Page 1

DIE

MALTESISCHEN INSELN Reisef端hrer

Das bestgeh端tete Geheimnis im Mittelmeer


Valletta

2

VALLETTA – DIE HAUPTSTADT Maltas Hauptstadt zieren prachtvolle barocke Gebäude und Kirchen. Valletta ist eine befestigte Halbinsel, auf deren einer Seite der Hafen von Marsamxett liegt und auf der anderen Seite der Grand Harbour. Von zahlreichen Aussichtspunkten aus kann man einen Panoramablick auf verschiedene Regionen der Inseln und sogar bis hin nach Mdina genießen. KULTUR: St John’s Co-Cathedral & Museum: Triq San Ġwann. Sie war ursprünglich die Konventskirche der Ritter des Johanniterordens. Der barocke Innenraum der Kirche ist reich dekoriert. Mo–Fr: 09.30– 16.00. Sa: 09.30–12.00. Tel.: (+356) 21225639. Archäologisches Nationalmuseum: Triq ir-Repubblika. Gezeigt werden prähistorische Artefakte und architektonische Ausstellungsstücke von megalithischen und anderen prähistorischen Fundstätten. Täglich geöffnet von 09.00–19.00. Tel: (+356) 21221623. National Museum of Fine Arts: Triq Nofs in-Nhar. Chronologische Ausstellung von maltesischer Kunst (aus dem 12. - 20. Jahrhundert) Täglich geöffnet von 09.00–17.00. Tel: (+356) 21225769. Maltesisches Kriegsmuseum: Fort St Elmo. Militärische Exponate und viele andere Ausstellungsstücke aus der Zeit der britischen Herrschaft in Malta, vieles davon aus dem Zweiten Weltkrieg. Täglich geöffnet von 09.00–17.00. Tel: (+356) 21222430. Großmeisterpalast: Triq ir-Repubblika. Dient momentan als Sitz des Präsidenten von Malta und des Parlamentes. Die Prunkzimmer und die Waffenkammer

sind der Öffentlichkeit zugänglich. Das Parlament wird 2013 in ein neues Gebäude umziehen. Waffenkammer: Täglich geöffnet von 09.00–17.00. Tel: (+356) 21249349. Prunkzimmer: An den meisten Tagen geöffnet von 10.30–15.30. Tel: (+356) 21221221. Lascaris War Rooms: Das operative Hauptquartier der Briten im Zweiten Weltkrieg. Täglich geöffnet von 10.00–17.00. Tel: (+356) 21800992, 21803091. www.wirtartna.org Casa Rocca Piccola: 74 Triq ir-Repubblika. Stadtpalast aus dem 16. Jahrhundert, der sich in privatem Besitz befindet und mit antiken Möbeln und unterschiedlichen Sammlungen ausgestattet ist. Geöffnet Mo–Sa von 10.00–16.00. Tel: (+356) 21221499. www.casaroccapiccola.com St Paul’s Shipwrecked Church: Triq San Pawl. Der Eingang erfolgt über die Triq Santa Luċija. Geöffnet Mo–Sa von 9.30–18.00. Museum: Tel: (+356) 21223348. Karmeliterkirche: Triq it-Teatru l-Antik. Die „Malta Experience“: Triq il-Mediterran. Eine 45-minütige Multivisionsshow über die Geschichte Maltas. Geöffnet Mo–Fr: 11.00–16.00; Sa, So: 11.00–14.00. Tel: (+356) 21243776. An den Sonntagen zwischen Juli und September fällt die Vorführung um 14.00 aus. www.themaltaexperience.com „Valletta Living History“: Embassy Cinema Complex Triq Santa Lucija. Ein 35-minütiger Film über die Geschichte Vallettas. Tel: (+356) 21222225. www.maltaattraction.com

„Knights Hospitallers“: Mediterranean Conference Centre Eine begehbare Ausstellung mit Dioramen. Erläutert wird die Rolle, die die Ritter für das Medizinwesen in Malta gespielt haben. Tel: (+356) 21224135. www.knightshospitallers.com.mt “The Great Siege of Malta & the Knights of St John”: Triq it-Teżorerija. Schilderung der Ereignisse während der Großen Belagerung im Jahr 1565 in Form einer begehbaren Ausstellung mit Dioramen. Gun Salute (Böllerschüsse): Viktorianischer Militärsalut um 12 Uhr mittags an den Upper Barakka Gardens. THEATER Manoel Theatre: Triq it-Teatru l-Antik, Valletta. Theateraufführungen an den meisten Abenden von Oktober bis Mai. Es werden ebenfalls geführte Touren durch das Theater angeboten. Tel: (+356) 21224515. www.teatrumanoel.com.mt St James Cavalier: Castille Square, Valletta. Täglich geöffnet. Mediterranean Conference Centre: Triq il-Mediterran, Valletta. Mo–Fr von 09.30–16.00. Tel: (+356) 22950202. PROMENADEN Uferpromenade von Valletta: Blick auf den Grand Harbour und auf den Hafen von Marsamxett. KINO Valletta:  Embassy Cinema Shopping Complex. Attraktionen für Kinder: Valletta: Toys Museum (Spielzeugmuseum). 222 Triq ir-Repubblika.


3

Hastings Garden: Von diesem Park hat man eine herrliche Aussicht auf den Hafen von Marsamxett, den Jachthafen von Ta’Xbiex und auf Manoel Island. Außerdem sieht man das Stadtbild von Sliema, Floriana und das Hinterland. Argotti Garden: Floriana. In dieser Parkanlage mit ihren unterschiedlichen Ebenen gibt es viel zu entdecken. Der Park auf der Höhe der Straße bietet einen einmaligen Blick über die Insel. Im unteren Park, der auch St Philip’s Garden genannt wird, herrscht eine

MA NZ

IQ TR

AN 'S TA

N JA ST BA

War Museum

TT XE AM RS MA

TR

AL -G ER IS-S UR T

T ITAG AR -T M RA

L-

NA TA UN

IQ TR TA SP R IL

N SA

IM AD -Q

IQ TR A OL NIK

Church St. Dominic

NT KA

I

AR PT

N

PA

WL

IM

SA

AD

IQ TR

Q IL-

IQ TR

N SA M DU

IQ TR

NT SA

'U

A UL RS

N SA

U INK

IQ TR RU OF IST KR

IQ TR LCIS AR F QO

IQ TR

' NT SA

Mediterranean Conference Centre

S L-

U INK

ER IL-M

IQ TR

M DU

RU OF IST KR

IQ TR

Lower Barrakka Gardens

LA SU UR

LOWER BARRACCA

IL RU IM AD -Q

Church St. Paul

A CIJ Church Ta' Giezu

I NT KA ER

LIT ME

U PIJ

IQ TR

N SA

PA

WL

A

V

BUS TERMINUS ar

IKA BL UB EP

LU

IL-M

)

T EA

et ark

-T

nM

IT

pe (O

IJA

IQ TR

A AP

IQ TR

IQ TR

ER KK

nti Mo

A NT SA

ZA

Auberge d' Italie

St. John's Cathedral & Museum

Auberge de Castille

IQ TR

MISRAH KASTILJA

SA

' NT

UR

IQ TR

IL -

IQ TR

LA SU

NT LVA A NT SA

A AR RB BA

Victoria Gate

Upper Barrakka Gardens

Lift ss amu Ca

Church Jesuits

National Library

IQ TR

IQ TR

IJA

-R

N SA

F

N SA

O ISQ

Chapel St.Barbara

MISRAH SAN GWANN

IT-T

ER OR EZ

UPPER BARRACCA

rol Vjal Gi

IKU ER ED NF SA

House of Representatives & Grand Master's Palace

MISRAH IR-REPUBBLIKA

MISRAH L-ASSEDJU IL-KBIR

IR

Grand Master’s Palace & Armoury

IQ TR

C AR IQ TR

IM AD -Q

R HA -N

A NZ INA RD

IL-P

CAR PARK

IQ TR IQ TR

L-

IL RU

- IN

L-O

IQ TR

R.A.F. Memorial

IT

A

-

Chappel Ta' Liesse

CAR PARK

IQ TR

L JK

ID

FORT St. ELMO

Merchants Street

IQ TR

' NT SA

L-A

IQ TR

-R

Chapel Our Lady of Victories

St. James Cavalier & Cultural Centre

Triton Fountain

T EA

FS NO

IR

TN IN

A JQ DE

-T

IQ TR

IQ TR

N AN GW AN 'S TA

MAIN VALLETTA ENTRANCE

AN

MISRAH SAN GORG

Law Courts

IKA BL UB EP

Chapel St. Catherine MISRAH IL - HELSIEN

A CIJ

N AN GW

A

R HA -N

UR IS-S

IQ TR

A JQ DE

Museum of Archaeology

Church St. Francis

Tourist Information Office Bus Terminus

-

IZI NC RA L-F NA TA TA UR ON IS-S IL-F JN IQ A PP H TR ZE L-G GU IQ N TR SA IQ TR

L-I NG BA LIZ ST I JA N

N SA

LIT ME

- IN

EN IEH MT L-I

IQ TR

Chapel St. Andrew

St. John's Cavalier

ID

AN IFR L-

IQ TR

IQ TR

FS NO

IQ TR

Museum of Archaeology HASTINGS GARDENS

TA

IT

IQ TR

St. John’s Cathedral of Fine Arts

IQ TR

LU

M IQ Museum TR

UR

AN IFR L-

IQ TR

IQ TR

O LL SA AS .V LA IKIE

A NT SA

N L-I

IQ TR

A KK ZE

Republic Street

JU

IQ TR

IQ TR

G JA

U IZJ ATR

IQ TR

NB SA A

IER GIN

NP SA

IQ TR

Manoel Theatre & Museum

NU

IQ TR

G OR NG SA

NT NE PU IL-

IQ TR

-S

N

IQ TR

MISRAH iNDIPENDENZA

M AR L-K TA

MISRAH MATIA PRETI

SA

U T RL EN KA UN N SA IL-P IQ RS TR KO OK IS-S IQ A TR KK ZE IQ TR

IQ TR

Carmelite Church

TRIQ L-ASSEDJU L-K BIR

IQ

IQ TR

Manoel Theatre Anglican Cathedral

IS

Auberge de Baviere Auberge d' Aragon

War Museum

IL - ME DITER RAN

I

UR -S IS

St. Elmo Point

TRIQ

ÖFFENTLICHE PARKS Upper Barakka Gardens und Lower Barakka Gardens: Von beiden Parks hat man einen atemberaubenden Blick auf den Grand Harbour und auf Cottonera. Links, an der Spitze von Vittoriosa, sieht man Fort St Angelo, während auf der rechten Seite, an der Spitze von Senglea, die Gardjola Bastion liegt. Um 12 Uhr mittags feuern historische Darsteller Böllerschüsse aus einer der Kanonen ab, die sich unterhalb der Aussichtsplattform befinden. Von den Upper Barrakka Gardens kann man sich per Aufzug hinunter zur Valletta Waterfront befördern lassen und dabei ein spektakuläres 360-GradPanorama von Malta genießen.

entspannte Atmosphäre. Sa Maison Garden: Floriana. Eine kleine Parkanlage innerhalb der äußeren Befestigungsanlage von Valletta mit Blick auf Msida und den Jachthafen von Ta’Xbiex. Mit seiner zauberhaften Atmosphäre erinnert der Park an das britisch beeinflusste Malta des 19. Jahrhunderts.

L-I BJ AR

Geöffnet Mo–Fr: 10.30–15.00; Sa, So: 10.30–13.00. Tel: (+356) 21251652.

Grand Harbour


Die „Three Cities“

4

Prähistorische Ausgrabungsstätte von ca. 4000-2500 v. Chr. Täglich geöffnet von 09.00–17.00. Tel: (+356) 21695578.

PAOLA (auch Raħal Ġdid genannt) Hypogäum von Ħal Saflieni Triq iċ-Ċimiterji, Paola. Eine unterirdische Begräbnisstätte ungefähr aus dem Jahr 4000-2500 v. Chr., die zum Weltkulturerbe gehört. Geführte Touren: 09.00-16.00 (nur mit vorheriger Anmeldung). Anmeldung unter www.heritagemalta.org Megalithische Tempel von Kordin: Corradino Hill. Geführte Touren nach vorheriger Anmeldung. Tel: (+356) 21800992, 99499720, 21896617, 99874153, 79041181.

ŻABBAR Our Lady of Graces Parish Museum (Pfarrmuseum) Mediatrix Square, Żabbar. Täglich geöffnet von 9.00-12.00. Tel: (+356) 21824383. Tal-Grazzja Sanctuary Museum (Museum mit sakralen Ausstellungsstücken): Żabbar. Täglich geöffnet von 9.00-12.00. Tel: (+356) 21664073. PROMENADEN Birgu und der Jachthafen von Isla: mit Blick auf die Halbinsel von Valletta.

BUHA GIAR

TARXIEN Megalithische Tempel von Tarxien: Triq it-Tempji Neolitiċi, Tarxien.

TR

IQ

WEL TR

TR

IQ

IQ

N MA

LE AL MH L-I

TR

IAM LL F WI

IQ

G IN RD HA

E DE EL NU MA EM

CE

LIS

Fort Ricasoli

TR

SQAQ LOURDES

TRIQ

IN-NE

MES

Fort Rinella

Grand Harbour

IQ AR GH

CIMITERJU

BI EL

TRIQ

IS-SU R

Fort St. Angelo

Rinella Battery

TR IQ ILAT

H UG LQ

BJA

U

RNELL A

D QO HO

TRIQ TA'

TRIQ IR -

L-G

FU Q

GO N NA

GIE

KK RO

IQ TA'

IL-

TR LI A. POR

TEL

SAN RO KK U

TR IQ

SIR

IL-LU QQAT A

IL-BA RK LO R

PP

GU ZE

SA N

-X AT T IX

IQ

TR

TR IQ

TRIQ ROMEO

IS

SAN ROKK U

FE AR

TRIQ IL-GARDELL

TT

TRIQ G. DECEL

TRIQ

IL-F

TR IQ

UN T ANA RA M

TR

IQ

ES G.D

P

FE LTA EL JG TRIQ TAS-S

LIEMA

UC

IQ

IL-K

AP UC C

IZJ PATR

IN I

U

IN

WESGHA

SKOLA

G

SA N

TAL-HAWLI TRIQ FUQ

CIMITERJU

Q FU

WLI L-HA TA

CC APU

IQ

TR

EA

IL-K

TR

GAL

UIS GEN

IQ

A

. P.

RY MA

TR

ON ER

A

NS MO

S EP JO

H

CINI

KO TT

LL

' SU

IS-SUR TA` SANTA

IQ

VE

IQ

SAN DWARDU

IT-T

GW AN N AN A` S IT

IT

-T OR R

IL-KA RDIN AL TR IQ

IQ TR

DA IL-HI

TRIQ IL-FJAMMA

AP

EZA

ATA

TRIQ

IL-K

TRIQ SAN TA TER

IL-KA PUCC INI

LIB ER

TR IQ

GR IN AGG

SANT A

CIMITERJU

IQ

TA `M AR ZU

TR IQ

TRIQ IL-KUCCARD

LEONAR DU

U

IJA LOG NITO

TR IQ

KK RO

L-OR

ATA

N SA

TRIQ

1

TRIQ SAN

IQ TR

TR

IL-3

AT

IQ

I GIORN

TRIQ N. MONSARR

A LJ AN I TA ON

IN I

L-ISPTAR

ELLE

TRIQ TA'

SJ MIS

AP UC C

DAWRE T

TR

TRIQ L-ORA TORJU

P.

' GE TA

IL-P

IL-

IL-

LIB ER

TR

A

TR IQ

E

TR IQ

TR

NZE

A AN

IL-K

CIMITERJU

LB IL-QA

TRIQ SANTA MARGERIT

PAWL

BE AU

J AL IT ON

S TR

SJ

A

LES

LL NE

TRIQ IL-MITHNA

PJAZZA BONNICI TRIQ SAN GORG

TRIQ ID-DEJQA

TRIQ IX-XATT TA` BORMLA

ROK KU

RICASOLI TRIQ INDUSTRIAL IL-BA LTIKU ESTATE

MIS

DE ROB

IR -R

TRIQ VERDALA

PJAZZA GAVINU

TRIQ SAN ROKKU

A SANT

SKOLA

TRIQ MATTY GRIMA

TRIQ IL-GENDUS

IQ

IS-SUR TAS-SALVATUR

INGLOTT TRIQ ERIN SERRACINO

TRIQ JOHN PACE TRIQ IR-REGATTA

TR

IQ

ESS ROGR

DDA L-FI W TA

IS K NG RA

TR

Couvre Porte/Malta at War Museum (WWII)

UB LE IL-G

CCHIA

NF

IQ

SKOLA

DU DWAR SAN TR IQ

GUZEPP

TR IQ

HIO RR E

St. John’s Cavalier/ In Guardia IL-P TRIQ

TR IQ

TRIQ IL-MONS. PANZAVE

BIEB BORMLA

TR

IS-SUR TA` SAN LAWRENZ

TIER

ZNA

RJ U ATO

TRIQ SAN

ME LC

SKOLA

TR IQ

PJAZZA SANTA MARGERITA

TR IQ

TR IQ

A

TRIQ IT-TMIENJA TA` DICEMBRU

IS-SIB I

A

S

IM AD IL-Q

TE I MAT OF CISQ

L-OR

L-AR

French Creek

TR IQ

IS-SIE NJ

QA

TR IQ

IQ

S

SJONI TALJA NA

MISRAH ARCISQOF GONZI

WAR

BIR A

T UNVEN

AR

L-K BIR

ID-D EJ

IL-K

RU ND S SA

IT-T

S

-MINA

IQ

I

Collacchio Area

SS FO

LE AA

L-K IL-MINA TRIQ

IQ

IFIS

TAL

AP

TR

RC KU

HA IT-TELG

UNA

IL -P

IL -

TR

AB IL -H

IL- MIS

TRIQ SAN

A R IN MA

TRIQ IL-MAND RAGG

LTA

IQ

RENZ SAN LAW TRIQ IR-R ISQ XATT

PP UZE NG SA IQ TR I MIN WG -ZE Q IZ TR I

TR IQ

R JA ITO -V

INA

IQ

ICL P. SC

TR IQ

IS-SIB

IS-SIE NJA

GHA EL

TR

TR

IL

-MAC

IKA

IT-T

IL-L BIC

IL-K TRIQ

IQ

WL N PA U SA

IL TR IQ

TR IQ

BO RD A

TRIQ MIKIE

IQ

IQ

ROCCA

DO AR OP AZ

TR

TR U

PA TIST

PJAZZA SAGRA FAMILJA

TRIQ ANT

IKA TR TRIQ HILDA TABONE IQ IL-FOS

MISRAH IR-REBHA

A IVIER N. LA

St. Lawrence Church RE NZ LAW

TRIQ ANT

UR IR AT -M

TR

SAN ANTO N

NA AN NT' SA

N PIE SA

TR IQ

ATU R

TR

PAR

TE

Q IL TRI

B.

DI

ES ED OM D'H

ATT X-X TA

ALV

IQ

T

L ANTON

VASSALLI

I AN

A

TAL-

ET VALL

PPU TUR FILI RNA GVE SAN

AS TIK

LA

SK OL

TR IQ

NTA SA

RE NZ LAW SAN

RJ U INA

NTIK Z L-A ALAZ

TR IQ

IL-P

TR IQ

AR

IQ

A IN IL-M

N SA

TA L-

AN JU

TR

N ILJA NG SA

NT IC-CE

Dockyard Creek

T AT IX-X

L

R IQ

TA ON

IK IE NM SA

T PP ZO AZ N K. DU INI GM EW IZ-Z

IL-P

UR

IQ

TRIQ

I UR UL ID-D

IQ TR

IQ

-S

TR

TRIQ

TR

IS

R JA ITO -V

TR IQ

WT HA IL-

IS

R ATU

NA

IL

TR

IQ TR

TR

Kalkara Creek

IR -M

IR E

NT' SA

LA SO UR

Birgu Marina & Waterfront IQ

IP

L-A RK A TI

K GIS AN

IL

FR

IQ

GLU ` AN

N SA

TR

NT SA

IQ

IQ

TR

TR

PU

NZ

ILIP

E WR N LA SA

TRIQ

NF SA

IQ

Fort St. Rocco

Inquisitor’s Palace

S IS -

IQ

IG LU

LAN TIK

IQ

TR

L-I

N SA

IQ

IL-H AB S

TR

IQ

IQ

IQ

TR

LI VA NA AR PT L-IS

IQ

IQ

MIN I AL R IG IL-G

U LV SA

TA ON IL-P IQ TR TRIQ IS-SUR

R TU PO

TR

TR

TR

IS -S

TR

TR

IQ

IZ -Z EW G

MEDITERRANEAN FILM FACILITIES

CIMITERJU

SENGLEA IQ

TR

TR

BIGHI RESTORATION CENTRE

TR

RB MA

KALKARA

VITTORIOSA

Fort St. Angelo

TR

KULTUR: THREE CITIES Inquisitor’s Palace: Triq il-Mina il-Kbira, Birgu. Die offizielle Residenz und zwischen 1571-1798 der Gerichtshof der Inquisition. Täglich geöffnet von 09.00-17.00. Tel: (+356) 21827006. Maritime Museum (Schiffahrtsmuseum) Jachthafen von Birgu, Birgu. Das Museum befindet sich in einer ehemaligen Marinebäckerei, die das britische Militär im 19. Jahrhundert erbaut hatte. Täglich geöffnet von 09.00-17.00. Tel: (+356) 21860052. Kriegsmuseum und Luftschutzbunker: Couvre Porte, Birgu. Geöffnet Di-So: 10.00– 16.00. Tel: (+356) 21896617. www.wirtartna.org Fort Rinella: Ricasoli, in Kalkara. Ein viktorianisches Fort, das von historischen Darstellern zum Leben erweckt wird. Tel: (+356) 21809713. www.fortrinella.com Wickman Maritime Collection (Ausstellung): Xgħajra, in der Nähe von Zabbar. Besuch nur mit vorheriger Anmeldung, Tel: (+356) 21690254. Bir Mula Heritage House & Museum: Bormla. Besuch nur mit vorheriger Anmeldung,

Tel: (+356) 21661000. www.birmula.com

TRIQ IL-FOR TINA TRIQ P. P. CARUAN A

DIE “THREE CITIES” Die sogenannten “Drei Städte” liegen innerhalb der Befestigungslinien von Cottonera und sind auch bekannt unter den Namen Vittoriosa (Birgu), Senglea (Isla) und Cospicua (Bormla). Es handelt sich hierbei um den ältesten Teil des städtischen Hafenareals von Malta. Von verschiedenen Aussichtspunkten kann man den Grand Harbour sehen, der von einer rund sieben Kilometer langen Befestigungsanlage umgeben ist.

TRIQ SAN

BIRGU, BORMLA, L-ISLA

TRIQ


Sliema & St. Julians

IA EN RM DA

IQ

TR

IAM LL F WI

IQ

E DE EL NU MA EM

CE

LTE WA

ADO R GAN

Dragonara Point

RG GO

N ' SA TA

St. George's Bay

IX -X AT T

IQ

LE AL MH L-I

FS. Q PRO TRI

LIS

CASINO

TT XA IX-

RG GO

IL-

A

SAN

NAR

TA'

U AG

RG N GO ' SA TA

TRIQ ID -DR

SAM QA

AKTIVITÄTEN Hafenrundfahrten

MES

Il-Qaliet

TR

TRIQ ID-DRAGUNARA

IQ

TIN

SA N

GO RG

SA NT

U

W IS

SQAQ LOURDES

TRIQ

IN-NE

TR

TR

IQ

TRIQ IL-WILGA

IQ TRIQ BALL

TRIQ PACEVILLE

GOR

IS-SU R

SAN

EL

G

TRIQ

SCHREIBER

DOBBIE

TRIQ SANT' ANDRIJA

IL-KN ISJA

BI IQ

IT MM ZA

TRIQ

AR GH TR

IJA EL

GORT

TRIQ

TRIQ

IL-

TRIQ

IQ

IVO MUS

RB MA AT

CAT

IQ L-I

IJA

ALM

TRIQ SPINOL A

FO RR

TRIQ

Spinola Bay

EST

TRI Q IL-P

UG

TRI Q L-O LEA NDR

ENS Q IL-M TRI

IZ-Z EBB

D QO HO

ELIJA SAN

HE REC

CO

I

RUA

MERCIECA

TRIQ DUN MIKIEL

SIR LUIG I CAM ILLER

TRIQ ARTURO

TRIQ

BOS GW ANN

TR

STA

MAN OEL

IQ

BE

LV ED ER

IE

PON SON BY

SACRO CUOR

TRIQ IT-TORRI

TT

HA LE

I ITTO RR IQ

IQ TR

DE VILH ENA

GEN S D'AR

GOR

TRIQ

SAN

TRIQ IR-RE BHA

TRIQ

TRIQ

G

NAR

D

LUQ A BRIF FA

ARA TR IQ

TR SAN

IQ

L-E

MP

ST IR E

Manoel Island

IUM AD

GO RG

TRIQ

TRIQ Q EDG AR BER

TRIQ IL - FORTI MANOEL

A

APP

IR GZ IL-

NAZ JU ELLU L

IQ

TRIQ

TR

D IL-K

TRIQ

PULI S

D'AR TRIQ

TRIQ

L-IMS

IDA

AT A

FF

RR

DOR K

FE ST TE IQ TR

ZAMMIT

OC

RY

BR

TRIQ

Q PER TRI

Public Garden

GEN S

TEW

INI TUA

NAZ JU ELLU L

MAT

GIAC

Lazzaretto Creek

TR

IQ

Z.

BA RB

AR

O

TR

IQ

IX -X AT

T

IQ

IN TN ' AN NT SA TR IQ

IQ

TA ' TI

TR

MA TT

CK LO

HE

IQ

TR

Fort Manoel

IQ

DR

UT AG

TIG NE

W

Dragut Point

PU LIS

GN E

SU Q CEN TRI

Sliema Creek

E

TRIQ

TRIQ

-SL IEM A

URT

K C.

CAM ERO N

PAT RICK

REID

OTTA IL-FL

DRIC

CHA RLE S

EBH A IR-R

SIR

TRIQ

TRIQ

WILL IAM

LO MAN CHE

SIR

CAR

TRIQ

FRE

TR

TR

SIR

FA LUQ A BRIF TRIQ DE VILH ENA

ER

FA VA

TRIQ

D'AR TRIQ

ILIQ TR

MICELI

RIZZ O

MAN OEL

TRIQ IL-KUBRIT

TURU

Q TAS

E

G.

PJAZZA SANT' ANNA

Ferries

TT IX-XA

RTU

TRIQ

SIR

TR

SAN GUZEPP

MARIJA

TRIQ SAN

ES

SAN ALBE

TRIQ

TRIQ

IXXA TT

TRIQ GEN S

TA L-G EB LA

DU N ILVIR IQ TR

MISRAH TURU COLOMBO

TRI

DR GUZ E

SC CU

NA LL SAVO

A AN

IQ

UNE

ER

I-S

S

TRIQ SANT'AGA TA

KUR

TIG NE

CE PA

ERE

BO UV

IQ

IQ

IL-FR

Y F.

Public Garden

TR

TR

TR

TRIQ

RTU

NR

IQ

I-S ' GU TA

V

SAN ALBE

HE

TR

TT XA IX-

PIJU

TRIQ

IQ

I

ER IV

SAN

H.OA KES

LA SAL LE

LV ED ER

MB

MC

TRIQ

A NN DO MA

NI MORO

TR BE

LE

IQ

ENZ

AR GH

TR

LAWR

A RITA

SAN

IQ

SANT

TRIQ

ZJATA TRIQ IL-LUN

V

SIR

TRIQ

IQ

SO PARI

LI

I

TRIQ

AL

I VIAN

TRIQ

ER HI

WL N PA SA

TRIQ

ENZ

PIJU

TRIQ IL-FRER

ER

G OLIV G. BOR

TRIQ IL-KNISJA

GWANN BATTISTA

NZ UL I

SA NT ' AN GL U

IQ

A

SAN

DIMECH

VINC

TROFIMU

UD ID-D

TR

TR

SAN

TRIQ SAN

TRIQ MANWEL

TRIQ

U TRIQ RODDLF

AR Q GH TRI

IRA

NIKOLA

MNU

IJU BL N PU SA

TRIQ TONNA

A

IL-KB

TRIQ SAN

TRIQ TAL-KAR

L RA TID IL-KA

IET

DOLFU Q RO TRI

ON SU

SA ZZ A

G

IL-C

BOR

TRIQ

ELENA

LO

Sliema Point

Ghar-Id-Dud Bay

BIR

Q SAN TRI

L-IL JUN

CAR

ER LN MI

Q IL-K

ALF

U

IQ

IQ

IQ

CA ME

TRI Q SAN

IQ

BA LL UT

R ATU

Fort Sliema

AH AM

U

TR

TR

IQ

TR

ALV

L. GR

LU ZJ

ST. JULIANS Die Stadt ist vor allem bekannt für ihr Nachtleben, ihre große Auswahl an Restaurants und dafür, dass dort prozentual die meisten 5-Sterne Hotels ansässig sind. Das Hauptvergnügungsviertel Paceville bietet mit seinen Clubs, Bars und Restaurants für jeden Geschmack das Richtige. Ferro Bay

IT-TO RRI

IQ

TRI

IS-S

INKU DUM SAN TRIQ U CINT GJA

SO RIJ

ER

A EN

JA

TRIQ

TR IQ

VITTOR

SAN

TR

TRIQ IR-REGINA

CAPU A

IQ

BI

IT-T ELGHA

CI

TRIQ

TR

TR

TR

IQ

TR

' HOW ARD

Capua Hospital

TRIQ

TAN I TA' SAN

GILJA N

IRRA MP A

IS-S

UR

IL-K

FON S

ARM ELI

GIL JAN SAN TA'

ILQA DIM

LGH A IT-TE

AN TA R

KA RA KIR

ITTE

' EL

GUZE

A

ROMERO

NT

TRIQ

A

TRIQ AMERY

TA ' BIR

SS

TRIQ IL-LUNZJAT

LG HA

IN CI PE

TRIQ

TRIQ STELLA MARIS

SA

Fond Ghadir

WID SOR

N. P. TABONE

BO NA VIT

IQ

CINI NI BEN GAN

TRIQ ROMEO

GLI DIN

'EN RIK

TR

TRIQ

SS VA

TRIQ

RSITA

ILPR

IRO

BER E HU NCH Q BLA TRI TRIQ SAN GIRGOR

U

MIK

WIE

TRIQ L-UNiVE

G. DEP

KB N GA SA

IQ

N TO AN IE L

TRIQ

GZIRA

NS. Q MO TRI

T Q KEN TRI

CH

T

TR

A

A

IQ GA FAR

ME

LL A

SA NT

DI

IQ

IRO

K FOL

LIT

EL NW MA

TR LIEMA

G. DEP

A

NOR TRIQ

GISK FRAN

IQ

VE

IQ

TR

DANO

AF

ET LW L-A

RIT

TRIQ SANT'

TR

MILLER

E GIOR EMANUEL

TRIQ TAS-S

UTT IL-H

NS. MO

E HUB NCH Q BLA TRI

TR

AN U

AT

REG GIE

UT NIO SAMM ANTO

TT PO

IQ

RGE TA MA Q SAN

Zammit Clapp Hospital

BRI SCHEM

TR

TRI EN U

AB

P

IJA LOG NITO

ES G.D

INNA ZZ AR

MR

MIT CLAP ZAM

IQ

IQ

SAN

TRIQ

TR

MA RJ

IQ

TRIQ

L-OR

IQ

GALE

TRIQ

IQ

TR

TRIQ IL-KLARISSI

TR

TR

G

TRIQ

G

TRIQ

TR

KARM

Q ME

LLEG KU IL-

SQAQ IMRABAT

L-A MB AX XA TI

TRIQ

TRIQ IL-GARDELL

PSAI LA

ARD ISU

IQ

EG LL KU IL-

TRIQ IL-FJAMMA TRIQ ANTON

TRIQ

TRIQ

GUZ E' HOW ARD

KARM

OLO

TR

TR

TRIQ

DA IL-HI

IQ

CLU NA

ZJU INJA

AT

TRIQ

TR

Q SCI

Q SAN TRI

TRIQ J. HOUEL

TRIQ F. BALBI

TRIQ N. MONSARR

AQ SQ

TRIQ IL-QALB IMQASSA

DUN

TRI

TRI

RA TRIQ BIRKIRKA TRIQ IL-KUCCARD

TRIQ

TRIQ

IAN

KAR

RI

SAN

Balluta Bay

OR

TRIQ

A

A. PULLICINO

ADR

KIR

GEO RGE

AJJ

TRIQ

TRI Q IL-B

T IL-BAJJA

A

NIC TRIQ

TRIQ ERIK BROCKMAN

TRIQ

BIR

QE

Q SIR TRI

TA'

EJ

IT-TO RRI

ELG HA TR

TRIQ

B'K

AN GL U

L

TRIQ SAN MARK

Public Garden

Exiles Bay

ARA

'

TA'

SA NT

IT-T

SAN MIKIE

TRI Q IT-T

TRIQ

TRIQ

TR

Q

TRIQ SANTA

I LAPS TRIQ

D W IE

L AN G.

IQ

IQ

MI

TR

KIE

IL-KA RMN U

GH OM OR

BO RG

IZZE IQ TR

VASSALLI TRIQ MIKIE

R IVIE OL

L ANTON

A

TRIQ

RG BO

IR KB IL-

BB

IQ

RG GO

UG

TR

IQ

TRI

IL-BA LTIKU

I TA' GIORN

St. Julian's Tower

St. Julian's Bay

IQ

AJJ

TR

IS-S

IL-

A IED

TR

TRIQ

Spinola Point

MAL IT-TA

TRIQ TA' FU Q

GO N NA

BJA

L-G

LIET IL-QA

DI

GIE IQ TA'

U

H UG LQ

TR

TRIQ

PAR AZZO

TR

IQ

TRIQ SAN GORG

TRIQ ROSS

TR

TR

WT HA IL-

HU GH ES

U

IQ

TR

TR

PIE

Tigne'

I

IQ

G IN RD HA

RR

TR

SLIEMA Die Stadt ist sehr kosmopolitisch und es herrscht von morgens bis spät abends Betriebsamkeit, da es auf relativ kleinem Raum zahlreiche Restaurants, Bars, Cafés und Geschäfte gibt. Dort befinden sich auch eine Reihe von Hotels - sowohl im 5-Sterne Bereich als auch günstige Unterkünfte. Die Uferpromenade ist bei den Einheimischen beliebt, weil man dort gut Leute beobachten und einkaufen gehen kann.

WEL TR

TR

N MA

Verschiedene Unternehmen bieten Hafenrundfahrten und Bootstouren an, die von der Uferpromenade in Sliema starten. Dieser Bereich wird allgemein auch “Sliema Ferries” genannt. Tickets können vor Ort gekauft werden. Mit der Fähre nach Valletta Mit dem Wassertaxi oder einer kleinen Fähre kann man gegen eine geringe Gebühr von “Sliema Ferries” nach Valletta übersetzen. www.transport.gov.mt Tauchen Es existieren mehrere lizensierte Tauchschulen in Sliema. www.visitmalta.com/de/dive-centres Shopping In der Gegend gibt es zahlreiche internationale, namhafte Geschäfte und zwei Shopping Center - eines im Herzen von Sliema und eines am Tigne Point. Dort gibt es auch mehrere Restaurants und einen schönen Platz. Attraktionen für Kinder Independence Garden: Spielplatz mit Schaukeln Bonello Du Puis Garden Qui si Sana: Spielplatz mit Bereichen für Kinder verschiedener Altersgruppen.

XE

BUHA GIAR

SLIEMA – ST. JULIANS Die Orte Sliema und St. Julians und deren Umgebung sind bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt, da es dort eine große Auswahl an Freizeitmöglichkeiten, Hotels und Restaurants gibt. Außerdem ist dort immer etwas los.

TR

IQ

TI GN E

Fort Tigne'

5

Geschichte Verglichen mit anderen Ortschaften existiert St. Julians noch nicht sehr lange. Nur der Palazzo Spinola mit seinen wunderschönen Gärten, in denen ein Restaurant untergebracht ist, und das Westin Dragonara Hotel mit dem Dragonara Casino verdeutlichen das Alter des Ortes. Das Spielkasino befindet sich in einem Palast aus dem 19. Jahrhundert, den sich der Marquis Scicluna einst als Sommerresidenz erbaute. AKTIVITÄTEN Kino Eden Cinemas – zwei in einer Straße gegenüberliegende Komplexe mit insgesamt 16 Kinos (Zugang im Rollstuhl ist möglich, bitte melden Sie sich vorher an). Tel: (+356) 23710400. www.edencinemas.com.mt Bowling “Eden Super Bowl” ist ein Komplex mit 20 Bowlingbahnen, einem Restaurant und anderen Spielmöglichkeiten. Tel: (+356) 23710777. www.edensuperbowl.com Spielkasinos Um in Malta ein Spielkasino zu besuchen, muss man 18 Jahre alt sein und einen amtlichen Ausweis vorlegen. The Dragonara Casino Tel: (+356) 21382362. www.dragonaracasino.com Portomaso Casino www.portomasocasino.com Tel: (+356) 21383777. Schwimmen Der Sandstrand in der St. Georges Bay hat 2010, 2011 und 2012 die “Blaue Flagge” erhalten und entspricht somit internationalen Normen. Auch viele andere Plätze an der Felsküste laden zum Schwimmen im Meer ein.


Nordwesten

6

Mellieħa Aus dem einstmals ländlichen Dorf ist ein belebter Urlaubsort geworden. Von seiner Pfarrkirche aus, die der Geburt der Jungfrau Maria gewidmet ist, bietet sich ein wundervoller Blick auf die darunter liegende Bucht von Mellieħa und auf die Inseln Comino und Gozo. Bugibba, St. Paul’s Bay und Qawra Die Gegend ist eine der Haupturlaubsregionen der Insel. Mit ihrer Uferpromenade ist sie sowohl bei Urlaubern als auch bei Maltesern als Sommerresidenz beliebt. Mellieħa Bay: (Għadira) Maltas größter Sandstrand, an dem man verschiedene Wassersportarten ausüben und sonnenbaden kann. Paradise Bay Es handelt sich zwar um einen kleinen Sandstrand, dieser bietet jedoch viele Annehmlichkeiten. Armier Bay Ein relativ abgelegener und angenehmer, kleiner Sandstrand, der sowohl bei Einheimischen als auch bei Touristen beliebt ist. Anchor Bay Rund 1km von der Mellieħa Bay entfernt. In der kleinen Bucht mit dem winzigen Sandstrand befindet sich das Filmdorf “Sweethaven” aus dem Popeye Film von Robert Altman (1979). Das Filmset mit Blick über die Bucht kann besichtigt werden. St. Paul’s Islands: bei der St. Paul’s Bay gelegen. Zwei kleine Inseln vor dem Küstenort Buġibba. Eine Statue aus dem 19. Jahrhundert erinnert daran, dass der Heilige Paulus hier Schiffbruch erlitten haben soll. Von Buġibba aus werden Bootstouren auf die Inseln angeboten. Wardija und San Martin Ridge Zwei kleine Dörfer oberhalb von Burmarrad

und der St. Paul’s Bay mit atemberaubendem Blick auf das darunterliegende Tal von Wardija. Das Gebiet ist zwar per Auto zu erreichen, jedoch vor allem für Wanderbegeisterte ideal geeignet. Golden Bay und Għajn Tuffieħa Bay 111 Zwei wunderschöne Paradise Bay Wied Musa Strände, die bei SchwimBattery mern sehr beliebt sind. Binġemma Heights Red Tower Ein Höhenrücken, der zur Befestigungsanlage Ghadira “Victoria Lines” führt. Nature Reserve Die Befestigung wurde in den 1890ern von den Briten erbaut und bietet einen beeindruckenden Blick Anchor auf das kleine Bauerndorf Mġarr. Bay Die Anhöhe ist mit dem Auto zu erreichen oder durch einen gemütlichen Spaziergang von Rabat oder Mgarr. Ġnejna Bay: (in der Nähe von Mġarr) Ein Sandstrand, der von Lehmhängen und steinigen Felsen umgeben ist. Er ist am besten mit dem Auto zu erreichen oder durch einen 30-minütigen Spaziergang von Mġarr. Kultur MOSTA Die Rundkirche: Pfarrkirche von Mosta. Sie wurde zwischen 1833 und 1860 erbaut. Geöffnet Mo–Fr: 9.15–11.45, 15.00-17.30. Sa: 9.15–11.45, 15.00-16.30. Tel: (+356) 21433826. MĠARR Ta’ Ħaġrat Tempel: Prähistorischer Tempel bei Mġarr. Geöffnet Di/Do/ Sa: 09.00–12.00. Tel: (+356) 21239545 Skorba Tempel: Prähistorischer Tempel bei Żebbiegħ. Geöffnet Di/Do/Sa:

Ahrax Point White Tower Bay

White Tower

Armier Bay

Rdum Tal-Madonna

Ferretti Battery

Mellieha Bay

Imgiebah Bay

Ghajn Hadid Tower

Westreme Battery

MELLIEHA Mistra Bay

XEMXIJA Mizieb

MANIKATA

St. Paul

Pwales Nature Reserve

Golden Bay Ghajn Tuffieha Bay

Gnejna Bay

Bid

Lippija

MGARR ZEBBIEGH

Fomm Ir-Rih Bay

nes Victoria Li

toria Vic

e Lin

Fort Bingemma

BAHRIJA

Nadur Tower

MTARFA


der Inseln 09.00–12.00. Tel: (+356) 21239545 Luftschutzkeller aus dem Zweiten Weltkrieg: in der Nähe der Pfarrkirche gelegen. Geöffnet Di-Sa von 09.00–14.00; So: 09.00–11.00. Tel: (+356) 21573235

MELLIEHA BAY St. Paul's Islands

Ta’ Fra Ben Bay

n Hadid ower

Mistra Bay

Qawra Point

Malta National Aquarium

St. Paul's Bay

Salina Bay

BUGIBBA

ATTRAKTIONEN FÜR KINDER Splash and Fun Water Park (Wasserpark): Baħar iċ-Ċagħaq. Geöffnet von April bis Oktober, von 09.00–spät. Tel: (+356) 21374283. www.splashandfun.com.mt Mediterraneo: Meerespark in Baħar iċĊagħaq, Salina Coast Road. Geöffnet von 10.00–17.00 Tel: (+356) 21372218, 21376519. www.mediterraneo.com.mt Popeye’s Village (ehemalige Filmkulisse): Anchor Bay. Tel: (+356) 21524782-4 Vogelpark: Salina, St. Paul’s Bay. Sa, So: 10.00–17.00, Mi, Do, Fr: 10.00–15.00

ST. PAUL’S BAY Landwirtschaftsmuseum: Għajn Tuffieħa Ghallis Road am Rand von Pwales, St. Paul’s Bay; Im Rocks Sommer geöffnet Mo–Fr von 09.00–17.00, Sa: 09.00– 14.00, So: 09.00–11.30. Qrejten Point21578680. Tel: (+356) www.theagriculturalheritage.com Qalet

Casino

QAWRA

(Oldtimermuseum): Triq it-Turisti, Qawra. Mo-Fr: 09.30–18.00, Sa: 9.30–13.30 Malta National Aquarium: Qawra. Öffnet im Laufe des Jahres 2013.

MELLIEĦA It-Tunnara Museum: Museum in der Mellieħa Bay mit Informationen über das traditionelle Fischereigewerbe. Geöffnet Mo–Sa von 10.00–12.00; So: 14.30–17.00 Luftschutzkeller aus dem Zweiten Weltkrieg: Geöffnet Mo-Fr von 09.00–15.30, Sa: 09.00–12.00 Schrein von Mellieħa: Täglich geöffnet von 09.00–12.00 Heiligtum von Mellieħa: Täglich geöffnet von 08.00– 12.00, 17.00–17.30

h

Ghallis Tower

SPIELKASINO “Oracle Casino”: Qawra. Es muss ein gültiger Ausweis vorgelegt werden. Der Zutritt ist nur Personen ab 18 Jahren erlaubt.

Marku Bahar ic-Caghaq

Bay TA’ QALI Luftfahrtmuseum: Täglich geöffnet von 09.00– 17.00. www.aviationmuseum.com 111 Madliena Crafts Village11 (Kunsthandwerksmarkt): Mo-Fr Tower s e n vonria09.00–16.00. Sa: 09.00-13.00. Li PEMBROKE o ict (+356) 21415295. VTel: Madliena

GHARGHUR Fort es Mosta Lin

toria Vic

NAXXAR

EBBIEGH

Kaptan Tower

es Lin

IKLIN

MOSTA Technopark

LIJA

MTARFA

TA' QALI

National Park

San Anton Palace & Gardens

ATTARD

KINO Empire Cinema Complex: Pioneer Capua Road, Buġibba

Balluta Bay

11 11 1 1

toria Vic

Battery

NAXXAR SWIEQI Palazzo Parisio: ein prächtiger Palast mitPaceville einem wunderschönen Garten. Täglich St. Julian's geöffnet Mo–Fr von 09.00–13.00 (geführte Touren), 13.00–16.00 (ohne Führung); Sa: 09.00–18.00. Tel: (+356) 21412461 www.palazzoparisio.com 18 18 18 18 18

SAN GWANN SEHENSWÜRDIGKEITEN Malta Classic Cars Museum 55 5 55

11111999 99 00 00 2220

BIRKIRKARA St. Philip

11 11 99 99 1 19 9

SANTA 199 11 11 1 99 VENERA

Fort

Von der St. Paul’s Bay über Buġibba bis zur Dragut Point von Qawra Sliema Creek

GZIRAKüstenpromenade

5555

BALZAN

SLIEMA PROMENADEN

Zammit Clapp

Manoel Island

1 111 1

Bidnija

VOGELSCHUTZGEBIETE Naturreservat Għadira: Mellieħa. Geöffnet Sa und So von November bis Mai. Tel: (+356) 2157603. www.birdlifemalta.org/ghadira Naturreservat Simar: St. Paul’s Bay. Nur an St. George's Sonntagen zwischen November und Mai Bay geöffnet. Dragunara Point Tel: (+356) 21347646.

Marsamxett Harbour

22222222

222222222 22 2 MSIDA 22222222

Ricasoli Point

FLORIANA St. Luke's

St. Elmo Point

VALLETTA

TA' XBIEX 1 1 11 11

Burmarrad

11 188 11 8 88

A

7

Boffa

Grand Harbour

Wied Ghammieq Fort Rinella

Fort St. Rocco


8

MDINA Typisch für Maltas ehemalige Hauptstadt ist ihre mittelalterliche und barocke Architektur. Die Kathedrale von Mdina überragt den zentralen Platz und ist mit ihrer einmaligen Silhouette das Kennzeichen der Stadt. Von den Stadtmauern genießt man einen atemberaubenden Blick auf die Landschaft im Norden und Osten Maltas. RABAT Rabat ist der historische Vorort von Mdina. In dem Ort gibt es viele Katakomben und geschichtlich bedeutende Kirchen und Klöster, die einen Besuch wert sind. DINGLI KLIPPEN Die Klippen von Dingli sind Teil der dramatischen Landschaft an der Südküste der Maltesischen Inseln. Sie markieren den höchsten Punkt der Inseln und liegen rund 230 Meter über dem Meeresspiegel. BUSKETT GARDENS 30 Minuten zu Fuß von Rabat oder Dingli entfernt befindet sich der größte Wald der Maltesischen Inseln. Er umgibt das historische Verdala Castle, welches 1588 unter Großmeister Verdalle erbaut wurde. Der Palast dient als offizielle Sommerresidenz des Präsidenten von Malta. KULTUR RABAT St. Agatha’s Katakomben: befinden sich beide in der Triq Sant’ Agata, Rabat. Geöffnet: Mo–Fr 09.00–17.00, Sa: 09.00– 14.00. Tel: (+356) 21454419. www.stagathamalta.com Wignacourt College Museum und die Paulusgrotte: In dem Museum sind hauptsächlich kirchliche Kunstgegenstände ausgestellt. Im Eingangsbereich befindet sich ein kleiner Schrein, der dem Heiligen Paulus gewidmet ist. Geöffnet Mo–So: 09.30-17.00. Tel: (+356) 27494905.

Mdina & Rabat Email: info@wignacourtmuseum.com Roman Domus: Il-Wesgħa tal-Mużew, Rabat. Das Museum beherbergt die Überbleibsel eines Römischen Stadthauses aus dem ersten Jahrhundert v. Chr. bis zum ersten Jahrhundert n. Chr. Täglich geöffnet von 09.00–17.00. Tel. (+356) 21454125. Casa Bernard: Triq San Pawl, Rabat. In dem alten Haus sind interessante, antike Möbelstücke zu besichtigen. Geführte Touren stündlich Mo–Sa zwischen 10.00-16.00. Tel. (+356) 21451888. www.casabernardmalta.com Nationalarchiv von Malta: Santo Spirito, Triq l-Isptar. Geöffnet: Mo–Sa. Tel: (+356) 21459863. St. Paul’s Katakomben: Alte Gräber aus dem 3. Jahrhundert v. Chr. Sie sind die ältesten Zeugnisse des Christentums in Malta. Geöffnet: Mo–So: 9.00-17.00. Tel: (+356) 21454562. MDINA Naturhistorisches Museum: Pjazza San Pubbliju, Mdina. Im historischen Vilhena Palace werden geologische Exponate, Fossilien und Insekten sowie Exponate von Vögeln und Säugetieren ausgestellt. Täglich geöffnet von: 09.00–17.00. Tel: (+356) 21455951. Palazzo Falson: Triq Villegaignon, Mdina. Ein mittelalterliches Stadthaus aus dem 14. Jahrhundert, in dem wertvolle antike Möbelund Dekorationsstücke ausgestellt sind. Geöffnet Di-So von 10.00–17.00. Tel: (+356) 21454512. www.palazzofalson.com Museum im Karmeliterkloster: Triq Villegaignon. Täglich geöffnet von 10.00– 17.00. Im Januar und Februar geschlossen. Tel: (+356) 27020404. www.carmelitepriorymuseum.com St Paul’s Cathedral und Museum: Pjazza tal-Arċisqof. Das Museum der Kathedrale

beherbergt kirchliche Kunstgegenstände aus der Kathedrale und eine umfangreiche Münzsammlung. Öffnungszeiten der Kathedrale: Mo-Sa: 09.30-16.30. Tel: (+356) 21454136. Öffnungszeiten des Museums: MoFr: 09.30-16.00, Sa: 09.30- 15.00. Tel: (+356) 21454697. “Mdina Experience”: eine Multivisionsshow über die Geschichte von Mdina. Mo-So: 10.00–16.30. Tel: (+356) 21450055 “Medieval Times”: Palazzo Notabile Mo-So: 10.00–16.30. Tel: (+356) 21454625. “Tales of the Silent City”: Palazzo Gatto Murina. Mo-So: 09.00-16.45. Tel: (+356) 21451179. “Mdina Dungeons”: eine Diorama-Ausstellung mit Szenen aus Gefängnissen im Laufe der Geschichte. Öffnungszeiten im Winter: Mo–Fr von 10.00–16.00, Sa-So: 09.30-16.00. Öffnungszeiten im Sommer: Mo-So von 09.30-16.30. Tel: (+356) 21450267. “Knights of Malta”: Mdina. Eine DioramaAusstellung über die Johanniterritter. Triq l-Imħażen. Mo-So von 10.00-16.30. BUSKETT Wagenspuren: Clapham Junction, Buskett Gardens. Spuren, die vermutlich in prähistorischer Zeit zu Transportzwecken aus dem Stein gehauen wurden.

MDINA MAIN GATE


Südost- und Zentralmalta SIĠĠIEWI Eines der älteren Dörfer in Malta, das von einer wunderschönen Pfarrkirche aus dem 19. Jahrhundert überragt wird. Sie ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen in benachbarte Städte und Dörfer. GĦAR LAPSI Die kleine Bucht befindet sich unterhalb der Klippen und westlich der Mnajdra Tempel. Die Gegend ist umgeben von einer beeindruckenden, felsigen Hügellandschaft. ŻEJTUN Die Pfarrkirche von Żejtun ist St. Catherine gewidmet. Erwähnenswert ist auch die viel kleinere, historische Kirche mit dem Namen St. Gregory’s. MARSAXLOKK Das urige und beliebte Fischerdorf bietet mit den bunten Fischerbooten (luzzijiet, Plural von luzzu), die dort im Hafen vor Anker liegen, eine malerische Kulisse. MARSASKALA Ein Badeort in dessen ruhiger Bucht private Freizeitboote und Fischerboote vor sich hindümpeln. Es gibt dort ebenfalls zahlreiche Fischrestaurants. BIRŻEBBUĠA Dieser Badeort, der südlich von Marsaxlokk liegt, verfügt über einen künstlichen Sandstrand (Pretty Bay) und über einen Freihafen mit einem ContainerUmschlagplatz. WIED IŻ-ŻURRIEQ UND BLUE GROTTO Liegt 20 Minuten zu Fuß vom Dorf Żurrieq entfernt. Der Aussichtsturm über der Blauen Grotte und über den steilen Klippen bietet einen schönen Blick auf die kleine Insel Filfla, die sich rund fünf Kilometer vor der Südküste Maltas befindet. Es werden Bootstouren in die Grotte angeboten (wenn die Wetterbedingungen es erlauben). ŻURRIEQ

Tax-Xarolla Windmill: Żurrieq. Die alte restaurierte Windmühle liegt über einer Katakombe aus frühchristlicher Zeit. Geöffnet Sa, So: 08.00–12.00. QRENDI Prähistorische Tempel von Ħaġar Qim und Mnajdra: in der Umgebung von Qrendi. Zwei megalithische Fundstätten, die durch ein 500m breites Stück Küstenheide voneinander getrennt sind. Täglich geöffnet von 09.00– 17.00. Tel: (+356) 21424231. SIĠĠIEWI Limestone Heritage: Der alte Steinbruch in Siġġiewi wurde in ein Museum mit Dioramen umgewandelt. Das Museum gibt Aufschluss über die Qualität und Nutzung der geologischen Ressourcen in Malta. Geöffnet Mo–Fr von 09.00– 15.00, Sa–So von 09.00– 12.00. Tel: (+356) 21464931. www.limestoneheritage.com Malta Falconry Centre (Falknerei): Triq l-Imqabba, in der Umgebung von Siġġiewi. Tel: (+356) 21460985. ĦAL FARRUĠ “Malta Nights Extravaganza”: The Arena, MonteKristo Estates. Ein zweistündiges folkloristisches Spektakel. Tel: (+356) 22033130. www.maltanightsextravaganza.com BIRŻEBBUĠA Għar Dalam: In der Nähe von Birżebbuġa. Es handelt sich um ein umfangreiches Höhlensystem. Im angrenzenden Museum sind Knochen von Tieren ausgestellt, die vor 250.000-10.000 Jahren die Insel bevölkerten. Täglich geöffnet von 09.00–17.00. Tel: (+356) 21657419. ATTRAKTIONEN FÜR KINDER: „President’s Kitchen Garden“: Attard. Der Garten gehört zum Präsidentenpalast und wurde kürzlich neu hergerichtet. Seitdem gibt es einen modernen Kinderspielplatz, ein Tiergehege, ein Café und andere

Einrichtungen. Playmobil Fun Park: Ħal Far. Geöffnet Mo–Sa von 10.00–18.00. So von 10.00–13.00. Tel: (+356) 22242445. www.playmobilmalta.com TIERPARK “LWS ANIMAL PARK” Ir-Razzett tal-Ħbiberija: In Marsaskala gelegen. Tel: (+356) 21636526. www.inspire.org.mt/lws-animal-park KINO Fgura: Tal-Lira Cinema, im Einkaufszentrum “Gallarija”. PROMENADEN Marsaskala: Uferpromenade. Von Żurrieq bis zur Blue Grotto und nach Ħaġar Qim: mit Blick aufs Meer. ÖFFENTLICHE PARKS San Anton Garden: Attard. Eine historische Parkanlage, die ursprünglich zur Sommerresidenz eines Johanniterritters gehörte. Die Villa hinter dem Innentor des Parks diente einst als Residenz des britischen Gouverneurs und ist derzeit die offizielle Residenz des Präsidenten von Malta. Der Hauptpark mit seinen exotischen Pflanzen wurde 1882 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Howard Garden: Rabat. Entlang des Festungsgrabens von Mdina gelegen. Ein idyllischer Ort um sich zu erholen, nachdem man der ehemaligen Hauptstadt einen Besuch abgestattet hat.

THE BLUE GROTTO

9


10

VICTORIA (RABAT) Victoria ist Gozos wirtschaftliche und kulturelle Hauptstadt. Sie ist ein wichtiger Knotenpunkt für alle, die Gozo zu Fuß oder mit dem Auto erkunden wollen. Um nach Gozo zu kommen, muss man mit der Fähre übersetzen, was ungefähr 25 Minuten dauert. Nähere Informationen zum Fahrplan finden Sie hier: www.gozochannel.com DIE ZITADELLE, VICTORIA (RABAT) Die Zitadelle ist der befestigte und höchste Teil von Victoria. In dem von Befestigungsmauern umgebenen Stadtteil befinden sich eine Kathedrale, der Justizpalast von Gozo, der alte Bischofspalast und ein paar Museen mit verschiedenen Ausstellungen über Gozo. Nur eine Handvoll Anwohner leben in der Zitadelle. Von der Befestigungsmauer genießt man ein 360-Grad-Panorama der ganzen Insel. Klippen von Ta’ Ċenċ: sie liegen 25 Minuten zu Fuß von Sannat entfernt in Richtung Süden. Steht man an den Klippen, so bietet sich von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang ein ausgedehnter Rundumblick. Mġarr ix-Xini: in der Nähe von Xewkija, 25 Minuten zu Fuß von Sannat entfernt. Eine enge Meeresbucht mit kleinem Kieselstrand. Die Bucht liegt zwischen den Felsenklippen unterhalb des Gebietes von Ta’ Ċenċ in Sannat. XLENDI Die enge Bucht hat sich von einem winzigen Fischerdorf zu einem richtigen Badeort entwickelt. Auf der einen Seite der Bucht ragt ein beeindruckender Felsen empor. MARSALFORN Dieser Sommerurlaubsort bietet nicht nur einen kleinen Sandstrand, sondern auch eine interessante Felsküste mit historischen Salzpfannen. Die Bucht ist bei Gozitanern und Maltesern wegen seiner Promenade beliebt. Wied il-Għasri: liegt rund 45 Minuten zu

Gozo & Comino Fuß von Marsalforn entfernt. Die Bucht mit ihren korallenartigen Felsen gehört zu den versteckten Reizen von Gozo. Sie kann über ein Gebiet mit Salzpfannen erreicht werden, in dem noch regelmäßig Salz geerntet wird. Dwejra Bay: Die Bucht ist rund 30 Minuten zu Fuß von San Lawrenz entfernt. Malerische und kuriose Küstenlandschaft mit vielen interessanten, geologischen Besonderheiten San Dimitri Point wie dem “Inland Sea”, der von Klippen umgeben und nur durch eine Felsspalte mit dem offenen Meer verbunden ist. Das “Azure Window” (Blaue Fenster) wurde über die Azure Jahrtausende von Wellen aus Window Inland Sea den Felsen gewaschen. Nicht weit von der Felsküste entfernt Dwejra Tower Fungus ragt der “Fungus Rock”, auch Rock “Ġebla tal-Ġeneral” genannt, aus dem Meer. AUSSICHTSTURM VON QALA Der Turm hat eine wunderschöne Wardija Point Lage am Ortsrand von Qala. Von hier aus genießt man einen herrlichen Blick auf den Comino-Kanal zwischen Gozo und Malta. ĦONDOQ IR-RUMMIEN Einer von Gozos eher abgelegeneren Stränden, der durch seine ruhige Umgebung besticht. Liegt in der Nähe von Qala. Bucht von “San Blas”: Befindet sich rund 4560 Minuten zu Fuß von Nadur entfernt. Durch eine versteckte, aber reizvolle Gegend geht es hinunter zu einem winzigen Sandstrand. KULTUR: VICTORIA Kathedrale und Museum: Die Kathedrale wurde zwischen 1697 und 1711 erbaut und ist Maria Himmelfahrt gewidmet. Ein besonderes Highlight der Kathedrale ist ihre Kuppel

mit dem Trompe l’oeil. Geöffnet Mo–Sa von 10.00–16.00. Geschlossen an Sonn- und Feiertagen. Tel: (+356) 21556087. Altes Gefängnis: es wurde von den Johanniterrittern erbaut und zuletzt von den Briten genutzt. Geöffnet Mo–Sa von Xwieni Bay

Marsalforn Bay

ZEBBUG

MARSALFORN

GHASRI

GHARB XAGHRA SAN LAWRENZ Cittadella

Gga Tem

KERCEM

FONTANA

VICTORIA (RABAT)

Sports Ground

General

XEWKIJA

XLENDI MUNXAR Xlendi Bay Heliport

SANNAT

Ta' Cenc

09.00–17.00. Tel: (+356) 21565988. Archäologisches Museum: Casa Bondi, in der Zitadelle. In dem Museum befinden sich archäologische Artefakte aus Gozo, darunter die zwei berühmten neolithischen Statuetten, die 1986 am Xagħra Circle gefunden wurden. Täglich geöffnet von 09.00–17.00. Tel: (+356) 21556144. Naturhistorisches Museum: in der Zitadelle. Unter den Ausstellungsstücken befinden

Ta' Cenc

M Ix


11

XAGĦRA Ġgantija Tempel: die wohl älteste, freistehende Megalithstruktur der Welt wurde ca. 3600 v. Chr. erbaut. Täglich geöffnet von 09.00–17.00. Tel: (+356) 21553194. Ta’ Kola Windmill: eine restaurierte, alte Windmühle, die einst auch als Wohnung diente. Heutzutage sind in ihr traditionelle Handwerkszeuge ausgestellt, die mit dem Mühlhandwerk, der Tischlerei und dem Marsalforn Bay Schmiedehandwerk zu tun haben. Täglich geöffnet von 09.00–17.00. Tel: (+356) LFORN 21561071. Ninu’s Cave (Höhle): Triq Jannar. An den meisten Tagen geöffnet von 09.00–18.00. Tel: (+356) 21556863. XAGHRA Xerri’s Grotto : Ġnien Imrik Street. Die zwei kleinen Höhlen sind voller Stalaktiten und Dahlet Qorrot Bay Stalagmiten. Täglich geöffnet von 09.00–18.00 Tel: (+356) 21560572. Ggantija Temples Calypso’s Cave (Höhle): Liegt an den NADUR Felsenklippen am Stadtrand von Xagħra. Sports Ground Der Überlieferung nach hat Homers QALA XEWKIJA Kenuno Odysseus angeblich sieben Jahre lang Tower Qala Qala mit der Nymphe Calypso in dieser GHAJNSIELEM Point Battery winzigen Höhle gelebt. Die Stelle Hondoq dient als Aussichtspunkt, da man Heliport Ir-Rummien von dort aus Ramla l-Ħamra MGARR San Santa (HARBOUR) Niklaw überblicken kann. Der Marija Bay Bay Ta' Cenc Strand erhielt seinen Namen Blue Lagoon Mgarr aufgrund der rötlichen Farbe Ix-Xini COMINO des Sandes. Santa Marija Battery Santa Marija NADUR Tower bronzenen und Kelinu Grima Maritime vergoldeten Baldachin Collection (Maritime über dem Altar. Ausstellung): Parish Priest „Gozo 360º: Island of Joy“ - eine Street, Nadur. Geöffnet Mo–Sa von Multivisionsshow über die Geschichte 09.00–16.45. Tel: (+356) 21565226. von Gozo. Geöffnet Mo–Sa von 10.00–15.00. GĦARB An Feiertagen von 10.00-13.00. Ta’ Pinu Basilica: in der Nähe von Għarb. Tel: (+356) 21559955/6. Eine beeindruckende, neuromanische Kirche und Gozos beliebtester Wallfahrtsort. Täglich sich zahlreiche Fossilien, Steine und andere geologische Objekte aus Gozo. Täglich geöffnet von 09.00–1700. Tel: (+356) 21556153. Nationales Volkskundemuseum von Gozo: Ländliche und alte industrielle Werkzeuge, die in einem mittelalterlichen Haus ausgestellt werden. Täglich geöffnet von 09.00–17.00. Tel: (+356) 21562034 St. George’s Basilica: Die Kirche, die 1755 eingeweiht wurde, befindet sich im Zentrum von Victoria. Sie beeindruckt durch ihre großzügige Ramla Bay Ausstattung mit San Blas Marmor Bay und den

geöffnet von 07.30–12.30 und von 13.30–19.00. Volkskundemuseum Għarb: Ausstellung von alten, traditionellen Gerätschaften in einem alten, im Zentrum des Dorfes gelegenen Landhaus. Geöffnet Mo–Sa von 09.30–15.00, So von 09.30–12.00. Tel: (+356) 21561929. Kunsthandwerkszentrum “Ta’ Dbiegi”: Triq San Lawrenz. Geöffnet Mo–Sa von 09.30– 16.00. SAN LAWRENZ Dwejra Tower: Um den Turm kümmern sich freiwillige Helfer. Unter folgender Telefonnummer erfahren Sie die Öffnungszeiten: (+356) 21556195. ATTRAKTIONEN FÜR KINDER Pomskizilious Toy Museum (Spielzeugmuseum): Triq Ġnien Xibla, Xagħra. An den meisten Tagen geöffnet. Tel: (+356) 21562489. www.themuseumoftoys.com KINO Citadel Cinema: Victoria THEATER Astra Theatre: Victoria Aurora Theatre: Victoria PROMENADEN Uferpromenade von Marsalforn, Spaziergänge am Meer bei Nadur und Qbajjar. COMINO Die karge Insel ist praktisch unbewohnt. Es gibt dort jedoch ein Ferienhotel, das bei Schwimmern und Tauchern sehr beliebt ist. Von einem historischen Wachturm aus dem frühen 17. Jahrhundert wurde einstmals die Küste bewacht. Die Blaue Lagune: Mit ihrem Meeresboden aus silbrig glänzendem Sand erweckt sie den Eindruck eines natürlichen silbertürkisfarbenen Swimmingpools. Hier finden Sie nähere Informationen über Gozo: www.gozo.com


12

FLUGHAFEN Der Malta International Airport in Gudja verfügt über eine direkte Busverbindung nach Valletta und in andere touristische Gegenden. Es gibt auch einen Taxiservice und Autovermietungen. Tel: (+356) 21249600. Webseite: www.maltairport.com BANKEN Sie sind normalerweise Mo-Sa von 08.30 bis 12.30 geöffnet, mit Ausnahme von Feiertagen. STRÄNDE Im Großen und Ganzen ist die Küste von Malta im Süden felsig und steil, während sie im Norden und Osten felsig, aber flach ist. Die meisten Sandstrände befinden sich entweder im Nordwesten der Insel oder in Gozo. Maltas Strände sind klein - der längste Sandstrand ist nur gut 500 Meter lang. Dennoch haben viele Strände aufgrund der zerklüfteten Küste ihren landschaftlichen Reiz. www.visitmalta.com/ de/beaches-and-bays STRÄNDE IN MALTA UND GOZO: Għadira Bay: in der Nähe von Mellieħa Golden Bay†: neben Għajn Tuffieħa Ġnejna Bay†: in der Nähe von Mġarr Armier Bay: in der Nähe von Mellieħa Paradise Bay: in der Nähe von Ċirkewwa Pretty Bay: Birżebbuġa St George’s Bay‡: St. Julians Strand von Qawra‡: bei Qawra Ramla l-Ħamra: kann von Xagħra oder Nadur aus erreicht werden Xlendi Bay: zu erreichen über Fontana Marsalforn Bay*: von Rabat aus zu erreichen Mġarr ix-Xini: von Xewkija aus zu erreichen St Peter’s Pool: in der Nähe von Marsaxlokk Ta’ Fra Ben*†: Qawra Point Għar id-dud*: Sliema Fond Għadir*: Sliema Dellimara*: in der Nähe von Marsaxlokk Ħondoq ir-Rummien: Gozo San Blas*: Gozo

Allgemeine Informationen Marsalforn*: Gozo Mġiebaħ: Malta *  diese Strände sind vorwiegend oder komplett felsig †  Strand mit Qualitätsauszeichnung 2012 ‡  Strand mit Blauer Flagge 2012 KUNSTHANDWERKZENTREN Malta: “Crafts Village” in Ta’ Qali; “Exhibition Centre” am St. John’s Square in Valletta. Gozo: „Ta’ Dbieġi“ in Għarb; „Fontana Cottage Industry“ – auf dem Weg nach Xlendi; „Victoria Crafts Centre“ in Victoria. KOMMUNIKATION Postdienste: Postfilialen gibt es in den meisten Städten und Dörfern. Die Öffnungszeiten sind Mo-Sa von 07.30–12.30. Einige Dörfer haben Postnebenstellen, die von ausgewählten Schreibwarengeschäften betrieben werden. Die Postfiliale in Valletta befindet sich am Castille Square und hat Mo-Fr von 08.15–15.45 und Sa von 08.15–12.30 geöffnet. Telefongespräche ins Ausland: Für Ortsgespräche benötigt man keine Vorwahl. Für Telefongespräche von Malta ins Ausland wählt man die internationale Vorwahl des jeweiligen Landes. Der Telefontarif ins Ausland ist günstiger, wenn man 1021 vor der Ländervorwahl wählt. Die internationale Vorwahl von Malta ist +356. Internet Cafés: gibt es an vielen Orten, u.a. in Valletta, Sliema, St. Julians, St. Paul’s Bay und auf Gozo. Internet ist auch in den meisten 4und 5- Sterne-Unterkünften verfügbar und in den meisten Ortschaften gibt es Hotspots mit kostenlosem Wi-Fi. MENSCHEN MIT BEHINDERUNG Neuere Hotels und öffentliche Orte verfügen über Rampen und andere Einrichtungen wie z.B. Aufzüge für Personen, die im Rollstuhl sitzen. Aufgrund ihrer historischen

Architektur oder Umgebung haben nicht alle öffentlichen Orte solche Einrichtungen. Es ist empfehlenswert sich vorab zu informieren, ob der jeweilige Ort, den man besuchen will, mit dem Rollstuhl zugänglich ist. ESSEN UND TRINKEN In Valletta und den anderen touristischen Orten gibt es eine große Auswahl erstklassiger Restaurants, sowohl für Preisbewusste als auch für Gourmets. In Fischrestaurants variiert das Menu je nach Saison und je nachdem welcher Fisch an dem Tag gefangen wurde. Es empfiehlt sich nach frischem Fisch zu fragen, eventuell wird dieser auch ausgestellt. In einem der beliebten Familienrestaurants, die sich auf lokale Küche spezialisiert haben, können Sie die traditionelle, maltesische Hausmannskost probieren. Typisch maltesische Gerichte sind u.a.: Kaninchengerichte: geschmort oder gebraten Braġjoli: Rinderrouladen, gefüllt mit einer Mischung aus gewürzter maltesischer Wurst und Eiern Timpana: Makkaroni-Auflauf Lampuki: Coryphene/ Dorade (spezielle maltesische Fischart) Schwertfisch: mit Tomaten-, Oliven- und Kapernsauce Thunfisch: mit Tomaten-, Oliven- und Kapernsauce Hausgemachte Suppen und Pasta-Gerichte ELEKTRIZITÄT Die Stromstärke beträgt 240 Volt/50 Hertz. Es werden dreipolige britische Standardstecker benutzt und, falls benötigt, sind überall Adapter erhältlich. BOTSCHAFTEN UND KONSULATE In Malta sitzen zahlreiche Botschaften und konsularische Vertretungen. Um nähere Informationen zu erhalten, kontaktieren Sie bitte das Auswärtige Amt von Malta. Tel: (+356) 21242853. www.foreign.gov.mt


13

GESUNDHEIT Besucher aus EU-Mitgliedstaaten sollten für den Fall, dass sie in einem öffentlichen Krankenhaus oder in einer Klinik medizinisch betreut werden müssen, die Europäische Krankenversicherungskarte mit sich führen. Wenn Sie in eine private Klinik gehen, müssen Sie einen privaten Krankenversicherungsschein vorzeigen. Aufgrund eines Gesundheitsabkommens zwischen Malta und Australien haben australische Bürger in den ersten sechs Monaten ihres Aufenthaltes in Malta das Recht auf freie medizinische Versorgung in öffentlichen Gesundheitseinrichtungen. www.ehealth.gov.mt Allgemeine Krankenhäuser:  Mater Dei Hospital: Tal-Qroqq, Malta. Tel: (+356) 25450000. Craig Hospital: Victoria, Gozo. Tel: (+356) 21561600. Kliniken: in Paola, Mosta, Floriana, Gżira und in Victoria (Rabat) auf Gozo. Es gibt auch private Krankenhäuser und Kliniken. Bitten Sie an der Hotelrezeption darum, dass man Ihnen weiterhilft. Apotheken: Im Allgemeinen haben Apotheken während der normalen Geschäftszeiten geöffnet. Entsprechend einem festgelegten Plan hat sonntags zwischen 08.00-12.00 Uhr immer eine bestimmte Apotheke pro Region geöffnet. Sie finden genauere Informationen dazu in der Sonntagszeitung. WICHTIGE TELEFONNUMMERN Rettungsdienst: 112 Kreuzfahrtterminal, Floriana: (+356) 25673000 Telefonauskunft: 1182 Seenotfälle: (+356) 21824220, 21238797 Feuerwehr: 112 Telefonauskunft Go Mobile: 1187 Informationsservice der Regierung: 153 Telefonauskunft Hello: (+356) 27270270

Heritage Malta (verwaltet Maltas kulturelles Erbe): (+356) 22954000 Malta International Airport: (+356) 21249600 (gebührenfreie Servicenummer) Telefonauskunft (außerhalb Maltas): 1152 Polizei: 112 Sedqa: 151 (Hilfe bei Suchtproblemen) Tierarzt, im Notfall: 50043888 (Anruf kostet €4.66) Telefonauskunft Vodafone: 1189 ENGLISCH LERNEN Es gibt über 40 Englisch-Sprachschulen in Malta und Gozo. www.feltom.com oder www.education.gov.mt MUSEEN Es empfiehlt sich, ein Museum nicht später als 30 Minuten vor dessen Schließung zu besuchen. OPEN-AIR-MÄRKTE UND FLOHMÄRKTE Es gibt zahlreiche Open-Air-Märkte, auf denen alle möglichen Sachen - von Pflanzen und Obst bis hin zu Haushaltsgeräten und Kleidung verkauft werden. Normalerweise finden die Märkte von 08.00-12.30 statt. Valletta: Merchants Street. Findet täglich außer sonntags statt. Floriana: Floriana Park & Ride. Findet sonntags statt. Victoria: Gozo (Marktplatz It-Tokk). Findet täglich statt. Birgu (Vittoriosa): in der Nähe des Busterminals. Findet dienstags statt. Qormi: in der Nähe der Pfarrkirche St. Sebastian. Findet samstags statt. Marsaxlokk: an der Uferpromenade. Findet täglich statt, sonntags jedoch in größerem Umfang. Birgu (Vittoriosa): Flohmarkt am Fortini Football Ground. Findet sonntags statt. Marsascala: Flohmarkt bei Inspire (Wohltätigkeitsstiftung). Findet sonntags statt. GESETZLICHE FEIERTAGE

1. Januar: Neujahrstag 10. Februar: Tag des Schiffbruchs des Hl. Paulus 19. März: Josefstag 31. März: Tag der Freiheit März/April: Karfreitag 1. Mai: Tag der Arbeit 7. Juni: Nationalfeiertag “Sette Giugno” 29. Juni: St. Peter und Paul – Imnarja (Folklorefest) 15. August: Maria Himmelfahrt 8. September: Tag des Sieges 21. September: Unabhängigkeitstag 8. Dezember: Unbefleckte Empfängnis 13. Dezember: Tag der Republik 25. Dezember: Weihnachtstag RELIGIÖSE FESTE (FESTI) Die Feste verteilen sich über das ganze Jahr, die meisten werden jedoch zwischen Juni und Mitte September gefeiert. Die Mehrzahl der Feste erstreckt sich über das Wochenende. www.visitmalta.com/de/events GOTTESDIENSTE Kirche von England: St. Paul’s Anglican ProCathedral, Independence Square in Valletta; Holy Trinity Church, Rudolph Street in Sliema. www.anglicanmalta.org Kirche von Schottland: Methodist and Free Churches. Old Bakery Street 210 in Valletta. Evangelisch-lutherische Kirche: Protestant Church of Germany, Old Bakery Street 210 in Valletta. Griechisch-orthodox: Church of St. George, Merchants Street 83 in Valletta. Islamische Moschee: Paola. Unter folgenden Telefonnummern erhalten Sie Auskunft über die Gebetszeiten: (+356) 21672163, 21697203/5. www.islamicfinder.org Jüdische Synagoge: Tel: (+356) 7959 5186 Hindu: Maltese-Indian Community Centre. Tel: (+356) 99493975. Weitere Kontakte finden Sie im Index der


14

Allgemeine Informationen

Gelben Seiten unter “Religion – Places of Worship”. Katholische Messen in anderen Sprachen (sonntags): Englisch: St. Patrick’s Church in Sliema; St. Paul’s Bay Parish Church; St. Barbara Church in Valletta, St. Anne Church in Marsaskala; Sacred Heart Sanctuary in Victoria Französisch: Um 10.00. St. Barbara Church, Republic Street in Valletta. Deutsch: Um 11.00. St. Barbara Church, Republic Street in Valletta. Italienisch: Um 11.00. St. Catherine Church, Merchant Street in Valletta. Falls Ihr religiöser Glaube in der Liste oben nicht berücksichtigt wurde, wenden Sie sich bitte unter (+356) 22915440/1/2 an eine der Touristeninformationen oder sehen Sie nach unter: www.maltadiocese.org/lang/en/ information/

Mdina: Torre dello Stendardo, Pjazza San Publiju oder Tel: (+356) 21454480. Valletta: Auberge d’Italie, Merchants Street oder Tel: (+356) 22915440/1/2. Victoria, Gozo: 17, Pjazza Indipendenza (Marktplatz It-Tokk) oder Tel: (+356) 22915452/3. Gebührenfreie Telefonnummer: 80072230.

SPORT Fußball: National Football Stadium in Ta’ Qali, in der Nähe von Rabat. www.mfa.com.mt Golf: Marsa Sports Club – Golfplatz Wasserpolo: National Swimming Pool Complex, auf dem Gelände der Universität, Tal-Qroqq. Pferderennen: Marsa in Malta und Għajnsielem in Gozo. www.maltaracingclub.com Tennis: Vittoriosa Lawn Tennis Club, Kordin, in der Nähe von Paola; Marsa Sports Club in Marsa. www.maltatennisclubfederation.com

ZEITZONE Maltas Zeit entspricht der Mitteleuropäischen Zeit (MEZ). Die Sommerzeit beginnt am letzten Sonntag im März und endet am letzten Sonntag im Oktober.

TOURISTENINFORMATIONEN Kreuzfahrtterminal: Valletta Cruise Port Pinto Wharf. Tel: (+356) 21220633. Malta International Airport: In der Ankunftshalle oder Tel: (+356) 23696073/4. Mellieħa: Misraħ iż-Żjara ta’ Papa Ġwanni Pawlu II – 26 ta’ Mejju 1990 oder Tel: (+356) 21524666.

TIMESHARING Möglicherweise werden Sie während Ihres Aufenthaltes in Malta von Personen angesprochen, die Ihnen Gratisgeschenke versprechen, falls Sie an einer Präsentation teilnehmen. Es kann sein, dass sie Ihnen die Teilzeitnutzung von Immobilien oder Ähnliches verkaufen wollen. Hier finden Sie eine Broschüre mit praktischen Tipps, worauf Sie dabei achten sollten: www.eccnetmalta.gov.mt

TRANSPORT VERKEHRSMITTEL Öffentlicher Busverkehr: Um vollständige und aktuelle Informationen zu erhalten, besuchen Sie folgende Webseite www.arriva.com.mt oder rufen Sie diese Telefonnummer an: (+356) 21 22 2000. Betriebszeiten tagsüber: 05.30 – 23.00 Uhr. Betriebszeiten nachts: 23.00 – 05.00 Uhr von St. Julians in die meisten Ortschaften. Malta: Vom Hauptbusbahnhof in Valletta gibt es regelmäßige Verbindungen in alle Städte und Dörfer. Es stehen direkte Busverbindungen von verschiedenen Touristenzentren nach Rabat, Marsaxlokk, Ċirkewwa (Fähre nach Gozo), Qawra und Buġibba zur Verfügung.

(Fortsetzung)

Außerdem gibt es eine Buslinie von Buġibba zur Golden Bay. Informationsbroschüren zum Busnetz erhält man am Busbahnhof in Valletta oder bei den Fremdenverkehrsbüros der Malta Tourism Authority. Gozo: Es gibt eine regelmäßige Busverbindung vom Hafen in Mgarr nach Victoria (Rabat). Von dort aus erreicht man die meisten abgelegenen Dörfer. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Busse in Gozo nicht so häufig verkehren wie in Malta. Taxis: White Taxi Service – Tel: (+356) 23696071. Die weißen Taxis werden privat betrieben. Taxis stehen an verschiedenen Orten zur Verfügung, u.a. hier: Valletta: Stadttor, St. John’s Co-Cathedral, Palace Square und am Hafenterminal Flughafen: am Terminal Sliema: am „Strand“ (Uferstraße) St. Julian’s: Spinola Bucht, Paceville Gozo: Hafen von Mġarr; Busbahnhof in Victoria; Bucht von Marsalforn Valletta Smart Cab: Tel: (+356) 77414177. Innerstädtische Beförderung mit kleinen Elektrotaxis. Bus-Rundfahrten: Hop-on hop-off Sightseeing Busse in Malta und Gozo. Die Touren beginnen in Sliema und die Busse halten an verschiedenen Orten. Fähre nach Gozo (Gozo Channel): www.gozochannel.com Bootstouren: Ausflüge entlang der Küste. Die Touren starten normalerweise am „Strand“ (Uferpromenade) in Sliema oder im Gebiet von Buġibba/ St. Paul’s Bay. REISEN NACH SIZILIEN Sizilien liegt 90 km nördlich von Malta. Man kann Sizilien entweder mit dem Flugzeug (Catania, Palermo, Trapani) oder über das Meer (Pozzallo, Catania) erreichen. Für weitere Informationen zu den Flug- und Fahrplänen, besuchen Sie bitte folgende Webseiten: www.airmalta.com, www.virtuferries.com


Praktische Tipps Nachfolgend ein paar hilfreiche Tipps, die dazu beitragen sollen, dass ihr Aufenthalt auf den Maltesischen Inseln angenehm und ohne unnötige Schwierigkeiten verläuft. Abenteuersportarten: Sportarten wie Felsklettern, Radfahren und Trekking werden von verschiedenen Clubs angeboten. Es ist empfehlenswert, sich bei den Touristeninformationen oder an der Hotelrezeption zu erkundigen. www.visitmalta.com/de/sports-and-activities Autovermietung: wenn Sie mit einem gemieteten Auto unterwegs sind, halten Sie sich bitte an die Fahr- und Parkregeln des Landes. Fährt man mit dem Auto nach Valletta, so berechnet ein automatisches Zufahrtskontrollsystem die Gebühren für die dort verbrachte Zeit. Spaziergänge auf dem Land: im Landesinnern kann man wunderschöne Wanderungen machen, sollte sich dabei jedoch unbedingt von privaten Grundstücken fernhalten. Diese erkennt man oft an ihren rustikalen Grundstücksmauern. Broschüren mit Informationen zu Spaziergängen auf dem Land sind in Buchhandlungen erhältlich. Tauchen: es gibt zahlreiche Tauchschulen in Malta und Gozo. Einige sind in 4- oder 5-Sterne Hotels untergebracht, da diese oft an Stränden liegen. www.pdsa.org.mt Kleidungsempfehlung: wenn Sie Städte und vor allem Kirchen besuchen, achten Sie bitte darauf sich angemessen zu kleiden, um das Anstandsgefühl der Bevölkerung nicht zu beleidigen. Beim Besuch einer Kirche ist es nicht erlaubt, kurze Hosen oder ärmellose Oberteile zu tragen. In den Städten werden Männer mit freiem Oberkörper oder leicht bekleidete Frauen als unangemessen gekleidet empfunden. Es ist auf den Maltesischen Inseln nicht gestattet „Oben-ohne“ oder nackt zu baden. Autofahren: auf den Maltesischen Inseln herrscht Linksverkehr. An einer Kreuzung hat jedoch das Auto, das von rechts kommt Vorfahrt. An einer Verkehrsinsel hat der Fahrer Vorfahrt, der zuerst dort ankommt. Schauen Sie als Fußgänger immer zuerst nach rechts, bevor Sie die Straße überqueren.

Veranstaltungen: In Malta werden ganzjährig viele spannende und abwechslungsreiche Veranstaltungen organisiert. Für nähere Informationen besuchen Sie bitte: www.visitmalta.com/de /events oder www.maltacultural.com Ausflüge: beim Buchen von Ausflügen zu Sehenswürdigkeiten werden Sie feststellen, dass manche Touren eventuell günstiger sind, da sie keinen lizensierten Reiseleiter oder keinen Eintritt ins Museum beinhalten. Erkundigen Sie sich immer vorher, was im Preis enthalten ist. Karozzin: eine Fahrt mit der Pferdekutsche kann das Highlight eines Vormittags werden. Man sollte sich jedoch mit dem Stadtplan in der Hand über den Preis pro Person für die gewünschte Strecke einigen, bevor man in die Pferdekutsche einsteigt. Parkwächter: ein kleines Trinkgeld für den Parkwächter ist angemessen, wenn man an bestimmten Stellen parkt (rund €0.70 reichen). An einigen Stellen in Malta und Gozo darf man nur eine gewisse Zeit lang parken und der Parkschein muss für die Politessen gut sichtbar hinter die Windschutzscheibe gelegt werden. Öffentliche Verkehrsmittel: Wenn Sie öffentliche Verkehrsmittel benutzen, bezahlen Sie den Busfahrer möglichst mit abgezähltem Kleingeld, um den Vorgang zu beschleunigen. Es empfiehlt sich, den Fahrschein schon vorher am Fahrkartenautomaten zu lösen. Automaten befinden sich am Busbahnhof von Valletta und Bugibba, in der Ankunftshalle des Flughafens und am Fährhafen von Sliema. Man kann sie auch bei autorisierten Einzelhändlern kaufen. Wassersportzentren: sind oft in 4- oder 5-Sterne Hotels untergebracht, die an Stränden liegen. Für weitere Informationen: www.asaofmalta.org Shopping: Geschäfte gibt es in allen größeren Städten und Ortschaften, vor allem jedoch in Valletta in der Republic Street und in der Merchant Street; in Sliema entlang der Tower Road und am “Strand”; im Stadtzentrum von Paola; in Ħamrun in der High Street; in Mosta um das Stadtzentrum herum; in Buġibba und St Paul’s Bay; in Victoria (Rabat) auf Gozo. Alle Geschäfte in den zuvor

15

genannten Orten haben normalerweise vormittags und nachmittags von Mo bis Fr geöffnet. In den Touristenzentren haben die Geschäfte oft den ganzen Tag geöffnet, d.h. von Mo-Sa von 09.00 bis 19.00 Uhr und teilweise auch bis später. Rauchen: das Rauchen in öffentlichen Gebäuden ist verboten. Wenn man in Restaurants, Bussen, Kinos, im Flughafen oder in anderen öffentlichen Gebäuden raucht, verstößt man gegen das Gesetz. Straßenverkäufer: wenn Sie in der Straße von einem Verkäufer angesprochen werden, der Produkte oder Dienstleistungen anbietet, achten Sie darauf, welche Firma er/sie repräsentiert. Unterschreiben Sie nichts oder bezahlen Sie nicht für Dienstleistungen oder Produkte, wenn Sie nicht genau verstehen, worum es sich handelt oder wenn Sie nicht vollkommen überzeugt sind. Sonnenschutzmittel: es ist vernünftig, immer eine Creme mit UV-Schutz zu benutzen und einen Hut zu tragen, um die Haut vor Sonnenstrahlen zu schützen. Am besten vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung zwischen 11.00 und 15.00 Uhr, vor allem im Sommer. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie schwimmen, schnorcheln oder tauchen gehen: achten Sie darauf, dass Sie keine dieser Aktivitäten dort ausüben, wo Seeverkehr herrscht. Einige Stellen können auch wegen ihrer Unterströmungen gefährlich sein. Wenn Sie sich bei starkem Wind oder hohem Seegang in Küstengebieten aufhalten, ist es ratsam einen Sicherheitsabstand zum Felsenrand einzuhalten. Es können Monsterwellen auftreten. Taxis: weiße Taxis haben einen Taxameter und stehen an bestimmten Stellen zur Verfügung. Wenn man ein Taxi in der Ankunftshalle des Flughafens oder am Kreuzfahrtterminal in Valletta mietet, gelten feste Preise. Steigt man woanders ein, sollte man sich zuvor nach dem ungefähren Preis erkundigen. Kostenloses Wi-Fi: Überall in öffentlichen Parks oder auf Piazzas in Malta und auf Gozo gibt es Hotspots, an denen man kostenlos ins Internet gehen kann.


16

Xwieni Bay San Dimitri Point

Marsalforn Bay

ZEBBUG

MARSALFORN

GHASRI 111 111111111

Ramla Bay

GHARB

Dahlet Qorrot Bay

15 15 15 15

Cittadella

111111555555

QALA 1111

15 15 15 15 15 15

GHAJNSIELEM

San Niklaw Bay

Ta' Cenc

Santa Marija Bay

info@visitmalta.com Freephone: 80072230

Blue Lagoon

Mgarr Ix-Xini

e Lin rry Fe zo Go

Ahrax Point White Tower Bay

White Tower

Armier Bay

CIRKEWWA

Rdum Tal-Madonna

Ferretti Battery Paradise Bay

111 1 1 Wied Musa Battery

Red Tower

Mellieha Bay

Ghadira Nature Reserve

Imgiebah Bay

St. Paul's Islands

Ghajn Hadid Tower

Westreme Battery

Qawra Point

MELLIEHA

Anchor Bay

Mistra Bay

1 111 1 Mizieb

MANIKATA

Salina Bay

BUGIBBA

Ghallis Tower

Qrejten Point

111 1 1

Qalet Marku Bahar ic-Caghaq Bay

111111

Burmarrad

Golden Bay Ghajn Tuffieha Bay

Gnejna Bay

Ghallis Rocks

QAWRA

St. Paul's Bay

XEMXIJA Pwales Nature Reserve

tori Vic GHARGHUR

Bidnija

Lippija

16 16 16 16 16 16

MGARR

or Vict

Fort nes Mosta ia Li

Madliena Tower

ines aL

PEMBROKE Madliena Battery

St. George's Bay

SWIEQI

Kaptan Tower

Dragunara Point

Paceville St. Julian's

ZEBBIEGH Balluta Bay

NAXXAR

s Victoria Line

nes ia Li

55 5 55 5

55 5 55

LIJA

16 16 16 16 16

Nadur Tower

11111999 99

77777 777777

Mt. Carmel

77777 777

7 777 7

21 21 21 21 21

RABAT

22222222 22 22222222 MSIDA

11111

1 111 1

88 88 8 8 PAOLA

1 1 111

888888

22º-23º

Herbst

12º-19º

22º-30º

www.maltaweather.com

3333331111 11

Sommer 25º-33º

888 222222888

KIRKOP

2222888 888

13º-20º

Il-Fawwara

GUDJA

32 32 32 32 32 32

Dalam Cave

QRENDI

Il-Misqa Hagar Qim Tal-Hamrija Tower Ras Il-Hamrija

Borg In-Nadur Ta' Xutu Wied Tower Iz-Zurrieq Ras Bajjada

Blue Grotto

Il-Munxar

Xrobb L-Ghagin Fort St. Lucian

Roman Villa

BIRZEBBUGIA

SAFI

Mnajdra

Ghar Lapsi

Tal-Irhama Battery

30 30 30 30 30 30

31 31 31 31

Frühling 18º-25º

MQABBA

Wardija Ta' San Gorg

St. Thomas Bay Tas-Silg

MARSAXLOKK

29 29 29 29 29

10º-12º

ZEJTUN

99999

99 9 99 9

111 1111

16º-18º

MARSASCALA

GHAXAQ Malta International Airport

666 222222666

1 11 11 1

8 88 88 8

Winter

Ghar il-Kbir

Marsascala Bay

Bulebel

11111

Girgenti Palace

Zonqor Point

22222266666

99999 SANTA LUCIJA

111

SIGGIEWI Dingli Cliffs

ZABBAR

26 26 26 26 26 26

Tarxien Temples

TARXIEN

8 8 88 88

HÖCHST- UND TIEFSTTEMPERATUREN

FGURA

Hypogeum

St. Vincent De Paule

LUQA

Gorf L-Abjad Fort St. Leonard

St. James

23 23 23 23 23 23

21 21 21 21 21

Kordin

Ras Il-Gebel

XGHAJRA

COSPICUA

24 24 24 24 24

66666

Handaq

Verdala Palace

Fort St. Rocco Ricasoli

23 23 23 23 23 23

Marsa Sports Grounds

222222777777

DINGLI

Wied Ghammieq Fort Rinella

KALKARA VITTORIOSA

SENGLEA

222444444

111111 MARSA

QORMI

22222211111

ZEBBUG

Ras Id-Dawwara

Ricasoli Point

666666

22222222 22

111 1

Migra Ferha

VALLETTA Grand Harbour

Boffa

St. Luke's

HAMRUN

21 21 21 21 21 21

St. Elmo Point

Marsamxett Harbour

FLORIANA

Mriehel

20 20 20 20 20 20

77777MDINA Roman Villa

22222222

SANTA 19 19 19 19 19 19 VENERA

ATTARD

National Park

Sliema Creek Manoel Island

TA' XBIEX

St. Philip

19 19 19 19 19 19

Dragut Point

GZIRA

BIRKIRKARA

20 20 20 20 20

Fort

Zammit Clapp

SAN GWANN

5555

BALZAN

San Anton Palace & Gardens

TA' QALI

MTARFA

18 18 18 18 18

Technopark

17 17 17 17 17

Fort Bingemma

BAHRIJA

SLIEMA

IKLIN

MOSTA

111

or Vict

1 1 11 11

Fomm Ir-Rih Bay

Capua

11 11 1

1111177777

1111188888

EINIGE ZAHLEN: Bevölkerung: 417,000* Archipel:  Malta, Gozo, Comino & Cominotto, St Paul’s Islands und Filfla Fläche: 316 Quadratkilometer Status:  Unabhängig: seit 1964, Republik: seit 1974 EU-Mitglied: seit 2004 Religion:  Überwiegend römisch-katholisch Offizielle Sprachen:  Maltesisch und Englisch Währung:  Euro Zeitzone:  Mitteleuropäische Zeit - MEZ Notrufnummer:  112 (Krankenwagen, Polizei, Feuerwehr)

Santa Marija Battery

Santa Marija Tower

1111

1111133333

MGARR (HARBOUR) Ta' Cenc

Qala Point

Qala Battery

Hondoq Ir-Rummien

888 888

1 11 1 11 Heliport

SANNAT

24 24 24 24 24

Kenuno Tower

666 666

2 222

XEWKIJA 12 12 12 12 12 12 12 12 12 12 12

18 18 18 18 18

1111222 2

NADUR

Sports Ground

222

25 25 25 25

11 General 111

111111444444

111111666666

3 33 33 3 12 12 12 12 12 12

10 10 VICTORIA 10 10 10 (RABAT)

16 16 16 16 16

Xlendi Bay

10 10 10 10 10 MUNXAR

13 13 13 13 13 13

XLENDI

12 12 12 12 12 12

FONTANA Wardija Point

Ggantija Temples

4 4 44 44

111 1 2 2 222 1

111111666 666

1 111 1

12 12 12 12 12 12

1 1 11 11

2 22 22 2

KERCEM

22222

Dwejra Tower

111111222 22

111111

San Blas Bay

XAGHRA

SAN LAWRENZ 111111

Fungus Rock

Inland Sea

333333

111111111111

11 11 11 11 11

Azure Window

Tal-Gzira Battery

Peter's Pool Il-Ponta L-Kbira

Fort Delimara

Pretty Bay

ZURRIEQ Wardija Tower Tal-Bakkari Hal-Far

Delimara Point

Malta Freeport

1 111 Hasan's Cave

Benghisa Point

Wied Iz-Znuber

*Amtliche Statistik aus der Veröffentlichung des Statistischen Amtes (NSO) - Malta in Zahlen 2011 FILFLA korrekte Informationen zur Verfügung zu stellen. Diese Bitte beachten Sie: Es wurden alle Anstrengungen unternommen, um aktuelle und Broschüre soll Touristen aber auch dazu ermutigen, sich bei Fremdenverkehrsbüros oder bei anderen Behörden weitergehend zu informieren.

MTA Tourist Guide - German  
MTA Tourist Guide - German