Issuu on Google+

TuS Rheinland Dremmen

TUS HEIMSPIEL KICKER Kreispokalsieger2010: TuSRhld. Dremmen

Heute zu Gast: SV Breinig

Concordia Haaren

2.

Nr. 13 - Saison 2013/14 - 24.Spieltag - 27.04.14 Mehr Infos: www.rheinland-dremmen.de


Seite 2


Der Druck wird größer - bestes Rückrundenteam zu Gast Der heutige Gast in der Rheinlandkampfbahn hat eine turbulente Saison hinter sich. 11 Punkte holte das Team aus den ersten fünf Spielen ohne Niederlage. Es folgten zwei Punkte in den nächsten acht Spielen, wodurch die Elf nahe an die Abstiegsränge rutschte. In diesem Jahr drehte der SV Breinig aber wieder auf. 23 Punkte holte die Elf von Trainer Michael Burlet in den bisherigen zehn Spielen mit nur einer Niederlage und ist damit nach Walheim das zweitbeste Team der Rückrunde. Ganze acht Punkte mehr als der Aufstiegsfavorit FC Bergheim holte Breinig damit in der Rückrunde. In der Gesamttabelle ist Breinig inzwischen auf Platz fünf geklettert und mit 36 Punkten braucht man sich keine Sorgen mehr um den Klassenerhalt machen. Großen Anteil an dieser Serie hat der Winterneuzugang Alexander Keller, der in der Hinrunde noch für Westwacht Aachen aktiv war. In der Rückrunde erzielte Keller nun schon acht Treffer für Breinig und hat damit schon fast die Trefferzahl aus der Hinrunde erreicht. All zu viele Chancen bekommt der TuS in dieser Saison nicht mehr die Abstiegsränge zu verlassen. Es müssen Punkte her und da ist es egal, wie der Gegner heißt. Mit dem SV Breinig

kommt zwar ein Spitzenteam, zumindest was die Rückrunde betrifft, aber dies darf den TuS nicht daran hindern einen Sieg einzufahren, wenn der Rückstand zum rettenden Ufer nicht noch weiter anwachsen soll. Die Konkurrenz punktet konstant und dies auch gegen Gegner, die auf den Spitzenplätzen der Tabelle stehen. Den TuS plagen n a c h w i e v o r Personalprobleme. Da ist Trainer Ralph Tellers froh, dass Mirco Dreßler in der letzten Woche erstmals wieder auf der Bank Platz nehmen konnte und damit über kurz oder lang wieder eine Alternative sein wird. Mit Max Eylmanns ist ein weiterer Stürmer wieder zurück im Team. Dafür fehlte zuletzt Lukas Geugis, mit dem am kommenden Wochenende aber wohl wieder zu rechnen ist. Bei aktuell acht Punkten Rückstand und noch sieben ausstehenden Spielen dürfte es keine andere Zielsetzung als einen Sieg geben. Schon im Hinspiel gewann der TuS in Breinig mit 2:0, was damals der erste Saisonsieg war.

Seite 3


Seite 4


Die Landesliga-Situation:

D e r l e t z t e S p i e l t a g 23. Spieltag 21.04.2014 ------------------------------------------------------SV Rott - Germ.Lich/Steinstraß 7:2 Germ.Burgw./Bergstein - FC Niederau 2:1 Rhen. Richterich - Rhld. Dremmen 5:1 SV Breinig - Bor.Lindenth./Hohenlind 3:1 Westw. Aachen - Germ. Teveren 3:2 SF Dürfen - VfL Vichttal 0:0 FC Bergheim - SV Eilendorf 0:1 Arminia Eilendorf - Hertha Walheim 2:3

Platz 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16.

D e r a k t u e l l e S p i e l t a g 24. Spieltag 27.04.2014 ------------------------------------------------------Hertha Walheim - Westwacht Aachen Rhld. Dremmen - SV Breinig Germ.Lich/Steinstraß - Rhen. Richterich VfL Vichttal - SV Rott FC Niederau - SF Düren Germ. Teveren - Germ.Burgw./Bergstein Arminia Eilendorf - FC Bergheim Bor.Lindenth./Hohenlind - SV Eilendorf

Spiele Hertha Walheim 23 FC Bergheim 2000 23 SV Eilendorf 23 Westwacht Aachen 23 SV Breinig 23 FC Niederau 23 VfL Vichttal 23 SV Rott 23 Germania Teveren 23 Sportfreunde Düren 23 Germ.Burgw./Bergstein 23 Germ.Lich/Steinstraß 23 Rhenania Richterich 23 Lindenthal/Hohenlind 23 TuS Rhld. Dremmen 23 Arminia Eilendorf 23

Punkte 51 46 44 41 36 36 35 32 31 28 27 27 25 22 19 18

Tore 59 : 32 48 : 27 53 : 31 49 : 30 36 : 27 47 : 47 50 : 35 53 : 47 45 : 40 33 : 65 42 : 44 38 : 48 32 : 47 28 : 49 28 : 55 32 : 49

Diff. 27 21 22 19 9 0 15 6 5 -32 -2 -10 -15 -21 -27 -17

Heizung - Sanitär - Solartechnik Hügelstraße 14 52525 Heinsberg

Telefon 0 24 52/93 13 34 Telefax 0 24 52/93 17 02

Internet: www.esser-haustechnik.de Seite 5


Seite 6


Statistik des TUS I TOR

NR

Spiele

Tore

Ein

Aus

Gelb

Pierre Schmitz

1

2

Carlo Claßen

21

21

Mohammed Abdullah

12

1

1

Pascal Friedrich

8

20

2

Emre Karaman

5

12

3

2

Ahmet Özdal

20

18

2

5

2

Yannik Plum

22

17

1

2

2

Robert Pütz

7

21

1

2

G/R

Rot

3

ABWEHR

Danny Vieira

7

6

1

1 4

6

1

MITTELFELD Visar Behrami

18

15

Serhat Coroz

17

23

6

2

1

4

Okan Cil

11

17

1

4

1

3

Klaus Dohmen

8

19

2

2

6

4

Lucas Geugis

15

20

1

9

4

Stefan Jörling

13

11

2

2

2

2

Sascha Schopphoven

14

22

3

3

8

Kai Jöris

16

8

2

1

4

Daniel Haletzki

1

1

Timo Simeunovic

1

1

ANGRIFF Mirco Dreßler

10

15

2

3

5

1

Max Eylmanns

23

15

3

6

5

1

Sascha Hennig

19

3

2

Taner Öztürk

9

4

4

Nurhak Yagicibulut

16

17

6

2

Michael Rutkowski

1

2

10 2

Status nach dem 23. Spieltag

Die Saisonstatistik des TuS Rhld. Dremmen 2013/2014 : Gesamt Spiele Tabellenplatz Punkte Tore Tordifferenz Siege Unentschieden Niederlagen höchste Siege höchste Niederl.

23 15. 19 28 : 55 - 27 5 4 14

Heim

Auswärts

12 11 11. 16. 10 9 16 : 28 12 : 27 - 12 - 16 3 2 3 1 8 6 4:1 gg. Arminia Eilendorf 0:4 in Rott & gg. Teveren / 1:5 in Vichttal

Seite 7


Seite 8


Wir stellen vor: SV 1910 Breinig

Trainer:

T ra ine r: M ic ha e l B urle t Tor S t e f a n D e lhe id B o ris L채 uf e r Iv ic a Ljubic ic A bwe hr H a k a n A rs la n D e nnis B 체ndge ns M a rc Km ie c k o wia k T ho m a s Ko ll Ke v in Lo rba c h E ric M o rs c h J a n- H e nrik R o t he r M a rk Lo rba c h

A lt e r 24 28 30 A lt e r 30 22 21 29 20 20 21 22

N r. S pie le T o re E ing. A us g. G e lb 1 19 21 0 22 4 N r. S pie le T o re E ing. A us g. G e lb 5 12 2 18 17 1 3 18 1 7 2 17 17 1 13 17 1 2 23 3 3

G/ R

Rot

G/ R

Rot

M it t e lf e ld / A ngrif f A la n G ra f T im o La nt in Luk a s M a ul S v e n M e ure rs P a s c a l M 체lle r Luc a S c ha rt m a nn R e ne S c ho rns t e in J a c k S c hwe it ze r M a ik H a a s s A le xa nde r Ke lle r T im Wilde n E m ra h C e bic i S v e n N o wa k

A lt e r 23 25 19 23 28 20 30 27 20 23 21 25 30

N r. S pie le T o re E ing. A us g. G e lb 20 20 3 1 6 16 1 4 19 16 1 1 10 21 3 1 15 12 1 1 8 19 3 27 22 1 2 11 6 9 10 9 16 20 5 1 12 5 7 5 2

G/ R

Rot

Michael Burlet Seite 9


Spieler-Steckbriefe Geboren am:

09.04.1990

im Verein seit:

01.07.2013

Familienstand

ledig

Interessen/Hobbys: persönliche Ziele Lieblingsverein ( e ) Lieblingsposition frühere Vereine:

SV Helpenstein FC Wegberg/Beeck Germania Kückhoven VfR Würselen

Rückennummer 20

Bor. Mönchengladbach schw. Verletzung:

Ahmet Özdal

Stärken

Abwehr

Schwächen sportliche Ziele

Telefon (0 24 52) 96 01 00 Telefax (024 52) 96 01 02

Seite 10


Landesliga-Torjäger:

Pl. 1. 2. 3. 4. 5.

12.

23.

58. 83. 120.

Name Verein Tore Putzier, Heinz Hertha Walheim 24 Keller, Alexander Breinig (10 für Westw.) 19 Simons, Andreas SV Eilendorf 17 Er, Hasan FC Bergheim 15 Wirtz, Patrick VfL Vichttal 14 Simon, Philipp FC Niederau 14 Steltzner, Jannis FC Niederau 14 Makki, Ali Germ.Lich/Steinstraß 14 Iljazovic, Avdo SV Rott 14 Strauch, Michael Germ. Burgwart 14 Arling, Marcel Rhenania Richterich 12 Ndombele, Nathan SV Eilendorf 9 Rapp, Kevin Germania Teveren 9 die weiteren TuS Spieler in der Torschützenliste: Coroz, Serhat 6 Pütz, Robert 6 Schopphoven, Sascha / Eylmanns, Max je 3 Jörling / Dreßler / Dohmen / Jöris je 2 Yagicibulut 1

Seite 11


Gerbergasse 5 52511 Geilenkirchen

Ă–ffnungszeiten: Montags-Freitags 09:30 - 18:30 Uhr Samstags 09:30 - 14:30 Uhr

Tel. 02451 - 48 666 53 Fax. 02451 - 48 666 54

Seite 12


PRESSEBERICHTE

der heutigen Gegner von letzter Woche

Rhenania Richterich - Rheinland Dremmen 5:1 (2:0) Dremmen verliert im Abstiegskampf weiter an Boden Rheinland erwischte am Ostermontag in Richterich einen rabenschwarzen Tag. Durch die Niederlage beim Mitkonkurrenten verliert man im Abstiegskampf weiter an Boden. Der Rückstand auf den „Rettungsplatz“ beträgt bei noch sieben Partien bereits acht Punkte. „Wir haben dieses wichtige Spiel von den Zweikämpfen und auch vom Kampf her nicht richtig angenommen“, war Rheinland-Trainer Ralph Tellers nach dem Spiel bedient. Diese Tugenden fehlten seinem Team, und auch sonst sah Halbzeit eins nach Abstiegskampf beider Teams aus. Spielerisch passte nicht viel zusammen. Richterichs 1:0 war ein abgefälschter Schuss von Azis Ait-Mansur (23.), nachdem Dremmen den Ball nach einer Ecke nicht entscheidend klären konnte. Mit 2:0 (43.) durch Marcel Arling ging es in die Kabine. Nach dem

Seitenwechsel traf Arling erneut (48.). „Das war dann schon eine gewisse Vorentscheidung. Meine Mannschaft war nicht mehr in der Lage, noch Entscheidendes entgegen zu setzen.“ Zwar erzielte Max Eylmanns den Anschlusstreffer (61.), doch die Freude darüber währte nur zwei Minuten, bis Marcel Arling seinen dritten Treffer zum 4:1 anbringen konnte (65.). In der Nachspielzeit brachte Dremmens Keeper Carlo Claßen dann noch einen Gegenspieler im eigenen Fünfmeterraum zu Fall. Tolga Baycan (92.) stellte schließlich vom Elfmeterpunkt den Endstand her. „Die acht Zähler Rückstand stehen, und dass es mehr als schwer wird, ist natürlich klar. Dennoch werden wir das vernünftig aufarbeiten“, sagte Ralph Tellers. Dremmen: Claßen – Plum, Dohmen, Pütz, Cil, Karaman (45. Özdal), Friedrich, Schopphoven, Jöris, Coroz, Eylmanns Quelle: Heinsberger Zeitung vom 22.04.2014

SV Breinig - Borussia Lindenthal/Hohenlind 3:1 (1:0) Breinig klettert auf Platz 5 In der ersten Halbzeit agierten die Breiniger nicht so gut und konzentriert wie in den letzten Wochen. Die erste Chance zur Führung hatten sogar die Gäste, vergaben aber. Nach Vorarbeit von Dennis Bündgens erzielte Tim Wilden (13.) volley das 1:0 für die Gastgeber. „In der ersten Halbzeit war es ein komisches Spiel, keine Mannschaft hat sich so richtig hervorgetan. Und die Gäste waren bei den schlechten Platzverhältnissen mit ihren langen Bällen immer gefährlich“, berichtete Breinigs Coach Michael Burlet von der Partie, die wegen eines heftigen Gewitters später angepfiffen worden war. Nach der pause besannen sich seine

Jungs, agierten konzentrierter, die Chancen wurden besser herausgespielt. Nach Vorarbeit von Alex Keller traf Wilden (57.) zum 2:0. „Tim war heute der stärkste Spieler auf dem Platz“, gab es ein Sonderlob für den Ex-Alemannen. Allerdings führte eine Unachtsamkeit, die Rafael Leßmann (65.) nutzte, zum Anschlusstreffer. „Danach haben wir mindestens drei, vier Hundertprozentige vergeben“, seufzte der SV-Coach. Doch ganz in Torjäger-Manier erzielte Keller (81.) selbst das 3:1: Bei einem Rückpass war der Ball in einer Pfütze liegengeblieben, und Keller war zur Stelle. Bericht aus der AC-Zeitung vom 22.04.2014

Seite 13


Kreisliga-Torjäger:

Pl. Name Verein Tore 1. Richter, Danny VfJ Ratheim 30 2. Dicias, Joel Ricardo 1.FC Wassenberg/Orsbeck14 3. Freck, Patrick VfJ Ratheim 13 Gippert, Maurice Conc. Haaren 13 5. Schubert, Holger FC Rand./Porselen 12 Reinartz, Stefan FC Rand./Porselen 12 7. Regn, Sven FC Rand./Porselen 11 8. Hauch, Benjamin SV Waldf./Bocket II 10 9. Laufens, Pascal RW Braunsrath 9 Cüppers, Christian Waldenrath/Straeten 9 Rutkowski, Michael TuS Rhld. Dremmen II 9 12. Scheuvens, Raimund Waldenrath/Straeten 8 Ernst, Markus VfJ Ratheim 8 die weiteren TuS Spieler in der Torschützenliste: 43. Abdullah, Mohammed Behrami, Visar je 3 63. Hünschemeyer, Hasani, Seijdiu, Öksuz, Scheffer je 2 99. Yilmaz, Knoben, Hennig, Haletzki, Mans je 1 Yagicibulut, Özdal, de Luca, Simeunovic je 1

Seite 14


2. Mannschaft - Kreisliga B - Gruppe 2 Der aktuelle Spieltag 20. Spieltag Rhld. Dremmen II - Conc. Haaren Un. Schafhausen II - SC Wegberg II Wladenr./Straeten - Wassenb./Orsbeck SC Myhl - Waldf./Bocket II

RW Braunsrath - Vik. Kleingladbach FC Rand./Porselen - Eintr. Kempen VfJ Ratheim - Heinsberg/Lieck II

Die letzten Spiele: 19. Spieltag ------------------------------------------------------SV Waldf./Bocket II - VfJ Ratheim 1:0 Un. Schafhausen II - Heinsberg/Lieck II 3:0 SC Wegberg II - Rhld. Dremmen II 0:3 Conc. Haaren - FC Rand./Porselen 1:4 Wasenb./Orsbeck - Eintr. Kempen 2:0 Waldenr./Straeten - RW Braunsrath 1:1 Vikt. Kleingladbach - SC Myhl 1:1

Der nächste Spieltag: 21. Spieltag ------------------------------------------------------SV Waldf./Bocket - RW Braunsrath FC Heinsberg/Lieck II - SC Myhl Conc. Haaren - Un.Schafhausen II Eintr. Kempen - Rhld. Dremmen II Wassenb./Orsbeck - FC Rand./Porselen Vikt.Kleingladbach - Walden./Straeten S C We g b e r g I I - V f J R a t h e i m

Tore Platz Spiele Punkte Diff. 1. VfJ Ratheim 19 46 82 19 63 2. FC Rander./Porselen 19 42 58 21 37 3. Union Schafhausen II 19 40 32 15 17 19 35 42 28 14 4. 1.FC Wassenb./Orsbeck 5. Waldenrath/Straeten 19 30 37 31 6 6. Rhld. Dremmen II 19 30 34 36 -2 7. Concordia Haaren 19 27 48 38 10 8. SC Myhl 1920 19 25 28 39 -11 9. Rot-Weiß Braunsrath 19 20 33 40 -7 10. 1.FC Heinsberg/Lieck II 19 20 28 40 -12 19 19 24 32 -8 11. SV Waldfeucht/Bocket II 12. SC Wegberg II 19 19 23 56 -33 13. Viktoria Kleingladbach 19 15 25 61 -36 14. Eintracht Kempen 19 11 20 58 -38 Der Start in die Rückrunde verlief alles andere Donnerstag geht es dann zum Schlusslicht als optimal für die Zweite. In den letzten Eintracht Kempen, die zwar acht Punkte Spielen scheint das Team aber wieder in die Rückstand auf die rettenden Plätze haben, die Spur gefunden zu haben. Nach sich aber noch nicht aufgegeben d e m S i e g g e g e n haben. Der heutige Gast aus Heinsberg/Lieck II konnte das Haaren steht aktuell drei Zähler Team in Waldenrath/Straeten hinter dem TuS und könnte mit nachlegen und von dort ein einem Sieg vorbeiziehen. Der torloses Remis mit nach Hause TuS wiederum würde mit einem bringen, bevor man in Wegberg Sieg den Vorsprung auf Platz den nächsten Sieg einfuhr. In sieben auf sechs Punkte den nächsten zwei Wochen will ausbauen und hätte damit einen man nun weiter punkten um den Anschluss Verfolger erst einmal abgeschüttelt. In den nach oben nicht abreißen zu lassen. Heute letzten Wochen baute man schon einige Aerwartet der TuS Concordia Haaren. In Haaren Jugendliche ein, die ihr Potential schon verlor man in der Hinrunde noch mit 1:3. Am andeuteten. :

:

:

:

:

:

:

:

:

:

:

:

:

:

Seite 15


Kreisliga B - unser heutiger Gegner: Concordia Haaren Mit Concordia Haaren kommt heute ein Team in die Rheinlandkampfbahn, das in dieser Saison große Schwankungen in den Leistungen hat. Nach einem oder zwei guten Spielen folgten meist ein oder zwei schwächere Spiele. Aus diesem Grund steht die Concordia auch nur im e r w e i t e r t e n Verfolgerfeld und nicht weiter oben. Bemerkbar macht sich bei Haaren auch, wenn Stürmer Lukas von Helden nicht mitspielt. In den ersten Spielen der Saison musste der eine Rotsperre verbüßen, im weiteren

Saisonverlauf war er aufgrund Verletzungen nicht immer einsatzfähig. Entsprechend fehlte vorne die Durchschlagskraft, wobei mit Rene Welzbacher und Maurice Gippert zwei weitere starke Stürmer in Reihen der Concordia stehen. Speziell Gippert ist dem TuS noch in schlechter Erinnerung, denn er erzielte alle drei Treffer beim Haarener 3:1 Sieg in der Hinrunde. Haaren will im weiteren Saisonverlauf noch einige Plätze nach oben rücken und dabei helfen nur Siege.

Seite 16


Das nächste Auswärtspiel: Donnerstag, 01.05.2014: SV Eilendorf - TuS I Schwere Aufgabe für den TuS Am Donnerstag, den 01.05.2014 reist der TuS zum SV Eilendorf. Anstoß ist erst um 18 Uhr. Der SV hat sich auch in diesem Jahr wieder in der Spitzengruppe festgesetzt und bestätigte damit die Leistungen der letzten Jahre. Auch dort fand man den SV immer in der Spitzengruppe, wobei es zu mehr fast nie gereicht hat. Auch in diesem Jahr dürfte nicht mehr als Platz drei drin sein, denn dafür ist der Abstand zu den beiden führenden Teams schon zu groß. Der SV ist auch in diesem Jahr nicht konstant genug und hat immer wieder kleinere Schwächephasen, die das Team zurück werfen. In den letzten

Wochen verspielte der SV wichtige Punkte und versäumte es damit die Patzer der Konkurrenten auszunutzen. Nach dem Auftaktsieg gegen den Ortsrivalen Arminia Eilendorf konnte der SV nur noch eines der folgenden sechs Spiele gewinnen (6 Punkte von 18 möglichen). Einzige Konstante im Team von Trainer Achim Rotheut ist Stürmer Andreas Simons, der auch in dieser Saison wieder zu den besten Torjägern der Liga zählt. Mit aktuell 17 Toren steht er auf Platz drei der Torjägerliste. Beim 5:2 Erfolg des SV Eilendorf im Hinspiel in Dremmen war Simons 2x erfolgreich. Im letzten Jahr gewann der TuS überraschend in Eilendorf und hofft auf ähnliches in diesem Jahr.

Seite 17


Sie mĂśchten in diesem Heft IHRE Werbung sehen ?? Sprechen Sie uns an und wir werden uns darum kĂźmmern !! Zum einen unterstĂźtzen Sie damit den Verein und zum anderen erreichen Sie dadurch den ein oder anderen Kunden eher. Bei Interesse schicken Sie eine Mail an: volkerpalmen@gmx.de oder sprechen Sie die Leute aus dem Vorstand an !! Seite 18


Seite 19


Liebe Leser, die in diesem Heftchen werbenden Firmen unterstützen den Verein und ermöglichen, dass dieses Heft erscheinen kann. Bitte unterstützen Sie die Firmen und berücksichtigen diese bei Ihren zukünftigen Einkäufen. Vielen Dank !! Seite 20


Jugendabteilung Ergebnisse (letzte 2 Wochen) D at um

Jgd.

Spiel

06.04. C TuS -Würm/Lindern 2 08.04. E Schafhausen - TuS

Erg.

2:0

Termine (nächste 2 Wochen) D at um

Jgd.

Spiel

02.05. E Gillrath 2 - TuS 2

abges. 03.05.

TuS - Ratheim

08.04. E Rand./Porselen - TuS 2

1:4

03.05. D TuS 2 - Waldf./Bocket

11.04. F Rath/Anhoven - TuS

1:7

03.05. F Kückhoven 3 - TuS

12.04. E Kleingladbach - TuS 12.04. E TuS 2 - Kleingladbach

abges. 03.05. E TuS - Haaren 7:4

03.05. D Teveren - TuS

26.04. A TuS - Venrath

*

03.05. A SV Immerath - TuS

27.04. B Marienberg - TuS

*

04.05. C TuS - Haaren 07.05. F TuS - Birgden/Langbroich 09.05. C

Tüddern/Süsterseel/Schalbruch 2 - TuS

10.05. E TuS 2 - Millich 2 10.05. D Brachelen - TuS 2 10.05. D TuS - Ratheim 2 10.05. E Jahn Hilfarth - TuS 10.05. F Gangelt/Hastenrath - TuS 10.05.

Kirchhoven - TuS

* Ergebnis lag bei Druckbeginn noch nicht vor

Seite 21

Erg.


Statistik des TUS II Trainer: Michael Küsters / Daniel Haletzki TOR

Spiele

Randerath, Andre

17

Gärtner, Alexander

4

Tore

Eingew.

Ausgew. Gelb

G/R

1

Rot 1

2

ABWEHR Hünschemeyer, Daniel

17

2

Knoben, Andreas

3

1

3

Said, Munnir

16

Scheffer, Christian

11

2

Seijdiu, Seijdi

18

2

Vieira, Danny

14

Yilmaz, Cagri

7

Plum, Yannik

1

Özdal, Ahmet

2

Tellers, Ralph

1

Weber, Ralf

3

1

5

6

5

4

1

2

3

1

1

6

4

2

1 1 2

1

MITTELFELD Haletzki, Daniel

17

1

2

3

Herfs, Leif

1

Körfer, Simon

5

Mans, Daniel

13

1

Öksuz, Burak

16

2

4

6

Simeunovic, Timo

19

1

2

8

Karaman, Emre

5

2

1

Abdullah, Mohammed

3

Friedrich, Pascal

1

Öksuz, Mete

4

Maibaum, Johannes

1

1

1 3 2

2

2 2

3 3

1 1

ANGRIFF Rutkowski, Michael

13

9

Togridis, Georgios

3

de Luca, Francesco

5

Öztürk, Taner

1

Hennig, Sascha

7

1

Yagicibulut, Nurhak

4

1

Behrami, Visar

1

3

Eylmanns, Max

2

1

Islami, Edison

1

1

Hasani, Armend

2

Zamulin, Johann

1

1

von Kannen, Maximilian

4

1

2

3

1

1

1

1

2 1

2

Seite 22

1

1

2 1

1


Öffnungszeiten: täglich 12.00 - 14.30 Uhr sowie 17.00 - 22.00 Uhr Dienstags nur nachmittags von 17.00 - 22.00 Uhr

Lieferzeiten täglich: von 17.00 - 22.00 Uhr Sebastianusstrasse 5 52525 Heinsberg-Dremmen

Impressum: Gestaltung und Inhalt: Volker Palmen http://www.volkerpalmen.de

TuS I

Vorschau nächste Termine: Alle Termine sowie News in der App !!

Nächstes Auswärtsspiel: Donnerstag, 01.05.14 - 15 Uhr SV Eilendorf

Nächstes Auswärtsspiel: Donnerstag, 01.05.14 - 18:30 Uhr FC Eintracht Kempen

Nächstes Heimspiel: Sonntag, 04.05.14 - 15 Uhr Bor.Lindenthal/Hohenlind

Nächstes Heimspiel: Sonntag, 04.05.14 - 13 Uhr FC Randerath/Porselen

Seite 23

TuS II


BSH Fahrzeugkomponenten GmbH Hermann Hollerieth Straße 5 Telefon: 0 24 01 - 60 39 4-0 52499 Baesweiler (Gewerbegebiet) Telefax: 0 24 01 - 60 39 4-27

www.bsh-kfz.de

info@bsh-kfz.de

• Nutzfahrzeug-Auf und Innenausbauten • Fahrzeugkomponenten • • • •

und Nutzfahrzeugsysteme aller Art Transportkühlung, PKW-Klimaanlagen, Campingklima, Standheizungen Kühlfahrzeuge und Kühlanhänger Ladekrane, Ladebordwände, Kipper Camping- und Freizeitzubehör

……………… GUTSCHEIN - COUPON Gegen Vorlage dieses Coupons erhalten Sie einen PKW-Klimaservice für 134a Anlagen für 19,09 €

……………… Seite 24


Stadionheft TuS - SV Breinig