Page 1

4

191879

Schlossallee

503900

www.schlossallee-schwaben.de

04

04 I 2014

Nr. 04/2014 I J u l i -Au gu st I 3,90 Euro I

Das Lifestyle Magazin für Bayerisch-Schwaben

Blumenstadt Rain Perle mit Potential Lecker: Gourmet-Porträt Neuwirt Bayerdilling

Fesch: Trachtenmode Alles für Deandl und Buam

• • Genießen: Mineralwasser + Chutneys • Wohnen: Traumbäder • Reisen: Das Salzburger Land Komisch: Filmprojekt Spaß mit Prinz Blechleber


GmbH Unterer Talweg 48 • 86179 Augsburg Telefon: +49 (0) 821 / 80 899 15 • Fax: +49 (0) 821 / 80 899 30 www.tierhold.com

Besuchen Sie uns auch auf unserer Facebook Seite: www.facebook.com/AutomobileTierholdGmbH


Leidenschaftlicher Sommer

FE_0314_00

0_Urkunde_

Ohne Leidenschaft wäre das Leben nur halb so schön. Das, was man tut, mit Hingabe tun, darin aufgehen, es genießen… Nur so lässt sich wirklich echte Freude empfinden. Dabei kommt es gar nicht darauf an, was es ist, das einen aufleben lässt. Jeder hat seine eigene Leidenschaft. Welche ist Ihre?

Kuechen

16.01.14

12:24 Seite 1

2014 KU EMPFIE

HLT

DIESE

C ST HEN S

UDIO

HMECKER

Madeleine

ist Deutsch

Jakits, Chefre

dakteurin

lands führ

DER FEINSCH

en-Special“

DER FEINSC

der Ausga

be 2/2014

*

MECKER

endes Mag

azin für

Genuss

und Lebe

nsart –

jeden Mon

at neu.

* im „Küch

Wer kulinarischen Genüssen frönt, dem sei ein Besuch im Neuwirt in Bayerdilling, einem Stadtteil von Rain, empfohlen. Hier kocht nicht nur der Chef, hier werden auch Geburtstags-, Hochzeits- oder Firmengäste bestens verwöhnt. Apropos Rain: Haben Sie schon einmal der Blumenstadt am Lech einen Besuch abgestattet? Die geschichtsträchtige Gemeinde blickt mit Elan in die Zukunft und hat Sehenswertes zu bieten – nicht nur wunderbare Grünanlagen und Schaugärten. Dort macht auch die beliebte BR-Radltour Station (etwas für leidenschaftliche Radler) und feiert hier sogar in großem Stil ihr 25-jähriges Jubiläum. Möglichst frisch bleiben ist oberstes Ziel an heißen Sommertagen. Was könnte da herrlicher sein als prickelnde Momente mit Mineralwasser-Cocktails! Auch pur bedeutet Mineralwasser Gesundheit mit jedem Schluck. Warum das so ist, verraten wir in dieser Folge unserer Getränkekunde. Nicht nur Wasser von innen tut gut, sondern auch Wasser von außen. Mit Wassergymnastik bleiben Sie fit. Am einfachsten geht das mit der so genannten Aquanudel, einer Kunststoffrolle, mit der sich im Pool allerlei Übungen unterstützen lassen. Passionierte Gärtner haben im Sommer die Hände voll zu tun mit der Ernte. Alles, was nicht sofort genossen werden kann, wird mit Liebe eingemacht. Zu den raffiniertesten Vertretern der Einmachkunst zählen Chutneys und Relishes. Was das ist? Lassen Sie sich von uns verführen! Einer Verführung der ganz anderen Art ist übrigens die Chefredaktion der Schlossallee erlegen: der Leidenschaft des Tandemfliegens. Wir haben ein Wochenende im Salzburger Land verbracht und viel erleben dürfen, unter anderem auch das Gefühl, Adler zu sein. Lesen Sie, was uns an dieser Reise begeistert hat. „Mir san immer lässig“ könnte übrigens der Wahlspruch der Künstlerin Christin Beck lauten, die eines ihrer originellen Bilder mit vermenschlichten Rehmotiven damit betitelt hat. Ihre Leidenschaft gehört der „plastischen“ Malerei. Lernen Sie Christin Beck und ihre Bilder kennen und schmunzeln Sie mit uns!

Schöne Möbel

Ganz große Leidenschaft für Kunst entwickeln noch andere Akteure, sowohl im Wittelsbacher Land als auch in Donauwörth: Das Filmteam um Prinz Blechleber alias Franz Bölicke arbeitet mit Hochdruck an einer Fantasy-Komödie, die im Herbst in den regionalen Kinos die Zuschauer zum Lachen bringen wird. In Donauwörth singt und tanzt wieder die Musical Company des Gymnasiums Donauwörth auf der Bühne – heuer mit dem Stück Jekyll & Hyde. Hinter dem Ganzen stehen seit 16 Jahren zwei leidenschaftliche Initiatoren: das Lehrerehepaar Wolfgang Gabler und Heid Thum-Gabler.

Funktionale Küchen

Die Liste der in diesem Heft präsentierten Leidenschaften könnte noch verlängert werden; doch lesen Sie einfach selbst. Viel Spaß dabei wünscht Ihnen

kauft man in Donauwörth bei...

Hannelore Eberhardt-Arntzen, Chefredakteurin

www.kueche-wohnkultur.de


Schloss Inhalt Ausgabe 4 Juli-August 2014 | 5. Jahrgang | Seite 4

Genuss

Erfrischende Momente

Ein paar köstliche Sommercocktails mit Mineralwasser und die heißen Tage lassen sich gleich viel besser genießen. .  Seite 18

Bild des Monats Manta, Manta ���������������������������������������������� 6 Das Neueste aus der Region Kurzmeldungen ������������������������������������������� 8 Smooth Jazz Festival Augsburg Soul-, Funk- & Jazz-Party �������������������������� 12

Genuss Mineralwasser Getränkekunde, Teil 3 �������������������������������� 16 Erfrischende Momente Mineralwasser-Cocktails ���������������������������� 18 Sommer im Glas Chutneys und Relishes ������������������������������ 20

Mit Ironie und Leidenschaft Christin Beck und ihre Rehe ���������������������� 38 Ein Hoch auf die Hose Pflegetipps für die Krachlederne ���������������� 40 Ein Himmel voller Trachten Promotion: Lechtaler Dirndl ����������������������� 42 Geliebter Landlook Mode im Country-Style ������������������������������ 43

Reisen Für ein Wahnsinns-Wochenende Urlaub im Salzburger Land ������������������������ 44 Über den Tellerrand Pfefferminzmuseum Eichenau �������������������� 47

Gesundheit

Leckerschmecker Chutney- und Relish-Rezepte �������������������� 22

Augenschutz mit Stil Tipps für die perfekte Sonnenbrille ������������� 48

Gastlich aus Tradition Gourmet-Porträt Neuwirt Bayerdilling ��������� 24

Kräuter-Favoriten Gesundheit aus dem Garten ���������������������� 50

Medaillons vom Kalbsfilet Exklusivrezept �������������������������������������������� 26

Mojito und Smoothie Rezepte mit Kräutern ��������������������������������� 51

Region

Beauty und Wellness

Die Blumenstadt Stadtporträt Rain ��������������������������������������� 28

„Aqua-Nudeling“ Wassergymnastik mit der Aquanudel ��������� 52

Schwäbischwerder Kindertag Festzeit in Donauwörth ������������������������������ 32

Erholsam Schlafen 10 coole Tipps für heiße Nächte ���������������� 54

Fundstück Mariengrotte in Rain ���������������������������������� 33

Wirtschaft und Finanzen

Die perfekte Balance Marc-Manuel Matz im Porträt �������������������� 34

Rückkehr in die Gesetzliche im Alter Voraussetzungen und Bedingungen ���������� 56

Spezial Trachten Dirndl-Träume Die schicksten Modelle ������������������������������ 36

Kaufkraft bewahren, Risiken streuen Promotion: Der Finanztipp ������������������������� 57

Kunst & Kultur Prinz Blechleber, Klappe, die zweite! Filmprojekt aus dem Wittelsbacher Land ��� 58 Eine Show-Klasse für sich Musical Company Donauwörth������������������� 60 Heimat? Da war ich noch nie! Rahmenprogramm Augsburger Friedensfest� 62 Geist und Genuss Neues Veranstaltungsformat ���������������������� 63

Garten Genussfaktoren Die Must-haves für den Garten ������������������ 64 Genuss statt Verdruss Benimm auf dem Balkon���������������������������� 65

Zuhause Traumbäder Von lässig bis luxuriös �������������������������������� 66 Zeigt her, was ihr drin habt! Stilvolle Ordnungshüter fürs Bad ���������������� 68

Leben & Design Chic und gesund bauen Bio-Effizienzhaus „Alpenchic“ �������������������� 70 Das LEW Solarportal Energieplanung per Mausklick ������������������� 71

Insidertipps Weitersagen Veranstaltungstipps������������������������������������ 72 Vorschau + Impressum ������������������������������ 74 In dieser Ausgabe finden Sie eine Beilage der Boesner GmbH. = Titelthema

Titelfotos: Stadt Rain; Atelier Luca; Lena Hoschek; Franz Bölicke

Aktuell


allee

Seite 5

A L I Z E S

U E U S

S B E M E N

Region

Schwäbischwerder Kindertag

Das traditionelle Donauwörther Fest erinnert an die Zeit, als die freie Reichsstadt noch Schwäbischwerd hieß. Höhepunkt ist der prachtvolle Umzug.

REGIONALE KÜCHE MIT FRANZÖSISCHEM TOUCH

 Seite 32

Reisen

Beauty & Wellness

Tandem-Fliegen und mehr

„Aqua-Nudeling“

…im Salzburger Land. Ein Erfahrungsbericht über ein wunderbares Urlaubs-Wochenende in Österreich.

Workouts im Wasser mit der Aquanudel fördern auf angenehme Weise Ausdauer, Muskelpower, Koordination und Balance.

 Seite 44

 Seite 52

ATTRAKTIVE LOCATION FÜR VERANSTALTUNGEN, HOCHZEITEN, FAMILIENFEIERN

BESONDERER FLAIR IM NEU GESTALTETEN INNENHOF IN ENTSPANNTER ATMOSPHÄRE

Noch mehr Informationen finden Sie auf unserer Website. Schauen Sie rein unter www.schlossallee-schwaben.de.

Garten Genussfaktoren Wir zeigen Ihnen, welche Dinge unser erweitertes Wohn- und Esszimmer noch stilvoller machen.  Seite 64

Bauernbräustraße 15 86316 Friedberg Telefon 0821-59986510 zumherzog.ludwig@gmx.de www.zumherzogludwig.de


M Aktuell Bild des Monats | Seite 6

Manta, Manta

Ein 30 Zentner schwerer Meeresgigant gleitet durch den

Indischen Ozean auf Andrea Marshall zu, zeigt seine ge-

waltige Spannweite von 6,30 Meter, streift sie leicht mit sei-

ner Flosse und der Tanz beginnt. Die Naturschutz-Biologin erforscht Manta-Rochen in Mosambik, setzt sich für die gefährdeten Tiere ein und gründete zum Schutz ihrer Lebensräume die Marine Megafauna Foundation: „Mantas haben das größte Gehirn von allen Fischen, machen unglaubliche Ozeanreisen und tauchen bis zu eineinhalb Kilometer von der Oberfläche. Sie schlafen niemals, aber sie schwimmen beinahe konstant über ihre vierzig Jahre Lebenszeit. Sie sind sehr neugierig und intelligent; immer sind sie bereit, mit mir zu interagieren und zu spielen.“

n Foto: Jose Alejandro Alvarez


Seite 7


Aktuell Das Neueste aus der Region | Seite 8

Jörg Immendorff Malerei, Skulptur, Grafik 1984 – 2007

Jaume Plensa – The Secret Heart Ausstellung bis 21. September 2014

Die Galerie Noah zeigt noch bis 31. August vorwiegend Werke aus den letzten Lebensjahren von Jörg Immendorff. Der für opulente Bildpanoramen bekannte Maler verändert 1998 mit Bekanntwerden der unheilbaren Krankheit ALS seinen Malstil. Figurenreiche Historiengemälde wie „Café Deutschland“ oder „Café de Flore“, die er mit Freunden und Weggefährten bevölkert, begrenzt er nun auf das Wesentliche. Die Ausstellung der Galerie Noah zeigt mit Arbeiten von 2000 bis 2007 eindrucksvoll diese Entwicklung. Auf monochromen Bildhintergründen komponiert er geheimnisvolle Chiffren und Figuren. Ironisch, subversiv, gesellschaftskritisch, zornig … alle diese Adjektive treffen auf Immendorffs Oeuvre zu. Skulpturen aus seinen letzten Jahren runden die Ausstellung ab. Immendorf stirbt 2007 mit 61 Jahren in Düsseldorf.

Der bekannte katalanische Bildhauer und Installationskünstler Jaume Plensa hat für Augsburg eine spektakuläre dreiteilige Ausstellung unter dem Titel „The Secret Heart/Das Geheimherz“ konzipiert. Der an Elias Canettis Aphorismensammlung orientierte Ausstellungstitel dokumentiert die besondere Verankerung des Projektes in Augsburg: Plensa installiert im Gaskessel des Augsburger Gaswerkes ein überdimensionales Herz (Durchmesser 27 Meter!), das symbolhaft für die Augsburger Gesellschaft steht. Es ist in einer gewaltigen Industriehülle verborgen und zugleich für alle Augsburgerinnen und Augsburger öffentlich zugänglich.

Bis 31. August • Öffnungszeiten: Di – Do 11:00 – 15:00 Uhr Sa, So und Feiertage von 11:00 – 18:00 Uhr Galerie Noah, Beim Glaspalast 1, 86153 Augsburg Informationen Tel. 0821-8151163 • www.galerienoah.com

Wandern und Radfahren im Schrobenhausener Land Wandern und Radfahren im Schrobenhausener Land – immer noch ein Geheimtipp. Fernab der großen Touristenströme, fernab von Hektik und Trubel gibt es hier viel zu entdecken. Im Rahmen eines von der EU geförderten Projekts haben sieben Gemeinden aus dem Schrobenhausener Land zusammen eine Broschüre mit den interessantesten Wander- und Radtouren herausgebracht. Die Radtouren führen uns durch die sanfte Hügellandschaft der Ausläufer des tertiären Hügellands, die Wandertouren durch das Paartal, ein ökologisches Kleinod für Naturfreunde. Die Broschüre enthält genaue Tourenbeschreibungen und detaillierte topografische Karten und ist gleichzeitig ein kleiner Reiseführer durch das Schrobenhausener Land. 70 Seiten mit rund 150 Abbildungen ab sofort kostenlos als E-Book zum Download unter www.schrobenhausen.de/ wandern-radfahren

Die Installation im Festsaal des Schaezlerpalais „Air/Water/Void“ hat Plensa eigens für diesen Raum konzipiert. Es handelt sich um drei kauernde Figuren, auf deren Stirn in erhabenen Lettern jeweils eines der Wörter „Air“, „Water“ und „Void“ zu lesen sind. Die Kunststofffiguren werden in einem zeitlich versetzten Rhythmus von innen heraus mit farblich wechselnden LED-Lichtern beleuchtet, die die Pastellfarben des Rokokoraumes spiegeln. Die beiden eigens für Augsburg geschaffenen Figuren „Tale Teller VII“ und „Tale Teller VIII“ sind im Garten des Schaezlerpalais auf großen Findlingen, die der Künstler eigens aussuchte, montiert. Sie setzen sich aus einzelnen Metallbuchstaben zusammen und erhalten so eine Transparenz zu ihrer Umwelt. In der weiten Stützenhalle des H 2 – Zentrum für Gegenwartskunst im Glaspalast hat Jaume Plensa mehrere Arbeiten installiert, die sich in unterschiedlicher Art und Weise transparent zum Raum verhalten: Die Silhouettes (2011/12) zeigen Silhouetten von Menschen, die wie ein Mobile arrangiert sind. Öffnungszeiten: Di – So 10:00 bis 17:00 Uhr Informationen www.kunstsammlungen-museen.augsburg.de

Schloss Niederarnbach


Seite 9

Mensch und Moor Schwäbisches Bauernhofmuseum Illerbeuren

Augsburger A-cappella-Tage Die A-cappella-Tage im Botanischen Garten bauen auf ihr treues Stammpublikum. Tausende Freunde mundgemachter Musik haben Gefallen gefunden an abwechslungsreichem Gesang in Sachen PopRock und Jazz. In erster Linie mit Können, Witz und Humor werden auch in diesem Jahr die Künstler am 31. Juli sowie am 14. und 15. August für wahren Ohrenschmaus und schöne Abende sorgen. Konzertbeginn jew. 20:00 Uhr, Einlass 19:00 Uhr im Rosengarten im Botanischen Garten. Es singen Viva Voce, Greg is back und Cash-n-go. Informationen Tel. 08251-6702 • www.widmann-veranstaltungen.de

Bis zum 19. Oktober zeigt das Bauernhofmuseum eine Sonderausstellung zur Geschichte der Moornutzung. Moorlandschaften üben seit Jahrhunderten eine Faszination auf den Menschen aus: Sie sind unheimlich und anziehend zugleich. Viele Jahre gefährlich, heute von Interesse und Neugierde geprägt. Nachdem im 18. Jahrhundert der Bedarf an landwirtschaftlicher Produktionsfläche wuchs, wurden in Folge dieser Entwicklung die meisten Moorgebiete in Bayern trockengelegt. Aus Mangel an Heizmaterial wurde ab dem 19. Jahrhundert zunehmend Torf abgebaut. Lange Zeit stach man den Torf von Hand, erst im 20. Jahrhundert brachte der technische Fortschritt Maschinen, die den Umsatz steigerten. Zum Ende der industriellen Torfgewinnung in den 1980er Jahren waren weite Teile der Moorflächen bereits abgebaut. Heutzutage steht der Moorschutz im Vordergrund. In aufwändigen Projekten soll der Lebensraum Moor renaturiert werden. Informationen www.bauernhofmuseum.de

Eukitea Open Air: Die Konferenz der Vögel

Foto: Armin Hofmann

Das Eukitea-Theater feiert sein 30-jähriges Jubiläum als farbig sprühenden Sommertraum auf der Waldbühne Anhausen. In diesem Jahr erwartet die Zuschauer mit „Die Konferenz der Vögel“ ein bezauberndes persisches Epos über die Kraft der Liebe. Premiere ist am 11. Juli. Weitere Aufführungstermine: 12., 18., 19. und 26. Juli, jeweils um 21:00 Uhr Informationen www.eukitea.de

48.000 m2 Möglichkeiten … mehr als ausstellen.

Aktuelle Veranstaltungen auf einen Blick:

Messen | Kongresse Events | Firmenpräsentationen Konzerte | Tagungen Hauptversammlungen

www.messeaugsburg.de


Aktuell Das Neueste aus der Region | Seite 10

„34 Perspektiven zur Gegenwart, 600 Jahre Schrobenhausener Stadtmauer Endy Hupperich: Malerei – Zeichnungen – Die Schrobenhausener Stadtmauer hat Geburtstag. Volle 600 Jahre wird sie heuer alt. Sie umschließt malerisch die Altstadt, ist zum Objekte – Plakate“ großen Teil erhalten und lässt sich am besten bei einem romantiAusstellung Schwäschen Spaziergang auf dem Stadtwall erkunden. Eingebunden in die Stadtmauer sind 12 Türme, ursprünglich Wehrtürme, die seit dem 17. bische Galerie OberJahrhundert zu Wohnzwecken ausgebaut wurden. Die Turmnamen schönenfeld Hebammenturm, Pflastererturm oder Botenturm zeugen noch von ih-

Ab 27. Juli im Schwäbischen Volkskundemuseum Oberschönenfeld Informationen www.schwaebisches-volkskundemuseum.de

Foto: Max Direktor

Der international arbeitende Künstler Endy Hupperich präsentiert ab dem 27. Juli in seiner umfangreichen Einzelausstellung in der Schwäbischen Galerie Oberschönenfeld neue Arbeiten: Gemälde, Plakate, Zeichnungen. Während die Malerei im Werk von Endy Hupperich – er erhielt eine große Anzahl von Preisen – ständig präsent ist, entstehen Arbeiten auf Papier eher phasenweise. Von 2006 bis 2013 hatte Endy Hupperich einen Lehrauftrag für Zeichnen und Freies Gestalten an der Fachhochschule Augsburg, seit 2007 ist er als Dozent für Malerei an der Kunstakademie Bad Reichenhall tätig, und seit 2008 arbeitet er als künstlerischer und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Akademie der Bildenden Künste München. Er lebt und arbeitet in München und Mexiko-Stadt.

rer Nutzung. Heute werden die meisten Türme von Schrobenhausener Vereinen genutzt. Die Stadt Schrobenhausen bietet in 2014 ein umfangreiches Programm rund um die Stadtmauer, veranstaltet Stadtmauerführungen, bindet das Thema in die Tage der Barockmusik ein und öffnet eine Reihe von Türmen am Tag des offenen Denkmals.

Schrobenhausener Stadtmauer – Botenturm

Informationen www.schrobenhausen.de/kultur

Wirtschaftsraum Augsburg A³ als TOP Innovationsregion ausgezeichnet Im Rahmen des 3. Augsburger Technologietransfer Kongresses in der Industrie- und Handelskammer Schwaben Ende April übergab Staatssekretärin Brigitte Zypries vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie den symbolischen Preis, einen „Goldenen Bären“, zusammen mit Dr. Erich Behrendt von der Gesellschaft für Bildung und Beruf an Andreas Thiel, Geschäftsführer der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH, stellvertretend für den Wirtschaftsraum Augsburg. Dieser darf sich nun zu den TOP 5 der innovativen und effizienten Regionen Deutschlands zählen. Informationen www.regio-augsburg-wirtschaft.de

Fit für´s Casting – Fit für die Bühne – Fit für´s Leben Sommer-JugendtheaterWorkshop 2014 mit Frank Astor Bereits zum 18. Mal findet ein Jugend-Theater-Workshop für alle 14 bis 20-jährigen unter der Leitung des erfahrenen Schauspielers und Kabarettisten Frank Astor statt. Jugendliche können das Camp dafür nutzen, tolle Übungen aus dem professionellen Schauspielertraining kennenzulernen, mehr Sicherheit zu gewinnen, ihr Selbstbewusstsein zu stärken, ihre kreativen Fähigkeiten zu erweitern, mit Lust und Laune Theater zu spielen, neue Freunde zu finden und am Ende der Woche die Ergebnisse in einer improvisierten Theateraufführung vor Freunden und Eltern zu zeigen. Termin Augsburg Mo - Fr, 4. bis 8. August Infos + Anmeldung Tel. 08807-206585 • www.theaterundcoaching.de


Unser kostenloses

download

E -Book! im P DF-F or m at

Wandern und r adfahren im S chrobenhauSener L and Töpfer- und Kunsthandwerkermarkt Fürstenfeldbruck Seit über zwanzig Jahren zählt der Fürstenfelder Töpfer- und Kunsthandwerkermarkt zu den schönsten Märkten weit und breit. Getreu dem Motto „Qualität vor Quantität" präsentieren im ehemaligen Klosterareal jeden Spätsommer 100 ausgewählte Aussteller handgefertigte Waren. Interessierte Besucher verschaffen sich einen Einblick in verschiedene Arbeitstechniken. Ein buntes Begleitund Kinderprogramm lockert das Marktgeschehen auf. Der Eintritt zum Töpfermarkt ist frei! Am 9. + 10. August, jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr Ort: Veranstaltungsforum Fürstenfeld Informationen www.fuerstenfeld.de

Wasser, Stein, Bronze Heimatmuseum Rain Die Stadt Rain kann heuer zwei kleine Jubiläen feiern: die Installation der Wasserversorgung vor 151 Jahren, symbolisiert durch die Errichtung des Marienbrunnens in der Hauptstraße und die Errichtung des Tillydenkmals vor 100 Jahren vor dem Rathaus. Diese Ereignisse illustriert bis 19. Oktober eine Ausstellung im Heimatmuseum. Öffnungszeiten: Sonntags 14:00 bis 16:00 Uhr oder Mo bis Do nach Vereinbarung Informationen Tel. 09090-7030 • www.rain.de

Neuburger Kammeroper Der Kalif von Bagdad An fünf Terminen, vom 19. bis 27. Juli, zeigt die Neuburger Kammeroper im Stadttheater Neuburg die Komische Oper „Der Kalif von Bagdad“ von Manuel García. Informationen und Tickets www.neuburger-kammeroper.de Szene aus der Oper „So ein Glück!“ von 2013

Rund um den altbaierischen Oxenweg

Wandern und Radfahren im Schrobenhausener Land

Unser E-Book präsentiert Wanderund Radtouren im Schrobenhausener Land, genaue Tourenbeschreibungen mit detaillierten topografischen Karten. 70 Seiten • vierfarbig • 170 Abbildungen

Es führt uns zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten und ist so auch ein kleiner Reiseführer über Schrobenhausen und Umgebung. Kostenloser Download des PDF s unter www.schrobenhausen.de/ wandern-radfahren

S TA D T H A L L E GERSTHOFEN

20 14

.

BLECHSCHADEN MIT BOB ROSS MACHOS AUF EIS Die Fremdenlegion Karaoke Komödie der mit BürgerPhilharmoniker Lars Dietrich u.a. . Münchner 14.03.2014 27.09.2014| I19:30 19:30 DANCE FEVER bayerische Eine Hommage an die Bee kammerphilharmonie Gees und die Musik der 70er un-er-hört: Jupiter 21.03.2014 10.10.2014| I19:30 20:00 ErsteWENDT Deutsches JOJA Zwangsensemble Ein Konzert für alle Sinne des politisches Kabarett Klaviervirtuosen . Hamburger 25.03.2014 15.10.2014| I19:30 19:30

HAGEN RETHER 2014 MARGERITENBALL LIEBE - zynisch, respektlos der Stadt Gersthofen zu Gunsten von „Hilfe in Not“ und politisch unkorrekt *neue 27.03.2014 20:00 18.10.2014| I19:30 20:0 Das MMGRA PRO HEFT a ist d

MANN ÜBER KREBS BORD WOLFGANG Eine musikalische MidlifeKönnen Sie Bayern? Auf Krise geht‘s zum Bayern-TÜV! 02.05.2014 22.10.2014| 19:30 I 19:30 KARTENVORVERKAUF: 08 21 / 2 49 15 50

www.stadthalle-gersthofen.de


Aktuell Jazz Festival | Seite 12

Promotion

Smooth Jazz Festival Augsburg 11. – 14. September 2014

Deutschlands größte Soul-, Funk- & Jazz-Party Lust, wieder mal richtig schön auszugehen? Das Smooth Jazz Festival Augsburg im Parktheater im Kurhaus Göggingen geht in die nächste Runde und bietet die perfekte Gelegenheit dafür: ausgelassene Stimmung in schickem Ambiente und dazu tolle Musik von den Top-Stars der internationalen Contemporary und Smooth Jazz Szene.

Party, Platz zum Tanzen und hautnaher Kontakt mit den Musikern inklusive. In den Seitenflügeln des historischen Kurhauses bietet Ihnen das GastronomieTeam Drinks und Lounge Food; weitere Sitzmöglichkeiten laden zum Entspannen ein.

Chris Standring Marion Meadows

Besucher aus allen Teilen Europas werfen sich in Schale und treffen sich hier in gehobener Clubatmosphäre zu einem rundum stimmungsvollen, entspannten Wochenende mit internationalen Live-Acts und ausgelassenen Aftershow-Partys im wunderschönen Ambiente des Kurhauses. Diesmal geht es bereits am Donnerstag los und auch am Sonntag findet erstmals im Dorint Hotel ein Smooth Jazz Brunch statt. So ist noch mehr n Vergnügen vorprogrammiert. Chris Standring / Gitarre 3 No.1-Hits · Song Of The Year 2010 Paul Taylor / Saxofon 3 No.1-Hits · 9 Top10-Alben Marion Meadows / Saxofon 2 Top3-Hits · 7 Top10-Alben Julian Vaughn / Bass No.1-Hit in den Billboard Jazz Charts Candy Dulfer / Saxofon & Vocals Grammy-Nominierung · 2,5 Millionen verkaufter CDs Bob Baldwin / Piano 10 Top10-Alben in den Billboard Jazz Charts Matt Marshak / Gitarre No.1 Hit · Favorit des Magazins »JazzTimes« Marcus Anderson / Saxofon Star-Saxofonist bei Prince · Gospel Jazz Artist 2011

Paul Taylor Julian Vaughn

Bob Baldwin

Matt Marshak

Veranstaltungsort Parktheater im Kurhaus Göggingen, Augsburg

Kartenpreise Sitzplatz 56,- € | Laufkarte 46,- €

Detaillierte Infos und Hotelpakete Marcus Anderson

www.augsburg.smoothjazzfestival.de

FoToS: Christian Nordström, Tim Sabatino, listen 2 Entertainment Group, Mark Mediana 2010, Dionne, Ryan Strong, Marcus Anderson, Bob Baldwin

Candy Dulfer


Seite 13

Joerg Maxzin Fotokunst im Kongress am Park

30. Kunstpreis der Stadt Gersthofen Hatte es schon bei der Anmeldung einen Rekord gegeben, so war auch die Verleihung im Ballonmuseum so voll wie noch nie. Mehr als die anwesenden 200 Besucher hätte das Ballonmuseum nicht aufnehmen dürfen. Den mit 3.500.- € dotierten Kunstpreis der Stadt Gersthofen erhielt diesmal die Augsburgerin Anja Güthoff für Ihr Bild „15/157/22", das in der Ausstellung zu sehen ist. Publikumspreisträger ist in diesem Jahr Adolf Reindl aus Augsburg mit seinem Bild „...is watching you“. Den Publikumspreis in Höhe von 300.- € überreichte Kulturreferent Helmut Gieber. Der Kunstpreis war 1985 auf Initiative des Kulturkreises Gersthofen ins Leben gerufen worden. Eine Fachjury hatte die Sieger aus 116 Bewerbern ausgewählt. Die begleitende Ausstellung ist noch bis zum 24. Juli im Ballonmuseum zu sehen.

Bis auf weiteres ist die neue Fotokunst des Augsburger Künstlers Joerg Maxzin in den Räumen des Kongress am Park in Augsburg zu bewundern. Was wie verfremdete Aufnahmen realer Menschen wirkt, ist in Wahrheit das Ergebnis einer künstlerischen Komposition. Modellierte Figurinen bevölkern die Modellbühnen vor der Kamera. In bewusster unschärfe fotografiert, erwachen die Figuren im lebensnah choreografierten Bildraum. Konzipiert wurde die Ausstellung vom Kongress am Park in Kooperation mit der Gesellschaft für Gegenwartskunst. Informationen www.gfg-augsburg.de

Informationen www.ballonmuseum-gersthofen.de

Promotion

Gut beraten in der Phytothek -Apotheke ®

Naturarzneimittel, nach höchsten Qualitätsstandards hergestellt – das bietet die Phytothek-Apotheke. Ein wichtiger Zusatznutzen: die individuelle Beratung zur Optimalen Anwendung der pflanzlichen Arzneimittel Aus der Natur gewonnene Heilmittel sind eine wertvolle Ergänzung oder Alternative zu chemisch-synthetischen Medikamenten. Ebenso wie diese müssen auch pflanzliche Arzneimittel ihre Wirksamkeit und unbedenklichkeit unter Beweis stellen. Eine gute Wirksamkeit setzt höchste Qualität bei der Herstellung voraus, von Saatgut und Anbau über das Extraktionsverfahren und die Weiterverarbeitung. Solche kontrollierten Produkte darf man als Apothekenkunde erwarten. Anders als z. B. in den Drogeriemärkten gibt es in der Phytothek-Apotheke kompetente Antworten auf Fragen wie „Wann ist Phytotherapie sinnvoll?“ oder „Wie sieht es mit Nebenwirkungen aus?“ Denn nur richtig eingesetzt und angewendet kann die Phytotherapie ihre heilsame Wirkung optimal entfalten. Gerne gibt das geschulte Fachpersonal einer Phytothek-Apotheke Auskunft rund um die Phytotherapie und zu den jeweiligen pflanzlichen Präparaten. n

DD-Phytothek KeyVisual A5 quer-2014 05 22-CH.indd 1

1 2 3

Beste pflanzliche Arzneimittel

Kompetente Beratung Viele Informationen und Aktionen rund um Ihre Gesundheit

Aktion Säen. Gießen. Sprießen. Holen Sie sich in der Wittelsbacher Apotheke Ihre eigenen Pflanztöpfchen nach Hause und lassen Sie die Kräuter wachsen. Machen Sie ein tolles Foto davon und bringen Sie dieses in die Apotheke. unter den eingegangenen Fotos wird der Gewinner ermittelt. Hauptpreis: Gärtnerrucksack mit Gartenutensilien

22.05.14 10:39

Georg Fläxl • Stadtplatz 21 • 86551 Aichach Tel. 08251-7979 • www.wittelsbacherapotheke.de Qualifiziert für den Bereich DIN EN ISO 9001:2008

Holen Sie sich das kostenlose Phytothek-Magazin!

Naturheilkunde und Homöopathie


Aktuell Das Neueste aus der Region | Seite 14

Bereits zum neunten Mal veranstaltet das Schwäbische Volkskundemuseum Oberschönenfeld den erfolgreichen Oberschönenfelder Kräutersommer. Noch bis September gibt es abwechslungsreiche Veranstaltungen für Jung und Alt: informative und sinnlich erlebbare Workshops zu Kräuter-Salben und Kräuter-Cremes sowie Kräuterheilkunde und Naturkosmetik nach Hildegard von Bingen. Außerdem bietet das Programm eine Familienführung mit Kinderküche im Museumsgarten sowie das beliebte Kräuterbuschen-Binden zu Mariä Himmelfahrt an. In diesem Jahr konnte Carmen Mayr, Gesundheitsberaterin und Allgäuer Wildkräuterführerin, als neue Referentin hinzugewonnen werden. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine telefonische Anmeldung unbedingt erforderlich. Informationen Tel. 08238-3001-0 www.schwaebischesvolkskundemuseum.de

Konzerte im Fronhof – mehr als Klassik!

Foto: Konzerte im Fronhof

Oberschönenfelder Kräutersommer

Traditionell am dritten Juli-Wochenende bilden die „Konzerte im Fronhof“ den Fixpunkt im Kulturkalender der Mozartstadt Augsburg. Vom 18. bis 20. Juli lädt Schwabens großes Klassik-Open Air-Festival in den romantischen Garten der Regierung von Schwaben. Ein abwechslungsreiches Programm bietet Klassik und noch einiges mehr: von der Opern-Gala bis zur Jazz-Matinée, vom Orchesterkonzert bis zum Familienprogramm ist für jeden etwas dabei. Erstmals gibt es am Sonntagnachmittag eine Veranstaltung für Jung und Alt: Zum absurden Musiktheater mit dem Berliner Saxophon-Quartett „clair-obscur“ haben Kinder und Jugendliche bis 15 Jahren sogar freien Eintritt. Die Konzerte finden bei jeder Witterung statt. Bei Regen werden die Open-Air-Veranstaltungen in die Ev. Heilig-Kreuz-Kirche verlegt. Informationen zum Programm und Tickets www.konzerte-im-fronhof.de Kartenverkauf außerdem bei der Theatergemeinde am Rathausplatz, beim AZ-Kartenservice sowie bei Böhm & Sohn in der Ludwigstraße

Richtig investieren

Die Energiefachmesse für Bayern

09. – 12.10.2014 Messe Augsburg www.renexpo.de Freikarte: Bei Abgabe dieses Coupons am Messeeingang erhalten Sie einen kostenlosen Zutritt zur Messe

(Schlossallee]


Seite 15

Die Zeitung, das älteste regelmäßig erscheinende Massenmedium unserer Gesellschaft, ist zu Beginn des 17. Jahrhunderts im deutschen Sprachgebiet entstanden. Dabei gingen die entscheidenden Impulse von Augsburg aus. Nicht zuletzt deshalb hat die „Stiftung Deutsches Zeitungsmuseum“ ihren Sitz in Augsburg genommen. Dort will sie aus ihrer einzigartigen pressehistorischen Sammlung ein Museum aufbauen, das alle wesentlichen Aspekte der Tagespresse von den Anfängen bis in die jüngste Gegenwart präsentieren soll. Im Grafischen Kabinett im Höhmannhaus wird nun das Projekt in Form eines „illustriertem Inhaltsverzeichnisses“ der Augsburger Öffentlichkeit erstmals vorgestellt. Diese kleine Präsentation will anhand einiger charakteristischer Exponate aus insgesamt sechs Teilbereichen die inhaltliche Spannweite des künftigen Deutschen Zeitungsmuseums erkennbar machen. Bis 14. September im Grafischen Kabinett im Höhmannhaus, Maximilianstr. 48, 86150 Augsburg Öffnungszeiten: Di - So 10:00 bis 17:00 Uhr Informationen besucherservice-kusa.augsburg.de

Augsburger

A-cappella-Tage 31.07.

Viva Voce 14.08.

Greg is Back 15.08.

A-cappella A-cappella XXL XXL

Cash-n-go

im Botanischen Garten Augsburg

KartenvorverKauf: KartenvorverKauf: aZ Kartenservice: 0821-7773410, München ticket: 089-54818181, fa. Widmann: 08251-6702 aZ Kartenservice: 0821-7773410, München ticket: 089-54818181, fa. Widmann: 08251-6702 Veranstalter: Firma Widmann, Tel. 08251-6702, www.widmann-veranstaltungen.de Veranstalter: Firma Widmann, Tel. 08251-6702, www.widmann-veranstaltungen.de

18. bis 20. Juli 2014

Schwäbischwerder Kindertag

Fr. 1 4

Freitag, 18.07., 19:30 Uhr: Faszination Blasmusik modern! ... mal zünftig, mal klassisch, mal Samstag, 19.07., ab 13:00 Uhr: Buntes Spielefest für Kinder und die ganze Familie mit Pferdeshow und Abendprogramm

kt a r Uhr

Informationen und Tickets www.augsburger-jazzsommer.de www.internationaler-jazzsommer.de

. 10:00 - 1

0 U hr

Die beliebte Veranstaltung findet auch heuer wieder an sechs Aufführungstagen im Botanischen Garten bzw. an fünf Tagen im Zeughaus statt.

So

8 :0

22. Internationaler Jazz-Sommer Augsburg 16. Juli bis 17. August

:0

S

Töp f

Ku n s t und r- 0 - 20:00 Uhr · h

dwerker m a n a . 9:0 0 - 2 0 : 0 0

e

1000 Kinder spielen die Stadtgeschichte

Sonntag, 20.07., 10:00 Uhr: Großes Historienspiel KVV: Städt. Tourist-Information Tel. 0906 789-151 Sonntag, 20.07., 11:30 Uhr: Farbenprächtiger Festumzug durch die historische Altstadt

Schirmherr: Bgm. Martin Schuster, Perchtoldsdorf www.donauwoerth.de

donauwörth

Design: Design: www.artrenalin.de www.artrenalin.de

„Nachrichten zum Nutzen und Vergnügen“ Das Deutsche Zeitungsmuseum stellt sich vor – Ausstellung im Grafischen Kabinett im Höhmannhaus


Genuss Getränkekunde, Teil 3 – Mineralwasser | Seite 16

W

Gesundheit mit jedem Schluck

Das optimale Getränk ist natürliches Mineralwasser. Es ver-

Jedes Mineralwasser ist einzigartig

sorgt den Körper nicht nur mit Flüssigkeit, sondern darüber

Über 500 Mineral- und 35 Heilwässer sprudeln aus Quellen in Deutschland – und jedes davon ist einzigartig. Aufgrund der unterschiedlichen Bodenbeschaffenheit in den verschiedenen Regionen verfügt jedes Mineralwasser über seinen individuellen Mix an Mineralstoffen und Spurenelementen. Denn bei seiner Entstehung nimmt das Mineralwasser diese Stoffe auf und entwickelt auf diese Weise seine ganz eigene Zusammensetzung und damit einen einzigartigen Geschmack. So drückt jede Region ihrem Mineralwasser ihren ganz

hinaus mit lebenswichtigen Mineralstoffen wie Natrium, Calcium und Magnesium.

Mineralstoffe und Spurenelemente sind anorganische Substanzen, die an fast allen Körperfunktionen maßgeblich beteiligt und deshalb für die Gesundheit unerlässlich sind. So wird beispielsweise Calcium für den Erhalt stabiler Knochen und Zähne benötigt. Magnesium hat Einfluss auf unsere Konzentration und das Nervenkostüm. Natrium und Chlorid wiederum sind von Bedeutung für einen funktionierenden Wasserhaushalt. Weil der Körper Mineralstoffe und Spurenelemente nicht selbst herstellen kann, müssen sie über Nahrung und Flüssigkeit aufgenommen werden. Im Mineralwasser liegen die Mineralstoffe bereits in gelöster Form vor. So gelangen sie direkt in die Blutbahn und können vom Körper rasch aufgenommen und verwertet werden. Man spricht hier von einem Lebensmittel mit hoher Bioverfügbarkeit. Aber auch schwach mineralisierte Wässer haben ihre Vorteile. Sie werden häufig aufgrund ihres sanften und milden Geschmacks gewählt. Welche Mineralstoffe in welcher Menge in Ihrem Mineralwasser enthalten sind, verrät ein Blick auf das Etikett. Die Angaben sind gesetzlich vorgeschrieben.

eigenen Stempel auf. Eine extra Portion Calcium bekommt das Naturprodukt, wenn es kalkhaltiges Gestein durchströmt. Natrium und Chlorid gibt es vor allem in den Ablagerungen aus den urmeeren. Auch der Kohlensäuregehalt hängt von der Bodenbeschaffenheit ab: Besonders viel Kohlensäure enthalten die Mineralwässer aus vulkanin schem Gestein.

QuELLE: IDM

Mineralwasser


Seite 17

Wasser ist nicht gleich Wasser Wasser ist der älteste und beliebteste Durstlöscher der Welt. schung von Trinkwasser, Mineralwasser, Natursole, Meerwasser sowie Aber Wasser ist nicht gleich Wasser! Große unterschiede gibt es bei den Wasserarten, bei ihrer Herkunft und vor al-

die Zugabe von Mineralstoffen und Kohlensäure. Für die Mischungsverhältnisse gibt es keine gesetzlichen Vorschriften. Im Café oder Restaurant wird Tafelwasser meist aus großen Schankanlagen gezapft und im Glas serviert.

lem bei ihrer Qualität. Trinkwasser (Leitungswasser) stammt in Deutschland zu zwei Dritteln aus Grundwasser und zu einem Drittel aus Oberflächenwasser (z. B. Seen, Talsperren). Bei Bedarf wird es mit Verfahren und Zusatzstoffen aufbereitet, deren Einsatz in der Trinkwasserverordnung geregelt ist. Sie legt auch die sonstigen Qualitätsparameter fest, z. B. Grenz- und Indikatorwerte. Diese sind zum Teile gesundheitlich, zum Teil technisch begründet, denn das Wasser wird durch lange Rohrleitungen transportiert und es dient unterschiedlichsten Verwendungszwecken: zur Körperpflege, in Sanitäranlagen sowie zum Waschen, Putzen, Kochen und Trinken. Bis zum Übergabepunkt (Wasseruhr) ist der Wasserversorger für die Qualität verantwortlich, ab da, also für die Rohrleitungen im Haus, der Hauseigentümer. Trinkwasser unterliegt laufenden Kontroln len durch Wasserversorger und zuständige Behörden.

FOTOS: WESEETHEWORLD, IROCHKA, SEBASTIANO FANCELLu/FOTOLIA.COM; IDM

Mineralwasser stammt aus einem unterirdischen, vor Verunreinigungen gut geschützten Wasservorkommen und muss direkt am Quellort abgefüllt werden. Mineralwasser ist das einzige amtlich anerkannte Lebensmittel in Deutschland. Das Anerkennungsverfahren umfasst über 200 geologische, chemische und mikrobiologische untersuchungen. Strenge Kontrollen garantieren dem Verbraucher eine gleichbleibende Qualität von der Quelle bis auf den Tisch. Heilwasser entspringt ebenfalls aus unterirdischen und vor Verunreinigung geschützten Wasservorkommen und muss direkt am Quellort abgefüllt werden. Es unterliegt zudem dem Arzneimittelgesetz. Durch seine besondere Kombination an Mineralstoffen besitzt es eine vorbeugende, lindernde oder heilende Wirkung, die anhand von wissenschaftlichen untersuchungen belegt sein muss. Quellwasser stammt auch aus unterirdischen Wasservorkommen und muss am Quellort abgefüllt werden. In seiner Zusammensetzung muss es den Anforderungen entsprechen, die für Trinkwasser gelten. So zum Beispiel: geschmacklich neutral und kühl, nicht gesundheitsschädigend und mit einem Gehalt an gelösten mineralischen Stoffen in bestimmten Konzentrationen. Eine amtliche Anerkennung ist nicht erforderlich. Tafelwasser wird industriell hergestellt und ist daher kein Naturprodukt. Es kann ein Gemisch aus verschiedenen Wasserarten und anderen Zutaten sein. Erlaubt sind die Mi-

Fresh Lemon Time Zutaten für 2 Gläser à 300 ml 100 ml Quittensaft 40 ml frischer Limettensaft 40 ml Holunderblütensirup 2 Stängel Zitronengras 4 dünne Scheiben Gurke 100 ml Mineralwasser Eiswürfel Garnitur: Zitronengras oder Zitronenzeste, Gurkenscheibe, frische Himbeeren

Zubereitung n Außer Mineralwasser alle Zutaten in die Longdrinkgläser geben. n Anschließend mit Eiswürfeln füllen und nochmals rühren. n Zitronengras der Länge nach halbieren, das Ende abschneiden und mit den Gurkenscheiben in die Gläser geben, so dass sie oben heraus schauen. n Anschließend mit Mineralwasser auffüllen und die frischen Himbeeren hinzugeben.


Genuss Getränkekunde, Teil 3 – Mineralwasser – Rezepte | Seite 18

Erfrischende Momente Mineralwasser-Cocktails Wenn Rhabarber, schwarzer Tee und Zitronenmelisse auf natürliches Mineralwasser treffen, dann lassen sich heiße Sommertage leicht und unbeschwert genießen. Das Ergebnis heißt „Fresh up“. Diesen köstlichen

Plumalicious Zutaten für 2 Gläser à 300 ml 2 gehäufte TL Pflaumenmarmelade 30 ml Mandelsirup 120 ml Cranberrysaft 40 ml Limettensaft 80 ml Mineralwasser Eiswürfel Garnitur: Limettenzeste, Pflaume

Sommercocktail und noch ein paar andere können Sie

Fresh Up Zutaten für 2 Gläser à 300 ml 80 ml Rhabarbersaft 60 ml schwarzer Tee 3-4 TL Vanillezucker 10 Zweige Zitronenmelisse Mineralwasser mit Kohlensäure Eiswürfel Garnitur: Zitronenmelisse

Zubereitung n Außer dem Mineralwasser alle Zutaten in einen Shaker geben, mit Eiswürfeln auffüllen und kräftig schütteln. n Anschließend durch ein Teesieb in die mit Eiswürfeln gefüllten Longdrinkgläser geben und mit Mineralwasser auffüllen. n Mit Limettenzeste und Pflaumen dekorieren.

Summer Thyme

Zubereitung

Zutaten für 2 Gläser à 300 ml

n Den Tee zubereiten und abkühlen lassen. n Anschließend alle Zutaten ohne das Mineralwasser und die Eiswürfel in ein Longdrink-Glas geben und gut verrühren. n Das Glas mit Eiswürfeln füllen, mit Mineralwasser aufgießen und nochmal kurz verrühren. n Mit etwas Zitronenmelisse garnieren.

(mit Alkohol) 80 ml Blanco Tequila 40 ml Aprikosenlikör 40 ml frischer Limettensaft 20 ml Läuterzucker 10 cm Stück frischer Rhabarber 7-8 Zweige Thymian 80 ml Mineralwasser Eiswürfel Garnitur: Thymianzweig, Limettenzeste

Zubereitung n Frischen Rhabarber mit Thymian im Shaker andrücken und bis aufs Mineralwasser alle Zutaten hinzugeben. n Danach mit Eiswürfeln auffüllen und kräftig schütteln. n Das Ergebnis durch ein Teesieb in die mit Eiswürfeln gefüllten spitzen Cocktail-Gläser geben. n Mit Mineralwasser auffüllen und mit einem Thymianzweig und Limettenzeste dekorieren.

REZEPTE: IDM

leicht nachmixen.


Seite 19

Roseberry Zutaten für 2 Gläser à 300 ml 80 g Waldbeeren (z. B. Heidelbeeren, Himbeeren oder Brombeeren) 50 ml Zuckersirup ½ TL Essig 1 Zweig Rosmarin Mineralwasser mit Kohlensäure Eiswürfel Garnitur: Rosmarin

Zubereitung n Alle Zutaten ohne Mineralwasser und Eiswürfel in ein verschließbares Gefäß geben und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. n Am nächsten Tag die Rosmarinzweige entfernen, alles pürieren und das Püree durch ein Sieb passieren. n Anschließend ca. 60 ml Beeren-Rosmarin-Saft in je ein mit Eiswürfeln gefülltes Longdrink-Glas geben, mit Mineralwasser aufgießen, kurz umrühren und mit etwas Rosmarin garnieren.

Promotion

L

AirLounge Augsburg

Ihre neue Location für den Feierabend

Suchen Sie nach einem Ort, wo Sie spezielle Anlässe besonders feiern können? Lieben Sie den grandiosen Ausblick in den Sonnenuntergang? In der AirLounge am Augsburger Flughafen können Sie die Seele baumeln lassen und den Blick ins Grüne genießen.

zeiten zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Es gibt viele Anlässe, uns zu besuchen – genießen und feiern Sie in einem außergewöhnlichen Ambiente. Wir freuen uns, Sie bald bei uns zu begrüßen.

Schon in den letzten Jahren war die AirLounge ein beliebtes Ziel mit außergewöhnlichem Flair: den Flugzeugen zusehen, die Aussicht und den Sonnenuntergang bei sommerlichen Temperaturen erleben. Genießen Sie auch jetzt wieder Ihren Feierabend in Lounge-Atmosphäre. Gerne möchten wir Sie in eine Welt feiner Speisen vom Lavagrill und guter Weine in einer relaxten Atmosphäre einladen. Die AirLounge am Flughafen Augsburg bietet Ihnen auch viele Möglichkeiten, Ihre Firmenevents, Geburtstage oder Hoch-

Ihr Team von der AirLounge am Flughafen Augsburg

AirLounge Flughafenstr. 6 • 86169 Augsburg Inhaber: Martin Wrathall • Ansprechpartner: Martin Scherer Tel. 0151-50660301 • info@airlounge-augsburg.com www.airlounge-augsburg.com


Genuss Chutneys | Seite 20

Ch

Sommer im Glas Chutneys und Relishes

sind die Verführer des Sommers.

Der Sommer ist die Zeit der intensiven Farben, Düfte, Aromen und des vollen Geschmacks. Die Natur bereitet Ihnen ein Fest für die Sinne, das leider viel zu schnell vorüber geht. Mit Chutneys und Relishes fangen Sie den Sommer auf besondere Art und Weise im Glas ein. Stehen Ihre Körbe schon bereit? Text n Stefanie Grindinger

Sommerzeit ist Erntezeit! Das, was man nicht gleich essen und verarbeiten kann, wird auf Vorrat eingekocht. Mit selbst gemachten Marmeladen, Konfitüren, Gelees & Co. lässt sich der Sommer noch lange darüber hinaus genießen. Chutneys und Relishes, eine Art dickflüssige stückige Soße, sind die raffiniertesten Vertreter der EinmachKunst. Sie bestechen durch ein aufregendes Zusammenspiel verschiedener Geschmacksnuancen und sind unglaublich vielseitig. Chutneys und Relishes harmonieren mit Steak, Hähnchen, Fisch und Grillgerichten oder verfeinern Suppen und Salatdressings. Auch bei Nachspeisen machen sich die intensiven Aromen hervorragend. Sie bekommen unerwartet Besuch? Servieren Sie Chutney zusammen mit kräftigem Bergkäse, reichen ein Stück Brot sowie ein Glas Rotwein – und der Abend ist gerettet.

Aufregendes Geschmacksabenteuer ursprünglich kommt der Begriff Chutney aus Indien und bedeutet wörtlich übersetzt „scharf gewürzt“. Während der Kolonialzeit brachten die Engländer Chutneys nach Europa, wo es üblich wurde, sie in Gläser einzukochen und damit haltbar zu

machen. In Indien werden Chutneys auch heute noch zu jeder Mahlzeit frisch zubereitet. Im Gegensatz zu Marmeladen sind Chutneys und Relishes nicht ausschließlich süß, sondern bestechen die Geschmacksnerven durch eine Mischung aus süßen und pikant-würzigen Geschmacksnoten. Was ist der unterschied zwischen Chutney und Relish? Die Grenzen dazwischen sind fließend, doch grundsätzlich überwiegt in Chutneys der Obstanteil, während Relishes mehr Gemüse enthalten. Außerdem ist beim Relish die Konsistenz flüssiger als bei Chutneys. Beide Varianten werden mit Hilfe von Essig und Zucker haltbar gemacht. Es gibt Chutney-Rezepte, bei denen alle Zutaten klein geschnitten werden und gleichzeitig in den Topf kommen. Das ist natürlich praktisch und die einfachste Methode. Besser ist es aber, zunächst die klein gewürfelten Zwiebeln und Knoblauch in öl glasig anzuschwitzen und die restlichen Zutaten nach und nach zuzugeben. Eine Grundregel lautet: Verwenden Sie einen ausreichend großen Topf, da die heiße Masse zum Spritzen


Seite 21

neigt. Wie beim Marmelade-Kochen ist eine gute Vorbereitung der halbe Erfolg. Alle Zutaten sollten möglichst schon zu Beginn fertig geputzt und klein geschnitten sein – zumindest diese, die Sie im ersten Kochvorgang verwenden. Spätestens wenn die Masse stark eingekocht ist, brennt sie leicht an. Daher ist es sehr hilfreich, wenn alle Zutaten griffbereit sind. Indem Sie kräftig rühren, verhindern Sie das Anbrennen und sorgen dafür, dass genügend Flüssigkeit verdampfen kann.

Starten Sie das Küchen-Experiment

Chutneys und Relishes sind ebenso lange haltbar wie Marmeladen. Verschlossene Gläser können Sie ohne Probleme neun bis zwölf Monate lagern. Ein geöffnetes Glas sollten Sie jedoch möglichst bald aufbrauchen und im Kühlschrank aufbewahren. Sauberkeit ist bei der Zubereitung das A und O. Kochen Sie Gläser und Deckel gründlich aus, bevor Sie das kochend heiße Chutney einfüllen. Je weniger Sauerstoff in die Gläser gelangt, desto länger ist der Inhalt haltbar – deshalb die Gefäße bis kurz unter den Rand auffüllen. Damit die Gläser nicht zerspringen, sollten sie beim Einfüllen warm sein. So bereiten Ihnen die köstlichen Kreationen lange Freude.

Was die Zutaten anbelangt, sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Am bekanntesten ist wohl das Mango-Chutney. Doch nicht nur exotisches, sondern auch heimisches Obst und Gemüse eignet sich hervorragend als Basis. Verwenden Sie einfach das, was gerade im Garten wächst oder am Markt erhältlich ist und experimentieren Sie. Zwiebeln und Knoblauch kommen fast immer zum Einsatz ebenso wie allerlei Gewürze: neben Salz und Pfeffer auch Ingwer, Chili, Nelken, Anis, Zimt und viele mehr. Bei der Zubereitung können Sie auf unterschiedliche Zuckersorten zurückgreifen. Der Klassiker ist natürlich der Einmachzucker. Werden Chutneys mit braunem Zucker eingekocht, schmecken sie etwas kräftiger und leicht malzig. Kandiszucker verleiht Ihrer Zubereitung eine leichte Karamellnote. Oder testen Sie Honig als Aromaträger.

Erst Gewürze geben Chutneys und Relishes das gewisse Etwas.

unser Tipp Haben Sie ein wenig Geduld: Am besten schmecken Chutneys und Relishes, wenn sie einige Wochen ruhen konnten. So können die Gewürze nach und nach ihre vollen Aromen entfalten. Es empfiehlt sich, ganze Gewürze wie zum Beispiel Zimtstangen, Nelken und Anissterne vor dem Abfüllen wieder zu entfernen, damit der Geschmack nicht zu stark wird. Besonders exotische Gewürze wie Tonkabohnen oder Kaffirlimettenblätn ter können Sie u. a. auch übers Internet erwerben.

FOTOS: WALTER PFISTERER; MARA ZEMGALIETE, NATALIA KLENOVA, ANIDIM/FOTOLIA.COM

Buch-Tipp Bettina Matthaei Chutneys & Relishes Die Gewürzspezialistin und prämierte Kochbuchautorin Bettina Mattaei hat in ihrem Kochbuch 30 Rezepte für Chutneys und Relishes zusammengestellt, die jedes Menü veredeln und garantiert das Highlight auf der nächsten Grillparty sind. Sie schmecken so raffiniert und lecker, dass man am besten mehr davon macht – zum Verschenken und für sich selbst. Zu jedem Rezept gibt es eine Liste mit Vorschlägen, wozu es am besten passt. Preis 12,95 €, Hädecke Verlag ISBN 978-3-7750-0623-1


Genuss Chutneys | Seite 22

Leckerschmecker für nebenbei Blaubeer-Chutney Intensiv fruchtig, spannend gewürzt mit Tonka und Langpfeffer

1 kg Blaubeeren (KulturHeidelbeeren) 400 g rote Zwiebeln 2 EL Rapsöl 250 g brauner Zucker 200 ml dunkler Traubensaft 200 ml Rotweinessig 1 TL Salz

4-5 TL Langpfeffer, frisch gemahlen (alternativ Schwarzer Pfeffer) 2 Tonkabohnen (3-4 g), frisch gerieben (alternativ Vanille- oder Bittermandelaroma) 50 ml Aceto balsamico

Zubereitung n Die Blaubeeren verlesen, abbrausen und abtropfen lassen. Die Zwiebeln schälen und hacken. n Die Zwiebeln im öl in ca. fünf Minuten glasig dünsten. Den Zucker zugeben und unter Rühren etwas karamellisieren lassen. Dann mit Saft und Essig vorsichtig ablöschen. Die Blaubeeren und das Salz zugeben, unter gelegentlichem Rühren in 70 bis 80 Minuten marmeladenähnlich einkochen. n Gegen Ende der Kochzeit mit Langpfeffer und Tonka würzen und mit Aceto Balsamico abschmecken.

Dazu passt das Chutney: Rehrücken, Fasan, Rebhuhn, Gänseleberpastete, Blauschimmelkäse (z. B. milder Gorgonzola)

Limetten-Kokos-Chutney Exotisch, süß-sauer mit leichter Schärfer Zutaten für 5 Gläser à 230 ml 100 g Kokos-Chips 500 ml Ananassaft 500 g Limetten 2 Bio-Limetten 2 Bund Lauchzwiebeln (mit runden Zwiebeln) 6-8 Knoblauchzehen, möglichst von jungem, saftigem Knoblauch

4 frische Kaffirlimettenblätter (alternativ geriebene Limettenschale) 3-4 milde Chilischoten (Peperoncini, ca. 60 g) 50 g Ingwer 1 kleine Ananas 3 EL Rapsöl 300 g Rohrzucker 2 TL Salz

Zubereitung n Die Kokos-Chips im Ananassaft einweichen. n Die Limetten so schälen, dass nichts Weißes an den Früchten haftet. Längs vierteln, dann in Scheibchen schneiden, die Kerne entfernen. n Die Bio-Limetten heiß waschen und trocken reiben. Die Schale mit dem Zestenreißer abziehen, den Saft auspressen. n Die Lauchzwiebeln putzen, das Weiße hacken, das Grüne in Röllchen schneiden. Den Knoblauch schälen und hacken. n Die Limettenblätter heiß waschen, seitlich mehrmals einschneiden (so geben sie mehr Aroma ab). Die Chili längs halbieren, entkernen, waschen und klein würfeln. Den Ingwer schälen und reiben. n Die Ananas schälen, den Strunk und die dunklen „Augen“ entfernen. 350 g abwiegen und 5 mm klein würfeln. Den Rest für einen Obstsalat verwenden. n Die Zwiebeln im öl fünf Minuten anschwitzen. Den Knoblauch eine Minute mitbraten. Mit dem Zucker bestreuen, unter Rühren schmelzen und heiß werden lassen. Alle Zutaten mit Ausnahme des Zwiebelgrüns und der Limettenzesten zugeben. Aufkochen und etwa 40 Minuten kochen lassen. Anfangs gelegentlich, später öfter umrühren. Ganz zum Schluss Zwiebelgrün und Zesten untermischen. Sofort in die vorbereiteten Gläser füllen.

Dazu passt das Chutney: Hühnchen, Fisch (z. B. Buntbarsch), Garnelen, Lachs

DIE REZEPTE SIND DEM BuCH CHuTNEYS uND RELISHES, HÄDECKE VERLAG, ENTNOMMEN. FOTOS: WALTER PFISTERER

Zutaten für 4 Gläser à 230 ml


Seite 23 ®

Tomaten-Relish Fruchtig-würzig, süßlich, scharf mit herben Tönen

AirLounge Augsburg. »Ihre neue Location für den Feierabend.«

Zutaten für 5 Gläser à 230 ml 200 g getrocknete Tomaten 125 g Orangeat (aus halben Früchten) 300 g Zwiebeln 3-4 Knoblauchzehen 50 g Jalapeños 2 Stiele Rosmarin 2 TL braune Senfkörner

3 EL Olivenöl 150 g Zucker 500 ml Orangensaft 150 ml Aceto balsamico bianco 400 g Kirschtomaten 2 TL Cayennepulver ½ TL Salz

Sunset.

Event.

Lounge.

Taste.

Zubereitung n Die getrockneten Tomaten ca. 3 mm groß schneiden, das Orangeat ähnlich groß würfeln. Zwiebeln schälen und ebenfalls in ähnlich große Würfel schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. n Die Jalapeños längs halbieren, entkernen und waschen, dann klein würfeln. Rosmarin abbrausen und trocken tupfen, die Nadeln abzupfen und sehr fein hacken. n Die Zwiebeln im öl in 5 Minuten glasig anschwitzen. Die Senfkörner zugeben, unter Rühren ein bis zwei Minuten leicht anrösten. Knoblauch, getrocknete Tomaten sowie Orangeat zugeben und unter Rühren erhitzen. Mit dem Zucker bestreuen, weiter rühren und schmelzen lassen. Vorsichtig mit Orangensaft und Essig ablöschen. Aufkochen und ca. 25 Minuten weiterkochen. n Inzwischen die Kirschtomaten waschen und grob hacken. Tomaten in das Relish geben, weitere 25 Minuten kochen, bis die Masse dicklich und weich ist. Jalapeños unterrühren, noch zwei bis drei Minuten kochen. Mit Cayenne und Salz abschmecken. In die vorbereiteten, sterilisierten Gläser füllen.

Dazu passt das Relish: Grillfleisch, Spareribs, Frikadellen oder Burger; Mozzarella, Ziegenfrischkäse oder Fetakäse; Crostini, Sandwiches, Tramezzini

AirLounge Augsburg. Flughafenstr. 6. 86169 Augsburg Fon. 0151. 50 660 301

lcafé : Erzäh 12. Juli it Anmeldung) hr (m 14.30 U g lführun : Spezia eldung) 13. Juli nm

oder? (ohne A nden — 15 Uhr rschwu ro“: ve

ü „Fundb

Addiator,

Hüftgürtel und Goggomobil Verschwundene Dinge von A bis Z Bis 12. Oktober 2014 Schwäbisches Volkskundemuseum Oberschönenfeld 86459 Gessertshausen Tel. (0 82 38) 30 01-0 | svo @ bezirk-schwaben.de Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr Sonntagsführungen: 3. August, 15 Uhr | 15. August, 15 Uhr | 24. August, 11 Uhr www.schwaebisches-volkskundemuseum.de www.bezirk-schwaben.de


Genuss Gourmet-Porträt | Seite 24

N

Gastlich aus Tradition Gasthof Neuwirt in Bayerdilling

Zwischen dem Saal und der neu gestalteten Hofstube befindet sich der Eingang, der in eine großzügige Lobby führt. Im Biergarten davor lässt es sich bei schönem Wetter gemütlich speisen. Juniorchef Christian Hertl verwöhnt seine Gäste kulinarisch, z. B. im heimeligen Franziskus-Stüberl (links).

Wer bodenständige Gerichte in bester Qualität genießen will, wer in kleinem oder auch ganz großem Stil feiern möchte oder ein eingespieltes Team für ein Catering sucht, der ist im Gasthof Neuwirt in Bayerdilling richtig. Text n Hannelore Eberhardt-Arntzen

Nur wenige Kilometer südöstlich von Rain am Lech liegt das örtchen Bayerdilling, das seit 1975 zu Rain gehört. Weithin sichtbar ist der Turm seiner Kirche auf dem Kirchberg. Quasi an der Hauptachse des Dorfes, der Rainer Straße, liegt der Gasthof Neuwirt. Er befindet sich in vierter Generation in Familienbesitz. Das ursprüngliche Gebäude vorne an der Straße stammt aus dem Jahr 1827 und wurde vor dem Krieg erstmals von den Großeltern als Wirtshaus betrieben. Daher mag auch der Name Neuwirt stammen – eben der relativ „neue“ Wirt im Dorf. Marianne Hertl, die Mutter des heutigen Juniorchefs Christian Hertl, ist Meisterin der ländlichen Hauswirtschaft und übernahm mit ihrem Mann Franz, dem Gastwirtssohn, ab 1979 das Wirtshaus, das von da an auch einen gediegenen Mittagstisch anbot. Seit den Anfangsjahren gehört, wie auf dem Land oft üblich, ein landwirtschaftlicher Betrieb zum Gasthaus. Später wurde der Viehbetrieb aufgegeben, die einfache Wirtschaft mauserte

sich zum Gasthof und wurde sukzessive durch Anbauten erweitert. 1994/95 entstand der große teilbare Saal mit hohen Fenstertüren, die viel Licht hereinlassen und hinaus führen auf den einladenden Innenhof: einfach ideal für Hochzeiten und andere Festivitäten. 2008 baute man den alten Stadel zur Hofstube aus. 17 Fremdenzimmer stehen heute Durchreisenden und vor allem den Gästen der diversen Festlichkeiten, die im Neuwirt begangen werden, zur Verfügung.

Der Saal eignet sich hervorragend für Hochzeiten und andere Festlichkeiten.


FOTOS: ANDREAS MATTHES, ATELIER LuCA; PRIVAT

Seite 25

Nicht nur in der großzügigen lichtdurchfluteten Hofstube, auch im kleineren und ruhigeren Franziskus-Stüberl oder in der Kaminstube lässt es sich gut speisen. Fürs Kulinarische ist heute Sohn Christian Hertl zuständig, der zusammen mit zwei Jungköchen und einem Auszubildenden sozusagen „die Küche schmeißt“. Auf den Küchentisch kommen nur frische regionale Lebensmittel. Gekocht wird saisonal, abwechslungsreich und kreativ, von bodenständig Bayerisch-Schwäbischem bis zum ausgefallenen Galamenü. Der Gasthof hat täglich außer Montag geöffnet und zieht Gäste aus einem umkreis von bis zu 50 km an. und das aus gutem Grund. Christian Hertl hat seinen Beruf von der Pike auf gelernt, auf Gut Schlickenried bei Holzkirchen. Später kochte er jeweils drei Jahre lang im Bayerischen Hof in München und im 5-Sterne Colombi Hotel in Freiburg. Im elterlichen Gasthof bewirtet er mit seinem Team – seiner Frau Tanja, den Eltern, den Angestellten und eingespielten Aushilfskräften im Service – nicht nur Mittags- und Abendgäste, sondern auch Gesellschaften jeder Größenordnung, von Familienfeiern über Stehempfänge, Firmenevents, Tagungen und Busgesellschaften bis zu kleinen und großen Hochzeiten. Sehr beliebt sind die stimmungsvollen Candle-Light-Dinner, die natürlich besonders gerne am Valentinstag nachgefragt werden. Zünftig zulangen lässt es sich zu jeder Jahreszeit auch bei den Ritteressen mit deftigen Speisen an der Rittertafel in der Kellerstube, Honigwein und mittelalterlicher Musik. Während der Steakwochen kommen Fleischliebhaber voll auf ihre Kosten und im Sommer sind der Biergarten und die Holzterrasse gefragt. Wie jedes Jahr im August findet dort auch heuer wieder am 10. 8. das beliebte Hoffest statt, bei dem auf Teufel komm‘ raus im Freien gegrillt und gebrutzelt wird.

unterstützung und mit Hilfe seines zuverlässigen Teams immer meistern konnte. Auch unter erschwerten Bedingungen und relativ weit weg, wie er erzählte. So hatte er schon mit extrem beengten Platzverhältnissen zu kämpfen und mit schiefen Ebenen, die u. a. bezüglich der Soßen auf den angerichteten Tellern Spezialmaßnahmen und Improvisationstalent erforderten. Da das Catering immer stärker nachgefragt wird, konnte der Neuwirt inzwischen sein Equipment – von Tischen und Stühlen bis zu Hussen und kleinen Zelten – so ausbauen, dass er jedem Anlass gerecht werden kann. Die nächste größere Catering-Aktion, die Christian Hertl und sein Team Ein Catering für bestreiten werden, ist die Bewirtung der Gäste mehrere hundert Personen ist auf der Jubiläumsfeier der BR-Radltour in Rain für den Neuwirt am Lech am 5. August. kein Problem. In den vergangenen 35 Jahren entwickelte sich der Neuwirt von einem einfachen ländlichen Gasthof zu einem mittelständischen Gastronomieunternehmen. Zu verdanken ist das nicht nur den Kochkünsten der Wirtsleute, sondern zu einem großen Teil dem familiären Zusammenhalt, dem guten Betriebsklima und den treuen zufriedenen Gästen. Die nächste Wirtsgeneration ist übrigens schon am Heranwachsen: Die zweijährige Anna und der neun Monate alte Simon, Sprößlinge von Christian und Tanja Hertl, werden sicher einmal in die Fußstapfen ihrer Eltern n und Großeltern treten.

Wissenswertes Gasthof Hertl GbR „Neuwirt“ Familie Hertl Rainer Straße 7

Mit Christian Hertl bekam der Neuwirt auch ein zweites Standbein, das bereits überregional einen guten Ruf genießt: der Catering- & Partyservice. Bis zu 800 Personen zu bekochen ist für den Juniorchef kein Problem, sondern eine Herausforderung, die er bislang dank familiärer

Der Gasthof Neuwirt ist traditionell ein Familienbetrieb, in dem alle zusammenhelfen.

86641 Rain-Bayerdilling Tel. 09090-96880 • gasthof-neuwirt@vr-web.de www.neuwirt-bayerdilling.de

Der verzierte farbige Glaseinsatz im Raumteiler der Hofstube stammt noch aus der Eingangstür der Gaststätte, wie sie bis 1966 bestand.


Genuss Exklusiv-Rezept | Seite 26

K

Medaillons vom Kalbsfilet auf Pfifferlingrahmsoße

Exklusiv für die Leser der Schlossallee vom Gasthof Neuwirt

Zutaten für 4 Personen Für das Kalbsfilet 800 g Kalbsfilet Salz, Pfeffer, Thymian öl zum Anbraten

200 ml Rinderfond 150 ml Sahne Frische Petersilie öl zum Anbraten

Für die Soße 300 g Pfifferlinge ½ Zwiebel ½ Bund Schnittlauch 50 ml Kräuterlikör

Für die Herzoginkartoffeln 500 g Kartoffeln 2 Eigelb Je 1 Prise Salz bzw. Muskatnuss

Kalbsfilet n Kalbsfilet putzen und in acht 100 g große Medaillons schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. n öl in der Pfanne erhitzen und die Medaillons von beiden Seiten ca. 1 bis 2 Minuten mit dem frischen Thymian anbraten. n Medaillons aus der Pfanne nehmen und im Backofen mind. 15 Minuten ruhen lassen.

Pfifferlingrahmsoße n Pfifferlinge putzen. n Zwiebeln würfeln. n Zwiebeln und Pfifferlinge in öl andünsten und aus der Pfanne nehmen. n Bratensatz mit Kräuterlikör und Rinderfond aufgießen und kurz aufkochen lassen. n Sahne und gehackten Schnittlauch einrühren, Pfifferlinge und Zwiebelwürfel zugeben. n Vor dem Anrichten abschmecken, zum Fleisch auf den Teller geben und mit Petersilie garnieren.

Herzoginkartoffeln n Kartoffeln dämpfen, schälen und durchpassieren. n Eigelb, Salz und Muskat unter die Kartoffelmasse rühren. n Kartoffelmasse mit Dressierbeutel und großer Sterntülle auf ein gefettetes Backblech spritzen und im Ofen goldgelb backen. Guten Appetit!

FOTO: ANDREAS MATTHES, ATELIER LuCA

Zubereitung


Diverse Extras

MALTESER – fühlen Sie sich in guten Händen! Engagiert in der Erste Hilfe- und sozialpflegerischen Ausbildung. Für Bedürftige leisten wir Mobile Hilfen sowie Besuchs- und Begleitungsdienste. Auch Jugendarbeit, Katastrophenschutz und Sanitätsdienst sind unsere Aufgaben. Die Krisenintervention, die Offene Behindertenarbeit sowie Integrationshilfen runden die soziale Arbeit ab. Das alles wird weitgehend aus Spenden finanziert und von Ehrenamtlichen geleistet! Wir Malteser sind auch für SIE da und freuen uns auch auf Unterstützung! Ihr swa KAROCARD Vorteil: Erlass der Anschlussgebühren beim Hausnotruf und verschiedene Extras in Ausbildungsseminaren Malteser Hilfsdienst e.V., Werner-von-Siemens-Straße 10, 86159 Augsburg, Telefon 0821/25850-0, www.malteser-augsburg.de

10 % ng Ermäßigu

Buchler Taschen & Koffer Die topaktuellen Taschen der Marken Picard, Liebeskind, Furla, Aigner, Kipling und Campomaggi sind bereits eingetroffen. Schalenkoffer, Trolleys und Reisetaschen in bunten Farben strahlen bereits Urlaubsstimmung aus. Schauen Sie vorbei und erleben Sie die neusten Trends, Formen und Farbe in einer angenehmen Atmosphäre mit kompetenter Beratung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ihr swa KAROCARD Vorteil: 10% Ermäßigung auf alle Artikel, ausgenommen preisgebundene Marken, nicht mit Aktionen und bereits reduzierter Ware kombinierbar Leder Buchler GmbH & Co. KG, Maximilianstraße 15 und Marken-Outlet Karlstraße 11 (in der Steingasse), 86150 Augsburg, Telefon 0821 347540, www.leder-buchler.de

swa Spezial

Feinkost Kahn Der Name verpflichet: Im Feinschmecker-Restaurant von Feinkost Kahn speisen Sie auf höchstem Niveau. Aber auch der Party-Service hat sich durch höchste Professionalität einen ausgezeichneten Ruf erworben. Ob für private Feste, Betriebsfeiern oder andere besondere Anlässe: Mit Feinkost Kahn setzen Sie immer auf die richtige Karte. Ihr swa KAROCARD Vorteil: swa KAROCARD-Frühstück = Kahn Spezial und ein Glas Prosecco oder Orangensaft zum Preis von 7,70 Euro statt 10,40 Euro Feinkost Kahn, Annastrasse 16, 86150 Augsburg, Telefon 0821 312031, www.feinkost-kahn.de

swa KAROCARD Kooperation Ganz viel Sommerspaß in Freizeitparks. Im kommenden Sommer lohnt es sich wieder ganz besonders, Inhaber einer swa KAROCARD zu sein. Es lockt das Freizeitpark-Spezial 2014. Erfahrene Kartennutzer kennen diese Aktion schon aus den Vorjahren und auch in diesem Jahr winken wieder von Juni bis August bei über zwanzig Freizeitparks in Deutschland, Belgien und den Niederlanden attraktive Sonderermäßigungen für swa KAROCARD-Besitzer. Informationen zum gesamten Freizeitpark-Spezial mit einer kompletten Übersicht der Angebote und Aktionswochen gibt’s auf www.citypower.de. Wer noch keine swa KAROCARD besitzt, kann die kostenlose Kundenkarte direkt bei der swa oder unter www.karocard.de bequem übers Internet bestellen.


Region Stadtporträt Rain | Seite 28

Die Blumenstadt an der Romantischen Straße Die Blumenstadt an der Romantischen Straße

Die Rainer Hauptstraße mit Blick auf das Tilly-Denkmal und das Rokoko-Rathaus

Die Tillystadt will’s ab sofort wissen: Das beschauliche Mittelzentrum Rain, zwischen Donauwörth und Neuburg gelegen, blickt mit Elan in eine moderne Zukunft. Ein neu geschaffenes Ressort setzt Impulse für die Stadtentwicklung. Und dieses Engagement treibt bereits Blüten.

Apropos Blüten: Rain und die Marke Dehner sind seit Jahrzehnten untrennbar miteinander verbunden. Aus einem kleinen Samenhandel ist 67 Jahre später Europas größte Garten-Center-Gruppe mit über 100 Niederlassungen in Deutschland und Österreich geworden – mit Stammsitz nach wie vor in Rain. Dass hier Flora und Fauna zuhause sind, ist nicht zu übersehen: Der weitläufige Dehner Blumenpark steht jedem Besucher kostenlos offen und lockt ganzjährig mit seiner mustergültig gepflegten Schaugartenanlage, seinem Naturlehrgarten, der Zoo-Erlebniswelt und nicht zuletzt dem Blumenrestaurant Gartenfreunde aus Nah und Fern. Da ist es nur logisch, dass Rain mit dem Slogan „Die Blumenstadt an der Romantischen Straße“ wirbt. Rains grüner Daumen macht sich aber nicht nur in den Dehner-Anlagen bemerkbar. Die Kernstadt ist quasi von einem Grüngürtel umgeben, der nicht zuletzt seit der Gartenschau im Jahr 2009 von der Stadt wie von Privatleuten in ihren angrenzenden Gärten gepflegt wird. Und auch die Innenstadt schmückt sich im Sommer mit charmanten Blumenarrangements.

Text n Hannelore Eberhardt-Arntzen

Gepflegte Staudenbeete im Stadtpark verwöhnen das Auge.


Seite 29

Wirtschaftsfreundliche Gemeinde In internationalen Fachkreisen hat ein Unternehmenskonzept große Aufmerksamkeit erregt: die im Jahr 2000 eingeweihte Gärtnersiedlung. Dabei handelt es sich um ein riesiges Areal an der B 16 nahe Rain, auf dem sechs verschiedene Gartenbaubetriebe angesiedelt sind. Da die vielen, meist kleinen Gärtnereien in Süddeutschland in den vergangenen Jahren zunehmend Marktanteile verloren hatten, setzte der Marktführer Dehner zusammen mit der Stadt Rain und dem Freistaat Bayern seine Idee der Gärtnersiedlung um: Er begann, in unmittelbarer Nähe Gärtner und Produzenten als Zulieferer um sich zu scharen, um „just in time“ Ware erzeugen zu lassen. Damit entfallen nicht nur lange Transportwege; es entsteht für alle Beteiligten eine Win-Win-Situation. Überhaupt ist Rain eine wirtschaftsfreundliche Gemeinde. Das hat die Stadt mit ihren insgesamt rund 9.000 Einwohnern sogar schriftlich. Im März 2013 bekam sie in der Residenz München den Bayerischen Qualitätspreis verliehen. Dieser wird alljährlich vom Bayerischen Wirtschaftsminister u. a. für Gemeinden verliehen, die optimale wirtschaftsfreundliche Rahmenbedingungen schaffen und dabei den Qualitätsgedanken konsequent umsetzen. Zu den vielfältigen Initiativen der Stadt Rain, die Attraktivität des Standorts sowohl für die Bürger als auch für die ansässige Wirtschaft zu steigern, gehört auch das Projekt „Bayertor“. Hier wurde ein Zentrum für Kultur, Bildung und Gesundheit in zentraler Lage geschaffen, nicht zuletzt zur Belebung der Innenstadt. In dem nach neuesten Erkenntnissen gestalteten Gebäudekomplex sind nicht nur die mit modernster EDV-Technik ausgestattete Stadtbibliothek und multifunktional eingerichtete Veranstaltungsräume untergebracht. Auch Geschäfte für den täglichen Bedarf, Praxen und ein großzügiges Parkplatzangebot machen das Bayertor zum neuen Magneten im Zentrum.

der Fabrik sind qualifizierte Fachkräfte. Neben den Anlagen zur Herstellung von Zucker gibt es im Werk auch ein Forschungslabor, das sich mit Bodenanalytik und der Untersuchung von Pflanzenkrankheiten befasst. Aufgrund einer vorausschauenden Bauland- und Erschließungspreispolitik in den vergangenen Jahren haben sich viele Firmen im Industriegebiet der Stadt Rain niedergelassen. Mit der Ausweisung neuer Industrieflächen sollen weitere Mittelstandsbetriebe für den Standort gewonnen werden. Hierbei setzt sich die Stadt Rain erfolgreich für die Belange von Gewerbe- oder Industrieunternehmen ein und steht bei der Ansiedlung sowie beim Bau oder der Erweiterung mit Rat und Tat zur Seite. >>

Fotos: Stadt Rain

Zu den wirtschaftlichen Säulen der Stadt zählt neben Dehner u. a. auch die Südzucker AG. Seit 1957 werden in der Zuckerfabrik Rain jährlich bis zu 1,6 Mio Tonnen Rüben zu Zucker verarbeitet. Rund 2.900 Landwirte bauen Zuckerrüben für das Werk Rain an. Die meisten Mitarbeiter in

Das rekonstruierte Schwabtor am Eingang zum historischen Stadtkern, einst Teil der Stadtmauer

Der Wasserturm ersetzte zu Anfang des 20. Jahrhunderts einen baufälligen Stadtmauerturm.

Frisch renoviert laden das herzogliche Schloss und sein Garten zum Flanieren ein.


Region Stadtporträt Rain | Seite 30

Die Kompetenz in Steaks seit 1897

Die Wohnqualität fördern Aber nicht nur auf Industrie und Gewerbe richtet sich das Augenmerk der Stadt. Sie möchte jungen Familien das Wohnen in der Innenstadt wieder schmackhaft machen und darüber hinaus allen Bürgern soviel Service wie möglich bieten. Durch fachgerechte Sanierung zum Teil historischer Bauten und die Einrichtung mehrerer Kindergärten bzw. Krippen in der Kernstadt entstand attraktiver Wohnraum. Auch gibt es hier alles Nötige in nächster Nähe zu kaufen. Die vielen Grünflächen erhöhen die Aufenthalts- und Lebensqualität. Und da heutzutage eine schnelle Internetverbindung unverzichtbar ist, wurde in eine umfassende Breitbandversorgung investiert – auch in den Stadtteilen und den diversen Neubaugebieten.

Erleben Sie einen Festsaal der seinesgleichen sucht!

Urig & stilvoll Die Location ab 30 bis 180 Personen • Hochzeiten • Geburtstage • Tagungen • Firmenfeste

Die katholische Stadtpfarrkirche St. Johannes der Täufer inmitten vieler historischer Häuser und verwinkelter Straßen

Seit 1980 wird an jedem zweiten Juliwochenende das traditionelle Stadtfest gefeiert – mit Umzug, Riesenbiergarten und vielen Attraktionen: von Bürgern für Bürger.

: 21. Septemberse Hochzeitsmes

Remise - Koppelbar seit 2014

Bayernstrasse 16 86688 Marxheim T.: 09097 - 239 info@landsteakhaus.de www.land-steakhaus.de

Mit der Maus ins Rathaus In Sachen Internet hat sich die Stadt natürlich auch bei ihrem eigenen Angebot ins Zeug gelegt. Auf der neu konzipierten und übersichtlich gestalteten Website gibt es jetzt ein Serviceportal. Die Plattform beinhaltet Anwendungen aus verschiedenen Verwaltungsbereichen. So können die Bürger rund um die Uhr eine große Anzahl von behördlichen Formalitäten über das Internet abwickeln, z. B. Umzug oder Zuzug online regeln, Gewerbe an- bzw. ummelden oder auch Briefwahlunterlagen, Meldebescheinigungen oder ein Führungszeugnis beantragen. Der persönliche Gang ins Rathaus wird sich aber trotzdem manchmal nicht vermeiden lassen, wobei der wunderbar renovierte Rokokobau immer einen Besuch wert ist. Direkt an der Hauptstraße gelegen, ist in ihm seit neuestem das Tourismusbüro untergebracht. Hier bekommt nicht nur der auswärtige Besucher interessante Informationen zur Stadt und der umliegenden Region. Auch die Bürger können sich über kulturelle Veranstaltungen und Events schlau machen. Alle Flyer, Rad- oder Wanderkarten wurden überarbeitet und den aktuellen Gege-


Seite 31

benheiten angepasst. Elektronische Info-Terminals mit Touch-Screen sind die neueste Errungenschaft. Es ist also damit zu rechnen, dass vom neuen Tourismusbüro weitere Impulse für die Stadtentwicklung ausgehen werden. Rain trägt mit seiner Touristinfo dem steigenden Besucheraufkommen Rechnung, denn die Stadt gehört seit 2009 zu den Mitgliedsorten der Romantischen Straße. Die Blumenstadt wurde vor mehr als 750 Jahren als nordwestliches Bollwerk Altbayerns gegründet und mit vielen Privilegien ausgestattet. Als Zeugnisse der früheren Festung sind noch Reste der Stadtmauer und der ehemaligen Stadtbefestigung sichtbar. Auch das Schwabtor, ein einstiges Stadttor, wurde rekonstruiert. Die Hauptstraße überzeugt durch ihr einzigartiges Ensemble mit Bürgerhäusern aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Vor dem Rathaus steht eine überlebensgroße Statue des Feldherrn Johann Tserclaes Tilly, aufgestellt 1914, die an die Schlacht bei Rain am 14. und 15. April 1632 gegen die Truppen des schwedischen Königs Gustav Adolf erinnert. Zur großen Gartenschau 2009 wurde der Stadtpark mit der Leutnantschanze neu angelegt und das herzogliche Schloss renoviert. Dieses, in der Nordostecke der Stadt gelegen und an den Stadtpark grenzend, ist ein spätgotischer Bau aus dem 15. Jahrhundert. Neben dem heutigen Eingang sind Fundamente eines runden Turms erkennbar. Das Schloss diente hauptsächlich als Amtssitz des Rainer Landrichters, seit 1880 des Amtsgerichtsdirektors. Später wurde es als Unterkunft für Vertriebene, für Schulklassen und schließlich bis heute als Vereinshaus genutzt. In der Adventszeit findet rund um das Schloss und in dessen Garten die romantische Rainer Schlossweihnacht statt. Alles in allem hat die Stadt Rain große Pläne für die Zukunft und längst die Weichen dafür gestellt. Es wird nachhaltig daran gearbeitet, die Attraktivität der Stadt in jeder Hinsicht zu steigern. Dazu gehört natürlich die Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger. Echte „Patrioten“ können übrigens ihre Heimatverbundenheit mit dem Erwerb einer Rainer Bannerfahne mit dem neuen Stadtwappen bekunden. Was kann Hein matliebe besser beurkunden als „Flagge zeigen“?

Wissenswertes Noch mehr Informationen zur Stadt Rain bzw. zur BR-Radltour finden Sie auf folgenden Websites: www.rain.de • www.br-radltour.de

Die BR Radltour macht Halt in Rain.

BR Radltour feiert in Rain Geburtstag Am 5. August rechnet Rain mit einem Besucheransturm der besonderen Art: Die beliebte und bekannte BR-Radltour feiert mit einem großen gratis Open-Air-Konzert der deutschen Pop-Band „Frida Gold“ auf dem Dehner-Festgelände ihr 25-jähriges Jubiläum. In diesem Jahr ist die Band mit ihrem aktuellen Album „Liebe ist meine Rebellion“, das auf Platz 1 der deutschen Charts landete, auf Tour und wird auch einige Songs daraus in Rain zum Besten geben. Nach dem Zieleinlauf in der Hauptstraße – erwartet werden ca. 1.200 Freizeitradler und etwa 300 Helfer – startet ab 18:00 Uhr das große Abendprogramm am Lerchenweg beim Blumenpark. Man rechnet mit 10.000 Besuchern. Neben den Hits auf der Showbühne darf man sich auch auf eine große Gastromeile und ein buntes Rahmenprogramm freuen. Ausschlaggebend für die Wahl der Stadt Rain als Austragungsort der Jubiläumsfeier soll u. a. die Tatsache gewesen sein, dass hier alles auf kurzen Wegen erreichbar ist. Bürgermeister Martin ist begeistert: „Wir freuen uns und sind ein bisschen stolz darauf, dass die Blumenstadt Rain ihren Bürgern und Gästen nach der Gartenschau wiederum ein Mega-Event präsentieren kann. Dies zeigt uns, dass auch überregionale Akteure die Attraktivität und die Gastfreundschaft unserer Heimatstadt zu schätzen wissen.“

Gute Beratung ist keine Frage der Unternehmensgröße Steuerkanzlei Aichach . Schulstr. 4b . 86551 Aichach . Tel: 08251 8988-0 . Fax: 08251 8988-90 Steuerkanzlei Rain . Schloßstr. 9 . 86641 Rain . Tel: 09090 9609-0 info@steuerkanzlei-schadl.de

.

.

Fax: 09090 4085

www.steuerkanzlei-schadl.de


Region Schwäbischwerder Kindertag | Seite 32

Einfach prachtvoll: der historische Umzug beim Schwäbischwerder Kindertag

Als Donauwörth noch „Schwäbischwerd“ hieß 18. bis 20. Juli 2014 Schwäbischwerder Kindertag zu Donauwörth Im Donauwörth findet heuer wieder am Sonntag, den 20. Juli, einer der farbenprächtigsten Umzüge in Bayern statt, als Krönung des „Schwäbischwerder Kindertags“. Dieses traditionelle Donauwörther Fest lässt sich bis in das frühe 17. Jahrhundert zurückverfolgen und bietet in seiner heutigen Gestalt „Geschichte zum Anfassen“ für Jung und Alt. Dies beginnt schon beim Namen: Er erinnert an die Zeit, als die alte Freie Reichsstadt an der Donau noch „Schwäbischwerd“ hieß. Seit 1977 spielen jährlich über 1000 Kinder in historisch-stimmigen Gewändern die interessante Vergangenheit ihrer Heimatstadt als lebendige Gegenwart. An das große Historienspiel im Heilig-Kreuz-Garten schließt sich der farbenprächtige Festumzug durch die historiSogar die ganz Kleinen dürfen beim Umzug in ihren tollen Kostümen mitlaufen.


Seite 33 | Fundstück

sche Altstadt Donauwörths an. Er bietet von der Stadtgründung bis zum Biedermeier alles, was in Jahrhunderten an Glanz und Gloria, an Bürde und Last und an Freud' und Leid auf das Handels-, Verkehrs- und Kulturzentrum an der Brücke zukam: Fischer und Ritter, Kaiser und Patrizier, Papst und Klosterleute, Bürger, Hofdamen ... alles heiter, harmonisch und historisch! Schirmherr ist in diesem Jahr Bürgermeister Martin Schuster aus der Donauwörther Partnerstadt Perchtoldsdorf bei Wien. Übrigens: Auf das „Schwäbischwerder Kindertag-Wochenende" wird am Freitag ab 19:30 uhr mit einem Abendprogramm „Faszination Blasmusik" eingestimmt. Verschiedene Kapellen um die Stadtkapelle Donauwörth präsentieren die Blasmusik mal zünftig, mal klassisch, mal modern. Am Samstag geht es weiter mit einem bunten Spielefest für die Kinder und die ganze Familie (13:00 bis 22:00 uhr). Zünftige kulinarische Angebote der heimischen Gastronomie runden das Angebot im Heilig-Kreuz-Garten der Donauwörther Innenstadt ab. Am Samstagabend dürfen sich die Besucher obendrein auf einen „IrishFolk-Abend" freuen (Eintritt frei). Zusätzlich öffnet ein Töpfer- und Kunsthandwerkermarkt entlang der kleinen Wörnitz am Kindertagn Wochenende seine Pforten.

M

Mariengrotte in Rain

Auch die Zünfte – hier die Zimmerleute – spielen beim umzug eine Rolle.

Wissenswertes Sonntag, 20. Juli, ab 8:00 uhr: Festgottesdienst 10:00 uhr: Großes Historienspiel im Heilig-Kreuz-Garten 11:30 uhr: Farbenprächtiger Festzug des Schwäbischwerder Kindertages durch die historische Altstadt von Donauwörth anschließend bis 18:00 uhr Musik, Zillenfahrten auf der Wörnitz FOTOS: STADT DONAuWöRTH

und Tanzvorführungen im Heilig-Kreuz-Garten (Eintritt frei) Informationen: www.donauwoerth.de Töpfer- und Kunsthandwerkermarkt: Fr 14:00 - 20:00 uhr, Sa 9:00 - 20:00 uhr, So 10:00 - 18:00 uhr entlang der kleinen Wörnitz

Die Ziegelschanze war das südöstliche Bollwerk der alten Stadtbefestigung. In ihr hat im frühen 20. Jahrhundert der Rainer Maurermeister Andreas Frimmer eine fromme Stiftung verwirklicht. Der 47-jährige Handwerker gelobte bei schwerer Krankheit im Fall seiner Wiedergenesung eine Lourdesgrotte aus Tropfsteinen zu erbauen. Als Frimmer tatsächlich seine Gesundheit wiedererlangte, machte er sich an die Verwirklichung seines Gelübdes. Nach zweijähriger Bauzeit konnte sie am 10. Juli 1910 eingeweiht werden. In einer hoch angebrachten Nische der Tropfsteinhöhle steht als zentrale Figur die erhabene, jugendliche Gestalt Mariens, bekleidet mit einem hellblauen Gewand und einem weißen Mantel. Das ehrwürdige Zeugnis alter Rainer Volksfrömmigkeit, von Buschwerk und Bäumen dicht umschlossen, gehört zu den idyllischsten Plätzen in der Altstadt. Noch heute wern den in der Lourdesgrotte Maiandachten abgehalten. Quelle: Stadt Rain


Region Kreative Köpfe | Seite 34 | Seite 34

Promotion

Rasante Wassersportart: Wakeboarding am Friedberger Baggersee

Die perfekte Balance Freizeitsportler Marc-Manuel Matz im Porträt Marc-Manual Matz leitet schon in jungen Jahren ein hundertköpfiges Mitarbeiterteam bei Federal-Mogul in Friedberg. Energie für den Berufsalltag tankt er vor allem im Freien, wenn er sich seinen Lieblingssportarten widmet. Familie Matz, bald zu dritt, ist in Kissing zuhause.

Pause nach dem Aufstieg mit Blick über die Gipfel des Tannheimer Tals

Aktivsport spielt im Leben des Ehepaars Matz eine zentrale Rolle. Von Kissing ist es nicht weit zum Friedberger Baggersee mit seiner Wakeboard- und Wasserski-Anlage. Beide sind passionierte Wakeboarder – und frönen damit einer Sportart mit einem gewissen körperlichen Risiko, wenn man akrobatische Sprünge absolviert und sich vom Lift mit rund 30 km/h über den See ziehen lässt. Erklärter Lieblingsort von Marc-Manuel Matz ist der Tegelberg bei Füssen, ganz besonders bei

Marc-Manuel Matz an seinem Arbeitsplatz bei Federal-Mogul

FOTOS: ANDREAS BRÜCKLMAIR, LuCAS WEISS / REGIO AuGSBuRG

Eine ausgewogene Work-Life-Balance hält der 33-jährige Ingenieur und Leiter des Produktionsbereichs Laufwerkdichtungen bei seinen Mitarbeitern für einen essentiellen Faktor, um Motivation und Leistung in seinem Team zu sichern. Auch sein Leben fußt auf dem Gleichgewicht zwischen beruflichen Herausforderungen und sportlichem Ausgleich in der Freizeit. Allzu beschaulich geht es dabei jedoch nicht zu: „Beruflichen Stress baue ich nicht ab, indem ich herumsitze“, erklärt Matz.


Promotion

Seite 35

Sonnenuntergang. In den Bergen kommt er zu sich und genießt die Umgebung beim Mountainbiken, beim Skifahren und Tourengehen. Im Winter zieht es die Bergfans häufig in die Allgäuer Alpen bei Füssen oder über die österreichische Grenze zu den attraktiven Skitourenzielen ins Tannheimer Tal und Lechtal. Das Ja-Wort gaben sich beide in Südtirol – natürlich auf einer Berghütte. Ohne die Nähe zu den Bergen kann sich Matz sein Leben überhaupt nicht vorstellen: „Uns sind die Berge extrem wichtig. Das ist unsere Gemeinsamkeit und, so würde ich sagen, auch das Geheimnis einer funktionierenden Ehe. Was man auch auf das Arbeitsleben übertragen kann: Wenn man Kollegen hat mit ähnlicher Denke, mit denen man auch privat Zeit verbringt, entsteht da ein komplett anderer Drive. Man bringt Dinge viel schneller voran, weil alle an einem Strang ziehen.“

Fachkräfte-Kampagne der Region Augsburg Die Fachkräfte-Kampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg bewirbt die Region Augsburg mit dem Dreiklang LEBEN. WOHNEN. ARBEITEN und stellt attraktive Arbeitgeber vor. Als Botschafter für den Wirtschaftsraum Augsburg stellen sich Fachkräfte vor, die hier leben und arbeiten.

Aktuelle Sommerware reduziert

Adrenalin pur beim Springen mit dem Wakeboard

Informationen www.region-augsburg-gefaellt-mir.de Telefon (0821) 45010-0 info@region-A3.com

Einzigartig in Ihrer Region.

Mo-Fr 9-18, Sa 9-13 Uhr Mittags durchgehend geöffnet | 0 82 32 / 96 12 11

In den Alltag integriert der baldige Vater den Sport, wann immer es geht. Er fährt gerne mit dem Fahrrad zur Arbeit nach Friedberg oder nach Augsburg, spielt mit Kollegen Volleyball, Inlinehockey und hin und wieder Eishockey. Wie aber gelingt es Matz, das Berufsleben, die Arbeit an seiner Dissertation und seine zahlreichen sportlichen Freizeitaktivitäten auszutarieren? „Da wundern sich immer viele“, erläutert die Führungskraft. „In der Physik ergibt Arbeit pro Zeit Leistung. Viele sagen, sie arbeiten, um zu leben, und leben nicht, um zu arbeiten. Ich aber fahre mit einer Kombination aus beidem sehr gut. Ich brauche beide Beine, um durchs Leben laufen zu können. Die perfekn te Balance.“


Spezial Trachten Dirndl-Träume | Seite 36

Dirndl in Naturtönen von Sportalm

D

Dirndl-Träume

Ob kurz oder lang, aus bunt gemusterter Baumwolle oder elegantem Satin – ein Dirndl ist bei uns zum absoluten Must-have avanciert. Wer auf sich hält, hat mehrere davon im Schrank. Wir haben die schönsten Modelle der Saison für Sie ausgewählt.

Angeblich symbolisiert die Schleife, mit der die Schürze gebunden ist, den ehelichen Status der Trägerin: Bindet sich die Trägerin ihre Schleife auf der rechten Seite, so signalisiert sie, dass sie verheiratet, verlobt oder zumindest „vergeben“ ist. Eine Schleife auf der linken Seite bedeutet, dass die Trägerin noch zu haben ist – in früheren Zeiten war dies auch gleichbedeutend mit dem Status der Jungfräulichkeit. Eine hinten gebundene Schleife weist sie als Witwe aus. Je nach Anlass kann ein Dirndl aus einfarbigem oder mit traditionellen Mustern bedrucktem oder besticktem Baumwollstoff, Leinen oder aus Seide gefertigt sein. Von oben links im uhrzeigersinn: Edles Dirndl mit Rüschenunterrock und Tüllschürze von Lola Paltinger. Klassisch in Blau-Weiß-Rot von Wenger. Knöchellanges Modell von Tostmann. Mädchenhaftes Dirndl von Lena Hoschek Kette mit Herz von Pearlfection, mit Medaillon von Mimi Morgenstern; Ballerina von Limberry

FOTOS: HERSTELLER

Wo kommt der Name Dirndl eigentlich her? Dirndl ist die bayerischösterreichische Variante von hochdeutsch „Dirne" und niederdeutsch „Deern“, was für junges Mädchen steht. Ein von dieser getragenes Kleidungsstück bezeichnet man als „Dirndlgewand“. Heutzutage wird dieser Ausdruck vielfach zu „Dirndl“ verkürzt.


Seite 37

Meist ist es einteilig mit Verschluss vorne mittig. Ein Reißverschluss kann auch am Rücken oder an der Seite angebracht sein. Traditionell hat das Dirndl eine Tasche vorne oder an der Seite eingearbeitet, die unter der Schürze verborgen ist.

Lederarmband (oben) von Pearlfection

Wenn die Ärmel nicht am Oberteil angenäht sind, wird eine meistens weiße Dirndlbluse dazu getragen, die nur bis kurz unter die Brust reicht, sowie ein Schultertuch oder ein kurzes Halstuch. Als Schmuck n dient meist ein Kropfband mit Schmuckanhänger. Quelle: Lechtaler Dirndl

Links: Mit zartrosa Schürze von King Mathe. Oben: Gekonnter Mustermix von Lena Hoschek. Collier von Lola Paltinger; Ballerina von Limberry

KULTIGE REH GEMÄLDE christin.beck@odn.de www.christin-beck.de Atelier Christin Beck Pegnitzstr. 14 90607 Rückersdorf

KULTIGE REH GEMÄLDE

Von oben links im uhrzeigersinn: Vichykaro-Dirndl von Gössl. In kräftigem Rot von Krüger. Dreimal SchatziDirndl: Ton-in Ton in Pastell oder mit kontrastierender Karoschürze


B

Spezial Trachten Künstlerporträt Christin Beck | Seite 38

Mit Ironie und Leidenschaft Christin Beck und ihre Rehe

Mir san immer lässig“ meinen die Rehe – und Christin Beck ist immer mit Feuereifer bei der Malarbeit.

Von wegen: Rehe sind scheue Wesen. Auf den großformatigen Bildern von Christin Beck zeigen sie sich von einer überraschend anderen Seite. und spätestens auf den zweiten Blick entdeckt man noch eine Besonderheit: Die schlanken Tiere mit ihren samtigen Rehaugen schmücken sich mit dreidimensionalen Accessoires! Text n Hannelore Eberhardt-Arntzen; Fotos n Ralf Sokolowski

Originell vermenschlichte Rehe sind das Markenzeichen der Künstlerin Christin Beck aus Rückersdorf bei Nürnberg. Ihre hintersinnigen und oft mit witzigen Texten versehenen Motive – Rehgeiß und Rehbock im Trachtenoutfit – haben schon an vielen Orten eine neue Heimat gefunden. So versprühen die zünftigen Viecher u. a. in der König Ludwig Lounge im Sonnenhof in Bad Wörishofen, auf der Dachterrasse des Mandarin Oriental Hotels in München und in der Schönheitsklinik Villa Bella in München permanent Lebens- und Landlust. und auch in wechselnden Ausstellungen sind sie zu bewundern. Die studierte Biologin Christin Beck machte einst nach der Geburt ihrer Zwillinge ihr Hobby zum Beruf. Konnte sie doch ihre künstlerischen Wurzeln nicht verdrängen: Der Großvater war Architekt und Bildhauer, die Großmut-

ter eine versierte Schneiderin. und so kam es, dass Christin Beck vor gut zehn Jahren von überwiegend floralen Mal-Motiven aufs Reh umschwenkte. Auf der Suche nach Bild-Motiven für ihr eigenes Bauernhaus in den Alpen entdeckte sie nämlich, wie fotogen diese sanften Tiere sind und wie gut sie sich verfremden lassen. Rehgehörne hatten die Künstlerin schon immer fasziniert und so setzte sie ein echtes Exemplar ihrem gemalten Reh auf den Kopf. Später schmückte sie ihre Bilder noch mit echten Skiern, Gehstöcken, Hüten, Mützen, Brillen, Tüchern usw. aus, was ihre Werke schließlich unverwechselbar machte. Da Christin Becks Gemälde, die in einer aufwändigen Mischtechnik auf Holz gemalt werden, somit aus echter „Handwerksarbeit“ bestehen, kam ihr sicherlich das großelterliche Erbgut zugute. Die Künstlerin stöbert regelmäßig auf Flohmärkten und in Antiquitätenläden, um nostalgische, vorwiegend alpenländische Accessoires mit dem gewissen Etwas zu finden, mit denen sie ihre amüsanten Bilder komplettieren kann und um immer neue Ideen umzusetzen. Freche, teils ein kleines bisserl frivole Sprüche rufen hie und da beim Betrachter ein zusätzliches Schmunzeln hervor. Den Begriff „Proseccoschnecke“ und den Rehkopf hat sich Christin Beck übrigens schützen lassen. An den Bildern mit den Schickimicki-Rehen finden inzwischen immer mehr Menschen Gefallen, so dass die Malerin kaum die Nachfrage befriedigen kann. Auftragsarbeiten – die sie durchaus annimmt – können also etwas dauern. Wer nicht so lange warten will, kann sich z. B. in der König Ludwig Lounge in Bad Wörishofen eines der unikate aussuchen


Seite 39

und dann sein neues „Haustier“ mitnehmen. Infos und Preise bekommt man an der Rezeption genannt. Für alle, die keinen Platz für ein großes Bild an der Wand haben, tut sich eine weitere Alternative auf: Christin Becks lässige Tiere tummeln sich auch auf T-Shirts der Marke Zauberalm – zwar nicht dreidimensional gemalt, aber dank der Trägerin durchaus plastisch. Und das passt ja besonders gut dazu, was die Künstlerin n selbst beim Malen empfindet: unbändigen Spaß und Lebenslust. Der besondere Gag an den Bildern sind die plastischen Accessoires, die für Dreidimensionalität sorgen: Hüte, Schmuckstücke, Gehstöcke und vieles mehr.

Foto: Zauberalm

app.lechtaler.de

Wissenswertes Christin Becks Bilder kann man an den im Text genannten Orten bewundern. Aber auch im Internet sind Ausstellungsorte usw. aufgeführt. Im virtuellen Showroom und unter „Neue Bilder“ kann man Bilder (auch mit anderen als Rehmotiven) auswählen und deren Verfügbarkeit bzw. Preise erfragen. www.christin-beck.de

Auch auf T-Shirts tummeln sich die feschen Viecher.

Lechtaler Dirndl & Tracht GmbH & Co. KG Josef-Eigner-Straße 1 · 86682 Genderkingen / Rain Telefon: 0 90 90-96 79-0 info@lechtaler.de


Spezial Trachten Lederhosen | Seite 40

Alle Damen- und Herrenmodelle von Spieth & Wensky

H

Ein Hoch auf die Hose Pflegetipps für Krachlederne Was geht auf eine Kuhhaut? Wie pflege ich Hirsch und Ziege und wie sorge ich dafür, dass meine Krachlederne auch in Zukunft für den Neid aller Tischnachbarn sorgt? Mit unseren wertvollen Lederpflegetipps bleibt Ihre Lederhose so, wie sie sein soll.

Kerniger Freizeitlook von Gössl

Die beste Methode, eine Lederhose zu pflegen ist natürlich, sie zu tragen. Wird sie nicht angezogen, lagern Sie das gute Stück bitte in geeigneter umgebung bei normaler Raumtemperatur (nicht im Speicher, Keller oder Dachboden) und bei nicht zu hoher Luftfeuchtigkeit. Denn Leder ist ein natürliches Material und wenn es in feuchten Räumen liegt, kann es auch mal schimmeln! Am besten ist deshalb der Kleiderschrank zur Aufbewahrung geeignet. Dabei wird die Lederhose am Hosenbund zusammengefaltet und ist unbedingt liegend zu lagern. Die Falten, die am Hosenboden entstehen, sitzen sich beim Tragen meist wieder aus. Keinesfalls sollte man eine Lederhose in Bügelfaltenposition aufhängen, denn sie braucht keine Bügelfalte. Eine Lederhose benötigt erstaunlich wenig Pflege. Eine richtige Patina macht ja schließlich den Reiz einer Lederhose aus und ist für die meisten Träger deshalb erstrebenswert. Eine Spezialreinigung hilft,

Quelle: Lechtaler-Dirndl

Countrygirl ganz in Leder von Alpenraudi

FOTOS: HERSTELLER

Partnerlook für Sie und Ihn von Krüger

falls doch zu viele Flecken die Hose unordentlich wirken lassen. Rauleder wie z. B. Nubuk und Veloursleder werden üblicherweise nicht mit flüssigen Reinigern bearbeitet. Wendet man diese Mittel punktuell an, verschlimmert man das Fleckenbild meist mehr, statt es zu verbessern. Flüssige Reiniger sollten auf Rauleder deshalb nur in Ausnahmefällen angewendet werden. Im Allgemeinen werden diese Ledersorten durch Aufbürsten oder Anschleifen gesäubert.


Seite 41

Foto: Hammerschmid

Hemden, Jacken, Hosen für den Herren und auch die Damen kommen mit unseren Dirndln nicht zu kurz

Hemdenstadl · Am Perlachberg 4 86150 Augsburg · Tel. 0821 / 51 74 37

Leder- Infos

Outfits von Country Line

Ausgangspunkt für das Leder ist das Fell von Tieren, das zum überwiegenden Teil von Lämmern, Ziegen, Hirschen oder Rindern stammt. Hieraus werden diverse Ledertypen gewonnen, je nachdem, ob die Haut von der Fleischseite (= Veloursleder) oder Narbenseite (= Nappaleder) weiterverarbeitet wird. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass jede Haut das Produkt eines individuellen Lebewesens darstellt und somit ein unikat n mit allen unverwechselbarkeiten ist.

:

Die Sommertrends Trachtenoutlet NEUERÖFFNUNG

BEI SEDLMEIRS TRACHTENHOF

Lederhosen-Set 5-teilig

nur €

199,-

WildbockBundlederhose statt € 199,-

Sedlmeir‘s

T R A C H T E N H O F Sedlmeir Schwabaich 3 bei Öffnungszeiten: ExklusivSchwabmühlhausen Mo-Mi 9-18 Uhr modelle in 86853 Langerringen Do, Fr 9-19 Uhr Tel. 0 82 48/13 06 Sa 9-15 Uhr limitierter Fax 0 82 48/71 44 langer Sa 9-16 Uhr l* Stückzah im Hauptgeschäft www.sedlmeir-trachtenhof.de

99,-*

Dirndl

70 cm lang statt € 90,nur €

45,-

95 cm lang statt € 99,nur €

49,50

Dirndl schon ab € 29,50

*Angebot gültig solange Vorrat reicht

nur €


Spezial Trachten Trachtenmode | Seite 42

Promotion

Lechtaler Dirndl & Tracht, Genderkingen

Ein Himmel voller Trachten

Echte Trachtenmode boomt und die Kunden werden immer anspruchsvoller. Um diesem Trend gerecht zu werden, hat Lechtaler Dirndl & Tracht seine über 800 m² Verkaufsfläche um einen Raum speziell für Designer- und Hochzeitsdirndl ergänzt. Hier findet die Kundin in gehobener Atmosphäre ganz besondere Dirndl-Kreationen für exklusive Anlässe. Beratung wird natürlich groß geschrieben, was das gesamte Angebot betrifft. Denn die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden und nicht jedem passt seine Wunsch-Tracht auf Anhieb. Hier stehen versierte Beraterinnen mit Rat und Tat zur Seite und helfen bei der Entscheidung. Was nicht hundertprozentig sitzt, kann passend gemacht werden – kein Problem. Die hauseigene Maßschneiderei ist von Beginn an ein wesentlicher Pfeiler des Familienunternehmens. Aber nicht nur junge und etwas reifere Ladys aller Generationen finden bei Lechtaler Dirndl & Tracht ihre Traumdirndl in unterschiedlichen Materialien und Längen oder Gefallen an den trendigen Damen-Lederhos’n mit passenden Oberteilen. Auch Mannsbilder und Kinder werden in eigenen Abteilungen bestens bedient. Da bleibt kein Wunsch offen, ist doch auch für das Drumherum gesorgt: Dessous für den perfekten Dirndl-Sitz, Strümpfe, Jacken, Westen, Schuhe, Hüte, Tascherl und andere Accessoires wie Kropfbänder und Halsketten, Jagdmesser oder Charivari gibt

es in großer Auswahl. Hochzeitskombinationen für Braut und Bräutigam werden mit viel Detailfreude und Sorgfalt zusammengestellt, genauso wie individuelle Vereinstrachten für Festdamen und Musikkapellen. Stets auf dem Laufenden, was Trends und Neuheiten betrifft, hält Lechtaler Dirndl & Tracht seine Kunden mit regelmäßigen Events und Aktionen. So informiert ein elektronischer Newsletter auf Wunsch über alle Trends. Wer eine Premium Card sein Eigen nennt, kommt in den Genuss diverser Rabatte und anderer Vorteile. Zu bestimmten Terminen hat der Lagerverkauf im Souterrain geöffnet, wo Schnäppchenjäger auf ihre Kosten kommen. Und in der Vorweihnachtszeit gibt es im Event-Stadl eine spezielle Adventsausstellung. Gut besucht sind stets die Hausmodenschauen und auch auf auswärtigen Events und Messen wie der Afa oder dem Rieser Bauerntag ist n Lechtaler Dirndl & Tracht präsent.

Wissenswertes Öffnungszeiten: Mo – Fr

9:00 bis 18:00 Uhr

Do

9:00 bis 19:00 Uhr

Sa

8:00 bis 13:00 Uhr

Langer Sa

8:00 bis 16:00 Uhr

Lechtaler Dirndl & Tracht Josef-Eigner-Str. 1, 86682 Genderkingen www.lechtaler.de

Fotos: Lechtaler Dirndl & Tracht

Eines der größten Fachgeschäfte für echte Trachten und Landhausmode in Bayern findet man im beschaulichen Genderkingen zwischen Donauwörth und Rain am Lech. Seit über 35 Jahren präsentiert hier das Team um Inhaber Jens Mair in zweiter Generation hochwertige Qualitätsware namhafter Hersteller und auch Trachtenmode aus eigener Produktion. Vor kurzem wurde die Verkaufsfläche um den Exklusiv-Salon erweitert.


Seite 43

L

Geliebter Landlook

Mode im Country-Style

FOTOS: HERSTELLER

Zauberhaftes Trachtenkostüm in neuer x-Linie von Mothwurf. Anhänger Rehkopf von Mimi Morgenstern

Oben: Schmaler Zweiteiler mit Spitzenrock von Mothwurf. Eleganter Country-Style für den Herren von Gössl Links: Entspannte Landhausmode von Tostmann. Freizeitjacke für Ihn aus reliefartigem Stoff von Gössl Perlen-Collier mit Strass von Alpenwahn

Frisch-grüner Zweiteiler von Lola Paltinger. Bedrucktes T-Shirt von Alpenwahn Figurbetonte Jacke von Lena Hoschek

Rüschentäschchen von Mimi Morgenstern


Reisen Urlaub im Salzburger Land | Seite 44

S

Salzburger Land

Für ein Wahnsinns-Wochenende …. … oder mehr

Blick über das Salzachtal von Hohenwerfen aus

Sich österreichische Schmankerln schmecken und danach im Wellness-Tempel verwöhnen lassen, durch eine traumhafte Berglandschaft wandern, die größte Eishöhle der Welt bestaunen und sich den ultimativen Adrenalinkick beim Tandemfliegen holen – diese Erlebnisse warten darauf, genossen zu werden, nur rund zwei bis drei Fahrstunden von unserer Region entfernt, im Salzburger Land. Wir haben den Wochenend-Test gemacht. Text n Hannelore Eberhardt-Arntzen

Hotel Tannenhof in St. Johann Quartier bezogen hatten wir im ****Superior Hotel Tannenhof im Alpendorf bei St. Johann im Pongau. Wobei Quartier nicht ganz der richtige Ausdruck sein dürfte. Das Vier-Sterne Alpine Lifestyle Hotel verwöhnt seine Gäste mit edlem Landhaus-Schick, einer exzellenten Küche und einem schier unglaublichen Ausblick über das Salzachtal und die umliegende Bergwelt. Das Haus ist traditionell in Familienbesitz. Familie Viehauser und ihr Team legen großen Wert auf herzliche Gastfreundschaft, die nicht zuletzt in vielen liebevollen Details ihren Ausdruck findet. und das nicht nur in den Gasträumen. Die großzügigen Zimmer und Suiten sind stilvoll-gemütlich und nach neuestem Standard eingerichtet. Eine perfekte kulinarische Ergänzung liefert die wirklich ausgezeichnete Küche – à la carte oder mit ¾ Verwöhnpension. Nach einem aktiven Tag entspannt es sich dann wunderbar im hauseigenen Wellnessbereich, im Indoor-Pool mit Gegenstromanlage, im Whirlpool, in der Sauna oder auf der Panorama-Sonnenterrasse. Fachkosmetike-

Der Tannenhof: auf hohem Niveau stilvoll logieren und gut essen


Seite 45

rinnen sorgen in der Beauty-Lounge mit Fingerspitzengefühl und typgerechten Behandlungen für noch mehr Genuss. Speziell für die Generation 60+ bietet der Tannenhof übrigens ein Spezial-Arrangement: Für alle Junggebliebenen ab Jahrgang 1954 und älter gibt es ab zwei Übernachtungen 10 % Ermäßigung auf den Logispreis. Dieses Angebot gilt vom 23. August bis zum 2. November 2014 inklusive Verwöhnpension. Der Tannenhof ist ganzjährig der ideale Ausgangsort für zahlreiche Unternehmungen und vermittelt auch Kontakte zu Eventveranstaltern. So kamen wir zu einem unvergesslichen Erlebnis, einem Tandemflug mit dem Gleitschirm.

Fly Tandem – das Gefühl, Adler zu sein

Fotos: HEA; Hotel Tannenhof; Fly Tandem; Eisriesenwelt

Fast lautlos mit einem Schirm durch die Lüfte gleiten wie ein Vogel, das muss ein unglaubliches Gefühl sein – diesem Traum hing ich schon öfters nach. Aber der „innere Schweinehund“ verhinderte einen Versuch. Im Tannenhof jedoch entdeckte ich einen Prospekt von Fly Tandem, einem renommierten Tandemflug-Veranstalter mit erfahrenem Team und fasste Mut. Mit etwas Zureden konnte ich auch meinen Mann begeistern und wir vereinbarten beide einen Termin. Wir trafen uns also an einem herrlichen Morgen mit unseren „Piloten“ Wolfgang und Stefan an der Talstation der Kabinenbahn Ikarus in Werfenweng. Bepackt mit den beiden zusammengelegten Gleitschirmen und Leih-Schutzhelmen fuhren wir hinauf zum Gipfel. Dort erwarteten uns auf über 1800 Metern Höhe die leicht geneigte „Startwiese“ und ein atemberaubender Rundblick über die umliegenden Täler und Berge, den wir gleich wirklich aus der Vogelperspektive genießen sollten. Wolfgang, mein „Fluglotse“ und Inhaber von Fly Tandem, gab mir wichtige Instruktionen für den Start. Laufen, laufen, laufen lautet die Devise, während sich hinter uns der ausgebreitete Gleitschirm aufbläht – und dann sanft abheben. Was mir persönlich schon mal sympathisch war, denn ich musste nirgendwo runterspringen. Man rennt einfach los, eingespannt in eine Art Sitzgeschirr, den Piloten im Rücken, und plötzlich schwebt man in der Luft, total easy und entspannt. Weit, weit unten das Tal, um einen herum die Berggipfel und die Vögel, über einem der Gleitschirm und der

Die Autorin dieses Beitrags im „Vogelflug-Modus“

blau-weiße Himmel. In Kreisen flogen wir durch die Luft, durch eine weiße Wattewolke, ließen uns nach unten treiben und mit der Thermik wieder nach oben, die frische Bergbrise um die Nase. Ein einzigartiges Flugerlebnis, frei wie ein Adler, aber trotzdem sicher geleitet von Wolfgang. Dann kam der Moment, wo ich auch einmal selbst lenken durfte. Dazu zieht man mit der rechten bzw. linken Hand an je einer Nylonschnur, die beidseitig mit dem Gleitschirm verbunden ist, wodurch man sich sofort in die eine oder andere Richtung bewegt. Das wirkt

Tandemfliegen mit dem Gleitschirm – ein luftiges, aber unvergessliches Vergnügen; die Burg Hohenwerfen ist eine erzbischöfliche Wehrburg aus dem 11. Jahrhundert


Reisen Urlaub im Salzburger Land | Seite 46

zunächst verblüffend einfach, doch um alleine Gleitschirm fliegen zu dürfen, muss man natürlich eine spezielle Ausbildung absolvieren. Sicherheit geht schließlich über alles und das Argument „runter kommt man immer“ zieht verständlicherweise hier überhaupt nicht. Für den ultimativen Adrenalinkick sorgte letztendlich eine Art „Turbo“, indem wir spiralförmig nach unten sausten – zum Schreien schön. Nach rund 20 Minuten Fluggenuss peilten wir die Landewiese an. Zu meiner Überraschung verlief die Landung ungemein sanft: Ich streckte einfach die Beine nach vorne aus und landete auf dem (gepolsterten) Po. Die Erde hatte uns wieder, schade. Auch mein Mann war von unserem „Vogelflug“ begeistert und löcherte seinen Piloten Stefan gleich über die Konditionen für einen Paragliding-Lehrgang. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass das nicht unser letzter Gleitschirmflug war.

unter Denkmalschutz steht, allemal. Die Führer, ohne die man die Höhle nicht betreten darf, wissen so viele spannende Details zu erzählen, dass man die verborgenen Naturdenkmäler mit ganz anderen Augen sieht.

Die Liechtensteinklamm nahe St. Johann endet nach 1,5 km bei einem romantischen Wasserfall.

Eisriesenwelt und Liechtensteinklamm Im wahrsten Sinn des Wortes bodenständiger, aber nicht weniger prickelnd war unser nächstes Ziel, die Eisriesenwelt oberhalb von Werfen – die größte Eishöhle der Welt, die ihre Besucher bei Temperaturen um den Gefrierpunkt empfängt. Nur mitgeführte Öllampen und Magnesiumlichter erhellen bei der gut einstündigen Führung die ansonsten stockdunkle, riesige Höhle und geben ihre faszinierenden Eisberge und -skulpturen, Stalagmiten und Stalaktiten den Blicken frei. Man sollte schon gut zu Fuß und warm angezogen sein, um den schmalen Pfad, der in der ersten Tourhälfte über Stufen 134 Höhenmeter über Eis- und Felsplatten steil bergauf führt, zu meistern. Die Höhle in über 1600 Metern Höhe wurde erst 1879 entdeckt und später Stück für Stück erforscht. Ab 1955 erleichterte eine Seilbahn den Aufstieg zum Höhleneingang. Lohnenswert ist eine Besichtigung dieser Höhle, die

Die Eisriesenwelt ist die größte Eishöhle der Welt und einen Besuch wert.

Weniger körperlich anspruchsvoll, doch genauso beeindruckend ist die Liechtensteinklamm bei St. Johann, die über Jahrtausende durch den reißenden Großarler-Bach in den harten Felsen gefräst wurde. So entstand eine fast 300 Meter hohe und rund 1,5 Kilometer lange Schlucht mit einem Wildbach, bizarren Felsformationen und am Ende schließlich einem romantischen Wasserfall. Die Erschließung wurde im 19. Jahrhundert von Fürst Johann II. von und zu Liechtenstein finanziert, wodurch die Klamm ihren Namen erhielt.

Greifvögel über Hohenwerfen Wer sich nicht zu einem Tandemflug durchringen kann und lieber anderen beim Fliegen zuschauen möchte, dem sei die Greifvogelschau auf der weithin sichtbaren Burg Hohenwerfen zu empfehlen. Täglich gibt es dort Flugvorführungen des historischen Landesfalkenhofes, beim denen Falken, Adler und Geier ihr fliegerisches Geschick beweisen. Wer sich für die Geschichte der Burg interessiert, kann an inforn mativen Führungen teilnehmen.

Wissenswertes Noch mehr Informationen finden Sie auf folgenden Websites: www.hotel-tannenhof.at • www.flytandem.at www.eisriesenwelt.at • www.liechtensteinklamm.at www.burg-hohenwerfen.at

Greifvogelschau auf Hohenwerfen


Über den Tellerrand | Seite 47

Im Pfefferminzmuseum bekommen Sie einen Eindruck davon, wie aufwändig Anbau und Ernte der Pfefferminze waren.

Ein Museum für das „Bauchwehkraut“ In Eichenau westlich von München befindet sich das weltweit einzige Pfefferminzmuseum. Text n Stefanie Grindinger

Fotos: Pfefferminzmuseum Eichenau

Schon vor Tausenden von Jahren war Minze weit verbreitet und wortwörtlich „in aller Munde“. So wurden Minzblätter im alten Ägypten den Pharaonen als Schutz für die Reise ins Jenseits mit ins Grab gelegt. Von den Griechen und Römern wird berichtet, dass sie bei Festgelagen Kränze aus Minze um den Kopf trugen, um dem „Kater“ vorzubeugen. Auch die alten Seefahrer nahmen Minze gegen die Seekrankheit ein. Heute ist die Minze – und insbesondere die Pfefferminze – noch so beliebt wie in alten Zeiten und wird geschätzt für ihren herrlichen Duft, ihren frischen Geschmack und ihre Wandlungsfähigkeit. Speisen und Getränken verleiht das köstliche Kraut stets die besondere Note. Dank ihrer wertvollen ätherischen Öle zählt die Pfefferminze zudem zu den wichtigsten natürlichen Heilmitteln. In der Volksheilkunde gilt das „Bauchwehkraut“ nicht zuletzt als wirksames Heilmittel bei Magenund Darmbeschwerden. Für Eichenau, eine 12.000-Seelen-Gemeinde westlich von München, hat die Pfefferminze eine ganz besondere Bedeutung: Bis in die 1980er Jahre wurde dort großflächig Pfefferminze angebaut, zeitweise sogar auf über 420.000 m². Da die Pfefferminze am besten in feuchten, humusreichen Böden gedeiht, boten die Eichenauer Moorböden optimale Bedingungen. Die so genannte „Eichenauer Ware“ war damals weit über Bayern hinaus Synonym für beste Qualität und genügte den hohen Anforderungen des Deutschen Apothekergesetzes. Dank der Pfefferminze erlebte Eichenau bis in die 1950er Jahre einen wirtschaftlichen Aufschwung. Als im Jahr 1956 jedoch der Drogen- und Gewürzmarkt für ausländische Waren geöffnet wurde, überschwemmten billige Importe den Markt. Mit diesen Preisen konnten die Eichenauer Bauern nicht mithalten und gaben den mühevollen Anbau nach und nach auf.

An die Blütezeit der Eichenauer Pfefferminze erinnert das hiesige Pfefferminzmuseum. Besucher erfahren dort auf anschauliche Art und Weise, wie das Kraut einst angebaut, geerntet und weiterverarbeitet wurde. Die Pfefferminz-Ernte war vorwiegend Handarbeit: Die Bauern schnitten die Pflanzen einzeln mit dem Messer, später mit einer speziell entwickelten Sense, die im Museum zusammen mit anderen Geräten ausgestellt ist. Nach dem Schneiden war Eile geboten, denn die Blätter mussten möglichst schnell getrocknet und weiterverarbeitet werden, um die ätherischen Öle zu erhalten. Das hübsche kleine Museum ist interaktiv gestaltet und spricht alle fünf Sinne an. Zwei Multimedia-Terminals ergänzen die Ausstellung um Zeitungsartikel, Filme, Fotos und Spiele rund um die Pfefferminze. Eigens für das Museum wird die „mentha piperita Mitcham“ auf rund 500 Quadratmetern angebaut. Denn was wäre ein Besuch Eichenaus, ohne den echten Eichenauer Pfefferminztee gekostet zu haben? n

Wissenswertes Pfefferminzmuseum Parkstraße 43, 82223 Eichenau Öffnungszeiten: sonntags von 14:00 bis 16:00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung Tel. 08141-71639 www.minzmuseum.de


Gesundheit Sonnenschutz für die Augen | Seite 48

Augenschutz mit Stil Tipps für die perfekte Sonnenbrille Sonnenbrillen schützen vor Binde- und Hornhautentzündungen. Sie sind gleichzeitig aber auch ein modisches Accessoire, mit dem Akzente gesetzt werden können. Was macht eine gute Sonnenbrille aus?

Eine gute Sonnenbrille muss bestimmten Standards genügen. Jede in Deutschland erhältliche Qualitäts-Sonnenbrille muss das CE-Zeichen tragen. Dieses Zeichen bestätigt, dass die Brille den Eu-Sicherheitsstandards entspricht. Da allerdings keine unabhängige Instanz die Vergabe prüft, ist der Gang zum Optiker nichtsdestotrotz immer zu empfehlen – wenn man auf ganz sicheren Augenschutz setzen möchte. Sonnenbrillen gibt es nicht nur in unzähligen Formen und Farben, sondern auch mit unterschiedlich getönten Gläsern. Generell sagt die Glasfarbe wenig über den uV-Schutz aus: Der uV-Filter wird durch das Glasmaterial und nicht durch die Färbung bestimmt. Die Färbung beeinflusst lediglich die Lichtdurchlässigkeit. Sie wird in so genannte Blendschutz-Kategorien unterteilt, die von null bis vier reichen. Dabei gilt: Je höher die Zahl, desto weniger lichtdurchlässig ist die Brille. Für unsere Breitengrade ist Kategorie zwei ausreichend. Empfehlenswert sind außerdem polarisierende Gläser. Diese bieten uV-Schutz und vermindern schädliche Blendungen, die durch Reflektionen entstehen. Das bedeutet beispielsweise, dass auf Wasseroberflächen keine Spiegelungen zu sehen sind und Farben stärker und kontrastreicher wahrgenommen werden können.

Perfekte Passform beachten Bei der Wahl des Modells ist die richtige Glas- und Gestellgröße wichtig: Im Idealfall sollten die Gläser das Licht von allen Seiten abblocken – das heißt seitlich bis zum Gesichtsrand und nach oben bis zur Augenbraue reichen. Die Bügel sollten das Licht optimalerweise da-

Sonnenbrillen von oben nach unten: Le Specs-Ziggy (unisex), CK (Damen), Giorgio Armani (Damen), Italia Independent (Damen), Ray Ban (Damen)

von abhalten, seitlich einzudringen. Welche Form ideal ist, hängt von individuellen Gegebenheiten ab. Grundsätzlich geht man von vier Gesichtstypen aus: rund, oval, eckig und herzförmig. Schmetterlingsförmige Brillen stehen Frauen mit eckigen Gesichtern ausgesprochen gut. Hier wird die Gesichtslinie durch die obere Partie unterbrochen und wirkt weicher. Kantige, rechteckige Brillen passen sehr gut zur runden Kopfform. Der Kontrast sorgt für mehr Kontur. Bei einem herzförmigen Gesicht sollte man darauf achten, dass die Bügel nicht zu auffällig sind, da die breiteste Gesichtspartie sonst mehr als nötig betont wird. Eckige Brillen in dezenten Farben sind für diese Kopfform besonders zu empfehlen. Ovale Gesichter können grundsätzlich alle Formen tragen.

Die richtige Farbwahl In erster Linie gilt: Man nehme, worin man sich wohlfühlt! Wenn Brillenform, -farbe und -gläser miteinander harmonieren, ist schon viel gewonnen. Gläser mit Verlauf wirken übrigens immer weicher als einfarbige. Diese Saison ist auch bei den Gläsern vieles erlaubt: So findet sich von bunt-verspiegelten Brillen über Verlaufsgläser bis hin zu klassisch-schwarzen Modellen tatsächlich alles in den Regalen. und so kann es auch passieren, dass die Gläser der eigentliche Blickfang n der Brille werden.

FOTOS: HERSTELLER; KGS; QuELLE: OPTIKER BODE

Guter uV-Schutz ist für die Augen sehr wichtig. Ohne uV-Schutz kann starke Sonneneinstrahlung zu Horn- und Bindehautentzündungen führen. Langfristig ist schlimmstenfalls grauer Star die Folge. Gerade im urlaub unterschätzen Menschen auch häufig den Reflektionswert verschiedener umgebungen. So reflektiert zum Beispiel die Wasseroberfläche 25 bis 30 Prozent der uV-Strahlen und trockener Sand zwischen 15 und 18 Prozent.


Optimaler Sonnenschutz für Ihre Augen DEGLE Augenoptik: Tipps von den Experten für perfektes Sehen und Aussehen mit Brille, Sonnenbrille und Kontaktlinsen Augenschutz oder Modeartikel? Sonnenbrillen sind heute angesagt und gehören einfach zum Image nicht nur von Sportlern, Musikern, Mafiosi und dem Easy Rider. Aber die Sonnenbrille ist nicht nur Modeartikel, sie schützt auch vor Blendung und schädlichen UV-Strahlen, kann Kontraste intensivieren, hält den Wind fern und verhindert Reflexionen sowie Streulicht. Für das passende Outfit gibt es viele verschiedene Designs. Bei den inneren Werten jedoch gibt es einige Aspekte, die eine nur coole Sonnenbrille von einer hochwertigen und coolen Sonnenbrille unterscheiden: Welches Modell soll es sein? Die Auswahl des Materials der Sonnenbrillenfassung (z.B. Metall oder Kunststoff) ist eine Frage des Outfits. Dagegen sollte bei der Größe der Fassung darauf geachtet werde, dass diese nicht zu klein ist, um einen maximalen Sonnenschutz zu ermöglichen. Das kleine Nickelbrillenmodell macht vielleicht eine gute Optik, kann allerdings keinen ausreichenden Schutz gewährleisten. Diese Miniaturmodelle lassen zu viel Licht und UV-Strahlung ans Auge. Optimal ist es, wenn auch die Gläser weit um das Auge herumreichen, so dass auch seitlich kein Streulicht mehr ins Auge fallen kann. Alternativ erfüllen breite Bügel die gleiche Funktion.

Text: nach KGS Bild: IGA optic

Farben und Tönungen Blendende Aussichten unerwünscht: Zu viel Licht überfordert die Augen. Zwar zieht sich die Pupille je nach Lichtintensität zusammen und reduziert so die Menge des Lichts am Auge. Aber manchmal genügt das nicht. Ein klarer Fall für getönte Gläser einer Sonnenbrille. Diese filtern einen Teil des Lichts. Der Fachmann spricht von Blendschutzkategorien. Häufig ist die Schutzstufe auf der Innenseite des Brillenbügels angegeben. Bzgl. der Glasfarbe sind alle Variationen im Angebot: von modisch-rosé über himmelblau und grün bis klassisch grau oder braun. Vorsicht ist im im Straßenverkehr geboten: gelbe, rote und blaue Gläser verfälschen die Farben der Umgebung. Zwar kann das Gehirn diesen Farbstich neutralisieren – das aber dauert ein wenig. Kontraststeigernd wirken z.B. gelbliche und orange Tönungen, aber nicht jeder fühlt sich damit wohl. Am besten probieren Sie das direkt bei DEGLE Augenoptik aus! Die richtige Sonnenbrille ... für Brillenträger Brillenträger können sich eine Sonnenbrille mit passenden Korrektionsgläsern in ihrer Stärke für Ferne und Nähe anfertigen

lassen. Stark durchgebogene Sonnenbrillengläser ermöglichen einen lässigen Look und derartige Scheiben können heute, dank modernster Produktionsverfahren, auch mit passender Korrektion gefertigt werden. Und falls Sie ganz flexibel sein wollen: es gibt auch Gläser, die sich automatisch den Lichtverhältnissen anpassen. Außerdem sind für Fehlsichtige auch Kontaktlinsen in Kombination mit einer Sonnenbrille eine interessante Alternative. Das Expertenteam von DEGLE Augenoptik berät Sie gerne! ... für Sportler Wählen Sie die Tönung Ihrer Sport-Sonnenbrille nach der Sportart aus: Alpinisten und Skifahrer greifen meist zu dunklen Gläsern, Golfer oder Radfahrer nutzen gerne die Kontrastverstärker „gelb“ oder „orange“. Ein Tipp für Wassersportler sind polarisierende Gläser. Diese eliminieren Streulicht und Reflexionen beispielsweise auf bewegten Wasseroberflächen. Auch die Fassung muss den Anforderungen Ihres Lieblingssports gewachsen sein: sie muss sitzen, darf dabei nicht drücken und muss optimal belüften. ... für Kinder Kinderaugen sind empfindlicher als die Augen von Erwachsenen. Guter UV-Schutz ist daher kein „Soll“, sondern ein „Muss“! Außerdem muss die Sonnenbrillenfassung speziell für Kinder geeignet sein, um einen optimalen Sonnenschutz zu ermöglichen. Je nach Alter und Größe gibt es hier verschiedene Modelle, z.B. Babybrillen mit extra weichem Nasensteg. ... für Autofahrer Für Autofahrer eignen sich Sonnenbrillen mit Verlaufstönung. Diese Gläser können den gewünschten Blendschutz liefern, lassen aber den ungetrübten Blick nach unten auf die Armaturen zu. Braun oder grau getönte Gläser sind empfehlenswert. Diese Tönungen verfälschen den Farbeindruck am wenigsten, Schilder und Ampeln sind immer gut zu erkennen. Sonnenbrillen in großer Auswahl und mit bester Beratung! Lassen Sie sich bei DEGLE Augenoptik ausführlich beraten und wählen Sie aus über 1000 Markensonnenbrillen namhafter Hersteller und mit 100% UV-Schutz Ihre persönliche Sonnenbrille aus. Die Experten bestimmen auch Ihre optimalen Korrektionswerte und finden mit Ihnen die optimalen Brillengläser zu Ihrem passenden Outfit heraus. Freuen Sie sich auf maximale Sicht, perfektes Sehen und Aussehen! Vereinbaren Sie einen Beratungstermin unter Telefon 0821/45052-0 oder im Internet unter www.degle.de.

Prof. Dr. Stephan Degle Institut für Optometrie . Kontaktlinsen . Low-Vision Hoher Weg zum Dom . 86152 Augsburg . www.degle.de . Tel. 0821/45052-0


Gesundheit Kräuter | Seite 50

K

Kräuter-Favoriten Weißdorn (oben) ist das Mittel der Wahl zur Herzstärkung.

Gesundheit aus dem Garten Sie begegnen uns auf Wiesen, an Wegrändern sowie im Brennnessel Garten und wirken häufig unscheinbar. Nur die wenigsten Menschen wissen dabei über ihre gesundheitlichen Kräfte Bescheid. Viele Kräuter gelten sogar als wahre Heilpflanzen. Naturheilkundliche Verwendung finden sie meistens als Tee, in Tabletten- oder Tropfenform. Gesundheitsfördernd gelten vor allem die darin enthaltenen sekundären Pflanzenstoffe. Insbesondere die nachfolgenden sechs Kräuter sind wahre Kraftpakete und dürfen nicht in der Naturapotheke fehlen.

Spitzwegerich Zur Arzneipflanze des Jahres 2014 gekürt, lindert Spitzwegerich durch seine reizmildernde und antibakterielle Wirkung Hustenreiz, Entzündungen an Mund- und Rachenschleimhaut sowie Juckreiz. Er steht in Form von Bonbons, Sirup, Pflanzensaft oder Tee in Apotheken zur Verfügung. Bei kleineren Hautverletzungen oder Insektenstichen einfach zuvor gewaschene Blätter zermahlen und auf die betroffene Hautstelle geben.

Besonders Veganer und Vegetarier sollten das Gewächs in ihren Speiseplan aufnehmen. Denn die pflanzliche Eisenquelle enthält eine etwa viermal höhere Konzentration des Spurenelements als ein Rindersteak. Das Abkochen mit heißem Wasser neutralisiert die brennenden Nesseln und macht ihre Blätter genießbar. Aber auch als Bestandteil von Gesichtswasser oder Shampoo gegen allergische Reaktionen sowie bei Pickeln oder Akne helfen Brennnesseln. In Apotheken findet sich eine große Auswahl an entsprechenden Produkten.

Ringelblume Auch als Korbblütler bezeichnet, findet die Ringelblume vor allem als äußerlich aufgetragenes Wundheilmittel Verwendung. Sie wirkt krampflösend und kommt zusätzlich bei Erkrankungen der Haut zum Einsatz. Innerlich angewendet, etwa als Kapseln oder Tee, hilft sie Verdauungs- und Menstruationsbeschwerden zu lindern.


Seite 51

Johanniskraut Aufgrund ihrer stimmungsaufhellenden Wirkung verschreiben Mediziner die Pflanze hauptsächlich gegen Depressionen und innerliche Unruhe. In Form von Tee, Öl oder Kapseln nimmt sie sanft Einfluss auf das zentrale Nervensystem und erhöht die Produktion der Glücksbotenstoffe Serotonin und Dopamin. Bei einer regelmäßigen Einnahme kann allerdings die Lichtempfindlichkeit der Haut zunehmen.

Fotos: petrabarz/Fotolia.com; Merz spezial; dr-lebmeier; suchblume.de; wendelin-apotheke.de; conti; salzpurc996.at; fortyforks/Fotolia.com; privat

Löwenzahn Auf Wiesen oder in Gärten verbreitet er sich schnell und besitzt bei einigen Menschen den Ruf als Unkraut. Dabei schwören viele auf die vielfältigen gesundheitlichen Auswirkungen des Krauts. Vor allem unterstützt es die Verdauung, indem es die Magensaftproduktion anregt und appetitfördernd sowie krampflösend wirkt. Verwendung findet Löwenzahn etwa als Salat, Tee oder Saft.

Rezept-Tipps Mojito mit frischer Minze So, wie ihn bereits Ernest Hemingway liebte Zutaten für 1 Cocktail 1 Limette 1-2 Minzstängel 2-4 TL Zucker 5 cl Rum Sodawasser Eiswürfel

Zubereitung ■ Den Saft einer frischen Limette, 1-2 Minzstängel und 2-4 TL Zucker in ein Longdrinkglas geben. Mit einem Stößel leicht zerdrücken, damit die Pfefferminze ihre ätherischen Öle entfalten kann. ■ Das Glas mit Eiswürfeln auffüllen und mit fünf Zentiliter Rum übergießen. ■ Einmal gut umrühren, mit Sodawasser auffüllen und frisch servieren.

Schlehdorn Blüten, Rinde und Beeren der eher unbekannten Pflanze fördern den Harntrieb, stärken den Magen und wirken entzündungshemmend. Besonders bei Kindern mit Durchfall empfiehlt sich eine Teezubereitung der getrockneten Blüten. Zudem lindert das heilende Gewächs Blasen-, Magen- son wie Nierenbeschwerden. Quelle: medizinfuchs.de

Kräuterfrauen, aufgepasst! Wer auf selbst gepflückte Kräuter zurückgreifen möchte, sollte die individuellen Pflückzeiten der Gewächse beachten. Je nach Jahreszeit variieren die Wirkungen der Pflanzen stark. Dabei auch immer auf die Dosis und eventuell giftige Pflanzendoppelgänger achten. Auf Nummer sicher gehen Anhänger der Naturheilkunde mit medizinisch kontrollierten Produkten aus der Apotheke. Sparfüchse können sich zudem auf Medikamentenvergleichsportalen wie medizinfuchs.de das günstigste Produkt von lokalen oder Versandapotheken heraussuchen.

Bananen-Beeren-Löwenzahn-Smoothie Süße Früchte, herber Löwenzahn Zutaten für ca. 2 Portionen 1 Handvoll junge Löwenzahnblätter 1 Handvoll Spinatblätter 2 Bananen Beeren-Mischung Sodawasser Crushed ice

Zubereitung ■ Den Saft einer frischen Limette, 1-2 Minzstängel und 2-4 TL Zucker in ein Longdrinkglas geben. Mit einem Stößel leicht zerdrücken, damit die Pfefferminze ihre ätherischen Öle entfalten kann. ■ Das Glas mit Eiswürfeln auffüllen und mit fünf Zentiliter Rum übergießen. ■ Einmal gut umrühren, mit Sodawasser auffüllen und frisch servieren.


Beauty & Wellness Aqua-Fitness | Seite 52

Straffer, fitter, beweglicher mit

„Aqua-Nudeling“

Rein ins Nass: Schwimmen und Aqua-Fitness-Übungen sind ein Allround-Workout, denn sie fordern den ganzen Körper dynamisch heraus. Ausdauer, Muskelpower, Beweglichkeit, Koordination und Balance werden gepuscht und das auf eine besonders effektive Weise. Eine Minute Aqua-Training bringt so viel wie fünf Minuten Trockenübungen.

Bewegung im Wasser setzt der Muskulatur ideale Reize. Denn die Muskeln werden schonend, aber intensiv gekräftigt; dabei werden die Gelenke entlastet. Deshalb ist Aquasport für jedes Alter geeignet bestens geeignet. Selbst bei Cellulite hat das Training im Wasser eine super Wirkung: Die sanfte Massagewirkung durch den Wasserdruck und der Reibungswiderstand fördern die Durchblutung im Gewebe. Der Stoffwechsel wird gepusht, das Lymphsystem transportiert Gewebeflüssigkeit schneller ab, Schwellungen und Stauungen wird vorgebeugt. unsere Übungen mit der Aquanudel (kurz AN) machen fit, beweglich und frisch – und bieten jede Menge Spaß! Tempo und Wiederholungsrate der einzelnen Übungen können Sie ganz individuell variieren: Je schneller und häufiger Sie jede Übung machen, desto höher ist am Ende der Trainingseffekt. Anfänger sollten es aber erst einmal gemütlich angehen lassen. Zu Beginn sind jeweils 10 Wiederholungen je Übung genug.

Bahnen ziehen Zum Aufwärmen erst einmal gemütlich einige Bahnen schwimmen. Wer kann, sollte ruhig zwischen Brust-, Rücken- und Kraulschwimmen wechseln. Die Schwimmbewegungen langsam ausführen, den Körper strecken. Machen Sie sich mit dem Element Wasser vertraut. Schwimmen ist ein ideales Ausdauertraining, fördert die Fettverbrennung, schont die Gelenke und lockert Verspannungen.

Wasser Galopp Seitwärts laufen, dabei die AN bewusst in die entgegengesetzte Bewegungsrichtung schieben. Darauf achten, dass Sie Bauch- und Pomuskeln anspannen und die Schultern nicht nach oben ziehen. Das bringt’s: Kräftigung der Bein-, Po- und Rumpfmuskulatur, eine allgemeine Verbesserung der Kondition.

TExT uND FOTOS: BEIERSDORF

Fitnessübungen im Tiefwasser sind besonders wirkungsvoll, denn im Wasser braucht man für die selben Bewegung etwa viermal so viel Muskelkraft wie an Land. Doch empfindet man diese Belastung gar nicht, denn zugleich fördert das Nass ein Gefühl von Schwerelosigkeit und Leichtigkeit. Das Training schont die Gelenke, weil man im Wasser nur etwa ein Zehntel seines Gewichts tragen muss.


Seite 53

Kniebeugen und

Aquanudel Die Aquanudel ist ein allseits beliebtes Trainingsmittel im Wasser. In den meisten Schwimmbädern wird sie kostenlos zur Verfügung gestellt. Die ca. 1,70 m lange Schaumstoffrolle ist sehr vielseitig: Sie dient zunächst als Auftriebshilfe, weshalb sie ein idealer Trainingspartner im tiefen Wasser ist. Durch den Widerstand und Auftrieb, den die Aquanudel im Wasser bietet, werden bei jeder Bewegung das Herz-Kreislauf-System und die Muskulatur zusätzlich beansprucht. Auch kann man die schwimmende Nudel zur Entspannung einsetzen, sich einfach daran festhalten und im Wasser schweben.

Fuß-Ballett Die AN schulterbreit fassen und unter Wasser drücken; der Körper ist gestreckt und aufrecht, die Beine sind weit nach unten gestreckt. Körperspannung aufbauen, Bauch- und Pomuskeln anspannen. In dieser Haltung mit kleinen, schnellen Bewegungen im Wechsel den rechten Fuß vor den linken, dann den linken Fuß vor den rechten stellen. Das bringt’s: Der Körper wird gedehnt, die Bein- und Armmuskulatur werden gestärkt, die allgemeine Koordinationsfähigkeit verbessert.

Armdrücken Für diese Übung benötigt man zwei AN – jede Hand fasst eine AN in der Mitte. Ausgangsstellung: Senkrecht im Wasser, mit kleinen Beinkicks am Platz für Auftrieb und Balance sorgen. Nun beide AN mit den Armen nach unten ins Wasser drücken, Position kurz halten, AN wieder nach oben schweben lassen, erneut herunterdrücken. Der Oberkörper sollte nicht mitschwingen, Schultern nicht anziehen, Körperspannung die ganze Zeit halten. Das bringt’s: Kräftigung der Schulter- und Armmuskeln, die Körperhaltung wird allgemein verbessert.

Beinpaddel Die AN wie ein Schwimmbrett vor den Körper halten, eine ausgestreckte Schwimmhaltung einnehmen. Nun mit den gestreckten Beinen kräftig hoch und runter paddeln und so durch das Wasser ziehen. Das bringt’s: Ein tolles Training für straffe Beine und einen knackigen Po.

Seilhüpfen AN schulterbreit fassen, die Arme bleiben gestreckt. Bauch und Pomuskeln anspannen, Beine schließen und nach unten strecken, Knie in Brusthöhe anziehen, wieder strecken. Schneller Wechsel. Variante: AN schulterbreit fassen, mit gestreckten Armen unter Wasser drücken. Nun mit angezogenen Knien vorwärts und rückwärts über die AN „springen“. Das bringt’s: Schultergelenke werden stabilisiert, Beinmuskeln gestärkt, die Beweglichkeit der Hüftgelenke gefördert. und ganz nebenbei verbessert sich auch die Ausdauer und die Fettverbrennung wird gefördert.

Hampelmann grätschen Mit den Armen schulterbreit an der auf dem Wasser liegenden AN festhalten, der Körper ist gestreckt, Beine sind geschlossen. Nun die Beine weit auseinandergrätschen und wieder anziehen. Als Variante kann man die Beine zwischendurch auch anziehen, jedes Bein einzeln nach rechts bzw. links vom Körper weg strecken. Das bringt’s: Die Beinmuskeln werden trainiert, der Lymphfluss in den Beinen angekurbelt und die Hüftgelenke aktiviert.

Twist AN hinter den Rücken nehmen, rechts und links mit den Armen daran festhalten; die AN dient als Schwimmgürtel. Wirbelsäule strecken, Schultern locker lassen, Körperspannung aufbauen. Knie zusammen, Beine anziehen. Nun die Knie im Wechsel nach rechts und nach links drehen, den Oberkörper dabei jeweils in die entgegengesetzte Richtung schieben. Das bringt’s: Rumpfmuskulatur, Hüftgelenke und Wirbelsäule werden mobilisiert und in ihrer Beweglichkeit unn terstützt, Verspannungen werden gelockert.


Beauty & Wellness Erholsam schlafen | Seite 54

10

Erholsamer Schlaf bei tropischen Temperaturen

10 Coole Tipps für heiße Nächte

Jeder kennt das Problem im Sommer: Anstatt friedlich durchzuschlafen wird gewälzt, geschwitzt, die Bettdecke hochgeworfen und wieder weggestrampelt. Damit die Sommerlaune nicht getrübt wird, hier zehn coole Tipps für heiße Sommernächte

1

Leichte Bettdecken schützen vor Auskühlen Auch wenn die hohen Temperaturen dazu verführen, seinen Körper am liebsten gar nicht einzuhüllen, sollte man auf eine Bettdecke nicht verzichten, da sonst Auskühlen droht. Wem eine richtige Decke zu warm ist, kann zumindest auf ein leichtes Laken aus Naturfasern wie Baumwolle zurückgreifen.

2

Kühlend statt durchgeschwitzt: die richtige Bettdecke Bettdecken und auch Kissen müssen im Sommer vor allem für eine gute Wärmeregulierung sorgen, d. h. das Material muss vor möglicher Zugluft schützen, aber auftretenden Schweiß natürlich besonders im Sommer zuverlässig aufnehmen, so dass der Körper nicht auskühlt. So genannte Sommerdecken sind meist mit Baumwolle oder Seide gefüllt, da diese Materialien Wärme schnell ableiten und somit für einen angenehm kühlenden Effekt sorgen. Aber auch andere Naturfasern wie Kamelhaar oder Daune können in geringer Befüllung geeignet sein.

3

Leicht und frisch: das beste Material für die Bettwäsche In puncto Bettwäsche hat der Schlafende die Qual der Wahl: Sie muss hautsympathisch, atmungsaktiv und anschmiegsam sein. Darüber hinaus sollte das Material gut waschbar sein und gerade in heißen Nächten zudem einen kühlenden Effekt haben. Leichte Stoffe wie Seide, Baumwolle oder Makro-Satin sind hier besonders zu empfehlen.

4

Vorsicht vor Auskühlen: lieber leichte Stoffe statt nackter Haut Heiße Temperaturen verleiten viele Menschen zum Nacktschlaf. Doch da die Körpertemperatur nachts runterfährt und so die Gefahr besteht auszukühlen, sollte man auch in heißen Nächten auf leichte und atmungsaktive Materialien wie Baumwolle, Satin oder Seide zurückgreifen.

5

Wie man sich bettet, so liegt man Wer im Sommer besonders leicht ins Schwitzen kommt, sollte auch über die Anschaffung einer extra wärmeregulierenden Matratze, z. B. aus Viscoseschaum, nachdenken. Sie passt sich perfekt dem Körper an und leitet die abgegebene Körperwärme ab. Wer sich keine ganze Matratze anschaffen will, kann auch auf eine entsprechende Auflage zurückgreifen.

FOTOS: HIMAGE, DRuBIG-PHOTO/FOTOLIA.COM

Dass wir im Sommer weniger schlafen, ist ganz natürlich, denn durch das längere Tageslicht bildet der Körper weniger Melatonin – besser bekannt als Schlafhormon. Ist durch die hohen Temperaturen an ruhigen Schlaf jedoch nicht mehr zu denken, kann das zur echten Belastung werden.


Seite 55

6

Eine kühle Brise im Schlafzimmer Auch das Raumklima spielt im Sommer eine entscheidende Rolle für die friedliche Nachtruhe. Damit es abends im Schlafzimmer schön kühl ist, sollte das Fenster tagsüber geschlossen und in lichtdurchfluteten Räumen zusätzlich abgedunkelt sein. Abends nach Sonnenuntergang, wenn langsam eine frische Brise aufkommt, kann das Fenster geöffnet werden und ruhig die ganze Nacht gekippt offen bleiben. Aber hierbei ist Vorsicht geboten: Zugluft kann schnell zu schmerzhaften Schulter- und Nackenverspannungen führen.

7

Vor dem Schlafengehen schnell noch abkühlen Bevor man sich in das gemütliche Bett kuschelt, lohnt es sich, noch einmal in die Dusche zu springen, um die Körpertemperatur runterzufahren. Aber Achtung: Nicht kalt duschen! Das regt den Kreislauf an und fördert somit die unangenehmen Hitzewallungen. Lieber lauwarm oder in der Wechseldusche warm/kalt duschen. Zusätzliche Frische bringt danach das Eincremen mit kühlender Lotion, z. B. mit Minze.

8

Keine Angst vor kalten Füßen: Helfer für kühle Nächte Auch Ventilatoren oder eine Klimaanlage können für Abkühlung sorgen, kosten allerdings viel Strom und können bei übertriebener Nut-

zung Nackenverspannungen durch Zugluft oder eine Sommererkältung auslösen. Da wir vor allem auch über die Füße unsere Körpertemperatur regulieren, ist eine geldsparende Alternative ein Kühldepot unter der Decke. Einfach einen Kühlakku oder eine Wärmflasche mit kaltem Wasser (vorher am besten einige Stunden im Kühlschrank lagern) ans Fußende unter die Decke legen und entspannen.

9

Nächtlichen Durstattacken vorbeugen Auch nächtliche Anfälle von Durst können die Nachtruhe stören. Entgegenwirken kann man, indem man vor dem Schlafengehen noch einen Schluck Wasser zu sich nimmt. Das sorgt für ein frisches Gefühl im Mund und zögert die nächste Durstattacke hinaus. Damit einen die Blase nicht frühzeitig aus den Federn treibt, gilt es hierbei natürlich nicht zu viel zu trinken. So erfrischend eine kalte Cola auch ist, auf koffeinhaltige Getränke sollte man vor der Bettruhe generell verzichten.

10

Leichte Kost für tiefen Schlaf Auch Alkohol, Nikotin und schweres Essen können besonders im Sommer den Schlaf rauben. Mit Alkohol lässt es sich zwar schneller einschlafen, der Schlaf ist allerdings weniger tief und erholsam. Zudem wird der Körper durch den Alkoholabbau zusätzlich belastet. Auch auf Nikotin sollte ca. zwei Stunden vor dem Schlafengehen verzichtet werden, da seine aufputschende Wirkung das Einschlafen verhindern kann. In puncto Abendbrot sorgen besonders Kohlehydrate für eine angenehme Müdigkeit, leichte Kost, wie z. B. Blattsalate, Fisch & Co liegen nicht schwer im Magen und unterstützen den gesunden Sommerschlaf zusätzlich. Um der Verdauung einen Vorsprung zu geben, sollte die letzte Mahlzeit etwa zwei Stunden vor der Bettrun he zu sich genommen werden. Quelle: www.perfekt-schlafen.de

Die Cosmetic Gallery von DR. GRANDEL ist Augsburgs Topadresse, wenn es um • professionelle Kosmetikbehandlungen • Hautanalyse und fachkundige Beratung • farb- und typgerechtes Make-up geht. Wunderschön der Dreiklang aus kosmetischer Kompetenz, Wohlfühl-Ambiente und Behandlungserlebnis, einzigartig das Design und der herzliche Service.

Cosmetic Gallery im Herzen der Augsburger Altstadt: Weiße Gasse 11 • 86150 Augsburg Besuchen Sie uns auf www.cosmetic-gallery.de und reservieren Ihren persönlichen Beratungstermin. Telefon: 0821 5407 466 Unsere neuen Öffnungszeiten: Montag: 09:30 – 18:30 Uhr Dienstag: 09:30 – 20:00 Uhr Mittwoch bis Freitag: 09:30 – 18:30 Uhr Samstag: 09:30 – 14:00 Uhr

Anzeige Schlossallee 178x84_15.indd 1

17.03.14 17:51


Wirtschaft & Finanzen | Seite 56

Rückkehr in die Gesetzliche im Alter auch für über 55-Jährige ohne 12 Monate Pflichtversicherung Das neue „Gesetz zur Beseitigung sozialer Überforderung bei Beitragsschulden in der Krankenversicherung“ regelt eine neue obligatorische Anschlussversicherung als automatische freiwillige Weiterversicherung auch nach nur einem Tag Vorversicherung. Pflichtversicherung ohne Antrag Wer aus der vorhergehenden Versicherungspflicht (§ 5 SGB V) oder Familienversicherung (§ 10 SGB V) gesetzlich ausscheidet, ohne dass sich nahtlos eine andere gesetzliche Versicherungspflicht anschließt, wird nach dieser neuen Bestimmung automatisch in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) weiterversichert. Diese obligatorische Anschlussversicherung erfordert keine längere Vorversicherungszeit von wie bisher 12 Monaten, sondern bereits ein Tag Pflicht- oder Familienversicherung reichen dazu aus. Auch eine fristgebundene schriftliche Beitrittserklärung ist nicht mehr notwendig. Über 55-jährige kommen auf diesem Wege aber nicht mehr über eine mindestens 1-tägige Pflichtversicherung, sondern in der Regel nur über eine Familienversicherung in die GKV zurück, oder bei einem umweg über das Ausland.

Text n Dr. Johannes Fiala, Dipl.-Math. Peter A. Schramm*

Kein bereits Versicherter soll unversichert werden können Auch vor der Gesetzesnovelle wurden Versicherte, auch wenn sie nur ganz kurz in der GKV waren, anschließend wieder eingefangen, wären mithin pflichtversichert gewesen. Nur freiwillig Versicherten und pflichtversicherten Mitgliedern, die ihre Kasse wechseln wollten, konnten nur dann kündigen, wenn sie eine Nachversicherung nachgewiesen haben, sonst wurde die Kündigung gar nicht erst wirksam. Endete hingegen die Familienversicherung oder die Pflichtversicherung insgesamt, so endete früher die Versicherung, ohne dass der Betroffene kündigen musste. Man hätte hier aber bisher auch schon nachhaken können. Allerdings wurde bei Betroffenen diesbezüglich bisher nicht nachgefasst und Auskunft verlangt. So blieben wohl viele ehemalige GKV-Mitglieder längere Zeit unversichert und zahlten vielfach absichtlich keine Beiträge mehr. Da sie diese mit Zinsen hätten nachzahlen müssen, wurde die Rückkehr so sukzessive immer teurer.

Erschwerter Ausstieg aus der freiwilligen GKV Wer sich aber bei der Kasse als unversicherter nach Ende der ggf. nur kurzzeitigen Pflicht- oder Familienversicherung gemeldet hätte, den hätte man natürlich sofort als Pflichtmitglied aufgenommen. Neu ist nun, dass er erst einmal automatisch in der Kasse ist, als „freiwillig“ Versicherter, egal ob er will oder nicht. Durch Nachweis einer Nachversicherung (privat oder gesetzlich) kann man seine GKV verlassen, ebenso z. B. bei fehlendem Wohnsitz in Deutschland.

FOTO: THOMAS FRANCOIS / FOTOLIA.COM

Gesetzliche Krankenversicherung


Seite 57

Ein einziger Tag der GKV-Pflichtversicherung genügt für den Ausstieg aus der PKV

Rückkehr für Jüngere

Einen Tag in der GKV pflichtversichert sein heißt, man hat regelmäßig dort „freiwillig“ zu verbleiben. Dies funktionierte auch bereits vorher, nur hat die GKV dies nicht forciert, d. h. man musste sie mit der Nase darauf stoßen – jetzt ist es Automatismus. Für viele über 55-jährige Betroffene mit im Alter gestiegenen Prämien in der privaten Krankenversicherung (PKV) wäre eine Familienversicherung eine Option – dazu darf das Einkommen jedoch 385,- € monatlich, bei einem Minijob 450,- €, nicht überschreiten (Stand 2013). Durch kurzzeitige Reduktion der beruflichen Tätigkeit mit einem Einkommen bis zu dieser jeweiligen Grenze kann dieses Ziel erreicht werden.

Bei unter 55-jährigen Arbeitnehmern reicht auch ganz ohne Familienversicherung das unterschreiten der Jahresarbeitsentgeltgrenze (JAEG). unterschreitet ein Arbeitnehmer im laufenden Kalenderjahr mit seinem Einkommen künftig die JAEG, tritt die Versicherungspflicht sofort ein. Für am 31.12.2002 bereits PKV-Versicherte liegt diese im Jahr 2013 bei mtl. 3.937,50,  für alle anderen bei 4.350,- . Bei einer früheren Befreiung von der Versicherungspflicht wegen unterschreitens der JAEG ist dieser Weg aber zunächst versperrt – hier hilft dann eine Beendigung des Arbeitsvertrages bei Neuabschluss eines neuen mit Einkommen zunächst unterhalb der JAEG. Dies gilt auch für jüngere Selbständige, wobei die nebenberufliche Weiterführung der Selbständigkeit unschädlich ist.

Insbesondere bei Beendigung der Erwerbstätigkeit ergibt sich durch die Familienversicherung (die es auch bei eingetragenen Lebenspartnerschaften gibt) die Möglichkeit zur Rückkehr in die GKV, indem der Rentenantrag erst später gestellt wird.

Wechsel in der PKV oft günstiger

Rückkehrmöglichkeit über Familienversicherung für Rentner Wird bereits eine höhere gesetzliche Rente bezogen, gibt es auch noch einen Weg zurück in die GKV via kurzfristige Familienversicherung: Jede Altersrente – die Regelaltersrente ab 65 eingeschlossen – kann auch nach dem 65. Lebensjahr als so genannte Teilrente nach § 42 SGB VI gezahlt werden. Die Teilrente beträgt ein Drittel, die Hälfte oder zwei Drittel der erreichten Vollrente. So kann auch eine bereits bezogene Vollrente von bis zu 1.155,- € mtl. soweit reduziert werden, dass Anspruch auf Familienversicherung in der GKV besteht, wenn kein anderes Einkommen hinzukommt.

Es gibt aber gute Gründe in der PKV zu verbleiben. So ist der PKVVersicherte nicht auf die Warteliste für Organspenden angewiesen, sondern kann bei medizinischer Notwendigkeit auch eine Organtransplantation im Ausland vornehmen lassen, außerhalb der Zuteilungsregeln von Eurotransplant mit der Chance, auf der Warteliste jahrelange gesundheitliche Nachteile in Kauf nehmen zu müssen oder vorher zu versterben. Oft lässt sich die Prämie auf bis zu weniger als die Hälfte durch einen Tarifwechsel nach § 204 VVG reduzieren – „unbezahlbare“ Prämien im Alter müssen nicht sein. n

*Dr. Johannes Fiala, Geprüfter Finanz- und Anlageberater (A.F.A.), Lehrbeauftragter für Bürgerliches- und Versicherungsrecht (univ.), www.fiala.de und Dipl.-Math. Peter A. Schramm, Sachverständiger für Versicherungsmathematik (Diethardt), Aktuar DAV, www.pkv-gutachter.de

Promotion

Der Finanztipp Kaufkraft bewahren und Risiken streuen! Im Zusammenhang mit Anlagen, die Inflationsschutz bieten, werden oft Immobilien und Edelmetalle erwähnt, da sie so genannte reale Werte darstellen. Dagegen bieten Anleihen mit einem festen Zinssatz keinen Inflationsschutz. Aktuell rentieren sich 10-jährige Bundesanleihen nur zu ca. 1,4 % p.a., da eine niedrige Inflationsrate impliziert ist. Sollten sich aber unangenehme Überraschungen bei der Teuerung ergeben, winken bei gewöhnlichen Anleihen negative reale Renditen. Doch es gibt für konservative Anleger eine Alternative – die „Inflationsgeschützte Anleihe“. Diese bietet dagegen eine fixe reale Rendite, unabhängig von der Entwicklung der Teuerung. Die während der Laufzeit realisierte Inflation wird zu den Zinszahlungen zusätzlich abgegolten. Aktuell spricht zwar keiner von Inflationsrisiken; dass aber die Teuerung früher oder später ein Thema wird, ist durchaus vorstellbar.

Spätestens wenn die Banken wieder die Möglichkeit haben, das Geld in den Wirtschaftskreislauf zu transferieren. Höhere Inflationsraten kommen aber auch den hochverschuldeten Industrienationen zugute, die wahrscheinlich alles daran setzen werden, um dies zu erreichen.

Sollten Sie hier weitere Informationen benötigen – wir beraten Sie gerne. Ansprechpartner: Antonio Biondo BB-Wertpapier-Verwaltungsgesellschaft mbH Döllgast-Str. 12 • 86199 Augsburg Telefon: 0821-1598906 • www.bbwv.de • info@bbwv.de


Kunst & Kultur Filmprojekt Prinz Blechleber | Seite 58

Man sieht, dass es Spaß macht: die verrückte Truppe in einer Drehpause

PB

„Prinz Blechleber, Klappe, die zweite!“

Die mittelalterliche Fantasy-Komödie „Prinz Blechleber und der Fluch der Ahnen“ aus dem Wittelsbacher Land kommt im Herbst in die regionalen Kinos. Text n Nicole Matthes; Fotos n Franz Bölicke Hauptmann Hadubrand (Tom Bones) und seine große Liebe Anna (Jasmin Arntzen)

„Klappe, die erste und Action!“ So erklang im April 2013 das Kommando an der alten Stadtmauer in Friedberg für den Start der Dreharbeiten zur mittelalterlichen Fantasy-Komödie von Filmemacher Willi Wenger (Franz Bölicke) und seinem Halb 8-Filmteam. Jetzt, ein gutes Jahr später, kommen die letzten Szenen von „Prinz Blechleber und der Fluch der Ahnen“ in den Kasten. Im November wird das Ergebnis auf der Kinoleinwand zu sehen sein.

Prinz Blechleber in Aktion

Die Geschichte hat alles, was ein spannender und romantischer Kinofilm braucht: Hauptmann Hadubrand (gespielt von Tom Bones) träumt davon, seine große Liebe, die Küchenmagd Anna (gespielt von Jasmin Arntzen), zu heiraten. Doch Prinz Blechleber, ein eigenwilliger, egoistischer, doch liebenswerter Antiheld mit großem Schnauzer und der ein oder anderen Macke, wie seiner Angst vor Eichhörnchen, Katzen oder Tauben, will seinen treuen Begleiter nicht freigeben. Hadubrand beschließt, gemeinsam mit Anna zu desertieren. Als Anna ihm allerdings ihr Geheimnis verrät, geraten die beiden in einen Streit. Allein und traurig eilt Anna durch die Nacht zurück zu ihrer Herberge, wo sie nie ankommt. Als auch noch die Schwester des Prinzen, Laila (gespielt von Claudia Hölting) verschwindet, müssen Prinz und Hauptmann widerwillig zusammenarbeiten und sich auf die Suche nach den beiden Frauen machen, die vom „Schatten“ entführt wurden, wie sich der Kopf einer Verbrecherbande nennt. Ein heißes Rennen gegen die Zeit beginnt, eine abenteuerliche Reise voller Gefahren, die Prinz Blechleber und sein Hauptmann meistern müssen.


Seite 59

So treffen sie mitten im Wald auf den bei, dass auch das zweite Drehbuch, geschmächtigen, tollpatschigen Robert Huut, schrieben von Tom Bones und Willi Wenger, gespielt von Günther Kirchknopf, der für die realisiert werden kann. Der Film – im VerDreharbeiten extra aus Österreich angereist gleich zu den erfolgreichen Streifen bayeist. Gerade schleicht er durchs Dickicht, um rischer Filmemacher eine Low-Budget-Prodie beiden ihrer Habseligkeiten zu berauduktion – ist möglich dank der technischen ben. Auf den Schauspieler gerichtet mehund personellen Ressourcen. Viele der ausrere große Scheinwerfer, eine Tonangel, jeschließlich ehrenamtlich tätigen Helfer brinde Menge Kameras, daneben ein Maskengen Erfahrungen aus der Film- oder Mediteam und Regieassistentin Nicole Matthes, enbranche mit, wie Kameramann und techbewaffnet mit Drehbuch und Text, damit nischer Leiter Andreas Matthes, der bei keiner den Überblick verliert. „Ton läuft“! AICHACH.TV und Atelier Luca tätig ist, Jas„Kamera läuft“! „Klappe, die erste und bitmin Arntzen, die als freiberufliches Model te!“ rufen Gerhard Behrendt an der Tonandas Spiel mit der Kamera beherrscht oder gel und Andreas Matthes an der Kamera. Claudia Hölting, die wie einige andere NeGewollt ungelenk und verschreckt stolpert bendarsteller bereits bei Dingolstadt-Come„Günni“ alias Robert Huut durch das Gedy erste Schauspielerfahrungen sammeln büsch, den Blick suchend auf die potentikonnte. Trotz aller Professionalität lässt der ellen Opfer gerichtet. „Schnitt! Ich hab ein Produzent Willi Wenger Raum für SpontaniFlugzeug drauf!“, ruft Behrendt, der Expertät. Wenn jemand des Weges kommt, wird te für den Ton an diesem Drehtag. „Kaum er prompt in ein Kostüm gesteckt und in die passt alles, kann man sicher sein, dass entGeschichte eingearbeitet. So sind viele der weder ein Flugzeug den Ton versaut oder besten Lacher entstanden. sich eine Wolke vor die Sonne schiebt. Und wenn alles im Kasten ist, merkt man bei der Der Film lebt vom Herzblut und der am Set ersten Sichtung, dass im Hintergrund jedeutlich spürbaren Begeisterung der Halbmand seine Wasserflasche hat liegen las8-Filmgruppe. „Unser Film ist ein Gemeinsen“, erklärt Willi Wenger, der das ganze schaftsprojekt, das neben einem gewissen mit Humor nimmt. „Mein nächster Streifen Anspruch an Ernsthaftigkeit vor allem Spaß spielt nicht im Mittelalter, sondern irgendmachen soll“, betont Wenger. „Natürlich wo am Flughafen“, scherzt er. „Jeder Dreh sind gerne auch Leute mit Geld willkomist eine Überraschung. Man weiß nie, wie men“, lacht Tom Bones, der für Maske und Produzent, Hauptdarsteller und Kameramann in weit man kommt oder was man bekommt“. Requisiten zuständig ist. Neben der Kameeinem: Franz Bölicke mit seinem Team Daher auch der Name der Filmgruppe: „Die ratechnik sind es die Spezialeffekte, die mit universelle Antwort auf alle Fragen der hohem zeitlichem und materiellem Aufwand Filmcrew zu Drehbeginn, Drehende oder sonstiges lautet 'halb 8'“, verbunden sind. Auch wenn es schon einige Sponsoren gibt, die beierklärt Wenger, der auch ohne den überdimensionalen Schnauzer ein spielsweise dafür sorgen, dass die Crew während den Drehs was zu bisschen Prinz Blechleber ist. essen und zu trinken bekommt, freut sich Filmemacher Willi Wenger über jede Unterstützung. Interessierte können sich auf der Plattform www.startnext.de über das Projekt informieren und mit einem freiwilUnser Film ist ein Gemeinschaftsprojekt ligen Betrag finanziell unterstützen. Der erste Teil von Prinz Blechleber, der 2011 erfolgreich in den regionalen Kinos lief, war eine technische Herausforderung. Damals „Flugzeug ist vorbei! Ton passt!“ „Kamera läuft! Klappe, die zweite und wurden alle Szenen ausschließlich ohne echte Kulissen mit Green- bitte!“, hallt es durch den Wald. Man darf gespannt sein auf einen vielScreen-Technik in einem alten Stadl in Allenberg gedreht. Alle Hin- versprechenden Streifen, produziert aus der Region für die Region. n tergründe mussten zeitaufwendig virtuell animiert und eingefügt werden. Dieses Mal wird der Film eine Mischung aus Realkulisse und Info und Kontakt Animation. Alle Szenen wurden in der Region abgedreht, u. a. wieder in Allenberg, Schrobenhausen, Schnellmannskreuth oder auf dem Weitere Informationen gibt es Gelände des Hofbergtheaters in Schiltberg, einer idealen Filmkulisunter www.prinz-blechleber.de se für den majestätischen Sitz des Hauptdarstellers. Vom Drehbuch über das Equipment bis hin zu den aufwendigen Dreharbeiten – die Fragen per mail an rund 40-köpfige Mannschaft vor und hinter der Kamera trägt dazu willi@radio-dingolstadt.de


Kunst & Kultur Musical Company Donauwörth | Seite 60

In diesem Jahr: Jekyll & Hyde

Eine ShowKlasse für sich

Auch die Choreografie will geübt sein.

Wenn schräge Gestalten und wilde Gesellen über die Bühne huschen, wenn Romantik auf Action trifft und aus voller Kehle gesungen und beschwingt getanzt wird im Gymnasium Donauwörth, dann muss es Juli sein. Dann heißt es nämlich wieder einmal: It’s musical time! Text n Hannelore Eberhardt-Arntzen; Fotos n Stefan Sisulak

Auch im sechzehnten Jahr der weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Musical Company des Gymnasiums Donauwörth gibt es wieder eine spannende Aufführung zu sehen und zu hören: die Original Musical Version Jekyll & Hyde aus den 1990er Jahren mit der Originalmusik von Frank Wildhorn und Leslie Bricusse, basierend auf dem Roman „Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde von Robert Louis Stevenson. Dabei handelt es sich fast schon um ein „Grusical“, geht es doch um die Geschichte des Wissenschaftlers Dr. Henry Jekyll, der fest davon überzeugt ist, mit einem Mittel das Böse vom Guten im Menschen trennen zu können. Sein Selbstversuch hat fatale Folgen und führt dazu, dass Jekylls böses Alter Ego Edward Hyde immer mehr Macht über ihn gewinnt und ihn zum Mörder werden Die Initiatoren: Wolfgang Gabler und seine Frau Heidi Thum-Gabler

lässt. Was natürlich zur Katastrophe führen muss. Wie es sich gehört, kommt in einem Musical auch die Liebe nicht zu kurz und so darf sich das Publikum unter anderem auf romantische Duette des Liebespaares Henry Jekyll und Lisa Carew freuen. Dass die Aufführungen der Musical Company Klasse haben, hat sich weit herumgesprochen, was die stetig wachsenden Besucherzahlen be-


Seite 61

weisen. Deshalb musste die Zahl der Auftrittstermine pro Saison immer weiter aufgestockt werden. Beinahe logisch, dass die Gruppe schon zahlreiche Preise einheimsen konnte, z. B. den Deutschen Jugend Musical Preis 2006 und 2008 und den Jugendleistungspreis der Sparkasse 2001 und 2007. Zu verdanken hat die Company ihren Erfolg einem engagierten Lehrerpaar: Heidi Thum-Gabler, die für Schauspiel, Gesang und Choreografie verantwortlich zeichnet und ihrem Mann Wolfgang Gabler, der sich um die musikalischen Arrangements kümmert, die Stücke mit der Liveband einstudiert und auch selbst am Synthesizer mitspielt. Da nach dem Musical vor dem Musical ist, beginnen die Vorbereitungen für die neuen Stücke jeweils schon bald nach Beginn eines neuen Schuljahres. Dann machen sich die Gablers Gedanken über das nächste Projekt, kümmern sich um die Aufführungsrechte und stellen das jährlich wechselnde Ensemble zusammen. Ein Jahr voller Arbeit und Extra-Stunden, zusätzlich zum normalen Unterricht im Lehrplan der Schule. Warum tut man sich so etwas an? Heidi Thum-Gabler hat eine einfache Erklärung. Sie ist Idealistin mit großer Inszenierungsfreude, die junge Leute zum Erfolg bringen möchte: „Man kann die Arbeit, die man reinsteckt, später sehen“ sagt sie nicht ganz ohne Stolz. Es sei toll, wenn Schüler auf der Bühne plötzlich ganz andere Seiten von sich kennenlernen und regelrecht aufblühen. Wenn sich Stimmen von Jahr zu

Eine enge Gemeinschaft entsteht In den vergangenen fünfzehn Jahren durchliefen hunderte von Schülern die Musical Company. Dazu zählen nicht nur die Akteure auf der Bühne, sondern auch die Ton- und Lichttechniker und die Bandmitglieder, insgesamt jeweils rund 70 Personen. Mitmachen kann man ab der neunten Klasse, muss sich aber bewusst sein, dass ein Ensemblemitglied außerordentlich viel Engagement, Freizeit und Teamgeist investieren muss, wenn während des gesamten Schuljahres geprobt wird und an einigen Wochenenden, in den Pfingstferien und schließlich in der heißen Phase kurz vor den Aufführungen zusätzlich Gas gegeben werden muss. Dass der Company noch nie die Bewerber ausgegangen sind – müssen doch alljährlich die Abiturienten adé sagen – beweise, so Thum-Gabler, dass junge Menschen entgegen mancher Klischees Leistung bringen wollten. Auch wenn der künstlerische Anspruch in Bezug auf Musik und Bühnenpräsentation eindeutig im Vordergrund steht, so kümmern sich die Mitglieder um alle anderen Erfordernisse selbst, um Schminken und Styling, Bauen bzw. Beschaffen von Requisiten und Kostümen, Werbung, Medienarbeit und Ticketservice. Eine ganze Menge Arbeit also, die aber letztendlich nicht nur durch den Beifall des Publikums belohnt wird. Durch die intensive Probenarbeit wächst das Ensemble eng zusammen und es entsteht ein soziales Gefüge, indem sich unterschiedliche Begabungen und Fähigkeiten ergänzen und gegenseitig fördern. Eine Erfahrung fürs Leben also. Auch im wirtschaftlichen Bereich agiert die Company völlig autark. Finanziert wird das Ganze ausschließlich durch die Spieleinnahmen. Zwar sind die Aufführungen für die Besucher grundsätzlich kostenlos, doch werden Spenden natürlich gerne gesehen. Und wer legt nicht gerne einen Schein ins Körbchen am Ausgang, wenn er sich über zwei Stunden lang professionell und bestens unterhalten gen fühlt hat?

Die Hauptdarsteller von li nach re: Timo Burmeister (Jeckyll/Hyde), Sergen Matkap (Utterson), Lucas Auer (Stride), Maria Heidecker (Lisa), Michael Hausmann (Poole), Viktoria Bitomsky (Lucy), Max Berger (Savage/Spider), Aliena Müller (Nellie), Marco Roger (Sir Danvers)

Jahr entwickeln. Wenn aus dem Nichts ganze Stücke erwachsen. „Ich ziehe meine Befriedigung aus der Leistung der Schüler“ resümiert Heidi Thum-Gabler und ergänzt: „Voraussetzung ist aber, dass man gerne mit Jugendlichen arbeitet und diese durch die eigene Begeisterung für die Sache motivieren kann.“ Um Vielseitigkeit zu beweisen und Abwechslung ins Programm zu bringen, legt sie Wert darauf, mit ihrer Auswahl der Stücke verschiedene Genres und Stilrichtungen abzudecken. So kamen u. a. schon Hair, Jesus Christ Superstar, ein Sommernachtstraum, Stirb Liebe! mit Auszügen aus Aida, Die Schöne und das Biest, ein BestOf-Medley zum 10-jährigen Jubiläum und zuletzt das Kult-Musical Cats zur Aufführung. Die Auswahl richtet sich auch jeweils nach der Zusammensetzung und dem Können der gegenwärtigen Company. Es werden nämlich keine Solisten oder Instrumentalisten „eingekauft“. Bewerben dürfen sich nur Schüler des Gymnasiums, die ihr Talent durch Vorsingen bzw. Vorspielen unter Beweis stellen müssen.

Üben, üben, üben lautet die Devise.

Informationen und Aufführungstermine im Juli: www.musical-company-don.de Reservierungen täglich ab Freitag, 4, Juli, jeweils von 17:00 bis 18:30 Uhr unter Tel. 0152-24184970


Kunst & Kultur Augsburger Friedensfest | Seite 62

Heimat? Da war ich noch nie!

Rahmenprogramm zum Augsburger Hohen Friedensfest 18. Juli – 8. August

Unter dem Motto „Heimat“ reflektiert das diesjährige Kulturprogramm zum Friedensfest, das ab 18. Juli auf Augsburgs einzigartigen Feiertag am 8. August hinführt, das Verhältnis von Heimat(en) und Identität in modernen, durch Migration und weltanschaulichen Pluralismus geprägten Gesellschaften – global und in der Friedensstadt Augsburg. Über 50 Programmbeiträge aus Konzerten, Theater, Performances, Lesungen, Workshops und Stadtführungen laden den Besucher ein zu einer progressiv-kreativen Spurensuche an den Ort, „worin noch niemand war“ (Ernst Bloch) – ob und wo er ihn findet, bleibt natürlich jedem selbst überlassen! Das Programmheft liegt an allen bekannten Verteilstellen in Augsburg und Umgebung aus. www.facebook.de/friedensstadtaugsburg friedensstadt@augsburg.de

Programmhighlights Heimatlieder aus Deutschland (18. Juli) Ein einzigartiger Heimatliederabend im Theater eröffnet das dreiwöchige Programm: Kroatische Klapa, Gnawa aus Marokko, alevitische Volksmusik, Son aus Kuba – nach dem überwältigenden Erfolg in der ausverkauften Komischen Oper Berlin spielen die Künstler der „Heimatlieder aus Deutschland“ mit jungen Augsburger Künstlern zusammen Musik – auf höchstem Niveau, mit größter Leidenschaft.

Multimediales Heimatfest (25. + 26. Juli) Das Grandhotel Cosmopolis im Domviertel ist Heimat auf Zeit für Hotelgäste mit und ohne Asyl, Künstler und Wegbegleiter aus aller Welt. Ein ganzes Wochenende lang erwarten die Besucher rund um diesen besonderen Heimatort Installationen und Transformationen, ein interaktiver Theaterparcours, ein Dom unterm Sternenzelt.

Traditionell klingt das Kulturprogramm am 8. August mit der Friedenstafel, dem Kinderfriedensfest und abends mit dem Festkonzert in St. Anna (ganz oben) aus.

Mit hochkarätiger Weltmusik lockt das Festival der Kulturen am 1. und 2. August in den Annahof und den Dekanatsgarten, die Familienarea mit lokalen Acts, Märchen und Malwerkstatt für Kinder. Am Abend bringen internationale Künstler den Platz zum Beben: Die Ibibio Sound Machine kombiniert mühelos klassischen Highlife, Disco und Postpunk, das kraftvoll-virtuose Kocani Orkestar aus Mazedonien besticht mit urbanem Balkan-Pop. Weiter geht‘s auf der Aftershowparty n im City Club.

Fotos: Stadt Augsburg; S. Kerpf

Festival der Kulturen (1. + 2. August)


Mehr Geist und Genuss für eine inspirierende Zukunft

NEUBURGER KAMMEROPER

Seite 63

Neues Veranstaltungsformat ab 25. Oktober 2014 Die Zeit ist reif für mehr „Geist und Genuss“, dachten sich Frank Servos, Renate Baumiller-Guggenberger und Michael Hingerl. Überspitzt formuliert steht das Motto für deren Initiative, in der Schwabenmetropole ein neues, alle Sinne ansprechendes Veranstaltungsformat ins Leben zu rufen. Den Auftakt von „Geist und Genuss“ macht am Samstag, den 25. Oktober, der „Tag der ErMuTigung“ im Augustanasaal. Den Initiatoren ist es geglückt, dafür drei renommierte und engagierte Visionäre zu gewinnen. „Clemens Kuby, Margret Rasfeld und Felix Finkbeiner sind drei Referenten, die das Thema MuT und Ermutigung optimal repräsentieren“, schwärmen die drei Veranstalter. Die in jedem Menschen vorhandene Fähigkeit zur Selbstheilung, die Chancen und Herausforderungen einer wertschätzenden Lernkultur und eines umdenkens in unserem Bildungssystem sowie ein Jugendlicher, der sich mit seiner Baumpflanz-Initiative weltweit für das Klima einsetzt – ergänzt durch Shortcuts von weiteren MutMachern – bilden die Themen des Tagesprogramms, an dem die Teilnehmer zudem ein gesundes Catering genießen.

Die Initiatoren von „Geist und Genuss“ Renate Baumiller-Guggenberger, Frank Servos und Michael Hingerl

Die drei Augsburger Initiatoren erwarben sich über ihre bisherigen Berufslaufbahnen die für so ein Format nötige Expertise. Sie alle sammelten reichlich Erfahrung im Veranstaltungs- und Eventbereich und wollen ihre Kreativität nun synergetisch koppeln. Im fein balancierten Zusammenklang von gesellschaftlich und kulturell relevanten Ideen mit dem nachhaltigen Genuss, den ein hochwertiges Bio-Catering bietet, wollen die Initiatoren künftig in und um Augsburg mit ihren Veranstaltungen inspirierende Impulse setzen. Fünf Jahre lang hat Renate Baumiller-Guggenberger nach ihrer zehnjährigen Tätigkeit in der Dramaturgie des Theater Augsburg als Projektleiterin die „FestSpiele des Denkens“ der Weimarer Vi-

Der Kalif von Bagdad

19. / 20. / 25. / 26. / 27. Juli 2014 Komische Oper in 2 Akten von Manuel García

sionen GmbH in der Dichter- und Denkerstadt Weimar organisiert. Im Rahmen des interdisziplinären Symposiums lernte sie dort beeindruckende Referenten und Persönlichkeiten kennen, die in Vorträgen oder Workshops mit ihrem Wissensschatz die Teilnehmer begeistern. Mit seiner Firma „NaturSinn International KG“ war auch Frank Servos in Weimar vertreten. Er sieht ebenfalls das große Potential, das in anspruchsvollen Impuls-Veranstaltungen liegt, die zudem Themen wie Persönlichkeitsbildung und Selbstentwicklung sowie unsere Verantwortung für eine lebenswerte Zukunft ansprechen. Insbesondere der bewusste umgang mit den wertvollen Ressourcen der Natur ist ihm ein Herzensanliegen, das er über seine Produkte und entsprechende Vorträge in der breiteren öffentlichkeit verankern will. Restaurantbesitzer und passionierter Marathonläufer Michael Hingerl legt schon seit vielen Jahren in seinem erfolgreich geführten „anna:cafe“ im Zentrum der Stadt den Fokus auf gesunde und nachhaltige Ernährung, mit der er auch als gefragter Caterer bei Veranstaltungen seine n Kunden überzeugt.

Wissenswertes Details und Infos zu den Referenten sowie zum Ticketkauf finden Sie auf www.geist-und-genuss.de. Karten können zum Preis von 98.- € (inkl. Catering) direkt im anna:cafe und in der „Buchhandlung am Obstmarkt“ erworben werden.


Garten Genussfaktoren | Seite 64

Genussfaktoren Die Must-haves für den Garten

Was „schwimmt“ denn da? Haifischflossen-Outdoorleuchte von ProIdee

Der Garten ist unser erweitertes Wohn- und Esszimmer.

Eine runde Sache: Pflanzgefäß von Lechuza mit intelligentem Bewässerungssystem

An schönen Tagen und Abenden soll es sich doch lohnen, die Freizeit auf der Terrasse oder dem Rasen zu genießen. Diese Genussfaktoren liegen im Trend.

Kuschelkissen und Sitzpolster in XXL Weiche Hocker, Liegen und Sitzsäcke laden so richtig zum „Reinlümmeln“ ein. Sie bilden eine knuffige Alternative zu den stylishen, aber starren Gartenmöbeln aus Holz, Metall oder Geflecht. Aus wetterfestem textilem Material halten sie auch Sommerregenschauern stand.

Chillen in Kissen-Möbeln von Weishäupl

Design-Pflanzgefäße Schlichte Pflanzgefäße sorgen dafür, dass die florale Inszenierung jederzeit im Vordergrund steht. Im Trend liegt Fiberglas, da das matte Finish des Materials edel und elegant aussieht. Es ist zudem wetterund vor allem frostfest und daher bestens für den Außeneinsatz geeignet – die perfekte Verbindung von Funktion und Design.


Seite 65

Genuss statt Verdruss Auf dem Balkon ist Rücksichtnahme ein Muss Glücklich ist der Etagenwohnungs-Bewohner, der einen Balkon sein Eigen nennt. Doch geht die Nutzung wie auch die Gestaltung der persönlichen Outdoor-Oase mit einigen Rechten und Pflichten einher. So lassen sich Auseinandersetzungen mit den Nachbarn oder dem Vermieter von vornherein vermeiden.

Foto: Orlando Mittmann

Luftgetrocknete Wäsche: Wer ohne Rücksicht auf Verluste einfach seinen vollen Wäscheständer auf dem Balkon postiert, muss unter Umständen mit einem Anruf des Vermieters rechnen. Denn er kann dies vertraglich verbieten. Ist dem so, dürfen Mieter ihre Wäsche nur dann zum Trocknen aufhängen, wenn der Wäscheständer nicht über die Balkonbrüstung hinausragt.

Pflanzen – gewusst wie: Grundsätzlich kann niemand dem Hobbygärtner vorschreiben, welche Pflanzen seinen Balkon zieren sollen. Wichtig ist es allerdings darauf zu achten, dass die Töpfe auf dem Balkon so befestigt sind, dass sie auch bei Sturm nicht herabstürzen können. Das Anbringen eines Rankgitters ist gestattet, solange die Pflanzen nicht das Mauerwerk beschädigen und sich nicht ihren Weg zum Nachbarbalkon bahnen. Andere Bewohner könnten sich durch herabfallende Blätter gestört fühlen. Besteht der Wunsch, Blumenkästen an der Balkonbrüstung anzubringen, lohnt ein Blick in den Mietvertrag. Ist darin eine einheitliche Außengestaltung vorgesehen, muss der Mieter sich daran halten und die Dekoration dem Geschmack des Eigentümers unterordnen. Aber auch wenn es keine derartigen Vorgaben gibt, sollte man darauf achten, dass durch die florale Dekoration der Gesamteindruck des Hauses nicht beeinträchtigt wird.

Deko: Es werde Licht Lichter aller Art zaubern Gemütlichkeit in den Garten. Für jeden Stil gibt es das passende Leuchtmittel, das den Weg weist, Akzente setzt oder die abendliche Terrasse erhellt.

Wasserspiele: Quelle der Erholung Ein Brunnen oder kleines Wasserspiel bringt Frische und Lebendigkeit auf Terrasse oder Balkon. Der Anblick und das leise Plätschern von fließendem Wasser wirken wahre Wunder gegen den Stress im n Alltag.

Grillen und Feiern: Barbecue-Fans sollten sich nicht rücksichtslos verhalten, sondern einkalkulieren, dass die Nachbarn sich gegebenenfalls durch den entstehenden Rauch belästigt fühlen. Die Gerichte sind sich uneinig, wie häufig pro Jahr maximal auf dem Balkon gegrillt werden darf. Während das Bayerische Landgericht fünf Grillabende für zumutbar hält, meint das Landgericht Stuttgart, dass drei mal Grillen pro Jahr vollkommen ausreichend ist. Das Amtsgericht Bonn rät zusätzlich, die Nachbarn 48 Stunden vorher zu informieren. Auf Nummer sicher geht, wer auf einen Elektrogrill setzt. Dabei geht zwar das besondere Grillvergnüngen verloren, aber auch die Rauch- und Geruchsbelästigungen bleiben aus. Ab 22:00 Uhr ist generell Nachtruhe angesagt. Rauchen auf dem Balkon: Auch wenn es den Nachbarn nicht gefällt, so müssen sie aktuell den beim Rauchen entstehenden Qualm dulden. Dieses Thema beschäftigt im Augenblick jedoch mehrere Gerichte. Im Augenblick ist noch nicht absehbar, wie dien ses Thema zukünftig geregelt sein wird.   Quelle: kautionsfrei.de


Zuhause Traumbäder | Seite 66

T

Von lässig bis luxuriös

Traumbäder

Stil und Glamour gehören auch heute zur bühnenreifen Einrichtung eines Bades. Wohlgeformte Objekte treffen auf pompöse Kulissen. Andernorts pflegt man das Pure. Dezente Creme- und Graunuancen, strahlendes

Die „Jumamba“ von Juma Exclusive verbindet Dusche und Badewanne in einem Designobjekt aus Naturstein.

Gläserne Zeiten. Wie beinahe kein zweites Material eignet sich Sicherheitsglas für den Einsatz im Bad. Es ist robust, zudem hygienisch und pflegeleicht. Neben Duschabtrennungen und Waschtischen liegt es auch bei Möbelfronten im Trend und zwar rückseitig lackiert. Cashmere, Titan oder Trüffel etwa heißen die zur Wahl stehenden Farben.

Weiß und edles Holz ergänzen das Bild. Dauerbrenner in „XL“. Natürlich gibt es breite Waschtischkonsolen, Schränke und Ablagen schon eine Weile, und dennoch kann man sich an ihnen nicht sattsehen. Besonders lässig wirken sie aneinandergereiht. Dann erinnern sie an elegante Wohnlandschaften mit halbhohen „xL“-Sideboards und garantiert viel Stauraum.

Einbauten de luxe. Schön, dass sie wieder im Rampenlicht steht: die gute alte Einbauwanne. Lange von der frei stehenden Konkurrenz in die Ecke gedrängt, hat man sie jetzt als Eyecatcher entdeckt. Der wulstige Rand ist verschwunden, die neuen Modelle sind randlos und eins mit ihrer umgebung. Der VDS-Tipp: den schlichten Chic als Gegengewicht mit verspielten Accessoires kombinieren. Der Kontrast schafft eine spannende Atmosphäre.

Fronten aus rückseitig lackiertem Sicherheitsglas bringen viel Flair ins Bad.

Der im Raum platzierte Wachplatz ist vollgepackt mit moderner Installationstechnik.


Seite 67

Fotos: VDS – Duravit, Keuco, Burgbad, Keramag, Bette; Juma

Im Zusammenspiel mit skulpturalen Formen, fließenden Stoffen und edlem Holz wirkt Weiß noch schicker.

Großes Comeback feiert die Einbauwanne. Moderne Modelle sind randlos und eins mit der Umgebung.

Bonjour Boudoir. Der Einrichtungsstil Boudoir, speziell bei Frauen beliebt, präsentiert sich romantisch und mit viel Intimität. Mit Möbeln im Barockstil, warmen Farbnuancen oder üppigem Lüster an der Decke lässt er sich vollendet auf das private Badezimmer übertragen. Wichtigstes Ausstattungsstück: ein Waschtisch mit Schminkplatz. Weniger ist mehr. Nichts steht herum, nichts lenkt ab: Das Bad im minimalistischen Sinne einzurichten, diese Haltung findet immer mehr Zulauf. Geometrische Sachlichkeit prägt das Design. Statt Dekoration ist die Anordnung der Objekte im Raum das Maß der Dinge. Der VDSTipp: vom Kleinen zum Großen planen. Soll die Whirlwanne den Blick ins Freie bieten, muss sich der „Rest“ danach richten. Bei der Farbgestaltung sind neben Weiß dezente Grau- und Beigetöne gesetzt.

Wohnen in Weiß. Die Farbe Weiß weckt nicht nur Vorfreude auf den Sommer. In ihren verschiedenen Facetten ist sie auch alles andere als neutral und langweilig. Weil sie im Bad ebenfalls alle Register zieht, reißt die Nachfrage nach hellen „Ton in Ton“-Einrichtungen nicht ab. Wer ihnen etwas von ihrer Coolness nehmen möchte, setzt mit Holz behagliche Akzente. Am liebsten unsichtbar. Weil sie sich tadellos in den Raum einpassen, kommen Badplaner an Duschen mit bodenebenen Flächen kaum vorbei. Noch schicker wird die Szene mit elegantem Ablaufsystem. Ob flächenbündig im Boden eingelassen, in die Wand verbannt oder superschmal als Duschrinne: Alle Varianten sollen am liebsten unsichtn bar sein.

Vermietung

Zelte

für private Feiern für Firmenfeste für Vereinsjubiläen

Schlüsselfertige Vermietung mit Komplettservice für alle Gelegenheiten, in allen Größen Pletschacher Vermietung GmbH & Co. KG Waldstraße 1, D-86453 Dasing

Telefon 08205 – 96 10-0, s.pletschacher@pletschacher.de Weitere Beispiele im Internet: www.pletschacher.de


Zuhause Traumbäder | Seite 68

Stilvolle Ordnungshalter

Zeigt her, was ihr drin habt! Ein Badmöbel ist ein Badmöbel. Oder eben nicht. Weil sich das Bad häufiger zu den angrenzenden Wohnräumen öffnet, sind sie immer häufiger an der Gestaltung beteiligt und aufgrund intelligenter Innenausstattungen selbst stets gut aufgeräumt.

Wer sein Bad neu möbliert, sollte an ein Gesamtkonzept denken, das sich an den eigenen Bedürfnissen orientiert und derart passt, dass man es jeden Tag aufs Neue genauso machen würde. Badmöbellinien mit nahezu grenzenlos kombinierbaren Elementen helfen dabei. Wie mit einem Baukasten lassen sich bei ihnen Waschtische samt Armatur, Hochschränke, halbhohe Schränke, Spiegel und Spiegelschränke, Regale sowie Abdeckplatten in schier unerschöpflichen Abmessungen und Ausführungen ganz nach Wunsch zu einem kreativen Wandmöbel zusammensetzen.

Wellenförmige Boards in Schubladen bieten komfortable Ablageflächen für Kosmetikartikel. Passende Boxen mit und ohne Deckel lassen Wattestäbchen oder Ähnliches dezent verschwinden.

Zeigt her, was Ihr drin habt! Konstruktive Einheiten und doch gibt es immer noch eine Steigerung und zwar in Form von Programmen, die für eine größere Flexibilität sogar eine Verbindung mit der Sanitärtechnik eingehen – zum Zweck einer konstruktiven Einheit von Möbel, Sanitärelementen und jener Technik, die für gewöhnlich in Wand und Boden verschwindet. Nur: Hier verschwindet sie nicht. Sie wird nur gut im Schrank verstaut und im Fall einer Revision wieder hervorgeholt. Waschtisch und Wanne müssen somit nicht unbedingt an der Wand sein, sondern dürfen mitten im Raum stehen. Dank integrierter Installationswände können Wasserleitungen fast überallhin verlegt werden.

Setzen Badmöbel schön in Szene: dezente Graunuancen. Auszüge ohne Griffe reagieren auf sanftes Antippen.

Badmöbelkauf bedeutet auch, nicht die Dinge zu vergessen, die sich meist erst auf den zweiten Blick offenbaren. Wenn Kinder im Haushalt sind, gehören abschließbare Schrankfächer für Medikamente dazu. Glasablagen müssen immer so abgesichert sein, dass sie bei unsicheren Händen nicht gleich herausfallen. Ebenfalls wichtig sind Sortiersysteme. In einer intelligenten Innenausstattung für Schubladen findet jedes Accessoire seinen Platz – sei es auf rutschfesten Ablageflächen oder in praktischen Boxen. Eine helle Farbgebung und Abtrennungen helfen, die Übersicht zu behalten. Das gilt auch für integriertes LED-Licht, das darüber hinaus die schöne neue Ordnung besonders zur Geltung bringt.

Wie mit einem Baukasten lassen sich Waschtische mit Schränken, Spiegeln und Regalen zu einem kreativen Wandmöbel zusammensetzen.


Seite 69

Einlegeböden sollten sich in geringen Abständen verstellen, grifflose Schubladen und Türen sich auf leichten Druck öffnen bzw. schließen lassen. In kleinen Räumen sind Spiegelschränke eine platzliefernde Lösung. Eingebaute Steckdosen erweitern die Anschlussmöglichkeiten für Fön und Rasierer. Magnetleiste, Vergrößerungsspiegel und Ablageschale dürfen bei einer Neuanschaffung ebenfalls nicht fehlen. Das gilt auch für doppelseitig verspiegelte Türen. Ein Radio oder ein Anschluss für ein mobiles Gerät sind zumeist optionale Garanten n für gute Laune und wasserfestes Entertainment.

Setzen Sie Ihre Immobilie in Szene Hochlandstr. 2 | 86456 Gablingen Telefon 08230 / 701556 | Mobil 0152 26575635

Badmöbel, Sanitärelemente und jene Technik, die für gewöhnlich in Wand und Boden verschwindet, bilden hier eine konstruktive Einheit. Mehr unter: www.homestaging-corneliareichel.de

Vermarktung Ihrer immobilie Spürbar! Merklich!

Ich würde mich freuen, wenn Sie Kontakt mit mir aufnehmen, selbst wenn die Vermittlung Ihres Objektes erst mittelfristig erfolgen soll.

Buchtipp

IMMOLICHT  Frank Hegener Deutschenbaurstr. 29 | 86157 Augsburg Tel. 0821 5436626 | Mobil 01522 1586000 info@immolicht.de | www.immolicht.de

Heinz Kaiser Die besten Bäder zum Wohlfühlen 160 Seiten, 186 Farbfotos Callwey Verlag Preis 49,95 € ISBN 978-3-7667-1915-7

Fotos: VDS – Duravit, Keramag, burgbad (2)

Autor Heinz Kaiser, ehemaliger Redakteur bei „Schöner Wohnen“ und dort maßgeblich für die Schwerpunkte „Wohnen und Bad“ sowie für das Thema „Licht“ zuständig, demonstriert in „Die besten Bäder zum Wohlfühlen“ an 33 Beispielen, wie ein perfektes Zusammenspiel von Licht, Fläche, Farbe und Temperatur einen Raum voll Harmonie schaffen kann, in dem Körper, Seele und Geist in Einklang kommen. Anhand von inspirierenden Fotografien und einheitlichen Grundrissplänen, angelegt von den Badplanungs-Profis von Aqua Cultura, dem Qualitätssiegel führender Badeinrichter, zeigt das Buch, wie es architektonisch gelingt, die Komponenten Erholung, Entspannung und Regeneration mit der Reinigung zu vereinen. Die Palette der vorgestellten Bäder reicht dabei vom kleinen Bad unterm Dach bis zu Raum übergreifenden Wohlfühl-Tempeln, sowie vom puristischen n bis zum luxuriösen Bad.

rdachung Terrassenübe z mit Windschut . en zum Aufschieb

Besuchen Sie unseren Ausstellungsraum in 86836 Untermeitingen Wettersteinstraße 1 jeweils Di., Mi. und Fr. von 14.00 bis 18.00 Uhr Tel. 0 82 32 / 77 426, Fax 0 82 32 / 77 436 www.koch-ueberdachungen.de


Leben & Design Bio-Effizienzhaus | Seite 70

Alpenchic: ein Haus mit großzügiger Verglasung, offener Bauweise und doch äußerst klimaeffizient

Chic und gesund bauen Deutschlands erstes Bio-Effizienzhaus mit Klimaschutz-Zertifikat Alles Bauhaus oder was? Mit seinem Musterhaus „Alpenchic“ setzt Baufritz einen „architektonischen Kontrapunkt“. Statt weiß verputztem Bauhaus-Kubus zeigt das Eigenheim echte sichtbare Holzbauarchitektur in zeitgemäßer Interpretation. Für den Hersteller „die neue moderne Gemütlichkeit“.

Der rechteckige Baukörper, weite fassadenschützende Dachüberstände und die Holzschindelfassade schaffen einen sichtbaren Bezug zur alpenländischen Bautradition. Dabei wird die landschaftstypische Regional-Architektur durch zeitgemäße Planung, perfekte Details und ein neues Wohlfühl-Innendesign ins Moderne übersetzt.

Lichtdurchflutet offen wohnen Georg Schauer, der Architekt des Hauses, verweist hinsichtlich der Fassadengestaltung auf die „großzügige Verglasung an Stellen, an denen früher ein offen stehendes Scheunentor den Blick ins Innere freigab“. Der Luftraum als vertikale Sichtachse über dem Essplatz verbindet beide Wohnebenen. Ein großzügig bemessener, lichtdurchfluteter Koch-Ess-Wohnbereich lädt zum offenen Wohnen ein. Auch das Obergeschoss zeigt eine klare Linie. Die Galerie erschließt zwei Kinder- und das Elternzimmer; drei helle, hohe Räume, jeweils mit eigenem Balkonausgang. Am Anfang des Flurs findet sich das FamilienWellnessbad mit trendiger Übereckverglasung, Dusche, Toilette, frei stehender Wanne und Sauna.

Alpiner Charme und High-Tech Als „urgemütlich und natürlich edel“ beschreibt Innenarchitekt Richard Storz das Ambiente des Hauses. Es lebt von der gekonnt kontrastierenden Kombination authentischer Baustoffe und Materialen mit schicker Ausstattung und Einrichtung; echt alpenchic eben. Am Boden wechseln sich Eschenholz und Natursteinbeläge (Muschelkalk) in teils grober Form ab, die Wände und Decken kleidet astfreies Tannenholz. Den Kontrast zur natürlichen Ausstrahlung der heimischen Naturmaterialien bilden akzentuiert eingesetzter Schwarzstahl im Bereich Küche und Treppe (gusseisernes Geländer) sowie spiegelnd glatte Oberflächen und erlesene Möbel. Nicht zu vergessen sind neueste High-Tech-Sanitärausstattungen in Küche und Bad. Und klar ist auch, dass das Musterhaus der Unternehmensphilosophie entsprechend einem „ganzheitlichen Gesundheitskonzept“ folgt. „Sämtliche Materialien werden auf ihre Gesundheits-, und Umweltfreundlichkeit hin analysiert, so dass auch dieses neue Musterhaus strengste baubiologische Vorgaben einhält“, versichert Baufritz-Marketingleiter Dietmar Spitz.


Seite 71

Modernstes Energie-Gewinn-Konzept

Wissenswertes

Der besondere Energieeffizienz-Standard offenbart sich durch einen Blick hinter die Kulissen. Eine Kombination aus Windkraft, Photovoltaik, modernster Brennstoffzellentechnik und nachhaltig ökologischer Bauweise sorgt für ein nahezu energieautarkes Haus mit wohngesundem Ambiente. Das außergewöhnliche Energiekonzept gipfelt im Einsatz eines Viessmann-Brennstoffzellenheizgerätes, was das Musterhaus zum ersten Eigenheim in Deutschland macht, das eigenen Strom und Wärme aus Wasserstoff gewinnt. Im Fokus stehen hohe Energieeffizienz und weitgehende Energieautarkheit. So erzeugt das hochwärmegedämmte Haus im Standard KfW-Effizienzhaus 55 mittels Brennstoffzelle, Windrad und Photovoltaikanlage einen Großteil des benötigten Stroms selbst. Ein Solarstromspeicher hilft, den Eigenstromverbrauch im Haus auf rund 80 Prozent zu steigern. Mit verbleibenden Stromüberschüssen lassen sich Elektro-Mobile aufladen, der Rest kann gegen Vergütung ins öffentliche Netz eingespeist werden. Die erdgasbetriebene Brennstoffzelle übernimmt neben der Stromn produktion die Heizung des Hauses.

Hausbezeichnung: Alpenchic Bauweise: Holztafelbau mit Großelementen Dämmung: biologische Naturdämmung aus Hobelspan Dachform: Satteldach Wohnfläche: EG 98,80 m³; DG 74,95 m³, Gesamt: 173,75 m³ Haustechnik: Beheizung über erdgasbetriebene Brennstoffzelle, Warmwasserbereitung mittels selbst produziertem Strom, intelligente Gebäudetechnik, Fußbodenheizung etc. Minergie A-ECO Zertifikat Preis: auf Anfrage Anbieter: Bau-Fritz GmbH & Co. KG Alpenweg 25, 87746 Erkheim, Tel. 0 83 36-90 00 info@baufritz.com • www.baufritz.com Musterhaus: Eigenheimausstellung in Poing

dem Portal eröffnen wir unseren Kunden einen einfachen und schnellen Weg, um von den Möglichkeiten der Energiewende zu profitieren", so Matthias Schwanitz, Leiter Vertrieb Privatkunden bei LEW. „Angesichts der weiter sinkenden Einspeisevergütungen kommt es mehr denn je darauf an, eine neue Solaranlage auf den eigenen Bedarf hin abzustimmen. Während es früher wirtschaftlich war, mit möglichst großen Anlagen so viel Strom wie möglich zu erzeugen, ist es heute sinnvoll, eine Solaranlage auf den eigenen Verbrauch hin zu optimieren. Die Resonanz auf einen Probebetrieb Ende letzten Jahres war positiv.“

Das LEW Solarportal Das Solar-Portal der Lechwerke (LEW) macht es Eigenheimbesitzern besonders einfach, ein eigenes kleines Solarkraftwerk zu betreiben: Alle notwendigen Schritte von Planung und Wirtschaftlichkeitsberechnung über Finanzierung bis zur Auftragsabwicklung lassen sich

Mit dem Schnell-Check auf dem LEW Solar Portal können Besitzer von Ein- und Zweifamilienhäusern oder kleinere Gewerbebetriebe mit wenigen Klicks selbst feststellen, ob sich die Montage einer Solaranlage auf dem Hausdach für sie lohnt. Für die Berechnung sind lediglich einige Angaben einzugeben: Postleitzahl, Haushaltgröße oder Jahresstromverbrauch, Dachneigung und -ausrichtung. Ist das Ergebnis positiv, können Interessenten ihre Anlage gleich online planen. Auch dies ist für die Nutzer des Online-Services besonders einfach: Über Satellitenaufnahmen sieht er seine eigenen Dachflächen und kann die Module direkt darauf platzieren. Das Planungssystem stellt alle benötigten Komponenten für die individuelle Anlage übersichtlich zusammen. Der Kunde kann per Mausklick ganz einfach bestellen.

FOTOS: STADT DONAuWöRTH FOTO: FOTOLIA.COM

per Mausklick abwickeln. Die LEW gehört zu den ersten Energieunternehmen in Deutschland, die so ein Angebot in den Markt gebracht haben. Damit alles perfekt funktioniert, haben die Lechwerke die Plattform zusammen mit dem auf Solaranlagen spezialisierten Online-Dienstleister greenergetic aufgebaut. Der öffentlichkeit präsentiert wurde das Portal erstmals Anfang Juni auf der Fachmesse Intersolar Europe 2014. „Mit

Die Installation der Anlagen übernehmen Handwerksunternehmen aus der Region. Falls die Planung überarbeitet werden muss, erstellt der Handwerker eine alternative, optimale Planung, die geprüft wird und als modifiziertes Angebot an den Kunden geht. Für die Finanzierung können n Kunden zwischen Sofortkauf und einer Pachtoption wählen. Informationen: www.lew-solar.de


Insidertipps Termine | Seite 72

Weitersagen: Veranstaltungstipps kultur & veranstaltung Musik lesung Ausstellung Theater

11. – 26. Juli, 21:00 Uhr Konferenz der Vögel Theaterstück Ort: Open-Air Bühne Anhauser Wald Veranstalter: Eukitea Theater www.eukitea.de 11. – 26. Juli, 20:30 Uhr Wolf sein Märchengeschichte über Freundschaft, Macht u. gesellschaftliche Regeln Ort: Sommertheater Jakoberwallturm Veranstalter: sensemble Theater www.sensemble.de

Schloss Scherneck

www.konzertbuero-augsburg.de

www.donauwoerth.de

17. Juli, 20:00 Uhr Rainhard Fendrich – „Besser wird‘s nicht“ Personality-Show

19. Juli, 19:30 – 23:30 Uhr Irish-Folk-Night Irische Musik Ort: Heilig-Kreuz-Garten Eintritt frei!

18. Juli, 20:00 Uhr Spider Murphy Gang – „Zurück zu den Wurzeln“ Livekonzert

18. – 20. Juli Schwäbischwerder Kindertag Stadtfest mit historischem Umzug 19. Juli, 20:00 Uhr Ort: Innenstadt & Heilig-Kreuz Eure Mütter – „Bloß nicht Garten menstruieren jetzt!“ www.schwaebischwerderComedy-Trio kindertag.de

25. – 27. Juli 20. Juli, 19:00 Uhr La Strada Willy Astor – „Nach- Straßenkünstler-Festival lachende Frohstoffe“ Ort: Altstadt, Elias-Holl-, Holbeinpl. Comedy mit dem MusikhandVeranstalter: CIA werker www.cia-augsburg.de 31. Juli, ab 17:00 Uhr Sensemble Sommerfest Kuchen, Gegrilltes, Getränke Ort: in und um die Kulturfabrik www.sensemble.de 31. Juli, 20:30 Uhr The Mufuti Four Mischung aus Sixties-Soul & Jazz Ort: Sensemble Theater, Kulturfabrik, Eintritt frei www.sensemble.de 2. August Tracht-Nacht Fröhliches Zusammensein in Tracht Ort: Ratskeller Veranstalter: CIA www.cia-augsburg.de 1. – 10. August Historisches Fest am Wertachbrucker Thor Mittelalter-Fest Ort: Am Wertachbrucker Thor Veranstalter: Interessengem. Historisches Augsburg e.V. www.ig-historisches-augsburg.de

Donauwörth

Pfarrhof Gempfing www.gempfing.de

18. Juli, 19:00 Uhr Wien, Wien, nur du allein Kulinarisches aus der Donaumetropole Vier-Gänge-Menü, 36.- € Anmeldung: Tel. 09090-9229928

20. Juli, 11:00 – 13:00 Uhr Brunch mit der Castle- Home-Jazz-Band

4. – 8. August Kalligraphiewoche mit Albert Schneid Anmeldung: Tel. 09090-1090

Neuburg an der Donau

www.neuburger-kammeroper.de

19. – 27. Juli Der Kalif von Bagdad Komische Oper von Manuel García Ort: Stadttheater Neuburg Veranst.: Neuburger Kammeroper

18. – 20. Juli Töpfer- und Kunsthand- werkermarkt Ort: Entlang der kleinen Wörnitz Veranstalter: Graf

16. + 17. August Horizon Hobby Airmeet Modellflugveranstaltung Ort: Flugplatz Genderkingen Veranstalter: Motorfluggruppe Donauwörth-Genderkingen 30. August 6. Donauwörther Oldtimertag Ort: Innenstadt Veranstalter: CID 4. September Donauwörther Kulturnacht Ort: Innenstadt

Schloss Leitheim

www.leitheimerschloss konzerte.de

19. Juli, 18:00 Uhr Münchner Horntrio Spielt Werke von R. Strauss, Koechlin und Brahms 20. Juli, 11:00 Uhr Romantische Kammermusik Larissa Manz, Geige und Wolfgang Manz, Klavier spielen Schumann, Beethoven u. a.

26. + 27. Juli, 20:00 bzw. 11:00 Uhr Cayo – von Tango bis Bach Im Rahmen der Audi Sommerkonzerte

Fürstenfeldbruck

www.fuerstenfeld.de

19., 20. + 26. Juli, jew. 19:00 Uhr Wiener Blut Operette mit der Chorgemeinschaft Fürstenfeldbruck und Solisten des Westböhmischen Symphonieorchesters Marienbad Ort: Stadtsaal Veranstalter: Chorgemeinschaft FFB 20. Juli, 16:00 Uhr BACHChor & Orchester FFB G. Verdi: Messa da Requiem Ort: Klosterkirche Veranstalter: Bachchor FFB 27. Juli, 16:00 Uhr Biergartenfest mit dem Eddy Miller Orchestra Ort: Fürstenfelder Biergarten Veranstalter: Gastronomie Fürstenfeld 2. – 18. August Fürstenfelder Kinosommer Ort: Stadtsaalhof bei jedem Wetter Veranstalter: Tom Blum 9. + 10. August, 10:00 – 18:00 Uhr Töpfer- und Kunsthandwerkermarkt Ort: Waaghäuslwiese + Kirchvorplatz Eintritt frei 13. + 14. September Mittelalterlicher Markt Ort: Waaghäuslwiese + Amperwiese Veranstalter: Mittelalter Marketing GmbH

alle angaben ohne gewähr – kein anspruch auf vollständigkeit

Augsburg


Marktplatz Schaufenster | Seite 73

Wir suchen Verkaufsmitarbeiter Bewerbungen an: arntzen@medienfusion-online.de

Eisvergnügen der besonderen Art! Täglich frisch und lecker! Zum Genießen, aus eigener Herstellung und immer neue Eisspezialitäten

Mensch und Moor. Zur Geschichte der Moornutzung

Hauptstraße 12 RAIN am LECH www.eismosena.de

13. April - 19. Oktober www.bauernhofmuseum.de Öffnungszeiten Di - So 9 bis 18 Uhr

Promotion

Alles perfekt bedacht Überdachungen von Koch Sie möchten mit einem lichtdurchfluteten Wintergarten mehr Wohnraum schaffen oder Ihrem Wagen mit einem Carport einen geschützten Standort verleihen? Oder den Eingangsbereich Ihres Hauses mit einem neuen Vordach veredeln bzw. Ihre Terrasse mit einer Pergola gemütlicher gestalten? Oder wollen Sie Ihren Freisitz, Ihre Fenster oder den Balkon mit einer Markise beschatten? All diese Wünsche kann Koch Überdachungen mit Sitz in Obermeitingen erfüllen. Hier erhält der Kunde fundierte Beratung zu allen Fragen aus einer Hand, gerne auch vor Ort im eigenen Zuhause. Als Komplettanbieter führt die Koch GmbH Wintergärten und Überdachun-

gen wahlweise in Kunststoff, Holz und Alu, Sonnenschutzsysteme in den unterschiedlichsten Ausführungen sowie ein umfangreiches Sortiment an Zubehör. Anfragen werden sofort beantwortet – und alle Details perfekt bedacht. Einen informativen Überblick über das Angebot und viele Inspirationen bieten die Ausstellungräume in der n Wettersteinstraße im Herzen von untermeitingen.

Koch GmbH Überdachungen Ausstellungsraum Wettersteinstraße 1 • 86836 Untermeitingen öffnungszeiten: Di, Mi, Fr von 14:00 bis 18:00 uhr www.koch-ueberdachungen.de


Letzte Seite Vorschau | Seite 74

Stadtporträt: Königsbrunn

Style: Das wird Mode!

Kultur: Die Saison beginnt

Zuhause: Intelligente Haustechnik

Schlossallee Schwaben – das regionale Lifestyle Magazin für Stadt & Landkreis Augsburg, Nordschwaben, Landkreis Aichach-Friedberg Schlossallee erscheint in Lizenz des Verlages Rottwinkel-Kröber GmbH Der Titel ist urheberrechtlich geschützt. 5.Jahrgang www.schlossallee.com ISSN 2190-3689

MedienFusion Verlag Chefredaktion/Herausgeber: Hannelore Eberhardt-Arntzen Tel. 08251-81974-30 eberhardt.arntzen@medienfusion-online.de

Weitere Mitarbeiter der Redaktion: Dr. Johannes Fiala, Stefanie Grindinger Nicole Matthes

MedienFusion VerlagOnline-Redaktion:

Verlag:

MedienFusion Verlag

MedienFusion Verlag Arntzen e. K. Inhaber: Raimund T. Arntzen Am Aichberg 3, D-86573 Obergriesbach Tel. 08251-88808-52 Fax 08251-88808-53 arntzen@medienfusion-online.de www.medienfusion-online.de

Maximilian Krug onlineredaktion@medienfusion-online.de Anzeigenverkauf: Vera Schäfer, Tel. 08251-88808-45 schaefer@medienfusion-online.de Anzeigenpreisliste: Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 6, gültig seit 01.01.2014

Layout: Michael Berwanger/Tausendblauwerk www.tausendblauwerk.de Druck: Silber Druck oHG Am Waldstrauch 1, D-34266 Niestetal www.silberdruck.de Vertrieb: Jost GmbH & Co.KG Robert-Bosch-Str. 1, D-86368 Gersthofen www.presse-jost.de

Abonnement: Das Magazin „Schlossallee Bayrisch Schwaben“ erscheint sechsmal jährlich. Der Preis für ein Jahresabonnement beträgt 24.- € inkl. MwSt. und Versandkosten (Innland)

MedienFusion Verlag

Urheber- und Verlagsrecht: Die in der Schlossallee enthaltenen einzelnen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Mit Annahme des Manuskripts gehen das Recht zur Veröffentlichung sowie die Rechte zur Übersetzung, zur Vergabe von Nachdruckrechten, zur elektronischen Speicherung in Datenbanken, zur Herstellung von Sonderdrucken, Fotokopien und Mikrokopien an den Verlag über. Jede Verwertung außerhalb der durch das Urheberrechtsgesetz festgelegten Grenzen ist ohne Zustimmung des Verlages unzulässig. Der Verlag geht ferner davon aus, dass Manuskripte und Abbildungen, die ihm zur Verfügung gestellt werden, frei von Rechten Dritter sind. Er übernimmt keine Verantwortung für Beiträge von Firmen, die in dieser Zeitschrift veröffentlicht werden. Sämtliche Terminund Ortsangaben beruhen auf Angaben der Veranstalter und sind ohne Gewähr. Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird nicht gehaftet.

Impressum

Verlags- und Anzeigenleitung: Raimund T. Arntzen Tel. 08251-88808-52 arntzen@medienfusion-online.de

MedienFusion

© MedienFusion Verlag Arntzen e. K. 5. Jahrgang – Ausgabe 4-2014 Schlossallee Schwaben ist Mitglied im Wittelsbacher Land e.V.

Fotos: Gerhard Holzmann; Temperley; Ballett Zürich; easy pr-Jung

Freuen Sie sich auf die nächste Ausgabe der Schlossallee! Erscheinungstermin: Mitte September


Unsere Klassiker kommen nie aus der Mode. Erleben Sie die Faszination unserer Porsche Klassiker bei uns im Porsche Zentrum 5 Seen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Porsche Zentrum 5 Seen Hรถrmann Sportwagen GmbH Am Rรถmerstein 53 82205 Gilching-Argelsried Tel.: +49 8105 3766-0 Fax: +49 8105 24761 www.porsche-5seen.de


„Während mein Auto Ökostrom lädt, gehe ich mit gutem Gewissen einkaufen.“ UNSERE REGION GEHT

LEW E-Mobility – die umweltfreundliche und sparsame Alternative im Alltag Die Lechwerke bieten intelligente, unkomplizierte und sichere Ladelösungen – für zu Hause, den firmeneigenen Fuhrpark und im öffentlichen Raum. Informieren Sie sich auf www.lew.de.

Schlossallee Bayerisch-Schwaben 4-14  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you