Issuu on Google+

Waldsassener

Anzeiger März 2014

Auflage 5.800 Exemplare

Waldsassen aktuell

Wahlkampf am Michareither Faschingszug

Am Faschingsdienstag, den 4. März um 14.00 Uhr heißt es in Münchenreuth wieder „Micharath Helau“! Der Fasching fällt dieses Jahr mitten in die Hochphase des Kommunalwahlkampfes. Kurz vor dem Urnengang am 16. März steuern die Münchenreuther Narren auf den Höhepunkt des Wahlkampfes im Stiftland zu. Unter dem Motto „Wahlkampf im Fasching: Eine wahre Schlammschlacht“ heißen Faschingspräsident Alexander Hübner und Vorstand Walter Heindl die Faschingsgäste im Kappldorf willkommen.

„Eine wahre Schlammschlacht“ Um die Posten in den Rathäusern und im Landratsamt zeichnen sich mitten in der närrischen Zeit wahre Schlammschlachten ab. Manche Kandidaten strengen sich auf diesem Fachgebiet besonders gut an, um ein Mandat zu ergattern. Die Schlüsselcluberer wollen sich mit diesen Kämpfen in der hiesigen Politik beschäftigen. Deshalb wurde im Rahmen einer „Generalprobe“ der Wahlkampf bei eisigen Temperaturen voll umfänglich simuliert. Die Narren stellten fest: „Wir brauchen eine echte Wahlalternative“. Der Schlüsselclub hat deshalb für den Fasching eine eigene Kandidatenliste aufgestellt. Die unparteiisch-bunten und faschingsnärrischen Kandidaten versprechen die beste Themenliste und die schönsten Wahlge-

schenke. „Es ist Zeit, so manchen Denkzettel für die Kommunalpolitik zu verteilen“, meinte Büttenredner Martin Hecht. Gespannt darf man wieder darauf sein, welche „nackten Tatsachen“ die Münchenreuther aus dem „Schlamm“ gezogen haben. Falls sich noch Spitzenkandidaten und Wahlhelfer für den Faschingszug melden wollen, so können sie dies per email an faschingszug@gmx.de tun.

Erstmals ein Zelt auf dem Dorfplatz Bereits vor dem Umzug wird der Dorfplatz zur großen Polit-Bühne umgewandelt. Zum ersten Mal

können sich die ersten Faschingslustigen ab 12.30 Uhr an der Bar im beheizten Festzelt aufwärmen. Auch Kaffee, Kuchen, Bratwürste und Glühwein stehen wieder bereit. Um 14.00 Uhr setzt sich dann der Faschingszug im oberen Dorf in Bewegung. Nach dem Umzug begrüßen Faschingspräsident Hübner und Büttenredner Hecht die teilnehmenden Gruppen auf dem Dorfplatz. Damit aber noch nicht genug. Zünftig geht es im Partyzelt und im Schulhaus beim Kehraus mit Fred Stingl weiter. Hier feiern die Narren bis Prinz Karneval pünktlich um 24.00 Uhr begraben und damit der Faschingswahlk(r)ampf beendet wird.

FASCHING Sa, 01.03. - 13:00 Uhr

KINDERFASCHING  Club-Haus-Kondrau

Sa, 01.03. - 18:00 Uhr

HAUSFASCHING So, 02.03. - 14:00 Uhr

KINDERFASCHING  Schulhaus Schloppach

So, 02.03. - 14:00 Uhr

KDFB-FASCHING

mit den Frauen aus Eger. Kath. Jugendheim Waldsassen



So, 02.03. - 14:00 Uhr

BRK KINDERFASCHING  Städtische Turnhalle Waldsassen

Di, 04.03. - 14:00 Uhr

FASCHINGSZUG



Um 20:00 Uhr Faschingeigrom Münchenreuth

Wollen Sie klare Sicht in allen Entfernungen – auch mal ohne Brille? Ihr Kontaktlinsenspezialist

TESTEN SIE DIE NEUEN GLEITSICHTLINSEN



Alleinunterhalter Horst Brandl Zoigl am Eck

Telefon 09632/36 31 Prinz-Ludwig-Str. 24 · 95652 WALDSASSEN


Was zählt ist Waldsassen UNSERE 16. März 2014

1. Bernd Sommer

6. Jörg Wifling

45 Jahre verheiratet, 2 Kinder, Waldsassen, 1. Bürgermeister, Kreisrat

43 Jahre, verheiratet, 3 Kinder, Münchenreuth, Wassermeister

2. Karlheinz Hoyer

7. Hans Grillmeier

72 Jahre, verheiratet, 2 Kinder, Waldsassen, Kriminaloberkommissar a.D., Stadtrat, CSU Fraktionsvorsitzender

66 Jahre, verheiratet, 2 Kinder, Waldsassen, Bilanzbuchhalter in Rente, Stadtrat

3. Annette SpreitzerHochberger

8. Claudia Legat

40 Jahre, verheiratet, Waldsassen, Seminarrektorin, Stadträtin, Referentin für pädagogische Einrichtungen

35 Jahre, verheiratet, 3 Kinder, Kondrau, Bürokauffrau, selbst. Einzelhandel

4. Harald Hertel

9. Andreas Riedl

50 Jahre, verheiratet, 2 Kinder, Waldsassen, Dipl. Forstwirt (Univ.), stv. Sachgebietsleiter Naturschutzbehörde Vogtlandkreis

37 Jahre, verheiratet, 4 Kinder, Kondrau, Elektrotechnikermeister, Betriebswirt, Stadtrat

5. Markus Scharnagl

10. Monika Stich

43 Jahre verheiratet, 3 Kinder, Waldsassen, Dipl. Ing. (FH), Elektrotechniker, Abteilungsleiter

59 Jahre, verwitwet, 2 Kinder, Waldsassen, Produktionsarbeiterin, Stadträtin, stv. FU-Vorsitzende


was-zaehlt-ist-waldsassen.de

KANDIDATEN 11. Rainer Gerl

16. Christel Schreiber

52 Jahre, verheiratet, 3 Kinder, Waldsassen, Polizeibeamter

60 Jahre, verheiratet, 1 Kind, Waldsassen, Bürokauffrau, Hausfrau FU-Beisitzerin

12. Florian Rüth

17. Sebastian Koch

41 Jahre, ledig, Waldsassen Regionalmanager Landkreis Tirschenreuth, Dipl. Geograph., parteilos

21 Jahre, ledig, Waldsassen, Fachinformatiker, stv. Vorsitzender JU Waldsassen

13. Andrea Köstler

18. Robert Ehrmann

36 Jahre ledig, Waldsassen, Wirtschaftsfachwirtin

42 Jahre, ledig, Waldsassen, Geschäftsführer, Selbstständig

14. Paul Stellmach

19. Inge Zintl

37 Jahre, ledig, Waldsassen, Gastwirt

59 Jahre, geschieden, 2 Kinder, Waldsassen, Bankkauffrau

15. Ferdinand Sperber

20. Rudi Böhm

54 Jahre, verheiratet, 2 Kinder, Waldsassen, Geschäftsführer KuBZ, Stadtrat

42 Jahre, verheiratet, 2 Kinder, Waldsassen, Dachdecker- und Spenglermeister, Energieberater, Stadtrat

Bernd Sommer Ihr Bürgermeister für Waldsassen

2014

SOMMER wählen!


Neue Öffnungszeiten der Geschäftsstelle in der Raiffeisenpassage!

50 %

auf unsere

ab 04. März

Dienstag: 14:00 - 17:00 Mittwoch: 14:00 - 17:00 Donnerstag: 12:30 - 17:30 Freitag: 12:30 - 16:30

Osterdeko! moebel-meyer.net

Tel.: 09638 - 298

Wir gratulieren im März 2014

am 03.03. zum 70. Geburtstag, Peter Trißl, Schützenstr. 47 am 04.03. zum 65. Geburtstag, Dr. Rostislaw Batalow, Otto-Freundl-Str. 5A am 04.03. zum 65. Geburtstag, Ferdinand Häckl, Pötzlstr. 2 am 04.03. zum 75. Geburtstag, Annemarie Lemberger, Siedlungsstr. 49 am 10.03. zum 75. Geburtstag, Renate Titz, Mitterteicher Str. 12 am 12.03. zum 80. Geburtstag, Ingrid Franz, Schützenstr. 39 am 15.03. zum 70. Geburtstag, Ingeborg Ascherl, Steinweg 9 am 16.03. zum 80. Geburtstag, Max Schultes, Am Wirtsberg 6 am 20.03. zum 70. Geburtstag, Walter Geier, Egerländer Str. 6 am 22.03. zum 75. Geburtstag, Adolf Schuster, Jakob-Steinfels-Str. 29 am 30.03. zum 91. Geburtstag, Karolina Langer, Eichendorffstr. 16 am 31.03. zum 65. Geburtstag, Elke Kropf, Neualbenreuther Str. 10 am 31.03. zum 85. Geburtstag, Anna Schneider, Eichendorffstr. 16

zum 25. Hochzeitstag

Wir pflegen Menschlichkeit… Ambulante Krankenpflege Kath. Kirchenstiftung Waldsassen

beraten

gemeinsam vor Ort

helfen

24 h rund um die Uhr

engagieren

persönlich und kompetent

Wir freuen uns auf Ihren Anruf

✆ 0151 121 979 10

am 16.03., Monika und Wolfgang Link, Johannisplatz 3

Für die zahlreichen Glückwünsche und Geschenke anlässlich meines

80. Geburtstages möchte ich mich bei allen Verwandten, Freunden und Bekannten sowie Nachbarn herzlich bedanken. Waldsassen, im Februar 2014

Monke Hermann

Pfaffenreuther Str. 83

KFZ-MEISTERBETRIEB MEIER IN WALDSASSEN MIT QUALITÄTS-GÜTESIEGEL AUSGEZEICHNET! Waldsassen (kdi) Hohe Qualität und umfassenden Service gewährleistet der Kfz-Meisterbetrieb und Auto-Gebrauchtwagenhandel Karl-Heinz Meier in Waldsassen. Geschäftsführer Karl-Heinz Meier kann auf über 30 Jahre Erfahrung im Autoverkauf zurückblicken. Zunächst 10 Jahre in Marktredwitz und seit 1995 auch im Adorfer Ortsteil Reberseuth tätig, hat er seinen Firmensitz nun nach Waldsassen in die Konnersreuther Straße 6 verlegt. Gütesiegel gibt Sicherheit Die Firma Meier hat am Mittwoch dieser Woche wegen seiner hervorragend aufbereiteten und werkstattgeprüften Gebrauchtfahrzeuge zum wiederholten Mal das Vertrauenssiegel der GGG-Kraftfahrzeug-Reparaturkosten-Versicherungs-AG mit Sitz in Laatzen bei Hannover erhalten. Wie Mario Düsel, Regionalleiter der GGG bei der Siegelübergabe sagte, sei die Firma Meier im ganzen Landkreis einer von wenigen

Fachbetrieben, der diese Auszeichnung erhalten habe. Die GGG zeichnet nur Händler aus, die exzellent aufbereitete Gebrauchtwagen anbieten können. Bevor die Fahrzeuge bei Karl-Heinz Meier in den Verkauf gehen, werden sie einer sorgfältigen Prüfung und markenspezifischen Inspektion unterzogen. Alle defekten und abgenutzten Teile werden ausgetauscht. Bundesweit arbeitet die GGG mit circa 3.500 Autohändlern

zusammen wovon bisher 400 Partner ausgezeichnet wurden. Die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der GGG bildet die Basis für Erfolg, denn eine umfangreiche Garantie aus der Reparaturkostenversicherung ist eine sinnvolle Ergänzung zur gesetzlichen Gewährleistung und reduziert das Risiko von unerwarteten Reparaturen. Alle unsere Gebrauchtwagen erhalten eine GGG-Garantie“ erklärte Firmenchef Karl-Heinz Meier.

Reparaturen mit Meisterservice Doch nicht nur Gebrauchtwagen mit GGG-Garantie kann Karl-Heinz Meier anbieten. Auch Kfz-Reparaturen mit Meisterservice werden in der Werkstatt in der Konnersreuther Straße zuverlässig ausgeführt. Dafür bürgt Kfz-Meister Jan Braun, der schon seit 15 Jahren vertrauensvoll mit Karl-Heinz Meier zusammenarbeitet. So spiegelt nicht nur das GGG-Vertrauenssiegel beim Gebrauchtwagenhandel, sondern auch eine langjährige Erfahrung als Kfz-Meisterbetrieb mit einer hohen Qualität der Arbeit das Vertrauen einer großen Zahl zufriedener Kunden wieder.

KFZ-Meisterbetrieb Gebrauchtwagenhandel

Karl-Heinz Meier Konnersreuther Str. 6 (gegenüber Netto) Siegelübergabe v.l.n.r.: Geschäftsführer Karl-Heinz Meier, Kfz-Meister Jan Braun und GGG-Regionalleiter Mario Düsel

Telefon: 09632 / 29 59


Starkbierfest der Stiftländer ­Jugend- und Blaskapelle

Samstag, 22.03.14 zum 33. Starkbierfest, Städt. Turnhalle ein Die Stiftländer Jugend- und Blaskapelle lädt am 22.03.14 zum 33. Starkbierfest in die Städt. Turnhalle ein. Einlass ist ab 19:00, um 20:00 ist Starkbieranstich durch den 1. Bürgermeister. Zum Ausschank kommt Süffikus, das zünftige Starkbier der Privatbrauerei Hösl aus Mitterteich. Auch in diesem Jahr findet wieder das Seilziehen der freiwilligen Concordia Mopedversicherung

„Suuuper Mann!”

*Tarif 25plus für alle Fahrer über 25 Jahre

Das kleine Schwarze schon ab 53,- €*

Versicherungsmakler

Oskar Bindl

Stationsweg 21 95652 Waldsassen Telefon 0 96 32 / 9 12 63 oskar.bindl@t-online.de

Feuerwehren aus den umliegenden Orten statt. Als besondere Attraktion werden sich heuer Damenmannschaften im Seilziehen messen. Der Eintritt ist frei. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt und für Stimmung und gute Laune sorgt die Stiftländer Jugend- und Blaskapelle unter Leitung von Wolfgang Plötz. Die Veranstalter freuen sich auf zahlreichen Besuch.

Di., 25. März. 2014

HAARSTUDIO

Petra Bindl

Stationsweg 21 · 95652 Waldsassen

NEU! Perücken und Toupets NEU! Termine nach telefonischer Vereinbarung unter ✆ 09632 - 5521

AUTOWASCHANLAGE ehemals Kropf eröffnet neu am 15. März ’14

Demnächst:

Bekleidung, Spielsachen, Kinderwägen, Maxi Cosi, und vieles mehr…

CONCORDIA. EIN gutER gRuND.

Annahmeschluss für die April-Ausgabe

Von Farbe berührt vom Schnitt verführt

Inh.: Familie Helm Egererstr. 47 95652 WALDSASSEN

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! ÖFFNUNGSZEITEN:

Dienstag - Samstag 9:00 - 19:00 Uhr


E-Datum: 31.01.2014 / Auftrags-Nr.:1834989 / Ausgabe: 6 Mitteilungsblätter / Ru

Frühjahrszeit – Fassadenzeit

Franz Schwarzmeier, Malermeister in Waldsassen, beantwortet Fragen zum Thema Wärmedämmung und Fassadenputz War der Winter auch noch so mild, frost und schneearm, der Feuchtigkeitseintrag in div. offene Fassadenoberflächen und Putze ist dennoch erheblich. Der Fassadenputz quillt an, man spricht von Volumenerweiterung. Bei warmer und trockener Witterung verjüngt sich das Volumen wieder, man spricht auch von einem ZiehharmonikaEffekt. Dadurch entstehen Putzrisse, Oberputze und Altanstriche werden in ihrer Haftung und Zusammenhalt gestört, Bindemittel baut sich temporär ab, Beschichtungen lösen sich, blättern, platzen ab. Anschlüße an Bauteilen wie Fenster, Türen u.a. werden undicht und wasserhinterlaufend. Wo sich also Feuchtigkeit längere Zeit einlagert entsteht gerne Mikrobenbildung in Form von Algen, Schimmelpilzen, Flechten und oft gar Moosen. Besonders gefährdet sind hier Nord-und Westseiten, die sehr lange keine Sonne sehen und nur spärlich abtrocknen im kalten Halbjahr. Dieses Übel, das ist auch der Preis unserer jetzt allzu reinen und sauberen Umluft. Am meisten und stärksten betroffen sind hier die wärmege-

dämmten Fassaden, da bei solchen Dämmsystemen die Putzoberflächentemperatur nur sehr niedrig ist und somit diese Oberflächen auch nur sehr langsam abtrocknen. Dadurch können sich problemlos Mikroben bilden und vermehren. Ungedämmte Fassadenoberflächen sind durch die physikalisch bedingte Temperaturabwanderung von innen nach außen oberflächlich einfach wärmer und trocknen schneller ab. Somit kann hier Mikrobenbildung, vor allem Algen-Schimmelpilz-Befall wesentlich verzögerter stattfinden. Deshalb ist bei Fassaden eine laufende und fachgerechte Unterhaltspflege unbedingt anzuraten um plötzlich, meist nur vom Fachmann erkennbare kleinere und größere Schäden im Anfangsstadium schon zu erfassen, zu sanieren, zu vermeiden. WDV-Systeme …ja oder nein ?? Ich mache nun meinen Job bereits im 49. Berufsjahr, davon im 41. Jahr als Meister und ich weiß wovon ich hier schreibe. Meine Sicht als Sachverständiger dazu wie folgt:

es m ch u l Vo

lw

är

Malerei-Meisterbetrieb

tz

Spezialist für Fassadenarbeiten

Sämtliche Maler- u. Sanierungsarbeiten Kellersanierungen

Dämmung oberste Geschoßdecke Sachverständiger-Gutachten Tel. 09632/2320 | www.maler-schwarzmeier.de

NEU – NEU – NEU – NEU – NEU – NEU – NEU – NEU – NEU

Gigaset Tablet QV 830

Display 8“ 1024x768, Multi Touch, Prozessor: 1,2 GHz, Quad Core, Hauptkamera 5,0 Megapixel, Frontkamera 1,2 Megapixel, RAM: 1 GB, Speicher 8 GB + Micro SD Slot, Bluetooth, WiFi, Betriebssystem: Android 4.2 Preis ab Auch in Displaygröße 10,1“ 25,65 cm, Prozessor 1,8 GHz, 2 GB RAM Weitere Infos bei uns:

199,00 €

ZEITLER Kommunikatiossysteme

Vorstadt 25 � 95666 Mitterteich �  09633/8254, Fax 8535 Wann lohnt sich einWDV-System? Meine Antwort: Energetisch bringt es natürlich Energieeinsparung, oder einfacher, sprich Heizkostenminderung. Schimmelpilzbildung ist bei entsprechendem Lüftungsverhalten oder Luftfeuchteaustausch praktisch ausgeschlossen, auch wenn oft das Gegenteil von Unwissenden behauptet wird. Am einfachsten ist es, man stellt in jeden Raum ein Hygrometer zur Kontrolle der Luftfeuchtigkeit auf. Sollte die „Relative Luftfeuchtigkeit“ deutlich über 50 liegen, ist dringend ein Luftaustausch erforderlich. Stoß- oder noch besser Durchzugslüftung, mindestens 3 mal täglich einige Minuten bei warmer Raumluft bis das Hygrometer sich wieder deutlich unter 50 einpendelt. Bei sehr nass-feuchter Witterung ist die Luftfeuchte außen oft

nahe 90 und da macht eine solche Lüftung keinen echten Sinn, man holt sich die hohe Luftfeuchtigkeit ja geradezu in die Räume. Ich rate z.B. wie folgt: Ist der Kunde z.B. etwa 65 Jahre, alleinstehend, ohne Nachkommen und überlegt ob ein WDVS für sein Einfamilien-Wohnhaus wirtschaftlich sinnvoll ist? Dann würde ich ihm abraten und dafür eine hochwertige und wasserresistente FAausgerüstete Fassadenbeschichtung empfehlen. Denn,…..Wasser, das nicht ins Mauerwerk eindringt, braucht man nicht mit massivem Energieeinsatz wieder austrocknen. Dadurch werden ebenso enorme Heizkosten eingespart. Der Barmitteleinsatz eines WDVS mit Nebengewerken gem. der Energie-Einsparverordnung bei einem EFH mit ca. 200 qm Fassadenfläche + Fenster-Türen-Austausch liegt grob bei etwa 30000.Euro. Eine TOP-Fassadenbeschichtung liegt etwa je nach Art bei 5000.Euro bis 7000.- Euro. Mit der Differenz von mindestens 23000.- Euro kann der Kunde viele, viele Jahre heizen und hat Geld gespart. Viel wichtiger ist die Dämmung des Dachbodens, bzw. der obersten Geschoßdecke. Das ist eine relativ kleine Fläche und sehr preiswert zu dämmen, läßt die warme Raumtemperatur nicht mehr nach oben in die Atmosphäre entweichen. Ebenso wichtig finde ich die Dämmung der Kellerdecken, die zur Verhinderung von dauerkühlen Bodenflächen im EG führt und auch wirtschaftlich Sinn macht. Bei Interesse berate ich Sie gerne unverbindlich und fachgerecht.


Tenor und ­Ballett

Am Donnerstag, den 27. März 2014 findet um 19.30 Uhr im Stadttheater Franzensbad ein Konzert mit einem Italienischen Tenor statt. Es kommen Werke von J. Strauss, F. Lehár, E. Kálmán, J. Offenbach, A. L. Webber (Cats) und vielen anderen mehr zur Aufführung. Begleitet wird Giancarlo Ruggieri von Elena Orekhova (Geige) und Václav Krahulik (Klavier). Sonia Ruggieri wird den Abend tänzerisch begleiten. Der Abend wird in Deutsch moderiert. Eintritt incl. Fahrt kosten 17,00 Euro. Verbindliche Anmeldung nimmt die Tourist-Info unter Tel. 09632/88160 entgegen.

Waldsassen aktuell

„Neue ­Glashütte“ – Sterbekasse in Waldsassen

Der Arbeiter-Unterstützungsverein lädt alle Mitglieder, Mitversicherte und auch Interessenten zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen am Samstag, den 15. März 2014 um 15 Uhr in den Gasthof Schmid-Papierer ein. Das Geschäftsjahr 2013 wird mit POWER – POINT – Programm optisch dargestellt. Die Vorstandschaft steht Ihnen gerne für Informationsgespräche zur Verfügung.

Als bundesweit tätige Werbeagentur suchen wir zum 01.09.2014 jeweils einen engagierten

Auszubildenden (w/m) zum

EIN STARKES Kaufmann für Marketingkommunikation TEAM. Auszubildenden (w/m) zum Fachinformatiker / Anwendungsentwicklung

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an: 4you Promotion GmbH Werbeagentur • Prinz-Ludwig-Straße 34 • 95652 Waldsassen info@4you-werbeagentur.de • www.4you-werbeagentur.de

Zwei Profis, auf die man sich verlassen kann. Produkte von STIHL und VIKING überzeugen durch höchste Qualität und Präzision sowie komfortable Handhabung – sowohl im heimischen Garten als auch in der freien Natur. Jetzt ist die beste Zeit ihren Rasenmäher zu warten, bevor die Saison beginnt. Abholung und Auslieferung der Maschinen bis Ende März kostenlos!

WIR BERATEN SIE GERN! Raiffeisenbank im Stiftland eG Zwei Profis, auf die· Schulstr. man sich kann. Geschäftsbereich Ware 24 verlassen · 95652 Waldsassen Tel.: 09632/500-264 · Fax.: 09632/500-252

Produkte von STIHL und VIKING überzeugen durch höchste Qualität und Präzision sowie


WKK – Waldsassener Kammermusikkreis

Jazzabend – Kellhuber Trio

Sonntag, 30. März 2014 um 17.00 Uhr im Großen Rathaussaal Lorenz Kellhuber, Piano Arne Huber, Kontrabass Gabriel Hahn, Drums Kompositionen und freie Werke Jungenhafter Charme trifft musikalische Reife. Kellhubers Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten scheint so tief, dass eigentlich nur noch das Richtige aus ihm herauskommen kann. Er will nicht beeindruckend sein und versucht erst gar nicht, seine Musik zu forcieren. Seine Kompositionen schreibt er schnell nieder, weil er die musikalischen Ideen bereits in sich trägt und sie schließlich zu Klang

werden lässt. Verbindungen zu knüpfen und aufzulösen sind dabei die zentralen Motive: „Musik ist“, so Kellhuber, „wenn man schließlich diese losgelösten Momente hat.“

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, die Wahlen für die Gemeinde- und Stadtparlamente sowie des Kreistages stehen bevor. Diese Gremien entscheiden mit darüber, ob und welche Standorte gewollt sind für Windkraftanlagen, die unsere Heimat verschandeln und die der Natur und den Menschen Schaden zufügen. Deshalb wenden wir uns an Sie - als Wählerinnen und Wähler im Stiftland - mit der Bitte, bei der Wahl des Landrats, der Bürgermeister sowie der Gemeinde-, Stadt- und Kreisräte darauf zu achten, welche Einstellung diese Personen zum Bau von Windkraftanlagen in unserem Stiftland haben. Die Bürgermeister von Neualbenreuth und Mähring zeigten uns bisher auf, wie man Windkraftanlagen verhindern oder verzögern kann. Wählen sie deshalb nur Personen, die eine kritische Einstellung zur Windkraft erkennen lassen. Was nützt uns eine sympathische Person, die nichts eiligeres tut, als den Bau von Windkraftmonstern bei uns voranzutreiben. Ellenfeld-Ahornberg soll uns ein warnendes Beispiel sein. (Informationen finden Sie unter www.Vernunftkraft. de.) Wir wünschen Ihnen eine gute Wahl! Ihre gemeinnützige BA Gegenwind Stiftland e.V.

Claudia Fuhrmann,Vorsitzende

Busreisen 2014 28.5.- 1.6. Insel Krk im sonnigen Kroatien 7.- 11.6. 19.- 22.6. 28.6. 5.- 8.7. 12.7. 19.7. 26.7.

ÜN mit reichhaltigem Frühstücksbüfett und Halbpension Ausflugsfahrten m. Reiseleitung p.P. € 329,–

Semmering, Zum Wandern und Erholen, Wiener Alpen

ÜN mit reichhaltigem Frühstücksbüfett und Halbpension Ausflugsfahrten m. Reiseleitung, Zugfahrt p.P. € 329,–

Hohe Tatra

ÜN mit reichhaltigem Frühstücksbüfett und Halbpension Abendessen in Koliba mit Musik, Ausflugsfahrten p.P. € 329,– Tagesfahrt: Rosarium Sangershausen, Rosenfest FP € 30,–

Insel Rügen, Lauterbach/Putbus

ÜN mit reichhaltigem Frühstücksbüfett und Halbpension Ausflugsfahrten p.P. € 298,– Tagesfahrt: 3-Seen-Rundfahrt FP € 30,– Tagesfahrt: Berchtesgaden – Königssee FP € 33,– Tagesfahrt: Bodensee – Insel Mainau FP € 33,–

Bitte fordern Sie unseren ausführlichen Reiseprospekt an!

92703 Krummennaab Telefon 09682/600

Reisebüro

www.busreisen-meisl.de Basilikakonzerte in Waldsassen

Passionskonzert

Münchner Oratorienchor, Sebastian Schober, Leitung

Sonntag, 16. März 2014 – 17.00 Uhr in der Basilika Waldsassen Gabriel Fauré (1845-1924): Requiem op. 48 für Soli, Chor und Orgel Max Reger (1873-1916): Acht geistliche Gesänge op. 138 Welche tröstende und bewegende Kraft von der Musik ausgehen kann und in welch individueller Färbung sie sich in Klang und Stimmung Ausdruck verschafft – davon möchte Sie der Münchner Oratorienchor überzeugen. Im Mittel-

punkt des Konzertabends steht das Requiem von Gabriel Fauré. Der große französische Komponist erschuff eine sehr persönliche Version der großen Tradition – ohne dramatischen Aufschrei setzt er die Hoffnung auf das ewige himm-

MARMOR GRANIT MARMOR GRANIT MARMOR GRANIT MARMOR GRANIT

RAPPL Stein GmbH Industriestraße 5, 92709 Moosbach Vertretung und Beratung in Waldsassen: Raimund Pritzl,

Grabsteine Treppen

Fensterbänke

09632 / 5109 o. 0171/9338678

Ausführung sämtlicher Natursteinarbeiten in Granit, Marmor u. Kunststein Fordern Sie ein kostenloses und unverbindliches Angebot an.

MARMOR GRANIT MARMOR GRANIT MARMOR GRANIT MARMOR GRANIT

lische Leben in Musik. Die im Konzert aufgeführte Bearbeitung für Soli, Chor und Orgel solo wurde von Norris L. Stephens eingerichtet und unterstreicht eindrucksvoll den tief empfundenen Charakter des Werks. Satztechnisch schlicht, aber nicht minder ausdrucksstark sind die „Acht geistlichen Gesänge“ von Max Reger, die dem Requiem in kontrastierender Ergänzung gegenübergestellt werden. Der Münchner Oratorienchor ist einer der traditionsreichsten Chöre Münchens. Seit 135 Jahren ist er fester Bestandteil des Münchner Kulturlebens. Der gemischte Chor bringt anspruchsvolle Werke aus der gesamten geistlichen und weltlichen Chorliteratur zu Gehör – in den großen Konzertsälen Münchens, aber auch an bekannten Aufführungsstätten in und außerhalb Bayerns.


UNSERE KANDIDATEN FÜR DEN WALDSASSENER STADTRAT !

01 Bernhard Lux

02 Alfred Koch

03 Johann Wurm

04 Wolfgang Horn

05 Franz Stierstorfer

06 Stephan Frank

07 Monika Grötsch

08 Reinhard Heinrich

09 Uwe Friedrich

10 Pascal Laab

11 Tom Suchanek

12 Marion Schwientek

13 Thomas Scharnagl

14 Thomas Fischer

15 Lothar Siller

16 Roland Hauser

17 Petra Gebhard

18 Konrad Rosner

19 Barbara Schmid

20 Michael Andörfer

52 Jahre, Polizeibeamter

47 Jahre, Wirtschaftsassistent

40 Jahre, Energieberater

46 Jahre, kaufm. Angestellter

62 Jahre, Bankkaufmann

46 Jahre, Krankenschwester

33 Jahre, Fachlehrerin

59 Jahre, kaufm. Angestellte

 FÜR EINE STARKE   UNABHÄNGIGE  POLITIK!

51 Jahre, Polizeibeamter

54 Jahre, selbstständig

49 Jahre, Verkäufer

67 Jahre, Rentner

16. März 2014 Kommunalwahl

52 Jahre, Geschäftsführer

30 Jahre, selbstständig

43 Jahre, IT Systemadmin

50 Jahre, Hotelfachfrau

23 Jahre, Bankkaufmann

23 Jahre, Glastechniker

61 Jahre, Servicetechniker

50 Jahre, Berufskraftfahrer

WALDSASSEN


Bekanntmachung

www.backhaus-kutzer.de

e t s i k n e f p Kra

Problemabfallsammlung aus Haushalten

„Gesund und fit durch‘s erste ­Lebensjahr“

z. B.: eren Sorten In vielen leck ark, Vanille, Eierlikör, ose, Hiffenm Aprik er-Joghurt Nougat, Himbe

heißt es wieder in ­Tir­schenreuth!

Schreinerei

Grillmeier

Eigene Fensterund Türenfabrikation in Holz und Kunststoffen Innenausbau Parkettverlegung Exklusive Möbelherstellung 95652 Waldsassen · Konnersreuther Str. 10 Telefon 0 96 32/14 75

Krankenversicherungsverein a. G.

Traditioneller Partner des öffentlichen Dienstes

ort

map-rep

Februar

2013

Plaragtzend1e Leistungeaftn“+“+

ig hervor Gesellsch „langjähr „bilanzstärkste Versicherer“ Bestnote, „servicestärkster herungen Bestnote, von Krankenversic Vergleich

Claudia Steiner Bezirksbeauftragte

Sie sind Beamtenanwärter/in ? Dann bietet Ihnen die Debeka privaten Krankenversicherungsschutz zu Ausbildungskonditionen, mit besonderer Vereinbarung sogar bis zum 39. Lebensjahr. Das bedeutet für Sie günstige Beiträge, eine hohe Beitragsrückerstattung von bis zu sechs Monatsbeiträgen bei Leistungsfreiheit und vieles mehr …

Gartenstraße 12 95652 Waldsassen Telefon (0 96 32) 7 48 98 09 Telefax (0 96 32) 7 48 98 09 Mobil (01 51) 50 45 21 50 Claudia.Steiner@debeka.de www.debeka.de

Sprechen Sie mit uns, wir informieren Sie gerne. anders als andere

Kolpingstraße 2a · 95652 Waldsassen · Mobil 0151 521 449 75

EISSAISON ERÖFFNET

Ab Samstag 01.03. sind wir wieder gerne für Sie da. SPAGHETTI ERÖFFNUNGSANGEBOT SCHOKO BECHER BECHER nur am 01. und 02.03.2014 gültig nur 3 € nur 3 € Wir bieten eine Große Auswahl an Eis- und Kaffeespezialitäten! Alle Eisspezialitäten auch zum Mitnehmen!

Auf Ihren Besuch freut sich Martin Suda mit Team.

Das Netzwerk Junge Eltern / Familie startet in diesem Jahr mit einem Angebot zu ausgewogener Ernährung und Bewegung für Eltern mit Kindern von 0-1 Jahr. Die Kursreihe ist kostenlos und findet in den Räumen des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, St.Peter-Str. 44 in Tirschenreuth statt. Der Kurs beginnt am Dienstag, den 11. März und dauert für Gruppe 1 von 8.30 Uhr – 10.00 Uhr und für Gruppe 2 von 10.30 Uhr – 12.00 Uhr. Weitere Termine sind am Donnerstag, den 20. März und Dienstag, den 25. März jeweils zur gleichen Zeit. Stillen, Fläschchen, Gläschen und wann darf mein Kind vom Familientisch probieren? Dies sind Fragen, die von einer erfahrenen Ernährungsexpertin und Mutter beantwortet werden. Frau Eva Gibhardt ist Ökotrophologin und Mutter von drei Kindern, daher kennt sie die Probleme und Lösungsmöglichkeiten aus eigener Erfahrung. Babys erster Brei – so klappt`s mit dem Löffeln! Frau Barbara Michalski ist Diätassistentin und Mutter von zwei Kindern. Sie kocht gesunde und vollwertige Babykost, die unkompliziert selbst nachgemacht werden kann. Bewegungs- und Entwicklungsbegleitung im ersten Lebensjahr wird von Frau Monika Haas-Lehner, einer erfahrenen Physiotherapeutin, mit den Familien behandelt. Bewegungsunterstützung und spielerische Übungen werden besprochen und durchgeführt.

Der Landkreis Tirschenreuth sammelt gebührenfrei Problemabfälle aus privaten Haushalten. Der Sammeltermin für das Frühjahr 2014 in Waldsassen ist am

Samstag, 22.03.2014, von 9.15 Uhr bis 11.30 Uhr am Großparkplatz, ­Joseph-Wiesnet-Straße

Hinweise: Bitte halten Sie die Anlieferungszeiten genau ein, sie können vom Umweltmobil nicht überschritten werden. Warten Sie bitte, bis Ihre Problemabfälle von einem Bediensteten entgegengenommen werden. Stellen Sie die Problemabfälle nicht einfach ab. Sie gefährden damit Menschen und die Umwelt und verstoßen gegen die Abfallvorschriften. Unerlaubte Ablagerungen dieser Art werden streng geahndet. Bitte haben Sie Verständnis, wenn am Umweltmobil genau sortiert wird und nur die reinen Problemabfälle angenommen werden. Zusätzlich besteht für alle Haushalte die Möglichkeit, Problemabfälle an folgenden Freitagen, direkt auf der Restmülldeponie Steinmühle abzugeben: 11.04., 09.05., 13.06., 11.07., 08.08., 12.09., 14.11. und 12.12. (Annahmezeiten jeweils von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 12.30 Uhr bis 16.00 Uhr) Bitte beachten Sie die Hinweise zur Anlieferung auf Seite 46 des „Abfallwegweisers 2014 Landkreis Tirschenreuth“. Wir bitten um entsprechende Beachtung und Ihr Verständnis. Bernd Sommer, 1. Bürgermeister Anmeldung ist unter Tel: 09631 79880 am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Tirschenreuth. Weitere Informationen und Kursangebote sind unter www.aelf-ti.bayern.de einzusehen.

■ Reparaturen aller Art ■ Karosseriearbeiten ■ Auto-Glas Reparaturen Klärwerkstr. 12 · 95652 Waldsassen Tel. 0 96 32/17 51 · Fax 0 96 32/84 06 79 E-Mail: weber-waldsassen@t-online.de


Waldsassen und Umgebung

fahrmit-MESSE WIESAU

BAXI erobert Landkreis

Annahmeschluss für die April-Ausgabe

Di., 25. März. 2014 ET: Di., 01. April. 2014

Grundsätzlich gibt es keine festen Abfahrtszeiten mehr. Der Fahrplan enthält lediglich eine Zeitvorgabe für das Linienziel. Die genaue Abfahrtszeit erhält der Fahrgast bei der Anmeldung durch die Fahrtwunschzentrale. Diese Abfahrtszeit ist abhängig von der Anzahl der Anmeldungen für die gewünschte Fahrt und der daraus resultierenden Fahrtstrecke. Wenn sich jemand zu einer Fahrt in einem BAXI entschließt, ruft er über die kostenfreie Telefonnummer 0800-6065600 die Fahrtwunschzentrale an und teilt seinen Fahrtwunsch mit. Er erhält umgehend die genaue Abfahrtszeit mitgeteilt.

Die Anmeldefrist für jede Fahrt liegt ca. 90 Minuten vor dem Linienziel und ist bei jeder Fahrt im Fahrplan angegeben. Die Abfahrt muss immer von einer öffentlichen Haltestelle erfolgen, während der Ausstieg innerhalb des Ortes frei gewählt werden kann. Informationen für Bürger auf Messe in Wiesau Neben einer, in den nächsten Wochen anlaufenden großen Medienkampagne für BAXI, findet am Sonntag, 9. März 2014 in der Wiesauer Dreifachturnhalle eine fahrmit-Messe statt. Auf dieser Informationsveranstaltung stellt das Landratsamt das neue BAXI-Konzept vor. Interessierte Bürger können sich auf dieser Messe über alle Details bezüglich BAXI informieren. Fachleute stehen dem Bürger in persönlichen Gesprächen Rede und Antwort. Die einzelnen Abläufe von BAXI werden erläutert, Haltestellen veröffentlicht, Fahrpreise genannt und Fragen der Bürger beantwortet. Zusätzlich stellen sich auf dieser Messe alle an diesem System eingebundenen Unternehmen vor.

Die fahrmit-Messe in Wiesau präsentiert:

IHREN NEUEN ANRUFBUS IM LANDKREIS TIRSCHENREUTH

Am 09. März von 10.00 - 17.00 Uhr in der Dreifachturnhalle Wiesau

Gefördert durch die Initiative BIRD

Neben den umfangreichen Informationen, sorgt ein interessantes Rahmenprogramm von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr für kurzweilige und spannende Unterhaltung. Mit tollen Auftritten sind dabei: „Neidaffer Plattclub“, die „JumpCrew“ aus Windischeschenbach, Morphsuits-Showmen mit DanceAuftritten. Rundfunkmoderator Jürgen Meyer führt durch das gesamte fahrmit-Messe-Programm.

Für das kulinarische Wohl wird in umfangreicher und vielseitiger Art und Weise gesorgt. Natürlich kommen bei dieser Messe auch die Kinder nicht zu kurz. Ab 13:00 Uhr startet das Kinder-Unterhaltungsprogramm unter dem Motto „Spiel, Spaß, Sport - Wir bewegen Ihre Kinder“. Kurzweilige Unterhaltung auf der fahrmit-Messe ist am 9. März 2014 in der Dreifachturnhalle Wiesau garantiert.

Neues Nahverkehrssystem des Landkreises Tirschenreuth wird auf fahrmit-Messe vorgestellt Am 10.März 2014 startet im Landkreis Tirschenreuth ein neues Nahverkehrssystem mit dem Namen „BAXI“. Diese Bezeichnung klingt, hört man sie zum ersten Mal, etwas fremd. Jedoch steckt hinter dieser Bezeichnung eine nachvollziehbare Begründung. BAXI steht für die Kombination aus Bus und Taxi. Seit Jahren geht die demographische Entwicklung auch am Landkreis Tirschenreuth nicht vorbei. Dieser Oberpfälzer Landkreis hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, ein neues Nahverkehrssystem zu entwickeln, welches ein Angebot für die gesamte Bevölkerung bereithält. Neben dem Schienenpersonennahverkehr und dem öffentlichen Omnibuslinienverkehr, gibt es ab 10. März 2014 eine dritte Säule im ÖPNV des Landkreises Tirschenreuth. Diese dritte Säule ist BAXI. Bei BAXI handelt es sich um ein Rufbussystem. Neu an diesem System ist, dass der gesamte Landkreis abgedeckt wird. Natürlich bleiben die konventionellen Linienverkehre in vollem Umfang bestehen, zumindest in der dreijährigen BAXI-Probelaufzeit. Fahrtwunschzentrale kostenfrei Die BAXI-Fahrpläne werden in einem eigenen BAXI-Fahrplanheft veröffentlicht. Auch im neuen Landkreisfahrplan sind, neben den herkömmlichen Linienverkehren und den Zugfahrplänen, auch die neuen BAXI-Linien enthalten.

Coupon ausschneiden und zur Messe mitnehmen!

Eine Tasse Kaffee GRATIS auf der fahrmit-Messe EINLÖSEBEDINGUNGEN: Bitte schneiden Sie den Gratis-Kaffee-Coupon aus. Nehmen diesen Coupon zur fahrmit-Messe am 9. März 2014 mit nach Wiesau. Am dortigen Kaffee-Stand erhalten Sie gegen Vorlage des Kaffee-Coupon eine Tasse Kaffee gratis.

1x Tasse Kaffee

Kolpingstraße 2a Eingang Karolinenstraße 95652 Waldsassen

Sekt und Champagner Zotter-Schokoladen Lindt-Schokoladen und Lindt-Pralinen

Tel. 0 96 32 / 13 86

Fax 0 96 32 / 10 81

erhalten Sie bei Vorlage dieses Coupons auf der fahrmit-Messe!

Siegfried

Weinhandel Weinberatung Präsente Spirituosen- und Likörspezialitäten

ACHATZ

GRATIS

Gültig nur auf der fahrmit-Messe am 9. März 2014 in Wiesau. Gültig nur für eine Tasse Kaffee. Andere Getränke oder Speisen sind davon unberührt. Jeder Gutschein ist nur einmal gültig. Barauszahlung oder anderweitige Anrechnung ist nicht möglich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf der fahrmit-Messe.


Waldsassen

SPD

GEMEINSAM FÜR WA

Unsere Kandidatinnen - unse

3

2

1

4

Johannes Schuster

Monika Gerl

Helmut Plommer

Angela Baumgartner

Prozess-Ingenieur Bürgermeisterkandidat Stadtrat, 53 Jahre

Diplom Finanzwirtin Stadträtin, Kreisrätin 42 Jahre

Tiefbaukalkulator Stadtrat, Kreisrat 61 Jahre

Verwaltungsangestellte SPD-Vorstandschaft Waldsassen 52 Jahre

8

7

10

9

Robert Christ

Dr. med. Lutz Haß

Hubert Rosner

Siegmund Bergmann

Wirtschaftsinformatiker Stadtrat 40 Jahre

Arzt Stadtrat 51 Jahre

Finanzbeamter 51 Jahre

Geschäftsführer 56 Jahre

13

14

15

16

Renate Plommer

Reinhard Heller

Klaus Kornek

Christine Spandel

Hausfrau SPD-Vorstandschaft Waldsassen 60 Jahre

Betriebsratsvorsitzender SPD-Vorstandschaft Waldsassen 57 Jahre

Pensionär SPD-Vorstandschaft Waldsassen 76 Jahre

Kaufm. Angestellte 51 Jahre

WIR WERDEN WALDSASSEN


ALDSASSEN !

ere Kandidaten:

5

Unser Bürgermeisterkandidat:

6

Emanuel Slany

Elmar Brandl

Schüler SPD-Vorstandschaft Waldsassen 18 Jahre

Dipl. Sozialpädagoge (FH) 45 Jahre

12

11 Helmut Zeitler

Manfred Kieslinger

Lehrrettungsassistent Stadtrat 39 Jahre

Zollbeamter Stadtrat 57 Jahre

17

18

Johannes Schuster

19

20

Birgitta Heß

Julian Fandler

Michael Hahn

Anja Fischer

Bankkauffrau 50 Jahre

Student 20 Jahre

Dipl. Sozialpädagoge (FH) SPD-Vorstandschaft Waldsassen 55 Jahre

Fachinformatikerin 35 Jahre

NACH VORNE BRINGEN !


Veranstaltungen

Stadt Waldsassen monatlich wiederkehrende Veranstaltungen jeden Mo.

10:00 Uhr Gästebegrüßung in der Tourist-Info mit Filmvorführung

jeden 1. u. 3. Sa.

20:00 Uhr Vereinsabend des Trachtenvereins „Stamm“ im Gasthof „Schmid-Papierer“

alle 14 Tage dienstags

14:00 Uhr KAB-Seniorentreff im Altenheim St. Maria jeden 1. Mo. deutsch-tschechischer Stammtisch in Eger,  Restaurant/Hotel Barbarossa, Jatecni-Str.  Interessenten bitte melden bei H. Günter Juba (Tel. 1737) jeden 1. Di. 14.30 Uhr, Frauenkreis der Evang.-Luth. Kirchengemeinde im Gemeindezentrum jeden 1. Mi. 14:00 Uhr BRK-Seniorenstube im BRK-Heim an der Stegwiesenstraße jeden 2. Mi. 19:30 Uhr Stammtisch der Jagdgenossen im Gasthof SchmidPapierer jeden 3. Do. ab 19:00 Uhr Musikantentreffen im Gasthaus Sommer in Kondrau

Veranstaltungen Stadt Waldsassen März 2014

Wirtsgasse 8 · 95652 Kondrau · Tel. 09632 92200 · Fax 09632 922040 info@pension-sommer.de · www.pension-sommer.de

Faschingsdienstag, 04.03.14 ab 14.00 Uhr geöffnet!

Jeden 1. So. im Monat: ab 14 Uhr Kaffee und Kuchen Unsere Öffnungszeiten: Mo., Mi., Do., Fr., So. ab 17 Uhr · Di., Sa. Ruhetag

So, 02.03. 11:00 Uhr Familiengottesdienst. Ort: Stiftsbasilika Waldsassen; Veranstalter: Kath. Pfarrei Waldsassen

So, 02.03. 14:00 Uhr Kinderfasching. Ort: Schulhaus Schloppach; Veranstalter: Freiwillige Feuerwehr Querenbach

So, 02.03. 14:00 Uhr KDFB-Faschingsveranstaltung mit den Frauen aus So, 02.03.

Fr, 28.02. - So, 02.03.

Gospelworkshop „Dieser Workshop bietet die Gelegenheit zur Gospelmusik, auch wenn Sie in ihrer Gemeinde noch keinen Gospelchor haben. Kursgebühren: 48,00 €. Referenten: Remona Fink, vielen besser bekannt als die „Gospel-Mama der Oberpfalz““. Leiterin verschiedener Gospelchöre (z.B. HOPE & JOY, RF Gospel Group). Mäx Braun, Inhaber und Begründer von „MusicBa-sics“ in Weiherhammer, Gründer des Gospelchores HOPE & JOY und aktiv in verschiedenen Bands, wie z.B. Los Dos y Companeros.“. Ort: Mittelschule; Veranstalter: Kultur- und Begegnungszentrum

Sa, 01.03. - Fr, 25.04.

Sa, 01.03. Sa, 01.03. Sa, 01.03.

So, 02.03.

Wanderausstellung: „Die großen Vier!“ Informativ und spielerisch erfahren Sie alles Wichtige über die faszinierenden Wildtiere Bär, Wolf und Luchs und deren Lebensräume. Ort: Naturerlebnisgarten; Veranstalter: Umweltstation 13:00 Uhr Kinderfasching Eintritt frei. Für die Eltern stehen Kaffee und Kuchen bereit. Ort: Club-Haus-Kondrau; Veranstalter: Club-Haus-Kondrau 18:00 Uhr Hausfasching mit Alleinunterhalter Horst Brandl. Ort: Zoigl am Eck; 20:00 Uhr Traditioneller Revueball Musik für jung und alt. Show- und Tanzeinlagen. Barbetrieb und Cocktails. Ort: Basilikagaststätte Katholisches Jugendheim; Veranstalter: Musikverein Waldsassen e.V. 09:30 Uhr Langschläfer-Frühstück. Ort: Café Freestyle; Veranstalter: Cafè Freestyle

Mo, 03.03. Mo, 03.03. Di, 04.03. Di, 04.03. Di, 04.03.

Mi, 05.03. Mi, 05.03. Do, 06.03. Do, 06.03. Fr, 07.03.

Hotel & Wirtschaft am Alten Schloss

Kinderfasching am Rosenmontag 03.03.14

Fr, 07.03.

Lustiges Treiben im Schloss Ernestgrün

Kinderbetreuung „Purzelbaumhaus“ ab 10Uhr

Fr, 07.03.

(10,00 € Anmeldung und Info: 09638/9300) -Waffeln

backen

mit

unserem

Küchenchef

in

der

Schlossküche, Saal dekorieren

Fr, 07.03. Fr, 07.03.

Party ab 14 Uhr Fröhliche Tänze und lustige Spiele Auftritt der TSV Jugendgarde Neualbenreuth

Eintritt frei!! www.hotel-schloss-ernestgruen.de

HBG UG• Hotel am Schloss Ernestgrün • 95698 Neualbenreuth • Tel.: 09638 930 0

Fr, 07.03.

Eger. Ort: Kath. Jugendheim Waldsassen; Veranstalter: Kath. Frauenbund Waldsassen 14:00 Uhr BRK Kinderfasching. Das BRK Waldsassen lädt zu einer der ältesten Veranstaltung der Faschingszeit in Waldsassen ein: der Kinderfasching des Roten Kreuzes in der Turnhalle Waldsassen. Zu dieser Veranstaltung wird auch die Kinderbauchtanzgruppe kommen und auftreten. Eine Veranstaltung für alle Kinder und Mamas und Papas sowie für Omas und Opas. Familienfreundliche Preise und eine Tombola. Musikalisch wird der Kinderfasching wieder von Daniel Schenkl umrahmt. Ort: Städt. Turnhalle; Veranstalter: BRK Waldsassen 19:00 Uhr Deutsch-tschechischer Stammtisch „Ahoj sousedé! - Hallo Nachbar!“. Ort: Hotel Barbarossa; Veranstalter: Dt.-tsch. Stammtisch, Günther Juba 20:00 Uhr Rosenmontagsball. Ort: Städt. Turnhalle; Veranstalter: Sportfreunde Kondrau Zoiglausschank in der Zoiglstube „Zum Sprea‘n“ Lustige Weinreise mit Siegfried Achatz. Ort: Kath. Jugendheim Waldsassen; Veranst.: VITA Frauen / KdFB Waldsassen 14:00 Uhr Faschingszug in Münchenreuth Anschließendes buntes Faschingstreiben am Dorfplatz und Vereinsheim. Um 20:00 Uhr Faschingeigrom im Vereinsheim. Ort: Münchenreuth; Veranstalter: Schlüsselclub Münchenreuth 08:00 Uhr Aschermittwoch - Gottesdienst mit Aschenauflegung. Ort: Stiftsbasilika Waldsassen; Veranstalter: Kath. Pfarramt 15:30 Uhr Kreuzwegandacht mit Aschenauflegung. Ort: Kath. Kirche St. Emmeram; Veranst.: Pfarrei Münchenreuth 14:00 Uhr Ferienprogramm: Kindernachmittag. Ort: Café Freestyle; Veranstalter: Cafè Freestyle 19:00 Uhr Königsschießen. Ort: Schützenheim Tell Hundsbach; Veranstalter: Schützenverein Tell Hundsbach 20.00 Uhr Jahreshauptversammlung mit Neuwahl der Vorstandschaft Anschließend Jahreshauptversammlung der Reservistenkameradschaft. Ort: Gasthof Schmid (Papierer); Veranstalter: Artillerie- und Reservistenvereinigung Waldsassen Kameradschaftsabend. Ort: Panzen; Veranstalter: Schützenverein Tell Hundsbach und Schlüsselclub Münchenreuth Kolping-Betstunde. Ort: Kath. Jugendheim; Veranstalter: Kolpingfamilie Waldsassen 17:30 Uhr Kinderkirche. Ort: Stiftsbasilika Waldsassen; Veranstalter: Eltern-Kind-Gruppe 18:00 Uhr Anleitung: Richtiges Fasten nach Hildegard v. Bingen In diesem Kurs werden Interessierte an die richtige Umsetzung einer Fastenzeit gemäß den Vorgaben Hildegards von Bingen herangeführt. Ort: Gästehaus St. Joseph; Veranstalter: Umweltstation 19:00 Uhr Weltgebetstag „Wasserströme in der Wüste“ Für Frauen aus Ägypten, anschließend gemütliches Beisammensein. Ort: Evangelische Friedenskirche; Veranstalter: Kath. Frauenbund Waldsassen


Fr, 07.03. Fr, 07.03.

Sa, 08.03. Sa, 08.03.

Sa, 08.03. Sa, 08.03. Sa, 08.03.

So, 09.03. So, 09.03.

19:30 Uhr Weltgebetstag. Ort: Vereinsheim; Veranstalter: Kath. Frauenbund Münchenreuth Motorsägenkurs für Brennholz-Selbstwerber. Folgende Kurs­inhalte werden vermittelt: Einführung in die Unfallverhütungsvorschriften (UVV), Vorstellung und Bedeutung der persönlichen Schutzausrüstung, Aufbau, Funktion, Pflege und Wartung der Motorsäge mit ihren Sicherheitseinrichtungen. Praxisteil: Schnitttechniken und die Beurteilung von Spannungen im Holz, Baumbeurteilung und Baumfällung am Schwachholz. Ort: Gartenschulhaus; Veranst.: KuBZ 10:00 Uhr Kommunikationstraining Überzeugend kommunizieren - überzeugend auftreten! Ort: Mädchenrealschule Waldsassen; Veranstalter: Kultur- und Begegnungszentrum 15:30 Uhr BRK Jahresrückblick 2013 und Jahreshauptversammlung. Das Rotkreuzjahr 2013 hat uns gefordert und doch auch viel gegeben. Schauen wir gemeinsam darauf zurück. Einige erhalten dafür eine überaus verdiente Ehrung. Ort: Rotkreuzhaus; Veranstalter: BRK Waldsassen 19:00 Uhr Jahreshauptversammlung FFW Münchenreuth Gottesdienst in der Pfarrkirche, anschl. Versammlung. Ort: Vereinsheim; Veranst.: Freiwillige Feuerwehr Münchenreuth 19:00 Uhr Frauenabend zum Internationalen Frauentag. Ort: Café Freestyle; Veranstalter: Cafè Freestyle 19:30 Uhr Jahresmitgliederversammlung Jahresmitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Waldsassen im Gasthof Prinzregent Luitpold, vorher um 18.00 Uhr Gottesdienst in der Basilika für die verstorbenen Mitglieder. Ort: Gasthof Prinzregent Luitpold; Veranstalter: FFW Waldsassen 08:45 Uhr Kirchencafe im Ministrantenheim nach den Gottesdiensten mit fair gehandeltem Kaffee. Ort: Stiftsbasilika Waldsassen; Veranstalter: Kath. Frauenbund Waldsassen 09:00 Uhr Kolping-Bezirkseinkehrtag Mit Diözesanpräses Stefan Wissel, Veranstalter: Kolping-Bezirksverband TIR. Ort: Gästehaus St. Joseph www.gasthof-prinzregent-luitpold.de

in Waldsassen 03.03 - 07.03.14 (Mo - Fr) geschl.

Mehrmals ausgezeichnet beim Wettbewerb „Bayerische Küche“

März 2014

Fam. Bruischütz, Urbanek und Team

Die tolle Knolle: Oberpfälzer Kartoffelwochen Regional genießen nach Saison!

Zusätzliche Parkmöglichkeit an der Schwanenwiese Dienstag Ruhetag! Prinzregent-Luitpold-Str. 4 Tel. 2886 Fax 5439 info@gasthof-prinzregent-luitpold.de

Mi tf

M ALE R B E T R IE B

in den rischen Farben MALEN HLING! Ü LACKIEREN FR TAPEZIEREN FASSADENANSTRICHE FUSSBODENTECHNIK VOLLWÄRMESCHUTZ

Gerwigstraße 21 · 95652 Waldsassen · Tel. 09632/ 1265 · Fax 09632/ 4183

Dorfstub‘n zum Wirt

Neualbenreuth · Raiffeisenstraße 16 · Tel. 09638 427 · Familie Riederer

Rosenmontags-

Angebot ab 12.00 Uhr

Gockerl

bis ca. 20.00 Uhr auch zum Mitnehmen

mit Erdäpflsalat und Getränk

nur €

5,90

Wir nehmen gerne auch Vorbestellungen an! Auf Ihr Kommen freut sich Familie Riederer.

HAUSFASCHING Samstag 01.03. | ab 18 Uhr TEL: 09632 / 924 92 66

KIRCHENSTRASSE 2 | WALDSASSEN

zoiglausschank

21.-24.03.14

zum Sprea‘n Dr.-Otto-Seidel-Str. 15 95652 Waldsassen

So, 09.03. 11:00 Uhr Familiengottesdienst. Ort: Stiftsbasilika Waldsassen; Veranstalter: Kath. Pfarrei Waldsassen

So, 09.03. 14:00 Uhr Kreuzwegandacht. Ort: Pfarrkirche St. Emmeram; Veranstalter: Pfarrei Münchenreuth

Mo, 10.03. 19:00 Uhr Offenes Singen Egal ob Frauen oder Männer, ob

jung oder alt, jeder ist zum „Offenen Singen“ herzlich eingeladen. Ort: Nordflügel (Bibliothekseingang); Veranst.KuBZ Mo, 10.03. 20:00 Uhr Generalversammlung. Ort: Gasthaus Eckstein; Veranstalter: WBV Waldsassen-Neualbenreuth e.V. Di, 11.03. 09:00 Uhr KDFB-Bildungstag im Haus Johannisthal. Ort: Waldsassen; Veranstalter: Kath. Frauenbund Waldsassen Di, 11.03. 14:00 Uhr Vortrag „Arthrose - Behandlungsmöglichkeiten Referentin: Frau Dr. Eißner, med. Leiterin orthopäd. Reha-Klinik Waldsassen. Ort: Altenheim St. Maria; Veranst.: KAB Senioren-Aktiv Di, 11.03. 19:30 Uhr CSU-Ortsteilversammlung Münchenreuth. Ort: Gasthaus Rosner, Kappl; Veranst.: CSU Ortsverb. Waldsassen Mi, 12.03. 17:00 Uhr Kreuzwegandacht. Ort: Stiftsbasilika Waldsassen; Veranstalter: KAB Ortsverband Mi, 12.03. - Do, 13.03. Das eigene Fotobuch gestalten. In verschiedenen Schritten werden Sie lernen, ein Fotobuch zu erstellen und versandfertig zu machen. Leitung: Ferdinand Sperber, Geschäftsführer KuBZ, Hobbyfotograf. Kursgebühren: 39,00 €. Ort: Mädchenrealschule Waldsassen; Veranst.: KuBZ Do, 13.03. 19:00 Uhr Fastenpredigt in der Basilika. Ort: Stiftsbasilika Waldsassen; Veranstalter: Kath. Pfarramt Do, 13.03. 19:00 Uhr Königsschießen. Ort: Schützenheim Tell Hundsbach; Veranstalter: Schützenverein Tell Hundsbach Do, 13.03. 19:30 Uhr Jahreshauptversammlung mit Jahresrückblick des Gerwigkreis Waldsassen. Ort: Gasthof Prinzregent Luitpold; Veranst.: Gerwigkreis Waldsassen Do, 13.03. 20:00 Uhr Monatsversammlung. Ort: Ziegler‘s Gaststätte; Veranstalter: 1. Österreichisches Kriegerkorps Fr, 14.03. 18:00 Uhr Mit Petra´s Kräuter-Power in den Frühling Dieser Kurs zeigt, wie mit natürlichen Kräutern der Körper entschlackt, gestärkt und aufgebaut werden kann. Ort: Gartenschulhaus; Veranstalter: Umweltstation Fr, 14.03. 18:00 Uhr Traditioneller Salvatoranstich. Mit Spanferkelund Weißwurstessen. Ort: Gasthof Bayerischer Hof; Veranstalter: Gasthof Bayerischer Hof >


Fr, 14.03. - Sa, 15.03.

Fr, 14.03. Sa, 15.03. Sa, 15.03.

Sa, 15.03. Sa, 15.03. So, 16.03. So, 16.03. So, 16.03. So, 16.03. So, 16.03. So, 16.03.

Di, 18.03. Di, 18.03. Mi, 19.03.

Mi, 19.03. Mi, 19.03.

Gitarren-Crash-Kurs „Der Gitarren-Crash-Kurs eignet sich für Anfänger, die in sieben Stunden durch gezieltes Coaching Grundlagen der Liedbegleitung und des Melodiespiels erlernen wollen. Kursgebühren: 49,00 € inkl. Unterrichtsmaterial. Leitung: Andreas Ruppert, Instrumentallehrer Gitarre, Straubing.“. Ort: Mädchenrealschule Waldsassen; Veranstalter: Kultur- und Begegnungszentrum 19:30 Uhr BRK Bereitschaftsabend (Monatsversammlung) Versammlung der BRK Mitglieder oder die es gern werden wollen !!! Ort: Rotkreuzhaus; Veranstalter: BRK Waldsassen Kolping-Diösesanversammlung in Regensburg. Ort: Waldsassen; 14:00 Uhr „Den eigenen Wurzeln auf der Spur“. Ein Stammbaum ist nicht nur für sich selbst ein großartiges Dokument, sondern auch für die Kinder und Enkelkinder, die ebenso an der Geschichte ihrer Familie interessiert sind. Kursgebühren: 10,00 € (inkl. Skript). Referenten: Monika Helm-Beer und Mitglieder der GFO (Gesellschaft für Familienforschung in der Oberpfalz e.V.) Ort: Gartenschulhaus; Veranstalter: Kultur- und Begegnungszentrum 15:00 Uhr Jahreshauptversammlung. Ort: Gasthof SchmidPapierer; Veranstalter: Arbeiterunterstützungsverein „Neue Glashütte“ 20:00 Uhr Jahreshauptversammlung der FFW Querenbach mit Ehrungen. Ort: Schulhaus Schloppach; Veranstalter: Freiwillige Feuerwehr Querenbach Kreuzwegandacht. Ort: Pfarrkirche St. Emmeram; Veranstalter: Pfarrei Münchenreuth 08:00 Uhr Kommunalwahl. Ort: Waldsassen; 08:00 Uhr Gottesdienst für verstorbene Mitglieder. Ort: Stiftsbasilika Waldsassen; Veranstalter: FFW Kondrau 11:00 Uhr Familiengottesdienst. Ort: Stiftsbasilika Waldsassen; Veranstalter: Kath. Pfarrei Waldsassen 14:00 Uhr Jahreshauptversammlung. Ort: Gasthaus Sommer; Veranstalter: FFW Kondrau 17:00 Uhr Basilikakonzert „Passionskonzert“. Gabriel Fauré (1845-1924): Requiem op. 48 für Soli, Chor und Orgel. Max Reger (1873-1916): Acht geistliche Gesänge op. 138. Münchener Oratienchor, Sebastian Schober (Leitung). Karten an der Abendkasse, Tourist-Info, ok-ticket.de und nt-ticket. Ort: Stiftsbasilika Waldsassen; Veranstalter: Pfarrei Waldsassen 13:00 Uhr Halbtagesfahrt nach Neuenmarkt 12€ p.P. Ort: Busparkplatz P1, J.-Wiesnet-Str.; Veranst.: Stadt Waldsassen 19:30 Uhr Jahreshauptversammlung OGV Münchenreuth. Ort: Gasthaus Rosner, Kappl; Veranstalter: Obst- und Gartenbauverein Münchenreuth 16:00 Uhr „Mehr Sicherheit für Ihr Kind!“ - Gewaltprävention für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Referent: Rainer Frank. Damit unsere Kinder jetzt und in Zukunft gefahrlos und frei aufwachsen können, muss die Vermeidung von Gewalt zu einem zentralen Thema der Erziehung werden. Dieser Kurs vermittelt Kindern spielerisch, wie sie sich bei Gefahr und alltäglichen Konflikten verhalten sollen und wie sie sich mit Hilfe der Stimme, Gestik und Mimik abgrenzen können – gegenüber fremden Erwachsenen oder anderen Kindern. Sie lernen, Streitsituationen aus dem Weg zu gehen und wenn möglich, durch mehrstufiges Vorgehen präventiv zu handeln. In Konfliktsituationen mit anderen Kindern, in denen Beruhigungsversuche nicht mehr greifen, lernen sie, sich einfach aber wirkungsvoll zu verteidigen. Im Umgang mit fremden Erwachsenen üben sie richtige Verhaltensweisen. Ansprechen aus dem PKW heraus oder auf dem Schulweg, wie flüchte ich richtig und wohin, wie erreiche ich, dass Passanten mir zur Hilfe kommen usw. Bitte bei der Anmeldung das Geburtsdatum des Kindes angeben! Mitbringen: Getränk. Ort: Markgraf-Diepold-Grundschule; Veranstalter: VHS Tirschenreuth 17:00 Uhr Kreuzwegandacht KdFB. Ort: Stiftsbasilika Waldsassen; Veranstalter: Kath. Frauenbund Waldsassen 19:00 Uhr Josefifeier Gottesdienst, anschließend Feier im Gasthaus Rosner. Ort: Dreifaltigkeitskirche Kappl; Veranstalter: Pfarrei Münchenreuth

OHNE PROBLEME EINFACH VERGRÖSSERN ODER VERKLEINERN

UNSER SPARTARIF

2299,– 5

EINBAUKÜCHE Front: Sahara kombiniert mit Chalet Eiche Dekor Maß: 310 + 245 cm

ODER 12 X

192,–

5 / mtl.

ZINSFREI

EINBAUGERÄTE-SET + Edelstahl-Einbauherd + Ceranfeld + Edelstahl-Dunstesse + Einbaukühlschrank Geschirrspüler gegen geringen Mehrpreis

40 Jahre Ihr starker Partner mit eigener Schreinerei.

WEISS KÜCHEN Partner der Garant-Möbel-Gruppe

www.kuechen-weiss.de

Do, 20.03. 08:00 Uhr Frühstück vom Büfett Voranmeldung erbeten. Ort: Café Freestyle; Veranstalter: Cafè Freestyle

Do, 20.03. 19:00 Uhr Musikantentreffen Alle Musikanten sind herzlich willkommen. Ort: Gasthaus Sommer

Do, 20.03. 19:00 Uhr Fastenpredigt in der Basilika. Ort: Stiftsbasilika Waldsassen; Veranstalter: Kath. Pfarramt

Do, 20.03. 19:00 Uhr Infoabend zu den Wahlpflichtfächern für die 6.

Klassen. Ort: Realschule im Stiftland; Veranst.: Realschule im Stiftland Fr, 21.03. - Mo, 24.03. Zoiglausschank in der Zoiglstube „Zum Sprea‘n“ Fr, 21.03. 13:00 Uhr Ewige Anbetung in der Basilika. Ort: Stiftsbasilika Waldsassen; Veranstalter: Kath. Pfarramt Fr, 21.03. 13:00 Uhr Ewige Anbetung in der Fastenzeit. Ort: Stiftsbasilika Waldsassen; Veranstalter: Kath. Frauenbund Waldsassen Fr, 21.03. 14:00 Uhr Ewige Anbetung. Ort: Stiftsbasilika Waldsassen; Veranstalter: KAB Ortsverband Fr, 21.03. - Sa, 22.03. Workshop Singen nach Noten. Das Singen „vom Blatt“ für jeden erlernbar – gleich welchen Alters – auch ohne Kenntnis eines Instruments – „spielend“, vergnüglich, von Anfang an. Dozent: Karl Heinz Schmitt, Aschaffenburg, Chorleiter, ehem. Vors. d. Musikrats im Deutschen Chorverband. Kursgebühren: 39,00 €. Ort: Mädchenrealschule Waldsassen; Veranstalter: Kultur- und Begegnungszentrum Fr, 21.03. 20:00 Uhr Schwimmkurs für Erwachsene. Referent: Thomas Mauersberger. 10x. Dieser Kurs ist sowohl für Anfänger als auch für Teilnehmer/innen mit Vorkenntnissen geeignet. Die Zehnerkarten für den Eintritt sind an den Kassenautomaten selbst zu lösen! Mitbringen: Schwimmkleidung. Ort: Hallenbad; Veranstalter: VHS Tirschenreuth Fr, 21.03. 20:00 Uhr Musik verbindet! Konzert der Kreismusikschule des Landkreises Tirschenreuth mit der Musikschule Sokolov. Eintritt frei. Leitung: Jakob Schröder, Musikschule des Landkreises Tirschenreuth. Ort: Aula des Klosters; Veranstalter: Kultur- und Begegnungszentrum


Sa, 22.03. 09:00 Uhr Einführung in die digitale Fotografie. Referentin: Julia Spachtholz. Die beste Digitalkamera ist ohne das passende Hintergrundwissen wenig wert! Digitalkameras bieten Ihnen viele Möglichkeiten, Ihre Motive ins richtige Licht zu setzen. Nach der theoretischen Einführung von 9:00 Uhr bis ca. 10:30 Uhr folgt bis ca. 12:00 Uhr bei guter Wetterlage eine Fotoexkursion im Freien (ansonsten im Gebäude). Im Anschluss: Nachbesprechung der Bilder und des Erlernten. Der Kurs richtet sich an alle Personen mit einer digitalen Spiegelreflexkamera oder einer Semi-Professionellen Kamera. Mitbringen: eigene Digitalkamera (Kompakt oder DSLR) mit Speicherkarte/USB Stick, geladener Akku (Ersatzakku). Ort: Realschule im Stiftland; Veranstalter: VHS Tirschenreuth

Sa, 22.03. 19:30 Uhr Kolping-Genersalversammlung. Ort: Kath. Jugendheim; Veranstalter: Kolpingfamilie Waldsassen

Sa, 22.03. 20:00 Uhr Starkbierfest mit der Stiftländer Jugend- und Blaskapelle. Ort: Städt. Turnhalle; Veranstalter: Stiftländer Jugend- und Blaskapelle

Sa, 22.03. 20:00 Uhr „Nacht der 1000 Lichter“. Ort: Hallenbad; Veranstalter: Wasserwacht

So, 23.03. Kreuzwegandacht. Ort: Pfarrkirche St. Emmeram; Veranstalter: Pfarrei Münchenreuth

So, 23.03. 17:00 Uhr 246. Schlosskonzert „O Quam Pulchra Es“ mit

dem Vokalensemble „Die kleine Kantorey“ Das Lied der Lieder in der Musik, Hoheliedvertonungen vom 13. bis zum 17. Jahrhundert. Leitung. Burkhart M. Schürmann. Ort: Schloss Fockenfeld bei Konnersreuth; Veranstalter: Salesianum Fockenfeld

Di, 25.03. Ölmalerei „Tugenden und Laster“ von Sabine Böhm Aus-

stellung zu Hildegard von Bingen. Ort: Abtei Waldsassen; Veranstalter: Abtei Waldsassen

Di, 25.03. 20:15 Uhr Vortrag „Gott und das Geld“. Ort: Vereinsheim; Veranstalter: Pfarrei Münchenreuth

Mi, 26.03. Kolping-Kreuzweg. Ort: Stiftsbasilika Waldsassen; Veranstalter: Kolpingfamilie Waldsassen

Do, 27.03. 19:00 Uhr Fastenpredigt in der Basilika. Ort: Stiftsbasilika Waldsassen; Veranstalter: Kath. Pfarramt

Do, 27.03. 19:30 Uhr Theaterfahrt nach Franzensbad „Konzert mit ei-

Sa, 29.03. 10:00 Uhr Workshop: Wohnkultur schaffen - Wohnprobleme lösen In diesem Workshop bekommen Sie von Innenarchitektin Barbara Ziegler zunächst Tipps und Anregungen zu Themen wie Farben und ihre Wirkung in Innenräumen, Lichtgestaltung, Einrichtungsbasics oder die Materialauswahl. Ort: Mädchenrealschule Waldsassen; Veranstalter: KuBZ

Sa, 29.03. 19:00 Uhr Jahreshauptversammlung. Ort: Kath. Jugendheim; Veranstalter: KAB Ortsverband

So, 30.03. Kreuzwegandacht. Ort: Pfarrkirche St. Emmeram; Veranstalter: Pfarrei Münchenreuth

So, 30.03. 09:30 Uhr Sonntagsbrunch Junge Familie. Ort: Kath. Jugendheim; Veranstalter: Kolpingfamilie Waldsassen

So, 30.03. 10:30 Uhr Fastenessen. Ort: Vereinsheim; Veranstalter: Pfarrei Münchenreuth

nem italienischen Tenor, einer Ballett-Tänzerin sowie Geige und Klavier. Programm: Wiener Blut, Land des Lächelns, Gräfin Mariza, Die schöne Helena, New York, Cats u. v. m. Eintritt incl. Fahrt: 17,00 €. Zustiegsmöglichkeiten: Tirschenreuth 17.00 Uhr, Mitterteich 17.15 Uhr, Waldsassen 17.30 Uhr. Anmeldung bei der Tourist-Info Waldsassen, Tel. 09632/88160.“. Ort: Theater Franzensbad; Veranst.: Tourist-Info Waldsassen

So, 30.03. 14:00 Uhr Kaffeekränzchen im Schützenheim. Ort: Schüt-

Fr, 28.03.

19:30 Uhr Frauentreff Jahrgang 55/56 im Gasthof Prinzregent Luitpold

So, 30.03. 19:00 Uhr Familiengottesdienst. Ort: Stiftsbasilika Waldsas-

Fr, 28.03.

20:00 Uhr Jahreshauptversammlung des Musikverein Waldsassen mit Neuwahlen. Ort: Proberaum Stadtkapelle; Veranstalter: Musikverein Waldsassen e.V.

So, 30.03. 19:00 Uhr WKK-Konzertreihe 2014: Lorenz Kellhuber Trio -

Sa, 29.03. 13:00 Uhr Kinderbasar Warenannahme am 28.03.2014. Ort: Städt. Turnhalle; Veranstalter: Eltern-Kind-Gruppe

zenheim Tell Hundsbach; Veranstalter: Schützenverein Tell Hundsbach

So, 30.03. 14:30 Uhr Jahreshauptversammlung mit Neuwahl der Vor-

standschaft, Ehrung und Verleihung von Schießauszeichnungen. Um Erscheinen in Uniform wird gebeten. Ort: Ziegler‘s Gaststätte; Veranstalter: 1. Österreichisches Kriegerkorps sen; Veranstalter: Kath. Pfarrei Waldsassen

Jazzabend Kellhuber, Kompositionen und freie Werke. Lorezn Kellhuber, Piano - Arne Huber, Kontrabass - Gabriel Hahn, Drums.Karten in der Tourist-Info, ok-ticket.de und an der Abendkasse. Ort: Rathaussaal; Veranstalter: Waldsassener Kammermusikkreis

So, 30.03. 19:30 Uhr GEISTZeiten - Vigil in der Abtei Was machen wir diesen Sonntag Abend? Geistlich-geistreiche Abwechslung: gute Musik, Lichterprozession, Anbetung, Predigt. Anschließend gemeinsame Agape. Ort: Klosterkirche; Veranstalter: Abtei Waldsassen

Mo, 31.03. 19:00 Uhr Digitale Bildbearbeitung „Referentin: Julia

Spachtholz. Der Kurs ist für alle geeignet, die ein bisschen mehr von der Bildbearbeitung erfahren wollen. Es wird mit dem Programm Adobe Photoshop gearbeitet. In diesem Kurs erfahren Sie, wie Sie das Bild auf den PC bekommen und wie Sie es einfach bearbeiten können (z. B.: Zuschneiden, Drehen, Helligkeit, Retuschieren). Folgende Inhalte werden auch ausführlich behandelt: Erstellen der Montagen, Einfügen von Schriften und Abspeichern der Bilder. Voraussetzung: EDVGrundkenntnisse. 2x“. Ort: Realschule im Stiftland; Veranstalter: VHS Tirschenreuth

Mo, 31.03. 20:00 Uhr Einkehrtag der Jugend mit Pfarrer Andreas Schinko. Ort: Vereinsheim Veranstalter: KLJB Münchenreuth


Anzeige

Kein internationaler LKW-Transitverkehr mitten durch unsere Stadt! Die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger im ganzen Stadtgebiet muss Vorrang haben! Wir Waldsassener haben auch ein Recht auf gesunde Lebensverhältnisse. Die Umgehung muss eingeböscht und ca. 200m im Wald geplant werden, damit der Stadtbereich von den giftigen Schadstoffen verschont bleibt. Eine Anbindung für den Verkehr aus Richtung Konnersreuth ist notwendig. Dieselabgase und Feinstaub sind krebserregend, erhöhen das Herzinfarktrisiko und sind eine tödliche Gefahr für alle: künftige Generationen – unsere Kinder und Enkel – wären ebenfalls auf Dauer gefährdet. Feinstaub tötet!

Zitate:

Luftschadstoffe können Lungenkrankheiten auslösen, die einen tödlichen Verlauf nehmen. Apothekenumschau, 01.10.2013

Man habe es jetzt schwarz auf weiß, dass mittelund auch langfristig kein überörtlicher LKW-Verkehr nach Waldsassen komme. Die weiträumige Umgehung für LKW sei eben Schirnding

Auch wenig Feinstaub schadet Löst Luftverschmutzung Lungenkrebs aus? Eine in dem Fachmagazin The Lancet Oncology veröffentlichte Untersuchung untermauert diese Annahme. Apothekenumschau, 15.10.2013

Feinstaub erhöht Infarktrisiko Feinstaub erhöht das Herzinfarktrisiko bereits unterhalb der gesetzlichen Grenzwerte. autoBILD, 30.01.2014

Informationsfrühschoppen der CSU, 28.11.1995

Die Bürgeraktion versucht ständig, das Schreckensgespenst des kommenden überörtlichen LKW-Verkehrs an die Wand zu malen. Lassen sie sich von der BA nicht täuschen. CSU im Waldsassener Kurier zum Bürgerentscheid, 1995

Die Stadtdurchfahrung bringt nur Nachteile. Sie steht im Widerspruch zu den Bemühungen um Anerkennung als Erholungsort und UNESCO-Weltkulturerbe.

Warum hält die CSU an ihrer Fehlentscheidung von 1995 fest? Im Waldsassener Kurier vom Januar 2012 schreibt die CSU selbst, dass sie jahrelang die Verkehrsentwicklung falsch eingeschätzt hat. Warum verfolgt sie dann trotzdem uneinsichtig und stur auch weiterhin die Stadtdurchfahrung? Die CSU war 1995 der Meinung, die Bahntrasse wäre kostenlos, würde schnell gebaut und es käme kein überregionaler LKW-Verkehr. Auf diesen ungeheuerlichen Fehleinschätzungen beruht die Entscheidung der CSU für die Stadtdurchfahrung. Nur weil man sich einmal falsch festgelegt hat, soll die Regionaltrasse durchgesetzt werden, sogar gegen den Mehrheitswillen der Waldsassener, siehe Bürgerentscheid 2009.

Parteipolitik darf nicht über die Interessen der Stadt, der Bürgerinnen und Bürger gestellt werden!!!


Anzeige

Nach 10 Jahren Planung wissen wir nun seit Oktober 2013, welche Straße das Staatliche Bauamt – mit Zustimmung von Bürgermeister Sommer (CSU), der CSU-Fraktion und Bernd Lux (FWG) – mitten durch unsere Heimatstadt bauen will: Die irreführenden, geschönten Fotomontagen täuschen eine heile Welt vor! Die schädlichen Auswirkungen Stadtzerschneidung, Gesundheitsgefahren (Lärm, Feinstaub, Dieselabgase) werden verschwiegen. Mit dieser Trasse wird zusätzlich der gesamte LKW-Verkehr der Region nach Waldsassen geholt und bleibt innerhalb des Stadtgebiets.

Wissen Sie, dass  für die Straße drei (!) Jahre Bauzeit eingeplant sind? Wie lange wird es wirklich zu massivsten Verkehrsbehinderungen und roten Ampeln kommen?  dann PKW mit 80 km/h und internationale LKW mit erlaubten 60 km/h durch Waldsassen fahren dürfen? Wie schnell wird dann wirklich gefahren?  eine Straße durch Waldsassen dann die Hauptverbindung von Karlsbad / Prag zur A93 bei Mitterteich wird? Wie viele Ost - LKW rasen dann durch Waldsassen?  Richtung Raiffeisenstraße, Marcoussisstraße, Schulstraße, Neuteichweg, Konnersreuther Straße, Baumeister-Emil-Engel-Straße, Jakob-Steinfels-Straße, dem gesamten Neubaugebiet Schützenstraße links, Chodauer Straße, Gerwigstraße, und Stationsweg keine Lärmschutzwände (!) geplant sind? Sie können sich vorstellen, was das bedeutet.  an anderer Stelle (Hopfen- und Steinerstraße) eine Lärmschutzwand mit bis zu 5,50 Meter Höhe Waldsassen durchtrennt. Aus der Liststraße wird sogar eine Sackgasse! Wie wird dies unser Stadtbild verändern?  in der Planung kein Wort zu den Folgekosten vorkommt? Sollen die Straßenbeleuchtungskosten, Kanalkosten, Baukosten für den Gehsteig und die Wiederinstandsetzung der Baubehelfsstraße wirklich von den Bürgern getragen werden? Was hier noch alles auf uns zukommen wird, ist nicht absehbar.

NIEMAND kann sagen, sie/er hätte es nicht gewusst!!! Aufgrund des Bundesverkehrswegeplans wird es keine NULL-LÖSUNG geben! Eine ECHTE UMGEHUNG ist noch immer möglich!

Stimmen Sie bei der Kommunalwahl am 16. 03. 2014 nur für Kandidaten, die die Regionaltrasse ablehnen.


Waldsassen aktuell

Die großen Vier

Bei dieser Präsentation durch die Umweltstation-Abtei Waldsassen sollen nicht nur die Großsäuger, sondern auch der Mensch und sein Umgang mit den Wildtieren im Mittelpunkt stehen. Die Ausstellung, die von den Naturschutzverbänden im Auftrag des Umweltministeriums erarbeitet wurde, informiert daher über den Umgang mit den faszinierenden Tieren, der keineswegs immer konfliktfrei ist. Sie kann vom 01. März bis zum 24. April 2014 im Gartenschulhaus der Umweltstation zu den Öffnungszeiten besucht werden. Die Offizielle Eröffnungsveranstaltung mit einem spannenden Rahmenprogramm findet am 13. März ab 18:00Uhr statt. Darüber hinaus werden auch geführte Ausstellungsrundgänge und andere Aktionen nach Voranmeldung und Absprache angeboten; Termine und Informationen

dazu gibt die Umweltstation-Abtei Waldsassen Tel. 09632/920044 oder umweltstation-waldsassen@web.de. Waldsassen aktuell

Halbtagesfahrt für Senioren

Die Stadt Waldsassen lädt alle Seniorinnen und Senioren aus dem Stadtgebiet ein: Halbtagesfahrt nach Neuenmarkt am Dienstag, den 18. März 2014 13.00 Uhr Abfahrt vom Busparkplatz P1, J.-Wiesnet-Straße 14.15 Uhr Besuch des idea Dschungel Paradieses in Neuenmarkt mit Führung 16.00 Uhr Einkehr in der Frankenfarm Himmelkron, Unkostenbeitrag für Bus und Führung: 12,00 Euro pro Person Anmeldung ab sofort in der Tourist-Info am Johannisplatz bei gleichzeitiger Einzahlung der Gebühr. Stadt Waldsassen

www.gegenwind-stiftland.de

Gemeinsam gegen die Zerstörung unserer Landschaft ! Windräder passen nicht ins Stiftland Dr. Thomas Gunzelmann vom Landesamt für Denkmalpflege und Armin Röhrer vom Büro für angewandte historische Geographie in Bamberg stellten am 27.01.2014 ihre Gutachten im Rathaus Waldsassen vor. Dabei sprach er sich für die Bemühungen aus, die Stiftländer Klosterlandschaft als UNESCO Weltkulturerbe voranzubringen. "Das Zeug, um so einem hohen Anspruch zu genügen, hat das Stiftland allemal. Die gewachsene Kulturlandschaft aus zahlreichen historischen, sakralen und weltlichen Gebäuden, Teichgebieten und einem Bundesnaturschutzprojekt braucht keinen Vergleich zu scheuen. „So etwas gibt es in ganz Deutschland in dieser Geschlossenheit nirgends mehr!.“ So stand es im „Der Neue Tag“ zu lesen. Ohne den unermüdlichen Einsatz unseres gemeinnützigen „Gegenwind Stiftland e.V.“ würden die fünf Windmonster im Pfuderforst bei Wernersreuth bestimmt schon stehen. 4000 Unterschriften im Raum Waldsassen und zahlreiche von uns betriebene Umfragen im Stiftland haben uns bestätigt, dass die Stiftländer die Zerstörung unserer Kulturlandschaft ablehnen. Nun sollte auch der letzte Windkraftbefürworter, der auch ein-

mal sagte, dass es um Waldsassen durchaus Windräder geben dürfte, einsehen, in welcher einmaligen Kultur- und Denkmallandschaft wir leben dürfen. Wir sind gegenüber der Windkraft kritisch eingestellt (nicht grundlastfähig), und sehen noch genauer hin, wenn diese im Stiftland eingesetzt werden soll, auch wenn Herr Landrat Lippert gemäß "Der neue Tag" die Windkraft befürwortet. Wir meinen, dass unsere schöne Heimat, die das Potential zum UNESCO Weltkulturerbe hat, nicht zerstört werden darf. Die Pleite von Prokon hat gezeigt, Investitionen bei WKA's sind eine unsichere Angelegenheit. Bei Gerichten in ganz Deutschland stapeln sich Klagen von Windparkanlegern, die seit Jahren keine Ausschüttung mehr aus ihrem Investment gesehen haben oder deren Parks schlicht pleite sind. (Der Spiegel vom 27.01.14) Wir hoffen, dass die Bayerische Staatsregierung die 10-H-Abstandsregelung für ganz Bayern durchsetzen wird, die uns eine Windkraftzupflasterung ersparen würde. Bürgeraktion Gegenwind Stiftland e. V. V.i.S.P.: Ursula Fleißner, 2. Vorsitzende, Waldsassen; Tel. 09632/2775

Das Lederwarengeschäft mit der r i e s i g e n Auswahl

15%

beim Kauf eines Schulranzen aus der Kollektion 2014 von Sammies, Scout, Step by Step, Mc Neill,Der Die Das.

www.bermas-erbendorf.de

Bermas Lederwaren KG Bruckmühle1, 92681 Erbendorf, Tel: 09682-915015 Mo-Mi: 9.00-17.30 h Do+Fr: 9.00-18.00 h Sa: 9.30-12.30 h

direkt vor der Türe: P www.koffer-shop.de h.schmidt@bermas.net


2 Tage Berlin

1x Ü/F Termin: 22.-23. März 2014 4**** Hotel Berlin Mitte am Alexanderplatz, große Stadtrundfahrt, zubuchbar alle Musicals zum AKTIONSPREIS in allen Kategorien

Preis €

120,–

Preis €

37,–

Tagesfahrt Palm Beach Termin: 22. April 2014

inkl. Eintrittskarte

4 Tage Inselhüpfen Ostfriesland Waldsassen kocht – Oberpfälzer Rezepte diesen Monat von Gisela Malzer, Metzgerei Josef Malzer Thamanigl

Heimische Forelle

mit mediterranem Ofengemüse und Quark-Dipp

ZUTATEN: für die Forelle: - pro Person 1 frische Forelle im Ganzen (je nach Größe) - Zitrone, Petersilie, Salz und Pfeffer zum Würzen für das Ofengemüse (für ca. 4 Personen): - 1 Gemüsezwiebel, 2 Knoblauchzehen - 1 Zucchini, 3 große Karotten - ca. 500g festkochende Kartoffeln - ca. 5 mittelgroße Strauchtomaten - 2 Paprika - Olivenöl, Paprika edelsüß, Salz, Pfeffer, Oregano, Thymian für den Dipp: - 500g Quark (Tipp: Für ein leichtes Frühlingsgericht ist Magerquark genauso lecker) - etwas Milch, Kräuter nach Wahl - Salz und Pfeffer, Zitronensaft zum Würzen

seit 1890 Brennstoffpreise ab Lager: Braunkohle

Union 10 kg

5 2,70

Union 8 kg

5 2,00

Holzbriketts eckig 10 kg

5 2,20

Holzpellets Thermospan 15 kg

5 4,40

Ab 10 Stück 3 2,60 (260,- 3/t)

Ab 10 Stück 3 1,90 (238,- 3/t)

Ab 10 Stück 3 2,10 (210,- 3/t)

Ab 10 Säcke 3 4,30 (287,- 3/t) Solange der Vorrat reicht!

ROSNER

HEIZÖL GMBH Egerer Str. 15 95652 Waldsassen Tel. 0 96 32/85 55

1

Gemüse putzen, in Würfel bzw. Spalten schneiden (muss nicht sehr fein sein, ca. 3 auf 3 cm Größe ist ausreichend; umso größer die Gemüsestücke sind, desto mehr Eigengeschmack behalten sie). Die Gemüsestücke in einen Bräter oder ein tiefes Blech geben. 2 Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen und die Haut abziehen. Danach in kleine Würfel schneiden und über das Gemüse ebenfalls in das tiefe Blech geben. 3 Aus dem Olivenöl (ca. 100-150ml) und den Gewürzen eine Würzmarinade mischen, über das Gemüse geben und gut durchrühren, sodass das ganze Gemüse Würze erhält. 4 Im vorgeheizten Backofen wird das Gemüse nun ca. 1 bis 1,5 Stunden bei 180°C bis 200°C auf Oberund Unterhitze (bei Heißluft ca. 20°C kühler) gebacken. Alle 20 Minuten das Gemüse gut durchrühren und die Würzmarinade neu verteilen, sodass alles gar wird und die Tomaten sich mit dem Rest der Soße gut verbinden. 5 Während dessen werden die Fische gewaschen, geputzt und von innen und außen mit Salz und Pfeffer gewürzt. Die Zitronen in Scheiben aufschneiden, die Petersilie waschen und die Fische damit befüllen. 6 Wenn das Gemüse fast gar ist, die Fische darauf legen und nochmals ca. 20 bis 30 Minuten (je nach Größe) im Ofen weitergaren lassen bis der Fisch durch ist. 7 Für den Dipp den Quark mit etwas Milch, den Kräutern (Petersilie, möglich ist auch Dill), etwas Zitronensaft und je nach Geschmack mit Salz und Pfeffer abwürzen. 8 Alles zusammen sofort servieren! Tipp: Damit der Fisch richtig saftig ist, darf er ruhig noch etwas ­glasig bleiben!

3 x Ü/F, 3 x Abendessen Termin: 01. – 04. Mai 2014 Fährüberfahrt Norderney u.Langeoog mit InselrundPreis € fahrt, Führung in der Meyerwerft Pappenburg

399,–

4 Tage Wallis / Schweiz

3 x Ü/F, 3 x Abendessen Termin: 03. – 06. Juli 2014 Preis € Bahnfahrt Mont Blanc Express

375,–

4 Tage Insel Rügen/Störtebekerfestspiele 3 x Ü/F, 3 x Abendessen Termin: 10. – 13. Juli 2014 Fährüberfahrt Insel Hiddensee, Schifffahrt an der Kreideküste, Eintrittskarte zu den Preis € Sörtebekerfestspiele

363,–

2 Tage ZDF Fernsehgarten Mainz 1 x Ü/F im Hilton Hotel,1 x Abendessen Termin: 19. – 20. Juli 2014 Stadtführung, Eintrittskarte

8 oder 14 Tage Badeurlaub Porec

Termin: 17.-24. Aug./ 24.-31.Aug.2014 Kinderermäßigung

Preis €

135,–

Preis:

1. Woche 2. Woche zwei Wochen

553,00 € 525,00 € 1039,00 €

Buchen Sie jetzt Ihre Reise unter:

Tel. 0 96 33 771 Hans Fick GmbH · Fritz-Seebach-Str. 44 · 95666 Mitterteich

Peninna

Second Hand

SECON D HAN D MARKEN- SHOP Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Mode für Sie und Ihn Außerdem exklusiven Modeschmuck

Besuchen Sie uns und lassen Sie sich überraschen! Inhaber: Rudi Walter Prinz-Ludwig-Straße 3 · 95652 Waldsassen Tel: 09632 9247163

Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag 10 - 17 Uhr Montag Ruhetag


Einladung

Kommunion

Hochzeit GEBURTSTAG

Blick auf die vormalige Malzfabrik um 1920, als sie sich noch im Besitz der oHG Josef Grüner befand. (Bilder aus Privatbesitz) Waldsassener Geschäftsleben und Handwerk:

Der Kaufmann Otmar Renner und seine ehemalige Malzfabrik

Zu den zahlreichen örtlichen Betrieben und Einrichtungen in der Klosterstadt gehörte Jahrzehnte lang auch die ehemalige Brau- und Kaffee-Malzfabrik Otmar Renner. Ihr Standort bildete einst das Anwesen Münchenreuther Straße 22, was heute der Chodauer Straße 22 entspricht. Derzeit dient das Gelände dem Reit- und Fahrverein. Belegen lässt sich an dieser Stelle schon seit April 1879 das gerade neu gebaute Wohnhaus samt Malzund Brennhaus, und zwar im Eigentum des Haus- und Ziegeleibesitzers Martin Glaser. Ursprünglich stand hier nämlich nur eine Ziegelhütte mit Brennofen und Trockenschupfe. Den benötigten Hopfen für seinen Betrieb hatte Martin Glaser bei Simon Strauß in Nürnberg bezogen. Bald nach sei-

Winteraktion bis 31.03.2014 Fenster und Alu-Haustüren Besuchen Sie unseren Ausstellungsraum Konnersreuth, Gesteinerstr. 59 Tel. 09632/92310-0, Mobil:0171/814 95 47 info@rollo-raab.de, www.rollo-raab.de

nem Tod im Frühjahr 1883 kam es zur Versteigerung des Objekts, das nun der Müller Johann Protschky erwarb, um es im Mai 1884 an den jüdischen Kaufmann Josef Grüner (1846 - 1917) von Tirschenreuth zu verkaufen, der zusammen mit seinem Bruder auch in der Kreisstadt eine Malzfabrik betrieb. Ab 1899 ging das Areal auf die Firma Josef Grüner oHG über, die im April 1900 den alten Ziegelbrenn-Ofen abbrechen lässt, um hier einen neuen Ofen nebst Dampf-Kamin zur Fabrikation von Mauerziegeln und Backofenplatten errichtet. Nach dem Tod der beiden Brüder übernahm der Sohn bzw. Neffe Karl Grüner im Februar 1924 die Besitzungen der oHG und führte die beiden Betriebe in Tirschenreuth und Waldsassen als Alleininhaber fort. 5 Jahre später, am 11. Februar 1929 brach in der Malzfabrik Grüner in Waldsassen bei eisiger Kälte ein Großbrand aus, wobei sich ein immenser Schaden ergab und die Feuerwehr vor schwierige Probleme stellte. Doch der Inhaber Karl Grüner ließ sich nicht entmutigen und baute die Anlage wieder auf. Wohl wegen der sich im Dritten Reich für die jüdischen Mitbürger ergebenden Schwierigkeiten verpachtete Josef Grüner den Betrieb seiner Malzfabrik in Waldsassen ab 01. November 1935 an seinen Schwiegersohn Otmar Renner, der die Malzfabrik samt Wohnund Geschäftsräumen, dem Malzhaus- und der Rösterei schließlich am 02. September 1938 auch käuflich erwarb und fortführen kann. Dem Vorbesitzer Karl Grüner war es 1941 noch gelungen, zusammen mit seiner Gattin und seiner Tochter Therese in die USA zu emigrieren, um sich damit vor der Verfolgung im Nazi-Deutschland in Sicherheit zu bringen. Dem neuen Inhaber Otmar

Danksagung Karten für jeden Anlass! Wir haben auch für Sie die richtige Karte. Individuell, schnell, preiswert, zuverlässig.

Menükarten Firmung

TAUFE

Konfirmation

Neualbenreuther Str. 10 | Waldsassen | 09632 91310 | info@wittmann-werbung.de

Der erfolgreiche Malzfabrikant ­Otmar Renner (1903 - 1975) Renner, geboren 1903 in Stadtamhof, wurde es möglich, seine Malzfabrik heil durch die Kriegsund Nachkriegszeit zu bringen, um sie erfolgreich weiterführen zu können. Als nach dem Zweiten Weltkrieg und nach dem Zusammenbruch das Vereinsleben wieder entsteht, übernahm Otmar Renner beim Bienenzuchtverein das Amt des 1. Vorsitzenden und wurde schließlich im Mai 1952 zum 2. Vorsitzenden gewählt. Von 1949 bis 1950 fungierte Renner auch als Vorsitzender des CSUOrtsverbandes. Ab 1952 engagierte sich Otmar Renner unermüdlich auch im öffentlichen Leben der Stadt Waldsassen. Er wurde näm-

lich 1952 für die CSU in den Stadtrat gewählt, dem er bis 1972 angehörte. Unvergessen sind die Verdienste von Renner um die Begründung und Pflege der Städtepartnerschaft zwischen Waldsassen und Marcoussis. Im Mai 1973 erhielt Otmar Renner in Anerkennung seiner Verdienste die Bürgermedaille verliehen. Am 11. November 1975 ist Otmar Renner überraschend verstorben. Damit war auch seine Malzfabrik zum Erliegen gekommen. Die Gebäulichkeiten wurden später abgebrochen. Robert Treml


ZU VERKAUFEN Ihr Spezialist in Sachen REIFEN! Fa. WEFRA, Reifen- und Autoservice + Pkw An- und Verkauf. Tel. 09632/923333 Omas Damast, Tisch- und Bettwäsche weiss, Tafel-Tischtücher –Neu und gebraucht, edle Pelzjacke Gr. 38-40, Porzellan, Leder Garnitur - günstig abzugeben, wegen Umzug. Tel. 0152 34022745

VERMIETUNG Büro - und Gewerberäume 28 – 56 qm im 1. und 2. Stock-DG. Ölofen mit Zentralversorgung, Keller, Schuppen. Nähe Krankenhaus in Waldsassen. Ab 01.05.2014 zu vermieten. 90-200 € +NK, Tel. 0175 8078491 2 Zi-DG-Whg in Waldsassen, 60 qm, Heizung, Bad, KM 210 € + 110 € NK, Tel. 0176 50928046 1-Zi-App., kleine EBK, Dusche/WC, Diele, ZH, Keller, Loggia, KM 160 € + NK, Tel. 0175 3324393 Freizeitgrundstück, in Waldsassen (Ortsrand), ca. 5000 qm, bewaldet, für Imker geeignet, zu verpachten. Tel. 0151 12746236

Telefon 09632 3631 Waldsassen, Prinz-Ludwig-Str. 24

Uhren- und Batterieservice Wohnung, 56 qm, 3 Zimmer, zweistöckig im 1. und 2. Stock-DG, Bad, Kochnische. Ölofen mit Zentralversorgung , Keller, Schuppen. Nähe Krankenhaus in Waldsassen. Ab 01. 05.2014 zu vermieten. 200 € +NK, Tel. 0175 8078491

Waldsassen, ET-Whg. zu verkaufen oder zu vermieten, 86 qm, Küche, Ess,- Schlaf,- Kinderzimmer, Korridor, Bad, Toilette, zwei Abstellnischen, Balkon, ZH, Kabel, zusätzlicher Keller, Dachboden, 1 o. 2 Garagen, Tel. 0160 92907091

2,5 Zi-Wgh, 62 qm, Küche, Bad, Balkon, ZH, 1. Stock, ab sofort zu vermieten, 160 € KM + NK. Tel. 09632/2741

H

ab sofort flexible u. zuverlässige Mitarbeiter gesucht: ■ Service im Thekenbereich m/w ■ Trainer im Kursbereich m/w ■ Trainer im Gerätebereich m/w Bewerbung an Thomas Koller Otto-Freundl-Str. 2, Waldsassen Telefon 09632/4294 Email: info@toms-sportlounge.de

Großraum-Garage, knapp 50 qm, Betonboden, elektr. Sektionaltor 3mx3m, trocken auch als Stauraum verwendbar, ab Mai frei 110.-€ monatl.+ Kt. incl. NK, Tel. 09632/2320 u.3308 Waldsassen, 58 qm - Whg, zu vermieten, 2 Zimmer, Küche, EBK, Bad, Heizung, Balkon, KM 250 € + NK, Kaution. Tel. 09632/9248999

Dachdeckerarbeiten

aberkorn Bauspenglerarbeiten & Söhne GmbH& Co. KG

Fassadenverkleidungen Dachdecker- und Spenglermeisterbetrieb 95666 Mitterteich/Pleußen, Kirchsteig 3, ( 09633/2181, Fax 669, haberkorn-bedachungen@t-online.de

Öffnungs- und Besuchszeiten AGW-Büro – Neualbenreuther Str. 10, Mo-Fr. 8.30-12.00 Uhr und 13.30-18.00 Uhr, Tel. 09632/2322, Fax 91312, Postfach 1371, 95646 Waldsassen, E-Mail: info@ag-waldsassen.de Atelier Gabi Neppl – Pr.-Ludwig-Str. 15, Tel./Fax 09632/2131, geöffnet nach Terminvereinbarung! AOK – Tel. 91157. Freitags 8.30 - 13.30 Uhr oder Termin nach Vereinbarung Arbeitsamt Tirschenreuth –  Mo - Fr 8.00 - 12.00 Uhr; Do 13.30 - 18.00 Uhr Basilika Täglich ganzjährig, Führungen für Gruppen nach Voranmeldung möglich, Tel. 09632/1387 Bayerische Staatsforsten – Forstbetrieb Waldsassen – Tel. 9223-0; Sprechzeiten: Mo - Do 8.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 15.00 Uhr, Fr 8.00 - 12.00 Uhr. Bürger- Info im Rathaus:  Mo - Mi 8.00 - 16.00 Uhr, Do 8.00 - 18.00 Uhr, Fr 8.00 - 12.00 Uhr, jeweils durchgehend. Dreifaltigkeitskirche Kappl – 3 km entfernt – täglich ganzjährig. Führungen für Gruppen nach Voranmeldung täglich möglich, Tel. 09632/502139 Krankenhaus und Orth. Rehabilitation: Tel. 870, Mo bis So. 9.00 - 19.00 Uhr Finanzamt Tel. 847-0. Fax 847-199 u. -198.  Öffnungszeiten im Service-Zentrum:  Mo 7.30 - 12.30 u. 13.30 - 15.30 Uhr, Di 7.30 12.30 Uhr, Mi 7.30 - 12.30 Uhr, Do 7.30 - 12.30 Uhr u. 13.30 - 17.00 Uhr, Fr 7.30 - 12.30 Uhr Klosterbibliothek Mittwoch bis Sonntag von 13 bis 16 Uhr geöffnet, Tel. 09632/920025, Gruppen bitte vorher anmelden.

2-Zi-Whg im EG, barrierefrei, Bj. 81, EBK, Balkon, ruhige Wohnlage, 500m bis zum EKZ, ZH, WM 495 €. Innenausstattung kann vom Mieter selbst gewählt werden (Teppichboden oder Parkett). Auf Wunsch teilmöbliert. Tel. 0162 3681222 o. 0162 7326529.

Hallenbad – Schulstr. 11, Tel. 09632/2349, geöffnet: Di 09.30 - 11:30 Uhr und 17 - 21 Uhr, Mi 16 - 19 Uhr, Do 16 - 20 Uhr, Fr 09:30 - 11:30 Uhr und 16 - 20 Uhr, Sa 14 - 18 Uhr, So 10 - 12 Uhr und 14-16 Uhr, an Feiertagen geschlossen. Klosterladen Dienstag bis Sonntag von 13 - 16 Uhr geöffnet. Klostergarten/Naturerlebnisgarten/ Umweltstation – Brauhausstraße – von November bis April geschlossen, Tel. 09632/920044. Notariat – Tel. 10 66.  Mo - Fr 8.00–12.00 Uhr und 14.00–17.30 Uhr Poststelle Legat täglich von 8.00-18.00 Uhr, auch Sa. geöffnet Rathaus – Tel. 8 80.  Mo - Do 8.00-12.00 Uhr u. 14.00–15.00 Uhr, Fr 8.00-12.00 Uhr o. n. Vereinbarung. Stadelgalerie und Gedankengarten –Christine Böhm, Brauhausstraße – nach Voranmeldung geöffnet. (Tel. 09632/8409233) Stadtbücherei Johannisplatz 13, Tel. 09632/88166, Mo. 16.00 - 19.00 Uhr, Di. 16.00 - 19.00 Uhr, Mi. 10.00 - 13.00 Uhr, Do. 16.00 - 19.00 Uhr, Fr. 10.00 - 13.00 Uhr. Stiftlandmuseum Museumstr. 1, Tel. 0160/90182497, bis 11. April 2014 geschlossen, Gruppen ab 5 Personen können das Museum nach Voranmeldung unter 09632/88120 besichtigen. Tourist-Info Johannisplatz 11, Tel. 09632/88160, geöffnet Mo. bis Fr. von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Gästebegrüßung: jeden Montag um 10 Uhr, jeden Freitag um 15 Uhr

Impressum AGW – Aktionsgemeinschaft Waldsassen und Umgebung Anschrift der Redaktion und ­Geschäftsstelle: Waldsassener Anzeiger – AGW, Postfach 1371, 95646 Waldsassen, Tel. 0 96 32/23 22, E-Mail: info@ag-waldsassen.de oder Wittmann Druck & Werbung, Neualbenreuther Str. 10, 95652 Waldsassen, Tel.: 09632 / 9 13 10, Fax: 91312, e-mail: info@wittmann-werbung.de Gesamtherstellung: Wittmann Druck & Werbung, Neualbenreuther Str. 10, 95652 Waldsassen, Tel.: 09632 / 9 13 10, Fax: 91312, e-mail: info@wittmann-werbung.de Verteilungsgebiet: Waldsassen Stadt u. Land, ­Konnersreuth, Pleußen, ­Neu­al­benreuth.

Wohnung, 2 Zimmer, 30 qm, Bad, gemütliche Dachwohnung im 2. Stock. Ölofen mit Zentralversorgung, Keller, Schuppen. Nähe Krankenhaus in Waldsassen. Ab 01.05. 2014 zu vermieten. 90 € +NK, Tel. 0175 8078491

Und hier könnte Ihre Kleinanzeige stehen!

Ihre Kleinanzeige schon ab 5,00 € ­Anzeigenannahme bei: Edeka Neukauf Legat

An der Tongrube 1 Wittmann Druck & Werbung Neualbenreuther Str. 10, Tel. 09632/91310 und

■ ■ ■ ■

■ ■

■ ■ ■

Ein- u. Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise Aufstockung und Anbau Altbausanierung und Umbau Kellertrockenlegung Erdarbeiten und Außenanlagen (inkl. Pflasterarbeiten) Massivgaragen Stützmauern und Stahlbetonarbeiten Fundamente Diamantkernbohrungen Erstellung v. Eingabeplänen (incl. Beratung u. Entwurfskizzen)

CHIFFRE-ANZEIGEN

Um auf eine Chiffre-Anzeige zu antworten, schicken Sie uns ein geschlossenes Kuvert mit Ihrer Antwort. Beschriftet mit der Chiffre-Nummer. Dieses wird ungeöffnet an den Inserenten weitergeleitet. Wittmann Druck & Werbung, Neualbenreutherstr. 10 95652 Waldsassen, Tel. 91310

SUCHE Deutsch/ BWR und Mathe Nachhilfe 9. Klasse Realschule, Raum Waldsassen/ Mitterteich. Zeit und Ort nach Absprache, evtl. auch am WE und Ferien? Kontakt unter juwelery02@yahoo.de Suche Dienstleister für Einkauf und sonstige leichte Tätigkeiten auf 450 € Basis. Führerschein und Auto vorhanden. Chiffre 218

BÖHM BAU Inh. Josef Böhm

Poxdorf 2 95698 Neualbenreuth Tel. 0 96 38/2 02

www.boehm-bau.com



Waldsassener Anzeiger März 2014