Issuu on Google+

XfrogPlants | Oceania 3

Rutenfรถrmiger Eukalyptus Niaulibaum


XfrogPlants OCEANIA 3 Contents : 180 3D Models in: Maya, 3ds Max, Vue, Lightwave, Cinema 4D, .OBJ, .3DS and .XFR formats XFR can be edited with Xfrog 3.5 software (Purchased Separately) With Xfrog 3.5 Procedural Software, easily create your very own variations of Growth, Branching, Add or Reduce Model Complexity, and much more. 180 1600 x 1600, Billboard Renders 180 1600 x 1600, Perspective Renders Xfrog Software and Models: Xfrog User Group:

(with Alpha) (with Alpha)

www.xfrog.com tech.groups.yahoo.com/group/Xfrog

Legal : XfrogPlants Models and Textures, are copyright: © 2001 - 2010 Xfrog Inc Tel. 310 933 5949 Support3@xfrog.com All Rights Reserved. If this product is lawfully purchased then the contents are made available to you under license as an “End User” with use at your place of business. If you wish to further distribute the content, e.g. models, textures, or derivative models, or model parts, inside a game title; or use the library in any multi-user context; please contact us for distribution licensing.

XfrogPlants Development : Orio Menoni : Modeler, Documentation

Jan Walter Schliep : Modeler

Jan Heuschele : Modeler

Tany Heider : Rendering

Karin Rudokas : Rendering

Peter Fantke: Research and Development

Bernd Lintermann : Research and Development

Oliver Deussen : Research and Development

Stewart McSherry : Product Manager


41. Langblättrige Akazie ( Acacia sophorae )

OCEANIA 3

Laubbaum immergrün, ausladend Höhe : bis zu 8 m., üblicherweise 2-3 m als Busch Herkunft : Südost Australien (Queensland bis Victoria) Standort : Küsten Dünen, Küsten; frei stehend; auf gut drainierte Böden

Klima : warm, gemäßigt Bemerkungen :

Die langblättrige Akazie ist ein robuster Busch der auch mit schwierigen Bedungungen zurecht kommt. Er widersteht Wind und Salz und nicht zu harten Frost. An den Küsten Südost Australiens ist er weit verbreitet, wächst dort flach auf den Dünen und angrenzenden Böden. In Städten wächst die Pflanze auch als kleiner Baum. Die attraktive Blütezeit ist Ende des Winters und in der beginnenden Frühlingszeit. Diese Art steht gerne alleine an voll sonnigen Standorten.

Variation 9 8m erblühen

xfrogplants


Variation 8 7m erblühen

Variation 7 6m erblühen

Variation 5 4,5 m mit Früchten

Variation 6 5m erblühen

41. Langblättrige Akazie ( Acacia sophorae )

OCEANIA 3

xfrogplants


Variation 3 1,7 m erbl체hen

Variation 4 3,5 m erbl체hen

Variation 1 0,4 m

Variation 2 1m

41. Langbl채ttrige Akazie ( Acacia sophorae )

OCEANIA 3

xfrogplants


42. Boab ( Adansonia gregorii )

OCEANIA 3

Laubbaum, ausladend Höhe : 9 bis 12 m., manchmal bis zu 20 m. Herkunft : Nordwest Australien (Nordwesten des Northern Territory) Standort : offenes Land, Buschland; voll sonnig; auf kiesigen oder sandigen Böden Klima : warm; halb trocken

Bemerkungen :

Auch bekannt als australischer Flaschenbaum oder Gadawon (Aborigines). Dieser mittelgroße Baum teilt ich mit anderen Arten eine Besonderheit, den dicken, flaschenähnlichen Stamm. Früher war der Baum für die Einheimischen von wirtschaftlicher Bedeutung: er diente als Wasserlieferant, die Samen wurden gegessen (bzw. deren Inhalt) und die Blätter wurden zur Herstellung von Medizin gebraucht. Heute wird die Pflanze hauptsächlich wegen des schönen Anblicks geschätzt, vor allem im Spätfrühling, wenn die weißen Blüten des Boab auf blühen.

Variation 5

xfrogplants


Variation 9 15 m

Variation 8 14,5 m

Variation 6 12,5 m

Variation 7 14 m

42. Boab ( Adansonia gregorii )

OCEANIA 3

xfrogplants


Variation 3 10 m mit Fr端chten

Variation 4 11 m erbl端hen

Variation 1 6m erbl端hen

Variation 2 8,5 m mit Fr端chten

42. Boab ( Adansonia gregorii )

OCEANIA 3

xfrogplants


43. Graue Mangrove ( Avicennia marina )

OCEANIA 3

xfrogplants

Laubbaum, immergrün, ausladend Höhe : 3 bis 10 m. Herkunft : Nordwest Australien, Neuseeland, tropische Pazifikraum Standort : im Gezeitenbereich von Flußmündungssystemen Klima : warm, gemäßigt Bemerkungen :

Avicennia marina, im Englischen auch als graue Mangrove bekannt. Wie auch andere Mangroven entwickelt Avicennia marina Luftwurzeln deren Aufgabe die Sauerstoffaufnahme (oberen Bereiche) und Wasseraufnahme (Unterwasser Bereich) ist. Wächst die Pflanze auf dem Trockenen, dann entwickelt sie in der Regel keine Luftwurzeln. Mangroven gedeihen am Besten in einem Gemisch aus Süßwasser und salzigem Brackwasser. Ist die Salzkonzentration zu hoch, verkrüppeln die Pflanzen in der Regel.

Variation 8 8,5 m mit Früchten


Variation 7 8m mit Fr端chten

Variation 9 9m

Variation 5 5m erbl端hen

Variation 6 6m erbl端hen

43. Graue Mangrove ( Avicennia marina )

OCEANIA 3

xfrogplants


Variation 3 1,5 m

Variation 4 4,5 m

Variation 2 1,3 m erbl端hen

Variation 1 0,5 m

43. Graue Mangrove ( Avicennia marina )

OCEANIA 3

xfrogplants


44. Küsten Banksie ( Banksia integrifolia ssp. Integrifolia )

OCEANIA 3

xfrogplants

Busch/Baum, immergrün, säulenartig breit Höhe : bis zu 15 m. Herkunft : Südost Küste Australiens Standort : Auf Kliffs und Landzungen, entlang von Flußmün-

dungssystemen; auf Sandstein Böden und verfestigtem Sand

Klima : warm, gemäßigt Bemerkungen :

Die Küsten Banksie kommt in unterschiedlichen Formen, teils buschig, teils auch als mittelgroßer Baum. In seiner Heimat (entlang der Ost Küste des südlichen Australiens) kommt sie solitär, oder in gemischten Ansammlungen zusammen mit Melaleuca quinquenervia vor. Im Gegensatz zu anderen Banksia Arten, benötigt die Küsten Banksie keine Feuer um die Samen Erzeugung auszulösen. Allerdings benötigt auch sie kleinere Feuer, um optimale Bodenverhältnisse vor zu finden.

Variation 8 16 m


Variation 7 9m

Variation 9 20 m

Variation 6 6m

Variation 5 3,5 m mit Fr端chten

44. K端sten Banksie ( Banksia integrifolia ssp. Integrifo-

OCEANIA 3

xfrogplants


Variation 3 2,5 m mit Blumen und Fr端chten

Variation 4 3m

Variation 2 2m erbl端hen

44. K端sten Banksie ( Banksia integrifolia ssp. Integrifo-

Variation 1 1m

OCEANIA 3

xfrogplants


45. Zitronen Zylinderputzer ( Callistemon pallidus )

OCEANIA 3

xfrogplants

Busch/Baum, immergrün, ausladend Höhe : 2 bis 3 m. Als Busch, als Baum 5 bis 7 m. Herkunft : Südost Australien (Queensland, New South Wa-

les, Victoria) Standort : felsige Gebiete an den östlichen Gebirgsketten of eastern ranges, auf exponierten Berghängen; voll sonnig; auf feuchten, aber gut drainierten Böden Klima : warm, gemäßigt; salt– and wind-resistant

Bemerkungen :

Der Zitronen Zylinderputzer ist ein aufrechter, widerstandsfähiger Bush mit ausladenden Ästen. Die zitronig, weißen Blüten stehen in einem schönen Kontrast zu den silbrig, grünen Blättern. Die Pflanze dominiert in den Landstrichen, die an die Küsten im südosten Australiens anschließen. Er wird gerne in Städten gepflanzt. Um ein dichteres und buschigeres Erscheinungsbild zu erhalten, muss der Zylinderputzer regelmäßig gestutzt werden. Er widersteht den salzigen Küstenwinden und kommt auch mit gelegentlichem Frost zurecht.

Variation 3 2,8 m mit Blumen und Früchten


Variation 8 6m erbl端hen Variation 9 6,5 m erbl端hen

Variation 6 4,5 m erbl端hen

Variation 7 5m

45. Zitronen Zylinderputzer ( Callistemon pallidus )

OCEANIA 3

xfrogplants


Variation 4 3,5 m erbl端hen Variation 5 4m mit Fr端chten

Variation 2 2m erbl端hen

45. Zitronen Zylinderputzer ( Callistemon pallidus )

Variation 1 1m erbl端hen

OCEANIA 3

xfrogplants


46. Hängender Zylinderputzer ( Callistemon viminalis )

OCEANIA 3

xfrogplants

Baum/Busch, immergrün, säulenartig breit Höhe : als Baum bis zu 16 m., als Busch wesentlich kleiner Herkunft : Australien (Queensland, New South Wales) Standort : entlang Flußläufen und Küstenebenen;

voll sonnig; auf feuchten, gut drainierten Böden Klima : warm, gemäßigt; Salz und Feuer Resistent

Bemerkungen :

Diese Zylinderputzer Art ist vor allem wegen seiner farbenprächtigen, roten Blüten bekannt, die hängenden Zweige sorgten für den Beinamen. Obwohl die Pflanze häufig in Buschform vorkommt, kann sie als Baum durchaus Höhen von 12-16 m erreichen. Callistemon viminalis wächst sogar auf wassergesättigten Böden, ist aber empfindlich gegenüber Frost und Salz. Smog verträgt die Pflanze dagegen sehr gut und wird deshalb gerbe im Städtebau eingesetzt.

Variation 9 12 m erblühen


Variation 7 8m erbl체hen

Variation 8 8,5 m erbl체hen

Variation 5 6m Blume knospt

Variation 6 7m neue Bl채tter

46. H채ngender Zylinderputzer ( Callistemon viminalis )

OCEANIA 3

xfrogplants


Variation 3 4,5 m Früchten und neue Blätter

Variation 4 5m Blumen und Früchten

Variation 1 3m neue Blätter

Variation 2 4m Blumen und Früchten

46. Hängender Zylinderputzer ( Callistemon viminalis )

OCEANIA 3

xfrogplants


47. Marri ( Corymbia calophylla )

OCEANIA 3

Laubbaum, immergrün, säulenartig breit Höhe : bis zu 40 m (üblicherweise ca. 20 m.) Herkunft : im süden West Australiens Standort : Wälder und Küstenebenen; auf vielen Böden Klima : warm, gemäßigt Bemerkungen :

Marri gehört zu den rund 80 Eukalyptus Pflanzen, die 1995 der neuen Gattung Corymbia zugeordnet wurdein; der alte Name war Eucalyptus calophylla. Marri kommt of in den Jarrah und Karri Wäldern West Australiens vor. Der Name kommt aus der einheimischen Noongar Sprache (auch Nyoongar) und bedeutet „Blut“, was sich auf die rote Flüssigkeit bezieht, die der Baum ausscheidet. Es handelt sich um eine robuste Art, die mit verschiednsten Bedingungen zurecht kommt. Aufgrund der Größe kommt der Baum selten in Städten vor, höchstens mal in Parkanlagen.

Variation 6 12 m Früchten

xfrogplants


Variation 8 18 m

Variation 9 20 m

Variation 5 10 m erbl端hen

Variation 3 5,5 m erbl端hen

47. Marri ( Corymbia calophylla )

OCEANIA 3

xfrogplants


Variation 7 15 m Variation 4 6,5 m

Variation 1 1,6 m

Variation 2 4,5 m

47. Marri ( Corymbia calophylla )

OCEANIA 3

xfrogplants


48. Gepunkteter Eukalyptus (Corymbia maculata )

OCEANIA 3

Laubbaum, immergrün, säulenartig breit Höhe : bis zu 10 m. Herkunft : Ost und Südost Australien (Queensland, New

South Wales, Victoria) Standort : offene Waldlandschaften; in trockenen Gebieten, auf gut drainierten, sandigen Böden Klima : warm, gemäßigt

Bemerkungen :

Corymbia maculata ist einer der am besten bekannten Eukalypten, was er wohl seiner auffälligen Rinde zu verdanken hat. Diese ist mit dunklen Flecken (alte Rinde) übersät, im Kontrast dazu steht die crémefarbene Unterschicht. Blütezeit ist Winter bis Frühling. Es handelt sich um eine sehr schöne Pflanze, die aufgrund ihrer Größe eher in Parks gepflanzt wird. Hohe Feuchtigkeit kann Pilz bedingte Missbildungen an den Blättern hervor rufen. Das feste Holz findet starke Verwendung in der Baubranche.

Variation 7 16 m

xfrogplants


Variation 8 20 m erbl端hen

Variation 9 24 m

Variation 5 14 m Fr端chten

Variation 6 15 m

48. Gepunkteter Eukalyptus ( Corymbia maculata )

OCEANIA 3

xfrogplants


Variation 4 12 m erbl端hen

Variation 3 10 m Fr端chten

Variation 1 4,5 m Variation 2 6,5 m Knospen

48. Gepunkteter Eukalyptus ( Corymbia maculata )

OCEANIA 3

xfrogplants


49. Weiße Mallee ( Eucalyptus dumosa )

OCEANIA 3

Baum/Busch, immergrünes Laub, ausladend Höhe : bis zu 10-15 m. (als Baum), Büsche ca. 4-6 m. Herkunft : Süd und Südost Australien (New South Wales) Standort : große Buschformationen, Buschland (Mallee);

voll sonnig; auf gut drainierte Böden Klima : warm, gemäßigt; trocken

Bemerkungen :

Der weiße Mallee ist in einer relativ trockenen Gegend Süd Australiens beheimetet. Er ist kleiner als ein Großteil der anderen Eukalypten und kommt oft als Busch vor. Häufig wchsen mehrere Individuen dicht beieinander. Er bildet das karge Buschland in den trockenen Ebenen Süd Australiens, auch Mallee genannt. Blütezeit ist der späte Sommer bis in den Herbst. Die Blätter werden zur Gewinnung von Eukalyptus Öl genutzt.

Variation 7 11 m Früchten

xfrogplants


Variation 8 12 m

Variation 9 14 m

Variation 5 9m

Variation 6 10 m Früchten

49. Weiße Mallee ( Eucalyptus dumosa )

OCEANIA 3

xfrogplants


Variation 3 3,5 m erblühen

Variation 4 6,5 m erblühen

Variation 1 1,5 m Variation 2 2,5 m Früchten

49. Weiße Mallee ( Eucalyptus dumosa )

OCEANIA 3

xfrogplants


50. Eucalyptus marginata ( Eucalyptus marginata )

OCEANIA 3

xfrogplants

Baum, Laubbaum immergrün, säulenartig breit Höhe : bis zu 40 m. (üblicherweise ca. 20 m.) Herkunft : Southwest of West Australien Standort : Forests Klima : warm, gemäßigt; dry Bemerkungen :

Eucalyptus marginata ist auch unter dem Namen Jarrah bekannt und ist im Südwesten Australiens weit verbreitet. Jarrah ist der Name in der Sprache der Aborigines (eigentlich Jerryhl). Da bearbeitete Holz ist dem Honduras Mahagoni nicht unähnlich; das Holz älterer Bäume wird so hart, dass es fast nicht mehr verarbeitet werden kann. Im Gegensatz zu den meisten Eukalyptus Arten, weist der Stamm des Jarrah Baumes nicht das typische Flecktarn Muster auf. Die Wurzeln fördern das Wasser aus großen Tiefen und der unterirdische Lignotuber macht ihn widerstandsfähig gegen Feuer.

Variation 7 16 m


Variation 9 12 m Fr端chten

Variation 8 18 m Fr端chten

Variation 5 12 m

Variation 6 15 m

50. Eucalyptus marginata ( Eucalyptus marginata )

OCEANIA 3

xfrogplants


Variation 3 8m erbl端hen

Variation 4 11 m

Variation 1 2,5 m

Variation 2 6,5 m erbl端hen

50. Eucalyptus marginata ( Eucalyptus marginata )

OCEANIA 3

xfrogplants


51. Rutenförmiger Eukalyptus ( Eucalyptus viminalis )

OCEANIA 3

xfrogplants

Laubbaum immergrün, säulenartig breit Höhe : bis zu 50 m. (üblicherweise ca. 25 m.) Herkunft : Südost Australien (Victoria, New South Wales),

Tasmanien Standort : Bergwälder Klima : warm, gemäßigt

Bemerkungen :

Der rutenförmige Eukalyptus ist in den kühleren Regionen Südost Australiens weit verbreitet, ebenso auf Tasmanien. Die Blätter sind bei den Koala Bären sehr beliebt. Der Pflanzensaft enthält Zucker in hohen Konzentration und ist deshalb bei Beuteltieren die in den Bäumen leben sehr beliebt. Das Holz kann leicht bearbeitet werden, ist aber nicht sehr haltbar. Der größte bekannte Baum seiner Art steht auf Tasmanien und erreicht die ungewöhnliche Höhe von 89 Metern.

Variation 3 8m Früchten


Variation 8 20 m

Variation 9 22 m

Variation 6 15 m

Variation 7 18 m

51. Rutenfรถrmiger Eukalyptus ( Eucalyptus viminalis )

OCEANIA 3

xfrogplants


Variation 4 10 m erblühen

Variation 5 12 m

Variation 1 2m

Variation 2 6m Früchten

51. Rutenförmiger Eukalyptus ( Eucalyptus viminalis )

OCEANIA 3

xfrogplants


52. Rote Silbereiche ( Grevillea banksii )

OCEANIA 3

Busch/Baum, immergrün, ausladend Höhe : bis zu 7 m. Herkunft : Ost Australien (Queensland, New South Wales) Standort : Landzungen, Höhenzüge und Wälder; entlang Küsten Klima : warm, gemäßigt Bemerkungen :

Grevillea banksii ist ein großer, ausladender Busch, manchmal auch Baum, der nichts mit „echten“ Eichen zu tun hat. Die Pflanze kann das gamze Jahr blühen, hauptsächlich jedoch in der Winter- und Frühlingszeit. An der Küste kommt meist die buschige Form vor, sonst meist als Baum (in der Wildnis). In kulitvierten Gegenden dominiert wiederum die buschige Form. Die schönen Blüten die nahezu durchgehend auftreten machen Grevillea banksii zu einer beliebten Pflanze in den Gärten.

Variation 9 4,5 m erblühen

xfrogplants


Variation 8 4m erbl端hen

Variation 7 3,5 m

Variation 6 3m erbl端hen

Variation 5 2,5 m erbl端hen

52. Rote Silbereiche ( Grevillea banksii )

OCEANIA 3

xfrogplants


Variation 3 1,7 m erbl端hen

Variation 1 0,65 m erbl端hen

Variation 4 2,2 m erbl端hen

Variation 2 1m Blumen und Fr端chten

52. Rote Silbereiche ( Grevillea banksii )

OCEANIA 3

xfrogplants


53. Graue Grevilleen ( Grevillea buxifolia )

OCEANIA 3

xfrogplants

Busch, Laubbaum immergrün, ausladend Höhe : üblicherweise bis zu 1,5 m., manchmal bis zu 2,5 m. Herkunft : Südost Australien (New South Wales) Standort : offene (Küsten) Wälder; auf gut drainierten Böden Klima : warm, gemäßigt Bemerkungen :

Grevillea buxifolia ist auch als „Grey Spider Flower“ bekannt (graue Spinnen Blume) Es ist ein kleiner, rundlicher Busch. Wenn ausgewachsen, widersteht die Pflanze auch längeren Trockenperioden und moderatem Frost. Sie gedeiht bestens an voll sonnigen Standorten. Sie benötigt gut drainierte Böden. Blütezeit ist später Winter und Frühling. Zwei Züchtungen fanden Verbreitung in Gärten.

Variation 5 1,5 m erblühen


Variation 8 2,3 m erbl端hen

Variation 9 2,5 m erbl端hen Variation 6 1,8 m erbl端hen

Variation 7 2m erbl端hen

53. Graue Grevilleen ( Grevillea buxifolia )

OCEANIA 3

xfrogplants


Variation 3 1m erbl端hen

Variation 4 1,2 m erbl端hen

Variation 1 0,4 m erbl端hen

Variation 2 0,7 m erbl端hen

53. Graue Grevilleen ( Grevillea buxifolia )

OCEANIA 3

xfrogplants


54. Rosmarin blättrig Grevilleen ( Grevillea rosmarinifolia )

OCEANIA 3

Busch, Laubbaum immergrün, ausladend Höhe : bis zu 2 m. Herkunft : Südost Australien (Queensland, New South Wales) Standort : Waldgebiete, Mallee Buschland Klima : warm, gemäßigt; Frost-resistent Bemerkungen :

Diese Silbereichen Art ist ein kleiner, rundlicher Busch. Die Blätter erinnern an Rosmarin, daher auch der Name. Grevillea rosmarinifolia galt bereits als ausgestorben, wurde dann aber im botanischen Garten von Edinburgh entdeckt. Diese Pflanzen dort wurden ursprünglich von Allan Cunningham mitgebracht. Eine anschließend gestartete Suche im Herkunftsland führte dann zur „ Wiederentdeckung“. Grevillea rosmarinifolia widersteht auch starkem Frost und moderatem Stutzen.

Variation 6 1,2 m erblühen

xfrogplants


Variation 9 2m erblühen

Variation 8 1,8 m erblühen

Variation 7 1,5 m erblühen

54. Rosmarin blättrig Grevilleen ( Grevillea rosmarinifolia )

Variation 5 1m erblühen

OCEANIA 3

xfrogplants


Variation 3 0,6 m erbl체hen

Variation 4 0,7 m

Variation 1 0,35 m

Variation 2 0,5 m erbl체hen

54. Rosmarin bl채ttrig Grevilleen ( Grevillea rosmarinifolia )

OCEANIA 3

xfrogplants


55. Australische Strahlenpalme ( Licuala ramsayi )

OCEANIA 3

xfrogplants

Fächer Palme, solitär Höhe : bis zu 6 m. Herkunft : Australien (Queensland), Neuguinea Standort : Regenwälder; im Schatten; auf reihaltigen, gut drainierten Böden

Klima : Heiß, warm; feucht; Frost-intolerant; Wind-fest Bemerkungen :

Bei den Aborigines auch unter dem Namen Chakoro bekannt, widersteht diese Regenwald Palme selbst starken Wirbelstürmen. Sie kommt im Nordosten Australiens und auf Neuguinea vor. Es ist eine sehr schöne Palme, König des Unterholzes in Australiens Regenwäldern. Die australische Strahlenpalme hat als dekorative Pflanze weite Verbreitung erfahren und gedeiht gut in warmen Gebieten wie Kalifornien oder dem städtischen Queensland – ein schattiger Standort ist jedoch Vorausetzung.

Variation 9 6m erblühen


Variation 7 4,4 m

Variation 8 4,5 m Fr端chten

Variation 5 3m

Variation 6 3,5 m

55. Australische Strahlenpalme ( Licuala ramsayi )

OCEANIA 3

xfrogplants


Variation 3 2m

Variation 4 2,7 m

Variation 1 0,4 m

Variation 2 1,4 m

55. Australische Strahlenpalme ( Licuala ramsayi )

OCEANIA 3

xfrogplants


56. Australischer Teebaum ( Melaleuca alternifolia )

OCEANIA 3

Busch/Baum, immergrünes Laub, ausladend Höhe : bis zu 10 m. (üblicherweise ca. 6 m.) Herkunft : West Australien Standort : Entlang von Flussläufen, auf sumpfigen Ebenen, an

Küsten und angrenzenden Regionen; auf feuchten Böden

Klima : warm, gemäßigt Bemerkungen :

Diese Pflanze wird meist als kleiner Baum und manchmal auch als Busch gefunden. Kapitän Cook und seine Männer verwendeten diese Pflanze als Tee Ersatz, daher auch der Name - übrigens die einzige Gemeinsamkeit mit der echten Tee Pflanze (Camelia sinensis). Der australische Teebaum mag feuchte Böden und übersteht gelegentliche Überflutungen. Kommerziell wird er in der Teebaum Öl Produktion verwendet, ein wichtiges Öl das AntiBakterielle Eigenschaften besitzt.

Variation 8 7m

xfrogplants


Variation 7 5m erbl端hen

Variation 9 9m erbl端hen

Variation 5 4m Fr端chten

Variation 6 4,5 m Fr端chten

56. Australischer Teebaum ( Melaleuca alternifolia )

OCEANIA 3

xfrogplants


Variation 3 2,5 m Fr端chten

Variation 4 3m

Variation 1 1m

Variation 2 1,5 m erbl端hen

56. Australischer Teebaum ( Melaleuca alternifolia )

OCEANIA 3

xfrogplants


57. Diosmablättrige Myrtenheide ( Melaleuca diosmifolia )

OCEANIA 3

xfrogplants

Busch, immergrün, ausladend Höhe : 3 bis 4 m. Herkunft : West Australien Standort : Entlang von Wasserläufen, Sümpfen, Flussebenen und offene Waldlandschaften; auf sandigen Böden

Klima : warm, gemäßigt Bemerkungen :

Der Busch kann sich gut an örtliche Gegebenheiten anpassen, er kommt sowohl an voll sonnigen, wie auch schattigen Standorten vor. Er übersteht Frost, wenn dieser nicht zu stark und lang andauern ist. Blütezeit ist im späten Frühling und Sommer. Wegen der langen Blütezeit wird die Myrtenheide gerne in Gärten gepflanzt, auch weil sie robust und wenig anspruchsvoll ist.

Variation 8 3,5 m erblühen


Variation 7 3m erbl체hen

Variation 9 4m Variation 6 2,3 m Fr체chten

Variation 8 2,5 m

57. Diosmabl채ttrige Myrtenheide ( Melaleuca diosmifolia )

OCEANIA 3

xfrogplants


Variation 3 1,5 m erbl체hen

Variation 4 2m

Variation 2 1m

Variation 1 0,7 m Fr체chten

57. Diosmabl채ttrige Myrtenheide ( Melaleuca diosmifolia )

OCEANIA 3

xfrogplants


58. Niaulibaum ( Melaleuca quinquenervia )

OCEANIA 3

xfrogplants

Laubbaum immergrün, säulenartig breit Höhe : bis zu 30 m. Herkunft : Nord Australien Standort : offene Waldlandschaften, entlang von Wasserläufen und Sümpfen; auf tiefen und fruchtbare Böden

Klima : warm, gemäßigt Bemerkungen :

Im engliachen auch bekannt als Punk Tree, handelt es sich um den größten Vertreter der Gattung Melaleuca. Beheimatet im norden Australiens, wurde der Baum nach Süd Florida importiert, um dort die tief gelegenen Sumpfgegenden zu entwässern. Das Resultat war weniger gut, verbreitete sich die Pflanze doch fast Unkraut-ähnlich und erhöhte die Feuergefahr immens; die Population vervierfachte sich innerhalb weniger Jahre. In der australischen Heimat ist die Pflanze dagegen beliebt und wird gerne im Stadtbild zu dekorativen Zwecken gepflanzt.

Variation 8 16 m


Variation 9 25 m Fr端chten

Variation 7 12 m

Variation 5 10 m Fr端chten

Variation 6 11 m

58. Niaulibaum ( Melaleuca quinquenervia )

OCEANIA 3

xfrogplants


Variation 3 8m

Variation 4 9m

Variation 1 5m

Variation 2 7m erbl端hen

58. Niaulibaum ( Melaleuca quinquenervia )

OCEANIA 3

xfrogplants


59. Illawarra Pflaume ( Podocarpus elatus )

OCEANIA 3

xfrogplants

Nadelbaum, immergrün, säulenartig breit Höhe : bis zu 35 m. (üblicherweise ca. 20 m.) Herkunft : Ostküste Australiens (Queensland, New South Wales)

Standort : Subtropen, an Flußläufen und Küsten nahen Re-

genwäldern Klima : warm, gemäßigt

Bemerkungen :

Auch bekannt als She Oak Baum. Die fleischigen Teile der Frucht sind essbar und werden als Gewürz eingesetzt. Das Holz weist eine feine Oberfläche auf und wird für Möbel, Musikinstrumenten und andere Utensilien verwendet. Die Gattung der Steinpflaumen ist eine der ältesten auf der Welt und kann bis zur Trias zurück verfolgt werden. Sie hat ihren Ursprung auf dem südlichen Urkontinent Gondwana und ist nicht auf der nördlichen Halbkugel beheimatet, da sich Pangaea teilte bevor die Pflanze auf dem Laurasischen Kontinent ankam.

Variation 7 11 m


Variation 8 15 m

Variation 9 20 m

Variation 5 8m erbl端hen

Variation 6 9m

59. Illawarra Pflaume ( Podocarpus elatus )

OCEANIA 3

xfrogplants


Variation 3 7m Fr端chten

Variation 4 7,5 m Fr端chten

Variation 1 5m erbl端hen

Variation 2 6m erbl端hen

59. Illawarra Pflaume ( Podocarpus elatus )

OCEANIA 3

xfrogplants


60. Fuchsschwanzpalme ( Wodyetia bifurcata )

OCEANIA 3

Pinnate Handfläche, einsam Height : up to 10-12 m. Origin : North-eastern Australia (Cape Melville) Environment : boulder strewn, exposed gravel hills;

in full sunlight; on well-drained, gravely sandy soils Climate : hot, warm; frost-intolerant

Notes :

The Foxtail Palm leaves are arranged all around the stem, sprouting out of all angles and not only at specific angles (as it happens with all other palms). Hence the fox tail aspect. It was unknown to professional botanists until an Aboriginal man called Wodyeti revealed it’s existence in 1979. The news and the consequent huge demand for this palm fuelled an illegal collection of plants and seeds that severely decimated the native population of this unique palm, almost to the extinction point. Today, the Foxtail Palm is protected in the native area, and has become one of the most popular decorative palms worldwide.

Variation 5 6m Früchten

xfrogplants


Variation 9 11 m Variation 8 8,5 m Fr端chten

Variation 6 6,5 m erbl端hen

Variation 7 7m

60. Fuchsschwanzpalme ( Wodyetia bifurcata )

OCEANIA 3

xfrogplants


Variation 3 4,5 m Fr端chten

Variation 4 5m

Variation 1 3m

Variation 2 4m

60. Fuchsschwanzpalme ( Wodyetia bifurcata )

OCEANIA 3

xfrogplants


EUROPE 3

xfrogplants v. 3.0

greenworks organic software


/Oceania3_XfrogPlants_DE