Page 1

RW-Aktuell Bildungsinformation für Rechnungswesen

01/2018

Gleichgestellt Ab dem 1. Juli 2018 treten erste Regelungen zur Angleichung von Arbeitern und Angestellten in Kraft. Ein Ausblick auf die arbeitsrechtlichen Neuerungen.

Angleichung

Was die Gleichstellung von Arbeitern und Angestellten bewirkt.  S. 4–5

Qualität im Management

Neue Controlling-Ausbildung für Führungskräfte. S. 6–7

Neues aus dem Steuerrecht

Diplomlehrgang Steuerrecht für Berufspraktiker ab Herbst am WIFI.  S. 8–9


INHALT

EDITORIAL

Inhalt Mag. Dr. Martin Neubauer Institutsleitung WIFI Steiermark

Auf wichtige Veränderungen vorbereitet sein Wie New York die Stadt ist, die niemals schläft, so sind Rechnungswesen und Controlling Bereiche, in denen sich immer etwas tut. Eine der wichtigsten Neuerungen ist die Gleichstellung von Arbeitern und Angestellten per 1.7.2018. Hier Lohn- und Gehaltsverrechnung (wird es diese beiden Begriffe in Zukunft überhaupt noch geben?) zusammenzuführen, die Auswirkung auf die Kollektivverträge, Änderungen bei Kündigungsfristen und vieles mehr erwartet uns in der zweiten Jahreshälfte. Kurz davor, am 25.5., tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Wenige Themen werden zur Zeit ähnlich kontrovers diskutiert. Welche Daten sind personenbezogen und dürfen wie lange aufbewahrt werden? Wann müssen Datensätze gelöscht werden? Welche Informationen darf ich an Kunden weitergeben, unter welchen Bedingungen diese überhaupt kontaktieren? Alles relevante Fragen im täglichen Geschäft. Doch wir sollten uns nicht nur auf Spezialfälle fokussieren. Controlling und Rechnungswesen sind Bereiche, in denen man sich immer weiterentwickeln muss. Das kann ein Update in der Personalverrechnung sein oder der Besuch des MSc Bilanzbuchhalters, je nach beruflicher Entwicklung. Denn es gibt viel zu tun, zu steuern und zu entwickeln. Dann kann man beruhigt schlafen – oder sich New York anschauen.

2

3

PV-Seminare 

Mit Lohn- und Sozialdumping, Personalverrechnung im Gastgewerbe und GPLA fit für die Praxis.

Neues im Arbeitsrecht  4-5 Arbeitsrechtliche Angleichung von Arbeitern und Angestellten ab 1. Juli 2018.

Controllingwissen für Führungskräfte 

Im Herbst geht der erfolgreiche Arbeitsrechtstag mit topaktuellen Keynotes in die zweite Runde.

11

Innovation im Fokus

12-13

Berufsrechte in der Selbstständigkeit

14-15

Big Data – Big Business

16-17

Termine 

18-25

Die Engpasskonzentrierte Strategie: Teil 5 unserer Wirtschaftskammer-Serie.

6-7

Der richtige Umgang mit Kennzahlen, Daten und Fakten bringt mehr Qualität im Management.

BRANDNEU am WIFI 8-9 Mit dem Diplomlehrgang Steuerrecht eröffnen sich neue Möglichkeiten für Buchhalterinnen und Buchhalter.

MSc am WIFI

WIFI-Arbeitsrechtstag

10

Verbinden fundierte Theorie mit beruflicher Praxis: die akademischen Lehrgänge am WIFI.

Der Bilanzbuchhalter- und Controllerclub Steiermark informiert.

Ein Tag ganz im Zeichen der Daten am WIFI Steiermark.

Alle Rechnungswesen-Ausbildungs­angebote auf einen Blick.

JETZT NEU!

WIFI-Podcast

Topaktuelle Podcasts speziell für RW-Themen.

www.stmk. wifi.at/podcast

Impressum: Medieninhaber: WIFI Steiermark, Körblergasse 111-113, 8010 Graz; Herausgeber, Verleger: Medienagentur inSELL, MMag. Stefan Chibici-Revneanu, Humboldtstraße 21, 8010 Graz, Tel. 0316 / 93 12 06, office@in-sell.at; Redaktion: Gernot Zenz; Kerstin Reinprecht BA; Layout & Grafik: Christoph Artner, christoph.artner@in-sell.at; Cover: © Robert Kneschke - shutterstock.com; © Calado - Fotolia.com Alle nicht gekennzeichneten Fotos © WIFI. Für eine bessere Lesbarkeit wurde bewusst eine genderneutrale Ausdrucksweise verwendet. Alle personalen Begriffe sind sinngemäß geschlechtsneutral, also weiblich und männlich, zu lesen.


PERSONALVERRECHNUNG

© Graz Tourismus - Werner Krug

Auf das Gastgewerbe sollte man in der Personalverrechnung ein besonderes Augenmerk legen, wenn es um die Berechnung und Abrechnung geht.

PV-Seminare

Fit für die Praxis Eine Ausbildung am Puls der Zeit: Die Seminare am WIFI Steiermark richten sich an Berufspraktiker und geben wertvolle Tipps, um die täglichen Herausforderungen in der Personalverrechnung zu meistern.

L

ohn- und Sozialdumping, Personalverrechnung im Gastgewerbe und GPLA stehen in nächster Zeit auf dem Programm. Am WIFI kennt man die Herausforderungen, die im alltäglichen Arbeiten auf Personalverrechnerinnen und Personalverrechner zukommen. Mit unterschiedlichen Schwerpunkten setzt man gezielt Impulse in den Seminaren, die auf den theoretischen Ausbildungsinhalten aufbauen. Wenn es um spezifische Thematiken geht, zählen vor allem Erfahrungswerte, die man im Laufe der Zeit erst erwirbt. Genau hier setzen die praktischen PV-Seminare an.

Stolpersteine in der PV Sonderzahlungen, Geringfügigkeitsgrenzen und Trinkgelder – im Gastgewerbe lauern gleich mehrere Hürden, die man aber mit dementsprechendem Know-how meistern kann. „Gerade im Gastgewerbe kann es bei Lohnabgabeprüfungen zu teils empfindlichen Nachforderungen kommen. Um derartige Nachforderungen zu vermeiden, werden in diesem Seminar die speziellen Kenntnisse vermittelt, die man bei der Lohnverrechnung in diesem Berufsfeld braucht“, weiß Manfred Ausperger, GP-

LA-Prüfer der Steiermärkischen Gebietskrankenkasse und WIFI-Lehrbeauftragter. Auch beim Thema „Lohn- und Sozial­ dumping“ sieht der Experte große Verunsicherungen im Berufsalltag. Im Seminar wird daher speziell darauf eingegangen, wann Lohndumping und damit einhergehende Strafbarkeit bzw. Strafbefreiung vorliegen, und welche Möglichkeiten es gibt, damit es erst gar nicht soweit kommen kann.

Dauerbrenner GPLA Josef Skringer, Teamleiter GPLA des Finanzamtes Graz-Stadt und WIFI-Lehrbeauftragter, kennt die häufigsten Fehler und Irrtümer, die in der Praxis auftreten können, wenn es um die gemeinsame Prüfung aller lohnabhängigen Abgaben geht. „Das Seminar ist eine gezielte Vorbereitung auf die GPLA. Hier werden gewisse Verfahrensabläufe beschrieben, es geht auch darum, welche Rechte und Pflichten auf Prüfer und Geprüfte zukommen, wo die Herausforderungen in der Praxis liegen und welche Unterlagen für einen einwandfreien Ablauf notwendig sind. Im Seminar werden praxisbezogene Beispiele behandelt“, so Skringer über seine Herangehensweise.

BILDUNGSTIPP Lohn- und Sozialdumping – Praxisseminar 11.06.2018 WIFI Graz | 24611.017 Mo, 9.00–17.00 Uhr Kosten: EUR 350,– p.P.; ab zwei Personen EUR 310,– p.P.; ab fünf Personen EUR 270,– p.P. Personalverrechnung im Gastgewerbe 15.05.2018–16.05.2018 WIFI Graz | 24304.017 Di, Mi 18.00–21.30 Kosten: EUR 300,– GPLA – Praxisseminar 22.05.2018 - 24.05.2018 WIFI Graz | 24305.017 Di, Do 18.00-21.30 09.10.2018–16.10.2018 WIFI Graz | 24305.018 Di, 18.00–21.30 Kosten: pro Seminar EUR 320,– Anmeldung und Information: WIFI-Kundenservice Telefon: +43 316 602 1234 info@stmk.wifi.at www.stmk.wifi.at/rechnungswesen

3


ARBEITSRECHT

Angleichung Arbeiter/Angestellte

Auf dem Weg zur Gleichstellung Die arbeitsrechtliche Angleichung von Arbeitern und Angestellten ist auf Schiene. Bereits ab 1. Juli dieses Jahres greifen die ersten Regelungen.

© contrastwerkstatt - Fotolia; © dieindustrie.at/Mathias Kniepeiss

Arbeiter und Angestellte werden schrittweise arbeitsrechtlich gleichgestellt

4

E

s ist so etwas wie eine kleine Revolution im Arbeitsrecht, die sich hinter der unscheinbaren Bundesgesetzblatt-Nummer 153/2017 vom 13. November 2017 verbirgt. In ihr wird die weitestgehende rechtliche Angleichung von Arbeitern und Angestellten verkündet. Damit wird die historische Trennung in der arbeitsrechtlichen Behandlung von Arbeitnehmern schrittweise abgebaut. „Eine wirklich vollständig einheitliche Definition des Arbeitnehmer-Be-

griffs gibt es übrigens nicht“, stellt Dr. Ingrid Kuster, Leiterin des Rechtsservice der Wirtschaftskammer Steiermark und WIFI-Lehrbeauftragte fest. „Auch weiterhin wird es etwa Arbeiter- und Angestelltenbetriebsräte geben.“ Trotzdem treten ab dem 1. Juli erste Regelungen zur weitestgehenden Gleichstellung von Arbeitern und Angestellten in Kraft. Davon betroffen sind Dienstverhältnisse, die ab diesem Zeitpunkt eingegangen werden. Eine dieser Angleichungen ist die einheitliche Regelung der Entgeltfortzahlung im Krankenstand. Arbeiter und Angestellte werden dann bereits nach einem Jahr Arbeitsverhältnis Anspruch auf acht Wochen volle und vier Wochen halbe Entgeltfortzahlungen haben, statt bisher erst nach fünf Jahren. Gleich bleibt die Regelung, wonach nach 15 beziehungsweise 25 Jahren im Arbeitsverhältnis Anspruch auf 10 beziehungsweise 12 Wochen volle und jeweils vier Wochen halbe Entgeltfortzahlung besteht.


Bei der Definition von Erst- und Folgekrankenstand gibt es eine Angleichung der Angestellten an die Arbeiter. Kommt es demnach innerhalb eines Arbeitsjahres zu einer Wiedererkrankung, besteht innerhalb dieses Jahres ein Anspruch auf Entgeltfortzahlung nur, solange der Anspruch auf Entgeltfortzahlung nicht ausgeschöpft ist. Wenn die Krankheit in den Beginn des neuen Arbeitsjahres reicht, gilt ein neuer Anspruch in vollem Ausmaß mit Beginn dieses neuen Arbeisjahres. Bei Arbeitsunfällen oder Berufskrankheiten gibt es ebenfalls eine Angleichung der Angestellten-Regelungen an die der Arbeiter. Demnach besteht dann bei jedem Arbeitsunfall oder bei Berufskrankheit ein Anspruch auf acht Wochen volle Entgeltfortzahlung, unabhängig von sonstigen Krankenständen des Arbeitnehmers. Dieser Anspruch erhöht sich nach 15-jähriger Betriebszugehörigkeit auf zehn Wochen. Bei der De-

finition von Dienstverhinderungsgründen gibt es eine Angleichung für Arbeiter an die Regelungen der Angestellten. Ingrid Kuster: „Bei diesen konnten schon bisher Dienstverhinderungsgründe wie Arztbesuche, Behördenwege oder familiäre Verpflichtungen nicht durch den Kollektiv­ vertrag oder Arbeitsvertrag eingeschränkt werden, was bei den Arbeitern sehr wohl möglich war.“ Ab 1. Juli erhalten auch Arbeiter Entgeltfortzahlung für Dienstverhinderungsgründe, die nicht im Kollektivvertrag geregelt werden.

Auflösung des Dienstverhältnisses Beide Gruppen betrifft die Neuregelung bei der einvernehmlichen Auflösung des Dienstverhältnisses während des Krankenstandes. Bisher bestand Entgeltfortzahlungspflicht bis zum Ende des Krankenstandes auch nach Beendigung des

Dienstverhältnisses nur dann, wenn der Arbeitgeber den Arbeitnehmer während eines Krankenstandes gekündigt, unberechtigt entlassen oder einen vorzeitigen Austritt verschuldet hat. Künftig besteht diese Entgeltfortzahlungspflicht des Arbeitgebers bis zum Ende des Krankenstandes auch bei einvernehmlicher Auflösung des Dienstverhältnisses. Das Krankenentgelt für Lehrlinge wird im Zuge der Angleichung von Arbeitern und Angestellten ebenfalls neu geregelt. Ab 1. Juli gilt ein Anspruch für acht Wochen in der Höhe der vollen Lehrlingsentschädigung und danach für vier Wochen auf den Differenzbetrag zwischen Krankengeld der Krankenkasse und Lehrlingsentschädigung. Das bedeutet eine Verdoppelung der bisherigen Leistungen. Ab 2021 erfolgt dann die Angleichung der Kündigungsfristen von Arbeitern analog zu denen der Angestellten.

BILDUNGSTIPP Grundlagen des Arbeitsrechts Dieser Kurs bietet die Erarbeitung praxisorientierter Grundlagen des Arbeitsrechts, wie sie von allen Personalisten, Personalverrechnern oder Geschäftsführern benötigt werden. Diplomlehrgang Arbeitsrecht Vertiefende praxisbezogene Ausbildung für die tägliche Arbeit mit dem Arbeitsrecht im Unternehmen. Alle wesentlichen Themen werden von juristischer und praktischer Seite beleuchtet. Weitere Kurse im Arbeitsund Sozialrecht: • Basics des Arbeitszeitrechts • Der Dienstvertrag – gewusst wie • Der Lehrling im Arbeitsrecht • Entgeltfortzahlung im Krankenstand • Häufige arbeitsrechtliche Fehler • Richtiger Umgang mit Elternteilzeit • Urlaub- und Pflegefreistellung, u.v.a. Veranstaltungstipp – bitte vormerken: Arbeitsrechtstag am 18.10.2018 Anmeldung und Information: WIFI-Kundenservice Telefon: +43 316 602 1234 info@stmk.wifi.at www.stmk.wifi.at/rechnungswesen

5


CONTROLLING

Neue Qualität im Management:

Führungskräfte brauchen Controllingwissen Das Management ist mit einer Unzahl von Daten, Fakten und Kennzahlen konfrontiert. Nur wenn diese richtig interpretiert werden, sind sie wertvolle Tools zur Unternehmenssteuerung.

G

rundaufgabe des Managements ist es, das Unternehmen zu führen und erfolgreich zu steuern. Dazu muss es natürlich unter Kontrolle sein. Deshalb lautet die zentrale Frage im Management immer: Wie kann ich mein Unternehmen steuerbar halten? Klingt einfach, ist es aber nicht. „Steuerung an sich funktioniert meist dann gut, wenn man vor einfachen Situationen steht und es nicht viele Optionen gibt“, weiß Paul Slamanig, Controlling-Lehrgangsleiter am WIFI Steiermark. „Weniger gut funktioniert die Steuerung dann, wenn es eine Unzahl an Handlungsmöglichkeiten gibt, von denen viele oft nicht

einmal bekannt sind.“ Ein klassisches Beispiel dafür sind die Umbrüche in unzähligen Märkten und Branchen, die durch die Digitalisierung auf die Unternehmen zukommen oder vielfach auch schon passiert sind. In solch komplexen Situationen muss das Management versuchen, das Unternehmen fit für die Selbststeuerung zu machen. Das bedeutet, dass die verschiedenen Unternehmensteile und Mitarbeiter Ziele gesetzt bekommen, bei deren Erreichen sie weitgehend frei in der Wahl der Methoden sind. Ein typischer Fall von Selbststeuerung ist das Management by Objectives. Slamanig dazu: „Wir wollen Führungs-

BILDUNGSTIPP „Controllingwissen für Führungskräfte“ Die Kenntnis über Schnittstellen zu anderen Unternehmenbereichen sowie die Aufgaben und Zusammenhänge im Controlling sind entscheidend für die erfolgreiche Planung und Steuerung von Unternehmen bzw. Unternehmensbereichen. Der Lehrgang vermittelt hier ein tiefgehendes und praxisrelevantes Querschnittswissen. Diplomlehrgang Controlling Dieser Lehrgang ist als Berufsausbildung konzipiert. Er versetzt die Absolventinnen und Absolventen in die Lage, diesen Beruf selbstständig auszuüben. Zentraler Bezugspunkt ist der Einsatz in Familienunternehmen und in eigentümergeführten Betrieben. Anmeldung und Information: WIFI-Kundenservice Telefon: +43 316 602 1234 info@stmk.wifi.at www.stmk.wifi.at/rechnungswesen

6

Um ein Unternehmen gut führen zu können, müssen Führungskräfte Übersicht bewahren können.


kräften zeigen, wie man Unternehmen steuerbar hält, indem man die richtigen Steuerungsmechanismen implementiert oder auch weiß, welche implementiert sind, und versucht, das Unternehmen zur Selbststeuerung auszurichten.“

Dr. Stefan Schoeller ist Rechtsanwalt in Graz mit den Schwerpunkten Urheber-, Medien- und Wettbewerbsrecht

Im WIFI-Lehrgang „Controllingwissen für Führungskräfte“ werden genau diese Ansätze gelehrt. In einer zeitgemäßen Kombination aus Präsenzunterricht und Home-Learning wird Führungskräften das Wissen um die richtigen Werkzeuge in den jeweiligen Situationen vermittelt. „Es geht hier nicht um das Ausbilden von Experten. Es geht darum, was eine Führungskraft von all den Controlling-Infos, die im Unternehmen vorhanden sind, unbedingt wissen muss“, stellt Paul Slamanig klar. „Wir agieren immer aus Management-Sicht. Wichtig ist dabei die Interpretation: Ist das, was mir interne oder auch externe Experten sagen, stimmig?“ Bei der Vielzahl an Daten und Informationen, die jeden Tag im Unternehmen anfallen, kann diese Übersicht existenziell sein. Dieses Phänomen wird durch die umfassende Digitalisierung noch verstärkt. Mehr Daten, mehr Informationen, mehr Möglichkeiten, Stichwort Big Data oder Realtime-Steuerung. Deshalb zieht sich das Thema Digitalisierung als Querschnittsmaterie durch den ganzen Lehrgang.

© NicoElNino - Fotolia.com

Mehr Experten-Wissen Sehr wohl um die Ausbildung von Experten geht es im Diplomlehrgang Controlling des WIFI Steiermark. Als Basis jeder Management-Entscheidung müssen die wichtigsten Tools und Kennzahlen hoch qualitativ aufbereitet und absolut belastbar sein. Kein Unternehmen kann es sich heute leisten, mit ungenauen oder gar falschen Informationen und Grundlagen zu arbeiten und damit quasi „auf Sicht“ zu fahren. Auch hier bestimmt die Digitalisierung den Weg. Sie bietet breite Möglichkeiten. Umso wichtiger sind aber der korrekte Umgang und die richtige Einordnung sowie Aufbereitung all dieser Informationen, sowohl im operativen als auch im strategischen Bereich. Paul Slamanig: „Heute muss man im Controlling mit allen digitalen und analogen Werkzeugen umgehen können. Im Extremfall hängt die Existenz des ganzen Unternehmens davon ab.“

© bLENDpunkt

Mehr Management-Übersicht

Datenschutz neu

DSGVO - was ist zu tun? Ab 25. Mai 2018 tritt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Rechtsanwalt und WIFI-Lehrbeauftragter Stefan Schoeller über die wichtigsten Neuerungen. Was ist der Zweck der DSGVO? Jede Person hat das Recht auf Schutz ihrer personenbezogenen Daten. Datenschutz ist ein Grundrecht, das über nationale Grenzen hinaus Geltung hat. Deshalb hat die EU mit der DSGVO eine einheitliche Regelung des Datenschutzrechts geschaffen. Ziel ist, dass das Grundrecht auf Datenschutz jedes Menschen europaweit geschützt wird. Was sind die wichtigsten Änderungen? Die Nachweispflicht der Einhaltung des Datenschutzes geht auf den Unternehmer über. Sie müssen nun selbstständig ein Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten führen. In bestimmten Fällen muss ein Datenschutzbeauftragter bestellt werden, etwa wenn die Kerntätigkeit des Unternehmens in der umfassenden Verarbeitung von sensiblen Daten besteht. Auch werden die Betroffenenrechte erheblich erweitert, etwa das Recht auf Information schon zum Zeitpunkt der Datenerhebung oder das „Recht auf Vergessenwerden“. Die bedeutendste Änderung betrifft das Thema Strafen und Sanktionen. Mit welchen Konsequenzen ist bei Verstößen zu rechnen? Bisher lag die Maximalstrafe bei 25.000 Euro. Künftig können Strafen bis zu 20 Millionen Euro beziehungsweise vier Prozent des Konzernjahresumsatzes verhängt werden. Auch kann es sonstige Sanktionen, etwa Verwarnungen, Anweisungen sowie Anordnungen geben, etwa die Datenverar-

beitung zu beschränken oder Daten zu löschen. Zusätzlich können Betroffene einen Anspruch auf Schadenersatz geltend machen. Als typisch „österreichische Lösung“ wurde nun beschlossen, beim Erstverstoß nur eine Ermahnung auszusprechen. Klüger wäre eine maßgeschneiderte Lösung, die KMUs das „Datenschutzleben“ erleichtert. Worauf und wie müssen sich heimische Unternehmen einstellen? Sie müssen sich verstärkt mit Datenschutz und Datenschutz-Compliance auseinandersetzen und sollten sich einen Überblick über die Struktur und Organisation ihres Unternehmens, der Datenverarbeitungen und der IT-Systeme verschaffen, den Zweck ihrer Datenverarbeitung hinterfragen und klären, ob eine gültige Rechtsgrundlage ihrer Datenverarbeitung besteht. Gegebenenfalls müssen sie eine Datenschutz-Folgenabschätzung durchführen. Jedenfalls sind mit der IT-Abteilung technische und organisatorische Maßnahmen zu treffen u. a. darüber, wie im Fall von Datenlecks und -pannen vorzugehen ist. Diese Maßnahmen müssen laufend evaluiert und verbessert werden. Wo können sich Unternehmen informieren? Bei den jeweiligen Interessensvertretungen, insbesondere auch bei der WKO. Sollte das Unternehmen eine gewisse Größe überschreiten oder viele sensible Daten verarbeiten, so empfiehlt es sich, eine rechtliche Beratung in Anspruch zu nehmen.

7


BUCHHALTUNG

Neu am WIFI

Step by Step

Buchhalterinnen und Buchhalter können ab Herbst 2018 am WIFI die nächste Ausbildungsstufe erklimmen. Der Diplomlehrgang Steuerrecht ist für Berufspraktiker eine optimale Ergänzung und bringt viele Vorteile für die Praxis.

JETZT EU! BRANDN

© Thomas Michelitsch

WIFIECHTSR R E U E T S UPDATES

8

„Um die im Alltag auftretenden Fragestellungen branchenübergreifend und möglichst zielgerichtet beantworten zu können, bietet sich ab Herbst 2018, im Anschluss an die Ausbildung zum Buchhalter/Bilanzbuchhalter, die Möglichkeit, mithilfe des neu gestalteten Diplomlehrgangs Steuerrecht am WIFI Steiermark die bereits erworbenen Kenntnisse branchenspezifisch auszubauen und so zu einem Experten im Steuerrecht zu werden.“ 

Thomas Michelitsch, BA, MSc, Lehrgangsleiter Diplomlehrgang Steuerrecht


WEITERBILDUNGSTIPP

D

ie Welt wird komplexer. Branchenübergreifendes Wissen, einschlägige Erfahrungen und eine gute Ausbildung gehören mittlerweile zum Basisrepertoire für all jene, die beruflich erfolgreich sein wollen. Wer in einem dynamischen Berufsfeld tätig ist, kommt ohnehin nicht mehr aus, sich beruflich ständig und proaktiv weiterzuentwickeln. Lebenslanges Lernen ist heutzutage wichtiger denn je. Am WIFI Steiermark startet daher ein hochwertiger Lehrgang, der in dieser Form einzigartig ist und sich für Berufspraktiker bestens eignet. Der Diplomlehrgang Steuerrecht richtet sich an jene, die bereits im Bereich Rechnungswesen und Abgabenrecht tätig sind und sich fachlich weiterbilden wollen. „Der Be-

darf für diesen Lehrgang ergibt sich aus dem ständig wachsenden Aufgabengebiet für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rechnungswesen sowie der ständig komplizierter werdenden Rechtslage“, erklärt Lehrgangsleiter Thomas Michelitsch BA, MSc. Als Steuerrechtsexperte weiß er, worauf es in der Praxis ankommt, und er hat seine Erfahrungen in die Konzeption des Diplomlehrgangs einfließen lassen.

Praxisnahe Schwerpunkte Die Inhalte sind so ausgerichtet, dass sie sich an steuerlichen Problemstellungen orientieren, die in der täglichen Arbeit vorkommen. Der Aufbau richtet sich an theoretischen Grundlagen, aus die man im Zuge des Buchhalterlehrgangs erworben hat. Um für die täglichen Herausforderungen im Steuerrecht gut gerüstet zu sein, werden Theorie und Praxis miteinander verknüpft – mit dem Ziel, eine themenspezifische Weiterbildung auf hohem Niveau anzubieten. Als Voraussetzungen gelten eine abgeschlossene Buchhalterausbildung bzw. eine Bilanzbuchhalterausbildung mit absolvierter Buchhalterprüfung. Von Vorteil sind praktische Erfahrungen, die in die Ausbildung einfließen können.

© Peshkova - shutterstock.com

Herausforderungen meistern Am Markt gab es bis dahin wenig vergleichbare Angebote, obwohl die Nachfrage immer dementsprechend groß war. Gerade im Steuerrecht stehen viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter oftmals vor großen Herausforderungen. Die Anforderungen werden mehr, eine adäquate Ausbildung, die genau diese Anforderungen abdeckt, gab es bis dato nicht. „Zwar erlauben die im Zuge der Ausbildung erworbenen Kenntnisse in diesem Bereich oftmals einen soliden theoretischen Überblick über die diversen vorhandenen Normen – für die Bewältigung komplexer Problemstellungen in der Praxis benötigt man jedoch praktische Erfahrungen sowie branchenspezifisches Wissen“, so Michelitsch. Die Ausbildung geht unterschiedliche Themenschwerpunkte ab, die sich im beruflichen Alltag als Stolpersteine erwiesen haben. Ergänzend dazu wird der Fokus auch auf die Umsetzung der gelernten Inhalte gelegt. So wird der praktische Bezug zur Steuererklärung einen wichtigen Teil des Lehrgangs ausmachen.

von Stefan Partl WIFI-Bereichsleiter Rechnungswesen WIFI-Steuerrechts-Updates Laufende Neuerungen und zahlreiche Besonderheiten sind vor allem in der Buchhaltung und Bilanzbuchhaltung gängige Praxis. Um hier immer am aktuellen Stand zu bleiben und für Kundenanfragen bestmöglich gerüstet zu sein, ist eine regelmäßige Weiterbildung wichtig. Bei den Steuerrechts-Updates erhalten Sie einen kompakten Überblick über die gesetzlichen Änderungen, und praxisnahe Problemstellungen werden behandelt. Die WIFI-Steuerrechts-Updates richten sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Buchhaltung und Bilanzbuchhaltung sowie aus Fachabteilungen. Überblick über die inhaltlichen Schwerpunkte: • Steuererklärung 2017 (Kennzahlen) • Materielles Steuerrecht • Neuerungen im Abgabenverfahren (Vorlageerinnerung) • Ausblick über Neuerungen 2019 (Familienbonus Plus und Jahressteuergesetz 2018) • Aktuelle Judikatur aus dem Steuerrecht/ Vertreterpauschale und Immo ESt Termine 12.06.2018 WIFI-WKO Leibnitz Di, 13.00–16.30 12.06.2018 WIFI-WKO Weiz Di, 18.00–21.30 14.06.2018 WIFI Graz Do, 18.00–21.30 18.06.2018 WIFI-WKO Deutschlandsberg Mo, 13.00–16.30 19.06.2018 WIFI Graz Di, 13.00–16.30 19.06.2018 WIFI Obersteiermark Di, 18.00–21.30 Dauer: 4 Lehreinheiten (LE) Preis: EUR 160,– Anmeldung und Information: WIFI-Kundenservice Telefon: +43 316 602 1234 info@stmk.wifi.at www.stmk.wifi.at/rechnungswesen

9


MSC

MSc am WIFI

(Erfolgs-)Geschichten schreiben Die akademischen Lehrgänge am WIFI sind bekannt dafür, dass sie fundierte Theorie mit erprobter Praxis verbinden. Zwei junge Absolventen haben den Sprung ins Unternehmertum gewagt und befinden sich heute auf der Überholspur.

M

otivation ist ein wesentlicher Bestandteil von Erfolgsgeschichten. Dies können auch jene beiden Unternehmer bezeugen, die sich während des akademischen Lehrgangs Business Manager/in am WIFI kennengelernt haben. Knapp drei Jahre später stehen Thomas Tschebul und Marco Paul Schulter an Schulter auf der weltweit größten Spielzeugmesse in Nürnberg und stellen ihr eigenes Produkt vor. Bei den Start-upGründern von discoverybooks dreht sich alles um die kleine Schildkröte Pauli, die mit einem Ziel um die Welt reist: individuelle Geschichten zu erzählen, die via App zum Leben erweckt werden können.

Zündende Idee Mit dem Wunsch nach beruflicher Weiterentwicklung und einer anwendungs-

orientierten Ausbildung haben sich die beiden Steirer für den MSc-Studiengang eingeschrieben. Die Idee nach altersgerechtem Spielzeug mit Mehrwert schlummerte schon lange in Marco Paul, für die Umsetzung musste der Funke allerdings erst überspringen. Um fit für die Praxis zu werden, waren insbesondere die theoretischen Studieninhalte ausschlaggebend, um sich das notwendige Know-how anzueignen. Markenpositionierung, Organisation und der Strategie-Block waren für beide die wichtigsten und aufschlussreichsten Unterrichtsbereiche im Studium und wichtige Werkzeuge für die Produktentwicklung. Im Jahr 2017 haben die beiden Jungunternehmer ihre Firma angemeldet. Heute können sie bereits stolz auf ihre gemeinsame Erfolgsgeschichte zurückblicken und das nächste Kapitel aufschlagen.

Informationsabende Das Universitätsstudium MSc Business Manager/in ist konzipiert für alle, die sich als Führungskraft auf akademischem Niveau qualifizieren und weiterentwickeln möchten. Berufserfahrung und die Matura sind Voraussetzungen für die Aufnahme. MSc Business Manager/in: 05.06.2018 Di 18.00–20.00 WIFI Graz 04.09.2018 Di 18.00–20.00 WIFI Graz MSc Bilanzbuchhaltung: 05.06.2018 Di 18.00–20.00 WIFI Graz 04.09.2018 Di 18.00–20.00 WIFI Graz 08.11.2018 Do 18.00–20.00 WIFI Graz Alle akademischen Angebote unter: www.wifi.at/akademisch

Absolventen Marco Paul, MSc und Thomas Tschebul, MSc

10


ARBEITSRECHTSTAG

Institutsleiter Mag. Dr. Martin Neubauer begrüßte die Besucherinnen und Besucher am ersten WIFI-Arbeitsrechtstag.

WIFI-Arbeitsrechtstag

Im Zeichen des Arbeitsrechts Der WIFI-Arbeitsrechtstag geht im Herbst in die zweite Runde. Brandaktuelle Themen, spannende Diskussionen und top Vortragende stehen hier wieder auf dem Programm.

D

ie geltende Rechtslage stellt so manchen Unternehmer vor Herausforderungen. Gesetzliche Änderungen und geplante Neuerungen können im Arbeitsalltag Stolpersteine mit sich bringen. Der erste WIFI-Arbeitsrechtstag hat sich genau dieser Thematik angenommen – das Resultat: 200 begeisterte Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus unterschiedlichen Berufsfeldern fanden im ausgebuchten Europasaal Platz, um sich über die Entwicklungen zu informieren. „Als Head of Human Resource ist es meine Pflicht, im Arbeitsrecht immer up to date zu sein. Als ich die Einladung mit den hochkaräti-

gen Vortragenden zu den topaktuellen Themen gesehen habe, war klar – dieser WIFI-Tag will genutzt werden“, zeigte sich die Teilnehmerin Danijela Ernst motiviert.

Event mit einzigartigem Format Der WIFI-Arbeitsrechtstag ist ein Pflichttermin für all jene, die tagtäglich mit arbeitsrechtlichen Themen im Berufsleben konfrontiert sind. In diesem einzigartigen Format teilen Expertinnen und Experten ihr Wissen und geben praxiserprobte Tipps. „Es freut uns sehr, dass es für die erste Veranstaltung in diesem Rahmen so einen großen Zulauf gab. Es zeigt, dass hier ein massiver Bedarf in der Praxis herrscht. Wir knüpfen an die Erfahrungen an und werden auch für den zweiten WIFI-Arbeitsrechtstag wieder topaktuelle Keynotes bieten“, so Mag. Astrid Taurer, WIFI-Steiermark-Teamleiterin für Management, Unternehmensführung und Betriebswirtschaft. Im Herbst geht die Veranstaltung in die zweite Runde, und es stehen wie-

der hochkarätige Vorträge auf der Agenda. Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein erstklassiges Programm mit zahlreichen Impulsen für die arbeitsrechtliche Praxis. Sichern Sie sich jetzt schon Ihren Platz für diese großartige Veranstaltung!

INFO Zweiter steirischer WIFIArbeitsrechtstag WIFI Graz | 13615.018 18.10.2018 Do, 09.00–17.00 Uhr Kosten: EUR 390,– Ab zwei teilnehmenden Personen pro Firma bei der Anmeldung EUR 350,– Anmeldung und Information: WIFI-Kundenservice Telefon: +43 316 602 1234 info@stmk.wifi.at www.stmk.wifi.at/rechnungswesen

11


WKO

KOMMENTAR

KommR Mag. Hans Kraft, MSc, MBA, CMC Berufsgruppen­ sprecher Bilanzbuchhaltungsberufe

So geht Innovation

P

ermanente Erneuerung und das laufende Reagieren auf neue Situationen sind heute selbstverständlich. Kein Anbieter eines Produktes oder einer Dienstleistung kann es sich leisten, sich auf seinem Portfolio auszuruhen. Ehemals große Unternehmen kommen innerhalb kürzester Zeit aufgrund neuer Entwicklungen am Markt unter die Räder. Einfach, weil im Angesicht neuer Entwicklungen nicht oder falsch reagiert wurde. Genau hier liegt das Problem. Wenn man gezwungen ist, zu reagieren, ist es meist zu spät. Es geht darum, selbst den Takt vorzugeben. Gerade im Zeitalter der Digitalisierung und Automatisierung ist dieser Themenbereich im Rechnungswesen nicht nur ein Erfolgsfaktor mit hoher Priorität, sondern ein Garant dafür, das eigene Überleben am Markt zu sichern. Nur, wie geht Innovation? Die Engpasskonzentrierte Strategie gibt eine Antwort darauf. Sollten Sie Fragen haben, kontaktieren Sie mich: mobil +43664 1968845 oder per Mail unter hans.kraft@ kraftlohn.at. Ihre Fragen werde ich umgehend beantworten. Herzlichst Ihr Hans Kraft

12

Serie: Engpasskonzentrierte Strategie

Phase 5: Innovationsstrategie Die Engpasskonzentrierte Strategie (EKS) fokussiert sich auf den optimalen Einsatz der eigenen Kräfte und Ressourcen für die passende Zielgruppe. Wir stellen in dieser Reihe die einzelnen Phasen der EKS vor.

U

m im Wettbewerb die Nase vorne zu haben, ist eine kontinuierliche Leistungsverbesserung ein absolutes Muss. Um bester Problemlöser am Markt zu werden oder zu bleiben, sind die eigenen Leistungen an die jeweiligen Bedürfnisse der Kunden kontinuierlich anzupassen. Innovation im Sinne von EKS meint vor allem Leistungsverbesserung. Mit der EKS sind selbst mit begrenzten Mitteln Innovationen möglich. Es geht darum, aus den Problemen der Zielgruppe neue Produkte oder Dienstleistungen abzuleiten und so die Inno-


© dieindustrie.at/Mathias Kniepeiss

Lösungen erarbeiten Danach geht es ans Erarbeiten von Lösungsansätzen für das dringlichste Kundenproblem. Dabei können diverse Kreativitätstechniken für die Ideenfindung helfen. In der Anfangsphase kann – und soll – ruhig ein bisschen „herumgesponnen“ werden. Auch nicht realisierbare Ideen können einen wichtigen Input für einen künftigen Lösungsansatz bringen. Danach geht es ans Testen der aus eigener Sicht besten Lösungsansätze am Markt beziehungsweise bei den Kunden.

Wichtig ist, dass von diesen Ansätzen ein völlig klares Bild vermittelt wird. Das Unternehmen muss davon überzeugt sein, dass diese Lösungen die Konkurrenz klar überrunden und Kundenbegeisterung auslösen können. Erst dann sollte die Zielgruppe damit konfrontiert werden. Für die Bewertung der Lösungsansätze durch die Kunden gibt es mehrere Möglichkeiten. Intensive Analysegespräche sind genauso denkbar wie Feedbackbögen, Benotung nach dem Schulnotensystem oder eine Kombination aus mehreren unterschiedlichen Formen. Wenn von den Kunden positive Signale zurückkommen, ist man auf dem richtigen Weg.

Ressourcen hinterfragen

brauchen wir Unterstützung, zum Beispiel in Form von Kooperationspartnern? Der jeweilige Engpass steht dabei immer im Mittelpunkt. Dabei sollte man gezielt und systematisch nach Informationen und Möglichkeiten suchen, wie die Engpässe überbrückt werden können. Um Zeit und Geld zu sparen, sollte auch das Rad nicht zum x-ten Mal neu erfunden werden. Kein Problem ist völlig neu. Oft gibt es Erfahrungen von anderen, die vor denselben Herausforderungen standen und diese bewältigten. Auch Vorbilder in der Natur können den entscheidenden Input geben. Grundsätzlich auf den Leistungen anderer aufzubauen und davon ausgehend einen eigenen Lösungsansatz zu entwickeln, empfiehlt sich.

Nicht zu vernachlässigen ist bei all dem die interne Engpassanalyse. Also die Beantwortung der Frage: Was hindert mich erheblich an der Umsetzung meiner innovativen Ideen? Wichtig ist die Analyse der eigenen Ressourcen. Also, was kann aus eigener Kraft geschafft werden, wofür

Infos: www.ubit-stmk.at 13

© Photocreo Bednarek - Fotolia.com

vation zu realisieren. Damit das gelingt, muss zuerst das brennendste Problem der Zielgruppe eindeutig formuliert werden. Dabei können Umfragen bei Kunden oder Außendienstmitarbeitern genauso hilfreich sein wie eine professionelle Marktforschung. Wichtig ist es, sich ein möglichst umfassendes Bild vom Markt und seinen Teilnehmern zu machen. Je mehr Sichtweisen in diese Forschung einfließen, desto besser.


BICO

Der Bilanzbuchhalter- und Controllerclub Steiermark informiert

Berufsrechte des selbstständigen Bilanzbuchhalters Sämtliche Regelungen betreffend die Berufsrechte von selbstständig tätigen Bilanzbuchhaltern sind im § 2 des Bilanzbuchhaltungsgesetzes festgelegt. Hier die wichtigsten Berufsrechte: • Pagatorische Buchhaltung, also die Geschäftsbuchhaltung, einschließlich der Lohnverrechnung und Erstellung der Saldenlisten für Betriebe sowie der Einnahmen-Ausgaben-Rechnung im Sinne des Einkommensteuergesetzes. • Abschluss von Büchern beziehungsweise Erstellung von Bilanzen nach Unternehmensrecht oder anderen gesetzlichen Vorschriften bis zu den Wertgrenzen für kleine Kapitalgesellschaften laut Unternehmensgesetzbuch. • Beratung, Abfassung und Übermittlung der Arbeitnehmerveranlagung an die Abgabenbehörden als Bote, auch auf elektronischem Weg, unter Ausschluss jeglicher Vertretung. • Vertretung in Abgaben- und Abgabenstrafverfahren für Bundes-, Landes- oder Gemeindeabgaben, ausgenommen Vertretung vor den Abgabenbehörden des Bundes, den Verwaltungsgerichten und dem Verwaltungsgerichtshof. • Akteneinsicht auf elektronischem Wege bei den Abgabenbehörden des Bundes sowie das Stellen von Rückzahlungsanträgen. • Vertretung und Abgabe von Umsatzsteuervoranmeldungen und der Zusammenfassenden Meldung sowie die Erklärung zur Verwendung von Gutschriften. • Vertretung und Abgabe von Erklärungen betreffend Lohnverrechnung und lohnabhängige Abgaben inklusive

Kommunalsteuer sowie die Vertretung im Rahmen der gemeinsamen Prüfung aller lohnabhängigen Abgaben, jedoch nicht die Vertretung in Rechtsmittelverfahren. • Kalkulatorische Buchhaltung. • Beratungsleistungen im Zusammenhang mit dem Berechtigungsumfang. • Beratung in Beitrags-, Versicherungsund Leistungsangelegenheiten der Sozialversicherungen. • Beratung und Vertretung in Beitragsangelegenheiten vor gesetzlich anerkannten Kirchen und Religionsgemeinschaften. • Vertretung vor dem Arbeitsmarktservice, Berufsorganistationen, Landesfremdenverkehrsverbänden und anderen in Wirtschaftsangelegenheiten zuständigen Behörden und Ämtern, soweit diese für den gleichen Auftraggeber durchzuführenden Tätigkeiten und Berechtigungen unmittelbar zusammenhängen. • Vertretung in Angelegenheiten der Kammerumlagen gegenüber den gesetzlichen Interessensvertretungen. • Sämtliche Tätigkeiten gemäß § 32 der Gewerbeordnung, etwa Nebenleistungen, die die eigenen Hauptleistungen wirtschaftlich sinnvoll ergänzen. Zum Beispiel der Verkauf von FiBu-Software, Inkassodienste oder Immobilienverwaltung, die Installation von Buchführungs- und Bilanzierungssystemen so-

Willkommen im Club Hier die wesentlichen Vorteile für unsere Mitglieder: • Seminarbeträge nur 50 % des Normalpreises • Ermäßigungen bei Veranstaltungen anderer Bilanzbuchhalterclubs • Clubnachrichten mit Fachinformationen • Journal „Bilanzbuchhalter“ vier Mal jährlich, mit einer Vielzahl von Fachbeiträgen

14

wie damit in Zusammenhang stehende Beratungsleistungen. • Gründung und Betrieb von Bilanzbuchhaltergesellschaften. • Gründung und Betrieb von interdiszi­ plinären Gesellschaften zusammen mit Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern, Unternehmensberatern oder anderen gewerblichen Unternehmen. • Zeugenentschlagungsrecht in Abgabenverfahren. • Annahme und Gewährung von Provisionen. • Möglichkeit der Ruhendmeldung der Berufsbefugnis. Nach mehr als siebenjährigem Ruhen und überwiegend keinen facheinschlägigen Arbeiten in dieser Zeit muss die mündliche Fachprüfung nochmals abgelegt werden. • Anrechnungsmöglichkeit der mindestens dreieinhalb Jahre dauernden hauptberuflichen Tätigkeit als Bilanzbuchhalter, sowohl selbstständig als auch unselbstständig, für die Steuerberater-Prüfung. • Recht zur Errichtung von Zweigstellen, auch in anderen EU-Staaten. • Vertretung in allen Angelegenheiten der An- und Abmeldung von Registrierkassen, Beratung und Vertretung in Angelegenheiten des Registers der wirtschaftlichen Eigentümer sowie die Tätigkeit als Mediator bei Eintragung in die Liste der Mediatoren nach Zivilrecht-Mediations-Gesetz.

• Broschüre „Der österreichische Bilanzbuchhalter“ – Aktuelle Steuer- und Sozialversicherungsdaten und Infos über den selbstständigen Bilanzbuchhalter. • Newsletter – laufende, meist monatliche elektronische „News“ in Kurzform • Sportliche und kulturelle Veranstaltungen. Informationen und Beitrittserklärung auf www.bico-stmk.at und per E-Mail an detlev.karel@iic.wifi.at.


BICO TERMINE

BICO-TERMINE Der Jahresabschluss der GmbH WIFI Graz VANr: 26357.017 Donnerstag, 17. Mai 2018 von 18:00 bis 22:00 WIFI Niklasdorf VANr: 26857.017 Dienstag, 5. Juni 2018 von 18:00 bis 22:00 WIFI Süd VANr: 26557.017 Donnerstag, 7. Juni 2018 von 18:00 bis 22:00 KOSTEN Euro 40,- für Mitglieder / Euro 80,- für Gäste

© contrastwerkstatt - Fotolia.com

VORTRAGENDE: Mag. Sabine Neubauer, Graz Steuerberaterin und Unternehmensberaterin Lehrbeauftragte des WIFI Steiermark Seminarunterlagen sind nur bei Teilnahme am Seminar erhältlich!

INHALTE • Stammkapital – Mindestkapital, Gründungsprivileg • Kapitalerhöhungen, Einlagen, Rückzahlungsverbote • Gewinnausschüttungen – Was darf ausgeschüttet werden, was unterliegt der KESt, was gilt als steuerliche Einlagenrückzahlung. • Verbuchung von Ausschüttungen, Finanzamtsmeldung • Besonderheiten der Bilanzierung nach UGB: Wertaufholung/Zuschreibungsverpflichtung, Entfall der unversteuerten Rücklagen, Aktivierungspflicht für ein Disagio, Abzinsung von Rückstellungen u. a. • Gesetzliche Rücklage – große GmbH • Rechtsgeschäfte zwischen GmbH und Gesellschafter • Prüfung des Jahresabschlusses, Einreichung beim Firmenbuch, Strafen bei Nichteinreichung • Vereinfachte GmbH-Gründung neu • (GmbH-light) bis 2020 TEILNEHMER Selbstständige UnternehmerInnen, BuchhalterInnen, BilanzbuchhalterInnen und MitarbeiterInnen aus dem Bereich Rechnungswesen und Controlling sowie alle anderen am Thema Interessierten



Anmeldung für alle BICO-Seminare über das WIFI: Tel.: (0316) 602-1234 Telefax: (0316) 602-301 oder per E-Mail: info@stmk.wifi.at 15


OFFICE

Veranstaltungstipp

Die Vermessung des Kunden BIG DATA ist ein Phänomen, das mit der Digitalisierung einhergeht. Denn das Aufkommen großer Datenmengen wurde durch neue Technologien beschleunigt. Jeder einzelne User hinterlässt digitale Spuren im Netz, die unser Verhalten über kurz oder lang kategorisierbar und vorhersagbar machen. Die gesammelten Daten werden schließlich ausgewertet und weiterverarbeitet. In Summe macht uns das einzigartig und interessant. Vor allem für Unternehmen tun sich zahlreiche neue Möglichkeiten auf. Die Anwendungen in Marketing, Vertrieb und Produktion sind scheinbar grenzenlos für diejenigen, die es verstehen, damit umzugehen. Die Unternehmen, die hier über Kompetenzen verfügen, werden langfristig wirtschaftlich erfolgreich sein. Stellen Sie sich vor, Sie können Ihre Kundinnen und Kunden dort abholen, wo es einen klaren Bedarf gibt! Die Customer Journey kann dadurch deutlich optimiert werden, was wiederum für beide Seiten ein Gewinn ist. Um allerdings Daten erfolgreich einsetzen zu können, braucht es neben neuen Tools und Techniken auch das Wissen über den richtigen Umgang damit, denn nicht alles, was technisch möglich ist, ist auch rechtlich erlaubt.

16

Big Data – Big Business Am 28. Juni stehen am WIFI Steiermark alle Zeichen auf Big Data. Expertinnen und Experten klären über technische Tools, wirtschaftliche Möglichkeiten und rechtliche Rahmenbedingungen im Umgang mit Daten auf.

B

ig Data ist allgegenwärtig. Eine Mischung aus Neugierde und Verunsicherung begleitet dieses Thema wie kein anderes. Daten werden heute auf verschiedene Weisen gesammelt und sind oftmals Nebenprodukte von Prozessen. Wer im Web unterwegs ist, hinterlässt einen digitalen Fingerabdruck. Diese Daten sind zunächst ungeordnet, ergeben kein Muster. Erst durch die Aufbereitung anhand verschiedener Kriterien entsteht daraus ein Bild, das spezifische Zielgruppen relativ genau beschreiben kann. Dies können Unternehmen nutzen, um ausgezeichnete Produkte herzustellen und damit wiederum einen besonderen Kundennutzen zu schaffen. Digitale Daten sind heute ein wichtiges Kriterium für Marketing und Vertrieb. Der erfolgreiche Unternehmensberater und Experte für Social Media Marketing, Thomas Thaler, bringt es auf den Punkt: „Eine Excel-Tabelle mit einer Million befüllten Zeilen beinhaltet zwar viele Daten, ist aber noch lange kein Big Data.“ Als Keynote Speaker wird er am 28. Juni in seinem Vortrag den Schwerpunkt auf Vertrieb und Marketing legen. „Mein Ziel ist es, die Begeisterung für Technologie zu wecken, die derzeit die meisten Menschen noch als uninteressant und ineffektiv verteufeln.

© Philipp Switil

Mag. Ulla Fößleitner WIFITeamleiterin für IT & Office

„Daten-Nutzung ist nicht uneingeschränkt möglich.“ Mag. Dr. Elisabeth Hödl Datenschutzexpertin

Big Data hat schon längst die Forschungslabore verlassen“, so der ausgebildete Informatiker. Neben den Möglichkeiten für Produktion, Marketing und Vertrieb wird es bei der Veranstaltung auch um verschiedene Tools gehen, um Kunden und ihr Nutzungsverhalten besser zu verstehen und gezielt auf dieses reagieren zu können.

Datenschutz wichtiger denn je Die Nutzung von Daten ist allerdings nicht uneingeschränkt möglich. Mit der neuen Datenschutz-Grundverordnung wird dem


VERANSTALTUNGSTIPP

© Thaler

© Platzer

„Artificial Intelligence is the new electricity.“

„Eine Excel-Tabelle ist noch kein Big Data.“

Dr. Michael Platzer, CEO of Mostly AI Solutions MP GmbH

Thomas Thaler CEO Thaler Enterprise

Unternehmen die Verantwortung übertragen, sorgfältig mit Daten der Kundinnen und Kunden umzugehen. Es gibt zahlreiche Rechtsvorschriften, die den persönlichen Datenschutz beinhalten. „Big Data bietet die Chance, mehr über das eigene Unternehmen, über bestehende und potenzielle Kunden und deren Lebenswelten zu erfahren. Nicht nur aus rechtlicher Sicht, sondern auch im Sinne einer erfolgreichen Kundenbindung ist es unerlässlich, auf die Einhaltung des Datenschutzes zu achten. Nur wer beides beherrscht – die Nutzung

von Big Data und den Schutz personenbezogener Daten –, wird langfristig von dem großen Potenzial der neuen Möglichkeiten profitieren“, meint Mag. Dr. Elisabeth Hödl, Juristin und Datenschutzexpertin. Künstliche Intelligenz wird ein wesentlicher Bestandteil in unserem Alltag sein und ist eine Errungenschaft des 21. Jahrhunderts, die es in dieser Form noch nicht gab. „Artificial Intelligence is the new electricity – but with great power comes great responsibility“, so Dr. Michael Platzer über die Verantwortung, die damit einhergeht.

© BABAROGA - shutterstock.com

Big Data – Big Business Nutzen Sie das große Geschäft mit der Datenflut! Der Schwerpunkttag bietet Spezialwissen für Marketing und Vertrieb sowie für Spezialisten aus den Bereichen IT und Industrie. Programm: 09.00–09.30 Keynote Thomas Thaler 09.35–10.30 Big Data in Marketing und Vertrieb 10.30–11.00 Kaffeepause 11.00–11.30 Big Data in der Industrie 11.35–12.00 Big Data & Privacy 12.00–13.00 Mittagspause 13.00–13.30 Big Data und Artificial Intelligence 13.35–14.00 Big Data und die DSGVO ab 14.00 Podiumsdiskussion mit allen Vortragenden WIFI Graz | 34921.017 Europasaal der Wirtschaftskammer Steiermark 28.6.2018 Do, 9.00–16.30 Kosten: EUR 150,–

Anmeldung und Information: WIFI-Kundenservice Telefon: +43 316 602 1234 Mail: info@stmk.wifi.at Web: www.stmk.wifi.at/bigdata

17


TERMINE KURSJAHR 2017/2018

KURSJAHR 2017/2018 Informationsabend Diplomlehrgang Controlling

Informationsabend Buchhalterausbildung Kostenfrei

07.06.2018

Do 18.30-20.00

2h

WIFI Graz

0,00 Eur

21.06.2018

Do 19.00-20.30

2h

WIFI Graz

Sommerakademie: Bilanzen lesen und verstehen

Buchhaltung I 630,00 Eur

18.06.2018 bis Mo-Fr 16.00-21.30 02.07.2018

64 h

WIFI Graz

18.06.2018 bis Mo-Fr 16.00-21.30 02.07.2018

64 h

WIFI Graz

630,00 Eur

25.06.2018 bis Mo, Di 9.00-17.00 26.06.2018

670,00 Eur

WIFI Graz

Sommerakademie: Projektmanagement für Führungskräfte 630,00 Eur

02.07.2018 bis Mo, Di 9.00-17.00 03.07.2018

Buchhaltung II

16 h

16 h

WIFI Graz

Sommerakademie: Unternehmenssteuerung und Finanzierung

09.07.2018 bis Mo-Fr 16.00-21.30 24.07.2018

68 h

09.07.2018 bis Mo-Fr 16.00-21.30 24.07.2018

68 h

WIFI Graz

16.07.2018 bis Mo, Di 9.00-17.00 17.07.2018

15.05.2018 bis Di, Mi 9.00-17.00 16.05.2018

16 h

WIFI Graz

Sommerakademie: Digitalisierung und Innovation

16.05.2018 bis Mi, Do 18.00-21.30 24.05.2018

16 h

WIFI Graz

23.07.2018 bis Mo, Di 9.00-17.00 24.07.2018

29.05.2018 bis Di, Do 18.00-21.30 12.06.2018

16 h

WIFI Graz

Sommerakademie: Selbstmanagement und Motivation

WIFI Graz

630,00 Eur

16 h

WIFI Graz

630,00 Eur

16 h

WIFI Graz

630,00 Eur

20.08.2018 bis Mo, Di 9.00-17.00 21.08.2018

Buchhalterprüfung Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und mündlichen Teil. Termine schriftlich: 370,00 Eur

ab 02.06.2018 | genaue Terminangaben unter www.stmk.wifi.at/rechnungswesen

16 h

WIFI Graz

Sommerakademie: Workshop - Professionelles Verkaufen 630,00 Eur

Alle mündlichen Prüfungstermine finden Sie online unter www.stmk.wifi.at/rechnungswesen

28.08.2018 bis Di, Mi 9.00-17.00 29.08.2018

16 h

WIFI Graz

Sommerakademie: Leadership - Was wirksame Führungskräfte tun müssen und was nicht

Bilanzbuchhalterprüfung Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und mündlichen Teil. Termine schriftlich: 420,00 Eur

ab 07.06.2018 | genaue Terminangaben unter www.stmk.wifi.at/rechnungswesen Alle mündlichen Prüfungstermine finden Sie online unter www.stmk.wifi.at/rechnungswesen

630,00 Eur

03.09.2018 bis Mo, Di 9.00-17.00 04.09.2018

16 h

WIFI Graz

Sommerakademie: Führung - Von der Mitarbeiterin und vom Mitarbeiter zur Führungskraft 630,00 Eur

Der Jahresabschluss der GmbH 40,00 Eur

17.05.2018

Do 18.00-22.00

4h

WIFI Graz

07.06.2018

Do 18.00-22.00

4h

WIFI Süd

11.09.2018 bis Di, Mi 9.00-17.00 12.09.2018

16 h

WIFI Graz

Häufige arbeitsrechtliche Fehler, die viel Geld kosten 160,00 Eur

30.05.2018 Personalverrechnung Grundlagen 420,00 Eur

18.06.2018 bis Mo, Mi, Do 8.00-15.30 21.06.2018

24 h

WIFI Graz

4h

Informationsabend Bürofachkraft im medizinischen Bereich Kostenfrei

05.07.2018

Do 16.00-17.00

1h

164 h

WIFI Graz

28.05.2018 bis Mo-Mi 8.00-16.00 02.07.2018

96 h

WIFI Graz

1h

WIFI Graz

Informationsabend Office Assistent/in

Personalverrechnung im Gastgewerbe

Kostenfrei

300,00 Eur

18

WIFI Graz

Teilzahlung: 4x 265,00 oder einmalig 1010,00 Eur

Teilzahlung: 4x 485,00 oder einmalig 1850,00 Eur

15.05.2018 bis Di, Mi 18.00-21.30 16.05.2018

WIFI Graz

Bürofachkraft im medizinischen Bereich

Personalverrechner-Lehrgang 26.06.2018 bis Di, Mi, Do 14.00-19.30 11.10.2018

Mi 18.00-22.00

8h

WIFI Graz

05.07.2018

Do 17.00-18.30


NOCH MEHR ONLINE: Alle Aus- und Weiterbildungs­angebote des WIFI finden Sie auch im Internet. Buchen Sie bequem von zu Hause aus unter www.stmk.wifi.at/rechnungswesen

Office Assistent/in - Basislehrgang

MS Excel Grundlagen

Teilzahlung: 4x 420,00 oder einmalig 1550,00 Eur

16.05.2018 bis Mi, Do 8.00-16.00 19.07.2018

152 h

WIFI Graz

Informationsabend Office Management Kostenfrei

05.07.2018

Do 18.00-20.00

1h

16 h

WIFI Graz

09.07.2018 bis Mo, Di 8.00-17.00 10.07.2018

16 h

WIFI Graz

WIFI Graz

MS Excel Advanced

170,00 Eur

15.06.2018 bis Fr 14.00-22.00, Sa 8.0022.06.2018 17.00

24 h

WIFI Graz

WIFI Graz

02.07.2018 bis Mo, Di 8.00-17.00 09.07.2018

24 h

WIFI Graz

150,00 Eur

MS Excel Makro Workshop

WIFI Graz

20.06.2018 bis Mi, Do 8.00-17.00 21.06.2018

370,00 Eur

Pivot-Auswertungen mit MS Excel

400,00 Eur

10-Finger-Tast-System mit E-Learning 20.06.2018 bis Mi 18.00-22.00 04.07.2018

300,00 Eur

08.06.2018 bis Fr 14.00-22.00, Sa 8.0009.06.2018 17.00

12 h

Punktgenau texten - zielsicher formulieren 11.06.2018 bis Mo 8.00-12.00, Di 8.0012 h 12.06.2018 16.00 Verhalten am Telefon

370,00 Eur

16 h

WIFI Graz

06.06.2018

02.07.2018 bis Mo, Di 9.00-17.00 03.07.2018

16 h

WIFI Graz

MS Outlook

Do 9.00-17.00

8h

WIFI Graz 150,00 Eur

16.05.2018

Mi 9.00-17.00

8h

WIFI Graz

Deutsche Rechtschreibung und Grammatik 210,00 Eur

25.06.2018 bis Mo, Di 8.00-16.00 26.06.2018

16 h

WIFI Graz

Der moderne Schriftverkehr 210,00 Eur

26.06.2018 bis Di, Mi 8.00-17.00 27.06.2018

16 h

WIFI Graz

Selbstmanagement im Office 210,00 Eur

19.06.2018 bis Di, Mi 8.00-17.00 20.06.2018

16 h

WIFI Graz

Ihr Umstieg auf Office 2016 120,00 Eur

15.05.2018

Di 8.00-17.00

8h

WIFI Graz

MS Word Grundlagen 300,00 Eur

09.07.2018 bis Mo, Di 8.00-17.00 10.07.2018

16 h

WIFI Graz

MS Word Advanced 400,00 Eur

16.07.2018 bis Mo, Di 8.00-17.00 23.07.2018

24 h

WIFI Graz

4h

WIFI Graz

Do 8.00-17.00

8h

WIFI Graz

8h

WIFI Graz

Zeitmanagement mit Outlook 125,00 Eur

13.06.2018

Verhandlungstechnik

Mi 13.00-17.00

125,00 Eur

24.05.2018 170,00 Eur

07.06.2018

WIFI Graz

90,00 Eur

14.05.2018 bis Mo, Di 9.00-17.00 15.05.2018

Konfliktgespräche am Telefon

16 h

Mi 8.00-17.00

MS Access Advanced 400,00 Eur

04.06.2018 bis Mo, Di 8.00-17.00 11.06.2018

24 h

WIFI Graz

MS Project 400,00 Eur

06.06.2018 bis Mi, Do 8.00-17.00 07.06.2018

16 h

WIFI Graz

KURSJAHR 2018/2019 Informationsabend Buchhalterausbildung Kostenlos

22.08.2018

Mi 18.00-20.00

2h

WIFI-WKO Obersteiermark

13.09.2018

Do 18.30-20.00

2h

WIFI Graz

29.11.2018

Do 18.30-20.00

2h

WIFI Graz

23.05.2019

Do 18.30-20.00

2h

WIFI Graz

Buchhaltung I 670,00 Eur

28.08.2018 bis Di, Do, Fr 9.00-16.30 13.09.2018

64 h

WIFI Graz

03.09.2018 bis Mo, Mi 18.00-21.30 24.10.2018

64 h

WIFI Graz

17.09.2018 bis Mo, Di, Do 18.00-21.30 23.10.2018

64 h

WIFI Graz

17.09.2018 bis Mo, Mi 9.00-16.30 10.10.2018

64 h

WIFI Graz

19


TERMINE KURSJAHR 2018/2019

17.09.2018 bis Mo, Mi 18.00-21.30 07.11.2018

64 h

WIFI-WKO Gröbming

18.09.2018 bis Di, Do 18.00-21.30 13.11.2018

64 h

24.09.2018 bis Mo, Mi 18.00-21.30 21.11.2018

10.04.2019 bis Mi, Do 14.00-21.30 11.04.2019

16 h

WIFI Süd

WIFI-WKO Obersteiermark

12.04.2019 bis Fr 14.00-21.30, Sa 8.0013.04.2019 15.30

16 h

WZ/WIFIWKO

64 h

LB/WIFIWKO

26.04.2019 bis Fr 14.00-21.30, Sa 8.0027.04.2019 15.30

16 h

HB/WIFIWKO

24.09.2018 bis Mo, Mi 18.00-21.30 21.11.2018

64 h

FB/WIFIWKO

03.05.2019 bis Fr 14.00-21.30, Sa 8.0004.05.2019 15.30

16 h

DL/WIFIWKO

25.09.2018 bis Di, Do 18.00-21.30 22.11.2018

64 h

WZ/WIFIWKO

10.05.2019 bis Fr 14.00-21.30, Sa 8.0011.05.2019 15.30

16 h

LB/WIFIWKO

25.09.2018 bis Di, Do 18.00-21.30 22.11.2018

64 h

HB/WIFIWKO

15.05.2019 bis Mi, Do 18.00-21.30 23.05.2019

16 h

WIFI Graz

02.10.2018 bis Di, Do 18.00-21.30 04.12.2018

64 h

WIFI Süd

15.05.2019 bis Mi, Do 9.00-16.30 16.05.2019

16 h

WIFI Süd

09.10.2018 bis Di, Do 9.00-17.00 08.11.2018

64 h

WIFI Süd

18.07.2019 bis Do, Fr 8.00-15.30 19.07.2019

16 h

WIFI Graz

13.10.2018 bis Sa 8.00-15.30 15.12.2018

64 h

WIFI Graz

Praxistest Buchhaltung 90,00 Eur

Weitere Termine finden Sie online unter www.stmk.wifi.at/rechnungswesen Buchhaltung II 720,00 Eur

13.10.2018

Sa 8.00-9.30

2h

WIFI Graz

16.11.2018

Fr 18.00-19.30

2h

WIFI Graz

16.03.2019

Sa 8.00-9.30

2h

WIFI Graz

26.04.2019

Fr 18.00-19.30

2h

WIFI Graz

Termin nach Vereinbarung

2h

WIFI Süd

2h

WIFI-WKO Obersteiermark

20.09.2018 bis Di, Do, Fr 9.00-16.30 09.10.2018

68 h

WIFI Graz

22.10.2018 bis Mo, Mi 9.00-16.30 19.11.2018

68 h

WIFI Graz

Termin nach Vereinbarung

Mo, Mi 18.00-21.30 29.10.2018 bis (zusätzlich 1 Termin 19.12.2018 nach Vereinbarung)

68 h

WIFI Graz

Buchhalterlehrgang

05.11.2018 bis Mo, Di, Do 18.00-21.30 11.12.2018

68 h

WIFI Graz

04.09.2018 bis Di, Do 18.00-21.30, Sa 04.12.2018 8.00-15.30

188 h

WIFI Graz

19.11.2018 bis Mo, Mi, Fr 18.00-21.30 11.01.2019

68 h

WIFI-WKO Gröbming

04.09.2018 bis Di, Do 18.00-21.30, Sa 01.12.2018 8.00-16.00

188 h

WIFI-WKO Obersteiermark

20.11.2018 bis Di, Do 9.00-17.00 20.12.2018

68 h

WIFI Süd

07.09.2018 bis Fr 14.00-22.00, Sa 8.00188 h 01.12.2018 16.00

WIFI-WKO Kindberg

20.11.2018 bis Di, Do, Fr 18.00-21.30 11.01.2019

68 h

WIFI-WKO Obersteiermark

07.09.2018 bis Fr 14.00-22.00, Sa 8.00188 h 01.12.2018 16.00

WIFI-WKO Liezen

Weitere Termine finden Sie online unter www.stmk.wifi.at/rechnungswesen Buchhaltung am PC 390,00 Eur

Teilzahlung: 6x 350,00 oder einmalig 2000,00 Eur

22.09.2018 bis Sa 8.00-15.30 25.05.2019

188 h

WIFI Graz

24.09.2018 bis Mo, Mi 18.00-21.30 22.05.2019

188 h

WIFI Graz

24.09.2018 bis Mo, Mi 18.00-21.30 22.05.2019

188 h

WIFI-WKO Judenburg

26.09.2018 bis Mi 8.30-16.00 22.05.2019

188 h

WIFI Graz

03.10.2018 bis Mi 8.00-15.30 10.10.2018

16 h

WIFI Graz

08.10.2018 bis Mo, Mi 18.00-22.00 17.10.2018

16 h

WIFI-WKO Obersteiermark

12.11.2018 bis Mo-Do 18.00-21.30 15.11.2018

16 h

WIFI Graz

06.10.2018 bis Sa 8.00-16.00 18.05.2019

188 h

HB/WIFIWKO

28.11.2018 bis Mi, Do 14.00-21.30 29.11.2018

16 h

WIFI Süd

06.10.2018 bis Sa 8.00-16.00 18.05.2019

188 h

LB/WIFIWKO

23.01.2019 bis Mi, Do 9.00-16.30 24.01.2019

16 h

WIFI Süd

08.10.2018 bis Mo, Mi 18.00-21.30 29.04.2019

188 h

WZ/WIFIWKO

29.01.2019 bis Di, Do 18.00-21.30 07.02.2019

16 h

WIFI Graz

09.10.2018 bis Di, Do 18.00-21.30 02.05.2019

188 h

FB/WIFIWKO

05.04.2019 bis Fr 14.00-21.30, Sa 8.0006.04.2019 15.30

16 h

FB/WIFIWKO

09.10.2018 bis Di 8.00-15.30 09.04.2019

188 h

WIFI Süd

16.10.2018 bis Di, Do, Fr 8.00-15.30 24.01.2019

188 h

WIFI Graz

20


NOCH MEHR ONLINE: Alle Aus- und Weiterbildungs­angebote des WIFI finden Sie auch im Internet. Buchen Sie bequem von zu Hause aus unter www.stmk.wifi.at/rechnungswesen

16.10.2018 bis Di, Do 18.00-21.30 14.05.2019

188 h

WIFI Süd

Weitere Termine finden Sie online unter www.stmk.wifi.at/rechnungswesen Buchhalterprüfung Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und mündlichen Teil. Termine schriftlich:

Der aktuelle Bilanzbuchhalter - Auffrischungsseminar 720,00 Eur

08.10.2018 bis Mo, Fr 18.00-21.30 26.11.2018

48 h

WIFI Graz

05.04.2019 bis Mo, Fr 18.00-21.30 27.05.2019

48 h

WIFI Graz

390,00 Eur

ab 24.08.2018 | genaue Terminangaben unter www.stmk.wifi.at/rechnungswesen

Einnahmen-Ausgaben-Rechnung inklusive Jahresabschluss

ab 07.12.2018 | genaue Terminangaben unter www.stmk.wifi.at/rechnungswesen

05.11.2018 bis Mo, Di 16.00-22.00 13.11.2018

24 h

WZ/WIFIWKO

ab 01.02.2019 | genaue Terminangaben unter www.stmk.wifi.at/rechnungswesen

29.11.2018 bis Do-Sa 14.00-22.00 01.12.2018

24 h

FB/WIFIWKO

ab 29.05.2019 | genaue Terminangaben unter www.stmk.wifi.at/rechnungswesen

11.12.2018 bis Di, Fr, Sa 14.00-22.00 15.12.2018

24 h

LB/WIFIWKO

26.02.2019 bis Di, Do 16.00-22.00 07.03.2019

24 h

WIFI Süd

490,00 Eur

21.03.2019 bis Do-Sa 14.00-22.00 23.03.2019

24 h

HB/WIFIWKO

620,00 Eur

Alle mündlichen Prüfungstermine finden Sie online unter www.stmk.wifi.at/rechnungswesen Der aktuelle Buchhalter - Auffrischungsseminar 08.10.2018 bis Mo 18.00-21.30 17.12.2018

32 h

WIFI Graz

Informationsabend Diplomlehrgang Steuerrecht

04.03.2019 bis Mo 18.00-21.30 13.05.2019

32 h

WIFI Graz

08.10.2018

Kostenlos

Mo 18.00-22.00

2h

WIFI Graz

Diplomlehrgang Steuerrecht

Bilanzbuchhalterlehrgang Teilzahlung: 6x 475,00 oder einmalig 2700,00 Eur

10.09.2018 bis Mo, Mi 18.00-21.30 29.05.2019

252 h

DL/WIFIWKO

10.09.2018 bis Mo, Mi 18.00-21.30 29.05.2019

252 h

WIFI Süd

10.09.2018 bis Mo, Mi 18.00-21.30 29.05.2019

252 h

WIFI-WKO Obersteiermark

11.09.2018 bis Di, Do 18.00-21.30 28.05.2019

252 h

WIFI Graz

11.09.2018 bis Di, Do 18.00-21.30 04.06.2019

252 h

WZ/WIFIWKO

11.09.2018 bis Di 9.00-17.00 28.05.2019

252 h

WIFI Süd

11.09.2018 bis Di, Do 18.00-21.30 28.05.2019

252 h

WIFI-WKO Judenburg

12.09.2018 bis Mi 9.00-17.00 29.05.2019

252 h

WIFI Graz

22.09.2018 bis Sa 9.00-17.00, 01.06.2019

252 h

WIFI Graz

09.11.2018 bis Fr 14.00-22.00, Sa 8.00252 h 06.04.2019 16.00

WIFI Süd

Weitere Termine finden Sie online unter www.stmk.wifi.at/rechnungswesen

Teilzahlung: 5x 505,00 oder einmalig 2400,00 Eur

05.11.2018 bis Mo, Mi 18.00-21.30 25.03.2019

120 h

WIFI Graz

Prüfung Steuerrecht 370,00 Eur

schrftl. Prfg: Mo 16.0001.04.2019 bis 20.00, mündl. Prfg.: ab 08.04.2019 16.00 Uhr

6h

WIFI Graz

Umsatzsteuer-Seminarreihe „Die Umsatzsteuer von A-Z“ 240,00 Eur

02.10.2018 bis Di 18.00-22.00, zusätzl. 06.11.2018 Mi 17.10. 18.00-21.30

24 h

WIFI Graz

05.11.2018 bis Mo-Mi 18.00-22.00 11.12.2018

24 h

WIFI Süd

2h

WIFI Graz

Informationsabend IFRS Kostenlos

06.02.2019

Mi 18.00-19.30

IFRS-Lehrgang Teilzahlung: 3x 690,00 oder einmalig 2000,00 Eur

19.03.2019 bis Di, Do 18.00-21.30 04.06.2019

68 h

WIFI Graz

4h

WIFI Graz

Prüfung IFRS 370,00 Eur

Bilanzbuchhalterprüfung Die Prüfung besteht aus einem

11.06.2019

schriftlichen und mündlichen Teil. Termine schriftlich:

Di 18.00-22.00

450,00 Eur

ab 22.08.2018 | genaue Terminangaben unter www.stmk.wifi.at/rechnungswesen

Informationsabend Personalverrechnung

ab 05.06.2019 | genaue Terminangaben unter www.stmk.wifi.at/rechnungswesen

13.09.2018

Do 18.00-19.30

2h

WIFI Graz

26.11.2018

Mo 18.00-19.30

2h

WIFI Graz

Alle mündlichen Prüfungstermine finden Sie online unter www.stmk.wifi.at/rechnungswesen

Kostenlos

21


TERMINE Kursjahr 2018/2019

Personalverrechnung Grundlagen

Personalverrechner-Akademie 440,00 Eur

Teilzahlung: 7x 360,00 oder einmalig 2400,00 Eur

20.08.2018 bis Mo, Mi, Do 18.00-21.30 30.08.2018

24 h

WIFI Graz

09.10.2018 bis Di, Do 18.00-21.30 25.04.2019

01.10.2018 bis Mo-Mi 18.00-21.30 10.10.2018

24 h

WZ/WIFIWKO

Prüfung Personalverrechner-Akademie

19.11.2018 bis Mo, Mi, Do 18.00-21.30 29.11.2018

24 h

WIFI Graz

21.01.2019 bis Mo-Mi 18.00-21.30 30.01.2019

24 h

WIFI Süd

04.03.2019 bis Mo, Mi, Do 18.00-21.30 14.03.2019

24 h

WIFI Graz

03.06.2019 bis Mo, Mi, Do 8.00-15.30 06.06.2019

24 h

WIFI Graz

370,00 Eur

schrftl. Prfg: Di 18.0007.05.2019 bis 20.30 mündl. Prfg. ab 14.05.2019 16 Uhr

4h

WIFI Graz

320,00 Eur

14.05.2019 bis Di, Mi 18.00-21.30 15.05.2019

8h

WIFI Graz

Der aktuelle Personalverrechner - Auffrischungsseminar

Teilzahlung: 4x 500,00 oder einmalig 1900,00 Eur

03.09.2018 bis Mo, Di, Do 18.00-21.30 06.12.2018

WIFI Graz

Personalverrechnung im Gastgewerbe

Personalverrechner-Lehrgang 03.09.2018 bis Mo-Do 18.00-21.30 12.12.2018

144 h

164 h

WIFI Graz

164 h

WIFI-WKO Kindberg

WIFI-WKO 03.09.2018 bis Mo, Mi, Do 18.00-21.30 164 h Obersteiermark 12.12.2018

830,00 Eur

11.10.2018 bis Di, Do 18.00-21.30 22.11.2018

48 h

WIFI Graz

03.04.2019 bis Mi, Do 18.00-21.30 15.05.2019

48 h

WIFI Graz

GPLA - Praxisseminar 320,00 Eur

09.10.2018

Di, 18.00-21-30

8h

WIFI Graz

Di, Do 18.00-21.30

8h

WIFI Graz

10.09.2018 bis Mo, Di, Do 18.00-21.30 13.12.2018

164 h

DL/WIFIWKO

26.02.2019

10.09.2018 bis Mo, Di, Do 18.00-21.30 13.12.2018

164 h

HB/WIFIWKO

Die Arbeitnehmerveranlagung - Wie sparen Sie Lohnsteuer?

22.09.2018 bis 23.03.2019

Sa 8.00-15.30

164 h

WIFI Graz

24.09.2018 bis Mo 9.00-16.30 18.03.2019

164 h

WIFI Süd

03.10.2018 bis Mi, Do 8.30-12.30 03.04.2019

164 h

WIFI Graz

16.10.2018 bis Di, Do 18.00-21.30 25.04.2019

164 h

WIFI Graz

09.11.2018 bis Fr 18.00-21.30, Sa 8.00164 h 16.03.2019 15.30

WIFI Süd

schriftlichen und mündlichen Teil. Termine schriftlich: 390,00 Eur

ab 22.08.2018 | genaue Terminangaben unter www.stmk.wifi.at/rechnungswesen

WIFI Graz

24.01.2019

Do 18.00-21.30

4h

WIFI-WKO Obersteiermark

07.02.2019

Do 18.00-21.30

4h

WIFI Süd

Aktuelles in der Personalverrechnung und GPLA 2018/2019 170,00 Eur

Diese Termine finden Sie online unter: www.stmk.wifi.at/rechnungswesen

80,00 Eur

Diese Termine finden Sie online unter: www.stmk.wifi.at/rechnungswesen

ab 06.04.2019 | genaue Terminangaben unter www.stmk.wifi.at/rechnungswesen ab 04.05.2019 | genaue Terminangaben unter www.stmk.wifi.at/rechnungswesen

Kostenrechnung und Controlling für Einsteiger 450,00 Eur

ab 22.06.2019 | genaue Terminangaben unter www.stmk.wifi.at/rechnungswesen Alle mündlichen Prüfungstermine finden Sie online unter www.stmk.wifi.at/rechnungswesen Informationsabend Personalverrechner-Akademie Kostenlos

2h

Diese Termine finden Sie online unter: www.stmk.wifi.at/rechnungswesen Neuerungen in der Personalverrechnung: Arbeits- und Sozialversicherungsrecht

ab 15.12.2018 | genaue Terminangaben unter www.stmk.wifi.at/rechnungswesen

22

4h

80,00 Eur

Personalverrechnerprüfung Die Prüfung besteht aus einem

Di 18.00-19.30

Mi 18.00-21.30

Neuerungen in der Personalverrechnung: Lohnsteuer und sonstige Abgaben

Weitere Termine finden Sie online unter www.stmk.wifi.at/rechnungswesen

18.09.2018

60,00 Eur

23.01.2019

WIFI Graz

17.09.2018 bis Mo, Di 9.00-17.00 18.09.2018

16 h

WIFI Graz

13.02.2019 bis Mi, Do 9.00-17.00 14.02.2019

16 h

WIFI Graz


NOCH MEHR ONLINE: Alle Aus- und Weiterbildungs­angebote des WIFI finden Sie auch im Internet. Buchen Sie bequem von zu Hause aus unter www.stmk.wifi.at/rechnungswesen

Kostenrechnung, Controlling und Finanzierung für Klein- und Mittelbetriebe 190,00 Eur

Arbeitsrecht für Bilanzbuchhalter 40,00 Eur

19.11.2018

Mo 18.00-21.30

4h

WIFI Graz

15.11.2018

Do 9.00-17.00

8h

WIFI Süd

10.01.2019

Do 9.00-17.00

8h

FB/WIFIWKO

8h

HB/WIFIWKO

02.10.2018 bis Di 18.00-22.00, Sa 01.12.2018 8.00-16.00

84 h

WIFI Graz

Teilzahlung: 2x 575,00 oder einmalig 1100,00 Eur

12.03.2019 bis Di 18.00-22.00, Sa 04.05.2019 8.00-16.00

84 h

WIFI Graz

09.05.2019

Do 9.00-17.00

Kostenrechner-Lehrgang Do 14.00-22.00, zuzügl 04.10.2018 bis Mi 31.10. von 14.0031.10.2018 22.00

40 h

WIFI Graz

07.03.2019 bis Do 14.00-22.00 04.04.2019

40 h

WIFI Graz

Kostenrechnung-Auffrischung für den Controlling-Lehrgang 420,00 Eur

28.09.2018 bis Fr 14.00-22.00, Sa 8.0029.09.2018 16.00

16 h

WIFI Graz

Kostenlos

Do 19.00-20.30

2h

WIFI Graz

Diplomlehrgang Controlling Teilzahlung: 6x 650,00 oder einmalig 3700,00 Eur

05.10.2018 bis Fr 18.00-22.00, Sa 8.00192 h 16.03.2019 16.00

WIFI Graz

11 h

48 h

WIFI Graz

Grundlagen des Arbeitsrechts 730,00 Eur

Di, Mi 18.00-22.00, 26.02.2019 bis Ausnahme: Mo 19.03.2019 04.03.2019 07.05.2019 bis Di, Mi 17.00-21.00 28.05.2019

28 h

WIFI Graz

28 h

WIFI Graz

28 h

FB/WIFIWKO

Diplomlehrgang Arbeitsrecht 970,00 Eur

Mo, Mi 16.0020.03.2019 bis 20.00, Ausnahme Mo 05.06.2019 29.04.2019

4h

WIFI-WKO Obersteiermark

Der Lehrling im Arbeitsrecht 160,00 Eur

10.10.2018

Mi 18.00-22.00

4h

WIFI-WKO Obersteiermark 160,00 Eur

28.11.2018

Mi 18.00-22.00

4h

DL/WIFIWKO

12.12.2018

Mi 18.00-22.00

4h

HB/WIFIWKO

15.05.2019

Mi 18.00-22.00

4h

WIFI Graz

4h

WIFI Graz

16.10.2018

Di 14.00-18.00

Kostenlos

14.09.2018

Fr 16.00-17.00

1h

WIFI Graz

11.01.2019

Fr 16.00-17.00

1h

WIFI Graz

08.03.2019

Fr 17.00-18.00

1h

WIFI Graz

04.07.2019

Do 17.00-18.00

1h

WIFI Graz

Bürofachkraft im medizinischen Bereich Teilzahlung: 3x 490,00 oder einmalig 1150,00 Eur

24.09.2018 bis Mo-Mi 8.00-16.00 24.10.2018

96 h

WIFI Graz

06.10.2018 bis Sa 8.00-16.00 25.01.2019

96 h

WIFI Graz

Weitere Termine finden Sie online unter www.stmk.wifi.at/rechnungswesen Informationsabend Office Assistent/in Kostenlos

40 h

WIFI Graz

Prüfung Diplomlehrgang Arbeitsrecht 350,00 Eur

schrftl Prüfung: Mi 19.06.2019 bis 16.00-17.30 - mündl 25.06.2019 Prüfung: Di 16.00-20.00

Mi 16.00-20.00

Informationsabend Bürofachkraft im medizinischen Bereich

Teilzahlung: 2x 925,00 oder einmalig 1850,00 Eur

18.09.2018 bis Di, Mi 18.00-22.00 09.10.2018

17.10.2018

WIFI Graz

Controllingwissen für Führungskräfte Di 9.00-17.00

160,00 Eur

160,00 Eur 390,00 Eur

09.04.2019

Der Dienstvertrag - gewusst wie

Basics des Arbeitszeitrechts

Controlling-Prüfung 23.11.2018 bis Fr 16.00-17.30, Fr 29.03.2019 13.00-17.00

Teilzahlung: 3x 490,00 oder einmalig 1450,00 Eur

Häufige arbeitsrechtliche Fehler, die viel Geld kosten

Informationsabend Diplomlehrgang Controlling 13.09.2018

Vorbereitungslehrgang auf die Befähigungsprüfung Arbeitskräfteüberlassung

4h

14.09.2018

Fr 17.00-18.00

1h

WIFI Graz

11.01.2019

Fr 17.00-18.00

1h

WIFI Graz

01.02.2019

Fr 17.00-18.00

1h

WIFI Graz

04.07.2019

Do 17.00-18.30

1h

WIFI Graz

WIFI Graz

23


TERMINE Kursjahr 2018/2019

Office Assistent/in - Basislehrgang

Konfliktgespräche am Telefon

Teilzahlung: 4x 420,00 oder einmalig 1600,00 Eur

01.10.2018 bis Mo, Di 08.00-16.00 11.12.2018

152 h

WIFI Graz

05.10.2018 bis Fr 18.00-22.00, Sa 8.00152 h 02.02.2019 16.00

WIFI Graz

08.10.2018 bis Mo, Di, Do 18.00-22.00 24.01.2019

WIFI Graz

152 h

190,00 Eur

02.10.2018

Di 9.00-17.00

8h

WIFI Graz

25.03.2019 bis Mo, Mi 18.00-22.00 27.03.2019

8h

WIFI Graz

23.05.2019

8h

WIFI Graz

Do 9.00-17.00

Verhandlungstechnik 160,00 Eur

Weitere Termine finden Sie online unter www.stmk.wifi.at/rechnungswesen Office Assistent/in Aufbaulehrgang Teilzahlung: 3x 595,00 oder einmalig 1700,00 Eur

14.09.2018 bis Fr 18.00-22.00, Sa 8.00148 h 21.12.2018 16.00

WIFI Graz

07.01.2019 bis Mo, Di 8.00-16.00 19.03.2019

148 h

WIFI Graz

25.02.2019 bis Mo, Di, Do 18.00-22.00 24.06.2019

148 h

WIFI Graz

01.03.2019 bis Fr 18.00-22.00, Sa 8.00148 h 15.06.2019 16.00

WIFI Graz

29.04.2019 bis Mo, Di 8.00-16.00 02.07.2019

WIFI Graz

148 h

07.11.2018

Mi 9.00-17.00

8h

WIFI Graz

15.05.2019

Mi 9.00-17.00

8h

WIFI Graz

Deutsche Rechtschreibung und Grammatik 240,00 Eur

24.09.2018 bis Mo, Di 8.00-16.00 25.09.2018

16 h

WIFI Graz

21.01.2019 bis Mo, Di 8.00-16.00 22.01.2019

16 h

WIFI Graz

25.03.2019 bis Mo, Di 8.00-16.00 26.03.2019

16 h

WIFI Graz

24.06.2019 bis Mo, Di 8.00-16.00 25.06.2019

16 h

WIFI Graz

Der moderne Schriftverkehr

Informationsabend Office Management

250,00 Eur Kostenlos

14.09.2018

Fr 18.00-20.00

1h

WIFI Graz

11.01.2019

Fr 18.00-20.00

1h

WIFI Graz

02.02.2019

Sa 18.00-20.00

1h

WIFI Graz

04.07.2019

Do 18.00-20.00

1h

WIFI Graz

Office Management - Assistenz der Geschäftsführung Teilzahlung: 4x 603,00 oder einmalig 2300,00 Eur

07.11.2018 bis Mi, Do 08.00-16.00 Uhr 14.02.2019

196 h

WIFI Graz

01.03.2019 bis Fr 14.00-22.00, Sa 29.06.2019 08.00-16.00

196 h

WIFI Graz

28.09.2018 bis Mi, Do 8.00-17.00 29.09.2018

16 h

WIFI Graz

14.11.2018 bis Mi, Do 8.00-17.00 15.11.2018

16 h

WIFI Graz

13.03.2019 bis Di, Mi 8.00-17.00 14.03.2019

16 h

WIFI Graz

02.07.2019 bis Di, Mi 8.00-17.00 03.07.2019

16 h

WIFI Graz

Selbstmanagement im Office 240,00 Eur

Punktgenau texten - zielsicher formulieren 180,00 Eur

01.10.2018 bis Mo, Di 8.00-16.00 02.10.2018

16 h

WIFI-WKO Kindberg

09.10.2018 bis Di, Mi 8.00-17.00 10.10.2018

16 h

WIFI Graz

01.10.2018 bis Mo 9.00-13.00, Di 9.0012 h 02.10.2018 17.00

WIFI Graz

22.01.2019 bis Di, Mi 8.00-17.00 23.01.2019

16 h

WIFI Graz

19.03.2019 bis Di-Do 18.00-22.00 21.03.2019

12 h

WIFI Graz

25.06.2019 bis Di, Mi 8.00-17.00 26.06.2019

16 h

WIFI Graz

03.06.2019 bis Mo 9.00-13.00, Di 9.0012 h 04.06.2019 17.00

WIFI Graz

Durchsetzungsstark im Office 150,00 Eur

Verhalten am Telefon 390,00 Eur

17.09.2018 bis Mo, Di 9.00-17.00 18.09.2018

16 h

WIFI Graz

08.10.2018 bis Mo, Di 9.00-17.00 09.10.2018

16 h

WIFI Süd

12.11.2018 bis Mo, Di 9.00-17.00 13.11.2018

16 h

WIFI Graz

10.12.2018 bis Mo, Di 9.00-17.00 11.12.2018

16 h

WZ/WIFIWKO

Weitere Termine finden Sie online unter www.stmk.wifi.at/rechnungswesen

24

18.10.2018

Do 9.00-17.00

8h

WIFI Graz

09.04.2019

Di 9.00-17.00

8h

WIFI Graz

Führungsaufgaben im Office übernehmen 150,00 Eur

20.09.2018

Do 9.00-17.00

8h

WIFI Graz

10.04.2019

Mi 9.00-17.00

8h

WIFI Graz

Stark statt ausgebrannt 350,00 Eur

23.10.2018 bis Di, Mi 9.00-17.00 24.10.2018

16 h

WIFI Graz

15.05.2019 bis Mi, Do 9.00-17.00 16.05.2019

16 h

WIFI Graz


NOCH MEHR ONLINE: Alle Aus- und Weiterbildungs­angebote des WIFI finden Sie auch im Internet. Buchen Sie bequem von zu Hause aus unter www.stmk.wifi.at/rechnungswesen

Wertschätzende Kommunikation - kooperieren und verstehen 310,00 Eur

06.05.2019 bis Mo, Di 8.00-17.00 07.05.2019

16 h

WIFI Graz

25.09.2018 bis Di, Mi 9.00-17.00 26.09.2018

16 h

WIFI Graz

MS PowerPoint Grundlagen

09.04.2019 bis Di, Mi 9.00-17.00 10.04.2019

16 h

WIFI Graz

07.11.2018 bis Mo, Di 8.00-17.00 08.11.2018

16 h

WIFI Graz

03.04.2019 bis Mi, Do 8.00-17.00 04.04.2019

16 h

WIFI Graz

16 h

WIFI Graz

320,00 Eur

Das digitale Büro 525,00 Eur

21.09.2018 bis Fr, Sa 8.00-16.00 28.09.2018

24 h

WIFI Graz

17.06.2019 bis Mo, Di 8.00-17.00 18.06.2019

03.10.2018 bis Mi, Do 8.00-16.00 10.10.2018

24 h

WIFI Graz

MS Outlook

18.01.2019 bis Fr, Sa 8.00-16.00 25.01.2019

24 h

WIFI Graz

06.02.2019

Mi 8.00-17.00

8h

WIFI Graz

13.03.2019 bis Mi, Do 8.00-16.00 21.03.2019

24 h

WIFI Graz

27.04.2019

Sa 8.00-17.00

8h

WIFI Graz

23.05.2019

Do 8.00-17.00

8h

WIFI Graz

15.05.2019 bis Mi, Do 8.00-16.00 22.05.2019

24 h

WIFI Graz

130,00 Eur

Zeitmanagement mit Outlook 135,00 Eur

Der Serienbrief im Word 135,00 Eur

04.10.2018

Do 8.00-17.00

8h

WIFI Graz

21.03.2019

Do 8.00-17.00

8h

WIFI Graz

12.10.2018

Fr 8.00-17.00

8h

WIFI Graz

07.02.2019

Do 8.00-17.00

8h

WIFI Graz

12.06.2019

Mi 8.00-17.00

8h

WIFI Graz

MS Access Grundlagen

MS Excel Grundlagen

320,00 Eur 320,00 Eur

20.08.2018 bis Mo, Di 8.00-17.00 21.08.2018

16 h

WIFI Graz

17.09.2018 bis Mo, Di 8.00-17.00 18.09.2018

16 h

WIFI Graz

17.10.2018 bis Mo, Di 8.00-17.00 18.10.2018

16 h

WIFI Graz

16.11.2018 bis Fr 14.00-22.00, Sa 8.0017.11.2018 17.00

16 h

10.12.2018 bis Mo, Di 8.00-17.00 11.12.2018

16 h

16.10.2018 bis Di, Mi 8.00-17.00 17.10.2018

16 h

WIFI Graz

02.05.2019 bis Do, Fr 8.00-17.00 03.05.2019

16 h

WIFI Graz

ECDL Base 1020,00 Eur

WIFI Graz

27.08.2018 bis Mo-Mi 8.00-17.00 12.09.2018

68 h

WIFI Graz

WIFI Graz

02.10.2018 bis Di, Do 18.00-22.00 29.11.2018

68 h

WIFI Graz

Weitere Termine finden Sie online unter www.stmk.wifi.at/rechnungswesen

Weitere Termine finden Sie online unter www.stmk.wifi.at/rechnungswesen

PREZI - erfrischend anders präsentieren

MS Excel Advanced 420,00 Eur

24.08.2018 bis Fr 14.00-22.00, Sa 8.0031.08.2018 17.00

24 h

WIFI Graz

10.09.2018 bis Mo, Di 8.00-17.00 17.09.2018

24 h

WIFI Graz

01.10.2018 bis Mo, Di 8.00-17.00 08.10.2018

24 h

WIFI Graz

06.11.2018 bis Di, Do 18.00-22.00 22.11.2018

24 h

03.12.2018 bis Mo, Di 8.00-17.00 10.12.2018

24 h

WIFI Graz WIFI Graz

150,00 Eur

25.09.2018 bis Di, Mi 18.00-22.00 26.09.2018

8h

WIFI Graz

02.03.2019

8h

WIFI Graz

04.10.2018 bis Do, Fr 8.00-16.00 05.10.2018

16 h

WIFI-WKO Gröbming

24.10.2018 bis Mi, Do 8.00-16.00 25.10.2018

16 h

WIFI-WKO Obersteiermark

Sa 8.00-17.00

SAP Competence Pass 795,00 Eur

Sitzungsmitschriften und Protokolle gekonnt verfassen

Weitere Termine finden Sie online unter www.stmk.wifi.at/rechnungswesen

180,00 Eur

MS Excel Makro Workshop 390,00 Eur

07.11.2018 bis Mi, Do 8.00-17.00 08.11.2018

16 h

WIFI Graz

28.01.2019 bis Mo, Di 8.00-17.00 29.01.2019

16 h

WIFI Graz

15.11.2018 bis Do 9.00-17.00, Fr 9.0016.11.2018 13.00

12 h

WIFI Graz

09.05.2019 bis Do 9.00-17.00, Fr 9.0010.05.2019 13.00

12 h

WIFI Graz

25


EVENTS

WIFI-Institutsleiter Mag. Dr. Martin Neubauer mit WIFI-Weiterbildungsleiter Ing. Michael Karrer.

Ein feierlicher Moment für alle Absolventinnen und Absolventen, die ihre Zeugnisse beim Gruppenfoto präsentierten.

WIFI-Diplomfeier

W

Die Stimmung im gut gefüllten Europasaal war durchgehend positiv: Alle warten auf ihren großen Moment bei der Diplomverleihung.

Das Buchhaltertrio präsentiert stolz die Diplome nach der Verleihung.

ieder ging eine Diplomfeier am WIFI Steiermark mit viel Erfolg über die Bühne. Die Absolventinnen und Absolventen erhielten ihre Zeugnisse im Rahmen eines feierlichen Festakts im Europasaal der WKO Steiermark. WIFI-Institutsleiter Mag. Dr. Martin Neubauer und WKO Steiermark Direktor Dr. Karl-Heinz Dernoscheg fanden wie immer die passenden Worte und gratulierten herzlich zu den herausragenden Leistungen.

Im wahrsten Sinne des Wortes ein starkes Team in der Personalverrechnung.

Die beiden glücklichen WIFI-Absolventinnen strahlen hier um 26 die Wette und haben sich ihr Diplom redlich verdient.

Girlpower. Die zukünftigen Personalverrechnerinnen hatten sichtlich Spaß.

Eine ehrenvolle Aufgabe: WIFI-Institutsleiter Mag. Dr. Martin Neubauer findet immer die richtigen Worte bei der Diplomvergabe.


WKO Steiermark Dir. Dr. Karl-Heinz Dernoscheg mit Moderatorin Mag. Heike Schönbacher.

Mit dem Diplom in der Hand können die zukünftigen Personalverrechnerinnen und Personalverrechner nun ihr Talent in der Praxis beweisen und ihr Wissen umsetzen.

Allen Grund zur Freude haben die Absolventinnen und Absolventen bei der Diplomverleihung. Die Gruppe freut sich über die guten Ergebnisse.

Die Absolventinnen genießen den Abend und lassen die Ausbildung bei einer kleinen Stärkung noch einmal Revue passieren.

Weiterbildung Buchhaltung, Bilanzbuchhaltung und Personalverrechnung – gerade in diesen Bereichen gilt es, immer am neuesten Wissensstand zu sein. Zahlreiche Absolventinnen und Absolventen beweisen, dass lebenslanges Lernen gefragter denn je ist. Das WIFI macht es möglich und bietet für Berufspraktiker maßgeschneiderte Aus- und Weiterbildungen.

Gemeinsam konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Erfolge verbuchen.

WIFI-Teamleiterin Mag. Astrid Taurer und WIFI-Bereichsleiter Stefan Partl.

Bitte lächeln! Beim Gruppenfoto versammelten sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Foyer der Wirtschaftskammer mitsamt Urkunden, 27 Diplomen und Auszeichnungen. Wir gratulieren sehr herzlich zu den Erfolgen und wünschen alles Gute für den weiteren Berufsweg!


WIFI-Informationsabende

c/MBA Infoabend Business Manager MS Graz 05.06.18, 18:00 bis 20:00, WIFI

nagement Infoabend Human Resources Ma Graz 25.06.18, 18:30 bis 20:00, WIFI

ng Infoabend MSc Bilanzbuchhaltu Graz FI 05.06.18, 18:00 bis 20:00, WI

istant Infoabend Human Resources Ass Graz 26.06.18, 18:30 bis 20:00, WIFI

ent Infoabend MSc Tourismusmanagem Graz 05.06.18, 18:00 bis 20:00, WIFI

eich Infoabend BĂźro medizinischer Ber Graz 05.07.18, 16:00 bis 17:00, WIFI

Infoabend Buchhaltung Graz 07.06.18, 18:30 bis 20:00, WIFI

Infoabend Office Assistent/in Graz 05.07.18, 17:00 bis 18:30, WIFI

Infoabend Controlling Graz 21.06.18, 19:00 bis 20:30, WIFI

Infoabend Office Management Graz 05.07.18, 18:00 bis 20:00, WIFI

Kostenlos, Anmeldung erforderlich unter: Telefon: 0316 602 1234 | info@stmk.wifi.at www.stmk.wifi.at

powered by

RW-Aktuell 1/2018  

Bildungsinformation für Rechnungswesen

RW-Aktuell 1/2018  

Bildungsinformation für Rechnungswesen