Page 12

12 |

r egion | Integratives Kindermusical

Vom Buch auf die große Bühne

„Wolle, Wiwi und Wawa auf der Suche nach Wuwu“ Ein integratives Kindermusical erobert das Wittelsbacher Land. In Aichach nimmt die Geschichte ihren Anfang. Hier hat Soziologin und Autorin Nicole Matthes in Zusammenarbeit mit der Elisabethschule das Abenteuer von „Wolle, Wiwi und Wawa auf der Suche nach Wuwu“ festgehalten. Aus der Geschichte entwickelte sich mittlerweile ein ganz besonderes Projekt: ein integratives Hör-, Buch- und Musicalprojekt. Foto s Nicole Matthes

N

eugier, Freundschaft und die Frage nach dem Sinn

namhafte Musiker, Künstler und Lehrer aus dem Wittelsba-

schicken den jungen Erfinder Wolle und seine beiden

cher Land ebenso beteiligt wie Kinder aus den Schulchören

Freunde, die tollpatschige Ente Wiwi und die fast

des Deutschherren-Gymnasiums und der Elisabethschule un-

blinden, aber weitsichtige Ratte Wawa mit dem selbst ent-

ter der Leitung von Arnold Fritscher bzw. Schulleiterin Chris-

worfenen „Wuwu-Such-Mobil“ auf die Suche nach dem ver-

tiane Nerb-Straub. Alles ist „handgemacht“, jedes Geräusch

schwundenen, ominösen Wuwu – der Beginn einer Reise voller

wird akribisch vor Ort aufgenommen – beispielsweise Wald-

Abenteuer. Die Charaktere sind keineswegs Fantasiefiguren,

und Plätschergeräusche am Silberbrünnl im Oberbernbacher

denn es gab sie wirklich und zwar als Helden der Kindheit von

Wald, dem Ort, an dem im Buch eine der zentralen Szenen

Nicole Matthes. Fertig geschrieben liegt die Geschichte jah-

spielt. Natürlich sind die drei Freunde Wolle, Wiwi und Wawa

relang unbeachtet in der Schreibtischschublade, als Alice Alshut,

auf Facebook aktiv, um regelmäßig über das Projekt zu be-

Lehrerin an der Elisabethschule Aichach, einer Einrichtung für

richten. Sogar in Videoform, denn die Figuren gibt es auch

Kinder mit speziellem Förderbedarf, ein Kunstprojekt für ihre

schon als Handpuppen und so hat Andreas Matthes einen Vi-

Schüler sucht, die – sofort begeistert – den Figuren ein Gesicht

deo-Clip im Stil der Augsburger Puppenkiste produziert.

geben, die Kulissen ausarbeiten und das Buch mit viel Liebe zum Detail illustrieren. Die Collagen der ausgearbeiteten Szenen sind in einer Ausstellung in der Schule zu bewundern.

Musical marsch!

Ende Juni ist es soweit, da kommen Wolle, Wiwi und Wawa auf die große Bühne, aber nicht als Puppentheater, sondern

Hörbuch handgemacht

Regionalität ist das Motto, das sich durch

als Musical, uraufgeführt von den Schülern der Elisabeth-

das gesamte Projekt zieht: An der Hör-

schule und der Geschwister-Scholl-Mittelschule aus Aichach.

buchfassung, die derzeit parallel zum Kinderbuch im Atelier

„Nachdem der Titelsong für das Hörbuch aufgenommen wur-

Luca Tonstudio von Andreas Matthes produziert wird, sind

de, war schnell klar, dass die Geschichte Musicalpotential

SchlossMAGAZIN Bayerisch Schwaben Juni 2015  
SchlossMAGAZIN Bayerisch Schwaben Juni 2015  
Advertisement