Page 1

kos tenlos | 12/19

Das Monatsmagazin für Hamburg Nord | Norderstedt | Alstertal & Walddörfer | Ahrensburg

im Norden

IN DER WEIHNACHTSBÄCKEREI … gibt´s so manche Niederegger-Leckerei

ALLE JAHRE WIEDER … geht´s auf den Weihnachtsmarkt

LASST UNS FROH UND MUNTER SEIN … und uns auf das Festtagsmenü freu´n

Schönes Leben im Pinneberger Weihnachtsdorf 25. November bis 23. Dezember


1.1. 1 S I B ARK P I T C I T I C E K: ON IN LÜBECD

EN ER UN AUF EISL X 15 MET CHT 30 RDA ÜBE

90 STORES UNTER EINEM DACH

UNSER SCHÖNSTES WEIHNACHTS-SHOPPING Unsere Sonderöffnungszeit zu Weihnachten:

Freitag 20.12. bis 22 Uhr

... und wie gewohnt natürlich auch immer

donnerstags bis 22 Uhr

Schnell über die A1 Abfahrt Lübeck-Moisling, bequem parken auf 2.800 kostenlosen Parkplätzen.

/cittipark.luebeck www.citti-park-luebeck.de

... und viele mehr

/cittipark.luebeck

citti-park-blog.de

Besser einkaufen. Besser leben.


Editorial

Liebe Leserin, lieber Leser, halten Sie Ihre Nase in einem unbeobachteten Moment einmal ganz nah an diese Ausgabe – können Sie es riechen? Es duftet nach süßem Marzipan, gebrannten Mandeln, würzigem Tannengrün, Punsch und Glühwein, frisch gebackenen Plätzchen und ein kleines bisschen auch nach dem ersten Schnee. Unsere Dezember-Ausgabe ist quasi das Rundum-Sorglos-Paket und prall gefüllt mit: den schönsten Advents- und Weihnachtsmärkten, stimmungsvollen Veranstaltungen, besonderen Geschenken, Tipps für das perfekte Festtagsmenü, den stilvollsten Orten für die Weihnachtsfeier und vielem mehr für eine wunderbare Weihnachtszeit im Norden.

Ausflug nach Marzipanien Als dominante Note haben Sie vielleicht feinstes Marzipan erschnüffelt. Dieser Duftakkord entstammt unserem Titelthema: Redakteurin Ann-Kathrin Schirmer nimmt Sie auf ihren Ausflug nach Marzipanien mit und berichtet direkt aus den „heiligen Hallen“ der Niederegger Marzipanherstellung. Ausgestattet mit Kittel, Haube und Schutzschlappen hat sie Unternehmenssprecherin Eva Mura durch die Produktionshallen begleitet. Es dampft und zischt, knattert und knirscht, rührt und rumort bis aus besten Rohmandeln feinstes Marzipanbrot hergestellt ist. Mit viel traditioneller Handarbeit und dem „süßen Geheimnis“, der seit acht Generationen streng gehüteten

Geheimzutat, entsteht das berühmte Niederegger Marzipan, das auf keinem Weihnachtsteller fehlen darf.

Mecklenburgs Weihnachtsmenü Apropos Teller: Haben Sie schon das Festtagsmenü für die Feiertage geplant? Wenn nicht, kein Problem, ich habe Ihnen ja nicht umsonst das Rundum-Sorglos-Paket versprochen: Im kulinarischen Thema finden Sie das komplette Weihnachtsmenü von Jens Mecklenburg zum Nachkochen – festlich, gehaltvoll und vegetarisch. Von diesen Seiten rühren dann auch die verführerischen Duftakkorde von saftiger Roter Bete, würzigem Mangold und spritzigen Orangen her.

Noch ein süßes Geheimnis Übrigens hat nicht nur Niederegger ein süßes Geheimnis – auch die Lebensart hat eins. Das verraten wir Ihnen aber erst in der JanuarAusgabe im neuen Jahr – Sie dürfen gespannt sein… Das gesamte Lebensart-Team wünscht Ihnen eine dufte Weihnachtszeit und gemütliche Festtage im Kreis Ihrer Lieben. Wir lesen uns im neuen Jahr wieder!

Anzeigenspezial

|

12|2019 l e b e n s a r t

3


Inhalt

DEZEMBER 2019

Oh du fröhliche Weihnachtszeit! Endlich spielen sie im Radio wieder Christmas-Klassiker, die Wohnung erstrahlt in festlichem Glanz und große wie kleine Schleckermäuler naschen

voller

Freude

und

ungeniert

Schokolade,

Kekse und die süße Mandelnascherei – Marzipan. Die

© Printemps / Adobe Stock

Heimat dieser Köstlichkeit liegt in unserem schönen

Titelthema | ab Seite 14

Norden. Seit 1806 bietet Niederegger in Lübeck feinste Marzipanprodukte an. Lebensart schaute hinter die Kulissen des Traditionsunternehmens. In der aktuellen Titelstrecke erfahren Sie, wie die süßen Mandelträume in der Hansestadt entstehen.

Editorial . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

© Floydine / Adobe Stock

Seite 22

3

Titelthema: Weihnachtsleckerei Ein Ausflug nach Marzipanien – hinter den Kulissen von Niederegger Lübeck . . . . .

14

Weihnachtsmenü – festlich, gehaltvoll, vegetarisch

Seite 36

Ausflüge & Reisen Wandern im Teutoburger Wald . . . . . . . . . . . . . . . . . .

18

Neues aus der Reisewelt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

20

Auszeit in Norderstedt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

42

© Inga / Adobe Stock

Faszination Hermannshöhen –

Freizeit & Kultur Das ist los im Dezember / Adventsmärkte . . . . . . . .

6

Ausstellungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

62

Termine & Veranstaltungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

70

Schöne Geschenke zum Fest Seite 54

Kulinarisches Thema: Weihnachtsmenü . . . . . . . . . .

22

Aufgetischt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

24

Schnutenschlecker . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

29

Produkt des Monats: Spirituosen . . . . . . . . . . . . . . . .

30

Schöne Geschenke . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

36

4

l e b e n s a r t 12|2019

|

Anzeigenspezial

Bauen – stylische Leuchten

© Patrizia Tilly / Adobe Stock

Der kulinarische Norden


wski Ulrike Nelko e 41 Große Straß nsburg 22926 Ahre 91 39 40 Tel.: 04102/8 11 28 28 Mobil: 0172/4 ski.com w ulrike@nelko

© AdobeStock / nataba

Seite 66

Meenos WetterWelt

Gesund & schön Mode: Bye bye 2019 – bunter Start ins neue Jahr

48

Gesund: Achtung, Virenalarm – Tipps bei Erkältung

52

zember: eiten im De Öffnungsz eitags: 10-18 uhr, fr montags bis age: 10-16 uhr, st am ss nt von 10-14 uhr Adve u. silvester: Heiligabend

Mein Haus & mein Auto Bauen: Für mehr Glanz in der Hütte – Leuchten . .

54

Neues aus der Autowelt. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

60

Kolumnen Meenos WetterWelt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

66

Opitz Spitzen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

67

Fru Jürs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

68

Impressum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

82

Vorschau Januar . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

82

Schön.

Aber ein Stück Heimat fehlt.

Retten Sie Geschichte. Spenden Sie Zukunft. www.denkmalschutz.de

„Lebensart im Norden“ ist ein umweltfreundlich produziertes Magazin. Es wird auf FSC®-zertifiziertem Paper aus verantwortungsvollen Quellen und mit 100% Ökostrom gedruckt. Die beim Druck entstehenden CO²-Emissionen kompensieren wir durch Beteiligung an zertifizierten Klimaschutzprojekten unter der Aufsicht von ClimatePartner.

Umweltverantwortung ist für uns eine Selbstverständlichkeit Spendenkonto Commerzbank AG BIC: COBA DE FF XXX IBAN: DE71 500 400 500 400 500 400

Was wären unsere Städte und Dörfer ohne historische Gebäude? Ohne Bauwerke, die Geschichten erzählen, die typischen Eigenheiten einer Region verkörpern oder Wahrzeichen eines Ortes sind? Historische Bauwerke machen unsere Städte und Dörfer einmalig und unverwechselbar. Deshalb setzt sich die Deutsche Stiftung Denkmalschutz für den Erhalt einzigartiger Denkmale ein. Mit Ihrer Hilfe. www.denkmalschutz.de

Anzeigenspezial

|

12|2019 l e b e n s a r t

5


Das ist los

© AdobeStock / drubig-photo

im Dezember

… und allüberall aus den Tannenspitzen … es blitzt und blinkt im Dezember, dass es so seine Art hat. An allen Adventswochenenden locken die Weihnachtsmärkte zum Stöbern, Schauen und Verweilen. Wir führen Sie ein wenig herum und zeigen Ihnen die schönsten Ausflugsziele in dieser ereignisreichen Zeit.


Stöbern, Staunen, Bummeln

Die Weihnachtsmärkte der Kunsthandwerker bieten auf dem stimmungsvoll beleuchteten Museumsgelände Platz für entspanntes Stöbern und Staunen. Am 1. und 3. Adventswochenende zeigen verschiedene Aussteller aus ganz Deutschland hochwertige Unikate: Die Besucher entdecken Kunst aus Glas, Porzellan und Kupfer, Gold- und Silberschmuck sowie traditionelle Weihnachtskrippen. Hier gibt es individuelle Geschenkideen wie Feuerkörbe aus Schiffstahl, Holzkunstwerke, Web- und Lederwaren, Hüte und Kappen sowie Seidenmalereien. Am dritten Advent erleben Interessierte in der Schmiede des Freilichtmuseums außerdem, wie der Glasbläser am Ofen Glas herstellt. Für Kinder gibt es ein glänzendes Mitmachprogramm: Sie schleifen selbst Bernsteine, ein handgemachtes Schmuckstück zum Mitnehmen. Die Museumsbäckerei bietet Punsch und Weihnachtskekse. Das Rösterei-Café „Koffietied“ serviert Kaffeespezialitäten und hausgemachten Kuchen. Norddeutsche Gerichte gibt es im Museumsgasthof „Stoof Mudders Kroog“. 29.11.-1.12. + 13.-15.12., jeweils 10-18 Uhr, Freilichtmuseum, Am Kiekeberg 1, Rosengarten-Ehestorf, Eintritt: 6 Euro, unter 18 J. frei, www.kiekeberg-museum.de

Weihnachtsmarkt Gut Stockseehof BesucherInnen können auf diesem traditionellen Weihnachtsmarkt bei etwa 130 in- und ausländischen Ausstellern Christbaumschmuck, wertvolle Geschenke, Holzspielzeug, Country-Kleidung, geschmackvolles Kunsthandwerk und Antiquitäten finden. Außerdem gibt es alles für die weihnachtliche Tafel: Enten, Gänse, Wildfleisch, Äpfel, Datteln, Nüsse, Wein und vieles mehr. Natürlich bietet das Gut auch Weihnachtsbäume in allen Sorten und Größen – frisch geschlagen aus dem eigenen Forst. Auf dem mit unzähligen Lichtern geschmückten Außengelände präsentieren etwa 40 Aussteller in Pagoden und Holzhäuschen ihre Produkte. In zwei weihnachtlich dekorierten und beheizten Großzelten werden die Besucher zudem auf die schöne Atmosphäre in der mollig warmen Fachwerkscheune eingestimmt. Dort kann man sich mit heißem Glühwein, ländlichen Spezialitäten wie kräftiger Erbsensuppe, Gebäck und Waffeln aus der Gutsküche stärken. 30.11.- 15.12., 11-18 Uhr, Stocksee, www.stockseehof.de

n- % i A n 20 ritim n. e b ne e ma halt ige ei ze und den h er n r ic A p: gen n fü re Tip orle chei e Be v ts ar ise ttgu ty c e r a au b e Ra & b a sp

Silvester an der Ostsee Leistungen

Übernachtung inklusive reichhaltigem Frühstücksbuffet; Begrüßungscocktail; Mittag- oder Abendessen im Rahmen der Halbpension; nach Bedarf täglich eine Flasche Mineralwasser im Zimmer; Teilnahme am umfangreichen Gästeprogramm; kostenfreies Internet (WLAN/LAN); freie Nutzung des Schwimmbads und vieles mehr. Reisezeiträume 27./29. Dezember 2019 bis 3./5. Januar 2020 inklusive Teilnahme an der Silvesterparty mit Buffet 3 Übernachtungen im Doppelzimmer ab 860 € pro Person 7 Übernachtungen im Doppelzimmer ab 1.250 € pro Person Maritim Seehotel Timmendorfer Strand Strandallee 73 · 23669 Timmendorfer Strand Tel. 04503 605-0 · info.tim@maritim.de · www.maritim.de Betriebsstätte der Maritim Hotelgesellschaft mbH · Herforder Straße 2 · 32105 Bad Salzuflen

Anzeigenspezial

|

12|2019 l e b e n s a r t

7


Das ist los | im

DEZEMBER

Schöne Begegnung mit Wildtieren

Lebendiger Advent

Am 1., 8., 15. und 22. Dezember findet die Adventliche Fackelwanderung im Wildpark Eekholt statt. Man kann die vorweihnachtliche Stimmung auf einer geführten Wanderung während eines geruhsamen Wildparkspaziergangs durch die zauberhafte Natur mit den Eekholter Wildtieren genießen. Ein großer Adventskranz begrüßt am Treffpunkt, dem Eingangsbereich, die Gäste. Auf dem Fackelrundgang durch das Naturgelände des Wildparks werden zum Beispiel die beeindruckenden Wölfe, die quirligen Wildschweine, die munteren Otter und die kapitalen Rothirsche gefüttert. Alle Kinder dürfen dabei helfen. Bei einer Pause gibt es Kaffee, Tee, einen heißen Punsch oder Kakao für die Kinder zum Aufwärmen. Auch für den Gaumenschmaus stehen kleine Leckereien bereit.

Der lebendige Adventskalender Blankenese versteckt im Gegensatz zu den klassischen Adventskalendern keine Süßigkeiten hinter jedem Türchen, sondern ein gemeinschaftliches, besinnliches und freudiges Zusammensein, der verschiedensten Menschen jeder Altersklasse. Blankeneser, die Kirche, Gastronomen und natürlich die Geschäftsleute der Blankenese Interessen-Gemeinschaft e.V. laden zu kleinen aber feinen Weihnachtsaktionen ein. Hinter jedem Kalendertürchen verbirgt sich eine liebevoll vorbereitete Überraschung. Wo sich die Türchen öffnen und welche Aktionen wo zu erwarten sind, erfährt man unter www.blankenese-ig.de/projekte/lebendiger-advents-kalender 1.-23.12. in Blankenese

1.12., 18.30 Uhr, 8., 15 + 22.12., jeweils 15 Uhr Uhr, Wildpark Eekholt, Eekholt 1, Großenaspe (Navi: Stellbrooker Weg, Heidmühlen), www.Wildpark-Eekholt.de

Itzehoer Punschwald Zum zweiten Mal wird nach dem großen Erfolg des letzten Jahres der Punschwald auf dem Berliner Platz in Itzehoe eröffnet. Kuschelig zwischen über 400 Tannenbäumen tut sich ein idealer Ort auf, um der Weihnachtshektik zu entkommen. Täglich können hier ab 17.17 Uhr heißgetränke und leckere Snacks genossen werden. bis 31.12., jew. 17.17 Uhr Uhr, Punschwald, Berliner Platz, Itzehoe

Hof Ansgarius lädt ein zur Vorfreude auf Weihnachten Mit Tannengrün und Kaffeeduft und allem was dazugehört erwartet Familie Fölster ihre Gäste und Kunden auf dem weihnachtlich geschmückten Hof Ansgarius. Jedes Wochenende am Samstag und Sonntag kann ab 11 Uhr in der großen Weihnachtsscheune gebummelt, im gemütlichen Hofcafé entspannt, im Kaminsaal geschlemmt, auf dem Hof und im Wald nach den schönsten Weihnachtsbäumen Ausschau gehalten werden. Und die dürfen am 2. und 3. Adventswochenende im Rahmen des stimmungsvollen Weihnachtsmarktes sogar selbst geschlagen werden – zum sagenhaften Erzeuger-Preis von 18 Euro pro Stück. Am 4. Advent lädt der Adventsausklang ins Zauberwald-Café ein und am 1. Weihnachtstag das festliche Weihnachtsbuffet sowie am 28. und 29. Dez. ab 13 Uhr der besinnlicher Jahresausklang am Kamin. 7.+8.12., 14.+15.12., ab 11 Uhr, Weihnachtsmarkt, Hof Ansgarius, Familie C. u. S. Fölster, Am Wallberg 2, Willenscharen , Information: Tel. 04324 / 1070, www.hofansgarius.de

8

l e b e n s a r t 12|2019

|

Anzeigenspezial


em Start ab 30. Nov

Hier findet man den perfekten Christbaum

ber

Waldweihnacht – wunderbar und einmalig schön! Die Tannenbäume wachsen im niedersächsischen Klauenburg. Jedes Jahr, Anfang Dezember, werden sie geschlagen und stehen dann in langen Reihen, aufgestellt in Holzständern, auf dem Spargelhof Bolhuis in Tangstedt. Auf sauberen Holzstegen dazwischen können die Bäume von allen Seiten in Augenschein genommen und ausgewählt werden. Die Bäume haben Höhen zwischen 60 cm und 4 Metern. Höhere Bäume können ebenfalls auf Vorbestellung erworben werden. Während der Baum verpackt wird, laben sich die BesucherInnen an Glühwein, frischen Waffeln oder Bratwurst, halten einen Klönschnack und genießen die Weihnachtsstimmung auf dem Hof. Und ist der Lieblingsbaum mal wieder zu groß für‘s Auto oder fehlt das richtige Werkzeug, um den Baum zu befestigen, kann der Christbaumständer einfach mitgebracht werden. Der Hof Bolhuis liefert den Baum anschließend kostenlos und fertig aufgestellt direkt ins Wohnzimmer. Spargelhof Bolhuis, Quebbern 15, Tangstedt

Wo können Kinder abseits der Städte, der Hektik und des Konsums einen weihnachtlichen Wald erleben? Wo gibt es Märchenpfade, Kasperletheater und einen echten Weihnachtsmann? Im ErlebnisWald Trappenkamp! Die große Waldweihnacht am 7.und 8. Dezember verwandelt den Wald in eine Weihnachtswelt voller Lichter, Düfte, Musik und Geschichten. Nicht nur strahlende Kinderaugen, sondern auch glückliche Erwachsene voller Erinnerungen an frühere Zeiten prägen dieses einmalige Fest im Wald. Das Besondere sind die vielen Bastelaktionen und Stände, an denen Kinder Weihnachtsgeschenke selber machen können, für Familie und Freunde. Aus Holz, Tannenzapfen, Blättern und Zweigen entstehen die tollsten Kunstwerke, aber auch Vogelhäuser oder Tierfiguren gibt es zum Selbermachen. Dazu passt Punsch und Bratwurst, leckere Burger und süße Naschereien. 7.12., 11-19 Uhr, 8.12.2019, 11-18 Uhr, ErlebnisWald Trappenkamp, Eintritt: Erw. 12 Euro, Kinder 6 Euro, Familien 28 Euro, www.erlebniswald-trappenkamp.de

Markt mit KunstWerk In der besonderen Atmosphäre des Industriemuseums präsentieren am zweiten Adventswochenende Ausstellerinnen und Aussteller ihre Werke. Unterschiedlichste Materialien bilden die Grundlage für die schönen und nützlichen Dinge, zum Behalten oder Verschenken. Außerdem ist der Museumsladen mit seinem liebevoll zusammengestellten Sortiment geöffnet und für das leibliche Wohl sorgt das Museumscafé zwischen Dampfmaschine und Stempeluhr mit leckeren Kuchen, Waffeln, Kaffee und Tee. Für Kinder ist der Nikolaus mit kleinen Überraschungen unterwegs. Der Museumseintritt ist während des Markts mit KunstWerk frei. Eine Spende zur Unterstützung der Museumsarbeit ist erwünscht. 7.+8.12., 11-17 Uhr, Industriemuseum, Holstenstr. 13, Elmshorn

Kommen Sie vorbei und genießen Sie mit uns die Vorweihnachtszeit.

AGNETA MOLANDER

SCHWEDENSTIL Öffnungszeiten: Montag - Freitag von 10.00 - 18.00 Uhr Samstag von 10.00 - 16.00 Uhr

Hauptstrasse 84 - 22869 Hamburg/Schenefeld - Tel. 040 - 830 29 60 www.schwedenstil.de Anzeigenspezial

|

12|2019 l e b e n s a r t

9


Das ist los | im

- Der Trödelbaron-

Verkauf von Antik & Trödel

Ökologischer Adventsmarkt Am zweiten Adventswochenende verwandelt sich das Gelände von Gut Karlshöhe wie alle Jahre wieder in einen vorweihnachtlichen Markt für nachhaltige Produkte und vielfältiges Kunsthandwerk. Gutshof, Stall und Scheune sind festlich geschmückt und rund 50 ausgewählte Aussteller bieten regionale, biologische und handgefertigte Artikel an. Es locken warme Feuerschalen, heißer Punsch und Glühwein. Und klar: Der Weihnachtsmann ist auch da und hat ein paar Überraschungen im Jutebeutel. Beste Unterhaltung bieten die Tobelandschaft für Kinder und die Hamburger Schmiedejungs und Imker. Und dann sind noch besondere Gäste an Bord: Der Weihnachtszauberer Salvatore Sabbatino sorgt für staunende Gesichter. Die Band Kabel-Jo spielt NordischWeihnachtliches fürs Herz, Die nordfriesische Autorin Melina Burmeister liest aus ihrer Buchreihe „Lieselotte Zottelwind“. Und Krefts Puppenbühne begeistert die Kleinen mit Casper und seinen Abenteuern. Foto: Ronja-Hartmann

Hausrat • Einlagerungen Einlagerungenvon von Hausrat • An- und Verkauf • Vermietung von Lagerflächen • Ankauf von Gebrauchtmöbeln und Nachlässen • Besenreine Entrümpelung • Antikes & Kurioses

DEZEMBER

Adventssäckchen-Aktion An den Adventssamstagen 30.11.19 07.12.19 Bis zu 14.12.19 auf den Einkauf/ 21.12.19 pro Kunde

50%

7.+8.12., 10-18 Uhr, Gut Karlshöhe, Karlshöhe 60 d, Hamburg, www.gut-karlshoehe.de

Ein Schloss, ein See, ein Weihnachtsmarkt Der Adventsmarkt am 14. und 15. Dezember auf der Schlossinsel in Barmstedt ist ein Tipp für alle, die es klein, aber besonders fein lieben. Auf der Schlossinsel im Rantzauer See gibt es Erzgebirgsfiguren, Designerschmuck, Keramik, Kerzen und Engel zu entdecken, das Galerie-Café Schlossgefängnis lädt ein zur Pause und die weihnachtliche Beleuchtung lässt auch den See funkeln. 14. + 15.12., Sa 11-19 Uhr, So 11-18 Uhr, Schlossinsel im Rantzauer See, Barmstedt

Lichterrundgang durch Glückstadt

10 l e b e n s a r t 12|2019

|

Anzeigenspezial

Foto: GDM Martens

Freeweid 14 • 24220 Flintbek Tel. 0 43 47 / 90 90 440 Sa. 10-18 Uhr www.schatzkammer-flintbek.de schatzkammer-flintbek@t-online.de

Passend zur dunklen Jahreszeit bietet die Glückstädter Touristinformation ihre beliebten Lichterrundgänge an. Gemeinsam mit einem sachkundigen Stadtführer geht es im Schein der Fackeln durch die verträumten Gassen Glückstadts. Die eineinhalbstündige Führung ist gespickt mit spannenden Fakten und lustigen Döntjes über die bewegte Geschichte der Elbestadt. Und da es für dieses Jahr leider vorbei ist mit den sommerlichen Temperaturen, gibt es zum Abschluss einen wärmenden Glühwein auf dem Glückstädter Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz. 14.+15.12., 16 Uhr, Treffpunkt Touristeninformation Glückstadt, Große Nübelstr. 31, Karten: 12 Euro inkl. Fackel + 1 Glühwein, Anmeldung: Tel. 04124/937585


O du fröhliche… …Weihnachtszeit! Ein Weihnachtsmarkt mit vielen kleinen Ständen, die sich durch die gesamte Center-Mall schlängeln, lädt zum entspannten Stöbern ein. Verschiedene Aussteller präsentieren hier weihnachtliche Waren aller Art. Auch in den vielen Geschäften ist die Auswahl an Geschenkideen vielfältig. Wer möchte, kann die Präsente gleich im Verpackungsservice verpacken lassen. Der Service ist kostenlos, es steht allerdings ein kleiner Spendentopf bereit. Die Einnahmen daraus werden dem Verein „Lübeck Hilfe für krebskranke Kinder“ gespendet.

Mit Eisbären- und Pinguinfiguren in einer frostigen Eislandschaft, einer großen Schlittschuhbahn direkt vor dem Eingang, einem festlich geschmückten Tannenbaum in der Mall, einem Weihnachtsmarkt und einem vielseitigen Aktionsprogramm empfängt der CITTI-PARK Lübeck seinen Besucherinnen und Besucher seit Ende November.

Kinderaktionen: Lebkuchenhausbasteln: 29.11. 14-18 Uhr, 30.11. 10-18 Uhr Weihnachtsbasteln: 6.12. 14-18 Uhr, 7.12. 10-18 Uhr Adventskekse backen: 13.12. 14-18 Uhr, 14.12. 10-18 Uhr Weihnachtsbasteln: 20.12. 14-18 Uhr, 21.12. 10-18 Uhr

Im Obergeschoss zu bestaunen: süße Eisbären (und Pinguine).

A

uf der 30x15 Meter großen Eisbahn kann man nach Herzenslust Schlittschuh laufen. Schlittschuhe können mitgebracht oder auch vor Ort ausgeliehen werden. Die Eisbahn „CITTI-PARK on Ice!“ ist täglich geöffnet: montags bis samstags von 10 bis 20 Uhr, donnerstags von 10 bis 22 Uhr und sonntags von 11 bis 18 Uhr. Vormittags können sich Kindergärten und Schulklassen für zwei Euro je Kind (einschl. Schlittschuhe) anmelden. Leckere GastronomieAngebote versüßen das winterliche Eislaufvergnügen zusätzlich. An den Adventswochenenden können Kinder im CITTI-PARK Kekse backen, Lebkuchenhäuser bauen oder am Weihnachtsbasteln teilnehmen. Im Obergeschoss warten jeden Tag kuschelige Eisbären- und Pinguinfiguren und eine Modelleisenbahn auf ihrem Weg durch die Winterlandschaft auf kleine und große Besucher – und an den Adventssamstagen schaut der Nikolaus oder Weihnachtsmann vorbei. Mitten in der Mall im Erdgeschoss können zudem bis zum 23. Dezember schöne Familienbilder bei einem ProfiFotografen gemacht werden.

Bei der Adventskalender-Aktion stellen 24 Shops je einen Preis zur Verfügung. Jeden Tag wird im Dezember ein Türchen geöffnet und der Inhalt dahinter wird unter allen Likes zu dem Adventskalender auf der Facebookseite des CITTI-PARKs Lübeck verlost. Preise im Wert von über 1000 Euro warten auf die Gewinnerinnen und Gewinner. Eine gemütliche Verschnaufpause vom Weihnachtsshoppen bietet bis zum 21. Dezember jeden Donnerstag von 19 bis 22 Uhr die „Engelscocktailbar“ mit alkoholfreien und alkoholhaltigen Cocktails. Musikalische Unterhaltung gibt es am 7. Dezember von 14.30 bis 16 Uhr und am 14. Dezember von 15.30 bis 17 Uhr mit der Spielvereinigung Rot-Weiss Moisling.

CITTI-PARK · Herrenholz 14 · Lübeck · www.citti-park-luebeck.de Anzeigenspezial

|

12|2019 l e b e n s a r t

11


Das ist los | im

DEZEMBER

8. Weihnachtsmarkt

Großhansdorfer Winterzauber Den BesucherInnen werden mit Licht, Klang, kulinarischen Highlights, weihnachtlichem Spektakel und schönen Dingen die längsten Nächte des Jahres verschönert. Ob der Weihnachtsmann täglich um 17 Uhr stilvoll in der Pferdekutsche vorfährt, der Weihnachts-Kasper täglich um 16 und 18 Uhr für die Kleinen Spaß macht , Live-Künstler täglich um 20 Uhr (Freitag: Feliz Navidad mit Leticia aus Kuba, Samstag: Merry Christmas mit Tom Miller im Elvis-Sound, Sonntag: Frohe Weihnachten mit Angelika Eger & Akkordeon) zu hören und zu sehen sind – die BesucherInnen dürfen sich auf ein ausgewogenes und weihnachtliches Angebot freuen., mit anderen Worten: Das Beste vor dem Fest.

Vor den Toren Hamburgs, im PARKHOTEL-Rosarium****, erwartet die Weihnachtsmarktbesucher ein stimmungsvoller und romantischer kleiner Markt im Hotel und auf der überdachten Parkterrasse mit Blick auf die verträumte und romantische Parkkulisse. Wieder können hier die Gäste entlang schlendern und traditionelle wie angesagte weihnachtliche Accessoires und Geschenke an liebevoll ausgestatteten Ständen für den Gabentisch erwerben... Nach dem großen Zulauf im Vorjahr haben sich für innen und außen noch mehr Aussteller angemeldet. Der köstliche Duft von Glühwein und Bratäpfeln lädt die Gäste nach dem Bummel in das festlich und stimmungsvoll gestaltete Restaurant zum Genuss von ausgewählten herbstlichen und weihnachtlichen Speisen ein. Hier kommen Leib und Seele auf ihre Kosten. 14.12., 14-18 Uhr, 15.12., 11-18 Uhr, Parkhotel Rosarium, Berliner Str. 10, Uetersen

Großer Weihnachtsmarkt im Hüttendorf Foto: Freizeitbad Brunsbüttel GmbH

Der Weihnachtsmarkt im Hüttendorf am Freizeitbad ist in Brunsbüttel längst zur guten Tradition geworden. Zahlreiche Aussteller aus der Region bieten handwerkliche Produkte wie Filz-, Drechsler- und Betonarbeiten an, aber auch Strickwaren, DesignBringt das Eisen zum Glühen: Schmuck oder Deko-ArtiMesserschmied Olli Hüttel. kel. Neu ist ein Mittelaltermarkt, alte Bekannte dagegen sind die beiden Messerschmiede, die wieder die Funken sprühen lassen. Auf die Jüngsten wartet eine Hüpfburg, Schminken und … der Weihnachtsmann. Das 25-MeterBecken gehört ab 13 Uhr imposanten Kreuzfahrtschiffen oder filigran gearbeiteten Frachtern und Schleppern des Modellbauclubs Brunsbüttel. Im Nichtschwimmerbecken können Kinder die Fantasieschiffe f+ür ein Fahrgeld von 1 Euro zehn Minuten schwimmen lassen. Zum Abschluss des ersten Tages findet am Samstag um 19 Uhr ein etwa 15-minütiges Nico-Höhenfeuerwerk statt. 14.12., 14-20 Uhr, 15.12., 13-18 Uhr, Freizeitbad Brunsbüttel, für Schwimmer ganztägig geschlossen, der Sauna-Bereich ist nicht betroffen, www.freizeitbad-brunsbuettel.de

12 l e b e n s a r t 12|2019

|

Anzeigenspezial

20.-22.12., 15-20 Uhr, Marktplatz, Großhansdorf

Wildweihnacht Auch in diesem Jahr denkt der Weihnachtsmann an die Wildtiere und macht am 24. Dezember von 10.30 bis 13 Uhr einen Zwischenstopp in Eekholt. Mit kleinen und großen Helferinnen und Helfern zieht er dann durch den Wildpark, um Hirschen, Fischottern, Wildschweinen und Wölfen eine Extraportion Leckerlis zu bringen. Die erwarten ihn schon – auch sie kennen alle den Weihnachtsmann mit weißem Bart und rotem Mantel. Als Belohnung für die Hilfe hat der Weihnachtsmann für die Kinder süße Naschereien dabei. Die Erwachsenen stärken sich mit einem herzhaften Punsch. Dann erzählt der Weihnachtsmann am Lagerfeuerplatz die Weihnachtsgeschichte. 24.12., 10.30-13 Uhr, Wildpark Eekholt, Eekholt 1, Großenaspe (Navi: Stellbrooker Weg, Heidmühlen) , www.Wildpark-Eekholt.de


Weihnachtszauber im Pinneberger Weihnachtsdorf Paulaner WinterReser vierungen für die 105 200 oder Alm unter Tel. 040 – 570 nachtsdorf.de info@pinneberger-weih Das Pinneberger Weihnachtsdorf lädt zur vorweihnachtlichen Geselligkeit ein.

Und auch die kleinen Besucher kommen nicht zu kurz. Jeden Donnerstag ist Kindertag im Weihnachtsdorf. Dann leuchten Kinderaugen, wenn es vergünstigte Angebote für Speisen, Getränke, Karussell und besondere Kinderaktionen gibt. Übrigens, jeden Montag und Mittwoch werden während der „Charity Hour“ von 17 bis 19 Uhr 50 Cent von jedem gekauften Glühwein einem guten Zweck gespendet.

Schon zum 8. Mal lädt das Pinneberger Weihnachtsdorf vom 25. November bis zum 23. Dezember auf den Pinneberger Drosteiplatz ein, vorweihnachtliche Atmosphäre zu genießen.

D

er Veranstalter Familie Stacklies Weihnachtsmärkte und dessen Partner, das Stadtmarketing/Citymanagement Pinneberg e.V., haben wieder dafür gesorgt, dass ein buntes und abwechslungsreiches Vergnügen für alle geboten wird. Als Treffpunkt eignet sich perfekt die wunderschöne dreistöckige, zehn Meter hohe Weihnachtspyramide auf dem Marktplatz. Wer nach Weihnachtsgeschenken sucht, wird bestimmt an den stimmungsvoll geschmückten Ständen mit einem kreativen Angebot an Kunsthand-

werk verschiedenster Art fündig. Auch im Schönes Leben Shop locken viele attraktive Geschenkideen.

An kulinarischen Genüssen gibt es so einige Schmankerl: Neu ist die gemütliche Paulaner WinterAlm Hütte mit über 100 Sitzplätzen. Hier können ab 6 Personen Tische reserviert werden. Besondere Aktionen wie „Grünkohlessen satt“ oder „Entenessen“ sind ebenfalls ab 6 Personen buchbar. Neben heißem Glühwein, süßen Leckereien oder Deftigem dürfen sich die Bierfreunde wieder auf das Pinneberger Winterwunder in der Literflasche freuen, extra für das Pinneberger Weihnachtsdorf von der Gröninger Privatbrauerei Hamburg gebraut. Zahlreiche Musiker- und Life-Auftritte laden überall im Weihnachtsdorf zum Mitmachen und Erleben ein. Neben tollen Veranstaltungen wie der Rock Antenne Hamburg AfterWork-Party und einem Auftritt des Elvis-Imitators Shelvis am 23. Dezember ab 19 Uhr live gibt es viel zu sehen. In der gemütlichen Paulaner WinterAlm werden leckere Schmankerl angeboten.

Im Schönes Leben Shop wird man bei der Suche nach Weihnachtsgeschenken bestimmt fündig.

Außerdem wird als besondere Aktion die „Wichtel-Stube“ angeboten. Pinneberger Schulen bekommen eine eigene Hütte kostenfrei zur Verfügung gestellt, die für verschiedene Aktionen genutzt werden kann. Die Einnahmen der einzelnen Schulen und Klassen gehen jeweils in die Klassenkasse und ermöglicht so den nächsten großen Ausflug. Auch in diesem Jahr können ältere Besucher den kostenlosen Shuttleservice für Seniorenheime in und um Pinneberg nutzen. .. und wer warten möchte, kann am 23. Dezember einen Weihnachtsbaum für fünf Euro erwerben!

25.11.-23.12., So –Do 12-21 Uhr, Fr + Sa 12-22 Uhr, Drosteiplatz Pinneberg, www.pinneberger-weihnachtsdorf.de

Anzeigenspezial

|

12|2019 l e b e n s a r t

13


Ausflug nach Marzipanien

Ein Ausflug nach

„ Marzipanien“

© 5ph / Adobe Stock

von Ann-Kathrin Schirmer


Bei der großen Vielfalt an leckeren Marzipanspezialiten im Niederegger Stammhaus in der Lübecker Innenstadt hat man die Qual der Wahl.

Sich einmal fühlen wie Charly in der Schokoladenfabrik, mit großen Augen durch die Produktionsstätte süßer Träume wandeln und wissen, dass dieses Erlebnis nur wenigen Außenstehenden zuteil wird. Gut, ich brauchte dafür keine goldene Eintrittskarte, aber als Eva Mura, Unternehmenssprecherin des weltweit bekannten Marzipanherstellers Niederegger, mich zur Führung durch „die heiligen Hallen“ abholt, bin ich schon ein wenig aufgeregt. Gleich würde ich das Herzstück des Unternehmens betreten. Hier, in der Zeißstraße Lübeck, entsteht das einzigartige Lübecker Marzipan, das auf keinem Weihnachtsnaschteller fehlen darf, das man als Willkommensgeschenk aus der hanseatischen Heimat mitbringt, das für Tradition und Qualität steht und zu Lübeck gehört wie das Holstentor. Noch schnell den Kittel, eine Haube und Schutzschlappen über die Schuhe übergestülpt und los geht der Ausflug nach Marzipanien, wie ich es nenne.

H

ygiene hat oberste Priorität in der Produktion. Daher passiert man zu allererst eine Hygieneschleuse, um in den offenen Produktionsbereich zu gelangen. Nagellack an den Fingernägeln ist verboten, genauso wie Schmuck und alles andere, was abblättern, abfallen, absplittern und versehentlich in der Marzipanmasse landen könnte. Auch ist das Probieren hier absolut untersagt. Schade eigentlich, es duftet alles so lecker. Wir sind gerade erst am Anfang der Rundführung und ich verspüre jetzt schon das Verlangen, alles zu kosten. „Wie halten die Mitarbeiter es aus, nicht mal nebenbei zu naschen?“, frage ich Eva Mura unverzüglich. Sie lacht und erklärt mir, dass dies sehr wichtig zur Einhaltung der Hygienevorschriften sei und dies allen bewusst sei. Außerdem würde es Extra Probierstationen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geben.“ Aha, das macht es natürlich einfacher zu widerstehen, denke ich und lächle ihr zu. „Ich verstehe.“

Die Qualität macht’s Niederegger Marzipan besteht zu 100 Prozent aus feinster Marzipan Rohmasse, d.h. Zweidrittel Mandeln und Eindrittel Zucker. Im weiteren Verarbeitungsprozess wird bei Niederegger auf weiteren Zucker grundsätzlich verzichtet.

Die Mandeln

Doch wie entsteht nun das berühmte Niewerden per Hand nachsortiert. deregger Marzipan? Ich befinde mich mittendrin, im Herzen der Produktion: der Rohmasseherstellung. Es pocht, zischt, rattert, die Temperatur steigt. Ich gehe einen Schritt auf das riesige Gerät zu, in dem Mandeln durch heißen Wasserdampf blanchiert werden. Danach werden ungeeignete Mandeln per Laserstrahl aussortiert und anschließend von routinierten MitarbeiterInnen in einer Endauslese per Hand nachsortiert, bevor die Mandeln per Hochdruckwasserstrahl in Rohren zur nächsten Station „geschossen“ werden.

Anzeigenspezial

|

12|2019 l e b e n s a r t

15


Ausflug nach Marzipanien

Ein Röstmeister überwacht den Röstprozess in den rotierenden Kesseln. Er weiß genau, wie lange die Masse in den Kesseln bleiben muss. „So wird das Niederegger Marzipan schon seit Jahrhunderten hergestellt und an dieser Tradition wird sich auch nicht ändern“, versichert Eva Mura. Der Duft der freigesetzten Röstaromen ist unbeschreiblich. Mandeln und Zucker verbinden sich. Nach dem Rösten wird die Masse im so genannten Kühlschiff runtergekühlt. Fertig ist das Marzipan – fast. Denn jetzt folgt der entscheidende letzte Schritt: Das „süße Geheimnis“ wird hinzugefügt. Seit mittlerweile acht Generationen wir die geheime Zutat unter strengster Geheimhaltung in der NiedereggerGeschäftsleitung weitergegeben.

In großen Kesseln wird die Marzipanrohmasse geröstet.

Als Nächstes werden die Mandeln mit Zucker im Verhältnis Zweidrittel zu Eindrittel vermischt und dann gemahlen. Es entsteht eine feine, fast teigartige Masse, die mich daran erinnert, wie ich als Kind immer den übriggebliebenen Plätzchenteig mit den Fingern aus der Rührschüssel geschabt und genüsslich abgeschleckt habe. Das ist eine dieser Kleinigkeiten, die für Kinder etwas ganz Großes sind. Nun ja, jetzt wo ich dabei zusehe wie die köstliche Marzipanrohmasse in die offenen Röstkessel gegeben wird, würde ich mich auch am liebsten darauf stürzen. Aber ich kann mich beherrschen. Zumindest gebe ich mir alle Mühe, so zu wirken. In Willy Wonkas Schokoladenfabrik wäre dies der Zeitpunkt gewesen, an dem der gierige Junge in den Schokoladenfluss fällt. Aber wie Charlie halte ich allen Versuchungen stand.

Der Röstprozess wird von einem Röstmeister kontrolliert

Exportschlager In der Zeißstraße, Lübeck, werden 300 verschiedene Artikel hergestellt. Zur Weihnachtssaison werden zu den 500 regulären Kräften nochmal 250 Arbeitskräfte zusätzlich angestellt, denn nicht nur in Deutschland ist Niederegger sehr beliebt. Es wird in 35 bis 40 Länder exportiert.

In diesen Walzen werden die beliebten Niederegger-Herzen oder -Sterne geformt.


Erst nach der Zugabe der geheimen Zutat ist das Niederegger Marzipan vollkommen und kann zu insgesamt 300 verschiedenen Produkten weiterverarbeitet werden. Und das erfolgt nicht nur per modernen Hightech-Maschinen, sondern auch durch Menschenhand. Die ProduktionsmitarbeiterInnen bedienen Maschinen, sortieren, bestücken und verpacken Weihnachtssterne, Marzipanbrote, Marzipankartoffeln und alles, was gerade produziert wird. Dazu zählen auch die erlesenen Niederegger Trüffelpralinen und feinstes Nougats. Jede Bewegung, jeder Handgriff sitzt und das in einer Schnelligkeit – faszinierend!

Zu Besuch in der NiedereggerProduktionsstätte in der Zeißstraße Lübeck.

Mit vielen Eindrücken, neuen Ansichten und dem Duft von gerösteten Mandeln in der Nase verabschiede ich mich von Eva Mura, danke ihr nochmals für die interessante Produktionsführung und verlasse das Gebäude. Auf dem Weg zurück ins Büro ist alles wie immer. Staus, genervte Autofahrer, Fußgänger, die bei Grün hastig die Straße überqueren. Eigentlich ein ganz normaler Tag. Aber nicht für mich, denn ich komme gerade von meinem Ausflug nach Marzipanien. Und wer kann das schon von sich behaupten?

Wie alles begann In filigraner Präzisionsarbeit werden die Marzipanfiguren per Hand bemalt.

Weiter geht es im Obergeschoss im handwerklichen Bereich. Hier sitzen wahre Künstler, die mit ruhiger Hand und viel Geschick Figuren aus Formen lösen, Kanten und Unebenheiten glatt „streicheln“, mit Pinsel und Lebensmittelfarbe die Figuren „schminken“ und filigrane Details wie die Augen der Glücksschweine mit Spritztüten per Hand aufbringen. In dieser Abteilung werden auch Torten, die Kunden bestellen, individuell gestaltet und Logos von Firmen oder Vereinen aus Marzipan erstellt. „Großartig!“ entweicht es mir vor lauter Begeisterung über diese eindrucksvolle Handwerkskunst. Ich hätte nicht gedacht, dass so vieles per Handarbeit gemacht wird, sowohl in der Produktion als auch bei der Dekoration. Langsam bekomme ich ein Gefühl dafür, was Niederegger Marzipan so besonders macht. Es ist nicht nur die Qualität der Produkte und das seit über zweihundertjährige Bestehen des Unternehmens. Es ist vor allem auch die Besinnung auf traditionelle Werte, die es ermöglichen, dass manuelle Arbeitsprozesse und professionelle Handwerkskunst noch immer ihren Platz haben.

Im Jahre 1806 gründete Konditormeister Johann Georg Niederegger (geb. 1777 in Ulm) das Unternehmen Niederegger in Lübeck und führte es zu dem Ruhm, den das Niederegger Marzipan bis heute in der ganzen Welt genießt. Sogar der russische Zarenhof ließ sich mit Niederegger Marzipan beliefern und 1908 wurde Niederegger Hoflieferant des deutschen Kaisers.

1822 erwarb Johann Georg Niederegger das Stammhaus in der Breiten Straße. 1856 feierte er das 50-jährige Firmenjubiläum seines erfolgreichen Unternehmens. Ein halbes Jahr später starb er.

Anzeigenspezial

|

12|2019 l e b e n s a r t

17


Foto: AdobeStock/ Manuel

Ausflüge & Reisen

Faszination Hermannshöhen Wandern im Teutoburger Wald von Hanna Wendler

Die sagenumwobenen Externsteine in HornBad Meinberg.

Rund 27 Meter in Eisen und Kupfer gefasster deutscher Gründungsmythos und 40 Meter hoch aufragende mystische Felsformation – der Fernwanderweg „Hermannshöhen“ im Teutoburger Wald führt mich an ganz gegensätzliche Orte von historischer Bedeutung. So erlebe

ich innerhalb eines Tages das imposante Hermannsdenkmal, das an Hermann den Cheruskerfürsten und die Varusschlacht erinnert und die vor rund 130 Millionen Jahren entstandenen Externsteine, um die sich zahlreiche Mythen und Geschichten ranken.


Ausflüge & Reisen

D

er Fernwanderweg Hermannshöhen verbindet die beiden traditionsreichen Wanderwege Hermannsweg und Eggeweg und verläuft auf 226 km vom münsterländischen Rheine an der Ems als Kammweg über den Teutoburger Wald und das Eggegebirge bis ins sauerländische Marsberg an der Diemel. Wer für die gesamte Strecke nicht genug Zeit hat, dem sei der Wegabschnitt ab Bielefeld besonders ans Herz gelegt, auf dem man unter anderem mit dem Hermannsdenkmal und den Externsteinen besondere Höhepunkte des Weges erlebt. Der Startpunkt in Bielefeld ist per ICE ab z.B. Kiel, Neumünster und Hamburg über Hannover gut zu erreichen.

Zu Besuch bei Hermann, dem Cherusker

Foto: AdobeStock / engineer

Während der Teutoburger Wald sich zu dieser Jahreszeit als wahres Farbfeuerwerk präsentiert und Fliegenpilze und Herbstlaub sich versuchen gegenseitig auszustechen, kämpfe ich mit Seitenstichen: Der Aufstieg zum Hermannsdenkmal hat es in sich und es gilt einige Höhenmeter zu bewältigen. Je steiler der Anstieg wird und je mehr Menschen unterwegs sind, desto ungeduldiger werde ich: Wo ist denn jetzt der Hermann? Auf einem Plateau angekommen, ragt er endlich auf: Hermann der Cherusker, der den Römern in der Varusschlacht 9. n. Chr. eine schwere Niederlage einbrachte. Der genaue Ort der Schlacht ist umstritten und wird an verschiedenen Stätten in Westfalen, den Niederlanden und auch bei uns in Norddeutschland vermutet. Der schon von dem römischen Historiker Tacitus als „Befreier Germaniens“ bezeichnete Hermann wurde nach der Gründung des deutschen Reiches zur nationalen Mythen- und Symbolfigur und das 1875 errichtete Denkmal sollte ein Zeichen nationaler Identität sein. Während der 27 Meter hohe Cheruskerfürst siegessicher sein Schwert und den Blick gen Himmel reckt, erhole ich mich zu seinen Füßen und lasse den Blick über die bunten Gipfel des Waldes schweifen. Ach Hermann, geht es mir durch den Kopf, könntest du doch von deinem hohen Sockel herabsteigen und die Schönheit der Welt zu deinen Füßen erleben. Das 1875 eingeweihte Denkmal erinnert an Hermann den Cherusker, der den Römern in der Varusschlacht 9. N. Chr. eine empfindliche Niederlage einbrachte.

Faszinierende Felsen Wäre Hermann keine Statue aus Eisen und Kupfer, dann hätte er mich begleiten können, um ein Stückchen mit mir durch den Teutoburger Wald zu wandern und ein paar Kilometer weiter die faszinierenden Externsteine zu erleben. Lange sitze ich auf einer Bank und beobachte, wie das Licht des heraufziehenden Tages die vor rund 130 Millionen Jahren entstandenen Steine verändert. Das mittelalterliche Kreuzabnahmerelief, künstliche Grottenanlagen, ein offenes Felsengrab und ein Altarnische sind einige der Spuren menschlicher Tätigkeit. Von einem heidnischen Heiligtum, das in eine christliche Stätte umgewandelt wurde über eine germanische Sternwarte bis hin zur Nachbildung der heiligen Stätten Jerusalems reichen die wissenschaftlichen Deutungen zur historischen Funktion der Steine. Während ich die Felsen lange im Wechselspiel des Lichtes betrachte, kann ich immer wieder Figuren und Gesichter erkennen. Ob Zufall des Lichteinfalles oder Zeugnis menschlicher Bearbeitung – feststeht, dass der Anblick der Externsteine faszinierend ist und die Fantasie beflügelt. Auf den letzten Kilometern durch das romantisch-verwunschene Silberbachtal resümiere ich für mich: Das Hermannsdenkmal und die Externsteine sind beide Zeugnisse der Vergangenheit. Obwohl das Hermannsdenkmal wesentlich jüngeren Datums ist, kommt es mir doch als überhöhte Symbolfigur unvergleichlich älter vor. Und obwohl die Externsteine auf eine viel längere Geschichte zurückblicken, scheint ihr Zauber immer wieder aufs Neue zu wirken und die Menschen als Symbol für die großen Ur-Kräfte, die diese Welt bewegen, in ihren Bann zu ziehen. www.hermannshoehen.teutoburgerwald.de

Etappenvorschlag Tag 1: Bielefeld – Oerlinghausen (Hotel Mügge am Ihberg) ca. 24 km Tag 2: Oerlinghausen (Hotel Mügge am Iberg) – Bärenstein ca. 23 km Tag 3: Bärenstein – Leopoldstal/ Altenbeken ca. 12 – 22 km

Hotel Mügge am Iberg Alle Zimmer verfügen über Bad und WC, Haartrockner, Kabel TV, Durchwahltelefon und gratis Mineralwasser. Im Aktiv- und Wellnessbereich kann man nach einem anstrengenden Tag in der Sauna und im Whirlpool neue Energie tanken. Preise: EZ ab 72 € inkl. Frühstück, DZ ab 98 € inkl. Frühstück Hotel Mügge am Iberg, Waehrentruper Str. 59-6, Oerlinghausen Tel. 05202 / 3599, www.hotel-muegge.de

Waldhotel Bärenstein Alle Zimmer verfügen über Dusche/ WC, Minibar, Safe, Fön, Flat-Fernseher, Telefon und kostenloses WLAN. Die Nutzung der Sauna- und Badelandschaft und das Parken sind ebenfalls unentgeltlich möglich. Preise: EZ ab 65 €, DZ ab 79 €, reichhaltiges Frühstücksbuffet 10,50 € pro Person. Waldhotel Bärenstein, Am Bärenstein 44, Horn-Bad Meinberg Tel. 05234 / 2090, www.hotel-baerenstein.de

Anzeigenspezial

|

12|2019 l e b e n s a r t

19


Ausflüge & Reisen

Weihnachtliches Göteborg Der perfekte Kurzurlaub beginnt am Schwedenkai Gerade im Advent bietet Schweden ein märchenhaftes Ausflugsziel. Und mit der Stena Line ist Göteborg gerade mal einen Katzensprung entfernt. Auf dem beliebten 3-Tages-Trip verbinden Paare, Freunde und Familien eine schöne Zeit an Bord mit Weihnachtsfeeling in Göteborg. Bei einem gemeinsamen Abendessen am TASTE Büfett lässt sich perfekt der Tag in Göteborg planen. Wie wäre es z.B. mit einem Besuch im Liseberg-Freizeitpark mit Schwedens größtem Weihnachtsmarkt Jul på Liseberg? Mit einem vorgebuchten Eintrittsticket geht es direkt an der Kassenschlange vorbei ins Vergnügen. Mit dem 24-Stunden-Ticket für Göteborgs Nahverkehr erkundet man die Stadt auf eigene Faust. Durch die charmante Altstadt Haga geht es am besten zu Fuß. Dabei entdeckt man viele Geschäfte, die gerade zur Weihnachtszeit mit der neusten Mode und schon vielen Schnäppchen locken. Am Abend lassen sich die Eindrücke, Fotos und (Shopping-) Erlebnisse prima bei einem Drink an der Bar teilen. Der besondere Tipp: Seit Ende November gibt es wieder das beliebte Weihnachtsbüfett an Bord der Stena Line!

Bei einem Minitrip nach Göteborg genießt man Weihnachtsstimmung pur.

Stena Line GmbH & Co. KG Tel. 0180 / 6020100 (20 ct/Anruf aus dem deutschen Festnetz), E-Mail: info.de@stenaline.com, www.StenaLine.de

Geheimtipp am Ostsee-Strand Das Landhaus Börmoos liegt im kleinen Ort Habernis im Kreis Schleswig-Flensburg direkt an der Ostsee. Das Meer schimmert idyllisch durch die Baumlücken und bei auflandigem Wind hören Gäste die Brandung. Nach 200 m Fußweg ist man direkt am Strand. Börmoos ist schon 1876 ein landwirtschaftlicher Betrieb gewesen. Heute beherbergt das Anwesen insgesamt sieben Ferienappartements, die alle liebevoll im deutsch-dänischen Landhausstil eingerichtet sind. In fast allen Appartements schlafen die Gäste in urgemütlichen Alkovenbetten. Zusätzlich trägt die rustikale Kaminhalle mit offenem Kamin der Erholung bei. In der alten Diele im Reetdachhaus können sich die Gäste morgens auf Vorbestellung mit einem Frühstück verwöhnen

Landhaus

Börmoos Einfach nur gemütlich – die Zimmer im Landhaus Börmoos sind so idyllisch wie die Umgebung.

Landhaus Börmoos, Ihr Traumdomizil 200 m vom Ostsee-Strand. Natur pur, schön soweit das Auge reicht. Geschmackvoll und individuell eingerichtete Natur pur, schön soweit dass Auge reicht. Geschmackvoll und individuell eingerichtete Wohnungenim imdänisch-deutschem dänisch-deutschen Landhausstil. Landhausstil.Ein Ein wunderschönes wunderschönes Anwesen. Anwesen. Wohnungen Baujahr Baujahr 1876. 1876. Landhaus Börmoos | Grüfft 9 | 24972 Steinberg/Habernis | Tel. 0 46 32 - 76 21 kontakt@landhaus-boermoos.de | www.landhaus-boermoos.de

20 l e b e n s a r t 12|2019

|

Anzeigenspezial

lassen oder die Brötchen direkt von der Appartement-Tür abholen. Nach einem langen Spaziergang am Meer kann man in der Sauna wunderbar entspannen. Der weitläufige und reizvolle Landgarten lädt ebenfalls zum Verweilen ein. Wer auf der Suche nach einem der schönsten, natürlichsten Flecken zum Urlaub machen ist, der sollte diesem Geheimtipp unbedingt einen Besuch abstatten. Landhaus Börmoos, Grüfft 9, Steinberg/Habernis Tel. 04632 / 7621, kontakt@landhaus-boermoos.de


Ausflüge & Reisen

Ultimative Reisetipps für jedes Budget Wer noch nicht weiß, wohin die nächste Reise gehen soll, schaue in das umwerfende und sehr anregende Buch „Lonely Planets 101 Weltwunder“. Hier werden den LeserInnen nicht nur außergewöhnliche Reiseziele rund um den Erdball vorgestellt, sondern sie bekommen zu allen Orten auch tolle Tipps beispielsweise zur An- und Abreise, zum Übernachten, zum Essen und zur Reisezeit. Und natürlich gibt es stets fantastische Bilder der einzelnen Sehenswürdigkeiten, die noch mehr Lust darauf machen, sogleich aufzubrechen. Und warum auch nicht – man muss doch nur das Buch irgendwo aufschlagen und ist schon mittendrin in der Tour zu sagenhaften 101 Weltwundern, die keine Wünsche offenlassen und für jeden Geldbeutel, ob etwas größer oder etwas kleiner, das Passende bieten. Lonely Planets 101 Weltwunder. Lonely Planet (Mairdumont) 2019, 368 S., 29,90 Euro

Die Welt, wie man sie noch gesehen hat. Das Buch „1000 Places to see before you die” von Patricia Schultz ist ein absoluter Klassiker der modernen Reiseliteratur. Nun ist das außergewöhnliche Werk in einer umwerfenden, großformatigen und luxuriösen Geschenkausgabe mit über 1.000 Bildern erschienen – und ist ein Muss für alle, die unsere Welt und ihre Schönheit lieben. Ob man nun seine bisherigen Urlaubsziele noch einmal Revue passieren oder sich für die kommende Reise inspirieren lassen möchte, mit „1000 Places to see before you die – Der Bildband“ von Patricia Schultz hat man das perfekte Buch zur Seite und genießt interessante Texte und exzellente visuelle Eindrücke. Schneller und schöner kann man kaum an sein nächstes Reiseziel gelangen. Patricia Schultz: 1000 Places to see before you die – Der Bildband. Vista Point Verlag 2019, 534 S., 49,90 Euro

Erleben Sie Preikestolen mit Übernachtung

Preikestolen mit Übernachtung

€ 179

ab

*

pro Person Hirtshals–Stavanger

• Die Hin- und Rückfahrt zwischen Hirtshals und Stavanger • Zwei Übernachtungen in einer 2/4-Bett-Standard-Innenkabine • Ein Auto (max. 1,95 m Höhe, 5 m Länge) • Eine Übernachtung mit Frühstück in einem Doppelzimmer Daten ab Hirtshals: 16.04, 23.04, 30.04, 07.05, 14.05, 21.05, 27.08, 03.09, 10.09, 17.09, 24.09, 01.10, 08.10 und 15.10.

Buchen Sie Ihre Reise auf fjordline.com ⁄⁄ +49 3821 7097210 Fjord Line AS, Torget 6, 4370 Egersund, Telefon: +49 3821 7097210 // E-mail: info@fjordline.com. *Der Preis gilt pro Person, wenn 2-4 Personen zusammen reisen. Es wird ein Zuschlag für ein größeres Fahrzeug, eine andere Kabine und mehrere Personen erhoben. Kraftstoffzuschlag, Steuern und Gebühren sind im Preis inbegriffen. Unsere Preise sind dynamisch und werden von der Nachfrage und der Kapazität gesteuert. Unter Vorbehalt von Druckfehlern. Alle Preise sind in EUR. Foto: Getty Images & Thomas Østberg-Jacobsen.

Anzeigenspezial

|

12|2019 l e b e n s a r t

21


Das Kulinarische Thema

Weihnachtsmenü

festlich ✷ gehaltvoll ✷ vegetarisch

© Anna Bogush / Adobe Stock

Weihnachten steht vor der Tür.

Höchste Zeit, sich um das Festtagsessen Gedanken zu machen. In diesem Jahr gibt es ein den Kindern und dem Zeitgeist gehuldigt vegetarisches Menü. Kein Problem für Fleischesser, wenn man dem Festmahl genug Umami-Geschmacksnoten mitgibt, die z.B. in Pilzen, Parmesan und getrockneten Tomaten zu finden sind. Umami ist nach süß, sauer, salzig und bitter der fünfte Geschmackssinn, der für würzig und fleischig steht. Wir kochen mit Pilzen gefüllte Mangoldblätter mit Rote-Bete-Klößen und Orangen-Butter-Soße und zum süßen Abschluss lockt ein Apfelkompott mit Ingwer und weißer Schokolade.


von Jens Mecklenburg

Gefüllte Mangoldblätter mit Rote-Bete-Klößen und Orangen-Butter-Soße Zutaten für die Klöße (alle Zutaten für 4 Personen)

Zutaten für die gefüllten Mangoldblätter

500 g mehligkochende Kartoffeln, Salz, 200 g Rote Bete (vorgegarte vakuumverpackte oder frische gargebackene im Ofen), 1 TL abgeriebene Bio-Zitronenschale, 2 Eigelbe, schwarzer Pfeffer, Prise Cayenne-Pfeffer, frisch geriebene Muskatnuss, 75 g Mehl, 75 g Semmelbrösel, 50 g gehackte Walnüsse, 50 g geriebener Parmesan, Butter für die Form.

8 mittelgroße Mangoldblätter, 2 Möhren, 2 Petersilienwurzeln, 2 EL Öl, 200 g Kräuterseitlinge, 50 g Champignons oder getrocknete Steinpilze, 1 EL Butter, 2 EL gehackte Petersilie, 200 g Frischkäse, 30 g getrocknete Tomaten, 2 Eier, 150 ml Milch, 3 EL Sahne, Salz, Pfeffer aus der Mühle, Muskat.

Zutaten für die Orangenbutter 3 EL frisch gepresster Orangensaft, 1 TL geriebene Orangenschale einer Bio-Orange, 100 g eiskalte Butter, 3 EL frisch geriebener Meerrettich, Salz, frisch gemahlener grüner oder schwarzer Pfeffer.

Zubereitung Die Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser zugedeckt 25 Min. garen. Abgießen und ausdampfen lassen. Inzwischen die vorgegarten Rote-Bete-Knollen grob reiben. Die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken und mit den geriebenen Rote-Bete-Knollen und der Zitronenschale mischen. Die Eigelbe verrühren und untermischen. Alles mit Salz, Pfeffer, Cayenne, Muskat und Parmesan pikant abschmecken. Nach und nach Mehl, Semmelbrösel und Nüsse untermischen, bis der Teig locker ist und nicht mehr klebt. 16 - 20 Klößchen oder Nocken aus der Masse formen. Den Ofen auf 80°C vorheizen. Eine ofenfeste Form buttern und hineinstellen. In einem großen Topf Salzwasser aufkochen. Die Klößchen oder Nocken in das nicht mehr kochende, noch siedende Wasser geben und darin 3 - 4 Min. gar ziehen lassen. Wenn sie an die Oberfläche steigen, sind sie fertig. Klößchen oder Nocken mit der Schaumkelle herausheben und abtropfen lassen. In der Form im Ofen warmhalten, bis alle gegart sind. Für die Orangen-Butter den Saft erhitzen, Abrieb der Schale zugeben. Die eiskalte Butter in Stückchen nach und nach mit dem Schneebesen unterschlagen, bis die Soße sämig ist. Nach Geschmack den Meerrettich untermischen. Die Soße mit Salz und Pfeffer und nach Belieben noch etwas Meerrettich würzen und mit den Klößchen anrichten.

Zubereitung Den Ofen auf 200°C (Ober/Unterhitze) vorheizen. Harte Blattrippen der Mangoldblätter entfernen und in kochendem Salzwasser ca. 5 Min. blanchieren. Abschrecken und abtropfen lassen. Karotten und Petersilienwurzeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Gemüse in heißem Öl anschwitzen, gewürfelte Pilze zugeben und anschwitzen bis die Flüssigkeit fast ganz verdampft ist. Vom Feuer nehmen, Frischkäse und kleingeschnittene getrocknete Tomaten unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Auf die Mangoldblätter verteilen, Seiten einklappen und aufrollen. Mit der Nahtseite nach unten in eine gebutterte Form legen. Milch, Sahne und Eier verrühren und über die Röllchen gießen. Salzen, pfeffern und im Ofen 25-30 Min. backen.

Dessert – Apfelkompott mit Ingwer und weißer Schokolade Zutaten 4 Äpfel, 50 ml trockener Riesling, 30 g brauner Zucker, Ingwer, 1 ½ Blätter weiße Gelatine, 20 g Butter, 30 ml Sahne, 35 g weiße Schokolade.

Zubereitung Äpfel schälen, vierteln und entkernen, anschließend in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Mit 50 ml trockenem Riesling, 30 g braunem Zucker und etwas klein geschnittenem Ingwer vermengen. Ca. 7-10 Minuten in einem Topf mit Deckel köcheln lassen. In eine Schüssel füllen und 1½ Blätter eingeweichte Gelatine zugeben. In 4 cm breite Ringe füllen (oder ersatzweise in Espressotassen) und kaltstellen. Weiße Schokoglasur - dafür 20g Butter und 30g Sahne aufkochen, in eine Schüssel geben und 35g weiße Schokolade zugeben und verrühren – drüber geben und für eine Stunde kaltstellen.

Anzeigenspezial

|

12|2019 l e b e n s a r t

23


33. Jahre Glückmomente Zum 33. Mal ruft das Schleswig-Holstein Gourmet Festival (SHGF) kreative und Trend setzende Herdchampions in den Norden, die mit ihrem außergewöhnlichen Gespür für Aromen- und Produkt-Kombinationen begeistern. Die erste Hälfte der Saison endet mit dem fulminanten Gastspiel des Ausnahmekochs Harald Wohlfahrt am 15. und 16. Dezember in der Orangerie im Maritim Seehotel Timmendorfer Strand. Das 33. Schleswig-Holstein Gourmet Festival startet im Januar in die zweite Hälfte. Gäste können sich auf kulinarische Highlights in 2020 freuen.

t Aufgetiscshaus der Neue Trend linarik Welt der Ku

Julia Komp ist nach erfolgreicher Zeit im Sternerestaurant „Schloss Loersfeld“ auf Weltreise gegangen. Am 18. und 19. Januar wird sie im Park Hotel Ahrensburg zeigen, wie ihre Reise sie kulinarisch beeinflusst hat. Küchenchef Christian Stockmann hat sein Team schon auf die spannende Gastköchin, die viel mit Gewürzen und Aromen arbeitet, eingeschworen. Die 30-Jährige wurde für ihren französisch-orientalischen Stil, gepaart mit asiatischen Einflüssen, als jüngste Sterneköchin Deutschlands ausgezeichnet. Gekonnt kombiniert sie traditionelle Herstellungsweisen mit modernen Techniken. Das 5-Gänge-Menü inkl. korrespondierender Getränke kostet 150 €. Reservierung unter info@parkhotel-ahrensburg.de www.gourmetfestival.de

Ein bunter Plätzchenteller ohne feine Haselnuss-Zimtsterne? Das ist gerade heutzutage undenkbar. Denn Zimtsterne sind nicht nur lecker, sondern werden auch ganz ohne Mehl zubereitet. Stattdessen kommen Haselnüsse in den Teig. Kein Wunder, dass die würzigen Sterne oft als Erstes aufgegessen werden. Besonders, wenn die Naschkatzen der Familie entdeckt haben, dass sie mit feiner Nuss-NougatCreme gefüllt wurden. Wie gut, wenn man vorgesorgt und gleich ein Blech mehr gebacken hat.

Zutaten:

Gemahlene Ha selnüsse, Nuss -Nougat-Crem Zimt und feine e, Glasur sind ein festlicher Mix.

2 Eiweiß 160 g Puderzucker 300 g gemahlene Haselnüsse 2 TL gemahlener Zimt 1 TL Zitronensaft 120 g Nuss-Nougat-Creme wie Nutella

Außerdem brauchen Hobbybäcker für dieses Rezept Plätzchenausstecher, einen sehr kleinen runden Ausstecher und einen Spritzbeutel.

Zubereitung:

Restaurant Binnen un Buten Ulzburger Straße 476a 22844 Norderstedt Tel. 040 522 31 34

24 l e b e n s a r t 12|2019

|

Reservierungen unter: info@restaurant-binnen-un-buten.de Montag - Ruhetag Dienstag bis Freitag 17 - 22 Uhr Samstag und Sonntag 10 - 22 Uhr Samstag und Sonntag Frühstück à la carte

Anzeigenspezial

Für den Teig das Eiweiß steif schlagen, dabei den Puderzucker einrieseln lassen und zwei Teelöffel der Masse beiseitestellen. Haselnüsse und Zimt unter den Eischnee heben. Den Teig zwischen Backpapier circa vier Millimeter dick ausrollen. Aus dem Teig mit dem Plätzchenausstecher Sterne ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit einem sehr kleinen runden Ausstecher Löcher in die Mitte der Hälfte der Sterne stechen. Jetzt den beiseitegestellten Eischnee mit Zitronensaft verrühren und auf den Sternen mit Loch verstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 120 Grad Umluft etwa zehn Minuten backen. Die Haselnuss-Zimtsterne auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Nuss-Nougat-Creme mit einem Spritzbeutel auf den Sternen ohne Loch verteilen und mit den übrigen Sternen abdecken. Direkt servieren und genießen. (djd)

© djd/nutella

© Susanne Plaß

Zeit für Zimtsterne


Neue Trends aus der Welt der Kulinarik

Köstliches zum Fest Was soll es denn dieses Jahr Leckeres zu WeihUlrich Stapff führt das Familiennachten geben? Gänse- und Entenbraten stehen bei unternehmen bereits in vielen ganz oben auf der Favoritenliste. Welcher Vogel dritter Generation. letztlich die Festtagstafel ziert, ist natürlich Geschmackssache. Doch viele Hobbyköche sind sich mittlerweile in einer Sache einig: gutes Fleisch muss es sein. Keine Billigware aus dem Discounter, sondern exzellente Qualität mit einem moralisch vertretbaren Hintergrund ist mehr denn je gewünscht. Das Familienunternehmen Geflügelhof Stapff weiß das schon lange. Seit 1975 ist der in Storman ansässige Betrieb spezialisiert auf feinstes Gefl Geflügelfleisch. ügelfleisch. Ein guter Weihnachtsbraten ist Stapff Stapff-KundInnen -KundInnen also sicher. Liebhaber guten Fleischgenusses zieht es bereits seit Jahren in das Ladengeschäft in Ahrensburg. Denn hier locken neben Im Ladengeschäft von Ulrich Stapff Geflügelhandel finden KundInnen einem schmackhaften Mittagsangebot herrliche Köstlichkeiten leckere Mittagsangebote und Produkte für den heimischen Kochtopf vor. von Schwein, Rind und Gefl Geflügel. ügel. Seit mehr als 40 Jahren ist der Name Stapff in der Region für gute Qualität und regionale HerWer noch nicht weiß, was er an den Feiertagen Köstlichen kredenzen soll, kann das beliebte Angebot der Rezeptvorschläge in kunft bekannt. 1975 startete das Familienunternehmen in BargteAnspruch nehmen. Stets ein gern gesehener Service. heide und bot Eier und Wurst auf Stormarner und Hamburger Wochenmärkten sowie im hofeigenen Laden an. Mehr als 20 Jahre später gründete Ulrich Stapff ein Ladengeschäft in Geflügel Nicht nur Gefl ügel Ahrensburg in der Hagener Allee 5 bis es schließlich 2003 Freiland-Eier, Weide-Gänse und Flugenten aus der Region sind zwar die besonderen Stärken des Unzur jetzigen Adresse Rondeel 4 mit erweitertem Sortiment und Mittagstisch ging. ternehmens, doch wem der Geschmack nicht nach Geflügel findet Gefl ügel steht, fi ndet bei Stapff natürlich auch eine Unter freiem Himmel reichhaltige Auswahl anderer hochwertiger Fleisch„Artgerechte Aufzucht und gesunde Fütterung sind uns spezialitäten wie Fleisch vom Galloway-Rind aus sehr wichtig“, so der Firmeninhaber. Und so wird das FeSchleswig-Holstein oder vom schwäbisch-hallischen dervieh nicht ausschließlich eingesperrt im Stall gehalten, Sattelschwein. sondern hat die Möglichkeit, auf einer Freilandfl Freilandfläche äche den AusBei Ulrich Stapff Geflügelhandel werden die Gänse als Freilandgeflügel gehalten. © cristianstorto / Adobe Stock lauf zu nutzen. Eine Einstellung zur Haltung die KundInnen schmecken werden. Mit Geflügel Geflügel von Stapff wird das Ulrich Stapff Geflügelhandels-GmbH, Rondeel 4, Ahrensburg, nächste Weihnachtsfest ein kulinarisches Highlight. Tel. 04102 / 995130, www.stapff-feinkost.de

Frische & Qualität AHRENSBURG - Rondeel 4 Tel: 04102/995130

Anzeigenspezial

|

12|2019 l e b e n s a r t

25


www.sassign.de

Topfgucker

Ein köstlicher Start ins neue Jahr sofort ungen sind ab Tischreser vier h. lic ög m h sc lefoni online oder te bensjahr sind

m vierten Le * Kinder bis zu e Fünf- bis eladen und di ng ei zum Lunch r die Hälfte. fü en m em hl sc Zwölfjährigen

ICH WÜNSCHE MIR ZU WEIH NACHTEN EINEN STAHLWERKGUTSCHEIN en Sie Ihre Liebst Überraschen öhnschein für Verw mit einem Gut hlwerk Hotel Altes Sta im e nt e m o m AVS. sowie im GUST

+ Day-SPA

@ Restaurant 1500°C ~ Konzerte & Events – live

@ GUSTAVS Sitz der Gesellschaft: JoPi Hotel GmbH Nordhackstedter Str. 8a | 24980 Hörup Altes Stahlwerk Business & Lifestyle Hotel

Rendsburger Str. 81 | 24537 Neumünster Tel. 04321 55600 | info@altes-stahlwerk.com www.altes-stahlwerk.com

Am 1. Januar wird Gästen des Alten Stahlwerkes ein reichhaltiges Lunch-Büfett geboten. Anmeldungen werden ab sofort entgegen genommen.

Der erste Feiertag des Jahres sollte in vollen Zügen ausgekostet werden. Schließlich symbolisiert er den Auftakt eines frischen neuen Lebensabschnitts, der voll von Hoffnungen, Wünschen und Plänen ist. Am 1. Januar hat man also allen Grund zu feiern. Manchmal ist dies jedoch gar nicht so leicht umzusetzen. Wer nämlich zuvor feuchtfröhlich in das neue Jahr gerutscht ist und gerade erst das Zuhause von der rauschenden Silvesterfeier gesäubert hat, ist eher nicht so motiviert, wieder ein reichhaltige Büfett für sich und die Liebsten aufzufahren. Muss man aber auch nicht. Denn das Alte Stahlwerk in Neumünster bietet eine köstliche und natürlich stilvolle Variante an.

gionalen Köstlichkeiten kredenzt. Natürlich darf ein kleinen Schlückchen auf das neue Jahr nicht fehlen. Neben Sekt gibt es auch verschiedene Säfte sowie Kaffee- & Teespezialitäten. Für 38 € starten Groß und Klein* satt und beseelt ins Jahr 2020 – und das alles im eleganten Ambiente des Restaurant 1500°C. Hier wird wie im ganzen Gebäude der nostalgisch-industrielle Charme geschickt mit modernem Design verbunden. Eine wunderbare Atmosphäre und somit ein entspannter Start ins neue Jahr sind somit sicher. Auch die Stimmung kommt am Neujahrstag nicht zu kurz.

Leckeres Lunch-Büfett Interessierte sind herzlich eingeladen, dem Neujahrs-Lunchbüfett beizuwohnen. Gästen wird von 12 bis 14 Uhr ein abwechslungsreiches Büfett mit saisonalen und re-

Altes Stahlwerk · Rendsburger Str. 81 · Neumünster · Tel. 04321 / 55600 www.altes-stahlwerk.com

26 l e b e n s a r t 12|2019

|

Anzeigenspezial


WIE SCHMECKT EIGENTLICH

KUNST?

www.flens.de/brauart

Neue Trends aus der Welt der Kulinarik

WELTOFFEN. INNOVATIV. LEIDENSCHAFTLICH. BODENSTÄNDIG.


Neue Trends aus der Welt der Kulinarik

Aufgetischt

Der Dezember lockt mit Leckereien  Die Grünkohlwochen locken Liebhaber guten und deftigen Essens zur Hermannshöhe.

ditionsgerichte bekannt. Jetzt im Dezember locken verstärkt die Grünkohlwochen Liebhaber guten und deftigen Essens nach Travemünde. Das bekannte Wintergemüse hat Saison, sobald der erste Frost einsetzt. In der Hermannshöhe lassen sich Gäste den kesselfrischen Grünkohl in verschiedenen Variation schmecken. Mit würzigen Bratkartoffeln serviert können Besucher ihr Gericht mit Schweinebacke, Kasselernacken und Kohlwürsten wählen. Oder aber sie entscheiden sich für den Grünkohlteller, auf dem alle Köstlichkeiten zu finden sind.

Weihnachten auswärts genießen

H

ektisches Treiben in den Einkaufszentren, viel Mühe mit dem Vorweihnachtsgeschäft im Job und zu Hause warten schon die kleinen Racker mit Mehl und Ausstechförmchen bewaffnet auf das große Keksebacken – Stress pur. Dabei soll es in der Adventszeit doch vor allem ruhig und besinnlich zugehen. Man möchte gemütliche Stunden zusammen mit den Liebsten verbringen und sich dabei vor allem die vielen Köstlichkeiten, die im Winter traditionell auf den Tisch kommen, schmecken lassen. Es ist also höchste Zeit, die Reißleine zu ziehen und sich bewusst eine kulinarische Auszeit zu gönnen. Die Hermannshöhe macht genau das möglich.

Deftig und lecker Zwischen Niendorf und Travemünde, am höchsten Punkt des Brodtener Steilufers, fügt sich die Hermannshöhe mit ihrer großzügigen Terrasse harmonisch in das Naturschutzgebiet ein und bietet einen traumhaften Blick über die Lübecker Bucht. Doch das Etablissement punkten nicht nur mit der Lage und der herrlichen Aussicht. In der Region ist die Küche vor allem für die hervorragenden Holsteiner Tra-

28 l e b e n s a r t 12|2019

|

Anzeigenspezial

Warum sollte man zu den Festtagen eigentlich stundenlang am Herd stehen? Wie wäre es also, in diesem Jahr die eigene Küche kalt zu lassen, Kind und Kegel und natürlich Oma einzupacken und es sich an den Weihnachtsfeiertagen in der Hermannshöhe gutgehen zu lassen? Im Restaurant finden am 25. und 26. Dezember der Weihnachtsbrunch statt. Eine wahre Fülle an hochwertigen Leckereien erfreut Auge und vor allem den Gaumen. Gäste können sich auf Spezialitäten wie Gänse Consommé, geräucherte Gänsebrust, Roastbeef und Feines vom Geflügel freuen. Für Liebhaber von Neptuns Reich werden geräucherte Fischspezialitäten, Garnelenspieße und Matjes gereicht. Für die Brotmahlzeit gönnen sich Gäste etwas Leckeres von der reichhaltige Käseauswahl oder probieren Shrimps-, Geflügel-, Fleisch-, Eier- und Heringssalat. Als Hauptgang werden zarte Ente, Zanderfilet mit Mandeln, Piccata vom Schweinefilet, feines Gemüse und leckere Beilagen zu finden sein. Auch die süße Abrundung mit Mousse au Chocolat, Marzipancreme, Apfelküchlein, Obstsalat und Rote Grütze mit Vanillesoße darf nicht fehlen. Um Anmeldungen wird online oder vor Ort gebeten.  Die Hermannshöhe, Hermannshöhe 1, Travemünde, Tel. 04502 / 8885425, Mo-Fr 11-18 Uhr Sa+So von 8-11 Uhr Frühstück und bis 18 Uhr, www.die-hermannshoehe.de


Alte Schale, frischer Kern

Schnuteecnk-er schl

von Nicole Groth

Lück mit ihren Gästen im Gespräch vertieft ist. Später verrät sie mir, dass im Dreimaster Gastfreundschaft wirklich gelebt wird. Und so hat die Atmosphäre im Café auch bald auf mich eine heimelige Wirkung. Ich fühle mich einfach wohl wie unter Freunden und habe direkt wieder Lust, ein Stück Kuchen zu essen. Also, ab zur Theke ...

Erste Sahne

Seit zwei Jahren verwöhnt Inhaberin Ann-Kathrin Lück (li.) ihre Gäste im Café Dreimaster. An ihrer Seite: Tochter Lena.

• Herzhaftes und Süßes; auch gluten- /laktosefrei, vegan • saisonale und regionale Produkte • separates Familienzimmer

Café Dreimaster Weimarer Str. 3, Kiel Tel. 0176 / 72153841 www.cafe-dreimaster.de © Zlatan Rasidovic

uch ich staune nicht schlecht über die helle Pracht. Als mein Blick jedoch weg vom Mobiliar und hin zur Kuchentheke wandert, macht mein Erstaunen ganz fix der Vorfreude Platz. Natürlich bestelle ich mir ein Stück Schokokuchen. Die dunkle Farbe lässt den feinen, auf dem Kuchen verstreuten Puderzucker fast schon leuchten. Verziert mit einer Blaubeere sieht das Stück im wahrsten Sinne des Wortes zum Anbeißen aus. Ich fackele nicht lange und genieße das erste Stückchen. Intensiv schokoladig und zu meiner großen Freude dabei wunderbar saftig schmeckt diese Leckerei. Für 100%ige Schokoladenfans empfehle ich dazu die heiße belgische Schokolade in Zartbitter. Dieser Trinkgenuss verspricht ECHTEN Schokoladengeschmack. Selig und satt lehne ich mich auf meinem Stuhl zurück, blicke mich im Café um und sehe, wie Inhaberin Ann-Kathrin

© Zlatan Rasidovic

A

© Zlatan Rasidovic

Hell und freundlich und vor allem wunderbar gemütlich – so zeigt sich das Café Dreimaster in Kiel-Wik. Klingt nach einem typischen Lokal, ist es jedoch nicht. Denn kaum einer erwartet das strahlend weiße und ansprechende Ambiente vorm Betreten des Cafés. Das Dreimaster befindet sich nämlich hinter dicken alten Backsteinmauern angrenzend zur Petruskirche. Doch statt sakraler Gesänge erklingt fröhliches Geplauder hin und wieder durchzogen vom Rauschen der Kaffeemaschine. Besucher genießen hier eine herrliche Auszeit abseits des belebten Stadtkerns.

Etwas für Herz und Gaumen: Der Cappuccino und die Nussstachelbeertorte mit reichhaltiger Fruchtschicht harmonieren bestens.

Suchtgefahr für Schokoladenfans: ein saftiger Schokokuchen dazu heiße belgische Schokolade in Zartbitter.

Anzeigenspezial

|

12|2019 l e b e n s a r t

29


Geprßfte Qualität aus Schleswig-Holstein

Einzigartige Spirituosen


Von Katharina Jens

Spezialitäten-Marken aus Eckernförde

O

b Küstennebel, Fischergeist oder Wattenläuper: An den Spirituosenmarken aus dem Hause Behn kommt man im Norden nicht vorbei. Rüdiger Behn führt die Geschicke des Familienunternehmens gemeinsam mit seinem Bruder Waldemar inzwischen in vierter Generation – und das mit nachhaltigem Erfolg.

Anlässlich des 125-jährigen Firmengeburtstags stellten einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das Gründungsfoto nach.

Genuss mit Tradition Betritt man die Empfangshalle der Firma Waldemar Behn in Eckernförde wird der Gast von der 127-jährigen Geschichte eingefangen. Historische Gemälde zeigen die alte Zeit: Pferdefuhrwerke, Frachtsegler, alte Weinfässer, die gerollt werden. Und natürlich wird der Besucher sofort mit den wichtigsten aktuellen Marken des Unternehmens konfrontiert. Eines ist klar: Nahezu jeder kennt die Getränke des Hauses, viele mögen und schätzen sie. Einige Male auf den Tisch klopfen, Deckel abdrehen, auf die Nase setzen, den Flaschenhals zwischen die Zähne nehmen und mit Freunden anstoßen: Es ist ein Ritual, das über Jahre mit Kleiner Feigling gepflegt und weitergegeben wurde. Das bekannte Augenpaar der Kultmarke blickt einem in der großen Lobby an vielen Stellen entgegen.

Faible für Getränke Seit jeher hatte die Familie ein Faible für Getränke. Es war der Urgroßvater der heutigen Geschäftsführer, der das Unternehmen 1892 gründete. Er nutzte damals den Bau des Kaiser-Wilhelm-Kanals, um die Arbeiter mit Bier zu versorgen. Von der Brauerei seines Vaters ließ er es aus dem heutigen Hamburger Stadtteil Ottensen liefern, verkaufte es in Trinkhallen an die durstigen Bauarbeiter und fand weitere Kunden in den Gaststätten der Region. Bald erweiterte er das Geschäft um Spirituosen und alkoholfreie Getränke. Nach dem Krieg übernahm dann der Vater der heutigen Eigentümer, Harro Behn. Er erkannte das Potenzial von Markenartikeln bei Spirituosen und legte den Grundstein für den Erfolg. Er übergab das Unternehmen Anfang der 80er Jahre an seine Söhne Waldemar und Rüdiger. Heute ist die Firma zweigeteilt: Rüdiger kümmert sich um die Produktion und den Vertrieb der Spirituosenmarken. Waldemar ist für den im Norden marktführenden Getränkefachgroßhandel verantwortlich.

Meistverkaufte Anisspirituose Fragt man Rüdiger Behn nach einem Meilensteinen im Unternehmen, kommt die Antwort prompt: Es war der „Küstennebel“, mittlerweile die

meistverkaufte deutsche Anisspirituose. Dazu gibt es eine schöne Legende von einem Mann am Eckernförder Strand: Frühmorgens, besonders im Herbst, wenn das Ostseewasser wärmer ist als die Luft, soll man ihn sehen können, wie er den Küstennebel in zwei Zinkeimern den Strand hochschleppt ... Der damalige Destillateur kam – wohl eher nicht direkt vom Strand – mit einer vollkommen neuen Rezeptur, einem trüben, nach Anis duftenden Getränk zu Harro Behn, der zu der Zeit gerade dabei war, das Unternehmen an seine Söhne Rüdiger und Waldemar zu übergeben. Harro Behn fand die Getränk-Idee gut, doch der Markt war mit den klaren Anis-Likören Pernod und Ouzo bereits in festen Händen. Und auch der Name „Küstennebel“ passte so gar nicht in die damalige, kosmopolitisch dominierte Spirituosenwelt – regional erzeugte Lebensmittel waren noch kein Thema. Mit dem richtigen Gespür für die Zeichen der Zeit und einem Quäntchen Glück wurde der Küstennebel bundesweit zu einem spektakulären Erfolg. „Das Gütezeichen Schleswig-Holstein hat mit Sicherheit seinen Teil dazu beigetragen“, sagt Rüdiger Behn. Chancen zu sehen und sie nutzen, das scheint in den Behn’schen Genen zu liegen. Zum 100-jährigen Jubiläum 1992 gelang dem Unternehmen ein weiterer großer Erfolg: Der „Kleine Feigling“ erblickte die Welt. Ziel der beiden Brüder ist es, das Familienunternehmens zu erhalten und in die fünfte Generation weiterzutragen. Es ist diese Haltung, die täglich in Eckernförde gelebt wird. Viele Produkte tragen schon seit den 60er Jahren das Gütezeichen „Geprüfte Qualität SchleswigHolstein“ und erfüllen damit höchste Anforderungen an Qualität und Geschmack. So schmeckt der Norden aus der Flasche. Waldemar Behn GmbH Kadekerweg 2, 24340 Eckernförde www.behn.de www.lksh.de, www.gqsh.de

Das Gütezeichen Es war das erste Qualitätssiegel für regionale Lebensmittel in Deutschland. Das blau-grüne Gütezeichen der Landwirtschaftskammer „Geprüfte Qualität Schleswig-Holstein“ steht seit 53 Jahren für traditionell erzeugte heimische Produkte. Alle ausgezeichneten Produkte müssen sich strengen Prüfungen und neutralen Kontrollen unterziehen. Es sind hochwertige regional erzeugte Lebensmittel, die höchste Anforderungen an Qualität und Genuss erfüllen. Das Beste aus dem echten Norden.

Anzeigenspezial

|

12|2019 l e b e n s a r t

31


Erlebniswelt Hofladen Guter Geschmack ganz nah Schleswig-Holsteins Höfe und ihr Angebot. Unter www.gutes-vom-hof.sh

„Nachhaltigkeit und Regionalität sind zwei wichtige Aspekte, die wir in unserem Betrieb vereinen“, so Frank Gadow, der seit 2011 den Schönmoorer Hof in der Nähe von Bad Segeberg leitet. Die Beratung und Betreuung der Kunden ist ebenfalls ein wichtiger Eckpfeiler des landwirtschaftlichen Betriebes. Damit der Traditionsbetrieb leicht gefunden werden kann, ist er Mitglied bei GUTES VOM HOF.SH. Dabei handelt es sich um eine tolle Plattform für Direktvermarkter, die den Verbraucher direkt zu den Betrieben führt, die in der Region für hochwertige landwirtschaftliche Produkte stehen.

32 l e b e n s a r t 12|2019

|

Anzeigenspezial

Weihnachtszeit ist Geflügelzeit Der Dezember ist da und Weihnachten steht vor der Tür – Grund genug, sich Gedanken um das Festtagsmenü zu machen. Für viele Familien steht der Gänsebraten ganz hoch im Kurs, aber auch die Ente erfreut sich als kulinarisches Weihnachtsgeflügel wachsender Beliebtheit. Laut einer Umfrage der deutschen Geflügelwirtschaft verzehren 19 Prozent der Deutschen zu Weihnachten in Sachen Federvieh am Liebsten eine Ente. Wie auch der beliebte Gänsebraten ist die Ente in ihrer Zubereitung gut in den festlichen Ablauf integrierbar. Zubereitet als Braten, beispielsweise ganz traditionell mit Orangensauce und Beilagen, erfordert sie zwar in der Vorbereitung einiges an Zeit, kann dann aber gut mehrere Stunden im Ofen verweilen, während die Familie eintrifft. Zudem ist Entenfleisch nicht nur lecker, sondern auch gesund. Obwohl mit den Gänsen verwandt, wohnen dem Entenfleisch deutlich weniger Fett und somit auch deutlich weniger Kalorien inne, wobei es auch hier zwischen den einzelnen Entenarten zu unterscheiden gilt. Während Wildenten sehr mageres Fleisch mit würzigem Geschmack auf den Teller bringen, sind Haus- beziehungsweise Mastenten etwas gehaltvoller. Wie bei allen Fleischprodukten sollte man auf die Herkunft achten, denn auch diese wirkt sich auf die Qualität des Produktes aus.


Von Katharina Jens

Schönmoorer Hof Artgerechte Haltung Wer den Schönmoorer Hof von Frank Gadow besucht, der wird von lautem Geschnatter begrüßt. Rechts und links der Einfahrt tummeln sich Scharen von freilaufenden Enten und Gänsen, die tagein, tagaus mit schnattern, futtern und spazieren gehen beschäftigt sind. Und das ist nicht erst seit Kurzem der Fall. Der Betrieb von Familie Gadow, den die Familie von ihrem Vorgänger Herrn Ohrt übernommen haben, verfolgt die Philosophie der artgerechten Freilandhaltung schon seit bereits über 30 Jahren und durfte sich im Jahr 1996 übe eine Auszeichnung vom Ministerium für Landwirtschaft Schleswig-Holstein als vorbildlicher Betrieb freuen. Das freut nicht nur den Betrieb selbst, sondern vor allen Dingen die Tiere, die von Mai bis Dezember Freilauf genießen und die Wintermonate in einem großen Laufstall verbringen. Neben Barberie-Enten und Gänsen liefert der Betrieb auch Mularden und Hähnchen an die gehobene Gastronomie, den Handel und Privatpersonen, Wildfleisch gibt es ausschließlich im Hofladen. Da der Betrieb über eine eigene Schlachtung verfügt, fallen lange Transportwege weg, was nicht nur die Umwelt schont, sondern auch dem Wohlbefinden der Tiere – und somit der Fleischqualität – sehr zuträglich ist. „Unsere Schlachterei ist ein EU-anerkannter Schlachtbetrieb. Wir schlachten Enten, Gänse, Hähnchen und Puten. Bei uns werden Enten und Gänse ausschließlich trocken gerupft und schonend gewachst“, erklärt Frank Gadow den Prozess.

Schönmoorer Hof Schönmoorer Str.92, Rickling-Schönmoor, Tel. 04328 / 1728282 www.schoenmoorer-hof.de www.gutes-vom-hof.sh, www.lksh.de

© ksena32 / AdobeStock

Qualität im hauseigenen Hofladen Ein Hofladen sorgt dafür, dass das Prinzip der Regionalität von allen Menschen in der Umgebung genutzt werden kann. Neben Spezialitäten von Gans und Ente können die Kunden dort noch viele weitere Leckereien finden, die landwirtschaftliches Expertenwissen und die Liebe zum Detail vereinen. Dazu gehören neben Kürbissen und Süßkartoffeln unter anderem das hochwertige, kaltgepresste Raps- und Leinöl, das Familie Gadow in der hauseigenen Ölmühle herstellt. Viel Recherche und die nötige Prise Entdeckergeist haben dazu beigetragen, diese für die gesunde Ernährung sehr zuträglichen Produkte in Eigenregie herzustellen. Auch wer noch nie die Vorzüge von Rapskernschrot genossen hat, wird hier fündig. In Kombinationen mit Basilikum und getrockneten Tomaten verwandelt es sich in ein leckeres Pesto, das ebenfalls im Hofladen Hofladen erhältlich – mit Sicherheit ein schönes Weihnachtsgeschenk für alle Kulinarikfreunde.

„GUTES VOM HOF.SH“ ist das Direktvermarkter-Portal für Schleswig-Holstein. Wer würzige Salami vom Angler Sattelschwein, sortenreinen Apfelsaft, farbenfrohe Kartoffeln wie „Blauer Schwede“ oder Käsespezialitäten sucht, wird hier fündig. Darüber hinaus machen Rezepte und Hintergrundinformationen über heimische Produkte, Wochenmärkte und Veranstaltungen Lust auf regionalen Genuss. Durch den Suchfilter findet man auch schnell ökologisch erzeugte Lebensmittel. Einfach vom heimischen PC aus oder mit der Web-App zum Download für mobile Endgeräte wie Smartphones. So finden sich auch die Zusatzangebote wie Urlaub auf dem Bauernhof, Festscheunen, Bauernhofcafés, Angebote für Kinder, Seminare und Hofführungen. „GUTES VOM HOF.SH“ zeigt, wo Schleswig-Holstein am besten schmeckt.

Anzeigenspezial

|

12|2019 l e b e n s a r t

33


IM SÜ D E N D E S N AT U R PA R K S AU K RUG LI LIEG EG E N D I E I DY LLISC H E N FISC H T E I C H E D E R FA M I LI E K N U T Z E N . U N T E R S TÄ N D I G E R KO N T RO LLE WAC HSE N D O R T IM WA H R S T E N SI N N E D E S WO R T E S „ AUSG E Z E I C CH H N E T E“

Foto: Pepe Lange

K A R PFE N H E R A N .


Von Marc Larsson-Ohm

Ihre Fischzucht liegt auf der Geest, der Karpfen hat also Sandboden unter den Flossen. Dazu wird er in klarem Wasser gehältert, das Becken liegt direkt neben dem Fischladen. Die Familie Knutzen setzt beim Fisch vor allem auf kompromisslose Frische: Der Hofladen ist folglich auch das Herz des Betriebes. Die Kunden suchen sich die Fische aus, diese werden erst dann geschlachtet und küchenfertig gemacht. Dazu gibt es mehrmals pro Woche ofenfrischen Räucherfisch aus eigener Herstellung. Außerdem ist die Fischzucht Knutzen auch bei Gutes vom Hof.SH zu finden, dem Direktvermarkter-Portal für Schleswig-Holstein. Knutzens Fischteiche sind übrigens ein Paradies für Angler: Ihnen stehen vier Teiche als „Jagdrevier“ zur Verfügung, vor allem mit Forelle und Bachsaibling. Es wird kein Rutengeld erhoben, sondern nach Fanggewicht abgerechnet.  www.fischzucht-knutzen.de

Foto: Pepe Lange

D

er beliebte Speisefisch hat eine lange Tradition in der Zucht: Schon im Mittelalter nutzten die Zisterziensermönche ihn als schwimmendes, genügsames Nutztier. Der Karpfen ist heute in Schleswig-Holsteins Teichwirtschaften die Fischart Nummer eins. Die größte Bedeutung als Speisefisch hat dabei der fleischige Spiegelkarpfen. Ursula und Jürgen Knutzen züchten die Fische auf rund 30 Hektar. Die gelernten Teichwirte aus Hohenlockstedt im Kreis Steinburg sind bereits die dritte Generation der Familie, die von und mit dem Fisch lebt – und mit Tochter Tanja steht schon die nächste in den Startlöchern: Sie setzt die berufliche Familientradition fort. „Regional, saisonal und nachhaltig“ – das ist das Motto, unter dem die Knutzens seit nun fast 90 Jahren Fischzucht betreiben. Die Familie erhält eine wunderschöne Kulturlandschaft, indem sie diese nutzt und genießt. In dem Traditionsbetrieb wachsen die Karpfen in drei bis sechs Jahren recht langsam heran. Zugefüttert wird in dem Familienunternehmen nur mit Roggen von nahe gelegenen Feldern, „denn anders als beim Mästen mit Soja und Mais wird der Karpfen dadurch nicht fettig“, erklärt Ursula Knutzen, die sich als Tierärztin bestens mit dem optimalen Wachstum auskennt. Kühles Wasser, natürliches Futter und ein langsames Wachstum sorgen beim Knutzen-Karpfen für festes, mageres Fleisch. Der Fettgehalt liegt unter fünf Prozent. Dank höchster Ansprüche an die eigene Arbeit, kombiniert mit strengen Regelungen und regelmäßigen Kontrollen, sind die Karpfen aus den Teichen der Familie Knutzen sogar mit dem Gütezeichen der Landwirtschaftskammer ausgezeichnet. Vor allem die Zubereitungsvielfalt macht den Fisch übrigens heute wieder ausgesprochen beliebt: Gebacken, gegrillt, frittiert – selbst Sushi vom Karpfen schmeckt köstlich. Blaugekocht oder paniert und gebraten gilt er als klassisches Weihnachts- und Silvesteressen, doch der kulinarischen Phantasie sind das ganze Jahr hindurch keine Grenzen gesetzt. Vor allem das Filet empfiehlt Ursula Knutzen: Für die vielen kleinen Zwischenmuskelgräten hält sie einen speziellen Grätenschneider parat, der diese auf vier Millimeter zerkleinert, das Filet aber erhält. Nach dem Garen sind die Gräten nicht mehr zu spüren. Auch das Vorurteil, Karpfen schmecke modrig, kann die Teichwirtin entkräften: „Der Karpfen schmeckt immer wie das Wasser, aus dem man ihn zieht.“

Foto: Pepe Lange

Vielseitig und lecker

Unter diesem gemeinsamen Dach informiert die heimische Fischerei über ihre Themen: Von der Krabben- bis zur Binnenfischerei, von Aquakultur bis Angeltourismus, von den Teichwirten bis zu den Küstenfischern – das alles ist die Fischerei Schleswig-Holsteins. Vielseitig sind auch die zahlreichen Aspekte rund um die Branche: Fischer als Beruf, Anreize für NachwuchsfischerInnen, Freizeitangeln als wachsender Trend, Fischerei als Kulturgut, Nachhaltigkeit in der Erzeugung – aber natürlich auch Fischgenuss und Regionalität. Ob Muscheln oder Hering, Garnelen oder Karpfen, Dorsch oder Plattfisch: Kein echter Norden ohne Fisch. Kein echter Norden ohne Fischerei. www.wir-fischen.sh

Anzeigenspezial

|

12|2019 l e b e n s a r t

35


© THOMAS SABO GmbH & Co.KG

Schöne Geschenke Geschenke aus Liebe Rita Ora ist die neue Markenbotschafterin von THOMAS SABO. Seit dem letzten Sommer setzt die britische Sängerin die wunderschönen Ringe, Ohrringe, Halsketten, Armbänder und Uhren der Firma in Szene und steht im Mittelpunkt der aktuellen Herbstund Winterkollektion. Ihre Stärke, Leidenschaft, Kreativität und ihr selbstbewusstes Styling unterstreichen die Vision der facettenreichen THOMAS SABO Kollektionen, Schmuckträume für jede Persönlichkeit wahr werden zu lassen.

Juwelier Berndt Berliner Allee 42, Norderstedt, Tel. 040 / 5234774, www.juwelier-berndt.de „Schmuck zu tragen ist wie Magie, er glitzert, strahlt und schenkt Energie. Meine Kampagne mit THOMAS SABO soll die besondere Kraft von Schmuck weitergeben und Frauen zu persönlichen Looks voller Lebendigkeit inspirieren.“

Geschenke mit Geschichte Es duftet nach Glühwein und Fortuna beim Trödelbaron: An allen Adventssamstagen findet in der Schatzkammer Antik & Trödel in Flintbek das alljährliche „Adventssäckchen-Ziehen“ statt. Die Säckchen sind gefüllt mit dicken Prozenten (bis zu 50 Prozent), die man direkt am selben Tag einlösen kann. In der Schatzkammer finden sich Geschenke mit Charme und Geschichte: Porzellan, Glas, Möbel und allerlei Dekorationsartikel, Secondhand Haushaltswaren und vieles mehr. Immer samstags kann man sich von 10 bis 18 Uhr auf eine Zeitreise in die Welt der alten und schönen Dinge begeben.

Schatzkammer Antik & Trödel Freeweid 14, Flintbek, Tel. 04347 / 9090440 www.schatzkammer-flintbek.de

In der Schatzkammer findet man Geschenke mit Charme und Geschichte – eben einfach zeitlos schön.

36 l e b e n s a r t 12|2019

|

Anzeigenspezial

© AdobeStock/ rvika

Schöne Geschenke


Foto: AMAP e. V.

Schöne Geschenke

Schenken und Gutes tun Mit der Schokolade von AMAP e. V. aus dem brasilianischen Regenwald versüßt man sich nicht nur die Vorweihnachtszeit, sondern tut gleichzeitig etwas Gutes: AMAP ist eine gemeinnützige deutsch-brasilianische Naturschutzorganisation, die sich durch Landkauf, Aufforstung, nachhaltig-ökologischem Kakaoanbau und Schutzgebietsausweisung für den Erhalt und die Ausweitung des stark gefährdeten Lebensraumes der Goldkopflöwenäffchen im Atlantischen Regenwald einsetzt. Wir verlosen Kostproben der Schokolade – solange der Vorrat reicht. Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Schokolade“ an gewinnen@verlagskontor-sh.de.

www.amap-brazil.org, www.horizonta-amap.de

Samtpfötchen Besonders in den kalten Wintertagen wird die dünne und empfindliche empfindliche Haut der Hände stark beansprucht und sie erscheint trocken, rissig und faltig. Die reichhaltige Textur mit Trauben- und Aprikosenkernöl pflegt pflegt trockene und spröde Hände wieder streichelzart. Die nährende Lotion zieht sofort ein, hinterlässt keinen Fettfilm Fettfilm und versorgt die Haut mit viel Feuchtigkeit. Herrlich duftende SOS-Pflege SOS-Pflege im praktischen Pumpspender 245 ml für 9,75 €.

Musikgenuss für Kenner

www.asambeauty.com

Unser MEISTERSTÜCK DAS ERGEBNIS DEUTSCHER INGENIEURSKUNST

Das High End 2-Wege Audiosystem MEISTERSTÜCK aus der sonoro Smart Line sorgt mit seinem integrierten Subwoofer für kraftvollen Sound. Fünf Hochleistungslautsprecher und fünf „Class D“ Endstufen sorgen auf Tastendruck für großartige Musikerlebnisse von CD, USB, FM und DAB+ Radio sowie von extern angeschlossenen Wiedergabequellen. Das Musiksystem bietet zudem aptX-Bluetooth-Audio-Technologie für Streaming in brillanter Qualität. Das MEISTERSTÜCK ist in den Farben Schwarz, Weiß, Silber und Mattgraphit zu je 999 € und mit Walnuss-Holzkorpus zu 1099 € (UVP) im Audio-Fachhandel erhältlich.

www.sonoro.de

GERMAN AUDIO AND DESIGN

Anzeigenspezial

|

12|2019 l e b e n s a r t

37


Schöne Geschenke

Lieblingsstück-Garantie Mit nur einem Ring 20 Looks kreieren? Mit Signature Rings® wird dieser Traum wahr! Die 925 Silberringe werden mit 10 beidseitig-farbigen Kunstlederbändern (auf Echtleder wurde im Sinne des Tierwohls verzichtet) geliefert, die individuell austauschbar sind. So gibt es 20 kreative Kombinationsmöglichkeiten pro Ring. Die Ringe kosten je nach Breite 79 – 98 €. Eine außergewöhnliche Geschenkidee zum Fest!

www.signature-rings.de Wir verlosen ein Set „Signature Rings®, bestehend aus Ring, 10 Kunstlederbändern und Silberputztuch. Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort “Signature Rings” an gewinnen@verlagskontor-sh.de. Einsendeschluss ist der 15.12.

Oh du Duftende Gute Laune schenken Dass dieser Kräutertee gute Laune macht, ist sonnenklar, denn in ebenso strahlendem Gelb schimmert er in der Tasse. Für ein heiteres Gemüt sorgt die aromatische Komposition durch eine fruchtige Minznote. Preis 50g 4,49 €.

Mit diesem Geschenkeset mit drei ätherischen Ölen kann man sich und anderen Freude schenken. Die hochwertigen, naturreinen Essenzen aus kontrolliert biologischem Anbau eignen sich hervorragend für die Duftlampe, zum Mischen von Raumdüften und vieles mehr. Preis 29,90 €.

www.sonnentor.com

www.sonnentor.com

Fahrspaß schenken

Mystisch surrealistisch In den 1970er Jahren befasste sich Salvador Dalí, der berühmteste surrealistische Künstler, mit der Gestaltung der 78 Tarotkarten. Das Werk erschien erstmals 1984 in limitierter Auflage. Nun ist der traumhaft-schöne visuelle Genuss in einer wundervollen Box mit allen Karten sowie einem Begleitheft, in dem beispielsweise in Dalís Leben eingeführt wird und viele Erläuterungen zu den einzelnen Karten und deren Bedeutung gegeben werden, neu erschienen.

Salvador Dalí: Tarot. Taschen Verlag 2019, Deck mit 78 Tarotkarten inkl. Begleitheft in Box, 50 Euro

38 l e b e n s a r t 12|2019

|

Anzeigenspezial

Sicher und entspannt von A nach B fährt man mit dem E-Bike PEGASUS SOLERO E7R. Unterstützt vom zuverlässigen Bosch Active Line Antrieb wird Radfahren ganz einfach. Hydraulische Felgenbremsen schaffen dank optimaler Dosierbarkeit bestmögliche Kontrolle in jeder Verkehrssituation. Dass dabei der Fahrkomfort nie zu kurz kommt, dafür sorgt die entsprechende SOLERO Rahmengeometrie zusammen mit dem verstellbaren Vorbau und der SR Suntour Federgabel. Gleichzeitig sorgen die pannengeschützten Reifen für sorgenfreies Fahren auf allen Wegen. Zusätzliche Sicherheit bietet die Rücktrittbremse der besonders wartungsarmen 7-Gang-Nabenschaltung von Shimano.

Zweirad Center Kaina Helenenstr. 2a Itzehoe www.fahrrad-kaina.de


Schöne Geschenke

Backe, backe Kekse Diese Back-Gewürz-Box beflügelt die Kreativität: Fünf verschiedene Gewürze und zehn passende Rezeptideen laden zu fröhlichen Backnachmittagen mit Freunden und Familie ein. Preis 50g 4,99 €.

www.sonnentor.com

Weihnachtliche Winternacht Mit Zimt und Nelken ist dieser Tee in der Weihnachtszeit ein unverzichtbarer Begleiter. Er ist ideal für die kalte Jahreszeit und eignet sich hervorragend als Würze im Punsch für Groß und Klein. Preis 100g 3,89 €.

www.sonnentor.com

Eine Geschichte der Philosophie Mit „Sei du selbst“, dem dritten Band, führt der unter anderem aus dem Fernsehen bekannte Bestsellerautor seine auf vier Teile angelegte Philosophiegeschichte mit der nachhegelianischen Zeit bis zur Jahrhundertwende um 1900 fort. Wie schon in den beiden vorhergehenden Teilen gelingt es ihm auch hier wieder, die Philosophie dieses Zeitraum auf verständliche Weise kenntnisreich darzustellen, womit sein Buch allen großes Vergnügen bereiten wird, die sich für Philosophie interessieren.

Richard David Precht: „Sei du selbst“. Wilhelm Goldmann Verlag 2019, 608 S., 24 Euro

Leise rieselt der Tee Mit diesem Geschenkkarton ist Freude garantiert! Vom weihnachtlichen Teegenuss bis hin zu leckeren Naschereien ist alles dabei, um den weihnachtlichen Zauber zum Erstrahlen zu bringen. Preis 37,05 €.

www.sonnentor.com

Det lille Hus nordisch leben

Skandinavisches Design Bei Det lille Hus findet man Schönes und Praktisches in skandinavischem Design für Haus und Heim wie z. B. die norwegischen Wolldecken, Lampenfüße und Lampenschirme zum Kombinieren, Tischwäsche und Tischprodukte aus Leinen oder recyceltem Leder und vieles mehr. Es ist wie ein kleiner Urlaub in Skandinavien, wenn man durch den kleinen Laden in Lütjensee stöbert und wenn das richtige Geschenk am Ende umweltbewusst und liebevoll verpackt ist, kann Weihnachten kommen!

Det lille Hus GbR Alte Schulstr. 19, Lütjensee, www.detlillehus.de

Klares, funktionelles Design · Wohntextilien Geschenkideen · Dekorationsartikel

Beate Griem & Karin Butzbach . Alte Schulstraße 19 . 22952 Lütjensee Tel: 04154 - 79 3139 . www.detlillehus.de Di. - Fr. 9:00 - 12:30 und 15:00 - 18:00 Uhr . Sa. 10:00 - 13:00 Uhr

Anzeigenspezial

|

12|2019 l e b e n s a r t

39


Schöne Geschenke

SPA @home

Mit dir wird alles anders, Baby!

Die reichhaltige Textur verwöhnt den Körper mit pflegenden Ölen wie u.a. Traubenkernöl aus familieneigener Kaltpressung in Deutschland. Trockene Haut wird durch Kakaound Sheabutter intensiv genährt, während Vitamin E vor freien Radikalen schützt. Die Creme zieht sehr schnell ein, die Haut wird spürbar geglättet und duftet herrlich nach Blüten und würzigem Zedernholz. Luxus-Körpercreme im 500 ml Tiegel für 19,75 €.

Dennis Betzholz’ Leben steht in Kürze auf dem Kopf: Er wird Vater. Und er will ein guter sein. Doch wie rüstet man sein Kind am besten für die Welt da draußen? In 42 Briefen, mindestens einer pro Schwangerschaftswoche, bereitet er sich auf seine Vaterrolle vor – mit großen Gefühlen, klugen Gedanken und einem guten Schuss Humor.

www.asambeauty.com Dennis Betzholz: Mit dir wird alles anders, Baby. Briefe eines werdenden Vaters ans sein Kind, Knaur 2019, 224 S., 16,99 €

Statements Die edlen Ledergürtel und Wechselschließen aus der Manufaktur Ludwig Schröder in Uetersen sind ein wichtiges Accessoire am Damen- oder Herrenoutfit. Seit fast 200 Jahren fertigt Schröder Lederprodukte nach höchsten Qualitätsstandards – neben Gürteln gibt es auch Kleinlederwaren, Büroaccessoires und Produkte für den Hund. Wer noch auf der Suche nach einem passenden Geschenk ist, kommt zum Weihnachtsbummel am 7. Dezember von 10 bis 16 Uhr!

Genuss schenken Mit einem Gutschein für die Alte Rader Schule verschenkt man Genussmomente im idyllischen Ambiente: In dem gemütlichen Gasthaus inmitten des Rader Waldes werden frische, regionale Gerichte der Saison serviert. Bei den zahlreichen Events gibt es gleich doppelten Genuss: Kulinarik und beste Unterhaltung!

Alte Rader Schule Rader Weg 209, Tangstedt Tel. 040 / 6071168, www.raderschule.de

40 l e b e n s a r t 12|2019

|

Anzeigenspezial

Ludwig Schröder Tornescher Weg 105, Uetersen, Tel. 04122 / 4011714 www.ludwigschroeder.de


Lassen Sie sich von uns für die Feiertage inspirieren.

Besondere Geschenkideen In Petras Kunststube findet man in gemütlicher Atmosphäre ausgefallene und besondere Geschenkartikel, wunderschöne Deko passend zur Jahreszeit und eine große Auswahl exklusiver Teesorten und Zubehör sowie den exklusiven Winter-Teepunsch! In den stimmungsvoll dekorierten Räumlichkeiten kann man entspannt in dem reichhaltigen Sortiment stöbern, das mit viel Liebe für das Detail ausgewählt ist.

Petras Kunststube Maurepasstr. 95, Henstedt-Ulzburg, Tel. 04193 / 7521784

Die 100 wichtigsten Werke der Weltliteratur Dieses Buch ist das Weihnachtsgeschenk für alle, die das Lesen lieben. Der aktuell bekannteste Literaturkritiker deutscher Sprache verrät hier seine Favoriten – und nimmt dabei wie immer überhaupt kein Blatt vor den Mund, weshalb seine Liste empfehlenswerter Bücher und AutorInnen nicht nur sehr lehrreich, sondern zugleich höchst unterhaltsam ist und laufend zum Schmunzeln geradezu einlädt.

Denis Scheck: Schecks Kanon. Piper Verlag 2019, 480 S., 25 Euro

Handschmeichler Dracula Die definitive definitive „Dracula“-Ausgabe für das 21. Jahrhundert: Leslie S. Klinger reist in seinen Anmerkungen durch zweihundert Jahre populärer Kultur und bringt die politischen, ökonomischen, feministischen, psychologischen und historischen Fäden ans Licht, die „Dracula“ durchziehen. Dieser Prachtband enthält die Neuübersetzung des Romans von Andreas Nohl sowie fast 300 Abbildungen von Originalillustrationen, Titelbildern, Filmplakaten, Originalschauplätzen und vielem mehr.

Die vegane Handseife reinigt beanspruchte Hände besonders sanft und spendet dank Panthenol und Urea gleichzeitig intensiv Feuchtigkeit. Der angenehme Duft nach Zedernholz und floralen floralen Noten verwandelt das tägliche Wasch-Ritual in einen entspannenden und beruhigenden Wohlfühlmoment. Im praktischen Pumpspender 245 ml für 8,75 €.

www.asambeauty.com

Leslie Klinger (Hrsg.): Bram Stoker. Dracula. Große kommentierte Ausgabe, Fischer Tor 2019, 648 S., 78 €.

Anzeigenspezial

|

12|2019 l e b e n s a r t

41


50 Jahre Norderstedt

Welcome 2020

Ein Jubiläumsjahr für Norderstedt Im kommenden Jahr wird in Norderstedt der 50. Geburtstag zwölf Monate lang und buchstäblich in der ganzen Stadt gefeiert. Unter Leitung von Oberbürgermeisterin Elke Christina Roeder stellte das Organisationsteam der Stadt kürzlich das Konzept der Veranstaltungen im Jubiläumsjahr vor, die sich über das gesamte Jahr 2020 und über alle Norderstedter Stadtteile verteilen werden – und auch das Geburtstagsmotto wurde verraten. Das lautet „Mein Herz steht Kopf!“.

42 l e b e n s a r t 12|2019

|

Anzeigenspezial

Die Oberbürgermeisterin puzzelte die Teile des bunten Geburtstagslogos zusammen, das symbolisch die vier Ursprungsgemeinden Friedrichsgabe, Glashütte, Harksheide und Garstedt sowie den neuen „Stadtteil“ NorderstedtMitte darstellt, deren Umrisse, auf den Kopf gestellt, ein Herz bilden. Das gesamte Veranstaltungsprogramm gibt es unter: www.50jahrenorderstedt.de


50 Jahre Norderstedt

Schönes, Schräges, Nützliches

Auf der Suche nach neuen Rock’n Roll-Scheiben von Elvis? Einem Nierentisch? Oder einem neuen Petticoat? All das und viel Schönes, Schräges und Nützliches finden Suchende bei Hempels. Mehr als 50.000 gut erhaltene Gebrauchtwaren warten hier auf neue Besitzer – und das alles zu fairen Preisen.

Der weihnachtliche Tannenbaum schwankt und es bedarf dringend eines neuen Fußes? Kein Problem, im Hempels Gebrauchtwarenhaus in Norderstedt finden KundInnen allerhand Nützliches und Schönes für nahezu jeden Bereich des Lebens. Oma und Opa können hier mit oder für die Enkelkinder stöbern und finden tolle Puzzles und Kinderspiele, Leseratten ergattern neuen Lesestoff für kalte Wintertage und viele funktionale Haushaltsgegenstände warten auf ihren neuen Einsatz. Artikel, die manchem nichts mehr bedeuten, können bei jemand anderem die Augen zum Leuchten bringen. Hempels, das Gebrauchtwarenhaus in Norderstedt, ist für diese Fälle genau die richtige Quelle. Hier werden gut erhaltene Artikel wieder ihrer Bestimmung zugeführt, statt sie wegzuwerfen. Das ist Abfallvermeidung pur und spart Energie und Rohstoffe. Das Besondere: Es gibt täglich neue Ware und immer wieder neues „Altes“ zu entdecken. Selbst der, der nicht sucht, findet hier häufig eine Kleinigkeit oder mehr. Ob nun die gute alte Schreibmaschine als Dekoobjekt, ein neuer Roman zum Schmökern oder das Fahrrad für den Nachwuchs – hier finden sich viele Lieblingsstücke, die ein neues Zuhause verdient haben. Manches kann mit wenigen Handgriffen auch umfunktioniert werden. Das ist doch pure Nachhaltigkeit! Hempels Gebrauchtwarenhaus Stormarnstr. 34-36, Norderstedt www.hempels-norderstedt.de

Achtung: Geänderte Öffnungszeiten Öffnungszeiten Die WARENANNAHME bleibt aufgrund von Umbaumaßnahmen vom 9. Dezember 2019 bis zum 4. Januar 2020 geschlossen. Der VERKAUF findet findet in dieser Zeit zu den normalen Öffnungszeiten weiter statt. Am 24.12.2019 und am 31.12.2019 bleibt das Hempels Gebrauchtwarenhaus geschlossen.

Anzeigenspezial

|

12|2019 l e b e n s a r t

43


50 Jahre Norderstedt

Gartengeräte für Privatanwender STIHL gilt weltweit als die meistverkaufte Marke für Benzin-Motor- und Kettensägen – und das aus gutem Grund. Jeden Tag aufs Neue beweisen die intelligent konzipierten und hochwertig produzierten Kettensägen, was in ihnen steckt – tief im Wald, in Parks und Anlagen oder zu Hause im heimischen Garten. Dabei gehören unterschiedlichste Sägen für jede Anwendung zum Portfolio der Firma. Alle Modelle verbindet die bewährte STIHL-Qualität, eine ausgeklügelte Technik und zahlreiche komfortable Ausstattungsdetails. Benutzern dieser Gartengeräte geht die Arbeit also zukünftig leichter von der Hand, und sie haben lange Freude an ihrem Grün.

Die Motorsäge MS 170 von STIHL ist ein Einstiegsmodell zum Brennholzsägen. Sie ist einfach dank ihres Kombihebels einfach zu bedienen und läuft über einen sparsamen 2-MIX-Motor.

Meyer’s Mühle Gartentechnik, Rugenbarg 51, Norderstedt Tel. 040 / 52862280, www.meyers-muehle-gartentechnik.de

Motorsäge MS 170 von STIHL Die Motorsäge MS 170 von STIHL ist ein Einstiegsmodell zum Brennholzsägen. Sie ist kompakt und handlich und verfügt doch über einen leistungsstarken Motor. Damit eignet sie sich ideal für die Grundstückspflege. Mit ordentlichem Durchzug sägt die MS 170 beispielsweise Brennholz, Gehölze, kleine Bäume, Bauholz und mehr. Die Ausstattung im Überblick: Der STIHL 2-MIX-Motor ist leistungsstark und sparsam zugleich. Die Trennung von Abgas und Frischgas minimiert die Spülverluste und erhöht dadurch die Leistung und reduziert gleichzeitig den Verbrauch.

Der STIHL-Kompensator, ein Regelsystem im Vergaser, sorgt dafür, dass trotz zunehmender Verschmutzung des Luftfilters Motorleistung, Abgasqualität und Kraftstoffverbrauch über einen längeren Zeitraum nahezu konstant bleiben. Erst wenn ein spürbarer Leistungsabfall eintritt, muss der Luftfilter gereinigt werden. So sind auch sehr lange Arbeitsintervalle ohne Wartung möglich. Das STIHL Ematic System besteht aus STIHL Ematic oder Ematic S Führungsschiene, STIHL Oilomatic Sägekette und mengenregulierbarer oder förderreduzierter Ölpumpe. Die spezielle Konstruktion von Schiene und Kette bewirkt, dass jeder Tropfen Kettenöl dorthin gelangt, wo er zur Schmierung gebraucht wird. Der Ölverbrauch kann so um bis zu 50% reduziert werden.

© Adobe Stock/Robert Kneschke

Starke Vibrationen an den Griffstellen von Motorgeräten können längerfristig zu Durchblutungsstörungen in Händen und Armen führen. STIHL hat deshalb ein hochwertiges Antivibrationssystem entwickelt. Bei Motorgeräten mit AV-System werden an den Griffstellen die Schwingungen, die vom Motor und dem Arbeitswerkzeug erzeugt werden, deutlich reduziert.

Die Funktionen der Maschine, wie Kalt- und Warmstart, Betrieb und Stop, werden über einen einzigen Hebel gesteuert. Diese Einhebelbedienung macht die Bedienung besonders komfortabel und sicher, weil die rechte Hand immer am Griff bleiben kann.

44 l e b e n s a r t 12|2019

|

Anzeigenspezial


50 Jahre Norderstedt

WinterWonderland Norderstedt Sonnenliegen und Badetücher können erst einmal getrost beiseite gepackt werden, denn vom 2. Dezember 2019 bis zum 6. Januar 2020 können Gäste des WinterWonderland Norderstedt die gemütliche Jahreszeit so richtig genießen: Zum ersten Mal verwandeln sich das ARRIBA Strandbad und das Strandhaus Norderstedt in das große WinterWonderland. Ausgestattet mit großer Eisbahn, Glühwein- und Speisenständen, Kunsthandwerk und Märchenzelt wird einem in dieser winterlichen Erlebniswelt wirklich nicht langweilig!

© Adobe Stock/Kiryl Lis

www.arriba-erlebnisbad.de Geöffnet von: Mo-Mi 14-20 Uhr, Do 14-22 Uhr, Fr 14-20 Uhr Sa-So 12-20 Uhr

WEIHNACHTSMÄRCHEN RUMPELSTILZCHEN

Müller Prahlhans prahlt und übertreibt, wenn er nur den Mund aufmacht. Er behauptet dem König gegenüber, seine Tochter Rosmarie könne Stroh zu Gold spinnen. Die unglückliche Rosmarie kann diese Prahlerei unter den Augen des Wächter Tolpatsch nicht erfüllen. Da taucht ein Wurzelmännchen namens Rumpelstilzchen auf und bietet seine Hilfe gegen kostbare Geschenke an. Zuletzt verspricht Rosmarie ihm ihr erstes Kind. Als Rosmarie am nächsten Morgen dem König das Gold übergibt, bittet er sie, seine Frau zu werden. So wird sie Königin und bekommt nach einem Jahr ihr erstes Baby – und kurz darauf taucht Rumpelstilzchen auf… In diesem lustigen Märchenspiel geht es um Prahlen, Lügen und Wahrheit, Versprechen geben und Versprechen halten, Liebe und Angst, Hilfsbereitschaft und Zusammenhalt. Für Kinder ab 5 Jahren.

Kindergarten und Schulaufführungen finden am 2. und 3. Dezember jeweils um 08.30 und 11 Uhr statt. Weitere Termine bis Ende Dezember 2019 auf www.theaterpur.de

Anzeigenspezial

|

12|2019 l e b e n s a r t

45


50 Jahre Norderstedt

Carolin Fortenbacher – Fröhliche Weihnachten 9. Dezember 2019 im Kulturwerk Mit ihrer Band um die Musiker Ania Strass, Cello, Achim Rafain, Bass, und Mirko Michalzik, Gitarre, feiert La Fortenbacher ihre ganz spezielle Weihnacht auf der Bühne. Amerikanische, englische, schwedische, deutsche und sogar polnische Weihnachtslieder verzaubert sie mit ihrer Stimme und Persönlichkeit. Alle Songs und Geschichten singt und erzählt sie auf ihre ganz spezielle Art und Weise. Es ist die hohe Kunst des gemeinsamen Miteinanders von Publikum und Künstlern auf der Bühne. Die Qualität der Musik und des Lebens steht an diesem Abend an erster Stelle – frohsinnig, tiefsinnig und manchmal unsinnig, immer aber unvergesslich. www.tribuehne.de

A MUSICAL CHRISTMAS · 11. Dezember 2019 in der TriBühne

© Nicole Schulz

Nach den großen Erfolgen der letzten Jahre vollendet A MUSICAL CHRISTMAS auch 2019 wieder stimmungsvoll die Vorweihnachtszeit. Mit einer deutschlandweiten Tour setzt sich die nunmehr vierjährige Tradition einer Show fort, in der festliche Weihnachtslieder mit den bekanntesten Musical-Songs zu einer einzigartigen Darbietung voller emotionaler Höhepunkte verschmelzen. Die Künstler performen die unterschiedlichsten Geschichten und Musikstücke der großen Bühnenproduktionen mit unglaublicher Authentizität und Wandelbarkeit. Gesang, Tanz und Schauspiel sind im perfekten Einklang und versetzen das Publikum in die Stimmung der bekanntesten Musicals der Zeitgeschichte. Anschließend erklingen die beliebtesten Weihnachtlieder der Welt. Exzellent dargeboten und passend choreografiert schließen sie gekonnt den Kreis dieser einzigartigen Show und entführen die Besucher beschwingt in die festliche Adventszeit. Dabei kommt A MUSICAL CHRISTMAS ohne unnötig aufwändige Bühnendekorationen aus. Eine große LED-Leinwand, ausgewählte Requisiten sowie authentische Kostüme kreieren eine von Musicals und Weihnachten gleichermaßen inspirierte Kulisse und schaffen so die perfekte Atmosphäre. www.norderstedt.de

46 l e b e n s a r t 12|2019

|

Anzeigenspezial

© Marcel Bock

© René Münzer

Weihnachten – Veranstaltungshighlights in Norderstedt

LALELU – A CAPPELLA COMEDY – Weihnachten mit LaLeLu 5. Dezember 2019 in der TriBühne Weihnachten mit Lalelu – was könnte es Schöneres geben? Die Band enthüllt die ganze Wahrheit über das Fest. So richtig besinnlich ist es nur in der Weihnachtsmetzgerei. Reinhard Mey hat schon wieder vergessen, was er singen wollte. Und eigentlich hat Erich Honecker sich das ganze ausgedacht. Shakira erscheint als Christkind, George Michael erklärt, warum er das ganze Jahr über Angst vor Heiligabend hat und Drafi Deutscher droht: Morgen kommt der Weihnachtsmann. Was aber, wenn Papa vergessen hat, den Katzenkalender für Oma zu besorgen? Wenn die Kinder sich weigern, Blockflöte zu spielen? Und wie schafft man es, in drei Tagen dreizehn Kilo zuzunehmen? Als besondere Perle präsentieren die vier Stimmakrobaten, die kein Instrument benötigen, um das Haus zu rocken, das Weihnachtsmusical „Kumpel Jesus“: mit Sarah Connor als Maria, Kurt Beck als Josef, Daniel Küblböck als Jesus und Xavier Naidoo als Esel. Und spätestens, wenn der Biker zur Bescherung ruft, Angela Merkel ein selbstgereimtes Adventsgedicht aufsagt und ein finnischer Engel den Nikolaus verführt, wissen wir: Weihnachten mit Lalelu – das ist immer etwas ganz Besonderes! www.tribuehne.de


© Adobe Stock/Floydine

Festschmaus zur Weihnachtszeit Ob frischer Fisch, knackige Salate, zarte argentinische Rindersteaks oder Dry Aged Steaks vom Lavagrill – die Auswahl an Gerichten von bester Qualität begeistert bei jedem Besuch im Restaurant MENDOZA. Das beliebte Steakhouse gibt es mittlerweile zweimal im Umkreis von Hamburg, in Norderstedt und Ahrensburg. An beiden Orten können sich Gäste auf kulinarische Finesse und Genüsse der Extraklasse freuen. Denn nicht nur Service und Gastlichkeit werden hier sehr großgeschrieben, es werden überdies ausschließlich hochwertige und frische Zutaten in der Küche verwendet. Für die Dry Aged Steaks wird z. B. Rindfleisch von Landwirten aus der eigenen Region bezogen. Dies reift nach traditioneller Dry Age-Art im eigenen gläsernen Reifeschrank im Restaurant. Gäste können also genau beobachten, wie die Köstlichkeit hergestellt wird. Neben den Steak-Angeboten stehen in der Vorweihnachtszeit natürlich auch Klassiker wie Gänsekeule und Gänsebraten auf der Speisekarte des MENDOZAs. Besonders „Festschmaus-Aktion“ hat es in sich: Neben den erstklassigen Weihnachts- und Silvestermenüs bietet das MENDOZA auch eine „Festschmaus-Aktion“ im Winter an. Bis zum 31. Dezember gibt es Gänsekeule mit Rotkohl, Kroketten und einer Majoran-Bratensoße für 21,90 €. Restaurant MENDOZA Ochsenzoller Str. 10, Norderstedt Tel. 040 / 85159313 www.mendoza-norderstedt.de Neue Str. 9, Ahrensburg Tel. 04102 / 2057779 www.mendoza-ahrensburg.de

Weihna c im MEN htsfeier Auch g DOZA rößere Weih entspa nachtsfeiern nnter A in sind m tmosphäre am bes öglich – te schon n heute buchen !

Himmlische

s ü n e m s t h c a n h i e W agen. rch den M u d t h e g der Liebe rtagen Das Fest u den Feie z ie S n e Genieß menüs. eihnachts unsere W ch selbst enü einfa m h c s n u rW sammen en sich Ih eboten zu g n , A n e n is Sie könn te ite spe enen Vor n vorbere d e ie ig h in c e s r s e au aus v sserts. ie wählen keren De c le stellen. S d n u g Hauptgan epage serer Hom n u f u a nden Sie e oder erichte fi erstedt.d d r o -n a Weitere G z e. w.mendo nsburg.d unter ww oza-ahre d n e .m rn! w e ww Platz sich Jetzt vorb

estellen u

nd

t reservieren cker Essen! Jetz Gute Vorsätze? Le esterparty. htsfeier oder Silv für Ihre Weihnac

r e t s e v l i SMenüauswahl

öniglich. ilvester k S u z h c u n Sie a z.B. mit chlemme eue Jahr, n s in r Bei uns s e k ie lec Starten S esuppe esancrem m r a P : e is Vorspe anatlet auf Gr fi r e d in R g: -Gemüse Hauptgan atatouille R it m s u üree soapfel-J Kartoffelp m e lt e ff artoffeln und getrü a u s S üß k e re ü P wie einem oladener Schok m r a w : t: r chtmix Desse chem Fru s ti o x e n et kuchen a ziensorb und Pista

€ 44,90 pro Pers

MIT CHAMPA

on

GNER-EMPF ANG

STEAKHOUSE IN AHRENSBURG & NORDERSTEDT Anzeigenspezial

|

12|2019 l e b e n s a r t

47

Neue Str. 9, 22926 Ahrensburg, 04102-20 57 77 9, www.mendoza-ahrensburg.de Ochsenzoller Str. 110, 22848 Norderstedt, 040-85 15 93 13, www.mendoza-norderstedt.de


© POM Amsterdam

Mode & Schönheit

Bye bye 2019 Liesbeth und Violet Lothgering von POM designen mit echter Liebe. Gemeinsam kreieren die Schwestern aus Amsterdam farbenfrohe Looks für jeden Anlass. Besonderen Eindruck machen die Prints auf Kleidern und Accessoires natürlich an Weihnachten und Silvester – für einen bunten Neustart ins Jahr 2020!

Ein Mix aus Rot Kleid, Hidden Gems Red, 129,95 € Cardigan, Bold Knit Bordeaux, 149,95 € Schal, Gentle Red, 89,95 € www.pom-amsterdam.de


Mode & Schönheit

Jeden Tag ein neuer Look Inspiriert von den Farben des Mittelmeeres hat die Hamburger Fotografin und Designerin Tina Bentfeld eine einzigartige Ringkollektion auf den Markt gebracht. Das Konzept basiert auf dem modeverliebten Motto „create a new style every day“ und bietet wunderschöne Ringmodelle aus 925er Sterlingsilber. Diese können mit zweifarbigen Kunstlederbändern variiert und so jedem Geschmack, jeder Stimmung und jedem Outfit angepasst werden. Die Signature Rings® sind superneu, einzigartig und designgeschützt und versprechen bis zu 20 verschiedene Looks pro Ring!

Die Signature Rings® von Tina Bentfeld sind stylische Accessoires. Mit nur wenigen Handgriffen passt sich der Schmuck an die Garderobe an. Ob im Büroalltag, zum festlichen Abendoutfit oder im Urlaub – die Signature Rings® passen immer!

Die Signature Rings® werden als Set geliefert, das aus einem Ringmodell mit zehn zweifarbigen Kunstlederbändern, einem Silberputztuch und einer hochwertigen Verpackung besteht. Die Ringe gibt es in den Breiten 0,7 oder 1,2 cm zum Set-Preis für 79,00 bzw. 98,00 Euro. Online-Shop: www.signature-rings.de

Dankbar für 90 Jahre Die Goldschmiede GÖDEKE ist jetzt 90 Jahre alt. Mit viel Freude, LiveMusik und gutem Essen von der Kochfabrik bedankte sich das Team der Goldschmiede bei Kunden und Lieferanten. „Unsere Kunden, Lieferanten und mein Team zu würdigen, war mir sehr wichtig. Dass aber so viel Liebe zurückkommt, war überwältigend.”, sagt Heike Gödeke. GÖDEKE erweitert sich Jahr für Jahr und verfügt heute über das qualitativ stärkste Warenlager seit jeher. Dabei sind alle Kollektionen aus dem Hause unverwechselbar, individuell und kostbar. Sie alle inspirieren für das ein oder andere Geschenk und lassen mit Liebe gefertigten Schmuck lange Leben.

danke - Familientradition seit 1929 -

für eure wertschätzung

Goldschmiede GÖDEKE, Kaiser-Wilhelm-Allee 2, Ahrensburg Tel. 04102 / 59858, www.goedeke-goldschmiede.de

schenkt sie weiter mit der gödeke kollektion 19/20 d i . - f r . 0 9 : 0 0 - 1 3 : 0 0 u h r & 1 5 : 0 0 - 1 8 : 3 0 u h r , s a . 1 0 : 0 0 - 1 3 : 0 0 u h r , m o n ta g f r e i e r ta g

Kaiser-wilhelm-allee 2 · 22926 Ahrensburg · 04102 - 59858 goedeke-goldschmiede@gmx.de · goedeke-goldschmiede.de

Anzeigenspezial

|

12|2019 l e b e n s a r t

49


Mode & Schönheit

Coole Mode für Kids, Teens und ihre Moms Im Alltag dreht sich häufi häufig g alles um die Kids, den Job oder den Haushalt, und Mütter verlieren sich und ihre eigenen Interessen schnell aus den Augen. Doch auch Mütter sollten sich hin und wieder etwas gönnen, und z. B. bei der Bestellung von neuen Jeans und T-Shirts für den Nachwuchs nebenbei auch selbst etwas für sich einkaufen können. Die „MOMs CORNER Neuheiten von MOMs Collection“ ist ein buntes Sortiment an Mode & Accessoires CORNER für Frauen und Mütter, das bei Tizia Marlo Kidsfashion inonline oder tegriert ist. Während Kids und Teens im Showroom in im Showroo m Alveslohe coole Labels wie Pepe Jeans, Vingino, Blue entdecken! Rebel oder Fila finden, gibt es in der Ecke für Mütter besondere Lieblingsstücke wie Strickjacken, Wollmäntel, Alpaka-Schals, CashmereHoodies und -Ponchos, Seidenschals, Tücher und mehr. In MOMs CORNER finden Mütter tolle Mode & Accessoires, während ihre Kids im Kindersortiment stöbern.

Tizia Marlo Kidsfahion, Kadener Str. 9, Alveslohe Tel. 04193 / 8821321, www.tiziamarlo.de

Schniekes für jeden Anlass Ob Marlene oder Culotte, Streifen oder Blumenprint – wer bei Schnieke Stücke in Ahrensburg eintritt, findet bei Ulrike Nelkowski immer die aktuellsten Styles. Hier fällt es garantiert leicht, sich für neue Lieblingsstücke zu begeistern und die dunkle Jahreszeit mit farbenfrohen It-Pieces aufzuhellen. Das Sortiment ist eine bunte, aber sehr hochwertige Mischung aus jungen Marken, verschiedenen Stilrichtungen, Passformen und Größen. Neben Mode fi finden nden Kundinnen auch schnieke Accessoires wie Tücher und Schals oder die hochwertigen Ledertaschen aus der Quickborner Manufaktur von KEINE SCHWESTER. Schnieke Stücke, Große Straße 41, Ahrensburg (gegenüber Rossmann), Tel. 04102 / 8913940 www.schniekes.com

Linkes Outfit: Geblümtes Kleid von MAXIMA (Plus Size) Stiefel von SOFTCLOX Rechtes Outfit: Weste aus Lederimitat (Plus Size) von matfashion Bluse von NÜ Denmark Culotte-Hose von BROADWAY Stiefelette von ELVIO ZANON

Schnieke Stücke präsentiert zahlreiche Taschen von KEINE SCHWESTER.

50 l e b e n s a r t 12|2019

Auch ein breites Angebot an OutdoorJacken & Mänteln wartet bei Schnieke Stücke!

Gelbe Jacke von KHUJO Grüner Parka von Loft Denmark |

Anzeigenspezial


Mode & Schönheit

Schon von außen ist zu erkennen, dass bei Gaby & Stina Koester die Leidenschaft für Haare zwar im Mittelpunkt steht, es aber hinter den offen gestalteten Schaufenstern um mehr geht. Man darf positiv überrascht sein, denn in dem Geschäft in der Rosen- und Hochzeitsstadt Uetersen werden alle Sinne vom Sehen über das Fühlen bis zum Schmecken angeregt – mit Konsequenz und Perfektion. Das beginnt bei der Verwendung von hochwertigen Produkten. Gaby Koester ist ein Partnersalon von REDKEN und Olaplex. Das Team beherrscht das gesamte Friseurhandwerk in großer Professionalität. Durch Weiterbildungen sind die Masterstylistinnen auf dem neuesten Stand. Die Dekorationen mit einzigartigen Wohnaccessoires stammen aus internationalen Geschäften und zum Wohlfühlen und Verweilen gehört auch der Genuss kulinarischer Köstlichkeiten wie Champagner und kleiner Appetizer.

In der Weihnachtszeit gibt es besondere Goodies bei Gaby & Stina Koester, z. B. selbstgemachten Glühwein, Christstollen und weihnachtlich verpackte Geschenkgutscheine.

© FREITAG

In Schönheit strahlen

Stina Koester ist spezialisiert auf Brautfrisuren & Make-up und bietet Bräuten ein himmlisches Brautstyling. Durch die jahrelange Profitätigkeit auf Brautmodenschauen und das Frisieren unzähliger Bräute blickt Stina Koester auf viel Erfahrung zurück. Interessierte sollten 4-6 Wochen vorher einen Probetermin vereinbaren.

Gaby & Stina Koester Frisuren Großer Wulfhagen 36, Uetersen, Tel. 04122 / 902429, Online-Buchung unter www.gabykoester-frisuren.de

Verstärk ung gesucht!

Gaby & Stin aK einen Top oester suchen stylisten (m /w) in Voll- o. Teilzeit. Bewerbun g info@koes gern per Mail: terfrisuren .com

Perlen Revival Foto: Michael Ruff

Juwelier Fischer hat wieder neue Schätze für den Dezember vorbereitet. Jetzt, wenn es draußen dunkel und ungemütlich wird, funkeln die zarten Schätze aus edlen Materialien und besetzt mit bunten Diamanten und Edelsteinen nur so um die Wette. Ein Teil ist schöner als das andere, weshalb die Auswahl schwerfällt. Besonders die kostbaren Tahiti-Perlen erleben ein Revival und finden sich klassisch oder modern interpretiert mit Silber und Gold. Juwelier & Goldschmied Fischer Feldschmiede 9, Itzehoe, Tel. 04821 / 2387, www.juwelier-fischer.net

Beauty-Booster Die neue Blue Rescue Maske hat es in sich und ist dank hochwertiger Inhaltsstoffe und raffinierter Technik ein wahrer Beauty-Booster. Denn egal, ob Reinigung, Tiefenpflege oder Anti-Aging – die farbtransformierende Maske sorgt in nur zehn Minuten für eine pralle, geglättete und jünger wirkende Haut.

Neues Beauty-Wunder von StriVectin lanciert: die Blue Rescue Mask verspricht jüngere Haut in nur zehn Minuten!

www.strivectin.com

Anzeigenspezial

|

12|2019 l e b e n s a r t

51


© Adobe Stock/conorcrowe

Fit & gesund

ACHTUNG, VIRENALARM! SOS-Tipps bei Erkältung Husten, Schnupfen, Halsschmerzen: Erkältungen führen die Liste der weltweit verbreiteten Infektionskrankheiten an. Ausgelöst werden grippale Infekte durch mikroskopisch kleine Viren. Sie lauern im Büro, in der Supermarktschlange, im Wartezimmer beim Arzt oder auch in öffentlichen Verkehrsmitteln. Weitergegeben werden die Plagegeister unter anderem per Tröpfcheninfektion, wenn ein Infizierter niest oder hustet. Erwachsene erkranken bis zu viermal jährlich, vorzugsweise in der nasskalten Jahreszeit. Der Grund: In diesen Monaten ist das Immunsystem oft geschwächt. So halten wir uns beispielsweise lieber in beheizten Räumen auf, als draußen Sport zu treiben. Die Nasen- und Rachenschleimhäute trocknen dadurch leichter aus, was den Erregern Tür und Tor öffnet.

In Apotheken finden sich Produkte, die die entsprechenden Wirkstoffe miteinander vereinen.

Hilfe für die Immunabwehr

Erkältet? Ruhe bewahren

Um die Erkältung gleich zu bekämpfen und effektiv einzudämmen, benötigt das Immunsystem Unterstützung: So konnte im Rahmen einer randomisierten, placebokontrollierten Doppelblindstudie eine Kombination aus Sonnenhut, Färberhülse und Lebensbaum, die Erkältungsdauer um bis zu drei Tage verkürzen. Dabei aktiviert Sonnenhut keimvernichtende Fresszellen, Färberhülse kann die Bildung von Antikörpern beschleunigen und Lebensbaum hat direkt antivirale Eigenschaften.

Hat sich eine Erkältung ausgebreitet, braucht der Körper vor allem eines: Ruhe. Ein warmes Wannenbad, heißer Tee oder feuchtwarme Halswickel lindern typische Erkältungsbeschwerden. Verstärken lässt sich dieser Effekt durch Kräuter oder ätherische Öle. Kamille, Thymian und Eukalyptus etwa besänftigen und befreien die angegriffenen Atemwege. Vor Erkältungsviren fliehen kann man zwar nicht, aber der Ansteckung vorbeugen. (djd)

Schwimmschule für Kids und Yoga im Maritim Seehotel Timmendorfer Strand Auch wenn der Sommer nun vorbei ist und die Ostsee wieder warten muss bis glückliche Kids in ihr plantschen können, ist es nie zu früh etwas zu lernen, was Leben retten kann – das eigene und das anderer! Doch dazu braucht es eine ausreichende Anzahl an Schwimmbecken zum Üben – dieses ist in Deutschland jedoch noch nicht gegeben.

Pool2Share Und da kommt das Projekt „Pool2Share“ ins Spiel, an dem sich das Maritim Seehotel Timmendorfer Strand aktiv beteiligt. Denn die Schließung öffentlicher Schwimmbäder hat zur Folge, dass weniger Wasserflächen für die Schwimmausbildung zur Verfügung stehen. Heute können über die Hälfte der Zehnjährigen gar nicht oder nur sehr schlecht schwimmen, da nicht genügend Schwimmbecken zur Schwimmausbildung genutzt werden können. Auf der anderen Seite gibt es in Deutschland mehr als 2000 Hotels mit Hotelschwimmbädern mit freien Kapazitäten – und hier steigt das Maritim Seehotel ins Boot: Mit der Schwimmlehrerin Yvonne Kibbel nimmt eine erfahrene Lehrerin das Angebot wahr und bietet Kinderschwimmkurse im Pool an. Die Schwimmstunde findet immer montags von 16 bis 17 Uhr statt, ein Einstieg ist jederzeit möglich. Dabei werden die Kids spielerisch mit dem Element Wasser vertraut gemacht und so ihre Selbstsicherheit

52 l e b e n s a r t 12|2019

|

Anzeigenspezial

im nassen Element gesteigert. Kursziel ist das Erreichen des Seepferdchen-Abzeichens, das bis zum Freischwimmer führen kann.

Meditation, Atemtechnik und Bewegung Erwachsenen stehen neue Yoga-Kurse, unter Leitung von Jasmin Wender, zur Verfügung. Die Mischung aus Meditation, Atemtechnik und Bewegung fördert das zur Ruhebringen der Gedanken im Geist. Yogalehrerin Jasmin Wender: „Yoga ist eine Mischung aus Meditation, Atemtechnik (Pranayama) und körperlichen Übungen (Asanas). Diese Vielfalt der verschiedenen Formen bietet für jeden Menschen die Möglichkeit, sie zu praktizieren. Nicht nur dynamische Flows bringen das Herz-Kreislaufsystem in Schwung, auch sehr langsame Übungen können hohe körperliche Anforderungen haben. Muskeln werden trainiert, gedehnt und entspannt und Bänder sowie Gewebe bleiben geschmeidig - jeden Montag und Freitag um 17 Uhr für 75 Minuten im Maritim Seehotel Timmendorfer Strand. Maritim Seehotel Timmendorfer Strand, Strandallee 73 Timmendorfer Strand, Tel. 04503 / 6050, info.tim@maritim.de www.maritim.de. Schwimmschule Kibbel, Tel. 04505 / 570420 www.schwimmschule-kibbel.de


Fit & gesund

Schönheit in sicheren Händen! Ob es sich um eine Brustvergrößerung, ein Face-Lift oder eine Fettabsaugung handelt – Schönheitschirurgie ist eine sehr private Angelegenheit. Umso wichtiger ist es, einen Arzt zu finden, dem der Patient vertrauen kann und der durch seine Fachausbildung und langjährige Erfahrung in plastisch-ästhetischer Chirurgie optimale Ergebnisse herbeiführen kann.

Zertifizierte Fachklinik

Dr. Dr. med. Christian Preißner, Chefarzt der Vital-Aesthetic-Clinic ist Board Certified in plastisch-ästhetischer Chirurgie, Chirurgie und Traumatologie

Die Vital-Aesthetic-Clinic steht für diese hohen Qualitätskriterien mit ihrem Namen und ist die einzige, zertifizierte Fachklinik Norddeutschlands auf den Gebieten der Brustchirurgie, Fettabsaugung, Face-Lifts und Bauchdeckenplastiken. Dr. Dr. med. Christian Preißner, medizinischer Direktor der Vital-Aesthetic-Clinic, blickt auf mehr als 25 Jahre Erfahrung in plastisch-ästhetischer Chirurgie zurück und operiert seit Jahren auch international an renommierten führenden Kliniken. Ganz besonders wichtig ist Dr. Preißner die ganz individuelle Beratung und Betreuung der Patienten, die vor allem bei den vielen Eingriffen in örtlicher Betäubung gefragt ist. Die Unternehmensphilosophie: Patientenorientierte, fachärztlich erstklassige Beratung, plastisch-ästhetische Ergebnisse auf höchstem Niveau und maximale medizinische Sicherheit für die Gesundheit der Patienten.

Die Vital-Aesthetic-Clinic in Kiel

Dr. Preißner Vital-Aesthetic GmbH Förde-Tower, Gablenzstraße 9, Kiel, Tel. 0800 / 1108011 www.vital-aesthetic-clinic.de, www.vitalaestheticclinicbh.com

Anzeigenspezial

|

12|2019 l e b e n s a r t

53


© designbotschaft GmbH

Bauen | Wohnen | Renovieren

Für mehr Glanz in der Hütte Lampen sorgen für Licht in dunklen Zeiten. Klingt simpel? Ist es auch. Doch, wenn dies die einzige Aufgabe von Lampen wäre, reicht es, lediglich die nackte Glühbirne von der Decke hängen zu lassen. Aber die wenigsten finden das schick. Optik ist ein wichtiger Faktor bei der Auswahl von Lampen, sorgen schöne Leuchtquellen doch für mehr Behaglichkeit im eigenen Zuhause. Wir haben ein paar Modelle zusammengestellt, die wahre Hingucker sind und zudem für eine angenehme Atmosphäre in jedem Raum sorgen.

EINZIGARTIG

Die Leuchte Copper ist aus Hunderten kleinen Kupferblättchen gefertigt, die bei jeder Bewegung ein intensives Lichtspiel erzeugen. Die Kupferblättchen sind alle in Handarbeit angebracht. Dadurch ist jede Leuchte ein Einzelstück. Copper gibt es in verschiedenen Größen und Formen. Die einzigartige Leuchte überzeugt als alleiniger Eyecatcher oder auch in Komposition aus mehreren Lampen. Maße: Schirm: Ø 30 cm x H 29 cm

BESONDERS

Der Schirm mit Wabenmuster kombiniert mit pulverbeschichtetem Eisen, Gitterkäfig und schwarzen Metallbeinen – das ist die einfache, aber stilvolle Gleichung, die die Archer Stehleuchte besonders werden lässt. Auch wenn sie bereits solo eine gute Figur macht, sorgt die Stehleuchte Archer in einer Dreierkombination für einen glanzvollen Auftritt. Die verschiedenen Größen geben zusammen ein harmonisches Bild ab. Maße: B 35 cm, H 111 cm, L 37,5 cm

www.designbotschaft.com

AUßERGEWÖHNLICH

Was einen erwartet, wenn man die „Tortenglocke“ anhebt? Statt eines Kuchens ein strahlend helles Licht. Die außergewöhnliche Eyecatcher-Leuchte macht sich aber nicht nur in Konditoreien und Bäckereien gut: „Bake Me a Cake“ setzt in jedem Interieur einen Glanzpunkt. Dank der Verwendung von Eichenholz sind die Northern Designerlampen echte Naturschönheiten. Das getönte Glas sorgt dafür, dass die Leuchte nicht zu rustikal wirkt, sondern richtig schick und richtig modern. Maße: B 25 cm, H 30 cm

www.einrichten-design.de

54 l e b e n s a r t 12|2019

www.einrichten-design.de

© designbotschaft GmbH

www.designbotschaft.com

|

Anzeigenspezial


Alte Traditionen mit Liebe neu entfacht

STEINBÖDEN

Mylin Interieurs Dorfstr. 223, Risum-Lindholm Dünenstr. 1, List / Sylt; Badestr. 106, Wyk / Föhr Tel. 04661 / 3560, www.mylin.de

Außergewöhnliche Leuchten Tradition trifft auf modernes Design – so lautet das Motto bei Stilleuchten Götzl. Seit 50 Jahren werden in dem Familienbetrieb im Fasanenweg 2 außergewöhnliche Leuchten in eigener Werkstatt gefertigt. Das Sortiment ist dabei umfangreich und spektakulär zugleich. KundInnen finden natürlich klassische Modelle aus Messing, aber auch moderne Nickelleuchten. Ein wahrer Blickfang sind Varianten, in denen Stilleuchten Götzl bietet ein umfangbesondere Objekte wie echte reiches Sortiment zauberhafter Leuchten Fossilien, Treibhölzer, Straußenan – von klassisch bis modern. eier oder Figuren fachgerecht eingearbeitet wurden. „Weitere Highlights sind unsere Antikleuchten, Kristalllüster und Spiegel“, sagt Inhaberin Sabine Menk. Handgefertigte Lampenschirme, die nach Wunsch in verschiedenen Größen und Farben erhältlich sind, runden die vielfältige Auswahl ab. Stilleuchten Götzl Fasanenweg 2-4, Hamburg Tel. 040 / 6448579 www.stilleuchten-goetzl.de

FLIESEN

INTERIEURS

Energieeffizienzklasse A

Neben antiken Kachelöfen und Kaminen finden Interessierte bei Mylin exquisite Möbelstücke, handgefertigte Fliesen sowie historische und neu gefertigte Bodenmaterialien aus Holz, Terrakotta und Naturstein. Wer Mylin Interieurs besucht, macht einen Ausflug in die Welt einer besonderen Wohnkultur.

Heizbare Unikate: Mylin Interieurs bietet Kunden handgefertigte Kachelöfen an.

KACHELÖFEN

AntikeKachelöfen

Mylin ist die erste Adresse für Kunden, die ein Faible für handgefertigte, reproduzierte und antike Produkte haben. Bereits in der dritten Generation werden die Kachelöfen von der Familie Mylin sorgfältig in Skandinavien ausgesucht. Anschließend wird jedes der Unikate in der eigenen Werkstatt in Norddeutschland mit viel Liebe zum Detail restauriert. Klassisch mit Holz, Gas oder Elektro-Heizplatten befeuert, strahlen die historischen Kachelöfen Wärme und Geschichte aus.

Besondere Wohnkultur

HOLZBÖDEN

List auf Sylt Wyk auf Föhr Risum-Lindholm

SEIT 1955

Tel. 04661 3560 info@mylin.de www.mylin.de

Top-Adresse für Lampen und Schirme

Fasanenweg 2-4 • 22145 Hamburg • Tel. 040/644 85 79 Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 9 – 18 Uhr, Sa. 9 – 14 Uhr www.stilleuchten-goetzl.de


Bauen | Wohnen | Renovieren Grüne Schönheiten Die Weihnachtszeit geht vielen zu Herzen. Die festliche Stimmung schafft es, selbst den weichen Kern der härtesten Schale zu berühren. Kindheitserinnerungen, bei den Älteren auch an schwere Zeiten, kommen wieder hoch und lassen an glückliche Tage mit Wärme und gutem Essen abseits der Not denken. Jüngere Generationen erinnern sich gerne an Familie, gute Gespräche und gemütliches Beisammensein. Wenn solch eine angenehme Atmosphäre zu den Festtagen herrscht, kann das Handy auch einmal für zwei Stunden ausbleiben – Weihnachten ist eine besondere Zeit, die ein jeder genießen sollte. kwp wünscht allen KundInnen ein tolles Fest und empfiehlt einmal vorbeizuschauen. Denn der Baumarkt präsentiert in diesem Jahr wunderschöne Nordmanntannen von 1,60 bis 2,10 m Größe für 29,95 €. Wer mag, genießt bei kwp an den Adventssamstagen kostenlose Waffeln, Punsch und Glühwein – bleibt nur noch zu sagen: Prost, auf eine schöne Weihnachtszeit!

E kwp – Karl Waldemar Peters GmbH

Saseler Chaussee 211, Hamburg Tel. 040 / 6001960, www.kwp-homestore.de

© DESIGN + MAISON

Verbindung von Stil und Stabilität Schön anzusehen und praktisch – das ist die Uhr Clork, ein Masterpiece des holländischen Designs. Die Kombination von Kork und weißem Metall schafft einen interessanten Kontrast und der raffinierte Aufbau mit dem Stahlkreis, der in der Korkscheibe aufgehängt und perfekt gesichert ist, verbindet Stil mit Stabilität. Material: Kork, Stahl; Maße: 19 x 19 x 5 cm

E www.designandmaison.com

Ein Muss für jeden Weihnachtsfan: Wunderschöne Nordmanntannen gibt es bei kwp von 1,60 bis 2,10 m Größe.

Grund, an die Wand zu starren Trendig und Modern – mit dem Wandbild aus Metall von Kobolo in den Farben Anthrazit, Grau und Gold setzt man gekonnt Akzente in das eigene Zuhause. Diese wunderschöne Wanddekoration ist ein echter Hingucker, der das Wohnraum zusätzlich einen Touch von modernem Design verleiht. Die Lackierung ist bewusst unregelmäßig, um den trendigen Vintage- und Used-Look zu erhalten. Maße: Länge 89cm x Breite 31cm x Höhe 4cm.

E www.kobolo.de

Weihnachtlich in Szene gesetzt Was gibt es Schöneres, als es sich in der Vorweihnachtszeit zu Hause richtig gemütlich zu machen? Ob auf dem Sofa mit einer heißen Schokolade, beim Adventskaffee mit Familie und Freunden oder unterm geschmückten Weihnachtsbaum – in diesem Buch sorgt Anja Schopf, Autorin und kreativer Kopf hinter „butiksofie“, einem der erfolgreichsten Lifestyle-Blogs Deutschlands, für jede Menge winterliche Wohlfühlmomente, die das Warten auf das schönste Fest des Jahres versüßen. Sie nimmt uns mit in ihre ganz persönliche Weihnachtswelt und verrät ihre schönsten Dekoideen für Tür, Fenster, Wand oder Tisch, liebevolle Mitbringsel für die Liebsten sowie leckere Rezepte für Gebäck, Torten, heiße Getränke oder Desserts.

E Anja Schopf: Cozy Christmas. Weihnachten bei butiksofie – Dekoideen und Rezepte für die schönste Zeit des Jahres, Lifestyle Busse Seewald 2019, 160 S., 29,95 €.

56 l e b e n s a r t 12|2019

|

Anzeigenspezial


wohnen ·leben ·lieben

Bauen | Wohnen | Renovieren Leuchtende Weihnacht

>> Die ImmobilienKolumne

© djd/Lampenwelt.de

So schön und stimmungsvoll funkelt und leuchtet es nur zur Weihnachtszeit. Besondere Freude bringt es Groß und Klein, Deko und Beleuchtung in jedem Jahr durch neue Highlights zu ergänzen. Beliebt in dieser Saison sind beispielsweise smarte Lichterketten mit kleinen Mikrofonen, die das Licht im Takt zu „Jingle Bells“ und „Joy to the Word“ tanzen lassen.

Wolfhardt Bless Inhaber Sternlage-Immobilien und Sachverständiger für Immobilienwertermittlung (IHK)

In schlichtem Grau kommt der Standstern aus Papier daher. Für gemütliche Weihnachtsstimmung auf puristische Art und Weise.

Schlichte Formen mit großer Wirkung Weihnachten ohne einen echten duftenden Tannenbaum ist für viele Menschen nur schwer vorstellbar. Doch es muss nicht immer der frisch gefällte Baum sein, genauso wenig die täuschend echte, künstliche Nachbildung. Mit Materialien wie Metall, Stahl und Kupfer in Kombination mit Licht lassen sich ansprechende stilisierte Baummotive schaffen, die

eine gemütliche Stimmung ins Wohnzimmer zaubern. Je nach Größe können diese puristischen Weihnachtsbaumsilhouetten auf dem Boden, auf dem Regal oder dem Beistelltisch platziert werden. Auch für den Außenbereich sind stilisierte Tannenbäume mit Licht zu haben. Und zwar in stattlichen Größen von bis zu acht Metern, geeignet für größere Gärten, Wohnanlagen oder Firmengelände. Für das kleine Einfamilienhaus mit wenig Gartenfläche machen auch Modelle von zwei Metern Höhe ordentlich was her. Schon von Weitem sind sie ein stimmungsvoller Blickfang und vom Gebäude aus sorgen sie ebenfalls für bezaubernde Winterstimmung.

Reduzierte Töne in Schwarz, Weiß und Grau Angesagt ist für diese Adventssaison eine dezente Farbgebung, bevorzugt in Schwarz, Weiß und Grau. Standsterne und Sterne zum Aufhängen harmonieren in dieser Erscheinung wunderbar mit einem minimalistischen Einrichtungsstil. Aber auch zu anderen Stilrichtungen wie Skandi und Cottage lassen sie sich kombinieren. Da darf rundherum gerne in knalligen Farben dekoriert sein. Eine schlichte Deko mit Naturmaterialien passt ausgezeichnet zu diesen Lichtideen.(djd) Der batteriebetriebene LED-Weihnachtsbaum erzielt große Wirkung mit einfachen Mitteln - ein Blickfang auf jeder Kommode.

Advent, Advent! …ein Lichtlein brennt. Erst eins, dann zwei… und so weiter. Sie ist wieder da – die Advents- und Weihnachtszeit. Die Zeit, in der Familien und Freunde zusammen kommen. Manche bevorzugen den Weihnachtsmarkt als Treffpunkt, aber die meisten Menschen machen es sich zuhause gemütlich. Zuhause, das ist das eigene Heim, die Wohnung, das eigene Haus oder das Elternhaus. Und gerade jetzt, wenn die Familie zusammen sitzt, kommen Fragen auf. Wie geht es weiter? Wo feiern wir nächstes Jahr? Wo werden und wollen wir wohnen im Alter? Ist das Haus nicht zu groß geworden? Möchten die Kinder es übernehmen oder soll es verkauft werden? Es hängen doch so viele Erinnerungen daran. Es ist kein Zufall, dass wir als ImmobilienExperten gerade in dieser Zeit oftmals um Rat gefragt werden. Dafür sind wir da! Aber jetzt wünsche ich Ihnen erst einmal ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest! Sternlage-Immobilien begleitet Sie beim Kauf und Verkauf Ihrer Immobilie. Eine Erstberatung und eine Wertermittlung Ihrer Immobilie in Schleswig-Holstein bieten wir Ihnen gerne kostenlos an. Einfach anrufen oder eine kurze E-Mail schreiben. Telefon 0 43 21 / 97 91 77 E-Mail info@sternlage.de

www.sternlage.de


© Foto: Dyson/akz-o

Bauen | Wohnen | Renovieren

Licht in allen Lebenslagen Man verbringt immer mehr Zeit in Innenräumen, egal ob auf der Arbeit, im Büro oder Zuhause. Hier ist man künstlichen Lichtquellen ausgesetzt, damit die täglichen Aufgaben verrichtet werden können. Dabei stehen die Lichtfarbe und Intensität häufig im Widerspruch zum natürlichen Tageslicht, an dem sich die innere Uhr orientiert und der Körper gewöhnt ist.

Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit Selbst wenn man es nicht direkt bemerkt, können schwaches Licht oder Flackern die Augen belasten und ermüden, zu starkes Licht blendet zudem. Licht hat somit einen großen Einfluss auf das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit. Viele Leuchten haben ein statisches Licht, dass sich nicht an individuelle Bedürfnisse und Aufgaben anpassen lässt. Je nach Tätigkeit können jedoch unterschiedliche Lichtstärken und Farbtemperaturen nützlich sein. So braucht es z. B. für Schreibtischarbeit stärkeres Licht und eine höhere Farbintensität, während warmes Licht am Ende des Spektrums die Entspannung fördert. Hersteller geben häufig die Intensität an, die in Lux gemessen wird. Beim Kauf einer neuen Leuchte sollte man aber auch auf den Kelvinwert achten, der die Farbtemperatur ausweist. Auch die Langlebigkeit der Glühbirne ist ein zunehmend wichtiges Kaufkriterium im Sinne der Umwelt, denn Glühbirnen und Leuchten mit kurzer Lebensdauer verursachen viel Abfall. LED Leuchten freuen sich daher immer größerer Beliebtheit in Deutschland. Jedoch können die Farbqualität und Helligkeit von LED Lampen abnehmen, je länger sie verwendet werden. (akz-o)

Je nach Tätigkeit braucht man unterschiedliche Lichtstärken und Farbtemperaturen. Am Schreibtisch ist ein stärkeres Licht und eine höhere Farbintensität empfehlenswert.

Fenster-, Türen- und Terrassen-Center Inspiration auf über 1.250 m² Ausstellung • Haustüren • Fenster • Terrassendächer

• Wintergärten • Rollläden • Markisen

• Vordächer • Außen-Whirlpools • Insektenschutz

• Faltanlagen • Glashäuser • u. v. m.

BESUCHEN SIE UNSERE NEUE AUSSTELLUNG!

Öffnungszeiten

Otten Bauelemente GmbH | | Anzeigenspezial 5808.00 l e b–e17.00 n s aUhr, r t 12 Mo.– Fr. Sa.2019 10.00 – 13.00 Uhr Neumünsterstr. 123, 24598 Boostedt, Tel. (0) 4393 / 967 99 0 info@ottenbau.de, www.ottenbau.de Erreichbar in 30 Min. von Hamburg-Nord u. Kiel.

Einmal Otten. Immer Otten.


EMESS ER MUSTAUFEN

ANZEIGE

RK ZU VE

JETZT

GERADE

TERRAZZA PURE Das kubische Glas-Terrassendach

AKTION NUR BIS ZUM 15.12 Jetzt verlagert sich das Leben wieder nach draußen und Terrasse und Balkon werden zu den neuen Hotspots. Was gibt es Schöneres, als sich nach einem anstrengenden Tag auf Terrasse oder Balkon zu entspannen? Während einen die Sonne an der Nase kitzelt, kann man den Augenblick genießen und die Seele baumeln lassen. Nur leider kitzelt einen hier im Norden auch häufig der ein oder andere Regentropfen an der Nase. Um unabhängig vom Wetter den Außenbereich zu genie-

ßen, bietet die Optimal Bautechnik GmbH vielfältige Lösungen an. Der Spezialist für Glasoasen, Terrassendächer, Wintergärten und Balkonverglasungen findet als Top-Partner der Firma weinor aus Köln die jeweils perfekte, individuell passende Lösung. Dazu kommen die Berater von Optimal Bautechnik GmbH gern zu den Kunden nach Hause und begutachten die Gegebenheiten vor

Beim Kauf eines weinor Glas-Terrassendachs gratis mit dazu: weinor Heizsystem

Ort. Im Anschluss unterbreiten sie ein detailliertes Angebot, das sowohl Aufwand als auch Kosten berücksichtigt. Auch ein Besuch in Schwentinen2 tal lohnt sich, denn auf 600 m gibt es dort vielfältige Inspiration: Zwischen Terrassendächern, Glasoasen, dem textilen Dach Plaza Viva, der Design-Markise Semina Life von weinor, der neuen Pergotex II und vielen weiteren Möglichkeiten fi findet ndet jeder seine ganz

statt z.B.

651,-€ Jetzt 0,- €

persönliche Wohlfühloase. Hat man sich entschieden, gestaltet Optimal Bautechnik GmbH wunschgemäß die Terrasse oder den Balkon. Der Spezialist für Glasoasen, Terrassendächer, Wintergärten und Balkonverglasungen sowie Haustüren und Fenster ist auch bei Renovierung oder Modernisierung mit hochwertigen Bauelementen der richtige Ansprechpartner.

Optimal Bautechnik GmbH, Preetzer Chaussee 57 Schwentinental, Tel. 0431/13776 Büro Hamburg: Tel: 040 / 5 23 60 60 www.optimal-bautechnik.de

Ein besinnliches Weihnachtsfest und ein frohes neues Jahr wünscht Ihnen das Team von Optimal Bautechnik GmbH.


Fotos: Hyundai Motor Deutschland GmbH

Auto | Technik | Mobilität

DER SUV-TRENDSETTER Umwelt- und Klimaschutz stehen ganz oben auf der Agenda von Hyundai. Deshalb erweitert der Automobilhersteller mit dem neuen Kona Hybrid im jetzt sein Angebot alternativ angetriebener Modelle. Das erfolgreiche Lifestyle-SUV, von dem bereits herkömmlich angetriebene Benziner- und Dieselvarianten sowie eine Elektro-Version auf dem Markt sind, übernimmt die vielfach bewährte Technologie der Kompaktlimousine Ioniq Hybrid und überzeugt so neben charakteristischem Design mit eigenständiger Linienführung und kraftvollen Proportionen nun auch mit ressourcenschonendem Antrieb. Wie beim Ioniq Hybrid übernehmen ein 77 kW (105 PS) starker VierzylinderBenzindirekteinspritzer und ein 32 kW (44 PS) starker Elektromotor den Vortrieb, die Systemleistung macht 104 kW (141 PS) aus. Die Kraftübertragung der beiden Aggregate, bei deren Zusammenspiel der E-Motor vor allem beim Beschleunigen den Benziner entlastet und so Verbrauchswerte auf Dieselniveau möglich macht, übernimmt ein speziell für die Hyundai Hybridmodelle entwickeltes 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe. Umweltbewusste Autofahrer erhalten mit dem Kona Hybrid aber nicht nur ein emissionsarmes und nach den eigenen Wünschen individualisierbares Fahrzeug, sondern auch ein Modell, das in den Bereichen Sicherheit und Konnektivität neue Maßstäbe setzt. Denn mit dem Kona Hybrid gehen auch optimierte Assistenzsyste-

60 l e b e n s a r t 12|2019

|

Anzeigenspezial

me von Hyundai SmartSense sowie Bluelink® an den Start. Dahinter verbirgt sich der neue Hyundai Telematikdienst mit erweiterten Informationsangeboten und Bedienungsoptionen. Und natürlich finden sich die typischen Kona-Eigenschaften wie beispielsweise das sportlich-ansprechende Design und der große Komfort auch beim Hybrid-Modell wieder. Autohaus Achtstätter Kirchenweg 60 b, Henstedt-Ulzburg Tel. 04193 / 4061, www.autohaus-achtstaetter.de


© Flamingo Images | Adobe Stock

Auto | Technik | Mobilität

Was bewegt die jungen Menschen? Das erste Auto ist für viele junge Menschen ein Schritt in Richtung Autonomie und dem wirklichen Erwachsensein. Ob das erste eigene Geld verdient wird, man in der eigenen Wohnung lebt oder mit dem Roller unterwegs ist – nichts davon gibt die Freiheit, die das Auto bietet.

D

ass zum Fahren mehr gehört als ein Führerschein und Sprit ist den jungen Erwachsenen meist gar nicht sofort klar. Spätestens beim Besorgen der Kennzeichen aber ist sicher: Eine Versicherung fährt immer mit. Auch bei der Itzehoer sind zahlreiche Fahranfänger versichert. Gut 1605 Versicherungs-

nehmer zwischen 18 und 20 Jahre haben ihr Kfz beim Versicherungsunternehmen vor Ort abgesichert. Dazu kommen über 26000 unter 23-Jährige, die im Nutzerkreis des elterlichen PKWs eingetragen sind – und dementsprechend ebenfalls mobil sind.

Was ist die beliebteste Marke bei den Fahranfängern? In beiden Fällen sind die Fahrzeughersteller mit den meisten versicherten Kfz übrigens identisch: Volkswagen, Opel und Ford. Die deutsche Marke VW steht als Erstfahrzeug hoch im Kurs. Bei den 18 bis 20-Jährigen sind es 519 versicherte Vehikel des Autoherstellers. Das ist ein deutlicher Abstand zu dem „Zweiplatzierten“, Opel mit gerade einmal 198 versicherten Autos.

Was leistet die Itzehoer? Neben den Versicherungen Haftpflicht, Teilund Vollkasko (dazu die verschiedenen Tarife wie bessergrün) bietet die Itzehoer ihren Versicherten einen direkten Kontakt zum Vertrauensmann vor Ort. Helfen kann auch der Schutzbrief, den die Itzehoer ihren Autofahrern ausstellt. Als besonderen Bonus bietet die Itzehoer ihren Fahranfängern unter Umständen die günstige Schadensfreiheitsklasse SF1 an. Das bedeutet einen Beitragssatz von 58 Prozent in der Kfz-Haftpflichtversicherung und 46 Prozent bei der Vollkasko. Die Voraussetzungen für diese Sonderkonditionen: Die Führerscheinneulinge haben erfolgreich am begleiteten Fahren teilgenommen oder deren Eltern haben bereits einen Pkw in mindestens der Schadensfreiheitsklasse 1 versichert. E www.itzehoer.de

Anzeigenspezial

|

12|2019 l e b e n s a r t

61


Aktuelle Ausstellungen

kunst | kultur | museen

© Hamburger Kunsthalle/bpk Foto: Elke Walford

Am 14. Dezember 1919 wurde die erste Ausstellung der Hamburgischen Sezession in der Hamburger Kunsthalle eröffnet. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums dieser spartenübergreifenden KünstlerInnenvereinigung findet eine Präsentation innerhalb der Sammlung statt: In den weitläufigen historischen Rundgang der Klassischen Moderne werden rund 40 Gemälde und Skulpturen von 40 verschiedenen Mitgliedern der Sezession eingefügt – darunter unter anderem Werke von Alma del Banco, Karl Ballmer, Fritz Flinte, Karl Kluth, Dorothea Maetzel-Johannsen, Anita Rée, Otto Rodewald und Gretchen Wohlwill. In der direkten Nachbarschaft zu Werken von Künstlerinnen und Künstlern der europäischen Moderne lassen sich die vielfältigen Bezüge der Hamburgischen Sezession zu den Kunstströmungen ihrer Zeit ganz vorzüglich erkunden.

© Privat/© Hamburger Kunsthalle/bpk Foto: Christoph Irrgang

100 Jahre Hamburgische Sezession Begegnungen in der Sammlung Bis 5. Januar

Otto Rodewald (1891-1960) – Porträt Gerda Margarethe Rück, 1929

E Hamburger Kunsthalle

Dorothea Maetzel-Johannsen (1886-1930) – Zwei Akte mit Mondsichel, 1919

Glockengießerwall 5, Hamburg Di-So 10-18 Uhr, Do 10-21 Uhr (an/vor Feiertagen 10-18 Uhr)

Der Windgetriebene Was für ein sagenhafter Roman ist dem 1964 geborenen, vielfach preisgekrönten Autor hier wieder gelungen. Da ist der Hannes aus Aachen, der Kanonenschmied wird und in spanische Dienste tritt, um ab 1519 bei Magellans Weltumsegelung mitzufahren und als einer von nicht einmal zwanzig Teilnehmern der weltbewegenden Umrundung nach vielfältigen Qualen und Entbehrungen zurückzukehren. Und dann begibt er sich noch einmal auf den Weg um Südamerika herum zu den Molukken und ihren so begehrten Gewürzen, von wo er wiederum als einer von nur wenigen Seeleuten heimkehrt. Schließlich geht er ein drittes Mal an Bord, doch wird er da nur bis zu den Osterinseln kommen. Raoul Schrott schildert das Leben des Hannes mit so großer poetischer Kraft und sprachlicher Meisterschaft, dass man meint, man würde mit ihm auf den Schiffen reisen und die vielen Winde spüren.

E Raoul Schrott: Eine Geschichte des Windes oder Von dem deutschen Kanonier der erstmals die Welt umrundete und dann ein zweites und ein drittes Mal. Carl Hanser Verlag 2019, 324 S., 26 Euro

62 l e b e n s a r t 12|2019

|

Anzeigenspezial


Aktuelle Ausstellungen

Diese Ausstellung in der Galerie im Marstall Ahrensburg zeigt Janina Wicks fotografischen Portraits von Jugendlichen aus Schöneweide/ Berlin, die mit Bildern einer verwilderten Freifläche, auf der sich die Jugendlichen aufhalten, in Beziehung gesetzt werden. Anfang des 20. Jahrhunderts entstand in Schöneweide einer der größten Industriestandorte Europas. Nach der Wiedervereinigung wurden die meisten Werke geschlossen und es kam zu Massenentlassungen. Seither ist das ehemalige Arbeiterviertel im Osten Berlins von Stagnation geprägt. Entlang der Spree gibt es noch viele Freiflächen und Industriebauten, die teilweise leer stehen. Diese Areale werden von Jugendlichen genutzt, um sich ungestört zu treffen. Janina Wicks Portraits junger Menschen sind einerseits Sozialportraits, andererseits vielschichtige Metaphern für die Phase der körperlichen und geistigen Entwicklung vom Kindsein zur erwachsenen und sozial selbstständigen Individualität. In der Gegenüberstellung der

© Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn/Foto: Helge Mundt

Janina Wick - Schöneweide Bis 15. Dezember

Ausstellungsansicht Janina Wick – Schöneweide, Galerie im Marstall Ahrensburg, 2019

Bilder bekommen die Personen einen Raum der frei ist von Vorurteilen und Milieuzuweisungen. Darüber hinaus wird durch die Wildheit und Anarchie der Brachen ein Aspekt der Jugendlichen betont, die schon früh auf sich

gestellt sind und sich in keine festen Strukturen einbinden lassen wollen.

E Galerie im Marstall

Lübecker Str. 8, Ahrensburg Mi, Sa+So 11-17 Uhr

AMERIKA! – DISNEY, ROCKWELL, POLLOCK, WARHOL Bis 12. Januar

Norman Rockwell: Picasso vs. Sargent, 1966 (National Museum of American Illustrators, Newport RI/© The Norman Rockwell Family Agency)

Diese Ausstellung im Bucerius Kunstforum stellt erstmals Werke der vier amerikanischen Künstlerikonen Walt Disney, Norman Rockwell, Jackson Pollock und Andy Warhol gegenüber. Sie alle porträtierten den „American Way of Life“, prägten weltweit mit ihren Arbeiten das Bild Amerikas in Hoch- sowie Populärkultur und sie waren auf ihrem künstlerischen Gebiet Pioniere. Disney hauchte Bildern Leben ein und brachte mit Filmen wie Fantasia, Bambi oder Dornröschen ganze Generationen von Kindern und Erwachsenen zum Träumen. Der in Deutschland noch weitgehend unbekanntere Rockwell war in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts der Chronist Amerikas. Seine realistischen bis satirischen Schilderungen des amerikanischen „Way of Life“ zierten über 40 Jahre die Titelblätter der wichtigsten Zeitungen der USA. Mit Gemälden in der von ihm entwickelten Drip-Technik wurde Jackson Pollock bereits zu Lebzeiten zum Star. Und in seiner Radikalität wurde der Begründer des Action Paintings zum wohl einflussreichsten abstrakten Künstler des 20. Jahrhunderts. Mit

Andy Warhol – Silver Liz, 1963 (Sammlung Froehlich, Stuttgart, © 2019 The Andy Warhol Foundation for the Visual Arts, Inc. / Licensed by Artists Rights Society (ARS), New York/Foto: Sammlung Froehlich, Stuttgart)

Andy Warhol wird die Grenze zwischen Kunst und Kommerz, zwischen „High“ und „Low“ aufgehoben, seine ikonischen, beliebig reproduzierbaren Lithografien der amerikanischen Warenwelt und seine Darstellungen der Stars und Sternchen Hollywoods machten ihn selbst zur Ikone.

E Bucerius Kunstforum

Alter Wall 12, Hamburg Fr-Mi 11-19 Uhr, Do 11-21 Uhr

Anzeigenspezial

|

12|2019 l e b e n s a r t

63


Aktuelle Ausstellungen

© Museum Behnhaus Drägerhaus

Das Museum Behnhaus Drägerhaus lädt mit dieser Schau zu einer Sonderausstellung ein, die in ihrer Kombination auf den ersten Blick ungewöhnlich erscheint, denn hier werden die eindrucksvollsten Grafiken– ergänzt durch ausgewählte Gemälde und Aquarelle – von Max Liebermann und Hans Meid zusammen-

geführt. Die Gegenüberstellung dieser beiden Künstler mit insgesamt 122 Werken ermöglicht zweierlei: Max Liebermann, der als Maler des deutschen Impressionismus berühmt ist, zeigt sich als Grafiker von seiner weniger bekannten Seite. Seinen um eine Generation jüngeren Zeitgenossen Hans Meid gilt es hingegen, ganz neu zu entdecken. Was Liebermann und Meid verbindet, ist die mit ca. 500 (Liebermann) bzw. ca. 600 (Meid) Nummern staunenswerte Quantität ihres jeweiligen grafischen Werkes. Doch trotz Überschneidung bestimmter Sujets wie Reitern im Tiergarten, Ausflugslokalen oder Badenden sind fundamentale Unterschiede nicht zu übersehen. Liebermanns Radierungen stehen in enger Beziehung zu seiner Malerei, sind geradezu Ableitungen in einer immer stärker sich verkürzenden zeichnerischen Sprache davon. Und dem impressionistischen Modell der „Malerei des modernen Lebens“ stand nicht nur der Realist, sondern auch der Impressionist Liebermann wesentlich näher als Meid, dessen Ikonografie einer Welt jenseits der Realität ent-

© Hans-Meid-Stiftung

Max Liebermann und Hans Meid. Schwarz auf Weiß Bis 5. Januar

Hans Meid – Romantische Entführung

springt und der sich eher im expressiven Pathos des Barock, in der überschwänglichen Lebensfreude des Rokoko wie in der existenziellen Abgründigkeit der Romantik zu Hause fühlte.

E Museum Behnhaus Drägerhaus

Königstr. 9-11, Lübeck Di-So 10-17 Uhr, ab 1.1.: Di-So 11-17 Uhr

Max Liebermann – Selbstporträt (Kniebildnis), 1906

Lesen Lesen Lesen

Buchtipps von Heiko Buhr

Carlo Rovelli

Konrad Schmid/Jens Schröter

Heinrich August Winkler

Die Geburt der Wissenschaft

Die Entstehung der Bibel

Werte und Mächte

Der italienische Professor für Physik widmet sich in seinem neuesten Buch dem griechischen Denker Anaximander von Milet (ca. 610547 v. Chr.). In ihm sieht er einen Wendepunkt der Wissenschaft, denn Anaximander habe unter anderem als erster Denker seine Vorgänger kritisiert, die Erde neu verortet sowie die Naturwissenschaft von Mythos und Religion abgelöst betrachtet. Rovelli folgt den Lebensspuren Anaximanders und zeigt eingehend und verständlich, woher dessen Denken kommt, wie es aussieht und welche Folgen es bis in die neuzeitliche Forschung ausstrahlt.

Die Bibel wurde nicht von einem Autor geschrieben, sondern besteht aus einer Reihe von über mehreren Jahrhunderten entstandenen Schriften. Daneben gibt es eine Vielzahl von Texten in ihrem Umfeld, die keinen Eingang in die kanonisierte Bibel fanden. Die beiden ausgewiesenen Bibelspezialisten zeigen in ihrem großartigen Buch unter anderem, auf welchen Quellen die Bibeltexte beruhen und in welchen Kontexten sie verfasst wurden, wobei sie auf den aktuellen Stand der Forschung zurückgreifen, die in den letzten Jahren viele neue Erkenntnisse gewonnen hat.

Einer der führenden Historiker Deutschlands hat mit den vier Bänden seiner „Geschichte des Westens“ ein monumentales Werk vorgelegt, das in seiner Tiefenschärfe seinesgleichen sucht. Für alle, die ebenfalls am Wissensschatz der „Geschichte des Westens“ teilhaben möchten, dabei jedoch nicht zu sehr ins Detail gehen möchten, hat Winkler dieses Buch geschrieben, welches die großen Deutungslinien des in den Fokus genommenen Zeitraums von der Antike bis in die Gegenwart mit dem eindeutigen Schwerpunkt auf das 20. und 21. Jahrhundert hervorragend präsentiert.

Rowohlt Verlag 2019 230 S., 22 Euro

64 l e b e n s a r t 12|2019

|

Anzeigenspezial

Verlag C.H.Beck 2019 504 S., 32 Euro

Verlag C.H.Beck 2019 968 S., 38 Euro


Die Wichtel sind los! Aktuelle Ausstellungen

Adventsprogramm für Kinder Jüdische Friedhöfe stellen einzigartige Erinnerungsorte dar.

Haus der Ewigkeit Jüdische Friedhöfe im mitteleuropäischen Kulturraum Bis 9. Februar Jüdische Friedhöfe sind für die Ewigkeit geschaffen. Sie wirken deshalb oft, als wären sie aus der Zeit gefallen und erzählen den BesucherInnen etwas über die prächtige Vielfalt der einstigen jüdischen Bevölkerung. Die Grabsteine berichten dabei vom sozialen Status und Berufsstand der Menschen und sind auch ein Spiegel der reichhaltigen jüdischen Kultur vergangener Zeiten. In dieser Ausstellung im Jüdischen Museum Rendsburg werden 40 schwarz-weiß Fotografien von jüdischen Friedhöfen in Deutschland, Polen, Ukraine und der Tschechischen Republik präsentiert. Für ihre Aufnahmen be-

reisten die beiden Fotografen Marcel-Th. und Klaus Jacobs mehr als 50 Orte und hielten dort ihre Eindrücke dokumentarisch fest. Aus mehreren Tausend Kleinbildnegativen wurde diese Auswahl erstellt, die einen kleinen Eindruck der vergangenen Sepulkralkultur zeigt. Gleichzeitig macht der Rückblick auf die Geschichte der jeweiligen jüdischen Gemeinden und deren letzte Ruhestätten das Ausmaß der Auslöschung jüdischen Lebens und Wirkens in allen drei Ländern deutlich.

Ausstellung „150 Jahre Barlach“ 1.4.-31.10.20 Schloss Gottorf Ausstellung „Köpke/Weinhold – Zum Fressen gern“ 5.4.-18.10.20 Kloster Cismar Frühjahrsmarkt 10.4.-13.4.20 Wikinger Museum Haithabu

landesmuseen.sh

Prinzessinstr. 7-8, Rendsburg Di-So 12-17 Uhr, www.jmrd.de

Weitere Infos unter www.landesmuseen.sh

Auch 2020 haben die Landesmuseen Schleswig-Holstein wieder viele besuchenswerte Veranstaltungen und Ausstellungen im Programm. Für alle, die rechtzeitig planen möchten, haben wir hier eine kleine Terminübersicht zusammengestellt:

Ausstellung „Gerettet, aber nicht befreit“ 28.2.-29.11.20, Jüdisches Museum Rendsburg

jeweils 11.00–13.00 Uhr

E Jüdisches Museum

Viele Höhepunkte

4. Familientag 23.2.20, Schloss Gottorf

30. November, 7., 14. und 21. Dezember

Ausstellung „Rainer Fetting – Here are the Lemons 24.4.-18.10.20, Schloss Gottorf

Ausstellung „Spuren des kalten Krieges“ 1.10.-31.10.21 Freilichtmuseum Molfsee

Gärtnermarkt 25.4.-26.4.20, Freilichtmuseum Molfsee

Herbstmarkt 3.10.-11.10.20 Freilichtmuseum Molfsee

Landmarkt 17.5.20, Schloss Gottorf

Herbstmesse 31.10.-1.11.20, Wikinger Museum Haithabu

Ausstellung „Seidel – Skulpturen“ 29.5.-4.10.20, Eisenkunstguss Museum Büdelsdorf Sommermarkt 9.7.-12.7.20 Wikinger Museum Haithabu

Novembertage 1.11.-31.11.20, Jüdisches Museum Rendsburg Ausstellung „50 Jahre Kulturring“ 26.11.20-28.2.21 Schloss Gottorf

Anzeigenspezial

Wir wünschen eine besinnliche Adventszeit!


Foto: AdobeStock/nataba

Meenos Wetterwelten

Glänzend

Tosenden Applaus hat sich das Wetter im zurückliegenden Monat nun wahrlich nicht verdient - es sei denn, Ihre Lieblingsfarbe ist grau. Anerkennung kann man ihm aber schon aussprechen, hat er doch getan, was er konnte und uns keine wirklich bösen Kapriolen vor die Füße geworfen. Im Gegenteil: ein kleines Sonderlob möchte ich aussprechen. Frosteinheiten gab es schon, aber in kleinen Portionen recht vorsichtig gereicht. Dies könnte der Grund zur Freude sein, den die vielen noch kunterbunten Bäume und Blätter auslösen. Ein seltener Kontrast im Dezember, in dem in der Regel das Tannengrün das Blätterorange ablöst. Dieses Mal wird uns der farbige Blätterreigen noch eine Weile durch den Monat begleiten. Vielleicht hält es sich sogar über Weihnachten – Rot statt Weiß, es hätte seinen Charme. Oftmals ist zu dieser Zeit unlängst ein Sturm durch die Bäume gegangen und hat sie ordentlich leergeschüttelt. Davon wurden wir bisher verschont. So lässt sich nach dieser prächtigen Farbenlehre bis Redaktionsschluss

66 l e b e n s a r t 12|2019

|

feststellen: Wetter und Natur sind bis dato glänzend aufgelegt. Sollte dies in den nächsten Tagen oder gar Wochen nicht mehr der Fall sein, haben wir ja die Notbeleuchtung aufgehängt. Lichterketten im LED-Rausch scheinbar ohne Ende, für Glanz und Gloria ist also für alle Fälle bestens gesorgt. Im Grunde genommen ist damit alles gut und doch wollen sich einige damit auch nicht zufriedengeben. Die Natur soll bitte glänzen, Schnee muss her, erst dann ist Weihnachten echt und wahrlich. Vielleicht

Meeno Schrader Schon seit seinem 15. Lebensjahr ist das Wetter für Meeno Schrader weit mehr als nur Small Talk. Er hat es an den unterschiedlichsten Plätzen der Welt „getestet“ und lebte und arbeitete unter anderem in Australien, Korea, der Karibik und den USA. Seit 2002 ist er der „Wetterfrosch“ des Schleswig-Holstein-Magazins beim NDR. In der Lebensart verrät er jeden Monat einen Gedanken aus seinen Wetterwelten.

Anzeigenspezial

klappt es ja noch in diesem Jahr, denn fünf bis zehn Prozent Wahrscheinlichkeit für gepuderte oder gar verschneite Landschaften stehen zur Verfügung. Daran ändert übrigens auch die Tatsache nicht, dass unmittelbar vor dem Fest der Winter astronomisch-kalendarisch loslegt. Noch so ein kleiner Glanzpunkt und Grund zur Freude: die Tage werden ab dato länger, Tag für Tag ein klitzekleines bisschen. Der Dezember strahlt, er ist einfach glänzend.


Opitz Spitzen

DER NEUE PEUGEOT 208 UNBORING THE FUTURE

INNOVATIVES PEUGEOT 3D i-Cockpit®1

War das hilfreich?

ASSISTENZSYSTEME DER NEUSTEN GENERATION 8-GANG-AUTOMATIKGETRIEBE

von Stefan Opitz

D

as Jahr neigt sich dem Ende, die Zeit zum berühmten Innehalten ist mit dem November schon vorbei und jetzt im Dezember gehts in die letzte Superkonsumkurve zum Fest der Liebe. Alles wie immer. Allerdings hat eins in letzter Zeit zugenommen, und zwar parallel zum sogenannten Niedergang der sogenannten Volksparteien und ihres Umfeldes: Immer häufiger formulieren die politischgesellschaftlich tätigen Superkräfte, dass etwas „wenig hilfreich“ sei. Damit meinen die geschätzten Damen und Herren sehr viel – vor allem meinen sie damit eine besonders schicke Formulierung gelandet zu haben. Der allerdings ein grober Fehler innewohnt – mal abgesehen davon, dass die Formulierung nicht elegant, sondern eigentlich nur bescheuert klingt.

Denn es ist doch so: Ein Mensch, nennen wir ihn z.B. Merz, mosert und grunzt mal laut mal leise vor sich hin, dass ein anderer Mensch, nennen wir ihn z.B. Merkel, schlechte Politik mache. Spätestens eine Stunde später meldet sich jemand, der diese Beurteilung nicht teilt, mit der Bemerkung, dass das „wenig hilfreich“ sei. Man kann das variieren, wobei dann „kaum hilfreich“ bis „nicht hilfreich“ dabei herauskommen. Dass in dem Mosern und Grunzen aber im Kern wenigstens der Ansatz stecken könnte, hilfreich sein zu wollen, wird man mit einsehbaren Gründen nicht behaupten können – was soll also das Gerede darüber, dass es wenig hilfreich sei?? Anstelle zu sagen: „Du redest wie ein Depp“, „Sie reden wie ein Depp“, „Das ist Unsinn“, „Das ist besonders blöd“ oder „Ihre Aussage lässt sich nur mit dem Namen eines finalen Stoffwechselprodukts qualifizieren“. So etwa. Das Ziel des vom wenig hilfreichen Brabbelnden ist klar: Vornehme Distanz heißt die Devise. Möglichst nicht ganz in den unerfreulichen Kram hineingezogen werden. Unbedingt nicht angegriffen werden können. Anstelle mit der Sprache rauszukommen, wenn einem etwas aus guten Gründen nicht passt und dann dafür geradestehen. Waren, sehr geehrte politisch-gesellschaftliche Fach- und Führungskräfte aller Couleur, diese Zeilen für Sie hilfreich? Prima – dann doch ein richtig gutes Neues Jahr.

Beispielfoto eines Fahrzeuges der Baureihe, die Ausstattungsmerkmale des abgebildeten Fahrzeuges sind nicht Bestandteil des Angebotes.

€ 15.990,– Barpreis für den

PEUGEOT Neuer 208 Like PureTech 75 • Audioanlage • Tagfahrlicht • Klimaanlage manuell • Spurhalteassistent

• Verkehrsschilderkennung • Berganfahrhilfe • Lichtsensor • Frachtkosten

RÜDIGER HAASE GmbH 24539 Neumünster · Boostedter Str. 372 · Tel.: 04321/5618-0 www.peugeot-haase.de

AUTO JUBT OHG 24340 Eckernförde · Rendsburger Str.116 Tel.: 04351/41033 · www.auto-jubt.de

AUTO SCHWERDTFEGER GmbH 24558 Henstedt-Ulzburg · Edisonstr. 3 Tel.: 04193/8991-0 · www.auto-schwerdtfeger.de

AUTOHAUS ERNST GmbH & Co. KG 24143 Kiel · Bahnhofstr. 25 · Tel.: 0431/70509-0 24107 Kiel · Eckernförder Str. 360 · Tel.: 0431/30520-0 www.peugeot-ernst.de

SERVICE-ZENTRUM DUITSMANN GmbH 25524 Itzehoe · Potthofstr. 16–20 · Tel.: 04821/1300-0 25560 Schenefeld · Holstenstr. 106 · Tel.: 04892/89049-0 25335 Elmshorn · Kaltenweide 164 · Tel.: 04121/4871-0 24768 Rendsburg · Wyker Str. 26 · Tel.: 04331/4677-0 www.duitsmann.com Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 4,8; außerorts 3,7; kombiniert 4,1; CO2-Emission (kombiniert) in g/km: 94. CO2Effizienzklasse: A. Nach vorgeschriebenen Messverfahren in der gegenwärtig geltenden Fassung. Verbrauch und Emissionen wurden nach WLTP ermittelt und zur Vergleichbarkeit mit den Werten nach dem bisherigen NEFZ-Prüfverfahren zurückgerechnet angegeben. Die Steuern berechnen sich von diesen Werten abweichend seit dem 01.09.2018 nach den oft höheren WLTPWerten. Über alle Details informiert Sie Ihr PEUGEOT Vertragspartner. ¹3D i-Cockpit® ab Ausstattungsvariante „Allure“ inklusive.

Anzeigenspezial

|

12|2019 l e b e n s a r t

67


Fru Jürs vertellt

Ole Traditschon Freedagabend, Klock söß in'n Havenkroog. De dree Frünn sitt tosaamen an den Stammdisch. „Mannoman!“ seggt Gustav, „wat is dat blots för een Hektik in de Stadt. Dorbi is dat noch een ganze Wuch bit Wiehnachen.“ Hein Butenschön grient:“Jo, jo, de Geschenke-Marathon is noch lang nich schafft. Mien Fru is hüüt ok noch mol losjachtert, wiel er infull, dat se noch de Kleenigkeiten brukt för de Naversch, den Postbüdel, den Zeitungsutdreeger un Fru Lemke, de jümmer de Bloomenpött versorgt, wenn wi mol in'n Urlaub sünd.“ „Dor seggst du wat!“ mengeleert Momme Hansen sick nu in, „Kleenigkeiten! Dat hett mi op een Idee bröcht. Ick weer hüüt morgen ganz fröh bi Jonny-Slachter un heff mi een Swiensblaas besorgt.“ Nu kiekt se all heel nipp op Momme un wüllt weeten, wat een Swiensblaas mit Wiehnachen to dohn hett. „Tjaa,“ seggt de, „glieks na Wiehnachen kümmt doch Silvester un dorför brukt een sowat!“ Dat gifft een grot Gelächter as se nu verstaht, wat Momme vörhett. Dorup mütt se erst mol een Kööm kippen. „Mi hett dat langt annerletzt, as de Kinner vör de Döör stunnen un blots Sööt oder Suer för sick hin stamert. Keen Leed, keen Spruch un keen Spijök dorbi! - Nu will ick de Enkelkinner wiesen, woans wi fröher Rummelpott loopen sünd. Kaamt doch mit, denn hebbt wi noch mehr Spaß un künnt noch gruliger singen!“ „Sowiet kümmt dat noch!“ antert Gustav, „De Enkel un de Rentnerbänd!“ Man Hein Butenschön is glieks begeistert. Se överleggt ok glieks, wat se as Verkleedung bruken künnt un wat se sick bit dorhin een rugen Bort wassen laat. „Nee,“ smustert Momme, „dat maakt Helga nich mit. Wiehnachen mutt ick noch örnlich utsehn. Aber se hett verspraaken, dat se een wullnen Bort an de Fellmütz anknütt. Dat süht denn grulig genog ut.“ „Wenn du een Rummelpott trechkriggst, kann ick op een Koh-Horn tuten un de Kinner geevt wi Blechdosen to'n Trummeln!“ överleggt Gustav un Hein hett op den Böön noch een ole Düvels-Fidel un een Ratsche. „Dormit wüllt wi woll örnlich Krach maaken!“ grient he, „un denn kümmt noch dat Rummelpott-Leed: Rummel-Rummel-Rusch, wi springt hüüt övern Busch! - oder kennt ji noch : Lieschen maaak de Döör op, de Rummelpott will rin.....“ Ick glööv, dütt Johr is düchtig wat los in Lüttenbeeken, - glieks nah Wiehnachen, - an Oldjohrsabend!

68 l e b e n s a r t 12|2019

|

Anzeigenspezial


B!aesthetics – Aesthetic verstehen. Meine Praxen stehen für langjährige Erfahrung in der sanften medizinischen Aesthetic ohne Skalpell. Als Ärztin lege ich größten Wert darauf Ihnen alle Behandlungstechniken so verständlich zu erklären, dass Sie danach in der Lage sind sich eine Meinung zu bilden und für sich selbst mit meiner Hilfe zu entscheiden, welche Behandlung die Beste für Sie ist.

BEHANDLUNGSPORTFOLIO FADENLIFTING & RADIESSE®FACELIFT Lifting von Wangen, Kinn und Stirn in einer Kombination aus Radiesse® Facelift und PDO-Fadenlifting. Susanne Bechtel Ärztin

BOTOX & CO Die mimischen Muskeln werden entspannt und Stirn-, Zornes- und Lachfalten verschwinden.

HYALURON Natürliche Aufplosterung der Lippen sowie der Nasolabial-, Oberlippenund Mundwinkelfalten.

PLASMAGE® Vereinbaren Sie ein kostenloses Beratungsgespräch Privatpraxis Hamburg Colonnaden 104 · 20354 Hamburg 040 / 81 95 67 88 Privatpraxis Neumünster Heinrich-Hartwig-Straße 14 · 24539 Neumünster 04321 / 85 39 533 Privatpraxis Timmendorfer Strand Poststraße 55 · 23669 Timmendorfer Strand 04503 / 89 81 800

Ober- und Unterlidlifting mittels Plasmatechnik.

SKINBOOSTER® Strahlende Haut durch Tiefenhydratation.

ULTHERAPY® Facelift mit mikrofocussiertem Ultraschall. www.baesthetics.de


DEZEMBER 2019

Theater | Märkte Musik | Museen


1.12.

Sonntag

Musik

16.00 Offenes Weihnachtssingen mit dem Residenzchor; Parkresidenz Alstertal (HH) 17.00 Bläserkreis; Erlöserkirche (Uetersen)

Theater

16.00 Mr. Jones – Erfolgreiche Weihnachten; Heidbarghof (HH-Osdorf) 18.00 Willkommen bei den Hartmanns; Winterhuder Fährhaus (HH) 18.00 Ein Sommernachtstraum, Premiere, 040/24423930; Sprechwerk (HH) 19.00 La Cenerenola; 040/382959; Kammeroper (HH) 19.00 Pompös 2019; Schmidts Tivoli (HH) 19.00 Poetry Schlamassel. 040/31778899; Schmidtchen (HH) 19.30 Pension Schöller, 040/22701420; Ernst Deutsch Theater (HH) 20.00 Severin Groebner, 040/38614596; Polittbüro (HH) 20.00 Weihnachtsbengel, 040/55565556; lma Hoppes Lustspielhaus (HH)

Familie

10.00+13.00 Die Weihnachtsbäckerei, 040/31778899; Schmidts Tivoli (HH) 10.30 Die kleine Meerjungfrau, 040/48068080; Winterhuder Fährhaus (HH) 11.00 Gans, Du hast mein Herz gestohlen; Theater Wedel (Wedel) 11.00+14.30 Der Räuber Hotzenplotz, 040/31778899; Schmidt Theater (HH) 13.30+16.00 Der gestiefelte Kater, 040/681572; das kleine hoftheater (HH) 14.00+17.00 Hagebuttenbühne – Robin Hood; Turnhalle Parkstr. (Uetersen) 15.00 Weihnachtsmärchen – Kai aus der Kiste; Festsaal am Falkenberg (Norderstedt) 15.00 Ronja Räubertochter; Theater für Kinder (HH) 16.00 Pettersson und Findus, 04103/85834; Theaterschiff Batavia (Wedel) 17.30 Das kleine Gespenst, 040/39905870; Altonaer Theater (HH)

Dies & Das

09.00 Flohmarkt; Fabrik (HH) 10.00 Adventsbrunch; Alte Kaffeewirtschaft (Aukrug) 10.00 Langes Wintermarkt; Museum Langes Tannen (Uetersen) 10.00 Adventsbasar; Gemeindehaus St. Hedwig (Norderstedt) 10.00 Weihnachtsmarkt; Freilichtmuseum Kiekeberg (Rosengarten/Ehestorf) 11.00 Weihnachtsmarkt; Gut Stockseehof (Stocksee) 11.00 Advents-Markt im Park 2019; Kulturwerk am See (Norderstedt)

2.12. Musik

Montag

19.30 Georgette Dee & Terry Truck, 040/31778899; Schmidts Tivoli (HH) 20.00 Gospel Christmas Concert; St. Michaelis-Kirche (HH) 21.00 Fresh Torge040/391070; Fabrik (HH)

Theater

4.12.

Mittwoch

19.30 Bidla Buh Advent, Advent der Kaktus brennt, 040/48068080; Winterhuder Fährhaus (HH) 19.30 Lars Redlich040/31778899; Schmidt Theater (HH) 20.00 Die Feuerzangenbowle, 040/39905870; Altonaer Theater (HH) 20.00 Weihnachtsbengel, 040/55565556; Alma Hoppes Lustspielhaus (HH)

19.30 Sängerkrieg – Der Opern-Slam, 01806/700733; Opernloft (HH) 20.00 Carla Olson & Todd Wolfe; Music Star (Norderstedt) 21.00 Rhiannon Giddens with Francesco Turrisi, 040/391070; Fabrik (HH)

Familie

Theater

09.30+11.00 Zum Glück gibt’s Freunde, 040/39905870; Altonaer Theater (HH) 11.00 Das tapfere Schneidelein; Harburger Theater (HH-Harburg) 16.00 Bilderbuchkino für Kinder ab 5 Jahren; Stadtteilbücheri Garstedt (Norderstedt)

Dies & Das

11.00 Weihnachtsmarkt; Gut Stockseehof (Stocksee)

3.12.

Dienstag

Musik

19.00 Rostov Don Kosaken; Parkresidenz Alstertal (HH) 19.30 Lieblingslieder-Lounge; Opernloft (HH) 20.00 The Fuck Hronischen Orchestra, 040/38614596; Polittbüro (HH) 20.00 West of Eden – keltische Weihnachtslieder; Kirche St. Simeon (HH-Osdorf)

Theater

11.30+19.30 Funny Business, 040/2277925; The English Theatre (HH) 19.30 Pension Schöller, 040/22701420; Ernst Deutsch Theater (HH) 19.30 Willkommen bei den Hartmanns; Winterhuder Fährhaus (HH) 19.30 Die Königs vom Kiez; Schmidt Theater (HH) 19.30 Pompös 2019; Schmidts Tivoli (HH) 19.30 Der Hamburger Comedy Slam, 040/31778899; Schmidtchen (HH) 20.00 Shakespeare in Love; Altonaer Theater (HH) 20.00 Weihnachtsbengel, 040/55565556; Alma Hoppes Lustspielhaus (HH)

Familie

09.30 Zum Glück gibt’s Freunde, 040/39905870; Altonaer Theater (HH) 09.00+10.30 Klangstrolch Weihnachtsbäckerei; Kultur Palast (HH-Billstedt) 10.00 Plötzlich Santa; Kultur Palast (HH-Billstedt) 10.00 Der Räuber Hotzenplotz, 040/31778899; Schmidt Theater (HH) 10.00+14.00 Die Weihnachtsbäckerei, 040/31778899; Schmidts Tivoli (HH) 10.30 Die kleine Meerjungfrau – Das große Blubbern; Winterhuder Fährhaus (HH) 11.00 Das tapfere Schneidelein; Harburger Theater (HH-Harburg) 16.00 Bilderbuchkino für Kinder ab 5 Jahren; Hauptbücherei (Norderstedt-Mitte)

Dies & Das

11.00 Weihnachtsmarkt; Gut Stockseehof (Stocksee) 19.30 Sound of Space; Planetarium (HH)

Musik

19.00 Die Königs vom Kiez, 040/31778899; Schmidt Theater (HH) 19.00 Pompös 2019; Schmidts Tivoli (HH) 19.00 Sträter Bender Streberg, 040/31778899; Schmidtchen (HH) 19.30 Pension Schöller, 040/22701420; Ernst Deutsch Theater (HH) 19.30 Willkommen bei den Hartmanns; Winterhuder Fährhaus (HH) 19.30 Funny Business; The English Theatre (HH) 20.00 Shakespeare in Love, 040/39905870; Altonaer Theater (HH) 20.00 Weihnachtsbengel, 040/55565556; Alma Hoppes Lustspielhaus (HH)

Familie

09.30 Das kleine Gespenst, 040/39905870; Altonaer Theater (HH) 10.00 Elbwichtelkonzert; Kultur Palast (HH-Billstedt) 10.00 Der Räuber Hotzenplotz, 040/31778899; Schmidt Theater (HH) 10.00+14.00 Die Weihnachtsbäckerei, 040/31778899; Schmidts Tivoli (HH) 10.30 Die kleine Meerjungfrau, 040/48068080; Winterhuder Fährhaus (HH) 11.00 Das tapfere Schneidelein; Harburger Theater (HH-Harburg) 16.00 Bilderbuchkino – Die wunderbare Weihnachtsreise; Bücherhalle Alstertal (HH)

Dies & Das

11.00 Weihnachtsmarkt; Gut Stockseehof (Stocksee) 12.00 Werk der Woche; Kunsthalle (HH) 14.00 Führung durch die Bibliothek; Staats- u. Universitäts-Bibliothek (HH) 17.30 Der Stern von Bethlehem – kosmische Detektivgeschichte; Planetarium (HH)

5.12.

Donnerstag

Musik

19.30 Sinfoniekonzert III m. Concerto Köln; theater itzehoe (IZ) 19.30 Musik im Schatten der 20er und 30er Jahre; Gymnasium (Harksheide) 19.30 David Harrington, 040/31778899; Schmidtchen (HH) 20.00 LaLeLu – A-capella; TriBühne (Norderstedt) 20.00 Brass Band Berlin; Laeiszhalle (HH)

Theater

19.00 Cultural Christmas Show; Kultur Palast (HH-Billstedt) 19.30 Willkommen bei den Hartmanns; Winterhuder Fährhaus (HH)

Anzeigenspezial

|

12|2019 l e b e n s a r t

71


Termine

5.12.

Donnerstag

Theater

19.30 Funny Business; The English Theatre (HH) 19.30 Die Königs vom Kiez, 040/31778899; Schmidt Theater (HH) 19.30 Pompös 2019; Schmidts Tivoli (HH) 20.00 Shakespeare in Love, 040/39905870; Altonaer Theater (HH) 20.00 Theater im Strom – Rosa begegnen; Polittbüro (HH) 20.00 Weihnachtsbengel, 040/55565556; Alma Hoppes Lustspielhaus (HH) 20.00 Die Zuckerschweine, 040/24423930; Sprechwerk (HH)

Familie

09.00+11.30 Das kleine Gespenst, 040/39905870; Altonaer Theater (HH) 10.00 Die Himmelskinder-Weihnacht; Planetarium (HH) 10.00 Der Räuber Hotzenplotz, 040/31778899; Schmidt Theater (HH) 10.00 Die Weihnachtsbäckerei, 040/31778899; Schmidts Tivoli (HH) 10.30 Die kleine Meerjungfrau – Das große Blubbern; Winterhuder Fährhaus (HH) 11.00 Das tapfere Schneidelein; Harburger Theater (HH-Harburg)

11.00 Weihnachtsmarkt; Gut Stockseehof (Stocksee) 16.30 Venedig zwischen Pracht und Pest, Vortrag; Hanna-Reemtsma-Haus (HH)

6.12.

Freitag

Musik

© Daniela Vagt

19.30 Boogie Woogie Benefiz; Museumsscheune Langes Tannen (Uetersen) 19.30 Sängerkrieg – Der Opern-Slam, 01806/700733; Opernloft (HH)

72 l e b e n s a r t 12|2019

Theater

11.30+19.30 Funny Business, 040/2277925; The English Theatre (HH) 19.30 Eine Nacht in Venedig, Premiere, 040/382959; Kammeroper (HH) 19.30 Von drauß vom Walde…, 040/22701420; Ernst Deutsch Theater (HH) 19.30 Willkommen bei den Hartmanns; Winterhuder Fährhaus (HH) 20.00 Pension Schöller; Theater Wedel (Wedel) 20.00 Shakespeare in Love, 040/39905870; Altonaer Theater (HH) 20.00 FIL – The Fil One The Hill, 040/38614596; Polittbüro (HH) 20.00 Weihnachtsbengel, 040/55565556; Alma Hoppes Lustspielhaus (HH) 20.00 Die Königs vom Kiez, 040/31778899; Schmidt Theater (HH) 20.00 Pompös 2019, 040/31778899; Schmidts Tivoli (HH) 20.15 The Wreckers, Premiere, 040/3003374830; Lichthof Theater (HH)

08.30+10.00+15.00 Pettersson, Findus und der Hahn; Harburger Theater (HH-Harburg) 09.00 Das kleine Gespenst, 040/39905870; Altonaer Theater (HH) 09.30+11.00 Der gestiefelte Kater, 040/681572; das kleine hoftheater (HH) 10.00 Marionettentheater Thoms Zürn, 040/38614596; Polittbüro (HH) 10.00 Der Räuber Hotzenplotz, 040/31778899; Schmidt Theater (HH) 10.00 Die Weihnachtsbäckerei, 040/31778899; Schmidts Tivoli (HH) 10.30+16.00 Die kleine Meerjungfrau – Das große Blubbern, 040/48068080; Winterhuder Fährhaus (HH)

Karen Rose: Todesfalle

Die elfjährige Jazzie versteckt sich hinter einem Sessel vor dem Mann, der eben ihre Mutter im Zorn erschlagen hat. Sie hat ihn sofort erkannt – er aber hat sie nicht gesehen. Kein Wort wird Jazzie sagen, denn nur so kann sie sich und ihre kleine Schwester vor dem Bösen schützen … Taylor Dawson ist mit einer Lüge aufgewachsen. In Baltimore will sie endlich die Wahrheit heraus-

Anzeigenspezial

Dies & Das

10.00 Mineralien Hamburg; Messe (HH-Schnelsen) 11.00 Weihnachtsmarkt; Gut Stockseehof (Stocksee) 16.00 Weihnachtsmarkt mit großem Kunsthandwerkermarkt; Rathausmarkt (Norderstedt) 16.00 Thema der Woche – Nähe und Distanz – Zwischenmenschliche Beziehungen im Bild; Kunsthalle (HH) 16.30 Dr. Gabriele Himmelmann – John Constable, William Turner, Caspar David Friedrich u. a., Vortrag;Hanna-Reemtsma-Haus (HH) 19.30 Rudolf Kowalski & Eva Scheurer, Lesung; theater itzehoe (IZ) 19.30 Tatjana Kruse – Tannenduft mit Todesfolge, Lesung; Speicherstadtmuseum (HH) 19.30 Caro’s Cosmische Collisionen; Planetarium (HH)

7.12.

Samstag

20.00 Ulla Meincke & Band; Ulmenhofschule (Kellinghusen) 20.00 David Harrington, 040/31778899; Schmidtchen (HH)

Theater

14.00 Werner Momsen ihm seine Weihnachtsshow, 040/55565556; Alma Hoppes Lustspielhaus (HH) 15.00+20.00Die Königs vom Kiez, 040/31778899; Schmidt Theater (HH) 15.00+20.00 Pompös 2019; Schmidts Tivoli (HH) 19.30 Eine Nacht in Venedig, 040/382959; Kammeroper (HH)

*****

Niemand schafft es so viele Faktoren (Morde, Lügen, Liebe, Begierde, Hochzeit, Entführung, etc.) so gekonnt in eine komplexe spannende Story zu verbinden wie Karen Rose.

|

15.00 Die Himmelskinder-Weihnacht; P lanetarium (HH) 16.00 Ronja Räubertochter, 040/382959; Theater für Kinder (HH)

Musik

Familie

Dies & Das

Schubys Schmöker-Tipp

20.00 David Harrington, 040/31778899; Schmidtchen (HH) 20.00 VNV Nation, Ausverkauft!, 040/4105658; Logo (HH) 20.30 Celtic Seas, 04103/85834; Theaterschiff Batavia (Wedel) 21.00 The Stranglers, 040/391070; Fabrik (HH)

finden über den Mann, den ihre Mutter ein Monster genannt hat: Clay Maynard, ihren Vater. Weil Clay als Sicherheitschef in einem Programm für traumatisierte Kinder arbeitet, schleust Taylor sich dort als Praktikantin ein. Dabei kommt sie nicht nur Clay nahe, sondern auch dem Sohn ihrer Chefin – und zwei kleinen Mädchen, die den Mörder ihrer Mutter identifizieren könnten, bislang aber kein Wort mehr sprechen. Taylor gewinnt das Vertrauen der kleinen Jazzie – und ahnt nicht, dass der Killer längst beschlossen hat, sie und die beiden Mädchen aus dem Weg zu räumen. Knaur, 624 Seiten, ISBN: 978-3-426-22696-4


19.30 Pension Schöller; Ernst Deutsch Theater (HH) 19.30 Willkommen bei den Hartmanns, 040/48068080; Winterhuder Fährhaus (HH) 19.30 La Traviata, 01806/700733; Opernloft (HH) 19.30 Funny Business; The English Theatre (HH) 20.00 Pension Schöller; Theater Wedel (Wedel) 20.00 Martin Gottschild & Sven van Thom, 040/38614596; Polittbüro (HH) 20.00 Alma Hoppe – Weihnachtsbengel, 040/55565556; Alma Hoppes Lustspielhaus (HH) 20.00 Axel Pätz . Realipätztheorie; Kultur Palast (HH-Billstedt) 20.15 The Wreckers, 040/3003374830; Lichthof Theater (HH) 20.30 Frohe Feste , v. Alan Ayckbourn; Theaterschiff Batavia (Wedel) 24.00 Schmidt Mitternachtsshow, 040/31778899; Schmidt Theater (HH)

Familie

10.00+13.00+16.00 Die kleine Meerjungfrau – Das große Blubbern, 040/48068080; Winterhuder Fährhaus (HH) 10.00 Die Weihnachtsbäckerei; Schmidts Tivoli (HH) 11.00 Der Räuber Hotzenplotz; Schmidt Theater (HH) 12.30+15.00+17.30 Das kleine Gespenst, 040/39905870; Altonaer Theater (HH) 13.00 Die Himmelskinder-Weihnacht; Planetarium (HH) 13.30+16.00 Der gestiefelte Kater; das kleine hoftheater (HH) 14.00+17.00 Hagebuttenbühne – Robin Hood; Turnhalle Parkstr. (Uetersen) 14.00 Gans, Du hast mein Herz gestohlen; Theater Wedel (Wedel) 14.00+16.00 Pettersson, Findus und der Hahn; Harburger Theater (HH-Harburg) 15.00 Ronja Räubertochter; Theater für Kinder (HH) 15.30 Der Teufel mit den drei goldenen Haaren; Margarethenhoff (Kisdorf) 16.00 Die kleine Hexe; Max Kramp Haus (HH-Duvenstedt)

Dies & Das

09.00 Marktzeit; Fabrik (HH) 10.00 Mineralien Hamburg; Messe (HH-Schnelsen) 10.00 Ökologischer Adventsmarkt; Gut Karlshöhe (HH) 11.00 Weihnachtsmarkt; Gut Stockseehof (Stocksee) 11.00 Weihnachtsmarkt; Hof Ansgarius (Willenscharen)

11.00 Markt mit KunstWerk; Industriemuseum (Elmshorn) 11.00 Weihnachtsmarkt mit großem Kunsthandwerkermarkt; Rathausmarkt (Norderstedt) 16.00 Texte und Töne - Briefwechsel; Stadtteilbücherei Garstedt (Norderstedt) 17.30 Der Stern von Bethlehem; Planetarium (HH) 20.00 Wayne Morris & Friends; Planetarium (HH) 21.00 HHS große Ü40 Party; Fabrik (HH)

8.12.

Sonntag

Musik

15.00 Hofchor Harmonia; Heidbarghof (HH-Osdorf) 19.30 Exiter + Asomvel; Kultur Palast (HH-Billstedt) 19.30 Jon Fleming Olson, 040/31778899; Schmidtchen (HH)

Theater

18.00 Willkommen bei den Hartmanns; Winterhuder Fährhaus (HH) 18.00 The Wreckers, 040/3003374830; Lichthof Theater (HH) 19.00 Werner Momsen ihm seine Weihnachtsshow, 040/55565556; Alma Hoppes Lustspielhaus (HH) 19.00 Cavequeen, 040/31778899; Schmidt Theater (HH) 19.00 Pompös 2019; Schmidts Tivoli (HH) 19.30 Pension Schöller, 040/22701420; Ernst Deutsch Theater (HH) 19.30 Tosca, 01806/700733; Opernloft (HH) 20.00 Martin Gottschild & Sven van Thom, 040/38614596; Polittbüro (HH) 20.00 Helga Siebert; Kultur Palast (HH-Billstedt)

9.12.

15.00 Pumuckel zieht das große Los; theater itzehoe (IZ) 15.00 Ronja Räubertochter, 040/382959; Theater für Kinder (HH) 16.00 Kindertheater – Die Abenteuer von Pettersson und Findus, 04103/85834; Theaterschiff Batavia (Wedel) 16.00 Die kleine Hexe; Max Kramp Haus (HH-Duvenstedt) 16.15 Das tapfere Schneidelein; Harburger Theater (HH-Harburg) 17.30 Das kleine Gespenst, 040/39905870; Altonaer Theater (HH)

Montag

Musik

19.30 Carolin Fortenbacher; Kulturwerk am See (Norderstedt) 19.30 Pe Werner, 040/31778899; Schmidt Theater (HH) 19.30 LaLeLu – A-capella; Schmidts Tivoli (HH)

Theater

19.30 Pension Schöller, 040/22701420; Ernst Deutsch Theater (HH) 20.00 Weihnachtsbengel, 040/55565556; Alma Hoppes Lustspielhaus (HH) 20.00 Free Mandela, 040/391070; Fabrik (HH)

Dies & Das

10.00 Mineralien Hamburg; Messe (HH-Schnelsen) 10.00 Ökologischer Adventsmarkt;Gut Karlshöhe (HH) 11.00 Weihnachtsmarkt; Gut Stockseehof (Stocksee) 11.00 Markt mit KunstWerk; Industriemuseum (Elmshorn) 11.00 Weihnachtsmarkt; Hof Ansgarius (Willenscharen) 11.00 Weihnachtsmarkt; Rathausmarkt (Norderstedt)

Familie

09.00+15.00 Das kleine Gespenst, 040/39905870; Altonaer Theater (HH) 11.00 Das tapfere Schneidelein; Harburger Theater (HH-Harburg)

Dies & Das

11.00 Weihnachtsmarkt; Gut Stockseehof (Stocksee) 19.30 Fröhliche Weihnachten; Kulturwerk am See (Norderstedt)

Familie

10.00+13.00+15.30 Die Weihnachtsbäckerei; Schmidts Tivoli (HH) 10.30+14.30 Die kleine Meerjungfrau – Das große Blubbern, 040/48068080; Winterhuder Fährhaus (HH) 11.00+14.00 Gans, Du hast mein Herz gestohlen; Theater Wedel (Wedel) 11.00 Baby-Klassikkonzert; Kultur Palast (HH-Billstedt) 11.00+14.30Der Räuber Hotzenplotz; Schmidt Theater (HH) 13.30+16.00 Der gestiefelte Kater, 040/681572; das kleine hoftheater (HH)

Anzeigenspezial

|

12|2019 l e b e n s a r t

73


Termine

10.12. Musik

20.00 Wild Adriatic; Music Star (Norderstedt) 20.00 Pee Wee Ellis & Big Band. 040/4132260; Laeiszhalle (HH)

10.00 Der Räuber Hotzenplotz, 040/31778899; Schmidt Theater (HH) 10.00+14.00 Die Weihnachtsbäckerei; Schmidts Tivoli (HH) 10.30 Die kleine Meerjungfrau, 040/48068080; Winterhuder Fährhaus (HH) 11.00 Das tapfere Schneidelein; Harburger Theater (HH-Harburg)

Theater

Dies & Das

Dienstag

11.30+19.30 Funny Business, 040/2277925; The English Theatre (HH) 19.30 Pension Schöller, 040/22701420; Ernst Deutsch Theater (HH) 19.30 Die Königs vom Kiez; Schmidt Theater (HH) 19.30 Pompös 2019; Schmidts Tivoli (HH) 20.00 Wie im Himmel, 040/39905870; Altonaer Theater (HH) 20.00 Weihnachtsbengel, 040/55565556; Alma Hoppes Lustspielhaus (HH)

Familie

09.30+11.30 Zum Glück gibt’s Freunde, 040/39905870; Altonaer Theater (HH) 09.30+11.00 Kindertheater Tom Teuer – Die Weihnachtsbäckerei; Kultur Palast (HH-Billstedt) 10.00 Der Räuber Hotzenplotz, 040/31778899; Schmidt Theater (HH) 10.30 Die kleine Meerjungfrau – Das große Blubbern, 040/48068080; Winterhuder Fährhaus (HH) 11.00 Das tapfere Schneidelein; Harburger Theater (HH-Harburg) 15.00 Die Himmelskinder-Weihnacht; Planetarium (HH) 16.00 Bilderbuchkino für Kinder ab 5 Jahren; Hauptbücherei (Norderstedt-Mitte)

Dies & Das

11.00 Weihnachtsmarkt; Gut Stockseehof (Stocksee)

11.12.

Mittwoch

Musik

20.00 Fuat Saka & Band, 040/38614596; Polittbüro (HH)

Theater

15.30+19.30 Willkommen bei den Hartmanns; Winterhuder Fährhaus (HH) 19.00 Die Königs vom Kiez, 040/31778899; Schmidt Theater (HH) 19.00 Jana & Janis, 040/31778899; Schmidtchen (HH) 19.30 La Traviata; Opernloft (HH) 19.30 Funny Business; The English Theatre (HH) 20.00 A Musical Christmas; TriBühne (Norderstedt)

Familie

09.00+11.30 Das kleine Gespenst, 040/39905870; Altonaer Theater (HH)

74 l e b e n s a r t 12|2019

|

09.00 Bücherflohmarkt; Staats- u. UniversitätsBibliothek (HH) 11.00 Weihnachtsmarkt; Gut Stockseehof (Stocksee) 15.00 Adventsgeflüster; Hauptbücherei (Norderstedt-Mitte) 17.00 Offene Nähwerkstatt; Industriemuseum (Elmshorn) 20.00 Best of Poetry Slam; Ernst Deutsch Theater (HH) 20.30 le voyage abstrait; Planetarium (HH)

12.12.

Donnerstag

Musik

19.30 Sängerkrieg – Der Opern-Slam, 01806/700733; Opernloft (HH) 20.30 Anna Haetjens, 04103/85834; Theaterschiff Batavia (Wedel)

Theater

19.30 Pension Schöller, 040/22701420; Ernst Deutsch Theater (HH) 19.30 Willkommen bei den Hartmanns; Winterhuder Fährhaus (HH) 19.30 Pompös 2019; Schmidts Tivoli (HH) 19.30 Jana & Janis, 040/31778899; Schmidtchen (HH) 20.00 Weihnachtsbengel, 040/55565556; Alma Hoppes Lustspielhaus (HH) 20.15 The Wreckers, 040/3003374830; Lichthof Theater (HH)

Familie

09.00+11.30 Das kleine Gespenst, 040/39905870; Altonaer Theater (HH) 10.00 Der Räuber Hotzenplotz, 040/31778899; Schmidt Theater (HH) 10.00 Die Weihnachtsbäckerei; Schmidts Tivoli (HH) 10.30 Die kleine Meerjungfrau; Winterhuder Fährhaus (HH) 15.00 Librileo Vorlesestunde; Kultur Palast (HH-Billstedt)

Dies & Das

11.00 Weihnachtsmarkt; Gut Stockseehof (Stocksee) 17.00 Offene Aquarellwerkstatt; Industriemuseum (Elmshorn) 19.00 DinnerKrimi – Mord an Bord, Mylord; Parkhotel Rosarium (Uetersen) 19.00 Goya, Fragonard, Tiepolo. Die Freiheit der Malerei, Ausstellungseröffnung; Kunsthalle (HH)

Anzeigenspezial

13.12.

Freitag

Musik

19.00 Trio Hafennacht; Museumsscheune Langes Tannen (Uetersen) 20.00 Dave Herrero & Texas Cannonball; Music Star (Norderstedt) 20.30 Anna Haetjens, 04103/85834; Theaterschiff Batavia (Wedel)

Theater

11.30+19.30 Funny Business, 040/2277925; The English Theatre (HH) 19.30 Eine Nacht in Venedig; Kammeroper (HH) 19.30 Pension Schöller; Ernst Deutsch Theater (HH) 20.00 Pension Schöller; Theater Wedel (Wedel) 20.00 Die Königs vom Kiez, 040/31778899; Schmidt Theater (HH) 20.00 Pompös 2019; Schmidts Tivoli (HH) 20.00 Tutti Tran; Schmidtchen (HH)

Familie

09.00 Das kleine Gespenst, 040/39905870; Altonaer Theater (HH) 10.00 Die Himmelskinder-Weihnacht; Planetarium (HH) 10.00 Der Räuber Hotzenplotz, 040/31778899; Schmidt Theater (HH) 10.00 Die Weihnachtsbäckere; Schmidts Tivoli (HH) 10.30+16.00 Die kleine Meerjungfrau – Das große Blubbern, 040/48068080; Winterhuder Fährhaus (HH) 16.00 Ronja Räubertochter, 040/382959; Theater für Kinder (HH)

Dies & Das

11.00 Weihnachtsmarkt; Gut Stockseehof (Stocksee) 16.00 Weihnachtsmarkt; Feuerwehrmueum Schleswig-Holstein (Norderstedt) 16.00 Thema der Woche; Kunsthalle (HH) 18.00 Joachim Frank – Weihnachtsgeschichten; Hauptbücherei (Norderstedt-Mitte) 20.00 Wladimir Kaminer, 040/391070; Fabrik (HH)

14.12.

Samstag

Musik

20.30 Fred Wulff#s muthige Boys; Gasthaus Taps (Uetersen) 21.00 Inga Rumpf, Friends & Sarajane; Fabrik (HH)

Theater

14.00 Werner Momsen ihm seine Weihnachtsshow; Alma Hoppes Lustspielhaus (HH) 15.00+20.00 Die Königs vom Kiez; Schmidt Theater (HH) 19.30 Eine Nacht in Venedig; Kammeroper (HH)


19.30 Pension Schöller; Ernst Deutsch Theater (HH) 19.30 La Traviata; Opernloft (HH) 20.00 Pension Schöller; Theater Wedel (Wedel) 20.15 The Wreckers; Lichthof Theater (HH) 24.00 Schmidt Mitternachtsshow; Schmidt Theater (HH)

Familie

10.00+14.00 Die Weihnachts­ bäckerei; Schmidts Tivoli (HH) 11.00 Karneval der Tiere; Theater für Kinder (HH) 11.00 Der Räuber Hotzenplotz; Schmidt Theater (HH) 11.00+14.00+16.00 Petters­ son, Findus und der Hahn; Harburger Theater (HH­Harburg) 13.30+16.00 Der gestiefelte Kater; das kleine hoftheater (HH) 14.00 Gans, Du hast mein Herz gestohlen; Theater Wedel (Wedel) 15.00 Ronja Räubertochter; Theater für Kinder (HH) 16.00 Die kleine Hexe; Max Kramp Haus (HH­Duvenstedt) 16.00 Weihnachten mit Radau!; Kultur Palast (HH­Billstedt)

Dies & Das

10.00 Weihnachtsmarkt; Freilichtmuseum Kiekeberg (Rosengarten/Ehestorf) 11.00 Weihnachtsmarkt; Gut Stockseehof (Stocksee) 11.00 Weihnachtsmarkt; Feuerwehrmueum Schleswig­Holstein (Norderstedt) 11.00 Weihnachtsmarkt; Hof Ansgarius (Willenscharen) 14.00 Weihnachtsmarkt; Parkhotel Rosarium; (Uetersen)

15.12.

10.00+13.00+15.30 Die Weihnachtsbäckerei; Schmidts Tivoli (HH) 11.00+14.00 Gans, Du hast mein Herz gestohlen; Theater Wedel (Wedel) 14.00´17.00 Tischlein deck dich; Festsaal am Falkenberg (Norderstedt) 14.00+16.30 Das tapfere Schnei­ delein; Harburger Theater (HH­Harburg) 14.30 Die kleine Meerjung­ frau, 040/48068080; Winterhuder Fährhaus (HH) 15.00 Die Himmelskinder­Weih­ nacht; Planetarium (HH) 16.00 Die Abenteuer von Pettersson und Findus; Theaterschiff Batavia (Wedel) 17.30 Das kleine Gespenst; Alto­ naer Theater (HH)

Dies & Das

10.00 Weihnachtsmarkt; Frei­ lichtmuseum Kiekeberg (Rosengarten/Ehestorf) 11.00 Weihnachtsmarkt; Hof Ansgarius (Willenscharen) 11.00 Weihnachtsmarkt; Gut Stockseehof (Stocksee) 11.00 Weihnachtsmarkt; Parkhotel Rosarium (Uetersen) 15.00 Un dat weer jüst in disse Tiet; Paul­Gerhardt­Ge­ meinde (Norderstedt) 17.30 Der Stern von Bethlehem – kosmische Detektivge­ schichte; Planetarium (HH) 19.00 Hannelore Hoger –Lesung, 040/382959; Kammeroper (HH)

16.12.

17.12.

18.12.

Dienstag

Musik

Musik

Theater

Theater

Sonntag

11.00 Addi Münster’s Old Merry Tale Jazzband & Friends, 040/391070; Fabrik (HH) 17.00 Gospelchor Adonai; Klo­ sterkirche (Uetersen) 18.00 Oratorio de Noel; Christus­ kirch Garstedt (Norderstedt) 18.30 Night; Kultur Palast (HH­ Billstedt) 14.00 Albers Ahoi!; Schmidt Theater (HH) 14.30 Hans Scheibner; Alma Hoppes Lustspielhaus (HH) 19.00 Hidden Shakespeare; Schmidt Theater (HH)

Mittwoch

18.00 Feierabendkonzert – Im Volkston; Oberhafen (HH) 21.00 Tingvall Trio, 040/391070; Fabrik (HH)

20.00 Joja Wendt; Winterhuder Fährhaus (HH) 21.00 Pohlmann, 040/391070; Fabrik (HH)

19.30 Pension Schöller, 040/22701420; Ernst Deutsch Theater (HH) 20.00 Wie im Himmel, 040/39905870; Altonaer Theater (HH)

19.30 Pension Schöller, 040/22701420; Ernst Deutsch Theater (HH) 19.30 Die Königs vom Kiez; Schmidt Theater (HH) 10.00 Ingo Appelt; Schmidts Tivoli (HH) 20.00 Wie im Himmel; Altonaer Theater (HH) 20.00 Weihnachtsbengel; Alma Hoppes Lustspielhaus (HH)

Familie

10.00 Der Räuber Hotzenplotz, 040/31778899; Schmidt Theater (HH) 10.00 Die Weihnachtsbäckerei, 040/31778899; Schmidts Tivoli (HH) 10.00 Die Himmelskinder­Weih­ nacht; Planetarium (HH) 10.00 Morgen, Findus, wird’s was geben – Kinderkino; Kultur Palast (HH­Billstedt) 11.00 Das tapfere Schneide­ lein; Harburger Theater (HH­Harburg) 15.00 Bilderbuchkino für Minis von 2­3 Jahren; Hauptbücherei (Norder­ stedt­Mitte)

Familie

09.00 Das kleine Gespenst; Alto­ naer Theater (HH) 10.00 Die Zauberflöte; Kultur Palast (HH­Billstedt) 10.00 Der Räuber Hotzenplotz; Schmidt Theater (HH) 10.30 Tischlein deck dich; Festsaal am Falkenberg (Norderstedt) 10.30 Die kleine Meerjungfrau; Winterhuder Fährhaus (HH) 11.00 Das tapfere Schneide­ lein; Harburger Theater (HH­Harburg)

IEBTESTE L E B S A P O EUR FERDESHOW P K! IST ZURÜC

Montag

Musik

Musik

Theater

Familie

20.00 Joja Wendt, 040/48068080; Winterhuder Fährhaus (HH) 20.00 Ulrich Tukur & die Rhyth­ mus Boys; Stage Operet­ tenhaus (HH)

Theater

18.30 Ingo Appelt; Schmidts Tivoli (HH) 20.00 Weihnachtsbengel; Alma Hoppes Lustspielhaus (HH)

Familie

09.00 Das kleine Gespenst; Altonaer Theater (HH) 10.30+16.00 Tischlein deck dich; Festsaal am Falkenberg (Norderstedt) 11.00 Das tapfere Schneide­ lein; Harburger Theater (HH­Harburg)

01.- 02.02.2020 Hamburg 09.- 10.05.2020 Kiel www.cavalluna.com

Anzeigenspezial

|

12|2019 l e b e n s a r t

75


Termine

19.12.

Donnerstag

Musik

20.00 Caroline Fortenbacher - Abbva; Winterhuder Fährhaus (HH)

Theater

19.30 Pension Schöller, 040/22701420; Ernst Deutsch Theater (HH) 19.30 La Traviata; Opernloft (HH) 19.30 Funny Business; The English Theatre (HH) 19.30 Pompös 2019; Schmidts Tivoli (HH) 19.30 Jana & Janis; Schmidtchen (HH) 20.00 Lisa Politt und Gunter Schmidt; Polittbüro (HH) 20.00 Weihnachtsbengel, 040/55565556; Alma Hoppes Lustspielhaus (HH)

Familie

09.00 Das kleine Gespenst; Altonaer Theater (HH) 10.00 Der Räuber Hotzenplotz, 040/31778899; Schmidt Theater (HH) 11.00 Das tapfere Schneidelein; Harburger Theater (HH-Harburg)

Dies & Das

18.00 Letztes Grillen 2019 – Jahresausklang; Kultur Palast (HH-Billstedt) 19.30 Swinging Christmas, Weihnachtslesung; das kleine hoftheater (HH)

20.12.

Freitag

Theater

19.30 Pension Schöller, 040/22701420; Ernst Deutsch Theater (HH) 20.00 Wie im Himmel; Altonaer Theater (HH) 20.00 Weihnachtsbengel, 040/55565556; Alma Hoppes Lustspielhaus (HH) 20.30 Frohe Feste , v. Alan Ayckbourn; Theaterschiff Batavia (Wedel)

Familie

09.30++11.30+15.00Zum Glück gibt’s Freunde, 040/39905870; Altonaer Theater (HH) 10.00+14.00 Die Weihnachtsbäckerei, 040/31778899; Schmidts Tivoli (HH) 16.00 Die kleine Meerjungfrau – Das große Blubbern, 040/48068080; Winterhuder Fährhaus (HH) 16.00 Ronja Räubertochter, 040/382959; Theater für Kinder (HH)

Dies & Das

15.00 Großhansdorfer Winterzauber; Innenstadt (Grosshandorf) 19.30 Der Stern von Bethlehem – kosmische Detektivgeschichte; Planetarium (HH)

21.12.

Samstag

Musik

21.00 Panteón Rococo; Fabrik (HH) 22.00 The Baltic Scots; The Old Dubliner Irish Pub (HH-Harburg)

Theater

15.00+20.00Pompös 2019, 040/31778899; Schmidts Tivoli (HH) 20.15 Flamenco Compagnie el contraband; Lichthof Theater (HH) 24.00 Schmidt Mitternachtsshow, 040/31778899; Schmidt Theater (HH)

Familie

10.00 Die Weihnachtsbäckerei, 040/31778899; Schmidts Tivoli (HH) 11.30+15.00 Rumpelstilzchen; Kulturwerk am See (Norderstedt) 11.00+15.00 Der Räuber Hotzenplotz, 040/31778899; Schmidt Theater (HH) 14.00+16.30 Das tapfere Schneidelein; Harburger Theater (HH-Harburg) 15.30 Volker Rosin – Weckt den Weihnachtsmann!; TriBühne (Norderstedt)

22.12.

Sonntag

Musik

19.00 Rock’n’ Roll meets Christmas; TriBühne (Norderstedt) 19.00 Michy Reincke & Band, 040/31778899; Schmidts Tivoli (HH)

Theater

18.00 Flamenco Compagnie el contraband – Kalaschnikowa – Das Lied ohne Ende, 040/3003374830; Lichthof Theater (HH) 19.30 Pension Schöller, 040/22701420; Ernst Deutsch Theater (HH)

22.12.

Sonntag

Familie

11.00 Die Himmelskinder-Weihnacht; Planetarium (HH) 11.00+14.30 Der Räuber Hotzenplotz, 040/31778899; Schmidt Theater (HH) 11.30+15.00 Rumpelstilzchen; Kulturwerk am See (Norderstedt) 14.00+16.00 Pettersson, Findus und der Hahn; Harburger Theater (HH-Harburg) 16.00 Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt; theater itzehoe (IZ

23.12.

Montag

Theater

18.00 Wie im Himmel; Altonaer Theater (HH) 19.30 Konrad Stöckel; Schmidt Theater (HH)

Familie

11.00 Gans, Du hast mein Herz gestohlen; Theater Wedel (Wedel)

Cavalluna – Legende der Wüste 1.2., 15+20 Uhr, 2.2., 14+18.30 Uhr, Barclaycard Arena, Hamburg Das neue Programm verspricht eine perfekte Kombination aus höchster Reitkunst und bester Unterhaltung. Schon jetzt dürfen sich Groß und Klein auf eine unvergessliche Reise durch orientalische Welten freuen. „Legende der Wüste“ erzählt die Geschichte der wunderschönen Prinzessin Samira, die zur Königin gekrönt werden soll. Die pompöse Zeremonie wird jedoch von ihrem bösen Cousin Abdul vereitelt – ein spektakuläres Abenteuer um den Kampf zwischen Gut und Böse beginnt. Begleitet von einem wilden Pferd muss die Prinzessin das Geheimnis um die sagenumwobenen Amazonen der Elemente lüften und lernen, wie sie sich begleitet von der Kraft der Natur den Machenschaften ihres Cousins entgegenstellen kann. Das Publikum wird Zeuge eines fantastischen Gesamtkunstwerks aus klassischer Reitkunst, beeindruckendem Tanz und ergreifender Musik. www.cavalluna.com

76 l e b e n s a r t 12|2019

|

Anzeigenspezial


24.12.

Dienstag

Theater

22.00 Wohnraumhelden, 040/31778899; Schmidtchen (HH) 23.00 Schrille Nacht; Schmidts Tivoli (HH)

25.12.

Mittwoch

Theater

19.30 Pension Schöller, 040/22701420; Ernst Deutsch Theater (HH) 20.00 Lisa Politt und Gunter Schmidt; Polittbüro (HH)

Familie

11.00+14.00 Die Weihnachtsbäckerei, 14.30 Der Räuber Hotzenplotz, 040/31778899; Schmidt Theater (HH)

26.12.

Donnerstag

Theater

14.30+19.30 Pompös 2019, 040/31778899; Schmidts Tivoli (HH) 18.00 Wie im Himmel; Altonaer Theater (HH) 19.30 Die Königs vom Kiez, 040/31778899; Schmidt Theater (HH) 20.00 Lisa Politt und Gunter Schmidt; Polittbüro (HH)

Familie

10.00 Die Weihnachtsbäckerei, 040/31778899; Schmidts Tivoli (HH) 15.00 Ronja Räubertochter, 040/382959; Theater für Kinder (HH)

27.12.

Freitag

Theater

Familie

11.00+15.00 Der Räuber Hotzenplotz, 040/31778899; Schmidt Theater (HH) 16.00 Die kleine Meerjungfrau – Das große Blubbern; Winterhuder Fährhaus (HH)

29.12.

Sonntag

Theater

15.00+19.00 Pension Schöller, 040/22701420; Ernst Deutsch Theater (HH) 18.00 Cum-Ex Papers, v. Helge Schmidt; Lichthof Theater (HH) 19.00 Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs; Altonaer Theater (HH) 19.00 Pompös 2019; Schmidts Tivoli (HH) 18.00 Wir, 040/31778899; Schmidtchen (HH)

Familie

10.30 Familienführung – Speicherstadt; Speicherstadtmuseum (HH) 11.00+15.00 Der Räuber Hotzenplotz, 040/31778899; Schmidt Theater (HH) 15.00 Ronja Räubertochter, 040/382959; Theater für Kinder (HH) 16.00 Zum Glück gibt’s Freunde, 040/39905870; Altonaer Theater (HH)

30.12.

Montag

Theater

19.30 Pompös 2019; Schmidts Tivoli (HH) 19.30 Wir, 040/31778899; Schmidtchen (HH) 20.00 Lisa Politt und Gunter Schmidt, 040/38614596; Polittbür (HH)

11.00+15.00 Der Räuber Hotzenplotz, 040/31778899; Schmidt Theater (HH) 14.00+16.00 Das kleine Gespenst, 040/39905870; Altonaer Theater (HH)

19.00 Delta Mood Jazzband; Parkresidenz Alstertal (HH)

Musik

19.30 Boogie Woogie Brothers; Ernst Deutsch Theater (HH) 20.30 Final Releaze; Gasthaus Taps (Uetersen) 21.00 Lake, 040/391070; Fabrik (HH)

Theater

20.00 ASS Dur, 040/55565556; Alma Hoppes Lustspielhaus (HH) 20.00 Die Königs vom Kiez, 040/31778899; Schmidt Theater (HH)

Dienstag

Musik

Theater

15.00+21.00 Pompös 2019, 040/31778899; Schmidts Tivoli (HH) 16.30+22.15 Pension Schöller, 040/22701420; Ernst Deutsch Theater (HH) 19.00+22.45 Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs; Altonaer Theater (HH) 20.00 Lisa Politt und Gunter Schmidt, 040/38614596; Polittbüro (HH) 21.00 Die Königs vom Kiez, 040/31778899; Schmidt Theater (HH) 22.45 Bidla Buh – Silvester Special, Winterhuder Fährhaus (HH)

Dies & Das

Bargteheide Kleines Theater

SA 07.12.

Stelle St. Michael-Kirche

SO 08.12.

Emden Neues Theater

DI 10.12.

Rendsburg Kinocenter Kiel Kulturforum

DO 12.12.

Hamburg Kulturkirche Altona

FR 13.12.

Sengwarden Kirche

Familie

Samstag

SO 01.12.

Harpstedt Christuskirche

MI 11.12.

Familie

31.12.

28.12.

SA 30.11.

Steinhude Petruskirche

DO 05.12.

19.30 Eine Nacht in Venedig, 040/382959; Kammeroper (HH) 20.00 Lisa Politt und Gunter Schmidt – Abschied ist eine schweres Schaf, 040/38614596; Polittbüro (HH)

11.00+15.00 Der Räuber Hotzenplotz, 040/31778899; Schmidt Theater (HH)

FR 29.11.

Wenningstedt/Sylt Kursaal³

21.00 Ü30/40 Silvesterparty, Fabrik (HH)

SA 14.12.

Schwarzenbek Europaschule

SO 15.12.

Norderstedt Thomaskirche

DI 17.12.

Osnabrück OsnabrückHalle

MI 18.12.

Twist Heimathaus

DO 19.12.

Itzehoe Theater Itzehoe

FR 20.12.

Lübeck Kolosseum

SA 21.12.

Flensburg Deutsches Haus

SO 22.12.

Eckernförde Stadthalle

MO 23.12.

Husum MHC (Messe Husum & Congress)

Tickets an allen bekannten VVK-Stellen und auf www.godewind.de


Die Hochzeitsmesse mit Herz Sie ist eine der größten und schönsten Messen ihrer Art im Norden. Die beliebte Messe „Herz an Herz“ verwandelt bereits zum 23. Mal die festlich beleuchtete Musik- und Kongresshalle (MuK) Lübeck in eine wunderschöne Welt für Verliebte, die hier mit der umfangreichen Planung ihrer Traumhochzeit oder ihrer Feier beginnen. Alle Paare in Hochzeitsstimmung können sich jetzt schon den 11. und 12. Januar 2020 merken, dann wird es im Foyer der MuK wieder jede Menge Anregungen, die neuesten Trends und Modenschauen zum Thema Heiraten geben. Aber auch wer ein anderes großes Fest plant, wird vielfältige Inspirationen finden.

Modenschauen Samstag/Sonntag: 11:30, 13:30 und 15:30 Uhr

Braut- und Abendmoden, Herrenmoden, Unterhaltung, Veranstaltungsplanung und Musik, Catering, Hochzeitstorten, Hochzeitsreisen, Kosmetik, Frisuren, Fotografie, Schmuck, Floristik, Autos, Eventlocations uvm...

Schnell und mobil zu unserer Facebookseite: einfach QR-Code per Smartphone einscannen - fertig Die Modenschauen finden an beiden Tagen jeweils um 12, 13.30 und 15.30 Uhr statt.

Über 100 Aussteller aus mehr als 30 hochzeitsnahen Branchen präsentieren einmal mehr Lübecks größtes Angebot mit vielen Highlights. Hier finden die Messebesucher nicht nur alles für ihre Hochzeit, sondern auch Anregungen und Ideen rund um das Thema Festplanung. Damit die Besucher live verfolgen können, welche aktuellen Trends es auf dem Markt gibt, werden an beiden Messetagen aufwendige Modeschauen auf großer Showbühne zu erleben sein. Zusätzlich gibt es einmal mehr das beliebte Bühnenprogramm mit viel Show, Live-Musik und Unterhaltung.

Veranstalter: Roter Panther Kommunikation, Spenglerstraße 43, 23556 Lübeck, Tel.: 040 - 7111920, E-Mail: service@roter-panther.de www.roter-panther.de, www.herz-an-herz-messe.de

78 l e b e n s a r t 12|2019

|

11.+12.1.20: 11-17 Uhr , Musik- und Kongresshalle Lübeck, Willy-Brandt-Allee 10 Eintritt 9,50 €, Kinder bis zu 12 Jahren haben in Begleitung Erwachsener freien Eintritt. www.herz-an-herz-messe.de

Anzeigenspezial


ZUSAMMEN GEGEN BLUTKREBS! IHRE SPENDE KANN LEBEN RETTEN!

Alle 15 Minuten erkrankt ein Mensch an Blutkrebs. Ob mit einer Geldspende an die R.SH hilft helfen-Stiftung oder durch eine Typisierung als Stammzellspender: Gemeinsam mit Ihnen und allen anderen Schleswig-Holsteinern wollen wir dem Blutkrebs den Kampf ansagen. Deshalb unterstützen wir mit Ihrer Spende in diesem Winter insbesondere die Arbeit der DKMS und viele weitere gemeinnützige Projekte im ganzen Land. Mehr Infos zu unserer diesjährigen Weihnachtsaktion und zur ganzjährigen Arbeit der Stiftung sowie den unterstützten Projekten finden Sie unter RSH-hilft-helfen.de. Ihr Team von R.SH

Mit freundlicher Unterstützung der

Konto: R.SH hilft helfen-Stiftung Volksbank Lübeck eG Konto-Nr.: 50577719 BLZ: 230 90142 IBAN: DE 73 2309 0142 0050 5777 19 BIC: GENODEF1HLU

Zusammen sind wir Schleswig-Holstein. Alle Infos zur Stiftung auf www.RSH-hilft-helfen.de


ich n Sie s Sicher kets für ic jetzt T re Ih eier chts-f a n h i ! We LAZZO im PA

Cornelia Poletto bittet wieder zu Tisch

PALAZZO – die aufregende Dinner-Show im Spiegelpalast Seit 2014 serviert PALAZZO in Hamburg alljährlich im Herbst und Winter seine ebenso köstliche wie unterhaltsame Mischung aus Haute Cuisine, kreiert von Cornelia Poletto, und bestem Entertainment – und das mit stetig wachsendem Erfolg: Allein in der vergangenen Spielzeit haben mehr als 27.000 Gäste das Vier-Gang-Menü und die Show im Spiegelpalast genossen. Am 15. November 2019 heißt es „Vorhang auf“ für die sechste Saison. Dann feiert die Dinner-Show ihre Premiere mit neuem Programm und neuem Menü.

I

n einer Zeit, in der viele Menschen ständig und überall erreichbar sind und es immer mehr verlernen, einfach einmal – im besten Wortsinne – abzuschalten, gewinnen Orte des Rückzugs zunehmend an Bedeutung. Der PALAZZO-Spiegelpalast mit seiner ganz besonderen Atmosphäre, ist ein solcher Ort. Hier können die Gäste perfekt „entschleunigen“, Ballast abwerfen und verloren gegangene Energie auftanken. Kleine Auszeiten, bewusste Momente des Erlebens, Augenblicke intensiver Wahrnehmung – PALAZZO bietet einen Abend lang perfekte Unterhaltung und höchsten Genuss. Eine Rezeptur, die auf den ersten Blick einfach erscheint und tatsächlich an die Tradition von „Brot & Spiele“ anknüpft. Doch wer sich Zeit für einen Blick auf die vielen Bestandteile nimmt, aus denen ein vergnüglicher Abend im Spiegelpalast besteht, erahnt, wie viel Kreativität, Professionalitätt und Liebe zum Detail nötig sind, bevor sich künstlerische Darbietungen, Essen, Musik, Licht, Service und Ambiente zu einem gelungenen Ganzen fügen.

80 l e b e n s a r t 12|2019

|

Für die kulinarische Seite zeichnet erneut Cornelia Poletto verantwortlich. Gemäß ihres Koch-Credos „Wirklich gutes Essen kann nur aus wirklich guten Produkten entstehen“, besticht ihr Menü durch den Fokus auf die verwendeten Produkte – ohne Kompromisse hinsichtlich Qualität und Frische, anspruchsvoll und voller Raffinesse, aber ohne überflüssiges Chichi. Die Speisenfolge beginnt mit einem delikaten „Vitello tonnato“, gefolgt von einem Zwischengang aus der Suppenterrine unter dem Motto „Eismeerlachs meets Blumenkohl“. Als Hauptgang wird „Best of Ibérico de Bellota“ serviert – Rücken und Bäckchen vom spanischen Eichelschwein mit knackigem Wokgemüse und Gewürzjus. Als süßer Abschluss erwartet die PALAZZO-Gäste eine köstliche „Pavlova“, ein Kokosbaiser mit MascarponeCreme, exotischen Früchten und Ananassorbet. Natürlich gibt es ebenfalls wieder eine vegetarische Speisenfolge sowie eine Menü-Variante für kleine PALAZZO-Gäste.

Anzeigenspezial

Höhepunkte aus der Küche verbinden sich perfekt mit künstlerischen Darbietungen: „Glanz & Gloria“ lautet der Titel des neuen PALAZZO-Programms – eine Show, die Magie, Noblesse und Eleganz in den Hamburger Spiegelpalast bringt. Mit unvergleichlichem Charme, einer großen Portion Humor und mitreißender Musik wird das Publikum verzaubert. Das Programm ist gespickt mit brillanten Artisten aus aller Herren Länder, anmutigen Showgirls, noch nie da gewesener Magie, edlen Kostümen und einer grandiosen Live-Band. Und mittendrin das Publikum – als Teil einer exklusiven Gesellschaft und hautnah dabei, wenn Glanz auf Gloria, Genie auf Wahnsinn und Risiko auf Nebenwirkung trifft! PALAZZO – ein Kosmos voller Lebensfreude und Genuss für alle, die sich ein paar besondere Stunden gönnen möchten. Es ist angerichtet! www.palazzo.org/hamburg


Rubrik | Rubrik

Jetzt

TICKETS buchen!

16 NOV 2 0 1 9

08 MÄR

NEUE SHOW

GLANZ & GLORIA Spiegelpalast Hamburg

www.palazzo.org Anzeigenspezial

2 0 2 0

|

12|2019 l e b e n s a r t

81


Vorschau

Lebensart im Januar

Impressum Lebensart im Norden erscheint kostenlos am Monatsanfang.

Herausgeber Verlagskontor Schleswig-Holstein GmbH Fehmarnstraße 1, 24782 Büdelsdorf Tel: 0 43 31 / 464 - 9375, Fax: 0 43 31 / 464 - 9379 www.lebensart-sh.de, www.verlagskontor-sh.de Geschäftsführer: Udo Timm Chefredaktion: Hanna Wendler redaktion@verlagskontor-sh.de Redaktion überregional Malin Schmidt, Nicole Groth, Dr. Heiko Buhr, Ann-Kathrin Schirmer, Katharina Jens, Marc Larsson-Ohm, Sylvia Pluschke

V.i.S.d.P. Udo Timm

leben s a

Autoren Marianne Dwars Björn Engholm Michael Fischer Nicoline Haas Birgitt Jürs

Dr. Stephan Opitz Jens Mecklenburg Jens Rauhut Dr. Meeno Schrader

Glück Neues Jahr, neues Glück! Doch so neu muss es gar nicht immer sein. Vielleicht haben Sie Ihr einzig wahres Glück schon längst gefunden: die große Liebe! Nun fehlt nur noch ein Ring am Finger, um der ewigen Verbundenheit symbolisch Ausdruck zu verleihen. Das gute Schmuckstück gibt es bekanntlich aber erst am Hochzeitstag angesteckt. Ob die wichtige Frage „Willst du mich heiraten?“ erst noch ansteht oder die umfangreichen Hochzeitsplanungen schon voll im Gange sind, in der nächsten Lebensart erfahren Heiratswillige alles, was es für den perfekten Tag zu beachten gibt und wo sie Hilfe bei der Umsetzung bekommen – und zwar ganz in ihrer Nähe.

Lay-Out Nicolas Rexin: nicolas.rexin@verlagskontor-sh.de Zlatan Rasidovic, Karla Kroll

Gesundheit

Stefan Hose, Maren Urbat Fotos:

Natascha Mundt, Achim Banck, Regine Sauerberg, Adobe Stock

Vertriebsleitung: Martina Germer, Tel. 04331 / 464 - 5060 Anzeigen: Dänemark: Heine Hilbrecht

Flensburg (14.200 Ex.): Oliver Schmuck Tel. 0461 / 8 40 84 74

rt

David Storr Tel. 04331 / 464 - 9372

Schleswig (7.500 Ex.): David Storr Tel. 04331 / 464 - 9372 Rendsburg (6.000 Ex.): Rainer Nevermann Tel. 04331 / 464 - 9357 Stefanie Ammann-Meikies Tel. 04331 / 464 - 9355

Lübeck (16.000 Ex.): Björn Lohmann Tel. 0451 / 2020 - 4049

Ann-Kathrin Schirmer Tel. 0451 / 70 79 89 19 323 Hamburg Nord (18.000 Ex.): Heinke Blume Tel. 040 / 943 699 44

Gabriele Gödicke Tel. 0152 / 52 460 751

© oneinchpunch / Adobe Stock

Hamburg West (18.000 Ex.): Martina Baumann Tel. 040 / 83 01 98 00

Heinke Blume Tel. 040 / 943 699 44 Kiel / Eckernförde (18.200 Ex.): Birgit Ziemann Regine Sauerberg Tel. 04106 / 62 64 75 Neumünster (16.600 Ex.): Gabriele Gödicke Matthias Breitnauer Tel. 0152 / 52 460 751 Tel. 04331 / 464 - 9370 Westküste (15.350 Ex.): David Storr Tel. 04331 / 464 - 9372 Gesamtauflage Bis zu 129.850 Exemplare / Monat Anzeigen- und Redaktionsschluss Jeweils der 15. des Vormonats, es gilt die Preisliste Nr. 13 Druck PerCom, Westerrönfeld Abonnement 30 Euro / 12 Ausgaben IBAN: DE51 2003 0000 0015 7770 30 Bitte Namen und vollständige Anschrift unter Verwendungszweck. Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Alle Fotos, Beiträge und vom Verlag gestaltete Anzeigen sind urheberrechtlich geschützt. Abdruck nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages. Veranstaltungshinweise sind kostenlos. Eine Veröffentlichungsgarantie kann nicht gegeben werden. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos wird keine Haftung übernommen.Termine werden kostenlos veröffentlicht. Keine Gewähr für die Richtigkeit.

82 l e b e n s a r t 12|2019

|

© Yevhenii Kukulka / Adobe Stock

Der Start ins neue Jahr ist immer eine wunderbare Sache. Man hat das Gefühl, etwas geschafft geschaff t zu haben – das alte Jahr ist ad acta gelegt. Viele schauen nun freudig in die Zukunft, denn die kommenden zwölf Monate bieten wieder genügend Möglichkeiten, sich zu verwirklichen, Pläne zu schmieden und Ziele zu erreichen. Fit zu werden, ist oft ein Punkt auf der Gute-Vorsätzefürs-neue-Jahr-Liste. Doch nicht selten schleichen sich wieder alte, unliebsame Gewohnheiten ein. Mit der richtigen Einstellung und Vorbereitung kann ein jeder seinen Körper in Schwung bringen. Im nächsten Fit & gesund-Kapitel geben wir Ihnen Tipps mit an die Hand, wie auch Sie am besten aktiv in 2020 durchstarten.

Gestaltung Frisch ins neue Jahr starten – das ist nicht nur ein guter Vorsatz auf sportlicher Ebene, sondern kann ebenso gut auf die eigenen vier Wände übertragen werden. Zwar kann bereits durch einen frischen Anstrich oder neue Dekoration einiges verändert werden, doch meistens passen dann die in die Jahre gekommenen Möbelstücke nicht mehr ins Bild – so auch die Küche. Gerade das Ensemble von Geräten, Schränken und Esstischen ist mitunter täglich in Gebrauch. Hier wird gekocht, gegessen, gelacht, gestritten ... Genügend Gründe also, die Küche auf Vordermann zu bringen. Wie das geht, wer helfen kann und welche Trends den Küchenmarkt bestimmen, erfahren Sie in der nächsten Lebensart.

Die nächste Ausgabe der Lebensart erscheint am 1. Januar 2020.

Anzeigenspezial

© dit26978 / Adobe Stock


ibende: Spezielle Angebote fĂźr Gewerbetre . Sonderkonditionen im Leasing

Autohaus Achtstätter Telefon: 04193 4061


rundum glücklich? Klar, mit dem richtigen

Partner!

Der persönliche Kfz-Schutz ... und gut.

» Der Rundumversicherer im Norden Wir Norddeutschen reden bekanntlich nicht viel. Wir wollen eine Versicherung, einen Ansprechpartner Ansprechpartner und die beste Lösung, wenn mal was passiert. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Profile for Verlagskontor Schleswig-Holstein

Lebensart im Norden | Hamburg Nord | Dezember 2019  

Lebensart im Norden | Hamburg Nord | Dezember 2019  

Advertisement