Issuu on Google+

Urlaub, Termine, Ausflüge...

Marktprodukte: „vo eis dahoim“

Gastgeberverzeichnis


Inhaltsverzeichnis

2-5 4-5 6-7 8-9 10-13 14-15 16-17 18-19 20-23 24-25 26-27 28-29 30-31 32-33 34-55

Das Leben auf der Alpe Wertacher Alphütten Brauchtum und Tradition Sommerzeit Unterwegs auf Wertachs Pfaden Käsedorf und Viehscheid Wertacher Marktprodukte Ausflugsziele Wintertraum Ortsplan Wertach von A-Z Veranstaltungen Der Weißlacker Infos Reservierung, Impressum Gastgeber, Einkaufen, Freizeitangebote Tourist-Information Rathausstraße 3 87497 Wertach Tel. 08365-702199 Fax 08365-702121 info@wertach.de

Sehr geehrte Gäste

Was Wertacher Gäste schätzen, und wir Einwohner an unserem Ort lieben, ist die einzigartige Kombination aus heiler Natur, fröhlicher Geselligkeit und entspannender Ruhe. Genuss und Natur gehen am Fuß der Allgäuer Alpen vortrefflich zusammen mit Erholung und Fitness. Schon wenige Tage Urlaub in dieser Umgebung machen in einer Art und Weise frei vom Alltag, wie es entspannter nicht sein könnte. Ein ausgeprägtes Wohlbefinden stellt sich unter dem Gipfel des Grünten beinahe von alleine ein; dafür sorgen unser Heilklima und die herzliche Geselligkeit der Menschen. Das Wohlfühl- und Wanderparadies zwischen dem Bodensee und dem Märchenschloss Neuschwanstein liegt in etwa 900 m Höhe inmitten einer traumhaften Alpenlandschaft. Wälder und Alpwiesen, geschwungene Bergrücken und der Grüntensee geben dem Auge Halt und verlocken zu immer neuen Entdeckungen. 6 bewirtschaftete Alphütten, liegen im Wertacher Gebiet. Aber was wäre das alles ohne unsere Gastgeber? Sie sind die Garanten für das Wohlfühl-Erlebnis, das unsere Gäste so sehr schätzen. Auch über zahlreichen Ferienwohnungen leuchten Sterne jeglicher Komfortklassen. Dazu kommen Hotels, Gasthöfe, Pensionen, Erholungsheime, eine Fachklinik und zwei ausgezeichnete Campingplätze. Herzlichst Ihr Dieter Kraus Leiter der Tourist-Information

Tourist-Information und Rathaus

2

Das Leben auf der Alpe

Sobald die Bergwiesen nach der Schneeschmelze ausreichend Grünfutter tragen, wird das Jungund Milchvieh zum „Alpsommer“ auf die hochgelegenen Weiden getrieben. Mit dem Almauftrieb ab Mitte Mai bis Anfang Juni beginnt die Saison für die Hirten, die die ihnen anvertrauten Rinder in den kommenden Monaten hüten. Auf den bunt blühenden und saftigen Wiesen sind sie dann bis zum Abtrieb am 18. September in der Obhut des Älplers. (2011 ist der Viehscheid am 19. September)


Die Alpen sind von Wertach zu Fuß in ein- bis drei Stunden zu erreichen. Für weniger mobile Gäste besteht die Möglichkeit Mautscheine für den PKW zu erwerben. Die meisten Alpen beherbergen neben dem Jungvieh auch Streicheltiere von Enten bis hin zu jungen Geißlein. Bei einer Einkehr kann man die Allgäuer Landschaft, umgeben von zahlreichen Rindern mit Kuhglocken- und Schellengeläut, wahrnehmen. Genießen sie die verschiedenen Vorzüge der Alpen, die auch einmalige Erlebnisse, wie die Alprosenblüte, bieten. Die saftigen Wiesen, das Läuten der Schellen und die Gastfreundschaft der Hirten lassen die Ursprünglichkeit spüren. 3


Wertacher Alphütten

Das Leben auf der Alpe Schritt für Schritt entdecken. 2/3 des Gemeindegebiets steht unter Landschafts- und Naturschutz.

Mit Sonnenterrasse und gemütlicher Stube lädt die Alpe „Untere Reuterwanne“ Wanderer und Mountainbiker zur Erholung ein. Für das leibliche Wohl sorgen eine zünftige Brotzeit, selbstgebackener Kuchen sowie warme und kalte Getränke. Handy - Nr.: 0177 37 27 154 Geöffnet ca. Ende Mai - Anfang Juni bis ca. Mitte Oktober. Mautschein ist auf der Alpe erhältlich (2,--EUR).

4

Erlebnis „Natur pur“ bei einer gemütlichen Einkehr in der urigen Hütte „Alpe Sorg I“ oder im Freien mit Spielplatz und Tieren. Erfrischende Getränke, deftige Brotzeiten, hausgemachte Kuchen, Kaffee oder frische Buttermilch. Leicht erreichbar, ob mit dem Rad, zu Fuß oder dem Kinderwagen. (Gehzeit vom Parkplatz 10 Min.) Für einkehrende Gäste mautfreie Zufahrt bis zur Hütte.

Die Alpe Sorg II kann man an der B 310 zwischen Wertach und Unterjoch links auf der geteerten Straße in ca. 15 Min. erreichen. Für einkehrende Gäste mautfreie Zufahrt bis zur Hütte. Bei gemütlicher Einkehr verwöhnen wir Euch mit deftigen Brotzeiten, selbstgebackenen Kuchen, Kaffee, Milch, Buttermilch sowie erfrischenden Getränken - auch mit „Wertacher Marktbier“.

Telefon Hütte: 08365-368 (Hütte) Geöffnet ab Anfang Mai bis Mitte Oktober.

Telefon Hütte: 08324-7647 Geöffnet ab 10.30 Uhr (10. Mai - 30. September)


Die Alpe Schnitzlertal liegt auf halber Strecke zum Wertacher Hörnle. Die asphaltierte Mautstraße bis zur Hütte eignet sich besonders für eine Mountainbike-Rundfahrt und Familien mit Kinderwagen. Genießen Sie auf unserer Sonnenterrasse, oder in unserer beheizten Stube ein kühles Getränk, deftige Brotzeiten, Buttermilch oder hausgemachte Kuchen. Telefon: 01 75-9 87 74 14 Geöffnet ab Mitte/Ende Mai bis Mitte Oktober

Herzlich willkommen „beim Toni“ auf der „Unteren Bichler Alpe“ mit deftiger Brotzeit und erfrischenden Getränken! Empfehlung: „Die leckere Käsebrotzeit“ mit Allgäuer Bergkäse aus der Wertacher Sennerei. Die „Untere Bichler-Alpe“ ist leicht zu erreichen. Zu Fuß über den Ortsteil Bichel, mit dem Rad/MTBike und auch Kinderwagen vom Parkplatz „Großer Wald“ oder mit dem Auto (mit Mautkarte) direkt bis zur Alpe. Telefon: 0162-6724220 Geöffnet von Mai bis Anfang Oktober ab 11 Uhr

Die Alpe Vordere Kölle liegt ca. 30 Min. oberhalb des Waldspielplatzes im Erholungsgebiet „Großer Wald“. Die asphaltierte Mautstraße, beginnend vom Parkplatz „Großer Wald“, ist ideal geeignet für Radler und Familien, auch mit Kinderwagen. Neben der frischen Milch unserer Milchkühe bieten wir Ihnen selbstgebackene Kuchen, Kaffee, erfrischende Getränke und deftige Brotzeiten an. Telefon 0171-9592240 Geöffnet Juni - 1. Oktober täglich ab ca. 10.30 Uhr

5


Leben mit Brauchtum und Tradition

6


Die Schimmelreiter-Saga

Ob Brauchtumsabende, Dorf- und Bergfeste, Musikfeste oder Kurkonzerte. Heftiges Festen macht uns die meiste Freude und sicherlich auch Ihnen. Bei uns harmoniert sogar die Harmonika mit ernsten Feierstunden. Die Jugend weiß Bescheid und hat den goldenen Mittelweg gewählt zwischen heimatverbundenen Festen und DiscoPower, und das in weltoffener Art.

Die St. Sebastianskapelle

wurde 1512 nach Plänen der berühmten Wieskirche von Dominikus Zimmermann gebaut und wird deshalb liebevoll „Kleine Wies“ genannt. Im Sommer finden neben den Besichtigungen auch die traditionellen „Abende in der Kleinen Wies“ mit wechselnden Musik- und Gesangsgruppen statt.

Um die jahrelangen Grenzstreitigkeiten zwischen den Jungholzer und Wertacher Bauern wegen der Alpe Sorg zu beenden, wurde in der Mitte des 15. Jahrhunderts der damalige Pfarrer und Dekan, Dr. Bach, beauftragt einen Schiedsspruch zu fällen. Ein Bauer, so die Sage, der einiges zu verlieren hatte, soll Dr. Bach gedroht haben, ihn zu töten, falls er nicht zu Gunsten Wertachs entscheidet. In seiner Verzweiflung und um sein Gewissen zu beruhigen, ersann er eine List. Er streute am Morgen des entscheidenden Tages von seinem Garten Erde in die Schuhe, nahm vom Brunnen vor dem Haus den Trinkschöpfer, steckte ihn unter seinen Hut und ritt los. Als er vor dem Gremium die Grenze abgeschritten hatte, sprach er den Schwur: „So wahr ein Schöpfer über mir, steh ich auf Wertachs Boden hier.“ Den Wertachern wurde die Alpe als ihr Eigentum zugesprochen.

Ohrenbetäubend ist der Lärm in dem düsteren Gebäude, wenn der riesige Hammer mit gewaltiger Wucht auf den Amboß trifft und das glühende Eisen bearbeitet. Noch in über hundert Metern Entfernung spürt man das leichte Beben des Erdbodens. Wir befinden uns in der , die zwischen 1610 und 1620 erbaut wurde und wie die St. Sebastianskapelle in der Saison wöchentlich besichtigt werden kann.

Hammerschmiede

Zur Strafe mußte Dr. Bach nach seinem Tode auf dem weißen Schimmel in der Gegend geistern. So manche Nacht wird er noch gesehen, meistens wenn wir feiern.

Heimatmu-

Im Jahre 1931 wurde das gegründet. Neben handwerklichen Geräten, Waffen und Tieren ist eine Gemäldegalerie von Franz Sales Lochbihler, der es bis zum königlich bayerischen Hofmaler gebracht hatte, enthalten.

seum

7


Sommerzeit

Naturparadies Grüntensee: Blaues Gütesiegel für ausgezeichnete Qualität als Badegewässer. Vom ADAC für Familienferien empfohlen!

Hier beißen sie noch: Am Grüntensee, der immer noch mehr Fische hat als Petri-Jünger. Ein Eldorado für Angler, ein guter Weg zur Aufbesserung des Speisezettels. Suchen Sie sich ein ruhiges Plätzchen und erleben Sie Angelferien am Grüntensee. 1962 als Wertach-Stausee entstanden und idyllisch mit 134 ha inmitten der Allgäuer Landschaft gelegen. Die Hauptfische sind Forelle und Zander. Fragen Sie in der Fischerhütte nach der speziellen Ferienkarte. Fangsaison ist von Mai bis Oktober.

8


Der Wichtelspielplatz an den Starzlachauen (beim Sportplatz) wird von den Kindern eifrig genutzt. Optisch fügen sich die Natur-Spielgeräte bestens in die Allgäuer Landschaft ein. Der Spielplatz ist von der Alpenstraße, kurz vor der Brücke zum Freibad, in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen. Alle Kinder sind herzlich zum Spielen eingeladen.

Das Starzlachauenbad bietet ein

beheiztes 50m Sportbecken, 25m Nichtschwimmerbecken, Kinderplanschbecken mit Rutsche, eine große Liegewiese mit Kiosk und eine Wassersitzbank mit Massagedüsen. Das Highlight ist die 52-m-Wasserrutsche und Wasserpilz. • Alle Becken beheizt • 50m Sportbecken • 25m Nichtschwimmerbecken • Kinderplanschbecken mit Wasserrutsche • große Liegewiese und Kiosk • 52-m-Wasserrutsche und Wasserpilz • Wassersitzbank mit Massagedüsen • Preiswerte Familienkarten/Saisonkarten • Einheimische und Gäste mit Allgäu-WalserCard/Gästekarte 3,50 €* (Stand 2010) • Kinder 6-16 Jahre mit Allgäu-Walser-Card/ Gästekarte 1,20 €* (Stand 2010) • Kinder bis 6 Jahre frei!

Und wenn die Natur als Abenteuerspielplatz nicht ausreicht, für den halten wir ein spannendes Kinderferienprogramm und zum Austoben das „ALLGÄULINO“ bereit. Das ist ein Hallenspielplatz für Kinder im Alter zwischen 2 und 12 Jahren.

Hier gibt es auf 3.000 m2 Spiel und Spaß bei jedem Wetter. Ihr findet hier eine Drachenburg, Trampoline, Elektrokarts, ein Karussell, Kletterberge und vieles mehr.

Öffnungszeiten: Mai bis September täglich 8.00 - 19.00 Uhr (Juni –August bis 20 Uhr) Bei Regen ist das Bad täglich von 8.00 - 9.00 Uhr geöffnet! Aktuelle Ansage, auch bei unsicherer Wetterlage: Tel. 08365/ 7 07 75

Zwei idyllische gelegene Campingplätze, einer am Grüntensee, der andere am Ortsrand von Wertach laden dazu ein, den Alltagsstress zu vergessen.

9


biking oder nordic walking? Weg um den Grüntensee: Funsportler schwärmen von der sauberen Luft und den gut beschilderten Wanderwegen in jeder Höhenlage. Genießen Sie die herrliche Allgäuer Bergwelt zu Fuß oder mit dem Mountainbike und erkunden Sie die einmalige Natur. Nordic-Walking kann bei uns das ganze Jahr über betrieben werden und Stress und Schadstoffe im Körper verschwinden so fast wie von selbst.

10

Dauer ca. 2 bis 3 Stunden zu Fuß

Start am Rathaus/ Schleifweg - unter B 310 hindurch - vor der Brücke links, entlang am Wildlehrpfad (siehe Flyer: „Unterwegs auf Wertach´s Pfaden)– nächste Abzweigung links - nah am See halten, durch den Wald auf „Rindenweg“ bis zum Campingplatz Haslach (Spielplatz), zur Haslacher Bucht (Bademöglichkeit). Über den Damm -danach rechts- Fischereilehrpfad - Campingplatz Grüntensee (Liegewiese, Bademöglichkeit, Bootsverleih und Spielplatz, Restaurant). Bei der Kreisstraße (Fußweg) rechts - vorbei an der St. Sebastianskapelle (Kleine Wies) nach Wertach zurück.

Die Mountainbike Region für hohe Ansprüche Auf unseren Routen für Beginners, Geniesser, Familien und Könner bieten wir ideale Touren für jede Schwierigkeitsstufe. Bei uns fühlen sich Biker wohl. Die Kombination von ursprünglichen Naturerlebnissen und modernster touristischer Infrastruktur macht die Region mit ihren Gipfeln, Tälern und der faszinierenden Flora und Fauna zu einem Eldorado für Biker und Radwanderer.

„No Limits“

Gewandert wird in Wertach auf allen Ebenen. Gemütlich im Flachen, beschaulich auf den Bergen, extrem im Hochgebirge oder endlos auf dem Oberallgäuer Rundwanderweg. Wanderkarte gibt´s bei der Tourist-Information und viele Vergünstigungen durch die Allgäu-Walser-Card.


Anerkannter Luftkurort

mit 1,34 Mio. m2 Wasser und 45,5 Mio m2 Berg, Wald und Wiese

Die Alpenrosenblüte am Wertacher Horn Blütezeit ist Ende Juni - Anfang Juli. Wenn unsere Landschaft ihr buntes Frühlingskleid wieder überzieht, gibt es in Wertachs Umgebung noch Bereiche, wo die Natur sich auch

Wegen ihr ist dieser Berg besonders berühmt und lockt viele Besucher an, sich an der rot glühenden Pracht zu erfreuen. Der Versuch Alpenrosen im heimischen Garten anzupflanzen misslingt, da die Pflanze auf bestimmte Umgebungsbedingungen angewiesen ist. Erfreuen Sie sich daher an die Blumenpracht „vor Ort“.

heute noch fast ungehindert entfalten kann. Die Alpenrosen auf dem Naturdenkmal „Wertacher Hörnle“ sind nicht nur für Fotofreaks ein Erlebnis.

11


Unterwegs auf

Schießba

chtobel

Fischereilehrpfad

rpfad

Imke

Hammerschmiede Grüner Pfad

d

spfa

ebni

rerl Natu

St. Ulrich

W ild leh rp fa d

Wertach´s Pfaden

Heimatmuseum St. Sebastian (Kl. Wies)

Brunnenschnitzer

Sebaldweg

Erlebnispfad

Waldspielplatz Kartographie: Kartengrundlage:

Alpstein GmbH, 87509 Immenstadt ATKIS-Daten; Landesamt für Vermessung und Geoinformation Bayern, Nr. 4539/ 07

Unterjoch Krummenbach im Tobel

Oberjoch - B 308

ehemalige Grenzstation

(Skizze nicht maßstabgetreu!)

W.G. Sebald

wurde am 18.5.1944 in Wertach geboren. Mit seinem Werk „Schwindel. Gefühle“ wurde er als Schriftsteller bekannt und zählte zu den international renommiertesten deutschen Autoren. Nach seinem tragischen Tod wurde zwischen Oberjoch und Wertach der „Sebald-Weg“ mit sechs Stelen, die Textstücke

12

aus dem Buch „Schwindel.Gefühle“ enthalten und einen Bezug zum Originalschauplatz haben, errichtet. Beim wildromantischen „Alpsteigtobel“ an der ehemaligen Grenzstation in Oberjoch beginnt der Sebald Weg. Dort befindet sich auch die erste von den insgesamt sechs Stelen. Der Weg verläuft an der kunstvoll renovierten Krummenbacher Kapelle in Unterjoch vorbei an den „Sorg Alpen“ “ (Mai bis Oktober bewirtschaftet) und dem Alpenhotel Pfeiffermühle. Durch das „Enge Plätt“ entlang der Bundesstraße endet der Wanderweg nach ca. 11 km in Wertach. Der Weg selbst ist leicht begehbar und bietet zahlreiche Einkehrmöglichkeiten.


unterhaltsames Erleben Erkunden Sie einen unserer lehrreichen Pfade

• Fischereilehrpfad • Grüner Pfad • Imkerpfad • Schießbachtobel • Naturerlebnispfad • Waldspielplatz • Wildlehrpfad • Sebaldweg Sechs Themen- und Erlebnispfade sowie ein Waldspielplatz befinden sich rund um Wertach. Man kann wählen zwischen Fischerei-, Imkerund Wildlehrpfad und erfährt Nützliches und Amüsantes. Auf dem Naturerlebnispfad macht man u. a. Bekanntschaft mit dem Baumtelefon und der Grüne Pfad gibt Aufschluss über die Allgäuer Land- und Milchwirtschaft. Sprunggrube, Baumtelefon, Holzartenwürfel und Barfußpfad sind z.B. einige Stationen des Naturerlebnispfades der im Sommer zum Abenteuerspielplatz beim Allgäuhaus mit Bauerngarten führt. Der Fährte des Fuchses folgen Sie völlig barrierefrei bei einem Pirschgang mit der Familie zum Waldspielplatz im Naturschutzgebiet „Großer Wald“. Liesel die Kuh, Schorsch der Frosch und Sepp der Forstwirt erzählen viel über den Wald bevor Kinderschaukeln, Rutschbahn, Wippen, Sandkasten und ein Bach zum Spielen und Toben einladen (Mai bis Oktober). Im Sommer führt Sie dieser Weg auch zur Einkehr in urige Alphütten , wo Sie sich bei kühlen Getränken und einer zünftigen Brotzeit stärken können.

Kurpark

Im idyllisch gelegenen befinden sich ein aus Naturstein hergestelltes Wassertretbecken sowie ein Armbecken für Anwendungen nach Pfarrer Kneipp. Kneippen ist kein alter Zopf, sondern eine Ganzheitstherapie für jedes Alter. Die Kneipp-Kur ist eine Ganzheitsbehandlung, die darauf abzielt, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Die Behandlung beruht auf die Harmonisierung aller körperlichen und geistigseelischen Funktionen. Hier im Kurpark finden auch die Konzerte der Harmoniemusikkapelle im Musikpavillon statt.

Kutschfahrten mit „Fischers Pit“ und Ponyreiten ist noch nicht alles. Sie können sogar Ihr Pferd nach Wertach in die Reitanlage „Pferdeturm“ in den Urlaub mitbringen.

Die gut begehbar angelegten Strecken führen auf 1,5 bis 11 Kilometer Länge thematisch durch die einzelnen Sachgebiete und schließen unterhaltsam Wissenslücken. Sie lassen sich entweder einzeln, als informative Runde, auf eigene Faust oder geführt erkunden. Gerne übersenden wir Ihnen hierzu unsere kostenlose Broschüre „Unterwegs auf Wertach ’s Pfaden“.

Lauschen Sie in den Sommermonaten den Alphornbläsern oder den Jodlern auf den Heimatabenden. Die Termine hierzu finden Sie im Internet unter www.wertach.de.

Heiße Räder, rollen, schlagen, werfen, im Wasser aalen oder auch nur eine ruhige Kugel schieben. Besonders das Letztere wirkt sich positiv auf Sie aus und ist im übrigen auch unsere liebste Fun-Sport-Art.

Laternenwanderungen finden wöchentlich statt.

13


Blumenschmuck für

„unfallfrei“ auf der Alpe.

Viehscheid im Käsedorf

Zwischen 80 und 120 Tage dauert der Bergsommer für Jungtiere auf den hochgelegenen Bergweiden. Dann ziehen die Hirten zum Viehscheid ins Tal. Alljährlich am 18. September (fällt dieser auf einen Sonntag, dann einen Tag später) findet der „Wertacher Viehscheid“ statt. Er gilt als einer der ältesten Viehscheide. Seit jeher verbindet sich mit ihm auch von 8-17 Uhr ein großer Krämermarkt mit ca. 130 Marktständen. Für die Wertacher selbst war der Viehscheid schon immer ein Festtag. Wenn das Vieh gut geälpt und wohlbehalten wieder in die heimatlichen Ställe zurückgekehrt war, traf man sich mit den Alphirten beim Bier. Meist klang der Viehscheid dann mit einem Dorfabend aus. Nachdem die Besucherzahlen zum Wertacher Viehscheid jährlich zunahmen, wurde im Jahr 1973 erstmals ein großes Festzelt für dieses Ereignis aufgestellt. Seither wird mit dem Vieh-

14

scheid gleichzeitig ein Herbstfest verbunden. Schon vor dem 18. September werden jeweils im Festzelt große Unterhaltungsabende veranstaltet. Den Festzeltwirten ist es bisher immer gelungen, gute Musikkapellen mit bekannten und beliebten Künstlern dort auftreten zu lassen. Höhepunkt ist und bleibt natürlich der Viehscheidtag selbst (von 10-24 Uhr Festzelt mit wechselnden Musikkapellen). Unzählige Scharen von Schaulustigen säumen in aller Frühe Wertachs Straßen, um den „Alpabtrieb“ mitzuerleben. Von den 6 Wertacher Alpen: Sorg I, Sorg II, Reuterwannen - Alp, Untere Bichler-Alp, Schnitzlertal - Alp und Vordere Kölle-Alp werden zwischen 9 Uhr und 11:30 Uhr ca. 750 Rinder und Kälber erwartet. Wenn der Alphirte die ihm anvertrauten Tiere gut durch den Bergsommer gebracht hat und kein Tier (z.B. durch Absturz, Steinschlag oder

Blitzschlag) verloren ging, wird er mit einem Kranzstück geschmückt ins Tal ziehen. Faszinierend ist beim Eintreffen des Alpviehs vor allem auch das volle, schöne Geläut. Man hört es schon von weitem. Jedes Tier trägt eine Schelle, das Kranztier manchmal auch noch eine Glocke. Jeder Alphirt setzt seinen ganzen Ehrgeiz ein, um zum Viehscheid möglichst viele Tiere mit ansprechenden, zum Teil wertvollen Schellen auszustatten.


„Wie kommen die Löcher in den Käse?“ Die Antwort erfahren Sie bei einer Führung durch die Bergkäse-Sennerei Wertach. Anno 1874 wurde der Weißlackerkäse als erster königlich, patentierter Käse der Welt, in Wertach von den Gebrüdern Josef und Anton Kramer erfunden.

Käseseminar

anläßlich der Erfindung des Weißlacker-Käses anno 1874

Wertacher Käsewochen

Genießerwochen im hohen Süden Seit mehr als 150 Jahren ist Milch und Käse Lebenselexier im Allgäu. In unserem Wertach prägt die Milchwirtschaft in seiner Ursprünglichkeit nach wie vor das Dorfgeschehen. Im Wonnemonat Mai dreht sich alles um das natürliche Produkt Käse. Termin: 02. – 27.5.2011 Wöchentliche Veranstaltungen: Montags 18:30 Uhr: Zuschauen bei der Käseherstellung. Dienstags 16:00 Uhr: Besichtigung der Sennerei Wertach mit anschließender Käseprobe. Mittwochs 16:30 Uhr: Wir basteln die Käsemaus aus Filz. Donnerstags 9:00 Uhr: Alphüttenwanderung mit Einkehr. Freitags 18:00 Uhr: Laternenwanderung mit Kässpatzen essen.

Termine: Donnerstags bis Sonntags 18. - 21. August 2011 (Für Gruppen auf Anfrage auch andere Termine) 3 x Übern./Frühstück, Begrüßungstrunk, Bergkäsereiführung mit Käseprobe, Diavortrag, Laternenwanderung zu einer Hütte mit orig. Kässpatzenessen und zünftiger Hüttenmusik. Jeder Teilnehmer erhält nach gelungener Käseprobe sein Käse-Diplom. Preis: 119.- Euro pro Person im Zimmer mit DU/WC. 159.- Euro pro Person im Hotel.

Fragen Sie in unseren gastronomischen Betrieben nach der Menükarte mit typischen Allgäuer Käsegerichten, bzw. nach speziellen Angeboten unserer Gewerbebetriebe. Buchung: Tourist-Information Rathausstraße 3 87497 Wertach Tel. 08365-702199 Fax 08365-702121 info@wertach.de

15


Wertacher Marktbier

unfiltriert, mit feiner w端rziger Hefe, ein bernsteinfarbiges, naturtr端bes Kellerbier in der praktischen B端gelverschlussflasche.

16


Rohschinken aus durchwachsenem Schweinehals im Naturverfahren mild gepökelt; gewürzt mit naturbelassenen Kräutern, mit Buchenmehl geräuchert.

Weizenmischbrot mit 70 % Weizen und 30 % Roggenanteil mit Natursauerteig und mit viel Wertacher Marktbier im Steinofen gebacken.

Qu

tät a

ll g A us de m

äu



a li

Wertacher Kräuterschinken Wertacher Marktbierbrot







Wer

t duk

r Markt Pro at che

Höchstgelegener Markt Deutschlands (915-1.695m)

Im Jahre 1423 wurde Wertach zum „Markt“ erhoben. Das Marktrecht wird heute noch am 1. Mai und am Viehscheid (18. September, wenn dieser Tag auf einen Sonntag fällt, dann am 19. September) ausgeübt. An diesen Krämermärkten nehmen über 130 Marktfiranten mit Ihren Ständen teil.

Qu

Qu

tät a

ll g

äu



a li







Wer

t duk

er Markt Pro tach

us de m A

ll g



tät a

ll g

äu

a li

Qu

Bereits im Jahre 1874 wurde von den Gebrüdern Josef und Anton Kramer der erste königlich patentierte Käse der Welt, der „Weißlacker“ erfunden, der mittlerweile auch in die Arche des Geschmacks der Vereinigung „Slow-Food“ aufgenommen wurde.

us de m A



Wer 

Wertacher Weißlacker

tät a

äu





werden in Wertach bzw. im Allgäu hergestellt oder veredelt. Die Zutaten stammen größtenteils aus regionaler Herkunft. Auf der Homepage www.wertach.de finden Sie weitere Wertacher Marktprodukte unserer Partnerbetriebe. In den Geschäften und Gaststätten mit diesem Gütesiegel werden Wertacher Marktprodukte angeboten.

a li





er Markt Pro tach

t duk

Wertacher Marktprodukte



Wer

t duk

er Markt Pro tach

us de m A

Wertacher Bergkäse

Nach einem sehr alten Traditionsrezept wird dieser Hartkäse aus silofreier Alpenheumilch (4550% Fett i. Tr.) hergestellt. Wertacher Bergkäse reift mind. 3 Monate und wird während dieser Zeit vom Käsemeister sorgfältig von Hand gepflegt. Dadurch erhält er seinen herzhaften Geschmack. Für alle Käsekenner die einen stark-würzigen Geschmack bevorzugen, ist dieser Bergkäse genau das Richtige. Wertacher Bergkäse hat einen kleineren und niedrigeren Laib als der Allgäuer Emmentaler. Die Löcher sind ebenfalls kleiner und der Teig ist dunkler. Verwendet wird der Käse als Brotbelag, für Salate und Aufläufe.

Rezept: Wertacher Kässpatzen Zutaten für 4 Personen: 4-5 Eier, 500 g Mehl 1/4 Liter Wasser, 200 g geriebener Emmentaler. 200 g Wertacher Bergkäse 50 g Wertacher Weißlackerkäse 3 Zwiebeln Butter, Salz, Pfeffer Zubereitung: In einer Pfanne die Butter zergehen lassen und die gehackten Zwiebeln darin goldbraun braten. Das Mehl mit den Eiern, etwas Salz und Wasser in einer Schüssel zu einem zähflüssigen Teig verrühren. Wenn der Teig blasig ist, wird er mit einem Spatzenhobel in einen Topf mit heißem, gesalzenen Wasser gehobelt. Damit die Spätzle nicht verkleben sollte das Wasser nicht mehr kochen. Sobald die Spätzle an der Wasseroberfläche schwimmen, werden sie mit einem Schaumlöffel vom Topf direkt in eine Schüssel gegeben. Abwechselnd eine Schicht Spatzen, eine Schicht geriebenen Käse, bis der Topf leergeschöpft ist. Letzte Schicht sollte Käse sein. Kässpatzen bitte nicht in den Backofen. Lieber vorher dafür Sorge tragen, dass das Ganze nicht abkühlen kann. Am Schluss die gebräunten Zwiebeln in Butter übergießen, etwas frisch gemahlener Pfeffer drüber, umrühren und fertig.

17


A usgehen, Ausfahren, Ausfliegen - Wege von und nach Wertach

Wertach liegt zentral, alle Highlights sind mit Auto, Bus und Bahn bequem erreichbar.

Ab Kempten Richtung Pfronten/Reutte. Reisende nach Wertach steigen in Oy-Mittelberg aus, von hier mit dem Bus nach Wertach. Nach Vereinbarung wird Sie Ihr Gastgeber auch gerne am Bahnhof abholen. Der „Allgäu-Schwaben-Takt“ der Deutschen Bundesbahn bietet gute Bahnverbindungen von und nach Ulm, Augsburg und München. Gepäcktransport von Haus zu Haus, Telefon 01805 - 4884

2827

Tschirgant

Obsteig

Mit der Bahn:

Schlenkerspitze

2372

Imst

H e i t e r w a n d

Tarrenz

Bschlabs

Nassereith

Bahn- und Bustarife im Allgäu: Blindsee

Fernpass

Grubigstein

Namlos Galtbergspitze

Schwarzhanskarspitze

2391

Gartnerwand

2227

2377

2233

Tageskarten

Elm

Tageskarte Oberallgäu/Kempten Biberwier Bichlbach Spartarif € 11,00 Daniel Super-Spar-Tarif € 9,00* Hochschrutte Tageskarte südliches Oberallgäu Spartarif € 8,00 Super-Spar-Tarif € 6,50* Tageskarte nördl. Oberallgäu Spartarif € 8,00 a n s e e Zwieselberg P l Super-Spar-Tarif € 6,50* Geierköpfe gültigen Bahn Card, *) für Inhaber einer jeweils Bahnfahrkarte oder AllgäuWalserCard Kreuzkopf

Berwang

Thaneller

h

sbac

Moo

Weißenbach

2247

Gaicht

1841

Höfen

Nesselwängle Reutte

Urlaubskarten

2054

Säuling

2047

Ober-

Älpeleskopf

1989

Schloss Hohenschwangau

Lech

1023

Vils

Zwölferk Alatsee

Füssen

800 m

Eschach

Brunnen

Ach

Bachweiher

Eschacher Weiher

ee

ner

Weißensee

808 m

Musical Theater Neuschwanstein Brun

Hopferau

Hopfensee

Eis

814 m

ns ge Hegratsriedsee

Osterreinen

Hopfen am See

Rieden

a. Forggensee 814 m

Fo

800 m

Oberkirc

Weißensee

796 m

Bannwaldsee 786

810 m

826m

Vilser Berg

Schwangau

1357

1308

824m

1189

Bad Faulenbach

1847

1638

Vils

Unter-

Schwarzenberg Schloss Neuschwanstein

1730

1142

Pinswang

828m

1591

Hochplatte

7 Tage gültig € 17,00 Tegelberg 14 Tage gültig € 25,00 Schloss Linderhof Grubenkopf (nur in Verbindung mit der AllgäuWalserCard) Feigenkopf Gültig auf allen Bahn- und Buslinien im jeweiligen Geltungsbereich. Kinder unter 15 Jahren Hennenkopf fahren in Begleitung eines Elternteils umsonst. Buchenberg Tageskarten erhalten Sie in allen Bussen, an den Mühlschartenkopf Hohe Bleick Verkaufsstellen und Nahverkehrsautomaten der Buching rg e b BayerBahnen. Urlaubskarten in den hVerkehrsämtern c niederhofen Halblech au Tr e r und im Kleinwalsertal im südlichen Oberallgäu h Trauchgau Ho sowie bei vielen Hotels und Pensionen.

Schapfensee

792 m

See

Roßhaupten

Illasbergsee

85

815 m

Trauchgauer Ach

Schneidberg

Eschenberg

1012

Lobach Huttlerweiher

chse

e

Tarifstand: 12/2009 - Änderungen vorbehalten! Fronreiten

Kaltenbrunnersee

Pre

Prem

hm

Schmutterweiher

749m

Wies

Sc

me

r Le

Fronleitenersee

Ober Lindeneggersee

Sameisterweiher Biberschwöllersee

Mit dem Bus von Haustür zu Haustür:

Steingaden

763 m

utt

er

Langenwalderweiher Kinseggerweiher

Lenge Steinbach

Lechbruck

737 m

Urspring

Sulzschneid

Langegger Weiher

Lechstausee Urspring

Hofen

Stötten

Baldau weihe

Voglweiher

a. Auerberg

Bernbeuren

Rieder

Kuhs weih

Sc

hm utt

Lech

er

Rettenbach

Bodenlosersee

a. Auerberg

Burk

Burggen

Hausen

ist derOb Name der römischen Krottenhill Siedlung auf dem Gebiet der heutigenBernbach Stadt Kempten Altdorf im Allgäu. In der frühen und hohen Kaiserzeit warHörmannshofen Bidingen Cambodunum eine der bedeutendsten Römerstädte Bie Ödwang der Provinz Raetia und wahrscheinlich vor Augsburg (Augusta Vindelicorum) erste Hauptstadt der Provinz. Kempten kann deshalb nebenGennachhausen Städten wie Trier und Hirschzell Oberzell Köln zu den ältesten Städten Deutschlands gerechnet Frankenried Osterzell Stöttwang werden. Die ausgegrabenen und restaurierten ÜberFrankenhofen reste werden vor Ort als ArchäologischerMauerstetten Park CamboThalhofen dunumAufkirch präsentiert. Steinholz Linden Blonhofen 28 km) (Entfernung ab Wertach: Welden Bärensee

Ge

nn

ac

h

Bachte

Hofweíher

Neuweiher

Dösingen

ach isb We

OberLengfelden

Hühnerbach

Leeder

KorbSee

Cambodunum

h nac

ist das berühmteste der Schlösser Ludwigs II. und eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Deutschlands. Das oftmals als MärSchwabbruck Schongau chenschloss bezeichnete Neuschwanstein ist ganzjährig für Besucher geöffnet. Wie kein anderer Bau zeugt Schwabsoien Neuschwanstein von den Idealen und Sehnsüchten Ludwigs II. Die Bilderzyklen Neuschwansteins waren inspiriert von den Opern Richard Wagners, dem der König das Schloss widmete. Eintrittskarten für Schloss Neuschwanstein sind nur im Ticketcenter Hohenschwangau unterhalb des Schlosses erhältlich. Denklingen (Entfernung ab Wertach: 32 km)

Frankau

Gelt

Neuschwanstein

Bertholdshofen

BischofSee

Tannenberg

Mühlweiher

18

Rot

Gr.Schlicke

1910

BadWeiher

Bequem ins Allgäu reisen! Die Reiseprofis von Kommmit holen Sie vor Ihrer Haustüre ab! Dieses Angebot gilt für folgende Städte einschließlich einem Umkreis von 15 km: Duisburg, Oberhausen, Mülheim, Essen, Bottrop, Gelsenkirchen, Gladbeck, Herten, Recklinghausen, Castrop Rauxel, Herne, Dortmund, Bochum, Witten, Hagen, Wuppertal, Velbert, Ratingen, Düsseldorf, Mettmann, Hattingen, Köln, Bonn, Wiesbaden, Frankfurt, Darmstadt, Mainz, Ludwigshafen, Mannheim, Karlsruhe, Hamburg, Bremen, Hannover, Hildesheim, Göttingen, Kassel, Fulda, Würzburg, Berlin, Potsdam, Leipzig, Halle, Dresden, Chemnitz, Gera, Jena, Hof, Bayreuth und Nürnberg. Anreise Sonntags, Abreise Samstags Preise: Hin- und Rückfahrt für 139,-EUR pro Pers. inklusive Gepäck Tarifstand 01.05.09 - Änderung vorbehalten Bitte kostenlosen Prospekt anfordern! Nähere Infos unter www.komm-mit-reisen.de

2173

2163

2161

Halblech

Anreise von Stuttgart, Würzburg und Nürnberg über Ulm - Autobahn A7 - Kempten - Richtung Füssen bis Autobahnausfahrt Oy-Mittelberg/ Wertach - (Ausfahrt BAB A7 Nr. 137), weiter auf der B 309/310 nach Wertach. Aus dem Raum Rostock, Berlin, Leipzig und Dresden über die A9 bis Nürnberg über Ulm - Autobahn A7 - und weiter wie oben. Von Augsburg/München über Landsberg - Kaufbeuren - Kempten - Autobahn A7 Richtung Füssen - und weiter wie oben

Gimpel

Gehrenspitze

853 m

1847

Mit dem Auto:

Lech

Tauern

Heiterwanger See

rg

Urlaub ganz entspannt - fliegen Sie direkt ins Allgäu zum AllgäuAirport nach Memmingen. Online buchbar unter www.allgaeu-airport.de. Bustransfer bequem vom Flughafen direkt nach Wertach. Alternativ stehen Mietwagen von EuropCar zur Verfügung. Oder fragen Sie Ihren Beherbergungsbetrieb nach einem Transferservice. Da sind Sie einfach hin & weg!

Rieden

Heiterwang

1623

Mit dem Flugzeug:

Forchac

2341

2340

osterdorf

ObGermaringen

Westendorf

UntGutenberg

Kaufbeure Neugablo

7

Zellerberg Rieden


Wetterspitze

2895

Großstein

Hochkünzelspitze

Ruitelspitze

2632

2580

2397

Biberkopf

Hohes Licht

2599

2651

Widderstein

Mädelegabel

Stockach

Gramais

Bach

2271

2657

Alpgundkopf

Wildengundkopf

Kanzelwand

2368

Kreuzkarsp.

949

2350

Hinterhornbach

983

2592

1154

Riezlern

1086 m

Skiflugschanze h ttac Tre

2269

Gr. Seekopf

K

Freibergsee

tal dele

2224

Geißhorn

Piesenkopf

e

Roßberg

1945

Schattwald

Breitenberg

e

1749

Denneberg

1660

1649

1487

1451

Burgberg i.A.

Immenstädter Horn

Blaichach

Thalkirchdorf

1489

733 m

Grünten

1738

1685

Wiedemannsdorf

h lac

z

r Sta

Kleiner Alpsee

728 m

Rettenberg

Gro

806 m

1058 m

1166

Alps sser

ee

Kranzegg Vils

Pfronten

tere

Wertach

1488

Weißbach

915 m

Kappel Rehbichl Nesselwang

SchloßRuinen weiher Höhenfreyberg u.Eisenberg

G

Schwaltenweiher

895 m

luimooserweiher Trollweiher

R

t ot

ac

h

Se

807 m

Görisried

Wertach

800 m

tho

fne

nb

Lüßeck 879

ee r S

S

797m

Weitnauer Bach

Mittl.-

Moosbach

Kleinweil

Schönberg

1049

Wengen

Rauns Waltenhofen

Oberzollhaus e erg

Buchenberg

lzb

Bodelsberg

895 m

Durach

Eschacher Weiher

Esc hac hth al

Eschach Ursersberg 1129

Kreuzleshöhe

Kempten

1115

674 m

Kanzel

Herrenwieser Weiher

Betzigau Ried

Hauptmannsgreut

Wiggensbach

857 m

Leupolz Iller

Leitersberg

Möstenberg

1034

Ermengerst

Bachtelweiher

Kirnach

1118

1122

e

Su

Schwarzer Grat

Hohenkapf

e rS

dach Wal

Notzenweiher

ufer

son

he

Weitnau

Unt.Inselsee

dach Wal

Hasenmahd Walderweiher

der

uc

Ob.Inselsee

Durach

Balteratsried

Nie

e

Schwarzenberger Weiher

schwarzenberg Ober-

Wildberg

Wald

Oberdorf

Widdümer Weiher

Ha

Niedersonthofen

Wilhams

erg

Sulzberg Bachtel

Grundweiher

Albisried

1235

Martinszell

ach

Rott

Wengen

Enisried

enwang

Iller

Petersthal

Mittelberg

Unter-

Albatsried

Schwabenberg

Ruine Vorderburg

Burgkranzegg

Oy

MariaRain

Vorderburg

e

Haslach Lachen

Rückholz

Seeger

e ns

Faistenoy

Neuweiher

Seen

e nt

859 m

Kögelweiher Attlesee

Arg

en

1630

Zell

Aigis

Un

Kappelköpfl

Kreuzegg

eg

1126

854m

Edelsberg

882 m

senberg

Ochsenberg

Missen

862 m

Wer tach

Konst

Salmaser H

Thaler Höhe

Rieder

Immenstadt i. A.

Breitensteiner Berg

1284

1427

Himmeleck

Mittagberg

Jungholz

1536

S

Falkenstein

Stuiben Steineberg Gunzesried

1638

ch

Sigishofen

752 m

Kienberg

1821

743 m

1456

Spieser

Sorgschrofen

1838

a tein

Burg Sonthofen

Ostrach

Wertacher Hörnle

Unterjoch

1834

Rindalphorn

er

Sonthofen

1688

1987

Hochgrat

Ofterschwanger Horn 1406 Ofterschwang Ill

VorderBad hindelang Hindelang

1130 m

Schönkahler

Aggenstein

1044m

864 m

825 m

Oberjoch

he

Balderschwang 1746

Hirschberg

Zöblen

1866

c rA

1586

761 m

750m

1656

1890

Vils

Einstein

Grän

Bolsterlanger Horn

Fischen i. A.

Altstädten

Imberger Horn

Bad Oberdorf

1876

Wannenjoch

Tannheim

1437

Siplingerkopf

Bruck

Sibratsgfäl

Gelbhansekopf

1630

Bolsterlang

ch

Iseler Haldensee

Riedberger Horn

tra

Hinterstein

Haldensee

Wannenkopf

1712

1833

Os

1630

Feuerstätterkopf

Obermaiselstein

Langenwang

Schöllang

Schnippenkopf

1864

Walkenber

9

Heiligkreuz

Ronried Leuterschach Ettenwiesenweiher

Geisenried

Thalhofen

Hochgreut

Oberthingau Unterthingau

Wildpoldsried

Hinterbach

Leubas Heising

Schweinlang

Oberhofen

Lauben

Frohnschwenden

Kraftisried

Börwang

Krugzell

Haarberg ach

Marktoberdorf Immenhofen

Il le

Haldenwang

Elbsee

Albrechts

DurchRuderatsdie Breitachklamm haben mutige Tie- LindauGünzach am Bodensee Untrasried Immental hofen fenbacher zur Jahrhundertwende den Wanderweg Die historische Altstadt von Lindau liegt auf der Aitrang entdeckt und zugängig gemacht. Unweit von Tiefen- gleichnamigen Insel im Bodensee mit einer Fläche Neuenried Obergünzburg Huttenwang Apfeltrang bach bahnt sich das Wasser der Breitach durch Ebersbach eine von 0,68 km². Die Befestigung des bebauten Hopferbach Inessenhofen Salenwang enge Schlucht mit fast hundert Meter hohen senk- selteiles entstand im wesentlichen im 12. und 13. Burg rechten und überhängenden Wänden den Weg. Sie Jahrhundert. Die Einfahrt zum Hafen, in dem u. a. die Willofs Friesenried stürzt donnernd über hohe Felsbänke, gurgelt in tie- Bodensee-Kursschiffe aus Bregenz, Rorschach und fen Gumpen und versprüht sich in feinste Tröpfchen, Friedrichshafen anlegen, wird begrenzt von einem Blöcktach Ronsberg in denen das Licht spielt. Ein gut begehbarer und Leuchtturm und vom Bayerischen Löwen.Ollarzried Neben der Kaufbeuren gesicherter Wanderweg führt sie als Besucher durch einzigartigen Lage der Stadt am See ist ein weiterer dieses einmaligeIrsee Naturerlebnis. Eggenthal Anziehungspunkt die staatliche Bayerische SpielBayersried Leinau Engetried (Entfernung ab Wertach: 42 km) bank. (Entfernung ab Wertach: 70 km) Winneden Ebenhofen

Probstried

Kirnach

737m

Ös tlic he

Gü nz

elsee

679m

We rtac h

Pforzen

ört hb ac h

enonz

Baisweil

e

Warmisried

Min

del

Ingenried

Markt Rettenbach

Oberegg

W

700m

Kimrats

722 m

Reinhardsried

758m

ch rta We

Altusried

897

Kirn

stallher

Schönenbach

1628

Rubi

2280

2023

Neunerköpfle

Biedingser Weiher

G o t t e s a c k e r

1679

Hirschsprung

2043

Großer Daumen

Giebelhaus

Älpelekopf

Vilsalpsee

54 m

i

t

l

Besler

Tiefenbach

Entschenkopf

2247

ch

e

l

a

w

r

Rohrmoos

gün 2129

Traualpsee

1283

l

n

e

s

a

813 m

Reichenbach

kopf

h

itac

Bre

Kornau

Oberstdorf

Nebelhorn

Bär

Kastenkopf

Schrecksee

2108

2229

2085

2274

tflüh

1124 m

Gerstruben Schneck

Leilachspitze

ch

Hirschegg

1968

904m

Spielmannsau

2258

Hochvogel

Vorderhornbach

Stanzach

Höfats

2379

Elmen

Schlappoldkopf

Faistenoy Stillach

Großer Wilder

Hoher Ifen

1215 m

Birgsau

Lech

1990

Mittelberg

Fellhorn

2090

Walmendinger Horn

1244 m

2038

Urbeleskarsp. 2592

mer Muttekopf

Baad

2058

Einödsbach

2592

Häselgehr

Didamskopf

2177

1935

Öfnerspitze

Elbigenalp

2533

Warth

2645

Kratzer

Großer Krottenkopf

Unteregg

r

Reicholzried

Dietmannsried

Auf der Insel Mainau wachsen, bedingt durch das Schrattenbach günstige Bodenseeklima Palmen und andere meHerbisried diterrane Pflanzen im Schloßpark. Wegen ihrer überZiegelberg aus reichen subtropischen, teilweise auch tropischen Bad Grönenbach Vegetation wird die Mainau auch als Blumeninsel im Bodensee bezeichnet. Auf der Mainau gibt es außer den Park- undBöhen Gartenanlagen auch ein PfauengeheWolfertschwende ge, einen Streichelzoo mit Ziegen und Ponys, sowie Zell Niederdorf einige gastronomische Einrichtungen. Speziell für Woringen Kinder gibt es das rund 1100 Quadratmeter große Kinderland „Wasserwelt“ und einen Spielplatz. (Entfernung ab Wertach: 118 km) Ottobeuren Hetzlinshofen Lachen Guggenberg 692 m

Sachsenrieder Weiher

716m

We stl ich eG

ün z

660m

Moosbach

19

Herbishofen

Benningen

Lannenberg Altisried


Abseits von Piste und Loipe den Winter von seiner schönsten Seite erleben. Wer gut zu Fuß ist, kann auch mit gut Schneeschuhen gehen und entdeckt das wohltuende Gefühl, ohne Leistungsdruck der winterlichen Natur in der Bergwelt nahe zu kommen. Im Winter finden zweimal wöchentlich geführte Schneeschuhwanderungen statt. Die Führungen sind kostenlos. Schneeschuhverleih im Skistadl, Tel. 08365/1235.

20

20 km gespurte Langlauf-Loipen, 20 km geräumte Winterwanderwege und 5 NaturRodelbahnen. Alle Strecken finden Sie in unserer Winterkarte. Diese erhalten Sie gegen Vorlage der Allgäu-Walser-Card kostenlos in der Touristinfo Wertach. Langlaufausrüstung oder Rodel kann auch ausgeliehen werden.

„Schalenggen“ nennen die Allgäuer die großen hölzernen Hörnerschlitten, die den Bergbauern früher zur Beförderung von Milch, Heu und Holz dienten. Seit 1982 gehört Wertach zu den traditionellen Ausrichtern von „Schalenggenrennen“. Ca. 50 Schlitten werden wieder am 06. Februar 2011 zum Original Allgäuer Schalenggenrennen aus dem ganzen Allgäu am Buronlift Wertach erwartet. Für die Zuschauer gibt es Glühweinstände, musikalische Unterhaltung und natürlich aktuelle Berichterstattung.


Vom ADAC als familien-

freundlicher Urlaubsort empfohlen!

Am 02.01.2011 findet gegen 19:00 Uhr der „Wolfram-Führer-Gedächtnislauf“-Nachtsprint statt. Bei entsprechender Schneelage wird in 2-er Teams rund um‘s Rathaus geskatet. Eine tolle, sportliche Veranstaltung, die bei den Teilneh© Daniel Stricker / PIXELIO

mern, wie auch beim Publikum großen Anklang findet! Durch Glühwein, Tee, Waffeln, heiße Würstel und mehr haben Einheimische und Gäste ihren Spaß an der Veranstaltung.

Als größtes Wintersportgebiet Deutschlands eignet sich das Allgäu natürlich auch perfekt für Skitouren abseits von präparierten Pisten. Mit Fellen unter den Skiern geht es zuerst hinauf auf die verschneiten Höhen und anschließend als Belohnung für die voran gegangenen Anstrengungen auf herrlichen Abfahrten durch den unberührten weißen Schnee wieder hinab ins Tal. Ein Erlebnis der natürlichen Art.

Die „fünfte Jahreszeit“ wird auch in Wertach ausgiebig gefeiert. Höhepunkt ist der Wertacher Faschingsumzug , der sich am Faschingssonntag und Faschingsdienstag durch die Straßen der Marktgemeinde schlängelt. Mit dabei ist auch die historische Trommlergruppe, deren Ursprung auf den „30-jährigen Krieg“ zurückgeht.

21


Wintersport - mit den

meisten Sonnenstunden Deutschlands.

Michael Greis, Maria Riesch, Katrin Zeller, Heidi Biebl, Hansjörg Tauscher - Namen, die jeder kennt. Sie kamen, sahen und siegten! Sind´s die Schneeberge oder sind´s die Menschen - es sind die Allgäuer in den Bergen! Übrigens, das Allgäu ist mit Abstand Deutschlands größte Wintersportregion. Versuchen Sie sich doch mal auf einem WorldCup-Hang oder auf einer Skilanglauf-MarathonLoipe. Lediglich die Skisprungschanzen bleiben der Weltelite vorbehalten.

Schnee-Infotelefone

Wertach, Buronlifte 08365-703536 Nesselwang, Alpspitzbahn 08361-1270 Jungholz, Skilifte 0043-5676-81450 Hindelang-Oberjoch 08324-8081/8082 Oberstdorf, Nebelhornbahn 08322-96000 Oberstdorf, Fellhornbahn 08322-96000 Oberstdorf, Söllereckbahn 08322-5757 Tannheimertal 0043-5675-6220-26

In Sachen Wintersport ist das Skigebiet am Buron bekannt und sehr beliebt. Mit dem längsten Schlepplift im Allgäu geht es über eine Strecke von 1.650 m zur Mittelstation. Die Buron-Skilifte sind eine optimale Mischung zwischen gut präparierten und anfängergerechten Abfahrten, aber auch aus steilen sportlichen Pisten in der oberen Sektion. Ab der Mittelstation führt ein ca. 950 m langer Schlepplift bis zur Bergstation. Hier wartet dann eine schwarze Abfahrt oder Tiefschneefahren mit Buckelpiste auf die Spezialisten und Könner.

22

Am Buron-Lift ist das Riesen-Rutsch-Vergnügen für die ganze Familie. 8 Rutschbahnen und eine Riesenrutsche bieten Spaß für jung und alt.

5 Rodelbahnen wollen in Wertach bezwungen werden. Fragen Sie bei der Tourist-Information nach der Winterwanderkarte.


450 km Loipen, 120 Skilifte mit 250 km Skiabfahrten, 500 km Winterwanderwege in der Region - alles klar?

Jungholz

WERTACH

Wenn es im Tannheimer Tal tagelang zischt, pfaucht und raschelt, ist dies kein Grund zur Sorge - im Gegenteil. Jährlich findet im Januar das Internationale Ballonfestival statt und der Himmel über dem Tiroler Hochtal füllt sich wieder kunterbunt. Rund 25 Fahrer aus aller Welt starten dann täglich ab 11 Uhr in die Lüfte. Zuschauen, mitfahren oder am bunten Rahmenprogramm teilnehmen. Beim Ballonglühen werden abends die Ballone am Boden verankert, während die farbenfrohen Ballonhüllen in der Abenddämmerung am Himmel tanzen.

139 Meter lang ist die Anlaufbahn bis zum Schanzentisch der Heini-Klopfer-Skiflugschanze in Oberstdorf, von dem sich die Flieger mit einer Geschwindigkeit von 106 Km/h abheben, in die Tiefe hinuntersegeln und beim Aufsprung auf eine Stundengeschwindigkeit von 130 Km/h kommen. Besonders das Neujahrsspringen auf der Schattenbergschanze in Oberstdorf ist seit Jahrzehnten ein Klassiker für SilvesterGeschädigte und eines der größten Medienereignisse im Wintersport. Einmal die Begeisterung hautnah erleben.

➍ ...und nach dem Wintersport in eine der naheliegenden Wellness-Oasen. Lebenskraft, Lebensfreude und Lebenslust gehören zusammen. Ob das Alpspitz-Bade-Center in Nesselwang, das Wonnemar in Sonthofen, die Oberstdorf Therme, das Aquaria in Oberstaufen oder das CamboMare in Kempten. Gibt es ein schöneres Freizeiterlebnis? Badespaß und Saunagenuß, sodass jeder den grauen Alltag vergisst. Erkundigen Sie sich bei der Touristinformation über Ermäßigungen mit der Allgäu-Walser-Card bei einem Badebesuch. 23


Schwanden 6 2 10 11 2 1

1

9

2

5 4

10

5

as W er

in kle rfa se ll

l

e htob

Ă&#x;bac

Schie

fad

p nis

leb

rer atu

N

Waldesruh

11

F

20 24

16 14

25

25 10

17 10 9

9 7

8

1 6 19 19a

14

10 27

6

6

16

21 11

5

26

5a

7

6

rp le h Wild

16

7 9

4

28 21

19 1/4

10 7 f h 15

37

Am

21

20 1/2 7

7 2

8 10 8 4

11 1/2 3

Kinderland Allgäulino,

3

Starzlachau en

25 27

33

Staats

strasse

Beim Brunnenmacher

L

3 12

13

31

17

1 3

2

14 28

tte Na 8 1/4

20

21

25 3 3a

re r

o

Am Nat ter e

34 44

13

2

42

16 14 f ho 10 6

9

36

15 50 28 26

37 2 1/2

4 32

2007

2

Starzlachauenbad (solarbeheizt) 11a

32

8

24 1/2 24 29

14 11

12 15

1a 2a 18 19 20

27

Wertachtal

24


E Haslacher Bucht (Badeplatz)

Spielplatz se

Allg채uHaus stras g 1-7 lpin Ko

fa hr p

d

le Wild

Spielplatz 41

er r eih cke chw el채 Fis Stad am

d

Gr체ntensee

a pf

32

Zur Haslacher Alpe

4

nach

Jung holz

Alpe Untere Reuterwanne

25


Von A bis Z Brunnenmacher:

Manfred Gerber, Langgasse 19, Telefon 496, Fax 1564

Campingplätze:

Grüntensee-Camping, Südostufer, Telefon 375, Campingplatz Waldesruh, Nähe Staatsstraße 2007, Telefon 1004, Fax 706369

Fahrrad-Verleih: AUSKÜNFTE UND ZIMMERNACHWEIS: Tourist-Information Rathausstraße 3 87497 Wertach im Allgäu Telefon: 08365-702199, Telefax: -702121 internet: www.wertach.de e-mail: info@wertach.de Geöffnet: Mo bis Fr 8-12, 14-17 Uhr Sa 9.30-12.00 Uhr (außer 9.11.-20.12.)

Allgäulino:

3.000 qm Hallenspielplatz für Kinder von 2 - 12 Jahren. Alpenstraße 20, Telefon 1027

Angelsport: am Grüntensee - Fischerhütte,

Telefon 444 (Karten für Besitzer des staatlichen Fischereischeines, Kartenverkauf von 7.00 - 10.00 Uhr und von 16.30 - 18.30 Uhr (Mai-Okt.)

Asphaltstockbahnen: beim Sportbad Ausflugsfahrten:

während der Saison großes Ausflugsprogramm mit modernen Reisebussen - Buchungsstelle: R. u. H. Erd, Schuhgeschäft, Dr.-Bach-Straße 9, Telefon 519 - Heinrich Seefelder, Grüntenseestr. 3, Telefon 301

Autodienste: Schöferle, Telefon 258 Autovermietung: Mennel, Oy, Telefon (08366) 542

Banken: Raiffeisenb. Wertach, Tel. 70290, Sparkasse Wertach, Telefon 70260, Postbank im Feneberg, Telefon 70760 Beach-Volleyballplatz: bei der Tennishalle Bergwacht: Bergwachtbereitschaft

Auskunft und Verleih „Skistadl“ (auch Mountainbikes), Marktstraße 9, 87497 Wertach, Telefon 1235

Fernsehverleih:

Internet-Café: Allgäu-PC, Fa. Stout, Marktstr. 13, Telefon 7036558. Öffnungszeiten: Mo-Fr von 9-18 Uhr und Sa von 9-12 Uhr

Kinderspielplatz: im „Großen Wald“, am Sportplatz und beim Kolpinghaus Kräuterpädagogin und Kulturführerin: Lili Stangl Tel. 1575, Ortsteil Pfeiffermühle Kurgarten: mit Wassertretbecken und

Musik-Pavillon Radio Bauer, Bahnhofstr.

20, Telefon 271

Fundbüro: Tourist-Information, Tel. 702199 Gesundheitsdienst:

Kurkonzerte: im Musik-Pavillon im Kurgarten (Harmoniemusik Wertach)

Kutschfahrten: Peter Fischer Tel. 1270

Dr. med. Christoph Bruns, Arzt für Allgemeinmedizin (Kurarzt), Umweltmedizin, Grüntenseestr. 11, Telefon 1010, Gemeinschaftspraxis Dr. med. Martha EggerFeichtinger, Fachärztin für Allgemeinmedizin und Wolfgang Fischer, praktischer Arzt, Sportmedizin, Chirotherapie (beide Kurärzte), Dr.Bach-Straße 20, Telefon 540 Zahnärzte Dr. Fichtl und Dr. Kolb, Dr.-Bach-Str. 17, Telefon 673

Landwirtschaftlicher Lehrpfad:

Apotheke St. Ulrich, Marktstraße 34, Tel. 364

Natur- und Landschaftsführer:

Stockaweg Nr. 3 (Grüner Pfad)

Langlaufloipen: ca. 20 km gespurte Loipe

mit Anschlußloipen nach Nesselwang (Loipenplan i. d. Tourist-Information erhältlich)

Leihbücherei: Tourist-Information Minigolfanlage: beim Sportbad Helmut Speker, Tel. 206

Massage-Praxis Mayr-Hergenröther Elisabeth, Bichel 30, Tel. 08365/1229 Physikalische Therapie Andreas Möller, Am Nattererhof 7, Telefon 390 Krankengymnastik und Massagepraxis Madlen und Dieter Lorenz im Wellnesshof Blenk, Starzlachauen 3, Telefon 703492 Med.-orth. Fußpflege und Kosmetik Renate Beer, Im Haag 13, Tel. 1257 Naturheilpraxis Inge Unger, Am Nattererhof 40, Telefon 307. Naturheilpraxis, Bichel 21 1/2, Tel. 703555

Gottesdienste:

katholische, evangelische und Neuapostolische Kirche siehe Heft „Veranstaltungen“

Grillplatz: am Schießbachtobel

(Richtung Vorderschneid)

Polizei örtlich: Telefon (08323) 96100 Postagentur:

Feneberg, Grüntenseestr. 22

1/2, Tel. 70760

Reiten: Reitsportanlage i. d. Starzlachauen, Peter Mair, Tel 1515, Fax 705758, Ferienhof Ostheimer. Tel. 614 oder 567, Schall, Haag bei Oy-Mittelberg, Tel (08366) 821, Sengmüller, Pfronten-Weißbach, Tel (08363) 8521. Rettungsdienst: Erste Hilfe Tel. (0831) 19222

Rodelbahnen: von Gereute bis zur Pfarrkirche - von der Buronhütte nach Hinterreute - vom Alpenhof Reuterwanne, Vorderreute

Wertach, Telefon 70220 oder 670 Blumen: Riedmiller Geschäft Marktstr. 11a, Gärtnerei Sonnenhang 5, Telefon 337

Führungen siehe Heft: „Veranstaltungen“

lich von 18-22 Uhr, Starzlachauen 3, Anmeldung Telefon 703687

Bootsverleih: am Campingplatz Grüntensee

Heimatmuseum: im Feuerwehrhaus,

Schlepplifte: Buron-Lifte I, II und III (2700 m),

(Tretboote), Fischerhütte (Ruderboote für Angler)

26

Hammerschmiede: Telefon 457

jeden Mittwoch geöffnet von 15 - 17 Uhr

Sauna: Wellnesshof Blenk, mit Naturteich, täg-

Tel. 703536


Schwimmbad: beheiztes Starzlachauenbad

mit 50-Meter-Becken, 25-Meter-Nichtschwimmerbecken, 52-Meter Wasserrutsche, Wasserpilz, beheiztem Kinderbecken, Liegewiese, Kioskbetrieb. Alpspitz-Bade-Center, Nesselwang: Tel. (08361) 921620

Sehenswürdigkeiten: Heimatmuseum, St. Sebastians-Kapelle, Pfarrkirche mit Josefskapelle, Hammerschmiede, Bergkäserei, Viehscheid (Alpabtrieb) am 19. 09.2011 Sennerei: gegenüber Tourist-Information, Telefon 08365-1242

Skischulen und Skiverleih: Sporthaus

Mayr, Tel. 705805 - Skistadl, Tel. 1235, Sportique, Telefon 08372-97350

Steuerkanzlei: Jürgen Knoll, Panoramaweg 23, Telefon 1395

Tagungen: gegeignete Räume für Tagun-

gen - Knoll´s Baurestube Tel. 1333, AllgäuHaus, Telefon 7900

Taxi: Heinrich Seefelder,

Grüntenseestraße 3, Telefon 301 oder 601

Tennisplätze: 3 Freiplätze beim Starzlachau-

enbad, Telefon 642

Tierarzt: Dr. Helmut Zeberle, Langgasse 27,

Telefon 420

Wäscherei und chem. Schnellreinigung: Müller, Langgasse 7, Telefon 632 Wasserwacht:

Ortsgruppe Wertach, Tel.

0171-579 52 52

WC: öffentlich im Rathaus Wintersport: Alpinski, Langlaufen, Skiwandern, Skitouren, Rodeln, Schneeschuhwandern

27


Veranstaltungen

- rund um´s Jahr

Terminänderungen vorbehalten

Tourist-Information Rathausstraße 3 • 87497 Wertach Tel. 08365-702199 • Fax 08365-702121 www.wertach.de • info@wertach.de

Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So

Oktober 2010 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Tag der deutschen Einheit

Besichtigung Sebastianskapelle, Hammerschmiede Besichtigung Sennerei Laternenwanderung 15-17.00 Uhr Heimatmuseum geöffnet Bauerntheater

Besichtigung Sebastianskapelle, Hammerschmiede Besichtigung Sennerei Laternenwanderung 15-17.00 Uhr Heimatmuseum geöffnet

Besichtigung Sebastianskapelle, Hammerschmiede Besichtigung Sennerei Laternenwanderung 15-17.00 Uhr Heimatmuseum geöffnet

Besichtigung Sebastianskapelle, Hammerschmiede Besichtigung Sennerei Laternenwanderung 15-17.00 Uhr Heimatmuseum geöffnet

Den Wertachern, so sagt man, liegt das darstellerische Talent und ein Hang zum Theatralischen im Blut. Die Direktheit der Allgäuer Ausdrucksweise, gepaart mit einem schlagkräftigen Mutterwitz, einer gehörigen Portion Bauernschläue und nicht zuletzt die einmalige Gabe, sich selbst und andere auf den Arm zu nehmen. Wer die Wertacher Lebensart richtig kennen lernen möchte, sollte einen unterhaltsamen Abend im Bauerntheater verbringen. Gespielt wird jeweils Freitags von Juli bis Mitte Oktober.

November 2010 Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Totensonntag

1.Advent

Ein Alpenländisches Adventsingen mit den Wertacher Singföhla findet jährlich am 3. Adventsonntag statt.

28

Bauerntheater

Dezember 2010 Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

2.Advent

3.Advent

Adventsingen

4.Advent

Besichtigung Sennerei Laternenwanderung

Hl. Abend 1.Weihnachtstag 2.Weihnachtstag

Besichtigung Sennerei Laternenwanderung

Silvester

Januar 2011 Sa 1 Neujahr Neujahrssprint So 2 Mo 3 Sennerei Di 4 Besichtigung Laternenwanderung 15-17.00 Uhr HeimatMi 5 museum geöffnet Do 6 Hl.Drei König Fr 7 Sa 8 So 9 Mo 10 Sennerei Di 11 Besichtigung Laternenwanderung 15-17.00 Uhr HeimatMi 12 museum geöffnet Do 13 Fr 14 Sa 15 So 16 Mo 17 Sennerei Di 18 Besichtigung Laternenwanderung 15-17.00 Uhr HeimatMi 19 museum geöffnet Do 20 Fr 21 Sa 22 So 23 Mo 24 Sennerei Di 25 Besichtigung Laternenwanderung 15-17.00 Uhr HeimatMi 26 museum geöffnet Do 27 Fr 28 Sa 29 So 30 Mo 31

Das "Funkenfeuer" ist ein traditionelles Brauchtum zur Austreibung der strengen und eiskalten Winters. "Funkensonntag" so nennen die Allgäuer den 1. Fastensonntag. Für das leibliche Wohl gibt es Glühwein und "Funkenküchle". Das Funkenfeuer, ursprünglich einmal ein heidnischer Kult zur Austreibung des strengen und eiskalten Winters, hat sich im Allgäuer Raum bis zum heutigen Tag als traditionelles Brauchtum erhalten. Kaum ist die "Fasnacht" vorbei, so beginnen die Vorbereitungen für den alljährlichen am "Funkensonntag" stattfindenen Funken.

Februar 2011 Sennerei Di 1 Besichtigung Laternenwanderung 15-17.00 Uhr Heimat-museum Mi 2 geöffnet Do 3 Fr 4 Sa 5 So 6 Schalenggerennen SebastiansMo 7 Besichtigung kapelle, Hammerschmiede Besichtigung Sennerei Di 8 Laternenwanderung Uhr Heimatmuseum Mi 9 15-17.00 geöffnet Do 10 Fr 11 Sa 12 So 13 SebastiansMo 14 Besichtigung kapelle, Hammerschmiede Besichtigung Sennerei Di 15 Laternenwanderung Uhr Heimatmuseum Mi 16 15-17.00 geöffnet Do 17 Fr 18 Sa 19 So 20 SebastiansMo 21 Besichtigung kapelle, Hammerschmiede Besichtigung Sennerei Di 22 Laternenwanderung Uhr Heimatmuseum Mi 23 15-17.00 geöffnet Do 24 Fr 25 Sa 26 So 27 SebastiansMo 28 Besichtigung kapelle, Hammerschmiede

März 2011 Sennerei Di 1 Besichtigung Laternenwanderung 15-17.00 Uhr HeimatmuMi 2 seum geöffnet Do 3 Fr 4 Sa 5 So 6 Faschingsumzug Mo 7 Rosenmontag Di 8 Faschingsumzug Uhr HeimatmuMi 9 15-17.00 seum geöffnet Do 10 Fr 11 Sa 12 Bockbierfest So 13 Funkenfeuer SebastiansMo 14 Besichtigung kapelle, Hammerschmiede Besichtigung Sennerei Di 15 Laternenwanderung Uhr HeimatmuMi 16 15-17.00 seum geöffnet Do 17 Fr 18 Sa 19 So 20 Mo 21 SebastiansDi 22 Besichtigung kapelle, Hammerschmiede Besichtigung Sennerei Mi 23 Laternenwanderung Uhr HeimatmuDo 24 15-17.00 seum geöffnet Fr 25 Sa 26 So 27 SebastiansMo 28 Besichtigung kapelle, Hammerschmiede Besichtigung Sennerei Di 29 Laternenwanderung 15-17.00 Uhr HeimatmuMi 30 seum geöffnet Do 31


Am 1. Mai findet traditionell ab 8 Uhr der Krämermarkt rund um das Rathaus statt und ab 13.00 Uhr beginnt der Festzug vom Hotel Hirsch zum Dorfanger zur Aufstellung des Maibaumes. Der Baum wird jedes Jahr neu gefällt, geschält und festlich mit Tafeln geschmückt. Diese Baumtafeln zeigten früher nur die in der Handwerksrolle eingetragenen Berufszweige, jetzt repräsentieren Sie alle Berufstätigen vom Ort. Am oberen Ende wird der Baum von einem Kranz und der grünen Baumspitze gekrönt.

April 2011 Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Besichtigung Sebastianskapelle, Hammerschmiede Besichtigung Sennerei Laternenwanderung 15-17.00 Uhr Heimatmuseum geöffnet

Besichtigung Sebastianskapelle, Hammerschmiede Besichtigung Sennerei Laternenwanderung 15-17.00 Uhr Heimatmuseum geöffnet

Palmsonntag

Besichtigung Sebastianskapelle, Hammerschmiede Besichtigung Sennerei Laternenwanderung 15-17.00 Uhr Heimatmuseum geöffnet Karfreitag

Ostersonntag Ostermontag

Besichtigung Sennerei Laternenwanderung 15-17.00 Uhr Heimatmuseum geöffnet

„Jodlar-Prob´“

Mai 2011 So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di

Maifeiertag 1 Frühjahrsmarkt/Maibaumfest Sebastians2 Besichtigung kapelle, Hammerschmiede Besichtigung Sennerei 3 Laternenwanderung Uhr Heimatmuseum 4 15-17.00 geöffnet 5 6 7 8 Sebastians9 Besichtigung kapelle, Hammerschmiede Besichtigung Sennerei 10 Laternenwanderung Uhr Heimatmuseum 11 15-17.00 geöffnet 12 13 14 15 Sebastians16 Besichtigung kapelle, Hammerschmiede Besichtigung Sennerei 17 Laternenwanderung Uhr Heimatmuseum 18 15-17.00 geöffnet 19 20 21 22 Sebastians23 Besichtigung kapelle, Hammerschmiede Besichtigung Sennerei 24 Laternenwanderung Uhr Heimatmuseum 25 15-17.00 geöffnet 26 27 28 Jodlar-Prob 29 30 31

1934 wurde eine der ersten Allgäuer Jodlergruppen in Wertach gegründet, noch heute besteht diese Gruppe. Mittlerweile haben sich aber auch weitere Jodler- und Singgruppen gebildet. In Wertach gibt es einen spezialisierten Musikpädagogen, der einmal im Jahr Unterricht im Jodeln gibt, an dem auch Urlaubsgäste teilnehmen können. Schon der weitgereiste Dichterfürst Goethe bemerkte: „Im Jodeln ist ein Sehnsuchtston zu vernehmen“. Das Wort „Jodeln“ erschien 1796 zum

Juli 2011

Juni 2011 Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do

1 2 Christi Himmelfahrt 3 4 5 Sebastians6 Besichtigung kapelle, Hammerschmiede Besichtigung Sennerei 7 Laternenwanderung Uhr Heimatmu8 15-17.00 seum geöffnet 9 10 11 12 Pfingstsonntag 13 Pfingstmontag Sennerei 14 Besichtigung Laternenwanderung 15-17.00 Uhr Heimatmu15 seum geöffnet 16 17 18 19 Käsefest Sebastians20 Besichtigung kapelle, Hammerschmiede Besichtigung Sennerei 21 Laternenwanderung Uhr Heimatmu22 15-17.00 seum geöffnet Fronleichnam 23 24 bis 25 Alpenrosenblüte Mitte Juli 26 Sebastians27 Besichtigung kapelle, Hammerschmiede Besichtigung Sennerei 28 Laternenwanderung Uhr Heimatmu29 15-17.00 seum geöffnet 30

Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So

1 2 3 Sebastians4 Besichtigung kapelle, Hammerschmiede Besichtigung Sennerei 5 Laternenwanderung Uhr Heimatmuseum 6 15-17.00 geöffnet 7 8 9 10 Sebastians11 Besichtigung kapelle, Hammerschmiede Besichtigung Sennerei 12 Laternenwanderung Uhr Heimatmuseum 13 15-17.00 geöffnet 14 15 Bauerntheater 16 17 Sebastians18 Besichtigung kapelle, Hammerschmiede Besichtigung Sennerei 19 Laternenwanderung Uhr Heimatmuseum 20 15-17.00 geöffnet 21 22 Bauerntheater 23 24 Sebastians25 Besichtigung kapelle, Hammerschmiede Besichtigung Sennerei 26 Laternenwanderung 15-17.00 Uhr Heimatmuseum 27 geöffnet 28 29 Bauerntheater 30 31

ersten Mal in einem Wörterbuch. Ursprünglich diente es dazu Signale über größere Distanzen zu übermitteln. Die hohen Töne der Kopfstimme sind über weite Entfernungen vernehmbar. So haben beispielsweise auch Holzfäller Ihre Arbeit mit dem Jodelruf aufeinander abgestimmt.

August 2011 Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi

Sebastians1 Besichtigung kapelle, Hammerschmiede Besichtigung Sennerei 2 Laternenwanderung Uhr Heimatmuseum 3 15-17.00 geöffnet 4 5 Stundenteamlauf Bauerntheater 6 7 Sebastians8 Besichtigung kapelle, Hammerschmiede Besichtigung Sennerei 9 Laternenwanderung Uhr Heimatmuseum 10 15-17.00 geöffnet 11 12 Bauerntheater 13 14 Sebastians15 Besichtigung kapelle, Hammerschmiede Besichtigung Sennerei 16 Laternenwanderung Uhr Heimatmuseum 17 15-17.00 geöffnet 18 19 Bauerntheater 20 21 Sebastians22 Besichtigung kapelle, Hammerschmiede Besichtigung Sennerei 23 Laternenwanderung Uhr Heimatmuseum 24 15-17.00 geöffnet 25 26 Bauerntheater 27 28 Besichtigung Sebastians29 kapelle, Hammerschmiede Besichtigung Sennerei 30 Laternenwanderung 15-17.00 Uhr Heimatmuseum 31 geöffnet

September 2011 Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr

1 2 Bauerntheater 3 4 Sebastians5 Besichtigung kapelle, Hammerschmiede Besichtigung Sennerei 6 Laternenwanderung Uhr Heimatmuse7 15-17.00 um geöffnet 8 9 Bauerntheater 10 11 Sebastians12 Besichtigung kapelle, Hammerschmiede Besichtigung Sennerei 13 Laternenwanderung Uhr Heimatmuse14 15-17.00 um geöffnet 15 16 Bauerntheater 17 18 mit Krämer19 Viehscheid markt / Festzeltprogramm Besichtigung Sennerei 20 Laternenwanderung Uhr Heimatmuse21 15-17.00 um geöffnet 22 23 Bauerntheater 24 25 Sebastians26 Besichtigung kapelle, Hammerschmiede Besichtigung Sennerei 27 Laternenwanderung Uhr Heimatmuse28 15-17.00 um geöffnet 29 30 Bauerntheater

2 Stunden Jodlerprobe, Laternenwanderung zu einer Hütte mit Käsebrotzeit, gemeinsamer Abend mit der Jodlergruppe und zünftiger Hüttenmusik. Buchung bei der Tourist-Information Wertach

Termin: Samstag, 28. Mai 2011 Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen Preis: 30.- Euro pro Person Beginn: 16.00 Uhr

29


Der Weißlacker, das

Duftwunder aus Bayern

Es geht um ein Milchprodukt von derart strengem Geruch, dass selbst ein vollreifer Limburger dagegen zur Fadheit verblaßt. Man nennt es „Bayerns geheime Waffe“, deren Geruch allein wahrscheinlich die Preussen im Jahre 1866 zurückgedrängt hätte. Mit dem Weißlackerkäse im Rucksack kann man selbst in überfüllten Zügen davon ausgehen, daß man das Abteil in kürzester Zeit für sich alleine zur Verfügung hat. Schon John Dornberg, Redakteur von „Das Beste“ bezeichnete den Weißlacker als Aristokrat unter den „Stinkkäsen“. Josef Kramer lernte unter Hirnbein in Wilhams um 1853 das Käsehandwerk.

die Brüder Kramer zu experimentieren um den Käse länger haltbar zu machen. Der Weißlackerkäse, wurde aus einem halbfesten Schnittkäse, anno 1874 von den Gebrüdern Josef (14.6.1821-14.10.1908) und Anton (30.10.1831 – 2.6.1914) Kramer aus dem „Backsteinkäse“, einem Allgäuer Limburger durch Erhöhung des Fett- und Salzgehalts (45 % Fett und 48 Stunden im Salzwasser) der Käsekulturen zur besseren und längeren Haltbarkeit, erfunden.

Durch den französich-preussischen Krieg ging es den Käsereibesitzern, Gebrüder Kramer ziemlich schlecht, da der Käseverkauf zurückging, und durch die geringe Haltbarkeit der Käse verdarb. Dies veranlasste

Sechs Wochen verbringt der Käse in einem warmen Raum mit hoher Luftfeuchtigkeit, und wird zweimal pro Woche mit Salzwasser abgerieben. Anschließend reift er in Folie gepackt ein Jahr lang in Holzkästen bei einer Temperatur knapp unter 10 Grad. Seinen Namen erhielt der Weißlacker von der wie Lack aussehenden Oberfläche. Weißlacker kommt in Würfeln von 1 bis 2 kg Gewicht oder verpackt als kleinformatige Würfel von 62,5 g in den Handel. Er hat keine Rinde, seine weißgelbe Oberfläche ist jedoch mit einem dünnflüssigen Überzug bedeckt. Der elfenbeinweiße Teig ist halbfest, speckig, jedoch nicht klebrig; die helle Schnittfläche zeigt nur

Anton Kramer

Josef Kramer

30

wenige Bruchlöcher. Der Weißlacker, eine der seltensten Käsesorten der Welt, ist durch die ganze Masse gleichmäßig gereift. Ohne respektlos sein zu wollen, lautet eine andere Version so: Kramer bereitete gerade Limburger zu und merkte, daß er zu wäßrig und salzig wurde, die Ware wegzuwerfen ging nicht, aber verkaufen konnte er sie auch nicht. So ließ er sie sechs Monate lang in einem finsteren Winkel stehen. Im Frühjahr 1875 kam vermutlich ein Großhändler vorbei, dem Kramer den alten Käse mit gehörigem Rabatt aufschwatzte.


Qu

Geplant oder ungeplant entstanden - die Neuschöpfung schlug sogleich ein. Postwendend häuften sich bei der Molkerei Gebrüder Kramer die Nachbestellungen für den pikanten Käse. 1876 erhielten sie auf 15 Jahre ein königliches Patent für den Weißlacker, womit dieser der erste patentierte Käse der Welt geworden war. 1891 wurde ihm auf einer Ausstellung eine Goldmedaille verliehen. 1908 starb Josef Kramer wohlhabend im Alter von 87 Jahren. Der Weißlacker war der Liebling der Wirte, da er den Bierumsatz durch den hohen

Salzgehalt, in die Höhe schnellen ließ. Klassischer Weise ißt man den Weißlacker pur in kleinen Stückchen auf gebuttertem Brot und spült mit Bier oder fränkischem Weisswein, nach. Manche Weißlackerfans fügen dem ganzen noch frische Radieschen und eine Prise Pfeffer hinzu. Auch den Allgäuer Kässpatzen verleiht er als Zugabe einen besonders würzigen Geschmack. Egal wie man den Weißlacker auch zu sich nimmt, er hat einiges gemeinsam mit Knoblauch. Es wird daher emp-

tät a

ll g

äu



a li







Wer

t duk

er Markt Pro tach

us de m A

fohlen Ihn mit der kompletten Familie simultan zu essen und nur Einsiedlern, die keinen Wert auf soziale Kontakte legen, denen wird geraten den Käse allein zu essen. Die Aromabombe ist nicht nur intensiv, sondern auch lang anhaltend, wie es scheint, tagelang. In einem Vier-Pfund-Würfel Weißlacker stecken an die 19 Liter Milch. Jährlich werden ca. 50 bis 60 Tonnen von den Allgäuland-Käsereien, der wohl weltweit einzigem WeißlackerProduzent, in Handarbeit, hergestellt.

31


INFORMATIONEN

Informationen zum

Gästezimmerverzeichnis

Das Kurgebiet umfasst das gesamte Gemeindegebiet. Der Kurbeitrag beträgt pro Gast und Nacht: Personen über 16 Jahre......................1,00 Euro Gäste vom vollendeten 6. bis zum vollendeten 16. Jahr................................................0,50 Euro Kinder unter 6 J. sind kurbeitragsfrei.

Die folgenden Seiten ermöglichen es Ihnen, sich direkt mit dem Gastgeber Ihrer Wahl in Verbindung zu setzen. Von der Tourist-Information erhalten Sie gern unverbindlich Auskunft über freie Unterkünfte, oder Sie benutzen die Suchmöglichkeiten auf www.wertach.de.

Für die Angaben im Anzeigenteil ab Seite 32 zeichnen die einzelnen Gastgeber verantwortlich. Reihenfolge und Stand der Bildanzeigen stellen kein Werturteil der Häuser dar.

Die angegebenen Preise gelten bei einem Mindestaufenthalt von 3 Übernachtungen. Alle Angaben beruhen auf Mitteilung der einzelnen Gastgeber. Maßgebend ist jedoch das schriftliche oder mündliche Angebot des Vermieters. Bitte beachten Sie dies besonders bei der Buchung von Ferienwohnungen (Nebenkosten). Alle Preise entsprechen dem Stand vom 1. August 2010. Angleichungen sind bei wesentlich veränderter Wirtschaftslage vorbehalten. Preisermäßigungen für die Vor- und Nachsaison sowie für Kinder vereinbaren Sie bitte direkt mit Ihrem Gastgeber. Für Ihre Zimmer-Reservierung gelten die Bestimmungen des Deutschen Hotel-und Gaststättenverbandes.

Die Tourist - Information Wertach wurde im Rahmen der „Qualitätsoffensive für TouristInformationen“ des Tourismusverbandes Allgäu e.V. überprüft und erfüllt alle Kriterien, die einen optimalen Service für Ihre Gäste ermöglicht.

Auszug aus den Bestimmungen des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes: „Rechte und Pflichten aus dem Gastaufnahmevertrag“.

Der Gastaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald das Zimmer bestellt und zugesagt oder - falls eine Zusage aus Zeitgründen nicht mehr möglich war - bereitgestellt worden ist. Der Abschluß des Gastaufnahmevertrages verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages, gleichgültig, auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen ist. Der Gastgeber (Hotelier) ist verpflichtet, bei Nichtbereitstellung des Zimmers dem Gast Schadenersatz zu leisten. Der Gast ist verpflichtet, bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistungen den vereinbarten oder betriebsüblichen Preis zu bezahlen, abzüglich der vom Gastgeber ersparten Aufwendungen. Die Einsparungen betragen nach Erfahrungssätzen bei Ferienwohnungen/ Appartements 10%, Unterkunft mit Frühstück 20%, Unterkunft mit Halbpension 30% und Unterkunft mit Vollpension 40%. Der Gast hat das Bedienungsgeld in betriebsüblicher Höhe auf den ermäßigten Betrag zu bezahlen aufgrund der tarifvertraglichen Verpflichtungen des Gastgebers (Hoteliers). Der Gastgeber ist nach Treu und Glauben gehalten, nicht in Anspruch genommene Zimmer nach Möglichkeit anderweitig zu vergeben, um Ausfälle zu vermeiden. Bis zur anderweitigen Vergebung des Zimmers hat der Gast für die Dauer des Vertrages den errechneten Betrag zu bezahlen. Ausschließlicher Gerichtsstand ist Kempten/ Allgäu. Die Tourist-Information übernimmt bei Vermittlungen keine Gewähr. Eine Reisekostenversicherung wird angeraten.

Reiseschutz Deutschland – die Absicherung Ihres Ferienarrangements Reise-Rücktrittskosten-Versicherung

❍ Versicherungssumme bis zur Höhe des jeweiligen Reisepreises

Kein Selbstbehalt! Einzige Ausnahme: Ambulante Behandlungen. In diesem Fall beträgt der Selbstbehalt 20% des erstattungsfähigen Schadens, mindestens jedoch 25,– EUR je versicherte Person. 2

Urlaubsgarantie (Reiseabbruch-Versicherung)

❍ zusätzlicher Kostenersatz bei Reiseabbruch bei vorzeitiger oder verspäteter

Rückreise 3

Reise-Krankenversicherung

❍ Bei Reisen in Grenzgebiete der Bundesrepublik Deutschland besteht Versiche-

rungsschutz für Kurzaufenthalte im Ausland von insgesamt max. 48 Stunden im Rahmen der Reise-Krankenversicherung für notwendige ambulante und stationäre Behandlung. 4

Notfall-Versicherung

❍ Notruf-Service, weltweit – rund um die Uhr

5

Reisegepäck-Versicherung

6

Autoreiseschutzbrief-Versicherung

❍ Versicherungssumme: 2.500,– EUR je Arrangement ❍ kein Selbstbehalt ❍ Hilfe und Übernahme der Abschleppkosten bei Unfall oder Panne

bis 300,– EUR ❍ Übernahme zusätzlicher Reisekosten bis 2.500,– EUR

32

REISESCHUTZ DEUTSCHLAND

REISE-RÜCKTRITTSKOSTENVERSICHERUNG und URLAUBSGARANTIE

BIS 31 TAGE

(REISEABBRUCH-VERSICHERUNG)

Reisepreis pro Arrangement bis EUR

100,– 200,– 400,– 600,– 800,– 1.200,– 1.700,– 2.200,– 3.000,– 1 2 3 4 5 6

Prämie je Arrangement EUR

Reisepreis pro Arrangement bis EUR

8,– 10,– 17– 26,– 37,– 43,– 52,– 72,– 89,–

100,– 200,– 400,– 600,– 800,– 1.200,– 1.700,– 2.200,– 3.000,–

Prämie je Arrangement EUR

6,– 8,– 14– 21,– 29,– 33,– 43,– 54,– 75,–

AZ 297 03.08

1

1 2

Abschließbar sofort bei Buchung, jedoch spätestens bis 30 Tage vor Reiseantritt. Liegen zwischen Reisebuchung und Reiseantritt weniger als 30 Tage, muss der Abschluss innerhalb von 3 Werktagen nach Reisebuchung erfolgen. Maßgebend für den Versicherungsschutz sind die aktuellen Versicherungsbedingungen der HanseMerkur Reiseversicherung AG VB-RS 2008 (UR) und VB-KV 2008 (UR).


Wertach is a well known holiday and wintersport resort in the Bavarian alps recommended by the ADAC (General German Automobile Club) for family holidays. The town itself is on an altitude of 915 m and is therefore the highest market town in Germany. The recognised healthy climate resort in the Oberallgaeu is home to 3.000 inhabitants with approx. 2.000 guest beds and 2 camp sides. From the various mountains Reuterwanne (1541m), Wertacher Hoernle (1695m with Alprose blossom at the end of June) and Gruenten (1738m) you can see the beautiful walking areas, two thirds of which is a nature conservation area.

Neues Internet-Terminal in der Tourist-Information Wertach Wir freuen uns, Ihnen ein modernes InternetTerminal im Eingangsbereich zwischen Rathaus und Tourist-Information anbieten zu können. Dieses Internet-Terminal steht Ihnen rund um die Uhr kostenlos zur Verfügung. Alle Seiten der Wertacher Homepage www.wertach.de sind aufrufbar. Somit stehen Informationen über freie Unterkünfte, Veranstaltungen, Busfahrpläne, Ausflugsziele etc. ständig zur Verfügung.

UU(G) Unterkunft für mittlere Ansprüche Zimmer: Mindestgröße EZ 12 qm, DZ 16 qm (jeweils inkl Bad/WC) • Farb-TV • Radioprogramme • Gesellschaftsspiele • Zeitschriften • Bücher • erweitertes Frühstück • Haartrockner • Bügeleisen • Badetücher • bargeldloses Zahlen

DTV-Klassifizierung für Ferienhäuser und Ferienwohnungen UUU(F) Unterkunft mit gutem Komfort Wohnliche Gesamtausstattung mit gutem Komfort. Ausstattung von besserer Qualität. Optisch ansprechender Gesamteindruck.

Various sights are the parish church, St. Sebastians Chapel (Kleine Wies), local museum, black smiths, mountain cheese dairy. Leisure activities are Starzlachauenbad (open air pool), water sports and fishing at the Gruentensee, three skilifts, cross country skiing tracks, sledging tracks etc. Approx. 500 annual events take place such as Schalenggenrennen (big sledges), carnival processions, Viehscheid (driving the cattle down to the valley), cheese and yodel seminares ect.

UUUU(F) Unterkunft mit gehobenem Komfort Hochwertige Gesamtausstattung mit gehobenem Komfort. Ausstattung in gehobener und gepflegter Qualität.

Explanation of Pictograms:

Erklärung der Piktogramme:

FH = Holiday home FW = Holiday apartment EZ = Single room DZ = Double room

FH = Ferienhaus FW = Ferienwohnung EZ = Einzelzimmer DZ = Doppelzimmer

* Pets by arrangement

* Haustiere auf Anfrage

Nonsmoker rooms/ -apartments > Breakfast by request (apartments only) Sauna I Garage available 6 TV Childrens bed y Washing machine available Own playground on premises h Suitable for wheel chairs l Bicycles available c Riding possibility 6 Indoor swimming pool Organic farm Livestock Participation in farm work possible Foods from own production Pets to stroke

Deutsche Klassifizierung für Gästehäuser, Gasthöfe und Pensionen

Nichtraucherzimmer / Whg. > Frühstück auf Wunsch (nur bei Ferienwhg.) Sauna I Garage auf Wunsch 6 TV Kinderbett y Waschmaschinenbenutzung möglich eigener Spielplatz am Haus h geeignet für Rollstuhlfahrer l hauseigene Fahrräder c Reitmöglichkeit 6 Hallenbad Bio-Hof Nutztierhaltung Mitarbeit auf dem Hof möglich Lebensmittel aus eigener Erzeugung Streicheltiere

UUUUU(F) Unterkunft mit erstklassigem Komfort Erstklassige Gesamtausstattung mit Zusatzleistungen im Servicebereich. Sehr gepflegter und exklusiver Gesamteindruck. Höchster technischer Komfort, hervorragende Infrastruktur. Sehr guter Erhaltungs- und Pflegezustand.

DTV-Klassifizierung für Privatzimmer UUU(P) Unterkunft mit gutem Komfort Wohnliche Gesamtausstattung mit gutem Komfort. Ausstattung von besserer Qualität. Optisch ansprechender Gesamteindruck.

IMPRESSUM

Herausgeber Tourist-Information Wertach Konzeption EHME-Mediendesign in Zusammenarbeit mit der Tourist-Information Wertach Fotos Peter Ehme Druck Artpress, Höfen Auflage 20.000 08/2010 Alle Angaben ohne Gewähr

33

INFORMATIONEN

Informations for english visitor


FERIENWOHNUNGEN · GÄSTEHAUS · WELLNESS

Urlaub auf dem

Bauernhof

Lebensmittel aus eigener Erzeugung Reitmöglichkeit Streicheltiere

Bio-Hof Nutztierhaltung Mitarbeit auf dem Hof möglich

Wlan 6 FWUUUUU, 30-80 qm, 45-106 € 2 DZ DU/WC/TVUUUU, ab 30 € 1 EZ DU/WC/TVUUUU, ab 34 €

(F)

Familienferienhaus Unser mit 5 Sternen ausgezeichnete Hof hat ein besonders liebevolles Wohlfühlambiente. Genießen Sie in ruhiger und sonniger Lage, ohne Durchgangsverkehr, einen erholsamen Urlaub in herzlicher, bäuerlicher Atmosphäre.

Bauernhaus-Stammhaus Spielhütte und Reitplatz

Stammhaus - Bauernhaus im Romantikstil, neu renoviert • Verführerisch: Appartement „Bergchalet“ • Neu und pfiffig: Fewo „Sommerwiese“ für 2-3 Personen • Edel: Fewo „Seeblick“ für 2-5 Personen, 3 Schlafzimmer Familienferienhaus - alle Wohnungen mit zwei Schlafzimmern • Erlesen: „Schloß Bichel“ für 3-5 Personen • Mit Charme: „Bauernstil“ für 3-5 Personen alle Wohnungen mit Frühstücksbüfett in unserem neuen, großzügigem Frühstücksraum buchbar.

„Bergchalet“ Spielzimmer

Wellnessbereich „Bichler Alpe“ Gästehaus „Bichler Hof“ • Bichel 20 • Telefon 08365 - 70280 • www.bichler-hof.de •

Familie Herz 87497 Wertach Fax 70288 eMail info@bichler-hof.de

Vom Feinsten und im Preis enthalten: Benutzung unseres Wellnessbereichs „Bichler Alpe“ (Finn. Sauna, Infrarot Wärmebad, Kneippbecken, Ruheraum, Sonnenterrasse, Kräutergarten, Fitnessgeräte) Bei uns mit viel Platz im und ums Haus : Aufenthaltsstube mit Kachelofen, Spielzimmer, Tischtennisraum, Tischfußball, naturnaher Spielplatz, Reitplatz, Spielscheune, Kinderfuhrpark, Babyausstattung, Safe, Telefon, Grillplatz, Lagerfeuer, Waschmaschine,Gästerodel, Ski- und Fahrradraum, Hausferienprogramm mit Ponyreiten) Auf Wunsch bieten wir im Haus verschiedene Wohlfühlbäder und Massagen. Im Ort: See, Freibad, Hütten, Wanderwege, Rodelbahn, Lifte, Schikurse (Wintersport in schneesicherer Lage) Nichtraucherhaus

Lageplan B4

2 FW, 45-95 qm, ab 42 € (F)

Ferienhof Eggel U U U U/U U U

Kinder bis 3 Jahre frei!

Natur pur... können Sie auf unserem kinderfreundlichen Ferienhof in ruhiger und sonniger Lage erleben. Genießen Sie die schöne Aussicht in die Berge und entspannen Sie sich in unseren gemütlichen Ferienwohnungen. Auch unsere Bauernstube mit Kachelofen lädt zum Verweilen ein. Rufen Sie uns doch einfach einmal an, wir freuen uns auf Sie!

Ferienhof Eggel

Edeltraud Eggel Hinterschneid 9 87497 Wertach Telefon 08365-406 · Fax 08365-706860 www.ferienhof-eggel.de info@ferienhof-eggel.de

34


2 FW, 50-95 qm, ab 30 €

FERIENWOHNUNGEN · GÄSTEHAUS

2 FW, 45-52 qm, ab 35 €

Familie Waldmann

Unterellegg 5 • 87497 Wertach • Telefon und Fax (08365) 516 www.adelbert-waldmann.de • Email: ferienhof@adelbert-waldmann.de Urlaub auf dem Bauernhof. Grüß Gott beim Bergbauern. Erleben Sie Ihren Urlaub auf unserem ruhig gelegenen Hof auf 1075m Höhe, am Ortsrand von Wertach, mit freiem Blick in die Allgäuer Berge. Es erwarten Sie 2 Ferienwohnungen, geeignet für 2-8 Personen. Auf Wunsch Familienanschluß. Eselreiten, Balkon, Terrasse, Spülmaschine, Tischtennis und viele schöne Wanderwege. Lageplan: B1 Erleben Sie einen erholsamen, ruhigen Urlaub auf dem Bauernhof in familiärer Atmosphäre für Jung und Alt. Unsere Ferienwohnungen für 2-5 Personen sind gemütlich in Landhausstil eingerichtet und mit 2 getrennten Schlafzimmern, Balkon, Dusche/WC, neuer Wohnküche mit Ceranfeld, Backofen und Geschirrspüler ausgestattet. Ruhige Lage, verschiedene Pauschalangebote, Kleinkinderausstattung, gemütlich überdachte Sitzecke, Liegewiese, Sonnenliegen, Grillplatz, Tischtennis, Brötchenservice, reichhaltiges Vollwertfrühstück. Gerne würden wir Sie als Gäste auf unserem Bauernhof begrüßen. Bitte fordern Sie unseren Hausprospekt an.

2 FW, 55 qm,ab 28 €

www.bauernhof-blenk.de wilhelm.blenk@t-online.de

Ferienhof Weißenbach Juliane u. Werner Weißenbach Enthalb der Ach 8 87497 Wertach Tel. 08365-478 Fax: 08365-648 www.ferienhof-weissenbach.de email: info@ferienhof-weissenbach.de Lageplan: C4

3 FW, 34-74 qm, ab 37 €

4 DZ DU/WC, ab 19 €

Monika und Josef Müller

Rathausstraße 6 • 87497 Wertach Telefon (08365) 394 Fax (08365) 706726 Ferienhofmueller@t-online.de www.ferienhofmueller-wertach.de Erleben Sie einen erholsamen Urlaub auf unserem Bauernhof mit zahlreichen Tieren z. B. Ponys, Ziegen, Hasen u.s.w. sowie Spielgeräte und Spielscheune. Ebenso bieten wir in unserem Ferienhaus gleich nebenan für Jung und Alt gemütliche Wohnungen mit sep. Schlafzimmern für 2-6 Personen. Hobbyraum, Tischtennis, Grill und Gartenhaus, Spiel und Liegewiese sowie 5 Minuten zu den Sport- und Freizeiteinrichtungen. Auf Wunsch erhalten Sie ein reichhaltiges Frühstück. Lageplan: C3

1 FW, 45 qm, ab 30 €

Bauernhof Keller

UUU(F)

Familie Speiser Oberelleg 6 • 87497 Wertach Telefon (08365) 387 www.speiser-ferienhof.de ferienhof-speiser@t-online.de 

UUU(P)

Josef und Margot Gebhart Haaggasse 2 · 87497 Wertach · Telefon (08365) 262 Fax 706318 www.bauernhof-keller.de · gebhart.josef-wertach@t-online.de Kurzurlauber willkommen. Ruhige Lage beim Kurpark. Für Ihren erholsamen Urlaub bieten wir Ihnen gepflegte Gästezimmer mit Du/WC, Fön, TV, teilweise mit Balkon, Allergiebetten, Gästestube mit Kochgelegenheit u. ein kräftiges Frühstück. Lageplan: B3

Erleben Sie einen erholsamen Urlaub auf unserem Bauernhof in 1100m Höhe. Unser Hof liegt inmitten von grünen Wiesen mit herrlichem Blick auf die Allgäuer Berge. Wir bieten eine gemütliche Ferienwohnung mit sep. Schlafzimmer für 2-5 Personen an. Balkon, Gartenhaus, Liege- und Spielwiese, Tischtennis. Wir würden Sie gerne als Gäste auf unserem Hof begrüßen. Lageplan: B1

2 FW, 30-60 qm, ab 30 €, 2 DZ DU/WC ab 16 €

3 FW, 45-75 qm, ab 30 € Ferienhof

Ferienhof Speiser

(F)

Hartmannhof Georg Hartmann

Hinterschneid 1 • 87497 Wertach Telefon: 08365-617 www.bauernhof-hartmann.de info@bauernhof-hartmann.de www.ferienhof-ostheimer.de info@ferienhof-ostheimer.de Auf unserem Allgäuer Bauernhof in zentraler ruhiger Ortslage fühlen Sie sich vom ersten Moment an wie zuhause. Unsere Fewo´s für 2-5 P. (bis 2 sep. Schlafzimmer) sind gemütlich eingerichtet u. bieten allen Komfort, z.B. Spülmaschine, Badewanne, Sonnenbalkon u.v.m. Große Liege- u. Spielwiese m. Grillmöglichkeit

 Wir heißen Sie herzlich willkommen auf unserem Bauernhof in ruhiger, sonniger Lage auf 1000m Höhe. 2 gemütliche FW mit Balkon für 2-8 Personen mit großer Liegewiese, Schaukel, Gartenhaus mit Grillplatz und kinderliebes Reitpferd laden zum erholsamen Urlaub ein. Auf Wunsch gerne auch mit Frühstück.

Lageplan: C1

35


HOTEL · FERIENWOHNUNGEN · WELLNESS

8 FW, 60-65 qm, ab 43 € 15 DZ DU/WC ÜF ab 33 € / HP ab 44 €/Pers.

12 FW, 30-90 qm, 27-70 €, 4 EZ DU/WC, 12 DZ DU/WC, ÜF ab 30 €, HP ab 41 €

36


A L LG Ä U H A U S

Familien-Ferienzentrum "AllgäuHaus" Kolpingstraße 1-7 87497 Wertach Tel.: (0 83 65) 790-0 info@kolping-wertach.de www.kolping-wertach.de

R

L

A

U

HOTEL · FERIENWOHNUNGEN · WELLNESS

U

B

• Behagliche Appartements mit Babybett und Kinderschlafzimmer • Kindergarten, Spielplatz • Viele Angebote und Freizeiträume für Groß und Klein • Sporthalle für Jugend-, Familienund Seniorensport ...und vieles mehr. Interessiert? Wir schicken Ihnen gerne ein ausführliches Angebot.

Lageplan: D1

Fachklinik St. Marien Vorsorge und Rehabilitation für Frauen in Familienverantwortung

Mütterkuren sind Vorsorge und Rehabilitationsmaßnahmen nach § 24 und § 41 / Versorgungsvertrag § 111 a SGB V für Frauen in Familienverantwortung mit körperlichen und psychosozial bedingten Gesundheitsbeeinträchtigungen, -störungen und -schäden. Unsere Klinik ist auch beihilfeberechtigt nach § 7 und § 8 / Konzession § 30 GewO Spezialisierung auf folgende Erkrankungen: · Erschöpfungssyndrom mit Auswirkung auf psychosomatische Erkrankungen, Erkrankungen der Atemwege, Erkrankungen des Haltungs- und Bewegungsapparates aufgrund von psychosozialen Auslösern: · Überforderung · Zustand nach Trennung und Scheidung bei reaktiver Depression · Pflegende Angehörige · Frauen mit behinderten Kindern · Frauen nach Tod eines nahen Angehörigen · Frauen in besonderen Notlagen wie ungewollte Schwangerschaft, Abhängigkeitserkrankungen in der Familie Der Weg zu uns · Ärztliches Attest zur entsprechenden Indikation · Möglichkeit zur Beratung und Hilfe unter: bundesweite Hotline 0180-140 0 140 www.kag-muettergenesung.de oder www.muettergenesungswerk.de · Beantragung der Kostenübernahme bei Ihrer Krankenkasse.

Vorsorge und Reha für Frauen in Familienverantwortung

54 EZ DU/WC

Fachklinik St. Marien Vorsorge und Rehabilitation für Frauen in Familienverantwortung Am Berg 11 · 87497 Wertach Tel. 0 83 65 / 700 - 0 · Fax - / 333 E-Mail: info@haus-st-marien.de http://www.Haus-St-Marien.de

Lageplan: B3

37


FERIENHAUS · GASTHOF · HOTEL

9 DZ DU/WC, ÜF ab 35 €, HP ab 47 € 1 FW, 58 qm, ab 60 €

Marktstraße 21 · 87497 Wertach Tel: 08365-70200 · Fax 702030 www.hirsch-wertach.de · info@hirsch-wertach.de

Ruhige u. zentrale Lage, regionale u. saisonale Küche, Seniorengerichte.

Auf Wunsch mit Halbpension. Raum für Tagungen u. Familienfeiern vorhanden. Biergarten, Kaffeeterrasse. Gästezimmer alle mit Dusche u. WC, Farb-TV, DZ als EZ mögl. Wir haben zwar keine Sterne aber viel Herz für unsere Gäste

1 Ferienwohnung für 2-4 Pers. Panoramaweg 6

Lageplan: B3

9 DZ, ÜF ab 23 €, HP ab 32 €

3 FW, 45-65 qm, 30-40 € / 4 DZ ab 21 €

Berggasthof Ellegg-Höhe Cafe Restaurant Pension Familie Schäfer Oberellegg 10 87497 Wertach 08365 228 www.ellegg.de info@ellegg.de

100M.üNN. Machen Sie Urlaub auf 1 aft, Ruhe und Gastfreundsch Sie n ße ie gen in Hier bei uns ch rta We rkt lick über den Ma bei einem herrlichen Ausb , tz la ielp p s der in Berge. K die Allgäuer und Tiroler sträume terrasse, gemütliche Ga ma a nor Pa e zt hüt c ges d win n o alk B usche WC behagliche Zimmer mit D Wir freuen uns auf Ihren Besuch, Ihre Familie Schäfer genießen Sie unsere tolle Aussicht

Lageplan:B1

2 EZ, 5 DZ, 5 VierbettZ, ÜF ab 24 €

Familie Claus Jankowiak

Restaurant • Café • Ferienwohnungen Oberellegg 2 • 87497 Wertach • Telefon (08365) 521 www.alpenblick-wertach.de • info@alpenblick-wertach.de

• gemütlich, gepflegt in äußerst ruhiger Südhanglage • Gasträume im alpenländischen Stil

Lageplan: B1

7 DZ DU/WC, ÜF ab 21 €, HP ab 31 €

bis 38 Übernachtungsplätze 14-19,50 € Berghaus Hinterreute

Franz Berktold Hinterreute 10 87497 Wertach Tel: 08365-706 756 www.berghaus-hinterreute.de info@berghaus-hinterreute.de

www.oberallgaeu.cc/buronhuette · buronhuette@oberallgaeu.cc

Kinderspielplatz am Haus.

38

Das Berghaus Hinterreute liegt auf 969 m im Ortsteil Hinterreute. Das Haus ist besonders für große Gruppen wie Feuerwehrvereine, Fußballclubs oder Kegelclubs sowie Familien mit Kindern geeignet und verfügt über 36-38 Übernachtungsplätze. Lageplan: E3


FERIENWOHNUNGEN · GÄSTEHAUS

3 FW, 35-80 qm, ab 32 € 4 DZ DU/WC, ÜF ab 20 €

5 FW, 38-40 qm, ab 38 € 5 DZ DU/WC, ÜF ab 23 €

Gästehaus Thoma HHHH

Hans und Anita Thoma Bichel 19 • 87497 Wertach Telefon 08365 - 446 • Telefax 08365 - 1717 www,haus-thoma.de • info@haus-thoma.de

Gemütlich im ländlichen Stil eingerichtet, liegt unser Haus in ruhiger Südhanglage über 1000 m hoch mit Berg- und Seeblick.

Ferienwohnungen und Zimmer • 1-4 Personen mit DU/WC und Balkon • TV-Flachbildschirm • W-Lan • gemütlicher Frühstücks- und Aufenthaltsraum • reichhaltiges Frühstücksbuffet • Sauna und Solarium • Kickertisch und Tischtennis • Wander- und Radwege ab Haus • Gruppen und Biker sind herzlich willkommen Wir möchten, dass Sie sich wohl fühlen und würden uns freuen, Sie bald als unsere Gäste begrüßen zu dürfen.

1 EZ, 4 DZ ab 14 € 1 FW, 45 qm, ab 30 € Gästehaus Manthey

2 DZ DU/WC, ÜF ab 18 €

/Fax

Kühlschrank, reichhaltiges Frühstück

Fam. Manthey Marktstrasse 42 87497 Wertach Telefon (08365) 1722 Mobil (0173) 231 8661 Mantheydieterundsabine@t-online.de großer Aufenthaltsraum mit TV, Kühlschrank, Mikrowelle, großer Garten mit Pergola und Liegewiese, Tischtennis, Kicker, Schaukel, Sandkasten, etc., zentrale Lage. Neue Fewo für 4-5 P., DZ o. EZ können dazugebucht werden. Brötchenservice oder Frühstück im Haus Lageplan: B3

39


GÄSTEHAUS · FERIENWOHNUNGEN

2 FW, 48-58 qm, ab 38 € 1 EZ, 1 EZ DU/WC, 4 DZ DU/WC, ÜF ab 21 €

2 FW, 45-50 qm, ab 39 €, ÜF ab 20 € 1 EZ, 1 DZ, 1 EZ DU/WC, 2 DZ DU/WC

Gästehaus Gaby

Lageplan: D3

Familie Gaby Fischer · Grüntenseestraße 37 · 87497 Wertach Telefon (08365) 384 · Telefax (08365) 70603 www.gaestehaus-gaby.de · eMail: GaestehausGaby@aol.com Das gemütliche Haus in Ortsrandlage für Sommer- und Winterurlaub. Schöne Gästezimmer mit Dusche/WC, überwiegend mit Balkon, 2 Ferienwohnungen für 2-5 Personen, Aufenthaltsraum mit TV, Terrasse, Liegewiese und Parkplatz. Trockner-Benutzung

3 FW, 45-50 qm, 40-55 € 3 DZ DU/WC, ÜF 20-25 €

1 EZ, 2 DZ/WC, ÜF ab 18 €

(F/P)

1 EZ, 2 DZ, 1 MBZ, ÜF ab 15 €

(P)

Gästehaus Simlacher

Familie Simlacher · Bichel 12 · 87497 Wertach · Telefon (08365) 361 Nicht Zuhause und doch Daheim. Genießen Sie die wertvollsten Wochen des Jahres in unserem gepflegten und gastfreundlichen Haus. Ungewöhnlich herrliche Aussichtslage und ruhig. Spiel- und Liegewiese, Blockhütte zum Grillen. Kochgelegenheit, Kühlschrank, Hausprospekt Lageplan: B4

8 FW, 20-68 qm, 10-80 €, 3 DZ DU/WC, ÜF auf Anfrage

Familie Pfob

Telefon 0700 - 64 62 73 62 eMail: info@fewo-wertach.com www.fewo-wertach.com Sonnige, schöne Ferienwohnungen ab 10 € pro Person inkl. Endreinigung und Kurtaxe für bis zu 10 Personen! Radlertreffpunkt.

Lageplan: B3/B4

40

Gästehaus Traudl

Familie Dieter Swoboda Am Berg 6 87497 Wertach Telefon (08365) 505 gemütliche Gästezimmer in bevorzugter, ruhiger Südhanglage, Balkon, gemütl. Aufenthaltsraum, Teeküche, Mikrowelle, Kühlschrank,Terrasse, Liegewiese und Parkplatz am Haus. Lageplan: B3

EZ-DZ pro Pers. 25 € nach Saison

Zur Mühlenlili Familie Stangl Pfeiffermühle 1 87497 Wertach/OT Pfeifermühle Tel. 08365/1575 www.muehlenlili.de www.mühlenparadies.de Urlaub in der Mühle • Sehen, Fühlen, Erleben • Wildkräuterwanderungen • Seminare u. Schulungen


Ihre Wellnessresidenz für Ihre Wellnessresidenz für aktive Erholung im Allgäu aktive Erholung im Allgäu

•• Gehobene Gehobene Ferienwohnungen Ferienwohnungen •• Großzügiger Großzügiger Wellnessbereich Wellnessbereich mit mit Sauna, Sauna, Dampfbad Dampfbad u.v.m. u.v.m. •• Beauty und Massage Beauty und Massage •• Fitnessraum Fitnessraum mit mit Spinningrädern Spinningrädern •• Kostenloser Mountainbike-, Kostenloser Mountainbike-, Schneeschuh-, Schneeschuh-, Rodelverleih Rodelverleih •• Jagdpauschale Jagdpauschale

FERIENWOHNUNGEN ·WELLNESS

6 FW, 36-65 qm, ab 72 € 6 FW, 36-65 qm, ab 72 € Lageplan B3 Lageplan B3

Landhaus Harnischmacher • Am Nattererhof 34 • 87497 Wertach / Allgäu Telefon (08365) 466 • Telefax (08365) 1720 www.landhaus-harnischmacher.de • eMail: info@landhaus-harnischmacher.de

! ltung a t s n Vera r Ihre ü f n atio e Loc t k e f p er Die Alpencult Alpencult und und Hüttenfeeling Hüttenfeeling Restaurant Restaurant ·· Cafe Cafe Oberjoch Oberjoch •• Vielseitige Vielseitige Küche Küche von von Allgäuer Allgäuer Schmankerl bis Gourmet-Menü Schmankerl bis Gourmet-Menü •• Spezialität: Spezialität: Wildgerichte Wildgerichte aus aus eigener eigener Jagd Jagd •• Schirmbar mit Après-Ski Schirmbar mit Après-Ski •• Große Große Sonnenterrasse Sonnenterrasse •• Mitten Mitten im im WanderWander- und und Skigebiet Skigebiet •• Per Pkw erreichbar Per Pkw erreichbar • Auch ideal für Veranstaltungen wie Firmenevents und Hochzeiten • Auch ideal für Veranstaltungen wie Firmenevents und Hochzeiten

Moorhütte • Dirk Harnischmacher • Paßstraße 51 • 87541 Oberjoch / Allgäu Moorhütte • Dirk Harnischmacher • Paßstraße 51 • 87541 Oberjoch / Allgäu Tel. (08324) 7249 • Telefax (08365) 1720 Tel. (08324) 7249 • Telefax (08365) 1720 www.moor-huette.de • eMail: dirk@moor-huette.de www.moor-huette.de • eMail: dirk@moor-huette.de

41


FERIENWOHNUNGEN · WELLNESS

3 FW, 50-80 qm



f o h s s e Welln

   

BLENK

Ferienwohnung Lapislazuli

Frühstückspavillon

• Ein außergewöhnliches Haus in beeindruckender voralpiner Landschaft und intakter Natur. • Große, sonnige, von Künstlern gestaltete Wohnungen mit Südterrasse und Zugang zum gepflegten Schwimmteich. • Das Erlebnis für alle Sinne: Frühstücksbuffet mit exclusivem Service im Glaspavillon. sonniges SPA-Biotop

42

• Das Highlight: Unser SPA-Biotop mit Zugang zum Teich und Garten. Massagepraxis mit Kassenzulassung im Haus.

Wellnesshof Blenk · Starzlachauen 3 · D-87497 Wertach/Oberallgäu · Fon: (0 83 65) 70 36 87 · Fax (0 83 65) 70 37 30 E-Mail: info@wellnesshof-blenk.de · Internet: www.wellnesshof-blenk.de


(F)

Ferienwohnung

Familie Renate und Reinhard Cielas Am Nattererhof 44 • 87497 Wertach Telefon 08365-705614 • Telefax 08365-703753 www.gaestehaus-nattererhof.de • eMail: info@gaestehaus-nattererhof.de Herzlich Willkommen im Gästehaus Nattererhof. Unser gastfreundliches Haus liegt am südlichen Ortsrand, in absolut ruhiger Lage, mit herrlichem Ausblick auf das Bergpanorama und grüne, weite Wiesen. Für Sie haben wir 6 liebevoll eingerichtete Ferienwohnungen mit bis zu zwei Schlafzimmern für 2-4 Personen und einen schönen großen Garten mit Liegewiese und Grillhütte.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

4 EZ DU/WC, 6 DZ DU/WC, ÜF ab 33 €, HP ab 47,50 €

Reuterwanne

Lageplan: B3

GASTHOF

R

✓ Alle Wohnungen haben Dusche, WC, Balkon oder Terrasse ✓ 4 Wohnungen haben incl. einen Garagenstellplatz ✓ Brötchenservice ✓ Getränkeservice ✓ Wanderwege direkt am Haus

FERIENWOHNUNGEN

6 FW, 33-70 qm, ab 40 €

Alpenhof

...wo Träume in Erfüllung gehen www.alpenhof-reuterwanne.com Telefon +49.(0)83 65.3 38

43


FERIENWOHNUNGEN

5 FW, 25-100 qm, ab 20 € (F)

Familie Guckler Haaggasse 7 • 87497 Wertach Telefon 08365-267 • Telefax 08365-1535 www.guckler.net • eMail: info@guckler.net

Unsere Haus liegt zentral aber ruhig am südlichen Ortsrand von Wertach. Die Ferienwohnungen sind gemütlich komfortabel eingerichtet und bieten Platz für 2 - 7 Personen. Unser Einzimmer-Apartment für 2 Personen ist sehr beliebt. Zu den Wohnungen sind auch Ein- und Zweibettzimmer mit Du/ WC buchbar. Zu jeder Wohnung gehört: • komplett eingerichtete Küche mit Spülmaschine • 1-2 getrennte Schlafzimmer • Bad und WC • Kabel-TV sowie CD/Radio • Balkon • Auf Wunsch Kinder- und Allergiebetten • Parkplatz am Haus Für Ihre Freizeitgestaltung: • Sauna und Solarium • Tischtennisraum/Gesellschaftsraum • Tischfußball • Garten mit Grillmöglichkeit • großes Trampolin, Wippe und Rutsche • kostenloser Fahrrad- und Rodelverleih • Ski- und Trockenraum • 4 Minuten zu de Freizeitanlagen (z.B. Freibad) • Bahnreisende werden gerne abgeholt. Lage: B3

9 FW, 30-90 qm, ab 22 €

Ferienhaus Hoffmann

(F)

Das ideale Urlaubsdomizil für alle 4 Jahreszeiten Familie Kaspar Hoffmann, Haaggasse 3, 87497 Wertach Telefon und Fax 08365/698 Internetadresse: www.ferienhaus-hoffmann-wertach.de Email: anfrage@ferienhaus-hoffmann-wertach.de Lage: B3 Besonderheiten in unserem Neubau in der Marktstraße: Nichtraucherwohnungen, allergikergeeignet, großer Ski- und Trockenraum, jede Wohnung ist mit Spülmaschine ausgestattet, keine Haustiere.

44

Die gastfreundlichen Ferienhäuser in ruhiger, sonniger Ortsrandlage mit freiem Ausblick bieten Ihnen geräumige Komfortferienwohnungen für 2-7 Personen mit 1,2 oder 3 Schlafräumen sowie Zimmer mit Dusche und WC. · gemütlich eingerichtete Wohnungen mit Balkon oder Terrasse nach Süden ausgerichtet · gut eingerichtete Küchen, z. T. mit Spülmaschine · Allergikerbetten und Kinderbetten auf Wunsch · Tischtennisraum mit Kicker-Tischfußball · Sauna und Solarium · große Liegewiese mit Grillofen · Kinderspielplatz mit Schaukeln, Rutsche und Ballspielplatz · Unser Haus liegt direkt am Kurpark · genügend Parkplätze am Haus, zum Teil mit überdachten Carboxen und Garagen · 5 Minuten zu den Freizeitanlagen (Freibad, etc.) · Rodelschlittenverleih


1 FW, 65 qm, 40-68 € (F)

Gästehaus Familie Striegl

Erleben Sie natürliches und behagliches Wohnen in unserem geschmackvoll renovierten Ferienhof oder genießen Sie das einzigartige „Wohlfühlklima“ in unserem neu erbauten Wohnblockhaus. Beide Häuser befinden sich inmitten von Wiesen in sonniger und ruhiger Aussichtslage mit Panoramablick auf den Grüntensee und die umliegenden Berge. Wir bieten Ihnen erstklassige, mit

hellen Massivholzmöbeln eingerichtete 4-Sterne-Ferienwohnungen mit Balkon, SAT-TV, Stereoanlage und Geschirrspülmaschine. Ein großer Garten mit Spielgeräten und Sitzplatz mit herrlicher Aussicht, eine Südterrasse sowie ein Tischtennisraum stehen Ihnen zur Verfügung. Wanderwege beginnen direkt am Haus. Gerne senden wir Ihnen unseren Hausprospekt.

FERIENWOHNUNGEN

2 FW, 50 qm, 35-58 €

Bichel 24 • 87497 Wertach Telefon (08365)1037 und 233 Fax (08365) 705746 email: herlinde.striegl.wertach@vr-web.de homepage: www.herlinde-striegl.de

Lageplan: B4

2 FW, 55qm, ab 35 €

Haus Hoffmann ****

Anneliese u. Benedikt Hoffmann Haaggasse 1 87497 Wertach Tel.: 08365/1260 Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ferienwohnungen

Willkommen in gemütlicher, Atmosphäre im "Haus Hoffmann" in ruhiger, zentraler Lage. Garten mit Spiel und Liegewiese. 5 Gehminuten zu Schwimmbad und Freizeitanlagen .

Wir bieten 2 geräumige KomfortFerienwohnungen für 2-4 Personen, mit seperaten Schlafräumen, Wohnraum, komplett eingerichteter Küche und Südbalkon. Besuchen Sie uns doch im Internet: www.haus-hoffmann-wertach.de oder melden Sie sich per mail unter: info@haus-hoffmann-wertach.de Lageplan: B3

Wertacher Käsewochen am Bichler-Hof für Genießer 7 Übernachtungen in einer unserer Top-Ferienwohnungen inkl. • Stadel-Frühstücksbüfett mit heimischen Produkten und Wertacher Käsevielfalt • ein Abendessen mit hausgemachten, Allgäuer Käsespatzen und feinem Salat • ein Bad für die Frau in Milch und Honig mit feinem, naturreinem Duft von Bergwiesenheu • einmal pro Woche am Hof : zusehen beim Herstellen von Käse • Sauna täglich geöffnet inkl. • für die Kinder: 2 x pro Woche Ponyreiten • Basteln einer Käsemaus aus Filzwolle buchbar: vom 02.04. bis 28.05.2011 und vom 17.09. bis 01.10.2011 Preis: Familie 2 Erwachsene ein bis drei Kinder ab 555 Euro bis 870 Euro Erwachsene pro Person ab 230,--Euro Gästehaus „Bichler Hof“ Bichel 20 • 87497 Wertach • Telefon 08365-70280 • Fax 70288 www.bichler-hof.de • info@bichler-hof.de

45


FERIENWOHNUNGEN

1 FW, 60 qm, ab 45 €

(F)

Verbringen Sie Ihre schönsten Tage in unserer komfortablen Ferienwohnung mit herrlichen Rundblick auf Berge und See. Ruhig gelegen im Ortsteil Bichel (1000m ü.NN), 15 Gehminuten zur Ortsmitte und zu allen Sportanlagen. Wanderungen in die schöne Landschaft direkt vom Haus aus. Hochwertig ausgestattete Küche mit Spülmaschine und Gefrierschrank, Sat-TV, Video und Radio.

Inge und Helmut Speker Bichel 1A, 87497 Wertach Telefon/Fax 08365 - 206 info@speker-wertach.de www.speker-wertach.de Lageplan: B4

3 FW, 45-70 qm, ab 35 €

5 FW, 40-65 qm, ab 35 €

6

(F)

Telefon 08365 / 203 + 706823 Telefax 08365 / 791147 www.landhaus-hubertus.com info@landhaus-hubertus.com

46


3 FW, 42-60 qm, ab 35 €

Haus am Nattererhang UUU(F)

Fam. Heinle · Langgasse 8 ¼ · 87497 Wertach · Telefon/Fax 08365-791116 www.haus-am-nattererhang.de · eMail: info@haus-am-nattererhang.de 1 Ferienwohnung für 2-6 Pers. mit 2 Schlafräumen, 1 Wohn-/Schlafraum 2 Ferienwohnungen für 2-4 Pers. mit 1 Schlafraum, 1 Wohn-/Schlafraum Alle mit Balkon oder Terrasse, großer Garten mit Kinderspielplatz und Grillplatz. Ein Ferienhaus in sonniger Hanglage mit Bergblick Lageplan: B3

2 FW, 50-60 qm, ab 43 € inkl. Endreinigung

kt

ospe

spr Hau

Ferienhaus Knoll

FERIENWOHNUNGEN

1 FW, 80 qm, 40-55 €

Ferienwohnung Hengge

Helga u. Otto Hengge · Bichelweg 32 · 87497 Wertach Telefon 08365-1090 (ab 20 Uhr) u. 0160 - 90970977 www.hengge-wertach.de · eMail: hengge-wertach@web.de Komfortable Ferienwohnung (Erdgeschoß) in ruhiger Ortsrandlage für 2-5 Personen mit Terrasse und Liegewiese, 2 Schlafzimmer, Wohnzimmer und sep. Küche. Lageplan: B4

2 FW, 56 qm, 35-55 €

UUUU(F)

Familie Karin Knoll Enthalb der Ach 11a • 87497 Wertach • Telefon 08365-1300 www.ferienhaus-knoll.de • info@ferienhaus-knoll.de In Ortsrandlage mit ländlichem Flair und doch nur 10 Gehminuten zum Ortskern erwarten Sie zwei komfort. Ferienwohnungen für 2-5 Pers., 2 sep. Schlafräume, 2 Balkone, dig. SAT, Spülmaschine, Carports, Wanderwege und Loipe am Haus. Lageplan: C4

2 FW, 50-70 qm, ab 34 €

Landhaus Fischer

✯✯✯✯ (F)

Schimmelreiterweg 10 · 87497 Wertach · Telefon (08365) 1270 www.Landhaus-Fischer.de · landhausfischer@alpenbazi.de Freuen Sie sich auf Ihre Ferien, in familiärer Atmosphäre bei der Fam. Fischer. Es erwartet Sie: Neu ausgestattete FeWo, 54qm für für 2-5 Pers., sonnige ruhige Lage, EG, 5 Gehmin. z. Ortskern, Allergiker geeignet, Nichtraucher, Rodelverleih, Grill und Angelboot auf Anfrage, Wanderwege ab Haus, Pferde, Ponys, Streicheltiere, Kutschfahrten Lageplan: B3

2 FW, 58-66 qm, ab 36,50 €

✵✵✵ (F) Familie Meindl www.ferienwohnung-meindl.de · info@ferienwohnung-meindl.de

Gästehaus Erd

UUU (F) Toni u. Konni Riedmiller • Schleifweg 20 • 87497 Wertach Anfragen unter Telefon (08365) 337 Fax (08365) 331 ab 18.00 Uhr (08365) 1359 Mobil (0170) 86 77 614 www.riedmiller-allgaeu.de Gemütliches Haus in ruhiger Lage mit zwei komfortabel eingerichteten Ferienwohnungen für 2 bis 6 Personen mit je 2 separaten Schlafräumen. Kabel-TV, Balkon und Liegewiese. Aufenthaltsraum mit Fitnessgeräten und Tischtennisplatte. Das Haus liegt direkt an der Langlaufloipe. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

47


FERIENWOHNUNGEN

3 FW, 50-90 qm, ab 35 € inkl. Endreinigung

2 FW, 47-59 qm, 33-41 €

(F)

Landhaus Suntheim

Oberellegg11 · 87497 Wertach · Tel. (08365) 689 · Fax 706700 www.landhaus-suntheim.de · email: info@landhaus-suntheim.de Das ist es, was sie suchen! Drei komfortable Ferienwohnungen für 2-8 Personen, je zwei bzw. drei separate Schlafzimmer. Südhanglage mit herrlichem Bergblick. Balkon, Sat-TV, TT-Raum, Spiel- und Liegewiese. Wanderwege direkt am Haus. Brötchenservice Auf Ihr Kommen freut sich Familie Suntheim.

3 FW, 42-65 qm, ab 33 €

Telefon (08365) 1775 oder 402 · Fax 1669 www.haus-burkhardt.de email: info@haus-burkhardt.de

2 FW, 50 qm, ab 33 €

(F)

Haus Epp UUUU

Marlies Epp Am Nattererhof 21 • 87497 Wertach/Allgäu • Telefon/Fax (08365) 1541 www.haus-epp.de • info@haus-epp.de

· www.fritz-wertach.de

Gepflegtes Haus in südlicher, ruhiger Ortsrandlage. Die Ferienwohnungen für 2-4 Personen sind modern und komfortabel eingerichtet. Alle Wohnungen mit Balkon und Kabel-TV laden zu einem erholsamen Ferienaufenthalt ein. Auf Wunsch Lageplan: B3 Allergiebetten. Brötchenservice. Eigener Parkplatz am Haus.

Brötchenservice.

2 FW, 55-88 qm, ab 42 €

2 FW, 49-51 qm, ab 30 € zusätzl. DZ DU/WC im DG mögl.

UUUU/UUU(F)

Ferienwohnungen Dieng ✯✯✯ (F) Christa Dieng Panoramaweg 8 · 87497 Wertach · Telefon (08365) 587 · Mobil (0170) 3229317 www.fewo-dieng.de · email: info@fewo-dieng.de

Außergewöhnlich schöne Lage mit herrlichem Panoramablick. Absolut ruhig und zentral gelegen, nur 5 Gehminuten zum Ortskern, Sonnenterrasse zur Südostseite. Schöne heimelige Wohnungen mit viel Holz ausgestattet. Idealer Ausgangspunkt zum Wandern, Angelboote am Grüntensee u. Rottachsee. Einfriermöglichkeit. Lageplan: B3

48

Ferienhaus

„Zum Schulmeister“

Marianne Haug Rathausstr. 5a • 87497 Wertach • Telefon (08365) 705930 • Fax 7059329 www.haug-wertach.de • info@haug-wertach.de

Das gemütliche Ferienhaus in zentraler Lage bietet komfortable Ferienwohnungen für 2-6 Personen, Balkon, Kabel-TV, Sonnenterrasse, große Spielund Liegewiese, Tischtennisraum, Parkplätze am Haus, Telefon, Warmwasserbereitung mit Solaranlage, kostenloser Fahrradverleih.

Lageplan: C3


1 FH, 174 qm f. 7 Pers./4 Schlafz., 2-4 Pers. ab 56 €

Ferienhaus Josefine Familie Albrecht UUUU(F)

Marktstr. 25 87497 Wertach www.ferienhaus-josefine.de info@ferienhaus-josefine.de Telefon: 08365-633 * zentrale Lage * für Familien mit Kindern * für Großeltern mit Enkeln * für Gäste mit „Nebengeräuschen“ * mit viel Platz und Komfort * Garten mit überdachter Sitzgelegenheit Ortsplan: B3

1 FW, 56 qm, ab 28 € (F) Ferienwohnung UUU

Fam. Bahnmayer

Sonnenhang 24 87497 Wertach Telefon (08365) 1283 http://sh.bahnmayer.de fewo@bahnmayer.de

✵✵✵✵ (F) Inge und Herbert Rau Am Nattererhof 31 · 87497 Wertach · Telefon/Fax (08365) 1437 www.ferienwohnungen-rau.de · info@ferienwohnungen-rau.de Gemütl. komfortable Ferienwohnungen in ruhiger, bevorzugter Südhanglage am Ortsrand, teilw. mit Bergblick, Balkon od. Terrasse m. Liegewiese, 1 Fewo mit 2 Schlafräumen, bis 6 Personen, Solarium, Brötchenservice, kostenl. Garagenstellplatz.

2 FW, 30-41 qm, 32-44 €, 1FH, 160 qm 48-82 €

FERIENWOHNUNGEN · FERIENHAUS

2 FW, 54-90 qm, ab 38 €

Unsere komfortabel eingerichtete 2-Zimmer Ferienwohnung mit Westbalkon befindet sich in ruhiger Ortsrandlage, nur wenige Minuten vom Ortskern entfernt. Separate Küche, Sat-TV. Geeignet für 2-4 Personen. Lageplan: B2

1 FW, 70-100 qm, ab 40 €, 3 DZ DU/WC, ÜF ab 16 € Haus am Sonnenhang

Familie Blenk Am Sonnenhang 9 87497 Wertach Telefon (08365) 393 www.hausamsonnenhang.de info@hausamsonnenhang.de In ruhiger, sonniger Südhanglage Komf. Ferienwohnung für 2-6 Pers. mit 1-3 sep. Schlafzi., kompl. Küche m. Spülmaschine, gr. Terrasse, Balkon und Liegewiese 3 Doppelzi. Du/WC mit Teeküche. Lageplan: B3

Ferienwohnungen /-haus

2 FW, 30-94 qm, ab 33 €

UUU(F)

(F)

Gästehaus UUUU/UUU

Alois und Brigitte Jörg

Gerwin

Hermann Cordella Am Nattererhof 14 87497 Wertach Telefon 08365/492 www.gaestehaus-gerwin.de eMail: info@gaestehaus-gerwin.de

St.-Ulrich-Str. 19 / 19a • 87497 Wertach • Tel./Fax: 08365/1048 www.haus-joerg.de • info@haus-joerg.de • Ferienhaus, EG/1.OG, 160 qm, Terr., 3 Schlafzi., 2 WC, Vollbad - bis 8 Pers. • 1 Spiel- und Trimmzimmer • 1 Ferienwohnung, DG (Bergbl.), Südl. Balkon, sep. Schlafz. - bis 4 Pers. • Appartement, 30 qm, DG, Balkon, Südl., Bergblick - bis 3 Pers. • Kabel-TV, Parkplatz, 5 Minuten zum Ortskern, Inklusivpreise. We speak english.

Komfortable Ferienwohnungen für 2-4 Personen, getrennte Schlafzimmer, ruhige Lage, Wanderwege am Haus. Lageplan: B3

Lageplan: B3

2 FW, 45-55 qm, f. 2-4 Pers., ab 38 €

1 Fewo, 60-88 qm, ab 40 €

www.ferienwohnung-damm.de info@ferienwohnung-damm.de Komfortable, gemütliche und sehr geräumige Wohnung mit 3 Schlafräumen, Südbalkon in ruhiger, sonniger Ortsrandlage für 2-5 Personen.

1 FW, 40 qm, 36 €, 1 DZ DU/WC Ferienhaus

„Im Haag“

Fink UUUU(F)

Familie Hans-Georg Erd Im Haag 8 • 87497 Wertach • Telefon (08365) 1706 info@ferienhaus-im-haag.de • www.ferienhaus-im-haag.de „Urlaub voller Lebenslust“ - in unserem kleinen Urlaubs-Domizil am ruhigen Ortsrand von Wertach in wunderschöner Landschaft gelegen. Unsere 2 Ferienwohnungen sind mit viel Wohlbehagen eingerichtet und die freundlichen mit hellem Licht durchfluteten Räume laden Sie ein, ein paar Tage bei uns zu verweilen. Erleben und genießen Sie die schönsten Tage des Jahres - in der herrlichen Umgebung, in der wir leben - in dem Ort, den wir lieben - in dem Haus, in dem wir Sie verwöhnen wollen. ... einfach ... *ankommen ... *wohlfühlen ... *entspannen ... *aktiv sein Zwei Ferienwohnungen für 2-4 Personen (ca. 45 + 55 qm) Gerne verwöhnen wir Sie auch mit einem schönen „Allgäuer Frühstück“ nach Ihrem Wunsch (Aufpreis). Info auf unserer Homepage, oder anrufen ... wir freuen uns auf Sie. Lageplan: C3

Edeltraud Fink Bichel 15 87497 Wertach Telefon (08365) 664 Schöne, ruhige Aussichtslage, Bergblick, EG, Balkon, Liegewiese Fewo für 2-3 Pers. + sep. Schlafzimmer, Du/WC (über den Flur), geeignet für 2. Fam. oder Fam. mit größeren Kindern, Schlittenverleih Lageplan: B4

49


FERIENWOHNUNGEN

1 FW, 45 qm f. 2-4 Pers./1 Schlafz., 1 WoSchlafz. ab 32 €

2 FW, 50-70 qm, 2-6 Pers., ab 35 €

Ferienwohnung Maria Geiger

Ferienwohnungen

Jörg

Dr.-Bach-Str. 21 87497 Wertach Telefon: 08365-220

Schöne Ferienwohnung 45 qm für 2-4 Pers. ab 32 € Balkon, Garten m. Liegewiese, TV-Anschluß Auf ihr Kommen freut sich Fam. Geiger! Ortsplan: B3

Gemütliche Ferienwohnungen in ruhiger, sonniger Ortsrandlage für 2-6 Personen, mit getrennten Schlafräumen, TV, Balkon, Sauna, Spielwiese und Wanderwege am Haus. Lageplan: B3

1 FW, 36 qm f. 1-2 Pers. ab 30 €

1 Fewo, 40 qm ab 28 €

Ferienwohnung Kaserer

Ferienwohnung

Göhl Vorderschneid 2 87497 Wertach Telefon 08365/1331 rita_goehl@web.de Gemütliche, komfortable Ferienwohnung (knapp 1000 m Höhe) in ruhiger, sonniger Lage mit Bergblick für 2-4 Personen, Sat-TV, Nichtraucherwohnung und Wanderwege ab Haus. Auf ihr Kommen freut sich Fam. Göhl Lageplan C1

2 FW, 45-60 qm, ab 32 €

Angelika Kaserer Sonnenhang 20 87497 Wertach Telefon: 08365-1388 fam-kaserer@gmx.de

Unsere gemütlich eingerichtete Ferienwohnung mit Balkon (Erdgeschoss) liegt in ruhiger, sonniger Ortsrandlage. Bilder unter: www.wertach.de Ortsplan: B2

1 FW, 90-110 qm f. 2-7 Pers./ 3 Schlafz., ab 45 € Gästehaus

Hartung

Panoramaweg 7 87497 Wertach Telefon (08365) 1596 www.gaestehaus-hartung.de karola.hartung@googlemail.com Gemütliche, komfortable Ferienwohnungen in sehr ruhiger Lage, mit schöner unverbauter Aussicht, für 2-5 Personen, zwei große Balkone zur SO- und SW-Seite. Lageplan:B3

2 FW, 37-66 qm, ab 30 €

Bäckerei-Konditorei-Café Knoll (Bei´m Knoll-Beck) Roland Knoll Marktstraße 28 knoll-beck@t-online.de www.knoll-beck.de Telefon: 08365-261 Telefax: 08365-706765 Ruhige, zentrale Komfortwohnung mit sep. Küche, gr. Eß-Wohnzimmer, Südbalkon, gr. Sonnenterrasse mit Grillmöglichkeit, tägl. frische Brötchen aus eig. Backstube incl. Für Fischer Angelboot am Grüntensee vorhanden. Ortsplan: B3

1 FW, 55 qm f. 2-3 Pers./1 Schlafz., ab 33 € Gästehaus Heim Familie Josef Heim Im Anger 4 87497 Wertach Telefon (08365) 491 Fax 706562 www.ferienwohnungheim.de josefheim.wertach@t-online.de

Zwei gemütliche und komfortabel eingerichtete Ferienwohnungen für 2-5 Personen, sonnige Ortsrandlage, Balkon, Farb-TV, Spiel-und Liegewiese, Langlaufloipe am Haus Lageplan:C3

2 FW, 36-54 qm, ab 36 €

UUU(F)

Haus

Wannenblick

Anneliese und Herbert Herz Wannenblick 16 87497 Wertach Telefon (08365) 1419 haus-wannenblick@gmx.de In sonniger, ruhiger Ortsrandlage, 2 komfortabel und gemütlich eingerichtete Ferienwohnungen für 2-4 Pers., Balkon, Fahrräder, Langlaufloipe am Haus, Brötchenservice Lageplan:C3

1 FW, 50-70 qm f. 6 Pers./2 Schlafz., ab 35 € Ferienwohnung UUU(F)

Franz u. Carmen Jörg Am Nattererhof 28 87497 Wertach carmen-joerg@t-online.de www.joerg-wertach.com Telefon: 08365-1542

Gemütliche, komfortable Ferienwohnung in ruhiger Südhanglage mit Bergblick, Balkon, sep. Küche, zwei Duschen, zwei WC, Wanderwege am Haus. Motorradfahrer willkommen. Ortsplan: B3

50

Maria u. Hans Jörg Am Nattererhof 26 87497 Wertach Telefon (08365) 1017 www.joerg-wertach.de Email: info@joerg-wertach.de

Ferienwohnung Volker Knoll

87497 Wertach Sonnenhang 14 Volker.Knoll@arcor.de Anfragen an: Telefon: 0711-4797535 Telefax: 0711-478128 Sonninge ruhige Hanglage, freier Bergblick Ortsplan: B2

2 FW, 39-41 qm, 2 DZ DU/WC, ab 34 €, ÜF ab 21 € UUU(F/P)

Gästehaus Konrad Familie Karolin Konrad Im Haag 2 • 87497 Wertach Telefon: 08365 - 352 info@gaestehaus-konrad.de www.gaestehaus-konrad.de

„Erholen und Entspannen“ in sonniger, ruhiger Ortsrandlage, 2 komf. u. gemütl. einger. Ferienwohnungen für 2-4 Pers., S-Balkon, Sat-TV, Fahrräder, Rodel, Liegewiese, Parkplatz, 3 Min. v. Sportanlagen + Freibad, Nichtraucherwohng., auf Wunsch auch mit Frühst. u. Service, Hausprospekt Ortsplan: C3

3 FW, 36-48 qm, f. 4 Pers./1 Schlafz., 20-35 €

Ferienwohnung A. u. E. Martin Im Haag 3 87497 Wertach Telefon: (08365) 335 3 komfortable Ferienwohnungen für 2-4 Personen, ruhige, sonnige Lage mit Liegewiese, Nähe Schwimmbad und Tennisplätzen. 5 Min. zur Langlauf-Loipe. Ortsplan: C3


1 FW, 48 qm, ab 28 €

Fam. Müller

Fam. Unglert

Unterellegg 10 87497 Wertach Telefon 08365/428 www.ferienwohnung-unglert.de E-mail: n.unglert@freenet.de

Schimmelreiterweg 19 1/4 87497 Wertach Telefon (0711) 7801673 Telefax (0711) 7823079 anke-mue@web.de

Komfortable Ferienwohnung in 1000 m Höhe mit großer überdachter Sonnenterrasse und Liegewiese am Südhang von Wertach. KomfortKüche, sep. Eingang, ruhige Lage, herrlicher Bergblick, Wanderwege ab Haus. TV auf Wunsch. Spezielle Seniorenermäßigung

Gemütliche Ferienwohnung in ruhiger, sonniger Lage, 5 Gehminuten vom Ortskern entfernt. Wohnküche mit Geschirrspüler, Backofen, Kaffeevollautomat. Tageslichtbad mit Dusche und Wanne. Spielplatz. Lageplan: B3

2 FW, bis 50 qm, ab 34 €

1 FW, 90 qm f. 2-5 Pers./ 2 Schlafzimmer, ab 39 €

Gästehaus

Ferienwohnung Zeberle

Bergblick

Helmut Zeberle Langgasse 27 87497 Wertach Telefon: 08365-706520 martina.eschrich@gmx.de

Fam. Edmund und Reinh. Neuhauser Am Sonnenhang 6 87497 Wertach Telefon (08365) 626 uhu.neuhauser@online.de www.bergblick-wertach.de

In ruhiger, sonniger Ortsrandlage erwartet Sie unsere gemütlich eingerichtete Komfort-Ferienwohnung, separate Küche, 18 qm Dachterrasse, Babyausstattung, Tischtennis. Nur 10 Gehminuten zum Ortszentrum. Ortsplan: B3/4

Das gepflegte Haus in sonniger Lage. Ideal für Sommer- und Winterurlaub. Gemütliche Ferienwohnungen mit 2 Schlafzimmern, Balkon und Liegewiese; auf Wunsch Brötchendienst; Parkplatz. Lageplan: B3

1 FW, 100 qm, 40-60 €,1 EZ, 2 DZ, ÜF 14-16 €

Haus Veronika

Familie Veronika Prutscher Bichel 27 87497 Wertach Telefon: 08365-1046

1 FW, 63 qm f. 2-5 Pers./1 Schlafz., ab 30 € Ferienwohnung Herbert Allmendinger Langgasse 33 Ortsplan: B3

In ruhiger, sonniger Lage mit schöner unverbauter Aussicht. Gepflegte Gästezimmer - alle mit Balkon, gemütlicher Aufenthaltsraum und Etagendusche. 1 komfortable Ferienwohnung ür 2-6 Personen mit getrennten Schlafräumen und kleinem Balkon. Liegewiese, Tischtennis und Parkplätze am Haus. Ortsplan: B4

Langgasse 3a Ortsplan: B3

Die großzügige 2 Zi-Fewo mit abgeschlossener Küche und sep. Schlafz. liegt im EG in unverbauter, ruhiger Ortsrandlage. An das helle 24 qm große Wohn- u. Speisez. mit Blick in die freie Natur schließt sich eine Süd- u. Westterrasse an.

Anfragen an: Jens Beyer Eichenweg 13 · 65817 Eppstein jens.beyer@t-online.de Telefon: 06198-9527

Auf zwei Ebenen finden Sie genügend Platz für 2-6 Personen. 3 Schlafzimmer, komplett eingerichtete Küche inkl. Spülmaschine, Wohnzimmer mit Essecke, 2 Bäder, Kabel-TV. Siehe auch www.wertach.de/Gastgeberverzeichnis

1 FW, 65 qm f. max 4 Pers./2 sep. Schlafz., ab 35 €

Landhaus Bergsonne

Tauchen Sie ein in eine Welt aus Entspannung und Erholung. Zwei Komfort-Appartements für 2-5 Pers. im denkmalgeschützten ehemaligen Bergbauernhaus auf 1100m Höhe umgeben von Natur und Ruhe. Lageplan:B1

Anfragen an: Birkenstr. 26 · 86477 Adelsried Telefon: 08294-1689

1 FW, 90 qm f. 2-6 Pers./3 Schlafz., 45-68 € Ferienwohnung Jens und Undine Beyer

2 FW, 35-45 qm, ab 35 € Gerald und Ute Schmidt Unterellegg 1 87497 Wertach Telefon: 08365/1573 Fax: 08365/705771 www.Landhaus-Bergsonne.de

FERIENWOHNUNGEN · FERIENHAUS

1 FW, 80 qm, f. 2-5 Pers., ab 40 €

Michael Fink

Michael.A.Fink@gmx.de Telefon: 07021-49935

Sonnenhang 14 Ortsplan: B2

Komfort-Fewo in ruhiger Südhanglage mit herrl. Panoramasicht, Wohn-/Essz., kompl. einger. Küche, Bad m. Dusche, sep. WC, Balkon m. Gartenmöbeln, TG-Stellplatz, Wäschetrockner, Bettwäsche. Bilder unter www.wertach.de

2 FW, 40-80 qm f. 2-5 Pers./1-2 Schlafz., 32-55 € Ferienwohnungen Pauline Guggemos Marktstr. 32 Ortsplan: B3

2 FW, 40-70 qm, ab 30 €

hermann.guggemos@t-online.de großer Balkon Telefon: 08365-291 Telefax: 08365-1354

1 FH, 70 qm f. 6 Pers./3 Schlafz., 30-50 €

Ferienwohnungen

Haus Springer

Langgasse 21 87497 Wertach Telefon: 08365-463 E-Mail: gabyspringer@gmx.de Komfortable, neu eingerichtete und Allergiker freundliche Ferienwohnungen für 1-6 Personen. Doppelbetten, Einzelbetten, Küche, Bad mit WC, Dusche und Badewanne. In ruhiger Ortsrandlage

Ferienwohnung Fam. Hiller Bichel 11 Ortsplan: B4

Haus am Berg

Familie Uhlemair Am Berg 14 87497 Wertach Telefon (08365) 449 info@haus-am-berg-wertach.de www.haus-am-berg-wertach.de

Unser Ferienhaus liegt in 1000m Höhe in ruhiger Lage mit Berg- und Seeblick. Das Haus hat 3 separate Schlafzimmer, sep. Küche, 3 WCs, 1 DU/WC und 1 Bad/WC. Terrasse, Liegewiese und Balkon. Wäsche mitbringen!

1 FW, 54 qm f. 4 Pers./1 Schlafz., ab 32 € Josef Miller

Sonnenhang 17 Ortsplan: B2

Ortsplan: B4

1 FW, 40 qm, 33-38 €

Anfragen an: Telefon: 0831-24878

katzamon@gmx.net Telefon: 08365-1427 (Kristina Seßler) oder Telefon: 08225-790 (Fam. Miller)

Komfort Wohnung mit SAT-TV, Südhanglage mit großem Südbalkon und herrlichem Bergblick. Liegewiese am Haus, umrahmt von einem schönen Wandergebiet

1 FW, 40 qm, ab 30 € Ferienwohnung Ursula Möller

Am Nattererhof 7 Ortsplan: B3

Telefon: 08365-390 oder 1619 oder 08341-81723

Ruhig gelegenes Haus, Balkon, Liegewiese, 1 separates Schlafzimmer. Die gemütliche Wohnung ist für 2-4 Personen. Bäder- und Massageabteilung, umfangreiches Wellnessangebot im Haus.

- Erholen und Entspannen in ruhiger Lage am Südhang gemütliche Ferienwohnung für 2-4 Personen, SAT-TV, Terrasse, Spiel- u. Liegewiese, Frühstück auf Wunsch, nur wenige Min. vom Ortskern entfernt. Lageplan: B3

51


CAMPINGPLATZ

Gipfelglück und Badespaß, Erholungs- und Freizeitparadies, ideal im Sommer wie Winter!

Nur 2 km bis nach Wertach ein traumhafter Wanderweg führt dorthin!

Bootsverleih

 4-Sterne-Camping direkt am See  liebevoll eingerichtete Ferienwohnungen  freundliche Gästezimmer  gratis kristallklares Bergquellwasser  moderne Sanitäranlagen  gemütliches Restaurant mit Sonnenterrasse  Fernseh-, Fitness-, Aufenthalts-, Jugendraum  Kinderspiel- und Fußballplatz  eigene Hundedusche  Anglerparadies, Bootsverleih  tolle Ausflugsziele rundherum  schöne Rad- und Wanderwege um den Grüntensee  direkt an der Langlauf-Loipe/Skilift

Campingplatz mit Rad- und Wanderweg um den See

Anglerparadies

Freundliche Gästezimmer

Im

zen des H er Al

lg s äu ...

Liebevoll eingerichtete Ferienwohnungen

Große öffentliche Bade- und Liegewiese!

Gemütliches Restaurant mit Sonnenterrasse

52

Grüntenseestraße 41 87497 Wertach im Oberallgäu Tel. 0 83 65-375 Fax 0 83 65-1221 www.camping-gruentensee.de info@camping-gruentensee.de


Armin und Cornelia Bernschneider

Manfred Gerber • Langgasse 19 • 87497 Wertach Telefon 08365 / 496 • www.holzbrunnen.de

Bahnhofstr. 19 87497 Wertach Tel: 08365-1004 FAX: 08365-706369

CAMPINGPLATZ • EINKAUFEN • GESUNDHEIT

✓ Holzbrunnen ✓ Gartenmöbel ✓ Holzwaren ✓ Holz Spielwaren ✓ Schnitzereien ✓ Krippenställe ✓ Lichter-Schwibbögen

Sie finden uns am Ortsende Wertach Richtung Kranzegg/Sonthofen

info@camping-wertach.de www.camping-wertach.de Wir sind ein kleiner, gemütlich und ruhiger mit familiärem Flair geführter Campingplatz am Ortsrand von Wertach. Der Ortskern ist in 10 min zu Fuß zu erreichen. Durch unseren großen am Waldrand und am Bach gelegenen Spielplatz ist unser Platz auch ideal für Familien mit Kindern. Auch der Festplatz für den Almabtrieb im Herbst ist nur 5 Gehmin. entfernt. Im Winter haben wir direkt neben dem Platz einen Rodelberg der auch beleuchtet wird, ebenso können Sie ab Campingplatz in das Loipennetz von Wertach einsteigen.

Praxis für Physiotherapie • Andeas Möller Am Nattererhof 7 • 87497 Wertach Tel. 08365-390 • Fax. 08365 -703645 info@physiotherapie-möller.de • www.physiotherapie-möller.de Begleitend zu Ihrem Erholungsurlaub haben Sie bei uns die Möglichkeit unter fachkompetenter Betreuung Ihre gewohnten Therapien bei uns durch zu führen, aktiv zu werden oder einfach nur was Gutes für Ihre Gesundheit zu tun. Während Ihres Aufenthaltes in unserer hellen, geschmackvoll eingerichteten Ferienwohnung können Sie sich außerdem mit Wellness-Pauschalen und individuellen Behandlungen im Haus verwohnen lassen!

Kombi Angebote

Fango und klassische Massage 1 Std. 20,- Euro Heißluft und klassische Massage 1 Std. 15,- Euro Fango, Massage und Krankengymnastik 1,5 Std. 35,- Euro Klangschalenmassage nach P. Hess All unsere Anwendungen der Physiotherapie können Sie privat bezahlen oder werden von uns per ärztliche Verordnung von allen Kassen abgerechnet.

53


FREIZEIT • AUSFLÜGE

ERLEBNISPÄDAGOGIK INCENTIVES & EVENTS TRAINING & SEMINARE

HOCHSEILGARTEN GROSSGRUPPEN-EVENTS GASTRO & SEMINARRÄUME

• Erlebnisbecken mit Strömungskanal

• “Crazy Bob“ mit 115 m Länge

• Saunalandschaft

mit Aussensauna Kelo- und Stadelsauna • Riesen-Whirlpool • Restaurant “Taverna“

Göhl Busreisen Die besten Tagesausflüge bucht man im Schuhhaus „Erd“ in Wertach! 08365 / 519 www.komm-mit-reisen.net

54

» » » » »

h Wertac Oberallgäu

Gruppenreisen Ausflugsfahrten Vereinsreisen Schulfahrten Bustransfer

moderne Reisebusse « freundliche Fahrer « top - Service «

St.-Ulrich-Str. 5 • 87497 Wertach • Tel. 08365/433 • Fax 08365/1634


FREIZEIT

· NEU! Große Kletterwiese mit 20 Stationen · Deutschlands längste Tubingbahn · 70 m Riesenrutsche mit 8 Bahnen · Spielplatz, Trampolin, Kicker, uvm. · Kinder-Traktor-Park, Bobby-Cars · Uriger Stadl mit Sonnenterrasse

NEU bei uns! Besuchen Sie unser Buron Lädele mit Spezialitäten und tollen Geschenkideen aus dem Allgäu!

Einfach günstig! Besuchen Sie das Skigebiet für die ganze Familie am Grüntensee bei Wertach! BURON · Grüntenseestr. 44 · 87497 Wertach · Tel. 08365 - 703536 (am Grüntensee, zwischen Wertach und Nesselwang)

www.buron-familienspass.de 55


Tourist-Information • Rathausstrasse 3 • 87497 Wertach / Allgäu

Tel 08365-702199 • Fax 08365-702121 • www.wertach.de • eMail: info@wertach.de


Ortsprospekt Wertach 2011