Page 1

Sendlinger

Münchner

Wochen

Anzeiger

Anzeiger

A/B Nr. 52

Diese Woche im Innenteil

Jahrgang 65 23. 12. 2013

Fürstenrieder Str. 7–11 · 80687 München · Fax 089/54 65 54 · www.muenchenweit.de

Pikantes Hirschragout dazu Semmelknödel

Anzeigen Tel. 089/546555 Zustell-Service 089/546 55-138

„Wir sind begeistert!“

Kinder verschenken Spielzeug

Anwohner bedanken sich bei den Tunnelbauern

Über 100 Geschenke für Bumerang gepackt

Seite 3

XXXL VORTEILSGUTSCHEIN

5 9,90

Seite 6

90 IHR EINRICHTUNGSHAUS.

Streicheln und Staunen

Symbolfoto. Solange Vorrat reicht. Pro Person nur ein Gutschein einlösbar. Gültig von Fr., 27.12., bis Di., 31.12.2013. Nur gültig bei XXXLutz in Aschheim. Für Druckfehler keine Haftung. Die XXXL Möbelhäuser, Filialen der BDSK Handels GmbH & Co. KG, Mergentheimer Straße 59, 97084 Würzburg. I52-3-v

Lebende Krippe an der Grundschule Fürstenrieder Straße Laim · Ganz still wurde es im Innenhof der Grundschule an der Fürstenrieder Straße, als vom Balkon der Kinderchor der Musik-AG einsetzte. Vor den Ferien organisierte Rektorin Christine von Sprenger mit ihren Kollegen ein ganz außergewöhnliches Weihnachtsfest für ihre Schützlinge: Eine lebende Krippe gab es zu bestaunen mit Maria und Josef samt Hirten und Verkündigungsengel. Auch ein besonders kinderfreundlicher Esel, ein wolliger Schafbock und ein aufgeweckter Hund wohnten der besinnlichen Feier bei. Bei weit geöffneten Fenstern sangen die Kinder Weihnachtslieder und lauschten

im Anschluss der vorgetragenen Weihnachtsgeschichte. Einen bleibenden Eindruck hinterließ die musikalische Einlage von Kammersänger Andreas Schmidt. Der Vater, dessen Kinder die Grundschule an der Fürstenrieder Schule besuchen, hatte sich zu einem Gastauftritt bereit erklärt und sang eindrucksvoll vom „Verkündigungsengel“. Und auch Lehrerin Sonja Seitz trug zur beschaulichen Atmosphäre bei: Aus ihrem Alphorn erschallten weihnachtliche Klänge, die sich über den gesamten Innenhof ausbreiteten. Die ganz besondere Attraktion waren aber schließlich die Tiere, die eigens für das

Wochenanzeiger

Was war im

Weihnachtsumfrage

Jahr 2013?

1

Welches Ereignis stufen Sie für sich persönlich als besonders wichtig ein?

2

Welches Ereignis (gesellschaftl./politisch) erschien Ihnen am bedeutendsten?

3

Was bedeutet Weihnachten für Sie?

„Die allerschönste Zeit des Jahres“ ist Weihnachten für Lena Eberl (Stadtteilmanagement Pasing) - und nicht nur für sie. Es ist auch eine Zeit des Innehaltens und des Zurückblickens. Wir haben Mitbürger in den Stadtvierteln und Gemeinden gefragt, was ihnen Weihnachten bedeutet und was ihnen 2013 am wichtigsten erscheint. Die Antworten lesen Sie überall im Innenteil.

vorweihnachtliche Ereignis von der Eselfarm in Pähl am Ammersee angereist waren. Ein großes Geschenk für die Großstadtkinder war es, dass jede Schulklasse einzeln zum Streicheln kommen durfte, so dass jedes Kind die Gelegenheit bekam, in Ruhe Esel Gina, Schafbock Toni und Hund Berri zu begrüßen. Und die Tiere ließen es sich gefallen, von den faszinierten Kindern gestreichelt, gekrault und abgeschmust zu werden. „Die Gina ist ein ganz gelassener und erfahrener Esel“, meinte Anahid Klotz, Betreiberin der Eselfarm, die für das kuschelige Zotteltier stets ein Leckerchen zur Hand hatte. BK

Ambulanter Pflegedienst

ISB

Individuelle SeniorenBetreuung

Olaf Nüsperling Wir suchen ständig erfahrene Mitarbeiter. Bewerbung unter: Grünbauerstraße 1 · 81479 München · Telefon: 755 73 96

VIVA DONNA

Schuhe Taschen Mode und mehr Grünwald Emil-Geis-Str. 2

Mo-Fr 9:30-18:30 Sa 9:30-14:00

wegen a be Geschäftsaufg

TOTAL Räumungsverkauf !

50% - 70% RT! AUF ALLES !

ENDSPU

RAUS!

ALLES MUSS z.B. RIESENAUSWAHL SCHUHE 10,- 20,- 30,Joseph Ribkoff Mode -50% Damenmode+Jacken+Mäntel -50% J. Ribkoff Paco Gil Bruno Premi Cipriani Peter Kaiser Beaumont

Mit einer „lebenden Krippe“ wurde in der Grundschule an der Fürstenrieder Straße das Weihnachtsfest eingeläutet.

Foto: BK

Die neue Dimension des Einkaufens in München

Beim Überqueren der Straße angefahren Montag bis Samstag 7 - 20 Uhr ggeöffnet! eöffnet!

Westend / Sendling · Eine 93-Jährige wurde am Donnerstag (19. Dezember) gegen 18.30 Uhr von einem Pkw angefahren, als sie in der Nähe der Haltestelle „Alter Messeplatz“ die Fahrbahn betrat. Das Auto streifte die Frau, die das Gleichgewicht verlor und stürzte. Die 93-Jährige erlitt eine leichte Kopfplatzwunde und Prellungen. Der Fahrer des Autos fuhr weg, ohne sich um die Frau zu kümmern. Die Polizei bittet um Hinweise (Tel. 62163322). Beim Überqueren der Plinganserstraße übersah am Donnerstag ein 50-Jähriger einen Renault. Der Fußgänger wurde von dem Auto, dessen Fahrer nicht mehr ausweichen konnte, erfasst und schlug mit seinem Körper gegen die Windschutzscheibe. Dabei erlitt der Mann schwere Verletzungen an der Hüfte. red

Wir wünschen Ihnen ein gutes neues Jahr! Öffnungszeiten Silvester: 7.00 – 16.00 Uhr Filialen: V-Markt München · Balanstr. 50 · 81541 München-Ost V-Markt München · Maria-Probst-Str. 6 · 80939 München Firmensitz: Georg Jos. Kaes GmbH, Am Ring 15, 87665 Mauerstetten

Jette Högl Joy Harper


Mein München: Obersendling, Sendling, Neuried

2

Nr. 52 · Montag, 23. 12. 2013

„Große Geschlossenheit“

Sechster Abend

CSU Neuried stellt Gemeinderatskandidaten auf Neuried · Nach der Nominierung der Bürgermeisterkandidatin Ilse Weiß hat die CSU Neuried jetzt ihre Gemeinderatskandidaten gewählt. Im Rahmen einer Mitgliederversammlung wurden entsprechend der formalen Vorgaben die Kandidaten für den Gemeinderat aufgestellt. Im Januar wird die kommunalpolitische Mannschaft der CSU den Neurieder Bürgern bei einer Veranstaltung vorgestellt.

Feuchte Keller

Alle Stadtteile. Alle Themen. Alle News.

Kandidaten mit 98 Prozent gewählt

Fernseh · Video · Hifi

Zur Eröffnung der Mitgliederversammlung erläuterte die Vorsitzende der CSU, Marianne Hellhuber, den versammelten Mitgliedern, dass im Vorstand sowie in der Fraktion in den letzten Wochen intensiv am kommunalpolitischen Wahlprogramm als auch an der Kandidatenliste gearbeitet wurde: „Heute schlagen wir das Team für den Kommunalwahlkampf und unsere zukünftigen Vertreter im Gemeinderat vor. Wir haben die politische Erfahrung bei unseren Gemeinderäten, beginnend beim Fraktionsvorsitzenden Dr. Michael Zimmermann, kombiniert mit neuen Kandidaten. Damit zeigen wir den Neurieder Bürgerinnen und Bürgern, wie breit verankert die CSU bei Jung und Alt, in allen Berufsund Lebensbereichen ist.“

Abdichtungsarbeiten Schimmel/Balkonsanierung www.max-sommerauer.de Tel. 0 89 / 42 71 52-10 · Fax -19

Innungsmeisterbetrieb

Neumeier Hegmann Fernsehdienst – Antennenbau

TV · HiFi · Video-Service Hausreparaturen

Hansastr. 49, 쎰7 60 70 01

GERHARDT Meisterbetrieb u. Fachgeschäft für , , Günstige Reparaturen aller Fabrikate Antennen- und Satellitenbau.

Tel. 7 19 26 06, Fax 7 19 26 38 Waldfriedhofstraße 89

NOTRUFNUMMERN Polizei . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 10 Feuerwehr/Rettung/Notarzt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 12 Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst Bayern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 116 117 Zentr. Privat-Zahnärzt. Notdienst (auch Kasse) . . . . . . . . . . 57 93 34 37 Ärztliche Bereitschaftspraxis München-Süd (Sa., So., Feiertag 9-20 Uhr) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 74 87 99 99 Privatärztlicher Hausbesuchsdienst . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 55 55 66 Privatärztlicher Notdienst . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 01 70 - 2 11 66 16 Kinderärztl. Bereitschaftsdienst (am Wochenende) 0 18 05 - 19 12 12 Heilpraktiker-Bereitschaftsdienst . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50 30 50 Zahnärztlicher Notdienst . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 723 30 93 Zentr. Privat-Zahnärztl. Notd. (auch Kasse) . . . . . . . 0 18 05 - 99 63 63 Psychiatrischer Krisendienst . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7 29 59 60 Giftnotruf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 92 40 Sperrnotruf (Kreditkarten) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 116 116 Telefon-Seelsorge evangelisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 08 00 - 1 11 01 11 Telefon-Seelsorge katholisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 08 00 - 1 11 02 22 Notruf für vergewaltigte Frauen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76 37 37 Anonyme Alkoholiker . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 92 95 Notruf für Suchtgefährdete . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28 28 22 Tierärztlicher Notdienst . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29 45 28 Tierrettung München (24-Std.-Notruf) . . . . . . . . . . . . . . . . . 0 18 05 - 84 37 73 SWM Entstörung Gas . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15 30 16 SWM Entstörung Strom . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 381 01 01 SWM Entstörung Wasser . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18 20 52 SWM Entstörung Fernwärme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23 03 03 Elektro-Notdienst . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5 51 80 92 50 Notdienst für Gas, Wasser, Heizung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 21 58 90

Impressum Sendlinger Anzeiger · Wochenzeitung für den Münchner Süden Ausgabe A: Sendling, Sendling-Westpark, Thalkirchen, Sendlinger-Tor-Platz, Glockenbach, Dreimühlen-, Schlachthofviertel Auflage: 58.695 Ausgabe B: Solln, Pullach, Fürstenried, Forstenried, Maxhof, Neuried, Martinsried, Großhadern, Neuhadern, Kurparksiedlung Auflage: 49.745 Verlag: Wochenanzeiger Medien GmbH, Fürstenrieder Str. 7-11, 80687 München, Postfach 210449, 80674 München – (zugleich Anschrift für alle Verantwortlichen) Anzeigenabteilung: 089/546 555 Telefax: 089/546 554 ISDN-Daten: Leonardo (Angelo) 089/54 63 68 93 Internet: http://www.muenchenweit.de Email: info@muenchenweit.de Geschäftsführung: Roland Binder, Werner Dangl, Peter Kaiser, Michael Simon Anzeigenleitung: verantwortlich Michael Simon Anzeigenleitung Immobilien- und Stellenmarkt: Dieter Schneider Vertriebsleitung: Jürgen Werner, Tel. 089/452436-44, Mustafa Catan, Tel. 089/452436-42 Fax 089/452436-50, E-Mail: vertrieb@muenchenweit.de

Chefredakteur: Johannes Beetz (JOB) Redaktion: Brigitte Bothen (BB), Elisabeth Schönberger (ES), Doris Stickelbrocks (DS) Freie Mitarbeiterinnen: Simone Bauer (SB), Sabrina Eisele (SE), Beatrix Köber (BK), Astrid Rötzer (AR), Ulrike Seiffert (US), Anna Haugg (AH), Patrizia Steipe (PST) E-mail-Adresse: redaktion@muenchenweit.de Für unverlangt eingesandte Text- und Bildbeiträge keine Gewähr. Dem Verlag steht ausdrücklich die Nutzung in weiteren Medien, insbesondere die Veröffentlichung im Internet zu. Nachdruck nur mit Erlaubnis des Verlages. Geschäftszeiten: Mo./Di. 8-18 Uhr, Mi./Do. 8-17 Uhr, Fr. 8-13 Uhr Verteilung: jede Woche kostenlos an Haushaltungen, Handels-, Gewerbe- und Industriebetriebe im Münchner Süden Anzeigenschluss: Dienstag 12 Uhr, für Gesamt-München: Dienstag 10 Uhr (in Wochen mit Feiertagen 1 Tag früher) Satz: CreAktiv komma München GmbH Fürstenrieder Str. 5, 80687 München Druck: Süddeutscher Verlag Zeitungsdruck GmbH, Zamdorfer Straße 40, 81677 München Die allgemeinen Geschäftsbedingungen können im Verlagsbüro eingesehen werden. Zur Zeit ist die Preisliste Nr. 68 vom 01.03.2013 gültig.

Mitglied im Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter e.V. Regelmäßige Auflagenkontrolle der Anzeigenblätter durch BDZV/BVDA

Zur Herstellung dieser Ausgabe wird Recycling-Papier verwendet

Bürgermeisterin Ilse Weiß (Mitte vorne) und CSU-Vorsitzende Marianne Hellhuber (links daneben) freuen sich zusammen mit den Gemeinderatskandidaten über die Geschlossenheit ihrer Partei. Foto: CSU Neuried

Danach wurden die Kandidaten vorgestellt und durch die Abstimmung mit rund 98 Prozent gewählt. Dies bestätige die große Geschlossenheit in der CSU Neuried, unterstrich Hellhuber. Auf der Liste der CSU stehen Ilse Weiß, Dr. Michael Zimmermann, Marianne Hellhuber, Monika Metzger, Andreas Giese, Patrick Corbeil, Silvia Kolb, Prof. Dr. Paolo Brenner, Karin Horn-Müller, Gabi Schönwälder, Dr. Florian Forster, Marianne Bräumer, Ralf Schmitz, Ruth Frank-Amberger, Wilhelm Duschl, Anja Lorenz-Petzi, Philipp Schmitt, Inge Potthast, Peter Ziegler, Waltraud Neisberger. Ersatzkandidat ist Dr. Stephan Drost.

Im Anschluss an die Abstimmung bedankte sich Bürgermeisterin Ilse Weiß bei den CSU Mitgliedern für die einmütige Wahl als Zeichen der Geschlossenheit der Partei: „Wir haben für Neuried in den letzten Jahren viel erreicht, unsere Leistungsbilanz wird beim Wähler Anerkennung finden. Auch in Zukunft wollen wir für Neuried gemeinsam erfolgreich gestalten. Wir wollen bis zur Wahl darlegen, wie wir Neuried als lebens- und liebenswertes Dorf gestalten werden. Unser Ziel ist eine fürsorgende, verantwortungsbewusste und nachhaltig handelnde Gemeinde, die zum Wohle aller Bürgerinnen und Bürger handelt.“ Hö

Sendling · Den sechsten und vorletzten Abend der Reihe „Orgelmusik bei Kerzenschein“ an der klangprächtigen Eule-Orgel der Sendlinger Himmelfahrtskirche gestaltet am Samstag, 28. Dezember, der Münchner Organist KMD Michael Grill von der Erlöserkirche mit Werken von Vincent Aloïse Amann (Symphonie pastorale), Alexandre Guilmant (Noël Alsacien op.93), Otto Malling (Drei Postludien op.66) und Paul de Maleingreau (Triptyque pour la Noël op. 23). Die Texte liest Andrea Borger. Das letzte Konzert der Reihe findet am Dienstag, 31. Dezember (Anette Wende - Augsburg) statt. Beginn ist um 19 Uhr. Dank der Unterstützung durch den Bezirksausschuss Sendling können die Orgelabende wieder bei freiem Eintritt angeboten werden. Dennoch ist man für Spenden am Ausgang sehr dankbar. Weitere Info unter: www.himmelfahrtskirche-musik.de Michael Grill war von 1994 bis 2008 Kirchenmusiker an der Andreaskirche, wo er u.a. die „Fürstenrieder Bachtage“ ins Leben rief. Seit Mai 2008 ist er Kantor an der Erlöserkirche in Schwabing. red

Lokale Meldungen • Kleinanzeigen • Freizeit-Tipps • Kultur • Sport • Reisen • Lokale Meldungen • Kleinanzeigen • Freizeit-Tipps • Kultur • Sport • Reisen • Lokale Meldungen • Kleinanzeigen • Freizeit-Tipps • Kultur • Sport • Rei-

www.muenchenweit.de

Unter Verdacht (1) Obersendling · Ich kam Freitagnacht, ungefähr 2 Uhr, nach Hause, parkte hinter dem Haus und ging den schmalen, finsteren Weg zwischen Haus und Maschendrahtzaun entlang auf die Piazza zu. Alles war still. Etwas war seltsam. Ach ja, jetzt sah ich es, bzw. sah es nicht: Die gelben Laternen auf der Piazza waren ausgeschaltet. Alles war tiefschwarz. Ich tastete mich vorwärts und schon hielt mich jemand am rechten Oberarm fest, zog mich zur Seite und schnauzte: „Halt.“ Ein Scheinwerfer knallte mir seiner Million Watt direkt ins Gehirn, dass ich, blind wie ein Maulwurf im Flut-

licht, erstarrt an der Ecke der Piazza stand. Zu Tode erschrocken brüllte ich den Menschen, der mich

und in Trenchcoats, Regenjacken, Mänteln und Arbeitsanzüge gekleidet um mich herum. Außerdem war da

gepackt hielt, an und riss mich los. Langsam konnte ich wieder sehen. Etliche Männer und Frauen standen mit übernächtigten Augen

noch ein Haufen Geräte, Kabel, Mikrophone und Kameras. In jedem zweiten Gesicht steckte eine Kippe. „Abbrechen, verdammt noch

mal. Lasst doch nicht immer irgendwelche Idioten durch“, brüllte einer. Langsam begriff ich. Filmaufnahmen, da hing ja neulich ein Zettel. Um ein Haar hätte ich mich entschuldigt. „Der Platz ist gesperrt. Wir machen Nachtaufnahmen für Unter Verdacht.“ „Pech!“ antwortete ich. „Ich geh jetzt ins Bett und sie können verdächtigen, wen immer sie wollen.“ Ich nahm meinen Ärger unter den Arm und verschwand. Doch am nächsten Tag ... Uwe Kullnick Unsere nächste Geschichte von der Piazza an der Bo setzt „Unter Verdacht“ fort.

Uwe Kullnick ist Schriftsteller und wohnt in einem Block an der Boschetsrieder Straße, nicht weit von den Stern-Hochhäusern. Über 100 Familien leben um ihn herum und deren Geschichten erzählt er in unserer Reihe „Piazza an der Bo“ (die Namen manchner Bewohner haben wir geändert). Foto: UK


Mein München: Aktuelles

Montag, 23. 12. 2013 · Nr. 52

Wochenanzeiger

Weihnachtsumfrage

Was war im Jahr 2013?

Alexandra Pfisterer, Inhaberin des KÄSLADLs, Willibaldstraße 19, 80687 München, Tel. (089) 58958923, www.kaesladl.de:

Was war im Jahr 2013?

1

Welches Ereignis stufen Sie für sich persönlich als besonders wichtig ein?

1

Meine Hochzeit am 26.09.2013.

2

Welches Ereignis (gesellschaftl./politisch) erschien Ihnen am bedeutendsten?

2

Thema Syrien

3

Was bedeutet Weihnachten für Sie?

Leider nichts mehr besonderes, obwohl ich das gerne anders hätte. Zwei Tage Erholung von der beruflichen Herausforderung der vorangegangenen Tage.

3

3

&s

Heike Kainz (CSU), Vorsitzende des Bezirksausschusses Allach-Untermenzing

Was war im Jahr 2013?

1

Für mich persönlich war es der Kindersommer in Allach-Untermenzing.

2

Die Bundestagswahl im September.

Die Heilige Nacht und ihre Bedeutung im christlichen Glauben steht im Mittelpunkt und damit verbunden die Besinnung auf das, was wirklich wichtig ist im Leben.

3

LESERBRIEFE

„Blick auf St. Josef wäre massiv gestört“ Dieter Klein kritisiert Vorschlag eines Riegelbaus am Luise-Kiesselbach-Platz

Die nördlichen Ausfahrtsportale des Tunnels: Die linke Bahn führt aus der Röhre (über die neue Brücke) direkt auf die Lindauer Autobahn. Die Bahn aus dem rechten Portal führt als Mittlerer Ring weiter zur Donnerbergerbrücke. Die schmale „Hochspur“ dazwischen nimmt den oberirdischen Verkehr der Garmischer Straße auf. Foto: job

„Wir sind begeistert!“ Mittersendling · Zum Jahresende würden wir gerne ein großes Lob aussprechen an alle am Tunnelbau am Luise-Kiesselbach-Platz beteiligten Personen von den Logistikern, den Ingenieuren bis zu den ausführenden Straßenbauarbeitern: Sie alle leisten großartige Arbeit. Das denken wir jetzt schon seit Jahren - und vielleicht auch manch anderer Verkehrsteilnehmer. Als Anwohner der Ohlstadter Straße mit am gegenüber des Westparks wohnenden Kindern sind wir ständig im Baustellenbereich unterwegs über den Ring, zu Fuß und mit dem Auto. Wir sind begeistert davon, mit welch logistischem Aufwand dafür gesorgt wird, dass der Verkehr stets dreispu-

rig in beiden Richtungen laufen kann und man auch zu Fuss immer gut und sicher hin und her kommt - vorausgesetzt, man benimmt sich diszipliniert. Ein wenig Respekt habe ich schon bei der Überquerung des Luise-Kiesselbach-Platzes, denn es gibt laufend Überraschungen: Wo geht’s denn jetzt wieder lang? Man muss schauen, doch der Verkehr drückt von hinten und das nicht mit den gebotenen 40 km/h. Bitte geben Sie, unsere Hochachtung, unseren Dank und die besten Wünsche für erfolgreiche Arbeit im neuen Jahr weiter. Karin und Wolfgang Rother, inzwischen routinierte Pfadfinder

Durch die Baustelle schlängelt sich der Verkehr. Rechts hinten: das nördliche Zufahrtsportal, in dem der Mittlere Ring in der Unterwelt verschwinden wird. Foto: job

Sendling-Westpark · Wenn Ende 2015 die ersten Autos durch den Tunnel unter dem Luise-Kiesselbach-Platz rollen, fangen oben die nächsten Arbeiten an. Dann muss der Platz, der früher eine Wiese war und jetzt eine Großbaustelle ist, völlig neu gestaltet werden. Auch oberirdisch wird nach dem Tunnelbau mit 40.000 Autos täglich viel Verkehr rollen, allerdings nicht länger auf beiden Seiten des Platzes, sondern nur noch neben der Häuserzeile am Westrand. Dadurch wird die freie Platzfläche größer. Wie nutzt man sie am besten?

Was fängt man mit so viel Platz an? Erste Ideen wie „Seniorenpark“ und Kinderspielplatz wurden bei einer Einwohnerversammlung im Dezember besprochen („Macht Platz!“, Sendlinger Anzeiger vom 11.12.). Auch eine mögliche Wohnbebauung (200 Wohnungen entlang des Mittleren Rings) war Thema. Dass eine Bebauung des Platzrandes denkbar ist, weiß man spätestens seit Herbst 2011. Damals erklärten die Tunnelbauer, dass die dortigen Rampen so ausgelegt werden, dass sie vier- bis fünfstöckige Wohnblocks tragen könnten.

Dieter Klein kritisiert Wohnblock-Idee Bei der Einwohnerversammlung stieß die Idee der Platzbebauung auf wenige Gegenliebe. Dieter Klein, Herausgeber des Münchner Abreisskalenders, schreibt dazu: „Mit Erstaunen habe ich im Sendlinger Anzeiger gelesen, dass sich Frau Notbohm für eine Bebauung am Luise-Kiesselbach-Platz eingesetzt hat. ‘Die Häuser müssten auf alle Fälle fünfgeschossig sein, sonst ist das Ganze nicht wirtschaftlich’, heißt es da vom Planungs- und vom Baureferat. Da scheint einigen ‘Fachleuten’ jegliches räumliches Vorstellungsvermögen zu fehlen. Ich dachte, der Grund gehört der Stadt und

An der Westparkbrücke wurden diese Lärmschutzwände zum Mittleren Ring aufgebaut. Die Elemente sind zwischen 4 und 5,20 Meter hoch - diese Größenordnung hätte auch ein Wall oder eine Wand am Luise-Kiesselbach-Platz. Foto: job

nicht irgendeinem Bauträger, re, dass nach der langen Bauder unbedingt Profit machen zeit mit allen damit verbundemöchte. nen Belästigungen für die Anwohner endlich eine attraktive „Niemand wird zum Freifläche (vielleicht mit Kaffeehaus?) nicht nur für die BeZuzug gezwungen“ wohner des Altenheimes vorteilhaft wäre. Die Vermutung liegt nahe, dass in diesem Zusammenhang „Riegel würde Park wohl jemand auf fette Provisioverschatten“ nen hofft und deshalb vorerst nur so nebenbei eine Projektierung ins Gespräch bringen will. Dazu würde die Rest-ParkanlaSpäter ist dann die Rede von ei- ge von einem fünfstöckigen nem ‘längst geplanten Bau’, das Riegel an der Südseite derart wäre nicht das erste Mal. Die verschattet, dass ein Aufenthalt Münchner Mieten werden auch nachmittags in weiten Teilen durch noch so heftige Bautätig- sicher nicht mehr besonders atkeit garantiert nicht billiger. traktiv sein würde. Auch der Wer zwingt denn den potentiel- Blick auf die städtebauliche Dolen Bauwerber dazu, teuren minante des Altersheimes wäre Grund der Öffentlichkeit zu ent- dann massiv gestört. ziehen, egal ob die zukünftigen Erstaunen herrschte auch darBewohner arme Witwen und über, dass eine fünf Meter hohe Waisen oder alleinerziehenden Schallschutz-Glaswand diesen Mütter sein werden ... Aber für Blick aufs Altersheim mehr stödiesen Personenkreis würden ren sollte als eine massive, fünfsich wohl die Baukosten dann geschossige Bebauung. Trotz ohnehin „nicht rechnen“. Au- des bisherigen etwa vier Mal so ßerdem wird eigentlich nie- starken Verkehrs hat über Jahrmand gezwungen, nach Mün- zehnte hinweg offenbar noch niemand eine Schallschutzchen zu ziehen. Bei einem Ortstermin mit meh- wand für den Park als notwenreren interessierten Nachbarn dig befunden. herrschte Einverständnis dar- Die vorgebrachte ‘massive Verüber, dass am Kiesselbach- lärmung am Rand’ könnte alPlatz keine zusätzliche Wohn- leine schon durch Bepflanzunbebauung wünschenswert wä- gen oder auch durch den even-

tuell projektierten ‘Wall’ relativ preiswert gemildert werden. Und den Kinderspielplatz würde man sicher nicht in diesen Randbereich verlegen. Einen Wochenmarkt könnte der Lärm in der Randzone vermutlich weniger stören.

Gegenbeispiele ohne Lärmschutz Als Gegenbeispiel einer wirklich angenommenen Anlage ohne Schallschutz sei der Sendlinger-Tor-Platz und der anschließende Nußbaumpark oder auch der Wöllinger-Biergarten genannt, die auch ohne Lärmschutzwände eine hohe Aufenthaltsqualität bieten - im Gegensatz zum teuren, aber trotzdem missglückten Harras, der trotz Brunnen und Bäumen nicht einladend wirkt und der eher den Eindruck eines total versiegelten Autobahn-Rastplatzes vermittelt. Ob vielleicht die Planer des Harras auch für den Luise-Kiesselbach-Platz verantwortlich sein werden? Hoffentlich nicht! Leider habe ich für meinen ‘Abreisskalender’ kein Foto vom Altbestand gemacht, weil ich davon ausgegangen bin, dass die Platzgestaltung nur besser werden kann.“


4

Nr. 52 · Mittwoch, 23. 12. 2013

Udo Bergmann GmbH

Innungsfachbetrieb Zielstattstraße 6, 81379 München Tel. 74 88 44-0 · Fax 74 88 44 50

www.j-baumgartner.de

Sanitär- u. Heizungstechnik Badsanierung komplett Notdienst Gautinger Straße 43, 82061 Neuried Tel. 089/75 07 91 23

HANS SPIESS

GmbH Ihr kompetenter Partner für alternative Energien wie: Wärmepumpen, BHKW, Solaranlagen auch zur Heizungsunterstützung l Ölfeuerungen l Gasanlagen l Regelanlagen l Sanierung und Austausch von Heizungsanlagen l Beratung, Wartung, Kundendienst

HS

NOTDIENST

Alle Installationen für

Tel. 0172/8 90 75 71

ELEKTRO · GAS · WASSER

Cimbernstr. 91 - 81377 München-Sendling Tel. (089) 7 41 10 25 · Fax (089) 71 77 30

Komplette

BADSANIERUNG einschl. Fliesen- u. Maurerarbeiten Unverbindliche Beratung

Badsanierung aus einer Hand Heizungsbau – Kundendienst Tel. 089/ 74 55 24-0 · Fax -24 www.bad-taubmann.de

Fliesen – Platten – Mosaik Verlegung

Mauertrockenlegung mit VEINAL -System ®

Kellerabdichtung Wohnklimaplatten

0 89/875796 38·Fax-39 www.veinal.de

Gebr. Ambrosius GbR Meisterbetrieb

Gas ’ Wasser ’ Sanitärinstallation Reparaturen ’ Gas-Etagenheizungen Tel. 78 26 84, od. 01 71 / 612 87 54 www.ambrosius-sanitaer.de

A. Karabulut Garten- u. Landschaftsbau Pflasterbau

über 25 Jahre

• Gartenneuanlage • Gartengestaltung und Umgestaltung • Gartenpflege u. Rollrasen verlegen • Terrasse, Wegebau, mit Natur- und Betonstein • Naturstein, Trockenmauer u. Pflasterbau • Teich- und Bachlaufbau • Holz- und Drahtzaunbau • Baumfällen, Gehölzschnittarbeiten • Mini-Bagger-, Lader-, LKW-Selbstladearbeiten Tel. 0 81 51/9 57 94 · Mobil 0171/8 04 44 76 www.galabau-karabulut.de

Bad- & WC-Komplett-Sanierungen

MALERBETRIEBE

über

SANITÄRINSTALLATION Reparaturdienst

• Innungsfachbetrieb • führt preiswert und sauber aus: Malen – Tapezieren – Lack – Laminat – Parkett Teppich – Möbel aus- und einräumen

Umbau · Ausbau Renovierung · Sanierung

INNUNGSFACHBETRIEB

Ihr neues Bad vom Fachmann

Am Wiesenbach 1 콯 70 31 31 81375 München FAX 7 00 45 31 www.ernst-koch-sanitaer.de

Heichl

POLSTEREI Sofa, Sessel, antike Sitzmöbel, Eckbänke erhalten einen neuen Schwung durch Aufpolstern und Neubezug, große Auswahl an Polsterbezugsstoffen und Teppichböden, kostenlose Beratung auch bei Ihnen zuhause. Aberlestr. 25, 81371 München, Tel. und Fax (089) 77 51 69

Entrümpelung Entrümpelung*Umzüge*Haushaltsauflösung ab 16¤/h noch heute! Löwen Umzüge 45215116

Übernehme günstig Trockenbau- / Verputz- / Fliesen- sowie Innenausbauarbeiten. 0171/6700003

PARKETT – URBAN Parkettverlegung – SchleifenParkett-Innung – Versiegeln – Fachbetrieb Obb.

Verkauf, Verlegen, Ölen. Schleifen Entrümpelungen, Sperrmüllund umweltfreundlich versiegeln entsorgung. Auch kleine Mengen! Innungsbetrieb Fa. Urban ˝ 08021 / 91 82 · 0171 / 36 75 475 Angebot u. Beratung kostenlos, Tel. 01 71 / 3 67 54 75 www.parkett-urban.de www.sperrmuell-muenchen.de, Fa. R. Ziller, T. 089/654274 Malereibetr. übern. kurzfr. LeerFa. Brunner & Ehlen! Rasch & Whg.en z. Sonderpr.! Fußbo.-VerRaus! Entrümpeln/Whg’s.auflö- leg., Entrümpelung, T. 089/802327 sung! Sauber, preiswert & zuverläs- Elektro Tremmel Tel. 78071838 sig! Ab 14.- ¤/Std., T. 089/74567670 Dachgeschossausbau vom Fachmann, Tel. 089/12010718

Handwerker

Ausführung sämtlicher Malerarbeiten. Renovierung, Fassaden, dekorative Wohngestaltung. Malerbetrieb Christian Scheller, Tel. 08165/601446 oder Malerbetrieb.Scheller@t-online.de

Malermeister sorgfältig, sehr gü., Leer-Whg. 50 m2, 375,-¤ incl. Material; Fa. Tel. 267191, 0173/3692667 www.münchenshandwerker.de Kleinaufträge, Tel. 0171/2030172

Dachrinnenreinigung/Dachcheck, Maler günstig T. 0152/02975191 Dachreparat.; Fa. Tel. 30001181 Maler, preiswert: 089/20331724 Parkett schleifen ab 12¤ m2, verlegen ab 10¤ m2, Fa. Tel. Firma übernimmt Asphaltie- 0171/4280585 rungen, Pflasterungen u. GartenLaminat/Parkett Tel. 51009810 bauarbeiten, Tel. 0171/6700003

Friedhofsgärtnerei Grabneuanlagen, Grabbepflanzungen, Dauergrabpflege

Gartenbau l Pflanzungen aller Art DAUERGRABPFLEGE Vertrauen durch Sicherheit

l Dachbegrünung l Dachgartenbepflanzung l Baum-, Strauch-, Heckenschnitt l Gartenrenovierung l Gartenpflege l Zaunbau in Holz und Draht l Spielsandaustausch l Spielplatzpflege l Verlegen von Platten + Verbundsteinen l Häckseldienst l Wurzelstock fräsen

Überprüfter Fachbetrieb

Friedhofsgärtnerei

Fuhrunternehmen

l Anlieferung von Humus, Kies, Sand, Rindenmulch l Schuttabfuhr mit Selbstlade-Lkws von 7,5 t bis 18 t l Radlader + Baggerarbeiten

GARTENBAU R. KRONENWETTER

쎰 7 55 28 50, Fax 7 59 48 38, Mobiltelefon 0171/ 7 77 43 80

Ticket-Service

Jetzt gibt’s was auf die Ohren! Werbe-Spiegel Fürstenrieder Str. 9 80687 München 089/546 55-115

Jetzt Alle Stadtteile. Alle Themen. Alle News. NEU!

Auch beim Sendlinger Anzeiger Luise-Kiesselbach-Platz 31 81377 München Tel. 089/45243640

Firma Lex Abbruch u. Entsorgung. Wir führen aus: Klein und Handabbrüche, Bäder, Mauern, Böden Aushub, Abtransport von Erde, Kies, Minibaggerarbeiten. www.abbrucharbeiten-muenParkett, schleifen/versiegeln chen.com oder Tel. 089/75079635 auf umweltfreundlicher Wasser- Der Maurermeister für Sie Unlackbasis. Fa. Urban Tel. 0171 / ser Team saniert fachgerecht und 3675475 sauber, Tel. 089/88919775 Bayerischer Fliesenleger zuver- Parkettarbeiten aller Art, Parlässig & günstig T. 08124/443449 kett-Komplett Filotas, InnungsABBRUCHARBEITEN, Rohr- u. Sik- fachbetrieb seit 1970, Tel. 089 / kergrubenbau, Fa. Bogenrieder, 424231

Fliesen- u. Bodenlegearbeiten Parkett-, PVC-, Teppichverlegung, günstig. Tel. 089/57955847 Schleifen, Versiegeln, Fa. Kuru, Tel. 08131/92040 o. 0171/8105420 Elektro/Schreinerges. deutsch, mont. Lampen, Vorhänge, Möb. + Bäume fällen, Wurzelstock fräKüche, Ikea, Planung 0171/4512362 sen. Fa. Rippl, Tel. 089/433548

Baumpflege und Baumfällung Mobiler Schreiner 08131/3252779 nur vom Profi! Tel. 0176/84413892 oder 0176/81796266

*Anzeigenannahme Fürstenrieder Str. 9 80687 München

RAUMAUSSTATTUNG DEGELE & SOHN

Beratung und Angebot gratis! Telefon 089 / 7 25 29 10

Bäume fällen a. schwierige Abfuhr, Wurzelstöcke ausfräsen, Pflasterarb., Fa. H. Gruber T. 0894704233, www.baum-faellen.de

Solange der Vorrat reicht!

Unsere Zeitungsrolle:

Kistlerhofstr. 114 · Tel.: 089/78 8894 Achtung – neue Hausnummer!

Seniorenservice

Gartenbau

Jetzt GRATIS * bei uns abholen!

Glaserarbeiten aller Art, Duschkabinen aus Glas, Spiegel, Reparatur von Fenstern und Türen. Notdienst

ERNST KOCH GMBH MEISTERBETRIEB ERNST KOCH GMBH · MEISTERBETRIEB

Jahre

Malermeister Feller

Glaserei Glas- und Beschlagstechnik

Beratung, Planung und Ausführung aller Arbeiten. info@jsbau.de · www.jsbau.de J. Spanko GmbH Telefon 74529801 · 0173/8652944

45

EMPFEHLEN SICH

Wir haben die Lösung!

• Farbe: silbergrau • Auf Wunsch rechtsoder linksöffnend • Maße: 425 x 150 x 90 mm

Meisterbetrieb der Bauinnung Fa. Ramml, Tel. 71 75 81

Ausführung in 5 Arbeitstagen aus einer Hand Fliesenarbeiten aller Art Fa. Sittler, Telefon 0 83 66/5 91

Briefkasten zu klein?

Tel. 0170/3018836

Sämtl. Malerarbeiten. Fassaden Wohnungsauflösungen, Umzüm. Gerüst. Fa. Tel. 31232792 ge, Entsorg., etc. mit Anrechnung von Verwertbaren, Fa. Bichlmeier, Parkett abschleifen u. versie- 089/74009196 geln o. ölen, Neuverlegung, Laminat, Treppenschleifen, Repara- Haushaltsauflösung, Mü.-Jungs turen, auch Kleinigkeiten, Parkett- helfen Ihnen T. 0176/50170461 legermeister Hermann Saller, Tel. Wohnungsauflösung: Grafik089/89670739 o. 0172/8518896 schrank, Schreibtisch, Computer u. Badrenovierungen komplett div. Bücher, Guldeinstr. 40/ 1. Etage Bad- & Whg.-Renov. A-Z, preisgün- rechts, am 4.1., 9-14 h stig u. schnell, Fa. Tel. 0171/7023953 1A Entrümpelungen zu fairen F. Lehmann Malermeister & Preisen. Berat. u. Besicht. kostenlos. Söhne Familienbetr. Tel. 584008 Verwertbares wird angerechnet. Fa. Winklmaier 089/45461411 Laminat verl. Tel. 0152/02975191 Entrümpelungen, WohnungsaufSchreiner bietet an: Einbaumö- lösungen, Sperrmüllentsorgung, bel, Dielen, Mansarden, alle Ein- u. Transportfahrten, Demontagen u. Anbauten, Renovierung, Repara- Abbrucharbeiten. Fa. Tel. 58090425 turen, Fa. 089/4483502 Entrümpelungen aller Art zum Festpreis besenrein, sauber + gü. Fa. Frank, Tel. 089/8645125

Münchner Umbau- u. Renovierungsteam Fa. Tel. 0176 / Übernehm. alle Renov. kompl. 35437779 u. zuverl. Fa. Tel. 0176/70536862 Fliesenleger übernimmt schnell Stuckarbeiten Reparatur + Neu- u. preiswert sämtliche Verlege- u. ware, T. 0171/7440581 Abbrucharbeiten. Fa. Tel. 0172 / DACHRINNENREINIGUNG, Dach- 9692274 arbeiten, GARTENANLAGENBAU, - MALERMEISTER BLUME Baggerarb., Fassaden- / Spengler- / kostenlose Bayer. Jungs ERLEDIGEN WohnFestpreisangebote Maurerarbeiten, ARBEITSBÜHNEN, Tel. 089/707726 o. 0152/08809097 ungs-Auflösung Alt-Möbel EntsorFa. Bogenrieder, Tel. 0170/3018836 www.malerblitz.de gung GÜNSTIG, T. 0170/7578934 Haushaltsauflösungen: Firma Der nächste HERBST/WINTER Malermeister Tel. 089/14002773 Tel. 0162/5405960 Fa. RASCH & RAUS! 74567670 kommt bestimmt! Treffen Sie rechtzeitige Vorbereitungen für Ihr Heim. Absolut seriöser Top-Handwerker (im „Un“Ruhestand), führt Renovierungs-, Reparatur-, InstandDAMIT NICHTS ZU BRUCH GEHT haltungsarbeiten aus. Fachl. Unterstützung bei Vorhaben/Planungen, Tel. 01521- 2025405 HIN & WEG Entrümpelungen/Um- Umzüge, Entrümpelung, ab 20 Umzüge und Transporte, seriöse Festpreis-Angebote, Fa. Tel 089 / Ihr Bäder- u. Heizungsfachmann züge, sauber, günstig & flott! ab ¤/Std. auch Sa./So. Tel. 202 15 59 58090425 Tel. 089/28740616, 0176/84817720, 15,-¤, 089/35464545 Sperrmüllabholung T. 21298716 Entrümpelungen, WohnungsaufInnungsmeisterfachbetr.-D.Behrens Sperrmüll-Notruf 0173/8137862 lösungen, Sperrmüllentsorgung, Umzugs- & Transportdienst, Tel. Handwerkerteam erl. alle Arbei- ENTRÜMPELN Tel. 21298716 Transportfahrten, Demontagen u. ten, günstig und schnell, Fa. Tel. Sperrmüll-Express T. 14304052 0176/25712925 Abbrucharbeiten. Starke gepflegte 089/38465278 Der Münchner Seniorenumund freundliche Männer. AlkoholUmzüge 35 ¤/Std. / Entrümpel. Firma Lex Abbruch u. Entsor- zugsdienst: Umzüge, Kleintrans- 30 ¤, Einlagerung 15.-/m3 Tel. frei! Fa. Lex, Tel. 089/75079635 gung, Wir führen aus: Klein und porte, Entrümpelungen, Gratisan- 35757893 Sendlinger Umzugs- & EntHandabbrüche, Bäder, Mauern, gebot, Fa. 089/14340643 rümpelungsservice Fa. Ernst WeBöden, Aushub, Abtransport von Umzüge Tirman, seriös, 3 Mann, Entrümpelung Fa. 089/74996758 nig Tel. 089/72059757 Erde, Kies, Minibaggerarbeiten. 3 Std. + LKW 179,- ¤ inkl. MWSt. www.abbrucharbeiten-muen- mit VRS, Ab- u. Aufbau, 50km frei, chen.com oder Tel. 089/58090425 Fa. Tel. 08441/4009618 www.umEntrümpelungen – auch kleine Mengen GAS + WASSERINSTALLATION zuege-tirman-muenchen.de Haushaltsauflösungen Umbau - Sanierung - Rep. Service Umzüge / Entrümpel. ab 35 ¤, Sperrmüllabfuhr 3 20 Armaturenerneuerung, Notdienst Einlagerung 15.-/m T. 35757558 Nachlassverwertung Jahre Fa. Voigtmann, Tel. 089/ 84 34 08 Fa. Münchner UMZUGSPROFIS www.muenchner-entruempelung.de Malerbetr. Melzer sämtl. Arbeit, Umzüge u. Entrüm., T. 51664411 preisw./saub., Angeb. kostenl. Kl. Transport - sof., Tel. 089 / 45208602 74500469 o. 0178/1603662

Wohnungsauflösungen

UMZUGSEXPERTEN

089/18 93 86 86


Aspirin® Complex 20 Beutel

Kosmetik

statt ¤

14,491)

Freundschaftspreis

¤

9.98

Gesundform Multi-Vital

Wir beraten Sie gerne

20 Brausetabletten

AKTUELL

Eucerin® pH5 Duschgel

Freundschaftspreis

200 ml

Wir beraten Sie gerne

¤ 7,481)

statt

5.98

¤

100 ml = ¤ 2,99

statt

2,251)

ANGEBOTE AUS IHRER APOTHEKE

Machtlfinger Straße 4 · 81379 München Kostenlose Parkplätze P · U3 / Buslinie 51 Tel. 0 89/30 90 51 70 · Fax 0 89/30 90 51 711

Freundschaftspreis

¤

Wir beraten Sie gerne

JANUAR

Margitte Gramer · Öffnungszeiten: Mo.–Sa. 8.00–20.00 Uhr

0.98

Nur ein Gutschein und Artikel pro Person. Gü ltig im Januar 2014.

Achten Sie auf

te weitere Angeboke the in unserer Apo

BoxaGrippal®

200 mg/30 mg, 20 Filmtabletten

Dorithricin®

Silomat® Saft

40 Lutschtabletten

Ibu-Lysin Hexal 684 mg

Cetebe® Abwehr plus

20 Filmtabletten

60 Kapseln

100 ml

La Roche Posay Nutritic Intense reichhaltig

15.98 98

9.

statt

1)

¤ 12,59 Lierac Cohérence L.IR

50 ml, statt

64.

100 ml = ¤ 129,96

2 x 75 ml

98

¤

1)

¤ 69,00

Wir beraten Sie gerne

¤

15.98

¤

Freundschaftspreis

98

9.

statt

¤

1)

¤ 6,97

Wir beraten Sie gerne

Eubos® TH 5% Urea Handcreme, 75 ml statt

statt

¤ 7,701)

¤ 10,801)

2.

Freundschaftspreis

¤

5.

¤

Wir beraten Sie gerne

ACC® akut 600 mg Hustenlöser

14 Tabletten

20 Brausetabletten

Freundschaftspreis

¤

78

3.

statt

¤ 9,701)

¤

6.98

¤ 9,901)

¤

9.

Meditonsin® 35 g

¤

9.98

Wir beraten Sie gerne

Eucerin® pH5 Lipstick Aktiv, 4,8 g

Granulat, 20 Beutel

Freundschaftspreis

1) ¤

¤ 14,79

98

10.

Wir beraten Sie gerne

statt

1)

¤ 9,97

Freundschaftspreis

6.98

¤

Wir beraten Sie gerne

7.98

Wir beraten Sie gerne

1)

¤ 2,98

¤

1.98

Wir beraten Sie gerne

empfindliche Haut, 75 ml

statt

statt

1)

¤ 22,45

Freundschaftspreis

¤

statt

Reisetabletten-ratioEucerin® pH5 Intensiv pharm®*, 20Hand Tabletten Creme fü r

Multan Power Soja-Eiweiß plus L-Carnitin, 500 g Pulver

Wir beraten Sie gerne

¤ 4,651)

¤ 12,98

Aspirin® Complex

statt

Wir beraten Sie gerne

Freundschaftspreis

statt

Wir beraten Sie gerne

1)

Freundschaftspreis

98

100 ml = 22.80

Freundschaftspreis

5.

Freundschaftspreis

statt

Wir beraten Sie gerne

Freundschaftspreis

98

Pantoprazolratiopharm® SK 20 mg

¤ 7,97

¤

98

Anti-SchuppenShampoo, 200 ml

statt

98

1)

Rausch Huflattich

100 ml = ¤ 4,00

15 ml, statt

5.

statt

Wir beraten Sie gerne

Wir beraten Sie gerne

Olivenöl & Vitamine Vitamin A Pflegeserum

Freundschaftspreis

98

¤ 4,981)

Wir beraten Sie gerne

¤ 20,001)

Freundschaftspreis

¤

¤ 12,79

1)

Freundschaftspreis

Lierac Prescription lipidaufbauende Körpermilch 400 ml, statt

Wir beraten Sie gerne

Aronal® & Elmex® Doppelschutzzahnpasta

Freundschaftspreis

Infrarot-Liftingpflege, wirkt ultra-festigend

¤

Freundschaftspreis

statt

19.98

Wir beraten Sie gerne

¤ 4,981) 100 ml = ¤ 5,31

Freundschaftspreis

100 ml = ¤ 31,96

100 g = ¤ 3,99

Wir beraten Sie gerne

¤ 19,901)

100 ml = ¤ 4,99

¤

100 ml = ¤ 7,97

50 ml, statt

Freundschaftspreis

statt

¤ 3,80 1)

Freundschaftspreis

¤

98 3.48 2.

Wir beraten Sie gerne

Achten Sie auf

Laif® 900 Balance

100 ml = ¤ 25,20

weitere Angebo te in unserer Apo theke

Phytohustil® Hustenreizstiller Sirup

100 Stück

Talcid® 50 Kautabletten

150 ml

Medipharma Olifting Anti-Faltenpflege ¤ 15,751)

Freundschaftspreis

Freundschaftspreis

¤

statt

58

12.

¤ 58,601)

¤

98

51.

¤ 9,791)

100 ml = ¤ 5,32

50 ml, statt

statt

Freundschaftspreis

¤

Freundschaftspreis

98

7.

statt

¤ 12,481)

Wir beraten Sie gerne

Wir beraten Sie gerne

¤

9.98

Wir beraten Sie gerne

Wir beraten Sie gerne 100 ml = ¤ 25,16

Achten Sie

Ambroratiopharm® 6 mg/ml

50 ml, statt

¤ 18,901)

20 Filterbeutel

Kartoffel oder Spargel, 8 x 55 g

statt ¤

3,991)

Freundschaftspreis

¤

48

3.

Freundschaftspreis

statt

Wir beraten Sie gerne Freundschaftspreis

¤

¤ 3,051)

14.98 Optolind Feuchtigkeitspflege

Kosmetik

leicht oder reichhaltig je 50 ml, statt

13.98

¤

Wir beraten Sie gerne 100 ml = ¤ 27,96

¤ 21,501)

Optolind Augenpflege 15 ml

Freundschaftspreis

¤

98

16.

2.

¤

Wir beraten Sie gerne

statt

¤ 17,451)

Freundschaftspreis

Wir beraten Sie gerne 100 ml = ¤ 4,25

¤

13.98

auf ein VichyProdukt Ihrer Wahl (ausgenommen preisreduzierte Artikel) Pro Person nur 1 Gutschein. Gültig im Januar 2014. * Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Alle Angebote gültig im Januar 2014. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht. Für Druckfehler übernehmen wir keine Haftung. 1) Eigener ehemaliger Verkaufspreis.

te weitere Angebo eke in unserer Apoth

Sagella® Sensitive Pflege-Balsam 100 ml, statt

17.95

20%

Wir beraten Sie gerne

Guten Tag Coupon 1

Guten Tag Coupon 2

Gültig vom 02.-11.01.2014

Gültig vom 13.-18.01.2014

Guten Tag Coupon 3

Guten Tag Coupon 4

Gültig vom 20.-25.01.2014

Gültig vom 27.-31.01.2014

¤ 9,991)

Freundschaftspreis

¤

7.98

Wir beraten Sie gerne

Kosmetik

La Roche Posay Iso Urea Milch statt

¤ 17,451)

Freundschaftspreis

400 ml

¤

Freundschaftspreis

78

Achten Sie auf

Wir beraten Sie gerne 100 ml = ¤ 29,96

Modifast® Programm Suppe

Lösung zum Einnehmen, 100 ml

weitere Angauf ebote in unserer Ap otheke La Roche Posay Nutritic Intense

H&S® Salbeiblätter

Sagella® med Waschlotion 250 ml, statt

¤ 12,991)

Freundschaftspreis

¤

9.98

Wir beraten Sie gerne

Wir beraten Sie gerne

100 ml = ¤ 93,20

100 ml = ¤ 3,99


Veranstaltungen & Termine

6

Ev.-luth. Himmelfahrtskirche Sendling (Kirche) (Kidlerstr. Bürgersaal Fürstenried (Züri- 15) am Di, 24. 12.: 14.30 Uhr Zwercher Str. 35) am Sa, 21. 12.: 9-13 Uhr Floh- gerlgottesdienst, 15.30 Uhr Familiengottesdienst, 17 Uhr markt. Christvesper, 23 Uhr Christmette. am Do, 26. 12.: 10 Uhr GottesKinder dienst, anschl. Weihnachtsessen. Münchner Theater für Kinder (Dachauer Str. 46, Tel. 089- Ev.-luth. Himmelfahrtskirche 59 54 54 ) Sendling (Pfarramt) (Oberlänam So, 22. 12.: 10 Uhr Hase und derstr. 36, Tel. 77 12 67 oder 77 Igel, 15 Uhr Peterchens Mondfahrt. 10) am Di, 24. 12.: 10 Uhr Petersson am Mi, 25. 12.: 11.30 Uhr feiert Weihnachten, 15 Uhr Die Brunch der Alleinerziehenden, Sterntaler. Anm. unter Tel. 309 076 10. am Fr, 27. 12.: 10 Uhr Ich mach dich gesund, sagte der Bär, 15 Ev.-luth. Passionskirche (TölUhr Ali Baba und die 40 Räuber. zer Str. 17, Tel. 089-7 23 13 53) am Di, 24. 12.: 15.30 Uhr Hl. Abend mit Krippenspiel, 17.30 Konzerte Uhr Christvesper mit Evang. GeBürgersaal Fürstenried (Züri- hörlosengemeinde, 23 Uhr Christmette. cher Str. 35) am Mo, 23. 12.: 15 Uhr Klassikkonzert, Eintritt frei, Tel. 79 83 42. Ev.-luth. Reformations-Gedächtniskirche (Ebernburgstr. 12, Tel. 089-7 14 68 63) Senioren am So, 22. 12.: 10.30 Uhr ASZ Kleinhadern-Blumenau Gottesdienst mit Abend(Alpenveilchenstr. 42, Tel. 089- mahl, Kindergottesdienst. 58 03 476) am Di, 24. 12.: 14.30 Uhr Mitam Mo, 30. 12.: 14 Uhr Silve- machgottesdienst, 16 Uhr Famisterfeier, Eintritt frei, Anm. er- liengottesdienst, 18 Uhr Christforderl. vesper, 23 Uhr Christnacht. am Mi, 25. 12.: 10.30 Uhr Weihnachtsliedergottesdienst.

Märkte & Basare

Messe, 23.40 Uhr Krippenfeier, 24 Uhr Christmette. am Mi, 25. 12.: 7.30 Uhr Hirtenmesse, 9.30 Uhr Festhochamt, 18 Uhr Vesper u. sakramentaler Segen. Kath. St. Achaz (Pfarrverband Mittersendling) (Fallstr. 11a, Tel. 089-7 23 45 25) am Di, 24. 12.: 16 Uhr Kindermette mit Kinderchor, 18 Uhr Christamt. am Do, 26. 12.: 10 Uhr Weihnachtsfestgottesdienst. Kath. St. Korbinian (Valleystr. 24, Tel. 089-7 46 14 50) am Sa, 21. 12.: 18 Uhr O-Antiphon, 18.30 Uhr Vorabendmesse. am So, 22. 12.: 9 Uhr Gottesdienst, 10.30 Uhr Jugendgottesdienst, Kinderwortgottesdienst, 20.15 Uhr Nikodemusmesse. am Di, 24. 12.: 16 Uhr Krippenfeier, 22 Uhr Christmette. am Do, 26. 12.: 10 Uhr Festgottesdienst.

am Sa, 21. 12.: 14 – 17 Uhr „Stiller Advent“ Einkehrnachmittag, 16 Uhr Wallfahrtsandacht anschl. stille Anbetung, 17 Uhr Beichte, 17.20 Uhr Rosenkranz, 18 Uhr Vorabendmesse. am Di, 24. 12.: 11-12 Uhr Beichtgelegenheit, 16 Uhr Kinder-Krippenfeier mit Krippenspiel, 23 Uhr Christmette. am Mi, 25. 12.: 10 Uhr Festgottesdienst, 14.30 Uhr festliche Weihnachtsandacht. Kath. St. Stephan (Zillertalstr. 47) am So, 22. 12.: 10 Uhr Pfarrgottesdienst, 16 Uhr „Adventliche Stunde“. am Di, 24. 12.: 15.30 Uhr Wortgottesdienst für Kinder mit Krippenspiel, 22.30 Uhr Christmette. am Do, 26. 12.: 10 Uhr Feier des Patroziniums. Kath. St. Thomas Morus, Kirche (Pfarrverband Mittersendling) (Heckenstallerstr. 104) am Di, 24. 12.: 16 Uhr Kinderkrippenfeier mit Krippenumzug, 23 Uhr Christmette.

Kath. St. Margaret (Margaretenpl. 1, Tel. 089-76 44 40) am So, 22. 12.: 8.30 Uhr Pfarrgottesdienst, 10.30 Uhr Oberländergedenken. am Di, 24. 12.: 16.30 Uhr Kin- Klinikum Großhadern (LMU) dermette mit Krippenspiel, 22 (Marchioninistr. 15, Tel. 089Uhr Einstimmung in die Christ70 950 ) mette, 22.30 Uhr Christmette. am So, 29. 12.: 18.30 Uhr am Do, 26. 12.: 10.30 Uhr Gottesdienst. Kirchen Festgottesdienst. Pfarrgemeinde St. JoaAlt-kath. St. Willibrord (Blu- Kath. Patrona Bavariae (Jochim (Geisenhausenhann-Clanze-Str. 100, Tel. 089- Kath. St. Maria Thalkirmenstr. 36) chen (Fraunbergplatz 1, erstr. 24) 71 27 07) am Di, 24. 12.: 16.30 Uhr Christam Sa, 21. 12.: 16 Uhr am Di, 24. 12.: 6.50 Uhr Hl. Tel. 089-74 28 440) mette.

Kinder für Kinder Über 100 Geschenke gepackt

Engagement ist bunt! Wir auch.

Münchner Wochenanzeiger

Junge Unterstützer des Weißblauen Bumerangs: Im Kindergarten an der Schäftlarnstraße trennten sich die Kinder von eigenen Spielsachen und spendeten sie. Das Foto entstand bei der Übergabe der Päckchen. Foto: WBB

München · In diesen Tagen sind viele Hilfslieferungen und Geschenketransporte in Länder gegangen, in denen es den Menschen nicht so gut geht wie bei uns. Doch auch in München gibt es Armut, wenn vielleicht auch nicht ganz so offensichtlich und ins Auge springend wie in anderen Regionen der Welt. Und Kinder sind hier wie dort diejenigen, die unter schlechten Lebensbedingungen am meisten zu leiden haben. Den Münchner Kindern, die immer wieder nur daneben stehen und zuschauen müssen, wenn andere sich freuen, hat sich der Weißblaue Bumerang (WBB) angenommen. Der ehrenamtliche Helferkreis sorgt dafür, dass diese Kinder ebenfalls schöne Dinge erleben dürfen – und

wird dabei inzwischen von vielen Institutionen, Geschäftsleuten und Privatpersonen unterstützt. Zu den jüngsten Unterstützern gehören die Mädchen und Buben der Kindergärten in der Schäftlarnstraße und Schlierseestraße, die sich alljährlich von eigenen Spielsachen trennen und diese für Kinder in München spenden, die sonst vielleicht nichts unter dem Weihnachtsbaum finden würden. Seit sieben Jahren bereits führen die Kindergärten die Aktion „Kinder für Kinder“ durch – und Erwin Ritthaler vom Weißblauen Bumerang kann immer eine ganze Wagenladung an Päckchen dort abholen. Über 100 Geschenke waren es heuer. „Für mich ist das die schönste Aktion

im ganzen Jahr“, sagt er. Die Päckchen gehen an Kinder in Gemeinschaftsunterkünften und Einrichtungen im Münchner Norden. Der Weißblaue Bumerang möchte sich auf diesem Weg bei allen Sponsoren, Spendern und Förderern ganz herzlich bedanken und hofft auch im kommenden Jahr wieder auf viel Unterstützung, um armen Münchner Kindern Freude bereiten zu können. BB Wir unterstützen bürgerschaftliches Engagement

Wir sind

MÜNCHEN

Nr. 52 · Montag, 23. 12. 2013

Ministrantenfeier, 17.45 Uhr Rosenkranz, Beichtgelegenheit, 18.30 Uhr Vorabendmesse. am Di, 24. 12.: 16 Uhr Kleinkindermette / gr. Saal, Kindermette mit Krippenspiel in der Kirche, 22.30 Uhr Turmbläser, 23 Uhr Christmette.

am Mi, 25. 12.: 10 Uhr Messe, 18.30 Uhr Weihnachtsvesper. Siebenten-Tags-Adventisten (Ehrwalder Str. 87) am Sa, 21. 12.: 9.30 Uhr Bibelgespräch, 10.30 Uhr Weihnachtsgottesdienst.

Totenehrung Mitternächtlicher Fackelzug Sendling · Am Heiligen Abend marschiert die „Historische Gruppe Schmied von Kochel“ um Mitternacht mit Fackeln und Trommelschlag zum alten Sendlinger Friedhof, um am Grabmal der 204 Oberländer Bauern, die bei der Sendlinger Mordweihnacht 1705 ums Leben kamen, zu gedenken. Die Aufstellung zum Fackelzug erfolgt um 23.45 Uhr im Stemmerhof, Plinganserstr. 6.

Der Weg führt über die Lindwurm-, Daiser-, Lindenschmit-, Plinganserstraße zum alten Sendlinger Friedhof zur Kranzniederlegung am Grabmal. Begleitet wird der Zug von der Chamade – dem damaligen Zeichen der Kampfeinstellung. Anschließend um ca. 0.20 Uhr sind alle Bürger herzlich zur Christmette in der alten Sendlinger Kirche eingeladen. job

Der Fackelzug führt zum Schauplatz der Mordweihnacht, der Alten Sendlinger Kirche. Foto: pr PR-ANZEIGE

Tauschaktion im Endspurt speedfitness hat ein großes Herz für Tiere Brunnthal/Sendling · Auch dieses Jahr führt speedfitness – wie bereits 2011 und 2012 – die beliebte soziale Aktion „Futtertausch“ durch. „Uns liegt die Aktion sehr am Herzen, deshalb hoffen wir, dass viel Futter zusammenkommt“, so Renate Holland und Christian Schabmair, Inhaber von speedfitness, die selbst mehrere Tiere aus dem Tierschutz gerettet und bei sich aufgenommen haben. Die Aktion kommt dem Tierschutzverein Lichtblick für Tiere e.V. und dem Gnadenhof Katzentraum e.V. in Bad Feilnbach zugute. Für 2 Kilogramm Tierfutter, egal ob für Hund oder Katze (vorzugsweise Trockenfutter) gibt es eine Woche lang Fitness gratis bis maximal 4 Wochen.

„Bei uns können Sie Ihr Herzkreislaufsystem verbessern, den Rücken stärken, die Figur straffen, fitter werden und vom Alltag abschalten“, fügen die Studioleiter des speedfitness Brunnthal, Florian Dillinger, und des speedfitness Sendling, Benjamin Janser, hinzu. „Unser Studio trägt alle Kosten, die während der Nutzung in unserem Hause anfallen“, so Renate Holland. Wer sich genauer über die Aktion informieren möchte, kann dies unter im Internet unter www.speedfitness.de im Internet tun, telefonisch für

Sendling unter 0 89 / 78 06 77 16 oder für Brunnthal unter 0 89 / 61 06 66 96, oder einfach in Sendling in der Flößergasse 2 oder in Brunnthal in der Zusestraße 5 vorbeikommen. Wer noch von der Aktion profitieren möchte, muss sich ranhalten. Die Aktion „Futtertausch“ läuft bis einschließlich 24. Dezember. Je mehr mitmachen, desto mehr Tieren können die Fitnessstudios helfen. Denn wenn wir Menschen ein schönes Weihnachtsfest haben möchten, dann sollen es auch die Tiere haben, die keinen menschlichen besten Freund haben. speedfitness hat ein Herz Auch Hunde und Katzen sollen es zur Weihnachtszeit gut haben. Deshalb hilft für Tiere und zeigt speedfitness. Fotos: VA das auch.


FRISCHES SCHWEINEFILET** 100 g

BESONDERS FRISCH UND ZART

RINDERROULADEN** oder RINDERBRATEN**  Qualitätsrindfleisch vom deutschen Jungbullen, aus der Keule, je 100 g

FRISCHE NEUSEELÄNDISCHE LAMMKEULE**  mit kleinem Röhrenknochen, SB-verpackt, 100 g

100 g: € 0,99

1.49

1.11

0.99

0.99

ERDBEEREN  aus Marokko/Ägypten, Kl. I, 250-g-Schale

WÜRSTLPARADE**  Bockwurst/Rote, Wiener Würstchen, Weißwurst Münchner Art, Regensburger, je 100 g

PRAGER SCHINKEN**  1  a Spitzenqualität, 100 g

SCHWEIZER GRUYÈRE**  Hartkäse aus Rohmilch, 49 % Fett i. Tr., würzig, 100 g

**Preise und Angebote gelten nicht in Vinzenzmurr-Filialen!

FELDSALAT  aus Frankreich, 150-g-Schale

HERGESTELLT BEI UNS IN

BAYERN

1.79

0.69

100 g: € 0,72

GLUTEN

FREI LACTOSE

FREI

GLUTEN

FREI

1.59

LACTOSE

FREI

1.99

LACTOSE

FREI

FERRERO MON CHÉRI  157-g-Packung

DR. OETKER CRÈME FRAÎCHE  v  erschiedene Sorten, z. B. Natur, 30 % Fett, 150-g-Becher

FRIEDRICHS PREMIUM KODIAK WILDLACHS  klassisch geräuchert, in zarten Scheiben, 150-g-Packung

100 g: € 1,41

100 g: € 0,39

100 g: € 3,99

2.22

0.59

5.99

2.89*

0.89*

7.99*

HITCHCOCK ORANGE  0,75-l-Flasche

WEINE VOM DEUTSCHEN WEINTOR  v  erschiedene Rebsorten aus der Pfalz, z. B. Dornfelder, je 0,75-l-Flasche

MÖVENPICK EISverschiedene Sorten, z. B. Maple Walnuts, 900-ml-Packung

DALLMAYR PRODOMO  verschiedene Sorten, je 500-g-Vakuumpackung

1 l: € 2,12

1 l: € 3,99

1 l: € 2,47

1 kg: € 7,18

1.99*

4.99*

1.59

2.99

COCA-COLA  verschiedene Sorten, z. T. koffeinhaltig, je 12 x 1-l-PETMW-Kasten

1 l: € 0,71 zzgl. Pfand: € 3,30

11.79*

-27 ⋆ ⋇

8.49

⋇ ⋆

%

-40%

MOËT & CHANDON BRUT    hampagner aus Épernay, 0,75-l-Flasche C

3.79*

⋇ ⋆

2.22

-41%

5.49*

-34 ⋆ ⋇

3.59

%

IPPS -T R A P S E R E S N U ! G N U ACHT BALLANTINE'S E FESTTAGSTORTE  ol., COPPENRATH & WIES froren, z. B. Bunte  v erschiedene Sorten, tiefge ng Sahne-Platte, 800-g-Packu

WHISKY · 40 % V 0,7-l-Flasche

1 l: € 13,96 1 kg: € 7,49

1 l: € 39,99

38.99*

29.99

Gültig bis 24.12.2013 www.kaisers-tengelmann.de facebook.com/TengelmannMuenchen

WA_KW52 _2013_M Druckfehler vorbehalten.

9.99*

-40 ⋆ ⋇

5.99

%

Kaiser’s Tengelmann GmbH Wissollstraße 5 – 43, 45478 Mülheim an der Ruhr

12.99*

9.77

*Unser bisheriger Verkaufspreis

AUS EIGENER HERSTELLUNG


8

Rollladenschrank

Das Klinikum Pasing unterstützt verschiedene Hilfsorganisationen

je

79,

99*

Maße ca.: 70 x 92 x 40 cm (ohne Füße)

REX® OFFICE

Aktenvernichter

REX® OFFICE

A4-Laminiergerät – Backloader

ohne Deko

je Packung

REX® OFFICE

2,

99*

je

REX® OFFICE

Collegeblock

–,89

je

27,99*

je

14,99*

je

Ordner

–,99*

REX®

500 Blatt

2,99*

* Kopier-

papier

REX® OFFICE

Ordnungshelfer je

REX® OFFICE

CD-/DVD-Hüllen REX® OFFICE

AktenArchivkartons REX® OFFICE

Stempel zum Selbersetzen

je

Nr. 52 · Montag, 23. 12. 2013

humanitäre Projekte

LIVING STYLE®

Klebeetiketten

Mein München

Engagement ist bunt!

ab Fr., 27.12. Sachspenden für

www.aldi-sued.de

REX® OFFICE

s&

2 Stück

REX® OFFICE

4,99*

Eckspannermappen

reits unterstützt er den Verein Humanitäre Hilfe e.V., der verschiedene Klinikprojekte in bedürftigen Ländern betreut. In der Nordslowakei baut ein engagiertes Team rund um Dr. Irena Kamanová von der Katholischen Universität Ruzomberok, Fachbereich Soziale Arbeit, das Hospiz „Via Vitae“ auf. Hierhin gingen fünf voll funktionsfähige Klinikbetten. Bislang mussten die Patienten dort auf sehr einfachen und zum Teil reparaturbeBetten für Kamerun dürftigen Betten liegen. Mit den Betten aus München kann weMit rund 30 funktionsfähigen nigstens ein Teil der Not gelinKlinikbetten wird der Verein Hu- dert werden. manitäre Hilfe e.V: unterstützt. „Wir finden, dies ist ein sehr EKG-Gerät für die wichtiges Projekt. Der Verein unUkraine terstützt zur Zeit den Wiederaufbau einer Klink in Kamerun. Schön, wenn wir mit den Betten Bereits Anfang des Jahres gingen die gesundheitliche Versorgung 60 Klinikbetten an die Auslandssicherstellen können“, so Frank gruppe das Bayerischen Roten Horn weiter. Dr. Michael Härlin Kreuzes, die seit zwanzig Jahren betreut das humanitäre Hilfspro- ein humanitäres Hilfsprojekt in jekt – und ist kein Unbekannter der Ukraine durchführt. „Drei an den Münchner Kliniken. Erst bis vier Mal pro Jahr fahren wir im September hat er sich nach 31 mit ein bis zwei Lastzügen in die Jahren in den Ruhestand verab- Ukraine und bringen den Menschiedet. Seit einigen Jahren be- schen dort verschiedene Sach-

Wir unterstützen bürgerschaftliches Engagement

Wir sind

MÜNCHEN spenden sowie andere Hilfsgüter“, erzählt Tina Kimm, die für den Kreisverband Dachau ein 12Kanal-EKG-Gerät in Empfang genommen hat, das ebenfalls dem Projekt in der Ukraine zu Gute kommt. Bis zu 60 Tonnen Hilfsgüter sammelt das Rote Kreuz jedes Jahr für die Ukraine. „Wir wissen, dass Material für die medizinische Versorgung in den verschiedenen Hilfsprojekten gern angenommen wird und versuchen deshalb, Geräte und Dinge, die wir nicht mehr selbst für unsere Krankenhäuser nutzen können, an wohltätige Projekte weiterzugeben“, resümiert Reiner Rosner, stellvertretender Verwaltungsleiter des Klinikums Pasing, der die Spende organisiert hat. Hintergrund für die Sachspenden sind darüber hinaus die verschiedenen Modernisierungs- und Umbaumaßnahmen am Klinikum Pasing. Ausgediente Geräte und andere Artikel für die medizinische Versorgung sowie funktionstüchtige aber nicht mehr benötigte Betten werden deshalb gern für den guten Zweck abgegeben. red

1,99*

Packung

2,99*

je 3 Stück

1,79*

REX® OFFICE

LeichtlaufKugelschreiber

3,99*

Pasing · Rund 200 Betten wurden vom Klinikum Pasing 2013 an verschiedene Hilfsprojekte abgegeben. „Wir freuen uns, wenn wir medizinische Geräte oder Inventar aus unserem Krankenhaus, das wir selbst nicht mehr benötigen, zur Unterstützung an humanitäre Projekte weitergeben können“, erklärt Frank Horn, Geschäftsführer der Kliniken München Pasing und Perlach.

Wir auch.

Münchner Wochenanzeiger

je 3 Stück

1,59*

REX® OFFICE

Briefumschläge DIN lang.

Wochenanzeiger Weihnachtsumfrage

Was war im Jahr 2013?

1. Welches Ereignis stufen Sie für sich persönlich als besonders wichtig ein? · 2. Welches Ereignis (gesellschaftl./politisch) erschien Ihnen am bedeutendsten? · 3. Was bedeutet Weihnachten für Sie?

MdL Florian von Brunn (SPD) Was war im Am wichtigsten für mich ist die Landtagswahl am 15. SepJahr 2013? 1 tember gewesen. Ich freue mich sehr, dass mich viele Münchnerinnen und Münchner mit ihrer Erststimme in den Landtag gewählt haben. Es gibt drei: Der Bürgerkrieg in Syrien, der endlich beendet werden 2 muss. Der Hurrikan auf den Philippinen, der zeigt, wie dringend die Welt mehr Geld für humanitäre Hilfe und konkrete Fortschritte beim Klimaschutz braucht. Und die Große Koalition, weil die SPD hoffentlich einige wichtige Verbesserungen für die Menschen durchsetzen kann. Die Feiertage bedeuten für mich Ruhe, Entspannung und Nachden3 ken. Zudem wurde an Weihnachten vor langer Zeit ein Mensch geboren, dessen zutiefst humane Ethik leider immer noch nicht verwirklicht ist.

je 60-Stück-Pckg.

–,79*

Weitere Aktionsartikel finden Sie im ALDI SÜD Magazin und im Internet unter www.aldi-sued.de

Uli Faßnacht, Obermeister der Maler- und Lackiererinnung München Stadt und Land, Ungsteiner Straße 27, 81539 München, Tel. 6 80 78 20, www.malerinnung-muenchen.de

1 2 3

je Packung

1,49*

1,

ALDI Einkauf GmbH & Co. oHG • Burgstr. 37 • 45476 Mülheim Firma und Anschrift unserer regional tätigen Unternehmen finden Sie unter www.aldi-sued.de unter „ALDI SÜD A bis Z“ „F“ „Filialen und Öffnungszeiten“ oder mittels unserer kostenlosen automatisierten Service-Nummer 0 800/8 00 25 34.

je 6 Stück

1,79*

* Bitte beachten Sie, dass diese Aktionsartikel im Unterschied zu

unserem ständig vorhandenen Sortiment nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung stehen. Sie können daher schon am ersten Aktionstag ausverkauft sein. Bekleidung teilweise nicht in 52DT-21-2013 allen Größen verfügbar.

Was war im

Jahr 2013? Als politisch interessierter und engagierter Mensch war es für mich besonders erfreulich, am 12. Oktober 2013 in meiner Heimatstadt München auf Platz 8 der CSU Stadtratsliste nominiert worden zu sein. Das bedeutendste politische Ereignis in Deutschland war die Bundes2 tagswahl am 22. Oktober. Es war richtig spannend, ob es nach dem beeindruckenden Wahlsieg der CSU bei den Landtagswahlen in Bayern auch im Bund für CDU / CSU eine beeindruckende Mehrheit geben würde und ob die FDP und / oder die AfD in den Bundestag einziehen würden. Weihnachten ist das Fest der Liebe und des Friedens. Für mich ist es besonders wichtig, 3 eine besinnliche Zeit mit der Familie zu verbringen, ohne dass dabei materiellen Dingen zu viel Bedeutung zukommt.

1

99*

Jahr 2013?

Meinen 70. Geburtstag und die offizielle Feier meiner „Maler- und Lackiererinnung München - Stadt und Land“ im Augustiner. Leider im negativen Sinn, die irrwitzige Ablehnung der Kandidatur für die Winter-Olympiade 2022. • Drei freie, festliche, fröhliche, familiäre Tage. • Die Feier von Christi Geburt bei den Weihnachts-Gottesdiensten in Münchens einzigartigen Kirchen.

Sabine Pfeiler (CSU), Stadtratskandidatin:

je 3 Stück

Was war im


Mein München: Weihnachten

Montag, 23. 12. 2013 · Nr. 52

9 Seit 60 Jahren

Wochenanzeiger

Was war im

Weihnachtsumfrage

Jahr 2013?

1

Welches Ereignis stufen Sie für sich persönlich als besonders wichtig ein?

2

Welches Ereignis (gesellschaftl./politisch) erschien Ihnen am bedeutendsten?

3

Was bedeutet Weihnachten für Sie?

Birgit Doll, Pressemitarbeiterin im Rathaus Gräfelfing

Harald Wiedmann Was war im (mit Christine Jahr 2013? Forstner), Metzgerei Schäbitz, Albert-Roßhaupter-Str. 50, 81369 München, Tel. 7601683, www.metzgerei-wiedmann.de

1

Dass ich meine Ziele für dieses und nächstes Jahr irgendwie erreiche - beruflich und privat

2

Die Bundestagswahl und die große Koalition (Mist).

3

Familienzusammenführung (privat) und Stress hoch drei (beruflich).

Was war im Jahr 2013?

Ernst Dill (SPD), stv. Vorsitzender Bezirksausschuss Sendling

1

Was war im Jahr 2013?

Verrat ich nicht! War privat und geht niemand was an!

Die Flüchtlingskatastrophe vor 2 1.Lampedusa! Wie Europa seine Herzen und Mauern schließt -  das ist die eigentliche, die moralische Katastrophe der Europäischen Union. 2. Wie die Kanzlerin Merkel, der Pofalla und der Verfassungsminister Friederich mit meinem  Fernmeldegeheimnis und meinen Grundrechten umgehen. Dass der Obama die Merkel abhört  das wurde zum Aufreger ... und die NSA und mein Handy und meine / Ihre Grundrechte?

Die Papstwahl im Frühjahr 2013 setzte für mich ein positives Zeichen: Mit Franziskus steht ein ungewöhnlicher Amtsinhaber mit einer ebenso ungewöhnlichen Vita an der Spitze der katholischen Kirche. Seit seinem Amtsantritt setzte er zahlreiche neue Akzente – und ist damit für mich ganz nah dran am Puls der Zeit.

Weihnachten heißt: Büro geschlossen, keine Termine außer mit der Familie und mit Freunden, Lesen, Musik hören, raus in´s Grüne oder Weiße, abhängen -  Entspannung pur!

Es ist ein Kirchenfest, auf dem ein ganz besonderer Glanz liegt. Und diesen spürt wohl jeder, unabhängig davon, wie streng er es mit Glauben und Brauchtum hält. Weihnachten ist ein Fest des Miteinanders, das es wert ist, gebührend gefeiert zu werden.

Lutz Taubert, Fürstenried

2

3

Was war im Jahr 2013?

Das zu Ende gehende Jahr bescherte mir persönlich Gesundheit und Glück, was will man mehr?

1

Die Wahl des neuen Papstes wird für den Frieden und die Gerechtigkeit auf der Welt neue Impulse setzen - damit habe ich wirklich nicht gerechnet.

2

3

Andrea Borger, Pfarrerin an der Himmelfahrtskirche Sendling

Was war im Jahr 2013?

30 Jugendliche (30 Namen und Gesichter) und 7 Kinder (7 weitere Namen und Gesichter): Die habe ich 2013 als „meine“ KonfirmandInnen und „meine“ SchülerInnen im Religionsunterricht geschenkt bekommen. Immer wieder ein Ereignis! Der Besuch von Papst Franziskus auf Lampedusa hat uns eine Chance dafür eröffnet, dass wir in Europa unsere Haltung gegenüber Flüchtlingen verändern. Das finde ich – mit allem, was an Umdenken dranhängt - sehr, sehr wichtig.

2

Freundlich und furchtlos und freudig rücken wir nahe an den Stall von Bethlehem mit seiner äußeren Armut heran. Dabei suchen wir – und finden sogar manchmal, zumindest ahnungsweise! – die Fülle des Lebens.

3

3

Was war im Jahr 2013?

in unserem Stadtteil, 1 Dass in Fürstenried, gute Stadtteilkultur stattfindet, dafür setzen wir uns als Fürstenrieder Konzertverein ein. Dass dann so ein Konzert wie jetzt die Aufführung des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach vor vollem Haus (nämlich in der Andreaskirche) und großem Publikum stattfindet, ist für mich besonders wichtig. Auch wenn ich evangelisch bin: Dass sich die katholische Kirche einen Papst Franziskus leistet, das ist eine kopernikanische Wende nicht nur für Katholiken. Der Mann ist noch für viele Überraschungen gut; er könnte die Denk- und Verhaltensweise der westlich-christlich-abendländischen Welt zum Positiven verändern und damit zum Frieden auf der Welt und zwischen den Kulturen und Religionen beitragen.

2

Weihnachten ist mehr als ein Abend der Geschenke, ist Besinnung aufs Wesentliche. Nach den Stürmen des Jahres ist Weihnachten die Ruhe des Jahreswechsels, die mich zu mir und zu den Meinen kommen lässt.

Was war im

Annemarie Detsch (SPD), Bürgermeisterin Planegg

Jahr 2013?

Kein besonders großartiges Ereig1 nis, aber für mich jedes Jahr immer wieder wichtig ist im Juli der Besuch des Johannisfestes in meiner Heimatstadt Eschwege. Der Mitgliederentscheid meiner Partei zum Koalitionsvertrag. Zum ersten Mal wurden wir Mitglieder an einer so wichtigen Entscheidung beteiligt. Ich bin mir sicher, dass künftig auch andere Parteien ihre Mitglieder bei wichtigen Entscheidungen befragen werden.

2

3

• Fensterbänke kurzfristig • Treppen und Böden • Marmor- und Granitfliesen • Waschtischplatten • Küchenarbeitsplatten • Alles für den Bau Verblender aus Naturstein 3 x12 cm und 6x20 cm Dr.-Rehm-Str. 16 • 82061 Neuried Tel.: 089 / 75 02 24 • Fax: 755 39 89

3

Besinnung und Erholung.

Ingrid Notbohm (SPD), Vorsitzende Bezirksausschuss Sendling-Westpark

Import • Groß- und Einzelhandel • Inhaber: Peter Mundhenke

1

langer Planung wurde eine Rei1 Nach se nach Südafrika Realität, die uns von Johannesburg bis nach Kapstadt führte. Wir hatten Gelegenheit, die atemberaubende Natur, aber auch Städte und Menschen kennen zu lernen. Beeindruckend! Ein weiterer Höhepunkt des Jahres 2013 war zweifellos das große Jubiläums-Festwochenende in Gräfelfing, das die Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wesentlich mit gestaltete. Das Gelingen dieses gemeinsamen Feierns mit den Bürgerinnen und Bürgern war eine schöne – und durchaus auch ganz persönliche – Erfahrung! Mein großer Dank an dieser Stelle noch einmal an all diejenigen, die dazu beigetragen haben.

Hans Bauer (SPD), Vorsitzender Bezirksausschuss 19

MARMUND Marmor und Granit

Ich bin ein Weihnachtsmuffel!

Was war im Jahr 2013?

Für mich persönlich war das einstimmige Votum der Planegger SPD für eine neuerliche Bürgermeisterinnenkandidatur ein großer Vertrauensbeweis. Es hat mir gezeigt, dass die Planegger SPD hinter meinem Kurs für die Gemeinde steht und das ist mir sehr wichtig.

1

2

Die Landtags- und Bundestagswahlen im September, weil sie weichenstellend sind für Deutschland.

Weihnachten ist vor allem, Zeit haben für die Familie. Man überlegt, womit man wirklich Freude bereiten kann und hält gemeinsam Rückschau auf das Jahr. Für mich ist es auch eine Zeit der Erholung und des Kräfteschöpfens für das neue Jahr.

3

l d % n 0 Dir .1.

3alle

f ch u a no r nu

bis

4

Inhaber: Rolf Daller, Max-Planck-Str. 8-10, 82380 Peißenberg Inh. Rolf Daller, Max-Planck-Str. 8-10, 82380 Peißenberg

München, Schleißheimer Straße 6-10 (gegenüber Löwenbräukeller) Öffnungszeiten: Mo bis Sa 10-18 Uhr

www.daller-tracht.de


10

Mein München: Blickpunkt Schule

s&

Die Schule rockt „Black Blitz“ zu Besuch in der Montessori-Schule Großhadern · Kurz vor den Weihnachtsferien „rockte“ es in der Turnhalle der Montessori-Schule der Aktion Sonnenschein. Zu Besuch waren zwei der drei Bandmitglieder der Münchner Hard-Rock-Band „Black Blitz“. Die 2009 gegründete Band nahm sich trotz Promo-Stress für ihr neues Album „Louder Than Thunder“ Zeit für die Sekundarstufenschüler. Thomas Bauer, Sänger und Gitarrist der Band, und Christian Reiter, zuständig für den Bass, beantworteten geduldig und mit viel Witz die umfangreichen Fragen der Kinder und Jugendlichen. So wollten die Schülerinnen und Schüler unter anderem wissen, welche Lieblingssongs sie haben, seit wann sie Musik machen und wie viele Konzerte sie bereits gespielt haben. Anschließend stellte der gebürtige Niederbayer Thomas Bauer sein Können an der Gitarre unter Beweis und spielte Klassiker wie „T.N.T“ von ACDC. Organisiert wurde dieses einmalige Event von dem begeisterten Rock-Fan und Vater von zwei Kindern an der Montessori-Schule, Stefan Vetter. red

Hardrock aus München: „Black Blitz“ Foto: pi

Was war im Wochenanzeiger

Weihnachtsumfrage

Was war im

Jahr 2013?

1

Welches Ereignis stufen Sie für sich persönlich als besonders wichtig ein?

2

Welches Ereignis

3

Jahr 2013? MdL Georg Eisenreich (CSU), Bildungsstaatssekretär

1

Die Geburt meiner Tochter.

(gesellschaftl./politisch) erschien Ihnen am bedeutendsten?

2

Papst- und Neuwahlen von Landtag und Bundestag als Richtungsentscheidungen.

Was bedeutet Weihnachten für Sie?

3

Familienfest, Besinnung.

Svea Bölck, Elternbeiratsvorsitzende der Grundschule am Schererplatz

Was war im Jahr 2013?

Ein wichtiges persönliches Ereignis für mich war, dass ich nach zehn Jahren Familienpause und vielen ehrenamtlichen Tätigkeiten wieder in meinen Beruf eingestiegen bin und zwar als Erzieherin in der Ganztagsklasse an der Grundschule am Schererplatz.

1

Von Bedeutung sind und bleiben für mich die Themen, die mich schon über Jahre hinweg beschäftigen, also nicht nur 2013. Dazu zählen Lösungen für den Atomausstieg, unser Umgang mit der Natur oder die wirklich sehr prekäre Lage der Massentierhaltung.

2

Weihnachten ist für mich das Fest der Familie. Da meine Schwestern in Hamburg und London wohnen, sind solche Momente, wenn wir alle in der Familie zusammen kommen, etwas ganz Besonderes.

3

Zeugen gesucht

Kosmetik

Nachhilfe Mathe/Physik/Chemie bis z. Abi. Nachprüfung, Vorber. Am Montag, 02.12.2013, um ca. Übertritte, FOS, Hausbes. o. Zu- Mikrodermabrasion, Gründl. 7. 27 h, ereignete sich an der Ein- schlag. T. 8340540 od. 3614551 Tiefenrein., Ultraschall, Ampulle, mündung der Fachnerstr. in die w w w . d r u m m e r s - f o c u s . d e Maske, Mass., 129,- ¤ Beauty & Care Westendstr. ein Verkehrsunfall, Schlagzeugschule 089/2729240 0172/8518753 der tödlich für unseren lieben Vater & Ehemann ausging. Falls Sie Mathe / Physik für Uni / Gym, Long-Time-Liner Schulungscenter sucht Modelle! Sowohl für dauerden Unfall beobachtet haben, mel- Einzelunterricht, T. 089/681063 den Sie sich bitte für sachdienliche Erfolgr. NH: REWE/BWR 783394 haftes Make-up als auch für kaschierende und Camouflage-PigHinweise unter der Nummer: 089/57967420. Belohnung wird Qual. Gitarrenunterr. T. 664455 mentierung zum attraktiven Moausgehändigt. Erf. FOS-, BOS- u. Realschullehrer dellpreis. Tel. 089/225200 erteilen erstklassig Nachh. in allen Fächern. T. 089/6924186

Unterricht

Akkordeon/Steir. T. 0171/5003155

www.klavierunterricht-grosshadern.de Gitarre, Klavier · Tel.:

Nr. 52 · Montag, 23. 12. 2013

70 67 81

Gitarren-Unterricht, vom Profi, Tel. 089/17926556

Künstler, Musik, Gesang

Zither-Alleinunterh. vielseit. f. all www.keyboard-lehrer-mobil.com Ihre Feste, Tel. 08171/911570 Ital.-Unterr./Hausbes. T. 8145434 Tel. 0171/9318844 (Süd/Ost) Zitherspieler für alle Anlässe Top-Nachhilfe - Hausbesuch - al- Schlagzeugunt., 0170/2714252 T. 08171/911570 le Fächer - 11¤/Std. - keine Min- Nachhilfe in Mathe/Physik/Chedeststd.- kein Vertrag, 122219749 mie/Franz./Engl. T. 089/32422044 Akkordeon Live T. 0171/5003155 Übertritt ins Gym./Realsch.? Erf. Englischnachhilfe v. pensionier- Livemusik - Rock, Pop, Oldies Pädagogin hilft erfolgreich. Tel. ter Gymnasiallehrerin. T. 3001128 Top-Alleinunterhalt. 0171/9309796 089/30707416 Gesangsunterricht T. 089/366615 Zauberer-Rudolfo T. 089/325657 MATHE Abitur systematisch trainieren - bis zu zwei Noten bes- Gitarre, E-Gitarre, Tel. 712295 ZAUBERKÜNSTLER, T. 849260 ser, T. 089/2730005 Clown + Zauberer, Tel. 08134/ Mathe-Nachhilfe-Spezialist.de 559696 kostenl. Probestd., Tel. 59997333 Latein, Mathe, Engl., Deutsch, Musikgartenkurse in Laim, Aindorferstr. 10. Musikal. FrühfördeFranz. Gymn.-Lehrer, 8343891 rung in kleinem fam. Rahmen. KurMathe, Phys., Chem., Bio., Inf., se für Babys (3-17 Mon.), KleinkinBei Bamberg 5Tg. HP ab 155¤ eig. v. Gym.Lehrer, Tel. 69777174 der (1,5-3 J.). Mo., Mi. + Fr. Vorm., Metzgerei, Menüwahl 09535/241 Gesang- u. Stimmreha, Tel. Mo. Nachm. Anmeldung und Info: Tel. 0151/46459145 89311841

Alles für das Kind

Reisen + Erholung

Unser Kursangebot: Vielfältig und individuell für alle Schulabschlüsse Albert-Roßhaupter-Straße 46, 81369 München Tel. 0 89/74 37 14 00, www.lernstudiohaaf.de

Du schaffst das!

Nachhilfe in Sendling

Naturerlebnis Angeln Fischereiverein Fischwaid München e.V. Frankfurter Ring 97, 80807 München, Telefon: 089/3 59 95 96, E-Mail: post@fischwaid-muenchen.de

Nächster Termin für die Fischerprüfung: Samstag, 1. März 2014 Unser Schulungsteam bietet insgesamt 4 Vorbereitungslehrgänge zur staatlichen Fischerprüfung an. Die Kurse finden ab Januar 2014 im „Theater Platzl“ oder in der „Aubinger Einkehr“ statt. Mehr Infos erhalten Sie telefonisch oder unter www.kurszurfischerpruefung.de

Neue Mitglieder sind uns immer herzlich willkommen!

Sport

TSV Pentenried su. qualifizierte Trainer für Kleinfeldmannsch. (U7-U11) Angemessene Aufwandsentschädigung ist selbstverständlich. Optim. Rahmenbedingungen, qualifiz. Förderung uns. Fußballjugend sowie tolles Traineru. Betreuerteam zeichnet uns aus. Entspr. Trainerlizenz setzen wir voraus. Gerne unterstützen wir Dich, wenn Du diese erst noch angehen willst. Kontakt: Wolfgang Wadlinger, Tel. 0175/2730507, jugendfussball@tsv-pentenried.de

Veranstaltungen Silvesterkonzert, Sophie & Bota Zakir: Lieder, Arien und Klavierstücke entlang der Seidenstraße am 31.12.2013, 19 Uhr in Gasteig. 17,¤ Ticket 089/54818181

Petra Ebert, Konrektorin der Grundschule an der Schrobenhausener Straße in Laim

Was war im Jahr 2013?

wichtigste Ereignis im Jahr 2013 war mein Aufent1 Das halt in einem Kloster in den Schweizer Bergen. Die tiefe Gläubigkeit und Spiritualität der Nonnen hat mich sehr beeindruckt. Auch die anregenden Gespräche unter den Gästen beim Frühstück und Abendessen waren eine interessante Erfahrung. Das war die „Palastrevolution“ gegen Berlusconi. Mit Erstaunen schaute ich in den letzten Jahren nach Italien und wunderte mich über die politischen Verhältnisse dort. Es hat mich sehr gefreut, dass der Einfluss Berlusconis schwindet und – besonders wichtig er endlich für seine Machenschaften zur Rechenschaft gezogen wird. Die Gerechtigkeit siegt doch!

2

Weihnachten ist, neben dem christlichen Hintergrund, ein schönes Familienfest. Auch ist es eine Gelegenheit, Anderen eine Freude zu machen mit einem schönen, gut überlegten Geschenk.

3

Gitta Gritzmann, Kinder lesen und schreiben für Kinder e.V.

Was war im Jahr 2013?

1

Für mich besonders emotional war es, unserem Sohn beim Umzug in die erste eigene Wohnung zu helfen.

Auf dieser übergeordneten Ebene sind es für mich die Hoffnungen, die Papst Franziskus in Menschen aller Konfessionen geweckt hat. Daneben freuen mich ganz persönlich alle „Bündnisse für Bildung“, ob lokal in München, landesweit in Bayern oder im Bund, die mithelfen, die Bildungschancen von benachteiligten Kindern und Jugendlichen zu verbessern.

2

3

Weihnachten ist für mich ein Hauptfest des Kirchenjahres neben Ostern und Pfingsten; wir gedenken der Geburt Jesu Christi, die Hoffnung in diese Welt bringt. Zum Zauber von Weihnachten gehört für mich aber auch der immergrüne Christbaum, der das erwachende Leben symbolisiert, der Duft der Kerzen und Geschenke, die von Herzen kommen.

Johanna Marek, Rektorin der Grundschule an der Schrobenhausener Straße in Laim

Was war im Jahr 2013?

Seit vielen Jahren stellt für mich eine einwöchige Musik1 woche in Italien ein sehr wichtiges Ereignis dar, auf das ich nicht mehr verzichten möchte. Eine Woche lang musizieren und proben wir mit unserem Kammerorchester (Die Zarge). Das Ergebnis dieser Woche wird dann in Cortona (Toskana) in einem Konzert präsentiert.

2

Mit großem Interesse habe ich Wahlkampf und Ergebnisse der Bundestags- und Landtagswahlen verfolgt.

3

Weihnachten bedeutet für mich eine ganz intensive Familienzeit. Wir haben dann endlich Zeit füreinander, ohne auf den Terminkalender blicken zu müssen.


Die Artikel sind nur in den oben genannten Märkten, Betreiber: EDEKA SB-Warenhausgesellschaft Südbayern mbH, Ingolstädter Str. 120, 85080 Gaimersheim, erhältlich. Druckfehler und Irrtum vorbehalten. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Kein Verkauf an Wiederverkäufer. Wir haben uns für den Zeitraum ausreichend bevorratet. Bitte entschuldigen Sie, wenn die Artikel aufgrund der großen Nachfrage dennoch im Einzelfall ausverkauft sein sollten.

NYMPHENBURGER R HÖFE

Nutzen Sie e: fgarag unsere Tie

1 Stunde en! gratis park

München Dachauer Straße 63-65

München Guardinistraße 98

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 7.00 bis 20.00 Uhr

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 7.00 bis 20.00 Uhr

München Hanauer Straße 68

München Bodenseestraße 253

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 8.00 bis 20.00 Uhr

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 7.00 bis 20.00 Uhr

Wir wünschen unseren Kunden ein gutes und erfolgreiches Neues Jahr! Zartes Schweinefilet gefroren, zum Verkauf aufgetaut 100 g

Jungbullen-Rouladen

Würstlparade

aus der Keule 100 g

Münchner Weißwurst, Wiener Würstchen oder Schweinsbratwürstchen gebrüht je 100 g

79

99

0.

0.

Schinken-Aufschnitt bestehend aus: Backrauchschinken, Nussschinken hellgeräuchert, Hinterschinken gegart und Frühstücksspeck roh geräuchert 100 g

66

29

0.

i Glutenfre i re Laktosef

CHMACK 100% GES tz von Ohne ZusaacksGeschmrkern verstä

1.

Schottisches Lachsfilet

Riches Monts la Raclette

Blutorangen

Eissalat oder Paprika rot

aus kontrollierter Aquakultur 100 g

französischer halbfester Schnittkäse, 48 % Fett i. Tr. 100 g

aus Italien, Klasse I, Sorte lt. Auszeichnung (1 kg = 1.13), 1,5 kg Netz

aus Spanien (1 kg Paprika = 1.98) Stück bzw. 500 g Packung

2.49 Weihenstephan Frischer AlpenSchlagrahm

0.69 Weihenstephan Frische Butter (100 g = 0.52) 250 g

1.

Coppenrath&Wiese Unsere Goldstücke

Dr. Oetker Bistro Baguette

29

1.

Eilles Gourmet Café oder Idee Kaffee gemahlen, vakuumverpackt oder

aus Hartweizengrieß und frischen Eiern (1 kg = 1.98) 500 g

(1 l = 2.48) 400 ml

ganze Bohnen, (1 kg = 6.66), 500 g

99

99

(1 l = 5.32) 0,75 l

99

3.

99

0.

Unox Suppen

Freixenet Cava oder legero alkoholfrei

gefroren, (100 g = 0.40) 250 g

99

Bernbacher Die Guten

0.

0.99

Brötchen oder Baguette Brötchen, gefroren 6/9er

32 % Fett, (1 l = 2.98) 500 g

49

1.69

0.

funny frisch Chipsfrisch oder Ernduss Flippies (100 g = 0.74(52) 175/250 g

33

0.

Wodka Gorbatschow 37,5 % Vol. (1 l = 9.51) 0,7 l

29

3.

1.

Coca Cola*, Fanta, Sprite, Lift oder Mezzo Mix*

Feuerwerk „High End“ 27 Schuss Ultrapower - mehr als 450g Explosionsmasse!

*koffeinhaltig, (1 l = 0.67) Träger 12 x 1 l + 3.30 Pfand

66

6.

Angebote gültig bis Dienstag, 31. Dezember 2013

99

7.

99

29.

verkauf Großer Feuerwerks 13 vom 28. bis 31.12.20 ! en hr Ja ab 18


12

Mein München: Aktuelles

s&

Wochenanzeiger

Weihnachtsumfrage

Was war im Jahr 2013?

1

Welches Ereignis stufen Sie für sich persönlich als besonders wichtig ein?

2

Welches Ereignis (gesellschaftl./politisch) erschien Ihnen am bedeutendsten?

3

Was bedeutet Weihnachten für Sie?

Lena Eberl, Stadtteilmanagement Pasing:

Was war im Jahr 2013?

Ich bin aus der Nähe von Regensburg nach München gezogen, habe eine Wohnung mit meinem Freund und einen neuen Job. Das waren wirklich total spannende und aufregende Monate für mich.

1

Als erstes fällt mir dazu die letzte Bundestagswahl ein. Die ist sicherlich für uns alle von entscheidender Bedeutung. Doch sehr eindrucksvoll empfand ich auch den Rücktritt von Papst Benedikt und die Wahl des sehr sympathischen Papstes Franziskus.

2

Die Weihnachtszeit ist für mich die allerschönste Zeit des Jahres. Das beginnt schon mit dem adventlichen Schmücken, den Christkindlmärkten und den vielen Lichtern. Weihnachten selbst verbringe ich mit der ganzen Familie. Ich freue mich darauf, viel Zeit für alle zu haben und selbst zur Ruhe zu kommen.

3

Falk Lamkewitz, Grüne Liste, Bezirksausschuss Allach-Untermenzing

Was war im Jahr 2013?

Mein Besuch von www.Wildpoldsried.de (bei Kempten): Dort hat ein kleines Dorf die Energiewende bereits vollzogen und produziert das Fünffache an Energie (Strom, Gas, Wärme) dessen, was sie selber verbrauchen. Die dadurch erzielten Einnahmen haben die Energiekosten der Bürger um 30 Prozent gesenkt. Kommunale Gebühren betragen dadurch auch nur ein Bruchteil derer in München. Fast alle Bürger machen mit und sind finanziell beteiligt.

1

Enthüllungen von Edward Snowden, da sie die illegalen 2 Die Machenschaften (am Parlament vorbei) der Geheimdienste demokratischer Länder offenlegten und ein Bewusstsein für den Datenschutz schufen.

3

Freude auf ruhige Tage zusammen mit meiner Familie. Briefe schreiben an alte Freunde und Bekannte.

Gerrit Abendschön, Was war im Geschäftsführer idee & concept, Jahr 2013? Hubertusstraße 4, 80639 München, Tel. (089) 1788780, www.idee-concept.de Ein toller Wochenendbesuch mit meiner Familie bei meiner Tochter in Brüssel, die ein Praktikum im EU-Parlament absolviert hat und für uns eine persönliche Führung gemacht hat.

1

Der selbstbewusste und beeindruckende Auftritt der 16jährigen Malala Yousafzai aus Pakistan vor den Vereinten Nationen am 12. Juli. Dieser Tag wurde von den Vereinten Nationen zum Malala-Tag erklärt, der künftig jedes Jahr an das Recht aller Kinder auf Bildung und besonders das von Mädchen, erinnern soll.

2

Eine schöne Auszeit mit Skifahren, Langlaufen und gemeinsamen Unternehmungen mit Familie und Freunden. Und einfach die stade Zeit genießen.

3

Adolf Thurner, Obermenzinger Dorfschreiber und Buchautor

Was war im

Bedeutend und beschissen zugleich ist der Wahlausgang der Bundestagswahl. Eine große Koalition können wir alle nicht brauchen. Die hilft uns nicht weiter und bedeutet Stillstand und Rückschritt für die nächsten Jahre. Als Wähler bin ich hochgradig unzufrieden mit diesem Ausgang. ist ein christliches Fest mit Kirche und viel 3 Weihnachten Zeit in der Familie füreinander. Die schönste Mitternachtsmette überhaupt hat Monsignore Georg Schuster in Maria Schutz gehalten. Wir sind extra aus Obermenzing gekommen, um Monsignore Schuster zu hören. Ich habe seinen Tod vor zwei Jahren sehr, sehr bedauert und vermisse ihn.

Walter Demmel, Stadtteilhistoriker AllachUntermenzing

Was war im Jahr 2013?

Teilnahme an der diesjährigen 1 Die Gedenkfeier zur Reichspogromnacht 1938 im Alten Rathaussaal.

2

Das Desaster der FDP.

3

Das frohe Miteinander der gesamten Familie.

Was war im Jahr 2013?

Kommunalpolitisch gesehen: Den mit zwei Drittel Mehrheit gewonnenen Bürgerentscheid gegen den Bau der 2063 neu in meiner Heimat Gräfelfing. Privat: Der 95. Geburtstag meiner Mutter am 13. März 2013, die mit Freude und Kraft diese großen Feste zwei mal, einmal in Gräfelfing mit 30 Leuten und einmal in Regenstauf mit fast 100 Leuten, gefeiert hat.

1

Der sogenannte Politische ‚Frühling‘ in den verschiedenen Maghreb Staaten bzw. den arabischen Staaten. Politisch gesehen: Dass es in Bayern die CSU geschafft hat, trotz Mollath Skandal, trotz Landesbank-Skandal, trotz überstürzter Einführung des G8 und trotz nicht zu haltender Wahlversprechen die absolute Mehrheit zu erhalten.

2

Zeit in meiner großen Familie füreinander, wir setzen uns zusammen und sprechen miteinander, Zeit für alle Verwandten und Freunde. Ich versuche in dieser Weihnachtszeit noch mehr als im Jahr die christliche Nächstenliebe zu leben.

3

Generaloberin Edith Dürr, Was war im Vorsitzende der SchwesternJahr 2013? schaft München vom Bayerischen Roten Kreuz e.V., Rotkreuzplatz 8, 80634 München, Tel. (089) 13031001, www.swmbrk.de Meilensteine für uns im Rotkreuzklinikum waren zweifelsohne die erfolgreich bestandenden Zertifizierungen zum Interdisziplinären Brustzentrum sowie zum Gynäkologischen Krebszentrum innerhalb des Rotkreuzklinikums. Damit wurde uns offiziell von der Deutschen Krebsgesellschaft bestätigt, dass wir an Krebs erkrankten Frauen eine qualitativ hochwertige Therapie und Behandlung bieten und so zu ihrer Genesung beitragen.

1

Besonders beeindruckend war für mich in diesem Jahr das 150-jährige Bestehen des Deutschen Roten Kreuzes. Das Deutsche Rote Kreuz war die erste der heute 187 nationalen Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften der Welt und zählt aktuell 3,5 Millionen Mitglieder. Eine gesellschaftlich bedeutende Organisation, weltbekannt und auf der ganzen Erde aktiv – es erfüllt mich mit Stolz dazuzugehören.

2

An Weihnachten feiern wir ein Wunder. Wie auch immer wie wir es mit dem Glauben halten – es geht doch an diesen besonderen Tagen um die Idee des Lichts in einer finsteren Welt.

1

2

Heidi Stephanie PlankSchwab, 3. Bürgermeisterin Gräfelfing

3

Jahr 2013?

Das allerschönste und allerwichtigste Ereignis für mich war, dass meine Frau nach einem schweren Bandscheibenvorfall wieder gesund ist. Wir sind schon seit 44 Jahren glücklich verheiratet. Ich habe sehr mit ihr mitgelitten und bin überglücklich, dass sie genesen ist.

Nr. 52 · Montag, 23. 12. 2013

Was war im Jahr 2013?

Susanne Particus (mit Christian Particus), Inhaber von Brillen Müller, Fürstenrieder Str. 53, 80686 München, www.brillenmueller.de: 2013 haben wir in die neueste Vermessungstechnologie investiert. Das Fachwissen meines Mannes und diese Investition hat uns viele Neukunden beschert. Darüber freuen wir uns sehr. Vor allem, weil unsere Kunden stark davon profitieren. Gerade Menschen mit schwierigen Sehdefiziten konnte mein Mann glücklich machen. Hinzu kommt, dass wir eine Mannschaft an unserer Seite haben, die derzeit aus drei Augenoptikermeistern und zwei Auszubildenden besteht. Herr Josef Schmid, OB-Kandidat der CSU, hat dies bei seinem diesjährigen Besuch bei uns lobend anerkannt. Darüber haben wir uns sehr gefreut und gehen motiviert weiter unseren Weg.

1

Der Triplesieg des FC Bayern hat uns insofern fasziniert, weil wir hoch anerkennen, dass alle die hieran beteiligt waren, konstant gut und motiviert gearbeitet haben. Es ist eine große, schwierige und verantwortungsvolle Aufgabe, ein Unternehmen mit mehreren Menschen zu leiten und gleichbleibend erfolgreich zu sein. Von diesen Menschen können wir lernen und uns etwas abschauen.

2

uns als Bayern und echte Münchner Kindl ist Weih3 Für nachten ein Fest für Kinder vom Jesuskind, ohne übertriebenen Kommerz. Es bedeutet Vorfreude, Duft, Gemütlichkeit, Familie, Essen und ein paar Kilo mehr auf den Hüften.

Max Straßer (CSU), Stadtratskandidat

Was war im Jahr 2013?

1

Mir ist jeder Tag wichtig.

2

Die Wahl von Papst Franziskus.

3

Weihnachten erinnert mich in erster Linie an die Geburt von Jesus Christus. Weihnachten ist ein Familienfest.

Caroline und Jutta Lachner, Inhaberinnen des Trappentreu-Stüberls 5-Sterne-Boazn, Trappentreustr. 31, 80339 München, Tel. (089) 504756

Was war im Jahr 2013?

Die persönliche Danksagung an alle, die für dieses schöne Lokal jede freie Minute gearbeitet haben.

1

Dass die Familie in allen Lebenslagen zusammenhält und die „erweiterte Familie“ im 5-Sterne-Boazn-Stüberl immer größer wird.

3


Mein München: Aktuelles

Montag, 23. 12. 2013 · Nr. 52

Christiane Riechel (mit Andrea Pfefferkorn), Inhaberin von Oselot Kinderschuhe Pasing, Josef-Retzer-Str. 44, 81241 München, Tel. (089) 80070959, www.oselot.de:

Was war im Jahr 2013?

Zum Glück führe ich ein Leben in ruhigen Bahnen und es ist nichts Außergewöhnliches passiert. Aufregend war in diesem Jahr der Umzug des Ladens von der Oselstraße in die Josef-Retzer-Straße. Wir freuen uns, dass alles gut gelaufen ist und die Kunden „mit umgezogen“ sind.

1

Die Frage der Flüchtlinge finde ich sehr bedrückend. Es gibt immer mehr Verfolgte, die nicht angemessen untergebracht werden können. Die Kluft zwischen denen, die so viel haben und jenen, die so wenig haben, ist erschreckend. Jugendliche kommen alleine zu uns (oder in andere Länder), sind auf sich gestellt, was traumatisch sein muss.

2

3

Für mich bedeutet es abschalten und zur Ruhe kommen. Einmal nicht von einem Termin zum anderen hetzen.

Das Hochwasser in Ostbayern und der Sturm in Indonesien hat mich betroffen gemacht, dafür habe ich dann gespendet.

Was war im Jahr 2013?

den vielen schönen Erlebnis1 Von sen greife ich eins heraus: ich habe 2013 mit meiner 20jährigen Tochter den Motorbootschein/Binnen gemacht. Das gemeinsame Büffeln, das Trainieren und das Bestehen der Prüfung haben uns sehr zusammengebracht, vor allem weil wir den bestandenen Schein gleich auf einer Bootstour um Berlin eingesetzt haben. Ich bin glücklich, dass sich meine große Tochter auf solch eine intensive Zeit mit mir als Vater eingelassen hat. Da fallen mir zwei Dinge ein. Zum einen der Rücktritt von Papst Benedict XVI. Die Aussage „Meine Zeit ist vorbei, jetzt gehe ich“ hat mich sehr berührt und mir die Bodenhaftung und Menschlichkeit die katholische Kirche gezeigt. Die viel diskutierte Wende in der katholischen Kirche hat für mich schon mit diesem Rücktritt begonnen. Zum anderen hat mich 2013 das Schicksal von Edward Snowden sehr bewegt. Hier werden internationale Gesetze mit den Füßen getreten! Zum Glück gibt es Menschen mit viel Elan und Risikobereitschaft wie Edward Snowden, die Missstände anprangern und uns die Augen öffnen.

2

Formel: Gott wird Mensch. Das feiern wir. Als Pfar3 Kurze rer empfinde ich Weihnachten als großes Fest mit einer alten Tradition. Hier erlebe ich unsere Volkskirche von ihrer schönsten Seite.

vorher nachher Wir sind zertifizierter Meisterbetrieb Bitte Terminvereinbarung! Haarmanufaktur · Toupets Maßperücken aus europäischem Echthaar Kosmetikstudio

Dass ein militärisches Eingreifen in Syrien verhindert werden konnte und die Vereinbarung zum Abbau der Chemiewaffen getroffen wurde.

2 3

Maillingerstraße 2 · Tel. 089 / 18 59 78 U1 Haltestelle Maillingerstraße

Besinnung, Stille an den Winterabenden, Rückblick und Vorschau/Vorfreude auf das kommende Jahr. Christiane Wetzels, VHS Pasing

Was war im Jahr 2013?

Peter Denk, Vorsitzender der Pasinger Vereine:

Was war im Jahr 2013?

Die Realisierung unseres Pasinger Jubiläumsbieres mit Festkrug und den Sammlerpaketen im Rahmen des 1250 Jahre Pasing Jubiläums. Es war ein ganz spezielles Erlebnis für uns den Pasingern mit einem eigenen Festbier ein Stück weit mehr an eigener Identität geben zu können. Und letztlich der große Zuspruch der Pasinger zu diesem guten Jubiläumsbier. Der Übergang des heiligen Stuhls von Benedikt den XVI. 2 auf Franziskus I. Vor allem die Art und Weise. Ein Papst, der aus gesundheitlichen Gründen sein Amt nicht mehr in der notwendigen Weise ausüben und sich das auch selbst eingestehen kann und so seiner großen Verantwortung wirklich gerecht wurde; ein Papst der eine Kirche vorlebt wie sie vielleicht immer sein sollte. ist für mich vor allem eine schöne positive 3 Weihnachten Stimmung die sich über mehrere Wochen überall aufbaut. Die Menschen wirken einfach besser gelaunt. Der heilige Abend ist dann der Höhepunkt der im Gegensatz zu der Zeit davor ganz ruhig und friedlich im kleinen Familienkreis erfolgt. Weihnachten ist für mich Wellness fürs Gemüt.

1

Das wäre der Verlust von Kulturikonen: Dieter Hildebrand, Lou Reed, Otto Sandner starben zum Beispiel im vergangenen Jahr. Das hat mich sehr traurig gestimmt, weil ich deren Schaffen viele Jahrzehnte verfolgt habe und sie für mich inspirierend waren. Auch der Tod von Nelson Mandela ist mir sehr, sehr nah gegangen. Er hat so unendlich viel erreicht für unser kollektives Umgehen miteinander, dies ist nicht hoch genug zu würdigen.

1

Ganz klar: Pasing 1250! Viele unterschiedliche Leute aus veschiedenen Organsiationen haben das Fest gestemmt. Wir haben gemeinsam viel entdecken können in unserem Pasing. Die Zusammenarbeit war großartig und hat auch über das Festjahr hinweg Bestand. Das finde ich toll.

2

3

Zeit und Muse für einander haben - innehalten - nichts tun müssen.

Pascal Fuckerieder, stellvertretender Vorsitzender der SPD AllachUntermenzing

Was war im Jahr 2013?

Mmh, dass ist so persönlich, dass ich es nicht in der Zeitung geschrieben haben möchte.

1

Für mich sind die Enthüllungen durch Edward Snowden das bedeutendste gesellschaftspolitische Ereignis 2013. Ich bin überzeugt davon, dass die weltweit geführten Diskussionen über den Umgang mit Daten, unsere Gesellschaft und die Politik in den kommenden Monaten und Jahren nachhaltig beeinflussen wird.

2

Willi Eichhorn, Seniorenbeirat Allach-Untermenzig

Was war im Jahr 2013?

Als Seniorenvertreter meines Stadtbezirkes Allach-Untermenzing war für mich wichtig, ein gutes Ergebnis bei der Wahl zur 10. Seniorenvertretung der Landeshauptstadt München zu erzielen. Das ist dank der Seniorinnen und Senioren im Stadtbezirk, mit einem sehr respektablen Vorsprung auch gelungen, obwohl sich doppelt so viele Kandidaten (8) bewarben als Plätze (4) zu vergeben waren. Weniger zufriedenstellend war die Wahlbeteiligung von 22,7 Prozent der Senioren in gesamt München, wobei Allach-Untermenzing mit 28 Prozent immerhin noch zu den Besseren zählte, was auch eine Steigerung gegenüber der Wahl von vor vier Jahren bedeutete.

1

Hans-Martin Köbler, Pfarrer an der Himmelfahrtskirche Pasing

U

Ruhe und Ente gut, alles gut.

1

U

ein fröhliches und geruhsames Weihnachtsfest sowie ein erfolgreiches und immer schönes 2014!

U

3

Jahr 2013?

UWir wünschen Ihnen

U

Leider ist es kein schönes Ereignis. Der Tod von Nelson Mandela hat uns alle daran erinnert, dass es richtig ist, für seine Überzeugung einzustehen und dass jeder Mensch zu größten Taten in der Lage ist, so er sich nur zu seiner Überzeugung bekennt und diese Überzeugung dem Wohle der Mitmenschen widmet. Durch dieses Ereignis wurde uns allen bewusst, dass wir mehr solcher Persönlichkeiten brauchen!

2

Was war im

U

1250-Jahr Feier von Pasing. 1 Die Hier wurde deutlich, dass Pasing einer der schönsten Stadtteile von München ist (auch wenn Pasing eine „eigene“ Stadt ist und hoffentlich auch immer bleibt.) Wir Pasinger konnten an diesem Wochenende viele „Gäste“ davon überzeugen, dass Pasing viel mehr zu bieten hat, als andere Stadtteile. Wäre Pasing ein Jahr später gegründet worden, so hätten wir das Jubiläum gleichzeitig als „Pasing - Baustellenfreie Zone“ feiern können. Aber so bleibt ja noch einmal in 2014 die Möglichkeit, das Abrücken der Bagger zu feiern. Außerdem war für mich die Eröffnung unseres zweiten Bauabschnitt mit 55 neuen Geschäften wichtig. Der Maestro war persönlich vor Ort und wir konnten mit großem Stolz Geschichte schreiben: „Wir haben fertig“.

Christian Herkner, Betreiber der EschenhofEinkaufspassagen, Planegger Straße 9 a, 81241 München, Tel. (089) 883436, ww.eschenhof.de

U

Was war im Christian Zimmermann, Centermanager der Jahr 2013? Pasing Arcaden, Josef-Felder-Straße 53, 81241 München, Tel. (089) 2885175500, www.pasing-arcaden.de

13

s&

Licht und Schatten gab es in der sogenannten Gerberau, wo weder die Stadt München und auch der Bezirksausschuss sowie die aufgrund der Randlage betroffene Gemeinde Karlsfeld, offensichtlich keine Mittel haben um zu verhindern, dass ein Versorger nach dem anderen geschlossen wurde. Inzwischen haben sich auf ständiges drängen Mitarbeiter vom Münchner Sozial- und Wirtschaftsreferat sowie ein Mitarbeiter der Gemeinde Karlsfeld bereit erklärt, mit mir die Situation in Augenschein zu nehmen. Das hat dazu geführt, dass man sich im Wirtschaftsreferat intensiv um Lösungen bemüht. Die Gemeinde Karlsfeld beklagt zwar die fehlende interkommunale Zusammenarbeit mit der Stadt München, es ist aber nicht erkennbar wer diese verweigert.

2

Während also noch viel zu tun ist und viele andere Dinge hier gar nicht genug Platz zur Kommentierung haben, freue ich mich auf die sogenannte stade Zeit im Kreise meiner/unserer Familie und die Feier der Geburt unseres Herrn Jesus Christus.

3

Weihnachten bedeutet für mich eine besinnliche Zeit mit meiner Familie und mit Freunden. Und endlich werden die Nächte wieder kürzer und die Tage wieder länger.

3

Anita Bock, Rektorin an der Grundschule am Schererplatz

Was war im Jahr 2013?

Das Wichtigste für mich waren zwei Dinge. Unser älteste Sohn hat sein Medizinstudium erfolgreich abgeschlossen. Und meine Schwester konnte sich zum großen Glück von einer äußerst besorgniserregenden Erkrankung und Operation hervorragend erholten.

1

Da möchte ich die Wahl des neuen Papst Franziskus und der sich abzeichnende Wandel der katholischen Kirche nennen. Diese Herkulesaufgabe benötigt Kraft, damit zum Beispiel auch das Zölibat, das Verbot weiblicher katholischer Pfarrerinnen, der Rückschritt in der Annäherung der beiden Kirchen und vieles mehr neu definiert werden können.

2

Es ist das größte traditionelle Fest im Abendland: Weihnachtsbaum, Familie, Kirche, gutes Essen, Musik, die Freude in den Augen der eigenen Kinder beim Öffnen ihrer Weihnachtgeschenke. Für mich bedeutet Weihnachten das Zusammenkommen in der Familie, das gemeinsame Feiern des Weihnachtsfestes, Ruhe, Beschaulichkeit, Leben in Frieden verbunden mit einer großen Dankbarkeit, dass wir in einem Land wie Deutschland leben können.

3


INKL.

Inkl. 3 Kopfteilverstellungen

SOLANGE DER VORRAT REICHT

+ 19% MwSt.

100% BAUMWOLLE

100% Made in Germany

Biber-Bettwäsche-Garnitur, 100% Baumwolle, mit Reißverschluss, ca. 135 x 200 und 80 x 80 cm 33320008_01-02, -0011_01-02 39,90 15,ca. 155 x 220 und 80 x 80 cm 33320009_01-02, -0012_01-02 49,90 25,ca. 200 x 200 und 2x 80 x 80 cm 33320010_01-02, -0013_01-02 69,90 40,-

GESCHENKT

1)

15,39,90

AB

BIBER-BETTWÄSCHE

SO KOMMEN SIE ZU UNS:

AUF MÖBEL, KÜCHEN UND MATRATZEN

XXXLutz Aschheim | Eichendorffstr. 40 | 85609 Aschheim | Tel. (0 89) 9 40 05 87 - 0 |Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 10.00–20.00 Uhr, Sa. 9.30–20.00 Uhr | aschheim@xxxlutz.de

Mit dem Auto: Anfahrt über Anschlussstelle Kirchheim, Aschheim-Süd

Mit der U-Bahn (U2 Hbf. München –> Hb Weiter mit dem Bus Haltestelle Aschheim

Alle Preise sind Abholpreise. Nur solange Vorrat reicht. Ohne Deko. Für Druckfehler keine Haftung. Die XXXL Einrichtungshäuser, Filialen der BDSK Handels GmbH & Co. KG, Mergentheimer Straße 59, 97084 Würzburg. Gültig bis 31.12.2013. I52-3-9

1) Bei Ihrem Einkauf gewähren Ihnen die XXXL Einrichtungshäuser einen Rabatt in Höhe des Mehrwertsteueranteils, der auf den im Laden ausgezeichneten Preis anfallen würde. Der Mehrwertsteueranteil entspricht einer Minderung von 15,96% des jeweiligen Kaufpreises. Allerdings können die XXXL Einri Kassenbon ausgewiesenen Mehrwertsteueranteils zu verlangen.*2) *2) Gültig nur bei Neuaufträgen. Ausgenommen sind die Angebote in unseren aktuellen Prospekten und Anzeigen, die auch im Internet unter www.xxxlshop.de veröffentlicht sind. Nicht gültig bei Büchern, für in den Filialen als „Bestpreis“ gekennzeichnete Artikel, für Natur- und Kunststeinarbeitsplatten, Die Hausmarke, Dieter Knoll, Ekornes*, Black Label by W. Schillig*, Fraubrunnen, Gaggenau, Göhring, Hasena, Hülsta, Jensen, Joop! Living, Klöber, Leander, Leonardo Bad by Pelipal, Liebherr, Meise Möbel, Metropolis by Michalsky, Miele, Moll, Mondo, Multi Magic by Vilano, Musterring, Natuzzi, Nicol, Pasc Barzahlungsrabatt. Alle Abschläge beziehen sich auf den Abholpreis. Keine Barauszahlung möglich. Nicht im Online Shop einlösbar. Aktion gültig bis mindestens 31.12.2013. *Nur in einigen ausgesuchten XXXL Filialen erhältlich.


XXXL SONDERÖFFNUNGSZEITEN

IN ASCHHEIM AM 24.12. BIS 14.00 UHR, AM 31.12.2013 BIS 16.00 UHR GEÖFFNET!

ECHTES LEDER

n i n e f u a Alle k ! m i e h h c s A

3 KOPFTEILVERSTELLUNGEN

888,2.499,-

LEDER-WOHNLANDSCHAFT

2): bf. Messestadt-Ost 228 direkt zur m-XXXLutz

EXTRA

RABATT 2)

Mit der S-Bahn (S2): Hbf. München –> Hbf. Feldkirchen Weiter mit dem Bus 228 direkt zur Haltestelle Aschheim-XXXLutz

09920003_01, 02

60-TEILIG FÜR 12 PERSONEN

99,396,-

BESTECK-SET „SZENARIO“

Besteck-Set „Szenario“, 60-teilig, Edelstahl 18/10 rostfrei, teilmattiert, spülmaschinenfest, je 12 Menümesser, -gabeln, -löffel, Kaffeelöffel und Kuchengabeln 52740485

Weitere Angebote:

© XXXLutz Marken GmbH

+5%

Leder-Wohnlandschaft, echtes Leder, mit 3 Kopfteilverstellungen, ca. 285 x 168 cm

ONLINE SHOP neu: www.xxxlshop.de

IHR EINRICHTUNGSHAUS.

ichtungshäuser aus gesetzlichen Gründen dem Kunden nicht die Mehrwertsteuer als solche erlassen. Der Kassenbon wird daher weiterhin eine Mehrwertsteuer ausweisen, jedoch bezieht sich diese auf einen entsprechend reduzierten Betrag. Der Kunde ist nicht berechtigt, die Erstattung des auf dem

, bei Produkten auf Hochzeits-, Tauf- und Babytischen, aus dem Weihnachtsmarkt, bei Produkten der Abteilungen Wohnen Exklusiv, Junges Wohnen und Garten sowie bei Produkten der Firmen Aeris, Airline by Metzeler, Anrei, b-collection, Bacher, Bosse, Calligaris, CS Schmal, Diamona Select, chen, Pekodom, Rolf Benz, Ronald Schmitt, Röwa, Schönbuch*, Smedbo, Spectral, Stokke, Team 7*, Tempur, Valmondo, Witnova und WK Wohnen. Bei Inanspruchnahme einer der hier beworbenen Aktionen keine weiteren Rabatte möglich, die über die jeweilige Aktion hinausgehen. Inkl.


LIVE mit den Münchner Symphonikern – auf Großbildleinwand

30.12. 13- 6.1.14 Prinzregententheater 30.12.13

Montag, 16 & 20 Uhr Philharmonie

4.-6.1.14 Philharmonie

Das Programm 2013/2014 mit den Magiern und Zauberkünstlern Ed Alonzo, Danilsen, Magic Wave, Men in Coats, Cubic Act und Erix Logan feat. Sara Maya

MOMIX BOTANICA Tanz küsst Fantasie

27.2.-1.3.14 20 Uhr Philharmonie

„Magisch – fantastisch – weckt kindliches Staunen“ (The New York Times)

3./4.3.14

Montag/Dienstag · 20 Uhr Philharmonie

6.-9.3.14 ONE EARTH TOUR 2014 Die Trommelsensation aus Japan

Philharmonie

LIVE! Der komplette 2. Teil der Trilogie LIVE Münchner Symphoniker UniversitätsChor München

ung! 9.3.: Zusatzvorstell

münchen tickets

089 - 93 60 93

www.muenchenmusik.de

musik


Mein München: Aktuelles

Montag, 23. 12. 2013 · Nr. 52

Bernhard Bienlein, Pfarrvikar im katholischen Pfarrverband Laim

Was war im Jahr 2013?

Mir fällt gar keines ein, das ich hervorheben möchte. Aber viele kleine Erlebnisse, für die ich dankbar bin.

1

Der Rücktritt von Papst Benedikt. 2 Dass ein Mann, für den Tradition soviel gilt, den Mut hat, eine hunderte Jahre währende Tradition zu brechen: phänomenal! Und die Art, wie er angekündigt wurde: genial! Schöne Erinnerungen an die Kindheit. Und das maue Gefühl, dass wir es von seiner religiösen Bedeutung her nicht mehr beziehungsweise immer noch nicht verstehen.

3

Alexander Reischl, Diakon Pfarrei Christkönig in Nymphenburg

Was war im Jahr 2013?

Ein für mich persönlich bedeutendes Ereignis war der Rücktritt von Papst Benedikt am Rosenmontag. Mit einer 38-köpfigen Reisegruppe waren wir am Tag zuvor noch am Petersplatz beim Angelus-Gebet mit dem Papst und ahnten nicht, was am nächsten Tag passieren würde. Zuerst hielten es alle für einen Faschingsscherz. Doch schnell war klar, dass wir unmittelbare Zeitzeugen eines Rücktritts wurden, der in dieser Form einmalig in der Geschichte ist. Persönlich berührt und sprachlos waren sich alle einig: Dieser Schritt war mutig und weitsichtig zugleich.

1

Wahl von Papst Franziskus zum Nachfolger war dann 2 Die nicht nur eine persönliche Überraschung, sondern eine Entscheidung von großer gesellschaftlicher und auch kirchenpolitischer Tragweite. Zum ersten Mal ein Papst aus einem anderen Kontinent, der im Sturm die Herzen der Menschen eroberte – mit seiner Botschaft, mit seinem Lebensstil und seinem Einsatz und Blickwinkel für Menschen am Rande unserer Gesellschaft. Schon immer hat mich die Person des Hl. Franziskus fasziniert und meinem Leben eine besondere Prägung gegeben. Dass dieser „Geist des Hl. Franz von Assisi“ nun durch den Papst in der heutigen Zeit auf ganz neue Weise in den Mittelpunkt der kirchlichen Botschaft rückt, sehe ich als große Chance und Bereicherung. Frieden, Gerechtigkeit und die Achtung der Würde des Menschen sind die Früchte dieses Geistes. An Weihnachten wird für mich deutlich, dass alles Wichtige und Kostbare im Leben immer ein Geschenk ist. Wenn ich dann zusammen mit der Gemeinde in der festlich geschmückten Kirche von Christkönig die frohe Botschaft allen verkünden darf, wünsche ich mir, dass wir mit dem Kind in der Krippe groß werden, über die Rührseligkeit dieser Tage innerlich hinauswachsen und wie Jesus uns mit aller Konsequenz für die Liebe und den Frieden in der Welt einsetzen.

3

Andi Weiss, Diakon der evangelischen Paul-Gerhardt-Kirche in Laim

Was war im

Weihnachtsumfrage

Was war im Jahr 2013?

Da waren viele Sachen. Unter anderem auch Gespräche und Entwicklungen in der Seelsorge. Persönlich war es das Herausbringen meiner neuen CD im September. Eine CD herauszubringen ist sehr bewegend. Es stecken über zwei Jahre Arbeit darin.

2

Bedeutend fand ich, wie durch den Tod Nelson Mandelas jetzt rückblickend die Person behandelt wird. Einerseits trug er den Stempel des Terroristen, andererseits den des großen Friedensbringers. Ich würde mir wünschen, dass die Stempelei bereits zu Lebzeiten weniger betrieben wird. Am Umgang mit dem Tod Mandelas merkt man, dass wir Menschen doch oft Fähnchen im Wind sind, wenn es um Meinungsbildung geht. Weihnachten heißt für mich, dass etwas Großes bewusst klein wird. Gott wird Mensch. Und wenn es ein großer Gott schafft Mensch zu werden, dann ist das doch ein großer Anreiz für die Menschen, selbst Mensch zu sein und nicht Gott zu spielen.

Monika Schulte-Rentrop, Vorsitzende des Vereins MitSprache e.V.

Jahr 2013?

1

Ich initiiere ein neues Tanztheater mit 20 MigrantInnen.

Welches Ereignis stufen Sie für sich persönlich als besonders wichtig ein?

2

Der „Aufschrei“ der Flüchtlinge auf dem Rindermarkt.

2

Welches Ereignis (gesellschaftl./politisch) erschien Ihnen am bedeutendsten?

3

Harmonisches Zusammensein mit der Familie.

3

Was bedeutet Weihnachten für Sie? Barbara Marc (SPD), Mitglied im Bezirksausschuss Neuhausen-Nymphenburg

Michael Franke, 1. Vorsitzender der FT Gern

17

Was war im

1

Was war im Jahr 2013?

Die Wahl zur Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft 60plus der Münchner SPD und meine Stadtratskandidatur.

1

Was war im Jahr 2013?

Die Erkenntnis, dass das Leben endlich ist und dass es sich daher lohnt, jedem Tag eine Chance zu geben ein positiver Tag zu werden.

1

Die Bundestagswahl zeigte deutlich, dass unsere Demokratie auf einem zerstörerischen Pfad wandelt. Austauschbare, gesichtslose und mutlose Politiker erobern das Land. Das Wahlvolk bleibt ratlos und perspektivlos. Ein idealer Nährboden für Populisten, die in diese Lücken stoßen werden. Die große Koalition ist sicherlich die ungeeignetste aller Möglichkeiten um die grundsätzlichen demographisch bedingten Probleme, wie Gesundheitsversorgung und Altersversorgung endlich aktiv und offen zu lösen. Die Beitragszahler, die nicht geboren werden, können auch nichts beitragen. Eine Binsenweisheit, die leider Berlin noch nicht erreicht hat. Die Zahlen der Demographen sind beängstigend.

2

Weihnachten bedeutet für mich vor allem Zeit für die schönen Dinge, also Familie und Freunde und für die Besinnung auf die wirklich wichtigen Themen des Lebens zu haben. Geschenke und Geld spielen dabei eine echte Nebenrolle.

3

2

Der Mitgliederentscheid über die große Koalition als neuer Weg demokratischer Legitimation.

Weihnachten gibt uns Gelegenheit, die wirklich wichtigen Dinge im Leben wieder mal wahrzunehmen. Es ist einfach schön, den Menschen, die man gern hat, etwas zu schenken und gemeinsam zu feiern.

3

Ulrike Koller, Redakteurin der Pfarrverbandszeitung „dialog“ des katholischen Pfarrverbands Laim

Was war im Jahr 2013?

Unsere Hochzeit. Wir hatten eine sehr feierliche und wunderschöne kirchliche Trauung in St. Ulrich und eine unvergessliche Feier mit Freunden und Verwandten.

1

Gesellschaftlich war es die Wahl des Jesuiten Jorge Mario Bergoglio zum Papst. Allein in den wenigen Monaten seit seinem Amtsantritt hat er in der katholischen Kirche schon wahnsinnig viel bewegt und verändert. Das lässt hoffen. Ein politisch bedeutendes Ereignis: Nach 64 Jahren Zugehörigkeit der Auszug der FDP aus dem Bundestag.

2

Roswitha Ebner, Inhaberin der Lederecke, AgnesBernauer-Str. 81-83, 80687 München, Tel. (089) 565188, www.lederecke.de

Was war im Jahr 2013?

Das 25-jährige Jubiläum der Lederecke (am 12. Dezember 1988 habe ich den Laden vom Vorgänger übernommen). Dank unserer treuen und neuen Kunden, wurde unser großer Jubiläumsverkauf ein voller Erfolg.

Weihnachten ist als das Fest der Geburt Jesu für mich ein Fest zum sich Freuen und in der Familie miteinander feiern. Leuchtende Kinderaugen beim Krippenspiel oder unterm Weihnachtsbaum drücken dabei diese Freude, so empfinde ich es, am meisten aus.

3

1

2

Die Wahlen in Bund und Ländern in Demokratie und Freiheit.

Jahr 2013?

1

3

Wochenanzeiger

s&

Besinnliche und ruhige Tage im Kreise der Familie mit einem schön geschmückten Christbaum (zu Hause). Rückblick auf das vergangene Jahr und Dankbarkeit, dass alles „gut“ ist.

3

Matthias Fuchs, evangelischer Pfarrer in Paul-Gerhardt Laim

Was war im Jahr 2013?

Im persönlichen Bereich ist für mich rückblickend beeindruckend, wie in jungen Menschen, seien es die eigenen Kinder oder in Schule und Gemeinde, das keimt, was ich, was wir oft jahrelang gesät haben. Zwei unserer Kinder haben ihren Schulabschluss gut bestanden, die älteste Tochter hat nach einem FSJ mit vielen Eindrücken und Erfahrungen ihre Ausbildung begonnen.

1

Politisch war es der Bürgerentscheid, der die Bewerbung für Olympia 2022 aufs Abstellgleis brachte. Hier zeigt sich für mich ganz praktisch, dass der Souverän in unserer Demokratie das Volk ist, auch wenn politische Verantwortungsträger ein anderes Signal durch den Entscheid erwartet hätten. Gesellschaftlich war es der spürbare Zusammenhalt in Notlagen, etwa die große Flut im Juni.

2

Lisbeth Haas, Kinder- und Jugendbeauftragte Laim

Was war im Jahr 2013?

Das wichtigste und 1 schönste persönliche Ereignis war die Geburt meines Enkelkindes. 2013 war ein wichtiges Wahljahr 2 mit interessanten Ausgängen, die immer noch nicht ganz durch sind.

3

Weihnachten ist für mich das Fest der Familie an dem wir auch etwas Ruhe finden.

Weihnachten bedeutet für mich berufsbedingt erst einmal Arbeit, die ich als Pfarrer aber auch gerne mache. Den Grundgedanken des Festes, dass Gott sich uns in diesem kleinen Menschlein ganz schenkt, ist für mich einer, der unser oft vorhandenes menschliches „Wie-muss-ich-gut-leben?“ auf den Kopf stellt – Gott fordert uns zunächst nicht, sondern er gibt alles für uns.

3


Mein München: Aktuelles

18 Beatrix Zurek (SPD), Stadträtin und Vorsitzende des Mietervereins München

Was war im Jahr 2013?

sind es die kleinen Dinge, die 1 Oft von besonderer Bedeutung sind: Auch mein jüngster Sohn ist aus der Grundschule herausgewachsen. Das Jahr 2013 war und ist politisch so ereignisreich, dass mehrere Geschehnisse zu nennen sind: neben der neuerlichen Jahrhundertflut, dem Rücktritt des Papstes, den Unruhen in Ägypten und dem NSA-Skandal vergisst man fast Ereignisse wie die Eröffnung des Lenbach-Hauses.

2

3

Anna Schneider, Gautinger Autorin

Es bedeutet für mich Besinnung und Ruhe. Es gibt mir Zeit mit der und für die Familie.

Was war im Jahr 2013?

Es gab 2013 viele wunderbare Dinge in meinem Leben, beruflich wie privat. Ganz besonders wichtig war für mich die Veröffentlichung meines ersten Buches „Blut ist im Schuh“. Das eigene Buch in Händen zu halten, war ein sehr bewegender Moment. Eine große Ermutigung sind die vielen begeisterten Rückmeldungen meiner Leserinnen und Leser, die die Geschichte mögen und sich weitere Bücher von mir wünschen.

1

2

Definitiv die Bundestagswahl.

Weihnachten ist für mich eine Zeit, in der ich viele wunderbare Dinge mit meiner Familie tue. Ich bin sehr traditionell und verbringe die Adventszeit gerne mit dekorieren, Plätzchen backen, Karten schreiben, Päckchen packen und Geschichten vorlesen. Schon allein aufgrund des Wetters und der frühen Dunkelheit bieten diese Wochen die Möglichkeit, ein turbulentes Jahr gemeinsam in Ruhe zu Ende bringen.

3

Sönke Steiner, Geschäftsführer von moments.fitness, Zschokkestr. 36, 80687 München, Tel. (089) 54779277, www.moments-fitness.de

Was war im Jahr 2013?

Die Übernahme von Servus Fitness und die damit verbundene Neuausrichtung von Moments.Fitness.

1 2

Der Tod von Nelson Mandela, mit Ihm ist ein großes Vorbild und ein Wegbereiter für Toleranz verloren gegangen.

Weihnachten gilt als ruhig und besinnlich, doch leider geht das in der heutigen Zeit immer mehr verloren. Wir versuchen in dieser Zeit ein wenig zu entschleunigen und unseren Kunden mit kleinen Aktionen eine Freude zu machen.

3

Wendelin Jehle, Seniorchef Was war im von Schleitzer baut Gärten creativ & innovativ Jahr 2013? GmbH, Enterstraße 23, 80999 München, Tel. (089) 89286514, www.schleitzer.de Die Geburt der Enkeltochter Franziska im August. 6-facher Opa zu sein ist doch herrlich. Das 50 Jahre Betriebsjubiläum von Schleitzer Gärtner von Eden im vergangenen September mit über 2000 begeisterte Besucher bei Nacht des Gartens und über 1000 Besucher beim Tag der offenen Gartentüre im Erlebnisgarten in München Allach.

1

2 Monika Demgen, Biomarkt Stemmerhof, Plinganserstr. 6, 81369 München, Tel. (089) 76 75 55 40

Die absolute Mehrheit der CSU im bayerischen Landtag.

Wiederwahl zum Vorstand der Biomarktgemeinschaft eG. Inklusionsvereinbarung ICP. Bundesweite Zertifizierung der Naturkostfachgeschäfte mit 100% Bio (ich durfte an den Richtlinien mitarbeiten).

Ein Fest der Besinnung, Ruhe und erholsame Tage mit der gesamten Familie. Für mich als Landschaftsgärtner bedeutet die Winterzeit, die einzig mögliche Zeit für einen erholsamen, zusammenhängenden Urlaub ohne Streß.

3

1

Wahl Papst Franziskus. Bundestags- / Landtagswahlen. Tod von Nelson Mandela.

2

Erst viel Arbeit und dann endlich Beisammensein mit der Familie und Freunden.

3

MdL Andreas Lotte (SPD)

Was war im

Jahr 2013? mich persönlich 1 Für war natürlich die Landtagswahl am wichtigsten. Seit September bin ich Abgeordneter und vertrete die Interessen der Menschen im Münchner Südwesten. Das ist eine besondere Verantwortung und eine tiefe Veränderung in meinem Leben.

Für mich als langjährigen Wohnungspolitiker und jetzigen wohnungspolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion sind natürlich die Folgen des GBW-Wohnungsverkaufs noch immer bedeutsam. Entgegen der ständig wiedergekäuten Äußerungen der Staatsregierung hätte der Freistaat die Wohnungen der GBW kaufen können, ohne deswegen EU-Sanktionen befürchten zu müssen. 85.000 Mieter in Bayern sind in Angst um ihre Wohnung. Und ein Ende ist noch immer nicht absehbar.

2

3

Weihnachten ist eine Zeit zum Atemholen. Das ist besonders wichtig in meinem sehr hektischen Beruf als Politiker.

Wochenanzeiger

Weihnachtsumfrage

Was war im Jahr 2013?

1

Welches Ereignis stufen Sie für sich persönlich als besonders wichtig ein?

2

Welches Ereignis (gesellschaftl./politisch) erschien Ihnen am bedeutendsten?

3

Was bedeutet Weihnachten für Sie?

Ingeborg Staudenmeyer (SPD), Vorsitzende des Seniorenbeirates und des Bezirksausschusses Neuhausen / Nymphenburg

1

Was war im Jahr 2013?

Mein Entschluss, nicht mehr für den Bezirksausschuss zu kandidieren.

Die Mitgliederbefragung der SPD, weil es so etwas bisher noch nie gegeben hat. Ich finde es gut, dass die Parteibasis gefragt wurde.

2 3

Michael Mayr, Inhaber von Reformhaus Mayr, Gleichmannstraße 14, 81241 München, Tel. (089) 886585, www.reformhaus-mayr.de

Was war im Jahr 2013?

Gesundheit aller Familienmitglieder und die Ankunft unseres fünften Familienmitgliedes.

1 2

Das Jubiläum von BISS und die enorme Erfolgsgeschichte dahinter.

Maximilian Rambold (mit Oliver Rambold, rechts), Geschäftsführer Elly Seidl GmbH, Seeholzenstraße 6a, 82166 Gräfelfing, Tel. (089) 864667680, www.ellyseidl.de

Was war im Jahr 2013?

1

Die Geburt meiner Tochter im Frühling.

2

Die Bundestagswahl 2013.

3

Besinnlichkeit und Ruhe nach einem anstrengenden Jahr und vieler Arbeit.

Arnold Geißler, TSV 1860 München e.V., Teammanager Herrenmannschaften

Was war im Jahr 2013?

Jedes Fairplay Spiel, da es zu gegenseitigem Verständnis und einem sportlichen Ablauf beiträgt.

1

Nelson Mandelas Tod, da er ein Vorreiter für gegenseitige Toleranz war und für positive Werte stets eingestanden und gekämpft hat.

2

Was war im Jahr 2013?

Nr. 52 · Montag, 23. 12. 2013

Für mich bedeutet Weihnachten einfach nur Ruhe und Entspannung.

Privates und sportliches Revue passieren lassen und Reflektieren des auslaufenden Jahres.

3

Familie Naini, Inhaber von Orientteppich Naini, Verdistr. 87, 81247 München, Tel. (089) 31989645

Was war im Jahr 2013?

1

Expansion nach Obermenzing mit unserem neuen Geschäft.

2

Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer - Abschaffung der Festung Europa.

3

• Geburt des Erlösers • Harmonisches, besinnliches Familienfest

Martin Bergelt, Kai Wiechmann Antiquitäten, Sollner Straße 59, München, Tel. 7914959, www.kai-wiechmann.de

Was war im Jahr 2013?

1

Den Studienabschluss Tochter.

meiner

2

Die Wahl Franziskus zum Papst.

Weihnachten ist ein Familienfest im Zeichen des Miteinanders, der Hilfsbereitschaft. Daher auch die Tradition des Schenkens.

3


Wochenanzeiger

SPEZIAL

19 Wochenanzeiger

Weihnachtsumfrage

Was war im Jahr 2013?

1

Welches Ereignis stufen Sie für sich persönlich als besonders wichtig ein?

2

Welches Ereignis (gesellschaftl./politisch) erschien Ihnen am bedeutendsten?

3

Stefan Degmayr (mit Frau Christiane), Inhaber der Linden-Apotheke, Bäckerstr. 22, Pasing, T. (089) 881914, www.linden-apothekemuenchen.de Datenschutzskandal 1 Der Snowden.

Was bedeutet Weihnachten für Sie?

2 3

Die Wahlen mit all ihren Auswirkungen. Ruhe und Besinnung, Zeit für die Familie.

Alten-/ Krankenpflege Amb. Pflegedienst hat wieder Kapazitäten frei und kann daher hilfsbedürftige Menschen in ihrer vertrauten Umgebung fachgerecht und liebevoll versorgen. Zulassung bei allen Krankenkassen/Pflegekassen/Sozialamt

ISB-Olaf Nüsperling

Haarentfernung

www.epilation-reuther.de Gilching · Kesselboschen 16 a

für immer am ganzen Körper, Tel. (08105) 2 26 50

Gesundheit

Orig. Thai-Ölmassage, Kreuzeckstr. 26, Pullach, T. 089/74975277

Ayurveda-Lebensfreude-Shop Tantra o. Rasur T. 0171/6882007 Forum Westkreuz im Pavillon Energiearbeit Tel. 7555891 Professionelle Fußpflege kommt ins Haus, Tel. 0179/6719810

Info aus einer Hand

P A S I N G www.QIGONG-FUER- Alles zum Fachthema Gesundheit DICH.eu, Tel. 0178/6525803 wöchentlich in „Gesundheit aktuell“. Körper & Energie T. 089/6922524 Media-Info unter Tel. 089/546 55-159.

Grünbauerstr. 1, Tel. 7 55 73 96

Christian Brucks, Geschäftsführer von Münchner Ärzte – Praxisnetz München West und Umgebung e.V., August-Exter-Str. 4, 81245 München, Tel. 82 07 97 34, www.münchner-ärzte.de

1

Was war im Jahr 2013?

Dass ich bereits ein halbes Jahrhundert leben durfte.

Papst Benedikt XVI. verzichtet als erster Papst seit über 700 Jahren auf sein Amt, zu seinem Nachfolger wird mit Papst Franziskus erstmals ein Lateinamerikaner gewählt.

2 3

Weihnachten hat für mich keine Bedeutung.

Schwester M. Adelinde Schwaiberger, Oberin im Krankenhaus Neuwittelsbach

München · Die Kleiderkammer der Inneren Mission München sowie das „kaufhaus diakonia secondhand“ bitten um Kleiderspenden für bedürftige Menschen. Insbesondere Männerkleidung und warme Wintersachen werden derzeit dringend gesucht. Herrenkleider sind allerdings oft Mangelware, generell werden mehr Kinder- und Frauenkleidung abgegeben. Gut erhaltene Kleidung kann bei der Spendenannahme der diakonia (Dachauer Str. 192) abgegeben oder in einen der mehr als 15 Sammelcontainer geworfen werden, die die diakonia unter anderem bei verschiedenen Kirchengemeinden in und um München aufgestellt hat. Nähere Infos im Internet unter www.diakonia.de.

Badewannenumbau zur Dusche an einem Tag, patentiertes System ! Schnell und sauber ein sicherer und bequemer Zugang, kostenloses Infopaket unter: 08806/923270 o. www.tecnobad.de, in München + Oberbayern, Firma Alexander Aßmann-Tecnobad aus 86923 Finning

Senioren - Freizeit Badewannentür für die vorhandene (!!) Badewanne, in 24h gebaut, kostenlose Besichtigung, erleichtert einen sicheren Einstieg in die Badewanne, 100% wasserdicht, kostenloses Infopaket unter: Tel. 08806/923270 oder www. tecnobad. de, Fa. Aßmann aus 86923 Finning

Med. Fußpflege Fachpraxis: 74 140 141 Im EKZ Haderner Stern  6 Stiftsbogen 41 · E. Schlie

Nacht-/Sonn- und Feiertagsdienst

Dienstag, 24. Dezember Balde-Apotheke Auenstr. 84 % 2 01 32 15 Karmeliten-Apotheke Schäfflerstr. 3 % 22 02 07 Kugel-Apotheke Theresienhöhe 12 % 77 39 28 Eichendorff-Apotheke Schmuzerstr. 1, beim Altersheim St. Josef % 7 14 47 05 St.-Hedwig-Apotheke Fürstenrieder Str. 141 % 56 35 18 Äskulap-Apotheke Forstenrieder Allee 78 % 75 29 73 Wassermann-Apotheke Rosenstr. 2, Pullach % 72 48 34 Mittwoch, 25. Dezember Park-Apotheke Ganghoferstr. 27 % 50 73 08 Herterich-Apotheke Herterichstr. 45 % 791 19 56 Donnerstag, 26. Dezember Isartor-Apotheke Isartorplatz 6 % 2 19 92 90 Stadt-Apotheke Goethestraße 8 % 59 04 38 29 Fürstenrieder-Apotheke Fürstenrieder Str. 102 % 56 39 81 St.-Heinrich-Apotheke Waldfriedhofstr. 38 a % 74 10 00 30

Jetzt ist die „Zeit für Träume“

Agentur für Arbeit geschlossen

Kleiderspenden für Bedürftige

Seniorenbetreuung

Was war im

Eine Pilgerreise in das Heilige Land „Auf den Spuren Jesu“ Jahr 2013? 1 hat meinen Glauben nachhaltig gestärkt. Die trennende Mauer zwischen Israel und Palästina erlebte ich sehr schmerzlich und zeigte mir, dass die Botschaft der Engel auf dem Hirtenfeld von Bethlehem „Ehre sei Gott in der Höhe und Friede den Menschen auf Erden“ eine Sehnsucht der Völker bleibt. Der Rücktritt unseres Papstes Benedikt XVI. und die Wahl Papst Fran2 ziskus. Beide haben in ihrem Wirken und Handeln Vorbildcharakter für unsere Gesellschaft. Die freien Wahlen in einem Land der Demokratie weiß ich zu schätzen, wie auch die selbstlose Hilfsbereitschaft vieler Bürger in unserem Land bei der Hochwasserkatastrophe. Weihnachten bedeutet für mich, dass Gott in seiner Liebe Mensch geworden ist. Diese 3 menschliche Liebe weiter zu schenken, bin ich als Christ berufen.

Isarvorstadt · Am 24. und 31. Dezember ist die Agentur für Arbeit München (Kapuzinerstraße 26) und das Berufsinformationszentrum (BiZ) ganztägig für den Publikumsverkehr geschlossen. Auch die telefonische Erreichbarkeit ist an beiden Tagen nicht gegeben.

APOTHEKENNOTDIENST Samstag, 28. Dezember Apotheke in der Postbank Schwanthalerstr. 50 % 5 38 96 06 Richard-Wagner-Apotheke Waldfriedhofstr. 117 % 714 28 80 Stefans-Apotheke Fürstenrieder Str. 52 % 58 55 50 Boschetsrieder-Apotheke Hofmannstr. 32 % 78 89 33 DocMorris-Apotheke Sendlinger Tor Lindwurmstraße 5 % 23 88 85 90 Sonntag, 29. Dezember Bienen-Apotheke am Stachus Bahnhofsplatz 7 % 55 58 30 Adler-Apotheke Sendlinger Str. 13 % 26 54 77 St.-Morus-Apotheke Friedrich-Hebbel-Str. 18 % 7 60 08 95 St.-Ulrichs-Apotheke Fürstenrieder Str. 24 % 56 29 07 Königs-Apotheke Königswieser Str. 5 % 75 84 09 Peter-u.-Paul-Apotheke, Baierbrunn Wolfratshauser Str. 44 a % 793 29 79

Der Notdienst im Internet:

www.apotheken.de PR-ANZEIGE

Vorverkauf der neuen Apassionata-Show im Endspurt München · „Zeit für Träume“, so ist das neue Programm der erfolgreichen Show Apassionata überschrieben. Vom 4. bis 6. Januar macht die Show, bei der Pferde und Artisten ihre Harmonie unter Beweis stellen und atemberaubende Kunststücke vollführen werden, in der Münchner Olympiahalle Station. Aufgrund der großen Nachfrage haben die Veranstalter für den 5. Januar um 19 Uhr eine Zusatzshow ins Programm genommen. Für andere Termine gibt es jetzt nur noch wenige Tickets.

Künstler Jahr für Jahr aufs Neue gerecht werden, ja sogar übertreffen. In dieser Saison wird das Publikum mitgenommen auf eine Reise zwischen Traum und Wirklichkeit. Von faszinierenden Reitlektionen und Dressuren mit den schönsten Pferden aus ganz Europa bis hin zu akrobatischen Tanzeinlagen zu eigens komponierter Musik – der Anspruch an die Show ist in dieser Spielzeit besonders hoch. Mensch und Tier verschmelzen zu einer magischen Einheit, sind verbunden durch den zutiefst respektvollen Umgang miteinander. Wer Zeuge dieses tänzerischen Zusammenspiels wird, ist von Herzen berührt und verliert sich in der Schönheit jedes einzelnen harmonischen Augenblicks. Die Freiheitsdressur, die das Publikum bei Apassionata erlebt, bewegt das Gemüt, berührt die Herzen – und lädt zum Träumen ein... Gehen Sie mit auf eine faszinierende Reise zwischen Traum und denn jetzt ist die „Zeit für Wirklichkeit. Foto: Apassionata Träume“. Wer sich jetzt noch seine Plätze sichern möchte, kann die Karten online auf www.apassionata.com buchen oder in München und dem Umland an allen bekannten Vorverkaufsstellen erwerben. „Zeit für Träume“ verspricht ein Meisterwerk aus faszinierender Reit- und Tanzkunst zu werden. In den vergangenen Jahren haben die Shows von Apassionata das Publikum immer wieder berührt und hingerissen. Die Zuschauer haben einen hohen Anspruch, dem die Veranstalter und die

MUNICH


20

Mein München: Verkäufe

s&

Verkäufe Viele, viele Romane !!! Flohmarktverkäufer u. Leseratten aufgepasst! Mehr als 90 Romane für einen Festpreis von 50,-¤ zu verkaufen. Tel. 0176/51666550 Buchenbriketts & Brennholz, Lieferung mögl. Fa. 0171/8589504 Kaffeemühlensammlung, ca. 170 Stück, VB pro Stück 15.-, Tel. 089/6708637 od. 0172/1404060 Anrichte, Breite 1,20 x H 0,80, VHB ¤ 80,-, Tel. 6708637 o. 0172/1404060 BRENNHOLZ - OFENFERTIG !!! Fichte und Buche ( trocken ) + Lieferung, Tel. 0151/61551992 Bücher aus Bayern (auch in Mundart) günstig abzugeben. Preis auf Anfrage. Tel. 089/833742

Küchenmodernisierung Beratung durch Profis Austausch der Elektrogeräte * Arbeitsplattentausch * Frontenerneuerung * Schrankausstattungen * Spülen * Armaturen * Beleuchtung

Elektro-Eck Handels Gmbh

Tel.: 82 02 08 15 Planegger Str. 121, RGB Mo.-Fr. 10.00- 18.00 Uhr München-Pasing Sa. 10.00- 13.00 Uhr

Weihnachten d. Traumgeschenk! Golf Damen Besteck von Callaway, 14 + 4 Schläger + Bag, Supergün- stig, Tel. 089/777187 o. 39293709 Runder Esstisch aus Holz, ausziehbar, mit 6 Stühlen für 120,- ¤ zu verkaufen, T. 7917279 Telefonkabinen, PC, Monitore etc., Tel. 81895563; 0176/62919010 Verkaufe Steiftiere als Sammlung oder einzeln. Tel. 0152/ 33731760 2 kl. Sigikid-Püppchen, VB, Tel. 8411838 BRENNHOLZ 0151/23370881 Buchenholz unter 22% Feuchte Ideale Größen auch für Wohnungen. www.lauf-feuer.de Brennholz Buche / Hainbuche höchster Brennwert. PremiumQualität ab 95.- ¤/Ster. Pellets u. Pelletsöfen. Pellets in DIN u. DIN+Norm ab 3,90/15 kg im Sack. Auch Lieferung. T. 0173/8101734 www.kaminholz-toni.de Haushaltsauflösung wg. Umzug, Möbel, Werkzeug, Vorhänge, Geschirr, Spielsachen ... günstig abzugeben, am Sa/So 4. und 5. Januar von 10 bis 15 Uhr, Oberstdorfer Str. 13, 81476 München

Kaufgesuche Fotoapparate, Tel. 089/69388678

Kaufe Bücher, Grafiken & Gemälde: Antiquariat Riepenhausen Tel. 0179/5236551 oder 089/57955623 Kaufe Ritterkreuz (Orden), Helme, Tarnjacken u.s.w. 0171/3331919 Kaufe alte Pelze, Schallplatten, Römergläser, Bleikristalle, Näh-u. Schreibmasch. Lous Vuitton u. MCM Taschen u. Koffer, Cartier Feuerzeuge u. Kugelschreiber, Schmuck&Uhren, Silber + vers. Bestecke Münzen. 0157/84645396 Suche Modelleisenbahn und Zubehör, T. 08152/981205 A-Z alles Alte an: Bildern, Krüge, Möbel, Silber, Figuren, Schmuck, Militaria, Bücher, Porzellan, Tel. 0173/7058998 Seriöser Ankauf v. Pelzen, Trachtenmode, Porzellan, Silberbesteck, Schmuck, Orientteppichen, Bildern, Zinn u. alten Nähmaschinen, Tel. 0171/9684508 Hr. Braun Su. Oma’s Taschen, Möbel, Pelze, Zinn, Besteck, T. 0811/1301803 Modelleisenbahnen, auch ältere und defekte, zu kaufen gesucht. Tel. 09077/700248 Höchstpreise für Militärsachen bis 1945! Tel. 089/42018419 Suche alte Ölbilder (Landschafts, Blumen- und Stilleben, auch beschädigt) Bitte rufen Sie mich an: Tel. 089/17117440 Suche alte Vorderlader, Bajonette, Säbel, Dolche, Tel. 09104/1200 Kaufe aller Art Zinn: Teller, Krüge, Becher usw. mit Seriöser Abwicklung, Tel. 0178/9168783 Kaufe von Privat Pelzjacke oder -mantel, seriöse Abwicklung, Herr Adler: Tel. 0174/578 88 83 Kaufe Antiquitäten von A-Z, Bronzen, Gemälde, Möbel, Porzellan, Uhren usw. auch ganze Nachlässe - Tel. 08208/1612 oder Tel. 0172/8265552 Kaufe Orden, Uniformen, Helme, Fotos etc. bis 1945! Zahle gut! Bitte alles anbieten! Tel. 0176 / 80090377 DESIGNERMODE gesucht! Wir kaufen gebrauchte Damen- u. Herrenkleidung z.B. Jil Sander, Boss, Escada, Prada, Chanel etc. Direktankauf sofort Bargeld. WWW.SECONDHERZOG.DE; 80539 Mü., Hildegard Str. 9 Ankauf täglich von 11 - 18 Uhr, Sa. 11 - 14 Uhr, Mo. geschlossen Tel. 089/99943409 Bücherankauf, Tel. 85484619

Bekanntschaften

Wir su. Glas, Porzellan u. Flohmarktware, Keramik usw., gebr. Er, 28 su. Frau für eine feste BeMöbel b. 5 J. u. PC, 0160/4577989 ziehung, T. 0170/7637326 Kaufe Postkarten 08142/487289 Zur Gründung einer Kaffeerunde suche ich nette, nievauvolle Suche Faltboot u. Außenborder Leute ab 65 Jahre, Tel. 799409 in gutem Zustand T. 0173 / 5606794 El. Ing. su. schlanke Frau 40-50 Kaufe oder suche Kunst & J., Tel. 0152/03487233 Krempel. Pelze, Teppiche, Bilder, Wohnungsaufl. T. 0152/18181146 Ankauf Figuren, Bilder, Silber, Antikes A-Z, Fa. T. 089/4315234 Fam. J. Franz Neunkirchen kauft Nerzjacken und -mäntel T. 0171/5430392 Zahle +/- 150¤ für altes Album mit Kriegsfotos. 015731791186 Kaufe Pelze, Zinn, Silber, Besteck, Schmuck T. 0177/2164921

PC-DOKTOR, Tel. 0171/7777766 Biete PC Hilfe 089/22539826 PC-Hilfe - Vorort-Service - Lösung aller Computerprobl., Reparatur u. eig. Fertigung, techn. Beratung, kompetent und preiswert, Mo-Sa. 8-22 h, Tel. 089/95720653 COMPUTERHILFE 089/54639988 Senioren + PC + Internet. Geduldiger 60 J. Fachmann hilft Tel. 089/28855840 Löse jedes PC-Problem, auch Neuinstallation Tel. 0177/5809018 www.mac-pc-werkstatt.de Werkstatt + Vorort, ab 30 ¤, T. 45205680 Internet-/PC-Probleme? Freundl. u. kompetenter Service vor Ort, Tel. 089/49009715 www.fpj-media.de Computer-Grundkurs PC u. MAC. Individuelle u. geduldige Schulung an Ihrem Computer spez. f. Anfänger, techn. Hilfe u. Install. v. priv. T. 089/833427 Computer-PROBLEME? Wir lösen sie: zuverlässig und kompetent, Tel. 089/12765158 www.high-quality-pc.de

Teppichboden-Polsterreinigung Firma, Tel. 089/9574377 Fliesenlegermeister übern. sämtl. Fliesen- u. Marmorarbeiten, Tel. Fa. 71 75 81 Pelz + Leder Umarb., Neuanfert., Rep., Meister-Fa. T. 08165/64171 Entrümpelungshilfe, 01707071798 Meisterbetrieb seit 1868 übernimmt Badkomplettsanierung, Sanitär-, Heizungs-, Elektro-, Mauerer- und Fliesenarbeiten, unverbindliches Angebot, Tel. 089/ 263393 oder 0172/8831783 Zahle +/- 150¤ für altes Album mit Kriegsfotos. 015731791186 „Frisch auf den Tisch“ Mittagessen. frisch zuber., verzehrfertig, tgl. geliefert, kein Abo, keine Mindestabn., Tel. 089/69779796

Badsanierung: Ein kompl. Bad ab 4490,- ¤ Qualität z. kl. Preis. Wir führen aus: Gas, Wasser, Heizung, Fliesen, Maurer, Elektro, Umbau Badew. auf Dusche; Fa. Poltinger, Tel. 089/ 69370393 Ansprechende Webseiten, günstig, ohne Folgekosten, Tel. 0173/ 3519599

OLAMBA authent. Lebensberatung Gratisberater/Gratisgespräch n. Anmeldung ! www. olamba.de Kartenlegen-Tarot, T. 32401194

Fenster verschmutzt? Alex putzt! Fenster, Tür, Teppich, Matratze, Büro, Anfahrt frei. Tel. 08034/1676

geprüfte Astrologin mit 30-jähriger 089 / 7 19 24 57 Erfahrung berät Sie 0173 / 5 48 48 21 persönlich.

Küchenmontagen, 0172/8526205

Fa.,

Tel.

Was war im

Weihnachtsumfrage

Jahr 2013?

1

Welches Ereignis stufen Sie für sich persönlich als besonders wichtig ein?

2

Welches Ereignis (gesellschaftl./politisch) erschien Ihnen am bedeutendsten?

3

Was bedeutet Weihnachten für Sie?

Eva Staudinger, Jugendtreff Neuhausen

1

Was war im Jahr 2013?

Das 50-jährige Jubiläum des Jugendtreff Neuhausen.

Die Aufnahme des konstruktiven Dialogs des iranischen Präsidenten mit den USA.

2

Ich freue mich auf ein paar ruhige Tage, an denen ich mich vom Jahresstress erholen kann. Weihnachten selbst feiere ich nicht.

3

Fensterreinigung zuverlässig, auch für Privat, Fa. T. 74298003 Fensterreinigung Fa. T. 8418026 Entrümpelungen 0179/2943744

Kostenl. Abhol. v. Möbeln u. Wahrsagen privat T. 089/2015135 Haushaltssachen, 0160/4577989 Psychologische Beraterin 70,- Elektromeister T. 0173/6862994 ¤/h, Tel. 0172/3819997 Hemden nähen, Änd. T. 1231017 Übersinnliches? Hellsehen nach altüberliefertem Wissen. Parapsy- Besticke fast alles, T. 1231017 chologe erteilt sofort Auskunft. T. Alle Arbeiten Tel. 0152/10641356 07551/68182 od. 0171/6213622 Küchen-Ab- u. Aufbau, Tel. www.fragendeslebens.de 45208602

Flohmarkt

Wochenanzeiger

Malern, Tapezieren, Bodenbeläge, Renovierung, Fliesen, Fa. Tel. 7602447, 0173/3510450

Esoterik/ Lebensberatung

Astrologische Astrologie = Psychologie Lebenshilfe

Nr. 52 · Montag, 23. 12. 2013

Sperrmüllabholung, Wohnungsräumung u. Entsorgung, Fa., Tel. 089/58090425

Miriam Wunderlich, Pasing:

Was war im Jahr 2013?

Das Schönste war für 1 mich, dass ich bei der Aufführung des Bayrischen Jedermann unter der Regie von Günther Mayr als Liabe Lies in der Tischgesellschaft mitwirken durfte. Ich bin mit Leib und Seele Pasingerin, deswegen zählen für mich vor allem die lokalen Dinge: das Maibaum-Aufstellen vorm Lokal Franzz, die Pasinger Vorwiesn, das Wildessen der Pasinger Mariensäule e.v. Und nicht zuletzt freue ich mich, dass Christian Ude nicht Ministerpräsident geworden ist.

2

Hole kostenlos Trödelsachen bei Ihnen ab. Tel. 0176/25294873 Fensterreinigung zuverlässig, auch für Privat, Fa. T. 74298003 im Raum München Erf. Nähmaschinen-Mechanikermeister repariert Ihre NähmaGanz kurz: Besinnlichkeit und eine gute Gelegenheit, auf schine fachkundig. Kommt auch das vergangende Jahr zurückzublicken. SCHNELLKREDIT bis 50.000¤ für ins Haus. Tel. 0172/8903166 Arbeitnehmer und Beamte ab eff. Jahreszins von 4,4%, z.B. 5000¤ für mtl. Rate 60¤ oder 20.000¤ für mtl. Rate 240¤. T. 089/45249227 oder Für Kinderheim: gestempelte info@echtewerte.info Briefmarken, Postkarten, Fe. Bilder, Geschenkband. Für Flohmarkt: Neujahrskonzert 2 Lichterbögen, Kleidersäcke, u.v.m.; 2 gr. Übertöpfe, Tel. Germering · Am Mittwoch, 1. Januar 2014, veranstaltet der Kon8411838

Geldmarkt

3

Zu verschenken

Kurz gemeldet

Geschäftsverbindungen

Malermeister übernimmt alle Renovierarbeiten, preiswert, sauber u. zuverlässig, Fa. Tel. 0172 / 8919782

Tiermarkt

Labradormix WELPEN, sehr süß, geimpft, zum Selbstkostenpreis, T. 0179/2105182 Computerprofi (Dipl.-Ing.) hilft, Kinderliebe Rattenkinder 8 Wo. Berech. nur b. Erfolg, gu. Preis, Tel. alt gg. geringe Futtergebühr an lie0170/4063143 bev. Zuhause abzug. Tel. 089/ PC-Hilfe, 20 ¤/h T. 0173/4883276 42036882 MOBILE PC-HILFE zu fairen Preisen, gerne auch PC-Einsteiger und Senioren. Bringe Geduld mit. Tel. Sperrmüll-Notruf 0173/8137862 017651368535

Computer

Verschiedenes

zertverein „Musica Sacra St. Cäcilia e.V.“ sein traditionelles Neu-

Wir holen gut erhal. Möbel jahrskonzert mit feierlicher Musik für Orgel und Trompete. Dabei kostenlos ab, T. 089/586638

stehen Werke wie Händels Wassermusik, ein Concerto von Tomaso

Hole kostenlos tägl. gebrauchte Albinoni, eine Sinfonia von Giuseppe Torelli und eine Orgelfantasie Möbel, Tel. 089/42775805

von W.A. Mozart auf dem Programm. Das Konzert findet um 19 Uhr

Wir holen seit 25 Jahren ko- in der Pfarrkirche St. Cäcilia, St.-Cäcilia-Str. 1, statt. stenlos gebrauchte Möbel ab! Tel. 68074741 o. 0172/8536421 Hole kostenl. gebr. Möbel ab T. 33098564 od. 0177/1569509

Rentenberatung

ZAHNIMPLANTAT: Kostenloses Beratungsgespräch. Studie vergleicht Zahnimplantate der Renommeehersteller, so Zahnimplantate zum Selbstkostenpreis für Sie. Termin für kostenlose Beratung. Untersuchung und Planung unter Tel. 01766/2862278 oder per mail: Implantatstudie@gmx.de

Neuhausen · Die nächste kostenlose Rentenberatung im ASZ Neuhausen (Nymphenburger Straße 171) findet am Donnerstag, 2. Januar, von 14.30 bis 17 Uhr statt. Günther Mack berät zu allen Fragen der gesetzlichen Rentenversicherung, wie etwa Kontenklärungen, Versicherten- und Hinterbliebenenrenten. Um Wartezeiten zu vermeiden, empfiehlt es sich vorab einen Termin unter Tel. (089) 13998283 zu vereinbaren.

TicketService

der Münchner Wochenanzeiger Fürstenrieder Str. 9 · 089/546 55-115

Erotik

Modelle

Telefon-Kontakte

Ich untersuch Dich 0171/8260820 Vollweib disk. T. 0152/15977088 Black TRANS a. d. Karibik, 27x6, Tel. 0151/66139086 www.Seitensprung-Bayern.net ER su. SIE auch älter T. 96176460 Domina „Nicki“ sucht devoten Blonde Sie besucht Ihn!! Tel. **50, na und** 0151/53711056 Rosl (64J.) T. 06131-4899449 ER! Tel. 0162/7801956 Kreativer Mann, 56 J., su. symp. 0176-53033993 Sexy Heidi, nackt, blond, vollbuEr, massiert, 40 Min., nur für Da- Hübsche zierliche SIE bes. + ver- sig, priv. & diskret Tel. 0171 / Frau für phantasievolle Erotik. Tel. Hübsche Niederbayerin, Hs. & 1. Gespräch gratis: Tel. 0171/7935867 men, k.f.I., T. 0151/47337066 Htlb., Tel. 0171/3574307 02242/ 90 949 220 wöhnt Dich T. 0162/3302061 8422176


Wochenanzeiger

SPEZIAL

21

GASTRO ¡ HOTELS ¡ VERANSTALTUNGEN

Kultiger Silvesterklassiker DIE BESTEN GASTROTIPPS IN IHRER NĂ„HE

im MĂźnchner SĂźden und Westen Bayerische KĂźche Maxhof MĂźhlthaler Str. 91 81475 MĂźnchen, 089/75968870 www.gasthaus-maxhof.de BĂźrgerliche KĂźche

|Herterich Stuben Herterichstr. 139, 81476 MĂźnchen, 089/79 94 13 Chinesische KĂźche www.pavillon-solln.de Herterichstr. 136 81477 MĂźnchen, Tel. 79 10 04 85

Ihr persÜnlicher Eintrag hier fßr nur ₏ 5,–! Tel. 089/54 65 51 145

INGO

Die Retro-Welle der letzten Jahre machte auch vor dem Kultgetränk der 60er Jahre nicht Halt: Die Bowle feiert ihr Comeback: frisch, fruchtig, vielseitig – der Klassiker ist angesagter denn je und darf auf keiner Silvesterparty fehlen. Und dabei war das Image des Mischgetränkes lange Zeit angestaubt. Bowle, das hieĂ&#x; Dosenobst, schrille Feten und Kopfschmerzen. Doch das muss nicht sein: Frische Zutaten und qualitativ hochwertige Spirituosen garantieren nicht nur einen leckeren Geschmack, sondern beugen auch einem schweren Kopf am nächsten Morgen vor. Anstelle von billigem, sĂźĂ&#x;en Sekt und Wein sollte vermehrt auf halbtrockene Sorten zurĂźckgegriffen werden, die geschmacklich auf die FrĂźchte abgestimmt sind. Ananas oder Pfirsich harmonisieren mit Riesling, zu Erdbeeren hingegen passt ein guter RosĂŠ. Grundsätzlich gilt: Zu säuerli-

chem Obst passt ein fruchtiger, lieblicher, zu sĂźĂ&#x;en FrĂźchten ein trockener Wein. Das Grundrezept bleibt dabei stets dasselbe.

Die frischen, klein geschnittenen FrĂźchte werden nach Belieben mit etwas Zucker bestreut und mit Wein, Wodka oder anderen Spirituosen

CASINO

ZeleznĂĄ Ruda/BĂśhmisch Eisenstein (2 km nach GrenzĂźbergang Bayerisch Eisenstein) Nutzen Sie unseren BUSTRANSFER zum Casino

Frisch, fruchtig, vielseitig: die Bowle ist zurĂźck Ăźbergossen. FĂźr einen besonders aromatischen Trinkgenuss sollte das Obst nun einige Stunden bis Tage ziehen. Erst unmittelbar vor dem Servieren werden die FrĂźchte mit Sekt oder Champagner aufgefĂźllt, damit die Bowle mĂśglichst lange prickelt. Am besten schmeckt das Getränk dann eisgekĂźhlt. HierfĂźr das Bowle-Ei in ein grĂśĂ&#x;eres, mit EiswĂźrfeln gefĂźlltes GefäĂ&#x;, stellen. FĂźr kleine Partygäste und Autofahrer bietet der Klassiker zahlreiche alkoholfreie Varianten. HierfĂźr werden Wein und Sekt einfach durch Fruchtsäfte, Mineralwasser oder Ginger Ale ersetzt. Mit frischen Kräutern verfeinert, erhalten die verschiedenen Sorten ein besonders frisches Aroma. Basilikum, Minze und Rosmarin sehen nicht nur dekorativ aus sondern passen auch hervorragend zu Erdbeeren, Himbeeren und Pfirsich. Erlaubt ist, was schmeckt und gefällt. In diesem Sinne: Prosit Neujahr! Foto: djd/BSI/L.Oatey

Kaltes + Buffet ko warmes stenlos in kl alkofreie Getränke . !

30.- ¤uro Fahrpreis in Jetons) . lg h (Rßckza

1 Getränk im Bus GRATIS Jeden Mittwoch, Freitag, Samstag u. Sonntag ab 12 Uhr von Mß. FrÜttmaning, Park & Ride, Busstopp 14 – Rßckkunft gg. 24 Uhr en bei 6 Besuch nus bo ¤ 50,- Treue

GĂźltige Ausweispapiere erforderlich! Info/Reservierung: Tel: 01 72/4 42 52 49

u. 01 63/2 53 57 29 Roulette • Black Jack • Poker • Automaten Rßckfahrt 21.00 Uhr ab Casino-Parkplatz

KEIN RAUCHVERBOT

Tickets unter:

089 – 49 00 94 49 [Mo.-Fr. 10-18 Uhr]

Abhann Productions Ltd. by arrangement with 57th Street, Live Nation and A.C.T.

DAS ORIGINAL

TICKETS: VVK-STELLEN + HOTLINE: 0 18 06 - 57 00 00 WWW.EVENTIM.DE    

       

    

   

LIVE 2014 Mit seiner legendären Band und groĂ&#x;em Orchester     

           



    

Infos und weitere Veranstaltungen unter www.globalconcerts.de Tickets unter www. .de und 089-49 00 94 49

30.12.13–06.01.14 Prinzregententheater

Das Programm 2013/2014 mit den Magiern und ZauberkĂźnstlern Ed Alonzo, Danilsen, Magic Wave, Men in Coats, Cubic Act und Erix Logan Stefan Warmuth REGIE

mĂźnchen MUNICH

tickets 089 -93 60 93 www.muenchenmusik.de

FĂźr jeden Gusto!

musik

Ticket-Service

089/546 55-115

Werbe-Spiegel Fßrstenrieder Str. 9 ¡ Tel. 089/546 55-115


Montag, 23. 12. 2013 · Nr. 52

München unterwegs

in Kooperation mit

Thema der Woche Medikamente am Steuer Bild: photos.com

Jetzt ist wieder Erkältungszeit. Wer zur Linderung der Symptome zu Schmerz- oder Grippemitteln, Hustensäften oder Schnupfensprays greift und danach aktiv am Straßenverkehr teilnimmt, sollte vorsichtig sein. Denn die Wirkstoffe können die Verkehrstüchtigkeit zum Teil stark herabsetzen, besonders dann, wenn sie noch mit anderen Mitteln kombiniert werden. Das trifft auch auf rezeptfreie Mittel zu. Zudem haben es die Präparate oft „in sich“: Sie enthalten Alkohol im zweistelligen Prozentbereich. Rund

ein Fünftel aller Medikamente, die derzeit auf dem Markt sind, haben Auswirkungen auf die Fahrtüchtigkeit. Der ADAC rät daher, sich beim Arzt oder Apotheker über die Nebenwirkungen genau zu informieren und den Beipackzettel aufmerksam zu lesen oder nach einem alternativen Medikament zu fragen, das die Verkehrstüchtigkeit nicht beeinträchtigt. Wer sich krank oder unwohl fühlt, sollte das Auto lieber stehen lassen und sich nicht in Eigenregie mit Heilmitteln aufputschen. Schon alleine eine Grippe kann das Konzentrationsvermögen herabsetzen. Das Gesetz verbietet es Autofahrern zwar nicht ausdrücklich, bestimmte Arzneimittel einzunehmen. Der Autofahrer ist jedoch in der Verantwortung, sich nur dann ans Steuer zu setzen, wenn er sicher fahren kann. Werden nach einem Unfall Substanzen im Blut nachgewiesen, die die Fahrtüchtigkeit beeinflussen, riskiert man seinen Versicherungsschutz. Mehr Informationen und wichtige Hinweise hat der ADAC im Faltblatt „Medikamente im Straßenverkehr“ zusammengestellt. Unter www.adac.de, Rubrik „Info, Test & Rat“, Menüpunkte „Ratgeber Verkehr“, „Verkehrsmedizin“ steht das Dokument zum kostenlosen Herunterladen bereit. Krank am Steuer? Vorsicht mit Erkältungsmedikamenten, warnt der ADAC. Foto: ADAC

Sie haben eine Frage an die ADAC Experten? Dann schreiben Sie uns! Per Post an ADAC Südbayern, Stichwort „Leserfrage“, Postfach 20 01 44, 80001 München oder per E-Mail an leserfrage@sby.adac.de.

Jochen Harzer ist seit 1983 als Fahrlehrer tätig.

LESER FRAGEN EINEN PROFI …

30 Jahre Erfahrung als Fahrlehrer

Fahrschulgemeinschaft Laim J. Harz

er · Kleinhaden er Straße 57 80689 Münch en

Unsicherheit in der Dämmerung Jens Wittich, Fürstenried: Unsere Tochter hat vor einem halben Jahr den Führerschein gemacht, sie hat gleich die erste Prüfung bestanden. Allerdings sagt sie selbst, dass sie sich bei Fahrten in der Dunkelheit unsicher fühlt und jetzt im Winter ist es fast immer noch oder schon dunkel, wenn sie zur Arbeit fährt. In der Fahrschule hatte sie ja nur die eine vorgeschriebene Doppelstunde nachts. Könnte man eigentlich „zusätzliche“ Nachtfahrten auch nach der Prüfung buchen? Fahrlehrer Jochen Harzer erklärt: Das unsichere Gefühl Ihrer Tochter, wenn sie bei Dunkelheit mit dem Auto unterwegs ist, hängt damit zusammen, dass es wesentlich schwieriger für einen Fahranfänger ist, bei Dunkelheit alle wichtigen Sachen rund um das Fahren zu erkennen.

Bei Dunkelheit sieht man gerade dunkel gekleidete Fußgänger oder unbeleuchtete Radfahrer sehr schlecht. Für solche Situationen muss man seine Augen besonders schulen. Es ist dabei hilfreich, wenn man übungshalber bei beginnender Dämmerung anfängt, mit dem Auto zu fahren, und dann bis in die völlige Dunkelheit fährt. Wichtig ist dabei, dass man entsprechend längere Spiegel- und Schulterblicke macht, um überhaupt etwas zu erkennen. Dass man dabei sein Tempo an die Sicht anpasst, ist ja selbstverständlich. Die Fahrschulgemeinschaft Laim bietet wie manche andere Fahrschule auch, Übungsfahrten bei Dämmerung und Dunkelheit an; sie sind sehr gut geeignet zu dieser Jahreszeit, um eventuell auch die ersten Erfahrungen mit glatten oder schneebedeckten Fahrbahnen zu machen.

Sie haben eine Frage an den Fahrschullehrer? Dann schreiben Sie uns! Wochenanzeiger Medien GmbH, Fürstenrieder Straße 7-11, 80687 München oder per E-Mail an leser@muenchenweit.de.

Ihr ADAC Service-Center & Reisebüro ist am 24.12. geschlossen. Das Team wünscht frohe Weihnachten.

Audi

BMW

Ford

SUCHE Audi ab Bj. 93, jd. Zust., a. SUCHE BMW ab Bj. 95, jd. Zust., Sonn-/Feiert., Fa. T. 089/97890365 a. Sonn-/Feiert., Fa. T. 089/97890365 SUCHE BMW ab Bj. 98, jd. Zust., SUCHE AUDI ab Bj. 98, jd. Zust., 24 Std./Wo., Fa., Tel. 089/89328547 24 Std./Wo., Fa., Tel. 089/89328547 SU. BMW, ab Bj. 98, jd. Zust., Fa., A6 Kombi, 2,4 l autom., Bj. 1999, 24 Std./Woche, Tel. 089/35062598, 162’ km, § 02/14, eFH, Klimaautom., Sitzhz., Xenon, Temp. Parkh. uvm. scheckh. gepfl. teilw. ABSfunkt. störung, Lichtm. neu, k. Rost, 8-fach bereift., 4 x Alu, VHB 2200,- SU. Fiat PKW/BUS, ab Bj. 98, jd. ¤ Tel.: 089/51304533 Zust., 24h/Wo., Fa. T. 089/89328547

Fiat

Toyota

Mazda

Alle Stadtteile. Alle Themen. Alle News.

SU. TOYOTA, jd. Zust., Fa., 24 Cult-Auto Mazda MX5 mit Std./Woche, T. 089/35062598, Klappscheinwerfer 1,6l, 85 kW, Cabrio, rot, Sportsitze, Alu-Felgen, Bj 93, TÜV 05/15, EURO2, FSP 4 grün, 213400 km, ATM bei 190500 km, Kupplung neu, Verdeck neu, 2050,¤, Tel. 089/8412686 oder SUCHE VW PKW/BUS, jd. Zust., ab 0175/8167375 Bj. 98, 24 Std./Wo., Fa., T. 89328547 www.mehr-wissen-id.de/2120 SUCHE jd. VW PKW/BUS ab Bj. 95, 24 Std./Wo., Fa. T. 089/97890365

VW

Mercedes

Marderschreck Das sichere Mittel gegen Marderschäden Mit diesem Spray geht es dem Räuber aber keineswegs ans Fell, sondern dieses Zeug ist so scharf, dass er sofort Reißaus nimmt und nicht wieder kommt. Das Spray enthält den Wirkstoff „Capsaicin“, der hochkonzentriert in die Dose kommt. Für das „Hot-ChiliMarderspray“ kommen die weltweit schärfsten Chili-Pfefferschoten ins Spiel. Habanero-Pfeffer, Scotch-Bonnet aus Mittelamerika und Kora-Chili aus Indien. Für die Nase des Marders ist dieser Geruch so durchschlagend dass er sofort das Weite sucht. Die Inhaltsstoffe des Hot-Chili-Gemischs sind farb-, ph-neutral und ungiftig. Der Marder verbrennt sich also nur seine

Wohnwagen / Wohnmobile

SUCHE FORD ab Bj. 00, jd. Zust. Fa. 24 Std./Wo., T. 089/35062598, SU. Toyota PKW/BUS, jd. Zust., Fa. Tel. 089/89328547 Kaufe Wohnmobile & WohnSu. Ford PKW/BUS, ab Bj. 98, jd. wagen 03944/36160 Fa. Zust., 24h/Wo., Fa. T. 089/89328547 SUCHE jeden Toyota ab Bj. 88, a. www.wm-aw.de Sonn-/Feiert., Fa. T. 089/97890365

19.95 ¤

Schnauze, ohne verletzt zu werden. Der neue Wirkstoff aus der Chilischote ist verbunden in einem viskosen, schwer verdunstenden Wachs-Emulgat und hat eine Wirkungsdauer von bis zu einem Jahr. Das Produkt wird über ausgesuchte Zeitungshäuser vertrieben und kann in deren Geschäftsstellen zu einem Preis von 19,95 Euro gekauft werden.

Wochenanzeiger Medien GmbH Fürstenrieder Str. 7–11 · 80687 München · Tel. 089/546555 · Fax 089/546554 und Luise-Kiesselbach-Platz 31 · 81377 München · Tel. 089/45243640 · Fax 089/45243650 E-Mail: info@muenchenweit.de

Su. MERCEDES, alle Typen, auch Sonn-, Feiert., Fa., T. 089/97890365 C 180, Bj. 1997, nur 140’ km, § 06/15, Klima., scheckh. gepfl., Wasserpumpe neu, 8-fach bereift., 4 x Alu, VHB 2100,- ¤ Tel.: 0172/8652300 SUCHE MERCEDES alle Typen, ab Bj. 98, 24 Std./Wo., Fa., Tel. 089/89328547

Reifen WR Pirelli a. Stahl, 205/55 R16 91H, 2J. alt, Profil 6 mm, VB 250.- T. 0176/32225570

Garagen TG-Stellplatz in Schwabing zu verkaufen. Von Privat, KP ¤ 6700,-, Telefon: 089/51997296

Der ADAC in Ihrer Nähe Alle Clubleistungen, komplettes Warenangebot, alle Reiseveranstalter

ADAC München-West Service Center & Reisebüro Ridlerstraße 35, 80339 München, Tel. 0 89 5 19 53 34, Fax 50 45 18 adac-muenchen-west@sby.adac.de Mo-Fr 8.30-18.00 Uhr, Sa 9.00-13.00 Uhr

ADAC München-Mitte Service Center & Reisebüro Sendlinger-Tor-Platz 9, 80336 München, Tel. 0 89 5 49 17 20, Fax 54 91 72 44, adac-muenchen-mitte@sby.adac.de

Opel

Mo-Fr 9.00-19.00 Uhr, Sa 9.00-14.00 Uhr

SU. OPEL PKW/BUS, ab Bj. 98, jd. Zust., 24h/Wo., Fa. T. 089/89328547 SUCHE OPEL ab Bj. 96, jd. Zust., a. So.-/Feiert., Fa. T. 089/97890365

Renault SU. RENAULT PKW/BUS, ab Bj. 98, jd. Zust., Fa. Tel. 089/89328547 Ihr Renault-PARTNER für Germering-Aubing-Pasing

Autohaus Seizinger GmbH www.renault-seizinger.de

Bodenseestraße 71 · 81243 München Tel. 0 89/88 50 22 · Fax 0 89/8 34 46 50

ADAC München-Nord Service Center & Reisebüro Frankfurter Ring 30/Ecke Knorrstraße, 80807 München Tel. 0 89 35 04 08 37, Fax 3 50 71 22, adac-muenchen-nord@sby.adac.de Mo-Fr 9.00-18.00 Uhr, Sa 9.00-13.00 Uhr

ADAC München-Ost Service Center & Reisebüro Elsässer Straße 33/Ecke Orleansstraße, 81667 München Tel. 0 89 4 48 87 31, Fax 4 48 33 74, adac-muenchen-ost@sby.adac.de Mo-Fr 9.00-18.00 Uhr, Sa 9.00-13.00 Uhr

ADAC Kfz-Prüfzentrum München Ridlerstraße 35, 80339 München, Tel. 0 89 5 19 51 88 pruefzentrum@sby.adac.de Mo-Fr 8.00-12.30 Uhr und 13.30-17.00 Uhr

ADAC Werkstatt Eichenseher Jacob-Baumann-Str. 1, 81249 München Tel. 0 89 89 94 87 90, Fax 8 99 48 79 25 Mo-Fr 8.00 – 18.00 Uhr


München unterwegs · 23

Nr. 52 Montag, 23. 12. 2013

Blumeninsel im Atlantik Auftanken im Natur- und Genießerparadies Madeira Die Portugiesen nennen Madeira „Flor do Oceano“, zu deutsch „Blume des Ozeans“. Tatsächlich zieht sich eine tropische Pflanzenfülle über die ganze Insel. Madeira ist jedoch auch noch bekannt für sein ganzjährig mildes Klima. Die atemberaubende Natur, die Gastlichkeit der Bewohner sowie die Fülle an Attraktionen und Sportmöglichkeiten machen das Reiseziel zu einem Geheimtipp für Aktive und Genießer.

· Insel mit vielen Facetten Schon das wild zerklüftete Hochland und die steil abfallende, von schroffen

Felsklippen gesäumte Küste zaubern Naturfreunden ein Funkeln in die Augen. Wanderer erleben die Inselvielfalt entlang der Bewässerungskanäle - den Levadas - auf unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen. Wer vom echten Sandstrand träumt, sollte sich einen Besuch auf der vorgelagerten Insel „Porto Santo" mit kilometerlangem feinstem Sandstrand keinesfalls entgehen lassen. Kulturinteressierte besuchen in der quirligen Metropole Funchal hervorragende Museen. Im „Madeira Story Centre“ in der Altstadt begeben sich die Besucher auf eine faszinierende Zeitreise von der vul-

kanischen Entstehung des Archipels vor 14 Millionen Jahren bis heute. Wer eine Bleibe der besonderen Art sucht, findet in ehemaligen Quintas abseits der Metropole Nostalgie pur.

· Feste und Festivals Durch die isolierte Lage der bis heute zu Portugal gehörigen Inselwelt konnte sich Madeira eine kulturelle Eigenständigkeit bewahren, die in der Sprache der Einheimischen, aber auch in ihrer Küche, ihren Traditionen und vielen Festen zum Ausdruck kommt. Vom 26. Februar bis 5. März findet kommendes Jahr der farben-

prächtige Karneval auf Madeira statt, zwischen dem 1. und 7. Mai feiert man in Funchal das Blumenfest, und das Atlantik-Festival mit fantastischen Musikfeuerwerken kündigt an den vier Samstagen im Juni den Sommerbeginn an. Kurzum: Madeira ist eine Reise wert! Lassen Sie sich vom Charme der Insel verzaubern: Der ADAC empfiehlt das 6-Sterne-Hotel „Reid’s Palace“ in der Hauptstadt Funchal. Sie wohnen im komfortablen Doppelzimmer mit Garten- oder Meerblick. Preis: 1921 ¤ pro Person inklusive Frühstücksbuffet und Flug ab München. Termin: 1. – 8. März 2014.

Mehr Angebote, Informationen und Buchungen im ADAC Reisebüro und unter Tel.: 089/5195-186.

Spektakuläre Naturschau, mildes Klima: Das Urlaubsparadies Madeira. Foto: Rulan - fotolia.com

Ihr ADAC Service-Center & Reisebüro ist am 24.12. geschlossen. Das Team wünscht frohe Weihnachten.

Garagen

Dt. Fa. kauft unfall- u. ge- www.kaufe-alle-autos.de PKW- Suche gepflegte PKWs ab Bj. www.mogst-dei-auto-verkafa.de brauchte Kfz aller Art, sofort bar, LKW-JEEPS-Wohnmobile, sofort 2007, Münchener Firma Tel. dt. seriöse Fa., T. 0172/8214550 24 h, Sa. u. So., Tel. 089/31981495 Bargeld und Abholung! Seriöse Dt. 42018419 TG f. Kfz/Motoräd. Partnachpl. Fa., Tel. 0170/5408151 Autohaus sucht lfd. gepflegte abschließbar Tel. 08861/256965 Kaufe Fahrzeuge aller Art, 24 A U T O A N K A U F - M Ü N C H E N - Kaufe f. Export Ihr AUDI, BMW, Std./Wo., Fa. Tel. 089/89328547 Pkw’s bei sofortig. Barzahlung, TG: Einzel/Duplex, Fürstenrieder Auto S. H., Tel. 089/666 533 14 LAND Wir kaufen Ihren gepfleg- MERCEDES, OPEL, VW, SKODA, Str. 8 a, ohne Prov, T. 0171/8004650 ten PKW: Mercedes, BMW, AUDI, SEAT, auch Japaner! sofort BAR, Ankauf Mercedes, VW, Opel u. KAUFE JEDEN ANHÄNGER, jd. VW, OPEL. Seriöse Dt. Fa., Tel. 24 Std./Wo. Sa. + So., Tel. 089 / Audi, deutsche, seriöse Kfz-Firma, Kaufe Bar alle TOYOTA u. andere Japaner f. Exp., Fa. T. 089/97890365 Tel. 089/13060646 97890365 Bj., AUCH OHNE TÜV, SOFORT 0170/5408151 BARGELD! Fa: T: 089/5807802 Kleinanzeigen im KFZ-Markt aller Münchner Wochenanzeiger: AUTO-ANKAUF ALLER MARWochenanzeiger nur ¤ 3,- pro Zeile! Reinlesen. Raus- KEN! Unfall, hohe Kilometer, Moholen. Anzeigenannahme: 546 555 torschaden. Zustand egal! SOFORT Was war im ABMELDUNG, SOFORT BARGELD Kostenlose Abholung und Ent- Tel. 0176/62385687 sorgung Ihres Altfahrzeuges, Tel. Welches Ereignis stufen Sie für sich persönlich 0176/32574623 KAUFE JD. MERCEDES/BMW! Jahr 2013? Auch ohne TÜV, SOFORT BARals besonders wichtig ein? SUCHE Honda ab Bj.93, jd. Zust. GELD! Fa. Tel. 089/5807802 a. Sonn/Feiert., Fa. T. 089/97890365 KAUFE JEDEN VW, AUDI u. jd. Welches Ereignis (gesellschaftl./politisch) erschien Ihnen am bedeutendsten? TGs/Lager ab 39,-¤, Kant-, Spix-, Bj., AUCH OHNE TÜV, SOFORT Straubinger Str., Olympiadorf, Tel. BARGELD! Fa: Tel: 089/5807802 089/64914236 • Höchstpreise für Kfz • Unfall- und Totalschäden • Entsorgung v. Schrottfahrzeugen • gebrauchte Ersatzteile a. Marken AUTOVERWERTUNG KROHER Tel. 089/8 63 39 75, 9 – 18 Uhr www.autoverwertung-kroher.de

Allgemein

Weihnachtsumfrage

1

2

Anhängerverleih Tel. 70009000 www.kaufe-jedes-auto.eu Sofort Bargeld. T. 0177/2064584 Kaufe alte Traktoren, RasenmäEchter Münchner kauft PKW u. her, auch def., Tel. 0177/8485489 Busse ab Bj. 87 immer erreichb. Ankauf von PKW, Transporter, auch Sa. + So., Fa. 0157/56234911 T. 089/30787875 od. 0178/2337711 KAUFE JEDEN DIESEL, auch ohne TÜV, viele KM, SOFORT BARGELD! Fa. T. 089/5807802

Motorräder

3

Was bedeutet Weihnachten für Sie?

Für mich persönlich war, beziehungsweise ist, das wichtigste Ereignis der heutige Tag, denn an schöne Momente der Vergangenheit kann ich mich nur erinnern und auf glückliche Tage in der Zukunft kann ich nur hoffen; den heutigen Tag aber kann ich gestalten.

1

Kaufe alle Arten v. Fahrzeugen Motorrad-Ank. Fa., 089/3143203 f. Im-/Export, auch m. Unfall, MoKaufe Gebr.-, Unfall- u. Defekt- torschaden, hohe KM, zahle sofort i. motorräder, Fa. Tel. 089/3143203 bar, a. Sonn- u. Feiertage, Firma, T. 089/23926329 oder 0172/8613407

Ich denke, dass in diesem Jahr die Wahlen die herausragenden Ereignisse waren. Der Ausgang der Landtags- und ganz besonders der Bundestagswahl wird für unsere Zukunft richtungsweisend und damit in besonderer Weise bedeutsam sein.

Auto-Ankauf

Fest der Besinnlichkeit und des Bewusstseins; es unterbricht den immer schneller werdenden Takt des Alltages und verschafft die Gedankenpause, die notwendig ist, um seine eigene Richtung zu überprüfen.

SCHROTT AUTO ENTSORGUNG, KOSTENLOSE ABHOLUNG, 24 Std-Service, mit VERWERTUNGSNACHWEIS, Tel. 0176/62385687

Bayer kauft Ihr Auto! Alle Pkw, Jeep, Busse, Wohnmobile, LKW, auch Unfall, sof. Abhol./Barz./Abmeld. Fa. Tel. 0171/7 50 43 53

Wichtige ADAC Telefonnummern auf einen Blick n Allgemeine

Informationen ADAC Reisebüro

Tel. 0 800 5 21 10 12 (Mo. – Fr. 8 – 18 Uhr)

www.adac-reisebuero.de

ADAC InfoService Tel. 0 800 5 10 11 12 (Mo. – Sa. 8 – 20 Uhr)

Fax 0 800 5 30 29 28

ADAC FahrsicherheitsTraining Tel. 0 800 8 98 00 88 (Mo. – Sa. 8 – 20 Uhr)

ADAC Fahrzeugtechnik Tel. 0 800 5 34 24 66 (Mo. – Fr. 8.00 – 20.00 Uhr, Sa. 8.00 – 17.00 Uhr)

n Bei Panne oder Unfall

2 3

Christian Müller (SPD), Stadtrat und Vorsitzender Bezirksausschuss 21 Pasing-Obermenzing

Was war im Jahr 2013?

Für mich persönlich war schon besonders bedeutsam, dass ich wieder auf der Liste der Münchner SPD einen aussichtsreichen Listenplatz bekommen habe. Ich freue mich sehr, gerade meine Arbeit in der Sozialpolitik fortsetzen zu können.

1

ADAC Pannenhilfe Handy: 22 22 22 (Verbindungskosten je nach Netzbetreiber/Provider)

Festnetz: 0 180 2 22 22 22 (0,06 ¤/Anruf, dt. Festnetz)

Autobahn-Notrufsäule: ADAC Hilfe verlangen!

Sicherlich eines der bedeutsamsten Ereignisse in diesem Jahr war die Bundestagswahl, die die politische Landschaft der Bundesrepublik doch erheblich durcheinander gewirbelt hat. Persönlich bin ich sehr stolz auf meine Partei, die es riskiert, dass ihre Mitglieder über eine Beteiligung an der Bundesregierung abstimmen. So können Menschen wieder für die Politik gewonnen werden!

2

www.sicherheitstraining.net

ADAC Autoversicherung Tel. 0 89 5 19 51 59 (Mo. – Sa. 8.00 – 20.00 Uhr)

ADAC im Internet www.adac.de/suedbayern

n Bei Notfall im Ausland ADAC Notruf München Für alle fahrzeug- und personenbezogenen Leistungen Tel. +49 (89) 22 22 22

ist für mich nach wie vor ein sehr wichtiges 3 Weihnachten christliches Fest. Die davon ausgehende Botschaft halte ich nach wie vor für höchst aktuell und bringt mich persönlich dazu, den Wert vieler im alltäglichen Leben zu hoch eingeschätzten Dinge immer wieder zu hinterfragen.

Was war im Jahr 2013?

Polizeidirektor Ulrich Rothdauscher, Leiter der Polizeiinspektion Neuhausen

Was war im Florian Dull, Verkaufsleiter Auto Gerb, Jahr 2013? Wolfratshauser Str. 62, 82065 Baierbrunn, Tel. 7448140, www.autogerb.de

Für uns als VOLVO-Vertragshändler gab es im Jahr 2013 tatsächlich einige wichtige Änderungen, die allesamt von großer Bedeutung für die Zukunft der Marke sind und auch uns als unmittelbaren Ansprechpartner für Kunden und Interessenten betreffen. So war die Volvo Coupé Studie auf der IAA ein Ausblick auf zukünftige Modell, der VOLVO V60 D6 Diesel Plug In Hybrid ein Wegweiser in technischer Hinsicht, das Modelljahr 2014 ein Highlight für die aktuellen Baureihen.

1

2

Die Landtags- und Bundestagswahlen. Der NSU Prozess.

Weihnachten bedeutet die Rückbesinnung auf das Wesentliche im Leben, das Innehalten, die Bereitschaft zu teilen und kindliche Freude. Werte, die in unserer schnelllebigen Zeit leider nicht mehr allzu oft anzutreffen sind.

3


Der Münchner Immobilienmarkt

München daheim

Ansprechpartner für den Immobilienmarkt: Uschi Sendlinger · Tel. 089/546 55-210 · immobilienmarkt@muenchenweit.de

Heizspiegel München 2013 Nahezu jeder kennt den Spritverbrauch des eigenen Autos. Aber wie sieht es mit dem Energieverbrauch beim Heizen aus? Wer seinen individuellen Verbrauch einordnen und bewerten will, kann jetzt ein kostenloses Heizgutachten machen lassen. Der Gutschein ist Teil des aktuell erschienenen Heizspiegels München 2013. Der Heizspiegel enthält außerdem Wissenswertes zum durchschnittlichen Energieverbrauch beim Heizen, über die Kosten und zu den CO2-Emissionen verschiedener Heiztechniken. In München mussten beispielsweise alle, die mit Öl heizen, 2012 deutlich tiefer in die Tasche greifen als noch vor zwei Jahren. Bei einer 70 m2 großen Wohnung sind die Kosten für Ölheizungen in München im Abrechnungsjahr 2012 im Vergleich zu 2009 um 59,1% auf 1090 Euro gestiegen. Beim Gas sanken sie um 11,6% auf 800 Euro. Haushalte, die auf Fernwärme setzen, konnten 6% der Kosten sparen und zahlten 1.020 Euro. Obwohl es 2012 um 2,7% kälter war als im letzten Heizspiegel-Referenzjahr 2009, ist der Verbrauch nicht überall angestiegen. Bei der Fernwärme waren es nur 0,5%. Der Verbrauch beim Heizöl sank dagegen um 8,6% und beim Erdgas um 0,4%. Dies legt die Vermutung nahe, dass die Münchnerinnen und Münchner insbesondere beim Heizen mit Öl und Erdgas versucht haben, zu sparen. Wer ein wohlig warmes Zuhause will, von den Kosten aber nicht böse überrascht werden möchte, sollte ein schriftliches Kurzgutachten anfordern. Bis 31. März 2014 kann es kostenlos bei der gemeinnützigen co2online GmbH bestellt werden. Der Münchner Heizspiegel wird im Auftrag des Referats für Gesundheit und Umwelt für München erstellt. Der Heizspiegel München 2013 basiert auf der Heizkostenabrechnung des Jahres 2012. Quelle: Bauzentrum München

Immo-Angebote Privatverkauf, ruh. u. renov. REH in Kirchseeon, sofort beziehbar, 388000,-¤, Tel. 0171/9594211 Schwabhausen (Nh. S4 Geltendorf): top renov. 3-Zi.-Whg., ca. 90 m2 Wfl., 1. OG, S-Blk., Wohn- küche, ausbauf. Speicher, inkl. Stellpl., ¤ 169.000,-, Tel. 08193 / 9906424, www.ambiente-immobilien.com Gauting-Königswiesen, Bestlage, freist. EFH, BJ’95, Wfl. 202 m2 + Nfl. 120 m2, ruh. S/W-Lage, dir. am Waldrand, Do-Gge., sof. bzb., v. priv., ¤ 1,15 Mio., T. 0171/9594211 MUC-Sendling/Partnachplatz - PASSIVHAUS, 2,5-Zi.-Mais., 84,93 m2, 50 m2 Wohnbereich, 250 m zur U6-Partnachpl., Fertigst. 6/2015 geplant, o. Prov. v. Bautr. ¤ 568.200.– + TG ¤ 29.800.– saur@stauch-online.de Telefon 089/70088028

Parkresidenz Gernlinden Edel wohnen Ü-50 BESICHTIGUNG Mittwoch + Samstag 14-16 Uhr Hugo-Brunninger-Str. 7+9

Dachbodendämmung leicht gemacht

Dachboden-Dämmelemente mit Nutund Federverbindung machen die Wärmedämmung der obersten Geschossdecke ganz einfach. Foto: Fermacell/Xella

Begehbare Dachböden in Eigenheimen und das darunterliegende Dach lassen bis zu 20 Prozent wertvoller Heizener-

Martinsried - keine Käuferprov., Solide Kapitalanlage, 3,4 % Rendite, helle ca. 60 m2 2-Zi.-EWhg., Südlage, KP 225000,- ¤, Max Neuner Immob., T. 0151/22663339

Wir suchen dringend für unsere Kunden ETW, RH, DHH, EFH u. Grundstücke. Köpf Immobilien seit 1986. T. 089/495851 info@koepf-immobilien.de

Gerlinden - edel wohnen, 4 Zi., Loggia, 2 Bäder, ca. 117 m2, 397000, - ¤, 2 Zi., Loggia, ca. 72 m2, 255.000,-¤; direkt vom Bauträger, Tel. 089/13939091

Kaufe ETW/Haus/Grund sof. Kaufentscheid. Tel. 089/43759790

Krankenschwester i. Mü. Westen sucht kl. Haus od. Whg. (gerne renov.bed.) zum Kauf, von Pri2 2 Zi.-W., Balk., ab ca. 61m , €223.000,Exkl. DG-Whg in der histor. Mü.- vat, Tel. 0171/4336015 2 3 Zi.-W., gr. Balk., ca. 84m , €304.000,Altstadt, 2 Zi., ca. 42 m2, kompl. J. Zimmermann Immobilienhochwertig möbliert., ca 4% Ren- Verm. jz@immo4rent.de, Tel. Telefon 089/63 28 67 35 dite möglich, von privat, KP ¤ 0176/23890025 www.groebenbach-gmbh.de 377.000,- Telefon: 089/51997296 Wir kaufen Ihr Grundstück und EFH b. Riedenburg/Altmühltal, altes Haus, Fa. Tel. 089/69349290 170 m2, 6 ZKB, 1697 m2 Grd., Wi.Garten, Gge, Pellets-Hzg., 290000 ¤, Wenn Sie Ihr Haus T. 09442/9915955 F. 09442/9915957 oder Grundstück Seriöse Käufer suchen über uns Neue helle Wohnungen m. S-Blk., Lift, barrierefrei, zentral, S-Bahn.Top-Ausstatt., bezugsfertig, o. Käuferprov., z.B:

Immo-Gesuche

Toscana Bauernhausverkauf privat. Raum Siena m. allem Komfort. www.thsteen.com, Tel. 05823/953773

verkaufen wollen... ...dann sind wir der richtige Partner! Kostenlose und unverbindliche Beratung und Wertermittlung. Ihr Ansprechpartner: Herr Schwarz

Häuser & Wohnungen Kostenfreie Objektbewertung für Anbieter durch Diplom-Ingenieur

Seit 1989 in München LORENZ-WOHNEN.DE 089/ 129 30 01

Tel.: 089/ 127 129 50

15.000,- EURO BELOHNUNG* * Bei Ankauf bis zu € 15.000,- Tipp-Provision

Was war im

Wir suchen ältere Häuser und Grundstücke zum Eigenankauf !

Jahr 2013?

2013 war für Immosmart und vor 1 allem für unsere Kunden ein sehr erfolgreiches Jahr. Trotz eines nach wie vor überhitzen Marktumfeldes im Münchner Immobilienmarkt ist es uns gelungen, für unsere Kunden optimale Verkaufspreise für ihre Immobilien zu erzielen, und vor allem auch für viele unserer Suchkunden die passende Wunschimmobilie zu finden. Wir freuen uns ganz besonders, dass wir für unsere Bemühungen, vier Jahre nach Gründung von Immosmart, vom Nachrichtenmagazin Focus in Zusammenarbeit mit ImmobilienScout24 als einer der besten Immobilienmakler Münchens ausgezeichnet wurden. Dies wollen wir auch in 2014 in der täglichen Arbeit mit unseren Kunden weiterhin beweisen. Weihnachten ist für mich persönlich die Zeit, zur Ruhe zu kommen, das Jahr Revue passieren zu lassen und Kraft zu tanken für neue Herausforderungen. Ich wünsche allen unseren Kunden eine ruhige und erholsame Weihnachtszeit.

3

www.muenchen-daheim.de

WLB Wohnbau GmbH Engelhardstraße 10 • 81369 München 089/69 34 92 9-21 • E-Mail: info@wlb-gmbh.eu

Schöne, ruh. 1,5-2-Zi-Whg., Blk., Bad/Fe., U-Bahn-Nh., NUR von PRIVAT, RR zeitnah 0172/8386132 Nette Familie sucht Haus od. Wohnung auch renov. bedürftig in München nur von Privat bis 420.000,- ¤ T. 0170/1160387 Su. gepflegte, helle 2-3-Zi.Whg., in Germering oder München-West, mit Terr. od. Blk., ab Bj. 1990, keine Makler, Zuschr. bitte per email an: wohnung-2013@muenchenweit.de

Kaufe Ihr altes Haus auch vermietet oder stark sanierungsbedürftig, schnelle, unkomplizierte Abwicklung. Telefon 089/13 94 66 81

Wochenanzeiger

Was war im

Weihnachtsumfrage

Jahr 2013?

1

Welches Ereignis stufen Sie für sich persönlich als besonders wichtig ein?

2

Welches Ereignis (gesellschaftl./politisch) erschien Ihnen am bedeutendsten?

3

Was bedeutet Weihnachten für Sie?

Immobilien GmbH

www.rsi-immobilien.de www.rsi-immobilien.de

Fritz Stelzer, Geschäftsführender Gesellschafter Immosmart GmbH, Färbergraben 12, 80331 München, Tel. 3090883811, www.immosmart.de

gie entweichen. Daher schreibt der Gesetzgeber in seiner Energieeinsparverordnung (EnEV) eine Dämmung vor. Hierfür empfehlen sich Dachboden-Dämmelemente mit Nut- und Feder-

Mietangebote Sie wollen mehr wissen? Dann nutzen Sie unseren neuen Service Mehr-wissen-ID. Schnell und einfach: Wochenanzeiger-muenchen.de klicken, 4-stellige Mehrwissen-ID eingeben, alle Zusatzsinfos (Bilder, Videos, Gutscheine und vieles mehr) sehen und einfach mehr wissen! Zu diesem Thema Mehr-wissen-ID: 1268

Verbindung. In nur einem Arbeitsgang werden die stabilen und belastbaren Elemente verlegt, sind sofort begehbar und passen dank des handlichen Formats durch nahezu jede Dachluke. Es gibt besonders effiziente Dachboden-Dämmelemente, die aus einer Gipsfaser- und einer Hartschaum-Platte bestehen, je nach gewünschter Dämmwirkung kann zwischen verschiedenen Dicken gewählt werden. Die Dachboden-Elemente reduzieren mit ihren hervorragenden Wärmedämmeigenschaften die Energieverluste der unteren Wohnräume deutlich. Durch eine Nutund Federverbindung lassen sich die Dämmelemente ohne Kleber oder Befestigungsmittel einfach montieren. Ein späterer Ausbau des Dachbodens zum Wohnraum ist durch eine weitere Gipsfaser-Lage problemlos möglich. txn

Parkresidenz Gernlinden Edel wohnen Ü-50 BESICHTIGUNG Mittwoch + Samstag 14-16 Uhr Hugo-Brunninger-Str. 7+9 Helle 2-Zi.-W., ca. 79m2 Wfl., Blk., Lift, S-Lage, barrierefrei,Top-Ausst., EBK, zentr. Lage, S-Bahn, Bezug 02/2014, provisionsfrei, € 960,- + NK/HZ/KT

Telefon 089/63 28 67 35 www.groebenbach-gmbh.de

Exkl. Raum in repräsentativer Arztpraxis Empfangsmitbenutzung, sep. Wartebereich, Gruppenraum mögl., direkt am Pasinger Bahnhof, trotzdem ruhig 1000,- ¤ inkl.; geisweid@plastische-praxis.de Maxhof Praxis-Büroräume, 180m2, v. priv., Tel. 0163/7811255 Mü.-Süd, Keller-Lager, ca. 20m2, Tel. 089/783296

Lagerflächen

Utting am Ammersee, DHH, Mü.-Nord, Kleinlager, 6-25 m2, Seenähe, 120 m2 + TG, 3-SZ, Büro trocken, 3,20 m Höhe, ab 70,- ¤ + im Keller, Carport, 1390,- ¤ + NK/ MwSt., v. Priv., Tel. 0172/8171626 KT, von privat, Tel. 08808/924692

Mietangebote Gewerberäume Gewerbehalle 72 m2, 12x6x5m in 82216 Gernlinden, 450,- ¤ + MwSt., v. Privat, Tel. 0176/ 23310575

Mietgesuche Wir suchen für seriöse Mieter

1– 4-ZI.-WHGEN & HÄUSER Zuverlässig und kostenfrei für Anbieter Seit 1989 in München LORENZ IMMOBILIEN 1293001

Laden (2 Räume) 39 m2, Privat, 200 m2 Büro u. Whg., Mü. Karls- 2 Eing., Harlaching 089/6421101 Sekretärin su. ruh. kl. 1 Zi.-Whg., feld, 2 Etagen, ZH, Tel. 0177/ (teil)möbl., günstig, nh. U-Bahn, ab 4161616 15.1., Tel. 0177/5939160 Hobbyr., DG, 13 od. 80 m2, hell, WC, S7, S/O, ab 160 ¤ + NK; 0177/4161616

GmbH

Tel.: 089 749830-0 . www.gerschlauer.de

Ihre Immobilie + Unser Team = Top-Verkauf seit 1972!

Möbellagerung in München-Sendling

Die Lagerräume sind beheizt und belüftet. Kurz- und Langzeitlagerung möglich. Günstige Konditionen. Bauer + Kusterer Lagerhaus GmbH & Co.KG Tel. 089 / 78 00 90 mak@bauer-kusterer.de

Suche 2-Zi-Whg bis ¤ 750,- warm ¤ in Sendling, Tel. 7691559 Frau Dr.-Ing. bei Fraunhofer sucht 2 Zi. in M Stadtnähe od. Nord, 750, - ¤ warm, Tel. 0152/ 53633554

Der Immobilienmarkt der Münchner Wochenanzeiger


Der Münchner Immobilienmarkt

München daheim

Mietgesuche

Eventmanagerin 25, su. dringend. 1-2-Zi.-Whg. in München, Junges Ehepaar su. 2–3-Zi.-Whg. mögl. zentr. Lage, ges. Einkomin München, ab 1.01.2014, beide men, provisionsfrei und bis ¤ 750,berufstätig, bis 1000.- warm, Tel. warm, Mobil: 0176/66363911 0151/24144610 o. 0178/2401004 1 billiges Zi. in Laim ges., Tel. Su. 1-Zi-Whg. zur Untermiete, 0163/7948731 Tel. 0163/1452861, 0163/8720362 Wir, 30/50/3, suchen dringend Afrodeutsche Familie (2 Kind) eine 2,5 bis 3 ZKB. Wir leben im sucht 3 Zimmer Wohnung bis Euro Moment auf 20 m2 Keller. Schon 800.- warm. Gerne auch außerhalb mal danke! Tel. 0174/3187493 (S-Bahn). Nur von privat, kein Makler. Tel: 0176/29439476 Sauber, ordentlicher Mann su. Bauhaus-Mitarbeiter su. 2 ZKB, 2 ZKB bis 430 ¤ KM, Tel. 0152/ ca. 44–50 qm, mit EBK, EG od. 03075274 Hochparterre bevorz., S-/U-oder Straßenbahnanschluss, Kaltmiete Wir, Lehrerin und Handwerker, max. 600,-. Hr. Hoffmann, Tel. su. 3-Zi.-Whg m. Blk. in Thalkirchen o. Ludwigsvorstadt, T. 0178/ 0173/8309876 8199063 Die Gewerkschaft der Polizei sucht laufend für Mitglieder

preiswerte Zi., App., Whg. Angeb. an Werner Brandl, GdP PP München, Tel. 2910-2600

* Wir suchen f. Top-Angestellte * 1-4-Zi.-Wohnungen und Häuser * doppelte Bonitätsprüfung * Sven Grimm Immobilien Tel. 43 65 00 78

Im Norden bleibt es schwierig

… so interessant war das zu Weihnachten noch nie bei… ®

teppichkauf MARTINSRIED

Kleine Familie mit 2 Kinder LENA-CHRIST-STR. 50 sucht 4-Zi.-Wohnung (Neuried, TEL. 8576500 Forstenried, Fürstenried und Solln) zur Miete bis 1500,- WM, prov. frei, 500,- ¤ Belohnung (bei erfolgr. Ab- Münchner, 53 J., Buchhändler schluß), Tel. 0176/34612578 sucht Laden mit ca. 80 m2 u. mit Kochmöglichkeit, gelegen in einer Suche 2-Zi-Whg bis ¤ 750,- warm Seitenstraße., Zuschriften erbeten ¤ in Sendling, Tel. 7691559 unter Chiffre-Nr. 302081 an Wochenanzeiger Medien, Pf 210449, 80674 München

Mietgesuche Gewerberäume

Berufstätiges Paar m. Nach- Su. langfr. hohe Räume ab 3,5 wuchs su. 3-4-Zi.-Whg. bis 1350,- ¤ m z. B. ehem. Werkstatt, Halle, ca. WM in München. 0176/30747989 250 m2 in Mü.West mit Hzg., WC für Fotostudio, Tel. 089/82940084 BMW Arbeiter su. 2-Zi.-Whg., Nähe BMW Milbertshofen, ohne Pro- Eingesessenes Elektrogeschäft vision, bitte melden! su. neue Ladenfläche ca. 60 m2 in 015256392210 kigchris@gmx.de Nymphenburg, Tel. 0177/7170182

GROSSES

Ihre Halle in gute Hände vermieten: Traditionsreiche, Inhabergeführte Münchner KFZ-Firma (seit 1974) sucht ebenerdige Gewerbehalle ab 900 m2 mit Freifläche im Stadtgebiet München langfristig zu mieten. Auch renovierungsbedürftig. T. 0163/6323402, Mail: mail@autohobby-muc.de

GEWINNSPIEL

Sind Sie bereit für Breitband?

Nur Stufen: Aus der Unterführung führt eine Treppe zum S-Bahnsteig nach oben. Foto: job

Eine gemeinsame Aktion von

Telefon

E-Mail

www.muenchen-daheim.de

1

Was war im Jahr 2013?

Der erste Besuch vom Nikolaus für unsere kleine Tochter.

Sicherlich ist die Wahl das Ereignis mit der größten gesellschaftspolitischen Tragweite in 2013 gewesen. Die Auswirkungen dieses Ereignisses werden wir in den nächsten Monaten und Jahren erleben.

2

Durch die Geburt unserer Tochter ist Weihnachten für mich noch bedeutender geworden. Gemeinsame intensive Zeit mit der Familie mit viel Spaß und auch schönen Erinnerungen an meine eigene Kindheit, und natürlich (manchmal auch zu viel) gutes Essen.

3

Gerhard Raith, Geschäftsführer Raith-Immobilien, Bodenseestr. 10, 81241 München, Tel. (089) 89054500, www.raith-immobilien.de

Was war im Jahr 2013?

1

Den Tod von Nelson Mandela.

2

Die NSA-Affäre.

Besinnliche Zeit, die man im Kreis der Familie verbringt, Zeit, um innezuhalten, um über Vergangenes nachzudenken, aber auch Gemeinsames für das nächste Jahr zu planen.

3

Die Geburt unseres zweiten Kindes.

Es gab zwei Dinge, an die ich mich noch lange erinnern werde: Das war zum einen der Rücktritt des Papstes und zum anderen das Triple des FC Bayern.

2

Als Kind empfand ich Weihnachten als spannend und geheimnisvoll. Etwas davon hat sich bis heute erhalten: Weihnachten hat etwas mystisches, das einen nachdenklich und ruhig werden lässt.

3

Senden Sie bis Dienstag, 7. Januar 2014, den komplett ausgefüllten Coupon an: Wochenanzeiger Medien GmbH, Fürstenrieder Straße 11, 80687 München, Stichwort „Breitband“ oder klicken Sie online mit unter www.muenchenweit.de! Unter allen richtigen Einsendungen entscheidet das Los. Der Gewinner wird zeitnah nach Ablauf des Gewinnspiels benachrichtigt.

PLZ, Ort

Peter Hegerich, Geschäftsführer Hegerich Immobilien GmbH, Elsenheimerstraße 59, 80687 München, Tel. (089) 716718461, www.hegerich-immobilien.de

1

2. Welche Partner sorgen in München für den Breitbandausbau? a. Die Stadtwerke München und M-net b. Die Bundesregierung und M-net

Straße, Hausnummer

25

Ludwig Wiesbauer, Was war im Bereichsvorstand ImmoJahr 2013? bilienvermittlung und Leiter Immobilienvertrieb München bei der PlanetHome AG, Tel. (089) 76774-0, www.planethome.com.de

iPad Air

1. Welche Art von Kabel bietet genügend Bandbreite für die digitale Welt von morgen? a. Kupferkabel b. Glasfaserkabel

Vorname

Sendling · Als 2012 der behindertengerechte Umbau das SBahnhofes Harras nach etlichen Verzögerungen abgeschlossen war, blieben einige Wünsche der Bahnfahrer offen: So fehlt nach wie vor ein besserer Zugang zum Nordende des Bahnsteigs. Wer nicht von der Albert-RoßhaupterStraße zur (S-)Bahn hoch will, sondern von der Unterführung der Margaretenstraße kommt, dem bleibt nur der Weg über eine Treppe in der Passage. Die Sendlinger Bürgerversammlung empfahl daher, an dieser Stelle eine „schiefe Ebene“ einzurichten, also eine Rampe neben den Stufen, über die man Gepäck, Fahrräder und Kinderwägen leichter nach oben bzw. unten bekommt. Außerdem wurde die BOB (Bayerische Oberlandbahn) gebeten, am Nordende des Bahnsteigs einen Fahrscheinautomat aufzustellen: Wer dort zur Bahn hochgeht und einen Fahrschein braucht, muss derzeit den ganzen langen Weg bis zum anderen Bahnsteigende und dem dortigen Automaten zurücklegen. Beide Wünsche wurden nun abgelehnt: Die Deutsche Bahn teilte mit, dass die Treppe an der Passage der Margaretenstraße nicht breit genug sei, um sie mit einer Rampe zu ergänzen. Die BOB hält einen zusätzlichen Fahrkartenautomaten für unwirtschaftlich.

Gewinnen Sie ein Apple

Testen Sie bei unserem Gewinnspiel Ihr Wissen über High-Speed-Internet und gewinnen Sie mit etwas Glück ein APPLE IPAD AIR WI-FI (16 GB)! Beantworten Sie die folgenden zwei Fragen:

Name

Nr. 52 · Mo., 23. 12. 2013

Der Sendlinger Bezirksausschuss beharrt trotzdem auf der Empfehlung der Bürgerversammlung und erklärte, er bestehe auf dem Ausbau der Treppe, um Behinderten den Zugang zu ermöglichen, und auf dem Automaten. job

Festliche Musik auf Münchens Friedhöfen München · Am Heiligen Abend gibt es auf den Städtischen Friedhöfen München wieder weihnachtliche Musik zu hören. Zwischen 13.45 und 16.45 Uhr spielen Bläserensembles auf Hauptund Stadtteilfriedhöfen. Die Friedhöfe sind am 24. Dezember jeweils von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Der Friedhof Bogenhausen wird bereits um 17 Uhr geschlossen. Das Programm für die festliche Musik hängt an den Friedhöfen aus oder kann unter www.muenchen.de/friedhof unter der Rubrik „Aktuelles“ abgerufen werden.

Valeria Kurz, Geschäftsführerin Aigner Immobilien GmbH, Ruffinistr. 26, Tel. 089 1787870, www.aigner-immobilien.de

Was war im Jahr 2013?

Ich habe mich 2013 beruflich verändert und bin in eine ganz neue Branche eingestiegen. Natürlich ist ein Jobwechsel immer aufregend, aber nicht zuletzt dank der tollen Unterstützung meiner Familie habe ihn erfolgreich gemeistert!

1

Die Enthüllungen vom Whistleblower Edward Snowdon haben mich sehr schockiert. Unglaublich, wie die USA und England Überwachung im großen Stil ausführen. Die Gefahren eines Überwachungsstaates dürfen nicht unterschätzt werden.

2

Geborgenheit und entspannte Stunden im Kreise meiner Familie beim leckeren Essen meiner Mama. Gemeisam lachen, gute Gespräche führen, schöne Filme anschauen und tolle Musik hören.

3

Der Immobilienmarkt der Münchner Wochenanzeiger


München erfolgreich Ansprechpartner für den Stellenmarkt: Dieter Schneider

Der Münchner Stellenmarkt

Tel. 089/546 55-203 · stellenmarkt@muenchenweit.de

CNC-Fachkräfte

Ein Handschlag will gelernt sein

Neue Lehrgänge in München

Tipps zum richtigen Grüßen im Beruf

München · Gut ausgebildete CNC-Fachkräfte haben auf dem Arbeitsmarkt nach wie vor beste Chancen und Verdienstmöglichkeiten: Das Bildungszentrum München der Handwerkskammer für München und Oberbayern bietet in seinem Fachkompetenzzentrum an modernsten CNC-Maschinen und -Steuerungen den Lehrgang zur staatlich anerkannten CNC-Fachkraft (HWK) an. Der Lehrgang vermittelt die Einrichtung, Bedienung, Programmierung und Optimierung von neuesten CNC-Werkzeugmaschinen und CNC-Steuerungen. Das Bildungszentrum München der Handwerkskammer für München und Oberbayern bietet einen Tageskurs vom 7. Januar bis 11. März 2014 an. Dieser Lehrgang kann von der Agentur für Arbeit/Jobcenter gefördert werden. Ein EU-geförderter Teilzeitkurs findet vom 13. Juli bis 19. Juli 2014 statt. Weitere Informationen und Anmeldung zu beiden Kursen gibt es bei Steffen Porschberger, Mühldorfstraße 6, 81671 München, Telefon 0 89 / 45 09 81-6 41, E-Mail: steffen.porschberger@hwk-muenchen.de, Internet: www.hwk-muenchen.de/muenchen.

Stellenangebote Für unseren Standort Unterschleißheim suchen wir zum sofortigen Eintritt fleißige und zuverlässige

Kraftfahrer

(m/w)

FK CE für die Stückgutverteilung im Nahverkehr, für Werks- und Nachttouren. Als ideale/r Bewerber/in verfügen Sie über folgende Kenntnisse und Fähigkeiten: – Fahrpraxis mit Sattel und/oder BDF-Gliederzügen – Fahrerlaubnis CE, Fahrerkarte – möglichst ADR-Schein Es erwartet Sie neben einem modernen Fuhrpark ein sicherer Arbeitsplatz mit guter Bezahlung. Bitte bewerben Sie sich telefonisch oder schriftlich bei:

Hansa-Barth Spedition GmbH Herrn Jan Ückert Gutenbergstraße 1 85716 Unterschleißheim Telefon 0 89 / 2 73 74 75 41 E-Mail: Jan.Ueckert@barth.eu

· Der Gruß ist ein wichtiger Teil des ersten Eindrucks – auch für Berufseinsteiger. Im westlichen Kulturkreis hat sich der Handschlag zur Begrüßung etabliert. Wird es richtig umgesetzt, steht das Händereichen für Höflichkeit und Respekt. Wer eine positive erste Wirkung hinterlassen möchte, sollte jedoch die anerkannten Grußregeln kennen und beachten: • Wichtig ist, der zu grüßenden Person zugewandt zu sein und den Blickkontakt zu suchen. Ein Handschlag im Vorbeigehen ohne Beachtung des Gegenübers ist respektlos. • Die Reihenfolge des rein verbalen Grüßens folgt den gesellschaftlichen Regeln: Es grüßt der Mann die Frau, der Jüngere den Älteren, der Angestellte den Chef, der Mitarbeiter den Kunden und der Einzelne die Mehr-

Mit einem festen Händedruck können Berufseinsteiger ganz einfach beim neuen Chef punkten. Foto: randstad/fotolia

heit. Unabhängig von Alter, Geschlecht oder Rang grüßt zuerst derjenige, der einen Raum betritt. • Im Beruf wird der verbale Gruß mit einem physischen kombiniert – dem Händedruck. Der Ablauf des Handreichens

Paketdienstfahrer/in ges. Depot Dachau/Bergkirchen Voll- u. Teilzeit, für Transporter, Tel. 0163/ 8046149

Mü.-Sanitär-/Heizungsbetrieb su. Monteur/Kollegen! Familiares Team eig. Kfz! u.v.m. 01577/ 1919775 info@nistler-badperlen.de

Der Integrationskindergarten SpielWerkstatt Allach Untermenzing e.V. sucht ab sof. eine/n Erzieher/in, bevorzugt in VZ als Elternzeitvertretung. Bewerbungsunterlagen ab dem 7. 01.2014 schriftl. od. email an: Spielwerkstatt e.V., Augustenfelder Str. 33, 80999 München; Tel. 089/8125555 vorstand@spielwerkstatt.com

Suchen Elektriker für 3 Tage pro Woche!!! Kurzbewerbung bitte an: info@baustrom-ar.de

Halbtagskraft gesucht Mitarbeiter für unseren Copy-Shop gesucht. Perfekte Deutschkenntn. erforderl., EDV-Kenntn. v. Vorteil. Von 20-30 Jhren, körperl. belastbar, Arbeitszeit tgl. v. 8-13 Uhr, Gehalt 1.000,- ¤ netto, St.Kl. 1/3, bei Sie suchen einen neuen Wir- Bedarf Überstd. erforderlich. Cokungskreis? Teilen Sie das doch py-Center Westend, Landsberger mit! Wenn Sie wollen, jede Woche Str. 8, 80339 Mü.; Tel. 089/5003940 an über 177825 Firmen und auch Haushalte des Mü. Süd/Westens. Hilfsarbeiter in Vollzeit gesucht Ihre priv. Kleinanzeige kostet hier ab sofort, in der Metallverar- beinur ¤ 6,75 pro Zeile. Reinlesen. tung. Voraussetzungen: ZuverläsRausholen. Telefonische An- sigkeit, handwerkliches Geschick, selbstständiges Arbeiten, Führerzeigenannahme: 546555 scheinklasse 3, Staplerkenntnisse, Engagierte Taxifahrer/innen Tel. 089/5003450 ges. Ausbildung durch eigene TaKurierteam su. drg. selbstst. xischule, sehr hoher Verdienst d. Transportunternehmer mit eigeIsarfunk-Taxizentrale, 54379579 nem Kombi, Bus, LT o. LKW 7-18 t Karten-Lege-Kurs, in München, LBW, gute Auftr. gegen geringe beruflich sofort einsetzbar, Tel. Gebühr T. 089/6737900 02429/901459

Bildungszentrum München

Profis für Automatisierungstechnik werden gut bezahlt.

Werden Sie SPS-Fachkraft!

Mit staatlich anerkannter Prüfung. Kursinhalt:

Praktische und umfangreiche Übungen mit Siemens Simatic S7 - Steuerungen, Praxisanwendungen an Transferstraßen mit Robotern, Fehlerdiagnose und deren Behebung u.a.

Termine:

3. Februar - 31. März 2014,Tageskurs Sprechen Sie wegen möglicher Kostenübernahme Ihren Berater von der Agentur für Arbeit/Jobcenter an. 19. Mai - 12. November 2014, Abendkurs unterrichtsfrei: 28.7. bis 16.8.2014 Sonderlehrgang mit reduzierter Lehrgangsgebühr

Info:

Telefon 089 450981-641 ? Telefax 089 450981-643 steffen.porschberger@hwk-muenchen.de www.hwk-muenchen.de/muenchen

Wo?

Mühldorfstraße 6 ? 81671 München

Zuverlässige Aushilfe (m/w) für leichte Bürotätigkeiten gesucht! Mitarbeiter/in als 450,- ¤ Kraft für Bewerbung an job@top-itservices. Fahrtätigkeit ges. BRK Starnberg, com / Kennziffer 230-7000 / top itHr. Möbius, T. 08151/260246 services AG, Inselkammerstraße 1, Versicherungskaufmann/Frau 82008 Unterhaching gesucht 100.000,00 plus Beteili- TAXI Alleinfahrer/Schichtfahgung u. Bestand. 0176/34565135 rer/in für fabrikneuen Prius + mit Isarfunk gesucht!!! Tel. 54379579 Suche 8 Vollzeitkräfte, auch ohne Erf., pers. Vorstellung mit Le- Tankstelle in Moosach su. flebensl. erw., jeden Freitag 9-11 Uhr, xible Hausfrauen für die Kasse, Casino Pocci, Poccistr. 3, 80336 Mü a. Minijob tagsüber, Tel. 089/1406231 Kindergrippe sucht ab sofort Kinderpfleger/in, Bezahlung nach Friseur Michael Oliv in OberTVÖD, 089/187697 o. 089/683910 menzing sucht, Friseur/-in, VZ od. TZ, Tel. 089/81099819 EKI im Münchner Norden sucht Erzieherin (39H) ab sofort! EKI Re- Exklusives Massagestudio sucht genbogenkinder e.V., Tel. 089- Frauen bis 35 J! kein Sex! Top Ver35043299, email: dienst! 0163/7284792 vorstand@eki-regenbogenkinder.de Su. Unternehmer/-in mit TransKindergarten sucht ab Januar porter, ca. 1500 kg Nutzlast, a. eine Hilfe für das Mittagessen und selbständiger Basis z. Verstärkung für die Pausen der Kinder. Tel. unseres Teams für Festtouren Mi. u. Fr., Tel. 0171/9900635 089/187697 oder 089/683910

Der Stellenmarkt der Münchner Wochenanzeiger

verhält sich in umgekehrter Reihenfolge zum mündlichen Gruß: So reicht zuerst der Ältere dem Jüngeren, die Dame dem Herren, der Chef dem Mitarbeiter und der Anwesende dem Ankommenden die Hand. Wer als Person noch nicht bekannt ist,

verbindet diese Geste mit der Nennung seines Namens. • Die Handreichung sollte kurz, bestimmt und fest sein. Verklebte, verschwitzte Hände machen den ersten Eindruck genauso schnell zunichte wie zu langes Klammern am Gegenüber. txn

Wir sind eine Facharztpraxis für Dermatologie und Allergologie und behandeln unsere Patienten mit einem freundlichen und kompetenten, kompakten Team.

Zur Verstärkung suchen wir

­ Med. Fachangestellte(r) m/w – Teilzeit oder auf 450­EURO­Basis, Beginn ab sofort oder nach Vereinbarung Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Unterlagen an: Frau Dr. Ramrath Hautarztpraxis Feldmoching Josef­Frankl­Str. 47c, 80995 München Tel: +49 (0)89 3 13 15 14, Mail: info@hautarzt­feldmoching.de

Zusteller/innen für Sonntagszeitungen gesucht nach Allach/Unter- u. Obermenzing. Tel.: 089 / 8 13 18 46 Handy: 0171 / 7 53 35 56

Wir suchen ab sofort

Aushilfskräfte (m/w) als

- Verkäufer an der Brot- und Käsetheke - Fischverkäufer an der Frischetheke (Freitag & Samstag)

- Kassenkräfte - Verkäufer für die Obst- und Gemüseabteilung Erfahrungen sind von Vorteil, motivierte Bewerber können auch angelernt werden. Gutes Arbeitsklima garantiert. Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

Tel. 089 / 85 89 65 44 (8.30 – 13.30 Uhr) Frau Eva Klotz Landmann’s Biomarkt in Gräfelfing

Werde schlau! … als Zusteller(in) Als Zusteller(in) am Mittwoch und/oder Samstag bei den Münchner Wochenanzeigern kannst du nicht nur dein Taschengeld aufbessern, du bekommst von uns auch professionelle Nachhilfe beim Lernen.

Wie das geht? Melde dich bei uns:

0 89/45 24 36 - 40 oder vertrieb@crossmedia-verteilung.de crossmedia-Service GmbH, Luise-Kiesselbach-Platz 31, 81377 München

www.12job.de


München erfolgreich

Der Münchner Stellenmarkt Erzieher/in, Dipl.-Soz.-Pädagogen/innen, Kinderpfleger/in für neue Kinderkrippe/Kindergarten in Feldmoching gesucht. Näheres unter www.kita-luna.de/fasanerie oder 089/416157365

3 Verkäufer/innen GESUCHT Für die Verstärkung unseres Teams suchen wir SIE in Teilzeit. Ihre Bewerbung können Sie gerne an forumstar@hotmail.de oder Forumstar GmbH, Aubingerstraße 49, 81243 München einreichen.

Nette Hausfrauen, rüstige Rentner/ Frührentner auf 450,- ¤ Basis für Behindertenfahrdienst sowie Fahrdienstleiter gesucht. Führerschein erforderlich.

Telefon: 08131-271 85 44

Stellenangebote Wöchentlicher Nebenjob, Verdienst bis zu EUR 400,- monatlich, Info: Tel. 089/ 45243640 ASTALLA Bar/Bistro sucht ab sofort eine Bedienung für 2 oder mehrere Tage ab 18 Uhr, Tel. 0163/2968861 PIZZAFAHRER u. PIZZABÄCKER ab sofort ges. Pizza-Express, 82110 Germering, Hirschauer Str. 1; Tel. 8949488 Su. Taxifahrer/in vor allem nachts in nettem Team am Petuelring, helfen bei Ausbildung, Tel. 089/3081848 (18-19h)

Kellner/in u. Koch/Köchin f. Re- Finanz- u. Sachanlagenbuchstaurant, direkt S-Bahn Allach Tel. halterin, m. langjähr. Erfahrung, DATEV Pro SKR4 su. neuen Tätig0174/6813117 keitsbereich auf 450 ¤ Basis oder Suchen Anzeigenblattzusteller nach Vereinbarung. Buchen laufür Mittwoch und/oder Sams- fender Geschäftsvorfälle, Aufartag! Ab 14 Jahre. Geeignet für beitung von Rückständen, BelegSchüler, Hausfrauen und Rentner. Sortierung. Tel. 089/89711897 Tel. 089/45243640; Email an: vertrieb@crossmedia-verteilung.de Buche Ihre Belege, auch Lohn und Rückstände, T. 08102/897684 Zuverlässiger Dachdecker & Spengler m/w mit BerufserfahKrankenschwester i. Ruhestand rung, selbst. arbeiten gewöhnt u. betr. std.-weise ältere/n Dame/ mit FS ab sofort gesucht. ÜbertaHerrn, 400-¤-Basis, T. 089/62060797 rifliche Bezahlung. H. Strobl Dachdeckerei & Spenglerei. Tel.: Erf., zuverl. Putzfrau su. Stelle 089/8631111 nur auf Rechnung, 089/85671398 Arzthelferin f. Kinderarztpraxis ges. Mi. Vorm. & Fr. Mittag, Zuverl. dt. Ehepaar reinigt BüSchriftl. Bewerb. an: Dr. Haas, Für- ro’s, Treppen usw., abends, n. Hausfrauenart. T. 08121/971118 sterieder Str. 216, 81377 Mü.

Aushilfs-Pizzafahrer mit eig. PKW gesucht, Tel. 792064 Fußpflegerin, mit Erfahrung nh. Ostbahnhof für 3 Tg./Wo. gesucht. Pflegedienst Optimus sucht zu- Schriftl. Bewerb. an: Friseur & Kosverl. freundliche Pflegekräfte zur metik Studio Meidl, AlpenveilFestanstellung, TZ oder Aushilfe, chenstr. 49, 80689 Mü. mit FS, Tel. 089/57087528 Film Damen Topgeld, Tel. 0171/ 2077018 Juranek GmbH sucht

Fahrer/in für Schulbus und Behindertentransport auf 400-¤-Basis, Teil- und Vollzeit.

Tel.: 089/90 64 64

Stellengesuche

Putzer m. Erfahrung su. Stelle auf 400/450,-¤ Basis (vormittags u. Sa. u. So.) u. auch an Weihnachtstagen Tel. 0151/45581381 Hausmeister 96176460

Gart.

(1

Zi.)

24-h-Seniorenbetreuung, Frau Steltner, Tel. 089/39290666 od. 08131/3321203 od. 0171/7402205,

24h-Pflege/Haushaltshilfe Objekte zum Reinigen gesucht, Büro, Treppe, Praxis, Gastro, usw., T. 089/66653088 Frau Kraus Tel. 0163/1336874 LKW-Fahrer Kl. CE, WB-Zug / Sattel, Münchner 55J., sucht Arb. Objekte zum Reinigen gesucht am Tag SMS an 0175-7887283! Tel. 0176/31764811

Nr. 52 · Mo., 23. 12. 2013

27

Erfahrener Bilanzbuchhalter, langjährige Berufserf. Buchhaltung, Lohn, Steuern, Controlling Bilanz sucht Nebentätigkeit ausschl. als Buchhalter. Auch stundenweise 0171/1737392

Krankenschwester übernimmt Seniorenbetreuung,T.0177/4828842

www.12job.de

Winterdienst Laim, Fürstenr., Solln, Sendling, Tel. 0157/36523868

Maler sucht Arbeit zuverlässig & top, Tel. 0160/93217295

Was war im

Alexandra Krohn, Leiterin des Laimer Jugendzentrums

Jahr 2013?

Es gab kein großes, besonderes Ereignis. Die Summe macht’s. Zum Beispiel Essen mit Freunden, ein gutes Buch, ein spannender Film, eine Reise, meine Tochter, ein gelungenes Angebot in der Arbeit.

1

Die Erkenntnis, dass Menschen und Massen, sehr wohl Dinge bewegen können. Nach den Vergewaltigungen in Indien, sind auch nicht Betroffene für die Rechte der Frauen eingetreten. Es gab Verurteilungen, es wird eine Öffentlichkeit hergestellt. Auch im Gezi Park in Istanbul fordern jungen Menschen ihre Rechte. Man muss nicht alles hinnehmen. Es lohnt sich, sich für die eigenen Werte und Rechte einzusetzen.

2

Weihnachten bedeutet für mich Zeit für die Familie und Freunde zu haben. Es sich gemütlich zu machen, sich Zeit zu nehmen für einander, für sich selbst. Spazieren gehen, gut essen, ein gutes Buch lesen.

3

Hier gibt’s Praktikumsplätze e …noch viel mehr bei www.12job.d

Firmen inserieren kostenlos! Firma

Tel. oder Email

Traubinger Str. 23 82346 Machtlfing

5 6 – 12 Mon. Fr. Scholz, katrin.scholz@wfb-iwl.de

Andréestr. 12

Andréestr. 12 80634 München

2 bis 1 Jahr Erzieherin, SPS 1 oder 2 Fr. Knöfel, kerstin.knoefel@caritasmuenchen.de

81673 München

Englmannstr. 2 089 -21 11 31 37 Fr. Müller, office@hermith.com

l IWL Werkstatt für Menschen mit Behinderung GmbH

l Caritas-Kinderkrippe l Hermith GmbH l Kinderkrippe

Kleine Piraten

l joki Kinderbetreuung GmbH & Co. KG

l spectramed Messe- und Event-Design GmbH

3

Berufsbild Jahrespraktikum Bundesfreiwilligendienst

l Die kleinen Ritter e.V.

089 -45455084 2 k. A. Fr. Apostolou, info@kleine-priaten.com

Erzieherin/Kinderpflegerin

Haidelweg 46 81241 München

089 -20 18 43 31 36 7 1 Jahr Fr. Jahr, karriere@joki-kinderbetreuung.de

Jahrespraktikum SPS FSJ

l Lebenshilfe Werkstatt GmbH

l Lebenshilfe Werkstatt GmbH

81249 München

089 - 89 70 50-0 1 sofort –31.8.14 Jahrespraktikum für verena.mergelkamp@helfende-haende.org Erzieher/Heilerziehungspfleger

Adaloweg 14 880995 München

089 / 37 05 35 80 1 r.raab@spectramed.de

k. A.

l AMYNA e.V. l Kindergruppe Löwenzahn

6 – 12 Monate Vertrieb, Backoffice

Am Moosfeld 85 81829 München

l Priv. Schule u. heilpäd. Tagesst. Köferinger Str. 20 Helfende Hände gGmbH

Plätze Dauer

Firma

Adresse

Werbetechnik, Mitarbeit auf Kongressen, Messen

l Lebenshilfe Werkstatt GmbH

l Lebenshilfe Werkstatt GmbH

Adresse

Tel. oder Email

Plätze Dauer

Tätigkeit

Mariahilfplatz 9 81541 München

089 / 89 05 74 51 13 1 k. A. Fr. Rudolf-Jilg, crj@amyna.de

Sozialpädagik

Maria-Eich-Str. 16 82126 Gräfelfing

0177 / 8 95 30 95 2 6 – 12 Mon. Hr. Ritter, kids@die-kleinen-ritter.com

Erzieher(in) Kinderpfleger(in)

Spitzwegstr. 2 81373 München

089/32653700 1 6 – 12 Mon. Fr. Bauer, norabauer@gmx.de

Erzieher(in) Kinderpfleger(in)

Waldmeisterstr. 80 80935 München

089/71008-81 5 1 Jahr Fr. Eisenhut, m.eisenhut@lhw-muc.de

Jahrespraktikum SPS, FSJ

Rupert-Mayer-Str. 44 81379 München

089/71008-81 5 1 Jahr Fr. Eisenhut, m.eisenhut@lhw-muc.de

Jahrespraktikum SPS, FSJ

Theodor-Heuss-Str. 16 a 85640 Putzbrunn

089/71008-81 5 1 Jahr Fr. Eisenhut, m.eisenhut@lhw-muc.de

Jahrespraktikum SPS, FSJ

Scharnitzstr. 11 81377 München

089/71008-81 5 1 Jahr Fr. Eisenhut, m.eisenhut@lhw-muc.de

Jahrespraktikum SPS, FSJ

SIE bieten das Praktikum oder den Ferienjob, WIR das passende Umfeld!

-Praktikumsbörse

Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre Praktikumsanzeige kostenlos in den Wochenanzeigern zu veröffentlichen. Jede Woche neu!

…und als BONUS: bei 4 Wochen kostenlos

www.12job.de

Firma: Adresse: Ansprechpartner: Tel. oder Email: Anzahl der Plätze: Berufsbild/Tätigkeit:

Dauer:

Lassen Sie uns diesen Abschnitt ausgefüllt zukommen oder senden Sie den Text per Email an: kontakt@12job.de (Stichwort Praktikum) oder per Fax an: 089/442 39 34-7 oder per Post an: Münchner Wochenanzeiger Publishers Group GmbH, Fürstenrieder Str. 7–11, 80687 München

www.12job.de

Der Stellenmarkt der Münchner Wochenanzeiger


GRÖSSTER DER WELT

NEU ERÖFFNUNG

IN FÜRTH

GANZ BAYERN FEIERT MIT!

ZUSÄT ZLICH zug aller

500€ 200€ nach Ab

Rabatte

ERÖFFNUNGSGESCHENK Beim Kauf von Möbeln ab einem Einkaufswert von

VOM 27.12. BIS

)

Rabatte

ERÖFFNUNGSGESCHENK

BIS 14 UHR

OFFEN

Beim Kauf von Möbeln ab einem Einkaufswert von

Die Höffner Eisbahn. Noch bis 04.01. ssen Schulkla14.30 Uhr

Mo – Fr :

2.500 €

nach Ab

2 TAG DIENS

31.12.

1)

ZUSÄT ZLICH zug aller

DEZEMBER

31

!

!

1)

1.000 €

n Eiszeite

10 –

os komsetldeunng ulnter: An 3-4490 089/857 9

Höffner Möbelgesellschaft GmbH & Co. KG • Ludwig-Koch-Straße 3, 81249 München-Freiham, Tel. 089 / 8 57 93-02 Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 10 bis 20 Uhr, Sa. 9.30 bis 20 Uhr, 24.12.2013 geschlossen • www.hoeffner.de • www.facebook.com/Moebel.Hoeffner 1) Ausgenommen von dieser Rabattaktion sind Artikel der Marken Machalke M&M, Möbel von Leonardo, Witnova von Wöstmann, Henders&Hazel, Spirit von Voglauer, Morassutti, Göhring, Spectral, Aeris, My Balance 15 und My Balance 20 der Firma Breckle, Tempur, Ypso by Paidi, Erpo, GEHA / Leornardo, Bretz, Joop, Hülsta, Rolf Benz, TEAM 7, b-collection, Miele, Holtkamp Exklusiv, Elektrogeräte, Gartenmöbel. Ebenfalls ausgenommen sind Artikel aus unseren aktuellen Prospekten, die unter www.hoeffner.de einzusehen sind sowie bereits reduzierte oder als Aktionspreis gekennzeichnete Artikel. Nicht mit anderen Rabattaktionen kombinierbar. BonusCard Rabatt bereits enthalten. Barauszahlungen nicht möglich. Pro Haushalt und Einkauf nur ein Gutschein einlösbar. Gültig vom 27.12. bis einschließlich 31.12.2013. Gültig für Neukäufe. 2) Aktion wird bei großem Erfolg verlängert.

KW 52-2013  

Sendlinger-Anzeiger KW 52-2013 ePaper

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you