Page 1

F O S A R TA L E Y 2 0 L M E NG F U L INEERI ENG 2015


The Greek philosopher Plato said: “The beginning is the most important part of work.” When I started building frames twenty years ago in the garage at my parents‘ house, I could never imagine that we would grow to be a company that now has 30 staff.

What is our work? What is our mission? The answer is simple: building bikes. Building bikes for people that share the same passion for off road riding as we do. We make products that work well for many years, based on known designs that work, to produce pretty fast bikes. Even today, this work is not done, and we continue to evolve. One thing we have learned along the way is that building a custom Nicolai from a frame only can be an expensive and complex task, both for dealers and customers alike. This is why we have decided to offer this year for the first time complete bikes. These complete bikes are 100% made here in Külftal (QLF Valley, Lower Saxony), just like every milled or turned parts on one of our frames. We’ve received feedback from our most loyal customers, added our own experience and have, we think, come up with two great build kits for our bikes. For those who want the best all round equipped bikes complete off the shelf, we are introducing the TECHLINE models of bikes. For those who are looking forward to getting out on the trail and owning a Nicolai but at lower price point, we’re offering the BASELINE range. A bike that will get you out on the single-track, but will be ripe for upgrading over time. I was asked recently by a customer why we don’t offer carbon frames. Carbon fibre is great for some things, like Formula One for example. There, the components are built at the limit of technology, to gain tiny advantages over competitors, however the tiniest contact with another driver, normally ends with the car broken and the race over. With a Nicolai you can crash and not worry that there will be unseen damages which could later cause serious problems. Bikes shouldn’t need replacing every year. On our Nicolai T-shirts, you’ll see the slogan “Full Metal”. That in two words describes who we are so well. We use the latest technology in CNC manufacturing and modern FEM calculations to make our bikes more robust and light. The new shock lever on the Helius AC is a fine example of the Nicolai philosophy at work. Doing things our way is not always the easiest; we are now almost the last to manufacture aluminium bike frames in Germany. Without you, our loyal customers, none of this would be possible, and we thank you for your support. If you’d like to see this craftsmanship in the flesh, we would like to invite you to visit us at our in-house-show on the 17 - 19 April 2015. There are test rides, and you can look over the shoulder of a welder or participate in a maintenance workshop. Everyone is welcome. The beginning is the most important part of the trip. Yours Kalle Nicolai


Der griechische Philosoph Platon sagte: „Der Beginn ist der wichtigste Teil der Arbeit.“ Als ich vor genau zwanzig Jahren in der Garage im Haus meiner Eltern begonnen habe Bikes zu bauen konnte ich mir in den kühnsten Träumen nicht vorstellen, dass wir mal mit 30 Leuten unserer Arbeit nachgehen würden.

Was ist unsere Arbeit? Was ist unsere Aufgabe? Die Antwort ist einfach: Den Menschen, die die Begeisterung für das Biken im Gelände mit uns teilen, genau die Produkte zur Verfügung zu stellen, die über viele Jahre gut funktionieren, keiner Mode hinterher rennen und immer auch genügend technisches Potential haben, um verdammt schnell unterwegs zu sein. Auch heute ist diese Arbeit nicht getan und wir haben gelernt, dass es für Händler und Kunden immer teurer und aufwändiger wird, Nicolai Bikes selbst aufzubauen. Deswegen haben wir uns entschieden, ab sofort auch Komplettbikes anzubieten. Diese sind, wie jedes kleine Dreh- oder Frästeil an unseren Rahmen auch, 100% komplett hier im Külftal (QLF-Tal), in Niedersachsen zusammengeschraubt. Auf der einen Seite haben wir unsere langjährigen Kunden befragt, auf der anderen Seite unseren Erfahrungsschatz ausgehoben, um die beste Komposition der Komponenten zu erreichen. Es wurden nur Komponenten ausgewählt, die optimal zu unseren Rahmen passen und auch langlebig sind. Es ist uns wichtig nur mit Partnern zu arbeiten bei denen eine langfristige Ersatzteilversorgung sichergestellt ist. Für die Kunden, die nach dem Besten streben, haben wir die TECHLINE Modelle komponiert. Für die Kunden, die nur über ein begrenztes Budget verfügen, haben wir die sogenannte BASELINE Linie entwickelt. Neulich hat mich ein Kunde gefragt, wieso wir keine Bikes aus Karbon anbieten. Die Antwort: In der „Formel eins“ werden hochbelastete Bauteile aus Kohlefaser gefertigt. Die Konstruktion dieser Bauteile ist im Leichtbau so am Limit ausgelegt, dass die kleinste Fehlbelastung, zum Beispiel eine Berührung mit dem Gegner unter Umständen zur Beschädigung führt. Das geringe Gewicht des Fahrzeugs bringt jedoch so einige Sekunden Vorsprung und rechtfertigt diese Vorgehensweise. Eine ähnliche Vorgehensweise sehe ich jedoch im Bereich MTB als kritisch an. Vor allem wenn man sich als Kunde nicht jedes Jahr ein neues Bike kaufen will. Alu ist geduldiger als Karbon. Mit einem Nicolai Bike kann man auch gerne mal stürzen, ohne Angst zu haben, dass man sich einen verdeckten Fehler eingefangen hat. Nichtsdestotrotz müssen auch wir immer weiter arbeiten, und versetzen uns durch moderne FEMBerechnungsmethoden und CNC-Fertigungstechnologien in die Lage, unsere Bikes robust und trotzdem leicht zu gestalten. Der Umlenkhebel vom neuen Helius AC ist ein schönes Beispiel für diese Tätigkeit. Wenn auf einem Nicolai T-Shirt dann „Full Metal“ zu lesen ist, so ist das als Kurzbeschreibung dieser Einstellung zu deuten. Leider sind wir nun so gut wie die Letzten, die noch Aluminium Rahmen am Standort Deutschland vollständig fertigen. Danke an dieser Stelle an die Kunden, die ein Bike bei uns kaufen und uns somit in die Lage versetzen unserer Arbeit nachzugehen. Gerne würden wir Euch einladen, um Euch diese Arbeiten vom 17. - 19. April auf unserer Hausmesse näher zu bringen. Man kann dann Bikes auf dem Külf-Trail Probe fahren, dem Schweißer über die Schulter schauen oder einen Schrauberworkshop mitmachen. Jeder ist willkommen. Der Beginn ist der wichtigste Teil der Reise. Bis dann, Euer Kalle Nicolai


100% HANDMADE


IN GER MANY


SIZES

effi

ON 20

S - XL

EFFIGEAR

READY

POSTMOUNT

ADJUST

180 mm

142 x 12

T

he ION 20 with 9 speed Effi gearbox and Gates Carbon Drive is to Downhill bikes, what Formula One is to a regular prodution car. For the privateer or pro rider the benefits are clear. The centre of gravity: centred and low. No rear cassette or rear derailleur to break, a stonger rear wheel and less unspung mass at the rear of the bike and less weight. Noise: No more sounds of your drivetrain being ground away by mud and grit, no chain slap and no chain suck, silent running so you can concerntrate on the line in front of you, not the sounds behind you! Reliability: A sealed box protected from the elements and no chain to break. Game changing gear changes: There’s no need to back off the pedals when you change gear. You can shift while freewheeling, rolling or pedalling and of course in the air. You can always get the gear you need with the ION 20 Effi.

D

ZERO STACK HEADSET READY

as ION 20 mit 9 Gang Effigear Getriebe und GATES Carbondrive Riemenantrieb treibt das Weltcup Downhillbike als „Formel 1 Rennmaschine“ konsequent auf die Spitze. Der Schwerpunkt: Zentriert und niedrig. Die ungefederte Masse am Hinterbau wird durch den Verzicht von Kassette und Schaltwerk auf ein Minimum reduziert. Leise! Fahrgeräusche sind praktisch unhörbar, kein Kettenschlagen, kein Klappern oder Rasseln. Die Zuverlässligkeit: Schaltwerkabriss oder Kettenreisser kennt dieses Bike nicht. Bedienungskomfort: Das Getriebe schaltet im Stand, beim Treten, beim Rollen und sogar in der Luft. Die Haltbarkeit: Die Kombination aus Riemenantrieb und Getriebe ist einfach unübertroffen wartungsarm.


| WORLD CUP DOWNHILL

| DH WELTCUP

Travel: 205mm Recommended fork travel: 200mm

Federweg: 205mm Empf. Gabelfederweg: 200mm

{ Frame shown } Rear shock: Cane Creek DB Air Size: Medium Wheelsize: 27.5" Colour: Flashy Orange Extra Love Parts: Black anodised Features: Tapered ZS 44/56 headtube, 142x12mm dropout, PM 180mm brake mount, ET Key Weight: 6,6kg

{ abgebildeter Rahmen } Dämpfer: Cane Creek DB Air Größe: Medium Radgröße: 27.5" Farbe: Flashy Orange Extra Love Teile: Schwarz eloxiert Features: Tapered ZS 44/56 Steuerrohr, 142x12mm Hinterbau, Postmount 180mm Scheibenbremsaufnahme, ET Key Gewicht: 6,6kg

from / ab

4.300,-

EUR | UVP | Suggested Retail Price Germany incl. 19% VAT


GATES NICOLAI Team ION 20 effi, Large World Cup Downhill, Junior Photo top: UCI World Cup DH Leogang, AUT

Silas Grandy

SILAS GRANDY World Cup Leogang, Austria


NEW FRAME DESIGN Neues Design

EFFI

WATCH THE VIDEO

„NICOLAI ION 20 EFFI-GEAR COMES TO LIFE“

ION 20

NEW CABLE ROUTING Neue Kabelführung

QUADRUPLE SEALED INDUSTRIAL BALL BEARINGS 4fach gedichtete Industrie-Kugellager


LESOTHO KINGDOM IN THE SKY

01


01 EN Stunning rock formations from volcanic basalt and sandstone at Sehlabathebe-Nationalpark. DE Filmkulissenreife Felsformationen aus vulkanischem Basalt und Sandstein 02 EN Lesotho is entirely surrounded by its neighbouring country South Africa. DE Lesotho ist vollständig von seinem Nachbarland Südafrika umschlossen 03 EN Goat path singletrail. DE Ziegenpfad Singletrail 04 EN The Oranje valley in the background. DE Das Oranje Tal im Hintergrund

05

05 EN Put low gear on and climb. DE Untersetzung rein und im Schneckentempo hochfahren 06 EN The reward DE Die Belohnung

03

02

T

he reason for this trip was the MTB world cup in Pietermaritzburg in the province of KwaZulu-Natal, South Africa. It was only a twohour drive from the racing location to the massive Drakensberg Mountains. On the mountain plateau sits Lesotho, an enclave, because Lesotho is entirely surrounded by its neighbouring country South Africa. From Underberg, the last city on the South African side you reach on asphalt roads, it is a three-hour ascent on unpaved, bumpy and later technically challenging mountain roads to the border post on the top of Drakensberg. The entrance to Lesotho is a continuation of the truck-trail obstacle course up to the border post. Steep rocky steps require the right choice of line and a sensitive foot on the brakes. Behind the barbed wire fence a vast stunning view, barren and deserted wasteland is waiting for us.

Lesotho is an alpine country with 80% of its land over 1.800 metres and nowhere in the country do you go under a thousand metres. The first impression of the country is that it’s a dry and barren place. However, Lesotho has a lot of rivers that start here, wind through South Africa and then flow into the sea. In the nearby Sehlabathebe National Park we find stunning rock formations from volcanic basalt and sandstone. The original idea for our short trip before the world cup was to take some action photos of the new downhill bike in the style of “bike and riders in action in front of magnificent backdrop” at the start of the season. However, bike and riders shrink to be very small in this superb panorama. For mountain bikers Lesotho is full of awesome trails. There are hardly any asphalt roads and the mountain pass roads have been washed out

04

06

forming trails just over two meters wide – perfect for rough tread bikes with full suspension. To go uphill we use the pickup, which has a difficult time on the ascent with hard working shock absorbers and the underbody hitting the road. One could have done the 40km tour in about the same time on enduro bikes, too, with the added enjoyment of some technical climbs. The following downhill is of epic length and has an endless flow – as long as you’re riding a bike and not sitting in a pickup. With hindsight the trip was so short and so radically different that we only realized when looking at the photos and videos that we weren’t dreaming but we really were in the kingdom of the sky.


07 EN Sharing the national route with goats during the rush hour. DE Stau auf der Bundesstraße in der Rushhour. 08 EN Finally we made it over the frontier. DE Endlich den Stempel und damit die Einreiseerlaubnis erhalten. 09 EN Drifting around. DE Drift neben der Bundesstraße 10 EN Grocery store. DE Ein Supermarkt 11 EN Sandstone hip jump. DE Sandstein Hip-Jump. 07

12 EN Typical houses in Lesotho, with no power supply. DE Typische Häuser in Lesotho. Ohne Strom.

08

09

10

D

er Anlass dieser Reise war der MTB Weltcup in Pietermaritzburg, im Bundesstaat Kwazulu Natal in Südafrika. In nur zwei Stunden Autofahrt vom Austragungsort konnte man die massiven Drakensberge erreichen. Oben auf der Hochebene befindet sich Lesotho, eine Enklave. Denn Lesotho ist vollständig von seinem Nachbarland Südafrika umschlossen. In Underberg, der letzten auf Asphaltstraßen erreichbaren Stadt auf der südafrikanischen Seite beginnt der etwa dreistündige Aufstieg auf unbefestigten, buckeligen und anschließend technisch sehr anspruchsvollen Bergstraßen zum Grenzposten oben auf dem Drakensberg. Die Einfahrt nach Lesotho war die Fortsetzung des TruckTrial Parcours zum Grenzposten. Steile Felsstufen die nur mit guter

Linienwahl und viel Fußspitzengefühl im Bremspedal zu bewältigen waren. Nach dem Stacheldrahtzaun erwartete uns ein atemberaubender Anblick von Weite, Kargheit, Ursprünglichkeit und Menschenleere. Lesotho ist ein Hochgebirgsland. 80% des gesamten Staatsgebietes liegt über 1800m und nirgendwo kommt man unter die 1000 m Marke. Der erste Eindruck ist karg, aber eigentlich ist Lesotho ein wasserreiches Land, in dem viele Flüsse ihren Ursprung nehmen, sich durch Südafrika schlängeln und dann ins Meer fließen. Im nahegelegenem Sehlabathebe-Nationalpark finden wir filmkulissenreife Felsformationen aus vulkanischem Basalt und Sandstein. Die ursprüngliche Idee des Kurztrips vor dem Weltcup war eigentlich zum Saisonstart Actionfotos mit dem neuen Downhillbike aufzunehmen und zwar im Stil „Bike


und Fahrer in Aktion vor schöner Kulisse“. Im Anbetracht des grandiosen Panoramas schrumpfen Fahrrad und Fahrer jedoch zur Nebensache. Für Mountainbiker ist Lesotho ein einziges großes Trail- und Tourengebiet. Da es kaum asphaltierte Straßen gibt und Pass- und Bundesstraßen meist zerklüftete ausgespülte Trails sind eignen sie sich hervorragend für grobstollige Fahrräder mit Vollfederung. Für die Aufstiege nutzen wir den Allrad Pick-Up, der sich mit durchschlagenden Stoßdämpfern und aufsetzendem Unterboden Bergauf quält. Mit Enduro Bikes wäre die insgesamt etwa 40km lange Tour in etwa der gleichen Zeit zu bewältigen gewesen und man wäre noch in den Genuss schöner technischer Uphills gekommen. Der Downhill im Anschluss ist von epischer Länge und endlosem Flow sofern man auf dem Bike sitzt und nicht im Pick-up. Im Rückblick ist der Trip so kurz und so radikal anders gewesen dass man erst bei Durchsicht der Foto- und Filmaufnahmen realisiert, dass man nicht im Traum sondern wirklich im Königreich des Himmels gewesen ist.

12

http://vimeo.com/94498077

ION 20 11

EFFI

WATCH THE VIDEO

„LESOTHO KINGDOM IN THE SKY“


QUADRUPLE SEALED INDUSTRIAL BALL BEARINGS 4fach gedichtete IndustrieKugellager

PM180 + 157X12MM THRU AXLE Postmount180 + 157x12mm Steckachse

EXCHANGEABLE THREADS austauschbare Gewinde


| WORLD CUP DOWNHILL

ION2

Travel: 205mm Recommended fork travel: 200mm { Frame shown } Rear shock: Rock Shox Vivid R2C Size: Medium Wheelsize: 27.5" Colour: SYG semi-permeable yellow glaze Extra Love Parts: Black anodised Features: Tapered ZS 44/56 headtube, 157x12mm dropout, PM 180mm brake mount, ISCG05, ET Key Weight: 3,8kg

T

he ION 20 is a DH Bike “par excellence” as the French would say (and they should know!). 205mm of rear wheel travel, a 27.5” wheel-set, and a 3800g total weight. A finely balanced geometry for when time matters, this is all you need in a DH bike. From the start line you can attack with full speed, gnarly roots, deep ruts, over big boulders, huck the deepest drops and the biggest gaps. The ION 20 is unstoppable, until you rush over the finish line, pull the brake and sit down in the hot seat.

SIZES

S - XL

POSTMOUNT

FIXED

180 mm

157 x 12

ZERO STACK HEADSET READY

| DH WELTCUP Federweg: 205mm Empf. Gabelfederweg: 200mm { abgebildeter Rahmen } Dämpfer: Rock Shox Vivid R2C Größe: Medium Radgröße: 27.5" Farbe: SYG semi-permeable yellow glaze Extra Love Teile: Schwarz eloxiert Features: Tapered ZS 44/56 Steuerrohr, 157x12mm Hinterbau, Postmount 180mm Scheibenbremsaufnahme, ISCG05, ET Key Gewicht: 3,8kg

D

as ION 20 ist ein Downhillbike “par excellence”. 205mm Federweg, 27.5” Laufräder, 3800g Gesamtgewicht, Weltcup-erprobte Geometrie. Mit diesen Produkteigenschaften ist das ION 20 auf Höhe der Zeit. Das ION 20 ist deine Waffe im Kampf gegen die Uhr. Von der Startlinie an geht es mit Vollgas über fiese Wurzelpassagen, verblockte Steinfelder, tiefe Drops und weite Gaps. Dem ION 20 stellt sich nichts in den Weg, bis du hinter der Ziellinie den Wurfanker auswirfst.

ISCG 05 NO FRONT DERAILLEUR from / ab

2.299,-

EUR | UVP | Suggested Retail Price Germany incl. 19% VAT


eing part of the World Cup series is expensive, the battle for honours is extreme. But nowhere else is the riding so fast and nowhere else can we get extensive testing feedback under such high stress. For us there‘s no question of us not taking part. Our state of the art engineering and machining must be confronted with testing the real world. For our riders racing at this level is their life. Our junior DH racer Silas Grandy (17) is now in his second year of racing on Nicolai bikes. Outside school he is fully committed to his racing career. The GATES NICOLAI Team is the interface between the athletes, the R&D and Marketing.

B

| World Cup Racing


SILAS GRANDY Leogang, Austria

ie Teilnahme am Weltcup ist kostspielig, der Kampf um die vorderen Plätze sehr hart. Aber nirgendwo sonst wird so schnell gefahren und nirgendwo kann man das Material so ausgiebig unter höchster Beanspruchung testen wie auf den Rennen der weltbesten Fahrer. Für uns ist es eine Notwendigkeit auf diesen Rennen präsent zu sein. Stellen wir doch damit unsere einzigartige Klasse des Engineerings und der Fertigungsqualität auf den Prüfstand. Für unsere Athleten ist der Spitzensport ihr Leben. Unser Junior DH Rennfahrer Silas Grandy (17) fährt nun das zweite Jahr Rennen auf NICOLAI Bikes. Neben der noch zu absolvierenden Schule ist Racing seine Zukunftsperspektive. Das GATES NICOLAI Team bildet die Schnittstelle zwischen Athletenförderung, Produktentwicklung und Markenbotschaft.

D

| Rennerprobung


FINDING MY PERSONAL BIKE STEP-BY-STEP / MEIN PERSÖNLICHES BIKE KONFIGURIEREN < INTENDED USE Einsatzbereich >

HARDTAILS ARGON

< FRAME GEOMETRY Rahmengeometrie >

FULL SUSPENSIONS HELIUS

A B C D M O Q R E F G Hr Hv I J K L N P HS

FULL SUSPENSIONS ION

TRAVEL Federweg mm

Top tube length Oberrohrlänge Seat tube length Sitzrohrlänge Head tube length Steuerrohrlänge Wheel base Radstand Seat tube offset Sitzrohrüberstand Standover Schrittfreiheit Reach Stack Head angle Lenkwinkel Seat angle Sitzrohrwinkel Bottom bracket height to axle Tretlagerhöhe zu Achse Chain stay length Hinterbaulänge Effective chain stay length effektive Kettenstrebenlänge Seatpost diameter (size S-L) Sattelstützendurchmesser Seatpost diameter (size XL) Sattelstützendurchmesser Fork referring measurement Gabel Referenzmaß Fork offset Federgabelvorstand Tire diameter Reifendurchmesser Shock absorber length Dämpfer-Einbaulänge Stack height lower cup Aufbauhöhe untere Lagerschale

Size: standard

S - XL depends on specific model and wheel size abhängig vom Modell und von der Laufradgröße

Size: tailor made

additional surcharge for custom geometry aufpreispflichtige Maßrahmenfertigung

< DRIVETRAIN Antrieb > REAR DERAILLEUR ONLY Nur Schaltwerk DERAILLEUR

FRONT DERAILLEUR, REAR DERAILLEUR, HAMMERSCHMIDT Umwerfer, Schaltwerk, Hammerschmidt

CHAIN DRIVETRAIN OPTIONS Optionen für Kettenantrieb

ROHLOFF

PINION

FOR GATES CARBONDRIVE READY MODELS ONLY Nur für GATES-Carbondrive Ready Modelle

GATES DRIVETRAIN OPTIONS Optionen für Gates Antrieb

READY

SINGLE

ROHLOFF

PINION

EFFIGEAR

SINGLE


A

Q

M

N

EINSTECKTIEFE DER SATTELSTÜTZE

As hydraulic dropper seat posts are getting more and more popular we are frequently asked about the correct insertion depth of the seat post into the seat tube. Most hydraulic seat posts have a length of 420mm but is this enough? Basically the seat post should at least reach the lower edge of the top tube at the seat tube/ top tube crossing. You should also add the shoe sole thickness and the saddle height to the calculation of your seat post length. Here is a quick example for a Helius AC in size L:

Im Zeitalter der hydraulisch versenkbaren Sattelstütze wird uns immer öfter die Frage nach der Einstecktiefe der Sattelstütze im Sitzrohr gestellt. Die meisten hydraulischen Sattelstützen haben eine Länge von 420mm. Doch ist diese ausreichend? Grundsätzlich gilt: Die Sattelstütze muss mindestens bis zur Unterkante des Oberrohrs im Sitzrohr stecken. Bei der Größenauswahl sollte man bei der reellen Sitzrohrlänge immer auch die Schuhsohle und die Aufbauhöhe des Sattels mit einberechnen. Hier ein kurzes Beispiel am Helius AC in Größe L:

Seat tube: 490mm + Crank arm length: 175mm + Seat post 420mm (Rock Shox Reverb Stealth) + Saddle height assembled on seat post: 20mm

HS

C

I/J

INSERTION DEPTH OF THE SEAT POST

P

B

K

R

- Seat tube overhang: 100mm - Top tube diameter: 38mm (for all Nicolai frames) - Pedal height: 9mm = Max. Saddle extension: 958mm

O

F

E

Adding these figures, we get the maximum possible saddle extraction of 958mm. Accordingly, a Helius AC in size L with a 420mm seat post will also fit riders with a 920mm inseam length.

SEAT ANGLE: EFFECTIVE OR VIRTUAL

G

L

D

SEAT TUBE GUSSET JUST DECORATION OR REAL FUNCTION The seat tube gusset allows for a lower top tube thus providing greater standover clearance. Whether your seat post is in the highest position or you’re riding with a heavy backpack and rolling through potholes, the seat tube gusset is burly enough to withstand this abuse. The seat tube gusset makes sense from frame size M upwards due to the longer seat tubes. Because of the short overlap of the seattube on small size frames the gusset is not necessary.

Hr Hv

The Nicolai fullsuspension frames have seat tube designs that are different from classic frame designs. They are not in line with the BB housing. Instead they are moved further to the front on the down tube. This frame design allows sufficient travel while at the same time keeping the chain-stay short for maximum maneuverability. The result is that the actual seattube angle is relatively flat. To show you that a slack looking seat tube is still as suitable for long trail riding as the steeper one we have prepared a graphic with two different bikes showing the two seat positions. As you can see they have almost the identical position once the seat post is extended, which means they have almost the same virtual seat tube angle.

FOR SIZE M AND ABOVE, SHORT SEAT TUBE OPTION: NO GUSSET, ONLY 40 MM ABOVE TOP TUBE Ab Größe M aufwärts. Optional gekürztes Sitzrohr. Kein Gusset, 40mm nur Überstand.

SITZROHRGUSSET - NUR DEKO ODER ECHTE FUNKTION Das Verstärkungsblech am Sitzrohr ermöglicht ein tieferes Oberrohr und somit mehr Schrittfreiheit. Selbst für eine weit herausgezogene Sattelstütze, einen schweren Rucksack und tiefe Schlaglöcher ist das verstärkte Sitzrohr stabil genug. Sinnvoll ist das Verstärkungsblech ab Rahmengröße M. Bei Rahmen der Größe S würde es aufgrund des zu kurzen Sitzrohrüberstands keinen Sinn ergeben. Daher haben sie meistens kein Sitzrohrgusset.

STANDARD: STEALTH CABLE HOLE Loch für Reverb Stealth Kabelführung OPTIONAL: EXTERNAL DROPPER POST Option: Aussenverlegtes Dropper Post Kabel

Sitzrohr: 490mm + Kurbellänge: 175mm + Sattelstütze: 420mm (Rock Shox Reverb Stealth) + Sattelaufbau auf Sattelstütze: 20mm - Sitzrohrüberstand: 100mm - Oberrohrdurchmesser: 38mm (bei jedem Nicolai Modell) - Pedalhöhe: 9mm = max. Sattelauszug: 958mm Addiert man diese Werte, erhält man den maximal möglichen Sattelauszug von 958mm. Demnach passt ein Helius AC in Größe L mit 420mm Sattelstütze auch Fahrern mit 920mm Schrittlänge noch einwandfrei.

SITZWINKEL REELL ODER VIRTUELL

Bei klassischen Diamantrahmen läuft das Sitzrohr aufs Tretlager zu. Bei den vollgefederten Nicolai Modellen tut es dies nicht. Vorgezogene Sitzrohre ermöglichen kurze Kettenstreben für ein wendiges Fahrverhalten, lange Federwege und voll versenkbare Sattelstützen. Hieraus resultiert, dass der reelle Sitzwinkel abgeflacht ist. Tourentauglich ist er trotzdem. Das sieht man in der Bildmontage unten. Die Tourenposition beider Rahmen ist gleich, der virtuelle Sitzwinkel so gut wie identisch.


29“ / 700C 27,5“ 26“

20“

MTB

MTB

< WHEEL SIZE Radgröße >

HARDTAILS -------------------------

ARGON

ARGON FAT

ARGON AM

ARGON TB

FRONT suspension: 0 - 120 mm REAR suspension: 0 mm (rigid)

FRONT suspension: 150 - 160 mm REAR suspension: 0 mm (rigid)

FRONT suspension: 130 - 150 mm REAR suspension: 0 mm (rigid)

HELIUS AC

HELIUS TB

FRONT suspension: 140 – 160 mm REAR suspension: 140 mm

FRONT suspension: 120 – 140 mm REAR suspension: 130 mm

{ Enduro 26“ }

FULL SUSPENSIONS -------------------------

{ Trail 27.5“ }

{ All Mountain / Enduro 27.5“ }

HELIUS

FULL SUSPENSIONS -------------------------

BMXTB

4Cross / Pumptrack 26“

Size: S

{ Trail 27.5“ }

ION 16

ION 20

FRONT suspension: 160 – 170 mm REAR suspension: 160 mm

FRONT suspension: 200 mm REAR suspension: 205 mm

{ Enduro 27.5“ }

ION

CUSTOM PRO FRAMES -------------------------

{ All Mountain / Enduro 27.5“ }

Size: S

{ Downhill 27.5“ }

ION 20 effi

{ Downhill 27.5“ }


MTB

ARGON TB

Road

Size: M - XL

{ Trail 29“ }

{ Trekking / City 700C }

FRONT suspension: 120 - 140 mm REAR suspension: 0 mm (rigid)

HELIUS TB

ARGON TR

BMX

ARGON CX / URBAN

{ Urban / Road 700C / Cyclocross }

FRONT suspension: 0 - 100 mm REAR suspension: 0 mm (rigid)

*

* PINION Tailor-made surcharge Maßrahmenaufpreis

Size: M - XL

{ Trail 29“ }

FRONT suspension: 110 – 130 mm REAR suspension: 120 mm

READY

PINION OPTION

EFFIGEAR

ION 15

{ All Mountain / Enduro 29“ } FRONT suspension: 150 -160 mm REAR suspension: 145 mm

RO20 BMX 20“


< ISCG 05 >

| ISCG-05

| ISCG-05

Almost every Nicolai frame comes with an ISCG-05 chain guide mount as standard. With this option you can choose to mount single or double chain-ring guides. The ISCG-05 mount features easy to repair replaceable inserts. In case of damage you can exchange the thread quickly and inexpensively.

Nahezu jeder Nicolai Rahmen ist standardmäßig mit einer ISCG-05 Kettenführungsaufnahme ausgestattet. Bei dieser Option wird eine Aufnahme direkt an den Rahmen angeschweißt. Dieses bietet dir die Möglichkeit den Rahmen mit 1-fach und 2-fach Kettenführungen zu fahren. Die ISCG-05 Aufnahme ist reparaturfreundlich mit auswechselbaren Gewindeeinsätzen ausgestattet und bietet somit die Möglichkeit bei einer Beschädigung der Gewinde diese schnell und kostengünstig zu wechseln.

ISCG 05

ISCG 05

STANDARD ARGON

STANDARD HELIUS & ION

NO ISCG

| HAMMERSCHMIDT® PIMP KIT

| HAMMERSCHMIDT® PIMP KIT

Of course it‘s an eye-catcher. The Pimp Kit bashguard is available in the same colours like our anodised Extra Love parts. But the Hammerschmidt® Pimp Kit is not only eyecandy. It also has a technical improvement compared to its original. The bash guard gets thinner towards the outer end which allows greater clearance for the ankles.

Extra-Love-Farben am Tretlager - das klingt zwar wie Nagellack am Gummistiefel, doch das Hammerschmidt® Pimp-Kit überzeugt optisch wie technisch. Die abgeflachten Bash Guards lassen mehr Knöchelfreiheit zu als die originale Hammerschmidt®-Platte.

(option for ARGON only) upcharge

< DROPOUT & DISC MOUNT Ausfallende und Bremsaufnahme >

| GATES READY?

ADJUSTABLE verstellbar DISC BRAKE SIDE Scheibenbremsseite

DRIVE SIDE Antriebsseite

FIXED fix DISC BRAKE SIDE Scheibenbremsseite

DRIVE SIDE Antriebsseite

IS2000

ADJUST

IS2000

FIXED

160 mm

170x10

160 mm

135 x 10

In order to fit a bike with the Gates Carbon Drive system, certain technical requirements must be met. The frame needs a break in the drive side of the rear triangle in order to insert the belt as the belt cannot be split. To achieve this we‘ve designed a low profile removeable part above the right dropout. A belt drive compatible frame also needs the ability to tension the belt. For this we use horizontal drop outs that slide precisely in grooves on the frame. These have “chain tugs” adjusted with a hex socket to simplify rear wheel alignment and easily set the perfect belt tension. For correct operation of the Gates Carbon Drive a precise belt line is essential. Unlike a chain, the Carbon Drive cannot cope with any mis-alignment - only perfect frame alignment and a bottom bracket axle and rear axle perfectly in line will give trouble free operation and a long belt life. Our close R&D partnership with the Gates company during the design of the Carbon Drive was the ideal way to bring this technology to the public. This means we can guarantee the perfect function of the system when used with a Nicolai frame.

frame disruption for GATES Carbondrive Rahmenschloss für Gates Riemen

| GATES READY? POSTMOUNT

ADJUST

POSTMOUNT

FIXED

180 mm

142 x 12

180 mm

142 x 12

IS2000

ADJUST

POSTMOUNT

FIXED

160 mm

135 x 10

180 mm

157 x 12

(for ARGON only)

POSTMOUNT

FIXED

160 mm

142 x 12

Für den Gates Carbon Drive braucht man einen besonderen Rahmen. Da sich der Riemen nicht wie eine Kette öffnen lässt, muss man den Rahmen öffnen. Ein Gates kompatibler Rahmen benötigt einen Verschluss am rechten Teil des Hinterbaus, damit der Riemen eingelegt und gewechselt werden kann. Darum haben wir oberhalb des rechten Ausfallendes ein unauffälliges, herausnehmbares Passstück montiert. Die Ausfallenden sind horizontal verschiebbar, damit Du den Riemen spannen kannst. Ein Kettenspanner mit Gewinde und Sechskantaufnahme erleichtert die Justierung des Hinterrads und das Einstellen der Riemenspannung. Jede Kette gleicht Schräglauf aus, der Gates Carbon Drive kann dies nicht. Die Riemenlinie muss absolut gerade sein, der Rahmen muss dafür präzise gefertigt sein. Tretlagerachse und Hinterachse müssen parallel stehen. Nur so läuft der Gates Carbon Drive fehlerfrei und verschleißarm. Wir haben mit Gates den Carbon Drive und unsere Rahmen aufeinander abgestimmt. Darum gewährleisten wir mit Gates höchste Präzision und beste Funktion dieses Systems in Kombination mit einem Nicolai Rahmen.

adjustable dropout 142x12 for 180mm PM disc brake Verschiebbares Ausfallende 142x12 mit 180mm PM


< COLOURS Farben >

| ANODISING - WHICH COLOUR FOR WHICH MODEL Powder coating is a process where coloured powder is applied onto the frame and afterwards melted in an industrial oven. That covers the frame with a durable plastic layer. In addition to that we also offer coloured anodised finishes. Anodisation is an electrochemical process in which a thin coloured oxide layer is formed on the aluminium surface. Anodised parts have a harder, more scratch-proof surface and a lower weight than powder coated or painted parts. The oxide layer is very thin and therefore it needs a bit more care because it can be pierced by stones and gravel. Whilst powder coating covers machine marks on a frame, tooling marks from the manufacturing process remain visible on an anodised frame. When welded frames or welded parts get anodised they can have different shades of colours because of the different alloys and the induced welding heat into the frame parts. Anodisation covers nothing. It displays exactly how a frame and its parts have been manufactured and the brighter the anodised colour is the more obvious it will be. As different colours require different sized baths, we can‘t unfortunately offer our hardtail frames in every available colour. Hardtails are too big for the bath. Full suspension frames can be disassembled and therefore don‘t have any colour limitations. The following list shows the availability of colours for the frame types. • Anodisation colours available for full suspension frames: black, bronze, blue, red, gold, green, titanium, orange • Anodisation colours available for hardtail frames: black, bronze, blue, red, green, titanium

| PULVER ODER ELOXAL

FACTORY RAW Fabrik-Roh

POWDER COATING Pulverbeschichtung

ANODISED Eloxal

< DECALS Dekore >

Pulverbeschichtet oder eloxiert - Du bestimmst, wie Dein Rahmen aussieht. Die Pulverbeschichtung ist ein aufgeschmolzener Kunststoffüberzug, der deutlich kratz- und schlagfester ist als herkömmlicher Lack. Die Eloxierung ist ein elektrochemisches Verfahren, mit dem die Oberfläche des Aluminiums gefärbt wird. Die Oxidschicht ist noch härter und kratzfester als jede Pulverbeschichtung. Zusätzliches Gewicht wird beim Eloxieren nicht aufgetragen. Allerdings kann die dünne Oxidschicht leichter durchschlagen werden. Mit einer Pulverbeschichtung oder Lack kann man Makel in der Oberfläche verbergen. Kratzer, Riefen und Werkzeugspuren kann man damit füllen und glätten wie Hautfalten mit Schminke. Eine Eloxierung verbirgt nichts, offenbart jeden Makel; je heller der Eloxalton, desto deutlicher. An geschweißten Rahmen entstehen beim Eloxieren verschiedene Farbtöne. Dies liegt an den hitzebedingten Änderungen im Metallgefüge vom Schweißen sowie an unterschiedlichen Legierungen verschiedener Teile. Eloxalbäder sind verschieden groß. Nicht jeder Rahmen passt in jedes Bad, besonders Rahmen mit starrem Hinterbau sind für manches Bad zu groß. Rahmen mit gefedertem Hinterbau passen zerlegt in jedes Eloxalbad. In der Liste siehst Du, welcher Rahmen in welches Bad passt. • Eloxalfarben für Fullies (mehrteilige Rahmen): Schwarz, Bronze, Blau, Rot, Gold, Grün, Titan, Orange • Hardtails nur in folgenden Eloxalfarben: Schwarz, Bronze, Blau, Rot, Grün, Titan

< EXTRA LOVE eloxiert >

STANDARD LOGO DECAL

BIG N CUSTOM (UPCHARGE) Big N Custom Logo (Aufpreis)

FACTORY RAW Fabrik-Roh

ANODISED Eloxal


2015

2015

we can finally fulfill the request of many Nicolai fans and offer two complete bike lines. The TECHLINE offers the best function and the finest components. The BASELINE makes your dream of a Nicolai come true, even if the budget is limited. The complete bikes are mounted 100% Made in Germany in the QLF-valley, our frames are still handcrafted in Lübbrechtsen. Our mechanics, themselfes experienced mountain bikers, assemble each bike with great care and the same high aspiration of quality as they do with every frame. You only have to turn the handlebars, fit the pedals and set the suspension on your weight before you can hit the trail.

können wir endlich den Wunsch vieler Nicolai Fans erfüllen und zwei Komplettradlinien anbieten. Die TECHLINE bietet beste Funktion und feinste Komponenten. Die BASELINE ermöglicht Dir den Traum vom Nicolai auch bei begrenztem Budget zu erfüllen. Die Kompletträder werden wie unsere Rahmen “100% Made in Germany” komplett am Standort Lübbrechtsen im QLF-tal montiert. Unsere Mechaniker, selbst erfahrene Mountainbiker, gehen bei der Komplettradmontage mit dem gleichen hohen Anspruch an Qualität und Sorgfalt heran wie beim Bau der Rahmen. Du kannst das Rad fertig montiert aus dem Karton ziehen, musst nur noch den Lenker gerade drehen, Pedale montieren und das Fahrwerk auf Dein Gewicht einstellen, bevor es auf den Trail geht.

The complete bikes of our TECHLINE form a unit of uncompromising functional, robust and aesthetically harmonious components. In this fine selection lays our wealth of experience in custom builds for customers and for our racers. Our credo is going on reliability not target price. HOPE four-piston brakes for optimal deceleration, Conti tires tough casing for good grip and puncture protection, hydraulic Rock Shox dropper seatpost for rapid match the trail and Rock Shox suspension for a state-of-theart chassis setup. The wheels are quickly set up tubeless since tubeless ready tires and rims are tubeless ready.

Die Kompletträder der TECHLINE bilden eine Einheit aus kompromisslos funktionellen, robusten und ästhetisch harmonierenden Komponenten. In der erlesenen Auswahl steckt unsere langjährige Erfahrung in Exklusivaufbauten für Kunden und für unsere Rennfahrer. Unser Credo heißt Zuverlässigkeit geht vor Zielpreis. HOPE Vierkolben Bremsen für optimale Verzögerung, Conti Reifen mit Schutzkarkasse für ordentlichen Grip und Durchschlagsschutz, hydraulisch versenkbare Sattzelstütze von Rock Shox für eine schnelle Anpassung an die Fahrsituation und Rock Shox Federung für ein State-of-the-Art Fahrwerkssetup. Die Laufräder sind schnell auf schlauchlosen Betrieb umrüstbar, da Reifen und Felgen tubeless ready sind.

Our BASELINE models offer you an affordable way to get a NICOLAI complete bike. Again,based the value for money selection of components in the long term experience, so you do not need to accept a compromise on function or reliability. High quality Conti tires Made in Germany offer loads of traction in all situations. Hope headset and DT Swiss hubs defy the worst weather. SRSUNTOUR suspension is based on a reliable and maintenance-friendly cartridge technology. Ergon grips and saddle form the fatigue-free contact points to your bike.

Unsere BASELINE Modelle bieten Dir eine günstige Möglichkeit, an ein NICOLAI Komplettrad zu kommen. Auch hier beruht die Auswahl der Komponenten auf langjähriger Erfahrung mit Preis-Leistungsstarken Komponenten, so dass Du keine Abstriche bei der Funktion oder Zuverlässigkeit hinnehmen musst. Hochwertige Conti Reifen Made in Germany, bieten Dir in allen Situationen viel Traktion. Der Hope-Steuersatz und die DT Swiss Naben trotzen schlechtestem Wetter. Die SRSUNTOUR Federung basiert auf einer zuverlässigen und wartungsfreundlichen Kartuschentechnologie. Ergon Griffe und Sattel bilden den ermüdungsfreien Kontakt zum Bike.


| ANGULAR CONTACT BEARINGS

| SCHRÄGKUGELLAGER

We use the same proven bearing technology on our 2015 Helius and ION models. The quadruple sealed angular contact bearings in the main pivot are sealed four times as well. This type of bearing is perfect for the kind of loads that real world riding puts them under. Complex loads mean complex sealing issues. All of our bearings also protected by low friction O-rings.

Bei den 2015er Helius Modellen kommt nun die gleiche Lagerungstechnik zum Einsatz wie sie sich auch in unserem ION Modellen bewährt hat. Die 4-fach gedichteten Schrägkugellager sind in der Lage die auftretenden Belastungen aufzunehmen. Diese Belastungen sind komplex, da das Heck kein statisch steifes Bauteil ist und Belastungen radial sowie auch axial auftreten können. Die größte Herausforderung für die Lager sind Feuchtigkeit und Verschmutzungen an der Lagerstelle. Diese Feuchtigkeit lässt die Lager frühzeitig korrodieren, Beschädigungen an den Laufflächen treten auf und dies geht auf Kosten der Haltbarkeit. Reibungsarme O-Ringe sind optimal dazu geeignet die Lager vor Feuchtigkeit und Schmutz zu schützen.


ION16 | ENDURO Travel: 160mm Recommended fork travel: 160mm { Frame shown } Rear shock: Rock Shox Monarch Plus RC3 Size: Large Wheelsize: 27.5" Colour: Red anodised Extra Love Parts: Factory raw / black anodised Features: Tapered ZS 44/56 headtube, 142x12mm dropout, PM 180mm brake mount, ISCG05, ET Key Weight: 3,2kg

I

f it’s not broken, don’t fix it. Therefore, we haven’t. The 2015 Ion 16 remains exactly the same as last year’s frame. And why not? What could we do better to improve on this stunningly efficient 160mm travel machine. It climbs like a goat and goes hog wild on the downhills. The ION 16 is ridden all over the world by our Factory Team. If you just want to have one bike for riding single-track, racing Enduro or long day trips and bike park from time to time, the Ion 16 gives you everything you need for your next adventure.

SIZES

S - XL

POSTMOUNT

FIXED

180 mm

142 x 12

ZERO STACK HEADSET READY

STANDARD

ISCG 05

| ENDURO Federweg: 160mm Empf. Gabelfederweg: 160mm { abgebildeter Rahmen } Dämpfer: Rock Shox Monarch Plus RC3 Größe: Large Radgröße: 27.5" Farbe: Rot eloxiert Extra Love Teile: Factory raw / Schwarz eloxiert Features: Tapered ZS 44/56 Steuerrohr, 142x12mm Hinterbau, Postmount 180mm Scheibenbremsaufnahme, ISCG05, ET Key Gewicht: 3,2kg

D

as ION 16 geht baugleich in die 2015er Saison, denn was soll man an diesem 160mm Bike noch besser machen? Es ist die sogenannte eierlegende Wollmilchsau für alle, die ihre Bikes aus eigener Kraft hoch pedallieren bevor sie sich ins Downhillvergnügen stürzen. Das ION 16 ist das Enduro-Bike unserer Teamfahrer und damit ständig im Wettkampfeinsatz unterwegs. Ob Singletrails, Tagestour oder ein Tag im Bikepark, das ION 16 ist das EINE Bike für alles, egal, wie du dein nächstes Abenteuer definierst.

from / ab

2.199,-

EUR | UVP | Suggested Retail Price Germany incl. 19% VAT


ET-KEY

QUADRUPLE SEALED INDUSTRIAL BALL BEARINGS 4fach gedichtete Industrie-Kugellager

PM180 + 142X12MM THRU AXLE Postmount + 142x12mm Steckachse


ION16

READY-TO-RIDE

from / ab

3.699,komplett montiert fahrfertig EUR | Suggested Retail Price Germany incl. 19% VAT | UVP inkl. 19% Mwst.

www.nicolai.net

ION 16 27.5 Rear shock | Dämpfer Headset | Steuersatz Fork | Gabel Brakes | Bremsen Stem | Vorbau Handlebar | Lenker Seatpost | Sattelsütze Saddle | Sattel Wheels | Laufräder Tires | Reifen Crankset + BB | Kurbel + BB Shifter | Schalthebel R.derailleur | Schaltwerk Cassette | Kassette Chain | Kette Chainguide | Kettenführung Grips | Griffe Axle | HR - Achse Seatclamp | Sattelklemme

TECHLINE 4.999€ Rock Shox Monarch Plus RC3 Hope Tapered Rock Shox Pike RCT3 160mm SoloAir Hope Race EVO E4 180mm Hope AM 50mm Truvativ BooBar 780mm Rock Shox Reverb Stealth Ergon SME30 Pro Hope Hoops Pro II Evo / Hope Tech Enduro Conti TrailKing Protection 27,5x2,4" e.13 TRS race 32t direct mount chain ring SRAM X1 Trigger SRAM X1 SRAM XG1180 SRAM PC X1 e.13 XCX+ Ergon GE1 slim Rock Shox Maxle Rear Lite Hope QR

BASELINE 3.699€ RockShox Monarch Plus RC3 Hope Tapered SR Suntour Auron RC2 160mm 27,5" SRAM Guide R 180mm Truvativ Holzfeller 50mm Truvativ BooBar 780mm Truvativ Stylo T20 Ergon SME30 Pro DT Swiss E 1900 Spline Conti TrailKing Protection 27,5x2,4" SRAM S1000 Bash/36t/22t SRAM X7 Trigger SRAM X9 type2 SRAM PG1030 11-36t SRAM PC1031 Ergon GE1 slim Nicolai Hope QR


DAVID „G-RÄF“ GRAF Madeira, Portugal


< THRU AXLE Steckachse >

< ZERO STACK Steuerrohr >

| 142X12 BOLT-THROUGH SYSTEM

| 142X12 STECKACHSEN

| ZERO STACK HEAD TUBE

Most Nicolai frames come with the 142 x 12mm bolt-through system as standard. Bolt through hubs are stiffer than quick release hubs. The Nicolai bolt through system is designed around the 142 x 12mm standard. Rear hubs with this standard have a hollow axle with an outer diameter of 18 to 20mm and an inner diameter of 12mm. The thru axle is attached to the drop out which makes it an integral part of the rear end. This results in the whole rear end of the bike becoming considerably stiffer. Other rear axle systems use a fine pitch thread. The Nicolai design comes with a regular metric 12mm thread that allows an easy hassle-free mounting even in sandy or muddy conditions. The only tool required is a 6mm Allen key. If the axle should seize after a long period of non-use or if the 6mm inner socket is worn out the Nicolai axle can also be released and mounted with a 17mm wrench. The Nicolai bolt through system is fully compatible with the Rock Shox Rear Maxle® standard. On most of our frames we still offer the choice between quick release dropouts and bolt through dropouts.

Wir liefern die meisten Nicolai Rahmen serienmäßig mit Steckachse aus. Steckachsen sind stabiler und steifer als Schnellspann-Achsen. Hinterradnaben für diesen Standard haben Hohlachsen mit etwa 18 bis 20mm Außendurchmesser sowie 12mm Innendurchmesser. Die Hohlachse wird mit Hilfe der Steckachse mit den Ausfallenden des Rahmens verschraubt. Die Hinterradnabe hat damit eine tragende Funktion. Das grobe Gewinde unserer Steckachsen läßt sich auch auf Schlammtrails, im Gegensatz zu normalen feineren Gewinde, noch leicht verschrauben. Das Werkzeug auf dem Trail dafür: ein 6mm Inbusschlüssel. Ist die Schraube überdreht oder festkorrodiert, kann man die Achse auch mit einem 17mm Maul/Ring-Schlüssel lösen und fixieren. Nicolai-Steckachsen sind voll kompatibel mit dem Rear-Maxle-Standard von Rock Shox. Bei den meisten Rahmen besteht natürlich noch die Möglichkeit zwischen 10mm Schnellspann-Ausfallenden und 12mm Steckachs-Ausfallenden zu wählen.

Headsets have been greatly improved and optimized for different requirements and applications over recent years, but the designation of the headset has become very confusing due to the variety of specs. Some major headset manufacturers have jointly developed a system for the naming and identification of headset dimensions. The S.H.I.S. - Standardized Headset Identification System (Complete document available under www.bicycleheadsets.com) In order to have a clear identification of our headset dimensions we have also made use of this system.The following dimensions are required: • the inner diameter of the head tube (upper headset cup) • the steerer tube diameter at the point where the stem is fixed • the inner diameter of the head tube (lower headset cup) • the steerer tube diameter at the crown race The head tube most commonly used in 2015 Nicolai models: ZS 44 | ZS 56 ZS: The bearings are in shells with the bearing located inside the frame which means they are not visible. 44: head tube inner diameter 44mm -> general term 1 1/8“ Zero Stack 56: head tube inner diameter 56mm -> general term 1 1/2“ Zero Stack Please check the NICOLAI tech sheets for specific head tubes details for each frame model.

NICOLAI 12 mm

ZEROSTACK Headsets

ROCK SHOX Maxle

< CABLE GUIDE OPTIONS Auswahl Zugführung >

| BOLT ON CABLE GUIDES

| GESCHRAUBTE ZUGFÜHRUNGEN

Our bolt-on CNC machined cable guides look seriously cool and are available in a range of anodised colours so you can add a personal touch to your frame. Let us explain the technical reasons that led us to this solution. Whenever a weld is added to a tube, the heat changes the metal structure and leads to a marginal weakening of the aluminium compared to its original state. By using a bolt-on cable guide we avoid having to weld the tubing unneccessarily and reducing the strength of the frame. The biggest advantage, however, is the modularity of this system. Through the choice of various designs of bolt-on cable guides, we can offer a number of cable run options. Single mounts, double mounts or angled double mounts. The offset mounts can be turned by 180 degrees and, depending on the mounting direction, the cables will leave either at 4 o‘ clock or 8 o‘ clock. This makes for clean bends and gives a perfect cable run when, for example, double Rohloff® cables are routed along one side of the steerer tube. The Nicolai cable routing is tweaked to guide the cables with minimum movement during the compression. This prevents the wires inside the cable outers coming out of the ends and helps to ensure long term precise shifting without re-adjustment. The black machined plastic protector on our chainstays is also a cable guide. It both protects the stay and the shifting cable from the chain and with its angled exit puts the cable in a perfect line for the rear derailleur.

CNC-gefräst und in Deiner Wunschfarbe eloxiert - auf unsere Zughalter sind wir stolz. Sie sehen aber nicht nur gut aus, sondern ihre Verschraubung bietet auch technische Vorteile. Jede Schweißnaht, jeder Schweißpunkt am Rahmen schwächt das Aluminium, da die Wärme beim Schweißen das Metallgefüge ändert. Eine kleine Schweißnaht am Zughalter schwächt das Rohr zwar nur ein wenig, doch noch weniger geschwächt wird das Rohr von einem sieben Millimeter kleinen Bohrloch mit eingezogenem Gewinde. Das war der kleinere Vorteil. Der größere Vorteil ist die Auswahl zwischen den abgebildeten Einfachhaltern, Doppelhaltern oder doppelt gekröpften Haltern. Letztere kannst Du umdrehen, so dass der Leitungsabgang auf 4 Uhr oder auf 8 Uhr steht. So kannst Du Bögen sauber verlegen und etwa einen doppelten Rohloff® Schaltzug rechts oder links am Steuerrohr vorbeiführen. Die Zugführung an den Nicolai Modellen ist darauf ausgelegt, dass die Züge sich nur minimal bewegen. Der Vorteil: Die Manteldrähte bewegen sich deutlich weniger in der Schaltzughülle und treten erst viel später aus der Hülle heraus, als dies bei normalen Zughaltern geschieht. So schaltet das Schaltwerk länger präzise. Auch der Kunststoff-Protektor auf unseren Kettenstreben ist eine montierte, integrierte Zugführung. Er schützt die Strebe vor Scheuerspuren, verlängert die Lebensdauer der Zughülle und sorgt mit seinem schrägen Ausgang zum Schaltwerk für ein präziseres Schalten.

1

7

13

14

2

3

4

5

6

8

9

10

11

12

1. Single cable stop (bolted) / Einfachhalter (geschraubt) 2. Double cable stop (bolted) / Doppelhalter (geschraubt) 3. Elbowed cable stop (bolted) gekröpfter Doppelhalter (geschraubt) 4. POM chainstay protection / POM Kettenstrebenschutz 5. Helius FD cable stop (bolted) / Helius Umwerfer-Zugadapter (geschraubt) 6. Butterfly plastic cable loop / Schmetterling Kunststoffzugschlaufe 7. Spyglass double guide (welded) / Fernglas Doppelführung (geschweißt) 8. Single cable stop (welded) / Einfachgegenhalter (geschweißt) 9. Double cable slot (welded) / Doppelwanne (geschweißt) 10. Single cable slot (welded) / Einfachwanne (geschweißt) 11. Triple cable guide with single slot (welded) / Dreifach Halter mit Einfachwanne (geschweißt) 12. Road cable stop (welded) / Road Zuggegenhalter (geschweißt) 13. Quadruple cable stop (bolted) / 4-fach Kabelhalter (geschraubt) 14. Triple cable stop (bolted) / 3-fach Kabelhalter (geschraubt)


< TAILOR MADE Maßrahmen >

| ZERO STACK STEUERROHRE

| HOW TO ORDER A CUSTOM OR TAILORED FRAME?

Einige namhafte Hersteller von Steuersätzen haben gemeinsam ein System zur Benennung und Identifizierung von Steuersatzabmessungen entwickelt. S.H.I.S. - Standardized Headset Identification System (Komplettes Dokument unter www. bicycleheadsets.com)

If you order a tailor made frame directly at our factory or at your local licenced dealer the communication about the technical details should always be between the Nicolai engineer in charge and the future rider. All technical aspects and details regarding a tailor made order will be handled by Nicolai frame specialists. So after we‘ve got in contact we will first ask you why you think that you need a custom frame at all. Usually the reasons have developed from past experiences with other frames. What bike have you been riding so far? What are the exact measurements of it? What kind of worries and problems did you have with that bike? Backache or aching knees? A stiff neck perhaps? These are the first things that we should discuss. Next we will ask you some details regarding dimensions: Your body size, inseam, arm-length and your weight. What riding position do you prefer? Do you have any specific requirements? We will then find out what you are going to use your new bike for: cross country racing, relaxed tours, challenging trails - or maybe freeriding is your thing? What forks are you intending to fit to your bike? What components do you have in mind? We often find that with analysis of the first three points we come to the conclusion that one of our regular Nicolai frames with carefully chosen components will put things right and custom geometry is not actually required. However, if we come to the conclusion that we can‘t meet your demands with a standard frame then we will work out a bespoke tailored geometry for you. Of course it is also possible that you are particularly technically skilled, a professional rider, or just know exactly what geometry or features you require. In that case we will ask you for a technical drawing containing a complete set of geometry data. We will, of course, assess your design for any issues with components that we are aware of and for technical feasibility, and advise you accordingly. However, if the frame is completely you your specification we cannot be held responsible if the final outcome does not work as well as our custom tailored frames. When we build a tailored frame for you we make a technical drawing containing all geometry details and we will send it to you for your confirmation. You will then have the opportunity to make any final changes or resolve any unanswered questions. We won‘t start building your frame until you give us the go-ahead and have confirmed your personal tailored geometry. Independently from agreeing the technical details it is best to place a formal order to

Wir haben ebenfalls zur klaren Benennung unserer Steuerrohrabmessungen von diesem System Gebrauch gemacht. Folgende Abmessungen sind notwendig: • der Innendurchmesser des Steuerrohres oben • der Gabelschaftdurchmesser an der Montagestelle des Vorbaus • der Innendurchmesser des Steuerrohre unten • der Gabelschaftdurchmesser an der Stelle des Gabelkonus Folgendes Steuerrohr wird nahezu an jedem 2015er Nicolai Model verbaut: ZS 44 | ZS 56 ZS: Die Lager befinden sich in Schalen. Die Position der Lager und Schalen befinden sich im Inneren des Rahmens. Die Schalen sind nicht sichtbar. 44: Steuerrohr-Innendurchmesser 44mm –> allgemeine Bezeichnung 1 1/8” Zerostack 56: Steuerrohr-Innendurchmesser 56mm –> allgemeine Bezeichnung 1 1/2” Zerostack RESET HOPE

< PINION Getriebeauswahl >

| THE PINION OPTION

| PINION OPTION

A couple of NICOLAI models can be equipped with a Pinion gearbox. The gearbox is integrated into the bicycle frame and it requires almost no maintenance. The center of gravity is perfectly balanced in the middle of the frame and the lighter rear wheel has a positive influence on handling, the riding dynamics and rear-end suspension performance. The transmission responds instantaneously to switching gears. The following gearbox options are available.

Viele Nicolai Modelle können auf Anfrage mit einer Getriebebox der Pinion GmbH ausgestattet werden. Das Getriebe ist wartungsarm und optimal in den Fahrradrahmen integriert. Der zentrale Schwerpunkt und das leichtere Hinterrad bringen spürbar Vorteile beim Handling, der Fahrdynamik und der Hinterbau-Performance. Das Getriebe reagiert blitzschnell auf Schaltbefehle. Folgende Getriebe Optionen sind verfügbar.

PINION OPTION

P1.18

P1.12

P1.9XR

Gears | Ganganzahl

18

12

9

Overall ratio | Gesamtübersetzung

636%

600%

568%

Increments | Abstufung

11.5%

17.7%

24.3%

Gearbox weight | Getriebegewicht

2700g

2350g

2200g

Recommended usage | Empf. Einsatzbereich

MTB, Touring

MTB, Touring

MTB Trails

The following models can be combined with the pinion gearbox: Helius AC, Helius TB, Argon AM, Argon TB, Argon TR, Argon Road

Folgende Modelle können mit dem Pinion Getriebe kombiniert werden: Helius AC, Helius TB, Argon AM, Argon TB, Argon TR, Argon Road

set a production slot for your frame so it can be built without too much delay. Technical details and questions can still be resolved during the period between order placement and production date.

| WIE BESTELLE ICH EINEN MAßRAHMEN? Du kannst Deinen Maßrahmen bei uns direkt oder bei Deinem Nicolai-Stützpunkthändler bestellen, bezahlen und abholen. Für technische Details jedoch stehen wir Dir direkt zur Verfügung. Zunächst müssen wir wissen, warum Du einen Maßrahmen fahren möchtest. Meist liegen die Gründe in der Vergangenheit: Welches Bike hast Du gefahren? Welche Geometrie hatte es? Welche Probleme hattest Du damit? Vielleicht Rückenschmerzen, schmerzende Knie oder ein Stechen im Nacken? Als nächstes wollen wir Deine Körpermaße und Körpermasse wissen, also Deine Größe, Deine Schrittlänge, Deine Armlänge und Dein Gewicht. Welche Sitzposition bevorzugst Du? Hast Du gesundheitliche Probleme? Was willst Du mit dem Bike machen? Cross Country-Rennen fahren oder Freeriden? Lockere Touren oder steile Trails? Welche Teile willst Du fahren oder später nachrüsten können? Oft stellen wir nach der genauer Auswertung der Informationen fest, dass auch ein Serienrahmen Deine Wünsche erfüllen kann. Merken wir jedoch, dass unsere Serienrahmen Deine Ansprüche nicht erfüllen, dann entwerfen wir eine Maßgeometrie für Dich. Vielleicht bist Du Radprofi mit langjähriger Erfahrung und weißt genau, welche Maße und Winkel Dein Rahmen haben soll. Dann brauchen wir eine Rahmenzeichnung mit allen Geometriedaten. Wir prüfen, ob dies machbar und sinnvoll ist. Wenn wir Deine verbindliche Auftragsarbeit dann ausführen, so sind Umtausch und Rückgabe bei Nichtgefallen ausgeschlossen. Bevor wir Deinen Maßrahmen bauen, legen wir für Dich eine technische Zeichnung des Rahmens mit allen Geometriedaten an. Diese Zeichnung legen wir Dir zur Bestätigung vor. Du kannst dann noch Maße ändern oder Fragen klären. Mit dem Bau des Rahmens beginnen wir erst, wenn Du uns Deine Maßgeometrie noch einmal verbindlich bestätigst. Unabhängig von den technischen Details kannst Du verbindlich bestellen, um Dir einen Produktionstermin für den Rahmen zu sichern. So bekommst Du Deinen Rahmen am schnellsten. Die technischen Details können wir zwischen der Bestellung und dem Produktionstermin klären.


| DIE MASSRAHMEN STORY ION 16 XXS, 26“. KUNDE: 153cm, 45kg Beratung und Auslieferung: Radsport Kimmerle, Gärtringen

B

etrachtet man die Vielfalt an MTBs und der sogar geschlechterspezifischen Rahmendesigns auf dem Markt, dann dürfte man glauben, dass der anthropometrisch erfasste Bereich zwischen dem 5. und 95. Perzentil mit dem Angebot an Rahmengrößen bedient werden kann. Bei Isabella aus dem Nordschwarzwald gestaltet sich die Suche nach dem passenden Bike jedoch nicht so einfach. Mit 153cm und 45kg ist sie zierlich, befindet sich aber oberhalb des 5. Perzentils mitteleuropäischer Frauen. Jedoch scheint sich die Industrie primär für die Mitte und die Masse zu interessieren, denn selbst in Katalogen ausgewiesene Produkte in kleineren Größen sind letztendlich nicht auf Lager. Im Umkehrschluss heißt es, dass man nicht mit jenen ausgefallenen Kunden rechnet. Dies gilt nicht nur im Bezug auf die Körpergröße, sondern auch bezogen auf ausgefallene Wünsche in der Rahmengestaltung. Für NICOLAI ist kein Kundenwunsch zu ausgefallen. Und das hat sich nach 20 Jahren herumgesprochen. So kommt es, dass Isabella über ihren Freund von NICOLAI hört, einen Fachhändler in ihrer Region aufsucht, Radsport Kimmerle ausfindig macht und das Projekt „ION16 XXS“ startet. „Die besondere Herausforderung für mich als Konstrukteur besteht darin die Randbedingungen umzusetzen die die Kunden, die sich oberhalb des 5. Perzentils befinden, mit sich bringen. So muss man sich aus der Komfortzone eines Konstrukteurs hinaus wagen und sich mit weniger Platz zwischen zwei sich bewegenden Bauteilen abfinden. Es startet erst einmal damit die Wünsche der Kunden aufzunehmen und Anforderungen festzulegen. Dies beinhaltet zum Beispiel Körperabmessungen, Einsatzgebiet und KomponentenWünsche. Die Anforderung mit der höchsten Priorität bei diesem Auftrag war die möglichst geringe Überstandhöhe. Als Basis für dieses Rad haben wir uns für die ION Plattform entschieden. Die Bauweise des ION ermöglicht es mir das Oberrohr extrem abzusenken ohne die Kinematik negativ zu beeinflussen. Durch die Positionierung der Drehpunkte kann ich bei diesem Rahmenmodell sehr feinfühlig Einfluss auf die Progression des Hinterbaus nehmen. Bei einem Gewicht der Fahrerin von 45kg ist dies ein sehr großer Faktor der zum Komfort des Hinterbaus beiträgt. Um die Überstandhöhe möglichst gering zu halten und den Lenker im Verhältnis zum Innenlager nicht zu hoch zu positionieren haben wir uns für 26“ Laufräder entschieden.“ Marcel Lauxtermann (Konstrukteur)


ION16 XXS 26“

| MADE TO MEASURE FRAMES

C

onsidering the variety of MTBs and the gender specific bike frame designs on the market, one could believe that the anthropometric assessed range between the 5th and the 95th percentile can be supplied with the offer of frame sizes available. However, for Isabelle from the Northern Black Forest it is not so easy to find a bike that fits her size. At 153cm and 45kg Isabelle is petite, but still above the 5th percentile of central European females. The industry, however, seems to be primarily interested in average sizes because products in smaller sizes, which are even in the brochures, are not in stock. This in turn means that one does not expect these customers with special requests. This applies not only to body size but also with regard to unconventional wishes on the design of the frame. For NICOLAI no wish from the costumer is too offbeat to. After 20 years the word has spread. So Isabelle heard of NICOLAI through a friend, gets in touch with a specialized dealer in her region, finds the bike shop Radsport Kimmerle and the project „ION16 XXS“ is born.

ION 16 XXS, 26“. CUSTOMER: 153cm, 45kg Service and delivery by: Radsport Kimmerle, Gärtringen www.radsportkimmerle.de

“The main challenge for me as the designer is meeting the particular needs of customers who are above the 5th percentile. So I have to venture outside the comfort zone of a designer and deal with less space between two moving parts. I start by taking on the wishes of the customer and then defining the requirements. For example, this includes body measurements, the area of application and desired components. The top priority request of this order was the extremely low stand-over height. As a foundation for this bike we decided on the ION platform. The design of the ION makes it possible for me to lower the top tube without influencing the kinematics in a negative way. Thanks to the positioning of the pivot point on this frame I can influence the progression of the rear end with exceptional sensitivity. With the rider’s weight of 45kg this is a big factor that contributes to the comfort of the rear end. In order to keep the stand-over height as low as possible and not to position the handlebars too high compared to the inner bearings, we decided on 26-inch wheels.“ Marcel Lauxtermann


CLOVER NUT Kleeblattmutter

SIZES

M - XL TAILOR

XXL

POSTMOUNT

FIXED

180 mm

142 x 12

ET-KEY

ISCG 05 STANDARD

ZEROSTACK HEADTUBE + CNC GUSSET Zerostack Steuerrohr mit Gusset

ZERO STACK HEADSET READY


ION1

| ENDURO Travel: 145mm Recommended fork travel: 150 - 160mm { Frame shown } Rear shock: Rock Shox Monarch Plus RC3 Size: Large Wheelsize: 29" Colour: black anodised Extra Love Parts: Blue anodised Features: Tapered ZS 44/56 headtube, 142x12mm dropout, PM 180mm brake mount, ISCG05, ET Key Weight: 3,4kg

T

he Ion 15 is NICOLAI’s answer to a long travel enduro bike for those who prefer 29er’s. The big wheels will give you the confidence to attack any trail while the 145mm chassis keeps you rolling through even the toughest terrain. Depending on your set up you can run up to a 160 mm fork. Slacken it off or run it steeper, either way you’ll be amazed at just how responsive and agile a big wheeler can be.

| ENDURO Federweg: 145mm Empf. Gabelfederweg: 150 - 160mm { abgebildeter Rahmen } Dämpfer: Rock Shox Monarch Plus RC3 Größe: Large Radgröße: 29" Farbe: Schwarz eloxiert Extra Love Teile: Blau eloxiert Features: Tapered ZS 44/56 Steuerrohr, 142x12mm Hinterbau, Postmount 180mm Scheibenbremsaufnahme, ISCG05, ET Key Gewicht: 3,4kg

D

as ION 15 ist NICOLAIs Antwort auf ein Long-Travel-Enduro mit 29” Laufrädern. Einmal in der Falllinie fliegt das ION 15 praktisch über den Trail und bügelt dank 145 mm Federweg am Hinterbau selbst fette Brocken platt. Vorne arbeitet, je nach Aufbau, eine 160 mm Federgabel. Das ION 15 verfügt über eine Geometrieverstellung, sodass du zwischen einer neutralen und einer agressiven Race-Geo entscheiden kannst. So agil und schnell hast du selten ein 29” Bike erlebt!

from / ab

2.199,-

EUR | UVP | Suggested Retail Price Germany incl. 19% VAT


built by: Kai Gimmler Bikes photos by: Constantin Fiene

ION15

CUSTOM-BUILT


NICOliked! | Travel: 145mm Fork travel: 150mm { Frame shown } Rear shock: Rock Shox Monarch Plus RC3 Size: Medium Wheelsize: 29" Colour: Black anodised Extra Love Parts: Black anodised Features: Tapered ZS 44/56 headtube, 142x12mm dropout, PM 180mm brake mount, ISCG05, ET Key | Federweg: 145mm Empf. Gabelfederweg: 150 - 160mm { abgebildeter Rahmen } Dämpfer: Rock Shox Monarch Plus RC3 Größe: Large Radgröße: 29“ Farbe: Schwarz eloxiert Extra Love Teile: Schwarz eloxiert Features: Tapered ZS 44/56 Steuerrohr, 142x12mm Hinterbau, Postmount 180mm Scheibenbremsaufnahme, ISCG05, ET Key Testride contact: Kai Gimmler Bikes Provinzialstraße 79-81 D-66740 Saarlouis-Lisdorf www.kai-gimmler-bikes.de


ION12

PEDAL EXPLOSIONS


W

ls ich mich mit Marcel an die Entwicklung des neuen ION12 machte wußte ich zunächst nicht was ich an dem aktuellen Bike noch verbessern könnte, Wir waren dem Optimum schon so nah. Also arbeiteten wir wie es sich für ein Profiteam gehört an vielen kleinen Details und fanden tatsächlich noch Verbesserungspotential. Das Grunddesign wurde beibehalten, an der Steifigkeit, an der hervorragenden Federungsperformance, in der Anpassungsfähigkeit der Geometrie gab es nichts auszusetzen. Wir machten den Rahmen einen Hauch kürzer für mehr Agilität, und das Tretlager etwas niedriger für mehr Stabilität beim Antritt. Gleichzeitig reduzierten wir den Federweg auf 90mm. Mit einer sehr progressiven Federkennlinie glauben wir nun das Optimum für explosive Starts und gute Traktion am Hinterrad gefunden zu haben. Ich fühle, dass diese Veränderungen den entscheidenden Rennvorteil herbeiführen könnten. Ich bin extrem gespannt!

A

Quentin Derbier

hen we started to work on my next ION 12 race bike with Marcel, I was a little bit confused about the fact that the current version of the bike suited me really well, so I firstly didn’t know how to say improve it. Then when we re-examined the details one by one, we found we could make slight improvements which now seem so obvious. We kept to the overall design of the bike because it’s perfect: stiff frame, great suspension system, and flexibility in terms of geometry adjustments, but we made it a little bit shorter in order to handle the technical sections. We also lowered the BB height to keep the stability of the bike, one of its main qualities. Having lowered the BB we chose to reduce the rear travel to 90mm. We are pretty sure this the perfect compromise between efficency and grip, especially with the curve of the progressive ratio suspension. Honestly, it’s the really first time that I deeply feel my 4X full suspension bike can give me an advantage on each kind of track for 2015. « Rendezvous » at the end of this season to see if we were right!

QUENTIN DERBIER 4X World Championships Leogang, Austria


28,83min …is the time our Kitamura CNC machining centre needs to finish the 2015 Helius AC shock lever; much longer than it took to produce its predecessor. Economically speaking you could question whether it’s worth it. As always our goal is to improve the overall performance of the bicycle frame. The shock lever has the greatest influence on the kinematics and small bump sensitivity. We were able to reduce the friction on the shock lever through the use of roller bearings. Combine this with a carefully selected shock tune and the result is a frame more sensitive with endless grip. This one-piece design also allows us to produce a lever with really tight tolerances, and a longer bearing life. Add to this our bearings, which are sealed four times, you end up with a better feeling bike, with more small bump sensitivity more grip and low maintenance. That’s why it’s worth 28.3 minutes of machine time.

MONOBLOC UMLENKHEBEL 28.83 Minuten, so lange dauert es bis der Helius AC 2015 Umlenkhebel fertig aus unserem Kitamura CNC Bearbeitungszentrum fällt. Dies ist deutlich länger als die Fertigungszeit des Vorgängers. Betriebswirtschaftlich kann man sich die Frage stellen ob es sich wirklich lohnt, für uns zählt allerdings in erster Linie die Leistungsfähigkeit des Rahmens. Der Umlenkhebel hat einen großen Einfluss auf die Kinematik und das Ansprechverhalten des Rahmens. Durch den Einsatz der Wälzlager konnten wir die Reibung dieser Baugruppe verringern und in Verbindung mit dem optimal ausgewählten Dämpfer-Tune arbeitet der Hinterbau sensibel und hält den Bodenkontakt. Durch die einteilige Konstruktion lässt sich der Umlenkhebel präziser fertigen, Lagerpassungen sitzen exakt konzentrisch zueinander in diesem Bauteil, was wiederum dem Ansprechverhalten entgegenkommt. Alle Lagerpunkte sind 4-fach gedichtet, so dass der Lagerwechsel möglichst lange auf sich warten lässt.


HELIUSAC

| BUSHINGS

| GLEITLAGER

Synthetic bushings are manufactured through an injection moulding process. The tolerances in this process are +/- 0.05 mm. This is already a very good tolerance. We always strive to be better than just good. Therefore we manufacture our own bushings on our CNC turning lathes. This process gives even closer tolerances for much smaller play and a perfect grease-gap between the bushing and the axle. Since 2009 we have already been manufacturing our own ceramic coated precisionpolished bushing axles that are also made to extremely low tolerances. The combination of our new bushings with these axles provides a noticeable reduction in play. This means we now need less preload on the bushing unit which in turn means a more sensitive response from the rear suspension and increased small bump sensitivity. A decisive role is played by the material characteristics of the different materials used to manufacture synthetic bushings. Materials with superior lubricating properties sometimes have a strongly hygroscopic character that can be between 1% and 5% of the material volume. So while the bushing is running freely under dry conditions it might expand with higher air humidity. In contrast the synthetic bushing material we‘ve chosen has got a humidity absorption of max 0,3%. This leads to a consistently high performance regardless of the weather conditions when you’re riding. In order to improve the bushing characteristics further we‘ve chosen a synthetic material with a molecularly embedded lubricant which provides superior performance with a friction coefficient of μ 0,2. In addition to humidity absorption and friction coefficient, another important consideration for bushings is the resistance to abrasive wear. The material we‘ve chosen provides the best ratio of friction coefficient and resistance to abrasive wear of any material currently available. The name of the material is of course a very well kept secret.

0,05 Millimeter. So gering ist die Toleranz, wenn normale Kunststoff-Gleitlager im Spritzgussverfahren gefertigt werden. Das ist kleiner als ein i-Punkt groß ist, und das ist ziemlich gut. Aber mit unseren CNC-Fräsen fertigen wir noch präzisere Lager. Unsere Toleranz ist noch kleiner, das CNC-gefräste Lager fast spielfrei, der Schmierspalt zwischen unserem Lager und der Standardachse ist fast optimal. “Fast” - darum fertigen wir eigene Lagerachsen, keramikbeschichtet und präzisionsgeschliffen. Die Kombination unserer Lager mit unseren Achsen optimiert das Lagerspiel. Darum brauchen unsere Lager weniger Vorspannung, das Losbrechmoment sinkt und der Hinterbau arbeitet sensibler. Gleitlagerkunststoff zieht Wasser. Manch besonders gut gleitender Kunststoff nimmt ein bis fünf Prozent seines Volumens an Wasser auf. Das ist viel und es ist ein Problem. Arbeitet das Lager bei geringer Luftfeuchtigkeit noch spielfrei, so dehnt sich das Material mit steigender Luftfeuchtigkeit aus. Wird das Lagerspiel zu gering, so arbeitet das Lager widerspenstig. Das verhindern wir mit unserem Gleitlagerkunststoff. Er nimmt nur 0,3 Prozent seines Volumens an Wasser auf. Daher arbeiten unsere Lager bei fast jedem Wetter gleich gut. Den Namen unseres Kunststoffes verraten wir nicht, aber den Grund für das Geheimnis: Der molekular eingelagerte Schmierstoff auf Fettbasis hat eine Reibungszahl von µ 0,2. Das bedeutet, dass er besonders leicht läuft. Im Verhältnis zur Reibungszahl hat unser Kunststoff den höchsten Verschleißwiderstand aller Gleitlagerkunststoffe.


| ALL MOUNTAIN Travel: 140mm Recommended fork travel: 140mm 160mm with reinforced downtube only { Frame shown } Rear shock: Rock Shox Monarch RT3 Size: Large Wheelsize: 27.5" Colour: SYG semi-permeable yellow glaze Extra Love Parts: Black anodised Features: Tapered ZS 44/56 headtube, 142x12mm dropout, PM 180mm brake mount, ISCG05, Pinion option Weight: 3,1kg

T

he Helius family tree goes back to the year 2000. What has made this bike successful over the decades? As long as people like challenging climbs, slippery roots and ruts, sliding corners, hammering single tracks the Helius will always be the best choice. Each year the design has been fettled to keep up with ever-increasing demands we put on our bikes. This year the Helius AC has been updated with a new one-bloc CNC rocker, new bearing technology made of superior quality and sealed multiple times. You can also get your Helius AC equipped with a Pinion gearbox.

SIZES

S - XL

POSTMOUNT

FIXED

180 mm

142 x 12

ISCG 05

PINION

STANDARD

OPTION

| ALL MOUNTAIN Federweg: 140mm Empf. Gabelfederweg: 140mm 160mm nur mit verstärktem Unterrohr { abgebildeter Rahmen } Dämpfer: Rock Shox Monarch RT3 Größe: Large Radgröße: 27.5" Farbe: SYG semi-permeable yellow glaze Extra Love Teile: Schwarz eloxiert Features: Tapered ZS 44/56 Steuerrohr, 142x12mm Hinterbau, Postmount 180mm Scheibenbremsaufnahme, ISCG05, Pinion Option Gewicht: 3,1kg

D

ie Helius Ahnengalerie läßt sich bis ins Jahr 2000 zurückverfolgen. Warum ist dieses Modell immernoch so erfolgreich? Solange wir schweißtreibende Anstiege, Wurzelteppiche, hängende Kurven, Felskanten, Matsch im Gesicht und epische Singletrails lieben, solange wird das Helius immer die richtige Wahl sein. Das für 2015 erneut überarbeitete Helius AC verfügt über einen neuen Monoblock Umlenkhebel, neue Lagertechnik und eine Steckachse, die alle zusammen zur Steifigkeit und zu einer verbesserten Hinterbauperformance beitragen. Das Helius AC gibt es auch als Pinion Modell.

ZERO STACK HEADSET READY from / ab

1.999,-

EUR | UVP | Suggested Retail Price Germany incl. 19% VAT


CNC MACHINED ONE PIECE ISCG05 BB HOUSING einteilig gefräster 3D ISCG05 Tretlagergehäuse

| BUSHINGS OR AXLE

CNC MACHINED ONE PIECE LINKAGE einteilig gefräster 3D Umlenkhebel EXCHANGEABLE THREADS austauschbare Gewinde

For fitting the shocks we use two different mounting kits. For a mounting width up to 22 mm aluminium axles are perfect for the job. We use steel axles for wider fittings over 25mm. The steel axle is more durable under peak loads and it prevents the axle and the mounting bolt from bending and breaking. A full width steel axle is capable of withstanding even the highest loads safely.

| BUCHSE ODER ACHSE Den Dämpfer befestigen wir entweder mit durchgehenden Aluminiumachsen oder Stahlachsen. Bei einer Einbaubreite bis 22mm verbauen wir Aluachsen. Bei über 25mm Einbaubreite verwenden wir Stahlachsen. Der Grund: Bei Lastspitzen, etwa bei Sprüngen könnten Aluminiumachsen nachgeben. Die Befestigungsschraube des Dämpfers kann sich dann verbiegen und gar brechen. Nur eine durchgehende Stahlachse verkraftet auch bei großer Einbaubreite heftige Landungen sicher. QUADRUPLE SEALED INDUSTRIAL BALL BEARINGS 4fach gedichtete Industrie-Kugellager


MARCO HĂ&#x2013;SEL Feldberg, Germany


HELIUSAC

READY-TO-RIDE from / ab

3.299,komplett montiert fahrfertig EUR | Suggested Retail Price Germany incl. 19% VAT | UVP inkl. 19% Mwst.

www.nicolai.net

TECHLINE 4.699€ Rock Shox Monarch RT3 Hope Tapered Rock Shox Pike RCT3 140mm SoloAir Hope Race EVO E4 / X2 180mm Hope AM 50mm Truvativ BooBar 780mm Rock Shox Reverb Stealth Ergon SME30 Pro Hope Hoops Pro II Evo / ZTR Arch EX Conti TrailKing / MountainKing II Protection 27,5x2,4“ Crankset + BB | Kurbel + BB e.13 TRS race 32t direct mount chain ring Shifter | Schalthebel SRAM X1 Trigger R.derailleur | Schaltwerk SRAM X1 Cassette | Kassette SRAM XG1180 Chain | Kette SRAM PC X1 Grips | Griffe Ergon GE1 slim Axle | HR - Achse Rock Shox Maxle Rear Lite Seatclamp | Sattelklemme Hope QR

HELIUS AC 27.5 Rear shock | Dämpfer Headset | Steuersatz Fork | Gabel Brakes | Bremsen Stem | Vorbau Handlebar | Lenker Seatpost | Sattelsütze Saddle | Sattel Wheels | Laufräder Tires | Reifen

BASELINE 3.299€ Rock Shox Monarch RT3 Hope Tapered SR Suntour Auron RC2 150mm 27,5" SRAM Guide R 180mm Truvativ Holzfeller 50mm Truvativ BooBar 780mm Truvativ Stylo T20 Ergon SME30 Pro DT Swiss M 1900 Spline Conti TrailKing / MountainKing II Protection 27,5x2,4“ SRAM S1000 Bash/36t/22t SRAM X7 Trigger SRAM X9 type2 SRAM PG1030 11-36t SRAM PC1031 Ergon GE1 slim Nicolai Hope QR


| SEMI-PERMEABLE GLAZE This particular look is achieved through the semi transparent powder coating. You can see the history of the production of the frame through the coating. Nothing is concealed – tool marks and welding seams are clearly visible. The preparation of the frame is extremely important. Cooling liquids and lubricants from previous production steps needs to be meticulously removed. For the semi transparent look a special type of coloured powder is needed. This narrows the colour options down to yellow, green and orange. The semi transparent coating has the same mechanical characteristics like the nontransparent coating. It covers the frame with the same protective layer.

| HALB TRANSPARENT Dieser besondere Look entsteht durch eine halb-transparente Pulverbeschichtung. Durch die Pulverschicht lassen sich Bearbeitungsspuren wie z.B. Fräs-Pfade oder die Schweißnähte erkennen. Hier wird nichts retouchiert. Die Vorarbeit ist besonders wichtig. Kühlmittel und Schmierstoff Rückstände müssen akribisch entfernt werden. Für den semi-permeablen Look sind besondere Pulver notwendig. Hier ist die Auswahl auf die drei Farben Gelb, Grün und Orange beschränkt. Das semi-permeable Pulver hat die gleichen mechanischen Eigenschaften wie das deckende Pulver. Es legt sich genau wie eine schützende Schicht über den Rahmen.


HELIUSTB


POM CHAINSTAY PROTECTION POM Kettenstrebenschutz

RADO Right Aligning Dropout

| RIGHT ALIGNING DROPOUT

| RADO

All NICOLAI frames are equipped with formfitted, re-locatable and exchangeable dropouts to adjust the toe and camber at the rear end. Using the adjustable RADO dropouts allows us to reduce the rectification work on the frame which also means less stress on the material. The right side dropouts are marked with the indices -2, -1, 0, 1 and 2 for different camber adjustments. The RADO is fixed with a pin after the correct toe and camber adjustment. In case you need to replace the RADO make sure to check the corresponding index number. The correct number ensures the correct toe and camber adjustment even after replacement.

An allen Rahmen montieren wir rechts ein formschlüssig verschiebbares, austauschbares Ausfallende zur Spur- und Sturzeinstellung. Durch die unterschiedlich gefrästen, rechten Ausfallenden zum Justieren des Sturzes muss das Heck nach der Montage nur noch gering nachgerichtet werden. Das entlastet das Material. Die jeweilige Sturzhöhe ist mit den Ziffern 0, 1, 2 oder -1 und -2 in das RADO eingefräst. Nachdem Spur und Sturz eingestellt sind, wird das RADO ab Werk mit einem Stift fixiert. So ist die Originaleinstellung beim Austausch leicht reproduzierbar. Wenn Du das RADO austauschen willst, etwa weil es verbogen ist, solltest Du beim Nachbestellen die eingeprägte Zahl angeben, damit wir Dir das Ersatzteil mit dem korrekten Radsturz schicken können.

CNC SEATTUBE GUSSET CNC Sitzrohr Gusset


HELIUSTB

| TRAIL

| TRAIL

Travel: 130mm (27,5“) / 120mm (29“) Recommended fork travel: 110 - 130mm

Federweg: 130mm (27,5“) / 120mm (29“) Empf. Gabelfederweg: 110 - 130mm

{ Frame shown } Rear shock: Rock Shox Monarch RT3 Size: Large Wheelsize: 29“ Colour: SGG semi-permeable green glaze Extra Love Parts: Black anodised Features: Tapered ZS 44/56 headtube, 142x12mm dropout, PM 180mm brake mount, ISCG05, Pinion option Weight: 3,1kg

{ abgebildeter Rahmen } Dämpfer: Rock Shox Monarch RT3 Größe: Large Radgröße: 29" Farbe: SGG semi-permeable green glaze Extra Love Teile: Schwarz eloxiert Features: Tapered ZS 44/56 Steuerrohr, 142x12mm Hinterbau, Postmount 180mm Scheibenbremsaufnahme, ISCG05, Pinion Option Gewicht: 3,1kg

O

ur 120mm travel Helius TB trail bike was made for 29 inch wheels.* It attacks the trail because of the perfectly engineered geometry, and the efficient kinematics make it as fast and as direct as a hardtail uphill. The Helius TB is your XC bike with a big portion of trail in its DNA. Your loyal partner for the next trans-alp or delivering fast laps on your Sunday XC race. If you like to ride a gearbox, no problem - get your Helius TB with a Pinion gearbox. *The small size frame comes with 130mm travel and is designed for 27,5” wheels to improve stand over and handling for smaller riders.

S

M - XL

POSTMOUNT

FIXED

180 mm

142 x 12

ISCG 05

PINION

STANDARD

OPTION

ZERO STACK HEADSET READY

D

as Helius TB ist ein 29er Trailbike mit 120 mm Federweg am Hinterbau. Die Größe Small ist mit 130 mm am Heck und für eine bessere Manövrierbarkeit für kleinere Personen auf 27,5” Laufräder ausgerichtet. Das Rad verlangt nach TrailKilometern. Bergauf fährt es sich fast so direkt und schnell wie ein Hardtail. Energie wird in Vortrieb umgewandelt, dank der hervorragenden Geometrie und der Hinterbau Kinematik. Das Helius TB kommt mit auf Touren, ist dein treuer Alpencross-Partner und stellt sich auch mal an einem Sonntagmorgen in Herrgottsfrühe an die Startlinie eines BikeMarathons. Aufatmen für alle Pinion Fans. Das Helius TB ist mit selbigem Getriebe zu haben.

from / ab

2.049,-

EUR | UVP | Suggested Retail Price Germany incl. 19% VAT


FRANK SCHNEIDER M端hlhausen, Germany


HELIUSTB

READY-TO-RIDE from / ab

3.299,komplett montiert fahrfertig EUR | Suggested Retail Price Germany incl. 19% VAT | UVP inkl. 19% Mwst.

www.nicolai.net

TECHLINE 4.699€ Rock Shox Monarch RT3 Hope Tapered Rock Shox Revelation RCT3 SoloAir S: 27,5“ 140mm / M-XL: 29“ 130mm Brakes | Bremsen Hope Race EVO E4 / X2 180mm Stem | Vorbau Hope AM 50mm Handlebar | Lenker Truvativ BooBar 780mm Seatpost | Sattelsütze Rock Shox Reverb Stealth Saddle | Sattel Ergon SME30 Pro Wheels | Laufräder Hope Hoops Pro II Evo / ZTR Arch EX Tires | Reifen Conti MountainKing II Protection 2,4“ Crankset + BB | Kurbel + BB e.13 TRS race direct mount chain ring Size S: 32t / Size M-XL: 30t Shifter | Schalthebel SRAM X1 Trigger R.derailleur | Schaltwerk SRAM X1 Cassette | Kassette SRAM XG1180 Chain | Kette SRAM PC X1 Grips | Griffe Ergon GE1 slim Axle | HR - Achse Rock Shox Maxle Rear Lite Seatclamp | Sattelklemme Hope QR

HELIUS TB 27.5 / 29 Rear shock | Dämpfer Headset | Steuersatz Fork | Gabel

BASELINE 3.299€ Rock Shox Monarch RT3 Hope Tapered SR Suntour Epixon TR ELITE LO-RC S: 27,5“ 140mm / M-XL: 29“ 130mm SRAM Guide R 180mm Truvativ Holzfeller 50mm Truvativ BooBar 780mm Truvativ Stylo T20 Ergon SME30 Pro DT Swiss M 1900 Spline Conti MountainKing II Protection 2,4“ SRAM S1000 Bash/36t/22t SRAM X7 Trigger SRAM X9 type2 SRAM PG1030 11-36t SRAM PC1031 Ergon GE1 slim Nicolai Hope QR


WELDED IDENTITY W

e have a specific welding jig for each model and for each size. On this jig, the tubeset with milled parts is fitted together. Afterwards, our welders tack weld this assembly at precisely defined points in a strict sequence. Then, in order to minimise distortion and warping, the tubes are TIG (tungsten inert gas) welded over multiple passes. Our smooth and evenly scaled welding seams are obtained through a very slow welding speed that enables deeper penetration of the material than a spread seam. The wide and flat form of the seam provide optimal force distribution at the welded joint. People often ask: Were these seams welded by a robot? To that we must answer no and point out that all our frames are welded by the hands of our experienced welders. A Nicolai frame can always be identified by its welding seams.


Ein NICOLAI erkennt man an seiner Schweißnaht

F

ür jedes Modell und jede Rahmengröße haben wir eine eigene Schweißvorrichtung, eine sog. Rahmenlehre konstruiert. Hier fügen sich nun die Rohrsätze mit den Dreh- und Frästeilen passgenau zusammen, um anschließend von unseren Schweißern an genau definierten Punkten und in exakter Reihenfolge zuerst geheftet und dann, um Verzug und Verspannungen zu minimieren, in mehreren Durchgängen per WIG - Verfahren (Wolfram Inert Gas) verschweißt zu werden. Unsere gleichmäßig flach geschuppten Schweißnähte entstehen durch eine sehr langsame Schweißgeschwindigkeit und bewirken, anders als bei aufgetragenen Nähten, eine tiefe Verschmelzung des Materials. Die breite, flache Form der Naht sorgt für eine optimale Kraftableitung im Bereich der Schweißstelle. Da wir oft gefragt werden, ob diese Nähte von Robotern geschweißt wurden, möchten wir darauf hinweisen, dass alle Rahmen von unseren erfahrenen Schweißern ausschließlich per Hand geschweißt werden. Ein Nicolai erkennt man immer an seinen Nähten.


| HWT …stands for Hollow Weld Technology. Big and voluminous parts like the yokes of chainstays and seatstays or parts of the bottom bracket are normally very heavy. That’s why we manufacture them in two phases, machine the inside and weld them together. The result is hollow parts. This process is extremely difficult and takes a great deal of time; needless to say it’s also cost intensive. But the result justifies the hassle: the parts are very lightweight, incredibly stiff and extraordinarily durable.

| HOLLOW WELD TECHNOLOGY Das Kürzel steht für Hollow Weld Technologie und bedeutet, dass wir Volumenteile am Rahmen, wie Tretlagergehäuseeinheiten, Kettenstreben- und Sitzstreben, Hufeisen, auch Yoke genannt, in zwei Hälften fertigen, innen ausfräsen und anschließend zu Hohlkörpern verschweißen. Dieses Verfahren ist sehr aufwendig, zeitintensiv und daher nicht ganz billig. Nur das Resultat rechtfertigt diesen Aufwand: Gewichtsminimierung mit einer überragenden Steifigkeit und Leichtbauteile mit außergewöhnlicher Haltbarkeit.


ARGONAM


H

ow pure can Enduro bikes be? The answer is very with the Argon AM. Like the unsprung little brother of the ION 16, the Argon AM is a rigid ripper, whether enduro racing or local downhill tracks. Of course it is possible to ride the Argon AM on less technical terrain, like your after work ride, but it is always nice to know what it is capable of. Feel free to configure your Argon AM however, you want. We offer the Argon AM with chain drive setup, a gear hub, or as a single speed bike. A combination of Gates Carbon Drive and Pinion gearbox has been tested successfully and can be ordered too.

| ENDURO Recommended fork travel: 150 - 160mm { Frame shown } Size: Large Wheelsize: 27.5" Colour: Black anodised Extra Love Parts: Black anodised Features: Hollow-Weld-Technology, Tapered ZS 44/56 headtube, 142x12mm thru axle or 135x10mm QR dropout option, ISCG05, Pinion option, Gates Carbon Drive ready Weight: 2,2kg

SIZES

S - XL

| ENDURO Empf. Gabelfederweg: 150 - 160mm ISCG 05

ARGONAM

STANDARD

ZERO STACK HEADSET READY

{ abgebildeter Rahmen } Größe: Large Radgröße: 27.5" Farbe: Schwarz eloxiert Extra Love Teile: Schwarz eloxiert Features: HWT Hollow Weld Technology, Tapered ZS 44/56 Steuerrohr, 142x12mm Steckachse oder 135x10mm QR Hinterbau, Postmount 180mm Scheibenbremsaufnahme, ISCG05, Pinion Option, Gates Carbon Drive ready Gewicht: 2,2kg

P

uristischer kann Enduro Fahren kaum sein! Das Argon AM ist quasi das Pendant zum ION 16 nur in hart. Mit seinem flachen Lenkwinkel und niedrigem Oberrohr kann man es bergab so richtig stehen lassen und sich tief in die Kurven reindrücken wie es sich für Enduro und Downhill gehört. Unser Teamfahrer Frank Schneider gewann in 2012 die Megavalanche Master Challenger Wertung, auf einem Single Speed ARGON AM. Wir bieten das Argon AM mit Kettenschaltung, Nabenschaltung oder als Singlespeed Variante an. Auch eine Pinion Option mit Gates Carbon Drive Antrieb hat sich bereits bewährt.

from / ab

1.299,-

EUR | UVP | Suggested Retail Price Germany incl. 19% VAT


DROPOUT & DISC MOUNT Ausfallende und Scheibenbremsaufnahme

POSTMOUNT

ADJUST

180 mm

142 x 12 PINION OPTION

IS2000

ADJUST

160 mm

135 x 10

POSTMOUNT

FIXED

160 mm

142 x 12

READY


ARGONAM

READY-TO-RIDE from / ab

2.599,komplett montiert fahrfertig EUR | Suggested Retail Price Germany incl. 19% VAT | UVP inkl. 19% Mwst.

www.nicolai.net

ARGON AM 27.5 Headset | Steuersatz Fork | Gabel Brakes | Bremsen Stem | Vorbau Handlebar | Lenker Seatpost | Sattelsütze Saddle | Sattel Wheels | Laufräder Tires | Reifen Crankset + BB | Kurbel + BB Shifter | Schalthebel R.derailleur | Schaltwerk Cassette | Kassette Chain | Kette Chainguide | Kettenführung Grips | Griffe Axle | HR - Achse Seatclamp | Sattelklemme

TECHLINE 3.999€ Hope Tapered Rock Shox Pike RCT3 160mm SoloAir Hope Race EVO E4 180mm Hope AM 50mm Truvativ BooBar 780mm Rock Shox Reverb Stealth Ergon SME30 Pro Hope Hoops Pro II Evo / Hope Tech Enduro Conti TrailKing Protection 27,5x2,4“ e.13 TRS race 32t direct mount chain ring SRAM X1 Trigger SRAM X1 SRAM XG1180 SRAM PC X1 e.13 XCX+ Ergon GE1 slim Rock Shox Maxle Rear Lite Hope QR

BASELINE 2.599€ Hope Tapered SR Suntour Auron RC2 160mm 27,5" SRAM Guide R 180mm Truvativ Holzfeller 50mm Truvativ BooBar 780mm Truvativ Stylo T20 Ergon SME30 Pro DT Swiss E 1900 Spline Conti TrailKing Protection 27,5x2,4“ SRAM S1000 Bash/36t/22t SRAM X7 Trigger SRAM X9 type2 SRAM PG1030 11-36t SRAM PC1031 Ergon GE1 slim Nicolai Hope QR


ARGONTB

READY-TO-RIDE from / ab

2.499,komplett montiert fahrfertig EUR | Suggested Retail Price Germany incl. 19% VAT | UVP inkl. 19% Mwst.

www.nicolai.net

TECHLINE 3.899€ Hope Tapered Rock Shox Revelation RCT3 SoloAir S: 27,5“ 140mm / M-XL: 29“ 130mm Brakes | Bremsen Hope Race EVO E4 / X2 180mm Stem | Vorbau Hope AM 50mm Handlebar | Lenker Truvativ BooBar 780mm Seatpost | Sattelsütze Rock Shox Reverb Stealth Saddle | Sattel Ergon SME30 Pro Wheels | Laufräder Hope Hoops Pro II Evo / ZTR Arch EX Tires | Reifen Conti MountainKing II Protection 2,4“ Crankset + BB | Kurbel + BB e.13 TRS race direct mount chain ring Size S: 32t / Size M-XL: 30t Shifter | Schalthebel SRAM X1 Trigger R.derailleur | Schaltwerk SRAM X1 Cassette | Kassette SRAM XG1180 Chain | Kette SRAM PC X1 Grips | Griffe Ergon GE1 slim Axle | HR - Achse Rock Shox Maxle Rear Lite Seatclamp | Sattelklemme Hope QR

ARGON TB 27.5 / 29 Headset | Steuersatz Fork | Gabel

BASELINE 2.499€ Hope Tapered SR Suntour Epixon TR ELITE LO-RC S: 27,5“ 140mm / M-XL: 29“ 130mm SRAM Guide R 180mm Truvativ Holzfeller 50mm Truvativ BooBar 780mm Truvativ Stylo T20 Ergon SME30 Pro DT Swiss M 1900 Spline Conti MountainKing II Protection 2,4“ SRAM S1000 Bash/36t/22t SRAM X7 Trigger SRAM X9 type2 SRAM PG1030 11-36t SRAM PC1031 Ergon GE1 slim Nicolai Hope QR


| TRAIL Recommended fork travel: 120mm { Frame shown } Size: Small Wheelsize: 27.5" Colour: Red anodised Extra Love Parts: Black anodised Features: Hollow-Weld-Technology, Tapered ZS 44/56 headtube, 142x12mm thru axle or 135x10mm QR dropout option, ISCG05, Pinion option, Gates Carbon Drive ready Weight: 2,1kg

REVERB STEALTH HOLE Bohrung f端r Reverb Stealth Kabel

HWT Hollow Weld Technology


S

M - XL

DROPOUT & DISC MOUNT Ausfallende und Scheibenbremsaufnahme

POSTMOUNT

ADJUST

180 mm

142 x 12

ARGONTB

S

ISCG 05

PINION

STANDARD

OPTION

READY

ZERO STACK HEADSET READY

ome people just want to ride - they don’t want to be setting their sag, or comparing damping sweet spots, or missing rides because “The bikes being serviced”. Some people just like riding. Some people need an Argon TB. This 29 inch hardtail * is fast, but strives for only one goal: Fun times on your bike! The Argon TB comes with a low bottom bracket and a relatively slack head angle. You can ride your Argon TB with derailleur gears, Rohloff and optional Gates Carbon Drive. *The small size frame comes with 130mm travel and is designed for 27,5” wheels to improve stand over and handling for smaller riders.

| TRAIL Empf. Gabelfederweg: 120mm

IS2000

ADJUST

160 mm

135 x 10

POSTMOUNT

FIXED

160 mm

142 x 12

{ abgebildeter Rahmen } Größe: Large Radgröße: 27.5" Farbe: Rot eloxiert Extra Love Teile: Schwarz eloxiert Features: HWT Hollow Weld Technology, Tapered ZS 44/56 Steuerrohr, 142x12mm Steckachse oder 135x10mm QR Hinterbau, Postmount 180mm Scheibenbremsaufnahme, ISCG05, Pinion Option, Gates Carbon Drive ready Gewicht: 2,1kg

D

as Argon TB ist ein drahtiger und schneller Sportler auf hohen 29er Rädern. Und trotzdem verfolgt es nur ein Ziel: Fahrspaß! Dafür sorgen das tiefe Tretlager und der flache Lenkwinkel. Der ultraleichte und steife HWT Hinterbau gepaart mit Steckachse wird das Argon TB schon beim leichtesten Antritt nach vorne katapultieren. Das Argon TB läßt sich mit Kettenschaltung, als Rohloff Variante oder auch mit einem Gates Carbon Drive Riemenantrieb aufbauen. In Größe S ist der Rahmen auf 27,5” Räder ausgelegt.

from / ab

1.299,-

EUR | UVP | Suggested Retail Price Germany incl. 19% VAT


http://vimeo.com/111230911

ARGON

FAT

„PIG RODEO“

WATCH THE VIDEO

DAVID „G-RÄF“ GRAF Leogang, Switzerland


READY

The Gates Carbon Drive is no longer a novelty. Working with our partner company Universal Transmissions, the US manufacturer Gates has made this carbon fibre reinforced belt drive a real alternative for bikes as it can be used with all common rear hub standards. Many manufacturers are now offering models with the Carbon Drive system but the first bikes on the road came from our factory. We’ve maintained this lead in development and offer a perfect adaptation of Gates CD for all Nicolai hardtails. What are the particular advantages of the Gates Carbon Drive? Firstly, with the Carbon Drive you will never have to oil your chain as the system is dry running. No more corrosion, no more rattling or squeaking, no more greasy, dirty fingers when mounting the wheel. The carbon drive leaves all the old annoyances of chains behind and at the same time it provides a longer life time than a unmaintained chain. With a weight of only 80g it brings a significant reduction in weight. The Carbon Drive is made of high-tensile carbon fibres embedded in a resistant polyurethane synthetic cover that enables a completely new riding experience. With the Carbon Drive the rider’s energy is transferred directly into forward motion with no “rubber band” feeling.

| GATES RIEMEN ANTRIEB Gemeinsam mit unserer Partnerfirma Universal Transmissions hat der US-Hersteller Gates den karbonfaserverstärkten Zahnriemen zu einer Alternative für Ketten entwickelt. Kompatibel sind alle gängigen Hinterradnaben. Die ersten Räder mit Gates Carbon Drive waren Nicolais, gefertigt in unserem Werk. Mittlerweile haben viele Fahrradhersteller die Vorteile erkannt und bieten Gates-kompatible Räder. Unseren Entwicklungsvorsprung haben wir gehalten und bieten die perfekte Adaption des Gates-Systems für alle NicolaiHardtails. Der Carbon Drive besteht aus hochfesten Kohlefasern, eingebettet in einen resistenten PolyurethanKunststoff. Die Vorteile? Den Riemen musst Du nicht ölen oder mühsam putzen. Der Riemen läuft trocken, rostet nicht, klappert nicht, quietscht nicht. Keine Schmierfinger beim Radausbau. Kein Schaltwerkeinstellen. Der Gates Carbon Drive sieht nicht schmodderig aus, hält länger als eine Kette und spart Gewicht. Er bietet ein neues Fahrgefühl, frei von kraftraubendem Gummibandgefühl.

DAVID „G-RÄF“ GRAF Leogang, Switzerland

ARGONFAT

| GATES CARBON DRIVE


| FOR ALL TERRAIN Recommended fork travel: 0 - 120mm { Frame shown } Size: Large Wheelsize: 26" Colour: SYG semi-permeable yellow glaze Extra Love Parts: Red anodised Features: 4.7“ tire width, HWT HollowWeld-Technology, Tapered ZS 44/56 headtube, 170x10mm QR dropout, 100mm BB unit, ISCG05, Gates Carbon Drive ready Weight: 2,3kg

S

ome fats are good some fats are bad - but this is fat we recommend you take at least once a day! The Argon Fat is made of AlZn4,5Mg1,5Mn aluminium alloy. It‘s Nicolai’s huge tyre all terrain ground hugger. Deep snow, along the edge of beaches, from the top of mountains to the seashore, the Argon FAT will keep on gripping, and it makes your local trails more fun.

ISCG 05

PINION

STANDARD

OPTION

READY ZERO STACK HEADSET READY

DROPOUT & DISC MOUNT Ausfallende und Scheibenbremsaufnahme

POSTMOUNT

ADJUST

180 mm

177 x 12

ADJUST 170 x 10

| FOR ALL TERRAIN Empf. Gabelfederweg: 0 - 120mm { abgebildeter Rahmen } Größe: Large Radgröße: 26" Farbe: SYG semi-permeable yellow glaze Extra Love Teile: Rot eloxiert Features: 4,7“ Reifenbreite, HWT Hollow Weld Technology, Tapered ZS 44/56 Steuerrohr, 170x10mm QR Achse, Postmount 180mm Scheibenbremsaufnahme, ISCG05, Gates Carbon Drive ready Gewicht: 2,3kg


D

as Fett, dem du im Alltag ständig begegnest, besteht aus Glycerin und Monocarbonsäuren, ist pflanzlichen oder tierischen Ursprungs und kann gesättigt oder ungesättigt sein. Das Argon FAT besteht dagegen aus Al Zn4,5Mg1,5Mn und geht tierisch ab wie die Sau. Das Argon FAT bietet Platz für 110mm breite Reifen, die mit sehr geringem Druck gefahren werden können. Dadurch passen sie sich jeder Bodenunebenheit an (wie ein warmes Stück Butter). Traktion und Auftrieb ermöglichen das Befahren von sehr weichen Untergründen wie Sand und Schnee. Das Argon FAT ist nie gesättigt und immer bereit für eine wilde Fahrt. Im Winter geht es durch Tiefschnee, im Sommer über sandige Trails, Dünen und Strände und dazwischen nimmt es deinen schlammigen Lieblingstrail unter die fetten Stollen.

| FOR ALL TERRAIN

| FOR ALL TERRAIN

Recommended fork travel: 0 - 120mm

Empf. Gabelfederweg: 0 - 120mm

{ Frame shown } Size: Large Wheelsize: 26" Colour: Flashy orange Extra Love Parts: Blue anodised Features: 4.7“ tire width, HWT HollowWeld-Technology, Tapered ZS 44/56 headtube, Pinion gearbox 177x12mm Thru-axle, 100mm BB unit, Gates Carbon Drive ready Weight: 2,3kg

{ abgebildeter Rahmen } Größe: Large Radgröße: 26" Farbe: Flashy orange Extra Love Teile: Blau eloxiert Features: 4,7“ Reifenbreite, HWT Hollow Weld Technology, Tapered ZS 44/56 Steuerrohr, Pinion Getriebe, 177x12mm Steckachse, Postmount 180mm Scheibenbremsaufnahme, Gates Carbon Drive ready Gewicht: 2,3kg

from / ab

1.350,-

EUR | UVP | Suggested Retail Price Germany incl. 19% VAT


... by the way, this is

HOLLOW WELD TECHNOLOGY


| PRODUCTION PLANNING AND LEAD TIMES – BEHIND THE SCENES With the large number of Nicolai models in the range we group manufacture the same models for efficiency. On the Nicolai website at www.nicolai.net under “Service/Production Plan” you will find a link to the current production plan showing which model we are planning to manufacture in each week and how many production slots are still available. If it’s the case that the production plan shows no more free slots for the next 8 weeks then that does not always mean you‘ll have to wait a long time for a frame. We always have a small quantity of the most popular models and sizes on stock. Our licensed dealers and distributors often place pre-orders and carry stock of common frames in an unfinished condition as well. This means that you can often get a frame in your favoured colour and configuration within a few weeks even when the production schedule is fully booked.

| PRODUKTIONSPLAN UND LIEFERZEIT – HINTER DEN KULISSEN Ähnliche Rahmen produzieren wir möglichst zusammen. So arbeiten wir effizienter. Für jedes Modell bestimmen wir im Voraus eine Produktionswoche in der alle Bestellungen dieses Rahmens gebaut werden. Welches Modell wann gebaut und geliefert wird, findest Du online in unserem Produktionsplan (Link auf der www.nicolai.net Startseite unter „Service/Production Plan“). Dieser Plan zeigt auch wie viele Kapazitäten noch frei sind. Wenn laut Plan die nächsten acht Wochen ausgebucht sind, heißt das aber nicht das Du Monate auf Deinen Rahmen warten musst. Von unseren gefragtesten Modellen und Rahmengrößen haben wir immer eine kleine Stückzahl auf Lager. Ebenso lagern unsere Stützpunkthändler und Distributoren oft Rohrahmen aller gängigen Nicolai-Modelle und Größen bei uns. In der Regel kannst Du Deinen Wunschrahmen in Deiner Wunschfarbe somit binnen weniger Wochen in den Händen halten und das trotz vollem Produktionsplan.


KNOCK ON WOOD

feat. Marco Hรถsel, BMXT Trial, GATES Carbon Drive

C

lassical, made of wood, with historcal machines and by hand. This is how one can describe the traditional craftsmanship in the Ore Mountains and this is also what our video project with Marco Hรถsel and his world-wide unique BMXTB Trial with GATES Carbondrive turned out to be. Trials riding is a sport originally performed in natural terrain only and requires a high level of balance and bike control skills. The sawmill Faulhaber in the Ore Mountains district is a perfect location combining natural beauty with industry. You can make your own challenging obstacle course with an endless number of logs and various industrial machines. You can surf on the wood through the production process, riding the bike along each step of the production line. We take on the challenge to follow the entire processing of a log from the transport out of the forest to the final planks by Trialbike. We start at 11pm in the deep forest of the Ore Mountains. We are met by a highly motivated truck driver who is lobbing the logs like toys through the air with his crane. Using two logs he makes a nice ramp for Marco to ride his bike onto the trailer. After the trip to the sawmill the same night, the processing of the logs begins at dawn. By crane the logs are lifted towards the sawmill and Marco follows by balancing on rails, logs and conveyor belts right into the saw mill. The conveyer belt pushes the logs straight into the big saw. Just before the extremely fast spinning saw blades Marco jumps off just in time and after a short bypass he keeps on balancing on the cut planks. After an acrobatic stunt on a plank which is as wide as the wheel of the bike and on gliding transportation rollers, Marco is off outside again. Over a pile of timber that leads to the roof of the sawmill we now have a view over the entire workshop. And here comes the biggest challenge: a roof-to-roof jump with a gap of approximately 7m over a river. After the jump there is the next test: balancing on a 15 meter long vacuum pump at about 5m high. Luckily the forklift truck eventually comes and picks Marco up from the roof. It was an awesome shoot. We would like to thank Jรถrg Faulhaber, the owner of the sawmill.


K

lassisch, aus Holz, auf alten Maschinen und von Hand gefertigt. So kann man die traditionelle Handwerkskunst im Erzgebirge beschreiben und so ist auch unser Videoprojekt mit Marco Hösel und seinem weltweit einmaligen BMXTB Trial mit GATES Carbondrive Antrieb geworden. Trialbiken ist ein Sport der ursprünglich nur im Gelände gefahren wird und die hohe Kunst von Balance und Bikebeherrschung abverlangt. Das Sägewerk Faulhaber im Erzgebirgskreis ist eine perfekte Location um natürliches Gelände und Industriegelände zu kombinieren. Man kann sich einen anspruchsvollen Parcours aus einer fast endlosen Zahl von Baumstämmen und verschiedensten Industriemaschinen zurechtlegen. Man kann mit dem Holz durch die Produktion surfen und jeden Arbeitsschritt mit dem Rad „erfahren“. So stellen wir uns der Herausforderung die komplette Verarbeitung eines Baumstammes vom Transport aus dem Wald bis zum fertigen Brett mit dem Trialbike zu begleiten. Los geht es um 23 Uhr im tiefen Wald des Erzgebirges. Dort erwartet uns ein hoch motivierter LKW Fahrer der die Baumstämme mit seinem Kran wie Spielzeug durch die Luft schleudert und Marco eine schöne Auffahrt aus zwei Baumstämmen auf den Anhänger legt, so dass er mit dem Bike auf die Ladefläche fahren kann. Nach dem Transport zum Sägewerk noch in der selben Nacht, beginnt nun im Morgengrauen die Verarbeitung der Baumstämme. Dazu werden sie von einem Kran in Richtung Sägewerk transportiert. Marco hängt sich dran und balanciert auf Schienen, Baumstämmen und Förderanlagen bis hinein ins Sägewerk. Das Förderband schiebt die Baumstämme geradewegs in die große Säge. Kurz vor den rasend schnellen Sägeblättern entscheidet sich Marco für den Absprung und balanciert nach einer kleinen Umfahrung auf den gespaltenen Latten weiter. Nach einer akrobatischen Einlage auf einer gerademal reifenbreiten Latte auf gleitenden Transportrollen geht es wieder raus ins Freigelände. Über einen Bretterstapel der eine direkte Anbindung über die Dächer des Sägewerks hat kann man nun das Werksgelände überblicken. Auf uns wartet eine Prüfung der besonderen Art. Ein Sprung von Dach zu Dach mit einer Gap von ca. 7m über einen Fluß. Nach dem Dachsprung wartet gleich die nächste Herausforderung. Ein Balanceakt auf Absaugrohren in ca. 5m Höhe und einer Länge von gut 15m. Zum Glück kam am Ende der große Gabelstapler und holte Marco von den Dächern herunter.

KNOCK ON WOOD http://vimeo.com/113923444

Der Film war sicher im Kasten. Danke an dieser Stelle an Jörg Faulhaber, den Inhaber des Sägewerks.

BMXTB

TRIAL WATCH THE VIDEO

„KNOCK ON WOOD“


RANGE FINDER

The Pig: Argon FAT shredding with Frank Schneider ••• Argon FAT, genannt „The Pig“, geritten von Schneidi ••• UNBELIEVABLE QLF, GERMANY

Where do we go without petrol? ••• Wo gehen wir hin ohne Benzin? ••• LESOTHO, SOUTH AFRICA

Precision work on the road ••• Präzisionsarbeit auf der Straße ••• SOUTH FRANCE


Megavalanche start, helicopter for media is ready, race starts in a minute ••• Megavalanche Start, der Media-Hubschrauber steht bereit, das Rennen geht jeden Augenblick los. ••• ALPE D‘HUEZ, FRANCE

Silas‘ whip jump replay on all cameras ••• Der letzte Sprung wird auf Style überprüft ••• SOUTH FRANCE

The number collection box is only of use to those who finish. ••• Die Startnummer Sammelbox im Zielbereich ist nur für die Finisher. ••• ALPE D‘HUEZ, FRANCE


Arrival at Funchal airport ••• Eine Kachelwand heißt uns Willkommen ••• MADEIRA ISLAND

Spooky forest, with fog ••• David Graf ballert durch den Wald ••• MADEIRA ISLAND

Scrub sequence shot + David Graf checks his jump on the camera screen ••• David Graf scrubt und überprüft die Sequenz am Kameradisplay ••• MADEIRA ISLAND


On foot course inspection with Silas Grandy ••• DH Strecke ablaufen, mit Silas Grandy ••• LEOGANG AUSTRIA

LEICA M6 Hoshi Yoshida behind the lens

Shuttle service by the bikulture crew ••• Das Bikulture team kutschiert uns über die Insel ••• MADEIRA ISLAND

Whip off contest David vs his shadow ••• David und sein Schatten whippen um die Wette ••• MADEIRA ISLAND


Following Marco Hösel to the next obstacle ••• Kameraverfolgung auf das nächste Hindernis: Marco Hösel ••• FELDBERG GERMANY

Marco riding on fallen log ••• Marco steigt auf umgefallene Bäume ••• FELDBERG GERMANY

Up to the start tower of the BMX Supercross course ••• Am Fuss des Starthügels zur BMX Supercross Strecke ••• AIGLE SWITZERLAND

RANGE Pro Gate system + the gigantic start tower ••• Pro Gate Startanlage und der riesige Starthügel. ••• AIGLE SWITZERLAND


Underneath the start gate ••• Start gate: der Blick von unten ••• AIGLE SWITZERLAND

FINDER


David Graf aka G-Räf

2014 SWISS BMX NATIONAL CHAMPION

RO20 W

orking together with NICOLAI presented opportunities to me that very few BMX athletes get to experience. NICOLAI builds the frames bespoke to my wishes and I can test how the riding behavior changes. After some video analysis showed that I needed more space on the bike I wanted to develop a new radical racing geometry. With the aim of making my tool of trade more stable and faster, not only was the top tube extended, (to have more freedom of movement) but also the rear end was lengthened. The reason: When I push into the pedals with full power at the start, there is the risk of the wheel pitching nose up and me riding too much in a wheelie. The longer chain stay aims to avoid this. In addition, the bottom bracket was lowered significantly in order to lower the centre of gravity and to make the bike more stable when accelerating at high speed. The first test with the bike was an instant success! Despite an entirely changed geometry I was able to immediately improve my start times – without having to get used to the bike. A rarity and real eye-catching detail of the RO20 BMX is the rear disc brake with the 140mm disc. Here I also wanted to take the step towards a radical racing machine, because an old school V-Brake does not fit into the picture of a high tech racing device! There is no weight disadvantage and the handling of a disc brake has only advantages. I guess I don’t need to explain this to the MTB audience any further. With regard to the Olympics 2016 we will keep on working on the athlete and the racing machine. Those who know me know that I never do anything by halves – nor does NICOLAI.


D

ie Zusammenarbeit mit NICOLAI eröffnet mir Möglichkeiten, die sich nur wenigen Athleten im BMX bieten. Ich kann mir meine Rahmen nach Wunsch bauen lassen und testen wie sich das Fahrverhalten verändert.

der Beschleunigung und bei hohen Geschwindigkeiten stabiler zu machen. Der erste Test mit dem neuen Rahmen war direkt ein Erfolg! Trotz komplett veränderter Geometrie konnte ich meine Startzeiten direkt verbessern und das ohne Eingewöhnungszeit.

Nachdem ich bei Videoanalysen zum Schluss kam, dass ich mehr Platz auf dem Rad brauche, wollte ich eine neue radikale Renngeometrie entwickeln. Mit dem Ziel mein Arbeitsgerät stabiler und schneller zu machen, wurde nicht nur vorne das Oberrohr länger gebaut um mehr Bewegungsfreiraum zu erhalten, sondern auch der Hinterbau wurde etwas verlängert, was einige verwundern wird. Der Grund: Wenn ich am Start mit der vollen Power ins Pedal gehe besteht die Gefahr, dass sich das Rad steil aufbäumt und ich dann zu sehr im „Wheelie“ fahre. Dem wirken wir mit der längeren Kettenstrebe entgegen. Zudem wurde das Tretlager merklich tiefer gesetzt um den Schwerpunkt zu senken und um das Fahrrad bei

Eine Rarität und ein Hingucker beim RO20 BMX ist die Scheibenbremse hinten mit der 140mm Scheibe. Auch hier wollte ich den Schritt zur radikalen Rennmaschine gehen. Denn eine Old School V-Brake passt nicht ins Bild eines Hightech Renngerätes! Es gibt keine Gewichtsnachteile und in der Handhabung hat eine Scheibenbremse nur Vorteile. Das muss ich dem MTB Publikum wohl kaum weiter erklären. Im Hinblick auf Olympia 2016 werden wir weiterhin am Athleten und an der Rennmaschine arbeiten. Wer mich kennt weiß, dass ich keine halben Sachen mache und NICOLAI erst recht nicht.

New disc brake 140mm Scheibenbremse 140mm

HWT Hollow Weld Technology


Meißner Raeder

| Klingt wie Porzellan, nur viel solider.

D

resden Neustadt ist hip, multi-kulti, geschichtsbewußt und zugleich progressiv. Das Fahrradgeschäft - wir verwenden bewusst den altbackenen Begriff - das den Namen der beiden Gründer Meißner und Raeder trägt, spiegelt den Flair der Neustadt wieder und verkörpert auch die Sehnsucht nach stilbewußter Mobilität. Beide Gründer haben einschlägige Fahrradvergangenheiten. Martin Raeder war ein Spitzenathlet im Bike-Trial, Stefan Meißner war viele Jahre Radkurier. Im Frühjahr 2011 starteten Sie das Gemeinschaftsprojekt mit dem wohlklingenden Geschäftsnamen, bei dem man irgendwie an Räder aus Porzellan denken muss. Die Namensähnlichkeit mit der legendären Porzellanmanufaktur ist Zufall aber die Assoziation mit ihr ist nicht ganz verkehrt. Denn bei Meißner Raeder bekommt man Fahrräder von Manufakturen, die nach Kundenwunsch maßgeschneidert und handgefertigt wurden. Die Kongruenz mit NICOLAI Produkten könnte kaum größer sein. Die Bekanntschaft von Meißner Raeder und NICOLAI geht auf das von Martin Raeder mit organisierte Mad East Enduro Rennen zurück. Beim alljährlich stattfindenden Rennen starten traditionell viele NICOLAI Teamfahrer, die dort auch regelmäßig Siege und Topplatzierungen einfahren. Den Grundstein für die Zusammenarbeit legte eines Tages ein Kunde, der nach einem maßgefertigten MTB mit Getriebe und Riemenantrieb fragte. Für die beiden Geschäftsinhaber ist klar, nur NICOLAI hat für diese Art von Nachfrage die Lösungen parat. Seither steht immer ein Testrad im Laden, was die Geschäftsführer auch privat nutzen. Der Dreck von den Wochenendausfahrten bleibt oft an den Bikes dran. Den Kunden stört es nicht. Im Gegenteil, es überzeugt wenn der Händler selbst mit dem Rad gefahren ist und weiß wovon er spricht.


| Sounds like porcelain – maybe just a little bit more solid

D

resden Neustadt is hip, multicultural, history conscious and at the same time progressive. The Bicycle Shoppe – we purposely use the old-fashioned term – that bears the name of the two founders Meißner and Raeder reflects the flair of Dresden Neustadt and embodies the longing for styleconscious mobility. Both founders have a relevant bike past. Martin Raeder was a top athlete in Bike-Trial, Stefan Meißner was a bicycle courier for many years. In spring 2011 they started the joint project with the melodious business name that somehow reminds one of bikes made of porcelain. The similarity of the name with the legendary porcelain manufacture is a coincidence, but the association with it is actually quite fitting. Because at Meißner Raeder you get bikes from manufacturers whose bikes are hand-made and bespoke to the wishes of the costumer. The similarities with NICOLAI products could not be bigger. The acquaintance of Meißner Raeder and NICOLAI goes back to the Mad East Enduro Race, which Martin Raeder helped organize. Traditionally, many NICOLAI riders participate in this yearly race and frequently achieve victories and top positions. The foundation for business cooperation was laid by a costumer one day, who asked for a tailored MTB with a gearbox and belt drive. For both shopkeepers it is clear that only NICOLAI has the solutions for this type of request. Since then a test bike, which the business owners also use privately, has its place in the shop. The dirt from the weekend rides often stays on the bike. The customers do not worry about it. On the contrary, it is convincing when the retailer has been riding the bike himself and knows what he is talking about.

Meißner Raeder Louisenstraße 19 • 01099 Dresden meissner-raeder.de

Martin‘s Helius AC Pinion, has been put back to the shop window after his week-end ride. Nothing is more convincing to the customer than a bike ridden by the shop owner.

Martin‘s Helius AC Pinion steht nach seinem Wochenendausritt wieder im Schaufenster. Für Kunden gibt es nichts überzeugenderes als ein Bike das vom Geschäftsinhaber gefahren wird.

Matthias, the mechanic and a walking bicycle encyclopaedia.

Matthias, Mechaniker und wandelndes Fahrradlexikon.

Martin Raeder (transl. „cycles“) is planning to build an ARGON TB29“ as single speed with GATES Carbon Drive.

Martin Raeder plant ein ARGON TB29“ als single speed mit GATES Carbon Drive aufzubauen.

Stefan Meißner (right), co-founder.

Stefan Meißner (rechts), Mitgründer von Meißer Raeder.


Photo: Moritz Mußmann | QLF-Tal

| CROSS & URBAN { Frame shown } Size: Large Wheelsize: 700C Colour: Atomic yellow Extra Love Parts: Black anodised Features: HWT Hollow-Weld-Technology, Tapered ZS 44/56 headtube, IS2000 disc standard, 135x10mm QR dropout, Pinion option, Gates Carbon Drive ready Weight: 2,1kg

D

u rasierst dir die Beine und magst es trotzdem gerne schmutzig! Du spulst die km auf der Straße runter, schielst aber auf den Feldweg neben der Straße! Du willst ein Bike, mit dem du Kette geben musst, obwohl die Beine schon lange brennen! Du liebst es den Untergrund unter deinen Reifen zu spüren! Du brauchst ein Bike das funktioniert. Immer! Du suchst ein von Mountainbikern entwickeltes Rennrad weil du auch vor unbefestigtem Untergrund nicht halt machen willst, was qualitativ neue Maßstäbe an einen Cyclocrossrahmen setzt und auch mehr als eine Rennsaison anstandslos übersteht? Dann haben wir von NICOLAI den passenden Rahmen für dich. Das Argon CX.

| FOR ALL TERRAIN { abgebildeter Rahmen } Größe: Large Radgröße: 700C Farbe: Atomic yellow Extra Love Teile: Schwarz eloxiert Features: HWT Hollow Weld Technology, Tapered ZS 44/56 Steuerrohr, IS2000 Scheibenbremsaufnahme, 135x10mm QR Achse, Pinion Option, Gates Carbon Drive ready Gewicht: 2,1kg

ARGONCX

Y

ou shave your legs, but love the dirt! You ride long distances on the road, but you prefer the country lanes! You want to have a bike, which challenges you to go fast, even when your legs are burning! You love to feel the dirt under your tires! You need a bike, which performs. Always! You are looking for a road bike, which comes with a mountain bike heart. You do not want to stop because the tarmac has turned into a gravel road. A bike, which sets new quality and durability standards for cyclo cross frames. A bike, which is durable enough for more than one season of racing and works perfectly well after thousands of kilometres. If so, NICOLAI has the right frame for you. The Argon CX.


hat do all Nicolai’s have in common? They are a tool to take you somewhere. The Argon Urban takes you through the urban jungle - Fast. As always Nicolai give you the options. You can run it as fixie or you can run with a Gates carbon drive - you can put luggage racks and fenders on it and use it to go shopping. You can run it with cut down bars and race the local alley cat - or you could just put a nice set of gears wheels and drop bars on it and race right through the city and head to the hills.. All with the unmistakeable design and engineering that is Nicolai.

W tyleverliebte Hipster und puristische Roadbiker sind sich ausnahmsweise mal einig. Ein NICOLAI ist zu allererst ein Werkzeug um dich zu befördern. Die Funktion hat neben der Haltbarkeit höchste Priorität. Das Argon Urban bringt dich Dank seines steifen, vortriebsstarken HWT Rahmens schnell durch den Verkehr. Durch vorbereitete Schutzblech- und Gepäckträgerhalterungen, sowie Gates Carbon Drive Kompatibilität wird es voll alltagstauglich. Ob, du dir ein Messenger Rad fixed gear, ultraschmaler Lenker, bremsenlos für den schnellen Einsatz im Großstadtdjungel, ein schickes Singlespeed um der Style König des Kiez zu werden oder ein schnelles Stadtrad wünschst, mit dem Argon Urban bieten wir dir eine stilvolle Basis für dein individuelles Traumrad. Ein NICOLAI, unverkennbar durch seine schlichte, funktionale Form sowie höchste Schweiß- und Fräskunst.

S

PINION

135 x 10

READY

ADJUST IS2000

OPTION

160 mm

ZERO STACK HEADSET READY

ARGONURBAN


ARGONTR

N

D

icolai regardless of the type of bike always make the best bike for the job. The Argon TR is a trekking bike frame without compromise for every situation. Whether it’s a round the world once in a lifetime journey, or a week’s holiday touring. The Argon will take you and all you need in comfort. The comfortable upright geometry allows you to ride the Argon TR with a rigid or a suspension fork. Endlessly. The frame comes with adjustable dropouts, which allows the usage of a gear hub and Gates Carbon Drive. If you would like to have your Argon TR with a Pinion gearbox, you can of course.

as Argon TR ist ein kompromissloser Trekkingrahmen, ab Werk vorbereitet für sämtliche Situationen. Der aufwändig hohlgefräste und zusammengeschweißte HWT Hinterbau hat Montageaufnahmen für Gepäckträger- und Schutzbleche. Standardmäßig kommt der Rahmen mit verschiebbaren Ausfallenden, sodass der Betrieb mit Nabenschaltung und Gates Carbon Drive ohne Weiteres möglich ist. Optional gibt es das Argon TR auch mit einem Pinion Getriebe ebenfalls mit Gates Carbon Drive Antrieb. Die für City und Trekking ausgelegte bequeme Geometrie ermöglicht das Montieren einer Starr- oder Federgabel.

| CITY & TREKKING

| CITY & TREKKING

Recommended fork travel: 80 - 100mm

Recommended fork travel: 80 - 100mm

{ Frame shown } Size: Large Custom geometry Wheelsize: 700C Colour: Factory raw Extra Love Parts: Black anodised Features: HWT Hollow-Weld-Technology, IS2000 disc standard, 135x10mm QR dropout, Pinion option, Gates Carbon Drive ready Weight: 2,1kg

{ abgebildeter Rahmen } Größe: Large Sonderanfertigung Radgröße: 700C Farbe: Factory raw Extra Love Teile: Schwarz eloxiert Features: HWT Hollow Weld Technology, IS2000 Scheibenbremsaufnahme, 135x10mm QR Achse, Pinion Option, Gates Carbon Drive ready Gewicht: 2,1kg

PINION OPTION

IS2000

ADJUST

160 mm

135 x 10

READY


| Your contacts at NICOLAI Whatever your request or concern is there is a Nicolai expert on hand. Please contact the relevant member staff appropriate to your enquiry.

100% QLF

| Deine Ansprechpartner bei NICOLAI Wir beantworten alle Deine Fragen und Anliegen. Um Zeit zu sparen kannst Du den verantwortlichen Mitarbeiter direkt ansprechen. Hier siehst Du, wer für welche Bereiche zuständig ist.

CEO | GESCHÄFTSFÜHRER

SALES DIRECTOR | VERKAUFSLEITER

• Consulting engineering projects, R&D. Contact for general feedback, suggestions and desires • Beratung für Design und Engineering Projekte. Kontakt für allgemeine Kritik, Anregungen und Wünsche

• COO: Dealer and distributor relations, all questions regarding invoices, order confirmations and lead times, CRM • Stellv. Geschäftsführer: Betreuung aller Händler und Distributoren, alle Fragen zu Rechnungen, Auftragsbestätigungen und Lieferzeiten, Kommunikation

Karlheiz Nicolai (Dipl. -Ing. TU) • kalle@nicolai.net

Vincent Stoyhe • vinc@nicolai.net • +49 (0)5185-60266-111

01

02

03

Herausgeber | publisher

NICOLAI Gesellschaft für Maschinenbau mbH

Chefredaktion | chief editor Dipl. - Ing. Karlheinz Nicolai Übersetzung | translations

Christopher Wefing M2ME, Hoshi Yoshida, Matt Letch, Janka Hirschberg

Fotografie | photography

Moritz Mußmann, Constantin Fiene, Hoshi Yoshida

Gestaltung | art direction

WHYEX Productions (Dipl. - Des. Hoshi - K. Yoshida)

Druck | print

Druckerei Dobler Alfeld/Leine, Germany

01 Vincent Stoyhe • Marcel Lauxtermann • Daniel Jahn • Jan-Felix Sander • Lunchtime • Mittagspause 02 Kalle Nicolai • 20 years ago • Erstes NICOLAI 1995 03 Franzi Dankbar • Sales • Verkauf 04 Moritz Mussmann • Sales • Verkauf


SALES | VERTRIEB

ENGINEERING, R&D | ENTWICKLUNG, KONSTRUKTION

TECHNICAL SERVICE | TECHNISCHER SERVICE

• Questions about orders, lead times and sales • Bestellungen, Lieferzeiten und Verkauf

• Mechanical engineering: All questions related to the use of the Gates Carbon Drive with a Nicolai frame, contact for custom frame orders, custom bikes, special technical frame details: In this case it is best when the particular frame order has already been placed (via the order generator, a licensed dealer or a distributor) so the request is regarding a specific frame order code. • Maßrahmen-Konstruktion: Alle Fragen in Bezug auf die Verwendung des Gates Carbon Drive Antriebs in Kombination mit einem Nicolai-Rahmen. Ansprechpartner bei Maßrahmenbestellungen. Custom-Bikes, technische Sonderdetails von Rahmen. Es ist optimal, wenn zuvor eine Bestellung aufgegeben wurde (Direkt bei uns, einem Stützpunkthändler oder Distributor) und man sich bei der Anfrage auf die entsprechende Auftragsnummer bezieht.

• Technical advice for all frame models, service, repairs, welding repairs, chemical stripping and re-coating. Specialist for the models RO20, M-Pire, Ufo, Bass , Lambda and Tandem • technische Beratung für alle Modelle, Service, Instandsetzung, Schweißreparatur, abbeizen und neubeschichten gebrauchter Rahmen, Spezialist für die Modelle RO-20, M-Pire, Ufo, Bass, Lambda und Tandem

Moritz Mußmann • moritz@nicolai.net • +49 (0)5185-60266-122 Franzi Dankbar • franzi@nicolai.net • +49 (0)5185-60266-132

Marcel Lauxtermann • marcel@nicolai.net • +49 (0)5185-60266-412

04

Volker Johst • volker@nicolai.net • +49 (0)5185-60 266-222 Hendrik Hauke • ersatzteile@nicolai.net • +49 (0)5185 60266-202 • Spare parts order and G-Boxx service • Ersatzteilbestellungen und G-Boxx Service

MERCHANDISING | WERBEARTIKEL

MEDIA, MARKETING | MEDIEN, WERBUNG

CONTACT | KONTAKT

• Nicolai clothings and accessories • Textilvertrieb von Nicolai-Bekleidung und Accessoires

• Photos, Videos, Graphics, Advertisement • Fotos, Videos, Grafiken, Werbung

Ulla Nicolai • ulla@nicolai.net

Hoshi Yoshida • hoshi@nicolai.net

• please address all other requests to: • alle sonstigen Anfragen bitte an: • info@nicolai.net

05

05 Hendrik Hauke • Tech service G-Boxx, spare part • Technischer Service G-Boxx, Ersatzteile 06 Hoshi Yoshida • Photographer, Art director • Fotograf, Designer 07 Volker Johst • Tech service, Repair service • Technischer Service, Reparatur 06

07


08 Stephan Wickenhäuser • Markus Schmidt • CNC machinists • Zerspanungsmechaniker

12 Heinrich Raub • CNC mechanic apprentice • Azubi Zerspanungsmechaniker

09 Sascha Kanne • Chef Schweißer „die Legende“ • the legendary chief welder

13 Christian Suhlry • special project metal work • Schlosser für Spezial-Projekte 14 Leon Salzmann • CNC mechanic apprentice • Azubi Zerspanungsmechaniker

10 Marc Döpping • Frame assembly • Rahmenmontage

15 Claus Papendorf • Frame assembly • Rahmenmontage

11 Daniel Trantow • Torsten Knoke • CNC machinist • Zerspanungsmechaniker • Welder • Schweißer

11

12

13

14

08

09

10

15


16

17

21

18

19

20

22

16 Helge Ibenthal • Metal work • Schlosser

20 Jens Miller • CNC mechanic / Welder • Zerspanungsmechaniker / Schweißer

17 Liane Piepho • management assistant • Assistenz der Geschäftsführung

21 Daniel Jahn • Powder coating • Pulverbeschichtung

18 Andi Braukmüller • Welder • Schweißer

22 Nguyen van Khai • Lathe operator • Dreher

19 Barnabas Pal • Mechanical engineer • Ingenieur

o.Abb Philipp Hildebrand • Mechanical engineer • Ingenieur

23

23 Martin Helmreich • Special project welder • Schweißer für Spezial-Projekte

100% QLF


FACTORY RACING TEAM 01

02

04

01 Frank „Schneidi“ Schneider GATES NICOLAI Team, Hardtail, Single Speed Megavalanche specialist 02 Franziska Meyer Enduro 03 Franziska Meyer in action 04 David „G-Räf“ Graf BMX Supercross World Cup, Scrubmaster 05 Wilfred v.d. Haterd Enduro, Megavalanche


03

08

05

06

06 Quentin Derbier 4X Pro Tour 07 Kevin „Kiwi“ Dewinski Enduro, Megavalanche 08 Silas Grandy GATES NICOLAI Team, World Cup Downhill 09 Daniel Jahn GATES NICOLAI Team, Enduro 10 Marco Hösel GATES NICOLAI Team, Trial

07

09

10


COMING SOON e-MTB

ION16e komplett montiert fahrfertig Available at: | Vertrieb durch: HNF GmbH Hecken, Nicolai & Friends

READY-TO-RIDE


magazin für maschinen gestaltung & bewegungsästhetik

Vor‘m Wort DE Metall ist cool, Metall bleibt lange heiß, Metall

klingt gut, Metall lässt sich formen, Metall lässt sich wiederbeleben, Metall kann unglaublich leicht sein, Metall kann unter Strom stehen, Metall erzeugt Emotionen, Metall stirbt nicht, Metall rockt einfach. Bei NICOLAI schon seit 20 Jahren.

EN Metal is cool, metal stays hot for quite a

NICOLAI Katalog 2015 | 3,50 EUR Schutzgebühr ohne Ökostromumlage

while, metal sounds good, metal can be molded, metal can get reanimated, metal can be incredibly lightweight, metal can be electrifying, metal evokes emotions, metal never dies, metal just rocks. Central to NICOLAI for 20 years already.

NICOLAI GmbH Headquarter, R&D, Production Külftalstr. 18 | D-31093 Lübbrechtsen | Germany | Earth w³.nicolai.net | info@nicolai.net

NICOLAI Catalogue 2015 + numeric magazine  

Full metal engineering since 1995. 100% designed, engineered, CNC machined, welded and handbuilt bikes made in Germany

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you