Page 1

medianet

inside your business. today.

Freitag, 25. april 2014 – 65

wellness in portugal

Luxuriöse Hotels und zahlreiche WellnessAngebote in der Region Centro  Seite 68

© Kurush Pawar

© Casas do Côro

destination oman air fliegt ins plus

Hochwertige Fluggesellschaft des Sultanats verkündet positive Bilanz für 2013  Seite 69

ship austria marketing-koop für schifffahrt © Attersee-Schifffahrt

Österreichs Hoteliers erwarten wenig für 2014

© Sulmtal Sausal

short

© Stephan Huger

Kitzeck. So wie den Wein haben die Römer auch den Lavendel ins Südsteirische Weinland gebracht. Die Heil- und Medizinpflanze, die entspannend wirkt, Schädlinge vertreibt und den Kleiderschrank parfumiert, war in der Steiermark in Vergessenheit geraten. Der Lavendelhof Wunsum und die Winzer in Kitzeck laden von 30. Juni bis 1. Juli zur „Fête de Lavende“. An diesen Lavendeltagen sind viele Produkte zu entdecken, und zwischen Schaukochen, Modenschau und jazzigen Klängen lockt so manches Glas Wein.  www.wunsum.com

© Panthermedia.net/Dinis Tolipov

Wien. Unter dem Motto „Traumjob Fluglotse“ findet der Austro Control BerufsinfoTag statt. Wer vor Ort einen Blick hinter die Kulissen der Flugsicherung werfen möchte, hat am Samstag, 26. April, von 9:30 Uhr bis 16:30 Uhr die Möglichkeit dazu. Gesucht werden Maturanten, die Interesse an der dreijährigen Ausbildung zum Fluglotsen haben. Gute Englischkenntnisse und ein ausgepägtes räumliches Vorstellungsvermögen sind Grundvoraussetzungen. Austro Control nimmt pro Jahr bis zu 40 Trainees auf.  www.austrocontrol.at

Trübe Stimmung Hoteliers in Resteuropa schauen optimistisch in die Zukunft, ihre österreichischen Kollegen aber sind von Pessimismus beseelt. So das Ergebnis der jüngsten Hotelmarkt Sentiment-Studie von Horwath HTL Austria.  Seite 66 Gourmet-Woche Spezialitäten von 7. bis 14. Mai

Wien. Das Hilton Vienna Plaza unterzieht sich einer kompletten Erneuerung: Bis September 2014 werden sowohl Design und Ausstattung wie auch das Konzept des Hotels modernisiert. Für die besondere Note des Einrichtungsdesigns sorgt das Londoner Designstudio Robert Angell. Trotz Erneuerung steht das Hotel für Gäste ab 6. 6. 2014 wieder offen. vienna-plaza.hilton.com

© Hotel Bristol

© Hilton Worldwide

Spanier kocht im Hotel Bristol auf

Top-Niveau: Spitzenkoch Juan Bautista Penas ist auf Kurzbesuch in Wien.

Wien. „Juan Bautista Penas kocht kontrastreiche Menüs, welche die Gäste inspirieren und überraschen“, so Gerald R. Krischek, Hoteldirektor des Hotel Bristol. „Wir freuen uns, dass er nun unsere Gäste ‚einkochen‘ wird.“ Spitzenkoch Penas hat seine kulinarische Wirkungsstätte normalerweise im berühmten Hotel Marques de Riscal, A Luxury Collection Hotel in Elciego, mitten im Rioja-Weinanbaugebiet. Schon die Vorspeise für Wien zeigt die Kreativität des Spaniers: Hartkäse Idiazabal mit Olivenöl-Jogurt an Kräutern und Zitrone ... www.bristol-lounge.at

Italien

Autotour

NEU: Gaumenfreuden und Badespaß in der Toskana 8-tägige individuelle Autotour ab Pistoia bis San Vincenzo, 7 Nächte im Doppelzimmer mit Halbpension, Verlauf lt. Programm Anreise z.B. am 1./13. und 29.6.14 Preis pro Person , eigene Anreise

Weitere Infos in Ihrem Reisebüro oder unter www.dertour.at

€ 766

Urlaub mit DERTOUR und Sie bestimmen, wo’s langgeht.


c ov e r

66 – medianet destination

Kommentar

Nachhaltigkeit in der Steiermark

Freitag, 25. April 2014

Horwath HTL Austria Hotelmarkt Sentiment-Umfrage als Teil einer globalen Initiative dokumentiert das Biz-Klima

Stimmung in Österreichs Hotellerie ist im Keller

Studie fasst die Ergebnisse von 26 Hoteliers – Privat- und Konzern-Hotellerie – in Österreich zusammen. dino silvestre

georg biron

F

Wien. Die Horwath HTL Austria Hotelmarkt Sentiment-Umfrage wurde im Jänner 2014 zum achten Mal in Folge durchgeführt; insgesamt haben sich Hoteliers aus 40 Ländern an der Umfrage beteiligt. Um die Stimmung in der Hotellerie zu vergleichen, wurde ein Index erstellt, der die Durchschnittswerte aller Umfragen erfasst und mithilfe eines Punktevergabesystems die Antworten zu jeder Frage wertet. Die Skala erstreckt sich von minus 150 bis plus 150: Ein negativer Wert bezeichnet eine pessimistische Erwartung, die Null steht für eine unveränderte Situation, und eine positive Zahl bedeutet einen optimistischen Ausblick. Dieser Sentiment-Index ermöglicht es, den Verlauf der Stimmungen über einen bestimmten Zeitraum darzustellen.

Der Ausblick für 2014 ist in Europa weitaus positiver als noch vor einem Jahr. Das ist hauptsächlich auf die gesamte positive Stimmung in Europa zurückzuführen. Sowohl der europäische als auch der globale Durchschnitt ist von 2013 auf 2014 um 20 Punkte gestiegen. Der österreichische Durchschnitt hingegen ist bereits seit der Umfrage im Juli 2012 rückläufig. Zurückzuführen ist das auf steigende Preise, ungünstige Wechselkurse und den zunehmenden Wettbewerb. Der Sentiment Index Österreichs liegt mit neun Punkten noch im positiven Bereich; im Vergleich zu den deutschsprachigen Ländern weist Österreich aber den niedrigsten Sentiment-Wert auf. Fast die Hälfte der Befragten in Österreich (46,2%) erwartet eine

Costa Kreuzfahrten

Druckfrische Jubiläumsausgabe Im XL-Format mit hochwertigem Hardcover, Touch&Feel-Layout und 420 Seiten

© Costa Kreuzfahrten

Linz. Costa Kreuzfahrten hat Verstärkung bekommen: Daniela Lindorfer (33) ist ab sofort als neue Mitarbeiterin im Bereich Inside Sales & Marketing tätig. Davor war die Oberösterreicherin als Assistentin der GF und in der Golfreisenabteilung namhafter Reiseveranstalter und Reisebüros tätig. www.costakreuzfahrten.at

Daniela Lindorfer verstärkt das Verkaufsteam von Costa Kreuzfahrten.

Der milde Winterverlauf hat in Österreich zu einer Verkürzung der Wintersaison 2013/2014 geführt und Verluste gebracht.

gleichbleibende Auslastung. Knapp ein Drittel (30,8%) ist optimistischer und prognostiziert eine bessere Leistung für das Jahr 2014. 19,2% erwarten eine Verschlechterung der Auslastung und 3,8% der Befragten befürchten, dass sich die Belegung enorm verschlechtert. Im Bezug auf die Gesamteinnahmen sind die Erwartungen sehr unterschiedlich. Die Hälfte der Hoteliers (52,1%) ist zuversichtlich, dass sich die Erlöse besser entwickeln. 39,1% erwarten schlechtere oder viel schlechtere Einnahmen. Gleichbleibende Erlöse werden von 8,7% angenommen. Österreichische Hoteliers haben den schlechtesten Sentiment-WertDurchschnitt im Vergleich zu den deutschsprachigen Nachbarlän-

dern Schweiz und Deutschland. Die Schweizer Hoteliers sind zwei Mal und deutsche Hoteliers drei Mal so optimistisch. Im Vergleich ist die Stimmungslage unter Österreichs Hoteliers rund 15 Punkte unter dem europäischen und 13 Punkte unter dem globalen Durchschnitt.

Fazit Winter 2013/2014 Mit Ausnahme von Wien (+6% Nächtigungen), Burgenland und der Steiermark sind die Ergebnisse für die Wintersaison 2013/2014 laut aktuellen Hochrechnungen vor allem in westlichen Regionen des Landes stark rückläufig. Manche Regionen verzeichnen mehr als 20% Einbußen in der Nachfrage. Zwar konnte man bei

inländischen Touristen ein Plus von 2,6% bei den Ankünften und 0,4% bei den Nächtigungen verzeichnen, aber die internationalen Märkte gaben um ein Prozent bei den Ankünften und 4% bei den Nächtigungen nach. Vor allem der deutsche und der niederländische Quellmarkt (wie von Horwath HTL im Vorjahr prognostiziert), gaben deutlich nach. Einzig Russland und die Schweiz konnten bislang deutliche Zuwächse verzeichnen. Für die Zukunft gilt: Im Gegensatz zu 2013 wird eine steigende Nachfrage bei Individualreisen und Gruppenreisen erwartet; die Nachfrage bei MICE-Segmenten wird einen Rückgang zeigen. www.horwathhtl.at

Lifestylehotels The Book TENth erschienen Graz. Druckfrisch aus der Presse und im neuen XL-Format zeigt sich TENth, die Jubiläumsausgabe des Lifestylehotels The Book. Das Coffee Table Book stellt mit dem völlig neu gestalteten Touch&FeelLayout eine Inspiration für designorientierte Reisende dar.

tizität und Originalität. Die außergewöhnliche Kollektion umfasst neben bekannten Highlights wie dem Maison Moschino in Mailand oder dem Das Kronthaler auch 15 neue Mitgliedshotels. So zählen jetzt das Iris Porsche Hotel & Restaurant in Mondsee oder das Hotel Félicien in Paris zu den auserkorenen Mitgliedern der internationalen Hotelplattform.

Best Room-Empfehlung Auf mehr als 420 Seiten werden 100 außergewöhnliche Lifestylehotels gezeigt, die wegweisend in der modernen Hotellerie und ein Synonym für den individuellen Lebensstil sind. Jedes Hotel wird auf vier Seiten umfangreich mit detaillierter Beschreibung und großformatigen Bildern dargestellt. Dabei verrät der „Best Room“, welches Zimmer besonders anspruchsvolle Gäste wählen sollten. Lifestylehotels The Book ist ein „Must-have“ für designverliebte und trendbewusste Globetrotter. Die Hotelauswahl richtet sich an Reisende, deren ästhetisches Empfinden ebenso ausgeprägt ist wie der Anspruch an Qualität, Authen-

Auch im Tessin werden Trendsetter auf der Suche nach einer passenden Herberge fündig.

Anspruchsvolle Gäste Die Villa Orselina thront in spektakulärer Lage, hoch über dem Lago Maggiore; anspruchsvolle Gäste erwartet im Boutiquehotel ein einzigartiges, stilvolles Ambiente.

© Lifestylehotels

Verstärkung im Sales-Bereich

Positive Ausblicke für 2014

© APA/Robert Jäger

ür den Tourismus ist Nachhaltigkeit in einem Urlaubsland von wichtiger und wachsender Bedeutung: Wenn sich ein Gast für eine Destination interessiert, erwartet er intakte, erlebbare Naturlandschaften und Begegnungen mit Land und Leuten. Nachhaltigkeit und Markenarbeit sind deswegen auch die großen Themen in der neuen Strategie von Steiermark Tourismus und werden in Zukunft noch stärker in den Mittelpunkt gerückt werden. Der Blog herz.steiermark. com widmet sich 2014 dem Thema Nachhaltigkeit in der Steiermark und im steirischen Tourismus, wobei auch immer wieder einen Blick über den Tellerrand geworfen wird. Hier liest man vom Erfolgsrezept bei der Ski WM 2013 oder über den ökologischen Fußabdruck – und wie sich dieser messen lässt. Unter www.steiermark.com/ gruene-steiermark werden Infos zur Steiermark gebündelt; von regional und biologisch hergestellten Produkten über die Natur als Erholungsraum bis hin zum Thema gesunder Schlaf reicht die Palette. 67% und damit absoluter Spitzenwert bei den Gründen für die Wahl der Urlaubsdestination Steiermark erzielen die Argumente Landschaft & Natur, gefolgt von Ruhe (42%) und der guten Luft (41%). Für mich zählt aber auch das Preis-Leistungsverhältnis ...

Im neuen Buch präsentieren sich 100 einzigartige Lifestylehotels, machen mit Fotos und Interviews Lust auf Design und geben Einblicke in visionäre Gedankenwelten.

Auch bewährte Designklassiker wie das Palazzina G in Venedig, The Sofa Hotel in Istanbul oder das Lanchid19 in Budapest sind unerlässlicher Bestandteil der TENth.

Neue österreichische Hotels Neue Häuser in Österreich sind das Life & Spa Hotel Stefanie in Mayrhofen-Hippach, das Haus Cortisen am See in St. Wolfgang sowie das Vincent Hotel im Sulztal an der Weinstraße. Individualität, Originalität, Authentizität und Qualität zählen zu den fest verankerten Werten der Gruppe Lifestylehotels. The Book TENth ist im Format 28x28 cm und in englischer Sprache, hat mehr als 420 Seiten und kostet 49 €. Das Buch (ISBN 978-32000-03513-3) ist in den Mitgliedshotels, bei ausgewählten Partnern wie z.B. dem Kunsthaus Graz Shop und unter www.lifestylehotels.net erhältlich und wird für folgende Design Awards eingereicht: red dot award, Joseph Binder Award, Creativity International Awards. www.lifestylehotels.net


komm & bl e i b

Freitag, 25. April 2014

medianet destination – 67

Ship Austria Der Tag der Schifffahrt am Sonntag, dem 27. April 2014, soll das Schifffahren in Österreich ähnlich populär machen wie das Skifahren

„Leinen los!“ auf Fluss und See Koop „Alpenländische Schifffahrt“ in Bayern, Österreich und der Schweiz.

Wichtige Tourismus-Säule Mit ihrem abwechslungsreichen Angebot sind die Schifffahrtsunternehmen fixer Bestandteil des heimischen Tourismusangebots. Eine Schifffahrt ist die ideale Freizeitbeschäftigung für Jung und Alt, für jede Jahreszeit, bei fast jeder Witterung. Der Angebotsbogen spannt sich von der Linienschifffahrt über Aus-

„Ladies-Day“ am 29. Juni Dass Schifffahrt auch weiblich ist, beweisen die zahlreichen Frauen, die in den Schifffahrtsunternehmen das Steuer in der Hand haben. Der zweite gemeinsame Aktionstag der Schifffahrt in Österreich ist der Damenwelt gewidmet: Am sogenannten Ladies-Day, der am Sonntag, 29. Juni 2014, stattfindet, stehen die weiblichen Fahrgäste im Mittelpunkt. www.schifffahrt.at

Unter dem Motto „Schifffahrt verbindet“ wird jetzt der „Tag der Schifffahrt“ gefeiert.

Wien auf eine ganz andere Art entdecken!

Zipfer SalzburgerLand

Tourismuspreis Salzburg. Bereits zum elften Mal zeichnet in diesem Jahr der Zipfer Tourismuspreis innovative Salzburger Tourismusprojekte aus. Die SalzburgerLand Tourismus Gesellschaft (SLTG) hat den touristischen Wettbewerb gemeinsam mit Zipfer und dem ORF Salzburg ins Leben gerufen. 26 Projekte wurden für den Zipfer Tourismuspreis 2014 eingereicht, drei Projekte schafften es ins Finale: Der fahr(T)raum in Mattsee (eine Hommage an den Autopionier Ferdinand Porsche), die Erlebnisschlucht Salzachöfen in Golling und der skitourenwinter.at aus Neukirchen (komplett organisierte Skitourencamps für Einsteiger und Fortgeschrittene).  www.tourismuspreis. salzburgerland.com

Manchmal kann auch die eigene Heimatstadt ein durchaus exotisches Reiseziel sein – wenn man sie mit den Augen eines Touristen sieht. Besonders dann, wenn sich die Begleiterin als außerirdische Schönheit erweist und der Taxifahrer schon Richard Burton von Bar zu Bar chauffiert hat.

MTS „Roadbike Holidays“

Rennradfahren

Maishofen. Radfahren wird immer beliebter. 60 Mio. radfahrende Deutsche sowie fünf Mio. Österreicher machen die Sportart zum Trend – noch vor Nordic Walking und Jogging. Besonders zugenommen hat in den letzten zehn Jahren die Zahl der Rennradfahrer. „Im Alpenraum gab es vor der Hotel-Koop ‚Roadbike Holidays‘ kein spezielles Angebot für Rennrad-Urlauber“, so Franz Rosenmayr, GF der MTS Austria. Infos: www.mts.co.at

GEORG BIRON Foto: Stefan Joham

© MTS Austria/Gerald Moore

nung am Schiff wird ins Fließen gebracht“, so der Ship Austria-Vereinspräsident Josef Nageler.

Geboren 1958 in Wien, hat mehr als 20 Bücher veröffentlicht, das Monatsmagazin „Extrablatt“ herausgegeben, ein Dutzend Theaterstücke und Musikshows verfasst, produziert und inszeniert, Drehbücher für Filme geschrieben, Radio-Features gestaltet, Kulturprojekte realisiert sowie zahlreiche Preise erhalten.

Erhältlich im Buchhandel und im Online-Buchhandel. MTS Austria hat bereits 2008 die Hotelgruppe „Roadbike Holidays“ gegründet.

ISBN 978-3-902900-54-8 | € 19,80

Wien. Um den Bekanntheitsgrad der weißen Flotte weiter zu steigern, sind Marketing- und WerbeAktionen bereits Tradition. Der „Tag der Schifffahrt“ wird aber nicht nur in Österreich, sondern im Rahmen einer Kooperation namens „Alpenländische Schifffahrt“ auch in Bayern und in der Schweiz (zusammen mehr als 300 Schiffe) festlich begangen.

flugsfahrten, Rundreisen, Hafenrundfahrten, Donaukreuzfahrten, Kinderfahrten, Familien- und Firmenfeiern sowie Abendfahrten mit Musik, Tanz und Unterhaltung, Partys an Bord, Mondschein- und Vollmondfahrten, Frühschoppen – bis hin zu kulinarischen Reisen und Ferien an Bord. Die Schifffahrt ist eine wichtige Säule des heimischen Sommertourismus. „Das Element Wasser hat mit den Menschen sehr viel zur Gestaltung unserer Lebensräume beigetragen. Der Mensch stellt die Rahmenbedingungen – das Schiff – zur Verfügung, das Wasser übernimmt die Regie, und die Entspan-

© Attersee-Schifffahrt

dino silvestre


au f & dav on

68 – medianet destination

Freitag, 25. April 2014

Prima Reisen Asien-Katalog bietet nicht nur Herbst- & Winterreisen, sondern auch Frühjahrs- & Sommerpackages

short

Neue Strategie für Asien

Ägyptenveranstalter ETI jetzt in Slowenien

zehn Personen. Dazu Sengwein: „Wir verzeichnen häufig individuelle Anfragen und konnten nun mit unserem Partner eine Lösung finden, die es uns nun ermöglicht, Privatrundreisen mit täglicher Anreise anzubieten. Die Reiseverläufe inklusive Badeaufenthalt sind den Jahreszeiten angepasst.“ Das Angebot für 2014/2015 umfasst neben den üblichen Reisen in den Herbst- und Wintermonaten erstmals auch ausgewählte Reisen in den Frühjahrs- bzw. Sommermonaten. Sehr speziell ist die Kombinationsreise nach Hongkong und Macao. Besonders Macao spielt bereits seit Längerem auf dem globalen Tourismusmarkt eine sehr wichtige Rolle, weil sich die Unterhaltungsindustrie vor Ort mittlerweile mit Umsätzen brüsten kann, die siebenfach höher sind als die von Las Vegas. www.primareisen.com

alice hefner

© ETI

Wien. „Prima Reisen steht für Kundenzufriedenheit und Vertrauen. Wir sind unserer strategischen Ausrichtung beim neuen AsienProdukt treu geblieben und befinden uns weiterhin in der Nische. Bei unseren bewährten Programmen in Vietnam und Sri Lanka verzeichnen wir Weiterempfehlungsraten von ca. 98% und sind über diese Rückmeldungen sehr erfreut“, so Dominik Sengwein, Prima Reisen-Produktleiter für Asien.

Das ETI Slowenien-Team wird ab sofort von Bostjan Weldt geführt.

Wien/Maribor. Der international tätige Tour Operator und führende Ägyptenveranstalter ETI setzt seine Expansion fort: Nach der Firmengründung von ETI Ungarn (ETI kft) im März geht jetzt ETI Slowenien (ETI potovanja d.o.o.) an den Start. Country Manager Bostjan Weldt war die letzten neun Jahre für TUI d.o.o. als Vertriebs- und Marketingleiter tätig. Aufgrund hervorragender Marktkenntnisse und Kontakte weit über die Landesgrenzen hinaus will ETI in Slowenien rasch Fuß fassen. Bereits am 21. Juni soll ein ETI Vollcharter von Ljubljana nach Hurghada fliegen. www.eti.at

Boomender Tourismus Etwas Besonderes ist die Mindestteilnehmerzahl von lediglich zwei Personen in Sri Lanka. Die Rundreisen in Vietnam werden ab fünf Personen durchgeführt, die Mindestteilnehmerzahl für die Rundreisen nach Hongkong & Macao sowie Myanmar liegt bei

Feiner Wellness-Urlaub in Mittelportugal

In Zürich darf man zwischen Altstadt und Naturidylle ins Wasser hüpfen.

Zürich. In Zürich badet man vor einem beeindruckenden Alpenpanorama im Zürichsee oder schwimmt mitten durch die Altstadt den Fluss Limmat entlang. In der „Frauenbadi“ genießen nur Frauen ein Sonnenbad mit Blick aufs Grossmünster. Das Flussbad am Schanzengraben wiederum gewährt tagsüber ausschließlich Männern Zutritt zur Badeoase. Nach Einbruch der Dämmerung treffen sich Männer und Frauen zum Ausklingen des Tages am glitzernden Wasser. www.zuerich.com

Lissabon. Jetzt kann man Wellness auf portugiesische Art kennenlernen: 14 der schönsten Hotels der Region Centro bieten Packages zu attraktiven Preisen an. In vier herrlichen Thermen werden die Gäste mit unterschiedlichen Angeboten empfangen – die Spanne reicht von der einmaligen Anwendung zum Sonderpreis bis zum 14-tägigen „Kurlaub“ zum Spezialtarif. © Casas do Côro & SPA & Welness

Portugals einziges Skigebiet

Das Centro de Portugal begeistert mit heißen Quellen und komfortablen Hotels.

Die Region Centro liegt zwischen Portugals grünem Norden und der Region um Lissabon; sie lockt mit einer der abwechslungsreichsten Landschaften des Landes. Im Westen findet man am Atlantik lange weiße Sandstrände,

im Osten reicht die Region bis an die Grenze zu Spanien. Das Centro de Portugal war und ist auch heute noch in vielerlei Hinsicht das geistige und kulturelle Zentrum des Landes. Ein „Höhepunkt“ der Region ist die Serra da Estrela; im höchsten Gebirge des portugiesischen Festlandes findet man auch Portugals einziges Skigebiet. Eine Broschüre mit allen Infos zu den Angeboten der Hotels und Thermen im Centro de Portugal kann kostenlos bestellt werden: Pura Communications, Manuela Alves, Arnulfstr. 199, 80634 München; telefonisch +49 89-15 79 13 17 oder per E-Mail unter manuela. alves@puracomm.eu. www.centroportugal.de www.visitcentro.com

Hapag-Lloyd Kreuzfahrten Neuer Hauptkatalog für Saison 2014 bietet Reisen für Naturliebhaber und Aktivurlauber

Erlebnisreisen im Privatjet „Albert Ballin“ Hamburg. Das neue Programm der Erlebnisreisen im Privatjet „Albert Ballin“ von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten hält viele Höhepunkte bereit. So führen sechs der acht Flüge entlang gänzlich neuer Routen – beispielsweise geht es im Winter 2014 nach Nordeuropa (mit Stopps in Lappland, Island und Grönland) oder im Frühjahr 2015 nach Ostasien, wo Japan, Korea und Taiwan auf dem Routenplan stehen.

Gereist wird im exklusiven Kreis von maximal 40 Gästen in einem komfortablen Privatjet mit großzügigen Sitzen. Die Gäste erwarten spektakuläre Ausflugsziele, exklusive Events und sehr individuelle Reiseerlebnisse. Der Rundum-Service beinhaltet zudem die Erledigung aller Einreiseformalitäten, separater VIP-Check-in ohne Wartezeiten, Gourmet-Catering an Bord und an

Land sowie Gepäck- und Limousinenservice zum Startflughafen. Jede Reise wird von einem erfahrenen Chefreiseleiter, einem vierköpfigen Serviceteam an Bord des Privatjets, renommierten Experten mit Spezialwissen über das Reisegebiet sowie von einem eigenen Bordarzt begleitet. Übernachtet wird in ausgewählten Hotels und Lodges – und das alles hat natürlich seinen Preis.

Spektakuläre Ausflüge Die neuen Angebote begeistern nicht nur mit kulturellen Erlebnissen und Begegnungen, sondern auch mit spektakulären Naturhighlights und Aktivitäten abseits touristischer Routen. Destinationen wie der Orient oder die Mongolei und die Seidenstraße befinden sich auch in dieser Saison wieder im Programm. Zu den besonderen Merkmalen einer Erlebnisreise im Privatjet gehört die einzigartige Routenführung zu Städten und Sehenswürdigkeiten abseits regulärer Linienverbindungen.

© Hapag-Lloyd Kreuzfahrten

© Zürich Tourismus

In Zürich kann man entspannt baden gehen

Privat-Trips: Die Rundreisen in Vietnam werden ab fünf Personen durchgeführt.

Region Centro Moderne Thermalbäder, luxuriöse Wellnesshotels und unzählige Behandlungsangebote überzeugen

Neue Direktfähre von Frankreich nach Irland Dublin. Die Fährgesellschaft Irish Ferries bietet jetzt täglich acht Überfahrten von Holyhead und Pembroke in Großbritannien nach Irland und zurück. Außerdem wird mit einer neuen Route vom französischen Hafen Cherbourg nach Dublin erstmals eine Fährverbindung vom Kontinent direkt in die irische Hauptstadt geschaffen. Die Strecke wird jeweils sonntags bedient und kann bei Irish Ferries online gebucht werden; die bestehende Direktstrecke nach Rosslare wird unverändert angeboten. Wer mehr als 42 Tage vor der Abreise bucht, bezahlt nur eine Anzahlung von 100 €. Der ­Restbetrag ist dann erst 42 Tage vor der Abreise zu bezahlen. Dieses Angebot ist exklusiv für Irish Ferries. www.irishferries.com

© panthermedia.net/uba-foto

Produktportfolio wurde den Buchungs- & Reiseanfragen angepasst, Ziele mit täglicher Fluganreise.

Maximal 40 Passagiere fliegen in einem erstklassig ausgestatteten Privatjet.

Eine magische Welt aus Schnee und Eis wird von 26. Februar bis 4. März 2015 geboten: Die Reise zu den Naturwundern des hohen Nordens beginnt nach dem Start in Hamburg mit einem Once-in-aLifetime-Erlebnis, einer Übernachtung im Icehotel in Jukkasjärvi.

Größtes Bauwerk der Welt Im Gegensatz dazu lässt sich vom 29. Juli bis 15. August 2015 die Wildnis Afrikas hautnah erleben: Auf Pirschfahrten im ChobeNationalpark in Botswana, im Ngorongoro-Krater in Tansania und auf Madagaskar fasziniert die Natur Afrikas. Einzigartige Tierbeobachtungen werden im BwindiRegenwald beim Gorilla-Trekking erlebt. Die Reise schließt auf der Trauminsel Sansibar ab. Ganz anders wiederum verläuft die Reise „China, Tibet und Indien“ vom 12. bis 30. September 2015: Die Gäste besuchen den PotalaPalast in Lhasa, die große Chinesische Mauer und den Höhlentempel von Ellora in Aurangabad. www.hl-kreuzfahrten.de


au f & dav on

Freitag, 25. April 2014

medianet destination – 69

Golfregion Nationale Fluggesellschaft des Sultanats Oman verkündet positive Jahresbilanz für Geschäftsjahr 2013

short

Oman Air mit Wachstum

Griechische Fluglinie ab Wien nach Kreta

In Europa bedient Oman Air die Airports von Zürich, Frankfurt, München, London, Mailand und Paris. michael bär

© Pepo Schuster

Muscat/Frankfurt. „Im vergangenen Jahr ist es gelungen, Qualitätsstandards, Effizienz und Angebot weiter zu steigern und damit die nächste Hürde der Expansion zu nehmen“, kommentiert Seine Hoheit Darwish Bin Ismail Al Balushi, Vorstandsvorsitzender des Board of Directors von Oman Air, die Bilanz für 2013. „Die Ergebnisse zeigen, dass wir zwei Ziele erfüllt haben: unseren Gästen das bestmögliche Erlebnis an Bord zu bieten und den Kurs auf dem Weg zur Profitabilität beizubehalten.“

Aegean Airlines fliegt neu ab Wien nach Heraklion auf der Insel Kreta.

Wien. Aegean Airlines betreibt bereits jetzt fünf wöchentliche Verbindung zwischen Wien und Athen. Heraklion ist mit rund 175.000 Einwohnern die größte Stadt der griechischen Insel Kreta und v.a. in den Sommermonaten eine beliebte Touristendestination. Ab sofort fliegt das Star Alliance-Mitglied zweimal pro Woche die Strecke Wien–Heraklion; Freitag und Sonntag startet jeweils ein Airbus A320 mit Speisen- und Getränke-Service für alle Passagiere um 8:05 Uhr in Heraklion und landet um 9:45 Uhr in Wien. Der Rückflug nach Heraklion startet um 10:40 Uhr in Wien und landet um 14:10 Uhr. de.aegeanair.com

Durch den Ausbau der Flotte stieg der Jahresverlust der Golfregion-Fluggesellschaft um 16% – auf umgerechnet 212 Mio. Euro.

Zu den Destinationen von Oman Air im Golf zählen Abu Dhabi, Bahrain, Doha, Dubai, Jeddah, Riad, Dammam und Kuwait, genau wie Kairo, Beirut und Amman in der weiteren Nahost-Region. Dazu kommen zehn Destinationen in Indien. Außerdem zählen Bangladesch, Pakistan, Iran, Nepal, Sri Lanka, Malediven, Thailand, Malaysia und Tansania zu Zielen der Airline.

In Europa fliegt Oman Air nach Zürich, Frankfurt, München, London, Mailand und Paris.

Ausgezeichneter Service Das Bordprodukt von Oman Air überzeugt mit hohem Komfort: Die Oman Air-Flotte ist mit maximalem Platz und modernster Technologie ausgestattet. In der First und Business Class bietet die Airline je-

dem Gast einen Platz mit direktem Zugang zum Gang sowie einen Sitzabstand von 220 cm. Auf Wunsch lässt sich der Sitz in ein flaches Bett verwandeln. Auch vor dem Start beeindruckt Oman Air: neue Flughafen-Lounges in Muscat und Bangkok, OnlineBuchung, Web-Check-in, Spa-Behandlungen, Dinner á la Carte und Limousinen-Service. www.omanair.com

Air Canada Täglich nonstop von München nach Kanada

33% Kapazitätsplus Frankfurt/Main. Air Canada stockt die Kapazitäten auf vielen Routen von Frankfurt und München auf. Mit dem Einsatz größerer Jets reagiert das kanadische Star AllianceMitglied auf das Wachstum bei der Nachfrage nach Flügen Richtung Kanada. Über die Drehkreuze Montréal und Toronto bietet Air Canada Umsteigeverbindungen zu Destinationen in Kanada und den USA.

© Air Canada

Große Nachfrage in Europa

Air Canada ist Gründungsmitglied des globalen Luftfahrtbündnisses Star Alliance.

Jean-Christophe Hérault, GM Germany von Air Canada: „Die Anziehungskraft Kanadas ist ungebrochen. Wir freuen uns über

BUSINESS TOURISTIK WELS Business Touristik Wels, Stadtplatz 44, 4600 Wels, Tel: 07242/677 22 - 22, Mail: info@wels-info.at www.business-touristik.at

die große Nachfrage nicht nur von Urlaubern, sondern auch von Geschäftsreisenden.“ Bis zum Ende des Sommerflugplans kommen auf der Route von Frankfurt nach Calgary sowie auf dem Toronto-Flug Jets vom Typ Boeing 777-300 zum Einsatz, die Platz für 349 Passagiere bieten. Das bedeutet gegenüber den bislang eingesetzten Airbus A330 -Flugzeugen ein Kapazitätsplus von rund 33%. Air Canada fliegt täglich nonstop von Frankfurt nach Montreal, Toronto, Ottawa, Calgary und Vancouver sowie von München nach Montreal und Toronto. www.aircanada.com

Lizenzne hmer Österre ic Umweltz hisches eichen

Green M eetings & Green Events

Air Algérie ist neu auf dem Flughafen Wien

© Pepo Schuster

Oman Air wurde für ihr Bordprodukt bereits mehrfach ausgezeichnet. So wurde der Business Class Sitz der Airline zwei Jahre in Folge zum „Besten Business Class Sitz der Welt“ gekürt (Skytrax World Airline Awards 2011, 2012). In den vergangenen drei Jahren gewann Oman Air den „Business Destinations Award“ als beste Business Class Airline im Nahen Osten. Außerdem wurde der Airline der Passenger Choice Award 2011 in der Kategorie „Best Inflight Connectivity and Communications” verliehen. Jüngst wurde die Economy Class von Oman Air bei den World Travel Awards zur besten Economy Class des Nahen Ostens ausgezeichnet.

© Kurush Pawar/CC BY-SA 2.0

Beste Business Class-Airline

Wien ist als neue Destination von Algerien aus direkt erreichbar.

Wien. Zwei Mal pro Woche verbindet die Fluglinie Air Algérie die algerische Hauptstadt mit Wien. Jeweils Mittwoch und Samstag wird eine Boeing 737, von Algier kommend, um 18:35 Uhr in Wien landen und um 19:55 Uhr zum Rückflug starten. Algier ist die Hauptstadt und als Verkehrsknotenpunkt und Kultur- und Wirtschaftszentrum die größte Stadt Algeriens mit rund 2,2 Mio. Einwohnern; die Altstadt Kasbah wurde 1992 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. www.airalgerie.dz


ga st & wi r t

70 – medianet destination

Freitag, 25. April 2014

Park Hyatt Vienna Eine der global führenden Hotelgruppen wird ab Juni 2014 auch in Österreich vertreten sein

short

Wien ist Standort für das siebente Hyatt in Europa

Kulinarische Reise mit Kultur am Faaker See Egg. Das Hotel Karnerhof lädt mit dem Paket „Kulinarik trifft Kultur“ zum Saisonauftakt der besonderen Art ein: Fünf Spitzenköche, dazu kulturelle Highlights des Sommers (z.B. „Warten auf Godot“ von Samuel Beckett) und das einzigartige Ambiente des Faaker Sees sind inkludiert. Das Package „Kulinarik trifft Kultur“ (ab 247 € p.P. im DZ von 8. bis 10. Mai 2014 buchbar) umfasst zwei Nächte mit Frühstück, Teilnahme am Gala Diner mit Fünf Gänge-Gourmetmenü inkl. Weinbegleitung, Musik und Rahmenprogramm am Freitag, 9. Mai, um 18:30 Uhr; ohne Logis ist das Menü mit Aperitif und Weinbegleitung um 69 € p.P. zu haben. www.karnerhof.com

Hoteldirektorin Monique Dekker will das Haus im ersten Bezirk auch den Wienern ans Herz legen.

„Wir haben eine hochwertige Gastronomie und ein wundervolles Spa im Haus“, so Dekker, „beides ist nicht nur für Menschen konzipiert, die im Hotel wohnen.“ Das 100 Jahre alte Gebäude Am Hof liegt im ersten Bezirk inmitten des „Goldenen Quartiers“ – Wiens exklusiver Luxusadresse. Umgeben von den stilvollen Modehäusern am Kohlmarkt und Graben, bietet das Park Hyatt Vienna 143 Zimmer und Suiten, das Gourmetrestaurant „The Bank“, zwei Bars und eine Lounge, das 1.000 m2 umfassende „Arany“ Spa mit Pool und Fitnessbereich sowie Veranstaltungsräumlichkeiten auf rund 800 m2. Entkernt, von Grund auf neu konzipiert, mit einer Vielzahl von

Der Alm Butler auf der Turracher Höhe versorgt Wanderer mit kleinen Erfrischungen und Insider-Tipps.

Turracher Höhe. Der beliebte Almbutler, ein Highlight für große und kleine Urlauber, versieht heuer bereits ab Pfingsten (6. Juni 2014) seinen Dienst und verwöhnt die Gäste mit einem erweiterten Programm. Der Almbutler begleitet seine Gäste zu den drei idyllischen Alpen-Seen und zu einer Pilgerwanderung zu St. Anna Kirche in St. Lorenzen und bietet zu den verlängerten Juni-Wochenenden spezielle Arrangements – natürlich inklusive der Almbutler-Card mit all ihren Vorteilen. www.almbutler.at

Angerichtet

Orangen-Spargelsalat mit Mangovinaigrette & Chilli

Zubereitung Rohen Spargel in feine Scheiben schneiden. Butter, Zucker und Wasabi in einer Pfanne kurz glasig anschwitzen, weißen Spargel und

© Schick Catering (2)

Zutaten für 4 Personen

Zwiebel dazugeben. Mit dem Orangensaft ablöschen und 3 EL Mangoessig und Wasser hinzufügen. Einmal aufkochen lassen, dann den grünen Spargel beigeben. 5 min. leicht köcheln lassen, Chili und Orangenfilets unterheben und von der Hitze nehmen. Mit Salz, Pfeffer, fein gehackten Kräutern und 1 EL Bärlauchöl abschmecken. Lauwarm genießen.

www.schick-catering.at Schick Hotels & Restaurants Wien Taborstraße 12, 1020 Wien Tel. +43 1 211 50 520 bankett@schick-hotels.com

Ihr Catering-Spezialist für Firmenfeiern und Events

Marke Park Hyatt in eine Stadt wie Wien zu bringen, die reich an Kultur, Kunst und Geschichte ist.“ monique dekker GM, park hyatt vienna

Hoteldirektorin Monique Dekker wird im Juni 2014 das erste Hyatt Hotel Österreichs eröffnen: Das Park Hyatt Vienna Am Hof liegt inmitten des „Goldenen Quartiers“..

exklusive Veranstaltungsmöglichkeiten und hervorragende Küche machen diese Hotels so einzigartig. Das Portfolio umfasst u.a. Hotels an den Standorten Abu Dhabi, Buenos Aires, Dubai, Hamburg, Istanbul, Mailand, Paris, Shanghai, Sydney, Tokio – und Wien. „Das kulinarische Angebot unseres Hauses soll ein Abbild der Park Hyatt-Philosophie sein“, so Küchenchef Stefan Resch. Zuletzt Küchenchef im Park Hyatt Tokio, kehrt der gebürtige Steirer nun in seine Heimat zurück und zeigt sich für die kulinarische Linie des Park Hyatt Vienna verantwortlich. Mit seiner Erfahrung in der Top-Gastronomie – er kochte u.a. im renommierten Schweizer Hotel

Kunsthandwerkern restauriert und revitalisiert, vollzog der Prachtbau des Historismus an der Adresse Am Hof 2 eine Wandlung vom Bankgebäude zum Luxushotel. Die Hyatt Hotels Corporation bietet in 549 Hotels und Resorts Gastfreundschaft und Service auf höchstem Niveau.

Hervorragende Küche Die Park Hyatt Hotels stechen durch ausgezeichnete Lagen heraus und stehen für moderne Eleganz in Kombination mit starkem regionalem Einfluss. „Persönliche Aufmerksamkeit und Diskretion, außergewöhnliches Design und Interieur sowie

Petrucco – bereits 2010 mit 14 Punkten im Gault Millau ausgezeichnet – leitet die Bereiche Service und Catering aller hausinternen Veranstaltungen; sein CoKoch Daniel Schöfisch kommt vom Grand Hyatt Berlin nach Wien und soll als Küchenchef im Restaurant „The Bank“ neue Maßstäbe setzen. Das Forbes Magazin hat die bevorstehende Eröffnung des neuen Luxushotels in die Liste „10 High Profile Luxury Hotel Openings for 2014“ aufgenommen. Mit Eröffnungen in London, Paris, Las Vegas, Moskau, Bali, Istanbul, Peking und New York darf sich auch das Wiener Park Hyatt unter die Top Ten der Welt zählen. www.vienna.park.hyatt.com

Top-Heurige Zwölf Winzer der Thermenregion präsentieren ihr gemeinsames Paket

Weingenuss aus NÖ für daheim St. Pölten. In Sachen Wein, Heurigenkultur und gutem Essen kann die niederösterreichische Thermenregion punkten: Damit Liebhaber des Gebietes südlich von Wien auch in den eigenen vier Wänden auf ihre Rechnung kommen, haben sich zwölf ausgezeichnete Top-Heurige der Region zusammengeschlossen und bieten ein gemeinsames Verkostungspaket für Weinfreunde an.

rer Liebe gepflegt werden. In der Gegend rund um Tattendorf, Bad Vöslau und Sooß reifen exzellente Rotweine wie Zweigelt, Blauer Portugieser (früher auch „Vöslauer“ genannt), St. Laurent und Pinot Noir - alles Sorten, die nun auch aus dem Ausland bestellt werden. Winzerin Johanna LandauerGisperg: „Mit dem Weinpaket bieten wir die Möglichkeit, Spezialitäten auch zu Hause zu genießen.“

Exzellente Rotweine Im Winzerhof Landauer-Gisperg in Tattendorf wurde nun der neue Jahrgang präsentiert. Der neue Jahrgang spiegelt die Vielfalt der klimabegünstigten Region südlich von Wien wider, wo schon seit mehr als 2.000 Jahren Weinreben kultiviert werden. 2.200 ha Rebflächen lehnen sich an die Ausläufer des Wienerwalds. In der Gegend rund um Gumpoldskirchen und Baden entwickeln sich aus Zierfandler (auch „Spätrot“ genannt) und Rotgipfler würzige, vollmundige Weißweine - weltweite Raritäten, die hier mit besonde-

© panthermedia.net/JCB Prod

© Turracher Höhe/Simone Attisani

Außergewöhnliches Hotel

„Wir freuen uns, die

© Park Hyatt Vienna

Wien. „Eine besondere Stadt verdient ein besonderes Hotel“, so Monique Dekker, Hoteldirektorin im Park Hyatt Vienna. Die gebürtige Niederländerin blickt auf mehr als 17 Jahre internationale Erfahrung bei Hyatt zurück. 2005 war sie als Managerin der Hyatt Group in Singapur und 2008 ging sie als Generaldirektorin ins Hyatt Tokio. Bereits seit Juni 2013 ist sie jetzt in Wien und wird das Fünf Sterne.Hotel leiten. „Kein anderes Haus als die ehemalige Länderbank am ältesten Platz Wiens wäre besser geeignet, in neuem Glanz wieder zu erwachen und den Gästen Logis und Lebensgefühl zu vermitteln“, so Dekker, die darauf vertraut, im stilvollen Ambiente des Hotels nicht nur internationale Gäste begrüßen zu dürfen, sondern auch die Wiener Gesellschaft.

Almbutler startet ab Pfingsten in die Saison

200 g weißer Marchfelder Solospargel, geschält 100 g grüner Marchfelder Spargel, geschält Saft von 1 Orange 1 rote Zwiebel, in Streifen geschnitten 1 Orange – filetiert 1 Chili, geschnitten Kerbel, Petersilie, Mangoessig, Bärlauchöl, 1 TL Wasabipaste, Salz, Pfeffer, 2 EL Zucker, 1 EL Butter, 1/16 l Wasser

Baur au Lac – leitet Resch im Park Hyatt Vienna ein 30-köpfiges Team. „Mit Felix Petrucco und Daniel Schöfisch habe ich zwei ausgesprochen talentierte Kollegen an meiner Seite; in enger Zusammenarbeit werden wir die Vision einer kreativen Verarbeitung österreichischer Produkte umsetzen“, freut sich Resch.

georg biron

Das Weingenusspaket gibt‘s bei den Top-Heurigenbetrieben um 87,60 €.

„Die Top-Heurigen sind die Aushängeschilder der niederösterreichischen Weinwirtschaft. Wo ‚TopHeuriger‘ drauf steht, ist Qualität gepaart mit starker Regionalität drinnen“, freut sich der Vizepräsident der Landwirtschaftskammer NÖ, Otto Auer.

Besuch beim Top-Heurigen Mit mehr als 50 Qualitätskriterien und jährlichen MysteryChecks garantieren die Top-Heurigen ausgezeichnete und geprüfte Qualität. Die prämierten Weine und Moste stammen aus eigener Produktion, und auch die saisonalen Schmankerln kommen aus der Region. Die Qualitäts-Schulung sorgt für fachkundige Betreuung durch die Heurigenfamilie. Das Top-Heurigen-Weingenusspaket ist ab Hof um 87,60 € erhältlich oder kann im Internet um 99,60 € (inkl. Versandkosten) bestellt werden. Rückfragen an Markus Wertek unter der Telefonnummer 0650/2276421 oder via E-Mail: wein@weingutschlossberg.at. www.weingenusspaket.at

Destination2504  

medianet destination

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you