night Show

showband Die 4 Herzensbrecher im Smoking um den prominenten Herzblutsaxophonisten, Sänger und heimlichen Comedian Andreas Pasternack sind wieder live auf der Bühne. Evergreens von Dirty Dancing über Beatles, Jazzklassiker und deutsche Hits von dieser legendären Las Vegas Showband reißen Sie aus dem Barsessel! Leckere Cocktails vom Showbarkeeping verwandeln die heiße Stimmung dieser einmaligen Show in ein cooles Erlebnis, bei dem Sie die Ausnahmekünstler noch „after Show“ an der Bar erleben können. 08.11.2019 · 20.00 Uhr · Trihotel

Désirée Nick

comedy Kommt eine Blondine in die Autowerkstatt … Désirée Nick wagt sich in die Domänen der Männer Der wahre Dschungel des Lebens ist da, wo Männer noch Männer sein dürfen: in Baumärkten und Autohäusern, auf der Jagd und dem Amt – lauter Orte, wo sie sich überlegen fühlen, erst recht einer Blondine gegenüber. Doch Désirée Nick macht ihnen einen Strich durch die Rechnung: Charmant und bissig, kess und liebevoll setzt sich die Großstadtlady in den vermeintlichen Domänen der Männer durch. Denn auf viele Mannsbilder ist die moderne Frau nicht mehr angewiesen. Aber will sie deshalb auf den wahren Kerl im Leben gleich ganz verzichten? Nein! Sie muss sich nur gegen ihn behaupten! Gnadenlos frech und umwerfend komisch gibt „La Nick“ Episoden aus dem Schaukasten des Lebens zum Besten. Geradeaus, zielgenau – und voll auf die Zwölf!

Assaf Kacholi

vokalkunst Tenor Assaf Kacholi ist einer der vielseitigsten Sänger Europas, der mit seiner wandelfähigen Stimme eine Bandbreite von klassischem Repertoire über Filmmusiken und Musicals bis hin zu populären Liedern abdeckt. So brillierte er unter anderem in Tenorpartien in Mozarts „Requiem“, Händels „Messiah“ und Haydns „Schöpfung“. Darüber hinaus überzeugte er im „Phantom der Oper“ und „West Side Story“ wie auch mit Stücken wie „La vita e bella“ oder „Titanic“. Bekannt geworden ist Kacholi als Mitglied des Klassik-Crossover-Vokalensembles Adoro. Im November 2018 kam sein Soloalbum „Amore“ heraus 15.11.2019 · 19.30 Uhr · Theater des Friedens

© Susanne Schleyer autorenarchiv

6.THEATERTHEKEN NACHT

13.11.2019 · 20.00 Uhr · Trihotel

Varieté für die ganze Familie

Varieté Akrobatische Einlagen, schauspielerische Inszenierungen, musikalische Darbietungen, kabarettistische Unterbrechungen – dies alles und noch viel mehr erleben die Besucher an einem bunten und abwechslungsreichen Varieté-Abend im Rostocker „Frieden“. Varieté bedeutet Abwechslung und Vielfalt – und genau das ist es auch, was eine Varieté-Show auszeichnet: Viele Künstler begeistern das Publikum mit unterschiedlichsten Darbietungen Das Varieté ist eine Kunstform, die sich vom klassischen Theater abgrenzt. Eine Varieté-Show ist bunter und lebendiger und vereint alle möglichen Formen der Bühnenkunst – vom Schauspiel über Tanz bis hin zu Akrobatik und Zauberei. Dabei nehmen sich die Künstler selbst nicht zu ernst, denn ein Varieté soll das Publikum in erster Linie unterhalten. Seine Blütezeit erlebte das Varieté in den 1920er-Jahren und auch heute erfreut es sich wieder zunehmender Beliebtheit.

SPEED DATING MIT DER KUNST

08.11.2019 / 19:30 UHR RESTAURANTS IN ROSTOCK VOLKSTHEATER�ROSTOCK.DE

16.11.2019 · 15.00 & 20.00 Uhr · Theater des Friedens

WWW.0381-MAGAZIN.DE 33


bühne BRÜDERCHEN UND SCHWESTERCHEN

Traditionelles Weihnachtsmärchen Das diesjährige Weihnachtsmärchen „Brüderchen und Schwesterchen“ kommt in einer phantasievollen Bearbeitung auf die Bühne des Volkstheaters. Sonne und Mond spielen mit, ein Förster, die böse Stiefmutter und ihre garstige, Pralinen futternde Tochter. Böser Zauber bringt Unglück, doch wer zusammenhält, erlebt natürlich auch ein Happy End. Der berührende, neu interpretierte Kinder-Klassiker ist eine charmante Hommage an die bekannten Helden und Bösewichte im Sammelwerk der Gebrüder Grimm, läutet mit viel Humor, Musik und originellen Liedern die Adventszeit auf der Großen Bühne ein und entführt kleine wie größere ZuschauerInnen in die bunte Welt der verwunschenen Wesen, sprechenden Himmelskörper und fabelhaften Wunder. Premiere 16.11.2019 · 16.00 Uhr · VTR Großes Haus 20. & 21.11.2019 · 09.00 & 11.00 Uhr · VTR Großes Haus 22., 27., 28. & 29.11.2019 · 10.00 Uhr · VTR Großes Haus Foto: Astrid Ackermann

Rock The Circus

Rockshow Mitreißend, spektakulär, einzigartig – So ist es, wenn die legendärsten Hits der Rockgeschichte mit atemberaubender Artistik verschmelzen. Temporeich und emotional entführen Weltklasse-Artisten in ROCK THE CIRCUS – MUSIK FÜR DIE AUGEN in eine so noch nie dagewesene, elektrisierende Zirkusatmosphäre. Mit ROCK THE CIRCUS – MUSIK FÜR DIE AUGEN ist es gelungen eine Show zu inszenieren, in der die Energie der LIVE gespielten großen Hits von ACDC, Queen, Pink Floyd, Bon Jovi, Guns`n´Roses und weiteren Rock-Giganten mit den artistischen Höchstleistungen der internationalen Akrobaten zu einer Kunstform werden, die das Publikum über 2 Stunden fesselt und begeistert! Unsere internationalen Star-Artisten verzaubern mit Darbietungen von den Bühnenplanken bis unter die Decke. Die Zuschauer erwarten atemberaubende Luftakrobatik und Seilartistik, virtuose Figuren an der Vertikalstange und auf dem Boden, rasante Action mit BMX-Rad und Cyr Wheel und magische Momente mit Tanzeinlagen voller Poesie. 21.11.2019 · 20.00 Uhr · Stadthalle

Sebastian Fitzek

lesung 3.0 In einer einzigartigen Show bringt Fitzek bei der Vorstellung seines neuesten Werkes den passenden Soundtrack gleich mit. Die elektronische Liveband „Buffer Underrun“ und ein klassisches Ensemble sorgen für ein Klangwunder mit wabernden Bässen, verzerrten Synthesizern, großem Flügel und eleganten Streichinstrumenten. Fitzeks „Lesung 3.0“ – ein unvergessliches Erlebnis. Seine Thriller fesseln Leser auf der ganzen Welt, seine Plots ziehen Millionen in ihren Bann und seine Lesungen sind innerhalb kürzester Zeit ausverkauft. Schon zu seinem Bestseller „NOAH“ und dem erfolgreichsten Hardcoverbuch des Jahres 2017/2018 „Das Paket“, entwickelte er eine Präsentationsform, die es vorher noch nicht gab: der Autor liest aus seinen fesselnden Thrillern spannende Bruchstücke vor, begleitet von szenisch passender Musik im Hintergrund. Dass eine Band live während einer Lesung spielt, ist ein einmaliges Schauspiel und zog auf den ersten beiden Tourneen über 30.000 Besucher in die ausverkauften Veranstaltungshäuser. 22.11.2019 · 20.00 Uhr · Stadthalle

RICHARD III.

Schauspiel von William Shakespeare Richards Game – er will auf den Thron. Als klügster Mörder am Hofe des Hauses York killt er die eigne Familie, selbst Kinder, lässt seine Mittäter hinrichten, ehelicht die Witwe eines seiner Opfer und entledigt sich ihrer, um wieder zu heiraten. Unter seiner Herrschaft wiegt ein Menschenleben wenig, gedeiht die Amoralität und verkommt das Land. Doch der Tyrann ist nicht nur die Ausgeburt der Verworfenheit, sondern auch eines unmenschlichen Systems, in dem an Macht gewinnt, wer keine Skrupel kennt. Angelika Zacek inszeniert William Shakespeares tragisches Königsdrama in einer Neuübersetzung des Autors Juri Sternburg als das Horrorszenario einer von Männern regierten Gesellschaft, die an chronischer Rivalität und an ihrem Alleinanspruch krankt, bis sie schließlich im Blut untergeht. 23.11.2019 · 19.30 Uhr · VTR Großes Haus

34 WWW.0381-MAGAZIN.DE


bühne

The COOL CATS Marlis Maria Brehmer

infotainment Sofort stressfrei – das klingt zu schön, um wahr zu sein? Das ist möglich, behauptet Marlis Maria Brehmer und stellt uns ihren Stress-Notfall-Koffer vor. Kurzweilig und humorvoll vermittelt sie praxisnahe Tools, die hervorragend im beruflichen und privaten Alltag funktionieren und umgehend Erleichterung bringen. Nur wer trockene Theorie erwartet, wird nicht auf seine Kosten kommen, denn Marlis Maria Brehmer macht aus dem Thema Stressmanagement ein Erlebnis. Hier trifft Wissen auf Entertainment. Fühlen Sie sich nach dem Vortrag so entspannt, wie nach einer Woche Urlaub.

christmas swing Ein Weihnachts-Special der besonderen Güte hat sich die singende Damen-Band à la „Andrews Sisters“ ausgedacht: unter dem Motto „Swing Around The Christmas Tree“ präsentieren THE COOL CATS in ihrer Show weihnachtliche Evergreens der 20er bis 50er Jahre. Aber nicht nur die Klassiker aus vergangenen Tagen werden präsentiert. Hits wie „Last Christmas“ von WHAM oder „All I Want For Christmas“ von MARIAH CAREY erleben Ihre Gäste in einer ganz eigenen interpretierten Form. In ihrer Weihnachtsshow schlagen die Katzen auch ungewohnt ruhige, besinnliche Töne an und zeigen sich damit mal von einer ganz anderen Seite. 28.11.2019 · 20.00 Uhr · Theater des Friedens

27.11.2019 · 19.30 Uhr · Trihotel

LITTLE GIFTSHOP

performance In LITTLE GIFTSHOP zeigen die Sängerin und Songwriterin Felice und der Artist und Musiker Cortes Young das ganze Potpourri ihres Könnens. Erzählt wird die magische Geschichte eines alten Antiquariats, in dem es tausend Dinge zu entdecken gibt. Vorhang auf, das Licht geht an, Felice & Cortes Young erwecken den Laden mit all seinen Geheimnissen zum Leben – und nehmen die Zuschauer mit auf die Reise in eine phantastische Traumwelt. Ein Abend, bei dem es schwer fällt, den Blick abzuwenden – schließlich möchte man kein Lächeln, keinen Trick, keine noch so kleine Geste verpassen. Ein musikalisches Abenteuer, welches einen aufregenden Abend verspricht. 30.11.2019 · 20.00 Uhr · Theater des Friedens 01.12.2019 · 15.00 Uhr · Theater des Friedens

WWW.0381-MAGAZIN.DE 35


bühne

Der Weg durch den „Garten der Lüste“ Die Tanzcompagnie des Volkstheaters bringt Hieronymus Boschs Gemälde als multimediales Gesamtkunstwerk auf die Bühne – Premiere ist am 2. November.

D

as schwindelerregende „Gewusel“ in Hieronymus Boschs Triptychon fasziniert die Menschheit seit Jahrhunderten. „Der Garten der Lüste“ kann wohl als das älteste Wimmelbild überhaupt bezeichnet werden. Bei der neuen Tanztheaterpremiere am Volkstheater steht dieses Werk aus dem späten Mittelalter im Zentrum. Doch wie kommt man dazu, ein Bild zu vertanzen? Katja Taranu, Leiterin der Tanzcompagnie, ging es bei dem neuen Stück eigentlich um das Miteinander von Mann und Frau. „Dabei wollte ich aber weg von dem heute medial so präsenten Beziehungsbild. Also musste was Altes her. Wie alt? Ganz alt! Meine ersten Gedanken begannen bei ‚Adam und Eva‘ und landeten bei Hieronymus Bosch und ‚Der Garten der Lüste‘“. Zusammen mit Ausstatter Robert Schrag sowie Tänzerin und Choreografin Hung-Wen Mischnick entwickelte sie eine vierteilige Inszenierung. Diese beginnt, dem Menschen ganz nah und im Zentrum des Triptychons, auf der Erde, führt dann durch die Hölle zum Himmel und endet auf dem Weg ins Paradies.

Der Weg durch das „Gewusel“ auf dem Erdenbild beginnt bei einer überdimensionalen Muschel. „Muscheln produzieren Perlen, die überall im Bild zu finden sind – kleine Perlen in den Früchten, wie Himbeeren, Brombeeren und Erdbeeren, aber auch sehr viel größere Perlen in den verschiedenen Kugeln und Sphären, die Bosch in sein Bild integriert hat“, erklärt die Choreografin ihre Herangehensweise. Im Weitergehen begegnet die Betrachterin bzw. der Betrachter fantasievollen Charakteren wie der Glaskugelfrau und dem Entenfisch. Doch auch andere, bekanntere Kreaturen, wie Giraffen, Blumen und Vögel, werden zu Bühnenfiguren. Um all diesen Gestalten eine Form zu geben, bedarf es einer sehr engen Zusammenarbeit der Gewerke. So mussten zunächst einmal Gerüste gefertigt werden für die Kostüme und Masken, die Robert Schrag entworfen hat. Die Theatermaler und -plastiker waren dafür in ihrem ganzen Können gefordert, bevor die Schneiderinnen und Maskenbildnerinnen mit ihrer Arbeit beginnen konnten.

„Das Bild ist wie gemacht für den Tanz. Man sieht sofort, dass die Figuren nie wirklich stehen, sondern immer in Bewegung sind“, betont Katja Taranu begeistert. Sogar die passende Musik wurde darin verarbeitet. Folgt man dem Weg durch das Gemälde, so landet man auch mal in der Hölle. Eine der dort gequälten Seelen trägt Notenzeilen auf dem Hintern, die sich im Internet schnell als „Bosch’s Butt-Song“ verbreitet haben. Diese Zeilen hat Jan Paul Werge, der mehrere Musiken für diese Produktion komponiert hat, in eine Titelmelodie verwandelt, die sich durch alle Teile zieht. „Garten der Lüste“ ist so in gewisser Weise auch zu einem multimedialen Projekt geworden. Neben Musik und Tanz kommen Videoprojektionen und auch gesprochene Texte zur Geltung. Unterstützung erhält die Tanzcompagnie dabei von fünf DarstellerInnen der Theatergruppe „Freigeister“, die in Boschs fantasievolle Charaktere schlüpfen und Texte unter anderem aus dem „Narrenschiff“ von Sebastian Brant rezitieren. So entsteht ein außergewöhnliches Kaleidoskop an Eindrücken – nicht nur für Tanz-Fans.

Premiere „Der Garten der Lüste“ · 02.11.2019 · 19.30 Uhr · Großes Haus Ein Klassiker der Kunstgeschichte: „Der Garten der Lüste“ des niederländischen Malers Hieronymus Bosch (1450–1516) wurde schon tausende Male reproduziert. Das Original ist in Madrid, im Prado, zu sehen.

LOOKING FOR FREEDOM – Der Soundtrack unseres Lebens: Ein Rechercheprojekt von Dorothea Schroeder, Franziska Betz, Telse Hand und Ensemble im Rahmen von „Das Land dazwischen“, einer Partnerschaft zwischen AKA:NYX, Mecklenburgischem Staatstheater und Volkstheater Rostock, gefördert im Fonds Doppelpass der Kulturstiftung des Bundes


bühne

Lass uns spielen! Am 26. November ist es soweit: Gemeinsam mit der Norddeutschen Philharmonie Rostock rocken Kinder und Jugendliche das Große Haus des Volkstheaters.

Meine Gang ist nicht hart wie Beton, aber sie hat einen eigenen Song“ – so lautet das Motto zum Beispiel am KätheKollwitz-Gymnasium, einem der zahlreichen Mitmacher am Projekt ENTDECKUNGEN. Theaterstücke erfinden, Musiken komponieren, Rap-Songs dichten und dies alles auch noch selbst singen, spielen und performen, damit auftreten – so etwas traut sich nicht jede/r. Die Kinder und Jugendlichen aus sieben Rostocker Schulen und Kitas haben es einfach gemacht. Und wenn viele glauben, Spaß am Spielen haben junge Menschen nur noch auf elektronischen Geräten, dann belehrt spätestens dieses Vorhaben eines Besseren. Es geht auch analog, gemeinsam, mit Begeisterung und mit Fantasie. Statt Reim und Rhythmus nur zu konsumieren, sind die Mädchen und Jungen mit professioneller Hilfe in die Geheimnisse des Selbermachens eingedrungen und haben dabei nachhaltige Erfahrungen gesammelt. Volkstheater-Intendant Ralph Reichel: „Das ICH spielerisch erkunden und mutig ausdrücken, sich dabei der Gruppe anvertrauen und ihr vertrauen, das allein schon wäre genug. Doch Theatermachen gibt Kindern und Jugendlichen noch viel mehr (Erwachsenen übrigens auch): kultu-

relle Kompetenz, Ausdrucksmöglichkeiten, emotionale Erfahrungen und und und. Mit dem Projekt ENTDECKUNGEN hat das Volkstheater Rostock deshalb zum Spielen aufgerufen.“ Begonnen hat das Ganze bereits vor mehr als einem Jahr. Das Volkstheater Rostock erhielt von der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien eine Förderung, um dieses langfristige Angebot auf den Weg zu bringen und entsandte ein ganzes Schuljahr lang TheaterpädagogInnen, MusikerInnen und SchauspielerInnen in die Stadtbezirke und ins Umland, um regelmäßig mit den Kindern und Jugendlichen zu arbeiten. Mit Herzblut haben sie sich der Sache verschrieben. Gemeinsam Musik und Theater entdecken und damit zugleich sich selbst, so die Aufgabe für die Schülerinnen und Schüler. Nun, am Ende des Weges, wird aus den vielen Einzelprojekten mit Titeln wie „Ananas Bananas“ oder „Sound of Rostock“, die bereits im Juni in einer Werkschau der Öffentlichkeit vorgestellt worden waren, ein großes Ganzes. Regisseurin Anja Nicklich formt aus sechs einzelnen Theaterstücken gemeinsam mit den Gruppen einen Theaternachmittag, den die Mädchen und Jungen zusammen mit

der Norddeutschen Philharmonie Rostock auf der großen Bühne des Volkstheaters bestreiten werden. Ganz gewiss DER große Moment für die jungen DarstellerInnen. Und natürlich für das Orchester, das seinerseits extra für diesen Anlass und inspiriert von den Arbeiten der Kinder drei Kompositionen in Auftrag gegeben hat. „Lass uns spielen“ heißt es also am 26. November um 16 Uhr im Großen Haus. Und danach? An Ideen mangelt es nicht, so Intendant Ralph Reichel: „Auch wenn das Projekt ENTDECKUNGEN mit dem großen Zusammenspiel zwischen Kindern und Jugendlichen und der Norddeutschen Philharmonie Rostock erst einmal seinen Höhepunkt und Abschluss findet – ‚lass uns spielen‘ gilt weiterhin: Die nächsten Projekte sind schon in Vorbereitung.“ Mehr Informationen und Bilder unter www.volkstheater-entdecken.de und bei Instagram unter: volkstheaterrostock_entdecken. #lassunsspielen „Entdeckungen: Lass uns spielen“ · 26.11.2019 · 16.00 Uhr · Großes Haus Kostenlose Restkarten gibt es ab 1. November an den Kassen des Volkstheaters.

november 2019


film

Zombieland 2: Doppelt hält besser The Irishman

Regie: Ruben Fleischer Darsteller: Woody Harrelson, Jesse Eisenberg, Emma Stone u.a. USA 2019 horrorkomödie Wichita (Emma Stone), Little Rock (Abigail Breslin), Columbus (Jesse Eisenberg) und Tallahassee (Woody Harrelson) sind zurück und schlagen sich weiter durch eine Welt, die nach einer Zombieapokalypse brachliegt. Das hat auch so seine Vorteile, kann man es sich nun im verwaisten Weißen Haus gemütlich machen. Doch die bunte Truppe wird auch vor Herausforderungen gestellt, helfen ihre selbst aufgestellten Regeln doch nicht in jeder Situation. Als Little Rock den Kiffer Berkeley (Avan Jogia) trifft und mit ihm durchbrennt, überredet Wichita die beiden Männer sie zu suchen. Dabei treffen sie nicht nur auf Zombies, die sich weiterentwickelt haben, sondern auch auf andere Überlebende. Vor allem aber müssen sie sich den wachsenden Problemen ihrer eigenen, bunt zusammengewürfelten, Zwangsfamilie stellen. Start: 07.11.2019

38 WWW.0381-MAGAZIN.DE

HIGH LIFE Regie: Claire Denis Darsteller: Robert Pattinson, Juliette Binoche, Mia Goth, Lars Eidinger u.a. F 2019 sci-fi In den Tiefen des VER Weltalls, weit entfernt ! S LO G von unserem SonnenN.info system, leben Monte U 0381 (Robert Pattinson) und seine kleine Tochter Willow (Jessie Ross) gemeinsam auf einem ramponierten Raumschiff, dessen Besatzung vor einiger Zeit noch aus vielen verurteilten Schwerverbrechern bestand, die sich mit einer gefährlichen Mission von ihren Strafen freikauften. Mit Experimenten wurden sie von der wahnsinnigen Reproduktionswissenschaftlerin Dibs (Juliette Binoche) gequält, bei denen bis auf Monte und Willow alle ums Leben kamen. Monte ist ein stiller Mann, der sich eine harte Selbstdisziplin auferlegt hat. Doch wenn er mit seiner Tochter zusammen ist, wird aus ihm ein zärtlicher Versorger. Nun sind die beiden die letzten Überlebenden der Crew und nähern sich in völliger Isolation ihrem letzten unausweichlichen Ziel: einem schwarzen Loch und damit auch dem Ende von Zeit und Raum. Erscheinungsdatum 04.11.2019

diego maradona

DVD/bluray

Regie: David Dietl Darsteller: Sven Marquardt, Frank Künster, Smiley Baldwin u.a. D 2019 doku Berlins NachtleVER ben im Wandel: von ! S LO G der geteilten Stadt N.info über die Clubszene U 0381 der Neunziger bis zur heutigen Partymetropole. Wer war von Anfang an dabei? Anhand der drei spannenden Biografien der legendärsten Türsteher Berlins, erzählt BERLIN BOUNCER von den Gründen und Abgründen dieser Entwicklung. Frank Künster kam aus Westdeutschland in eine Stadt, in der Smiley Baldwin als amerikanischer G.I. noch die Grenze nach Ostberlin bewachte und Sven Marquardt als junger ostdeutscher Punk und Fotograf plötzlich von der Wende überrascht wurde. Bald verfingen sie sich im wilden Berliner Nachtleben der neunziger Jahre und wurden im neuen Jahrtausend zu den berühmt berüchtigten Selektoren der angesagtesten Clubs der Stadt, deren Türen und Geheimnisse sie bis heute hüten. bereits erschienen

DVD

DVD

BERLIN BOUNCER

Regie: Martin Scorsese Darsteller: Robert De Niro, Al Pacino, Joe Pesci u.a. USA 2019 thriller Frank Sheeran (Robert DeNiro) arbeitet viele Jahre als Geldeintreiber und Problemlöser für den Mafiaboss Russell Bufalino (Joe Pesci). Vor seiner Zeit als Gangster fuhr Frank den Wagen einer Fleischerei und kämpfte davor im 2. Weltkrieg uner anderem in Sizilien gegen die Achsenmächte, wo er auch die italienische Sprache erlernte, nicht wissend, dass diese seine Eintrittskarte in die Welt des organisierten Verbrechens sein soltle. Auf Empfehlung Russels stellt ihn der mit der Cosa Nostra verbandelte Gewerkschaftsführer Jimmy Hoffa (Al Pacino) als seinen Bodyguard ein. Zwischen den beiden Männern entwickelt sich erst Respekt, dann eine enge Freundschaft. Je mehr Jahre ins Land ziehen, desto höher steigt Frank auch in den Rängen der Mafia auf und desto grausamer werden die Verbrechen, die er verübt. Dann bekommt er den Auftrag, Hoffa zu ermorden … Start: 14.11.2019

Regie: Asif Kapadia Darsteller: Diego Maradona u.a. GB 2018 doku Am 5. Juli 1984 traf Diego Maradona VER nach Zahlung der ! S LO G weltweit höchsten N.info Rekordablösesumme U 0381 in Neapel ein — und ein sieben Jahre währender Hexenkessel begann. Die gefeiertste Fußballlegende der Welt und die leidenschaftlichste wie gefährlichste Stadt Europas passten ideal zueinander. Auf dem Spielfeld war Diego Maradona ein Genie. Außerhalb des Spielfeldrands wurde er wie ein Gott behandelt. Der charismatische Argentinier liebte den Kampf gegen alle Widrigkeiten und führte den SSC Neapel zur ersten Meisterschaft seiner Geschichte — Stoff, aus dem Träume wahr werden. Aber dafür musste er einen hohen Preis zahlen, Diego konnte tun und lassen, was er wollte, so lange er auf dem Spielfeld Wunder verbrachte, dann aber wendete sich das Blatt … Erscheinungsdatum 15.11.2019


film

Hustlers

Regie: Lorene Scafaria Darsteller: Constance Wu, Jennifer Lopez, Julia Stiles u.a. USA 2019 Drama Die Stripperinnen Destiny (Constance Wu), Ramona Vega (Jennifer Lopez), Diamond (Cardi B) und ihre Kolleginnen arbeiten jeden Abend hart, um ihre schmierige, aber durchaus wohlhabende Kundschaft bei Laune zu halten. Doch obwohl die zu großen Teilen aus reichen Wall-Street-Spekulanten besteht, nehmen die Frauen jeden Abend nur einen Hungerlohn mit nach Hause, von dem sie kaum die Miete bezahlen können. Doch damit soll nun ein für alle mal Schluss sein. Gemeinsam hecken sie einen raffinierten Plan aus, mit dem sie die Geschäftsmänner um ihre substantiellen Reichtümer erleichtern und die soziale Gerechtigkeit in einem Amerika, das durch die Spekulanten beinahe ruiniert wurde, wieder ein bisschen geraderücken können … Start: 28.11.2019

Der Leuchtturm

Regie: Robert Eggers Darsteller: Willem Dafoe, Robert Pattinson, Valeriia Karaman u.a. USA/CAN 2019 horror Maine in den 1890er Jahren: Der erfahrene Leuchtturmwärter Thomas Wake (Willem Dafoe) und sein neuer Gehilfe Ephraim Winslow (Robert Pattinson) treten ihre vierwöchige Schicht auf einem kleinen, einsamen Eiland vor der Küste an. Obwohl im Handbuch eigentlich vorgeschrieben ist, dass sich die beiden bei den Schichten abwechseln sollen, lässt der alte Seemann seinen jungen Kollegen jedoch nicht zum Leuchtsignal in die Spitze des Turmes – Ephraim muss stattdessen alle niederen Arbeiten verrichten. Während die Spannungen zwischen den beiden Männern immer mehr zunehmen, gibt es aber auch immer wieder Momente tiefster Intimität. Vor allem, wenn viel Alkohol fließt. Als die vier Wochen dann endlich vorüber sind, zieht ein schlimmer Sturm auf, der das Verlassen der Insel unmöglich macht. Wider Erwarten werden die beiden also wohl noch einige Zeit miteinander verbringen … Start: 28.11.2019

WWW.0381-MAGAZIN.DE 39


live: Pauls Jets

pop Ein 20-jähriges Pop-Genie namens Paul; einer der die Regeln bricht, weil

Foto: Kai Beyer

Foto: Janine Arnold

musik

live: Michael Friedman

singer/songwriter Wer sich dabei an den deutschen Begriff Liedermacher

anlehnen möchte, möge das tun – stelle aber in Rechnung, dass in Nordamerika die Uhren anders ticken. Diese Songs strafen alle Erwartungen Lügen, die da meinen, ein Mann und eine Gitarre klingen eben so und so - weit gefehlt. Hier paart sich virtuoses Können mit ausdruckstarker Stimme, Gedankenreichtum und tiefes Gefühl mit ansprechender Moderation. Michael stellt u.a. die Songs seiner neuen CD “Random Acts of Tuning” vor. Mit von der Partie ist die großartige Berliner Sängerin Mea, die zusammen mit Michael mit harmonischem Gesang und grandiosen Liedern energetisch für Gänsehaut sorgt.

06.11.2019 · 19.00 Uhr · Stadtpalast

08.11.2019 · 20.30 Uhr · SBZ Pumpe

Foto:Sven Hagolani

Foto: Marcus Drobny

er sie nicht kennt. Poet, Soundfrickler und Punk in einem. Oder auch: der Luke Skywalker des heimischen Leftfield-Pops. „Die Ö-Band der Stunde, Pauls Jets, schon jetzt als die nächsten Wanda-buch gehandelt.“ – schrieb Der Standard; doch mit Wanda oder Bilderbuch hat das alles am Ende doch recht wenig gemein. Die Jets sind eklektischer, zerfranster, jugendlicher und anarchistischer als die Wiener Erfolgsbands von gestern. Was nicht zusammengehört wird in unerschrockener Verhuschtheit so zusammengefügt bis kleine Pop-Meisterwerke entstehen, die einen staunend zurücklassen, die Sinn machen, die bewegen ohne sich zu erklären. Die ausgezeichnet gekleidete Band Pauls Jets (unter seinem tollen Hemd trägt er noch ein tolles Hemd) hat ausschließlich Hits im Programm, kluge Verweigerungsgedichte gegen die Eintönigkeit, Herzensangebote für den verbündeten Widerstand.

live: EL MACARENO

live: I Come from the Sun

Andalusien mit der Sängerin, Tänzerin und Gitarristin MARIA VENTURA und dem grandiosen Gitarristen EL MACARENO! Mit seinen modernen Kompositionen verkörpert El Macareno die junge Generation der Flamencogitarristen Spaniens. Seine erstaunliche Fingerfertigkeit und brillante Technik verbinden sich mit einem ausgezeichneten Rhythmusgefühl. Seit über 30 Jahren tourt „EL MACARENO“ weltweit auf allen Bühnen dieser Erde. Stehende Ovationen sind bei seinen Konzerten Standard. In traditionellen Flamencoformen verwurzelt, ist seine Musik geprägt durch maurische und klassische Einflüsse, Jazz und südamerikanische Musik. Auch das Kultusministerium in Madrid ist von EL MACARENO begeistert und bucht das Ensemble regelmäßig.

Gentlemen aus Leipzig gemeinsam die Bühne betreten, trifft Alternative Rock auf schnörkellosen, eckigen Grunge. Leidenschaftlich und ausdauernd gehen I Come From The Sun konsequent ihren eigenen Weg. So kreierte die Band in den letzten Jahren ihren eigenen, individuellen Stil. Dabei gelingt es I Come From The Sun Emotionen, Ekstase und Schmerz so wunderbar elegant und dennoch unglaublich intensiv, ja fast spielerisch miteinander zu verflechten und musikalisch zu transportieren. Entgegen des Trends, Arrangements durch synthetische Klang-Schnipsel künstlich aufzublähen, besinnen sich I Come From The Sun auf die Wurzeln des Rock.

spanish guitar Eine musikalische Reise durch

02.11.2019 · 19.00 Uhr · Kunsthalle Kühlungsborn

40 WWW.0381-MAGAZIN.DE

alternative Sobald die vier außergewöhnlichen

07.11.2019 · 19.00 Uhr · Zwischenbau

live: Five Men and Friends

cover Einmalig in der Zusammensetzung charismatischer Frontleute – die Gäste sind Mareike Schumacher (Biest of Bourbon) und Michael Gröper (Tricky Lobsters). Songs, die man von „Five Men on the Rocks“ noch nie gehört hat, gibt es in spannenden Bearbeitungen mit dem neuen einzigartigen Programm. Neben den bekannten Säulen wie AC/DC, Deep Purple und Led Zeppelin gibt es auch Songs von Adele, Melissa Etheridge, Allanah Miles, Tina Turner, Journey, George Harrison und und und … Doch wer soll das Feuer nur hinterher löschen?

08.11.2019 · 20.00 Uhr · Theater des Friedens


musik

live: LEONIDEN

live: Annett Louisan

pop Annett Louisan ist die Stimme des deutschsprachigen Chansons. Zahlreiche Gold- und Platin-Alben stehen für sich. Bis heute hat sie weit mehr als eine Million Tonträger verkauft. Ebenso viele Menschen haben ihr auf ihren Tourneen zugehört. Im kommenden Frühjahr veröffentlicht die Künstlerin ihr langerwartetes neues Album „Kleine große Liebe“. Mit der gleichnamigen Tournee wird Annett Louisan im Herbst 2019 endlich wieder unterwegs sein. Annett Louisan hat sich geändert, ist angekommen, um gleich wieder loszufahren. Das neue Album ist endlich ein Album, auf dem sie erzählt, das noch mehr als zuvor von ihr handelt, dass ihr näher kommt als jedes ihrer bisherigen Alben, und das trotzdem so gut und so schlüssig in die Lebens- und Künstlergeschichte der Annett Louisan passt. Angekommen ist sie, weil alle Träume des Jungseins gelebt sind, und am Ende der Träume oft hässliche Wahrheiten stehen; und losgefahren ist sie, weil so viele neue Wege zu gehen und zu leben sind. Und es sich lohnt.

10.11.2019 · 19.00 Uhr · MAU Club

12.11.2019 · 20.00 Uhr · Stadthalle

Foto: Marcel Schaar

pop Aller guten Dinge sind drei – nach zwei ausverkauften Tourneen zu ihrem gefeierten Album „Again“ legen die LEONIDEN nun den dritten Teil ihrer „Kids Will Unite“-Tour nach. Die LEONIDEN aus Kiel gehen ab wie eine Rakete. Nach dem Release ihres zweiten Albums „Again“ im Oktober, Auftritten bei Late Night Berlin, ZDF Aspekte und im Bongo Boulevard hat es sich endgültig rumgesprochen: Die LEONIDEN sind die zurzeit wohl energetischste und sympathischste neue Liveband des Landes. Wo auch immer die Kieler auf ihrer „Kids Will Unite“Tour Halt machen, begegnen ihnen begeisterte Fans in ausverkauften Hallen. Von Euphorie und eklektischen Gitarrenriffs getriebener Frickel-Pop trifft auf hymnenhafte Indierock-Refrains, gefüttert von Konfettikanonen, Up-Beat-Percussion und Claps: Songs wie „Kids“, „Alone“ und „People“ wurden geschrieben, um einen Club in ein Tollhaus zu verwandeln. Um den Schweiß von der Decke tropfen zu lassen. Die Handflächen bewegen sich von allein aufeinander zu und die Füße werden quasi wie von selbst vom Boden abgestoßen.

live: HERBSTBRÜDER

pop Die beiden leidenschaftlichen Musiker lernten sich 2015 während der 5. Staffel der Musiksendung „The Voice of Germany“ kennen. Nachdem sie im Rahmen der „Blind Auditions“ im Team von STEFANIE KLOSS von SILBERMOND gelandet waren, durften sie sich bei den „Battles“ das erste Mal die Bühne teilen. Die Wege der beiden trennten sich nach der Sendung zunächst, doch fanden CIHAN und MARKUS ein halbes Jahr später in Berlin wieder zusammen. Aus der noch vorhandenen Euphorie der gemeinsamen musikalischen Erfahrungen entwickelte sich schnell eine Eigendynamik, die beide letztendlich vor die Entscheidung stellte, ob sie die Sache ernsthaft weiterbetreiben wollen.

09.11.2019 · 18.30 Uhr · Stadtpalast

Container Session #51

live: Land in Sicht

pop Vier Freunde, die etwas machen, das ist selten

geworden in der deutschen Musiklandschaft. Sie spielen ehrliche Rockmusik. Songs, die kein Lexikon benötigen, um sie zu verstehen, aber niemals simpel gestrickt sind. Weil sie aus dem Herzen kommen. Land in Sicht stammen aus Niebüll, das ist in Nordfriesland. Heute leben sie in Hamburg. Diese norddeutsche Gelassenheit, dieses Wissen, dass man nicht allzu viele Worte braucht, um etwas auszudrücken, das hört man Land in Sicht an. Sänger Poul Jacobsen, Bassist Nico Petersen und Drummer Frithjof Vogelsang musizieren bereits als junge Jugendliche zusammen. Zur Bandgründung 2013 stieß mit ihrem Freund Henning Bahnsen schließlich der vierte Mann hinzu – und half, den Grundstein für den Sound zu legen, den wir von den Wahlhamburgern heute kennen. 15.11.2019 · 21.30 Uhr · Dock Inn

live: Brother Grimm

psychedelic pop Eine neue Platte vom grimmigen Bruder: „On Flatland, On Sand“ erscheint im November 2019 bei Noisolution. Das Record Release-Konzert zur neuen Platte von BROTHER GRIMM ereignet sich ganz intim mit Piano, Gesang und weiteren Überraschungen und Gästen im Mau Club. Albträume in Fuckmoll: Verwischter Geisterhausblues und grimmige Oden. Das ist jetzt wieder so einer. Einer, der aussieht, als käme er aus dem Kohlebergwerk. Dabei stammt er von dort, wo sie es sich leisten können, zum Spaß so auszuschauen, aus Berlin. Er heißt Dennis Grimm und arbeitet als BROTHER GRIMM. Da denkt man natürlich an die Brüder selben Namens und ihre prächtigen Albtraumlieferanten für kleine und große Kinder. Und das ist kein Zufall … 16.11.2019 · 19.00 Uhr · MAU Club

WWW.0381-MAGAZIN.DE 41


musik

live: KNORKATOR

Kunsthalle beflügeln

Musikformation, der es gelingt, souverän und verspielt aggressiven Hardcore Metal mit feinsinnigem und klassischem Tonsatz zu verbinden. Die Konzerte sind legendäre, bizarre Wechselbäder aus bunt zusammen gewürfelten Stilistiken, einerseits leichtfüßigem Tanz zwischen rüdem Gefluche und zarter Poesie, pathetischem Größenwahn und infantilem Blödsinn andererseits. Sänger Stumpen ist gleichsam die Personifizierung dieser Vielfalt. Als großflächig tätowierter Glatzkopf schimpft er lautstark auf sein Publikum ein, um im nächsten Moment mit schwindelerregendem Falsett Arien zu schmettern. Pianist Alf Ator, der sich auch als Komponist und Texter verantwortlich zeichnet, zerschlägt dazu auch gern mal im Takt seine Instrumente oder wirft Schaumgummiorgeln ins Publikum. Gitarrist Buzz Dee treibt mit seiner Figur und seinem Gitarrensound selbstbestimmt und eigenständig den Sound der Band voran.

violine & klavier Seit mehr als 20 Jahren macht das Duo Ulf Schneider (Vi-

trash Die Berliner Band Knorkator ist eine schillernde und außergewöhnliche

live: Ulf Schneider & Stephan Imorde

oline) und Stephan Imorde (Piano) überall dort, wo es auftritt, nachhaltig und mit großem Erfolg auf sich aufmerksam. So schrieb jüngst die Neue Osnabrücker Zeitung: „Alles, was ein Duo braucht, um zwei volle Stunden lang sein Publikum zu fesseln, der Geiger Ulf Schneider und der Pianist Stephan Imorde verfügen über diese Zaubermittel in Hülle und Fülle: Virtuose Beherrschung ihrer Instrumente und sprühende Gestaltungsideen erlauben interpretatorische Grenzgänge... So etwas braucht keine Deutung, das Publikum hält den Atem an.“

15.11.2019 · 18.30 Uhr · Moya

Foto: Jens Oellermann

17.11.2019 · 19.00 Uhr · Kunsthalle

live: Maik Krahl Quartett sonntags im sitzen jazz Bei Decidophobia kommen Freunde von tradi- live: Dekker tionellem Jazz genauso auf ihre Kosten wie all jene, die es etwas experimenteller mögen. Stets bleibt Maik Krahls an Chet Baker erinnernder weicher Trompetensound der rote Faden. Den Spagat in die Moderne schafft er nicht nur spielerisch, sondern auch durch den geschmackvollen Einsatz von Effekten. Er versieht seine Trompete mit einem Delay, verfremdet ihr Signal durch Phaser oder Distortion. Bass und Drums bilden die Klammer zu einem klassischen Jazz-Sound, um neben Maik Krahls Trompete abwechselnd mal Gitarre, mal Rhodes zu featuren. Gitarristisch gibt es bei dem Maik Krahl Quartett neben weichen und spannenden Linien durchaus neo-soulige Momente in Spanky AlfordMarnier.

songwriter Brookln Dekker ist die amerikani-

16.11.2019 · 20.00 Uhr · CarLo 615

17.11.2019 · 20.00 Uhr · JAZ

42 WWW.0381-MAGAZIN.DE

sche Hälfte des bekannten Folk-Duos Rue Royale. Unter dem Namen Dekker ist er nun solo unterwegs. Nachdem Rue Royale 2014 nach jahrelangem Touren eine Pause einlegte, fiel Brookln in ein Loch. Über die Zusammenarbeit mit Lambert für „Lambert & Dekker“ fand er langsam seine Stimme wieder, fand neue Songs und ist nun mit einem Solo-Album auf Tour, das Song für Song veröffentlicht wird. Es trägt den programmatischen Titel „Slow Reveal“. Put your Sitzfleisch on and enjoy.

live: Right Now

disco live RIGHT NOW und ihre Konzertshows

sind in den letzten 23 Jahren zu einer Institution geworden, die man in Deutschland, Österreich und der Schweiz gleichsam abfeiert. Egal ob beim hippen Festival, einem Stadtfest oder im Kesselhaus in der Kulturbrauerei, wo die Band seit 1999 einmal im Monat spielt. Das Konzept ist genauso simpel wie brillant. Das Sextett aus Berlin spielt große Hits, Evergreens, Aktuelles und geheime Song-Perlen aus 40 Jahren Rock- und Pop-Geschichte –  und bringt dabei sein Publikum mit begnadeten Musikern und echten Rampensäuen zum Kochen.  Die Songauswahl reicht von Adam Lambert, Blink 182 und Katy Perry bis hin zu Red Hot Chili Peppers und den Sportfreunden Stiller – und sie wächst stetig weiter.  21.11.2019 · 22.00 Uhr · Theater des Friedens


musik

Schottische Musikparade

live: Berlin Boom Orchestra

zer, allesamt direkt aus dem schottischen Edinburgh, nehmen das Publikum einen Abend lang mit auf eine ebenso mitreißende wie abwechslungsreiche Reise durch Schottland. Vor einer Schlosskulisse mit Türmen und Zinnen - die Nachahmung eines schottischen Castles - präsentieren die Künstler immer neue Facetten der schottischen Kultur. Brauste eben noch der eindrucksvolle Klang der Bagpipes und Drums durch die Halle und erfasste die Menschen auf den Tribünen, sorgen im nächsten Moment gefühlvolle Balladen voll Sehnsucht und Weite für berauschende Stille im Saal. Die mitwirkenden Künstler gehören zum Besten, was Schottland zu bieten hat. Die meisten der Teilnehmer sind beim weltberühmten Edinburgh Tattoo regelmäßig mit von der Partie. Zu den Dudelsackspielern und Trommlern zählen viele Gewinner internationaler Wettbewerbe und Weltmeister auf ihren Instrumenten.

Jahren aus der Taufe gehoben, pflegt man einen charmant-rotzigen Ton. Die neunköpfige Band rund um Sänger & Rub-A-Dub Filou lädt das Publikum zum Einsteigen ein. Die Liebe für das jamaikanische Original quillt dem Sound zwar aus jeder Pore. Doch Filous Lyrics über die leichte Unerträglichkeit des Seins, die Hässlichkeiten vergangener und gegenwärtiger Gesellschaftsformen sowie die Schönheit des Moments verleihen dem Ganzen eine eigenständige Note. “Wer haut dem Volk aufs Maul” fragt man in Zeiten besorgter Anti-Bürger und ruft zum anti-völkischen Volksfest. So treffen auf „Reggae Punks“ karibische Vibes auf Berliner Schnauze, Mittelfinger-Attitüde auf zärtlichen Lovers Rock, Pro-Homo auf knallharten Dancehall und beißende Kritik auf verkifften Dub. Berlin Boom Orchestra sind Reggae Punks - etwas, dass niemandem gefallen will oder muss, auf jeden Fall aber brachial geil abgeht.

Keltischer Zauber Dudelsackspieler, Trommler, Musiker, Sänger und Tän-

reggae BBO machen urbanen Reggae mit Texten auf Deutsch. Vor zehn

18.11.2019 · 20.00 Uhr · Stadthalle

22.11.2019 · 21.00 Uhr · JAZ

cd-tipps

Armin van Buuren Balance

trance pop Er wurde fünf Mal in Folge

live: KUDDERS & COUNTRY KING Club Tropicana shanty- & country‘n‘roll Es war längst

überfällig, dass die Shanty‘n‘Roller von den Kudders zusammen mit den Satire Cowboys von Country King eine gemeinsame Sause schmeißen. Möwe meets Geier sozusagen. Rostocks angesagte GuteLaune-Bands teilen sich endlich eine Bühne. Man kennt sich schon lange, die Wege kreuzten sich immer wieder. Und da die ersten Cowboys schließlich mit dem Boot nach Amerika übersiedelten, scheint sich beides gut zu ergänzen. Für beide Bands ist sowieso klar: Spaß, abhotten und Party stehen im Vordergrund. Wer die beiden Kapellen kennt, weiß das genau. Passieren kann alles, Überraschungen sind eingeplant. Und so gibt es ein bisschen Seemansgarn, ein bisschen Linedance, ein bisschen Punk, ein bisschen Bluegrass – just a little bit of everything! 22.11.2019 · 23.00 Uhr · Peter-Weiss-Haus

dancehall Club Tropicana steht für karibische Rhythmen. Angefangen bei Modern Roots Reggae bis zum Dancehall Hip Hop Soca Segment. Auch auf frische Sounds aus Westafrika wird hier nicht verzichtet. Das verspricht grenzenlosen Musikgenuss zum Abfeiern. Zu der zweiten Auflage versammeln sich auch gleich 3 DJs hinter den Turntables. DJ Joker vom Black Gold Sound, regelmäßig auf Radio Lohro zu hören mit Updates aus der Szene. Aus der Boomshakalak Crew sorgt Selekta Flowmo, mittlerweile in Berlin ansässig, für nice Vibes. Sir Henry Morgan von der Smoking Tuna Soundbrigade macht das Trio komplett.

zum besten DJ der Welt gewählt. Er hat bei Instagram und Facebook über 12 Millionen Follower. Er spielt jedes Wochenende vor zehntausenden von Menschen. Er verkaufte den Madison Square Garden in NYC in nur einer Stunde aus. Die Rede ist von Armin van Buuren. Mit „Balance“ weist er eine bemerkenswerte Konstanz in seiner erfolgreichen Karriere als Musiker und DJ auf.

VER LOSG! UN fo 81.in 03

VARIOUS ARTISTS KONTOR TOP OF THE CLUBS – THE BIGGEST HITS OF THE YEAR MMXIX dance Deutschlands führende Dance-Marke

22.11.2019 · 20.00 Uhr · JAZ

präsentiert auch dieses Jahr wieder den ultimativen musikalischen Jahresrückblick. Er versammelt 69 der größten Club-, Dance- und Festival-Hits aus 2019 im „Top Of The Clubs”, „House Of House“ und „Festival Sounds“ Mix auf einer fetten Compilation.


musik

VORSHOW

live: Pisse & fckr

punk/NDW Pisse? Nicht Männer mit vollgepiss-

24. Int. Blues Festival

Janice Harrington (USA), Tom Shaka (USA), Colin Jamieson‘s Dynamite Daze (UK/D)

blues/rock Das traditionelle und beliebte Internationale

Rostocker Blues Festival besticht in der Neuauflage auch noch nach fast einem viertel Jahrhundert mit einem absolut hochkarätigen Line-up! Fans und Freunde des Blues dürfen sich wieder im Rahmen des sorgfältig ausgewählten Programms auf würdige Vertreter dieses facettenreichen Genres freuen. Neben zwei alten Bekannten wird es auch wieder Neuentdeckungen und echte Klassiker der Szene geben. Nach 14 Jahren wieder dabei: Janice Harrington und Tom Shaka! Beim 10. Int. Blues Festival 2006 hinterließen sie einen bleibenden Eindruck, begeisterten Fans und Presse gleichermaßen und waren die Helden des zweiten Abends Karten sind zum beliebten Frühbucherpreis noch bis Ende des Monats an allen Vorverkaufsstellen zu erhalten.

ter Hose, aber ziemlich angepisster Sounddreck zur Gegenwart. Wahrscheinlich (diesmal) ohne Deichkind-Coverversionen. Seit 2012 reist das Quartett Pisse beruflich durch In- und Ausland und unterhält die Menschen mit einem abwechslungsreichen Musikprogramm von besinnlich bis rockig. Sie spielen auf historischen Instrumenten wie E-Gitarre, E-Bass, Syntheziser, Teremin, Schlagzeug, Schellenkranz und Keyboard. Die Band begeistert mit musikalischem Können und charmanter Unterhaltung. Das Gesamtpaket der vier Jungs aus Ostsachsen (nicht zu verwechseln mit Seattle!) stimmt: jung, dynamisch, frisch und mit der Fähigkeit, schnell positive Stimmung zu verbreiten. 28.11.2019 · 21.00 Uhr · JAZ

live: Shantel & Bucovina Club Orkestar

balkan pop Der Musikproduzent und DJ Shantel

gehört zu den international populärsten Vertreter des Balkan-Pop. Anfangs noch in Subkultur-Kreisen unterwegs, bringt Shantel seine exotische Mischung aus schweren Bässen, osteuropäischer Folklore und brachialen Bläserfanfaren schnell auf die großen Dancefloors Europas. Mit seinem BreakthroughAlbum „Disko Partizani“ aus dem Jahr 2007 stürmte Shantel u.a. die Sommercharts in Österreich und der Türkei. Die Idee für die neue Genre-Kreation reift in ihm während eines Besuches der Heimatstadt seiner Großeltern – dem rumänischen Czernowitz. Die Hauptstadt der rumänischen Provinz Bucovina ist reich an osteuropäischer Folklore und Kultur – eine wahre Fundgrube an musikalischem Material, das in der Heimat Deutschland noch niemand gehört hat. 29.11.2019 · 19.00 Uhr · MAU Club

29.02.2020 · 19.00 Uhr · Zwischenbau

Bogart‘s Soul & Blues

MASSACHUSETTS das bee gees musical

pop Das Musical lässt sein Publikum in einer mitreißenden

musikalisch - biografischen Show mit vielen der OriginalMusikern der Bee Gees Live-Konzerte an den wichtigsten Stationen dieser Ausnahme-Band teilhaben. Von den Anfängen der ersten Single-Veröffentlichung vor 50 Jahren über „To Love Somebody“ und „Massachusetts“, die heiße Saturday Night Fever-Zeit bis zu ihrem letzten großen Hit „You Win Again“ Ende der 80er Jahre. Alle großen Hits werden zu hören sein, die frühen Songs ebenso wie die späten. Den musikalischen Part übernehmen THE ITALIAN BEE GEES, bekannt aus der großen TV-Dokumentation „50 Jahre Bee Gees“. Die ambitionierten italienischen Egiziano-Brüder stehen in engem Kontakt mit der Familie Gibb und sind seit Jahren auf den Spuren ihrer großen Vorbilder unterwegs. 30.03.2020 · 20.00 Uhr · Stadthalle

44 WWW.0381-MAGAZIN.DE

live: Ann Vriend

soul Wenn ANN VRIEND ihre Stimme erhebt,

weiß man sofort, wo Soul und Blues herkommen – aus ihrer tiefsten innersten Seele. Die mehrfach ausgezeichnete kanadische Sängerin beeindruckt mit einzigartigen vokalen und instrumentalen Fähigkeiten und kompositorischer Finesse und trifft mit ihrer universellen Botschaft für Toleranz und Empathie direkt ins Herz. Sie veröffentlichte ihre nunmehr achte Studioproduktion – „FLAME“ und geht damit in Deutschland auf große Tour. Wer Ann Vriend einmal live erlebt hat, ist überwältigt von ihrer Stimmgewalt, ihrer Wucht und Eindringlichkeit in ihren Texten, die musikalisch von ihrem mitreißenden Pianospiel hervorragend unterstützt wird. 29.11.2019 · 20.30 Uhr · Theater des Friedens

Container Session #52

live: Barbara Greshake & Melissa Muther

pop jazz In ihren Songs vereint Melissa ein

überzeugendes Potpourri aus modernem Soul mit klassischen Jazz- und Popelementen und elektronischen Stimmeffekten. Sie eröffnet damit ihr eigenes Genre: Mel Soul - Stimme, E-Gitarre und Effekte. Vor allem berührt Melissa Muther aber durch ihre charismatisch warm-tiefe Stimme und ihr Strahlen auf der Bühne. Sie singt und spricht über Never-Ending-Stories und Kurzgeschichten, von bewegenden Begegnungen und Beziehungen, von alltäglichen Szenen und außergewöhnlichen Eindrücken. Ein klassischer Fall von Erlebnishören: Mal fühlt es sich an, als säße man, wahlweise mit Spezi oder Käffchen, mit Barbara Greshake am Küchentisch und erzählte sich vom Leben. 29.11.2019 · 21.30 Uhr · Dock Inn


musik

-pomm AUS Meck

Lia Blue

www.liabluemusic.com

spielen, was das Herz diktiert

Ihr Sound ist nicht neu, aber eigen und fordert den Hörer heraus. Die Töne erinnern an das Hamburger Geschwister Duo Hundreds mit mehr poppigen Elementen aus den 1980ern. Der antreibende Sound ist voll. Beim ersten Hören habe ich erwartet, dass mindestens zwei Personen auf der Bühne stehen. Es ist aber nur Lia, eine junge Frau aus Rostock, oder besser: Es ist Lia Blue. Nachdem sie in der Vergangenheit in verschiedenen Bandkonstellationen keinen persönlichen Erfolg hatte, entschied sie sich irgendwann, alles allein zu machen. Zu Beginn hatte sie nur ein Keyboard für achtzig Euro, ein einfaches Mikrofon und eine Software, die sie nicht bedienen konnte. Es folgten Tage, an denen sie sich sechzehn Stunden am Stück Tutorials anschaute und lernte. Bis heute kann sie keine Noten lesen, aber Musik machen, die aus ihrem Herzen kommt. Aus dieser Stärke ist dann ihr erster selbst produzierter Song „Coloured Rain“ und ihr Musik-Projekt Lia Blue entstanden. 0381-Magazin: Du stehst mit deiner Technik allein auf der Bühne und singst dazu, was ich als eine ziemliche Herausforderung sehe. Wie fühlt sich das für dich an? Lia Blue: Ich bin definitiv mit meiner Musik auf der Bühne komplett bei mir und freue mich, wenn möglichst viele Menschen auf meinen Konzerten meine Musik genauso leben, wie ich. Da ich meine Technik alleine bediene, zeitgleich singe und auch noch Instrumente spiele, muss ich auf so viele Dinge auf einmal achten. Da ist Feedback von Musikern, die aus dem gleichen Genre kommen, ist schon ganz angenehm. So kann ich sehen, wie sie ihre Fehlerquote so gering wie möglich halten. In Rostock gibt es jedoch wenige Künstler, die ähnliche Musik machen wie ich, mit denen ich mich dann austauschen kann. Da bin ich noch auf der Suche nach helfenden Händen. Lia Blue hat in der Vergangenheit unter anderem mit ESCO Songs produziert. Meist ist es ihre dominante und klare Stimme, die aus den Titeln hervorsticht. Aktuell steuert sie ihren Gesang bei dem Künstler Rick Plain zu. Wie die gemeinsamen drei Songs erscheinen werden,

46 WWW.0381-MAGAZIN.DE

ist zu diesem Zeitpunkt noch unklar. Bis die Entscheidung getroffen wird, könnt ihr Euch ihr Album „Skyfire“ anhören. Bereits Mitte Juni veröffentlichte sie im „Kleinen Speicher“ in Rostock ihren ersten Longplayer. Auf ihm enthalten ist unter anderem der Song „Puppet on a String“. 0381-Magazin: „Puppet on a String“ hast du als Appetizer auf deinem Album raus gebracht und dazu ein Video gedreht, das im Bunker in Rostock entstanden ist. Du bezeichnest es auf deiner Homepage als persönlichen Befreiungsschlag. Wie darf ich das verstehen? Lia Blue: Oft sagt man Dinge und ändert nichts. Der Song ist für mich Motivation, Situationen wieder selbst in die Hand zu nehmen. Ich bin von Natur aus eine sehr ruhige Person. Und habe mich in der Vergangenheit schnell von Menschen abhängig gemacht, die nach draußen gehen und für mich sprechen. Dadurch habe ich verstärkt zu allem ja und amen gesagt. Irgendwann ist es dann gekippt und ich habe beschlossen, dass es so nicht weitergehen kann. Das habe ich auch in meiner ersten Beziehung zu einer Frau gemerkt. Sie war sehr dominant und ich wollte mich davon losreißen. Heute bin ich frei und eine selbstbewusste und starke Frau. Aktuell arbeitet Lia zusammen mit ihrem Booker, Manager und guten Freund David an einer Clubtour. Außerdem planen sie eine Video-Trilogie, die ab etwa November bis Frühjahr 2020 veröffentlicht werden soll und von ruhig bis pushend alles dabei hat. Für einen Dreh besuchen sie auch London, um die besten Spots ausfindig zu machen und mit artofm.de aus Greifswald setzen sie dann ihre Vision um. Letztere haben auch das Video zu ihrem Hansesail Auftritt 2019 gedreht und geschnitten.

0381-Magazin: Du drehst in London ein Video und hörst dich vom Sound nach Großstadt an, warum ist dein Ausgangspunkt nach wie vor Rostock? Lia Blue: Ich hatte ziemlich lange den Wunsch, nach Berlin zu gehen und habe aus diesem Grund mit jemanden geredet, der in der Hauptstadt schon lange unterwegs ist und sich im Musikbusiness auskennt. Er meinte, ich solle das nochmal überdenken, da ich in MV die Eine wäre und Berlin in der Sparte Electronica mit Indie eher eine von Vielen. Berlin ist schließlich die Elektro-Stadt. Aber mir ist schon klar, dass ich irgendwann in größere Städte expandieren muss. Dafür brauchen wir, also David und ich, noch etwas Know-How. Ich will mir erst einmal eine Grundlage schaffen, mit der ich dann nach draußen gehen kann und mich sozusagen „bewerbe“. Ich kann nicht einschätzen, wie es laufen wird, aber wir geben unser Bestes. 0381-Magazin: Soll das bedeuten, du hast alles auf eine Karte gesetzt? Du hast doch Lehramt auf Sport und Englisch studiert und auch deinen Abschluss gemacht. Lia Blue: Ja habe ich. Man muss für den Erfolg hart arbeiten und das werde ich ohne Wenn und Aber. Der Beruf einer Musikerin kostet Geld und da ich es noch nicht ausreichend verdiene, jobbe ich nebenbei und mache einen Bundesfreiwilligendienst im Musikwohnzimmer im Barnstorfer Weg. Die Besitzer haben sich selbst der Musik verschrieben und wollen mir die Möglichkeit geben, meine Musik zu leben. Ich kann mit dem Job Essen und Miete zahlen. Und wenn das vorbei ist, sehe ich weiter. ANTJE BENDA


-/ 

&2 

&2/- /,$3#(//, .%73#(//,

 .)#(43 ./-/2%

 ,)44,%')&43(/0

 +%,,%2-)%:%.

 '(/343()0

 "/'!24³33/5, !..62)%.$

3! 

$/ 

-) 

$) 

(!2!+)2) (!2$349,% ,!"%,.)'(4

-/ 

$//- 34/.%888 3

3/ 

  -).54%. 0!249

&2 

 0).+$)%0!249

3! 

$/ 

$/ 

 7%,/6%3

 $)%3+%04)+%2

&2 

-) 

  -).54%. 0!249

 3$³3"$ 0!249

$)   %.$:%)4!4 "5.+%2

#3$ 3/..4!'3 2/34/#+!" )-3)4:%.7 3#(,5330!249 $%++%2

3/    *!(2%!,4% ,/(2/0!249 :5#+%2&!"2)+

 %.$2!6%

3!   "5.+%2 05" 15):

&2   )2)3(3%33)/.

./6

 "5.+%2+)./

 *!(2%!,4% :5#+%2&!"2)+ +!2!/+%  0/042!3( $!.#%&/24(% &)%34! 2%"%,,)/.

3+!4%0!2+  /0%.!)2 3!452$!9.)'(4 !&4%23(/7 &%6%2

 0).+$)%0!249  ",/#+0!249

&2)$!9³3 0!2!$)3%¯ !,,4)-%()43

 +!2!/+% *!(2%!,4% ).3/.% :5#+%2&!"2)+ 3b!.#%

 #!-053#,5"

"5.+%2  $)%2%)3%

 0)33%&#+2

 3!452$!9.)'(4 &%6%2

 "5.+%2+)./

 3!452$!9.)'(4 &%6%2

  &5#+4(% (%!$:50+).' -),,%..)5 3500/24  %,%#42/.)# 05,3%

 $)34%-0%2 3500/24  #!-053#,5"

*!:  "LAULICHTFETE

 3!452$!9.)'(4 &%6%2

 50#,5"

 3!452$!9.)'(4 &%6%2

 #!-053#,5"

 /,$)%&%4%

,4 #,5"

 ,%/.)$%.

3!452$!9 -)#2/ .)'(4&%6%2¯ .!5473%#2%4 $2!#(%."//4 /&%,%-%.43

3/,)$  '/,$¯!,,4)-% /++)$ #,5"()43

 ,)%$&%44

 30/7) 0!249

 $)%3%),3#(!&4

 *!(2%07(

-!5#,5"

 7(!47%&%%, 2%.$%2%2

 &%,)8-%9%2 02/*%#4Ê,%

-53)3 (%!.3'5)4!2 4/52

 4!2!+!.9

 ).$)%.)'(4

 $/"2!./4#(

 !4!2)4%%.!'% 2)/4

 4(%0!249

0%4%2 7%)33 (!53

4!.:5-  $%.4(2/.¯ !.!,!,,%3 "2%!+$!.#% .52!53,)%"%   *52/4/ &%34)6!, 02/*%#4",!#+

 ,),,9!-/.' #,/5$3

 0!5,3*%43,)6%

 4(%!4%2 3#(54:"%&%(,

 %../"5.'%2

  30)2)4/& %-&).!,% -/+3(!

  .$&,!3(,)'(4

.!#(4'% &,e34%272%9 +*!6)+

  /,$%.9/,+53 "!$4!34%"!3( 3500/24

3/,) &%4%  &e2$%.3%! (%2"34"2e$%2 7!4#(%6

 * 0!',)6%

34!$40!,!34  !24/)4

 +,5"'% "52434!'

15!93)$% $%!4(342)+% &%34)6!,

  345$%.4%. 0!249

  4%15),! $2/3% -%8)+/ 0!249

  ,!"/5- $)%345$%.4%. Â$)%&%4%± 0!249

 $5"42)/ "2//+,9..9

 #,5"3/5.$3

  -!5,'2500% 2/#+:/.% 3500/24

3!,/. -!*!+/73+9 /0%.).'

.9/3&,  3500/24+,!4 -&' 3#(%(2/ 3(!+% 7(!49/52 -!-!'!6%9!

'//$3,%%0 '2 3,%%0).' #(),$$

345".)4:

 (/53%302).' "2%!+0!249

.!#(4'% &,e34%2Â3/- -%2#,/3).'±

  &)6%-%. ),/6%#/,,%'% &2)%.$3

 +.543#(%. -)4¨

 &2/- ,!54&%44 /,$3#(//, "5.4 .%73#(//,

 3!,/. -!*!+/73+9

$%&53)/.  &e2!,,%$!(%)- ´30!249 '%",)%"%.%. 3(!+%  7(!49/52 .)#+-!24). -!-!'!6%9!

 42!3(.)'(4

  ,/(2/'%"5243 $52#($)% 4!'0!249 .!#(4-)4¨  2/3)¯2/34/#+ 3).'4

 "/9:

345$%.4%.+%,,%2  $52#($)% .!#(4-)4

 3/.3/&2%"%,,) /.4/52

    +.543#()'!.' 3%-%34%2!53 ),/6%#/,,%'% 6!2)%4b 34!.$30!249 ,!$)%3.)'(4

&,/2)!. 7!'.%2¯-%). %234%3-!,

30/24   0).'0/.' )#/-%&2/- 0).'0/.'#,5" #,5" 4(%35.

  .%/.0!249 e 0!249  +.543#(%. -)4¨

 42!3(.)'(4

  -!53)/¯ ),/6%#/,,%'% &5452%4%#(./

 2/3)¯2/34/#+ 3).'4

4(%!4%2$&2)%$%.3  5.(/,92%6%. '%4/52

35--%2 3().).' ).4(%#)49¯ &%34)6!,4/52¯ (!..%,/2% 3/,)0!249

6/230)%,  2/#+0/03#(5 6%23#(7%.$% ,%3/--%2&%34 $%).%*5'%.$

)3'!")&%)  %2¯±.)%7)%$%2 3-//4("%!.3 .e#(452.²

25(%34d  25.',!34 ",!#+"%!549 3%%.,!5'().'

 %2 %2 %2 0!249

3! 

 ,%(2!-43&%4%

 $)%:d,,.%2

-) 

3(!.4%, "5#/6).!#,5" /2+%34!2

$)   5.)4%$42)"%3 )))

 ,!:93%33)/. /&&%.%2*!-

 -)8%29$%,58%

 4(%#//,#!43

 ./24(%2. '!4%7!9

-/ 

0/7%24(% 0%/0,%#,5" 42/0)#!.!

 $2-"33

 ,%.+3#/-%$9 #,5"

 :/.%

 2/3)¯2/34/#+ 3).'4

30/24 0).'0/.' #,5"

3/   "5.+%2 05" 15):

"%2,). "//- #,5"42/0)#!.!

 3!452$!9.)'(4 &%6%2

 $)3+/$%2$2+ 7%2+34_44%.

 &2)%$%-!..

3! 

3,5$'% $//-¯(//03 .!+%5!

 ",!#+3(%%0

 ),'%. .52

&2 

 #!-053#,5"

 ")2$"%2,). +2503+)

$/ 

 $%0%#(%-/$% 0!249

 !5$)/0(),7 &%,)8+2d#(%2

-) 

30/24  0).'0/.' 0).'0/.'#,5" #,5"

:7)3#(%."!5

$) 

-/ 

-/ 

 2/#+(!53

 -#"/-"%2 3(!#+%/.%

3/ 

3/ 

"5.+%2

 -534!3#(7 30%#)!,'5%343

./6 *!:

 *!.0(),)00 :9-.9

,4 #,5"

 +5$$%23 #/5.429+).'

 0%4%2$%2 *!::(/,:)'

-!5#,5"

 !"2)337 %3+%)

4)%2% 342%)#(%,. -%.3#(%.

0%4%2 7%)33 (!53

+,!33)+ ).$%).%-+)%: #!'%

')2,3 5.$%2',!33 !02/*%#4)/.

 /$%35+  .)'(44/52

 .%/.0!249

 ")%2"!#(%,/2

 /.%.)'(4). #5"!

 ,5#96!.+5(,

e$)% 0!249&e2 %27!#(3%.%

 2/3)¯2/34/#+ 3).'4

/-)+)¯ 02/'2%33)6% 42!.#% 039

30/24 0).'0/.' #,5"

 2)'(4./7¯ $)3#/,)6%

 &%5%2:!.'%. "/7,%

 .%6%2%.$).' 2/$%/

 3500/249/52 ,/#!,3

34!$40!,!34 345".)4: 345$%.4%.+%,,%2 4(%!4%2$&2)%$%.3 :7)3#(%."!5


terminal

01. freitag

Ringelnatz Warnemünde 19.30 Ringelnatz-Rock mit Beast of Bourbon Kartenverkauf: Coaast Schallplattencafé

02. samstag

Ateliertheater 20.00 König Ödipus Tragödie von Sophokles / Koproduktion mit der Hochschule für Musik und Theater Rostock

20.00 Uhr Peter-Weiss-Haus ATARI TEENAGE RIOT musik Sie passten noch nie in eine Schublade. Ohne Kompromisse. Atari Teenage Riot‘s Konzerte sind international so begehrt, weil man sich als Zuschauer fühlt, als wäre man auf dem Rave der Zukunft und in einem Videospiel zugleich.

MUSIK Theater des Friedens 18.00 School’s out! Die Teenie-Party im TDF

Dein Musikwohnzimmer 19.00 Brendan Lewes Mau Club 19.00 DIE SEILSCHAFT

Stadtpalast 19.00 J-pag (live)

Jaz 20.00 Punx in Town live: Distemper (ska punk/ rus), Antispielismus (ska punk/ hro), Batiar Gang (balkan klezmer/ leipzig)

Peter-Weiss-Haus 20.00 Atari Teenage Riot

Ursprung 20.00 Crazy Boyz „The Crazy Boys“ ist eine Band der großen Shows und der coolen Clubs. Ihr Sound ist direkt, geradeaus, Rock’n Roll und voll auf die 12.

Hotel Neptun 20.30 Tanz in der Sky-Bar

Bunker 21.00 Rock-Pop-Karaoke Mit Showmaster und vielen Rock-& Pop-Titeln zur Auswahl.

DOCK INN 21.30 Container Session #50 Alison Orbit – EP Release Wir feiern unsere 50ste Container Session und Alison Orbit stellt zur Feier des Tages ihre neue EP vor! Alison Orbit. Das ist Musik für all die verwegenen Phantasten, die sich abends mit andächtigem Blick im unendlichen Sternenhimmel verlieren und sich die Frage stellen: „Ist da draußen irgendetwas - oder irgendjemand? Da Capo (Diskothek) 22.00 Night-Fever Treffpunkt: Hotel Neptun, Seestraße 19 LT-Club 22.00 OLDIEFETE

ST-Club 22.00 RAPZONE Das Beste, was das Genre des Hip Hop zu bieten hat! Bis 23 Uhr gibt es freien Eintritt und eine knackige Happy Hour für Euch!

Studentenkeller 22.00 Durch die Nacht mit..

Dj MaahoGinTonic 3,00€

Zwischenbau 22.30 Black & Beauty Beginn: 22:30Stil: RnB / Black / Rap / P16Eintritt: 8€

Bunker 23.00 IN sone presents: Séance #2 „Hat der alte Ravermeister sich doch einmal wegbegeben und nun sollen seine Geister auch nach unserem Willen raven“.

Theater des Friedens 23.00 Mausio – Future Techno

FILM li.wu.@Metropol 16.00 Porträt einer jungen Frau in Flammen

Liwu@Frieda 16.45 Gott existiert, ihr Name ist Petrunya im Anschluss Empfang und Gespräch li.wu.@Metropol 19.00 Porträt einer jungen Frau in Flammen

Liwu@Frieda 19.15 The Realm Filmreihe: LUX-Filmtag des EU-Parlaments li.wu.@Metropol 21.15 Joker

Liwu@Frieda 21.30 Wer tötete Dag Hammarskjöld? Filmreihe: LUX-Filmtag des EU-Parlaments

BüHNE Heiligengeisthof 16.00 Probe des Frauenchors „Vielklang“ Der Chor „Vielklang“ sucht neue Frauen, die Spaß am Singen und Interesse an Musik aus aller Welt haben. Gesangsvorkenntnisse sind nicht erforderlich, jede ist willkommen.

Grand Hotel Heiligendamm 19.30 GroSSes Kammerkonzert Residenz-Förderprogramm „Junge musikalische Talente fördern“ mit Talenten der Young Academy Rostock | Eintritt: 20,00 € LT-Club 19.30 Live Mixtape

48 WWW.0381-MAGAZIN.DE

Bühne 602 (Compagnie de Comedie e.V.) 20.00 BEI UNS ZU GAST Premiere in Rostock VOLLE AKKUS, LEERE HERZEN Solo-Konzert mit Jakob Heymann Kleine Komödie 20.00 Das kunstseidene Mädchen Nach dem gleichnamigen Roman von Irmgard Keun

TRIHOTEL 20.00 Walter Plathe Walter Plathe – eine echte Berliner Pflanze, ein Typ mit Herz und Schnauze, ein Volksschauspieler, der festhält an seinem Credo: »Die Mutter vons Janze ist das Theater! Mit viel Humor erzählt Plathe seine Lebensgeschichte.

AUSSTELLUNGEN

Galerietermine auf Seite 65

KINDER + ELTERN Karls Erlebnis-Hof 10.00 Grusel-Oktober

LITERATUR Thalia - Breite StraSSe 20.00 Das Rostocker Schauspielduo „die bürger & der gorr“ liest aus „Gut gegen Nordwind“ Am 01.11.19 liest unser Rostocker Schauspielduo Cathrin Bürger und Manfred Gorr, auch bekannt als „die bürger & der gorr“, Texte aus dem Buch „Gut gegen Nordwind“ von Daniel Glattauer. Wer die aktuelle Verfilmung mit Nora Tschirner, das Buch, oder großartig berührende Geschichten liebt, sollte hier definitiv nicht fehlen. Eintritt: 12€

SPORT Eishalle 20.00 Rostock Piranhas : TecArt Black Dragons Erfurt

GAY rat+tat e.V 16.00 TransGenerationentreffen

rat+tat e.V 19.00 Spielabend Treffen im Regenbogenhaus Rostock (Leonhardstraße 20)

DIVERSES Zoo 10.00 120 und tief verwurzelt Mitmach-Ausstellung für Besucherinnen und Besucher.

Iga Park 19.30 Kakteen in Mexiko Die Deutsche Kakteengesellschaft, Ortsgruppe Rostock lädt ein:Herr Lehmann berichtet mit eindrucksvollen Bildern von seiner letzten Reise durch Mexiko, den kleinen und großen Kakteen sowie über Land und Leute.

FILM li.wu.@Metropol 14.30 Invisible Sue – Plötzlich unsichtbar

li.wu.@Metropol 16.30 Porträt einer jungen Frau in Flammen Liwu@Frieda 17.45 Lieber Antoine als gar keinen Ärger

Liwu@Frieda 17.45 Lieber Antoine als gar keinen Ärger

20.00 Uhr Stadthalle CHIPPENDALES bühne Mit dem Motto „Let’s Misbehave!“ feiern die Chippendales im nächsten Jahr ihr 40-jähriges Jubiläum! Anlässlich dessen beehren die Gentlemen aus Las Vegas die deutschen Fans mit 38 Shows.

MUSIK Mau Club 19.00 LIEDFETT Goldene Zeiten - Tour 2019 Theater des Friedens 19.00 Ü40 - Party LT-Club 19.30 Live Mixtape

Nordens erwacht – sei bei dem größten Partyklassiker Rostocks dabei: SATURDAY NIGHT FEVER! Studentenkeller 22.00 80’s Party Dj Mass MagnumVodka Red Bull 4,00€

Zwischenbau 19.30 Subculture Fightfest presents Telekoma / Versaute Stiefkinder / We at War Te l e ko ma ( Punk ! aus Frankfurt/O)Versaute Stiefkinder (Die Demokratie muss in....)+ We at War ( Rostock Hardcore Punk!)+ Aftershow Cafe Käthe 20.00 Sleepwalker Station Indie Folk Singer/Songwriter

Jaz 20.00 10 Jahre ALL IN live: Headz up King (heavy rock n roll/ hro), Etepetete (eierlicore/ bln), The Hoodoo Two (garage blues/ hro) Ursprung 20.00 Sommerparty

Hotel Neptun 20.30 Tanz in der Sky-Bar

Da Capo (Diskothek) 22.00 Night-Fever Treffpunkt: Hotel Neptun, Seestraße 19 LT-Club 22.00 Saturday Night Fever Das Nachtleben des hohen

li.wu.@Metropol 19.00 Porträt einer jungen Frau in Flammen li.wu.@Metropol 21.15 Joker

Liwu@Frieda 22.15 Lieber Antoine als gar keinen Ärger Omu

BüHNE Heiligen-Geist-Kirche 18.00 Musik von Furcht, Hoffnung und Zuversicht Gabriel Fauré: Requiem op. 48 Felix Mendelssohn-Bartholdy: Hör mein BittenKammerchor NEMO ausHerning/ DK - Einstudierung: Thomas Bach-Madsen Eintritt: 8€

HMT 18.45 Einführung in die Oper „Dead End for Cornelius R.“ Die Einführungen finden jeweils vor jeder Opernaufführung statt.

Volkstheater GroSSes Haus 19.00 Einführung zu „Der Garten der Lüste“ Kleines Foyer

Zwischenbau 22.00 Verschwende deine Jugend Beginn: 22:00Stil: 80erEintritt: 5€ an der Abendkasse

Bunker 23.00 PINK! Die Party PINK! ... bei der sich Schwule, Lesben und deren Freunde treffen und feiern!

Peter-Weiss-Haus 23.00 Indie Night

ST-Club 23.00 ROCKZONE Freier Eintritt bis 00 Uhr!

Stadtpalast 23.00 Nachtgeflüster w/ Rey & Kjavik Rey & Kjavik, Laurenz Nunez, Filly Gran

HMT 19.30 Dead End for Cornelius R. | Uraufführung ? Premiere Oper in X Stationen von Sven Daigger (Musik) und Sarah Grahneis (Libretto) nach der Komödie „Cornelius Relegatus“ von Albert Wichgreve | Jubiläumsoper zu 600 Jahre Uni Rostock und 25 Jahre hmt  Eintritt: 17€

HMT 19.30 Uraufführung „Dead End for Cornelius R.“ Die Uraufführung der Oper „Dead End for Cornelius R.“ gehört zu den Höhepunkten im Rahmen der Feierlichkeiten zum 600-jährige Jubiläum der Universität Rostock. Eintritt: 17€


terminal Volkstheater GroSSes Haus

19.30 Der Garten der Lüste PREMIERE Hieronymus Bosch / Tanztheater von Katja Taranu und Hung-Wen Mischnick / Uraufführung

03. sonntag

04. montag

10.00 Uhr Karls ERSTES KARLS KÜRBIS-FOOD-FESTIVAL gastro Lecker statt langweilig: Dass eine liebevolle und kreative Zubereitung von Kürbisgerichten selbst den größten Kürbismuffel weich werden lässt, beweisen unsere Erlebnis-Dörfer während ihres ersten Kürbis-Food-Festivals.

17.30 Uniplatz Lichtwoche diverses Die Lichtwoche ist eine Veranstaltung für die ganze Familie: Die Kleinsten basteln im Stadtwerke-Zelt ihre eigene Laterne für den großen Laternenumzug am Freitag, während Hobbyfotografen nach den besten Motiven zum Thema Wärme in unserem Fotowettbewerb suchen.

Ateliertheater 20.00 Andorra Drama von Max Frisch / Koproduktion mit der Hochschule für Musik und Theater Rostock

Bühne 602 20.00 „Lerne lachen, ohne zu weinen“ „Gott lacht gerne mit seinen Geschöpfen und nicht über sie“, heißt es im Judentum... unter diesem Motto steht der Beitrag der Künstler Sharon Brauner & Karsten Troyke, die musikalisch von dem Pianisten Harry Ermer und dem Violinisten Daniel Weltlinger begleitet werden, bei den diesjährigen Jüdischen Kulturtagen in Rostock. Kleine Komödie 20.00 Merci, Chérie Musikalische Zeitreisen / Folge 1 / Mit Frank Buchwald Stadthalle 20.00 Chippendales

Stadthalle 20.00 Ute Freudenberg & Band ClubBühne

AUSSTELLUNGEN Galerietermine auf Seite 65

KINDER + ELTERN Karls Erlebnis-Hof 10.00 Grusel-Oktober

Hohe Düne Strand 13.00 Kremserfahrt in die schöne Rostocker Heide Treffpunkt: Hohe Düne, Parkplatz Fähre, An der See12 Euro pro PersonAnmeldung unter 0381-5480020 (bis zum Vortag 11:00 Uhr notwendig) Eintritt: 12€

SPORT Bad Doberan 14.00 Bad Doberaner SV 90 : VfL Blau Weiss Neukloster Frauen

GAY rat+tat e.V 16.00 Queere Jugendgruppe

DIVERSES Petrikirche 20.00 Nachtwächterführung mit VoranmeldungKarten im Nachtwächterbüro bei ROSTOCK TOURISTIK, Schnickmannstr. 15

MUSIK SBZ (Pumpe) 19.30 Pankow – live 2019 Eintritt: 30€ Stadtpalast 20.00 Enno Bunger Support: Betterov

Zwischenbau 20.00 Unholy Revenge Tour Running Order:20 : 00 Hadopelagyal21:00 Demonomancy22:00 Profanatic

FILM li.wu.@Metropol 14.30 Invisible Sue – Plötzlich unsichtbar

li.wu.@Metropol 15.00 Invisible Sue – Plötzlich unsichtbar

li.wu.@Metropol 16.30 Porträt einer jungen Frau in Flammen Liwu@Frieda 17.45 Lieber Antoine als gar keinen Ärger

Liwu@Frieda 17.45 Lieber Antoine als gar keinen Ärger

li.wu.@Metropol 19.00 Porträt einer jungen Frau in Flammen li.wu.@Metropol 21.15 Joker

Bühne 602 16.00 BEI UNS ZU GAST THE BEST OF 50 JAHRE HUMOR Hochdeutsch & Plattdeutsch und Humor der Ostpreußen Hahn und Körner live

Kunsthalle 16.00 1. Kammerkonzert: Urlaubsmitbringsel Mit den Baltic Chamber Players

Evangelische Kirche Warnemünde 17.00 Klezmer trifft Derwisch trifft Orgel Im September 2015 kam das Ensemble Noisten durch einen Kontakt mit den Veranstaltern des internationalen Orgelfestivals Düsseldorf auf die Idee, das Programm „Klezmer trifft Derwisch“ mit „christlicher“ Orgelmusik zu einer musikalischen Unterhaltung der drei monotheistischen Religionskulturen zu erweitern. Volkstheater GroSSes Haus 17.30 Opernführer live Einführung zu „La Traviata“

HMT 18.00 Oper „Dead End for Cornelius R.“ Die Einführungen finden jeweils vor jeder Opernaufführung statt. Kleine Komödie 18.00 Merci, Chérie Musikalische Zeitreisen / Folge 1 / Mit Frank Buchwald Volkstheater GroSSes Haus

BüHNE Ateliertheater 16.00 Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt Kinderstück von Franziska Ritter nach dem gleichnamigen Buch von Hannes Hüttner / Ab 4 Jahren

! n i o M

Blick auf die Welt des Fußballs. In gewohnter Manier analysiert Basler das heutige Geschehen auf und neben dem Platz.

18.00 La Traviata Oper von Giuseppe Verdi

Audimax Rostock 19.00 Mario Basler BASLER BALLERT Eine volle Spielzeit lang präsentiert „SuperMario“ seinen persönlichen, unverblümten

Theater des Friedens 20.00 Florian Wagner – Mein erstes Mal

MUSIK Peter-Weiss-Haus 20.00 MusiSHEans Guitar Tour 2019 MusiSHEans ist ein Netzwerk zur Förderung von Musikerinnen* und führt Konzerttouren und Wettbewerbe durch und teilt regelmäßig die Musik von fantastischen Musikerinnen* aus alles Welt.

AUSSTELLUNGEN Galerietermine auf Seite 65

KINDER + ELTERN Karls Erlebnis-Hof 10.00 Grusel-Oktober

SPORT

li.wu.@Metropol 16.00 Porträt einer jungen Frau in Flammen

Stadthalle 16.00 Rostock Seawolves : Artland Dragons

Liwu@Frieda 17.45 Lieber Antoine als gar keinen Ärger

GAY

Liwu@Frieda 17.45 Lieber Antoine als gar keinen Ärger

rat+tat e.V 14.00 Kaffeezeit Treffen im Regenbogenhaus Rostock (Leonhardstraße 20)

li.wu.@Metropol 19.00 Porträt einer jungen Frau in Flammen

DIVERSES

CineStar 20.00 Kino Highlight: „BALLON“

Handelshof 10.00 Trödelmarkt Rostock Broderstorf Handelshof

li.wu.@Metropol 21.15 Joker

Hanse-Center Bentwisch 10.00 Trödelmarkt in Bentwisch/Rostock

AUSSTELLUNGEN Galerietermine auf Seite 65

Zoo 10.00 120 und tief verwurzelt Mitmach-Ausstellung

KINDER + ELTERN Klostergarten 14.00 Kinder-Kino mit spannenden Kurzfilmen

Kröpeliner-Tor-Center 13.00 Verkaufsoffener Sonntag Am verkaufsoffenen Sonntag, den 03.11.2019 von 13 – 18 Uhr haben wir wieder ein buntes Programm für unsere Besucher.

Universitätsplatz 14.00 Laternen basteln auf dem Uni-Platz

WIR SIND DIE NEUEN! NUR IM NOVEMBER & DEZEMBER

handmade + regional aus Mecklenburg-Vorpommern – bleib auf dem Laufenden:

KreativKaufhausSchwerin

Andere Buchhandlung 20.00 „Völkische Landnahme. Alte Sippen, junge Siedler, rechte Ökos“ Seit Jahren siedeln sich extreme Rechte in ländlichen Regionen der Bundesrepublik an, um dort mit ansässigen völkischen Großfamilien »nationale Graswurzelarbeit« zu betreiben.

DIVERSES

FILM

Theater des Friedens 14.00 Live-Übertragung FC Hansa Rostock

BARNSTORFER WEG 33

LITERATUR

Universitätsplatz 17.30 Eröffnung der Lichtwoche mit einer Pixel-MappingShow und der Enthüllung unserer leuchtenden Überraschungen Universitätsplatz 18.00 Lichtwoche 2019 Die Lichtwoche ist eine Veranstaltung für die ganze Familie: Die Kleinsten basteln im Stadtwerke-Zelt ihre eigene Laterne für den großen Laternenumzug am Freitag, während Hobbyfotografen nach den besten Motiven zum Thema Wärme in unserem Fotowettbewerb suchen.

Heiligengeisthof 19.00 Die heilende Kraft der Stimme Die Stimme ist auf‘s Engste mit uns verbunden, sie ist Spiegel unserer „Stimmung“.

Heilkundezentrum Rostock 19.00 Meditation, heilsame Worte und Klänge mit Hugo Hasse, jeden Montag Petrikirche 20.00 Nachtwächterführung

POP UP STORE

ROSTOCK 100 DESIGNER UNTER EINEM DACH

kreativ_kaufhaus_schwerin

WWW.0381-MAGAZIN.DE 49


terminal

05. dienstag

06. mittwoch

07. donnerstag

19.00 Uhr Theater des Friedens ROSI – ROSTOCK SINGT musik Ein Chorleiter führt durch die Songs – Pop, Rock und Balladen aus unterschiedlichen Zeiten. Leidenschaftlich und ausdauernd gehen I Come From The Sun konsequent ihren eigenen Weg. So kreierte die Band in den letzten Jahren ihren eigenen, individuellen Stil.

19.00 Uhr Peter-Weiss-Haus FELIX MEYER & PROJECT ÎLE musik Felix Meyer & project île sind im Herbst 2019 wieder mit einem neuen Album unterwegs. Es handelt von Gerechtigkeit und Gitarrensoli, Melancholie und Mehrstimmigkeit, Reimen, Reibereien und Reisebildern.

20.00 Uhr Zwischenbau I COME FROM THE SUN musik Sobald die vier außergewöhnlichen Gentlemen aus Leipzig gemeinsam die Bühne betreten, trifft Alternative Rock auf schnörkellosen, eckigen Grunge. Leidenschaftlich und ausdauernd gehen I Come From The Sun konsequent ihren eigenen Weg.

MUSIK Theater des Friedens 19.00 ROSI – Rostock singt Ein Chorleiter führt durch die Songs - Pop, Rock und Balladen aus unterschiedlichen Zeiten. Eintritt: 7€

Da Capo (Diskothek) 22.00 Night-Fever Treffpunkt: Hotel Neptun, Seestraße 19

ST-Club 22.00 123 STUDENTENPARTY Für alle frühen Partygäste gibt‘s Freibier und freien Eintritt bis 23 Uhr!

FILM li.wu.@Metropol 16.00 Porträt einer jungen Frau in Flammen Liwu@Frieda 16.45 Lieber Antoine als gar keinen Ärger

Kleine Komödie 19.00 Li.Wu. in Warnemünde Gundermann Mit Regisseur Andreas Dresen li.wu.@Metropol 19.00 Porträt einer jungen Frau in Flammen

Liwu@Frieda 19.00 Und dann der Regen Filmreihe: Von angry bis brillant li.wu.@Metropol 21.15 Joker

BüHNE Ateliertheater 09.00 Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt Kinderstück von Franziska Ritter nach dem gleichnamigen Buch von Hannes Hüttner / Ab 4 Jahren

Ateliertheater 11.00 Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt Kinderstück von Franziska Ritter nach dem gleichnamigen Buch von Hannes Hüttner / Ab 4 Jahren

HMT 17.15 Kultur im Kloster Vortrag zum Thema Franziskaner und Dominikaner in Rostock und anderswo im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kultur im Kloster“ | Referent:

Sebastian Mickisch

AUSSTELLUNGEN Galerietermine auf Seite 65

KINDER + ELTERN Klostergarten 14.00 Kinder-Kino mit spannenden Kurzfilmen

Universitätsplatz 14.00 Laternen basteln auf dem Uni-Platz

Unsere kleine Welt 16.30 FleiSSige Handwerker: Hämmern, sägen, schnitzen In diesem Kurs sammeln die Kurskinder erste Erfahrungen im Handwerken. A

LITERATUR Heiligengeisthof 17.30 Literaturkreis mit Anne Giesert Zusammen mit Kursleiterin Anne Giesert lesen und diskutieren Frauen Texte aus allen Genres und Epochen. Jede literaturbegeisterte Frau ist herzlich willkommen, der Einstieg ist jederzeit möglich.

Peter-Weiss-Haus 19.00 Preisträgerlesung des Liter aturwet tbewerbs zum 30. Jahrestag des Mauerfalls »Die Freiheit ist ja da« Der LiteraturRat Mecklenburg-Vorpommern und die RISSE - Zeitschrift für Literatur in Mecklenburg und Vorpommern lobten unter dem Titel »Die Freiheit ist ja da« einen Literaturwettbewerb zum 30. Jahrestag des Mauerfalls aus.

SPORT Tanzland 15.15 „B-Boying!!!“ (Breakdance) Dieser Kurs versteht sich als Heranführung an den für viele Jungs so anziehenden Tanzstil Breakdance. Kondition, Koordination und Kraft dienen als Grundlage für das Training und HipHop, Funk, House und Breakdance-Elemente als Eckpunkte dieses speziellen Kurses. Bunker 19.30 Sportkonzentrat Jeden Dienstag mit Tischten-

50 WWW.0381-MAGAZIN.DE

nis, Dart, Kicker + jedem alkoholfreien Cocktail für 2,50 €.

MUSIK Peter-Weiss-Haus 19.00 Felix Meyer & Project Île

Stadtpalast 19.00 Pauls Jets (live) Ein 20-jähriges Pop-Genie namens Paul; einer der die Regeln bricht, weil er sie nicht kennt. Poet, Soundfrickler und Punk in einem. Oder auch: der Luke Skywalker des heimischen Leftfield-Pops. Bunker 20.00 Irish Session Irish Session in der Cocktailbar.Der Eintritt zur Irish Session ist frei! Jaz 20.00 Die Reise - Session live: Die Reise Stadthalle 20.00 Kontra K

LT-Club 21.00 Blaulichtfete

Studentenkeller 21.00 Shake What Your Mama Gave Ya ! Dj Calypso ClementHappy Hour von 21- 23:00 Uhr

FILM li.wu.@Metropol 16.00 Porträt einer jungen Frau in Flammen Liwu@Frieda 17.45 Lieber Antoine als gar keinen Ärger

li.wu.@Metropol 19.00 Porträt einer jungen Frau in Flammen

CineStar 20.00 Pop & Rock: „SLAYER: THE REPENTLESS KILLOGY“ Liwu@Frieda 20.00 Lieber Antoine als gar keinen Ärger OmU li.wu.@Metropol 21.15 Joker

BüHNE Bühne 602 (Compagnie de Comedie e.V.) 18.00 „Liebe mit Hindernissen“, Schauspiel des Jüdischen Theaters „Schalom“ (Moskau) Kann ein jüdisches Mädchen einen russischen Jungen hei-

raten? Heiratet ein Russe eine Jüdin? Selbst im 21. Jahrhundert sind die Antworten auf diese Fragen nicht so einfach, wie es scheinen mag. Hier gibt es Einiges, worüber es nachzudenken lohnt und uns Grund zum Lachen gibt. HMT 20.00 Klavierabend Studierende der Klasse Prof. Bernd Zack

AUSSTELLUNGEN Galerietermine auf Seite 65

KINDER + ELTERN Klostergarten 14.00 Kinder-Kino mit spannenden Kurzfilmen Universitätsplatz 14.00 Laternen basteln auf dem Uni-Platz

LITERATUR Theater des Friedens 18.30 Die geilste Lücke im Lebenslauf – Nick Martin

SPORT Tanzland 11.00 Yoga-Flow Yoga bringt Bewegung und Entspannung gleichermaßen ins Leben. Zwischenbau 18.00 Fitness & Zumba

Zwischenbau 20.00 PING PONG CLUB Am Mittwoch dreht und drehen sich alle(s) um die kleine weiße Zelluloidkugel!Halber Liter Bier 2€ Eintritt: Frei

GAY rat+tat e.V 17.00 Elterngruppe für Eltern queerer Kinder

DIVERSES Heiligengeisthof 10.00 Interkultureller Treff für Frauen Angebot von Frauen für Frauen .Wir sind Frauen aus allen Kulturen, Einheimische, Zugewanderte, Geflüchtete. Universitätsplatz 18.00 Lichtwoche 2019

Nacht der Sänger

Donnerstag, 07.11. 20:00 Uhr Ursprung, Alter Markt 16 mit PopChorn, tollen SängerInnen und tollen Songs Rock & Pop Schule An der Jägerbäk 2; 18069 Rostock www.rockpopschule-rostock.de

MUSIK Trotzenburg 18.00 Livemusik

Cafe Käthe 20.00 Loyal Liar Indiefolk

Peter-Weiss-Haus 20.00 What We Feel + Renderer

Schallmauer 20.00 AFTERWORK-Party

Zwischenbau 20.00 Come from the Sun Beginn: 20:00 UhrStil: Rock, Alternative Rock., KonzertEintritt: VVK: 10€ Abendkasse 12€ LT-Club 22.00 Campus Club Eintrittspreise: Studenten: 3,-€ Sonstige: 5,-€

FILM CineStar 15.00 Cine Classic: „DANCING QUEENS“

li.wu.@Metropol 16.00 Lara

Liwu@Frieda 16.00 Porträt einer jungen Frau in Flammen li.wu.@Metropol 19.00 Lara

CineStar 20.00 Kino Highlight: 4 BLOCKS: STAFFEL 3 EPISODE 1 + 2

Ihr Termin fehlt? bis zum 15.des Vormonats ihre Info an

Termine@0381-Magazin.de

Hotel Hübner 20.00 Weinkino „Moonlight“ mit Naome Harris

li.wu.@Metropol 21.15 Joker

BüHNE Bühne 602 (Compagnie de Comedie e.V.) 10.00 PREMIERE DIE SCHÖNE WASSILISSA Russisches Volksmärchen von Sofja Prokofjewa und Genrich SapgirIn der Übersetzung von Katja Lebedewa HMT 11.00 Diplomvorspiel Schauspiel Studierende des 7. Semesters am Institut für Schauspiel. Eintritt frei!

Audi Zentrum Rostock 19.00 Mozart + Konzert vor dem Jubiläum des Berliner Mauerfalls / Mit der Norddeutschen Philharmonie Rostock / Lena Neudauer, Violine / Leitung: Marcus Bosch

Barocksaal 19.00 Benefizkonzert zur Rostocker Lichtwoche Es spielen Talente der Young Academy Rostock | Stadtwerke Rostock AG

Kleine Komödie 20.00 Sechs Tanzstunden in sechs Wochen Von Richard Alfieri Ursprung 20.00 Nacht der Sänger mit PopChorn, tollen SängerInnen und tollen Songs

AUSSTELLUNGEN Galerietermine auf Seite 65

KINDER + ELTERN Klostergarten 14.00 Kinder-Kino mit spannenden Kurzfilmen

Universitätsplatz 14.00 Laternen basteln auf dem Uni-Platz

Unsere kleine Welt 16.45 Basteln mit Müll Upcycling Hier basteln wir kreative Kunstwerke aus Sachen, die zu schade für die Mülltonne sind.


terminal

08. freitag

HMT 17.00 Klavierkonzert am Nachmittag Studierende der Klasse Prof. Matthias Kirschnereit

Volkstheater GroSSes Haus 19.00 Einführung zu „Der Garten der Lüste“ Kleines Foyer

Cafe Käthe 19.30 Theater Theken Nacht 2019

16.00 Uhr Volkstheater 1989 UND DIE SOZIALDEMOKRATIE bühne Gespräch mit Markus Meckel und Diskussion über die Sonderrolle Rostocks / Eine Veranstaltung der Friedrich-EbertStiftung

MUSIK Dein Musikwohnzimmer 19.00 The Cat‘s Back

Frieda 23 19.00 LOHRO Küchenkonzert: Fisherman‘s Wife Einzigartig mit Einflüssen aus Rock, Folk, Country und Blues entwickelt sich seit 2015 in der Hansestadt Rostock die Band Fisherman‘s Wife. Nach einer Vielzahl von Liveauftritten vom Norden SchleswigHolsteins bis in das Zentrum Bayerns veröffentlichten die Musiker im November 2017 ihr Debütalbum „Runaway“. LT-Club 19.00 Ecolea-Party „alle Neune“ Mau Club 19.00 OK KID

Bunker 20.00 LOHRO Party Elektro, Indie, Hip-Hop und mehr auf 3 Floorsim Rahmen des Bundeskongress Freier Radios

Theater des Friedens 20.00 Five Men & Friends

Ursprung 20.00 Jimmy Gee Coole Riffs, atemberaubende Soli, Balladen, Witz und Power! Was also will man mehr! Jetzt liegts an Euch! Also buchen!

Zwischenbau 20.00 Sons of Rebellion Tour 2019 Hour of penanceNocturnal Graves (Official)Inconcessus Lux Lucis

Hotel Neptun 20.30 Tanz in der Sky-Bar

SBZ (Pumpe) 20.30 Michael Friedman – (Kanada) Singer/Gitarrist/Songwriter Eintritt: 14€ LT-Club 21.00 Tango Milonga Studio 2

Da Capo (Diskothek) 22.00 Night-Fever Treffpunkt: Hotel Neptun, Seestraße 19 LT-Club 22.00 Electronic Pulse Boogie Pimps

Peter-Weiss-Haus 22.00 600 The Party

ST-Club 22.00 BAD TASTE BASH

Wer in Jogger oder „zeitgemäßer“ Kleidung erscheint, den erwartet ein Begrüßungsgetränk! Die Zeitmaschine startet um 22 Uhr, bis 23 Uhr ist der Eintritt frei und die Happy Hour belohnt frühe Vögel.

Studentenkeller 22.00 Club Sounds Dj HookedGin Tonic 3,00€

Jaz 23.00 Blockparty Bunker: Milou (zoo project), Nadine (quality time), Daniel Czerner (osmund freiland) Café Kurt: Bonjour Ben (sparklers tribe), Klaus DJ (it works), Sucht & Ordnung (jaz) Stadtpalast 23.00 Project Black Black meets Hardstyle

FILM li.wu.@Metropol 16.00 Lara li.wu.@Metropol 19.00 Lara

Liwu@Frieda 20.00 Porträt einer jungen Frau in Flammen li.wu.@Metropol 21.15 Joker

Liwu@Frieda 22.15 Lieber Antoine als gar keinen Ärger

BüHNE Bühne 602 (Compagnie de Comedie e.V.) 10.00 DIE SCHÖNE WASSILISSA Russisches Volksmärchen von Sofja Prokofjewa und Genrich SapgirIn der Übersetzung von Katja Lebedewa

Ateliertheater 16.00 1989 und die Sozialdemokratie Gespräch mit Markus Meckel und Diskussion über die Sonderrolle Rostocks / Eine Veranstaltung der FriedrichEbert-Stiftung

Heiligengeisthof 16.00 Probe des Frauenchors „Vielklang“ Der Chor „Vielklang“ sucht neue Frauen, die Spaß am Singen und Interesse an Musik aus aller Welt haben. Gesangsvorkenntnisse sind nicht erforderlich, jede ist willkommen.

Rostock - City 19.30 6. Theater theken nacht Speed Dating mit der Kunst / Tickets gibt es direkt bei den teilnehmenden Restaurants / Info: volkstheater-rostock.de

Volkstheater GroSSes Haus 19.30 Der Garten der Lüste Hieronymus Bosch / Tanztheater von Katja Taranu und Hung-Wen Mischnick / Uraufführung

Ateliertheater 20.00 Looking for Freedom Der Soundtrack unseres Lebens / Uraufführung

Bühne 602 (Compagnie de Comedie e.V.) 20.00 DER URKNALL Comedy-Musical von Boyd Graham, Musik von Jed FeuerMit Marcus Möller und Peer Roggendorf Kleine Komödie 20.00 Sechs Tanzstunden in sechs Wochen Von Richard Alfieri

AUSSTELLUNGEN Galerietermine auf Seite 65

KINDER + ELTERN Klostergarten 14.00 Kinder-Kino mit spannenden Kurzfilmen

Universitätsplatz 14.00 Laternen basteln auf dem Uni-Platz

Universitätsplatz 16.25 Kinder-Mitmachshow mit Vicky Holiday

Universitätsplatz 17.30 Start des Laternenumzugs begleitet durch das Jugendmusikkorps Rostock während des Laternenumzugs auf der Bühne: Das Duo „Zwei Punkt 17“

LITERATUR Uni - Hauptgebäude 19.00 Poetry Slam Einlass: 18.30 Uhr • Beginn: 19 Uhr

SPORT Tanzland 15.20 „B-Boying!!!“ (Breakdance) Dieser Kurs versteht sich als Heranführung an den für viele Jungs so anziehenden Tanzstil Breakdance. Kondition, Koordination und Kraft dienen als Grundlage für das Training und HipHop, Funk, House und Breakdance-Elemente als Eckpunkte dieses speziellen Kurses.

WWW.0381-MAGAZIN.DE 51


terminal

09. samstag

ten! Trotzdem machen!“ Das heißt megamäßige Musik von 90s Profi + Star DJ Alex Megane und von Feiermeier Paule Paulsen.

Studentenkeller 22.00 die Studentenparty Dj J-Bugfreier Eintritt für Studenten, Bier Pong

Bunker 23.00 Endzeit at Bunker Rostock Endzeit Label Night u.a. mit D.N.S. / Daniel Herrmann / Kurt Leon / Ben-Ill

19.00 Uhr MAU Club Micronaut w/ Secret Of Elements musik THE MICRONAUT schreibt den Soundtrack für das Ende eines Lieblingsfilms, von dem man nicht möchte, dass er überhaupt endet. Er verbindet in seinen Songs die Mischung aus freudiger Aufbruchsstimmung mit der Nostalgie des Abschiedes.

MUSIK Börgerhus 15.00 Musiknachmittag mit dem Trio Piechulek Das Trio Piechulek präsentiert klassische Musik und bekannte Evergreens auf Gitarre, Geige und Klavier. Der Eintritt beträgt 2€, Vorverkauf im Börgerhus. Mau Club 19.00 MICRONAUT | IN CONCERT W/ SECRET OF ELEMENTS ab 23 Uhr Aftershow

Zwischenbau 19.00 Asozial Allstars Tour - Extended Edition 102 Boyz

Stadtpalast 19.30 Herbstbrüder Regentropfen auf Asphalt – Teil II Moya 20.00 Jubiläumsball

Peter-Weiss-Haus 20.00 Dobranotch Ursprung

20.00 Jackbeat Von den Dächern der Stadt in den besten Musikkeller RostocksJackbeat mit den Songs aus den 60ern feiern mit Euch zusammen 10 Jahre Beat und Rock`n`Roll. Hotel Neptun 20.30 Tanz in der Sky-Bar

Da Capo (Diskothek) 22.00 Night-Fever Treffpunkt: Hotel Neptun, Seestraße 19

LT-Club 22.00 Saturday Night Fever Das Nachtleben des hohen Nordens erwacht – sei bei dem größten Partyklassiker Rostocks dabei: SATURDAY NIGHT FEVER! Ratskeller 22.00 ALLES VERBOTEN TROTZDEM MACHEN präs. DIE GROSSE 90er & 2000er PARTY Wunsch – PARTY Wenn ihr Euch am nächsten Tag an nichts mehr erinnern könnt, haben wir unser Ziel erreicht. „Alles verbo-

Jaz 23.00 Dance for the Rebellion X-Bunker: Kapsler (techno/ leipzig), Kimsen (endrave/ hro), Tsøl (ukw/ hro), Fatal (tdwd/ hro)R-Cafe: Elektrobert DJ-Team (triphop, 80s, dubtech, house) ST-Club 23.00 AMERICAN IDIOT

Stadtpalast 23.00 Kinky Galore by Jan Ehret (Kit Kat Club Berlin) Strict Dresscode: Kinky, Sexy, Dessous, Mask, Lack, Leather, Latex

FILM Liwu@Frieda 17.30 Porträt einer jungen Frau in Flammen li.wu.@Metropol 19.00 Lara

CineStar 20.00 Liveübertragung aus der MET New York: „MADAMA BUTTERFLY“ Liwu@Frieda 20.00 Porträt einer jungen Frau in Flammen li.wu.@Metropol 21.15 Joker

Liwu@Frieda 22.15 Grenzgebiet Regisseur anwesend

BüHNE Bühne 602 (Compagnie de Comedie e.V.) 11.00 DIE SCHÖNE

WASSILISSA Russisches Volksmärchen von Sofja Prokofjewa und Genrich SapgirIn der Übersetzung von Katja Lebedewa

Universitätsplatz 15.45 Konzert der Stadtwerke-Band „Klangversorger“ Ateliertheater 16.00 Looking for Freedom Der Soundtrack unseres Lebens / Uraufführung

Volkstheater GroSSes Haus 19.30 Spring Awakening (Frühlings Erwachen) – Ein Musical Von Duncan Sheik und Steven Sater / Nach Frank Wedekind / Partizipatives Projekt Bühne 602 (Compagnie de Comedie e.V.) 20.00 ZWEI WIE WIR Komödie von Norm Foster Mit Katja Klemt und Peer RoggendorfAn der Gitarre: Matthias Kaye

Kleine Komödie 20.00 Merci, Chérie Musikalische Zeitreisen / Folge 1 / Mit Frank Buchwald

AUSSTELLUNGEN Galerietermine auf Seite 65

KINDER + ELTERN Klostergarten 14.00 Kinder-Kino mit spannenden Kurzfilmen

Universitätsplatz 14.00 Laternen basteln auf dem Uni-Platz

SPORT Stadthalle 10.00 29. Herbstspielund Sportfest

Ostseestadion 14.00 F.C. Hansa Rostock MSV Duisburg OSPA Arena 18.30 HC Empor Rostock : SC Magdeburg II

Markt im Rathaus Rostock Sonntag 15.00 Uhr kurioses Puppentheater für Klein und Groß mit Stefan Rätsch 52 WWW.0381-MAGAZIN.DE

10. sonntag

Präsentation der neuen Mitglieder 2019 des Landesverbandes Kunsthandwerk

11.00 Uhr Rathaus MARKT FÜR KUNST, HANDWERK & DESIGN diverses Auch in diesem Jahr präsentieren wieder ausgesuchte Künstler, Handwerker und Designer ihre mit viel Liebe und in handwerklicher Perfektion gefertigten Arbeiten.

RPS-Infotag

Sonntag, 10.11. 15:00-16:00 Uhr ´reinkommen, Instrumente ausprobieren, Lehrer kennenlernen Rock & Pop Schule Tel: 0381-8003324 An der Jägerbäk 2. 18069 Rostock www.rockpopschule-rostock.de

MUSIK Kunsthalle 11.00 Musik am Herd Der Sonntagstalk mit Marcus Bosch Stadthalle 18.00 KARAT

Mau Club 20.00 Leoniden Kids Will Unite Tour 2019

FILM li.wu.@Metropol 10.00 Heimat ist ein Raum aus Zeit li.wu.@Metropol

Geb.

Ateliertheater 17.30 Konzerteinführung

Kleine Komödie 18.00 Merci, Chérie Musikalische Zeitreisen / Folge 1 / Mit Frank Buchwald

Volkstheater GroSSes Haus 18.00 3. Philharmonisches Konzert Dmitri Schostakowitsch: Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 1 Es-Dur op. 107 / Symphonie Nr. 10 e-Moll op. 93 Camille Thomas, Violoncello / Leitung: Marcus Bosch

AUSSTELLUNGEN Galerietermine auf Seite 65

KINDER + ELTERN Theater des Friedens 15.00 Rumpelstilzchen

Universitätskirche 15.00 Kinder-Uni „Was hat St. Martin mit der Uni zu tun?“

Kunst Handwerk Design

14.45 Invisible Sue – Plötzlich unsichtbar li.wu.@Metropol 16.45 Lara

9. –10.11.19

Liwu@Frieda 17.45 Lieber Antoine als gar keinen Ärger li.wu.@Metropol 19.00 Lara

Samstag 10 - 18 Uhr Sonntag 10 - 17 Uhr

Liwu@Frieda 20.00 Porträt einer jungen Frau in Flammen li.wu.@Metropol 21.15 Joker

BüHNE Volkstheater GroSSes Haus 11.00 Festmatinee zum 600. Universitätsjubiläum VVK: 15,-€ (erm. 10,- €) zzgl.


terminal Ateliertheater 16.00 Puppenatelier: Schöne wilde Winternacht Ein Puppenspiel mit Sturm und Musik und ganz viel Schnee / Dorftheater Siemitz / Ab 4 Jahren

11. montag Foto: Dorit Gätjen

Universitätsplatz 16.30 St. Martins-Umzug mit der „Leuchtenden 600“ zum Abschluss vom Universitätsplatz über den Rosengarten zurück zum Universitätsplatz

GAY rat+tat e.V 14.00 Kaffeezeit Treffen im Regenbogenhaus Rostock (Leonhardstraße 20)

DIVERSES Kurhaus 11.00 WEDDING BASH Ein kleines feines Hochzeitsevent jenseits des Mainstreams. . Rathaus 11.00 Markt für Kunst, Handwerk und Design

DOCK INN 12.00 Stoffwechsel – Second Hand und Vintage Markt Stoffwechsel ist ein junger Second Hand Markt bei dem ihr vergessene Schätze vom Dachboden, Antiquitäten, Vintage Schmuckstücke, Platten, Bücher oder ein heißes Teil was gerade mal eine Saison alt ist ergattern könnt.

Rock & Pop Schule 15.00 RPS-Infotag reinkommen, Instrumente ausprobieren, Lehrer kennenlernen

ne wilde Winternacht Ein Puppenspiel mit Sturm und Musik und ganz viel Schnee / Dorftheater Siemitz / Ab 4 Jahren

11.11 Uhr Rathaus ROSTOCKER KARNEVAL CLUB diverses Jedes Jahr am 11.11. beginnt auch bei uns die närrische Zeit, indem der symbolischen Rathausschlüssel beim Oberbürgermeister abholt wird. Während andere „Helau“ und „Alaaf“ rufen, begrüßen die Rostocker sich mit „RKC olé“.

MUSIK LT-Club 11.11 Medi-Fasching

Studentenkeller 18.00 50. Klubgeburtstag im Keller: Dj Calypso Clement Zelt: Dj Carsten OpitzShots 50 Cent, RoPi 2 für 1 bis 0:00 Uhr

Peter-Weiss-Haus 20.00 Tarakany

Stadthalle 20.00 Tony Christie

FILM li.wu.@Metropol

16.00 Lara

Liwu@Frieda 17.45 Lieber Antoine als gar keinen Ärger

li.wu.@Metropol 19.00 Push – Für das Grundrecht auf Wohnen Liwu@Frieda 20.00 Porträt einer jungen Frau in Flammen li.wu.@Metropol 21.15 Joker

BüHNE Ateliertheater 09.00 Puppenatelier: Schö-

12. dienstag

Bühne 602 10.00 DIE SCHÖNE WASSILISSA Russisches Volksmärchen von Sofja Prokofjewa und Genrich SapgirIn der Übersetzung von Katja Lebedewa Rathaus 11.11 Rostocker Karneval Club

Ateliertheater 19.00 Konzerteinführung

Volkstheater GroSSes Haus 19.30 3. Philharmonisches Konzert Dmitri Schostakowitsch: Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 1 Es-Dur op. 107 / Symphonie Nr. 10 e-Moll op. 93 Camille Thomas, Violoncello / Leitung: Marcus Bosch

Ateliertheater 20.00 Das Grüne Ungeheuer Eine Stückentwicklung des StudentInnenclubs

AUSSTELLUNGEN Galerietermine auf Seite 65

DIVERSES Evangelische Kirche Warnemünde 17.30 St. Martinsumzug In bewährter Kooperation laden die Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde und die Tourismuszentrale an diesem Tag zum St. Martinsumzug. Pumpe 18.30 Salsakurs

10.00 Uhr Bühne 602 DIE SCHÖNE WASSILISSA bühne Der unsterbliche Knochowitsch und sein bitterböses Mamachen knechten den honigwilden Bär Michail Tramplowitsch und halten die Schöne Wassilissa tief in der Erde gefangen. Da kommt Iwan der Gerechte des Weges …

MUSIK Theater des Friedens 19.00 ROSI – Rostock singt Ein Chorleiter führt durch die Songs - Pop, Rock und Balladen aus unterschiedlichen Zeiten. Eintritt: 7€ Stadthalle 20.00 Annett Louisan

Da Capo (Diskothek) 22.00 Night-Fever Treffpunkt: Hotel Neptun, Seestraße 19

ST-Club 22.00 123 STUDENTENPARTY Für alle frühen Partygäste

gibt‘s Freibier und freien Eintritt bis 23 Uhr!

FILM li.wu.@Metropol 16.00 Lara

Liwu@Frieda 17.45 Lieber Antoine als gar keinen Ärger li.wu.@Metropol 19.00 Lara

Liwu@Frieda 20.00 Porträt einer jungen Frau in Flammen li.wu.@Metropol 21.15 Joker

Trainer*in Gesucht! Wir, das Frauen*team des Internationalen FC, sind in dieser Saison in den Spielbetrieb gestartet. Leider sind wir bisher noch ohne Trainer*in unterwegs und würden das liebend gern ändern. Du hast Fußballerfahrung, die du an uns weitergeben magst? Du kannst dir vorstellen einmal wöchentlich unser Training anzuleiten? Du bist bereit uns im Spielbetrieb zu unterstützen?

Dann melde dich bei uns! frauenfussball@ifc-rostock.de

WWW.0381-MAGAZIN.DE 53


terminal BüHNE Bühne 602 (Compagnie de Comedie e.V.) 10.00 DIE SCHÖNE WASSILISSA Russisches Volksmärchen von Sofja Prokofjewa und Genrich SapgirIn der Übersetzung von Katja Lebedewa

13. mittwoch

14. donnerstag

Liwu@Frieda 20.00 Morgen sind wir frei li.wu.@Metropol 21.00 Booksmart

Ursprung 19.30 Jazzdiskurs Maria Baptist Solo Piano

Ateliertheater 20.00 Das Grüne Ungeheuer Eine Stückentwicklung des StudentInnenclubs

Campus Südstadt 21.30 Wie klingt die Zukunft? Gibt es Musik bald nur noch als Virtual Riality? Wird Musik spürbar und sichtbar? Oder erzeugen künstliche Intelligenzen mit holographischen Künstlern Musik anstatt echten Menschen?Die Künstler Philipp Krätzer, Carina Castillo und Andreas Böhm widmen sich dieser Frage und versuchen sich in einer atemberaubenden Performance an einem Blick in die Zukunft. Im Konrad Zuse Haus. Volkstheater GroSSes Haus 21.30 Philharmonische Lounge Foyer

AUSSTELLUNGEN Galerietermine auf Seite 65

LITERATUR Peter-Weiss-Haus 20.00 LiteraTour Nord 2019/20: Isabel Fargo Cole »Das Gift der Biene« Die junge Amerikanerin Christina erreicht Mitte der 90er Ostberlin - für sie eine lange verborgene Stadt der unbegrenzten Möglichkeiten, deren Geheimnisse sie unbedingt ergründen will. Sie zieht in ein ehemals besetztes Haus, wo sie abends mit den früheren Hausbesetzern im Salon der Lebenskünstlerin Meta zusammensitzt und über die Abgründe des Kapitalismus diskutiert.

SPORT Tanzland 15.15 „B-Boying!!!“ (Breakdance) Dieser Kurs versteht sich als Heranführung an den für viele Jungs so anziehenden Tanzstil Breakdance. Kondition, Koordination und Kraft dienen als Grundlage für das Training und HipHop, Funk, House und Breakdance-Elemente als Eckpunkte dieses speziellen Kurses.

LT-Club 18.00 UNI-Hochschulsport Tanzkurse Bunker 19.30 Sportkonzentrat Jeden Dienstag mit Tischtennis, Dart, Kicker

li.wu.@Metropol 19.00 Lara Hotel Hübner 20.00 Weinkino „The big sick“ mit Holly Hunter

Ateliertheater 19.00 Konzerteinführung

Volkstheater GroSSes Haus 19.30 3. Philharmonisches Konzert Dmitri Schostakowitsch: Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 1 Es-Dur op. 107 / Symphonie Nr. 10 e-Moll op. 93 Camille Thomas, Violoncello / Leitung: Marcus Bosch

Filmreihe: LUX-Filmtag des EU-Parlaments

BüHNE 20.00 Uhr Trihotel DÉSIRÉE NICK bühne Désirée Nick wagt sich in die Domänen der Männer Der wahre Dschungel des Lebens ist da, wo Männer noch Männer sein dürfen: in Baumärkten und Autohäusern, auf der Jagd und dem Amt – lauter Orte, wo sie sich überlegen fühlen, erst recht einer Blondine gegenüber.

MUSIK DIETER 19.00 KUERSCHE @ KNEIPE DIETER / M.A.U. CLUB

Studentenkeller 21.00 Trash Night Dj Carsten OpitzHappy Hour von 21- 23:00 Uhr

FILM li.wu.@Metropol 16.00 Lara

Liwu@Frieda 16.30 Porträt einer jungen Frau in Flammen li.wu.@Metropol 19.00 Lara

Liwu@Frieda 19.00 Die brillante Mademoiselle Neïla Filmreihe: Von angry bis brillant

Capitol 19.45 Cine Lady Glam Preview: „LAST CHRISTMAS“

AUSSTELLUNGEN Galerietermine auf Seite 65

SPORT Tanzland 11.00 Yoga-Flow Yoga bringt Bewegung und Entspannung gleichermaßen ins Leben. Begonnen wird jede Kurseinheit mit Atemübungen und einer kurzen meditativen Entspannung. danach werden verschiedene Yogaübungen eingeführ t und praktiziert. Ein fließender Übergang zu Bewegungen im Raum nach Musik lassen Körper und Geist leicht werden und bringt angenehme Flexibilität für den Tag.

TRIHOTEL 20.00 Désirée Nick Kommt eine Blondine in die Autowerkstatt . . . Désirée Nick wagt sich in die Domänen der Männer Der wahre Dschungel des Lebens ist da, wo Männer noch Männer sein dürfen: in Baumärkten und Autohäusern, auf der Jagd und dem Amt – lauter Orte, wo sie sich überlegen fühlen, erst recht einer Blondine gegenüber. Eintritt: 33€

54 WWW.0381-MAGAZIN.DE

MUSIK Trotzenburg 18.00 Livemusik

DIETER 19.00 OVE @ KNEIPE DIETER / M.A.U. CLUB

Zur Kogge 19.30 Christian Jack Hänsel live Christian ist nun seit über 30 Jahren musikalisch dabei, vielleicht etwas klüger als damals, wohl etwas gelassener aber immer noch mit viel Spaß an Musik. Schallmauer 20.00 AFTERWORK-Party

Bunker 21.30 180-Minuten-Party Einlass 21:30 Uhr – Start 22 Uhr – Ende 1 Uhr Eintritt frei! (DJ- Euro beim ersten Drink) Musikunterhalter: Paulette LT-Club 22.00 Campus Club Eintrittspreise: Studenten: 3,-€ Sonstige: 5,-€

FILM li.wu.@Metropol 16.00 Lara

Liwu@Frieda 17.45 Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

Ateliertheater 18.00 Andorra Drama von Max Frisch / Koproduktion mit der Hochschule für Musik und Theater Rostock

Cafe Pension Steffen 19.00 JAM-SESSION Musikerstammtisch/Musikertreffen: Gemeinsames Musizieren (unplugged) für interessierte Musiker in den Genres Rock, Pop und Jazz. Ursprung 19.30 Jazzdiskurs Simon Phillips

Bühne 602 20.00 FROHkostsalat - B EST OF kaHROtte Kabarett kaHROtte

Kleine Komödie 20.00 Das kunstseidene Mädchen Nach dem gleichnamigen Roman von Irmgard Keun

LT-Club 18.00 UNI-Hochschulsport Tanzkurse Zwischenbau 18.00 Fitness & Zumba

Zwischenbau 20.00 PING PONG CLUB CineStar Am Mittwoch dreht und dre20.15 Action Heroes Block- hen sich alle(s) um die kleine buster Preview: „LE MANS Veranstaltungsort weiße Zelluloidkugel! Tisch66 – GEGEN JEDE CHANCE“ tennis im China-Stil oder als Frieda 23 an der Platte oder Treff Duell li.wu.@Metropol Kinosaal • Studio • Foyer mit Freunden zum Bier sind 21.15 Joker Friedrichstraße 23 dieRostock Möglichkeiten für die 18057 schwungvolle MittwochaBüHNE bendverbringung. Halber Liter Bier 2€ Bühne 602 (Compagnie de Eintritt: Frei Comedie e.V.) 10.00 DIE SCHÖNE GAY WASSILISSA Russisches Volksmärchen von rat+tat e.V Sofja Prokofjewa und Genrich SapgirIn der Übersetzung von 16.00 Trans*Jugendtreff Katja Lebedewa Bühne 602 (Compagnie de Comedie e.V.) 19.00 BEI UNS ZU GAST DER GOLDENE DRACHE Schauspiel von Roland SchimmelpfennigTheatergruppe Freigeister

19.30 Uhr Zur Kogge CHRISTIAN „JACK“ HÄNSEL LIVE musik Christian ist nun seit über 30 Jahren musikalisch dabei, vielleicht etwas klüger als damals, wohl etwas gelassener aber immer noch mit viel Spaß an Musik. Besonders die 60er Jahre haben es ihm angetan. Egal, ob nun laut oder leise, die Songs sind einfach ein Geschenk.

Bühne 602 10.00 DIE SCHÖNE WASSILISSA Russisches Volksmärchen von Sofja Prokofjewa und Genrich SapgirIn der Übersetzung von Katja Lebedewa

DIVERSES

Stadthalle 08.00 59. Mathematikolympiade

Kunst im Spannungsfeld zwischen Freiheit und Funktion

Kröpeliner Tor 17.00 Thematische Stadtführungen Rostocker Kriminalfälle und Gruselgeschichten ( Gerd Hosch)

Cafe Käthe 19.00 Klima-Kneipen-Quiz im Café Käthe Auf wie viel Grad will das Pariser Klimaabkommen die Erwärmung begrenzen? Wo wurde erstmals im August 2019 ein Gletscher für „tot“ erklärt? Und wie steht es um unsere persönliche CO2-Bilanz?

Fachtag 15. November 2019 Rostock • Frieda 23 Gefördert durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern

www.jkv-mv.de


terminal AUSSTELLUNGEN Galerietermine auf Seite 65

15. freitag

KINDER + ELTERN

Foto: Dorit Gätjen

Unsere kleine Welt 16.45 Basteln mit Müll Upcycling Hier basteln wir kreative Kunstwerke aus Sachen, die zu schade für die Mülltonne sind. Kunststoff-Verpackungen, Papier, alte Jeans, Glas, Korken und vieles mehr werden in Terrarien, Portemonnaies, Roboter, Autos, Raketen und andere schöne Dinge verwandelt. Nebenbei beschäftigen wir uns mit Umweltschutz und nachhaltigem Konsum.Für Kinder von ca. 5-12 Jahren, immer donnerstags 16:45 - 18:00 Uhr, Kosten pro Monat: 28,50 Euro; Voranmeldung notwendig unter 0177 5928592

SPORT LT-Club 18.00 UNI-Hochschulsport Tanzkurse Volkssolidarität Reutershagen 18.30 Salsa Cubana für Anfänger Info & Anmeldung: 0176-762 194 06

Volkssolidarität Reutershagen 20.00 Salsa Cubana Leicht Fortgeschrittene Info & Anmeldung: 0176-762 194 06

DIVERSES Börgerhus 10.00 Stadtteilfrühstück Das monatlich stattfindende Stadtteilfrühstück dient dem Austausch der Bewohnerinnen und Bewohner von Groß Klein. Hier werden die wirklich wichtigen Themen verhandelt oder einfach mal eine Anekdote zum Besten gegeben. Jeder bringt etwas zum Essen mit. Teilnehmerbeitrag 1,30€ für Kaffee und Brötchen.

Stadthalle 13.00 Mathematikolympiade der Klassenstufen 3 und 4

ST-Club 18.00 POKER (TEXAS HOLD EM) Am zweiten Donnerstag jeden Monats findet unser PokerTurnier statt. Für eine Startgebühr von nur 3 EUR könnt ihr euch im Texas Hold´Em-Poker mit anderen Spielern messen. Außerdem gibt es natürlich für die Bestplatzierten Preise zu gewinnen.

21.30 Uhr Dock Inn CONTAINER SESSION #51 LAND IN SICHT musik Vier Freunde, die etwas machen, das ist selten geworden in der deutschen Musiklandschaft. Sie spielen ehrliche Rockmusik. Songs, die kein Lexikon benötigen, um sie zu verstehen, aber niemals simpel gestrickt sind. Weil sie aus dem Herzen kommen.

MUSIK Dein Musikwohnzimmer 19.00 Bätz

Peter-Weiss-Haus 19.00 10 Jahre PWH

Moya 19.30 Knorkator Zweck ist widerstandslos

Theater des Friedens 19.30 Assaf Kacholi

ST-Club 22.00 TEQUILA MEXIKO PARTY Mexiko-Feeling mit Tequila für 0,50 ? und Desperados für 2,50 ?Bis 23 Uhr: Freier Eintritt und Mate-Happy-Hour: 2 für 2 ?

Studentenkeller 22.00 From Oldschool 2 Newschool Dj AykeGinTonic 3,00€

Bunker 20.00 Doomstone XXX Zum 30. Doomstone werden wir fett und heftig mit zwei mächtigen Kombos: Hellhookah aus Vilnius (Litauen) und Klatsche aus Rostock. Im Anschluss: Die Stoner-Party

Zwischenbau 22.30 ISG Abi Feier – “nie wieder nüchTurn” Beginn: 22:30Stil: tba / P16Eintritt: tba

Hotel Neptun 20.30 Tanz in der Sky-Bar

Jaz 23.00 endRave Beam-me-up–Techno-Bunker: DJ Tool (mala junta, fast forward/ dk), FlexibleHeart (prozecco/ dd), vtrn (rosa/ hgw)Sloth–Destruction-Cafe: Programm von Rosa/ HGW - watch out for social media - TBALaser, Licht & neverending Strobo-Modus: Solaris Lightart

Stadtpalast 20.00 lilly among clouds Live 2019

LT-Club 21.00 Friday‘s Paradise Alltime Hits

DOCK INN 21.30 Container Session #51 Land in Sicht Vier Freunde, die etwas machen, das ist selten geworden in der deutschen Musiklandschaft. Sie spielen ehrliche Rockmusik. Songs, die kein Lexikon benötigen, um sie zu verstehen, aber niemals simpel gestrickt sind. Weil sie aus dem Herzen kommen. Da Capo (Diskothek) 22.00 Night-Fever Treffpunkt: Hotel Neptun, Seestraße 19

Bunker 23.00 The 80s are back studance club presents: 80erJahre-Party Die größten Hits der 80er Jahre mit DJ J.C. Lennon.

Theater des Friedens 23.00 KNUTSCHI GANG Black Music Ladies Night Egal ob Bad-Girl oder Ladylike, ob im schicken - sexy Outfit oder im Sportsclub Dress, wir freuen uns auf Euch. Das schöne Geschlecht hat eine eigene Partyreihe. Immer mit DJane, immer mit bestem Sound

WWW.0381-MAGAZIN.DE 55


terminal

16. samstag

und immer ohne unappetitliche Moves.

FILM li.wu.@Metropol 16.00 Lara

Liwu@Frieda 17.45 Morgen sind wir frei li.wu.@Metropol 19.00 Lara

Liwu@Frieda 20.00 Gott existiert, ihr Name ist Petrunya Filmreihe: LUX-Filmtag des EU-Parlaments li.wu.@Metropol 21.00 Booksmart

Liwu@Frieda 22.00 Akira Filmreihe: li.wu. Schatzkiste

BüHNE Bühne 602 (Compagnie de Comedie e.V.) 10.00 DIE SCHÖNE WASSILISSA Russisches Volksmärchen von Sofja Prokofjewa und Genrich SapgirIn der Übersetzung von Katja Lebedewa Heiligengeisthof 16.00 Probe des Frauenchors „Vielklang“ Der Chor „Vielklang“ sucht neue Frauen, die Spaß am Singen und Interesse an Musik aus aller Welt haben. Gesangsvorkenntnisse sind nicht erforderlich, jede ist willkommen.

HMT 19.30 Dead End for Cornelius R. | Uraufführung ? Premiere Operneinführung um 18.45 Uhr im Kapitelsaal

Volkstheater GroSSes Haus 19.30 LET‘S BURLESQUE! Die sinnlich-sündige ShowSensation aus Berlin

Bühne 602 (Compagnie de Comedie e.V.) 20.00 ÜBER DIE WIRKUNG VON KUNSTDÜNGER Eine Komödie über die Chemie der Liebe von Fred ApkeMit Katja Klemt, Christoph Gottschalch und Manfred Schlosser

Kleine Komödie 20.00 Das kunstseidene Mädchen Nach dem gleichnamigen Roman von Irmgard Keun

Ursprung 20.00 Haspler Improvisationstheater

AUSSTELLUNGEN Galerietermine auf Seite 65

SPORT Tanzland 15.20 „B-Boying!!!“ (Breakdance) Dieser Kurs versteht sich als Heranführung an den für viele Jungs so anziehenden Tanzstil Breakdance. Kondition, Koordination und Kraft dienen als Grundlage für das Training und HipHop, Funk, House und Breakdance-Elemente als Eckpunkte dieses speziellen Kurses.

Tanzland 17.45 „B-Boying!!!“ (Breakdance) Dieser Kurs versteht sich als Heranführung an den für viele Jungs so anziehenden Tanzstil Breakdance. Kondition, Koordination und Kraft dienen als Grundlage für das Training und HipHop, Funk, House und Breakdance-Elemente als Eckpunkte dieses speziellen Kurses.

LT-Club 18.00 UNI-Hochschulsport Tanzkurse

GAY rat+tat e.V 19.00 Spielabend Treffen im Regenbogenhaus Rostock (Leonhardstraße 20)

DIVERSES Zoo 10.00 120 und tief verwurzelt Mitmach-Ausstellung für Besucherinnen und Besucher.

Uni - Hauptgebäude 11.00 8. QuistorpSymposium

Heiligengeisthof 18.00 Kompass Kurs – Schulung der sensitiven Wahrnehmung Wir erkunden spielerisch die eigene Form der Sensitivität und lernen die Energie von Personen, Themen und Situationen bewusst wahrzunehmen. Durch das spielerische „trainieren“ unserer Wahrnehmung wächst unsere Verbindung und das Vertrauen zu uns selbst.

15.00 & 20.00 Uhr Theater des Friedens VARIETÉ bühne Varieté bedeutet Abwechslung und Vielfalt – und genau das ist es auch, was eine Varieté-Show auszeichnet: Viele Künstler begeistern das Publikum mit unterschiedlichsten Darbietungen. Das Varieté ist eine Kunstform, die sich vom klassischen Theater abgrenzt.

MUSIK DIETER 19.00 BROTHER GRIMM // RECORD RELEASE // Peter-Weiss-Haus 19.00 10 Jahre PWH

Bunker 20.00 HARAKIRI Der Bunker Rostock lädt zum ‚Harakiri‘.

Cafe Käthe 20.00 Colbinger - Acoustic Crossover Artist

Hotel Neptun 20.30 Tanz in der Sky-Bar

Da Capo (Diskothek) 22.00 Night-Fever Treffpunkt: Hotel Neptun, Seestraße 19

LT-Club 22.00 Saturday Night Fever Das Nachtleben des hohen Nordens erwacht – sei bei dem größten Partyklassiker Rostocks dabei: SATURDAY NIGHT FEVER! Zwischenbau 22.00 Shining Festival Club Tour – (Soli Party) 5 Veranstaltungen 5 Städte 5 Internationale LineUp‘s1 Mainfloor und wie gehabt 1 Darkfloor!

Bunker 23.00 Hardstyle Rostock Labelnight Lets celebrate 5 years of Hardstyle Rostock! We welcome to

our 3rd Labelnight in a row! Wir versammeln wieder sämtliche DJs aus unserem Label um mit euch zusammen zu zelebrieren!

ST-Club 23.00 PAST PERFECT Twist and Shout, Baby! Du stehst total auf den Sound der 60s, 70s und 80s? Dann führt für dich kein Weg an dieser Party vorbei!

Stadtpalast 23.00 A.N.A.L. Alles Nur Aus Liebe Hubinek & Sperbel, MaceR. Minimal & Techno

FILM Liwu@Frieda 14.30 Der geheime Roman des Monsieur Pick li.wu.@Metropol 14.45 Invisible Sue – Plötzlich unsichtbar li.wu.@Metropol 16.45 Lara

Liwu@Frieda 17.45 Gott existiert, ihr Name ist Petrunya Filmreihe: LUX-Filmtag des EU-Parlaments li.wu.@Metropol 19.00 Lara

Liwu@Frieda 20.00 Morgen sind wir frei li.wu.@Metropol 21.00 Booksmart

Liwu@Frieda 22.00 Akira Filmreihe: li.wu. Schatzkiste

BüHNE Bühne 602 11.00 BEI UNS ZU GAST Herbstmatinee Matinee der Welt-MusikSchule „Carl-Orff“

Volkstheater GroSSes Haus 16.00 Brüderchen und Schwesterchen

BRÜDERCHEN UND SCHWESTERCHEN

Nach den Gebrüdern Grimm / Ab 4 Jahren Ab 16.11. / 16:00 Uhr / Großes Haus

56 WWW.0381-MAGAZIN.DE

Weihnachtsmärchen nach den Gebrüdern Grimm / Ab 4 Jahren

Barocksaal 19.30 Internationales Pianistenforum mit Cédric Pescia J. S. Bach: Französische Suiten | Cédric Pescia ist Gewinner eines der bedeutendsten Wettbewerbe, des  „Gina Bachauer International Artists Piano Competition“ in Salt Lake City (USA).

Ringelnatz Warnemünde 19.30 Ringelnatz-Rock mit Peter und der Wüst Am 16.11.2019 um 19.30 Uhr präsentiert das Ringelnatz Warnemünde Peter und der Wüst

Ateliertheater 20.00 König Ödipus Tragödie von Sophokles / Koproduktion mit der Hochschule für Musik und Theater Rostock Bühne 602 20.00 DAS LETZTE MAL Komödie von Emmanuel Robert-Espalieudie bürger & der gorr

CarLo 615 20.00 Maik Krahl Quartett – Decidophobia Bei Decidophobia kommen Freunde von traditionellem Jazz genauso auf ihre Kosten wie all jene, die es etwas experimenteller mögen.

DOCK INN 20.00 ROSTOCK LACHT mit C. Heiland Wer hat heutzutage nicht permanent das Gefühl, sein Leben verbessern zu müssen? Wenn sie einen Abend von Deutschlands einzigem Comedian C. Heiland besucht haben, geht es Ihnen danach auf jeden Fall besser.

Eintritt: 20€

Kleine Komödie 20.00 Sechs Tanzstunden in sechs Wochen Von Richard Alfieri

Theater des Friedens 20.00 Varieté

Ursprung 20.00 Kabarett Rohrstock-Oldies ‚Nu halt mal die Luft an!‘

Frieda 23 21.00 „6einhalb Minuten“ Der Performance vierter Teil - erneut laden wir ein, eine Symbiose aus Musik, Sprache, Film und Tanz zu erleben – eine Liveperformance des modernen Dadaismus.

KINDER + ELTERN Theater des Friedens 15.00 Kinder Varieté

LITERATUR Peter-Weiss-Haus 10.00 Seminar »Wege in den Literaturbetrieb« Zentrum kirchlicher Dienste, Alter Markt 19, 18055 RostockTeilnahmebeitrag (inkl. Tagungsgetränke): 5,-€

SPORT Bad Doberan 14.00 Bad Doberaner SV 90 : TSG Wismar Frauen

Bad Doberan 16.30 Bad Doberaner SV 90 II : HV Altentreptow 2. Männer

Bad Doberan 19.00 Bad Doberaner SV 90 : HC Vorpommern-Greifswald 1. Männer


terminal

17. sonntag

18. montag

20.00 Uhr Jaz SONNTAGS IM SITZEN : Dekker musik Brookln Dekker ist die amerikanische Hälfte des bekannten Folk-Duos Rue Royale. Unter dem Namen Dekker ist er nun solo unterwegs. Nachdem Rue Royale 2014 nach jahrelangem Touren eine Pause einlegte, fiel Brookln in ein Loch …

19.30 Uhr hugendubel Luisa Neubauer literatur „Wir sind die Ersten, die die Klimakrise zu spüren bekommen und die Letzten, die noch etwas ändern können.“ sagt Luisa Neubauer. Neubauer, geboren 1996 in Hamburg, ist eine der Hauptorganisatorinnen von Fridays for Future und stellt ihr neues Buch vor.

in‘t Theoter is Theoter - een bunten Mix von A bet X

Kleine Komödie 18.00 Sechs Tanzstunden in sechs Wochen Von Richard Alfieri

MUSIK Jaz 20.00 Sonntags im Sitzen w/ Dekker live: Dekker (Rue Royale/ us of a)

FILM li.wu.@Metropol 14.45 Shaun das Schaf – UFO-Alarm

Theater des Friedens 15.00 3 Haselnüsse für Aschenbrödel

Capitol 16.00 Liveübertragung: Bolshoi Ballett „LA CORSAIRE“ Liwu@Frieda 16.30 Bis dann, mein Sohn

li.wu.@Metropol 16.45 Lara li.wu.@Metropol 19.00 Lara

Theater des Friedens 19.00 Feuerzangenbowle

Liwu@Frieda 20.00 Morgen sind wir frei li.wu.@Metropol 21.00 Booksmart

BüHNE Volkstheater GroSSes Haus 14.30 Einführung zu „Der Garten der Lüste“ Kleines Foyer Volkstheater GroSSes Haus

15.00 Der Garten der Lüste Hieronymus Bosch / Tanztheater von Katja Taranu und Hung-Wen Mischnick / Uraufführung

Bühne 602 (Compagnie de Comedie e.V.) 16.00 BEI UNS ZU GAST ÜMMER BI LÜTTEN SEGGT FRAU SCHÜTTEN

Kunsthalle 19.00 Duo Abend mit Violine und Klavier: Ulf Schneider & Stephan Imorde „Mozart & Schumann“ Seit mehr als 20 Jahren macht das Duo Ulf Schneider (Violine) und Stephan Imorde (Piano) überall dort, wo es auftritt, nachhaltig und mit großem Erfolg auf sich aufmerksam. St.-Johannis-Kirche 19.00 Konzert mit der St.-Johannes-Kantorei Rostock Johannes Brahms: Begräbnisgesang op. 13 / Antonín Dvo?ák: Biblische Lieder op. 99 (Orchesterfassung) / Gabriel Fauré: Requiem op. 48 / Leitung: Markus Johannes Langer

AUSSTELLUNGEN Galerietermine auf Seite 65

KINDER + ELTERN Karls Erlebnis-Hof 10.00 Erlebnis-Winter Lichtshow, Schlittschuhbahn uvm.

Zoo 10.00 Sonntagsführung Passend zum Monatsmotto „Zoo historisch“ widmet sich die Sonntagsführung der Zoohistorie.

SPORT Stadthalle 16.00 Rostock Seawolves : Team Ehingen Urspring

LT-Club 18.00 UNI-Hochschulsport Tanzkurse Eishalle 19.00 Rostock Piranhas : Tilburg Trappers

GAY rat+tat e.V 14.00 Kaffeezeit Treffen im Regenbogenhaus Rostock (Leonhardstraße 20)

MUSIK Stadthalle 20.00 Schottische Musikparade

FILM li.wu.@Metropol 16.00 Lara

Liwu@Frieda 17.45 Morgen sind wir frei li.wu.@Metropol 19.00 Booksmart

Liwu@Frieda 20.00 Gott existiert, ihr Name ist Petrunya Filmreihe: LUX-Filmtag des EU-Parlaments li.wu.@Metropol 21.00 Lara

BüHNE Bühne 602 10.00 DIE SCHÖNE WASSILISSA Russisches Volksmärchen von Sofja Prokofjewa und Genrich SapgirIn der Übersetzung von Katja Lebedewa

HMT 20.00 Violoncelloabend Studierende der Klasse Prof. Natalie Clein

AUSSTELLUNGEN

Galerietermine auf Seite 65

KINDER + ELTERN Ateliertheater 09.00 Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt Kinderstück von Franziska Ritter nach dem gleichnamigen Buch von Hannes Hüttner / Ab 4 Jahren Karls Erlebnis-Hof 10.00 Erlebnis-Winter Lichtshow, Schlittschuhbahn uvm.

Ateliertheater 11.00 Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt Kinderstück von Franziska Ritter nach dem gleichnamigen Buch von Hannes Hüttner / Ab 4 Jahren

LITERATUR Hugendubel Buchhandlung

19.30 Vom Ende der Klimakrise. Eine Geschichte unserer Zukunft Buchvorstellung & Gespräch mit Luisa Neuba Wie sieht die Zukunft aus? In Sachen Klima sind die Prognosen inzwischen sehr genau. Und ebenso erschreckend. In »Vom Ende der Klimakrise« zeigen die Klimaaktivistin Luisa Neubauer und der Soziologe Alexander Repenning Lösungsansätze auf, die bereitliegen und endlich in die Tat umgesetzt werden müssen.

Peter-Weiss-Haus 20.00 Lesung Johannes Nichelmann „Nachwendekind“

SPORT LT-Club 18.00 UNI-Hochschulsport Tanzkurse

DIVERSES Stadthalle 13.00 tv.Rostock Pumpe 18.30 Salsakurs

Heilkundezentrum Rostock 19.00 Meditation, heilsame Worte und Klänge mit Hugo HasseJeden Montag, 19 Uhr im Heilkundezentrum Rostock Petrikirche 20.00 Nachtwächterführung mit VoranmeldungKarten im Nachtwächterbüro bei ROSTOCK TOURISTIK, Schnickmannstr. 15 Ursprung 21.00 Quizabend

UMLAND Güstrow - Ernst Barlach Theater 10.00 DAS HERZ EINES BOXERS Ein Stück über eine ungewöhnliche Freundschaft von Lutz Hübner Schwaan - Kunstmühle 10.00 Mein Freund der Baum Landschaftsbilder aus verschiedenen deutschen Künstlerkolonien Ende des 19. bzw. Anfang des 20. Jahrhunderts

WWW.0381-MAGAZIN.DE 57


terminal

19. dienstag

20. mittwoch

21. donnerstag

20.00 Uhr Bühne 602 MECK-POMM UND AFRIKA bühne Die Beziehungen Mecklenburg-Vorpommerns zu Afrika sind alt, vielfältig und nicht erforscht: Ein in Eldena geborene Afrikaforscher wird 1886 auf einer OstafrikaExpedition ermordet, eine Ordensschwester aus Tressow versorgt 80 Jahre später Leprakranke in Äthopien …

18.00 Uhr Frieda KULTURSALON: ARTISTS 4 FUTURE MV – KUNST UND DIE KLIMADEBATTE diverses Am 20. November 2019 lädt die KARO AG die Artists 4 Future MV ein, in der FRIEDA 23 mit dem Publikum über den möglichen Einfluss von Kunst und Künstler auf die gegenwärtige Umweltund Klimadebatte zu diskutieren.

20.00 Uhr Trihotel GREGOR GYSI bühne Gysi schildert die Bedeutung, die Marx für seine Biographie, aber auch für linkes Denken und linke Politik und die gesamte Gesellschaft hat. Überdies untersucht er die brennenden Fragen der Gegenwart und in welcher Weise Marx` Denken für ihre Lösung hilfreich sein kann.

MUSIK Theater des Friedens 19.00 ROSI – Rostock singt Ein Chorleiter führt durch die Songs - Pop, Rock und Balladen aus unterschiedlichen Zeiten. Eintritt: 7€

Stadthalle 20.00 Ian Anderson presents: JETHRO TULL

Stadthalle 20.00 Stamping Feet feiert 50 Jahre Puhdys

Studentenkeller 21.00 Bier Bachelor Dj A-Tour

Da Capo (Diskothek) 22.00 Night-Fever Hotel Neptun, Seestraße 19

ST-Club 22.00 123 STUDENTENPARTY Für alle frühen Partygäste gibt‘s Freibier und freien Eintritt bis 23 Uhr!

FILM li.wu.@Metropol 16.00 Lara

Liwu@Frieda 17.45 Morgen sind wir frei li.wu.@Metropol 19.00 Lara

Liwu@Frieda 20.00 Gott existiert, ihr Name ist Petrunya OmU Filmreihe: LUX-Filmtag des EU-Parlaments li.wu.@Metropol 21.00 Booksmart

BüHNE Bühne 602 10.00 DIE SCHÖNE WASSILISSA Russisches Volksmärchen von Sofja Prokofjewa und Genrich SapgirIn der Übersetzung von Katja Lebedewa HMT 17.00 Fagottkonzert am Nachmittag Studierende der Klasse David Petersen und Stephan von Hoff

HMT 19.30 Lust auf Klassik Einführung in das Solistenkonzert mit Helen Hammerich

HMT 19.30 Solistenkonzert mit der Norddeutschen Philharmonie Rostock Lanqin Yu (*1993): Orchesterstück „DURCH-BRUCH“, Bohuslav Martin?: Konzert für Oboe und kleines Orchester, Mario Castelnuovo-Tedesco: Gitarrenkonzert D-Dur op. 99, Peter Tschaikowski: Klavierkonzert b-Moll op. 23

Bühne 602 20.00 Mecklenburg-Vorpommern und Afrika eine unbekannte Beziehungsgeschichte Eine Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung

AUSSTELLUNGEN Galerietermine auf Seite 65

KINDER + ELTERN Karls Erlebnis-Hof 10.00 Erlebnis-Winter Lichtshow, Schlittschuhbahn uvm.

Unsere kleine Welt 16.30 FleiSSige Handwerker: Hämmern, sägen, schnitzen In diesem Kurs sammeln die Kurskinder erste Erfahrungen im Handwerken.

LITERATUR Cafe Käthe 20.00 Enno Dugnus Szenische Lesung

Peter-Weiss-Haus 20.00 Vortrag und Diskussion // Aktueller denn je: Hermann Melville Hermann Melville, der vor 200 Jahren geboren wurde, spricht in seinen Werken Probleme an, die uns auch heute noch beschäftigen. Thalia - Breite StraSSe 20.00 „Wechseljahre? Keine Panik!“ – Katja Burkard Alle kriegen sie, aber keiner spricht offen darüber: Viele Frauen schliddern völlig unvorbereitet in die Wechseljahre und haben keine Ahnung, was da gerade mit ihrem Leben und ihrem Körper passiert: Unerklärliche Hitzewellen, plötzliches Ausrasten bei Kleinigkeiten, schlaflose Nächte, nervöse Attacken. Eintritt: 15€

58 WWW.0381-MAGAZIN.DE

MUSIK Studentenkeller 21.00 Night Tour Dj Maik Anik, Dj MaahoHappy Hour von 21- 23:00 Uhr

FILM li.wu.@Metropol 16.00 Lara

Liwu@Frieda 16.45 Morgen sind wir frei

Liwu@Frieda 18.00 TAGE DES INDIGENEN FILMS li.wu.@Metropol 19.00 Lara

Liwu@Frieda 19.00 Agora – Die Säulen des Himmels Filmreihe: Von angry bis brillant li.wu.@Metropol 21.00 Booksmart

BüHNE Volkstheater GroSSes Haus 09.00 Brüderchen und Schwesterchen Weihnachtsmärchen nach den Gebrüdern Grimm / Ab 4 Jahren

Bühne 602 10.00 DIE SCHÖNE WASSILISSA Russisches Volksmärchen von Sofja Prokofjewa und Genrich SapgirIn der Übersetzung von Katja Lebedewa Volkstheater GroSSes Haus

11.00 Brüderchen und Schwesterchen Weihnachtsmärchen nach den Gebrüdern Grimm / Ab 4 Jahren Mau Club 19.00 JAN PHILIPP ZYMNY How to Human?

Bühne 602 20.00 BEI UNS ZU GAST DIE HELLEN HAUFEN von Volker BraunLesung mit Andreas Herrmann

Theater des Friedens 20.00 Lucy van Kuhl

AUSSTELLUNGEN Galerietermine auf Seite 65

KINDER + ELTERN Karls Erlebnis-Hof 10.00 Erlebnis-Winter Lichtshow, Schlittschuhbahn uvm.

LITERATUR Bühne 602 (Compagnie de Comedie e.V.) 20.00 Die hellen Haufen Am 1. Mai 1992 demonstrieren 4000 streikende Arbeiter an der ehemaligen deutschdeutschen Grenze und errichten einen Zaun mit der Aufschrift: „Kein Kolonialgebiet“. Der Protest nimmt immer größere Dimensionen an, man marschiert gen Berlin, debattiert die Belagerung von Erfurt, kurz: es kommt zum großen Arbeiterkrieg.

SPORT Tanzland 11.00 Yoga-Flow Yoga bringt Bewegung und Entspannung gleichermaßen ins Leben.

LT-Club 18.00 UNI-Hochschulsport Tanzkurse Zwischenbau 18.00 Fitness & Zumba

Zwischenbau 20.00 PING PONG CLUB Am Mittwoch dreht und drehen sich alle(s) um die kleine weiße Zelluloidkugel! Tischtennis im China-Stil oder als Duell an der Platte. Halber Liter Bier 2€ Eintritt: Frei

GAY rat+tat e.V 16.00 Trans-Thementreff

DIVERSES Frieda 23 18.00 Kultursalon: Artists 4 Future MV – Kunst und die Klimadebatte Am 20. November 2019 lädt die KARO AG (gemeinnützig) um 18 Uhr die Artists 4 Future MV ein, in der FRIEDA 23 mit dem Publikum über den möglichen Einfluss von Kunst und Künstler*innen auf die gegenwärtige Umwelt- und Klimadebatte zu diskutieren.

MUSIK Trotzenburg 18.00 Livemusik

Mau Club 19.00 MUSTASCH W/ SPECIAL GUESTS Killing It For Life Tour 2019

Jaz 20.00 Sludge Doom Walze w/ Hoopsnake & Co. live: Hoopsnake (sludge metal/ can), Lifes (powerviolence/ us of a), Bad Luck Rides on Wheels (doom n drone/ hro)

Peter-Weiss-Haus 20.00 Peter & der Jazz: Holzig

Schallmauer 20.00 AFTERWORK-Party Ursprung 20.00 PasternackBig-Band

LT-Club 22.00 Campus Club Eintrittspreise: Studenten: 3,-€ Sonstige: 5,-€

Theater des Friedens 22.00 Right Now – Disco live – 80er, 90er, 2000er

FILM li.wu.@Metropol 16.00 Land des Honigs

Liwu@Frieda 18.00 TAGE DES INDIGENEN FILMS li.wu.@Metropol 19.00 Bernadette

Liwu@Frieda 19.00 Bis dann, mein Sohn

CineStar 20.00 Pop & Rock: „DEPECHE MODE: SPIRITS IN THE FOREST“ Hotel Hübner 20.00 Weinkino „25 km/h“ mit Franka Potente li.wu.@Metropol 21.15 Bernadette

BüHNE HMT 08.30 Kinderkonzert des Volkstheaters Rostock Die Geschichte von Babar, dem kleinen Elefanten | Norddeutsche Philharmonie Rostock | Leitung: Martin Hannus | Volkstheater GroSSes

Haus 09.00 Brüderchen und Schwesterchen Weihnachtsmärchen nach den Gebrüdern Grimm / Ab 4 Jahren

Bühne 602 (Compagnie de Comedie e.V.) 10.00 DIE SCHÖNE WASSILISSA Russisches Volksmärchen von Sofja Prokofjewa und Genrich SapgirIn der Übersetzung von Katja Lebedewa Volkstheater GroSSes Haus 11.00 Brüderchen und Schwesterchen Weihnachtsmärchen nach den Gebrüdern Grimm / Ab 4 Jahren HMT 17.00 Klarinettenkonzert am Nachmittag Studierende der Klassen Prof. Heiner Schindler und Prof. Thomas Widiger Stadthalle 19.30 Rock the Circus

Bühne 602 20.00 UWE WALLISCH – DER FRAUENVERSTEHER Politisches Kabarett mit Erik Lehmann

Grand Hotel Heiligendamm 20.00 Carte blanche für die hmt Yann Metzmacher, Violine; Daniel Bucurescu, Klavier | Eintritt: 15,00 €

Kleine Komödie 20.00 Merci, Chérie Musikalische Zeitreisen / Folge 1 / Mit Frank Buchwald

TRIHOTEL 20.00 Gregor Gysi Aktuelle Politdiskussion und Talk mit Hans Dieter Schütt.

AUSSTELLUNGEN Galerietermine auf Seite 65

KINDER + ELTERN Karls Erlebnis-Hof 10.00 Erlebnis-Winter Lichtshow, Schlittschuhbahn uvm.

Unsere kleine Welt 16.45 Basteln mit Müll Upcycling Voranmeldung notwendig unter 0177 5928592


terminal

22. freitag

20.00 Uhr Peter-Weiss-Haus KUDDERS + COUNTRY KING musik Es war längst überfällig, dass die Shanty‘n‘Roller von den Kudders zusammen mit den Satire Cowboys von Country King eine gemeinsame Sause schmeißen. Möwe meets Geier sozusagen. Rostocks angesagteste Gute-Laune-Bands teilen sich endlich eine Bühne.

MUSIK Dein Musikwohnzimmer 19.00 Sebastian Block

Mau Club 19.00 ROCKHAUS

Peter-Weiss-Haus 20.00 Kudders + Country King

Ursprung 20.00 KRÄHE Mit der neuen Band „KRÄHE“ erhält die deutsche Musikszene authentische Künstler mit Ecken und Kanten, schnörkellosem Rock und unverblümte Sprache.

Hotel Neptun 20.30 Tanz in der Sky-Bar

Jaz 21.00 World Hop w/ Berlin Boom Orchestra live: Berlin Boom Orchestra (urban reggea/ bln)

Da Capo (Diskothek) 22.00 Night-Fever Treffpunkt: Hotel Neptun, Seestraße 19 LT-Club 22.00 Black Sheep mit DJ TC (Jam FM) ; Live: OFFTR3RD & CINO ST-Club 22.00 SILENT SOUNDS

Studentenkeller 22.00 One Night in Cuba Dj J-BugCuba Libre (3,00€)

SBZ (Pumpe) 22.30 Engerling – 41 Jahre „Mama Wilson“

Zwischenbau 22.30 Support your locals Mainfloor by Dennis K and Friends Stil:Best of 90s & 2000er

Alte Zuckerfabrik 23.00 Endstation

Theater des Friedens 23.00 Omiki – Progressive Trance, Psytrance

FILM li.wu.@Metropol 16.00 Land des Honigs

Liwu@Frieda 18.00 Ephraim und das Lamm Filmreihe: Tage des indigenen Films

Liwu@Frieda 18.00 TAGE DES INDIGENEN FILMS li.wu.@Metropol 19.00 Bernadette

li.wu.@Metropol 21.15 Bernadette

BüHNE Bühne 602 (Compagnie de Comedie e.V.) 10.00 DIE SCHÖNE WASSILISSA Russisches Volksmärchen von Sofja Prokofjewa und Genrich SapgirIn der Übersetzung von Katja Lebedewa

Volkstheater GroSSes Haus 10.00 Brüderchen und Schwesterchen Weihnachtsmärchen nach den Gebrüdern Grimm / Ab 4 Jahren

Börgerhus 16.00 Liederabend mit Mark Hantusch Von Johnny Cash zu Ziggy Stardust. Musik und Geschichten von Songwritern, Rockstars und gescheiterten Existenzen. Der Eintritt beträgt 2€.

Heiligengeisthof 16.00 Probe des Frauenchors „Vielklang“ Der Chor „Vielklang“ sucht neue Frauen, die Spaß am Singen und Interesse an Musik aus aller Welt haben. Gesangsvorkenntnisse sind nicht erforderlich, jede ist willkommen. Jaz 23.00 Club Tropicana decks: Sir Henry Morgan (smoking tuna disco), Flowmo (boomshakalak), Joker (black gold sound)

Ottos´s Restaurantschiff 18.00 Nagelritz – modernes Seemannsgarn Mit frivoler Doppeldeutigkeit, frechem Augenzwinkern und maltesererprobter

Seemannskehle bewegt sich Dirk Langer, alias Nagelritz, zwischen Comedy, Kabarett und Chanson.

Volkstheater GroSSes Haus 19.00 Opernführer live Einführung zu „La Traviata“

HMT 19.30 RotaryBenefizkonzert Werke von Franz Schubert und Maurice Ravel mit Michael Barenboim, Violine, und Natalia Pegarkova-Barenboim, Klavier. Das Rotary-Stipendium wird an die Schauspielerin Cosima Fischlein verliehen.  | Empfang um 18 Uhr im Foyer | Eintritt: 35,00 € (incl. Begrüßungsgetränk und Catering)   Ringelnatz Warnemünde 19.30 Ringelnatz-Rock mit Peter Schmidt Am 22.11.2019 um 19.30 Uhr präsentiert das Ringelnatz Warnemünde Peter Schmidt. Kartenverkauf: Coaast Schallplattencafé

Volkstheater GroSSes Haus 19.30 La Traviata Oper von Giuseppe Verdi

Ateliertheater 20.00 Andorra Drama von Max Frisch / Koproduktion mit der Hochschule für Musik und Theater Rostock

Bühne 602 (Compagnie de Comedie e.V.) 20.00 TRENNUNG FÜR FEIGLINGE Komödie von Clément Michel Mit Katja Klemt, Peer Roggendorf und Paul Walther Kleine Komödie 20.00 Merci, Chérie Musikalische Zeitreisen / Folge 1 / Mit Frank Buchwald Stadtpalast 20.00 Tiere streicheln Menschen Zwei Moorleichen auf Ibiza

TRIHOTEL 20.00 Gregor Gysi Aktuelle Politdiskussion und Talk mit Hans Dieter Schütt.

AUSSTELLUNGEN Galerietermine auf Seite 65

KINDER + ELTERN Karls Erlebnis-Hof 08.00 Bonbon-Land Eröffnung

Karls Erlebnis-Hof 10.00 Erlebnis-Winter Lichtshow, Schlittschuhbahn uvm.

LITERATUR Stadthalle 20.00 Sebastian Fitzek Leseshow 2019

SPORT LT-Club 18.00 UNI-Hochschulsport Tanzkurse

Eishalle 20.00 Rostock Piranhas : ESC Moskitos Essen

DIVERSES Peter-Weiss-Haus 18.00 Killerroboter – noch zu stoppen? mit Marius Pletsch (DFG-VK, Mitglied der Campaign to Stop Killer Robots)

23. samstag

10.00 DIE SCHÖNE WASSILISSA Russisches Volksmärchen von Sofja Prokofjewa und Genrich SapgirIn der Übersetzung von Katja Lebedewa Mau Club 12.00 FISHBATTLE THE FRESHEST KIDZ NR. 19 Es ist wieder soweit!!!! Gerade sammelte sich noch die deutsche und Internationale Breakdancescene beim Fishbattle Vol. 8 in Rostock und schon befindet sich das nächste Event in den Startlöchern!

20.00 Uhr Stadthalle SEBASTIAN FITZEK – LESESHOW 2019 literatur Seine Thriller fesseln Leser auf der ganzen Welt, seine Plots ziehen Millionen in ihren Bann und seine Lesungen sind innerhalb kürzester Zeit ausverkauft.

MUSIK Moya 20.00 BRENNER Die Jungs sind in der Stadt! BRENNER sind die Band der Stunde. Eine Band aus Freunden, aus fünf Musikern, die zwei große Leidenschaften miteinander verbindet: die Liebe zur Musik und ihren Bikes. Die Sehnsucht nach Abenteuer und Freiheit ist das zentrale Thema. Stadthalle 20.00 Ben Zucker Ursprung 20.00 Miss Allie

Zwischenbau 20.00 Never Ending Rodeo Fisherman`s Wife (Folk-Rock) Range of Movement (PostGrunge)Jane and the Rain (Alternative-Rock)

Hotel Neptun 20.30 Tanz in der Sky-Bar

Da Capo (Diskothek) 22.00 Night-Fever Treffpunkt: Hotel Neptun, Seestraße 19 LT-Club 22.00 Saturday Night Fever Das Nachtleben des hohen Nordens erwacht – sei bei dem größten Partyklassiker Rostocks dabei: SATURDAY NIGHT FEVER!

23.00 Abriss w/ Eskei 83 Eskei83, Mas MassiveHip Hop, Future Bass, Trap, Drum & Bass

FILM li.wu.@Metropol 17.00 Land des Honigs

Liwu@Frieda 17.30 Ixcanul – Träume am FuSSe des Vulkans Filmreihe: Tage des indigenen Films

Liwu@Frieda 18.00 TAGE DES INDIGENEN FILMS li.wu.@Metropol 19.00 Bernadette

Liwu@Frieda 20.15 Das Mädchen Hirut Filmreihe: Tage des indigenen Films li.wu.@Metropol 21.15 Bernadette

Liwu@Frieda 22.30 Merata – How Mum Decolonized the Screen Filmreihe: Tage des indigenen Films

BüHNE Bühne 602

William Shakespeare

RICHARD III.

23.11. / 19:30 Uhr / Großes Haus

Volkstheater GroSSes Haus 19.30 Richard III. Schauspiel von William Shakespeare / Neuübersetzung und Fassung: Juri Sternburg Bühne 602 20.00 DER URKNALL Comedy-Musical von Boyd Graham, Musik von Jed FeuerMit Marcus Möller und Peer Roggendorf Cafe Käthe 20.00 Morgan Finlay Irish-Canadian Singer-Songwriter

KINDER + ELTERN Thalia - Breite StraSSe 14.00 Weihnachtlicher Sing- und ZeichenspaSS mit Tafiti dem Erdmännchen

LITERATUR Buchhandlung Möwe 19.30 Lesung Daniela Dahn „Der Schnee von Gestern ist die Sintflut von Heute- Die Einheit-Eine Abrechnun In sieben Büchern hat Daniela Dahn sich mit der Einheit und den Folgen befasst. Nach dreißig Jahren Vereinigung ist die innere Spaltung zwischen Ost und West so tief wie eh und je.

Mau Club 22.00 DEPECHE MODE PARTY

Studentenkeller 22.00 Neon Party DJ A-TourVodka RedBull 4,00€

Theater des Friedens 22.00 Ü30 Die Party für Erwachsene

Bunker 23.00 United Tribes III United Tribes in Rostock! Zum dritten Mal werden wir den Bunker in Rostock mit verzwirbelten Klängen und viel bunter Deko in Beschlag nehmen und mit euch ein psychedelisches Tanzgelage zelebrieren! Jaz 23.00 Power the People Bar: Daniel Bortz, Daniel Nitsch, BlenderBunk: Markus Suckut, Andre Kronert, Frank Mauer

ST-Club 23.00 GEISTERSTUNDE Die Party für die schwarzen Seelen unter uns. Stadtpalast

WWW.0381-MAGAZIN.DE 59


24. sonntag

Arno-Esch-Hörsaalgebäude 17.00 Live-Multivision “ Himalaya. Nepal & Pakistan. Faszination Trekking“ Egal was uns motiviert, den ersten Schritt zu setzen, Wanderungen im Himalaya und Karakorum machen süchtig.

25. montag

:chc.>]aFU_YhY

terminal

Kleine Komödie 18.00 Das kunstseidene Mädchen Nach dem gleichnamigen Roman von Irmgard Keun

20.00 Uhr Bühne 602 DER URKNALL bühne Komponist und Autor nutzen das Apartment ihrer New Yorker Freunde in der Park Avenue, um zusammen mit einem Pianisten für ihr geplantes Broadway-Musical Sponsoren zu gewinnen.

MUSIK Jaz 16.00 Lazy Session (offener JAM) Nach dem Motto „producers meet instrumentalists“ werden elektronische Klänge von Synthesizern, Sequencern, Drumcomputern & Co. mit handgespielten Intrumenten auf einer Spielwiese bzw. im Freigehege losgelassen. Ursprung 20.00 Miss Allie

FILM li.wu.@Metropol 15.00 Shaun das Schaf – UFO-Alarm

CineStar 17.00 Pop & Rock: „DEPECHE MODE: SPIRITS IN THE FOREST“

li.wu.@Metropol 17.00 Land des Honigs

Liwu@Frieda 18.00 Indian Horse Filmreihe: Tage des indigenen Films

Liwu@Frieda 18.00 TAGE DES INDIGENEN FILMS li.wu.@Metropol 19.00 Bernadette

Liwu@Frieda 20.30 Min Dît - Die Kinder von Diyarbakir Filmreihe: Tage des indigenen Films li.wu.@Metropol 21.15 Bernadette

BüHNE Arno-Esch-Hörsaal 14.00 Live-Multivision „Indonesien-Der weite Weg nach Bali“ Für viele Reisende hat das Paradies einen Namen: Bali. Filigrane Reisterrassen, magische Tänze und Masken führen Sie in eine exotische Welt!

Ateliertheater 16.00 Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt Kinderstück von Franziska Ritter nach dem gleichnamigen Buch von Hannes Hüttner / Ab 4 Jahren

Volkstheater GroSSes Haus 18.00 Up platt: Dat Wunner vun San Miguel Komödie von Lars Albaum und Dietmar Jacobs / Niederdeutsch von Felix Borchert / Mit der Fritz-Reuter-Bühne Schwerin HMT 19.30 Mirrors Vol. 6 Ein Song-Programm der Sängerinnen und Sänger der Popabteilung

Bühne 602 (Compagnie de Comedie e.V.) 20.00 DER URKNALL Comedy-Musical von Boyd Graham, Musik von Jed FeuerMit Marcus Möller und Peer Roggendorf

AUSSTELLUNGEN Galerietermine auf Seite 65

KINDER + ELTERN Karls Erlebnis-Hof 10.00 Erlebnis-Winter Lichtshow, Schlittschuhbahn uvm.

SPORT Theater des Friedens 13.00 Live-Übertragung FC Hansa Rostock

LT-Club 18.00 UNI-Hochschulsport Tanzkurse

GAY rat+tat e.V 14.00 Kaffeezeit Treffen im Regenbogenhaus Rostock (Leonhardstraße 20)

=W\V]bEiYfXYb_Yf]b" 8Yg\U`V:U]fhfUXY"

20.15 Uhr Hugendubel EUGEN RUGE: „METROPOL“ literatur Moskau, 1936. Die deutsche Kommunistin Charlotte entkommt nur knapp der Verfolgung der Nationalsozialisten. Zusammen mit ihrem Mann und der jungen Britin Jill begibt sie sich auf eine mehrwöchige Reise durch ihre neue Heimat Sowjetunion.

MUSIK Stadthalle 20.00 OMD

FILM Liwu@Frieda 15.30 Bis dann, mein Sohn li.wu.@Metropol 16.00 Land des Honigs

Liwu@Frieda 18.00 TAGE DES INDIGENEN FILMS li.wu.@Metropol 19.00 Bernadette

Liwu@Frieda 19.00 BÖLL-Montagskino „Goldrausch – Die Geschichte der Treuhand“ Goldrausch ist ein Dokumentarfilm über die Historie einer der umstrittensten Organisationen in der deutschen Geschichte. Die Treuhandanstalt wird im Frühsommer 1990 gegründet, um die volkseigenen Betriebe der DDR zu privatisieren. In den folgenden vier Jahren werden rund 4.000 dieser Betriebe geschlossen und zweieinhalb Millionen Menschen verlieren ihre Arbeitsplätze. li.wu.@Metropol 21.15 Bernadette

BüHNE Ateliertheater 09.00 Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt Kinderstück von Franziska Ritter nach dem gleichnamigen Buch von Hannes Hüttner / Ab 4 Jahren

Bühne 602 ( 10.00 DIE SCHÖNE WASSILISSA Russisches Volksmärchen von Sofja Prokofjewa und Genrich SapgirIn der Übersetzung von Katja Lebedewa Ateliertheater 20.00 Das Grüne Ungeheuer Eine Stückentwicklung des StudentInnenclubs

Bühne 602 20.00 ÜBER DIE WIRKUNG VON KUNSTDÜNGER Eine Komödie über die Chemie der Liebe von Fred ApkeMit Katja Klemt, Christoph Gottschalch und Manfred Schlosser

60 WWW.0381-MAGAZIN.DE

HMT 20.00 Gitarrenkonzert mit Costas Cotsiolis Werke von Brouwer, Barrios, Domeniconi und Theodorakis | Der Meisterkurs am 26. und 27. November mit Studierenden im Kapitelsaal der hmt ist öffentlich.

AUSSTELLUNGEN Galerietermine auf Seite 65

KINDER + ELTERN Karls Erlebnis-Hof 10.00 Erlebnis-Winter Lichtshow, Schlittschuhbahn uvm.

Ateliertheater 11.00 Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt Kinderstück von Franziska Ritter nach dem gleichnamigen Buch von Hannes Hüttner / Ab 4 Jahren

LITERATUR Hugendubel Buchhandlung 20.15 Eugen Ruge: »Metropol« Moskau, 1936. Die deutsche Kommunistin Charlotte entkommt nur knapp der Verfolgung der Nationalsozialisten. Zusammen mit ihrem Mann und der jungen Britin Jill begibt sie sich auf eine mehrwöchige Reise durch ihre neue Heimat Sowjetunion.

ÎA]h:U]fhfUXY_UbbaUb XUniVY]hfU[Yb XUgg AYbgW\Ybb]W\hUig[Y! VYihYhkYfXYb¾ 7cgaUG\]jU<U[Yb GW\Uigd]Y`Yf]b

k k k"ZU]f hfUXY ! XYih gW\`UbX"XY

SPORT LT-Club 18.00 UNI-Hochschulsport Tanzkurse

DIVERSES Pumpe 18.30 Salsakurs

Heilkundezentrum 19.00 Meditation, heilsame Worte und Klänge mit Hugo HasseJeden Montag, 19 Uhr im Heilkundezentrum Rostock

Petrikirche 20.00 Nachtwächterführung mit VoranmeldungKarten im Nachtwächterbüro bei ROSTOCK TOURISTIK, Schnickmannstr. 15 Ursprung 21.00 Quizabend

UMLAND Schwaan - Kunstmühle 10.00 Mein Freund der Baum Landschaftsbilder aus verschiedenen deutschen Künstlerkolonien Ende des 19. bzw. Anfang des 20. Jahrhunderts

Bad Doberan - Kornhaus 16.30 Das tapfere Schneiderlein – Kindertheater Die Fassung des Wicht-Theaters verleiht dem Märchen der Grimms einen neuen, sehr poetischen Charme.


terminal

26. dienstag

27. mittwoch SEENOTRETTUNG

BüHNE Bühne 602 10.00 DIE SCHÖNE WASSILISSA Russisches Volksmärchen von Sofja Prokofjewa und Genrich SapgirIn der Übersetzung von Katja Lebedewa

AN EUROPAS GRENZEN

Volkstheater GroSSes Haus 10.00 Brüderchen und Schwesterchen Weihnachtsmärchen nach den Gebrüdern Grimm / Ab 4 Jahren

Sea-Watch e.V. · BIC: BFSWDE33BER IBAN: DE77 1002 0500 0002 0222 88

sea-watch.org/spenden/

LITERATUR 18.00 Uhr Otto‘s hafenbar Duo Cubanero musik Mit einem Programm aus traditioneller kubanischer Musik und modernen Hits bringt das Duo die authentische Atmosphäre der Bars und Kneipen der Altstadt Havannas in Otto‘s Hafenbar.

MUSIK Mau Club 15.00 DISKOTHEK DER DRK-WERKSTÄTTEN

Rostock - City 16.00 Jazz, Swing, Blues auf dem Historischen Weihnachtsmarkt Eintritt: 3€

Theater des Friedens 19.00 ROSI – Rostock singt Ein Chorleiter führt durch die Songs - Pop, Rock und Balladen aus unterschiedlichen Zeiten. Eintritt: 7€

Da Capo (Diskothek) 22.00 Night-Fever Treffpunkt: Hotel Neptun, Seestraße 19

ST-Club 22.00 123 STUDENTENPARTY Für alle frühen Partygäste gibt‘s Freibier und freien Eintritt bis 23 Uhr!

FILM Liwu@Frieda 15.30 Bis dann, mein Sohn li.wu.@Metropol 16.00 Land des Honigs

Liwu@Frieda 18.00 TAGE DES INDIGENEN FILMS li.wu.@Metropol 19.00 Bernadette

Liwu@Frieda 19.00 Das Mädchen aus dem Norden OmU Filmreihe: Von angry bis brillant CineStar 20.00 Pop & Rock: „DEPECHE MODE: SPIRITS IN THE FOREST“ li.wu.@Metropol 21.15 Bernadette

BüHNE Bühne 602 10.00 DIE SCHÖNE WASSILISSA Russisches Volksmärchen von Sofja Prokofjewa und Genrich SapgirIn der Übersetzung von Katja Lebedewa

Volkstheater GroSSes Haus 16.00 Entdeckungen Ein kreatives Zusammenspiel von Kindern, Jugendlichen und der Norddeutschen Philharmonie Rostock

Ottos‘s Restaurantschiff 18.00 DUO CUBANERO Mit einem Programm aus traditioneller kubanischer Musik und modernen Hits bringt das Duo die authentische Atmosphäre der Bars und Kneipen der Altstadt Havannas in Otto´s Hafenbar.

HMT 18.30 Klavierduokonzert Baayon- Duo, Masterab schluss von Dorota Motyczynska und Pawel Motyczynski, Klasse Prof. Hans-Peter Stenzl und Prof. Volker Stenzl

Ateliertheater 20.00 Das Grüne Ungeheuer Eine Stückentwicklung des StudentInnenclubs

CarLo 615 20.00 Jazz Jam Session Hinreißende Improvisationen, zeitgemäß gespielte Standards, überraschende Gäste: Bei den Jam Sessions, jeden letzten Dienstag des Monats im CarLo 615 im Stadthafen, weiß der Besucher vorher nie, was auf der Bühne geschehen wird.

HMT 20.00 Klavierduoabend Duo K&R; Konzertexamen von Keiko Kawabata und Ryosuke Yanase, Klasse Prof. Hans-Peter Stenzl und Prof. Volker Stenzl

AUSSTELLUNGEN Galerietermine auf Seite 65

KINDER + ELTERN Karls Erlebnis-Hof 10.00 Erlebnis-Winter Lichtshow, Schlittschuhbahn uvm.

Unsere kleine Welt 16.30 FleiSSige Handwerker: Hämmern, sägen, schnitzen In diesem Kurs sammeln die Kurskinder erste Erfahrungen im Handwerken. Aus Holz und anderen nachwachenden Rohstof fen entstehen tolle Kunstwerke und Gebrauchsgegenstände. Nebenbei erfahren die Kinder ganz viel über den Wald, Holz und andere nachwachsende Rohstoffe sowie ihre Bedeutung für unsere Welt.

Heiligengeisthof 17.30 Literaturkreis mit Anne Giesert Zusammen mit Kursleiterin Anne Giesert lesen und diskutieren Frauen Texte aus allen Genres und Epochen. Jede literaturbegeisterte Frau ist herzlich willkommen, der Einstieg ist jederzeit möglich.

Andere Buchhandlung 20.00 LiteraTour Nord 2019/2020 Albrecht Selge: »Fliegen« Eine Frau auf unendlicher Reise. Sie lebt im Zug, in Großraumabteilen, in ICEs. Früher hatte sie ein normales Leben: Wohnung, Beruf, Mann, beste Freundin. Jetzt hat sie eine Bahncard 100, eine Tasche mit dem Nötigsten und lebt vom Flaschensammeln.

SPORT Tanzland 15.15 „B-Boying!!!“ (Breakdance) Dieser Kurs versteht sich als Heranführung an den für viele Jungs so anziehenden Tanzstil Breakdance. Kondition, Koordination und Kraft dienen als Grundlage für das Training und HipHop, Funk, House und Breakdance-Elemente als Eckpunkte dieses speziellen Kurses.

Tanzland 16.30 „B-Boying!!!“ (Breakdance) Dieser Kurs versteht sich als Heranführung an den für viele Jungs so anziehenden Tanzstil Breakdance. Kondition, Koordination und Kraft dienen als Grundlage für das Training und HipHop, Funk, House und Breakdance-Elemente als Eckpunkte dieses speziellen Kurses.

18.00 Uhr ATELIERTHEATER KÖNIG ÖDIPUS bühne Der junge Regisseur León Langhoff, selbst ehemaliger Student der hmt Rostock, inszeniert die Geschichte vom Fluch einer Familie und dem Leid der Stadt Theben als Tragödie der Lüge, die noch die Söhne des Ödipus hinopfern wird.

MUSIK Rostock - City 16.00 Irish Folk auf dem Historischen Weihnachtsmarkt Eintritt: 3€

DIETER 19.00 MISTER ME @ KNEIPE DIETER / M.A.U. CLUB Das Ende vom Hass - Live

Peter-Weiss-Haus 20.00 Bird Berlin & Krupski Die One-Man-Glitzer-Show, na klar, aus Nürnberg Ursprung 20.00 Die Jive Sharks

Studentenkeller 21.00 Mixery Deluxe Dj Mas MassiveHappy Hour von 21- 23:00 Uhr

FILM li.wu.@Metropol 16.00 Land des Honigs li.wu.@Metropol 19.00 Bernadette Liwu@Frieda 20.00 Unter aller Augen OmU li.wu.@Metropol 21.15 Bernadette

HMT 17.00 Gesangskonzert am Nachmittag Studierende der Klasse für vokale Korrepetition Matthias Veit

Ateliertheater 18.00 König Ödipus Tragödie von Sophokles / Koproduktion mit der Hochschule für Musik und Theater Rostock Theater des Friedens 20.00 Lenks Comedy Club

TRIHOTEL 20.00 Marlis Maria Brehmer – SOFORT STRESSFREI Sofort stressfrei – das klingt zu schön, um wahr zu sein? Das ist möglich, behauptet Marlis Maria Brehmer und stellt uns ihren Stress-Notfall-Koffer vor. Kurzweilig und humorvoll vermittelt sie praxisnahe Tools, die hervorragend im beruflichen und privaten Alltag funktionieren und umgehend Erleichterung bringen.

AUSSTELLUNGEN Galerietermine auf Seite 65

TE BELIEBTES S A P O R U E FERDESHOW P K! IST ZURÜC

LT-Club 18.00 UNI-Hochschulsport Tanzkurse Bunker 19.30 Sportkonzentrat Jeden Dienstag mit Tischtennis, Dart, Kicker + jedem alkoholfreien Cocktail für 2,50 €.

DIVERSES Stadthalle 11.00 Abschlussprüfungen Winter 2019 der IHK zu Rostock

UMLAND Schwaan - Kunstmühle 10.00 Mein Freund der Baum Die für die Ausstellung wurden Landschaftsbilder aus verschiedenen deutschen Künstlerkolonien Ende des 19. bzw. Anfang des 20. Jahrhunderts ausgewählt. Jede Kolonie hat auf ihre ganz besondere Weise den Baum als Chronist der Landschaft dargestellt

Ϯϭ͘രͲരϮϮ͘Ϭϯ͘ϮϬϮϬZŽƐƚŽĐŬ ^ƚĂĚƚ,ĂůůĞZŽƐƚŽĐŬ www.cavalluna.com

WWW.0381-MAGAZIN.DE 61


terminal KINDER + ELTERN Karls Erlebnis-Hof 10.00 Erlebnis-Winter Lichtshow, Schlittschuhbahn uvm.

28. donnerstag

Tanzland 11.00 Yoga-Flow Yoga bringt Bewegung und Entspannung gleichermaßen ins Leben. Zwischenbau 18.00 Fitness & Zumba

DIVERSES Heiligengeisthof 10.00 Interkultureller Treff für Frauen Angebot von Frauen für Frauen .Wir sind Frauen aus allen Kulturen, Einheimische, Zugewanderte, Geflüchtete.

Börgerhus 15.00 Adventsbasteln Eingeladen sind Menschen aller Altersklassen. Mitzubringen sind ein Glas und eine Kerze. Der Unkostenbeitrag für Tannengrün und Steckmasse beträgt 2€.

Heilkundezentrum 18.30 Wie die Dinge sind – Themenabend (Anregungen und Begleitung für ein erfülltes Leben) mit Hugo HasseJeden Mittwoch, 18.30 Uhr im Heilkundezentrum Rostock

BüHNE Bühne 602 10.00 DIE SCHÖNE WASSILISSA Russisches Volksmärchen von Sofja Prokofjewa und Genrich SapgirIn der Übersetzung von Katja Lebedewa

SPORT

Zwischenbau 20.00 PING PONG CLUB Am Mittwoch dreht und drehen sich alle(s) um die kleine weiße Zelluloidkugel! Halber Liter Bier 2€ Eintritt: Frei

20.00 Weinkino „The big short“ mit Ryan Gosling

20.00 Thalia ARNO STROBEL literatur „OFFLINE. DU WOLLTEST NICHT ERREICHBAR SEIN. JETZT SITZT DU IN DER FALLE“. Fünf Tage ohne Handy. Ohne Internet. Offline. BestsellerAutor Arno Strobel liesst aus dem neuen Psycho-Thriller.

MUSIK Stadthalle 15.00 Schlettis Adventskalenner AUSVERKAUFT Rostock - City 16.00 Balkan -und Zigeunermusik auf dem Historischen Weihnachtsmarkt Trotzenburg 18.00 Livemusik

Peter-Weiss-Haus 20.00 Ilgen-Nur

Schallmauer 20.00 AFTERWORK-Party

Die Lieblinge des Reformators Sachsen ist das östlichste Weinanbaugebiet und gehört mit seinen ca. 462 ha zu den kleinsten in Deutschland. Der Großteil der Rebfläche befindet sich im Elbtal um Dresden, Meissen und Radebeul, welches, bis zur Aberkennung 2009, den Titel UNESCO-Weltkulturerbe führen durfte. Darüberhinaus gibt es Weinbauinseln, welche sich in Jessen in Sachsen-Anhalt und in Schlieben in Brandenburg befinden. Besonders bekannt sind die Weine vom Jessener Gorrenberg in der Nachbarschaft von Lutherstadt Wittenberg. Diese Weine wusste im

62 WWW.0381-MAGAZIN.DE

Jaz 21.00 Let‘s push things forward w/ Pisse & FCKR live: Pisse (mit schinken durch die menopause), FCKR (ndw, deutschpunk) Bunker 21.30 180-Minuten-Party Einlass 21:30 Uhr – Start 22 Uhr – Ende 1 Uhr Eintritt frei! (DJ- Euro beim ersten Drink) Musikunterhalter: Paulette LT-Club 22.00 Lehramtsfete

FILM Hotel Hübner

Volkstheater GroSSes Haus 10.00 Brüderchen und Schwesterchen Weihnachtsmärchen nach den Gebrüdern Grimm / Ab 4 Jahren

Ateliertheater 18.00 König Ödipus Tragödie von Sophokles / Koproduktion mit der Hochschule für Musik und Theater Rostock HMT 19.30 Vorspiel Realistisches Spiel Studierende des 2. Semesters Schauspiel

Operette von Paul Lincke

FRAU LUNA

28.11. / 19:30 Uhr / Großes Haus

Volkstheater GroSSes Haus 19.30 Frau Luna Operette von Paul Lincke

Bühne 602 20.00 TRENNUNG FÜR FEIGLINGE Komödie von Clément Mi-

16. Jahrhundert schon Reformator Martin Luther, der seine Thesen an die Kirchentür von Wittenberg nagelte, zu schätzen. In der DDR war die Region um Jessen mit seinem Kleinklima für Obstbau bekannt und versorgte die Hauptstadt auch mit Pfirsichen. Der wichtigste Erzeuger von Wein ist heute das Weingut Hanke, welches 1994 mit seiner Gründung die alte Weinbautradition fortsetzte. Seit Generationen Obstbauern, bewirtschaftet die Familie heute 15 Hektar Weinberge. Die Brüder kultivieren auf dem legendären Jessener Gorrenberg 6 weiße und 5 rote Rebsorten. Besonders gut geraten Rebsorten wie Scheurebe, Traminer, Riesling und Kerner. Ein Highlight sind die restsüßen Weine und der Riesling "Alte Reben", der von bis zu 70 Jahre alten Rebstöcken stammt. Das ist um so erstaunlicher, wenn man bedenkt, dass der Weinbau rund um Jessen einige Rückschläge verkraften musste und vor einigen Jahrzehnten fast zum

chel Mit Katja Klemt, Peer Roggendorf und Paul Walther

Theater des Friedens 20.00 The COOL CATS Ursprung 20.00 Kabarett Rohrstock-Oldies

AUSSTELLUNGEN Galerietermine auf Seite 65

KINDER + ELTERN Karls Erlebnis-Hof 10.00 Erlebnis-Winter Lichtshow, Schlittschuhbahn uvm.

Unsere kleine Welt 16.45 Basteln mit Müll Upcycling Hier basteln wir kreative Kunstwerke aus Sachen, die zu schade für die Mülltonne sind. Kunststoff-Verpackungen, Papier, alte Jeans, Glas, Korken und vieles mehr werden in Terrarien, Portemonnaies, Roboter, Autos, Raketen und andere schöne Dinge verwandelt. Nebenbei beschäftigen wir uns mit Umweltschutz und nachhaltigem Konsum.Für Kinder von ca. 5-12 Jahren, immer donnerstags 16:45 - 18:00 Uhr, Kosten pro Monat: 28,50 Euro; Voranmeldung notwendig unter 0177 5928592

LITERATUR Thalia - Breite StraSSe 20.00 „Offline. Du wolltest nicht erreichbar sein. Jetzt sitzt du in der Falle“ - Arno Strobel Fünf Tage ohne Handy. Ohne Internet. Offline. Raus aus

dem digitalen Stress, einfach nicht erreichbar sein. Digital Detox. So das Vorhaben einer Gruppe junger Leute, die dazu in ein ehemaliges Bergsteigerhotel auf den Watzmann in 2500 Metern Höhe reist. Aber am zweiten Tag verschwindet einer von ihnen und wird kurz darauf schwer misshandelt gefunden. Eintritt: 12€

SPORT Volkssolidarität Reutershagen 18.30 Salsa Cubana für Anfänger Info & Anmeldung: 0176-762 194 06

Volkssolidarität Reutershagen 20.00 Salsa Cubana Leicht Fortgeschrittene Info & Anmeldung: 0176-762 194 06

GAY rat+tat e.V 17.00 Jahresringe (für Queers ab 50)

DIVERSES Rathaus 10.00 Weihnachts-Kunsthandwerkermarkt im Rathauskeller Der größte gotischen Kellergewölbe im baltischen Raum bietet auf ca. 1.500 qm über 40Künstlern, Kunsthandwerkern und Händlern Platz.

Nikolaikirche 12.00 Weihnachtsmarkt in der Nikolaikirch Wenn sich der November dem Ende entgegenneigt

Erliegen gekommen war. Schon im 13. Jahrhundert wussten die Antoniter Mönche die Qualität der Weine vom Gorrenberg zu schätzen. Seinen Höhepunkt erreichte der Weinbau an der Elster um Jessen im 15. und 16. Jahrhundert als die Rebfläche auf beachtliche 300 Hektar anwuchs. Dann erfolgte ein stetiger Niedergang und die Rebfläche schmolz auf kümmerliche 1,25 Hektar nach dem 2. Weltkrieg zusammen. Einige wenige Enthusiasten hielten als Hobbywinzer die Weinbaufahne hoch und produzierten für den Eigenbedarf. Heute sind die Weine eine interessante Spezialität aus Sachsen. Frank Schollenberger Sommelier


terminal :chc.>]aFU_YhY

29. freitag

=W\V]bEiYfXYb_Yf]b" 8Yg\U`V:U]fhfUXY" ÎA]h:U]fhfUXY_UbbaUb XUniVY]hfU[Yb XUgg AYbgW\Ybb]W\hUig[Y! VYihYhkYfXYb¾ 7cgaUG\]jU<U[Yb GW\Uigd]Y`Yf]b

12.00 Uhr Nikolaikirche WEIHNACHTSMARKT diverses Wenn sich der November dem Ende entgegenneigt und der 1. Advent vorbereitet wird, öffnen sich auch in diesem Jahr die Türen der Rostocker Nikolaikirche, zum alljährlichen Kunsthandwerker-Weihnachtsmarkt.

k k k"ZU]f hfUXY ! XYih gW\`UbX"XY

und der 1. Advent vorbereitet wird, öffnen sich auch in diesem Jahr die Türen der Rostocker Nikolaikirche, zum alljährlichen KunsthandwerkerWeihnachtsmarkt.

UMLAND Schwaan - Kunstmühle 10.00 Mein Freund der Baum Die für die Ausstellung wurden Landschaftsbilder aus verschiedenen deutschen Künstlerkolonien Ende des 19. bzw. Anfang des 20. Jahrhunderts ausgewählt. Jede Kolonie hat auf ihre ganz besondere Weise den Baum als Chronist der Landschaft dargestellt

GASTRO Molli-Restaurant Gleis 2 10.00 Kohl- und Eisbeinwochen Schallmauer 18.00 Afterwork-Party www.schallmauer-rostock. com Eintritt: frei DOCK INN 19.30 Sushi Session

MUSIK Dein Musikwohnzimmer 19.00 Trailhead

Mau Club 19.00 SHANTEL & BUCOVINA CLUB ORKESTAR The Disko Partizani Years Tour 2019 Stadtpalast 19.00 MC Bomber & Shacke One (live)

Peter-Weiss-Haus 20.00 Friedemann

Stadthalle 20.00 One Night of Tina

Hotel Neptun 20.30 Tanz in der Sky-Bar

Theater des Friedens 20.30 Bogart`s Soul & Blues mit Ann Vriend Wenn ANN VRIEND ihre Stimme erhebt, weiß man sofort, wo Soul und Blues herkommen – aus ihrer tiefsten innersten Seele. Die mehrfach ausgezeichnete kanadische Sängerin beeindruckt mit einzigartigen vokalen und instrumentalen Fähigkeiten und kompositorischer Finesse und trifft mit ihrer universellen Botschaft für Toleranz und Empathie direkt

ins Herz.

DOCK INN 21.30 Container Session #52 Barbara Greschake & Melissa Muther In ihren Songs vereint Melissa ein überzeugendes Potpourri aus modernem Soul mit klassischen Jazz- und Popelementen und elektronischen Stimmeffekten. Sie eröffnet damit ihr eigenes Genre: Mel Soul - Stimme, E-Gitarre und Effekte. Da Capo (Diskothek) 22.00 Night-Fever Treffpunkt: Hotel Neptun, Seestraße 19 LT-Club 22.00 80er-90er-2000erParty

ST-Club 22.00 80ER PARTY Neonfarben, Discoglamour, Vokuhila ? the 80s are back! Wir starten die Zeitmaschine und knallen dir die fetzigsten Smash-Hits aus den 80ern vor die Tanzschuhe! Feiere zu den Hits von Duran Duran, Madonna, Wham, Depeche Mode, A-HA, Nena, Michael Jackson und vielen, vielen mehr! Studentenkeller

22.00 From Oldschool 2 Newschool Dj AykeGinTonic 3,00€

Bunker 23.00 We love 90s studance club presents: 90erJahre-Party Die größten Hits der 90er Jahre mit DJ J.C. Lennon.

Jaz 23.00 S&D´s BD-Party Rechts Techno, links HitsHitsHits. Bestenfalls irgendwo dazwischen auch live-Musik. Watch out for social media !

Peter-Weiss-Haus 23.00 Living In The Past

Zwischenbau 23.00 Zone 2.5 – angefragt Beginn: 23:00Stil: Techno, HouseEintritt: 10€

BüHNE Bühne 602 (Compagnie de Comedie e.V.) 10.00 DIE SCHÖNE WASSILISSA Russisches Volksmärchen von Sofja Prokofjewa und Genrich SapgirIn der Übersetzung von Katja Lebedewa

Volkstheater GroSSes Haus 10.00 Brüderchen und Schwesterchen Weihnachtsmärchen nach den Gebrüdern Grimm / Ab

4 Jahren

Heiligengeisthof 16.00 Probe des Frauenchors „Vielklang“ Der Chor „Vielklang“ sucht neue Frauen, die Spaß am Singen und Interesse an Musik aus aller Welt haben. Gesangsvorkenntnisse sind nicht erforderlich, jede ist willkommen. HMT 19.30 Vorspiel Realistisches Spiel Studierende des 2. Semesters Schauspiel

Ringelnatz Warnemünde 19.30 Club der toten Sänger mit Dubliners vs. Johnny Winter Am 29.11.2019 um 19.30 Uhr präsentiert das Ringelnatz Warnemünde den Club der toten Sänger mit Dubliners vs. Johnny Winter. Kartenverkauf: Coaast Schallplattencafé Volkstheater GroSSes Haus 19.30 Spring Awakening (Frühlings Erwachen) – Ein Musical Von Duncan Sheik und Steven Sater / Nach Frank Wedekind / Partizipatives Projekt Bühne 602 (Compagnie de Comedie e.V.) 20.00 ZWEI WIE WIR Komödie von Norm Foster

Mit Katja Klemt und Peer RoggendorfAn der Gitarre: Matthias Kaye

Kleine Komödie 20.00 Das kunstseidene Mädchen Nach dem gleichnamigen Roman von Irmgard Keun Ursprung 20.00 Kabarett Rohrstock-Oldies

AUSSTELLUNGEN Galerietermine auf Seite 65

KINDER + ELTERN Karls Erlebnis-Hof 10.00 Erlebnis-Winter Lichtshow, Schlittschuhbahn uvm.

SPORT Tanzland 15.20 „B-Boying!!!“ ( Breakdance) Dieser Kurs versteht sich als Heranführung an den für viele Jungs so anziehenden Tanzstil Breakdance. Kondition, Koordination und Kraft dienen als Grundlage für das Training und HipHop, Funk, House und Breakdance-Elemente als Eckpunkte dieses speziellen Kurses. Tanzland

WWW.0381-MAGAZIN.DE 63


terminal 17.45 „B-Boying!!!“ (Breakdance) Dieser Kurs versteht sich als Heranführung an den für viele Jungs so anziehenden Tanzstil Breakdance. Kondition, Koordination und Kraft dienen als Grundlage für das Training und HipHop, Funk, House und Breakdance-Elemente als Eckpunkte dieses speziellen Kurses.

30. samstag

älternabend die schöne Ü30-Party

DIVERSES Hanse Messe 10.00 PEPP-Seminar

Nikolaikirche 12.00 Weihnachtsmarkt in der Nikolaikirch Wenn sich der November dem Ende entgegenneigt und der 1. Advent vorbereitet wird, öffnen sich auch in diesem Jahr die Türen der Rostocker Nikolaikirche, zum alljährlichen KunsthandwerkerWeihnachtsmarkt.

Börgerhus 15.00 Tanznachmittag Im Rahmen unseres Tanznachmittags können Sie zur Musik von DJ Mario das Tanzbein schwingen. Der Eintritt beträgt 2€. Kuchen und Kaffee stehen zum Erwerb bereit.

HMT 17.00 Jauchzet, frohlocket - Stimmgesundheit beim Sprechen und Singen Prof. Dr. med. Friedemann Pabst (Dresden), Chefarzt für HNO-Heilkunde, Facharzt für Phoniatrie und Pädaudiologie Klinik für HNO-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie, Plastische Operationen | Vortragsreihe zu Kunst und Gesundheit

should i stay or should i go?

12.00 Uhr GUTSHAUS KLEIN KUSSEWITZ DESIGNMARKT PONYHOF umland Der Designmarkt Ponyhof ist zu Gast in dem neu restaurierten Gutshaus Klein Kussewitz und verwandeln es zum ersten Adventswochenende in ein Labyrinth aus Design,Fabelwesen,Workshops, Musikanten und Leckereien.

MUSIK Mau Club 19.00 DIE ZÖLLNER

Cafe Käthe 20.00 Jana Berwig + Masa Singer/Songwriter Duo

Jaz 20.00 Punklegende: Die Skeptiker live: Die Skeptiker (punk/ bln), Fuselwoche (punk/ hro)

Peter-Weiss-Haus 20.00 „Salsa Picante“

Stadthalle 20.00 Goliath‘s ü30-Party

zwischenbau

Theater des Friedens 20.00 Little Giftshop – ein musikalisches Abenteuer TRIHOTEL 20.00 Tanz-Kult Bei coolen Drinks und leckeren Cocktails erleben Tänzer (... und jene, die lieber zuschauen) in Club-Atmosphäre Evergreens, Wunschmusik und Charts. Ursprung 20.00 Taimara

Hotel Neptun 20.30 Tanz in der Sky-Bar

sa 07.12. 22 uhr

Da Capo (Diskothek) 22.00 Night-Fever Treffpunkt: Hotel Neptun, Seestraße 19 LT-Club 22.00 Saturday Night Fever Das Nachtleben des hohen Nordens erwacht – sei bei dem größten Partyklassiker Rostocks dabei: SATURDAY NIGHT FEVER!

Studentenkeller 22.00 Kellermiezen Dj J-BugFreier Eintritt + Freigetränk für alle Frauen

Bunker 23.00 PINK! Die Party PINK! ... bei der sich Schwule, Lesben und deren Freunde treffen und feiern!

Peter-Weiss-Haus 23.00 DRM BSS

ST-Club 23.00 JäGERMEISTER PARTY 56 Kräuter in einem Shot ? und den für schmale 50 Cent die ganze Nacht? Ich glaub mein Hirsch röhrt - das muss die Jägermeisterparty im ST sein! Vorsicht, nix für Bambis!

Stadtpalast 23.00 Audio:phil w/ Felix Kröcher Feliy Kröcher, Frau Völker, ReeemTechno

Zwischenbau 23.00 Northern Gateway Einlass: 23:00 UhrStil: PsyTrance, Goa, Progressive, DarkEintritt: 15,00€

BüHNE Bühne 602 (Compagnie de Comedie e.V.) 11.00 DIE SCHÖNE WASSILISSA Russisches Volksmärchen von Sofja Prokofjewa und Genrich SapgirIn der Übersetzung von Katja Lebedewa

Bühne 602 (Compagnie de Comedie e.V.) 15.00 DIE SCHÖNE WASSILISSA Russisches Volksmärchen von Sofja Prokofjewa und Genrich

64 WWW.0381-MAGAZIN.DE

SapgirIn der Übersetzung von Katja Lebedewa

HMT 15.30 OZ-Weihnachtsgala Benefizkonzert zur Spendenaktion „Helfen bringt Freude“ mit Studierenden der hmt Rostock | Eintritt: 25,00 €, OZ AboPlus 22,50 €, Kinder bis 16 Jahren 19,50 € | Karten im OZ Service-Center, fon 0381 38303017 HMT 19.30 Vorspiel Realistisches Spiel Studierende des 2. Semesters Schauspiel

Volkstheater GroSSes Haus 19.30 Spring Awakening (Frühlings Erwachen) – Ein Musical Von Duncan Sheik und Steven Sater / Nach Frank Wedekind / Partizipatives Projekt

Bühne 602 (Compagnie de Comedie e.V.) 20.00 BEI UNS ZU GAST PENSION SCHÖLLER Bearbeitung von Uwe GrünTheater am Ring Kleine Komödie 20.00 Rote Rosen und Skandale

Musikalische Zeitreisen / Folge 2 / Mit Petra Gorr und Christian Kuzio

AUSSTELLUNGEN Galerietermine auf Seite 65

KINDER + ELTERN Karls Erlebnis-Hof 10.00 Erlebnis-Winter Lichtshow, Schlittschuhbahn uvm.

SPORT Bad Doberan 14.00 Bad Doberaner SV 90 : VfL Blau Weiss Neukloster Frauen Ostseestadion 14.00 F.C. Hansa Rostock FC Würzburger Kickers

Bad Doberan 16.30 Bad Doberaner SV 90 II : SG Uni Greifswald / Loitz II 2. Männer

Bad Doberan 19.00 Bad Doberaner SV 90 : Ribnitzer HV 1. Männer


galerien

TERMINE november 2019 Ulrich Hachulla

Am 02. November 2019 wird in der Kunsthalle Rostock die Ausstellung Ulrich Hachulla - Werkschau eröffnet. Bis zum 12. Januar 2020 erhalten Besucher mit über 90 Gemälden von Ulrich Hachulla (´1943) einen umfassenden Einblick in das gesamte malerische Oeuvre des Künstlers, der neben Arno Rink und Volker Stelzmann zu den wichtigsten Vertretern der zweiten Generation der Leipziger Schule zählt.

PLACE CALLED LOVE

Die für die Kunsthalle Rostock konzipierte Ausstellung Place Called Love des in Berlin lebenden Künstlerpaars Abetz und Drescher ist ihre erste institutionelle Einzelausstellung in der seit über zwanzig Jahren gemeinsamer Arbeitszeit. Maike Abetz und Oliver Drescher begegneten sich 1994 in der Kunstakademie Düsseldorf, wo beide bei Alfonso Hüppi studierten. 1995 zogen sie gemeinsam nach Berlin, um bis 1997 bei Katharina Sieverding an der Hochschule der Künste zu studieren. Der Neuanfang der Künstler in Berlin, der parallel zur Nachwendedynamik der Stadt verlief, war entscheidend für die Kristallisierung Ihrer Malerkarriere, künstlerische Entwicklung und wieder erkennbare Bildersprache. bis 03.01.2020 · Kunsthalle Rostock (außer montags)

600/800 – das Rostocker Doppeljubiläum Ein fotografischer Rückblick bis 05.01.2020 · Kröpeliner Tor

Lebensraum Wasser Sabine Holz

bis 23.11.2019 · Haus des Gastes

12. Stipendiatenausstellung Ergänzt wird die Schau um jeweils 10 aktuelle Gemälde seiner Meisterschüler Michael Triegel (´1968) und Matthias Ludwig (´1969). Deren sehr unterschiedliche künstlerische Ausdrucksweisen werfen dabei auch das Licht auf Hachullas engagiertes Wirken als Lehrer an der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) in Leipzig. bis 12.01.2020 · Kunsthalle Rostock (außer montags)

Über die Ostsee in die Freiheit Societät Rostock maritim

Walter Tello, Claudia Baugut

„Verwandlung“ – Malerei und Schmuck aus Ausstellungen aus den letzten Jahren bis 05.11.2019 · Galerie Möller

Christian Miene holz-art

07.11. bis 17.12.2019 · Galerie Möller

600/800 – das Rostocker Doppeljubiläum Ein fotografischer Rückblick bis 05.01.2020 · Kröpeliner Tor

… und der Herbst beginnt Ute Mohns - Malerei Michael Mohns - Plastik

bis 23.11.2019 · Galerie Klosterfomat

der Hansestadt Rostock

bis 17.11.2019 · Galerie Amberg

Viele Lieder kennt der Wind Marianne Kindt – Malerei bis 31.12.2019 · Hotel Hübner

Menschen – Wissen – Lebenswege

600 ereignisreiche Jahre Rostocker Universitätsgeschichte in einem würdevollen und ansprechenden Rahmen bis 30.11.2019 · Kulturhistorisches Museum

… und der Herbst beginnt Ute Mohns - Malerei Michael Mohns - Plastik

SHACKLETON - GEFANGEN IM EIS

Die Sonderausstellung zeigt ausgesuchte Fotografien des Australiers James Francis Hurley, der 1914 die Antarktisexpedition von Ernest Shackleton begleitete – eine Expedition, die rasch eine dramatische Wendung nahm. bis 19.04.2020 · Schiffbau- & Schifffahrtsmuseum

Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte + IM SCHATTEN VON AUSCHWITZ

18.11.2019 bis 19.12.2019 · Rostocker Freizeitzentrum

Dem Bürger zur Ehr – dem Feind zur Wehr

Zur Geschichte der Rostocker Stadtbefestigung vom Mittelalter bis heute Kröpeliner Tor

Walter Kempowski – eine malerische Hommage 04.11.2019 bis 01.03.2020 · Societät maritim

Warnemünder Sportgeschichte Sonderausstellung

Heimatmuseum Warnemünde

Sammlungsstücke aus Künstlerkolonien

Für die Ausstellung wurden Landschaftsbilder aus verschiedenen deutschen Künstlerkolonien Ende des 19. bzw. Anfang des 20. Jahrhunderts ausgewählt. Jede Kolonie hat auf ihre ganz besondere Weise den Baum als Chronist der Landschaft dargestellt. bis 15.12.2019 · Kunstmuseum Schwaan

Artemis

bis 25.01.2020 · Roter Pavillon Bad Doberan

Also wird gemalt

100 Jahre Bauhaus: Kunstmuseum Ahrenshoop erkundet die Malerei von Fritz Kuhr bis 23.11.2019 · Kunstmuseum Ahrenshoop

bis 23.11.2019 · Galerie Klosterfomat

Augenblicke IV

Fotografien und Malerei

bis 15.01.2020 · Kleine Galerie im Hafenhaus

Heimat suchen – Heimat finden

K U N S T + R A HME N Ferdinandstraße 14 · 18 055 Rostock Telefon 0381 - 49 000 59 Fax 0381 - 31 259

Johan Swarts

bis 20.12.2019 · Kleine Interkulturelle Galerie

Magische Momente

Mario Scheinhardt – Fotografie

bis 26.01.2020 · Schiffbau und Schifffahrtsmuseum

· Grafik, Malerei · Poster, Kunstdrucke · Wechselrahmen, Passepartouts, Individuelle Einrahmungen, Objektausstattung, Ausstellungen

WWW.0381-MAGAZIN.DE 65


du bist 0381

Fr, 08.11.2019 · 19:30 Uhr · Stadtbibilothek

frank schlöSSer

Annäherung an Ahrenshoop

Frank Schösser ist Journalist und Autor mit dem Schwerpunkt Printmedien. Damit hat er sich in verschiedene Onlinemedien eingearbeitet, Radiobeiträge produziert und Bücher veröffentlicht. Er ist Lehrer für Deutsch als Fremdsprache und unterrichtet in Integrationskursen. Ausserdem arbeitet er als Redakteur für die Rostocker Straßenzeitung “Strohhalm”. In den letzten Jahren schrieb er u.a. die erfolgreichen Romane – „Der letzte Pfeil“ und „Der tote Reformator“. Nun steht sein aktuelles Werk in den Regalen der Buchhandlung und wartet auf Leser. Wir wollten mehr über den Inhalt wissen und trafen Frank zum Interview. 0381-Magazin: Was hast du bei deiner Recherchearbeit Neues für dich herausgefunden? frank schlöSSer: Dass zur Begründung des Mythos’ des Kunstortes Ahrenshoop einige Entwicklungen zusammengeflossen sind: Der Badetourismus, die neuen Eisenbahnlinien, die Farbtuben, die Emanzipationsbewegung der Frauen, die Gegenbewegungen zur künstlerischen Einseitigkeit im neu gegründeten Deutschen Kaiserreich … Entwicklungen, die durch den Ersten Weltkrieg unterbrochen wurden. Was sich später alles aus diesem Anfang entwickelt hat, ist nicht mehr Gegenstand meines Buches. 0381-Magazin: Hast Du Dich aus Recherchezwecken für eine Zeit in Ahrenshoop niedergelassen? frank schlöSSer: Nein, ich bin regelmäßig dort. Mein Verhältnis zu dem Ort ist auch nicht ungetrübt. Ahrenshoop muss sich Mühe geben: Wenn es seinen Charme gegen ein elitäres Image eintauscht, dann wird es irgendwann ungemütlich. Aber der Weststrand ist lang … 0381-Magazin: Welche Bedeutung hat die Künstlerkolonie heute noch? Lassen sich auch jüngere Künstler vom Charme des Ortes packen? frank schlöSSer: Zum Glück gibt es die Institution des Künstlerhauses Lukas – dem Haus, in dem Else und Paul Müller-Kaempff 1894 ihre Malschule gründeten. Dort vergibt das Land MV Stipendien an junge Künstler und ermöglicht ihnen schöpferische Aufenthalte.

66 WWW.0381-MAGAZIN.DE

Außerhalb dieser Stipendien gibt es wunderbare, spannende Galerien – Ahrenshoop lebt vom Kunstmarkt und vom Tourismus. Aber eine eigendynamische Künstlerszene gibt es dort heute nicht: Man lebt vom Mythos. Aber der Mythos lebt nicht mehr. Dazu ist die Gegend zu teuer geworden. 0381-Magazin: Haben dich auch Künstler beeindruckt? Sehr viele! Vor allem die Frauen, die dort ihre frank schlöSSer: Nische und damit eine Möglichkeit der Selbstverwirklichung bekommen hatten. Elisabeth von Eicken und Anna Gerresheim fanden zum Glück nicht nur Verständnis in ihren Familien, sondern hatten auch die nötigen finanziellen Polster. Allzu oft versandeten diese Talente aber in den patriarchalischen Hierarchien des Kaiserreichs. Von den allermeisten Frauen, die sich in den Gästebüchern der Malschule verewigten, hat man nie wieder etwas gehört. 0381-Magazin: Hast du Tipps für einen Besuch in Ahrenshoop – was sollte man gesehen haben? frank schlöSSer: Natürlich das Kunstmuseum und den Weststrand. Aber überrascht hat mich das „Ahrenshooper Holz“. Dieses magische Urwäldchen würde ich gern bei jedem Wetter und zu jeder Jahres- und Tageszeit besuchen. Dort ist man selbst dann allein, wenn man wegen der vielen Touristen im Ort kaum noch treten kann. Aber Vorsicht: So klein das Wäldchen ist, es bietet jede Menge Gelegenheiten, sich zu verlaufen.

0381-Magazin: Du springst ja in deinen Romanen in den Jahrtausenden nur so umher – „Der letzte Pfeil – Ötzi“ spielt vor über 5000 Jahren, der „Reformator“ im 16. Jahrhundert. Nun sind wir fast im 20. Jahrhundert angekommen. Ist die Epoche oder das Thema zuerst da? frank schlöSSer: Nein, die Themen suchen mich aus. Isso. „Alles ist verbunden“ ist einer meiner Lieblingssätze – aus dem genialen Film „Cloud Atlas“. Ich glaube das wirklich: Man kann irgendwo hineingreifen und hält den Zipfel eines Zeit-Myzels in der Hand, aus dem dann hier und da ein paar Geschichtsdaten und -namen sichtbar rauswachsen wie Pilze. 5000 Jahre seit Ötzi – das klingt so viel. Aber wenn man eine Generation wirklich 36 Jahre lang ist, dann ist das gerade 140 Generationen her! Das ist gestern! 0381-Magazin: Dein nächster Roman ist sicher schon in Arbeit. Worum wird es gehen? frank schlöSSer: Kann ich nicht sagen, ich hab echt noch nichts Neues. Die Arbeit an einer Skizze über den Germanistikstudenten Uwe Johnson im Mai 1953 hab ich für Ahrenshoop unterbrochen. Wie ich da weitermache, weiß ich noch nicht. Derzeit bin ich auch ausgelastet mit der Arbeit als Redakteur der Rostocker Straßenzeitung Strohhalm und mit dem Kurs bei „Study in Germany“ als Lehrer für Deutsch als Fremdsprache. henryk janzen

„Annäherung an Ahrenshoop“ ist bereits im Hinstorff Verlag erschienen


EMPOR. ECHT ROSTOCK.

HC Empor Rostock vs. Dessau-Roßlauer HV

StadtHalle Rostock

Tickets unter www.hcempor.de Studenten-Tickets für 6.50 EUR bei Schollenberger, Barnstorfer Weg


4.- 9.11. Uniplatz Rostock

Profile for 0381-Magazin Rostock

0381 – dein StadtKulturMagazin für Rostock und Umgebung November 2019  

0381 – dein StadtKulturMagazin für Rostock und Umgebung November 2019  

Advertisement