Page 1

Ausgabe Dezember 2019

Fotoquellen: Hintergrund: photoguns - stock.adobe.com, Fotos in Kugeln: Dennis Dirigo, Stadt Worms


WO! EDITORIAL

„Frohe“ Weihnachten in Worms Weihnachten steht vor der Tür. Wir haben deshalb für unsere Leserschaft ein Geschenkpaket, prallvoll mit bunten Themen, geschürt.

Willkommen in einer FACEBOOK-freien Zone. Der Komiker Sasha Cohen Baron hatte gar nicht so Unrecht, als er kürzlich meinte, dass David Zuckerberg vor 80 Jahren auch Werbung von Adolf Hitler veröffentlicht hätte: „Stell dir vor, was Goebbels mit Facebook hätte erreichen können!“ Tatsächlich muss man vermehrt feststellen: Was einst als gute Idee begann, ist zu einem Sammelbecken für rechte Hetze und Verschwörungstheorien verkommen. Die schöne neue Social Media Welt zeigt nun vermehrt ihre hässliche Fratze. Beim Lesen unseres Stadtmagazins können Sie dagegen sicher sein, dass Sie auf Kommentare, die jeglicher Grundlage entbehren, verzichten müssen. Zum Beispiel, dass die Kriminalität höher als früheren Jahren sei (stimmt nicht!) oder dass Worms eine genauso hohe Kriminalitätsrate wie Frankfurt habe (stimmt auch nicht!). Wir wollten es nämlich ganz genau wissen und haben uns mit Danilo Lange, dem Leiter der Kriminalinspektion Worms, unterhalten. Eigentlich wollten wir damit das Vorurteil ausräumen, dass es bei uns immer schlimmer wird (S.12 – 13). Aber dann gab es innerhalb kürzester Zeit massive Fälle von Vandalismus in Worms, die wir weitestgehend ratlos und unkommentiert abdrucken (S.10 – 11). Baudezernent Uwe Franz (SPD) kann mit dem Vorurteil aufräumen, die Stadt tue „zu wenig“ für die Wormser Schulen. In dieser Ausgabe finden Sie eine Auflistung der Baumaßnahmen an den Schulen in den letzten sowie in den kommenden Jahren (S. 16 – 18). Gleichwohl kann auch diese Aufstellung nicht die Frage entkräften, ob die Stadt „genug“ für die Wormser Schulen tut. Obwohl zurzeit gar keine Wahlen anstehen, sorgte ein „Geheimnisverrat“ des Grünen Grünewald um die Tiefgarage Ludwigsplatz für eine vorweihnachtliche Posse. Das „Geheimnis“ ist gleichzeitig die bittere Wahrheit: Das marode Ding wird irgendwann zugeschüttet, damit wenigstens wieder Veranstaltungen auf dem einsturzgefährdeten Ludwigsplatz stattfinden können (S. 14 – 15). Für eine bessere Lösung hat man gar kein Geld, denn der Landesrechnungshof setzt der Stadt aktuell wegen eines erneut überzogenen Haushaltes die Pistole auf die Brust, schnellstens die Grundsteuer B zu erhöhen (S. 7).

Nach 55 Jahren geben wir voll Stoff. Und Leder. Unser Geschenk zum 55. Geburtstag von Conseta: neue Stoffe und Leder exklusiv zum Vorzugspreis.

nur noch bis 31.12.2019

Möbelhaus Huthmacher e.K. · Grünstadt · www.moebel-huthmacher.de

Zugegeben, so kurz vor Weihnachten sind dies allesamt ziemlich düstere Themen. Deshalb zum Abschluss etwas Erfreuliches in eigener Sache: Unser Medienberater Roger Kegel hat mit seiner Frau Kirsten an dem TV-Format „Mensch Papa“ teilgenommen, das jeden Tag um 16 Uhr bei RTL läuft. Hierbei müssen sich fünf Väter drei Tage lang, von Kameras begleitet, alleine um den Haushalt und die Kinder kümmern. Anschließend bewerten die Muttis die Leistung der Väter. Und was soll man sagen, unser Roger wurde PdW, also Papa der Woche. Herzlichen Glückwunsch! Die WO! Redaktion wünscht Ihnen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Liebsten, bei dem wir besonders an die diejenigen denken, die uns in diesem Jahr verlassen haben. Viel Lust auf Weihnachten beim Lesen der 168. Ausgabe von:

WO! – DAS Wormser Stadtmagazin wünscht Ihnen Frank Fischer | Chefredakteur

Aktuelle Nachrichten täglich unter: www.facebook.com/WO.DASWormserStadtmagazin/ Die neue WO! Ausgabe pünktlich ab Ersten des Monats lesen unter: www.wo-magazin.de/online-ausgabe/ WO! 12 | 19

3


4

WO! NACHRUF MICHAEL THOMAS

NACHRUF

Michael Thomas (* 15.09.1957 · † 22.11.2019)

V

Vom Sehen her kannten wir uns schon seit Jahren von der Wormatia, aber meine erste geschäftliche Begegnung mit Michael Thomas hatte ich im Jahr 2006. Unser Magazin gab es seit etwas mehr als einem Jahr und wir hatten gerade unser zweites Büro in der Friedrich-Ebert-Straße bezogen. Zu dieser Zeit schauten im Wochentakt Vertreter von Druckereien vorbei, um uns von den Vorteilen ihrer „Druckkunst“ zu überzeugen. Einer davon war Michael Thomas von der VMK Druckerei in Monsheim. Nach dem Gespräch entfuhr es meinem damaligen Geschäft spartner: „Das ist ja schon ein komischer Typ. Aber ich mag den.“ Thomas war damals gar nicht wie der typische Geschäft smann dahergekommen; eher wie ein hemdsärmlicher Kumpeltyp, der immer wieder betont hatte, wie gerne er uns drucken würde und uns das Gefühl gab, dass er gut fand, was wir machten. Vielleicht war er gerade deswegen aus der Masse der Vertreter herausgestochen, zumal sich unser natürlich viel zu langes Gespräch zu 99 Prozent um Privates oder um Wormatia Worms drehte. Tatsächlich sollte es noch ein Jahr dauern, bis wir die Druckerei wechselten, weil Michael Thomas einfach nicht locker gelassen hatte und mich nahezu im Wochentakt bei Wormatia Spielen ansprach. Daraus ist eine bis heute anhaltende Geschäft sbeziehung entstanden – durch alle Höhen und Tiefen. Michael Thomas war ein echtes Original, an das ich immer mit einem weinenden, aber auch mit einem lachenden Auge erinnern werde. Er war einer, der kein Blatt vor den Mund nahm und immer einen lockeren Spruch parat hatte. Einer, der es zwar faustdick hinter den Ohren hatte, der sich aber im Laufe der Jahre stets seine Menschlichkeit bewahrt hat. Einer, der die Tricks und Kniffe des Geschäft slebens bestens kannte und den man nur sehr schwer übers Ohr hauen konnte. Als Chef habe ich ihn nicht erlebt, aber ich denke, dass er sehr hart sein konnte, wenn es nötig war, dass er auch mal richtig laut werden konnte, aber im Grunde ein herzensguter Mensch war. Als Außenstehender hat man ihn als unglaublich kompetent in vielen Bereichen wahrgenommen. Der Satz „Hier packt der Chef noch selbst mit an!“ traf auf ihn wie auf keinen Zweiten zu. Wenn der Techniker, der eine Maschine reparieren sollte, erst nachmittags kommen sollte, hat er sich morgens selbst ans Werk gemacht. Oder wenn die WO! Redaktion Vorabexemplare der neuen Ausgabe haben wollte, hat der Chef den Bus selbst beladen und kam zu uns gefahren. Vor allem aber konnte man sich immer an ihn wenden, egal um was es ging. Michael Thomas kannte Alles und Jeden, wenn man so will war er sogar besser informiert als so mancher Journalist. Wenn es geschäftliche Probleme gab, wusste er immer einen guten Rat. Und als es unserem Verlag mal eine Zeit lang finanziell nicht sonderlich gut ging, war er der einzige WO! 12 | 19

Gläubiger, der eine Zahlungsfrist nicht ganz so eng sah und unseren Verlag damit am Leben gehalten hat. Die Nachricht von seinem Tod hat uns alle im Verlag schockiert. Ein wenig tröstet mich der Gedanke, dass Michael Thomas ein erfülltes und ereignisreiches Leben hatte. Als großer Fan von Wormatia Worms und Schalke 04 hat er nur wenige wichtige Spiele sausen lassen. Wenn der S04 im Europapokal gespielt hat, ist er durch halb Europa gereist. Für seine Schalker war ihm kein Weg zu weit, ebenso wenig wie für die Wormatia, die er in der bittersten Zeit auch auf den letzten Dorfsportplatz begleitet hat. Stets an seiner Seite seine Frau Helga. Michael Thomas hatte ein Ferienhaus in Spanien und wusste das Leben zu genießen, ohne abgehoben zu werden. Wie jemand, der schon vieles erlebt, aber dabei nicht die Bodenhaftung verloren hat. Mir fällt dazu eine Anekdote ein, die mir Wormatia-Präsident Jochen Schneider vor ein paar Jahren erzählt hat. Michael Thomas, dessen Verlag Publikationen für Hochschulen herausbringt, sei bei einer Präsentation selbiger von einem Professor gefragt worden, welchen Studiengang er denn zuerst gewählt hätte, worauf es Thomas entfuhr: „Isch? Studiert? Isch hab Betriebsschlosser beim Enzinger gelernt!“ Wenn ich zukünftig in die VMK Druckerei fahre, dann ganz sicher mit einem mulmigen Gefühl, weil ich instinktiv nach ihm Ausschau halten und die obligatorische Frage vermissen werde: „Hosche mo kurz?“ Spätestens dann wusste ich genau, dass ich mindestens für die nächste halbe Stunde einen Gesprächspartner haben werde, der von „Kuchenbacken“ auf „Arschbacken“ kommt. Und es war immer toll, sich mit jemandem zu unterhalten, der wirklich interessiert war und wertvolle Ratschläge geben konnte, weil ihm das pralle Leben, das er in 62 Jahren genossen hatte, jede Menge Menschenkenntnis beschert hatte. Manchmal kam Michael Thomas bei uns im Büro (oder später auch bei uns zuhause) vorbei, zumeist angekündigt mit den Worten: „Ich hab aber nicht lange Zeit…“, um dann nach zwei Stunden Plauderei mit ganz viel Lachen hektisch auf die Uhr zu schauen: „Jetzt muss ich aber wirklich los…“ So war er eben. Als ich einmal vor ein paar Jahren wegen der verspäteten Auslieferung unserer Magazine stinksauer war und bereits eine Kollegin am Telefon rund gemacht hatte, rief der Chef persönlich an und schaff te es mit nur einem einzigen Satz, mich von 180 auf Normalblutdruck runterzufahren: „Reesch disch doch net so uff, du krieschts jo noch ans Herz.“ Man konnte dabei regelrecht sein verschmitztes Grinsen durch den Telefonhörer spüren. Spätestens dann konnte man ihm sowieso nicht mehr böse sein. Am 22.11.2019 hat das große Herz von Michael Thomas aufgehört zu schlagen. Unsere Gedanken sind bei seiner Ehefrau Helga, seiner Familie und der Belegschaft der VMK. Text: Frank Fischer


ALLE JAHRE WIEDER –

GROSSER LAGERVERKAUF

Nur im Dezember! Nur auf bereits zugelassene Aktionsfahrzeuge!

Alle Preise inklusive Winterkompletträder und großem Auslieferungspaket**

Hyundai i20 1.2 Select

Hyundai i30 1.4 YES!

Hyundai KONA 1.0 T-GDI YES!

Hyundai Tucson Advantage

1.2 /55 kW (75 PS), Benzin, Winterräder 15“, Klimaanlage, Boardcomputer, el. Fensterheber vorne, Berganfahrhilfe (HAC), Zentralverriegelung mit Fernbedienung, uvm.

1.4 /73 kW (100 PS), Benzin, Winterräder 16“, Radio-Navigationssystem, 2-Zonen-Klimaautomatik, Android Auto™, Apple CarPlay™, Sitzheizung vorne, beheizbares Lederlenkrad, uvm.

1.0  T-GDI/ 88 kW (120 PS), Benzin, Winterräder Alu, RadioNavigationssystem mit Rückfahrkamera, Klimaautomatik, KRELL-Soundsystem, Sitzheizung vorne, beheizbares Lederlenkrad, u.v.m.

1.6 GDI /97 kW (132 PS), Benzin, Winterräder Alu, 8”-RadioNavigationssystem mit Rückfahr kamera, 18“-Alufelgen, Lenkradheizung Android Auto™, Apple CarPlay™ und Live Services u.v.m.

UVP: Sie sparen:1)

15.930,- € 3.940,- €

Unser Aktionspreis:

11.990,- € Kraftstoffverbrauch (l/100 km): innerorts 7,2; außerorts 4,9; kombiniert 5,8; CO2-Emission kombiniert 132 g/km. Energieeffizienzklasse E.2)

UVP: Sie sparen:1)

22.970,- € 4.980,- €

Unser Aktionspreis:

UVP:

3.740,- €

Sie sparen:1)

Unser Aktionspreis:

17.990,- € Kraftstoffverbrauch (l/100 km): innerorts 7,9; außerorts 5,2; kombiniert 6,2; CO2-Emission kombiniert 143 g/km. Energieeffizienzklasse D.2)

23.530,- €

19.790,- € Kraftstoffverbrauch (l/100 km): innerorts 6,7; außerorts 5,0; kombiniert 5,7; CO2-Emission kombiniert 129 g/km. Energieeffizienzklasse C.2)

UVP: Sie sparen:1)

29.270,- € 5.280,- €

Unser Aktionspreis:

23.990,- € Kraftstoffverbrauch (l/100 km): innerorts 8,1; außerorts 6,2; kombiniert 6,9; CO2-Emission kombiniert 158 g/km. Energieeffizienzklasse D.2)

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ihre Autohaus Schläfer GmbH 67269 Grünstadt • Obersülzer Str. 35 • Tel. 06359 924660 67098 Bad Dürkheim • Mannheimer Str. 108-112 • Tel. 06322 94330 68642 Bürstadt • Forsthausstr. 14-16 • Tel. 06206 95115-0

www.autohaus-schlaefer.de

* Ohne Aufpreis und ohne Kilometerlimit: die Hyundai Herstellergarantie mit 5 Jahren Fahrzeuggarantie (3 Jahre für Car Audio inkl. Navigation bzw. Multimedia), 5 Jahren Lackgarantie sowie 5 Jahren Mobilitätsgarantie mit kostenlosem Pannen- und Abschleppdienst (gemäß den jeweiligen Bedingungen im Garantie- und Serviceheft). 5 kostenlose Sicherheits-Checks in den ersten 5 Jahren gemäß Hyundai Sicherheits-Check-Heft. Für Taxis und Mietwagen gelten generell abweichende Regelungen. Die Hyundai 5 Jahre-Garantie für das Fahrzeug gilt nur, wenn dieses ursprünglich von einem autorisierten Hyundai Vertragshändler an einen Endkunden verkauft wurde. 1) Gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers. 2) Die angegebenen Verbrauchs- und CO 2 -Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren ermittelt und in die NEFZ-Werte umgerechnet. Gültig bis zum 31.12.2019. Bei den Fahrzeugen handelt es sich um zugelassene Aktionsfahrzeuge, Tageszulassungen und Vorführwagen. Fahrzeugabbildungen enthalten z. T. aufpreispflichtige Sonderausstattungen. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. **Das große Auslieferungspaket beinhaltet: Zulassung, Wunschkennzeichen, Fußmatten, Verbandskasten mit Warndreieck, Tankfüllung.


6

WO! AKTUELL THEMA RECHTE SCHATTEN ÜBER DEM WEIHNACHTSMARKT

RECHTE SCHATTEN ÜBER DEM WEIHNACHTSMARKT Eine Wechselbude und SchutzzonenStreifen sorgen für Ärger Gemeinhin ist ein Weihnachtsmarkt ein Ort, an dem sich Menschen treffen, Glühwein trinken, dabei plauschen oder auf der Suche nach Geschenken sind. Politische Werbung hatte an diesem Ort bisher keinen Platz. Das änderte sich am 22. November, als Patrick L. für einen Tag seine angemietete Wechselbude mit der Nummer 3 öffnete. Neben Weihnachtsschmuck aus Holz und selbstgemachtem Likör gab es gratis auch ein bisschen Werbung für den „Tag der deutschen Zukunft“ (TDDZ), der am 6. Juni 2020 in Worms stattfindet. Was im begleitenden Programmheft der Nibelungen Weihnacht so harmlos klang, stellte sich schließlich als Versuch der Initiative „Zukunft statt Überfremdung“ heraus, neben aktiver Werbung für den bevorstehenden Tag auch ein bisschen Kleingeld zu verdienen, wie sie unverhohlen einen Tag später auf der Facebook-Seite prahlten: „An einer sogenannten Wechselbude bekam man nun die Möglichkeit, mit dem Kauf von selbsthergestellten Waren den TDDZ zu unterstützen.(…) Nach dem Verkauf verteilten wir Flugblätter unserer Kampagne an interessierte Bürger.“ Jener Tag, der klingt, als sei es der Name einer Messe für innovative Techniken, ist vielmehr das Gegenteil. Seit 2009 versammeln sich unter diesem Namen jährlich rechte Gruppierungen und Parteien, die sich selbst als nationaler Widerstand sehen, in unterschiedlichen Städten. Die Initiative erklärt ihr eigenes Ansinnen mit den Worten des früheren NPD Vorsitzenden Udo Voigt: „Wir Nationaldemokraten sehen uns als grundsätzliche Alternative zum gegenwärtigen Parteienspektrum. (…) Nicht als Debattierclub in den Hinterzimmern dieser Republik, sondern als aktiven Teil im Befreiungskampf unserer Nation, gegen die strukturelle Gewalt des Systems, gegen Ausbeutung, Globalisierung, Fremdherr-

schaft, Imperialismus und Krieg!“ Im vergangenen Jahr riefen Mitglieder der rechtsextremen Parteien „Die Rechte“, „Der 3. Weg“ und „NPD“ sowie der Gruppierung „Freie Kameradschaft zu der gemeinsamen „Kundgebung“ in der sächsischen Stadt Chemnitz auf. Doch der Neonazi Aufmarsch wurde zum Flop für die Rückwärtsgewandten. Gerade mal 270 Gleichgesinnte kamen und trafen auf rund 1.300 Gegendemonstranten. Das soll in der geschichtsträchtigen Stadt Worms anders werden. Der Wormser Patrick L. bildete sozusagen die Vorhut. In der Szene soll er bestens vernetzt sein und tritt vor allem als Sänger der Band „Mjöllnir“ in Erscheinung. Auf der Homepage und Facebook Seite der Band kann man einen Einblick in die politische Gedankenwelt des Wormsers bekommen. Während man als Heimatstadt Worms angibt, schreibt man bei der Zugehörigkeit Deutsches Reich. Zu erreichen ist die Band unter dem @Titel „Söhne Germaniens“. Aber wie konnte es dazu kommen, dass die Stadt für die Propagandazwecke der Initiative missbraucht wurde? In einer Stellungnahme erklärte die Stadtverwaltung, dass Lohr sich regulär als Privatperson anmeldete: „Der Bewerber ist bisher in Worms nicht

namentlich in Erscheinung getreten – Verbindungen zu politischen Vereinigungen waren der Stadt nicht bekannt.“ Im Glauben, dass jeder Bewerber nur im Sinne einer besinnlichen Weihnacht handelt, erteilte man eine Zusage. Um dies zukünftig zu vermeiden, möchte man einen Passus einfügen, dass ideologische Propaganda nicht gestattet ist und bei Verstößen mit einem Bußgeld zu rechnen sei. In Anbetracht dessen, dass rund 80 Prozent der Wechselbudenbetreiber bereits durch die letzten Jahren bekannt waren, wäre es natürlich möglich gewesen, einen Neubetreiber zumindest mal bei Facebook einer näheren Betrachtung zu unterziehen. Als sei das nicht schon genug rechte Aufregung im vorweihnachtlichen Worms gewesen, brüstete sich die ominöse Gruppierung „Schutzzone Alzey-Worms“ auf ihrer Facebook-Seite damit, am selben Tag in Worms patrouilliert zu sein: „Trotz der stark kritisierten Eröffnung des Wormser Weihnachtsmarkts vor Totensonntag, zog es viele Menschen in die Stadt. Ein Grund, dass die Schutzzone durchgeht!“ Nach eigener Aussage finden diese „Schutzzonen-Streifen“ der selbsternannten Ordnungswächter seit einem Jahr statt. Negativ in Erscheinungen traten sie vor ein paar Monaten, als sie ein Video veröffentlichten, in dem sie in Quarantäneanzügen das Café International belagerten und mit Absperrband symbolisch versiegelten. Da es zu keiner akuten Bedrohungslage kam, sah die Polizei keinen Grund, die Gruppierung weiter zu verfolgen. All das ist natürlich nur das Vorspiel für den bevorstehenden Tag im Juni. Die Anmeldung zur Großdemo ist bei der Stadt längst eingegangen und bereitet derzeit Polizei und Stadt in Anbetracht des Ausmaßes der Marschroute Kopfzerbrechen. Zurücklegen möchte man eine Strecke, die sich vom Judenfriedhof „Heiliger Sand“ bis hin zur „Großen Weide“ erstreckt. Verteilt über die Stadt wird es zu zahlreichen Gegenveranstaltungen kommen. In Worms selbst hat sich hierfür das Bündnis „Block Tag der deutschen Zukunft“ zusammengeschlossen und erklärt: „In den kommenden Monaten ist insbesondere in Worms und der Region, aber auch bundesweit, mit zahlreichen ähnlichen Aktionen sowie mit Konzerten zur Finanzierung des Aufmarsches zu rechnen. Wir fordern daher die Stadt Worms, aber auch alle Wormserinnen und Wormser, dazu auf, die Augen offen zu halten und einzuschreiten, wenn Neonazis versuchen, ihre Hetze zu verbreiten.“ Text: Dennis Dirigo

Alzeyer Straße 37 67549 Worms Tel. (0 62 41) 95 60-0 info@otto-korn.de www.otto-korn.de WO! 12 | 19


WO! POLITIK FINANZEN

SHOWDOWN MIT DEM RECHNUNGSHOF

Landesrechnungshof fordert Anhebung der Grundsteuer B

Wenn Sie diese Zeilen lesen, ist es sehr wahrscheinlich, dass mit der Mehrheit der SPD und CDU Fraktionen im Wormser Stadtrat der Hebesatz der Grundsteuer B ab dem kommenden Jahr um 30 Prozentpunkte angehoben wurde. Hintergrund ist die wiederholte Aufforderung des Landesrechnungshofs, die Grundsteuer B sogar noch deutlicher anzuheben. Der Rechnungshof ist zwar nicht weisungsbefugt, hat aber maßgeblichen Einfluss auf die Aufsichts- und Dienstleistungsbehörde (ADD), die den Haushalt genehmigen muss. Noch bevor der Haushaltsentwurf in die Ausschüsse kam, machte die in Trier ansässige Behörde Oberbürgermeister Adolf Kessel klar, dass man den Haushalt nicht genehmigen wird, sofern man nicht den Ratschlägen folgt und die Grundsteuer B anhebt, um das Defizit zu senken. Da nutzte es auch nichts, darauf zu verweisen, dass das Haushaltsdefizit dank besserer Prognosen hinsichtlich der Gewerbesteuereinnahmen bei einem Minus von „lediglich“ 6,6 Millionen Euro liegt. Während Adolf Kessel von Anfang an für eine Anhebung des Hebesatzes warb, lehnten die Fraktionen zunächst im Haupt- und Finanzausschuss und dann im Stadtrat Ende Oktober den Antrag mit überwältigender Mehrheit ab. Bereits kurz nach Amtsantritt des Oberbürgermeisters bat der Rechnungshof darum, die Ernennung von Petra Graen als ehrenamtliche Beigeordnete zu überdenken, um damit auch ein Zeichen des Sparwillens zu setzen. Auch diese Bitte stieß auf breite Ablehnung. Während in diesem Fall keine weiteren Konsequenzen der Behörde folgten, reagierte man bei der Ablehnung der Steuererhöhung mit einem Schreiben an den Oberbürgermeister. In dem heißt es, dass, wenn der Rat – wie gewohnt – einen defizitären Haushalt verabschiedet, dieser Beschluss wegen des Verstoßes gegen das Haushaltsausgleichverbots rechtswidrig sei. Hintergrund der Forderung ist auch, dass der Hebesatz in Worms seit Jahren deutlich unter dem Bundesdurchschnitt liegt und man hier eine Möglichkeit sehe, Einnahmen zu steigern, ohne dass die Erhöhung eine „drosselnde Wirkung“ habe. Die Stadt konterte wiederum mit einer Stellungnahme („Landesrechnungshof will Stadt zu Steuererhöhungen zwingen“), in der man sich empört zeigt. OB Kessel macht aber auch darin deutlich, dass man keine andere Wahl hat, als entweder den Beschluss auszusetzen oder einen nachgebesserten Haushaltsentwurf zu verabschieden. Mitglieder des Stadtrats verweisen wiederum auf die Unterfinanzierung der Kommunen durch das Land. Ein Argument, auf das sich der Rechnungshof nicht einlässt: „Von der Pflicht zum Haushaltsausgleich entbindet die Kommunen auch nicht der Hinweis auf eine vermeintliche oder tatsächliche Unterfinanzierung durch das Land.“ Im Gespräch mit WO! erklärte der Oberbürgermeister, dass für ihn die Erhöhung unausweichlich ist. Spannend wird die Frage, ob sich ADD und Rechnungshof

mit der ursprünglich anvisierten Erhöhung um 30 Punkte zufrieden geben. Sollte das der Fall sein, würde dies eine Million Euro mehr in die Stadtkasse spülen und das Defizit dementsprechend senken. In der Praxis würde das bedeuten, dass bei einem durchschnittlichen Grundstück mit Haus und Garten, laut Kessel, rund 200 Euro zusätzliche Kosten/Jahr anfallen. Der Rechnungshof regte indes sogar deutlich höhere Hebesätze an und empfahl eine Erhöhung um knapp 200 Punkte. Dann wäre zwar der Haushalt ausgeglichen, allerdings dürften damit der „Masterplan Wohnen“ und die Suche nach bezahlbarem Wohnraum deutlich ins Wanken geraten. Für den OB ist daher die ursprünglich geplante Erhöhung das kleinere Übel. Während zu hören ist, dass die Fraktionen CDU und SPD bereits über eine Zustimmung nachdenken, halten die kleineren Fraktionen an ihrem „Nein“ fest, allen voran die FWG Bürgerforum. Die stellte unlängst eine Strafanzeige gegen den Präsidenten des Rechnungshofes Rheinland-Pfalz, Jörg Berres, wegen des Verdachts auf Nötigung. Mathias Englert, Fraktionsvorsitzender FWG / Bürgerforum Worms schreibt darin: „Die Haushaltssatzung ist – wie alle anderen kommunalen Satzungen – Angelegenheit des Rates (der Stadt Worms). Teil der Haushaltssatzung ist auch der Beschluss über die Höhe der (Grundsteuer-)Hebesätze. Dieses Recht des Stadtrates dadurch zu umgehen, mit der Androhung der Konsequenzen einer persönlichen Pflichtverletzung des Oberbürgermeisters zu erzwingen, könnte nach meiner Rechtsauffassung den Straftatbestand der besonders schweren Nötigung erfüllen.“ Englert sieht außerdem den Rechtsstaatsgrundsatz der Gewaltenteilung (hier Eingriff der Exekutive in das ausschließliche Recht der Legislative) verletzt. Ob die Anzeige Aussicht auf Erfolg hat, ist fraglich. OB Kessel bewertet die Anzeige dann auch vielmehr als Symbolpolitik. Dramatischer dürften indes die Folgen bei Nichtbeachtung der Empfehlung des Rechnungshofes sein, denn dann droht der Stadt ein „vorläufiger Haushalt“. Das bedeutet, dass keine Ausgaben für die so genannten freiwilligen Leistungen möglich wären (etwa Schwimmbäder, Grünanlagen u.ä.), neue Investitionsmaßnahmen und Projekte auf Eis gelegt werden müssten, keine Neueinstellungen in der Verwaltung möglich wären. Das wäre fatal, hat man doch gerade erst die Schaffung neuer Stellen (u.a. Ordnungsbehörde) für das kommende Jahr eingeplant. Text: Dennis Dirigo

WO! 12 | 19

7


8

WO! ANSICHTSSACHE FAHRRADSTRAßEN IN WORMS

VORFAHRT FÜR DAS RAD, ABER NUR EIN BISSCHEN! Als Richard Grünewald (Bündnis90/Die Grünen) im letzten Jahr bei einer Wahlkampfveranstaltung in Pfiffligheim über die Möglichkeit sprach, die Landgrafenstraße in eine Fahrradstraße umzuwandeln, waren Skepsis und Empörung groß. Das dürfte bei dem 2020 folgenden Pilotprojekt, aus der Speyerer Straße eine Fahrradstraße zu machen, nicht anders sein.

In der ersten Sitzung des neu eingerichteten Mobilitätsausschuss stellte die Stadtverwaltung die Pläne vor. Zur Überraschung des Stadtrats Albert Koch (FDP) war das Projekt zu diesem Zeitpunkt bereits beschlossene Sache und wurde den Ausschussmitgliedern lediglich zur Kenntnisnahme vorgestellt. Umgesetzt werden soll das Vorhaben im Frühjahr 2020. Geplant ist der Umbau eines Teilstücks zwischen der Schönauer Straße und der Gutleutstraße, ab hier darf schließlich dann wieder der gesamte Verkehr teilnehmen, da es auf der Verbindung nach Horchheim bereits ausreichend gesicherte Fahrradwege gebe. Die Ausbaulänge beträgt insgesamt 360 Meter. „Es besteht nun die Möglichkeit, die Speyerer Straße mit einer 6 Meter breiten Fahrbahn so auszubauen, dass mind. 2,10 m breite Gehwege angelegt werden können, weiterhin Busverkehr möglich ist und ca. 3 – 4 Parkplätze im breiteren Bereich ausgewiesen werden können“, schreibt die Verkehrsbehörde in der Mitteilungsvorlage für den Ausschuss. Um ein komfortables und sicheres Fortkommen für Radfahrer zu gewährleisten, entschied man sich, an dieser Stelle das Konzept einer Fahrradstraße anzuwenden.

Doch was ist eigentlich konkret eine Fahrradstraße? Grundsätzlich handelt es sich um eine Straße, in der das Fahrrad Vorrang hat. Autos dürfen nach wie vor die Straße befahren, allerdings nur als Anlieger. Das gilt nicht nur für Anwohner, sondern auch, wenn man ein Geschäft in der entsprechenden Straße aufsucht. Das erlaubte Tempo wird deutlich reduziert. Die Stadtverwaltung kündigte in diesem Zusammenhang an, dass man selbstverständlich den Verkehr überwachen werde. Nach dem ersten Jahr sollen die Ergebnisse dieser Überwachung in einer Vorher-Nachher-Untersuchung ausgewertet werden. Den beiden koalierten Fraktionen CDU und SPD spielt dieser Beschluss der Verkehrsbehörde buchstäblich in die Karten ihres „Worms-Plans“. Auch darin findet sich das Ziel, Fahrradstraßen zu etablieren, um damit die Attraktivität des Radverkehrs WO! 12 | 19

zu stärken. Die dort vorgesehenen Straßen sind jedoch deutlich weniger ambitioniert als der Plan mit der Speyerer Straße, da Straßen wie die Seidenbender-, Gewerbeschul- und Wollstraße eher zu den verkehrsberuhigten Straßen zählen. Im Falle der Speyerer Straße handelt es sich um ein Projekt, das Auswirkungen auf den Verkehr haben wird, kreuzen doch in Spitzenzeiten rund 4.800 Autos die Strecke. Albert Koch (FDP) kritisierte dann auch genau diesen Umstand, da das Vorhaben den Verkehr auf andere Straßen lenke, die damit stärker belastet werden. Ob dies der Fall ist, soll ebenfalls beobachtet werden. Richard Grünewald (Bündnis90/Die Grünen) lobte die Symbolwirkung, die von einem solchen Projekt ausginge. Die dürfte in einem anderen Fall eher negativ sein, als im Bauausschuss zwei Wochen später die beiden Fraktionen CDU und SPD gegen einen fahrradfreundlicheren Ausbau des Pfortenrings stimmten, was Neu-Stadtratsmitglied Christian Engelke (Bündnis90/Die Grünen) bei Facebook mit den Worten „ich bin schockiert und stinksauer“ kommentierte. Der Pfortenring soll aufgrund seines schlechten Straßenzustands im kommenden Jahr saniert werden. Hierfür schlug die Stadtverwaltung zwei Varianten vor. Die erste betonte die Möglichkeit, neue Parkplätze wegen des „vorhandenen Parkdrucks“ zu schaffen. Ein Radweg findet nur als Schutzstreifen auf der Fahrbahn statt. Von einer Gefährdung durch den parkenden und fließenden Verkehr sei jedoch nicht auszugehen. Die zweite Variante sah einen deutlich ausgeweiteten Fahrradstreifen (Breite 1,85 m) sowie einen komfortableren Gehweg vor. Der Nachteil wäre das Wegfallen von Parkplätzen gewesen. In Folge dieses Szenarios sei mit einem Ausweichen in andere Straßen zu rechnen, in denen die Parksituation ebenfalls angespannt sei. Mit den Stimmen der beiden großen Fraktionen CDU und SPD entschied man sich für die Variante 1. Gerade im Zusammenhang mit dem benachbarten Prinz-Carl-Hotel wäre jedoch der fahrradfreundliche Ausbau der Straße auch ein positives Zeichen gewesen, den Fahrradtourismus, den man im aktuellen Tourismuskonzept als Markt erkannt hat, ins Visier zu nehmen. Eine geplante Verkehrswende sieht sicherlich anders aus. Kommentar: Dennis Dirigo


WO! ANZEIGEN

WO! 12 | 19

9


10

WO! AKTUELLES THEMA KRIMINALITÄT IN WORMS

WARUM? Vandalismus in Worms in den letzten vier Wochen

Wenn man den Kommentaren in den Sozialen Netzwerken Glauben schenkt, nimmt die Kriminalität in Worms immer weiter zu. Konsens: „Es wird immer schlimmer“, direkt gefolgt von „Früher war alles besser“. Dass es auch schon früher Einbrüche, Überfälle oder Schlägereien gab, spielt in der subjektiven Wahrnehmung dieser Bürger offensichtlich keine Rolle, denn tatsächlich ist die Kriminalitätsrate nicht höher als in früheren Jahren (lesen Sie zum Thema „Kriminalität in Worms“ auch die beiden folgenden Seiten 12 und 13). Aber dann passierten innerhalb eines Monats mehrere Vorfälle von Vandalismus in Worms, die einen daran wieder zweifeln lassen.

DIE LOKHALLE BRANNTE ZUM DRITTEN MAL IN KÜRZESTER ZEIT

In der Nacht vom 8.11.2019 brannte die ehemalige Lokhalle in der Bensheimer Straße lichterloh. Und das nicht zum ersten Mal, denn bereits am 19.10. und am 24.10. hatte es dort gebrannt. Zunächst war ein Feuer in einem der alten Waggons ausgebrochen, nur wenige Tage später dann in einem LKW. Bei beiden Bränden wurde die Feuerwehr rechtzeitig alarmiert, sodass die alte Lokhalle jeweils gerettet werden konnte. Das Bild, das sich den Einsatzkräften diesmal vor Ort bot, stellte die beiden vorangegangenen Brände der jüngsten Zeit jedoch weit in den Schatten: Bereits mehr als die Hälfte des historischen Gebäude stand beim Eintreffen der Einsatzkräfte in Flammen, noch während der Aufbauarbeiten stürzten Teile des Daches ein. Die Feuerwehr konnte das Ausbreiten des Feuers auf das gesamte Gebäude nicht mehr verhindern. Um 23.40 Uhr stürzte das Dach endgültig ein. Fast im gesamten Stadtgebiet und auch außerhalb war das Feuer zu sehen, dicker, schwarzer Qualm und etliche Meter hohe Flammen drangen aus dem Gebäude. Per KATWARN und Facebook informierte die Feuerwehr zudem die Bevölkerung und bat darum, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Nach und nach rückten alle verfügbaren Einsatzkräfte der Wormser Feuerwehr an, zudem unterstützte die Feuerwehr Frankenthal mit einer Drehleiterbesatzung die Löscharbeiten. Inklusive Rettungsdienst mit WO! 12 | 19

Organisatorischem Leiter, Polizei und Feuerwehr waren 100 Einsatzkräfte vor Ort. Zwei Einheiten der Wormser Feuerwehr standen zudem auf Abruf bereit. In der Nacht hatte die Feuerwehr einen Schaumteppich in das Gebäude gepumpt, um den Brand zu ersticken. 2.500 Liter Schaummittel setzten die Einsatzkräfte ein. Aufgrund des Ausmaßes des Brandes waren 3.500 Meter Schlauch erforderlich, teilweise mussten die Feuerwehrleute mehrere hundert Meter lange Löschstrecken bilden, um alle Hydranten im Umkreis der Einsatzstelle zu erreichen. 27 Feuerwehrfahrzeuge waren


WO! AKTUELLES THEMA KRIMINALITÄT IN WORMS

11

93 x 128 mm

im Einsatz, davon drei Drehleitern. Da Oberleitungen vom Netz genommen werden mussten, mussten auch zwei Bahnstrecken – Mainz und Hofheim – gesperrt werden. Zudem kam es durch Sperrungen zu Behinderungen im Straßenverkehr. In dem rund 100 Jahre alten Gebäude befanden sich zwei historische Lokomotiven, drei Waggons und drei LKW. Die Schadenshöhe liegt alleine im Hinblick auf die genannten Fahrzeuge bei rund 500.000 Euro. Der Lokschuppen ist nach wie vor im Besitz der Deutschen Bahn, wurde jedoch bereits vor Jahren an einen Verein verpachtet. Bei einer Untersuchung der Experten der Wormser Kriminalpolizei im Anschluss an die Löscharbeiten der Feuerwehr erhärtete sich der Verdacht auf Brandstiftung. Bereits fünf Tage nach dem Brand konnten Polizeibeamte einer eigens gebildeten Ermittlungsgruppe in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Mainz einen 17-jährigen Wormser festnehmen. Der Jugendliche steht im dringenden Tatverdacht, gemeinsam mit zwei weiteren Tatbeteiligten im Alter von 15 und 22 Jahren aus Worms, den Brand vorsätzlich gelegt zu haben. Der 17-jährige Jugendliche wird zudem beschuldigt, auch die beiden vorangegangenen Brände in der Lokhalle gelegt zu haben. Im Anschluss an seine Festnahme hat der Ermittlungsrichter des Amtsgerichtes Mainz auf Antrag der Staatsanwaltschaft Untersuchungshaft angeordnet. Der Beschuldigte befindet sich seitdem in einer Jugendstrafanstalt.

AUSGEZEICHNET ! IM DRITTEN JAHR IN FOLGE VOM FOCUS EMPFOHLEN. Wir freuen uns über die Anerkennung für kontinuierliche Qualität. Danke, für Ihr Vertrauen und Ihre Empfehlung! Dr. Sarah Werner (Master of Science Endodontie, Zahnärztin) Dr. Fabian Werner (Fachzahnarzt für Oralchirurgie, Zahnarzt)

VERWÜSTUNGEN IN DER PFRIMMTAL REALSCHULE PLUS

Am darauffolgenden Wochenende verwüsteten Einbrecher insbesondere die Sporthalle und ein Treppenhaus der Pfrimmtal Realschule plus am Standort WWW.FOCUS-ARZTSUCHE.DE Nievergoltstraße. Besonders rabiat gingen die Täter an der Sporthalle vor: Um ins Innere zu gelangen, schlugen die Unbekannten eine Scheibe ein und zerstörten eine Tür. Außerdem beschädigten sie die Gebäudefassade. Alleine KARMELITERSTRASSE 12 die Schäden an der Fassade belaufen sich auf geschätzte 15.000 Euro. In der 67547 WORMS TELEFON 06241- 97 94 600 Halle wurden zudem Sportgeräte von Vereinen in Mitleidenschaft gezogen. WWW.WERNER-ZAHNAERZTE.DE Die Sporthalle war vor neun Jahren teilsaniert worden. In einem Block des Schulgebäudes verwüsteten die Täter hauptsächlich das Treppenhaus und kippten Farben aus dem Materialbestand der Schule aus. Für die Reinigung musste eine externe Firma beauftragt werden, außerdem musste das TrepAnzeige_Focus-Label-2019_2sp_WW.indd 1 penhaus neu gestrichen werden. Der Schulbetrieb konnte indes auch weiNach 25 Jahren Augenoptik terhin aufrechterhalten werden. Hausmeister- und Reinigungskolonnen des städtischen Gebäudebewirtschaftungsbetriebs waren am frühen Morgen im Einsatz, um die gröbsten Schäden und Verschmutzungen zu beseitigen. Die Schadenshöhe liegt bei geschätzten 21.000 Euro. Auch hier konnte die Polizei Worms schon nach wenigen Tagen einen Fahndungserfolg verzeichnen und nach intensiven Ermittlungen zwei Tatverdächtigte festnehmen. Es handelt sich dabei um zwei 13- bzw. 14-Jährige Wormser, die nun weiteren polizeilichen Maßnahmen, auch in Absprache mit dem Jugendamt Worms, unterzogen werden.

SCHNEISE DER VERWÜSTUNG IM WÄLDCHEN

Eine Schneise der Verwüstung haben Unbekannte am vergangenen Wochenende im städtischen Gehölzbestand unterhalb des Äschebuckels in Richtung B 9 hinterlassen. Äste und Büsche wurden massiv niedergetreten oder kurzerhand abgesägt. Reifenabdrücke im aufgeweichten Untergrund legen die Vermutung nahe, dass es sich bei den Umweltfrevlern um Radfahrer oder Mountainbiker handelt, die sich den Weg freimachten für eine Abkürzung oder einen Offroad-Parcours. Den entstandenen Sachschaden beziffert die Abteilung Grünflächen und Gewässer auf zirka 2.000 Euro. Es wurde Strafanzeige erstattet. Die Täter konnten noch nicht ermittelt werden, wer jedoch sachdienliche Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei oder bei der Abteilung Grünflächen und Gewässer, Telefon 06241 / 8536706 bzw. -6701, E-Mail: gruenflaechen@worms.de.

22.01.19 10:32

in Worms

25% Nachlass

Räumungsverkauf wegen Geschäftsschliessung bis 31. März 2020 Große Auswahl an neuen, chicen Fassungen für Herbst & Winter

MOTIVE BLEIBEN UNKLAR

Es sind Taten, die fassungslos machen, wenn man zudem noch hört, dass die Täter weitestgehend noch Jugendliche waren. Welches Motiv die Jugendlichen hatten, ist weiterhin unklar. Man kann nur vermuten, dass es blinde Zerstörungswut war, die die Täter angetrieben hat. Und die kann nur, unabhängig vom Alter, mit aller Härte bestraft werden.

CITY-OPTIK Weber+Puder Inhaber: Wolfgang Schantz Wilhelm-Leuschner-Straße 1 67547 Worms · Tel. 06241-23706

Text: Frank Fischer, Fotos: Stadt Worms

WO! 12 | 19


12

WO! AKTUELLES THEMA KRIMINALITÄT IN WORMS

ES WIRD IMMER SCHLIMMER IN WORMS – ODER AUCH NICHT! WO! sprach mit dem Leiter der Kriminalinspektion Worms Wenn man sich auf den Straßen von Worms unterhält ist oder in den Kommentarspalten von Facebook stöbert, begegnet einem immer wieder die Aussage: „In Worms wird es immer schlimmer!“ Ist das so? Wir begaben uns auf Spurensuche und sprachen mit einem, der es wissen muss: Danilo Lange, Leiter der Kriminalinspektion Worms.

WIE KRIMINELL IST WORMS?

Lange erklärt gleich zu Beginn als Reaktion auf dieses Zitat, dass er keinerlei Bedenken hätte, nachts durch den oft gescholtenen Albert-Schulte-Park zu gehen. Er könne aber verstehen, dass es ein Unsicherheitsempfinden gebe. Die Polizei ist allerdings nicht für Empfinden zuständig, sondern für harte Fakten und so erklärt Lange, dass man natürlich nur über Kriminalität sprechen könne, die polizeilich erfasst ist („Wir spiegeln wider, was wir belegen können und nicht das subjektive Sicherheitsgefühl“) und hier spreche die Statistik eine klare Sprache, nämlich, dass Worms im Verhältnis zu den benachbarten Städten eine deutliche niedrigere Kriminalitätsquote aufweise. Gemessen wird dieser Vergleich mit einer sogenannten Häufigkeitszahl, hierin wird die Zahl der Straftaten pro 100.000 Einwohner ermittelt. Diese Zahl liegt in Worms bei 7.891, während diese in der Die Menschen nehmen Landeshauptstadt natürlich vor allem jene Mainz bei 8.632 liegt. Spitzenreiter in diesem Kriminalität wahr, die öffentVergleich ist die Stadt lich geschieht, also die Ingelheim, bei der dieStraßenkriminalität, und se Kennzahl bei 11.807 liegt. Auch die jährlich übertragen diese auf die veröffentlichte KrimiGesamtsituation.“ nalitätsstatistik kann nicht belegen, dass es in Worms immer schlimmer wird. Die Zahlen 2018 (6555 registrierte Straftaten) sind nahezu identisch mit dem Vorjahr und bereits zu diesem Zeitpunkt zeigte sich ein Trend zu sinkenden Fallzahlen. Aber warum verfängt sich das nicht bei den Bürgern?

STEIGENDE ZAHLEN BEI DROGENDELIKTEN

Danilo Lange, der seit einem Jahr in Worms mit der Leitung der Kriminalinspektion betraut ist, hat eine Erklärung. „Die Menschen nehmen natürlich vor allem jene Kriminalität wahr, die öffentlich geschieht, also die Straßenkriminalität, und übertragen diese auf die Gesamtsituation.“ In Zahlen ausgedrückt liegt der Anteil der Straßenkriminalität bei 20 Prozent. Eine Zahl, die im ersten Moment hoch scheint, aber auch hier zeigt sich, dass andere Städte deutlich andere Quoten präsentieren. WO! 12 | 19

Nicht zu unterschätzen ist in der Diskussion die Situation rund um den Bahnhof. Hier räumt der ehemalige stellvertretende Leiter der Kriminaldirektion Mainz ein, dass dort ein Kriminalitätsschwerpunkt sei. Genau gesagt befindet sich dieser zwischen der Güterhallenstraße bis hin zum Lutherplatz. Schwerpunkt sind Vergehen gegen das Betäubungsmittelgesetz, was sich in erster Linie auf Drogenhandel bezieht. Seit einiger Zeit steigen im Bereich Rauschgiftkriminalität die Zahlen, was aber nicht bedeute, dass die Drogenszene in Worms signifikant wächst. Zuletzt befeuerte eine Schlagzeile in der Wormser Zeitung die jahrzehntealte Diskussion um die Wormser Drogenszene. Dort hieß es, „Experten vergleichen Wormser Drogenszene mit der in Frankfurt“. Wir fragen nach! Um eine Relation zu anderen Städten zu bekommen, verweist Lange auch hierbei auf die Häufigkeitszahl. So liegt Frankfurt bei 127,55, während der Wert in Worms deutlich darunter liegt (62,4). Warum die Zahlen aber steigend sind, auch dafür hat Lange eine Erklärung: „Wir kontrollieren in den vergangenen Jahren die öffentlichen Räume rund um den Bahnhof deutlich stärker, dadurch haben wir natürlich auch mehr Drogenfunde.“ Auch sei die Polizei mittlerweile deutlich besser im Erkennen von Drogenmissbrauch im Straßenverkehr geschult, denn diese Fälle fließen ebenso in die polizeiliche Kriminalstatistik Rauschgiftdelikte mit ein.

EIN NEUER STOFF BEREITET SORGEN

Sorgen bereitet der Polizei indes die zunehmende Verbreitung sogenannter NPS (Neue Psychoaktive Substanzen), die der Öffentlichkeit vor allem unter dem Begriff „Legal Highs“ bekannt sein dürften. Diesen Begriff vermeide man bei der Polizei, erläutert Lange, da er suggeriere, dass die kleinen bunten Päckchen mit Kräutermischungen oder Pulvern als Inhalt tatsächlich legal seien. Das ist aber nicht so. Lange führt aus, dass es sich natürlich nicht um echte Kräutermischungen handele. Die Kräuter sowie das Pulver in den Päckchen sind an sich harmlos, erst wenn sie mit einem synthetischen Stoff besprüht sind, entfalten sie ihre rauscherzeugende Wirkung. Erhältlich sind sie als Amphetaminvariante oder synthetisches Cannabis über das Internet, aber auch über Dealer im Bahnhofsumfeld. Das Problem dieser Drogen ist, dass niemand weiß, wie stark die Dosierung ist. Dementsprechend kam es in der Vergangenheit immer wieder zu Zusammenbrüchen von Konsumenten in der Öffentlichkeit. Im letzten Jahr gab es in Worms sogar einen Todesfall nach


WO! AKTUELLES THEMA KRIMINALITÄT IN WORMS

dem Konsum eines dieser Stoffe. Labore, die den Stoff herstellen, gibt es in Worms allerdings nicht, weiß Lange und fügt hinzu, dass man auch mit dem Zoll zusammenarbeite, um das Problem in den Griff zu bekommen. Zumeist kommen diese Stoffe aus dem osteuropäischen Ausland.

durchaus bewusst, dass besonders bei Facebook immer wieder Falschdarstellungen oder erfundene Straftaten kursieren. Grundsätzlich sei man natürlich auf aufmerksame Bürger angewiesen, weswegen man immer wieder aktiv nach Zeugen suche.

KEIN VERGLEICH MIT FRANKFURT

LIEBER EINMAL ZU VIEL ANRUFEN ALS ZU WENIG

Grundsätzlich hätte man die Drogenszene im Griff, soll heißen, dass man seine „Kundschaft“ kenne. Lange schätzt derzeit die Personengruppe auf rund 300. Hinzu kommen drogenkranke Patienten, die einen der beiden Ärzte in der Nähe des Bahnhofs aufsuchen, die eine suchtmedizinische Grundversorgung anbieten. Die seien aber nicht im Blickfeld der Polizei, da sie selten Straftaten begehen, dafür geraten sie jedoch immer wieder in das Blickfeld von Besuchern der Fußgängerzone. Lange betont, dass zwar die optische Auffälligkeit gegeben sei, aber „Kriminalität ist Teil unserer für die Bevölkerung Gesellschaft, unser Ziel ist es, keine Gefahr bestünde. Dass die Suchtberaden Überblick zu behalten“ tungsstelle in Worms dennoch die Szene mit der von Frankfurt vergleicht, erklärt Lange damit, dass man natürlich auch Patienten betreue, die polizeilich nicht auffällig seien. Wie viel das sind, vermag er natürlich nicht zu sagen. Kommt es zu gewalttätigen Übergriffen, seien es in der Regel Tätlichkeiten „untereinander“, wie im vergangenen Jahr, als zwei Männer am Lutherplatz ob eines Drogengeschäfts in Streit gerieten und einer den anderen niederstach und lebensbedrohlich verletzte.

WIE ENTSTEHT DER POLIZEIBERICHT?

Eine ähnliche Situation erlebten Mitte Juni einige Passanten hautnah am Eingang der Wilhelm-Leuschner-Straße. Ein Streit unter drei Männern endete mit einem Messerstich. Zwei der Täter flohen, zurück blieb das Opfer. Im Internet gaben Zeugen anschließend Warnungen raus, dass ein oder zwei Männer bewaffnet und gefährlich auf der Flucht seien. Eine Polizeimeldung erfolgte indes nicht. Wir wollen von Lange wissen, wie die Polizei darüber entscheidet, welche Vorkommnisse im Polizeibericht veröffentlicht werden und welche nicht. Im Mittelpunkt der Veröffentlichungspolitik stehe die Suche nach Zeugen. In diesem konkreten Fall sei das nicht notwendig gewesen, da es ja bereits Zeugen gab. Ein weiteres Kriterium sei natürlich die Gefahr für die Öffentlichkeit und die sei hier nicht gegeben gewesen. Wir haken nach und fragen, ob es nicht sinnvoll gewesen wäre, eine solche Tat zu veröffentlichen, um privaten Warnaufrufen mit Panikpotential vorzubeugen? Lange räumt ein, dass das grundsätzlich ein Aspekt ist, aber es vielleicht auch eine ermittlungstaktische Entscheidung war, nicht darüber zu berichten und ergänzt: „Wir verfolgen soziale Medien und versuchen auch gegenzusteuern, wenn wir feststellen, dass dies notwendig ist.“ Die Polizei sei sich

Einen eindrucksvollen Fahndungserfolg durch die Unterstützung von Zeugen konnte man im vergangenen Sommer nach einem Überfall auf eine Passantin im WEP verbuchen. Das anschließend veröffentlichte Foto führte schon nach kurzer Zeit dazu, dass der Täter festgenommen werden konnte. Zeugen und aufmerksame Nachbarn hält Lange auch für einen wichtigen Bestandteil bei der Vereitelung oder Aufklärung von Wohnungseinbrüchen. Auch hier steigt die Fallzahl in Worms. Lange ergänzt sogar, dass, entgegen des rheinland-pfälzischen Trends, die Zahl im Raum MainzWorms steige. Der Schwerpunkt liegt hier im Stadtgebiet. Gestiegen ist jedoch auch die Zahl der Aufklärungen. Im letzten Jahr stieg die Zahl der Wohnungseinbrüche um 21 auf 99 Einbrüche. 14,1 Prozent der Fälle konnten aufgeklärt werden. Ein Erschwernis sei hierbei, dass die Täter meistens nicht aus Worms kommen und durch die naheliegenden Schnellstraßen und die Autobahn schnell entkommen können. „Der beste Schutz ist eine gut funktionierende Nachbarschaft“, sagt Lange und betont, dass es besser sei, einmal zu viel anzurufen als zu wenig. Bei dieser Gelegenheit verweist der Kommissar auf die Möglichkeit, mittlerweile auch im Internet Strafanzeige stellen zu können. Zum Schluss wollen wir noch wissen, ob die Polizei darüber Kenntnis hat, dass es in bestimmten Straßen, wie der Alzeyer Straße oder der Siegfriedstraße, nachts zu Autorennen käme. Grundsätzlich hätte man hierzu keine Erkenntnis. Man kenne die Beschwerden der Anwohner und würde immer wieder nachts die besagten Strecken in Augenschein nehmen, bisher allerdings ohne Erfolg. Außerdem verweist er darauf, dass dies in den Tätigkeitsbereich der Ordnungsbehörde falle. Viel diskutiert wurde in der Vergangenheit über die sogenannte „Autoposer“ Szene. Auch hier gibt er Entwarnung. Natürlich gebe es einzelne junge Männer, die ihr Auto entsprechend aufmotzen, aber von einer Szene könne man nicht sprechen.

KRIMINALITÄT ALS TEIL UNSERER GESELLSCHAFT

Ist in Worms also alles gut? „Kriminalität ist Teil unserer Gesellschaft, unser Ziel ist es, den Überblick zu behalten“, erklärt Danilo Lange zum Abschluss. Worms hat sich verändert, genauso wie die öffentliche Wahrnehmung von Kriminalität, die sicherlich durch das Internet nachhaltig geprägt ist. Ebenso hat sich insbesondere das Bild der Wilhelm-Leuschner-Straße zum Negativen verändert. Wird deshalb alles schlimmer? Die Antwort wird weiterhin unterschiedlich ausfallen und Worms auch in den nächsten Jahren beschäftigen. Die Stadt hat zumindest auf die Gefühlslage vieler Wormser reagiert und möchte in den nächsten Jahren die Ordnungsbehörde zu einem 24-Stunden-Dienst ausbauen. Um Stellen entsprechend besetzen zu können, beginnt man unter anderem, ab August 2020 auch eigenes Personal auszubilden. Text: Dennis Dirigo

Dr. Ines Hohmeier | Dr. Tim Hohmeier

WO! 12 | 19

13


14

t i e r t S r ü f t g r o s e g a ar fggaarraaggee LLuuddwwigigsspplalattzz?? Eine eTssiwweeeititfeerg ief it ddeerr TTie mit rm WO! BAUEN, WOHNEN UND LEBEN IN WORMS

ie ggeehhtt e W Wie

Wenn man in Worms derzeit das Wort Parkhaus in den Mund nimmt, erntet man wahlweise ein leises Kopfschütteln oder ein spöttisches Lachen. Friedrichstraße gesperrt, Parkhaus Koehlstraße noch nicht eröffnet und die Tiefgarage Ludwigsplatz ist ein Dauersorgenkind, das vor kurzem Zielobjekt eines politischen Scharmützels zwischen Richard Grünewald (Fraktionssprecher Die Grünen Stadtratsfraktion) und dem Rest des Stadtrats wurde. Erstaunlich war an dieser vorgezogenen Fastnachtsposse, dass sie ohne Not losgetreten wurde. Am Anfang stand eine Pressemitteilung, deren Inhalt zunächst harmlos erschien und lediglich wiederholte, was ohnehin der Standpunkt der Grünen ist, nämlich die Tiefgarage Ludwidgsplatz stillzulegen, sprich verfüllt wird. Dazwischen sprach er noch über die Vertragsverhandlungen mit der ITG, jener Gesellschaft, die die Kaiser-Passage betreibt und seit längerem am Ludwigsplatz interessiert ist. Grünewald erklärte hierzu:

„Von dort aber ist zu hören, dass man zwar den Ludwigsplatz als Platz für Veranstaltungen brauche, nicht aber unbedingt die Parkplätze darunter. Das klingt vernünftig, heißt aber auch, dass die ITG nicht so unklug ist, den schwarzen Peter Tiefgarage zu übernehmen, auch wenn das im Management niemand so deutlich sagen will.“

WO! Dennoch sorgten die Zeilen zumindest bei den anderen Fraktionen für Aufregung. Nachdem Grünewald in einem Gespräch mit dem Offenen Kanal Worms die gleichen Inhalte wiederholte, folgte schließlich eine gemeinsame Presseerklärung der Fraktionen CDU, SPD, FDP und FWG/Bürgerforum Worms mit der anklagenden Überschrift „Stil- und Vertrauensbruch Grünewalds“. Ein Vorgang, den es in dieser Deutlichkeit in der jüngeren Wormser Politikgeschichte

noch nicht gab. In dem Schreiben kritisieren die Fraktionen das Stadtratsmitglied mit den Worten:

„Der Vorsitzende der GrünenFraktion ist sich offenbar weder der politischen, noch der rechtlichen Tragweite seiner öffentlichen Erklärungen aus einer nicht-öffentlichen Sitzung bewusst.“

Grausige Zustände im Parkhaus am Ludwigsplatz.

Dass die ITG Gespräche bezüglich der Tiefgarage führt, war schon lange bekannt, auch, dass sie mehr an einer Belebung des Platzes interessiert ist. Zuletzt erklärte dies Oberbürgermeister Adolf Kessel im Gespräch mit

Für den normalen Bürger dürften sich wohl erst mal Fragezeichen aufgetan haben, waren doch die Auslassungen Grünewalds nicht wirklich neu. Irritierend war höchstens der Zeitpunkt für die Erklärung und das Interview, schließlich war weder Wahlkampf, noch stand in nächster Zeit ein Beschlussantrag bezüglich des weiteren Schicksals des Parkhauses an.

GmbH GmbH GmbH GmbH ee GmbH Jahre GmbH 50 Jahr über 50 über Jahr 50 über s! Worms! ininin Worm www.heischling.de ·s! www.r-tile.de www.heischling.de· www.r-tile.de · www.r-tile.de www.heischling.de · www.r-tile.de www.heischling.de Worm www.heischling.de * Frohe Weihnachten· www.r-tile.de * Joyeux Noël * www.heischling.de * Frohe Weihnachten· www.r-tile.de * Joyeux Noël *

ft für: Ihr Fachgeschäft Fachgeschäft für: für: t für: ftrkett für: Ihr Fachgeschäft für: · Klick-Vinyl ·/ Parkett Designböden ·Ihr Teppichböden

ck19sa17 ck19sa17 ck19sa17

ahree Jahre Jahr ms! ms! ms!

ck19sa17 ck19sa17 ck19sa17

BODENBELÄGE BODENBELÄGE BODENBELÄGE BODENBELÄGE BODENBELÄGE BODENBELÄGE

· Klick-Vinyl / Designböden

kett ···Klick-Vinyl //···Designböden ···Teppichböden Parkett // Designböden C / Gummi Industrieböden Korkböden PVC / Gummi ···Klick-Vinyl Industrieböden rkett Klick-Vinyl Designböden Teppichböden Parkett Klick-Vinyl Designböden CC// Gummi · Industrieböden · Korkböden · PVC / Gummi · Industrieböden noleum · Teppichreinigung / -umkettelung · Laminat · Linoleum · Teppichreinigung Gummi· Korkböden · Industrieböden · PVC / Gummi · Industrieböden / -umkettelung oleum ·· Teppichreinigung -umkettelung ·Straße ··Linoleum ·· Teppichreinigung -umkettelung oleum 67547 Teppichreinigung // -umkettelung ·Laminat Laminat Linoleum Teppichreinigung // -umkettelung nheimer 4 · Nähe Abfallwirtschaftshof Worms · Bobenheimer Straße 4 · Nähe Abfallwirtschaftshof nheimer Straße 4Worms Abfallwirtschaftshof 67547 ··Bobenheimer · Verlegung Tel. (0 62 41) 3Straße 61 5544 ·· Nähe Beratung · Verkauf · Verlegung Tel.Abfallwirtschaftshof (0 62 41) 3 61 55 nheimer Straße 4 ·· Nähe Nähe Abfallwirtschaftshof 67547Worms Bobenheimer Straße Nähe Abfallwirtschaftshof

Verlegung (0 41) 33 61 61 55 55 Beratung Verkauf ··Verlegung Verlegung Tel. (0 62 62 41) Beratung··Tel. Verkauf Verlegung WO! 12 | 19

Tel. 41) 33 61 61 55 55 Tel. (0 (0 62 62 41)

Als beständiger, zuverlässiger und fairer Arbeitgeber wünschen wir all unseren Mitarbeitern und unseren Kunden frohe Festtage und ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2020!

Frohe hten Weihnac


WO! BAUEN, WOHNEN UND LEBEN IN WORMS

Lediglich eine Meldung der Stadt Worms, die einmal mehr Reparaturarbeiten an dem maroden Parkhaus durchführt, rückte das sanierungsbedürftige Parkhaus wieder mehr in den Fokus. Die Fraktionen bezogen Grünewalds Äußerungen jedoch auf eine Sitzung des Ältestenrats. Einem Forum, in dem sich die Fraktionsvorsitzenden mit dem Oberbürgermeister zu einer nicht-öffentlichen-Sitzung treffen. Auf Nachfrage unseres Magazins erklärt Timo Horst (Fraktionsvorsitz SPD), dass in dieser Sitzung die Tiefgarage Thema gewesen sei und der Oberbürgermeister über den schwierigen Verhandlungsstand informierte. Horst sieht im öffentlichen Vorpreschen Grünewalds einen unnötigen Versuch, die Situation um die Tiefgarage für sich und seine Partei zu nutzen, in dem er sich als Entscheider darstelle. „Dafür ist die Sache aber zu wichtig für Worms“, erklärt Horst und verweist darauf, dass man in der nächsten Sitzung des Ältestenrats mit Grünewald über die Angelegenheit sprechen werde. Das ist mittlerweile geschehen. Im Gespräch mit WO! bestätigt Adolf Kessel, dass man sich ausgesprochen habe und sich gegenseitig versichert habe, Themen im Anschluss an diese nicht-öffentlichen-Sitzung öffentlich zu machen. Auch bei dem Problem Ludwigsplatz hat sich der Oberbürgermeister zwischenzeitlich für eine Lösung entschieden. Die ist allerdings erst endgültig, wenn sie im Bauausschuss und anschließend im Stadtrat verabschiedet wird. Bereits in der Wormser-Zeitung, kurz nach der Mitteilung von Grünewald, war zu lesen, dass die Tiefgarage nach Beendigung der Luther-Ausstellung 2021 tatsächlich zugeschüttet werden soll. Adolf Kessel bestätigte uns diese Aussage, räumte aber ein, dass der Zeitpunkt nicht endgültig sei. Klar ist, dass man die Tiefgarage soweit möglich auch während der großen Luther-Ausstellung 2021 nutzen möchte. Sollte bis dahin die kleinere Tiefgarage in der Friedrichstraße fertig saniert sein, spricht nichts gegen eine Schließung am Ludwigsplatz. Die Wiederherstellung der Parkflächen in der Friedrichstraße ist notwendig, da man hier Verpflichtungen gegenüber Wohnungseigentümern hat, mit denen vor Jahrzehnten Verträge geschlossen wurden, in denen sich die Stadt verpflichtet, im Umkreis der Straße geschützte Parkplätze zur Verfügung zu stellen. Hierbei geht es um knapp 50 Parkplätze. Ist dies geschehen, kann der Rückbau am Ludwigsplatz beginnen. Im Anschluss wird die Tiefgarage schließlich verfüllt, sodass der Ludwigsplatz zukünftig wieder als Veranstaltungsort genutzt werden kann. Die Kosten für die endgültige Schließung belaufen sich nach derzeitiger Kalkulation auf knapp 5 Millionen Euro. Eine Komplettsanierung der ungeliebten Tiefgarage würde die Stadt und die Bürger ungefähr 28 Millionen Euro kosten – im Moment!

• Sanitär- und Heizungsmontage • Solartechnik • Pelletsanlagen • Regenwassernutzung • Klimageräte

Meisterbetrieb Manfred Brauner Am Trappenberg 2 67592 Flörsheim-Dalsheim E-Mail info@hls-brauner.de

• Wärmepumpe Fon 0 62 43 / 54 82 Fax 0 62 43 / 91 16 79 Mobil 01 77 / 5 29 77 63

Text und Fotos: Dennis Dirigo

...viel mehr als nur Fenster!

EINBRUCH EINBRUCHSCHUTZ. SICHERHEIT. LEBENSQUALITÄT. LEBENS Fenster

Innentüren

Sonnenschutz

Insektenschutz

Haustüren

Glastüren

Antriebe

Sauna

Fenster Klotz GmbH · Weinsheimer Str. 63 · 67547 Worms · Tel. 06241/93810-0 · www.fensterklotz.de WO! 12 | 19

15


16

WO! BAUEN, WOHNEN UND LEBEN IN WORMS

n e l hunniieerruunnggeenn c S r uullssaa e h h c s c S S r m eerrssiicchhttddeer r o W Geessaammttüübb l l a nnee G f i i e e s t t r r g nnttiiee n e e s s u ä ä r r p r wweeFFrraannzz p e i n SaddeezzeerrnneennttUU BBaauu

Seit Jahren ist der Zustand der städtischen Schulen ein Ärgernis und beliebtes Diskussionsthema in Worms. Im Kreuzfeuer der Kritik stand und steht vor allem der Baudezernent Uwe Franz (SPD), dem man immer wieder vorwirft, lange Zeit, trotz der drohenden Sanierungsproblematik, nichts getan zu haben. Darauf angesprochen, widerspricht der ehemalige Juwi-Manager vehement und verweist auf die zahlreichen Baumaßnahmen an Wormser Schulen und das Geld, das dafür bereitgestellt wurde. Anfang Oktober lud uns der Dezernent in sein Büro, um umfänglich über die abgewi-

ckelten, aber auch anstehenden Maßnahmen zu informieren. Grundsätzlich ist der Zustand nicht nur in Worms bedenklich, sondern auch im Rest von Deutschland. Gebäude sind marode, Toiletten heruntergekommen, Schimmel in Klassenräumen, Risse in Fassaden, Hohlräu-

me in Wänden und Fachsäle sind mangelhaft ausgestattet. Die Förderbank KfW hat berechnet, dass den Städten und Gemeinden fast 48 Milliarden Euro für die Sanierung von Schulen fehlen. Der klamme Zustand vieler Kommunen führte mit dazu, dass man viele Jahre lang Sa-

Fliesen

Fachbetrieb

Meudt

WO! 12 | 19


WO! BAUEN, WOHNEN UND LEBEN IN WORMS

nierungen vor sich herschob. Jahre, in denen Franz noch gar nicht den Posten des Dezernenten innehatte. Baudezernent ist er seit 2012. In Worms hat die Haushaltssituation längst dazu geführt, dass man bei den meisten Modernisierungsmaßnahmen von Finanzspritzen aus der Landeskasse abhängig ist. Zuletzt konnte der ehemalige OB Kissel verkünden, dass für die Jahre 2021 und 2022 rund 4,4 Millionen Euro für verschiedene Projekte vom Land bereitgestellt werden. Das Gesamtvolumen der Maßnahmen, die vom Land unterstützt werden, beläuft sich auf rund 45 Millionen Euro, die Fördersumme auf bisher 11,7 Millionen Euro. Franz verweist aber auch auf die Personalprobleme als Mitursache. So sei seit längerem bekannt, dass der Wormser Gebäudebewirtschaftungsbetrieb über Personalmangel klagt. Dieser hat in der Stadt insgesamt 375 Gebäude an 161 Standorten zu betreuen. Uwe Franz betont, dass die Mitarbeiter des GBB als auch des Bauamtes gute Arbeit leisten und allein in den letzten drei Jahren nur bei den Schulsanierungen ein Auftragsvolumen von 100 Millionen Euro abgearbeitet werden.

2009

Los ging es mit den großen Schulsanierungen 2009 und der aufwendigen Sanierung der integrierten Gesamtschule Nelly-Sachs. Zunächst unterzog man die Sporthalle und das Hauptgebäude einer Bestandssanierung, welche 2017 abgeschlossen war. Für Aufregung sorgte der

17

Umstand, dass man bei der Modernisierung der Sporthalle vergaß, diese barrierefrei zu machen, was natürlich bei einer IGS sinnvoll ist. Seit diesem Jahr werden die Toilettenanlage sowie die Lehrküche erneuert. Insgesamt investierte man 25,43 Millionen Euro in die Schule.

2012

2012 folgte die Nibelungenschule. Das Großprojekt soll 2022 beendet sein. Unterteilt ist es in drei Abschnitte. Abgeschlossen sind die Arbeiten am Metzlerbau und dem Schuldienerhaus. Seit diesem Jahr wird der Hofmannbau einer Generalsanierung unterzogen. Die bisherigen Kosten beliefen sich auf 14 Millionen Euro. Ab 2021 wird die Sporthalle renoviert, deren Kosten noch separat kalkuliert werden müssen.

pl us e l u ch eals R r e lit Kame

2013

2013 folgte die Generalsanierung der Ernst-Ludwig-Schule, die seit diesem Jahr weitestgehend abgeschlossen ist. Anfänglich stand im Fokus, das um die Jahrhundertwende erbaute und unter Denkmalschutz stehende Gebäude energetisch und brandschutztechnisch dem aktuellen Stand anzupassen. Beim Einbau zweier Fluchttreppenhäuser stellte man allerdings derart massive Schäden in den Decken fest, dass diese Stück für Stück ausgetauscht werden mussten. Ursprünglich war das Projekt mit 3,5 Millionen Euro angesetzt, letztlich kostete die Sanierung 9,5 Millionen Euro. Im kommenden Jahr soll auch die Sporthalle fertig sein.

Im Verhältnis zu den vorangegangenen Sanierungsmaßnahmen fällt die Modernisierung der Grundschule Heppenheim verhältnismäßig bescheiden aus. Auch hier unterzog man die Schule einer Brandschutzertüchtigung, installierte außen eine Fluchttreppe, erneuerte u.a. Beleuchtung, Innentüren und die Elektrik. Kosten: 150.000 Euro.

2014

Seit 2014 beschäftigt man sich intensiv mit der Karmeliter-Realschule plus, die ebenfalls einer Generalsanierung unterzogen und erweitert wurde. Im ersten Bauabschnitt, den man 2016 abschloss, wurde ein Stelzenbau mit sechs Klassensälen errichtet, in dem sich auch die Mensa der Ganztagesschule befindet. Der zweite Bau-

• Schädlingsbekämpfung • TV-Kanal-Untersuchung • Bagger-, Pflaster- & Schachtarbeiten

#

GUTSCHEIN

• Fräsroboterarbeiten • Dichtheitsprüfung • Kurzliner-/ Schlauchlinersanierung

An- und Abfahrt kostenlos!

über 20,– EUR gültig bis 30.06.2020 Keine Barauszahlung möglich. Ein Gutschein pro Auftrag! WO! 12 | 19


18

WO! BAUEN, WOHNEN UND LEBEN IN WORMS

abschnitt soll 2020 beendet sein. Seit 2017 wir das denkmalgeschützte Hauptgebäude generalsaniert und um ein Staffelgeschoss erweitert. Kosten: 13,8 Millionen Euro.

2017

2017 folgte die Bestandssanierung der Kerchensteiner-Grundschule, die noch in diesem Winter abgeschlossen sein soll, sodass die Schüler aus den Containern wieder in Klassensäle ziehen können. Kosten: 3,6 Millionen Euro zuzüglich 970.000 Euro für die Miete der Container.

licher Schäden. 2015 entschied man sich für einen Neubau. Der erste Spatenstich erfolgte schließlich 2017. Nachdem 3,1 Millionen Euro verbaut wurden und sich die Liegefläche des benachbarten Schwimmbads zugunsten der Halle um 500 Quadratmeter verkleinerte, konnte der Neubau am 1. Mai freigegeben werden. Die Brandschutzsanierung der Paternus-Grundschule erfolgt ab 2021.

Ab 2017 mussten auch die Schüler der Karmeliter-Realschule plus in Container ziehen. Diese befinden sich am Standort Goethestraße. Hierfür beläuft sich die Miete auf 1,2 Millionen Euro. Für eine Klasse der Staudinger-Grundschule dürfte der 18. Januar 2018 ein denkwürdiger Tag sein, denn da fiel ihnen fast buchstäblich die Decke auf den Kopf. Diese näherte sich den Schülern während einer Unterrichtsstunde auf bedenkliche Weise. Glücklicherweise passierte nichts. Der Vorfall hatte zur Folge, dass der GBB alle schulischen Gebäude einer Deckenuntersuchung unterzog. In sechs Schulsporthallen fand man die gleiche Problematik vor, nämlich einfach genagelte Decken. Eine Praxis, die man in den 70er Jahren gerne anwendete. Betroffen waren die Heppenheimer Grundschule, die Karmeliter Grund- und Realschule plus, die Ernst-Ludwig-Schule sowie die Pestalozzi- und Neusatzschule. Für die Schüler der Staudingerschule erfolgte die Notauslagerung in Container, die man dieses Mal für 1,7 Millionen Euro kaufte. Die Kosten der Sanierung belaufen sich wiederum auf 5,4 Millionen Euro und werden vom Land übernommen. Das Projekt gehört zum kommunalen Investitionsprogramm. Modernisiert werden die Gebäudehülle nach aktuellsten Anforderungen der „Energieeinsparverordnung“, natürlich das Dach sowie weitere Fassaden und neue Lüftungsanlagen eingebaut. Für Pfeddersheimer Schüler war es wahrscheinlich eine unendliche Geschichte, die in diesem Jahr ihr Happy-End fand: Der Neubau der Paternusschule Sporthalle. Gesperrt wurde die alte Sporthalle bereits 2011 wegen schwerer bau-

le Schu n e g un Nibel Für die Schüler des Eleonoren-Gymnasiums ist die Schulsporthallenfrage noch längst nicht gelöst. Zwar wird diese aktuell noch genutzt, dennoch ist klar, dass die Halle entweder geschlossen oder neu gebaut werden muss. Der Entschluss für einen Neubau fiel bereits 2010, dennoch sorgt dieser regelmäßig für Diskussionen im Stadtrat. Beschlossen ist im Stadtrat, dass der Neubau erst nach Fertigstellung der Drei-Feld-Sporthalle in Carl-Villinger-Straße erfolgt. Der Startschuss für die neue Halle neben dem Heinrich-Völker-Bad soll im kommenden Jahr erfolgen. Aktuell wurde der Zuwendungsantrag gestellt. Bei geplanten Kosten von 5,7 Millionen Euro geht Uwe Franz derzeit von einer Förderquote von 30 bis 40 Prozent aus. Der Neubau soll 2022 fertiggestellt sein, danach erfolgt der Neubau der Elo-Turnhalle. Das Eleonoren-Gymnasium selbst wird seit 2017

einer Brandschutzertüchtigung unterzogen. Im kommenden Jahr soll diese abgeschlossen sei. Kosten: 2,2 Millionen Euro. Neben diesen Projekten stehen der Stadt in den nächsten Jahren in der Schullandschaft noch weitere Herausforderungen bevor, u.a. die Generalsanierung des Bildungszentrums, für die es noch keine Zeitschiene gibt, oder der Neubau der Pfrimmtal-Realschule plus am Standort Nievergoltstraße. Aufgrund von Fördergeldern muss dieses Projekt bis 2022 vollendet sein. Ein ehrgeiziges Ziel. Derzeit belaufen sich die kalkulierten Kosten für diese Maßnahme auf rund 17 Millionen Euro. Nach Vollendung des Neubaus wird der Standort in Pfeddersheim geschlossen. Abgeschlossen ist hingegen die Sanierung der Diesterweg-Grundschule (Kosten: 3,4 Millionen Euro). Neue Probleme wird es allerdings ab 2022 geben. So erklärt Franz, dass es ab diesem Zeitpunkt einen erhöhten Raumbedarf geben wird. Den hat auch die Förderschule Geschwister Scholl in der Karl-Marx-Siedlung dank steigender Schülerzahlen. Bereits 2017 hat man drei mobile Lerneinheiten, sprich Container, angemietet. 2018 folgten fünf weitere. Da das immer noch nicht ausreicht, gibt es zwei weitere Standorte in der Neusatzschule und in der Klausenbergschule in Abenheim. Langfristig ist das keine tragfähige Lösung und so arbeitet man an Plänen, wie man die Schule erweitert. Die Klausenbergschule plagt sich derweil mit Decken- und Brandschutzproblemen, weswegen die Grundschule geräumt werden muss. Im Moment befindet sich das Vorhaben noch in der Planung, ob es einen Neubau oder eine Sanierung geben wird. Die Schüler werden jedenfalls erst mal in Container umziehen, die auf dem benachbarten Sportplatz verortet werden. Derzeit beläuft sich die Kalkulation auf 500.000 Euro. Neben den zahlreichen Sanierungen ist eine weitere Herausforderung der kommenden Jahre, die bisher mangelhafte Digitalisierung an Wormser Schulen voranzutreiben, sowie die naturwissenschaftlichen Räume der Schulen zu modernisieren. Ein erster Schritt ist, dass die beiden Gymnasien im BiZ zwei neue Räume bekommen, die sich allerdings erst mal in der Karl-Hofmann-Schule befinden werden. Dieser Plan soll 2020 umgesetzt werden. Text und Fotos: Dennis Dirigo

WO! 12 | 19


67547 Worms • Am Gallborn 17 • Telefon: 0 62 41 / 90 180 Öffnungzeiten: Montag bis Freitag: 09 – 19 Uhr • Samstag: 09 – 18 Uhr


WO! BAUEN, WOHNEN UND LEBEN IN WORMS

TREUE ZAHLT SICH AUS

Anzeige

20

Stromkunden, die sich für Internet und Telefonie von der GGEW AG, powered by GGEW net, entscheiden, bekommen nicht nur Top-Dienstleistungen, sondern auch einen Treuerabatt als Gutschrift auf die Rechnung. Als Energiedienstleister der neuen Generation versteht sich die GGEW AG nicht nur als zuverlässiger Versorger, der seine Kunden mit Strom, Erdgas und Wasser beliefert. Schon seit einigen Jahren gehören auch Internet und Telefonie zum Portfolio, und die GGEW AG hat sich mit ihrem schnellen Glasfasernetz einen Namen gemacht. Warum also nicht alles aus einer Hand beziehen und auch in Sachen Kommunikation und Datennetz auf die bewährte GGEW-Qualität setzen? Dafür ist gerade jetzt ein guter Zeitpunkt, denn die GGEW AG hat mit der GGEWinner

WO! 12 | 19

Foto: GGEW AG/Marc Fippel Fotografie

Kombi, powered by GGEW net, eine Aktion ins Leben gerufen, die Bestandskunden belohnt: GGEW-Stromkunden, die zusätzlich eine Internet- und Festnetzflatrate der GGEW beauftragen, erhalten monatlich bis zu sechs Euro Rabatt. Internet und Telefon sind in diesem Sparpaket schon ab 29,99 Euro im Monat zu haben. Mit der GGEWinner Kombi möchte das Bergsträßer Unternehmen seinen Bestandskunden Wertschätzung zeigen und sich abheben von überregi-

onalen Anbietern, die meist nur Neukunden im Blick haben. Momentan gibt es als Aktionsangebot zur GGEWinner Kombi außerdem drei Monate digitales HD-Fernsehen von waipu.tv kostenlos. Wer daran Gefallen findet, kann waipu.tv dauerhaft zubuchen und sich über mehr als 100 TV-Sender und weitere Pay-TV-Sender in brillanter HD-Qualität freuen. Mehr Infos: www.ggewinner-kombi.de


FROHES ONLINE GGEWINNEN! www.ggew.de/weihnachten2019

AB 1.12. TÄGLICH GEWINNEN

Lina und Valentin Kinder von GGEW-Kunden aus Bensheim

Vom 1. bis 24.12.2019 täglich online drei gleiche Symbole freirubbeln und tolle Preise gewinnen.


WO! FINANZEN STEUERRECHT

Incentives für Mitarbeiter

Anzeige

22

Eine Belohnung bestätigt. Eine Bestätigung motiviert. Alle Jahre wieder müssen sich Unternehmen bei anstehenden Gehaltsrunden für das neue Jahr damit auseinandersetzen, ob sie statt oder neben einer Gehaltserhöhung in Bar ihren Mitarbeitern weitere Vergünstigungen zukommen lassen wollen. Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels ist es umso wichtiger, die Arbeitsplätze im eigenen Unternehmen so attraktiv zu gestalten, dass gute Mitarbeiter gerne in der Firma bleiben. Hierbei steht der Wunsch im Vordergrund, weitere Gehaltsbestandteile zu gewähren, die bestenfalls nicht der Lohnsteuer und der Sozialversicherung unterliegen und somit brutto gleich netto sind. Der Gesetzgeber hat die Möglichkeit solcher steuerfreien Incentives in der Vergangenheit erweitert. Incentives in Form von Geld werden als steuer- und sozialversicherungspflichtiges Entgelt behandelt. Bargeldlose Incentives gelten als sogenannter „geldwerter Vorteil“, den der Arbeitgeber wie Entgeltbezüge ebenfalls zu versteuern hätte. Glücklicherweise stellt der Gesetzgeber aber solche geldwerten Vorteile in vielen Fällen lohnsteuer- und sozialversicherungsfrei. Es sind zahlreiche Änderungen in Kraft getreten, die sich auf die Gewährung von Mitarbeiterzuwendungen positiv auswirken.

Aufmerksamkeiten zu besonderen persönlichen Ereignissen: Bei Sachzuwendungen an die Mitarbeiter von i.d.R. geringerem Wert wie Blumen, Genussmitteln oder CDs können diese steuerfrei gewährt werden, sofern diese anlässlich eines besonderen persönlichen Ereignisses wie Geburtstag, Hochzeit, Geburt etc. bis zu einer Freigrenze von jeweils brutto EUR 60.- gewährt werden.

Pauschalierter steuerfreier Auslagenersatz: In Ausnahmefällen kann auch ein pauschalierter Auslagenersatz ohne konkreten Nachweis steuerfrei bleiben, wenn dieser pauschale Auslagenersatz regelmäßig wiederkehrt und der Arbeitnehmer die entstehenden Aufwendungen für einen gewissen repräsentativen Zeitraum von ca. drei Monaten im Einzelnen anfangs aufgezeichnet hatte.

BahnCard: Seit Beginn des Jahres 2019 sind Arbeitgeberleistungen für Fahrten des Arbeitnehmers zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte mit öffentlichen Verkehrsmitteln im Linienverkehr ggf. steuerfrei. Dies gilt neben Barzuschüssen auch für die Überlassung einer BahnCard. Wichtig ist für die Steuerfreiheit, dass diese Incentives zusätzlich zum ohnehin schon geschuldeten Arbeitslohn vom Arbeitgeber erbracht werden.

Betriebliche Altersvorsorge: Eine betriebliche Altersversorgung können Arbeitgeber als Direktzusage, Unterstützungskasse, Pensionskasse, Direktversicherung

WO! 12 | 19

oder Pensionsfonds mit unterschiedlichen steuerlichen und sozialversicherungsrechtlichen Auswirkungen gewähren. Durch das Betriebsrentenstärkungsgesetz kommen Arbeitgeber in den Genuss steuerfreier Beiträge zu Pensionskassen, Pensionsfonds oder Direktversicherungen von bis zu EUR 6.432.- im Jahr. Dies ist dadurch bedingt, dass die Steuerfreiheit von 4 % auf 8 % der Beitragsbemessungsgrenze zur gesetzlichen Rentenversicherung erhöht wurde. Neu eingeführt wurde auch ein Förderbeitrag zur Betriebsrente. Danach werden arbeitgeberfinanzierte Beiträge für mit einem monatlichen Bruttolohn bis EUR 2.200,00 durch einen staatlichen Zuschuss von 30 % des Arbeitgeberanteils vom Staat gefördert.

Beihilfe und Unterstützung wegen Hilfsbedürftigkeit: Der Gesetzgeber hat auch die Vereinbarkeit von Beruf und Familie weiter verbessert. Nunmehr können nicht nur Betreuungsleistungen für Kinder und pflegebedürftige Angehörige, sondern auch Beratungsund Vermittlungsleistungen vom Arbeitgeber steuerfrei erstattet werden. Die Betreuung muss aus zwingenden und beruflich veranlassten Gründen notwendig sein. Eine Obergrenze für die lohnsteuerfreie Übernahme der Kosten für die Beratungs- bzw. Vermittlungsdienstleistungen bestehen nicht. Für die Betreuungskosten sieht der Gesetzgeber eine Deckelung von EUR 600,00 im Jahr vor.

Überlassung von PC, Smartphone, Tablet: Betrieblich genutzte PCs und Telekommunikationsgeräte können Arbeitnehmern auch zur privaten Nutzung überlassen werden. Die Kosten sind in voller Höhe, inklusive der Verbindungsentgelte, Providergebühren und sonstiger laufender Kosten, steuer- und sozialbeitragsfrei und Betriebsausgabe beim AG (auch nur Endgeräte). Das gilt auch, wenn sich die Geräte in der Wohnung des Mitarbeiters befinden und zwar unabhängig von der Höhe und dem Verhältnis der privaten und beruflichen Nutzung dieser Geräte.

Kindergartenzuschüsse: Interessant sind auch die steuerfreien Zuschüsse zu Kindergärten, insbesondere, wenn die Kinder in Rheinland-Pfalz in Krippen untergebracht werden, bei denen eine monetäre Eigenleistung bis zur Vollendung des zweiten Lebensjahres gezahlt werden muss. Steuerfrei sind diese jedoch nur, wenn sie zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn gezahlt werden. Eine betragsmäßige Deckelung ist nicht vorgesehen.

E-Bike-Leasingmodelle: Abschließend möchten wir noch auf die Möglichkeiten der E-Bike-Leasingmodelle hinweisen. In jüngster Zeit haben Leasingverhältnisse mit Dienst-E-Bikes zugenommen, die in der Regel als Gehaltsumwandlung konzipiert sind. In diesen Fällen schließt der Arbeitgeber mit dem Leasinggeber des E-Bikes einen Rahmenvertrag über eine feste Laufzeit von in der Regel 36 Monaten ab. Arbeitgeber und Arbeitnehmer schließen zeitgleich für diese Dauer einen Überlassungsvertrag, der auch eine private Nutzung zulässt. Zwar ist der private Nutzungsanteil zu versteuern. Der Gesetzgeber hat hier jedoch statt der 1 %-Grenze des Bruttolistenpreises für E-Bikes nunmehr festgelegt, dass hierbei auf die halbierte unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers abzustellen ist. Diese geringe Versteuerung ist um einiges niedriger als die Kosten des Kaufes oder selbstgetragener Leasinggebühren eines E-Bikes. Aus dem Strauß der vorgenannten Möglichkeiten sollte zur Mitarbeiterbindung etwas gepflückt werden. Die Ankündigung solcher Incentives für das Folgejahr stellt vielfach ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk dar.

Nina Sinewe, Steuerberaterin S&K Steuerberatung - Prof. Dr. Sinewe & Kollegen

>> Ausgezeichnet <<

>> Ausgezeichnet <<

,,Beste Steuerberater 2019” HANDELSBLATT

,,TOP Steuerkanzlei 2019” FOCUS Money


Kostenfreie Immobilienberatung auch ohne Gutschein Bereits über 3000 Immobilien aller Art vermittelt VERKAUFT

Großzügiger Bungalow in Traumlage

VERKAUFT

Luxuriöses Einfamilienhaus mit Südgarten

VERKAUFT

Mehrfamilienhaus

VERKAUFT

Ein- bis Zweifamilienhaus mit Halle

VERKAUFT

Zwei Doppelhaushälften

Einfamilienhaus mit sonnigem Garten

VERKAUFT

Großzügiges Zweifamilienhaus mit Hallenbad Einfamilienhaus mit Garten

VERKAUFT

Repräsentatives Jugendstilhaus mit Garten

VERKAUFT

VERKAUFT

VERKAUFT

6 bezugsfertige Eigentumswohnungen - Neubau-

VERKAUFT

Vier-Familienhaus mit Garten

VERKAUFT

Einfamilienhaus mit großem Garten

VERKAUFT

Repräsentatives Wohnhaus in begehrter Lage

VERKAUFT

Reihenendhaus mit Garten

VERKAUFT

Bungalow mit viel Platz

VERKAUFT

22 bezugsfertige Eigentumswohnungen mit Balkon / Terrasse

Gerne beraten wir Sie unverbindlich und vertrauensvoll. Volksbank Immobilien GmbH Alzey Worms Telefon: 0 62 41 841 35 00 www.vb-alzey-worms.de

Sascha Bentz


WO! DER ETWAS ANDERE FRAGEBOGEN FRANK SCHREIBER

DIESEN MONAT: Frank Schreiber Filmkomponist

Foto: Andreas Stumpf

24

KURZBIO Vor kurzem wurde der Abenheimer Filmkomponist Frank Schreiber gemeinsam mit Steffen Wick und Simon Detel mit dem Deutschen Filmmusikpreis für „Manou - Flieg‘ flink!“ in der Sparte „beste Musik zu einem Animationsfilm“ ausgezeichnet. Dass sein Weg dorthin führt, war zunächst nicht klar. 1973 in Worms als Sohn eines Winzers geboren, lernte er erst mal den bodenständigen Beruf des Industriemechanikers. Im Anschluss begann er Umweltschutztechnik zu studieren. Während dieser Zeit beschloss er, seiner Leidenschaft, der Musik, zu folgen. Anfangs studierte er Musik und Kunst in Oldenburg. Anschließend wechselte er nach Ludwigsburg, wo er Musik und Sound-Design studierte. Seitdem komponierte Schreiber für unzählige Filme (lang, kurz, Image, Dokumentar und Werbung) und/oder gestaltete das Sound-Design. Für die Musik der ersten vier Teile der mittlerweile 12 Teile umfassenden SWR Serie „Spuren im Stein“, wurde er auf dem Internationalen Sound and Filmmusic Festival 2016 ausgezeichnet. Für die gleiche Reihe wurde er zwei Jahre später auf demselben Festival erneut nominiert. Die Musik zu der deutschen Produktion „Manou – Flieg‘ flink!“ ist seine bisher aufwendigste Filmmusik. So arbeitete er erstmals mit einem großen Orchester zusammen, der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz. Cassandra Steen sang seinen Song „Fly with me“, ebenso gestaltete Frank Schreiber für den Kinderfilm das vielschichtige Sound-Design. Nach einem Kinostart im Februar dieses Jahres ist der Film seit kurzem auch für das Heimkino erhältlich. WO! 12 | 19

Was ist Ihr Lieblingsgeräusch? Da habe ich eigentlich keine Präferenzen. Aber das Geräusch einer Kaffeemaschine höre ich immer sehr gerne… Was inspiriert Sie? Gutes Design, sei es in der Natur (das ist eh unschlagbares Design) oder eben auch das von Designern, dann in allen Bereichen, natürlich auch Sound. Aber auch Gespräche mit Freunden, gute Musik, gute Filme und am besten alles zusammen. Welche Instrumente beherrschen Sie? Klavier. Saxophon habe ich zwar auch studiert, aber da kann man nicht von beherrschen sprechen… Davon abgesehen unzählige elektronische Instrumente, die ich bei meiner Arbeit spiele. Welche Soundtracks gehören für Sie in Ihre persönliche Top 5? • Hans Zimmer – „Inception” • Ennio Morricone – „Spiel mir das Lied vom Tod“ • Thomas Newman – „American Beauty“ • Hans Zimmer – „Interstellar” • Hans Zimmer, Jacob Shea & David Fleming – „Blue Planet II“ Welche drei sonstigen Platten beeindrucken Sie bis heute? • Beatles – „White Album“ • Rage against the machine – „Rage against the machine“ • Antonín Dvořák – „Symphonien 8 & 9“ (Lorin Maazel, Wiener Philharmoniker) Wie würden Sie Ihren Arbeitsstil beschreiben? Strukturiert

Was bedeutet für Sie Heimat? Back to the roots! Vertraute Menschen, vertraute Umgebung, Freunde und Familie – und eine Menge positiver Erinnerungen. Dadurch hat man in der Heimat ein viel entspannteres Leben. Man kennt die Wege und Menschen, aber dafür gibt es auch weniger Neues zu entdecken. Um das zu entdecken, muss man sich dann eben andere Orte vornehmen. Was gefällt Ihnen an Worms? Funzel, Dom und Rhein. Ok – und noch eine Menge mehr. Vor allem aber das Lebensgefühl, die Menschen und dass man ständig jemanden trifft, weil die Größe überschaubar ist. Was gefällt Ihnen weniger an Worms? Dass die Fußgängerzone immer mehr ausblutet. Die Erde geht in 24 Stunden unter, wie würden Sie Ihre letzten Stunden verbringen? Mit Sonnenbrille und einem kühlen Getränk – zusammen mit meiner Frau, Freunden und Familien auf einem guten Aussichtspunkt sitzen und warten.


000 000 000

Wärmesysteme Wärmesysteme Innovative Produkte Wärmesysteme für Wasser,Produkte Wärme und Luft Innovative Innovative für Wasser,Produkte Wärme und Luft für Wasser, Wärme und Luft

Die GS Wärmesysteme GmbH ist der größte Bausatzlieferant und Deutschlands Nr. 1 für Heizungs und Sanitärbausätze. Mit über 200 Mitarbeitern liefern und montieren wir seit mehr als 30 Jahren bundesweit Heizungs-, Sanitär- und LüftungsDie GS Wärmesysteme GmbHliegt ist der Bausatzlieferant undEnergien Deutschlands Nr. 1 für Heizungs und Sanitärbausätze. anlagen. Unser Schwerpunkt imgrößte Einsatz von alternativen im Wohnungsbau, insbesondere im Ein- und Mit über 200 Mitarbeitern liefern und montieren wir seit mehr als 30 Jahren bundesweit Heizungs-, Sanitärund LüftungsZweifamilienhaus. Höchste Qualität Kundenzufriedenheit im Umgang mit innovativen und -vielfältigen Produkten für Die GS Wärmesysteme GmbH ist derund größte Bausatzlieferant und Deutschlands Nr. 1 für Heizungs und Sanitärbausätze. anlagen. Unser Schwerpunkt liegt Einsatz von alternativen Energien im Wohnungsbau, insbesondere im LüftungsEin- und Wärme, und Luft bestimmen unser Handeln. Einmehr eingespieltes, professionelles Team von Planern, Mit über Wasser 200 Mitarbeitern liefern undim montieren wir seit als 30 Jahren bundesweit Heizungs-, Sanitär-Kundendienstund Zweifamilienhaus. Höchste Qualität und Kundenzufriedenheit imEnergien Umgang mit innovativen undinsbesondere vielfältigen Produkten für und Wartungstechnikern sichert eine optimale After-Sales-Betreuung. Mitim unseren namhaften Partnern realisieren wir anlagen. Unser Schwerpunkt liegt im Einsatz von alternativen Wohnungsbau, im Ein- und Wärme, Wasser und Luft bestimmen unser Handeln. Ein eingespieltes, professionelles Team von Planern, Kundendienstüberdurchschnittliches Wachstum und sind auch weiterhin auf Expansion eingestellt. Zweifamilienhaus. Höchste Qualität und Kundenzufriedenheit im Umgang mit innovativen und vielfältigen Produkten für und Wartungstechnikern sichert eine optimale After-Sales-Betreuung. Mit unseren namhaften realisieren wir Wärme, Wasser und Luft bestimmen unser Handeln. Ein eingespieltes, professionelles Team von Partnern Planern, Kundendienstüberdurchschnittliches Wachstum und sind auch weiterhin auf Expansion eingestellt. und Wartungstechnikern sichert eine optimale After-Sales-Betreuung. Mit unseren namhaften Partnern realisieren wir unseres Teams inauf Bürstadt wir Personal, Zur weiteren Unterstützung überdurchschnittliches Wachstum und sind auch weiterhin Expansionsuchen eingestellt.

welches arbeiten kann und will: Zur weiteren Unterstützung unseres Teams in Bürstadt suchen wir Personal, welches arbeiten kann und will: Unterstützung unseres Teams in Bürstadt suchen wir Personal, Zur weiteren welches arbeiten kann und will:

Wir suchen im Bereich Heizung und Elektro: Wir suchen im Bereich Heizung und Elektro: Wir suchen im Bereich Heizung(m/w/d) und Elektro: Servicetechniker / Monteure

Servicetechniker / Monteure (m/w/d) Servicetechniker / Monteure (m/w/d) Technischer Systemplaner HLS (m/w/d) Technischer Systemplaner HLS (m/w/d) Technischer Systemplaner HLS (m/w/d) Finanzbuchhalter (m/w/d) Bauleiter / Projektleiter TGA (m/w/d) Finanzbuchhalter (m/w/d) Finanzbuchhalter (m/w/d)

Profil: Sie haben erfolgreich eine Lehre als Heizungsbauer, Heizungstechniker, Elektroinstallateur, Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik abgeschlossen oder sind ein handwerklich begabter Quereinsteiger. Profil: Sie haben erfolgreich eine Lehre als Heizungsbauer, Heizungstechniker, Elektroinstallateur, Elektroniker für EnergieGebäudetechnik abgeschlossen oder sind ein Heizungstechniker, handwerklich begabter Quereinsteiger.Elektroniker für Profil: Sieund haben erfolgreich eine Lehre als Heizungsbauer, Elektroinstallateur, Energie- und Gebäudetechnik abgeschlossen oder sind ein handwerklich begabter Quereinsteiger.

Profil: Sie haben schonmal ein EDV Zeichenprogramm bedient und sind flink mit der Maus. Technisches Verständnis ist vorhanden, bevorzugt für Rohrleitungen, Elektrik oder Bau. Profil: Sie haben schonmal ein EDV Zeichenprogramm bedient und sind flink mit der Maus. Technisches Verständnis ist vorhanden, bevorzugt fürein Rohrleitungen, Elektrik oderbedient Bau. und sind flink mit der Maus. Technisches Verständnis Profil: Sie haben schonmal EDV Zeichenprogramm ist vorhanden, bevorzugt für Rohrleitungen, Elektrik oder Bau.

Profil: Sie haben Berufserfahrung im Rechnungswesen, der bilanziellen Behandlung von unfertigen und fertigen Erzeugnissen, Abschlagszahlungen, (umsatz)steuerlicher Behandlung von Bauleistungen, und sehr gutes Verständnis Profi l: Sie sind einBerufserfahrung Koordinationstalent und leicht mehrereBehandlung Baustellen?von Familiengeführtes HLS UnterProfil: haben im Rechnungswesen, bilanziellen unfertigen und fertigen von Zahlen sowie von internen Abläufen undüberblicken Prozessen.der nehmen aus Südhessen freut sich auf Sie – einen versierten Bauleiter (m/w/d) im Ausbau/Hochbau. Als erfahrener Erzeugnissen, Abschlagszahlungen, (umsatz)steuerlicher Behandlung von Bauleistungen, und sehr gutes Verständnis Profil: Sie haben Berufserfahrung im Rechnungswesen, der bilanziellen Behandlung von unfertigen und fertigen von Zahlen sowie von internen Abläufen und Prozessen. Bauleiter (m/w/d) organisieren Sie mit Freude und technischer Fachkompetenz Ihr Team aus Monteuren in unterErzeugnissen, Abschlagszahlungen, (umsatz)steuerlicher Behandlung von Bauleistungen, und sehr gutes Verständnis schiedlichen Bau-Projekten. Sie haben bereits Erfahrung im Ausbau bzw. Schlüsselfertigbau (1 2 Familienhaus). von Zahlen sowie von internen Abläufen und Prozessen.

Unser Angebot umfasst ein festes Angestelltenverhältnis mit attraktiven Vergütungen Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld, (13,5 Gehälter) sowie Vermögenswirksame Leistungen. Unser Angebot umfasst ein festes Angestelltenverhältnis mit attraktiven Vergütungen Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld, (13,5Angestelltenverhältnis Gehälter) sowie Vermögenswirksame Leistungen. Unser Angebot umfasst ein festes mit attraktiven Vergütungen Dann freuen wir uns, Sie kennenzulernen. IhreGehälter) aussagefähige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, aktuelle Zeugnisse) Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld, (13,5 sowie Vermögenswirksame Leistungen. inklusive der Angabe ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und ihrer Gehaltsvorstellung versenden Sie bitte im pdfDann freuen wir uns, Sie kennenzulernen.Ihr Ihre aussagefähige Bewerbung (Anschreiben, Format an: bewerbung@gs-buerstadt.de. Ansprechpartner ist Herr Thomas Engert (T:Lebenslauf, 06206 – 98aktuelle 84 850).Zeugnisse) und ihrer Gehaltsvorstellung versenden Sie bitte im pdfinklusive der Angabe ihres frühestmöglichen Eintrittstermins Dann freuen wir uns, Sie kennenzulernen. Ihre aussagefähige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, aktuelle Zeugnisse) Format an: bewerbung@gs-buerstadt.de. Ihr Ansprechpartner ist Herr Thomas Engert (T: 06206 – 98 84 850). inklusive der Angabe ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und ihrer Gehaltsvorstellung versenden Sie bitte im pdfFormat an: bewerbung@gs-buerstadt.de. Ihr Ansprechpartner ist Herr Thomas Engert (T: 06206 – 98 84 850).


26

WO! FEUILLETON NIBELUNGEN FESTSPIELE 2020

ERFOLGSREGISSEUR

ROGER VONTOBEL KEHRT ZURÜCK

„hildensaga. ein königinnendrama“ ab 17. Juli 2020 vor der Nordseite des Wormser Doms Auch 2020 wird in Worms wieder eine Uraufführung bei den Nibelungen-Festspielen zu sehen sein. Autor Ferdinand Schmalz erzählt in seinem Stück „hildensaga. ein königinnendrama“ die Geschichte der Nibelungen aus Sicht der Frauen. Regie führt Roger Vontobel, dessen Inszenierung bei den NibelungenFestspielen 2018 von Publikum und Medien gefeiert wurde. Auch das künstlerische Team steht bereits fest.

Ferdinand Schmalz, Nestroypreisträger und Shootingstar der österreichischen Dramatik, der zuletzt mit einer spektakulären „Jedermann“-Überschreibung am Wiener Burgtheater für Aufsehen sorgte, erzählt die Geschichte für die kommenden Nibelungen-Festspiele aus einer neuen Perspektive: Aus der Sicht der Frauen. In seinem Stück „hildensaga. ein königinnendrama“ stehen die Frauen, vor allem Brünhild und Kriemhild, im Zentrum, sie sind die treibende Kraft der Geschichte. Regie führt Roger Vontobel, dessen Inszenierung „Siegfrieds Erben“ und deren technische Effekte, wie das 3D-Mapping mit den projizierten Gesichtern an den Dommauern, 2018 viele Besucher überzeugten. Auch das Künstlerische Team, unter anderem wieder mit dem Dänen Palle Steen Christensen für das Bühnenbild, steht für die kommende Festspielsaison fest. Videoinstallationen werden erneut eine große Rolle spielen. Regisseur Roger Vontobels Vision des Stücks „hildensaga. ein königinnendrama“ von Ferdinand Schmalz: „Zwei Frauen, ein Schicksal – von Männern kontrolliert. Um aus diesem althergebrachten Gefüge auszubrechen, bedarf es vor allem Anderen – Solidarität, Gemeinschaft, Begegnung und Austausch. Und so wollen wir sehen, was aus dieser Welt wird, wenn die Frauen sich nicht ferngesteuert bekriegen, sondern sich begegnen. Sprechen. Zuhören. So fremd und unterschiedlich sie auch sein mögen. Und dann gemeinsam handeln – anders als es jemals der Fall gewesen ist! Eine Weltordnung wackelt – die Weltesche brennt und mit ihr wir. Aber in jedem Brand steckt eine Utopie – ein Neuanfang.“ Ferdinand Schmalz hat das Stück „hildensaga. ein königinnendrama“ geschrieben. 1985 in Graz geboren, erhielt er 2013 für sein Erstlingsstück „am beispiel der butter“

Die Nibelungen-Festspiele finden vom 17. Juli bis 2. August 2020 auf der Nordseite des Wormser Doms statt (27. Juli ist spielfrei). den Retzhofer Dramapreis. 2014 wurde er von Theater heute zum Nachwuchsautor des Jahres gewählt. Sein Stück „dosenfleisch“ wurde bei den Autorentheatertagen 2015 durch das Burgtheater Wien uraufgeführt. Es folgten 2015 „der herzerlfresser“ am Schauspiel Leipzig, 2016 „der thermale widerstand“ am Schauspielhaus Zürich, beide Stücke wurden auch am Deutschen Theater gespielt. 2017 gewann Ferdinand Schmalz den Ingeborg-Bachmann-Preis und schrieb für das Burgtheater Wien „jedermann (stirbt)“. In der Spielzeit 2018/19 wurde „der tempelherr. ein erbauungsstück“ in den Kammerspielen des DT uraufgeführt.

Zum Inhalt von „hildensaga. ein königinnendrama“ Ferdinand Schmalz erzählt die Geschichte für die kommenden Nibelungen-Festspiele aus einer anderen Perspektive: Aus der Sicht der Frauen. Gemeinsam mit den Nornen, den aus der Ursage der Edda stammenden Schicksalsfrauen, spinnt er die Fäden der Geschichte neu. Und so sind es vor allem Brünhild und Kriemhild, die das Heft des Handelns in die Hand nehmen und dem Treiben der Männer Einhalt gebieten. Die Aufbegehren gegen Raub und Betrug, Verrat und Vergewaltigung. Zwei Frauen, die sich weigern, Opfer einer außer Rand und Band geratenen Männerwelt zu sein und die sich auf das besinnen, was sie sind: Zwei Königinnen. Doch wer glaubt, dass die Welt dadurch eine bessere würde, macht es sich zu leicht mit den klischierten Geschlechterzuschreibungen. Denn diese Königinnen haben viel von den Männern gelernt, die sie nun vom Thron und in den Abgrund stürzen. Sie sind dabei nicht weniger grausam. Und schon gar nicht netter. Nur besser.

Künstlerisches Team steht fest Neben dem Bühnenbildner Palle Steen Christensen, der bereits für die Inszenierung „Siegfrieds Erben“ im Jahr 2018 die Bühne gestaltet hat, ist Clemens Walter für den Bereich Video verantwortlich. Die Musik komponieren Keith O´Brien und Matthias Herrmann, die bereits vor zwei Jahren in der Inszenierung von Roger Vontobel mit ihren Werken begeisterten. Komplettiert wird das Team, erstmals für diese Inszenierung, von der Kostümbildnerin Ellen Hofmann, die schon mehrmals mit Roger Vontobel zusammengearbeitet hat. Hinweis: Der Vorverkauf für „hildensaga. ein königinnendrama“ ist bereits gestartet, verbunden mit einer attraktiven Weihnachtsaktion. Wer bis Heiligabend, 24.12., 12 Uhr, Tickets für die Nibelungen-Festspiele kauft, erhält für Sonntags-, Montags-, Dienstags- und Mittwochsvorstellungen 15 Prozent Rabatt auf alle Kategorien. Regulär kosten die Tickets je nach Kategorie zwischen 29 und 129 Euro. WO! 12 | 19

Text: Frank Fischer, Foto: David Baltzer


Der Dombauverein, die Polizeiseelsorge und die Polizeidirektion Worms laden ein zum:

Advents KONZERT IM WORMSER DOM

Sonntag, 1. Dezember 2019, 18.00 Uhr

EINTRITT FREI!

Mitwirkende: Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz unter der Leitung von Stefan Grefig | Judith Christ-Küchenmeister, Gesangssolistin

Jubiläum 20 JAHRE DOMBAUVEREIN

Akademische Feier Sonntag, 8. Dezember 2019, 18.00 Uhr, Haus am Dom

PROGRAMM 11

- Musikalischer Auftakt mit Domkantor Dan Zerfaß und collegium vocale: Moritz Hauptmann: Motette „Macht hoch die Tür“ - Begrüßung und Ansprache des 1. Vorsitzenden Dr. Udo Rauch - Ansprache des Kuratoriumsvorsitzenden Wulf Meier - Musikstück: Johann Crüger: „Wie soll ich dich empfangen“ - Festrede Dr. Burkard Keilmann: Ein Haus voll Glorie schauet? Der Wormser Dom und seine Förderer - Musikstück: Johann Pachelbel: „Magnificat anima mea“ - Dankeswort Propst am Dom Tobias Schäfer - Musikalischer Ausklang: Friedrich Silcher: „Macht hoch die Tür“ Umtrunk und geselliges Beisammensein Wir freuen uns auf Sie!

Dombauverein Worms e.V.

Lutherring 9 | 67547 Worms | Tel. 06241 6115 | dombauverein-worms@gmx.de | www.dombauverein-worms.de


WO! WEIHNACHTEN NIBELUNGEN-WEIHNACHT

Wormser feiern „Nibelungen

Weihnachtsmarkt vom 20. November bis Seit dem 25. November feiern die Besucher für vier Wochen die inzwischen dritte „Nibelungen Weihnacht“, die mit zahlreichen Buden in die Wormser Innenstadt lockt. Bei dem bunten Rahmenprogramm haben sich erneut die Wormser Schausteller, lokale Winzer, Einzelhändler sowie Institutionen, Vereine und Privatpersonen eingebracht. Mit Musik, Tanz und weihnachtlicher Unterhaltung entsteht bis zum 23. Dezember vom Obermarkt bis zum Römischen Kaiser wieder die ganz besondere Adventsstimmung.

04.12.19: Barbaratag 13.12.19: Luciatag 11.12.19: Flöten Flashmob

Nibelungen Weihnacht

20.11.19 – 23.12.19 „Philosophenplatz“ Am Römischen Kaiser Frisch zubereiteter Bio-Glühwein, WunschPunsch, u.v.m.

ie sehr sich die Wormser mit der „Nibelungen Weihnacht“ und dem Weihnachtsmarkt identifizieren, zeigt sich auch in diesem Jahr am großen Engagement zahlreicher Institutionen, Vereine und Privatpersonen. Für unterhaltsame Stunden und das leibliche Wohl großer und kleiner Besucher sorgen unter anderem die Wormser Schausteller mit ihren Fahrgeschäften und gastronomischen Angeboten. In der Weinstadt Worms präsentieren sich auch lokale Winzer wie Helmut Kloos auf dem Weihnachtsmarkt mit ihren Glühweinkreationen. Selbstgemachtes präsentieren zahlreiche Wor mser Schulen, Vereine und Privatpersonen in den drei Wechselbuden. Dort gibt es allerlei Weihnachtsdekorationen, süße Plätzchen, Marmeladen und vieles mehr zu entdecken. Erneut in der Nähe des Römischen Kaisers findet sich die lebendige Krippe, deren Tiere von Carry Lerchs Gnadenhof kommen. Der Einzelhandel lockt mit speziellen Angeboten zum Einkauf der passenden Geschenke. In den Vororten gibt es während der Adventszeit zudem weitere kleine Weihnachtsmärkte

und –aktionen und auch die Kirchen und Gemeinden bieten zahlreiche Weihnacht sgot tesdienste und –konzerte. Rahme nprogr amm in der Innenstadt Für die passende Weihnachtsstimmung im Herzen des Weihnacht smark tes sorgen vom 25. November bis zum 23. Dezember besonders die Musiker und Ensembles auf der Bühne auf dem Obermarkt. Dort spielen unter anderem diverse Gruppen der Wormser Lucie-Kölsch-Musikschule sowie Solokünstler wie Anna Offen oder Klaus Link. Für zusätzliche Abwechslung sorgen Auftritte von Ralfs Tanzgalerie, dem Puppenspieler Charly Bügler oder dem mittelalterlichen „Duo Wormez“. Die Glühweinstände „Zum alten Bauer“ und „Kinzler“ locken mit heimeligen Glühweinproben und gemütlichen Funzelabenden. Auch am anderen Ende des Weih-

14 Jahre Vielen Dank für Ihr Vertrauen! Wir wünschen Ihnen frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

WO! 12 | 19

Fotos: Andreas Stumpf, Holz: tuja66 - Fotolia, Sterne: adobestock

28


WO! WEIHNACHTEN NIBELUNGEN-WEIHNACHT

Weihnacht“

23. Dezember 2019

Hinweis: Eine aktuelle Übersicht der Wechselbudenbetreiber und weiterer Aktionen und Termine zur Weinachtszeit gibt es unter: www.nibelungen-weihnacht.de

nachtsmarktes, am Römischen Kaiser, bietet Helmut Kloos an seinem „Philosophenplatz“ zahlreiche Programmpunkte, wie etwa den Chanson-Abend mit einer Sängerin aus der französischen Partnerstadt Auxerre.

Basteln in der Nibelungen Weihnachtswerkstatt Im Zentrum des Weihnachtsmarktes, auf dem Obermarkt, findet sich auch in diesem Jahr die Nibelungen Weihnachtswerkstatt. Hier können junge und jüngste Besucher kreativ werden und an verschiedenen Tagen weihnachtliche Souvenirs basteln, Motive aus dem Nibelungenlied auf Metall prägen oder Weihnachtsliedern und –geschichten lauschen.

Genüssliche Festtage wünschen wir allen Geschäftskunden und Gästen Familie Rudolf Ernst und Mitarbeiter

Worms · Obermarkt 10 Wir wünschen unseren Kunden ein frohes Fest und ein glückliches neues Jahr!

Unser Restaurant ist für Feierlichkeiten aller Art und Tagungen ab 20 Personen geöffnet! Tel. 06241-90 70 · info@dom-hotel.de · www.dom-hotel.de WO! 12 | 19

29


30

WO! WEIHNACHTEN NIBELUNGEN-WEIHNACHT

Überraschungen und Altbewährtes beim Kloose Helmut

vom 25. November bis 23. Dezember am Römischen Kaiser Alle Jahre wieder! In großen Schritten nähern wir uns dem Jahresende und damit auch den schönsten Tagen des Jahres. Die Stadt erstrahlt im Lichterglanz, der Duft von Zimt, Orangen, Schokolade betört die Sinne, während prächtig dekorierte Schaufenster dazu einladen, in die bunte Welt des Wormser Einzelhandels einzutauchen. in fester Bestandteil der Nibelungen Weihnacht ist natürlich der Kloose Helmut mit seiner gemütlichen Glühweinbude und seinem Team, zu dem natürlich auch die Glühweingretel gehört. Auch in diesem Jahr findet man ihn am Römischen Kaiser gegenüber der Bäckerei Crusteo, der in diesen Wochen „Philosophenplatz“ heißt. Wer den Öko-Winzer aus Horchheim kennt, weiß natürlich, dass bei einem Besuch mehr passiert, als nur zusammen zu stehen, zu plaudern und dabei wahlweise einen weißen oder roten Glühwein zu genießen. Wer auf Alkohol verzichten möchte, dem sei der Griff zum Wunschpunsch empfohlen, denn der verspricht so manche geschmackliche Überraschung. Ein liebevoll dekorierter Stand mit Kunstwerken seines Freundes Andreas Wagner, der in diesem Jahr gleich mal ein brandneues Andreasstift mitgebracht hat, gehört hier genauso dazu, wie ein abwechslungsreiches Programm. Feste Größen sind beliebte Veranstaltungen und Aktionen wie der Barbara-Tag am 4.12., an dem jede Frau, die einen Barbarazweig überreicht bekommt, also jenen Zweig,

Vorbeischauen

Verweilen

der, zu Hause in einer Vase aufgestellt, an Heiligabend blühen soll. Tradition hat auch der Flöten-Flashmob, der in diesem Jahr am 11.12. stattfindet, bei dem der ebenfalls stattbekannte Wormser Helmut Steuer eine wichtige Rolle übernimmt und bei dem gemeinsam natürlich Weihnachtslieder gespielt werden. Skandinavisch wird es am 13.12, dem Lucia-Tag. An diesem Tag wird schwedischer Glög gereicht. Für die Kleinen gibt es ein weihnachtliches Bastelangebot (7.12. ab 14 Uhr). Natürlich gibt es neben dem Flöten-Flashmob auch weitere musikalische Überraschungen. So gab es bereits im November einen Chanson-Abend mit Stéphie Marie aus Auxerre. Natürlich ist es nur eine Überraschung, wenn wir an dieser Stelle nichts weiter verraten. Am allerwichtigsten ist dem Winzer mit dem Schalk im Nacken sowieso, dass Menschen zusammenkommen, um gemeinsam den Zauber der Weihnacht wieder zu entdecken.

Genießen

ludwigshafener

Unsere Öffnungszeiten sowie nähere Informationen zu unserem vielseitigen Weihnachtsmarkt-Programm finden Sie auf unserer Homepage: www.ludwigshafen.de

n FÜR UNS EINE SELBSTVERSTÄNDLICHKEIT: ALL UNSERE PRODUKTE SIND FREI VON ALLERGENEN, GLUTEN, LAKTOSE UND GLUTAMAT. WILHELM-LEUSCHNER-STRASSE 27 67547 WORMS/CITY • NÄHE BAHNHOF WO! 12 | 19

(06241) 24300 • Aktuelle TAGESMENÜS unter

www.METZGEREI-KALTENBORN.de

Fabrikverkauf in Grünstadt Gebäck 2. Wahl zu besonders günstigen Preisen Gegen Vorlage dieses Coupons erhält jeder Kunde eine Permanent tasche ab einem Einkauf von 20,00€. Bitte VOR der Bezahlung vorlegen. Nur ein Gutschein pro Person. Für den Einkauf in unseren FACTORY OUTLETs, nur in haushaltsüblichen Mengen. Nicht kombinierbar mit anderen Aktionsgutscheinen und weiteren Preis aktionen. Keine Barauszahlung. Gültig bis: 30.04.2020

GS | 11-19

DeBeukelaer FACTORY OUTLET Grünstadt: Industriestraße 10 · 67269 Grünstadt Tel.: (06359) 93756-70 · Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 9–18:30 Uhr · Sa. 9–16 Uhr Erweiterte Samstagsöffnungszeiten finden Sie auf www.debeukelaer.com/outlet

Marken aus bester Familie

Fotos: Andreas Stumpf, Holz: tuja66 - Fotolia, Sterne: adobestock

21.11. - 23.12.2019 Berliner Platz

COUPON

Weihnachts markt


WO! WEIHNACHTEN NIBELUNGEN-WEIHNACHT

20 Jahre Dombauverein Eines der Highlights war sicher das Im vergangen Jahr 2018 gefeierte Jubiläum „1.000 Jahre Wormser Dom“, welches große Aufmerksamkeit gefunden hat. Dem Dombauverein ist, neben anderen zahlreichen Projekten, zu diesem Anlass ein besonderes Geschenk gelungen: Fünf neue Glocken konnten dem Dom übergeben werden. Seit Pfingsten 2018 ertönt nun ein achtstimmiges „echtes“ Domgeläut vom Wormser Dom und löst das seit 1949 bestehende Notgeläut ab. Von damals bis heute- ein Auszug:

Dombauverein Worms e.V., Lutherring 9, 67547 Worms info@dombauverein-worms.de www.dombauverein-worms.de Spendenkonto: Sparkasse Worms Alzey-Ried IBAN: DE 78 5535 0010 0002 0174 91 BIC: MALADE51WOR Volksbank Alzey-Worms IBAN: DE 40 5509 1200 0011 4072 00 BIC: GENODE61AZY

2012 erglänzte der Dom mit sechs neuen farbverglaste Domfenstern im südlichen Querhaus (2014 kamen fünf farbverglaste Domfenster im nordöstlichen Querhaus hinzu). 2018 Fertigstellung der neuen Domglocken, welches wohl die emotional bedeutsamste Aktion in der 20-jährigen Geschichte des Dombauvereins darstellte.

Zwischen 2011 und 2014 wurden alle 6 Heiligenfiguren im Hauptschiff umfassend restauriert: Hl. Joachim, Hl. Anna, Hl. Nepomuk, Hl. Sebastian, Hl. Theresa, Hl. Antonius.

Der Dombauverein freut sich über noch viele großartige Projekte, die gemeinsam mit Mitgliedern, Sponsoren und Freunden durchgeführt werden können!

Foto: Dr. Nobert Rau

2005 Restaurierung des Hochaltars – das erste große Werk des damals jungen Dombauvereins: die umfassende Restaurierung des von 1738 bis 1742 errichteten barocken Hochaltars von Balthasar Neumann.

Foto: Dr. Nobert Rau

Seit 20 Jahren besteht der Dombauverein in Worms!

ALS HTSABO WEIHNAC

30%

ER GÜNNSÜTBEIG R DEM

G O L D S C H M I E D E NICOL A MILCH-ESPENSCHIED ST.-GEORGEN-STR ASSE 20 55232 ALZEY | TEL. 0 67 31 54 99 72 ALTSTADT-GOLDSCHMIEDE@WEB.DE ÖFFNUNGSZEITEN MO – FR 9.0 0 – 18.0 0 UHR SA 9.0 0 – 14.0 0 UHR

31

GEGE

EINZELV

ERK AUF

DAS WORMSER WEIHNACHTSGESCHENK

1 × ZAHLEN, 3 × FREUEN, 100 % GENIESSEN! EIN AMERIKANER IN PARIS (10.01.20) — REIF FÜR DIE INSEL – DER GROSSE ABEND DES AUSTROPOP (08.02.20) — DIE DREI VON DER TANKSTELLE (15.03.20)

Exklusiv bis 23.12.19 erhältlich beim TicketService: (06241) 2000-450 — www.das-wormser.de WO! 12 | 19


32

WO! TERMINE THEATER | OPER | LESUNG

Liebeserklärungen „Wladimir Kaminer liest“ am 04.01.2020 im Gut Leben am Morstein

Foto: Michael Ihle

Das neue Buch von Erfolgsautor Wladimir Kaminer ist eine besondere Liebeserklärung an die Freude, die Leidenschaft, das Glück und das Leben. Die Liebe als Motor unzähliger Handlungen, von essentiell-überzeugend bis peinlich-pubertär, eingefangen und porträtiert von einem Russen, der die deutsche Sprache bestens beherrscht und stets von seinem scharfen Sinn für das wesentliche Detail Gebrauch macht – fein pointierte Geschichten, von Kurzweil bis Tiefgang.

Sex, Lügen und Lippenstifte „Cavewoman“ am 12.01.2020 im Lincoln Theater Worms In dieser fulminanten Solo-Show rechnet Cavewoman Heike mit den selbsternannten „Herren der Schöpfung“ ab. Mal mit der groben Steinzeitkeule, mal mit den spitzen, perfekt gepflegten Nägeln einer modernen Höhlenfrau, aber stets zum Brüllen komisch! Hierzulande haben mehr als 600.000 Zuschauer in mehr als 2.000 Shows das Stück gesehen. Damit gehört Cavewoman zu den erfolgreichsten One- Woman-Shows überhaupt und feiert zunehmend auch internationale Erfolge. WANN: Sonntag. 12.01.2020 um 18 Uhr WO: LINCOLN THEATER, Am Obermarkt 10, 67547 Worms WIEVIEL: 26.- Euro (VVK), 28.- Euro (AK) Foto: Agentur

WANN: Samstag, 04.01.2020 um 20 Uhr WO: GUT LEBEN AM MORSTEIN, Mainzer Str. 8 – 10, 67593 Westhofen WIEVIEL: 25.- Euro (VVK), 27.- Euro (AK)

Handlungsballett nach Oscar Wilde „Das Bildnis des Dorian Gray“ am 24.01.2020 im Wormser Theater

Foto: Agentur

„Das Bildnis des Dorian Gray“ ist Oscar Wildes meistgelesenes Werk. Die Delattre Dance Company bringt diese Erzählung in einer modernen Ballettfassung auf die Bühne. Begleiten Sie den im Rausch der Sinne aufgehenden jungen und schönen Dorian, der von seinem Umfeld wie ein Gott verehrt wird. Erleben Sie die Schattenseiten des gesellschaftlichen Lebens zur Zeit des Fin de Siècle und werden Zeuge menschlicher Schwächen wie Dekadenz und skrupellosem Egoismus. WANN: Freitag, 24.01.2020 um 20 Uhr WO: DAS WORMSER THEATER, Rathenaustr. 11, 67547 Worms WIEVIEL: 23.- bis 32.- Euro WO! 12 | 19

Das Original mit Deborah Sasson & Uwe Kröger

Krimikomödie von Ken Ludwig

„Das Phantom der Oper“ am 16.01.2020 im Wormser Theater

„Baskerville“ am 19.01.2020 im Wormser Theater

Foto: Marco Mueller

Paris 1881: Tief unten in den Katakomben der Pariser Oper fristet das geheimnisvolle Phantom ein einsames Dasein. Von den Menschen gefürchtet, verbirgt es sein entstelltes Gesicht hinter einer Maske. Er verliebt sich in die Ballett-Tänzerin Christine, die durch ihn zu einem gefeierten Star an der Pariser Oper wird. Und doch lockt seine Hingabe zu dieser Frau ihn zunehmend aus seinem Versteck und zwingt die junge Frau zu einer schicksalhaften Entscheidung.

(Roman: Arthur Conan Doyle)

Detektiv Sherlock Holmes ist gemeinsam mit seinem treuen Gefährten Dr. Watson dem „Hund von Baskerville“ auf der Spur. Aber ist es wirklich ein Höllenhund, der im Moor von Devonshire seine grausamen Verbrechen verübt, oder stecken doch eher menschliche Intrigen hinter den Todesfällen? Und warum benehmen sich alle so überaus verdächtig? Zu allem Überfluss treibt sich auch noch der entflohene „Dartmoor-Schlitzer“ in der Gegend herum, der Holmes blutige Rache geschworen hat. WANN: Sonntag, 19.01.2020 um 16 Uhr WO: DAS WORMSER THEATER, Rathenaustr. 11, 67547 Worms WIEVIEL: 16.- bis 25.- Euro (VVK) Foto: Peter Offergeld

WANN: Donnerstag, 16.01.2020 um 20 Uhr WO: DAS WORMSER THEATER, Rathenaustr. 11, 67547 Worms WIEVIEL: 47.- bis 60.- Euro (VVK)

Drei Episoden aus der Krimiserie von Mizzi Meyer „Der Tatortreiniger“ am 15.02.2020 im Wormser Theater Zu sehen sind drei Episoden der populären TV-Krimiserie mit Bjarne Mädel, u. a. die Folge, mit der die Serie ihren Anfang nahm: „Ganz normale Jobs“. Schotty säubert das blutverschmierte Badezimmer einer Wohnung, als es an der Tür klingelt. Es ist aber nicht etwa der Mörder, der zum Tatort zurückkehrt, sondern eine Prostituierte, die ihren Kunden aufsuchen will. Außerdem kommen die Episoden „Über den Wolken“ und „Nicht über mein Sofa“ zur Aufführung. WANN: Samstag, 15.02.2020 um 20 Uhr WO: DAS WORMSER THEATER, Rathenaustr. 11, 67547 Worms WIEVIEL: 16.- bis 25.- Euro (VVK) Foto: Agentur

Das Leben Nelson Mandelas „Free Mandela“ am 17.02.2020 im Theater im Pfalzbau Ludwigshafen

Foto: ADG Europe

Free Mandela ist eine Geschichte über Verrat, Hass und Vergebung im modernen Südafrika und eines Kampfes nicht nur für Gerechtigkeit, sondern auch für Freiheit in einem Land, das durch Hass und Gewalt zwiegespalten ist. Die Entstehung Südafrikas als multikulturelle Demokratie wurde von Nelson Mandela herbeigeführt. Trotz der Probleme, denen sich Südafrika heute stellen muss, bleibt seine Geschichte prägend und stellt ein Vorbild für unsere heutige Gesellschaft dar. WANN: Montag, 17.02.2020 um 11 + 19 Uhr WO: DAS WORMSER THEATER, Rathenaustr. 11, 67547 Worms WIEVIEL: 18.- bis 27.- Euro (VVK)

Nach dem Tonfilmklassiker mit Heinz Rühmann „Die Drei von der Tankstelle“ am 15.03.2020 im Wormser Theater Der neuen Theaterfassung gelingt es mit großer Sinnlichkeit, Emotion und Witz, auch Themen wie Naturschutz oder die immerwährende Suche nach der großen Liebe mit der ursprünglichen Geschichte zu verweben. Neue Arrangements und eine zeitgemäße Ausstattung lassen diese Tonfilmoperette der UFA mit neuer sprachlicher Virtuosität als wunderbare musikalische Komödie im Hier und Jetzt erstrahlen! WANN: Sonntag, 15.03.2020 um 16 Uhr WO: Das Wormser Theater, Rathenaustr. 11, 67547 Worms WIEVIEL: 18.- bis 27.- Euro (VVK) Foto: Filmmuseum Berlin Deutsche Kinemathek


WO!ANZEIGEN

Die neuen AkkuHörgeräte auf einen Blick:

entspanntes Telefonieren & Fernsehen dank Bluetooth

natürlicher Klang

über Nacht in der Ladestation aufladbar

bestes Verstehen auch in schwierigen Situationen

bis zu 30 h Dauereinsatz

AKTION: Testen Sie

jetzt ein Akku-Hörsystem! ... noch bis 20.12.2019 Überzeugen Sie sich selbst und genießen Sie bestes Verstehen – ohne Batteriewechsel. Ich freue mich auf Ihren Anruf. Saskia Siegler-Koch, Wir freuen uns Hörakustikmeisterin & Anruf! auf Ihren Inhaberin

JETrufeZnT

an und Termin vereinbaren!

Saulheim | Ober Saulheimerstr. 25 Tel. 06732 / 95 19 68 1 Oppenheim | Sant-Ambrogio-Ring 13b Tel. 06133 / 57 35 42 0 Worms | Bahnhofstr. 40 | Tel. 06241 / 84 99 660

www.koch-hoerakustik.de

WO! 12 | 19

33


34

WO! TERMINE COMEDY | KABARETT

De edle Wilde Christian „Chako“ Habekost am 06.01.2020 im Wormser Theater

Foto: Hyp Yerlikaya

Das neue Programm von Christan Chako Habekost wird ein weiteres Highlight seiner Reihe von Erfolgsprogrammen, nach „Der Palatinator“, dem Best-of „HabeKostbarkeiten – ’s Beschde vum Beschde“ sowie der legendären Weihnachtstrilogie. Mit „De Edle Wilde“ schafft Chako eine Comedy-Safari für Urlaubsweltmeister – natürlich wie immer uff Pälzisch! Ab geht’s in den Busch der Pointen und Lachsalven, ins Unterholz der kulturellen Vorurteile und nationalen Stereotypen.

„Reusch rettet 2019“ Reusch’s Jahresrückblick am 24.01.2020 im Gut Leben am Morstein Es sieht nicht so gut aus auf der Welt. Europa humpelt, Merkel stolpert, der Barometer kann nicht mehr. Positiv: Endlich mal keine Männer-Fußball-WM! Ansonsten, ein buntes Treiben, aber kein schönes buntes Treiben: Der braune Osten, die gelben Westen und dann auch noch die bleichen Briten! Was tun? Trinken bis zum Anschlag? Bis zum –?! Bloß nicht! Muss auch nicht sein…Denn einer rettet das Jahr: Stefan Reusch (bekannt durch SWR3)! WANN: Freitag, 24.01.2020, um 20 Uhr WO: GUT LEBEN am Morstein, Mainzer Str. 8-10, 67593 Westhofen WIEVIEL: 22.- Euro (VVK), 24.- Euro (AK) Foto: Agentur

WANN: Montag, 06.01.2020 um 20 Uhr WO: DAS WORMSER THEATER, Rathenaustr. 11, 67547 Worms WIEVIEL: 28.- bis 37.- Euro Normalpreis

Lucky Punch – Die Todeswuchtel schlägt zurück Michael Mittermaier am 13.02.2020 im Wormser Theater

Foto: Olaf Heine

Ring frei für den Comedykampf des Jahrhunderts! In der rechten Ecke als Herausforderer: der Komiker. In der linken Ecke der Favorit: die Absurdität des Alltags und ihre großen Brüder. Michael Mittermeier, der bayrische Karate Kid der Stand Up Comedy, fightet wie man ihn kennt und liebt: Schweben wie Bruce Lee und stechen wie Biene Maja. Das Böse in der Welt brauchen keine Streicheleinheit, sondern eine Pointe genau zwischen die Augen. Den LUCKY PUNCH. WANN: Donnerstag, 13.02.2020 um 20 Uhr WO: DAS WORMSER THEATER, Rathenaustr. 11, 67547 Worms WIEVIEL: 28.- bis 37.- Euro Normalpreis WO! 12 | 19

Kaputt oder was?

Anarchie

Bembers am 07.02.2020 im Lincoln Theater Worms

Faisal Kawusi am 09.02.2020 im Wormser Theater

Foto: Cristopher Civitillo Photography

Hier ist sie, die Bembers-Bingo-Bongo-Maschine, das Nonplusultra der Geschichtenerzählerei seit den Begründer Brümm. Stecker rein und läuft! Außenrum geht’s diesmal wieder um alles und nebenbei um die Rettung der Welt mit einfachen Hausmittelchen. Bembers 4. Soloprogramm gibt überall seinen Senf dazu und zeigt, wie’s geht in der Kantine, in der Küche zu Hause, auf der großen Weltbühne oder an der Imbiss-Bude an der Ecke. Scheißegal – alles nur Würstchen!

In seiner Comedy-Late-Night „Die Faisal Kawusi Show“ auf SAT 1 begrüßt Faisal regelmäßig illustre Gäste aus Comedy, Musik und Showbiz. Er versteht sich selbst als Bindeglied zwischen den Generationen und Kulturen und erzählt mit viel schwarzem Humor von den Klischees, mit denen er sich als Afghane in Deutschland auseinandersetzen muss. Die Ausstrahlung seines ersten Soloprogramms „Glaub nicht alles, was du denkst“ verfolgten 1,86 Mio. Zuschauer. WANN: Sonntag, 09.02.2020 um 20 Uhr WO: DAS WORMSER THEATER, Rathenaustr. 11, 67547 Worms WIEVIEL: 29,50 Euro Normalpreis Foto: Brainpool-Live-Entertainment-GmbH Guido-Schröder

WANN: Freitag, 07.02.2020, um 20 Uhr WO: LINCOLN THEATER, Am Obermarkt 10, 67547 Worms WIEVIEL: 18.- Euro (VVK)/ 20.- (AK)

Nach der Strich und der Faden

Das Münchhausenkonzert

Schnee, der auf Ceran fällt

Pawel Popolski am 29.02.2020 im Wormser Mozartsaal

Rainald Grebe am 05.03.2020 im Wormser Theater

Torsten Sträter am 06.05.2020 im Wormser Theater

In der Popolski-Show präsentiert Pawel Popolski die schönsten Wodkalieder der Musikgeschichte und „nagelt sich mit der gesamte Publikum schön einen chinter der Schrankwand. Pawel spielt das Lied von der bösen Note, „der fiese Fis“, singt mit dem Publikum „der errrrrrotischste Lieder aller Zeiten“ und trommelt wie immer „der Putz von der Decke“, und das „nach der Strich und der Faden“! Ein gnadenlos vergnüglicher Abend! WANN: Samstag, 29.02.2020, um 20 Uhr WO: DAS WORMSER (MOZARTSAAL), Rathenaustr. 11, 67547 Worms WIEVIEL: 29,50 Euro Normalpreis (VVK) Foto: Stephan Pick

Foto: Jim Rakete

Rainald Grebe ist Autor, Dramaturg und Regisseur, Schauspieler, Comedian, Komponist und Liedersänger. Thomas Hermanns produzierte mit ihm 2002 die Rainald-Grebe-Varietyshow „Immer wieder sonntags“ im Hamburger Schauspielhaus und begrüßte den Quatsch-Comedy-Liebling immer wieder im Liveclub in Berlin. Anfang 2005 hatte Rainald Grebe das Alleine-Touren satt und gründete die „Kapelle der Versöhnung“. Seitdem hat er insgesamt neun Bühnenprogramme entwickelt.  WANN: Donnerstag, 05.03.2020 um 20 Uhr WO: DAS WORMSER THEATER, Rathenaustraße 11, 67547 Worms WIEVIEL: 25.- Euro Normalpreis (VVK)

Torsten Sträter, Dauergast im TV bei „Nuhr im Ersten“, „Mitternachtsspitzen“ oder „Extra3“, kommt mit seinem neuen Programm „Schnee, der auf Ceran fällt“ am 6.5.2020 nach Worms. Der Mann mit der prägnanten Beanie-Mütze und Gewinner des deutschen Kleinkunstpreises 2018 verspricht eine Führung durch die ganze Welt der Idiotie, mit seltsamen Berichten vom Rand der schiefen Ebene, ergänzt mit Schilderungen, die er sich auf gar keinen Fall verkneifen kann. WANN: Mittwoch, 06.05.2020 um 20 Uhr WO: DAS WORMSER THEATER, Rathenaustr. 11, 67547 Worms WIEVIEL: 25,80 bis 35,10 Euro (VVK) Foto: Guido Schröder


36

WO! TERMINE MUSIK

Von Mamma Mia bis König der Löwen „Die Nacht der Musicals“ am 19.03.2020 im Wormser Theater

Foto: Agentur

Weit über zwei Millionen Besucher kamen bei „Die Nacht der Musicals“ bereits in den musikalischen Genuss der beliebtesten Lieder aus den verschiedensten Musicalproduktionen der Welt. Dabei treffen aktuelle Produktionen wie „The Greatest Showman“ oder „Frozen“ auf die zeitlosen Klassiker wie „Tanz der Vampire“, „Elisabeth“ oder „Das Phantom der Oper“ und verschmelzen dabei zu einer Einheit. Ein weiterer Teil ist „Mamma

Mia“. Das mitreißende Musical ist eines der erfolgreichsten aller Zeiten, welches in 16 verschiedenen Sprachen aufgeführt wurde. Aber auch eine der beliebtesten Inszenierungen, der Welterfolg „Der König der Löwen“, darf dabei nicht fehlen.

1994 begeisterte der Disney-Film auf den Leinwänden die Zuschauer und bereits drei Jahre später wurde die tragische Geschichte des kleinen Löwenjungen Simba erstmals als Bühnenfassung in Amerika aufgeführt. Besonders einprägsam ist vor allem die einfühlsame und zugleich mitreißende Musik von keinem geringeren als Sir Elton John. Mit großartigen stimmlichen und schauspielerischen Talenten zeigen die Darsteller, was Perfektion und Leidenschaft auf der Bühne bedeuten. Mitreißende Choreografien und aufwändige Kostüme versetzen die Zuschauer in die Atmosphäre des New Yorker Broadway oder ins Londoner West End.

„Cavalluna – Legende der Wüste“ am 30./31.05.2020 in der SAP Arena Mannheim

Europas beliebteste Pferdeshow kehrt zurück und gastiert am 30. und 31. Mai 2020 nun zum zweiten Mal unter dem neuen Markennamen „CAVALLUNA“ in der Mannheimer SAP Arena. In 16-jähriger Tradition veranstaltet die Apassionata World GmbH mitreißende Shows mit Pferden, die pro Jahr von rund 500.000 Zuschauern in ganz Europa gesehen werden. Bereits mit „Gefährten des Lichts“ und „CAVALLUNA – Welt der Fantasie“ begeisterte KreativdirekWO! 12 | 19

tor und Regisseur Klaus Hillebrecht durch wundervolle Schaubilder, eine grandiose Inszenierung und einen unverwechselbaren Soundtrack. Mit der neuen Show „CAVALLUNA – Legende der Wüste“ möchte der Emmy-nominierte Komponist an die bisherigen Erfolge anknüp-

„Chaplin – Das Musical“ am 14.02.2020 im Wormser Theater Erzählt wird die Geschichte von Charlie Chaplin, seinem Aufstieg aus den finsteren Straßen und den verrauchten Music Halls Londons zum Allroundgenie, das den Film neu erfand – und am Ende doch in Ungnade fiel. Als er nach Amerika kam, war er ein Niemand. Als er es verließ, war er einer der beliebtesten Entertainer der Welt: Komiker, Schauspieler, Regisseur und Komponist in einem. „CHAPLIN – Das Musical“ will den Mann hinter der Legende, die schillernde Persönlichkeit zeigen. WANN: Freitag, 14.02.2020 um 20 Uhr WO: DAS WORMSER THEATER, Rathenaustr. 11, 67547 Worms WIEVIEL: 33.- bis 48.- Euro Normalpreis Foto: Gallissas

WANN: Sonntag, 19.03.2020 um 20 Uhr WO: DAS WORMSER THEATER, Rathenaustr. 11, 67547 Worms WIEVIEL: 42,90 bis 69,90 Euro

Europas beliebteste Pferdeshow

Foto: Cavalluna

So unterhaltsam wie Chaplin selbst

fen und das Spektakel mit den schönsten Pferderassen Europas in völlig neuen Dimensionen erstrahlen lassen. Untermalt werden die traumhaften Szenen durch atemberaubende Darbietungen, in denen Mensch und Tier in völliger Harmonie zusammenarbeiten und die wundervolle Geschichte zum Leben erwecken. Die mystische Geschichte der Show dreht sich um die Prinzessin eines Wüstenstammes, die mit einer unglaublichen Aufgabe betraut wird: Sie muss das Geheimnis um die sagenumwobenen Amazonen der Elemente lüften, um ihr Volk und die ganze Welt vor einer großen Gefahr zu bewahren. WANN: Samstag, 30.05.2020 um 15 & 20 Uhr und Sonntag, 31.05.2020 um 14 Uhr WO: SAP Arena, An der Arena 1, 68163 Mannheim WIEVIEL: 39,90.- bis 89,90 Euro

Musical von David Bowie und Enda Walsh „Lazarus“ am 07.03.2020 im Wormser Theater David Bowies Musical, gemeinsam mit dem Album „Blackstar“ die letzte große Arbeit vor seinem Tod 2016, erzählt entlang von anderthalb Dutzend Bowie-Songs die zutiefst berührende Geschichte von Thomas Newton, der an seiner Unsterblichkeit leidet und sich nach einem Leben sehnt, das ganz anders ist als das auf der Erde. Mit vielen großen Songs aus David Bowies Karriere, wie „Lazarus“, „Life On Mars?“, „Changes“, „Absolute Beginners“, „Heroes“ u. v. m. WANN: Samstag, 07.03.2020 um 20 Uhr WO: DAS WORMSER THEATER, Rathenaustr. 11, 67547 Worms WIEVIEL: 33.- bis 48.- Euro Normalpreis Foto: Agentur


WO! ANZEIGEN

MEIN Girokonto.«

»Einfach

Yannic Bülow, Sparda-Kunde aus Andernach: »Die Sparda-Bank ist einfach meine Bank, der ich vertraue und die ich jederzeit weiterempfehle.«

TOKON SEL H WELCEICHT T GEM

ACH

Seit über 100 Jahren gebührenfrei: Das SpardaGirokonto. In Ihrer Filiale oder auf www.einfachmeinkonto.de

Einfach meine Bank.

44 Filialen in Rheinland-Pfalz und im Saarland.

Sparda-Bank Südwest eG Telefon: 06131 / 63 63 63 www.sparda-sw.de/girokonto

12.08.15 12:03

rh45mi18

SpSW_AZ_GIRO_200x130_ALLG_4c_08_15.indd 1

VIEL SPASS AUF DEM MARTINSMARKT! Wir freuen uns immer über eine Initiativbewerbung als Busfahrer für den Linienverkehr (m/w/d).

Wir wünschen unseren Kunden, Zwingend erforderlich: Führerschein D/DE. Wenn Du einen zukunftssicheren Job suchst, dann könnte Busfahrer das Freunden und Bekannten frohe Richtige für Dich sein. Bist Du arbeitslos und hastund noch keinen Weihnachten vielFührerschein ErfolgD/DE? Lass Dich von Deinem Betreuer bei der Arbeitsagentur beraten. und alles für das neue Jahr!• Der breite Michelsweg 15 • 67547 Worms (06241) 30 95Gute 723 • www.vgw-wonnegau.de Telefon: 0 62 41 / 3 09 57 23 Der breite Michelsweg 15 67547 Worms www.vgw-wonnegau.de

WO! 12 | 19

37


38

WO! TERMINE MUSIK

Der Rapper mit der Pandamaske CRO am 21. August 2020 beim Sonderkonzert von „Worms: Jazz & Joy“! Er ist einer der erfolgreichsten Rapper der Nation und gibt im kommenden Jahr in Worms sein bislang einziges bestätigtes Deutschlandkonzert – die Rede ist von CRO. Am 21. August 2020 steht er bei der 30. Ausgabe von „Worms: Jazz & Joy“ auf der Bühne. Im Jubiläumsjahr des Festivals wird das Konzert vom Logistikunternehmen TST präsentiert, das 2020 ebenfalls Grund zum Feiern hat – und zwar sein 30-jähriges Bestehen.

„Melodie“ brach der Rapper sämtliche Rekorde. Als bisher jüngster Künstler nahm CRO ein MTV-Unplugged-Album auf. Im September 2017 erschien mit „tru.“ das bisher persönlichste Album von CRO und ermöglicht einen bis dato ungewohnten Blick in das Innere eines Künstlers, der sonst immer das Bild des „Superstars Inkognito“ verkörperte. „tru.“ landete direkt auf Platz eins der Charts und die dazugehörige Tour war nach 48 Stunden ausverkauft. Auch ohne Album-Veröffentlichung bleibt es um CRO nicht still: Single-Veröffentlichungen wie „10419“ mit Trettmann, „1975“ mit Newcomer MAJAN oder CROs Konzerte in der Elbphilharmonie Hamburg zeigen seine verschiedenen Facetten – sowohl als Künstler als auch als Produzent.

Foto: Bernward Bertram

CRO hat Musikgeschichte geschrieben und Deutschrap verändert – und doch weiß man relativ wenig über den 29-Jährigen, dessen Markenzeichen die Pandamaske ist. Mit seinen ersten beiden Alben „Raop“ und

WANN: Freitag, 21. August 2020, um 20 Uhr WO: Marktplatz Worms WIEVIEL: 56,90 Euro (VVK), 65.- Euro (AK) VORVERKAUF: Bei allen bekannten Vorverkaufsstellen von Ticket Regional. Die Kartenhotline lautet: 0 18 05 / 33 71 71 (0,14 €/Min. aus dem deutschen Festnetz – Mobilfunk max. 0,42 €/Min; Montag bis Freitag: 8 bis 20 Uhr, Samstag: 9 bis 20 Uhr). Über Rabatte und Ermäßigungen kann man sich auf www.jazzandjoy.de informieren.

Große Namen kommen nach Mainz „Summer in the City 2020“ ab 19. Juni 2020 Auch im Jahr 2020 bietet „Summer in the City“ in Mainz ein bunt gemischtes Programm aus internationalen Topstars und nationalen Newcomern für ein Publikum aller Altersklassen. Spielorte sind der Volkspark, der Domvorplatz sowie die atmosphärisch unschlagbare Zitadelle über der Stadt. Am 19.06. wird LENNY KRAVITZ auf seiner „Hero to love“-Tour auf der Mainzer Zitadelle auftreten und man darf sich auf Songs seines neuen Albums „Raise Vibration“, inklusive des Sommerhits „5 More Days‚ Till Summer“, freuen. Aber auch Klassiker der Rocklegende, wie „Fly Away“ oder „It Ain‘t Over‚ Till It‘s Over“ stehen auf der Setlist. Am folgenden Abend (20.06.) zelebriert an gleicher Stelle DIETER THOMAS KUHN die schönsten Schlager für ein Publikum, das sonst nichts mit Schlager am Hut hat. Am 22.06. kommt der vierfache Grammy-Gewinner CHILLY GONZALES nach Mainz. Mit im Gepäck hat der gebürtige Kanadier sein neues Album „Solo-Piano III“ und einen Mix aus Klassik, Jazz, Soul, Funk und Reggae. Die traditionelle OPERNNACHT AM DOM findet am 28.06. auf dem Domplatz statt. Auf ihrer „Herz Kraft Werke“-Sommertour wird SARAH CONNOR am 03.07. im Mainzer Volkspark vorbeischauen. Ihr zweites deutschsprachiges Album knüpft nahtlos an die Erfolge ihres mit 5-fünffach Platin ausgezeichneten Albums „Muttersprache“ an. Einen Tag später (04.07.) gibt WINCENT WEISS mit Songs wie „Feuerwerk“, „Frische Luft“ oder Musik sein“ seine Visitenkarte im Volkspark ab. An WO! 12 | 19

gleicher Stelle wird XAVIER NAIDOO, gemeinsam mit seiner hochkarätigen Live Band, das Beste aus seiner 25-jährigen Karriere präsentieren. Die „Hin und Weg Tour“, deren Motto auf die vielen Facetten und Genres von Xavier Naidoo anspielt, macht am 11.07. im Mainzer Volkspark Station. DEEP PURPLE, die im Dezember 2016 ihre Foto: Nadine Koupaei „Long-Goodbye-Tour“ als „unsere letzte große Gastspielreise“ (Ian Paice) ankündigten und auf ihrer von 2017 Foto: Philipp Feldtkeller bis 2019 dauernden‚ Weltumrundung‘ die Deutschlandvisiten bereits abgehakt hatten, kommen am 15.07. in den Volkspark. Eine weitere Überraschung ist der AufFoto: Christoph Koestlin tritt der Indie-Legenden PIXIES am 25.07. auf der Zitadelle. Einen Tag später wird die vogelwuide und inzwischen weltweit bekannte Chiemgauer Combo LA BRASS BANDA die Zitadelle zum Kochen bringen. Weitere Acts werden in Kürze bekanntgegeben.


WO! TERMINE DIES & DAS

Die größte Rockparty der Stadt „Wormser Rocknacht“ am 7. Dezember 2019 im Mozartsaal Worms Am 7. Dezember 2019 ist Worms fest in musikalischer Hand. Während „The Nannys“ im Hagenbräu ihren Rock’n’Roll mit Orchester unters Volk bringen, sind im Lincoln Theater eher „Stille Töne“ angesagt. Die größte Rockparty der Stadt wird es im Mozartsaal geben, wo die „Wormser Rocknacht“ wie gewohnt die Freunde echter, handgemachter Rockmusik anlockt. Headliner ist in diesem Jahr SCHMUTZKI, die u.a. auch zum Line Up des nächsten Southside/Hurricane Festivals zählen. Hier ist der Name Programm: Die drei Stuttgarter bieten schmutzigen Punkrock vom Feinsten. Dazu kommen die Wormser Bands THE DÖFTELS, OAKTREE SONS und MASHED FACES. BEL BLAIR aus Wiesbaden sowie LIQUID HORIZON aus Mannheim komplettieren das Line-Up. Weitere Informationen zu den Bands findet ihr unter: www.wormser-rocknacht.de entwickelten sich im vergangenen Jahr von einem Duo zu einer fünfköpfigen Band. Musikalisch bewegen sie sich zwischen Indie, Funk und Rock mit einem Hauch von „California Pop“. Derzeit arbeitet die Band an ihrer ersten EP, die Ende des Jahres veröffentlicht werden soll. Irgendwo zwischen postapokalyptischer Zukunft und harter Gegenwart rocken sich die OAKTREE SONS aus Worms durch ihre ganz eigenen Sphären. Dabei passieren sie musikalisch nicht nur klassischen Desert-, Stoner- und Psychedelic-Rock, sondern dringen auch mit prägnanten Riffs unter anderem mit Hardcore-Einflüssen in andere Welten vor. Nach fast 15 Jahren Bühnen-Abstinenz sind sie zurück: B el B air MASHED FACES. Daniel, Olaf und Artur, die ihre Band bereits 1994 in Worms gründeten, bringen Deutsch-Punkrock und Pop-Punk zur Wormser Rocknacht.

ce Fischer

Foto: Schindelbeck

Wenn man seine Band SCHMUTZKI nennt, muss man sich nicht wundern, dass man ein bissiges und ständig wachsendes Dreieinhalb-Akkord-Monster zu bändigen hat. Dabei braucht es nicht viel: Ein paar scharfkantige Riffs, dreckige Rhythmen und ein Satz rostige Stimmbänder. Mit großer Klappe, zwinkerndem Auge und viel Herz mischen SCHMUTZKI den Punkrock neu zusammen. SCHMUTZKI – das sind echte Songs, das ist echte Energie, das sind echte Freunde. Wahre Wiederholungstäter sind THE DÖFTELS. Mit ihren deutschSchmut z k i sprachigen Songs zwischen Rock, Pop, Funk und Disko sowie den ungewöhnlichen Outfits begeisterten sie schon 2013 und 2016 das Publikum im Mozartsaal. „Deine Lieblingsband mit Ö“ – wie sich die fünf rund um Sänger Jim Walker jr. selbst nennen – überzeugt dabei mit witzigen, frechen Texten und tanzbarer Musik. Die Marschrichtung bei LIQUID HORIZON ist klar: Druckvoll und groovend, melodischer Gesang, harte Gitarrenriffs und sphärische KeyTEL S board-Passagen zeichnen die ProgressiTHE DÖF ve Metal-Band aus. Dabei wissen sie genau, wie man sich musikalisch und textlich vom Metal-Mainstream absetzt. Nach einer künstlerischen Pause melden sich die Mannheimer nun mit ihrem neuen Album „Beyond Borders“ zurück. BEL BLAIR aus Wiesbaden Foto: Mauri

40

Mash ed F aces

WANN: Samstag, 07.12.2019, um 19.30 Uhr WO: DAS WORMSER (Mozartsaal), Rathenaustraße 11, 67547 Worms WIEVIEL: 20.- Euro (VVK), 22.- Euro (AK), 15.- Euro erm. Schüler, Studierende, Auszubildende (VVK) / 17.- Euro. (AK)

A Tribute to Rammstein Völkerball am 11.01.2020 im Wormser Mozartsaal Während die echten RAMMSTEIN gerade eine triumphale Stadiontournee absolviert haben, kommt mit VÖLKERBALL eine täuschend ähnliche Kopie am 11.01. in den Wormser Mozartsaal. Foto: Presse

Dort wird sich für zwei Stunden eine für Auge und Ohr kaum fassbare Inszenierung abspielen, in der durch eine ausgefeilte Lichtshow und haargenau platzierte Pyroeffekte brillante visuelle Akzente gesetzt werden. Bricht dann erst der brachiale Rammstein-Sound unerbittlich hart auf den Konzertbesucher nieder und erklingt erst einmal die sonore Rammstein-Stimme aus der Kehle des Völkerball-Frontmanns René Anlauff, ist die Illusion perfekt. Völkerball spannt einen musikalischen Bogen durch die komplette Rammstein-Diskografie und lockt damit nicht nur echte Rammstein-Fans WO! 12 | 19

aus der Reserve. Vermutlich wird es sich die Band auch nicht nehmen lassen, den einen oder anderen Hit aus dem aktuellen Album von Rammstein zu spielen. Bei Redaktionsschluss waren noch Karten für das Konzert erhältlich. WANN: Samstag, 11.01.2020, um 20 Uhr WO: DAS WORMSER (Mozartsaal), Rathenaustr. 11, 67547 Worms WIEVIEL: 29.- Euro (VVK)


WO! ANZEIGEN

WO! 12 | 19

41


42

WO! TERMINKALENDER DEZEMBER 2019

SO 01.12. WORMS

Lesung: Literaturfrühstück mit Helge Weichmann. Der rheinhessische Autor liest aus seinem neuen Krimi "Schandflut". 10 Uhr, 13,50 € Haus zur Münze, EG Marktplatz 10, Worms Markt: Weihnachtsmarkt "Nibelungen Weihnacht". Rund um den Obermarkt lädt die weihnachtliche Budenstadt täglich bis zum 23. Dezember zum besinnlichen Verweilen ein. Täglich 11-20 Uhr, Eintritt frei (Gastronomie bis 22 Uhr) Innenstadt Worms Markt: Weihnachtsmarkt Horchheim. Weihnachtsmarkt auf dem Alten Marktplatz. Ab 14 Uhr, Eintritt frei Alter Marktplatz Wo.-Horchheim Markt: Adventsmarkt Herrnsheim. Adventsmarkt auf dem Herrnsheimer Schlossplatz. 15-19 Uhr, Eintritt frei Schlossplatz Wo.-Herrnsheim Markt: Adventsmarkt Pfeddersheim. Adventsmarkt auf dem Rathausplatz. Ab 15 Uhr, Eintritt frei Rathausplatz Wo.-Pfeddersheim Event: Bürgerempfang im Zeichen des Ehrenamts. Die SPD Worms lädt alle Bürgerinnen und Bürger zum traditionellen Bürgerempfang ein. Mit Verleihung des Jugend-AktivPreises und einem Auftritt der Theatergruppe "Szene9". 16:30 Uhr, Eintritt frei Lincoln Theater Obermarkt 10, Worms Musik: Adventskonzert im Wormser Dom. Mitwirkende: Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz unter der Leitung von Stefan Grefig und Judith Christ-Küchenmeister (Gesangssolistin). 18 Uhr, Eintritt frei Dom St. Peter Domplatz, Worms Musik: Denis Wittberg und seine Schellack-Solisten – Wär' ich doch an Weihnachten auf Kuba. Mit ihrem neuen Revue-Programm wollen Denis Wittberg und seine Schellack-Solisten das WO! 12 | 19

Publikum auf die Weihnachtsfeiertage einstimmen. 18 Uhr, 20.- € Das Wormser, Mozartsaal Rathenaustr. 11, Worms

REGION

Theater: Isidor wird Nachtgespenst. Gespenstermärchen von Christina Stenger für Kinder. Weitere Termine am 17. & 24.11. 15 Uhr, 9.- bis 11.- € Hoftheater Hasch-Masch Frankenthaler Str. 7, Bobenheim-Roxheim Musik: Heidenturmkonzert – Hänsel und Gretel. Mit den Kammersolisten der Staatsphilharmonie. Erzählerin: Christiane Palmen. 17-19 Uhr, 20.- € Evangelische Kirche Hauptstr. 7, Dittelsheim-Heßloch Markt: Frankenthaler Weihnachtsmarkt. Der Frankenthaler Weihnachtsmarkt lockt bis zum 29. Dezember mit vielfältigem Bühnenprogramm, einer Eisbahn (bis 12.01.) und einer weihnachtlichen "Budenstadt" auf den Marktplatz. 11-21 Uhr (24., 25. & 26.12. ab 14 Uhr), Eintritt frei Innenstadt Frankenthal Markt: Weihnachtsmarkt in Grünstadt 2019. An allen vier Adventswochenenden findet der Weihnachtsmarkt in Grünstadt statt. Geöffnet Fr. 17-20 Uhr, Sa. 11-20 Uhr und So. 13-20 Uhr. 17-20 Uhr, Eintritt frei Schillerplatz/Fußgängerzone Grünstadt Markt: Weihnachtsmarkt und Lichterzauber in Ludwigshafen 2019. Der Weihnachtsmarkt erwartet auch in diesem Jahr bis zum 23. Dezember Besucher aus Nah und Fern auf dem im Lichterglanz erstrahlenden Berliner Platz. 11-20 Uhr (Gastro bis 21 Uhr), Eintritt frei Berliner Platz Ludwigshafen Sport: Deutsche Eishockey Liga. Adler Mannheim Düsseldorfer EG 14 Uhr, 15.- bis 42.- € SAP Arena An der Arena 1, Mannheim

MO 02.12. WORMS

WO! HÖHEPUNKTE im Dezember 2019 Treff: Willkommenskultur konkret. Das Cafe International ist ein Ort der Begegnung, des Austauschs, des Kennenlernens anderer Kulturen für deutsche und nicht-deutsche BürgerInnen. Jeden Montag und Donnerstag im Monat. 16-19 Uhr, Eintritt frei Cafe International Kriemhildenstr. 6, Worms Ausstellung: Grit Reiss – InsightOut. Vernissage zur Ausstellung vom 02. bis zum 27.12.2019. Geöffnet: Mo. bis Fr. 10 bis 18 Uhr und Sa. 9 bis 12 Uhr. 19 Uhr, Eintritt frei Das Wormser, Ausstellungsfläche Rathenaustr. 11, Worms Kino: Sneak Preview. Du stehst auf Spannung, auf Überraschung und möchtest Filme vor allen anderen sehen? Dann ist die Sneak Preview genau das Richtige für dich. Wöchentlich immer montags! 20 Uhr, 5.- € Kinowelt Worms Wilh.-Leusch.-Str. 20, Worms

FRANKENTHALER WEIHNACHTSMARKT Mit vielfältigem Bühnenprogramm und wunderschöner Eisbahn. Innenstadt, Frankenthal / 25.11. - 29.12. / Eintritt frei

Foto: Stadt Frankenthal

Der Markt ist täglich von 11 bis 21 Uhr geöffnet (24., 25. & 26.12. ab 14 Uhr) mit vielfältigem Bühnenprogramm und einer weihnachtlichen "Budenstadt" auf dem Marktplatz. Rund um den Rathausbrunnen gibt es zusätzlich vier Aktionsbuden mit wechselndem Angebot. Besuchen Sie auch die wunderschöne Eislaufbahn in der historischen Erkenbertruine, die noch bis 12. Januar zum Eislaufen einlädt. Auch in diesem Jahr kommen die kleinen Besucher in der Wichtelwerkstatt auf ihre Kosten (geöffnet 26.11. - 20.12.19), hier wird gebacken, gebastelt und vorgelesen, Anmeldung ist erforderlich unter oksana.ksionsek@frankenthal.de bzw. www.frankenthal.de.

A NIGHTMARE BEFORE XXX-MAS

Doppelkonzert im "Heaven Records" und "Die Funzel". Heav. Records & Die Funzel, Worms / 6.12. / 19:30 & 21:30 Uhr / 0.- bis 8.- €

REGION

Kabarett: Christine Prayon – Abschiedstour. Die jüngst mit dem Dieter-Hildebrandt-Preis ausgezeichnete Kabarettistin Christine Prayon, auch bekannt als Birte Schneider aus der "heute show", zu Gast im "unterhaus". Weiterer Termin am 03.12. 20 Uhr, 18.- bis 23.- € Unterhaus Münsterstraße 7, Mainz

DI 03.12.

Foto: Veranstalter

Im Heaven Records geht es los mit den Heaven Rawkt Sessions 5. Zu Besuch bei Olli & Jorg sind diesmal die Punk Rocker von "Schaudinger". Das bekannte Trio wird punkige Variationen ihrer Songs auf der Klampfe darbieten (Eintritt im Heaven Records frei). Anschließend heizen ab 21:30 Uhr in der Funzel (Eintritt 8.- € bzw. 5.- € mit gestempelten Bierdeckel aus dem Heaven Records) die beiden Bands "The Cobra Dudes" (Turbonegro Tribute Band) und "Christmas" (für Freunde der Musik von Iggy Pop, den Stooges und MC5") dem Publikum mächtig ein.

WORMS

Kino: FKK (Film, Kaffee & Kuchen) – Das Familienfoto. Die Kinowelt in Zusammenarbeit mit der Seniorenakademie lädt ein zu FKK (Film, Kaffee, & Kuchen). 15 Uhr, 9.- € Kinowelt Worms Wilh.-Leusch.-Str. 20, Worms Workshop: Zentangle®Workshop. An diesem Abend werden die Grundlagen und Methoden des Zentangle durch die zertifizierte Zentangle-Lehrerin (CZT®) Nola Keth vermittelt. 18:30 Uhr, 3,50 € Haus zur Münze, 2.OG Marktplatz 10, Worms Treff: Wormser Linux User Stammtisch. Wormser Linux User treffen sich einmal

STILLE TÖNE

Mit Gringo Mayer, Oh Sleep & Jordan Prince. Lincoln Theater, Worms / 07.12. / 20 Uhr / 15.- bis 18.- €

Foto: Veranstalter

Schon Tradition im Lincoln Theater. Anfang Dezember, und für die besinnliche Adventszeit gerade das Richtige: Den stillen Tönen lauschen können. Es geht um Songs. Um die Songwriter. Aber auch um die Zuhörer. Ein Abend zum Zurücklehnen. Zum Zuhören. Zum Wein trinken. Zum Inspirieren lassen. Zum Wegträumen. Und zum Hinschauen. Zu Gast bei der sechsten Veranstaltung von "Stille Töne" im Lincoln Theater sind diesmal die Singer/Songwriter "Gringo Mayer" (Mannheim), "Oh Sleep" (Bonn) und "Jordan Prince" (München).


WO! Terminkalender DEZEMBER 2019

im Monat und erstmals in der Volkshochschule zum Austausch. Für Anfänger und Profis. 19:30-23 Uhr, Eintritt frei Volkshochschule Willy-Brandt-Ring 5, Worms Quiz: The Burger Kitchen Quiz. Gespielt wird in Teams beliebiger Größe (ca. 3 bis 10 Personen) mit sechs Fragerunden der Kategorien Aktuelles, Geschichte, Kultur, Naturwissenschaft, Sport und Geographie. 20 Uhr, Eintritt frei The Burger Kitchen Ludwigstraße 27, Worms Quiz: Gastratespiel. Das Ratespiel für alles Nützliche und Unnützliche Wissen. 21 Uhr, Eintritt frei BB on the Rockzz Bahnhofstr. 14, Worms

MI 04.12. WoRms

Kultur: "Kunst Pause" im Heylshof. Mit Kunst und Kaffee die Mittagspause verbringen. 13-13:30 Uhr, 5.- € museum Heylshof Stephansgasse 9, Worms Theater: Weihnachtsmärchen der Volksbühne Worms – Die Geschichte von Kalif storch. Kleine und große Zuschauer können sich bei dieser Aufführung in die magische Welt des Orients mit seinen bunten Farben, himmlischen Düften und liebenswerten Menschen verzaubern lassen. 18 Uhr, 8.- € Das Wormser, Theater Rathenaustr. 11, Worms Vortrag: Elternunterhalt. Vortrag mit Klemens Höfner. 19-20:30 Uhr, Eintritt frei Volkshochschule (Raum 27, 4. oG) Willy-Brandt-Ring 5, Worms

Ludwigstraße 27, Worms

DO 05.12. WoRms

Kultur: Kultursalon Worms – Die Künstlerbewegung "Der blaue Reiter". Reinhard van Kaick geht in seinem Vortrag auf die Wirkung der Künstlerbewegung auf die moderne Malerei ein. Ab 18:30 Uhr Kurzbeiträge der Jugendmusikschule Worms. 19-21 Uhr, Eintritt frei Affenhaus Judengasse 17, Worms musik: Guru Guru – 50 Jahre Krautrock. 1968 gegründet, zählt die Band "Guru Guru" um Schlagzeuglegende Manni Neumeier auch im 51. Jahr ihres Bestehens immer noch zu den innovativsten Formationen. 20 Uhr, 22.- € Lincoln Theater Obermarkt 10, Worms musik: Weihnachten mit Vicky Leandros. Die deutschgriechische Gesangslegende zu Gast mit einem stimmungsvollen Weihnachtskonzert in der einzigartigen Atmosphäre der Dreifaltigkeitskirche. 20 Uhr, 69,35 € Dreifaltigkeitskirche Am Marktplatz, Worms

REGion

Theater: Lilo Wanders – Endlich 60, gaga, geil & gierig. Lilo Wanders streut in ihrem Programm mit Reife und ansteckendem Witz Sand ins Räderwerk der biologischen Uhr. 20 Uhr, 27,50 € schatzkistl Augustaanlage 4-8, Mannheim

FR 06.12. WoRms

Vortrag: Prüfungsangst. Vortrag von Prof. Dr. Susanne Edinger. 19-20:30 Uhr, Eintritt frei Aula des Gauß-Gymnasiums Von-Steuben-Str. 31, Worms

spiel: spielerclub Worms – Die 1. Adresse für Brett- & Kartenspiele. Jeder kann vorbeikommen und mitspielen. Eigene Spiele können gerne mitgebracht werden. Jeweils freitags. 19-01 Uhr, 2,50 bis 5.- € DRK seniorenzentrum Eulenburgerstr. 2, Worms

musik: Eat, Chill and music mit Lisa Bund. Die Sängerin und Ausnahmekünstlerin Lisa Bund, bekannt aus Radio und TV, präsentiert mit Band an diesem Abend eine bunten musikalischen Mix, der Euch garantiert ins Ohr geht. 20 Uhr, 5.- € The Burger Kitchen

musik: Heaven Rawkt sessions – schaudinger. Bei den "Heaven Rawkt Sessions" präsentieren Szenegrößen aus Worms und der unmittelbaren Region ihre Klänge und Auftritte ohne jeglichen "Schnick Schnack". 19:30 Uhr, Eintritt frei Heaven Records

Stephansgasse 3, Worms Party: Disco Fever Party – Best of 80's and 90's, Funk, Pop & Dance.Heute bleibt kein Auge trocken, denn "Best of 80's and 90's, Funk, Pop & Dance" mit DJ Guillermo lassen Puls und Diskofieberkurve ordentlich in die Höhe schnellen. 19 Uhr, Eintritt frei, ab 20:30 Uhr 5.- € Der Weinladen Borgnolo Weckerlingplatz 1, Worms Kabarett: Thomas Reis – Endlich 50! Nun also: Endlich 50! Schon? Erst? Schon wieder? Egal! Es gilt, die 50 zu halten, zumindest für die nächsten 40 Jahre. Für immer 50! 20 Uhr, 20.- bis 22.- € Lincoln Theater Obermarkt 10, Worms Party: 2000s Alternative Party mit DJ oKPitt. DJ OKPitt spielt das Beste aus Indie, Rock, Alternative- und die Pop-Evergreens aus den 2000er. 20 Uhr, Eintritt frei schwarzer Bär Judengasse 11, Worms musik: A nightmare Before XXX-mas – The Cobra Dudes & Christmas. Live-Musikabend mit den Bands "The Cobra Dudes" (Turbonegro Tribute Band) und "Christmas" (für Freunde von Iggy, den Stooges und MC5). 21:30 Uhr, 8.- € Die Funzel Güterhallenstr. 53, Worms

REGion

musik: Johannes Krampen Trio – Christmas Edition. Neben ihren aufregenden Arrangements großer Filmmusiken, hat das Trio speziell für diesen Anlass besondere Soundtracks von Weihnachtsfilmen ausgesucht. 20 Uhr, 19.- bis 21.- € Das KulturGUT Langgasse 46, Bechtolsheim markt: Christkindlmarkt in Kirchheimbolanden 2019. Zum Christkindlmarkt vom 06. bis 08. Dezember locken in etwa 60 weihnachtlich dekorierte Buden in die Kleine Residenz nach Kirchheimbolanden. Geöffnet am 07.12. von 14 bis 21 Uhr und am 08.12. von 13 bis 20 Uhr. 17-21 Uhr, Eintritt frei Kleine Residenz/Römerplatz Kirchheimbolanden

Kraftvoll. Wertvoll. Aktiv.

0% 1 RABATT Manuka 450+ Neuseeland Haus vom 06. – 14.12.19 Solange der Vorrat reicht!

Die Originale. So wohl, tagein, tagaus! Wormser Reformhaus Wormser Reformhaus FranzFranz Am Römischen RömischenKaiser Kaiser 14 14 67547 Worms -· Telefon: 06241/27650 67547 Worms 0 62 41 2 76 50 Öffnungszeiten:

Mo-Fr.: 9-18Mo-Fr.: Uhr Sa. 9-16 Uhr Uhr · Sa. 9 – 16 Uhr Öffnungszeiten: 9 – 18

WO! 12 | 19

43


44

WO! TERMINKALENDER DEZEMBER 2019

Theater: SĂŁo Paulo Dance Company. Die Company bereichert die Festspiele in Ludwigshafen in diesem Jahr mit den drei Choreographien "Die Jahreszeiten", "Der Feuervogel" und "Odisseia". Weiterer Termin am 07.12. 19:30 Uhr, 30.- bis 54.- â&#x201A;Ź Pfalzbau Berliner Str. 30, Ludwigshafen Sport: Deutsche Eishockey Liga. Adler Mannheim ERC Ingolstadt 19:30 Uhr, 15.- bis 42.- â&#x201A;Ź SAP Arena An der Arena 1, Mannheim Musik: Niels Frevert â&#x20AC;&#x201C; Putzlicht akustisch. Der ewige Geheimtipp und Kritikerliebling "Niels Frevert" erstrahlt mit seinem sechsten Album "Putzlicht" heller denn je. 20 Uhr, 20.- bis 26.- â&#x201A;Ź Alte Feuerwache BrĂźckenstr. 2, Mannheim Musik: Joe Wulf and the Gentlemen of Swing â&#x20AC;&#x201C; Nikolauskonzert. "Joe Wulf and the Gentlemen of Swing" spielen fĂźr Sie zur Weihnachtszeit die schĂśnsten Swingtitel, American Standards und deutschen Weihnachtslieder. 20 Uhr, 24.- bis 26.- â&#x201A;Ź Gut Leben am Morstein Mainzer Str, 8-10, Westhofen

SA 07.12. WORMS

Markt: Hochheimer Adventsmarkt beim Hofladen der Lebenshilfe. Schlendern Sie gemĂźtlich durch die Weihnachtssausstellung und genieĂ&#x;en Sie die Leckereien aus der Werkstatt fĂźr Genuss. 10-18 Uhr, Eintritt frei In & um den Hofladen Pipinstr. 4a, Wo.-Hochheim FĂźhrung: StadtfĂźhrung. Zu FuĂ&#x; durch zwei Jahrtausende. 10:30 Uhr, 6.- â&#x201A;Ź (bis 14. J. frei)

Dom, SĂźdportal Andreasstr., Worms Markt: Nikolausmarkt. Platz vor der Ortsverwaltung. Ab 11 Uhr, Eintritt frei Ortsverwaltung Adam-Riese-Str. 2, Wo.-Leiselheim Markt: 11. Wormser Kunstmarkt â&#x20AC;&#x201C; FĂźr Sammler und Kunstjäger. Nach dem groĂ&#x;en Zuspruch der letzten Jahre findet der schon traditionelle, nunmehr elfte, vom Kunstverein Worms ausgerichtete, Kunstmarkt statt. 14-18 Uhr, Eintritt frei Kunstverein Worms Renzstr. 7-9, Worms Markt: Weihnachtsmarkt "Nibelungen Weihnacht" â&#x20AC;&#x201C; Weihnachtliches Basteln mit und fĂźr Kinder. Beim Kloos'e Helmut. 14-16 Uhr, Eintritt frei Philosophenplatz Am RĂśmischen Kaiser, Worms Markt: Weihnachtsmarkt Pfiffligheim. Weihnachtsmarkt im Landgrafenhof. Ab 16 Uhr, Eintritt frei Landgrafenhof Landgrafenstr. 39, Wo.-Pfiffligheim

WO! HĂ&#x2013;HEPUNKTE im Dezember 2019 Zum Wegträumen. Und zum Hinschauen. Mit Gringo Mayer, Oh Sleep und Jordan Prince. 20 Uhr, 15.- bis 18.- â&#x201A;Ź Lincoln Theater Obermarkt 10, Worms Musik: The Nannys â&#x20AC;&#x201C; Big Band Rollercoaster. Heute startet die wohl grĂśĂ&#x;te Rock'n'Roll Kirmes des Jahres. Dieses Mal, und nur dieses eine Mal, steigen die "Nannys" mit kompletter Big Band Besetzung in die Achterbahn ihres Lebens. 20:30 Uhr, 15.- bis 19.- â&#x201A;Ź Gasthaus Hagenbräu Am Rhei 3, Worms

REGION

Theater: Premiere: Carmen â&#x20AC;&#x201C; Georges Bizet. In franzĂśsischer Sprache mit deutschen und englischen Ă&#x153;bertiteln. Weitere Termine am 13., 20. (je 19:30 Uhr), 25. & 28.12. (je 19 Uhr) 19 Uhr, 14,25 bis 95.- â&#x201A;Ź Nationaltheater (Opernhaus) Am Goetheplatz, Mannheim

NOTTE ITALIANA VOL. 1

Party mit DJ Peter Englert. Der Weinladen Borgnolo, Worms / 13.12. / 18 Uhr /Eintritt frei

Grafi k: Weinladen Borgnolo

35 Jahre Städtepartnerschaft mit Parma in der Emilia-Romana, der Parmaplatz in direkter Nähe zum Lutherplatz; all das bezeugt, das Worms und die Wormser Italien-Afficionados sind. Der Wormser Schauspieler, Musiker, WO! Kolumnist und Kult-DJ Peter Englert, serviert zwar keine Pizza auf den Plattenteller oder kredenzt Espressi. Was Englert aus den Boxen zaubert, bringt den letzten Urlaub in "Bella Italia" definitiv fßr einige Stunden zurßck an den Weckerlingplatz. Fßr ein paar leckere (italienische) Weinchen und mediterrane Kleinigkeiten sorgt Chef-Mafiosi Don Filippo und sein Team. Der Eintritt ist bis 20:30 Uhr frei, danach wird ein Kulturbeitrag in HÜhe von 5.- Euro erhoben.

BREAK EVEN POINT

BlueNite Jubilee Concert 2019. Lincoln Theater, Worms / 14.12. / 20 Uhr / 8.- bis 15.- â&#x201A;Ź

SO 08.12. WORMS

Musik: Wormser Rocknacht 2019 â&#x20AC;&#x201C; Legendär wie immer. Laut wie nie. Headliner sind in diesem Jahr die Stuttgarter Punkrocker Schmutzki. Zusammen mit The DĂśftels, Bel Blair, Mashed Faces, Oaktree Sons und Liquid Horizon bringen sie den Mozartsaal zum rocken! 19:30 Uhr, 15.- bis 20.- â&#x201A;Ź Das Wormser, Mozartsaal Rathenaustr. 11, Worms

FĂźhrung: Von Heiligen, Engeln und Pfeffersäcken. Eine FĂźhrung durch Worms mit Geschichten und Bräuchen zur Weihnachtszeit. 14 Uhr, 6.- â&#x201A;Ź Treffpunkt: Ludwigsplatz Am Obelisk, Worms

Musik: Stille TĂśne â&#x20AC;&#x201C; Das kleine Unplugged Konzert. Ein Abend zum ZurĂźcklehnen. Zum ZuhĂśren. Zum Wein trinken. Zum Inspirieren lassen.

Markt: 11. Wormser Kunstmarkt â&#x20AC;&#x201C; FĂźr Sammler und Kunstjäger. Nach dem groĂ&#x;en Zuspruch der letzten Jahre findet der schon traditionelle,

Sonn- & Feiertags von 10 - 14 Uhr: #!&%/'s&2Ă&#x201E;(34Ă&#x201E;#+3"5&&%4 +RIEMHILDENSTRAÂ&#x201D;E 7ORMS !NMELDUNG

Foto: Veranstalter

"Break Even Point" war im November 1998 eine der drei Bands, die im Rahmen der von Wormser Musikern selbstorganisierten "BlueNite im Schmitz" einen unerwartet groĂ&#x;en Publikumserfolg verbuchte, was zur GrĂźndung der Wormser Jazzinitiative BlueNite e.V. fĂźhrte, die unter der Leitung des 1. Vorsitzenden Volker Wengert in Ăźber zwanzig Jahren zu einem wichtigen und erfolgreichen Teil der Wormser Kulturszene geworden ist. Anlässlich dieses Jubiläums gibt es eine Neuauflage dieser legendären BlueNite, "Break Even Point", erweitert um den ein oder anderen Gastmusiker.

PE WERNER

Ne Prise Zimt â&#x20AC;&#x201C; Das Weihnachtsprogramm. Lincoln Theater, Worms / 18.12. / 20 Uhr / 22.- bis 24.- â&#x201A;Ź

Liebes-GrĂźĂ&#x;e fĂźr das Jahr 2020

Foto: Veranstalter

HĂ&#x153;HNERHAUS

Eros & & Bistro Bistro Eros www.huehnerhaus-worms.de www.huehnerhaus-worms.de Sommerdamm 30 30 (B9), (B9), 67550 67750 Worms Worms Sommerdamm WO! 12 | 19

Pe Werner, mit ihrem Hit "Kribbeln im Bauch" jedem ein Begriff, widmet sich augenzwinkernd deutschen Weihnachtsritualen und Geschichten rund um die Geschenke in letzter Minute, Schneeschipp-Pflicht, GänsefĂźllungen sowie Tannenbäumen zwischen Lamettazwang und Brandschutzversicherung. Begleitet von Peter Grabinger am FlĂźgel, schlendert sie unterhaltsam durch ein Winterwunderland aus Pop, Jazz und Chanson: ein festlicher Mix aus eigenen Liedern und Weihnachtsklassikern in Pe-sonderen Arrangements, abgeschmeckt und gewĂźrzt mit â&#x20AC;&#x2122;ner kleinen Prise Zimt.


WO! Terminkalender DEZEMBER 2019

nunmehr elfte, vom Kunstverein Worms ausgerichtete, Kunstmarkt statt. 14-18 Uhr, Eintritt frei Kunstverein Worms Renzstr. 7-9, Worms Markt: Weihnachtsmarkt "Nibelungen Weihnacht" – Glühweinausschank für das Lincoln Theater. Der Trägerverein Lincoln und Theater Curiosum schenken Glühwein beim Kloose Helmut aus, für das LincolnTheater. Kulturelles Programm wird geboten und es kann auch was gewonnen werden - Vorbeischauen lohnt! 14-16 Uhr, Eintritt frei Philosophenplatz Am Römischen Kaiser, Worms Markt: Weihnachtsmarkt Pfiffligheim. Weihnachtsmarkt im Landgrafenhof. Ab 16 Uhr, Eintritt frei Landgrafenhof Landgrafenstr. 39, Wo.-Pfiffligheim Musik: The Twiolins – Eight Seasons. Mit zwei Violinen erschaffen Marie-Luise und Christoph Dingler spannungsvolle Gegenwelten und balancieren zwischen innovativer Klangsprache und berauschender Harmonik und bringen frischen Wind in die Klassikszene. 17 Uhr, 20.- bis 24.- € Chateau Schembs Herrnsheimer Hauptstr. 1, Wo.-Herrnsheim Theater: Siegfrieds Abenteuer – Im Rahmen der Nibelungenweihnacht. Das Ensemble "Wundersvil" erzählt und spielt Szenen aus der Siegfriedsage. 18 Uhr, 5.- € Lincoln Theater Obermarkt 10, Worms Fest: Akademische Feier zum Jubiläum 20 Jahre Dombauverein. Akademische Feier mit Festprogramm und anschließendem geselligen Beisammensein. 18 Uhr, Eintritt frei Haus am Dom Domplatz, Worms Theater: Mendelssohn Kammerorchester Leipzig – 2. Abonnementkonzert. Programm: Musik von Joseph Haydn, Clara Schumann und Ludwig van Beethoven. Dirigent: Peter Bruns, Violoncello. Solistin: Ragna Schirmer, Klavier. 20 Uhr, 16.- bis 35.- €

Das Wormser, Theater Rathenaustr. 11, Worms

REGIoN

Theater: Eine musikalische Weihnachtsgeschichte nach Charles Dickens mit Sky du Mont. Im Congressforum steht der Klassiker im Mittelpunkt des musikalischenliterarischen Abends. 18 Uhr, 19.- bis 34.- € CongressForum Stephan-Cosacchi-Platz 5, Frankenthal Sport: HandballBundesliga. Rhein-Neckar Löwen Frisch Auf! Göppingen 16 Uhr, 10.- bis 39.- € SAP Arena An der Arena 1, Mannheim Musik: Ensemble Chantal – Adventskonzert mit Weltmusik. Das Instrumentalensemble "Chantal" präsentiert zur Einstimmung auf die Adventszeit ein bezauberndes Konzertprogramm. 19 Uhr, 26.- bis 28.- € Gut Leben am Morstein Mainzer Str, 8-10, Westhofen

MO 09.12. WoRMS

Vortrag: Aktueller Steuerdialog. Informationen zum Vortrag: www.zeitstaerken.de. 14-18 Uhr, Eintritt frei Das Wormser, Liebfrauensaal Rathenaustr. 11, Worms

REGIoN

Musik: Heaven 17. Die Synthie-Pop Formation "Heaven 17" spielt ein exklusives Clubkonzert im Mannheimer Capitol. 20 Uhr, 40,60 bis 47,20 € Capitol Waldhofstr. 2, Mannheim

DI 10.12. WoRMS

Lesung: Starke Frauen – Lina Atfah & Larissa Bender. Lesung zum Tag der Menschenrechte. 18:30 Uhr, 8.- € Haus zur Münze, EG Marktplatz 10, Worms Theater: Romeo und Julia. Ballett mit der Musik von Sergej Prokofjew nach William Shakespeare mit dem Moldawischen Nationalballett. 20 Uhr, 14,50 bis 32.- € Das Wormser, Theater Rathenaustr. 11, Worms

MI 11.12. WoRMS

Kultur: "Kunst Pause" im

Heylshof. Mit Kunst und Kaffee die Mittagspause verbringen. 13-13:30 Uhr, 5.- € Museum Heylshof Stephansgasse 9, Worms

DAS ROCKIG BESINNLICHE KONZERT

13.12.19 NIEDERNHAUSEN Rhein-Main-Theater

Markt: Weihnachtsmarkt "Nibelungen Weihnacht" – Flötenflashmob mit Helmut Steuer. Beim Kloos'e Helmut. 19 Uhr, Eintritt frei Philosophenplatz Am Römischen Kaiser, Worms

DAS ROCKIG BESINNLICHE KONZERT

Treff: Stammtisch der Partei "Die PARTEI". Der Kreisverband Worms lädt zum Stammtisch ein. Reger Zuspruch und sehr gute Ideen erbeten! 19 Uhr, Eintritt frei Die Funzel Güterhallenstr. 53, Worms

12.12.19 BENSHEIM Weststadthalle 16.01.20 NIEDERNH. R.-M.-Theater 17.01.20 MANNHEIM SAP Arena

30.12.19 MANNHEIM

03.12.19 MANNHEIM

05.12.19 MANNHEIM

04.02.20 MANNHEIM

09.02.20 MANNHEIM

Capitol

SAP Arena

Capitol

Musik: Wormser BlueNite – Sternal Trio. Modern Jazz. 20 Uhr, 8.- bis 17.- € Das Wormser, oberes Foyer Rathenaustr. 11, Worms

Capitol

15.02.20 MANNHEIM Rosengarten 22.04.20 MANNHEIM Capitol 14.02.20 BENSHEIM Weststadthalle 27.03.20 BENSHEIM Weststadthalle 29.05.20 BENSHEIM Parktheater

Lesung: $ick – Kalter Entzug. "$ick" auf Lesetour – im Gepäck Erzählungen zum Thema "Kalter Entzug - Das letzte Mal Shore, Stein, Papier". 20 Uhr, 20.- bis 28.- € Alte Feuerwache Brückenstr. 2, Mannheim

15.01.20 MANNHEIM 14.01.20 NIEDERNHAUSEN 08.02.20 MANNHEIM 02.02.20 NIEDERNHAUSEN 22.01.20 MANNHEIM.

19.09.20 NIEDERNH.

TICKETS UNTER W W W.S -PROMOTION.DE sowie an allen bekannten Vorverkaufs stellen TICKETHOTLINE 06073-722 740

ai157485158615_0011_2019_McTREK_Alzey_95x130mm_Image.pdf 1 27.11.2019 11:46:27

OUTDOORSPEZIALIST DER

Theater: Iwwa die Brick – Eine Hommage an Joy Fleming. Liebevoll inszenierte Revue über die 2017 verstorbene Mannheimer Sängerin und Ikone Joy Fleming. 20 Uhr, 23,50 € Schatzkistl Augustaanlage 4-8, Mannheim

WoRMS

Capitol

23.03.20 MANNHEIM Capitol

REGIoN

DO 12.12.

.

C

Musik: Das 1. vorweihnacht- M liche Wormser BenefizY Rudelsingen. Mit Uli Wurschy CM und Volker Becker. Der Reinerlös der Veranstaltung MY ist bestimmt für einen guten CY regionalen Zweck. 19:30 Uhr, 14.- bis 15.- € CMY Lincoln Theater K Obermarkt 10, Worms

www.McTREK.de

#ITSGREATOUTTHERE

FR 13.12. WoRMS

Party: Notte Italiana Vol. 1 mit DJ Peter Englert.Kult-DJ Peter Englert bringt euch den letzten Urlaub in "Bella Italia" definitiv für einige Stunden zurück an den Weckerlingplatz. 19 Uhr, Eintritt frei, ab 20:30 Uhr 5.- € Der Weinladen Borgnolo Weckerlingplatz 1, Worms

ALZEY

Rudolf Diesel Straße 8, 55232 Alzey Mo. - Fr. 10:00 - 19:00 Uhr, Sa. 10:00 - 18:00 Uhr McTREK Outdoor Sports ist eine Marke der YEAH! AG, Keltenstraße 20b in D-63486 Bruchköbel.

WO! 12 | 19

45

DAS ROCKIG BESIN


46

WO! TERMINKALENDER DEZEMBER 2019

REGION

Musik: The Queen Kings. Tribute an Queen. 20:30 Uhr, 23.- bis 25.- € Musiktheater Rex Kulturdenkmal Güterhalle, Bensheim Sport: Deutsche Eishockey Liga. Adler Mannheim Schwenninger Wild Wings 19:30 Uhr, 15.- bis 42.- € SAP Arena An der Arena 1, Mannheim

SA 14.12. WORMS

Führung: Stadtführung. Zu Fuß durch zwei Jahrtausende. 10:30 Uhr, 6.- € (bis 14. J. frei) Dom, Südportal Andreasstr., Worms Markt: Echt handgemacht. Freuen Sie sich auf besondere, handgemachte Produkte aus unserer Werkstatt der Lebenshilfe Worms. 10-16 Uhr, Eintritt frei Hofladen der Lebenshilfe Pipinstr. 4a, Wo.-Hochheim Lesung: Geschichtenkoffer für die Kleinen. Ingrid Bahrdt öffnet den Geschichtenkoffer für die Kleinen ab 3 Jahren. 11-11:30 Uhr, Eintritt frei Haus zur Münze, 1.OG Marktplatz 10, Worms Markt: 11. Wormser Kunstmarkt – Für Sammler und Kunstjäger. Nach dem großen Zuspruch der letzten Jahre findet der schon traditionelle, nunmehr elfte, vom Kunstverein Worms ausgerichtete, Kunstmarkt statt. 14-18 Uhr, Eintritt frei Kunstverein Worms Renzstr. 7-9, Worms Markt: Weihnachtsmarkt Rheindürkheim. Auf dem Kiesplatz. 15-20 Uhr, Eintritt frei Kiesplatz Wo.-Rheindürkheim Musik: Gospelkonzert der Temptation Gospel Voices – Rejoice. Unter dem Motto "Rejoice" veranstaltet der stimmgewaltige Gospelchor Temptation Gospel Voices aus Worms sein bereits zur

WO! 12 | 19

Tradition gewordenes Konzert in der Magnuskirche. 19:30-21:30 Uhr, 12.- bis 15.- € Magnuskirche Weckerlingplatz, Worms Theater: Volksbühne Worms – Schlüssel für Zwei. Mit "Schlüssel für zwei" von John Chapman und Dave Freeman hat Regisseur Peter Schmitt einen Volltreffer gelandet, der kurzweilige und heitere Unterhaltung garantiert. 20 Uhr, 15.- € Volksbühne Würdtweinstr. 11, Worms Musik: 20 Jahre BlueNite – Break Even Point. Anlässlich des Jubiläums der Jazzinitiative "BlueNite" spielen "Break Even Point", einer der Bands beim ersten BlueNite-Konzert vor 20 Jahren, erweitert um den ein oder anderen Gastmusiker, im Lincoln Theater. 20 Uhr, 8.- bis 15.- € Lincoln Theater Obermarkt 10, Worms Musik: Sdunets. Cover Comedy Rock aus Astheim/Trebur. Abgedreht, unterhaltend, komisch! 21 Uhr, 5.- € BB on the Rockzz Bahnhofstr. 14, Worms

REGION

Musik: Fibel. Post Wave aus Mannheim. Special Guests: "Blond" & "Blinker". 20 Uhr, 16.- bis 20.- € Alte Feuerwache Brückenstr. 2, Mannheim

SO 15.12. WORMS

Führung: Auf den Spuren der Dalberger. Erfahren Sie faszinierendes über die Familiengeschichte der Dalberger. 10:30 Uhr, 6.- € (bis 14. J. frei) Herrnsheimer Schloss Wo.-Herrnsheim Markt: Weihnachtsmarkt Rheindürkheim. Auf dem Kiesplatz. 14-19 Uhr, Eintritt frei Kiesplatz Wo.-Rheindürkheim Markt: Weihnachtsmarkt "Nibelungen Weihnacht" –

WO! HÖHEPUNKTE im Dezember 2019 Benefiz Glühweinausschank zugunsten der Ökumenischen Hospizhilfe Worms. Beim Kloos'e Helmut. 14-16 Uhr, Eintritt frei Philosophenplatz Am Römischen Kaiser, Worms

LEININGERLAND BAND

Jazz & Wein XMAS Special. Der Weinladen Borgnolo, Worms / 20.12. / 20 Uhr / Eintritt frei

Theater: Schwanensee. Ballett von Peter I. Tschaikowsky mit dem Moldawischen Nationalballett. 17 Uhr, 14,50 bis 32.- € Das Wormser, Theater Rathenaustr. 11, Worms Event: Turmblasen. Vorweihnachtliches Turmblasen. 17:30 Uhr, Eintritt frei Kirchplatz Jochen-Klepper-Str. 18, Wo.-Pfeddersheim Musik: Gospelkonzert der Temptation Gospel Voices – Rejoice. Unter dem Motto "Rejoice" veranstaltet der stimmgewaltige Gospelchor Temptation Gospel Voices aus Worms sein bereits zur Tradition gewordenes Konzert in der Vorweihnachtszeit in der Magnuskirche. 17-19 Uhr, 12.- bis 15.- € Magnuskirche Weckerlingplatz, Worms Musik: Wormser Domkonzert – Veni, veni Emmanuel. Adventliche Chor- und Orgelmusik sowie Lieder zum Mitsingen aus sechs Jahrhunderten. 18-19:30 Uhr, 12.- bis 15.- € (bis 14. Jahre frei) Dom St. Peter Domplatz, Worms

REGION

Musik: Good ol' Boys. Hören und erleben Sie die "Good ol' Boys", wie sie bekannte Songs in ein neues, anderes aber stets erlebnisreiches Gewand stecken. 16 Uhr, Eintritt frei Altes Kelterhaus Außerhalb 7, Alsheim

Grafi k: Weinladen Borgnolo

Bekannt für spannende Konzerte, präsentiert der Weinladen kurz vor Weihnachten eine ganz besondere Band, nämlich die Leiningerland Band. Das interessante bei der Formation ist die wechselnde Besetzung. Die Gastmusiker, allesamt professionelle Musiker, lernen sich ohne vorherige Probe oft erst durch das Improvisieren über Jazz- und Fusion-Klassiker kennen, sodass jedes Konzert eine Premiere darstellt. Bis heute spielten über 50 Musiker in dem Band-Projekt. Natürlich sorgt Gastgeber Filippo Borgnolo für wohltemperierten Wein und kleine Speisen.

MENNA MULUGETA

Lights of Christmas - Weihnachtskonzert. Gut Leben am Morstein, Westhofen / 21.12. / 20 Uhr / 20.- bis 22.- €

Foto: Ingo Heyer

Die talentierte Sängerin Menna Mulugeta besticht durch beeindruckende Virtuosität sowie emotionale Ausdrucksstärke und bildet mit Gernot Blume an Harfe und E-Piano und Julie Spencer an Percussion, zwei international agierenden Profi Musikern, ein harmonisches Trio. Das Programm Lights of Christmas beinhaltet weihnachtliche Lieder in Englisch, Deutsch und Amharisch – der Landessprache ihrer Wurzeln in Äthiopien. Mit weiteren Soul-, Pop- und Jazz-Songs gestaltet sich der Abend als musikalischer Jahresrückblick der Sängerin. Die Musiker freuen sich darauf ihre Zuhörer während des Konzerts aus dem Alltag abzuholen und auf die Weihnachtszeit einzustimmen.

DANCE ME

Hommage an Leonard Cohen mit dem "Les Ballets Jazz Montréal". Pfalzbau, Ludwigshafen / 21. & 22.12. / 19:30 & 18 Uhr / 25.- bis 46.- €

MO 16.12. WORMS

Markt: Weihnachtsmarkt "Nibelungen Weihnacht" – Kath. Kirchenmusikverein Herrnsheim. Live-Musik. 19-20:30 Uhr, Eintritt frei

Foto: Andreas Stumpf

Eine stimmungsvolle Hommage an den großen Künstler und Sänger Leonard Cohen präsentiert das kanadische Ensemble Les Ballets Jazz de Montréal am Samstag, 21.12. um 19:30 Uhr und am Sonntag, 22.12. um 18 Uhr im Theater im Pfalzbau Ludwigshafen. Drei namhafte Choreographen zeigen Eindrücke vom wechselvollen Leben und Werk des Poeten, Songwriters und Malers, und dabei erklingen die schönsten und bekanntesten Songs des 2016 verstorbenen Musikers: es gibt dynamische Szenen, cool, schnell und mitreißend, während sich zum rauchigen Gesang in „Lover, Lover, Lover“ fünf Tänzer geschmeidig und mit traumhafter Leichtigkeit um sich selbst drehen, und auch das Thema Cohen und die Frauen spielt in der Aufführung eine wichtige Rolle.


WO! TERMINKALENDER DEZEMBER 2019

Bühne auf dem Obermarkt Obermarkt, Worms

DI 17.12. WORMS

Kino: Royal Opera House 2019/20 – Der Nussknacker. Ein Weihnachtsvergnügen für die ganze Familie und ein Klassiker, den Ballettfreunde in aller Welt in ihr Herz geschlossen haben. 20:15 Uhr, 27,90 bis 28,90 € Kinowelt Worms Wilh.-Leusch.-Str. 20, Worms Quiz: Gastratespiel. Das Ratespiel für alles Nützliche und Unnützliche Wissen. 21 Uhr, Eintritt frei BB on the Rockzz Bahnhofstr. 14, Worms

Thriller von Daniel Kehlmann (Die Vermessung der Welt) mit Jacqueline Macaulay und Wanja Mues. 20 Uhr, 11.- bis 25.- € Das Wormser, Theater Rathenaustr. 11, Worms

Mann´s Earth Band! 20:30 Uhr, 29.- bis 30.- € Musiktheater Rex Kulturdenkmal Güterhalle, Bensheim

Slam: Poetry Slam Worms. Wettbewerb der Poesie. 20 Uhr, 9.- bis 10.- € Lincoln Theater Obermarkt 10, Worms

Führung: Stadtführung. Zu Fuß durch zwei Jahrtausende. 10:30 Uhr, 6.- € (bis 14. J. frei) Dom, Südportal Andreasstr., Worms

REGION

Markt: Ja ist denn schon Weihnachten?! Für alle, die kurz vor dem Fest noch eine kleine oder große Kleinigkeit besorgen müssen, bereiten wir tolle Last-Minute-Geschenke vor. 10-16 Uhr, Eintritt frei Hofladen der Lebenshilfe Pipinstr. 4a, Wo.-Hochheim

Sport: HandballBundesliga. Rhein-Neckar Löwen HSG Nordhorn-Lingen 19 Uhr, 10.- bis 39.- € SAP Arena An der Arena 1, Mannheim

SA 21.12. WORMS

MI 18.12.

FR 20.12.

Workshop: Das Letzte-Sekunde-Weihnachtsgeschenk – Mit der Wormser Künstlerin Anna Bludau-Hary. Für Kinder ab 6 Jahren. Voranmeldung unter 06241/8534213. 15 Uhr, 5.- € Haus zur Münze, 1.OG Marktplatz 10, Worms

Theater: Aladin und die Wunderlampe. Der Märchenklassiker für Kinder ab 4 Jahren und die ganze Familie. 16 Uhr, 12.- € Das Wormser, Theater Rathenaustr. 11, Worms

Theater: Die kleine Hexe Wackelzahn feiert Weihnachten. Spannende Weihnachtsgeschichte für Kinder. 15-16 Uhr, 1,50 bis 3.- € Haus der Jugend Würdtweinstr. 11, Worms

Musik: SWR4 Schlagerweihnacht. Mit Semino Rossi, Linda Hesse, Patrick Lindner, Ute Freudenberg u.a. 19:30 Uhr, 22.- € Das Wormser, Mozartsaal Rathenaustr. 11, Worms

Markt: Weihnachtsmarkt "Nibelungen Weihnacht" – Paradiso. Live-Musik. 19-20:30 Uhr, Eintritt frei Bühne auf dem Obermarkt Obermarkt, Worms

WORMS

Markt: Weihnachtsmarkt "Nibelungen Weihnacht" – Anna Offen. Live-Musik. 19-20 Uhr, Eintritt frei Bühne auf dem Obermarkt Obermarkt, Worms Musik: Pe Werner – Ne Prise Zimt. Begleitet von Peter Grabinger am Flügel, schlendert Pe Werner unterhaltsam durch ein Winterwunderland aus Pop, Jazz und Chanson. 20 Uhr, 22.- bis 24.- € Lincoln Theater Obermarkt 10, Worms

DO 19.12. WORMS

Party: AfterWorkHitparade – 70er, 80er und Schlager mit DJ Peter Englert. Bei den geilsten Schlagern des 20. Jahrhunderts mit DJ Peter Englert bleibt garantiert heute kein Auge trocken. 18 Uhr, Eintritt frei Der Weinladen Borgnolo Weckerlingplatz 1, Worms Kultur: KulturSalon Worms – Von Golgatha nach Bethlehem. Vortrag von Wolfgang Grün. Ab 18:30 Uhr Kurzbeiträge der Jugendmusikschule Worms. 19-21 Uhr, Eintritt frei Affenhaus Judengasse 17, Worms Theater: Heilig Abend.

WORMS

Theater: Volksbühne Worms – Schlüssel für Zwei. Mit "Schlüssel für zwei" von John Chapman und Dave Freeman hat Regisseur Peter Schmitt einen Volltreffer gelandet, der kurzweilige und heitere Unterhaltung garantiert. 20 Uhr, 15.- € Volksbühne Würdtweinstr. 11, Worms Musik: Leiningerland Band – Jazz & Wein Xmas Special. Das interessante bei der Formation ist die wechselnde Besetzung. Bis heute spielten über 50 Musiker in dem BandProjekt. 20 Uhr, Eintritt frei Der Weinladen Borgnolo Weckerlingplatz 1, Worms

REGION

Musik: Thunder Road – Bruce Springsteen Tribute Band. "Thunder Road" bringen die Essenz von Bruce's Songs genau auf den Punkt. 20 Uhr, Eintritt frei Altes Kelterhaus Außerhalb 7, Alsheim Musik: Chris Thompson. Die Stimme von Manfred

Party: X-Mas Party. "X-Mas Party" unter dem Motto "Best of 80er, 90er bis heute". Da ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei! 19 Uhr, Eintritt frei, ab 20 Uhr 5.- € Der Weinladen Borgnolo Weckerlingplatz 1, Worms

500 m² NG AUSSTELLU

Bürstadt

Kabarett: Frank Fischer – Gewöhnlich sein kann jeder. Der Alltag ist oft gewöhnlich genug. Das muss nicht sein! 20 Uhr, 20.- bis 22.- € Lincoln Theater Obermarkt 10, Worms Party: 80er Party mit DJ Jim Walker Jr. "Nothing's gonna stop us now" heißt es heute zwischen Schulterpolstern und Karottenhosen auf der 80er-Party. 20 Uhr, Eintritt frei Schwarzer Bär Judengasse 11, Worms

* *

DANCE ME DANCE ME DANCE ME SA, 21.12.19, 19:30 UHR SO, 22.12.19, 18:00 UHR

DANCE ME Hommage an Leonard Cohen Les Ballets Jazz Montréal

WWW.THEATER-IM-PFALZBAU.DE

WO! 12 | 19

47


48

WO! TERMINKALENDER DEZEMBER 2019

REGION

HÄNSEL UND GRETEL Oper 21./23./27.12.2019 www.nationaltheater.de

Musik: Space Oddity. Erleben sie Jakob Hansonis (Herbert Grönemeyer Gitarrist) und seine fantastische Live Band mit ihren Versionen von Bowie Klassikern. 20:30 Uhr, 23.- bis 25.- € Musiktheater Rex Kulturdenkmal Güterhalle, Bensheim Theater: Dance Me – Les Ballets Jazz de Montréal. Eine stimmungsvolle Hommage an den großen Künstler und Sänger Leonard Cohen präsentiert das kanadische Ensemble "Les Ballets Jazz de Montréal". 19:30 Uhr, 25.- bis 46.- € Pfalzbau Berliner Str. 30, Ludwigshafen Musik: OG Keemo. OG Keemo und der Zonkeymobb zu Gast in der Feuerwache im Rahmen ihrer "Live 2019"-Deutschland-Tour. 20 Uhr, 20.- bis 25.- € Alte Feuerwache Brückenstr. 2, Mannheim Sport: HandballBundesliga. Rhein-Neckar Löwen SG Flensburg-Handewitt 20:30 Uhr, 10.- bis 39.- € SAP Arena An der Arena 1, Mannheim Musik: Menna Mulugeta im Trio – "Lights of Christmas"- Weihnachtskonzert. Sängerin Menna Mulugeta besticht durch beeindruckende Virtuosität, sowie emotionale Ausdrucksstärke und bildet mit Gernot Blume (Harfe, E-Piano) und Julie Spencer (Percussion) ein harmonisches Trio. 20 Uhr, 20.- bis 22.- € Gut Leben am Morstein Mainzer Str, 8-10, Westhofen

SO 22.12. WORMS

Event: Traditionelles Turmblasen. Einer der stimmungsvollen Höhepunkte in der Wormser Weihnachtszeit. 18 Uhr, Eintritt frei Zwischen Dom und Magnuskirche Worms WO! 12 | 19

Markt: Weihnachtsmarkt "Nibelungen Weihnacht" – Emilia Bullmann & Jochen Günther. Live-Musik. 18-19 Uhr, Eintritt frei Bühne auf dem Obermarkt Obermarkt, Worms

REGION

Sport: Deutsche Eishockey Liga. Adler Mannheim Straubing Tigers 16:30 Uhr, 15.- bis 42.- € SAP Arena An der Arena 1, Mannheim Theater: Dance Me – Les Ballets Jazz de Montréal. Eine stimmungsvolle Hommage an den großen Künstler und Sänger Leonard Cohen präsentiert das kanadische Ensemble "Les Ballets Jazz de Montréal". 18 Uhr, 25.- bis 46.- € Pfalzbau Berliner Str. 30, Ludwigshafen

MO 23.12. WORMS

Markt: Weihnachtsmarkt "Nibelungen Weihnacht" – Emilia Bullmann & Jochen Günther. Live-Musik. 18-19 Uhr, Eintritt frei Bühne auf dem Obermarkt Obermarkt, Worms

REGION

Theater: Hänsel und Gretel. Das bekannte Grimm-Märchen als große Oper für Groß und Klein ab 6 Jahren. 18 Uhr, 1.- bis 66.- € Nationaltheater (Opernhaus) Am Goetheplatz, Mannheim

DI 24.12. WORMS

Event: Woinachten im Weinladen Nr. 5 – Das X-mas Warm Up. Der Weinladen Borgnolo freut sich darauf, sich gemeinsam mit seinen Gästen beim "X-mas WarmUp" gemütlich auf den Heilig Abend einzustimmen. 11-16 Uhr, Eintritt frei Der Weinladen Borgnolo Weckerlingplatz 1, Worms

MI 25.12. WORMS

Musik: Xmas Party mit Six Lost Hippies und "BPO special". Die"Six Lost Hippies" zelebrieren die Musik der Woodstock-Ära im " Burger Kitchen". Zudem wird mit einem kleinen Special der ehemaligen Wormser Kultband "BPO" gedacht. 20 Uhr, 13.- € The Burger Kitchen Ludwigstraße 27, Worms

WO! HÖHEPUNKTE im Dezember 2019 DO 26.12. WORMS

Führung: Von Ochs und Esel und dem Kind im Stall. Auf der Spur der Weihnachtskrippen, ihrer Symbolik und Geschichte in Kirchen der Wormser Innenstadt. 14 Uhr, 6.- € Treffpunkt: Ludwigsplatz Am Obelisk, Worms

SIX LOST HIPPIES

Xmas Party mit den "Six Lost Hippies" und "BPO special". The Burger Kitchen, Worms / 25.12. / 20 Uhr / 13.- €

REGION

Musik: Rolf Bachmann. Rolf Bachmann spielt mit viel & Herzblut & Charme das Beste aus Rock'n'Roll, Country, den Beatles, Jimi Hendrix und vieles mehr. 18 Uhr, Eintritt frei Altes Kelterhaus Außerhalb 7, Alsheim Theater: Irish Celtic – Spirit of Ireland. Irish Celtic lädt das Publikum mit fantastischen Choreografien, einem hervorragenden Stepp-Ensemble und ausgesprochen guter Laune zu einem ausgelassenen Abend voll Lebenslust ein. 20 Uhr, 39,90 bis 74,90 € Rosengarten Am Rosengartenplatz 2, Mannheim

Foto: Veranstalter

Die "Six Lost Hippies" um Rolf Bachmann und Lorna Dooley werden die Musik der Woodstock-Ära im "Burger Kitchen" zelebrieren und dabei auf eine musikalische Zeitreise mit vielen Songs von unter anderen Joe Cocker, Janis Joplin, Crosby-Stills and Nash, Santana, Canned Heat, Jimi Hendrix, The Rolling Stones, Canned Heat gehen. Im Rahmen des Konzerts wird es außerdem ein kleines Special an die frühere Kultband BPO (Bachmann-Professor-Overkill) geben, die zahlreiche Konzerte in der ehemaligen "Die Kneip", dem heutigen "The Burger Kitchen"absolvierte.

THE BEST OF BLACK GOSPEL 20 Years of Gospel – Jubiläumstour. Dreifaltigkeitskirche, Worms / 27.12. / 20 Uhr / 31.- €

FR 27.12. WORMS

Theater: The Queens of Soul. Eine Hommage an die großen Ladies des Soul wie die große Tina Turner, Gladys Knight, Etta James, Diana Ross, Whitney Houston bis hin zur viel zu jung verstorbenen Amy Winehouse. 20 Uhr, 14,50 bis 32.- € Das Wormser, Theater Rathenaustr. 11, Worms Musik: The Best of Black Gospel – 20 years of GospelJubiläumstour. Eine Auswahl der besten Gospelsänger aus den USA zu Gast in der Dreifaltigkeitskirche. 20 Uhr, 31.- € Dreifaltigkeitskirche Am Marktplatz 12, Worms Party: Wunschparty mit DJ Jim Walker Jr. Wie es euch gefällt - DJ Jim Walker Jr. präsentiert das Beste aus den 70er/80er/90er und von heute. 20 Uhr, Eintritt frei Schwarzer Bär Judengasse 11, Worms

REGION

Musik: Simon & Garfunkel Revival Band. Das Publikum darf sich mit Michael Frank und Guido Reuter auf zwei begnadete Stimmen und Musiker freuen, die vom Original

Foto: Veranstalter

The "Best" of Black Gospel vereint eine Auswahl der besten Gospelsänger und Sängerinnen der USA. Das Programm der Ausnahmekünstler bietet die bekanntesten und schönsten Gospelsongs in einem zweistündigen Programm mit instrumentaler Begleitung. Im Repertoire des Chores sind überaus bekannte Titel wie: "Oh Happy Day", "Joshua fit the Battle", "Down by the Riverside", "Walk in Jerusalem", "Amazing Grace", "Go Down Moses", "Oh How I Love Jesus", "Agnus Dei" und This Little Light Of Mine".

EHRLICH BROTHERS

"Dream & Fly". SAP Arena, Mannheim / 30.12. / 15:30 & 20 Uhr / 44,65 bis 117,10 €

Foto: Ralph Larmann

Ab Dezember 2019 gehen die Ehrlich Brothers mit einzigartigen Illusionen für die brandneue Show DREAM & FLY auf Tour. Bereits 120.000 Fans haben sich ihre Tickets für das größte Magie-Spektakel gesichert. Aufgrund der riesigen Nachfrage sind weitere Zusatzshows im April und Mai 2020 im Verkauf. Die Zauberbrüder werden mit noch nie dagewesenen Illusionen die größten Arenen rocken; nicht nur vor dem beeindruckenden, aufwändig inszenierten Bühnenbild, sondern auch auf einer eigens dafür gebauten Centerstage inmitten der Zuschauer. Außerdem bringen sie ihre eigene Live-Band mit, um ihre spektakulären Illusionen mit heißen Grooves zu unterlegen.


WO! Terminkalender DEZEMBER 2019

nur schwer zu unterscheiden sind. 20:30 Uhr, 25.- bis 28.- € Musiktheater Rex Kulturdenkmal Güterhalle, Bensheim Show: Circus on Ice. Der legendäre "Circus on Ice" zeigt Akrobatik und Artistik auf Schlittschuhen. Mit dem neuen Programm "Triumph" sehen Sie 28 Künstler mit über 100 traumhaften Kostümen. 15:30 & 19 Uhr, 36,90 bis 46,90 € CongressForum Stephan-Cosacchi-Platz 5, Frankenthal Theater: Hänsel und Gretel. Das bekannte Märchen der Brüder Grimm als große Oper für Groß und Klein ab 6 Jahren. 18 Uhr, 1.- bis 75.- € Nationaltheater (Opernhaus) Am Goetheplatz, Mannheim Theater: Dinner for one – Wie alles begann. Die Schatzkistl-Kult-Komödie. Weitere Termine am 28. (19 Uhr), 29. (15 Uhr) & 30.12. (19 Uhr). 19 Uhr, 21,50 € Schatzkistl Augustaanlage 4-8, Mannheim Theater: Night of the Dance – Irish Dance Revolution. Seit zwei Jahrzehnten begeistert Night of the Dance bereits über 1 Millionen Zuschauer mit vollendeter Perfektion, Leidenschaft und purer Energie. 20 Uhr, 44,90 bis 74,90 € Rosengarten Am Rosengartenplatz 2, Mannheim

SA 28.12. WORMS

Führung: Stadtführung. Zu Fuß durch zwei Jahrtausende. 10:30 Uhr, 6.- € (bis 14. J. frei) Dom, Südportal Andreasstr., Worms

ReGION

Musik: Simon & Garfunkel Revival Band. Das Publikum darf sich mit Michael Frank und Guido Reuter auf zwei begnadete Stimmen und Musiker freuen, die vom Original nur schwer zu unterscheiden sind. 20:30 Uhr, 25.- bis 28.- € Musiktheater Rex Kulturdenkmal Güterhalle, Bensheim Comedy: Christian Chako Habekost – De edle Wilde. Christian Chako Habekost

macht sein Publikum zur Reisegruppe und sich selbst zum Tourguide und Safari-Ranger. 20 Uhr, 28,95 bis 35,55 € CongressForum Stephan-Cosacchi-Platz 5, Frankenthal Musik: Honrar la Vida - Hommage à Mercedes Sosa mit dem ensemble Klazzixx. Das Ensemble "Klazzixx" erinnert an das Wirken der großen Sängerin mit Musik, Wort und Bild. 19-21 Uhr, 20.- € evangelische Kirche Hauptstr. 24, Hamm Theater: Loriots dramatische Werke – ein "Lottogewinn" und andere Katastrophen. Heitere Szenen und Sketche gespielt von Alice Hoffmann, Anika Neipp, Frank Golischewski, Ralf Sorg und Andreas Straub. Weitere Termine am 29. (15 & 20 Uhr), 30.12. (20 Uhr) & 31.12. (15 Uhr). 20 Uhr, 18.- bis 23.- € Unterhaus Münsterstraße 7, Mainz

SO 29.12. WORMS

Führung: Von Ochs und esel und dem Kind im Stall. Auf der Spur der Weihnachtskrippen, ihrer Symbolik und Geschichte in Kirchen der Wormser Innenstadt. 14 Uhr, 6.- € Treffpunkt: Ludwigsplatz Am Obelisk, Worms Musik: Silvester-GalaKonzert unter dem Motto "Der Champagner hat’s verschuldet". Silvestergala mit dem Orchester und Ballett der Kammeroper Prag & Solisten des Thalia Theaters Wien. 18 Uhr, 14,50 bis 32.- € Das Wormser, Theater Rathenaustr. 11, Worms

MO 30.12. WORMS

Keine Veranstaltung gemeldet.

ReGION

Show: ehrlich Brothers – Dream & Fly. Die "Ehrlich Brothers" sind zu Gast mit einzigartigen Illusionen ihrer brandneuen Show "Dream & Fly" in der Mannheimer SAP Arena. 15:30 & 20 Uhr, 44,65 bis 117,10 €

SAP Arena An der Arena 1, Mannheim Musik: Der Herr der Ringe & Der Hobbit – Das AuenlandKonzert. J. R. R. Tolkiens Meisterwerk als Live-Konzert mit Orchester, Chor und dem Tolkien-Ensemble sowie den Welterfolgen von OscarPreisträger Howard Shore, Annie Lennox, Enya und Ed Sheeran. 16 Uhr, 49,90 bis 89,90 € Rosengarten Am Rosengartenplatz 2, Mannheim Musik: The Music of Hans Zimmer & Others. Einmalige Klangwelten von Hans Zimmer in großer Aufführung mit Orchester, Chor und Solisten. 19:30 Uhr, 49,90 bis 89,90 € Rosengarten Am Rosengartenplatz 2, Mannheim

DI 31.12. WORMS

Party: Silvester im OG. Dinner mit 4-Gang-Menü, Aperitif und Glas Sekt um Mitternacht. Party mit Mixed Music. 19-02 Uhr Cafe "Ohne Gleichen" Kriemhildenstr. 11, Worms Theater: Volksbühne Worms – Silvestervorstellung: Schlüssel für Zwei. Mit "Schlüssel für zwei" von John Chapman und Dave Freeman hat Regisseur Peter Schmitt einen Volltreffer gelandet, der kurzweilige und heitere Unterhaltung garantiert. 20 Uhr, 50.- € Volksbühne Würdtweinstr. 11, Worms

ReGION

Party: Die ZAK–Jahresabschluss2019–Party. Mit DJ Sunshine alias Guillermo Martschke. 20 Uhr, 10.- € Altes Kelterhaus Außerhalb 7, Alsheim Party: Silvester im ReX mit DJ Heinzemiggel. Es wird gefeiert mit und ohne Klassiker. 21:30 Uhr, 15.- bis 20.- € Musiktheater Rex Kulturdenkmal Güterhalle, Bensheim

Sie möchten bei uns im WO-DAS Stadtmagazin eine Veranstaltung kostenlos veröffentlichen? Senden Sie Ihren Termin bitte bis spätestens zum 20. eines Monats an info@wo-magazin.de, damit er in der folgenden Ausgabe erscheinen kann.

E ELIEBTEST B S A P O R EU FERDESHOW P K! IST ZURÜC

21. - 23.02.20 Frankfurt 30. - 31.05.20 Mannheim www.cavalluna.com Ein Herz für

So. 01.12. LISA STANSFIELD 19:00 Uhr „Affection“- Tour 2019 Halle 45 Support: ANN VRIEND

Mi. 04.12. SHANTEL & BUCOVINA 21:00 Uhr CLUB ORKESTAR Do. 05.12. TIM FISCHER & BAND 20:00 Uhr „Zeitlos“

So. 08.12. TONBANDGERÄT

20:00 Uhr „Zwischen all dem Lärm“

Do. 12.12. ONAIR

20:00 Uhr „So this is Christmas“

So. 15.12. HERR SCHRÖDER 20:00 Uhr „World of Lehrkraft“

So. 15.12. SYMPHONIC ROCK 18:00 Uhr CHRISTMAS 2019

Rheingoldhalle mit JAMMIN‘COOL

Mi. 18.12. LISA FELLER

20:00 Uhr „Ich komm‘ jetzt öfter!“

Do. 19.12. SPACE ODDITY

20:00 Uhr Jakob Hansonis Band plays the songs of DAVID BOWIE!

Fr. 20.12. GLANZ AUF DEM VULKAN + Sa. 21.12. Die glanzvolle Jubiläumsshow je 20:00 Uhr der wilden 20er Jahre

So. 22.12. CHANTAL

17:00 Uhr Weihnachtskonzert

Sa. 28.12. KOOL SAVAS 20:00 Uhr KKS LIVE 2019

Mo. 30.12. KONSTANTIN WECKER

20:00 Uhr und die Bayerische Philharmonie Halle 45 „Weltenbrand“-Tour

Sa. 11.01. HAGEN RETHER 20:00 Uhr „Liebe“

Mi. 15.01. KLÜPFEL & KOBR

20:00 Uhr „Draussen“ – die Thriller-Tour

Tickets & Infos: www.frankfurter-hof-mainz.de frankfurterhofmainz frankfurterhof mainz

Fr. 19.06. LENNY KRAVITZ

19:00 Uhr – Zitadelle, Mainz

Sa. 20.06. DIETER THOMAS KUHN & BAND 19:30 Uhr – Zitadelle, Mainz

Mo. 22.06. CHILLY GONZALES 19:00 Uhr – Zitadelle, Mainz

So. 28.06. OPERNACHT AM DOM 20:00 Uhr – Domplatz, Mainz

Fr. 03.07. SARAH CONNOR

19:00 Uhr – Volkspark, Mainz

Sa. 04.07. WINCENT WEISS

19:00 Uhr – Volkspark, Mainz

Sa. 11.07. XAVIER NAIDOO

19:00 Uhr – Volkspark, Mainz

Mi. 15.07. DEEP PURPLE

20:00 Uhr – Volkspark, Mainz

Sa. 25.07. PIXIES

19:30 Uhr – Zitadelle, Mainz

So. 26.07. LABRASSBANDA

19:00 Uhr – Zitadelle, Mainz

Sa. 15.08. HOLLYWOOD VAMPIRES 19:00 Uhr – Zitadelle, Mainz

Tickets & Infos: www.summerinthecity-mainz.de SummerintheCityMainz summerinthecity_mainz

WO! 12 | 19

49


50

WO! DENNIS FILMECKE

Dennis F il

mecke

Demnächst in der Kinowelt Worms ZUSAMMENGESTELLT VON DENNIS DIRIGO IN KOOPERATION MIT DER KINOWELT WORMS

Pavarotti REGIE DARSTELLER LAUFZEIT START

Der Nussknacker Ron Howard. USA 2019 Luciano Pavarotti, Bono, Renee Madelyn, Harvey Goldsmith 114 min. 14. Dezember 2019

Er gilt bis heute als einer der bedeutendsten Tenöre der Welt, der 2007 verstorbene Opernsänger Luciano Pavarotti. Der in Modena geborene Pavarotti bekam die Begabung als Sänger quasi in die Wiege gelegt. Zwar arbeitete sein Vater hauptberuflich als Bäcker, seine Freizeit verbrachte er jedoch als Tenor im Chor des städtischen Theaters. Sein Vater wollte dennoch, dass der junge Pavarotti einen soliden Beruf erlernt. Seine Mutter hingegen ermutigte ihn, sich an der lokalen Oper zu bewerben, die ihn auch engagierte. Der Karriereverlauf zeigte für den Italiener ab Mitte der 60er Jahre stetig nach oben. Gerne wurde er wahlweise als Genie, Entertainer und Superstar gesehen. Es dürfte wohl kaum einen anderen Sänger geben, der mehr für den Begriff der großen Oper steht als der hünenhafte Sänger. Ausreichend Gründe, dem Werk des Italieners zu huldigen gibt es genug, weswegen Star-Regisseur Ron Howard („Apollo 13“, „Da Vinci Code“) der Musik-Ikone posthum eine Dokumentation widmet. Der Film zeigt den Sänger Pavarotti, der seine Gabe und seine Leidenschaft dazu nutzte, die Oper aus der elitären Ecke zu holen und einem breiten Publikum nahe zu bringen, was ihm sichtlich gelang. Der Opernsänger verkaufte weltweit rund 100 Millionen Tonträger. Mit seiner Jahrhundertstimme und einzigartigen Ausstrahlung eroberte Pavarotti die Bühnen der Welt und Millionen Herzen im Sturm. In Interviews sprechen namhafte Kollegen wie Bono, José Carreras und Plácido Domingo über den Kollegen. Zu Wort kommen in dem Film auch seine Ex-Gattin, seine langjährige Geliebte und Assistentin, seine 34 Jahre jüngere Witwe sowie die drei erwachsenen Töchter. Eingerahmt wird der Film von privaten, bislang nie veröffentlichten Aufnahmen, die von seiner zweiten Ehefrau, Nicoletta Mantovani, aufgenommen wurden. Regisseur Ron Howard, der bereits die Musik-Doku „The Beatles: Eight days a week“ inszenierte, fasste sich das Ziel, das intime Porträt eines faszinierenden Mannes und unvergesslichen Ausnahmekünstlers zu schaffen. WO! 12 | 19

REGIE STIMMEN LAUFZEIT START

Peter Wright. GB 2016 Lauren Cuthbertson, Federico Bonelli, Francesca Hayward, Alexander Campbell 140 min. (inklusive Pause) Läuft nur am 17. Dezember 2019

Basierend auf der literarischen Vorlage „Nussknacker und Mausekönig“ des deutschen E.T.A. Hoffmann komponierte der Russe Pjotr Iljitsch Tschaikowski das weltberühmte Ballett in zwei Akten, das 1892 seine Uraufführung erlebte. Damals kam die Aufführung beim Publikum gar nicht gut an. Zu chaotisch empfand man die Inszenierung. Das Chaos hat sich zwischenzeitlich gelegt und das Ballett entwickelte sich zu einem Triumph für den russischen Komponisten. Seitdem ist „Der Nussknacker“ untrennbar mit Weihnachten verbunden. Insofern ist es auch kein Wunder, dass die Kinowelt Worms, in Zusammenarbeit mit dem Royal Opera House, in der Vorweihnachtszeit eine der bedeutendsten Inszenierungen dieses Werks exklusiv an einem Tag zeigt. Die herrliche Inszenierung des Royal Ballet von „Der Nussknacker“, kreiert von dem prominenten Choreografen Peter Wright im Jahr 1984, ist das Musterbeispiel eines Dauerfavoriten des Balletts. Mit historischen Details und tanzenden Schneeflocken ist Peter Wright bei seiner Produktion für das Royal Ballet ganz dem Geist dieses russischen Ballettklassikers treu geblieben. Tschaikowskis schillernde Musik, die hinreißend festliche Bühnendekoration und die bezaubernden Tänze des Royal Ballets, unter anderem mit einem vorzüglichen Pas de deux zwischen der Zuckerfee und ihrem Prinzen, machen diesen Nussknacker zur absoluten Weihnachtserfahrung. Im Zentrum der Handlung steht die junge Clara. Am Weihnachtsabend schleicht sie in das Wohnzimmer, um mit ihrem Lieblingsgeschenk, einem Nussknacker, zu spielen. Doch der geheimnisvolle Zauberer Drosselmeyer wartet nur darauf, sie in eine abenteuerliche Welt zu entführen. Nachdem Clara und der Nussknacker den Mäusekönig besiegt haben, reisen sie durch das Schneeland in das Reich der Süßigkeiten, wo die Zuckerfee ihr zu Ehren ein rauschendes Fest veranstaltet. Bei der Aufführung handelt es sich um die Aufzeichnung der gefeierten Aufführung im Jahr 2016.


WO! DENNIS FILMECKE

Neulich im (Heim)Kino GESEHEN VON DENNIS DIRIGO

Dennis F il

Maria Stuart, Königin von Schottland

Joker

WO! Wertung: ★★★★★★ (bemüht)

WO! Wertung: ★★★★★★ (interessant)

USA/GB 2018

USA 2019

REGIE DARSTELLER LAUFZEIT FSK

Josie Rouke Saoirse Ronan, Margot Robbie, Guy Pearce, David Tennant, Gemma Chan ca. 119 Minuten ab 12 Jahren

Der historisch verbürgte Konflikt zwischen Elizabeth, der Königin von England, und Maria, der Königin der Schotten, regte schon zahllose Dramatiker an, die Geschichte für die Massen aufzubereiten. Jede Epoche hat hierbei ihren eigenen Zugang gefunden, so auch der britische Film der Regisseurin Josie Rouke. Ganz dem Zeitgeist geschuldet, steht im Mittelpunkt des Films der Kampf zweier Frauen nicht gegeneinander, sondern gegen eine von Männern dominierte Welt. Die vertreten nämlich vehement ihre Machtinteressen und versuchen die Frauen für ihre Zwecke zu manipulieren oder einfach unter Druck zu setzen. Während die Fronten bei den männlichen Zeitgenossen immer wieder verschwimmen und sich neue Allianzen bilden, sind die beiden zentralen Frauenfiguren klar umrissen. Während Mary für Neugierde, Güte und die pure Lebenslust steht, bekommt Elizabeth die Rolle der kühlen Machtarchitektin zugestanden, die Lebenslust nur in diesem Sinne nutzt. Die Geschichte aus dem Blickwinkel von heute erzählt, könnte eine spannende Angelegenheit sein, allerdings traut sich die Regisseurin dann doch nicht, über die Grenzen des historisch biederen Erzählkinos hinaus gehen zu wollen. „Mary Stuart“ will Tiefe, kratzt aber letztlich nur an der Oberfläche. Kamera, Musik und Ausstattung verwöhnen Augen und Ohr, können aber nicht davon ablenken, dass Roukes erzählerischer Ansatz etwas hüftsteif daherkommt. Ähnlich bemüht wie das Konzept des Films fallen dann auch die Leistungen der beiden Hauptdarstellerinnen aus, die zuvor von einigen Kritikern auf Oscar Kurs gesehen wurden. Zwar wirkte jede Geste, insbesondere bei Margot Robbie („The Wolf of Wall Street“) als Elizabeth, so, als wolle man sich besonders nachdrücklich ins Gedächtnis der Juroren spielen, dennoch – oder vielleicht gerade deshalb – wirkt ihr Spiel seltsam distanziert. Aus den erhofften Nominierungen wurde dann auch nichts. Fazit: Bemühter Versuch, einer oft erzählten Geschichte ein vermeintlich modernes Gewand überzustülpen, ohne zu wissen, wohin die Reise erzählerisch gehen soll.

REGIE DARSTELLER LAUFZEIT FSK

mecke

Todd Phillips Joaquin Phoenix, Robert De Niro, Zazie Beetz, Frances Conroy ca. 122 Minuten ab 16 Jahren

In den letzten Jahren kommt es selten vor, dass ein Film zum kontroversen Diskussionsthema wird. Todd Phillips („Hangover“) hat dies mit seinem Film „Joker“ geschafft. Wider den bescheidenen Erwartungen des Studios entwickelte sich der Film zum Kassenschlager; dem Film, den man in diesem Herbst unbedingt gesehen haben musste. Nach Betrachtung muss man jedoch feststellen, dass, wie so oft in diesen Fällen, der Hype dem Film nur teils gerecht wird. Ungewöhnlich ist sicher der Umstand, dass im Mittelpunkt des Geschehens keine sympathische Heldengenese steht, sondern die Ursprungsgeschichte einer der legendärsten Comicbösewichte schlechthin, nämlich Batmans Widersacher der Joker. Genau hier liegt jedoch der Knackpunkt, der gerne bei Besprechungen zu diesem Film übersehen wird. Auch wenn Comics wie „The Killing Joke“ sich bereits mit der Vergangenheit des anarchischen Clowns auseinandersetzten, lebt die Figur dennoch von ihrer Unfassbarkeit, die besonders Heath Ledger in seiner Oscar gekrönten Darstellung („The dark knight“) herausarbeitete. Phillips inszeniert dagegen den Joker als handelsüblichen Psycho der Marke Hollywood. Joaquin Phoenix Darstellung ist entsprechend exaltiert und ergeht sich vor allem im exzessiven Gebrauch des unkontrollierten Lachens, an dem sein Charakter leidet, und den ebenso exaltierten Tänzen, die er im düster versifften Gotham auf den Asphalt legt. Erschwerend kommt hinzu, dass der Film sich deutlich an den beiden Filmen „Taxi Driver“ und „The King of Comedy“ von dem großen Martin Scorsese anlehnt, so sehr, dass man zuweilen den Eindruck bekommt, es mit einem inoffiziellen Fanremake zu tun zu haben. Lässt man all dies beiseite, so bekommt man für heutige Kinoverhältnisse ein ungewohnt pessimistisches Drama serviert, das leider etwas zu viel Küchentischpsychologie pflegt, aber zuweilen mit überraschenden Storywendungen zu unterhalten weiß. Fazit: Ein Film symptomatisch für das heutige Kino. Die Ideen beschränken sich überwiegend aufs Recyceln bereits vorhandener Ideen, während der eigenständige Teil darum bemüht ist, zu provozieren. Letztlich mehr Schein als Sein! WO! 12 | 19

51


52

WO! LITERATUR  BUCHTIPPS

Lesenswertes aus dem Worms-Verlag „In Worms ist keine Fensterscheibe gesprungen“ Rezension von Dennis Dirigo

Herausgeber: Gerold Bönnen und Daniel Nagel Worms-Verlag 30.- Euro | 380 Seiten ISBN: 978-3-944380-92-6

Gunter Heiland: Die Wormser Republik Rezension von Dennis Dirigo

Herausgeber Karl-Heinz Deichelmann Worms-Verlag 12.- Euro | 124 Seiten ISBN: 978-3-947884-17-9 WO! 12 | 19

Bereits vor einem Jahr erschienen, passend zum hundertjährigen Ende des Ersten Weltkriegs, hat der von Dr. Gerald Bönnen und Dr. Daniel Nagel herausgegebene Sammelband von seinem Reiz nichts verloren. Im Mittelpunkt stehen die Ereignisse des Übergangs vom Deutschen Kaiserreich zur Weimarer Republik und deren Bedeutung für Worms in der Zeit zwischen 1918 bis 1923. In acht Beiträgen rekonstruieren verschiedene Autoren (darunter die Herausgeber sowie Dr. Jörg Koch, Jutta Kling, Volker Gallé, Silke Olbrisch, Burkhard Keilmann und Margit Rinker-Olbrisch) die Geschehnisse aus verschiedenen Blickwinkeln und beeindrucken hierbei mit detailreichen Schilderungen und akribischer Recherche. Beschrieben werden die Novemberrevolution 1918, die in Worms – wie im Rest des Nachkriegsdeutschlands – weitestgehend friedlich und geordnet vonstattenging, worauf sich auch das titelgebende Zitat bezieht. Das nächste Kapitel widmet sich dem Wandel dieser Zeit, in der es zu einer bedrohlichen Verpflegungssituation kam und ein Wohnungsengpass bestand, dem man mit dem ersten städtischen sozialen Wohnungsbau begegnete. In weiteren Kapiteln beschäftigt sich das 380 Seiten starke Buch mit den höheren Schulen in Worms zwischen Kaiserreich und Republik, die wirtschaftliche Demobilmachung mit ihren Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt in Worms vom Kriegsende bis 1920/1921, die Aspekte der französischen Rheinlandbesetzung in Worms und Rheinhessen vor dem Hintergrund der deutsch-französischen Beziehungen in der Nachkriegszeit (1918–1930), die Berichterstattung der Wormser Zeitung zu Kriegsende und Revolution 1918. Am Ende gewährt das umfangreiche Werk auch einen Überblick über das kulturelle Leben in der Nachkriegszeit. Eine große Bedeutung hatte hierbei die Ablenkung durch das Kino. Das Buch wurde ermöglicht durch die finanzielle Unterstützung des Altertumsvereins, bei dem auch alle Autoren Mitglied sind. In aufwendigen Recherchearbeiten steuerte das Stadt- und Fotoarchiv historische Fotografien bei, die das Worms jener Zeit ergänzend zu den Worten visualisieren.

Den meisten Wormsern war Gunter Heiland bis zu seinem Tod 2018 in erster Linie bekannt als Beigeordneter der Stadt Worms und Kulturdezernent, der ein Vierteljahrhundert das kulturelle Profil der Stadt prägte. Dass sich hinter der bürokratischen Fassade ein feinsinniger Beobachter befand, war höchstens jenen bewusst, die seinen scharfzüngigen Büttenreden lauschten und so titelten wir auch: „ Das überraschend vielseitige Erbe des Gunter Heiland“ (WO! 10/19), als wir über die Ausstellung, die im vergangenen September im Wormser Kultur- und Tagungszentrum stattfand, berichteten. Im Rahmen der Ausstellungseröffnung, die Zeichnungen und Gemälde präsentierte, stellte Karl-Heinz Deichelmann auch das Buch „Die Wormser Republik“ vor. Deichelmann hatte die Gelegenheit, den literarischen Nachlass zu sichten und bündelte diesen schließlich in dieser Anthologie. Unterteilt ist sie in sechs Kapitel. Die eingangs erwähnten Büttenreden finden sich in dem Kapitel „Mitbirscherinnen, Mitbirscher“ ebenfalls in diesem Buch wieder. Der größte Teil von Heilands schriftstellerischem Schaffen sind Gedichte, mal kurz und beißend wie in „Ausruf“ („Also sind die ganzen Reime letzten Endes Haferschleime. Nur das, was ich selbst verfasse, ist als Dichtung Obertasse.“), aber auch nachdenklich, selbstreflexiv („Trübe Wochen“). Höhepunkt sind sicherlich die biografischen Erzählungen, in denen sich vor dem Auge des Lesers einerseits vertraute Orte auftun, andererseits Heiland einen ironischen Blick auf seine Heimatstadt und sein Leben wirft. Seite für Seite glaubt man, in diesem Buch den Menschen hinter den Aktentürmen zu entdecken. Einen, der gerne über sich lachte („Wie ich den Weltrekord in Hochsprung einstellte“), aber sich auch melancholisch mit seinem fortschreitenden Leben beschäftigte wie in dem Gedicht „Und ich“. Dort heißt es am Ende: „Werft ihn weg und lasst ihn liegen! Der hat aufgehört zu siegen, und ein bisschen riecht er schon: Weg damit und in Pension!“


Nachhaltig anlegen -

G u t e s t u n f ü r I h r V e r m ö g e n Nachhaltig anlegen -

Gutes tun für Ihr Vermögen

Gutes Ihr Ve Vermögen V rmögen Nachhaltigtun anlegefür nGutes tun für Ihr Vermögen © Chinnapong- stock.adobe.com

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. © - stock.adobe.com Wir machen den Weg frei. © Chinnapong- stock.adobe.com

© Chinnapong- stock.adobe.com

Chinnapong

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Investieren mit einem guten Gefühl und Sonderzins sichern © - stock.adobe.com Jeder©Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Investieren mit einem guten Gefühl und Sonderzins sichern Chinnapong - stock.adobe.com Chinnapong

Jeder Mensch hat etwas, das ihnWir antreibt. machen

n Mindestanlage 10.000 Euro n Mindestanlage 10.000 Euro WirAlzey-Worms machen den n 50 % in ein Festgeld der Volksbank eG

denJeWeg frei. tzt

in Wir irihn machen den Weg W frei. Jeder Mensch hat etwas, das antreibt. Weg frei. Jetzt Term en! ar

b in (Laufzeit 12 nMonate) erein 50 % in einzahlen ein Festgeld der Volksbank Alzey-Worms eG Term v en! Investieren mit einem guten Gefühl und Sonderzins sichern nbar i e r (Laufzeit 12 Monate) einzahlen e v n 50 % in ausgewählte Fondsanlagen der Sonderzins Union Investment Investieren mit einem guten Gefühl und sichernmit n 50 % in ausgewählte Nachhaltigkeitsaspekten investierenFondsanlagen der Union Investment mit n Mindestanlage 10.000 Euro Nachhaltigkeitsaspekten investieren Jetzt n Attraktive Mindestanlage 10.000 Eurovon 1,00 % p.a. n Verzinsung bis zu 1,50 % p.a. für zt Jetdas n Attraktive Verzinsung von 1,00 % p.a. bis zu %inp.a. für dasTermin n 50 ein Festgeld der Volksbank Alzey-Worms eG1,50 Investieren mit einem guten Gefühl und Sonderzins n 12-Monats-Festgeld 50 % in% eininFestgeld der Volksbank Alzey-Worms eG Term sichern ren! ren! a a b b 12-Monats-Festgeld n n i i (Laufzeit 12 Monate) einzahlen (Laufzeit 12 Monate) einzahlen vere vere Jetzt bis zum 31. Dezember 2019 in einen Nachhaltigkeitsfonds unseres n 50 % in ausgewählte Fondsanlagen der Union Investment mit n 50 % in ausgewählte Fondsanlagen der Union mit Jetzt bis zumEuro 31. Dezember 2019 in einenInvestment Nachhaltigkeitsfonds unseres n Partners Mindestanlage 10.000 Union Investment investieren und von Kurschancen profitieren! Nachhaltigkeitsaspekten investieren Jetzt Partners Union Investment investieren und von Kurschancen profitieren! Nachhaltigkeitsaspekten investieren in n Verzinsung 1,00 % p.a. bis zu 1,50 % p.a. für das n Weitere 50Attraktive % inInformationen ein Festgeldvon der Volksbank Alzey-Worms eG Term erhalten Sie bei Ihrer Beraterin bzw. Ihrem Berater in n Attraktive Verzinsung von 1,00 % p.a. bis zu 1,50 % p.a. für das ren 12-Monats-Festgeld a b n Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrer Beraterin bzw. Ihrem Berater in i (Laufzeit 12 Monate) einzahlen einem persönlichen Gespräch. vere 12-Monats-Festgeld einem persönlichen Gespräch. Jetzt bis zum 31. Dezember 2019 in einen Nachhaltigkeitsfonds unseres n Partners 50 % inUnion ausgewählte Fondsanlagen der Union Investment Investment investieren und von Kurschancen profitieren! mit

Wir machen den Weg frei.

Jetzt bis zum 31. Dezember 2019 in einen Nachhaltigkeitsfonds unseres Nachhaltigkeitsaspekten investieren

Rechtliche Hinweise Rechtliche Hinweise Die hier angebotenen Informationen enthalten nur allgemeine Hinweise zu einzelnen Arten von Finanzinstrumenten. Sie stellen die Weitere erhalten Sie bei Ihrer Beraterin Ihrem Berater inAufklärung hier angebotenen Informationen enthalten nur allgemeine Hinweise zu einzelnen Arten von Finanzinstrumenten. Sie stellen die Chancen undInformationen Risiken derDie Anlageprodukte nicht abschließend dar und sollen einebzw. ausführliche und umfassende und Chancen undInformationen Risiken der Anlageprodukte nicht abschließend dar und sollen eine ausführliche und umfassende Aufklärung und Beratung nicht ersetzen. Detaillierte über Anlagestrategien und einzelne Anlageprodukte einschließlich damit einem persönlichen Gespräch. Detaillierte Informationen über Anlagestrategien und einzelne Anlageprodukte einschließlich damit Beratung nicht ersetzen. verbundener Risiken, Ausführungsplätze sowie Kosten und Nebenkosten stellt Ihnen Ihre Volksbank Alzey-Worms eG vor Umsetzung verbundener Risiken, Ausführungsplätze sowieAusführliche Kosten und Nebenkosten stellt Ihnen Ihre Volksbank einer Anlageentscheidung im Rahmen der Beratung zur Verfügung. produktspezifische Informationen und Alzey-Worms Hinweise zu eG vor Umsetzung Anlageentscheidung im Rahmen der Beratung zur Verfügung.den Ausführliche produktspezifische Informationen und Hinweise zu ChancenHinweise und Risiken dereiner Fonds entnehmen Sie bitte den aktuellen Verkaufsprospekten, Anlagebedingungen, den wesentlichen Rechtliche Chancen und Risiken der Fonds entnehmen Sie bitte den aktuellen Verkaufsprospekten, den Anlagebedingungen, dendar wesentlichen Die hier angebotenen Informationen enthalten nur allgemeine Hinweise zu einzelnen Arten von Finanzinstrumenten. Sie stellen die Chancen und Risiken der Anlageprodukte abschließend und sollen eine Anlegerinformationen sowie den Jahres- und Halbjahresberichten, die Sie kostenlos in deutscher Sprache bei der Volksbank nicht AlzeyRechtliche Hinweise ausführliche und umfassende Aufklärung und Beratung nicht ersetzen. Detaillierte Informationen Anlagestrategien und einzelne Anlageprodukte damit verbundener Ausführungsplätze sowie Anlegerinformationen sowie den Jahresund über Halbjahresberichten, die Sie kostenlos einschließlich in deutscher Sprache beiRisiken, der Volksbank AlzeyWorms eG oder über den Kundenservice der Union Investment Service Bank AG, Weißfrauenstraße 7, 60311 Frankfurt am Main Die hier angebotenen Informationen enthalten nur allgemeine Hinweise zu einzelnen Arten von Finanzinstrumenten. Sie stellen die Kosten und Nebenkosten stellt Ihnen Ihre Volksbank Alzey-Worms eG vor Umsetzung einer Anlageentscheidung im Rahmen der Beratung zur Verfügung. Ausführliche produktspezifische Informationen und Hinweise zu Worms eG oder über den Kundenservice der Union Investment Service Bank AG, Weißfrauenstraße 7, 60311 Frankfurt am Main Chancen undund Risiken der Fonds Sie bitte den aktuellen Verkaufsprospekten, Anlagebedingungen, den wesentlichen Anlegerinformationen Chancen Risiken der entnehmen Anlageprodukte nicht abschließend dar undden sollen eine ausführliche und umfassende Aufklärungsowie undden Jahres- und Halbjahresberichten, die Sie kostenlos erhalten. Stand: 01.10.2019 erhalten. Stand:eG01.10.2019 inBeratung deutscher Sprache bei der Volksbank Alzey-Worms oder über den Anlagestrategien Kundenservice der Union Bank AG, Weißfrauenstraße 7, 60311 nicht ersetzen. Detaillierte Informationen über undInvestment einzelneService Anlageprodukte einschließlich damitFrankfurt am Main erhalten. Stand: 01.10.2019

Partners Union Investment investieren und von Kurschancen profitieren!

n Attraktive Verzinsung von 1,00 % p.a. bis zu 1,50 % p.a. für das

12-Monats-Festgeld Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrer Beraterin bzw. Ihrem Berater in einem persönlichen Gespräch.

Jetzt bis zum 31. Dezember 2019 in einen Nachhaltigkeitsfonds unseres Partners Union Investment und von Kurschancen profitieren! verbundener Risiken, Ausführungsplätze sowie Kosten undinvestieren Nebenkosten stellt Ihnen Ihre Volksbank Alzey-Worms eG vor Umsetzung einer Anlageentscheidung im Rahmen der Beratung zur Verfügung. Ausführliche produktspezifische Informationen und Hinweise zu Rechtliche Hinweise Chancen und Risiken der Fonds entnehmen Sie bitte den aktuellen Verkaufsprospekten, den Anlagebedingungen, den wesentlichen Die hier angebotenen Informationen enthalten nurdie allgemeine zuSprache einzelnen Arten von AlzeyFinanzinstrumenten. Sie stellen Anlegerinformationen sowie den Jahres- und Halbjahresberichten, Sie kostenlosHinweise in deutscher bei der Volksbank Chancen der Anlageprodukte nicht Service abschließend und sollen eine ausführliche Worms eG oderund über Risiken den Kundenservice der Union Investment Bank AG, dar Weißfrauenstraße 7, 60311 Frankfurt amund Mainumfassende Aufklärung und erhalten. Stand: nicht 01.10.2019 Beratung ersetzen. Detaillierte Informationen über Anlagestrategien und einzelne Anlageprodukte einschließlich damit

die

Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrer Beraterin bzw. Ihrem Berater in www.vb-alzey-worms.de www.vb-alzey-worms.de einem persönlichen Gespräch. verbundener Risiken, Ausführungsplätze sowie Kosten und Nebenkosten stellt Ihnen Ihre Volksbank Alzey-Worms eG vor Umsetzung


54

WO! DER RÜCKBLICK  MUSIK

27. Oktober 2019 | Das Wormser Kulturzentrum (Ausstellungsfläche):

DER KINDLICHE BLICK DES ERWACHSENEN ECKHARD Ausstellungseröffnung „Füße aus Stahl“ mit Werken von Eckhard Schembs „Der kleine Eckhard ist dick. So dick wie ein Luftballon. Nur fliegen kann er nicht.“ Mit diesen bewusst einfach gewählten Worten beginnt das ausstellungsbegleitende Buch. Zugleich verrieten sie so viel über den Künstler und dessen umfangreiche Werkschau, die er von Ende Oktober bis Ende November auf der Ausstellungsfläche des Wormsers präsentierte. Verfasst wurden die Worte von der Wormser Kinderbuchautorin Florentine Hein, der das Kunststück gelang, in kindlicher Sprache, aber dennoch tiefgründig das Leben des in Herrnsheim lebenden Künstlers Eckhard Schembs zu skizzieren. Die Kunst des hünenhaften Künstlers vermittelt einerseits das Kind, das er auch mit Mitte 60 immer noch ist, aber auch den feinsinnigen und kritischen Beobachter. Seine Skulpturen sind biografisch gefärbt, erzählen oft von seiner Zeit in Afrika. Unzählige Skulpturen von Menschen, die mal tanzen oder würdevoll inmitten der Ausstellungsfläche saßen, zeugen von der Liebe zu den Bewohnern Afrikas. Oftmals vermitteln sie einen sehnsuchtsvollen, sinnlichen Blick des Künstlers auf die stolzen Einwohner. Doch der kleine Junge, der einst gegen seinen Willen Schlosser lernte, findet auch

einen Blick für die bitteren Momente der oftmals in Armut lebenden Menschen. Es ist dann auch die Vielschichtigkeit, die an seinem bisherigen Lebenswerk begeistert und die Ausstellungsfläche, auf der sonst Partys oder Tagungen stattfinden, zu einem Wunderland werden ließ, durch das man stunden-

lang streifen konnte. Mit einbezogen wurde auch die Terrasse. Auch hier zeigte sich immer wieder das Spielerische in Eckhards Kunst. Im richtigen Winkel positioniert, konnte man dort als Besucher den ausdrucksstarken Kunstwerken im Gegenlicht des Wormser Doms neue Perspektiven abgewinnen. Ausdrucksstark war auch des Künstlers kurze Rede bei der Eröffnung. Statt auf seine Kunst einzugehen, übte er Kritik an seinen Gastgebern, die für die tags darauf folgende After Work Party unter dem Motto „Amsterdam“ drei großflächige Bilder mit leicht bekleideten Menschen in rotem Licht aufhängten. Die Assoziation war für Schembs klar, was ihn zu der Kritik verleitete, dass Amsterdam mehr sei als Prostitution und fügte an: „Menschenhandel auf flotte Damen zu reduzieren, das sollte für eine Kulturgesellschaft nicht würdig sein“. Text: Dennis Dirigo, Foto: Andreas Stumpf

SUPER SÄGEN, SUPER ANGEBOTE! ...verlängert bis 24.12.!

MOTORSÄGE MS 231 MOTORSÄGE MS 170

Kleine, funktionale 1,2 kW-Benzinmotorsäge Einstiegsmodell zum Brennholzsägen. Einfache Bedienung dank Kombihebel, sparsamer 2-MIX-Motor. Schienenlänge: 30 cm. Aktionspreis

statt 199,-

Kompakte 2,0 kW-Benzinmotorsäge Sehr gut geeignet zum Brennholzsägen. Seitliche Kettenspannung, Langzeit-Luftfiltersystem, sparsamer 2-MIX-Motor. Schienenlänge: 30 cm. Aktionspreis

statt 479,-

179,-

429,-

( ) AKKU-MOTORSÄGE MSA 120 C-B

...bei uns inklusive Beratung!

MOTORSÄGE MS 251

Starke, kompakte 2,2 kW-Benzinmotorsäge Gut für die Brennholzernte im Wald. Seitliche Kettenspannung, langlebige .325“-Schneidgarnitur, sparsamer 2-MIX-Motor. Schienenlänge: 35 cm. Aktionspreis

DE

JAHRE

HEIMER GmbH & Co.KG

Nutzfahrzeuge und Kleingeräte-Fachbetrieb

WO! 12 | 19

statt 559,· · · · ·

Nutzfahrzeuge Kleingeräte + Motoristik Land- + Weinbautechnik Beratung + Verkauf Ersatzteil- + Reparaturservice

499,-

mit Akku AK 20 und Ladegerät AL 101 Für die Grundstückspflege. Softgriff, Kettenschnellspannung, Kettenbremse, Öltank mit transparentem Sichtfenster, hohe Schnittleistung durch 1/4“-PM3Sägekette. Schienenlänge: 30 cm. Vorteilspreis im Set Mit AK 20 + Ladegerät Al 101 statt 379,-

299,-

Vorteilspreis im Set Mit 2x AK 20 + Ladegerät Al 101 statt 516,-

349,-

Fahrweg 100 · 67547 Worms Tel. 0 62 41 - 4 56 03 Fax 0 62 41 - 4 69 79 info@dexheimer-worms.de www.dexheimer-worms.de

MO-FR 8-18 Uhr SA 8-13 Uhr


WO! DER RÜCKBLICK  WEINMESSE

09. und 10. November 2019 | Das Wormser Tagungszentrum:

EIN WEINTREFF NAMENS WEINMESSE Ein kritischer Blick auf die „14. Wormser Weinmesse“ Als man vor 14 Jahren die Wormser Weinmesse ins Leben rief, ging es in erster Linie darum, das Thema Wein deutlich prominenter zu platzieren, als das bisher der Fall war. Die Mission ist geglückt. Zwischenzeitlich ist der Wein, abseits des Wonnegauer Weinkellers, längst im Stadtbild allgegenwärtig. Und so verwunderte es nicht, dass abermals rund 1.700 Menschen das Weinevent besuchten. Für die Veranstalter, die städtische Kultur- und Veranstaltungsgesellschaft (KVG), ein untrügliches Zeichen für eine gelungene Veranstaltung. Spricht man jedoch mit den Winzern, zeigen sich erste Ermüdungserscheinungen, auch wenn es für die überwiegend Wormser Winzer eine Frage der Ehre ist, die Stadt bei dieser Messe zu repräsentieren. Kritik wurde indes laut, dass es den Veranstaltern nicht gelänge, ein Publikum außerhalb von Worms anzusprechen oder - ganz im Sinne einer Messe - Händler dazu zu bewegen, die Vielfalt an regionalen Weinen kennenzulernen. Nur vereinzelt traf man an dem deutlich übersichtlicher besuchten Sonntag Gastronomen auf der Suche nach dem besonderen Tropfen, die ihren Speisen einen zusätzlichen Kick verschaffen. Von unserem Magazin darauf ange-

Plakate allein nicht Anreiz genug, um die Heimat des Rieslings, Worms, zu besuchen. Dennoch zeigten sich die Winzer mit dem Publikum zufrieden. Im Gegensatz zu den Vorjahren, wo sich zuweilen eine Backfischfestatmosphäre auf den beiden Etagen breit machte, lobte man durchgehend die Kennerschaft des Publikums, auch wenn sich die Aussicht auf etwaigen Neukundengewinn letztlich in Grenzen hielt.

sprochen, erklärte Marcus Born (KVG), dass man zumindest Plakatwerbung auf der hessischen Seite betreibe, was von den beiden in Hessen lebenden Mitarbeitern der KVG, Projektmanager Markus Reis und Pressesprecherin Katja Jans, wohlwollend bestätigt wurde. Vielleicht sind

Fazit: Dass die Stadt Worms regionalen Winzern ein Podium bietet, sich an zwei Tagen zu präsentieren, ist prinzipiell begrüßenswert. Für die kommenden Jahre sollte jedoch die Frage lauten, wie man aus einem etablierten „Weintreff“ eine richtige Messe machen kann. Text: Dennis Dirigo, Foto: Andreas Stumpf

Dinner & Music - Silvester im OG 31.12.2019, von 19-2 Uhr Dinner mit Aperitif, 4-Gang-Menü & Mixed Music Jetzt Tickets sichern!

Öffnungszeiten an den Feiertagen 23.12. ab 17.30 Uhr 24.12. 9-15 Uhr 25.12. geschlossen 26.12. 9-15 Uhr Frühstücksbuffet 31.12. 9-13 Uhr Frühstücksbuffet, ab 19 Uhr (mit Karte!) 01. & 02.01.19 geschlossen! Zwischen den Jahren gelten die normalen Öffnungszeiten!

WO! 12 | 19

55


56

WO! DER RÜCKBLICK  MUSIK

13. November 2019 | Das Wormser Theater (Oberes Foyer):

II H R E S E H K H R E S E H K IG H S E G OR LE D EI NT E HK L E G OL LE DS EIT NT E UN I G I S T U N G L E I T I S T U N G L E I T S I C H T G L E I G O L D W E S I C H T G O L D W E S I C H T W O C H E N G O L D W E S I C H T W O C H E N S HETN W I O C C H

NORDDEUTSCHE G OPRÄZISION L D E N UND E G O L D E N E SÜDDEUTSCHE G LEIDENSCHAFT O L D E N E

Jazzpreisträgerkonzert mit Fabian Schöne Quartett

Bereits im Oktober wurde der Saxofonist Fabian Schöne mit dem Wormser Jazzpreis ausgezeichnet. Nun folgte das obligatorische Preisträgerkonzert, das zugleich die Jazztage der BlueNite e.V. eröffnete. Als Bonus obendrauf durfte Oberbürgermeister Adolf Kessel schließlich noch öffentlichkeitswirksam symbolisch den Scheck mit der Preisträgersumme von 5.000 Euro überreichen.

Ihre Anzeige in der Tageszeitung: Ihre Ihre Anzeige Anzeige in der Tageszeitung: Ihre Anzeige in der Tageszeitung:

WNSPR O C ACHE H E N DIE SCHNEL L E KUNDEN A ! W O C H E N DIE SCHNEL L E KUNDEN A NSPR ACHE !! O C ACHE H E N DIE SCHNEL L E KUNDENBESSER AWNSPR SEHEN

Im Mittelpunkt stand aber natürlich der mit melodischen Variationen einhergeht. haben. Vielmehr dürfte das auf die klare Art Grund, warum der Wahl-Mannheimer von der Letztere kamen besonders in den ruhigen Mo- anspielen, wie die Stücke arrangiert und Jury mit dem Wormser Jazzpreis ausgezeich- menten zum Tragen, wenn sich Fabian Schö- strukturiert sind. net wurde, nämlich dessen musikalische nes Saxofon-Spiel im Fluss der Melodie verlor. Mittelpunkt NUR Fazit:FÜR Der KURZE WormserZEIT! Jazzpreis ist längst über die SOVirtuosität. GEHEN Dass SIE Schöne VOR: sein Instrument per- Zwar war der Preisträger klarer Sie möchten zu 100NUR % aufFÜR Ihre persönliche Sehleistung zurückgreifen? Dafür ist Ihre ak NUR FÜR KURZE ZEIT! KURZE ZEIT! fekt beherrscht, bewies er bereits mit dem Erder Stücke, dennoch gab er seinen musikaliStadtgrenzen hinaus bekannt und wichtiger BeSO GEHEN GEHEN SIE SIE VOR: VOR: SO Sie möchten zu 100 % auf Ihre persönliche Sehleistung zurückesgreifen? greifen? Dafür ist ist Ihre Ihre ak Sie möchten zu 100 % auf Ihre persönliche Sehleistung zurück Dafür Diese kann sich im Laufe der Zeitdes verändern, daher empfiehlt sich, mindestens alle ak 2 NUR FÜR KURZE ZEIT! öffnungsstück. Dem standen seine drei Kolleschen Mitstreitern ausreichend Raum, an entstandteil jährlichen Kulturbetriebs. Ermög1.SO Kontaktieren Sie die Anzeigenannahme Ihrer lokalen Tageszeitung. NUR FÜR KURZE ZEIT! GEHEN SIE VOR: Sie möchten zu 100 % auf Ihre persönliche Sehleistung zurück greifen? Dafür ist Ihre ak Diese kann sich im Laufe der Zeit verändern, daher empfiehlt es sich, mindestens alle Diese kann sich im Laufe der Zeit verändern, daher empfiehlt es sich, mindestens alle 22 gen am Piano, Bass und Schlagzeug in nichts sprechender Stelle Akzente zu setzen. Der in licht wird der Geldpreis durch private GeldspenKontaktieren Sie die die Anzeigenannahme Anzeigenannahme Ihrer lokalen Tageszeitung. 1.1. Kontaktieren Ihrer lokalen Tageszeitung. NUR FÜR FÜR KURZE KURZE ZEIT! ZEIT! NUR 2. Beachten Sie Sie die Platzierung. In der Regel sind Buchungen im Anzeigen- oder redaktionellen Teil möglich. Diese kann sich im Laufe der Zeit verändern, daher empfiehlt es sich, mindestens alle 2 nach. Rasant spielte man sich die Töne zu und Flensburg geborene Musiker erklärte im Verden, u.a. durch die BlueNite e.V. Die Stadt Worms 1. Schaltungstermin Kontaktieren Sie die Anzeigenannahme Ihrer lokalen Tageszeitung. NUR FÜR KURZE ZEIT! Beachten Sie Sie die die Platzierung. Platzierung. der Regel Regel sind Buchungen im AnzeigenAnzeigen- oder oder redaktionellen redaktionellen Teil Teil möglich. möglich. 2. Beachten InIn der sind Buchungen im 3.2. festlegen. sorgte dafür, dass das Stück stets in Bewe- lauf des Konzerts dem Publikum, dass eine finanziert wiederum das eintrittsfreie PreisträBeachten Sie diemit Platzierung. der Regel sind Buchungen im AnzeigenTeil möglich. 3. gung Schaltungstermin festlegen. 3.2. Schaltungstermin festlegen. 4. Anzeigenvorlage Ihrem LogoIn an Zeitungsverlag senden. Fertig! oder redaktionellen blieb. Stilistisch bewegt sichden das Quar- wichtige Inspirationsquelle seine norddeut- gerkonzert. Mit Fabian Schöne hat man einmal Wir nehmen uns Zeit für Sie und ermitteln Ihre Sehleistung ganz genau. Darüber hinaus Schaltungstermin festlegen. 4. tett, Anzeigenvorlage mit Ihrem Logo Logo anBlueNite den Zeitungsverlag Zeitungsverlag senden. Fertig! 4.3. Anzeigenvorlage mit Ihrem den wie die Pressemappe deran e.V. schesenden. HeimatFertig! sei. Das Temperament der Stü- mehr einen würdigen Musiker ausgezeichnet. Dazu noch unser Tipp: Platzieren Sie auch einen Pressetext. Nutzen Sie dafür unsere vorformulierten Wir nehmen nehmen unsTexte. Zeitinnerhalb fürViel Sie Erfolg! und ermitteln Ihrewochen Sehleistung ganz genau. genau. Darüber Darüber hinaus Wir uns Zeit für Sie und ermitteln Ihre Sehleistung ganz einer Gleitsichtbrille unserer Aktions eine 1/10 Feinunze Gold imhinaus Wer 4. verrät, Anzeigenvorlage mit Ihrem an den Zeitungsverlag im Post-Bop, einerLogo Spielart des Jazz, cke, senden. die sichFertig! gerne auch mal dem Bossanova Dazu noch unser Tipp: Platzieren Sie auch einen Pressetext. Nutzen Sie dafür unsere vorformulierten Texte. Viel Erfolg! Dazu noch unser Tipp: Platzieren Sie auch einen Pressetext. Nutzen Sie dafür unsere vorformulierten Texte. Viel Erfolg! Wir nehmen uns Zeit für Sie und ermitteln Ihre Sehleistung ganz genau. Darüber hinaus einer Gleitsichtbrille innerhalb unserer Aktions wochen eine 1/10 Feinunze Gold im Wer einer Gleitsichtbrille innerhalb unserer Aktions wochen eine 1/10 Feinunze Gold im Wer Text: Dennis Dirigo Foto: Andreas Stumpf bei dem freie Improvisation gleichberechtig näherten, konnte er allerdings nicht gemeint

BESSER SEHEN BESSER SEHEN

GOLDENE GLEITSICHTWOCHEN IGOLDENE H R E GLEITSICHTWOCHEN SEHKRAFT GOLDENE I H R E GLEITSICHTWOCHEN SEHKRAFT

IHRE HN KS RAFT I SSTE U II S U N S ST T VON U NDER SRNO.1 BRILLENGLÄSER G O L D W E T BRILLENGLÄSER VON DER NO.1 G O L D W E R T BRILLENGLÄSER VON DER NO.1 G O L D W E R T ERSCHEINT IHNEN Gegen Gegenlicht

Dazu noch unser Tipp: Platzieren Sie auch einen Pressetext. Nutzen Sie dafür unsere vorformulierten Texte. Viel Erfolg! einer Gleitsichtbrille innerhalb unserer Aktionswochen eine 1/10 Feinunze Gold im Wer WELTNEUHEIT I’SYNCRO WELTNEUHEIT I’SYNCRO WELTNEUHEITI’SYNCRO I’SYNCRO WELTNEUHEIT WELTNEUHEIT I’SYNCRO I’SYNCRO WELTNEUHEIT WELTNEUHEIT I’SYNCRO Von uns erhalten Sie top Qualitätsgläser – „MADE IN GERMANY“. Unser Brillenglasliefer WELTNEUHEIT I’SYNCRO Von Deutschlands uns erhalten erhalten Sie Sie top Qualitäts Qualitätszum gläser „MADE IN GERMANY“. GERMANY“. Unser Brillen Brillenglas glasliefer liefe Von uns top gläser –– „MADE IN von Augenoptikern besten Hersteller gewählt.**Unser Von uns erhalten Sie top Qualitäts gläser – „MADE IN GERMANY“. Unser Brillen glas liefe FormulaAugenoptikern 2 Drive – zum das Glas Hersteller für weniger von Deutschlands Deutschlands Augenoptikern zum besten besten Hersteller gewählt.** von gewählt.** BESSER SEHEN Blendung, mehr Kontrast Sicherheit von Deutschlands Augenoptikern zum und bestenmehr Hersteller gewählt.** AUCH EINIGES Sie möchten zu 100 % auf Ihre persönliche Sehleistung zurückgreifen? Dafür ist Ihre aktuelle Sehstärke maßgeblich. BESSER SEHEN BESSER SEHEN Diese kann sich im Laufe der Zeit verändern, daher empfiehlt esEINIGES sich, mindestens alle 2 Jahre einen Seh-Check zu machen. AUCH Sie möchtenzuzu100 100 aufIhre Ihrepersönliche persönlicheSehleistung Sehleistungzurück zurückgreifen? greifen?Dafür DafürististIhre Ihreaktuelle aktuelleSehstärke Sehstärkemaßgeblich. maßgeblich. Sie möchten %%auf BESSER SEHEN Diesekann kannsich sichimimLaufe Laufeder derZeit Zeitverändern, verändern, daherempfiehlt empfiehltesesEINIGES sich,mindestens mindestensalle alle22Jahre Jahreeinen einenSeh-Check Seh-Checkzuzumachen. machen. Diese daher sich, AUCH UNSCHARF? Sie möchten zu 100 % auf Ihre persönliche Sehleistung zurückgreifen? Dafür ist Ihre aktuelle Sehstärke maßgeblich. GOLDENE GLEITSICHTWOCHEN Diese kann sich im Laufe der Zeit verändern, daher empfiehlt es sich, mindestens alle 2 Jahre einen Seh-Check zu machen. UNSCHARF? UNSCHARF? Ohne Wir nehmen uns ZeitGLEITSICHTWOCHEN für Sie und ermitteln Ihre Sehleistung ganz genau. Darüber hinaus haben Sie Mit die Chance sich beim Kauf GOLDENE GLEITSICHTWOCHEN GOLDENE Formula 2 Drive Formula 2 Drive einer Gleitsichtbrille innerhalb unserer AktionswochenUNSCHARF? eine 1/10 Feinunze Gold im Wert von ca. EUR 130,– zu sichern.* Wir nehmenuns unsZeit Zeitfür fürSie Sieund undermitteln ermittelnIhre IhreSehleistung Sehleistungganz ganzgenau. genau.Darüber Darüberhinaus hinaushaben habenSie Siedie dieChance Chancesich sichbeim beimKauf Kauf Wir nehmen GOLDENE GLEITSICHTWOCHEN JEeiner TZT S E HCH EC K N 3D FÜR 10 % SE E R L E B NIS! einer Gleitsichtbrille innerhalbunserer unserer AktionsIwochen wochen eine1/10 1/10 FeinunzeGold Gold Wert vonca. ca. EURH 130,– sichern.* Gleitsichtbrille innerhalb Aktions eine Feinunze imim0 Wert von EUR 130,– zuzusichern.* Wir nehmen uns Zeit für Sie und ermitteln Ihre Sehleistung ganz genau. Darüber hinaus haben Sie die Chance sich beim Kauf BRILLENGLÄSER VON DER NO.1 JE TZT S E HCH EC K I N 3D FÜR 10 0 % SE H E R L E B JE TZT S E HCH EC K I N 3D FÜR 10 0 % SE H E R L E B einer Gleitsichtbrille innerhalb unserer Aktionswochen eine 1/10 Feinunze Gold im Wert von ca. EUR 130,– zu sichern.* N HIER BEISie topIHRE M – A„MADE UG E NO PT IK glas E Rlieferant . optoVision wurde erst kürzlich NIISS!! Von uns erhalten QualitätsVON gläser IN NO.1 GERMANY“. Unser Brillen BRILLENGLÄSER VON DER NO.1 BRILLENGLÄSER DER JE TZT S E HCH EC K I N 3D FÜR 10 0 SE H E R L E B N I S ! von Deutschlands zum Hersteller HIER BEISieAugenoptikern IHRE Mbesten A„MADE GNO.1 ENO NOPT PT IKglas ERlieferant Rlieferant HIER BEI IHRE M UUG Egewählt.** IK Eglas ..%optoVision Von unserhalten erhalten Sietop top Qualitätsgläser gläser GERMANY“. UnserBrillen Brillen optoVisionwurde wurdeerst erstkürzlich kürzlich Von uns Qualitäts ––A „MADE ININGERMANY“. Unser BRILLENGLÄSER VON DER vonDeutschlands Deutschlands Augenoptikern zum besten Hersteller von zum Hersteller gewählt.** HIER BEIAugenoptikern IHRE Mbesten UG Egewählt.** NO PT IK glas E Rlieferant . optoVision wurde erst kürzlich Von uns erhalten Sie top Qualitätsgläser –A „MADE IN GERMANY“. Unser Brillen

ERSCHEINT IHNEN ERSCHEINT ERSCHEINT IHNEN IHNEN AUCH EINIGES AUCH AUCH EINIGES EINIGES UNSCHARF? UNSCHARF? UNSCHARF? UNSCHARF?

ERSCHEINT ERSCHEINT IHNEN IHNEN

von Deutschlands Augenoptikern zum besten Hersteller gewählt.**

Goldene Gleitsichtwochen exklusiv bei

Wir beraten Sie gerne. GoldeneSie Gleitsichtwochen exklusiv bei bei Goldene Gleitsichtwochen exklusiv Wir beraten beraten Sie gerne. Wir gerne. Goldene Gleitsichtwochen exklusiv bei Wir beraten Sie gerne. Goldene Gleitsichtwochen exklusiv bei GoldeneGleitsichtwochen Gleitsichtwochenexklusiv exklusivbei bei Goldene

JETZT SEHCHECK IN 3D JETZT SEHCHECK SEHCHECK IN IN 3D 3D JETZT JETZT SEHCHECK IN 3D FÜR 100 % SEHERLEBNIS! FÜR 100 100% % SEHERLEBNIS! SEHERLEBNIS! FÜR FÜR 100 SEHERLEBNIS! HIER BEI % IHREM AUGENOPTIKER. HIER BEI BEI IHREM IHREM AUGENOPTIKER. AUGENOPTIKER. HIER HIER BEI IHREM AUGENOPTIKER.

Goldene Gleitsichtwochen exklusiv bei

optoVision.com/f2d

Format: 2-spaltig 90 x 165 mm Format: 2-spaltig 2-spaltig 90 90 xx 165 165 mm mm Format: Format: 2-spaltig 90 x 165 mm * **

Sprechen Sie uns an – die Teilnahmebedingungen können bei uns im Geschäft eingesehen werden. Im Brancheninformationsbrief Augenoptik/Optometrie der markt intern Verlag GmbH. Ausgabe No 30/16.

** ****

SprechenSieSieuns unsanan––diedieTeilnahmebedingungen Teilnahmebedingungenkönnen könnenbeibeiuns unsimimGeschäft Geschäfteingesehen eingesehenwerden. werden. Sprechen BrancheninformationsbriefAugenoptik/Optometrie Augenoptik/Optometriederdermarkt marktintern internVerlag VerlagGmbH. GmbH.Ausgabe AusgabeNoNo30/16. 30/16. ImImBrancheninformationsbrief

Sprechen Sie unsSprechen an – die Teilnahmebedingungen können uns im Geschäft eingesehen werden. ** Sie uns an –beidie Teilnahmebedingungen können bei uns im Geschäft eingesehen werden. ** Im Brancheninformationsbrief Augenoptik/Optometrie der markt intern Verlag GmbH. Ausgabe No 30/16. Brauereistraße 8 · 67549 Worms ·derTelefon: 0 62 / 5No 87 77 ** Im Brancheninformationsbrief Augenoptik/Optometrie markt intern Verlag GmbH.41 Ausgabe 30/16. SprechenSie Sieuns unsanan––die dieTeilnahmebedingungen Teilnahmebedingungenkönnen könnenbei beiuns unsimimGeschäft Geschäfteingesehen eingesehenwerden. werden. ** Sprechen Brauereistraße 8 · 67549 Worms · Telefon: 0 62 41 / 5 87 77 Brauereistraße 8 · 67549 Worms ·derderTelefon: 0 62 / 5NoNo87 77 info@brillengalerie-worms.de · www.brillengalerie-worms.de ** Brancheninformationsbrief Augenoptik/Optometrie marktintern internVerlag Verlag GmbH.41 Ausgabe 30/16. ** ImImBrancheninformationsbrief Augenoptik/Optometrie markt GmbH. Ausgabe 30/16. * Sprechen Sie uns an – die Teilnahmebedingungen können bei uns im Geschäft eingesehen werden. Brauereistraße 8 · 67549 Worms · Telefon: 0 62 41 / 5 87 77 info@brillengalerie-worms.de www.brillengalerie-worms.de info@brillengalerie-worms.de ·· www.brillengalerie-worms.de ** Im Brancheninformationsbrief Augenoptik/Optometrie der markt intern Verlag GmbH. Ausgabe No 30/16.

Kostenlose !!! Kostenlose Parkplätze Parkplätze direkt vor vor dem demGeschäft Geschäft!!! info@brillengalerie-worms.de · www.brillengalerie-worms.de Kostenlose Parkplätze direkt vor dem Geschäft !!! WO! 12 | 19


WO! DER RÜCKBLICK  MUSIK

15. November 2019 | Das Wormser Theater:

GEBURTSTAGSPARTY MIT DER GROSSEN KLEINEN MARLA GLEN Konzertkritik „Marla Glen“ Es war der Höhepunkt der Wormser Jazztage, die von der BlueNite in Zusammenarbeit mit der Kultur- und Veranstaltungsgesellschaft (KVG) organisiert wurden, das Konzert mit der Sängerin Marla Glen. Zugleich war es auch ein würdiges Jubiläumskonzert, denn die Jazzinitiative BlueNite e.V. feierte ihren 20. Geburtstag.

Sichtlich stolz kündigte der Vereinsvorsitzende Volker Wengert dann auch die knapp 60-jährige Blues- und Jazzsängerin mit einem breiten „Bühne frei für Misses Marla Glen“ an. Die quittierte die höfliche Geschlechtsnennung mit einem amüsierten Lachen, da die gebürtige Chicagoerin in der Vergangenheit immer wieder mit ihrem androgynen Äußeren für Verwirrung sorgte. Höhepunkt hierbei das Gerangel mit einem Polizisten in der Schweiz, der sie auf der Damentoilette verhaften wollte, da man sie für einen Mann hielt. Nicht weniger mythenumrankt ist Glens Vorliebe für derbe Sprüche und drogen- oder alkoholinduzierte Ausfälle bei

Konzerten. Davon war jedoch beim Konzert im nahezu ausverkauften Theater nichts zu merken, ganz im Gegenteil. Bereits nach wenigen Takten hatte sie das Publikum für sich gewonnen, begeisterte mit ihrer markanten Reibeisenstimme, die wiederum Ausdruck eines bewegten Lebens ist. Geradezu zierlich wirkte sie in ihrem typisch etwas zu groß geschnittenen Anzug und dem zuweilen tief ins Gesicht gezogenen Hut, umso mehr überraschten die kraftvolle Stimme und die Lebenslust, die ihre Bewegungen verströmten, wenn sie sich zum Sound ihrer routiniert aufspielenden Begleitband bewegte. Gegen Ende hatte das zur Folge,

dass nicht wenige Zuschauer sich von diesem Musikfieber anstecken ließen und begannen, sich ausgelassen zwischen den Sitzreihen zu bewegen. Einen Höhepunkt fand dies, als sie einen besonders euphorischen Gast auf die Bühne bat, um bei funkigen Klängen ausgelassen das Leben zu feiern. Fazit: Starkes Konzert mit einer ausdrucksstarken Musikerin, das mit einer fulminanten Version des Muddy Waters- Klassiker „It’s a man’s world“ endete. Die Legende besagt übrigens, dass die kleine Marla vom großen Muddy einst ihre erste Mundharmonika geschenkt bekam und damit das musikalische Feuer entfacht wurde. Text: Dennis Dirigo Foto: Andreas Stumpf

Erfahrung & Kompetenz Hier fühlt man sich richtig wohl! W ir w ün sc he n ein fr oh es Weihn ac ht sfe st !

…der Salon mit Pfiff FRISEURMEISTERIN ROSWITHA LAUBMEISTER Siegfriedstraße 20 · 67547 Worms Telefon: 0 62 41 / 4 61 93 · Fax: 0 62 41 / 4 64 43 NEUE ÖFFNUNGSZEITEN: Mi – Fr: 8:00 – 13:00 Uhr & 14:30 – 18:00 Uhr · Samstag: 7:30 – 13:00 Uhr

Wir stellen für sofort ein: • Mechatroniker/in/div. Einsatzort: Grünstadt • Schlosserhelfer/in/div. Einsatzort: Altleiningen • Betriebsschlosser/in/div. Einsatzort: Altleiningen • Stapelfahrer/in/div. Einsatzort: Grünstadt • Maschinenbediener/in/div Einsatzort: Grünstadt und Umgebung • Prduktionshelfer/in/div Einsatzort: Grünstadt und Umgebung

Deutsch in Wort und Schrift, PKW von Vorteil, 3-Schichtbetriebe!!!

E-mail: Bewerbung-gruenstadt@startime-services.de

WO! 12 | 19

57


WO! DER RÜCKBLICK  MUSIK

19. November | Das Wormser Theater:

EIN MÖCHTEGERN-TIGER, DER NICHT BRÜLLEN KANN Kritik zur Aufführung „Sexbomb – Das Tom Jones Musical“ Der inzwischen 78-jährige Sänger Tom Jones ist einer der letzten lebenden Popgiganten. Entsprungen einer Ära, in der die Fans reihenweise in Ohnmacht fielen, wenn der Waliser mit dem Spitznamen „Tiger“ die Bühne betrat. Er füllte seitenweise die Spalten der Klatschpresse und reihenweise die großen Arenen. Ein Leben, zu groß für die Bühne, zumindest für die Musicalschmiede Seberg Showproduction. Am Anfang der Aufführung stand der titelgebende Hit „Sexbomb“, jener Song mit Mousse T., der dem Briten einen zweiten Chartfrühling bescherte. In der Musicalfassung zunächst intoniert von einem Solosaxofon, das wenige Takte später Unterstützung durch eine Sängerin fand, ehe schließlich Schauspieler und Sänger Thomas Papp übernahm, der die gewaltige Aufgabe zu meistern hatte, Tom Jones auf der Bühne in Worms zum Leben zu erwecken. Die Musik von Tom Jones lebt durch seine kraftvolle Art zu singen. Er war nie Komponist oder Texter, sondern ein Leben lang die Stimme, die legendären Hits wie „Delilah“, „Thunderball“ oder „She’s a lady“ ihre Seele gab. Jones‘ gewaltiges, unverwechselbares Organ versprühte Sexappel,

Papps Gesang hingegen die gepflegte Langeweile einer routinierten Stimme eines x-beliebigen Coverbandsängers. Sein Schauspiel passte sich diesem an und so wirkte der „Tiger“ eher wie eine Maus, die versuchte zu brüllen. Hinzu kam eine Inszenierung, der

jeder Sinn für Dramaturgie abging. Wie eine unspektakuläre Nummernrevue hangelte sich das Stück träge von einer biografischen Station zur nächsten, dazwischen wurde fleißig gesungen. Hierbei kam Papp zu Gute, dass er Unterstützung von diversen Sängerinnen bekam, die nicht die Bürde zu tragen hatten, sich mit anderen Stimmen vergleichen zu müssen. Die Showband unterstützte die Songs mit mitreißendem Spiel, sodass es zumindest im musikalischen Bereich keinen Totalausfall zu verzeichnen gab. Fazit: Biedere Musical-Inszenierung, der es zu keinem Zeitpunkt gelang, den Mythos Tom Jones dem Publikum erfahrbar zu machen, sich stattdessen damit begnügte, ein bisschen Nostalgie zu verbreiten. Text: Dennis Dirigo Foto: Andreas Stumpf

Wir wünschen frohe Festtage! ist flegehset P e gce i sa slich Häu tircahueePnflseache s esrl HäVu trauens r Ve Stellenangebot des mobilen Pflegedienstes Wonnegau GmbH

Zur Erweiterung unseres motivierten Teams suchen wir sofort oder später Stellenangebot des mobilen Pflegedienstes Wonnegau GmbH examiniertes Pflegepersonal in Teilzeitbeschäftigung, auch zur Aushilfe. Zur Erweiterung unseres motivierten Teams suchen wir sofort oder später examiniertes Pflegepersonal in Teilzeitbeschäftigung, auch zur Aushilfe. Ihre Aufgaben Ihr Profil – Pflege und Betreuung der Patienten Ihre Aufgaben im häuslichen Umfeld –– Grundpfl Pflege und Betreuung der Patienten ege häuslichenvon Umfeld – im Durchführen Pflegemaßnahmen – Grundpfl ege z.B. Prophylaxen –– Durchführen von Pflegemaßnahmen Hilfe bei der Nahrungsaufnahme Prophylaxen – z.B. medizinische Aufgaben nach Verordnung – des HilfeArztes, bei derWundversorgung, Nahrungsaufnahme – Medikamentengabe, medizinische Aufgaben nach Verordnung Injektionen usw. Wundversorgung, – des HilfeArztes, in Notfällen Injektionen usw. – Medikamentengabe, Beraten von Angehörigen – und HilfePfl inegebedürftigen Notfällen – Beraten von Angehörigen undbieten Pflegebedürftigen Wir Ihnen - ein gutes Team mit gutem Arbeitsklima Wir Ihnen - fairebieten Bezahlung -- ein gutes Team mit gutem Arbeitsklima moderne Arbeitsbedingungen -- faire Bezahlung verantwortungsvolle und - abwechslungsreiche moderne Arbeitsbedingungen Tätigkeit -- verantwortungsvolle und interessante Fortbildungsangebote Tätigkeit - abwechslungsreiche vertrauliche Behandlung Ihrer Bewerbung - interessante Fortbildungsangebote - vertrauliche Behandlung Ihrer Bewerbung

WO! 12 | 19

– Ausbildung als examinierte/r GesundheitsIhr l undProfi Krankenpfl eger/in oder – examinierte Ausbildung als examinierte/r GesundheitsKinderkrankenschwester/ und Krankenpfl eger/in oder eger oder examinierter Kinderkrankenpfl examinierte examinierte/rKinderkrankenschwester/ Altenpfleger/in oder Altenexaminierter Kinderkrankenpfl oder pflegehelfer/in oder Krankenpfleger egehelfer/in Altenpfl eger/invon oder Alten– examinierte/r Bereitschaft zur Versorgung Patienten pfl egehelfer/in oderPflKrankenpfl egehelfer/in in der ambulanten ege –– selbständiges Bereitschaft zur Versorgung von Patienten und patientenorientiertes Arbeiten in der ambulanten Pflege – Einfühlungsvermögen selbständiges und patientenorientiertes Arbeiten –– Schichtdienstbereitschaft Einfühlungsvermögen –– Flexibilität –– Schichtdienstbereitschaft körperliche Belastbarkeit –– Flexibilität Teamfähigkeit – körperliche Belastbarkeit – Teamfähigkeit Wenn Sie eine neue Herausforderung suchen (gerne auch als berufliche/r Wiedereinsteiger/in), Wenn Sie eine neue Herausforderung Einfühlungsvermögen und Freude amsuchen Umgang (gerne auch berufliche/r Wiedereinsteiger/in), mit alten undalskranken Menschen haben, dann Einfühlungsvermögen Freude am freuen wir uns auf Ihre und Bewerbung an Umgang mit alten und kranken Menschen haben, dann freuen wirPfl unsegedienst auf Ihre Bewerbung an GmbH mobiler Wonnegau

Ansprechpartnerin: Frau Studer mobiler Pflegedienst Wonnegau GmbH Bahnhofstraße 16 · 67599 Gundheim Ansprechpartnerin: Frau Studer Tel. (0 62 44) 9 19 79 10 · Fax (0 62 44) 9 19 79 20 Bahnhofstraße 16 · 67599 Gundheim E-Mail: info@pflegedienst-wonnegau.net Tel. (0 62 44) 9 19 79 10 · Fax (0 62 44) 9 19 79 20 E-Mail: info@pflegedienst-wonnegau.net

rh26sa17 rh26sa17

58


WO! DER RÜCKBLICK  MUSIK

22. November 2019 | Der Weinladen Borgnolo:

EIN MUSIKALISCHES CUVÉE MIT ERFRISCHENDER NOTE Live – Konzert mit dem Duo „Küwee“ Live-Musik gratis, das hat im Weinladen Borgnolo Tradition, wenn die Tage kürzer und die Nächte länger werden. Ein gern gesehener Gast ist in diesem Zusammenhang der Grünstädter Gitarrist und Sänger Volker Riegler, der schon in verschiedenen Formationen in dem Lokal zu Gast war. Unter dem passenden Namen Küwee spielte er dieses Mal gemeinsam mit Marco Müller (Cajon) in dem Weinladen am Weckerlingplatz. Das Cuvée, das die Beiden dem Publikum servierten, war ein Querschnitt aus der Essenz englischsprachiger Pop- und Rockmusikgeschichte, der dem Genießer ein zufriedenes Lächeln entlocken konnte. Wohlbekannt waren Stücke wie „Save tonight“, „Hotel California“ oder „Wonderwall“, sodass das Publikum die beiden Musiker textsicher begleiten konnte. Cat Stevens („Father and Son“) durfte ebenso vorbeischauen wie die Band America mit ihrem Lagerfeuer Klassiker „ A horse with no name“. Verstärkung bekamen die Beiden zwischendurch von Anna Jenet. Während sich die Songauswahl von Riegler und Müller ausnahmslos aus Stücken zusammensetzte, die vor dem Jahrtausendwechsel entstanden, suchte Jenet

ihre Songs in der jüngeren Vergangenheit der Musikgeschichte und sorgte zugleich mit ihrer Ukulele für frischen Wind im festen Soundgefüge aus Gitarre und Rhythmus. Songs wie „Old Town Road“ von Lil Nas X und „Follow me“ von Uncle Kracker bescherten

dem musikalischen Cuvée eine erfrischende Note, ehe man wieder zum Duo geschrumpft „Behind Blue Eyes“ suchte, sich „Wonderful tonite“ fühlte oder „Into the great wide open“ schaute. Mit dem Kim Wilde-Klassiker „Kids in America“ und dem unvermeidlichen Beatles-Evergreen „Hey Jude“, natürlich mit Mitmach-Chor, rundete das Duo Küwee den Geschmack ab, sodass einem gelungenen Abgang nichts mehr im Wege stand, außer der Weg nach Hause durch die Kühle der Winternacht. Fazit: Nun heißt es gemeinhin, dass Wein und Gesang beide förderlich für die Gesundheit sind, insofern war der Abend das beste Medikament für eine gute Gesundheit. Text: Dennis Dirigo Foto: Andreas Stumpf

www.timepartner.com Bei uns gehen rfüllung. swünsche in E

Chamäleon Reisen GmbH, Pannwitzstraße 5, 13403 Berlin | Vorbehaltlich Zwischenverkauf und Druckfehler. Stand November 2019.

Urlaub

in Ur Nicht irgende

laub. DER Urlau

b.

WIR LADEN SIE EIN! KOMMEN SIE ZU EINEM UNSERER

VORSTELLUNGSTERMINE: Mo, Mi oder Fr um 9:00 Uhr – auch ohne Voranmeldung

DIE REISE IHRES LEBENS.

COSTA RICA

Monteverde – 15 Tage Wunderwelten-Reise Highlights: Traumstrand & Urwald im Manuel-Antonio-NP, Spaziergang durch die Baumkronen des Reservats Monteverde, Blick auf den Vulkan Arenal, Hauptstadt San José und vieles mehr…

Wir suchen für die Bereiche:

LOGISTIK, INDUSTRIE UND PRODUKTION

Inklusive: Max. 12 Teilnehmer, garantierte Durchführung, 100 m² Regenwald auf Ihren Namen, Deutsch sprechende einheimische Reiseleitung

mit und ohne Schichtbereitschaft in Worms und näherer Umgebung.

13 Nächte in Hotels und Lodges/Verpflegung lt. Programm Flug ab/bis Frankfurt

Wir freuen uns auf Sie! TimePartner Personalmanagement GmbH,

Pro Person im Doppelzimmer ab € 3.599

Reisetermine: Januar – Dezember 2020

Berliner Ring 1a, 67547 Worms T +49 6241 506 36-60 worms@timepartner.com

DER Deutsches Reisebüro GmbH & Co. OHG Wilhelm-Leuschner-Str. 2 · 67547 Worms t: +49 6241-921710 · worms3@der.com WO! 12 | 19

59


60

WO! SPORT WORMATIA AKTUELL

ordentlich, aber es war mehr drin Ganz

Wormatia Worms landet auf Platz 5 nach der Vorrunde

Wormatia Worms schließt die Vorrunde in der Oberliga Rheinland-PfalzSaar auf Platz fünf ab, mit fünf Punkten Rückstand auf Tabellenführer Schott Mainz. Demenentsprechend schwanken die Urteile im Umfeld des Vereins zwischen „besser als erwartet“ bis hin zu „da war mehr drin“.

Verlief der Start in die erste Oberligasaison mit fünf Punkten aus den ersten vier Spielen noch etwas schleppend, platzte danach der Knoten bei der neuformierten Wormatia Mannschaft mit sechs Siegen in Folge. Sicherlich war hierbei auch der eine oder andere Dreier dabei, bei dem das „Spielglück“ auf Seiten der Wormatia war. Womöglich hatte der VfR auch das letzte Quentchen Glück beim 3:2-Last-Minute-Sieg im Derby gegen die TSG Pfeddersheim verbraucht. Ab dem 11. Spieltag gab es nämlich einen Einbruch, der auch der zunehmenden Anzahl an Verletzten geschuldet war. Nachdem es im Oktober drei Niederlagen in vier Ligaspielen gab (dazu kam das Pokalausscheiden beim SV Morlautern), konnte die Truppe von Kristjan Glibo im November den Negativtrend vorerst stoppen. Zunächst gab es ein leistungsgerechtes Unentschieden bei Tabellenführer Schott Mainz. In einem der bisher stärksten Auswärtsspiele des VfR gingen nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte die Mainzer direkt nach der Pause in Führung (53.), die aber nicht lange hielt, bis die Wormaten mit einem Doppelschlag durch Joachims (55.) und Dahlke (57.) zurückkamen. Erst in der 85. Minute fiel der 2:2-Ausgleich, auch wenn der VfR danach noch Chancen hatte, das Spiel für sich zu entscheiden. Im folgenden Heimspiel gegen Arminia Ludwigshafen gab es dann endlich wieder einen Dreier, der aber lange Zeit auf der Kippe stand. Da sich die Wormatia wieder einmal im Auslassen bester Chancen überbot, durften die biederen Gäste aus Ludwigshafen, nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Gerezgiher (39.), zwei Mal in Führung gehen, ehe Dahlke (59.) und Macorig (80.) das Spiel noch drehten. In der Nachspielzeit verhinderte der eingewechselte Miranda im letzten Moment den Ausgleich der Gäste. Am Ende stand der vierte 3:2-Sieg im neunten Heimspiel, der mit der Erkenntnis endete, dass man sich nicht immer darauf verlassen kann, dass die Offensive genug Chancen (und Tore) herausspielt, um die Defizite in der Defensive zu überde-

Einer der Dauerbrenner im Wormser Team - Andrej Ogorodnik

cken. Nichtsdestotrotz brachte der Dreier gegen die Arminia die Wormser in die komfortable Position, mit einem Sieg im Nachholspiel des 9. Spieltages bei der TuS Koblenz bis auf Platz 2 der Vorrundentabelle vorstoßen zu können. Von daher tat die unverdiente 0:1-Niederlage bei den „Schängeln“ gleich doppelt weh, weil man wieder einmal mehr Spielanteile und die größeren Torchancen besaß, sowie die reifere Spielanlage als die Gastgeber zeigte, aber das Tor des Tages schoss nach einer Unachtsamkeit in der Wormser Abwehr eine Viertelstunde vor Schluss der Gegner, der sich damit selbst auf Platz 2 vorschob.

Frohe Weihnachten und ein erfolgreiches Jahr 2020 Unsere Weihnachtsangebote finden Sie unter:

www.reifenmast.de

wünscht Ihr Reifen Mast Team

Reifen & Autoservice Mast 67547 Worms - Ludwigstrasse 66

WO! 12 | 19


WO! SPORT  WORMATIA AKTUELL

Hoher Unterhaltungswert Nach Jahren der Tristesse in der Regionalliga hatten die Heimspiele der Wormatia in der Oberliga einen extrem hohen Unterhaltungsfaktor. Langweilig wurde es kein einziges Mal, denn in neun Spielen fielen 37 Tore. Im ersten Rückrundenspiel gegen Eisbachtal kamen noch sieben weitere dazu. Das sind bis heute im Schnitt 4,4 Tore pro Heimspiel. Alleine vier Mal gewann der VfR zuhause mit 3:2, ein Mal verlor man mit diesem Ergebnis. Und tatsächlich waren diese Spiele alle so eng, wie es das Ergebnis vermuten lässt. Mit sieben Siegen und zwei (zudem noch sehr ärgerlichen) Niederlagen belegt Wormatia Worms Platz 2 der Heimtabelle der Vorrunde. Das honorierten im Schnitt 900 Besucher pro Heimspiel. Damit liegt die Wormatia auf Platz drei der Zuschauertabelle hinter Eintracht Trier (1239) und TuS Koblenz (975), aber deutlich vor dem Vierten FV Dudenhofen (377). Auswärts sieht die Bilanz eher durchwachsen aus (2 S / 3 U / 3 N) und reichte nur für Platz 10 in der Auswärtstabelle der Vorrunde. Wenn man Aufstiegsambitionen hegt, muss man zukünftig auch in der Fremde öfters punkten. Am Ende der Vorrunde standen bei der Wormatia 30 Punkte in 17 Spielen zu Buche (Schnitt: 1,76 pro Spiel). Mit einer ähnlich starken Rückrunde käme man auf 60 Punkte. Im letzten Jahr hätte das zumindest für Relegationsplatz 2 gereicht. Nach der Vorrunde reichte dies nur für Platz 5. Bei einem Blick auf das Torverhältnis von 36:26 werden die Stärken und Schwächen des VfR offensichtlich. Zwar hat man bereits jetzt so viele Tore wie am Ende der letzten Saison erzielt und stellt mit Jan Dahlke den zweitbesten Torschützen der Liga, trotzdem war die Chancenverwertung mitunter ein großes Manko. Eindeutig hat man jedoch zu viele Gegentore erhalten. Bezeichnenderweise blieb man nur in einem Spiel ohne Gegentor – beim 3:0-Heimsieg gegen Karbach.

Torschützen in der Vorrunde Von den 36 Toren in der Vorrunde erzielten Jan Dahlke (15 Tore) und Filimon Gerezgiher (5 Tore) alleine 20. Die restlichen 16 Tore verteilen sich mit Lennart Grimmer (3), Fatih Köksal (2), Erik Lickert (2), Luca Graciotti (2), Simon Joachims (2), Jan-Philipp Schünke (2), Maurizio Macorig (1), Emmanuel Léonce Kouadio (1) und einem Eigentor von Mechtersheim auf insgesamt neun Torschützen.

INKLUSIVE

OPEL FLAT

�3 Jahre Garantie2 �3 Inspektionen2 �3 Jahre Mobilservice (europaweit)

OHNE ANZAHLUNG ab

158,– €¹ mtl.

Beispielfoto der Baureihe. Ausstattungsmerkmale ggf. nicht Bestandteil des Angebots.

FERTIG MIT IHREM ALTEN? WILLKOMMEN BEI OPEL

EINFACH WECHSELN WECHSELN UND TOPRATE SICHERN. Crossland X und profitieren Sichern Sie sich jetzt den Astra und profitieren Sie vonSie von unserem attraktiven Leasingangebot unserem attraktiven Leasingangebot ohneohne Anzahlung – Anzahlung – inklusive OPEL FLAT-Paket. inklusive OPEL FLAT-Paket. Geben Sie Altfahrzeug in Zahlung! Schnell seinIhr und Topkonditionen sichern!

LEASINGANGEBOT¹1 UNSER LEASINGANGEBOT Opel Crossland X Limited Edition, 1.2,XX-Motor 61 kW (83 für den XXXX XXXX XXXXX, X-türig, mit X.X PS),XX Start/Stop, Euro 6d Manuelles 5-Gang-Getriebe mit kW (XX PS)

Dauerbrenner im Team

Monatsrate

158,– € XXX,XX

Leasingangebot: einmalige Leasingsonderzahlung: 0,– €, voraussichtlicher Oder bei Barzahlung: Gesamtbetrag*: xx.xxx,– €, Laufzeit: xx Monate, mtl. Leasingrate: xxx,xx €,15.850,-€ Gesamtkreditbetrag: xx.xxx,– €, effektiver Jahreszins: x,xx %, Sollzinssatz p. a., Leasingangebot: einmalige Leasingsonderzahlung: 0,– €, Überführungskosten: 650,– gebunden für die gesamte Laufzeit: x,xx %, Laufleistung (km/Jahr): xx.xxx, €, voraussichtlicher Gesamtbetrag*: 5.688,– €, Laufzeit: 36 Monate, mtl. Leasingrate: Überführungskosten: x.xxx,– €. 158,– €, Gesamtkreditbetrag: 20.190,– €, effektiver Jahreszins: 3,55 %, Sollzinssatz p. * aus Leasingsonderzahlung und3,49 monatlichen Leasingraten sowie a.,Summe gebunden für die gesamte Laufzeit: %, Laufleistung (km/Jahr): 10.000. gesonderter Abrechnung von Mehr- und Minderkilometern nach Vertragsende * Summe aus Leasingsonderzahlung und monatlichen Leasingraten sowie geson(Freigrenze 2.500 km). Händler-Überführungskosten sind nicht enthalten und müssen derter Abrechnung von Mehr- und Minderkilometern nach Vertragsende (Freigrenze an XXXXXXXXXXXXXXXXXX separat entrichtet werden. 2.500 km). Händler-Überführungskosten in Höhe von 650,– € sind im Angebot bereits Ein Angebot der Musterbank GmbH, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt, für die enthalten! Autohaus Mustermann als ungebundener Vermittler tätig ist. Nach Vertragsabschluss Ein Angebot der Opel Leasing GmbH, Mainzer Straße 190, 65428 Rüsselsheim, für die steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Preisangaben verstehen sich Autohaus Lentz e.K. als ungebundener Vermittler tätig ist. Nach Vertragsabschluss inkl. MwSt. steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Preisangaben verstehen sich inkl. MwSt.

Diese vier Spieler bildeten in der Vorrunde das Gerüst der Mannschaft und brachten konstant ihre Leistung: Jan Dahlke (17 Spiele über 90 Minuten), Lennart Grimmer (17 Spiele), Erik Lickert (17 Spiele), Andrej Ogorodnik (16 Spiele)

Und dann war da noch der Rückrundenauftakt Wahrscheinlich könnte man mit der Vorrundenbilanz und einem überschaubaren Rückstand auf die Spitze noch besser leben, wenn nicht der Rückrundenauftakt komplett in die Hose gegangen wäre. Gegen den Tabellenletzten, die Sportfreunde Eisbachtal, war vor heimischem Anhang ein sicherer Dreier eingeplant, aber am Ende stand eine unfassbare 3:4-Niederlage. Dabei hatte alles planmäßig begonnen, als Recica (19.) und Gerezgiher (25.) frühzeitig die Weichen auf einen ungefährdeten

LEASING

Kraftstoffverbrauch3 in l/100 km, innerorts: X,X; außerorts: Kraftstoffverbrauch³ in l/100 km, innerorts: 5,6-5,4; X,X; kombiniert: X,X; CO2-Emission, kombiniert: XXX g/km außerorts: 4,2-4,1; kombiniert: 4,7-4,6; CO2-Emission, (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007, VO (EU) Nr. 2017/1153 und kombiniert: 107-106 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007, VO (EU) Nr. 2017/1151). Effizienzklasse X VO (EU) Nr. 2017/1153 und VO (EU) Nr. 2017/1151). Angebot freibleibendB und nur gültig bei Vertragseingang beim Leasinggeber bis Effizienzklasse 1

auf Widerruf. Nur gültig bei gleichzeitiger Inzahlunggabe Ihres Gebrauchtwagens (ausgenommen Opel Fabrikate), Erstzulassung seit mindestens sechs Monatenbis und ¹ Angebot freibleibend und nur gültig bei Vertragseingang beim Leasinggeber auf derzeit aufNur Siegültig oder eine im gleichen Haushalt lebendeIhres Person zugelassen. Nicht mit Widerruf. bei gleichzeitiger Inzahlunggabe Gebrauchtwagens (ausge­ anderen oder Rabatten kombinierbar. nommenAktionen Opel Fabrikate), Erstzulassung seit mindestens sechs Monaten und derzeit auf 2 Sie oder eine im gleichen Haushalt lebende Person zugelassen. Nicht mit anderen 2 Jahre Herstellergarantie + 1 Jahr Garantieverlängerung gemäß Bedingungen. oder Rabatten 3Aktionen Inspektionen in 3 Jahrenkombinierbar. gemäß Opel Serviceplan. 3² 2 Jahre Herstellergarantie + 1 Jahr Garantieverlängerung gemäß Bedingungen. Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschrie3 Inspektionen in 3 Jahren gemäß Opel Serviceplan. benen WLTP-Messverfahren (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure) wurden nach vorgeschrie­ ³ ermittelt Die angegebenen Verbrauchsund CO2-Emissionswerte und in NEFZ-Werte umgerechnet, um die Vergleichbarkeit mitdem anderen benen WLTP-Messverfahren (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure) Fahrzeugen zu gewährleisten. ermittelt und in NEFZ-Werte umgerechnet, um die Vergleichbarkeit mit anderen Fahrzeugen zu gewährleisten.

Autohaus Lentz e.K. Zellertalstr. 30 67551 Worms Tel.: 0624790660 WO! 12 | 19

61


62

WO! SPORT  WORMATIA AKTUELL

Heimsieg stellten. Die spielerisch limitierten Gäste machten bis dato überhaupt keine Anstalten, gefährlich in Strafraumnähe der Wormser zu kommen. Als das Spiel gerade anfing, ein wenig vor sich hin zu plätschern, zog der Eisbachtaler Meuer (33.) einfach mal ab und es stand nur noch 2:1, womit es auch in die Pause ging. die ersten Minuten der zweiten Halbzeit gehörten wieder der Wormatia. Und als man gerade die zweite dicke Chance zur Vorentscheidung vergeben hatte, führte kurz danach der x-te Zuordnungsfehler in der Abwehr nach einer Ecke zum Ausgleich (51.). Drei Minuten später ließ erneut Meuer mit einem Schuss aus spitzem Winkel ins Torwarteck Wormatias Keeper Urban ganz schlecht aussehen und drehte damit das Spiel (54.). Eine Minute später zirkelte Recica einen Freistoß ans Lattenkreuz, ehe Duchscherer mit einem weiteren Weitschuss, bei dem Urban erneut nicht die beste Figur machte, den Spielverlauf endgültig auf den Kopf stellte (69.) Zwar machte auch Dahlke noch sein Tor (74.), aber gegen einen wacker kämpfenden Tabellenletzten, der aus gefühlt fünf Chancen vier Tore gemacht hatte, reichte das nicht mehr.

Der Kapitän verpasste in der Vorrunde kein Spiel – Erik Lickert

Umso wichtiger war es, dass dem VfR im letzten Spiel vor der Winterpause ein Dreier beim FV Dudenhofen gelang. In einer kampfbetonten Partie genügte das goldene Tor von Jan Dahlke (40.), um den Gastgebern ihre erste Heimniederlage seit März diesen Jahres zuzufügen. Damit ist Wormatias Tor-

jäger Jan Dahlke mit nunmehr 17 Saisontoren mit Dudenhofens Julian Scharfenberger gleich gezogen. Die Wormatia geht auf Platz fünf mit fünf Punkten Rückstand auf Tabellenführer Schott Mainz in die Winterpause. Text: Frank Fischer, Fotos: Andreas Stumpf

Das wird nicht reichen für den Aufstieg… „Wir dürfen nicht vergessen, wo wir herkommen“ war ein häufig gehörter Satz aus dem Mund von Wormatia-Trainer Kristjan Glibo. Tatsächlich stand Wormatia Worms nach dem Abstieg aus der Regionalliga Südwest vor einem echten Neuanfang, nachdem Trainer und weite Teile der Mannschaft anschließend das Weite gesucht hatten. Zum Trainingsbeginn Anfang Juli hatten der neue Trainer Kristjan Glibo und der neue Sportchef Norbert Hess gerade mal acht Spieler unter Vertrag. Letztendlich blieben vom Regionalligakader nur sechs Spieler übrig, fünf davon waren überwiegend Ergänzungsspieler in der Vorsaison. Der einzige verbliebene Stammspieler, Tevin Ihrig, sollte als Kapitän einer der Schlüsselspieler des neuen Teams werden und zog sich noch vor dem ersten Saisonspiel einen Kreuzbandriss zu. „Wenn schon Neuanfang, dann richtig!“, dachte sich die sportliche Leitung und stellte einen der jüngsten Kader der Liga zusammen. Dass es Rückschläge geben würde,

war absehbar. Der Hurra-Stil der Vorrunde war nicht immer attraktiv, aber durchaus unterhaltsam. Und er war oft erfolgreich, aber zu oft eben auch nicht. Nach 19 Spieltagen sind sechs Niederlagen (gegenüber zehn Siegen) zu viel, zumal diese allesamt unnötig waren. Bei keiner Niederlage war man schwächer als der Gegner. Das bestätigt auch den Eindruck, dass es in dieser Saison keine Übermannschaft in der Oberliga Rheinland-Pfalz-Saar gibt. Tabellenführer Schott Mainz spielt bisher eine souveräne Saison (erst drei Niederlagen), aber keine überragende. Gleichwohl steht zu befürchten: Wenn bei der Wormatia in der Rückrunde erneut 2 – 3 Leistungsträger, so wie im Oktober, wegbrechen, wird es eng, weil die zweite Reihe nicht mehr Oberligaspitze, sondern nur noch Mittelmaß ist, auch wenn die jungen Wilden, wie Gerezgiher, Joachims oder Asamoah, vielversprechende Ansätze gezeigt haben. Von daher muss sich der Verein in der Winterpause Gedan-

ken machen, ob man noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv wird. Zudem gilt im Fußball: Spiele gewinnt man im Sturm, Meisterschaften in der Defensive. Wenn nach der Winterpause hoffentlich bald Stammtorhüter Niklas Reichel und Innenverteidiger Tevin Ihrig zurückkehren, wird das die Qualität in der wackeligen Defensive erheblich steigern. Zudem werden sich in der Rückrunde, wie schon in den letzten Spielen vor der Winterpause, alle Teams auf den besten Torjäger der Liga, Jan Dahlke, eingestellt haben. Von daher könnte ein neuer Stürmer, der neben Dahlke mehr die Aufmerksamkeit auf sich zieht, nicht schaden. Auch für die Position des linken Verteidigers hat man noch keine befriedigende Lösung gefunden. Die ersten drei Teams in der Vorrundentabelle müssen in der Rückrunde alle noch nach Worms kommen. Der Aufstieg ist bekanntlich im ersten Jahr kein Muss, im zweiten Jahr dann aber schon. Klar ist: So „leicht“ wie diese Saison wird der Aufstieg nicht mehr. Aber dazu muss man in der Winterpause nachrüsten. Kommentar: Frank Fischer

a member of:

Wir sind ein erfolgreiches, mittelständisches Logistikunternehmen und suchen ab 1. August 2020 Auszubildende zum Mechatroniker (m/w) Wir bieten leistungsgerechten Lohn, Sozialleistungen und einen sicheren Arbeitsplatz. Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte an: Roman Mayer KFZ-Service GmbH Mittelrheinstraße 19 · 67550 Worms-Rheindürkheim Herrn Sokolowski · Tel. 0 62 42 / 91 04-14 E-Mail: kfz-service.worms@romanmayer.de Internet: www.romanmayer-group.com WO! 12 | 19


64

WO! SATIRISCHE KOLUMNE NA, BEEF?

T E X T: J I M WA L K E R J R . | I L L U S T R A T I O N: M AU R I C E R I E G E R

WER IST

MISTER oder was passiert da wirklich?

Zurück zu Verschwörung Nummer 1:

Die letzten Wochen waren turbulent. Eine dunkle Verschwörung jagt die nächste und selbst das komische Wormser Nibelungen-Herz-Weihnachts-Glühweinberauschungsfest hat schon begonnen. Allerdings pünktlich zum Black Friday und nicht zum Weihnachtsgeschäft, oder ist das irgendwie dasselbe?

Da hat doch tatsächlich ein grüner Politiker etwas über eine Tiefgarage ausgeplappert, was eigentlich eh schon jeder weiß. Die Tiefgarage am Ludwigsplatz ist am Arsch, ein Neubau viel zu teuer und die beste Hilfe sind ein paar Tonnen Beton. Das Problem an diesen nichtöffentlichen Sachen, die eh schon jeder weiß, sind diese halbstündigen Exklusivinterviews im Fernsehen. Das kann man entweder nur, wenn man für RTL und „Mario Barth deckt auf“ arbeitet oder eben ein prall gefülltes Festgeldkonto besitzt, denn das Verraten von Geheiminformation kostet 500 Euro als Stadtratsmitglied. Man könnte ja schließlich die Verhandlungsposition der Stadt durch Vorabinfos entschieden schwächen. Sei es drum, schöner wäre es eh, wenn wir ALLES transparent und für jeden zugänglich machen würden. Das liest dann in den meisten Fällen eh keiner und falls doch, bietet es schon wieder Platz für neue Verschwörungstheorien. Die Stadt Worms ist ja schließlich auch nur eine große Abteilung in der BRD GmbH, die von Marsmenschen besetzt und durch Nestlé kontrolliert wird. Wo hab ich nur meinen Aluhut hin...?

Zurück zu den 500 Euro für Geheimnisverrat: Mein Chefredakteur Fischer hat zugestimmt, dass ich hier sämtliche nichtöffentlichen Stadtratsdinge ausplaudern darf und der Verlag jeweils das Geld bezahlt. Zu allererst: Die U-Bahn zwischen dem Hauptbahnhof und der Gaststätte „die Funzel“ kommt wirklich (500.-). Zweitens, die Lokhalle wurde nur im Sinne einer „Warmsanierung“ in Brand gesteckt, WO! 12 | 19

damit dort eine neue Soccer-Indoorhalle der Wormatia hinkommt. Natürlich auf Stadtkosten (1.000.-). Zu guter Letzt möchte ich ein Gerücht aus der Facebook Gruppe „Du weißt du bist aus Worms“ bestätigen. Das Haus am Dom wird nach dem verstorbenen Ex-Bundeskanzler Helmut Kohl benannt. Es wird in Zukunft als „Haus am Kohl“ bekannt sein. (1.500.-). Das Fernsehinterview folgt hierzu in den nächsten Tagen. Es sei denn, die SPD ist schneller...

Die letzte Verschwörung ist aber wirklich eine und der Kreis zum Weihnachtsmarkt schließt sich. Da hat doch ein stadtbekannter Nazi eine Wechselbude gemietet, Walhalla Holzschwerter verkauft und auch noch Propaganda verteilt – und angeblich hat keiner was gewusst. Dumm gelaufen. Irgendwie gab es doch auch mal einen Missbrauch und eine Verbindung zur Nibelungensage durch komische Menschen, mit noch komischeren Bärten und Haarscheiteln. Wenn ich jetzt bloß noch wüsste, wer die Kerle waren... In diesem Sinne ein frohes Weihnachtfest und immer dran denken: Wenn Jesus nicht den riesigen Tannenbaum besiegt hätte, wären wir heute gar nicht hier!

Jim Walker Jr. PS: Danke Fischer für die 1.500 Euro. PPS: Die von mir aufgeführten Verschwörungstheorien beziehen sich auf original FACEBOOK Kommentare, was man lustig und erschreckend zugleich finden kann.


WO! SATIRISCHE KOLUMNE SAGEN SIE MAL HERR BIMS?

65

Teil 82: Die Jugend von heute

SAGEN SIE MAL, HERR BIMS?

Ich will gar nicht erst das gemeinhin bekannte Vorurteil aufgreifen, die Jugend von heute würde nur noch irgendeinen Bildschirm – ob PC, Playstation oder Smartphone – anstarren. Weil es schlichtweg nicht stimmt. Also dass es ein Vorurteil ist. Die meisten glotzen wirklich ununterbrochen auf ihr beschissenes Smartphone. Dummerweise auch beim plötzlichen Überqueren einer Straße. So wie eine junge Dame, die mir kürzlich beinahe vors Auto gelatscht wäre, um mich danach, auf ihre Ohrstöpsel zeigend, anzuböffen: „Hallo?! ich kann Ihr Auto mit Kopfhörern leider nicht hören!“ Ein ehemaliger Lehrer von mir pflegte in solchen Fällen zumeist zu sagen: „Ab und zu das Gehirn einschalten, kann nicht schaden!“ Wenn dir also die neue Beyonce so wichtig ist, dass deine Fresse demnächst auf der Motorhaube eines fetten SUVs landet, dann glotz halt weiter auf dein Smartphone und latsch mit Kopfhörern unkontrolliert über die Straße. Ich hab ja Verständnis dafür, dass die neue Generation 24/7 erreichbar sein muss. Aber es gibt Grenzen, zum Beispiel im Wartezimmer beim Arzt, im Zug oder mitten auf der Straße. Ich hab einfach keine Lust mehr auf völlig belanglose Gespräche wie „Ey Langer, wo hängst du ab, Mann?“ oder „Hey krasse Sache, Alter“. Bitte nicht falsch verstehen. Ich nehm das den jungen Leuten nicht übel, dass sie neue elektronische Medien nutzen. Wenn es früher statt einem Atari mit PacMan und Space Invaders bereits Nintendo oder Playstation gegeben hätte, wäre ich wohl auch schwach geworden. Aber die jungen Leute müssen auch mal wieder raus in die Natur, anstatt stundenlang mit Zocken vorm Bildschirm zu verbringen. Kürzlich habe ich gelesen, dass die heutigen Jugendlichen arbeitsunfähig, verwöhnt, unselbstständig und weltfremd sind, was auch daran liegt, dass sie

die Welt nicht mehr physisch, sondern nur noch virtuell entdecken. Manche Jugendliche glauben sogar, dass Sonnenblumen reine Emojis sind und gar nicht als echte Pflanzen existieren. Kürzlich bin ich einem hippen trendigen jungen Paar im Edeka begegnet. Er am ganzen Körper, inklusive Hals, mit Tätowierungen übersät – Zwischenfrage: weißt du eigentlich, dass du irgendwann auch mal alt wirst und dass das dann unter Umständen scheiße aussieht? – Sie, attraktiv und gepflegt, aber offensichtlich nicht die hellste Kerze auf der Torte: „Guck mal Chips mit Currywurstgeschmack. Da muss ich direkt mal googeln, wie das schmeckt!“ Äh, schon mal was von Ausprobieren, also quasi: selbst essen, gehört? Aber was will man machen, wir leben nun mal in einer Zeit, in der sich überwiegend dumme Narzissten pseudopolitisch äußern, aber eigentlich nur sich selbst und ihr bedeutungsloses Leben meinen. Die sind auch nicht besser als Leute, die in die Politik gehen, „um was zu verändern“, aber nur sich selbst ein paar Vorteile verschaffen wollen. Nach dem Motto: „Ich bin schwanger. Lasst uns das Kindergeld erhöhen…“ Wer für die freie Wirtschaft nicht hell genug ist, kann außer Politiker ja schließlich auch noch Superstar, Blogger oder Influencer werden. Mein Lieblings-Infuencer-Witz lautet übrigens:

„Was machst du eigentlich beruflich?“ „Ich bin Influencerin bei Instagram, und du?“ „Ich bin Soldat bei Call of Duty.“ „Aber das ist doch gar kein Beruf?!“ „Ja, genau.“

Foto: just2shutter - Fotolia

Laut einer neuen Studie hat es die junge Generation schwerer denn je, sich im Berufsleben zurechtzufinden. Ich höre Sie deshalb schon wieder zu Tausenden fragen: „Sagen Sie mal, Herr Bims, was halten Sie denn von der Jugend von heute?“

Kürzlich hab ich übrigens gelesen, dass ein Drittel aller Studenten die erste Arbeitsstelle nach ihrer Studienzeit bereits in der Probezeit wieder verlassen, weil sie keine Lust mehr hatten oder weil ihnen gekündigt wurde. Jeder Dritte ist also unfähig, nach dem Studium zu arbeiten? Da muss ich mich nicht wundern über die Studenten-WG in unserer Nachbarschaft, in der im Sommer bis spät in die Nacht rauschende Partys stattfinden. Auch kürzlich wieder, nur haben es die Studentenköppe diesmal maßlos übertrieben und weit nach Mitternacht die „längste Single der Welt“ von PUR gehört und dabei lauthals mitgesungen. Lasst euch das gesagt sein, PUR war noch nie cool, nicht einmal in meiner Jugend. Wie können also Studenten von heute das cool finden? Aber dann fiel es mir ein: Na klar, die PUR-Honks von damals (Abenteuerland war 1995) haben halt auch irgendwann Kinder gezeugt. Also hab ich mich massiv in der Nachbarschaft beschwert, woraufhin ein Hänfling von Student zu mir meinte: „Hey Digger, bleib mal locker!“ Ich muss gestehen, ich hab in jungen Jahren schon Leuten für einen weitaus harmloseren Spruch die Fresse poliert. Aber vermutlich hat mich die Weisheit des Alters zurückgehalten. Im Alter wird man eben reifer und weiser. Also hab ich nur die Stereoanlage von den Studenten zertrümmert. Selbstverständlich, als die PUR CD noch drin war. ;-) In diesem Sinne wünsche ich ein frohes und besinnliches Fest! Ihr Bert Bims

WO! 12 | 19


66

WO! GEWINNSPIEL

IMPRESSUM: WO! – Das Wormser Stadtmagazin erscheint monatlich – jeweils am Monatsanfang. Anzeigen- und Redaktionsschluss ist der 15. Kalendertag des jeweiligen Erscheinungsmonats. AUFLAGE: mind. 15.000 Stück VERTRIEB: Der Vertrieb erfolgt durch Auslage in ca. 300 öffentlichen Einrichtungen, Tankstellen, Einzelhandelsgeschäften, Kultureinrichtungen oder Gaststätten. Ca. 200 Firmen erhalten WO! monatlich per Post. Die ausführliche Verteilerliste kann jederzeit eingesehen werden.

3 X 2 Eintrittskarten

...für „Wormser Rocknacht“ im Mozartsaal am 07.12.2019 um 19:30 Uhr in Worms Kennwort: „Wormser Rocknacht“" | Einsendeschluss: 06.12.2019

3 X 2 Eintrittskarten

...für „Martin Rütter- Freispruch" in der Weststadthalle am 12.12.2019 um 20:00 Uhr ins Bensheim Kennwort: „Freispruch" | Einsendeschluss: 08.12.2019 Tickets unter: www.s-promotion.de Info für die Gewinner: bitte bis spätestens 30 Min. vor Showbeginn an der Abendkasse melden! Personalausweis mitbringen!

2 X 2 Eintrittskarten

...für die Mittagsshow „Ehrlich Brothers- Dream & Fly" in der SAP-Arena am 30.12.2019 um 15:30 Uhr (Einlass 13:30 Uhr) in Mannheim Kennwort: „Dream & Fly" | Einsendeschluss: 12.12.2019 Tickets unter: www.s-promotion.de Info für die Gewinner: bitte bis spätestens 30 Min. vor Showbeginn an der Abendkasse melden! Personalausweis mitbringen!

Je 2 X 2 Eintrittskarten

...für „THE BEST OF BLACK GOSPEL“ in der Dreifaltigkeitskirche am 27.12.2019 um 19:30 Uhr in Worms Kennwort: „Black Gospel“ | Einsendeschluss: 17.12.2019 Tickets bei allen Reservix-Ticket Regional- und CTS Eventim-Vorverkaufsstellen sowie Tourist Information, Puderdose, Shop am Dom,...

2 X 2 Eintrittskarten

...für „Die WCC Partyfasnacht Sitzung" im Wormser am 01.02.2020 sowie am 08.02.2020 jeweils um 19:33 Uhr in Worms Kennwort: „WCC 01.02." sowie „WCC 08.02." | Einsendeschluss: 15.01.2020 Tickets unter: www.wormser-carneval-club.de

WICHTIGER HINWEIS: Bei Einsendungen per E-Mail bitte das Kennwort in die Betreffzeile einfügen. PER POST: WO! Stadtmagazin, Rathenaustraße 21, 67547 Worms PER MAIL: info@wo-magazin.de Bitte geben Sie uns auch Ihre Telefonnummer an, da die Gewinner kurzfristig per Anruf informiert werden!

HIER DRUCKEN VMK Druckerei GmbH Faberstraße 17 67590 Monsheim Tel. 0049.6243.909.110 Fax 0049.6243.909.100 info@vmk-druckerei.de www.vmk-druckerei.de WO! 11| 19

LERNEN SIE UNS KENNEN | WIR VISUALISIEREN IHR KNOW HOW | DRUCKERZEUGNISSE VON A - Z

LESER-ABONNEMENTS: Standard-Abo: Für 19,95 EUR erhalten Sie ein Jahr lang jeweils zum Erscheinungstag ein WO!-Exemplar per Post. NACHDRUCK: Alle Urheberrechte für Text und Gestaltung liegen beim Verlag oder den jeweiligen Autoren und Grafikern. Nachdruck, auch nur auszugsweise, darf nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags erfolgen. VERANSTALTUNGSHINWEISE: Terminhinweise (möglichst mit Foto mit einer Min dest auflösung von 300 dpi) sollten uns idealerweise per E-Mail übermittelt werden. Es können nur Veranstaltungshinweise beachtet werden, die uns bis spätestens 5. des Vormonats vorliegen und im Erscheinungsmonat stattfinden. Für die Angaben zu Veranstaltungen übernehmen wir keine Gewähr. HERAUSGEBER UND GESCHÄFTSFÜHRUNG: Frank Fischer (verantwortlich im Sinne des Presserechts – namentlich gekennzeichnete Artikel verantworten die Autoren selbst). REDAKTION: Dennis Dirigo, Frank Fischer, Matthias Merkel, Torsten Schreiner, Jim Walker Jr., Christine Ziegler MEDIENBERATUNG: Christine Ziegler, Roger Kegel TELEFONISCHE ANZEIGENBERATUNG: 0 62 41 | 30 40 20 GRAFIK, ANZEIGENSATZ UND PRODUKTION: Simone Klinkert TERMINKALENDER: Andreas Stumpf FOTOGRAFEN: Andreas Stumpf bzw. je nach Quellenangabe. VERLAG: Fischer Verlags- und Marketingservice Rathenaustraße 21, 67547 Worms TELEFON FAX E-MAIL INTERNET

0 62 41 | 30 40 20 0 62 41 | 30 40 67 info@wo-magazin.de www.wo-magazin.de

HINWEIS: An dem Magazin bestehen keinerlei Beteiligungsverhältnisse und es wird zu 100% produziert und finanziert von Fischer Verlags- und Marketingservice.


CARMEN Oper von Georges Bizet

Premiere Sa, 07.12.2019

Nationaltheater Mannheim, Am Goetheplatz, 68161 Mannheim Kartentelefon 0621 1680 150 | www.nationaltheater.de


50 Euro sind Ihnen sicher

günstiger?!

wir wir sind sind

Wetten, Wetten, Vertrauensmann Joachim Christ Versicherungsfachmann Tel. 06241 06241 5064524 5064524 Tel. joachim.christ@HUKvm.de joachim.christ@HUKvm.de Am Kirschberg Kirschberg 17 17 Am 67550 Worms Worms 67550 Herrnsheim Herrnsheim

Kundendienstbüro Kundendienstbüro Markus Ullmann Markus Ullmann Versicherungsfachmann Versicherungsfachmann Tel. 06241 207080 Tel. 06241 207080 markus.ullmann@HUKvm.de markus.ullmann@HUKvm.de Neumarkt Neumarkt 22 67547 67547 Worms Worms Innenstadt Innenstadt

Vertrauensmann Vertrauensmann Wilfried Graf Wilfried Graf Tel. 06244 99901 Tel. 06244 99901 wilfried.graf@HUKvm.de wilfried.graf@HUKvm.de Ohligstr. 17 Ohligstr. 17 67593 67593 Westhofen Westhofen Vertrauensmann Vertrauensmann Gerhard Gerhard Schäffer Schäffer Tel. 06241 8547457 gerhard.schaeffer@HUKvm.de Wormser Str. 10 67551 Worms Worms 67551 Horchheim Horchheim

Kundendienstbüro Kundendienstbüro Peter Buhl Peter Buhl Tel. 06242 5018940 Tel. 06242 5018940 peter.buhl@HUKvm.de peter.buhl@HUKvm.de Friedrich-Ebert-Str. 11 Friedrich-Ebert-Str. 11 67574 67574 Osthofen Osthofen Vertrauensmann Vertrauensmann Peter Peter Rackelmann Rackelmann Tel. 06246 906615 peter.rackelmann@HUKvm.de Nibelungenring 17 67575 Eich Eich 67575

Die Teilnahmebedingungen finden Sie unter www.HUK.de/checkwette

Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen Vergleichstermin! Rufen Sie an und vereinbaren Die Teilnahmebedingungen findenSie Sieeinen unter Vergleichstermin! www.HUK.de/checkwette

weitere Verpflichtung.

pflicht- und mindestensvon 50 Amazon Euro im im JahrWert sparen. Verlieren wirUnfallversicherung, die Wette, erhaltenzur SieHUK-COBURG einen Einkaufsgutschein von 50 Euro, ohne weitere VerlierenVerpflichtung. wir die Wette, erhalten Sie einen Einkaufsgutschein von Amazon im Wert von 50 Euro, ohne

Wir wetten, dass Sie bei einem Wechsel von mindestens drei Ver sicherungen, z. B. Ihrer Hausrat-, Haftpflichtund Unfallversicherung, zur HUK-COBURG mindestens 50sicherungen, Euro im Jahrz.sparen. Wir wetten, dass Sie bei einem Wechsel von mindestens drei Ver B. Ihrer Hausrat-, Haft-

Profile for WO! – DAS Wormser Stadtmagazin

WO! Das Wormser Stadtmagazin Dezember 2019  

WO! Das Wormser Stadtmagazin Dezember 2019  

Advertisement