Page 1

XfrogPlants | Landscaping

Morgenländischer Lebensbaum GewÜhnlicher Buchsbaum


XfrogPlants LANDSCAPING Contents : 180 3D Models in: Maya, 3ds Max, Vue, Lightwave, Cinema 4D, .OBJ, .3DS, modo, Vue, Terragen or MicroStation formats

180 1600 x 1600, Billboard Renders 180 1600 x 1600, Perspective Renders   Xfrog Software and Models: Xfrog User Group:

(with Alpha) (with Alpha)

www.xfrog.com tech.groups.yahoo.com/group/Xfrog

Legal : XfrogPlants Models and Textures, are copyright: © 2001 - 2010 Xfrog Inc Tel. 310 933 5949 Support3@xfrog.com All Rights Reserved. If this product is lawfully purchased then the contents are made available to you under license as an “End User” with use at your place of business. If you wish to further distribute the content, e.g. models, textures, or derivative models, or model parts, inside a game title; or use the library in any multi-user context; please contact us for distribution licensing.

XfrogPlants Development : Orio Menoni : Modeler, Documentation

Jan Walter Schliep : Modeler

Jan Heuschele : Modeler

Tany Heider : Rendering

Karin Rudokas : Rendering

Peter Fantke: Research and Development

Bernd Lintermann : Research and Development

Oliver Deussen : Research and Development

Stewart McSherry : Product Manager


01. Spitzahorn ( Acer platanoides )

LANDSCAPING

xfrogplants

Baum, Laubpflanze, säulenartig breit Höhe : in städtischer Umgebung meist 5 bis 10 m. Herkunft : Europa Standort : Wälder, in Höhen von Null bis 1200 m. Klima : mild, gemäßigt, kühl Bemerkungen : Der Spitzahorn wird weltweit gerne für die Stradtbegrünung eingesetzt, vor allem für mittelgroße Straßen und kleine Parks. Die Herbstfärbung ist intensiv und vielfältig. Er kommt gut mit der Luftverschmutzung in großen Städten zurecht. In den USA verdrängt der Spitzahorn inzwischen einheimische Ahorn Arten.

Variation 4 3.41 m Gestutzt, kugelig


Variation 8 5.99 m Stark gestutzt, kubisch

Variation 9 6.39 m Stark gestutzt, kubisch

Variation 7 5.25 m Stark gestutzt, kubisch

Variation 6 5.66 m Leicht gestutzt, oval

01. Spitzahorn ( Acer platanoides )

LANDSCAPING

xfrogplants


Variation 3 3.34 m Gestutzt, oval

Variation 5 3.57 m Gestutzt, kugelig (채lter)

Variation 1 2.52 m Gestutzt, oval

Variation 2 2.89 m Gestutzt, oval

01. Spitzahorn ( Acer platanoides )

LANDSCAPING

xfrogplants


02. Gewöhnlicher Buchsbaum ( Buxus sempervirens )

LANDSCAPING

Baum/Busch, immergrünes Laub, ausladend Höhe : 4 bis 5 m. Herkunft : Mittelmeerraum Standort : trockene Lagen, auf kalkhaltigen Böden Klima : warm, gemäßigt Bemerkungen : Der Buchsbaum ist ein kleiner Baum oder Busch der ursprünglich aus dem Mittelmeerraum stammt. Im antiken Griechenland war der Buchsbaum dem Hades gewidmet und symbolisierte die Unsterblichkeit (da er auch im Winter seine Blätter nicht verliert). Heute hat der Buchs weltweit starke Verbreitung gefunden, hauptsächlicher wegen des dichten Laubs und seiner Toleranz gegenüber Heckenschnitt. Manchmal werden selbst tierische oder abstrakte Formen geschnitten. Variation 6 1.08 m abstrakt

xfrogplants


Variation 8 3.25 m Giraffe

Variation 9 0.9 m Cartoon Hase

Variation 7 1.11 m

Variation 5 0.64

abstrakt

Umgekehrte Pyramidee

02. Gewรถhnlicher Buchsbaum ( Buxus sempervirens )

LANDSCAPING

xfrogplants


Variation 3 1.10 m oval

Variation 4 1.12 m konisch

Variation 1 1.34 m Spiralig

Variation 2 1.35 m Spiralig, frisch gestutzt

02. Gewรถhnlicher Buchsbaum ( Buxus sempervirens )

LANDSCAPING

xfrogplants


03. Gewöhnlicher Buchsbaum, Hecke ( Buxus sempervirens )

LANDSCAPING

xfrogplants

Baum/Busch, immergrünes Laub, ausladend Höhe : 4 bis 5 m. Herkunft : Mittelmeerraum Standort : trockene Lagen, auf kalkhaltigen Böden Klima : warm, gemäßigt Bemerkungen : Der Buchs wird äußerst gerne als Hecke gepflanzt, da er sich gut in Form bringen lässt und dichtes Laub und Astwerk ausbildet. Aus diesem Grund entwickelte sich der Buchsbaum zu einem wichtigen Bestandteil in italienischen Gärten. Das Holz ist extrem hart und wird auch industriell genutzt.

Variation 6 1.1 m Kasten, 2,3 x 0,85 m


Variation 9 1.1 m Kasten (kurvig),

2.65 x 3.35 m Variation 8 1.1 m Kasten (wellig),

3.10 x 0.85 to 1.05 m

Variation 5 1.1 m

Variation 7 1.1 m

Kasten, 2,3 x 0,85 m

Kasten (welliger Abschluss)

2.30 x 0.85 m

03. Gewรถhnlicher Buchsbaum, Hecke ( Buxus sempervirens )

LANDSCAPING

xfrogplants


Variation 3 1.1 m S-Form, 3.6 x 2,10 m

Variation 4 1.1 m Kasten, 1,2 x 0,85 m

Variation 1 1.1 m Halbkreis, 3 m Ø

Variation 2 1.1 m Halbkreis, 3 m Ø

03. Gewöhnlicher Buchsbaum, Hecke ( Buxus sempervirens )

LANDSCAPING

xfrogplants


04. Goldblättriger Buchsbaum

LANDSCAPING

xfrogplants

( Buxus sempervirens var. Aureomarginata) Baum/Busch, immergrünes Laub, ausladend Höhe : 4 bis 5 m. Herkunft : Mittelmeerraum Standort : trockene Lagen, auf kalkhaltigen Böden Klima : warm, gemäßigt Bemerkungen : Hierbei handelt es sich um eine von vielen Züchtungen, abstammend von der wilden Urform. Die Pflanze benötigt besondere Pflege und muss immer wieder getrimmt werden – ansonsten gewinnen die grünen Blätter die Überhand.

Variation 4 1.13 m Kasten mit ovaler Rundung oben

1.0 w 0.6 d


Variation 8 0.6 m Kasten (mit Ausbuchtung)

Variation 9 0.6 m

2.0 w, 0.5 to 1.0 d

Kasten, 2,1 w 1,0 d

Variation 7 0.6 m Kasten, 2,1 w 0,5 d

Variation 6 0.6 m Kasten, 1,0 w 1,0 d

04. Goldbl채ttriger Buchsbaum ( Buxus sempervirens var. Aureomarginata ) LANDSCAPING

xfrogplants


Variation 5 0.6 m Kasten (breiter werdend)

1.0 w, 0.5 to 1.0 d

Variation 3 0.6 m Kasten (mit Ausbuchtung)

1.0 w, 0.5 to 1.0 d

Variation 1 0.6 m

Variation 2 0.6 m

Kasten, 0,5 w 0,5 d

Kasten, 1,0 w 0,5 d

04. Goldbl채ttriger Buchsbaum ( Buxus sempervirens var. Aureomarginata ) LANDSCAPING

xfrogplants


05. Hainbuche,

Hecke

( Carpinus betulus )

LANDSCAPING

xfrogplants

Baum, Laubpflanze, ausladend Höhe : unteschiedlich Herkunft : Zentral und Ost Europa Standort : Mischwälder; auf tiefen, fruchtbaren Böden Klima : gemäßigt Bemerkungen : Die Hainbuche ist ein mittelgroßer Baum, wird auf dem Land aber oft in einer eher buschigen Form vorgefunden, da man ihm selten erlaubt sich zu seiner vollen Größe zu entwickeln. Es ist eine robuste Spezies die sich but beschneiden lässt, auch Luftverschmutzung verkraftet sie gut. Deshalb wird sie auch in Dörfern und Städten als Hecke gepflanzt, ihre Hochzeit hatte sie aber im 19ten Jahrhundert.

Variation 9 3.55 m Kasten, 3,1 w 1,0 d


Variation 7 3.50 m Kasten, 2,0 w 2,0 d

Variation 8 3.55 m

Variation 5 1.60 m

Kasten, 2,1 w 1,9 d

Kasten, 2,0 w 1,0 d

Variation 6 3.50 m Kasten, 2,0 w 1,0 d

05. Hainbuche, Hecke ( Carpinus betulus )

LANDSCAPING

xfrogplants


Variation 3 1.80 m Kasten, 2,3 w 1,3 d

Variation 4 1.80 m Kasten, 2,3 w 1,3 d

Variation 2 1.80 m Kasten, 2,3 w 1,1 d

Variation 1 1.71 m Kasten, 2,2 w 1,1 d

05. Hainbuche, Hecke ( Carpinus betulus )

LANDSCAPING

xfrogplants


06. Heinbuche ( Carpinus betulus )

LANDSCAPING

Baum, Laubpflanze, ausladend Höhe : unteschiedlich Herkunft : Zentral und Ost Europa Standort : Mischwälder; auf tiefen, fruchtbaren Böden Klima : gemäßigt Bemerkungen : Die Hainbuche ist ein mittelgroßer Baum, wird auf dem Land aber oft in einer eher buschigen Form vorgefunden, da man ihm selten erlaubt sich zu seiner vollen Größe zu entwickeln. Es ist eine robuste Spezies die sich but beschneiden lässt, auch Luftverschmutzung verkraftet sie gut. Deshalb wird sie auch in Dörfern und Städten als Hecke gepflanzt, ihre Hochzeit hatte sie aber im 19ten Jahrhundert.

Variation 3 3.60 Schmal konisch

xfrogplants


Variation 8 5.50

Variation 9 5.50

Schmal oval

Schmal zylindrisch

Variation 6 4.85 Schmal oval

Variation 7 4.80 Schmal kubisch

06. Heinbuche ( Carpinus betulus )

LANDSCAPING

xfrogplants


Variation 4 4.40 Schmal konisch

Variation 5 4.45 Breit konisch oder oval

Variation 1 2.50

Variation 2 2.90

Kugel auf Hochstamm

Kugel auf Hochstamm

06. Heinbuche ( Carpinus betulus )

LANDSCAPING

xfrogplants


07. Scheinzypressen,

Büsche

( Chamaecyparis sp. )

LANDSCAPING

xfrogplants

Baum, konifere immergrün, schmal konisch Höhe : bis zu 30 m. (außerhalb des ursprünglichen Lebensraumes bis zu 20 m.)

Herkunft : Westliche Halbkugel Standort : Hügel und Berglandschaften, auf frischen Böden Klima : mild, gemäßigt Bemerkungen : Scheinzypressen sind eine Gattung die ihren Ursprung auf der nördlichen Halbkugel hat. Man findet sie in unterschiedlichen Arten im Westen Nordamerikas und in Ost Asien (Japan, China). Es ist ein Baum der das Meeresklima mit moderaten Temperaturen liebt. Einige Arten wachsen auch in Busch Form und werden wegen der dichten Belaubung und der immergrünen Erscheinung gerne zur Dekoration von Gärten und Parkanlagen eingesetzt.

Variation 3 1.70 Drei verschlungene Kugeln


Variation 8 1.65 Tier (Delfin)

Variation 9 3.12 Tier (Giraffe)

Variation 6 2.56 Spiral

Variation 7 1.99 Kegel

07. Scheinzypressen, B端sche ( Chamaecyparis sp. )

LANDSCAPING

xfrogplants


Variation 5 1.97 Pyramide

Variation 4 1.50 Vier Kugeln

Variation 1 0.90 Oval

Variation 2 1.41 Kugel

07. Scheinzypressen, B端sche ( Chamaecyparis sp. )

LANDSCAPING

xfrogplants


08. Scheinzypressen,

Hecken

( Chamaecyparis sp. )

LANDSCAPING

Baum, konifere immergrün, schmal konisch Höhe : 20 bis 30 m. Herkunft : Westliche Halbkugel Standort : Hügel und Berglandschaften, auf frischem Boden Klima : mild, gemäßigt Bemerkungen : Ihren Namen Scheinzypressen verdanken diese Pflanzen ihrer Ähnlichkeit mit der Gattung Cupressus. Immerhin gehören sie „wenigstens“ der größeren Familie der Cupressaceae an. Sie kommen gerne an Küstenstandorten vor, können sich aber auch an Binnenland limata anpassen, solange die jährlichen Temperatur Schwankungen nicht zu groß sind. Winterhart werden sie erst mit dem Alter. Das Holz ist von hoher Qualität und wird überall dort eingesetzt, wo es auf Solidität und Zuverlässigkeit ankommt.

Variation 6 2.10 m Kasten (runder Kopfteil)

2.20 w 1.30 d

xfrogplants


Variation 8 1.90 m Kasten (konisch zulaufenderr Kopfteil)

1.30 w 1.30 d

Variation 9 1.90 m Kasten (konisch zulaufenderr Kopfteil)

2.20 w 1.30 d

Variation 5 2.10 m Kasten (runder Kopfteil)

1.30 w 1.30 d

Variation 7 1.90 m Kasten (Wende Rechts, runder Kopfteil)

2.20 w 2.20 d

08. Scheinzypressen, Hecken ( Chamaecyparis sp. )

LANDSCAPING

xfrogplants


Variation 3 2.10 m Kasten (Wende Links)

2.30 w 2.20 d

Variation 4 2.10 m Kasten (Wende Rechts)

2.30 w 2.20 d

Variation 1 Kasten 1,30 w 1,30 d

Variation 2 2.10 m Kasten 2,40 w 1,30 d

08. Scheinzypressen, Hecken ( Chamaecyparis sp. )

LANDSCAPING

xfrogplants


09. Scheinzypresse Alumii ( Chamaecyparis allumii )

LANDSCAPING

xfrogplants

Baum, conifer immergrün, schmal konisch Höhe : bis zu 30 m. (outside native areas bis zu 20 m.) Herkunft : Western Hemisphere Standort : Berg und Hügellandschaften, auf frischem Boden Klima : mild, gemäßigt Bemerkungen : Die Scheinzypresse Alumii ist eine dekorative Züchtung aus der Chamaecyparis Gattung und besticht durch ihre fast stahlblaue bis graue Erscheinung. Sie stellt die gleichen Anforderungen an Boden und Umgebung wie die noramle Scheinzypresse. Sie benötigt keine spezielle Pflege und kann nach Bedarf gestutzt werden.

Variation 4 1.70 m Kasten 2,30 w 1,05 d


Variation 8 1.41 m Reihe von drei Pflanzen

Variation 9 1.40 m Reihe von drei Pflanzen

Variation 7 1.83 m Reihe von f端nf Pflanzen

Variation 6 1.77 m Reihe von f端nf Pflanzen

09. Scheinzypresse Alumii ( Chamaecyparis allumii )

LANDSCAPING

xfrogplants


Variation 3 1.65 m Kasten 2,30 w 1,05 d

Variation 5 1.60 m Oval

Variation 1 0.90 m Kasten 2,30 w 1,05 d

Variation 2 0.90 m Kasten 2,30 w 1,05 d

09. Scheinzypresse Alumii ( Chamaecyparis allumii )

LANDSCAPING

xfrogplants


10. Spindelsträucher ( Euonymus sp. )

LANDSCAPING

xfrogplants

Busch/Baum, Laubpflanze, ausladend Höhe : bis zu 12 m. Herkunft : Weltweit Standort : an Waldrändern, auf tiefen und fruchtbaren Böden Klima : gemäßigt Bemerkungen : Die Euonymus Gattung beherbergt verschiedene Arten die weltweit vorkommen, vorzugsweise jedoch in den gemäßigten Breiten der Nordhalbkugel. Die europäischen Arten sind meist größer und Baum-ähnlich, wohingegen asiatische Arten meist kleiner und buschig sind. Das Holz wurde traditionell zur Herstellung von Spindeln genutzt, was dieser Pflanze auch ihren Namen gab. Alle Pflanzenteile sind giftig für den Menschen, für Vögel dagegen eine wichtige Nahrungsquelle.

Variation 3 1.46 m Busch, Halbkugel (dicht)


Variation 8 1.86 m Busch, oval (geneigt, dicht)

Variation 9 2.39 m Busch, oval (leicht geneigt, sp채rlich)

Variation 6 1.71 m Busch, oval

Variation 7 1.81 m Busch, oval (sp채rlicher belaubt)

10. Spindelstr채ucher ( Euonymus sp. )

LANDSCAPING

xfrogplants


Variation 4 1.58 m Busch, Halbkugel (zur Seite geneigt, dicht)

Variation 5 1.78 m Busch, Halbkugel (zur Seite geneigt)

Variation 1 1.22 m Busch, Halbkugel

Variation 2 1.58 m Busch, Halbkugel

10. Spindelstr채ucher ( Euonymus sp. )

LANDSCAPING

xfrogplants


11. Hibiskus ( Hibiscus sp. )

LANDSCAPING

Busch/Baum, Laubpflanze, ausladend Höhe : bis zu 10 m. (meist wesentlich niedriger) Herkunft : unbekannt (evtl. Süd China) Standort : ursprüngliche Standort nicht bekannt Klima : gemäßigt Bemerkungen : Hibiskus ist ein kleiner Baum oder Busch asiatischer Herkunft. Wilde, bzw. ursprüngliche Formen sind nicht mehr bekannt. Diese Spezies wird schon seit Jahrhunderten – vielleicht gar Jahrtausenden – als Gartenpflanze wegen der schönen Blütn geschätzt. Heute kommt sie weltweit vor und verschönert Gärten und Parkanlagen. Es gibt eine Vielzahl an Züchtungen mit unterschiedlichen Blütenfarben, selbst mehrfarbige Arten sind erhältlich.

Variation 3 1.45 m Kugel, orange Blüten

xfrogplants


Variation 8 1.15 m Kasten, weiße Blüten

1.30 w 0.95 d

Variation 9 1.15 m Kasten, weiße Blüten

1.30 w 0.95 d

Variation 6 1.75 m Busch, weiße Blüten

Variation 7 2.39 m Busch, weiße Blüten

11. Hibiskus ( Hibiscus sp. )

LANDSCAPING

xfrogplants


Variation 4 1.66 m Buschig, orange Blüten

Variation 5 1.76 m Buschig, weiße Blüten

Variation 1 1.15 m Kugel

Variation 2 1.45 m Kugel

11. Hibiskus ( Hibiscus sp. )

LANDSCAPING

xfrogplants


12. Forsythia ( Forsythia sp. )

LANDSCAPING

xfrogplants

Busch, Laubpflanze, ausladend Höhe : bis zu 4 m. Herkunft : China Standort : voll sonnig; auf vielen Böden Klima : warm, gemäßigt; winterhart Bemerkungen : Forsythia wurde nach William Forsyth benannt, Direktor des botanischen Gartens in Chelsea und wurde so im 18ten Jahrhundert in der westlichen Welt bekannt. Dank der attraktiven Blütezeit wurde die Pflanze schnell sehr beliebt und fand Verbreitung in Gärten und Parks. Als einer der frühesten Blüher kündigt die Forsythie den Frühling an. Die Pflanze kann und soll oft gestutzt werden. Das begünstigt ein dichtes Wachstum und die Blütenproduktion.

Variation 3 1.71 m Busch, oval (dicht)


Variation 8 2.05 m Busch, kastenförmig (2,00 w 1,00 d)

Variation 9 2.05 m Busch, kastenförmig (2,00 w 1,00 d)

Variation 6 1.27 m Busch, zylindrisch (spärlich)

Variation 7 1.48 m Busch, kastenförmig

12. Forsythia ( Forsythia sp. )

LANDSCAPING

xfrogplants


Variation 4 1.55 m Busch, zylindrisch

Variation 5 1.21 m Busch, oval (geneigt)

Variation 1 1.21 m Busch, oval

Variation 2 1.37 m Busch, oval

12. Forsythia ( Forsythia sp. )

LANDSCAPING

xfrogplants


13. Gold Liguster ( Ligustrum ovalifolium var. Aureum )

LANDSCAPING

xfrogplants

Busch, Laubpflanze halbimmergrün, ausladend Höhe : bis zu 4 m. Herkunft : Japan Standort : offene Wälder, Dickichte; voll sonnig bis halb sonnig Klima : gemäßigt Bemerkungen : Der Gold Liguster ist eine Unterart des ovalblättrigen Ligusters. Es ist eine halbimmergrüne Pflanze. Normalerweise behält die Pflanze ihre Belaubung auch im Winter, lediglich in harten Wintern oder an der Küste verliert der Busch seine Blätter teilweise oder ganz. Der Gold Liguster erfreut sich hoher Beliebtheit, teils wegen der attraktiven Blätter, aber auch wegen seiner Eignung zum Formschnitt. Die Pflanze ist für Menschen giftig.

Variation 3 Busch, kastenförmig (linksknick)

1.15 w 1.15 d


Variation 9 0.80 to 2.20 m

Variation 8 0.80 m

Busch, kastenfรถrmig

(1.30 w 0.60 d)

Busch, kastenfรถrmig

(2.30 w 0.60 d)

Variation 6 0.80 m Busch, kastenfรถrmig

(1.30 w 0.60 d)

Variation 7 0.80 m Busch, kastenfรถrmig

(2.10 w 0.60 d)

13. Gold Liguster ( Ligustrum ovalifolium var. Aureum )

LANDSCAPING

xfrogplants


Variation 4 0.80 m Busch, kastenfรถrmig

(0.70 w 0.60 d)

Variation 5 0.80 m Busch, kastenfรถrmig

(1.30 w 0.60 d)

Variation 1 0.75 m Busch, oval

Variation 2 0.80 m Busch, kastenfรถrmig (rechtsknick)

1.15 w 1.15 d

13. Gold Liguster ( Ligustrum ovalifolium var. Aureum )

LANDSCAPING

xfrogplants


14. Gewöhnlicher Liguster ( Ligustrum vulgare )

LANDSCAPING

xfrogplants

Busch, Laubpflanze immergrün, ausladend Höhe : bis zu 3 m. Herkunft : Mittelmeerraum Standort : Buschland; voll sonnig Klima : warm, gemäßigt Bemerkungen : Der gewöhnliche Liguster ist eine der am weitesten verbreiteten Arten im Mittelmeerraum, speziell im zentralen und östlichen Mittelmeerraum. Sie gedeiht am besten in der pralen Sonne. Der Name „Ligustrum“ kommt von dem Brauch, Dinge mit den flexiblen Ästen zu (ver) binden (lateinisch “ligare”). Trotz der südlichen Herkunft handelt es sich um eine Frost-resistente Spezies die weltweit in Gärten Verwendung findet.

Variation 5 2.67 m Bogen (2,50 w 1,40 d)


Variation 8 1.75 m Kasten (1,50 w 1,40 d)

Variation 9 1.75 m Kasten (1,50 w 1,40 d)

Variation 7 2.20 m Kasten, wellig (2,50 w 1,40 d)

Variation 6 2.20 m

14. Gewรถhnlicher Liguster ( Ligustrum vulgare )

LANDSCAPING

Kasten , wellig (2,50 w 1,40 d)

xfrogplants


Variation 3 1.80 m Eine Kugel

Variation 4 1.90 m Oval

Variation 1 1.30 m Fünf Kugeln

Variation 2 1.80 m Zwei Kugeln

14. Gewöhnlicher Liguster ( Ligustrum vulgare )

LANDSCAPING

xfrogplants


15. Amerikanische Platane ( Platanus occidentalis )

LANDSCAPING

Baum, Laubpflanze, säulenartig breit Höhe : bis zu 40 m. (üblicherweise bis zu 30 m.) Herkunft : östliches und zentrales Nordamerika Standort : Flußtäler; auf feuchten Böden Klima : warm, gemäßigt; mäßig feucht Bemerkungen : Die amerikanische Platane ist ein majestätischer Baum der oft in feuchteren Gegenden und Tälern Nordamerikas zu finden ist, vor allem in den östlichen und zentralen Bereichen. Er liebt feuchte und manchmal sogar sumpfige Böden. Dank seiner Widerstandskraft gegenüber Luftverschmutzung und Formschnitt, wurde er zu einer sehr beliebten Pflanze in der Stadtentwicklung und ist Heute auch in Südamerika verbreitet.

Variation 3 7.32 m Kugel (Hochstamm)

xfrogplants


Variation 8 4.90 m Baldachin

Variation 9 5.46 m Baldachin

Variation 6 9.50 m Stark gestutzt

Variation 7 8.82 m Baldachin

15. Amerikanische Platane ( Platanus occidentalis )

LANDSCAPING

xfrogplants


Variation 4 7.37 m Oval

Variation 5 5.87 m Baldachin

Variation 1 3.24 m Kugel (Hochstamm)

Variation 2 4.15 m Kugel (Hochstamm)

15. Amerikanische Platane ( Platanus occidentalis )

LANDSCAPING

xfrogplants


16. Lorbeerkirsche ( Prunus laurocerasus )

LANDSCAPING

Busch/Baum, immergrünes Laub, ausladend Höhe : bis zu 10 m. Herkunft : Ost Europa, West Asien Standort : Wälder auf Ebenen und Hügel, voll oder halb sonnig Klima : mild Bemerkungen : Die Lorbeerkirsche gehört zu den populärsten Heckenpflanzen in Europa und gewinnt auch weltweit an Bedeutung. Sie ist extrem robust und übersteht starkes Trimmen. Ursprünglich kommt sie aus gemäßigten Gebieten, übersteht aber auch Frost. Alle Pflanzenteile der Pflanze sind toxisch für den Menschen und können zum Tode führen. Vögel dagegen freuen sich über eine weitere Nahrungsquelle.

Variation 5 1.72 m Hecke, vier Individuen (leicht gestutzt) 3,00 w 1,30 d

xfrogplants


Variation 8 3.44 m Buschig (leicht gestutzt)

Variation 9 3.46 m Buschig (gestutzt)

Variation 6 1.70 m Hecke, f端nf Individuen (gestutzt) 3,40 w 1,25 d

Variation 7 Hecke, vier Individuen (leicht gestutzt) 2,65 w 1,00 d

16. Lorbeerkirsche ( Prunus laurocerasus )

LANDSCAPING

xfrogplants


Variation 3 1.50 m Busch (gestutzt)

Variation 4 1.50 m Busch (gestutzt)

Variation 2 1.28 m Busch (jung)

Variation 1 0.75 m Busch (jung)

16. Lorbeerkirsche ( Prunus laurocerasus )

LANDSCAPING

xfrogplants


17. Europäische Eibe ( Taxus baccata )

LANDSCAPING

xfrogplants

Baum/Busch, konifere immergrün, breit konisch Höhe : bis zu 15 m. Herkunft : Nord Afrika, Südost Europa Standort : im Schatten von Laubwäldern; auf kalkhaltigen Böden

Klima : mild Bemerkungen : Trotz des englischen Namens (English Yew) handelt es sich um eine Pflanze aus südlicheren Gefilden, die sogar an der Nordküste Afrikas gefunden werden kann. Die Europäische Eibe ist so giftig, dass die Römer sie „Todes Baum“ nannten und als Verzierung für Beerdigungen verwendeten. Für Kühe und Pferde ist der Baum essbar. Die Eibe kann man bis in das Tertiär zurückverfolgen. Sie wird sehr alt (teils mehr als 1500 Jahre) und wird in Gärten gerne zum Formschnitt eingesetzt. Variation 3 1.87 m Oval (gestutzt)


Variation 8 6.15 m Buschig, Gruppe von drei Individuen (leicht gestutzt)

Variation 9 6.13 m Buschig, Gruppe von zwei Pflanzen (geneigt, leicht gestutzt)

Variation 6 2.75 m Zylinder (gestutzt)

Variation 7 4.50 m Buschig, Gruppe von zwei Individuen (leicht gestutzt)

17. Europ채ische Eibe ( Taxus baccata )

LANDSCAPING

xfrogplants


Variation 4 1.20 m Flach (gestutzt)

Ø 2.00 m

Variation 1 1.31 m Kugel (gestutzt)

Variation 5 2.50 m Oval (gestutzt)

Variation 2 1.40 m Oval (gestutzt)

17. Europäische Eibe ( Taxus baccata )

LANDSCAPING

xfrogplants


18. Riesen-Lebensbaum ( Thuja plicata )

LANDSCAPING

Baum, konifere immergrün, schmal konisch Höhe : bis zu 30 m. Herkunft : Nordwesten Nordamerikas Standort : Berge, auf frischen Böden Klima : kühl, kalt Bemerkungen : Der Riesen-Lebensbaum gehört zur Familie der Zypressengewächse. Er gedeiht bestens in verschneiten Wintern und kühlen, feuchten Sommern. Das Holz ist wasserfest und wurde von den einheimischen Indianern zum Kanu Bau eingesetzt. In Parkanlagen wird er gerne wegen seines majestätischen Aussehens gepflanzt. Obwohl der Baum in natürlicher Umgebung sehr groß werden kann, wird er von Gärtnern oft und gerne für Hecken Pflanzungen eingesetzt. Er toleriert auch häufiges und starkes Trimmen.

Variation 7 2.10 to 1.15 m Kasten (2,10 w 1,30 d)

xfrogplants


Variation 8 2.10 m Kasten (2,20 w 1,30 d)

Variation 9 2.10 m Kasten (2,20 w 1,30 d)

Variation 6 2.10 m Kasten (2,20 w 1,30 d)

Variation 5 2.10 m Kasten , wellig (2,10 w 1,30 d)

18. Riesen-Lebensbaum ( Thuja plicata )

LANDSCAPING

xfrogplants


Variation 3 1.15 m Kasten (2,10 w 1,30 d)

Variation 4 1.48 m Kasten , wellig (2,10 w 1,30 d)

Variation 2 1.15 m

Variation 1 1.15 m

Kasten (2,10 w 1,30 d)

Kasten (2,10 w 1,30 d)

18. Riesen-Lebensbaum ( Thuja plicata )

LANDSCAPING

xfrogplants


19. Morgenländischer Lebensbaum

LANDSCAPING

xfrogplants

( Thuja orientalis var. Aurea ) Busch, konifere immergrün, schmal säulenartig Höhe : bis zu 6 m. Herkunft : Asien Standort : voll sonnig; auf vielen Böden Klima : kühl, gemäßigt Bemerkungen : Auch Goldener Lebensbaum oder Gelber Orient Lebensbaum. Er ist bei Gärtnern sehr beliebt, da er praktisch ohne Pflege auskommt. Er liebt sonnige Standorte, mit zunehmendem Alter bekommt er häufig eine Kegel- oder Pyramiden ähnliche Form. Er kann solitär gepflanzt werden, oder auch in Reihe um Hecken zu bilden.

Variation 3 1.79 m Halbugeln und Scheiben (gestutzt)


Variation 9 5.52 m

Variation 8 5.52 m

Schmal oval (gestutzt)

Schmaler Kegel (gestutzt)

Variation 6 2.15 m Zahnrad (gestutzt)

Variation 7 4.01 m Kegel (gestutzt)

19. Morgenl채ndischer Lebensbaum ( Thuja orientalis var. Aurea ) LANDSCAPING

xfrogplants


Variation 4 1.95 m

Variation 5 2.15 m

Kegel (gestutzt)

Zylinder (gestutzt)

Variation 2 1.61 m Zwei Kugeln (gestutzt)

Variation 1 1.58 m Pfannkuchen (gestutzt) Ă˜ 4,40

19. Morgenländischer Lebensbaum ( Thuja orientalis var. Aurea ) LANDSCAPING

xfrogplants


20. Kleines Immergrün ( Vinca minor )

LANDSCAPING

xfrogplants

Halbstrauch, mehrjährig Höhe : 10 bis 15 cm. Herkunft : Mittelmeerraum Standort : Bodendecker im Schatten von Büumen und Wäldern Klima : warm, mild, gemäßigt Bemerkungen : Das kleine Immergrün ist eine niedrig wachsende, kriechende Pflanze mit Ursprung Mittelmeerraum. Es wächst als Bodendecker in milden, warm gemäßigten Wäldern. Die Ausbreitung erfolgt hauptsächlich über den Menschen, deshalb zeigt die Pflanze oft alte Siedlungen an. Seine Blätter und Blüten gelten als Symbol für Wahrheit, Freundschaft Reinheit und Erinnerung. Heute wird das kleine Immergrün zur Bepflanzung von Blumenbeeten verwendet.

Variation 1 Ø 0.80 Violett (Büschel)


Variation 9 Ø 0.85 Violett (Büschel) (hängend)

Variation 8 Ø 1.85

PViolett (Büschel, dicht)

Variation 7 Ø 1.70

Variation 6 Ø 1.40

Violett (Büschel)

Gemischt (Büschel, gerichtet)

20. Kleines Immergrün ( Vinca minor )

LANDSCAPING

xfrogplants


Variation 4 Ø 0.90 Violett (Büschel, gerichtet)

Variation 5 Ø 1.11 Weiß (Büschel, gerichtet)

Variation 2 Ø 0.92

Variation 3 Ø 1.22

Violett (Büschel)

Violett (Büschel)

20. Kleines Immergrün ( Vinca minor )

LANDSCAPING

xfrogplants


EUROPE 3

xfrogplants v. 3.0

greenworks organic software

Landscaping_XfrogPlants_DE  

Morgenländischer Lebensbaum Gewöhnlicher Buchsbaum Contents : 180 3D Models in: Maya, 3ds Max, Vue, Lightwave, Cinema 4D, .OBJ, .3DS and .XF...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you