Issuu on Google+

Dezember 2013

SilveSter Das kostenlose Monatsmagazin für Schleswig-Holstein und Hamburg Kiel & Umgebung



Die Silvester-Gala mit Blick auf ganz Kiel 

im NorwegeNkai

SilveSter SilveSter 



Die Silvester-Gala mit Blick auf ganz Kiel 

Die Silvester-Gala mit Blick auf ganz Kiel 

im NorwegeNkai

im N o r w e»MovemaniaxX« geNkai + top 40-Coverband + DJ und rahmenprogramm Die Silvester-Gala mit Blick auf ganz Kiel + top 40-Coverband + inklusive allen Getränken i m N o r»MovemaniaxX« wegeNkai + DJ und rahmenprogramm + feinheimisches Gala-Buffet

SilveSter 



+ inklusive allen Getränken + feinheimisches Gala-Buffet + top 40-Coverband »MovemaniaxX«

[

]

ys nster u g e umü wis lle, Ne

tenha hr , Hols , 20 U e 3 d 1 . 0 s y 2 . u wiseg eitag, 13.12 Fr

+ DJ und rahmenprogramm + inklusive allen Getränken + feinheimisches Gala-Buffet

Preis inklusive allen getränken, exklusive Sitzplatzexklusive / gala-Buffet: 55 euro*55(VVk), 60 euro (abendkasse) Preis inklusive allen getränken, Sitzplatz / gala-Buffet: euro* (VVk), 60 euro (abendkasse) Preis inklusive allen getränken, Sitzplatz gala-Buffet: 89gala-Buffet: euro* (VVk), nur mitnur vorheriger reservierung Preis inklusive allenund getränken, Sitzplatz und 89 euro* (VVk), mit vorheriger reservierung

www.silvester -in-k iel .de l ve w w w. s i ste r - i n- ki e l . de 

Preis inklusive allen getränken, exklusive Sitzplatz / gala-Buffet: 55 euro* (VVk), 60 euro (abendkasse) Preis inklusive allen getränken, Sitzplatz und gala-Buffet: 89 euro* (VVk), nur mit vorheriger reservierung Plakatgestaltung:

www.kugler-mediendesign.de


www.nah.sh

Beim Umsteigen

kannste gewinnen. Bring den Weihnachtsmann raus aus dem Bus, rein in die Bahn – und sicher ans Ziel. Jetzt online „Umsteiger“ spielen und mit einer Spitzenzeit tolle Preise abräumen: beim Weihnachtsgewinnspiel des Nahverkehrs. Ab Anfang Dezember nur auf www.nah.sh


Editorial

Liebe Leserin, lieber Leser, es ist nicht alles Gold, was glänzt. Eine Binsenweisheit. Jeder kennt sie, die meisten haben sie auch schon am eigenen Leib erfahren – und trotzdem werden wir immer wieder magisch angezogen vom Glanz der Dinge. Goldglänzendes steht für Reichtum und Luxus, für Sicherheit, Macht und nicht zuletzt für Glück. Wunderbar wird die Frage „Macht Gold glücklich?“ im Märchen vom Hans im Glück beantwortet. Als Lohn für sieben Jahre Arbeit erhält er einen großen Klumpen Gold. Auf seinem Heimweg tauscht er ihn gegen ein Pferd, das Pferd gegen eine Kuh, die Kuh gegen ein Schwein, das Schwein gegen eine Gans und die Gans gibt er für einen Schleifstein her. Der fällt ihm am Ende noch in einen Brunnen. „So glücklich wie ich“, rief er aus‚ „gibt es keinen Menschen unter der Sonne.“ Mit leichtem Herzen und frei von aller Last ging er nun fort, bis er daheim bei seiner Mutter angekommen war.

Schön blöd … wird mancher sagen. Kann man so sehen. Und trotzdem ist die Frage „Was macht mich glücklich?“ eine ganz grundsätzliche und sehr persönliche. Sie wird gern zum Jahresende gestellt, wenn man Rückschau hält auf das vergangene Jahr. Also wie ist das mit Ihnen? Was sind Ihre goldenen Momente? Was ist Ihnen wirklich wichtig? Was bringt Glanz in Ihr Leben? Von Gold und Glanz erzählt auch unsere Titelstrecke. Glücklich ist … wer im Norden lebt. Endlich ist es amtlich: In Schleswig-Holstein wohnen die glücklichsten Deutschen. Mit einem Zufriedenheitswert von 7,31 (von maximal 10) haben wir die Hamburger im diesjährigen Glücksranking der Deutschen Post auf den zweiten Platz verwiesen. Mit diesem guten Gefühl können wir uns doch einfach mal zurücklehnen und ganz entspannt dem Weihnachtsfest entgegensehen. Glanzlichter setzen die vielen schönen weihnachtlichen Veranstaltungen und für glänzende Augen sorgen unsere Geschenkideen. Aber bloß nicht hetzen! Das senkt sofort die Zufriedenheitswerte und fließt bestimmt in die Auswertung für 2014 ein. Also: Immer schön locker und glücklich bleiben. Das Team von Lebensart wünscht Ihnen eine besinnliche Adventszeit und ein wunderbares Weihnachtsfest. Wir danken Ihnen und unseren Inserenten für Ihre Treue und hoffen, Sie bleiben uns auch 2014 gewogen. Herzlichst Ihre


Inhalt

Dezember 2013

Von Gold und Glanz Titelthema

Über Prunkvolles und Goldenes berichten wir auf unseren Titelseiten Glanz und Gloria. Stefanie Breme-Breilmann hat sich mit dem edlen Metall auseinandergesetzt und auch eine Vergolderin besucht. Jens Mecklenburg gibt Tipps zum Verzieren von Speisen mit GoldFlöckchen als i-Tüpfelchen und Nicoline Haas hatte einen Termin mit der Maßuhrenmanufaktur Fischer & Cie. in der Hamburger Hafencity.

ab Seite 14

Seite 6

Editorial . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Seite 44 3

Titelthema: Von Gold und Glanz Goldene Zeiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Die Vergolderin . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Kochen mit Gold . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Jede Sekunde genießen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

14 16 18 20

Bettgeschichte: Weihnachten und Silvester am Meer . . . . . Der Norden in Europa . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Ein Tag in Eckernförde . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

44 46 94

Ausflüge & Reisen

Freizeit & Kultur Das ist los im Dezember . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Ausstellungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . CD Besprechung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Termine . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Gute Unterhaltung: Unsere Veranstaltungstipps . . . . . . . . . 4

l e b e n s a r t 12|2013

6 56 59 60 80

Seite 46


Der kulinarische Norden Kulinarisches Thema: Mecklenburgs Weihnachtsmenü . . . Mecklenburgs à la carte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Kaffeetanten unterwegs im Gartencafé, Süderdeich . . . . . .

32 34 43

Kolumnen Opitz Spitzen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Fru Jürs vertellt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Meenos Wetterwelt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

53 55 138

Gesund, fit & schön Modisches: Festliche Anregungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Erste Hilfe unterm Weihnachtsbaum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

105 120

Mein Haus, mein Garten, mein Auto Schöne Geschenkideen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Klasse! Die Mercedes S-Klasse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Feiertagsbesuch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

22 92 128

Rubriken Kleinanzeigen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Rätsel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Fokus Kiel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Kurz notiert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Impressum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

52 54 88 136 138

Titel: Silvester im Norwegenkai, Kiel, mit Blick auf die Fördestadt – das Jahr 2014 will gebührend empfangen werden! Die Eintrittskarten gibt es online oder bei der Konzertkasse Streiber, Holstenstr. 88, Kiel. Mehr Informationen unter www.silvester-in-kiel.de

12|2013 l e b e n s a r t 

5


Das ist los im Dezember

Wunderbare Weihnachtszeit von Anne-Kristin Bergan

Zur Besinnung kommen, Zeit für Gespräche finden und sich nicht treiben lassen von der Hektik der Vorweihnachtszeit – wir wünschen eine schöne Zeit im Dezember und ein paar Gedanken zum Anlass des Weihnachtsfestes. Genießen Sie die Besuche auf den Märkten in unserer Region. Dort, wo die Menschen am glücklichsten sind: natürlich in Schleswig-Holstein!

6

l e b e n s a r t 12|2013

Kieler Weihnachtsmarkt:

In winterlicher Hafenatmosphäre erstrahlt die Innenstadt im weihnachtlichen Lichterglanz und lädt zum Bummel durch das festlich geschmückte Kiel ein. Bis 23. Dezember sorgen über 100 Stände auf dem Holstenplatz, dem AsmusBremer-Platz und dem Alten Markt für ein stimmungsvolles Ambiente. Auch die Kieler Partnerstädte Tallinn, Gdynia und Kaliningrad sind vertreten und bieten landestypische Waren an. n bis 23.12., Kiel, Innenstadt, www.kiel.de

Winterwelt in Kiel

Noch bis zum 12. Januar gibt es eine überdachte Winterwelt mit Schönwettergarantie auf dem Kieler Rathausplatz und garantiert ein unabhängiges Eisver-

gnügen. Auch die nicht eislaufenden Besucher genießen mit der Überdachung Glühwein, Schmalzgebäck und deftige Speisen auf dem Stadtwerke Eisfestival. Vom 2. bis 10.1.14 finden die EisstockMasters statt (um Anmeldung wird gebeten). n bis 12.1., Kieler Rathausplatz, Tel. 04 31 / 6 79 10 57, www.kiel-sailing-city.de/eisfestival

SternenZauber

Die Wochen vor Weihnachten gehören zu den schönsten des Jahres. Überall funkeln Lichter und Kerzen, es duftet nach Tanne und Plätzchen und man besinnt sich auf schöne Traditionen und die Familie. Alljährlich lädt Glückstadt Einheimische und Gäste im Advent, von Ende November bis Heiligabend, zum Ster-


bis 24. Dezember

wunderschöne

t h ac n ih e w d l wa einmalig im norden 7.-8.12.

waldlichter

2.-6.12. 16-20 uhr lassem sie sich verzaubern ! Direkt an der A21, Abfahrt Daldorf

mehr infos im internet: www.forst-sh.de www.forst

Zeit für Wünsche... neusoeires

Acces

n bis 24.12., Glückstädter Weihnachtsmarkt: 13.-15.12., Fr 1419 Uhr, Sa 11-21 Uhr, So 11-18 Uhr, Historischer Marktplatz, www.glueckstadt-tourismus.de

Fackelwanderung

Auf dem Fackelrundgang durch das schöne Naturgelände des Wildparks Eekholt werden besonders diejenigen Tiere mit einem Leckerli verwöhnt, die bei der kommenden Wildweihnacht am Heiligen Abend wegen der knappen Zeit des Weihnachtsmannes nur kurz bedacht werden können. Dabei sind die Wölfe in ihrer neuen Anlage, die quirligen Wildschweine, die munteren Otter und die kapitalen Rothirsche. Alle Kinder dürfen beim Füttern helfen. Am 8. Dezember findet der Rundgang in plattdeutscher Sprache statt. n 1., 8., 15. + 22.12., 15 Uhr, Wildpark Eekholt, Großenaspe, Tel. 0 43 27 / 9 92 30, www.wildpark-eekholt.de

Schönes zum Wohnen & Schenken

per feMkaßt nach

Wunschlos glücklich Das individuelle

Wunschmaßkonzept Lieferbar innerhalb 14 Tagen. z.B. Qualität Palermo

viele

Größen

je m²

Gewebter Designerteppich Für den intensiv genutzen Wohnbereich geeignet.

z.B. in der Größe: 60 x 110 cm

Büdelsdorf Neue Dorfstr. 68 0 43 31 - 35 06 0

55,00

Eckernförde Rendsburger Str. 122 0 43 51 - 49 63

19,90

Alle Angebote gelten vom 01.12. - 31.12.2013. Technische Änderungen, drucktechnische Farbabweichungen und Irrtümer vorbehalten. Alle Preise verstehen sich in Euro, inkl.gesetz. MwSt. Alle Angebote solange der Vorrat reicht.

nenZauber ein. Kultur, Gastronomie und Einzelhandel präsentieren gemeinsam mit der Glückstädter Tourist-Information eine Vielzahl an festlichen, besinnlichen und einfach weihnachtlichen Veranstaltungen. Damit verkürzen sie nicht nur das Warten auf die Feiertage, sie bieten wunderbare Gelegenheiten, sich eine kleine Auszeit vom Alltag zu nehmen und die Adventszeit mit ihrer behaglichen Stimmung zu genießen. Höhepunkt der Adventszeit ist der Glückstädter Weihnachtsmarkt am dritten Adventswochenende. Vom 13. bis 15. Dezember können Besucher über den kleinen, heimeligen Markt auf dem historischen Marktplatz flanieren. Hier findet sich alles, was zu einem echten Weihnachtsmarkt dazu gehört: Kunsthandwerk und Geschenkideen, Glühwein und Bratwurst, ein Kinderkarussell und ein stimmungsvolles Rahmenprogramm. Schottische Spezialitäten, Keramik, Schmuck oder Selbstgestricktes werden in den weihnachtlich geschmückten Holzbuden angeboten. In der lebendigen Krippe freuen sich Esel, Ziegen und Schafe auf Streicheleinheiten der Kinder. Im Dethlefsen-Museum findet die Sonderausstellung: „Die Männer und das Meer. Glückstädter Seefahrt und Fischfang in historischen Fotografien“ statt. Dazu gibt es während des SternenZaubers Führungen (1. + 8.12., 15 Uhr). Das gesamte Programm zum SternenZauber findet man im Internet oder im Flyer der Tourist-Information.

Schleswig Lattenkamp 3-4 0 46 21 - 27 88 0

12|2013 l e b e n s a r t 

7


12. Historischer

Weihnachtsmarkt

auf Gut Bossee

Futtertouren mit Weihnachtsmann und Nikolaus

sondere ...der be markt hts c Weihna

am 14./15.

Der Wildhofladen Handverlesene Künstler und Handwerker Kutschfahrten zum eigenen Weihnachtsbaum Wildschwein und Wildspezialitäten vom Grill Buntes Programm für die ganze Familie Am 22.12. ab 16.00 Uhr traditionelles Finale mit Andacht

und 21./22.

DEZEMBER 2013

von 11.00 Uhr

bis 16.00 Uhr

Eintritt: frei Parkplatz: 2,-€

Rendsbur

1. Dezember

Achterwehr

g

Bredenbek

A 210

Kl. Nordsee

Felde

Bossee Brux

Kiel

Achterwehr

Ahrensee

Schönwohld

Westensee

Westensee

Emkendorf

Schierensee

Flintbek

Rumohr

Kiel A 215

Groß Vollstedt A7

Warder

Pohlsee

Informationen: www.bossee.de und auf facebook

Im Dezember hält die weihnachtliche Stimmung Einzug in die Arche Warder. An den Adventssonntagen wird der Weihnachtsmann jeweils um 13 Uhr in der Arche Warder vorbeischauen. Er wird seinen Besuch mit einem Rundgang durch den Park beginnen, bei dem alle Kinder helfen, die Leckereien an die zahlreichen Tiere zu verfüttern. Auch zum Nikolaustag am 6. wird es um 15 Uhr eine Futtertour zu den Tieren der Arche Warder geben. Danach wird der Nikolaus seine kleinen Helfer mit kleinen, süßen Überraschungen belohnen.

o N 40

24259 Westensee Tel. 04305-991 993 Email:info@bossee.de

Das ist los im Dezember

n 1., 8., 15. + 22.12, 13 Uhr, 6.12., 15 Uhr, Arche Warder, Tel. 0 43 29 / 9 13 40, www.arche-warder.de, Öffnungszeiten: tägl. 10-17 Uhr

Zauberhafter Weihnachtswald

Abseits von Konsum und Kommerz bietet der ErlebnisWald etwas einmaliges: einen zauberhaften, romantischen Winter -Weihnachts-Wald. Liebevoll und mit vielen Dekorationen und Aktivitäten für die ganze Familie ist die einmalige Waldweihnacht. Es gibt erstmals eine „Waldlichter-Woche“: Vom 2. bis 6. Dezember, in der Woche vor der großen Waldweihnacht, laden die „Waldlichter“ ein. Täglich von 16-20 Uhr bietet sich

7. + 8. Dezember 8

l e b e n s a r t 12|2013

den Besuchern eine magisch beleuchtete Atmosphäre. Für die große Waldweihnacht am 7. und 8. Dezember hat sich der ErlebnisWald etwas besonderes ausgedacht: eine Mittelalter-Weihnacht, Märchenpfad und -zelt, Kinderschminken und über 80 Aktionen. Vom Korbflechten bis zum Schmieden zeigen sich Handwerker und Händler wie vor 500 Jahren. n 2.-6.12,, 16-20 Uhr, Waldlichter, 7.+8.12., Sa 13-19 Uhr, So 11-18 Uhr, Waldweihnacht, ErlebnisWald Trappenkamp, Daldorf, Tel. 0 43 28 / 17 04 80, www.forst-sh.de

Adventsspätschicht

Die schönste Einkaufstraße in Kiel, die Holtenauer, lädt in der Adventszeit (alle vier Samstag bis 18 Uhr) und am 6. Dezember (bis 22 Uhr) zum Shoppen und Schlemmen ein. Ob Spielzeug, Lederwaren, Accessoires, Dekoration, Technik, Uhren oder Schmuck für den Gabentisch, hochwertige Lebensmittel für das Weihnachtsmenü oder schicke Mode für die Festtage – die Einzelhändler der Holtenauer Straße erfüllen gerne alle Wünsche. Für die Shoppingpause bieten die Restaurants der Holtenauer für jeden Geschmack die richtige Stärkung. Ob entspannt im Wellfood-Restaurant, genüsslich im Kaffeehaus, asiatisch pur, studentisch rustikal oder schokoladig üppig im Café - hier bleibt kein Wunsch unerfüllt. n Kiel, Holtenauer Straße, www.die-holtenauer.de

Schlossweihnacht auf dem Lande

Über 120 ausgewählte Aussteller haben sich in den Scheunen und Gewölben der imposanten barocken Schlossanlage Wotersen eingerichtet, um Gästen ihre exklusiven, liebevoll gearbeiteten, praktischen und schönen Exponate darzubieten. Das Lagerfeuer prasselt und Schwedenfackeln lassen Funken stieben, wenn die stimmungsvollen Lieder der Posaunenchöre von der Schlossfassade widerhallen. Neu in diesem Jahr sind die


Wellingdorfer Weihnacht

Auf dem Lunaplatz in Kiel öffnet vom 6. bis 7. Dezember die Wellingdorfer Weihnacht. Am Freitag, 10.30-12.30 Uhr, und am Samstag, 12.30-14.30 Uhr, kommt der Weihnachtsmann und freut sich über Gedichte und Lieder der Kinder. Der Posaunenchor der Andreasgemeinde spielt am Samstag um 12 Uhr. Neben dem weihnachtlichen Programm ist natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt. n 6. + 7.12., 10-18 Uhr, Lunaplatz (Alte Schwentinebrücke), Kiel, Tel. 04 31 / 7 20 16 04, www.kieler-ostufer.de

6. + 8. / 13. + 15. Dezember Mitsing-Aktionen für die ganze Familie im Alten Brauhaus am Sonntagnachmittag. In der Reithalle wird aus weihnachtlichen Texten gelesen. Auf dem Hof verkauft der Förster seine Tannenbäume, frisch geschlagen aus den Wotersener Wäldern. Ponyreiten für die Kleinen und zahlreiche Spezialitäten von regionalen Anbietern bieten vielfältige Gelegenheit zum Verweilen. Eintritt frei, keine Parkgebühr. n 6. + 8., 13. + 15.12., Fr 14-19 Uhr, Sa + So 11-19 Uhr, Schloss Wotersen, Wotersen, A 24 Ausfahrt Talkau, Tel. 0 41 58 / 8 83 30, www.wotersen.de

Santa´s Hof

Zum Familien-Weihnachtsmarkt lädt Hof Kirchhorst, Groß Wittensee, am 7. und 8. Dezember ein. Viele Aktionen finden in der Reithalle und in den Blockhäusern statt, wie z. B. Kinderküche, Bastelhaus, Shantychor und Baumverkauf. Auf Santa´s Hof werden Geschenke und Spendengelder für bedürftige Kinder gesammelt. Wer ein Geschenk mitbringt, bekommt eine Ehrenhelferurkunde vom Weihnachtsmann. Schirmherr der Aktion Santa hilft zugunsten der Brücke RendsburgEckernförde e.V. ist Peter Harry Carstensen. n 7. + 8.12., 10-19 Uhr, Hof Kirchhorst, Groß Wittensee, www.santas-hof-kirchhorst.de


Das ist los im Dezember Advent im Museumsdorf

nen Helfern gerne die vielen Präsente an alle Kinder bis 14 Jahren. Musikalisch untermalt wird die liebevoll ausgerichtete Weihnachtsaktion der Hohwachter Bucht Touristik von den Gadendorfer Bläsern. n 8.12., 12 Uhr, Hohwacht, Tel. 0 43 81 / 90 55 90

Rund um die Pauluskirche

7. Dezember Die Spiekerlüüd vom Museumsdorf Volksdorf laden am 7. Dezember zu einem Adventsmarkt ein. Frisch und warm aus dem Dorfbackkofen gibt es weihnachtliche Backwaren. Gleich gegenüber kann man sich am Backhaus bei heißem Glühwein aufwärmen. Daneben gibt es für die Kinder Stockbrot am Lagerfeuer. Natürlich ist auch Emmis Krämerladen geöffnet. Im Harderhof werden weihnachtliche Geschichten vorgelesen. Hier ist auch der Start zur Tierweihnacht. Bei einem Rundgang erhalten die Tiere eine extra Futterration und es gibt Informationen zu den verschiedenen Nutztierrassen, die im Museumsdorf leben. Um 15.30 Uhr ist die Krippeneinweihung geplant. (Fam. 9,50 Euro, Erw. 5,- Euro, Schulkinder 1 Euro) n 7.12., 14-19 Uhr, Museumsdorf Volksdorf, www.museumsdorf-volksdorf.de

Der Weihnachtsmann kommt über‘s Meer

Schon von weitem kann man ihn an seinem roten Mantel und der langen Zipfelmütze erkennen. Gemütlich fährt er mit dem Fischerboot über die Ostsee und legt auch in diesem Jahr wieder am 2. Advent an der Hohwachter Flunder an. Und wie es sich für einen richtigen Weihnachtsmann gehört, ist sein Boot voller Geschenke. Wer ein kleines Lied singt oder ein hübsches Gedicht vorträgt, an den verteilt der Weihnachtsmann mit sei-

Am 8. Dezember findet der Weihnachtsmarkt „Rund um die Pauluskirche“ statt. Die von allen Kieler Serviceclubs und Serviceinstitutionen gesammelten Spenden werden „HiKiDra, Hilfe für Kinder von drohenabhängigen Eltern“ zugute kommen. Um 11 Uhr beginnt der Tag mit dem Familiengottesdienst, anschließend können sich die Besucher an den Ständen

8. Dezember rund um die Kirche weihnachtlich verführen lassen. Wer noch keinen Weihnachtsbaum hat, kann hier fündig werden und der passende Weihnachtsschmuck steht gleich mit zum Verkauf. Um 14 Uhr ,15 Uhr und 16:00 Uhr wird eine Märchenerzählerin die Kinderherzen in der Gemeindebibliothek verzaubern. Wem beim Schlendern über den Markt zu kalt wird, kann sich bei Gesängen und Musikdarbietungen in der Kirche aufwärmen. n 8.12,, Pauluskirche, Kiel, 11-18 Uhr

Kunstbasar

Malerei, Grafik, Skulptur, Plastik und mehr sind während des Kunstbasares am 2. und 3. Advent in der Galerie für aktuelle Kunst in Ottendorf ausgestellt. n 8. + 15.12., Dorfstr. 64 – Lindenhof, Ottendorf, Tel. 04 31 / 6 70 74 29

Historischer Weihnachtsmarkt

8. Dezember 10 l e b e n s a r t 12|2013

Gut Bossee öffnet seine Tore am 3. und 4. Adventswochenende. Im Kuhstall wird es viel Neues und Abwechslungsreiches geben. 50 Aussteller bieten handwerklich hochwertige Waren an. Viele Anbieter kommen aus der unmittelbaren Umgebung. Wie immer gilt ein besonderes Augenmerk den


Kappeln

Weihnachtsaccessoires in großer Auswahl!

14./15. + 21./22. Dezember Kindern. Neben dem bekannte Rahmenprogramm mit Pferden, Greifvögeln, Kinderschminken, Bollerwagentheater und Bogenschießen können die Kleinen Kerzen färben und erfahren, woher die Wolle für das Filzen kommt. Wildspezialitäten wie Wildbratwurst, Wildschweinsleberkäs, Gutsherrnseufzer und Wildschweinbraten gibt es vom offenen Feuer. Hier kann man auch seinen Weihnachtsbaum aussuchen, selbst absägen und mit der Kutsche abtransportieren lassen. Der Markt endet am 22. mit Andacht, Turmbläsern und den GosPop-Sängern von 16-18 Uhr. n 14. + 15.12., 21. + 22.12., 11-16 Uhr, Gut Bossee, Westensee, www.bossee.de

Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes Neues Jahr Mehlbydiek 1 • 24376 Kappeln • Tel. 0 46 42 / 9 13 10 • www.knutzen.de

Öffnungszeiten: Mo - Fr. 9.00 - 18.30 Uhr, Sa. 9.00 - 16.00 Uhr

Weihnachtsmarkt auf Gut Ludwigsburg

Die Ludwigsburger Weihnacht wird am 3. Adventswochenende gefeiert. Am 14. und 15. Dezember sind viele Aussteller vor Ort und präsentieren ihre schönen Angebote. Gutseigene Spezialitäten, sowie Punsch, Kaffee und Kuchen gibt es im Hofcafé, Gewölbekeller und auf dem Gutshof. Tannenbäume und Tannengrün gibt es den ganzen Dezember zu kaufen. n 14. + 15.12., 11-17 Uhr, Gut Ludwigsburg, Waabs, Tel. 0 43 58 / 9 88 18, www.gut-ludwigsburg.de

Weihnachtsmarkt auf dem Lindauhof

Vom 14. bis 15. Dezember findet der Weihnachtsmarkt auf dem Lindauhof mit den unterschiedlichsten Ausstellern statt. Draußen im Hof gibt es Punsch, Gegrilltes und einen kleinen Tannenbaum-Markt. Genussvoll Weihnachten schlemmen kann man am 25. und 26. Dezember zum Brunch (9-14 Uhr, 13,- Euro/Pers.). n 14 + 15.12., 11-18 Uhr, Café Lindauhof, Boren

12|2013 l e b e n s a r t  11


Das ist los im Dezember Weihnachtsmarkt auf dem Klosterhof

An den Adventswochenenden am 14. und 15. Dezember und am 21. und 22. Dezember ist der Weihnachtsmarkt auf dem Klosterhof Preetz geöffnet. Neben Punsch und Waffeln gibt es Kunsthandwerk, Handgefertigtes für kalte Wintertage, Köstlichkeiten nach alten Rezepten, Klosterprosecco, Klosterhonig, Klostertaler aus Schokolade und vieles mehr. Die kleinen Gäste besuchen die Tier im Streichelzoo, basteln in der Jurte (1. Wochenende) oder reiten mit den Ponys über den Klosterhof. Für die Weihnachtstage hat der Wildhandel besondere Spezialitäten im Angebot und die Tannenbäume kommen direkt aus dem klösterlichen Forst.

15. + 22. Dezember

klappernd in Bewegung setzt. Und wer es sich zutraut, darf sich auf der Mini-Drechselbank kleine Figuren aus Holz drechseln. (Eintritt frei, Spende erbeten) n 15. + 22.12., 11-17 Uhr, Maschinenmuseum Kiel, Am Kiel-Kanal 44, Tel. 0 4 31 / 58 03 09,www.maschinenmuseum-kiel-wik.de

Wildweihnacht

14./15. + 21./22. Dezember

Aber auch in diesem Jahr denkt der Weihnachtsmann zuerst an die Wildtiere und macht einen Zwischenstopp in Eekholt. Mit seinen Eseln zieht er durch den Wildpark Eekholt, be-

n 14. + 15.12., 21. + 22.12., 10-18 Uhr, zusätzlich am 20.12. ab 12 Uhr, Klosterhof Preetz, Klosterhof, Tel. 0 43 42 / 8 68 29, www.kloster-preetz.de

Dampf und heiße Luft

Spielen mit Dampf und heißer Luft heißt die vorweihnachtliche Veranstaltung, zu der das Maschinenmuseum in Kiel am 3. und 4. Adventssonntag alle kleinen und großen Kinder einlädt. Hier kann nach Herzenslust gespielt und gestaunt werden, wenn sich vorwiegend historisches Blechspielzeug wie Dampf-maschinen, Heißluftmotoren und das entsprechende Zubehör ratternd und

24. Dezember gleitet von vielen Weihnachtsfrauen, um allen Tieren eine Extraportion Leckerlis zu bringen. Wenn die Tiere versorgt sind, erzählt er am Lagerfeuer die Weihnachtsgeschichte. Natürlich können alle Kinder mit dem Weihnachtsmann plaudern, ihm persönlich ihre liebsten Wünsche mitteilen, und auch Lieder und Gedichte vortragen. Der Wildpark Eekholt ist täglich, auch an allen Feiertagen, von 9 Uhr bis 16 Uhr geöffnet. Öffentliche Fütterungen werden um 10.30 und 15 Uhr bei den Ottern, um 11 Uhr bei den Baummardern, um 13 Uhr bei den Dachsen und um 15.30 Uhr bei den Wölfen angeboten. n 24.12., 10.30-13 Uhr, Wildpark Eekholt, Großenaspe, Tel. 0 43 27 / 9 92 30, www.wildpark-eekholt.de

12 l e b e n s a r t 12|2013


Gottesdienst mit Ochs und Esel

Umgeben von Schafen, Ziegen und Eseln wird an Heiligabend der Weihnachtsgottesdienst im Tierpark Arche Warder gefeiert. Pastor Christoph Huppenbauer wird den besinnlichen Familiengottesdienst halten. Zusammen mit dem Frauenchor aus Groß-Vollstedt gestaltet er die Christvesper im großen Stallgebäude der Arche Warder. Der Gottesdienst wird etwa eine Stunde dauern. Für den Gottesdienst wird kein Eintritt erhoben, die Tiere der Arche Warder freuen sich jedoch über eine Spende. Um 14 Uhr beginnt der Weihnachtsmann seine Futterrunde zu den Tieren. n 24.12., 14 Uhr (Futterrunde), 16 Uhr (Familiengottesdienst), Arche Warder, Tel. 0 43 29 / 9 13 40, www.arche-warder.de, Geöffnet: tägl. 10-17 Uhr

Vorschau Hohwachter Strandleuchten

1. Januar 2014 Am 1. Januar wird es stimmungsvoll in Hohwacht. Der beschauliche Ferienort begrüßt das neue Jahr mit dem „Hohwachter Strandleuchten“. Romantischer Fackelschein begleitet die Besucher auf ihrem Weg über die Steilküste und an den Strand bis zur „Flunder“, der einzigartigen Seeplattform direkt über dem Meer. Los geht es ab 16.30 Uhr von den drei Hotels in AltHohwacht. Die „Hohwachter Flunder“ erwartet im Anschluss an die Fackelwanderung ab 16.45 Uhr alle Teilnehmer und Gäste mit gemütlichem Feuerschein und sphärischen Klängen. In Strandkörben eingekuschelt, darf man sich bei Bratwurst und Waffeln stärken oder mit Glühwein wärmen, bevor Martin Röttger und Farhad Heet ab 19.30 Uhr mit heißen Rhythmen zum Tanz ins Restaurant Seaside einladen. Wer mag, vertraut seine Träume für das neue Jahr den „Wunschsteinen“ an und übergibt diese hoffnungsvoll der Ostsee. Fackeln werden von den Hotels und den Tourist-Informationen Hohwacht und Lütjenburg zum Preis von 2,- Euro bereitgehalten. n 1.1., 16.30 Uhr, Hohwacht, Tel. 0 43 81 / 90 55 90

12|2013 l e b e n s a r t  13


Von Gold und Glanz

von Stefanie Breme-Breilmann

Warum wir es so lieben, das edel schimmernde Metall Gold, Gold, Gold, sattes, warmes Gold.

tergrund die heilige Maria umrandet

Dagobert Duck oder an das Gesch채ft

Woran denken Sie? Vielleicht daran, wie

mit einem Strahlenkranz aus Blattgold?

um die Ecke, das Zahngold aufkauft?

Sie als kleines Kind and채chtig vor einem

Oder an die Zickzacklinien der aktuellen

Warum hat Gold so eine Bedeutung und

Heiligenbild standen? Davor der warme

Goldkurse? Vielleicht denken Sie aber

was ist daran, das uns in diesen Zeiten

Schimmer von Kerzenflammen, im Hin-

auch an Sterntaler oder Goldmarie,

wirklich bereichert?

14 l e b e n s a r t 12|2013


Goldene Geschichte Die Heiligen Drei Könige bringen dem Jesuskind Gold an die Krippe. Die Menschen tanzten um das Goldene Kalb und in der goldenen Bundeslade bewahrte das jüdische Volk die 10 Gebote auf – so heißt es. Gold, als Farbe und Metall, fasziniert seit jeher die Menschen. Das Gold der Könige und Kaiser strahlt Macht und Herrlichkeit aus.

Goldene Sicherheit Neben Immobilien und Firmenbeteiligungen gilt Gold seit 2000 Jahren ungeschlagen als unumgängliche Grundlagenabsicherung in Zeiten der Krise. Seit kurzem soll es sogar 50 Gramm Barren mit perforierten Ein-Gramm-Abschnitten geben: So kann man „á la Schokoriegel“ ein Stückchen Gold abbrechen, um noch Brötchen zu holen, wenn Papiergeld nichts mehr taugt ... Gold suggeriert Sicherheit, aber ist das wirklich der Grund, warum wir es so lieben?

Goldene Begierde Knapp muss etwas sein, um Begehrlichkeit zu wecken. Und Gold ist knapp. Die Gründe dafür sind vielfältig und auch durchaus profan: Zum einen wird seine Förderung immer schwieriger und zum anderen horten die Zentralbanken aus Angst vor Inflation das Gold in ihren Tresoren. Interessanterweise wird Gold z.B. im Vergleich zu Silber kaum in der Industrie gebraucht. Es hat also als reines Material an sich keinen Wert. Das Edelmetall weckt eine Begehrlichkeit, die schwer mit seiner Nützlichkeit zu erklären ist. Selbst handfeste Rohstoffanalysten sprechen plötzlich von Mystik, Zauber und Tradition, wenn es um Gold geht.

Glanz entsteht im Auge des Betrachters Gold ist knapp, und wie alles Seltene weckt es Begehrlichkeiten. Gold ist kostbar, und wer es besitzt, scheint in Glück und Glanz zu leben. Es hat die Menschen schon immer verrückt gemacht, steht es doch für die Hoffnung auf Reichtum ohne Mühsal. Und doch gibt es noch eine andere Seite des Goldes, der wir von der Lebensart an dieser Stelle viel lieber folgen. Der Glanz des Goldes, das warme Licht, das uns in dieser weihnachtlichen Zeit einfach das Gefühl von geschenktem Reichtum gibt. Glanz entsteht im Auge des Betrachters, das stellt die Physik eindeutig fest. So liegt der Reichtum eben nicht in dem Barren selbst und wie viel ich damit kaufen kann. Nein, der Reichtum liegt in unserer Fähigkeit, uns daran zu erfreuen. Deshalb ist dieses Glänzen, Schimmern und Leuchten im Dezember so schön. Deswegen darf dieses Reiche, Tiefe und so unendlich Schöne unsere Seele berühren und selbst unsere Augen zum Glänzen bringen. Liebe Leserinnen und Leser, genießen Sie die Lebensart im Dezember 2013. Lassen Sie sich vom goldenen Glanz berühren. Frohe Weihnachten! 12|2013 l e b e n s a r t

15


Von Gold und Glanz

Die

Vergolderin

Kerstin Wilkens und die Kunst Glanz ins Leben zu bringen Es stürmt kräftig, als ich den langen Sandweg durch einen Wald voller hoher und dunkler Tannen entlang fahre. Dunkle Wolken schieben sich, kräftig getrieben vom herbstlichen Orkan, vor den Horizont, während sich mein Wagen mühsam den Weg durch Schlamm, heruntergefallene Äste und Schlaglöcher sucht. Vor einem riesigen Eisentor, flankiert mit zwei massiven Pfeilern aus Mauersteinen, halte ich. Hier wohnt sie, die Vergolderin Kerstin Wilkens, die mich in ihre verborgene Welt eingeladen hat.

16 l e b e n s a r t 12|2013

von Stefanie Breme-Breilmann

Das Gold der Renaissance

D

as alles hat einmal den Nachkommen Schliemanns, des Entdeckers von Troja, gehört. Die Familie meines Schwiegervaters hat dieses acht ha große Seegrundstück vor vielen Jahren erworben“, erklärt mir Kerstin Wilkens, als ich schließlich glücklich die kleine Werkstatthütte erreicht habe. Die 50jährige Vergolderin lächelt mir zu und sieht dabei aus wie 35. Die frei laufenden Hunde, Lucy und Pluto, entpuppen sich als äußerst liebenswürdig und ich tauche ein in diese fast schon mystische Welt: Blockhäuser mit begrünten Dächern, Holzverschläge, Bäume über Bäume und im Hintergrund der See. Es ist kalt und ich bin dankbar, als sich die Tür zum kleinen Atelier öffnet. Ein Bollerofen verbreitet gemütliche Wärme, aus dem Radio ertönt dezent „Put your hands on my shoulder“. Meine Hände umfassen den Becher mit Latte macchiato, der Blick schweift über mit Farbklecksen übersäte Holzarbeitstische, Bücherregale und vergoldete Rahmen und Möbelstücke.

„Ich hab mich schon als Kind zur Renaissance und Italien hingezogen gefühlt. Ja, und dann war mein Vater Restaurator und wir lebten eine Zeitlang in Worpswede, danach – ähnlich wie hier – auf einem riesigen Naturgrundstück unter hohen Bäumen bei Bergstedt. Ich bin so unendlich dankbar, dass ich meinen Traumberuf genau hier in dieser Umgebung ausüben darf.“ Kerstin Wilkens zeigt mir ihr Gesellenstück, einen Renaissance Spiegelrahmen und erklärt mir, was Polimentvergoldung, Anschießen und Marmorierung bedeuten.

Vergolden heißt Veredeln Der Beruf des Vergolders hat nicht nur mit Gold zu tun, sondern mit der Veredelung und Gestaltung von Oberflächen aller Art, also auch mit Silber oder der Marmorierung von z.B. Säulen in der Kirche. Das Handwerk des Vergolders ging aus dem Malerhandwerk hervor und existierte schon im alten Ägypten. Kerstin Wilkens verwendet noch heute, z.B. bei der Polimentvergoldung, 500 Jahre alte Rezepturen. „Es war nie der Gold-Schmuck, der mich gereizt hat, sondern diese alten, handwerklich akkuraten Einzelschritte


AZ_Koehler_Lebensart im Norden_90x120_4c_AZ_Koehler_Lebensart im Nord

und die Freiheit in ihrer Weiterentfaltung und Anwendung, die mich faszinieren. Jeder Schritt muss exakt ausgeführt werden, sonst platzt das Gold ab“, erklärt die Vergolderin. Sie klopft leicht mit einer Art Pinselstab mit Achat-Polierstein-Aufsatz auf eine vergoldete Fläche. „Am Ende eines langen Prozesses mit vielen, verschiedenen Schichten klopfe ich. Ertönt ein hoher Ton, ist das Poliment trocken und ich kann das Gold polieren.“ „Und warum schimmert Gold manchmal so schön in warmem Rot?“, möchte ich wissen. „Weil das Poliment unter dem Blattgold, aus einem speziellen Gemisch (Tonerde/Gelatine) besteht. Die Gelatine in der Tonerde unterstützt mit dem Rotton der Tonerde die Leuchtkraft des Goldes. Dann wird das Holz mit einem SpiritusWassergemisch, der sog. Netze, durchtränkt.“ Die Vergolderin nimmt einen Pinsel, streicht damit über ihr Gesicht und nimmt mit den Pinselhaaren das Blättchen Gold hoch. „Mein Hautfett im Pinsel bindet das Gold. Wenn ich es dann an das Holz bringe, saugt die Netze darin das Blättchen so stark an, dass man von Anschießen spricht“, erklärt Kerstin Wilkens weiter.

Lichte Momente, goldene Tiefe Während die Vergolderin erklärt und zeigt, schweifen mein Blick und die Gedanken ab. Draußen kämpft sich die Sonne durch. Auf der Fensterbank stehen im Goldrahmen Fotos ihres, mit zwei Jahren verstorbenen Sohnes Josha, der mit der Trisomie 18 auf die Welt gekommen war. „Josha hat mich gelehrt, das Leben zu verstehen. Ich habe keine Angst mehr vorm Tod“, erzählt Kerstin. Wir schweigen eine Weile einvernehmlich, irgendwie schließt sich der Kreis und ich nehme die goldene Tiefe wahr, die in diesem kleinen Atelier der Vergolderin, in dieser Hütte im tiefen Tannenwald, so viel Licht auf dem Gold erscheinen lässt. n Ein goldenes Weihnachtsgeschenk: Kurse „Arbeiten mit Schlagmaterial“ finden in Großensee, Hamburg und Lübeck statt. www.manufaktur-kerstinwilkens.de

12|2013 l e b e n s a r t  17


Von Gold und Glanz

Exklusive Raffinesse Kochen mit Gold von Jens Mecklenburg

N Es hat keine bekannte biologische Bedeutung, ist ein chemisches Neutrum, weil es höchst ungern auf andere Stoffe reagiert, und ist gleichzeitig doch das mineralische Nonplusultra an besitzbarem Wert. Von Gold ist hier die Rede. Das glänzende Edelmetall übt seit Urzeiten eine große Faszination auf uns Menschen aus und kann neben Bauwerken und Schmuck auch ganz alltägliche Dinge wie unser Essen veredeln. Durch den Überzug mit Blattgold erhalten Speisen einen aufregenden Hauch von Exklusivität.

18 l e b e n s a r t 12|2013

och wird Blattgold in der häuslichen Küche, im Gegensatz zu LuxusRestaurants, eher selten eingesetzt. Aber die Speisezubereitung mit Goldüberzug kommt in Mode. Ist es doch eine tolle Dekorationsvariante, die gerne für Festlichkeiten wie Hochzeiten zum Einsatz kommt. Auch zur Goldenen Hochzeit ist eine Verzierung mit essbarem Gold symbolträchtig und passend. Es ist auch ein sehr schöner Anblick, wenn Pralinen, Torten, aber auch herzhafte Speisen mit Gold-Flöckchen das I-Tüpfelchen erhalten und die Gäste angenehm überrascht werden. Zum Abschluss lässt sich den Gästen auch noch Danziger Goldwasser reichen, ein Likör, in dem Goldflocken schwimmen.

Currywurst mit Blattgold Mit Blattgold veredelte Gerichte betören das Auge und machen die servierte Speise zu etwas Besonderem. Ob feine Suppen mit goldenem Dekor, mit Blattgold ummantelte Lammspieße, mit Goldblättchen und Kaviar angerichteter Seeigel, mit Gold überzogene Pralinen und Früchte oder ein mit Blattgold verzierter Eisbecher zum Dessert, die Palette an Gerichten, die durch das begehrte Edelmetall verfeinert werden, ist nahezu endlos. Sogar die bekannten Fast-FoodKlassiker wie Pommes und Currywurst werden in einigen Luxus-Imbissen mittlerweile mit Blattgold veredelt. Dazu wird dann selbstverständlich Champagner getrunken. Warum auch nicht? Wurden doch schon im Mittelalter am Königshofe allerlei Speisen reichlich mit Blattgold bestreut.

Genuss für das Auge Reines Blattgold ist vor allem für das Auge eine schöne Anmutung, denn geschmacklich ist es absolut neutral. Daher lässt sich Speisegold vielfach einsetzen, zu herzhaften Speisen, Desserts und Salaten. Zudem muss sich niemand wegen seiner Gesundheit sorgen, wenn er Blattgold verspeist, denn in geringsten Mengen ist es absolut nicht schädlich. Allerdings nur, wenn man echtes Speise-Gold verwendet, das sehr rein ist. Reines Gold besitzt 24 Karat, Blattgold, das für den Verzehr gedacht ist, besitzt zumeist 22 oder 23 Karat. Speisegold wird zu hauchfeiner Folie gewalzt. Wie dünn die Gold-Folie ist, kann man sich vorstellen, wenn man bedenkt, dass aus einem Gramm Gold bis zu zehn Quadratmeter Blattgold gewalzt werden können. Anschließend wird es zu Flocken oder Flittern zerteilt und in kleinen Gefäßen verkauft. Entsprechend wenig nimmt man vom Speisegold zu sich, vor allem weil es keine alltägliche Form der Garnierung darstellt. Preislich muss man mit ca. 25 Euro für 100 mg Blattgold rechnen. Gold ist in geringen Mengen nicht nur unbedenklich für den Körper, sondern wird sogar als Medizin eingesetzt, zum Beispiel bei Rheuma und Gelenkerkrankungen. In der Homöopathie wird Gold auch bei Arteriosklerose, Herzerkrankungen, Durchblutungsstörungen sowie Kopf- und Rückenschmerzen eingesetzt. Hierfür wird Gold extrem verdünnt (potenziert) und in kaum noch oder gar nicht mehr nachweisbaren Mengen verabreicht. Das homöopathische Mittel nennt sich Aurum metallicum.


Schönes schenken

Gold in der Küche Gerne verwendet man Speisegold für die Verzierung von Pralinen und Keksen und anderen kleinen Backwerken. Um die Goldflecken oder den Goldglitter zu befestigen, empfiehlt es sich, etwas Zuckerwasser aufzutragen und dann das Speisegold aufzustreuen beziehungsweise mit einem Pinsel auf die Praline zu geben. Speisen aller Art wie Fisch- und Fleischgerichte, Geflügel, Salate aber auch Soßen und Desserts kommen meist ohne irgendwelche Hilfsmittel zum Befestigen aus. Auch lassen sich Getränke wie Sekt und Champagner mit Goldflocken versetzen. Gold kann ähnlich einem Zuckerrand aus Zitronensaft und Zucker auch auf Cocktailgläsern als verzehrbarer Goldrand aufgebracht werden. Kauft man im Handel Produkte mit Speisegold, verrät einem die Bezeichnung E 175, dass tatsächlich Gold drin ist. Aufgrund ihrer zunehmenden Beliebtheit sind die kleinen Goldplättchen mittlerweile auch im Online-Han-

Öl-Pastelle „van Gogh“

• • •

Malkasten mit 60 Farbtönen Öl-Pastelle haben auffällige Farbkraft, geben Farbe einfach ab für verschiedene Untergründe wie Papier, Pappe und Holz geeignet € 26,50

Atelierstaffelei „New York“

del und in exklusiven Feinkostgeschäften gut erhältlich. Das Sortiment reicht von Goldflocken über Plättchen zu feinsten Goldfäden. Mithilfe eines speziellen Blattgoldpinsels kann man das Edelmetall mühelos auf die Speisen seiner Wahl auftragen. Dass man mit dem Einsatz von Gold in der Küche allerdings nicht übertreiben sollte, zeigt die Geschichte von Midas, den mythischen phrygischen König, dem Dionysos einen beliebigen Wunsch erfüllten wollte. Midas begehrte die Fähigkeit, dass alles was er berührt sich in Gold verwandelt. Als sich in der Folge auch Speis und Trank in Edelmetall verwandelten, flehte er verhungernd um die Rücknahme seiner goldenen Begabung. Was zeigt: Gold allein macht nicht satt. Aber für die besonderen Momente im Leben ist gegen die kulinarische Vergoldung nun wirklich nichts einzuwenden. Güldener Glanz kann aus der kleinsten Küche kommen.

• • • • • •

Kompakte 3-Fuß-Atelierstaffelei aus geöltem Buchenholz sehr große Arbeitshöhe (bis 130 cm) breiter Leinwandträger (54 cm) höhenverstellbar geeignet für 3D-Leinwände € 79,50

Holtenauer Str. 10–12 t. 0431 51 11-224


Von Gold und Glanz

Jede Sekunde

genießen

von Nicoline Haas

W Die Zeit können wir leider nicht beeinflussen, unsere Zeitmesser aber schon: Die Maßuhrenmanufaktur

er hat an der Uhr gedreht? Die Zeit scheint zu rasen, wenn wir uns gerade wohlfühlen oder spät dran sind. Dagegen schleicht sie in Phasen der Langeweile oder Sehnsucht. Grund genug, eine Armbanduhr zu tragen, dessen Anblick uns jederzeit erfreut. Zum Beispiel, weil ihr Zifferblatt in unserer Lieblingsfarbe leuchtet, weil sie unseren Namen trägt und so einzigartig ist wie wir selbst.

Fischer & Cie. in der Hamburger Hafencity gestaltet und montiert hochwertige mechanische Armband-

Maß statt Masse

uhren nach den Wünschen ihrer Kunden.

Für den Juristen Max Fischer, den Betriebswirt Axel Kmonitzek und den Designer Christopher Graf sollte eine Armbanduhr als unser ständiger Begleiter die Persönlichkeit unterstreichen. Austauschbare Massenprodukte kommen ihnen und ihren Kunden nicht ans Handgelenk: 2011 gründeten die befreundeten Unternehmer „Fischer & Cie.“, eine Manufaktur für mechanische Uhren nach Maß. Im Showroom in der Shanghaiallee 8 harmonieren geradlinige Möbel aus heller Eiche und Leder mit den Wandfarben Anthrazit und Weiß. Man hat den Eindruck, als spiegele das Interieur einen Gentleman im Anzug wider – fehlt nur noch das passende Schmuckstück: Arbeitsbeispiele der Uhrenschmiede sind in Vitrinen präsentiert, aktuell eine limitierte HamburgEdition mit Ankermotiven. Ein Modell trägt eine Hamburgensie im Zifferblatt, der lateinische Spruch prangt sonst am Rathausportal: „Libertatem quam peperere (...)“ – „Die Freiheit, die errungen die Alten, möge die Nachwelt würdig erhalten.“

Kreativer Prozess mit dem Kunden Die meisten Uhren gibt es allerdings nur auf Fotos zu sehen. Es sind schließlich Unikate, die getragen werden – „vor allem von Menschen, die auf Understatement setzen“, sagt Christopher Graf. Was ihre persönliche Uhr gekostet hat, könne kein Außenstehender erraten. „Viele unserer überwiegend männlichen Kunden sind Kenner, sie begeistern sich auch für die filigrane Technik im Inneren, etwa für unsere mechanischen Uhrwerke aus der Schweiz“, fügt Axel Kmonitzek hinzu. Li. Mitte: Geschäftsführer Axel Kmonitzek (li.), Designer Christopher Graf (re.)

20 l e b e n s a r t 12|2013


Auftakt für jedes neue Projekt ist ein Brainstorming mit dem Kunden. Dabei gilt es zuerst zu klären: Soll die Uhr per Hand aufgezogen werden, soll es eine Automatik-Uhr oder ein Automatik-Chronograf (mit Stoppuhr-Funktion) sein? Dann steht der Gehäusetyp zur Wahl: Edelstahl poliert, matt gebürstet, sandgestrahlt oder mit schwarzem Kohlenstoff beschichtet? Auch eine Vergoldung ist möglich.

Grafikdesign auf kleinstem Raum Beim Design des Zifferblatts, Herzstück jeder Uhr, ist Grafs ganzes Können gefragt. Seine Entwürfe skizziert der Designer per Hand, später setzt er sie am Computer um. Die finale Grafik wird auf das Zifferblatt gedruckt. „Ich spiele mit Zahlen, Strichen, Schrift und Zierelementen. Im Grunde arbeite ich wie ein normaler Grafikdesigner – mit der Besonderheit, dass ich alles auf kleinstem Raum unterbringen muss“, erklärt Christopher Graf schmunzelnd. Aus Kästchen voller Kronen, Lünetten, Zeiger und Armbänder wählt der Kunde die weiteren Details aus. Es wird so lange gepuzzelt, bis das Ergebnis auf der Zwölf ist.

DER WOLF IST ZURÜCK IN DEUTSCHLAND Helfen Sie ihm mit einer Patenschaft!

Tachouhr für Porsche Unternehmen und Institutionen bestellen gern Maßuhren in Kleinstauflage. Beispielsweise gab der Oldtimerclub CHRSN Chronografen in den Vereinsfarben mit Logo in Auftrag. Und Porsche ließ eine Uhr für die Gewinner ihres Super-Cups entwerfen: Sie ähnelt einem Tachometer. Statt einer Nadel bewegt sich ein einziger Zeiger. Bei anderen Modellen kommt die Einzigartigkeit weniger plakativ daher: Axel Kmonitzek zeigt ein Foto einer schlichten Uhr, die zu einem 60. Geburtstag verschenkt wurde. „Man berichtete uns, wie das ablief“, so Kmonitzek: „Der Jubilar packte das Geschenk aus, lächelte und bedankte sich bei seinen Söhnen. Dann betrachtete er die Uhr genauer. Er las den Schriftzug ,Wanner & Söhne – Wilhelmshaven‘. Er entdeckte in einer Sekundenanzeige die Zahl 60 und die Initialen seiner Söhne Jussi, Timo und Kalle. Außerdem ,Füssen 1951‘ – da wurde er geboren. Nun war Herr Wanner umso mehr gerührt“, erzählt Kmonitzek weiter. „Und obwohl er diverse schöne Uhren besitzt, trägt er nur noch die eine.“

fos nlos In Koste rdern: anfo nschaften erlin · Pate NABU . 3 · 10117 B.de tr olf s -W té n ri e a Ch ilkomm e www.W n@NABU.d Pate

Planung und Gestaltung Küchen Reichert wünscht allen Kunden, Geschäftspartnern und Freunden ein frohes Weihnachtsfest!

Deliusstr. 16 • 24114 Kiel Tel. 04 31 / 3 17 31 www.kuechen-reichert.de

Oben: Tachouhr von Porsche Links: Geschenk zum Hochzeitstag von den Töchtern Lily und Sophie

320 qm barrierefreie Ausstellung 12|2013 l e b e n s a r t  21


Wünschen & Schenken Geschenketipps

Lebensart stellt die schönsten Geschenkideen zum Weihnachtsfest 2013 vor

Funkelnd Kette und Ring in tiefem Rubinrot von Coeur de Lion mit Swarovski Elementen: Acrylglas eingelegt in Edelstahlform kombiniert mit Nappaleder. Kette für 149,- Euro und Ring für 79,- Euro. Kieler Juwelier Holstenstr. 106, Kiel Tel. 04 31 / 93 43 6

Schön und sinnlich L´AMOUR LALIQUE, ein blumig, sinnlicher Duft, eine Liebeserklärung! Eau de Parfum, 50 ml für 81,- Euro. Den floralen Haarreif für 28,50 Euro gibt es auch mit schwarzer Blüte. Die Handtasche von HEXAGONA für 37,- Euro gibt es in vielen verschiedenen Farben und Größen. Parfümerie Arja Zum Dänischen Wohld 23 Friedrichsort

Echtes Leder Gefütterte Leder-Stiefelette von „Gaudi“ im angesagten Bikerstil für 209,- Euro. Raumwunder: Große italienische Handtasche aus Rindsleder von „Works“ mit Nieten für 219,- Euro. News Mode Holtenauer Str. 31, Kiel Tel. 04 31 / 64 73 13 77


Pures Gold Die Gold-Kosmetikserie von STENDERS ist Luxus fĂźr die Haut und kombiniert 24 Karat Goldpartikel mit pflegendem Granatapfelextrakt: Das Hautbild wird nachhaltig verbessert und strahlt von innen. Duschgel 18,- Euro, Bade-Elexier 15,- Euro, Naturseife 10,- Euro und Badekugel 9,90 Euro. Stenders Shop Kiel Holtenauer Str. 33, Kiel Tel. 04 31 / 99 01 83 80

amstage Adventss r geĂśffnet! is 16 Uh von 10 b


Geschenketipps

Blickfang

Geschmackvoll Mit Liebe, Leidenschaft und Phantasie erklärt Giuliana vom Bio-Bauernhof „La Vialla“ in den beiden Bänden „Le Ricette di Giuliana“ exklusive Meilensteine der italienischen Küche. Beide Bände sind für 23,- Euro (Band 1) und 19,40 Euro (Band 2) in der Buchhandlung Almut Schmidt erhältlich.

Mit diesem grazilen, fein gearbeiteten Halsschmuck aus Sterling Silber von Xenox verschenkt man strahlenden Glanz. Die Kette kostet 14,- Euro, der Anhänger dazu 69,- Euro. Schmuckgalerie Mühlendamm 1 (im Citti-Park), Kiel Tel. 04 31 / 24 30 20

Buchhandlung Almut Schmidt Am Nordwestmarkt Zum Dänischen Wohld 23, Kiel Tel. 04 31 / 39 33 00

FLIEGENDE RABATTE Wer vom grenznahen Sonderborg Airport nach Kopenhagen fliegt, kann in Zukunft sparen: Mit dem Alsie Express Flugticket bekommt man bei vielen Partnern des Sonderborg Airport Rabatte, zum Beispiel auf Hotelübernachtungen. www.sonderborg-airport.com

Romantisch Die handgefertigte Petroleumlaterne Petromax HK 500 bringt auf traditionelle Art Licht ins Dunkel: Gehäuseteile aus wetterbeständigem Messing, Tank und Korpus verchromt, Lichtleistung von 500 Hefnerkerzen (ca. 400 Watt). Unterwegs Kiel Andreas-Gayk-Str. 23-25 Kiel, Tel. 04 31 / 99 04 09 55

Die wohl gemütlichste Buchhandlung Kiels! Buchhandlung Almut Schmidt oHG Sonja und Hauke Harder Mo.-Fr. 9.00-18.00 Uhr (durchgehend) Sa. 9.00-13.00 Uhr Zum Dänischen Wohld 23 • 24159 Kiel / Friedrichsort www.buchhandlung-friedrichsort.de

Corsagen Als Blickfang im Alltag oder für sinnliche Stunden – eine Corsage bringt die weibliche Figur perfekt zur Geltung. Es gibt eine große Auswahl an Stoffen von Brokat-Seide über Leder bis zu Jeans-Stoff und die Preise liegen zwischen 89,- und 270,- Euro. Chapati Exerzierplatz 26, Kiel Tel. 04 31 / 66 67 45 47


Geschenketipps

Anmutig Dieser zauberhafte Engel aus der Goldedition von Wendt & Kühn ist für 64,95 Euro in limitierter Auflage (22.222 Stück weltweit) nur bei autorisierten Fachhändlern erhältlich. Erzgebirgs-Stübchen Großflecken 1 Neumünster, Tel. 0 43 21 / 8 53 88 91

Zum Dänischen Wohld 23 24159 Kiel-Friedrichsort Tel. / Fax 04 31 / 39 79 80 www.parfuemerie-arja-kosmetik.de

Genießer-Päckchen Wenn sich eine kleine Flasche Braasch Rum, köstliche Rum-Pralinen und aromatische eingelegte Früchtchen treffen, wird es garantiert ein genussvoller Abend. Für 26,- Euro gesehen bei:

Mo.-Fr. 9.00 - 18.30 Uhr Sa. 9.00 - 13.00 Uhr

Wein & Rumhaus Braasch Rote Straße 26-28, Flensburg www.braasch.sh

Lebensart verlost „Flotte Dreier“: Das ideale Paket für alle Rum-Einsteiger, die es wissen wollen - der Klassiker, der Milde mit echter Natur-Vanille und der Kraftvolle, 54%ige Rum – jeweils in der 0,2 l-Flasche aus der Rum-Manufaktur von Braasch in Flensburg. Einfach Postkarte oder E-Mail mit dem Stichwort „Flotter Dreier“ an Verlagskontor S-H, Marienstr. 3, 24534 Neumünster oder gewinnen@verlagskontor-sh.de

Artemide Melampo notte LED Limitierte Sonderedition in schwarz.

Weihnachtsangebot 159,• individuelle Licht-Konzepte für jeden Anspruch • Große Auswahl führender Leuchtenhersteller • Kompetente Beratung • Termine auch bei Ihnen zu Hause Holtenauer Straße 15-17 · Kiel Tel. 04 31 / 56 74 79 Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.30-19.00 Uhr Sa. 9.30-16.00 Uhr

Eine Million Kombinationsmöglichkeiten Dank des einfachen Wechsel-Systems lässt sich im Handumdrehen jede Deja vu Uhr jeder Stimmung und jedem Outfit anpassen – ob klassisch, stilvoll elegant oder ausgeflippt. Eine Uhr mit zwei Armbändern und 4 Schmuckscheiben gibt es im Set ab 139,- Euro. Schmuckgalerie Mühlendamm 1 (im CittiPark), Kiel Tel. 04 31 / 24 30 20


Geschenketipps

Zum Verwöhnen Verwöhn-Gutschein im Day-Spa „SchmelzTiegel“ im Hotel Altes Stahlwerk: Eine Massage, eine Gesichtsbehandlung, ein Pflegepeeling, schöne Hände und Füße... Altes Stahlwerk Rendsburger Str. 81 Neumünster, Tel. 0 43 21 / 55 60 0

DAS Original Sie ist eine der berühmtesten Tischleuchten der Welt und ein absoluter Designklassiker, die 1924 von Wilhelm Wagenfeld in der Bauhaus-Werkstatt entworfene Wagenfeldleuchte. Es gibt sie jetzt von Tecnolumen bei Elektro Lübke für 395,- Euro. Elektro Lübke Holtenauer Straße 15-17 Kiel, Tel. 04 31 / 56 74 79

KÜCHENFREUNDE Brotkorb Zipp aus Filz von Auerhahn in Weiß: statt 49,95 Euro jetzt 28,95 Euro. Gansbräter von Silit: 38 cm mit Glasdeckel für 79,95 Euro. Hinrich Kiel, Mühlenstr. 3, Bordesholm Tel. 0 43 22 / 58 35

Für echte Männer Ein echter WEBER Grill für echte Männer. Eine große Auswahl verschiedener Geräte und Zubehör inklusive fachmännischer Beratung gibt es bei Gartenbau Jöhnk. Gartenmöbel Jöhnk Hauptstr. 32, Wasbek Tel. 0 43 21 / 63 00 6

Den Durchblick behalten Das vielseitige Spektrum der Stirnlampen von PETZL reicht vom einfachen Lesevergnügen unter der Bettdecke bis zur Power-LED für eine ausgedehnte Skitour. Drei kleine Batterien sorgen dabei für 120-190 Stunden Beleuchtung bei nur 85g Gewicht. ReiseShop Walkerdamm 1, Kiel, 04 31 / 9 56 61


Groß und klein freut sich über ein

Tanz-Gutschein!

Grundkurse Erwachsene (8 x 90 Minuten)

Fit für die Party / Hochzeitskurse Freitag

20. Dezember

17.00 Uhr

(Aktionspreis: 90 € pro Person)

Dienstag

28. Januar

21.00 Uhr

Mittwoch

08. Januar

21.00 Uhr

Samstag

15. Februar

14.10 Uhr

Donnerstag 09. Januar

20.00 Uhr

Samstag

15. März

20.15 Uhr

Samstag

11. Januar

15.30 Uhr

Sonntag

12. Januar

17.30 Uhr

Kostenlose und unverbindliche Schnupperstunde für Paare: Sonntag, 05. Januar, 18.00 Uhr – 18.45 Uhr für Singles: Sonntag, 05. Januar, 19.15 Uhr – 20.00 Uhr

Discofox-Kurse Dienstag

03. Dezember

21.00 Uhr

Sonntag

22. Dezember

16.00 Uhr

Dienstag

07. Januar

21.00 Uhr

Dienstag

18. Februar

21.00 Uhr

Zumba montags 17.10 Uhr

Kinder-Yoga mittwochs 16.15 Uhr

HipHop / Videoclip

Grundkurse Schüler / Jugendliche Mittwoch

05. Februar

18.00 Uhr

Freitag

07. Februar

19.05 Uhr

donnerstags ab 12 Jahren

Breakdance montags 16.00 Uhr

Kindertanzen mittwochs

3-5 Jahren

15.30 Uhr

freitags

6-8 Jahren

15.00 Uhr

donnerstags 9-11 Jahren

15.00 Uhr

16.00 Uhr

Kirchhofallee 25 · 24 103 Kiel · Fon: 04 31 / 67 67 67 · Fax: 04 31 / 67 10 47 www.tanzschule-tessmann.de


Geschenketipps

Silber und Gold Collier mit Anhänger aus 925er Silber und 900er Gold mit Süßwasserperlen für 333,- Euro. Ring aus 925er Silber mit gewalzter Oberfläche mit 900er Gold für 268,- Euro. Der Armreif aus 925er Silber mit 900er Gelbgold belötet und einem Brillianten lässt sich bequem öffnen und schließen und kostet 498,- Euro. Pyro Schmuck Holtenauer Str. 66, Kiel, Tel. 04 31 / 55 40 63

Elegant Eleganter Füllhalter „Scala“ von Lamy: Edelstahl,Titanium-Finish, Griffstück und Clip verchromt, Feder aus poliertem Edelstahl in den Federstärken EF, F, M oder B, LAMY T 10 Großraumpatrone blau, für 120,– Euro.

Feuerwerk Silberring „Feuerwerk“ mit bunten Saphiren

Hugo Hamann Holtenauer Str. 10 –12 oder im Sophienhof, Tel. 04 31 / 51 11 22 4

Werkstatt-Café Dahlmannstr. 11, Kiel Tel. 04 31 / 91 86 54

Beschwingt Bekanntes, Skurriles und fast Vergessenes, kurzum: Swing ist Trumpf! Das norddeutschen Roy Frank Orchester präsentiert einen abwechslungsreichen Abend mit weltbekannten Hits der SwingÄra. Karten gibt es bei allen bekannten VVKStellen oder bei www.ticketonline.de. 12. Januar 2014, 19 Uhr Kieler Schloss, Festsaal

Zeit für Träume Von atemloser Spannung über verträumtes Schweigen bis hin zu fröhlichem Lachen: Die Karten für die neue APASSIONATA-Show am 17. Mai in der Kieler Sparkassen-Arena sind ein traumhaftes Geschenk für ein unvergessliches Erlebnis und ein Feuerwerk an Emotionen. www.apassionata.com

Wir verlosen 3 x 2 Karten für die neue APASSIONATA-Show unter dem Stichwort „APASSIONATA – Zeit für Träume“ (Kiel). Einfach Postkarte oder E-Mail an: Verlagskontor Schleswig-Holstein, Marienstr. 3, 24534 Neumünster oder gewinnen@verlagskontor-sh.de. Einsendeschluss ist der 15. Dezember.


Ein guter Makler ist auch

Gutachter! Edles Frühstück Weiche Formen, unterbrochen von scharfen Linien machen das 7-teilige Vipp Brunch-Set zu etwas ganz Besonderem. www.vipp.com

Lebensart verlost zwei Brunch-Sets. Einfach eine Postkarte oder E-Mail mit dem Stichwort „Brunch-Set“ an Verlagskontor S-H, Marienstr. 3, 24534 Neumünster, oder gewinnen@verlagskontor-sh.de

Ab in den Wald Das ErlebnisWald-Würfelspiel mit gleich drei verschiedenen Spielfeldern für Familien mit Kindern von 4-10 Jahren ist ideal für lange Winterabende. Auf einer kleinen Reise durch den ErlebnisWald lernt man eine Menge über Tiere und Bäume. Für 5,- Euro im Waldladen des ErlebnisWaldes in Trappenkamp zu haben.

Ein Scheitern aufgrund zu hoher Preisvorstellungen ist für einen Verkäufer genau so unbefriedigend wie ein schneller Verkauf unter Wert. Hinter diesen Verkaufsergebnissen steht oft der Wunsch, das Geld für einen professionellen Makler zu sparen. Diplom-Sachverständiger (dia) Björn Petersen rät: „Sprechen Sie doch einfach einmal mit uns. Bei Spiering stehen Ihnen Bewertungsspezialisten zur Seite, die den erzielbaren Preis Ihrer Immobilie marktgerecht ermitteln. Wir bieten regelmäßig kostenlose Bewertungsnachmittage an. Informieren Sie sich und lernen Sie die Möglichkeiten echter Fachleute kennen.“

www.forst-sh.de

Verleumdet Nach „Sterblich“ und „Vergiftet“ der dritte Henning Juul-Krimi. Spannend und tiefgründig geschrieben über einen Journalisten mit einer düsteren Vergangenheit. Ein Mord. Eine Schmutzkampagne....Eine Zerreißprobe für Henning Juul! Thomas Enger: Verleumdet, Blanvalet Verlag 2013, 384 Seiten, 14,99 Euro

Ihr Gutschein für eine kostenlose Immobilienbewertung. Gutschein Nr: 1886 John Spiering GmbH & Co. KG · Lorentzendamm 46 · 24103 Kiel Tel. (0431) 5 15 15 · mail@spiering.info · www.spiering.info


Rezept

Das kulinarische Thema

Das Kochen  Mecklenburgs  des Monats Dezember

A

llein die Vorfreude, zu wissen, dass wir mit der Familie Weihnachten einen gemütlichen, kulinarischen Abend verbringen werden, entfacht Lebensfreude in mir. Mein Zauberwort heißt Entschleunigung. Ich nehme mir die Zeit, die ein Festessen eben braucht. Überlege schon Tage vorher, welche Speisen der Familie gereicht werden sollten, welche Gewürze und Kräuter dazu passen könnten und welcher Wein zu welcher Speise besonders harmoniert. Mit guter Planung, zwei helfenden Händen im Hintergrund (die meiner Frau), einem guten Glas Wein in der Hand und den Brahms Klavier Konzerten als Hintergrundmusik - gespielt von Hélène Grimaud - ist das Zubereiten des Weihnachtsmenüs fast ein Kinderspiel. Das Motto: Das Kochen ist das Ziel. Das gemeinsame freudige Verspeisen des Festessens ist die Zugabe.

32 l e b e n s a r t 12|2013

Zutaten für 4 Personen Steckrübenschaumsuppe mit gebackener Sylter Auster Suppe: 750 g Steckrüben, 2 Schalotten, 120 g Butter, 2 EL Noilly Prat (trockener Vermouth), 750 ml Geflügel- oder Gemüsefond, 250 ml Sahne, Salz, Pfeffer, Muskat Austern: 12 Sylter Royal Austern, 100 g Mehl, 1 EL Currypulver, 2 Eigelb, 1 EL Milch 100 g geriebenes Weißbrot, Pflanzenfett zum Ausbacken Zubereitung: Die Steckrübe schälen und für die Einlage zwei gleichmäßige Scheiben in ein Zentimeter große Würfel schneiden und in Salzwasser blanchieren. Den Rest der Steckrübe in kleine Würfel schneiden und zusammen mit den klein geschnittenen Schalotten in der Butter in einem Topf anschwitzen. Dann zuerst mit dem Noilly Prat ablöschen, anschließend mit dem Geflügelfond auffüllen und die Steckrübe gut weich kochen. Zum Schluss 150 g Sahne hinzufügen, nochmals kurz köcheln lassen, alles gut mit einem Mixstab pürieren und durch ein Sieb passieren. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und kurz vor dem Anrichten den Rest Sahne als Schlagsahne darunter mischen. Die Austern mit einem speziellen Au-

sternöffner aus der Schale brechen und lösen, von allen Schalenresten befreien und in einem Sieb abtropfen lassen. Mehl und Currypulver mischen und darin die Austern wälzen, überschüssiges Mehl abklopfen. Danach in Eigelb und zuletzt in dem geriebenen Weißbrot panieren. Das Fett in einem Topf erhitzen und die Austern bei circa 180 Grad frittieren, herausnehmen, und auf einem Küchenpapier gut abtropfen lassen. Anrichten: Die Steckrübenwürfel in der Mitte eines Suppentellers platzieren, die Suppe angießen und die Austern in Dreiecksform in der Suppe anrichten. Und wenn Sie keine Austern mögen, lassen Sie sie einfach weg!

Zanderfilet in Kartoffelkruste auf Linsengemüse Fisch: 800 g Zanderfilet, Salz, Pfeffer, 8 Basilikumbätter, 4 geschälte fest kochende Kartoffeln, fein gehobelt Linsengemüse: 320 g grüne Puy-Linsen, 2 geschälte Schalotten, fein gewürfelt, 1 kleine fein geriebene Kartoffel, 50 g Karotten, fein gewürfelt, 50 g Sellerie, fein gewürfelt, 50 g Lauch, fein gewürfelt, 350 ml Geflügel- oder Gemüsefond, 2 EL Rotwein, 1 EL Balsamico


ist das Ziel

  Weihnachtsmenü

Fischsauce: 1 geschälte Schalotte, fein gewürfelt, 50 g Räucherspeck, fein gewürfelt, 2 EL Noilly Prat, 0,1 l Weißwein, 0,25 l Fischfond, 2 EL Balsamico, 0,2 l Sahne, 30 g kalte Butterstückchen Zubereitung: Für das Linsengemüse zunächst die Schalotten in Butter anschwitzen, die Linsen hinzufügen, mit dem Geflügelfond auffüllen und leicht köcheln lassen. Die fein geriebenen Kartoffeln zum Binden dazugeben. Nach circa 20 Minuten, wenn die Linsen fast weich sind, das klein gewürfelte Gemüse sowie Essig und Rotwein hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Für die Fischsauce die Schalotten in Butter anschwitzen, mit Noilly Prat ablöschen, Weißwein und Fischfond hinzufügen und bei leichter Hitze auf zwei Drittel einkochen lassen. Die Sahne hinzufügen und nochmals kurz einkochen. Zum Schluss Balsamico zugeben, alles durch ein Sieb passieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zanderfilet würzen, Basilikumblätter auflegen und mit den fein gehobelten Kartoffelscheiben schuppenartig bedecken. In einer heißen Pfanne in Öl den Fisch auf der Kartoffelseite einlegen und so lange braten, bis die Kartoffelscheiben knusprig braun sind. Jetzt das Fischfilet wenden und auf der anderen Seite fertig garen. Anrichten: Das Linsengemüse in der Mitte des Tellers platzieren und mit der aufgeschäumten Balsamicosauce umgießen. Das Zanderfilet auf dem Linsengemüse anrichten.

Soufflé Surprise 500 ml Mohneis, 4cl Mocca- oder Kaffeelikör. Biskuit: 2 Eigelb, 2 Eiweiß, 60 g Zucker, 30 g Speisestärke, 30 g Mehl, 2 EL Mandelblättchen. Baiser: 3 Eiweiß, 150 g Zucker, 2 EL Vanillezucker. Zubereitung: Den Backofen auf 180° vorheizen. Aus den Zutaten einen Biskuitteig bereiten und dünn auf ein mit Backpapier ausgelegtes Bachblech streichen. Den Teig mit den Mandeln bestreuen und in etwa 7 Minuten goldgelb backen. Den Biskuit aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Den Backofen auf 250° Oberhitze stellen. Eiweiß schaumig schlagen und nach und nach den Zucker einrieseln lassen. So lange schlagen, bis die Masse schnittfest ist. Den Biskuit mit dem Likör beträufeln, das Eis in die Mitte legen und mit dem Biskuit umhüllen, die Teigkanten zusammendrücken. Mit der Schnittfläche nach unten in eine flache feuerfeste Form legen. Die Baisermasse in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und wellenförmig auf den Biskuit aufspritzen und in 4-5 Minuten im Ofen goldgelb überbacken. Das Überraschungs-Soufflé in dicke Scheiben schneiden und sofort servieren Anrichten: Wenn Sie jetzt noch eine Eismaschine Ihr eigen nennen und damit das Mohneis selbst herstellen, schmeckt es wie beim Sternekoch. Meine habe ich mal zu Weihnachten geschenkt bekommen.

179,-

12|2013 l e b e n s a r t  33


Seegarten & Cateringkultur begrüßt die Gäste aber gerne im Norwegen-Terminal in Kiel zur großen Silvester-Gala mit FeinHeimischem Buffet. n Tel. 04 31 / 6 66 81 97, www.silvester-in-kiel.de, Tel. 0 43 40 / 4 98 96 70, www.felder-seegarten.de

Bei den Buddenbrooks

Mecklenburgs

à la carte Seehotel is(s)t Bio

Im Seehotel Dreiklang in Ascheberg isst und trinkt man nun Bio. Zum Beispiel am 8. Dezember um 10 Uhr beim Frühstück mit Knusperhäuschen bauen. Passend zum 2. Advent bauen die Mitarbeiter mit den Kindern ein Knusperhaus. Während die Kleinen ihr Häuschen schmücken, schlemmen die Erwachsenen vom reichhaltigen Frühstücksbuffet. Preis pro Erwachsener 18,- Euro, pro Erwachsener 1 Kind kostenfrei, jedes weitere Kind 5,- Euro. Auch den Heiligabend muss man nicht alleine Zuhause verbringen, sondern kann ihn mit Tannenbaum, Kamin und kaltem Bio-Buffet und Sekt im Seehotel feiern (Preis 34,50 Euro). Dann lockt am 25. und 26. von 11 bis 14 Uhr ein Weihnachtsbrunch zum Preis von 29,50 Euro. Schlemmen und Feiern heißt es zum Jahreswechsel. 6-Gang-Menü inkl. Sektempfang, mit anschließendem Feuerwerk, Kaffee und Berlinern werden für 89,50 Euro am Plöner See geboten. Sogar in Bio-Qualität. n Tel. 0 45 26 / 3 39 00, www.seehotel-dreiklang.de

Advent am See

In der Adventszeit präsentiert der Felder Seegarten ein besonders festliches Brunch-Buffet, zum Beispiel mit warm geräucherter Entenbrust, hausgebeiztem Gewürzlachs und allerlei kalten & warmen Wildspezialitäten. Wie jeden Sonntag natürlich auch knackfrische Brötchen, hausgemachte Salate, dazu Kaffee, Tee & Apfelsaft, Orangensaft, 1 Prosecco für die Erwachsenen und für die Kinder eine süße Überraschung – beste Voraussetzungen um den Sonntag entspannt zu beginnen. Am 1., 2., 3. und 4. Advents-Sonntag von 10-13 Uhr Erwachsene zahlen 23,50 Euro, Kinder von 6-12 Jahren 9,80 Euro. Am 1. und 2. Weihnachtstag haben die Köche festliche Weihnachts-Wahl-Menüs zu Preisen von 29.- bis 35,- Euro vorbereitet. An beiden Tagen nur mittags geöffnet. Silvester & Neujahr bleibt der Seegarten geschlossen. Das Team von 34 l e b e n s a r t 12|2013

Am 21. Dezember wird im Riesby Krog „Weihnachten bei den Buddenbrooks“ gefeiert. Bernd Berndsen aus Flensburg liest die Geschichte von Thomas Mann und die Hausherrin Maria von Randow kocht das original Weihnachtsmenü der Lübecker Kaufmannsfamilie. Beginn 17.30 Uhr, 54,- Euro. Auch Silvester lässt sich gut im schmucken Landgasthof bei „Dinner for One“ (op platt), Feuerzangenbowle, Überraschungsmenü (7 Gänge), Sekt und Berliner feiern (75,- Euro). n Tel. 0 43 55 / 18 17 87, www.riesbykrog.de

Plätzchen Backen

Seine Traum-Küche aussuchen, während die Kinder entspannt Weihnachtsplätzchen backen, das kann man an den Samstagen 7. und 14. Dezember bei Küchen-Brügge in Neumünster (jeweils von 11 bis 15 Uhr). Es wird bestimmt viel gelacht, eifrig gebacken und natürlich auch ein wenig genascht an diesen beiden Tagen. Mitbringen müssen die Kinder nichts, außer jede Menge gute Laune. Zum Schluss bekommt jedes Kind eine Tüte mit selbstgebackenen Plätzchen geschenkt. Bis zum 4. Dezember sollte man sich anmelden, darf aber auch gerne spontan vorbei kommen. Weihnachten ohne Plätzchen backen mit den Kinder geht gar nicht. (In Zusammenarbeit mit der Kochschule Neumünster, Thomas Hildebrandt). n Tel. 0 43 21 / 1 80 86 10, www.moebel-bruegge.de

Genießen

in Felde


Bio-Bier aus Schleswig-Holstein

Es wird nur aus besten Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau von der kleinen Flensburger Privatbrauerei Sauer & Hartwig hergestellt: das URSTROM-Bioland-Spezialbier. Dieses im Geschmack milde, vollmundige Bier riecht herrlich nach Malz und Hopfen, ist unfiltriert sowie bernsteinfarben und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Man kann Schleswig-Holsteins einziges Bio-Bier, es trägt das Biozeichen und seit Anfang des Jahres auch das Gütezeichen Schleswig-Holstein, in vielen Restaurants – insbesondere mit regionaler Küche – im Lande geniessen. Ob als Aperitif im 0,1 l Glas, als Getränk zu Wild oder Fleisch oder auch einfach, um sich etwas Köstliches gegen den Durst und in netter Gesellschaft zu gönnen, das aus Sommergerste und Aromahopfen gebraute URSTROMBier ist bei allen Gelegenheiten etwas ganz Besonderes. Wer es sich mit einem URSTROM-Bioland-Bier zu Hause gemütlich machen möchte, der findet es auch im Biofachhandel oder Bioabteilungen des LEH.

Fröhliche

Weihnachten

Wir wünschen allen unseren Gästen und Freunden des Hauses besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Genießen Sie die Advents- und Weihnachtszeit, gerne auch in unserem Wintergarten und am gemütlichen Kaminfeuer. Ihre Familie Clahsen und das Strandhotel-Team

Strandstr. 21

Strande

Telefon (0 43 49) 91 79-0

n Privatbrauerei Sauer & Hartwig, Lise-Meitner-Str. 2, Flensburg, Tel. 04 61 / 50 08 93 16, www.urstrom-bier.de Urlauben Entspannen Geniessen SEEHOTEL

Dreiklang

Das Seehotel is(s)t Bio! Wir servieren Ihnen alle Speisen und Getränke aus rein biologischem Anbau.

08.12.2013, ab 10:00 Uhr Frühstück mit Knusperhäuschen bauen Knusper, knusper Knäuschen – passend zum 2. Advent bauen wir mit Ihnen und Ihren Kindern ein Knusperhaus. Während die Kinder ihr Häuschen schmücken, schlemmen die Erwachsenen vom reichhaltigen Frühstücksbüffet. Preis pro Erwachsener: 18,00 € pro Erwachsener 1 Kind kostenfrei, jedes weitere Kind: 5,00 €

Werner Sauer und Dr. Axel Hartwig verkosten das URSTROM-Bier.

Wir verlosen Urstrom Bier. Schicken Sie uns einfach eine Postkarte oder E-Mail mit dem Stichwort „Urstrom“ an Verlagskontor S-H, Marienstr. 3, 24534 Neumünster, gewinnen@verlagskontor-sh.de. Einsendeschluss ist der 15. Dezember.

24.12. Heiligabend, ab 18:00 Uhr Wenn Sie nicht allein zuhause, sondern in festlichem Rahmen mit Tannenbaum und knisterndem Kaminfeuer feiern möchten, kommen Sie zu uns! Ab 18:00 Uhr Sektempfang am Tannenbaum, anschließend festlich weihnachtliches kaltes Büffet. Preis pro Person: 34,50 € 25. & 26.12. Weihnachtsbrunch, 11:00 – 14:00 Uhr Lassen Sie sich von uns zu Weihnachten kulinarisch verwöhnen! Wir bieten Ihnen am 25. und 26.12. den beliebten Weihnachtsbrunch. Preis pro Person: 34,50 € 31.12. Silvester, ab 19:00 Uhr Schlemmen und Feiern zum Jahreswechsel 6-Gang-Menü inkl. Sektempfang, mit anschließendem Feuerwerk, Kaffee und Berlinern. Preis pro Person: 89,50 € Für alle Aktionen bitten wir um Ihre Vorbestellung !

Plöner Chaussee · 24326 Ascheberg Tel. 0 45 26 / 33 900 · www.seehotel-dreiklang.de

12|2013 l e b e n s a r t  35


Mecklenburgs à la car te

Genuss für höchste Ansprüche Bei Sylt fällt einem sofort ganz viel ein, aber Bier nicht unbedingt. Es sei denn, man kennt die Westindien Compagnie. Diese betreibt nämlich genau da, seit 2008 eine Hopfenplantage. An speziellen Gerüsten rankend trotzen die jungen Pflanzen auf der beliebten Insel norddeutschem Wetter und Stürmen.

W

ie kommt man auf die Idee, ausgerechnet auf Sylt Hopfen anzubauen? Thomas Kipka, Geschäftsführer der Westindien Compagnie, wusste, dass Hopfen wild schon jahrhundertelang im Norden vorkam, bevor er mit unterschiedlichen Hopfensorten zu experimentieren begann. Als er die richtige Hopfensorte, es war eine englische, gefunden hatte, begann er mit dem Anbau. Bis zu 50 Jahre kann eine Hopfenpflanze alt werden, wenn sie sich wohlfühlt. Dabei reifen Jahr für Jahr im Spätsommer die Dolden, die in ihrem Aussehen an schöne, rundliche Tannenzapfen erinnern. Sie sind es, die den bitter-aromatischen Blütenstaub enthalten, der das Bier herb macht. Der Name des Bieres, das aus diesem Hopfen in Flensburg gebraut wird, ist Programm: „Sylter Hopfen“. Es ist eine kleine, exklusive Biermarke, die durch ihren Auftritt in einer eleganten Sektflasche besticht. Champagnerhefe lässt das Bier durch traditionelle Flaschengärung perlen – und nach mehreren Lagerungen wird die Hefe genau wie bei der Sektproduktion in Handarbeit degorgiert, d. h., sie wird aus dem Fla-

schenhals entfernt. So muss das ausgereifte, bernsteinfarbene Bier nicht gefiltert werden und entfaltet im Glas sein frisches, mild-herbes Aroma. Eine besondere Bierspezialität ist das Weihnachtsbier, das durch seine Zutaten einen außergewöhnlichen, fruchtigen Geschmack erhält. Die doppelte Gärung mit zwei verschiedenen Hefen, zum Abschluss Champagnerhefe, verleiht dem Weihnachtsbier eine festliche Note. Diese wird verstärkt durch Gewürze, welche normalerweise zum Bierbrauen in Deutschland nicht eingesetzt werden. Die Rezeptur für dieses besondere Bier stammt in seinem Ursprung aus den Highlands von Schottland. Auch der traditionelle Name der Firma ist übrigens Programm. Nach alter Tradition wurden 2009 Handelsbeziehungen in die Karibik aufgenommen und ein 15jähriger Rum direkt aus der Karibik nach Flensburg importiert, wie es seit Hunderten von Jahren für Flensburg üblich ist. Für Freunde des süßeren Geschmackes wird aus Roh-Rum ein sehr feiner Rum-Likör hergestellt mit echter Bourbon Vanille. Zu beziehen sind Sylter Hopfen, Übersee Rum und Co. in ausgesuchten Feinkost- und Spezialitäten-Geschäften oder über den Online-Shop. n www.sylter-hopfen.de

Wir verlosen 3 Sets mit Sylter Hopfen Weihnachtsbier. Schicken Sie uns einfach eine Postkarte oder E-Mail mit dem Stichwort „Sylter Hopfen“ an Verlagskontor S-H, Marienstr. 3, 24534 Neumünster, gewinnen@verlagskontor-sh.de. Einsendeschluss ist der 15. Dezember.

36 l e b e n s a r t 12|2013


Im Landhotel Möllhagen in Schülp bei Nortorf lässt sich gut in der Weihnachtszeit feiern. Zum Beispiel mit bewegen, genießen und entspannen: FußballGolf, Abgrillen mit einem rustikales Grillbuffet, Aufwärmen am Kamin im Restaurant ab 21,- Euro pro Person. Apropos Kälte. Das klassische Grünkohlessen mit Kasseler, Schweinenacken und Kochwurst, dazu Bratkartoffeln und süße Kartoffeln genießt man im Landhotel Möllhagen für 13,50 Euro pro Person. Und das schöne Adventsfrühstück ist schnell ausgebucht, rechtzeitige Reservierung lohnt. Vom 22. Dezember bis zum 5. Januar geht das Restaurant kurz in den Winterschlaf. n Tel. 0 43 92 / 9 17 60, www.moellhagen.de

Advent am Kanal

Genuss aus Schleswig-Holstein ist das Motto der monatlichen Aktionskarte im Rendsburger ConventGarten. Sie erwarten deftige traditionelle Speisen, aber auch alte Klassiker im neuen Gewand. Candle-Light-Dinner ist jetzt wieder jeden Sonntag ab 19 Uhr. 3-Gang oder 4-Gang-Menü / pro Person 27,-/33,Euro. Am 25. und 26. Dezember lockt ein großer Weihnachtsbrunch (27,50 Euro). Festliche Menüs im Restaurant und Wintergarten am NOK sind ebenfalls im Angebot. Menüpreise 29,50 bis 42,50 Euro. Zu Silvester wird ein ex-

klusives 4-Gang- Silvester-Menü angeboten, Menüpreise 41,50 bis 49,50 Euro. Und dann lockt eine Silvesterparty im Ballsaal ab 20.30 Uhr mit der „Ralf Dreeßen Band“. Pro Person 33,- Euro inkl. 1 Glas Sekt zur Begrüßung und Mitternachtsimbiss. Verschenken Sie doch mal einen plattdeutschen Theaterabend im ConventGarten. Termine: 7. Dezember Wiewerregiment, 8. Februar Bella Donna, 15. März Geld verdarvt den Charakter. Eintritt 16,- Euro inkl. Theaterteller. n Tel. 0 43 31 / 5 90 50, www.ConventGarten.de

www.sassign.de

Genießen und Entspannen in Schülp

Liebes Christkind, ich wünsche mir... ... einen Gutschein für

Geschmackvolle Weihnachts­ präsente

einen Verwöhntag im Day-SPA „Schmelz-Tiegel“ ✶ ein Papaya-Peeling im Rasulbad ✶ eine Verwöhnmassage mit warmem Kokosnuss-Öl ✶ eine Gesichtsbehandlung von SBT

✮ ... das „Restaurant 1500°C“ ✶ für ein Abendessen ✶ für ein Sonntags-Lunchbuffet

Den Festtagsbraten bestellt man am besten bei der Fleischerei W. Einfeld & Sohn aus Negenharrie vor. Das Fleisch aus eigener Schlachtung kommt von Tieren aus der eigenen Mutterkuhhaltung oder von Landwirten aus der Umgebung. Geschmackvolle Wurst- und Räucherwaren aus eigener Herstellung und frisch aus dem eigenen Rauch bieten sich auch als besonderes Geschenk für Familie, Freunde und Geschäftspartner an. Fernsehkoch Tim Mälzer war zu Gast bei der Fleischerei Einfeld. Am Montag, 9. Dezember ab 21 Uhr im NDR anzuschauen. Vom 1. bis zum 11. Januar ist der Betrieb geschlossen, Familie und Mitarbeiter haben sich ihren Urlaub redlich verdient. n Tel. 0 43 22 / 97 17, www.fleischerei-einfeld.de

✶ für einen Cocktail an der Bar

✮ ... das Konzert ✶ von Ulla Meinecke am 03. Februar 2014

Herzlichkeit, Faszination und L eidenschaft für Menschen. Ihr Stahlwerk-Team

Altes Stahlwerk Business & Lifestyle Hotel Rendsburger Str. 81 | 24537 Neumünster Tel. 04321 55600 | info@altes-stahlwerk.com www.altes-stahlwerk.com

12 2013 l e b e n s a r t  37

| AltesStahlw_AZ_60x250_rz_KORR_2013-11-21_RL.indd 1 21.11.13 16:15


Mecklenburgs à la car te

RESTAURANT

Wo Götter speisen

Malen und Lesen ein und das Mykonos Team verwöhnt alle Gäste mit echter griechischer Gastfreundlichkeit. Die schönen, hellen Räumlichkeiten stehen auch für Familien- und Firmenfeiern zur Verfügung. (geöffnet: Di-So 17-23 Uhr)

MYKONOS

n Tel. 04 31 / 69 02 70 69

FEINHEIMISCH in Blunk

NEUERÖFFNUNG

das moderne, griechische Restaurant in Kiel Öffnungszeiten: Montags Ruhetag • Di. bis Sa. 17.00 - 23.00 Uhr So. und Feiertags 11.30 - 14.00 Uhr und 17.00 - 23.00 Uhr

Westring 242 • 24116 Kiel Tel. 0431 / 69 02 70 69 0431 / 69 10 98 99

Ein Besuch im neu eröffneten griechischen Restaurant Mykonos, Westring 242, Kiel, ist wie ein kleiner Kurzurlaub auf der Sonneninsel der Götter: Die große Auswahl an Gerichten aus der griechischen Küche zaubert mediterrane Lebensfreude in den kühlen Norden und lässt keine Wünsche offen. Verwendet werden ausgewählte frische Zutaten und hausgemachte Gewürze. Die liebevoll gestaltete Kinderecke lädt zum Spielen,

Zum Kaffeekränzchen mit Oma Hamanns Kuchen und Keksen lädt das Landhaus Schulze-Hamann in Blunk am 1.12., 15 Uhr, ein. Dazu plaudert Jutta Kürtz über norddeutsche Weihnachtsbräuche und Backereien. Am 9.2., 12 Uhr, kochen feinheimische Küchenchefs auf der Bühne ein vegetarisches 4-Gänge-Bio-Menü. Tipp zu Weihnachten: festlich verpackte Geschenkgutscheine! n Tel. 0 45 57 / 9 97 00, www.landhaus-schulze-hamann

Weihnachtszeit mit Niederegger

Wenn die Tage kürzer werden und die Abende vor dem Kamin die Hektik vergessen lassen, dürfen die neuen Marzipanprodukte aus dem Haus Nieder­ egger nicht fehlen: Zum Beispiel die Weihnachtstaler aus Marzipan. Nostalgisch verspielte Motive auf der Verpackung schützen die Marzipanmünze, die von einer Schicht köstlicher Zartbitterschokolade umhüllt ist. Nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch hinterlassen zudem die Weihnachtskugel und die Weihnachtsdose einen bleibenden Eindruck. Die Dose ist gefüllt mit leckeren Marzipan Klassikern. Leer ist sie ein schöner Aufbewahrungsort für weihnachtliche Köstlichkeiten. Bei Sammlern heißt begehrt ist auch die Niederegger Weihnachtskugel wieder da. Gefüllt ist sie mit Marzipan Sternen. n www.niederegger.de

Wir verlosen köstliches Marzipan von Niederegger. Schicken Sie uns einfach eine Postkarte oder E-Mail mit dem Stichwort „Niederegger“ an Verlagskontor S-H, Marienstr. 3, 24534 Neumünster, gewinnen@verlagskontor-sh.de. Einsendeschluss ist der 15. Dezember.

38 l e b e n s a r t 12|2013


Festlich Feiern

in der Vorweihnachtszeit

2 x Pastis!

Das Pastis hat einen Ableger bekommen: die Pastis SoupBar! Im Knooper Weg2 (zwischen Steiskal und Janny`s Eis) haben Susan und Sylvain Awolin ihre Suppenbar eröffnet. Für ihr neues Projekt haben sie Heike Gerber (vielen noch vom NSP bekannt) als Frontfrau dazu geholt. Morgens um 8 Uhr startet die Pastis Soupbar mit

besten Espresso-Spezialitäten, Croissants, Pannini`s, Heike`s Müsli, Obstsalat und frisch gepressten Säften. Die im Restaurant Pastis gekochten leckeren Suppen gibt es immer in wechselnden Sorten zum mitnehmen oder sofortigen Verzehr. Weitere Snacks wie Quiche und französische Tarteletts runden das Angebot ab. Geöffnet ist täglich von 8 – 18 Uhr, samstags von 8 – 14 Uhr, sonntags ist geschlossen. Die Soupbar bietet 14 nette Plätzchen zum genießen und verweilen. Auch hier findet sich das anspruchsvolle Ambiente des Hauptsitzes in der Knorrstrasse 28 wieder. Pastis steht wieder für eine tolle Mischung von Qualität, Frische und Einmaligkeit. Eben ein Ort, wo man sich nicht verabreden muss, sondern wo man sich trifft. n www.pastis-grill-restaurant.de und bei facebook Pastis-Kiel

Mit Fördestadtsilhouette

Direkt an Kiels Wasserseite mit herrlichem Ausblick aufs Wasser und das Westufer Kiels, feiert man den Jahresausklang im Norwegenkai. Cateringkultur, der Name steht seit vielen Jahren bei Feiernden und Veranstaltern für hervorragenden Genuss und einen perfekten Service richtet das Gala-Buffet aus. Man darf sich auf vielfältige und raffinierte Speisen in FEINHEIMISCH Qualität freuen. Showtechnik-Braun zaubert At-

mosphäre mit Licht, Sound und Dekoration. Für Partylaune sorgt – außer einem vielseitigen Rahmenprogramm samt DJ – live die Top-Coverband „MovemaniaxX“ für Partylaune. Die “Herrscher über die Partygesellschaft“ bringen mit Kult-Hits der 80er und 90er Jahre, kreischend bunten Bühnenoutfits und einer atemberaubenden Show voller Knalleffekte die Tanzbeine und Lachmuskeln aller Gäste zum Vibrieren. Karten gibt es im Vorverkauf zum Preis von 55,- Euro (exklusive Sitzplatz und Gala-Buffet/ Abendkasse 60,- Euro) und 89,- Euro (mit Sitzplatz und Teilnahme am GalaBuffet/nur im Vorverkauf), jeweils inklusive aller Getränke. Vorverkauf auf www.silvester-in-kiel. de, beim Citti Ticket-Center im CITTIPARK und der Konzertkasse Streiber. Für das Gala-Buffet ist eine Tisch-Reservierung notwendig.

PASTIS SOUPBAR 2 / Ecker Exer Knooper Weg

n www.silvester-in-kiel.de

12|2013 l e b e n s a r t  39


Mecklenburgs à la car te

Festlich Feiern

in der Vorweihnachtszeit

Für italienische Momente

In der Pizzeria San Remo, dem neugestalteten gemütlichen Restaurant mit Wohlfühlatmosphäre am Dreiecksplatz, kann man Silvester ganz prima zu Zweit, mit Freunden oder der Familie begehen.

Bei uns geht Ihre Spende garantiert nicht unter.

Hier klingt das Jahr bei italienischen Speisen und Getränken feierlich in einem romantischen Ambiente aus. An den Adventssonntagen bietet das San Remo viel Platz, um sich und seine Gäste beim entspannten Adventsbrunch oder weihnachtlichen Spezialitäten verwöhnen zu lassen. Am 25. und 26. Dezember bietet das San Remo ein vielfältiges Weihnachtsbrunchbuffet (10 bis 14.30 Uhr) sowie festliche Menüs an. Rechtzeitige Reservierung wird erbeten. Übrigens stehen für Weihnachtsfeiern kurzfristig noch Termine zur Verfügung. n Pizzeria San Remo, Dreiecksplatz 8, Kiel, Tel. 04 31 / 56 78 56, www.sanremo-kiel.de

Genuss mit Traumkulisse

freiwillig • unabhängig • spendenfinanziert

www.seenotretter.de

Danke.

In Strauers Hotel und Restaurant am See in Bosau bietet Familie Rahbari mit dem Ausblick auf den Bischofssee und den Großen Plöner See samt Schloss ihren Gästen ein überwältigendes Panorama. Gerade jetzt im Weihnachtsmonat ist es in diesem paradiesischen Kleinod mit seiner Naturaussicht außergewöhnlich schön. So fühlt man sich in Strauers Hotel nach einem Spaziergang am See besonders wohl, wenn man mit einer köstlichen Kaffeespezialität und täglich frischgebackenen Torten verwöhnt wird. Oder man lässt es sich mit den vorzüglichen Gerichten der winterlichen 40 l e b e n s a r t 12|2013

Speisekarte, wie Wild, Gänsebraten und Ente, gutgehen. Am 2. und 3. Adventssonntag wird von 10.30 bis 14 Uhr zum stilvollen Weihnachtsbrunch mit musikalischer Untermalung geladen. Ebenfalls sehr empfehlenswert ist ein Besuch an den Weihnachtsfeiertagen, wenn dort unter dem entzückend geschmückten Weihnachtsbaum und in festlicher Atmosphäre Weihnachtsmenü-Zeit für die ganze Familie ist. Für alle Termine wird um Voranmeldung gebeten. n Strauers Hotel am See, Gerold Damm 2-6, Bosau, Tel. 0 45 27 / 99 40, www.strauer.de


40 Jahre Damp in einer Nacht erleben

re n Shire e i v r e s e R z t sc h o n I j e t r s ö n l i c h e s e n t! p e A rra n g e m a t Fe st g s

Das ostsee resort damp schickt die Feiernden bei seiner Silvestergala im großen Festsaal auf eine Zeitreise. Neben bunter, glitzernder Dekoration im Stil der 70er wartet auf die Gäste ein toller Abend mit bester Unterhaltung. Die Disco-Coverband „Uptown Saturday Night“ unterhält mit ihrer ausgefallenen Bühnenshow und einem vielseitigen Repertoire ebenso das Publikum, wie in deren Pausen DJ Moritz oder ein witziger, charmanter „Walk Act“. Um Mitternacht darf das große Höhenfeuerwerk über der Ostsee bestaunt werden. Die kleinen Gäste (bis einschließlich 13 Jahren) freuen sich über ein buntes Animationsprogramm, Kinderdisco und ein leckeres Kinderbuffet auf ihrer parallel stattfindenden eigenen Kinder-Silvester-Party. Im vital restaurant können die Gäste ein 4-Gänge-Menü genießen, bis 23 Uhr musikalisch begleitet durch das Jazzduo „Cheerup“. Wer danach bei der Silvestergala weiterfeiern möchte, kann dieses mit einer „Flanier-Karte“ gerne tun. n ostsee resort damp, Seeuferweg 10, Tel. 0 43 52 / 80 81 10, www.ostsee-resort-damp.de

Kreative Küche

In der Geschichte des Weinsteins wurde mit dem neuen Inhaber Mario Brüggemann ein neues Kapitel aufgeschlagen: Der rast- und ruhelose Koch aus Leidenschaft begeistert seine Gäste mit kreativen, außergewöhnlichen aber auch zugleich bekannten Kreationen. Hier wird Geschmack wirklich zum Erlebnis, denn die Karte nennt nur die Zutaten des jeweiligen Gerichts, die Zubereitung bleibt für den Gast eine Überraschung. Und auch der Name ist natürlich Programm: Das Weinstein verfügt mit über 120 edlen Tropfen über eine sehr beeindruckende Vinothek. Aus dieser wird gerne zu jedem Essen der passende Wein empfohlen. Wer gerne ein Teil des neuen Kapitels im Weinstein werden möchte, dem sei das Fünf-Gänge-Sylvester Menü für 63,- Euro inklusive Aperitiv empfohlen: Ikarimi-Lachs, Schönmoorer Ente, Kartoffel, Trüffel, Cidre, Filet vom Jungbullen, Sellerie, Vanille, Quitte, Schwarzwurzel, Valrhona-Schokolade, Rote Bete, Thymian, Apfel – mehr sei an dieser Stelle nicht verraten. Und auch an den Weihnachtsfeiertagen ist das Weinstein einen Besuch wert! n Weinstein, Holtenauer Str. 200, Kiel, Tel. 04 31 / 55 55 77, www.weinstein-kiel.com

Wo Genuss auf Festlichkeit trifft ... Die Familie Rahbari und das gesamte Team freuen sich auf Ihren Besuch, um Sie mit traditionellen Gerichten wie Gänsebraten, feinen Wildspezialitäten oder Karpfen kulinarisch zu verwöhnen.

Adventsbrunch

2. und 3. Advent, 11.00 – 14.30 Uhr Weihnachtlicher Brunch mit musikalischer Untermalung Preis inkl. Aperitif, Kaffee, Tee & Säften: 35,00 €

Festtagsmenü 25. und 26. Dezember

Genießen Sie köstliche Menüs in festlicher Atmosphäre

Silvester-Arrangement 31. Dezember

In stilvoll dekorierten Räumlichkeiten erwarten wir Sie zu einem einmaligen Silvesterabend mit einem exklusiven 7-Gänge-Menü inkl. begleitender Weine, Aperitif zum Empfang, toller Tanzmusik, einem Mitternachtssnack und kleinen Überraschungen. Preis: 98,00 € Strauers Hotel am See ˜ Gerold| Damm 2–4 ˜ 23715 Bosau 12 2013 l e b e n s a r t  41 Tel. 0 45 27 / 99 40 ˜ www.strauer.de


Gelesen

Für den Gabentisch

von Jens Mecklenburg

Von Chili bis Tomate

AZ-45X120:.

25.01.2008

11:44 U

DIE ANDERE KULINARISCHE BIBLIOTHEK. Chili, Citrus, Ingwer, Kartoffel, Schokolade, Tomate Collection Rolf Heyne, je Band 200 Seiten, je 16,90 Euro

Bibliotheken gelten ja im Internetzeitalter als verstaubt und altmodisch.

Öffne deine Augen für S . t l e W e n i e m Werde Pate!

Dass auch heute Bibliotheken durchaus Sinn machen können, beweist der Verlag Collection Rolf Heyne mit DIE ANDERE KULINARISCHE BIBLIOTHEK.

Nähere Infos:

0 0 4 4w.p0la-n-6de1u1 0 tschland.de w w Plan International Deutschland e.V. Bramfelder Str. 70 22305 Hamburg

42 l e b e n s a r t 12|2013

ie überzeugt mit schöner Optik, schmackhaften Inhalten und der Vermittlung von Basiswissen, gut geeignet für Einsteiger wie für ambitionierte Hobbyköche. Bisher sind sechs Bände, jeweils einem besonderem Produkt gewidmet, erschienen. Verantwortlich zeichnen renommierte Food Fotografen und Autoren wie Luzia Ellert, Gabriele Halpert, Oliver Hoffinger, Elisabeth Ruckser und Ingo Swoboda . Zum Beispiel Schokolade: Dass sich mit Schokolade viel mehr als nur Kuchen backen, Torten dekorieren oder Pudding kochen lässt, das sollte bekannt sein: Denn schon die Olmeken, Tolteken, Azteken und Maya schätzten den herben Geschmack von Kakaobohnen. So bereiteten etwa die Maya aus zerstoßenen Kakaobohnen und Chili ein schaumig-scharfes Getränk, das wegen seiner anregenden Wirkung geschätzt war. Warum sich also nicht auf diese jahrtausendealten Traditionen besinnen, sie mit modernen Kochtrends verbinden und daraus ganz neue Schokoladenrezepte kreieren? Genau das hat Oliver Hoffinger getan und 146 Rezepte zusammengetragen, in denen Schokolade eine ganz und gar ungewöhnliche Hauptrolle spielt. Dabei experimentiert

Hoffinger mit allerlei Geschmackskombinationen, verwendet Schokolade für Gemüse-, Fisch- und Fleischgerichte, ersinnt cremige und schaumige Zaubereien und natürlich auch innovative süße Naschereien und Desserts. Schon Konfuzius schwor auf Ingwer! Lange Zeit kannten und schätzten nur die Asiaten den Ingwer als Zutat, die jedem Gericht erst den richtigen Pfiff verleiht. Doch dann trat das feurig-fruchtige Gewürz seinen Siegeszug durch die Küchen der Welt an. Auch ein Band der Bibliothek wert wie Red-Hot-Chili. Ein fulminantes Feuerwerk, virtuos komponiert von Haubenkoch Hoffinger und kunstvoll in Szene gesetzt von Luzia Ellert. Und wer beim Stichwort „Citrusfrucht“ nur an Orangen und Zitronen denkt, und diese nur in Form des frisch gepressten Safts oder den Zesten verwendet, wird in der Reihe sein zitronengelbes Wunder erleben. Auch der Tomate und der Kartoffel sind eigenständige Bände gewidmet. Wie wäre es mit einem Tomatenpesto mit Mandeln und Chili oder einer gekühlten Kartoffel-Avocado-Creme-Suppe mit Curry und Lachstatar? Diese Bibliothek bildet und mundet zugleich.


Kaffeetanten unterwegs

Erika Böhlk &Frauke Plambeck Meisterhausfrauen aus Großharrie und Krogaspe

Das Gartencafé in Süderdeich Die Besitzerin des Cafés, Frauke Köster, ist schon sehr bekannt aus Funk und Fernsehen. Das letzte Mal war sie Mitte November zu sehen im NDR „Mein Nachmittag“. Dort stellte sie ihre neueste Torte, eine Granatapfeltorte, vor. Eigentlich wollte sie am Anfang nur ein beschauliches Gartencafé in ihrem Garten einrichten. Mit tollen Ideen wurden gemütliche Sitzecken für ihre Gäste geschaffen. Durch einen glücklichen Umstand konnte sie das Nebengebäude mit nutzen und richtete dort eine helle, kuschelige Kaffeestube ein, die als „Schlechtwettervariante“ dienen sollte. Inzwischen ist ihr Café längst kein Geheimtipp mehr, auch Dank der großen Auswahl an Kuchen- und Tortenkreationen, serviert werden hier riesige Stücke! Eine Thermoskanne mit duftendem, heißen Kaffee wird auf den Tisch gestellt, weitere Tee- und Kaffeespezialitäten sind natürlich auch im Angebot. Schön war die Alternative zum Tablett: ein alter Kofferdeckel! Jetzt in der Adventszeit hat Frau Köster die Räumlichkeiten liebevoll dekoriert. Eine kleine Auswahl an weihnachtlichen Mitbringseln befindet sich im Vorraum. Wer denn immer noch Lust zum Stöbern hat, geht in das Nebenhaus, dort gibt es auch allerhand „Antikes“ zu sehen. Ein Parkplatz ist am Haus und die Räume sind bis auf ganz kleine Stufen barrierefrei. n Gartencafé Süderdeich Frauke Köster, Hauptstr. 34 + 36 25764 Süderdeich Tel. 0 48 33 / 42 39 99 Nov-Mai: Do-Mo 13-18 Uhr, Juni-Okt: Mo-So 13-18 Uhr

12|2013 l e b e n s a r t  43


Bettgeschichte

Urlaub mit Grog, Theodor Storm und Neujahrsbaden von Jens Mecklenburg

Vormittags dick eingemummelt bis zum Leuchtturm wandern, sich den Wind um die Nase wehen lassen und beim Meeresrauschen meditieren, um sich kurze Zeit später bei einem Grog zu erwärmen, in der Sauna oder

I

n Husum an der Nordsee weihnachtet es sehr: Literarisch und kulinarisch feiern wie einst der Dichter Theodor Storm, sich zum Klönschnack vor historischer Kulisse oder zum großen Eislaufvergnügen treffen – das und noch einiges mehr bietet die stimmungsvoll geschmückte Hafenstadt am Meer in der Weihnachtszeit.

bei einer Wellness-Anwendung ausgiebig zu entspannen und sich auf Weihnachten und den Jahreswechsel

Wiehnachtstied

freuen. Dies kann man nur am Meer, am besten in

Umgeben von hübschen historischen Giebeln und Fassaden, dem reich geschmückten Tine-Brunnen, der beleuchteten Marienkirche und dem historischen Rathaus präsentiert sich der traditionelle Husumer Weihnachtsmarkt bis zum 29. Dezember den Besuchern. Posaunenklänge, Jazz- und Gospelgesänge sorgen für besondere Stimmung. Weltliteratur zum Anfassen und Probieren verspricht das vorweihnachtliche Angebot „Weihnachten zu Gast bei Theodor Storm“: Am 7. und 14. Dezember können die Besucher auf den Spuren des Dichters durch seine Heimatstadt Husum schlendern, sein original geschmücktes Wohnhaus besichtigen und seine Lieblingsspeisen wie den köstlichen Apfelauflauf „Tante Moritz“ und Braunen Kuchen probieren. Im nahe gelegenen Weihnachtshaus ist alter, kostbarer Christbaumschmuck aus Thüringen ausgestellt. Stadtführungen, NachtwächterRundgänge und ausgewählte Konzerte von dänischen und nordfriesischen Chören ergänzen das vorweihnachtliche Programm. Das passende Kurzurlaubsarrangement „Husumer Weihnachtszauber“ enthält zwei Hotelübernachtungen, ein 3-Gänge-Menü in typisch nordfriesischer Atmosphäre, den Eintritt ins Weihnachtshaus, einen Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt sowie einen Einkaufsgutschein. Preis ab 170,- Euro pro Person. Wer es feiner mit einem Hauch von Luxus mag, dem sei das Alte Gymnasium in Husum empfohlen. Das 5-SterneGenießer-Hotel veranstaltet einen klassischen Silvesterball in der historischen Aula mit einem exklusiven 5-Gänge Menü und korrespondierenden Getränken, Champagner zum Aperitif und um Mitternacht, mit Feuerwerk, Tanzmusik und nächtlichem Austern- und Käsebuffet. Das Arrangement beinhaltet zwei Übernachtungen, das Frühstück, ein

Schleswig-Holstein.

44 l e b e n s a r t 12|2013


Weihnachten und Silvester am Meer

Open-Air-Partys und Neujahrsbaden Wo abends eine Party mit buntem Feuerwerk steigt? An der Westküste in St. Peter-Ording an der ErlebnisPromenade. Von hier aus ist das spektakuläre Silvesterfeuerwerk am besten zu bestaunen ist. Hier dürfen auch die Korken knallen, damit das neue Jahr gebührend begrüßt wird. In Büsum wird der Jahresausklang direkt am Museumshafen gefeiert mit Partymusik zum Tanzen. Bevor in Westerland auf Sylt das Höhenfeuerwerk in den nächtlichen Himmel steigt, versammeln sich beim traditionellen Silvesterlauf all jene, die am Laufsport und zugleich an kreativer Kostümierung ihren Spaß haben. Die ausgefallenen Gestalten treten auch abends noch-

mals in Erscheinung. „Rummelpottlaufen“ heißt die Sylter Tradition, die häufig mit einem Gedicht oder Gesang untermalt wird. Am Abend füllt sich dann die Strandpromenade von Westerland zur Open-Air Silvesterparty mit Feuerwerk, und überall auf der Straße kann getanzt werden. Syltkenner wissen, dass jegliches privates Feuerwerk auf der gesamten Nordseeinsel aufgrund der erhöhten Brandgefahr der Reetdächer untersagt ist. Wer das neue Jahr mit einem kühnen Sprung ins kühle Nass begrüßt wird bewundert und seinen Kater im Nu los. Das traditionelle Neujahrsbaden an der Küste kann beispielsweise in Büsum, auf Föhr und Sylt sowie im Ostsee Resort Damp erlebt werden. Für alle anderen Gäste empfiehlt sich ein langer Spaziergang am Meer. Das macht den Kopf klar, das Herz weit und sorgt für einen klaren Horizont. „Rüm Hart, klaar Kiming“ – wie der Nordfriese dazu sagt. Beim „Hohwachter Strandleuchten“ an der Ostseeküste begleitet die Besucher leuchtender Fackelschein und sphärische Klänge bei ihrem Weg über die Steilküste an den Strand zur Seeplattform „Flunder“ über dem Meer. Wer mag, vertraut seine Träume für 2014 den „Wunschsteinen“ an und wirft diese hoffnungsvoll in die Ostsee. Für die Übernachtung biete sich das romantische, direkt am Meer gelegene Hotel Genueser Schiff an. Auch hier werden Träume wahr.

n www.altes-gymnasium.de, www.husum-tourismus.de, www.globetrotter-lodge.de, www.genueser-schiff.de, www.sh-tourismus.de, www.sh-buchen.de

Ein Gasthof. Ein Café. Ein Kulturtreff. Ein Ort für große und auch kleine Feste. Ja – was denn nun? Ganz einfach: ein Ort für Genießen, Erleben, Gemütlichkeit, Spaß … Ob kleiner Snack zum Wein oder super-leckeres 6-Gang-Menü, ob ein Stück selbst gebackener Kuchen oder eine Feier für 100 Gäste – das Tivoli heißt Sie herzlich willkommen! Aktuelles aus Kultur und Kulinarik ���nden Sie unter www.tivoli-aukrug.de

age, eburtst G , n e t i e t Hochz : Ihr Fes n r e i e f n ell Firme individu d n u v i n kreat stilvoll i , t r e i s i al! organ krug-Sa u A m e r unse Bargfelder Straße 2 • 24613 Aukrug Michaela Bråkenhielm Telefon 04873 424 www.tivoli-aukrug.de info@tivoli-aukrug.de Dienstag bis Samstag ab 15 Uhr Sonn- und Feiertage ab 14 Uhr Montag ist Ruhetag

www.hofAtelier.de

Abendmenü und den Silvesterball sowie freie Nutzung des opulenten Wellnessbereiches zum Preis ab 479,Euro pro Person. Für Naturfreunde und Romantiker interessant: In der neu eröffneten Globetrotter Lodge im Naturpark der Hüttener Berge steigt eine SilvesterGala mit Menü, Feuerwerk und Tanz bis in die frühen Morgenstunden. Das Silvester-Arrangement mit drei Übernachtungen inklusive Frühstück, Abendessen und Silvesterprogramm sowie einer geführten Wanderung, einem Segeltörn oder einer Planwagenfahrt ist buchbar zum Preis ab 379,Euro pro Person.

12|2013 l e b e n s a r t  45


Ausflüge & Reisen

Der Norden in Europa von Stephan Opitz

Im Dezember ist Weihnachten – im Dezember feiern die im richtigen Norden Jul. Jul feiern war immer schon eine beliebte Übung im Norden – wenn Kälte und Schnee einsetzen, sollte man zu Fleisch und Flasche greifen, um die Zeit, bis die Sonne wieder steigt, etwas angenehmer zu verbringen. Das war schon Jahrhunderte vor der Christianisierung des Nordens, irgendwann ab 800 n.Chr., so.

D

ie skandinavischen Länder wurden als letzte in Europa christianisiert. Und sie haben im wirklich richtigen Norden ein paar Dinge in dem Zusammenhang nicht mitgemacht, der Papst war ganz schön weit weg. Nicht weit genug, um keine unangenehmen Bischöfe und Pfarrer hervorzubringen, aber immerhin. Die Leibeigenschaft z.B. hat sich in Schweden und Norwegen nie durchgesetzt. Ihre großen Feste sind nach wie vor die beiden Sonnenwenden, Mittsommer und eben Jul. Und Ostern feiert man zwar die Wiederauferstehung von Christus, aber wenn man Glück hat, knallt auch das Eis in den Seen auf und es wird wärmer. Auch ein Grund zum Feiern. Man könnte fast sagen, dass eine derartige die Jahrhunderte überdauernde Verbindung zur ursprünglichen Religion trotz Christianisierung und Reformation usw. in Europa anderswo nicht vorhanden ist. Woanders? Vielleicht die Karibik mit intensivem Katholizismus plus Voodoo. Natürlich hat das seine Anziehungskraft – immer da, wo wir etwas ursprüngliches vermuten, finden wir das spannend. Und wollen manchmal auch ursprünglich werden, z.B. so wie im richtigen Norden. Und kaufen uns einen Isländerpulli und fahren mit dem vollbepackten SUV, selbstverständlich ohne Spießerfahrrad hinten dran, aber möglicherweise mit einem Kanu obendrauf nach Norden. Wo es ursprünglich ist. Für die Schwaben ist schon ein Reklamefilm für Flensburger Pilsner etwas nordisch-ursprüngliches. Auch wer Jever trinkt, sieht praktisch immer das Meer und kann seiner Sehnsucht die Sporen geben. Man sieht in den nördlichen Breiten immer wieder vermutlich eher gutmütige, langhaarig-bezopfte Biertrinker mit gewaltigem Leibesumfang (auch im November sind ihre Arme unbedeckt, gegen die gröbste Kälte hilft eine Lederweste), die irgendwo auf Armen oder Weste den Namen Thor oder Odin tätowiert oder eingenäht haben. Exotische Randgruppen in Dänemark, Norwegen, Island oder Schweden bemühen sich um ein Wiederaufleben von etwas, was sie germanische Religion nennen. Diese Leute sind keine skandinavischen Nazis, in der Regel jedenfalls nicht. Das soll festgehalten werden – dennoch dürfte diesen ganzen nationalromantisch-nördlichen Träumern von einem besseren, weil ursprünglicheren spiritistischen und sonstigen Leben die Lektüre eines sehr klugen und sehr inhaltsreichen Buches eines Kieler Skandinavistik-Professors die Ursprünglichkeitssuppe etwas versalzen: Klaus Böldl, Götter und Mythen des Nordens. Ein Handbuch, München 2013 (C.H. Beck Verlag).

46 l e b e n s a r t 12|2013


5 MILLIONEN LICHTER

€139 AB

Njörd, Gott des Meeres und des Ozeans

Da räumt jemand richtig gründlich auf mit der Vorstellung einer grundsätzlich gegensätzlich zu Mitte, Süd und West Europas positionierten germanischen Welt der Vorzeit und des Früh- und Hochmittelalters. Und macht gleichzeitig mit einer faszinierenden Vielfalt von mündlich tradierten und erst sehr viel später aufgeschriebenen Geschichten, Sagen, Mythen, Göttinnen und Göttern, Geistern, Riesen, Lügnern, Kämpfern, Liebhabern, Tieren aller Art bekannt. „Die nordische Mythologie ist also im Wesentlichen ein Produkt der hochmittelalterlichen Schreib- und Buchkultur Islands“. Dass ausgerechnet die lächerliche kleine Insel im Nordatlantik Ursprung skandinavischer Schrift- und Buchkultur wurde, ist eine wundersame europäische Geschichte, die einen tiefen christlich-antiken Zusammenhang Europas herstellt. Europa ist, zusammen mit den Ländern Asiens, die zur griechisch-römischen Antike gehörten (soviel im Vorbeigehen zum EU-Türkei-Problem), zwar ein richtig vielstimmiger und vielfarbiger, aber doch eben ein großer kultureller Raum. Dass ideengeschichtlich und später beinhart ideologisch „Die Germanen“ zu einer anderen und besseren europäischen Ethnie hochstilisiert wurden, ist nicht nur idiotisch und irgendwie auch komisch, sondern hatte grauenvolle Konsequenzen im 20ten Jahrhundert. Böldls Handbuch gehört in jeden Haushalt, dessen Bücherregale noch nicht durch Medienwände ersetzt worden sind. Falls jemand noch kein Weihnachtsgeschenk hat. Und dass der Wissenschaftler auch in früheren Jahren tolle Romane geschrieben hat, trägt zum Lesevergnügen seines, nochmals: klugen und gelehrten Buchs nicht unwesentlich bei.

Stena Line Scandinavia AB, Danmarksterminalen, 40519 Göteborg, Schweden

WEIHNACHTSSTADT GÖTEBORG

Jeder verdient eine anständige Straßenbeleuchtung. Darum bieten wir seit über 50 Jahren preiswerte Reisen auf ganzer Linie. So kann jeder nach Schweden fahren. Zum Beispiel zur Weihnachtszeit nach Göteborg – 2 Übernachtungen mit Frühstück an Bord, Stadtrundfahrt und Eintritt in den Vergnügungspark Liseberg bereits inklusive.

Jetzt buchen auf www.StenaLine.de oder (0180) 60 20 100*. Preis pro Erw. in einer Standard 4 Pers. Innenkabine bei Vollbelegung. *20 ct/Anruf aus dem dt. Festnetz. Bei telefonischer Buchung zzgl. € 15 Buchungsgebühr.


Ausflüge & Reisen

Zwischen Karibik und Pazifik

Anfang Dezember erscheint der neue Jahreskatalog vom Reiseveranstalter Designer Tours aus Kappeln. „THE WORLD OF DESIGNER TOURS 2014“ lädt die Gäste auf atemberaubende Reisen quer durch die Kontinente ein. Erstmals wird das Land der Maya und Azteken Mexiko angesteuert, es locken die Naturparadiese in Kanada und Alaska und im Frühsommer steht eine echte Abenteuerreise in die Mongolei auf dem Programm. Als Höhepunkt des Jahres lockt vom 27. Oktober bis 15. November eine Reise nach Costa Rica und Panama. In einer Gruppe mit maximal 22 Gästen entdecken die Reiseteilnehmer einige der schönsten Nationalparks Mittelamerikas und während der Kreuzfahrt mit einem Katamaran durchquert man u. a. den Panama-Kanal. Unvergessen wird die Zugfahrt auf historischer Strecke entlang des Kanals sowie die Traumstrände auf den Perleninseln sein. Am 21. Januar, 18 Uhr, wird die Reise visuell, als auch kulinarisch in den Räumen von Designer Tours vorgestellt. Um Anmeldung wird gebeten. ■ Designer Tours, Wassermühlenstr. 34, Kappeln Tel 0 46 42 / 20 89, www.designer-tours.de

Der druckfrische Reisekatalog 2014 von Rohwer Busreisen kann ab sofort kostenlos angefordert werden. Rohwer Busreisen, Konrad-Zuse-Ring 40, Flintbek, Tel. 0 43 47 / 70 81 56, www.rohwer-busreisen.de

Geheimnis des schwedischen Weihnachtszaubers

Schweden-Kenner wissen es schon lange: In der Adventszeit entfaltet die Stadt an den Schären einen ganz besonderen romantischen Weihnachtszauber. Wer diesen einmal live erleben möchte, dem bietet Stena Line bis Weihnachten eine tolle Möglichkeit: Den Weihnachts-Minitrip inklusive An- und Abreise, Stadtführung und Besuch des Liseberg-Vergnügungsparks. Schweden liebt sein Jul-Fest, die Göteborger sind verrückt danach. Zwischen singenden Chören, leuchtenden Kerzen, Eisläufern, dampfenden Maronen und belebten Ständen mit schwedischen Spezialitäten kommt schnell Romantik auf. Wer auf der drei Kilometer langen Promenade der Lichter schon ins Staunen gerät, wird sich beim Anblick des Vergnügungsparks Liseberg die Augen reiben: Mit seinen fünf Millionen Weihnachtslichtern und dem größten Weihnachtsmarkt Schwedens unterstreicht er Göteborgs Image als Weihnachtshauptstadt.

Hin und weg mit der Fähre

Unsere Studienund Erlebnisreisen 2014 14.02. - 03.03.2014

Endlich Chile!

Reise-Partner der:

04.03 - 16.03.2014

Incredible India

Volkshochschule Kappeln e.V.

15.03. - 30.03.2014

Bhutan Intensiv

04.04 - 17.04.2014

China im Wandel der Zeit

21.04. - 03.05.2014

Viva la Mexico

15.05. - 24.05.2014

Andalusien - Flamenco der Sinne

29.05. - 07.06.2014

Sizilien

10.06. - 29.06.2014

Abentuer Mongolai

13.07. - 28.07.2014

Kanada & Alaska

29.08. - 09.09.2014

Busreise nach Schweden

17.09. - 29.09.2014

Marokko - Medina, Minztee und Meer

02.10. - 13.10.2014

Usbekistan - Faszination Seidenstraße

13.10. - 26.10.2014

Kambodscha & Laos

27.10. - 15.11.2014

Costa Rica & Panama Kreuzfahrt

09.11. - 21.11.2014

Best of Nordindien

21.11. - 07.12.2014

South Indian Insider

48 l e b e n s a r t 12|2013

Volkshochschule Kiel

Volkshochschule Flensburg

Am Abend der Anreise zum Göteborger Weihnachts-Spektakel können Reisende ab 17 Uhr einchecken und die Kabinen beziehen. Die Reise startet bis 20. Dezember jeweils freitags um 18.45 Uhr. Nach dem reichhaltigen Frühstück und der spektakulären Einfahrt in die Schären läuft das Schiff um 9.15 Uhr in Göteborg ein. Auf der Stadtrundfahrt gibt es einen ersten Überblick. Bevor es per Bus in den Liseberg-Park geht, erkunden die Schiffsfahrer die Stadt auf eigene Faust. Um 18.45 Uhr heißt es dann wieder Leinen los! ■ Tel. 04 31 / 90 92 47 oder 040 / 36 98 63 12 www.StenaLine.de

Volkshochschule Eckernförde

ALOG JETZT KAT N! ANFORDERstellen unter Kostenlos be/20 89 Tel.: 0 46 42

Designer Tours, Kappeln: www.designer-tours.de

Der Weihnachts-Minitrip ist ab 139,- Euro/ Pers. in der gebuchten Kabine verfügbar. Inbegriffen im Pauschal-Preis sind die Seereisen Kiel – Göteborg und zurück, zwei Übernachtungen in der gebuchten Kabine, 2 x Frühstücksbüfett an Bord, Reiseleitung, Stadtrundfahrt in Göteborg und der Eintritt in den Vergnügungspark Liseberg. Reisetermine ab Kiel: 6., 13. und 20. Dezember


Leinen los zur Silvesterreise An Bord feiern und Helsinki oder Porvoo erleben

Silvester auf See ist ein ganz besonderes Vergnügen, kann man doch das

Nur noch wenige Restplätze frei!

alte Jahr buchstäblich über Bord werfen und frisch in ein neues starten. Finnlines hat zu diesem Termin eine interessante Kombination aus erholsa-

Finntastisch reisen

mer Schiffsreise, Silvesterparty und anregender Städtereise im Programm.

Silvester an Bord!

R

eisebeginn ist der 31.12.2013 ab Lübeck Richtung Helsinki. Abends geht es dann direkt zum leckeren Silvesterbüfett im großzügigen Bordrestaurant, zur anschließenden Party spielt eine Live-Showband zum Tanz auf. Nach einer langen Silvesternacht bietet der Seetag am Neujahrstag Gelegenheit, sich rundum auszuruhen, z.B. in der finnischen Sauna oder der gemütlichen Hansa-Lounge. Am ersten Werktag des Jahres kommt die MS Finnstar im Hafen Helsinki-Vuosaari an. Hier stehen die Busse für den Landgang bereit. Wahlweise kann man Helsinki auf eigene Faust erkunden oder einen Stadtrundfahrt in Helsinki buchen. Wer Helsinki schon kennt, kann in diesem Jahr auch einen Ausflug nach Porvoo wählen. Das hübsche Städtchen hat eine reizvolle Altstadt mit Dom und vielen historischen Gebäuden. Nach dem Ausflug geht wieder zurück auf die MS Finnstar. Nach einem weiteren entspannten Seetag wird Travemünde am Freitagabend um 21 Uhr erreicht. Angeboten wird diese Kurzreise schon ab 494,- Euro pro Person inkl. Mahlzeitenpaket während der Schiffsreise sowie einem Glas Sekt in der Silvesternacht (Beispiel: Buchung von 2 Pers. in einer AB3 Innenkabine). Während der gesamten Schiffsreise stehen die finnischen Saunen kostenlos zur Verfügung Reisedatum für diese 4-tägige Sonderreise nach Helsinki und zurück ist Dienstag, 31.12. bis Freitag, 3.1.2014. Um 15 Uhr legt das Schiff von Lübeck-Travemünde in Richtung Helsinki ab.

Live Band und GalaBüfett!

SilvesterKurzreise 2013 z. B. p. P.

494€ *

bei 2 Personen in einer Leinen los zur Silvesterreise AB3-Kabine inkl. 2013/2014 mit Finnlines. Mahlzeitenpaket Begrüßen Sie das neue Jahr an Bord auf unserer beliebten 4-Tage-Silvesterreise von Travemünde nach Helsinki. Erleben Sie in maritimer Atmosphäre einen entspannten Rutsch ins Jahr 2014 und genießen Sie einen interessanten Aufenthalt in der finnischen Hauptstadt Helsinki. Während der gesamten Reise stehen Ihnen der Saunabereich mit Whirlpool sowie Fitnessraum kostenlos zur Verfügung!

Infos und Buchung unter Telefon: 0451 1507-443 oder www.finnlines.de/silvester *Preisbeispiel für die Silvesterreise vom 31.12.13 bis 3.1.14 basierend auf den Preisen für Erwachsene.

■ Finnlines-Passagierdienst, Tel. 04 51 / 1 50 74 43, www.finnlines.de Finnlines Deutschland GmbH, Einsiedelstr. 43-45, 23554 Lübeck Geschäftsführer: Uwe Bakosch


In Szene gesetzt: die neue Globetrotter Lodge auf dem Ascheberg. / Kleines Bild unten: Geschäftsführer Kay Langbehn (li.) und Günther Hoffmann

Der Aschberg ruft! Die Globetrotter Lodge feierte am 1. November Eröffnung

Der Aschberg im Naturpark Hüttener Berge ist ein außergewöhnliches Naherholungsziel inmitten einer idyllischen Hügellandschaft. In dieser einmaligen Umgebung liegt die Globetrotter Lodge, die am 1. November ihre Eröffnung feierte.

D

Kursangebot im gesamten norddeutschen Raum: Seminare, Workshops, Touren und Fortbildungen – alles mit dem Schwerpunkt „Outdoor“. Sowohl Einsteiger wie auch Outdoor-Erfahrene und Naturliebhaber finden hier ansprechende Programme. Im Vordergrund stehen ganz besondere Naturerlebnisse, der nachhaltige Umgang mit der Natur und fundierte Wissensvermittlung. Die Globetrotter Akademie organisiert zudem Trainings, Incentives und Events für Firmen und Institutionen, die individuell abgestimmt auf die Inhalte und Ansprüche des Kunden konzipiert und durchgeführt werden.

as naturverbundene Hotel ist ein Treffpunkt für alle Naturliebhaber. Es verfügt über 30 großzügige Doppelzimmer mit eigenen Terrassen und einem besonderen Blick über den Naturpark. Vom hauseigenen, über 20 Meter hohen Aussichtsturm kann man außerdem die Eckernförder Bucht, die Schlei und die Halbinsel Schwansen sehen. Die Globetrotter Lodge hält zudem ein Tagungszentrum mit zwei gut ausgestatteten Seminar- und Veranstaltungsräumen sowie eine gemütliche Kamin-Lounge für ihre Gäste bereit. Die lichtdurchfluteten Räume ermöglichen eine ruhige und produktive Arbeitsatmosphäre. Jede Tagung kann hier auf Wunsch mit individuell abgestimmten Outdoor-Aktivitäten und Teambuilding-Elementen ergänzt werden und so zu einem einmaligen Natu- Neben der Lodge verfügt die Akademie über zehn weitere Standorte, an denen diverse Trainingsmererlebnis werden. dien eingesetzt werden können: Traditionssegler, Das integrierte Steak- und Wildrestaurant Campfire empfängt die Gäste in einer Kanu, Hochseilgarten, Bogenschießen, Geocaching, warmen und gediegenen Atmosphäre. Ganz gleich ob Familienausflug, Geschäfts- Waldbiwak, Floßbau, komplexe Teamprojekte und essen, private Feier oder romantisches Dinner zu zweit – das Campfire bietet vor vieles mehr. dem Panorama der Hüttener Berge ein wunderschönes Ambiente für jeden Anlass. Weitere Informationen finden Sie unter www.globetrotterDie vor Ort ansässige Globetrotter Akademie bietet ein breites Veranstaltungs- und lodge.de und www.globetrotter-akademie.de 50 l e b e n s a r t 12|2013


Das

6-in-1 Geschenk

Das richtige Präsent zu Weihnachten für die Mutter, Oma, Tante oder eine liebe Freundin!

Anderen eine Freude machen mit LandGang - mein schöner Norden



Ein Jahr lang LandGang lese n für einmalig

21,50 €

 Keine Ausgabe verpassen! Das beliebte Magazin kommt direkt per Post nach Hause!  6x im Jahr eine neue Ausgabe und damit alle zwei Monate ein Geschenk für Ihre Lieben!  Laufzeit 1 Jahr – keine Kündigung notwendig!

Foto: fotolia

Der schnelle Weg zu Ihrem LandGang-Abonnement Tel.: 0800 – 2050 7601* Fax: 0800 – 2050 7603*

www.landgang.sh

E-Mail: leserservice@ landgang.sh

Postfach 1563 24905 Flensburg *gebührenfrei


kleinanzeigen Jobs Professionelle Coaching-Ausbildung. Berufliches Coaching. Regine Jäckel, Tel. 0 43 31 / 7 08 10 60, www.amissa.de Biete Zusatzverdienst für Tüchtige. Behn, Tel. 0 43 21 / 48 91 95

Dies & Das 1A Kaminholz, trocken, ofenfertig, oekol. FW SH im Netzsack ca. 15 kg á 8 Euro v. priv., Tel. 01 60 / 96 72 25 64, medtrain@t-online.de Menübesteck `Martelé´ v. Robbe & Berking 30 teilig 925er Sterlingsilber 1500 Euro unter Neupreis, Tel. 0 46 23 / 16 62 priv. Landhaus an der Schlei, gewerbl. u. / o. priv. nutzbar, zu verk. Nähere Infos per Chiffre 0112 Die Alltagsbegleiterin – Ulrike Göking, achtsam, herzl., humorvoll, das bes. Angebot zw. Haushalt u. Pflege. Auch als “Entlastungs Geschenk” v. Angehörigen/Bekannten/Freunden geeignet. 1. pers. Gesprächstermin kostenl. Investitionskosten je 60 min / 18 Euro, Tel. 0 43 21 / 5 58 25 77, www.klarheitundvisionen.de In ihrem kulturgeschichtl. Theaterevent „Glück u. Frieden“ zeigt Henriette Felix-Schumacher auf vergnügl. Art u. Weise, wie wir aus unserer Kulturgeschichte heraus ein erfüllendes Selbstbild u. eine erfüllende Lebensweise gewinnen können, 6.11. ab 19 Uhr im Familienhaus an der Bergmühle, in Fl, 5 Euro. Anmeldung: info@cultura-rosa.de Tel. 0 46 35 / 2 94 29 12 Alte Fotoalben, Fotos, Briefmarken, Orden, Münzen u. Urkunden zu kaufen ges., Tel. 04 61 / 3 15 55 50 u. 01 62 / 1 00 30 00

job | reisen | wohnen kontakte | dies & das

Wer möchte mit uns ATS (AmericanTribalStyle) lernen u. tanzen. Infos bei Andag Mardea (Facebook) o. Tel. 0 43 02 / 92 13 Wohn- u. Geschäftsraumberatung nach Feng Shui 1 Farbkonzept l Pers. - Profil nach 5 Elementen, www.freiraum21.com Kurzzeit- u. VisionsCoaching v. berufl. / priv. Anliegen. Klarheit gewinnen u. authentische Lösungsimpulse kreieren unter freiem Himmel, in der freien Natur. Professionelle Unterstützung: Ulrike Göking (System. Coach), Einzeltermine telef. vereinbaren Tel. 01 63 / 7 18 86 91, www.klarheitundvisionen.de Fewos an der Ostsee/Flensburger Förde zu verm. www.gut-oestergaard.de, Tel. 0 46 32 / 72 49 Yoga u. Pilates Kurse im Atelierhaus, Beselerstr. 46, Mo. Mittelstufe 17.30 – 18.30 Uhr Mi. Anf. / Mittelst. 17 – 18 Uhr, Di. Anf. 17.30 – 18.30, Do. soft 11 – 12 Uhr im Block, 7 x 80 Euro, Schnupperstd. (5 Euro) mögl., Einzelstd. kann gebucht werden!(auch als Geschenk) So. 2.12. u. 22.12. v. 11 – 12.15 Uhr (kl.Workshop 10 Euro), Tel. 0 43 49 / 9 15 81 38, pilatesundyoga@t-online.de, www.yogaundpilatesurlaub.com Familien/Organisationsaufstellung – Reinkarnationstherapie/Rückführungen – Anerkannte Weiterbildung in Systemaufstellung (DgfS), www.dietmar-hoehne.de, Tel. 04 61 / 1 68 20 10 Wellnessmassagen (keine Erotik), in kl., gepfl., priv. Studio, harmonisch u. stilvoll. Ayurveda, Hot-Stone, Naturkosmetik u. weitere. Tel. 0 43 21 / 2 61 20 10, www.wellness-massagen-zeit-zum-traeumen.de

Effektive Mikroorganismen, Originalrezeptur von Prof. Dr. Higa gibt es im Holzspielzeug und Erzgebirgsstübchen, Lüttenheisch 16, Bordesholm, Tel. 0 43 22 / 45 53 Privat sucht für Zinngies-Projekte Zinn aller Art. Ebenso Zinngiess-Zubehör wie z.B. Formen. Zahle per Kilo. Tel. 0 43 21 / 8 51 41 41 Erzählausbildung, z.B. Märchen, Geschichten, Vorträge. Freies Erzählen aus den eigenen inneren Bildern, kein Auswendiglernen! Entspannt u. mit Freude sprechen und erzählen. Sprachkompetenz erweitern. Seminarhaus am Meer. Schnupperkurse: Sept. u. Jan. Dörre, Tel. 0 46 32 / 87 66 77, www.maerchen-atelier.de Seminarhaus direkt an der Ostsee – Märchen, Theater, Homöopathie, Meditation, Entspannung - auch f. Einzelgäste, Kinder- und Familienfreizeiten. Sonderpreise im Winter. www.grundstein-neukirchen.de, Tel. 0 46 32 / 8 46 00 Praxis f. syst. Heilarbeit „Aus der Liebe wächst die Kraft zum Leben regelmäßige Aufstellungsabende, – heilendes Familienstellen – 10.1., 7.2., 7.3., 4.4., 9.05., Wally Raksch, Heilprakt., NMS, Tel. 0 43 21 / 49 21 88

Kontakte Er, 43 J., 1,72 m, su. schl., gepfl. Sie f. Sonne, Strand, Grillen, Garten, Essen gehen, Cabrio fahren, Raum SE, NMS, KI, PLÖ, Tel. 0 15 20 / 5 87 38 16 Fahrtensegler 50+, eigenes Boot, lebensfroh, sonnenverwöhnt, su. unabhängige Seglerin, evtl. Teilhaberin zunächst Ostsee, Tel. 01 74 / 3 38 77 03 Hier kommt dein Prinz, Hast du Lust auf Kultur, Reisen, Natur, Lebenslust + Genuß m. Romantiker, 42, fröhlich? hkdp@gmx.de

Kleinanzeigenauftrag

privat (3,privat (3,- E E)

gewerbl. gewerbl. (15, (15,- E E)

Chiffre Chiffre (9, (9,- E E) Rubrik: Rubrik:

Monat:

Der Text Der Text lautet: lautet:

Betrag Betrag liegt liegt bei, bei, bitte bitte schicken schicken an: an:

Bankeinzug, Bankeinzug, Bankverbindung Bankverbindung

Marienstraße 3, Marienstraße 3, 24534 24534 Neumünster Neumünster

Name, Telefon, Name, Telefon, Mail Mail Datum, Unterschrift Datum, Unterschrift Kleinanzeigen können Kleinanzeigen können auch auch unter unter www.lebensart-sh.de/kleinanzeige-aufgeben.html aufgegeben aufgegeben und und per per PayPal PayPal bezahlt bezahlt werden! werden!

52 l e b e n s a r t 12|2013


Opitz Spitzen

Einen schönen Tag noch von Stephan Opitz Ein Freundlichkeitsruck hat die Republik erfasst. Und bevor hier irgendein Leser, irgendeine Leserin gleich einen Ironieeinstieg vermuten, stellen wir klar fest, dass dies eine gute Nachricht ist.

In wildfremden Städten, in wildfremden Supermärkten gleich welcher Preisklasse, in wildfremden oder lokal vertrauten Postämtern (wie heißen die eigentlich heute? – egal, irgendwas mit –service hintendran wird es schon sein), selbst in vereinzelten „Kraftfahrzeugszulassungsstellen“ fragen einen die Angestellten, was sie für einen tun können und wünschen dem inzwischen angegrauten Mittfünziger bis Mittsechziger einen schönen Tag. Das gab es früher nicht. Deswegen reiben wir inzwischen angegrauten Mittfünziger bis Mittsechziger uns manchmal erstaunt die Augen und sind gegenüber derartiger Freundlichkeit erstmal etwas misstrauisch (das in Deutschland! Das Land, in dem wir in den 60ern, 70ern mit Bademeistern und Amtsvorständen konfrontiert waren, deren Unteroffizierskarriere unmittelbar in eine zivile Anschlussverwendung geführt hatte, die Grundlage einer umfassend freundlichkeitsreduzierten Rhetorik wurde). Das hat sich schon ein paar Jahre so entwickelt; es gibt Menschen aus europäischen und außereuropäischen Nachbarländern, welche diese „neue deutsche Freundlichkeit“ begeistert feststellen und die Mitte Europas für ein dieserhalb klasse Land halten. Natürlich hat das auch alles mit dem wolkigen Zeugs zu tun, das unter dem Namen „Marketing“ allen möglichen Blödsinn bedeuten kann (jaja, Marketing ist auch eine in der Betriebswirtschaft exakt verankerte Größe). Und das uns als Freundlichkeitsbeobachter zu geschärften Sensorien verhilft. Ob die eigentlich muffige Verkäuferin gerade eben in der letzten Woche einen Rhetorikkurs verpasst bekommen hat und deswegen besonders sanft „Vielen Dank – was kann ich sonst noch für Sie tun“ über den Käsetresen flötet? Ob der Postler, dem die neue Postweste mit gestreifter Krawatte noch nie so richtig gut gestanden hat weil er sich – alte Zeiten nie vergessend – nach etwas hoheitlicheren Kleidungsstücken zurücksehnt, das „Einen schönen Tag noch Ihnen“ nur wegen des Rüffels vom Chef vorgestern ausspricht? Oder hat er eingesehen, dass das Leben einen kleinen Hauch leichter wird, wenn es unverhofft freundlicher formuliert daherkommt?

Wir wissen es ganz selten und in den meisten Fällen gar nicht. Bedauerlich ist nur, dass man den Wunsch nach einem „Schönen Tag noch für Sie“, ausgesprochen von der Kassenfrau im Supermarkt, die ihre Erkältung mühsam beherrscht und noch 8 zähe Stunden am Samstag vor sich hat, den unsereins mit einem Spaziergang durch den Dezemberniefel und anschließendem Adventstee angenehm verbringen kann, nicht so recht in gleicher Weise beantworten mag. Was ja eigentlich eine schöne Übung wäre. Aber in dem Fall ziemlich unsensibel. Wir sollten nicht zögern, in solchen Fällen auch mal „Ach danke – hoffentlich gehts Ihnen bald besser“ zu sagen. Um die Freundlichkeit von der Selbstoptimierungsübung im Dienstleistungsgewerbe klar abgetrennt zu halten. Wie damals die Schafzüchter in der Nähe von Bethlehem.

3. Advent, 14. & 15. Dezember 2013 Weihnachtsmarkt auf dem Aschberg

www.globetrotter-lodge.de

12|2013 l e b e n s a r t  53


Rätsel

9

Sudoku trainiert die Denkleistung und die logischen Fähigkeiten. Durch das Spiel wird das Gedächtnis verbessert und die Übersicht geschärft. Einige Studien empfehlen daher das Spielen von Sudoku zu einer täglichen Angewohnheit zu machen. Finden Sie heraus, was Sudoku so faszinierend macht. Füllen Sie das Sudoku Rastergitter so aus, dass in allen Feldern eine Ziffer (1-9) steht. Das Puzzle muss so vervollständigt werden, dass • in jeder Zeile • in jeder Spalte • in jedem der neun Blöcke jede Ziffer von 1 bis 9 genau einmal auftritt.

7

3

9 6 6

1 1

8

9

9

2

7

8 3

9 2

7

6

Hochschulen (Kw.)

Sinnbild der Weisheit (Vogel)

Höhen- irisches Vorname zug bei Eintopf- des ung. BraunAutors schweig gericht Déry

Vorform der Kohle

Nomadenbehausung

Rufname d. Schauspielers Lingen

kleiner Dolch

erhöhte Teile der Burg

kurz für: daran altindischer Hauptgott

italienisch: drei

Denkschrift (Kw.)

verlangen Autor von „Solaris“ †

kleines Nähwerkzeug

Lasttier

Kehre im nach AutoArt von Kunstschaden (franz.) fliegen

prämieren

Gemeinschaftsarbeit

Höhepunkt

Großstadt im ZentralSudan genug!

Kfz-Z. Memmingen schrulliger Mensch

9

5

8 Staat in Hartschalen- Südwestafrika frucht

7

2

4

Auflösung für Neumünster auf Seite 122 Auflösung für Kiel auf Seite 138 Auflösung für Flensburg auf Seite 122

4

Stadt am LebaSee

Wäsche- Frauenname stück

englische Musikrichtung

Doppelzahl beim Würfeln

hinterhältig, gemein

Haarschopf der Pferde

ugs.: Mut

ein Längenmaß (Abk.)

Vorname der Russell Pökelflüssigkeit

poetisch: flaches Wiesengelände

ortsansässig Gebetsraum im Kloster

Besitz, Eigentum dt. Spielkartenfarbe

Lautstärkemaß junger Pflanzentrieb

Bewohner Korsikas

HauptStadt in stadt der Piemont Schweiz

italienische Hafenstadt

seelischer Schock Umsatz

Strom durch Thailand

nordisches Göttergeschlecht

japanisches Längenmaß

britische Prinzessin

großer Papagei eingeschaltet

fressen (Rotwild)

54 l e b e n s a r t 12|2013

gebrauchsfertig

Abk.: Teilkasko

nichts davon

Nasenjuckreiz nicht ein soundsovielte (math.)

WWP2012-2

Auflösun

U M A N U N I G S O C L O N A D M J A U L H E S E K L

U N F A I R

A


Fru Jürs vertellt

Dat Wiehnachsmann-Original von Birgitt Jürs

richtige Wiehnachen kennen, - all de olen Traditschonen.“

Vun Fiete kriggt he so’n roden Antog to’n Verkleeden un Lisa hett ut roden Plüsch een Zippelmütz neiht, - sogor mit een dicken Rand ut wittet Fell. Arthur freut sick bannig op de niege Opgav. He kann meist de Tied nich aftööven. An Hilligabend to Meddagstied will he all mol den Antog anprobeeren un vör den Speegel sienen Optritt ööven. Man in de rode Büx passt he pertu nich rin, - nich mit den Mors un ok nich mit den Buk. „Oha!“ seggt sien Fru, „de Wiehnachsmann hett örnlich toleggt. Woans kriggt wi dat nu hin?“ Arthur versöcht dat mit de Jack. He hett sick bit op dat Ünnerhemd uttrocken. „Passt!“ japst he. „Tüdelkram“, schüddköppt Frieda, „du kannst doch nich den heelen Abend de Luft anhoolen - un freeren warst du so ok!“ Nu is een lütt Malöör dor. Frieda simeliert een Oogenblick, denn steiht se

Fru Jürs vertellt – nu ok as Book Siet 2007 schrifft Birgitt Jürs eer „UltraKurz-Geschichten“ för de „Lebensart im Norden“. Dor sünd över de Johren een Barg Vertellen tohoop kaamen. För all Lüüd, de geern noch mol tokieken un nahlesen wüllt, gifft dat, vun Januar an, all de Geschichten in een Book. Dat is ja ok bannig handlicher as een Stapel Hefte, wenn een dat opbewohren will. Wat ick noch seggen wull…., ihleo-verlag, ISBN: 978-3-940926-37-1, övern Klönkassen: Tel. 0 43 21 / 8 26 50

geern!“ seggt Arthur, „de lütten Kinner schüllt doch dat

S I C H

Naverskinner und bi Fiete Soltwedel siene Enkel.“ „Maak ick

I E

lig. För’t erste schall he mol Wiehnachsmann speelen bi de

S

gen. „Siet he in Rente is, ward he meist een beeten dröme-

op un treckt een Book ut dat Regal. „Wo kann dat blots angahn, dat du nu lesen wullt, in so een Notsituatschon!“, regt Arthur sick op. Man Frieda bläddert bit se dat Bild funnen hett, dat se söcht. „Kiek mol hier!“ wiest se Arthur, „so hett fröher de Wiehnachsmann utsehn. Groffe Steebeln, een langen Mantel un een Pellerine harr he an.“ Nu kümmt Arthur aber in Gang. He söcht de swatte Manchesterbüx, de Langschäfter un den olen Lodenmantel rut. „Passt allens noch“, strahlt he sien Fru an. De rode Mütz will he aber liekers opsetten. De gefallt em so good. He dreiht sick vör den Speegel un is heel tofreeden. Dor kümmt Frieda mit de runde Deek vun den Goorndisch an. De hett se half tosaamenleggt un packt se bi Arthur op de Schullern. Mit veer Knööp un twee Kordeln kann he dat Dings vör de Bost tomaaken un hett nu ok noch een Pellerine. As de Naverskinner em recht een beeten frömd ankiekt, vertellt Arthur, dat he de Original-Wiehnachsmann is. De anner Kirl, in den roden Antog, de is blots för Amerika un kümmt vun Coca-Cola.

• ÜBERZEUGEN

„Arthur brukt een Opgav!“ seggt de Stammdisch-Kolle-

Vom

A N F Ä N G E R K L AV I E R bis zum

KONZERTFLÜGEL

S

eit 1980verfeinernwir Spielart (armschonend), Klang und Äußeres an unseren ausgesuchten neuen und gebrauchten Instrumenten.

Au s l i e f e r u n g a u c h

Heiligabend Klanganpassung an Ihre Räumlichkeiten z.B. Laminat, Teppich od. Fliesen Musikmöbel • Zubehör • Service • Stimmung

Pianohaus Liebschner Seit 1980

ML

GmbH

Hagen bei Bad Bramstedt Dorfstr. 27 (45 Minuten von Kiel) Tel. 0 4192 / 78 65 • Fax 78 85 www.feinerton.de

12|2013 l e b e n s a r t

55


kunst | kultur | museen aktuelle Ausstellungen Mathematik zum Anfassen Phänomenta Flensburg, bis 28. Februar

Schokolinsenschätzen ist bei „Mathematik zum Anfassen“ eine von vielen spannenden Aktivitäten für Groß und Klein.

Einige lieben die Mathematik, für andere ist sie ein Alptraum. Kaum ein anderes Schulfach steht bei Schülern gleichsam häufig auf dem ersten und letzten

Platz der Beliebtheitsskala. Und zur Erinnerung an die Schulzeit gehören doch auch die geliebten oder gefürchteten Mathestunden. Mit der Sonderausstellung „Mathematik zum Anfassen“ einer Wanderschau des Mathematikums Gießen, möchte die Phänomenta zeigen, dass Mathe kein Buch mit sieben Siegeln sein muss. In der Ausstellung ist für jeden etwas dabei. Alter und mathematische Vorbildung spielen keine Rolle. Die Besucher experimentieren allein oder gemeinsam an den interaktiven Stationen. Es geht darum, mathematischen Phänomenen näher zu kommen; sie durch Anfassen und

Lieblingsbilder

Ernesto Tatafiore – Mare Norstrum

56 l e b e n s a r t 12|2013

n Phänomenta Norderstr. 157-163, Flensburg Tel. 04 61 / 14 44 90 www.phaenomenta-flensburg.de Geöffnet: Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa, So + feiertags 11-18 Uhr

AUSSTELLUNGSTICKER

Kreuzstall Schloss Gottorf, bis 24. Januar

Zehn Jahre dauerte die fruchtbare und die Kunstwelt in Schleswig-Holstein sehr bereichernde Kooperation des Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte mit dem Sammlerpaar Großhaus. Eine fulminante Ausstellung zum Ende der Zusammenarbeit, die den Besuchern in Schles-

Ausprobieren zu ergründen – mit Hand, Kopf und Herz. Bei „Mathematik zum Anfassen“ können kleine und große Forscher Schokolinsen schätzen, Puzzles legen, Brücken bauen, sich den Kopf bei Knobelspielen zerbrechen, Kugelwettrennen beobachten, an sich selbst den goldenen Schnitt entdecken und in einer Riesenseifenhaut stehen. So macht Mathe Spaß – jedem.

wig viele herrliche Schauen bescherte, präsentiert jetzt noch einmal die qualitativ herausragende Bandbreite der Sammlung Großhaus. Mehr als 300 Kunstwerke sind auf zwei Ebenen zu sehen – und sie sind durchweg absolut sehenswert. Die Auswahl der ausgestellten Werke wurde von Carl Großhaus selbst besorgt – der Titel der Schau sagt alles. Werke von Anselm Kiefer, Uwe Bremer, Ernesto Tatfiore, C. O. Paeffgen, Wainer Vaccari, Johannes Hüppi, Horst Antes und vielen anderen dürfen bestaunt werden. Es ist ein buntes Potpourri, das anzuschauen sehr viel Vergnügen bereitet. n Schloss Gottorf (Reithalle), Schleswig www.schloss-gottorf.de Geöffnet: Di-Fr 10-16 Uhr, Sa-So 10-17 Uhr

+++

bis 12.12. Qi Wang (China). Künstlerhaus Stadttöpferei Neumünster +++ bis 12.1. mal Lust & MALGRÜNDE. Elsbeth Arlt. Retrospektive. Museumsberg Flensburg +++ bis 12.1. Segelschiff und Meerjungfrau. Thüringer Christbaumschmuck von einst und jetzt. Weihnachtshaus Husum +++ bis 12.1. Junge Fotografen in europäischen Museen. Museum Tuch + Technik Neumünster +++ bis 26.1. Claus Vahle – Maler und Sammler. Künstlermuseum Heikendorf-Kieler Förde

+++


Guy Bourdin Deichtorhallen Hamburg, bis 26. Januar

Der Modefotograf Guy Bourdin (1928-1991) brach mit allen der bis dato geltenden Konventionen der Modeund Werbefotografie. Er schuf durchkomponierte Erzählungen, die den Betrachter in abgründige Fantasiewelten entführen. DaVogue Paris – May 1970 © Estate of Guy Bourdin bei prägte er mit seinen Arbeiten das Erscheinungsbild der Zeitschriften „Vogue“ oder „Harper‘s Bazaar“ genauso entscheidend mit wie der Marke „Chanel“. So gehört er bis heute zu den einflussreichsten Fotografen der Werbefotografie. In dieser umfangreichen Werkschau wird mit gut 300 Exponaten aus der über 50jährigen Schaffenszeit Bourdins zum ersten Mal der Blick auf das visuell äußerst interessante und faszinierende Gesamtwerk Guy Bourdins mitsamt bisher unveröffentlichtem Material ermöglicht. Die Ausstellung zeichnet dabei nicht nur das fotografische, malerische und filmische Gesamtwerk Bourdins nach, sondern gibt auch Einblicke in die Arbeits- und Denkweise dieses visionären Image-Makers.

Termine der Gerisch Stiftung Villa Wachholtz Neumünster

Jeden Sonntag, 12 Uhr Allgemeine Führung durch die Ausstellung „Käthe Kollwitz und ihre Kolleginnen in der Berliner Secession“ (1898-1913). Eintritt inkl. Führung: 8,- Euro

1.12., 18 Uhr Eröffnung der Ausstellung „Weihnachtswelten“ Auch in diesem Jahr werden im Rahmen einer kleinen Schau im Café Harry Maasz wieder außergewöhnliche Artefakte gezeigt: historische Adventskalender, Spielzeug, Engel und Plakate. Eintritt frei

15.12., 18 Uhr Lesung: Truman Capote. Eine Weihnachtserinnerung Anders Stüwe liest eine der bekanntesten und besten Kurzgeschichten des amerikanischen Autors. Musikalisch begleitet wird er an der Konzertflöte von Carolin Röthel. Eintritt; 12,- Euro

n Herbert-Gerisch-Stiftung Brachenfelder Str. 69, 24536 Neumünster Tel. 0 43 21 / 55 51 20, www.gerisch-stiftung.de

n Deichtorhallen Hamburg, Deichtorstr. 1-2, Hamburg Tel. 040 / 32 10 30, www.deichtorhallen.de Geöffnet: Di-So 11-18 Uhr, jeden 1. Do im Monat 11-21 Uhr

Ausstellungsverlängerung Die Schau Dreamings – Malerei der australischen Aborigines im Ernst Barlach Museum Wedel, die ursprünglich bis 25. November laufen sollte, wurde aufgrund Freddy Timms, Sallybutte Creek – Springvale, 1998 des großen Publi(Foto: Ernst Barlach Gesellschaft) kumserfolgs verlängert. Die über 80 Werke hauptsächlich aus einer Hamburger Privatsammlung sowie Leihgaben aus Australien, mit denen die faszinierende Bilderwelt der zeitgenössischen Aborigine Kunst vorgestellt wird, kann man noch bis einschließlich 1. Januar 2014 sehen. n Ernst Barlach Museum Wedel Mühlenstr. 1, Wedel, Tel. 0 41 03 / 91 82 91 www.ernst-barlach.de Geöffnet: Di-So 11-18 Uhr

12|2013 l e b e n s a r t  57


HANS CHRISTIAN ANDERSEN – Impromptu

Koch_Work – Retrospektive mit Fotografien Museum Kunst der Westküste Alkersum, bis 12. Januar von Heidi und Hans-Jürgen Koch Hans Christian Andersen (18051875) ist vor allem als Märchendichter bekannt. Zudem hat er aber auch zahlreiche Zeichnungen und nicht weniger als 1000 Scherenschnitte hinterlassen. In der Ausstellung werden erstmals fotografische Porträts von Hans Christian Andersen zusammen mit einer Auswahl seiner Henrik Tilemann (1835-1923) – Hans Christian Andersen 1865 Scherenschnitte und Zeichnungen gezeigt. Die Zeichnungen vermit(© Odense Bys Museer) teln episodische Reiseeindrücke des Künstlers, während die mit der Schere gefertigten Papierarbeiten der Phantasie des Dichters entspringen. Die fotografischen Porträts wiederum zeigen einen unnahbaren, gleichwohl aber sensiblen, labilen und nervösen Künstler – ein Selbstbild, das Hans Christian Andersen immer wieder inszenierte und rastlos in der Welt verbreitete. n Museum Kunst der Westküste Hauptstr. 1, Alkersum/Föhr, Tel. 0 46 81 / 74 74 00, www.mkdw.de Geöffnet: Nov.-Mitte Jan. Di-So 12-17 Uhr (24. + 25. + 31.12 geschlossen)

Stadtmuseum Schleswig, bis 19. Januar 2014

Es ist eine grandiose Schau, die die Besucher dieser Ausstellung mit gut 100 zumeist großformatigen Aufnahmen erwartet. Erstmals wird hier umfangreich das sehr sehenswerte Werk von HeiFoto von Heidi und Hans-Jürgen Koch. di und Hans-Jürgen Koch, die seit kurzem in Schleswig-Holstein leben, präsentiert. Seit 25 Jahren geben die beiden den vielfältigen Lebensformen der Natur auf unkonventionelle, ideenreiche und humorvolle Weise ein eindrucksvolles Gesicht. Wo hat man beispielsweise schon mal einen Flohzirkus gesehen? Die Kochs zeigen einen. Und noch vieles mehr, das man auf diese Weise noch nicht zu sehen bekommen hat – unvergessliche Fotografien, die die Kochs für ihre zahlreichen Publikationen in renommierten Magazinen auf aller Welt gemacht haben. n Stadtmuseum Schleswig, Friedrichstr. 9-11, Schleswig Tel. 0 46 21 / 93 68 20, www.stadtmuseum-schleswig.de Geöffnet: Di-So 10-17 Uhr, Mo nur an Feiertagen

kunst verstehen K u n s t b ü c h e r v o rg e s t e l l t v o n H e i k o B u h r

Aufsehenerregend Sie sind in der Kunst nicht wegzudenken und rücken zu allen Zeiten bestimmte Künstler und ihre Werke in den Fokus der breiten Öffentlichkeit: Skandale. Gerade im 20. Jahrhundert arbeiten viele Künstler mit Tabubrüchen und provozieren damit jede Menge Ärger. Es werden religiöse Gefühle verletzt (Alexander Kosolapov – Icon Caviar), politische (Maurizio Cattelan – Him) oder geschlechtliche (Frauenakte von Éléa Baucheron/Diane Routex: Skandalkunst. Zensiert – Verboten – Geächtet. Prestel Verlag 2013, 176 S. mit 120 farb. Abb., 29,95 Euro.

58 l e b e n s a r t 12|2013

Egon Schiele oder Otto Muehl – Weihnacht 70) Tabus gebrochen sowie künstlerische Grenzen überschritten (Jackson Pollocks Dripping). Eingeteilt in diese vier Kategorien haben Éléa Baucheron und Diane Routex in ihrem schönen Buch 70 Beispiele skandalöser Kunst von 1427 bis in die Gegenwart gesammelt und erläutern kenntnisreich und gut nachvollziehbar, worauf die jeweilige Provokation gründet. Was ist das absolut Spezifische eines Kunstwerks: Das es einmalig ist. Dieses Diktum gilt trotz serieller Vervielfältigung auch für die Werke Warhols. So ist der Verlust von Kunstwerken durch Zerstörung ein endgültiger Akt, der unumkehrbar ist – wie etwa die Sprengung der riesigen Bud-

dha-Statuen in Bamiyan 2001. 39 weitere Kunstwerke, die verschollen sind, verändert oder zerstört wurden, vor der Öffentlichkeit verborgen werden oder geraubt wurden, führt Céline Delavaux in ihrem beeindruckenden Buch vor Augen. Schmerzhaft wird jedem Kunstfreund da noch einmal bewusst, was alles unwiederbringlich weg ist. Gut, dass vieles wenigstens noch als Abbildung zu sehen ist.

Céline Delavaux: Kunst, die Sie nie sehen werden. Gestohlen – Verschollen – Zerstört. Prestel Verlag 2012, 192 S. mit 120 farb. Abb., 24,95 Euro


Hingehört 

Musik-CDs und Hörbücher

empfohlen von Ruth König Inhaberin des Musikfachgeschäftes für Klassik & Jazz in Kiel Martynas Akkordeonweltmeister Martynas stellt derzeit unter Beweis, dass das Akkordeon nicht nur mit Volksmusik assoziiert werden kann. Von seinem virtuosen Spiel und seiner sympathischen Ausstrahlungskraft überzeugt, bringt er jetzt sein Crossover-Debütalbum heraus, das in England bereits die Nummer 1 der Klassikcharts erklommen hat. Alle Arrangements sind ganz neu, die Stücke wie z.B. Mozarts Türkischer Marsch oder Lady Gagas Hit Telephone wurden noch nie so gespielt. Dem Tango „Por una cabeza“ hat Martynas zusammen mit David Garrett jede Menge Temperament verliehen. Martynas macht, was ihm gefällt – und das mit viel Verve. Anna Netrebko / Dmitri Hvorostovsky - Live from Red Square Es war ein einmaliges Erlebnis, als Anna Netrebko und Dmitri Hvorostovsky im Juni ein FreiluftKonzert gaben – zwei der führenden Opernsänger sangen live auf dem Roten Platz in Moskau. Die 7500 Zuhörer feierten die derzeit größten russischen Opernstars mit überschäumender Begeisterung. Jetzt erscheint die Aufnahme unter dem Titel Live from Red Square auf DVD und Blu-ray. Red Army Choir/Vincent Niclo - O Fortuna Der legendäre Red Army Choir kehrt nach Deutschland zurück. Nach dem sensationellen Erfolg ihres mit dreifach Platin ausgezeichneten Albums in Frankreich, meldet sich der Chor mit dem neuen Album „O Fortuna“ zurück. Neben dem Titelsong aus „Carmina Burana“ singt der Chor russische Lieder wie „Kalinka“ und „Katjuscha“ sowie beliebte Popsongs wie „Ameno“, „All By Myself“ und die epische Titelmelodie vom Soundtrack „1492: Conquest of Paradise“. Der Chor wird von dem Tenor Vincent Niclo begleitet.

Mary J. Blige A Mary Christmas Sie genießt den Ruf, eine der vielseitigsten Sängerinnen aller Zeiten zu sein. Nun überrascht sie mit ihrem ersten, jazzig angehauchten Weihnachtsalbum, u.a. in Duetten mit Barbra Streisand, Jessie J. und Marc Anthony. Mary J. Blige verziert das Fest dieses Jahr mit einem ungemein glitzernden Glamour!

Albrecht Mayer/The King´s Singers Let It Snow Staroboist Albrecht Mayer und die King’s Singers haben ein Winteralbum aufgenommen, das der kalten Jahreszeit mit schön arrangierten Melodien, internationalen Klassikern und fröhlichem Swing trotzt! DAS perfekte Album gegen die Winterdepression!

John E. Gardiner Weihnachtsoratorium Gardiners berühmte und gefeierte Aufnahme des Weihnachtsoratoriums von Bach. Mit legendären solistischen Interpretationen u.a. von Anthony Rolfe Johnson (Evangelist), Nancy Argenta und Anne Sofie von Otter. Inklusive eines neuen Einführungstextes und aller gesungenen Texte.

DÄNISCHE STR. 7 24103 KIEL TEL. 0431 / 95 280 FA X 0 4 3 1 / 9 5 2 8 1 INFO @ RUTH - KOENIG -KL A SSIK.DE

12|2013 l e b e n s a r t  59


TERMINE | HIGHLIGHTS

Dezember 2013 1.12.

Sonntag

musik 11.15 2. Kammerkonzert; Foyer StadtTheater (RD) 11.30 Paul Fogarty im Statt-Café; KulturForum (KI) 16.00 Best of Chopin m. Vladimir Mogilevsky; Festsaal Schloss (KI) 16.00 Marinechor der Schwarzmeerflotte; Schloss (KI) 16.00 Alice Fiur und Freunde; KulturForum (KI) 16.00 Weihnachtskonzert; KurhausTheater (Bad Bramstedt) 17.00 Polizeichor Flensburg – Adventskonzert; Nikolai-Kirche (FL) 17.00 Tolki’s Saxisten & Jens Tolksdorf; Bethlehem-Kirche (KI-Fr’ort) 17.00 Kuss Quartett; Reetscheune (Weissenhaus)

TheaTer 14.30 Afrika! Afrika!; CCH (HH) 16.00 Tod eines Handlungsreisenden; Slesvighus (SL) 17.00 Salut Noel – kabarettistische Lesung; Kirchspiels Gasthaus (Bargstedt) 17.00 Tristan und Isolde; Theater Lübeck (HL) 19.00 Kristian Bader – Auf und davon – Nackt über die Alpen; Kleines Theater am Markt (Wahlstedt) 20.00 Urban Priol – Tilt! 2013; MuK (HL)

Familie

Dies & Das

11.00+15.30 Die Sterntaler; Kammerspiele (RD) 11.00+15.30+18.30 Pinocchio; Opernhaus (KI) 11.00+14.30 NDB Kiel - Schneeweißchen und Rosenrot; Theater am Wilhelmplatz 2 (KI) 11.00+14.30 Die Schöne und das Biest; Friedrich-Ebert-Halle (Preetz) 11.00 Kasper, Peter und die Schokoladenräuber; MarionettenTheater, Schulstr. 4 (Kellinghusen) 12.00 Ein König zu viel; Theater im Werftpark (KI) 13.00+15.00 Der Seehase; Museum für Natur und Umwelt (HL) 14.00+18.00 Tintenherz; Uni Sechseckbau (KI) 15.00+16.30 Krimmelmokel Puppen Theater – Frau Holle; Deutsches Haus (FL) 15.00 KinderKino – Winky will ein Pferd; Scheersberg (Quern) 15.00 Heikendörper Speeldeel – Das kleine Schlossgespenst; Aula der Grund- u. Gemeinschaftsschule, Schulredder (Heikendorf) 16.00 KinderTheater des Monats – Kaschtanka; Kühlhaus (FL) 17.00 Urmel aus dem Eis; NDB Studio (FL) 18.00 Vom dicken Schwein, das dünn werden wollte; Theater im Werftpark (KI)

08.00 Hallen-Flohmarkt; Stadthalle (Niebüll) 10.00 Weihnachtsmarkt; Speicher (HUS) 10.00 KunsthandwerkerWeihachtsmarkt; Pumpe (KI) 10.00 Weihnachtsmarkt; Kulturladen Leuchtturm (KI-Fr’ort) 11.00 Sonntags-Atelier – Advent, Advent… Wortspirale; Museumsberg (FL) 11.00 Weihnachtsdorf; (Wanderup) 11.00 Sonntagsbrunch; ConventGarten (RD) 11.30 mal Lust & Malgründe. Elisabeth Arlt. Retrospektive, Führung; Museumsberg (FL) 11.30 Old School. Anachronismus in der zeitgenössischen Kunst, Führung; Kunsthalle (KI) 14.00 Erlebnis Technik!; Schifffahrtsmuseum (FL) 14.00 Sonntagscafé; Martinstift, Eckernförder Landstr. 200 (FL) 15.00 Tanztee; Carls Showpalast (ECK) 15.00 Adventliche Fackelwanderung; Wildpark Eekholt (Großenaspe) 16,00 In was bin ich da reingerutscht? Selbstbildnisse, Führung; Kunsthalle (KI) 19.00 Candle-Light Dinner; ConventGarten (RD) 19.00 Milonga del Angel – Tango-Tanzkurs; Blauer Engel (KI) 21.00 Pub Quiz; Pogue Mahone Irish Pub, Bergstr. 15 (KI)

Kantele-Duo Mekkotytöt 1.12., 15.30 Uhr Tenne des Naturerlebniszentrum Kollhorst, Kiel Das Duo Mekkotytöt zeigt in seinem Konzert die Vielseitigkeit des Instruments, das bereits seit gut zweitausend Jahren in Finnland gespielt wird. Neben eigenen Kompositionen erklingt auch traditionelle Kantelemusik. Mal wehmütig, mal fröhlichleicht. Die Klänge der Kantele werden begleitet von den hellen Stimmen der beiden hervorragenden Sängerinnen.

60 l e b e n s a r t 12|2013

2.12.

Montag

musik 19.00 Georg Schroeter & Marc Breitfelder; Alte Meierei am See (Postfeld) 20.00 Brass Band Berlin, Abgesagt!; Deutsches Haus (FL) 20.00 Kantele Duo Mekkoty; Italienische Halle Segeberger Kliniken (SE)


20.00 Afrika! Afrika!; CCH (HH)

10.30 Vom dicken Schwein, das dünn werden wollte; Theater im Werftpark (KI) 15.00 Theater Metronom – Kaschtanka; Das Haus (ECK) 17.00 Urmel aus dem Eis; NDB Studio (FL)

Familie

Dies & Das

10.00 Die Sterntaler; Kammerspiele (RD) 15.30 Bald nu is Wiehnachtstied, Kindervorlesestunde; Nordsee Congress Centrum (HUS)

16.00 Waldlichter; Erlebniswald Trappenkamp (Daldorf) 18.00 Knoten-Stammtisch; Schifffahrtsmuseum (FL) 18.30 Tuesday Night Jump– Swing-Tanzkurs; Blauer Engel (KI) 19.00 Literaturstammtisch; Club 68 (KI) 19.00 Klaus Michelsen – Solang der Leuchtturm noch steht.., Lesung; Bülker Leuchtturm (Bülk) 19.30 Hosea Dutschke – Rudi und ich, Lesung; Stadtbibliothek (FL) 19.30 Autoren-Treff; Stadtteilhaus, Neustadt 12 (FL) 19.30 Von Flensburg nach New York; Schifffahrtsmuseum (FL) 20.00 Heinz Strunk – Junge rettet Freund aus Teich, Lesung; Carls Showpalast (ECK) 20.30 Offene Bühne; Speicher (HUS) 22.00 Der Idiot, Lesung; Foyer Opernhaus (KI) 22.00 Karaoke mit Björn; Pogue Mahone Irish Pub, Bergstr. 15 (KI)

Theater

Dies & Das 10.00 KunsthandwerkerWeihnachtsmarkt; Pumpe (KI) 16.00 Waldlichter; Erlebniswald Trappenkamp (Daldorf) 18.00 Madame Butterfly, öffentl. Probe; Neue Salzhalle Seefischmarkt (KI-Wellingdorf) 18.30 Der Säure-Basen-Haushalt & das mineralisch Gleichgewicht, Vortrag; ZIL, Muhliusstr. 40 (KI) 19.30 Überrascht – Montagsfoyer; Kleine Bühne (FL)

3.12.

Dienstag

usik

M

20.00 Achim Seifert Project; KulturForum (KI)

Theater 11.00 Reigen; Kleine Bühne (FL) 15.30 Aschenputtel Das Musical; Deutsches Haus (FL) 19.30 Cinderella; StadtTheater (FL) M 19.30 Afrika! Afrika!; CCH (HH) 20.00 Team & Struppi – Die Machtergreifung; Kühlhaus (FL) 20.00 Le Compagnie de Theátre Tour de Force – Der Bürger als Edelmann, frz. Sprache; Schauspielhaus (KI) 20.00 Schleswiger Speeldeel – Rünner to’n Fluss; Uns lütt Theoter, Friedrichstr. 60 (SL) 20.30 Tannöd; Studio Schauspielhaus (KI)

Familie 09.00+11.00 Mio, mein Mio; StadtTheater (RD) 09.00+14.30 NDB Kiel Schneeweißchen und Rosenrot; Theater am Wilhelmplatz 2 (KI) 10.00 Ein König zu viel; Theater im Werftpark (KI)

4.12.

VORSCHAU AUF DIE BALLSAISON 2014 Ball des Sports Termin: 11.01.14 Ball der Pferdefreunde Termin: 18.01.14 Northcon – Computer & E-Sport-Festival Termin: 05.12.13 - 08.12.13 Halle: Hallen 1 - 5 Lions Music Night Termin: 06.12.13 Halle: Festsaal der Stadthalle Rinderauktion Termin: 12.12.13 Halle: Auktionshalle u. Stallanlagen Konzert: Detlev Joecker Bunte Liederwelt Tour Termin: 13.12.13 Halle: Festsaal der Stadthalle Konzert der Wise Guys Termin: 13.12.13 Halle: Holstenhalle 1 Hallenflohmarkt Termin: 15.12.13 Halle: Holstenhalle 5

Mittwoch

X-Mas Groove – Dozentenkonzert der Musikschule Neumünster Termin: 20.12.13 Halle: Festsaal der Stadthalle

usik

19.00 Laut ist leichter; Hansa48 (KI) 19.30 Mobago; Haus Kana (Kropp) 20.00 Advent mit Nils Landgren; Deutsches Haus (FL) 20.00 Helene Blum & Harald Haugaard; Ansgar Kirke (FL) 20.00 Pim Hoppe; Moby Dick Bistro (Damp) 20.30 Jam-Session – Come in and play; Pogue Mahone Irish Pub, Bergstr. 15 (KI)

Theater 19.00 Henriette Felix-Schuhmacher – Glück und Frieden; Familienhaus an der Bergmühle (FL) 19.30 Arsen und Spitzenhäubchen; Slesighus (SL) 19.30 Hans Scheibner – Wer nimmt Oma 2013?; StadtTheater (RD) 20.00 Emmi & Herr Willnowsky – Staying Alive in Concert, Ausverkauft!; KulturForum (KI)

Hallenfußball Termin: 26.12.13 Halle: Holstenhalle 1 Ehrlich Brothers – Magie, Träume erleben Termin: 28.12.13 Halle: Holstenhalle 1

www.s2ds.de; Foto © Eiskönig - Fotolia.com

20.00 Kieler Kammerorchester; Petrus-Kirche (KI-Wik) 20.30 Jazz im Statt-Café; KulturForum (KI)

Silvester-Party Termin: 31.12.13 Halle: Holstenhallen Weitere Informationen finden Sie unter www.holstenhallen.de

12|2013 l e b e n s a r t  61


20.00 Die Zofen, v. Jean Genet; polnisches Theater (KI) 20.30 Talking Heads – ImproTheater; Blauer Engel (KI)

Familie 09.00+11.00 Mio, mein Mio; StadtTheater (FL) 10.00 Ein König zu viel; Theater im Werftpark (KI) 10.30 Vom dicken Schwein, das dünn werden wollte; Theater im Werftpark (KI) 11.00 Sterntaler; Trauminsel (SL) 11.00+14.30 NDB Kiel Schneeweißchen und Rosenrot; Theater am Wilhelmplatz 2 (KI)

Dies & Das 15.00 Café Klönstuv; Hof Akkerboom (KI-Mettenhof) 16.00 Waldlichter; Erlebniswald Trappenkamp (Daldorf) 16,00 In was bin ich da reingerutscht? – Das Rheinland im Norden, Führung; Kunsthalle (KI) 19.00 Diskriminierung und wie man sich wehren kann; AWO-Integrationscenter 5 (HL) 19.30 Klaus Dörre – Weihnachtlicher Märchenabend; Diako, Saal Haus Pniel (FL) 19.30 Carls Song Night; Tanztee; Carls Showpalast (ECK) 20.00 Jan Malte Andresen – Meine Weihnacht, Lesung; Landgasthof Langenrade (Ascheberg)

5.12.

Donnerstag

musik 19.00 Eisenbahn Männerchor Neumünster – Weihnachtszauber; Anscharkirche (NMS) 20.00 Marinechor der Schwarzmeerflotte; Deutsches Haus (FL)

20.00 Helene Blum & Harald Haugaard; Ansgar Kirke (FL) 20.00 LaLeLu; Nordsee Congress Centrum (HUS) 20.00 Advent mit Nils Landgren; MuK (HL) 20.00 Liebe und Rebellion – Das Live-Konzert; Kammerspiele Theater Lübeck (HL) 20.30 Jazz-Session; Blauer Engel (KI) 21.00 Vocal Recall; Pumpe (KI)

TheaTer 19.00 Noddebo Praestegard; Det lille Teater, Marienstr. 20 (FL) 19.00 Travestie meets Tenor; Felder Seegarten (Felde) 19.30 Dracula; StadtTheater (FL) 19.30 Reigen; Kleine Bühne (FL) 20.00 Schleswiger Speeldeel – Rünner to’n Fluss; Uns lütt Theoter, Friedrichstr. 60 (SL) 20.00 Othello; Schauspielhaus (KI) 20.00 Emmi & Herr Willnowsky – Staying Alive in Concert, Ausverkauft!; KulturForum (KI) 20.00 Halpern und Johnson, v. Lionel Goldstein; polnisches Theater (KI) 20.00 Busenfreundinnen, v. Peter Blaikner; Theater Die Komödianten (KI) 20.00 Rent! – Musical; Gruenspan (HH) 20.30 Tannöd; Studio Schauspielhaus (KI)

Familie 09.00+11.00 Mio, mein Mio; Slesighus (SL) 09.00+14.30 NDB Kiel Schneeweißchen und Rosenrot; Theater am Wilhelmplatz 2 (KI) 10.00 Ein König zu viel; Theater im Werftpark (KI) 10.30 Die Sterntaler; Kinderarche (RD-Büdelsdorf)) 10.30 Vom dicken Schwein, das dünn werden wollte; Theater im Werftpark (KI) 17.00 Urmel aus dem Eis; NDB Studio (FL)

Dylan-Café 6.12., 19.30 Uhr , Kleine Bühne, Flensburg 13.12., 19.30 Uhr, Kleiner Saal Slesvighus, Schleswig Alle kennen die Songs von Bob Dylan. Aber was verstehen wir eigentlich, wenn er singt - außer, dass die Antwort in den Wind geblasen ist, der Tamburinmann ein Lied spielen soll und die Zeiten sich ändern? Stefan Hufschmidt, zuletzt als ÐSongwriter in Stella und als Willy Loman in Tod eines Handlungsreisenden zu sehen und eingeschworener Dylan-Fan, unternimmt anhand von Liedern und Texten eine sehr persönliche Deutungsreise in die Welt eines der einflussreichsten lebenden Folk- und Rockmusikers.

62 l e b e n s a r t 12|2013

Dies & Das 10.00 Computer & E-Sport Festival; Holstenhallen 1-5 (NMS) 16.00 Blick zurück –Treffen der Geschichtswerktstatt; Stadtmuseum Warleberger Hof (KI) 16.00 Waldlichter; Erlebniswald Trappenkamp (Daldorf) 18.30 Whiskey Tasting; Blauer Engel (KI) 19.00 Hans-Joachim Schädlich – Sire, ich eile. Voltaire bei Friedrich II., Lesung; Oberlandesgericht (SL) 19.00 Und wie siehst du das?, Gesprächskreis; Das Haus (ECK) 19.00 Armin Dietrichsen – Die Feuerzangenbowle; Gutshof Café Wintershagen (Sierksdorf) 19.00 Diskriminierung und wie man sich wehren kann; AWOIntegrationscenter, Stiftstr. 5 (IZ) 19.30 Die Pubertät als Schreckgespenst für Eltern?, Vortrag; Aula der Gelehrtenschule, Feldstr. 19 (KI) 20.00 Keyn Schlaf bis Wäldensteyn – Livehörspiel; Hansa48 (KI)

6.12.

Freitag

musik 19.00 Lions Music Night; Stadthalle (NMS) 19.00 Sonderjyllands Symoniorkester; A.P. Moeller Skolen (SL) 19.30 Mobago; Kirchlein am Meer (Schobüll) 19.30 4 you; Kirche (Tangstedt) 19.30 Majamo; Kapelle (Nettelsee) 20.00 Salt Peanuts, Der Nussknacker + Christmas Carols; AlexanderHumboldt-Schule (NMS) 20.00 LaLeLu; Nordsee Congress Centrum (HUS) 20.00 Werner Lämmerhirt, Begegnungszentrum (Kappeln) 20.00 2. NDR Konzert; Schloss (KI) 20.00 NDR Kultur – Lounge Konzert; Pumpe (KI) 20.00 The Piano Guys; Laeiszhalle (HH) 20.30 Danny Bryant & Band; Savoy Kino (Bordesholm) 22.00 Live-Musik; Pogue Mahone Irish Pub, Bergstr. 15 (KI)

TheaTer 19.00 Travestie meets Tenor; Felder Seegarten (Felde) 19.30 Hans Scheibner – Wer nimmt Oma 2013?; Slesvighus (SL) 20.00 Volker Diefes – Ein Bauch ist schon mal ein Ansatz; Kulturfabrik, Haart 224 (NMS)


20.00 Martin Rütter; Deutsches Haus (FL) 20.00 Arsen und Spitzenhäubchen; Stadthalle (Niebüll) 20.00 Piehls Show Ensemble – Wenn der Rotwein wieder glüht; Carls Showpalast (ECK) 20.00 Cinderella; Theater in der Stadthalle (NMS) 20.00 Halpern und Johnson, v. Lionel Goldstein; polnisches Theater (KI) 20.00 The Rocky Horror Picture Show; Schauspielhaus (KI) 20.00 Busenfreundinnen, v. Peter Blaikner; Theater Die Komödianten (KI) 20.00 DeichArt – Darüber reden; Maritim Hotel Backbord Bar (KI) 20.00 Afrika! Afrika!; CCH (HH) 20.30 Carsten Höfer – Secondhand Man – Gebrauchte Männer lieben besser; Orpheus Theater (FL) 21.00 Cora Frost + Gerd Thumser – zeit ist eine arschloch; Lutterbeker (Lutterbek)

Familie 09.00+11.00 Mio, mein Mio; StadtTheater (FL) 10.00 Ein König zu viel; Theater im Werftpark (KI) 11.00 Die Sterntaler; Gemeindehaus (Jevenstedt) 11.00+14.30 NDB Kiel Schneeweißchen und Rosenrot; Theater am Wilhelmplatz 2 (KI) 17.00 Urmel aus dem Eis; NDB Studio (FL) 17.00 Das Sams – Eine Woche voller Samstage; Theater Schenefeld (Schenefeld) 18.00 Tintenherz; Uni Sechseckbau (KI) 18.00 Heikendörper Speeldeel – Das kleine Schlossgespenst; Aula der Grund- u. Gemeinschaftsschule, Schulredder (Heikendorf) 20.00 Uns Siegfried; Theater im Werftpark (KI)

Dies & Das 10.00 Computer & E-Sport Festival; Holstenhallen 1-5 (NMS) 10.00 Wellingdorfer Weihnacht; Lunaplatz (KI-Wellingdorf) 13.00 Weihnachtsträume; Schloss Gottorf (SL) 15.00 Der Nikolaus ist in der Holmpassage; (FL) 15.00 Renate Delfs – Plattdeutsche Weihnachtslesung; Speicher (Wanderup) 15.00 Adventliche Fackelwanderung; Wildpark Eekholt (Großenaspe)

16.00 Waldlichter; Erlebniswald Trappenkamp (Daldorf) 17.00 Philosophischer Salon; Das Haus (ECK) 19.00 Gottfried Brockmann Preis 2013, Preisverleihung u. Ausstellungseröffnung; KulturForum (KI) 19.00 3. Benefiz-Handtaschen Event; British Hairways, Holstenauer Str. 59 (KI) 19.00 GöttinnenMeditationsAbend; ZIL, Muhliusstr. 40 (KI) 19.30 Dylan-Café; Kleine Bühne (FL) 19.30 Gans & Tanz; Hallle400 (KI) 19.30 The Original Cuban Circus; Theater itzehoe (IZ) 19.30 Werner Phohlmann & Hans Arns, Weihnachtslesung; Café Gripp (Bad Bramstedt) 20.00 Bi Punsch un Pepernööt; NDB Studio (FL) 20.00 Siegfried W. Kernen – Es ist ein Elch entsprungen, Lesung; Kulturzentrum Marstall (Ahrensburg) 22.00 Abiparty; Sparkassen Arena (KI)

7.12.

Samstag

Musik 17.00 Die Choriosen – A-capella; Nikolai-Kirche (Kappeln) 18.30 Musikschule Radke – 33. Schülerjahreskonzert; Carls Showpalast (ECK) 19.00 So What; Bethlehem-Kirche (KI-Fr’ort) 20.00 Clemens Bittlinger und Freunde – Bilder der Weihnacht; Johannes-Kirche (NMS) 20.00 Benny Grenz Trio; Volkshaus (NMS-Tungendorf) 20.00 Eight Voices; Felder Seegarten (Felde) 20.00 Zweistimmig; Café Lindauhof (Boren) 20.00 The Hamburg Blues Band feat. Miller Anderson + Maggie Bell; Ulmenhofschule (Kellinghusen) 20.30 Hüttenfolk; Casa Biatelli (RD) 20.30 Merlot & Frieda im Statt-Café; KulturForum (KI) 21.00 Nora & Pony des Zorns + Lara Erichsen; Segelschiff Sunthorice, Schiffbrücke 16 (FL) 21.00 Back’n Time; Bullentempelkneipe (RD) 21.00 Country Party m. United Four; Sparkassen Arena (KI) 21.00 Doktor Love Power; Jasil, Am Lornsenpark (SL)

12|2013 l e b e n s a r t  63


21.00 Hörbie Schmidt Band feat. Kirsten Nordhofen; Lutterbeker (Lutterbek) 21.00 Roast Apple; Lütt Matten (Garding) 22.00 Live-Musik; Pogue Mahone Irish Pub, Bergstr. 15 (KI)

Theater 11.00+19.00 NDB Flensburg – Dat Speel vun Doktor Faust, öffentl. Generalprobe u. Premiere; StadtTheater (FL) 16.00 Noddebo Praestegard; Det lille Teater, Marienstr. 20 (FL) 16.00+17.00 SchattenTheater – Märchenerzählerdisput; Atelier- u. Werkstatträume, Holm 35 (FL) 17.00 Walter Sittler – Als ich ein kleiner Junge war..; Kuss Quartett; Reetscheune (Weissenhaus) 19.00 NDB Rendsburg - Wieverregiment; ConventGarten (RD) 19.30 Illusionen. Alexandra; ehem. Synagoge (Freidrichstadt) 20.00 Inge Lorenzen u. Volker Linde – Ob Platt und Hoch; Speicher (Wanderup) 20.00 DeichArt - Rungholt; Theater im Werftpark (KI) 20.00 The Rocky Horror Picture Show; Schauspielhaus (KI) 20.00 Halpern und Johnson, v. Lionel Goldstein; polnisches Theater (KI) 20.00 Busenfreundinnen, v. Peter Blaikner; Theater Die Komödianten (KI) 20.30 Carsten Höfer – Secondhand Man – Gebrauchte Männer lieben besser; Orpheus Theater (FL)

64 l e b e n s a r t 12|2013

Familie 10.00+12.00 Die Schneekönigin; Theater Lübeck (HL) 13.00+15.00 Der Seehase; Museum für Natur und Umwelt (HL) 14.00 Urmel aus dem Eis; NDB Studio (FL) 14.30+17.30 NDB Kiel Schneeweißchen und Rosenrot; Theater am Wilhelmplatz 2 (KI) 14.30+17.00 Die Schöne und das Biest; Friedrich-Ebert-Halle (Preetz) 15.00 Die Sterntaler; Sporthalle (Rieseby) 15.00 Heikendörper Speeldeel – Das kleine Schlossgespenst; Aula der Grund- u. Gemeinschaftsschule, Schulredder (Heikendorf) 17.00 Das Sams – Eine Woche voller Samstage; Theater Schenefeld (Schenefeld) 18.00 Vom dicken Schwein, das dünn werden wollte; Theater im Werftpark (KI) 18.00 Tintenherz; Uni Sechseckbau (KI) 18.30 Pinocchio; Opernhaus (KI)

Dies & Das 10.00 Computer & E-Sport Festival; Holstenhallen 1-5 (NMS) 10.00 Weihnachtsträume; Schloss Gottorf (SL) 10.00 Bildermarkt; Speicher (HUS) 10.00 Familien-Weihnachtsmarkt Santa`s Hof; Landgut Hof Kirchhorst (Groß Wittensee) 10.00 Ballett extra, öffentl. Training; BallettsaalOpernhaus (KI) 10.00 Wellingdorfer Weihnacht; Lunaplatz (KI-Wellingdorf) 11.00 Bastel-Atkion; Holmpassage; (FL) 11.00 Bücherbasar; Kunsthalle (KI) 13.00 Die große Waldweihnacht; Erlebniswald Trappenkamp (Daldorf) 14.00 Alternativer Wintermarkt; Hansa48 (KI) 16.00 Operncafé – Madame Butterfly; Foyer Opernhaus (KI) 19.00 Autoren-Treff; Alter Kreisbahnhof (SL) 19.00 Rüdiger Nehberg – Lagerfeuergeschichten; Schloss (KI) 19.30 NDB Kiel - Weihnachtslesung; Theater am Wilhelmplatz 2 (KI) 19.30 Gans & Tanz; Hallle400 (KI) 20.00 Clemens Bittlinger u. Freunde – Bilder der Weihnacht; Johanneskirche (NMS) 20.00 Tangosalon; KulturForum (KI) 20.00 Peter Striebeck – Heiteres und Besinnliches zur Weihnachtszeit; Margarethenhoff (Kisdorf)

22.00 Limbo & Thomas Hotel Revival Party; Nordsee Congress Centrum (HUS) 22.00 Nikolaus Party; Far Out(Grevenkrug) 23.00 nur tanzen! Vol. 5 – the birthday party; Deutsches Haus (FL)

8.12.

Sonntag

Musik 11.00 Die Flensburger Sahnschnittchen -Punschkonzert, Führung; Museumsberg (FL) 11.00 4. Philharmonisches Konzert; Schloss (KI) 11.00 4. Sinfoniekonzert – Wagner konzertant; MuK (HL) 17.00 Weihnachtsoratorium v. J.S. Bach 1-3; Anscharkirche (NMS) 17.00 André Krikula Trio & Gäste; KulturForum (KI) 17.00 Madrigalchor Kiel; Marienkirche (Schönkirchen) 19.30 Mobago; St. Jacobi-Kirche (Süderbrarup)

Theater 15.00 Schleswiger Speeldeel – Rünner to’n Fluss; Uns lütt Theoter, Friedrichstr. 60 (SL) 18.00 The Rocky Horror Picture Show; Schauspielhaus (KI) 19.00 Don Quichotte; StadtTheater (FL) 19.00 Hans Scheibner – Wer nimmt Oma?; Waldorfschule (FL) 20.00 Afrika! Afrika!; CCH (HH)

Familie 11.00 Mio, mein Mio; StadtTheater (FL) 11.00+15.30 Die Sterntaler; Trauminsel (SL) 11.00+15.30+18.30 Pinocchio; Opernhaus (KI) 11.00 Kinolino – Wunder einer Winternacht; KulturForum (KI) 11.00+14.30 NDB Kiel Schneeweißchen und Rosenrot; Theater am Wilhelmplatz 2 (KI) 11.00+14.30 Die Schöne und das Biest; Friedrich-Ebert-Halle (Preetz) 11.00+14.00+17.00 Die Schneekönigin; Theater Lübeck (HL) 12.00 Oh, wie schön ist Panama; Theater im Werftpark (KI) 13.00+15.00 Der Seehase; Museum für Natur und Umwelt (HL) 14.00 Urmel aus dem Eis; NDB Studio (FL) 15.00+16.30 Krimmelmokel PuppenTheater – Frau Holle; Deutsches Haus (FL)


15.00 Ali Baba und die 40 Räuber; Theater in der Stadthalle (NMS) 15.00+17.00 KinderTheater Wackelzahn – Dornröschen; Savoy Kino (Bordesholm) 15.00 Adventliche Fackelwanderung; Wildpark Eekholt (Großenaspe) 15.00 Heikendörper Speeldeel – Das kleine Schlossgespenst; Aula der Grund- u. Gemeinschaftsschule, Schulredder (Heikendorf) 17.00 Das Sams – Eine Woche voller Samstage; Theater Schenefeld (Schenefeld) 18.00 Die Regentrude; Theater im Werftpark (KI)

16.00 Weihnachtslesung op platt; Hof Akkerboom (KI-Mettenhof) 19.00 17000t Stahl – literarisches Programm; Foyer StadtTheater (RD) 19.00 Candle-Light Dinner; ConventGarten (RD) 19.00 Dinner mit Leiche – Blutige Bescherung – Krimi-dinner Weihnachtsfeier; Hansa48 (KI) 19.00 Milonga del Angel – Tango-Tanzkurs; Blauer Engel (KI)

Dies & Das

19.30 4. Sinfoniekonzert – Wagner konzertant; MuK (HL) 20.00 The London Quartet; Theater in der Stadthalle (NMS) 20.00 4. Philharmonisches Konzert; Schloss (KI) 20.30 Benefiz Folk-Bühne im Statt-Café; KulturForum (KI)

10.00 Computer & E-SportM Festival; Holstenhallen 1-5 (NMS) 10.00 Brunch; Restaurant Auerhahn (Grevenkrug) 10.00 15. Kreativer Weihnachtsmarkt; Martinstift, Eckernförder Landstr. 200 (FL) 10.00 Weihnachtsträume; Schloss Gottorf (SL) 10.00 Bildermarkt; Speicher (HUS) 10.00 Familien-Weihnachtsmarkt Santa`s Hof; Landgut Hof Kirchhorst (Groß Wittensee) 10.30 Bücherflohmarkt; Museumsberg (FL) 11.00 Die große Waldweihnacht; Erlebniswald Trappenkamp (Daldorf) 11.00 Sonntags-Atelier – Stimmung in Farbe; Museumsberg (FL) 11.00 Veganer Soli-Brunch; Hansa48 (KI) 11.30+16.00 In was bin ich da reingerutscht? – Die Sammlung 2013, Führung; Kunsthalle (KI) 13.00 12.Weihnachtsmarkt; Paulus-Kirche (KI) 15.30 Metamorphosen einer Werft, Führung; Stadtmuseum Warleberger Hof (KI) 16.00 NDB Kiel - Weihnachtslesung; Theater am Wilhelmplatz 2 (KI)

9.12.

Montag

usik

g n u d a l n i E Herzliche

Familie 09.00+11.00 Mio, mein Mio; StadtTheater (FL) 09.000+11.00 Die Sterntaler; Trauminsel (SL) 09.00+11.00 Ali Baba und die 40 Räuber; Theater in der Stadthalle (NMS) 09.00+17.30 Pinocchio; Opernhaus (KI)

ZZUM ZU UM

WEIHNACHTS-

PLÄTZCHEN BACKEN! 0 Am Samstag, Am Sa S den 7. und 14.12. jeweils von 11.00 bis 15.00 Uh Uh Uhr

Weihnachtliches Plätzchen backen in unserem Küchenhaus in Neumünster!

Dies & Das 19.30 Weihnachtstalk am See; Vitalia Seehotel (SE) 20.00 Reihe 17 Start II – Das Radar.Intstitut ist wieder da; Reihe 17 Schauspielhaus (KI) 20.00 NDB Kiel - Weihnachtslesung; Theater am Wilhelmplatz 2 (KI) 21.00 Pub Quiz; Pogue Mahone Irish Pub, Bergstr. 15 (KI)

Es wird bestimmt viel gelacht, eifrig gebacken und natürlich auch ein wenig genascht an diesen beiden Tagen. Mitbringen müsst ne. ihr nichts, außer jeder Menge gute Laune.

Zum Schluss bekommt mt jedes Kind eine Tüte mit selbstgebackenen en Plätzchen geschenkt! Bitte meldet euch bis zum 04.12.2013 an unter 0 43 21/180 8610 oder kommt auch sehr gerne spontan vorbei.

Wir freuen uns auf Euch! ch! In Zusammenabeit mit:

Küchen Brügge Thomas Brügge GmbH · BAB Neumünster Mitte Freesenburg 8 · 24537 Neumünster · Telefon: 04321 - 180 86 10

UEGGE_347451_Flyer Weihnachtsbacken.indd 1

12|2013 l e b e n s a r t  23.10.13 65

13:2


10.12.

Dienstag

musik 19.30 3. Sinfoniekonzert; A.P. Moeller Skolen (SL) 19.30 Förde Blasorchester Kiel; St. Katharinen-Kirche (Kirchbarkau) 19.30 The London Quartet; Theater itzehoe (IZ) 20.00 Shurman; Albatros (Bordesholm) 20.00 Godewind; Deutsches Haus (FL)

19.30 Karl-Heinz Groth, Lesung; Buchhandlung Hugendubel (FL) 20.00 Tango Argentino; Speicher (HUS) 20.00 Hermine Stampa-Rabe – Allein mit dem Fahrrad nach Alaska, Bilder-Vortrag; KulturForum (KI) 22.00 Der Idiot, Lesung; Foyer Opernhaus (KI) 22.00 Karaoke mit Björn; Pogue Mahone Irish Pub, Bergstr. 15 (KI)

Familie 09.00+11.00 Mio, mein Mio; StadtTheater (FL) 09.00+11.00 Ali Baba und die 40 Räuber; Theater in der Stadthalle (NMS) 09.00+14.30 NDB Kiel Schneeweißchen und Rosenrot; Theater am Wilhelmplatz 2 (KI) 10.00 Oh, wie schön ist Panama; Theater im Werftpark (KI) 10.30 Die Regentrude; Theater im Werftpark (KI)

Dies & Das 16.00 Adventssingen; Nordkolleg (RD) 18.30 Tuesday Night Jump– Swing-Tanzkurs; Blauer Engel (KI) 19.00 Monika Rohde – Denn bittersüß ist der Schnee, Lesung; Bülker Leuchtturm (Bülk) 19.30 Rainer Ulrich – Schutzengel über den Wellen + Segeln mit kleinen Booten, Lesung; Schifffahrtsmuseum (FL)

Familie 09.00+11.00 Ali Baba und die 40 Räuber; Theater in der Stadthalle (NMS)

TheaTer 19.30 Mythos Carmen; StadtTheater (FL) 20.00 Schleswiger Speeldeel – Rünner to’n Fluss; Uns lütt Theoter, Friedrichstr. 60 (SL) 20.00 NDB Rendsburg – Wiewerregiment; Savoy Kino (Bordesholm) 20.00 Lore & Lay Theater – Loriot— Abend; Pumpe (KI)

StadtTheater (FL) 20.00 Emmi & Herr Willnowsky; Stadthalle (Niebüll) 20.00 NDB Rendsburg – Wiewerregiment; Savoy Kino (Bordesholm) 20.00 The Rocky Horror Picture Show; Schauspielhaus (KI) 20.00 Die Zofen, v. Jean Genet; polnisches Theater (KI)

DANIELA LEMBKE a telie r für schm uck und de sign

hafenstraße 5 - 7 · 25813 husum tel: 0 48 41 / 77 53 57 · fax: 77 53 58 www.daniela-lembke-schmuckdesign.de

11.12.

Mittwoch

musik 19.00 Peter Orloff & Schwarzmeer Kosaken Chor; KulturForum (KI) 19.30 3. Sinfoniekonzert; Deutsches Haus (FL) 20.00 Maybebop; Kleines Theater am Markt (Wahlstedt) 20.00 Pete live; Moby Dick Bistro (Damp) 20.00 Weihnachtskonzert; Schloss (Bad Bramstedt) 20.30 Jam-Session – Come in and play; Pogue Mahone Irish Pub, Bergstr. 15 (KI)

10.00 Oh, wie schön ist Panama; Theater im Werftpark (KI) 10.30 Die Regentrude; Theater im Werftpark (KI) 11.00+14.30 NDB Kiel Schneeweißchen und Rosenrot; Theater am Wilhelmplatz 2 (KI) 18.00 Tintenherz; Uni Sechseckbau (KI)

Dies & Das 18.00 Old School. Anachronismus in der zeitgenössischen Kunst, Führung; Kunsthalle (KI) 19.00 Siegfried W. Kernen – Oh Pannenbaum, oh Pannenbaum!, Lesung; Restaurant épinard (Borgwedel b. SL) 19.00 Festakt anlässlich des 100. Geburtstages von Willy Brandt; MuK (HL) 20.00 NDB Kiel - Weihnachtslesung; Theater am Wilhelmplatz 2 (KI) 20.00 Gewichtsmanagment – Weg mit den Pfunden – aber mit Verstand, Vortrag; Kulturladen Leuchtturm (KI-Fr’ort)

12.12.

Donnerstag

TheaTer

musik

19.00 Jörg Jara –Kulinarische Variéte; Felder Seegarten (Felde) 19.30 Arsen und Spitzenhäubchen;

20.00 Sonderjyllands Symoniorkester; Deutsches Haus (FL) 20.00 3. Sinfoniekonzert; Nordsee Congress Centrum (HUS) 20.00 The Mad Moke; Club 68 (KI) 20.00 Salt Peanuts, Der Nussknacker + Christmas Carols; Schuppen 6 (HL) 20.30 Lars Jensen & Col Frozen im Statt-Café; KulturForum (KI) 22.00 Live-Musik; Pogue Mahone Irish Pub, Bergstr. 15 (KI)

Henning Schöttke 12.12., 19 Uhr Stadtteilbücherei Gaarden, Kiel „Acedias Traum“ ist nach „Gulas Menü“ der zweite Roman von Henning Schöttke. Erneut steht eine der sieben Todsünden im Mittelpunkt: Acedia steht für die Trägheit des Herzens, den Verlust von Empathie. Der Schlaf wird zum Symbol für das Leben mit all seinen Höhen und Tiefen. Welche Bedeutung er hat, merkt man erst, wenn er sich nicht mehr einstellt.

TheaTer 19.00 Travestie meets Tenor; Felder Seegarten (Felde)

66 l e b e n s a r t 12|2013


19.30 Maria Stuart; Theater Lübeck (HL) 20.00 Russisches StaatsTheater – Nussknacker; Schloss (KI) 20.00 Liebelei; Schauspielhaus (KI) 20.00 Halpern und Johnson, v. Lionel Goldstein; polnisches Theater (KI) 20.00 Busenfreundinnen, v. Peter Blaikner; Theater Die Komödianten (KI) 20.00 Emmi & Herr Willnowsky; StadtTheater (Heide) 20.30 I hired a contract killer; Studio Schauspielhaus (KI)

Familie 09.00+14.30 NDB Kiel Schneeweißchen und Rosenrot; Theater am Wilhelmplatz 2 (KI) 10.00 Oh, wie schön ist Panama; M Theater im Werftpark (KI) 10.00 Die Sterntaler; Museumsinsel (Heide) 10.30 Die Regentrude; Theater im Werftpark (KI)

Dies & Das 10.00 Rinderauktion; Holstenhalle (NMS) 18.00 Arne Rautenberg – Das Glück der Unerreichbarkeit, Lesung; Museumsberg (FL)

19.00 Henning Schöttke – Acedias Traum, Lesung; Stadtteilbücherei (KI-Gaarden) 19.00 Siegfried W. Kernen – Babettes Fest, Lesung; Herrenhaus Gut Bliesdorf (Bliesdorf b. HL) 20.00 Der Original Kieler Poetry Slam; Pumpe (KI) 20.00 Tanz ins Blaue; Blauer Engel (KI) 21.00 Eine gute Stunde; Hansa48 (KI) 21.00 Savage Club; Gruenspan (HH)

13.12.

Freitag

usik

17.00 Detlev Joecker; Stadthalle (NMS) 17.00 Weihnachtsvergnügen – Country Goes Christmas; Kalkberg (SE) 19.30 Mobago; Christuskirche (Niebüll) 19.30 3. Sinfoniekonzert; StadtTheater (RD) 19.30 Christoph & Lara Scheffler; Café Gripp (Bad Bramstedt) 20.00 Wise Guys; Holstenhalle (NMS) 20.00 Prince of Pan; Speicher (Wanderup) 20.00 Klaus Hoffmann; Kleines Theater am Markt (Wahlstedt) 20.00 Sparkassen Arena (KI) 20.00 Foxy’s Trio and Special `56; KulturForum (KI)

20.00 No Savvy; MarX (HH) 20.30 Happy Xmas – Remember John Lennon; Räucherei (KI) 20.30 Julie Weissbach; Alte Meierei am See (Postfeld) 21.00 Four4Soul; Segelschiff Sunthorice, Schiffbrücke 16 (FL) 21.00 Rapalje; Pumpe (KI) 21.00 The Twang Gang – Kneipenkonzert; Hansa48 (KI) 22.00 Live-Musik; Pogue Mahone Irish Pub, Bergstr. 15 (KI)

Theater 15.30 Aschenputtel Das Musical; Heimat, Auf der Freiheit (SL) 19.00 Travestie meets Tenor; Felder Seegarten (Felde) 19.30 Arsen und Spitzenhäubchen; StadtTheater (FL) 19.30 Russisches StaatsTheater – Der Nussknacker; MuK (HL) 19.30 Land des Lächelns; Theater Lübeck (HL) 20.00 Emmi & Herr Willnowsky; Kirchspiel (Mildstedt) 20.00 Teddy Show – Was labersch Du…; Sparkassen Arena (KI) 20.00 Cavewoman; Schloss (KI) 20.00 The Rocky Horror Picture Show; Schauspielhaus (KI)

In nur 35 Minuten nach

KOPENHAGEN: ab

66 €

*

DIE GELEGENHEIT IST IMMER GÜNSTIG! • Check-in 15 Minuten vor Abflug • kostenloses Parken • grenznaher Flughafen – 30 Minuten ab Flensburg

*Wechselkursabhängige Preisschwankungen möglich.

MAL SCHNELL NACH KOPENHAGEN? AUF ZUM FLUGHAFEN SØNDERBORG!

Unsere Airline: www.sonderborg-airport.com

LUSO_1300_PP_003 Anzeigenkampagne – 4 Motive 3sp 80 mm_17102013.indd 1

12|2013 l e b17.10.13 e n s a r 09:51 t  67


20.00 Happy Xmas – Remember John Lennon; Werkhof (HL) 20.00 Solokonzerte des 18. Jahrhunderts; Musikhochschule (HL) 20.30 Skazka Orchestra; Speicher (HUS) 21.00 Horst Pillau Jr. Und der traurige Olli; Hansa48 (KI) 21.00 Marquis de Fleur; Lütt Matten (Garding) 22.00 Live-Musik; Pogue Mahone Irish Pub, Bergstr. 15 (KI)

Wise Guys 13.12., 20 Uhr Holstenhalle, Neumünster Markante Stimmen treffen auf coole Popmusik: Die Wise Guys sind Deutschlands Vokal-Pop-Band Nummer 1 und zählen zu den erfolgreichsten Live-Acts im deutschsprachigen Raum. Die Songs sind ebenso unverwechselbar wie der Wise-Guys-Sound, der aus fünf Stimmen besteht, aber klingt wie der einer voll ausproduzierten Pop-Band.

TheaTer 20.00 Halpern und Johnson, v. Lionel Goldstein; polnisches Theater (KI) 20.00 Busenfreundinnen, v. Peter Blaikner; Theater Die Komödianten (KI) 20.00 Tante Salzmann; Gemeindezentrum St. Ansgar (KI) 20.00 DeichArt – Darüber reden; Maritim Hotel Backbord Bar (KI) 21.00 Martin Zingelheim – Gottes Werk und Martins Beitrag; Lutterbeker (Lutterbek)

Familie 09.00+11.00 Mio, mein Mio; StadtTheater (RD) 10.00 Die Reise einer Wolke; Theater im Werftpark (KI) 10.30 Uns Siegfried; Theater im Werftpark (KI) 11.00 Die Sterntaler; Kika Pusteblume (Osdorf) 11.00+14.30 NDB Kiel Schneeweißchen und Rosenrot; Theater am Wilhelmplatz 2 (KI) 15.30+18.30 Pinocchio; Opernhaus (KI)

17.00 Das Sams – Eine Woche voller Samstage; Theater Schenefeld (Schenefeld) 18.00 Tintenherz; Uni Sechseckbau (KI) 18.00 Heikendörper Speeldeel – Das kleine Schlossgespenst; Aula der Grund- u. Gemeinschaftsschule, Schulredder (Heikendorf)

Dies & Das 19.00 Weihnachtliches Singen mit dem Deutsch-Britischen Forum; Hermann-Ehlers-Akademie, Niemanssweg 78 (KI) 19.30 Dylan-Café; Slesvighus (SL) 19.30 Gans & Tanz; Hallle400 (KI) 20.00 Eva Matthes – Ihr persönlichstes Programm; Theater in der Stadthalle (NMS)

14.12.

Samstag

musik 13.00 Weihnachtsvergnügen – Country Goes Christmas; Kalkberg (SE) 16.00 MajaMo & Friends; Felder Seegarten (Felde) 17.00 Weihnachtskonzert; Schloss (Glücksburg) 19.00 Weihnachtskonzert des EBG; Schloss (KI) 19.00 Missa Criolla u. Navidad Nuestra; Bethlehem-Kirche (KI-Fr’ort) 20.00 Prince of Pan; Speicher (Wanderup) 20.00 Mobago; Hotel Schimmelreiter (Silberstedt) 20.00 Ulla Meinecke; Carls Showpalast (ECK) 20.00 Rio the voice of Elvis & Bigband & Chor; Festsaal Schloss (KI) 20.00 Eight Voices; KulturForum (KI) 20.00 Itchy Poopzkid, Trauma (KI) 20.00 Michael Krebs feat. Boris the Beast; Aula am Schiffsthal (PLÖ)

68 l e b e n s a r t 12|2013

15.00 Der Nussknacker; Theater in der Stadthalle (NMS) 16.00 Noddebo Praestegard; Det lille Teater, Marienstr. 20 (FL) 16.00+17.00 SchattenTheater – Märchenerzählerdisput; Atelier- u. Werkstatträume, Holm 35 (FL) 18.00 Hänsel und Gretel; Theater Lübeck (HL) 19.30 Schwanensee; Stadthalle (NMS) 19.30 Tod eines Handlungsreisenden; Slesvighus (SL) 19.30 Mythos Carmen; StadtTheater (RD) 19.30 Madame Butterfly, Premiere; Opernhaus (KI) 20.00 The White Hat Club; Kulturfabrik, Haart 224 (NMS) 20.00 Ingo Appelt – Frauen sind Göttinnen; Heimat, Auf der Freiheit (SL) 20.00 Liebelei; Schauspielhaus (KI) 20.00 Halpern und Johnson, v. Lionel Goldstein; polnisches Theater (KI) 20.00 Busenfreundinnen, v. Peter Blaikner; Theater Die Komödianten (KI) 20.00 Rent! – Musical; Gruenspan (HH) 20.30 I hired a contract killer; Studio Schauspielhaus (KI)

Familie 14.00+16.00 Hoppelpoppels Winterreisen; Theaterschule (FL) 14.30+17.30 NDB Kiel Schneeweißchen und Rosenrot; Theater am Wilhelmplatz 2 (KI) 14.30+17.00 Die Schöne und das Biest; Friedrich-Ebert-Halle (Preetz) 15.00+16.30 Krimmelmokel Puppen Theater – Kuno der Weihnachtshund; Deutsches Haus (FL) 15.00 Heikendörper Speeldeel – Das kleine Schlossgespenst; Aula der Grund- u. Gemeinschaftsschule, Schulredder (Heikendorf) 17.00 Das Sams – Eine Woche voller Samstage; Theater Schenefeld (Schenefeld) 18.00 Tintenherz; Uni Sechseckbau (KI)


Dies & Das 11.00 Weihnachtsmarkt; Café Lindauhof (Boren) 11.00 Großer Weihnachtsmarkt; Fußgängerzone (Kappeln) 11.00 Weihnachtlicher Kunsthandwerkermarkt; Carls Showpalast (ECK) 11.00 Historischer Weihnachtsmarkt; Gut Bossee (Bossee) 13.00 Weihnachtsmarkt; Rudehalle (Glücksburg) 17.00 Siegrfried W. Kernen – Höllenfahrt und Bekehrung des Ebenezer Scrooge, Lesung; Gut Knoop (KI-Altenholz) 19.30 NDB Kiel - Weihnachtslesung; Theater am Wilhelmplatz 2 (KI) 19.30 Gans & Tanz; Hallle400 (KI) 20.00 Poetry Slam Flensburg – Wort vor Ort; Kühlhaus (FL) 20.00 Unser WWW – Das Vorsprechen; Theater im Werftpark (KI) 22.00 Winter Wonderland; Far Out(Grevenkrug) 22.00 Limbo & Thomas Hotel Revival Party; Nordsee Congress Centrum (HUS)

15.12.

Sonntag

Musik 11.00 Jazzfrühschoppen; Carls Showpalast (ECK) 11.00 3. Musikalisches Matinée; Klaiber Studio Opernhaus (KI) 11.00 Aguas de Maio; Hof Akkerboom (KI-Mettenhof) 11.00 Two Seven T’s; Kulturladen Leuchtturm (KI-Fr’ort) 11.00 Weihnachtsvergnügen – Country Goes Christmas; Kalkberg (SE) 15.00+20.00 Holstein-Chor Neumünster – Op den Wiehnachtsmarkt; Theater in der Stadthalle (NMS)

16.00 Geltinger Chöre – Weihnachtskonzert; St. Katharinen-Kirche (Gelting) 16.00 Ralf Reichenbach und Ensemble – Verdi vom Feinsten; Schloss (KI) 16.00 Seelen-Klang – Zauber im Advent - Konzert; ZIL, Muhliusstr. 40 (KI) 17.00 Kieler MandolinenOrchester; MichaelisKirche (KI_Hassee) 17.00 Adventskonzert; Bethlehem-Kirche (KI-Fr’ort) 17.00 Musikhochschule – Weihnachtskonzert; St. Jakobi (HL) 18.30 Die Hornblower; Schifffahrtsmuseum (FL) 19.00 Benjamin Britten – Saint Nicolas; St. Nicolai (FL) 19.00 Dirk Schäfer singt Jacques Brél; Schauspielhaus (KI) 19.30 Mobago; St. Johannis-Kirche (FL)

Theater 15.00 Volker Rosin – Der Nikolaus will tanzen; MuK (HL) 15.00 Aschenputtel – das Musical; StadtTheater (Heide) 16.00 Improgramm; Kühlhaus (FL) 18.00 Bidla Buh – Advent, Advent, der Kaktus brennt…; KulturForum (KI) 18.00 Don Carlo; Theater Lübeck (HL) 19.00 Madame Butterfly; StadtTheater (FL) 19.00 Illusionen: Alexandra; Foyer s StadtTheater (RD) 20.00 Rent! – Musical; Gruenspan (HH)

Familie 11.00+15.30 Sterntaler; Kleine Bühne (FL) 11.00 Das geklaute Weihnachtsbuch; PaulsssTheater in der Heimat, Auf der Freiheit (SL) 11.00+14.30 NDB Kiel Schneeweißchen und Rosenrot; Theater am Wilhelmplatz 2 (KI)

12|2013 l e b e n s a r t  69


11.00+14.30 Die Schöne und das Biest; Friedrich-Ebert-Halle (Preetz) 12.00 Die Reise einer Wolke; Theater im Werftpark (KI) 14.00+16.00 Hoppelpoppels Winterreisen; Theaterschule (FL) 14.30 SimsalaGrimm – Die Rückkehr der Märchenretter; Nordsee Congress Centrum (HUS) 15.00 Heikendörper Speeldeel – Das kleine Schlossgespenst; Aula der Grund- u. Gemeinschaftsschule, Schulredder (Heikendorf) 15.30+18.30 Pinocchio; Opernhaus (KI) 16.00 Mio, mein Mio; Slesvighus (SL) 17.00 Das Sams – Eine Woche voller Samstage; Theater Schenefeld (Schenefeld) 18.00 Vom dicken Schwein, das dünn werden wollte; Theater im Werftpark (KI)

Dies & Das 08.00 Hallen-Flohmarkt; Holstenhalle 5 (NMS) 08.00 Hallen-Flohmarkt; BGS-Halle (Bredstedt) 09.30 Querfeldein-Radrennen – Baltic Auto Skoda; Viehburger Gehölz (KI) 11.00 Sonntags-Atelier – Buchstaben aus Wolle; Museumsberg (FL) 11.00 Weihnachtsmarkt; Café Lindauhof (Boren) 11.00 Großer Weihnachtsmarkt; Fußgängerzone (Kappeln) 11.00 eingestimmt: Untergang der Titanic; Foyer StadtTheater (RD) 11.00 Weihnachtlicher Kunsthandwerkermarkt; Carls Showpalast (ECK) 11.00 Historischer Weihnachtsmarkt; Gut Bossee (Bossee) 11.00 Flohmarkt; Hansa48 (KI) 11.00 Theater-Brunch; Hotel Kieler Kaufmann (KI) 11.00 Spielen mit Dampf und heißer Luft; Maschinenmuseum (KI) 11.30 mal Lust & Malgründe. Elisabeth Arlt. Retrospektive, Führung; Museumsberg (FL) SimsalaGrimm – Die Rückkehr der Märchenretter 15.12., 14.30 Uhr NCC, Husum Gnadenlos romantisch, aber auch schreiend komisch – so kommt das Märchen-Musical „SimsalaGrimm – Die Rückkehr der Märchenretter“ daher, mit viel Mitmachspaß aus den Federn der Cocomico-Erfolgsautoren Gödde und March und wieder veredelt durch die Kompositionen von Andreas Muhlack.

70 l e b e n s a r t 12|2013

11.30 Weihnachtsmarkt; Rudehalle (Glücksburg) 15.00 Tanztee; Carls Showpalast (ECK) 15.00 Matthias Stührwohldt – Lesung + Kaffee +Kuchen; Felder Seegarten (Felde) 15.00 Adventliche Fackelwanderung; Wildpark Eekholt (Großenaspe) 16.00 Christiane Leuchtmann u. HansPeter Korff, Kurzgeschichten u.m.; Landgasthof Langenrade (Ascheberg) 18.00 Salsa – Crashkurs Tanzen; Speicher (HUS) 19.00 Candle-Light Dinner; ConventGarten (RD) 19.00 Milonga del Angel – TangoTanzkurs; Blauer Engel (KI)

16.12.

Montag

musik 20.00 Royal Danish Brass; Theater in der Stadthalle (NMS) 20.30 Jazz im Statt-Café; KulturForum (KI)

TheaTer 20.00 Rüdiger Hoffmann – Aprikosenmarmelade; Schloss (KI)

Familie 09.00+11.00 Mio, mein Mio; Slesvighus (SL) 09.00+11.45+17.30 Pinocchio; Opernhaus (KI)

Dies & Das 19.00 Dieter Borchmeyer – Zur Biographie Richard Wagner, Lesung; Landeskirchenamt (KI) 21.00 Listening In – Den Teufel tun; Reihe 17 Schauspielhaus (KI) 21.00 Pub Quiz; Pogue Mahone Irish Pub, Bergstr. 15 (KI)

17.12.

Dienstag

musik 19.30 Weihnachtskonzert; St. Petri-Kirche (FL) 20.00 Weihnachten mit Godewind; Schloss (KI) 20.00 Studnitzky – The String Project; KulturForum (KI)

TheaTer 17.00 Der Nussknacker; Opernhaus (KI) 19.00 Noddebo Praestegard; Det lille Teater, Marienstr. 20 (FL) 19.30 Arsen und Spitzenhäubchen; StadtTheater (FL) 20.00 Herr Holm – Stille Nacht; Nordsee Congress Centrum (HUS) 20.00 Lore & Lay Theater – Loriot— Abend; Pumpe (KI)

Familie 09.00+11.00 Mio, mein Mio; StadtTheater (FL) 09.00 Pinocchio; Opernhaus (KI) 09.00+14.30 NDB Kiel Schneeweißchen und Rosenrot; Theater am Wilhelmplatz 2 (KI) 10.00 Ein König zu viel; Theater im Werftpark (KI) 10.30 Vom dicken Schwein, das dünn werden wollte; Theater im Werftpark (KI) 18.00 Tintenherz; Uni Sechseckbau (KI)

Dies & Das 17.00 Siegrfried W. Kernen – Es ist ein Elch entsprungen, Lesung; Hofanlage Marienhof (Neustadt) 18.30 After Work Singen; Speicher (HUS) 19.00 Gabriele Schreib – Marjellchen, Lesung; Bülker Leuchtturm (Bülk) 20.00 Doppelkopfabend; Hansa48 (KI) 20.00 Tango Argentino; Speicher (HUS) 22.00 Der Idiot, Lesung; Foyer Opernhaus (KI) 22.00 Karaoke mit Björn; Pogue Mahone Irish Pub, Bergstr. 15 (KI)

18.12.

Mittwoch

musik 19.30 Marie Laure & Die Mannschaft; Alte Meierei am See (Postfeld) 20.00 Gerrit Hoss; Moby Dick Bistro (Damp) 20.00 The Lady Sings Love; KulturForum (KI)


20.00 Weihnachtskonzert m. Sergej Rotach u. Viola Schnittger; Kulturladen Leuchtturm (KI-Fr’ort) 20.00 Torfrock – Bagaluten Wiehnacht 2013; MuK (HL) 20.30 Jazz-Jamsession; Orpheus Theater (FL) 20.30 Jam-Session – Come in and play; Pogue Mahone Irish Pub, Bergstr. 15 (KI)

TheaTer 19.30 Cinderella; Theater itzehoe (IZ) 20.00 Schwanenseer; Opernhaus (KI) 20.00 Die Zofen, v. Jean Genet; polnisches Theater (KI)

Familie 09.00+11.00 Mio, mein Mio; StadtTheater (RD) 09.00+11.45 Pinocchio; Opernhaus (KI) 10.00 Ein König zu viel; Theater im Werftpark (KI) 10.30 Vom dicken Schwein, das dünn werden wollte; Theater im Werftpark (KI) 11.00+14.30 NDB Kiel Schneeweißchen und Rosenrot; Theater am Wilhelmplatz 2 (KI)

Dies & Das 15.00 Café Klönstuv; Hof Akkerboom (KI-Mettenhof) 20.30 Die Eberhardt Blazer Show; Blauer Engel (KI)

19.12. Donnerstag musik 19.30 Jamnight; Carls Showpalast (ECK) 20.00 Madsen, Ausverkauft!; Markthalle (HH) 20.30 Jam-Session; Blauer Engel (KI) 21.00 Findus + supp.; Schaubude (KI) 22.00 Live-Musik; Pogue Mahone Irish Pub, Bergstr. 15 (KI)

Dezember

TheaTer 19.00 Noddebo Praestegard; Det lille Teater, Marienstr. 20 (FL) 19.00 Travestie meets Tenor; Felder Seegarten (Felde) 19.30 Don Quichotte; StadtTheater (FL) 19.30 Thais; Theater Lübeck (HL) 20.00 Jenuúfa; Opernhaus (KI) 20.00 Hans Scheibner – Wer nimmt Oma?; Theater in der Stadthalle (NMS) 20.00 The Rocky Horror Picture Show; Schauspielhaus (KI) 20.00 Halpern und Johnson, v. Lionel Goldstein; polnisches Theater (KI) 20.00 Busenfreundinnen, v. Peter Blaikner; Theater Die Komödianten (KI) 20.00 DeichArt – Ox & Esel; Hansa48 (KI)

Familie

achtsfeier? Ihre Weihn es u.v.m. ight Voic

Jörg Jarà, E

Fr., 6.12., Do., 12.12., Fr., 13.12., Fr., 20.12., jeweils 19.00 – 23.00 Uhr

Travestie meets Tenor incl Feinheimisches Weihnachtsbuffet und Getränkepauschale für Sekt, Wein, Bier, Punsch und Softdrinks p. P. 68,- € Samstag, 7. Dezember, 20.00 Uhr

Eight Voices – Weihnachtskonzert Vvk: 10,- € + Geb | AK: 12,- € Mittwoch, 11. Dezember, 19.00 Uhr

Kulinarisches Variete mit Jörg Jara

09.00 Mio, mein Mio; StadtTheater (FL) 10.00 Ein König zu viel; Theater im Werftpark (KI) 10.30 Vom dicken Schwein, das dünn werden wollte; Theater im Werftpark (KI) 11.00+14.30 NDB Kiel Schneeweißchen und Rosenrot; Theater am Wilhelmplatz 2 (KI)

mit 4-Gänge-Menü 56,- € (incl Menü)

Dies & Das

25. und 26. Dezember, jeweils ab 11.30 Uhr und ab 17.30 Uhr

11.00 Bastel-Atkion; Holmpassage; (FL) 20.00 Wladimir Kaminer – Diesseits von Eden – Neues aus dem Garten, Lesung; MAX (FL) 20.00 Andreas Schmidt – Watten-Mord, KrimiLesung; Nordsee Congress Centrum (HUS) 20.00 Barney B. Hallmann – Wein-Nacht will es werden, Weihnachtslesung; KulturForum (KI)

20.12.

Samstag, 14. Dezember, 16.00 Uhr

MayaMo & Freunde – Weihnachtslieder aus aller Welt Vvk: 10,- € + Geb | AK: 14,- € Sonntag, 15. Dezember, 3. Advent, 15.00 Uhr

Kaffeetafel mit Matthias Stührwoldt , Lesung, incl Kaffee satt und je Person 2 Stück Kuchen p. P. 13,80 € Samstag, 21. Dezember, 21.00 Uhr,

The Beat Goes On – Das Weihnachts-Rock`n Roll-Ereignis Vvk: 10,- € + Geb | AK: 12,- €

Weihnachten im Seegarten – wir bitten um Tischreservierung! Festliche 3-Gang-Wahlmenüs von 29,- bis 35,- € p. P. – auch VEGAN! Nachmittags frische Kuchen, Stollen & Gebäck, natürlich hausgemacht!

Jeden Sonntag

ab 10 Uhr: - Brunch

Reservierung unter 0 43 40 / 498 96 70   oder info@felder-seegarten.de Heiligabend, Silvester & Neujahr geschlossen! Mi - Fr ab 17.30 Uhr | Sa ab 12.00 Uhr | So ab 10.00 Uhr 

Freitag

musik 19.00 Julerock; Volksbad (FL)

Dorfstr. 107 | 24242 Felde | Tel. 0 43 40 - 498 96 70 | www.felder-seegarten.de


19.30 Dracula; StadtTheater (FL) 19.30 Tim Boltz – Oh Pannenbaum; Carls Showpalast (ECK) 19.30 Der Mann von La Mancha; Theater Lübeck (HL) 20.00 DeichArt – Schwitzende Männer im Schuhgeschäft ; Theater im Werftpark (KI) 20.00 Liebelei; Schauspielhaus (KI) 20.00 Halpern und Johnson, v. Lionel Goldstein; polnisches Theater (KI) 20.00 Busenfreundinnen, v. Peter Blaikner; Theater Die Komödianten (KI) 20.00 DeichArt – Ox & Esel; Hansa48 (KI)

Reiner Bublitz & Band 21.12., 20 Uhr Schanze am See, Neumünster In seiner Sprache entfaltet sich sein feines Gespür für das klare, verständliche Wort. Texte, die zum Nachsinnen einladen, manchmal sogar herausfordern. Unverkennbar liegen seine Wurzeln in der Pop- und FolkMusik, seine zumeist ruhigen Lieder überzeugen mit leidenschaftlich komponierten Melodien und gehen ins Ohr und ins Herz. Verschiedene Gastmusiker begleiten den Sänger, Gitarristen und Pianisten Reiner Bublitz mit großem Einfühlungsvermögen bei seinen Kompositionen. Sämtliche Erlöse aus den Kartenverkäufen kommen der KinderTafel Neumünster zugute.

19.00 Black Swan - Gospelchor; Bethlehem-Kirche (KI-Fr’ort) 19.30 Mobago – das große Weihnachtskonzert; Savoy Kino (Bordesholm) 20.00 Musikschule Neumünster – X-Mas Groove; Stadthalle (NMS) 20.00 Jan-Josef Liefers; MAX NachtTheater (KI) 20.00 Madsen; Markthalle (HH) 20.30 Captain Gips, Sookee & Koibito; Speicher (HUS) 20.30 Groove Affairs im Statt-Café; KulturForum (KI) 21.00 Tears for Beers; Carls Showpalast (ECK) 22.00 Live-Musik; Pogue Mahone Irish Pub, Bergstr. 15 (KI) 23.00 Christmas Songs; Foyer Opernhaus (KI)

TheaTer 19.00 Travestie meets Tenor; Felder Seegarten (Felde) 19.00 Evolution – a story about us; WasserTheater im Rathaus (HL) 19.30 Mythos Carmen; StadtTheater (FL) 19.30 Carmen; Theater itzehoe (IZ) 20.00 Othello; Schauspielhaus (KI) 20.00 Halpern und Johnson, v. Lionel Goldstein; polnisches Theater (KI) 20.00 Busenfreundinnen, v. Peter Blaikner; Theater Die Komödianten (KI) 20.00 Tante Salzmann; Hansa48 (KI) 20.30 Tannöd; Studio Schauspielhaus (KI)

Familie 09.00+14.30 NDB Kiel Schneeweißchen und Rosenrot; Theater am Wilhelmplatz 2 (KI) 15.00 Der Weihnachtsmann taucht ab; WasserTheater im Rathaus (HL) 18.00 Tintenherz; Uni Sechseckbau (KI) 18.00 Heikendörper Speeldeel – Das kleine Schlossgespenst; Aula der Grund- u. Gemeinschaftsschule, Schulredder (Heikendorf)

72 l e b e n s a r t 12|2013

20.00 Uns Siegfried; Theater im Werftpark (KI)

Dies & Das 11.00 Bastel-Atkion; Holmpassage; (FL)

21.12.

Samstag

musik 11.00 Schleiorchester Kappeln Weihnachtskonzert; Rathausmarkt (Kappeln) 19.00 So What; St. Katharinen-Kirche (Kirchbarkau) 19.30 Mobago; St. Marien-Kirche (Nübel) 19.30 3. NDR Sinfoniekonzert; MuK (HL) 20.00 Reiner Bublitz & Band; Schanze am See (NMS-Einfeld) 20.00 Sweety Glitter & the Sweathearts; Deutsches Haus (FL) 20.00 Björn Paulsen; Speicher (Wanderup) 20.00 Callejon + Eskimo Callboy + A Tale Of Amity; MAX NachtTheater (KI) 20.30 Hard workin’ men im Statt-Café; KulturForum (KI) 21.00 Easy Tili Rock; Segelschiff Sunthorice, Schiffbrücke 16 (FL) 21.00 The Beat Goes On; Felder Seegarten (Felde) 22.00 Live-Musik; Pogue Mahone Irish Pub, Bergstr. 15 (KI)

TheaTer 18.00 Die Zauberflöte; Opernhaus (KI) 18.00 DeichArt – Ox & Esel; Hansa48 (KI) 19.00 André Eckner u. Sven Stäcker – Die Gartenfliege; PaulsssTheater in der Heimat, Auf der Freiheit (SL) 19.00 Evolution – a story about us; WasserTheater im Rathaus (HL)

Familie 14.30+17.30 NDB Kiel Schneeweißchen und Rosenrot; Theater am Wilhelmplatz 2 (KI) 15.00+16.30 Krimmelmokel Puppen Theater – Wann kommt denn nun der Weihnachtsmann Deutsches Haus (FL) 15.00 Heikendörper Speeldeel – Das kleine Schlossgespenst; Aula der Grund- u. Gemeinschaftsschule, Schulredder (Heikendorf) 15.00 Der Weihnachtsmann taucht ab; WasserTheater im Rathaus (HL) 16.00 Mio, mein Mio; StadtTheater (FL) 16.00 Kindertreffpunkt; Rathausmarkt (Kappeln) 18.00 Tintenherz; Uni Sechseckbau (KI)

Dies & Das 11.00 Bastel-Atkion; Holmpassage; (FL) 11.00 Punschverkauf mit Tombola; Rathausmarkt (Kappeln) 11.00 Historischer Weihnachtsmarkt; Gut Bossee (Bossee) 20.00 Gemeinsames Weihnachtsliedersingen; Lütt Matten (Garding) 21.00 After Work Party 2013; Rathausmarkt (Kappeln) 21.00 In bed with space; Hallle400 (KI) 21.00 Salsa-Nacht; Blauer Engel (KI) 21.00 Kurzfilmnacht; Lutterbeker (Lutterbek) 22.00 Christmas Warm Up; Far Out(Grevenkrug)

22.12.

Sonntag

musik 11.30 Paul Bartsch im Statt-Café; KulturForum (KI) 16.00 Weihnachtskonzert zum Mitsingen – In Dulci Jubilo; Schloss (KI) 17.00 Festliches Weihnachtskonzert; St. Marien (RD)


17.00 So What; St. Jürgen-Kirche, Michelsenstr. 17 (KI) 17.00 Missa Criolla u. Navidad Nuestra; St Heinrich-Kirche, Feldstr. 172 (KI) 17.00 Weihnachtschorkonzert; BethlehemKirche (KI-Fr’ort) 19.00 Weihnachts-Concerto; St. Nicolai (FL) 19.30 Mobago; St. AndreasKirche (Haddeby) 19.45 The Mission + Eklipse; Markthalle (HH) 20.00 High Five & Symphony; Deutsches Haus (FL) 20.00 Godewind; Stadthalle (ECK)

Theater 18.00 DeichArt – Ox & Esel; Hansa48 (KI) 19.00 Madame Butterfly; StadtTheater (RD) 19.00 Evolution – a story about us; WasserTheater im Rathaus (HL)

20.00 Herr Holm – Stille Nacht; Savoy Kino (Bordesholm)

Familie 11.00 Rumpelstilz; PaulsssTheater in der Heimat, Auf der Freiheit (SL) 14.00+18.00 Tintenherz; Uni Sechseckbau (KI) 15.00 Heikendörper Speeldeel – Das kleine Schlossgespenst; Aula der Grund- u. Gemeinschaftsschule, Schulredder (Heikendorf) 15.00 Der Weihnachtsmann taucht ab; WasserTheater im Rathaus (HL) 15.00 Schneeweißchen und Rosenrot; Theater itzehoe (IZ) 16.30+19.30 Pinocchio; Opernhaus (KI) 18.00 Die Regentrude; Theater im Werftpark (KI)

Dies & Das 11.00 Sonntags-Atelier Weihnachtskerzen; Museumsberg (FL) 11.00 Verkaufsoffener Sonntag; Fußgängerzone und Am Hafen (Kappeln) 11.00+15.30 Sterntaler; Kammerspiele (RD) 11.00 Historischer Weihnachtsmarkt; Gut Bossee (Bossee) 11.00 Spielen mit Dampf und heißer Luft; Maschinenmuseum (KI) 11.30 mal Lust & Malgründe. Elisabeth Arlt. Retrospektive, Führung; Museumsberg (FL) 15.00 Adventliche Fackel-M wanderung; Wildpark Eekholt (Großenaspe) 17.00 Advents- u. Weihnachtssingen; NikolaiKirche (Kappeln) 17.00 Siegrfried W. Kernen – Babettes Fest, Lesung; Schloss Hagen (Probsteierhagen)

18.00 Plattdeutscher Abend m. Herrn Tüxen; Café Lindauhof (Boren) 19.00 Candle-Light Dinner; ConventGarten (RD) 19.00 Christiane Leuchtmann & Hans-Peter Korff – Advent, Advent, Lesung; Schauspielhaus (KI) 19.00 Milonga del Angel – Tango-Tanzkurs; Blauer Engel (KI)

23.12.

Montag

usik

19.00 Bluesige Weihnacht m. Georg Schroeter & Marc Breitfelder u. Matthias Stührwohldt; Alte Meierei am See (Postfeld) 19.30 Mobago; St. AndreasKirche (Haddeby) 20.00 Godewind; Nordsee Congress Centrum (HUS)

Ein Herz für

12|2013 l e b e n s a r t  73


TheaTer

Familie

19.00 Ox & Esel – eine Art Krippenspiel; Bethlehem-Kirche (KI-Fr’ort)

11.00 Krimmelmokel PuppenTheater – Wann kommt denn nun der Weihnachtsmam; Deutsches Haus (FL)

Familie 15.00 Der Weihnachtsmann taucht ab; WasserTheater im Rathaus (HL)

Dies & Das 21.00 Pub Quiz; Pogue Mahone Irish Pub, Bergstr. 15 (KI)

24.12

Dienstag

musik 18.00 Choralblasen; KulturForum (KI) 22.00 Live-Musik; Pogue Mahone Irish Pub, Bergstr. 15 (KI)

Dies & Das 10.30 Wildweihnacht; Wildpark Eekholt (Großenaspe) 12.00 Besinnliches Trompetenspiel vom Leuchtturm; Bülker Leuchtturm (Bülk) 16.00 Weihnachtsgottesdienst m. Ochs und Esel; Arche (Warder) 22.00 X-Mas Party Part I; Far Out(Grevenkrug)

25.12.

Mittwoch

20.00 Pete XMas live; Moby Dick Bistro (Damp) 20.15 Bandits – I love Rock’n’ Roll; Bullentempel (RD)

Taifun „Haiyan“: Tausende Todesopfer. Millionen Menschen in Not.

Jetzt spenden! Spendenkonto: ADH e.V., Kto.-Nr. 10 20 30 Sozialbank Köln (BLZ 370 205 00) Stichwort: Taifun Haiyan Die Malteser sind Mitglied von:

74 l e b e n s a r t 12|2013

TheaTer 17.00 Hänsel und Gretel; Opernhaus (KI) 18.00 Don Carlo; Theater Lübeck (HL) 19.00 Madame Butterfly; StadtTheater (FL) 19.00 Arsen und Spitzenhäubchen; Slesvighus (SL) 20.00 Lore & Lay Theater – Loriot—Abend; RBZ Wirtschaft am Ravensberg (KI)

Familie 16.00 Mio, mein Mio; StadtTheater (RD)

Dies & Das

musik

Foto: Kenly Monteagudo/Malteser International

19.00 Evolution – a story about us; WasserTheater im Rathaus (HL)

21.00 Soulfinger; Pumpe (KI) 22.00 Live-Musik; Pogue Mahone Irish Pub, Bergstr. 15 (KI)

10.30 Großer Weihnachtsbrunch; ConventGarten (RD) 16.30 Siegrfried W. Kernen – Oh Pannenbaum, oh Pannenbaum, Lesung; Hotel Hohe Wacht (Hohwacht) 21.00 Weihnachtsparty; Speicher (HUS) 22.00 Kant-Ball; HolstenhallenRestaurant (NMS) 22.00 X-Mas Party Part II; Far Out(Grevenkrug)

26.12.

Donnerstag

musik 20.00 Bolschoi Don Kosaken; Deutsches Haus (FL) 21.00 Alias Caylon + Power; Volksbad (FL) 22.00 Live-Musik; Pogue Mahone Irish Pub, Bergstr. 15 (KI)

TheaTer

17.00 Der Nussknacker; Opernhaus (KI) 19.00 Der Untergang der Titanic; StadtTheater (FL) 19.00 Othello; Schauspielhaus (KI) 19.30 Cinderella; StadtTheater (RD) 20.00 Lore & Lay Theater – Loriot—Abend; RBZ Wirtschaft am Ravensberg (KI)

Familie 15.00 Der Weihnachtsmann taucht ab; WasserTheater im Rathaus (HL) 16.00 Mio, mein Mio; Slesvighus (SL)

Dies & Das 09.00 Hallenfussball Stadtmeisterschaft; Holstenhalle (NMS) 10.30 Großer Weihnachtsbrunch; ConventGarten (RD) 16.00 Siegrfried W. Kernen – Oh Pannenbaum, oh Pannenbaum, Lesung; Hotel Seeschloss am Kellersee (Eutin) 17.00 Singesgottesdienst; Nikolai-Kirche (Kappeln) 20.00 Tanz auf dem Kai; Blauer Engel (KI)

27.12.

Freitag

musik 20.00 Liebe und Rebellion – Das Live-Konzert; Kammerspiele Theater Lübeck (HL) 20.30 Eine kleine GrooveMusik im Statt-Café; KulturForum (KI) 21.00 Rio Bravo + Conmoto; Schaubude (KI)

nicolounge 26.12., 22 Uhr, Phono, Flensburg Bereits zum 15. Mal lädt das CL&B Team zur nicolounge ein und mit DJ Audiossey am Mischpult werden die Gäste mit dem unnachahmlichen nicolounge Sound versorgt. nicolounge nimmt die Lust am Tanz dort auf, wo sie passiert, und zwar im Körper.


21.00 MayaMO & Miguel; Lutterbeker (Lutterbek) 22.00 Live-Musik; Pogue Mahone Irish Pub, Bergstr. 15 (KI)

Theater 15.30 Aschenputtel – das Musical; Theater in der Stadthalle (NMS) 18.00 Evolution – a story about us; WasserTheater im Rathaus (HL) 19.30 Dirk Voßberg + Knut Vanmarcke M – Das bisschen Spaß muss sein; Theater itzehoe (IZ) 20.00 La Traviata; Opernhaus (KI) 20.00 The Rocky Horror Picture Show; Schauspielhaus (KI) 20.00 Rent! – Musical; Gruenspan (HH)

Familie 15.00 Der Besuch im Meer; WasserTheater im Rathaus (HL)

Dies & Das 20.00 Ehrlich Brothers – Magie, Träume erleben; MuK (HL)

28.12.

Samstag

usik

17.00 MIsa Criolla u. Navidad Nuestra; Marienkirche, Dorstr. 2 (Schönkirchen) 19.00 The Ten Tenors; Sparkassen Arena (KI) 19.00 Wagners Salonquartett; Trinkkurhalle (Timmendorfer Strand) 20.00 Wonderfool; Destille (Dollerup) 21.00 Cab Trouble; Lutterbeker (Lutterbek) M 21.00 Rainer Martens; Lütt Matten (Garding) 22.00 Live-Musik; Pogue Mahone Irish Pub, Bergstr. 15 (KI)

Theater

19.00 Henriette Felix-Schuhmacher – Glück und Frieden; Café Lichthof (Nieby) 19.30 Dracula; StadtTheater (RD) 19.30 Der Mann von La Mancha; Theater Lübeck (HL) 20.00 Das russische Nationalballett – Der Nussknacker; Deutsches Haus (FL) 20.00 Schwanenseer; Opernhaus (KI) 20.00 Liebelei; Schauspielhaus (KI) 20.00 DeichArt – Darüber reden; Maritim Hotel Backbord Bar (KI) 20.00 Rent! – Musical; Gruenspan (HH) 20.30 I hired a contract killer; Studio Schauspielhaus (KI)

Familie 14.00 Lauras Stern, Schloss (KI) 14.00+17.30 Prinzessin Lillyfee und die verwunschene Insel; Sparkassen Arena (KI)

76 l e b e n s a r t 12|2013

Dies & Das 11.00 Bücherflohmarkt; Medusahof (KI-Gaarden) 20.00 Ehrlich Brothers – Magie, Träume erleben; Holstenhalle (NMS) 20.00 Künstlerstammtisch; Club 68 (KI) 20.30 Poetry Slam meets Jazz im Statt-Café; KulturForum (KI) 22.00 Winterschlussverkauf; Far Out(Grevenkrug)

29.12.

Sonntag

usik

17.00 Misa Criolla u. Navidad Nuestra; St. Marien (FL) 20.00 Abi Wallenstein & Blues Culture; KulturForum (KI) 20.30 Lake; Savoy Kino (Bordesholm)

Theater 15.00 Evolution – a story about us; WasserTheater im Rathaus (HL) 17.00 Hänsel und Gretel; Opernhaus (KI) 17.00 Tristan und Isolde; Theater Lübeck (HL) 19.00 Mythos Carmen; StadtTheater (FL) 19.00 Familienbande. Ein Musikalischer Abend unter Verwandten; Schauspielhaus (KI) 19.00 Bolschoi Staatsballett Belarus Schwanensee; MuK (HL)

Familie 13.00 Der Besuch im Meer; WasserTheater im Rathaus (HL) 16.00 Vom dicken Schwein, das dünn werden wollte; Theater im Werftpark (KI)

Dies & Das 11.00 Sonntags-Atelier – Märchen im Karton; Museumsberg (FL)


Jetzt nie mehr verpassen!

Lebensart abonnieren Bitte schicken Sie mir für 30,- Euro 12 Monate lang das Magazin ab Ausgabe: Region: ( HH-Nord, HH-West) FL, KI, NMS,

Monat/Jahr:

Anschrift:

11.00 Bücherflohmarkt; Medusahof (KI-Gaarden) 11.30 Die Entdeckung de nordischen Landschaft. Künstlerkolonie Ekensund, Führung; Museumsberg (FL) 13.30 Zauber der Anderswelt – Musik für die Seele; Mediendom (KI-D’dorf) 18.00 Autorenduo Rüskamp/Neubauer – Tod am Strand, Krimi-Lesung; Café Lindauhof (Boren) 18.00 Aukrug singt; Tivoli (Aukrug) 19.00 Milonga del Angel – Tango-Tanzkurs; Blauer Engel (KI)

30.12. usik

Buchen Sie den Betrag über folgende Bankverbindung ab:

M

Kontonummer:

17.00 Reinhard Pantke – Der Zauber Islands, digitale Dia-Show; KulturForum (KI) 19.30 Reinhard Pantke – Schottland und die irische Westküste, Multivisionsshow; KulturForum (KI) 21.00 Pub Quiz; Pogue Mahone Irish Pub, Bergstr. 15 (KI)

Datum:

Neumünst

sm se Monat

g er, Rendsbur

& Mittelhols

i r Schlesw agazin fü

g-Holste

in

Ausgabe Oktober 2008

nlo Das koste

2011 Ausgabe Juli

Unterschrift:

tein

Das kostenlose Monatsmagazin

für den Sommer Schöne Sachen

für Schleswig-H ols

Neumünster & Mittelholstein

au 2011

tein

Landesgartensch

0 201 e Juli gab

lst

Kumpels auf vier Pfoten

Kie

nst

Ne

azin

Das kostenlose Monatsmag für Schleswig-Holstein Kiel & Umgebung

um

ün

ste

l&

r, Re

Um

nd

sb

ge

bu

ur g

ng

& Mi

tte

Da lho

lst

Fle ein

stiftungsland-

Das

Menos Wetterwelt

11.

Jun

29. i–

Au

· ww

w.e

utiner

-fests

pie

s k o

bu

rg ,

ste

Sc

hle

val 2011

ss-Festi Natur-Genu

So nn e, Sp aß un d s r Zauberberg ch · De iata ön Trav m am · La eG rogr chütz derp ärte Freis · Kin Der Rûkh n Lalla

ns

nd *

genießerla

Klima-Karaoke

2010 gust

Dienstag

Bello, sitz!

ein

usik nl

sw

ig

os

e M o

& No

rd

fri

na

es lan

tsm

d

ag

az

in

r S c

hl

sw i Start in die Konze rtsaisogn- H o l s

le.de

e

De

r Ko

9

-Ho

200

wig

ch

te

in

, de

r se

in

Mit

He

rz

au

f de

r Zu

ng

ße

Ho

r Lu

st

De

rst

zu

m

Sc

ho

e trä

gt

Lic

hte

r

Er

folg

kode

ern

Theater muss sein

Bitte einsenden: Verlagskontor S-H GmbH Lebensart im Norden Marienstraße 3 24534 Neumünster

Da

Os s be so für terei nd ere au unse f Se re ite Le 39 ser

78 l e b e n s a r t 12|2013

M ril

les

Ap

Sch

be

für

sga

ols

zin

tein

Au

aga

2007 Ausgabe Dezember

telh l & Mit en urg ost s k er, Ren dsb

Neu

sm

31.12.

Kirsten Bruhn Medaillenregen in Peking Aus

Da

nat

16.00 Wagners Salonquartett; Hotel Hohe Wacht (Hohwacht) 20.00 Lake; Carls Showpalast (ECK) 21.00 Extrabreit; Markthalle (HH)

Dies & Das

Bankleitzahl:

Mo ose

Montag

16.00+20.00 Liebe und Rebellion – Das Live-Konzert; Kammerspiele Theater Lübeck (HL) 18.00 Choralblasen; KulturForum (KI) 21.00 Silvesterkonzert; St. Marien (RD) 22.00 Live-Musik; Pogue Mahone Irish Pub, Bergstr. 15 (KI)

Theater 15.30+19.00 NDB Kiel – Hier sünd Se richtig; Bürgerhaus (KI-Kronshagen) 15.30+19.30 Das Land des Lächelns; Theater Lübeck (HL) 16.00 Orpheus in der Unterwelt; Opernhaus (KI) 16.00+20.00 The Rocky Horror Picture Show;

Schauspielhaus (KI) 17.00 eXperimentTheater – Ein Schlüssel für zwei; Speicher (HUS) 17.30+22.00 Die Fledermaus; Theater itzehoe (IZ) 18.00 Dracula; StadtTheater (FL) 18.00 Der Vorname; Slesvighus (SL) 18.00 Der Untergang der Titanic; StadtTheater (RD) 18.00+21.00 Theater Die Komödianten - Busenfreundinnen; KulturForum (KI) 18.00+21.00 Nipple Jesus, v. Nick Hornby; Theater Die Komödianten (KI) 18.00+21.00 Lore & Lay Theater – Männergespräche; RBZ Wirtschaft am Ravensberg (KI) 19.00 Cavequeen – Du sammeln, ich auch!; Schloss (KI) 19.00 NDB Preetz – Rommé to drütt; Friedrich-SchillerGymnasium (Preetz) 19.30 NDB Neumünster – Een Stück teveel; Theater in der Stadthalle (NMS)

Familie 18.00 Ein König zu viel; Theater im Werftpark (KI) 20.00 Vom dicken Schwein, das dünn werden wollte; Theater im Werftpark (KI)

Dies & Das 19.00 Tanz auf dem Kai extra m. Lu; Blauer Engel (KI) 20.00 Silvester-Party; Holstenhallen (NMS) 20.00 Die Silvester-Party 2013; Hallle400 (KI) 21.00 Novumm – Die Silvesterparty; Markthalle (HH) 21.30 Gruenspan Silvestershow; Gruenspan (HH) 22.00 Welcome 2014; Far Out(Grevenkrug) 22.00 Flensburg tanzt... ins neue Jahr; Imagine Bar, Deutsches Haus (FL) 00.30 New Years Eve; Pumpe (KI)


Januar 2014 Neujahrskonzert am 5. Januar, 19 Uhr Justus Frantz – ein Name, den man mit absoluter Hingabe an die Musik verbindet, nicht zuletzt auch mit der Gründung des SchleswigHolstein-Musik-Festivals. Seit mehr als 25 Jahren ist Frantz ein international erfolgreicher Pianist und Dirigent. Um die klassische Musik hat er sich unzählige Male verdient gemacht: Immer wieder entdeckt und fördert er auf seine Weise junge Musiktalente – nicht nur Solisten, sondern auch hervorragende Orchestermusiker, die er in der »Philharmonie der Nationen« um sich versammelt. Ein Konzert nicht nur für Fans! NDR Sinfonieorchester am 11. Januar, 20 Uhr Wie auch das mit ihm langjährig verbundene Plattenlabel Decca, so setzt auch Jean-Yves Thibaudet auf eine sympathische Mischung aus Kontinuität und Tradition auf der einen Seite sowie Vielfalt und Moderne auf der anderen Seite. So umfasst sein Repertoire hochkarätige Klassiker, aber auch manche Filmmusik. Er widmet sich eben dem Repertoire in seiner ganzen Breite. Am 11.01. wird er mit seiner farbenreiche Anschlagskultur auf jeden Fall romantisch verzaubern – Liszts Klavierkonzert Nr. 2 lädt auch dazu ein. Tenors of Rock am 26. Januar, 19 Uhr Sechs der besten Rockstimmen Großbritanniens setzen mt ihrem stimmlichen Umfang und der harmonischen Komplexität neue Grenzen. Mit Titeln von Weltstars wie AC/DC, Led Zeppelin, The Eagles und vielen mehr singen die Tenors of Rock einer ganzen Generation aus der Seele. Sie erfinden die normale Tenor-Kombo neu und hinterlassen Gänsehaut, wenn sie mit ihren rockig, rauhen Stimmen die vielgeliebten Rockklassiker mal sensibel und voller Emotionen, mal elektrisierend und voller Power neu interpretieren

Die LeserInnen von Lebensart erhalten gegen Vorlage dieses Coupons bei der Konzertkasse Streiber 10% Ermäßigung auf den Kartenpreis für folgende Veranstaltung: NDR Sinfonieorchester am 11. Januar 2014

Mi. 01.01. 18 Uhr

Neujahrskonzert – Musica Panamericana Philharmonisches Orchester Kiel Leo Siberski, Dirigent Musikalische Highlights aus Nordund Südamerika Kartenpreise: 29,41 € - 54,48 €; Konzertsaal

Sa. 04.01. 20 Uhr

Schwanensee Das Russische Nationalballett aus Moskau Kartenpreise: 46,45 € - 57,45 €; Konzertsaal

So. 05.01. 19 Uhr

„Neujahrskonzert“ Justus Frantz & die Philharmonie der Nationen Kartenpreise: 28,00 € - 54,00 €; Konzertsaal

Mi. 08.01. 20 Uhr

Musical – My fair Lady Kammeroper Köln und die Kölner Symphoniker Kartenpreise: 42,05 € - 66,25 €; Konzertsaal

Do. 09.01. 20 Uhr

Die Nacht der Musicals Kartenpreise: 44,90 € - 66,90 €; Konzertsaal

Sa. 11.01. 20 Uhr

NDR Sinfonieorchester Dirigent: Juraj Valcuha Solist: Jean-Yves Thibaudet, Klavier Kartenpreise: 26,25 € - 46,20 €; Konzertsaal

Sa. 11.01. 20 Uhr

Prinzenball Eintritt 26,00 €, Karten bei Otto Stilhoff Festsaal

So. 12.01. 19 Uhr

The Roy Frank Orchestra: Swing ist Trumpf! Kartenpreis: 31,80 € (freie Platzwahl); Festsaal

So. 12.01. 19 Uhr

Doktor Stratmann Dat Schönste - Abschiedstournee Kartenpreise: 24,70 € - 30,20 € €; Konzertsaal

Do. 16.01. 20 Uhr

Stefan Gwildis & NDR Bigband unter der Leitung von Jörg Achim Keller Das mit dem Glücklichsein - Tour Kartenpreise: 35,50 € - 52,00 €; Konzerttsaal

Sa. 18.01. 19 Uhr

Folarin Omishade AfroGospel Festival 2014 Kartenpreise: 22,35 € - 33,45 €; Konzertsaal

Sa. 18.01. 19.11 Uhr

Karnevalsveranstaltung Eulenspiegelball Nr. 38 Bühnenprogramm mit Tanz-Musik-Parodie, Garde- und Mariechentanz, Showeinlagen Karten: 25,00 € bei Michael Junghanß 0151-61487000; Festsaal

So. 19.01. 18 Uhr

Ohnsorg Theater – Allens ut de Reeg Kartenpreise: 26,10 € - 30,50 €; Konzertsaal

So. 26.01. 19 Uhr

Tenors of Rock The Ultimate Rock Anthems Tour Kartenpreise: 31,90 € & 41,90 €; Konzertsaal

Do. 30.01. 20 Uhr

Das Phantom der Oper Musik: Arndt Gerber, Text: Paul Weber Kartenpreise: 44,90 € - 66,90 €; Konzertsaal

Fr. 31.01. 20 Uhr

Horst Lichter „Jetzt kocht er auch noch!“ Kartenpreise: 32,30 € - 39,20 €; Konzertsaal

Konzertkasse Streiber, Holstenstr. 88-90, 24103 Kiel Telefon 0431/91416, Fax 0431/970000 www.streiber-kiel.de


Veranstaltungstipps K o n z e r t e | Le s u n g e n | Co m e d y | T h e a t e r

NDR Konzert Ein Spät-Starter. Immer nur den 2. Platz bei Wettbewerben, und von den Kennern als ewiger „Geheimtipp“ gehandelt. Schließlich entschied er sich, eine Orchesterstelle anzunehmen. Dann aber kam 2010 der große ARD-Wettbewerb, der

lange ersehnte 1. Platz, zwei Jahre später schließlich ein „EchoKlassik“ und nun die weltweiten Engagements. So funktioniert das Musikleben. Julian Steckel weiß genau wovon er spricht. Sein inniges Spiel aber zeigt wieder einmal, wie genau man eben doch hinhören muss. ■■ 6.12., 20 Uhr Kieler Schloss Karten: 04 31 / 9 14 16

Country Party Weihnachtlich kann jeder! Die Sparkassen Arena geht den rustikalen Weg und gibt den Gästen statt dessen die volle Breitseite Party in ländlicher Atmosphäre. Keine geringeren als United Four - die wohl kultigste Partyband der Nation, bekannt von der Kieler Woche und aus dem TV, werden die Gäste in Partystimmung bringen. Zum Anheizen und nach dem Liveauftritt wird die Partycrew Nils Söhrens, Bernie DC und Swen

Marten den Innenraum der Sparkassen Arena mächtig zum Beben bringen. Freiverzehr für alle im Country-Look gibt es oben drauf! ■■ 7.12., 21 Uhr Sparkassen-Arena, Kiel Karten: 04 31 / 98 21 02 26

Eight Voices Unter dem Titel „It`s Christmas time again” präsentiert das Doppelquartett Eight Voices in diesem Jahr zum 9.ten Mal sein traditionelles Weihnachtskonzert. Unter der Leitung von Claus Merdingen singt das Ensemble 4-8-stimmige eigene jazzige und rockige Arrangements amerikanischer und internationaler Weihnachtslieder, teils a cappella, teils am Klavier begleitet.

Cavewoman Heike, die Zukünftige von Tom, rechnet in dieser fulminanten Solo-Show mit den selbsternannten „Herren der Schöpfung“ ab. Mal mit der groben Steinzeit-Keule, mal mit den spitzen, perfekt gepflegten Nägeln einer modernen Höhlenfrau - aber immer treffend und saukomisch!

■■ 7.12., 20 Uhr Felder Seegarten, Felde Karten: 0 43 40 / 498 96 70

■■ 13.12., 20 Uhr Kieler Schloss Karten: 04 31 / 9 14 16

80 l e b e n s a r t 12|2013


Gerrit Hoss Hoss besticht mit abwechslungsreichen Sounds und textlichem Zeitgeist. In seinen eigenen Songs sieht er die Gesellschaft aus humorvoller und gleichermaßen kritischer Sicht. Von radiotauglichen Popnummern über Soul, Country und Rock bis hin zur verträumten Ballade zeigt der Hamburger Künstler sein Können. ■■ 18.12., 20 Uhr Moby Dick Bistro, Damp

The Beat Goes On Fünf Musiker in den besten Jahren präsentieren die Sounds der Heroes aus fünf Jahrzehnten Pop- und Rockmusik. Denn zu allen Zeiten hat der Rock ‘n‘ Roll wirkliche Helden mit legendären Songs hervorgebracht. The Beat Goes On spielen seit

einem guten Jahr in neuer Besetzung. Der Sound ist runderneuert, neue Songs sind hinzugekommen, der Enthusiasmus ist ungebremst. Alle fünf Beats sind Musiker mit Leib und Seele und haben Jahrzehnte lang in unterschiedlichsten Formationen Musik gemacht. ■■ 21.12., 21 Uhr Felder Seegarten, Felde Karten: 0 43 40 / 498 96 70

Prinzessin Lillifee und die verwunschene Insel „Versteht sich, dass fast alle im Saal die Lieder mitsingen“, wenn Monika Finsterbuschs kindgerecht inszenierte Geschichte mit eingängig-melodiösen Pop-Songs untermalt wird. Im Rahmen der etwa zweistündigen Aufführungen erzählt das ebenso liebevoll wie farbenfroh kostümierte Darstellerensemble, in exotischer Kulisse eine phantasievolle Geschichte. ■■ 28.12., 20 Uhr Sparkassen-Arena, Kiel Karten: 04 31 / 98 21 02 26 12|2013 l e b e n s a r t

81


ICE AGE LIVE! – EIN MAMMUTIGES ABENTEUER D i e b e l i e b t e n v i e r E i s z e i t - H e l d e n u n d i h re F re u n d e z u m G re i f e n n a h ! Das wird das coolste Erlebnis, seitdem es wieder Mammuts gibt: Sid, Manni, Diego und natürlich Scrat präsentieren sich als lebende Figuren bei ICE AGE LIVE! – EIN MAMMUTIGES ABENTEUER. Die brandneue Show erzählt auf typisch lustige Ice Age Art und in deutscher Sprache eine ganz neue Geschichte der vier Helden und ihrer Freunde. Publikumsliebling Sid lispelte in einem Interview aufgeregt: „Diese Show wird der Hit! Echte Ice Age Fans, auch die Kleinsten, müssen dabei sein“ und er verrät schon jetzt: „Ich werde alles geben - Eislaufen, Tanzen und ... Singen!“ ICE AGE LIVE! ist eine einzigartige Mischung aus den Original-Filmen, spektakulärer Akrobatik, Eiskunstlauf, Flugszenen und Tanz rund um ein brandneues Abenteuer der Eiszeit-Clique und ihrer Freunde; alles live und zum Greifen nah.

ICE AGE LIVE! – Die Geschichte Ein lauter Knall – die Erde bebt – ein riesiger Riss teilt Berge und Eis entzwei. Säbelzahneichhörnchen Scrat auf der Suche nach seiner geliebten Nuss hat es mal wieder geschafft die nächste Naturkatastrophe auszulösen. Doch die ungewöhnliche Eiszeitherde rund um Faultier Sid, Mammut Manni, Säbelzahntiger Diego und ihrer Freunde beschäftigt derweil ganz andere Sorgen, als sich Sid mit den Opossum Brüdern Crash und Eddie auf der Suche nach Futter ins Verbotene Land vorwagt. Denn was das liebenswerte Faultier auch macht, das Chaos ist vorprogrammiert: Bösewicht Shadow und sein Gefolge beanspruchen das Verbotene Land für sich und sind über die drei Neuankömmlinge gar nicht erfreut. Nur knapp entkommen Sid, Crash und Eddie dem feindlichen An-

griff der Schurken. Shadows Zorn ist geweckt und so schmiedet er mit seinem gefiederten Gefolge einen heimtückischen Plan. Sie schleichen sich ins Nachtlager der Herde und entführen die Opossums und Mammutbaby Peaches. Heldenhaft machen sich Manni, Sid und Diego auf um ihre Familie zu retten! Auf dem Weg zum Versteck der Entführer stoßen die drei auf ein eisiges Höhlenlabyrinth, wilde Polarbären und natürlich auf Shadow und seine bösen Komplizen. Voller Mut, fest entschlossen ihre Sippe zu retten und mit Hilfe alter Vertrauter, stellen sich die tapferen Freunde allen Gefahren...

26.02.-02.03.14 Sparkassenarena, Kiel

Karten: 04 31 / 98 210 226


Veranstaltungstipps Kiel Tintenherz Wer hätte sich nicht schon einmal gewünscht, dass die Figuren aus seinen Büchern lebendig würden? Cornelia Funke lässt diesen Traum Wirklichkeit werden. Aber Meggie, Mo und alle anderen zahlen dafür einen hohen Preis. Denn wundersame Märchenwelt und finsterer Albtraum gehen Hand in Hand, und das Böse

scheint von Anfang an die besseren Karten zu haben... ■■ 1.12.,18 Uhr Sechseckbau des Studentenwerks, Kiel

Merlot + Frieda Nach dem begeisternden Konzert des letzten Jahres erneut im Doppelkonzert

mit der Kieler Band Frieda. Auf weitere musikalische Gäste darf man - wie jedes Jahr - gespannt sein. Schwerpunkt ist natürlich das Akustische, das gerne auch vom Elektrischen mit Spaß ergänzt wird. Im Mittelpunkt steht wie jedes Mal der gemeinsame musikalische Abschluss eines weiteren Jahres mit vielen musikalischen Highlights in freundschaftlicher und familiärer Atmosphäre. ■■ 7.12., 20.30 Uhr STATT-Café im KulturForum, Kiel Eintritt frei

Heinz Strunk

Foto: Fabian Hammerl

Der Held dieses Buches heißt Mathias Halfpape, so wie Heinz Strunk auch, bevor er sich Heinz Strunk nannte. Erzählt wird eine Kindheit und frühe Jugend in Harburg und Umgebung. Jeder der drei Teile klingt anders und der Ton ist auch insgesamt ein anderer als in Heinz Strunks bisherigen Büchern. Ein wunderbarer, von Melancholie, Schmerz und Liebe erfüllter Rückblick auf eine beschädigte Kindheit und Jugend, ein Buch , das manche Leser von Heinz Strunk überraschen wird, mit dem er sich aber auf einem neuen Niveau ganz und gar treu bleibt. ■■ 3.12., 20 Uhr Carls Showpalast, Eckernförde

Liebelei Arthur Schnitzlers meisterhaftes Kammerspiel um Liebe zwischen bloßer Tändelei und kompromisslos empfundenen

Gefühl, bildstark in Szene gesetzt von der israelischen Regisseurin Dedi Baron. ■■ 12., 21. + 28.12., 20 Uhr Schauspielhaus, Kiel Karten: 04 31 / 901 901 12|2013 l e b e n s a r t  83


Veranstaltungstipps Happy Xmas - Remember John Lennon Gründer des weltberühmten Star-Clubs, liest aus seiner spannenden Biografie und erzählt in der ihm eigenen offenen Sprache, von den Begegnungen mit den

zahlreichen Stars der 50er und 60er Jahre. Dabei gibt es auch viele nette Anekdoten über das Verhalten auf und hinter der Bühne. Kleine Geschichten die zum Schmunzeln anregen, zum Teil aber auch schier unglaublich klingen. Backstage-Geflüster mit Little Richard etwa oder mit Chuck Berry. Da kommen pikante Details ans Licht, an die sich so mancher Musiker selbst nicht mehr erinnert bzw. erinnern will. Mit dabei hat er das John Lennon Double Olle Nilsson, der extra aus Schweden anreist.

Wladimir Kaminer Wladimir Kaminer ist Chronist seiner eigenen Zeit und „Lieblingsrusse der Deutschen“. Im Jahre 2007 erschien sein Buch über das Leben im Schrebergarten, damals eine Art Selbstversuch seiner Frau Olga zu liebe. Probleme mit „spontaner Vegetation“ führten schließlich zur Aufgabe ihrer Parzelle in Berlin. Aber trotz der Erfahrungen mit der urdeutschen Spießigkeit, hat es den Autor samt Frau und Kindern erneut ins Grüne gezogen: Seit einiger Zeit verbringt Wladimir Kaminer seine Freizeit regelmäßig in Brandenburg, im eigenen Landgarten. Kein Wunder, für ihn „ist alles Garten – jede Straße ist ein verhinderter Garten“. Als eine Art Kultur-Exportschlager nähert sich Waldimir Kaminer langsam seinem 20. Buch und repräsentiert Deutschland regelmäßig in Sachen Literatur im

■■ 13.12., 20.30 Uhr Räucherei, Kiel

Jenufa Gewohnte Bahnen oder Auf bruch in Neuland? Leben aus der Vergangenheit

oder Zukunft aus der Gegenwart gestalten? Erst nachdem ihre Stiefmutter einen Mord begangen hat, erkennt Jenufa ihren Weg. Janáčeks expressive Musik macht jede Gefühlsschattierung hörbar! ■■ 19.12., 20 Uhr Opernhaus, Kiel Karten: 04 31 / 901 901

Ox & Esel Was passiert, wenn in einer eingefleischten Männer-WG plötzlich ein Kind im Abendbrot gefunden wird? Was tun Ox und Esel, wenn dieses Balg das heiß ersehnte Futter nicht verlassen will? Die meisterzählte Geschichte der Welt aus der Perspektive von Ox und Esel. ■■ 19.12., 20 Uhr Hansa48, Kiel Karten: 04 31 / 56 46 57

Tante Salzmann Aus dem Stehgreif setzen die Kieler Urgesteine Publikumsvorgaben in skurrilen,

Ausland. Darüber kann er lachen – und sagte vor einigen Jahren schon treffend: „Privat bin ich Russe, beruflich deutscher Schriftsteller.“ Nun geht der einzigartige Vorleser und Entertainer wieder auf Tour und lässt uns an seinen Geschichten teilhaben. Wladimir Kaminer zelebriert die Selbstironie bis auf den Punkt und das Publikum ist dankbar, es genießt und bekommt einfach nicht genug. ■■ 6.1.2014, 20 Uhr MAX Kiel

84 l e b e n s a r t 12|2013

anmutigen und spannenden Geschichten in die improvisierte Tat um. Akustisch kongenial untermalt vom Mann am Klavier. Tante Salzmann und Hansa48 – Hochstimmung pur! ■■ 20.12., 20 Uhr Hansa48, Kiel Karten: 04 31 / 56 46 57


Für Weihnachten das richtige

Geschenk

Musik-Gutschein

Mozart neu hören

ein Monat Musikunterricht in der

Mozart – dieser Name ist einfach nur Musik. Er ist – wenn nicht der größte Komponist aller Zeiten – mindestens der bekannteste: Wolfgang Amadeus Mozart. Das Wunderkind, das bereits als Fünfjähriger mit Hilfe seines Vaters zu komponieren begann. Es blieb ihm von da an nur wenig Zeit, sein unsterbliches und in seiner Bandbreite und seinem Umfang unglaubliches Werk klassischer Musik zu schaffen. Denn Mozart starb schon knapp vor Vollendung seines sechsunddreißigsten Lebensjahrs. Was er bis dahin allerdings in die Welt gesetzt hat, das hat bis heute nichts von seiner magischen Ausstrahlung verloren, ob Opern, Orchesterwerke und viele mehr. Und so ist Wolfgang Amadeus Mozart (17561791) zugleich noch immer der Inbegriff eines – hier musikalischen – Genies. Beim Linn Elite Händler Speakers Corner kann man am 20. Dezember großartige Werke von Wolfgang Amadeus Mozarts im Rahmen der beliebten Linn Lounge in atemberaubender Klangqualität geniessen – als Studio Master über ein Linn System. Es geht auf eine musikalische Klassikreise außergewöhnlicher akustischer Güte. Linn Mitarbeiter antworten vor Ort gern auf Fragen und für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt. So kann man sich ganz ungestört dem vorzüglichen, hochqualitativen Hörgenuss der herrlichen Musik Mozarts hingeben. Um Anmeldung zur Linn Lounge – möglichst über die Speakers-CornerHomepage – wird gebeten.

… denn ob jung oder jung geblieben, jeder kann ein Instrument erlernen oder sein „Können“ wieder auffrischen!

Neugierig? Einfach anrufen oder mailen! Kehdenstr. 27/ Ecke Holstenbrücke, 24103 Kiel Tel. 04 31 / 67 89 05, Fax 04 31 / 6 61 22 21 info@musikschulzentrum-kiel.de, www.musikschulzentrum-kiel.de

42 l e b e n s a r t 10|2006 20.12., 17 Uhr, Speakers Corner Kiel, www.speakerscorner-hifi.de

Soulfinger Messerscharfe Klänge der Bläsersection durchdringen den großen Saal der Pumpe. Der fette Groove der Rhythmusgruppe gesellt sich dazu. Über dem Ganzen schweben die Stimmen der vier Soulsisters, geführt von der Röhre des Leadsängers Knud Leif Knutsen. ■■ 25.12., 21 Uhr Pumpe, Kiel Karten: 04 31 / 2 00 76 40 12|2013 l e b e n s a r t  85


Veranstaltungstipps

Glücksburger Neujahrskonzert geht in die nächste Runde Am 5. Januar 2014 mit der KlassikPhilharmonie Hamburg Kartenvorverkauf ab sofort!

Am 5. Januar 2014 beschert das 22. Glücksburger Neujahrskonzert allen Besuchern einen stimmungsvollen Jahresauftakt. Das Konzert – veranstaltet von der GLC Glücksburg Consulting AG, Betreiber des TouristServiceCenters Glücksburg – in der Rudehalle Glücksburg beginnt um 17 Uhr, Einlass ist ab 16 Uhr. Für das leibliche Wohl wird vor, während und nach dem Konzert in der Rudehalle gesorgt. Die Gäste erleben klassische Musik, ergreifend in Szene gesetzt durch die KlassikPhilharmonie Hamburg. Das große Orchester aus der Hansestadt, unter der Leitung von Robert Stehli, spielt unter anderem Kompositionen von Strauß, Puccini, Rossini und Kálmán. Die Solistin Jo-Nette LeKay zaubert mit ihrem kristallklaren Sopran eine unverwechselbar gefühlvolle Atmosphäre. Tickets zum Preis zwischen 15,und 32,- Euro sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich. Karten: TouristServiceCenter Glücksburg (Tel. 0 46 31 / 4 07 70) Tourist-Information Flensburg (Tel. 04 61 / 9 09 0920) Bürgerbüro Langballig (Tel. 0 46 36 / 88 80)

22. GLÜCKSBURGER

■■ 29.12., 20 Uhr KulturForum, Kiel Karten: 04 31 / 9 01 34 00

Cavequeen Sven wacht eines morgens vor seiner Haustür auf - wie Gott ihn schuf und total verwirrt. Er kann sich so gar nicht mehr an die Ausschweifungen seines Geburtstages am Vorabend erinnern und warum ihn sein eifersüchtiger Freund Bruno vor die Tür gesetzt hat. Ausgerechnet jetzt, wo er gerade Vierzig geworden ist - oder nach schwuler Zeitrechnung: scheintot! Während Bruno noch zickt, hat Sven genügend Zeit, darüber nachzudenken, ob sein schwules Leben nur ein kleiner evolutionärer Witz ist oder ein Segen für die Menschheit. ■■ 31.12., 20 Uhr Kieler Schloss

konzert 05. Januar 2014 · 17 Uhr

KlassikPhilharmonie Hamburg

Dirigent:

Abi Wallenstein & Blues Culture Innovativ, virtuos und immer bestechend authentisch - im Trio mit seinen langjährigen Weggefährten Steve Baker an der Mundharmonika sowie Cajon-Spieler Martin Röttger bildet Abi Wallenstein einen der aufregendsten Acts der heutigen Roots Music Szene in Europa.

Lake „Kommerzielle Songs, anspruchsvoll präsentiert“ – das hatte der bereits renommierte Blues-Rock-Gitarrist Alex Conti im Sinn, als er im Oktober 1975 in die Hamburger Band Lake einstieg – im biblischen Sinne „am zweiten Tag“. Eine Stil-Melange aus

Robert Stehli Solistin:

Jo-Nette Le Kay,

Sopran

Rudehalle Glücksburg Flensburger Straße Foto: Udo Fischer / PSC Studio Fischer

KARTEN VORVERKAUF V E R A N S T A LT E R

TouristServiceCenter Glücksburg +49 4631-40 77 0 Tourist-Information Flensburg +49 461-90 90 920 Bürgerbüro Langballig +49 4636-8880 MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG

EDEKA MATTHIESEN GLÜCKSBURG/ HARRISLEE

Umzüge • Spezialtransporte • Lagerei

86 l e b e n s a r t 12|2013

den Beach Boys, Doobie Brothers und Steely Dan beeindruckte Szene und Medien - hinter einem Sound definierenden LeadSänger, James Hopkins-Harrison, konnte dieses Quintett ausgefeilte vierstimmige Harmonies ebenso bieten wie jazzrockige Grooves und Soli von Weltklasse. ■■ 31.12., 20 Uhr Carls Showpalast, Eckernförde


Hochzeitsmesse mit Herz Am 11. und 12. Januar 2014 (jeweils von 11 bis 18 Uhr) öffnet im schönen Foyer der Musik- und Kongresshalle (MuK) zum 17. Mal die Hochzeits- und Festmesse „Herz an Herz“ ihre Tore. Auf über 1.500 qm erwarten die Besucher neueste Trends, Ausgefallenes und Lübecks größtes Angebot von über 70 Ausstellern aus mehr als 30 Branchen mit vielen Highlights.

A

uf der Messe „Herz an Herz“ finden die Messegäste nicht nur alles für ihre Hochzeit, sondern auch Anregungen und Ideen rund um das Thema Festplanung. Seit vielen Jahren haben die Veranstalter Germo Lindemann (Roter Panther Kommunikation GmbH) und Sven Anderson (Anderson Veranstaltungen) den Bogen deutlich weiter gespannt:

Gastronomie und Hotellerie, Frisurentrends und aktuelles Styling, weiße Tauben, Stretch-Limousinen, Oldtimer, Druckereien, Schifffahrt, Fotografen, Musik, Angebote für den Junggesellen-Abschied und vieles mehr freuen. Publikumsmagnet werden an beiden Messetagen jeweils um 12, 14 und 16 Uhr wieder die aufwendigen Modenschauen auf großer Showbühne sein. Erstmalig wird das neue High-End LED Raumlicht-Konzept der MuK zum Einsatz kommen und für eine atemberaubende Atmosphäre sorgen. Auch 2014 wird von jeder verkauften Eintrittskarte (6,- Euro) wieder einen Teil von den Veranstaltern zugunsten des „Pädagogischen Mittagstisch“ der Jugend in der Johanniter Unfallhilfe e.V. in Lübeck gespendet. ■ Musik- und Kongresshalle Lübeck Willy-Brandt-Allee 10, Lübeck (Eingang von der Wasserseite) www.herz-an-herz-messe.de

„Wir bieten außer zum Thema Hochzeit auch viele Trends und Ideen, die generell mit dem Thema Festorganisation zu tun haben“, so die beiden Veranstalter. Man darf sich auf eine für Lübeck einzigartige Angebotsvielfalt, über BrautHerren- und Abendmode, Accessoires, Schmuck, Hochzeitsreisen, Dekoration, 12|2013 l e b e n s a r t

87


Fokus Kiel

Handtaschen-Event Der Kieler Zonta Club veranstaltet zusammen mit Victoria (British Hairways) am 6. Dezember zur Holtenauer Spätschicht sein 3. BenefizHandtaschenEvent zugunsten Alle, die schöne Handtaschen lieben, sollten sich den des Kieler Mäd6. Dezember dick im Kalender anstreichen. chenhauses. An diesem Freitag wird im British Hairways in der Holtenauer Straße 59 (Hintehof) von 19 bis 21 Uhr wieder ein Verkauf von gespendeten Handtaschen stattfinden. Ab 19 Uhr gibt es ein nettes „Get-together“ mit Sekt, Musik und Verkauf. Um 20.30 Uhr beginnt dann mit der großen Verlosung ausgewählter Handtaschen das Highlight des Abends, bevor die Veranstaltung gegen 21 Uhr allmählich ausklingt. Übrigens werden auch die Herren nicht zu kurz kommen, denn für deren Unterhaltung ist gesorgt. www.zonta-kiel.de

Neuer Roman Der in Kronshagen lebende Autor Henning Schöttke veröffentlichte 2010 seinen Debütroman und zugleich ersten Teil der Todsünden-Heptalogie: „Gulas Menü“. Jetzt hat Autor Henning Schöttke signiert die ersten er nachgelegt und mit beiden Teile seiner Todsünden-Heptalogie. „Acedias Traum“ den zweiten Teil vorgelegt. Die Hauptperson Acedia ist Journalistin und träumt von einer Tätigkeit als Auslandskorrespondentin in New York. Was sie nicht bemerkt, ihre Familie leidet sehr unter ihrer Arbeit. Und dann ist Acedias Freundin Petra auch noch schneller: Anfang September 2001 tritt sie ihre Stelle als Anwältin in einem Büro im World Trade Center an. Nächste Lesetermine von Hennig Schöttke: 4. Dezember Acedias Traum, Verlag in der Bücherei Kronshagen und am 12. Stories & Friends 2013, Dezember in der Stadtteilbüche Gaarden, 320 S., 18,90 Euro Beginn jeweils um 19 Uhr. www.henning-schoettke.de

88 l e b e n s a r t 12|2013

Voller Einsatz für den Hotelnachwuchs

Hoteldirektor Frank Blasberg (links) und Personalchefin Maike Ulbricht freuen sich über die Auszeichung mit dem Siegel „Exzellente Ausbildung“ durch den HDV, das vom HDV-Vorstandsmitglied David Depenau überbracht wurde.

Das ATLANTIC Hotel Kiel wurde jetzt als eines der ersten Hotels in Deutschland von der Hoteldirektorenvereinigung Deutschland e.V. (HDV) mit dem Siegel „Exzellente Ausbildung“ ausgezeichnet. „Auf diese Auszeichnung sind wir besonders stolz“, so Hoteldirektor Frank Blasberg, „schließlich ist es wichtiger denn je, gute Fachkräfte im Betrieb zu haben und eine bestmögliche Ausbildung spielt hierbei eine entscheidende Rolle“. Im ATLANTIC Hotel Kiel widmet man dem Thema Ausbildung seit der Hoteleröffnung 2010 größtmögliche Aufmerksamkeit. Derzeit erhalten 14 junge Menschen im ATLANTIC Hotel Kiel eine „exzellente Ausbildung“, die ihnen für ihr Berufsleben beste Chancen und Weiterbildungsmöglichkeiten eröffnet. Atlantic Hotel Kiel, Raiffeisenstr. 2, Kiel Tel. 04 31 / 37 49 95 0, www.atlantic-hotels.de

Kreativität gefragt Einen Ideenwettbewerb zum Thema „Kiel im Norden“ schreiben KIELS GUTE ADRESSEN aus: Malerei, Literatur, Skulptur, Fotografie, Architektur, soziales Engagement – jede Idee darf eingereicht werden, die beste wird mit 5.000,- Euro prämiert. Bis auf das Thema gibt es keinerlei Vorgaben. Teilnehmen kann jeder, der in Kiel wohnhaft oder hier geboren ist, wobei „Kiel“ grosszügig als erweitertes Stadtgebiet (Umkreis von 30 km rund um den Rathausturm) definiert wird. Einsendeschluss ist der 16 Januar. Nach JuryEntscheid findet die Auszeichung im Rahmen eines kleinen Festaktes statt. Weitere Informationen auf der Webseite. www.kiels-gute-adressen.de


Neues aus der Landeshauptstadt

Eintauchen in die Welt der Tiere Rede und Antwort stehen, eine Insektenfarm zu sehen sein und ein weltbekannter Aquascaper einen Workshop veranstalten. Dazu gibt es viele tolle Eröffnungsangebote. Und für die Zukunft gibt es auch schon Planungen. So wird es bald ein Strandbistro mit Aqualounge bei Zoo + Angel Knutzen geben, in der man herrlich verweilen und die geheimnisvolle Welt der Tiere hautnah erleben kann. Zoo + Angel Knutzen, Adelheidstr. 14-22 , Kiel Tel. 04 31 / 66 15 70

Betörend schöne Gedichte Helle und ansprechend wird das gut sortierte Sortiment an Angelbedarf in den neuen Räumen präsentiert.

Als im Dezember 2012 die Geschäftsräume des Zoo- und Angelgeschäftes Knutzen in Kiel niederbrannten, waren alle Kunden und Tierfreunde aus dem ganzen Land schockiert. Harald und Dirk Bruhn, Inhaber des 1905 gegründeten, längst zu einer Institution in Kiel gewordenen Familienbetriebes, standen gemeinsam mit ihren Mitarbeitern vor einem Ascheberg. Vom 12. bis 14. Dezember, ein Jahr nach der Katastrophe, feiert das beliebte Zoofachgeschäft nun seine heiß erwartete Wiedereröffnung. Eine 2000 qm große, barrierefreie Ladenräumlichkeit in einer offenen, tageslichtdurchfluteten und einem robusten maritimen Ambiente gestalteten Halle empfängt die Besucher des neuen Geschäftes. Hier findet man neben Hamstern, Ziervögeln, Reptilien, Süß-, Salz- und Kaltwasserfischen und anderen mehr eine breite Angebotspalette an allem rund ums Haustier von Nahrung über Käfige, Aquarien und Halsbänder bis zu Pflegeutensilien und vielem mehr. Dazu lässt die Angelabteilung mit ihrem umfangreichen Sortiment an Angeln und Zubehör sowie Ködern verschiedenster Art keine Wünsche offen. Bei der Beratung kann man sich nun wieder ganz auf das bewährte kompetente Freunden der gepflegten Aquariumskultur geht in dem wiedereröffneten GeFachpersonal von Zoo + schäft mit seiner maritimen Atmosphäre Angel Knutzen verlassen. das Herz auf.

Zur Neueröffnung vom 12. bis 14. Dezember sind alle Tierfreunde eingeladen, an einem Tag voller Aktionen teilzuhaben. So werden Fachleute aus verschiedenen Tierbereichen gern

Die in Cismar lebende Lyrikerin Doris Runge ist eine Dichterin ersten Ranges. Ihre zauberhaften Gedichte lassen die Leser ins Träumen geraten. Anlässlich des 70. Geburtstages der vielfach preisgekrönten Autorin ist nun ein Buch mit wundervollen alten und neuen Gedichten erschienen: ein Band voller Sinnlichkeit, voller starker Bilder und voller zarter, federleichter und zugleich bedeutungsschwerer poetischer Texte. Doris Runge: zwischen tür und engel. Gesammelte Gedichte. Deutsche VerlagsAnstalt 2013, 254 S., 22,99 Euro

Schleswig-Holsteins größter Zoo- und Angelfachmarkt

Wir sind 1 Jahr nach dem Großfeuer wieder da! Feiern Sie mit uns die

NEUERÖFFNUNG 12.-14.12.2013 Entspannen Sie sich in unserer

Aquarien-Lounge

Insektenng Ausstellu lebende

über 50 Arten rbellose Käfer und Wi

Workshop: Einrichten von Aquarien und Terrarien. Holen Sie sich Tipps von den Profis.

Dschungelprüfung

Zeigen Sie Mut und holen Sie sich die Dschungelkrone. Es erwarten Sie 5 Aufgaben mit lebenden und gebratenen Insekten. Mo-Fr 9-19 Uhr • Sa 9-18 Uhr Adelheidstr. 14-22 • Kiel

Kiels größter IndoorWasserfall für das leibliche Wohl ist gesorgt

Tel. 0431 / 66 157 - 0 www.knutzen-kiel.de

12|2013 l e b e n s a r t

89


Stilsicher auf der Weihnachtsfeier In vielen Firmen gehört die Weihnachtsfeier in der Adventszeit zur Unternehmenstradition. Für Teilnehmer gilt es allerdings einige Dinge zu beachten, damit das Verhältnis zu Vorgesetzten und Kollegen nicht gestört wird.

• Anwesenheit: Manche Mitarbeiter würden der Feier gern fernbleiben – Experten raten, dennoch zu erscheinen, um nicht uninteressiert zu wirken. Denn die Feier wird in der Regel veranstaltet, um das Zusammengehörigkeitsgefühl im Unternehmen zu stärken. Und wer ohne triftigen Grund nicht teilnimmt, signalisiert sowohl den Kollegen als auch den Vorgesetzten, nicht dazugehören zu wollen. • Kleidung: Einige Unternehmen erwarten zur Weihnachtsfeier festliche Kleidung. Um den Mitarbeitern die Wahl des Outfits zu erleichtern, sollte der Chef in der Einladung den gewünschten Dresscode vermerken. • Alkohol: Auch wenn für viele ein guter Tropfen dazugehört, sollten sowohl Vorgesetzte als auch Arbeitnehmer auf der betrieblichen Weihnachtsfeier nicht zu tief ins Glas schauen. Das erspart nicht nur peinliche Situationen am nächsten Arbeitstag, sondern verhindert auch, dass alkoholbedingte „Ausset90 l e b e n s a r t 12|2013

zer“ sich plötzlich in sozialen Netzwerken und auf Videoplattformen wiederfinden. • Privatsphäre achten: Bevor Partyfotos der Weihnachtsfeier verschickt oder gepostet werden, sollten die abgelichteten Kollegen gefragt werden, ob sie damit einverstanden sind. So lässt sich unnötiger Stress nach der eigentlich entspannten Feier leicht vermeiden. • Duzen: „Bietet der Chef auf der Weihnachtsfeier das Du an, sollten Mitarbeiter dieses Angebot annehmen. Am nächsten Arbeitstag empfiehlt es sich jedoch erst mal abzuwarten, ob der Vorgesetzte zum Sie zurückkehrt oder den lockeren Umgangston der Weihnachtsfeier beibehält“, rät Petra Timm, Unternehmenssprecherin beim Personaldienstleister Randstad Deutschland. • Smalltalk: Eine Weihnachtsfeier bietet sich an, um Kollegen und Vorgesetzte besser kennenzulernen. Empfehlenswert sind Gespräche über lockere Themen wie Hobbys oder Urlaubserinnerungen. Politische Diskussionen sollten ebenso vermieden werden wie Gehaltsverhandlungen. Tabu sind Klatsch und Tratsch über Kollegen. (txn-p)


KOCHEN er schönsten Zeit des Jahres! ...in d GRATIS

192.

50

69.

95

5-tlg. Topfset 5-tlg. Topfset „OSLO“, Edelstahl, Sandwichboden, Glasdeckel mit stoßfestem Edelstahlrand, spülmaschinenund backofengeeignet bis 240° C, für alle Herdarten geeignet, best. aus: Kochtopf mit Deckel, Ø ca. 18, 20 und 24 cm, Stielkasserolle mit Deckel, Ø ca. 16 cm und Servierpfanne mit Deckel, Ø ca. 24 cm

Alle Artikel nur solange der Vorrat reicht.

G ESC H E N K GUTSCHEIN

50.-

513.50

259.-

10-tlg. Topfset „TOSKANA“, Edelstahl, Sichtkochdeckel mit Edelstahleinfassung für energiesparendes Kochen.

Backofenfeste, ergonomisch geformte Griffe aus poliertem Edelstahl, verkapselter Silitherm - Allherdboden, ausgestellter Schüttrand, für alle Herdarten geeignet, best. aus: Fleischtopf Ø 16, 20, 24 cm, Bratentopf Ø 20 cm, Stielkasserolle Ø 16 cm, Milchtopf Ø 14 cm, Dämpfeinsatz Ø 20 cm, Brat- und Servierpfanne Ø 28 cm, Pfanne Ø 24 cm mit passendem Deckel ®

Ø ca. 20 und 24 cm

44.

90

29.

95

2-tlg. Pfannenset „PURE IVORY“,

geschmiedetes Aluminium, keramische Antihaftversiegelung, spülmaschinengeeignet, für alle Herdarten geeignet, außer Induktion

49.90

24.

95

Pfanne „QUADRIL“, hochwertiges Aluminium Vakuum-

Druckguss, Antihaftversiegelung, PTFE beschichtet, Glasdeckel, gleichmäßige Wärmeverteilung, backofenfest bis 180°C, für alle Herdarten geeignet

Möbel Brügge Thomas Brügge GmbH · BAB Neumünster Mitte · Freesenburg 8 · 24537 Neumünster · Telefon: 0 4321 - 180 80

Sie zahlen nur 40.-

beim Kauf eines exklusiven

Gutscheins über 50,-

Aktion nur gültig bis zum 23.1 2.2013, pro Person nur 3 Gutscheine. Gutschein einl ösbar ab dem 27.12.2013 auf Neukäufe.

Ø ca. 24 und 28 cm

tz

Pfannenschu

GRATIS

104.

70

49.

90

2-tlg. Pfannenset, Aluminium Vakuum-Druck-

guss, Antihaftversiegelung, Thermoceramica, PTFE- / PFOA frei, kratzfest, Kunststoffgriff mit integriertem Flammenschutz, für alle Herdarten geeignet.


Klasse! Die Tage werden kürzer und vor allem dunkler, die letzten

Blätter fallen von den Bäumen und der Winter kündigt seine Ankunft im Norden mit erstem Nachtfrost an. Nicht nur die Witterung wird ungemütlicher, die Straßen werden es auch. Genau die richtige Zeit also, sich die Neuheiten der Automobilindustrie bei einer Probefahrt einmal genauer anzuschauen. Zum Beispiel die neueste Luxuslimousine aus den Werkhallen von Mercedes Benz. Schließlich ist ja bald auch Weihnachten!

I

n der neuen S-Klasse von Mercedes trotzt man dem trüben Spätherbstwetter und erhöht die Vorfreude aufs Fest. Zugegeben, unter den Weihnachtsbaum passt die neue S-Klasse nicht, denn mit ihren Maßen – Länge 5,246 Meter, Breite 1,899 Meter, Höhe 1,491 Meter - macht sie dem Begriff Limousine alle Ehre. Der stammt übrigens vom Französischen „limousine“, was „weiter, großer Schutzmantel“ bedeutet. Und die S-Klasse bietet eine Menge Schutz vor Wind und nassen Straßen! Größe ist

92 l e b e n s a r t 12|2013

ein Wert an sich und ist bei der neuen Sonderklasse eine echte Dimension der Freiheit. Diese Freiheit gibt es im Innenraum für alle Passagiere: Hier ist soviel Platz für alle wie noch nie. Den Freiraum kann jeder nach seinen eigenen Bedürfnissen nutzen, sei es für berufliche Tätigkeiten oder einfach zum Entspannen – mit ausgestreckten Beinen. Langeweile kommt mit den En-


Wir fahren Bus, denn die Welt ist viel zu schön, um darüber zu fliegen 22.12.-27.12.2013

Weihnachten im Erzgebirge 4*Hotel inkl.Weihnachtsprogr. und Ausfl.

p.P. E 595,28.12.-03.01.2014

Silvester im Erzgebirge 4* Hotel inkl.Silvesterprogr.und Ausfl.

p.P. E 695,22.12.-03.01.2014

tertainment- und Surround-Soundsystemen garantiert nicht auf. Wer beruflich oder auch privat viel unterwegs ist, weiß diesen Komfort zu schätzen. Die neue S-Klasse schützt nicht nur vor Wind, sie macht ihn auch geräuschlos. Ebenso den Motor, der mit einer Beschleunigung von 0 auf 100 in 6,8 Sekunden zwar starke Leistung bringt, diese aber nicht akustisch kundtut. Die innere Ruhe schöpft die neue Mercedes S-Klasse aus ihrer Karosserie: Diese wurde nicht nur leichter, sondern auch steifer und trotzt somit Lärm und Vibrationen. Dabei ist der Motor ein richtiger Sparfuchs, vor allem der getestete V6 Diesel, ist mit einem Verbrauch von 5,5 bis 5,9 Litern auf 100 km* in seinem Wesenskern ein waschechter Schotte. Bei soviel Stille im Innenraum könnte man den rasenden Asphalt unter sich fast vergessen – die Geschwindigkeit manifestiert sich in der neuen S-Klasse weder akustisch noch taktil, denn auch das Fahrwerk lässt den Fahrer das Tempo kaum spüren. Manchmal verrät tatsächlich erst der Blick auf die Anzeige, wie schnell man mit der neuen Luxuslimousine seinem Ziel entgegen gleitet. Wer über dieses sanfte Fahrgefühl einmal seine Geschwindigkeit unterschätzt, den schützen zahlreiche Sicherheitsassistenzsysteme. Dank des intelligenten Abstandssystems, das extrem dynamisch reagiert, komme ich bei der Probefahrt in der neuen Mercedes S-Klasse sanft und sicher vor dem Stauende vor der Rader Hochbrücke zum Stehen. Aber da man in der S-Klasse sein Büro quasi an Bord hat, ist so ein Stau kein zeitfressendes Ärgernis mehr. (hw) *Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,9-5,5 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 279-146 (g/km).

Kombireise ins Erzgebirge 4*Hotel inkl.Weihnachtsprogr. und Ausfl.

p.P. E 1.275,18.01.-20.01.2014

Berlin Grüne Woche inkl. Eintrittskarte und Stadtrundfahrt, 4*Hotel

TP p.P. E 199,25.01.-08.02.2014

Winterreise nach Seefeld/Tirol diverse Pensionen und Hotels

ÜF ab p.P. E 839,28.01.-02.03.2014

Wochenendreise Starlight Express in Bochum Kategorie III, Aufpreis möglich

ÜF ab p.P. E 285,15.03.-22.03.2014

Meran – Mediterrane Perlen zu Lande und zu Wasser, inkl. großem.Ausflugspr.

p.P. E 745,27.03.-30.03.2014

Willingen im Hochsauerland Sporthotel Göbel,inkl. Ausfl., kein EZ-Zuschlag!

p.P. E 375,03.04.-11.04.2014

Kamelienblüte in der Toskana, ZÜ auf Hin+Rückf.,gr. Ausflugsprogramm

p.P. E 765,13.04.-16.04.2014

„Berlin mit allem Zipp und Zapp“ 5*Hotel, exclusives Ausflugsprogramm

TP p.P. E 395,Für alle Preise gilt, sofern nicht anders ausgeschrieben: pro Person im DZ mit HP. Kostenloser Haus-zu-Haus-Abholservice im Bereich KI-RD-ECK-PLÖ-NMS Frühstück während der Hinfahrt.

Konrad-Zuse-Ring 40 · 24220 Flintbek Tel. 0 43 47 / 70 81 56 · Fax 70 81 01 info@rohwer-reisen.de www.rohwer-busreisen.de

12|2013 l e b e n s a r t  93


Eckernförde

Ein Tag im Advent in Eckernförde

In der Adventszeit durch Eckernförde zu schlendern, das ist wie die Zusammenfassung von alledem, was einen Einkaufsbummel so wundervoll macht. Verträumte Straßen, interessante Geschäfte, freundliche Menschen, die Nähe zum Meer, verlockende Kulinarik und zahlreiche Möglichkeiten der Erholung. Erleben kann man dies alles am vierten Advent, dann ist in Eckernförde verkaufsoffener Sonntag.

Wärme im Winter Wer sich nach einem ausgiebigen Weihnachtsbummel etwas Gutes tun möchte, hat in Eckernförde eine ganz besondere Gelegenheit: die Saunalandschaft „Hot Spot“ im Meerwasser Wellenbad. Zwei Finnische Saunen, ein Dampfbad und ein Sanarium locken mit wechselnden, auch weihnachtlichen Aufgüssen. Ein Highlight der Saunalandschaft ist die Schneekabine mit minus 10 Grad Celsius, Schnee und Eiszapfen an den Wänden. Eine weitere Attraktion ist die Salzgrotte mit mongolischem Steinsalz, welches die Haut regeneriert und die Atemwege stärkt. Mit dem Gutschein der Sauna kann man Erholung und Entspannung verschenken. Sauna „Hot Spot“, Preußerstr. 1, Eckernförde, www.meerwasser-wellenbad.de

Eine Villa voller Stil

Was für die Kleinen ein Spielzeuggeschäft, das ist für die Damenwelt die Villa Tausendschön. Edle Wohnaccessoires, stilvolle Geschenke und tausend schöne Dinge zum Verzaubern finden sich auf rund 200 Quadratmetern – dazu alles, was die Herzen von Liebhaberinnen individueller Mode höher schlagen lässt. Die Villa Tausendschön bietet Modetrends, die noch nicht jeder kennt. In der behaglichen Lounge-Ecke kann man es sich bei einem leckeren Tee auf dem gemütlichem Barocksofa gemütlich machen. In dem Geschäft finden sich verschiedene Themen- und Farbwelten, darunter natürlich auch ein Bereich rund um die Weihnachtsdekoration. Dort stehen auch die eleganten weißen Figuren des Schaukelpferdes für 14,95 Euro und des Weihnachtsmannes. Diesen gibt es in drei verschiedenen Größen ab 12,95 Euro. Villa Tausendschön, Kieler Str. 77, Eckernförde, Tel. 0 43 51 / 8 83 64 44

94 l e b e n s a r t 12|2013


Eckernförde

Yoga über den Dächern von Eckernförde

Rückzug der Sinne Die große Kunst des Yoga entschleunigt von der Hektik des Alltags und bringt wissenschaftlich erwiesen Körper und Seele in Einklang. Verena Cebulla kennt diese Hektik. Die ausgebildete Pädagogin arbeitete lange als Vertriebs-Managerin, bis sie sich für einen Richtungswechsel entschied. Heute ist sie anerkannte Yogalehrerin, Burnout-Coach und Speaker. In ihrem Yogastudio YOGACulture im Baltic Sea International Campus in Eckernförde bietet sie von mittwochs bis einschließlich sonntags von 8 bis ca.

20 Uhr unterschiedliche Yogastunden wie Rückenyoga, Yoga4Teens, Yoga Tea Time, Yoga Nightflight oder Yoga4Man an. Zwischen Anfängern und Fortgeschrittenen wird nicht unterschieden. Eine Yogasession dauert 90 Minuten und kostet regulär 13,- Euro. Im Dezember gibt es Abokarten zu besonderen Preisen: Eine Karte für fünf Stunden kostet dann 50,- Euro, für zehn Stunden 100,- Euro. YOGACulture, Kieler Str. 78 (im Baltic Sea International Campus), Eckernförde, Tel. 01 77 / 7 04 19 77, www.yogaculture.de

Die authentische Ausgangsbasis um Balance in Dein Leben zu bringen könnte sehr gut eine Yogamatte sein. • •

Yoga am Wochenende

• Yoga • Yoga

Hatha Yoga für Kids & Teens

an der norddeutschen Ostsee • Business

• Yoga

Yoga

Personal Training

• Yoga

für Singles und Paare

• Yoga

am Meer

• Yoga für Menschen mit seelischen und/oder körperlichen Einschränkungen

YOGACulture

(im Baltic Sea International Campus, 2.Stock)

Kieler Straße 78 24340 Ostseebad Eckernförde Tel. 0177 / 7 04 19 77 kontakt@yogaculture.de Kunsthandwerkermarkt Nach dem Erfolg des letzten Jahres findet am 14. und 15. Dezember auf der Carlshöhe wieder ein weihnachtlicher Kunsthandwerkermarkt statt, diesmal in der neu eröffneten Akademie Dampsoft in der Carlshöhe 25. Jeweils von 11 bis 18 Uhr kann man die vielfältigen Stände durchstöbern. Von Schmuck, Schmiedekunst, Filzarbeiten

und Kleidung über Glasarbeiten, Lampen, Seife, Keramik, Taschen bis hin zu Delikatessen wird vieles geboten. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Parallel dazu öffnen über 20 Künstler der Carlshöhe ihre Ateliers, auch die Galerie Carlshöhe ist geöffnet. Carls Showpalast, Carlshöhe 47, Tel. 0 43 51 / 9 09 80 46, www.carls-showpalast.de

12|2013 l e b e n s a r t

95


Eckernförde

Inhaber Armin Heldt zeigt eine der Spezialitäten des Traditionshauses: das Königsberger Marzipan.

Süße Kulinarik Bei einem Weihnachtsbummel durch Eckernförde darf ein Aufenthalt im Kaffeehaus Heldt nicht fehlen. Entweder, um die Atmosphäre eines der ältesten Kaffeehäuser Nordeuropas zu genießen, oder um eine der hausgemachten Leckereien zu erstehen. Eine besondere Spezialität ist das Königsberger Marzipan, das als Teekonfekt, als Brot oder in Herzform angeboten wird. Auch Stollen, Braune Kuchen oder Schokoladen werden nach traditionellen Rezepten hergestellt. Kaffeehaus Heldt, St. Nicolai Str. 1, Tel. 0 43 51 / 27 31, www.cafeheldt.de

Taschen mit Tradition

In grosser Auswahl: Taschen, Reisegepäck, Schultaschen, Rucksäcke, Kleinlederwaren u.v.m.

Das Lederhaus Lienau ist eines von Eckernfördes traditionsreichsten Geschäften. Seit über 111 Jahren steht dieser Name für hohe Qualität und hervorragende Beratung. Das Angebot ist weitreichend – von Taschen und Reisegepäck über Schultaschen und Rucksäcke bis hin zu Kleinlederwaren und vielem mehr. Neu im Sortiment ist ein eigener Bereich für die Marken Samsonite und Rimowa. Auch die Marke Bric‘s wird nun verstärkt angeboten. Natürlich ist

das Lederhaus in seiner langen Geschichte immer mit der Zeit und den aktuellen Taschentrends gegangen. Die Marke Picard vereint moderne Designs mit klassischen Taschenformen – das zeigt etwa die Serie Chalet (Bild unten). Im intensiven Rot und mit barockem Dekor gibt es zum Beispiel eine Clutch, eine Umhänge- oder auch eine Henkeltasche. Gerade in diesem Winter sind Rotnuancen besonders angesagt und die Taschen aus der Chalet-Serie daher beliebte Accessoires. Lederhaus Lienau, FrauClara-Str. 12, Eckernförde, Tel. 0 43 51 / 23 55

… auf dem Weg zum Hafen FRAU-CLARA-STRASSE 12 24340 ECKERNFÖRDE TEL.: 04351 / 23 55 LEDERHAUS-LIENAU@T-ONLINE.DE

96 l e b e n s a r t 12|2013


Eckernförde

Schmuck in Kombination Beim Juwelier Petersen gibt es seit kurzem eine ganz besondere und vor allem sehr individuelle Schmucklinie. Bei der limitierten Kollektion Asian Summer von Charlotte aus dem Hause

Ehinger-Schwarz können die einzelnen Elemente eines Schmuckstückes ausgetauscht werden. Kette, Armreif oder Ring bestehen jeweils aus drei Elementen (Bild oben), die miteinander kombiniert werden können. Gerade jetzt in der Vor-

weihnachtszeit ist der Juwelier der ideale Berater auf der Suche nach einem passenden Geschenk. Geführt werden stilvolle Schmuckstücke von klassisch bis trendig. Juwelier Petersen, Kieler Str. 64, Tel. 0 43 51 / 76 74 50

12|2013 l e b e n s a r t

97


Wünschen Sie sich etwas Außergewöhnliches !

Besuchen Sie das Schmuckatelier im Glashaus Hohenlieth-Strijord 7, 24363 Holtsee 04351-46462 oder 0171-3518758 www.bs-schmuck.de

Öffnungszeit jederzeit nach Absprache

Der Anhänger ist aus 585er Gold gefertigt, ein letztes Erhitzen beschert ihm seine besondere Oberflächenstruktur.

Schmuck im Glashaus Die Schmuckdesignerin Birgit Sass präsentiert ihre außergewöhnlichen Schmuckstücke an einem ebenso besonderen Ort. In ihrem Haus aus Glas integrieren sich Werkstatt und Ausstellungsvitrinen in ihre Wohnräume – Besucher sind nach Anmeldung jederzeit

willkommen. Zu sehen sind dann die Schmuckstücke, die durch ihr besonderes Fertigungsverfahren eine ganz individuelle Ausstrahlung erhalten. Gold oder Silber werden durch mehrmaliges Erhitzen in Form eines Anhängers, Rings oder Ohrrings gebracht. Bei ei-

nem letzten Erhitzen bilden sich dann organisch anmutende Strukturen. Als letzter Schritt wird das Schmuckstück mit Edelsteinen verziert. Birgit Sass – Atelier für Individuellen Schmuck, Hohenlieth-Strijord 7, Holtsee, Tel. 0 43 51 / 4 64 62, www.bs-schmuck.de

Ein Geschenk für die Haut Wenn es um die eigene Haut geht, dann gönnen sich die meisten viel zu selten hochwertige Produkte. Die Geschenksets der Möwen Apotheke und der Apotheke am Bahnhof sind deshalb eine tolle Geschenkidee zu Weihnachten. Dort gibt es zum Beispiel die limitierte Gold-Editon der Premium Creme von Lier-

ac. 50 ml gibt es zum Preis von 96,- Euro, als Geschenk dazu bekommt man 30 ml Premium Serum im Wert von 99,- Euro. Die sinnliche Creme verbindet Hyaluronsäure in höchster Konzentration mit kostbaren Extrakten seltener schwarzer Blüten und entfaltet so eine höchste Anti-Falten Wirkung mit extremer Regeneration für sichtbar jüngere Haut. Welches der Geschenkesets für wen das richtige ist, dazu beraten die Mitarbeiter der Apotheken umfassend und professionell. Möwen-Apotheke, Kieler Str. 66, Tel. 0 43 51 / 32 11 Apotheke am Bahnhof, Bahnhofstr. 11, Tel. 0 43 51 / 55 46

Das Premium Geschenkeset von Lierac sorgt zum unschlagbaren Preis für eine sichtbar jüngere Haut.

98 l e b e n s a r t 12|2013


Eckernförde

Mode für das Fest Betritt man in diesen Tagen das Modehaus Chris in Eckernförde, dann strahlt einem auch modisch die vorweihnachtliche Stimmung entgegen. Denn die in diesem Winter angesagten Rottöne passen natürlich perfekt zu den Festtagen. Chris hat ein großes Sortiment an eleganter und hochwertiger Mode im Angebot, natürlich für alle Situationen des alltäglichen oder beruflichen Lebens. Passend für beides ist die Strick-

jacke der häufig nachgefragten Marke Your Concept. Die Jacke mit dem filigranen und auffälligen Kragenmuster kostet 109,95 Euro. Chris, Rathausmarkt 7, Eckernförde, Tel. 0 43 51 / 53 33

Ende des Jubiläumsjahres Für Krohn Schuhe geht in diesen Tagen ein ganz besonderes Jahr zu Ende. 2013 wurde intensiv das einhundertjährige Bestehen gefeiert – und die Erfolgsgeschichte der Familie Krohn wird weiter geschrieben. Inhaber Martin Krohn führt das Schuhgeschäft in der Kieler Straße in dritter Generation. Vor 100 Jah-

ren kam sein Großvater Herrmann damals als Handelsvertreter für seinen Vater, einen Schuhfabrikanten aus Krempe, nach Eckernförde. Es dauerte nicht lang, dass er sich in die Stadt verliebte und den Entschluss fasste, hier seine eigene Existenz aufzubauen. Seitdem konnten auch zwei Weltkriege und mehrere Wirtschaftskrisen das Familienunternehmens nicht ins Wanken bringen. Ständig haben die verschiedenen Generationen Krohn Schuhe an die Strömungen der Zeit angepasst, die Firmenphilosophie aber ist von der Gründung bis heute unverändert geblieben: Krohn ist ein Familienschuhgeschäft mit einem hohen Qualitätsanspruch an die angebotene Ware und einer persönlichen und kompetenten Beratung für Damen, Herren und Kinder. Und das soll es auch bleiben – aus Liebe zur Stadt, zu den Menschen und zum Geschäft. Krohn Schuhe, Kieler Str. 46, Tel. 0 43 51 / 26 26, www.krohn-schuhe.de

12|2013 l e b e n s a r t

99


Eckernförde

It‘s teatime Mit den sinkenden Temperaturen steigt die Lust auf einen heißen Tee – mit über 200 Teesorten aus aller Welt ist Teatime der richtige Ort auf der Suche nach der persönlichen Lieblingssorte. Bei einer individuellen Beratung werden die Geschmäcker herausgefunden und schon beim Geruch steigt die Vorfreude. Neben den Tees gibt es hier auch Porzellan und Geschenkartikel in großer Auswahl, zum Beispiel auch die neuen Tee-

100 l e b e n s a r t 12|2013

Schokoladen von einer exklusiven österreichischen Schokoladenmanufaktur. Teatime, Ochsenkopf 2, Tel. 0 43 51 / 72 63 51, www.teatime-eck.de


Eckernförde

Der Stiefel von HÖGL ist aus Veloursleder und kostet bei Classic Line 199,90 Euro.

Mode voller Individualität Bei einem modischen Einkaufsbummel durch Eckernförde sollte Classic Line eine feste Adresse sein. Renate Begerow und ihre geschulten Mitarbeiterinnen legen besonderen Wert auf hochwertige Materialien und haben einen guten Blick für den persönlichen Stil

ihrer Kundinnen. Jede Kundin soll individuell eingekleidet werden und das Passende für sich entdecken. Zum Beispiel in Form der langen Strickjacke, diese ist zu 100 Prozent aus winterlich di-

ckem Cashmere. Die Jacke kostet 399,90 Euro, die passende Mütze mit Echtfellbommel 99,90 Euro. Classic Line, St. Nicolai Str. 16, Tel. 0 43 51 / 47 01 63

Geschmackvolle Adventszeit Frische, regionale Gerichte und Produkte sind die maßgebliche kulinarische Inspiration im Restaurant Schlei Liesel in Güby an der Schlei. Für Carina und Frank Jebe-Öhlerich sind Gastlichkeit, Gemütlichkeit und Familienatmosphäre mit einer ganz persönlichen Note ebenso wichtig wie die Gerichte auf ihrer Karte. Im Dezember halten darauf einige besondere Speisen Einzug, so heißt es vom 1. bis zum 22. Dezember täglich ab 14.30 Uhr „Advent, Advent, ein Futjes brennt“. Dann kann man sich das traditionelle schleswig-holsteinische Gebäck schmecken lassen. Am 8. Dezember gibt es einen ausgiebigen Adventsbrunch, ebenso lecker wird es an den

Feiertagen. Am 25. und 26. Dezember lässt das Weihnachtsmenü keine kulinarischen Wünsche offen – das gilt genauso für das Silvestermenü zum Jahreswechsel. Restaurant Schlei Liesel, Dorfstr. 2, Güby, Tel. 0 43 54 / 99 77 0, www.hotel-schlei.de

Im Juli jeden Freitag Grillabend ab 18 Uhr Regionale 1.7. bis Frischeküche 15.8.2012 in Güby. Genießerlandmenü 25/26.12.2013 (Galloway-Menü) Im Juli 11.30 - 14.00 Uhr AdventsWeihnachtsmenü jeden Freitag Für Ihre Familienfeier brunch 31.12.2013 mit 10-120 ab Personen Grillabend 18 Uhr 24.12.2013 Silvestermenü 08.12.2013

haben mitVorschläge! Mitternachtssekt Gans to wir go! leckere Fordern Sie unsere Menümappe an! Um Voranmeldung wird gebeten. 1.7. bis 15.8.2012 Genießerlandmenü (Galloway-Menü)

| l e b e n s a r t 101 Für 12 Ihre2013 Familienfeier mit 10-120 Personen


Stil … ist nicht das Ende eines Besens!

Eckernförde

Die Jacke stammt vom französischen Designerlabel Sylvie Schimmel.

frau lehmann mehr als

!

second hand

Öffnungszeiten: täglich 10-18 Uhr • Sa. 10-14 Uhr Rathausmarkt 7 • Eckernförde Tel. 0 43 51 / 4 82 90 57 • www.frau-lehmann-2tehand.de

Edle Second-Hand-Mode Seit fast zwei Jahren ist die Second-Hand-Boutique frau lehmann am Eckernförder Rathausmarkt ein Ort individueller, hochwertiger und zum Teil ausgefallener Mode zu erschwinglichen Preisen. Aktuell gibt es bei Inhaberin Ingke Lehmann-

Brill die knallig rote Lamfelljacke vom Label Sylvie Schimmel für 349,- Euro, die original 70er Jahre Stiefelette für 79,- Euro und den passenden Emaillering für 25,- Euro. frau lehmann, Rathausmarkt 7, Tel. 0 43 51 / 4 82 90 57, www.frau-lehmann-2tehand.de

Kompetenz und Freundlichkeit Direkt im Herzen von Eckernförde ist der Name Rexing längst eine feste Größe. Hier am Rathausmarkt gibt es alles rund um Sanitätsbedarf und Orthopädietechnik. Neben der fachlichen Kompetenz des geschulten Teams merkt man im Sanitätshaus Rexing vor allem eines: die freundliche und gute Stimmung. Kein Anliegen ist zu klein, kein Wunsch zu

102 l e b e n s a r t 12|2013

ausgefallen – bei Rexing wird sich jeder Fragestellung angenommen. Genauso einladend sind auch die Räume des Sanitätshauses. Hell, weiträumig und gut geordnet wirkt die Verkaufsfläche. Für Anproben und individuelle Beratung steht ein gesonderter Raum zur Verfügung. Sanitätshaus Rexing, Rathausmarkt 2, Eckernförde, Tel. 0 43 51 / 29 85


Eckernförde

Kunst und Cashmere Wer modisch im Winter Farbe sucht, ist bei Linum in der St. Nicolai Straße in diesen Tagen am richtigen Ort. Inhaberin Susanne Vollert achtet auf die besondere Mischung der von ihr geführten Labels, oft entdeckt sie aufstrebende Marken schon vor deren großem Durchbruch. Neu im Sortiment hat sie die lässigen CashmereLooks und Seidenblusen für Business, Couch und Sport vom Label C.P. Twentynine (Bild links). Ebenfalls farbenfroh sind die Taschen und Gürtel der Marke Smitten. Die fair gehandelten Produkte stammen von Kunsthandwerkern aus Peru. Linum, St. Nicolai Str. 10, Tel. 0 43 51 / 30 52

Kostüme für die Weihnachtszeit Wer zu Weihnachten seine Kinder, Freunde oder Kollegen überraschen will, der sollte sich rechtzeitig um die passende Kostümierung kümmern. Ob für den Heiligen Abend, das Krippenspiel, die Weihnachts- oder Betriebsfeier – im Textilhaus Lorenzen in Eckernförde bekommt man alles, was benötigt wird. Traditionelle Nikolaus-Kostüme gibt es genauso wie schöne Engelskleider, dazu noch alles, was man an Zubehör braucht. Auch für die im November gestartete fünfte Jahreszeit gibt es im Textilhaus Lorenzen natürlich das Passende. Für jede Gelegenheit finden sich Verkleidungen, der Phantasie sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Textilhaus Lorenzen, Kieler Str. 45, Eckernförde, Tel. 0 43 51 / 27 00

12|2013 l e b e n s a r t 103


Eckernförde

PHILIPP GEIL Parkettleger © www.medien-design.sh

meister

Parkett · Landhausdielen Holzpflaster · Industrieparkett Korkböden · Laminat · PVC Linoleumbeläge · Teppichboden Designbeläge · Lederböden

Geil verlegt.

Parkett aus Meisterhand Die Liebe zum Holz, erinnert sich Parkettlegermeister Philipp Geil, kennzeichnete ihn schon als Kind. Nach bestandener Meisterprüfung im Parkettlegerhandwerk vor vier Jahren erfüllte sich der heute 33jährige einen Traum und machte sich selbständig. Hauptsächlich ist Philipp Geil in Eckernförde, Kiel und Schleswig im Einsatz, seine Aufträge führten ihn aber auch nach Hamburg, Berlin und wiederholt nach Sylt. Seine Kunden sind hauptsächlich Privatleute oder kleinere Geschäfte, bei denen der Wunsch nach Qualität noch im Vordergrund steht. Sein Schwerpunkt ist die Verlegung aller Arten von Parkett und Holzdielen sowie der neuen Design-Kunstoffbeläge. Genauso kümmert er sich aber um Teppich- und PVCBöden, Laminat und andere Bodenwerk-

stoffe, Fußleisten und das Anpassen von Türen. Philipp Geil führt alle Aufträge persönlich aus, schon bald möchte er aber auch einen Lehrling ausbilden. Philipp Geil, Tel. 01 70 / 4 16 91 14, www.parkett-geil.de

Second-Hand mit Anspruch

Verlegearbeiten, schleifen, pflegen, aufarbeiten. Unsere Leistungen umfassen neben Parkett- und Bodenbelagsarbeiten auch Verlegearbeiten auf Balkonen und Terrassen, die Fertigung von Fensterbänken aus Parkett/Holz, die Verarbeitung von Flexi-Platten und sonstigen Beläge für Werkstätten, Kellerräume und vieles mehr. Wir sind ein Meisterbetrieb. Wir garantieren sorgfältige, termingerechte und kompetente Ausführung aller Aufträge. Was können wir für Sie tun?

PHILIPP GEIL

Parkettleger meister

Eckernförde · Tel: 0170 - 416 9114 www.parkett-geil.de

104 l e b e n s a r t 12|2013

Das Stöberstübchen in der Langebrückstraße ist ein Paradies für alle Liebhaber sorgfältig ausgewählter Mode. Denn Vera Stüwer hängt in ihrer Second-HandBoutique nur an die Stange, was ihren hohen Ansprügen gerecht wird. Das Angebot reicht von Mode über Schuhe bis

hin zu den passenden Accessoires. Derzeit bietet sie etwa die Baumwollstrickjacke der schwedischen Naturmode-Designerin Gudrun Sjödén (Bild unten) in Größe 40 an. Ebenso hochwertig und gefragt ist die Stiefelette des angesagten Trendlabels Liebeskind, ebenfalls in Größe 40. Erstehen kann man im Stöberstübchen auch die glitzernden Noor Engel. Durch den Kauf unterstützt man ihre Hersteller, die Schüler der Schule am Noor, bei der Realisierung einer besonderen Reise. Stöberstübchen, Langebrückstr. 22, Eckernförde, Tel. 0 43 51 / 72 68 06


Mode & Schönheit

Festliche An regungen

Ob eleganter Schmuck, trendige Tasche oder verführerische Wäsche – modische Accessoires stehen auf der Liste der Festtagsgeschenke hoch im Kurs. Die folgenden Seiten mit einem besonders intensiven Blick durchzublättern, lohnt sich in dieser Ausgabe also längst nicht nur für die Damenwelt. Auch

Sie, liebe Herren, sind eingeladen, sich hier Inspiration für den Heiligen Abend zu holen. Natürlich stellt die Lebensart in dieser Ausgabe nicht nur modische Geschenkideen,

SCHMUCKENSEMBLE

sondern auch Looks für die zahlreichen festlichen Anlässe

Die deutsche Schmuckdesignerin Carola Eckrodt ist das Gesicht hinter dem Schmuck des Labels COEUR DE LION. Sie kreiert die zeitlosen Schmucklinien meist in Form von Ensembles – zu den Ketten und Colliers gibt es immer auch das passende Armand oder Ohrschmuck. So auch bei dem synthetischen durchgefärbten Tigerauge, kombiniert mit SWAROVSKI ELEMENTS und Edelstahl., verbunden mit feinen Glaszylindern

rund um Feiertage und Jahreswechsel vor.

Der Kieler Juwelier, Holstenstr. 106, Kiel, Tel. 04 31 / 9 34 36

HEIßES FEST Verführerisch ist diese Kombination des Labels NINA VON C. BH und Slip sind mit einem floralen Dekor im Retro-Look verziert. Der BH kostet 29,95 Euro, den Slip gibt es für 13,95 Euro.

TRENDSETTER

La Chérie, Großflecken 1, Neumünster, Tel. 0 43 21 / 8 53 88 90

Angesagtes Bowlingtaschen-Format und femininer Kroko-Look – das Label PICARD vereint in der Henkeltasche Prado gleich mehrere Trends modernen Taschendesigns. Sie ist aus Lackleder und hat zusätzlich noch ein knallig rotes Innenfutter. Lienau Lederhaus, Frau-Clara-Str. 12, Eckernförde, Tel. 0 43 51 / 23 55

12|2013 l e b e n s a r t 105


Mode & Schönheit

WÄRMEGARANT Wärme ist dank des gemütlichen Strickschals von EAGLE im herbstlich angesagten RotBraun auch bei kältesten Winden garantiert.

ABGESTIMMT

FLoTT im Krusehof, Rote Str. 24, Flensburg, Tel. 04 61 / 66 35 52 97

Der Gürtel von COWBOYSBELT passt farblich perfekt zu Tasche und cognacfarbenen Stiefeln. Er kostet 39,- Euro. ANJU, Neumünster

RAFFINIERT Das weich fließende Jerseykleid Livia von KD12 mit Paisley-Muster in verschiedenen Brauntönen ist figurbetont geschnitten. Es hat eine Raffung unterhalb der Brust und einen leicht ausgestellten Saum. Es kostet 129,- Euro. ANJU - Mode im Fürsthof, Fürsthof 3, Neumünster, Tel. 0 43 21 / 2 51 70 02

SPURENLESEN Durch kleine Kratzer, Farbunregelmäßigkeiten sowie Vernarbungen im Leder wird jedes Modell des Taschenlabels COWBOYSBAG zum Unikat. Der little Bag in der Farbe Cognac kostet 129,- Euro. ANJU, Neumünster

COGNACFARBEN Gerafftes Leder und ein geschnallter Riemen um den Knöchel lassen den Stiefel Madina von MARC in der Farbe Cognac aus der Masse herausstechen. Ein seitlicher Reißverschluss erleichtert den Einstieg. Der Sitefel kostet 149,95 Euro. ANJU, Neumünster

106 l e b e n s a r t 12|2013


Mode & Schönheit

GEWAPPNET Der schwarze, doppelreihige Mantel von LASALLE ist beeinflusst von Charakteristika klassischer Uniformen. Goldene Knöpfe mit Wappenprägung sorgen für einen royalen Look. Er ist zu 90 Prozent aus Wolle und 10 Prozent aus Cashmere. Der Mantel kostet 348,- Euro. ANJU, Neumünster

STEPPSTIEFEL Der Schafft des Stiefels Massa von MARC ist dank zweier Schnallen in der Weite verstellbar. An der Front ist der Stiefel in den Farben Black und Graphit gesteppt, er kostet 139,95 Euro. ANJU, Neumünster

EINGEKLEIDET Schöne Kleider für jeden Anlass kommen vom Label EXPRESSO. Das mit einem filigranen barocken Dekor verzierte Kleid gibt es auch in der Farbe Rot. Es kostet 149,- Euro.

Wir wünsch en Ihnen eine sc höne Weihnachtsz eit mit guten Wünsc hen für das Neue Ja hr!

Schönes & Anziehendes, Ochsenkopf 10, Eckernförde, Tel. 0 43 51 / 72 04 40

Christine Sch wendicke & Team

ch Besuchen Sie au t unser Outle „Glücksgriff “ (gleich nebenan)

Christine Schwendicke Ochsenkopf 10 24340 Eckernförde fon 0 43 51 / 72 04 40 mail@schoenesundanziehendes.de 12|2013 l e b e n s a r t 107


Mode & Schönheit

COLLIER & CO. Schlank, schlicht und schön: Das halsnahe Collier von COEUR DE LION ist aus diamantgeschliffenem Aluminium, seidenmatt und farbig eloxiert kombiniert mit Hämatit und Edelstahl. Dasselbe gilt für das passende Armband und den Ohrring. Der Kieler Juwelier, Holstenstr. 106, Kiel, Tel. 04 31 / 9 34 36

ITALIANO Die italienischen Handtaschen von MAXIMA MILANO sind ganz bewusst so kreiert, dass sie sowohl im Alltag als auch für besondere Anlässe zum Outfit passen. Das Modell im herbstlichen dunklen Grün kostet bei frau lehmann 49,- Euro. frau lehmann, Rathausmarkt 7, Tel. 0 43 51 / 4 82 90 57, www.frau-lehmann-2tehand.de

OH LÀ LÀ Das Label OUÍ zeigt, das Kleider und Winter wunderbar zusammen passen. Das figurbetonte Teil harmoniert auch sehr gut mit den gerade angesagten auffällig gemusterten Strumpfhosen. Es kostet 149,95 Euro. news mode, Holtenauer Str. 31, Kiel, Tel. 04 31 / 64 73 13 77

STADT, LAND, F(L)USS Ob für den langen Spaziergang auf dem Land im Outdoor-Outfit oder für den Stadtbummel im durchgestylten Look – die Stiefel von Hunter sind in beiden Situationen die richtige Wahl. So bleibt man bei jedem Wetter trocken und stilbewusst zugleich. Linum, St. Nicolai Str. 10, Tel. 0 43 51 / 30 52

108 l e b e n s a r t 12|2013


Mode & Schönheit

ZWEIREIHER Mit diesem Lederband aus Italien schmücken gleich eine Reihe von Trendfarben des Herbstes und Winters das Handgelenk. Als Zweireiher kostet es 59,- Euro, mit einer Knopfreihe 39,- Euro. news mode, Kiel

KLARE FORM Die Handtasche von HOSS wird durch das hochwertige Rindsleder, das puristisch reduzierte Desgin und die besondere Schnalle zum auffälligen Accessoire. Sie kostet 49,- Euro. news mode, Kiel

FINGERFARBE Der Ring schmiegt sich dank weicher Lederschlaufe angenehm an den Finger an. Es gibt ihn in verschiedenen winterlichen Farbnuancen für je 8,90 Euro. news mode, Kiel

12|2013 l e b e n s a r t 109


Mode & Schönheit

Reduzierte Preise schon vor Weihnachten Bei MANON G. in Kappeln kommt vielen Kundinnen der Einkaufsbummel in diesen Tagen wie ein vorweihnachtliches Geschenk vor. Denn durch den relativ milden Herbst fallen die Preise auf große Teile des Wintersortiments dieses mal nicht erst im Januar, sondern bereits jetzt vor dem Fest. Das gilt vor allem für lange Mäntel, Parkas, Jacken und Westen, ebenso aber auch für Blazer, Strickjacken, Pullover, Blusen und

110 l e b e n s a r t 12|2013

Shirts. Auch die preisgünstigen Teile und ebenso die großen Größen werden reduziert – dazu noch Schuhe, Schmuck und Schals. Schon bevor es zum Jahresbeginn klirrend kalt wird, kann man also den Kleiderschrank mit der passenden Mode bestücken – und das mit dem guten Gewissen, ein Stückchen gespart zu haben. Manon G., Schmiedestr. 37 / Ecke Reeperbahn, Kappeln (Schlei), Tel. 0 46 42 / 91 77 33, www.mode-manon.de

MANON G. reduziert schon vor dem Fest – etwa auf die Ware von DIDRIKSONS (oben) oder von BACKSTAGE (unten). Die Strickjacke kostet jetzt 149,90 Euro statt 249,90 Euro.


Mode & Schönheit

Rock on !

Auch im Winter ist der Rock für viele eines der Lieblingsteile im Kleiderschrank. Kein Wunder, schließlich ist er vielfach einsetzbar. Mit nur leicht veränderten

Kombinationen

kann

derselbe Rock vom alltagstauglichen Look zum festlichen Outfit werden.

WEGBEGLEITER 1 ROCK, 2 LOOKS Linum in Eckernförde zeigt, wie es geht. Ein und derselbe Rock wird hier auf zwei verschiedene Weisen kombiniert – mal festlich elegant, mal leger.

Der perfekte Begleiter für Röcke sind natürlich Stiefel. Zum Beispiel der von Marc O‘Polo aus dem Stöberstübchen in Größe 42. Braun gehört farblich zu den Winterklassikern und ist auf vielfache Weise kombinierbar – zu schlichten genauso wie zu farbenfrohen Ouftits. Stöberstübchen, Langebrückstr. 22, Eckernförde, Tel. 0 43 51 / 72 68 06

Linum, St. Nicolai Str. 10, Tel. 0 43 51 / 30 52

12|2013 l e b e n s a r t 111


Mode & Schönheit

SCHMUCKBESTECK Der Juwelier Gold-Bäcker in Bredstedt fertigt Schmuckstücke aus echtem Silberbesteck. So entstand der Anhänger Medusa aus einer Silbergabel. Gold-Bäcker, Markt 40, Bredstedt, Tel. 0 46 71 / 22 67

ANTIKER ANHÄNGER Dieser Anhänger wurde aus einem antiquarischen Silberbesteck gefertigt, elegant verziert ist er mit einem glänzenden Sternrubin. Gold-Bäcker, Bredstedt

WINTERKLEID So sexy kann der Winter sein: Das kurze Strickkleid vom Label CATHERINE ANDRÉ im französischen Stil wird mit einer farblich abgestimmten Strumpfhose und kontrastierenden Stiefeln kombiniert. Schönes & Anziehendes, Ochsenkopf 10, Eckernförde, Tel. 0 43 51 / 72 04 40

UMGEFORMT Umgeformt und mit einem farbintensiven Achat verziert, wurde aus dem Silberlöffel ein dekorativer Anhänger. Gold-Bäcker, Bredstedt


Mode & Schönheit

GLATT GEGANGEN Dass Stiefel und Stiefelette im Schuhdesign rustikal und zugleich sportlich sein können, das beweist das Label BULLBOXER mit den beiden Modellen aus Naturglattleder. Der Stiefel kostet 119,95 Euro, die Stiefelette gibt es für 99,95 Euro. Krohn Schuhe, Kieler Str. 46, Tel. 0 43 51 / 26 26, www.krohn-schuhe.de

CHRIS-TLICH Eine große Auswahl an festlicher und sportlicher Mode gibt es bei Chris in Eckernförde, etwa den violetten Kurzblazer von SOMMERMANN für 139,- Euro. Chris, Rathausmarkt 7, Eckernförde, Tel. 0 43 51 / 53 33

12|2013 l e b e n s a r t 113


Mode & Schönheit

GLITZERKUGELN Ob zur weißen Bluse, zum eleganten Kleid oder im Alltagslook – die Kette von STEPHISIMO mit verschiedensten Perlen schmückt bei vielen Looks Hals und Dekolleté. Sie kostet 59,90 Euro. Classic Line, St. Nicolai Str. 16, Eckernförde, Tel. 0 43 51 / 47 01 63

NEUE KLASSIK Das österreichische Schuhlabel HÖGL ist längst dafür bekannt, auch bei Handtaschen moderne Klassiker zu entwerfen. Bestes Beispiel dafür ist die Handtasche aus schwarzem Lackleder – schlicht und stylisch zugleich. Sie kostet 279,90 Euro. Classic Line, Eckernförde

PLISSIERT Ein ausgefallener Schnitt mit mehrschichtigem Kragen und ein Stoff mit zartem Plissee-Muster – das sind die Attribute dieser kessen weißen Bluse von EVELIN BRANDT BERLIN. Sie kostet 179,- Euro. Classic Line, Eckernförde

114 l e b e n s a r t 12|2013


Mode & Schönheit

Bares für Weihnachtsgeschenke Der Goldpreis ist weiter auf einem hohen Niveau. Führende Banker glauben jedoch, dass Gold schon bald günstiger zu haben ist. Wer alten Schmuck verkaufen will, um mehr Bares für Weihnachtsgeschenke zu haben, macht derzeit also ein gutes Geschäft, so auch beim Juwelier Arnold. Auf der Suche nach Geschenketipps wird man im Online-Shop des Juweliers garantiert fündig. Unter www.arnold-schmuck.de/shop wird neuwertiger und gebrauchter Schmuck angeboten, unter anderem Colliers und Anhänger, Edelsteine, Ringe sowie Armbänder. Angeboten werden ebenso Luxusuhren, auch gebraucht, von Rolex, Patek Phillipe, Officine Panerai, Breitling, Heuer, Longines, Lange & Söhne, Audemas Piquet, Cartier, IWC, Omega und vieler weiterer Marken – alle mit Garantie. Juwelier E. Arnold, Dänische Str. 38, Kiel, Tel. 04 31 / 6 66 81 85

GELACKT Passend zur Tasche präsentiert sich auch der Pumps von HÖGL im stilvollen schwarzen Lack-Look. Der Schuh hat ein kleines Plateau und kostet 139,90 Euro. Classic Line, Eckernförde

12|2013 l e b e n s a r t 115


GLANZVOLL Diese süße Abendhandtasche mit einem funkelnden Verschluss ist ebenso passend für die startende Ballsaison wie für den glänzenden Auftritt im Nachtleben. Sie kostet 25,90 Euro. düt un dat mit feeling, Kiel (Friedrichsort)

FESTLICH Wie kleine Christbaumkugeln glitzern die einzelnen Perlen des eleganten Armbands am Handgelenk. Das perfekte Accessoire für die Festtage kostet 9,90 Euro. düt un dat mit feeling, Kiel (Friedrichsort)

TIERISCH Ein tolles Weihnachtsgeschenk für alle Schmuck- und vor allem alle Katzenfreunde. Am Ende der langen Gliederkette hängt eine mit Strasssteinen besetzte Katzenfigur. Das außergewöhnliche Schmuckstück kostet 29,90 Euro. düt un dat mit feeling, Friedrichsorter Str. 4, Kiel (Friedrichsort), Tel. 04 31 / 39 22 66

ASYMMETRIE Die mit groben Fasern gemusterte Kurzjacke von SOPHYLINE & CO hat einen asymmetrischem Reißverschluss und einen gemütlichen Fellkragen. Sie kann als Jacke und genauso als Oberteil getragen werden und kostet 84,90 Euro. düt un dat mit feeling, Kiel (Friedrichsort)

116 l e b e n s a r t 12|2013


Mode & Schönheit

Festlich eingekleidet Die langen Nächte des Winters haben einen großen Vorteil: Sie bieten die beste Kulisse für rauschende Ballnächte, festliche Einladungen und elegante Theaterbesuche. Stilistisch beginnt damit die Saison der Abend- und Anlassmode. Wer sich neu einkleiden möchte, findet im NORTEX Mode-Center in Neumünster eine umfassende Auswahl für alle feierlichen Monente.

Bei NORTEX gibt es für jeden Geschmack und jede Figur das Passende – ob elegant oder sportlich schick, verspielt oder puristisch, farbenfroh oder dezent. Damen können aus insgesamt über 2.500

Abend- und Cocktailkleidern wählen. NORTEX führt Kleider in Größen von 32 bis 60. Neben dem Klassiker Dunkelblau geben auch Trendfarben wie Rot oder Petrol den Ton an. Ebenso sind Naturtöne zunehmend gefragt. Das Kleine Schwarze ist und bleibt ein Hingucker. Auch der festliche Auftritt der Herren ist angesichts 1.400 edler Anzüge und Kombinationen bei NORTEX garantiert. Fündig wird man in den Größen 46-60, 24-30 und 98-114. Wie bei den Damen liegt Dunkelblau weiter im Trend – außerdem bestimmen Schwarz, Anthrazit und Braun hier die Farbskala. Passend zu den Damen haben auch die Herrenoutfits zunehmend einen Glanzeffekt. NORTEX Mode-Center, Grüner Weg 9-11, Neumünster, www.nortex.de

12|2013 l e b e n s a r t 117


Mode & Schönheit

Mode für die inne re Wärme Wenn es vor der Tür klirrend kalt ist,

dann reicht meistens schon ein Blick

HOMEWEAR

nach draußen, damit die Gänsehaut die

Mit dem Cush hat BAFFIN auch etwas für zu Hause: Die leichten Hauspuschen fühlen sich an wie ein kleiner Schlafsack für die Füße. Es gibt sie in diversen Farben für 29,90 Euro.

Härchen aufstellt. Dabei gibt es doch für drinnen wie für draußen Modisches, mit dem dieser innere Kälteschock aus-

Sieben Meilen, Kiel

bleibt. Sieben Meilen in der Holtenauer Straße ist die richtige Adresse wenn es

HANDWARM

darum geht, Wärmendes für den Winter

In den Reißverschlusstaschen des Rienza Jacket von VAUDE werden kalte Hände schnell wieder warm. Die Fleecejacke in Strickoptik gibt es in mehreren Farben. Sie passt in den Alltag oder zur Wetterjacke und kostet 90,- Euro.

zu finden – sei es für den langen Spaziergang oder den Sonntag auf der heimischen Couch.

Sieben Meilen, Kiel

TRADITIONSBEWUSST Die Firma MEINDL hält an traditionellen Fertigungstechniken fest. So entstehen zum Beispiel echt ziehgenähte Stiefel wie das Modell Kitzbühel Lady. Den Schuh gibt es für 299,Euro, er ist auch als Herrenmodell verfügbar. Sieben Meilen, Kiel

WOLLIGE WÄRME Die Firma WOOLPOWER ist bekannt für wunderschöne warme Socken und Unterwäsche für kalte Tage im Norden. Die Socke Woolpower 600 aus Frotteematerial hat sehr gute Isolationseigenschaften. Ein Paar kostet 25,90 Euro. Sieben Meilen, Holtenauer Str. 11, Kiel, www.sieben-meilen.de

118 l e b e n s a r t 12|2013


Mode & Schönheit

„Ganz schön kalt heute“

„Na

und?“ www.reiseshop-kiel.de Walkerdamm 1, 24103 Kiel

Straffe Haut und weniger Falten mit Pellevé Mit fortschreitenden Jahren lässt die Spannung der Kollagenfasern in der Unterhaut nach. Hauterschlaffung und feine Knitterfältchen sind die Folge. Wer dem entgegenwirken möchte und sich ein frischeres Erscheinungsbild wünscht, sollte sich für die Pellevé-Behandlungen bei zeitlos schön entscheiden. Pellevé ist sowohl für beginnende Hautalterungszeichen, die Behandlung einer tieferen Fältchenbildung sowie für Hautstraffungen geeignet. Gute Effekte zeigen sich besonders um die Augen, an der Oberlippe, im Wangen- und Halsbereich. Das Pellevé-Konzept beruht auf der Radiofrequenztechnik. Die Radiowellen erwärmen gezielt die Kollagenfasern in der Unterhaut und bewirken so deren Zusammenziehen, das so genannte Shrinking. Die Erwärmung bewirkt zusätzlich die Neubildung von Kollagen. Die Pellevé-Behandlung wird ambulant und ohne jegliche Anästhesie durchgeführt. Im Haut + Laser-Zentrum zeitlos schön in Kronshagen gibt es im Dezember eine Pellevé-Aktion: Drei Full-Face-Behandlung kosten 660,- statt 900,- Euro. zeitlos schön, Kieler Str. 120-122, Kronshagen, Tel. 04 31 / 65 76 25 40 und 01 51 / 56 09 55 99, www.zeitlos-schoen-kiel.de

Durch die Pellevé-Behandlung wird ein natürlicher Lifting-Effekt erreicht – ganz ohne Operation.

12|2013 l e b e n s a r t 119


Schöne Bescherung Erste Hilfe unterm Weihnachtsbaum

Foto: djd/Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V.

DAK-Tipps gegen Magendruck, Familienstreit und Brummschädel

Trockene Tannenzweige sorgen dafür, dass sich ein Feuer schnell ausbreiten kann. Beim Umgang mit Kerzen an Adventskranz und Weihnachtsbaum ist daher besondere Vorsicht geboten. Damit die Weihnachtszeit wirklich besinnlich wird, ist also Vorsicht mit offenem Feuer geboten: Brennende Kerzen sollten nie unbeaufsichtigt bleiben, schon gar nicht bei Kindern oder Haustieren im Haushalt. Die Versicherer bieten auf der Homepage www.gdv.de umfassende Informationen und Tipps für eine sichere und schadensfreie Weihnachtszeit.

Von wegen „Oh, du fröhliche…“ – die Weihnachtszeit birgt häufig gesundheitliche Tücken: Zu viel, zu fett oder das Falsche gegessen, zu tief ins Glas geschaut, an der Kerze verbrannt oder einfach nur vom Trubel genervt. DAK-Ärztin Elisabeth Thomas kennt die Stolperfallen rund um Weihnachten und verrät, was man dagegen tun kann.

120 l e b e n s a r t 12|2013

Blähbauch und Sodbrennen

Zu tief ins Glas geschaut

Das häufigste Leiden unterm Baum: Der Blähbauch. Denn Entenbraten mit Rotkohl, Klößen und Soße und natürlich Dessert gehören dazu. Die Quittung kommt dann hinterher: Magenkneifen. „Nach üppigem Festschmaus hilft am besten Bewegung“, rät Elisabeth Thomas. „Ein ausgedehnter Spaziergang an der frischen Luft kurbelt den Kreislauf an und sorgt für einen klaren Kopf.“ Fenchelund Kamillentee beruhigen den Magen. Außerdem hilfreich: Weihnachtsgewürze. „Anis und Ingwer unterstützen die Verdauung und helfen gegen Blähungen und Übelkeit.“ Bei Verstopfung empfiehlt die Expertin Backpflaumen und Kümmel. Wer auf Nummer sicher gehen will, kocht am besten gleich leicht und fettarm.

Der gute Tropfen darf zu Weihnachten auch nicht fehlen. Wer jedoch zu viel davon genießt, kämpft am nächsten Tag mit einem Brummschädel. „Zu viel Alkohol entzieht dem Körper Flüssigkeit“, erklärt die DAKÄrztin. „Dann fehlen wichtige Mineralstoffe.“ Um den Verlust auszugleichen, am besten viel Wasser oder Tee trinken und salzig essen. Die Klassiker für den Morgen danach sind Salzgurken, Matjessalat oder Rollmöpse. Wer seinen Magen lieber etwas Ruhe gönnen will, versucht es mit Gemüsebrühe und Salzstangen. Obst und Vollkornprodukte helfen der Leber, den Alkohol abzubauen. Denn der Körper muss sich für das nächste Fest regenerieren. Silvester steht vor der Tür!


AMBULANTE VOLLNARKOSEN SEIT 20 JAHREN

Angst vorm Zahnarzt?

Familientreffen mit Kopfschmerzen Egal, ob sich die lieben Verwandten auf dem Sofa anschweigen oder anzicken, um die Stimmung aufzuhellen, einfach fest gefahrene Abläufe ändern. Immer gut: Runter vom Sofa und einen Ausflug an der frischen Luft machen, geplant oder spontan. „Ein langer Spaziergang hellt die trübe Stimmung auf und sorgt für andere Gesprächsthemen“, weiß die Expertin. Positiver Nebeneffekt: Draußen ist man den lieben Verwandten nicht ganz so nah wie im Wohnzimmer. „Am leichtesten lockert man die Runde durch Freunde und Nachbarn auf“, empfiehlt Thomas. „Wenn die Stube sowieso voll ist, stören zwei Leute mehr auch nicht.“ Und: Auszeiten, in denen man sich alleine zurückziehen kann, sollten immer mit eingeplant werden.

Verbrennungen vor allem bei Kindern

wenn nichts mehr geht bieten wir

Behandlung in Vollnarkose DR. THOMAS MORITZ Master of Oral Medicine in Implantology (Universität Münster) Schönberger Str. 143 · 24148 Kiel-Wellingdorf Tel. 0431/ 72 37 52 · www.dr-thomas-moritz.de

Wenn das erste Lichtlein brennt, steigt die Verbrennungsgefahr - vor allem bei Kindern. „Meist verletzen sie sich gar nicht an Kerzen, sondern an heißen Herdplatten, Backöfen oder Getränken“, weiß die DAKÄrztin. Deshalb: Kinder nie allein beim Backen, Kochen oder mit Kerzen und Zündhölzern lassen. Heißen Tee oder Kakao nicht in ihre Reichweite stellen.“ Ist das Unglück passiert, schnell die Wunde unter laufendem kalten Wasser rund 20 Minuten kühlen und möglichst nicht berühren. Bei schweren Verletzungen und Blasenbildungen den Notarzt rufen. Keine Salben oder Puder auf die Wunde geben.

Zähne ziehen beim Nüsse knabbern Mandeln und Nüsse haben jetzt Hochkonjunktur. Da reicht es, kraftvoll zuzubeißen, und schon hat man einen Zahn weniger. „Abgebrochene oder ausgefallene Zähne am besten sofort ausspucken“, rät Thomas. „Bei Blutungen vorsichtig auf ein Taschentuch beißen und von außen kühlen.“ Bis auf Mineralwasser sollte erstmal nichts getrunken oder gegessen werden. Und: Nicht mit den Fingern in den Mund gehen, ansonsten gelangen Bakterien in die Wunde und es kann zu Entzündungen kommen. Das Zahnstück am besten in einer speziellen Zahnrettungsbox aus der Apotheke oder in einem feuchten Tuch auf bewahren und zum Zahnärztlichen Notdienst mitnehmen. 12|2013 l e b e n s a r t 121


Eindrucksvolle Saunanächte

Ob römisches Dampfbad oder finnische Kräutersauna – bei der monatlichen thematischen Saunanacht im ostsee resort damp können Besucher mit allen Sinnen genießen

Die Tage werden kürzer, Jacken und Mäntel wärmer und die ersten Herbststürme fegen über das Land. Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür. Höchste Zeit, das Immunsystem auf die bevorstehenden frostigen Temperaturen vorzubereiten. Um sich für die Erkältungszeit zu wappnen und das HerzKreislauf-System in Schwung zu bringen, ist der Saunagang nach wie vor eine beliebte und altbewährte Methode. Das vital centrum damp bietet dafür den perfekten Rahmen und verbindet die medizinische Wirkung der Sauna mit einem ganz besonderen Sauna-Erlebnis: Einmal im Monat veranstaltet das Wellness-Paradies im Ostseebad Damp eine thematische Saunanacht für die Erholungssuchenden. Beispielsweise erleben die Besucher am 22. November eine „Dänische Nacht“ in der Schwitzstube oder am 27. Dezember sogar die „Weihnachtszeit“. Am 31. Januar zelebrieren die Gäste eine „Vogelhochzeit“, begehen am 28. Februar das „Chinesische Neujahr“ und „heizen“ am 28.März dem „Frühlingsanfang“ richtig ein. Dem jeweiligen Thema entsprechend bietet die

81_preetz_weidner.indd 1

122 l e b e n s a r t 12|2013

Saunalandschaft Aufgüsse und kulinarische Highlights; die passende Dekoration sorgt für das berühmte „iTüpfelchen“. Abgerundet wird das Erlebnisprogramm mit dem textilfreien Schwimmen im Meerwasser-Panoramaschwimmbad. Die Teilnahme an einer Themennacht beläuft sich auf 27 Euro pro Person inklusive Eintritt, Begrüßungsgetränk und Themen-Buffet. Wer das Wellness-Erlebnis mehr als ein paar Stunden genießen möchte, bucht das passende Arrangement „Romantische Zeit an der Ostsee“ dazu. Ab 169 Euro pro Person ist neben zwei Übernachtungen im Hotelzimmer auch zweimal das Schlemmer-Frühstücksbuffet, ein Abendessen als Candle-Light-Dinner, ein Abendessen als Dinner-Buffet, ein Begrüßungssekt sowie die tägliche Teilnahmemöglichkeit an den Fitness-Kursen, wie Aqua Mix, oder Nordic Walking, enthalten. Weitere Informationen zu den acht Saunen sowie den Saunanächten stehen im Internet bereit. n www.ostsee-resort-damp.de

11.10.13 11:17


Fit & gesund

Vorsorge gegen stärker werdende Kurzsichtigkeit Kurzsichtigkeit ist die am häufigsten vorkommende Fehlsichtigkeit. Ein kurzsichtiges Auge ist zu lang gewachsen. Dadurch entsteht beim Blick in die Ferne das Bild vor der Netzhaut. Man sieht unscharf. Eine solche Veränderung der Augen kann nicht behoben, aber sie kann aufgehalten oder zumindest verlangsamt werden.

Das ist auch das Ziel der Spezialisten vom HARTWIG-Kontaktlinseninstitut in Heikendorf bei Kiel. „Ganz wichtig ist es, frühzeitig, am besten bereits im Kindesalter, mit der Korrektur zu beginnen. Das erhöht die Chance auf besseren Erfolg“, so Dr. Andreas Hartwig. „Wir führen zunächst eine ausführliche Untersuchung der Augen durch. Mit speziellen Messverfahren ermitteln wir, welches Verfahren für den jeweiligen Kunden infrage kommt.“ Das beste Mittel zur Korrektur der Kurzsichtigkeit und deren Verlangsamung ist die orthokeratologische Kontaktlinse, die während des Schlafens getragen wird. Die Hornhaut des Auges wird durch sie gezielt verformt und so die Fehlsichtigkeit korrigiert. Klinische Studien dokumentieren eine Verlangsamung der Entwicklung der Kurzsichtigkeit

um 55%-100%. Der wunderbare Nebeneffekt: Man ist tagsüber frei von Brille oder Kontaktlinsen. „Durch die spezielle optische Korrektur wird dem Gehirn signalisiert: Das Auge darf nicht weiter in die Länge wachsen“, erklärt Dr. Andreas Hartwig. „Deshalb muss mit der Korrektur auch begonnen werden, solange sich das Auge im Wachstum befindet. Je eher das geschieht, desto besser sind die Chancen, das Fortschreiten der Kurzsichtigkeit aufzuhalten oder zu verlangsamen.“ n HARTWIG-Kontaktlinseninstitut Dr. Andreas Hartwig Dorfstr. 8-10, Heikendorf, Tel. 04 31 / 24 13 12 www.kontaktlinseninstitut.com

KIELS BESTES WEIHNACHTSPLÄTZCHEN Ein Verwöhntag im MeridianSpa macht Freude und tut richtig gut! Verschenken Sie zu Weihnachten einen Tag „Urlaub im Alltag“: Mit einer Wellness-Tageskarte oder einem unserer Verwöhnpakete bestehend aus Tageskarte + Bodycare-Behandlung schenken Sie IHR oder IHM Gesundheit, Entspannung und Wohlgefühl. Diese und weitere Gutscheine erhalten Sie im MeridianSpa Sophienhof und im E-Shop auf www.meridianspa.de/eshop – mit Versand an Ihre Wunschadresse oder zum Selbstausdrucken. Wir wünschen Ihnen eine entspannte Weihnachtszeit und schöne Stunden im MeridianSpa!

G

ab

E

EIN

CH UTS

15 €

MeridianSpa Sophienhof Sophienblatt 20 • 24103 Kiel ✆ 0431 / 200 07-0 4 x in Hamburg, 1 x in Berlin, 1 x in Kiel, 1 x in Frankfurt (ab 01.02.2014) www.meridianspa.de

12|2013 l e b e n s a r t  123


Endlich wieder ohne Schmerzen leben!

Advertorial

„CMD“? Kaum jemand weiß, was sich hinter einer "Craniomandibulären Dysfunktion" verbirgt. Eine Funktionsstörung des Kauorgans, an der Muskeln, Gelenke und Bänder am Kopf und am oberen Bewegungsapparat beteiligt sind.

Typische Beschwerden bei „CMD“ Diese typischen CMD-bedingten Beschwerden können einzeln oder zusammen miteinander auftreten:

Eine CMD kann angeboren sein, durch Unfälle verursacht werden und auch durch kieferorthopädische oder zahnärztliche Behandlungen entstehen. Die Beschwerden beginnen meist langsam, verstärken sich immer mehr und können bis zur Arbeitsunfähigkeit führen. Zu Beginn gibt es noch beschwerdefreie Intervalle. Die zahnärztlichen Untersuchungen einer CMD sind kompliziert und bedürfen spezieller Kenntnisse. „Knirscherschienen“ und andere Apparaturen sind ungeeignet. Computer und Elektronik können die manuellen Untersuchungsmethoden nicht ersetzen. Kernspintomographien sind in der Regel ohne erkennbaren Nutzen. Maßnahmen der Osteopathie, Physiotherapie, Akupunktur und viele andere können zu einer Verbesserung der Beschwerden beitragen, die Ursache einer CMD beseitigen sie nicht, helfen immer nur kurzfristig und bedürfen der stetigen Wiederholung. Häufig werden CMD-Patienten als Spannungskopfschmerz-, Migräne-, oder Psychosomatik-Patienten über Jahre fehltherapiert. Nicht selten werden die schmerzhaften Kaumuskeln im Schläfenbereich regelmäßig mit Botox-Injektionen behandelt. Die Ursache all dieser Beschwerden liegt aber in Störungen des Bisses begründet und bedarf daher der spezialisierten, zahnärztlich-funktionellen Behandlung. CMD-Patienten konsultieren typischerweise über Jahre hinweg erfolglos einen Arzt nach dem anderen, ohne dass ihnen geholfen werden kann. Vorsicht ist geboten, wenn die Betroffenen an Beschwerden leiden, die als atypische Kopfschmerzen, atypische Trigeminusneuralgie, atypische Migräne, oder als Syndrome bezeichnet werden, beispielsweise einem „Halsschulternackensyndrom“. Diese Krankheitsbezeichnungen deuten immer

• Chronische Kopf- und Gesichtsschmerzen • Trigeminusneuralgien • Schwindel • Tinnitus, Ohrgeräusche • Chronische Nasennebenhöhlenprobleme • Wandernde Schmerzen in den Kiefern und im Gesicht • Sensibilitätsstörungen im Gesicht • Ohrenbeschwerden ohne Ursache • Druck, Stiche im Bereich der Augen • Vermehrte Blähungen • Übermäßige Zugempfindlichkeit im Kopfbereich • Unerklärliche Zahnschmerzen • Halsschulternackenverspannungen darauf hin, dass zwar die typischen Symptome dieser Erkrankung vorhanden sind, die Erkrankung selbst aber nicht nachzuweisen ist. Das Typische einer CMD besteht darin, dass alle glauben, man leide an einer Migräne, man diese aber nicht nachweisen kann und die üblichen Therapien nicht helfen. Denn tatsächlich entstehen die Beschwerden, weil über Jahre hinweg die Muskeln, Gelenke und Bänder des Kauorgans durch Fehlbelastung des Bisses erkranken. Diese Beschwerden werden als Entzündungen der Nasenebenhöhlen, der Augen und Ohren, des Schulterbereiches, als Kopf- und Kieferschmerzen und vieles andere fehlgedeutet und fehlbehandelt. Da sich bei CMD-Patienten häufig kein erkennbarer Zusammenhang zwischen den Beschwerden und der vermuteten Ursache herstellen lässt, werden die Betroffenen häufig zum Psychosomatik Patienten erklärt, bei denen psychische Probleme ursächlich für die bestehenden Symptome verantwortlich sein sollen. Nur in extrem seltenen Fällen trifft das aber zu. Lesen Sie dazu mehr auf www.cmd-patientenratgeber.de. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

■ CMD-Centrum-Kiel Dr. André von Peschke Spezialist der DGFDT (www.dgftd.de) Lorentzendamm 14, 24103 Kiel Tel. 0431 / 55 22 35, info@cmd-centrum-kiel.de www.cmd-centrum-kiel.de


Fit & gesund

Farbe, Licht und viel Komfort Schön Klinik Bad Bramstedt eröffnet neues Bettenhaus

Die größte psychosomatische Fachklinik Deutschlands erstrahlt in neuem Glanz: In rund anderthalb Jahren Bauzeit hat die Schön Klinik Bad Bramstedt ein fünftes © Schön Klinik Bettenhaus gebaut und umfangreiche Mo© Schön Klinik Hotel-Gefühl im Krankenhaus: Das Komfort-Restaurant präsendernisierungsarbeiten im Bestand durchgetiert sich nach der Renovierung mit Naturtönen, viel Platz und führt. Damit führt die Fachklinik fort, was sie schalldämpfendem Fußboden. ohnehin schon auszeichnet: den hohen Spezialisierungs108 geräumige Einzelzimmer sind im Neubau entstanden. Warme grad im Bereich der Psychosomatik, der in dieser Dimension Farben und viel Licht heißen die Patienten willkommen. einzigartig ist. Allein der Bereich Persönlichkeitsstörungen verfügt über sechs Stationen mit jeweils eigenen Therapieprogrammen. Ähnliche Spezialisierungen im Behand- von einer unpersönlichen Krankenhausatmosphäre, vor der lungsangebot setzt die Fachklinik bereits in den Bereichen sich viele Patienten fürchten. „Gerade in einer psychosomaDepression, Burnout, Essstörungen, Posttraumatische Be- tischen Klinik spielt das Umfeld eine wichtige Rolle“, sagt lastungsstörungen und Zwangserkrankungen um. Die jetzt Klinikleiter Marcus Baer. „Die Aufenthaltsdauer erstreckt abgeschlossenen Baumaßnahmen erfüllen jedoch nicht nur sich über mehrere Wochen, die Patienten sind nicht bettden Zweck der Erweiterung und der damit einhergehenden lägerig und die Therapie fordert viel von ihnen ab. Daher weiteren Spezialisierung. Die Neubau- und Renovierungs- sollten die Rahmenbedingungen so beschaffen sein, dass sie maßnahmen in der Schön Klinik Bad Bramstedt folgen in den Heilungsprozess fördern und nicht blockieren.“ weiten Teilen der Idee der „Healing Architecture“. Im neuen Bettenhaus schaffen viel Licht, warme Farben und schall- n Schön Klinik Bad Bramstedt, Birkenweg 10 dämpfende Fußböden ein Raumgefühl, das weit entfernt ist Tel. 0 41 92 / 51 40, www.schoen-kliniken.de

Fit durch den Winter

© vierC-design.de

Das Leben genießen ohne Brille? Präzision am Auge durch LASIK

MitdemSaunaführerRegionHamburg,NördlichesNiedersachsenundSchleswig-Holstein 35 Spaßbäder, Wellness-Tempel und Saunaanlagen der Region Hamburg, nördliches Niedersachsen und Schleswig-Holstein können kostenfrei oder zu reduziertem Eintritt besucht werden. Möglich machen dies die Gutscheine im Saunaführer im Gesamtwert von über 400 Euro, die bis November 2015 gültig sind. Eine übersichtliche Systematik, zahlreiche Bilder, authentische Beschreibungen und eine Karte machen es für den Leser einfach, die Sauna seiner Wahl zu finden. Erhältlich ist der Saunaführer für 24,90 Euro im guten Buchhandel oder online unter www.der-saunafuehrer.de. Wirverlosen3SaunaführerunterdemStichwort„Sauna“. EinfachPostkarteoderE-Mailan:VerlagskontorSchleswigHolstein,Marienstr.3,24534Neumünsteroder gewinnen@verlagskontor-sh.de

all:

c free

080

3

5 33

81 0-0

2013 ohne Brille dank LASIK

Augenlaser Rendsburg Provianthausstraße 9 24768 Rendsburg freecall: 0800 - 0815 333

www.augenlaser-rendsburg.de

12|2013 l e b e n s a r t  125


Präsente, die perfekt passen

Wenn das Christkind sicher gehen möchte, dass seine Überraschung auch gut ankommt, schenkt es ein Weihnachtspaket von MeridianSpa. Denn Wohlbefinden, Entspannung und neue Energie kann einfach jeder gebrauchen. Und davon steckt in allen Paketen eine Menge!

In diesem Jahr stehen drei Pakete zur Wahl: • „Kleine Verführung“ (45 Euro) mit einer 25-minütigen Teilkörpermassage, • „Ganz entspannt“ (59 Euro) mit einer Ganzkörper- oder Fußreflexzonenmassage • „Sinneszauber“ (77 Euro), wahlweise mit ayurvedischer Massage Abhyanga oder Gesichtsbehandlung für sie oder ihn Alle Weihnachtsgutscheine enthalten zusätzlich eine Wellness-Tageskarte und können vom 15. November bis zum 31. Dezember an der Rezeption im MeridianSpa Sophienhof oder im E-Shop auf www.meridianspa.de gekauft werden. Mit einem Weihnachtspaket von MeridianSpa tun Sie nicht nur sich und den Lieben etwas Gutes, sondern auch Kindern und Jugendlichen, denen es nicht so gut geht. MeridianSpa spendet von jedem verkauften Paket einen Euro an die Kieler Initiative gegen Kinderarmut inka e. V. n MeridianSpa Sophienhof, Kiel, Tel. 04 31 / 2 00 07-0

Schülp bei Nortorf

FußballG f

Landhotel

www.meridianspa.de

Möllhagen

Frühstück im Landhotel Restaurant

Mo. - Fr. 6.30 - 10.00 Uhr, Möllhagen Sa./So. 8.00 - 10.00 Uhr

18-Loch-FußballGolf-Platz • bis 14 Jahre • ab 14 Jahre

6,50 Euro 8,50 Euro

Öffnungszeiten täglich von 10 Uhr bis 1 Stunde vor Sonnenuntergang

Kaffee/Tee, Buffetgetränke (Säfte und Mineralwasser), Cerealien, Joghurt, Obstsalat, Konfitüre, Honig, Brot, Brötchen, Eierspeisen, Gemüseauswahl, Tomate-Mozzarella, Fischteller, Käse, Wurst, angemachte Salate pro Person Hotel€&12,50 Restaurant Möllhagen -Tischreservierung erbeten-

Veranstaltungen nach Absprache | Wir freuen uns über Ihre Reservierung

Hof & Landhotel Möllhagen • Möllhagen 5 • 24589 Schülp bei Nortorf Tel.: 0 43 92 - 9 17 60 • www.moellhagen.de

126 l e b e n s a r t 12|2013

Schmerz lass nach Die Erfolgsmethode der Klopfakupressur ist ein äußerst wirkungsvoller Weg, um körperliche Schmerzen innerhalb kurzer Zeit nachhaltig zu lindern und aufzulösen. Reto Wyss stellt in diesem Buch ein praxiserprobtes 21-tägiges Programm zur Schmerzbefreiung auf der Basis von EFT (Emotional Freedom Techniques®) vor. In den einführenden Kapiteln werden der Schmerz und seine Ursachen erläutert und die EFT-Klopfakupressur-Methode Schritt für Schritt vorgestellt. Die dem Buch beiliegende Hypnose-CD hilft, auch unbewusste Schmerzanteile aufzulösen. Noch nie war es so leicht, chronische Schmerzen selbst zu behandeln. n AT Verlag 2011, 264 Seiten, mit Audio-CD, 19,90 Euro


Auf der Sonnenseite der Förde oder seinen legendären Waffeln mit Sahne. Und ausklingen kann der Tag mit einem Fischbrötchen am Museumshafen oder einem Sundowner in der abwechslungsreichen Gastronomie an der Strandpromenade. Worauf warten Sie noch? n Meerwasserschwimmhalle OstseeVom Schwimmbecken aus dicke Pötte gucken? Nach dem Saunagang ein Sprung in die Kieler Förde?

Das alles ist möglich bei einem Besuch in Laboe, der Sonnenseite der Kieler Förde. In einmaliger Lage direkt am Strand und mit Panoramablick über die Kieler Förde lädt die Meerwasserschwimmhalle in Laboe dazu ein, sich einen Tag Auszeit vom Alltag zu nehmen. Reines Ostseewasser mit seinem natürlichen Salzgehalt von 1,5 bis 1,8 % ist in den Becken auf 28 Grad erwärmt. Es verwöhnt die Haut und man fühlt sich noch schwereloser als in normalem Wasser. Wer etwas für die Gesundheit tun will, zieht ungestört seine Bahnen in einem abgegrenzten Bereich des Beckens. Spaß für die ganze Familie bieten zahlreiche Wasserspielgeräte. Einen wunderbaren Rückzugsort bietet die Empore in der Schwimmhalle: bequeme Liegen, ein gutes Buch und der weite Blick über die Ostsee – Entspannung pur bei jedem Wetter! Ein weiteres Highlight ist die Saunalandschaft. Drei Saunen von 60° bis 90° und ein Dampf bad bieten für jeden Geschmack etwas. Der besondere Clou: Aus der Blockhaussauna genießt man durch ein Panoramafenster den weiten Blick auf die Kieler Förde. Für die ganz Mutigen ermöglicht ein direkter Strandzugang nach dem Sauna-Besuch die Abkühlung direkt in der Ostsee. Ein einmaliges Erlebnis in unserer Region: Keine Sauna rund um die Kieler Förde bietet diese Lage!

Perfekt abrunden lässt sich der „Tages-Urlaub“ mit einer entspannenden Massage direkt im Hause. Das Bistro nebenan belohnt mit leckeren Torten ideenwerft

Ein Hallenbad direkt am Strand?

Wi r ha

bad Laboe, Strandstraße 25, Ostseebad Laboe, Tel. 0 43 43 / 12 49 www.laboe.de/schwimmbad www.hallenbad-laboe.de

als Meer “ r h e ben „M

06.12. NIKOLAUSSCHWIMMEN 01.01. ANBADEN

Rutsche & Babybecken

Öffnungszeiten (Schwimmbad & Sauna)

Wassergymnastik

Montags

10.00 - 18.00 Uhr

Dienstags

10.00 - 18.00 Uhr

Mittwochs

10.00 - 22.00 Uhr

Donnerstags

12.00 - 16.00 Uhr

Freitags

10.00 - 22.00 Uhr

Samstags

10.00 - 18.00 Uhr

Saunalandschaft

Sonn-/ Feiertags

10.00 - 17.00 Uhr

Massagen

Einlassschluss immer 1 Std. vor Ende der Öffnungszeit

Schwimmunterricht Kindertobestunde Kindergeburtstage

Meerwasserschwimmhalle und Sauna Laboe* Strandstraße 25 24235 Ostseebad Laboe

Tel.: 04343 / 1249

E-mail: info@mwsh-laboe.de

www.mwsh-laboe.de

(Foto u. Text: G.Mißfeldt)

12|2013 l e b e n s a r t  127


Bauen & Wohnen

h c Feiertagsbesu ühlen zu Hause f e i w h c i s e t s gsgä mit Übernachtun Praktische Tipps, da

Schön, wenn an Weihnachten die ganze Familie gemeinsam feiert und so mancher dafür extra eine weite Reise auf sich nimmt. Die Übernachtungsgäste sollen sich dann natürlich besonders wohl und wie zu Hause fühlen. Wie das gelingt, weiß das Immobilienportal Immowelt.de.

Gästezimmer Da das Gästezimmer oft lange unbenutzt ist, ist es wichtig, vor dem Eintreffen der Besucher ausgiebig zu lüften und für eine angenehme Raumtemperatur zu sorgen. Sehr verfrorene Gäste werden sich über eine zusätzliche warme Decke freuen. Auch für einen Check der Beleuchtung und insbesondere der Nachttischlampe werden die Besucher dankbar sein: Denn so bleibt es ihnen erspart, sich nachts durchs Zimmer zu tasten und nach dem Lichtschalter zu suchen. Ebenfalls empfehlenswert: Prüfen, ob der Kleiderschrank im Gästezimmer leer ist und gegebenenfalls Platz schaffen. Wenn kein Schrank im Gästezimmer ist, eine mobile Garderobe oder einen Kleiderständer hineinstellen. 128 l e b e n s a r t 12|2013

Gibt es kein Gästezimmer, ist es am besten, für die Zeit, in der die Gäste Mitbewohner sind, ein Zimmer zu räumen. So können sich die Besucher auch einmal vom Feiertagsrummel zurückziehen. Mit Klappbetten oder auf blasbaren Matratzen sind schnell zusätzliche Schlafplätze geschaffen. Wenn die Eltern vorübergehend zu den Kindern ziehen, sollte der provisorische Schlaf bereich der Eltern mit einem Paravant abgeteilt werden. So wird das Zimmer nicht zur Bettenburg und die Kinder können weiter spielen.

Badezimmer Gehört ein separates Bad zum Gästezimmer, so sollte dieses noch einmal gründlich gereinigt werden. Ein Raumduft mit Weihnachtsaroma versetzt die Gäste gleich in Feiertagsstimmung. Außerdem ist es wichtig zu überprüfen, ob alles Nötige wie Toilettenpapier und frische Handtücher vorhanden ist, erklärt immowelt.de. Bei gemeinsamer Badbenutzung freuen sich die Gäste, wenn im Gästezimmer bereits Handtücher für sie bereitliegen. Ebenfalls ein Zeichen der Gastfreundschaft: im Badezimmer ein wenig Platz schaffen, damit die Besucher dort ihren Kosmetikbeutel abstellen und einige Utensilien ausbreiten können.


ke. Meine Stadtwer . 14 20 antie Meine Preisgar bH hält die Ahrensburg Gm bil Die Stadtwerke Strompreise sta aktuellen Gas- und e 2014. und das bis End

www.stadtwerke-ahrensburg.de KUNDENZENTRUM Lohe 1 22926 Ahrensburg Tel. 0 41 02/99 74 0 Fax 0 41 02/99 74 10

Stadtwerke Ahrensburg GmbH

Weihnachts-Schaf Das Schaf (Pecorello) gehört zu den Krippenkugeln der Palle Presepe Kollektion von Alessi. Die Christbaumkugel wird aus mundgeblasenem Glas gefertigt und handbemalt. Ein Blickfang an jedem Weihnachtsbaum. 16,- Euro

n www.alessi.com

Speiseplan Damit beim Feiertagsschmaus niemand enttäuscht wird, empfiehlt Immowelt.de, vorher nachzufragen, ob einer der Gäste eine bestimmte Speise nicht essen mag oder aufgrund einer Diät oder Unverträglichkeit nicht essen kann. Auch über diese fürsorgliche Geste werden die Besucher sich freuen.

Zusatz-Tipp Hausschuhe für die Gäste bereitstellen, nach dem Motto: Hineinschlüpfen und wie zu Hause fühlen. Aufmerksame Gesten wie extra bereitgestellte Besucherhausschuhe beweisen echte Gastfreundschaft.

12|2013 l e b e n s a r t 129


Bauen & Wohnen

Strom: grün und günstig Wechseln Sie jetzt! Die aktuelle Erhöhung der EEG-Umlage auf 6,24 Cent/kWh und die teilweise hohen neuen Netzkosten für das Jahr 2014 bieten eine gute Gelegenheit, sowohl den eigenen Stromverbrauch zu kontrollieren, als auch einen Wechsel zu einem

günstigen und ökologisch verantwortlichen Stromanbieter zu vollziehen. Dabei gibt es ein paar Dinge zu beachten, damit es keine Überraschung beim neuen Anbieter gibt. Eine Energiepreis-Garantie ist unverzichtbar, diese sollte für einen Zeitraum von 12 Monaten oder mehr gelten. Die Herkunft des Stroms ist ebenso wichtig, denn nur die höchsten beiden Stromlabel in Deutschland ok power und Grüner Strom Label (GSL) geben die Gewissheit, aktiv die Stromerzeugung in Deutschland grüner zu machen. Und schließlich sollte der Preis eine Ersparnis gegenüber dem bisherigen Tarif beinhalten. Der Wechselvorgang wird von fast allen Anbietern als Service übernommen, es werden nur die persönlichen Daten, sowie die Zählernummer und der ungefähre Verbrauch des letzten Jahres benötigt. Und wer kann, wechselt zu einem Anbieter seines Vertrauens aus der Region. Jetzt unkompliziert und sicher wechseln, und dabei grün und günstig werden! n www.nord-stadtwerke.de

Ausgezeichnetes Konzept

Einer dieser TASPO Awards steht jetzt in Kiel. (© www.taspoawards.de)

Die renommierte Fachzeitschrift Taspo hat am 8. November im Grand Hyatt Berlin zum achten Mal im Rahmen einer von der bekannten Tagesschausprecherin Judith Rakers moderierten Veranstaltung ihre heißbegehrten TASPO Awards vergeben. Die Gewinner des Titels „Florist des Jahres“ kommen aus Kiel: 2fach Floristik & Patisserie. Insbesondere überzeugte die hochkarätig besetzte, siebenundzwanzigköpfige Jury, dass sich 2fach „mit einem äußerst ungewöhnlichen und in der Floristikbranche bisher wohl einmaligen Konzept“ abhebt, denn „Sven Wagenknecht und Corinna Fleißer kombinieren hochwertige Floristik mit feinsten, selbst hergestellten Konditoreiwaren.“ Dass diese Kombination von herrlichen süßen Köstlichkeiten mit wundervollen floralen Augenweiden einfach betörend schön ist, davon kann sich jetzt in der Vorweihnachtszeit in dem liebevoll dekorierten Geschäft wieder jeder vorzüglich selbst überzeugen. Und mit Sicherheit findet man beim „Floristen des Jahres“ die passende Überraschung zum Nikolaus, für Heiligabend – und auch für sich selbst. n 2fach Floristik & Patisserie, Saarbrückenstr.14/Hinterhof Kiel, Tel. 04 31 / 5 30 23 33

130 l e b e n s a r t 12|2013


und ist der kreative Zusammenschluss von Küche und Wohnen. 12.12.2007 27.6562_Karte100x100

27.6562_Karte100x100

12:31 Uhr

Seite 1

12.12.2007 12:31 Uhr Seite 1

Möbel von Le Corbusier Sie sind die Design Ikonen des 20. Jahrhunderts. Entworfen in den späten zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts, haben sie bis heute nichts an Aktualität und Bedeutung verloren. Die Lizenzrechte zur Produktion seiner Werke liegen seit Mitte der sechziger Jahre bei der italienischen Firma Cassina, die in ihrer Kollektion „i Maestri“

die Entwürfe zahlreicher Wegbereiter internationaler Designgeschichte in Produktion genommen hat. Möbel von Cassina fi nden Sie bei: n wohnconcept + im Hause SieMatic, Ziegelteich 23-25, Kiel Tel. 04 31 / 3 29 29 94 www.wohnconcept-plus.de

Das Einrichten ist unsere Passion dem Design und der Qualität verschrieben, zeigen wir ausgesucht schöne Möbel. 27.6562_Karte100x100

12.12.2007

12:31 Uhr

Seite 1

Klassisch - urban - modern und der kreative wirist planen mitZusammenschluss viel Freude, von Kü che und Wohnen. Kreativität und tollen Herstellern. Das Einrichten ist unsere Passion dem Design und der Qualität verschrieben, zeigen wir ab 8. Dezember ausgesucht schöne Möbel. Klassisch - urban - modern wir planen mit viel Freude, Kreativität und tollen Herstellern.

Neueröffnung am 8. Dezember

Originell

Leiter-Regal

Diese verschiedenen Weihnachtsanhänger von Gift Company machen den Weihnachtsbaum dieses Jahr zu etwas ganz besonderem Material: Glas. Erhältlich bei:

Präsentieren Sie Ihre schönsten Lieblinge doch in Sichtweite, anstatt sie immer nur im Schrank verschwinden zu lassen. Material: Holz Maße ca.: 44,5 x 30 x 154 cm, 134,90 Euro

n www.artchateau.de

n www.artchateau.de

Ziegelteich 23 - 25 · 24103 Kiel Ziegelteich 23-25 Tel. 04 31 / 3 29 29 91 · Fax. 04 31 / 3 29 29 93 24103 Kiel info@wohnconcept-plus.de Tel. 0431 3 29 29 91 Fax 3 29 29 93 www.wohnconcept-plus.de info@wohnconcept-plus.de www.wohnconcept-plus.de

12|2013 l e b e n s a r t 131

Foto: Cassina

Cassina


Bauen & Wohnen

Hier liegen Sie richtig Es gibt die ideale Schlafposition nur als theoretischen Wert. Denn jeder Mensch hat eine andere Konstitution, ein anderes Gewicht, aber auch andere Schlafgewohnheiten. Man kann sich dem Ideal allerdings nähern – und das tut die Firma dormiente mit dem patentierten Schlafsystem SYSTEM 7®. Das SYSTEM 7® besteht aus einer extrem punktelastischen Obermatratze mit einem Kern aus 100 % Naturlatex, wählbar in medium oder fest. Darunter liegt ein siebenteiliges Set aus Unterelementen, ebenfalls aus 100 % Naturlatex, das den herkömmlichen Federholzrahmen ersetzt. Es besteht aus vier festen und drei weichen Elementen, die je nach gewünschter Schlafposition im Bett angeordnet werden. Mit wenigen Handgriffen lässt sich das System auf Größe und Gewicht des Schläfers und seine individuellen Schlafgewohnheiten einstellen. So entsteht perfekter Liegekomfort.

Im Monat Dezember 2013 haben Käufer die Möglichkeit 25 % beim Kauf zu sparen.

n Yadros® Kiel Hamburger Chaussee 192, Kiel Tel. 04 31 / 705 328 10, www.yadros.de

Stabile Preise bei Gas und Strom Steigende Preise im Gas- und Strombereich sind derzeit in aller Munde. Kaum eine Zeitung, die nicht über die kommende oder bereits umgesetzte Preiserhöhung bei diversen Energieanbietern berichtet. Da fallen die Stadtwerke Ahrensburg positiv aus dem Rahmen, denn die garantieren ihren Kunden, die heutigen Strom- und Gaspreise bis Ende 2014 nicht zu verändern! Stabile Preise, eine persönliche Beratung vor Ort sowie umweltfreundliche Energietarife speziell auf die Bedürfnisse ihrer Kunden zugeschnitten – mit diesen Pluspunkten überzeugen die Stadtwerke Ahrensburg. Darüber hinaus achtet der norddeutsche Energieanbieter auch stets auf die Umwelt. So unterstützen die Ahrensburger im Bereich Gas ausgewählte zertifizierte Klimaschutzprojekte. Denn CO2 gehört zu den klimaschädlichen Gasen, die für Erderwärmung und Klimaveränderung verantwortlich sind. Mittels der Unterstützung solcher Projekte kann der CO2-Ausstoß erheblich verringert wer132 l e b e n s a r t 12|2013

den. Und auch im Bereich Strom bieten die Stadtwerke Ahrensburg mit ihrem umweltfreundlichen Tarif Wind-Strom die Möglichkeit an, Strom aus 100% regenerativen Quellen zu beziehen. Und all das bei stabilen Preisen bis Ende 2014. Mehr darüber auf der Internetseite: n www.stadtwerke-ahrensburg.de


Bauen & Wohnen

Kieler Küchenhaus Küchenhaus Maus Maus Kieler im deutschen deutschen Top-Ranking Top-Ranking im

AD-Architectural Digest, einein international führendes dasThema Thema ist Küche gezeigt. Von gewidinnovativenDie EntwürAD-Architectural Digest, international Diesem ein Sonderheft Brüder Joachim und Simon Maus sind Magazin für Interior, Stil, Design, Kunst & Architektur, fen großer Marken und jungen Designer, von Geräten, Küchenhaus Maus GmbH führendes Magazin für Interior, Stil, De- met. Auf 40 Seiten werden die schöns- sehr stolz auf diese Auszeichnung und freuhat in der aktuellen Ausgabe eine Auswahl der 55 Möbeln und Armaturen bis hin zur Tableware, zu Silsign, Kunst & Architektur, hat eine Auswahl ten Neuheiten rund um das Thema Küche en sich das Ihr Engagement um den KunWestring 284 renommiertesten Küchenhändler Deutschlands getrof- ber, Glas, Porzellan und Keramik. der 55 renommiertesten Küchenhändgezeigt. Von innovativen Entwürfen groden und seiner Küchenwünsche in dieser 24116 Kiel fen. Das Küchenhaus Maus ist als einziges Unternehler getroffen. menDeutschlands in Schleswig-Holstein in dieserDas ListeKüchenberücksichtigt. Die Brüder Simon von MausGesind sehr stolz Weise gewürdigt wird. ßer Marken undJoachim jungen und Designer, Art und Tel.: 0431 51222 auf diese Auszeichnung und freuen sich das Ihr Engahaus Maus ist als einziges Unternehmen in räten, Möbeln und Armaturen bis hin zur www.kuechenhaus-maus.de Küchenhaus Maus GmbH Diesem Thema ist ein Sonderheft gementzuumSilber, den Kunden und seinerund Küchenwünsche Schleswig-Holstein in dieser Listegewidmet. berück- Auf Tableware, Glas, Porzellan 40 Seiten werden die schönsten Neuheiten rund um in dieser Art und Weise gewürdigt wird. Westring 284, 24116 Kiel sichtigt. Keramik. Tel. 04 31 / 5 12 22

www.kuechenhaus-maus.de

Vornehme Zurückhaltung

+SEGMENTO Wie so oft verbirgt sich hinter dem schlichtesten Auftritt die durchdachteste Philosophie. Schmale Arbeitsplatten und grifflose Fronten adeln diese Komposition aus klaren Linien. Am edlen, schnörkellosen Design von +SEGMENTO lässt sich die jahrzehntelange Erfahrung ablesen. Diese Küche öffnet seinem Besitzer eine Welt unendlicher Gestaltungsmöglichkeiten.

westring 284, 24116 kiel telefon 0431 51222 www.kuechenhaus-maus.de küchenhaus maus westring 284, 24116 kiel telefon 0431-5 12 22 www.kuechenhaus-maus.de

montag bis freitag 9.30 –18.00 Uhr samstag 9.30–13.00 Uhr undMai/Juni nach Vereinbarung 2013

15


Bauen & Wohnen

Sägen am Seil Der Herbst ist die Zeit der Baumpflege. Genau jetzt ist die richtige Zeit, um notwendige Arbeiten an den schönen Riesen erledigen zu lassen. Um alte Bäume zu erhalten, ist es sehr wichtig, dass krankes Astwerk entfernt wird. Gerade bei großen Bäumen ist das natürlich ein Problem, denn wer kann schon in solch luftigen Höhen kompetente Baumpflege betreiben? Die Antwort ist einfach: Annika Brenning und Angela Eice, die ausgebildeten Baumpflegerinnen von „Das Serviceteam Kiel“! Sie sind nicht nur Spezialistinnen, was die Baumpflege angeht, sie haben auch noch eine exklusive Ausbildung zum Klettern. So ist eine sichere und fachgerechte Bearbeitung der Bäume garantiert und der norddeutsche Baumbestand wird auch für die noch folgenden Generationen erhalten bleiben. ■ Das Serviceteam Kiel, Deliusstraße 23, Kiel Tel. 08 00 /7 07 07 80, www.das-serviceteam-kiel.de

Tanne oder Fichte? Besonders beliebt ist die Nordmanntanne; sie benötigt 12-15 Jahre, um Zimmerhöhe zu erreichen. Sie zeichnen sich durch die weichen, glänzend-tiefgrünen Nadeln und eine gleichmäßige Wuchsform aus. Im Vergleich zu Fichten halten sie in beheizten Räumen b e s on ders lange. Aufgrund ihrer starken, gleichmäßig etagenförmig gewachsenen Äste ist die Blaufichte besonders für schweren Baumschmuck und echte Kerzen geeignet. Sie hat eine mittlere Haltbarkeit und wird im Volksmund oft fälschlicherweise „Edeltanne” genannt. Sie verströmt einen wunderbaren Wald-Duft. Wenn Sie sich Ihren Baum ausgesucht haben, sollten Sie ihn bis zum Fest an einem kühlen Platz lagern. Wenn Sie den geschlagenen Baum in einen Eimer mit etwas Wasser stellen, bleibt er noch länger frisch.

134 l e b e n s a r t 12|2013


Das Sta Ökodtw erk

Bauen & Wohnen

kommunal · kundennah · klar

Originelle Ideen Da war doch was in diesem Monat? Nein, da ist ganz viel im Dezember: vier Adventssonntage, Nikolaus und Weihnachten. Viele Gelegenheiten, um etwas Schönes mitzubringen oder zu schenken. Gut, dass es Siak Apart in Nortorf gibt, wo man auf über 900 qm Verkaufsfläche für jeden Geschmack und alle Gelegenheiten das Richtige findet. Eine Überraschung für den Wohnbereich soll es sein? Bei Siak Apart gibt es eine schier unglaubliche Auswahl an Accessoires, die aus Wohnräumen im Handumdrehen zauberhaften Orte machen. Ob betörende Figuren, Deko-Teller und Schalen, Kerzenständer und Windlichter, Vasen und vieles mehr in unterschiedlichen Farben und Materialien, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Oder darf es etwas Kleidsames sein? Dann stöbert man am besten im vielfältigen Modeund Schmuckartikelsortiment mit LoopSchals, Stulpen und Mützen mit Sternapplikationen sowie Ketten, Broschen, Ringen und Armbändern. Eine leckere Köstlichkeit soll es sein – auch da hat Siak Apart mit den stets willkommenen Dips, Ölen und Likören von Gourmet Berner das Passende im Angebot. Und wenn man es bei sich zu Hause weihnachtlich schön haben möchte, findet man auch dafür eine umfangreiche

Energie von hier für hier:

Jetzt schnell zu grünem & günstigem Strom wechseln! Unser Strompreis in Kiel: Auswahl, wie Lichterketten, beleuchtbare Kugeln und natürlich Christbaumschmuck. Siak Apart steht seinen Kunden montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr offen, samstags von 10 bis 13 Uhr.

25,86 Cent/ kWh

*Grundpreis 8,25 EUR /Monat.

Energiepreis-Garantie von 12 Monaten.

Gröönstrom und Gröönstrom GSL sind ausgezeichnet!

Grünen Strom und günstiges Gas von den Nord Stadtwerken gibt es mit einer 12-monatigen Energiepreisgarantie.

■ Siak Apart, Kolberger Str. 15, Nortorf, Tel. 0 43 92 / 40 80 99, www.siak-apart.de

Rufen Sie uns einfach kostenfrei unter 0 800/ 1 444 555 an, wir beraten Sie gern. Oder besuchen Sie uns auf www.nord-stadtwerke.de


Aus der Region

„Liebes Christkind …“ Weihnachtswünsche und Wunschzettel zu formulieren, ist ein kultureller Brauch mit einer langen Tradition – das zeigt die diesjährige Weihnachtsausstellung des Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseums, die dem Thema „Weihnachtswünsche aus 150 Jahren“ gewidmet ist. Nachdem es im 18. Jahrhundert ein bürgerlicher Brauch geworden war, dass Kinder in der Weihnachtszeit BrieHistorische Kostbarkeiten gilt es, in der fe mit guten Wünschen Ausstellung im Kieler Stadtmuseum zu für ihre Eltern, Paten oder entdecken. Großeltern schrieben, ist das Verfassen eines Wunschzettels mit eigenen Wünschen der Kinder seit Ende des 19. Jahrhunderts populär. Während einige Wunschbriefe und Wunschzettel durch Luxuspapier und raffinierte Verzierungen bestechen, muten andere Wunschzettel unscheinbar und schlicht an. Die gezeigte Sammlung an Wunschbriefen und Wunschzetteln stammt aus dem Husumer Weihnachtshaus, die Dokumente wurden von Alix Paulsen zusammengetragen und bilden eine faszinierende und einzigartige Sammlung. Die Schau läuft bis zum 1. Januar. ■ Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum, Dänische Str. 19, Kiel, Tel. 04 31 / 90 13 42 5, www.stadtmuseum-kiel.de Geöffnet: Di-So 10-17 Uhr Stoffliches steht im Klosterstift Bordesholm und in der Gemeindebücherei im Zentrum. (Bild: Günter Hamich, Pixelio.de)

Kieler testen Kieler Hotels Wie unkompliziert und wohltuend ein Kurzurlaub in der eigenen Stadt ist, beweist Kiel-Marketing mit der Aktion „Bettenwechsel! Vom Sofa ins Hotelbett“, die in diesem Jahr in die zweite Runde geht.

Kieler Hoteliers freuen sich auf Gäste aus Kiel und Umgebung.

Hierbei haben alle Kielerinnen und Kieler (Postleitzahlen 241xx und 242xx) die Möglichkeit, die Vorzüge eines komfortablen Hotelaufenthalts zu extrem vergünstigten Preisen in der Fördestadt zu genießen. Vom 20. Dezember bis 2. März bieten 15 ausgewählte Kieler Hotels vom 2-Sterne bis 4****superior Segment ihren einheimischen Gästen attraktive Übernachtungsangebote mit Erholungsgarantie. Der Preis für eine Übernachtung im Doppelzimmer inklusive Frühstück liegt zwischen 19,- und 49,50 Euro pro Person und Nacht. Die Teilnehmenden können sich gleichsam als Hoteltester und Botschafter verstehen, die ihre positiven Eindrücke aus den Aufenthalten an ihre zukünftigen Gäste weitergeben. So können Freunde und Verwandte bei ihrem nächsten Besuch unbedarft die komfortablen Betten der Kieler Hotels den heimischen Klappbetten und Sofas ihrer Gastgeber vorziehen. ■ Tourist-Information Kiel, Tel. 04 31 / 67 91 00 www.kiel-sailing-city.de/bettenwechsel

Mitmach-Ausstellung zum Anfassen „So einen Baumwollstickerei-Stoff hatte ich mir für mein Hochzeitskleid ausgesucht“; „Kratzige Wolle, genau wie die Kniestrümpfe, die ich als Kind tragen musste“ – so oder ähnlich können die Erinnerungen aussehen, die Menschen mit Stoffen verbinden. Und viele Erinnerungen werden wach durch das Anschauen und Befühlen verschiedener Textilien. Das ist die Grundidee der Ausstellung „ErinnerungsStoff“, die noch bis zum 10. Januar 2014 im Klosterstift Bordesholm (Lindenplatz 11) zu sehen ist. Zu der Ausstellung gehören Wandbehänge und etwa 20 Bilderrahmen mit Stoffen und Geschichten. In der Gemeindebücherei (Holstenstr. 28) werden ebenfalls Bilderrahmen der Ausstellung und begleitend Medien zum Thema bereitgestellt. Auch ein großer Koffer voll mit vielen alten Stoffstücken gehört dazu. Die Besucher können hier einen eigenen Stoff auswählen und ihre Geschichte dazu erzählen oder aufschreiben; so kommen Menschen auf kreative Weise in Kontakt und es entsteht ein Raum zur Begegnung für Jung und Alt. 136 l e b e n s a r t 12|2013


Weihnachtsgewinne Im Dezember gibt es mit dem Nahverkehr wieder jede Menge attraktive Preise zu gewinnen – online und offline. Zum BeiWie immer sind alle Farben spiel sind der grüne nah.sh-Weihnachtsmann und Designs harmonisch und seine Renaufeinander abgestimmt und lassen damit Spielraum für vielfältige Kombinationsmöglichkeiten.

50 x 50 cm und 40 x 60cm mit Inlett

tiere wieder in ganz Schleswig-Holstein unterwegs, verbreiten gute Laune und verteilen kleine und größere Aufmerksamkeiten. Die muss man sich allerdings verdienen: Bei einem winterlichen Wurfspiel können Jung und Alt ihre Zielsicherheit unter Beweis stellen und Sofortgewinne abräumen. Das Team des Nahverkehrs ist vom 6. bis 20.12. jeweils zwischen 14 und 18 Uhr auf verschiedenen Weihnachtsmärkten in Schleswig-Holstein unterwegs. Auf welchem genau erfährt man auf der Facebookseite des Nahverkehrs facebook.com/dernahverkehr und auf www.nah.sh. Wer allerdings beim Spielen unter freiem Himmel leicht ins Frösteln gerät, der sollte seine Chance lieber beim Online-Gewinnspiel „Umsteiger“ suchen. Warm und trocken vor dem heimischen Rechner oder auf dem mobilen Endgerät muss der Nikolaus mit Tempo und Fingerspitzengefühl über eine vorgegebene Strecke gesteuert werden – und ist dabei natürlich mit Bahn und Bus unterwegs. Wer reaktionsschnell und unfallfrei zwischen den unterschiedlichen Verkehrsmitteln umsteigt und dabei auch noch eine Spitzenzeit hinlegt, hat gute Chancen auf Gewinne wie einen Kindle Fire HD oder Technikpakete inklusive amazon-Gutscheinen und hochwertigen Kopfhörern von Audio-Technica. ■ www.nah-sh.de

12|2013 l e b e n s a r t  137


Überraschung von Meeno Schrader

Impressum

G

Erscheint kostenlos am Monatsanfang Herausgeber: Verlagskontor Schleswig-Holstein GmbH Marienstraße 3, 24534 Neumünster Tel: 0 43 21 / 5 59 59 - 0, Fax: 0 43 21 / 5 59 59 14 Bürozeiten: Mo – Fr 9.00 – 17.00 Uhr www.lebensart-sh.de, www.verlagskontor-sh.de Geschäftsführer: Jörg Stoeckicht, Dirk Schneekloth, Johannes Jungheim E-mail: info@lebensart-sh.de Chefredaktion: Anne-Kristin Bergan, Barbara Kock-Rohwer

leben s a

Redaktion: Dr. Heiko Buhr, Patrick Kraft, Hanna Wendler Autoren: Kerstin Emma Ahrens Erika Böhlk Stefanie Breme-Breilmann Marianne Dwars Nicoline Haas Anette Hollenbach Martina Mammen Michael Fischer

Peter Jesko Birgitt Jürs Jens Mecklenburg Dr. Stephan Opitz Frauke Plambeck Jens Rauhut Andrea Scholten Dr. Meeno Schrader

V.i.S.d.P: Jörg Stoeckicht

Fotos: Achim Banck, Natascha Mundt, Regine Sauerberg

Anzeigen: Jörg Stoeckicht, Insa Scheibel, Anne Schinowski, Dirk Schneekloth, Regine Sauerberg Anzeigen Flensburg: Oliver Schmuck, Tel. 04 61 / 8 40 84 74

rt

irisches Eintopfgericht

Meenos WetterWelt

Anzeigen Hamburg: Martina Mammen: Tel. 0 41 92 / 9 06 97 54 Martina Baumann: Tel. 040 / 83 01 98 00 Gedruckte Auflage: 86.000 Exemplare Regionalausgaben:

Kiel & Umgebung Neumünster, Rendsburg & Mittelholstein Flensburg, Schleswig & Nordfriesland Hamburg West, Pinneberg, Itzehoe Hamburg Nord, Norderstedt, Ahrensburg & Umgebung

Anzeigen- & Redaktionsschluss: Jeweils der 15. des Vormonats Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 4/2013

eht es um eine Wette, dann gehöre ich zu denjenigen, die nicht gleich wettlüstig nach vorne springen, sondern eher ihren Mund halten. Es sei denn, ein Standpunkt ist vehement zu verteidigen. Wenn es im Bereich meiner Kernkompetenz um Aussagen geht, die lange Zeiträume betreffen, dann halte ich mich grundsätzlich zurück – inhaltlich! Solche Aussagen sind nämlich schlichtweg nicht möglich und liegen eher im Bereich des Wahrsagens oder der mittelalterlichen Methodik, als mehr Frau als Mann in die besagten Glaskugeln guckte. Heute werden statt der gläsernen Kugel modernste Rechengeräte als Grundlage des Wissens vorgeschoben, das Ergebnis ist ähnlich, wirkt aufgrund der Technik nur vertrauensvoller. Langfristprognosen, sie sind im Rahmen eines notwendigen, verwertbaren Vertrauensbereiches nicht möglich.

Und dennoch: wenn sie diese Zeilen Anfang Dezember lesen, möchte ich ausnahmsweise eine Wette eingehen: „Wetten, dass ich bereits Anfang Dezember mit einer Antwort schon längst über alle Berge bin!“ Es geht um die Frage der FraGroß-

Lay-Out: Nicolas Rexin Tel. 04321 / 5 59 59 24 Vorname Vorform Rufname Nomad. Schau- stadt im Stefan Hose, Zlatan Rasidovic, Laura Hoosemans, des ung. der denbespielers ZentralAutors Giulia Storm, Maren Urbat, KristinKohle Steenbock hausung Lingen Déry Sudan Druck:

Frank - Druck, Preetz PerCom, Westerrönfeld

genug!

Abonnement: 30 Euro auf das Konto 555 301,

prä-BLZ 212 900 16, Volksbank Neumünster mieren Bitte Namen und vollständige Anschrift unter

Verwendungszweck angeben.

Namentlich gekennzeichnete italie- Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Alle Fotos, Beiträge und vom Verlag nisch: gestaltete Anzeigen sind urheberrechtlich geschützt. Abdruck nur drei mit schriftlicher Genehmigung des Verlages. Veranstaltungshinweise sind kostenlos. Eine Veröffentlichungsgarantie kann nicht gegeben ver-Manuskripte und Fotos wird werden. Für unverlangt eingesandte langen keine Haftung übernommen.Termine werden kostenlos veröffentlicht. Keine Gewähr für die Richtigkeit.

altindischer Hauptgott

L Ö S U N G E N

5

2

Kehre im nach AutoArt von Kunstschaden 9 3 fliegen 4 6 7(franz.) 1

8

3

1

2

7

9

4

7

5

5

6

6

4

8

1

2

9

3

6

8

7kurz für: 1 9

4

3

2

5

4

1

3

7

5

2

6

8

9

2

9

5

8

6

3

1

4

7

3

4

6 9

2

8

5

7

1

9

5

2

6

1

7

1

7

8

4

3

Wäsche- Frauenname stück

138 l e b e n s a r t 12|2013

8

daran

5

Stadt am LebaSee

Haar8schopf 3 der Pferde 9

6

4 2

gen, immer zum Ende des Jahres. Es geht um den Termin der bedeutsamsten Feierlichkeiten bei uns im Land, 24 Tage nach Beginn des meteorologischen Winters, drei Tage nach dem offiziellen Winteranfang: Weihnachten. Obwohl das Wetter vergleichsweise ein Randthema sein sollte, schiebt es sich (oder wird es geschoben?) Jahr für Jahr in den Vordergrund. Weiße Weihnachten, es wäre ein Traum! Für etliche Reisende meist eher ein schlechter Traum, dennoch, der Stimmung tut sie gut, sehr gut, wenn Schnee alles schuldlos weiß überzieht, die Geräusche der Städte schluckt und so dem Frieden Raum gibt. So manches an Weihnachten hat etwas mit Überraschung zu tun, nur in diesem Punkt will sich die Mehrheit nicht überraschen lassen. Bekommen wir weiße Weihnachten? Es ist eine der, nein sogar die einzige meiner Ansagen, bei denen ich mich bereits Monate im Voraus traue, Zahlen zu nennen: 70 Prozent Wahrscheinlichkeit sprechen für grüne Weihnachten. Klimawandel hin, Klimawandel her, er trägt in diese Statistik noch ein anständiges Portiönchen Unsicherheit. Die Chancen auf liegenbleibendem Schnee sind insgesamt aber weiter eher gering – lassen wir uns überraschen! Auflösung des Rätsels

U M A N U N I G S O C L O N A D M J A U L H E S E K L

U N F A I R A

E D E L K U M L T E A U E L R E M M E K K E M I S N A E S U S U

T S T I L T B E M E M O MW O R K

E C K E R

P H A O R S N T E I

B E R N

Z O P E T T B A S T A U L L O H N E N T R E I N D R A F O R D E R N M A T A N G A A E G P A S C H N T K H A B E E E G M A R A L E G E R N N I E S E N K E I N A U M A N T E N A H M E



La 001 ki