Page 1

Sommer / Summer 2014

Kreuchauff Die neue Helix-Kollektion fashiontime Harmonie in Schmuck und Uhren World Wide Web Alles bleibt anders ZeitForm Networks Der Klick, der Klarheit schafft


Tendence Frankfurt 30.08. – 02.09.2014 | Halle 9.3 | Stand D17 IJL London 31.08. – 02.09.2014 | Stand S130

Tezer Gmbh | Oppenheimer Landstraße 90 | 60596 Frankfurt | Tel +49 69 30 85 07 15 | info@tezer-design.de | www.tezer-design.de


Connecting Global Competence

February 20 – 23, 2015 MeSSe MÜNCHeN INTerNaTIONaL INHOrGeNTa.COM INHOrGeNTa-bLOG.COM


Sommer / Summer 2014

Kreuchauff Die neue Helix-Kollektion fashiontime Harmonie in Schmuck und Uhren World Wide Web Alles bleibt anders

TITELSEITE Titelbild Foto

ZeitForm Networks Der Klick, der Klarheit schafft

Kreuchauff Design Rainer Muranyi

SCHMUCK & UHREN Bernd Wolf Culture Mix DAZZL design fashiontime ltd Gassmann, Doris Gerullis Seliger Klix, Kerstin Kreuchauff Design MANU - Schmuck

18 – 19 30 – 31 29 22 – 23, 36 – 37 10 – 11 40 26 1, 8 – 9 12 – 13

Monika Herre Pica Design Rappold, Franziska Rolf Cremer Rzewuska - Designerschmuck Step by Step Tezer Violetta Elisa Seliger ZeitForm Networks

34 – 35 27 20 38 – 39 32 – 33 24 – 25 2– 3 6, 14 16 – 17

REDAKTION fashiontime ltd Inhorgenta World Wide Web

IMPRESSUM Herausgeber | Zeitform Medien GmbH Kulturpark Freiburg Haslacher Str. 43 79115 Freiburg Tel Fax

+49 761 76 77 69 0 +49 761 76 77 69 9

Mail

verlag@zeitform-medien.de

21 28 15

Geschäftsführung | Alexandra Lippeck M.A. Tel +49 761 76 77 69 0 Mail a.lippeck@zeitform-medien.de Herausgeber | Stefan Sinn Tel +49 761 76 77 69 1 Mail sinn@zeitform-medien.de V.i.S.d.P. Stefan Sinn Art Direktion | Matthias Gänswein Tel +49 761 76 77 69 6 Mail layout@zeitform-medien.de

5


Ohrschmuck / 925 - Silber Anhänger / 925 - Silber, Edelstahlseile

VIOLETTA ELISA SELIGER

info@violettaelisaseliger.de www.violettaelisaseliger.de Tel +49 (0) 221 12 06 35 12 Mobil +49 (0) 176 65 76 76 22

6


Editorial

Liebe Leserinnen, liebe Leser, mit dieser Herbst Ausgabe präsentieren wir Ihnen wieder eine bunte Auswahl an aktuellen kreativen Entwürfen, die sich lohnen besonders hervorgehoben zu werden. Allen voran das Titelmotiv ‚Helix‘, die neue Kollektion von Kreuchauff Design. Sie ist eine Weiterentwicklung der Herbst-Kollektion 2013 ‚Bowl‘ und ‚Disk‘, bei der einzelne Brillanten in einer Schale aus Gold frei schwebend im Raum hingen. Bei ‚Helix‘ steigen, ebenfalls frei schwebend, spiralförmige Silberstränge aus der blauschimmernden Tiefe an die Oberfläche. Dabei erzeugen die sich nach unten hin verjüngenden Linien aufs eindrucksvollste einen Effekt, der den sonst strengen, beinahe konstruktivistischen Kreationen, eine spielerische Leichtigkeit gibt. Ein spannender Kontrast und eine wirklich kreative Umsetzung. Auch in Doris Gassmanns neuen Entwürfen kann man ‚tief‘ eintauchen, wenn auch auf völlig andere Art. Die von ihr handverlesenen Steine bilden zusammen mit fantasievollen naturalistischen Elementen richtige kleine Bilderwelten, die zu langer Betrachtung einladen. Violetta Elisa Seliger zeigt neue leichte aus abstrakten geometrischen Mustern zusammengesetzte Objekte, die auf den Oberflächen mit interessanten und lebendigen Licht- und Schatteneffekten spielen. Äußerst tragbare kleine skulpturale Kunstwerke, die trotz ihrer Schlichtheit niemals langweilig wirken.

Diese Auflistung soll Ihnen lediglich Anregung sein, denn selbstverständlich wären auch andere, der hier nicht benannten Kollektionen wert, hier erwähnt zu werden. Aber entdecken Sie selbst. Eines der großen Themen im Schmuck- und Uhrenmarkt dieser Tage ist, wie könnte es anders sein, die sich rasant veränderte Marktsituation. Während Einige sich nach wie vor die Lage schönreden, oder schreiben, stehen die Zeichen deutlich auf Veränderung. Das lässt sich nicht nur am Verschwinden langjähriger Branchenteilnehmer beobachten. Zunehmendes Interesse und stetigen Zuwachs verzeichnet dagegen alles Digitale. Auch wenn der Onlinehandel im Schmuck noch marginal ist, so ist doch unbestritten, dass sich die Kommunikation mehr und mehr ins Netz verlagert. Die Vorteile erkennen viele und besonders die jüngere Zielgruppe informiert sich bereits überwiegend online. In unserer neuen Rubrik 'WorldWideWeb' und ‚Schmuck begeistert‘ finden Sie in dieser Ausgabe Anregungen dazu, wie brillant und einfach heute Schmuck und Uhren online kommuniziert werden kann. Mit einem indischen Sprichwort, dessen Analogie universell, also auch für unsere Branche gilt, möchte ich Sie heute mit besten Wünschen in den Schmuckherbst entlassen:

Bernd Wolfs festliche Kollektion ist mit viel Gold, schwarzem Spinell, geheimnisvoll schimmernden Labradorit und roter Koralle, bereits bestens auf das Weihnachtsgeschäft eingestellt.

‚Der Narr eilt, der Kluge wartet und der Weise geht in den Garten‘

Im Weiteren freuen wir uns, Ihnen mit dieser Ausgabe eine Weltpremiere präsentieren zu können. Der Uhrenhersteller a.b.art aus der Schweiz hat zusammen mit der Schmuckdesignerin Barbara Schnökel eine neue Schmucklinie auf den Weg gebracht, deren Formen eine perfekte Harmonie mit den Uhren aus gleichem Hause eingehen.

Herzlichst,

Stefan Sinn

7


KREUCHAUFF

HOFKAMP 281 | 48155 MÜNSTER | KREUCHAUFF�DIALUP.DE | KREUCHAUFFDESIGN.DE


HELIX

AU S D E R S C H WA R Z E N F L Ä C H E FÜHRT EINE SILBERNE SPIRALE IN DIE TIEFEN DES BLAU SCHIMMERNDEN SCHMUCKRAUMS. MYSTIK, FASZINATION UND INSPIRATION IN EINER KLAREN FORMENSPRACHE.

TENDENCE FRANKFURT | 30.08.2014 � 02.09.2014 | HALLE 9.3 STA ND F03


11


TENDENCE FRANKFURT 30.8. - 2.9.2014 Halle 9.3 > Gang F > Stand 04

IJL LONDON 31.8. - 2.9.2014 Olympia London > Stand Q94

Postfach 100 311 > 31753 Hameln > Tel. +49 ( 0) 51 51 70 53 > Fax +49 ( 0) 51 51 45 772 > www.manuschmuck.de > info@manuschmuck.de


13


Ohrschmuck / 925 - Silber

VIOLETTA ELISA SELIGER info@violettaelisaseliger.de Tel +49 (0) 221 12 06 35 12

Ring / 925 - Silber, lackiert

www.violettaelisaseliger.de Mobil +49 (0) 176 65 76 76 22

14


World Wide Web

@

Alles bleibt anders

wir leben jetzt schon eine ganze Weile mit dem Internet. Bei der täglichen Flut an Informationen über die Möglichkeiten dieser Technik, im Guten wie im Schlechten, könnte man annehmen, dass offene und engagierte Teilnehmer am öffentlichen Leben einigermaßen vertraut damit sind. Die Realität sieht leider anders aus. Die Kluft zwischen ‘Usern’ und ‘Verweigerern’ wird größer und beim Tempo der Entwicklungen und den immer komplexer werdenden Zusammenhängen, scheinen Viele den Überblick zu verlieren.

Um der Frage nach der richtigen Strategie im Umgang mit dem Internet nachzugehen, hilft es, einen Schritt zurückzutreten und sich andere Branchen anzusehen, die aktive Online-Kontakte zu ihren Kunden pflegen. Doch nicht alles, was in jugendlicheren und technikaffinen Märkten funktioniert, lässt sich eins zu eins in die Uhren- und Schmuckbranche übertragen. Diese Erfahrung mussten auch wir machen, als wir vor über zehn Jahren, zu Beginn des Web 2.0 Zeitalters, die ersten Versuche mit Multichannel-Entwicklungen starteten. Obwohl die Vorteile gerade für den Fachhandel offensichtlich sind, ist der entscheidende Faktor doch der Mensch. Heute sind wir davon überzeugt, dass hier nur

wirklich einfache und unkomplizierte Netzwerksysteme Erfolg haben werden. Überhaupt muss man sinnvolle und angemessene Konzepte lange suchen. Mut zu konzeptuellem Denken, zu eigenen Systemen ist selten und auf den meisten Webseiten wird offensichtlich munter voneinander kopiert. Auch Anregungen von außen gibt es eher selten und in den Medien wird entweder nicht darüber geschrieben, oder es werden die falschen Fragen gestellt. Zielführend wären zum Beispiel die Folgenden: - wieso sind aktuelle Auflösungen noch auf dem Stand von bestenfalls aus dem letzten Jahrtausend? - Schmuck und Uhren leben doch von Emotionen, wieso strahlen dann viele Produktpräsentationen im Charme eines Schraubengroßhandels? - Was macht es für einen Sinn, nur die Hälfte eines Bildschirms zu nutzen, wenn doch der gesamte zu Verfügung steht?- akzeptieren Sie das zu Hause beim Fernsehen auch so? Liebe Webentwickler: Wir befinden uns im zweiten Jahrzehnt des dritten Jahrtausends! Bitte sagt das euren Kunden. Die passende Zielgruppe würde es ihnen sicher danken. 15


Schmuck begeistert jetzt auch über die gesamte Kommunikationskette hinweg, vom Hersteller, zum Fachhändler bis zum Konsumenten. ZeitForm-Networks bietet die erste Schmuck- und Uhrenpräsentation in voller Bildschirmgröße, in bestmöglicher Bildqualität. Damit der Detailreichtum auch richtig zur Geltung kommen kann, haben wir den ‘Augenklick’ entwickelt, mit dem alle Seiteninhalte wie Texte, Übersichten, ja sogar die Menüsteuerung aus dem Bild ‘geschoben’ werden können. So erleben Sie erstmals Schmuck und Uhren in ihrer ganzen Schönheit, bildschirmfüllend — wie zum Greifen nah. Und weil immer mehr User mobil online gehen, bieten wir diesen Service auch gleich auf Desktop, Tablet und Smartphone an.

16


einfach brilliant - brilliant einfach

ZeitForm-Networks - die Plattform f端r den Uhren- und Schmuckhandel

www.zeitform-networks.de 17


Beflügeln Sie Ihr Weihnachtsgeschäft Mit unseren Kollektionen werden Sie Ihre Kunden begeistern, ob mit schwarzem Spinell, geheimnissvoll schimmerndem Labradorit oder leuchtend roten Korallen. Umfangreiche Werbemittel und eine Auswahl von 12 ausdrucksstarken Motiven für Ihr Schaufenster werden Ihr Weihnachtsgeschäft beflügeln.

Einzigartig und unverwechselbar

Exzellenter Service

Die Einzigartigkeit und Ästhetik unserer Kollektionen mit hohem Wiedererkennungswert und der überzeugende Bernd Wolf Markenauftritt machen es Ihnen leicht, neue Stammkunden zu gewinnen. Unsere Verbindung von Silber mit Goldauflage in Premium Qualität bietet Ihnen hochwertige, mit Liebe zum Detail gefertigte Schmuckstücke auf idealem Preisniveau.

Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung im Einzelhandel wissen wir genau was zählt, um erfolgreich zu verkaufen. Wir erfüllen individuelle Kundenwünsche schnell und zuverlässig und bieten Ihnen optimale Verkaufsunterstützung – in jeder Hinsicht. Umfassende Werbemittel, vom Frühjahrsprospekt bis zum Weihnachtsflyer stehen für Ihre Aktionen zur Verfügung.

Perfekte Online Verkaufsunterstützung Durch Ihren Bernd Wolf Partnershop sind Sie jederzeit mit Ihren Kunden verbunden und Ihre Kunden mit Ihnen. Erkennen Sie sofort, welche Artikel bei uns auf Lager sind, kalkulieren Sie sekundenschnell Preise für Ketten und Armschmuck in individuellen Längen. Und das Schönste ist – wenn Ihre Kunden in Ihrem Bernd Wolf Shop aus unserem gesamten Sortiment bestellen, erhalten Sie die Gutschrift für den Verkauf – unkompliziert, zuverlässig und ohne Aufwand für Sie.

Werden Sie jetzt Bernd Wolf Händler Sie erhalten zur Begrüßung umfangreiche Unterstützung zur Einführung unserer Kollektion bei Ihren Kunden.

Aus der Bernd Wolf Manufaktur mit Lifetime Service

Wir freuen uns auf Sie!

Wittentalstraße 3 D-79252 Stegen Tel 0 76 61 - 98 66 - 66 Fax 0 76 61 - 98 66 - 55 info@berndwolf.de

www.berndwolf.de


LieblingsSchmuck


Tendence 2014 Halle 9.3 Stand D42 30.08.–02.09.2014 Frankfurt

Kette "Federleicht" Schiffchen Feinsilber, Feingold plattiert

Franziska Rappold Schmuck Maria-Theresia-Str. 5 D-79102 Freiburg Tel 0761-7 04 31 53 Fax 0761-7 04 31 59 info@franziska-rappold.de www.franziska-rappold.de 20


Von links nach rechts. Dieter Obert, Vertrieb a.b.art Deutschland, Barbara Schnöckel Goldschmiedin und Schmuckdesignerin, Nathalie und François Zahnd Eigentümer a.b.art Uhren und Schmuck, Thea Groefsema mit Peter Bouman Agenten a.b.art Niederlande

Harmonie in Schmuck und Uhren a.b.art mit neuer Schmuckkollektion Zwei Menschen treffen sich, tauschen sich aus, haben gegenseitigen professionellen Respekt, entdecken Gemeinsamkeiten, dass beide gleichermaßen vom Enthusiasmus für Neues angetrieben sind. Ort dieser Handlung: Inhorgenta, München, die Akteure: Barbara Schnöckel und François Zahnd. Beide sind seit vielen Jahren in der Branche bekannt und fundierte Kenner der Materie. Im Sommer 2013 werden die Gespräche intensiviert und es wird beschlossen, eine Schmucklinie unter der Marke a.b.art ins Leben zu rufen. Barbara Schnöckel übernimmt die Aufgabe, Schmuckstücke mit Verbindungen zur Uhrenkollektion zu schaffen. François Zahnd ist dabei für den Rahmen verantwortlich, Barbara Schnöckel füllt ihn aus. Die erste Kollektion soll aus Sterlingsilber bestehen, welche nachträglich rhodiniert oder vergoldet werden. Dabei ist ganz klar, dass kein Konzept-Schmuck entstehen soll. So wie bei den Uhren werden ausgewählte Fachgeschäfte angepeilt, die mit Massenanfertigung nicht so viel anfangen können. Die Kollektion soll jedoch so umfassend sein, dass auch neue Kunden gefunden werden können, die sich aus-

schließlich auf den Schmuck konzentrieren wollen. Um allen Beteiligten von Anfang an den bestmöglichen Bezug für die Kollektion zu bieten, wurden auf der Inhorgenta 2014 den bereits bestehenden Handelspartnern die ersten Entwürfe präsentiert. Dabei konnten nicht nur Rückschlüsse auf die Gestaltung gewonnen werden, sondern auch die ersten begeisterten Kunden. So entstanden drei Themen-Linien in bevorzugten Preislagen von 59,- € bis 279,- €. ‘Bubbles’ ist unkonventionell, frisch und eigenwilig, ‘Circles’ verkörpert die zeitlose Kontinuität mit Harmonie und’ One Only' ist puristisch, gradlinig und diskret. Im Juli 2014 konnte dann mit der Produktion der Kollektion gestartet werden. Der Wohnsitz von Barbara Schnöckel wurde als ‘Ausgangsort’ festgelegt, von wo aus alle Beteiligten in die Länder ziehen können. Ganz bewusst wurde dazu der ehemalige Bahnhof von Worpswede, der heute zu einem feinen und originellen Restaurant umgenutzt wurde, ausgesucht. Schlussendlich haben ja Barbara Schnöckel und François Zahnd zu Beginn der Entwicklung einen ‘gemeinsamen Zug’ bestiegen. Und wer die Kollektionen kennt, ist sicher, dass viele ‘Reisende’ in anderen Bahnhöfen auf diesen Zug zu steigen werden.

21


30.08.2014 –02.09.2014 TENDENCE FRANKFURT Halle 9.3 · Stand B11

Schon gewusst? Nicht nur der Schmuck, sondern auch die Arbeitsweise von Ursula Müller ist einzigartig. Im Gegensatz zu vielen anderen Designern verzichtet sie beim Entwurf neuer Kreationen gänzlich auf Papier und Zeichenstift. Die

24

Schmuckstücke entstehen unmittelbar in ihren Händen, beim Experimentieren mit Materialien wie Kautschuk, Edelstahl oder Aluminium.


Step by Step Design GmbH Alte Landstrasse 115 CH - 8800 Thalwil Telefon +41 44 721 17 72 Telefax +41 44 721 17 73 Web www.stepbystep.ch E-mail info@stepbystep.ch

25


26


PUK

Tendence Frankfurt 30.8.2014 - 2.9.2014 Halle 9.3 | Stand F 04 B

T +49 (0) 5151 23447 F +49 (0) 5151 959247

info@pica-design.de www.pica-design.de 27


© Messe München GmbH

INHORGENTA MUNICH 2015 Neue Impulse in der Halle C2 Die Halle C2 steht auch auf der 42. INHORGENTA MUNICH, die vom 20. bis 23. Februar 2015 auf dem Messegelände in München stattfindet, als Sinnbild für Contemporary Design und zieht zahlreiche, zeitgenössische Schmuckdesigner und junge, kreative Talente aus aller Welt nach München. Renate Wittgenstein, Produktmanagerin der INHORGENTA MUNICH, beschreibt einen der Schwerpunkte der Halle C2: „Unseren Bereich Premium Design bauen wir im kommenden Jahr noch weiter aus und freuen uns, wieder zahlreiche erfolgreiche Labels wie Angela Hübel, Marion Knorr, Carl Dau und viele weitere Schmuckdesign-Kollegen 2015 willkommen zu heißen.“ Jedes Jahr bekommen zwei Nachwuchsdesigner die Chance, ihre Kreationen auf der INHORGENTA MUNICH vorstellen zu dürfen: Im Juni 2014 zeichnete die INHORGENTA MUNICH beim 23. internationalen Schmuckwettbewerb „Classic“ des Legnica Jewellery Festival SILVER 2014 in Polen die deutsche Designerin Stephanie Hensle mit dem Sonderpreis aus. Sie überzeugte die Jury mit ihrer Serie „Lifetime Classic“ und bekommt nun die Möglichkeit, in der C2 ihr Werk einem internationalen Fachpublikum zu präsentieren. Einen weiteren Nachwuchskünstler wird die INHORGENTA MUNICH in Kooperation mit dem internationalen Schmuckdesigner-Wettbewerb Preziosa Young auszeichnen und im Februar auf der Messe begrüßen. Das Forum Innovation und „Brand New – New Brand“ konnte noch weitere kreative Köpfe gewinnen, die ihre Werke erstmalig ausstellen. „Genau diese Verbindung zwischen ausgefallenem Design und jungen Talenten aus aller Welt bildet das Herz der Halle C2. Jedes Jahr werden hier neue Impulse gesetzt und Einblicke in die Entwicklungen der jungen Designerszene gegeben“, beschreibt Renate Wittgenstein das Konzept. Auch 2015 wird es ein Wiedersehen mit dem „Inspiration Lab“ geben, das auf der letzten INHORGENTA MUNICH erfolgreich Premiere feierte.

Unter dem Motto „Made in Germany“ zeigen sich die besten deutschen Designer, Manufakturen, Juweliere und Scheideanstalten. Auf der speziell gestalteten Fläche werden darüber hinaus ein hochkarätiges Rahmenprogramm mit Experten aus aller Welt, das International Pearl Forum und aktuelle Trendinformationen den Messebesuch zusätzlich bereichern. Sonderausstellungen, wie beispielweise „Das Juweliergeschäft 2050“, sind ebenso in Planung, wie interessante Marktdiskussionen mit international renommierten Top-Referenten. Auch in den weiteren Hallen warten wieder zahlreiche Höhepunkte und Innovationen auf die Besucher. „Unser Ziel ist die Platzierung visionärer Ideen, um gleichzeitig immer wieder neue Impulse zu setzen, die der Juwelier direkt in sein Geschäft integrieren kann“, erklärt Renate Wittgenstein die Konzeptionierung. Als eine der weltweit bedeutendsten Fachmessen für Schmuck und Uhren ist die INHORGENTA MUNICH wichtiger Branchentreffpunkt und bietet die Möglichkeit, sich umfassend über Trends und aktuelle Entwicklungen zu informieren, miteinander ins Gespräch zu kommen und in angenehmer Atmosphäre Geschäfte abzuschließen. Die Bars und Lounges, Sterne Restaurants und Afterwork-Partys bieten den Messebesuchern darüber hinaus ein einladendes Ambiente, um die Tage auf der INHORGENTA MUNICH entspannt zu verbringen.

Messe München 20. bis 23. Februar 2015 www.inhorgenta.com Öffnungszeiten Freitag bis Sonntag: 09:00 bis 18:00 Uhr Montag: 09:00 bis 17:00 Uhr


Jul. 26-28

Hamburg/Nordstil HALL B7 STAND D.15

Aug. 30-Sept 2

Frankfurt/Tendence

HALL 9.3 STAND A.28

Sept. 5-8

Paris/Eclat de Mode HALL 5 STAND A.62-B.61

Every Monday

Utrecht/Trademart Cash & Carry FLOOR 2 STAND D.412 & E.520

Every Monday & Friday

Brussels/Trademart Cash & Carry LEVEL A W-A’DAM STAND 446A


WWW.CultureMix.nl E info@CultureMix.nl T +31 (0)30 2340005 F +31 (0)30 2343115

nature gave us the inspiration nature gave us the material nature gave us you from nature, for you


Tendence Frankfurt 30.08. – 02.09.2014 Stand 9.3 A10

32

JCK Tucson 02. – 07.02.2015

www.rzewuska-designerschmuck.de

Inhorgenta München 20. – 23.02.2015

JCK Las Vegas 29.05. – 01.06.2015

tel +49.(0) 221.139 37 73


33


34


Karl-Marx-Allee 59 10243 Berlin Telefon: 0178 1665768 E-Mail: info@monikaherre.com www.monikaherre.com

Monika HerrĂŠ Halbedelsteine, 925er Silber, handgearbeitet, galvanisch vergoldet

uns e i S chen dence! u s e B en T r 3e auf d - Ebene 9 Halle C21 d Stan 35


E 603

Vertrieb Deutschland Dieter Obert obert.neu-isenburg@freenet.de +49 (0)171-3854713

36


W 102

fashiontime ag | www.abartwatches.com

37


SIX

38


Patentiertes Bandwechselsystem Klammer zur Seite schieben, Band wechseln. Ohne Werkzeug. Einfacher geht es nicht.

Tendence Frankfurt 30.8. bis 3.9.2014 Halle 9, 3. OG Stand D20 Katharina Cremer Grunder Redder D - 24329 Grebin Telefon (0 43 83) 51 82 56 Telefax (0 43 83) 51 82 96 E-Mail bestellung @ rolf- cremer.de

www. rolf- cremer.de


GERULLIS SELIGER

FLORENZ FREIBURG Tel.: 0761 77 33 5 · Mobil: 0171 60 70 12 5 reinerseliger@t-online.de · www.gerullis-seliger.de

Armspange, Silber, Feingold plattiert, Kollektion Grazia

ZeitForm Magazin 02/14  
ZeitForm Magazin 02/14  

international magazine for jewellery & watches

Advertisement