Page 1

!

s

en

lo

hm

en

ne

M

it

st

Oktober 2011

Jahrhunderthalle FFM 30.11. – 18.12.2011

V

www.vorhang-auf.com

OR

HA N

G A UF f ü r d i e

Li

h c s ut e d te ical s h c ei e Mus r g l o hig f r e Das sprac

l

ie

n

Nr. 162• 16. Jahrgang

930 Auslagestellen *** 800 Termine *** Bühne * Live * Kids * Kino * und mehr

zu

m

Ko

magazin der region darmstadt

offizieller Medienpartner

Foto: Herbert Krämer

Die Lilien im Oktober Fußball Camps im Herbst

Gemütlich Essen gehen in Darmstadt & Umgebung

Autoherbst: Neues von der IAA

Interview mit James Jungeli zu „ZAILA“


Fi r m e n p r ä s e n tation

Ristorante Michelangelo endlich wieder da Nach einer Pause von fast einem Jahr öffnet nun das neue Ristorante Michelangelo in der Dieburger Straße/Ecke Lucasweg seine Pforten

Nach umfangreichen Bauarbeiten eröffnete Mitte August das neue Ristorante Michelangelo. War es früher im Carree an der Centralstation im Herzen Darmstadts beheimatet, so ist es nun an der Mathildenhöhe zu finden.

I

m ehemaligen Tonini hat das Team um Michele Gargiulo ganze Arbeit geleistet. Mit sehr viel persönlichem Engagement und unermüdlichem Einsatz wurde aus dem etwas angestaubten Restaurant eine mediterrane Oase geschaffen. Helle Wände, offene Räume und eine herrlich angelegte Terrasse lassen die Tristheit von früher schnell vergessen. Hier waren Profis am Werk.

D

ies gilt selbstverständlich auch für die Küchencrew. „Wir kochen stets frisch und nur mit den besten Zutaten“, so bringt es Michele Gargiulo auf den Punkt. Mediterrane Speisen, natürlich mit einem italienischen Einschlag. Die Anzahl der Standardgerichte ist erfrischend klein gehalten. „Wir kochen sehr gerne nach Marktlage und können somit stets saisonale Speisen auf unserer Extrakarte anbieten“ so Gargiulo zu den stets wechselnden Tagesempfehlungen.Zubereitet VORHANG AUF 2

werden die Speisen vom fünfköpfigen Küchenteam in gekonnter italienischer Manier.

V

on der Crema di Pomodoro, über verschiedene Antipasti, frischen Fisch, gelungene Pasta-Variationen bis hin zum Saltimbocca alla Romana – hier findet jeder seine Lieblingsspeise.

D

as professionell geschulte Servicepersonal ist handverlesen und steht gerne mit Rat und Tat zur Seite.

S

elbstverständlich ist man auch bei der Ausrichtung einer Feier – ob privat oder geschäftlich – ein kompetenter Ansprechpartner. Ob zu viert, bis 20 Personen im abgetrennten Nebenraum oder im mit bis zu 80 Plätzen ausgestatteten Gastraum – gerne wird ein unverbindliches Angebot unterbreitet.

D

Z

W

U

azu wird die Verbindung zwischen Essen und Wein im Ristorante Michelangelo großgeschrieben. Selten trifft man – wie hier – auf eine so große Auswahl an Weinen. Ob fruchtig oder trocken, weiß oder rot – hier findet sich für jeden Gaumen und jeden Geldbeutel das perfekte Tröpfchen.

ichtig ist dem Team das stets freundliche und zuvorkommende Auftreten. Jeder Gast soll und wird sich in diesen Räumen schnell zuhause fühlen.

um Abschluss eines jeden Besuches im Michelangelo steht „Dolci“ auf dem Programm. Ob man sein Menü mit einem leckeren hausgemachten Tiramisu, einer Panna Cotta oder einer Cassata Siciliana beendet, ist jedem selbst überlassen – nur vergessen sollte man es nie. Dazu ein Espresso, einen edlen Grappa oder einen eisgekühlten Limoncello. nd ganz zum Schluss nicht vergessen, für den nächsten Besuch im Michelangelo zu reservieren!


Auf der herrlich angelegten Terrasse …

Antipasti kleine Gerichte, die zum Auftakt eines mehrgängigen Menüs serviert werden .

Dolci die besten Anregungen für die Kaffeetafel und für das krönende Finale eines Menüs

Cassata Siciliana … und im hellen mediterranen Gastraum

eine berühmte italienische Schichttorte aus Sizilien, die ursprünglich nur zu Ostern und bei Hochzeiten verzehrt wurde.

Limoncello ein Zitronenlikör, der im Golf von Neapel und entlang der Amalfiküste sowie in Sizilien hergestellt wird.

… kann man gemütlich die Speisen genießen.

Das Team vom Ristorante Michelangelo freut sich auf Ihren Besuch

Öffnungszeiten: täglich außer Montag 11.30 - 14.30 Uhr & ab 18.00 Uhr

Dieburger Str. 73 Ecke Lucasweg 64287 Darmstadt Tel.: DA - 429 04 77 Fax DA - 429 04 78


I n t r o.

I n h a lt o k to b e r 2 0 11.

Diesen Monat

B

ald, sehr bald sind wir 7 Milliarden Menschen. Ein winziger Bruchteil – etwas mehr als 1 Prozent – lebt in Deutschland. Dieses Deutschland ist zum globalen Sehnsuchtsort geworden vermeldet die „Zeit“ diese Woche in einem Dossier. Spanier, Griechen, Portugiesen und viele andere lernen plötzlich Deutsch. Junge Europäer suchen eine Zukunft in Deutschland.

M

anch Alteingeborene haben Angst davor. Sie befürchten mal wieder eine „Überfremdung“. Und das obwohl wir – vielleicht 350.000 bis 400 000 –hier im Großraum Darmstadt in einem der ganz starken Motoren dieses so „gelobten“ Landes leben. Sollte das nicht ein riesiger Ansporn sein, das Leben weitsichtig und positiv zu leben. Noch dazu, wo unsere Region trotz Hightech, trotz Weltfirmen immer noch naturnah, ja fast idyllisch daherkommt.

A U

lso, packen wir sie an, die Zukunft, hören auf zu maulen und freuen  uns über unsere Chancen hier.

nd zur Entspannung und damit uns nicht so schnell ein burn-out erwischt, gehts abends ins Theater, ins Kino, auf ´ne Party, zu einem guten Essen oder einen Vortrag. Und alles, was man als Navigationshilfe dazu braucht, ist der VORHANG AUF.

Viel Spaß im Oktober.

 Firmenpräsentation Michelangelo  Titelstory: Elisabeth – Das Musical  Firmenpräsentation Isfahan  Interview mit James Jungeli zu „ZAILA“  Gastro Special  Auto Herbst

2 7 8 12 20 47

Rubriken  Foyer  Bühne  Live  Kids  Literatur  Klassik  Kolumne Walter Schwebel  VORHANG AUF für die Lilien  Bewusst Leben  Party präsentiert von  Kino  Veranstaltungskalender  Kunst  Helmuts Rätsel & Impressum  Reisen

6 28 34 38 39 40 41 42 44 46 50 54 67

70 71

Die Rückkehr in den

täglich geöffnet 11.30 - 15 Uhr & 18 - 23.30 Uhr Michele de Lauso · Pützerstrasse 6 · 64287 Darmstadt

gültig bis 31. Oktober 2011

Persisches Restaurant Hügelstraße 75 DA am Staatstheater Tel.: DA 60 11 640 www.Shiraz-Restaurant.de

Gutschein Mittagsbuffet im Shiraz Mo-Fr (außer Feiertag) 11.30-15 Uhr versch. persische Vor- & Hauptspeisen

All you can eat statt 7,90 e nur 5,90 e

Bitte bei Bestellung vorzeigen

Tel.: 0 61 51 -  41 471 · www.restaurant-glasschrank.de


Foyer in magisches Licht getaucht werden. Ein Froschkönigspaar wird auf Stelzen durch die City ziehen, so dass die Figuren wirken, als seien sie direkt aus der Erzählung mitten in die Stadt gefallen. Im Märchenzelt auf dem Ludwigsplatz lädt die Märchenerzählerin Gudrun Bildau alle kleinen und großen Gäste ein, den Geschichten aus längst vergessenen Zeiten zu lauschen. St. Martin hat seinen festen Platz am Beginn der dunklen Jahreszeit. In der Fußgängerzone lockt deshalb der Martinsmarkt mit süßen und herzhaften Köstlichkeiten. Unter dem Motto „Sonne, Mond und Sterne“ können die Kinder an den drei Laternenbastelstationen im Märchenzelt, im Boulevard und im Luisencenter kostenlos Laternen basteln. Und wenn langsam die winterliche Am verkaufsoffenen Sonntag, 6. November, Darmstädter Innenstadt Dunkelheit hereinbricht, ist es endlich soweit: Um 17.30 Uhr startet auf dem Luisenplatz der große Laternenumzug durch die Innenstadt. Musikalisch Zum verkaufsoffenen Sonntag am 6. November erstrahlt die Darm- begleitet und angeführt von St. Martin führt der Zug durch die Fußgängerstädter Innenstadt in „märchenhaftem Glanz“. An diesem Tag sind die zone zum Ludwigsplatz, wo er mit dem Martinsspiel endet. Für Verpflegung Geschäfte von 13 bis 19 Uhr geöffnet. „Wenn die Tage kürzer werden ist natürlich bestens gesorgt: Mit Kinderpunsch und Martinsbrezeln geht ein steigt die Sehnsucht der Menschen nach geheimnisvollen Geschichten märchenhafter Tag in der Darmstädter Innenstadt zu Ende. Einen traumhaften Blick von oben auf das „verzauberte Darmstadt“ bieten der Lange Ludwig oder und warmem Lichterglanz“, so Citymanagerin Anke Jansen. der Weiße Turm, die bei guter Wetterlage für Besucher geöffnet sind. „Darmstadt ein Wintermärchen“ heißt deshalb die von Darmstadt Citymarketing präsentierte Aktion, bei der verschiedene Orten der Fußgängerzone www.darmstadt-citymarketing.de

Darmstadt ein Wintermärchen

Unsere Cocktail-happy-Hours! 17 - 18 Uhr alle Jumbo-Cocktails zum 1/2 Preis des normalen Cocktails 18 - 20 Uhr alle Cocktails zum 1/2 Preis ab 23 Uhr alle Jumbo-Cocktails zum Preis des normalen Cocktails

Ganze Portion halber Preis! Immer montags So fängt die Woche gut an. Montags kosten alle Gerichte nur die Hälfte! Da schmeckt es doppelt so gut.

50 %

8 alle Cocktails zum 1/2 Preis

alle Jumbos zum Preis des normalen Cocktails

VORHANG AUF 6

Feiern im sausalitos Feiern aller Art bis zu 150 Personen, wie Weihnachts-, Firmen-, Geburtstagsfeiern, oder Partys. Let‘s have a party at Sausalitos!

Tel.:06151-1019270 darmstadt@sausalitos.de www.sausalitos.de


Ti te l S to ry.

„Elisabeth – Das Musical“ Der aus Frankfurt stammende Mark Seibert übernimmt die männliche Hauptrolle im berühmtesten Musical von Michael Kunze und Sylvester Levay.

Tickets: von 30 - 90 E Erhältlich bei Semmel Concerts Ticket-Hotline 01805/ 57 00 99 sowie im Internet unter www.semmel.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen Ticketarrangement: ELISABETH Musical-Ticket und Hotel schon ab 83,50 E

Der Musical-Welterfolg von Michael Kunze und Sylvester Levay beginnt sein 20jähriges Bühnenjubiläum. Mit der Deutschland-Tournee 2011 kommt die gefeierte Tourneeproduktion des Originalteams der Vereinigten Bühnen zurück auf die Theaterbühnen und somit auch nach Frankfurt. Standesgemäß zur Stellung von „Elisabeth“ als erfolgreichstes deutschsprachiges Musical aller Zeiten, steht mit Mark Seibert, einer der momentan beliebtesten deutschsprachigen Musicaldarsteller, die Besetzung der männlichen Hauptrolle fest. Weder lustig, noch verklärend ist die Verkörperung der Figur der Kaiserin Elisabeth im gleichnamigen Musical, denn es rückt die Tragik der historischen Persönlichkeit in

Sich wie Kaiserin Sissi „HÖCHST“persönlich fühlen! Ein Ticket und eine Übernachtung im Lindner Congress Hotel **** gibt es ab 83,50 E im DZ/pro Person. Das Hotel bietet ein maßgeschneidertes Arrangement!

den Mittelpunkt des Geschehens. Das Motiv ihrer Todessehnsucht wird in Gestalt eines jungen, attraktiven Mannes mit erotischer Ausstrahlung dargestellt. Mit Mark Seibert findet der TOD als romantischer Liebhaber eine Idealbesetzung; der Sänger zeigt ein besonderes Talent für gefühlvolle Themen, das er zum Beispiel auf seinem Solo-Album „Musicalballads Unplugged“ unter Beweis stellt. Ihm gegenüber steht in der weiblichen Hauptrolle Annemieke van Dam als ELISABETH. Außer der kaiserlichen Besetzung stehen bisher folgende Darsteller fest: Luigi Lucheni wird von Kurosch Abbasi verkörpert, Dennis Kozeluh schlüpft in die Rolle des Herzog Max in Bayern, Elisabeths Vater.

Infos: www.jahrhunderthalle.de Weitere Infos: www.elisabeth-das-musical.com oder www.semmel.de

cal

Vom 30.11. – 18.12.2011 in der

VORHANG AUF 7

usi M ge chi rnee a r p u Jahrhunderthalle FFM chs msto s t äu eu e d Jubil t s h f reic ten au g l erfo er Zei s a D all


Fi r m e n p r ä s e n tation.

ISFAHAN – Ein Stück persische Kultur Nach kurzer Umbauphase erstrahlt das Restaurant in der Heidelberger Str. 96 in Darmstadt endlich wieder in neuem Glanz.

Wer gerne gutes Essen in Verbindung mit stilvollem orientalischem Ambiente erleben möchte, ist hier genau richtig. Ab jetzt kann man sich die kulinarischen Köstlichkeiten Persiens inmitten von Bessungen schmecken lassen.

I

sfahan heißt das neue Restaurant, das sowohl durch seine Raumgestaltung als auch durch sein Angebot einen Hauch Persien nach Darmstadt holt. Die Gäste werden hier mit persischen Spezialitäten – von Reis-, über Soßen- bis hin zu Grillgerichten – verwöhnt, zu denen man sich ein kühles Pfundstädter Pils gönnen kann.

A Öffnungszeiten: Mo - Fr 11.30 - 14.30 Uhr & 17.00 - 23.00 Uhr Sa - So & Feiertag 11.30 - 23.00 Uhr durchgehend 64285 Darmstadt Heidelberger Str. 96 Tel.: 0 61 51 - 660 24 20 www.isfahan-restaurant.de VORHANG AUF 8

uch für Vegetarier gibt es im Restaurant schmackhafte Alternativen. Für Gäste, die persische Spezialitäten noch nicht gekostet haben, bietet das Isfahan eine Kennenlernplatte für zwei oder mehr Personen an. Hierauf ist ein ausgewähltes Sortiment aus verschiedenen Leckereien zu finden. So gewinnt der Gast einen ersten geschmacklichen Eindruck von den Gerichten.

P

ujan Ghanbari und sein Team stehen immer gerne für Informationen zur persischen Küche zur Verfügung. Das Vorurteil, dass die persische Küche sehr scharf ist, möchte der Besitzer gerne revidieren. Vielmehr legen die Köche Wert auf eine gezielte Würzung, um den Eigengeschmack der Zutaten nicht zu überdecken. Wer es dennoch scharf mag, kann auf Wunsch auch feurige Versionen der Gerichte bestellen.

N

eben den würzigen Speisen glänzt die persische Küche zusätzlich mit außergewöhnlichen Desserts, die mit Rosenwasser und Safran zubereitet werden und somit nicht nur kulinarische, sondern auch optische und gut duftende Leckerbissen sind.

D D

as Isfahan-Team freut sich schon darauf, seine Gäste in die Welt der persischen Küche entführen zu dürfen. as Isfahan bietet zusätzlich eine wöchentlich wechselnde Mittagskarte an. Auf diese Weise haben Gäste die Möglichkeit, sich inklusive einem Getränk für unter 10 Euro von der persischen Küche überzeugen zu lassen.

O

berste Priorität des Restaurants sind die Verwendung von frischen Zutaten, die Leidenschaft des Kochens und das Gastgeben inklusive der persischen Kultur. Mittagstisch 11.30 - 14.30 Uhr wöchentlich wechselnde Gerichte


Foy e r .

Mei Hong Lin Nominiert für den Deutschen Theaterpreis DER FAUST

Am Sa., 5. November wird der Deutsche Theaterpreis DER FAUST zum sechsten Mal verliehen. In diesem Jahr findet die Vergabe in der Oper Frankfurt statt. Den „Preis des Präsidenten“ erhält die Theaterwissenschaftlerin Prof. Dr. Erika Fischer- Lichte.

Beim Anstich: rechts Evelyn Schenkelberg, Eberstadts Kerwemutter, in der Mitte Polizeipräsident Gosbert Dölger in Brauerschürze und die beiden Geschäftsführer der Pfungstädter Brauerei, Ulrich Schumacher, links und Markus Lopsien am Fass.

Das Bockbier fließt wieder. Seit Ende September ist das beliebte dunkle Bier wieder braufrisch zu genießen. Die Pfungstädter Brauerei hat sich getreu ihrem Motto „Bier braucht Heimat“ schon lange bevor es Mode wurde regional zu denken dafür entschieden, Rohstoffe ausschließlich aus der direkten Umgebung zu verwenden. So auch hier beim beliebten Bockbier, das die Herbstzeit einläutet.

pa pa ro ss o. de

Der Theaterregisseur, Schauspieler und Intendant Wolfgang Engel wird für sein Lebenswerk geehrt. Die Nominierten der diesjährigen Verleihung stehen ebenfalls fest. Ausgezeichnet werden Künstlerinnen und Künstler, deren Arbeit wegweisend für das deutsche Theater ist. DER FAUST ist ein nationaler, undotierter Theaterpreis, der auf die Leistungskraft und künstlerische Ausstrahlung der Theater aufmerksam macht und diese würdigt. In diesem Jahr ist auch das Staatstheater Darmstadt unter den Nominierten vertreten und zwar in der Kategorie Choreografie (Mei Hong Lin, „Die Brautschminkerin“).

Bockbieranstich bei der Pfungstädter

neipe ! K t l u K Die gerplatz am Rie

Seit 1890 in Eberstadt

Schwanenstr. 71 DA-Eberstadt  0 61 51 - 59 28 38 tgl. ab 11.30 Uhr

Der Kult geht weiter… bis zu 160 Plätze 3 Gang-Mittags-Menü · Mo - Fr 4,90 v

Biergarten geöffnet ! Riegerplatz 7 • Darmstadt Öffn.: täglich ab 17 Uhr

Karina, Walter und das Team freuen sich auf Euch!

VORHANG AUF 10

Pizza & Salate · ab 3,00 v JETZT SCHON AN WEIHNACHTEN DENKEN!

Für alle Lilien Fans: Pfungstädter „Steinis“ eisgekühlt nur 2 E Saalbaustr. 7 · Darmstadt · Tel.: 01 51 - 52 34 71 98 So - Do 11 - 3 Uhr · Fr & Sa 11 Uhr - open end


F oy e r .

Am BEssunger Forstmeisterplatz bewegt sich was Epicerie de Belleville Französische Würze in Darmstadt

Die Betreiber des französischen Restaurants Belleville und Bessunger Jagdhofkellers – Marianne und Klaus – haben aufgrund der hohen Nachfrage ihrer Restaurantbesucher Mitte September die Epicerie de Belleville eröffnet. Der neue Laden hat französische Produkte aus allen Regionen Frankreichs zu bieten. Darunter sind Weine, Spirituosen, Champagner und Crèmant, sowie Gewürze von Fleur de Sel bis Safran. Besondere Öle und Essige, wie z.B. Walnussöl und Himbeeressig. Rohmilchkäse aus der Käserei Tourettes und französische Wurstwaren von Foie Gras bis zu Rillettes sind auch im Sortiment des neuen Lebensmittelgeschäfts zu finden.

Aus der Belleville-Restaurantküche gibt es vorgekochte Speisen vakuumiert in haushaltsüblichen Portionen zu kaufen – von Bœuf Bourguignon bis zu Coq au vin. Ebenfalls bietet die Epicerie auf Bestellung und je nach Saison frisches Geflügelfleisch von der Wachtel bis zum Kapaun, sowie Austern, Muscheln und Trüffel auf Bestellung. Wer es lieber süß mag, wird bei Konfitüren, Kräutertees und verschiedenen Süßwaren fündig. Dazu tollen Honig von der in den Cevennen lebenden Bessungerin „Lena“ – bekannt vom Darmstädter Weihnachtsmarkt. Auch das typische Bauernbaguette ist hier immer frisch gebacken erhältlich. Neben all diesen Köstlichkeiten gibt es zusätzlich allerlei Nützliches und Informatives. Öffn.: Di. - Fr. 16 - 19 Uhr, Sa. 11 - 15 Uhr und auf Anfrage im Restaurant. Forstmeisterstr. 3, Tel.: 0 61 51 - 66 40 91

Der Jagdhofkeller bietet im Oktober ein buntes Programm. Von keltischer Harfen-Mystik, über deutsche Balladen bis hin zu amüsanter Unterhaltung. Das Highlight ist aber die Maryland Jazz Band of Cologne mit einem der führenden Jazztrompeter aus New Orleans.

Maryland Jazz Band of Cologne

Cécile Corbel Trio Zauber der keltischen Harfe

Leroy Jones auf Tour mit der Maryland Jazz Band of Cologne

Sa., 1.10., 20.30 Uhr, 12/15 E

Sa., 29.10., 20.30 Uhr, 17/21 E

Mit ihrer Musik gelingt es Cécile Corbel, eine ganz persönliche musikalische Welt zu erschaffen, die aus Eigenkompositionen, alten Gedichten, keltischen Liedern und mediterranen Melodien entsteht.

Die Maryland Jazz Band of Cologne, die seit November 2010 wieder stärker im authentischen New Orleans Jazz verwurzelt ist, präsentiert den Trompeter Leroy Jones, einen der führenden Jazz-Trompeter aus New Orleans, Louisiana, mit dem die Kölner Band seit vielen Jahren freundschaftlich verbunden ist.

Walter Renneisen „Wer reitet so spät…“ Deutsche Balladen Mi., 5.10., 20.30 Uhr, 11/14 E

Wer Balladen liebt, wird einer der schönsten und dramatischsten dieses Genres begegnen: Conrad Ferdinand Meyers „Die Füße im Feuer”. Aber auch Heiteres und Satirisches hat Renneisen ausgesucht, so etwa Balladen von Ringelnatz, Keller, Glasbrenner und Mühsam. Gemeinschaftsveranstaltung von Bessunger Buchladen und Marianne und Klaus vom Jagdhofkeller.

Daphne de Luxe „Das pralle Leben“ Fr., 28.10., 20.30 Uhr, 18/22 E

In ihrem neuen Programm plaudert die charismatische „Barbie im XL-Format” scharfzüngig und gewollt zweideutig über ihre Sicht der Dinge. Die üppige Blondine überzeugt mit ihrer Mischung aus amüsanter Unterhaltung, Selbstironie, Tiefgang, Authentizität und berührendem Live-Gesang.

Auf allen europäischen Jazzfestivals ist Leroy gern gesehener Gast, sowohl mit seiner Band als auch als Gaststar. 

Bessunger Jagdhofkeller · Darmstadt · Tel.: 0 61 51 - 66 40 91 Karten im Da-Shop, Luisencenter, Tel.: 0 61 51 - 13 45 35, im Bessunger Buchladen, unter www.jagdhofkeller.com und an allen Vorverkaufsstellen.

11 VORHANG AUF


R epo Foy e rr.tag e . ,

ZAILA – D as Da C apo Vari eté g anz im Zeichen der F rau Seit fast 20 Jahren begeistert James Jungeli mit seinem Weihnachtsvarieté DA CAPO die Darmstädter und die Menschen der Region. Auch für dieses Jahr hat er sich mit „ZAILA“ wieder etwas besonderes einfallen lassen, um seinen Zuschauern die Weihnachtszeit noch ein bisschen schöner zu machen. Alexandra Dölcher und Chefredakteur Pippo Russo haben ihn zu seinem neuen Programm befragt und mit ihm über weitere Projekte gesprochen.

J

ames Jungeli empfängt uns mit jungenhaftem Lächeln in seinem Büro. Seine Augen leuchten, wenn er von seiner Arbeit spricht, bezeugen, dass er mit Spaß und viel Engagement seine Projekte verfolgt. darstellen. „Die Weiblichkeit ist ein besonderer Aspekt in diesem Jahr. Das Weibliche sehe ich gern. Das Weibliche ist für mich sehr ästhetisch. Das Weibliche ist geheimnisvoll und das ist auch die Show.“

Man könne sich auf eine Mi-

ZAILA

ZAILA, was auf afrikanisch so

viel wie weiblich bedeutet, ist der Name des neuen Programms, das der Varieté Direktor dieses Jahr präsentieren wird. Das Programm steht ganz im Zeichen der Frau. Die Weiblichkeit in all ihren Facetten ist Thema und Schwerpunkt der Show. ZAILA will eine Synthese aus Weiblichkeit, Exotik und Erotik auf hohem Niveau schaffen. Die Künstler werden die Wandelbarkeit der Frau durch artistische Performances

VORHANG AUF 12

schung aus Ästhetik und geheimnisvoller Atmosphäre freuen, die an die Innenräume des Moulin Rouge erinnert. Dazu komponiert Jungeli die Musik auch selbst.

TIPIDROM

A

uch außergewöhnlich im Dezember 2011 ist das neue Zelt, das TIPIDROM. Hier steht James Jungeli nun vor einer neuen Herausforderung, die er gerne angenommen hat.

„I

ch bin ein Träumer, ich bin ein Mensch, der immer etwas Neues erleben will. Ich will mir immer neue Maßstäbe setzen, neue Meilensteine in meinem

Tipidrom

Leben. Ich baue mir mein Leben wie ein Mosaik, da gehören solche Projekte dazu. Das heißt mein Leben ist rund, die Welt ist rund, der Zirkus ist rund, also mache ich eine runde Show.

I

ch habe dann dieses Konzept ent wickelt, denn das Z AIL AProgramm hat auch ein bisschen was mit Zirkus zu tun. Man hat die Artistenbühne, die wie im Zirkus aufgebaut ist, mit runder Manege, eben mit runder Bühne.“

U

nd nun erstrahle das DA CAPO in neuem Glanz, spiele das Geschehen auf einer runden Bühne, von allen Zuschauerplätzen, von allen Seiten einseh- und erlebbar. Das neue Zuhause der Varieté-Show gehe mit seiner runden Form sozusagen zurück zum Ursprung des Zirzensischen.

Auch der Innenraum des TIPI-

DROMs bekommt in schwarzem, geheimnisvollen Design ein völlig neues Aussehen, welches das mysteriöse Ambiente zusätzlich unterstützt. James Jungeli hat es sich eben zur Aufgabe gemacht, immer mit dem Außergewöhnlichen zu überraschen.

„Das neue Zelt wird innen

sehr edel, eben geheimnisvoll, auch ungewöhnlich sein. Das ist, was ich dem Publikum bieten will, weil wir noch die nächsten Jahrzehnte hier spielen wollen. Darum müssen wir dem Darmstädter Publikum und natürlich auch dem überregionalen Publikum eine Attraktion sein und bleiben. Ich versuche immer neue Dinge zu kreieren, neue Dinge darzustellen, was nicht einfach ist. Natürlich kann man das Rad nicht neu erfinden, aber es gibt trotzdem immer wieder neue Räder.


R ep o r F oy tag er e.

ZELTE – ZELTE ZELTE

Wir sind nach fast zwanzig

Jahren mittlerweile in der Vorweihnachtszeit zur Institution geworden auf dem Karolinenplatz. Wir haben uns immer wieder Neues, Erstaunliches, Bezauberndes einfallen lassen.

Das Weihnachtsvarieté gehört

wie der Weihnachtsmarkt zur Innenstadt im Dezember.“

PINOCCHIO

D

och James Jungeli macht nicht nur selbst die große Show, sondern bietet auch anderen die Möglichkeit, aus ihrem Event eine Show zu machen.

„Wir betreiben einerseits den

klassischen Zeltverleih, haben aber auch im exklusiven Segment das richtige Zelt und für die ganz großen Veranstaltungen sind wir im überdimensionalen Zeltangebot ebenfalls als Verleiher tätig. Das heißt, dass wir wirklich für alle Arten von Events wunderschöne Spielräume vermieten und aufstellen können.“

Palace Cafezelt

M

it seinem Zeltverleih gibt James Jungeli seinen Kunden die Möglichkeit, jede individuelle Location für die verschiedensten Anlässe und Preisklassen zu erstellen: „Damit jeder Event ein außergewöhnliches und niveauvolles Erlebnis wird.“

James Jungeli ist Pinocchio (Bild:Darko Smit)

N eb en s einem b erühmten

Weihnachtsvarieté geht auch diesen Winter das Puppentheater „Pinocchio“ wieder auf Tour. Die Puppen sind aus der Meisterhand der Muppetshow-Bauer.

Das Puppentheater ist sozu-

sagen das DA CAPO speziell für Kinder, das kleine Besucher mit Live-Musik, viel Fantasie und Effekten wieder träumen lassen will.

M

it der großen Auswahl an stilvollen Zelten hat sich James Jungeli das Ziel gesetzt, eine Wohlfühlatmosphäre für seine Kunden zu schaffen und sich auf ihre individuellen Bedürfnisse einzustellen.

Royalpalast

Das Motto des Varieté Direk-

tors: Geht nicht, gibt’s nicht! So können zum Beispiel Ideen, wie schwebende Autos an der Decke des Zeltes problemlos umgesetzt werden. Was unmöglich scheint, ist für James Jungeli immer eine Herausforderung, die es zu bewältigen gilt.

Pagodenzelt

Am Ende des Tages sei die Zufriedenheit seiner Kunden und seines Publikums der größte Lohn und bestätige ihn in seiner Arbeit.

Dompalast

 31.12.2011 Die Show – 1.12. at begonnen: Der Vorverkauf h 0 0 61 51 - 6  60 48 8 l.: Te r te n u n te ar K 13 VORHANG AUF


Foy e r .

Michael Mittermeier „Achtung, Baby!“ LIVE – DVD ab 21.10. im Handel

Am 21.10. bringt Michael Mittermeier eine gesunde DVD zur Welt. Nachwuchs ist ein Abenteuer. Es geht hart zu, wenn man mit dem McLaren regelmäßig zum Shitcheck an die Box muss und Stillhütchen keine Gummis mehr sind. Eine Welt voller neuer Gefahren: Der fleischfressende Schwangerschaftszombie, das Pupsmonster und die Eso-Hebammen. Michael Mittermeier betrachtet die Welt mit neuen Augen. ACHTUNG BABY! LIVE! ist kein Programm nur für Eltern. Zu der Doppel-DVD gibt es jede Menge Erziehungshilfen. ACHTUNG, BABY! LIVE lässt einen die Welt aus ausgewachsenen Kinderaugen sehen.

Das Interview mit Michael Mittermeier zu seinem Buch Achtung Baby im VORHANG AUF – Magazin (Ausgabe April 2010, S. 54-55) – kann unter www.vorhang-auf. com/interview.html nachgelesen werden.

VORHANG AUF

sun Verlo

g!

verlost drei Live-DVDs: Achtung, Baby! Einfach das Stichwort „Baby“ bis 31.10. an den Verlag schicken:

win@vorhang-auf.com

Zoo Vivarium Darmstadt – aktuell

Nachwuchs bei den seltenen Spaltenschildkröten & Tierpfleger-Führung „Persönlichkeiten auf vier Beinen“, Sa., 1.10., 14 Uhr In der Reptilienabteilung im Zoo Vivarium Darmstadt gab es Ende August wieder Nachwuchs bei den Spaltenschildkröten (Malacochersus tornieri). Die beiden kleinen Spaltenschildkröten sind in der Aquarien-/Terrarienhalle in einem eigenen eingerichteten Terrarium zu sehen. Die Gelege dieser Art bestehen nur aus ein bis zwei Eiern. Daher sind die Vermehrungsraten dieser Reptilien in den Zoologischen Gärten eher gering. Mit ihrem weichen und biegsamen Panzer sind die Spaltenschildkröten innerhalb ihrer Verwandtschaft etwas Besonderes. Als reine Pflanzenfresser, die von Gräsern und sukkulenten Pflanzen

leben, können sich diese Tiere in schmalen und engen Felsnischen verkeilen und sind somit vor Fressfeinden bestens geschützt. „Persönlichkeiten auf vier Beinen“ lautet das Thema der Führung am 1.10., bei der die Tierpflegerinnen und Tierpfleger des Vivarium-Außenreviers über die großen Säugetiere, die im Darmstädter Zoo leben, berichten. Der Umzug der Guanakos in ihr neues Gehege, die ehemalige und umgebaute Dromedaranlage, wird dabei ebenso angesprochen werden wie Veränderungen im Tierbestand. „Am neuen Gehege der Guanakos sollten die Vivariums-Gäste bei ihrem nächsten Besuch unbedingt vorbeischauen. Die ehemalige Dromedaranlage bietet den Guanakos reichlich Platz sowie viele Sonnen- und Schattenplätze.“, so Stadträtin und Baudezernentin Brigitte Lindscheid. Es wartet eine erlebnisreiche Führung mit vielen spannenden Neuigkeiten auf große und kleine Gäste. Eintritt: 3 €, um telefonische Anmeldung unter Tel.: 0 61 51 - 13 33 91 wird gebeten. Treffpunkt ist vor der Zooschule. Öffn. Vivarium: täglich 9-18 Uhr, Kassenschluss: 17 Uhr. Schnampelweg 5, www.zoo-darmstadt.de

Feuer & Flamme fürs Heizen mit Holz

Jetzt müssen Sie Ihr Holz nicht mehr selbst schlagen!

rten

Ausgefallene Kartoffelso noch vorrätig!

Brennholz und Kaminholz

Werner Petri Frankfurter Landstr. 137 • 64291 Darmstadt Tel.: 0 61 51 / 37 75 73 Fax: 0 61 51 / 37 75 00 www.moteile-petri.de VORHANG AUF 14


F oy e r .

Nadel & Faden in Darmstadt So., 9.10., 11 - 17 Uhr, Friedensplatz, Darmstadt

Kaum waren die Stände des ersten holländischen Stoffmark tes abgebaut, stand auch schon fest: Es muss eine Wiederholung geben. Die Besucher und Aussteller waren nach der Premiere einer Meinung. Besonders die holländischen Händler, die anfänglich wegen der langen Anfahrt ein wenig skeptisch waren, waren voll des Lobes. „Wir kommen wieder“, hieß dann auch der eindeutige Tenor. Anders als im Frühjahr werden die Händler überwiegend mit Winterstoffen anreisen. Die Breite des Angebots wird dadurch noch vielfältiger. Der Markt vergrößert sich zudem ohnehin im Vergleich zum Frühjahr um ca. 20 Stände, so dass die Besucher an mindestens 90 Ständen eine kaum überschaubare Auswahl an Mode-, Deko-, Gardinen- und anderen Spezialstoffen geboten bekommen. Zu dem ständigen Händlerpool aus Holland haben sich auch lokal ansässige Stoffgeschäfte aus Darmstadt für die Veranstaltung gemeldet. Auch Kurzwaren fehlen natürlich nicht. An dem Stand von Hein Verbeek aus Eindhoven gibt es Tausende von Reißverschlüssen etliche hundert Knöpfe, Kilometer von Borten und Bändern, Nadeln Scheren, Sticker und und und. Kein Zentimeter des fast 20 Meter langen Standes ist ungenutzt. Wahrlich ein Paradies für jede Hobbyschneiderin. www.expo-concept.de/stoffmaerkte/index.html

Bandworkshop in den Herbstferien Di. 11.10. - 14.10., 11 - 17 Uhr, Kulturwerk, Griesheim

Was hinter dem Geheimnis des Grooves einer Band steckt, können Instrumentalisten und Sänger/innen von 12-16 Jahren in diesem 4-tägigen Workshop lernen und trainieren. Mittels moderner Medien und aktueller Songs werden wichtige Aspekte wie Aufbau, Aufgabenverteilung und Kommunikation innerhalb einer Band besprochen und in die Praxis umgesetzt. Highlight ist ein abschließender Auftritt im Rahmen der „Acoustic Jam Session“ am 14. Oktober im Kulturwerk. Anmeldung unter Tel.: 0 61 55 - 86 20 70, Teilnahme: 95 E

Acoustic Jam Session – Die Offene Bühne im Kulturwerk Fr., 14.10., 19 Uhr

Nach einer kurzen Sommerpause laden die Kulturwerker wieder Solokünstler und Bands zu einer Jam Session in vorwiegend akustischer Besetzung ein. Gäste können sich auch diesmal wieder über einen abwechslungsreichen Abend in nettem Ambiente freuen. Kulturwerk, Schöneweibergasse 96


Foy e r . Vorgemerkt. im November.

Peter „Frampton Comes Alive!“ Exklusiv-show in Deutschland!

Der Chaos-Fluch Darmstadt im Bann des Zauberers Darmstädter Wissenschaftler entwickeln für die Darmstadt Marketing GmbH ein web-basiertes Spiel über die Stadt

Di., 22. November, 20 Uhr, Phönixhalle, Mainz Frampton Comes Alive ist nicht nur ein legendäres (Doppel-)Album, das Welthits wie „Do You Feel Like We Do?“, „Baby I Love Your Way“ und „Show Me The Way” enthält, sondern auch ein Multi-Millionenseller. Auf seiner aktuellen Tournee spielt Peter Frampton anlässlich des 35-jährigen Jubiläums den mit sechsfachem Platin ausgezeichneten Konzertmitschnitt komplett. In unserer Region im November in Mainz.

Das 1976 veröffentlichte Doppelalbum enthält nicht nur die größten Hits des Gitarristen und Sängers, sondern zählt nach wie vor zu den bestverkauften LiveMitschnitten. Neben diesem Meilenstein wird Frampton auch noch weitere Höhepunkte seines Schaffens präsentieren. Bei den jeweils dreistündigen Konzerten begleiten den gebürtigen Briten sein langjähriger Bassist Stanley Sheldon sowie Rob Arthur (Keyboards, Gitarre, Gesang), Dan Wojciechowski (Schlagzeug) und Adam Lester (Gitarre).

„Nichts ist mehr wie es war. Darmstadt ist ein einziges Chaos! Sehenswürdigkeiten wurden versetzt, die Geschichte umgeschrieben…“. So beginnt das Online Spiel über die Stadt Darmstadt, das unter Leitung der Wissenschaftsstadt Darmstadt Marketing GmbH in Kooperation mit der TU Darmstadt Multimedia Kommunikation, dem Hessischen Telemedia Technologie Kompetenz-Center e.V., der Agentur „die pistazie – Konzepte, Medien & Design“ sowie KTX Software Development entwickelt wurde. Die Spieler haben die Aufgabe, verschiedene Orte in Darmstadt virtuell zu bereisen und dort Aufgaben zu lösen, um den Fluch des Magiers aufzuheben. Während dieser Reise durch Darmstadt lernt der Spieler gleichzeitig Sehenswürdigkeiten und Hintergrundwissen über die Stadt in spielerischer Art und Weise kennen. Erstmals wurde das Darmstadt-Online-Game bei den GameDays im darmstadtium öffentlich präsentiert.

Karten: 30-50 E zzgl. Vorverkaufsgebühren Hauptstraße 17 - 19

Verlo

sung !

Das Online-Spiel Der Chaos-Fluch steht ab sofort auf www.darmstadt-marketing.de zum Spielen bereit.

VORHANG AUF

verlost 3 x 2 Karten. Stichwort „Peter“ bis 14.11. an:

VORHANG AUF 16

win@vorhang-auf.com


F oy e r .

DarmstaDt ★★★★

GEnuSS HOCH 3!

Unterführung an der Stadtkirche von Jugendlichen gestaltet Jugendliche haben unter der Leitung Jörn Heilmann ein Wandgestaltungskonzept ausgearbeitet, das sie im Rahmen eines Graffiti-Workshops in eine farbenfrohe Grundthematik mit jugendgerechtem lokalem Bezug umsetzen durften.

Waiting for Frank Sa., 22.10., 20 Uhr, Gasthaus zum Raupenstein, Lindenfels

11.10. - 30.10.2011 Our Way – Galloway Wir servieren Gourmetfleisch von Galloway-Rindern aus der eigenen Warsteiner Zucht. Das erstklassige Rindfleisch ist fein marmoriert und hat einen besonders hohen Anteil ungesättigter Fettsäuren.

ich Reservieren Sie gle 395 unter 06151/39 14 1.11. - 4.12.2011 Aus dem Herbstwald Genießen Sie, was der Herbstwald jetzt zu bieten hat: Edle Pilze und feines Wildbret, für Sie zubereitet von unserem Küchenchef in ausgesuchten Kompositionen. 14.11. - 20.11.2011 Käse und Wein Zartschmelzender, würziger oder nussiger Käse zu einem milden, feinherben oder trockenen Wein. Wir nehmen Sie mit auf eine Reise in die Welt der Käse- und Weinaromen.

eventcenter Der Odenwälder Kleinkunstverein DoGuggschde e.V. präsentiert – in seiner Reihe „Folk in de Werdschafd" – die Irish-FolkBand „Waiting for Frank". Seit dem Jahr 2002 gibt es die Band Waiting for Frank.

Ob Kindergeburtstag, Firmenfeier oder private Party. Für jeden Anlass bieten wir die passende Lösung für bis zu 50 Personen. Gerne inkl. Mover-Parcour, Musik, DJ (auch Karaoke), Getränke und Essen auf 250 qm (zzgl. Außenfläche)

Inzwischen haben die fünf Jungs ihre Musik auch schon zweimal auf CD verewigt: 2005 auf „8° West“ und 2010 dann auf „bottle on the tide“. Die Musikkonserven kann man bei den Musikern – sicher auch am 22.10. im „Raupenstein“ – käuflich erwerben. Eintritt: 10 E, Platzreservierungen unter Tel.: 0 62 55 - 542. A m Raupenstein 6, Winterkasten

Special Erlkönig-Darmstadt GmbH Rheinstr. 28 64283 Darmstadt Tel. 0 61 51-101 64 88 www.der-mover.de

Weihnachts- & Firmenfeier in Ihrer Firma oder in unserem Eventcenter Bis 50 Personen ab 50 E je Person

WELCOME HOTEL DARMSTADT Karolinenplatz 4 D-64289 Darmstadt T: +49 (0)6151/3914-0 info.dar@welcome-hotels.com www.welcome-hotel-darmstadt.de

Alles ist möglich –  sprechen Sie uns an! 17 VORHANG AUF


Foy e r .

Staatstheater ohne Barrieren Das Staatstheater Darmstadt hat durch verschiedene Umbauten einen Großteil der Barrieren für Behinderte „ausgeräumt". So wurde mit über 14.000 wenige Milimeter hochstehenden Messingmarkierungen ein Leitsystem für Sehbehinderte geschaffen, das noch dazu eine echte optische Bereicherung ist, sich farblich gut ins Gesamtambiente des Theaters einfügt. Für Rollstuhlfahrer wurde der barrierefreie Zugang zu allen Spielstätten unter anderem durch einen zusätzlichen Aufzug geschaffen und für Hörbehinderte wurde das akustische System der induktiven Höranlage umfassend verbessert. Nun können akustisch eingeschränkte Theaterbesucher das Bühnengeschehen über ihre Hörgeräte eingespeist erleben. Das ging zwar früher schon leidlich, wurde jetzt aber endlich perfektioniert. Frau Ingrid Mönch, Vorsitzende des Deutschen Schwerhörigenbundes Ortsverein Darmstadt (Bilder links), übergibt dem Verwaltungsdirektor des Staatstheaters, Jürgen Pelz (Bild rechts), eines der Hinweisschilder, die auf die neuen akustischen Möglichkeiten hinweisen werden.

Neuartige Kombination: Rumpsteaks und Disco Beef & Folk im Green Sheep, Darmstadt, Sa., 5.11., 18 Uhr

Die Kombination aus leckeren Rumpsteaks und Party gibt es am ersten Samstag im November im Green Sheep Pub. Los geht es um 18 Uhr mit einem kulinarischen Highlight: Angus-Rumpsteak (ca. 300 g.) inkl. Beilage und kleinem Salat für 26,90 E. Das Fleisch stammt von Weiderindern des Angus-Hof Lindlbrunnen in der herrlichen Natur des Mossautals im Odenwald und ist von höchster Bio-Qualität – www. angushof-lindlbrunnen.de. Ab 21 Uhr wird gefeiert. DJ Gun aus dem Steinbruch legt einen Mix aus Folk/ Folk-Rock, Rock& Pop sowie Mittelaltermusik auf. Es darf gerne getanzt werden. Aufgrund der begrenzten Zahl an Plätzen für das RumpsteakEssen ist eine Vorab-Anmeldung unter green.sheep@mac.com empfehlenswert. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei! Erbacher Str. 5, www.green-sheep.de

Schindler‘s Partyservice Senioren-Mittagstisch-Heimservice und Kinder-Mittagstisch

VORHANG AUF 18

Anzeige


F oy e r .

Kraft der Kristalle – Vortrag mit Michael Gienger Sa., 19. November, 13 Uhr, Mühltal-Trautheim in Bürgersaal auf dem Gelände vom Zentrum OneWorldMinerals & Astrid Hess

Ein weiteres Highlight: Heil- und Energiewoche mit Edelsteinen und Kristallen, Di., 11. - 18..10. Sich mit folgenden Angeboten von Fachfrauen mit langjähriger Erfahrung in den Bereichen Steinheilkunde, Kristallheilung, Körperarbeit und Therapie inspirieren und verwöhnen lassen:

Bergkristall ist ein Stein mit außergewöhnlichen Eigenschaften. Jede seiner Formen besitzt individuelle Wirkungen, die verschieden anmuten, aber grundlegenden Gesetzmäßigkeiten folgen. Michael Gienger, ein Experte auf dem Gebiet der Steinheilkunde, entschlüsselt das Geheimnis der Bergkristalle und zeigt, wie sie auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene wertvolle Unterstützung bieten.

Bernsteinmassage, Kristall-Wohlfühltag, Edelsteinberatung, Edelstein-Brunch, Meditationsabende und ein besonderes 2 Tages-Seminar: Edelsteine – Welcher ist der Richtige? Wirkung, Anwendung und Reinigung von Heilsteinen.

Des Weiteren steht Astrid Hess in dieser Woche mit allen Informationen zu allen Beratungs-, Seminar- und Ausbildungsangeboten gerne zur Verfügung. A nmeldung und weitere Information:

Info & Kartenvorverkauf : OneWorldMinerals, unter

Tel.: 0 61 51 - 7 87 98 - 45, www.AstridHess.de

Tel.: 0 61 51 - 787 98 19  - 49, www.OneWorldMinerals.de

In der Röde 24, Mühltal-Trautheim

„Haus der Beratung“

neue Öffnungszeiten und Regelungen bei Haus & Grund Darmstadt e. V. Die Geschäftsstelle von Haus & Grund Darmstadt e. V. in der Landwehrstraße 1 befindet sich seit dem Umbau Ende 2010 kundenfreundlich und barrierefrei zugänglich als modernes Dienstleistungszentrum im Erdgeschoss. Wie in der Vergangenheit sind Vorstand, Geschäftsführung und die Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle bestrebt, den Mitgliedern den bestmöglichen Service zu bieten. Hierzu werden ab 1.10. einige Änderungen vorgenommen:

Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. von 8.30 bis 12 Uhr und Mo., Di. & Do. von 14 bis 16 Uhr. Mittwochnachmittag ist von 14 bis 18.30 Uhr geöffnet, damit auch die Bedürfnisse von Berufstätigen berücksichtigt werden, dafür ist Freitagnachmittag geschlossen. Telefonische Sprechstunden gibt es nach wie vor an den Nachmittagen von Mo. bis Do. zwischen 14. & 16.30 Uhr. w ww.haus-und-grund-darmstadt.de

Spieletipp.

Blockers!

Seit Spiele gedruckt werden, sind die meisten Spiele irgendwie thematisch eingekleidet und machen es dadurch leichter, einen atmosphärischen Einstieg in das Spiel zu finden. Es gibt sie aber noch, die ganz abstrakten Spiele, denen kein Thema übergestülpt wurde, die dann an Klassiker wie Mühle oder Halma erinnern, die auf ihren Mechanismus reduziert sind. Solche Spiele sind natürlich nicht minder spannend, wenn sie gut sind, wecken sie dieselben Emotionen, Freude über gelungene Züge, Ärger über Blockaden

durch den Gegner, Schadenfreude über geschlagene Spielsteine. Ein solches Spiel ist Blockers. Schnörkellos liegt der funktionale Spielplan mit 9x9 Feldern auf dem Tisch. Reihen und Spalten mit Zahlen und Buchstaben durchnummeriert und die Felder zeigen in 3x3-Gruppen abstrakte Symbole. Jeder Spieler hat einen eigenen Satz Plättchen mit jeweils einer Ziffer, einem Buchstaben oder einem Symbol und zusätzlich noch einen Joker. In jedem Zug legt man ein Plättchen auf das Spielbrett, das zum Reihenbuchstaben, zur Reihenzahl oder zum Symbol passt. Dabei versuchen die Spieler mit ihren eigenen Plättchen möglichst große Gruppen zu bilden. Gute Planung ist nötig, denn jedes Plättchen gibt es nur einmal, auch wenn es theoretisch jeweils neun Ablagemöglichkeiten gibt. Zudem kann man leicht blockiert werden und auch das Schlagen gegnerischer Plättchen ist möglich, wenn die restlichen Plättchen weiterhin in einer Gruppe sind. Schlagen bezahlt man allerdings mit Minuspunkten in der Endwertung. Es gewinnt, wer am Ende die wenigsten Gruppen auf dem Plan hat. Blockers hat einfache Regeln ist aber kein simples Spiel, sondern bietet spannendes Gehirnjogging für ca. 30 Minuten. Blockers von Kory Heath, Amigo

Tel.: DA / 2 21 22 Fax: DA / 7 90 96 25

(Michael Blumöhr)

Spiele, 2-5 Spieler ab 8 Jahre

19 VORHANG AUF


Sp e c i a l . 0

Linie neun

h c i l t Gemü n e h e g 2 n e s Es Seite 1 &

Das Griesheimer Kulturcafé ist nicht nur Café,

rist. michelangelo Mit besten Zutaten frische mediterrane Speisen zaubern – das ist das neue Restaurant Michelangelo an der Mathildenhöhe in Darmstadt. Ob Gerichte von der Standardkarte oder saisonale Tagesempfehlungen – stets wird alles frisch zubereitet und gekonnt vom engagierten Team servier t. Dazu wird die Verbindung zwischen Essen und Wein hier im Michelangelo großgeschrieben. Viele tolle Tropfen warten auf den Gast. Auch für Feiern aller Art ist man hier bestens ausgestattet. Bis zu 80 Personen finden Platz. Geöffnet ist täglich außer Montag von 11.30 - 14.30 Uhr und ab 18 Uhr.

sondern auch Kneipe, Club und Konzertbühne. Hier trifft sich Jung und Alt zu gemütlichen Unterhaltungen oder auch zu langen Partynächten in entspannter Atmosphäre. Neben einer großen Getränkeauswahl und einer

In unserem Gastro-Special stellen wir eine Auswahl von Restaurants in der VORHANG AUF-Region vor, in

kleinen Speisekarte gibt es jeden Sonntag ein Frühstücksbuffet für 8,50 .. In dem GründerzeitBau neben der Wagenhalle ist das Lokal auch architektonisch eine kleine Perle der

denen man sich leckere Speisen in

südhessischen Gastronomie. Geöffnet ist Mo-Do

gemütlicher Atmosphäre schmecken

17-1 Uhr, Fr-Sa 17-2 Uhr und So 10-24 Uhr.

lassen kann. Lassen Sie sich mal wieder verwöhnen! Guten Appetit!

Pizzabar – Blubar

 riesheim G Wilhelm-Leuschner-Str. 58 Tel.: 0 61 55 - 82 88 66 www.linieneun.de

isfahan

 armstadt D Dieburger Str. 73/ Ecke Lucasweg Tel.: 0 61 51 - 42 90 477

Lianda

D a s n e u e p e r s i s c h e R e s t a u ra n t a n d e r Heidelberger Straße in Darmstadt bietet frisch zubereitete Speisen in großer Auswahl an. Im orientalisch eingerichteten Gastraum serviert das Team Reisgerichte, Grill-Spezialitäten und weitere Leckereien aus der persischen Küche. Neben den würzigen Speisen gibt es leckere außergewöhnliche Desserts. Der wöchentlich wechselnde Mittagstisch lädt dazu ein, die Mittagspause hier im Isfahan zu verbringen. Geöffnet ist täglich von 11.30 - 14.30 Uhr und von 17.00 - 23.00 Uhr. Im neuen Bistrorante am Pali Parkplatz in Darmstadt wird ab sofort italienisch gesprochen. Andrea und Davide Turano bieten zusammen mit ihrem Team frisch zubereitete Speisen und Kaffee-Spezialitäten im wunderschön renovierten Ambiente. Ob herzhafte Pizza, Pasta in allerlei Variationen, knackig frische Salate von der Standardkarte oder tagesfrische Empfehlungen von der Extrakarte – schmackhaft ist es immer. Dazu serviert man italienische Köstlichkeiten aus der süßen Theke und aus der der Kaffeewelt.

An der Gräfenhäuser Str. 75 neben Auto Primus betreibt das Ehepaar Albayrak das Speiselokal Pizzabar schon seit zwei Jahren. Ist die Bar mittags für frisch belegte Pizzen, knackig frische Salate mit dem extra leckeren Dressing und leckere Pasta bekannt, heißt es Do. Fr. Sa. ab 18 Uhr: Willkommen in der Blubar. Bei angenehmer Lounge Musik verwandelt sich die Bar in eine Shisha-Lounge. Kaffee-Spezialitäten,frische Tee-Spezialitäten sowie coole Getränke aus der Bar und kleine Snacks gibt es übrigens den ganzen Tag über.

 armstadt D Gräfenhäuser Str. 75 Tel.: 0 61 51 - 667 37 38

VORHANG AUF 20

 armstadt D Heidelberger Str. 96 a Tel.: 0 61 51 - 660 24 20 www.isfahan-restaurant.de

 armstadt D Schleiermacherstr. 2 Tel.: 0 61 51 - 950 62 62


Special.

flambèe

Shiraz

Casa Algave

Die Küche im Shiraz ver wöhnt den Gas t mit Gaumenfreuden der besonderen Ar t. Orientalische Spezialitäten, Grillgerichte, gut gewürzt aber nicht zu scharf, aber auch vegetarische Gerichte stehen hier auf dem Speiseplan. Mit seinem Angebot holt das Shiraz ein Stück Persien nach Darmstadt. Werktags gibt es für nur 7,90 Euro einen Mittagstisch mit verschiedenen persischen Vorund Hauptspeisen. Auch für Feiern aller Art ist das Shiraz der ideale Platz. Geöffnet ist täglich ab 11.30 Uhr. Portugiesische Speisen im Sportlerheim GrünWeiß. Schon nach kurzer Zeit steht fest, das Casa Algarve hat am Dornheimer Weg sein neues Zuhause gefunden. Das Casa-Team schafft es, hier den Gästen ein Stück Portugal zu präsentieren. Speisen nach Original-Rezepturen, wohltemperierte südländische Weine und das lockere Auftreten sorgen auch in trüben Tagen für Urlaubsstimmung. Im bis zu 120 Personen fassenden Gastraum kann natürlich auch bestens gefeiert werden – ob privat, geschäftlich oder beim Fado-Abend am 7. Oktober. Geöffnet ist Di-Fr von 17 - 1 Uhr, Sa & So 10 - 1 Uhr.

Flammkuchen in allerlei Variationen – das ist das Flambée in Bessungen. Die Flammkuchen werden aus regionalen Produkten stets frisch zubereitet. Ob klassisch nach Elsässer Art, würzig oder ausgefallen – viele Gäste kommen gerne wieder, um die mehr als 30 Variationen nach und nach zu probieren. Natürlich gibt es auch weitere französische Spezialitäten, wie etwa Crêpes und Gelattes aus eigener Herstellung. Geöffnet hat das Flambée täglich von 11-14 Uhr sowie ab 17 Uhr. Darmstadt Bessunger Str. 115 Tel.: 0 61 51 - 307 09 94

Restaurant Herrngarten Das Restaurant im Welcome Hotel ist eine „Idylle im Grünen“ mit direkten Blick auf den Herrngarten. Die Küche ist kalifornisch geprägt und bietet kulinarische Köstlichkeiten, die im harmonischen Ambiente zu einem besonderen Erlebnis wird. Bei einem „Welcome the day“ Frühstück für 16 E pro Person kann man gesund in den Tag starten. Ob frische Brötchen, Kuchen und Gebäcksorten oder Käse- und Wurstspezialitäten, Eierspeisen, Salate sowie diverse Müslisorten, Säfte, Obst und auch warme Speisen – hier findet sich das Richtige für jeden Geschmack – in BioQualität! Und das Beste: Samstag & Sonntag ist der Sekt inklusive!

 armstadt D Karolinenplatz 4 Tel.: 0 61 51 - 391 40 www.welcome-hotel-darmstadt.de

 armstadt D Hügelstr. 75 Tel.: 0 61 51 - 601 16 40 www.shiraz-restaurant.de

Kaffebar Luisenstrasse

 armstadt D Dornheimer Weg 27 Tel.: 0 61 51 - 82 49 91

lokales Im Lokales an der Dieburger Straße gibt es Leckereien zu fairen Preisen. Von Mo - Fr gibt es von 11.30 - 15 Uhr ein abwechslungsreiches MenüProgramm zum Mittagstisch für 5,99 E : leckere Fleischgerichte, Nudelspezialitäten und frische Salatteller inkl. einem Getränk. Auch die kleine Pizza wird täglich für 3,90 E inklusive Getränk angeboten. Abends und am Wochenende ist das Lokales mit seinen leckeren Speisen immer einen Besuch wert. Geöffnet ist täglich von 11.30 bis 23 Uhr, Fr/Sa sogar bis Mitternacht. Und wer nicht ins Restaurant kommen kann, lässt sich die Speisen vom

Nahezu ausschließlich aus den Hochlagen Costa Ricas oberhalb 1.600 Meter kommt der Kaffee von Hochland, welcher in der Kaffeebar Luisenstraße schon viele Kaffeegenießer begeistert hat. Zu diesen Kaffeespezialitäten gibt es Muffins, Cookies und Brownies, sowie weitere leckere Snacks. Und abends wird die Kaffeebar zur Lounge. Von Di - Sa gibt es ab 19 Uhr im erweiterten Angebot Weine, Proseccos, Baileys-Kreationen, Limetten- & Pfefferminztee und vieles mehr, sowie weiterhin das bekannte Kaffee- & SnackSortiment.  armstadt D Luisendtr. 16 Tel.: 0 61 51 - 273 94 23

Lokales-Lieferdienst einfach nach Hause bringen.

Darmstadt Dieburger Str. 50 Tel.: 0 61 51 - 221 22 Fax: 0 61 51 - 790 96 25 21 VORHANG AUF


Sp e c i a l .

Belleville

h c i l t Gemü n e h e g 4 n e s Es Seite 3 &

Das Restaurant Belleville verwöhnt seine Gäste mit feinen französischen Köstlichkeiten. Verarbeitet werden ausschließlich tagesfrische Produkte. Marianne Henr y-Peret und Klaus Rohmig (übrigens auch Gastgeber im Jagdhofkeller) haben das Belleville in Bessungen innerhalb der letzten Jahre zu einem Geheimtipp für Freunde guter Küche und guter Weine geführt. Gemütliche kleine Tischgruppen in angenehmer Atmosphäre laden zum Schlemmen und Genießen ein. Geöffnet ist Di - Sa von 18 - 1 Uhr und So von 18 - 23 Uhr. Für Privatfeiern, Hochzeiten und Firmenevents stehen insgesamt 200 Plätze zur Verfügung.  armstadt D Forstmeisterstr. 5 Tel.: 0 61 51 - 66 40 91 www.bellevilleresto.de

cafè Extrablatt

Alice-Restaurant

Oberwaldhaus Das Familien-Restaurant, das mit durchgehend warmer und kalter Küche, hoher Qualität und gutem Service besticht, ist auch im Herbst ein beliebtes Ausflugsziel. Wenn’s draußen grau und kalt wird, lädt das Oberwaldhaus mit seiner warmen und gemütlichen Atmosphäre ein. Für Feierlichkeiten aller Art wie Weihnachtsund Jahresabschlussfeiern können verschiedene Räumlichkeiten für 10 - 180 Personen bereit gestellt werden. Traditionell gibt es im Oktober neben Federweißer mit Zwiebelkuchen auch Pilzgerichte. Geöffnet ist täglich von 11 bis 24 Uhr.

 armstadt D Dieburger Str. 257 Tel.: 0 61 51 - 71 22 66 www.oberwaldhaus-darmstadt.de

Ristorante Sapori

Auf zwei großzügigen Etagen lädt das Extrablatt zum kurzen Pausieren oder auch zum längeren Ver weilen ein. Mo - Sa von 8.30 - 12 Uhr bietet das Extrablatt ein reichhaltiges Frühstücksbuffet an. Sonn- und feier tags gibt es das große Brunchbuffet von 9 - 14 Uhr. Reservierung ist dringend erforderlich. Mittags gibt es neben den knackig frischen Salaten und herrlichen Wrap-Taschen leckere Mittagsgerichte. Abends laden ein frisch gezapftes Bier oder ein gepflegtes Glas Wein sowie allerlei leckere Speisen ins Extrablatt ein. Für Feiern aller Art ist das Café Extrablatt bestens gerüstet.

Das Restaurant bietet ausschließlich Speisen an, die den strengen Kriterien der internationalen

Das Sapori ist und bleibt der Tref fpunkt des guten Geschmacks in Bessungen. Vom angenehmen freundlichen Service über tolle Kreationen aus der Küche bis zum Grappa oder Limoncello zum Abschluss – hier fühlt man sich wie in einer italienischen Trattoria. Im mediterran eingerichteten Gastraum sollte man vor allen Dingen auf die Tagesempfehlungen achten. Jetzt im Herbst dürften wieder Trüffel- und Steinpilzgerichte ganz vorne stehen. Auch für Feiern aller Art ist das Sapori bestens geeignet. Geöf fnet ist täglich außer Mit twoch von 11.30 -14 Uhr sowie ab 18 Uhr.

„Slow - Food - Initiative“ ent sprechen. Der überwiegende Teil der Zutaten stammt aus dem Odenwald. Der Käse kommt aus Hüttenthal, das Rindfleisch und der Salat aus Fränkisch-Crumbach und das Geflügel aus Georgenhausen. Gewürzt wird ausschließlich mit Biogewürzen, was vor allem die Allergiker schätzen. Die Preise je Gericht liegen zwischen 4,20 und 5 E. Geöffnet ist täglich von 7 - 18.30 Uhr. Sowohl über die Mathildenhöhe als auch über den Haupteingang des AliceHospitals ist das Alice-Restaurant zu erreichen.

 armstadt D Marktplatz 11 Tel.: 0 61 51 - 599 88 20 www.cafe-extrablatt.com VORHANG AUF 22

 armstadt D Dieburger Str. 31 Tel.: 0 61 51 - 402 14 00 www.alice-restaurant.de

 armstadt D Jahnstr. 26 Tel.: 0 61 51 - 368 38 70


Special.

Ristorante Delfino

Das Delfino am Woog bietet frische italienische

Antik Lokales Das verwinkelte Lokal mit dem freigelegten Fachwerk ist urgemütlich. Nach der BiergartenSaison verwandelt sich jeden Mittwoch das Lokal durch das gedämpfte Licht dutzender Kerzen in einen atmosphärischen Funzelabend. Hier gilt das Motto: „Glücklich ist, wer hier isst“, denn frisch und selbstgemacht sind die Salatsaucen, der Teig und selbstverständlich alle Zutaten. Abgefahrene Pizzen, Riesen-Schnitzel, Salate, Nudeln für jeden Geschmack und viele Biersorten runden das Angebot ab. Geöffnet ist täglich von 8.30 bis 24 Uhr, sonntags ab 10 Uhr.

Küche vom Feinsten. Bei Tanina und Carmelo Grida fühlt man sich gleich zu Hause. Der stets gut aufgelegte Service serviert die vom Chef Carmelo Grida frisch zubereiteten Speisen mit italienischer Lockerheit. Besonders zu empfehlen sind die saisonal wechselnden Tagesempfehlungen. Wie es sich für einen guten Italiener gehört, werden nur frische Produkte verarbeitet. Geöffnet ist Dienstag bis Sonntag von 11.30 - 14.30 Uhr und ab 17.30 Uhr.

 armstadt D Darmstr. 49 Tel.: 0 61 51 - 429 67 67

Oh Scoozi!

Das Oh Scoozi! am Darmstädter Marktplatz bietet italienische Küche – wie im Steinofen gebackene Pizza, leckere Pastavariationen, knackig frische Salate mit frisch gebackenem Haus-Brot und Antipasti. Besonders zu empfehlen ist das hochgelobte hausgemachte Tiramisu. Dazu genießt man einen der hervorragenden Weine oder Kaffee-Spezialitäten aus der Siebträgermaschine. Hier erlebt man den Charme des „La Dolce Vita“ und genießt in einem gemütlichen Ambiente das italienische Flair. Auch für Feiern aller Art ist man hier bestens gerüstet. Geöffnet ist Mo - Fr 11.30 bis 23 Uhr, Sa 10 - 24 Uhr und So 10 - 23 Uhr.  armstadt D Marktplatz 12 Tel.: 0 61 51 - 101 79 74

 armstadt-Eberstadt D Heidelberger Landstr. 258-260 Tel.: 0 61 51 - 571 49

Trattoria Siciliana Die Trattoria Siciliana in Roßdorf bietet in familiärer Atmosphäre bodenständige italienische Küche. Ob Pizza, Pasta oder herzhafte Fleischgerichte – alles wird frisch zubereitet, es werden nur die besten Zutaten verwendet. Frische Fischgerichte, saisonale Highlights und spezielle Empfehlungen des Küchenchefs runden das kulinarische Angebot ab. Nur wenige Autominuten von Darmstadt entfernt, bietet sich hier die Möglichkeit, bei einem gelungenen Preis-Leistungsverhältnis gut zu speisen und auch Feste zu feiern. Geöffnet ist täglich außer Montag von 11.30 - 14.30 und von 17.30 - 23.30 Uhr.

 oßdorf R Darmstädter Str. 80 direkt an der Esso-Tankstelle Tel.: 0 61 54 - 95 03

Ristorante Garda

Köstlichkeiten aus der italienischen Küche – das bietet das Team vom Garda. Auf der Speisekarte stehen Gerichte wie frische Pasta, knackige Salate, Pizza, Fisch und Fleisch. Dazu gibt es tagesfrische Spezialitäten je nach Marktlage. Täglich wechselnde Mittagsgerichte ab 6 E laden zum Besuch ein. Aus der hauseigenen Pasticceria Italiana kommen nicht nur süße Leckereien. Gerne richtet das Garda-Team Feiern aller Art aus. Bis zu 150 Gäste haben hier Platz. Geöffnet ist täglich von 11 - 14.30 Uhr und ab 17 Uhr. Ein Drei-Sterne-Hotel ist dem Restaurant angegliedert.  Darmstadt Eschollbrücker Str. 52 Tel.: 0 61 51 - 130 20 60 www.hotel-garda.de

Glasschrank

Michele de Lauso ist nach zehn Jahren zurück im Glasschrank an Darmstadts Mathildenhöhe. Seine Küche ist unter den besten 450 der Republik gelistet. Es gibt eine Tageskarte mit feinen Speisen aus der gehobenen italienischen und internationalen Küche. Zum wechselnden Menü gibt es die passende Weinempfehlung. In den aufwändig renovierten Räumen hat de Lauso Platz geschaffen, um das familiäre Flair wieder herbeizuzaubern. Hier kann man bei besten Fisch-, Fleisch- und Pastagerichten in angenehmer Atmosphäre für eins, zwei Stunden den Alltag vergessen.  armstadt D Pützerstrasse 6 Tel.: 0 61 51 -  41 471 www.restaurant-glasschrank.de 23 VORHANG AUF


Sp e c i a l .

Fischerhütte

h c i l t Gemü n e h e g 6 n e s Es Seite 5 &

Grohe Die traditionsreiche Kultgaststätte ist nicht nur Treffpunkt für Darmstädter, sondern auch eine beliebte Sehenswürdigkeit für Besucher. Das hausgebraute und fassfrische Bier bietet in Kombination mit der hessischen und deutschen Küche ein kulinarisches Erlebnis der besonderen Ar t. Der im Herzen Darmstadt gelegene Brauereiausschank bietet den optimalen Anlaufpunkt für einen entspannten Ausklang. Bodenständig, urig – einfach Kult. Für Feiern aller Art steht das Grohe-Team 365

Abseits vom Stadtstress ist die Fischerhütte

Tage im Jahr zur Verfügung.

das ideale Ausflugsziel in der Natur – ein Spaziergang durch den Herbstwald, um frische Luft zu tanken. Das Restaurant am Fuße der Darmbachquelle bietet seinen Gästen auf der geschützten Terrasse und im Gastraum eine große Auswahl an gutbürgerlichen Gerichten, vielen Kuchen und natürlich auch an Fischgerichten. Für Gesellschaften gibt es hier den richtigen Rahmen, um zu feiern oder einfach nur die Natur nebst der guten Küche zu erleben. Gerne erarbeitet das Team ein Pauschal-Angebot für Feiern und Tagungen aller Art.

 armstadt D Oppermanns Wiesenschneise Tel.: 0 61 51 - 486 01 www.fischerhuette-darmstadt.de

Sausalitos

Pizzeria bei Rosario

Im SAUSALITOS Restaurant Darmstadt gibt es leckere Cocktails und lockere Atmosphäre. Genau der richtige Ort, um texanische und mexikanische Speisen wie Burritos, Quesadillas, saftige Burger und raffinierte Fajitas zu genießen. Die SAUSALITOS Bar bietet über 50 verschiedene Cocktails – ob Cocktail-Klassiker oder TrendMixtur – Qualität und Quantität überzeugen. Die Cocktail Happy Hour ist täglich von 17 bis 20 Uhr. Geöffnet ist täglich ab 17 Uhr. Für Feiern aller Art bis zu 150 Personen – wie Firmen-, Weihnachts-, Geburtstagsfeiern oder Partys – ist das Sausalitos Team bestens gerüstet.

Ein kleines gemütliches Lokal, in dem bis zu 25 Personen für eine Familienfeier Platz finden. Seit über sieben Jahren bietet Rosario Borzellino seinen treuen Kunden an, sich die Speisen nach Hause bringen zu lassen.

 armstadt D Nieder-Ramstädter-Str. 3 Tel.: 0 61 51 - 42 52 55 www.grohe-gastro.de

Cafe Corner Im Café CORNER gibt es neben den bekannten Hochland Kaffee Spezialitäten viele neue Geschmacksvarianten durch die verschiedenen Coffee-Flavour. Dazu gibt es an der Snackbar süße und herzhaf te Ensembles aus frisch belegten Frühstücks-Ciabattas, aus knusprig warm servierten Focaccias, sowie Muffins, Cookies und Brownies. Selbstverständlich gibt es alles auch zum Mitnehmen. Den Abend genießt man im Café CORNER an der Bar mit vielen Cocktails, einem überzeugendem Whisky-Angebot und vielen weiteren Überraschungen.

Neu ist, dass Behörden, Firmen und Betriebe sich zu Sonderkonditionen ein Mittagsmenü – auch individuell zusammengestellt – direkt ins Haus liefern lassen können.

 armstadt D Landgraf-Georg-Str. 25 Tel.: 0 61 51 - 10 19 270 www.sausalitos.de VORHANG AUF 24

 fungstadt P Seilerstraße 23, Tel.: 0 61 57 - 15 78 33 & 15 79 19

 armstadt D Grafenstr. 35


Special.

Almhütte

Zum Rosengarten

umstädter brauhaus

Das über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Hotel-Restaurant am Messplatz bietet seinen Gäs ten in gemütlicher Atmosphäre eine umfangreiche, regionale und saisonale Küche. Passend zur kalten Jahreszeit überrascht der Rosengarten mit vielen neuen Aktionen und lädt zu gastronomischen Erlebnissen aller Art ein. Feste, Feten, Feiern für Familien, Firmen und Freundeskreise sind „all inklusive“ oder individuell buchbar, gerne auch mit Übernachtung im hauseigenen Hotel. Räumlichkeiten bis 100 Personen stehen zur Nach kurzer Pause ist das Almhütten-Team ab dem 14. Oktober wieder da. Jeweils Do/Fr/Sa gibt es die Hüttengaudi ab 18 Uhr mit den beliebten Speisen von Irene und Erwin. Serviert werden Schweinsbraten, Tafelspitz oder natürlich die legendären Almhütten-Schnitzel. Knackig frische Salate und Marillenknödel nicht zu vergessen. Ab 22 Uhr heißt es dann Party pur: Ob AbbaAbende, wie am 20.10., oder die Apres-Schi-Party zur Eröffnung am 14. und 15. Oktober, hier bleibt kein Tanz ruhig und keine Kehle trocken. Auf geht’s!

 armstadt-Eberstadt D Heidelberger-Landstr. 266 Tel.: 01 63 - 360 70 99 www.almhuette.org

Linie 3

In der LINIE 3 gibt’s den großen Milchkaffee mit einer Portion Extra-Schaum in den typisch französischen Bols. Auch für Teegenießer ist gut gesorgt. Für jeden Geschmack hält das Team zahlreiche offene Teesorten bereit. Brot, Brötchen, Croissants oder Müsli – die Auswahl an Frühstücksangeboten ist groß. Kleine Gerichte, knackige Salate, frische Kuchen und Eisbecher schmecken immer. Verschiedene Säfte, diverse Biere, Apfelwein aus dem Odenwald sowie Weine aus der Pfalz, Südafrika und Frankreich runden das Angebot ab. Dazu schmeckt ein leckerer, selbstgemachter Flammkuchen oder eine deftige Schinken- oder Käseplatte.  armstadt D Ludwigshöhstr. 1a Tel.: 0 61 51 - 6615 58 www.linie3.de  

Verfügung.

Das Brauhaus bietet Platz für 60 Gäste. Hier kann man verschiedene Biersor ten frisch probieren, gerade noch in der hauseigenen Brauerei, jetzt schon frisch im Glas. Auch zum Mitnehmen in den traditionellen Brauhaus Henkelflaschen oder jetzt auch in 0,5 und 1 l Pfandflaschen. Für Feierlichkeiten gibt es das Bier auch in 10, 15, 20, 30 oder 50 Liter Fässern, natürlich absolut braufrisch. Eine kleine Brauereiführung ist möglich. Danach genießt man die regionale Küche des Brauhauses das Mo - Sa von 18 - 24 Uhr, an Sonntagen von 14.30 - 21 Uhr und an Feiertagen ab 16 Uhr.

 armstadt D Frankfurter Str. 79 Tel.: 0 61 51 - 770 00 www.zum-rosengarten.de

Mezzo

Die täglich wechselnde Mittagskarte zum Business Lunch ab 6,50 E – mit Suppe oder Salat als Vorspeise und anschließendem Kaffee, Espresso oder Capuccino – macht das Mezzo schon mittags zur beliebten Location. Frische internationale Küche mit mediterraner Raffinesse, saisonal abgestimmt und marktfrisch, bringt Abwechslung auf den Tisch. Die gibt es dann – auf Vorbestellung – für vier Personen ab 25,80 E pro Person. Das Mezzo ist mit seinem schönen Ambiente und dem hervorragenden Service seit Jahren sehr beliebt.

 armstadt D Pallaswiesenstr. 19/ Ecke Frankfurter Straße Tel.: 0 61 51 - 29 59 38 www.mezzo-restaurant.de

 roß-Umstadt G Zimmerstr. 28 Tel.: 0 60 78 - 33 45 www.umstaedter-brauhaus.de

Gasthaus zur Rose

Bereits seit 1890 gibt es das Gasthaus zur Rose in Eberstadt. Internationale und regionale Küche steht hier in der Speisekarte. Dazu empfiehlt sich ein frischgezapftes Pfungstädter oder ein Glas Rotwein. Stets wird auf jahreszeitliche Frische geachtet. Bis zu 160 Personen finden im R e s t au ra n t mi t a n g re nze n d e m S aal , der auch abgetrennt nutzbar ist, Platz. Ob Weihnachtsfeier, Geburtstagsparty oder ein Jubiläum – hier ist man bestens aufgehoben. Geöffnet ist täglich von 11.30 - 24 Uhr, warme Küche gibt es von 11.30 - 14.30 Uhr und ab 17.30 Uhr.  armstadt-Eberstadt D Schwanenstr. 71 Tel.: 0 61 51 - 59 28 38

25 VORHANG AUF


Sp e c i a l .

An Sibin

PILLHUHN Ohne Zweifel – diese Kneipe ist Kult. Mitte der Siebziger Jahre entstand diese Institution mitten im Martinsviertel am Riegerplatz. Die Betreiber Karina und Walter und ihr Team sorgen dafür, dass der eigenständige Charme erhalten bleibt. Hier ist ein Pfungstädter Pils noch ein Pfungstädter Pils. Mit fester Krone, prickelnd frisch und echt günstig. Und ein Kneipengespräch, ist noch ein Kneipengespräch. Schön, dass das Pillhuhn mit seiner urigen Atmosphäre und seinen authentischen Stammgästen unverfälscht lebt. Täglich ab 17 Uhr.

h c i l t Gemü n e h e g n e s Es Seite 7

Der große irische Pub in Darmstadt ist nicht nur der musikalische Treffpunkt für Freunde der grünen Insel. Auch die Küche im An Sibin hat viel zu bieten. Ab 18 Uhr gibt es neben dem Home Made Beef Burger und Fish and Chips auch Pizza und viele weitere Speisen. Dazu ein frisch gezapftes Guinness und der Tag ist perfekt. Wie es sich für einen Irish Pub gehört, gibt es hier auch ein Irish Breakfast. Nicht nur Irland Urlauber wissen das zu schätzen. Dienstags gibt es das schon legendäre Pub-Quiz, mittwochs lädt das An Sibin zur Open Mic Night ein. D  armstadt Landgraf-Georg-Str. 25 Tel.: 0 61 51 - 204 52 www.ansibin.com

 armstadt D Riegerplatz 7 Tel.: 0 61 51 - 967 58 21 www.pillhuhn-kneipe.de

VORHANG AUF SPECIAL Tickets. VORHANG AUF bietet schnellentschlossenen Lesern die einmalige Chance auf exklusive Parkett-Tickets für DA CAPOs neues Varietéprogramm „ZAILA“ vorne, nahe der Bühne.

Da Capo Varieté

Rundgang August-Euler-Flugplatz Sa., 8.10., 15 Uhr, Flughafentor, Griesheim

Parkett 2 statt nur

39,50 E

29,50 E pro Ticket

Parkett 3

VIP Leser Tickets für So., 4.12. & Di., 6.12.

Stadtführungen in Darmstadt

statt nur

29,50 E

22,50 E pro Ticket

Rundgang auf dem ersten Flugplatz Deutschlands „August-Euler“, dem Naturschutzgebiet und Universitäts-Studien- und Testgelände. Flughafenstraße 20, www.100-jahre-august-euler.de

Stadtrundgang „Darmstadt zum Kennen lernen" So., 9.10., 11 Uhr, Darmstadt Shop am Luisencenter Zweistündige Führung, die in Geschichte und Gegenwart vorgestellt w ird. M an l er nt di e S ehens w ürdigkeiten d er I nn ens t a d t kenn en, a n s c h l i e ß e n d g i b t e s e i n e n R u n d g a n g ü b e r d i e M a t h i l d e n h ö h e. Luisenplatz

Der Hauptbahnhof Darmstadt – ein Denkmal im Wandel So., 9.10., 11 Uhr, am Brunnen vor dem Hauptbahnhof Rundgang im 1912 erbauten Darmstädter Hauptbahnhof und Erläuterung des Konzeptes der Anlage mit Postamt, Hotel, Ladengeschäften, Platzanlage und Mettegang-Siedlung. Am Fürstenbahnhof

Verbindlich reservieren! Tel.: 0 61 51 - 66 45 13 oder info@vorhang-auf.com

Karten für alle Führungen: 7 € / 5 € (erm.), erhältlich im Darmstadt Shop Luisencenter, unter www.darmstadt-marketing.de oder direkt am Treffpunkt.


Die Sauna Oktoberfest in „Die Sauna“ Montag, 3. Oktober ab 12 Uhr Am 3. Oktober findet eine Hommage an das berühmteste Volksfest der Welt statt. Aufgüsse zum Thema mit kleinen Besonderheiten zwischendurch, sowie gute Stimmung werden diesen Tag ausmachen. Es gibt Weißwürschtel Aufguss, Oktoberregen, Sauerstoffguss und den KartoffelBierabrieb. Aber auch an allen anderen Tagen des Jahres (außer Heiligabend und Silvester) ist die Sauna mit ihrem vielfältigen Angebot täglich von 11 bis 24 Uhr für ihre Gäste da.

27 VORHANG AUF


Bühne

HELGE SCHNEIDER BUXE VOLL! Do., 20.10., 20 Uhr, Darmstadtium, Darmstadt

Nachdem der Entertainer in der letzten Spielzeit eine erstklassige DVD aufgenommen hat, brauchte er zunächst einmal eine lange Pause, in der er mal genug Zeit hatte, um mit seinem Pferd spazieren zu gehen, selbst geangelte Goldfische lecker zuzubereiten und einen Erfolgsroman schreiben zu wollen. Helge tut in seiner Freizeit am liebsten rein gar nichts. Doch zwischendurch hat er plötzlich einen Anfall: Ein neues Lied, ein Besuch bei „Meerschweinchen in Not“, und so kam es auch, dass er die Idee hatte, im Jahr 2011 wieder an seine alten Erfolge anzuknüpfen, auf Tournee zu gehen, mit Freunden zu speisen, Slips einzukaufen, also wie immer. Mit von der Partie sind diesmal der Gitarreiro Sandro Giampietro, der Contrabassist Rudi Contra und der gewiefte Willi Ketzer am Schlagzeug. Auch Sergej Gleithmann wird dabei sein und die Zuschauer in seine spezielle Welt der Tanzakademien entführen, sowie der Kreidler fahrende Teekoch Bodo, der geheimnisvolle Teenieschwarm ohne Mandeln und Blinddarm! Karten: bei allen bekannten Vorverkaufsstellen mit CTS, unter www.yellowconcerts.de, sowie unter Tel.: 06 21 - 10 10 11 Schloßgraben 1, www.darmstadtium.de, www.helge-schneider.de

VORHANG AUF

Verlos

ung !

verlost je 3 x 2 Karten. Einfach das Stichwort „Helge“ bis 15.10. an den Verlag schicken:

win@vorhang-auf.com

VORHANG AUF präsentiert. geballte Comedy in der Centralstation in Darmstadt

Gerd Knebel und junge Comedians Emil Ferrari, Alicja Heldt, Ulbtsmichel Sa., 15.10., 19.30 Uhr, Centralstation, Saal 3. OG, bestuhlt

Caveman: Du sammeln, ich jagen! Mit Holger Dexne Fr., 21.10., Sa., 22.10., So., 23.10., 20 Uhr, Centralstation, Saal 3. OG, bestuhlt, nummerierte Sitzplätze

Ganz neue Gesichter am Comedyhimmel zeigen ihr Talent an diesem Abend in der Centralstation. Comedy-Urgestein und Badesalz-Hälfte Gerd Knebel präsentiert junge Nachwuchs-Comedians.

Der US-Amerikaner Rob Becker schrieb mit „C aveman“ das erfolgreichste Solo -Stück in der Geschichte des Broadways – ein brillanter Monolog üb e r die ko m p li zierte und vergnügliche Beziehung zwischen Mann und Frau.

Darunter Emil Ferrari, der mit seinen nur 15 Jahren eine riesige Fa n g e m e i n d e h a t und dessen Videos auf YouTube RekordZugriffszahlen erreichen. Darüber hinaus mit dabei sind Ulbstmichel und Alicja Heldt.

ung ! Verlos

In Deutschland geben elf Schauspieler im Wechsel dem Stück ihre eigene Note. Die Rolle des „Caveman“ spielt Holger Dexne.

ung ! Verlos

Karten: 14 E (VVK+Geb.), 18 E (AK).

Karten: 24 E (VVK+Geb.)

VORHANG AUF verlost je 3 x 2 Karten. Einfach das Stichwort „Gerd Knebel“ bis 10.10. oder „Caveman“ bis 15.10. oder „Ulan Bator“ bis 15.10. an den Verlag schicken: VORHANG AUF 28

win@vorhang-auf.com




BERLINER COMEDY GALA

NEu im Staatstheater im Oktober. Fünf Premieren, drei Konzerte, fünf

BarFestspiel nach Arthur Schnitzler zu

Wiederaufnahmen und einige interessante

Leutnant Gustl. Liebe Träume Sterben

Gastspiele schmücken den Spielplan

(am 21.10.) widmet sich einen Abend dem

Oktober. Den Beginn macht der Zweite

Werk des österreichischen Dramatikers.

Tag aus dem Bühnenfestspiel Der Ring

Auch einige Publikumslieblinge kehren

des Nibelungen Siegfried (Premiere

zurück: Die Birnen von Ribbeck (ab dem

2.10.), die Premiere des dritten Teils

3.10.), Maria Stuart (ab dem 14.10.),

Götterdämmerung folgt am 16.10. Als erste

Nachtgeschichte (ab dem 20.10.), Nabucco

Schauspielpremiere des Monats ist Lutz

(ab dem 22.10.) und Sandmann (ab

Hübners Dramoletti zu sehen. (Premiere

dem 26.10.). Nicht zu vergessen das

7.10). Andrew Bovells bewegende

Konzertwesen: Die Kammerkonzertreihe

Familiengeschichte Das Ende des Regens

Soli fan tutti startet am 9.10., gefolgt von

feiert am 8.10. Premiere im Kleinen Haus. In

dem 2. Kammerkonzert (20.10.) und dem

der Bar der Kammerspiele gesellt sich mit

2. Sinfoniekonzert (23. und 24.10., sowie

Fräulein Else (Premiere 21.10.) ein weiteres

am 25.10. als Gastspiel in Aschaffenburg).

Fr., 28.10., 20 Uhr, Bürgerhaus Worfelden Die Hauptstadt ist zu Gast im Bürgerhaus Worfelden! Zumindest die Kabarettisten der Hauptstadt Murat Topal, Cloozy Haber und Timo Wopp.

Die Berliner Komikerin Cloozy Haber überzeugt mit vielen Rollen ihr Publikum: von der Sekretärin über die Straßenmusikantin zur Galeristin – Cloozy hat viele Gesichter. Murat Topal ist ein Berliner Türke und deutscher Polizist und dass das kein Widerspruch ist, beweist er in seinen erfolgreichen Kabarettprogrammen. Timo Wopp hält die sprachliche Balance zwischen Schnelligkeit, Schlagkraft, Witz und Warmherzigkeit. Karten: 18 E (VVK), 20 E (AK). Herrmann-Schmitt-Str. 30, www.cafeextra.de

Premieren im Staatstheater. Dramoletti · Kabarett von Lutz Hübner Fr., 7.10., 20 Uhr, Kammerspiele Mikrokosmos Theater: Autor, Schauspieler,

Facetten, humoristisch, verächtlich, beiläufig.

Regisseur, Dramaturg, Kritiker – in Lutz

Sie räumen gründlich auf mit der Illusion, am

Hübners Dramoletti werden sie alle aufs

Theater sei es irgendwie anders als überall.

Korn genommen. Dabei wirft Hübner einen amüsanten Blick auf Akteure zwischen

Karten: 14 E.

Selbstüberschätzung und Wunschvorstellung,

Weitere Vorstellungen:

zwischen erhofftem Aufstieg und banalem

Sa., 15. und Sa., 29.10.,

Alltag. Die kabarettistischen Minidramen

jeweils 20 Uhr

beleuchten den Theaterbetrieb in all seinen

Ulan & Bator: Wirrklichkeit So., 30.10., 19.30 Uhr, Centralstation, Saal 3. OG, bestuhlt

Ulan & Bator sind zwei exzellente Ko m ö d i a n t e n , die Werbesprüche, Alltagsfloskeln und Politphrasen zu irrwitzigen Grotesken verdichten.

ung ! Verlos

Mit frappierender Coolness und perfektem Timing betreiben sie großartiges SlapstickTheater. Die beiden Schauspieler Sebastian Rüger und Frank Smilgies sind als Komiker-Duo Ulan & Bator zu sehen.

Das Ende des Regens · Schauspiel von Andrew Bovell Sa., 8.10., 19.30 Uhr, Kleines Haus Zwei junge Fremde, Gabriel und Gabrielle,

Ereignisse miteinander verbunden sind.

treffen im Nirgendwo australischer Weiten

Der erfolgreiche australische Theater- und

aufeinander. Das kann kein Zufall sein.

Drehbuchautor Andrew Bovell enthüllt Stück

Gabriel kommt aus England und ist den

für Stück die tragischen Verstrickungen

verwaschenen Spuren seines Vaters gefolgt,

und führt sie zu einem anrührenden

um herauszufinden, warum dieser die

Familienpanorama zusammen.

Familie verlassen hat, als er noch ein Kind war. Auch Gabrielle sucht nach Antworten

Karten:8 - 27 E. Weitere

in der Vergangenheit. Die Suche führt

Vorstellungen: 15., 21 und 29.10.,

beide zusammen. Sie lieben sich, ohne

jeweils 19.30 Uhr, Kleines Haus

zu ahnen, dass ihre beiden Schicksale seit langer Zeit schon durch schreckliche

Fräulein Else · von Arthur Schnitzler Fr., 21.10., 22 Uhr, Bar Kammerspiele Nur die junge Else kann die Familie vor dem

Schnitzler hat in Fräulein Else Sigmund

finanziellen und gesellschaftlichen Ruin

Freuds Studien über das Unterbewusste

retten. Ihr Vater hat Geld veruntreut und

literarisch verarbeitet und beschreibt

nun soll sie den Kunsthändler von Dorsday,

kritisch eine von Zwängen und Ängsten

einen alten Freund der Familie, um Hilfe

deformierte bürgerliche Gesellschaft.

bitten. Von Dorsday ist einverstanden, unter der Bedingung, Else eine Viertelstunde „nur

Karten: 11 E.

von Sternenlicht bekleidet“ betrachten zu

Weitere Vorstellung:

dürfen. Zerrüttet vom moralischen Konflikt,

So., 6.11., 20 Uhr, Bar Kammerspiele

begeht Else schließlich Selbstmord. Arthur

Karten: 15 E (VVK+Geb.), 19 E (AK). Im Carree, www.centralticket.de

Georg-Büchner Platz 1, Tel.: 0 61 51 - 28 11 600, www.staatstheater-darmstadt.de 29 VORHANG AUF


Bü h n e. S-Promotion präsentiert Comedy in der VORHANG AUF Region

Carolin Kebekus: Pussy Terror Do., 3.11., 20 Uhr, Parktheater, Bensheim & Fr., 4.11., 20 Uhr, Hugenottenhalle, Neu-Isenburg

Johannes Scherer & Bodo Bach Die 2 Beden Sa., 5., 11., 20 Uhr, Aula der FH, Dieburg

Ausgezeichnet mit dem Prix Pantheon, dem Kabarettpreis „Tegtmeiers Erben“ und dem deutschen Comedy Preis präsentier t Carolin Kebekus ihr erstes Soloprogramm: „PussyTerror“!

u Verlos

ng !

In über neunzig Minuten spielt, schreit und singt sich die rheinländische Ausnahmekünstlerin durch die Höhen und Tiefen des Lebens einer jungen Frau, die ihre Wurzeln zur Kölner Bronx nicht verheimlicht. Warum auch? Gosse kann auch sexy sein.

Karten: 27,70 E (VVK+Geb.)

u Verlos

ng !

Zwanzig Jahre nach der deutschen Einheit wachsen endlich auch die linke und rechte Arschbacke des hessischen Humors wieder zusammen: Johannes Scherer und Bodo Bach kommen wieder als DIE 2 BEIDEN.

„Du kannst nix, ich kann nix – daraus machen wir ein zweistündiges Bühnenprogramm!“. Zwanzig Jahre Deutsche Einheit haben es ihnen gezeigt: Die Menschen in diesem Land sind leidensfähig. Trotzdem verzichten DIE 2 BEIDEN auf leere Versprechungen, sondern garantieren: „Sie werden im Trockenen sitzen, es wird den ganzen Abend durchgehend geheizt und die Zeit geht schon irgendwie vorbei.“ Allen Zweiflern und Kritikern, die vorab bereits lautstark konkrete Inhalte forderten, antworten Bach und Scherer mit einem knallharten Drei-Punkte-Plan: „Erster Teil, zweiter Teil, Zugabe. Das muss reichen. Weiter sind wir auch noch nicht. Der Rest ist Ländersache, das wissen Sie doch so gut wie wir.“ Karten: 26 E (VVK+Geb.)

Max-Planck-Straße 2

Parktheater Bensheim, Promenadenstrasse 25 Hugenottenhalle, Frankfurter Straße 152, Neu-Isenburg

VORHANG AUF

Verlos

verlost je 3 x 2 Karten. Einfach das Stichwort „Pussy Terror“ (für das Parktheater Bensheim) oder „Die 2 Beiden“ oder „Kayar“

Kaya Yanar: ALL INCLUSIVE! Fr., 28.10., 20 Uhr, Bensheim Weststadthalle

bis 15.10. an den Verlag schicken:

In seinem neuen Bühnenprogramm näher t sich der vielreisende Kaya Yanar ironisch und augenzwinkernd anderen Kulturen, Nationen und Sprachen. Und keiner bleibt verschont. Ob Italienern, Spaniern, Franzosen, Holländern, Schweden, Engländern, Indern… und nicht zu vergessen den Deutschen – allen hält er mit laserscharfer Genauigkeit einen Spiegel vor. Er erklärt wie die Deutschen Ü 40 Partys feiern und die Türken 40ü´s Partys. Wie sollte man am besten einem Bären in Kanada begegnen und er zeigt, wie Karaoke singenden Taxifahrern in Indien den Fahrgast zur Verzweiflung bringen können. Seine Fans wissen: Bei ihm ist ein außergewöhnlicher Abend garantiert „All Inclusive!“. Karten: 29,50 E (VVK+Geb.) Karten für alle Veranstaltungenunter www.s-promoti-

vorhang-auf.com Do., 27.10., 20 Uhr, Bürgerhaus Bischofsheim

Der hess(l)ischste aller Hausmeister geht wieder auf Tour. In seinem neuen Programm lässt er die Hau smeis ter zunf t wieder hochleben. Freundlichkeit, Höflichkeit und Toleranz beim Begge Peder? Fehlanzeige! „Isch mach hier die Re schele, wem‘s net bass t , – Mir doch egal“ Peter Beck nörgelt und meckert an allem und jedem herum, mit Hornbrille, Hausmeisterkittel und breitem Dialekt berichtet er über seinen aufregenden Berufsalltag, seine spontanen Improvisationen sind berüchtigt. Karten: 17 E (VVK+Geb.), 23 E (AK) bei allen bekannten Vvk-Stellen und unter www.eventim.de! Im Attich, www.HoTi-EVENTS.de

VORHANG AUF 30

win@

Begge Peder: „Mir doch egal“

on.de oder unter Tel.: 0 61 02  - 776 65 sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Berliner Ring 87

ung !


Elton John und Tim Rice’s AIDA

Theatertipps des Monats: Dramoletti Lutz Hübners Kabarett rund um den Mirkokosmos Theater – die ganze Wahrheit über das Theater in 24 Minidramen Premiere 7. Oktober | 20 Uhr 15. und 29. Oktober | jeweils 20 Uhr | Kammerspiele

Das Ende des Regens Andrew Bovells bewegendes Schauspiel über zwei Fremde, auf der Suche nach Ursprung und Zukunft Premiere 8. Oktober | 19.30 Uhr 15., 21. und 29. Oktober | jeweils 19.30 Uhr | Kleines Haus

Fräulein Else Monolog nach Arthur Schnitzler – vom Scheitern einer jungen Frau an Wunsch und Zwang Premiere 21. Oktober | 22 Uhr | Bar der Kammerspiele

Elton John und Tim Rice’s AIDA Ein bezauberndes Musical von einer Liebesgeschichte aus dem alten Ägypten 1., 13., 19. und 28. Oktober | jeweils 19.30 Uhr | 3. Oktober | 18 Uhr | Großes Haus

Effi Briest Theodor Fontanes bekannter Romans des Realismus über ein Frauenschicksal neu für die Bühne bearbeitet 1., 22. und 28. Oktober | jeweils 19.30 Uhr | Kleines Haus

Comedian Harmonists Teil 2 – jetzt oder nie Bewegende Geschichte um die Mitglieder des weltberühmten Sextetts nach ihrer unfreiwilligen Trennung 8. und 21. Oktober | jeweils 19.30 Uhr | 9. und 23. Oktober | jeweils 18 Uhr | Großes Haus

Liebe Träume Sterben zum 80. Todestag von Artur Schnitzler Ein Abend rund um das Werk des österreichischen Erzählers und Dramatikers 21. Oktober | ab 17 Uhr | Kammerspiele und Bar der Kammerspiele

Nabucco Giuseppe Verdis beliebte Oper – ein Panorama der Gefühle Gala-Opernabend mit Bruno Caproni als Nabucco 22. Oktober | 19.30 Uhr | Großes Haus

Karten und Informationen unter: www.staatstheater-darmstadt.de | 06151 2811-600

300 Jahre Theatertradition 1711-2011

31 VORHANG AUF


Bü h n e.

Dr. ECKART von HIRSCHHAUSEN Doppel-DVD „Liebesbeweise“ ab 7. Oktober 2011 im Handel Er ist wahrscheinlich Deutschlands witzigster Arzt. Wenn Dr. Eckart von Hirschhausen auf der Bühne Sprechstunde hält, gibt es immer was zu lachen. Jetzt erscheint sein aktuelles Live-Programm „Liebesbeweise“ erstmalig auf DVD – ungekürzt und unzensiert, mit reichhaltigem Bonusmaterial und einem liebevoll gedrehten „Making Of“ für alle Fans. „Liebesbeweise“ beginnt da, wo „Glück kommt selten allein“ aufhörte. Alleine glücklich zu werden ist auf Dauer so frustrierend wie alleine Lachen oder

Sex haben. Höchste Zeit, dass sich Dr. Hirschhausen der Sache annimmt, damit es auch bei aller Liebe was zu lachen gibt. Ohne Rücksicht auf Verluste wird aus den statistischen Unterschieden zwischen Männern und Frauen ein Ausdruckstanz mit Gymnastikbändern. Oder er schmettert die hirnrissigsten Liebeslieder, begleitet von dem kongenialen Pianisten Christoph Reuter und seiner Band. Ein weiterer Höhepunkt des Programms: die Improvisationen im Publikum. Spontan, geistreich, kompetent und manchmal unerwartet hintergründig – ein echtes Live-Erlebnis.

Sony Music Entertainment · insgesamt 260 Minuten Spieldauer · Preis: 20,99 E

Vorgemerkt. DARMSTADTIUM im DEZEMBER. Dr. med. Eckart v. Hirschhausen bittet zur Sprechstunde Fr., 2. Dezember, 20 Uhr, Darmstadtium, Darmstadt – Liebesbeweise/2 – Medizinisches Kabarett

Der promovierte Mediziner Dr. med. Eckart von Hirschhausen bittet mit neuen Wirkstoffen und seinem aktualisierten Programm „Liebesbeweise/2“ zur Sprechstunde im Darmstadtium Tickets: bei allen bekannten VVK-Stellen mit CTS, unter Tel.: 06 21 - 10 10 11 sowie unter www.roth-friends.de. Schloßgraben 1, www.darmstadtium.de

„Bäst of“

ung ! s o l r Ve

VORHANG AUF

verlost zwei doppel-DVDs: Liebesbeweise Einfach das Stichwort „Liebesbeweise“ bis 31.10. an den Verlag schicken:

win@vorhang-auf.com

aus seinen vier Programmen Sa., 22.10., 20 Uhr, Hegelsberghalle, Griesheim Mit „bodenständigem Witz bringt Begge Peder sein Publikum zum Dauer-Lachen. Er präsentiert das „Bäst of“ aus seinen vier Programmen. Für alle Fans von Begge Peder und solche, die es werden wollen, bietet sich die Gelegenheit zur rezeptfreien zweistündigen Lachtherapie ohne Nebenwirkungen. Karten: 20 E beim Kulturbüro der Stadt Griesheim unter Tel.: 0 61 55 - 868 73 87, bei allen bekannten

Vorverkaufsstellen sowie www.mach-4.de. Sterngasse 75

HUGENOTTENHALLE Frankfurter Straße 152

63263 Neu-Isenburg

www.hugenottenhalle.de Sa. 01.10. + l Energie- und Baumesse So. 02.10. „Umwelt 2011 Neu-Isenburg“ So. 02.10. l Neu-Isenburger Stadtfest mit Eröffnung des Shop West Isenburg Zentrum

Momo

Eine Geschichte über Freundschaften und das Rätsel der Zeit in einer eigenen Bearbeitung der Neuen Bühne Darmstadt ab 1.10., 20 Uhr, Theater der Neuen Bühne, Darmstadt

So. 09.10. l Theater: Zusammen ist an weniger allein

Momo, eine kleine Vagabundin, ist in die Ruine des alten Amphitheaters eingezogen. Zunächst sind die Bewohner der Stadt entsetzt darüber, doch nach und nach entdecken sie Momos Gaben. Schließlich wird es sogar zur Redensart „Hast Du ein Problem, geh doch zu Momo!“ Dabei hört sie einfach nur zu ...

Do. 13.10. l Out of the Dark-Festival Sa. 15.10. l Broilers „Tour 2011“ So. 16.10. l hr 4 – Tanztreff mit Live Musik Mi. 19.10. l Ute Freudenberg & Christian Lais: „Über den Dächern von Berlin” Do. 20.10. l Amon Amarth „As I Lay Dying“ Fr. 21.10. l Subway To Sally „Nackt II – Tour 2011“ Sa. 22.10. l 20. Deutscher Raumbildtag So. 23.10. l Filmbörse Mo. 24.10. l Theater: Emilia Galotti Di. 25.10. l The Baseballs „Voc‘n‘Roll Do. 27.10. l Komödie: Mozart-Kugeln Sa. 29.10. + l Das Neu-Isenburger So. 30.10. Mundart-Ensemble: Das Mädchen aus dem Fahrstuhl www.ticketcenter.de

VORHANG AUF 32

Tel. 06102 77665

Nur die grauen Herren und Damen, die in der Stadt immer zahlreicher erscheinen, sind von Momos Besonderheiten nicht gerade angetan. Denn sie reden den Menschen ein, sie müssten Zeit sparen um erfolgreicher zu werden. Nun fühlen sie sich in ihren finsteren Geschäften gestört und beschließen etwas zu unternehmen. Jetzt wird es für Momo und ihre Freunde gefährlich ... Karten: 18 - 22 E unter Tel.: 0 61 51 - 42 22 05 Weitere Vorstellungen: So., 9.10., 18 Uhr, Sa., 15.10., 19 Uhr & So., 16.10., 18 Uhr Frankfurter Landstraße 197


„Eine sichere Bank – das unbezahlbare Programm" abbaratz im halb-neun Theater, Resttermine 2011 ein Minusgeschäft entwickeln kann. Oder: wie sieht der finanzielle Berechnungswert zwischen einer somalischen Frau, einer Niere und einem deutschen Schäferhund aus. Man wird erstaunt sein. Gespickt mit literarischen Zitaten (Faust) und mit Blick auf die Politik wird die Geld- und Marktwirtschaft in unterhaltsamen Sketchen allgemeinverständlich erklärt. Einer der großartigen Höhepunkte ist der von Peter Hoffmann expressiv dargestellte dadaistische Vortrag zum Thema „Klobalisierung, Dax mag man". Ein weiterer ist das an einen Trinkspruch anmutende „Shareholder Value".

Im ausverkauften Halbneun-Theater begann die Premiere vom neuen Kabbaratz Programm „eine sichere Bank" mit einem „viel zu kleinen" Rettungsschirm (made in China) und

Freitag, 7. Oktober, 20.00 h

Robert Griess

„Revolte... eine Anleitung für die Mittelschicht“ Kabarett Bürgerhaus Worfelden

Freitag, 28. Oktober, 20.00 h

BErliner Comedy-Gala mit Gloozy Haber, Murat Topal & Timo Wopp

einem Klingelbeutel. Und damit ist man auch schon mitten drin im Programm und in „der Seele Marktwirtschaft". Pointiert wird z.B. dargestellt, wie sich aus einer Gehaltserhöung

Ein rundes und in sich schlüssiges Programm, das einfach Spaß macht und einen unterhaltsamen Abend mit vielen Wahrheiten verspricht. Wahrheiten, die leider oft zu wahr sind, um schön zu sein. Jedenfalls „lohnt" sich das Programm.

Termine. Möglichkeiten

„Eine sichere Bank" zu besuchen, hat der geneigte Kabarett-Fan in diesem Jahr noch am 14.10., am 11.11.

und am 2.12.. Das Programm „Sitzenbleiben" gibt es nochmal am 13.12. Und das alljährliche Weihnachtskabarett

„Ich find´s so schön, wenn der Baum brennt" läuft vom 23. bis 25. 12. täglich. Alles im halbNeun Theater und alles um halb neun. Claudia und Rainer Lehn (für die ideealisten)


Live Pfund

Fr., 21.10., Linie Neun, Griesheim, 21 Uhr Wuchtiges Schlagzeug, treibender Bass, bissige Gitarre und druckvoller Gesang – das ist moderner Rock’n’Roll. Rock’n’Roll von den Red Hot Chili Peppers, Kings Of Leon, Lenny Kravitz, Jimi Hendrix, U2, The Police oder Nirvana – Das Ziel ist:

Das Publikum mit Rockmusik zu entfesseln. Ohne Schnörkel, dafür mit geballter Energie, vollem Ein satz und einer Live-Präsenz, der man sich kaum entziehen kann. Karten: 7 E (AK). Wilhelm-Leuschner-Str. 58, Tel.: 0 61 55 - 82 88 66, www.linieneun.de, www.pfundmusik.de

Bluesnasen feat. Larry „Doc“ Watkins Sa., 15.10., 21 Uhr, Sumpf, Darmstadt

Knabencore 12

Sa., 8.10., 18 Uhr, Bessunger Knabenschule, Darmstadt

Zwei Bluesverrückte Gitarristen, Rolli Blumenauer & Michael „Gröbi“ Gröbert, Dieter Helduser am Bass und Zoltan Dobos und Flo Dietrich am Schlagzeug, ergänzt durch die „Bluesstimme“ aus Virginia/USA – Larry „Doc“ Watkins – das sind „die BluesNasen“.

Beim Knabencore – einem jährlich stattfindenden HC/Metal/Punk-Festival – treffen Lokale Newcomer auf etabliertere Bands und Gäste. Das Line Up bilden: „Burden“, „47 Million Dollar s“, „Conmoto“, „Scüm“, „Promises Kept“, „Unsensibles“ und „Draufspucken“.

Als Sänger folgt Doc Watkins der Tradition alter Meister wie Muddy Waters, T-Bone Walker oder B.B. King, die Songs in seinem Stil zu interpretieren und mit ihnen seine Geschichten zu erzählen.

Eintritt 8 E, 6 E (Frühkommer-Rabatt). Ludwigshöhstr. 42, Tel.: 0 61 51 - 616 50, www.knabenschule.de

Kasinostrasse 105, www.sumpf.de

Virtuose Zupfer

Andere Töne: The Ukulele Orchestra of Great Britain So., 30.10., 20 Uhr, Bürgerhaus Sprendlingen, Dreieich Pop, Rock, Punk, Klassik: In jedem Genre beweist das Ensemble seine musikalische Perfektion. Provozierend, berührend, inspirierend und tiefsinnig kombinieren die zupfenden Damen und Herren Musik mit britischem Humor. Von Tschaikowsky über Nirvana bis zu Otis Redding – die Musik, die das Orchestra auswählt und interpretiert, ist hinlänglich bekannt und überschreitet Grenzen. Dem „Ukulele Orchestra of Great Britain“ haben sich professionell ausgebildete und vor allem auch singende Musiker angeschlossen, die die Instrumente einst von ihrem Taschengeld gekauft haben und seither fest daran glauben, dass bekannte Werke auf Neu-Interpretationen warten – so lange sie nur auf der Ukulele gespielt werden. Kein Schlagzeug, kein Klavier und keine Hintergrundmusik trüben den Gesamteindruck. Karten: 22 - 30 E unter Tel.: 0 61 03 - 60 00 - 0, sowie unter www.buergerhaeuser-dreieich.de. Fichtestraße 50 VORHANG AUF 34


Li ve .

Errorhead feat. Marcus Deml Fr., 21.10, 20.30 Uhr, Musiktheater Rex, Lorsch

Errorhead – einer der besten Live Acts in der internationalen Rockszene – vier Ausnahmemusiker voller ungezügelter Spielfreude, die mitreißen, ihre Instrumente zum sprechen und das Publikum zum grooven bringen. Marcus Nepomuc Deml wird von Bass Legende Frank Itt, Drum Virtuoso Zacky Tsoukas und dem charismatischen Sänger Andrew Graeser unterstützt. Die Modern Hippies bringen das lang erwartete, auf der 2009/2010 Europa Tour aufgenommene, Live Album mit. In zehn Tracks führt Marcus Deml mit unheimlicher Präzision, großer Musikalität und beeindruckender Soundqualität durch seinen musikalischen Kosmos, mal hart rockend,mal sphärisch, mal jazzig. Ein Muss für Fans echter Musik. Karten: bei den üblichen Vorverkaufsstellen, im Büro Musiktheater Rex unter Tel.: 0 62 51 - 68 01 99, www.musiktheater-rex.de und an der Abendkasse. Hirschstr. 1, www.musiktheater-rex.de

The Baseballs

„Voc‘n‘Roll erobert die Welt" Di., 25.10, 20 Uhr, Hugenottenhalle, Neu-Isenburg Die Geschichte von „The Baseballs“ beginnt 2007 in Berlin. In einem Proberaum treffen Sam, Digger & Basti per Zufall aufeinander. Ihr Style verrät – hier geht es um Rock ‚n‘ Roll. Die Liebe zur Musik und dem Lebensgefühl der 50er und 60er Jahre verbindet die drei vom ersten Moment, sie gründen eine Band und beginnen Songs von Bill Haley, Chuck Berry und Elvis Presley nachzuspielen. Schnell entdecken sie den Reiz, moderne Songs in ein Rock ‚n‘ Roll Gewand zu kleiden oder – um es mit den Worten der Band zu sagen: „Wir nehmen gute Songs und führen sie ihrer wahren Bestimmung zu.“ Karten: 36,19 E unter Tel.: 0 61 02 - 776 65 oder www.ticketcenter.de Frankfurter Straße 152, , www.hugenottenhalle.de

„Big Gun" – AC/DC-Tribute

Sa., 22.10., 20 Uhr, Kulturcafé Gross-Gerau e.V., Gross-Gerau Die Originalbesetzung von „Big Gun“ startete Anfang 2003 und rockte sich bis Ende 2006 quer durch die Republik. Anfang 2007 erfolgte dann eine Umbesetzung auf der Position des Malcolm-Part bis Mitte 2009. Danach folgten noch einige coole Gigs in verschiedenen Übergangsbesetzungen. Nun steht das Line-Up 2.0 bereit, um Clubs & Festivals mit Starkstrom – Rock‘n Roll zu begeistern: For those about to Rock – We Salute You ! Karten: 10 E (VVK), 12 E (AK) bei Buchhandlung Calliebe, Frankfurter Straße 33, GrossGerau, Tel.: 0 61 52 - 91 02 35. Darmstädter Straße 31, www.kulturcafe-gg.de 35 VORHANG AUF


Li ve .

Halloween Party: The Sun Pilots Die beste Newcomer Band Australiens

Sa., 29.10., 21.30 Uhr, An Sibin, Darmstadt Im Jahr 2008 veröffentlichten The Sunpilots ihr Debütalbum „Living Receiver“, das vom australischem Produzenten Phil McKellar koproduziert, von Ted Jensen gemastert und in Australien, Europa und den USA von den Musikkritikern hoch gelobt wurde. The Sunpilots gewannen den Radio Australia‘s „New Artists 2 Radio“. Die Band trat daraufhin bei den Australian Radio Awards vor einem nationalen Publikum auf und erhielt eine überwältigende Resonanz. The Sunpilots wurden schnell ein Festival-Favorit dank Konzerten, die von Kritikern als „elektrisch“ und „absolut Stadiontauglich“ bewertet wurden. Mit progressiver Rockmusik – einer Mischung aus Led Zeppelin, Pink Floyd, Muse und Incubus werden sie im An Sibin zu hören sein. Landgraf-Georg-Str. 25, Tel. 0 61 51 - 204 52, www.ansibin.com

Harald Pons

Neue CD „Merkwürdige Zeiten“ Selten wurde eine gescheiterte Existenz verständnisvoller, ein bekennender Dieb sympathischer, ein Selbstmörder hilfloser und ein Stalker zutreffender beschrieben, als auf der neuen Albumproduktion des Rechtsanwalts und Liedermachers Harald Pons aus MörfeldenWalldorf. „Wenn Du als Anwalt unterwegs bist, brauchst Du keine Phantasie, da bekommst Du die Ideen zu den Liedern und Texten live und in Farbe“, so Harald Pons, der sich für seine zweite CD mit einer Vielzahl erstklassischer Musiker umgeben hat, die den Kompositionen viel Abwechslung, Tiefe und eine jazzige Note verleihen. Eine hochkarätige Produktion, die sich von denen anderer deutschsprachiger Sänger und Liedermacher hörbar unterscheidet. Hörproben und Konzerttermine unter: www.Harald-Pons.de und www.myspace.com/HaraldPons

Aktion Theaterfoyer zu John Lennons 71. Geburtstag:

BRANDY BEATLES COMPLETE

So., 9.10., 11 Uhr, Theaterfoyer, Großes Haus, Staatstheater, Darmstadt Unglaublich, aber wahr: am 9. Oktober 2011 wäre John Lennon bereits 71 Jahre alt ! Dieses Datum fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag und bietet somit eine gute Gelegenheit, diesen Anlass im Rahmen der sonntäglichen Konzertreihe der „Aktion Theaterfoyer“ würdig zu feiern. Die Darmstädter Beatles-Cover Band BRANDY BEATLES COMPLETE unter Frontmann Peter Gebauer, der zu den besten Lennon-Interpreten Deutschlands zu zählen ist, widmet sich diesem Ereignis und lädt ein zu einer musikalischen Geburtstagsparty „in Memoriam“. Das zweistündige Konzert umfasst in erster Linie die unverkennbaren, typischen Songs von John Lennon – bis zur Trennung der Beatles im Jahre 1970 und seiner Hymne „Imagine“. Zehn Jahre später, am 8. Dezember 1980, wurde John Lennon in New York ermordet. BRANDY B.C. feiert in diesem Jahr sein 33jähriges Jubiläum und blickt dabei auf mehr als 20 Auftritte im Theaterfoyer zurück. John Lennons Geburtstag bringt die Band nach langer Zeit wieder einmal zurück ins Theaterfoyer. Der Eintritt ist frei. Georg-Büchnerplatz 1, www.brandy-beatles-complete.de VORHANG AUF 36

VORHANG AUF

verlost 3 CDs. Einfach das Stichwort „Harald Pons“ bis 30.10. an den Verlag schicken:

win@vorhang-auf.com


Li ve .

Red Hot Chili Peppers

Fr., 21.10., 20 Uhr, Festhalle, Frankfurt

The international Meeting Point Live-Musik Beginn: 21 Uhr

02.10. Hellsbelles & Guest Band

AC/DC-Allgirl-Band

07.10. Paul Glanville

Erst erscheint am 26. August das neue Album I’m With You – das erste Album seit 2006 und nun kündigen die Red Hot Chili Peppers für diesen

Herbst gleich fünf Livetermine an, unter anderem in Frankfurt am Main. Neben neuen Songs darf man auf Neu-Mitglied Josh Klinghoffer ge-

spannt sein, der nach dem Ausscheiden von John Frusciante dessen Platz eingenommen hat. Ludwig-Erhard-Anlage 1

Paul is back

08.10. 14.10. 15.10. 21.10. 28.10.

Guhte Kumpelz

Böhse Onkelz Cover Band

Jamie Clarke

Ex-Pogues Gitarrist

The Cold Shots high energy music

Besidos

Rock- & Pop Perlen

Red Kid

Britpoprock aus Dublin

29.10. Halloween Party with Sun Pilots best newcomer band from Theater

Australia

Dienstag: Table Quiz Night Mittwoch: Open Mic Night Donnerstag: Karaoke Night Sandstr. 32 • Darmstadt • Telefon: 0 61 51/2 33 30

w w w. h a l b n e u n t h e a t e r. d e Eintrittspreise: zwischen 12 und 18 e Sa., 1.10. und So., 2.10., 20.30 Uhr

reiner kröhnert präsentiert sein neues Programm „ Kröhnerts Krönung“

Darmstadt Landgraf-Georg-Str. 25 Tel.: 0 61 51 - 20 452

www.ansibin.com

Fr., 7.10., 20.30 Uhr

sammy vomacka „Solo“

Sa., 8.10., 20.30 Uhr Songs, Poetry, Komik, Kabarett Das neue Programm von

christian hirdes Fr., 14.10., 20.30 Uhr

Kabbaratz

„Eine sichere Bank – Das unbezahlbare Programm“

Sa., 15.10., 20.30 Uhr

michael ihringer und gerhard schaubach „Vorsicht: Liebe!“

Fr., 21.10., 20.30 Uhr

die igels-band

„Welcome to the Hotel California...“

Sa., 22.10., 20.30 Uhr

max uthoff

mit seinem neuen Programm „Oben bleiben“

So., 23.10., 19.30 Uhr

stephan sulke

„Enten hätt‘ ich züchten sollen“

Do., 27.10., 20.30 Uhr

Das erste Allgemeine Babenhäuser Pfarrer(!)-Kabarett „Mose war ein Mehrteiler“

Fr., 28.10., 20.30 Uhr

carsten höfer „Der Frauenversteher“

Sa., 29.10. und So., 3.10., 20.30 Uhr und So. 19.30Uhr

lars reichow „Das beste für Darmstadt“

So., 30.10., 15.00 Uhr

sindelfinger Puppenbühne

„Das Tapfere Schneiderlein“

oktober

PROGRAMM 01.10. •cecile corbel trio

20:30 Uhr Zauber der keltischen

Harfe

05.10. •wer reitet so spät

20:30 Uhr Deutsche Balladen mit

Walter Renneisen

28.10. •daphne de luxe

20:30 Uhr „Das pralle Leben“

29.10. •maryland jazz Band

20:30 Uhr of Cologne mit Leroy Jones

16.11. •nightwash club

20:00 Uhr im Jagdhofkeller

19.11. •romeo franz ensemble

20:30 Uhr feat: Joe Bawelino

Vorverkauf: Deutsches Reisebüro, luisenplatz 1 06151-29740

Darmstadt Shop im Luisencenter 06151-134537

Fritz Tickets & More, Grafenstr. 31 06151-270927

Abendkasse halbneun Theater, Sandstr. 32 06151-23330

online über www.halbneuntheater.de

Tickets über www.jagdhofkeller.com oder im Darmstadt-Shop Luisencenter Tel.: 0 61 51 13 45 35 oder an allen bekannten Vorverkaufsstellen Bessunger Jagdhofkeller Bessunger Straße 84 // 64285 Darmstadt Tel.: 0 61 51 66 40 91 www.jagdhofkeller.com 37 VORHANG AUF


Kids KASPER UND DER drachenprinz So., 9.10., 11 Uhr & 15 Uhr, Schlösschen, Prinz-EmilGarten, Darmstadt Prinz Holdermund reitet zum Schloss der von ihm angebeteten Prinzessin Arabella. Bevor er um die Hand der Prinzessin anhalten kann, verwandelt ihn die Fürstin der Nacht in einen Drachen und verbannt ihn in den Wald der vielen Gesichter. Und die Prinzessin verwünscht die Zauberin in einen hundertjährigen Schlaf! Als Gegenmittel hilft da nur noch das Wasser des Lebens! Aber da heranzukommen, ist gar nicht einfach. Einritt: 5 E, für Kinder ab 4 Jahre. Heidelberger Straße 56

Der Glückspilz

Sa., 29. & So., 30.10., 17.30 Uhr, Reichelsheim Nach dem großen Erfolg des letzten Jahres gastiert das „Theater aus der Tüte“ ( TATÜT) auch in diesem Jahr wieder bei den Märchen – und Sagentagen in Reichelsheim. Mit dem Märchen „Der Glückspilz“ zieht das Glück, das die Fee Graziella Grünspan so gerne mit jedem teilen möchte, ein in die wunderschönen Löwenlichtspiele in Reichelsheim. „Glück macht Spaß !“ sagt Graziella Grünspan. Und sie muss es schließlich wissen, denn sie ist eine Glücks-Fee. „Auch in Kakaotassen baden und durch Schlüssellöcher flitzen macht Spaß, also sind Kakaotassen und Schlüssellöcher das Glück.“ „Blödsinn !“ widerspricht der maulende Zwerg. „Das Glück gibt es nicht.“ Aber so schnell gibt Graziella nicht auf und erteilt dem Miesepeter ein paar Nachhilfestunden im Glücklichsein. Damit diese auch ihre Wirkung tun, braucht sie dazu natürlich zauberhafte Musik und die Mithilfe der Zuschauer. Karten: 4,50 E unter TATÜT-Tel.: 0 61 64 - 91 38 71, für Kinder ab 4 Jahre. Löwenlichtspiele Reichelsheim, Krautweg 1, Reichelsheim

Achtung Schauspielnachwuchs TASK-Eröffnung in Darmstadt

Wo bitte geht es zum Film? Mit kostenlosen Schnupperstunden stellt sich TASK, die Film- und Theater Schauspielschule für Kinder und Jugendliche, in Darmstadt vor. Das Kursangebot richtet sich an alle interessierten Kids ab sechs Jahre und Jugendliche bis 20 Jahre, die Zeit haben, ihr Talent vor der Filmkamera auf der Bühne zu erproben und unter professioneller Anleitung zu verbessern. Unter dem Motto: „Spielerisch fürs Leben lernen“ begeistert TASK bundesweit rund 800 Schauspielschüler. Die Kurse werden von Schauspielern, Regisseuren und Theaterpädagogen geleitet, die altersgerecht in die Schauspielkunst einführen. Dabei steht die individuelle Förderung jedes einzelnen Kindes im Vordergrund. TASK-Schüler beherrschen nicht nur das Schauspielhandwerk, sie haben auch gelernt, mit dem Stress bei Dreharbeiten oder Bühnenproben professionell umzugehen. So werden zahlreiche TASKler auch gern bei Film- und Fernsehproduktionen besetzt.

„Einmal Amerika und zurück – Wie der Kürbis zum Halloweenfest kam“ So., 23.10., 14 Uhr & 15.30 Uhr, bioversum Kranichstein Ursprünglich wurden in Irland am Tag vor Allerheiligen Rüben ausgehöhlt und Kerzen hineingestellt. Irische Auswanderer führten den Brauch in Amerika mit Kürbissen fort. Jetzt sieht man auch in Europa in dieser Jahreszeit häufig geschnitzte Kürbisse. Allen Kindern wird gezeigt, wie sie die schönsten Kürbisse schnitzen können! Kosten: 2 E pro Person plus Museumseintritt, Materialkosten: 3 €, wer seinen eigenen

Anmeldung für kostenlose Schnupperstunde: Tel.: 0 69 - 56 04 62 00 www.kinderschauspielschule.de VORHANG AUF 38

Kürbis mitbringt, zahlt keine Materialkosten. Anmeldung unter Tel.: 0 61 51 - 97 11 18 88 Kranichsteiner Straße 253, www.bioversum-kranichstein.de


Literatur Literatur-shorties. Kriminacht im PIPAPO Sa., 8.10., 20 Uhr, PIPAPO Kellertheater, Bensheim

Am 4.10. startet in Bensheim das bis 9.10. dauernde Lesefestival, das sich in den Kulturszenen 26 weiterer Städte im Leseland Hessen zu einem Highlight gemausert hat. Für Samstag, 8.10. steht im Bensheimer Kellertheater PIPAPO das Event der beliebten Kriminacht auf dem Programm. Karten gibt es bei Jeanette Giese und Berthold Mäurer (Stadtkultur Bensheim) Wambolter Hof, www.pipapo-online.de

Lesegast des Literarischen Abends: Markus Orths Do., 6.10., 20 Uhr, Kellerklub (Künstlerkeller), Darmstädter Schloss Markus Orths, der 1969 in Viersen geboren wurde, in Freiburg studierte und zur Zeit als freier Autor und Lehrer für Philosophie, Englisch und Französisch in Karlsruhe lebt, liest aus seinem neuen Roman „Die Tarnkappe“. Unsichtbar sein. Sehen können, ohne selber gesehen zu werden: Jeder hat sich das schon einmal gewünscht. Simon Bloch, Mitte vierzig, erhält eine solche Chance. Seinen Lebenstraum – Filmkomponist zu werden – hat er längst beerdigt und sich eingenistet in alltäglicher Routine. Da gelangt er

vollkommen unerwartet in den Besitz einer seltsamen Kappe. Als er sie aufsetzt, verschwindet er vor seinen eigenen Augen und spürt „ein Knistern, etwas, was tief in ihm geschah und zugleich auf der Oberfläche, ganz so, als kehre sich alles Verborgene nach außen und alles Äußere nach innen". Blochs Leben gerät aus den Fugen. Zunächst versetzen ihn die neuen Möglichkeiten in einen Rausch. Doch bald werden seine Fragen dringlicher: Wer hat ihm die Tarnkappe zugespielt? Wie funktioniert sie überhaupt? Und: Was macht sie mit ihm?

Alle Literaturfreunde sind herzlich willkommen. Eintritt: Spende in freiwilliger Höhe. Im Schloss

Ernst Klee: Euthanasie im NS-Staat – Lesung Do., 20.10., 19.30 Uhr, Justus-Liebig-Haus, Darmstadt

Liberale Synagoge Darmstadt e.V. – Verein für Erinnerungskultur die Neuausgabe seines Buchklassikers „Euthanasie im NS-Staat – Die Vernichtung ‚lebensunwerten‘ Lebens“. (S. Fischer Verlag).

Richtisch beese Mäuler Hessische Stiren Hans Sarkowicz und Alf Mentzer haben in ihrem Buch „Richtisch beese Mäuler“ hessische Satiren aus vier Jahrhunderten zusammengetragen. „Richtisch beese Mäuler“ bietet somit einen abwechslungsreichen Einblick in die lange hessische Satiretradition, ihre vielfältigen Ausprägungen und die Werke ihre bekannten und weniger bekannten Vertreter. Im Sammelband finden sich sowohl Texte berühmter Autoren wie Georg Büchner, Heinrich Hoffmann, Robert Gernhard oder des ehemaligen „Titanic“Chefredakteurs Hans Zippert als auch Schöpfungen weniger populärer Autoren. „Richtisch beese Mäuler“ ist eine ebenso humorvolle wie liebenswert respektlose literarische Reise durch Hessen und die Jahrhunderte, die garantiert für ein unkontrolliertes Zucken der Mundwinkel beim Leser sorgen wird. „ Richtisch beese Mäuler. Hessische Satiren“

Dabei steht nicht nur die berüchtigte Nazi-Vernichtungsstätte Hadamar im Blickpunkt, sondern auch Goddelau, wo die Nazis ebenfalls zahlreiche behinderte Menschen ermordeten. Klee belegt in seinem Buch u.a., dass die mörderischen Gaswagen, anders als vielfach in der Literatur beschrieben, bereits ab Herbst 1939 zum systematischen Krankenmord eingesetzt wurden. Für seine Werke erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, wie den Adolf-Grimme-Preis, den Geschwister-Scholl-Preis oder die Goethe-Plakette der Stadt Frankfurt. Der bekannte Journalist und Autor zahlreicher Bücher über die NS-Zeit, Ernst Klee, präsentiert auf Einladung des Fördervereins

Die Ev. Stadtmissions-Buchhandlung bietet einen Büchertisch an. Der Eintritt ist frei. Näheres unter: www.liberalesynagoge-darmstadt.de.

Kosten: 14,80 E im Buchhandel.

Lesungen im Literaturhaus Mi., 5.10., 20 Uhr, Literaturhaus, Darmstadt „Neue Bücher von Autorinnen und Autoren der Darmstädter Textwerkstatt“ lautet das Thema der Lesebühne am Mittwoch, 5. Oktober. Die Münchner Lyrikerin Monika Endres-Stamm stellt ihrem Gedichtband „Die Mittagsseglerin“ vor und der in Riedstadt lebende Autor Ralf Schwob seine Erzählung „Der stillste Tag im Jahr“. Die junge Cellistin Raphaela Gromes, die gerade Meisterschülerin an der Musikhochschule München ist, begleitet den Abend mit Stücke von Johann Sebastian Bach, P. Gromes und Pablo Casals. Der Eintritt ist frei.

Große Bachgasse 2

Kasinostraße 3 39 VORHANG AUF


k i s s a l K

Klaassssiki k . Kl

Die Magie der Trommler Sitzkissenkonzert der Philharmonie Merck für Kinder ab 6 Jahre So., 23.10., 14 Uhr, Centralstation, Darmstadt

Zwei Männer, vier Hände, und eine schier unendliche Anzahl an Gegenständen, auf denen getrommelt werden kann. Das Kinderkonzert stellt die beiden Schlagzeuger Hakim Ludin und Claudio Spieler vor, die mit ihren flinken Fingern unglaubliche Geschichten erzählen. Diese lassen magische Trommelzeremonien und eine fantastische Traumwelt aus Klängen entstehen. Da darf mitgeklatscht, mitgefiebert und mitgetanzt

40 Jahre Kammerkonzerte im Schloss So., 23. 10., 17 Uhr, Karolinensaal, Darmstadt Im Konzert am 23. Oktober, setzt das Lotus String Quartet im Karolinensaal seinen MozartZyklus fort. Auf dem Programm dieser vierten Folge stehen wieder zwei Streichquartette und ein Quintett, bei dem das Quartett durch die Bratschistin Naoko Shimizu erweitert wird.

Motetten von Joh. Sebastian Bach. Es singt das Vokalensemble Pro Musica Köln, instrumental unterstützt vom Ensemble Carolina, die Leitung hat Johannes Hömberg. Das Konzert steht unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Jochen Partsch. Karten: Im Vorverkauf im Luisencenter, Darmstädter Echo

Am Sonntag, 13. November um 16 Uhr feiert die Konzertreihe in der Orangerie ihr vierzigjähriges Bestehen mit einer Aufführung sämtlicher sechs

und bei allen bekannten Vorverkaufstellen. Schloss, www.kammerkonzerte-darmstadt.de

Künstler leihen Wohnungslosen ihre Stimme. werden – kaum ein Kind hält es da auf seinem Platz! Bitte ein Sitzkissen mitbringen, die jungen Zuhörer kommen so ganz nahe an die Musik heran. Kartenvorverkauf: www.philharmonie-merck.de Im Carree, Darmstadt

Darmstädter Winterreise – So., 30.10., 17.30 Uhr, Stadtkirche, Darmstadt Das künstlerisch ambitionierte Projekt mit sozialem Anspruch verbindet die „Winterreise“ von Franz Schubert mit Lebenserinnerungen wohnungsloser und sozial ausgegrenzter Menschen aus Darmstadt. Über Monate hinweg hat Stefan Weiller, der Initiator des bundesweiten Winterreise-Projekts,  mit wohnungslosen Menschen gesprochen. Die Interviews sind in betont kurze Texte gefasst und den Schubert-Liedern gegenübergestellt. 

Die „Darmstädter Winterreise“ führt ihre Zuhörer tief hinein in die Gefühlswelt von ausgegrenzten Menschen – und will dabei vor allem eines zeigen: Es ist dasselbe Darmstadt, wir sind eine gemeinsame Stadtgesellschaft, wir müssen nur hinschauen, um zu erkennen, das eines doch mit dem anderen zusammenhängt. Die Lieder werden von vier Solisten gesungen. An der Stadtkirche 1

5. Werkstatt-Konzert-Festival für Streichinstrumente Sa., 29. 10. & So., 30.10., Schloss Heiligenberg, Seeheim Jugenheim Im Mittelpunkt des diesjährigen Festivals steht der Klangvergleich der vom Atelier für Streichinstrumentenbau nach alten Vorbildern hergestellten Instrumente. Dazu gehören die Venezianer Matteo Goffriller und Domenico Montagnana sowie der Mailänder Giovanni Grancino. Folgende Konzerte mit hochrangigen Solisten und Ensembles sind zu hören:

Sa., 29.10., 20 Uhr Eröffnungskonzert mit Sebastian Breuninger, 1. Konzertmeister, Gewandhaus Leipzig, Barbara Buntrock, ehem. 1. Solobratschistin, Gewandhaus Leipzig und Christian Giger, 1. Solocellist Gewandhaus Leipzig. Die Musiker werden Instrumente nach Matteo Goffriller spielen.

So., 30.10., 17 Uhr

So., 30.10., 11 Uhr

Beim Abschlusskonzert spielt das international renommierte MANDELRINGQuartett. Die Musiker werden Instrumente nach Domenico Montagnana spielen.

In der Matinée spielen in wechselnder Besetzung Anke Dill, Prof. für Violine, Stuttgart, Jone Kalinuaite, Prof. für Viola, Saarbrücken und Gustav Rivinius, Prof. für Cello, Saarbrücken. Die Musiker werden Instrumente nach Giovanni Grancino spielen. VORHANG AUF 40

Karten: 18 E (VVK), 20 E (AK), 14 E (erm.) unter anderem bei www.ztix.de oder direkt über www.schloss-heiligenberg.de www.schloss-heiligenberg.de


Ko lu mne .

In ernster Sor ge u m unser Land Die Politik dieser Regierung ist ungerecht / Empört euch!

Eines vorweg: Ich liebe unser Land mit seinen ordentlich gegliederten Feldern und Wäldern, mit seinen sauberen Straßen und hygienischen Toiletten. Aber ich verschließe meine Augen nicht vor den öffentlichen Ungerechtigkeiten und dem schwindenden Vertrauen in die Regierung. Wenn gierige, enthemmte Finanzmanager ohne Aufsicht große Politik spielen, dürfen wir uns das wie Profi-Fußball ohne Schiedsrichter vorstellen. Die internationale Finanzkrise ist den Politikern über den Kopf gewachsen. Viele Bürger haben Angst, weil der Staat seine Aufsichtspflichten vernachlässigt. Unser System gerät aus den Fugen und die Bundeskanzlerin übt sich im Weglächeln ihrer Fehler. Es steht nicht nur der Euro, sondern auch die Demokratie auf dem Spiel. Wie lange werde ich dieses Land noch lieben können?

Betrachten wir nur einige Missstände, die uns direkt betreffen: Vollbeschäftigte Personen können von ihrem Lohn nicht leben, aber gescheiterte Manager erhalten riesige Abfindungen. Wir sehen sanierungsbedürftige Schulen und Straßen und wie die Städte Theater und Museen schließen müssen, aber die Reichen bauen Paläste und üben neue Steuertricks. Es gibt ein Zwei-KlassenGesundheitswesen, den Pflegenotstand, drohende Altersarmut und die wachsende, jetzt 12-prozentige Kinderarmut. Derweil knüpft unser Staat locker Milliardenpakete für unseriöse Bankhäuser, für die Griechen heute, und wer weiß für wen morgen. Verluste zahlt das Steuervolk. Insolvenzen bei kleinen und mittleren Betrieben nehmen zu und eine schleichende Verarmung weiterer Kreise der Bevölkerung hat begonnen. Sind das nicht Anzeichen der Endphase des Kapitalismus?

Irgendwann müssen wir unsere Gleichgültigkeit aufgeben. Sollten wir nicht das Gedankengut des französischen Diplomaten Stéphane Hessel teilen, der jetzt eine kleine 30-Seiten-Schrift mit dem Titel „Empört euch“ veröffentlicht hat? Er ruft zum demokratischen und gewaltlosen Widerstand auf. Sein Protest empfiehlt kritische Fragen, heftige Diskussionen und friedliche Demonstrationen. Es geht nicht darum, Politiker zu beschimpfen oder zu

ignorieren. Im Gegenteil. Wir müssen uns dorthin begeben, wo sich Politiker aufhalten, damit der Abstand zwischen Bürger und Politiker nicht noch größer wird. Setzen wir unsere kritische Brille auf, um zu erkennen, welche (bekannten) Politiker mehr an ihre Karriere oder ihre Partei denken, als an die ihnen anvertrauten Bürger. Aktivieren wir unsere demokratische Wachsamkeit, die im Grundgesetz (eigentlich verpflichtend) verankert ist. Dort lautet Artikel 20: „Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird im Volke in Wahlen (…) ausgeübt.“ Die Darmstädter Bevölkerung hat im März per Wahl mehrheitlich eine Änderung der lokalen Machtverhältnisse herbeigeführt.

Begründetes Misstrauen gegenüber den Mächtigen wächst.

Die Fehler der derzeitigen Regierung liefern soviel Grund zur Empörung, dass sich mittlerweile die Mehrheit ihrer Wähler und selbst ein beachtlicher Teil ihrer Parteimitglieder von ihnen abwenden. Die Meinungsforschungsins titute beweisen Wo che für Wo che den wachsenden Vertrauensschwund. Jede Sozialstudie bescheinigt, dass die Reichen ständig reicher und die Armen immer ärmer werden. Das kann nicht gerecht sein. Die soziale Schieflage schreit nach gravierenden Veränderungen. Ein – zu den Deutschen passender – braver Ausdruck von Empörung kann sich in Wahlen ausdrücken. Wer steht zur Wahl? Bei welcher Partei finden wir Hinweise auf eine gerechtere Zukunft? Die seitherigen Volksparteien haben ihr klassisches Profil verloren: Weder ist die CDU christlich, noch vertritt die SPD die kleinen Leute. Während die FDP sich gerade selbst abschafft, sind die GRÜNEN von ihren Erfolgen regelrecht geblendet. Es ist erstaunlich, dass andere Kräfte nicht mehr von der Flaute der bürgerlichen Parteien profitieren.

Foto: Brigitte Colin

Walter Schwebel

Neue kreative lokale Gruppen wachsen teilweise kräftig. Nur durch eine ansteigende Attraktivität der Parteien lässt sich die beschämende Tendenz der schrumpfenden Wahlbeteiligung korrigieren. Nicht die Parteiprogramme, sondern die Glaubwürdigkeit der handelnden Personen ist entscheidend. Ist direkte Demokratie, also Volksabstimmung ohne Parteien, ein Modell für uns oder zeigen die Piraten den neuen Weg?

Dient unser politisches System mehr den Reichen? Auch Politexperten leben in ernster Sorge um die Zukunft unseres Landes und machen sich bereits über alternative Staatsformen Gedanken. Meistens fehlt uns der Mut, uns den Staatsapparat ganz anders vorzustellen, als wir ihn kennen. Aber die Zeiten ändern sich. Wenn immer mehr Menschen die Strategien der Kapital- und Machtvermehrung erkennen, kann der Appell „Empört euch“ als Impuls wirken. Bislang fehlen herausragende Vor- und Querdenker, die mehr Demokratie und weniger Kapitalismus in praktikablen Konzepten propagieren. Als Gedankenschmieden kommen einige Zellen an Hochschulen in Frage. Auch die NGOs, also Nicht-Regierungsorganisatoren wie Greenpeace, Amnesty international, attac usw. bewegen sich auf neuen Gedankenebenen. Unerschrocken greifen sie wirtschaftsbedingte Ungerechtigkeiten zugunsten eines sozialen und ökonomischen Friedens auf und unterstreichen dies durch spektakuläre Aktionen. Daneben werden die Vorschläge eines berühmten, 1883 verstorbenen Vordenkers neu bewertet. Seine Theorien sind 1917/18 einfach in die falschen Hände geraten und haben so zum Aufbau einer kommunistischen Welt beigetragen. Die Rede ist von dem deutschen Philosophen, Redakteur und Revolutionär Karl Marx. Marx liefert keine fertigen Rezepte für die heutigen Probleme, aber er stellt die richtigen Fragen, gibt plausible Antworten und eröffnet eine überraschende Perspektive für das 21. Jahrhundert.

Tipp. „Wo Marx Recht hat“ Fritz Reheis spricht über sein neuestes Buch Donnerstag, 10. November, 19 Uhr Anschl. Diskussion und geselliger Ausklang. Literarium der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft, Riedeselstraße 57, Darmstadt, (mit Parkplatz). Anmeldung: abendlese@wbg-wissenverbindet.de. Weitere Information: www.wbg-wissenverbindet.de

Walter Schwebel 41 VORHANG AUF


Li l i e n . VORHANG AUF stellt die Fanclubs vor. Heute: Der

Fanclub Blau-weiß

„Einmal blau-weiß, immer blau-weiß!“ – Das ist Motto und Historie des ältesten 98er Fanclubs, der 1972 gegründet und nach der Auflösung Anfang der 80er Jahre vor drei Jahren wieder belebt wurde. Die Mitglieder haben also die beiden Erstligajahre der Lilien und zahlreiche Zweitligajahre „auf dem Buckel“ und erleben jetzt ein kleines Revival im bezahlten Fußball.

Anlass zur Neugründung war für die Blau-Weißen die drohende Insolvenz der Lilien im Frühjahr 2008. In Zeiten der Not rauft man sich halt zusammen und die Sorge um den Verein, mit dem sie seit fast 40 Jahren gefeiert und auch gelitten hatten, vereinte sie wieder. Ideen wie die Solidaritätsmusiknacht und das Rekordspiel gegen den SSV Ulm wurden geboren und mit vereinten Kräften auch www.fcbw-da.de

GEPLANTE AUSWÄRTSFAHRTEN. Sa. 08. 10

nach Heidenheim

Sa. 29. 10

nach Oberhausen

Sa. 13. 12. nach Stuttgart Sa. 17. 12. nach Osnabrück

gestemmt. Aus den anfangs sieben Wiedergründungs-Mitgliedern wuchs der Fanclub schnell auf 20 – inzwischen sogar über 60 Mitglieder. Dazu kommen kann eigentlich jede/r, wer als „älteres Semester“ an den Bundesliga-

Erstauftritten der 98er teilgenommen hat oder über einen ähnlichen Erfahrungshorizont verfügt. Insofern ist der Fanclub Blau-Weiß eher der „Oldie-Club“, der im Stadion durch seinen Standort am Fuße des Flutlichtmastes neben der Gegengeraden akustisch das „Gesangs-Dreieck“ zwischen A- und F-Block schließt. Der FCBW organisiert seit einiger Zeit Busse zu den Auswärtsspielen und besonders in der letzten erfolgreichen Saison wurden die Fahrgelegenheiten auch von anderen Fans gerne genutzt. In Absprache mit dem Verein übernehmen die Blau-Weißen wie auch die anderen Fanclubs den Fan-Ordnungsdienst während des Spiels im Stadion und tragen somit zu Ruhe und Befriedung auf den Rängen bei. Weitere Informationen im Internet unter

Merck-FuSSballcamp in den Herbstferien – auch im Odenwald Camp-Termine in den Herbstferien. 10.10. - 13.10. in Darmstadt – SV Darmstadt 98 10.10. - 14.10. in Erfelden – SKG Erfelden 17.10. - 20.10. in Darmstadt – SV Darmstadt 98 17.10. - 20.10. in Lindenfels – SV Lindenfels

Der Drittligist SV Darmstadt 98 freut sich, neben den beiden Camps in Darmstadt und dem Camp in Erfelden nun auch ein MerckFußballcamp in Odenwald anzubieten. Das Camp findet beim SV Lindenfels vom 17. bis 20. Oktober statt. VORHANG AUF 42

Wie in den vorherigen Camps wird den Kindern auch dieses Mal wie d e r eine M e n ge geboten. Neben den täglichen Trainingseinheiten mit lizenzierten Jugendtrainern und U19 Spielern des SV Darmstadt 98 werden auch in den Herbstferien wieder aktuelle Drittligaspieler der Lilien in den Camps zu Besuch sein und mit den Kindern trainieren. Zudem erhalten die Kinder eine Trinkflasche sowie ein original Nike-Trikot. Die ganztägige Be-

treuung beinhaltet selbstverständlich auch die Verpflegung (Mittagessen, Obst, Getränke) und ein interessantes Rahmenprogramm mit einigen Highlights. Eine ereignisreiche Fußballwoche mit der einen oder anderen Überraschung ist also auch dieses Mal wieder garantiert! A nmelden können sich alle Kinder zwischen 6 und 12 Jahren. Weitere Informationen zu den Camps und Anmeldungen gibt unter www.sv98.de unter Merck Fußballcamp.


L ili e n .

Jetzt gibt’s die Lilien auf’s Ohr! Psydonym „Der Ingenieur“ zur Aufstiegfeier eingespielt hat. Songs Darmstädter Bands gibt es ebenso auf die Ohren wie flotte Evergreens und aktuelle Hitparaden-Plazierungen. Selbstverständlich sind auch alle 98er- und andere Fußball-Lieder in der Rotation und Spieler und Fans kommen zu Wort. Die aktuelle Playlist informiert über das Gehörte und macht (nicht nur) den Lilienfans Lust auf’s Zuhören.

Seit Anfang August ist das offizielle Lilien-Webradio auf Sendung. Rund um die Uhr gibt es nonstop Musik rund um die Lilien, das Stadion am Böllenfalltor, Darmstadt, den Fußball und die aktuellen Charts. Das „Lilienradio“ ins Leben gerufen hat der neben seinem Engagement als Stadionmoderator auch musikalisch sehr umtriebige Peter Kunz. Neben seinem Kultsong „Darmstadt“ läuf t im Programm natürlich auch sein „Nur der Sportverein“, den er unter dem

Also einschalten! w ww.laut.fm/lilienradio

Spielplan So., 2.10.11, 14 Uhr 12. Spieltag SV 98

Gut 13.000 Tickets für Hessenderby verkauft nur noch knapp 2.000 Karten erhältlich

-

Kickers Offenbach

Sa., 8.10.11, 14 Uhr 11. Spieltag 1. FC Heidenheim

SV 98

Sa., 15.10.11, 14 Uhr 13. Spieltag SpVgg Unterhaching

SV 98

Sa., 22.10.11, 14 Uhr 14. Spieltag SV 98

Chemnitzer FC

Sa., 29.10.11, 14 Uhr 15. Spieltag

Für das Hessenderby am 2. Oktober (14 Uhr) gegen Kickers Offenbach waren am Mittwoch, den 28. September bereits über 13.000 Karten verkauft. Da nach Gesprächen mit den Sicherheitsbehörden die Gesamtkapazität des Stadions am Böllenfalltor – wie bereits gemeldet – für dieses Spiel auf 15.000 reduziert werden muss, sind damit nur noch knapp 2.000 Tickets erhältlich. „Wer sich das Spiel nicht entgehen lassen möchte, sollte jetzt so schnell wie möglich die Vorverkaufsmöglichkeiten nutzen. Wir gehen davon aus, dass es keine Karten mehr an den Tageskassen geben wird", so SV 98-Geschäftsführer Michael Weilguny. Tickets gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen

Michael Schardt vom Fanclub blau-weiß tippt das Hessenderby

2:0

Carl Zeiss Jena

Sa., 19.11.11, 14 Uhr 17. Spieltag SV Babelsberg 03

SV 98

Sa., 26.11.11, 14 Uhr 18. Spieltag SV 98

Werder Bremen II

Sa., 3.12.11, 14 Uhr 19. Spieltag

Pippo Russo vom VORHANG AUF Verlag tippt das Hessenderby

3:1

VfB Stuttgart II

Wir unterstützen die Lilien

SV 98

Sa., 10.12.11, 14 Uhr 20. Spieltag SV 98

VfR Aalen

Fr., 16.12.11, 14 Uhr (?) 21. Spieltag VfL Osnabrück

schänke, Uli´s Musicland und bei Spielwaren Mark

SV 98

Sa., 21.1.12, 14 Uhr 22. Spieltag

(Pfungstadt).

SV 98

Zudem ist der Fan- und Ticketshop im Stadion am Böl-

SV Sandhausen

Sa., 28.1.12, 14 Uhr 23. Spieltag

Jetzt 2x

freitags von 14-18 Uhr geöffnet.

SV 98

Sa., 05.11.11, 14 Uhr 16. Spieltag SV 98

Fan-Shop Sperl, Fritz Tickets & More, der Lilien-

lenfalltor mittwochs von 10-14 Uhr, donnerstags und

Rot-Weiß Oberhausen

Arminia Bielefeld

5x die Woche Theorie!

SV 98

Spiel 24 - 38 im VORHANG AUF Februar 2012 43 VORHANG AUF


BE W U S S T L E B E N .

Rund um die Uhr im Dienst Zentrale Notaufnahme am AGAPLESION ELISABETHENSTIFT mit neuester Technik und hochqualifiziertem Team Die Zentrale Notaufnahme (ZNA) im AGAPLESION ELISABETHENSTIFT ist an 365 Tagen rund um die Uhr für Patienten da. Sie verfügt über modernste Einrichtungen zur Überwachung und Diagnostik von Patienten mit Erkrankungen und Verletzungen nahezu jeden Schweregrades – und ist eine Einrichtung der kurzen Wege mit wenig Reibungsverlusten und schnellen Behandlungsabläufen. Neueste Medizintechnik, erprobte Diagnostik- und Therapiestandards und ein eingespieltes und hochqualifiziertes Team aus Ärzten und Pflegern ermöglichen eine schnelle und sichere Diagnose – das kann insbesondere für Patienten mit Herz-Kreislaufproblemen, Atemproblemen oder akuten Schmerzen im Brust- und Bauchraumbereich, aber auch für Unfallopfer lebensrettend sein. Das medizinische Team stellt die Erstversorgung sicher. „Im AGAPLESION ELISABETHENSTIFT steht uns das gesamte diagnostische und therapeutische Spektrum eines Krankenhauses der erweiterten Grund- und Regelversorgung zur Verfügung. Aufgrund unserer Zulassung der Berufsgenossenschaften können wir Patienten auch bei Schul- und Arbeitsunfällen versorgen“, betont Dr. med. Klaus Jost, ärztlicher Leiter der Zentralen Notaufnahme. Interdisziplinär und multiprofessionell. Die Notaufnahme ist eine interdisziplinäre Einrichtung der Bereiche Innere Medizin, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin, Geriatrie und Psychiatrie. So sind auch Patienten mit psychischen Krisen in der Zentralen Notaufnahme keine Seltenheit. Die Ärzte der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie am AGAPLESION Elisabethenstift bieten Beratung, Krisenintervention und Notfallbehandlung. Bei Bedarf leiten sie auch eine längerfristige Behandlung in die Wege. Bei akuten Herzerkrankungen können in Zusammenarbeit mit dem Kardiologischen Zentrum Mathildenhöhe rund um die Uhr Herzkatheteruntersuchungen und –eingriffe notfallmäßig innerhalb kürzester Zeit durchgeführt werden. Bei akuten schweren Magen- oder Darmblutungen erfolgt umgehend eine qualifizierte Diagnostik durch ein erfahrenes Endoskopie-Team mit 24-Stunden-Rufbereitschaft. Darüber hinaus werden Patienten mit akuten Baucherkrankungen, die gegebenenfalls einer operativen Therapie bedürfen, durch die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie weiterbehandelt. Die Behandlung wird in modernen, funktionell ausgestatteten Behandlungsräumen durchgeführt, die erst vor zwei Jahren noch patientenfreundlicher und serviceorientierter gestaltet wurden. Das multiprofessionelle Team besteht aus Ärztinnen und Ärzten der einzelnen Fachbereiche, Krankenschwestern, Krankenpflegern und Arzthelferinnen. Je nach Schwere der Erkrankung erfolgt zunächst die Anmeldung durch den Patienten selbst oder das begleitende Rettungspersonal. „Wenn es dem Patienten akut schlecht geht, trifft diese Maßnahme oft auf wenig Verständnis“, weiß der Facharzt und aktive Notarzt Henrik Vogels, stellvertretender Leiter der Notaufnahme. „Die Personalien sind jedoch nicht nur aus verwaltungstechnischen Gründen abzufragen, sondern zur eigenen Sicherheit. Für die in vielen Fällen notwendigen Untersuchungen wie Labor oder Röntgen müssen die Untersuchungsaufträge und vor allem die Ergebnisse mit absoluter Sicherheit der richtigen Patientin bzw. dem richtigen Patienten zugeordnet werden.“ Die Versicherungskarte leistet dabei übrigens optimale Dienste, da die erforderlichen Daten ohne Nachfrage exakt erfasst werden können. Ferner erlaubt die korrekte Identifikation den Zugriff auf wichtige Informationen hinsichtlich vorausgegangener Behandlungen. MTS sorgt für Patientensicherheit. Vor zwei Jahren führte das AGAPLESION ELISABETHENSTIFT als erstes Krankenhaus in Darmstadt das Manchester Triage System (MTS) ein, das ursprünglich in Großbritannien entwickelt wurde. Speziell ausgebildete Pflegekräfte nehmen bei jedem Patienten innerhalb von fünf Minuten nach Eintreffen eine Ersteinschätzung vor und legen dann je nach Schwere der Erkrankung die Reihenfolge der Patienten und der Behandlungen fest. Die pflegerische Ersteinschätzung im Sinne des MTS beschreibt das Instrument zur Abschätzung der Behandlungsdringlichkeit, mit dem qualifiziert eine Behandlungsreihenfolge in der Notaufnahme festgelegt wird. Die individuellen Sorgen und Beschwerden des Patienten müssen berücksichtigt und das Ergebnis schnell VORHANG AUF 44

kommuniziert werden. Examinierte Pflegekräfte bekommen einen Standard an die Hand, um ihre Einschätzung des Gesundheitszustands des Patienten zu dokumentieren und rechtlich abzusichern. Dadurch wird die MTS zum Instrument der Qualitätssicherung und des Risikomanagements. Anschließend an diese Ersteinschätzung werden je nach Bedarf die so genannten „Vitalparameter“ (Blutdruck, Puls, Atemfrequenz) und oft auch zusätzliche Werte wie die Sauerstoffsättigung oder die Herzfrequenz gemessen bzw. entsprechende Zusatzuntersuchungen wie z. B. EKG, Ultraschall, Röntgen, Computertomografie oder Laboruntersuchungen durchgeführt. Weitere Projekte sind in Arbeit. Die Qualifizierung und Zertifizierung der ZNA am AGAPLESION ELISABETHENSTIFT für das bundesweite „TraumaNetzwerk“ ist abgeschlossen und geht demnächst an den Start. Der Vorteil für schwerverletzte Patienten liegt in den höheren Überlebenschancen durch eine stark vernetzte Kommunikation. Entscheidend für das Überleben und die Lebensqualität eines schwerverletzten Patienten nach dem Unfall sind die schnelle und präzise Diagnostik der Verletzungen sowie eine rasche und verletzungsorientierte Erstbehandlung. Um dies rund um die Uhr unter standardisierten Qualitätsmaßstäben zu gewährleisten, hat die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) das weltweit einzigartige Projekt „TraumaNetzwerk“ etabliert. Die an einem TraumaNetzwerk teilnehmenden Kliniken müssen hohe Qualitätsstandards erfüllen. Dazu zählen unter anderem abgestimmte interdisziplinäre Behandlungsrichtlinien, spezielle Qualifikationen im Bereich der Schwerverletztenversorgung, das Vorhalten bestimmter personeller Ressourcen und eine klar definierte apparative Infrastruktur. Die ZNA am AGAPLESION ELISABETHENSTIFT gewährleistet als so genannter „Basisversorger“ in enger Zusammenarbeit mit dem Traumazentrum der Uniklinik Frankfurt am Main eine optimale und umfassende Versorgung aller Verletzungen rund um die Uhr. Ein weiteres Projekt, das in den nächsten Wochen hier etabliert wird, ist die Umsetzung eines Konzepts zur Akutschmerztherapie chirurgischer und unfallchirurgischer Patienten. Um Patienten, die unter Schmerzen leiden, noch schneller und wirkungsvoller zu helfen, hat ein Team aus Pflegekräften und Ärzten ein Akutschmerz-Konzept erarbeitet, das sich in modifizierter Form im stationären Bereich bestens bewährt hat und bereits zertifiziert wurde. Dieses Konzept sieht vor, dass Pflegekräfte selbstständig Schmerzmittel innerhalb eines klar definierten Rahmens verabreichen können. Grundlage für die Verabreichung von Schmerzmitteln ist die Selbsteinschätzung des Patienten. Dieser wird im Rahmen der pflegerischen Ersterfassung aufgefordert, auf einer Skala seinen Schmerz einzuordnen. In Abhängigkeit des Schmerzwertes wird eine Schmerztherapie eingeleitet mit dem Ziel, eine schmerzarme Durchführung von Diagnostik und Therapie zu ermöglichen. Bei medizinischen Notfällen müssen sich die Patienten auf eine schnelle und kompetente Behandlung absolut verlassen können. Die ZNA am AGAPLESION ELISABETHENSTIFT bietet dafür alle dafür notwendigen und wichtigen Voraussetzungen.

Information. AGAPLESION ELISABETHENSTIFT Landgraf-Georg-Straße 100, 64287 Darmstadt Tel.: 0 61 51 - 403 - 0


B ewusst Leben.

Alice im Film Immer mehr Patienten wollen sich vor einem Klinikaufenthalt, einem medizinischen Eingriff, einer Untersuchung oder einer Geburt auch über das Medium Film informieren. Um diesem Wunsch gerecht zu werden, hat das ALICE-HOSPITAL drei Filme zu den Themen Kardiologie, Geburtshilfe und das ALICE-HOSPITAL selbst produziert und ins Internet gestellt.

Kostenfreie Ausbildung Seniorenbetreuer im Demenzprojekt „Leuchtturm“ Die Johanniter Diakonie-Sozialstationen Griesheim und Weiterstadt/Erzhausen mit dem Demenz-Projekt „Leuchtturm“, starten Anfang Oktober 2011 mit einem neuen, dem dritten Ausbildungsgang zum Seniorenbetreuer. Auftakt ist am Dienstag, 20. September von 15 bis 16 Uhr mit einem Informationsnachmittag im Johanniterhaus. Die 30-stündige kostenfreie Ausbildung, die an vier Dienstagen jeweils von 15 bis 19 Uhr und montags oder donnerstags von 15 bis 17 Uhr stattfindet, vermittelt das Wissen um demenzielle Erkrankungen, demenzgerechte Kommunikation, Arten und Formen der Aktivierung und lehrt den menschenwürdigen, respektvollen Umgang mit Erkrankten. Zwei Ausbildungseinheiten widmen sich der praktischen Ausbildung, der Teilnahme an der wöchentlichen Gruppenbetreuung von Menschen mit Demenz.

In den Filmen werden das ALICE-HOSPITAL und die Menschen, die darin arbeiten vorgestellt. Hebammen, Ärzte, Krankenschwestern und Patienten sprechen über ihre Erfahrungen und Wahrnehmungen. Die Filme geben den Betrachtern einen allgemeinen Einblick in das ALICE-HOSPITAL und seine Besonderheiten.

Claudia Schäfer, Sozialberaterin mit Schwerpunkt Demenz und gerontopsychiatrische Fachkraft, ist seit mehr als 25 Jahren als examinierte Altenpflegerin tätig. Projektverantwortliche und für die Ausbildung neuer, und die Betreuung, Anleitung und Fortbildung bereits ausgebildeter, Seniorenbetreuer zuständig. Zurzeit sind mehr als 15 gut ausgebildete Seniorenbegleiterinnen in der Einzelbetreuung bei Menschen mit Demenz vor Ort zu Hause oder in der Gruppenbetreuung im Johanniterhaus aktiv.

Im Film zur Geburtshilfe kommen vor allem Hebammen und werdende Mütter zu Wort. Sie sprechen über die Geburt und ihre Eindrücke von den Räumen und der Atmosphäre im ALICE-HOSPITAL. Der Film über die Kardiologie beschreibt den Aufenthalt eines Patienten von der Notaufnahme in der Chest Pain Unit bis hin zur Rehabilitation in der ambulanten kardiologischen Rehabilitation. Alle drei Filme werden im Rahmen der Gesundheitsmesse Darmstadt am Stand des ALICE-HOSPITALs gezeigt und können auf der Internetseite www.alice-hospital.de und www.die-geburtsklinik.de angesehen werden.

Claudia Schäfer (dritte von links) und ehrenamtliche Seniorenbetreuerinnen nach der regelmäßig stattfindenden Besprechung im Johanniterhaus

Information. Dieburger Str. 31 64287 Darmstadt Tel.: 0 61 51 - 402 - 0  info@alice-hospital.de

Am Thema Demenzerkrankungen oder an der Mitarbeit interessierte Menschen können Fragen vorab telefonisch an den Pflegedienstleiter, Dirk Dornblüth unter 06155-60000 oder an die stellvertretende Pflegedienstleiterin, Sonja Lewis, Tel.: 06150-189918 richten oder sich schon jetzt für den kommenden Ausbildungsgang im Herbst und dem Informationsnachmittag anmelden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bei der Wahrnehmung aller im Zusammenhang mit den Betreuungsaufgaben stehenden Tätigkeiten besteht ein umfassender Versicherungsschutz und für das freiwillige, zukünftige Engagement wird eine Aufwandsentschädigung gezahlt

Infos. Wer sich für die ehrenamtliche Mitarbeit interessiert, kann sich unter Tel.: 0 61 55 - 60 00 25 bei Frau Korsch informieren oder an rachel.korsch@juh-hrs.de eine E-mail senden – siehe auch: www.juh-da-di.de 45 VORHANG AUF


Party

Matthias Müller

Halloween The Thriller Show – Giuseppe Ruisi „Boys“ Monat und bringt euch die Milchclub Boys sowie die Disco Boys und am Monatsende geht es zu Halloween im Huckebein und Steinbruch richtig gruselig zur Sache. Der Oktober hat es also kräftig in sich, es ist für Jeden was dabei und man wird sicher die Eine oder den Anderen von euch in Darmstadts Clubs treffen. Also nicht dem Sommer nachtrauern, sondern den Herbst gebührend feiern!

Der Herbst kommt…

In diesem Sinne,

…so langsam verabschiedet sich der Sommer, und es wird herbstlicher. Doch das hat auch sein Gutes, denn viele Clubs beenden ihre Sommerpause und es wird wieder richtig aufgefahren!

Matthias Chefredakteur stadtleben.de

P. S .: A k t uell suchen w ir Fotografen für Frankfurt und Darmstadt. Wenn du in den Clubs unterwegs bist und einen Das Magenta hat an neuer Stelle Fotoapparat dabei hast, dann wieder eröffnet, im Level 6 geht es kontaktiere uns einfach unter wieder rund, die Centralstation hat darmstadt@stadtleben.de

Fr., 28.10., 22 Uhr, Club Huckebein, Darmstadt Die wohl gruseligste Nacht des Jahres steht vor der Tür: Halloween! An diesem Abend wird „The voice of Michael Jackson – Giuseppe Ruisi“ für euch den Thriller geben. Weitere Ehrengäste des Abends sind Freddy Krueger, der Werwolf und diverse andere Monster. An den Decks für euch an diesem Abend DJ Stargate wohliges Gruseln ist garantiert. Eintritt: 8 E verkleidet nur 5 E. Heidelberger Str. 89a, www.club-huckebein.de

Halloween

Sa., 29.10., 21 Uhr, Steinbruch - Theater, Mühltal Halloween Parties gibt es ja so einige, aber am Samstag ist die Heimat des Horrors in Nieder-Ramstadt, im Steinbruch. Das ganze Gelände des Steinbruchs wird in eine SpukschlossKulisse verwandelt, in der an diesem Abend die Kreaturen der Nacht zum Tanz bitten! 5DJs auf 2 Floors spielen dazu auf, es gibt ein Halloween-Grillbüffet und extra blutige Drinks. Eintritt: 6 E verkleidet nur 5 E. Odenwaldstr. 26, www.steinbruch-theater.com

Das Meeting Dominik Eulberg & Residents Fr. 14.10., 23 Uhr, Level 6, Darmstadt Eine der Sahnestücke findet an diesem Freitag wieder statt: Das Meeting. Einst entstanden als Idee, alle Residents in einem 12 h Marathon gemeinsam spielen zu lassen, geht es diesmal rund unter dem Headliner Dominik Eulberg.

Holiday Beats

So., 9.10. & 16.10., Club Huckebein, Darmstadt Fr., 21.10., Weststadt Club, Darmstadt Die Herbstferien bringen euch das Event der Extraklasse: 3 mal feiern, nur 1 mal zahlen! Los gehts am 9.10. im Huckebein mit school‘s out. Weiter gehts am 16.10. ebenfalls im Huckebein mit forget school. Und das Beste ist – den Preis bestimmt ihr! Pro 200 Fans auf www.facebook.com/ holidaybeats sinkt der Preis für das Kombi-Ticket um 1 E. Der Preis für das KombiTicket beginnt bei 18 E inkl. Gebühren und fällt auf max. 10 E inkl. Gebühren.

Ein Mann, der das Level 6 schon einmal fast abgerissen hat mit seinem Set. Neben Herrn Eulberg bitten noch Flo Dalinger, Samuel Mashoo, Ivo&Lorenz, Dennis Baker, Astinio, Henning Weick, Moralez und Flixx zum Tanz. Kurz gesagt: 12 h, 9 DJs, 2 Floors, riesen Spaß!

Tickets: Vorverkauf im Ticketshop im Luisencenter & Saturn Darmstadt.

Eintritt: 10 E.

www.facebook.com/holidaybeats VORHANG AUF 46

Kasinostraße 60, www.level-sechs.de


Special

Auto-herbst

Der neue Toyota Yaris bei Satorius Automobile in Bickenbach Sa., 15. und So., 16.10., Präsentation des neuen Toyota Yaris Mit der Vorstellung der dritten Yaris Generation schreibt Toyota die Erfolgsgeschichte des beliebten europäischen Kleinwagens um ein weiteres Kapitel fort. Das Auto steht zwar im Mittelpunkt, aber Satorius Automobile bietet unter dem Motto „Bickenbach wird rot“ wieder ein interessantes Rahmenprogramm. Mit der Feuerwehr Bickenbach können Löschversuche unternommen werden, für die Oldtimerfreunde stehen historische Feuerwehrfahrzeuge aus Heppenheim bereit. Bei einer interaktiven Rallye wird unter allen Teilnehmern ein Smart Phone verlost, eine Auswahl dieser mobilen Alleskönner stellt Saturn Darmstadt vor. Köstliches gibt es von 123peter.de und dem Weinladen Weber. Schmuck von Energetix, Kinderschminken mit Petra Ahlheim und die Kunstausstellung 80x80 Rot der Künstlergruppe „FarbAkzente“ runden das Programm ab. Der neue Yaris verfügt über effiziente Motoren und innovative Getriebe, kombiniert mit einem überarbeiteten Fahrwerk und einer optimierten elektrischen Servolenkung und kombiniert clever unterschiedlichste Eigenschaften. Er erfüllt einerseits die Wünsche moderner Kunden, andererseits richtet er sich an konventionellere Käufer, die gesteigerten Wert auf Qualität, Alltagstauglichkeit und ein herausragendes Preis-LeistungsVerhältnis legen. Als Drei- und Fünftürer präsentiert er sich im markanten und dynamischen Design eines modernen Kleinwagens. Er zählt mit 3.885 Millimetern Gesamtlänge zu den kompaktesten und handlichsten Modellen seiner Klasse. Dies unterstreicht auch sein Wendekreis von nur 9,40 Metern. Der neue Yaris ist in den fünf Ausstattungsstufen Yaris, Cool, Life, Club und Executive verfügbar, dies bietet den Käufern zahlreiche Möglichkeiten der persönlichen Individualisierung ihres Fahrzeugs. Basierend auf dem Toyota TouchTM Multimedia-System bietet Toyota für den Yaris Life, Club und Executive das Navigationssystem Touch&GoTM an, das alle bekannten Navigationsfunktionen umfasst und außer der schnellsten und kürzesten Route eine möglichst umweltverträgliche Fahrstrecke errechnet. In Verbindung mit einem Bluetooth fähigen Mobiltelefon bietet das System Zugriff auf die größte und aktuellste Datenbank der Welt. Mit entsprechenden Apps kann man sich z.B. die günstigste Tankstelle in der Nähe anzeigen lassen. Der Yaris kommt mit einer ausgewogenen Motorenpalette für jeden Einsatzweck. Die Käufer haben die Wahl zwischen verbrauchsarmen VVT-i Benzinmotoren mit 1,0 und 1,33 Litern Hubraum und dem besonders sparsamen 1,4-Liter D-4D Turbodiesel. Alle drei Motoren profitieren von Toyota Optimal Drive, einer Palette konstruktiver Maßnahmen zur Minimierung des Verbrauchs und der CO2 Emissionen, ohne dass der Fahrspaß dabei auf der Strecke bleibt. Bei Verbrauchswerten zwischen 3,9 l und 5,1 l pro 100km und einer jährliche KFZ-Steuer von z.B. nur 20,- Euro beim 1.0 l Benziner bleibt auch noch genügend Spielraum für andere Dinge, die Spaß machen.  ickenbach B Pfungstädter Straße 39 www.satorius.de


Special.

Die IAA – Das sind die wichtigsten Neuheiten 2011 Auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt gab es im letzten Monat futuristische Straßenkreuzer, innovative Elektroautos und praktische Kleinwagen zu sehen. VORHANG AUF stellt noch einmal die Höhepunkte der Automesse vor.

Der Stadtkreuzer von Morgen: Audi urban concept Spyder. Die größte deutsche Automobilausstellung präsentierte nicht nur die wichtigsten Neuheiten auf dem Automarkt, sondern lud auch zum Träumen ein. Ein Beispiel dafür ist die Technikstudie Audi urban concept. Geht es nach der Audi AG, soll schon bald dieser futuristische 1+1-Sitzer die Städte der Welt erobern. Antreiben sollen dieses Gefährt zwei Elektromotoren mit insgesamt 60 PS, die aus einer Lithium-Ionen-Batterie (aufladbar an jeder Steckdose) gespeist werden. Etwas Zeit bleibt aber wohl noch, um sich mit dem Gedanken an Straßen anzufreunden, die von derartigen Science-Fiction-Schlitten verstopft sind.

Toyota Yaris HSD Concept: Der Kleinwagen mit Hybridantrieb. Im Genfer Autosalon 2011 hatte er seine Weltpremiere, auf der IAA wurde er erstmals in Deutschland vorgestellt: Mit dem Toyota Yaris HSD Concept soll der Hybridantrieb den Kleinwagenbereich erobern. D a m i t g e h t To y o t a e i n e n weiteren Schritt dem erklärten Ziel entgegen, bis Anfang der 2020er Jahre in allen Baureihen eine Hybridvariante anzubieten. Über die Fahrleistungen und den Kraftstoffverbrauch ist noch nichts bekannt. Klar ist aber, dass diese Studie zukunftsweisend ist. Ein langer Radstand sorgt für viel Platz im Innen- und Gepäckraum. Die Dachfläche ist mit Solarzellen ausgestattet, die die Klimaanlage mit Strom versorgen und so den Kraftstoffverbrauch senken. Die Serienversion kommt Ende 2012 auf den Markt.

Der neue Porsche 911 Carrera: Ein neuer, alter Bekannter. Mit diesem schnittigen Sportwagen – die offizielle Verkaufsbezeichnung ist Porsche 991 – führt Porsche die seit 1963 andauernde Erfolgsgeschichte des Carrera 911 fort. Äußerlich unterscheiden sich die neuen Modelle nur wenig von dem Vorgänger. Dafür sind die Sechszylinder-Boxermotoren aber leistungsstärker und verbrauchen weniger Kraftstoff. Auf der IAA wurden

nur die zwei heckgetriebenen Coupés 911 und 911 S gezeigt. In den Folgejahren soll das Angebot durch weitere Varianten verstärkt werden, wie den Allradgetriebenen Carrera 4, die GT- Modelle und entsprechende Cabrioversionen.

Die Wiedergutmachung für den Lupo: Der VW up! Pünktlich zur IAA brachte VW seinen neuen Kleinwagen, den VW up! auf den Markt. Anlässlich der Ausstellung wird dieser funktionale Viersitzer für nur 9850 Euro angeboten. Der tatsächliche Marktpreis dürfte aber höher liegen. Das Basismodell hat 60 PS und erreicht 160 Stundenkilometer, wobei er auf 100 Kilometern 4, 7 Liter verbraucht. Die etwas leistungssstärkere Variante take up! (75 PS, 171 km/h) soll etwa 600 Euro mehr kosten. Wer es etwas bequemer mag, kann auf die Komfortvariante move up! zurückgreifen, die jeweils weitere 800 Euro mehr kostet. Derzeit sind nur diese beiden Benziner in den Farben Schwarz und Rot erhältlich. Wer also nach dem M ot to „Weniger is t mehr“ lebt, ist mit dem VW up! gut versorgt, denn in diesem Auto steckt mehr, als die dreieinhalb Meter Länge vermuten lassen.

Opels Beitrag zum Antrieb der Zukunft: Der Opel Ampera 2009 wurde die Studie zum Elektroauto von Opel vorgestellt, 2011 die Serinver sion, die noch im November für 42.900 Euro auf den Markt kommen soll. Der Elektromotor arbeitet im Verbund mit einem 1, 4 Liter Vierzylinder Ottomotor, der ab einer Batterieladung von unter 30 Prozent einspringt. Gemeinsam bringen sie den Ampera auf 140 PS. Ohne den Verbrennungsmotor kommt der Ampera 40 bis 80 Kilometer weit. Die neuartige Technik macht den neuen Opel zusammen mit dem futuristischen Design zu einer echten Alternative für die Zukunft.

Freude am niedrigen Co2-Ausstoß: Der BMW i3 concept.

19 E.

VORHANG AUF 48

Mit der Forschungsstudie i3 concept will BM W die Zukunf t einleiten. Anders als der Opel Ampera handelt es sich hierbei um ein reines Elektroauto. Laut BMW sollen die Batterien den i3 130 bis 160 Kilometer weit bringen. Die Leistung beträgt 170 PS, das Tempolimit liegt bei 150 Stundenkilometern. Innovativ ist aber nicht nur die Antriebstechnik. Das Cockpit des stromlinienförmigen Stadtstromers erinnert kaum noch an ein Auto wie wir es kennen. Schaltknüppel und Handbremse gibt es hier nicht, alle Funktionen werden über Displays und Tasten am Lenkrad gesteuert. Was dieses Raumschiff kosten soll steht noch nicht fest. Da der i3 aber frühestens in zwei Jahren in Produktion gehen soll, haben die bayerischen Autobauer noch viel Zeit, sich einen Preis zu überlegen.


Special

Smit Automobile – Eine Erfolgsgeschichte Zuverlässig, kompetent und fair

Reifen Express

Reifenwechsel einfach gemacht Reifenwechsel vor der Haustür – kein Problem für Stephan Eberle vom Reifen-Express. In seinem Anhänger befindet sich alles, was für einen professionellen Reifenwechsel notwendig ist. Auch wenn auswuchten oder eine Montage notwendig wird, ist er bestens gerüstet. Nach telefonischer Terminabsprache kommt er mit seinem Gefährt entweder an den Arbeitsplatz oder zum Kunden nach Hause und wechselt die Reifen vor Ort. Nach vorheriger Absprache können auch Neureifen und Felgen zu günstigen Preisen besorgt werden. Auch größere Spezialumbauten können beim Reifen-Express durchgeführt werden. Mehr Information dazu verrät die Internetseite: www.rs-reifen-express.de. Die Servicezeiten sind montags bis freitags von 8 Uhr bis 22 Uhr und samstags von 7 Uhr bis 18 Uhr.  ber-Ramstadt O Tel.: 01 62 - 718 65 55 www.rs-reifen-express.de

Anfang der neunziger Jahre hatte sich Darko Smit in Ober - R a m s t a d t s e i n e n Tra u m erfüllt und sein Hobby zum Beruf gemacht. Alles, was sich um das Auto dreht, war und ist seine Leidenschaft. M i t tl e r w e il e b i e te t S mi t Automobile im Sensfelder Weg alles rund ums Fahrzeug, gleich, welche Marke: Zuverlässig, kompetent und fair. Drei Jahre hintereinander wurde das Unternehmen von GG Garantie (Gebrauchtwagen-Garantiegeber, der dem Autohandel ein umfassendes Garantieprogramm bietet) mit dem Vertrauenssiegel ausgezeichnet für hervorragend aufbereitete und werkstattgeprüfte Gebrauchtwagen. Und Gebrauchtwagen sind immer mehr im Kommen. Mit dem Einstieg von Darko Smits Sohn Daniel, der als gelernter Automobilkaufmann schon seit Juli 2007 im Unternehmen tätig ist und 2009 Mitinhaber wurde, ist gewährleistet, dass Smit Automobile auch in der Zukunft in guten, fachmännischen Händen bleibt. Das Motto des Familienunternehmens: „Das Mögliche machbar machen!“

 armstadt, Sensfelderweg 37 - 39 D Telefon: 0 61 51 - 89 67 61, Mobil: 01 52 - 02 06 42 89 www.smit-automobile.de


Kino Oktober os-darms

www.kin

tadt.de

Der Filminspektor:

Christoph Monnard

Dank der finanziellen Krise bei den MGM-Studios kommt der 23. James Bond-Film leider erst im November 2012 in die Kinos. Für dieses Jahr füllt glücklicherweise ein anderer hochkarätiger englischer Agent die Lücke: Johnny English alias Rowan Atkinson macht die Welt wieder (un-)sicherer. Jeder anspruchsvolle Filmfreund wird hier natürlich sagen: „Na toll, Klamauk-Neuauflage!“. Und er hat Recht! Aber warum darf denn Klamauk nicht auch gut gemacht sein? Bestes Beispiel ist in diesem Monat neben dem speziellen Spezialagenten der Film „Wie ausgewechselt“. Der neue Streifen von den Drehbuchautoren von „Hangover“ und dem Regisseur von „Shanghai Knights“ wird gerade von so ziemlich jedem Filmkritiker, der was auf sich hält, in der Luft zerrissen. Für mich nicht nachvollziehbar – ich hab 90 Minuten lang Tränen gelacht. Ohne Sprüche und Klamauk fände ich den Film vermutlich schlecht…! Und nun ratet mal, was die Kritikerschaft über Johnny English schreibt? Lustigerweise hat Atkinson schon mal bei einem Bond-Film mitgespielt – damals schrieb man über Sean Connery in der Bond-Rolle, seine Nonchalance ließe manchen billigen Witz verzeihen. Das könnte man natürlich von dem englischen Kultkomiker keinesfalls behaupten…, seine Witze sind nämlich nicht billig.

Programminfos & Kartenreservierung Tel.: 06151-29789

Programminfos & Kartenreservierung Tel.: 06151-8705868

www.kinos-darmstadt.de

Wie ausgewechselt

Start: 13.10., geplant in den Darmstädter Kinos, FSK: ab 12 Jahre Dave (Jason Bateman) führt ein höchst geordnetes Leben. Er ist ein erfolgreicher, vielbeschäftigter Anwalt einer namhaften Kanzlei und lebt mit seiner wunderschönen Frau Jamie (Leslie Mann) und seinen drei Kindern in einem schönen Häuschen im ruhigen Vorort. Sein bester Freund aus Schulzeiten, Mitch (Ryan Reynolds), ist das komplette Gegenteil: ein ungebundener Schauspieler, der für niemand anderen als sich selbst verantwortlich ist und keinerlei Verpflichtungen hat. Nach langer Terminfindung schaffen es die beiden endlich einmal wieder, sich einen schönen Männerabend in einer Bar zu gönnen. Sturzbetrunken pinkeln sie mitten in der Nacht in einen Wunschbrunnen und wünschen sich dabei jeweils das Leben des anderen. Prompt geht der Wunsch auch in Erfüllung.

Film start Shorties. Fright Night Start: 6.10., geplant in den Darmstädter Kinos, FSK: ab 16 Jahren

Der High-School-Absolvent Charlie Brewster (Anton Yelchin), Mitglied einer beliebten Gang, datet das begehrteste Mädchen der ganzen Schule. Als Jerry Dandrige (Colin Farrell) in Charlies Nachbarhaus zieht, verwandelt sich der einst so populäre Junge in einen eigenartigen Kautz, der Knoblauch und Kreuze sammelt. Nachdem Charlie seinen neuen Nachbarn heimlich etwas genauer unter die Lupe genommen hat, ist er davon überzeugt, Jerry sei ein Vampir. Leider glaubt ihm niemand.

3D: Tim und Struppi – „Das Geheimnis der Einhorn“ Start: 27.10., geplant in den Darmstädter Kinos, FSK: ab 6 Jahren Der junge Reporter Tim (Jamie Bell) ist immer auf der Suche nach einer guten Story. Mit seinem treuen Begleiter Struppi, scheut er keine Gefahr, um an Material für seine neuesten Reportagen zu kommen. Auf einer ihrer Recherchetouren treffen Tim und Struppi auf den raubeinigen Kapitän Haddock (Andy Serkis), der ihnen von einem Schatz seines Vorfahren Frantz Ritter von Hadoque erzählt. Jener sei zusammen mit dem Schiff Hadoques untergegangen, nachdem es vom gefürchteten Piraten Rackham dem Roten (Daniel Craig) angegriffen wurde. Gemeinsam begeben sich die Drei auf die abenteuerliche Reise in die Karibik, wo sie den verschollenen Schatz vermuten.

Footloose Start: 20.10., geplant in den Darmstädter Kinos, FSK: 12 Jahren

Der Teenager Ren MacCormack lebt und tanzt mit Leib und Seele. Als er in das verschlafene Städtchen Bomont zieht, muss er feststellen, dass man in dem gottesfürchtigen Provinznest wenig für das Tanzen übrig hat. Nach einem Unfall von Jugendlichen nach einem Discobesuch wurde per Gesetz ein Tanzverbot über die Stadt verhängt. Dorfpfarrer Shaw Moor (Dennis Quaid) ist ein Verfechter dieses strikten Verbots - ganz im Gegensatz zu seiner Tochter (Julianne Hough), die sich ausgerechnet in Ren verliebt.

S ta r t l is t e O kto ber. 6.10.: Fright Night, Gigola, Johnny English – Jetzt erst recht, Kein Mittel gegen Liebe, Melancholia, Tuesday after Christmas, Wunderkinder.

13.10.: Apollo 18, Atemlos – Gefährliche Wahrheit, Dreiviertelmond, Dem Himmel ganz neh, Jesus Christua Erlöser, Lauras Stern und die Traummonster, Die Liebesfälscher, Tyrannosaur – Eine Liebesgeschichte, Weltrevolution – Drahdiwaberl, Wie ausgewechselt

VORHANG AUF 50

20.10.: B erliner Philharmoniker in Singapur, Charlotte Rampling: The Look, Cirkus Columbia, Contagion, Footloose, Die Haut in der ich wohne, Restless, Vaterlandsverräter, Wanderlust, Wintertochter

27.10.: Tim und Struppi – „Das Geheimnis der Einhorn“, Brand, The Future, eine ganz heiße Nummer, Hotel Lux, I´m not a f…king Princess, Killer Elite, Nachtmeerfahrten – Eine Reise in die Psychologie von C.G. Jung, Over your Cities Grass will grow, Poliezei, Sing! Inge Sing! – Der zerbrochene Traum der Inge Brandenburg, Underwater Love – A Pink Musicalv

+++ Bitte beachten: Die genauen Vorstellungstermine stehen im Wochen-Rhythmus im Internet unter www.kinos-darmstadt.de +++


K i no. KIDsc l u b i m o ktober

Lauras Stern und die Traummonster Mi, 10.10., um 13.30 Uhr im CinemaxX, FSK: ohne Altersbeschränkung Laura wird durch die aufgeregten Rufe ihres kleinen Bruders Tommy geweckt. Traummonster haben seinen Beschütz-mich-Hund gestohlen. Wie sollen sie ihn wiederfinden? Zum Glück kommt ihnen Lauras Stern zur Hilfe, dessen Sternenstaub Tommys Bett schweben lässt. Für die Geschwister beginnt eine spannende Reise in das bunte Land der Träume, wo die Traummonster im unterirdischen Traumlabyrinth leben.

Contagion

Start: 20.10., geplant in den Darmstädter Kinos, FSK: ab 16 Jahren

Johnny Englisch – jetzt erst recht

Start: 6.10., geplant in den Darmstädter Kinos, FSK: ab 6 Jahren

Mitch Emhoff (Matt Damon) muss mit ansehen, wie seine Frau (Gwyneth Paltrow) nach einer Chinareise innerhalb kürzester Zeit diverse Krankheitssymptome aufweist und im Krankenhaus stirbt.

Der britische Geheimdienst MI-7 braucht für seinen bislang schwersten Fall seinen besten Agenten – Johnny English (Rowan Atkinson), doch der befindet sich im Exil in einem Shaolin-Kloster in China.

Kurz darauf treten ähnliche Fälle auf dem ganzen Planeten auf. Den Wissenschaftlern im amerikanischen Center for Disease Control and Prevention wird klar, dass sich eine Epidemie ausbreitet. Während Dr. Ellis Cheever (Laurence Fishburne), Dr. Erin Mears (Kate Winslet) und Dr. Ally Hextall (Jennifer Ehle) versuchen, ein Heilmittel zu entwickeln, reist Dr. Leonora Orantes (Marion Cotillard) nach Hongkong, dem vermuteten Ursprungsort. Plötzlich bricht das Virus überall aus.

Der Ruf der Krone lässt sein Kriegerherz aber wieder aufleben. Im Nahkampf ausgebildet und bewaffnet mit neuester Technik, wirft er sich einer internationalen Killerbande entgegen. Wie English feststellen muss, steckt eine Verschwörung dahinter, die sich durch die Ränge von KGB, CIA und sogar MI-7 zieht. Er kann also niemandem trauen – was allerdings nicht so schlimm ist, da ihm ja auch niemand die Lösung des Falls zutraut…

+++ Bitte beachten: Die genauen Vorstellungstermine stehen im Wochen-Rhythmus im Internet unter www.kinos-darmstadt.de +++

51 VORHANG AUF


programmkino rex

DA – Heliapassage, Tel.: 0 61 51 - 29 789, www.kinos-darmstadt.de

Baikonur

Die Haut, in der ich wohne

In einem Dorf in der kasachischen Steppe sind die letzten jüngeren Dorfbewohner Funker Iskander und die temperamentvolle Nazira, die ihre Liebe zu ihm nur schwer verbergen kann. Er schwärmt jedoch für die wunderschöne französische Weltraumtouristin Julie. D/RUS/KZ 2010, 95 Min, Regie: Veit Helmer, Darsteller: Alexander Asochakov, Marie de Villepin. Die bildhübsche Vera ist die einzige Patientin in einer Schönheitsklinik von Professor Roberto Ledgard, der sie Tag und Nacht bewacht. Doch wer ist Vera, die so beängstigend Robertos verstorbener Frau ähnelt? Sie hat keine Geschichte und doch scheint ihr Schicksal eng verknüpft mit dem Leben Robertos... E 2011, 120 Min, Regie: Pedro Almodovar,, Darsteller: Antonio Banderas, Elena Anaya.

Dreiviertelmond

Hartmut steht unter Schock. Seine Frau verlässt ihn nach 30 Ehejahren. Nun muss er sein Leben neu ordnen. Dabei hat er am liebsten seine Ruhe und verschanzt sich. Da passt es auch gar nicht, dass plötzlich die 6-jährige Hayat mutterseelenallein in seinem Taxi auftaucht, kein Deutsch spricht und auf ihn angewiesen ist. D 2010, 94 Min., Regie: Christian Zübert, Darsteller: Elmar Wepper, Mercan Türkoglu.

Herzensbrecher

In Montreal genießen Francis und Marie das Singleleben. Er ist intellektuell und schwul, sie scharfzüngig und fordernd. Als sie Nicolas auf einer Party treffen, verlieben sich beide in den geheimnisvollen Beau und buhlen um seine Gunst. Das stellt ihre freundschaftliche Beziehung auf eine Zerreißprobe. CAN 2010, 95 Min., Regie: Xavier Dolan, Darsteller: Xavier Dolan, Monia Choukri.

Hotel Lux

Vier Tage im Mai VORHANG AUF 52

1938: Kabarettist Hans Zeisig muss aus Berlin fliehen. Es verschlägt ihn nach Moskau in das berüchtigte Exilantenhotel Lux, wo er seinen früheren Bühnenpartner wiedertrifft. Der sowjetische Geheimdienst hält ihn aufgrund einer Verwechslung für den Leibastrologen Adolf Hitlers, was ihm eine Audienz mit Stalin einbringt. D 2011, Regie: Leander Haußmann, Darsteller: Michael Bully Herbig, Jürgen Vogel, Thekla Reuten. Ein sowjetischer Spähtrupp, der ein Waisenhaus am Meer besetzt; eine deutsche Wehrmachtseinheit, die am Strand lagert; eine heimliche Liebe, gegen alle Konventionen. Alle sind des Kämpfens müde, nur der 13 jährige Waisenjunge Peter, der sich als Held beweisen will, nicht. D/RUS 2011, 97 Min., Regie: Achim von Borries, Darsteller: Pavel Wenzel, Aleksei Guskov u.a.

Wunderkinder

Cairo Time

Berliner Philharmoniker in Singapore

Ukraine, 1942. Larissa und Abrascha sind musikalische Wunderkinder, denen selbst Stalin zujubelt. Als die deutsche Hanna mit ihnen musizieren möchte, werden aus ihr und den beiden jüdischen Kindern bald gute Freunde. Doch dann reißt der Krieg die drei brutal auseinander. D 2011, 100 Min., Regie: Marcus O. Rosenmüller, Darsteller: Kai Wiesinger, Gudrun Landgrebe, Konstantin Wecker u.a. Von ihrem Mann versetzt, nimmt das Leben der Karrierefrau Juliette durch die Bekanntschaft mit dem Ägypter Tareq eine Wendung, die niemand – am wenigsten sie selbst – erwartet hätte. CAN/ IRL/ ET 2009, 88 Min., Regie: Ruba Nadda, Darsteller: Patricia Clarkson, Alexander Siddig, Tom Mccamus, Elena Anaya, Amina Annabi.

Gemeinsam mit Dirigent Sir Simon Rattle waren die Berliner Philharmoniker 2010 auf großer Übersee-Tournee, wo sie auch in Singapur in der Esplanade Concert Hall aufgetreten sind. Wer sonst eher nicht in den Live-Genuss der Philharmoniker kommt, darf dieses musikalische Erlebnis nun im authentischen 3D-Format und herausragender Klangqualität erleben. D 2011, 107 Min., Doku von Michael Beyer.

Tipp Pr ogrammkin o R ex. rexFilmGespräch: DI., 23.10., 20.30 Uhr Pachakutec – Zeit des Wandels Gast: Regiesseurin Anya Schmidt & Inka - Sonnenpriester Naupany Puma

Auf einem 5.400 Meter hohen Gipfel in den Anden Perus wirft sich ein junger Mann in traditionellem Gewand auf den Boden, hebt den Blick zum Himmel und betet in alter Quechua Sprache zu den Kräften von Vater Sonne und Mutter Erde. Es ist Naupany Puma, ein Sonnenpriester und Nachfahre der alten Inkakultur, in Vorbereitung auf seine große Aufgabe. Die Überlieferungen der Inka besagen, dass die Menschheit jetzt einen großen Wandel durchlebt, der bekannt ist als das PACHAKUTEC. Er signalisiert das Ende eines großen Zeitzyklus von 26.000 Jahren und eine Phase von mächtigen Veränderungen. Für Naupany Puma ist die Zeit gekommen, sich auf einen Pilgerweg um die Erde zu begeben, mit dem Ziel, Erkenntnisse für diese Wandelzeit zu sammeln. Wenn Anya Schmidt und Naupany Puma in Darmstadt ihren Film persönlich vorstellen, ist das für den Sonnenpriester sicher auch ein Bestandteil dieser entscheidenden Epoche. Das Programmkino Rex freut sich auf ein spannendes Gespräch auf der Grundlage einer für uns völlig neuen Sicht auf die globalen Prozesse.

Ver

VORHANG AUF

los

ung

verlost jeweils 3 x 2 Karten. Stichwort: Pachakutec: Einsendeschluss: 14.10., win@vorhang-auf.com

!


r e d n e l a K

halbNeun Theater Reiner Kröhnert: Kröhnerts Krönung, politisches Kabarett, 19 E, 20.30h

Sa. 1. Börsen/Märkte Heppenheim Haus Dornbusch Flohmarkt rund ums Kind, mit Spielwaren, Kleidung und Zubehör, 10h Europaplatz Floh- und Trödelmarkt, 7h

Comedy Hall Aurora DeMeehl: Bagaasch!, ...oder meine Familie und Ich, Ich, Ich!, 20.30h Freie Waldorfschule Die heilige Johanna der Schlachthöfe, 20h Staatstheater, Kammerspiele Leutnant Gustl, nach der Novelle von Arthur Schnitzler, 20h

Lindenfels Museum, Rathaushof und Bürgerhaus 28. Brauchtumstage mit Herbstmarkt, 12h

Staatstheater, Kleines Haus Effi Briest, nach dem Roman von Theodor Fontane, 19.30h

Neu-Isenburg

Groß-Gerau

Wilhelmsplatz Flomarkt, 9h

Kulturcafé African Fire Drummers + Mile Novisi, Afrikanischer Trommelund Tanzabend, 12 E, 19h

Bühne Bensheim Varieté Pegasus Herbst-Show: Herbst mit Pfiff, 20.30h

Darmstadt Neue Bühne Darmstadt Momo, 20h Centralstation Menschelt – Eine MusikKabarett-Show, 17 E, 20h

Seeheim-Jugenheim Schloss Heiligenberg Hans Georgi: Erich Kästner für Erwachsene, Musik-Kabarett mit musikalischer Begleitung von Meinolf Bauschulte, 20h

Club/Party Darmstadt

Die Komödie Tap Das andalusische Mirakel, Komödie, 20.15h

Herrngartencafé Im Herrngarten durch die Nacht mit DJ Goran, 80er, 90er + Hits von heute, 20h

Staatstheater, Großes Haus Elton John & Tim Rice‘s AIDA, Musical, 19.30h

Schlosskeller Kellergymnastik: house + elektro + partybreaks, 22h

Goldene Krone – Rocky Bar Dance Experience, 22h Goldene Krone – DIsco Hell‘s Kitchen, 22h Huckebein Saturday‘s Finest, 5 E, 22h

Weiterstadt Kommunales Kino Four Lions, GB 2010, ab 16 J., 18h + Beginners, USA 2011, o. A., 21h

Kinder Darmstadt

RABE Musikbar Stoffwechsel, 22h Centralstation Mellow Weekend: House, Pop, Classics, 8 E, 22h

Griesheim Linie Neun Tanzsalon Ü30, 5 E, 21.30h

Langen Neue Stadthalle Langen Rock am Sterzbach: Back To The Eighties, 20h

An Sibin Saturday Night Karaoke, 21.30h

Die Komödie Tap Lauras Stern, Theater ab 4 J., 15.30h

Hugenottenhalle Energie- und Baumesse, 10h

Klassik Erbach

Mühltal Steinbruch Theater Underground Evolution, 2 Floors, 21h

Heppenheim

Club Scene2 Saturday Night Dancing, 3 E, 21h

Fest

Literatur Restaurant Am Stadtgraben Tag der Bergsträßer Autoren, literarische Häppchen von 15 Bergsträßer Autoren, 14h

Live

Darmstadt

603qm Unleash The Sky + Support: The Hand of Glory, Elderstream, All Will I Know, CDRelease Show, 8 E, 21h

Roßdorf Riedsbachaue Roßdörfer Kerb

Film Riedstadt Büchnerbühne Kinoclub: Der Club der toten Dichter, 19.30h

Bessunger Knabenschule 12. Darmstädter Jazzforum – Jazz. Schule. Medien, Nils Wülker Group, 15 E, 20.30h Goldene Krone – Kneipe The Barbers, Rock‘n‘Roll, 22h Goldene Krone – Saal Möbius Bulke, Rock-Cover, 21h Achteckiges Haus Sodatones, Elektro-Pop & Chillout-Funk, 20.30h Bessunger Jagdhofkeller Cècile Corbel Trio, Zauber der keltischen Harfe, 15 E, 20.30h

Groß-Rohrheim Ev. Gemeindehaus John Stowell und Marcus Armani, 19h

Lorsch Musiktheater Rex Fight Footers, 20.30h

Neu-Isenburg

Dienstag bis Samstag Abend ab 19 Uhr, mit erweitertem Angebot: Weine,

Neu-Isenburg

Vortrag/Führung Darmstadt Russische Kapelle Rundgang, 13h Jagdschloss Kranichstein Jäger und Sammler – Vogelfrei 9, Führung durch die Ausstellung, 3 E, 15h Zoo Vivarium Tierpfleger-Führung „Persönlichkeiten auf vier Beinen“, Treffpunkt: vor der Zooschule, Anmeldung unter Tel.: 0 61 5113 33 91, 3 E 14h

Darmstadt

Messplatz Herbstmess

Ab sofort auch Abends geöffnet!

Literaturhaus 12. Darmstädter Jazzforum – Jazz. Schule. Medien, Symposium. Fokus: Jazz in den Medien, 9.30h

Centralstation Lego Lounge, Familiencafé für Kinder zw. 3 und 9 Jahren und ihre Eltern, 10.30h

Ev. Kirche am Marktplatz Russischer Bajan-Virtuose Professor Viktor Romanko, 19h

Zwingenberg

und sonst ... Darmstadt

Jugendcafé 7. ISLA-Festival, mit Eskimo Callboy + Boxhamsters und 5 regional angesagte Bands, 15h

Rödermark Jazzkeller JazzLight, Swing, 20.30h

Prosecco, Baileys Kreationen, Limetten- &

So. 2. Börsen/Märkte Langen Neue Stadthalle Langen Metalbörse – 10 Jahre Mailorder, 11h

Lindenfels Museum, Rathaushof und Bürgerhaus 28. Brauchtumstage mit Herbstmarkt, 10h

Bühne Bensheim Varieté Pegasus Herbst-Show: Herbst mit Pfiff, 15h

Darmstadt Centralstation The Fuck Hornisschen Orchestra: nach glanz trachten, Musik und Comedy, 13 E, 19h Hoffart Theater Ein Jahr Lesebühne Vorsprechtermin, mit den Gastgebern Tilman Döring und Egon Alter, mit Buchveröffentlichung: Lass uns feiern, Malou, 5 E, 20h halbNeun Theater Reiner Kröhnert: Kröhnerts Krönung, politisches Kabarett, 19 E, 19.30h Staatstheater, Großes Haus Premiere: Siegfried, Oper, 16h

Pfefferminztee frisch gebrüht & vieles mehr!

Wir freuen uns auf Sie!

Mo Di - Fr Sa So

08.00 - 19.30 Uhr 08.00 - 23.00 Uhr 09.00 -  23.00 Uhr 13.00 - 19.00 Uhr

Luisenstr. 16, Darmstadt

Außerdem bieten wir Ihnen weiterhin unser komplettes Kaffee- & SnackSortiment an.

Bessunger Straße 115 • 64285 Darmstadt Tel.: 0 61 51 - 307 09 94 täglich 11 - 14 Uhr & ab 17 Uhr

VORHANG AUF 54


Veranstaltungsk a l e n d e r . Film

TAGES- TI P P.

Mühltal

Weiterstadt Kommunales Kino Beginners, USA 2011, o. A., 18h + Four Lions, GB 2010, ab 16 J., 21h

Kinder Darmstadt Die Komödie Tap Oh, wie schön ist Panama, Theater ab 4 J., 11h Bioversum Besucherlabor: Jonathan, Carola und Ingrid Marie..., für Familien mit Kindern von 6-10 J., 14h Schlösschen Prinz Emil Garten Löwe Max feiert Geburtstag, Puppentheater ab 3 J., 5 E, 11h

Milchclub Boys So., 2.10., 22 Uhr, Centralstation, Darmstadt Am Vorfeiertag sind Darmstadts Local Heroes die Milchclub Boys wieder zu Gast in der Centralstation. From Hamburg back to Darmstadt quasi. Wer die Jungs kennt weiß, hier bleibt keiner ruhig stehen, denn die Devise ist: Tanzen! Bei den Beiden Jungs vermeldete die Bar schon öfters Umsatzrekorde, denn fürs Schwitzen sorgen die Jungs am Plattenteller und nicht nur die Milch fließt hier in Strömen! Einlass: ab 18 Jahren, Eintritt: 8,50 E Im Carree, www.centralstation-darmstadt.de

Die Komödie Tap Das andalusische Mirakel, Komödie, 18h Comedy Hall Aurora DeMeehl: Bagaasch!, ...oder meine Familie und Ich, Ich, Ich!, 20.30h

Griesheim Haus Waldeck FarberhaftGuth: Die Erlebniswarmduscher, 16 E, 20h

Riedstadt Büchnerbühne Der eingebildete Kranke, 18h

Club/Party Darmstadt Schlosskeller Schrill + Laut: Die Wende – 80er 90er Party, 22h Centralstation Milchclub Boys, 9 E, 22h Huckebein bigFM Hot Music Night, 8 E, 22h

Heppenheim Verschiedene Veranstaltungsorte Heppenheimer Nacht, mit LiveMusik, in 13 Locations, 20h

Zwingenberg Club Scene2 Gemischtwaren – Candy Sound Experience, 3 E, 21h

Fest Darmstadt Messplatz Herbstmess

Neu-Isenburg Frankfurter Straße Straßenfest und Eröffnung des Shop West Isenburg Zentrum, mit Live-Musik und Feuerwerk, 13h

Roßdorf Riedsbachaue Roßdörfer Kerb

Bioversum Waldemars Waldgeschichten: Mit einem Speckgürtel über den Winter, für Kinder ab 4-5 J. in Begleitung der Eltern, 11h + Besucherlabor: Jonathan, Carola und Ingrid Marie..., für Familien mit Kindern von 6-10 J., 14 +15.30h Kikeriki-Theater, Comedy Hall Petzi und der Pfannkuchenräuber, Handpuppenspiel ab 3 J., 15h Theater Mollerhaus Premiere: Die Bremer Stadtmusikanten, Puppentheater Kolibri, ab 4 J., 15h Schlösschen Prinz Emil Garten Löwe Max feiert Geburtstag, Puppentheater ab 3 J., 5 E, 15h

Klassik Bensheim Parktheater Collegium Musicum: Herbstkonzert mit jungen Talenten, Violine und Cello, 19h

Literatur Darmstadt Gaststätte Gebhardt Heitere Darmstädter Adressbuch-Lesung, 19.30h

Live

Steinbruch Theater Adorned Brood + Lyfthrasyr + Fenfire + Diskriminator, + Ruk Yale Ketema + Orcus Patera, 15 E, 19h

Reinheim Weinhof Reinheim Hard Cover, Unplugged-Rock, 21h

und sonst ... Darmstadt Darmstadtium Tag der Vereine – Aktiv für Darmstadt, 10h Innenstadt Fashion, Hair & Beauty – verkaufsoffener Sonntag, 13h

Darmstadt-Kranichstein

Bürgerhaus Bischofsheim Regatta de Blanc, Police Tribute, 19.30h

Darmstadt An Sibin Hells Belles & Guest Band – Special Concert, 21.30h

1

Bühne

2

Darmstadt Staatstheater, Großes Haus Elton John & Tim Rice‘s AIDA, Musical, 18h Comedy Hall Faust – Ein teufliches Jahrmarktsspiel, 19h

8

Club/Party

Mühltal

Darmstadt

5

Theater Mollerhaus GernGernerGernhardt, 13 E, 20.30h

Neu-Isenburg

Vortrag/Führung

4

6

Herrngartencafé Salsa Party mit DJ Jcc, karibische Klänge, 3 E, 21h

Hugenottenhalle Energie- und Baumesse, 10h

3

Staatstheater, Kammerspiele Die Birnen von Ribbeck, nach einer Erzählung von Friedrich Christian Delius, 20h

Eisenbahnmuseum Dampfsonderzug nach Bad Dürkheim

Steinbruch Theater Rock, Dance & Oldie-Monday, 21h

Fest

7

9 10 11 12 13 14

Darmstadt Shop Darmstadt zum Kennenlernen, Stadtführung, 11h

Darmstadt Messplatz Herbstmess

15

Karolinenplatz Alles Theater!!!, Führung, 11h

Roßdorf

16

Museum Künstlerkolonie Rundgang durch das Museum, 13h Vor dem Jugendstilbad Darmstädter Kultur & Kulinarik, Rundgang durch das Jugendstilbad, 11h Schlossmuseum Themenführung: Von Angesicht zu Angesicht, Zur Geschichte der Porträtmalerei, 15h Jagdschloss Kranichstein Jäger und Sammler – Vogelfrei 9, Führung durch die Ausstellung, 3 E, 14h + 15.30 Uhr

Neu-Isenburg Haus zum Löwen Museum aktiv: Familienführung, 2 E, 15h

Sport

Bischofsheim

Mo. 3.

Darmstadt Böllenfalltorstadion 3. Liga: SV Darmstadt 98 -  Kickers Offenbach, 14h

Riedsbachaue Roßdörfer Kerb

17

Film Weiterstadt Kommunales Kino Beginners, USA 2011, o. A., 20h

Kinder Darmstadt Die Komödie Tap Wie Findus zu Petterson kam, Theater ab 4 J., 11h

Neu-Isenburg

18 19 20 21 22 23

Rosenauplatz KInderfest

24

Klassik Darmstadt Staatstheater, Kleines Haus Echo hilft: Sinfonisches Blasorchester der TSG Wixhausen, Werke von Johannes Brahms, Ferrer Ferran, Malcolm Binney, Johan de Meji u.a., 18h

25 26 27 28

Seeheim-Jugenheim Schloss Heiligenberg Klavier-Recital, mit Meisterschülern aus St. Petersburg und Deutschland, 17h

29 30 31

Fado Abend mit Filipa Sousa am Freitag 7.Oktober ab 20 Uhr mit trad. Abendessen - Tischreservierung unter 061 51 - 82 49 91

55 VORHANG AUF


Veranstaltungskalender. Live

TAGES - TI P P.

und sonst ... Darmstadt

Darmstadt

Oetinger Villa Schnaak, 21h

Schlosskeller Kulturhäppchen – the early Late Night Show, SKANDAL! Alles neu! Nicht schon wieder!, 20.30h

Literaturhaus Lesebühne, Neue Bücher von Autorinnen und Autoren der Darmstädter Textwerkstatt, mit musikalischer Begleitung durch Cellistin Raphaela Gromes, 20h

Zwingenberg Club Scene2 The Sentimental Gentlemen + Greyhound O.C.D. + KAT, 19h

und sonst ...

An Sibin Quiz Night, 21h

Dieburg

Darmstadt Centralstation Verleihung des RicardaHuch-Preises, an Sibylle Lewitscharoff, 11h Grohe Das Hessische (B)o(c)ktoberfest, mit Bockbieranstich, Bockbier-Essen und Live-Musik von Sepp Gußmann, 11h

Darmstadt-Kranichstein Eisenbahnmuseum Dampfpendel Darmstadt Ost/ Bessunger Forsthaus, 10h

TIZ Gründersprechstunde zum Thema Existenzgründung, 9h

Vortrag/Führung Groß-Gerau Kulturcafé Sofort Strom und Geld sparen – unsere beste Energiequelle, Vortrag, 10 E, 20h

Bühne

Bühne

Darmstadt

Darmstadt

Theater Mollerhaus Theaterlabor Darmstadt: (Alp) träume erleben, 20.30h, 11h

Comedy Hall Faust – Ein teufliches Jahrmarktsspiel, 20.30h

Comedy Hall Faust – Ein teufliches Jahrmarktsspiel, 20.30h

Die Komödie Tap Das andalusische Mirakel, Komödie, 20.15h

Dreieich

Club/Party

Darmstadt

Do., 6.10., 20.07 Uhr, Frankenstolz-Arena, Aschaffenburg

603qm Kneipenabend, Vinyl: General Motors, 21h

OTTO – der Name ist Programm: Ostfriesisch Temperamentvoll Total Onverwüstlich. Was lässt sich über den Mann noch Neues sagen? Er ist gut zwei Meter groß, wiegt mehr als ein Jumbo, macht aber weniger Lärm, sammelt leidenschaftlich antike Kaugummis und trägt gern geblümte Anzüge. Das ist zwar neu, hat aber den Nachteil, dass es gar nicht stimmt. Zwischen Otto und die Zwei-Meter-Marke passt immer noch ein dicker Kohlkopf, er wiegt weniger als ein Jumbo, macht dafür aber mehr Lärm, sammelt allenfalls alte Gitarrensaiten und trägt weiterhin gräuliche Schlabbersachen.

Level 6 Poema – Tango Argentino, 4 E, 20.30h

Das wird sich bis zum nächsten Frühjahr auch kaum ändern: „Otto Live“ ist weiter auf Tour. Die Einschätzung einiger Kritiker, Otto wäre der beste Bühnenkomiker seiner Generation, ist natürlich barer Blödsinn. Wahr ist allerdings, dass es weit und breit niemanden gibt, der ihm auf der Bühne das Wasser reichen kann – schon, weil er wie immer ganz allein auftreten muss.

VORHANG AUF V e r l o s

ung !

verlost 2 x 2 Karten. Einfach das Stichwort „Otto“ bis 3.10. an den Verlag schicken:

win@vorhang-auf.com VORHANG AUF 56

Bürgerhaus Sprendlingen Grimms Märchen, Kommentierte Darbietung von und mit Michael Quast & Philipp Mosetter, 20h

Club/Party Herrngartencafé Fiesta de Salsa & Merengue, ab 20.30h Salsakurs für Anfänger und Fortgeschrittene, 21.30h

Darmstadt

Film Weiterstadt Kommunales Kino Four Lions, GB 2010, ab 16 J., 20h

Literatur

Centralstation Unglaubliche Schallplatten – Folge 5, Wer‘s kauft – mehr klingende Werbung, 21h

Kinder Langen

Langen Kulturhaus Altes Amtsgericht Verse voll herzerreisender Wucht: Paul Celan, 20h

Live Darmstadt Centralstation Cassandra Steen + Support: Matteo Capreoli, 31 E, 20.30h

Und noch ein Wort in eigener Lache: Diese Frühjahrstournee ist nämlich einem Mann gewidmet, dem wir vielleicht sogar mehr verdanken als, nun ja, er uns: Thorsten Mattischak. Mattischak? Mag nun mancher fragen. Eigentlich eine sehr gute Frage. Eine sehr – äh – wichtige Frage sozusagen. Wer war dieser Mann im Grunde genommen? Und was hat er – hm ... – geleistet? Nun – noch vor 100 Jahren war unsere Sprache eine sehr armselige Sprache. Sie hatte zwar Hauptwörter, Eigenschaftswörter, Tuwörter und Fürwörter in, klar, Mengen – was ihr aber im Endeffekt völlig fehlte, waren die Füllwörter. Es stimmt im Grunde genommen jetzt doch nicht ganz, dass der deutschen Sprache die Füllwörter völlig fehlten. Fast. Denn es gab eins. Das aber war furchtbar lang und schrecklich kompliziert, es hieß so ähnlich wie ... äh ... na ... lassen wir das lieber. Tickets: 30,90 - 54,90 E bei allen bekannten VVK-Stellen und unter Tel.: 0 60 21 - 211 10. Seidelstraße 1, www.otto-waalkes.com, www.promo-team.de

Live

Encantado del Tango Kostenlose Schnupperstunde Tango Argentino, 20h

Mi. 5.

Herrngartencafé Darmstadt Swing & friends Social Dance, 21h

Bessunger Jagdhofkeller Wer reitet so spät..., Deutsche Balladen mit Walter Renneisen, 14 E, 20.30h

Pfungstadt

Di. 4.

Otto live: Tour 2011

Literatur

Darmstadt

Neue Stadthalle Langen Pippi auf den 7 Meeren, Theater ab 6 J., 5 E, 15h

Darmstadt An Sibin Open Mic Night, 21h Bessunger Knabenschule Keller Frischzelle: Frustration, 21h Oetinger Villa I know + Support, 21h

und sonst ... Darmstadt Café Tierbrunnen Kulinarische Weinprobe: offene Verkostung, 30-40 Weine, inkl. Flammkuchen, 19 E, 18.30h

Vortrag/Führung Darmstadt Restaurant Rangoli Kerala! Wir berühren die Sinne, Bildvortrag von Roswitha Wendhof, 19h Brunnen vor Regierungspräsidium Konsum mit Nebenwirkungen, 17h Buchhandlung Hugendubel Bewerbungsexperten Jürgen Hesse + Hans-Chrisitian Schrader, Vorstellung des Ratgebers: Rund um die Bewerbung, 20.15h Kath. Bildungszentrum Das Klirren im Innern, Zeitgenössiche Gedichte verstehen können, Rezitation: Schauspieler Horst Schäfer, 19.30h

Darmstadt-Kranichstein Eisenbahnmuseum Vortragsabend, 20h

Do. 6.

Neu-Isenburg Bürgerhaus Zeppelinheim Die Kuh Rosemarie, Theater ab 4 J., 10h

hren in eit 25 Ja

Bühne Bensheim Varieté Pegasus Herbst-Show: Herbst mit Pfiff, 20.30h

besitz

Familien

S

Genießen Sie den kulinarischen Herbst mit frischen Steinpilzen und Federweißer & Zwiebelkuchen Bitte reservieren Sie rechtzeitig für Ihre Weihnachtsfeier Dieburger Str. 257 • Am Steinbrücker Teich • Darmstadt • tgl. von 11-24 Uhr Tel.: DA - 71 22 66 • www.oberwaldhaus-darmstadt.de


Veranstaltungsk a l e n d e r . Darmstadt

Fr. 7.

Die Komödie Tap Das andalusische Mirakel, Komödie, 20.15h Goldene Krone – Saal Kann Man(n) essen, Theatergastspiel, 20h Comedy Hall Faust – Ein teufliches Jahrmarktsspiel, 20.30h Theater Mollerhaus 18/66! Eine Art Harold & Maude – Hommage, oder Who the fuck are Harold & Maude?, Theater Transit/ Theater Lakritz, 11h

Dreieich Bürgerhaus Sprendlingen Kom(m)ödchen Ensemble Düsseldorf: Sushi. Ein Requiem, Kabarett & Comedy, 20h

Rödermark AZ Rödermark Badelsalz: Bindannda!, 20h

Club/Party Darmstadt Schlosskeller Basement Grooves: akustisch anarchistisch, 22h

Mühltal Steinbruch Theater Club Therapie, 21h

Film Weiterstadt Kommunales Kino Blue Valentine, USA 2010, ab 12 J., 20h

Langen Neue Stadthalle Langen Hans im Glück, Figurentheater ab 3 J., 5 E, 10.30h, 15h

Literatur Brandau-Modautal Schützenhaus 4. Modautaler Kriminacht, Signierstunde 19h, Nele Tabler liest aus ihrem Odenwaldkrimi Raubgrabung, 3 E, 20h

Darmstadt Künstlerkeller im Schloss Literarischer Abend der Literaturinitiative Darmstadt, Lesung mit Markus Orths, 20h

und sonst ... An Sibin Karaoke Night, 21h

Varieté Pegasus Herbst-Show: Herbst mit Pfiff, 20.30h

Büttelborn Café Extra Robert Griess: Revolte... eine Anleitung für die Mittelschicht, Kabarett, 17 E, 20h

Darmstadt Theater Mollerhaus 18/66! Eine Art Harold & Maude – Hommage, oder Who the fuck are Harold & Maude?, Theater Transit/ Theater Lakritz, 20.30h, 11h Die Komödie Tap Das andalusische Mirakel, Komödie, 20.15h

1

Kommunales Kino Abgebrannt, D 2011, ab 12 J., 21h

2 3

Kinder Darmstadt

4

Die Komödie Tap Der Räuber Hotzenplotz, Theater ab 4 J., 15.30h

5

Bioversum Forschertreff: Leben am Ruthsenbach, ab 6 J., 15.30h

6 7

Klassik Langen

8

Museum Altes Rathaus Starke Gefühle – Ein Fest für die Musik, 19h

9 10

Live Darmstadt

11

Staatstheater, Kammerspiele Premiere: Dramoletti, Kabarett, 20h

Casa Algarve Fado aus Portugal, mit Filippa Sousa, José Pinto und Joaquim Canico, 20h

Staatstheater, Kleines Haus Hessische Spielgemeinschaft: Einen Jux will er sich machen, Komödie, 19.30h

603qm A Forest + riot for candy + Flynn, Singer-Songwriter, 5 E, 21h

13

Goldener Löwe Ramon Chormann – Der Pälzer Schnuudemacher, 17 E, 20h

Oetinger Villa Borrachos + Frontex + Straftat, 21h

15

Neu-Isenburg

halbNeun Theater Sammy Vomacka: Solo, Gitarrenmusik, 18 E, 20.30h

Deutsches Äppelwoi-Theater Babbel-Show, Hessische Schlager in einer hessischen Revue, 20h

Riedstadt

Kinder

Darmstadt

Bühne Bensheim

Film Weiterstadt

Büchnerbühne Woyzeck, 19.30h

Club/Party Darmstadt Schlosskeller 90 Semester Party – 45 Jahre Schlosskeller, 21h

14

16 17 18

Centralstation 12. Darmstädter Nacht der Stimmen, 5 A-Cappella Ensembles von Jazz bis Pop, 17 E, 20h

19 20

Bessunger Knabenschule Aché: AfroCubaBrasil, mit Mama Limòn, Copoeira, Samba Boiada, 6 E, 20.30h

21 22

An Sibin Paul Glanville, 21.30h

Goldene Krone – DIsco Cougar Club, 22h

Goldene Krone – Saal Backgammon Oldie Night, 21h

Bessunger Knabenschule Keller Into the Lion‘s Den, ReggaeParty, 22h

Goldene Krone – Kneipe The Smokin‘ Mojo Filters, Beatles Cover & Publikumswünsche, 23h

Huckebein Ü30 Party, 6 E, 22h

Langen

RABE Musikbar Weekend warmup, 22h

Neue Stadthalle Langen Edguy + Support: Kottak, 29 E, 20h

Mühltal

Rödermark

Steinbruch Theater Time Warp – Die Party wie damals, 21h

12

23 24 25 26 27 28

Jazzkeller Papa Legba‘s Blues Lounge, 20.30h

29 30

Zwingenberg Club Scene2 Rock Classix, 3 E, 21h

31

BELLA ITALIA … am Marktplatz in Darmstadt

morgens, mittags, abends, immer…

57 VORHANG AUF


Veranstaltungskalender. und sonst ... Neu-Isenburg Haus zum Löwen Museum aktiv: bABBELKUCHE, Neu-Isenburger Geschichte und Geschichten bei Tee, Kaffee und Apfelkuchen, 2 E, 15h

Vortrag/Führung Darmstadt Institut für Neue Technische Form Complex-Simplex, Spekulationen über das Eine und das Andere, Privatvorlesung zur Kunst- und Gestaltungstheorie, 19.15h

Sa. 8. Börsen/Märkte Darmstadt Karolinenplatz Flohmarkt, 6 Uhr Eiche Halle Flohmarkt rund ums Kind, 14h

Sprendlingen Erich-Kästner-Straße Flohmarkt, 8h

Bühne Bensheim Varieté Pegasus Herbst-Show: Herbst mit Pfiff, 20.30h

Darmstadt Die Komödie Tap Das andalusische Mirakel, Komödie, 20.15h halbNeun Theater Christian Hirdes: Songs, Poetry, Komik, Kabarett, musikalisches Kabarett, 18 E, 20.30h Theater Mollerhaus 18/66! Eine Art Harold & Maude – Hommage, oder Who the fuck are Harold & Maude?, Theater Transit / Theater Lakritz, 20.30h Staatstheater, Großes Haus Comedian Harmonists Teil 2 – jetzt oder nie, 19.30h Comedy Hall Faust – Ein teufliches Jahrmarktsspiel, 20.30h

Staatstheater, Kleines Haus Premiere: Das Ende des Regens, Schauspiel, 19.30h Staatstheater, Kammerspiele Der Mann, der mit Jimi Hendrix tanzte, oder Sogar für die Revolution braucht man Profis, 20h

Raunheim Kino Büchnerbühne Riedstadt: Küssen Sie ihre Frau (Loriot), 15 E, 20h

Club/Party Darmstadt Goldene Krone – Rocky Bar Neulich in der Rockybar, 22h Huckebein Saturday‘s Finest, 5 E, 22h Schlosskeller Radaudisko: punk + indie+ ska + rock‘n‘roll, 22h 603qm 2 Jahre Chrome!, Vinyl: Kromestar & Jay5ive, Chrome! Allstars & Clemisan, Live: Kraftma & Kuss Kuss, 10 E, 22h RABE Musikbar Unter uns, 22h Goldene Krone – DIsco DJ Aron and the Masters of Elektro, 23h Centralstation Mellow Weekend: House, Disco, Hits, 8 E, 22h

Mühltal Steinbruch Theater Dance Til Death, 21h

Zwingenberg Club Scene2 Sound Culture: Dennis Sheperd Album Release Party, 8 E, 21h

Film Weiterstadt Kommunales Kino Abgebrannt, D 2011, ab 12 J., 18h + Blue Valentine, USA 2010, ab 12 J., 21h

Kinder Darmstadt Bioversum Natur-Baukasten: Maskenball der Tiere, ab 8 J., 14h

Die Komödie Tap Das Sams – Eine Woche voller Samstage, Theater ab 4 J., 15.30h

Klassik

Film

Lorsch Musiktheater Rex Bosstime, A Tribute to Bruce Springsteen & the E-Street Band, 20.30h

Weiterstadt Kommunales Kino Blue Valentine, USA 2010, ab 12 J., 18h + Abgebrannt, D 2011, ab 12 J., 21h

Münster

Bensheim Parktheater Zappa & Mainolfi & Friends, Drei Celli & Klavier, 20h

Minsdere Pilsschtibbche Creedence forever, CCR-Cover, Rock‘n‘Roll, R&B, Countryrock, 20.30h

Darmstadt

Reinheim

Darmstadtium Nacht der großen Stimmen, Opern-Abend mit Startenor Eduardo Villa, 19.30h

Langen Neue Stadthalle Langen Queenz of Piano, Klassik meets Kabarett, 19 E, 20h

Literatur

Weinhof Reinheim Hier kommt Alex, Deutschlands einzige Toten HosenCoverband mit Frontfrau, 21h

Weiterstadt Music Station Johnny‘s Jazz Collection, 5 E, 19h

Vortrag/Führung

Bensheim PiPaPo Kellertheater Lesefestival Hessen – Kriminacht, Komödie, 20h

Live Darmstadt Goldene Krone – Kneipe Red Lake, Rockcover, 22h Bessunger Knabenschule Knabencore 12, HC-MetalPunk-Festival, 8 E, 19.30h An Sibin Guthe Kumpelz, Böhse Onkelz Cover Band, 21.30h Almhütte Aprés Ski Party, 22h Achteckiges Haus David Margaryan Trio feat. Karmen Mikovic, Jazz, Latin & Eigenkompositionen, 20.30h Centralstation Weltenbummler: Souad Massi, Weltmusik, 28 E, 20h

Groß-Gerau Kulturcafé Dosenrock, Mit 4 Bands, Eintritt ist mind. 1 Konservendose zugunsten der Tafel für einkommensschwache Menschen, 19h

Langen Alte Ölmühle Joscho Stephan Quartett, Gibsy Swing, Sinti Jazz, 20.30h

Darmstadt

Kinder Darmstadt Bioversum Besucherlabor: Wir wollen nicht im Trüben fischen, für Familien mit Kindern von 6-10 J., 14h + 15.30h Schlösschen Prinz Emil Garten Kasper und der Drachenprinz, Puppentheater ab 4 J., 5 E, 11h + 15h Kikeriki-Theater, Comedy Hall Petzi und der Pfannkuchenräuber, Handpuppenspiel ab 3 J., 15h

Darmstadt Shop Rundgang: Darmstadt mit allen Sinnen, 15h

Die Komödie Tap Meister Eder und sein Pumuckl, Theater ab 4 J., 11h

Griesheim

Riedstadt Büchnerbühne Leonce & Lena, Lesung, 16h

August-Euler Flugplatz Führung, 15h

Klassik

So. 9.

Darmstadt Staatstheater, Kleines Haus Soli fan tutti, Werke von Anton Bruckner und Wolfgang Amadeus Mozart, 11h

Börsen/Märkte Darmstadt Friedensplatz Deutsch-Holländischer StoffMarkt, 11-17h

Langen Neue Stadthalle Langen Sinfoniekonzert, 20 E, 19.30h

Bühne

Live

Bensheim Varieté Pegasus Herbst-Show: Herbst mit Pfiff, 19.30h

Darmstadt Theater Mollerhaus 18/66! Eine Art Harold & Maude – Hommage, oder Who the fuck are Harold & Maude?, Theater Transit/ Theater Lakritz, 18h Die Komödie Tap Das andalusische Mirakel, Komödie, 18h

Neu-Isenburg Treffpunkt Hellmut Hattler, 20h

Vortrag/Führung Darmstadt Shop Darmstadt zum Kennenlernen, Stadtführung, 11h

Staatstheater, Kammerspiele Engel der Armen, Komödie, 20h Staatstheater, Großes Haus Comedian Harmonists Teil 2 – jetzt oder nie, 18h Hugenottenhalle Zusammen ist man weniger allein, Liebeskomödie, 18h

Staatstheater, Foyer Aktion Theaterfoyer – Frühschoppen: BRANDY BEATLES COMPLETE, zu John Lennons 71. Geburtstag,11h

Darmstadt

Neue Bühne Darmstadt Momo, 18h

Neu-Isenburg

Darmstadt

Brunnen vor dem Fürstenbahnhof Der Hauptbahnhof Darmstadt – Ein Denkmal im Wandel, Rundgang, 11h Hochzeitsturm Nasse Füße mit Aussicht, Rundgang durch das Wasserreservoir und den Hochzeitsturm, 11h

Ja, Sie sehen richtig! Der Weihnachtsmann wartet auf Sie, denn in der Fischerhütte bieten wir für Ihre Weihnachtsfeier den richtigen Rahmen. Reservieren Sie jetzt!

Ab 14. Oktober wieder für euch da! Heidelberger Landstr.266 64297 Darmstadt · Tel.: 0163-3607099 VORHANG AUF 58

Öffnungszeiten: Donnerstag, Freitag & Samstag ab 18 Uhr www.almhuette.org

ganzjährig geöffnet!

Oppermanns Wiesenschneise, DA Dienstag Ruhetag, Telefon: 06151- 4 86 01 www.fischerhuette-darmstadt.de


Veranstaltungsk a l e n d e r . Schlossmuseum Themenführung: Preußens Luise, Von Darmstadt nach Berlin, 15h Jagdschloss Kranichstein Schlossführung, 5 E, 15h

Club/Party Herrngartencafé Darmstadt Swing & friends Social Dance, 21h

Darmstadt

und sonst ... Darmstadt

Mo. 10. Bühne

Schlosskeller Fachschaftsparty FB 13, 22h

Bensheim

603qm Kneipenabend, Vinyl: Florian H., DJ Sportwagen, 21h

Varieté Pegasus Herbst-Show: Herbst mit Pfiff, 20.30h

Comedy Hall Faust – Ein teufliches Jahrmarktsspiel, 20.30h

Club/Party Darmstadt An Sibin Students Karoke Party, 21h Schlosskeller Manic Monday – Erasmus Party, 22h

Mühltal Steinbruch Theater Rock, Dance & Oldie-Monday, 21h

Film Weiterstadt Kommunales Kino Abgebrannt, D 2011, ab 12 J., 20h

und sonst ... Darmstadt An Sibin Quiz Night, 21h

Mi. 12.

Film Darmstadt Staatstheater, Foyer Cinemafoyer: Die Doppelgänger von Sacramento, USA 1936, Stan Laurel und Oliver Hardy, 20h

Weiterstadt Kommunales Kino Blue Valentine, USA 2010, ab 12 J., 20h

Live Darmstadt Centralstation Rigmor Gustafsson & Trio, Jazz, 19.30h Oetinger Villa Honigbomber, 21h

und sonst ... Darmstadt Centralstation Netzwerker-Tag, für Arbeitsgruppen, Initiativen oder Vereine, 17h

Bühne Darmstadt Comedy Hall Faust – Ein teufliches Jahrmarktsspiel, 20.30h Die Komödie Tap Das andalusische Mirakel, Komödie, 20.15h

Club/Party Herrngartencafé Fiesta de Salsa & Merengue, ab 20.30h Salsakurs für Anfänger und Fortgeschrittene, 21.30h

Darmstadt An Sibin Students Karoke Party, 21h Goldene Krone Studentenparty FB 1, 21h

Mühltal Steinbruch Theater Circle of Doom, 21h

Klassik Langen

Di. 11.

Neue Stadthalle Langen Quadro Nuevo: Grand Voyage, Lieder einer großen Reise, 20h

Bühne

Live

Darmstadt Staatstheater, Kleines Haus Die Nibelungen, dt. Trauerspiel in drei Abteilungen, 19h Comedy Hall Faust – Ein teufliches Jahrmarktsspiel, 20.30h

Reinheim Zum Kühlen Grund Akustikbühne Reinheim, Der Treff für Freunde handgemachter akustischer Musik, 20h

1

h-da, Geb. A 10, 1. Stock, Raum 101 Gründertreff

Level 6 Poema – Tango Argentino, 4 E, 20.30h

Darmstadt

TAGES-TIPP.

2 3

Do. 13.

4

Bühne

5 6 7

Darmstadt Die Komödie Tap Das andalusische Mirakel, Komödie, 20.15h

8 9

Staatstheater, Großes Haus Elton John & Tim Rice‘s AIDA, Musical, 19.30h Comedy Hall Faust – Ein teufliches Jahrmarktsspiel, 20.30h

Langen Neue Stadthalle Langen Matthias Egersdörfer: Ich meins doch nur gut!, Kabarett, 19 E, 20h

Club/Party Darmstadt Schlosskeller Basement Grooves: elektrofunk, 22h

Mühltal Steinbruch Theater Club Therapie, 21h

Film Weiterstadt Kommunales Kino Sommer in Orange, D 2010, ab 12 J., 20h

Live Darmstadt Centralstation RockLounge: Lene Wood, 3 E, 21h

Dreieich Bürgerhaus Sprendlingen Jazzcrew, Benefiz-Veranstaltung zugunsten der Jugendförderung Dreieich, 15 E, 20h

Neu-Isenburg Hugenottenhalle Out of the Dark Festival, Metal, 29 E, 18h

und sonst ... Darmstadt An Sibin Karaoke Night, 21h

10

„Südhessische Kabarettnächte“ präsentieren: zwei Jungs, ein Klavier und immer wieder die Sache mit den Frauen

Michael Ihringer und Gerhard Schaubach: „Vorsicht Liebe!“

11 12 13 14 15

Sa., 15.10., 20.30 Uhr, halb Neun Theater, Darmstadt Ob Mädchen und Matrose sich nur so lange verstehen, wie sie keine gemeinsame Sprache sprechen oder der Massenmörder seine Sache schließlich selbst in die Hand nimmt – eine Frau loszuwerden ist eigentlich gar nicht so schwer. Wie viel schwerer es allerdings Männern fällt, solche Trennungen und andere Liebesfragen zu bewältigen, das genau ist Thema dieses kabarettistischen Chansonabends. Mit Musik von Georg Kreisler, Willi Kollo, Friedrich Hollaender, Elton John und vielen anderen, frisch und frech interpretiert unter der Regie von Anja Pirling und Thomas Wladkirchner. Zum dritten Mal veranstaltet der Förderverein Kabarett und Chanson gemeinsam mit den führenden Kleinkunstbühnen der Region die „Südhessischen Kabarettnächte“ – und das sehr erfolgreich. So gilt mittlerweile der Hinweis auf eine anstehende Kabarettnacht als sicherer Geheimtipp, wo es als Zuschauer Neues und Ausgefallenes abseits der ausgetretenen Pfade zu entdecken gibt. Karten: 17,50 E (VVK inkl. Geb.), 18 E (AK). Sandstraße 32, Tel.: 0 61 51 - 233 30, www.kabarettnacht.de

16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27

Weiterstadt Music Station Table Quiz, Voranmeldung erforderlich!, 20h

Vortrag/Führung Darmstadt

28 29

h-da, Geb. C 12, Raum 110 Restrisiko nach Fukushima, Was bringen Stresstests für Atomkraftwerke in Europa?, Vortrag von Wolfgang Renneberg, 18h

59 VORHANG AUF

30 31


Veranstaltungskalender.

Fr. 14. Bühne Aschaffenburg Frankenstolz Arena Bülent Ceylan:, 30 E, 20h

Bensheim Varieté Pegasus Herbst-Show: Herbst mit Pfiff, 20.30h

Darmstadt Staatstheater, Kleines Haus Maria Stuart, Trauerspiel, 19.30h Staatstheater, Kammerspiele Das kunstseidene Mädchen, nach dem Roman von Irmgard Keun, 20h halbNeun Theater KABBARATZ: Eine sichere Bank – Das unbezahlbare Programm, 18 E, 20.30h Die Komödie Tap Das andalusische Mirakel, Komödie, 20.15h

Riedstadt Büchnerbühne In Hemdsärmeln, 19.30h

Club/Party Herrngartencafé Black Night, Motown, Fun‘n‘Soul mit DJane Vira, minus50plus, 5 E, 21h

Darmstadt Centralstation The Disco Boys + Support: DJ Sonix, 15 E, 22h 603qm Erasmus, 11h Huckebein Ü30 Party, 6 E, 22h RABE Musikbar Weekend warmup, 22h Goldene Krone – DIsco Dance Experience, 22h Goldene Krone – Rocky Bar Hausfrauendisko, 22h Schlosskeller Elektroschule, 22h

Zwingenberg Club Scene2 One Man – One Show, 3 E, 21h

Film Weiterstadt Kommunales Kino Der Albaner, Albanien 2010, ab 12 J., Originalfassung m. dt. Untertiteln, 21h

Kinder Darmstadt Die Komödie Tap Lauras Stern, Theater ab 4 J., 15.30h

Live Darmstadt An Sibin Jamie Clark, 21.30h Bessunger Knabenschule Keller The Quadrocks + Support: Streez + Blutjungs, Punk‘n‘Roll, 5 E, 21h Goldene Krone – Saal Maschinenpakt, 22h Almhütte Aprés Ski Party, 22h Goldene Krone – Kneipe Double View, Jazz & Rock, 22h

Griesheim Kulturwerk Acoustic Jam Session – Die offene Bühne, 19h

Lorsch Musiktheater Rex Night of the Trios, mit Jancree + Remember Rory – The Spirit of Rory Gallagher, 20.30h

Mühltal Steinbruch Theater Hautnah: Covermaniacs, mit Volbeer, Volbeat-Cover, Zorn, Korn-Cover, Battle Against The Empire, Rage Against The Machine-Cover, 13 E, 20h

Sa. 15. Börsen/Märkte Heppenheim Europaplatz Floh- und Trödelmarkt, 7h

Bühne Bensheim Varieté Pegasus Herbst-Show: Herbst mit Pfiff, 20.30h

Darmstadt Comedy Hall Faust – Ein teufliches Jahrmarktsspiel, 20.30h Die Komödie Tap Das andalusische Mirakel, Komödie, 20.15h Centralstation Gerd Knebel & Junge Comedians, 18 E, 19.30h Neue Bühne Darmstadt Momo, 20h

Staatstheater, Kammerspiele Der Mann, der mit Jimi Hendrix tanzte, oder Sogar für die Revolution braucht man Profis, 22h

2- TAGES- TIPP.

Forstmeisterhaus Bessungen Darmstädter Papiertheater: The Royal Wedding, Aschenputtel/ Cinderella in dt. und engl., anschließend Papierworkshop, 15h Staatstheater, Kammerspiele Dramoletti, Kabarett, 20h halbNeun Theater Michael Ihringer und Gerhard Schaubach: Vorsicht: Liebe, 18 E, 20.30h

Groß-Gerau Kulturcafé Handkäs mit Orange, Mundartmusik und Comedy, 14 E, 20h

2. KUNSTMESSE darmstadtium 2011

Riedstadt Büchnerbühne Der Geizige, 19.30h

Die größte Kunstmesse in Hessen stellt mehr als 70 Künstler aus

Club/Party

Sa., 15.10., 14 - 20 Uhr & So., 16.10., 10 - 19 Uhr, Darmstadtium, Darmstadt

Darmstadt Goldene Krone – Rocky Bar Saturday Night Fever, 22h RABE Musikbar Nachtfieber, 22h Centralstation Mellow Weekend: Rock, Pop, Hits, 8 E, 22h Goldene Krone – DIsco Strictly British, 22h Huckebein Saturday‘s Finest, 5 E, 22h Schlosskeller step.editklub sprecial: breaks + dubstep + dnb, 22h

Griesheim Linie Neun Depeche Mode Party, 5 E, 22h

Auf der 2. KUNSTMESSE darmstadtium wird ein umfassendes Spektrum der Moderne und der Gegenwartskunst präsentiert. Bildhauer, Maler und Fotografen aus ganz Hessen präsentieren sich und ihre Werke den kunstinteressierten Besuchern. Alle Künstler sind an beiden Tagen präsent – für direkte Gespräche und Kontakte. „Kunst kaufen – Künstler treffen“ so das Motto der Veranstalter. Im Programm sind u.a. Bildbetrachtungen und Führungen. Außerdem warten einige Besonderheiten auf die Messebesucher: Bildhauer Gerhard Roese fotografiert Köpfe um Köpfe zu modellieren. Live Portraits bietet Peter Eleven an – etwa 30 Minuten pro Modell braucht er dafür. Eintritt: 3 - 8,50 E. www.kunstmesse-darmstadt.de

Mühltal

Kinder

Steinbruch Theater Underground Evolution, 2 Floors, 21h

Zwingenberg Club Scene2 Captain Morgan‘s Pirate‘s Night, mit Live-Musik von RedeStoffMusik, Piraten haben freien Eintritt, 3 E, 21h

Film Weiterstadt Kommunales Kino Der Albaner, Albanien 2010, ab 12 J., Originalfassung m. dt. Untertiteln, 18h + Sommer in Orange, D 2010, ab 12 J., 21h

Staatstheater, Kleines Haus Das Ende des Regens, Schauspiel, 19.30h

Live

Darmstadt

Darmstadt

Die Komödie Tap Der Regenbogenfisch, Theater ab 4 J., 15.30h

603qm White Hills + Support: 1000mods, Wight, 10 E, 21h

Klassik

Achteckiges Haus Hot like neighbours Lumpy, Funky Music, 20.30h

Darmstadt Staatstheater, Foyer Aktion Theaterfoyer: Kammerkonzert, mit Alexander Kleonov, Piano, 15.30h

Literatur Dreieich Bürgerhaus Sprendlingen Buchmesse Convent, 13h

Sumpf BluesNasen feat. Larry „Doc“ Watkins, 21h Goldene Krone – Saal Fueled, A tribute to Metallica, 21h Goldene Krone – Kneipe Andi Lauth, Lagerfeuersongs, 22h

Redaktionsschluss.

B  itte schicken Sie uns Ihre Termine für die neue Ausgabe November bis zum 20. Oktober 2011 an info@vorhang-auf.com

LUDGER KUHL TV

service

Video

HIFI

Sat

Antennen

DARMSTADT•Heinrichstraße 85•Telefon 45011 VORHANG AUF 60


Veranstaltungsk a l e n d e r . An Sibin The Cold Shots, 21.30h Almhütte Aprés Ski Party, 22h

Langen Neue Stadthalle Langen Schallplatten- und CD-Börse, 3 E, 11h

Bühne

Frankfurt Alte Oper Barrelhouse Jazzparty, mit 5 Top-Solisten des Jazz und Blues, 20h

Bensheim

Lindenfels

Darmstadt

Ye Old Carriage Inn Lanzer, 6 E, 20h

Varieté Pegasus Herbst-Show: Herbst mit Pfiff, 15h

Lorsch

Staatstheater, Großes Haus Premiere: Götterdammerung, Oper, 16h

Musiktheater Rex Forgotten Sons, Tribute to Mariillion, 20.30h

Staatstheater, Kleines Haus Die Nibelungen, dt. Trauerspiel in drei Abteilungen, 16h

Neu-Isenburg

Die Komödie Tap Das andalusische Mirakel, Komödie, 18h

Hugenottenhalle Broilers – Welcome to Santa Muerte, Punk, Oi, Soul und Ska, 25 E, 20h Treffpunkt Peter & the Wolvettes, ABBA a capella, 20h

Rödermark Jazzkeller Woodhouse Jazzband, 20.30h

Neue Bühne Darmstadt Momo, 18h Forstmeisterhaus Bessungen Darmstädter Papiertheater: The Royal Wedding, Aschenputtel/ Cinderella in dt. und engl., anschließend Papierworkshop, 15h

Film

und sonst ... Darmstadt

Riedstadt

Orangerie 20. Rhein-Main Künstlertage, 40 Künstler und Kunsthandwerker stellen aus und verkaufen ihre Werke, 14h

Büchnerbühne Kinoclub: Addio, piccola mia, Büchner-Biografie von Lothar Warneke, 16h

Bioversum Aus welchem Holz bin ich geschnitzt?, Exkursion in den Kranichsteiner Wald, 15h

Kommunales Kino Sommer in Orange, D 2010, ab 12 J., 18h + Der Albaner, Albanien 2010, ab 12 J., Originalfassung m. dt. Untertiteln, 21h

Langen Neue Stadthalle Langen Rhein-Main tanzt Discofox, 5 Trainerpaare, 9 Workshops, 3 Säle, anschließend Discofoxparty mit mehreren hochkarätigen Showacts, 13h

Vortrag/Führung Darmstadt Kirche Sankt Ludwig am Obelisk St. Ludwig, Grablege und Kirche zur Zeit des Großherzogs Ludwig I., Führung, 15h Nordeingang Museum Künstlerkolonie Rundgang über die Mathildenhöhe, 15h

So. 16. Börsen/Märkte Heppenheim Europaplatz Gewerblicher Floh- und Trödelmarkt, 8h

Weiterstadt

Kinder Darmstadt Bioversum Besucherlabor: Im Herbst sind alle Blätter bunt – Wirklich alle?, für Familien mit Kindern von 6-10 J., 14h + 15.30h Kikeriki-Theater, Comedy Hall Petzi und der Pfannkuchenräuber, Handpuppenspiel ab 3 J., 15h Theater Mollerhaus Puppentheater Pusteblume: Die Traumkiste, ab 3 J., 15h Die Komödie Tap Wie Findus zu Petterson kam, Theater ab 4 J., 11h

Live Darmstadt Centralstation TV Noir Konzert mit Tex und Florian Ostertag, Singer/Songwriter, 12 E, 20h

Film

Mühltal Steinbruch Theater Hämatom + Blutjungs + Pronther +, Texas Cornflake Massacre, 14 E, 19h

und sonst ... Darmstadt Orangerie 20. Rhein-Main Künstlertage, 40 Künstler und Kunsthandwerker stellen aus und verkaufen ihre Werke, 11h

Neu-Isenburg Hugenottenhalle hr4-Tanztreff, mit Live-Musik von Black Velvet und Sängerin Sarah Lipfert, 16 E, 15.30h

Vortrag/Führung

Alter Friedhof, Eingang Herdweg Führung, 11h Darmstadt Shop Darmstadt zum Kennenlernen, Stadtführung, 11h Jagdschloss Kranichstein Vier Jahrhunderte Gartenkunst, Spaziergang im Grünen, 5 E, 15h Schlossmuseum Themenführung: Darmstädter Prinzessinnen und russische Zaren, 15h

Kommunales Kino Sommer in Orange, D 2010, ab 12 J., 20h

Kulturcafé 2 Die Energiegenossenschaft Starkenburg eG, Wenn Klimaschutz zum Volkssport wird, 3 Vortrag, 20h

und sonst ... Darmstadt Centralstation Netzwerker-Tag, für Arbeitsgruppen, Initiativen oder Vereine, 17h

Vortrag/Führung Darmstadt Alice-Hospital Informationsabend: Wie neu geboren, mit Beleghebammen, Gynäkologen und Kinderärzten, 18h

Di. 18. Bühne Darmstadt Staatstheater, Kleines Haus Offene Probe: Romeo und Julia, Tanzstück, 19.30h Comedy Hall Faust – Ein teufliches Jahrmarktsspiel, 20.30h

Club/Party Herrngartencafé Darmstadt Swing & friends Social Dance, 21h

Darmstadt

Lindenfels

603qm Kneipenabend, Vinyl: Rob & Axel, Live: Ustream out to the Ravenation, 21h

Parkplatz Löwenbrunnen Vor Ort-Exkursion zur Burg Lidenfels, 14h

Level 6 Poema – Tango Argentino, 4 E, 20.30h

Neu-Isenburg Haus zum Löwen Museum aktiv: Familienführung, 2 E, 15h

Mo. 17. Bühne Darmstadt Comedy Hall Faust – Ein teufliches Jahrmarktsspiel, 20.30h

Club/Party Darmstadt 603qm Große Erstsemester Begrüßungsparty, Vinyl: D Phonk, 20h

Mühltal

1

Groß-Gerau

Darmstadt Haltestelle Marienhospital, Parkplatz Polizeipräsidium Historischer Spaziergang, über die Ludwigshöhe/Waldpark Marienhöhe, 14h

Vortrag/Führung

Weiterstadt

Film Weiterstadt Kommunales Kino Der Albaner, Albanien 2010, ab 12 J., Originalfassung m. dt. Untertiteln, 20h

Live Mainz Phönixhalle Jupiter Jones, 22 E, 20.30h

und sonst ... Darmstadt An Sibin Quiz Night, 21h Schlosskeller Kulturhäppchen – amnesty international, Menschenrechte in der Türkei, 22h

Mi. 19. Bühne

4 5 6

Darmstadt Staatstheater, Kammerspiele Die Birnen von Ribbeck, nach einer Erzählung von Friedrich Christian Delius, 20h Die Komödie Tap Das andalusische Mirakel, Komödie, 20.15h Staatstheater, Großes Haus Elton John & Tim Rice‘s AIDA, Musical, 19.30h

7 8 9 10 11

Comedy Hall Faust – Ein teufliches Jahrmarktsspiel, 20.30h

12

Dreieich

13

Bürgerhaus Sprendlingen Gut gegen Nordwind, mit 14 Aglaia Szyszkowitz und Walter Sittler, 20h 15

Club/Party

16 Herrngartencafé Fiesta de Salsa & Merengue, ab 20.30h Salsakurs für Anfänger 1 7 und Fortgeschrittene, 21.30h

Mühltal

18

Steinbruch Theater Circle of Doom, 21h

19

Klassik Darmstadt Staatstheater, Foyer Aktion Theaterfoyer: Musikalischer Nachmittag, gestaltet von Mitgliedern des Staatstheaters, 16h

Live Darmstadt

20 21 22 23 24

Gute Stube im Hoffart-Theater Mute Schwimmer, Singer/ 25 Songwriter und visueller Künstler, 20h Oetinger Villa TV Buddhas + Cara Beth Satalino, 21h

26 27

An Sibin Open Mic Night, 21h

28

Neu-Isenburg

29

Hugenottenhalle Ute Freudenberg + Christian Lais: Über den Dächern von Berlin, 20h

Steinbruch Theater Rock, Dance & Oldie-Monday, 21h

Ristorante & Pizzeria

Sapori Ein Stück Apulien in Darmstadt-Bessungen Öffnungszeiten 11.30 - 14.30 Uhr 18.00 - 23.00 Uhr Mittwoch Ruhetag

Jahnstr. 26 64285 Darmstadt Tel.: 0 61 51 - 3 68 38 70

61 VORHANG AUF

30 31


Veranstaltungskalender.

Do. 20. Bühne Bensheim Varieté Pegasus Herbst-Show: Herbst mit Pfiff, 20.30h

Darmstadt Die Komödie Tap Das andalusische Mirakel, Komödie, 20.15h Staatstheater, Kammerspiele Nachtgeschichte, Schauspiel, 20h Darmstadtium Helge Schneider, 20h Comedy Hall Faust – Ein teufliches Jahrmarktsspiel, 20.30h

Club/Party Darmstadt Almhütte ABBA von vorne bis hinten, 22h Schlosskeller Basement Grooves: funk + breaks + house + dubstep + dnb, 22h

Mühltal

Klassik

Bensheim

Darmstadt Staatstheater, Kleines Haus 2. Kammerkonzert, Werke von Claude Debussy, Franz Liszt, Camille Saint-Saens und Johannes Brahms, 20h

Literatur

Staatstheater, Großes Haus Comedian Harmonists Teil 2 – jetzt oder nie, 19.30h

Live Darmstadt Oetinger Villa More Than Life + Break Even, 21h

Die Komödie Tap Das andalusische Mirakel, Komödie, 20.15h

Centralstation Tingvall Trio: Vägen, Jazz, 19.30h

Staatstheater, Kammerspiele Leutnant Gustl, nach der Novelle von Arthur Schnitzler, 18h Gastspiel der Kammerspiele Wiesbaden: Der Reigen, von Arthur Schnitzler, 20h Premiere: Fräulein Else, 22h

Darmstadt-Eberstadt Ernst-Ludwig-Saal Vivavoce: Commando a cappella, 20h

Neu-Isenburg Hugenottenhalle Amon Amarth & Special Guest: As I lay Dying, Metal, 29 E, 20h

Kommunales Kino Romeos, D 2011, ab 16 J., 21h

Eine Hommage an die großen Stars dieser Welt Sa., 22.10, 20 Uhr, Kulturhalle Rödermark

Centralstation Caveman: Du sammeln, ich jagen!, Comedy, 28 E, 20h

Bei der Gala-Nacht der Stars kann man das Rock’n’Roll Feeling einer ganzen Generation mit den großen Hits von Elvis Presley, die Welterfolge von Liza Minelli und Tina Turner genießen und Zarah Leander oder Falco in einer Perfomance der Extraklasse erleben. Die Abba Cover Show der Raninbow-Show-Band versetzt die Zuschauer zurück in die 70er Jahre und Entertainment auf höchstem Niveau verspricht Peter Wölke.

Frankfurt

Langen Neue Stadthalle Langen LKG-Theater: Rohdiamanten, Krimikomödie, 11 E, 20h

Fr. 21.

Karten unter Tel.: 0 60 74 - 911 - 655 - 653. Dieburger Str. 27, www.roedermark.de

Club/Party

Bühne

Darmstadt

Dietzenbach Bürgerhaus Dietzenbach Hennes Bender: Erregt, 20h

M E 1 er ce 0.9 de 80 s A  , – 20 0

Die Gala-Nacht der Stars

Jahrhunderthalle Helge Schneider: Buxe voll, 20h

An Sibin Karaoke Night, 21h

Weiterstadt

Café Extra Christian Döring: Hirnrunzeln, Kabarett, 15 E, 20h Staatstheater, Kleines Haus Das Ende des Regens, Schauspiel, 19.30h

Justus-Liebig-Haus Ernst Klee: Euthanasie im NSStaat, Lesung, 19.30h

Darmstadt

Film

Büttelborn

Darmstadt

Darmstadt

und sonst ...

Steinbruch Theater Club Therapie, 21h

TAGES-TIPP.

Varieté Pegasus Herbst-Show: Herbst mit Pfiff, 20.30h

Huckebein Ü30 Party, 6 E, 22h

Goldene Krone – Saal Showdown Club Tour, 22h

RABE Musikbar Weekend warmup, 22h

Bessunger Knabenschule Keller Love & Unity-Party: Reggae & Dancehall, 22h

5 Türig Elegance

Navigationssystem · Klimaautomatik 16 Zoll Leichtmetallfelgen · Unfallfrei Scheckheftgepflegt · weitere Jungwagen im Angebot

Goldene Krone – Rocky Bar Geschmackssache, 22h Schlosskeller Bohemica: goa + psytrance + chillout + visuals, 22h 603qm FS Party – Die Party zum Semesterbeginn, Vinyl: DJ BG + Support, Live: Vom Millionär zum Tellerwäscher, Parker Lewis, 3 E, 21h Centralstation Disco minus50plus, 10 E, 21h Goldene Krone – DIsco Kronisch Elektronisch, 22h

Mühltal

Zwingenberg Club Scene2 Friday Night Dancin‘, 3 E, 21h

Fest Dreieich Bürgerhaus Sprendlingen 2. Oktoberfest des HSV Götzenhain, mit den Isartaler Hexen, 20h

Film Weiterstadt Kommunales Kino Lollypop Monster, D 2011, ab 16 J., 18.30h + Mal was anderes?, I 2009, ab 6 J., Originalfassung m. dt. Untertiteln, 21h

Kinder Darmstadt Die Komödie Tap Oh, wie schön ist Panama, Theater ab 4 J., 15.30h

Steinbruch Theater Meltdown, 21h

Restaurant - Pizzeria

Trattoria Go

ld

Me

lic tal

günstige Finanzierung möglich, auch ohne Anzahlung

Smit Automobile OHG Sensfelderweg 37-39 · 64293 Darmstadt Tel.: 0 61 51 - 89 67 61 · www.smit-automobile.de VORHANG AUF 62

Siciliana

Antonino Salvo Darmstädter Str. 80 64380 Roßdorf an der Esso-Tankstelle

Tel.: 0 61 54 - 95 03 Öffnungszeiten: 11.30 - 14.30 Uhr & 17.30 - 23.30 Uhr Montag Ruhetag

• frische italienische Küche • familiäre Atmosphäre • Parkplatz am Haus Reservieren Sie rechtzeitig für Ihre Familien- & Weihnachtsfeiern


Veranstaltungsk a l e n d e r . Literatur Darmstadt Staatstheater, Kammerspiele Hörbar: Die Diva und der Dichter, Lesung aus dem Briefwechsel zwischen Adele Sandrock und Arthur Schnitzler, 17h

Dieburg

Mühltal

Darmstadt Die Komödie Tap Das andalusische Mirakel, Komödie, 20.15h

Steinbruch Theater Underground Evolution, 2 Floors, 21h

Staatstheater, Großes Haus Gala-Opernabend Nabucco, Oper in ital. Sprache mit dt. Übertiteln, 19.30h

Zwingenberg

Römerhalle Lesung von Peter Rüchel (WDR-Rockpalast), 7 E, 20.30h

Staatstheater, Kammerspiele Nachtgeschichte, Schauspiel, 20h

Live

Staatstheater, Kleines Haus Effi Briest, nach dem Roman von Theodor Fontane, 19.30h

Darmstadt Gewölbekeller unterm Jazzinstitut Oljonek mit Rudi Mahall, Uli Jenneßen, Olaf Rupp, 10 E, 20.30h Oetinger Villa Cherrychoke, 21h halbNeun Theater Die Igels-Band, Eagles Tribute Band, 18 E, 20.30h Almhütte Aprés Ski Party, 22h Goldene Krone – Kneipe The Silverballs, Jumpin‘ to the 50s, 22h An Sibin Besidos, Rock & Pop, 21.30h

Griesheim Linie Neun Pfund, 7 E, 21h

halbNeun Theater Max Uthoff: Oben bleiben, 18 E, 20.30h Centralstation Caveman: Du sammeln, ich jagen!, Comedy, 28 E, 20h Comedy Hall Faust – Ein teufliches Jahrmarktsspiel, 20.30h

Griesheim Hegelsberghalle Begge Peder: Bäst Of, 20h

Riedstadt Büchnerbühne Frühlings Erwachen, 19.30h

Rödermark (Ober Roden) Kulturhalle Rödermark Die Gala-Nacht der Stars, Revue, 20h

Club/Party

Lorsch Musiktheater Rex Errorhead feat. Marcus Deml, 20.30h

Darmstadt

Neu-Isenburg

Goldene Krone – Rocky Bar Wish you were beer, 22h

Hugenottenhalle Subway to Sally: Nackt II - Tour, 29 E, 20h

und sonst ... Riedstadt Büchnerbühne Riedstadt 21 – Das politische Podium, 18h

Vortrag/Führung Darmstadt Pforte ESOC, Robert-Bosch-Str. 5 Öffentlicher Rundgang, 16.30h

Sa. 22. Börsen/Märkte Heppenheim Europaplatz Floh- und Trödelmarkt, 07h

Bühne Bensheim Varieté Pegasus Herbst-Show: Herbst mit Pfiff, 20.30h

Goldene Krone – Saal Circle Pit Roadshow, 21h

Goldene Krone – DIsco Come as you are, 22h Huckebein Saturday‘s Finest, 5 E, 22h RABE Musikbar Stoffwechsel, 22h Centralstation Mellow Weekend: 70er, 80er, 90er, 8 E, 22h 603qm KLUB, Vinyl: M.A.N.D.Y. + Support: Samuel Maasho, 12 E, 23h Schlosskeller IDC Urban Styles feat. Suff Daddy, 22h Bessunger Knabenschule Keller Die Tanzalternative, 21h

Langen Neue Stadthalle Langen Rock am Sterzbach: Die größten Hits der Pop- und Rockgeschichte, 5 E, 20h

und sonst ... Darmstadt

Club Scene2 Chris Durwen – Come Back to home III, 5 E, 21h

Film Weiterstadt Kommunales Kino Mary Lou, Israel 2009, ab 12 J., 16h + Lieb Mich 3, Kurzfilme 2008-2011, ab 16 J., 18.30h + The Four-Faced Liar, USA 2010, ab 16 J., Originalfassung m. dt. Untertiteln, 21h + Romeos, D 2011, ab 16 J., 23h

Kinder

Schubeck‘ Check Inn, Flughafen 10 Jähriges Jubiläum, mit LiveMusik von The Candies (ab 18.30h), 12h An Sibin Saturday Night Karaoke, 21.30h Darmstadtium Gesundheitsmesse

Neu-Isenburg Hugenottenhalle 20. Raumbildtag, Stereoskopie-Messe mit Bildvorträgen, Workshops und Technikbörse, 5 E, 09.30h

Vortrag/Führung

Darmstadt Theater Mollerhaus Premiere: Theater Transit: Fette Beute, Kinder, Piratenstück mit Musik und 16 Kindern, ab 5 J., 15h Die Komödie Tap Der Räuber Hotzenplotz, Theater ab 4 J., 15.30h

Klassik

Darmstadt Darmstadt Shop Darmstädter Kneipentour, ab 16 J., 19h

Sport Darmstadt Böllenfalltorstadion 3. Liga: SV Darmstadt 98 -  Chemnitzer FC, 14h

So. 23.

Frankfurt Alte Oper Italienische Opern-Nacht, 19h

Live

Börsen/Märkte Darmstadt

Almhütte Aprés Ski Party, 22h Goldene Krone – Kneipe The Tenor Badness Quintett, Swing & Hardbop, 22h

Darmstadt

Musiktheater Rex Interstellar Overdrive – The Pink Floyd Experience, 20.30h

Neu-Isenburg

Bühne Varieté Pegasus Herbst-Show: Herbst mit Pfiff, 19.30h Die Komödie Tap Das andalusische Mirakel, Komödie, 18h Staatstheater, Großes Haus Comedian Harmonists Teil 2 – jetzt oder nie, 18h Staatstheater, Kleines Haus Einen Jux will er sich machen, Komödie, 18h Staatstheater, Kammerspiele Engel der Armen, 20h

Treffpunkt New Jersey, Bon Jovi Cover Band, 20h

Centralstation Caveman: Du sammeln, ich jagen!, Comedy, 28 E, 19h

Reinheim Weinhof Reinheim The KISS-Tribute-Band, 21h

Carmelo & Tanina Grida

Beachten Sie unsere Tagesempfehlungen Darmstraße 49 · 64287 Darmstadt Tel.: 06151-4296767 · Fax: 06151-4296768 Öffnungszeiten: Di-So 11.30 - 14.30 Uhr und ab 17.30 Uhr

F üche K e h c s i n e i ital

Aktionspreis! Arbeitsplatz/PC

Brillenglas HSET Pos 4/2 pro Stück nur

Film Weiterstadt Kommunales Kino Ausente, Argentinien 2011, ab 12 J., Originalfassung m. dt. Untertiteln, 21h The First Time – Bedingungslose Liebe, D 2011, ab 12 J., 16h

Kinder Darmstadt Jagdschloss Kranichstein Sachensucherin Karoline: Einladung zu Eingestellten Jagen, ab 6-8 J., 5 E, 11h Kikeriki-Theater, Comedy Hall Petzi und der Pfannkuchenräuber, Handpuppenspiel ab 3 J., 15h Bioversum Besucherlabor: Einmal Amerika und zurück, Wie der Kürbis zum Halloweenfest kam, für Familien mit Kindern von 6-10 J., 14h +15.30h

3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16

19 20

Theater Mollerhaus Theater Transit: Fette Beute, 21 Kinder, Piratenstück mit Musik und 16 Kindern, ab 5 J., 11h + 2 2 theater die stromer: Irgendwas fehlt immer, ab 3 J., 15h Die Komödie Tap Das Sams – Eine Woche voller Samstage, Theater ab 4 J., 11h Schlösschen Prinz Emil Garten Mapilis Traum, Puppentheater ab 4 J., 5 E, 11h

Klassik

23 24 25 26 27

Darmstadt Schloss, Karolinensaal Kammerkonzert: Lotus String Quartett, Mozart: Quartett F-Dur KV 590, Quartett A-Dur KV 464, Quintett C-Dur KV 515, 15 E, 17h

halbNeun Theater Stephan Sulke: Enten hätt‘ ich züchten sollen, 22 E, 19.30h

„Ihr Italiener am Woog“

Ristorante Delfino rische

Büchnerbühne Küssen Sie ihre Frau (Loriot), 11h

Schlösschen Prinz Emil Garten Mapilis Traum, Puppentheater ab 4 J., 5 E, 15h

Achteckiges Haus Jazzin around the Globe: Tuxedos, von Latin über Swing bis Funk, 20.30h

Lorsch

2

Riedstadt

Hugenottenhalle DVD-Film- und Videobörse, ab 18 J., 11h

Bensheim

Kulturcafé Big Gun, AC/DC-Tribute, 12 E, 20h

1

Neu-Isenburg

Oetinger Villa Saalschutz + Über allem thront das Flug + Raumheld, 21h

Groß-Gerau

Neue Stadthalle Langen Operngala: Faszinierende Zauberwelt, 15 E, 18h

17 Centralstation Die Magie der Sitzkissentrommler, Sitzkissenkonzert ab 1 8 6 J., 14h

Bessunger Knabenschule Kreativmarkt, 10h

Darmstadt

Langen

28 29 30 31

Resch

Optiker

Ihr Augenoptiker im Martinsviertel

99 E

Brillen · Contactlinsen · Accessoires Liebfrauenstr. 56 · Darmstadt Tel.: 0 61 51 - 71 27 57 www.optiker-resch.de 63 VORHANG AUF


Veranstaltungskalender. Staatstheater, Großes Haus 2. Sinfoniekonzert, Werke von Nikolay Rimsky-Korsakow und Peter Tschaikowsky, 11h

Kinder

Kinder

Live

Darmstadt

Dreieich

Darmstadt

Langen

Theater Mollerhaus theater die stromer: Irgendwas fehlt immer, ab 3 J., 11h, 09h

Bürgerhaus Sprendlingen Fuchs, Theater ab 4 J., 16h

An Sibin Open Mic Night, 21h

Ev. Petrusgemeinde Liederabend – Kammerkonzert, 17h

Darmstadt

Live Darmstadt Jüdische Gemeinde, RüdigerBreuer-Saal Mimi Sheffer: Aus Oper und Synagoge, 10 E, 17h

und sonst ... Darmstadt Darmstadtium Gesundheitsmesse Staatstheater, Kleines Haus Neue Darmstädter Gespräche, Der Preis des Lebens – Medizin zwischen Wunsch und Wirklichkeit, 11h

Vortrag/Führung Darmstadt Darmstadt Shop Darmstadt zum Kennenlernen, Stadtführung, 11h Vor dem Jugendstilbad Kein Geld und trotzdem schön, Expressionismus in der Architektur, 11h Schlossmuseum Themenführung: Pudern, kämmen, parfümieren, Körperhygiene und Schönheitspflege im Wandel der Jahrhunderte, 15h

Mo. 24. Bühne Darmstadt Comedy Hall Siegfrieds Nibelungen-Entzündung, 20.30h

Klassik Staatstheater, Großes Haus 2. Sinfoniekonzert, Werke von Nikolay Rimsky-Korsakow und Peter Tschaikowsky, 20h

Literatur Darmstadt Centralstation Jan Weiler: Mein neues Leben als Mensch, Lesung, 17 E, 20h

und sonst ... Darmstadt Centralstation Netzwerker-Tag, Für Arbeitsgruppe / Vereine, 17h

Vortrag/Führung Darmstadt Staatstheater, Kammerspiele Theaterführung, 18h

Club/Party Mühltal Steinbruch Theater Rock, Dance & Oldie-Monday, 21h

Film Weiterstadt Kommunales Kino Mal was anderes?, I 2009, ab 6 J., Originalfassung m. dt. Untertiteln, 18.30h The First Time – Bedingungslose Liebe, D 2011, ab 12 J., 21h

Frankfurt

Centralstation Anna Depenbusch: Die Mathematik der Anna Depenbusch, Solo am Klavier, 20h

Darmstadt

Darmstadt

Mannheim SAP Arena Bob Dylan und Mark Knopfler, 19.30h

Neu-Isenburg Hugenottenhalle The Baseballs: Stings‘n‘Stripes, Voc‘n‘Roll, 36 E, 20h

Riedstadt-Wolfskehlen

Bühne Darmstadt Schlosskeller Kulturhäppchen – das kosmische Bla: Improety, 20.30h Die Komödie Tap Noch‘n Gedicht, Der große Heinz Erhardt- Abend mit Hans Joachim Heist, 20.15h Theater Mollerhaus Premiere: Human Natural Theater: Match (Streichholz), 20.30h Comedy Hall Siegfrieds Nibelungen-Entzündung, 20.30h

Club/Party Herrngartencafé Darmstadt Swing & friends Social Dance, 21h

Darmstadt Level 6 Poema – Tango Argentino, 4 E, 20.30h 603qm Kneipenabend, Vinyl: Florian Unique, 21h

Film Weiterstadt Kommunales Kino The Four-Faced Liar, USA 2010, ab 16 J., Originalfassung m. dt. Untertiteln, 18.30h + Lollypop Monster, D 2011, ab 16 J., 21h

Kath. Bildungszentrum Rabbinerin Elisa Klapheck: Liberale Aufbrüche im Judentum, Über die gegenwärtige Bewegungen und ihre eigenen Erfahrungen als Rabbinerin, 3  E, 19.30h

Do. 27. Bensheim Varieté Pegasus Herbst-Show: Herbst mit Pfiff, 20.30h

Darmstadt An Sibin Quiz Night, 21h

Bischofsheim

Mi. 26. Bühne Darmstadt

Comedy Hall Siegfrieds Nibelungen-Entzündung, 20.30h

Die Komödie Tap Das andalusische Mirakel, 20.15h

Comedy Hall Siegfrieds Nibelungen-Entzündung, 20.30h

Weiterstadt Kommunales Kino Ausente, Argentinien 2011, ab 12 J., Originalfassung m. dt. Untertiteln, 18.30h + Privat Romeo, USA 2011, ab 16 J., Originalfassung m. dt. Untertiteln, 21h

Kinder

halbNeun Theater Das Erste Allgemeine Babenhäuser Pfaffer(!)-Kabarett, Mose war ein Mehrteiler, 20 E, 20.30h

Dreieich Bürgerhaus Sprendlingen Fliegende Volksbühne Frankfurt: Hoffmanns Erzählungen, Musiktheater, 20h

Bürgerhaus Sprendlingen Der Froschkönig, Puppentheater ab 6 J., 16h

Staatstheater, Großes Haus Theaterspielplatz, Tanz und Bewegung ab 12 J., 16h

Literatur Darmstadt Centralstation 60 Jahre Georg-Büchner-Preis, Büchner-Preisträger lesen Büchner-Preisreden, 5 E, 19h

Live

Oetinger Villa Golddust + Deathrite + Remember, 21h

und sonst ... Darmstadt An Sibin Karaoke Night, 21h

Vortrag/Führung Darmstadt Literaturhaus, Kunstarchiv Grafikdesign im Jugendstil, Vortrag und Buchpräsentation, 5 E, 19.30h h-da, Geb. C 12, Raum 110 Energiegenossenschaft Odenwald, Bürger investieren in Regenrativ-Kraftwerke für die Region, Vortrag von Christian Breunig, 18h

Fr. 28.

Neu-Isenburg Hugenottenhalle Mozart-Kugeln, musikalische Komödie, 20h

Club/Party Darmstadt

Dreieich

Kinder Darmstadt

Darmstadt

Theater Mollerhaus Human Natural Theater: Match (Streichholz), 20.30h

Film

Kommunales Kino Contracorriente – Gegen den Strom, Peru/Kolumbien/F/D 2010, ab 12 J., Originalfassung m. dt. Untertiteln, 18.30h + Herzensbrecher, CAN 2010, ab 12 J., Originalfassung m. dt. Untertiteln, 21h

Darmstadt

Staatstheater, Kammerspiele Sandmann, Nachtstück, 20h

Club/Party

Film Weiterstadt

Dreikönigskeller BMaiself + Olli Bopp + Vanessa Novak, 21h

Staatstheater, Kleines Haus Die Nibelungen, dt. Trauerspiel in drei Abteilungen, 19h

Herrngartencafé Fiesta de Salsa & Merengue, ab 20.30h Salsakurs für Anfänger und Fortgeschrittene, 21.30h

Steinbruch Theater Club Therapie, 21h

Bürgerhaus Bischofsheim Begge Peder: Mir doch egal, 20h Staatstheater, Kammerspiele Engel der Armen, Komödie, 20h

Die Komödie Tap Das andalusische Mirakel, Komödie, 20.15h

Schlosskeller Basement Grooves: indietronic freakout, 22h Almhütte 70er/ 80er alles quer Beet, 22h

Bühne Worfelden Bürgerhaus Berliner Comedy-Gala, mit Murat Topal, Cloozy Haber und Timo Wopp, 20 E, 20h

Bensheim Parktheater Willkommen in deinem Leben, 20h

OpferHilfe

mit Pasticceria Italiana

Südhessen e. V.

(Spezialitätenkonditorei)

Köstlichkeiten aus der italienischen Küche

Hausgemachte Kuchen (auch zum Mitnehmen)

Zuhören + Vorbeugen + Beraten + Helfen

Weihnachtsfeiern für Firmen und privat für bis zu 150 Personen

Ristorante Hotel Garda★★★ mit Pasticceria Italiana VORHANG AUF 64

Vortrag/Führung

Bühne

und sonst ...

Ristorante Hotel Garda★★★

Tel.: 0 61 51 - 130 200 Tel.: 0 61 51 - 130 20 60 www.hotel-garda.de

Alte Oper Tori Amos: Night of Hunters Tour, 20h

Bürgerhaus Wolfskehlen The Aesthetic Voyager, 19h

Di. 25.

Neu-Isenburg Hugenottenhalle Emilia Galotti, Trauerspiel, 20h

Live

Mühltal

Feiern & Feste für bis zu 120 Personen täglich 11-14.30 Uhr &  17-23 Uhr Eschollbrücker Str. 52 · Darmstadt

Hilfe für Opfer nach Straftaten ++ Verkehrsunfällen ++ Unglücksfällen Hilfe für Menschen in besonderen Notlagen • Prävention Telefon 06162 - 91 21 00 Telefax 06162 - 91 21 01 E-Mail: vorstand@opferhilfe.de

SPENDENKONTO: Sparkasse Dieburg BLZ 508 526 51 KTO-Nr. 75 065 508


Veranstaltungsk a l e n d e r . Weststadthalle Kaya Yanar: All inclusive!, 20h Varieté Pegasus Herbst-Show: Herbst mit Pfiff, 20.30h

Darmstadt Staatstheater, Großes Haus Elton John & Tim Rice‘s AIDA, Musical, 19.30h Staatstheater, Kleines Haus Maria Stuart, Trauerspiel, 19.30h Die Komödie Tap Das andalusische Mirakel, Komödie, 20.15h Staatstheater, Kammerspiele Das kunstseidene Mädchen, nach dem Roman von Irmgard Keun, 20h Bessunger Jagdhofkeller Daphne de Luxe: Das pralle Leben, musikalisches Comedyprogramm, 22 E, 20.30h halbNeun Theater Carsten Höfer: Der Frauenversteher, 18 E, 20.30h Theater Mollerhaus theater die stromer: Eine Dame verschwindet, 20.30h Centralstation 31. Dichterschlacht – Support: 2damenohnenamen, 8 E, 21h

Dornheim Rathaussaal Bees denäwe, 10 E, 19h

Groß-Umstadt Stadthalle Dave Davis feat. Motombo Umbokko: ...Spaß um die Ecke, 20h

Neu-Isenburg Deutsches Äppelwoi-Theater Babbel-Show, Hessische Schlager in einer hessischen Revue, 20h

Club/Party Darmstadt RABE Musikbar Weekend warmup, 22h Goldene Krone – Rocky Bar IDC Local Heroes, 22h 603qm Tanz Lokal mit Kassettentanke, Vinyl: Lala Umpf & Manuelvis, 4 E, 23h Huckebein Halloween Weekend, 8 E, 22h Goldene Krone – DIsco IDC Local Heroes presents: Elektro & Deephouse, 22h

Griesheim Linie Neun Latin Dance Night, 5 E, 21h

Bensheim

Mühltal Steinbruch Theater All You Need Is Party, 21h

Zwingenberg Club Scene2 The Power of the Riffs, 3 E, 21h

Fest Darmstadt Arheilgen Arheilger Kerb

Film Weiterstadt Kommunales Kino Privat Romeo, USA 2011, ab 16 J., Originalfassung m. dt. Untertiteln, 18.30h + Gigola, F 2010, ab 16 J., Originalfassung m. dt. Untertiteln, 21h + Kurzfilm-Nacht, div. lesbische und schwule Kurzfilme, 23h

Kinder Crumstadt Altes Rathaus Crumstadt Kinder- und Familienkino: Der kleine Nick, 15h

Darmstadt Die Komödie Tap Der Regenbogenfisch, Theater ab 4 J., 15.30h

Live Darmstadt Almhütte Schlagercocktailabend mit Duo Nicefield, 21h Bessunger Knabenschule 25 Jahre Jazz gegen Apartheid, 12 E, 20.30h Schlosskeller Blood, Sugar, Sex & Magic, Red Hot Chili Peppers Tribute plus Aftershow, 22h An Sibin Red Kid, 21.30h Goldene Krone – Saal Your Gig Band Wettbewerb: Festivalspecial, 20h

und sonst ...

Varieté Pegasus Herbst-Show: Herbst mit Pfiff, 20.30h

Darmstadt Staatstheater, Kleines Haus Das Ende des Regens, Schauspiel, 19.30h Theater Mollerhaus theater die stromer: Eine Dame verschwindet, 20.30h Hoffart Theater ...wo ist Mona?, Krimikomödie, 15 E, 20h Staatstheater, Kammerspiele Dramoletti, Kabarett, 20h Die Komödie Tap Das andalusische Mirakel, Komödie, 20.15h Comedy Hall Siegfrieds Nibelungen-Entzündung, 20.30h halbNeun Theater Lars Reichow: Das Beste für Darmstadt, 18 E, 20.30h

Erbach Werner-Borchers-Halle Johannes Scherer & Bodo Bach: Die 2 Beiden, 20h

Langen Neue Stadthalle Langen LKG-Theater: Rohdiamanten, 11 E, 20h Hugenottenhalle Das Mädchen aus dem Fahrstuhl, Neu-Isenburger Mundart-Ensemble mit GZSZ-Star Raúl Richter, 20h

Riedstadt Büchnerbühne Küssen Sie ihre Frau (Loriot), 19.30h

Club/Party Darmstadt Goldene Krone – DIsco Halloweenparty mit The Barbers & Aftershowparty, 21h

Darmstadt Goldene Krone – Kneipe Karaoke mit Stritti, 21h

Huckebein Halloween Weekend, 8 E, 22h

Börsen/Märkte Heppenheim Europaplatz Floh- und Trödelmarkt, 07h

Bühne Bensheim PiPaPo Kellertheater Jakes Frauen, Komödie, 12 E, 20h

Dieburg Club Biergarten Großes Halloween Spektakel, mit Mittelalterband Schabernax, großer Feuershow, orientalischer Tanzeinlage und Feuerplatz

Mühltal Steinbruch Theater Halloween, 2 Floors, 5 DJs, Horrordeko, Monster und jede Menge Programm, 21h

Zwingenberg Club Scene2 FEAR – Die Halloween Party, 21h

Fest Darmstadt

RABE Musikbar Bar Dancing, 22h 603qm Yo! 603QM Raps, Vinyl: Phonk D, Live: Hulk Hodn & Retrogott + Support: Audio88 & Yassin, 10 E, 22h Schlosskeller 70er 80er Party, 22h Centralstation Mellow Weekend: House, Hits, Disco, 8 E, 22h

Altes Rathaus Crumstadt Jörg-Schreiner-Trio, Jazz, Blues und Comedy, 12 E, 20h

Weiterstadt Kommunales Kino Viola di Mare – Sea Purple, I 2009, ab 12 J., Originalfassung m. dt. Untertiteln, 18.30h + Sascha, D 2010, ab 12 J., 21h + Kaboom, USA/F 2010, ab 16 J., 23h

Kinder

3

An Sibin Halloween Party with Sun Pilots, 21.30h

4

Goldene Krone – Saal Your Gig Band Wettbewerb: Stadtfinale, 20h

Die Komödie Tap Meister Eder und sein Pumuckl, Theater ab 4 J., 15.30h

Weiterstadt Kommunales Kino Hexe Lilly – Die Reise nach Mandolan, A/F 2011, ab 5 J., 14.30h

Reichelsheim Löwenlichtspiele TATÜT: Der Glückspilz, 5 E, 17.30h

Klassik

Bessunger Jagdhofkeller Maryland Jazz Band of Cologne mit Leroy Jones, 21 E, 20.30h

Groß-Umstadt Sportplatz Oldienight des TV 1809 Semd: Beat Brothers, Welthits der 60er & 70er Jahre, 15 E, 21h

Neu-Isenburg

Jazzkeller The New Häns‘che Weiss Ensemble, 20.30h

Weiterstadt

Bürgerhaus Bischofsheim Interstellar Overdrive – Pink Floyd Experience, 20h

Alle Speisen zum Mitnehmen Stilvolles Gartenlokal

Speisen und Feierlichkeiten

Omnibusbetriebe J. Brückmann OHG

Darmstadtium 70. Deutscher Segelfliegertag, 100 Jahre Segelflug auf der Wasserkuppe Staatstheater, Kammerspiele läd naid sürpries, nächtliches Überraschungsprogramm mit anschließender Party, 23h

STG Ball unter Orchideen, 20h

Vortrag/Führung

64297 Darmstadt Pfungstädter Str. 176–180 Tel. 0 61 51/5 52 71 64409 Messel Bahnhofstraße 53 Tel. 0 61 59/233

17 18

22 23 24 25 26 27 28 29 30

Centralstation Dr. Mark Benecke: Kriminalbiologie, 22 E, 20h

31

. 2 vom 11.-13.11

verwöhnen – 

tel in Hünfeld im Premier Ho t  / an Darmstad Bustransfer ab cksbuffet, tü hs tung / Frü 2 mal Übernach Hotel im en ss  Abende ung 2 mal 3 - Gang mation, Berat

Preis: 175 E

14

Darmstadt

r Rhön chenende in de Wellness - Wo 011 Lassen Sie sich

13

21

Darmstadt

ipp

Wechselndes Mittagsangebot

12

20

Wir bringen Ihren Urlaub ins Rollen …

Unser T

11

und sonst ...

Sprendlingen

Live

10

Music Station 19 White Strings, Rock/ Pop/ Blues unplugged, 5 E, 19h

Seeheim-Jugenheim

Bischofsheim

9

16

Parktheater Tammuz Piano Quartett, Klavierquartett, 20h Schloss Heiligenberg 5. Werkstatt-Konzert-Festival, 20h

6

15

Treffpunkt Osssti, 20h

Staatstheater, Großes Haus Preisverleihung des GeorgBüchner-Preises, des SigmundFreud-Preises und des JohannHeinrich-Merck-Preises, 16h

Bensheim

5

Goldene Krone – Kneipe 7 Jentzen Groh Sommerfeld Trio, Jazz, 22h 8

Rödermark

Schloss, Hörsaal Die Welt der Sterne – eine Reise durch die Milchstraße, Kindervorlesung, 10h

2

Riwwelmaddes Heartbreaker, 21h

Kulturcafé Blues Alley feat. Alfred Heupt, 10 E, 20h

Film

1

Darmstadt

Groß-Gerau

Arheilgen Arheilger Kerb

Darmstadt

Neu-Isenburg

Goldene Krone – Rocky Bar Diskokollektiv Rote Nadel, 22h

Sa. 29.

Crumstadt

Almhütte Aprés Ski Party, 22h

Nähere Infor ros in unseren Bü und Buchung

-reisen.de n n a m k c e ru .b w ww 65 VORHANG AUF


Veranstaltungskalender. Fest

TAGES - TI P P.

Darmstadt Arheilgen Arheilger Kerb

Film Weiterstadt Kommunales Kino Anarchie Girls, Litauen/Ungarn 2010, Originalfassung m. dt. Untertiteln, 16h + Herzensbrecher, CAN 2010, ab 12 J., Originalfassung m. dt. Untertiteln, 18.30h + Contracorriente – Gegen den Strom, Peru/ Kolumbien/F/D 2010, ab 12 J., Originalfassung m. dt. Untertiteln, 21h

Kinder

Staatstheater, Großes Haus Spaziergänge in Musik, mit Dorel Golan (Klavier) und Philharmonie Merck, 19h

Seeheim-Jugenheim Schloss Heiligenberg 5. Werkstatt-Konzert-Festival, 11.30h

Bühne

Darmstadt Staatstheater, Kammerspiele Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?, ein Schauerballadenabend, 20h

Live Darmstadt Staatstheater, Foyer Frühschoppen: Mickys Finest, Oldies, 11h

Darmstadt

Mickys Finest

Die Komödie Tap Lauras Stern, Theater ab 4 J., 11h

Oetinger Villa We invented Paris + Polo, 21h

Centralstation Henß & Kaiser treiben Schabernack, Tanztheater ab 2 J., 8 E, 11h

Bürgerhaus Sprendlingen The Ukulele Orchestra of Great Britain, 20h

Mickys Finest ist eine Formation in klassischer BeatBesetzung der alten Haudegen-Schule und ihre Botschaft ist denkbar einfach – her mit den Oldie-Klassikern oder auch etwas unbekannteren Songs, die so gut wie selten von anderen Oldie-Band Kollegen präsentiert werden Verbunden mit einer gehörigen Prise Leidenschaft für die schönen Songs der Sixties präsentiert sich Mickys Finest mit einer Sonderinjektion Herzblut auf der Bühne in schnörkelloser Weise, ohne Firlefanz, ohne Sample-Technik. Der Eintritt ist frei. Georg-Büchnerplatz 1

Schlossmuseum Führung, 15h Volkssternwarte, Ludwigshöhe Führung: Planetenweg, 15h Museum Künstlerkolonie Expressionistische Impressionen, rund um den Hochzeitsturm, Führung, 11h

So. 30. Börsen/Märkte Darmstadt Real Markt Floh- und Trödelmarkt, 10h

Bühne Bensheim Varieté Pegasus Herbst-Show: Herbst mit Pfiff, 15h

Darmstadt halbNeun Theater Lars Reichow: Das Beste für Darmstadt, 18 E, 19.30h Centralstation Ulan Bator: Wirrklichkeit, Comedy, 19 E, 19h

Neu-Isenburg Hugenottenhalle Das Mädchen aus dem Fahrstuhl, Neu-Isenburger Mundart-Ensemble mit GZSZ-Star Raúl Richter, 18h

Ober-Ramstadt Mahlwerk Klaus Renzel: Enter the Gitarobatrix, Musik, Pantomime und visual Comedy, 19.30h

Riedstadt Büchnerbühne Der eingebildete Kranke, 18h

halbNeun Theater Sindelfinger Puppenbühne: Das Tapfere Schneiderlein, Märchen ab 3 J., 15h Kikeriki-Theater, Comedy Hall Petzi und der Pfannkuchenräuber, Handpuppenspiel ab 3 J., 15h Bioversum Besucherlabor: Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne, für Familien mit Kindern von 6-10 J., 14 +15.30h Theater Mollerhaus Puppentheater Kolibri: Irma hat so große Füße, ab 4 J., 15h

Reinheim Zum Kühlen Grund TATÜT: Mut tut gut, 5 E, 11h

Klassik Darmstadt Darmstadtium Konzertchor Darmstadt, Darmstädter Hofkapelle + Solisten, Hector Berlioz: La Damnation de Faust, 19h Staatstheater, Kleines Haus Ein außergewöhnlicher Abend mit den Virtuosen der klassischen indischen Musik, 18h Stadtkirche Darmstadts Winterreise, Interviews mit wohnungslosen Menschen werden Schuberts Liederzyklus gegenübergestellt, 17.30h

Mo. 31.

Literatur

Aktion Theaterfoyer – Foyerfrühschoppen mit

So., 30.10., Theaterfoyer, Großes Haus, Staatstheater, Darmstadt

Riedstadt-Goddelau Kunstgalerie am Büchnerhaus Die Büchners und die Ideen vom Sozialstaat, Benefizvortrag zugunsten des Fördervereins Büchnerhaus, 7 E, 18h

Dreieich

Darmstadt Staatstheater, Kammerspiele Die Birnen von Ribbeck, nach einer Erzählung von Friedrich Christian Delius, 20h Comedy Hall Siegfrieds Nibelungen-Entzündung, 20.30h

Club/Party Mühltal Steinbruch Theater Rock, Dance & Oldie-Monday, 21h

Fest Darmstadt Arheilgen Arheilger Kerb

Frankfurt/Sachsenhausen Dreikönigskirche Jasmin Tabatabai & David Klein Orchester, 30 E, 19h

Film Weiterstadt

Langen

Kommunales Kino Sascha, D 2010, ab 12 J., 18.30h + Premiere; Jan‘s Coming Out, UK 2011, engl. Originalfassung, 21h

Alte Ölmühle Black & White Cooperation, Groove Jazz, 20.30h

Neu-Isenburg Christusgemeinde Klänge der Schöpfung: Trio Ala d‘Sax, von Klassik bis Zeitgenössisch, von Jazz bis Pop, 19.30h

und sonst ...

Kinder Darmstadt Theater Mollerhaus Puppentheater Kolibri: Irma hat so große Füße, ab 4 J., 11h

Live

Heppenheim Innenstadt Verkaufsoffener Sonntag, mit Ständen und Aktionen zu Halloween, 14h

Darmstadt

Vortrag/Führung

Frankfurt

Darmstadt Karolinenplatz Alles Theater!!!, Führung, 11h Darmstadt Shop Darmstadt zum Kennenlernen, Stadtführung, 11h Schlossmuseum Zu Gast bei Prinzess‘ Max, kostümierte Führung für die ganze Familie, 15h

An Sibin Newcomer Night Halloween Party: All Will Know, 21h Alte Oper Annett Loisan: In meiner Mitte Tour, 20h Festhalle Jean Michel Jarre, 20h, 20h

und sonst ... Darmstadt

Jagdschloss Kranichstein 430 Jahre Jagschloss Kranichstein – eine Nutzungsgeschichte, Themenführung, 5 E, 15h

Centralstation Netzwerker-Tag, für Arbeitsgruppen, Initiativen oder Vereine, 17h

Feuer & Flamme fürs Heizen mit Holz

Jetzt müssen Sie Ihr Holz nicht mehr selbst schlagen!

rten

Ausgefallene Kartoffelso noch vorrätig!

Brennholz und Kaminholz

Werner Petri Frankfurter Landstr. 137 • 64291 Darmstadt Tel.: 0 61 51 / 37 75 73 Fax: 0 61 51 / 37 75 00 www.moteile-petri.de VORHANG AUF 66


Kunst

DRUCKKUNST GRENZENLOS

18. bis 28.10., Künstlerhaus Ziegelhütte, Darmstadt

Nähe von Budapest lebt, aber auch in engem Kontakt mit Darmstadts ungarischer Partnerstadt Szeged steht. Alexandra Nádas und Gábor Nagy genießen in Ungarn hohe Reputation, sie wurden mit vielen Preisen ausgezeichnet, ihre Arbeiten sind in nationalen und internationalen Sammlungen und sie haben viele Anbindungen ins Ausland. Die Idee zu dem Projekt „Druckkunst grenzenlos“ hat die Druckkünstlerin Barbara Beisinghoff eingebracht. Verniss.: So., 16. 10., 11.30 Uhr, mit Einführung von Kunsthistoriker Roland Held,

Zum 6. Mal lädt das Künstlerhaus Ziegelhütte zwei international renommierte Druckkünstler zu einem Arbeitsaufenthalt nach Darmstadt ein. Es sind Alexandra Nádas und Gábor Nagy, ein Ehepaar, das in der

Finniss.: Fr., 28.10., 19 Uhr, Künstlerdialog mit Publikumsbeteiligung. Öffn.: Di. - So., 15 - 18 Uhr und nach Vereinbarung. K ranichsteiner Str. 110, Tel.: 0 61 51 - 967 67 10, www.kuenstlerhaus-ziegelhuette.de

Das rote Quadrat

Sigrid Awizio: Ausstellung und Buchpräsentation bis 23.10., Kunstforum Säulenhalle, Groß-Umstadt Die Fotografien von Sigrid Awizio zeigen die Markierungen eines Wanderweges, des MainStrombergweges. Dieser beginnt in Frankfurt, führt an Darmstadt vorbei, durch den Odenwald über Neckarsteinach bis nach Sternenfels im Kraichgau. Die Unterschiedlichkeit der Quadrate auf den verschiedenen Untergründen und in ihrem jeweiligen Kontext ist das Thema dieser Ausstellung. Zur Ausstellung erscheint das Fotobuch „Das rote Quadrat“, in dem dokumentarisch jedes einzelne Zeichen fotografiert und mit den Koordinaten und dem Zeitpunkt der Auf­nahme versehen wurde. Die Fotografien entstanden in den Wäldern von Frankfurt, Messel, Darmstadt, Roßdorf, Ober-Ramstadt, Neckarsteinach und in Sternenfels. Durch ein formales Gruppieren wurde jedes Quadrat in einen neuen Kontext gesetzt: Dadurch entsteht eine neue Ordnung und Sichtweise. Öffn.: Fr. 16 - 20 Uhr, Sa.& So. 10 - 18 Uhr. Historischer Marktplatz

KUNST – ERLEBNIS – REISE

entlang der Frankfurter Landstraße

Die Künstlergruppe SchuppenART lädt herzlich ein zum 2. K U N S T M A R A T H O N in den

Kontrastharmonie

Bilder von Kamila Mergel & Lisa Burger 14.10. bis 31. Dezember, Caritaszentrum „Schweizerhaus“, Darmstadt-Eberstadt

Schaufenstern und Verkaufsräumen der Geschäfte entlang der Frankfurter Landstraße. Ihr neues innovatives Ausstellungskonzept gestaltet und belebt die Haupt-Geschäftstrasse Darmstadt – Arheilgens zu einer Kunsterlebnisreise bis 24.Dezember. Unter dem diesjährigen Thema „Verborgen“ startet die Ausstellung am 27. Oktober im Autohaus Renker (Frankfurter Landstraße 9). Zur Vernissage mit live Performance ab 20:00 Uhr spielt „The Greenville Music Revue“.

Die Malerinnen Kamila Mergel und Lisa Burger zeigen Bilder in Acryl, Öl, Kreide, Aquarell, Kohle und anderen Mischtechniken. Die gegensätzliche Ausdrucksweise der Motive und Farben bilden in der Gesamtheit eine Harmonie, die zum Nachdenken einlädt. Verniss.: Fr., 14. 10., 19 Uhr Öffn.: Mo. - Fr. 9 - 14 Uhr und nach Vereinbarung Mühltalstr. 35, Tel.: 0 61 51 - 1 01 08 - 0,

Weitere Infos www.kUNSTistMagie.de

www.caritas-darmstadt.de 67 VORHANG AUF


Ku n s t.

kunst-shortie.

Unterführung Stadtkirche – Wandgestaltung Im Rahmen der Sanierungsarbeiten der Unterführung Stadtkirche/Justus-Liebig-Haus wurde unter der Leitung von Jörn Heilmann ein Wandgestaltungskonzept ausgearbeitet, das Jugendliche im Rahmen eines GraffitiWorkshops in eine farbenfrohe Grundthematik mit jugendgerechtem lokalem Bezug umsetzen dur f te n. Die M otive w urd e n zum T he ma „lebenswertes Darmstadt“ gestaltet und nehmen Bezug auf den Standort des Bauwerkes als Durchgangspassage von der Stadtbibliothek zum Marktplatz.

Joachim Kuhlmann, Vor Canovas Grab – Tizian gewidmet, 2011

Endlich – Unendlich

Photographie und Skulptur – Doppelausstellung von Stefan Rothe und Joachim Kuhlmann, bis 6.11., Skulpturengarten, Darmstadt Im Kunstraum begegnen sich der Photograph Stefan Rothe und der Bildhauer Joachim Kuhlmann. Die Ausstellung thematisiert den künstlerischen Dialog zwischen Photographie und Skulptur und zeigt die Arbeiten beider Künstler in einem inszenierten Spannungsfeld. Stefan Rothes Interesse gilt profanen Bildmotiven vor Ort, die er metaphysisch auflädt und in Szene setzt. Seine Bilder entrücken die Motive ins Surreale und Zeitlose. Starke Hell-Dunkel-Kontraste bis hin zum magischen Schwarz transferieren rätselhafte

Stimmungen. Die Bilder führen den Besuchern das „vertraute Fremde“ vor Augen und vermitteln das Unterwegssein zu fremden Orten, irgendwo endlich – unendlich. Joachim Kuhlmann zeigt sich von Rothes Bildkompositionen inspiriert. Die neuen Holzskulpturen erweisen sich als Dialogpartner der Photographien. Zusammen mit den Bildern verkörpern sie etwas Geheimnisvolles, das den Ausstellungsraum ausfüllt und in der Kraft und Energie des gewachsenen Naturmaterials Spirituelles freisetzt. Seine skulpturale Wandlungsfähigkeit hat Kuhlmann im Material Roteiche zur Anschauung gebracht.

Führungen: 2.10., 3.10., 9.10., 16.10., 23.10., 30.10. & 6. November Führungszeiten: Sonn- und feiertags 14 - 15.30 Uhr und 16.30 - 18 Uhr und nach Vereinbarung. Auf der Ludwigshöhe 202, www.skulpturengarten-darmstadt.de

Abschiedskultur – Fotoaustellung Vier Vereine zeigen Bilder von Dieter Gölzenleuchter Arts & Books auf der Kunstmesse Darmstadt Sa., 15.10. & So., 16.10., Darmstadtium Die Kun s tm e s s e umfa s s t 70 Kün s tle r d e r Gegenwartskunst und der klassischen Moderne – unter anderem Bentlin. Seit 25 Jahren logiert er mit seinem Buchhandelssortiment für Grafische Literatur in Darms tadt. Nach fünf Jahren öffentlicher Abstinenz kommt Bentlin mit seinen Art & Books auf die Kunstmesse, um mit einem exorbitanten Angebot zu überraschen. Loriot und F.K. Waechter sind tot, aber die Komische Kunst geht weiter: Vertreten durch Gerhard Glück, Ernst Kahl, Rudi Hurzmeier etc. schafft Bentlin ein gelungenes Kunstpendant. Mit Humor geht eben alles leichter... Weiterhin findet man am Stand kuriose und rare Bildbände, teils auch signiert. Yves Ker Ambrum, arrivierter Comic-Zeichner – einst bei Disney und jetzt in Darmstadt – signiert dort auch sein erstes deutsches Comicalbum von Schnecksynder „Es darf doch nicht wahr sein“ direkt am Stand.

8. bis 16.10, Altes Rathaus, Crumstadt Zu sehen sind die Schwarz-Weiß-Fotos von Dieter Gölzenleuchter, die Szenen, Orte und Gegenstände der Abschiedskultur zeigen. Der Künstler hat seine Foto-Reihe all denen gewidmet, die beruflich mit Tod und Sterben konfrontiert sind. „Sie leisten durch ihre Tätigkeit einen ganz wichtigen Dienst an uns Lebenden“. Am Sonntag, den 9.10. ist die Ausstellung von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Ein Kuchenbuffet lädt zum Verweilen und zum Gespräch ein. Der Erlös geht zu gleichen Teilen an die Evangelische Kirchengemeinde zur Dachsanierung der Kirche und an die Hospizgruppe Riedstadt. Rainer Bokowski wird mit musikalischen Beiträgen vertreten sein.

Öffn.: Sa., 14 - 20 Uhr, So., 10 - 19 Uhr, Eintritt: 6 E. Schlossgraben 1, Tel.: 0 61 51 - 7  80 60,

Eröffn.: 8.10., 18 Uhr durch Pfarrerin Julia Bokowski unter Mitwirkung der Crumstädter Gitarrenfrauen, der Fotograf wird

www.darmstadtium.de

anwesend sein. Finiss.: 16.10., 10 Uhr, im Rahmen des Gemeindegottesdienstes Poppenheimer Str. 1

VORHANG AUF 68


K u n s t.

Prinzip Collage: Zerstückte Welt Geklebt, gerissen, verbunden und montiert bis 19. November, Galerie Netuschil, Darmstadt Die Ausstelllung zeigt die unterschiedlichen Materialien und Techniken der Collage im künstlerischen Schaffen der zeitgenössischen Kunst und vereint unterschiedliche Positionen zeitgenössischer Künstler. Karl Bohrmann schichtet flächig Papierstücke übereinander und trägt sparsam seine Zeichnung ein. Gloria Brand arbeitet seit vier Jahrzehnten mit Papier. Thomas Draschan erschafft eindrucksvolle surreale Inszenierungen. Menno Fahl verbindet Skulptur, Relief, Materialvielfalt und Farbe. Michael Ilg bringt einen kritischen Ton in der Aussage mit farbig gemalter Pracht in Einklang. Astrid Jahns knüpft an die große dadaistische Tradition in Hannover an.

Ulrike Kessl kombiniert Stoff mit Fotostücken zum Bild einer zerstückten Welt, Christofer Kochs setzt Malerei mit textilem Material in Dialog. Franz Mon sucht an der Schnittstelle von Bild und Wort neue lesbare Bildrealitäten. Nicole Nickel kontrastiert Material mit ihren Prints zu architektonisch gebauten Reliefs. Susanne Ruoff stellt in ihren Bildkästen farbige Hölzer neben und über Metalle. Annegret Soltau zerschneidet ihre Fotos und fügt sie mit Nadel und Faden zusammen. Nikolas Tantsoukes nimmt vorhandenes Bildmaterial aus Zeitungen und fügt es zu einer verrückten Welt zusammen. Jan Voss fügt „Elementarteilchen“ zusammen und lässt sie im Bildraum seiner Graphik, Malerei und der Collage schweben.

Öffn.: Di - Fr 14.30 - 19 Uhr, Sa 10 - 14 Uhr, So., 23.10., 11 Uhr Ausstellungsführung: Zerstückte Welt – Collage als Medium der Welterkenntnis Schleiermacherstr. 8, Tel.: 0 61 51 - 2 49 39

Kunst-Ausstellungen. DARMSTADT. atelierhaus darmstadt, Riedeselstr. 15, Öffn.: Fr 18-21h, Sa./So., 14-19h u. n.V. u. n. V., „Drei mal Zwei ist Neun“, 9 künstlerische Position im Dialog, Verniss.: 28.10, 19.30h, bis 13. November. caritaszentrum Schweizerhaus, Mühltalstr. 35, Öffn.: Mo-Fr 9-14h u. n. V., „Kontrastharmonie“, Kamilla Mergel und Lisa Burger - Bilder, Verniss.: 14.10, 19h, bis 31. Dezember. Darmstadtium, Schlossgraben 1, Öffn.: Sa., 14-20h, So., 10-19h, „Kunstmesse“, 70 Künstler der Gegenwartskunst und der klassischen Moderne, 15.-16.10. Galerie Ulrich Haasch, Martinstr. 73, Öffn.: Mi 17-20h, Sa 14-18h, „Kalte Glut“, Oliver Voigt, bis 28. 10. Galerie Netuschil, Schleiermacherstr. 8, Öffn.: Di - Fr 14.30 - 19h, Sa 10 - 14h, „Prinzip Collage: Zerstückte Welt - Geklebt, gerissen, verbunden und montiert“, bis 19. November. GHV Darmstadt, Kranichsteiner Institutszentrum, Bartningstraße 57, Öffn.: Mo-Fr 9-15h, „agri culutra 60“, Catherine Fayard – Landschaften mit neuen Dimensionen, bis 16. November. Kommunale Galerie, Justus-Liebig-Haus, Große Bachgasse 2, Öffn.: Mo/Mi/ Fr 10-17h, Di/Do 10-19h, Sa

10-13h, „Sonderzüge in den Tod – Die Deportationen mit der Deutschen Reichsbahn“, 13.10.-3. November. KunsTArchiv Darmstadt e.v., Kasinostr. 3, Öffn.: Mi./Fr., 10-13h, Do., 10-18h, „Entlang des Fadens – Das Textile als Medium der zeitgenössischen Kunst“, Verniss.: 9.10, 11h, bis Ende Februar 2012. Kunsthalle Darmstadt, Steubenplatz 1, Öffn.: Di-Fr 11-18h, Sa/So/Feiert. 11-17h, „Kunsthalle macht Schule“, bis 8. Januar 2012. Kunsthandlung langheinz, Schulstr. 10, Öffn.: MoFr 9.30-18.30h, Sa., 10-16h, verkaufsoffener So., 6.11., 13-18h, „Landschaft usw.“ - Dietlinde Andruchowicz, Verniss.: 28.10., 19h, bis 19. November. Künstlerhaus Ziegelhütte, Kranichsteiner Str. 110, Öffn.: Di-So 15-18h u. n. V., „Druckkunst Grenzenlos“, Verniss.: 16.10, 11.30h, bis 28.10. Museum Künstlerkolonie, Mathildenhöhe Darmstadt, Olbrichweg 13a & Großes Haus Glückert, Öffn.: Di-So 11-18h, „Jugendstil in Darmstadt – 1899 bis 1914“, ständige Sammlungspräsentation & „Glanz einer Epoche – Jugendstilschmuck aus Europa“, bis 11. Dezember & Di-So., 11-18h, „Ernst Ludwig Kirchner als Architekt“, 2.10.2011- 8. Januar 2012. Regionalgalerie Südhessen, Kranichsteiner Str. 110,

Öffn.: Mo-Do 8-16.30h, Fr 8-15h,„Selbst_bewusst“, Birgid Helmy - Skulpturen, bis 28.10.

Partnerschaft mit Palo del Colle/ Italien – Luftaufnahmen der Gemeinden Biebesheim am Rhein.

Schlösschen PRinz-EMilgarten, Heidelberger Straße 56, Öffn.: Mo-Fr. 10-17h, „Form und Farbe zeigen Gefühle“, Hans-Otto Trippel - Öl- und Acrylgemälde, Keramikbilder und Fotoarbeiten, bis 26.10.

Crumstadt, Altes rathaus, Poppenheimer Str. 1, „Abschiedskiultur“ - Fotoaussstellung, Vier Vereine zeigen Bilder von Dieter Gölzenleuchter, Öffn.: flexibel, Verniss.: 8.10., 18h, bis 16.10.

Skulpturengarten, auf der Ludwigshöhe 202, „Endlich – Unendlich“ – Doppelausstellung, Stefan Rothe und Joachim Kuhlmann – Photographie und Skupltur, bis 6. November & Sonntagsführungen im Skulpturengarten von Elisabeth & Joachim Kuhlmann, jeweils 14 & 16.30 Uhr, bis 6.11.

Erbach, Deutsches Elfenbeinmuseum, Otto-GlenzStraße 1 & Schloss Erbach, Schlossberg 1, „Leben im Römischen Reich“, Sonderausstellung, bis 15.1.2012.

Wein-schubert, Dieburger Str. 64, Öffn.: Mo-Fr., 17-24h, „Arbeiten auf Papier“, Claudius Posch, Verniss.: 8.10., 19.30h, bis 30. Dezember.

IN DER REGION. BIEBESHEIM, Heimatmuseum, Rheinstraße 44, Öffn.: So 10 - 12h /  Do 17.30 - 19.30h, „40 Jahre Verschwisterung mit Romilly sur Andelle, 25 Jahre Verschwisterung mit Palo del Colle“, Sonderausstellung, bis 14. November. BIEBESHEIM, Rathaus, Rathausplatz 1, Öffn.: Mo-Fr 8-12h, Mo / Mi 13.30-16.30h, „Partnerschaft von oben gesehen 2011“ – Fotoausstellung, 40 Jahre Partnerschaft mit Romilly sur Andelle / Frankreich, 25 Jahre

Griesheim, Haus WAldeck, Eichendorffstr. 50, Öffn.: tägl. 9-19h, „3 im Quadrat“, Claudia Funk, Andrea Weber und Maria Funk – Arbeiten der letzten 2 J., bis Mitte November. GroSS-Umstadt, Säulenhalle, Historischer Marktplatz, Öffn.: Fr., 16-20h, Sa./ So., 10-18h, „Das rote Quadrat“, Sigrid Awizio - Fotografien, bis 23.10. Heppenheim, Foyer Landratsamt, Graben 15, Öffn.: zu den Öffnungszeiten des Landratsamtes „Kunst im Rathaus“, Irmgard Schad - Aquarelle, bis 11. November. Jugenheim, Galerei im alten rathaus, Hauptstraße 14, Öffn.: Do / Sa 15 - 18h, So 11 - 18h, „Papierwerk“, Sibylle M. Rosenboom - Geometrie in der Poesie. Aquarell und Vinyl auf Papier, bis 16. Oktober.

riertes Haus „Baureneck“, In der Stadt, Öffn.: Sa & So & Feiertage 14 - 18h, „Drachendarstellungen aus aller Welt“, Dauerausstellung. Lorsch, Museumszentrum, Nibelungenstr. 35, „Kloster Lorsch – vom Reichskloster Karls des Großen zum Weltkulturerbe der Menschheit“, noch bis 29.1.2012. Riedstadt/Goddelau, Rathaus, „Fotosafari in Südafrika“, Harald Benz - Fotografien, Rathausplatz 1, Öffn.: Mo - Fr 7.30 -12h, Do, 7.30-12h + 14 -18h, Verniss.: 27.10., 18.30h, bis 27. Januar 2012. Rüsselsheim, Stiftung Opelvillen, Zentrum für Kunst, Ludwig-Dörfler-Allee 9, Öffn.: Mi/  Do 10 - 21h, Fr / So 10 -18h, „Road Atlas“ - Straßenfotografie aus der DZ Bank Kunstsammlung, bis 16. 10. SEEHEIM, Heimatmuseum im Hist. Rathaus, OberBeerbacher Str. 1, Öffn.: So 15 -17h, „Die mittelalterliche Welt der Burg Tannenberg“, Dauerausstellung. Seeheim-jugenheim, Galerie im Alten Rathaus, Hauptstr. 14, Öffn.: Do./ Sa., 15 -18h, So., 11-18h, „Papierwerk“ - Poesie und Geometrie, Sibylle M. Rosenboom - Arbeiten auf Papier, bis 16. 10. & Öffn.: Do./ Sa., 15 -18h, So., 11-18h, „Gruppe 12“ - Gemeinschaftsausstellung, Verniss.: 21.10, 19h, bis 6. November.

Lindenfels, Das Deutsche Drachenmuseum, restau69 VORHANG AUF


X- T r o.


Reisen

VORHANG AUF:

unser Leser-special-Service – voll in action –

Ski Leser Reise

Erwachsener inkl. 7-Tage Ski-Pass, Busfahrt, 6 Tage HP

1./2.- 8.1.12.

Skifoan im Schneeloch Mühlbach Hochkönig

1.1.  -  8.1. 2012 NUR NOCH WENIGE PLÄTZE FREI!

im tollen familiären Gasthof Alpenrose

599,- E

✶ Anreise:

Programm: Voraussichtlich gibt‘s wieder eine Rodelfahrt im Mondenschein,

e in e n Kegel S onnt a g , 1.1. (2 3 . 3 0 U hr),

abend

Abfahr t im

Eisstockschie -

modernen Bus der Firma Brückmann.

ßen, Aprés-Ski-

Morgens Ankunft und Hotelfrühstück und ab auf die Piste.

Tanzen vor dem

Rückfahrt am Sonntag, 8.1.

Hotel und –

(14.30 Uhr).

Alpenrose:

oder

wenn das Wetter

Wunderschönes, von den Mayrs familiär

mitmacht – einen

geführtes Drei-Sterne-Hotel. Zimmer mit Bad

urigen Hüttenabend.

und Sat-TV. Reichhaltiges Frühstücksbuffet &

Abends ist gemeinsames Spie-

abends ein 3-Gänge Menü (auch vegetarisch).

len oder die einzige Diskothek im Ort ange-

www.hotel-alpenrose.co.at

sagt. Alle können mitmachen, aber niemand muss!

Skigebiet:

Für jeden Skifahrer die richtige Piste: Vom Anfänger bis zum technisch versierten Kosten: Ski-Crack ist für Jeden das Richtige da-

Hin- und Rückfahrt, 7-Tage-Skipass, 6 Tage Hotel mit HP für Erwachsene nur 599 Euro

bei. Web-Cam: www.hochkoenig.at. Und

(mit kürzerem Skipass oder für Kinder, je

alle treffen sich immer wieder an den

nach Alter, ist es günstiger).

VORHANG AUF Tischen auf der Tiergarten-Alm. www.tiergartenalm.at

ANMELDUNG: Lust bekommen? Schnell melden, denn viele Mitfahrer aus den vergangenen Jahren sind wieder dabei: Tel.: 0 61 51  - 6645 12 oder p.russo@vorhang-auf.com

71 VORHANG AUF


VORHANG AUF 10_11  

magazin der region darmstadt

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you