VISIER 12/2021 Leseprobe

Page 1

Medienpartner

www.all4shooters.com

12/2021 € 6,50

12

Euro 45er: ■ ■ G13142

holden: 1911er, .45 ACP, Sport, Highend

Österreich: € 7,40 Luxemburg: € 7,70 Niederlande: € 7,70 Belgien: € 7,70 Slowenien: € 8,90 Schweiz: CHF 10,50 Dänemark: DKK 72,00 Ungarn: HUF 3.490,00

Geiger Tanfoglio ■ CZ ■ SIG Sauer

Rößler Titan 6 Carbon:

Was leistet die superleichte Jagd-Repetierbüchse?

.338 Federal:

Was steckt jagdlich in der amerikanischen Patrone?

Strasser:

Geradezug, jagdlich V_12_001-001_Titel_B9.indd 1

04.11.21 08:38


Deutscher Meister Steel Challenge Standard Pistol 2021 • MARIJAN LOCH Deutscher Meister Speed Steel Pistol Open 2021 • MARIJAN LOCH Deutscher Vizemeister Speed Steel Pistol Standard 2021

GLÜCKWUNSCH, TEAM WALTHER!

Top Class 2021. Ein Jahr IPSC-Schießsport vom Feinsten, vollgepackt mit Medaillen für TEAM WALTHER. PDP oder Q5 Match Steel Frame: Das ist Powered Performance unserer Top-Schützen. Kompromisslos in Leistung und Handling. Wettkampf für Wettkampf.

carl-walther.de

Division • JÜRGEN BRAUN 3. Platz Deutsche Meisterschaft IPSC Production Optics Light Division Seniorenwertung • MARIJAN LOCH Deutscher Meister IPSC Production Division Einzelwertung • JÜRGEN BRAUN 3. Platz Production Division 2021 • MARIJAN LOCH, MAXIMILIAN WIEGAND, JÜRGEN BRAUN, ANDREAS LOH Deutscher Meister Teamwertung IPSC Production Division 2021 • FLORIAN BREIDENBACH, CLAUDIA REMEK,

CL AUDIA REMEK Deutsche Meisterin IPSC Production Optics Division • MARIJAN LOCH Deutscher Meister IPSC Production Optics Light • REINHARD HANDL Österreichischer Vizemeister IPSC Production Division 2021 • REINHARD HANDL Österreichischer Meister Seniorenwertung IPSC

Deutsche Meisterschaft IPSC Production Division Senioren wertung • MARIJAN LOCH Deutscher Meister Steel Challenge Open Pistol 2021 • MARIJAN LOCH MANUEL WEINBRECHT, PATRIK NUBER 3. Platz Teamwertung DM IPSC Production Optics Division 2021

11_21 Anz Defense Erfolge MLoch 210x280mm 2021-11-03 PRINT KORR.indd 1 V_12_002-140 Umschlag.indd 2

04.11.21 08:12 04.11.21 14:10

LP_DP


Startschuss | EDITORIAL

TARGET HP & FMJ

OPTIMAL FÜR TRAINING UND WETTKAMPF HP - erstklassige HohlspitzNEU TARGET konstruktion für hervorragende Prä-

zision, auch auf ausgeprägten Long RangeDistanzen. Mit erstklassig fairem Preis. TARGET FMJ - garantierte Präzision für IPSC- und andere Sportschützen - mit bester Eignung für halbautomatische Waffen. Die Wahl für erschwingliches Schießen.

Nach der Wahl, immer noch Zeitschriftenredaktionen arbeiten mit einem sogenannten Produktionsvorlauf – sprich: Bis das Heft den Kiosk erreicht, bis Sie, lieber Leser, es dann in Händen halten, dazu braucht es mehrere Wochen, je nach Artikelvorhaben auch Monate. Eine Zeit, in der Tester, Fotografen, Grafiker, Autoren, Redakteure und natürlich Drucker und Spediteure ihre Arbeit verrichten können. Deshalb entstehen diese Zeilen auch zu einem Zeitpunkt, an dem es in Sachen neuer bundesdeutscher Regierungskoalition noch kein konkretes Startdatum gab, auch wenn alle Vorzeichen auf eine „Ampelkoalition“ aus SPD, Grünen und FDP hindeuten. Was nicht heißt, dass es deshalb endlich – und sei es nur für ein paar Wochen – einmal rund um das Thema des politischen Umgangs mit Legalwaffenbesitzern ruhiger werden würde. Oh nein. Denn da ist ja immer noch die EU und damit das aus meiner Sicht ebenso lebensferne wie unheilige Vorhaben, über die im finnischen Helsinki angesiedelte Europäische Chemikalienagentur (ECHA) Blei nachgerade in allen Lebensbereichen verbieten zu wollen. Dass das exactamente die Welt der europäischen Sportschützen ins Mark treffen würde, liegt in der Natur der Sache. Weswegen verständlicherweise die Vermutung naheliegt, man öffne mittels eines Bleiverbots eine Hintertür, um durch diese den Schießsport quasi komplett abzuwürgen – und einen Gutteil des Legalwaffenbesitzes gleich mit. Also hagelte es wohl Einsprüche und zwar genug davon, dass die damit befassten Offiziellen besagtes Vorhaben erst einmal um ein paar Monate verschoben haben. Zeit genug, um einmal in Deutschland bei den davon betroffenen Schießsportverbänden nachzufragen, wie sie eigentlich zu dem EU-Plan des „Lead Bans“ stehen und welche Maßnahmen sie gegebenenfalls dagegen zu ergreifen gedenken. Mein Kollege Ulrich Eichstädt hat die Fragen und Antworten zusammengestellt und kommentiert. Was dabei herauskam, steht ab Seite 98 in dieser Ausgabe (und weiterführende respektive tagesaktuelle Infos dazu gibt‘s natürlich bei www.all4shooters.com). Lesen Sie den Text langsam und seien Sie vorgewarnt, die ein oder andere Antwort dürfte nicht Ihren Erwartungen entsprechen ... Die Frage, ob man Erwartungen erfüllt hat, die stellt sich natürlich immer am Ende eines Jahres. Das VISIER-Team hofft, trotz der vertrackten Corona-Pandemie auch mit dem zwölften der fürs Jahr vorgesehenen Hefte Ihre Erwartungen erfüllt zu haben. Weihnachtsgrüße gibt‘s jetzt aber noch nicht – wie gesagt: Da ist ja der Produktionsvorlauf und der sorgt dafür, dass Ausgabe 1/2022 noch vor dem Fest fertiggestellt sein sollte.

Verfügbar in: TARGET FMJ: 4,6 x 30, .223 Rem., 7,62 x 39, .308 Win. TARGET HP: 6,5 Creedmoor, 6,5 x 55 SE

Matthias S. Recktenwald Chefredakteur Dezember 2021

NEU

V ISIER. de

|3

WHERE EXCITEMENT STARTS geco-ammunition.com GECO is a registered trademark of RUAG Ammotec, a RUAG Group Company Abgabe nur an Erwerbsberechtigte.

V_12_003-003_Editorial.indd 3

04.11.21 11:02


INHALT | In dieser Ausgabe

Euro 45er: Vier in Europa gebaute, sportliche Longslide Ganzmetallpistolen im Kaliber .45 ACP im Test.

12

Andy Holden 1911 6“, .45 ACP:

26

Die Pistole im Stil der 1911, aber mit Technik aus eigener Entwicklung.

32

L.A.R. Grizzly, .50 AE:

6 mm ARC aus dem CMMG AR-15:

Der Youngtimer im besonders starken Kaliber .50 AE. VISIER war mit ihm auf dem Schießstand.

Ballistik der 6 mm ARC: Alles zur neuen Patrone für die AR-15-Plattform.

38

50 Rößler Titan 6 Carbon in .308 Winchester: Die besonders leichte Variante der jagdlichen Büchse Rößler Titan 6 im VISIER-Check.

76

84 44

Schießen mit Kanonen:

Devisme-Revolver:

Strasser RS 14 Evolution:

VISIER zu Besuch bei einem Übungstag des Verbandes Deutscher Schwarzpulver Kanoniere (VDSK).

Der französische Büchsenmacher Louis François Devisme: VISIER über ein exklusives Sammelfeld.

Ein jagdlicher Geradezugrepetierer in .30-06 Springfield. VISIER hat den Praxistest im Revier gemacht.

4 |

V ISIER. de

V_12_004-005_Inhalt.indd 4

Dezember 2021

11.11.21 10:41


In dieser Ausgabe | INHALT

Test & Technik

Recht & Ordnung

Vier europäische Longslider 12

Bleiverbot der EU

Vier Ganzmetallpistolen aus der EU im Test.

Das Verbot von Blei in Munition rückt auch für Sportschützen näher. VISIER befragte dazu die Schießsportverbände.

Holden 1911 6“, .45 ACP

26

Die Pistole im Stil der 1911, mit Technik aus eigener Entwicklung.

L.A.R. Grizzly, .50 AE

32

Ein Youngtimer im starken Kaliber.

6 mm ARC und CMMG AR-15

38

Neue Patrone für die AR-15-Plattform.

Strasser RS 14 Evolution

VISIER vor Ort Holden Custom Guns

124

„Passion for Precision“: der Hersteller hochwertiger Sportpistolen im Portrait.

44

50

Haenel Jaeger NXT

6

Elcan Spectre DR 1 – 4x

8

Springfield Armory SA-35

9

Die superleichte Titan 6 im VISIER-Check.

Kaliber .338 Federal

56

Ballistik: Was kann die Patrone jagdlich?

Swarovski dS 5 – 25 x 52 P

64

Das smarte Flaggschiff-ZF im VISIER-Test.

Vorderlader-Papierpatronen 68 So fertigt man Papierpatronen an.

Faszination Waffen Schießen mit Kanonen

76

Sportschießen beim Verband Deutscher Schwarzpulver Kanoniere.

Sammeln & Selbermachen Devisme-Revolver

SAINT TORCH 31 20.000 LUMEN SUCHSCHEINWERFER

News

Mit dem jagdlichen Geradezugrepetierer in .30-06 Springfield im Revier.

Rößler Titan 6 Carbon, .308

98

84

31

SAINT

Namen & Nachrichten

TORCH

Nachruf: Dr. Robert Beeman 116 Gewinner: VISIER-Rätsel

118

Vorfall um Alec Baldwin

120

Ständige Rubriken Startschuss Leserbriefe Leser werben Leser Marktseiten Termine Impressum Vorschau

3 10 24 103 114 123 130

790 M LEUCHTREICHWEITE, 1M WASSERDICHT

4-LED Batterie-Statusanzeige 28.800mAh Akku mit 2h Laufzeit bei höchster Stufe

Büchsenmacher Louis François Devisme: VISIER über ein exklusives Sammelfeld. USB-Powerbank Akkupack kann separat als Powerbank benutzt werden

Geschichte & Geschichten Merrill’s Marauders

90

Die Geschichte einer US-Einheit, welche 1944 Monate hinter feindlichen Linien kämpfte.

Dezember 2021

V ISIER. de

NEXTORCH Deutschland GmbH Tel. +49 (0) 2056 986878 0 Mail: email@nextorch.de

|5

Web: www.nextorch.de

V_12_004-005_Inhalt.indd 5

11.11.21 10:41


TEST & TECHNIK | Vier Selbstladepistolen in Ganzmetall-Bauweise, Kaliber .45 ACP

Vier Ganzmetall-Longslider aus der EU: CZ 97 Sport, Geiger GRP, SIG Sauer P220 X-Six und Tanfoglio Gold Match:

Europa C u Im Feld der statischen Großkaliberdisziplinen gehören die langläufigen Longslider nach wie vor zur ersten Wahl, wenn es um die Jagd nach Ringen geht. Doch jenseits berühmter 1911er Typen aus den USA haben auch die hiesigen Gefilde einiges zu bieten. VISIER nimmt europäische Longslider einmal genauer unter die Lupe. 12 |

V ISIER. de

V_12_012-023_Euro_45er.indd 12

Dezember 2021

09.11.21 09:45


C up Dezember 2021

V_12_012-023_Euro_45er.indd 13

I

m Bereich statischer Großkaliberdisziplinen sind hierzulande zahlreiche Pendants in aller Munde. Oftmals fallen dabei jedoch Verweise auf sechszöllige 1911er Pistolen einschlägiger Hersteller wie Les Baer oder STI. Doch egal, ob Les Baer Premier 2 oder STI Target Master – auch europäische Hersteller haben hier einiges in petto. Verstecken brauchen sich die Hersteller in der EU nicht, denn im Bereich der langläufigen Ganzmetall-Sportler haben die hiesigen Fabrikate nicht nur mehr technische Abwechslung zu bieten, sie spielen auch qualitativ auf einem hohen Niveau. Das zeigt auch die Auswahl der Testwaffen: eine CZ 97

Sport aus dem Hause Oschatz, eine Geiger GRP, eine SIG Sauer P220 X-Six als PPC-Spezialausführung und eine Tanfoglio Gold Match. Sie alle kommen mit einer Laufl änge von sechs Zoll (rund 152 Millimeter) – der Geiger-Lauf ist etwas kürzer: 149 Millimeter – dem Kaliber .45 ACP, weit einstellbaren, scheibentauglichen Visieranlagen und feinen Abzügen. Auch technisch unterscheiden sich die Vier und grenzen sich von der 1911-Government und ihrer Browningverrieglung ab. CZ und Tanfoglio – beide Systeme sind miteinander verwandt – setzen auf eine geschlossene Steuerkurve, die den Lauf während des Repetierzyklusses bewegt. Die 97er von V ISIER. de

Fotos: Marcus Heilscher, Alexander Orel

Vier Selbstladepistolen in Ganzmetall-Bauweise, Kaliber .45 ACP | TEST & TECHNIK

| 13

09.11.21 09:46


JETZT NEUEN ABONNENTEN WERBEN U Sie lesen seit vielen Jahren VISIER und kennen die vielen Vorteile eines Abonnements?

Dann empfehlen Sie das VISIER-Abonnement doch Ihren Freunden und Bekannten und wir belohnen Ihr Engagement mit einer tollen Prämie!

11

Hier haben Sie noch einige Überzeugungshilfen:

✓VIP-Vorteil:

Viele Angebote in unserem Shop bieten wir exklusiv für Abonnenten an und dazu noch wesentlich günstiger als im Handel.

✓Preis-Vorteil:

Aufpreisfrei erhalten Sie monatlich das Schweizer Waffen-Magazin und sparen dennoch gegenüber dem Kauf am Kiosk.

u

✓Zeit-Vorteil:

Sie erhalten die neueste Ausgabe in geschützter Verpackung mehrere Tage vor dem Erstverkaufstag. So sichern Sie sich die besten Schnäppchen und wissen früher besser Bescheid.

✓Digital-Vorteil:

Als Abonnent erhalten Sie einen Rabatt auf E-Paper und Käufe in unserem digitalen Artikelarchiv.

V_12_012-023_Euro_45er.indd V_12_024-025_VISIER_LWL.indd24 22

09.11.21 29.10.21 09:49 10:13

V_12_


N UND TOLLE PRÄMIEN SCHIESSEN!

1 10:13

er tner ar artn iennpp edie M Med

8

11 /20022 11 11/2 00 €€66,5,5

Winche

Medie

.com ooters 7,40 all4sh ch: €

w. 7,7 7,700 ww Lu Luxexe an dede::€€ erlan €€ 8,9 8,900 NiNiedederl /2021 en:: lgien ,5010 €€ Be Belgi 10 10,50 0 nien:n: CH wenie ,00€ 6,5 CHFF Slo Slowe 72 72,00 iz: weiz: ,00 ,00 DK DKKK Sch Schwe 90 rk: 3.4 3.490 mark: nema HU HUFF Dä Däne garnrn:: Un Unga

1422 1314 G G13

30 b u l C

7,70 Österrei € 7,70 Luxemburg: : € nde 7,70 Niederla Medienp .com € artner 8,90 ll4shooters Belgien: w.a n: € ww10,50 Slowenie CHF 0 1 202 www.all 72,0 09/ Schweiz: 4shoot rk: DKK 3.490,00 Dänema ers.com 6,50 € HUF 7,70 08 € /2021 Ungarn: Belgien: 8,90 € € ien: 6,5 Slowen 10,50 0 CHF Schweiz: 72,00 Dänemark: DKK HUF 3.490,00 Ungarn:

t uell: Topak tzh gewehr: ene G13142

scthü rfu OscR-Pist hae ScD Optipio ory: Zwei am ken: Arm n: Neues F 10, Rin-GgECCh fieldRB O-ZF 1,7Luger, ol 5 ■ – 9 mm Spring alter Lot:okLon 9 x , i -G 44 ide PO i gsl Spec z Tes – ckr48 MO en: v■oSGl&vlo■We 1911 A1 ailszum Sport – was kantr -nPasieDor?tä e H S et R e & l B i neue D t : e Mo DLR ep rkl iR ■ Me■ K525va Modul RAK 9: il, HS XDM 4 d. PC M & P9 Kahles hrNo r den ro fü t: Hal tomat, AKM-St .50 SD Tes port bau Zielfern e er? er -S tet leis ge s n-Rgan 9 mm Luger – wa Long 9

10

11

Im Test ster SXP : Pumpf lin mit viel en Ex tras te

Mit Schweizer Waffen-Magazin

er

npartn

m .c .coom terrss 7,4 7,400 oooote 7,7 7,700 4sshh ch:ch: €€ .allll4 rei w.a terrei 7,7 7,700 Ös Öster ww g:g: €€ w ww mb mburur

g Ra n LonportageVvaolkyrie

G13142

G13142

C Z T SR

Ungarn:

HUF 3.49 0,00

: + 8 Seiten

Re ielle 5: elta T Dan se D wwaasshomp seetzn: esneogne/C efen rreerr ––■ affin

ter CW l D eeppeetitiee eeu oA mlp pansah hss ?? e rr RR U Danierrsste cchiq üün W gs IIl-Check errLo ee te66,5 eerr BB mDfü DDDD‘s‘s ddie r ie ,5 Cus to h e : m n n l nedund rätsel: kkaann ezainaUg■ : Sch eis SpR te Pr w nnte ??a, 1 erpun kt z Pro ppeelflf1liliBett srg iear ieKm K it! sie halr:ethnerS te -W 1 te Yildi BBoocckkddooppss le CZ weWh ac is is e ,1 M ec -G le hs rd e e el aa ayna : itsystem Kriss, in 66 –– w wM k i FFeein m t er 7 7 p // ad rlO in in 1122 mte–ht te,, UrS-dHein e eerrääte ilddgg ..er cheeicbbil lt + GSG: außeGes lth m m oott .... / Co Wäärr ,, RRWa Und eenn:: W eedd DD 1er Pistolen in ze: Steyr CL II BreeIntegral-

A s US uF: a g u -10 :dZzP 3G.3 raC e in 5 ttas : Z ue 45er Pistol ung P a k Ne e C s u A s d 5 v führ o us a .4 l -A ze r M n Si i llp u z 2Fu010 G hs r Kirm pr o t af tp chse, Test: Jagdbü s bringt sie? Dämpfer – wa

.21 .10.21 08 08.10

01-001_

:50 11 11:50

27 21 09:

09.09.

Titel.ind

d 1

Kleingee sava ndd 1 _Titel.i 11 .indd 1 01-001 1_Titel dd V_10_0 V_09_001-00 .indd 17.in l_A17 itel_A _Tite 01_T -001 01-0 _001 11_0 V_ V_11

09.07.21

09.08.21 08:57

14:56

12 x

+

- Faltbarer, aktiver Kapselgehörschutz; Umgebungsgeräusche werden effektiv auf ein sicheres Niveau von 82 dB verstärkt - Sobald der Lärmpegel einen Wert von 82 dB oder mehr erreicht, stellt sich der Impact Sport auf den passiven Modus um - Schädlicher Lärm wird gedämpft, Kommunikation und die Wahrnehmung von Umgebungsgeräuschen ist weiterhin möglich - Sehr gutes Richtungshören; Perfekt für Jäger, Sportschützen und andere. Extrem robust und daher hervorragend für Outdoor-Anwendungen geeignet - Bewährte Qualität von Honeywell Howard Leight

NITECORE® RUCKSACK „BP20“ (20 LITER), SCHWARZ

und Wunschprämie für nur 69,-EUR* * EU-Ausland 79,- EUR / Schweiz: 94,- CHF Prämienversand nur nach Deutschland und EU-Ausland

So bestellen Sie:

Noch mehr Prämien:

Sofort Bestellung auf Seite 122 ausfüllen, abschicken und Prämie kassieren!

+49 (0)2604 / 94464-10 oder / 94464-13

in camouflage, schwarz oder grün 24,- EUR Zuzahlung.

eeitit eer,r, ZZFFss Test: Zwei 191 ? 2222 SS gglä schaffen sie läss .22 l.r. – was FFeerrnn

V_08_0

IMPACT SPORT AKTIVER KAPSELGEHÖRSCHUTZ

vertrieb@vsmedien.de www.visier.de www.vsmedien-shop.de

VISIER-Leserservice Schweiz: Tel: +41 (0) 44 586 97 94

Freunde oder sich selbst werben!

19,- EUR Zuzahlung. Sie sparen 69,99 EUR Der BP20 ist ein klassischer Tagesrucksack mit 20 Liter Fassungsvermögen. Der Rucksack überzeugt durch sein durchdachtes Design - sehr gute Hinterlüftung, mehrerer Molle Elemente für die Befestigung zusätzlicher Ausrüstung oder Kleintaschen, Regenüberzug, Klettelemente, Helmtasche. Der BP20 ist aus wiederstandsfähigem und wasserabweisendem 1000D Nylon gefertigt. DETAILS: - Belüftetes Rückenteil - Ergonomisch geformte Schulterriemen - Brustgurt mit Schnellverschluss - Beschichtete Oberfläche für hervorragende Beständigkeit gegen Wasser und Verschmutzung - Abnehmbares Molle - Frontsystem - Zahlreiche Fächer im Innenbereich - Klettflächen - Regenüberzug - Länge: 450 mm - Breite: 280 mm - Höhe/Tiefe: 120 mm - Fassungsvermögen: 20 l - Gesamt Gewicht: 1500 g - Material: 1000D Nylon

Widerrufsrecht: Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit dem Eingang der Ware bei Ihnen. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware an die VS Medien GmbH, Burgbergweg 1 , 56377 Nassau. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Wertersatz bei Verschlechterung der Ware ist nicht zu leisten. Bei einer Rücksendung aus einer Warenlieferung, deren Bestellwert insgesamt bis zu 40 Euro beträgt, haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Zum Zwecke der Kreditprüfung wird uns die Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG, Postfach 500 166, 22701Hamburg, die in ihrer Datenbank zu Ihrer Person gespeicherten Adresse und Bonitätsdaten einschließlich solcher, die auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren ermittelt werden, zur Verfügung stellen, sofern wir unser berechtigtes Interesse glaubhaft dargelegt haben. Ein Angebot der VS Medien GmbH, vertreten durch Dirk Schönfeld, Amtsgericht Montabaur HRB 27873. Produktänderungen vorbehalten. Lieferung solange Vorrat reicht.

V_12_012-023_Euro_45er.indd 25 23 V_12_024-025_VISIER_LWL.indd

09.11.21 10:13 09:49 29.10.21


TEST & TECHNIK | Selbstladepistole Holden 1911 6“ .45 ACP

Andy Holden 1911 6“ Pistole Kaliber .45 ACP:

26 |

V ISIER. de

V_12_026-031_Holden 1911_Pistole.indd 26

Null To l

Dezember 2021

05.11.21 09:53


Selbstladepistole Holden 1911 6“ .45 ACP | TEST & TECHNIK

o leranz in Stahl Manche neuen Sportwaffen gleichen eher dem Althergebrachten. Bei einer Pistole, die auf dem M 1911-System basiert, kann es kaum anders sein – oder doch? Holden Custom fertigt exzellente Pistolen, die einer M 1911 gleichen. Doch sie basieren auf eigenen Entwicklungen. Wie eigen, lesen Sie hier:

Dezember 2021

V_12_026-031_Holden 1911_Pistole.indd 27

V ISIER. de

Fotos: Markus Heilscher

M

arketing scheint heute unerlässlich. Hochglanzprospekte oder schrille Internet-Auftritte erwecken Neugierde, die Versprechungen überzeugen. Bis endlich das Produkt in den Händen gehalten werden kann, ist jede Menge Kopfkino abgelaufen. Dann ist der Film leider oft genug zu Ende und es bleibt ein schales „Na, ja...“-Gefühl zurück. Dann gibt es zum Glück noch Dinge, die sind schon da. Einfach so. Ohne markige Werbesprüche. Wird solch ein Ding ergriffen, springt etwas über: Das unbedingte Gefühl, etwas Besonderes in Händen zu halten. Jetzt aus dem Nähkästchen: Andy Holden übergab dem VISIER-Redakteur die Waffe. Einfach so. Dazu keine Sprüche, nicht mal Erklärungen. Das Gefühl, das diese Pistole beim ersten Zugreifen vermittelt, lässt sich nur mit dem Begriff „inert“, im Sinne von „fest“ oder „unbeweglich“, umschreiben. Aber – sie bewegt sich

| 27

05.11.21 09:54


TEST & TECHNIK | Selbstladepistole L.A.R. Grizzly .50 AE

L.A.R. Grizzly im Kaliber .50 Action Express:

Bärenst a

32 |

V ISIER. de

V_12_032-037_Grizzly.indd 32

Dezember 2021

10.11.21 15:52


Selbstladepistole L.A.R. Grizzly .50 AE | TEST & TECHNIK

Fotos: Marcus Heilscher, Thomas Jason Wieger

t ark

Manche Pistolen wirken sehr wuchtig, verschießen aber trotz des martialischen Aussehens nur gängige Kaliber. Die Pistolen des Typs L.A.R. Grizzly sehen vergleichsweise unspektakulär aus und liegen noch halbwegs normal in größeren Händen. Bis der Hammer fällt. Was danach passiert, das lesen Sie jetzt:

Dezember 2021

V_12_032-037_Grizzly.indd 33

V ISIER. de

| 33

10.11.21 15:53


TEST & TECHNIK | Patrone 6mm ARC aus CMMG AR-15

Dauerläufer Neue 6mm ARC-Patrone für lange Distanzen aus AR-15-Systemen

Einige Entwicklungen neben der .223 Remington haben das ballistische Spektrum der AR-15 Systeme erweitert – in eher kleinen Bereichen. Warum die neue 6mm Advanced Rifle Cartridge (ARC) einen größeren Fortschritt darstellen könnte und wie ihre Ballistik aussieht, lesen Sie jetzt:

38 |

V ISIER. de

V_12_038-043_CMMG 6 mm Arc.indd 38

Dezember 2021

05.11.21 09:58


Patrone 6mm ARC aus CMMG AR-15 | TEST & TECHNIK

E

Fotos: Marcus Heilscher

ine typische Plattformwaffe und neue Munition – von einer Plattform. Tut das not ...? Wer beim AR -15 Alternativen zur .223 Remington oder beim M 4 anderes als die 5,56 x 45 mm NATO sucht, der hört seit 2011 oft Martialisches, etwa: .300 AAC Blackout. Deren 7,62-mm-Geschoss sitzt auf der Basis einer Hülse .223 Remington – fertig. Was einfach scheint, hat wie viele simple Lösungen einige Überlegungen gefordert: Denn Magazine des M 4 respektive des AR-15 und der Verschluss(kopf) lassen sich weiternutzen. Getauscht wird nur das Rohr. Je nach Laufl änge feuert ein so umgerüsteter Schütze um 1800 Joule ab.. Damit erreicht er in etwa die Leistung einer 5,56 mm x 45 NATO. Damit stellt sich auch die Frage: Was soll der

Dezember 2021

V_12_038-043_CMMG 6 mm Arc.indd 39

V ISIER. de

| 39

05.11.21 09:58


TEST & TECHNIK | Repetierbüchse Strasser RS 14 Evolution

Geradzugrepetierer in .30-06:

Das Wesentli c Der Look der Strasser-Waffen ist unverwechselbar. Es gibt keinen Kompromiss. Muss es auch nicht, denn jeder Jäger ist ja seines eigenen Glückes Schmied. VISIER warf einen Blick auf die Evolution-Spielart der RS 14 mit integrierter Picatinny-Montageschiene. Zudem ging es auch mit dem neuen Zweibein und dem Kohlerfaserschaft auf den Stand und ins Revier.

44 |

V ISIER. de

V_12_044-049_Strasser_RS 14 Evolution.indd 44

Dezember 2021

10.11.21 14:36


Repetierbüchse Strasser RS 14 Evolution | TEST & TECHNIK

Eine Innovation aller Strasser-Geradzügler ist die Verriegelung im Lauf. Diese wird durch das Einspreizen von vier RS-Radialelementen aus massivem vergütetem Stahl erreicht. Die gesamte Verriegelungsfl äche ist dadurch viel größer als etwa beim 98er System von Mauser. Das Einspreizen erfolgt zwangsgesteuert und lässt nur bei hundertprozentiger Verriegelung überhaupt eine Schussabgabe zu. Hier erzielt Strasser ein Höchstmaß an Sicherheit, welches auch besonders hohen Gasdrücken noch standhält. Der Kammergriff legt beim Repetieren einen ungewöhnlich kurzen Weg zurück. Um weder absetzen zu müssen noch verkanten zu können, wurde eine Carobronze-Führung im Systemkasten eingebaut. Ganz egal, in welcher Position man die RS 14 öffnet oder schließt, der Verschluss gleitet stets

Dezember 2021

V_12_044-049_Strasser_RS 14 Evolution.indd 45

angenehm flüssig. Der Lauf ist schwarz plasmaoxidiert, den Verschluss, seinen Kopf sowie den Kammerstengel schützt eine schwarze Plasmanitrierung. Die Kugel des gekröpften Kammerstängels besteht aus schwarzem Kunststoff. Das hochwertig verarbeitete Einsteckmagazin kann mit drei Patronen bestückt werden. Wem das zu wenig ist, der kann mit einem Drückjagd-Magazin aufrüsten. Dann nimmt die Strasser sechs Patronen im Magazin auf, zu denen sich eine Patrone im Lager gesellt. Der Hinterschaft der Büchse bietet einen geraden Rücken und schließt mit einer Schaftkappe aus Gummi ab. Der Pistolengriff steht fast gerade, bietet einen handfüllenden Palmswell und wirkt insgesamt sehr massig. Für die Haptik bieten Vorder- und Hinterschaft eine feine, akkurat geschnittene Fischhaut. Die Sicherung im Schlösschen wirkt klassisch wie beim 98er System auf die Schlagbolzenmutter. Ob die Waffe gespannt ist, darüber informiert ein kleiner, sicht- und fühlbarer roter Punkt auf dem Oberteil des Verschlusses. An dessen Ende ist der Sicherungsschieber verbaut. Um die Sicherung zu betätigen, drückt man den Schieber nach unten. Das geht lautlos von der Hand, wenn man dabei noch den kleinen, integrierten Druckknopf betätigt. Bekannt sind die Geradzugrepetierer von Strasser für ihr einmaliges TakeDown-System, das natürlich auch einen unkomplizierten Kaliberwechsel ermöglicht. Man fühlt sich ein bisschen wie bei einer Schatzsuche: Der Startpunkt liegt beim Verschluss. Diesen gilt es herausnehmen und dann im Schlitten des Verschlusses ein kleines Häkchen zu ziehen. Dies gibt die als Modul konstruierte Abzugsgruppe frei. Darin sitzt ein Inbusschlüssel, mit dem man den Vorderschaft lösen kann. Im Vorderschaft angelangt, findet sich ein kleiner Hebel. Diesen steckt man auf die dafür vorgesehene Aufnahme links neben dem Lauf. Mit dem Umlegen des Hebels wird die Klemmung des Laufes freigegeben und der Lauf lässt sich entnehmen.

V ISIER. de

Fotos: Marcus Heilscher, Thomas Jason Wieger, Carola Rathjens

i che

D

ie Waffenmanufaktur HMS Präzisionstechnik GmbH aus Österreich macht grundsätzlich auch keine Kompromisse; es zählt Präzision, die Zufriedenheit der Kunden und das damit verbundene Vertrauen – fertig. Mathias und Herbert Strasser leiten die Geschicke der Firma. Die Strassers wissen, worauf es ankommt, denn sie sind selbst der Passion Jagd verfallen. In Eugendorf bei Salzburg liegt das Hauptaugenmerk der Fertigung auf absoluter Präzision, denn Sicherheit und Zuverlässigkeit sind das A und O. Der zur Verfügung gestellte Geradezugrepetierer ist die RS14 Evolution im Kaliber .30-06 Springfield. Das Markenzeichen von Strassers Modellreihe Evolution ist die ins Systemgehäuse integrierte Picatinny-Montageschiene. Das Design wirkt modern und ist alles andere als filigran. Beim ersten Anfassen ist man schon gleich „schwer“ beeindruckt und weiß, dass es sich um eine hochwertige Waffe handelt. Wem die normale Garantie nicht ausreicht, der hat bei der RS 14 die Möglichkeit, diese auf zwölf Jahre zu erweitern.

| 45

10.11.21 14:36


TEST & TECHNIK | Repetierbüchse Rößler Titan 6 Carbon

Jagdrepetierer mit Kohlefaserschaft:

Leichtgewicht

50 |

V ISIER. de

V_12_050-055_Rößler_Titan_6.indd 50

Dezember 2021

10.11.21 09:14


Repetierbüchse Rößler Titan 6 Carbon | TEST & TECHNIK

R

ößler Austria ist ein kleiner, familiengeführter Waffenhersteller, vor einem Vierteljahrhundert gegründet. Kern der heutigen Produktion in Kufstein ist die Repetierbüchse Titan 6, die Erich Rößler gemeinsam mit seinem Sohn Walter entwickelte. Die Baureihe Titan basiert auf einem aus Stahl gefertigten Zylinderverschluss mit 60-GradÖffnungswinkel, die Warzen verriegeln direkt im Lauf. Für den geringen Öffnungswinkel sorgt die Anordnung der Warzen, bei der Titan 6 sind es drei Warzenpärchen, jeweils in Doppelreihe. Die Auszieherkralle der Titan 6 sitzt in einer der drei oberen Verriegelungswarzen, der gefederte Ausstoßer findet sich im Stoßboden. Zwei Schrauben sorgen für die Klemmverbindung zwischen Systemhülse und Lauf. Für einen Kaliberwechsel braucht es dann im Idealfall auch nur das Ausschäften des Systems über die beiden Systemschrauben und das Aus-

Dezember 2021

V_12_050-055_Rößler_Titan_6.indd 51

tauschen der Läufe nach dem Lösen der Klemmverbindung. Ansonsten kommt halt wie üblich je nach Wechselkaliber noch ein passendes Magazin und eventuell auch ein entsprechender zweiter Verschluss hinzu. Und dann muss man freilich auch verschiedene Laufkonturen im Auge behalten: Ein bulliger MatchLauf mit 19-mm-Mündungsdurchmesser wird nicht in einen für einen gertenschlanken Jagdlauf ausgestochenen Vorderschaft passen. Umgekehrt ginge es schon, aber dann bleibt halt viel Luft zwischen Schaft und Lauf. Die Schiebesicherung auf dem Kolbenhals blockiert Abzug, Abzugsstollen und den Verschluss. Hinsichtlich des Korrosionsschutzes hat der österreichische Hersteller jüngst nachgelegt: Die samtmatt keramikgestrahlten Läufe schützt nun eine Nitrierung vor Rost und Kratzern, die Leichtmetall-Systeme eine farblich passende Harteloxierung. V ISIER. de

Fotos: Marcus Heilscher

Die Titan 6 von Rößler ist über den hauseigenen Konfigurator in zahlreichen Varianten zu haben. Wie schlägt sich der österreichische ZylinderverschlussRepetierer im Kaliber .308 Winchester als führige Variante mit kanneliertem Lauf und Carbon-Schaft?

| 51

10.11.21 09:14


TEST & TECHNIK | Sechs Patronensorten im Kaliber .338 Federal

Ballistik-Test: .338 Federal Das Kaliber .338 Federal kam als Joint Venture von dem Gewehrhersteller Sako und dem Munitionshersteller Federal, ist seit anderthalb Jahrzehnten auf dem Markt, vereint konstruktiv die Elemente zweier bekannter Gewehrkaliber – und ist immer noch recht unbekannt. Was die Patrone leistet, sollte der Blick auf sechs Jagdlaborierungen klären.

Schüsse i

Eine Repetierbüchse STL-Hunter, Zeiss-Zielfernrohr Victory 4 – 16 x 50 und kurzem 420-mm-Lauf im Kaliber .338 Federal.

56 |

V ISIER. de

V_12_056-063__338_federal.indd 56

Dezember 2021

09.11.21 09:49


Sechs Patronensorten im Kaliber .338 Federal | TEST & TECHNIK

e in die Simulanz Schnitte der sechs Testlaborierungen in .338 Federal, von links gemäß Text und Tabelle. Im Aufbau ähneln sich die bleihaltigen Deformationsgeschosse der Nummern 2, 3 und 4 sehr.

Das Konzept hinter der .338 Federal ist klar: Man kombiniere zwecks Einsatz in Dezember 2021

V_12_056-063__338_federal.indd 57

Kurzsystemen Geschosse des 338er Spektrums (so wie in .338 Lapua Magnum) mit einer Hülsenlänge von 51 Millimetern, wie von der Patrone .308 Winchester bekannt und folglich hier als Mutterhülse benutzt. Der 308er Hülsenhals wurde auf .338 aufgeweitet, was zu den metrischen Abmessungen von 8,6 x 51 mm führte. Entwickelt und vorgestellt von Federal und Sako ist die .338 Federal seit 15 Jahren am Markt und auch seitens der CIPKommission gelistet. Bislang produziert aber nur Federal Fabrikpatronen, auch wenn der Wiederlademarkt alle Komponenten zum Selbermachen bereithält. Manfred Schmitt schießt die .338 Federal mit seinem nur 140 Grains schweren STLKJG-Geschoss aus einer STL-Hunter mit Carbonschaft und kurzem 420-mm-Lauf. Zum VISIER-Test stellte Großhändler und Importeur Helmut Hofmann fünf jagdliche Federal-Laborierungen zur Verfügung. Darunter normale Bleikern-Teil-

mantel, gebondete Bleikern-Teilmantel und ein bleifreies Kupfer Solid. Zusammen mit der STL-KJG war das halbe Dutzend vollständig.

Das Testmedium: Um das zielballistische Verhalten von Geschossen in einem Weichziel darzustellen, verwendet man sogenannte Simulanzien. Anerkannt für direkten Beschuss sind ballistische Gelatine und ballistische Seife. Zwecks reproduzierbarem Verhalten von Geschossen unter stets gleichen Versuchsbedingungen nutzt man für ballistische und forensische Untersuchungen nur zertifizierte Simulanzien. Sprich: Deren Hersteller muss die dazu geforderten chemischen, physikalischen und technischen Parameter erfüllen. Das stellt in engen Grenzen eine gleichbleibende Qualität sicher – die Basis für reproduzierbare Beschussergebnisse. Zur Prüfung dieser sechs Jagdlaborierungen V ISIER. de

Fotos und Diagramme: Christopher Hocke und Manfred Schmitt

M

anfred Schmitt, Inhaber der Firma STL (kurz für: Schmitts Technische Lösungen) im erzgebirgischen Niederlauterstein – klar, präzise BenchrestBüchsen. Aber eben nicht nur: Mit der STL-Hunter-Serie spricht Schmitt auch Jäger an. Dass ihm das Thema sehr am Herzen liegt, zeigen nicht nur seine hochwertigen und präzisen Jagdbüchsen, sondern auch die Entwicklung eigener Jagdgeschosse. So stattete er für die weiteren Abschüsse in Brandenburg die Kaliber .270 und .300 WSM erfolgreich mit seinem Geschoss STL-KJG aus. Seit einigen Jahren verwendet Schmitt unter anderem die in Deutschland noch recht unbekannte .338 Federal zur Jagd – und die hat VISIER auf seine Anregung hin mit Blick auf die zielballistische Leistung ausprobiert.

| 57

09.11.21 09:49


TEST & TECHNIK | Zielfernrohr Swarovski dS 5 – 25 x 52 P

Swarovski-Zielfernrohr mit digitalen Funktionen:

Im Test kam das Swarovski dS 5 – 25 x 52P auf eine Rößler Titan 6 in .308 Winchester und HauskenSchalldämpfer JD151 XTRM.

Das Zielfernrohr Swarovski dS 5 – 25 x 52P nach zwei Tagen bei minus 18 Grad: Alle Verstellungen funktionieren leichtgängig.

64 |

V ISIER. de

V_12_064-067_Swarovski_dS_5-25x52_PS_RII.indd 64

Sma r Das allgegenwärtige Schlagwort „smart“ hat auch den Weg in die Welt der Jagd gefunden. Übersetzen lässt es sich mit „intelligent“, „klug“ und „schlau“ – doch was haben die Attribute mit einem Zielfernrohr zu tun? Der österreichische Optikhersteller Swarovski stellte VISIER sein smartes „Flaggschiff“ in Form des Modells dS 5-25x52 P der neuesten Generation für einen Test zur Verfügung. Dezember 2021

09.11.21 09:59


Zielfernrohr Swarovski dS 5 – 25 x 52 P | TEST & TECHNIK

E

nde der 1980er Jahre – bereits da integrierte Swarovski erstmals einen Laser-Entfernungsmesser in ein Zielfernrohr (ZF). Das Modell „LRS“ maß bis zu 600 Meter Distanz und blendete den Messwert im Sehfeld ein. Die konsequente Weiterentwicklung bei der Elektronik zeigt nun das Modell dS der neuesten Generation. Doch zunächst die Daten zur konservativen Technik des Glases: Eine Länge von etwas über 400 mm, ein Mittelrohrdurchmesser von 40 mm und ein Gewicht von rund 1,2 kg in der Version mit Schiene ergeben ein recht massives, wuchtig wirkendes ZF. Das Werk beziffert die Lichttransmission auf 83 Prozent, das Sehfeld beträgt 7,3 bis 1,5 Meter, bezogen 100 Meter Distanz. Die 5- bis 25-fache Vergrößerung bei einem Objektivdurchmesser von 52 mm erlaubt universellen jagdlichen Einsatz. Die optischen Linsen sind hochwertig gefertigt und vergütet. Die Zoom-Verstellung erfolgt über einen griffigen Ring vor dem drehbaren Okular, dieses ermöglicht die Schärfeeinstellung von -3 bis +2 Dioptrien. Mittig sitzt oben drauf der Batterieturm mit Schraubdeckel, neben der CR123-Batterie findet sich dort Dezember 2021

V_12_064-067_Swarovski_dS_5-25x52_PS_RII.indd 65

das Werkzeug zum Verstellen des Absehens. Die dazu nötige Mechanik befindet sich unkonventionell im Objektivbereich, geschützt durch zwei fl ache Aluminium-Schraubdeckel. Sind diese durch den Vielzahnschlüssel aus dem Mittelturm geöffnet, ist der Weg frei zum Verstellen. Das geht nur per Stellschlüssel (auch im Mittelturm; der Lieferumfang umfasst einen weiteren, größeren, ergonomisch angenehmeren Schlüssel). Die Stellskalen sind leicht und klar zu lesen, die Klicks rasten sauber. Ein Klick verstellt Absehen respektive Zielpunkt um 7 mm bei 100 Meter Entfernung. Seitlich mittig am ZF sitzt die Parallaxen-Einstellung von 50 Meter bis Unendlich, eine Raste definiert die 100-Meter-Einstellung. Der gasgefüllte ZF-Körper besteht aus einer hochwertigen, schwarz beschichteten Alu-Legierung.

Das Herzstück des dS ... ... ist die smarte Elektronik, bedient über drei Tasten oben auf dem Okular. Mittig findet sich eine Drucktaste zum Einschalten des Entfernungsmessers. Dann erscheint eine Zielmarkierung als Leuchtkreis, nach dem Messen sieht das

Auge die ermittelte Entfernung sowie die ballistischen Daten ins Absehen eingespiegelt. Bei den ballistischen Daten kommt die Smartphone App ins Spiel, über sie erhält das ZF die benötigten Daten der verwendeten Munition. In der App finden sich ballistische Daten zu nahezu jeder Art Fabrikmunition, von A wie „A-Square“ bis W wie „Wolf“. Neben diesen Fabrikdaten lassen sich auch frei erstellte und / oder gemessene ballistische Daten etwa von handlaborierten Patronen einpflegen. Im noch weitergehenden Expertenmodus können auch Werte zu Temperatur, Luftdruck und weiteren Parametern einbezogen werden. Sind die Munitionsdaten via Bluetooth im ZF, kann der ballistische Rechner das Herzstück der Funktion ansteuern – die auf Grundlage der gemessenen Distanz berechnete und ins Absehen eingespiegelte Zielmarke. Außer der Distanz basiert die Berechnung auch auf dem Geländewinkel, wichtig nicht nur bei der Bergjagd. Der integrierte Entfernungsmesser misst von 30 bis 1375 Meter, die Haltepunktkorrektur erfolgt auf bis zu 1025 Meter. Neben der eingespiegelten Zielmarke lassen sich V ISIER. de

Fotos und Grafiken: Michael Hammer, Swarovski Optik

a rtes Zielen

| 65

09.11.21 09:59


TEST & TECHNIK | Papierpatronen für gezogene Vorderladergewehre

Patronen für gezogene Infanterie-Vorderladergewehre:

Schneiden, Wic k ... diese Liste an Handgriffen hört sich so ähnlich an wie ein Auftrag beim Damenfrisör. Aber jetzt geht‘s nicht um Haarmode, sondern ums Anfertigen von Papierpatronen für Vorderladerwaffen mit gezogenen Läufen – sowohl mit Blick aufs Historische wie auf den experimentellen Nachbau dieser alten Ladungen.

S

tudiert man die Originalmaße der Geschosse für hochentwickelte gezogene Militärvorderlader wie das österreichische Lorenz-Gewehr, das bayerische Podewils-Gewehr oder das württembergische Vereinsgewehr M.1857, staunt man: Bei einem Laufkaliber von 13,9 mm hatten die Geschosse Durchmesser zwischen nur 13,5 und 13,6 mm. Schaut man genauer nach, registriert man mit noch größerem Erstaunen, dass es damals weit höhere Anfangsgeschwindigkeiten gab als heute möglich erscheinen. Des Rätsels Lösung: Das Mi-

litär nutzte in diesen Gewehren Papierpatronen, die Geschoss und Ladung enthielten. Um die geht es im Folgenden – und um deren Rekonstruktion.

Geschichtliches und Technisches: Büchsen sind Gewehre mit gezogenen Läufen, dies zwecks Steigerung von Schussgenauigkeit und Stabilisierung des Geschossfluges. Derlei war seit Beginn der Neuzeit in Sport und Jagd gängig. Aber beim Militär nutzten lange nur sogenannte Schützen und Jäger solche Vorderlader, zu laden umständlich-lang-

wierig per Pulverhorn und mit gepfl asterten Rundkugeln. Hingegen führte die Infanterie jahrhundertelang die als „Musketen“ bekannten glattläufigen Gewehre. Die erlaubten schnelles Laden und Feuern. Anders als Büchsen überforderten sie Soldaten nicht mit der Pflege, zumindest glaubte das die Generalität. Jedoch strebten die Militärs mit Einführung der Perkussionszündung im ersten Drittel des 19. Jahrhunderts danach, durch andere Geschosse und Läufe die ballistische Leistung der Infanteriegewehre zu steigern. Als erster kam der

Ein Pedersoli-Gewehr im Stil des Württemberger Vereinsgewehrs M.1857 diente zur Erprobung der nach alten Vorlagen erstellten Papierpatronen.

68 |

V ISIER. de

V_12_068-075_DIY_Vorderlader-Papierpatronen für gezogene Gewehre.indd 68

Dezember 2021

05.11.21 11:42


Papierpatronen für gezogene Vorderladergewehre | TEST & TECHNIK

Karl Theodor Sauers Standardwerk „Grundriss der Waffenlehre“ von 1869 zeigte ein Minié-Geschoss mit Culot, dieser ist mit „C“ gekennzeichnet.

Britische Papierpatrone für die EnfieldGewehre – an deren Aufbau orientierten sich die VISIER-Tester bei den Versuchen zur Patronen-Rekonstruktion.

Dezember 2021

V_12_068-075_DIY_Vorderlader-Papierpatronen für gezogene Gewehre.indd 69

Und so sah dann das Ergebnis der VISIER-Experimente aus: Fertig geladene und verschnürte Patronen, hier aber noch ungefettet.

V ISIER. de

Fotos und Illustrationen: Wolfgang Finze, Michael Schippers, Archiv.

c keln, Kleben ...

| 69

05.11.21 11:42


FASZINATION WAFFEN | Übungsschießen: Verband Deutscher Schwarzpulver Kanoniere

76 |

V ISIER. de

V_12_076-083_Kanonenschießen.indd 76

Dezember 2021

09.11.21 08:20


Übungsschießen: Verband Deutscher Schwarzpulver Kanoniere | FASZINATION WAFFEN

Verband Deutscher Schwarzpulver Kanoniere:

Fotos: Volker Grabow, Dario Nothnick

Die großen Geschütze Deutschlandweit gibt es nur wenige Stände, die das Ausüben dieses besonderen Sports möglich machen. Eine dieser Bahnen befindet sich im thüringischen Sondershausen. Dort durfte VISIER an einem Übungsschießen des Verbandes Deutscher Schwarzpulver Kanoniere teilnehmen. Dezember 2021

V_12_076-083_Kanonenschießen.indd 77

V ISIER. de

| 77

09.11.21 08:20


SAMMELN & SELBERMACHEN | Revolver von Louis François Devisme

Luxuriöser Revolver von Devisme:

Für Könige u Seine Kollegen und Konkurrenten nannten ihn „Büchsenmacher der Prinzen – Prinz der Büchsenmacher“: In der Mitte des 19. Jahrhunderts gehörte Louis François Devisme zu den berühmtesten Meistern Frankreichs. Auch wegen seiner Revolver: Sie stellen ein sehr exklusives Sammelfeld dar.

D

rei Worte: „Devisme à Paris“ – so lautet die Gravur auf den Läufen der von ihm produzierten Waffen, namentlich (aber nicht nur) seiner Revolver. Das reichte aus. Und das tut es auch heute: Devisme-Fans bewegen sich in der Beletage ihres Hobbys, müssen für ihr Interesse mit vierstelligen Preisen rechnen – für schlichte, nicht verzierte Stücke. Wer einen Devisme-Re-

84 |

V ISIER. de

V_12_084-089_Devisme.indd 84

Dezember 2021

09.11.21 11:00


Revolver von Louis François Devisme | SAMMELN & SELBERMACHEN

e und Kaiser

Fotos: Bertrand Malvaux

volver Modell 1859 in der häufiger anzutreffenden Ausführung für Metallpatronen sucht, muss mit einem Startpreis von zirka 1600 Euro rechnen. Das ältere und viel seltenere PerkussionsModell 1855 beginnt bei ungefähr 2200 Euro. Kästen erreichen je nach Erhalt von Waffe(n) und Zubehör mindestens das Doppelte, in der Regel mehr. Seltener und teurer sind Devisme-Revolvergewehre. Und dann die Einzelstücke: Bei solchen Exemplaren mit feinsten, à la Juwelierarbeit ausgeführten Passungen, detailreichen Goldaufl agen sowie mit Griffschalen aus edlen Materialien von Elfenbein bis Ebenholz wird‘s schnell fünfstellig. Noch weiter rauf geht es, wenn solch eine exquisite Devisme-Waffe einst einen berühmten Besitzer hatte und es etwa ein entsprechendes Wappen gibt. Wie in diesem Fall, bei dem VISIER Aufnahmen vom renommierten Antiquitätenhändler Bertrand Malvaux aus Jules Vernes Geburtsstadt Nantes erhielt: Dieser nobel ausgestattete Revolver gehörte Viktor Emanuel II., bis 1861 König von Sardinien-Piemont, ab dem 17. März 1861 König von Italien. Die Waffe zeigt rechts sein gekröntes Monogramm „VE“ und links das Wappen des Herzogtums Savoyen, dem Ursprung des Herrschers. Für den Kauf solcher Sammlerstücke

Der auf dem Lauf des Revolvers in Gold eingelegte Schriftzug „Devisme à Paris“ verweist auf den berühmten Hersteller.

Dezember 2021

V_12_084-089_Devisme.indd 85

V ISIER. de

| 85

09.11.21 11:00


GESCHICHTE & GESCHICHTEN | Merrill’s Marauders

US-Einheit Merrill‘s Marauders:

Da war doch was im Busch

Der Zweite Weltkrieg im Pazifik und in Asien wurde auf unterschiedliche Art und mit unterschiedlicher Intensität zur See, zu Lande und in der Luft geführt. In Burma kämpfte 1944 eine US-Einheit tief hinter den feindlichen Linien monatelang ununterbrochen gegen die Japaner: Die 5307th Composite Unit (Provisional) – Spitzname: „Merrill’s Marauders“.

A

ls die japanische Marine am 9. Dezember 1941 die US-Stützpunkte auf Hawaii angriff, wandelte dies den vormals Japanisch-Chinesischen Krieg zu einem Teil des Zweiten Weltkriegs. Rasch eroberten die Japaner amerikanische, britische und niederländische Überseegebiete. Ihr Vorstoß von Thailand durch Burma (auch: Birma, heute: Myanmar) bedrohte ab 1942 Indien sowie wichtige alliierte Versorgungslinien von Indien nach China. 1943 kontrollierten die Japaner Nord- und Zentral-Burma. Die Alliierten reagierten, aber erste Offensivaktionen, etwa die Arakan-Kampagne, schlugen fehl. Was Erfolg versprach, war das Vorgehen der als „Chindits“ bekannten, aus Briten wie Indern bestehende Spezialeinheit: Sie fungierte als „Long Range Penetration Group“, infiltrierte über lange Wege hinweg die feindlichen Linien, um im Hinterland Aufklärungsarbeit zu leisten und feindliche Versorgungswege zu stören, etwa die Mandalay-MyitkyinaBahnlinie. Ein Vorgehen, das die Briten

90 |

V ISIER. de

V_12_090-097_Merril's Marauders.indd 90

auch anderswo anwendeten, etwa mit der 1940 gegründeten und in Nordafrika eingesetzten Long Range Desert Group (VISIER 6/2003). Was fehlte, war ein in ähnlicher Weise tätiger Verband der Amerikaner. Im August 1943 beschlossen US-Präsident Franklin D. Roosevelt und der britische Premierminister Winston Churchill, eine solche US-Einheit aufzustellen. Knapp einen Monat später setzte das US-Kriegsministerium die Zusammensetzung fest: rund 3000 Mann aus vier US-Commands sowie Einheiten – alles Freiwillige. Der Codename: Galahad. Die offizielle Bezeichnung: 5307th Composite Unit (Provisional). Der schon bald verwendete Spitzname, abgeleitet vom Familiennamen des 41-jährigen Kommandeurs, General Frank D. Merrill: „Merrill‘s Marauders“, also „Merrills Marodeure“.

Der Nimbus: Den Freiwilligen wurde eine „riskante und gefährliche Mission“ versprochen. Da wäre was im Busch, hieß es, was genau,

erfuhren sie anfangs nicht. Was die Marauders dann taten, war tatsächlich “riskant und gefährlich“ – in knapp einem halben Jahr legten sie auf feindlichem Boden über 1200 Kilometer in einer der unwegsamsten Regionen der Welt zurück, mehr als jede andere US-Einheit des Zweiten Weltkrieges. Dabei blieben sie stets am Feind, kämpften in fünf Schlachten und über 30 kleinen Gefechten mit japanischen Soldaten. Als steter Unruhefaktor im Rücken des zahlenmäßig überlegenen Feindes banden sie starke Kräfte. Und erduldeten Strapazen voller Hunger und Tropenkrankheiten. Nur zwei der gut 2750 Männer überstanden ihren Einsatz in Burma, ohne verletzt oder krank gewesen zu sein. Davon blieb auch der Chef nicht verschont – General Merrill erlitt außer Malariaanfällen eine Herzattacke im Feld. Im Juni 1944 wurde die Einheit für außergewöhnlichen Einsatz auch in außergewöhnlicher Weise summarisch mit einem Orden geehrt. Kein Wunder, dass 1959 mit „The Marauders“ Dezember 2021

11.11.21 10:41


Merrill’s Marauders | GESCHICHTE & GESCHICHTEN

März 1944, Nordburma: Unteroffizier Louis Reid und ein chinesischer Soldat mit alter und neuer Thompson-MPi, M 1928 A1 respektive M1A1.

General Frank D. Merrill (M.) mit L. Herb Miyazaki and R. Akiji Yoshimura vom 3rd Battalion. Sie waren zwei von 14 US-japanischen Übersetzern. Dezember 2021

V_12_090-097_Merril's Marauders.indd 91

V ISIER. de

Fotos: Sämtliche Schwarzweiß-Aufnahmen Merrill‘s Marauders Association, Hintergrundaufnahme: Wikimedia Commons, „Mohigan“.

März 1944: Das Foto zeigt Männer des 3rd Battalion auf Dschungelpatrouille in der Nähe von Walabum in Burma (heute Myanmar).

| 91

11.11.21 10:41


VISIER – Dezember 2021 | Bestellcoupon

Kurzwaffen sportlich

stolen der ■ Optics-Ready-Pi ■ Western ■ Vorderla gschäfte ■ 1911/2011 ■ Dienstpistolen ■ Anschla r: PPC bis Super Magnum ■ Kleinkaliber ■ Revolve

24,90 €

05.10.21 14:22

Euro € 9,90 Schweiz CHF 14,80 Österreich: € 10,80 Niederlande: € 11,80 Luxemburg: € 11,60 Belgien: € 11,60

4 194208 909909

Medienpartner

www.all4shooters.com

00101

9,90 € Ausgabe

101

G42089

Randfeuer

.17 HMR ■ Waffen: .22 l.r, .22 WMR, ■ Ballistik ■ Büchsen ■ Pistolen Optik ■ Tests ■ Wechselsysteme ■

101

Randfeuer

101

VS_101_001-001_Titel.indd 1

02.06.21 07:51

9,90 €

DIE FELDGRAUEN REITER

Medienpartner

www.all4shooters.com

Euro € 9,90 Schweiz CHF 14,80 Österreich: € 10,80 Niederlande: € 11,80 Luxemburg: € 11,60 Belgien: € 11,60

Ausgabe

100

Ganzmetallpistolen

100

100

Autor: Klaus Christian Richter Der Autor zeigt in diesem Band, in welchem Umfang Pferde, Reiter, Fahrer und bespannte Fahrzeuge das Wesen des Heeres prägten sowie Einfluss auf seine Struktur und Möglichkeiten. DETAILS: - Einband: gebunden - Seitenzahl: 256 - Abbildungen: 614 Bilder - Format: 210mm x 280mm

4 194208 909909

Kurzwaffen sportlich

Top-Pistolen & Revolver

G42089

Ganzmetallpistolen

Erster Test:

Janz-Pistole

r ■ Tanfoglio ■ 1911 und 2011 ■ Walthe a ■ SIG Sauer ■ CZ ■ Phoenix ■ Berett Luxus und Exoten ■ STP ■ Eagle ■ Desert

VS_100_001-001_Titel.indd 1

15.03.21 08:08

9,90 €

Panzerbüchsen seit 1918

Medienpartner

www.all4shooters.com

Schweiz CHF 14,80 Österreich: € 10,80 Niederlande: € 11,80 Luxemburg: € 11,60 Belgien: € 11,60

19,95 €

DETAILS: - Einband: gebunden - Seitenzahl: 128 - Abbildungen: 200 Bilder - Format: 210mm x 280mm

G42089

Spezialkräfte weltweit Spezialkräfte weltweit

Autor: Michael Heidler Waffen-Experte Michael Heidler beschreibt in diesem Band die Geschichte der Panzerbüchsen seit 1918.

99

■ Einheiten und Einsätze ■ Bewaffnung und Ausrüstung ■ Strategischer Kampf hinter feindlichen Linien

VS_99_001-001_Titel_C.indd 1

24.11.20 10:56

9,90 €

Deutsche Eisenbahngeschütze

Medienpartner

www.all4shooters.com

Schweiz CHF 14,80 Österreich: € 10,80 Niederlande: € 11,80 Luxemburg: € 11,60 Belgien: € 11,60

Dezember 2021

19,95 €

DETAILS: - Einband: gebunden - Seitenzahl: 184 - Abbildungen: 318 s/w Bilder & 30 Zeichnungen - Format: 230mm x 265mm

Jagdwaffen

98

n Jagdwaffe

NEU

Kurzwaffen für Metallpatronen sind auch im dritten Jahrhundert ihrer Existenz längst noch nicht aus der Hand von Behördenvertretern, Jägern und Sportschützen wegzudenken. Und nach wie vor fertigt die Industrie neue Ausführungen respektive optimierte Varianten bestehender Modelle an. Das VISIER Special 102 widmet sich der Thematik mit Blick auf die sportlichen Kurzwaffen und wählt dabei einen neuen Blickwinkel.

VISIER-Special 101 Randfeuer

Das VISIER-Team widmet sich in dem neuen Sonderheft den neuen Entwicklungen und Waffen von der Plinking-Pistole über Repetierer und Selbstlader für den Sport und die Pirsch bis hin zu den reinrassigen MatchBüchsen für internationale und olympische Wettkämpfe. Neben den Waffen und der passenden Munition im Randfeuerbereich liegt das Augenmerk auch auf dem Thema Zieloptik.

VISIER-Special 100 Ganzmetallpistolen

Pistolen in Ganzmetallbauweise im Fokus. Denn nach der Dominanz der im Gefolge von Glock weltweit aufkommenden Kunststoff-Bauweise bei halbautomatischen Magazin-Kurzwaffen setzt jetzt eine Art Gegenbewegung ein, es gibt eine zunehmende Besinnung auf Ausführungen mit Unterteilen aus Stahl und/oder Aluminium. Ebenso Gegenstand des Heftes, ist ein tiefer Blick auf die großen Pistolenfamilien dieses Feldes.

Spezialkräfte weltweit

Das neue VISIER Special 99 bietet einen umfangreichen Überblick über die militärischen Spezialkräfte weltweit. Ursprünge, heutige Aufgaben, Einsatzdoktrinen, Personalauswahl und Ausbildung stehen dabei ebenso im Blickfeld wie ausgewählte Einheiten zu Lande, zu Wasser und in der Luft. Das Heft stellt Bewaffnung, Ausrüstung und Großgerät vor – von der Pistole bis hin zum Unterstützungshubschrauber.

VISIER-Special 98

Euro € 9,90

Ausgabe

Diese Spezialausgabe von Gerhard Taube zeigt und beschreibt Entwicklung Technik und Einsatz der deutschen Eisenbahngeschütze.

Kurzwaffen sportlich

VISIER-Special 99

Euro € 9,90

Ausgabe

99

VISIER-Special 102

G42089

t: Übersichelle über 30 Mod

ten rer ■ Flin ■ Repetie mebild r ■ Wär cht ■ Unterheble und Nachtsi der ■ Selbstla

Jagdwaffen

Das Special liefert eine grobe Marktübersicht (Übersicht über 30 Modelle) aus den verschiedenen Waffenbereichen, gepaart mit Produkten aus unterschiedlichen Preissegmenten.

98

VS_98_001-001_Titel.indd 1

19.08.20 10:04

9,90 €

- Repetierer - Flinten - Unterhebler - Selbstlader - Flinten V ISIER. de - Wärmebild und Nachtsicht

www.vsmedien-shop.de www.all4shooters.de

24,90 €

G42089

VS_102_001-001_Titel.indd 1

Endlich Jäger! Und nun? - Erfolgreich ins Jägerleben starten

Autoren: Alexander Losert / Johannes Maidhof / Carola Rathjens / Michel Lauer Geschrieben von vier jungen Jägern, fokussiert sich das Buch auf die elementaren Dinge, die beim Start in das Jägerleben wichtig sind. DETAILS: - Einband: gebunden - Seitenzahl: 176 - Abbildungen: 200 Bilder - Format: 170mm x 240mm

Euro € 9,90 Schweiz CHF 14,80 Österreich: € 10,80 Niederlande: € 11,80 Luxemburg: € 11,60 Belgien: € 11,60

Ausgabe

102

00100

29,90 €

Autor: Victor Schunkow Militärhistoriker Victor Schunkow beschreibt den Aufbau der sowjetischen Panzerindustrie, die Entwicklung aller wichtigen Kampfpanzer bis hin zu den heutigen russischen Streitkräften sowie die Wandlung der russischen Panzereinsatzdoktrin über die Jahrzehnte. DETAILS: - Seitenzahl: 320, - Abbildungen: 300 Bilder - Format: 170mm x 240mm

Medienpartner

www.all4shooters.com

102

102

* Produktänderungen vorbehalten. Lieferung solange Vorrat reicht. Dieses Angebot gilt nur für Deutschland. Ein Angebot der VS Medien GmbH, Burgbergweg 1, 56377 Nassau, Deutschland, vertreten durch Dirk Schönfeld, Amtsgericht Montabaur HRB 27873.

Die Geschichte der russischen Panzerwaffe - 1919 bis heute

00102

Aktuelles aus der Branche | NAMEN & NACHRICHTEN

4 194208 909909

-SHOP

| 121

Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versand. Weitere Specials finden Sie in unserem Online-Shop oder rufen Sie uns einfach an, gerne lassen wir Ihnen eine vollständige Liste zukommen.

V_12_116-123_Magazin.indd 121 121 V_12_121-122_Bestell-Seite.indd

09.11.21 10:16 15:03 29.10.21


Prämienversand nur nach Deutschland und EU-Ausland

Zuzahlung 19,-EUR NITECORE RUCKSACK

NEU VIP-Angebot NEU

NEXTOOL - KT5524 Frigate innovativer Outdoor-Klappspaten

Sonderpreis für Abonnenten: * 2-5 Jahre: 69,95 € 6-10 Jahre: 64,95 € >10 Jahre: 59,95 €

NEU VISIER Special 102 NEU

Kurzwaffen 102 sportlich Kurzwaffen sportlich Medienpartner

www.all4shooters.com

G42089

102

NEU

Top-Pistolen & Revolver

Hiermit bestelle ich das VISIER-Special 102

102

zzgl. Porto und Verpackung

9,90 € zzgl. Porto und Verpackung

nähere Infos auf Seite 77

So bestellen Sie:

en er ■ Optics-Ready-Pistol ■ Western ■ Vorderlad hlagschäf te ■ 1911/2011 ■ Dienstpistolen ■ Ansc um lver: PPC bis Super Magn ■ Kleinkaliber ■ Revo

VS_102_001-001_Titel.indd 1

+49 (0)2604 / 94464-10 oder / 94464-13

05.10.21 14:22

nähere Infos auf Seite 129 vertrieb@vsmedien.de

Coupon unten auf dieser Seite ausfüllen & abschicken:

VS Medien GmbH VISIER-Leserservice Postfach 1162 56371 Nassau Deutschland

Euro € 9,90

Schweiz CHF 14,80 Österreich: € 10,80 Niederlande: € 11,80 Luxemburg: € 11,60 Belgien: € 11,60

Ausgabe

00102

LESER

JA, ich habe einen neuen Abonnenten für VISIER-XXL gewonnen. Bitte senden Sie mir die angekreuzte Prämie. Diese erhalte ich ca. 14 Tage nach Zahlungseingang bzw. Abbuchung des Abonnementbetrags.

schwarz oder grün

Mit dem QR-Code zum VISIER-Shop

www.visier.de www.vsmedien-shop.de VISIER-Leserservice Schweiz Tel: +41 (0) 44 586 97 94

Ein Angebot der VS Medien GmbH, vertreten durch Dirk Schönfeld, Amtsgericht Montabaur HRB 27873. Produktänderungen vorbehalten. Lieferung solange Vorrat reicht.

camouflage

Zuzahlung 24,-EUR

4 194208 909909

WERBEN

UVP:74,95 €

24

JA, ICH BIN DER NEUE ABONNENT und möchte VISIER-XXL zu Ihren AGB ab dem nächsten Heft für mind. 1 Jahr zum günstigen Preis von 69,00 EUR (EU-Ausland: 79,00 EUR / Schweiz: 94,- CHF) inkl. Porto beziehen. Nach Ablauf eines Jahres verlängert sich das Abonnement automatisch um 1 Jahr, wenn ich nicht 3 Monate vor Ende des Bezugszeitraumes kündige. In den letzten 12 Monaten habe ich VISIER-XXL nicht im Abonnement bezogen.

Kurzwaffen sportlich

LESER

von Seite

IMPACT Sport aktiver Kapselgehörschutz in

Widerrufsrecht: Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit dem Eingang der Ware bei Ihnen. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware an die VS Medien GmbH, Burgbergweg 1, 56377 Nassau. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Wertersatz bei Verschlechterung der Ware ist nicht zu leisten. Bei einer Rücksendung aus einer Warenlieferung, deren Bestellwert insgesamt bis zu 40 Euro beträgt, haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Zum Zwecke der Kreditprüfung wird uns die Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG, Postfach 500 166, 22701Hamburg, die in ihrer Datenbank zu Ihrer Person gespeicherten Adresse und Bonitätsdaten einschließlich solcher, die auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren ermittelt werden, zur Verfügung stellen, sofern wir unser berechtigtes Interesse glaubhaft dargelegt haben.

VISIER – Dezember 2021 | Bestellcoupon

Schicken Sie den ausgefüllten Coupon bitte an: VS Medien GmbH, VISIER-Leserservice, Postfach 1162, 56371 Nassau ICH BIN DER WERBER

Name, Vorname

Straße, Nr.

ANSCHRIFT DES NEUEN ABONNENTEN / KUNDEN

PLZ, Wohnort

Geburtsdatum

Datum, Unterschrift

Meine Kunden-Nummer lautet: (finden Sie auf Ihrer aktuellen VISIER Ausgabe)

Name, Vorname

Zahlungsweise:

Straße, Nr.

❏ gegen Rechnung (Rechnung abwarten) ❏ bequem und bargeldlos per SEPA-Einzugsermächtigung

PLZ, Wohnort Bank

Geburtsdatum Datum

✗Unterschrift

V_12_116-123_Magazin.indd 122 122 V_12_121-122_Bestell-Seite.indd

Preisstand: Nov. 2021/VIS12/2021

BIC

IBAN

09.11.21 29.10.21 15:03 10:16


VOR ORT | Portrait: Holden Custom Guns, Paderborn

So läuft die Fertigung hochwertiger Sportpistolen: Andy Holden aus Paderborn

124 |

V ISIER. de

V_12_124-129_Holden_Besuch.indd 124

Dezember 2021

05.11.21 11:44


Portrait: Holden Custom Guns, Paderborn | VOR ORT

Mehr Sein als Schein

Diese CNC-Fräse fertigt Verschlüsse in fünf oder sechs Zoll. Die dazu passenden Griffstücke kommen aus einem anderen Fräsautomaten. In den beiden Behältern liegt etwa ein Fertigungslos.

Dezember 2021

V_12_124-129_Holden_Besuch.indd 125

V ISIER. de

Fotos: Robert Riegel

„Passion for Precision“. Wieder einer dieser sinnigen Werbesprüche? Doch nach Kenntnis der enormen Qualität und Fertigungstiefe von Andrew Holdens Unternehmen wird klar: Er kann und will nicht anders. Warum, steht hier.

| 125

05.11.21 11:44


SPECIAL Nr. 102

Exclusive Sportwaffen aus Paderborn | VOR ORT

NEU

Kurzwaffen sportlich

+++Jetzt bestellen!+++Jetzt bestellen!+++Jetzt bestellen!+++Jetzt bestellen!

www.all4shooters.com

Kurzwaffen sportlich 4 194208 909909

Euro € 9,90 Schweiz CHF 14,80 Österreich: € 10,80 Niederlande: € 11,80 Luxemburg: € 11,60 Belgien: € 11,60

00102

Medienpartner

Ausgabe

102

102

Kurzwaffen sportlich

102

Kurzwaffen sportlich

Top-Pistolen & Revolver

en ■ Optics-Ready-Pistol r de la er rd Vo ■ rn te ■ Wes agschäfte ■ 19 11/2011 hl sc An ■ en ol st pi st ■ Dien C bis Super Magnum PP : er lv vo Re ■ er ib al ■ Kleink

Weitere Empfehlungen der SPECIAL-Reihe: Euro € 9,90 Schweiz CHF 14,80 Österreich: € 10,80 Niederlande: € 11,80 Luxemburg: € 11,60 Belgien: € 11,60

101

Die ultimative Kaufhilfe für Sport-, Jagd-, Behörden- und Militärpistolen

Randfeuer

Pistolen 9 mm Luger Vol. V

G42089

www.all4shooters.com

101

Randfeuer

NUR

9,90 € zzgl. Porto und Verpackung

So bestellen Sie: Sofort Coupon auf Seite 122 ausfüllen,abschicken und das neue SPECIAL gehört Ihnen!

G42089

+49 (0)2604 / 94464-10 oder / 94464-13

Hier geht’s zum Shop:

shop@vsmedien.de www.visier.de www.vsmedien-shop.de

■ geprüft ■ geschossen ■ bewertet

■ erklärt Dezember 2021

30.01.19 11:07

19245

101

Die aktuellen Modelle für Sie im Überblick

VS_92_001-001_Titel_A5.indd 1

Euro € 9,90 Schweiz CHF 14,80 Österreich: € 10,80 Niederlande: € 11,80 Luxemburg: € 11,60 Belgien: € 11,60

Ausgabe

Ausgabe

92 Pistolen 9 mm Luger Vol. V Über 30 Modelle im Test

Medienpartner

4 194208 909909

Medienpartner

110245

05.10.21 14:22

00101

VS_102_001-001_Titel.indd 1

92

G42089

Kurzwaffen für Metallpatronen sind auch im dritten Jahrhundert ihrer Existenz längst noch nicht aus der Hand von Behördenvertretern, Jägern und Sportschützen wegzudenken. Und nach wie vor fertigt die Industrie neue Ausführungen respektive optimierte Varianten bestehender Modelle an. Das VISIER Special 102 widmet sich der Thematik mit Blick auf die sportlichen Kurzwaffen und wählt dabei einen neuen Blickwinkel – nämlich den, Leistung, Technik und auch etwas Geschichte bestimmter Pistolen- und Revolvertypen mit einen jeweiligen sportlichen Zweck zu verbinden. Es wird darüber hinaus eigene Kapitel für Western- und Vorderlader-Revolver geben, zu Kleinkaliber-Pistolen und Revolvern, auch hier jeweils abgestimmt sportlichen Einsatz. Bei alledem geht es darum, das Augenmerk auf bestimmte Waffentypen und die dazu passenden Sportdisziplinen zu lenken und bei der Kaufentscheidung Hilfestellung zu leisten. Natürlich sollen dabei auch Verbandsvertreter für die jeweiligen Disziplinen zu Wort kommen. Das Special erscheint am 27.10.2021 im Handel.

VS_101_001-001_Titel.indd 1

.17 HMR ■ Waffen: .22 l.r, .22 WMR, ■ Ballistik ■ Büchsen ■ Pistolen Optik ■ Tests ■ Wechselsysteme ■ 08.06.21 11:57

110145

VISIER-Leserservice Schweiz V ISIER. de Tel: +41 (0) 44 586 97 94

| 129

Ein Angebot der VS Medien GmbH, Burgbergweg 1, 56377 Nassau, Deutschland, vertreten durch Dirk Schönfeld, Amtsgericht Montabaur HRB 27873

V_12_129-129_SPECIAL-NR102.indd 129 129 V_12_124-129_Holden_Besuch.indd

27.10.21 11:44 10:54 05.11.21