Issuu on Google+

14. Jahrgang

November 2011

kostenlos

D A S B R E M E R FA M I L I E N M A G A Z I N

Gut betreut ist halb gewonnen! Hausaufgaben – die tägliche Plage? Mobiltelefone in Kinderhand Neue Bücher Kinotipps Kinderseiten und vieles mehr!

Alle Veranstaltungen für November


n e d t s s ü Wer k

Antworten: Doc Croc die Prinzessin der böse Wolf

? h c s o Fr

lieber Joker: Ich wiyoll un d noch mal Yo . Doc Croc fragen

Froschkönig

‹—

‹—

Yoyo

Doc — Croc ‹

© 2011, Greenlight Media GmbH / Licensed by Greenlight Media GmbH. Gestaltung: KB&B - The Kids Group

NEU! Tourdaten zum Musical, eine große Produktwelt,

‹—

‹—

Online-Games, Bastelvorlagen und jede Menge Spaß gibt es unter:

www.simsalagrimm.de

—‹

DVDs, Hörspiele und Plüsch jetzt im Handel! VAZ SSG_190x270_Motiv2.indd 1

07.10.11 15:08


4 Gut betreut ...

13

Inh a l t

Liebe Eltern!

Gut betreut ist halb gewonnen ........................... 4

... und außerdem ............... 30

Der November ist da --- aber ob deshalb jetzt alles grau und trüb wird? Vielleicht erstmal ruhiger. Schließlich sind nun die Freimarktsfeierwochen in Bremen vorbei. So richtig ruhig wird aber auch der November nicht. Denn schon am 27.11. ist der erste Advent!!! Und damit kommen wieder Weihnachtsmärkte, Weihnachtsmärchen und viele schöne Adventsbasteleien auf uns zu. Im Veranstaltungskalender und den Kinderseiten stellen wir hierzu jede Menge schöner Ideen vor. Bevor es jedoch an die Weihnachtsdeko geht, lohnt sich am Anfang des Monats ein Besuch der KiBUM in Oldenburg oder das Stöbern in einer der aktuellen Ausstellungen wie der Vodou Ausstellung im Überseemuseum oder der Neuen des Kindermuseums in den Räumen der Weserburg: Kapier Papier. Für die dann doch ruhigen Momente im November empfehlen wir unseren Artikel über Betreuungsmöglichkeiten der Kleinsten und unser Interview mit Arnd Zeigler, der gerade ein tolles Fußballbuch für Kinder geschrieben hat. Eines ist klar – vielleicht wird der November etwas ruhiger, aber grau und trüb muss er nicht werden!

Die nächste kinderzeitung erscheint am 30. November

Viel Spaß beim Stöbern und bunte Novembergrüße. Ihre Ulla Hitzelberger-Otto und Christian Humm

klug und gut: Hausaufgaben – die tägliche Plage? ............... 8 Interview mit Arnd Zeigler ... 10 Buchtipps ......................... 12 Impressum ....................... 12 Neues im Kino .................. 13

Neues im Kino

Veranstaltungsschnipsel ...... 14 Tipps & Trends .................. 15 Seiten für Kinder................ 16

14

Regelmäßige Veranstaltungen ................. 18 Kurse ............................... 19 Veranstalteradressen .......... 21 Kleinanzeigen .................... 29

Veranstaltungsschnipsel


Familienleben

Wiedereinstieg und Kinderbetreuung

Gut betreut ist halb gewonnen von Suse Lübker

Wer kleine Kinder hat und seinen Wiedereinstieg in die Arbeitswelt plant, muss sicher sein können, dass der Nachwuchs gut und zuverlässig untergebracht ist – nicht leicht in den Zeiten, in denen jeder Krippenplatz für die unter Dreijährigen hart umkämpft zu sein scheint.

1.

Nicole (36) war vor der Geburt ihrer zweijährigen Tochter Annick fest angestellt in einem Softwarehaus und arbeitet seit einem Jahr wieder. Sie würde sich gern in absehbarer Zeit selbstständig machen. Ihre Tochter Annick wird derzeit in einer Kleinkindgruppe eines Elternvereins im Stadtteil betreut. Hier kümmern sich eine Erzieherin und eine Praktikantin täglich von 8 bis 16 Uhr um acht Kinder. In der Regel übernehmen die Eltern jede Menge Aufgaben wie Kochen und Putzen, kümmern sich aber auch um die regelmäßige Instandhaltung der Gruppenräume. Außerdem bilden sie den Vorstand, das heißt, sie stellen Personal ein, machen die Buchhaltung und sind für die Verwaltung

4 www.kinderzeitung.de

zuständig. Das bedeutet einiges an Mitarbeit, bietet den Eltern aber auch die Gelegenheit, alle Bereiche aktiv mitzugestalten. „Entscheidend ist auch die familienähnliche Atmosphäre in den Elternvereinen“, erläutert Kirsten Köcher vom Verbund Bremer Kindergruppen. „Durch das freiwillige ehrenamtliche Engagement lernt man die anderen Eltern besser kennen als in anderen Kindertageseinrichtungen. Auch die Beziehung zu den Erzieherinnen ist intensiver.“ Das ist allerdings nur die eine Seite der Medaille. Fakt ist, dass die Elternvereine weniger Zuschüsse bekommen als die staatlichen Einrichtungen und die Betreuerinnen nicht angemessen be-

Kinderbetreuung mit Unterstützung der Eltern


zahlt werden können, und das, obwohl die Elternbeiträge mit ca. 270 Euro im Monat vergleichsweise hoch sind und die Eltern eben auch mitarbeiten. Hier besteht dringend Handlungsbedarf, vor allem vor dem Hintergrund, dass bis 2013 bundesweit eine Betreuungsquote von 35% für Kinder unter drei Jahren realisiert werden soll. Auch Nicole übernimmt kleine Aufgaben in der Gruppe ihrer Tochter und ist nach wie vor überzeugt von dem Konzept des Elternvereins. Sobald sie jedoch ihren gut bezahlten Job aufgibt, wird es finanziell schwieriger, da sie in absehbarer Zeit kein oder nur sehr wenig Geld verdienen wird. Je nach Elterneinkommen besteht immerhin die Möglichkeit, beim Amt für Soziale Dienste einen Zuschuss zu den Kindergartengebühren zu bekommen. Ob Nicole ihre Tochter dann weiterhin in der privaten Kindergruppe lassen kann oder sich nach einer Alternative umschauen muss, ist noch nicht absehbar.

2.

Sabine ist 25 und alleinerziehend. Ihre Zwillinge Svenja und Swantje sind eineinhalb Jahre alt. Sabine möchte ab Beginn des nächsten Jahres ihr Studium wieder aufnehmen. Im Notfall könnten ihre Eltern sie unterstützen, ihr Exmann kann die Kinder allerdings nur am Wochenende betreuen. Für Sabine sieht es nicht ganz so rosig aus: Wenn sie wie geplant ab Frühjahr nächsten Jahres wieder in das Studium einsteigt, muss sie eine zuverlässige Kinderbetreuung haben. Die Zwillinge hängen sehr an ihr, deswegen wünscht sie sich eine sehr persönliche Betreuungsmöglichkeit mit nur wenigen Kindern. Zwar gibt es in ihrem Stadtteil eine Kleinkindgruppe, allerdings sind dort bereits alle Plätze vergeben. Selbst wenn im Frühjahr ein Platz frei wird, nützt ihr das nichts, weil sie möchte, dass die Zwillinge auf jeden Fall gemeinsam betreut werden. Durch Zufall hört sie über eine BeLOUIS

HOFMANN

kannte von einer Tagesmutter mit Räumen im Uni-Viertel, die gerade eine neue Gruppe gegründet hat und noch zwei freie Plätze hat. Auch die Rahmenbedingungen scheinen optimal zu sein – die Tagesmutter ist bereit, die Zwillinge sogar stundenweise am Wochenende zu betreuen, wenn sich Sabine auf Referate oder Prüfungen vorbereiten muss. Vor allen Dingen gefällt Sabine die liebevolle Atmosphäre in den gemütlichen Räumen, und auch die Altersmischung passt sehr gut. Es gibt genug Platz und sogar eine kleine Küche und ein Außengelände. Sabine schließt mit der Tagesmutter – der Fachbegriff lautet übrigens „Tagespflegeperson“ – einen Betreuungsvertrag, in dem unter anderem festgelegt ist, wie die Betreuungszeiten aussehen, wie hoch die Bezahlung ist und wie es mit der Betreuung im Krankheitsfall oder während der Urlaubszeit aussieht. Nachdem sich beide einig geworden sind, geht Sabine zur wirtschaftlichen Jugendhilfe ihres Sozialzentrums und stellt einen „Antrag auf Finanzierung der Kindertagespflege“ und hofft auf finanzielle Unterstützung seitens der Behörde. Als Alleinerziehende mit einem sehr niedrigen Einkommen (in diesem Fall besteht es nur aus den Unterhaltskosten ihres geschiedenen Mannes) und zwei kleinen Kindern ist ihr Eigenanteil relativ gering. „Viele Regionen sind in der Kleinkindbetreuung extrem ausgelastet und gerade in stadtnahen Gebieten ist es schwierig, einen Tagespflegeplatz zu bekommen. Die Situation ist vergleichbar mit den Kleinkindgruppen von privaten oder staatlichen Trägern“, erläutert Susanne Kuhnke, Leiterin der PiB-Kindertagespflege. „In der Tagespflege ist aber besonders wichtig, dass

Passgenaue Betreuung in der Tagespflege

LEON

SEIDEL

HEIKE

MAKATSCH

BENNO

FÜRMANN

JOACHIM

„Spannend – aufregend – toll!“

KRÓL

KI.KA

„Ein großartiger Abenteuerspaß!”

AB

Hamburger Mopo

17.11.

IM KINO

EIN FILM VON

HERMINE HUNTGEBURTH

NACH DEM BESTSELLER VON

MARK TWAIN

WWW.TOMSAWYER-FILM. DE

5


Familienleben

Familie ist und auch mit bei ihnen in der Wohnung wohnt. Hinzu kommt, dass ein Au-Pair auch leichte Aufgaben im Haushalt übernehmen und Anette und Sönke entlasten könnte. Die Arbeitszeit von Au-Pairs beträgt 30 Stunden pro Woche, darf allerdings nicht mehr als sechs Stunden am Tag betragen. Au-Pairs erhalten ein monatliches Taschengeld von 260 Euro sowie freie Kost und Logis. Die Gastfamilie zahlt außerdem die Kranken- und Unfallversicherung. Inzwischen haben Anette und Sönke sich auf die Suche nach einem Au-Pair-Mädchen gemacht und sind auch schon fündig geworden: Über eine Agentur im Internet wurde ihnen die 19-jährige Wirtschaftsstudentin Natascha aus der Ukraine vermittelt. Sie hat zwei kleine Geschwister und hat auch schon öfter als Babysitterin gearbeitet. Wenn Natascha allerdings nach einem Jahr wiedie Betreuung passgenau ist. Schließlich handelt es sich ja um keine der zurück in ihre Heimat fährt, wird die Suche Institution, sondern man begibt sich in eine Erziehungspartnerschaft nach einer adäquaten Kinderbetreuung erneut und die Kinder haben einen direkten Bezug zu der Tagespflege-Person.“ beginnen. Auch darüber haben sich AnetAuch Christiane Elpers weiß den intensiven Kontakt zu den Kindern te und Sönke schon Gedanken gemacht, und den Eltern sehr zu schätzen. Sie hat sich mit ihrer Kollegin in schließlich wünschen sie sich noch einer eigenen Einrichtung selbstständig gemacht und betreut gemeinweitere Kinder, wollen aber weiterhin sam mit einer Kollegin die Tagespflegegruppe „Wuselhöhle“. „Wir beide arbeiten. Wenn die Lösung mit stimmen uns sehr eng mit den Eltern ab. In unserer Gruppe sind sehr Natascha gut funktioniert, werden viele Kinder von studierenden Eltern oder Mitarbeitern der Universisie sich im nächsten Jahr erneut um tät und die haben einfach bestimmte Bedürfnisse in Bezug auf die ein Au-Pair-Mädchen oder auch eiBetreuung“, erläutert die ausgebildete Erzieherin, „darauf versuchen nen Jungen bemühen. Aber bis dawir einzugehen“. Da geht es zum Beispiel um die Betreuung während hin ist noch genug Zeit. der vorlesungsfreien Zeiten. Außerdem ist der genaue Bedarf pro SeAnette, Sabine und Nicole und mester erst sehr kurzfristig bekannt, auch darauf versuchen die beiihre Familien sind fiktive Personen. den Tagesmütter einzugehen. Sabine profitiert von der individuellen Typische Beispiele für WiedereinsteigeBetreuung ihrer Töchter durch die Tagesmutter und hat großes Glück, rinnen, die alle eines gemeinsam haben: dass sie auf Anhieb verlässliche Plätze bekommen hat. So kann sie Sie sind auf der Suche nach der optimalen mit einem guten Gefühl ihr Studium wieder aufnehmen. Lösung für sich und ihre Familie. Zwar sieht die Betreuungssituation für Kinder unter drei JahAnette und ihr Mann Sönke sind beide 28. Ihr Ziel ist es, nach Abren in der Tat nicht sehr rosig aus, es gibt jedoch in lauf der Elternzeit halbtags in den Job einzusteigen und daher suBremen einige Beratungsstellen, die Müttern, die wieder in den chen sie eine zuverlässige Betreuungsmöglichkeit für ihren Sohn Leo Beruf einsteigen möchten, mit Rat und Tat zur Seite (3 Monate). Für Anette stehen. Infos über Elternvereine bietet der Verbund Breund Sönke steht fest: Leo mer Kindergruppen e.V. (www.verbundbremerkinderist noch zu klein für eine gruppen). PiB Pflegekinder in Bremen gGmbH berät Familien, die Krabbelgruppe oder eine Tagesmutter, sie wünschen sich eine Persich für Kindertagespflege interessieren und vermittelt Tagesmütter son, die sich ausschließlich um Leo kümmert. In ihrem Bekanntenund -väter (www.pib-bremen.de). Wer sich für die Vermittlung von kreis gibt es inzwischen einige Paare, die ein Au-Pair-Mädchen einAu-Pair-Mädchen oder -Jungen interessiert, kann sich zum Beispiel gestellt haben. Diese Lösung scheint auch für Leo passend zu sein: beim Verein für Internationale Jugendarbeit Landesverein Hannover Er hätte eine echte Bezugsperson, die nicht nur für ein paar StunHastedter Knöpfchen | Anzeige 01 (V1 | Okt 2011) e.V. informieren (Telefon in Bremen: 349188-8). den am Tag für ihn zuständig ist, sondern eher eine Art Mitglied der Format: 60 x 40 mm

3.

Betreuung rund um die Uhr

Hilfe bei Lese- und Rechtschreibschwäche LRS Nachhilfe in Deutsch, Englisch, Spanisch und Mathe

Kindertagesbetreuung

www.hastedter-knoepfchen.de CMYK

6 www.kinderzeitung.de


DIE RICHTIGE ENTSCHEIDUNG:

Impfen schützt vor Infektions-

Foto: fotolia

krankheiten

Infektionskrankheiten sind keine Kleinigkeit. Sie können schwerwiegende Folgen für die Gesundheit Ihres Kindes haben. IMPFEN SCHÜTZT Nicht nur Ihr Kind, sondern bei übertragbaren Krankheiten auch Familienmitglieder und Spielkameraden. IMPFEN IST SICHER Die Sicherheit der Impfstoffe wird laufend überprüft; Nebenwirkungen treten nur sehr selten auf. IMPFEN WIRKT Wenn der Impfschutz frühzeitig und vollständig aufgebaut wird und nötige Auffrischungsimpfungen zeitgerecht erfolgen. IMPFEN IST ZUZAHLUNGSFREI Die Kosten empfohlener Impfungen im Kindesalter werden von den Krankenkassen übernommen. Sie müssen keine Praxisgebühr bezahlen.

Sprechen Sie mit Ihrer Kinderärztin bzw. Ihrem Kinderarzt darüber, welche Impfungen für Ihr Kind empfohlen werden. www.impfen-info.de

Impfen_Entscheidung_190x270.indd 1

05.08.11 12.44


klug & gut

Hausaufgaben – die tägliche Plage?

von Andreas Barth

Mehr als die Hälfte des Schuljahres ist vorbei. Wer den Anschluss nicht verpassen und ein gutes Halbjahreszeugnis schaffen will, muss spätestens jetzt loslegen. Um am Schulstoff dranzubleiben, sollten Schüler vor allem die Hausaufgaben regelmäßig erledigen. Doch für viele Kinder, aber auch Eltern, sind diese ein schweres Ärgernis. Ein paar Regeln jedoch helfen oft schon, Ärger gar nicht erst aufkommen zu lassen und die Arbeit an den Hausaufgaben effektiv und befriedigend zu machen.

M

anno, so ein Mist, immer diese blöden Hausaufgaben!“ Wenn Simon mit diesen Worten aus der Schule kommt und seinen Ranzen genervt in die Ecke feuert, weiß Mutter Julia ganz genau, dass ihm und ihr mal wieder ein anstrengender Nachmittag bevorsteht. Der Zehnjährige gehört in der Klasse weder zu den besten Schülern, noch sind seine Leistungen wirklich schlecht. Er ist manchmal einfach ein bisschen faul und unkonzentriert. Und er hat eben oft „keinen Bock auf die dämlichen Hausaufgaben“. Zu lange sitzt er dann an seinem Schreibtisch, kaut unkonzentriert an seinem Stift herum und lässt sich immer wieder ablenken. Wenn Julia ihm dann immer mal über die Schulter guckt und ihn zum Weitermachen ermahnt, ist die Stimmung schnell endgültig im Keller.

Das Lernen lernen Dabei sind Hausaufgaben so wichtig, um den Schulstoff zu begreifen und besser im Gedächtnis zu verankern. Nach einem Erlass der Kultusministerkonferenz sollen sie die „unterrichtlichen Aktivitäten sinnvoll ergänzen“. Durch seine Hausaufgaben gibt ein Schüler dem Lehrer Aufschluss darüber, wie weit er den Stoff begriffen hat, wo noch Lücken bestehen und wo eventuell ein Thema wiederholt werden muss. Ein weiterer wichtiger Aspekt: Schüler lernen durch Hausaufgaben, ihre Zeit zu organisieren und eine Aufgabe eigenständig zu erledigen. Daher sollten Hausaufgaben von den Schülern selbstständig und in einer angemessenen Zeit gelöst werden. Doch nach Aussage von Experten ist, wie bei Simon, Lustlosigkeit eines der Hauptprobleme. Dabei ist die Lustlosigkeit oft nur eine Fol15:47Erfolgserlebnissen Seite 1 geAnzConni_Familienbande_92x62mm der Frustration, die wiederum aus09.09.11 mangelnden

entsteht. Abhilfe schafft es hier, ein Hausaufgabenheft zu führen. Das gibt Schülern wie Eltern die Gelegenheit, gemachte und noch zu erledigende Aufgaben im Blick zu behalten. Und allein das Gefühl, erledigte Aufgaben streichen zu dürfen, kann sehr befriedigend sein. Sinnvoll ist auch ein Hausaufgabenplan, mit dem die Woche strukturiert wird. So hat das Kind einen besseren Überblick, wann welche Aufgaben aktuell sind und dass zum Beispiel bis spätestens Donnerstag die Englischvokabeln gelernt werden müssen.

Feste Zeiten wichtig Eltern fühlen sich oft selbst von den Hausaufgaben ihrer Kinder überfordert, weil sie den Ehrgeiz haben, die Aufgaben so zu erledigen, dass sie einwandfrei sind. Doch der Sinn der Hausaufgaben ist eben nicht, dass das Kind am nächsten Tag eine fehlerfrei gelöste Aufgabe abliefert. Die Eltern sollten eine Hilfestellung anbieten, aber dem Kind, so empfiehlt der Bundeselternrat, nicht permanent über die Schulter gucken. Auch sollten sie ihre Kinder auf Fehler hinweisen, aber die Hausaufgaben am Ende nicht durchkorrigieren. Denn dadurch entsteht beim Lehrer der falsche Eindruck, der Schüler habe den Stoff verstanden. Wichtig ist außerdem, dass Eltern mit ihren Kindern feste Zeiten vereinbaren, in denen an den Hausaufgaben gearbeitet wird. Bei vielen Kindern scheint es zum Beispiel nicht sinnvoll, wenn sie sich gleich nach der Schule an den Schreibtisch setzen und mit den Hausaufgaben beginnen. Nach dem anstrengenden Unterricht brauchen sie erst einmal eine ausreichende Pause, um sich zu regenerieren. Ein gutes Mittagessen sollte unbedingt dazugehören. Manche Kinder möchten danach vielleicht erst einmal toben und spielen, um die An-

Spaß und Spannung mit

Conni!

• Höchste Qualität • Heimische Hölzer • Umweltfreundliche Lacke ab 3 Jahren

Die neuen Hörspiele – jetzt im Handel! © 2011 Carlsen Verlag, Hamburg

ab 5 Jahren

8 www.kinderzeitung.de

www.karussell.de

www.baufix.de


spannung aus dem stressigen Schulalltag loszuwerden. Andere wiederum müssen sich ausruhen, um neue Kräfte zu sammeln. Solche Wünsche sollten Eltern ernst nehmen. Auch sollte die Arbeit an den Hausaufgaben bestimmte Zeiten nicht überschreiten: in der 1. und 2. Klasse nicht länger als 30 Minuten, in der 3. und 4. Klasse höchstens 60 Minuten, in der 5. und 6. Klasse 90 Minuten und ab der 7. Klasse 120 Minuten täglich. Werden Hausaufgaben auf Dauer in dieser Zeit nicht bewältigt, sollten Eltern oder die Schüler selbst unbedingt das Gespräch mit dem Lehrer oder der Lehrerin suchen, bevor der Frust zu groß wird. Es könnte ja auch sein, dass die gestellten Aufgaben zu schwer sind.

Info: Regeln für die Hausaufgaben Vereinbaren Sie mit Ihrem Kind einen festen Zeitplan, den es dann auch einhalten sollte. Stellen Sie evtl. eine Uhr auf, an der das Kind selbst die Zeit kontrollieren kann. Verlegen Sie die Hausaufgaben nicht in die Abendstunden, da man dann vielleicht unzufrieden und mit einem schlechten Gefühl schlafen geht. Schaffen Sie eine angenehme Atmosphäre: Schreibtisch oder Küchentisch sollten aufgeräumt und ordentlich sein, auch ausreichend Licht ist wichtig. Wer Hausaufgaben macht, braucht Ruhe: Das heißt, Geschwisterkinder sollten, soweit das möglich ist, woanders spielen. Im Hintergrund dürfen außerdem weder Radio noch Fernseher laufen; die Geräte stören die Konzentration. Hausaufgaben können sogar Spaß machen, vorausgesetzt der Geist ist aufnahmebereit. Daher sollten Kinder nach der Schule die Gelegenheit haben zu toben und zu spielen oder sich auszuruhen. Erst dann sollten sie mit den Hausaufgaben beginnen.

Wichtig sind ausreichend Pausen. Das Kind sollte versuchen, jeden Tag die Hausaufgaben zu erledigen, auch wenn es glaubt, sie nicht zu schaffen. Manchmal sind die Aufgaben gar nicht so schwer oder langweilig wie befürchtet. Wer eine Aufgabe nicht lösen kann, sollte dem Lehrer eine Notiz machen. Die zeigt, dass man sich bemüht hat und der Lehrer erkennt besser, wo Schwierigkeiten bestehen. Lob ist wichtig für die Motivation: Wenn das Kind eine Aufgabe erledigt hat, sollten Eltern das anerkennen. Das Kind sollte mit etwas Leichterem anfangen, damit es sich mit den schweren Aufgaben nicht die Lust zum Arbeiten nimmt. Wenn eine Aufgabe zu schwierig scheint, kann man sie zunächst einmal zurücklegen und sie sich dann später noch einmal vornehmen. Wer sich dauerhaft nur schwer zu Hausaufgaben aufraffen kann, könnte sich einer betreuten Hausaufgabengruppe anschließen. Gemeinsam arbeitet es sich oft besser. Das Wochenende sollte frei von Hausaufgaben bleiben!

Lässt du mich bei dir verschnaufen? Wer eine Patenschaft übernimmt, hilft einer Familie in einer schwierigen Situation – und bietet einem Kind einen geschützten Raum, in dem es unbeschwert Kind sein kann.

PiB. Bremens Adresse für Pflegeeltern und Patenschaften. Tel. 0421 / 95 88 200 www.pib-bremen.de

Startpackung ICE für Kinder ab 3 Jahren – jetzt im Handel!

nur €49,95* Plug & Play – auspacken, aufbauen, loslegen. 5-teiliger, batteriebetriebener ICE-Zug mit Beleuchtung, Sound und kabelloser Infrarot-Fernsteuerung. Trittfeste C-Gleise mit Click-System für den schnellen Auf- und Abbau. Märklin my world – das Sortiment für den spielerischen Einstieg in die Welt der Modelleisenbahn.

Deutscher Filmpreis 2011 • Bester Kinderfilm

Jetzt auf DVD!

Diese tolle Startpackung können Sie auch gewinnen! http://go.maerklin.de/win3a Teilnahmeschluss: 16.12.2011

chandani.realfictionfilme.de

*Unverbindlich empfohlener Verkaufspreis, Art. 29200

mw_Familienbande_92x128mm.indd 1

www.maerklin.de

10.10.2011 16:15:03 Uhr

9


Buchtipps

„Ich bin Fußballfan seit meinem fünften Lebensjahr“ Interview mit Arnd Zeigler Arnd Zeigler, Bremen-Vier-Moderator und Stadionsprecher, ist durch seine TV- und Radiosendung „Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs“ weit über das Werderland hinaus bekannt. Jetzt hat er mit „Zeiglers wunderbares Fußballbuch“ ein Buch für Kinder ab acht Jahren veröffentlicht. Gut verständlich und mit viel Ballgefühl erklärt er darin die 50 gängigsten Begriffe rund um seinen Lieblingssport. In einem Gespräch mit Elisabeth Gänger verriet der Bremer Näheres über das Entstehen des Buches und seine Leidenschaft für den Fußball. Kinderzeitung: Arnd, welche Farbe hat deine Bettwäsche? Arnd Zeigler: Ich weiß, dass ich jetzt ganz viele Menschen tief enttäusche, aber ich habe in meinem ganzen Leben noch nie in Werder-Bettwäsche geschlafen. Ich verhehle aber nicht, dass es in meiner Kindheit ein ewiger Wunsch zu Weihnachten war, grün-weißes Bettzeug zu bekommen. Kostete damals aber fast 70 Mark und war meinen Eltern zu teuer. Mein Sohn hat es heute besser. Der schläft wechselweise in Bettwäsche von Werder, Real Madrid und dem FC Liverpool.

Du bist mit Leib und Seele Fußballfan, -kolumnist und Stadionsprecher. Gibt es Momente, in denen du die Nase von Fußball auch mal voll hast? Natürlich, so was gibt es. Wenn dein Verein 0:6 in Stuttgart verloren hat und du am selben Tag eine lustige Fernsehsendung moderieren musst. Oder wenn du für einen Fußballbeitrag im Radio mangels Materials sämtliche Fußballsendungen einer Woche noch einmal anschauen musst und dich dabei durch quälend schlechte Spiele und völlig sinnlose Interviews kämpfen musst. Ganz charakteristisch am Fußball ist leider auch, dass er nicht nur aus tollen Toren und schönen Siegen besteht, sondern eben auch aus Niederlagen, Abstiegen und Misserfolgen. Gibt es in deinem Freundeskreis Menschen, die nichts von Fußball verstehen? Natürlich gibt es die! Es wäre ja schlimm, nur von Fußball-Nerds umgeben zu sein. Es ist sogar sehr entspannend und erholsam, eben nicht immer nur auf Fußball reduziert zu werden. Oder andersrum ist es anstrengend, grundsätzlich überall auf Fuß-

ball angesprochen zu werden. Ich mag es sehr, dass zum Beispiel meine Frau kein Fußballfan ist. Sie teilt es mit mir, wenn ich wichtige Spiele schaue und nimmt Anteil an meinem sehr fußballbefrachteten Leben, aber sie ist ein wertvolles Gegengewicht zu allem, was mich ständig dazu verdonnert, jeden Tag meines Lebens über Fußball zu reden. Abseits vom Fußball habe ich großen Spaß an guter Musik und guten Filmen. Also: Mein Leben besteht zu großen Teilen aus Fußball, aber Gott sei Dank nicht ausschließlich. Die Legende sagt, du seist vor vielen Jahren in einem Weidenkörbchen unter der Ostkurve des

Das Löwenzahn-Team in seinem ersten großen Kinofilm

Ein Fil E Ei Film von PPeter t Timm i

und Keks auf der Fritz Fuchs, Laila nn als Schatz Jagd nach Ha ib

„Garantierter Spaß“ TV DIGITAL

Weihnachtsmann schon bestellt? JOBVERMITTLUNG DER AGENTUR FÜR ARBEIT BREMEN

Wenn der Weihnachtsmann zu Ihren Kindern kommen soll, rufen Sie uns an, oder faxen Sie: Telefon: 0421/ 178 1173 Fax:

0421/ 178 2101556

JOB vermittelt Ihnen auf Bestellung einen Weihnachtsmann. Er kommt selbstverständlich auch zu Ihrer Betriebsfeier. www.Löwenzahn-DasKinoAbenteuer.de

Ab 14 14. Oktober auf DVD 10 www.kinderzeitung.de


Weserstadions gefunden worden und würdest seitdem im Stadion leben. Wie haben deine Eltern deinen frühen Auszug verkraftet? Dir kann ich es nun exklusiv verraten: Die Geschichte mit dem Weidenkörbchen ist eine Legende, vermute ich. Ich bin gut behütet in der Nähe Bremens aufgewachsen, und meine nicht besonders fußballbegeisterten Eltern haben alles getan, um mir meine Leidenschaft zu ermöglichen. Mein Papa hat mich zum Stadion gefahren und wieder abgeholt, meine Mama hat mir grün-weiße Schals, Mützen und Pullover gestrickt. Es war eine tolle Fußball-Kindheit, ganz ohne Weidenkörbchen. In deinem Meisterbuch von 2004 hast du Thomas Schaaf und Klaus Allofs als Architekten des Wunders bezeichnet. Wie sehr hast du in der letzten Bundesliga-Saison gelitten? Schwer zu sagen. Es war eine ganz blöde Saison, aber ich bemühe mich innerlich immer darum, alles in die richtige Relation zu setzen. Eine schlechte Saison ist eine schlechte Saison. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. So was passiert und ist frustrierend, aber es gehört auch zur Normalität des Fußballs dazu. Es wäre unnormal, immer an der Sonnenseite zu stehen. Und es ist auch wichtig, mal schlechte Zeiten zu erleben, weil man dadurch die guten viel mehr genießen kann. Jetzt hast du ein Fußballbuch für Kinder geschrieben. Wie kam es dazu? Das war nicht meine Idee, hat aber sehr viel Spaß gemacht. Der Klett-Verlag hatte zuvor ein anderes Fußballbuch für Kinder veröffentlicht, das mir sehr gefallen hat, „Zuckerpass und Blutgrätsche“ von Christian Eichler. Ich hatte es meinem zehnjährigen, ebenfalls fußballverrückten Sohn als GuteNacht-Geschichte vorgelesen. Und weil es bei ihm so gut ankam, habe ich dem Verlag eine nette Mail geschrieben. Die haben dann ebenso nett zurückgefragt, ob ich nicht selbst auch mal etwas für sie schreiben möchte. Sie hatten eigentlich ein Fußball-Lexikon im Kopf, aber gemeinsam haben wir dann das jetzt entstandene Buch entwickelt. Nicht

so sehr ein Lexikon, sondern mehr ein Buch, das Fußballbegriffe anhand von Geschichten erklärt. Deine Kolumnen sind satirisch und herrlich bissig. In deinem Kinderbuch schlägst du dagegen zahme Töne an und vermittelst echtes Wissen. Musste das Lektorat oft eingreifen und dich zügeln? Nein, gar nicht. Durch meinen Sohn, der bei Werder Bremen in der E-Jugend spielt, komme ich jede Woche sehr viel mit Fußball spielenden Kindern zusammen. Ich erlebe deren Spiele, bekomme mit, wie andere Eltern am Spielfeldrand so drauf sind, erlebe Trainer und erfahre viel über das, was Kinder innerhalb einer Mannschaft so bewegt. Deshalb bin ich an diesem Thema ohnehin immer schon nahe dran gewesen. Meine Kolumnen stehen auf einem anderen Blatt Papier, im wahrsten Sinne des Wortes. Du erklärst witzig und sehr anschaulich, wie Begriffe wie „Auf Schalke“ oder „Gelbe Karte“ einst entstanden sind. Woher hast du eigentlich das ganze Know-how? Mein gesamtes Berufsleben hängt eng mit Fußball zusammen. Ich bin Fußballfan seit meinem fünften Lebensjahr, habe jetzt viel mit Spielern, Trainern und Sportjournalisten zu tun. Und weil ich Woche für Woche Sendungen und Radiobeiträge zum Thema basteln muss, habe ich eine ganz grundsätzliche Neugier auf alles, was mir an Fußball interessant, lebendig, witzig oder skurril erscheint. Und im Grunde ist es ja ohnehin bei jedem Fußballfan so, dass unnützes Wissen über lange zurückliegende Spiele, Ereignisse, Tore oder eben über fußballspezifische Details einen ganz wesentlichen Teil des Gehirns belegt.

Überraschungen, Enttäuschungen, Glück, Betrug, Belohnung, Heldentum, Langeweile, Ekstase – es passiert alles. Demzufolge kann Fußball auch eine Menge veranschaulichen. Ich bekomme anhand meines Sohnes mit, wie sehr Spieler bei Kindern als Vorbilder funktionieren. Oft positiv, manchmal leider auch negativ. Deshalb finde ich es einen interessanten Gedanken, anhand des Fußballs zu vermitteln, dass alles ohne Gewalt, Betrug und Missgunst mehr Spaß macht und dass nicht nur Fußballteams besser funktionieren, wenn man einen Sinn für Teamwork, Hilfsbereitschaft, Anteilnahme und Fairness entwickelt. Du hast deine Leidenschaft zum Beruf gemacht und bist damit sehr erfolgreich. Welchen Tipp gibst du jungen Menschen, die am liebsten auch in ihrem Hobby arbeiten würden? Es kann ja nicht jeder Stadionsprecher oder Entwickler von Computerspielen sein. Dafür gibt es keine Tipps. Es war in meinem Fall viel Glück. Ein ganz allgemeiner Tipp ist: Man sollte immer genau herausfinden, was einem viel bedeutet, Spaß macht, wofür man Enthusiasmus und Herzblut aufbringen kann.

Dir scheint viel daran zu liegen, jungen Menschen neben der Begeisterung für den Fußball auch moralische Werte zu vermitteln, zum Beispiel Teamgeist oder dass Gewalt völlig „hirnlos“ ist. Kann Fußball Gutes in unserer Gesellschaft bewirken? Im Fußball findet man alles wieder, was unsere Gesellschaft und das „wahre Leben“ für uns bereithalten: Triumphe, Dramen, Tränen, Neid, Freude,

20.000 Hobby-, Bastel-, Künstlerund Handarbeitsartikel auf 750 m2

Arnd Zeigler, Zeiglers wunderbares Fußballbuch, Klett Kinderbuch Verlag, ISBN 978-3-94141146-3, 108 Seiten, 9,90 Euro, ab 8 Jahre.

BabyOne – von Anfang an! Jetzt 2x in Bremen! Alles für Ihr Baby und Kleinkind unter einem Dach! Riesenauswahl an Autositzen, Spielwaren, Bekleidung, Kinderwagen, Möbel u.v.m.

Montag bis Freitag von 10 bis 20 Uhr, Samstag von 10 bis 19 Uhr geöffnet Obernstr./Haltestelle am Brill 28195 Bremen t 0421 . 16 89 97 20

www.idee-shop.de

28816 Stuhr-Brinkum Bremer Str. 106 Tel. 0421/8775740

Öffnungszeiten: Mo.–Fr.: 10.00–19.00

Sa.: 10.00–18.00

80 x in Deutschland

www.babyone.de

28307 Bremen Hans-Bredow-Str. 51 Tel. 04 21/48 85 00

60,92 92x84 4c KiZ 10´11 k.indd 1

20.10.11 11:04

11


Buchtipps

Such-Spaß in berühmten Kunstwerken

K

ann man aus einem Kandinsky oder einem Renoir ein Suchbild machen? Man kann! Und über die großen Gemälde von Georges Seurat oder Franz Marc kann man lange philosophieren und sich Geschichten dazu ausdenken. „Mein großes Buch der Kunst“ besticht schon durch sein XXL-Format und die vielseitige Auswahl der Bilder. Liebevoll sind die Suchund Denkaufgaben formuliert, die das Blättern und Sich-Beschäftigen mit den knalligen Darstellungen zu einem riesigen Such-Spiel-Spaß für Kinder machen. Doris Kutschbach, Mein großes Buch der Kunst, Prestel Verlag, ISBN 9783-7913-7074-3, 48 Seiten, 19,99 Euro, ab 4 Jahre.

Impressum Die kinderzeitung erscheint monatlich zum Monatsbeginn (außer Doppelausgaben Juli/August und Dezember/Januar) und wird kostenlos im Stadtgebiet von Bremen und im Umland verteilt bzw. im Abonnement verschickt. Herausgeber: Verlag aus Bremen, Ulla Hitzelberger-Otto & Christian Humm GbR, Admiralstr. 21, 28215 Bremen, Tel. (0421) 659966-0, Fax 659966-22, eMail: info@kinderzeitung.de, Internet: www.kinderzeitung.de Die kinderzeitung ist Mitglied im Werbekombi „Familienbande”, einem bundesweiten Zusam-

Adventskalender im Krimi-Format

I

n Serien nennt man es Cliffhanger, wenn eine Folge genau dann abreißt, wenn es am spannendsten ist. Nach demselben Schema ist auch dieser Weihnachtskrimi aufgebaut, der wie ein Adventskalender genutzt werden kann. Kevin und seine Freunde dürfen auf dem Weihnachtsmarkt als Hilfspolizisten arbeiten und erleben die seltsamsten Dinge. In 24 Kapiteln müssen sie Geheimnissen auf die Spur kommen, die aber erst in der nächsten Episode gelüftet werden. Wer glaubt, er könne einfach schummeln und die Geschichte vom folgenden Tag gleich mit verschlingen, hat sich geirrt. Die Seiten sind perforiert und müssen vor dem Lesen erst aufgetrennt werden. Eine originelle Art von Adventskalender, durch den die Vorweihnachtszeit noch spannender wird. Stefan Wilfert, Verschwörung auf dem Weihnachtsmarkt, cbj Verlag, ISBN 978-3-570-15362-8, 200 Seiten, 10,99 Euro, ab 10 Jahre.

menschluss regionaler Elternzeitungen, Tel. (0431) 2207329, www.familienban.de Redaktion: Ulla Hitzelberger-Otto (V.i.S.d.P.), Andreas Barth, Elisabeth Gänger, Ute Hitzelberger, Erik Hollwitz, Janette Kania, Suse Lübker, Caroline Süß Redaktionsschluss ist der 10. des Vormonats. Fotos: Titel: Constantin Film, Seite 3: © Blue Orange Studio-fotolia.com, © Majestic/Bernd Spauke, Apassionata, Seite 4: © Blue Orange Studio-fotolia.com, Seite 5: © Andrey Stratilatovfotolia.com, Seite 6: © godfer-fotolia.com, Seite 17: Serkiy Kobyakov-123rf.com, Seite 10: Arnd Zeigler, Seite 13: © Majestic/Bernd Spauke, © Constantin Film, Seite 14: Apassionata, Seite 15: © Welt der Luftfahrt, Arbeitsagentur, Seite 16 & 17: © Janette Kania Seite 19: DClaudia Hoppens, Seite 20: Theatrium, Seite 21: Kultur vor Ort, Seite

Wie sich Verliebtsein anfühlt

22:City46, Seite 23: Sönke der Zauberer, Seite

uf dem Weg zu einer Party sitzt Freya zufällig hinten im Auto neben August. Weil der seltsam redet, machen sich die beiden vorne über ihn lustig und Freya steigt zusammen mit August aus. Sie findet ihn interessant. Er weiß nicht, wie er sein Gefühl ihr gegenüber beschreiben soll, denn er ist Autist. Als Freya August zum Abschied küsst, gerät dessen geordnete Welt gehörig aus den Fugen. – Anrührend, poetisch und aus mehreren Blickwinkeln gibt der Jugendbuchautor und Neurologe Alexander Rösler einen tiefen Einblick in die Gefühlswelt eines autistischen Jugendlichen. Das hohe Erzählniveau zeigt sich auch darin, dass am Ende nicht die Beziehung der beiden Hauptfiguren im Mittelpunkt steht, sondern dass August eine tragfähige Perspektive für sich selbst findet. Wunderschöner, tiefsinniger Lesestoff für Jugendliche. Alexander Rösler, Ein Kuss ist ein ferner Stern, Arena Verlag, ISBN 978-3-401-06537-3, 224 Seiten, 12,99 Euro, ab 13 Jahre.

Theatrium, Seite 27: City46, Seite 28: Theater 62,

A

24: City46, Seite 25: BEGU Lemwerder, Seite 26: Seite 30: © Cathy Yeulet-123rf.com Illustrationen: Bernd Lübbers Anzeigenleitung: Christian Humm Anzeigenberatung: Sabrina Franke, Heidrun Naumann, Astrid Wohlfahrt Es gilt der Anzeigen-Tarif Nr. 8. Anzeigenschluss: 15. des Vormonats Gestaltung: Bernd Lübbers. Satz: Bernd Lübbers Titelgestaltung: Verlag aus Bremen Druck: Druckhaus Humburg GmbH, Bremen. Auflage: 20.000 Exemplare. Abonnement: Einzugsermächtigung an den Verlag schicken oder 11,50 EUR auf das Konto Nr. 1146786, BLZ 29050101, Sparkasse Bremen überweisen, die Adresse dazu, und die kinderzei-

Kinder und Jugendliche sind heute überfordert

S

chon in seinem Erfolgsbuch „Warum unsere Kinder Tyrannen werden“ hat Michael Winterhoff dafür plädiert, Kinder altersgerecht zu behandeln, anstatt sie zu kleinen Erwachsenen zu machen. Sein neuestes Werk trägt dieses Anliegen nun bereits im Titel. Kinder erfahren heute mehr erzieherische Fürsorge denn je. Trotzdem sind bei ihnen immer häufiger Auffälligkeiten zu beobachten, sowohl im Sozialverhalten als auch in ihrer Lern- und Leistungsbereitschaft. Die Ursachen für diese besorgniserregende Entwicklung sieht Winterhoff in einem gesellschaftlichen Phänomen: der allgegenwärtigen Überforderung. Die permanente Erreichbarkeit durch moderne Kommunikationsmittel, die kaum noch zu durchschauende Medienflut, Leistungsdenken und Stress am Arbeitsplatz – unsere gesamte Gesellschaft leidet an einer chronischen Ruhelosigkeit und diese überträgt sich auf unsere Kinder. – Sehr anschaulich erklärt der Sozialpsychiater, weshalb sich hier eine ernst zu nehmende Krise anbahnt und ein verantwortungsvollerer Umgang mit unserer Zeit dringend nötig ist. Michael Winterhoff, Lasst Kinder wieder Kinder sein! Oder: Die Rückkehr zur Intuition, Gütersloher Verlagshaus, ISBN 978-3-579-06750-6, 205 Seiten, 19,99 Euro.

tung kommt dann ein Jahr lang (10 Ausgaben) per Post ins Haus Verteilung: Kostenlos an über 450 Stellen in Bremen und umzu. Info: Tel. 6599660 Beiträge: Alle Angaben sind ohne Gewähr. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leserbriefe geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Es wird keine Haftung für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos, Zeichnungen etc. übernommen (sie sind aber herzlich willkommen). Alle Fotos, Beiträge und vom Verlag gestalteten Anzeigen sind urheberrechtlich geschützt. Abdruck nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages. Veranstaltungskalender: Burkhard Brinker, eMail: veranstaltungen@kinderzeitung.de Terminabgabe für Veranstaltungen in der Druckausgabe bis zum 10. des Vormonats, für die Online-Ausgabe laufend! Der Abdruck von Veranstaltungshinweisen ist kostenlos, allerdings besteht kein Rechtsanspruch auf Abdruck. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

12 www.kinderzeitung.de


Neues Im Kino

Tom Sawyer

H

öchste Zeit für eine zeitgemäße Neuverfilmung eines der bekanntesten Jugendbücher der Welt – dem Roman von Mark Twain. Tom Sawyer hat den Kopf voller Streiche und treibt sich, wenn er nicht gerade ein neues Abenteuer ausheckt, am liebsten mit seinem besten Kumpel Huck Finn herum – sehr zum Leidwesen seiner Tante Polly, mit der Tom und sein Halbbruder Sid im Städtchen St. Petersburg am Mississippi leben. Seine Tante hat sich vorgenommen, Tom zu einem verantwortungsbewussten, anständigen Menschen zu erziehen. Doch er wehrt sich, so gut er kann: Ein Fantast, Pirat und Abenteurer wie er hat einfach keine Zeit, in die Schule zu gehen. Stattdessen verbringt er jede freie Minute bei Huck, der am Ortsrand in einer Tonne lebt und dort völlig unbeaufsichtigt seine Freiheit genießt. Nur ein ganz außergewöhnliches Mädchen schafft es, Toms Aufmerksamkeit vom Herumstromern abzulenken: Becky Thatcher, die Tochter des Richters von St. Petersburg, die gerade neu in den Ort gezogen ist. Tom versucht alles, um ihr mit seinen Heldentaten zu imponieren. Eines Tages führt eine ihrer Missionen Tom und Huck um Mitternacht auf den Friedhof des Ortes. Schnell stellen sie fest, dass sie nicht die einzigen sind, die sich dort zu nachtschlafender Zeit rumtreiben. Sie müssen mit ansehen, wie Indianer Joe einen kaltblütigen Mord begeht und ihn dem trotteligen, aber unschuldigen Sargschreiner Muff Potter in die Schuhe schiebt. Was sollen Tom und Huck nun machen? Ihr Mut wird auf eine schwere Probe gestellt. Kinostart: 17. November, FSK ab 6 Jahre

Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel

D

en Weihnachtsmann gibt es wirklich – davon können sich alle kleinen und großen Zuschauer in dem Kinofilm nach dem gleichnamigen Bestseller von Cornelia Funke überzeugen. Bis Weihnachten sind es nur noch zwei Wochen und es regnet in Strömen – von Festtagsstimmung keine Spur! Ben ist mit seinen Eltern Lena und Fred aus der großen in die kleine Stadt gezogen, aber er fühlt sich noch lange nicht zu Hause. Bens Mutter ist mit der Eröffnung ihres Schokoladenladens beschäftigt, in der neuen Klasse läuft es auch nicht gerade gut, und das Nachbarsmädchen Charlotte scheint eine schreckliche Zicke zu sein. Da fällt während eines heftigen Gewitters der Weihnachtsmann Niklas Julebukk mit seinem Wohnwagen vom Himmel, landet unsanft im Nebelweg und stellt Bens Leben völlig auf den Kopf. Julebukk wird von dem bösen Waldemar Wichteltod und seiner Nussknacker-Armee verfolgt, die das friedliche Weihnachtsfest in eine kalkulierte Konsum-Orgie verwandeln wollen. Keine Frage, dass Ben Julebukk hilft. Allerdings benötigt er dazu auch die Unterstützung von Charlotte – und ihrem Hund Wutz. Gemeinsam stürzen sie sich in ein wildes Abenteuer mit unsichtbaren Rentieren, die trotzdem fliegen können, frechen Kobolden und zauberhaften Weihnachtsengeln. Doch Vorsicht: Mit Waldemar Wichteltod ist nicht zu spaßen! Kinostart: 24. November

n e n i e d e r h „Berü m vom Fliegen“ Trauder Erlebnisausstellung In

am Hannover Airport.

Fotolia

MIT AIRBUS A320 FLUGSIMULATOR!

www.weltderluftfahrt.de Kinder haben ihren eigenen Kopf. Und ihren ganz persönlichen Blick auf die Welt. Djoser Junior schärft ihn mit verblüffenden Perspektiven. Die Familienrundreisen für Kinder von fünf bis 14 Jahren lassen wo immer möglich viel Platz für Entdeckungen. Denn nichts ist schöner, als die Rätsel der Welt selbst zu entwirren. Für unvergessliche Eindrücke. Und ein tiefes Verständnis der Dinge. Katalog gratis: www.djoserjunior.de I 0221– 920 158 0

• Interaktive Exponate • OriginalFlugzeugteile • Aussichtsterrasse • TUIfly Kid’s Airport • Flughafenführungen

Mit Kindern auf Entdeckungsreise

13


Veranstaltungsschnipsel Apassionata zeigt „Gemeinsam bis ans Ende der Welt“ Auch in diesem Jahr ist die Pferdeshow APASSIONATA in Bremen zu Gast. Am Montag und Dienstag, 26. und 27. Dezember, sorgt die Mischung aus Reitkunst, Lichteffekten und Musik in insgesamt drei Vorstellungen für Unterhaltung. Unter dem Motto „Gemeinsam bis ans Ende der Welt“ nimmt die Hauptfigur Daniel das Publikum dieses Mal mit auf eine traumhafte Reise zu den entferntesten Orten der Welt und lüftet die Geheimnisse, die Mensch und Pferd seit Jahrhunderten verbinden. Zwischen freilaufenden Camargue-Stuten und ihren Fohlen findet er einen Brief, der ihm den Weg in ein faszinierendes Universum öffnet. Tickets für die ÖVB-Arena sind direkt auf www.apassionata.com buchbar.

Wie Lernen möglich ist So lautet der Titel eines Vortrags, den die Lehrerin und Lerntrainerin Dörte Fichtner am 17. November um 19 Uhr in den Räumen von Belladonna in der Sonnenstr. 8 (Nähe Dobben) hält. Er ist insbesondere an Eltern von Grundschul- und „großen“ Kindergartenkindern gerichtet. Immer mehr Kinder haben Schwierigkeiten, das Lesen, Schreiben und Rechnen zu erlernen, da ihnen die Lernvoraussetzungen fehlen. In dem Vortrag wird veranschaulicht, was Kinder brauchen, um sich Wissen anzueignen. In der Fachsprache spricht man von Teilleistungen oder Lernwerkzeugen, die ermöglichen, dass Wissensinhalte aufgenommen, verarbeitet und gespeichert werden können. Frau Fichtner, die im Ostertor das Klipp und Klar-Lernstudio leitet, weiß aus Erfahrung, dass bei vielen Kindern ungenügend ausgebildete Lernwerkzeuge die Ursache für Lernschwierigkeiten sind. In ihrem Vortrag verdeutlicht sie anhand von Beispielen, wie wichtig es ist, an den Ursachen und nicht nur an den Symptomen zu arbeiten. Durch konkrete Ideen zeigt die Lerntrainerin, wie einzelne Lernwerkzeuge abwechslungsreich gefördert werden können. Mehr unter www.lernstudio-bremen.de

Schnuppertag im Kinderbewegungszentrum

Am 19. November lädt der Sportverein Bremen 1860 Kids von 0 bis 10 Jahren in die Sporthallen im Baumschulenweg ein. Anlass ist das 15-jährige Bestehen des Kinderbewegungszentrums. Von 14 bis 18 Uhr können Kinder mit und ohne Eltern die fest installierte Bewegungslandschaft erkunden. Zusätzlich findet in den Hallen 1, 2 und 3 ein Flohmarkt statt. Seit 1996 bietet die Einrichtung Kindern die Möglichkeit, in alterspezifischen Gruppen und unter der Leitung von qualifizierten Sport- und Übungsleitern, den Spaß an der eigenen Bewegung zu erfahren. Zu finden ist das Kinderbewegungszentrum im Baumschulenweg 8/10, weitere Informationen gibt es telefonisch unter 0421211860.

Großes Kinderfest in der Stadtbibliothek Unter dem Motto „Raketenknall und Sternenstaub“ lädt die Stadtbibliothek Bremen kleine und große Weltraumentdecker zu ihrem beliebten Familientag ein. Bei dem bunten Fest am Sonnabend, 12. November erwartet die Familien ein intergalaktisches Programm mit Kindertheater, Bilderbuchkino und Buchausstellungen. Übrigens: Alle Kinder, die als Marsmännchen, Astronaut oder Sternenfee verkleidet kommen, erwartet eine kleine Überraschung! Das Fest findet in der Zentralen Kinderbibliothek sowie in den Stadtteilbibliotheken Huchting, Lesum, Vahr, Vegesack und West statt, weitere Infos unter www.rabe-kessi.de

GLOCKE Lesung mit Musik 2011/12

© Diogenes Verlag

Freu(n)de fürs Kinderzimmer

»Von kleinen Jungs und großen Streichen«

Lausbubengeschichten in der Glocke Sebastian Kautz | Sprecher Gero John | Violoncello

Samstag 26. November 2011 15.00 Uhr

So.,04.12.201 1-14.30Uhr&18.00Uhr

MusicalTheaterBremen Kartenvorverkauf:WKPressehausinderMartinistraße,TSCinderBremen Arenaund anallenbekanntenV orverkaufsstellen-T el.Kartenservice:0421/363636&353637

Ticket - Service in der Glocke Tel. 0421-33 66 99 | www.glocke.de

14 www.kinderzeitung.de

ÖrtlicherV eranstalter:ProgrammConceptGmbH

www.nouvellesimages.de

TH037 LOAnzeigen02.indd 3

05.10.11 13:43


Tipps & Trends Die Faszination des Fliegens verstehen

D

er Hannover Airport bietet derzeit eine besondere Ausstellung zum Thema Luftfahrt. In der Erlebnisausstellung „Welt der Luftfahrt“ taucht man ein in die Faszination des Fliegens. Interaktive Exponate lüften die Geheimnisse der Physik, die Aussichtsterrasse zeigt Einblicke hinter die Kulissen des Flughafens. Daneben erfahren die Besucher Wissenswertes über die Anfänge der Luftfahrt und ihre Pioniere. Das Highlight der Ausstellung ist der originalgetreue Airbus A320-Flugsimulator. Nach vorheriger Anmeldung kann jeder Luftfahrtbegeisterte in die Rolle eines Piloten schlüpfen und einen Flug der besonderen Art erleben. Öffnungszeiten sind wochentags von 9-18 Uhr, samstags und sonntags von 10-19 Uhr. Nähere Informationen unter www.weltderluftfahrt.de

„Schöne Kinderlieder“ von Quadro Nuevo

W

er erinnert sich nicht gern an die Kinderlieder zurück, die unsere Eltern und Großeltern uns vorsangen? Gerne geben wir diese Erfahrungen an unsere Kinder weiter. Die Instrumentalband Quadro Nuevo hat sich dem Volksgut Kinderlied gewidmet und eine CD mit den schönsten Liedern herausgebracht. Von „Drei Chinesen mit dem Kontrabass“ über „Im Märzen der Bauer“ bis hin zu „Wenn ich ein Vöglein wär“ – das Album „Schöne Kinderlieder“ animiert Jung und Alt zum Singen. Wir verlosen zwei CDs. Einfach bis zum 15.11. eine Postkarte mit dem Stichwort „Quadro Nuevo“ an das Familienmagazin „Kinderzeitung“, Admiralstraße 21, 28215 Bremen.

Jetzt den Weihnachtsmann bestellen!

A

b sofort nimmt die Jobvermittlung der Agentur für Arbeit Bremen wieder Aufträge für den „echten Weihnachtsmann“ an. Unter der „himmlischen Hotline“ 0421-178 1173 können Familien und Unternehmen im Bremer Stadtgebiet, Bremen Nord und im Landkreis Osterholz den Weihnachtsmann für Heiligabend oder für die Vorweihnachtszeit buchen. Dr. Götz von Einem, Geschäftsführer der Arbeitsagentur Bremen, ist ein starker Befürworter der langjährigen Tradition. „Mit einem Weihnachtsmann von der Jobvermittlung wird die Bescherung für die ganze Familie zu einem unvergesslichen Erlebnis. Das kann ich aus Erfahrung mit meinen eigenen Kindern sagen“, so von Einem. Die Jobvermittlung nimmt bis zum 14. Dezember Aufträge für den Weihnachtsmann an.

www.familienblick.de

FAMILY SPA Familienzeit Sa 9.00 - 12.00 Uhr Babyhamam Mo + Mi 9.00 - 11.00 Uhr Bahnhofstraße 12 28195 Bremen Tel: 0421 / 460 18 69 www.badehaus-bremen.de

Rufen Sie uns an rn! ge e Si n Wir berate e.V. HB-Nord: bras 36 99 66 69 Tel. 0421 / trum Vahr e.V. en rz te üt M : HB-Ost 859 Tel. 0421 / 46 73 mbH G eQ aB HB-Süd: W 87 84 63 69 / 21 Tel. 04 erungs-Zentrum rd BHV: Arbeitsfö en GmbH (afz) im Lande Brem 770 Tel. 0471 / 95 89

Gut e Arbe i t . Für Alleinerziehende ! im Arbeitslosengeld II – Bezug

Allein erziehend aber nicht allein gelassen ... gefördert durch:

Nähen lernen und Kaffee trinken

W

er nicht weiß, wie er sich ein T-Shirt näht oder die gerissene Hose mit einem Flicken versieht, kann sich im neu eröffneten Nähkaffee bei einer Tasse fair gehandeltem Kaffee oder einer Bionade helfen lassen. Inhaberin Heike Barz führt Reparaturen und kreative Änderungen an Textilien selbst durch, leistet aber auch Unterstützung bei der Selbsthilfe und bietet Näh-Workshops an. Kettel- und Nähmaschinen können stundenweise genutzt werden. Zu finden ist das Nähkaffee in der Kornstraße 108, Ecke Gneisenaustraße. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.nähkaffee.de oder per Telefon 0175-9189277.

Waldorf-Kindergarten

Bremen-Mitte und Bremen-Osterholz Stadtteilübergreifend mit 7 Kindergartengruppen 1 Spielkreis, 1 monatlichen, offenen Gesprächsabend für interessierte Eltern. Grundlage ist die Menschenkunde Rudolf Steiners. Betreuungszeiten zwischen 7.30 und 15.30 Uhr

oT R pr

Tag der Offenen Tür

ag

am fr. 18.11. von 16.00 - 17.30 Uhr

5 EU ab 3 große Popcornmaschine für Straßenfeste, Kindergeburtstagsfeiern, oder Betriebsfeiern

Tel. 0421/65 99 66 0

Tel. 23 24 82 • Freiligrathstr. 15, 28211 Bremen • Fax 2436124 mail@waldorfkindergarten-bremen.de www.jumicar-bremen.de

www.waldorfkindergarten-bremen.de

15


ADVENT, ADVENT, EIN LICHTLEIN BRENNT... Mit dem ersten Advent beginnt die sinnliche, stille Zeit. Wir zünden Kerzen an, backen Weihnachtskekse und trinken heißen Punsch, um uns warm zu halten. Und das Schönste im Advent: Der Adventskalender hält jeden Tag eine Überraschung für uns bereit. Auf diesen Seiten erfährst du nicht nur, woher der Brauch des Adventskalenders kommt, sondern findest auch eine Bastelanleitung für deinen ganz persönlichen Kalender. Außerdem backen wir noch einen Sternenhimmel.

DAS WARTEN AUF WEIHNACHTEN

D

er erste Advent leitet die Zeit ein, in der wir uns auf Weihnachten vorbereiten und besinnlich werden. An jedem Adventssonntag zünden wir eine Kerze am Adventskranz an. Brennen alle vier Kerzen, wissen wir, der Heilige Abend steht bevor. Der Adventskranz ist also eine Art Zeitmesser, der uns zeigt, wie die Zeit vergeht. Auch der Adventskalender ist so ein Zeitmesser, der besonders Kindern die vorweihnachtliche Zeit versüßt. Die tägliche Überraschung soll die Vorfreude auf Weihnachten steigern. Der Vorläufer des Adventskalenders sah aber noch ganz anders aus. Ab dem 19. Jahrhundert hängten Familien vom 1. bis zum 24. Dezember jeden Tag ein Bild mit religiösen Szenen auf. Die Adventszeit ist nämlich der Höhepunkt im Kirchenjahr und die Gläubigen sollen sich in der Zeit auf die Ankunft von Jesus vorbereiten. Eine andere Form des Kalenders waren 24 Kreidestriche an der Wand, wobei jeden Tag ein Strich weggewischt wurde. Heutzutage benutzen viele Familien auf der ganzen Welt, egal ob gläubig oder nicht, den Adventskalender, der mit Süßigkeiten, Gutscheinen oder kleinen Geschenken gefüllt ist.

Rezept

STERNENHIMMEL

Was darf in der Vorweihnachtszeit nicht fehlen? Richtig! Die leckeren selbst gebackenen Kekse. Wie wäre es mit einem Sternenhimmel aus Zitronenplätzchen? Als Erstes verrührst du den Zucker mit der Margarine und den Für den Teig: Eigelben in einer Schüssel. 250g Mehl, 150g MargariDanach gibst du die restline, 70 g Zucker chen Zutaten für den Teig hinzu 2 Eigelbe, abgeriebene Schale und knetest ordentlich. Der Teig einer unbehandelten Zitrone muss nun für eine Stunde in 1 EL Zitronensaft, 1 TL Backpulver, 1 Prise Salz, 1 Päckchen den Kühlschrank gelegt werVanillezucker den, am besten eingewiFür die Glasur: ckelt in Klarsichtfolie. 150g Puderzucker Rolle den Teig auf bemehlter Fläche etwas Zitronensaft aus und steche Kekse in Form von Sternen, Monden und Sternschnuppen aus. Lege gelbe Lebensmittelfarbe ein Backblech mit Backpapier aus und setze die Kekse darauf. Im Backofen bei 200°C müssen die Kekse nun etwa 10 Minuten backen. Rühre in der Zwischenzeit die Glasur an, bis sie schön dickflüssig ist. Bestreiche die abgekühlten Kekse damit und verziere sie, wenn du magst, mit silbernen oder bunten Zuckerperlen. Fertig ist dein zitroniger Sternenhimmel!

DU BRAUCHST:

16 www.kinderzeitung.de


WIR BASTELN UNS EINEN ADVENTSKALENDER

Basteln

Mit das Schönste in der Adventszeit ist der Adventskalender, denn er versüßt uns das Warten auf das Weihnachtsfest. Die meisten Kinder bekommen ja einen Kalender geschenkt. Wie wäre es denn, wenn ihr euch einen bastelt, zum Beispiel für eure Geschwister oder Freunde, für eure Eltern oder einfach für euch - schließlich kann man sich auch selber eine Freude machen. Diese Weihnachtslandschaft besteht aus Tannenbäumen, Jutesäckchen und einem Weihnachtsmann für den 24. Dezember.

DU BRAUCHST:

AUSSERDEM:

Zerschneide die Papprollen in zwölf gleich großen Rollen und bemale sie mit dunkelbrauner Tusche. Aus dem grünen Tonpapier schneidest du zwölf Tannenbäume aus. Sie müssen nicht alle gleich aussehen. Mit dem Locher stanzt du die Weihnachtskugeln aus dem Goldpapier aus und klebst sie auf die Bäume. Die Tannenbäume klebst du an die braunen Papprollen, dann schreibst du mit dem Goldstift Ziffern darauf. zwei Hälften. Daraus schneidest du die Krempe für die Mütze und einen Bommel. Schreibe mit dem Goldstift eine 24 auf die Mütze. Aus dem weißen Tonpapier und schwarzen Filzstift machst du die Augen. Klebe sie auf die Wellpapierrolle und nimm etwas Watte für den Bart. Die Mütze setze locker darauf.

Die Tannenbäume, Jutesäckchen und den Weihnachtsmann kannst du auf ein Stück Pappe stellen oder kleben und Watte als Schnee darauf verteilen. Nun kann er befüllt werden mit leckeren Süßigkeiten, kleinem Spielzeug und Gutscheinen für Ausflüge oder Wunschmittagessen.

Die Teefilter werden Jutesäckchen. Male sie mit hellbrauner Tusche an und lasse sie trocknen. Danach schreibe mit schwarzem Filzstift Ziffern auf die Säcke. Mit dem roten Band werden sie zusammengeschnürt. Aus der roten Wellpappe schneidest du einen etwa 8 cm breiten Streifen, den du anschließend zu einer Rolle formst und zusammenklebst. Stelle den Zirkel auf 7 cm Breite ein und zeichne einen Kreis auf das rote Tonpapier. Von dem ausgeschnittenen Kreis schneidest du nun bis zu einem Viertel weg und drehst den Rest zu einer Mütze. Klebe die Enden zusammen. Die Wattepads teilst du in

17


Wöchentliche Termine montags Bewegung

Fußball für alle, für Jugendliche mit und ohne Behinderungen ab 10 Jahre, von 16 18 Uhr, 10 EUR mtl., Halle Carl-Goerdeler Str., Vahr, Martinsclub, Tel. 5374740 Ballettschule Pirouette, klass. Ballett für alle Altersstufen, 16 Uhr Frühballett ab 3 Jahre, um 17 Uhr Kinderballett ab 7 Jahre, Stader Str. 35, auch in HB-Nord, Tel. 01711006008 Traditionelles Karate, für Kinder ab 5 Jahre, Mo und Do 16.45 Uhr, Shogun e.V., Mo Langemarckstr. 113, Do Martin-LutherGemeinde, Neukirchstr. 86, kostenl. Probetraining, Info: Tel. 3781216

kreatives

Kreatives für kleine und große Hände, Gruppe für Eltern mit kleinen Kindern, 16 - 18 Uhr, montags in den geraden Kalenderwochen, kostenfrei, evtl. Materialkostenbeitrag, Haus der Familie, Familienzentrum Bockhorn

alles Mögliche

Spielkreis, für Kinder ab 2 1/2 Jahre, Mo, Mi u. Do 8.30 - 11.30 Uhr, Freie pädagogischtherapeutische Beratungsstelle Bremen, Graubündener Str. 4a, Tel. 343415 Begleitetes Malen auf dem Peterswerder, für Kinder und Jugendliche, 14.30 - 16 Uhr u. 16.30 - 18 Uhr, kostenlose Probestunde, Malort Bremen, Hamburger Str. 135, www. malort-bremen.de, Tel.: 20815390

Schach, für Kinder und Jugendliche, 17.15 - 19 Uhr, Bgh. Weserterrassen, Info: Tel. 501818

Eltern

Eltern bleiben Eltern, was hilft Familien bei Trennung und Scheidung?, telefonische Wegweiserberatung, 9 - 12 Uhr, Haus der Familie Mitte

Windelwichtel, Gruppe für Mütter und Kleinkinder in Grambke, 9 - 12 Uhr, „Treff 16“, Tel. 69662984 oder Haus der Familie – Vegesack, Tel. 3617770

Beratung für Familien mit Migrationshintergrund zu Erziehungsfragen, Gesprächstermine für Eltern auf deutsch oder türkisch, Mo 10 - 15 Uhr, Mi 10 - 14 Uhr, kostenfrei, Haus der Familie Lüssum

Familientreff, ein Gesprächskreis für Mütter und Väter, mit offenem Frühstück, 8 - 13 Uhr, mit Kinderbetreuung, Heilig-GeistGemeinde, August-Bebel-Allee 274-276, Tel. 462753

Gruppe für alleinerziehende Frauen, Gruppe für alleinerziehende Mütter, 10 - 12 Uhr, Haus der Familie Obervieland, Anm.: Tel. 361-3385

Musik probieren, Schlagzeug, Gitarre, Bass, Keyboard, für Kinder und Jugendliche, 17.30 - 18 Uhr, BDP-Hulsberg, Am Hulsberg 136, Anm.: Tel. 490357

ElternKinderTreff, für Eltern mit ihren Kindern im Alter von 1 - 2 Jahren, Mo u. Mi von 15.30 - 17.30 Uhr, Mütterzentrum Huchting

dienstags Bewegung

Montag, 21. November, 10 Uhr Vorstadtkrokodile von Max von der Grün, ab 8 Jahre Dienstag, 22. November, 10 Uhr Pippi auf den sieben Meeren nach Astrid Lindgren, ab 5 Jahre Mittwoch, 7. Dezember, 10 und 16 Uhr Winter in Lönneberga nach Astrid Lindgren, ab 4 Jahre Freitag, 9. Dezember, 10 Uhr Hui Buh, das Schlossgespenst nach Eberhard Alexander-Burgh ab 4 Jahre

Sportgartenhort Fußball-Gruppe, Fussball AG für 9- bis 12-Jährige, 15.30 - 17 Uhr, Treffpunkt: Bgh. Weserterrassen, Anm., Tel. 0176-77057056 Aikido – japanische Kampfkunst im Bremer Ostertor, für Kinder ab 8 Jahre, 16.30 17.30 Uhr, Aikido, die Bewegungsschule e.V., Weberstr. 57/59, Info: Tel. 76188 oder www.aikido-dojo-bremen.de

kreatives

Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt…, Atelier für Kinder ab 6 Jahre, 16.30 18 Uhr, 10 EUR mtl., Kinder- und Jugendatelier im Atelierhaus Roter Hahn, Gröpelinger Heerstr. 226, Anm.: Tel. 6197727

alles Mögliche

Musikgarten Findorff, elementare Musikerziehung ab dem 6. Monat, ab 18 Mon. 9.30 Uhr, ab 3 1/2 Jahre 13.45, 15.45 u. 17.30 Uhr, Meraner Str. 3, Anm.: Tel. 358636 Begleitetes Malen auf dem Peterswerder, Kritzelbilder und ganz eigene Farbspuren, für Kindern ab 1,5 Jahren mit einem Elternteil, 10 - 11 Uhr, kostenlose Probestunde, Malort Bremen, Hamburger Str. 135, www.malortbremen.de, Tel.: 20815390

Mittwoch, 14. Dezember, 10 Uhr Die drei ??? Kids von Ulf Blanck und Boris Pfeiffer ab 5 Jahre

Offene Natur u. Garten-AG mit den Vielfaltern, für Kinder von 4 - 10 Jahren, 15 - 17 Uhr, Hafenschulgarten in der Überseestadt, Marcuskaje, Info: die Vielfalter, Tel.: 015257018458

Eintrittspreise: Erwachsene 11 EUR Kinder 7,50 EUR Sonderpreise für Gruppen

Kinder-Yoga, 15 - 16 Uhr für 3- bis 5-Jährige (Mini Yogis), 16.15 - 17.15 Uhr für 6- bis 10-Jährige (Little Gurus), nicht in den Ferien, Vinya Loft-Yoga Studio, Brunnenstr. 3 - 4, Tel. 0177-3121791 oder mail@ vinyaloft.de

Konzert- und Theaterdirektion Delmenhorst Telefon 04221-16565 Fax 04221-129212

18 www.kinderzeitung.de

Schwarzenbergstr.4 28211 Bremen Tel. 2449301 siemer-antje@web.de

Afrikanisch Trommeln für Kids, ab 6 Jahre, 17.15 - 17.55 Uhr, Trommel- und Tanzwerkstatt Fume-Fume, Güterbahngelände, blaues Tor Nr. 4, Beim Handelsmuseum, Info: Tel. 04794-259467

Babytreff, angeleiteter offener Babytreff von 0 -1 Jahren, 10 - 12 Uhr, kostenfrei, Haus der Familie Vahr

Gedichte für Wichte, Lieder, Reime und Bilderbücher gucken, für Eltern mit Kindern unter 3 Jahren, 16 Uhr, Stadtbibliothek

der Familie Hemelingen, im Familienzen­ trum Mobile, Hinter den Ellern 1a, Info: Tel. 361-166-03 Mein Kind im ersten Lebensjahr, fachlich angeleitetes Gruppenangebot, 9.30 - 11.30 Uhr, kostenfrei, Haus der Familie Huchting Eltern-Kind-Gruppe „Rabauken“, singen, spielen, basteln, angeleitete Eltern-KindGruppe für Eltern mit Kindern von 1 - 3 Jahren, 9 - 11 Uhr, kostenfrei, Haus der Familie Vahr

ALINA – Alleinerziehende in Arbeit/Aktion, Anlauf- und Beratungsstelle für alleinerziehende ALG II Bezieher/innen, 9 - 11 Uhr und nach Vereinbarung, Mütterzentrum Vahr e.V., Kurt-Schumacher-Allee 65, Tel. 8007740 oder 4673859

Elternberatung und Bildungsberatung, Mo 13 - 15 Uhr, Mi 10 - 12 Uhr, Haus der Familie Horn-Lehe, Am Lehester Deich 17, Tel. 2574838

zur Weihnachtszeit 2011

BMC Youngsters, Musical-Ensemble für Jugendliche von 12 - 18 Jahren, 17 - 18.30 Uhr, European Musical Academy Bremen, Waller Heerstr. 165, Tel. 37750-15

Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer/innen, Mo 9 - 12 Uhr, Do 9 - 17 Uhr, kostenfrei, Mathildenstr. 2, Info: DRK e.V., Tel. 2478220

Treff für Jugendliche mit und ohne Behinderungen, ab 10 Jahre, 15.30 - 18.30 Uhr, Jugendfreizeitheim Buntentor, Geschworenenweg 11a, Martinsclub, Tel. 5374740

Theater für Kinder im „Kleinen Haus“ Delmenhorst

Huchting, im Roland-Center und Stadtbibliothek Lesum

Eltern

Offene Beratung in Trennungs- und Scheidungssituationen, Di u. Mi 10 - 12 Uhr und nach Terminabsprache, kostenfrei, Haus der Familie Vahr BEA-Beratungsstelle für Alleinerziehende, offene Sprechzeit: dienstags 10 - 12 Uhr, für Eltern mit ALG II Bezug, kostenfrei, Waller Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft, Franz-Löbert-Platz 1, Tel. 69638784

Babyschwimmen inkl. Baby-Sauna, 9.30 10 Uhr, weitere Termine nach Vereinbarung, Physiotherapie in der Marcusallee 39, Anm.: Tel. 2428140 oder kg-praxis-grunert@gmx.de Allerlei fürs Kind, Kinderbekleidung u. Spielsachen für Familien mit geringem Einkommen, Spenden sind jederzeit willkommen, 12 - 15 Uhr, Haus der Familie Horn-Lehe, Am Lehester Deich 17, Tel. 2574838 Ich möchte arbeiten – Von der Idee zur Umsetzung, Hilfe bei allen Fragen zu Familie und Beruf, Mi u. Do nach Vereinbarung, Mütterzentrum Vahr e.V., Kurt-SchumacherAllee 65, Tel. 4673859 Müttercafé, 15.30 - 18.30 Uhr, kostenlos, Mütterzentrum Blockdiek, Kölner Str. 2/ Eingang im Jülicher Weg, Info: Tel. 4379340 Kinder brauchen Bewegung, Angebot für Kinder von 1 - 3 Jahren in Begleitung mindestens eines Elternteils, 15.30 - 17 Uhr, kostenfrei, Haus der Familie Vahr Beratungsstelle Behinderung und Migration – Danisma bürosu, offene Beratung, 15 - 17 Uhr, kostenfrei, Lebenshilfe Bremen, Waller Heerstr. 55, Tel. 387770

Farbexperimente, Malkurs für entspannungsbedürftige Mütter, 10 - 12 Uhr, 4 EUR pro Termin, Kinderbetreuung auf Anfrage möglich, SOS-Mütterzentrum, Friedrich-Ebert-Str. 101, Tel. 59712-30

Allein mit Kind(ern), begleitete Gruppe für alleinerziehende Mütter, 15.45 - 18.15 Uhr, Kinder im Alter von 2 - 6 Jahren können betreut werden, kostenfrei, Haus der Familie Walle

Ich möchte arbeiten – Von der Idee zur Umsetzung, Hilfe bei allen Fragen zu Familie und Beruf, Di u. Do nach Vereinbarung, Mütterzentrum Blockdiek Kölner Str. 2/Eingang Jülicher Weg,Tel. 4379340

donnerstags

Eltern-Säuglingsgruppe, Gruppe für Mütter und Väter mit ihren Babys, 15 - 17 Uhr, 5 EUR mtl., Haus der Familie Tenever Wiedereinstieg in die Berufstätigkeit, Beratungsangebot insbesondere für Mütter mit und ohne Migrationshintergrund, 14 - 17 Uhr, Mütterzentrum Huchting, Tel. 589200 Patchworkfamilien – Brennt die Hütte oder geht’s noch ...?, Gesprächsgruppe für Patchworkeltern, 19.30 - 21.30 Uhr, aktuelle Termine bitte erfragen, Haus der Familie Mitte, Anm.: Tel. 703937

Bewegung

Kreativer Kindertanz, für 6- bis 10-Jährige, 15 - 16 Uhr, kostenlose Probestunde nach Absprache, Tanzstudio A NADA, Zentaurenstr. 15, Tel. 532525, www.anada.de Ballettschule Pirouette, Preballett ab 5 Jahre, 17 Uhr, Stader Str. 35, auch in HB-Nord, Tel. 0171-1006008

kreatives

Basteln für Kinder und Eltern, für Eltern und Kinder im Schulalter, 15 - 17.30 Uhr, kostenfrei, Haus der Familie im Familienzentrum Bockhorn

alles Mögliche

mittwochs

Gedichte für Wichte, Lieder, Reime und Bilderbücher gucken, für Eltern mit Kindern unter 3 Jahren, 11 Uhr, Zentralbibliothek

Töpfern für Kinder, 15.30 Uhr für 5- bis 9-Jährige, 16.30 Uhr für 10- bis 16-Jährige, 7,70 EUR mtl., Kulturhaus Walle – Brodelpott e.V.

Buchstabenlabor, für Schriftentdecker und Zeichenforscher, Kurs für Kinder von 4 - 6 Jahren, 14 - 15.30 Uhr, 10 EUR, Einstieg fortlaufend möglich, Atelierhaus Roter Hahn, Gröpelinger Heerstr. 226, Info: Kultur vor Ort, Tel. 6197727

kreatives

alles Mögliche

Offenes Umwelthaus – Wir nehmen die Umwelt unter die Lupe, experimentieren und forschen, für 9- bis 13-Jährige, 14.30 - 16 Uhr, BDP-Hulsberg, Am Hulsberg 136, Anm.: Tel. 490357 Zirkusgruppe „Junior-Artisten“, für Kinder ab 8 Jahre, 16.30 - 18 Uhr, Zirkusviertel, Feldstr. 103, Info: Tel. 6995922 oder www. zirkusviertel.de

Zirkusgruppen „Mini-Artisten“ und „MaxiArtisten“, 15 - 16 Uhr für Kinder ab 6 Jahre und 16.30 - 18 Uhr für Kinder ab 9 Jahre, Zirkusviertel, Feldstr. 103, Info: Tel. 6995922 oder www.zirkusviertel.de Tierschutz für Kids, Kinder- und Jugendprogramm des Bremer Tierschutzvereins, für Kinder von 7 - 12 Jahren, 16 Uhr, Bremer Tierschutzverein, Tierheim, Hemmstr. 491, Anm.: Tel. 352214

Chöre der Bremer Mädchen- und Jugendkantorei, Probentermin, 16 - 17.15 Uhr für Jungen und Mädchen von 8 - 12 Jahren, 17.30 - 18.45 Uhr Jugendchor ab 12 Jahre, Pfarrheim Süsterstr./Ecke Kolpingstr., 2. Etage, Info: Tel. 1650707

Eltern

Eltern

Babysprechstunde, Unterstützung bei Fragen und Problemen in der Babyzeit, 9 - 10 Uhr und nach Vereinbarung, kostenfrei, Haus der Familie Tenever, Tel. 421562

PEKiP, ein Spiel- und Bewegungsangebot im ersten Lebensjahr, Gruppe I von 9 - 10.30 Uhr, Gruppe II von 11 - 12.30 Uhr, Haus

Babymassage, Gruppe für Eltern mit ihren Babys ab der 6. Lebenswoche bis zum Krabbelalter, 9.30 - 11 Uhr, 2,50 EUR, Swimmy - Frühe Elternberatung, Haus der Zukunft, Lüssumer Heide 6, Info: Tel. 69009146


November Eltern-Baby-Treff, Gruppe für Eltern und Kinder im Alter von 0 - 1 Jahr, 9 - 10.30 Uhr, kostenfrei, Haus der Familie Lüssum, Lüssumer Heide 6, Anm.: Tel. 361-79292 Café für junge Mütter, offener Treff für Mütter bis 23 J. und ihre Kinder, 9 - 12 Uhr, kostenfrei, Haus der Familie Walle, Café Waller Dorf Babyschwimmen inkl. Baby-Sauna, 9.45 - 10.15 Uhr, weitere Termine nach Vereinbarung, Physiotherapie in der Marcusallee 39, Anm.: Tel. 2428140 oder kg-praxisgrunert@gmx.de Eltern-Säuglingsgruppe, Gruppe für Mütter und Väter mit ihren Babys, 10 - 12 Uhr, 5 EUR mtl., Haus der Familie Tenever, Tel. 421562 Elterncafé, Treffpunkt für Eltern und Spielmöglichkeiten für Kinder, 14 - 17.30 Uhr, evtl. Materialkosten, Haus der Familie im Familienzentrum Bockhorn Treffpunkt für jugendliche Mütter, ein Angebot für Mütter von 14 - 22 Jahren, Swimmy - Frühe Elternberatung, 16 - 17.30 Uhr, Haus der Zukunft, Lüssumer Heide 6, Info: Tel. 69009146 Mutter-Kind-Café, für Mütter mit Kindern bis zum 1. Lebensjahr, 10.30 - 12 Uhr, Eltern Zentrum Klinikum Bremen-Nord, Hammersbecker Str. 228, Info: Tel. 6606-1553

freitags Bewegung

Aikido für Kinder und Eltern, gemeinsam Spaß haben an der japanischen Kampfkunst, für Kinder von 6 - 9 Jahren, 15.15 - 16.15 Uhr, Aikido, die Bewegungsschule e.V., Weberstr. 57/59, Info: Tel. 5978622 oder www.aikido-dojo-bremen.de Kinder-Kungfu-Schule Bremen, für Kinder von 5 - 11 Jahren, 17.30 - 18.30 Uhr, Stader Str. 35, Anm.: Tel. 4307651

alles Mögliche

Yoga 4 Teens, 16 - 17.15 Uhr, nicht in den Ferien, Vinya Loft-Yoga Studio, Brunnenstr. 3 - 4, Tel. 0177-3121791 oder mail@ vinyaloft.de

Eltern

Hallo, Ihr Einjährigen!, Informationen und Austausch zur Entwicklung, Förderung und Erziehung., 9 - 11 Uhr, kostenfrei, Haus der Familie im Familienzentrum Bockhorn, Anm.: Tel. 601488 Mutter-Kind-Gruppe, Gruppe für Mütter mit ihren Säuglingen und Kleinkindern, 9 - 12 Uhr, kostenfrei, Haus der Familie Hemelingen, im Familienzentrum Mobile, Hinter den Ellern 1a, Info: Tel. 361-166-01/-02 Müttercafé in Gröpelingen, Gesprächskreis für Mütter, Kinderbetreuung bis 3 Jahre, 9.30 - 11.30 Uhr, 1,50 EUR pro Treffen, Spielkreise der Lebenshilfe, Gröpelinger Heerstr. 207, Frühe Hilfen, Tel. 222120 Bewegen – toben – singen, Bewegungsangebot für Eltern und ihre Kinder von 1 - 3 Jahren, 10 - 11.30 Uhr, 10er-Karte 2,50 EUR, Haus der Familie - Lüssum, Haus der Zukunft, Lüssumer Heide 6, Tel. 361-79292 Offener Spieltreff, Eltern-Kind-Vormittage für Kinder ab 9 Mon. und Erwachsene, 9.30

online-reiseführer  nordportugal

- 11.30 Uhr, 2 EUR pro Familie, Erfrischungsgetränke bitte mitbringen, Haus der Familie-Vegesack, Tel. 361-7770

Kindermöbel Fordern Sie unseren Katalog an: Tel. 0421-704344 oder besuchen Sie uns auf www.treibholz-wohnen.de

Mein Vater und ich..., Gruppe für Väter mit ihren Kindern im Alter von 0 - 4 Jahren, 16.30 - 18 Uhr, kostenfrei, Haus der Familie Mitte, Anm.: Tel. 703937

samstags kreatives

Swimmy – Kunst für Kinder, 2., 3. u. 4. Sa im Monat, 10 - 12.30 Uhr ab 4 Jahre, 20 EUR inkl. Material, Atelier für Gestaltung, Schwarzenbergstr. 4, Tel. 2449301

Uhr, Weserburg | Museum für moderne Kunst, Info: Tel. 598390 Splash It, Ausstellung in der Werkstatt Kunst, im Rahmen von „Farbe im Fluss“, an verschiedenen Stationen können die Besucher Spinn-, Tauch- oder Schießbilder herstellen, bis zum 17.11., Di, Mi, Fr 10 18 Uhr, Do 10 - 21, Sa u. So 11 - 18 Uhr, Weserburg | Museum für moderne Kunst, Info: Tel. 598390 Wie wirkt Kunst auf unsere Sinne? – Passt die Farbe Grün zu Keksen?, Ausstellung im Rahmen von „Farbe im Fluss“, vom 18.11. - 8.12., Di, Mi, Fr 10 - 18 Uhr, Do 10 - 21, Sa u. So 11 - 18 Uhr, Weserburg | Museum für moderne Kunst, Info: Tel. 598390 Kapier Papier – Eine Reise durch die Welt des Papiers, Geschichte, Herstellung und das Papier als Kulturträger, Mitmachausstellung des kek- Kindermuseums, vom 6.11. - 19.2., Mi - Fr 15 - 18 Uhr, Sa u. So 11 - 18 Uhr, Weserburg | Museum für moderne Kunst, Teerhof 20, Bremen, Tel. 0421-598390

jeden Tag Mo-Fr Klamöttchen, Baby- und Kinderkleidung ab 1 EUR, Lädchen getragen durch Spendenkleidung und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen, 9.30 - 15.30 Uhr, freitags bis 12 Uhr, SOS-Mütterzentrum, Friedrich-Ebert-Str. 101, Info: Tel. 59712-30

Eltern

Elternschule Gröpelingen, allgem. Bildungsangebot für Arbeitslosengeld II-Bezieher/ innen bis 25 Jahre, 8.15 - 13.15 Uhr, mit Betreuung für Kinder ab 15 Monate, Voraussetzung: ALGII-Bezug, Stuhmer Str. 2, Info: Tel. 4604187 Sprach- und Integrationsmittler für den Stadtteil Huchting, Hilfe und Unterstützung für Eltern in Kita und Schule, beim Jobcenter, dem Ausländeramt, Ärzten usw., 10 - 15 Uhr, Haus der Familie Huchting, Robinsbalje 12 im Quartiers-Bildungs-Zentrum

Ausstellungen Edvard Munch – Rätsel hinter der Leinwand, Ausstellung vom 15.10. - 26.2., Mi So 10 - 18 Uhr, Di 10 - 21 Uhr, Kunsthalle Bremen, Tel. 32908330 Vodou – Kunst und Kult aus Haiti, Sonderausstellung vom 8.10. - 29.4., Di - Fr 9 - 18 Uhr, Sa - So 10 u. 18 Uhr, Überseemuseum Bremen Global Players – Spielzeug aus Afrika, Spielzeuge, die Träume vieler afrikanischer Kinder verkörpern, Sonderausstellung vom 13.11. - 15.1., Di - Fr 9 - 18 Uhr, Sa u. So 10 - 18 Uhr, Überseemuseum Bremen Farbe im Fluss, Jubiläumsausstellung – 20 Jahre Weserburg, bis zum 29.1., Di, Mi, Fr 10 - 18 Uhr, Do 10 - 21, Sa u. So 11 - 18

Heil pä dagog ischer Kinderg ar ten der

MALORT Bremen, Begleitetes Malen auf dem Peterswerder Kinder & Jugendl.: Mo 14:30-16:00 u. 16:30-18:00, Kinder ab 1,5 Jahren Eltern-Kind-Malort: Di 10:00-11:00, Feierabendmalort für Erw.: Do 19:3021:00. Kostenlose Probestunde. Tel. 20815390 www.malort-bremen.de

Die Weihnachtsdruckerei im bimo, am 15.11. und 29.11 2011 Weihnachtskarten zum Selbermachen für Kinder mit ihren Eltern, 16.00–17.30 Uhr, jeweils 25,- ¤ inkl. Material. bimo - das Mal- u. Kunstatelier, Am Schwarzen Meer 27, Anm. und Info Tel. 8356360 oder www.bimo-atelier.de Kinder Kungfu-Schule Bremen für Kinder von 5-11 Jahren. Freitags von 17.30-18.30 Uhr, Stader Str. 35, 28205 Bremen. Freie Plätze/Info unter: 0421-4307651, eMail: peter. hannig@web.de IRIGO – AMIGUITOS – Spanisch für Kinder. Musik, spielen, tanzen, basteln und viel Spaß. Kurse in Bremen und umzu. Ferienprogramm ab 18.04.2011. Infos: 30386830 oder www.irigo.de

alles Mögliche

Musikunterricht im Steintor, Klavier, Cembalo, Blockflöte, für Leute von 6 - 66 J., Probestunde kostenlos, Wielandstr. 27, Info: T. Ahlhorn, Tel. 703026

Kurse

Im Reich der tropischen Schmetterlinge, Sonderausstellung bis zum 26.2., Mi - Fr 9 - 18 Uhr, Sa, So, Feiertage 10 - 18 Uhr, 5,– /9,– EUR inkl. botanika-Eintritt, botanika, Deliusweg 40, Bremen, Tel. 042142706665 WasserWissen – die wunderbare Welt des Wassers und Wasser verbindet Bremen mit der Welt, interaktive Doppel-Ausstellung für die ganze Familie vom bis zum 12.2., Di So von 11 - 18 Uhr, Hafenmuseum Speicher XI, Tel. 3038279 Nach New York: „In Hamburg kannten wir doch keinen.“, Aus- und Rückwanderer von Amrum und Föhr, Sonderausstellung bis zum 30.11., tägl. 10 - 17 Uhr, letzter Einlass 16 Uhr, Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven SchWellengänge, Anderswelten, ihre fantastischen Erscheinungen und Gestalten. auf unterschiedlichen Ebenen, erfahrbar gemacht, Ausstellung zur KIBUM vom 7. - 15.11., tägl. von 9 - 18 Uhr., Kulturzen­ trum PFL, Peterstr. 3, Oldenburg, Infos unter www.kibum-oldenburg.de ... 23, 24. Wir öffnen ein Kalendertürchen!, Ausstellung zur Geschichte der Adventskalender, vom 27.11. - 22.1., Di - Sa von 14 - 17 Uhr, So von 11 - 17 Uhr, Kreismuseum Syke, Anm.: Tel. 04242-2527 Die Zwerge kommen, Zwerge in Märchen, Sagen, Werbung und Gärten, Ausstellung vom 27.11. - 22.1., Di - Sa von 14 - 17 Uhr, So von 11 - 17 Uhr, Kreismuseum Syke, Anm.: Tel. 04242-2527

PEKiP – Prager-Eltern-Kind-Programm. Der DRK Kreisverband Bremen e.V. bietet für jeden Geburtsmonat einen Kurs an. Anmeldung und Information: Inis Groß, Kurse und Gruppen / Gesundheitsförderung, Tel. 04213403130, Fax: 0421-3403135, e-Mail: gross@drk-bremen.de Ballettschule Pirouette – Virginia Antonescu bietet klassisches Ballett für Kinder ab 7 Jahre, 10 Jahre und Erwachsene. Frühballett ab 3 Jahre. Tanzfreude für Kindergeburtstage in der Stader Str. 35 und auch in HB Nord, Infos: 0171-1006008 ABRAKADABRA Spielsprachschule. Englisch für Kinder. Durchgehende Kurse! Für Kinder von 3 - 11 Jahren, Tel. 69499060, www.spielsprachschulebremen.de Kinder-Karate in Findorff und Neustadt ab 5 J. Kostenloses Probetraining, Mo 16.45 Uhr (Langemarckstr. 113), Do 16.45 Uhr (Gemeindesaal Martin-Luther-Gemeinde). Auch Einstiegskurse f. Jugendl. u. Erw. Info: Karateverein SHOGUN e.V., Tel. 378 12 16, www.karatebremen.de Die Ballettschule Neue Vahr „Berliner Freiheit“ startet mit neuen Ballettkursen für Kinder ab 4 Jahre und ältere. Näheres unter Tel. 01711006008

D A S B R E M E R FA M I L I E N M A G A Z I N

auch im Internet alle Veranstaltungen für Eltern und Kinder

Sieben Sachen

KINDERMODE • DAMENMODE KINDERSCHUHE • SPIELZEUG

hat Plätze frei! Tel. 0421/24 21 37 nordportugal.de

Heinrich-Heine-Straße 60 • 28211 Bremen

w w w. k i n d e r z e i t u n g . d e

Hemmstr. 192 • Bremen-Findorff • Tel: 379 49 90 Mo-Fr 9.00 - 13.00 und 15.00 - 18.00 Uhr Sa 9.30 - 13.00 Uhr

19


Veranstaltungen

1. Dienstag Theater & Musik

Drei kleine Schweinchen, Puppentheater, 10 u. 16 Uhr, Theatrium

kreatives

Jung und Alt sind Künstler, gemeinsam malen, gemeinsam zeichnen, Malkurs für Senioren und Kinder ab 6 Jahre, 1. - 22.11. Di von 15 - 16.30 Uhr, gebührenfrei, Familienzentrum MOBILE, Hinter den Ellern 1 a, Anm. und Info: VHS-Ost, Tel. 361-3566 Basteln in der Zentralbibliothek: Igor Igel, wir basteln ein Igelversteck, für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, 1 EUR, Zentralbibliothek Märchenstunde im Schloss mit Malen, 15.30 Uhr, Heimatmuseum Schloss Schönebeck, Info: Tel. 633258

alles Mögliche

Heiße Maroni für kalte Hände, Laternenbau und Tütenproduktion bei Geschichten in gemütlichem Rahmen, Vorbereitung auf Feuerspuren, für Familien aus Gröpelingen, 1. u. 2.11. von 14.30 - 16 Uhr, 10 EUR mtl., Kinder- und Jugendatelier im Atelierhaus Roter Hahn, Gröpelinger Heerstr. 226, Tel. 6197727 Yoga für Kinder, für 6- bis 10-Jährige, 1.11. - 6.12. von 15.30 - 16.30 Uhr, 18 EUR, Bgh. Weserterrassen, Anm.: Tel. 549490 KUNST – Mobiles Atelier in der Dirschauer Str., für Kinder ab 6 Jahre, 15 Uhr, Kultur vor Ort, Nachbarschaftstreff Dirschauerstr. 3 Info: Tel. 6197727 Arthur und Anton, Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, Stadtbibliothek Vegesack KUPS, Veranstaltungsreihe zu Kultur, Unterhaltung, Politik und Sport, heute: Wir zeigen unser Theater an der Lessingstr., 17 - 18 Uhr, kostenfrei, Theater 62, Theater an der Lessingstr. 12

Eltern

Mittendrin und auf der Suche, Orientierungsseminar für erwerbslose Frauen und Berufsrückkehrerinnen, vom 1.11. - 8.12., Di, Mi und Do, jeweils von 9 -12.30 Uhr, Ev. Bildungswerk Bremen-forum Kirche, in der St.-Petri-Domgemeinde, Sandstr. 10-12, Info: Tel. 3461535 Singen, toben, turnen…, Kurs für Eltern mit ihren Kindern, 9.30 - 10.30 Uhr für Kinder ab 6 Mon., 10.45 - 11.45 Uhr für Kinder ab 12 Mon., 35 EUR für 5 Termine, DIAKO, Gröpelinger Heerstr. 406-408, Info: Tel. 6102-2101 Beratung durch eine Hebamme, 14.30 Uhr - 16.30 Uhr, Mütterzentrum Blockdiek Kölner Str. 2/Eingang Jülicher Weg,Tel. 4379340 Sicher getragen, die verschiedensten Tragemöglichkeiten von Geburt bis zum 3. Lebensj., 15.30 - 17 Uhr, 8 EUR, Geburtshaus Bremen, Sommerstr. 20, Anm.: Tel. 348001 Geburtsvorbereitungskurse, bis zum 13.12., dienstags 17.30 - 19.30 Uhr, oder 20 - 22 Uhr, 7 Abende, 3 x mit Partner, 79,94 EUR zuzügl. Partnerkosten: 34,26 EUR, Elternschule, Klinikum Links der Weser, Senator-Weßling-Str. 1, Tel. 8791777 Kinder brauchen Väter!, Vortrag für Eltern, 18 - 20 Uhr, gebührenfrei, Stadtbibliothek Huchting, Alter Dorfweg 30-50, Info: VHS, 361-11911

Laterne, Laterne …, Laternen-Sternlauf, 16.30 Uhr ab Johannesweg, Wendeplatz Rasteder Weg, Schulhof Grundschule Mitte, Wohnmobilplatz, Feuerwehr im Hansering, um 17.15 Uhr Treffen am Edenbüttler See, zusammen weiter zur BEGU- Lemwerder, dort Abschluss mit dem BEGU-Chor, BEGU Lemwerder, Info: Tel. 7947800 SPIEL – Spieletag in der Dirschauer Str., für Kinder ab 4 Jahre, 15 Uhr, Kultur vor Ort, Nachbarschaftstreff Dirschauerstr. 3 Info: Tel. 6197727 Musik mit Pfiff – Thema: Besuch im Zoo, mit Fagott, Tuba und Geige, Orchesterinstrumente zum Ausprobieren für junge Familien mit Kindern ab 3 Jahre, 16 - 17.30 Uhr, Bremer Philharmoniker, Plantage 13, Anm. erf.: Tel. 6267314 Herr Bär eilt zu Hilfe, Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen, für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, Stadtbibliothek Huchting

Erste Hilfe, Kinderarzt-Infoabend, 19.30 Uhr, 5 EUR pro Person, Kinderarztpraxis Dr. Soldan/E. Brecher-Müller, Hemmstr. 212, Anm.: Tel. 3509050

Kinderbauernhof, 15 - 16.30 Uhr, 4 EUR, Freilichtmuseum am Kiekeberg, Ökologiehof Wennerstorf, Lindenstr. 4, Wennerstorf, Tel. 04165-221654

2. Mittwoch Kino

botanika backstage – hinter tierischen Kulissen, Führung im Eintritt enthalten, Mi, Do und Fr um 9.30, 10.30 u. 11.30 Uhr, botanika Die Geschichte der traurigen Sonne, für Kinder ab 4 J., 16 Uhr, 3,50 EUR, OlbersPlanetarium Musikalische Lesung in der Musikwerkstatt, aus dem Kinderbuch „Weitersagen“ von Adelheid Dahimène, für Kinder von 3 - 8 Jahren, 16 - 17 Uhr, Bremer Philharmoniker, Plantage 13, Anm. erforderlich: Tel. 6267314 Das Lamm, das zum Essen kam, BilderbuchDiaschau in russischer Sprache mit Lesen und Erzählen, für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, Zentralbibliothek

Eltern

Unterstützung für türkischsprachige Familien mit einem behinderten Kind, in türkischer Sprache, jeden 1. Mittwoch im Monat 19 - 21 Uhr, Lebenshilfe Bremen, Waller Heerstr. 55, Tel. 387770 Offener Gesprächsabend für Eltern, unterschiedliche Themen, 20 Uhr, kostenfrei, Waldorf-Kindergarten, Emil-Trinkler-Str. 22, Tel. 232482

3. Donnerstag Theater & Musik

Öffentliche Probe, Theater 62 + junior + minis, 17 - 18.30 Uhr, kostenfrei, Theater 62, Theatersaal St.-Jürgen-Str. 56 Chitrangada-Tanzdrama, Theaterstück des indischen Literatur-Nobelpreisträgers Tagore, auch Kinder sind herzlich willkommen, 20 Uhr, Aula des Gymnasiums Ganderkesee, Am Steinacker

20 www.kinderzeitung.de

alles Mögliche

Der Apfelbaum, Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen, für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, Stadtbibliothek Lesum

alles Mögliche

PREMIERE

Kinder- und Jugendfilmfestival, zur diesjährigen KIBUM, vom 3. - 9.11. und vom 10. - 16.11., heute 15 Uhr: Lauras Stern und die Traummonster, Wintertochter, 15.15 Uhr: Das kleine Gespenst, 17 Uhr: Ein Tick anders, Änderungen der Zeiten sind möglich, bitte im Kino nachfragen, Casablanca-Programmkino, Johannisstr. 17, Oldenburg, Tel. 0441-884757

Wie werden wir Pflegefamilie?, zweiteilige Veranstaltung, 19 - 20.30 Uhr, 2. Teil am 8.11., bei PiB, Pflegekinder in Bremen, Bahnhofstr. 28-31, Info: Tel. 958820-0 und www.pib-bremen.de

Wicki und die starken Männer, ab 0 Jahre, 15 Uhr, 1 EUR, im Saal des Bürgerzentrums Neue Vahr, Tel. 4367348

SAMSTAG | 12.11.2011 | 15:00 UHR Weitere Aufführungen im November von Di.-So., 9:00 bis 16:00 Uhr

Kino

Kindernachmittag, 15 - 16.30 Uhr, 5 EUR, Freilichtmuseum am Kiekeberg

Eltern

Stillcafé, Austausch und Beratung für stillende Mütter mit Babys, 10 - 11.30 Uhr, 2 EUR, Elterngarten im DIAKO, Gröpelinger Heerstr. 406-408, Info: Tel. 6102-2101

4. Freitag Theater & Musik

Chitrangada-Tanzdrama, Theaterstück des indischen Literatur-Nobelpreisträgers Tagore, auch Kinder sind herzlich willkommen, 20 Uhr, Gehörlosenfreizeitheim Bremen, Schwachhauser Heerstr. 266

Bewegung

Ice-Disco, mit DJ Chis Packer, 16 - 19 Uhr, Paradice Eissporthalle Disco 4You – Halloween, für Kinder von 8 - 14 Jahren, die gruseligste Halloweenverkleidung bekommt einen Preis, 16 - 19 Uhr, 2 EUR, BEGU Lemwerder

alles Mögliche

ReiseLust 2011 und Caravan Bremen, Messe für Reisen in Deutschland und weltweit und Fachausstellung für Caravans, Reisemobile und Zubehör, bis zum 6.11., tägl. von 10 - 18 Uhr, Messe-Centrum Bremen, Bürgerweide, Halle 4, 5, 6 u. 7 Kinderkochen auf der SlowFisch-Verbrauchermesse, gekocht wird unter Anleitung von Profiköchen, vom 4. - 6.11. von 10 - 18 Uhr, in der offenen Kinderküche in der ÖVB Arena, Bürgerweide, Bremen Spannendes mit Lehm, Lehm ist ein toller Baustoff, nicht nur zum Matschen, für Kinder ab 5 Jahre, 15 - 18 Uhr, 4 EUR, 1,50 Material, ULE-Umwelt-Lernwerkstatt, Anm.: Tel. 2775491 Verbrauchermesse SlowFisch, die Messe für bewusste Genießer, bis zum 6.11., 10 - 18 Uhr, 8,–/6,– EUR, Ki. bis 12 J. in Begleitung eines Erw. frei, Messe Bremen, Bremen Arena und Halle 2, Bürgerweide SPASS – Offener Treff für Familien und Kinder, 15 Uhr, Kultur vor Ort, Nachbarschaftstreff Dirschauerstr. 3 Info: Tel. 6197727

Drei kleine Schweinchen Theatrium, 1., 5. & 6.11. Der Babysitter-Pass, Seminar für Jugendl. ab 14 J., Fr 15.30 - 19.30 Uhr, Sa, 10 - 14 Uhr, 39 EUR, VHS-Süd, Anm.: Tel. 361-11911 Musik mit Pfiff – Thema: Herbst, mit Kontrabass, Klarinette und Trompete, Orchesterinstrumente zum Ausprobieren für junge Familien mit Kindern ab 3 Jahre, 16 - 17.30 Uhr, Bremer Philharmoniker, Plantage 13, Anm. erf.: Tel. 6267314 Gespensterführung mit Wigberdus, eine Führung für die ganze Familie, 18 Uhr, Treffpunkt: vor dem Bleikeller, Straße Am Dom, Info: Theater Interaktiwo, Tel. 70882160 Die Sterne über Bremen, ein Vortrag für alle ab 8 J., 19:30 Uhr, Olbers-Planetarium Laternelaufen mit Samba Sabor und Schmalzkuchen, Laternelaufen um den Vahrer See, 16 - 20 Uhr, Bürgerzentrum Neue Vahr, Berliner Freiheit 10, Tel. 4367348 oder www.bzvahr.de Die Schneekönigin & Von der Fee, die Feuer speien konnte, für Kinder ab 4 Jahre, 15 – 16 Uhr, Stadtbibliothek Achim, Am Marktplatz 1, Tel. 04202-2047 Laternenumzug mit Märchenerzähler, ab 15 Uhr Laternen basteln, Wildpark Schwarze Berge, Anm.: Tel. 040-81977470

Eltern

Spiel- und Klöntreff für Kinder mit Trisomie 21, 15 - 18 Uhr, KTH-Martin-Luther-Gemeinde, Neukirchstr., Info: Verein 21 Hoch 3 e.V., Tel. 375229 Erste Hilfe am Kind, Kurs zum Thema ErsteHilfe-Grundwissen am Kind, 16.30 - 19 Uhr, 20 EUR, DIAKO Gesundheitsimpulse/Elterngarten, Gröpelinger Heerstr. 406, Anm.: Tel.61022101

5. Samstag Theater & Musik

Kindermatinee zu „Die Bremer Stadtmusikanten“, Kinder können im Vorfeld spielerisch und mit kleinen Kostproben aus der Produktion die Inszenierung kennen lernen, 14.30 Uhr, Neues Schauspielhaus, Karten: Tel. 3653-333 Drei kleine Schweinchen, Puppentheater, 10 u. 16 Uhr, Theatrium

Kino

Die Tigerentenbande – Janosch wird 80, Zeichentrick, 71 Min., ab 6 Jahre, 16 Uhr, im neu eröffneten City 46, Birkenstr. 1, Karten: Tel. 38767-31

Bewegung

Eltern-Kind-Sport, 9.45 - 10.30 Uhr für 1- bis 2,5-Jährige, 10.30 - 11.15 Uhr für 2,5- bis 4-Jährige, Kinderbewegungszentrum von Bremen 1860, Info: Tel. 211860 Komm tanz mit mir, Mütter tanzen mit ihren Töchtern, ab 6 J., 10 - 13 Uhr, 5 EUR, Theodor-Billroth-Str. 5, Anm.: Tel.: 36111911 Paradice – Hits 4 Kids mit Energy Bremen Moderator Axel, 15 -18 Uhr, Paradice Eissporthalle

kreatives

Skulpturenbauprojekt, kleine Skulpturen und Objekte aus Pappmachée herstellen, 5., 12., 20., 26. 11. u. 3.12. jeweils 9 - 13 Uhr, 5 EUR, Bgh. Hemelingen, Info u. Anm.: Tel. 48999891 oder www.buergerhaushemelingen.de


November Comicfiguren zeichnen? Das kann jeder!, Kurs für Erwachsene und Kinder, ab 5 Jahre, 14 - 18 Uhr, 5 EUR, Familien 7 EUR, Bgh. Hemelingen, Info u. Anm.: Tel. 48999891 oder www.buergerhaus-hemelingen.de Ein Lichtmeer aus Lampions und Laternen, Bastelworkshop im Rahmen der Sonderausstellung „Oda Krohg. Malerin und Muse im Kreis um Edvard Munch“, für Kinder von 6 - 12 Jahren, 11 - 16 Uhr, 8 EUR, inkl. Material, Paula Modersohn-Becker Museum, Böttcherstr. 6-10, Anm.: 3388222

alles Mögliche

ReiseLust 2011 und Caravan Bremen, Messe für Reisen in Deutschland und weltweit und Fachausstellung für Caravans, Reisemobile und Zubehör, bis zum 6.11., tägl. von 10 - 18 Uhr, Messe-Centrum Bremen, Bürgerweide, Halle 4, 5, 6 u. 7 Was ist denn ein Bischof?, Führung für Kinder ab 5 Jahre, 10 - 12 Uhr, kostenlos, St. Petri Dom, Treffpunkt: im Dom vor dem Dom-Museum, Infos unter Tel. 365040 ADFC-Fahrradcodierung, Personalausweis und Eigentumsnachweis erforderlich, 10 13 Uhr, 15 EUR, alle Räder einer Familie 25 EUR, ADFC, Bahnhofsplatz 14a, Tel. 51778822 Hobbykunsthandwerkermarkt, 10 - 20 Uhr, im Haven Höövt, Bremen Vegesack Familiensamstag in der Musikwerkstatt Bremen, spielerisch klassische Musik und Orchesterinstrumente kennen lernen, für Kinder ab 6 Jahre, 11 - 13 Uhr, Bremer Philharmoniker, Plantage 13, Anm. erforderlich: Tel. 6267314 Glocke Backstage, die Glocke hinter den Kulissen, Besucherführung, 14 Uhr, Konzerthaus Glocke Verkehrstraining für Kinder ab 6 Jahre, mit Formel 1-Bahn für Kinder ab 9 Jahre und 18-Loch Familien-Minigolfbahn, von 14 - 17 Uhr, Jumicar, Senator-Apelt-Str., HB-Woltmershausen Feuerspuren – das internationale Erzählfestival, mit über 50 Erzählerinnen und Erzählern ein echtes Familienfest am 5. u. 6.11., ab 15.30 Uhr, ab 16.20 Uhr Feuershows auf vier Bühnen in der Lindenhofstraße, um 18.45 Uhr großer Feuerzauber mit Feuershows und Musikgruppen auf dem Bibliotheksplatz, Infos: Kultur Vor Ort e.V., Tel. 6197727 oder www.kultur-vor-ort.com Regenbogenfische, Treffpunkt für bikulturelle Familien mit Kindern von 0 - 5 Jahren, 15.30 - 17.30 Uhr, iaf e.V., Valckenburghstr. 1A, Info: Tel. 554020

Eltern

Wochenend-Intensiv-Kurs zur Geburtsvorbereitung für Paare, Sa 9 -16 Uhr, So 9 - 16 Uhr, 140 EUR pro Paar, Elternschule, Klinikum Links der Weser, Senator-WeßlingStr. 1, Tel. 8791777 Tag der offenen Tür im Elefanten Kinderkreis Oberneuland e.V., in gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Plätzchen, 10 12 Uhr, Elefanten-Kinderkreis Oberneuland, Oberneulander Landstr. 32, Tel. 259000 Licht- und Feuerfest im Waldorfkindergarten Bremen-Nord, mit Schmied, Aktivitäten rund um das Thema Licht und Feuer, Puppenspiel und Kindercafé, 15 - 18 Uhr, Waldorfkindergarten-Bremen-Nord, Grohner Bergstr. 17, Tel. 629298 Kinderhotel, eine Übernachtungsmöglichkeit für Kinder von 1 - 10 Jahren, in der flexiblen Betreuungseinrichtung der Bremer Kids, Sa 17 - So 10 Uhr, 35 EUR, Kinderhotel der Bremer Kids, Lloydstr. 4, Info: Tel. 3038240

Flohmarkt

Herbstflohmarkt der Grundschule am Baumschulenweg, günstiges und umweltfreundliches Weihnachts-Shopping, 10 - 14 Uhr, Anm. zum Verkauf unter SchulvereinBaumschulenweg@gmx.de, Gebühr 5 EUR und ein Kuchen Kinderflohmarkt in Horn, Kinderbekleidung, Spiele und Spielzeug zu Schnäppchenpreisen, mit Kaffee und Kuchen, 14 - 17 Uhr, Kiga Ev. Kirchengemeinde Horn, Luisental 27 Playmobil- und Lego-Börse, Kauf- und Tauschbörse, 10 - 17 Uhr, Bahnhofstr. 28, ehem, Kaufhaus Reuter, OHZ

6. Sonntag Theater & Musik

Pippi Langstrumpf, Theatrium Figurentheater, für Kinder ab 4 J., 11 Uhr, Bgh. Vegesack

Wochenenderlebnis für Kinder, Sa u. So 10 - 16 Uhr, 7 EUR, bis 18 J. frei, Freilichtmuseum am Kiekeberg

Verkehrstraining für Kinder ab 6 Jahre, mit Formel 1-Bahn für Kinder ab 9 Jahre und 18-Loch Familien-Minigolfbahn, von 14 - 17 Uhr, Jumicar, Senator-Apelt-Str., HB-Woltmershausen Vom Physikus bis zum Doktor, eine Visite in Bremens Gesundheitswesen, mit Hein Looper, Kinder ab 12 Jahre u. Erw., 15 Uhr, 6,–/3,– EUR, Treffpunkt: Haupteingang Klinikum Mitte, St. Jürgen-Str, Info: Theater Interaktiwo, Tel. 70882160 Familien-Treff für Eltern und Kinder aus dem Viertel und umzu, zum Spielen, Basteln und Klönen, sonntags von 15 - 18 Uhr, 1 EUR pro Familie, Ev. Friedensgemeinde, Humboldtstr. 175, Info: Tel. 74242 Kosmische Katastrophen – Gefahren aus dem All, Familienprogramm für alle ab 8 J., 16 Uhr, 4,50/3,50 EUR, Olbers-Planetarium Weihnachtsbasar, ein Flohmarkt, ab 17 Uhr, Studiohaus Grambke, Alwin-Lonke-Str. 75, Tel. 6949465

Feuerspuren, Gröpelingen, 5. & 6. 11 KIBUM – Die Oldenburger Kinder- und Jugendbuchmesse, diesjähiger Themenschwerpunkt: fantastische Literatur, vom 5.11. - 15.11., Mo - Fr 8.30 - 19 Uhr, Sa u. So 10 - 19 Uhr, Kulturzentrum PFL, Peterstr. 3, Infos unter www.kibum-oldenburg.de Kerzen ziehen, Kurs für Kinder u. Erwachsene, 10 - 14 Uhr, Preis nach Gewicht der Kerzen, Ökologiehof Wennerstorf, Lindenstr. 4, Wennerstorf, Tel. 04165-221654 Familiensonntag mit Lotta, 11 - 17 Uhr, 11 Uhr Kindertheater „Lotta zieht um“,14.30 - 16.30 Uhr Bambini – Der Kinder-KramMarkt, und Bilderbuchkino, 16.30 Uhr Singen, kostenfrei, 4,50 EUR für das Kindertheater, KASCH, Achim Büchersonntag mit Bücherflohmarkt, mit Emma- Laden, Papierschöpfen, Schattenfiguren basteln, Drucken, 11 - 17 Uhr, Kreismuseum Syke, Info: Tel. 04242-2527

Eltern

Familienzeit, erlebnisreiche Aktionen für Eltern und Kinder, 10 - 13 Uhr, Mütterzen­ trum Huchting, Anm.: Tel. 589200 Kreißsaalführung, 11.30 Uhr, DIAKO, 8. Obergeschoss, Gröpelinger Heerstr. 406408, Anmeldung nicht erforderlich Hopsen, springen, laufen, fröhlich sein!, Eltern-Kind-Nachmittag für Kinder im Alter

Die Meyerdierks, eine bremische Komödie aus den 50ern, für die ganze Familie, 15.30 Uhr, Theater 62, Theater an der Lessingstr. 12

Konzert Musik der Sterne, genießen Sie einen stimmungsvollen Abend unter Sternenhimmel mit Live Musik von Tatyana Ryzhkova, 18 Uhr, 10/5 EUR, Olbers-Planetarium

KIBUM – Die Oldenburger Kinder- und Jugendbuchmesse, diesjähiger Themenschwerpunkt: fantastische Literatur, vom 5.11. - 15.11., heute 15 Uhr Eröffnung, Kulturzentrum PFL, Peterstr. 3, Infos unter www.kibum-oldenburg.de

Feuerspuren – das internationale Erzählfestival, mit über 50 Erzählerinnen und Erzählern ein echtes Familienfest, heute ab 13 Uhr verkaufsoffener Sonntag, ab 13 Uhr Kamishibai-ErzählerInnen, Kunstaktionen und Laternenbauwerkstatt in der Waterfront, ab 16.30 Uhr Feuerkünstler auf dem Vorplatz, um 18.30 Uhr großes Höhenfeuerwerk am Weserufer, in Gröpelingen, Infos: Kultur Vor Ort e.V., Tel. 6197727

Märchenspaziergang Schneewittchen mit Kindercafé, frei nach den Gebrüdern Grimm, ab 4 Jahre, 15 Uhr, Premiere, Theaterkontor, Schildstr. 21, Kartenreservierung: Bremer Figurentheater, Tel. 79478292

Die Sterne über Bremen, ein Vortrag für alle ab 8 Jahre, 16 Uhr, 4,50/3,50, OlbersPlanetarium

Bei Nacht und Nebel mit Fiete, für Kinder ab 10 Jahre und Erw., 19 Uhr, 6,–/3,– EUR, Familienkarte 2 K + 2 Erw. 15 EUR, Treffpunkt: Walflosse, Vegesacker Weserpromenade, Infos: Tel. 70882160

Die Maus im Mond, für Kinder ab 4 Jahren, 14 Uhr, 3,50 EUR, Olbers-Planetarium

Drei kleine Schweinchen, Puppentheater, 15 Uhr, Theatrium

Das Schlossgespenst, Kaspertheater Villa Kunterbunt, für Kinder ab 3 Jahre, 16 Uhr, 4 EUR, Ev. Kirchengemeinde Alt Hastedt, Bennigsenstr. 7

Licht aus, Taschenlampe an!, Dämmerungsführung im Schmetterlingshaus, 18 Uhr, 5,– / 9,– EUR inkl. botanika-Eintritt, Ki. unter 5 Jahren frei, botanika, Anm. erf.: Tel. 42706665

Hobbykunsthandwerkermarkt, 11 - 18 Uhr, im Haven Höövt, Bremen Vegesack

Clarina, die tönende Zauberin, das clowniale Stuhltheater, für Kinder ab 4 J., 11 Uhr, Einlass 10.45 Uhr, 4 EUR, Kulturzentrum Schlachthof

Offene Forscherwerkstatt: Steinzeit – Herstellung eines Amuletts aus Knochen, für Kinder ab 8 Jahre, 15 Uhr, Focke Museum, Reservierung empfohlen: Tel. 69960050

Straßennamen – anders als immer!, mit Hein Looper, Kinder ab 10 Jahre u. Erw., 16.30 Uhr, 6,–/3,– EUR, Familienkarte 2 K + 2 Erw. 15 EUR, Treffpunkt: Sedanplatz, Info: Theater Interaktiwo, Tel. 70882160

Die Flughafenführung! – Das Airlebnis zum Abheben, ein Blick hinter die komplexen Kulissen des faszinierenden Flughafens, inkl. Busrundfahrt übers Vorfeld, ab 11 Uhr, 13 /erm. 11 EUR, Treffpunkt: Info Point, Abflughalle, Anm. aus Sicherheitsgründen zwingend erforderlich, StattReisen Bremen, Rembertistr. 99, Tel. 4305656

Kino

Die Tigerentenbande – Janosch wird 80, Zeichentrick, 71 Min., ab 6 J., 15 Uhr, danach action & fun, nach dem Film kann getobt, gespielt und gebastelt werden, im neu eröffneten City 46, Birkenstr. 1, Karten: Tel. 38767-31

Bewegung

Mäusejudo, für Kinder von 3 - 5 Jahren, sonntags von 11 - 12 Uhr, Heinz-KerneckStr. 24, Info: Stefan Buben, Tel. 016097909704 oder www.stefanbuben.de Ein Nachmittag voller Bewegung, für Kinder von 5 - 12 J., 13 Uhr, für Kinder von 5 - 12 Ja., 15.30 Uhr für Kinder von 0 - 4 J., TURA-Vereinszentrum, Lissaer Str. 60

alles Mögliche

Eröffnungsfeier Malort Bremen, 18 Farben zum Beschnuppern sind bereitgestellt, ein gemütlicher Nachmittag zum Ausprobieren bei Kaffee und Kuchen, 10 - 18 Uhr, Auf dem Peterswerder, Hamburger Str. 135, www.malort-bremen.de, Tel.: 20815390

21


Veranstaltungen von 0 - 12 Jahren, 14.30 - 17 Uhr, 1,50 EUR pro Erwachsenem, Haus der Familie Vegesack, Tel. 361-7770

FlohMarkt

Bambini-Flohmarkt, gut erhaltene Kinderkleidung für Groß und Klein, Spielzeug, Buggies, Fahrräder und Bücher, mit rund 140 Ausstellern, 10 - 14 Uhr, 1,50 EUR, Kinder frei, im Roland-Center, Bremen Huchting Waller-Mäuse-Markt, Kinderflohmarkt im Walle-Center, 14 - 17 Uhr, Standgebühr 5 EUR, Walle-Center, Waller Heerstr. 101, Anm. am 1.9. von 9 - 18 Uhr, Tel. 388844, Centermanagement Bücherflohmarkt, 15 - 17 Uhr, Dietrich Bonhoeffer Gemeinde, Luxemburger Str. 29 Flohmarkt, 14 - 17 Uhr, im Quartiersbildungszentrum, Robinsbalje 12, Bremen

7. Montag alles Mögliche

Liseslotte lauert, Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen, für Kinder ab 3 Jahre, 15.30 Uhr, Stadtbibliothek Osterholz KIBUM – Die Oldenburger Kinder- und Jugendbuchmesse, diesjähriger Themenschwerpunkt: fantastische Literatur, vom 5.11. - 15.11., Mo - Fr 8.30 - 19 Uhr, Sa u. So 10 - 19 Uhr, Kulturzentrum PFL, Peterstr. 3, Infos unter www.kibum-oldenburg.de

eltern

Computer-Kurs für Frauen mit Grundkenntnissen am PC, Kurs vom 7. - 11.11., von 9 -12.30 Uhr, 40 EUR, erm. 20 EUR, Veranst.-Nr. 112559, Haus der Kirche, Franziuseck 2-4., Anm.: Ev. Bildungswerk, Tel. 3461535

und Kinder, 10 - 17 Uhr, 2 EUR pro Familie, Haus der Familie Vegesack, Tel. 3617770 Die Zukunft der Digitalen Medien – eine Karrierechance für Frauen!, Impulsreferat: Über Menschen und Maschinen und wie sie miteinander umgehen, anschl. Podiumsdiskussion, 16 Uhr, Uni Bremen, Institut für Wissenstransfer, Am Fallturm 1 Was mache ich, wenn mein Kind trotzig ist?, Vortrag über die Bedeutung des Trotzes für die kindliche Entwicklung, 20 - 22.15 Uhr, 3 EUR, Haus der Familie Walle, Anm.: VHS, Tel. 361-8208 Kinderärztl. Begleitung im 1. Jahr, Kinderarzt-Infoabend, 20 Uhr, 5 EUR pro Person, Praxis Dr. Ripke, Anm.: Tel. 352424

9. Mittwoch alles Mögliche

Die Rettung der Sternenfee Mira, für Kinder ab 4 J., 16 Uhr, 3,50 EUR, Olbers-Planetarium Gifft dat egens Brummers, de na Worteln smecken doot?, Vorleseaktion in plattdeutscher Sprache, 15.30 Uhr, Gemeindebücherei Ganderkesee, Habbrügger Weg 2 Nähkurs im TREFF in Rethorn, für Jugendliche ab 10 Jahre, am 9., 16. u. 23.11. von 16 - 18.30 Uhr, 15 EUR, im Jugendzentrum TREFF, Hohenkamp 35, Ganderkesee, Anm.: Tel. 04223-555

Kindermöbel Fordern Sie unseren Katalog an: Tel. 0421-704344 oder besuchen Sie uns auf www.treibholz-wohnen.de

Kreißsaalführung, 17.30 Uhr, DIAKO, 8. Obergeschoss, Gröpelinger Heerstr. 406408, Anmeldung nicht erforderlich Diagnose ADS/ADHS?, für Eltern von Kindern mit ADS/ADHS-verdächtigen Symptomen, 18.30 - 21.30 Uhr, 16 EUR, VHS Bremen, Faulenstr. 69, Anm.: Tel. 361-12345

Roboterprogrammierung für Neueinsteiger, Workshop für 10- bis 16-Jährige, 16 - 18 Uhr, 5 EUR, PHÄNOMENTA Bremerhaven, Anm.: Tel. 0471-413081

8. Dienstag

eltern

alles Mögliche

KUNST – Mobiles Atelier in der Dirschauer Str., für Kinder ab 6 Jahre, 15 Uhr, Kultur vor Ort, Nachbarschaftstreff Dirschauerstr. 3 Info: Tel. 6197727 Das Lamm, das zum Essen kam, türkischsprachige Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen für Kinder ab 3 Jahre, 15.30 Uhr, Stadtbibliothek Vahr Die Geschichte vom dicken, fetten Pfannkuchen, Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, Stadtbibliothek Vegesack Arthur und Anton, Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen, für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, Zentralbibliothek

eltern

Still-Café, 10 - 12 Uhr, Mütterzentrum Blockdiek Kölner Str. 2/Eingang Jülicher Weg,Tel. 4379340 Wir bauen eine Geisterbahn, ... und laden uns Gäste ein, mittags kochen wir selber, für Väter

Lebenstüchtig oder mediensüchtig?, Möglichkeiten eines sinnvollen Mediengebrauchs, 9.30 - 11.30 Uhr, gebührenfrei, VHS-Ost, Anm.: Tel. 361-3566 Bärenstarke Kinderkost – einfach, schnell und lecker, Referentin: Katja Wendel, Verbraucherzentrale Bremen, 9 - 11 Uhr, gebührenfrei, Kinder und Familienzentrum, Graubündener Str. 6, Anm.: VHS: Tel. 3613566 Elterncafé, offene Beratung für Eltern von Kindern im Alter von 1 - 10 Jahren, 14 - 15 Uhr, kostenfrei, Familien in Findorff e.V., Herbststr. 83, Tel. 3761183 Junge! Junge!, Vortrag: Warum besonders Jungen Männer (Väter) in der Erziehung brauchen, 19 - 21.15 Uhr, gebührenfrei, PiB gGmbH, Pflegeelternschule, Bahnhofstr. 2831, Anm.: Tel. 95882044 oder 9588200 Wüten, Toben, Traurig-Sein, Vortrag für Eltern und interessierte Fachleute, 19.30 - 21 Uhr, 7,50 EUR, ZePP-Bremen, Bahnhofstr. 12, Tel. 3491236 Informationsabend zur Einschulung 2012, 20 Uhr, Freie Waldorfschule, Touler Str. 3, Info: Tel. 491430

Burn-out-Syndrom? Yoga-Coaching hilft! · Kinderyoga-Kursleiter/in Kompaktseminar vom 2. - 6. 1. 2012 · Yogalehrer/-übungsleiter/in-Ausbildung (Beginn monatlich) · Lass los und lebe - Vortrag mit Übungen am 7. 11. 2011, 18.00 Uhr · Ayurveda-Coaching zur Gewichtsreduktion u. zur Stärkung der Abwehrkräfte · Psycho-Yogatraining gegen Einsamkeit u. inneren Ich-Verlust · Yoga-Meditations-Kurs offene Gruppe, Do. 20.00 Uhr

Info: Yogameister Nepal Lodh · Tel. 0421/239399 · www.hindu-akademie.de

22 www.kinderzeitung.de

Informationsabend der Freien Schule Moorende, das Konzept unserer Schule mit Filmvorführung, 20 Uhr, Moorender Str. 8A, Lilienthal, Tel. 04208-9159890

10. Donnerstag theater & Musik

Öffentliche Probe, Theater 62 + junior + minis, 17 - 18.30 Uhr, kostenfrei, Theater 62, Theatersaal St.-Jürgen-Str. 56

alles Mögliche

SPIEL – Spieletag in der Dirschauer Str., für Kinder ab 4 Jahre, 15 Uhr, Kultur vor Ort, Nachbarschaftstreff Dirschauerstr. 3 Info: Tel. 6197727 Musik mit Pfiff – Thema: Besuch im Zoo, mit Fagott, Tuba und Geige, Orchesterinstrumente zum Ausprobieren für junge Familien mit Kindern ab 3 J., 16 - 17.30 Uhr, Bremer Philharmoniker, Plantage 13, Anm. erf.: Tel. 6267314 Lieselotte bleibt wach, Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen, für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, Stadtbibliothek Huchting Der Weg nach Hause, Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen, für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, Stadtbibliothek Lesum Kinderbauernhof, 15 - 16.30 Uhr, 4 EUR, Freilichtmuseum am Kiekeberg, Ökologiehof Wennerstorf, Lindenstr. 4, Wennerstorf, Tel. 04165-221654 Gifft dat egens Brummers, de na Worteln smecken doot?, Vorleseaktion in plattdeutscher Sprache, 15.30 Uhr, Gemeindebücherei Bookholzberg, Stedinger Str. 44a, Ganderkesee Plitsch platsch!, Bilderbuchkino für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, Anmeldung nicht erforderlich, Gemeindebücherei Oyten, Hauptstr. 55, Info: Tel. 04207-914080

eltern

Informationsveranstaltungen über das Berufsfeld Kindertagespflege, Berufsfeld, Qualifizierung und Fördermöglichkeiten, auch für Erwerbslose, 10 Uhr, bei PiB, Pflegekinder in Bremen, Bahnhofstr. 28-31, Info: Tel. 958820-0 und www.pib-bremen.de Informationsabend der Freien Schule Moorende, das Konzept unserer Schule mit Filmvorführung, 20 Uhr, Altes Fundamt, Auf der Kuhlen 1a, Tel. 7903939

11. Freitag theater & Musik

Scrooge und die Geister der Weihnacht, die „Weihnachtsgeschichte“ von Charles Dickens, Familienmusical, 19 Uhr, Waldau Theater, Waller Heerstr. 165, Bremen, Karten: Tel. 3775013 Frühlings Erwachen, nach Frank Wedekind, ab 14 Jahre, 20 Uhr, Premiere, Moks Theater Bremen, Neues Schauspielhaus, Karten: Tel. 3653-333

Bewegung

Ice-Disco, mit DJ Chis Packer, 16 - 19 Uhr, Motto: Schnappszahlen, Paradice Eissporthalle

alles Mögliche

Kinder lernen kinderleicht Erste Hilfe, eine kindliche und lebhafte Heranführung

School of Rock, City 46, 12. & 13.11. an die Erste Hilfe, für Vorschulkinder und Erstklässler, 9.30 - 11.30 Uhr, 6,50 EUR, DIAKO, Gröpelinger Heerstr. 406-408, Anm.: Tel. 6102-2101 Das Leben der Igel, für Kinder von 6 - 10 J., von 15.30 - 17.45 Uhr, 5,50 EUR, ULEUmwelt-Lernwerkstatt, Anm.: Tel. 2775491 SPASS – Offener Treff für Familien und Kinder, 15 Uhr, Kultur vor Ort, Nachbarschaftstreff Dirschauerstr. 3 Info: Tel. 6197727 Martinstag für Tiere, Mitmachaktion für Kinder von 4 - 8 Jahren, 15 Uhr, Ökologiestation, Anm.: Tel. 2221922 Martinslaufen, mit Laternen, Ross und Reiter, 16.30 Uhr, St. Petri Domgemeinde, Treffpunkt: Osterdeichwiese Höhe Sielwallfähre Musik mit Pfiff – Thema: Herbst, mit Kontrabass, Klarinette und Trompete, Orchesterinstrumente zum Ausprobieren für junge Familien mit Kindern ab 3 Jahre, 16 - 17.30 Uhr, Bremer Philharmoniker, Plantage 13, Anm. erf.: Tel. 6267314 Laternenumzug durch Kattenturm, Arsten, Kattenesch, Treffpunkte um 17.30 Uhr: Bgh. Obervieland, Alfred-Faust-Str. 4, Spielplatz August-Hagedorn-Allee, Haus der Familie Obervieland, Eichelnkämpe, Spielhaus, Wischmannstr., 18.30 Uhr Feuerwerk auf der Wiese vor dem Bgh., Haus der Familie Obervieland Lange Farmnacht, mit unterschiedlichen Themen, für 6- bis 18-Jährige, 18 - 20 Uhr, Kinder- und Jugendfarm Bremen, Ohserstr. 40a, Anm.: Tel. 832798 Gespensterführung mit Wigberdus, eine Führung für die ganze Familie, 18 Uhr, 6,–/3,– EUR, Treffpunkt: vor dem Bleikeller, Straße Am Dom, Info: Theater Interaktiwo, Tel. 70882160 KIBUM – Die Oldenburger Kinder- und Jugendbuchmesse, diesjähiger Themenschwerpunkt: fantastische Literatur, vom 5.11. - 15.11., Mo - Fr 8.30 - 19 Uhr, Sa u. So 10 - 19 Uhr, Kulturzentrum PFL, Peterstr. 3, Infos unter www.kibum-oldenburg.de

eltern

Babymassage, ein Kurs für Mütter und Väter mit ihren Babys ab der 6. Lebenswoche bis zum 5. Monat, freitags 9.15 - 10.15 Uhr, 5-mal, 28,55 EUR, Elternschule, Klinikum Links der Weser, Senator-Weßling-Str. 1, Anm.: Tel. 879-1777, Mo - Do 12.30 - 14.30 Uhr

FlohMarkt

Flohmarkt, 15 - 17.30 Uhr, in der Grundschule Bremen-Rablinghausen Dorfkampsweg 50 Woman-Markt, bei Wein und Kerzenschein gemütlich stöbern, Bekannte und Freunde treffen, 17.30 - 21.30 Uhr, 2 EUR, Stadthalle, OHZ, Standanm. und Info: 04795-953774

Raketenknall und Sternenstaub Das große Familienfest in der Stadtbibliothek Bremen Mit freundlicher Genehmigung des Verlag Friedrich Oetinger, Illustration von Erhard Dietl © Verlag Friedrich Oetinger GmbH, Hamburg

011

Sa., 12.11.2


November

12. Samstag theater & Musik

Glocke Kindertag – Hölzern, aber pfiffig, Thema: Holzblasinstrumente, für Kinder ab 6 J., 9.30 Uhr, 8 EUR, Konzerthaus Glocke, Foyer Musik in der Drunter- und Drüber-Straße, der Fachbereich Elementare Musikpädagogik lädt ein, Musik zum Mitmachen für die ganze Familie, 10 - 11.30 Uhr, Musikschule Bremen, Info u. Anm.: Tel. Tel. 361-5671 Nils Holgersson, Puppentheater, 15 Uhr, Premiere, Theatrium Die Meyerdierks, eine bremische Komödie aus den 50ern, für die ganze Familie, 15.30 Uhr, Theater 62, Theater an der Lessingstr. 12

kino

School of Rock, ab 6 J., 16 Uhr, im neu eröffneten City 46, Birkenstr. 1, Karten: Tel. 38767-31 Arthur Weihnachtsmann, Weihnachtsfilm über die chaotische Familie von Santa Clause,15.30 Uhr, um 15 Uhr in 3D, Vorpremiere, CineStar Kristall-Pala

Bewegung

Eltern-Kind Sport, 9.45 - 10.30 Uhr für 1- bis 2,5-Jährige, 10.30 - 11.15 Uhr für 2,5- bis 4-Jährige, Kinderbewegungszentrum von Bremen 1860, Info: Tel. 211860 Selbstverteidigung für Mädchen von 8 - 12 Jahren, Sa u. So 10 - 14 Uhr, 12 EUR, Bürgerzentrum Neue Vahr, Berliner Freiheit 10, Anm.: VHS, Tel. 361-3566

kreatives

Mein kleines Mini-Viertel, Workshop für Kinder ab 8 Jahre, 12. u. 13.11. von 10 - 14 Uhr, 10 EUR für 2 Pers., 20 EUR für max. 4 Pers., Holzwerkstatt Windschild Möbel, Bornstr. 14-15, Anm.: BAUKASTENArchitekturschule, Tel. 0179-2637763 Kerzendekorationen und kleine Geschenke basteln, ab 10 Uhr, 5 EUR, Bgh. Hemelingen, Info u. Anm.: Tel. 48999891 oder www.buergerhaus-hemelingen.de WinterLeinwand, eine Malwerkstatt für Kinder ab 6 Jahre, KUBO, Info und Anm.: Tel. 76026 oder box@kubo.de Textile Bildcollagen, für Kinder ab 10 Jahre, KUBO, Info und Anm.: Tel. 76026 oder box@kubo.de

alles Mögliche

Monatsfeier der Freien Waldorfschule, Touler Str., 9.30 Uhr, Café im Foyer ab 8.15 Uhr, Touler Str. 3, Info: Tel. 491430 Matinée und Tag der offenen Tür, 9 - 13 Uhr, Freie Waldorfschule Osterholz, Graubündener Str., Tel. 411441 Herbstzauber im Park links der Weser, Aktion für Kinder und Familien, 10 - 12 Uhr, Treff: Haus der Parkverwaltung, Hohenhorster Weg 77a, Anm. Arbeit & Ökologie, Tel. 9594314 Wärme und Stoffwechsel – Unser inneres Feuer, naturwissenschaftliche Experimente für Kinder ab 5 Jahre, 10 - 12.15 Uhr, 8 EUR + 2 EUR für Material, Naturwissenschaftlicher Verein zu Bremen, VHS im Bamberger, Info und Anm.: Tel. 361-12345 Kinder kochen für ihre Eltern, in Kooperation mit Slow Food Bremen, 6 - 12 J., 10 - 15 Uhr, 18 EUR inkl. Lebensmittel, Förderzentrum Obervieland, Theodor-Billroth-Str. 7, VHS Tel.: 361-11911

Sternenhimmel live – Ausflug ins Planetarium, für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung ab 6 Jahre, 10.30 - 15 Uhr, 25 EUR, Lebenshilfe Bremen, Treffpunkt: Hauptbahnhof, Anm: Tel. 3877771

Vätertreff Walle, Väter mit Kindern treffen andere Väter mit Kindern, 10 - 14 Uhr, 5 EUR, Haus der Familie Walle, JuBZ-Walle

Verkehrstraining für Kinder ab 6 J., mit Formel 1-Bahn für Kinder ab 9 J. und 18-Loch Familien-Minigolfbahn, von 14 - 17 Uhr, Jumicar, Senator-Apelt-Str., HB-Woltmershausen

Besuchscafé, nach einem Besuchswochenende können Eltern das Café als Ort für die Übergabe nutzen, Sa oder So von 16 - 19 Uhr, JuBZ-Walle, Anm.: Haus der Familie Walle, Tel. 361-8284

Raketenknall & Sternenstaub – Großes Kinderfest in der Stadtbibliothek, mit Kindertheater, BilderBuchKino und Buchausstellungen, wer als Marsmännchen, Astronaut oder Sternenfee verkleidet kommt, bekommt eine kleine Überraschung, Zentralbibliothek, Stadtbibliothek Huchting, Stadtbibliothek Lesum, Stadtbibliothek Vahr, Stadtbibliothek Vegesack, Stadtbibliothek West, unterschiedliche Anfangszeiten bitte erfragen oder / www.rabe-kessi.de

Tag der Offenen Tür, 14 - 17 Uhr, im MüzeCafé, Mütterzentrum Huchting, Tel. 589200

FlohMarkt

Flohmarkt, für Kinderkleidung, Spiele und Spielzeug u.a., 10 - 12.30 Uhr, Bgh. Weserterrassen, Anmeldung für Verkauf: Tel. 549490 Bücherflohmarkt, 14 - 17 Uhr, Buche Förderverein Bibliothek Hemelingen e.V., Parsevalstr. 2

w w w. k i n d e r z e i t u n g . d e

Woman – fashion for you. 2nd hand & new, privater Secondhand-Markt, von 17 - 22 Uhr, Messe Bremen, Bürgerweide, Halle 5, Info: www.woman-bremen.de Bunter Kinderkleidermarkt, Kaffee, Kuchen und Waffeln werden auch angeboten, 10 16 Uhr, Gemeindehaus, Hegelstr. 2a, Ritterhude, Info: Tel. 04292-819499/ -470647

neue gewinnspiele Jetzt mitspielen – noch vor Weihnachten gewinnen!

13. Sonntag

www.familienban.de Was macht der Igel im Winter?, wir bauen ihnen ein trockenes Nest und lernen dabei einiges über sie, 14.30 - 16.30 Uhr, WUPP, Waller Umwelt Pädagogik Projekt, Naturerlebnisgelände Hagenweg/Ecke Fleetstr., Anm.: Tel. 01578-8651288

theater & Musik

Ohrwurm: Englischer Charme, musikalische Konzert-Einführung zu J.Haydn: Sinfonie Nr. 92 G-Dur Hob. I: 92, für Kinder ab 8 Jahre, 10.45 Uhr, 8 EUR, Konzerthaus Glocke, Kleiner Saal, Domsheide 4-5, Bremen, Tel. 0421-336699 Schneewittchen, Theaterspaß für die ganze Familie mit viel Komik und Musik, ab 4 Jahre, 11 Uhr, 4 EUR, Bgh. Vegesack

Spannende Experimente aus der Welt der Tiere und Pflanzen, für Kinder von 6 - 10 Jahren, 15 - 17.15 Uhr, 8 EUR + 2 EUR Material, Ökostation, Am Gütpohl 11, Anm.: VHS, Tel. 361-7319

Bauer Enno und seine Kuh Afrika, Theater Matz, für Kinder ab 3 J., 11 Uhr, Einlass 10.45 Uhr, 4 EUR, Kulturzentrum Schlachthof

Studio Focke: Wir bauen einen computergesteuerten Roboter mit Lego Mindstorms, 15 Uhr, Focke Museum, Tel. 69960050 Kaffeeschnack bei Meyerdierks, bei Kaffee und Kuchen schnacken wir über die 50er, 15.30 Uhr, Theater 62, Theater an der Lessingstr. 12 Mars – zum Greifen nah, für alle ab 8 J., 16 Uhr, 4,50/3,50 EUR, Olbers-Planetarium

Tom Sawyer, Neuverfilmung von Mark Twains Jugendbuchklassiker, FSK: ab 6 Jahre, 15 Uhr, Vorpremiere, CineStar Kristall-Palast

kreatives

Global Players – Spielzeug aus Afrika, aus alten und alltäglichen Materialien die schönsten Spielzeuge basteln, offener Workshop, 12 Uhr, Überseemuseum Bremen

alles Mögliche

Kreatives Papier schöpfen, für Kinder von 6 - 10 Jahren, 14 - 17.30 Uhr, 3 EUR, BUND, Anm.: Tel. 790020

Herbstbasar der Tobias-Schule, Schönes und Nützliches für die Herbst- und Weihnachtszeit, mit Kinderaktivitäten, Kaffee und Kuchen, 15 - 18 Uhr, Tobias-Schule Bremen, Rockwinkeler Landstr. 41-43, Tel. 259884

Sönke der Zauberer Theater 46, 13.11.

Nils Holgersson, Puppentheater, 15 Uhr, Theatrium Frederick – Eine fantastische Mäusegeschichte, frei nach Leo Lionni, mit Kindercafé, ab 3 Jahre, 15 Uhr, Premiere, Theaterkontor, Schildstr. 21, Kartenreservierung: Bremer Figurentheater, Tel. 79478292 100 Jahre Sport – das bewegt!, Turnen 1911 - Turnen 2011, Turnschau der SG Findorff, Gruppen des Vereins zeigen ihr Können, 15 Uhr, 8 EUR, Waldau Theater, Waller Heerstr. 165, Tickets: 352735 Sönke der Zauberer und Bauchredner, 15.30 Uhr, 6,50 EUR, erm. 5 EUR, Theater 62, Theater an der Lessingstr. 12

Kinderstunde, basteln, spielen, Geschichten hören, für Kinder von 5 - 8 J., 16 - 17.30 Uhr, Paulus-Gemeinde, Habenhauser Dorfstr. 27

Schneewittchen, Musikspiel mit dem Tamalan-Theater für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, 3,50 EUR, Familienkarte 10 EUR, Bgh. Weserterrassen, Tel. 549490

Licht aus, Taschenlampe an!, Dämmerungsführung im Schmetterlingshaus, 18 Uhr, 5,– / 9,– EUR inkl. botanika-Eintritt, Ki. unter 5 J. frei, botanika, Anm. erf.: Tel. 42706665

Die Bremer Stadtmusikanten, nach dem Märchen der Brüder Grimm, ab 6 Jahre, 16 Uhr, Premiere, Theater am Goetheplatz, Karten: Tel. 3653-333

Nachtwächter-Rundgang für Kinder, 18 Uhr, 5 EUR, Treffpunkt: Domtreppen, StattReisen Bremen e.V., Tel. 4305656

Vom Fischer und seiner Frau, Filou-Fox Figurentheater, 14 Uhr, 7,–/5,– EUR, Kreismuseum Syke, Tel. 04242-2527

eltern

kino

Familien-Zirkustreff, Zirkus zum Mitmachen, für Kinder und Eltern, 10.30 - 12 Uhr, Zirkusviertel, Feldstr. 103, Info: Tel. 6995922 oder www.zirkusviertel.de Kochen mit Papa – Gesunde Küche für Kinder, gesunde Küche für Kinder, 10 - 13.45 Uhr, 10 EUR, zzgl. Lebensmittel 5 EUR, VHS im Bamberger, Lehrküche, Anm.: Tel. 361-12345 Die Flughafenführung! – Das Airlebnis zum Abheben, ein Blick hinter die komplexen Kulissen des faszinierenden Flughafens, inkl. Busrundfahrt übers Vorfeld, ab 11 Uhr, 13 /erm. 11 EUR, Treffpunkt: Info Point, Abflughalle, Anm. aus Sicherheitsgründen zwingend erforderlich, StattReisen Bremen, Rembertistr. 99, Tel. 4305656 Verkehrstraining für Kinder ab 6 Jahre, mit Formel 1-Bahn für Kinder ab 9 Jahre und 18-Loch Familien-Minigolfbahn, von 14 - 17 Uhr, Jumicar, Senator-Apelt-Str., HB-Woltmershausen Café Kuhstall, wir besuchen den historischen Bauernhof Hanstedt, 14 - 17 Uhr, 3 EUR, BUND, Anm.: Tel. 3648746 Augen im All, Vorstoß ins unsichtbare Universum, Familienprogramm für alle ab 8 J., 16 Uhr, 4,50/3,50 EUR, Olbers-Planetarium Auf Entdeckungstour durchs Museum, Warum verließen so viele Menschen ihre Heimat?, Kinderführung im Deutschen Auswandererhaus, für 7- bis 12-Jährige, 10.30 Uhr, 8,60 EUR Eintritt u. Führung, Deutsches Auswandererhaus, Bremerhaven, Anm.: Tel. 0471-902200

FlohMarkt

Piccolino-Markt, überdachter Second-HandMarkt mit 650 Verkaufsständen „Rund ums Kind“, 11 - 15 Uhr, Messe-Centrum Bremen, Bürgerweide, Halle 5, Info u. Anm.: Tel. 04212436518 oder www.piccolino-markt.de

Anzeige: Kinderzeitnov | 14.10.2011, 11:15 für | 90 mmund * Kinder38,06 mm Secondhandbasar Spielzeug

Erste Hilfe für das Kind, Kurs für Eltern und Großeltern, 9 - 15 Uhr, 21 EUR, Haus der Familie Walle, Anm.: Tel. 361-8284

School of Rock, ab 6 Jahre, 20 Uhr, im neu eröffneten City 46, Birkenstr. 1, Karten: Tel. 38767-31

bekleidung, mit Kuchenbüfett, 14 - 16 Uhr, ev. Kiga St. Nikolai, im Bgh. Mahndorf am Mahndorfer Bahnhof, Reservierungen: Tel. 01520-6523565

Grundschulwochen Schülerhilfe Junior • Vorbereitung auf die weiterführende Schule • Motivierte und erfahrene Nachhilfelehrer/-innen • TÜV-geprüftes Nachhilfeinstitut! Bremen-Neustadt • Hinterm Sielhof 4–6 • 0421/2 77 88 11 GRATIS INFO-HOTLINE, 8–20 Uhr

Lilienthal · Hauptstraße 92 + 96 ·

04298-916523

0800-19 4 18 08

www.schuelerhilfe.de

23


Veranstaltungen

14. Montag theater & Musik

Goethe – Werther– Eisermann, eine spoken word performance mit André Eisermann und dem Pianisten Jakob Vinje, 20 Uhr, Freie Waldorfschule Osterholz, Graubündener Str., Tel. 411441

Bewegung

Spiel- und Tobetag im Bremervörder Familienbad „Delphino“, mit dem Iceberg und vielen Spielgeräten, 15 - 17 Uhr, Familienbad Delphino, Am Lagerberg 36, Bremervörde, Tel. 04761-809090

alles Mögliche

In finsterschwarzer Nacht, Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen, für Kinder ab 3 J., 15.30 Uhr, Stadtbibliothek Osterholz KIBUM – Die Oldenburger Kinder- und Jugendbuchmesse, diesjähiger Themenschwerpunkt : fantastische Literatur, vom 5.11. - 15.11., Mo - Fr 8.30 - 19 Uhr, Sa u. So 10 - 19 Uhr, Kulturzentrum PFL, Peterstr. 3, Infos unter www.kibum-oldenburg.de Krabbelgruppe Achimer Lesebären, Fingerspiele, Lieder u.v.m. für Kinder ab 10 Mon., 15 Uhr, Stadtbibliothek Achim, Tel. 04202-2047

eltern

Wenn Kinder sterben, Bildungsurlaub für päd. Fachkräfte und interessierte Eltern, bis zum 18.11., 9 - 18 Uhr, am Fr bis 16 Uhr, Kinderhospiz Jona, Bahnhofsplatz 9-10 Patenschaften, Übergangspflege, Vollzeitpflege, Kindertagespflege, Informationsveranstaltung, 19 - 20.30 Uhr, PiB Büro Vegesack, Zur Vegesacker Fähre 2-4, Anm.: Tel. 95882044 oder 9588200 Bildung im Zeitalter der Globalisierung. Was muss mein Kind im Jahr 2025 können?, Dr. Gunter Keller, Freie Hochschule Mannheim, 20 Uhr, Freie Waldorfschule, Touler Str. 3, Info: Tel. 491430

15. Dienstag theater & Musik

Nils Holgersson, Puppentheater, 11 u. 16 Uhr, Theatrium

Bewegung

Kerzen selbst gemacht, für Kinder ab 7 J., 15 - 16.30 Uhr, FlorAtrium, Johann-Friedrich-Walte-Str. 2, Anm.: Tel. 505503

alles Mögliche

Ben und der böse Ritter Berthold, BilderbuchDiaschau mit Lesen und Erzählen für Kinder ab 4 J., 16 Uhr, Stadtbibliothek Vegesack

piccolino *

www.familienblick.de Das magische Riesenrad, Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen, für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, Zentralbibliothek KUPS, Veranstaltungsreihe zu Kultur, Unterhaltung, Politik und Sport, heute: Was sind Theaterstücke?, 17 - 18 Uhr, kostenfrei, Theater 62, Theater an der Lessingstr. 12 KIBUM – Die Oldenburger Kinder- und Jugendbuchmesse, diesjähriger Themenschwerpunkt : fantastische Literatur, vom 5.11. - 15.11., 8.30 - 19 Uhr, heute letzter Tag, Kulturzentrum PFL, Peterstr. 3, Infos unter www.kibum-oldenburg.de Der gestiefelte Kater, Bilderbuchkino für Kinder ab 4 - Jahre, 15.30 Uhr, 1 EUR, Bibliothek Lilienthal, Murkens Hof, Tel. 04298-929133 Nur für Jungs – Schlapplachen garantiert!, Lesung aus dem Buch „Charlie steckt fest“ von Hilary McKay, 15.30 Uhr, 1 EUR, Bibliothek Lilienthal, Murkens Hof, Tel. 04298-929133

kreatives

Die Weihnachtsdruckerei, Weihnachtskarten zum Selbermachen für Kinder mit ihren Eltern, 16 – 17.30 Uhr, 25 EUR inkl. Material, bimo, Am Schwarzen Meer 27, Anm. und Info: Tel. 8356360 oder www. bimo-atelier.de

eltern

Wiedereinstieg nach der Familienphase, Informationsveranstaltung, Anmeldung nicht erforderlich, 9.30 - 11.30 Uhr, Berufsinformationszentrum (BIZ) Bremen, Doventorsteinweg 44, Tel. 178-2601 Kinder, Konflikte, Konsequenzen – oder das Gute des Nein, Vortrag, 10 - 12 Uhr, gebührenfrei, Familien- und Quartierszentrum Neue Vahr Nord, August-Bebel-Allee 280-294, Anm.: VHS, Tel. 3613566 Rituale im Winter: Lieder, Bewegungsspiele für drinnen, Familiennachmittag mit Liedern, Geschichten und Basteln, 15 - 17 Uhr, 2,50 EUR + Materialkosten, Spielkreis des Mütterzentrums Osterholz-Tenever, Neuwieder Str. 9, Tel. 4098895 Bärenstarke Kinderkost – einfach, schnell und lecker, Referentin: Katja Wendel, Verbraucherzentrale Bremen, 15.30 - 17.30 Uhr, gebührenfrei, Haus der Familie Tenever, Pirmasenser Str. 24/26, Anm.: VHS: Tel. 3613566 Kinder, Konflikte, Konsequenzen – oder das Gute des Nein, Vortrag, 18 - 20 Uhr,

gebührenfrei, Stadtbibliothek Huchting, im Einkaufszentrum Rolandcenter, Anm.: VHS, Tel. 36111911

16. Mittwoch theater & Musik

Frederick – Eine fantastische Mäusegeschichte, frei nach Leo Lionni, ab 3 Jahre, 9, 11 u. 15.30 Uhr, Theaterkontor, Schildstr. 21, Kartenreservierung: Bremer Figurentheater, Tel. 79478292 Melodie des Lebens, Show-Reihe mit SchülerInnen der Gesamtschule BremenOst, Mark Scheibe sowie den Musikern der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, 19.30 Uhr, in der „Kammer-Philharmonie“ in der Gesamtschule Bremen-Ost, Walliser Str. 125, Karten: Tel. 321919.

alles Mögliche

botanika backstage – hinter tierischen Kulissen, Führung im Eintritt enthalten, Mi, Do und Fr um 9.30, 10.30 u. 11.30 Uhr, botanika Musik mit Pfiff – Thema: Besuch im Zoo, mit Fagott, Tuba und Geige, Orchesterinstrumente zum Ausprobieren für junge Familien mit Kindern ab 3 Jahre, 16 - 17.30 Uhr, Bremer Philharmoniker, Plantage 13, Anm. erf.: Tel. 6267314 Lichter- und Laternenfest, Laternenumzug für Kinder und Eltern, Feuershow mit Flambal Olek, Live-Musik mit der Sambagruppe, Bratwurst und Getränke., 17.15 Uhr, 5 EUR für das Mittagessen, Bgh. Hemelingen, Info u. Anm.: Tel. 48999891 oder www. buergerhaus-hemelingen.de

eltern

Elternkurs, Kurs für Eltern zu den Themen: Ich-Entwicklung, Verhaltensweisen, Geschwisterbeziehung, Kindliches Spiel und Sprachentwicklung, 5x mittwochs 10 - 12 Uhr, 10 EUR, Haus der Familie Tenever, Pirmasenser Str. 26, Anm.: Tel. 421562 Babyschwimmen, Kurs für Babys und Kleinkinder ab 3 Monaten, 15.50 - 18.30 Uhr, 30 EUR für 4 Termine, DIAKO Physikalische Therapie, Gröpelinger Heerstraße 406, Info: Tel. 6102-2101 Geburtsvorbereitungskurse, bis zum 21.12., mittwochs 17.30 - 19.30 Uhr, oder 20 22 Uhr, 7 Abende, 3 x mit Partner, 79,94 EUR zuzügl. Partnerkosten: 34,26 EUR, Elternschule, Klinikum Links der Weser, Senator-Weßling-Str. 1, Tel. 8791777 Kindliche Sexualität – ein Tabu?!, Vortrag für Eltern und Interessierte, 20 - 21.30 Uhr, Verbund Bremer Kindergruppen e.V., Lahnstr. 17/19, Anm.: Tel. 502663

Vorstadtkrokodile 3, Ciy 46, 19. & 20.11

17. Donnerstag theater & Musik

Märchenspaziergang Schneewittchen mit Kindercafé, frei nach den Gebrüdern Grimm, ab 4 Jahre, 15 Uhr, Theaterkontor, Schildstr. 21, Kartenreservierung: Bremer Figurentheater, Tel. 79478292 Öffentliche Probe, Theater 62 + junior + minis, 17 - 18.30 Uhr, kostenfrei, Theater 62, Theatersaal St.-Jürgen-Str. 56 Melodie des Lebens, Show-Reihe mit SchülerInnen der Gesamtschule BremenOst, Mark Scheibe sowie den Musikern der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, 19.30 Uhr, in der „Kammer-Philharmonie“ in der Gesamtschule Bremen-Ost, Walliser Str. 125, Karten: Tel. 321919. Frühlings Erwachen, nach Frank Wedekind, ab 14 J., 20 Uhr, Moks Theater Bremen, Neues Schauspielhaus, Karten: Tel. 3653-333 Oh, wie schön ist Panama, Figurentheater für Kinder ab 4 Jahre, 15 Uhr, 3 EUR, Rathaus Stuhr, Blockener Str. 6, Tel. 5695-244

Bewegung

Kinderdisco, für Kinder von 8 - 12 Jahren, 16 - 17.30 Uhr, 0,50 EUR, Bürgerzentrum Neue Vahr, Berliner Freiheit 10, Tel. 4367348 oder www.bzvahr.de

alles Mögliche

WUPP erforschen und entdecken, auf dem WUPP-Gelände hat sich im Lauf dieses Jahres einiges verändert, 14.30 - 16.30 Uhr, WUPP, Waller Umwelt Pädagogik Projekt, Naturerlebnisgelände Hagenweg/Ecke Fleetstr., Anm.: Tel. 01578-8651288 SPIEL – Spieletag in der Dirschauer Str., für Kinder ab 4 J, 15 Uhr, Kultur vor Ort, Nachbarschaftstreff Dirschauerstr. 3 Info: Tel. 6197727 Ich sehe was, was du nicht siehst, Fotoworkshop für Kinder, 15 - 18 Uhr, bitte eine digitale Fotokamera mitbringen, botanika, Anm. erf.: Tel. 42706665

*der überdachte Second-Hand-Markt für Kindermoden, Spielzeug & Mehr

Jetzt auch OnlineAnmeldung möglich!! 650 Stände „Rund ums Kind“!!!

„...ich bin eben so!“

Messehalle Bremen 11–15 Uhr

Schule für Seelenpflege-bedürftige Kinder

www.piccolino-markt.de

1 3 . 1 1 .1 1 04.03.12

650 Stände „Rund ums Kind“!!!

große Popcornmaschine für Kindergeburtstagsfeiern, Straßenfeste oder Betriebsfeiern

Messehalle Bremen 11–15 Uhr

Tel.: 04 21/3 46 74 12

24 www.kinderzeitung.de

Rockwinkeler Landstr. 41/43 28355 Bremen • Tel. 0421/25 98 84 www.tobiasschule.de


November Müllers Familiendrache, Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen, für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, Stadtbibliothek Huchting Lieselotte sucht einen Schatz, BilderbuchDiaschau mit Lesen und Erzählen, für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, Stadtbibliothek Lesum Kleine Helden ohne Königreich, Jungen verstehen lernen, Vortrag in Kooperation mit Männersache e.V., 19.30 - 21.30 Uhr, gebührenfrei, VHS-Süd, Theodor-Billroth-Str. 5, Anm.: Tel. 36111911 Kindernachmittag, 15 - 16.30 Uhr, 5 EUR, Freilichtmuseum am Kiekeberg

Eltern

Übergewichtige Kinder, Sprechstunde für Eltern, 17.30 Uhr, 18 EUR, DIAKO, Gröpelinger Heerstr. 406-408, Info: 6102-2101 Warum Pippi Langstrumpf so gesund und schlau ist, Lerngesundheit, Lebensfreude und Lernfreude in Kindergarten und Schule, Vortrag, 18.30 Uhr, 5 EUR, erm. 3 EUR, Stadtbibliothek West, Anm.: bis 16.11. bei SpielLandschaftStadt e.V., Tel. 24289550 Versicherung? - Sinnvoll für Familien?, Infoabend des Kinderschutzbund mit Referent E. Mehrens, 19 Uhr, Eintritt frei, Kapitel 8, Domsheide 8, Info 0421-24011210 Jungen haben es schwer – mit Jungen ist es schwer, in Kooperation mit Männersache e.V, 19.30 - 21.30 Uhr, gebührenfrei, VHS Süd, Theodor-Billroth-Str. 5, Anm.: VHS, Tel. 361-11911 Wie lernen möglich ist, konkrete Ideen für die praktische Arbeit bei Lernschwierigkeiten, Vortrag für Eltern von Grundschul- u. Kindergarten-Kindern, 19 Uhr, 2 EUR, Belladonna e.V., Sonnenstr. 8, Info: Klipp und Klar Lernstudio, Tel. 4795334 Säuglingspflege, bis zum 8.12., donnerstags 20 - 21.30 Uhr, 4 Abende, 34,26 EUR pro Person, Elternschule, Klinikum Links der Weser, Senator-Weßling-Str. 1, Anm.: Tel. 8791777

18. Freitag Theater & Musik

Holiday on Ice – Speed, die meistbesuchte Eisshow der Welt, vom 18. - 20.11., Fr 16.30 u. 20 Uhr, Sa 15 u. 19 Uhr, So 14 u. 17.30 Uhr, Messe Bremen, Bremen Arena, Bürgerweide Herbstkonzert, Schüler/innen der Musikschule Bremen musizieren, 17 Uhr, freier Eintritt, Musikschule Bremen, Zweigstelle Grohn, Friedrich-Humbert-Str. 121-131

Bewegung

Ice-Disco, mit DJ Chis Packer, 16 - 19 Uhr, Paradice Eissporthalle

alles Mögliche

Hörnacht am Osterdeich, lesen, hören und übernachten, für Kinder ab der 3. Klasse, ab 19.30 Uhr bis Sa 9 Uhr, 10 EUR Übernachtung inkl. Frühstück, Geschwisterrabatt möglich, Anm.: Kinderbibliothek Tel. 7940479 oder St. Petri Domgemeinde Tel. 4303606 ADFC-Fahrradcodierung, Personalausweis und Eigentumsnachweis erforderlich, 10 - 13 Uhr, 15 EUR, Bahnhofsplatz 14a, Tel. 51778822 SPASS – Offener Treff für Familien und Kinder, 15 Uhr, Kultur vor Ort, Nachbarschaftstreff Dirschauerstr. 3 Info: Tel. 6197727 Musik mit Pfiff – Thema: Herbst, mit Kontrabass, Klarinette und Trompete, Orchesterinstrumente zum Ausprobieren für junge Familien mit Kindern ab 3 Jahre, 16 - 17.30 Uhr, Bremer Philharmoniker, Plantage 13, Anm. erf.: Tel. 6267314 EuroModell Bremen, Schau- und Verkaufsveranstaltung rund um Modelleisenbahnen und RC-Modellbau, bis zum 20.11., Fr u. Sa 10 - 18 Uhr, So 10 - 17 Uhr, Messe Bremen, Bürgerweide, Halle 4, 5 u. 6, Info: www.bv-messen.de Lange Vorlesenacht mit Übernachtung, Geschichten, Spiel und Spaß, für Kinder von 8 - 12 Jahren, 20.30 Uhr bis 10 Uhr, Bürgerzentrum Neue Vahr, Berliner Freiheit 10, Tel. 4367348 oder www.bzvahr.de Stabi-Wars – Buchstaben im Weltall, Lesenacht für Kinder von 8 -11 Jahren, 19 Uhr bis zum 19.11. um 9 Uhr, 5 EUR, Stadtbibliothek Achim, Anm. bis zum 5.11.: Tel. 04202-2047

Eltern

Tag der offenen Tür im Waldorfkindergarten Bremen-Mitte, 16 - 17.30 Uhr, Freiligrathstr. 15, Info: Tel. 232482 Nur Fledermäuse lassen sich hängen, Wochenendseminar für alleinerziehende Eltern (mit Kinderbetreuung), 18. - 20.11., 35 EUR pro Familie inkl. Fahrt, Unterkunft und Verpflegung, Jugendherberge Rotenburg, Anm.: Haus der Familie Obervieland, Tel. 3613385

19. Samstag Theater & Musik

Holiday on Ice – Speed, die meistbesuchte Eisshow der Welt, vom 18. - 20.11., Fr 16.30 u. 20 Uhr, Sa 15 u. 19 Uhr, So 14 u. 17.30 Uhr, Messe Bremen, Bremen Arena, Bürgerweide Nils Holgersson, Puppentheater, 15 Uhr, Theatrium Frederick – Eine fantastische Mäusegeschichte, frei nach Leo Lionni, ab 3

Jahre, 15 Uhr, Theaterkontor, Schildstr. 21, Kartenreservierung: Bremer Figurentheater, Tel. 79478292 Unsere Steckenpferde, Adventsausstellung, Hobbykünstler stellen aus, 14 - 17.30 Uhr, 4,50 EUR, KASCH, Achim

Kino

Vorstadtkrokodile 3, ab 6 Jahre, 16 Uhr, im neu eröffneten City 46, Birkenstr. 1, Karten: Tel. 38767-31

Bewegung

Eltern-Kind Sport, 9.45 - 10.30 Uhr für 1- bis 2,5-Jährige, 10.30 - 11.15 Uhr für 2,5- bis 4-Jährige, Kinderbewegungszentrum von Bremen 1860, Info: Tel. 211860 Stock-Kampf-Kunst für Eltern und Kinder, Workshop ab 9 Jahre, Sa u. So von 10 12.30 Uhr, 30 EUR, Bgh. Weserterrassen, Anm.: Tel. 549490 Hip Hop für Mädchen von 8 - 13 Jahren, 14 - 18 Uhr, 7 EUR, VHS-Süd, TheodorBillroth-Str. 5, Anm.: Tel. 361-11911

alles Mögliche

5. Bremer Spiele-Tage – Spielen auf drei Etagen, mit Spiele-Flohmarkt, spannenden Turnieren, Aktions- und Gewinnspielen sowie der Ausstellung „Das besondere Spiel“, Sa 10 - 19 Uhr, So 10 - 18 Uhr, Tageskarte: Erw. 4 EUR, Ki. 1,50 EUR, Fam. 9 EUR, VHS im Bamberger Haus, Faulenstr. 69 Freunde laden ein, Tag der offenen Tür im Überseemuseum Bremen, Eintritt frei Faszination: Filzen mit der Nadel, für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahre, 10 - 13 Uhr, 8 EUR zzgl. Materialkosten ca. 2,50 EUR, VHS Süd, Theodor-Billroth-Str. 5, Anm. unter: 361-11911 Bremer Weihnachtsmarkt vom Deutschen Roten Kreuz, 10 - 18 Uhr, Untere Rathaushalle Familiensamstag in der Musikwerkstatt Bremen, spielerisch klassische Musik und Orchesterinstrumente kennen lernen, für Kinder ab 6 J., 11 - 13 Uhr, Bremer Philharmoniker, Plantage 13, Anm. erforderlich: Tel. 6267314 Die Maus im Mond, für Kinder ab 4 Jahren, 14 Uhr, 3,50 EUR, Olbers-Planetarium Verkehrstraining für Kinder ab 6 J., mit Formel 1-Bahn für Kinder ab 9 J. u. 18-Loch Familien-Minigolfbahn, von 14 - 17 Uhr, Jumicar, Senator-Apelt-Str., HB-Woltmershausen Bremen – anders als immer!, mit Hein Looper durch die Neustadt, für Kinder ab 8 Jahre und Erw., 14.30 Uhr, 6,–/3,– EUR, Familienkarte 2 K + 2 Erw. 15 EUR, Treffpunkt: am kleinen Roland, Am Neuen Markt, Info: Tel. 70882160

Geburtstagsfee.de

Frauen-Handwerker-Markt, BEGU Lemwerder, 19.11 Tag der offenen Tür, mit Showelementen verschiedener Vereinsgruppen anlässlich des 15-jährigen Bestehens des Kinderbewegungszentrums, 14 - 17.30 Uhr, zeitgleich Flohmarkt, Kinderbewegungszentrum von Bremen 1860, Info: Tel. 211860 Frauen-Handwerker-Markt, liebevoll gestaltete Kunstwerke, präsentiert in vorweihnachtlicher Atmosphäre, Sa 15 - 20 Uhr, So 11 - 17 Uhr, BEGU Lemwerder Offene Forscherwerkstatt: Spuren der Römer in Bremen – Wir stellen ein Mühlenspiel her, für Kinder ab 8 J., 15 Uhr, Focke Museum, Reservierung empfohlen: Tel. 69960050 Blaue Jungs berichten über Verlorenes, Vergessenes, Verschollenes, mit Hein Looper, für Kinder ab 8 Jahren und Erw., 16.30 Uhr, 6,–/3,– EUR, Treffpunkt: Ludwig-FranziusPlatz, Info: Tel. 70882160 EuroModell Bremen, Schau- und Verkaufsveranstaltung rund um Modelleisenbahnen und RC-Modellbau, bis zum 20.11., Fr u. Sa 10 - 18 Uhr, So 10 - 17 Uhr, Messe Bremen, Bürgerweide, Halle 4, 5 u. 6, Info: www.bv-messen.de Licht aus, Taschenlampe an!, Dämmerungsführung im Schmetterlingshaus, 18 Uhr, 5,– / 9,– EUR inkl. botanika-Eintritt, Ki. unter 5 Jahren frei, botanika, Anm. erf.: Tel. 42706665 Himmlische Zeiten – Scheibe, Kugel, Unendlichkeit, eine Reise durch die Geschichte des modernen Weltbildes, Familienprogramm für alle ab 10 Jahre, 19.30 Uhr, 4,50/3,50 EUR, Olbers-Planetarium Mein Tier 2011, die Erlebnis- und Einkaufswelt rund ums Tier, Sa. u. So. von 10 - 18 Uhr, WeserEms Halle, EWE Arena, Halle 1 – 7, Oldenburg Wochenenderlebnis für Kinder, Sa u. So 10 - 16 Uhr, 7 EUR, bis 18 J. frei, Freilichtmuseum am Kiekeberg

Weihnachtsmarkt an der Mühle, ab 14 HD_ANZ_Kinderztg_Sept_Pfade_RZ.a Uhr, rund um die Lübberstedter Mühle, Hambergen-Lübberstedt

C

M

BeNeDente

Y

CM

Zertifizierte Spezialistin für Kinder- und Jugendzahnheilkunde

MY

mit Einzel- oder 10er-Karten

CY

CMY

Zahnärztin Barbara Neubert

Kinderparty Dekoration & tolle Mitgebsel

K

Habenhauser Dorfstraße 2 28279 Bremen Telefon 04 21 / 83 43 23

Infos unter Telefon 211860 Baumschulenweg 8-10 www.bremen1860.de bremen

25


Veranstaltungen Bilderbuchkino zum Weihnachtsbasar, 14.30 Uhr, Kita am Berg, Bergstr. 62, Oyten

spielt und gebastelt werden, im neu eröffneten City 46, Birkenstr. 1, Karten: Tel. 38767-31

Eltern

Bewegung

Lernen mit Kopf, Hand, Herz und Fuß – Unterricht auf der Bewegungsbaustelle, praktisches Seminar mit Spiel- und Lernideen für den Schulalltag, 10.30 - 15.30 Uhr, 35 EUR, Schule an der Schmidtstraße, schriftl. Anm. bis 4.11.: SpielLandschaftStadt e.V., Tel. 24289550 Wie Kinder mehrsprachig aufwachsen, Elternseminar zur mehrsprachigen Erziehung in der Familie, 11 - 15 Uhr, iaf e.V., Buntentorsteinweg 182-186, Info: Tel. 554020 Kinderhotel, eine Übernachtungsmöglichkeit für Kinder von 1 - 10 Jahren, in der flexiblen Betreuungseinrichtung der Bremer Kids, Sa 17 - So 10 Uhr, 35 EUR, Kinderhotel der Bremer Kids, Lloydstr. 4, Info: Tel. 3038240

Flohmarkt

Bücherflohmarkt und Wintermarkt, Schmökern bis es dunkel wird, 14 - 18 Uhr, Kulturhaus Walle – Brodelpott e.V.

20. Sonntag Theater & Musik

Katze, liebe Katze, allerhand Theater, für Kinder ab 4 Jahre, 11 Uhr, Einlass 10.45 Uhr, 4 EUR, Kulturzentrum Schlachthof Aladin und die Wunderlampe, ein Musical für Jung und Alt, 13.30 Uhr, Waldau Theater, Waller Heerstr. 165, Bremen, Karten: Tel. 3775013 Nils Holgersson, Puppentheater, 15 Uhr, Theatrium Frederick – Eine fantastische Mäusegeschichte, frei nach Leo Lionni, ab 3 Jahre, 15 Uhr, Theaterkontor, Schildstr. 21, Kartenreservierung: Bremer Figurentheater, Tel. 79478292 Ach du Schreck – Tim ist weg!, Puppentheater Regenbogen, für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, 3 EUR, Kulturhaus Pusdorf Ein fast normales Konzert, mit dem Jugendsinfonieorchster und der Jugendsinfonietta der Musikschule Bremen, 18 Uhr, Freie Waldorfschule, Touler Str. 3, Info: Tel. 491430 Frühlings Erwachen, nach Frank Wedekind, ab 14 J., 18.30 Uhr, Moks Theater Bremen, Neues Schauspielhaus, Karten: Tel. 3653-333 Unsere Steckenpferde, Adventsausstellung, Hobbykünstler stellen aus, 10 - 17.30 Uhr, 4,50 EUR, KASCH, Achim Die verschwundene Gretel, Kaspertheater Villa Kunterbunt, für Kinder ab 3 Jahre, 16 Uhr, 4 EUR, Hotel Bremer Tor, Syker Str. 4 in Stuhr-Brinkum

Kino

Die komplette Twilightsaga mit Vorpremiere von Breaking Dawn, ab 10 Uhr, CineStar, ab 12 Jahre, Hans-Bredow-Str. 9 Vorstadtkrokodile 3, ab 6 J., 15 Uhr, danach action & fun, nach dem Film kann getobt, ge-

26 www.kinderzeitung.de

Mäusejudo, für Kinder von 3 - 5 Jahren, sonntags von 11 - 12 Uhr, Heinz-KerneckStr. 24, Info: Stefan Buben, Tel. 016097909704 oder www.stefanbuben.de

alles Mögliche

5. Bremer Spiele-Tage – Spielen auf drei Etagen, mit Spiele-Flohmarkt, spannenden Turnieren, Aktions- und Gewinnspielen sowie der Ausstellung „Das besondere Spiel“, Sa 10 - 19 Uhr, So 10 - 18 Uhr, Tageskarte: Erw. 4 EUR, Ki. 1,50 EUR, Fam. 9 EUR, VHS im Bamberger Haus, Faulenstr. 69 Die Rettung der Sternenfee Mira, für Kinder ab 4 J., 11:30 Uhr, Olbers-Planetarium Winterbasar und Spiel mit!, ca. 25 Aussteller mit vielseitigem Angebot, zeitgleich der Oslebshauser Spieletag, ab 11 Uhr, Bgh. Oslebshausen Die Flughafenführung! – Das Airlebnis zum Abheben, ein Blick hinter die komplexen Kulissen des faszinierenden Flughafens, inkl. Busrundfahrt übers Vorfeld, ab 11 Uhr, 13 /erm. 11 EUR, Treffpunkt: Info Point, Abflughalle, Anm. aus Sicherheitsgründen zwingend erforderlich, StattReisen Bremen, Rembertistr. 99, Tel. 4305656 Bremer Weihnachtsmarkt vom Deutschen Roten Kreuz, 11 - 18 Uhr, Untere Rathaushalle Verkehrstraining für Kinder ab 6 J., mit Formel 1-Bahn für Kinder ab 9 J. und 18-Loch Familien-Minigolfbahn, von 14 - 17 Uhr, Jumicar, Senator-Apelt-Str., HB-Woltmershausen Vom Äskulapstab bis zu Doc Morris, eine weitere Dosis Bremer Gesundheitsgeschichte, erzählt von Hein Looper, für Kinder ab 12 Jahre und Erw., 15 Uhr, 6,–/3,– EUR, Familienkarte 2 K + 2 Erw. 15 EUR, Treffpunkt: Humboldtstraße Ecke Am Dobben, Info: Tel. 70882160 Familien-Treff für Eltern und Kinder aus dem Viertel und umzu, zum Spielen, Basteln und Klönen, sonntags von 15 - 18 Uhr, 1 EUR pro Familie, Ev. Friedensgemeinde, Humboldtstr. 175, Info: Tel. 74242

Frühstücksbüfett, mit Kinderbetreuung, 10 - 13 Uhr, 6,–/3,– EUR, Mütterzentrum Huchting, Tel. 589200 Kreißsaalführung, 11.30 Uhr, DIAKO, 8. Obergeschoss, Gröpelinger Heerstr. 406408, Anmeldung nicht erforderlich Hopsen, springen, laufen, fröhlich sein!, Eltern-Kind-Nachmittag für Kinder im Alter von 0 - 12 Jahren, 14.30 - 17 Uhr, 1,50 EUR pro Erwachsenem, Haus der Familie Vegesack, Tel. 361-7770

21. Montag Theater & Musik

Die Bremer Stadtmusikanten, nach dem Märchen der Brüder Grimm, ab 6 Jahre, 10 u. 12 Uhr, Theater am Goetheplatz, Karten: Tel. 3653-333

alles Mögliche

Weihnachtsmarkt in der Waterfront, bis zum 23.12., Mo -Sa 10 - 22 Uhr, So 11 17 Uhr, Waterfront, AG-Weser-Str. 1 Mein Papa ist Pirat, Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen, für Kinder ab 3 Jahre, 15.30 Uhr, Stadtbibliothek Osterholz

Eltern

Excel für Einsteigerinnen, Kurs vom 21. 24.11., von 9 -12.30 Uhr, 40 EUR, erm. 20 EUR, Veranst.-Nr. 112560, Haus der Kirche, Franziuseck 2-4., Anm.: Ev. Bildungswerk, Tel. 3461535 Teilzeitgründung als Chance für Frauen, von 10 - 13 Uhr, kostenlos, Veranst.-Nr. 112561, forum Kirche, Hollerallee 75, Anm.: Ev. Bildungswerk, Tel. 3461535 Kreißsaalführung, 17.30 Uhr, DIAKO, 8. Obergeschoss, Gröpelinger Heerstr. 406408, Anmeldung nicht erforderlich

22. Dienstag

Nils Holgersson, Theatrium, 12., 13., 15., 19., 20., 22., 26., 27. & 29.11 Lamberti-Markt, Kunsthandwerk, Spielzeug, Christbaumschmuck, Märchen-Vorlesehäuschen u.v.m., heute um 17 Uhr Eröffnung, bis zum 23.12. tägl. 11 - 20.30 Uhr, Schlossplatz u. Rathausmarkt, Oldenburg

Eltern

Vom Mutterschutz bis zum Erziehungsgeld, Infoabend, 19 Uhr, 5 EUR, Pro Familia, Beratungsstelle Bremen Nord, Weserstr. 35, Anm: Tel. 654333 Homöopathie-Methode u. Selbstmedikation, Kinderarzt-Infoabend, 19.30 Uhr, 5 EUR pro Person, Kinderarztpraxis Dr. Soldan/E. BrecherMüller, Hemmstr. 212, Anm.: Tel. 3509050 Offener Treff für Eltern von Kindern mit Trisomie 21, 20 - 22 Uhr, im SelbsthilfeNetzwerk, Faulenstr. 31, Info: Verein 21 Hoch 3 e.V., Tel. 3039523

23. Mittwoch Theater & Musik

Frederick – Eine fantastische Mäusegeschichte, frei nach Leo Lionni, ab 3 Jahre, 9, 11 u. 15.30 Uhr, Theaterkontor, Schildstr. 21, Kartenreservierung: Bremer Figurentheater, Tel. 79478292

Die Bremer Stadtmusikanten, nach dem Märchen der Brüder Grimm, ab 6 Jahre, 10 u. 12 Uhr, Theater am Goetheplatz, Karten: Tel. 3653-333

Schneewittchen – das Musical, familiengerechte Version des Grimm´schen Märchens, mit dem Theater Liberi, für alle ab 4 Jahre, 15 Uhr, Einlass ab 14.30 Uhr, 13 EUR, Vvk. 11,90 EUR, Hamme Forum, Riesstr. 11, Ritterhude, Kartenvorverkauf, Hamme Forum, Tel. 04292-819531

Faszinierende Nebel, für alle ab 6 Jahre, 16 Uhr, 4,50/3,50 EUR, Olbers-Planetarium

Nils Holgersson, Puppentheater, 9, 11 u. 16 Uhr, Theatrium

alles Mögliche

Mein Tier 2011, die Erlebnis- und Einkaufswelt rund ums Tier, Sa. u. So. von 10 - 18 Uhr, Weser-Ems Halle, EWE Arena, Halle 1 - 7

alles Mögliche

Ralphs Sternstunde, für Kinder ab 4 Jahre, 14 Uhr, 3,50 EUR, Olbers-Planetarium

Vorweihnachtlicher Kunsthandwerkermarkt, mit Backtag, Tante-Emma-Laden, Apfelmänner und Schneekugeln basteln, 11 - 18 Uhr, Kreismuseum Syke, Info: Tel. 04242-2527

Eltern

Babyschwimmen am Sonntag, Kurs für Babys und Kleinkinder ab 3 Monaten, 9.15 - 9.55, 10 - 10.40 oder 10.45 - 10.25 Uhr, 30 EUR für 4 Termine, DIAKO Physikalische Therapie, Gröpelinger Heerstraße 406, Info: Tel. 6102-2101

Theater & Musik

KUNST – Mobiles Atelier in der Dirschauer Str., für Kinder ab 6 Jahre, 15 Uhr, Kultur vor Ort, Nachbarschaftstreff Dirschauerstr. 3 Info: Tel. 6197727 Müllers Familiendrache, Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen für Kinder ab 3 Jahre, 15.30 Uhr, Stadtbibliothek Vahr Mirabel findet das Glück, Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, Stadtbibliothek Vegesack Ich weiß etwas, was du nicht weißt, Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen, für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, Zentralbibliothek

Weihnachtsmarkt im Haven Höövt, vom 23.11. - 22.12., Haven Höövt, Bremen Vegesack

Eltern

Haste Töne – Wahrnehmungsförderung Musik, Bewegung und Sprache, Thema: Wasser, praktisches Seminar für PädagogInnen, die mit Kindern im Alter von 2 - 6 Jahren arbeiten, 9 - 15 Uhr, 40 EUR, SpielLandschaftStadt e.V., Horner Heerstr. 19, schriftl. Anm. bis 4.11., Tel. 24289550 Elterncafé, offene Beratung für Eltern von Kindern im Alter von 1 - 10 Jahren, 14 - 15 Uhr, kostenfrei, Familien in Findorff e.V., Herbststr. 83, Tel. 3761183


November Wie Babys selbständig in Bewegung kommen und was sie dabei alles lernen, Vortrag für Eltern und interessierte Fachleute, 19.30 - 21 Uhr, 7,50 EUR, 10 EUR pro Paar, 5 EUR erm., ZePP-Bremen, Bahnhofstr. 12, Tel. 3491236

eine Weihnachtsgeschichte und basteln ein Adventslicht, 15.30 Uhr, 0,50 EUR, Gemeindebücherei Oyten, Hauptstr. 55, Anm. bis zum 18.11.: Tel. 04207-914080

24. Donnerstag

Alles was „Recht“ ist – Elterngeld & Co. leicht gemacht, Kurs mit Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht Jan R. Großmann zu Elterngeld, Mutterschutz und Sorgerechtsregelungen, 18.30 - 21.30 Uhr, kostenpflichtig, Geburtshaus Schwachhausen, Metzer Str. 3, Anm.: Tel. 3039330 oder www.kanzleigrossmann.de Kinder, Konflikte, Konsequenzen – oder das Gute des Neins, Vortrag mit Dipl. Sozialpädagoge Armin H. Klein, 19 Uhr, Eintritt frei, im FinanzCentrum der Sparkasse Bremen, Am Brill 1-3, Anm.: Tel. 179-2255 Ist eine Patenschaft etwas für uns?, Informationsveranstaltung zu Patenschaften für Kinder mit psychisch kranken oder belasteten Eltern, 19 - 20.30 Uhr, bei PiB, Pflegekinder in Bremen, Bahnhofstr. 28-31, Info: Tel. 958820-0 und www.pib-bremen.de Mädchenhaus Bremen: Unterstützung und Schutz für Mädchen, Vortrag, 19.30 - 21 Uhr, 30 EUR, Bgh. Weserterrassen, Tel. 549490

theater & Musik

Die Bremer Stadtmusikanten, nach dem Märchen der Brüder Grimm, ab 6 J., 10 u. 12 Uhr, Theater am Goetheplatz, Karten: Tel. 3653-333 Märchenspaziergang Schneewittchen mit Kindercafé, frei nach den Gebrüdern Grimm, ab 4 Jahre, 15 Uhr, Theaterkontor, Schildstr. 21, Kartenreservierung: Bremer Figurentheater, Tel. 79478292 Öffentliche Probe, Theater 62 + junior + minis, 17 - 18.30 Uhr, kostenfrei, Theater 62, Theatersaal St.-Jürgen-Str. 56

alles Mögliche

Vegesacker Weihnachtsmarkt, Glühwein, Kerzen, Weihnachtsschmuck, warme selbstgestrickte Socken, vom 24.11. - 22.12., Vegesack, Fußgängerzone, Gerhard-RohlfsStr., Sedanplatz, Botschafter-Duckwitz-Platz Bremer Weihnachtsmarkt und SchlachteZauber, bis zum 23.12., tägl. von 10 - 20.30 Uhr, So ab 11 Uhr, Altstadt, Innenstadt und Weserpromenade Schlachte SPIEL – Spieletag in der Dirschauer Str., für Kinder ab 4 Jahre, 15 Uhr, Kultur vor Ort, Nachbarschaftstreff Dirschauerstr. 3 Info: Tel. 6197727 It’s book time – Englisch für Kinder, „The Bremen Town Musicians“, spielerisch auf englisch vorgelesen, 16.15 Uhr für Kinder von 3 - 6 Jahren, 16.45 Uhr für Kinder von 7 - 10 Jahren, Stadtbibliothek Vegesack Musik mit Pfiff – Thema: Besuch im Zoo, mit Fagott, Tuba und Geige, Orchesterinstrumente zum Ausprobieren für junge Familien mit Kindern ab 3 Jahre, 16 - 17.30 Uhr, Bremer Philharmoniker, Plantage 13, Anm. erf.: Tel. 6267314 Weihnachtswerkstatt, wir basteln unsere Adventsdeko, Mitmachaktion für Kinder von 4 - 8 Jahren, 16 Uhr, 4 EUR, Ökologiestation, Anm.: Tel. 2221922 Frederick, Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen, für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, Stadtbibliothek Huchting Im Winterland, Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen, für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, Stadtbibliothek Lesum Kindernachmittag, 15 - 16.30 Uhr, 5 EUR, Freilichtmuseum am Kiekeberg Kinderbauernhof, 15 - 16.30 Uhr, 4 EUR, Freilichtmuseum am Kiekeberg, Ökologiehof Wennerstorf, Lindenstr. 4, Wennerstorf, Tel. 04165-221654 Adventsnachmittag in der Gemeindebücherei Oyten, für Kinder ab 5 Jahre, wir hören

eltern

25. Freitag theater & Musik

Adventskonzert zu Eröffnung des LionsWeihnachtsmarktes, 20 Uhr, Kirche Unser Lieben Frauen

kino

Lippels Traum, für Kinder ab 6 Jahre, 14.45 Uhr, 1 EUR, Freizeitheim Alt Aumund

Bewegung

Längengrad 8, Bremerhaven, Info u. Anm.: Tel. 04743-913170 oder www.klimahausbremerhaven.de/lauf Weihnachtsmarkt der Kunsthandwerker, 25. - 27.11., Fr 14 - 18 Uhr, Sa u. So 10 - 18 Uhr, 4 EUR, bis 18 J. frei, Freilichtmuseum am Kiekeberg

26. Samstag theater & Musik

Adventsbasar der Eltern der Freien Waldorfschulen Bremen Osterholz und Bremen Touler Straße, 11 - 17 Uhr, Touler Str. 3, Info: Tel. 491430 Aladin und die Wunderlampe, ein Musical für Jung und Alt, 14 Uhr, Waldau Theater, Waller Heerstr. 165, Bremen, Karten: Tel. 3775013 Von kleinen Jungs und großen Sreichen – Lausbubengeschichten in der Glocke, Lesung mit Musik, 15 Uhr, Konzerthaus Glocke, Kleiner Saal Nils Holgersson, Puppentheater, 15 Uhr, Theatrium Frederick – Eine fantastische Mäusegeschichte, frei nach Leo Lionni, ab 3 Jahre, 15 Uhr, Theaterkontor, Schildstr. 21, Kartenreservierung: Bremer Figurentheater, Tel. 79478292 Pippi Langstrumpf, Originalfassung, 15.30 Uhr, Theater 62, Theatersaal St.-JürgenStr. 56 Für ewig und hundertmillionen Tage, ein Stück über das Thema Freundschaft, ab 5 Jahre, 16 Uhr, Moks Theater Bremen, Goetheplatz 1-3, Karten: Tel. 3653-333

Ice-Disco, mit DJ Chis Packer, 16 - 19 Uhr, Paradice Eissporthalle

Adventskonzert des Bremer Blechbläser Ensembles, 18 Uhr, Kirche Unser Lieben Frauen

alles Mögliche

kino

Offenes Singen für Jung und Alt: Abendlieder, für Kinder ab 12 Jahre und Erw., 16.30 Uhr, 8,– /erm. 7 EUR inkl. Kaffee u. Kuchen, Musikschule Casa della Musica, Hamburger Str. 15, Anm.: Tel. 4986331 Musik mit Pfiff – Thema: Herbst, mit Kontrabass, Klarinette und Trompete, Orchesterinstrumente zum Ausprobieren für junge Familien mit Kindern ab 3 Jahre, 16 - 17.30 Uhr, Bremer Philharmoniker, Plantage 13, Anm. erf.: Tel. 6267314 Gespensterführung mit Wigberdus, eine Führung für die ganze Familie, 18 Uhr, 6,–/3,– EUR, Familienkarte 2 K + 2 Erw. 15 EUR, Treffpunkt: vor dem Bleikeller, Straße Am Dom, Info: Theater Interaktiwo, Tel. 70882160 Lamberti-Markt, Kunsthandwerk, Spielzeug, Christbaumschmuck, Märchen-Vorlesehäuschen u.v.m., bis zum 23.12. tägl. 11 - 20.30 Uhr, Schlossplatz u. Rathausmarkt, Oldenburg Klimahaus-Lauf, außergewöhnliches Laufereignis durch alle Klimazonen, Anm. 25 EUR, Zuschauer 10 EUR, Klimahaus, Am

Heidi, Neuverfilmung des gleichnamigen Romans von Johanna Spyri, ab 6 Jahre, 16 Uhr, im neu eröffneten City 46, Birkenstr. 1, Karten: Tel. 38767-31

Bewegung

Eltern-Kind Sport, 9.45 - 10.30 Uhr für 1- bis 2,5-Jährige, 10.30 - 11.15 Uhr für 2,5- bis 4-Jährige, Kinderbewegungszentrum von Bremen 1860, Info: Tel. 211860 Coole Poolparty im „Delphino“, mit fetziger Disco-Musik, es darf im T-Shirt gebadet werden, 19.30 - 22 Uhr, Am Lagerberg 36, Bremervörde, Tel. 04761-809090

kreatives

Weihnachtsbastelnachmittag, Adventsgestecke aus Naturmaterial, für Kinder von 6 - 10 Jahren, 14 - 17 Uhr, 3 EUR zzgl. 2 EUR Material, BUND, Anm.: Tel. 790020 Kerzen und Schmuckanhänger für die Weihnachtszeit aus Bienenwachs, für Kinder ab 7 Jahre, 15 - 18 Uhr, 4 EUR + 2,50 EUR Material, ULE-Umwelt-Lernwerkstatt, Anm.: VHS, Tel. 361-3566

Heidi, City 46, 26. & 27.11. Stimmungsvolle Adventsführung, weihnachtliches Glockenspiel in der Böttcherstraße und Führung im Paula Modersohn-Becker Museum, 15 - 16 Uhr, Eintritt zzgl. 1,50 EUR, Paula Modersohn-Becker Museum Adventskalender basteln für Kinder, Begleitveranstaltung zur Ausstellung „23., 24., wir öffnen ein Kalendertürchen, 14 - 17 Uhr, Kreismuseum Syke, Anm.: Tel. 04242-2527

alles Mögliche

Weihnachtsausstellung, Verkaufsausstellung des Martinshofs, bis zum 4.12., Untere Rathaushalle Weihnachtsaktionen in der Waterfront, an allen Advents-Samstagen: Wichtel-Werkstatt, Schattentheater, Weihnachtslieder aus Italien, Frankreich, Deutschland und den USA, 10 - 20 Uhr, Waterfront, AG-Weser-Str. 1 Die Geschichte der traurigen Sonne, für Kinder ab 4 Jahren, 11:30 Uhr, 3,50 EUR, Olbers-Planetarium Physik zum Advent – Experimentalshow, spannende physikalische Phämomene für alle, die sich für Physik und Technik begeistern können, 11 Uhr, Uni Bremen, Hörsaal 1 im Gebäude NW1, Otto-Hahn-Allee 1 Verkehrstraining für Kinder ab 6 Jahre, mit Formel 1-Bahn für Kinder ab 9 Jahre und 18-Loch Familien-Minigolfbahn, von 14 - 17 Uhr, Jumicar, Senator-Apelt-Str., HB-Woltmershausen Vom Babbeler bis zum Bremer Klaben – was man in Bremen so „schlickert“, eine Führung mit Hein Looper, für Kinder ab 8 Jahre und Erw., 14.30 Uhr, 6,–/3,– EUR, Familienkarte 2 K + 2 Erw. 15 EUR, Treffpunkt: am Denkmal der Bremer Stadtmusikanten, Info: Tel. 70882160 Spannendes mit Lehm, wir spielen und formen, bauen und kneten Tolles aus Lehm, 14.30 - 16.30 Uhr, WUPP, Waller Umwelt Pädagogik Projekt, Naturerlebnisgelände Hagenweg/Ecke Fleetstr., Anm.: Tel. 015788651288 Lesen – Hören – Entdecken, Stadtbibliothek trifft Bremer LeseLust!, „Der hungrige Drache und andere Abenteuergeschichten“, Lesung für Kinder ab 4 Jahre, 14 Uhr, Zentralbibliothek Familiennachmittag – Schneegestöber im Glas, wir gestalten eine kleine Winterwelt

Familienunterstützende Angebote: • Der Babysitterdienst, Tel: 0421/346 16 42 E-Mail: kidsundko@kirche-bremen.de • Kinderhotel bei den Kraft Kids, Tel.: 0421/69 66 57 40 E-Mail: kinderhotel@kirche-bremen.de

www.kirche-bremen.de

27


Veranstaltungen wie in den Schneekugeln der 1950er Jahre, 15 Uhr, 4 EUR, Familien 10 EUR, im Schulmuseum Bremen, Auf der Hohwisch 61-63, Tel. 696233-0

Gemeinschaftszentrum Obervieland, Tel. 824030

Mode durch die Jahrhunderte – Wir verkleiden uns, Aktion für Kinder, 15 Uhr, Focke Museum, Reservierung empfohlen: Tel. 69960050

Nils Holgersson, Puppentheater, 15 Uhr, Theatrium

Der Stern von Bethlehem, um was kann es sich bei dem „Stern von Bethlehem“ gehandelt haben? Familienprogramm für alle ab 8 J., 16 Uhr, Olbers-Planetarium

Frederick – Eine fantastische Mäusegeschichte, frei nach Leo Lionni, ab 3 Jahre, 15 Uhr, Theaterkontor, Schildstr. 21, Kartenreservierung: Bremer Figurentheater, Tel. 79478292

Lichterfest mit Adventsbasar in Friedehorst, Weihnachtliches fürs Auge, Ohren und den Gaumen, 11 - 17 Uhr, um 10 Uhr Gottesdienst im Andachtsraum der Pflegeklinik DaVinci, Friedehorst, Rotdornallee 64

Pippi Langstrumpf, Originalfassung, 15.30 Uhr, Theater 62, Theatersaal St.-JürgenStr. 56 Der gestiefelte Kater, Familienmusical, ab 4 Jahre, 15 Uhr Einlass jeweils 1 Std. vor Beginn, ab 12 EUR, Fritz Bühne und Bar, Herdentorsteinweg 39, Bremen, Hotline: Tel. 6391713 Jenseits des Polarkreises, für alle ab 8 Jahren, 16 Uhr, 4,50/3,50 EUR, OlbersPlanetarium Licht aus, Taschenlampe an!, Dämmerungsführung im Schmetterlingshaus, 18 Uhr, 5,– / 9,– EUR inkl. botanika-Eintritt, Ki. unter 5 Jahren frei, botanika, Anm. erf.: Tel. 42706665 Einstein und die Schwarzen Löcher, ein Vortrag für Menschen ab 10 Jahre, 19.30 Uhr, 4,50/3,50, Olbers-Planetarium Eltern shoppen – Kinder basteln, Angebot für Kinder an allen 4 Adventssamstagen, 10 - 14 Uhr, 6 EUR pro Kind, inkl. Eintritt und kleinem Mittagsimbiss, Dt. Pferdemuseum,Verden, Anm. bis zum Fr 11 Uhr vor der Veranstaltung: Tel: 04231-807140 Hamberger Weihnachtsmarkt, der größte seiner Art zwischen Bremen und Bremerhaven, 26. u. 27.11., Ortszentrum Hambergen Weihnachtsmarkt in Bruchhausen-Vilsen, 26. u. 27.11., rund um die St. CyriakusKirche Lilienthaler Weihnachtsmarkt mit Herz, mit weihnachtlichen Ständen hinter der Klosterkirche und der Kunsthandwerksausstellung im Rathaus, ab 13 Uhr, im Amtsgarten und im Rathaus Nikolausfahrten mit der Museumseisenbahn Bruchhausen-Vilsen, unterwegs verteilt der Nikolaus kleine Geschenke an alle Kinder, um 14.15 u. 16.30 Uhr ab Br.-Vilsen nach Asendorf und zurück, Karten bei allen Nordwest-Ticket Verkaufsstellen

Eltern

Zeitmanagement im Familienalltag, Wochenendseminar zum Thema Familienund Zeitmanagement, 9.30 - 16 Uhr, 24 EUR (ermäßigt: 16 EUR), VHS Bremen, Faulenstr. 69, Info: Anm.: VHS Bremen, Tel. 36112345 Schnuppergruppe für trauernde Kinder und deren Familien, 10 - 12 Uhr, Trauerland - Zentrum für trauernde Kinder und Jugendliche e. V., Schwachhauser Heerstr. 63a, Anm.: Tel. 6966720 Vätertreff Walle, Väter mit Kindern treffen andere Väter mit Kindern, 10 - 14 Uhr, 5 EUR, Haus der Familie Walle, JuBZ-Walle Samstagstreff, für Alleinerziehende mit ihren Kindern, 15 - 17 Uhr, VAMV – Zentrum für Alleinerziehende, Bgm.-Deichmann-Str. 28, Info: Tel. 383834 Besuchscafé, nach einem Besuchswochenende können Eltern das Café als Ort für die Übergabe nutzen, Sa oder So von 16 - 19 Uhr, JuBZ-Walle, Anm.: Haus der Familie Walle, Tel. 361-8284

27. Sonntag Theater & Musik

An der Arche um Acht, Tearticolo Theater mit Figuren, für Kinder ab 4 Jahre, 11 Uhr, Einlass 10.45 Uhr, 4 EUR, Kulturzentrum Schlachthof Adventsgala, Showprogramm mit TanzBewegungsgruppen, 14.30 - 16 Uhr,

28 www.kinderzeitung.de

Für ewig und hundertmillionen Tage, ein Stück über das Thema Freundschaft, ab 5 Jahre, 16 Uhr, Moks Theater Bremen, Goetheplatz 1-3, Karten: Tel. 3653-333 Sphärische Klänge im Advent, lauschen Sie unter Sternenhimmer dem Percussionisten Otto Maier, 18 Uhr, 8,-/6,-, Olbers-Planetarium Wo ist eigentlich Frederik?, Weihnachtsstück ab 4 Jahre, 16 Uhr, Figurentheater Bremerhaven, Packhalle V, Fischereihafen, Karten: Tel. 0471-417584 Die verschwundene Gretel, Kaspertheater Villa Kunterbunt, für Kinder ab 3 Jahre, 16 Uhr, 4 EUR, Hotel Restaurant Schomacker, Heidberger Str. 25, Lilienthal Plattdüütsches Wiehnachskonzert, 18.15 Uhr, 10,–/5,– EUR, Freilichtmuseum am Kiekeberg

Kino

Heidi, Neuverfilmung des gleichnamigen Romans von Johanna Spyri, ab 6 Jahre, 16 Uhr, im neu eröffneten City 46, Birkenstr. 1, Karten: Tel. 38767-31

alles Mögliche

Familien-Zirkustreff, Zirkus zum Mitmachen, für Kinder und Eltern, 10.30 - 12 Uhr, Zirkusviertel, BDP Haus Am Hulsberg 136, Info: Tel. 6995922 oder www.zirkusviertel.de Weihnachtsbasar – Kunsthandwerker-Markt im BGO, 10 - 13 Uhr u. 16 - 18 Uhr, Gemeinschaftszentrum Obervieland, Tel. 824030 Sam und der Weihnachtsmann, Weihnachtsprogramm für Kinder, 11:30 Uhr, Olbers-Planetarium Sonntagsbrunch, Treffpunkt für bikulturelle Familien, Paare und Alleinerziehende, 11 - 14 Uhr, iaf e.V., Buntentorsteinweg 182186, Info: Tel. 554020 Familienführung durch die Doppelausstellung WasserWissen und Wasser verbindet, 11 - 12.30 Uhr, 7 EUR, Kinder unter 14 J. frei, Anm. nicht erf., Hafenmuseum Die Flughafenführung! – Das Airlebnis zum Abheben, ein Blick hinter die komplexen Kulissen des faszinierenden Flughafens, inkl. Busrundfahrt übers Vorfeld, ab 11 Uhr, 13 /erm. 11 EUR, Treffpunkt: Info Point, Abflughalle, Anm. aus Sicherheitsgründen zwingend erforderlich, StattReisen Bremen, Rembertistr. 99, Tel. 4305656 Vodou – Kunst und Kult aus Haiti, aktive Familienführung, 12 Uhr, Eintritt frei, Überseemuseum Bremen Kekse, Kunst und Limonade: Türchen auf! Kunst im Kalender, Sonntagsworkshop für Kinder ab 6 Jahre, 12 - 16 Uhr, 5 EUR zzgl. Eintritt, in den Werkstatträumen der Kunsthalle Bremen, Anm.: Tel. 32908-330 Bremer Weihnachtsmarkt und SchlachteZauber, bis zum 23.12., tägl. von 10 - 20.30 Uhr, So ab 11 Uhr, Altstadt, Innenstadt und Weserpromenade Schlachte Verkehrstraining für Kinder ab 6 Jahre, mit Formel 1-Bahn für Kinder ab 9 Jahre und 18-Loch Familien-Minigolfbahn, von 14 - 17 Uhr, Jumicar, Senator-Apelt-Str., HB-Woltmershausen

Themensonntag: Grünkohl, 11 - 18 Uhr, Ökologiehof Wennerstorf, Lindenstr. 4, Wennerstorf, Tel. 04165-221654 Nikolausfahrten mit der Museumseisenbahn Bruchhausen-Vilsen, unterwegs verteilt der Nikolaus kleine Geschenke an alle Kinder, um 11.15, 14.15 u. 16.30 Uhr ab Br.Vilsen nach Asendorf und zurück, Karten bei allen Nordwest-Ticket Verkaufsstellen Lilienthaler Weihnachtsmarkt mit Herz, mit weihnachtlichen Ständen hinter der Klosterkirche und der Kunsthandwerksausstellung im Rathaus, 11 - 19 Uhr, im Amtsgarten und im Rathaus

Pippi Langstrumpf Theater 62, 26. & 27.11. Arbeit & Ökologie, Amersfoorter Str. 8, Anm.: VHS, Kurs-Nr. 95-200-M, Tel. 361-12345 Kleine Geschenke für‘s Fest, für Kinder ab 7 Jahre, 15 - 16.45 Uhr, 5 EUR pro Person, FlorAtrium, Johann-Friedrich-Walte-Str. 2, Anm.: Tel. 505503

Hamberger Weihnachtsmarkt, der größte seiner Art zwischen Bremen und Bremerhaven, 26. u. 27.11., Ortszentrum Hambergen Führung durchs Museum, Führung für Jedermann, 15 Uhr, Deutsches Auswandererhaus, Bremerhaven, Anm.: Tel. 0471902200

Flohmarkt

Schwarzenbergstr.4 28211 Bremen Tel. 2449301 siemer-antje@web.de

Flohmarkt für Kinderbekleidung, Spielzeug, Haushaltswaren, 10 - 13 Uhr, Gemeinschaftszentrum Obervieland, Tel. 824030

Mama Muh fährt Schlitten, Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, Stadtbibliothek Vegesack

28. Montag

Herr Bär eilt zu Hilfe, Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen, für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, Zentralbibliothek

Theater & Musik

Kreatives

Frühlings Erwachen, nach Frank Wedekind, ab 14 Jahre, 20 Uhr, Moks Theater Bremen, Neues Schauspielhaus, Karten: Tel. 3653-333 Aufführung „Pegasus‘ Reise“, Tanzprojekt des Dt. Pferdemuseums und der Nicolaischule Verden, 17 - 18.30 Uhr, in der Stadthalle Verden, Info: Deutsches Pferdemuseum, Tel. 04231-807140

alles Mögliche

Vegesacker Weihnachtsmarkt, Glühwein, Kerzen, Weihnachtsschmuck, warme selbstgestrickte Socken, vom 24.11. - 22.12., Vegesack, Fußgängerzone, Gerhard-RohlfsStr., Sedanplatz, Botschafter-Duckwitz-Platz Bremer Weihnachtsmarkt und SchlachteZauber, bis zum 23.12., tägl. von 10 - 20.30 Uhr, So ab 11 Uhr, Altstadt, Innenstadt und Weserpromenade Schlachte Liselotte im Schnee, Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen, für Kinder ab 3 Jahre, 15.30 Uhr, Stadtbibliothek Osterholz Lamberti-Markt, Kunsthandwerk, Spielzeug, Christbaumschmuck, Märchen-Vorlesehäuschen u.v.m., bis zum 23.12. tägl. 11 - 20.30 Uhr, Schlossplatz u. Rathausmarkt, Oldenburg

Eltern

Mit Kindern allein leben, offener Treff für Mütter, die überwiegend allein für ihre Kinder verantwortlich sind, 15 - 17 Uhr, kostenfrei, mit Kinderbetreuung, Haus der Familie im Familienzentrum Bockhorn

29. Dienstag Theater & Musik

Nils Holgersson, Puppentheater, 9, 11 u. 16 Uhr, Theatrium Aufführung „Pegasus‘ Reise“, Tanzprojekt des Dt. Pferdemuseums und der Nicolaischule Verden, 17 - 18.30 Uhr, in der Stadthalle Verden, Info: Deutsches Pferdemuseum, Tel. 04231-807140

alles Mögliche

Kerzenziehen unter freiem Himmel, für Kinder ab 3 Jahre, 15 - 16.30 Uhr, Treffpunkt:

Die Weihnachtsdruckerei, Weihnachtskarten zum Selbermachen für Kinder mit ihren Eltern, 16 – 17.30 Uhr, 25 EUR inkl. Material, bimo, Am Schwarzen Meer 27, Anm. und Info: Tel. 8356360 oder www.bimo-atelier.de

Eltern Rituale in der Vorweihnachtszeit, Was kann ich gemeinsam mit meinem Kind basteln?, 15 - 17 Uhr, 2,50 EUR + Materialkosten, Mütterzentrum Osterholz-Tenever, Neuwieder Str. 17, Tel. 4098895 Und wo bleibe ich?! Das Wohl des Kindes bei Trennung und Scheidung, Vortrag für Eltern, die sich in Trennung oder Scheidung befinden, 19 Uhr, 10 EUR, pro familia Beratungsstelle Bremen, Hollerallee 24, Anm.: Tel. 3406030

Flohmarkt

Shoppen für einen guten Zweck, Verkauf von Sachspenden, Erlös geht an Lilienthaler Bedürftige, vom 28.11. - 23.12. während der Öffnungszeiten, Bibliothek Lilienthal, Murkens Hof, Tel. 04298-929133

30. Mittwoch Theater & Musik

Frederick – Eine fantastische Mäusegeschichte, frei nach Leo Lionni, ab 3 J., 9, 11 u. 15.30 Uhr, Theaterkontor, Schildstr. 21, Kartenreservierung: Bremer Figurentheater, Tel. 79478292

alles Mögliche

Lamberti-Markt, Kunsthandwerk, Spielzeug, Christbaumschmuck, Märchen-Vorlesehäuschen u.v.m., bis zum 23.12. tägl. 11 - 20.30 Uhr, Schlossplatz u. Rathausmarkt, Oldenburg

Eltern

Erben – Vererben, Infoabend des Kinderschutzbund mit RA H. Bartelt, 19 Uhr, Eintritt frei, Kapitel 8, Domsheide 8, Info 0421-24011210 Informationsveranstaltung zum Ehrenamt, für Menschen, die an einer ehrenamtlichen Mitarbeit im Trauerland interessiert sind, 19.30 Uhr, Schwachhauser Heerstr. 63a, Anm. erf.: Zentrum für trauernde Kinder und Jugendliche, Tel. 6966720


Veranstaltungsadressen ADFC, Bahnhofsplatz 14 a, Tel. 701179

Kultur Vor Ort e.V., Liegnitzstr. 63, Tel. 6197727

BEGU Lemwerder, Edenbütteler Str. 5, Tel. 688610

Kulturhaus Pusdorf, Woltmershauser Str. 444, Tel. 544606

belladonna, Sonnenstr. 8, Tel. 703534 Bgh. Gemeinschaftszentrum Obervieland, AlfredFaust-Str. 4, Tel. 824030 Bgh. Hemelingen, Godehardstr. 4, Tel. 48999891 Bgh. Mahndorf, Mahndorfer Bahnhof 10, Tel. 485815

Kulturhaus Walle – Brodelpott e.V., Schleswigerstr. 4, Tel. 3962101 Kulturladen Huchting, Amersfoorterstr. 8, Tel. 570293

Bgh. Oslebshausen, Am Nonnenberg 40, Tel. 645122

Kulturzentrum Schlachthof, Findorffstr. 51, Tel. 377750

Bgh. Vegesack, Kirchheide 49, Tel. 659970

Kunsthalle Bremen, Am Wall 207, Tel. 329080

Bgh. Weserterrassen, Osterdeich 70 b, Tel. 549490

Martinsclub Bremen, Buntentorsteinweg 24-26, Tel. 5374750

Bibliothek Lilienthal, Murkens Hof, Klosterstr. 25, Tel. 04298-929133, Lilienthal botanika, Rhododendronpark, Tel. 42706665 Bürgerzentrum Neue Vahr, Berliner Freiheit 10, Tel. 4367348 BUND, Am Dobben 44, Tel. 790020 CITY 46/ Kommunalkino Bremen e.V., Birkenstr. 1, Tel. 3876732 Dom-Museum, im St. Petri Dom, Tel. 365040 European Musical Academy Bremen, Waller Heerstraße 165, Tel. 3775015 Familientreff Blockdiek, Düsseldorfer Str. 2a, Tel. 4379388 Familienzentrum Bockhorn, Pürschweg 9, Tel. 601488 / 608111 Familienzentrum MOBILE, Hinter den Ellern 1a, Tel. 361-16601 Focke Museum, Schwachhauser Heerstr. 240, Tel. 6996000

moks am Bremer Theater, Goetheplatz 1-3, Tel. 3653333

Haus der Familie Huchting, Amersfoorter Str. 8, Tel. 3619922 Haus der Familie Lüssum, Lüssumer Heide 6, Tel. 361-79292

• Mäusejudo für Kinder von 3 bis 5 Jahren. Immer sonntags von 11.00 bis 12.00 Uhr in Bremen-Mahndorf, HeinzKerneck-Str. 24. Weitere Infos unter 016097909704 oder www.stefanbuben.de

Ökologiestation, Am Gütpohl 11, Tel. 2221922 Olbers-Planetarium, Werderstr. 73, Tel. 408899300 Paradice, Waller Heerstr. 293, Tel. 6198888 Paula Modersohn-Becker Museum, Böttcherstr. 6-10, Tel. 3388222 Phänomenta, Hoebelstr. 24, Tel. 0471-413081, Bremerhaven Pro Familia Bremen, Hollerallee 24, Tel. 3406030 Pro Familia Bremen-Nord, Weserstr. 35, Tel. 654333 Rathaus Stuhr, Blockener Str. 6, Tel. 5695244, Stuhr

SpielLandschaftStadt e.V., Horner Heer Str. 19, Tel. 24289550 Stadtbibliothek Huchting, im Roland-Center, 2. Stock, Tel. 3619911 Stadtbibliothek Lesum, Hindenburgstr. 31, Tel. 3617142 Stadtbibliothek Osterholz, Walliser Str. 125, Tel. 3615652 Stadtbibliothek Vahr, im EKZ Berliner Freiheit 14, Tel. 3615652

Haus der Familie Mitte, Fehrfeld 7, Tel. 703937 Haus der Familie Obervieland, Eichelkämpe 11, Tel. 3613385

Stadtbibliothek West, Lindenhofstr. 53, Tel. 36114670

Haus der Familie Tenever, Pirmasenser Str. 24-26, Tel. 421562

Stadtbiblliothek Vegesack, Aumunder Heerweg 87, Tel. 3617244

Haus der Familie Vahr, August-Bebel-Allee 284, Tel. 6964-8700

Theater 62, Tel. 490899

Haus der Familie Walle, Dünenstr. 2-4, Tel. 3618284

Theater am Goetheplatz, Goetheplatz 1-3, Tel. 3653333 Theatrium Puppentheater, Hans-Böckler-Str. 9, Tel. 326813

Haus im Park, Züricher Str. 40, Klinikum BremenOst, Tel. 4081261

TURA Bremen, Lissaer Str. 60, Tel. 613410

Heimatmuseum Schloss Schönebeck, Im Dorfe 3-5, Tel. 623432

ULE-Umwelt-Lernwerkstatt, Stiftungsweg 4, Tel. 2775491

JuBZ Walle, Waller Heerstr. 229, Tel. 3618634

Universum Science Center Bremen, Wiener Str. 2, Tel. 33460

Jugendfreizeitheim Alt Aumund, Aumunder Heerweg 89, Tel. 3617320 Jugendfreizeitheim Buntentor, Geschworenenweg 11 a

• Neue Breikurs-Termine in HB unter besseresser.eu!! • Yogakurse für Kinder in Achim und Bassen. Donnerstag 16.40 Uhr. Kinderosteopathin Y. Kracht, 04202/6773 • Förderung bei LRS sowie Französisch i. Peterswerder T. 448465, www. erfolgreich-rechtschreiben-bremen.de • Professionelle Nachhilfe in der Neustadt, Kleingruppen- und Einzelunterricht zu fairen Preisen und mit kurzen Vertragslaufzeiten. Tel. 5780911 www. lern-und-foerderkreis.de • Englisch für Kinder von 0-14 J.: Helen Doron Early English – die Nr. 1 weltweit! Kostenlose Probestunden! Tel. 8357305. Mehr Infos: www.helendoron.de

• die-hauslehrer.de, Ganzheitliche Qualitätsnachhilfe.Alle Fächer. Zuhause. Tel.: 0421-68433157

Flohmarkt • Star Wars Force Attax Sammelkarten (die blauen) zu verk., 20 Cent je Karte, T.: 042169198127

Gemixt • www.Puppenschwester.de spielt zum Kindergeburtstag • Behandlungen für Kinder (& Erwachsene): Naturheilpraxis Birte Kaulbars, www.praxiskaulbars.de, T. 7928058 • Das Handbuch Kindergeburtstag kann beim Verlag nachbestellt werden. Infos auf www.kinderzeitung.de • Das Anzeigenteam im Verlag aus Bremen sucht noch Verstärkung. Bei Interesse an der Teilzeittätigkeit bewerben Sie sich bitte telefonisch bei Christian Humm unter 042166996610

Babysitter- und Betreuungsbörse • Besorgte Eltern wählen die zuverlässige Kinderbetreuung. Oma-Opa-Hilfsdienst, Tel. 530153, www.oma-opa-hilfsdienst.de

Freude am Lesen, Schreiben und Rechnen finden!

FINK - Förderinstitut für Kinder und Erwachsene

Wir bieten professionelles und individuelles Training bei

LRS, Legasthenie und Dyskalkulie Einzelförderung und Kleingruppenförderung Tel.: 0421 – 390 94 89 Fax: 0421 – 390 94 91 eMail: info@fink-foerderinstitut.de

Edisonstraße 18 28 357 Bremen www.fink-foerderinstitut.de

Überseemuseum, Bahnhofsplatz 13, Tel. 16038190

VHS Bremen, Bamberger Haus, Faulenstr. 69, Tel. 361-59525 VHS-Nord, Kirchheide 49, Tel. 361-7319

Jumicar, Senator-Apelt-Str, HB-Woltmershausen, Tel. 541661

VHS-Ost, Berliner Freiheit 10, Tel. 361-3566

KASCH (Kulturhaus Alter Schützenhof), Bergstr. 2, Tel. 04202- 5118830, Achim

VHS-West, Gröpelinger Heerstr. 226, Tel. 361-8208

Kinderbewegungszentrum von bremen 1860, Baumschulenweg 8 - 10, Tel. 211860

Unterricht/Kurse

Mütterzentrum Vahr e.V., Kurt-Schumacher-Allee 65, Tel. 4673859

Stadtbibliothek Vegesack, Aumunder Heerweg 87, Tel. 3617244

Haus der Familie Vegesack, Aumunder Heerweg 89, Tel. 3617770

• Gewerbliche Kleinanzeigen (nur per Einzugsermächtigung) kosten je 50 Zeichen: gedruckt 6 ¤, online 5 ¤ und gedruckt und online zusammen 8 ¤. Annahmeschluss ist der 10. des Vormonats, bitte nur schriftlich an folgende Adresse: kinderzeitung, Verlag aus Bremen, Admiralstraße 21, 28215 Bremen, Fax 659966-22, info@kinderzeitung.de bzw. direkt auf unserer Homepage unter www.kinderzeitung.de aufgeben!

• Klavierunterricht für jedes Alter, HB u. OHZ, 04791-981682

SOS-Mütterzentrum des SOS-Kinderdorfzentrums, Friedrich-Ebert-Str. 101, Tel. 5486724

Haus der Familie Horn-Lehe, Am Lehester Deich 17, Tel. 2574838

• Private Kleinanzeigen in der kinderzeitung sind gedruckt und online grundsätzlich kostenlos: jeweils nicht mehr als 100 Zeichen!

Mütterzentrum Huchting, Amersfoorter Str. 8, Tel. 589200

Glocke, Domsheide 4-5, Tel. 336699

Haus der Familie Hemelingen, im Familienzentrum Mobile, Hinter den Ellern 1a, Tel. 361-16601/02

Kleinanzeigen in der kinderzeitung können in der gedruckten, in der Online-Ausgabe oder kombiniert in beiden Medien aufgegeben werden.

• Musikunterricht im Steintor für Leute von 6 - 66. Klavier, Cembalo, Blockflöte. Probestunde kostenlos. Info unter 0421703026

Schulmuseum, Auf der Hohwisch 61-63, Tel. 6962330

Haus der Familie Bockhorn, Pürschweg 9, Tel. 601488

klein an Zei gen

Mütterzentrum Blockdiek, Kölner Str. 2/ Eingang im Jülicher Weg, Tel. 4379340

Freilichtmuseum am Kiekeberg, Am Kiekeberg 1, Tel. 040-7901760, 21224 Rosengarten-Ehestorf Hafenmuseum, Am Speicher XI, Tel. 3038279

November

VHS-Süd, Theodor-Billroth-Str. 5, Tel. 361-11911 Weserburg | Museum für moderne Kunst, Teerhof 20, Tel. 59839-0

Kreismusseum Syke, Herrlichkeit 65, Tel. 042422527

Wildpark Schwarze Berge, Am Wildpark 1, Rosengarten-Vahrendorf (südlich von Hamburg), Tel. 040-81977470

KUBO, Beim Paulskloster 12, Tel. 76026

Zentralbibliothek, Am Wall 201, Tel. 3614465

✆ (0421) 4 27 95-91 www.stpetribremen.de

Tageseinrichtungen für Kinder, Fachberatung, Elternberatung, Familienhilfen, Krippen, sozialpädagogische Spielkreise, Kindergärten

… weil Kinder unsere Zukunft sind! 29


...und außerdem!

Mobiltelefone in Kinderhand von Elisabeth Gänger Immer jüngere Kinder wünschen sich heute ein Handy, weil es „cool“ ist und weil die Großen auch eins haben. Eltern, die

tive „Schau hin“, eine vom Bundesfamilienministerium und von Medienunternehmen ins Leben gerufene Einrichtung, die Eltern über den kindgerechten Umgang Regeln zum Umgang mit dem Handy mit modernen Medien informiert (www.schau-hin.info). Ist ihr Kind früh mit einem Handy ausstat- dann ein passendes Gerät gefunden, sollten ten, verbinden damit meist den Wunsch Eltern ihr Kind unbedingt über die beiden nach mehr Sicherheit. Es ist beruhigend größten Gefahrenquellen informieren, die mit zu wissen, dass sich das Kind in einer dem Gebrauch eines Handys verbunden sind: unvorhergesehenen Situation oder einem dem Umgang mit Daten und der so genannNotfall jederzeit melden kann. Handys in ten Kostenfalle. Kinderhand bergen jedoch Risiken, so-

Eingehend über die Gefahren aufklären

wohl in puncto Kosten als auch im Hinblick auf den Datenschutz. Deshalb sollten sich Eltern vor dem Kauf eines Handys eingehend darüber informieren, welche Geräteart zum Alter des Kindes passt und klare Regeln zur Nutzung vereinbaren. Grundsätzlich raten Erziehungsexperten, einem Kind nicht vor seinem neunten Geburtstag ein Handy zu kaufen. Einziger Grund für eine Ausnahme sei hier ein gefährlicher Schulweg, empfiehlt die Initia-

Kinder müssen lernen, ihre persönlichen Daten zu schützen und niemandem im Chat oder in sozialen Netzwerken ihre Handynummer anzuvertrauen. Auch Fotos oder Videos, die mit dem Handy gemacht werden, dürfen auf keinen Fall in falsche Hände geraten, denn die Verbreitung elektronischer Daten ist nicht kontrollierbar. Damit die Telefonkosten nicht extrem hoch werden, sollten nur Tarife mit einer Kostenkontrolle in Frage kommen. Kinder können den Zusammenhang zwischen der Nutzung ihres Handys und den daraus resultierenden finanziellen Folgen oft noch nicht herstellen. Daher sollten Handys von unter 14-Jährigen immer auf Prepaid-Basis laufen und weder Internetzugang noch BluetoothFunk haben. Die Gerätehersteller haben längst auf diese Kriterien reagiert und bieten kindgerechte Handys an, deren Funktionen genau definiert und damit relativ gefahrlos bedient werden können. Allerdings gilt es hier, den Kosten-Nutzen-Effekt der Anschaffung zu bedenken. Was Eltern als sinnvoll und

Prenatal Yoga Mami & Me Yoga Kids Yoga mit Kinderbetreuung Brunnenstraße 3-4 28203 Bremen 30 www.kinderzeitung.de

 0177/3121791 www.vinyaloft.de

ungefährlich erachten, findet bei Kindern erfahrungsgemäß selten Akzeptanz. Ein Handy wird – auch schon für junge Nutzer – schnell zum Statussymbol. Die typischen „Einsteigerhandys“ hätten sich nur wenig bewährt, weil bei Kindern bereits nach kurzer Zeit der Wunsch nach einem leistungsfähigeren Gerät auftauche, schreibt die bayerische Arbeitsstelle der Aktion Jugendschutz in ihrer ausführlichen Info-Broschüre „Handy in Kinderhand“.

Das Handy ist keine „verlängerte Nabelschnur“ Die Frage, ab wann Kinder ein Handy wirklich brauchen, lässt sich nicht pauschal beantworten und muss sicher von Fall zu Fall betrachtet werden. Besonders alleinerziehenden Elternteilen gibt die heutige Technik erheblich Sicherheit, ihren Beruf ausüben zu können und gleichzeitig für das Kind erreichbar zu sein. Eltern sollten jedoch nicht so weit gehen, ihr Kind immer und überall orten zu wollen. Sich dauernd in Sicherheit zu wiegen, möge beiden Seiten ein gutes Gefühl verleihen, kommentiert die Bremer Kinder- und Jugendpsychologin Dagmar Merten-Putnearglis. Zur Entwicklung eines Kindes gehöre es jedoch auch, Situationen alleine zu meistern und Ängste zu bewältigen. Das Handy als Kommunikationsmittel in außerplanmäßigen Situationen zu nutzen, ist laut Aussage der Psychologin der richtige Umgang. Bedenklich sei es dagegen, wenn Eltern ständig mit ihrem Kind in Kontakt stünden und das Handy die Funktion einer verlängerten Nabelschnur einnehme. „Kinder können nicht immer das Baby bleiben“, so Merten-Putnearglis‘ Appell an überängstliche Eltern.


Ra

na nd fer ie Fa tig r los ben, !

Machen Sie es schön. Machen Sie es zu Ihrem Zuhause.

Komforthaus, KfW-Effizienzhaus 70, Putzvariante, 121 qm nach DIN

€ 123.900 inklusive 19 % MwSt.

Stellen Sie sich vor, Sie könnten genau so wohnen, wie Sie es sich wünschen – und: es würde alles Ihnen gehören. Zu schön, um wahr zu sein? Bestimmt nicht. Denn IBGHAUS bietet Ihnen alles, um Ihr neues Zuhause perfekt zu machen. Nicht umsonst ist unser Komforthaus KfW-Effizienzhaus 70 das meistverkaufte Einfamilienhaus. Es erfüllt alle Wünsche und das zu einem erstaunlichen PreisLeistungsverhältnis. Das Beste: Neben den extrem niedrigen Heizkosten profitieren Sie auch noch von zinsgünstigen Darlehen der KfW-Bank.

IBGHAUS macht nicht nur Nestbauer glücklich. Seit einigen Jahren unterstützen wir Kinderträume e. V. – ein Verein, der in ganz Deutschland lebensbedrohlich erkrankten Kindern kleine und große Wünsche erfüllt.

Kostenlose Infoline: 0800 /4 24 42 87 • Internet: www.ibg-haus.de


Schlafhocker BINGO verschiedene Bezugsstoffe Liegefläche 195 x 65 39,– Liegefläche 210 x 85 55,–

39,– Spielbett Muck Kiefer massiv, weiß lasiert, inkl. Lattenrost und Leiter

239,– ohne textiles Zubehör

Traum

Welt

RS Möbel · Pfalzburger Straße 69 · 28207 Bremen · Mo – Sa 9 –19 Uhr · www.rs-moebel.de


kinderzeitung - November 2011