Page 1

15. Jahrgang

Juni  2012

kostenlos

D A S B R E M E R FA M I L I E N M A G A Z I N

Familienpicknick Beruf & Familie Lebensmittel für die Tonne? Neue Bücher Kinotipps Kinderseiten und vieles mehr!

Alle Veranstaltungen für Juni Sonderbeilage Kindergeburtstag


Foto: Joerg Sarbach

›1001 Nacht‹

›Der Familientag‹ Sonntag, 08. Juli 2012, ab 11.00 Uhr Knoops Park, Bremen-Lesum Ein buntes Programm für die ganze Familie - mit musikalischer Matinee, Kinderbetreuung, Picknick-Wettbewerb, dem Familienkonzert »Kalif Storch« u.v.m.

Karten unter: 0421 - 32 19 19 Sommer in Lesmona 2012 wird unterstützt von

Partner der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen


8

Inh a l t Nach der Elternzeit............... 4 gesund & fit......................... 6

Tipps & Trends

Tipps & Trends..................... 8 Neues im Kino..................... 9

9

Veranstaltungsschnipsel....... 10 Wöchentliche Termine......... 12 Kurse................................ 13

Neues im Kino

Veranstaltungen.................. 14 Veranstalteradressen........... 22 Kleinanzeigen..................... 23

30

Kindergeburtstag................ 24 zu Hause........................... 26 Buchtipps.......................... 27 Impressum........................ 27

...und außerdem

Seiten für Kinder................. 28 ... und außerdem................ 30

Wir können fast alles Machen Sie es sich bequem – der freundliche Sozialdienst von vacances hilft Ihnen dabei. Serviceleistungen, wie z. B. einen Einkaufs- oder Putz- Service, einen HausbetreuungsService und viele weitere Unterstützungen bietet vacances Ihnen zu erschwinglichen Preisen an.

Tel: 70 60 77 Hollerallee 13 · 28209 Bremen · www.vacances.de

Liebe Eltern! Die Schwerpunkte dieser Ausgabe sind sehr vielschichtig, beschäftigen sie sich doch mit Themen wie die Probleme von Müttern in Führungspositionen, der Frage ob denn jeder Weg immer schneller „gerollt“ werden muss oder wie das perfekte Picknick organisiert werden kann. Die Kinderseiten mit ihrem Fokus rund um Ebbe und Flut eignen sich bestens zur Vorbereitung für den Sommerurlaub an der Küste. Ein besonders Highlight ist unser Sonderheft zum Thema Kindergeburtstag! 40 Seiten mit super Tipps, wie der Kindergeburtstag zum besonderen Ereignis wird. Sie finden es auf der Seite 24 – zum Herausnehmen und Aufheben! Der Veranstaltungskalender bietet für jede/n etwas und kann sich wie immer sehen lassen. Haben Sie auch schon unseren Kalender auf www.kinderzeitung.de besucht? Hier finden Sie alle Veranstaltungen, die aus Platzgründen nicht in das Heft passen. Viel Spaß beim Stöbern Ihre Ulla Hitzelberger-Otto und Christian Humm


Gesellschaft Wenn Frauen in leitenden Positionen Mutter werden:

Nach der Elternzeit ist oft alles anders

E

s ist längst eine Tatsache, dass Betriebe mit Frauen in der Führungsetage erfolgreicher wirtschaften. Den Beleg dafür erbrachte erst kürzlich wieder eine Untersuchung, die das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen Ernst & Young bei den 300 größten börsennotierten Unternehmen Europas durchführte. Konzerne, an deren Spitze mindestens eine Frau sitzt, erzielen gegenüber ausschließlich von Männern geführten Gesellschaften eindeutig mehr Umsatz und Gewinn, so ihr Ergebnis. Die Ursache dafür sehen Studien aus dem Bereich der Genderforschung im weiblichen Führungsstil begründet. Frauen hätten einen positiven Einfluss auf Teams. Sie besäßen auch ein besseres soziales Gespür, heißt es in zahlreichen wissenschaftlichen Untersuchungen. Viele Betriebe haben inzwischen darauf reagiert und eine familienfreundliche Personalpolitik entwickelt. Dennoch sind Frauen in Führungsriegen nach wie vor deutlich unterrepräsentiert. Und zwar nicht zuletzt, weil es immer noch vor allem an ihnen hängt, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen. Zum Beispiel eine Hamburger Redakteurin, die vor einigen Monaten Mutter wurde. Ihr Arbeitgeber, ein nationaler Medienkonzern, betreibt eine vorbildliche Personalentwicklung. Führungskräfte, die in Elternzeit sind, können – sollen sogar – an den regelmäßig

Familienfreundlicher Arbeitgeber Wir sind einer der größten Wohnungsbauträger Deutschlands und haben unseren Sitz hier in Bremen. Wir sind mehrfach ausgezeichnet worden für unsere Familienfreundlichkeit, und dürfen uns als GREAT PLACE TO WORK bezeichnen. Hätten auch Sie Lust, bei uns zu arbeiten? Wir bieten flexible Arbeitszeiten und ganz viel mehr! Informieren Sie sich unter www.interhomes.de

Vereinbarkeit beruf&familie

4 www.kinderzeitung.de

H_Image_Anz.92x128_RZ.indd 1

von Elisabeth Gänger

stattfindenden Fortbildungen teilnehmen. Die junge Mutter, vor der Babypause als Layoutchefin vom Dienst beschäftigt, freut sich auf die zweitägige Veranstaltung, die ihr eine Pause vom Muttersein und einen spannenden Austausch mit Kollegen verschaffen wird. Doch schon bei der Begrüßung zu dem zweitägigen Seminar stellt sich heraus: Die einst so engagierte Mitarbeiterin ist für Inhalte überhaupt nicht empfänglich. Ihre Gedanken sind Zu Hause, denn ihr Baby ist ein sogenanntes Schreikind. Sie merkt jetzt erst, wie erschöpft sie auch körperlich ist. Die fachlichen Diskussionen ihrer Kollegen, eigentlich das, worauf sie sich am meisten gefreut hat, setzen ihr mehr zu, als dass sie ihr guttun. Offenbar gab es in den wenigen Monaten ihrer Abwesenheit schon betriebliche Veränderungen, die auch ihre Abteilung betreffen, und sie fragt besorgt: Schaffe ich es, mit meinem so unruhigen Kind rechtzeitig wieder da zu sein? Und wie hole ich das Wissensdefizit auf? Die Redakteurin reist noch am ersten Nachmittag ab. Ihre Eltern können das Kind nicht beruhigen. Zu Hause droht das Chaos. Kein gelungener Ausflug in die Arbeitswelt. Und noch weniger ermutigend für den geplanten Wiedereinstieg.

Die Mutterrolle kostet viel Energie Von ähnlichen Problemen berichtet auch Carola Sass, Leiterin eines Bremer Weiterbildungsinstituts, in dem vor allem Frauen geschult werden. Bis zum Zeitpunkt der Familiengründung verlaufe der berufliche Weg von Frauen und Männern noch ungefähr gleich, schildert die Geschäftsführerin ihre Erfahrungen. Schule, Studium, Einstieg ins Arbeitsleben – vor allem ambitionierte junge Frauen hätten oft kein Bild davon, wie sehr sich dieses Verhältnis durch ihre spätere Rolle als Mutter verschieben könne. Auch bei der Geburt des ersten Kindes seien die meisten im Hinblick auf ihre Chancen in der Arbeitswelt noch zuversichtlich. Doch während der Mann die Karriereleiter weiter emporklettere, betreue auch heute noch in den meisten Fällen die Frau das Kind. Bei weiterem Nachwuchs sei es dann kaum noch eine Frage, wer in Elternzeit gehe. Inzwischen sei der Mann ganz klar der Besserverdienende. Spätestens beim geplanten Wiedereinstieg werde der Frau bewusst, wie weit sie von ihrem Berufsweg inzwischen abgekommen sei. „Nach der Elternzeit ist oft alles anders“, resümiert Carola Sass, was sie von zahlreichen Frauen aus ihrem Institut und aus beruflichen Netzwerken weiß. „Auf einmal muss die Energie zwischen Familie und Beruf aufgeteilt werden.“ Dieser Spagat koste viele das für sie einst so selbstverständliche Standing an ihrem Arbeitsplatz. Die Frauen fragten sich: „Wieso fühle ich mich in meinem Job nicht mehr so sicher wie damals?“, berichtet Carola Sass.

Weibliche Führungskräfte haben es in großen Unternehmen leichter Ist die Tatsache, dass es immer noch weit weniger Frauen in leitenden Positionen gibt als Männer, also weniger auf eine unzureichende betriebliche Familienpolitik zurückzuführen als auf die Mutterrolle an sich?

16.05.12 12:21


„Familienorientierte Personalpolitik ist absolut wichtig, damit Frauen vermehrt Führungspositionen einnehmen können“, sagt dazu der Geschäftsführer einer Bremer Unternehmensberatungsfirma, Joachim Beck. Vor allem große Unternehmen, zu deren Philosophie die Chancengleichheit gehöre, täten vieles, um weibliche Führungskräfte auch nach der Familiengründung zu unterstützen. Betriebliche Kindergärten, die sich flexibel auf Arbeitszeiten einstellten und Fahrten überflüssig machten, familienfreundliche Meetingzeiten oder Arbeitsmöglichkeiten zu Hause seien hier typische Maßnahmen. Auch das Netzwerk unter Frauen, die sich in der Kombination von Mutter- und Führungsrolle gegenseitig unterstützten, sei in großen Betrieben differenzierter als in kleinen. Dennoch habe familienorientierte Personalpolitik auch ihre Grenzen, erklärt der Arbeitspsychologe, dessen Firma vor einigen Jahren selbst als familienfreundlicher Betrieb ausgezeichnet wurde. Zum Beispiel, wenn in einem Bereich Veränderungen anstünden, während die Abteilungsleitung gerade in Elternzeit sei. Abläufe würden reorganisiert, Teams neu zusammengesetzt. Die zuständige Führungskraft, egal ob Frau oder Mann übrigens, die einen solchen Prozess nicht mitgestalte, sei nach der Rückkehr von vornherein in ihrer Position geschwächt. Auch die beschriebene Verunsicherung nach der Elternzeit kennt Beck von unzähligen Seminarteilnehmerinnen. Werde ich nach dem Wiedereinstieg dieselben Aufgaben haben wie vorher? Darf ich Teilzeitwünsche äußern oder verliere ich dann meine Position? Und wie löse ich das Problem Überstunden?, seien hier die durchaus begründeten Sorgen. „Die Aufgabe, für das Kind da zu sein, fällt ja durch den Wiedereinstieg ins Berufsleben nicht weg“, gibt Joachim Beck zu bedenken. „Mit der Arbeit, vor allem als Führungskraft, kommt vielmehr eine weitere große Herausforderung dazu.“

Sicher kann der Ausbau betrieblicher Maßnahmen Mütter in leitenden Positionen noch mehr entlasten. Aber müsste Chancengleichheit nicht vor allem auch unter Paaren noch viel mehr zum Thema werden? Zum Beispiel dahingehend, dass beide gleichermaßen für die Erziehung verantwortlich sind und der Mann nicht länger das Vorrecht auf Karriere hat? Eine faire Verteilung der Aufgaben wird nur dann gewährleistet sein, wenn alle dazu beitragen, dass Mütter Job und Familie gut miteinander vereinbaren können. Dazu gehört neben dem Engagement der Frauen und ihrer Arbeitgeber auch die Bereitschaft der Väter.

BabyOne – von Anfang an! Jetzt 2x in Bremen! Alles für Ihr Baby und Kleinkind unter einem Dach! 28816 Stuhr-Brinkum Bremer Str. 106 Tel. 04 21/8 77 57 40 28307 Bremen

t Jetz ➤ Hans-Bredow-Str. 51 neu Tel. 04 21/48 85 00

Autositze Spielwaren Bekleidung Kinderwagen Möbel u.v.m.

60,92 92x84 4c KiZ 20.01.12 k.indd 1

Nähe IKEA Nähe Weserpark

Öffnungszeiten: Mo.– Fr.: 10.00 – 19.00

Sa.: 10.00 – 18.00

80 x in Deutschland

www.babyone.de

06.01.12 12:12

5


gesund & fit

Fortbewegung

Schnell, schneller , am

schnellsten

von Suse Lübker

Würde man den Menschen heute neu erfinden, hätte er vermutlich Räder statt Füße. Nur zum Autofahren müsste er dann seine Füße abschnallen und natürlich abends im Bett. Kein Wunder, denn auf Rollen geht einfach alles leichter und schneller. Selbst der kurze Weg zum Kindergarten ist gerollt ein Klacks. Der Fuhrpark in unserer Garage ist immens: diverse Fahrräder, ein altes Laufrad, Einrad, Inliner für die ganze Familie, City-Roller, Skateboard – wir sind eine Familie auf Rollen und wir sind nicht untypisch für viele Familien in unserer Umgebung.

S

chon ganz kleine Kinder sind es gewohnt, dass sie gerollt werden, im Kinderwagen, Jogger oder in der Karre, später dann auf dem Fahrradsitz oder im Anhänger. Zu Fuß gehen? Das machen wir nur ganz selten, selbst der gute alte Sonntagsspaziergang ist lieber eine Fahrradtour. Gerne lassen sich unsere Kinder auch im Auto „herumkutschieren“ – Autofahren ist toll, seit es Kassetten, CDs oder tragbare DVD-Spieler gibt. Oder das iphone der Eltern. Aber ums Autofahren soll es hier nicht gehen. Eher darum, wie verpönt inzwischen das Zufußgehen ist. Ja, ich meine ohne Rollen, auf zwei Füßen durch die Welt spazieren. Einen Spaziergang machen. Anhalten. Die Umgebung betrachten. Weitergehen. Ohne Tempo. Ich muss gestehen, das fällt mir schwer. Lieber möchte ich schnell ans Ziel kommen und so geht es auch den meisten Kindern. Schadet uns das? Ich glaube nicht. Aber: Uns entgeht einiges. Wie aber können wir das unseren Kindern vermitteln? Bernd Euchner vom Deutschen Wanderverband rät im SPIEGEL, eine Wanderung sei der beste Stimmungsmacher für alle ab dem Kindergartenalter. Kaum zu glauben? Das funktioniert tatsächlich, und zwar dann, wenn mehrere Familien gemeinsam wandern, erklärt der Familienfachwart und er ist Experte. Die Touren dürfen ruhig ein bisschen

6 www.kinderzeitung.de

abenteuerlich sein, eben keine langweiligen Geradeausstrecken, denn die kann man ja viel besser auf Rädern oder Rollen bewältigen. Aber es muss ja nicht gleich die mehrtägige Familienwanderung im Harz sein. Auch der Alltag lässt sich gut begehen. Sachensucherin Pippi Langstrumpf hat es uns vorgemacht: Es gibt einiges zu entdecken, selbst auf dem Weg zum nächsten Supermarkt: Reliefs an alten Häusern, Baustellen, Fensterschmuck – kitschig und kurios, Fußgängerbrücken oder -tunnel, Graffitis und natürlich auch die ein oder andere Fundsache. Und man begegnet Dingen, die man auf Rollen einfach übersieht. Es lohnt sich also, die Rollen oder Räder ab und zu zu Hause zu lassen und sich gemeinsam auf den Weg zu machen. Die unabhängige und gemeinnützige Organisation Walk 21 organisiert seit vielen Jahren regelmäßige Fachkonferenzen zum Thema „Förderung des Fußverkehrs“. Ihr Gründer, John Butcher, erklärte bereits 1999: „Das Gehen ist das Erste, was ein Kind tun will und das Letzte, was ein alter Mensch aufgeben möchte. Gehen macht glücklich. Es ist so natürlich wie Atmen.“ Ich gehe jetzt zum Kindergarten und lasse dieses Mal das Fahrrad zu Hause.


Ballettvorstellung

Die Kinderzeitung im Internet?

fan werden

Der Zauberer von Oz

und teilhaben - auf

Ein getanztes Märchen

www.facebook.com/kinderzeitung.bremen D A S B R E M E R FA M I L I E N M A G A Z I N

Sa. 23.06. & So. 24.06.2012 um 16:30 Uhr, Bühne der Waldorfschule Touler Straße 3, 28211 Bremen Kartenvorverkauf ab 14.05.2012 in der Waldorfschule

Ballettstudio Schwachhausen

www.tanztraining.de

Das Fachgeschäft für die ganze Familie 3% Sofortabzug

en röß . 45 r L- G XX n bis G . 50 r e G m s i Da ren b Gr. 43 r s He er bi d Kin

bei Kundenkarte!

Sommerfest am 02. Juni von 9.30 - 18 Uhr Überraschungen für Kinder

DÖLVESSTRASSE 8 · BREMEN-HASTEDT · TELEFON 0421-49 26 42

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.30-19.00 Uhr Samstag 9.30-18.00 Uhr

7


Tipps & Trends Ein Ausflug in die Vergangenheit

Architektur für Kids

as Freilichtmuseum am Kiekeberg liegt idyllisch mitten in den Harburger Bergen. Hier wird Geschichte zur Gegenwart: Auf dem zwölf Hektar großen Gelände können große und kleine Besucher die Vergangenheit spielerisch entdecken – die meisten Gegenstände sind zum Anfassen und Ausprobieren. Alte Bauernhäuser, Tiere und Gärten sowie unzählige Mitmach-

eit Mai 2012 befindet sich der BAUKASTEN – Deutschlands erste Architekturschule – mitten im Herzen Bremens, zwischen Schlachte und Obernstraße. Der BAUKASTEN bietet Projektkurse und Workshops für Kinder ab sechs Jahren. In den Kursen lernen Kinder und Jugendliche Form und Proportion, Material und Größe, Licht und Schatten, Farbe und Struktur in der Architektur kennen. Am Ende eines jeden Projektes entsteht in Gruppenoder in Einzelarbeit ein eigenes Werk. Einmal im Monat veranstaltet der BAUKASTEN jeweils von 11 bis 14 Uhr Wochenend-Workshops für Familien mit Kindern ab 4 Jahren. Die nächsten Termine sind am 30. Juni und am 21. Juli. Weitere Infos unter www.baukasten-bremen.de

D

S

Mehr Sportangebote für Kindergartenkinder

I

Stationen und Veranstaltungen laden zu einer Entdeckungstour ein. Wer mag, schnappt sich einen Bollerwagen und erforscht das Gelände. Für das leibliche Wohl sorgen der Museumsgasthof, ein Rösterei-Café und ein Imbiss. Der Eintritt ist für Besucher unter 18 Jahren kostenfrei. Weitere Informationen unter www.kiekeberg-museum.de

Spitzenvater 2013 gesucht!

P

apa geht arbeiten und Mama kümmert sich um den Haushalt und die Kinder? Diese traditionelle Rollenverteilung ist heute längst überholt. Grund genug für die Großbäckerei Mestemacher, jährlich zwei Familienväter mit dem Titel „Spitzenvater“ auszuzeichnen. Gesucht werden Männer, die bewusst auf die Entwicklung ihrer Kinder Einfluss nehmen und an deren Leben teilnehmen, sich bei der Familienarbeit engagieren und ihrer Partnerin die eigene berufliche Karriere ermöglichen. Das Preisgeld beträgt für jeden 5.000 Euro. Die Ausschreibungsbedingungen und -unterlagen für 2013 und Informationen über die diesjährigen Preisträger gibt es im Internet unter www.mestemacher.de

Als Familienstück führen wir noch bis zum 15. September 2012 auf:

n Bremen arbeiten immer mehr Sportvereine eng mit Kindergärten zusammen. Das Projekt „Anerkannter Bewegungskindergarten“ – eine Kooperation von Landessportbund Bremen, Bremer Sportjugend, Bremer Turnverband, der Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales und dem Verband der Kinder- und Jugendärzte Bremen – fördert die sportliche Entwicklung von Kindergartenkindern mit gezielten Bewegungsangeboten. Mit einer regelmäßigen Bewegungsstunde sowie dem Aufbau von Patenschaften zwischen Sportvereinen, Kindertagesheimen und Kindergärten soll der Bewegungsarmut von Kindern und deren Folgen eentgegengewirkt werden. Weitere Informationen unter www.lsb-bremen.de

Spezialisten für hörgeschädigte Kinder seit fünf Jahren in Horn

M

it Musik, einem Imbiss und einer spannenden Bilderauktion zum Thema Hören feiern Annette Lehker und Julia Winter am Freitag, 1. Juni, ab 15 Uhr den fünften Geburtstag ihres Hörgeräteakustik-Fachgeschäfts in der Leher Heerstraße 56-60. Die beiden Akustikermeisterinnen sind unter anderem auf die Hörgeräteversorgung von Kleinkindern spezialisiert und verfügen in diesem sensiblen Bereich über langjährige Erfahrung. Mit modernsten Verfahren der Hörgeräteanpassung und einer intensiven Nachbetreuung arbeiten sie mit jedem ihrer Kunden daran, das für seine Hörschädigung größtmögliche Sprachverständnis zu erzielen. Seit anderthalb Jahren gibt es die Hörwelten auch in der Hemmstraße 137 in Findorff.

Jim Knopf und die Wilde 13 von Michael Ende | Regie: Felix Sommer

Unser Abendstück in diesem Sommer:

Otello darf nicht platzen

Komödie von Ken Ludwig | Regie: Bernd Poppe

Freilichtbühne Lilienthal e.V. Höge 2 04298/301 98

Termine und alle Infos auf: www.freilichtbuehne-lilienthal.de

8 www.kinderzeitung.de

Förderung von innovativen Lernprojekten

B

ildung ist ein wichtiges Gut unserer Zeit und der Bedarf an finanziell unterstützten Lernprojekten ist besonders bei sozial schlechtergestellten Kindern groß. Die swb-Bildungsinitiative fördert auch in diesem Jahr wieder kreative Lernansätze in Bremer Kindergärten und Schulen. Bis zum 15. Juni können Pädagogen, Schüler und Eltern ihre Projektideen einreichen und eine finanzielle Unterstützung beantragen. Egal ob kulturell, sozial oder wissenschaftlich – wichtig ist, dass das Projekt für die Kinder einen neuen Ansatz bietet. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.swb-bildungsinitiative.de


Neues Im Kino Deutschland von oben

N

ach der Natur-Weltreise „Unsere Erde“ präsentiert Universum nun einen faszinierend neuen Blick auf unsere eigene Heimat. Fliege mit – über ein unbekanntes Land! Vom Wattenmeer bis zum Watzmann-Gipfel, vom Kölner Dom bis zur Dresdner Frauenkirche, von den letzten Stahlwerken am Rhein bei Duisburg bis zum gigantischen BraunkohleTagebau in der Lausitz, von den Steinböcken in luftigen Höhen der Allgäuer Alpen bis zu den neugeborenen Kegelrobben auf Helgoland-Düne. Gestochen scharfe, aufwendig produzierte Flugbilder laden zu einem aufregenden Flugerlebnis ein. Über den Wolken, auf dem gemeinsamen Wanderflug, Schulter an Schulter mit Kranichen, Seeadlern, Schwänen und Störchen: DEUTSCHLAND VON OBEN zeigt das eigene Land, wie man es noch nicht gesehen hat. Erst auf der großen Kinoleinwand entfalten die erhabenen Luftbilder ihre ganze Wucht. Die mehrfach preisgekrönten Autoren Petra Höfer und Freddie Röckenhaus haben in luftiger Höhe jede Menge grandiose neue Bilder eingefangen und das Beste aus weit über 300 Stunden Drehmaterial ausgewählt.

Sie verblüffen nicht nur mit neuen Erkenntnissen, sondern zeigen uns auch, was wir an unserem Land haben – und dass wir unsere Natur und unsere historischen Plätze beschützen sollten wie einen Schatz. Kinostart: 7. Juni, FSK ohne Altersbeschränkung

Noch tausend Worte

D

er geschwätzige Literaturagent Jack McCall (Eddie Murphy) hat nicht nur eine flinke Zunge, sondern nimmt es auch mit der Wahrheit nicht immer so genau. Um neue Geschäfte abzuschließen, schreckt er nicht davor zurück, seine potenziellen Kunden regelrecht an die Wand zu quatschen und diese mit leeren Worten über den Tisch zu ziehen. Als der egozentrische Literaturagent dann allerdings seine dubiose und wortreiche Masche an Guru Dr. Sinja praktiziert, kommt dieser ihm auf die Schliche und belegt ihn mit einem Fluch. Plötzlich sprießt in Jacks Garten ein magischer Baum, der bei jedem Wort, das Jack spricht, ein Blatt verliert. Mit großem Schrecken wird Jack nach und nach klar, dass mit dem letzten Blatt nicht nur der Baum, sondern auch er das Zeitliche segnen wird. Jack McCall war noch nie um Worte verlegen, doch jetzt muss er seine Zunge im Zaum hal-

ten und auf andere, mitunter zum Schreien komische Weise kommunizieren oder er ist erledigt. Mit den 1.000 Blättern des Baumes bleiben ihm gerade noch 1.000 Worte… Er sollte sich also gut überlegen, was er sagt ...! Kinostart: 28. Juni, FSK ohne Altersbeschränkung

Lässt du mich bei dir verschnaufen? Wer eine Patenschaft übernimmt, hilft einer Familie in einer schwierigen Situation – und bietet einem Kind einen geschützten Raum, in dem es unbeschwert Kind sein kann.

25. MAI BIS 18. NOVEMBER 2012 EINE MITMACH-AUSSTELLUNG FÜR DIE GANZE FAMILIE PiB. Bremens Adresse für Pflegeeltern und Patenschaften. Tel. 0421 / 95 88 200 www.pib-bremen.de

VENNERSTRASSE 69, 49565 BRAMSCHE, WWW.KALKRIESE-VARUSSCHLACHT.DE

9


Veranstaltungsschnipsel Sommerfest auf der Kinderund Jugendfarm

Am 24. Juni um 11 Uhr ist es wieder soweit: Auch auf dem diesjährigen Sommerfest dreht sich in Habenhausen wieder alles rund um das Farmleben

– ein tolles Vergnügen für die ganze Familie. Die Kinder- und Jugendfarm ist ein echter Stadtbauernhof: hier kreucht und fleucht es in allen Ecken. Enten, Gänse und Hühner watscheln über das Gelände und Lukas, der Esel oder Bonita, die Hängebauchschwein-Dame freuen sich bestimmt, wenn sie bestaunt werden. Aber nicht nur die Tiere sorgen für gute Laune bei den Kids: überall auf der Farm kann gespielt und getobt werden, es gibt jede Menge Spielgeräte, aber auch viele Ecken für kleine und große Forscher.

Das Programm ist auch in diesem Jahr wieder kunterbunt: Mit von der Partie sind der Fadenspieler Aboinudi und der Zauberer Friedrich. Und auch die Polizei ist dabei, allerdings nur, um wissbegierigen Kids Rede und Antwort zu stehen. Wer wissen möchte, woher eigentlich der leckere Farmhonig kommt,

Prenatal Yoga Mami & Me Yoga Kids & Teens Yoga mit Kinderbetreuung Brunnenstraße 3-4 28203 Bremen 10 www.kinderzeitung.de

 0421/222 93 144 www.vinyaloft.de

sollte sich unbedingt die hauseigenen Bienenstöcke aus nächster Nähe anschauen. Auf dem Sommerfest wird natürlich auch über die regelmäßigen Angebote für Kinder und Jugendliche informiert. So gibt es zum Beispiel Infos über die „Lange Farmnacht“, die zweimal im Monat stattfindet und bei der die Kinder bis 22 Uhr die Farm erkunden können. Allen, denen das Programm noch nicht bunt genug ist, sei der Schminkstand ans Herz gelegt – mit viel Farbe werden die kleinen Besucher hier in kunterbunte Wesen verwandelt. Für die Eltern wird der Tag vor allem unter dem Motto Unterhaltung, gute Verpflegung und Information stehen. So präsentiert sich unter anderem der Verein „Aktion Hilfe für Kinder e.V.“, der das Fest auch in diesem Jahr wieder unterstützt. Und auch die Einblicke in die pädagogische Arbeit der Farm dürften die meisten Besucher beeindrucken: Kinder lernen auf der Farm nicht nur den verantwortungsvollen Umgang mit Tieren, Pflanzen und ihrer Umgebung. Durch die regelmäßig stattfindenden Aktionen, so zum Beispiel beim Familiensonntag mit Flohmarkt, ist die Farm für viele Besucher zu einem wichtigen regionalen Ort für Austausch und Begegnung geworden. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. An den Ständen gibt es Döner, vegetarische Pizzen, Grillwürstchen oder Steaks – da ist für jeden Geschmack sicher etwas dabei. Der Eintrittspreis für das Sommerfest beträgt 3 Euro pro Person bzw. 10 Euro pro Familie.

„Tag der Bewegung“ in der Roland-Klinik

Am Sonntag, 3. Juni, lädt die Roland-Klinik am Werdersee zu einem bunten Mitmachprogramm rund um das Thema Bewegung auf ihr Gelände am Niedersachsendamm 72/74 ein. Renommierte Bremer Sportvereine beteiligen sich mit Aktionen, bei denen große und kleine Besucher sich sportlich betätigen und viel Spaß haben können. Neben Geschicklichkeitsübungen und

Schnupperangeboten gibt es in der Zeit von 13 bis 18 Uhr kulinarische Leckereien sowie Infostände und Vorträge zu Gesundheitsthemen. Durch ihre sportliche Betätigung können alle Gäste – vom Kleinkind bis zur Seniorin – Punkte sammeln, die in Geld umgerechnet und anschließend der Initiative „Kids in die Clubs“ der Bremer Sportjugend gespendet werden.


Familientag beim „Sommer in Lesmona“

Vom 6. bis 8. Juli lädt die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen in diesem Jahr zum „Sommer in Lesmona“ ein. Traditionsgemäß ist der Sonntag des Festivals Familientag. Er beginnt mit einem Picknick-Wettbewerb und einem Matinee-Konzert, das Groß und Klein in die Welt der Märchen aus „1001 Nacht“ entführt. Orientalische Attraktionen, ein gemeinsam geprobter Bauchtanz und die Suche nach dem Schatz von Ali Baba und den 40 Räu-

Der Zauberer von Oz in der Waldorfschule Das Ballettstudio POLKADOT feiert seinen dritten Geburtstag mit einer Ballettvorstellung für große und kleine Ballettfans ab 4 Jahren. Gezeigt wird „Der Zauberer von Oz – ein getanztes Märchen in zwei Akten“. Das Mädchen Dorothy wird durch einen fürchterlichen Wirbelsturm in das Land Oz geweht. Auf ihrem Weg durch das zauberhafte Land begegnet sie neuen Freunden: einer tollpatschigen Vogelscheuche, dem Blechmann ohne Herz und dem ängstlichen Löwen. Sie alle machen sich auf zum Zauberer von Oz, der ihnen helfen soll. Auf der spannenden Reise treffen die Freunde auf viele wundersame Wesen. Das Stück wird am 23. und 24. Juni jeweils um 16.30 Uhr auf der Bühne der Waldorfschule in der Touler Straße 3 aufgeführt. Karten und weitere Infos unter www.tanztraining.de

Freilichtbühne zeigt Jim Knopf und die Wilde 13

Bis Mitte September führt die Freilichtbühne Lilienthal als diesjähri-

bern begeistern die jungen Gäste. Beim Familienkonzert am Nachmittag verzaubert die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen die Zuschauer mit einer eindrucksvollen Inszenierung des Märchens von „Kalif Storch“. Alle Informationen und Kartenverkauf auf www.kammerphilharmonie.com

Kunst, Kultur und Aktionen in Huchting

Vom 16. April bis 6. Juni 2012 findet in Huchting bereits zum fünften Mal das Kinder- und Jugendkulturfestival AKTIONATA statt. Angeleitet von erfahrenen Künstlern haben Huchtinger Schülerinnen und Schüler auch in diesem Jahr wieder jede Menge kreative Aktionen vorbereitet. So wurde zum Beispiel eine GEWOBA-Wohnung mit Hilfe von Schülern in die Herberge einer Puppenspielerin mit ihren Puppen verwandelt. Und in der St. Lukas Gemeinde wird eine Projekt-Präsentationsshow aus Tanz, Musik und Pantomime geboten. Die AKTIONATA-Gala bildet den krönenden Abschluss des Kinder- und Jugendkulturfestivals. Alle Termine sowie Informationen über die Künstler gibt es im Internet unter www.aktionata.de

ges Familienstück „Jim Knopf und die Wilde 13“ auf. Unter der Regie von Felix Sommer müssen Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer auf Lummerland erneut viele Herausforderungen bewältigen und Abenteuer bestehen. Wie gut ihnen das gelingt, zeigt das Ensemble aus großen und kleinen Darstellern der Freilichtbühne wieder einmal auf eindrucksvolle Weise. Erwachsene werden in diesem Sommer übrigens bestens mit der Komödie „Otello darf nicht platzen“ unterhalten. Alle Infos, Termine und eine Anfahrtsskizze zu dem lauschigen Open-Air-Theater in Frankenburg auf www.freilichtbuehne-lilienthal.de.

AOK-Kindertheater auf Deutschland-Tour Bereits zum sechsten Mal gastiert das AOK-Präventionstheater in Bremen und Bremerhaven. In diesem Jahr feiert das neue Theaterstück „Henrietta und die Schatzinsel” Premiere. Ziel der Tour ist es, Kindern auf spielerische Art und Weise zu vermitteln, wie wichtig sogenannte soziale Kompetenzen für ihre Entwicklung sind. So lernt Henrietta auf ihrer Reise zur Insel der Versöhnung viel über Mut, Selbstbewusstsein und Vertrauen und erkennt, dass der größte Schatz, den sie finden kann, Freundschaft heißt. Am 4. und 5. Juni finden jeweils Schulveranstaltungen für Grundschüler statt, am 3. Juni um 11 Uhr ist Familiensonntag auf den Osterdeichwiesen/Höhe Mozartstraße. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen unter www.aok.de/kindertheater

11


Wöchentliche Termine montags Bewegung

Ballett, für Kinder von 8 - 10 Jahren, 15 Uhr, etage Tanz und Bewegung, Bahnhofstr. 12, 0421-4601830 Traditionelles Karate, für Kinder ab 5 Jahre, Mo Langemarckstr. 113, Do Martin-Luther-Gemeinde, Neukirchstr. 86, kostenl. Probetraining, 16:45, Karateverein Shogun, Langemarckstr. 113, 0421-3781216 Trommeln & Rhythmus für Kids, von 3 5 Jahren, verschiedene Percussionsinstrumente werden ausprobiert, auf Trommeln getrommelt, Bewegungsspiele gemacht und Geschichten erzählt, Einstieg jederzeit möglich, Ferien und Feiertage sind unterrichtsfrei, 17:15 Uhr, Trommel- & Tanzwerkstatt Fume Fume, Beim Handelsmuseum, 04794-259467

kreatives

Basteln, Spielen, Toben, Kreativ-, Bewegungs-, Musik-, Erlebnis- und Entspannungsangebote, für (Groß-) Eltern mit ihren Enkel-/Kindern von 1 - 3 Jahren, Mo u. Mi, kostenfrei, 10 Uhr, SOS-Kinderdorf-Zentrum, 0421-5971230 Buchstabenlabor, für Schriftentdecker und Zeichenforscher, Kurs für Kinder von 4 - 6 Jahren, 10 EUR, Einstieg fortlaufend möglich, 14:30 Uhr, Atelierhaus Roter Hahn, 0421-6197727

Dies & Das

Schulkindpaket – flexible Schulkindbetreuung, Mo - Do von 13 - 15 Uhr inkl. Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung, von 15 - 18 Uhr Nachmittagsbetreuung, Familienzentrum u. Mehrgenerationenhaus OHZ, Bördestr. 29, 04791-5411 Offener Treff, hier können Kinder von 6 12 Jahren unangemeldet hereinschauen und malen, spielen, kickern und vieles mehr, Mo - Fr, 14 Uhr, Bürgerzentrum Neue Vahr, 0421-4367333 Hausaufgabenhilfe, Angebot für Schüler bis zur 6. Klasse, Mo und Mi, kostenfrei, 15 Uhr, Haus der Familie Vahr, 042169648700 Offener Familientreff, für Familien mit Kindern bis 6 Jahre, 15 Uhr, Haus der Familie Horn-Lehe, Am Lehester Deich 17, 0421-2574838 Spieletag, für Kinder ab 4 Jahre und die ganze Familie, 15:30 Uhr, Nachbarschaftstreff, Dirschauer Str. 3 Schach, für Kinder und Jugendliche, 17:15 Uhr, Bürgerhaus Weserterrassen, Anmeldung 0421-501818 Mittagstisch und Hausaufgabenhilfe, für Schüler/innen der Klassen 5 - 10, Mo - Fr von 13 - 14.30 Uhr, 2,50 EUR, Hausaufgabenhilfe: Mo, Di, Mi von 14 - 16 Uhr, 1 EUR, Bürgerhaus Weserterrassen, Anmeldung 0421-549490 Neue Experimente zum Rätseln und Staunen, Science Quiz, Mo - Fr um 12 Uhr, an den Wochenenden und in den Sommerferien um 13 und 15 Uhr im Forum des EntdeckerParks, Universum Bremen, 0421-33460 Musikspiel – Spielmusik, spielerisch Musik kennenlernen, für 4- bis 6-Jährige Mo 16 Uhr, Do 16 und 17 Uhr, Casa della Musica, Hamburger Str. 15, 04214986331

Eltern

Großtagespflege Grashüpfer, flexible Kleinkindbetreuung für Kinder von 1 - 3 Jahren, Mo - Fr, 8 Uhr, Familienzentrum u. Mehrgenerationenhaus OHZ, 04791-5411

12 www.kinderzeitung.de

Spielkreis, für Kinder ab 2 1/2 Jahre, Mo, Mi u. Do, 8:30 Uhr, Freie pädagogischtherapeutische Beratungsstelle, Graubündener Str. 4a, 0421-343415 Windelwichtel, Gruppe für Mütter mit Kleinkindern in Grambke, es wird gemeinsam gespielt, gesungen und gelacht, Mo + Mi, kostenfrei, 9 Uhr, Treff 16, Grönlandstr. 16, Anmeldung 0421-3617770 Babymassage, für Mütter mit Babys, 2 EUR je Termin, 9:30 Uhr, SOS-Kinderdorf-Zentrum, Anmeldung 04215971230 Offener Babytreff, Angebot für Eltern mit ihren Babys von 0 - 14 Monaten, kostenfrei, 10 Uhr, Haus der Familie Vahr, 0421-69648700 Mutter-Kind-Café, Treffpunkt für Mütter mit ihren Babys, bei Kaffee und Tee Erfahrungen austauschen, kostenfrei, 10 Uhr, Klinikum Bremen-Mitte, Elternschule, St.-Jürgen-Str. 1, 0421-4973925 Beratung bei Trennung und Scheidung, zu Sorgerecht, Umgangrecht, Unterhalt, Erziehung und vielem mehr, 10:30 Uhr, VAMV – Verband alleinerziehender Mütter und Väter Bremen, Bgm.-Deichmann-Str. 28, Anmeldung 0421-383834

dienstags Bewegung

Ballettschule Pirouette, 15.30 - 16.30 Uhr Kinderballett ab 7 Jahre, 16.30 17.15 Uhr Frühballett ab 3,5 Jahre, 0, Ballettschule Pirouette, Berliner Freiheit 14, 0171-1006008 Ballett für alle Altersstufen, 16.45 Uhr Hip Hop für Kids ab 8 Jahre, 19.15 Uhr Ballett für Anfänger, 20.15 Uhr Ballett für Mittelstufe, kostenlose Probestunde, Polkadot Ballettstudio, Freiligrathstr. 33, 0421-4789025 Sportgartenhort Fußballgruppe, AG für Kinder von 9 - 12 Jahren, kostenfrei, 15:30 Uhr, Bürgerhaus Weserterrassen, Anmeldung 0176-77057056 Kickboxen für Mädchen, ab 13 Jahre, 10 EUR mtl., 17 Uhr, BDP Mädchenkulturhaus, Heinrichstr. 21, Anmeldung 0421-328798 Kinderleichtathletik, ab 6 Jahre, 17 Uhr, Schoofmoor-Stadion, Zum Schoofmoor, Info 0160-1003049 Trommeln & Rhythmus für Kids, von 6 - 12 Jahren, verschiedene Percussionsinstrumente werden ausprobiert, Ferien und Feiertage sind unterrichtsfrei, 17:15 Uhr, Trommel- & Tanzwerkstatt Fume Fume, Beim Handelsmuseum, 04794-259467 Kinder-Yoga, 15 - 16 Uhr für 3- bis 5-Jährige (Mini Yogis), 16.15 - 17.15 Uhr für 6- bis 10-Jährige (Little Gurus), Vinya Loft Yogastudio, Brunnenstr. 3-4, 0421-22293144

kreatives

Malen und mehr für Kinder ab 3 Jahren, wir malen, drucken und experimentieren mit bunten Farben, Malkurs mit Elternbegleitung, bitte alte Kleidung anziehen oder ein Malhemd mitbringen, 15 Uhr, Kreativatelier Farbenspiel, Bornstr. 14/15, 0421-4307989 Das Mobile Atelier, ein Kreativangebot für Kinder und Jugendliche, 15:30 Uhr, Nachbarschaftstreff, Dirschauer Str. 3, 0421-6197727

Dies & Das

Musikgarten Findorff, elementare Musikerziehung ab dem 6. Monat, ab 18 Mon. 9.30 Uhr, ab 3 1/2 Jahre 13.45, 15.45

u. 17.30 Uhr, Musikgarten Findorff, Meraner Str. 3, Anmeldung 0421-358636 Bremer Mädchen- und Jugendkantorei: Musikalische Früherziehung, Probentermin, für 4 - bis 6-Jährige von 15.30 16.30 Uhr, für 6- bis 8-Jährige von 17 17.45 Uhr, nicht in den Ferien, Pfarrheim St. Johann, Süsterstr./Ecke Kolpingstr., Info 0421-1650707 Russische Schule Bremen, Russisch, vorschulische Bildung, musikalische Früherziehung, Chor, Musik, Kunst, Tanz für Kinder und Jugendliche von 2,5 - 18 Jahren, 9:30 Uhr, Bremja e.V., Berliner Freiheit, Bgz. Neue Vahr 10, 0421820437 Gedichte für Wichte, Reime, Lieder und Bilderbücher gucken für Mamas, Papas und Kinder unter 3 Jahren, kostenfrei, nicht in den Ferien, 16 Uhr, Stadtbibliothek Lesum, Info 0421-36159125 Gedichte für Wichte, Reime, Lieder und Bilderbücher gucken für Mamas, Papas und Kinder unter 3 Jahren, kostenfrei, nicht in den Ferien, 16 Uhr, Stadtbibliothek Huchting, im Roland-Center, Info 0421-36159125 Musikzwerge im Musikgärtchen, erste Erfahrungen mit Musik, für 2- bis 3-Jährige mit einem Elternteil, 16 Uhr, Casa della Musica, Hamburger Str. 15, 0421-4986331 BMC Youngsters, Musical-Ensemble für Jugendliche von 12 - 18 Jahren, 17 Uhr, European Musical Academy Bremen, Waller Heerstr. 165, 0421-377500

Eltern

Familientreff, ein Gesprächskreis für Mütter und Väter, mit offenem Frühstück und Kinderbetreuung, 8 Uhr, Heilig-GeistGemeinde, August-Bebel-Allee 274-276, 0421-462753 Eltern-Kind-Gruppe, für Eltern mit Kindern von 1 - 3 Jahren, gemütlicher Austausch, spielen, singen, lachen, 9:30 Uhr, Familienzentrum u. Mehrgenerationenhaus OHZ, Bördestr. 29, 047915411 Sprachcafé, Café Hablado, Muhabbet Kahvesi Neustadt, Treffen für Frauen aus aller Welt mit ihren Kindern, 10 Uhr, SOS-Kinderdorf-Zentrum, 04215971230 BEA-Beratungsstelle für Alleinerziehende, offene Sprechzeit, für Eltern mit ALG II-Bezug, kostenfrei, 10 Uhr, WaBeQ – Waller Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft, Franz-Löbert-Platz 1, 0421-69638784 Offener Familientreff, für Familien mit Kindern bis 6 Jahre, 15 Uhr, Haus der Familie Horn-Lehe, Am Lehester Deich 17, 0421-2574838 Buntes Familiencafé, Kaffee, Tee und Kuchen, Erfahrungsaustausch, mit Bastel,Sing- und Kreativangeboten, für Eltern und Großeltern mit Kindern ab 6 Jahre, Di u. Do, kleiner Kostenbeitrag für Material, 15 Uhr, SOS-Kinderdorf-Zentrum Mutter-Kind-Gruppe U3, zusammen Kaffee trinken, während die Kinder spielen, basteln, kneten oder tanzen, angeleitete Gruppe mit Kindern bis zu 3 Jahren, 1,50 EUR pro Nachmittag, 15:30 Uhr, Mütterzentrum Blockdiek, Kölner Str. 2, 0421-4379340 Treffpunkt für Alleinerziehende, offener Gesprächskreis mit Kinderbetreuung, kostenfrei, 16 Uhr, Kinderkrippe des Sozialdienstes katholischer Frauen e.V., Suhrfeldstr. 157, 0421-4986792

mittwochs Bewegung

Kindertanz, für 4- bis 6-Jährige, 30 EUR mtl., 15 Uhr, etage Tanz und Bewegung, Bahnhofstr. 12, 0421-4601830 Bewegung, Spiel und Spaß, für Kinder ab 7 Jahre, 2 EUR je Termin, 15:45 Uhr, SOS-Kinderdorf-Zentrum, Anmeldung 0421-5971241 Kreativer Kindertanz, mit staatl. geprüfter Tanzpädagogin, für Kinder von 4 - 5 Jahren 15.15 - 16.15 Uhr, von 6 - 8 Jahren 16.30 - 17.30 Uhr, fortlaufend, 27 EUR mtl., Bremer Hebammengemeinschaft, Hemmstr. 233, 0421-375220

Dies & Das

Chöre der Bremer Mädchen- und Jugendkantorei, Probentermin, 16 - 17.15 Uhr für Jungen und Mädchen von 8 - 12 Jahren, 17.30 - 18.45 Uhr Jugendchor ab 12 Jahre, Pfarrheim St. Johann, Süsterstr./Ecke Kolpingstr. Gedichte für Wichte, Reime, Lieder und Bilderbücher für Mamas, Papas und Kinder unter 3 Jahre, 10:30 Uhr, Haus der Familie Horn-Lehe, Am Lehester Deich 17, 0421-2574838 Allerlei fürs Kind, Kinderbekleidung u. Spielsachen für Familien mit geringem oder gar keinem Einkommen, Spenden sind jederzeit willkommen, 12 Uhr, Haus der Familie Horn-Lehe, Am Lehester Deich 17, 0421-2574838 Temporäre Spielstraßen, die Max-RegerStr. wird bis zum 25.10. mittwochs für den Straßenverkehr gesperrt und zum Spielen freigegeben, 15 Uhr Dom-Kids, Kindergruppe für Grundschulkinder in der Domgemeinde, gemeinsam spielen, lachen und Spaß haben, 16 Uhr, Gemeindehaus der St. Petri Domgemeinde, Osterdeich 87, 0421-4303606

Eltern

Mutter-Kind-Gruppe Rabauken, offenes Angebot für Mütter mit Kindern von 1 - 3 Jahren, gemeinsames Frühstück, singen, spielen und basteln, 9:30 Uhr, Haus der Familie Vahr, August-Bebel-Allee 284, 0421-69648700 Multikulturelle Mutter-Kind-Gruppe, für Mütter mit ihren Kindern im Alter von 1 - 2 Jahren, 10 Uhr, Haus der Familie Walle, 0421-3618284 Mütter-Café, Kaffee trinken und miteinander kommunizieren, Kinder können auch mitgebracht werden, Kostenbeitrag für Kaffee und Kuchen, 15:30 Uhr, Mütterzentrum Blockdiek, 0421-4379340

donnerstags Bewegung

Kinderturnen, für Kinder von 6 - 10 Jahren beim BTV 1877, 16 Uhr, Schule an der Lessingstraße, Lessingstr. 30, Anmeldung 0421-442792 Hip-Hop, für 12- bis 16-Jährige, 30 EUR mtl., 16.05 Uhr, etage Tanz und Bewegung, Bahnhofstr. 12, 0421-4601830 Traditionelles Karate, für Kinder ab 5 Jahre, Mo Langemarckstr. 113, Do Martin-Luther-Gemeinde, Neukirchstr. 86, kostenl. Probetraining, 16.45 Uhr, Karateverein Shogun, Langemarckstr. 113, 0421-3781216 Ballettschule Pirouette, Frühballett ab 3,5 Jahre um 16.15 Uhr, Preballett ab 6 Jahre um 17 Uhr, Ballettschule Pirouette, Stader Str. 35, 0171-1006008


kreatives

Das Mobile Atelier, künstlerisches und kreatives Arbeiten für Kinder ab 6 Jahre, 15.30 Uhr, Stadtbibliothek West, 042136114674

Dies & Das

Temporäre Spielstraßen, die Rembrandtstraße wird bis zum 25.10. donnerstags für den Straßenverkehr gesperrt und zum Spielen freigegeben, 15 Uhr Kinderbauernhof, ab 4 Jahre ohne Voranmeldung, 4 EUR, 15 Uhr, Museumsbauernhof Wennerstorf, Lindenstr. 4, 04165-211349 Zirkusgruppe Mini-Artisten, erste gemeinschaftliche Erfahrungen mit den Zirkuskünsten sammeln, für Kinder ab 6 Jahre, 15 Uhr, Zirkusviertel Bremen, Feldstr. 103, 0421-6995922 Gedichte für Wichte, Reime, Lieder und Bilderbücher gucken für Mamas, Papas und Kinder unter 3 Jahren, kostenfrei, nicht in den Ferien, 15:30 Uhr, Stadtbibliothek West, Info 0421-36159125 Musicalprojekt „Interdisziplinär“, für Kinder und Jugendliche von ca. 7 - 18 Jahren, 16 Uhr, European Musical Academy Bremen, Waller Heerstr. 165, 0421-377500 Tierschutz für Kids, Kinderprogramm für Kinder von 8 - 11 Jahren, Anbauen von Futterpflanzen für die Kleintiere, Vogelhäuschen basteln und mehr, 16 Uhr, Bremer Tierschutzverein, Hemmstr. 491, 0421-352214 Gedichte für Wichte, Reime, Lieder und Bilderbücher gucken für Mamas, Papas und Kinder unter 3 Jahren, kostenfrei, nicht in den Ferien, 16.30 Uhr, Stadtbibliothek Vegesack, Info 0421-36159125 Zirkusgruppe Maxi-Artisten, Jonglage, Akrobatik, Luftartistik, Diabolospiel, Seiltanz, und vieles mehr für Kinder ab 9 Jahre, 16.30 Uhr, Zirkusviertel Bremen, Feldstr. 103, 0421-6995922

Mutter-Kind-Café, für Mütter mit Kindern bis zum 1. Lebensjahr, 10.30 Uhr, ElternZentrum, Hammersbecker Str. 228, 0421-66061253 Elterncafé, Treffpunkt für Eltern und Spielmöglichkeiten für Kinder, evtl. Materialkosten, 14, Haus der Familie Bockhorn, 0421-601488 Trotz Trennung Vater bleiben, begleitete Gruppe für Väter, die getrennt von ihren Kindern leben, kostenfrei, 19 Uhr, Haus der Familie Walle, Dünenstr. 2/4, 04213618284

freitags Bewegung

Ballettschule Pirouette, Frühballett ab 3,5 Jahre um 15 Uhr, Kinderballett ab 7 Jahre um 15.45 Uhr, Ballettschule Pirouette, Klostermühlenweg 44, 01711006008 Yoga 4 Teens, 16 Uhr, Vinya Loft Yogastudio, 0421-22293144 Eltern-Kind-Sport, für Eltern mit Kindern von 1 - 2 und 2 - 4 Jahren, 16:15 Uhr, Schule an der Lessingstraße, Lessingstr. 30, Anmeldung 0421-442792 Tanzkurs für Kinder, Hip-Hop, Lyric-Jazz und Musical-Dance, ab 8 Jahre, Einstieg jederzeit möglich, 17.30 Uhr, European Musical Academy Bremen, Anmeldung 0421-377500 Kinder-Kungfu, für Kinder von 5 - 11 Jahren, 17.30 Uhr, Kinder-Kungfu-Schule Bremen, Stader Str. 35, 0421-4307651 Ballett, für 11- bis 13-Jährige von 16 17 Uhr, ab 14 Jahre von 17.10 - 18.10 Uhr, 30 EUR mtl., etage Tanz und Bewegung, Bahnhofstr. 12, 0421-4601830

kreatives

Das Mobile Atelier, künstlerisches und kreatives Arbeiten für Kinder ab 6 Jahre, 15:30 Uhr, Rostocker Str.

Edelweißpiraten, Pfadfindergruppe in der St. Petri Domgemeinde, für Jungen ab 10 Jahren, 16.30 Uhr, Gemeindehaus der St. Petri Domgemeinde, Osterdeich 87, 0421-4303606

Dies & Das

Theater 62 + junior + minis, öffentliche Probe, Eintritt frei, 17 Uhr, Theater 62, St.-Jürgen-Str. 56

Temporäre Spielstraßen, die Schumannstraße wird bis zum 26.10. freitags für den Straßenverkehr gesperrt und zum Spielen freigegeben, 15 Uhr

Trompete – Posaune – Horn, ein Blechblasinstrument erlernen, Instrumente können ausgeliehen werden, für Kinder ab 9 J., 18:30 Uhr, Domsingschule in der Domkapelle, Osterdeich 70, 0162-6072271

Eltern

Temporäre Spielstraßen, die Großbeerenstraße wird bis zum 26.10. freitags für den Straßenverkehr gesperrt und zum Spielen freigegeben, 15 Uhr

Spieleabend für Groß und Klein, großes Angebot an Spielen für jede Altersklasse, für alle Spieler Getränke zum halben Preis, 18 Uhr, Katja´s Villa Kunterbunt, Münchener Str. 80, 0421-67308304

Elterntreff, im Rahmen eines gemütlichen Frühstücks Freundschaften knüpfen und sich über Erziehungsfragen austauschen, dienstags und donnerstags, kostenfrei, 8 Uhr, Haus der Familie Vahr, 042169648700

Eltern

Café für junge Mütter, offener Treffpunkt, für die Kinder gibt es eine Spielecke, kostenfrei, 9 Uhr, Café Waller Dorf, Dünenstr. 2, 0421-3618284

Müttercafé in Gröpelingen, Gesprächskreis für Mütter, mit Frühstück, Kinder bis 3 Jahre können mitgebracht werden, 1,50 EUR pro Treffen, 9:30 Uhr, Spielkreise der Lebenshilfe, Gröpelinger Heerstr. 207, 0421-222120

Zwergentreff, offene Eltern-Kind-Gruppe, für Eltern mit Kindern von 0 - 3 Jahren, kostenfrei, 9:30 Uhr, Christusgemeinde, Norderneystr. 5, 0421-3784562 Stillcafé, 10 Uhr, Elternschule Klinikum Links der Weser, Senator-Weßling-Str. 1, 0421-8791777 Babymassage, Gruppe für Eltern mit ihren Babys ab der 6. Lebenswoche bis zum Krabbelalter, 2,50 EUR je Treffen, 10:30 Uhr, Haus der Familie Lüssum, Lüssumer Heide 6, Anmeldung 042169009146

Mutter-Kind-Gruppe, für Mütter mit ihren Säuglingen und Kleinkindern, freitags, kostenfrei, 9 Uhr, Haus der Familie Hemelingen, Hinter den Ellern 1a, 042136116601

www.kinderzeitung.de

Juni Kurse D A S B R E M E R FA M I L I E N M A G A Z I N

auch im Internet alle Veranstaltungen für Eltern und Kinder

So und feiertags 10 - 18 Uhr, Universum Science Center Lebensraum Wilder Westen, Ausstellung bis zum 19.8., eine Erlebnislandschaft Wilder Westen sowie Tiere und Pflanzen aus Mittel- und Nordamerika machen die Wild-West-Atmosphäre komplett, Mo - Fr 9 - 18 Uhr, Sa u. So 10 - 18 Uhr, Botanika. Zauberspiegel: Die Sammlung nach 1945, Ausstellung vom 23.6 - 26.8., Di 10 - 21 Uhr, Mi - So 10 - 18 Uhr, Kunsthalle Bremen, Am Wall 207 Walfang – Jagd auf die Riesen der Meere, Ausstellung zur Geschichte des historischen Walfangs bis Ende des 19. Jhs., vom 9.6. - 26.8., Di, Mi, Sa 15 - 17 Uhr, So 10 - 13 und 15 - 17 Uhr, Heimatmuseum Schloss Schönebeck, Im Dorfe 3-5 Wenn ich ein Tier wäre…, Kunst aus dem Kinder- und Jugendatelier, Ausstellung von 13 großformatigen Bildern mit Gouache auf Leinwand, vom 5. - 20.6., Mo - Fr von 8 - 18 Uhr, Atelierhaus Roter Hahn, Gröpelinger Heerstr. 226 Was liest denn der?, Präsentation der Arbeiten aus dem Projekt „Was liest denn der?“ Gröpelinger Kinder stellen im Gerhard-Marcks-Haus aus, vom 24.6. - 8.7., Di, Mi 10 - 18 Uhr, Do 10 - 21 Uhr, Fr - So 10 - 18 Uhr Bunte Stimmen Übersee, Aufnahmen aus Bremen und Bremerhaven, Fotoausstellung von Mira Milicev, bis 25.7., Mo - Fr 7 - 17 Uhr, Sa 12 - 16 Uhr, Bamberger Haus (VHS), Bistro Julius, Faulenstr. 69 Fahrrad und Mobilität, Wie sich das Leben der Menschen in der Zeit zwischen dem Ende des 19. und der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts durch das Fahrrad veränderte, Ausstellung tägl. von 9 - 18 Uhr, in der Beischeune des Kolonats Meyer im Museumsdorf Cloppenburg Meine Pferde – mein Museum, neun Klassen der Andreasschule Verden stellen Arbeiten zu Pferdethemen aus, bis zum 10.6., Holzmarkt 9, Di - So von 10 - 17 Uhr, Deutsches Pferdemuseum Verden Meteoriteneinschlag – Außerirdische Steine im Landesmuseum, Sonderausstellung mit einem breiten Angebot an Veranstaltungen und (Mitmach-)Aktionen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene bis zum 16.9., Di - Fr 9 - 17 Uhr, Sa u. So 10 - 17 Uhr, Landesmuseum Natur und Mensch, Damm 38-44, Oldenburg

Ferienworkshop „Swimmy“ Kunst für Kinder 23.-27.7., 30.7.-3.8., 6.-10.8., 27.-31.8., tägl. 8.30-15 Uhr im Atelier für Gestaltung, Antje Siemer-Gössel, Schwarzenbergstr. 4, 28211 Bremen-Schwachhausen, Anmeldung und Info unter Tel. 0421-2449301 Ballettschule Pirouette – Virginia Antonescu bietet klassisches Ballett für Kinder ab 3,5 J., 5 J., 7 J., 10 J. und Erw., Modern Dance. Tanzfreude für Kindergeburtstage. Stader Str. 35, Berliner Freiheit 14 und BremenNord. Infos: 0171-1006008, www. pirouette-bremen.de ABRAKADABRA Spielsprachschule. Englisch für Kinder. Durchgehende Kurse! Für Kinder von 3 - 11 Jahren, Tel. 69499060, www. spielsprachschule-bremen.de Kinder Kungfu-Schule Bremen für Kinder von 5 - 11 Jahren. Freitags von 17.30-18.30 Uhr, Stader Str. 35, 28205 Bremen. Freie Plätze/ Info unter: 0421-4307651, eMail: peter.hannig@web.de IRIGO – Mehr als Spanisch. Kurse für Kinder und Erwachsene in Bremen und umzu. Lernen mit Spaß. Ferienprogramm. Infos unter Tel. 30386830 oder www.irigo.de PEKiP – Prager-Eltern-KindProgramm. Der DRK Kreisverband Bremen e.V. bietet für jeden Geburtsmonat einen Kurs an. Anmeldung und Information: Inis Groß, Kurse und Gruppen / Gesundheitsförderung, Tel. 04213403130, Fax: 0421-3403135, e-Mail: gross@drk-bremen.de Kinder-Karate in Findorff und Neustadt ab 5 J. Kostenloses Probetraining, Mo 16.45 Uhr (Langemarckstr. 113), Do 16.45 Uhr (Gemeindesaal Martin-LutherGemeinde). Auch Einstiegskurse f. Jugendl. u. Erw. Info: Karateverein SHOGUN e.V., Tel. 378 12 16, www.karatebremen.de

SPASS – Offener Treff für Familien und Kinder, 15:30 Uhr, Nachbarschaftstreff Dirschauer Str. 3, 0421-6197727

Ausstellungen Mensch in Zahlen, die Kenngrößen des menschlichen Lebens, drei Themenbereiche laden zum Staunen, Verstehen und Mitmachen ein, Sonderausstellung bis zum 6.1.2013, Mo - Fr 9 - 18 Uhr, Sa,

Bunte Stimmen Übersee, Fotoausstellung, bis 25.7.12, Bamberger Haus (VHS)

13


Veranstaltungen

1. Freitag Bewegung

Yoga 4 Teens, 16 - 17:15 Uhr, Vinya Loft Yogastudio, 0421-22293144

Dies & Das

Flohmarkt

Schulflohmarkt, von Kindern für Kinder, Kaffee und Kuchen gibt es in der neuen Mensa, bei schlechtem Wetter findet der Verkauf im Gebäude statt, 16 - 18 Uhr, Grundschule Augsburger Straße, Augsburger Str. 175

Erdnussmännchen-Alarm, musikalische Lesung für Kinder ab 3 Jahre, 16 Uhr, Leseland, Vor dem Steintor 131, 04216858276

2. Samstag

Musik mit Pfiff, Thema „Sommer“ mit Geige, Oboe und Tuba, Orchesterinstrumente zum Ausprobieren für junge Familien mit Kindern ab 3 Jahre, 16 - 17:30 Uhr, Musikwerkstatt der Bremer Philharmoniker, Anmeldung 0421-6267314

Hexe Lisbet, Figurentheater mit viel Witz und Fantasie, für Kinder ab 4 Jahre und die ganze Familie, 15 Uhr, Theatrium, 0421-326813

Verkehrstraining für Kinder ab 6 Jahre, mit Formel 1-Bahn für Kinder ab 9 Jahre und 18-Loch-Familien-Minigolfbahn mit Schilf-Bar, 16 - 19 Uhr, Jumicar, 0421541661

Theater & Tanz

Moin und Tschüss, der Kinder- und Jugendzirkus Turnini zeigt sein neuestes Varietéprogramm, 15 - 17 Uhr, auch um 18.30 Uhr, Kulturzentrum Schlachthof, Findorffstr. 51, 0421-3970709 Jim Knopf und die Wilde 13, 9,–/5,– EUR, 17 Uhr, Freilichtbühne Lilienthal e.V., Höge 2, 04298-30198

Film

Sams im Glück, nach dem gleichnamigen Buch von Paul Maar, ab 6 Jahre, 16 Uhr, City 46, 0421-3876731

Bewegung

Spieleabend für Groß und Klein, großes Angebot an Spielen für jede Altersklasse, für alle Spieler Getränke zum halben Preis, 18 - 20 Uhr, Katja´s Villa Kunterbunt, Münchener Str. 80, 042167308304 Der aktuelle Sternenhimmel, für Kinder ab 8 Jahre, 4,50/3,50 EUR, 19:30 Uhr, Olbers-Planetarium, Werderstr. 73, 0421-408899300 Bremer Gespensterführung mit Wigberdus, eine Führung für die ganze Familie, Kinder 3, Erw. 6 EUR, Treffpunkt: vor dem Bleikeller, Straße Am Dom, 20 Uhr, Theater Interaktiwo, 0421-70882160

Eltern

Leckeres, gesundes Frühstück selbst gemacht!, für Eltern mit Kindern, es werden Bio-Brötchen gebacken, Müsli gemischt und vieles mehr, was zu einem gesunden Frühstückt dazugehört, 9:30 - 11 Uhr, SOS-Kinderdorf-Zentrum, 0421-5971230 Spiel- und Klöntreff für Kinder mit Trisomie 21, KTH-Martin-Luther-Gemeinde, Neukirchstr., Info: Verein 21 Hoch 3 e.V., Tel. 0421-375229, 15 - 18 Uhr, Martin-Luther-Gemeinde Bremen-Findorff, Neukirchstr. 86, 0421-375229 Geburtsvorbereitung am Wochenende, für Paare (ab der 34. Schwangerschaftswoche), Fr 18 - 21 Uhr, Sa 10 - 17 Uhr, So 10 - 14 Uhr, 18 - 21 Uhr, DIAKO Bremen, Gröpelinger Heerstr. 406-408, 0421-61020

Schnupperkurs Optisegeln, auf dem Werdersee, für Kinder bis 15 Jahre, ein Kurs dauert zwei Tage, jeweils à 3 Std. und kostet 59,90 EUR, Bremer Bäder, Werdersee, 0421-6915133

Dies & Das

Pfeil und Bogen bauen, für Kinder ab 8 Jahre, 6 EUR + 5 EUR Materialkosten, 10 - 13 Uhr, Kinderwildnis des BUND, Fährweg, Anmeldung 0421-790020 Kajenmarkt, Verkaufsstände, Kleinkunst, Kulinarisches und schwungvolle Live-Musik, jeden Sa ab 10 Uhr bis September, 10 - 16 Uhr, Schlachte Kräuter-Versuche – Was wächst denn da? Was kann man essen?, Ausflug in den Botanischen Garten in Oldenburg, für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung ab 6 Jahre, 30 EUR, Treffpunkt: Hauptbahnhof, 10 - 16 Uhr, Lebenshilfe Bremen e.V., Anmeldung 0421-3877771 Publica, große Verbrauchermesse für Haus und Freizeit, mit über 230 Ausstellern, 10 - 18 Uhr, Stadthalle OsterholzScharmbeck, Jacob-Frerichs-Str. 1, 04791-17317 Familiensamstag in der Musikwerkstatt Bremen, spielerisch klassische Musik und Orchesterinstrumente kennenlernen, für Kinder ab 6 Jahre, 11 - 13 Uhr, Musikwerkstatt der Bremer Philharmoniker, Plantage 13, Anmeldung 0421-6267314 Mein Hut, der hat drei Ecken, Führung durch die Ausstellung, dabei liefern die Kunstwerke Anregungen für Experimente im Kinderatelier, 11:30 - 13 Uhr, Städtische Galerie Delmenhorst

Sams im Glück, Film, City46, 2.6. Verkehrstraining für Kinder ab 6 Jahre, mit Formel 1-Bahn für Kinder ab 9 Jahre und 18-Loch-Familien-Minigolfbahn mit Schilf-Bar, 12 - 19 Uhr, Jumicar, 0421541661 Sebaldsbrücker Sommerfest, mit Life-Musik und Vorstellungen, Ständen mit Kaffee und Kuchen bzw. Würstchen, PiratenHüpfburg, Glücksrad, Fahrradregistrierung u.v.m., 13 - 18 Uhr, Schlossparkbad, Schlossparkstr. 52, 0421-6993990 Klötriges vom Klabautermann, eine „sagen“hafte Tour durch die Überseestadt, Treffpunkt: Alte Feuerwache am Holzhafen, Waller Stieg, für Kinder ab 8 Jahre und Erw., 6,–/3,– EUR, Familienkarte 15 EUR, 14 Uhr, Theater Interaktiwo, 0421-70882160 Die Geschichte der traurigen Sonne, TonDia-Show für Kinder ab 4 Jahre, 14 Uhr, Olbers-Planetarium, 0421-408899300 GLOCKE Backstage Besucherführung, die Glocke hinter den Kulissen, 14 Uhr, Glocke, 0421-336699 Weidenzwerge und Lindenwichtel, wir schauen nach, ob Zwerge in der WUPPWildnis leben, für Kinder ab 6 Jahre, 3 EUR, 14 - 16 Uhr, WUPP – Waller Umweltpädagogik Projekt, Hagenweg /Ecke Fleetstr., Anmeldung 01578-8651288 Faszinierende Nebel, Familienprogramm ab 6 Jahre, 3,50 - 4,50 EUR, 16 Uhr, Olbers-Planetarium Lange Nacht der Kultur in Bremerhaven, das Deutsche Auswandererhaus bietet ein buntes Programm für Kinder und Erwachsene mit Musik, klassischen Kinderfilmen aus Tschechien und Speisen aus aller Welt im Museumsrestaurant, 17:30 Uhr, Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven, 0471-902200

Eltern

Kinderhotel der Bremer Kids, Übernachtungsmöglichkeit für Kinder von 1 - 10 Jahren, in der flexiblen Betreuungseinrichtung der Bremer Kids, von Sa 17 - So 10 Uhr, Zionsgemeinde, Kornstr. 31, Anmeldung 0421-69665740

Ki n d erg ar ten der

Ganztagskindergarten für Kinder mit unterschiedlichem Förderbedarf von 3-7 Jahren

Tel. 0421/24 21 37 Heinrich-Heine-Straße 60 • 28211 Bremen

14 www.kinderzeitung.de

3. Sonntag Theater & Tanz

Henrietta und die Schatzinsel, AOKKindertheater, mit dem „Henrietta-Projekt “möchte die AOK Bremen/Bremerhaven die sozialen Kompetenzen von Kindern fördern, Familiensonntag auf den Osterdeichwiesen/Höhe Mozartstr., 11 Uhr, Osterdeichwiesen, Osterdeich Das Märchen der Bremer Stadtmusikanten, für die ganze Familie, kostenfrei, am Domshof, beim Neptunbrunnen, 12 Uhr, Theater Interaktiwo, 0421-70882160 Hexe Lisbet, Figurentheater mit viel Witz und Fantasie, für Kinder ab 4 Jahre und die ganze Familie, 15 Uhr, Theatrium, 0421-326813 Geheim, Geheimnisse machen Spaß, manchmal haben sie jedoch auch etwas Bedrückendes oder sind gefährlich, ab 8 Jahre, 16 Uhr, moks - Kinder- und Jugendtheater, Am Goetheplatz 1-3, 0421-3653333 Jim Knopf und die Wilde 13, Theater für Kinder, Erw. 9, Kinder 5 EUR, 17 Uhr, Freilichtbühne Lilienthal e.V., 0429830198 Tag der offenen Tür im Theater 62, mit dabei: „Die Bremer Stadtmusikanten“, Handpuppentheater um 11.30 u.15.30 Uhr, Casting von 12.30 - 14.30 Uhr, klönen, schnacken, spielen bei Kaffee, Tee, Saft und Kuchen, Flohmarkt …, Theater 62 Bremen, Lessingstr. 12

Film

Sams im Glück, nach dem gleichnamigen Buch von Paul Maar, ab 6 Jahre, 16 Uhr, City 46, 0421-3876731

Bewegung

Mäusejudo, für Kinder von 3 - 5 Jahren, 11 - 12 Uhr, Villa Vital, Heinz-KerneckStr. 24, 0160-97909704 Tag der Bewegung an der Roland-Klinik, schwungvoll in den Sommer starten, buntes Mitmach- und Showprogramm für alle

D A S B R E M E R FA M I L I E N M A G A Z I N

Beratung Moderation Coaching Vagtstraße 4 · 28203 Bremen Telefon 0421/70 49 95 mp@paulini-beratung.de www.paulini-beratung.de

auch im Internet alle Veranstaltungen für Eltern und Kinder

Sieben Sachen

KINDERMODE • DAMENMODE KINDERSCHUHE • SPIELZEUG Hemmstr. 192 • Bremen-Findorff • Tel: 379 49 90 Mo-Fr 9.00 - 13.00 und 15.00 - 18.00 Uhr Sa 9.30 - 13.00 Uhr

w w w. k i n d e r z e i t u n g . d e


Juni Menschen, für interessierte Eltern, Eintritt frei, 19 Uhr, Bürgerhaus Weserterrassen, 0421-549490

5. Dienstag Theater & Tanz

Hexe Lisbet, Figurentheater mit viel Witz und Fantasie, für Kinder ab 4 Jahre und die ganze Familie, 10 u. 16 Uhr, Theatrium, 0421-326813

Bewegung

Altersgruppen, dazu gibt es viele gesunde Leckereien, 13 - 18 Uhr, Roland-Klinik, Niedersachsendamm 72-74, 0421-87780

turms hat wieder für Besucher geöffnet, 15 - 17 Uhr, Wasserturm Delmenhorst, Rathausplatz, 04221-992246

Eltern-Kind-Sport, 9.45 - 10.30 Uhr für 1- bis 3-Jährige, 10.30 - 11.15 Uhr für 3- bis 5-Jährige, Kinderbewegungszentrum Bremen, Baumschulenweg 8/10, 0421-211860 / 0421-202520

Mama Muh liest, eine Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen für Kinder ab 4 J., 16 Uhr, Stadtbibliothek Lesum

Dies & Das

Publica, große Verbrauchermesse für Haus und Freizeit, mit über 230 Ausstellern, 10 - 18 Uhr, Stadthalle OsterholzScharmbeck, Jacob-Frerichs-Str. 1, 04791-17317 Tag der Biene, spannende Hintergrundinformationen rund um die Biene und den Honig, 10 - 18 Uhr, Wildpark Schwarze Berge, 040-8197740 City-West-Stadtfest, mit Tanz- und Musikgruppen, Info- und Aktionsständen, Gewinnspielen, kulinarischen Leckerbissen, Kinderflohmarkt und anderen Attraktionen für die ganze Familie, 11 Uhr, Bremervörde, Rathausmarkt Die Flughafenführung – Das Airlebnis zum Abheben, ein Blick hinter die Kulissen des Flughafens, inkl. Busrundfahrt übers Vorfeld, 6 - 13 EUR, Treffpunkt: Info-Point, Abflughalle, Anm. aus Sicherheitsgründen zwingend erforderlich, StattReisen Bremen, Tel. 0421–4305656, 11 Uhr, Airport Bremen, Flughafenallee 20, 0421-55950 Verkehrstraining für Kinder ab 6 Jahre, mit Formel 1-Bahn für Kinder ab 9 Jahre und 18-Loch-Familien-Minigolfbahn mit Schilf-Bar, 12 - 19 Uhr, Jumicar, 0421541661 Diebstahl im Weltraum, Ton-Dia-Show für Kinder ab 4 Jahre, 3,50 EUR, 14 Uhr, Olbers-Planetarium Entdecker-Touren in der Welt der Sinne, Führung jeden So von April bis Oktober, Treffpunkt: beim «Baggerpferd» am Haus am See, 3,–/2,– EUR, 14 Uhr, Natur- und Erlebnispark Bremervörde, Huddelberg, 04761-987150 Wasserturmbesichtigung, die Aussichtsplattform des Delmenhorster Wasser-

Verdener Domweih, Volksfest in der gesamten Innenstadt, mit Pöttchermarkt, vom 2. - 7.6., heute ab 13.30 Uhr Domweih-Umzug, um 15 Uhr Eröffnung

Konzerte

GLOCKE Familienkonzert – Vier auf einen Streich oder warum das Pferd immer über die Brücke läuft, Geigen- und Bratschengeschichten aus der Hochschule für Künste, Kleiner Saal, Erw. 12,– / 6,– EUR, Familienkarte 30 EUR, 11 Uhr, Glocke, 0421-336699

4. Montag Theater & Tanz

Frühlings Erwachen, Frank Wedekinds Jugendtragödie, ab 14 Jahre, Moks Bremen, 20 Uhr, Neues Schauspielhaus, Goetheplatz 1 - 3, 0421-3653333

Filzen mit Wolle, mit Wasser, Seife und viel Geduld filzen wir wunderschöne Bälle oder Armbänder, ohne Teilnahmegebühr und ohne Anmeldung, 15 - 17 Uhr, WUPP – Waller Umweltpädagogik Projekt, Hagenweg /Ecke Fleetstr., 01578-8651288 Märchenstunde im Schloss mit Malen, mit Stiften werden die erzählten Geschichten zu Papier gebracht, 15:30 Uhr, Heimatmuseum Schloss Schönebeck Verschneckt im Museum, Museums-Kurs für Vorschulkinder ab 4 Jahre, dienstags, 7 Termine, 15:30 - 17 Uhr, Kunsthalle Bremen, Anmeldung 0421-32908330

Dies & Das

Dampfzugfahrten mit der Historischen Kleinbahn «Jan Harpstedt», zwischen Harpstedt und Delmenhorst-Süd. Abfahrten in Harpstedt um 9.30, 13.30 und 17 Uhr, ab Delmenhorst um 10.45, 14.45 und 18.20 Uhr. Fahrplan und weitere Informationen auf www.jan-harpstedt.de, Historische Kleinbahn Jan Harpstedt, Am Bahnhof 3, 04244-2380

Dies & Das

Samba-Tanz für Kids, für 6- bis 12-Jährige, 15:30 - 16:30 Uhr, SOS-KinderdorfZentrum, Anmeldung 0421-5971230

Das Monster vom blauen Planeten, Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, Stadtbibliothek Vegesack, Aumunder Heerweg 87, 0421-3617244

Verdener Domweih, Volksfest in der gesamten Innenstadt, vom 2. - 7.6., Mo bis Do Pöttjermarkt ab 8 Uhr, ab 12 Uhr Essensstände geöffnet, Karussells und Vergnügen ab 14 Uhr, Ende um 24 Uhr Vegesacker Hafenfest, mit viel Musik und maritimen Attraktionen an und auf vier Bühnen rund um den Vegesacker Hafen, im Hafenwald, am Utkiek, auf dem Kitoplatz und an der Signalstation, bis zum 3.6., Vegesack, Utkiek

Eltern

Gesprächskreis: Blickwechsel, Thema: die berufliche Orientierung junger

Eltern

Offene Hebammen-Beratung, Beratung für Schwangere, frisch gewordene Eltern, Großeltern, Angehörige und Freunde, Familien mit Säuglingen oder Kleinkindern, kostenfrei, 14:30 - 16:30 Uhr, Mütterzentrum Blockdiek

kreatives

Spieltreff im Bürgerpark, auf der Rasenfläche am Marcusbrunnen, 15:30 - 18:30 Uhr, Spielwiese im Bürgerpark, Bürgerpark

Der Wecker, eine Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen für Kinder ab 4 J., 15:30 Uhr, Stadtbibliothek Osterholz

Aktionata – Wo die Puppen wohnen, kreatives Puppenbasteln mit der Theaterpädagogin J. Warneke, 10 - 12 und 15 - 17 Uhr, offenes Angebot für alle Interessierten, Aktionata-Veranstaltung, Nimweger-Str. 25

Spiele-Nachmittag für Jung und Alt, eigene Spiele können gern mitgebracht werden, für Kinder ab 12 Jahre und Erw., kostenfrei, kleiner Kostenbeitrag für Kuchen u. Getränke, 16 Uhr, Nachbarschaftshaus Helene Kaisen, Beim Ohlenhof 10, 0421-691457 KUPS, eine Veranstaltungsreihe zu Kultur, Unterhaltung, Politik und Sport, Kinder und Jugendliche aus dem Publikum machen mit: Wir zeigen unser Theater in der Lessingstr. 12, Eintritt frei!, 17 - 18 Uhr, Theater 62 Bremen, 0421-7928662

BAUEN PLANEN und GESTALTEN mit Kindern ab 6 Jahren www.baukasten-bremen.de Telefon 49 (0)421.70 89 11 68 Wie werden wir Pflegefamilie?, zweiteilige Veranstaltung, 2. Teil am 12.6., 19 20:30 Uhr, PiB – Pflegekinder in Bremen, Bahnhofstr. 28-31, 0421-9588200 1. Lebensjahr u. homöop. Akutbehandlung, Vortrag, 19:30 Uhr, Kinderarztpraxis Dr. Soldan, Dr. & Brecher-Müller, Hemmstr. 212, Anmeldung 0421-3509050 Beikost – erste feste Nahrung Breikost, Elternkurs beinhaltet Fragen rund um die Einführung der ersten festen Kost, samstags nach telefonischer Absprache, 15 EUR, Klinikum Bremen-Mitte Elternschule, St.-Jürgen-Str. 1, 0421-4973925

6. Mittwoch Theater & Tanz

Hexe Lisbet, Figurentheater mit viel Witz und Fantasie, für Kinder ab 4 Jahre und die ganze Familie, 10 u. 16 Uhr, Theatrium, 0421-326813

Dies & Das

Roboterprogrammierung für Neueinsteiger, Workshop für 10- bis 16-Jährige, 5 EUR, 16 - 18 Uhr, Phänomenta Bremerhaven, Anmeldung 0471-413081

Eltern

Der Alltag alleinerziehender Mütter, angeleitete Gruppe für Mütter mit Kindern im Vor- und Grundschulalter, in Kooperation mit der VHS Bremen, mit Kinderbetreuung, 9 - 13 EUR, 11-mal, Mi, 16:30 - 18:45 Uhr, Haus der Familie Mitte, Fehrfeld 7, Anmeldung 0421-703937 Offene Gesprächsabende für Eltern, jeden 1. Mittwoch im Monat, nicht in den Schulferien, kostenfrei, 20 Uhr, WaldorfKindergarten, Heinrich-Heine-Str. 60, 0421-230306

Kinderyoga-Übungsleiter/in Ausbildungs-Kompaktseminar vom 27.-31.8.2012 · Psycho-Yoga-Coaching bei Burn-out · Yogalehrer/-übungsleiter/in-Ausbildung (Beginn monatlich) · Lass los und lebe - Hilfe und Beratung · Ayurveda-Coaching zur Gewichtsreduktion u. zur Stärkung der Abwehrkräfte · Psycho-Yogatraining gegen Einsamkeit u. inneren Ich-Verlust · Yoga-Meditations-Kurs offene Gruppe, Do. 20.00 Uhr

Info: Yogameister Nepal Lodh · Tel. 0421/239399 · www.nepal-lodh.de

Wir vermitteln geprüfte Gästezimmer, Appartements und Ferienwohnungen in allen Stadtteilen Walsroder Str. 2 • Tel. 0421/53607-71 • Fax -72

www.bed-and-breakfast.de

Geheim, Theater für Kinder ab 8 Jahren, MOKS, 3.6.

Singen, Toben, Turnen, Kurs für Eltern mit ihren Kindern ab 6 Mon., dienstags, 9.30 - 10.30 Uhr, 5/10-mal, für Kinder ab 12 Mon., 5/10-mal 10.45 - 11.45 Uhr, 35 EUR 5 Termine, 65 EUR 10 Termine, DIAKO Bremen, Gröpelinger Heerstr. 406-408, Anmeldung 042161022101

Mehr als nur Werder, ein Rundgang durch Bremens Sportgeschichte, mit Hein Looper, für die ganze Familie, 6,–/3,– EUR, Treffpunkt: Martini-Anleger, 18:30 Uhr, Theater Interaktiwo, 0421-70882160

15


Veranstaltungen

7. Donnerstag Dies & Das

Kindernachmittag, basteln, backen, entdecken, unterschiedliche Themen für Kinder ab 4 Jahre, 5 EUR, 15 - 16:30 Uhr, Freilichtmuseum am Kiekeberg, 040-7901760

Verdener Domweih, Volksfest in der gesamten Innenstadt, vom 2. - 7.6., Mo bis Do Pöttjermarkt ab 8 Uhr, ab 12 Uhr Essensstände geöffnet, Karussells und Vergnügen ab 14 Uhr, Ende um 24 Uhr

Eltern

Informationsveranstaltungen über das Berufsfeld Kindertagespflege, Berufsfeld, Qualifizierung und Fördermöglichkeiten, auch für Erwerbslose, 10 Uhr, PiB – Pflegekinder in Bremen, Bahnhofstr. 28-31, 0421-9588200 Stillcafé, Austausch und Beratung für stillende Mütter mit Babys, jeden 1. u. 3. Do im Monat, 2 EUR, Voranmeldung nicht erforderlich, Info: Tel. 0421-61022101, 10 - 11:30 Uhr, DIAKO Bremen

Spieltreff im Bürgerpark, auf der Rasenfläche am Marcusbrunnen, 15:30 18:30 Uhr, Spielwiese im Bürgerpark Dr. Brumm versteht das nicht, eine Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, Stadtbibliothek Huchting im RolandCenter, Alter Dorfweg 30-50, 042136116670

Still-Café, angeleitete Gruppe für Mütter mit Babys, Thema heute: Haus- und Reiseapotheke für Kinder, 10 - 12 Uhr, Mütterzentrum Blockdiek, 0421-4379340

8. Freitag Dies & Das

Was schmeckt dir Lieselotte?, Bilderbuchkino für Kinder ab 2 Jahre, 16 Uhr, Leseland, Vor dem Steintor 131, 04216858276

Musik mit Pfiff, Thema „Am Wasserloch“ mit Oboe, Posaune und Cello, Orchesterinstrumente zum Ausprobieren Musik mit Pfiff, Thema „Sommer“ mit für jungeexxtras_Kinderztg_05_08:Familien mit Kindern ab 3 Anz Geige, Oboe und Tuba, OrchesterinstruJahre, 16 - 17:30 Uhr, Musikwerkstatt mente zum Ausprobieren für junge Famider Bremer Philharmoniker, Anmeldung lien mit Kindern ab 3 Jahre, 16 - 17:30 0421-6267314 Uhr, Musikwerkstatt der Bremer Philharmoniker, Anmeldung 0421-6267314

online Sie brauchen einen Klempner. Wie wär’s mit einer Klempnerin? Qualifizierte Handwerkerinnen finden Sie unter

www.exxtraseiten.de

Verkehrstraining für Kinder ab 6 Jahre, mit Formel 1-Bahn für Kinder ab 9 Jahre und 18-Loch-Familien-Minigolfbahn mit Schilf-Bar, 16 - 19 Uhr, Jumicar, 0421541661 Wer ging durch diese Tür?, Bremer Geschichte öffnet Türen, mit Hein Looper, für alle ab 8 Jahre, 6,–/3,– EUR, Treffpunkt: Wilhelm Wagenfeld Haus, Am Wall 209, 16:30 Uhr, Theater Interaktiwo, 0421-70882160 Der aktuelle Sternenhimmel, für Kinder ab 8 Jahre, 4,50/3,50 EUR, 19:30 Uhr, Olbers-Planetarium, Bremer Gespenster-Führung mit Wigberdus, eine Führung für die ganze Familie, Kinder 3, Erw. 6 EUR, Treffpunkt: vor dem Bleikeller, Straße Am Dom, 20 Uhr, Theater Interaktiwo, 0421-70882160

9. Samstag Theater & Tanz

Ellis Biest, Theaterstück mit Schauspiel, Figurenspiel und Papier für Menschen ab 4 Jahre, 15 Uhr, Theatrium, 0421326813 Märchenstunde, Karin und Michael A. Wenz erzählen Märchen, 15:30 Uhr, Theater 62 Bremen, Lessingstr. 12, 0421-7928662 Großmutters neues Kleid, Handpuppentheater für Kinder ab 3 Jahre, 1 EUR, 16 Uhr, Steffensbühne, Faulenstr. 108, das Theatercafé ist ab 15 Uhr geöffnet Jim Knopf und die Wilde 13, 9,–/5,– EUR, 17 Uhr, Freilichtbühne Lilienthal e.V., Höge 2, 04298-30198

Film

Oben, Zeichentrick, ab 6 Jahre, 16 Uhr, City 46, Birkenstr. 1, 0421-3876731

Bewegung

Schnupperkurs Optisegeln, auf dem Werdersee, für Kinder bis 15 Jahre, ein Kurs dauert zwei Tage, jeweils à 3 Std.

16 www.kinderzeitung.de

Oben, Film, City46, 9. & 10.6. und kostet 59,90 EUR, Bremer Bäder, Werdersee, 0421-6915133

kreatives

Jugendliche von der 2. - 9. Jahrgangsstufe, 15 Uhr, Focke-Museum, Anmeldung 0421-69960050

Kindersamstag: Von Zeus, Diana und den anderen Göttern, ein Ausflug in die griechische Mythologie, Ausstellungsrundgang und Werkstattaktion für Kinder ab 6 Jahre, 11:30 - 13 Uhr, Kunsthalle Bremen, Anmeldung 0421-32908330

Hörst du die Regenwürmer husten? Elemente erleben: Erde, dem Regenwurm auf der Spur, für Kinder ab 5 Jahre, 4 EUR, 15 - 17 Uhr, Kinderwildnis des BUND, Fährweg, Anmeldung 0421790020

Farbenspiele für Kinder ab 6 Jahren, wir experimentieren mit ungewöhnlichen Maltechniken, bitte alte Kleidung anziehen oder ein Malhemd mitbringen, 14 - 16 Uhr, Kreativatelier Farbenspiel, Bornstr. 14/15, Anmeldung 0421-4307989

Spielefest der Hans-Wendt-Stiftung, mit Ponyreiten, attraktiven Spielen und Bastelangeboten, es gibt Kaffee und Kuchen, 15 - 17:30 Uhr, Hans-WendtStiftung, Am Lehester Deich 17-21, 0421-2433612

Dies & Das

Die Natur der Dinge, Wie funktioniert unsere Nase? Was hat Riechen mit Schmecken zu tun? Naturwissenschaftliche Experimente für Kinder ab 5 Jahre, 10 EUR, Info und Anm.: VHS, Tel. 042136159525, 10 - 12:15 Uhr, VHS-Mitte, 0421-36112345 Swimmy – Kunst für Kinder, Kurs ab 4 Jahre, jeden 2. u. 4. Sa im Monat, 22 EUR inkl. Material, 10 - 13 Uhr, Atelier für Gestaltung, Schwarzenbergstr. 4, 0421-2449301 Kajenmarkt, Verkaufsstände, Kleinkunst, Kulinarisches und schwungvolle LiveMusik jeden Sa ab 10 Uhr bis September, 10 - 16 Uhr, Schlachte Unsere Marienkäfer, Spannenedes aus der Welt der Marienkäfer, für Kinder ab 5 Jahre, 4 EUR, 10:30 - 12:45 Uhr, ULE Umwelt-Lernwerkstatt, 0421-2775490 Filzkurs, für Kinder ab 9 J. in Begleitung eines Erwachsenen, Kinder 26, Erw. 43 EUR, 10:30 - 17 Uhr, Freilichtmuseum am Kiekeberg, Anmeldung 040-7901760 Familiensamstag in der Musikwerkstatt Bremen, spielerisch klassische Musik und Orchesterinstrumente kennenlernen, für Kinder ab 6 Jahre, 11 - 13 Uhr, Musikwerkstatt der Bremer Philharmoniker, Plantage 13, Anmeldung 0421-6267314 Wir bauen kleine Roboter mit Lego-Robotics, ab 11 Jahre, Sa und So, 51 EUR, 11 - 17 Uhr, VHS am Bahnhof, Breitenweg 2, Anmeldung 0421-36112345 Der Sternenhimmel live für Kinder, Kennenlernen der Sternenbilder, Geschichten über Planeten, für Kinder ab 6 Jahre, 3,50 EUR, 11:30 Uhr, Olbers-Planetarium, 0421-408899300 Verkehrstraining für Kinder ab 6 J., mit Formel 1-Bahn für Kinder ab 9 J. und 18-Loch-Familien-Minigolfbahn mit SchilfBar, 12 - 19 Uhr, Jumicar, 0421-541661 Studio Focke: Wie man Nachrichten übermitteln kann, vom Dosentelefon bis zum Walkie-Talkie, für Kinder und

Samstagstreff, für alleinerziehende Mütter und Väter mit ihren Kindern, Gesprächsstunden, Ausflüge, Spielenachmittage und mehr, 15 - 18 Uhr, VAMV – Verband alleinerziehender Mütter und Väter Bremen, Bgm.-Deichmann-Str. 28, 0421-383834 Eine Reise zu den Planeten, Familienprogramm ab 6 J., 4,50/3,50 EUR, 16 Uhr, Olbers-Planetarium, 0421-408899300

Eltern

Erste Hilfe am Kleinkind, Tagesveranstaltung mit Kinderbetreuung, 6 EUR, 9:30 - 14 Uhr, Haus der Familie Vahr, Anmeldung 3613566 Vätertreff Walle, begleiteter Treffpunkt für Väter und Kinder, gemeinsames Frühstück, spielen und basteln, 5 EUR, 10 14 Uhr, JugendberatungsZentrum Walle, Waller Heerstr. 229, 0421-3618634

Flohmarkt

Flohmarkt, für Kinderkleidung, Spiele und Spielzeug, 10 - 12:30 Uhr, Bürgerhaus Weserterrassen, Anmeldung f. Verkauf 0421-549490

10. Sonntag Theater & Tanz

Das Märchen der Bremer Stadtmusikanten, für die ganze Familie, kostenfrei, am Domshof, beim Neptunbrunnen, 12 Uhr, Theater Interaktiwo, 0421-70882160 Ellis Biest, Theaterstück mit Schauspiel, Figurenspiel und Papier für Menschen ab 4 Jahre, 15 Uhr, Theatrium, 0421326813 Kaffeeschnack bei Meyerdierks, Gespräche zur Komödie, mit Karin und Michael A.Wenz, bei Kaffee, Tee, Saft und Kuchen schnacken über die 50er – Kaffee, Tee, Mineralwasser und ein Stück Kuchen frei, 15:30 Uhr, Theater 62 Bremen, Lessingstr. 12, 0421-7928662 Der kleine Drache in der Arche, Figurentheater für Kinder ab 3 Jahre, 3,50 EUR,


Juni werden Trompete, Horn & Co, Workshop für Kinder ab 8 Jahre, 15 - 18 Uhr, Musikwerkstatt der Bremer Philharmoniker, Plantage 13, Anmeldung 04216267314

Guck mal, wer da liegt!, mit Bergmann Hurrelberg über den Huckelrieder Friedhof, kostenfrei, Treffpunkt: Haupteingang Habenhauser Landstr., 15 Uhr, Theater Interaktiwo, Anmeldung 0421-598770

Zogg, eine Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, Stadtbibliothek Lesum, Hindenburgstr. 31, 0421-3617142

Die Reise des Wassertropfens, wir experimentieren mit den Eigenschaften des Wassers und lernen viel über den Ver- und Gebrauch von Wasser, ohne Teilnahmegebühr und ohne Anmeldung, 15 - 17 Uhr, WUPP – Waller Umweltpädagogik Projekt, Hagenweg /Ecke Fleetstr., 01578-8651288

Flohmarkt

Piratini-Markt, Secondhand-Markt rund ums Kind, 10 - 14:30 Uhr, Waterfront, AG-Weser Str. 3, 0421-305199

Familienkonzert, Freilichtmuseum am Kiekeberg, 10.6. Familienkarte 10 EUR, 16 Uhr, Bürgerhaus Weserterrassen, 0421-549490 Jim Knopf und die Wilde 13, 9,–/5,– EUR, 17 Uhr, Freilichtbühne Lilienthal e.V., Höge 2, 04298-30198

Film

Oben, Zeichentrick, ab 6 Jahre, nach dem Film «action & fun», es kann getobt, gespielt und gebastelt werden, 15 Uhr, City 46, Birkenstr. 1, 0421-3876731 Yoko, Familienkino, 2,50 EUR, FSK: ab 6, Empfehlung ab 8, 15 Uhr, Kasch Achim, 04202-5118830

Bewegung

Mäusejudo, für Kinder von 3 - 5 Jahren, 11 - 12 Uhr, Villa Vital, Heinz-KerneckStr. 24, 0160-97909704 Eltern-Kind-Sport, 9.45 - 10.30 Uhr für 1- bis 3-Jährige, 10.30 - 11.15 Uhr für 3- bis 5-Jährige, Kinderbewegungszentrum Bremen, Baumschulenweg 8/10, 0421-211860 / 0421-202520

kreatives

Es war einmal, es war keinmal…, ein märchenhafter Familiensonntag für Familien mit Kindern ab 4 Jahre, 15 - 18 Uhr, Atelierhaus Roter Hahn, Gröpelinger Heerstr. 226, Anmeldung 04216197727

Dies & Das

9. Internationaler Jugendcup der Volksbanken-Raiffeisenbanken, Der Cup findet Sa 9.6. von 9 - 18 Uhr und So 10.6. von 10 - 16 Uhr statt., 9 - 18 Uhr, Stadion Delmenhorst, Düsternortstraße 55, 0171-2230970 Das Depot – Die Straßenbahn-Ausstellung, mit LGB-Modellbahnanlage und Holzeisenbahn für die Kleinen, 10 - 17 Uhr, Das Depot im Betriebshof Sebaldsbrück, Schlossparkstr. 45 Tag der jungen Wilden, Führungen zu den Jungtieren, Mitmach-Aktionen bieten Spaß für Groß und Klein, 10 - 18 Uhr, Wildpark Schwarze Berge, 040-8197740 Auf Entdeckungstour durchs Museum, Führung für Kinder von 7 - 12 Jahren durch das deutsche Auswandererhaus,

8,60 EUR, 10:30 Uhr, Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven, Anmeldung 0471-902200 Familien-Zirkustreff, Zirkus zum Mitmachen für Eltern und Kinder, 10:30 - 12 Uhr, Zirkusviertel Bremen, Feldstr. 103, 0421-6995922 Die Flughafenführung – Das Airlebnis zum Abheben, ein Blick hinter die Kulissen des Flughafens, inkl. Busrundfahrt übers Vorfeld, 6 - 13 EUR, Treffpunkt: Info-Point, Abflughalle, Anm. aus Sicherheitsgründen zwingend erforderlich, StattReisen Bremen, Tel. 0421–4305656, 11 Uhr, Airport Bremen, Flughafenallee 20, 0421-55950 Familienaktion – Eine indianische Spurensuche, in der Sammlung des ÜberseeMuseums finden sich viele tolle Objekte, die mehr erzählen über Winnetou und seine Freunde., 12 - 13:30 Uhr, Überseemuseum, Info 0421-16038171 Verkehrstraining für Kinder ab 6 J., mit Formel 1-Bahn für Kinder ab 9 J. und 18-Loch-Familien-Minigolfbahn mit SchilfBar, 12 - 19 Uhr, Jumicar, 0421-541661 Wasserturmbesichtigung, die Aussichtsplattform des Delmenhorster Wasserturms hat zum Stadtfest wieder für Besucher geöffnet, 13 - 18 Uhr, Wasserturm Delmenhorst, Rathausplatz, 04221-992246 Entdecker-Touren in der Welt der Sinne, Führung jeden So von April bis Oktober, Treffpunkt: beim «Baggerpferd» am Haus am See, 3,–/2,– EUR, 14 Uhr, Natur- und Erlebnispark Bremervörde, Huddelberg, 04761-987150 Ralfs Sternenstunde, Ton-Diashow für Kinder ab 8 Jahre, 14 Uhr, Olbers-Planetarium, 0421-408899300 Familientag – Oslebshauser Schützenkönig, mit Bogenschießen, ab 12 Jahre, Dart, Torwandschießen und verschiedenen Wurf-Wettbewerben, Eintritt frei, 15 Uhr, Bürgerhaus Oslebshausen, 0421-645122 Instrumentenbau – Blechblasinstrumente, aus Alltagsgegenständen

Frauenflohmarkt – Von Frau zu Frau, für jung und alt, Kleidung, Schmuck, Accessoires, Deko, Tupper etc., freie Standplätze ab sofort im Center Management Mo Fr von 9 - 18 Uhr für 12 EUR erhältlich, 11 - 15 Uhr, Haven Höövt, Zum Alten Speicher 1-2, 0421-659530

Konzerte

Familienkonzert: Die Geschichte von Basso, dem Bären, eine musikalische Geschichte über die Freundschaft eines kleinen Bären und einer kleinen Maus, im Rahmenprogramm basteln die Kinder Bären und Mäuse, im Hof Meyn, 1,–/10,– EUR, 11:15 Uhr, Freilichtmuseum am Kiekeberg, Karten 040-79017625

Die Bambini-Kicker, Bilderbuchkino für Kinder ab 3 Jahre, 1 EUR, 15:30 Uhr, Bibliothek Lilienthal im Murkens Hof, Klosterstraße 25, 04298-929133 Spieltreff im Bürgerpark, auf der Rasenfläche am Marcusbrunnen, 15:30 - 18:30 Uhr, Spielwiese im Bürgerpark, Bürgerpark ,

Ferienworkshop „swimmy“ kunst für kinder Atelier für Gestaltung Antje siemer-Gössel Schwarzenbergstr.4 Tel. 2449301

28211 Bremen siemer-antje@web.de

11. Montag

Papa ist Pirat, Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, Stadtbibliothek Vegesack

Dies & Das

Doktor de Soto, Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, Stadtbibliothek BremenZentralbibliothek

Prinzessin Pfiffigunde, eine BilderbuchDiaschau mit Lesen und Erzählen für Kinder ab 4 Jahre, 15:30 Uhr, Stadtbibliothek Osterholz, 0421-3613632 Samba-Tanz für Kids, für 6- bis 12-Jährige, 15:30 - 16:30 Uhr, SOS-KinderdorfZentrum, Anmeldung 0421-5971230

12. Dienstag Theater & Tanz

Charlotte, BilderBuchKino in deutscher und türkischer Sprache für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, Stadtbibliothek West KUPS, eine Veranstaltungsreihe zu Kultur, Unterhaltung, Politik und Sport, Kinder und Jugendliche aus dem Publikum machen mit: Wir zeichnen Bühnenbilder, Eintritt frei!, 17 - 18 Uhr, Theater 62 Bremen, Lessingstr. 12, 0421-7928662

Das Große LaLuLa, ein Schattentheater mit Musik und Gedichten, für Kinder ab 5 Jahre und die ganze Familie, die Sommerproduktion von Mensch, Puppe! und einem Streichquartett der Bremer Philharmoniker, 7 EUR p. P., Premiere, 16 Uhr, Schaulust – Im Güterbahnhof, Tor 48, Beim Handelsmuseum 9, Karten 0421-79478292

Eltern

Gulliver in Lilliput, ein Puppen- und Objekt-Theaterstück für Kinder ab 4 Jahre, 10 u. 16 Uhr, Theatrium, HansBöckler-Str. 9, 0421-326813

Theater & Tanz

Dies & Das

kreatives

Dampfzugfahrten mit der Historischen Kleinbahn «Jan Harpstedt», zwischen Harpstedt und Delmenhorst-Süd. Abfahrten in Harpstedt um 9.30, 13.30 und 17 Uhr, ab Delmenhorst um 10.45, 14.45 und 18.20 Uhr. Fahrplan und weitere Informationen auf www.jan-harpstedt.de, Historische Kleinbahn Jan Harpstedt, Am Bahnhof 3, 04244-2380

Offene Sprechstunde „Frühberatung“, Beratung für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern, 10 - 11 Uhr, SOS-Kinderdorf-Zentrum, 0421-5971230

13. Mittwoch Gulliver in Lilliput, ein Puppen- und Objekt-Theaterstück für Kinder ab 4 Jahre, 10 u. 16 Uhr, Theatrium Atelierkurs – KunstKarussell, Magie der Menschen II, für Kinder ab 6 Jahre, mittwochs, 6 Termine, 16:30 - 18 Uhr, Kunsthalle Bremen, Anmeldung 042132908330

Dies & Das

Der Sternenhimmel live für Kinder, Kennenlernen der Sternenbilder, Geschichten

Praxis für Klangmassage und Klangtherapie -VITA

Entspannung Gesundheitsvorsorge

Angelika Blauert Klangtherapeutin/ Heilpraktikerin f. Psychotherapie Am Hulsberg 11 • 0421-699 64 05

Therapie

Kuren

Burnout-Syndrom: Behandlung und Prophylaxe

www.k-vita.com Nächster Kennlernkurs: Samstag, 16.06.2012

Lilienthal · Hauptstraße 92 + 96 ·

04298-916523

17


Veranstaltungen w w w. k i n d e r z e i t u n g . d e über Planeten, für Kinder ab 6 Jahre, 3,50 EUR, 16 Uhr, Olbers-Planetarium

Flohmarkt

Flohmarkt des Second-Hand-Ladens, 10 - 17:30 Uhr, SOS-Kinderdorf-Zentrum, 0421-5971230

14. Donnerstag Dies & Das

16. Samstag Theater & Tanz

Max der Kugelkäfer, eine Geschichte zum Staunen und Lachen, die davon handelt, seinen eigenen Weg zu gehen, Puppentheater für Kinder ab 4 Jahre, 15 Uhr, Theatrium, Hans-Böckler-Str. 9, 0421-326813 Die Bremer Stadtmusikanten, großes lustiges Märchenspiel nach Grimm, 15:30 Uhr, Theater 62 Bremen, Lessingstr. 12, 0421-7928662

Kindernachmittag, basteln, backen, entdecken, unterschiedliche Themen für Kinder ab 4 Jahre, 5 EUR, 15 - 16:30 Uhr, Freilichtmuseum am Kiekeberg

Jim Knopf und die Wilde 13, 9,–/5,– EUR, 17 Uhr, Freilichtbühne Lilienthal e.V., Höge 2, 04298-30198

Kiefernwichtel und Haselzwerge, wir besuchen die ULE-Zwerge in ihrem Wald und nehmen unsere Schnitzmesser mit, für Kinder ab 6 Jahre, 4 EUR, 15:30 17:45 Uhr, ULE Umwelt-Lernwerkstatt, 0421-2775490

Knerten traut sich, Zeichentrick, ab 6 Jahre, 16 Uhr, City 46, Birkenstr. 1, 0421-3876731

Essen & Trinken • Mode • Kreatives Mutter-Kind-Treff • Spielecke (Kinder-) Veranstaltungen freitags Spieleabend für Groß & Klein Münchner Str. 80 • Findorff • 67 30 83 04 www.katjas-villa-kunterbunt.de

Spieltreff im Bürgerpark, auf der Rasenfläche am Marcusbrunnen, 15:30 18:30 Uhr, Spielwiese im Bürgerpark Immer ich!, eine Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, Stadtbibliothek Huchting im Roland-Center Musik mit Pfiff, Thema „Am Wasserloch“ mit Oboe, Posaune und Cello, Orchesterinstrumente zum Ausprobieren für junge Familien mit Kindern ab 3 Jahre, 16 - 17:30 Uhr, Musikwerkstatt der Bremer Philharmoniker, Anmeldung 0421-6267314

15. Freitag Theater & Tanz

Genial, Kunst der Variation, szenischmusikalische Einführung, in Kooperation mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, 18 Uhr, moks - Kinder- und Jugendtheater, Am Goetheplatz 1-3, 0421-3653333

Dies & Das

Abenteuer mit Papa, Feuer machen ohne Streichholz, für Kinder ab 6 Jahre mit Vätern, 4 EUR, 15:30 - 17 Uhr, ULE Umwelt-Lernwerkstatt, Anmeldung VHS 0421-3613566 Als Oma ein Vogel wurde, Bilderbuchkino für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, Leseland, Vor dem Steintor 131, 0421-6858276 Musik mit Pfiff, Thema „Sommer“ mit Geige, Oboe und Tuba, Orchesterinstrumente zum Ausprobieren für junge Familien mit Kindern ab 3 Jahre, 16 - 17:30 Uhr, Musikwerkstatt der Bremer Philharmoniker, Anmeldung 0421-6267314 Verkehrstraining für Kinder ab 6 J., mit Formel 1-Bahn für Kinder ab 9 J. und 18-Loch-Familien-Minigolfbahn mit SchilfBar, 16 - 19 Uhr, Jumicar, 0421-541661

Eltern

Stillcafé, offener Treff für stillende Mütter und Kinder, 2 EUR pro Treff, 10:30 - 12 Uhr, SOS-Kinderdorf-Zentrum, Info 04214170538

18 www.kinderzeitung.de

Film

Bewegung

Schnupperkurs Optisegeln, auf dem Werdersee, für Kinder bis 15 Jahre, ein Kurs dauert zwei Tage, jeweils à 3 Std. und kostet 59,90 EUR, Bremer Bäder, Werdersee, Anmeldung 0421-6915133

Dies & Das

Mittelalter-Spektakel, der Wildpark Schwarze Berge verwandelt sich am 16. u. 17.6. wieder in ein mittelalterliches Dorf, ein Spektakel für die ganze Familie, 8 - 18 Uhr, Wildpark Schwarze Berge, 040-8197740 Comics oder Kirchenfenster???, Kinderdomführung ab 5 Jahre, kostenlos und ohne Anmeldung, 10 Uhr, Dom-Museum Bremen, Sandstr. 10-12, Info 0421365040

Mittelalter Spektakel, Wildpark Schwarze Berge, 17.6. schaftlicher Verein zu Bremen, Tel. 04214306160, 14 - 17 Uhr, Überseemuseum Offene Forscherwerkstatt– Vom Leben in frühgeschichtlichen Zeiten, Aktion für Kinder: Werkzeuge herstellen, 15 Uhr, Focke-Museum, Anmeldung 042169960050 Kennenlernkurse, für die Peter-HessKlangmassage, 45 EUR, 15 - 19 Uhr, Frauenstadthaus Bremen, Am Hulsberg 11, Anmeldung 0421-6996405 Sterne und Mythen – Die Sagenwelt der Antike, Familienprogramm ab 10 J., 4,50/3,50 EUR, 16 Uhr, Olbers-Planetarium

Konzerte

GLOCKE Kindertag: Un, dos, tres música, Länderschwerpunkt Spanien, Mindestalter 6 Jahre, 9:30 Uhr, Glocke, 0421-336699

Kajenmarkt, Verkaufsstände, Kleinkunst, Kulinarisches und schwungvolle LiveMusik jeden Sa ab 10 Uhr bis September, 10 - 16 Uhr, Schlachte

17. Sonntag

Offener Treff, kickern, Leute treffen, spielen oder Ausflüge ins Viertel machen, für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderungen von 6 - 16 J., 10 EUR, Eingang Lessingstr. 12a, 10 - 16 Uhr, Evangelische Friedensgemeinde Bremen, Humboldtstr. 175, Anmeldung eine Woche vorher: Martinsclub 0421-5374750

Der kleine Holzbläser Piccolino, Holzblasinstrumente werden vorgestellt und Kinder des Musikspielplatzes spielen die Geschichte von Piccolino, 11 - 12 Uhr, Kasch Achim, 04202-5118830

Wochenenderlebnis für Kinder, ein jahreszeitliches Mitmachangebot für Kinder ab 4 Jahre, 7 EUR, 10 - 16 Uhr, Freilichtmuseum am Kiekeberg, 0407901760 Familiensamstag in der Musikwerkstatt Bremen, spielerisch klassische Musik und Orchesterinstrumente kennenlernen, für Kinder ab 6 Jahre, 11 - 13 Uhr, Musikwerkstatt der Bremer Philharmoniker, Plantage 13, Anmeldung 0421-6267314 Rosenfest auf dem Barkenhoff, ein Gartenfest für die ganze Familie, ausgerichtet von der Heinrich-Vogeler-Gesellschaft, Worpswede, Eintritt frei, 11 - 19 Uhr, Barkenhoff, Ostendorfer Str. 10, Die Geschichte der traurigen Sonne, TonDia-Show für Kinder ab 4 Jahre, 3,50 EUR, 11:30 Uhr, Olbers-Planetarium, 0421-408899300 Verkehrstraining für Kinder ab 6 Jahre, mit Formel 1-Bahn für Kinder ab 9 Jahre und 18-Loch-Familien-Minigolfbahn mit Schilf-Bar, 12 - 19 Uhr, Jumicar, 0421541661 Immer der Nase nach, Wie funktioniert unsere Nase? Was hat Riechen mit Schmecken zu tun? Naturwissenschaftliche Experimente für Kinder ab 5 Jahre, 15 EUR, Info und Anm.: Naturwissen-

Theater & Tanz

Das Märchen der Bremer Stadtmusikanten, für die ganze Familie, kostenfrei, am Domshof, beim Neptunbrunnen, 12 Uhr, Theater Interaktiwo, 0421-70882160 Mama Muh, Puppentheater nach den Kinderbüchern von Sven Nordquist, für Kinder ab 3 Jahre, 15 Uhr, Theatrium, Hans-Böckler-Str. 9, 0421-326813 Die Bremer Stadtmusikanten, großes lustiges Märchenspiel nach Grimm, 15:30 Uhr, Theater 62 Bremen, Lessingstr. 12, 0421-7928662 Jim Knopf und die Wilde 13, 9,–/5,– EUR, 17 Uhr, Freilichtbühne Lilienthal e.V., Höge 2, 04298-30198

Film

Knerten traut sich, Zeichentrick, ab 6 J., 16 Uhr, City 46, Birkenstr. 1, 0421-3876731

Bewegung

Mäusejudo, für Kinder von 3 - 5 Jahren, 11 - 12 Uhr, Villa Vital, Heinz-KerneckStr. 24, 0160-97909704 Eltern-Kind-Sport, 9.45 - 10.30 Uhr für 1- bis 3-Jährige, 10.30 - 11.15 Uhr für 3- bis 5-Jährige, Kinderbewegungszentrum Bremen, Baumschulenweg 8/10, 0421-211860 / 0421-202520

Dies & Das

Mittelalter-Spektakel, der Wildpark Schwarze Berge verwandelt sich am 16. u. 17.6. wieder in ein mittelalterliches

Dorf, ein Spektakel für die ganze Familie, 8 - 18 Uhr, Wildpark Schwarze Berge, 040-8197740 Kunterbunter Kindermorgen, FreiluftKindergottesdienst der ev. Gemeinde Arsten-Habenhausen auf der Kinder- und Jugendfarm mit Frühstück, Musik, Basteln, Geschichten, Schauspiel mit einem echten Esel, Schatzsuche, für Kinder von 5 - 12 J., 9:15 - 12:30 Uhr, Kinder- und Jugendfarm Bremen e. V., Ohserstr. 40a, Anmeldung bis 14.6.: 0421-832798 Historische Zeitreise in den Sommer, Kinder ab 6 Jahre können in die Rollen einer bäuerlichen Großfamilie im Jahr 1800 schlüpfen, 11 EUR, 10 - 12:30 Uhr, Freilichtmuseum am Kiekeberg, Anmeldung 040-7901760 Die Flughafenführung – Das Airlebnis zum Abheben, ein Blick hinter die Kulissen des Flughafens, inkl. Busrundfahrt übers Vorfeld, 6 - 13 EUR, Treffpunkt: Info-Point, Abflughalle, Anm. aus Sicherheitsgründen zwingend erforderlich, StattReisen Bremen, Tel. 0421–4305656, 11 Uhr, Airport Bremen, Flughafenallee 20, 0421-55950 Kinder führen Kinder, gemeinsam mit den «Kunsthallen-Kindern» geht es durch die Welt der Kunst, für Kinder ab 6 Jahre, 11 - 12 Uhr, Kunsthalle Bremen, Anmeldung 0421-32908330 Diebstahl im Weltraum, Ton-Dia-Show für Kinder ab 4 Jahre, 3,50 EUR, 11:30 Uhr, Olbers-Planetarium, 0421408899300 Verkehrstraining für Kinder ab 6 Jahre, mit Formel 1-Bahn für Kinder ab 9 Jahre und 18-Loch-Familien-Minigolfbahn mit Schilf-Bar, 12 - 19 Uhr, Jumicar, 0421541661 Entdecker-Touren in der Welt der Sinne, Führung jeden So von April bis Oktober, Treffpunkt: beim «Baggerpferd» am Haus am See, 3,–/2,– EUR, 14 Uhr, Natur- und Erlebnispark Bremervörde, Huddelberg, 04761-987150 Publikumstag im Papageienschutzzentrum, die Papageien können in ihrem naturnah gestalteten Lebensraum an verschiedenen Stationen des Fluggeheges beobachtet werden, 14 - 17 Uhr, Papageienschutzzentrum, Salzburgerstr., 0421-1630723 Familiengottesdienst, ein fröhlicher Gottesdienst mit viel Bewegung und Musik, es singen die Kinder vom Spatzenchor der Domgemeinde, 15 - 16 Uhr, Domkapelle am Osterdeich, Osterdeich 70, 0421365040 Wasserturmbesichtigung, die Aussichtsplattform des Delmenhorster Wasserturms hat wieder für Besucher geöffnet,


Juni Kinder ab 3 Jahre, 10 Uhr, Theatrium, Hans-Böckler-Str. 9, 0421-326813

Uhr, ULE Umwelt-Lernwerkstatt, 04212775490 Nisse beim Friseur, eine BilderbuchDiaschau mit Lesen und Erzählen für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, Stadtbibliothek Huchting im Roland-Center, Alter Dorfweg 30-50, 0421-36116670

www.familienblick.de Dies & Das

Musik mit Pfiff, Thema „Am Wasserloch“ mit Oboe, Posaune und Cello, Orchesterinstrumente zum Ausprobieren für junge Familien mit Kindern ab 3 Jahre, 16 - 17:30 Uhr, Musikwerkstatt der Bremer Philharmoniker, Anmeldung 0421-6267314

Vom Babbeler bis zum Klaben, was man in Bremen so schlickert, Führung mit Hein Looper, Treffpunkt: am Denkmal der Bremer Stadtmusikanten, für alle ab 8 Jahre, 6,–/3,– EUR, 15 Uhr, Theater Interaktiwo, 0421-70882160

15 - 17 Uhr, Wasserturm Delmenhorst, Rathausplatz, 04221-992246

15 - 17 Uhr, Kinderwildnis des BUND, Fährweg, Anmeldung 0421-790020

Die Sterne über Bremen, für Kinder ab 8 Jahre, 4,50/3,50 EUR, 16 Uhr, OlbersPlanetarium, Werderstr. 73, 0421408899300

Sonnenfänger, wir fangen die Sonne ein und werden sehen, wie viel Energie in ihr steckt, ohne Teilnahmegebühr und ohne Anmeldung, 15 - 17 Uhr, WUPP – Waller Umweltpädagogik Projekt, Hagenweg / Ecke Fleetstr., 01578-8651288

Sommerfest, buntes Programm für Kinder: Spielen, Basteln, Singen, Kuchentafel unter den Obstbäumen im Pfarrgarten, Stockbrot backen am Feuer, 16 - 19 Uhr, Gemeindehaus der St. Petri Domgemeinde, Osterdeich 87, 0421-365040

18. Montag Dies & Das

He Duda, eine Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen für Kinder ab 4 Jahre, 15:30 Uhr, Stadtbibliothek Osterholz, 0421-3613632 Samba-Tanz für Kids, für 6- bis 12-Jährige, 15:30 - 16:30 Uhr, SOS-KinderdorfZentrum, Anmeldung 0421-5971230

19. Dienstag Theater & Tanz

Mama Muh, Puppentheater nach den Kinderbüchern von Sven Nordquist, für Kinder ab 3 Jahre, 10 u. 16 Uhr, Theatrium

Dies & Das

Spieltreff im Bürgerpark, auf der Rasenfläche am Marcusbrunnen, 15:30 18:30 Uhr, Spielwiese im Bürgerpark Viel Lärm um Musik, Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, Stadtbibliothek Vegesack, Aumunder Heerweg 87, 0421-3617244 Josefine wünscht sich einen Hund, Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, Stadtbibliothek Bremen-Zentralbibliothek, 0421-36159361 Giftige, Unheil bringende Kröten – von wegen!, Mitmachaktion für Kinder von 6 bis 10 Jahren, 4 EUR, 16 Uhr, Ökologiestation Bremen, Am Gütpohl 11, Anmeldung 0421-2221922

Die Maus im Mond, Ton-Dia-Show für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, OlbersPlanetarium

Eltern

Übergangspflege-Stellen gesucht, Informationsveranstaltung zur Vorbereitung auf die Tätigkeit als Pflegefamilie, 10 Uhr, PiB – Pflegekinder in Bremen, Bahnhofstr. 28-31, 0421-9588200

BAUEN PLANEN und GESTALTEN mit Kindern ab 6 Jahren

Der Alltag alleinerziehender Mütter, angeleitete Gruppe für Mütter mit Kindern im Vor- und Grundschulalter, in Kooperation mit der VHS Bremen, mit Kinderbetreuung, 9 - 13 EUR, 11-mal, Mi, 16:30 - 18:45 Uhr, Haus der Familie Mitte, Fehrfeld 7, Anmeldung 0421-703937

www.baukasten-bremen.de Telefon 49 (0)421.70 89 11 68 Informationsveranstaltungen über das Berufsfeld Kindertagespflege, Berufsfeld, Qualifizierung und Fördermöglichkeiten, auch für Erwerbslose, 14 Uhr, PiB – Pflegekinder in Bremen, Bahnhofstr. 28-31, 0421-9588200

Eingewöhnungszeit – Ohne Eltern geht es nicht, wie finden Eltern und Kleinkinder einen guten Weg in den Alltag einer Kindertageseinrichtung? Themenabend für Eltern und Interessierte, kostenfrei, 20 Uhr, Verbund Bremer Kindergruppen e.V., Lahnstr. 17-19, Anmeldung 0421- 502663

22. Freitag Dies & Das

Herr Eichhorn und der Besuch vom blauen Planeten, Bilderbuchkino für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, Leseland, Vor dem Steintor 131, 0421-6858276

21. Donnerstag

KUPS, eine Veranstaltungsreihe zu Kultur, Unterhaltung, Politik und Sport, Kinder und Jugendliche aus dem Publikum machen mit: Wir zeichnen Kostüme, Eintritt frei!, 17 - 18 Uhr, Theater 62 Bremen, Lessingstr. 12, 0421-7928662

Theater & Tanz

Eltern

Film

Informationen für Wiedereinsteiger/-innen, Infoveranstaltung für den Wiedereinstieg nach einer familienbedingten Unterbrechung, 9:30 - 11:30 Uhr, BIZ – Berufsinformationszentrum Bremen, Doventorsteinweg 44, 0421-1781100

Stillcafé, Austausch und Beratung für stillende Mütter mit Babys, jeden 1. u. 3. Do im Monat, 2 EUR, Voranmeldung nicht erforderlich, 10 - 11:30 Uhr, DIAKO Bremen, Gröpelinger Heerstr. 406408, Info 0421-61022101

Klötriges vom Klabautermann, eine „sagen“hafte Tour durch die Überseestadt, Treffpunkt: Alte Feuerwache am Holzhafen, Waller Stieg, für Kinder ab 8 Jahre und Erw., 6,–/3,– EUR, Familienkarte 15 EUR, 16 Uhr, Theater Interaktiwo, 0421-70882160

Ricardo in Rio oder die Rettung des Regenwaldes, Figurentheater mit südamerikanischen Mitmachliedern, für Kinder ab 4 Jahre, 4 EUR, 15 Uhr, Rathaus Stuhr, Blockener Str. 6, 0421-5695244

Musik mit Pfiff, Thema „Sommer“ mit Geige, Oboe und Tuba, Orchesterinstrumente zum Ausprobieren für junge Familien mit Kindern ab 3 Jahre, 16 - 17:30 Uhr, Musikwerkstatt der Bremer Philharmoniker, Anmeldung 0421-6267314

Der Junge mit dem Fahrrad, kunstvoll verdichtetes Sozialdrama, FSK: ab 12 Jahre, 4,50/3,– EUR, 20 Uhr, Kasch Achim, 04202-5118830

Dies & Das

Dampfzugfahrten mit der Historischen Kleinbahn «Jan Harpstedt», zwischen Harpstedt und Delmenhorst-Süd. Abfahrten in Harpstedt um 9.30, 13.30 und 17 Uhr, ab Delmenhorst um 10.45, 14.45 und 18.20 Uhr. Fahrplan und weitere Informationen auf www.jan-harpstedt.de, Historische Kleinbahn Jan Harpstedt, Am Bahnhof 3, 04244-2380

Vom Mutterschutz bis zum Elterngeld, Informationsabend für Schwangere und werdende Väter, 5 EUR, 19 Uhr, Pro Familia Bremen Nord, 0421-654333

Kindernachmittag, basteln, backen, entdecken, unterschiedliche Themen für Kinder ab 4 Jahre, 5 EUR, 15 - 16:30 Uhr, Freilichtmuseum am Kiekeberg, 040-7901760

20. Mittwoch

Spieltreff im Bürgerpark, auf der Rasenfläche am Marcusbrunnen, 15:30 18:30 Uhr, Spielwiese im Bürgerpark

Theater & Tanz

Sinnessafari, lasst euch von euren Sinnen überraschen, für Kinder ab 6 J., 4 EUR,

Mama Muh, Puppentheater nach den Kinderbüchern von Sven Nordquist, für

Wildkräuterverwendung, für Eltern und Erwachsene mit Kindern ab 6 Jahre, 4 EUR, Material 2,50 EUR, 15:30 - 18:30

Verkehrstraining für Kinder ab 6 Jahre, mit Formel 1-Bahn für Kinder ab 9 Jahre und 18-Loch-Familien-Minigolfbahn mit Schilf-Bar, 16 - 19 Uhr, Jumicar, 0421541661 Überseetörn, das Sommerfest für die ganze Familie in der Überseestadt, vom 22.24.6., mit geführten Touren, Live-Musik, Lichtprojektionen am Speicher, Marktständen u. Kutterpullen im Hafenbecken, Pendelverkehr vom Martinianleger, Sa ab

i te Re

r

Re

r h o f - B l e ck ma

s er b im Sommer u. H 2 1 . 7 . - 2 5 . 8 . & 2 0 . 1 0 . - 3.11.2012 3 3 0 E u r o / Wo c he

itfe

t

Kutschfahrt, Pferdemuseum Verden, 22.6.

Heute machen wir Musik, lustige Kinderlieder zum Mitsingen und Mitmachen mit Werner Winkel, für Kinder ab 3 Jahre, 3 EUR, 16 Uhr, Kulturhaus Pusdorf, 0421544606

Eltern

Bogen und Pfeile selber bauen, für Kinder ab 8 Jahre, 4 EUR, 15:30 - 18 Uhr, ULE Umwelt-Lernwerkstatt, Anmeldung 0421-3613566

rien

Isabel v. Pander 29303 Bergen - Bleckmar, Nähe Soltau www.reiterhof-bleckmar.de Tel 05051-2816 • Fax -7507

19


Veranstaltungen 12 Uhr, So ab 11 Uhr stdl., 18 - 0 Uhr, Europahafen, Konsul-Smidt-Str.

12 Uhr, So ab 11 Uhr stdl., 11 - 0 Uhr, Europahafen, Konsul-Smidt-Str.

Für Waldliebhaber – Kutschbock wird zum Aussichtpunkt, eine Kutschfahrt mit Naturthemen zu Verdener Biotopen, Kutschfahrt inkl. Exkursion und Verpflegung 17,50 EUR p. P., 17 - 20 Uhr, Deutsches Pferdemuseum Verden, Anmeldung 04231-807140

Familiensamstag in der Musikwerkstatt Bremen, spielerisch klassische Musik und Orchesterinstrumente kennenlernen, für Kinder ab 6 Jahre, 11 - 13 Uhr, Musikwerkstatt der Bremer Philharmoniker, Plantage 13, Anmeldung 0421-6267314

Der aktuelle Sternenhimmel, für Kinder ab 8 Jahre, 4,50/3,50 EUR, 19:30 Uhr, Olbers-Planetarium

23. Samstag Theater & Tanz

Mama Muh, Puppentheater nach den Kinderbüchern von Sven Nordquist, für Kinder ab 3 Jahre, 15 Uhr, Theatrium, Hans-Böckler-Str. 9, 0421-326813 So ein Affentheater, lustiges, buntes, fantasievolles Kindertheater, 15:30 Uhr, Theater 62 Bremen, Lessingstr. 12, 0421-7928662

Ferienworkshop „swimmy“ kunst für kinder Atelier für Gestaltung Antje siemer-Gössel Schwarzenbergstr.4 Tel. 2449301

28211 Bremen siemer-antje@web.de

Der Zauberer von Oz, Ballettvorstellung für Kinder ab 4 Jahre, 16:30 Uhr, Freie Waldorfschule Bremen, Touler Str. 3, Info 0421-4789025

Film

Ponyo, Zeichentrick, ab 6 Jahre, nach dem Film «action & fun», es kann getobt, gespielt und gebastelt werden, 16 Uhr, City 46, Birkenstr. 1, 0421-3876731

Bewegung

Schnupperkurs Optisegeln, auf dem Werdersee, für Kinder bis 15 Jahre, ein Kurs dauert zwei Tage, jeweils à 3 Std. und kostet 59,90 EUR, Bremer Bäder, Werdersee, Anmeldung 0421-6915133

kreatives

Hämmern-Schleifen-Sägen, Projekte aus Holz, für Kinder von 8 - 12 J., jeden 4. Sa im Monat, 10 - 13 Uhr, Borgfelder Kinder­ atelier, Lange Streifen 9a, 0421-55900279 Swimmy – Kunst für Kinder, Kurs ab 4 Jahre, jeden 2. u. 4. Sa im Monat, 22 EUR inkl. Material, 10 - 13 Uhr, Atelier für Gestaltung, Schwarzenbergstr. 4, 0421-2449301

Dies & Das

Nippon Con, die nördlichste „JapanConvention“ Deutschlands präsentiert ein buntes Programm rund um die japanische Kultur mit dem Schwerpunkt Populärkultur, 9 - 0 Uhr, Bürgerhaus Oslebshausen, 0421-645122 Kochen mit Papa – Gesunde Küche für Kinder, in Kooperation mit Café Blocksberg, 10 - 13:45 Uhr, Café Blocksberg – Bewohnertreff Blockdiek, Max-Säume-Str. 38, Anmeldung VHS 0421-3613566 Kajenmarkt, Verkaufsstände, Kleinkunst, Kulinarisches und schwungvolle LiveMusik jeden Sa ab 10 Uhr bis September, 10 - 16 Uhr, Schlachte Überseetörn, das Sommerfest für die ganze Familie in der Überseestadt, vom 22.24.6., mit geführten Touren, Live-Musik, Lichtprojektionen am Speicher, Marktständen u. Kutterpullen im Hafenbecken, Pendelverkehr vom Martinianleger, Sa ab

20 www.kinderzeitung.de

Familientag: Kakteen, Füchse, Klapperschlangen!, BremerLeseLust trifft den Wilden Westen, Rahmenprogramm: Lesen, Kinder-Line-Dance und vieles mehr, 11 - 17 Uhr, botanika im Rhododendronpark, 0421-42706665 PEAK! Der Bremer Klimagipfel, Klimafreunde veranstalten großes Klimaschutzfest auf dem Bremer Marktplatz, mit Infos, Show-Acts, Bio-Eis, prominenten Gästen und einem großen Kletterberg, 11 - 17 Uhr, Marktplatz, Am Markt

Ponyo, Film, City46, 23. & 24.6.

Verkehrstraining für Kinder ab 6 J., mit Formel 1-Bahn für Kinder ab 9 J. und 18-Loch-Familien-Minigolfbahn mit SchilfBar, 12 - 19 Uhr, Jumicar, 0421-541661

So ein Affentheater, lustiges, buntes, fantasievolles Kindertheater, 15:30 Uhr, Theater 62 Bremen, Lessingstr. 12, 0421-7928662

heitsgründen zwingend erforderlich, StattReisen Bremen, Tel. 0421–4305656, 11 Uhr, Airport Bremen, Flughafenallee 20, 0421-55950

Krabbeltiere der Wiese – Auf der Wiese in der Kinderwildnis ist was los!, Ausflug für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung ab 6 J., in Kooperation mit dem BUND, 30 EUR, Treffpunkt: Hauptbahnhof, 13 - 17:30 Uhr, Lebenshilfe Bremen e.V., Anmeldung 0421-3877771

Der Zauberer von Oz, Ballettvorstellung für Kinder ab 4 Jahre, 16:30 Uhr, Freie Waldorfschule Bremen, Touler Str. 3, Info 0421-4789025

Sonntagsbrunch, Treffpunkt für bikulturelle Familien, Paare und Alleinerziehende, 11 - 14 Uhr, iaf e.V., Buntentorsteinweg 182-186, 0421-554020

Film

Überseetörn, das Sommerfest für die ganze Familie in der Überseestadt, vom 22.24.6., mit geführten Touren, Live-Musik, Lichtprojektionen am Speicher, Marktständen u. Kutterpullen im Hafenbecken, Pendelverkehr vom Martinianleger, Sa ab 12 Uhr, So ab 11 Uhr stdl., 11 - 18 Uhr, Europahafen, Konsul-Smidt-Str.

Ralfs Sternenstunde, Ton-Diashow für Kinder ab 8 Jahre, 14 Uhr, Olbers-Planetarium, 0421-408899300 Stuhrer Kinderkulturfest „Dschungels­ afari“, Vereine und Institutionen bereiten den Kindern wieder einen bunten und erlebnisreichen Nachmittag. Eintritt frei., 14 - 18 Uhr, Gut Varrel, An der Graft 2a, 04221-937192

Ponyo, Zeichentrick, ab 6 Jahre, nach dem Film «action & fun», es kann getobt, gespielt und gebastelt werden, 15 Uhr, City 46, Birkenstr. 1, 0421-3876731 Der Junge mit dem Fahrrad, kunstvoll verdichtetes Sozialdrama, FSK: ab 12 Jahre, 4,50/3,– EUR, 20 Uhr, Kasch Achim, 04202-5118830

Das Mütterzentrum Huchting feiert seinen 25. Geburtstag, mit viel Musik, Spaß und kulinarischen Genüssen, freier Eintritt, 15 Uhr, Mütterzentrum Huchting, Amersfoorter Str. 8, 0421-589200 Flechten mit Ruten und Zweigen, für Kinder ab 8 Jahre, 4 EUR, 15 - 18 Uhr, ULE Umwelt-Lernwerkstatt, 04212775490

Verkehrstraining für Kinder ab 6 J., mit Formel 1-Bahn für Kinder ab 9 J. und 18-Loch-Familien-Minigolfbahn mit SchilfBar, 12 - 19 Uhr, Jumicar, 0421-541661

Bewegung

Kosmische Katastrophen, Familienprogramm ab 8 Jahre, 4,50/3,50 EUR, 16 Uhr, Olbers-Planetarium

Mäusejudo, für Kinder von 3 - 5 Jahren, 11 - 12 Uhr, Villa Vital, Heinz-KerneckStr. 24, 0160-97909704

Bremen – anders als immer!, mit Hein Looper durch die Neustadt, Treffpunkt: am kleinen Roland, Am Neuen Markt, 6,–/3,– EUR, Familien 2 Ki. + 2 Erw. 15 EUR, 17 Uhr, Theater Interaktiwo, 042170882160

Eltern-Kind-Sport, 9.45 - 10.30 Uhr für 1- bis 3-Jährige, 10.30 - 11.15 Uhr für 3- bis 5-Jährige, Kinderbewegungszentrum Bremen, Baumschulenweg 8/10, 0421-211860 / 0421-202520

Der Babysitter-Pass, Wochenendseminar für Jugendliche ab 14 Jahre, Fr 15 18.45 Uhr, Sa 10 - 15.30 Uhr, Kurs-Nr. 22-266-O, 42 EUR, Wilhelm-OlbersSchule, Drebberstr. 10, Anmeldung VHSOst 0421-3613566

Kekse, Kunst und Limonade: Die Rhinozeruskartoffel – Kunst drucken, Workshop für Kinder ab 6 J., 12 - 16 Uhr, Kunsthalle Bremen, Anmeldung 0421-32908330

Eltern

Vätertreff Walle, begleiteter Treffpunkt für Väter und Kinder, gemeinsames Frühstück, spielen und basteln, 5 EUR, 10 14 Uhr, JugendberatungsZentrum Walle, Waller Heerstr. 229, 0421-3618634

24. Sonntag Theater & Tanz

Das Märchen der Bremer Stadtmusikanten, für die ganze Familie, kostenfrei, am Domshof, beim Neptunbrunnen, 12 Uhr, Theater Interaktiwo, 0421-70882160 Mama Muh, Puppentheater nach den Kinderbüchern von Sven Nordquist, für Kinder ab 3 Jahre, 15 Uhr, Theatrium, Hans-Böckler-Str. 9, 0421-326813

Familienaktion – Nemo und seine Freunde, Eltern und Kinder tauchen gemeinsam in die Südsee ab und modellieren im Anschluss eine eigene kleine Unterwasserwelt, 12 - 13:30 Uhr, Überseemuseum, Anmeldung 0421-16038171

kreatives

Dies & Das

Nippon Con, die nördlichste „JapanConvention“ Deutschlands präsentiert ein buntes Programm rund um die japanische Kultur mit dem Schwerpunkt Populärkultur, 9 - 17 Uhr, Bürgerhaus Oslebshausen, 0421-645122 Pferdetag, mit Pferdespielen, Ponyreiten, Kutschfahrten und mehr, Kinder kostenlos, Erw. 9 EUR, 10 - 18 Uhr, Freilichtmuseum am Kiekeberg, 040-7901760 Familien-Zirkustreff, Zirkus zum Mitmachen für Eltern und Kinder, 10:30 - 12 Uhr, Zirkusviertel Bremen, Feldstr. 103, 0421-6995922 Die Flughafenführung – Das Airlebnis zum Abheben, ein Blick hinter die Kulissen des Flughafens, inkl. Busrundfahrt übers Vorfeld, 6 - 13 EUR, Treffpunkt: Info-Point, Abflughalle, Anm. aus Sicher-

Entdecker-Touren in der Welt der Sinne, Führung jeden So von April bis Oktober, Treffpunkt: beim «Baggerpferd» am Haus am See, 3,–/2,– EUR, 14 Uhr, Natur- und Erlebnispark Bremervörde, Huddelberg, 04761-987150 Die Geschichte der traurigen Sonne, TonDia-Show für Kinder ab 4 Jahre, 3,50 EUR, 14 Uhr, Olbers-Planetarium Kurs Marmelade kochen, für Kinder und Erwachsene, 20 EUR, 14 - 16:30 Uhr, Museumsbauernhof Wennerstorf, Lindenstr. 4, Anmeldung 04165-211349 Führung für jedermann, durch das Deutsche Auswandererhaus, 12,50 - 14,20 EUR, 15 Uhr, Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven, Anmeldung 0471902200 Käpten Knitterbart auf der Schatzinsel, eine Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, Stadtbibliothek Lesum, Hindenburgstr. 31, 0421-3617142 Wishi ta tuja - Wasser des Lebens, Kinderliederprojekt, ausgedachte Wassergeschichten werden gemeinsam mit Schulkindern und Musikern vorgeführt, 3 - 5 EUR, 16 Uhr, Kulturverein Haus im Park, Züricher Str. (Gelände ZKH BremenOst) 40, 0421-4081757 Mars zum Greifen nah, Vortrag, ab 8 Jahre, 4,50/3,50 EUR, 16 Uhr, OlbersPlanetarium

Konzerte

Wise Guys – Wunschtour 2012, Großer Saal, 18 Uhr, Glocke, 0421-336699


Juni Uhr, Ökologiestation Bremen, Am Gütpohl 11, Anmeldung 0421-2221922

Theatrium, Hans-Böckler-Str. 9, 0421326813

Der Maulwurf Grabowski, Bilderbuchkino, 16 Uhr, SOS-Kinderdorf-Zentrum, 0421-5971230

Mario und der Zauberer, eine Parabel auf die Manipulierbarkeit des Menschen, nach einer Novelle von Thomas Mann, ab 14 Jahre, Concordia, Schwachhauser Heerstr. 17, 19:30 Uhr, Bremer Shakespeare Company, 0421-500333

Musik mit Pfiff, Thema „Am Wasserloch“ mit Oboe, Posaune und Cello, Orchesterinstrumente zum Ausprobieren für junge Familien mit Kindern ab 3 Jahre, 16 - 17:30 Uhr, Musikwerkstatt der Bremer Philharmoniker, Anmeldung 0421-6267314 Bremen – anders als immer!, mit Hein Looper durch die Neustadt, Treffpunkt: am kleinen Roland, Am Neuen Markt, 6,–/3,– EUR, Familien 2 Ki. + 2 Erw. 15 EUR, 18 Uhr, Theater Interaktiwo, 042170882160 Überseetörn, Familienfest, Überseestadt, 22. / 24.6.

25. Montag Dies & Das

Leon ist anders, eine Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen für Kinder ab 4 Jahre, 15:30 Uhr, Stadtbibliothek Osterholz, 0421-3613632 Samba-Tanz für Kids, für 6- bis 12-Jährige, 15:30 - 16:30 Uhr, SOS-KinderdorfZentrum, Anmeldung 0421-5971230

und Jugendliche aus dem Publikum machen mit: Wir lachen und weinen, Eintritt frei!, 17 - 18 Uhr, Theater 62 Bremen, Lessingstr. 12, 0421-7928662

Eltern

Warum ist plötzlich alles so schwierig?, die psychosexuelle Entwicklung in der Pubertät, Vortrag, 5 EUR, 19:30 - 21:30 Uhr, Pro Familia Bremen Nord, 0421654333

Wise Guys – Wunschtour 2012, Großer Saal, 20 Uhr, Glocke, 0421-336699

Offener Treff für Eltern von Kindern mit Trisomie 21, im KoBe Mitte-West, Verein 21 Hoch 3 e.V., 20 - 22 Uhr, KoBe MitteWest, Waller Heerstr. 59, 0421-3039523

26. Dienstag

27. Mittwoch

Dies & Das

Dies & Das

Konzerte

Dampfzugfahrten mit der Historischen Kleinbahn «Jan Harpstedt», zwischen Harpstedt und Delmenhorst-Süd. Abfahrten in Harpstedt um 9.30, 13.30 und 17 Uhr, ab Delmenhorst um 10.45, 14.45 und 18.20 Uhr. Fahrplan und weitere Informationen auf www.jan-harpstedt.de, Historische Kleinbahn Jan Harpstedt, Am Bahnhof 3, 04244-2380 Naturforscher, in fremden Welten entdecken wir mit Kescher und Becherlupe allerhand Lebewesen, ohne Teilnahmegebühr und ohne Anmeldung, 15 - 17 Uhr, WUPP – Waller Umweltpädagogik Projekt, Hagenweg /Ecke Fleetstr., 01578-8651288 Spieltreff im Bürgerpark, auf der Rasenfläche am Marcusbrunnen, 15:30 18:30 Uhr, Spielwiese im Bürgerpark Krokodil und Giraffe – eine ganz normale Familie, Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen für Kinder ab 4 J., 16 Uhr, Stadtbibliothek Vegesack, 0421-3617244 Mama Muh braucht ein Pflaster, Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, Stadtbibliothek Bremen-Zentralbibliothek, 0421-36159361

www.kinderzeitung.de

KUPS, eine Veranstaltungsreihe zu Kultur, Unterhaltung, Politik und Sport, Kinder

Mit den Abrafaxen durch Raum und Zeit, Ton-Diashow für Kinder ab 8 Jahre, 16 Uhr, Olbers-Planetarium

28. Donnerstag Dies & Das

Guck mal, wer da liegt!, mit Bergmann Hurrelberg über den Huckelrieder Friedhof, kostenfrei, Treffpunkt: Haupteingang Habenhauser Landstr., 15 Uhr, Theater Interaktiwo, Anmeldung 0421-598770 Kindernachmittag, basteln, backen, entdecken, unterschiedliche Themen für Kinder ab 4 Jahre, 5 EUR, 15 - 16:30 Uhr, Freilichtmuseum am Kiekeberg, 040-7901760 Spieltreff im Bürgerpark, auf der Rasenfläche am Marcusbrunnen, 15:30 18:30 Uhr, Spielwiese im Bürgerpark Fünf freche Mäuse machen Musik, eine Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, Stadtbibliothek Huchting im RolandCenter, Alter Dorfweg 30-50, 042136116670 Wiesenpirsch, Was wächst, krabbelt und fliegt auf der Wiese? Mitmachaktion für Kinder von 6 - 10 Jahren, 4 EUR, 16

Film

Arrietty – Die wunderbare Welt der Borger, Zeichentrick, ab 9 Jahre, 16 Uhr, City 46, 0421-3876731

Dies & Das

Kajenmarkt, Verkaufsstände, Kleinkunst, Kulinarisches und schwungvolle LiveMusik jeden Sa ab 10 Uhr bis September, 10 - 16 Uhr, Schlachte

Eltern

Allgemeiner Infoabend bei PiB, für alle PiB(Plegekinder in Bremen)-Angebote, 19 - 20:30 Uhr, PiB – Pflegekinder in Bremen, Bahnhofstr. 28-31, 0421-9588200

29. Freitag Dies & Das

Kleine Spinne spinnt und schweigt, Bilderbuchkino für Kinder ab 2 Jahre, 16 Uhr, Leseland, Vor dem Steintor 131, 0421-6858276 Musik mit Pfiff, Thema „Sommer“ mit Geige, Oboe und Tuba, Orchesterinstrumente zum Ausprobieren für junge Familien mit Kindern ab 3 Jahre, 16 - 17:30 Uhr, Musikwerkstatt der Bremer Philharmoniker, Anmeldung 0421-6267314 Verkehrstraining für Kinder ab 6 Jahre, mit Formel 1-Bahn für Kinder ab 9 Jahre und 18-Loch-Familien-Minigolfbahn mit Schilf-Bar, 16 - 19 Uhr, Jumicar, 0421541661 Offenes Singen für Jung und Alt, Thema: Wanderlieder, für Kinder ab 12 Jahre und Erw., 8 EUR, erm. 7 EUR inkl. Kaffee und Kuchen, 16:30 Uhr, Casa della Musica, Hamburger Str. 15, 0421-4986331 Jäger der Nacht – Fledermausabend, Fledermaus-Spiele und Fledermausjagd mit Ultraschall-Bat-Detektor und Taschenlampe, für Familien mit Kindern ab 8 Jahre, nicht bei Regen, 4 EUR, 21 - 22:30 Uhr, ULE Umwelt-Lernwerkstatt, 0421-2775490 It‘s book time – Englisch für Kinder, das Buch «Rainbow Colours» wird vorgestellt, um 16.15 Uhr für Kinder von 3 - 6 Jahren und um 16.45 Uhr für Kinder von 7 - 10 Jahren, Stadtbibliothek Vegesack, 0421-3617244

30. Samstag Theater & Tanz

Familiensamstag in der Musikwerkstatt Bremen, spielerisch klassische Musik und Orchesterinstrumente kennenlernen, für Kinder ab 6 Jahre, 11 - 13 Uhr, Musikwerkstatt der Bremer Philharmoniker, Plantage 13, Anmeldung 0421-6267314 Diebstahl im Weltraum, Ton-Dia-Show für Kinder ab 4 Jahre, 3,50 EUR, 11:30 Uhr, Olbers-Planetarium Verkehrstraining für Kinder ab 6 Jahre, mit Formel 1-Bahn für Kinder ab 9 J. und 18-Loch-Familien-Minigolfbahn mit SchilfBar, 12 - 19 Uhr, Jumicar, 0421-541661 Mit Fiete durch die Überseestadt, eine Führung für die ganze Familie, 6,–/3,– EUR, Familienkarte 15 EUR, Treffpunkt: Ludwig-Franzius-Platz, 14 Uhr, Theater Interaktiwo, 0421-70882160 GLOCKE Backstage Besucherführung, die Glocke hinter den Kulissen, 14 Uhr, Glocke, 0421-336699 Lesen-Hören-Entdecken, Lesung aus dem «Vorlesebuch für kleine starke Jungs», für Kinder ab 5 Jahre, 14 Uhr, Stadtbibliothek Bremen-Zentralbibliothek Studio Focke: Wir bauen mit Ankerbausteinen, Mechanikbaukästen und mit Lego, für Kinder und Jugendliche von der 2. - 9. Jahrgangsstufe, 15 Uhr, FockeMuseum, Anmeldung 0421-69960050 Augen im All, Familienprogramm ab 8 Jahre, 3,50/4,50 EUR, 16 Uhr, OlbersPlanetarium, 0421-408899300

Flohmarkt

Der Maulwurf Grabowski, eine spannende Geschichte über das Leben mit und in der Natur, Puppentheater für Kinder ab 3 Jahre und die ganze Familie, 15 Uhr,

Sommerbüchermeile: WeinLese – ein Wein zum Buch, Bücherflohmarkt zum Stöbern, Finden und Kaufen, kleines Frühstück für 3,90 EUR p. P., ab 9 Uhr, gegen Abend Sonderprogramm mit Lesung Bremer Prominenter, 9 Uhr, CVJM Bremen, Birkenstr. 34, 0421-1691293

Ballettstudio Schwachhausen D A S B R E M E R FA M I L I E N M A G A Z I N

auch im Internet alle Veranstaltungen für Eltern und Kinder

Ballettvorstellung

„Der ZauBerer von oZ“ Ein getanztes Märchen für Kinder ab 4 Jahren

sa. 23.06.2012 und so. 24.06.2012 jeweils um 16:30 Uhr auf der Bühne der Waldorfschule, Touler Straße 3 | weitere Infos: Freiligrathstraße 33 | 28211 Bremen | fon 0421- 4789025 | tanztraining.de

21


Veranstaltungen

v

ADFC Bahnhofsplatz 14 a Tel. 701179

u ha c rs i o V l ju 2 1 20

Konzerte

Theater & Tanz

Der Maulwurf Grabowski, eine spannende Geschichte über das Leben mit und in der Natur, Puppentheater für Kinder ab 3 J. und die ganze Familie, 15 Uhr, Theatrium

Film

Arrietty – Die wunderbare Welt der Borger, Zeichentrick, ab 9 Jahre, 16 Uhr, City 46, 0421-3876731

Dies & Das

Tag der Biene, spannende Hintergrundinformationen rund um die Biene und den Honig, 10 Uhr, Wildpark Schwarze Berge, 040-8197740 Eiskalt und lecker – Speiseeis aus Apensen, Sonderausstellung im Agrarium, dem interaktiven Schaumagazin, vom 23.6. - 2.12., Di - So von 10 - 18 Uhr, Freilichtmuseum am Kiekeberg, 0407901760 Lilienfest, Musik- und Tanzaufführungen, Mitmachprogramm für alle Altersgruppen, 11.30 Uhr, Amtsgarten, Klosterstr., Lilienthal Entdecker-Touren in der Welt der Sinne, Führung jeden So von April bis Oktober, Treffpunkt: beim „Baggerpferd“ am Haus am See, 3,–/2,– EUR, 14 Uhr, Natur- und Erlebnispark Bremervörde, Huddelberg, 04761-987150 Wildgrünes Sommerfest, das Kinderwildnisteam lädt zu einem tollen Nachmittag mit Bewegung, Spiel und einem kunterbunten Programm ein, 14 Uhr, Kinderwildnis des BUND, Fährweg Der wunderbarste Platz der Welt, eine Bilderbuch-Diaschau mit Lesen und Erzählen für Kinder ab 4 Jahre, 16 Uhr, Stadtbibliothek Lesum, 0421-3617142

Flohmarkt

Sommerbüchermeile, Bücherflohmarkt zum Stöbern, Finden und Kaufen, kleines Frühstück für 3,90 EUR p. P., 9 Uhr, CVJM Bremen, Birkenstr. 34, 04211691293

Familienkonzert: „Ferdinand, der Stier“ und „Clown PatschMo spielt Rotkäppchen“, im Rahmenprogramm bauen die Kinder Theaterpuppen, 1,–/10,– EUR, 11.15 Uhr, Kunststätte Bossard, Bossardweg 95, Jesteburg, 04183-5112

Harpstedt und Delmenhorst-Süd. Abfahrten in Harpstedt um 9.30, 13.30 und 17 Uhr, ab Delmenhorst um 10.45, 14.45 und 18.20 Uhr. Fahrplan und weitere Informationen auf www.jan-harpstedt.de, Historische Kleinbahn Jan Harpstedt, Am Bahnhof 3, 04244-2380

2. Montag

Basteln, Spielen, Toben, Kreativ-, Bewegungs-, Musik-, Erlebnis- und Entspannungsangebote, für (Groß-) Eltern mit ihren Enkel-/Kindern von 1 - 3 Jahren, Mo u. Mi, kostenfrei, 10 Uhr, SOS-Kinderdorf-Zentrum, 0421-5971230 Trommeln & Tanzen für Eltern, afrikanisch tanzen und trommeln, Güterbahngelände des Bremer Hauptbahnhofes, blaues Tor Nr. 4, Anm. erf., 18:10 Uhr, Trommel- & Tanzwerkstatt Fume Fume, Beim Handelsmuseum, 04794-259467

Eltern

Info-Nachmittag der Kinderschule Bremen für das Schuljahr 2013/2014, 15 Uhr, Kinderschule Bremen e.V., Auf der Hohwisch 61-63, 0421-36116887

3. Dienstag kreatives

Malen und mehr für Kinder ab 3 Jahren, wir malen, drucken und experimentieren mit bunten Farben, Malkurs mit Elternbegleitung, bitte alte Kleidung anziehen oder ein Malhemd mitbringen, 15 Uhr, Kreativatelier Farbenspiel, Bornstr. 14/15, 0421-4307989

Dies & Das

Dampfzugfahrten mit der Historischen Kleinbahn „Jan Harpstedt“, zwischen

g R pro Ta

ab 35 EU

BEGU Lemwerder Edenbütteler Str. 5 Tel. 688610

Was liest denn der?, Präsentation der Arbeiten aus dem Projekt „Was liest denn der?“, Gröpelinger Kinder stellen im Gerhard-Marcks-Haus aus, vom 24.6. 8.7., Di, Mi 10 - 18 Uhr, Do 10 - 21 Uhr, Fr - So 10 - 18 Uhr, Gerhard-Marcks-Haus

4. mittwoch Bewegung

Kinder brauchen Bewegung, Bewegungsangebot für Kinder von 1,5 - 3 Jahren mit ihren Eltern, mittwochs, kostenfrei, 15.30 Uhr, Haus der Familie Vahr, AugustBebel-Allee 284, 0421-69648700

kreatives

Acrylmalerei und Collagen von Conni Fender, Atelierausstellung und Informationen zu den im Atelier stattfindenden Malangeboten für Erwachsene und Kinder, 16 Uhr, Kreativatelier Farbenspiel, Bornstr. 14/15, 0421-4307989

Dies & Das

Eiskalt und lecker – Speiseeis aus Apensen, Sonderausstellung im Agrarium, dem interaktiven Schaumagazin, vom 23.6. - 2.12., Di - So von 10 - 18 Uhr, Freilichtmuseum am Kiekeberg, 0407901760

Eltern

Hebammensprechstunde, für ganz junge Mütter bis 23 J. und ihre Babys, kostenfreies Angebot vom 30.5. bis 11.7., 12 Uhr, Haus der Familie Walle

Dr. Rockets Kids World Hermann-RitterStr. 100 Tel. 5204216 European Musical Academy Bremen Waller Heerstraße 165 Tel. 3775015 Familientreff Blockdiek Düsseldorfer Str. 2a Tel. 4379388 Familienzentrum Bockhorn Pürschweg 9 Tel. 601488

Bgh. Hemelingen Godehardstr. 4 Tel. 48999891

Familienzentrum MOBILE Hinter den Ellern 1a Tel. 36116601

Bgh. Mahndorf Mahndorfer Bahnhof 10 Tel. 485815

Bgh. Weserterrassen Osterdeich 70 b Tel. 549490

Walfang – Jagd auf die Riesen der Meere, Ausstellung zur Geschichte des historischen Walfangs bis Ende des 19. Jhs., vom 9.6. - 26.8., Di, Mi, Sa 15 - 17 Uhr, So 10 - 13 und 15 - 17 Uhr, Heimatmuseum Schloss Schönebeck

Dom-Museum im St. Petri Dom Tel. 365040

Bgh. Gemeinschaftszentrum Obervieland Alfred-Faust-Str. 4 Tel. 824030

Bgh. Vegesack Kirchheide 49 Tel. 659970

Der Alltag alleinerziehender Mütter, angeleitete Gruppe für Mütter mit Kindern im Vor- und Grundschulalter, in Kooperation mit der VHS Bremen, mit Kinderbetreuung, 9 - 13 EUR, 11-mal, Mi, 16:30 Uhr, Haus der Familie Mitte

22 www.kinderzeitung.de

BDP Mädchenkulturhaus Bremen Heinrichstr. 21 Tel. 328798

Bgh. Oslebshausen Am Nonnenberg 40 Tel. 645122

Dies & Das

Neue Experimente zum Rätseln und Staunen, Science Quiz, Mo - Fr um 12 Uhr, an den Wochenenden und in den Sommerferien um 13 Uhr und 15 Uhr im Forum des EntdeckerParks, Universum Bremen, 0421-33460

Atelierhaus Roter Hahn, Gröpelinger Heerstr. 226, Info: Kultur vor Ort, Tel. 6197727

belladonna Sonnenstr. 8 Tel. 703534

Der Maulwurf Grabowski, Puppentheater, Theatrium, 1.7.

1. Sonntag

Arbeit & Ökologie Amersfoorter Str. 8 Tel. 583959

Deutsche Pferdemuseum Holzmarkt 9, 27283 Verden (Aller) 04231-807140

Bibliothek Lilienthal Murkens Hof Klosterstr. 25 28865 Lilienthal Tel. 04298-929133 BioS Lindenstr. 40 27711 OHZ Tel. 04791- 9656990 botanika Rhododendronpark Tel. 42706665 Bremer Shakespeare Company Theater am Leibnizplatz Tel. 500333 BTV 1877 Hamburger Str. 71 Tel. 442792 Bürger- und Sozialzentrum Huchting Amersfoorter Str. 8 Tel. 4601847 Bürgerzentrum Neue Vahr Berliner Freiheit 10 Tel. 4367348 BUND Am Dobben 44 Tel. 790020 BUND Kinderwildnis auf dem Stadtwerder beim Café Sand Tel. 790020

Familienzentrum OHZ u. Mehrgenerationenhaus Bördestr. 29 27711 OHZ Tel. 04791-5411 Focke Museum Schwachhauser Heerstr. 240 Tel. 6996000 Frauengesundheitstreff Tenever Koblenzer Str. 3A Tel. 401728 Freilichtbühne Lilienthal e.V. Höge 2 28865 Lilienthal Tel. 04298-30198 Freilichtmuseum am Kiekeberg Am Kiekeberg 1 21224 RosengartenEhestorf Tel. 040-7901760 Frühberatungsstelle Hemelingen Hinter den Ellern 1a Tel. 36116603 Gerhard-Marcks-Haus Am Wall 208 Tel. 327200 Glocke Domsheide 4-5 Tel. 336699 Hafenmuseum Am Speicher XI Tel. 3038279 Haus der Familie Bockhorn Pürschweg 9 Tel. 601488

Haus der Familie CinemaxX Hemelingen Breitenweg 27 im Familienzentrum Tel. 01805-24636299 Mobile Hinter den Ellern 1a Cinestar-Filmpalast Tel. 36116601/02 Hans-Bredow-Str. 9 Tel. 4275200 Haus der Familie CITY 46/Kommunalki- Horn-Lehe no Bremen e.V. Am Lehester Deich 17 Birkenstr. 1 Tel. 2574838 Tel. 95799290 Haus der Familie CVJM Bremen e.V. Huchting Birkenstr. 34 Amersfoorter Str. 8 Tel. 1691293 Tel. 3619922 Deutsches Auswandererhaus Haus der Familie Columbusstr. 65 Lüssum 27568 Bremerhaven Lüssumer Heide 6 Tel. 0471-902200 Tel. 36179292


Juni

Veranstaltungsadressen Haus der Familie Mitte Fehrfeld 7 Tel. 703937 Haus der Familie Obervieland Eichelkämpe 11 Tel. 3613385 Haus der Familie Tenever Pirmasenser Str. 24-26 Tel. 421562 Haus der Familie Vahr, August-BebelAllee 284, Bremen Tel. 69648700 Haus der Familie Vegesack Aumunder Heerweg 89 Tel. 3617770 Haus der Familie Walle Dünenstr. 2-4 Tel. 3618284 Haus der Wissenschaft Sandstr. 4-5 Tel. 21869500 Haus im Park Züricher Str. 40 Klinikum Bremen-Ost Tel. 4081261

Kinderkrankenhaus Links der Weser Senator-Weßling-Str. 1 Tel. 8791490

Nachbarschaftshaus Helene Kaisen Beim Ohlenhof 10 Tel. 691457

Klinikum Bremen-Ost Züricher Str. 40 Tel. 4080

Ökologiestation Am Gütpohl 11 Tel. 2221922

Krankenhaus-Museum Züricher Str. 40 Klinikum Bremen-Ost Tel. 4081261

Olbers-Planetarium Werderstr. 73 Tel. 408899300

Kreismuseum Syke Herrlichkeit 65 Tel. 04242-2527 kuba Hermann-FortmannStr. 32 Tel. 5780082 KUBO Beim Paulskloster 12 Tel. 76026 KULT (ehem. WaldauTheater) Waller Heerstr. 165 Tel. 377500 Kultur Vor Ort e.V. Liegnitzstr. 63 Tel. 6197727

Kulturhaus Pusdorf Woltmershauser Heimatmuseum Schloss Str. 444 Tel. 544606 Schönebeck Im Dorfe 3-5 Tel. 623432 intoor Hermann-RitterStr. 100 Tel. 9593210 Jacobs University Bremen Campus Ring 1 Tel. 2004454

Kulturhaus Walle – Brodelpott e.V. Schleswigerstr. 4 Tel. 3962101 Kulturladen Huchting Amersfoorterstr. 8 Tel. 570293 Kulturzentrum Schlachthof Findorffstr. 51 Tel. 377750

JuBZ Walle Waller Heerstr. 229 Tel. 3618634

Kunsthalle Bremen Am Wall 207 Tel. 329080

Jugendfreizeitheim Alt Aumund Aumunder Heerweg 89 Tel. 3617320

Lagerhaus Schildstr. 12 Tel. 701461

Jugendfreizeitheim Buntentor Geschworenenweg 11 a Tel. 3615769 Jugendfreizeitheim Neustadt Thwdinghauserstr. 115 b Tel. 3615749 Jugendfreizeitheim Vahr Bispinger Str. 16a Tel. 3613079 Jumicar Senator-Apelt-Str. HB-Woltmershausen Tel. 541661 JZ Findorff Neukirchstraße 23 a Tel. 3618160 KASCH (Kulturhaus Alter Schützenhof) Bergstr. 2 28832 Achim Tel. 04202- 5118830 Kinder- und Jugendfarm Bremen Ohserstr. 40 a Tel. 832798 Kinder- und Jugendfarm der Hans-WendtStiftung Am Lehester Deich 17 - 21 Tel. 2433642 Kinderbewegungszentrum von Bremen 1860 Baumschulenweg 8 - 10 Tel. 211860

Mädchenhaus Bremen e.V. Rembertistr. 32 Tel. 3365444 Mädchentreff Huchting Amersfoorter Str. 8 Tel. 5799893 Martinsclub Bremen Buntentorsteinweg 24-26 Tel. 5374750 Mensch, Puppe – Das Bremer Figurentheater Schildstr. 21 28203 Bremen Tel. 79478318 Messe Bremen Bürgerweide Tel. 35050 moks am Bremer Theater Goetheplatz 1-3 Tel. 3653333 Musical Theater Bremen Richtweg 7 Tel. 3337590 Mütterzentrum Blockdiek Kölner Str. 2/Eingang im Jülicher Weg Tel. 4379340 Mütterzentrum Huchting Amersfoorter Str. 8 Tel. 589200 Mütterzentrum Vahr Kurt-SchumacherAllee 65 Tel. 4673859 NABU Bremen Contrescarpe 8 Tel. 3398772

Paradice Waller Heerstr. 293 Tel. 6198888 Paula ModersohnBecker Museum Böttcherstr. 6-10 Tel. 3388222 Phänomenta Hoebelstr. 24 27572 Bremerhaven Tel. 0471-413081 Pro Familia Bremen Hollerallee 24 Tel. 3406030 Pro Familia Bremen-Nord Weserstr. 35 Tel. 654333 Pro Familia Bremerhaven Berliner Platz 1a 27570 Bremerhaven Tel. 0471-28722 Prof.-Hess-Kinderklinik Friedrich-Karl-Str./Ecke Bismarkstr. Tel. 4975410 Rathaus Stuhr Blockener Str. 6 28816 Stuhr Tel. 5695244 Schauburg Vor dem Steintor 114 Tel. 792550 Schulmuseum Auf der Hohwisch 61-63 Tel. 6962330

Tanzwerk Schildstr. 12-19 Tel. 76228

Kleinanzeigen

Theater 62 Lessingstr. 12 St.-Jürgen-Str. 56 Tel. 490899

Kleinanzeigen in der kinderzeitung können in der gedruckten, in der Online-Ausgabe oder kombiniert in beiden Medien aufgegeben werden. • Private Kleinanzeigen in der kinderzeitung sind gedruckt und online grundsätzlich kostenlos: jeweils nicht mehr als 100 Zeichen! • Gewerbliche Kleinanzeigen (nur per Einzugsermächtigung) kosten je 50 Zeichen: gedruckt 6 ¤, online 5 ¤ und gedruckt und online zusammen 8 ¤. Annahmeschluss ist der 10. des Vormonats, bitte nur schriftlich an folgende Adresse: kinderzeitung, Verlag aus Bremen, Admiralstraße 21, 28215 Bremen, Fax 659966-22, info@kinderzeitung.de bzw. direkt auf unserer Homepage unter www.kinderzeitung.de aufgeben!

Theater am Goetheplatz Goetheplatz 1-3 Tel. 3653333 Theaterhaus Schnürschuh Buntentorsteinweg 145 Tel. 555410 Theaterkontor Schildstr. 21 Tel. 706582 Theatrium Puppentheater Hans-Böckler-Str. 9 Tel. 326813 Treffpunkt Arche Schwachhausen e.V. Schwachhauser Heerstr. 179 Tel. 4309550 TURA Bremen Lissaer Str. 60 Tel. 613410 Übermaxx im CinemaxX beim Überseemuseum Tel. 16038190 Überseemuseum Bahnhofsplatz 13 Tel. 16038190 ULE-UmweltLernwerkstatt Stiftungsweg 4 Tel. 2775491 Universum Science Center Bremen Wiener Str. 2 Tel. 33460

Schwankhalle Buntentorsteinweg 112 Tel. 700141

Vinya Loft-Yoga Studio, Brunnenstr. 3 - 4, Tel. 0177-3121791

SOS-KinderdorfZentrum, FriedrichEbert-Straße 101, Tel. 59712-30

VHS Bremen Bamberger Haus Faulenstr. 69 Tel. 36112345

SpielLandschaftStadt Horner Heerstr. 19 Tel. 24289550

VHS-Nord Kirchheide 49 Tel. 3617319

St. Joseph-Stift Schwachhauser Heerstr. 54 Tel. 3470

VHS-Ost Berliner Freiheit 10 Tel. 3613566

Stadtbibliothek Huchting im Roland-Center Tel. 3619911

VHS-West Gröpelinger Heerstr. 226 Tel. 3618208

Stadtbibliothek Osterholz Walliser Str. 125 Tel. 3615652

Weserburg | Museum für moderne Kunst Teerhof 20 Tel. 598390

Stadtbibliothek Vegesack Aumunder Heerweg 87 Tel. 3617244 Stadtbibliothek West Lindenhofstr. 53 Tel. 36114670 Stadtteilfarm Huchting Am Sodenmatt 15 Tel. 588421 Städtische Galerie Delmenhorst Fischstr. 30 27749 Delmenhorst Tel. 04221-14132

• Suche Fotografie-Kurs für Kinder ab 8 J. Wer kann weiterhelfen? Tel. 04215579062, peggylippstreu@web.de

• Popcorn wie im Kino: klassische Popcornmaschine für den Einsatz auf Kindergeburtstagsfeiern, Straßenfesten oder Betriebsfeiern zu verleihen. Ab 35 EUR pro Tag. Infos unter 0421-6599660

• Yogakurse für Kinder in Achim und Bassen. Donnerstag 16.40 Uhr. Kinder­ osteopathin Y. Kracht, 04202-6773 • Klavierunterricht für jedes Alter, HB u. OHZ, 04791-981682 • Mäusejudo für Kinder von 3 bis 5 Jahren. Immer sonntags von 11.00 bis 12.00 Uhr in Bremen-Mahndorf, Heinz-Kerneck-Str. 24. Weitere Infos unter 0160-97909704 oder www. stefanbuben.de • Englisch für Kinder von 0-14 J.: Helen Doron Early English – die Nr. 1 weltweit! Kostenlose Probestunden! Tel. 8357305. Mehr Infos: www. helendoron.de

Gemixt • www.puppenschwester.de spielt zum Kindergeburtstag

Essen & Trinken • Mode • Kreatives Mutter-Kind-Treff • Spielecke (Kinder-) Veranstaltungen freitags Spieleabend für Groß & Klein Münchner Str. 80 • Findorff • 67 30 83 04 www.katjas-villa-kunterbunt.de

• www.nordportugal.de, Onlinereiseführer über den Norden Portugals

Babysitter- und Betreuungsbörse • Freie Plätze! Waldorforientierter Kiga Nähe Hbf (3-6 J.), Schneeweißchen & Rosenrot e.V., Tel. 1650444 • Besorgte Eltern wählen die zuverlässige Kinderbetreuung. Oma-Opa-Hilfsdienst, Tel. 530153, www.oma-opa-hilfsdienst.de

VHS-Süd Theodor-Billroth-Str. 5 Tel. 36111911

Stadtbibliothek Lesum Hindenburgstr. 31 Tel. 3617142

Stadtbibliothek Vahr im EKZ Berliner Freiheit 14 Tel. 3615652

Unterricht/Kurse

Wildpark Schwarze Berge Am Wildpark 1 21224 RosengartenVahrendorf (südlich von Hamburg) Tel. 040-81977470 Zentralbibliothek Am Wall 201 Tel. 3614465 ZKH Bremen-Nord Hammersbecker Str. 228 Tel. 66061553 Zoo am Meer H.-H.-Meier-Str. 5 27568 Bremerhaven Tel. 0471-308410

23


Rosige

D

er Sohn meiner Freundin mag Mädchen und er mag Kleider, seine Lieblingsfarbe ist rosa. In der Regel kommt er nach dem Kindergarten nach Hause und zieht sich sofort um, nur im Kleid fühlt er sich richtig wohl. Seine Kindergartenfreundinnen haben damit kein Problem – bis auf liebevolle Neckereien gab es keine weiteren Kommentare. Sein Lieblingskleid ist – wie sollte es auch anders sein – rosa. Prinzessinnenrosa natürlich, mit viel Rüschen und Tüll. Das Kleid war eigentlich mal eine Verkleidung seiner großen Schwester, die hat ihre rosa Prinzessinnenphase allerdings längst überwunden, inzwischen spielt sie Fußball im Verein. Am liebsten kocht er an seinem Spielzeugherd für seine Puppe. Bei der letzten Faschingsfeier war er eine Elfe. Seine Eltern sind sehr gelassen angesichts seiner Vorlieben, schließlich spielen die traditionellen Geschlechterrollen doch heutzutage keine große Rolle mehr. Man müsse ihn einfach

Happy Birthday! Feiertippss für Kid

2012/13

EME DAS BR

24 www.kinderzeitung.de

LIE R FA M I

NMAGA

ZIN

Zeiten lassen, irgendwann würde sich „das“ schon geben. Nur manchmal wird der Mann meiner Freundin etwas unruhig. Zum Beispiel, wenn sein Sohn in Ballettschlappen und Tütü zu den Nachbarn gehen möchte. Das ginge nun doch zu weit, findet er und macht sich ein wenig Sorgen über die Zukunft seines Stammhalters. Schluss mit der Toleranz. Ich erkläre ihm, dass die Verbindung von Farbe und Geschlecht vor etwa 80 Jahren genau umgekehrt war: rot galt jahrhundertelang als männliche Farbe, während blau im Wesentlichen von Mädchen getragen wurde. Leider hört er mir nicht zu. Großes Geschrei, weil Sohnemann auf sein Tütü besteht. Ich verabschiede mich schnell, mein Sohn staunt. Kürzlich hatte der Sohn meiner Freundin Geburtstag. Mein Sohn war eingeladen. Es gab – wie inzwischen fast immer – eine Geschenkekiste im örtlichen Spielwarenladen. Mein Mann wollte gemeinsam mit meinem Sohn ein Geschenk aussuchen. Mein Sohn war empört: „Das sind ja alles nur Mädchensachen!“ Auch die Verkäuferin war verwirrt und riet, die Mutter des Geburtstagskindes anzurufen. Da müsse wohl ein Irrtum vorliegen. Nein, alles richtig, sagte meine Freundin, das ist die richtige Kiste. Mein Sohn suchte eine Polizeikelle mit Blinklicht aus dem Regal. Er wollte partout keine Strassarmbänder oder rosa PferdeGlitzer-Tattoos verschenken. Die Geburtstagsfeier verlief sehr harmonisch: eine Handvoll quietschender Mädchen tobten durch den Garten, mittendrin das glückliche Geburtstagskind. Mein Sohn fand das zu laut und setzte sich mit einem Buch ins Kinderzimmer. Die Geburtstagstorte war der Hit für die Gäste (Gästinnen?): Prinzessin-Lillifee-Sahnetorte mit gaaanz viel rosa Zuckerguss, wir Eltern durften beim Abholen die Reste essen. Mein Sohn hielt sich an die Würstchen. Ganz stolz zeigt uns das Geburtstagskind seine Schätze, darunter auch das Playmobil-Prinzessinnenschloss. Kommentar von meinem Sohn: „Das kann man auch in eine Ritterburg umbauen“. Aber den Geburtstag fand er trotzdem schön. Vor ein paar Tagen hörte ich ungewohnte Musik aus dem Kinderzimmer und lugte durch den Türspalt. Mein Sohn trug ein rosa Prinzessinnenkleid seiner Schwester und tanzte in Ballettschuhen zu der Musik von „Prinzessin Lillifee“. Suse Lübker


Anzeige

Qualifizierter Vorschulunterricht einmal wöchentlich am Nachmittag in Walle & Schwachhausen Für die im Sommer 2013 einzuschulenden Kinder beginnt der Vorschulunterricht bereits im Sommer 2012. Informieren Sie sich rechtzeitig SchulStart e.V. bietet einen qua­ lifizierten Vorschulunterricht an, der Vorschulkindern den Einstieg in die Grundschule erleichtert. An einem Nachmittag in der Wo­ che erteilt eine erfahrene Vor­ und Grundschullehrerin in einer Kleinlerngruppe diesen Vorschul­ unterricht.

Warum Vorschul­ unterricht? Der Beginn der Schulzeit bedeutet einen erheblichen Einschnitt im Leben des Kindes. Ein reibungsloser Schulstart legt den Grundstein für die gesamte Schulkarriere. Leistungsdruck verspüren die Kleinen schon sehr früh, da die Entscheidung über die weitere Schullaufbahn bereits in der Grundschule fällt. Beim Lernen in einer Vorschulklasse können die Kinder die für sie notwendigen grundlegenden Fähigkeiten und Fertigkeiten für ein erfolgreiches Lernen in der Grundschule erwerben. Dabei nimmt der Vorschulunterricht nicht die Aufgaben, Ziele und Methoden des Grundschulunterrichts vorweg, sondern leitet über zu den Arbeitsformen und Inhalten der Grundschule. Während im Kindergarten besonders die

sozialen Lernziele bedient werden, stehen im Vorschulunterricht die kognitiven Lernziele im Vordergrund. Ausgehend von den individuellen Lernerfahrungen und Lernfähigkeiten erwerben die Vorschüler grundlegende Fähigkeiten und Fertigkeiten für ein erfolgreiches Lernen in der Schule, wie z.B. • Konzentrations- und Merkfähigkeit erweitern • Sprechbereitschaft und Sprechfähigkeit fördern • Grob- und Feinmotorik weiter ausbilden

• Lernbereitschaft fördern und wecken • Selbstvertrauen aufbauen und festigen.

Darüber hinaus werden sprachliche und mathematische Fähigkeiten geschult. Dies betrifft das grundlegende Mengenverständnis, den ersten Umgang mit Zahlen, Buchstaben und Wörtern sowie das Trainieren des korrekten mündlichen Sprachgebrauchs.

Der Unterricht findet in Walle, Zietenstraße 59, oder wahlweise in Schwachhausen, Kippenberg­Gymna­ sium, statt. Eine Teilnahme im Rah­ men eines Schnupperunterrichts ist möglich. Interessierte Eltern können das kostenlose pädagogische Kon­ zept anfordern. Alles weitere unter: 0172/9140622.


zu Hause

Lebensmittel für die Tonne? Nachhaltig genießen: Resteverwertung spart Zeit und Geld

von Lucia Ströbele

D

er Dokumentarfilm „Taste the waste“ zeigt schonungslos die immense Vernichtung genießbarer Lebensmittel, verursacht durch eine maßlose Konsumgesellschaft. Reste verwerten statt verschwenden, heißt die Devise. Die Gurke entspricht nicht der Norm? Ab in den Müll damit! Der Joghurt ist einen Tag über dem Mindesthaltbarkeitsdatum? Hinfort mit ihm. Und wo sind eigentlich die ganzen Nudeln gelandet, die vom Mittagessen übrig geblieben sind? Richtig: im Müll. In den Industrieländern ist die Wertschätzung für Lebensmittel größtenteils verloren gegangen: Ein Drittel aller Lebensmittel weltweit wandert direkt in die Tonne, während eine Milliarde Menschen hungern. Ein schockierender Kontrast und dennoch eine logische Konsequenz: Je mehr wir wegwerfen, desto mehr muss produziert werden, folgerichtig steigen die Preise beispielsweise für Weizen stark an und sind dann viel zu hoch für die Menschen aus armen Ländern.

Die Schattenseite der „Zuvielnationen“ Auch in Deutschland herrscht größtenteils eine „Wegwerfmanier“: 20 Millionen Tonnen Lebensmittel wandern hierzulande nicht in den Mund, sondern in den Abfall – pro Verbraucher sind das 100 Kilogramm zum größten Teil genießbarer Lebensmittel. Experten

machen mehrere Gründe für die massive Verschwendung verantwortlich – ausschlaggebend ist aber sicherlich, dass wir mehr und mehr auf makellose Produkte getrimmt werden. „Das beginnt schon bei den ganz Kleinen, die eine Banane mit braunen Flecken nicht essen oder eine Birne, die Macken hat, kategorisch ablehnen“, berichtet Erzieherin Karoline Stegner. Ein weiterer wesentlicher Punkt ist das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD), das keinesfalls ein Verfallsdatum ist. Vielmehr wird diese Zeitspanne vom Hersteller festgelegt und besagt lediglich, wie lange ein Produkt so bleibt, wie es die Händler erwarten. Die meisten Lebensmittel sind deutlich über das Haltbarkeitsdatum hinaus gut genießbar – das zeigt allein die Tatsache, dass Supermärkte bereits „abgelaufene“ Lebensmittel als Sonderangebote verkaufen dürfen. Sie dürfen Produkte sogar umetikettieren, wenn sie sich nach einer Überprüfung als einwandfrei erweisen. Lebensmittelexperten erklären, dass Joghurt sogar drei bis vier Wochen nach Ablauf des MHD genießbar sein kann – vorausgesetzt, er wurde sachgerecht gelagert.

Lieber Teller statt Tonne? Vieles, was im Abfall landet, ist durchaus noch genießbar. So kann aus überreifem Obst rasch ein Smoothie püriert werden und aus Gemüse, das nicht mehr das frischeste ist, wird schnell eine Suppe gezaubert. Auch Reste sollten keineswegs einfach in den Müll.

26 www.kinderzeitung.de

Vieles, das man nicht einfrieren will oder kann, eignet sich noch für eine „zweite Runde“: Ob Pfannkuchen, die am nächsten Tag für die Pfannkuchensuppe gebraucht werden, oder die zu viel gekochten Kartoffeln, die später als Bauernfrühstück auf den Tisch kommen: Resteverwertung spart Geld, Zeit und steuert der Wegwerfmanier entschlossen entgegen. Viele leckere Rezepte findet man auch unter www.mehrfamilie.de in der Gruppe Ernährung.

Rezepte Drei-Gänge-Menü aus Resten: Bruschetta: Altbackenes Brot oder Brötchen mit Olivenöl und Knoblauch bestreichen und ab damit für fünf Minuten in den Backofen. Anschließend mit Tomaten belegen. Bratenauflauf: 400 g Braten oder Schnitzel und 300 g Möhren vom Vortag kleinschneiden und zusammen mit TK-Erbsen in eine gefettete Auflaufform geben. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern der Provence würzen, 100 ml Gemüsebrühe hinzugeben. 200 g Crème fraîche mit 150 g geriebenem Gruyère mischen und über den Auflauf geben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 20 Minuten überbacken. Arme Ritter: Zwei Eier mit 400 ml Milch verquirlen und zwei altbackene Brötchen, Brot oder Brioche darin einweichen, dann in einer Pfanne mit Butter rundherum braun anbraten. Nach Belieben mit Zucker und Zimt bestreuen.


Buchtipps Impressum Die kinderzeitung erscheint monatlich zum Monatsbeginn (außer Doppelausgaben Juli/August und Dezember/Januar) und wird kostenlos im Stadtgebiet von Bremen und im Umland verteilt bzw. im Abonnement verschickt. Herausgeber: Verlag aus Bremen, Ulla Hitzel­ berger-Otto & Christian Humm GbR, Admiralstr. 21, 28215 Bremen, Tel. (0421) 659966-0, Fax 659966-22, eMail: info@kinderzeitung.de, Internet: www.kinderzeitung.de Die kinderzeitung ist Mitglied im Werbekombi „Familien­bande”, einem bundesweiten Zusam­ men­schluss regionaler Elternzeitungen, Tel. (0431) 2207329, www.familienban.de Redaktion: Ulla Hitzelberger-Otto (V.i.S.d.P.), Patrick Fulde-Traupe, Elisabeth Gänger, Ute Hitzelberger, Erik Hollwitz, Janette Kania, Suse Lübker, Caroline Süß Redaktionsschluss ist der 10. des Vormonats. Fotos: Titel: Benis Arapovic-123rf.com Seite 3: Petra Diehl, © Universum Film, © Yarruta-123rf.com, Seite 5: © Konstantin Tavrov-123fr.com, Seite 6: © Sonja Etchinson123rf.com. Seite 8: Petra Diehl, Baganz / Ba, Seite 9: © Universum Film, © DreamWorks, 10: Jugendfarm Habenhausen, Rolandklinik, Seite 11: Aktionata, Jörg Sarbach, AOK, Seite 13: © Mira Milicev, Seite 14 : City46, Seite 15: MOKS, Seite 16: City 46, Seite 17: Petra Diehl, Seite 18: Wildpark Schwarze Berge, Seite 19: Pferdemuseum Verden, Seite 20: City46, Seite 21: Überseetörn, Seite 22: Theatrium, Seite 26: © Daniel Vincek123rf.com, Seite 28: © Sommai Larkjit-123rf.com, © Davit Catts-123rf.com, © Herb-fotolia.com, Seite 29: Lu-phto-fotolia.com, Corel Graphics, Seite 30: © Yarruta-123rf.com, © Jasmin Merdan-123rf.com Illustrationen: Bernd Lübbers Anzeigenleitung: Christian Humm Anzeigenberatung: Sabrina Franke, Heidrun Naumann, Astrid Wohlfahrt Es gilt der Anzeigen-Tarif Nr. 8. Anzeigenschluss: 15. des Vormonats Gestaltung: Bernd Lübbers. Satz: Bernd Lübbers Titelgestaltung: Verlag aus Bremen Druck: Druckhaus Humburg GmbH, Bremen. Auflage: 20.000 Exemplare. Abonnement: Einzugsermächtigung an den Verlag schicken oder 11,50 EUR auf das Konto Nr. 1146786, BLZ 29050101, Sparkasse Bremen überweisen, die Adresse dazu, und die kinderzeitung kommt dann ein Jahr lang (10 Ausgaben) per Post ins Haus Verteilung: Kostenlos an über 450 Stellen in Bremen und umzu. Info: Tel. 6599660 Beiträge: Alle Angaben sind ohne Gewähr. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leserbriefe geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Es wird keine Haftung für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos, Zeichnungen etc. übernommen (sie sind aber herzlich willkommen). Alle Fotos, Beiträge und vom Verlag gestalteten Anzeigen sind urheberrechtlich geschützt. Abdruck nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages. Veranstaltungskalender: Burkhard Brinker, eMail: veranstaltungen@kinderzeitung. de Termin­abgabe für Veranstaltungen in der Druckausgabe bis zum 10. des Vormonats, für die Online-Ausgabe laufend! Der Abdruck von Veranstal­tungs­hinweisen ist kostenlos, allerdings besteht kein Rechtsanspruch auf Abdruck. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

Manche Menschen sind laut und manche leise

D

er kleine Mann arbeitet in einer Bäckerei und leidet sehr unter dem häufigen Schimpfen seines Meisters. Nach Feierabend freut er sich auf das ruhige und harmonische Zusammenleben mit seinem kleinen Hund. Eines Tages lässt er den Hund an einem Wettrennen mit all den großen, stolzen Hunden teilnehmen. Aber der kleine Hund hat Angst und pinkelt dem Schiedsrichter ans Bein. Voller Spott und mit lautem Schimpfen wird der kleine Mann am nächsten Tag vom Bäckermeister begrüßt. Doch das erträgt er stillvergnügt, denn zu Hause wartet ja sein freundlicher Hund auf ihn. – Eine herzergreifende Geschichte, die selbst schon kleine Kinder nachdenklich stimmen und zu mehr Ruhe und Besonnenheit anregen dürfte. Liebevoll und sehr stimmig sind auch die süßen

Illustrationen. Andrea Hensgen, Béatrice Rodriguez, Auf kleinen Pfoten kommt das Glück, Thienemann Verlag, ISBN 978-3-522-43709-7, 32 Seiten, 11,95 Euro, ab 4 Jahre.

Neue Sachbuchreihe: „Die Simpleshow“

O

riginell und frech kommen sie daher, die handlichen, spiralgebundenen Sachbücher der neuen Reihe „Die Simpleshow“. Auf stabilen Pappseiten zum Umklappen wird jeweils ein Sachthema wie zum Beispiel das Internet, Wetter und Klima oder auch die Sexualität erklärt. Die Simpleshow über Geld zeigt, wie sich die Geschichte des Geldes von anfänglichen Tauschgeschäften über die Erfindung von Münzen bis hin zum Zahlungsverkehr per Bankautomat entwickelte. Begriffe wie Währung, Konto, Giralgeld oder auch die Kultur des Feilschens werden mit lustigen Zeichnungen und kurzen Texten anschaulich erklärt. Klappen, Drehscheiben und Folien machen das Erforschen der Bücher spannend und unterhaltsam. Kai Blisch, Sarah May, Die Simpleshow erklärt: Geld, Carlsen Verlag, ISBN 978-3-551-25024-7, 64 Seiten, 9,95 Euro, ab 9 Jahre.

Vier Mädchen sind eindeutig drei zu viel

F

ünf Jahre hat Lou mit ihren Eltern und ihrem Bruder in Kanada gelebt. Das Einzige, worauf sie sich freut, als die Familie nach Hamburg zurückkehrt, ist ihre Cousine Motte. Aber die verhält sich total zickig und unterstützt Lou kein bisschen beim Sicheingewöhnen in der neuen Schule. Dort machen ihr die arrogante Billie und die schüchterne Rosa das Leben schwer. Als im Musikunterricht ein besonderes Projekt bearbeitet werden soll, stehen die vier Kampfhennen vor einer echten Herausforderung. Denn vier von ihrer Sorte sind eindeutig drei zu viel. – Humorvolle und turbulente Mädchengeschichte über die typischen Sorgen und Verhaltensweisen der frühen Pubertät. Unterhaltsame Lektüre für die Ferien. Stefanie Taschinski, Die Popkörner, Ein Stern für Lou, Arena Verlag, ISBN 978-3-401-06686-8, 224 Seiten, 12,99 Euro, ab 10 Jahre.

Wer ist Linas biologischer Vater?

A

ls Linas Mutter ungewollt schwanger wird, erfährt die 15-Jährige, dass in der Familie ihres Vaters eine Erbkrankheit vorliegt, die im mittleren Alter auftritt. Ob sie auch davon betroffen ist?, sorgt sich Lina. Da teilen ihre Eltern ihr mit, dass sie mmithilfe einer Samenspende gezeugt wurde, um das Risiko zu umgehen. Für das Mädchen bricht eine Welt zusammen. Ist ihr Vater überhaupt noch ihr Vater? Und wer ist ihr „Erzeuger“? – Mit viel Einfühlungsvermögen schildert der Roman ein aktuelles Thema aus Sicht einer betroffenen Jugendlichen. Zu Linas Suche nach ihrer Identität kommen die typischen Turbulenzen der ersten Liebe. Eine gelungene Kombination aus sozialem Randthema und niveauvollem Mädchenroman. Katrin Stehle, Spenderkind, Gabriel Verlag, ISBN 978-3-52230284-5, 240 Seiten, 12,95 Euro, ab 14 Jahre.

27


Watt ist denn dat? Habt ihr schon einmal eine Wattwanderung gemacht? Schon allein die Vorstellung, auf dem Meeresboden spazieren zu gehen, ist atemberaubend! Wir zeigen euch auf diesen Seiten, welche Tiere das Wattenmeer beherbergt und was man bei einer Wattwanderung beachten sollte. Ihr wisst sicher schon, was Ebbe und Flut ist. Aber wisst ihr auch, wie die Gezeiten entstehen? Hier werdet ihr bestimmt schlauer.

Das Wattenmeer und seine Bewohner An der Nordseeküste sind die Gezeiten besonders ausgeprägt. Bei Ebbe sinkt der Meeresspiegel so stark, dass man über den Meeresboden spazieren kann. Den Lebensraum nennt man Watt. Das Wort stammt vom ostfriesischen „wad“, das bedeutet untief, seicht. Die Tiere haben sich an den unbeständigen Lebensraum angepasst. Hier stellen wir euch die bekanntesten Bewohner vor: Der wichtigste Bewohner für das Wattenmeer ist der Wattwurm. Der rotbraune Wurm wird bis zu 40 Zentimeter lang und ernährt sich vom Sand. Pro Quadratmeter leben etwa 40 Würmer und filtern den Boden. Damit ist er ein sehr wichtiger Bewohner für das Watt. Zu Gesicht bekommt u s c h el m man den Wattwurm kaum, man sieht nur z r He seine vielen Häufchen auf dem Wattboden liegen. Ein andere bekannter Bewohner des Wattenmeeres ist die Herzmuschel. Sie liegt im Sand vergraben und ernährt sich von Plankton, das sind winzige lebende Organismen. Den Namen hat sie ihrer Herzform zu verdanken. Wenn wir Muschelschalen am Strand finden, sind das die Überreste von gestorbenen Muscheln. Lebend bekommt man sie kaum zu sehen. d K ra bb Eine ebenfalls harte Schale hat die Strandkrabbe. Durch ihre braune Farbe ist sie im Watt leicht zu übersehen. Die Strandkrabbe hat acht Beine und zwei Scheren, mit denen sie sich verteidigt und Muscheln knacken kann. Die Krabbe ist eine wichtige Nahrungsquelle für Vögel und Fische.

St

ran

e

Die prominenteste Vogelart der Küste ist die Lachmöwe. Sie ist an ihrem weißen Kleid und der schwarzen Gesichtsmaske zu erkennen. Inzwischen gibt es sehr viele Lachmöwen. Sie ernähren sich von Kleintieren, aber auch von Abfällen. Außer28 www.kinderzeitung.de

La

chm

öw e

dem sind sie als Diebe bekannt. Mitten in der Luft stibitzen sie anderen Vögeln ihre Beute und wenn man nicht aufpasst, schnappen sie sich auch gern mal das Frühstücksbrötchen direkt aus der Hand!

Der niedlichste Bewohner des Wattenmeeres nd ehu ist der SeeSe hund. Bei Flut jagt er Fische, bei Ebbe sonnt er sich auf Strandbänken. Dann kann man ganze Kolonien von Schiffen aus beobachten. Man darf ihnen nicht zu nahe kommen, um sie nicht zu stören. Seehunde gelten als bedroht.

Achtung - wer eine Wattwanderung macht, muss auf ein paar Dinge achten. Hier sind ein paar Tipps, wie ihr euch verhalten könnt, um euch und die Natur zu schützen. Zieht euch warm an! Auf dem Watt ist es für gewöhnlich kälter als auf dem Festland. Gummistiefel nicht vergessen! Werft euren Müll nicht in die Landschaft! Der kann für Tiere gefährlich sein. Nehmt keine Tiere mit nach Hause! Krabben, Muscheln und Würmer können ohne das Watt nicht überleben. Am besten nehmt ihr an einer professionellen Wattwanderung teil. Die Fachleute können euch alles über das Watt erzählen. Beachtet stets den Gezeitenkalender! Die Flut könnte euch sonst überraschen, wenn ihr weit ab von der Küste seid. Das Wasser kommt schneller zurück, als man denkt!


Wo ist das Meer geblieben? Sicherlich habt ihr am Meer schon einmal gemerkt, dass das Wasser langsam zurückgeht und nach wenigen Stunden wieder zurückkommt. Das Absinken des Meeresspiegels nennt man Ebbe, das Ansteigen heißt Flut. Das Wechselspiel zwischen Ebbe und Flut bezeichnet man als Gezeiten. Doch wieso verschwindet das Wasser überhaupt und warum kommt es nach ein paar Stunden wieder zurück? Schuld ist der Mond, genauer seine Anziehungskraft. Der Mond zieht das Wasser auf der Erde an. Es entsteht quasi ein Flutberg, eine Beule auf der Erde: Der Meeresspiegel wird angehoben, es herrscht Flut. Die Erde aber dreht sich unter dem Flutberg weiter um sich selbst. Deswegen wechseln sich Flut und Ebbe ab. Eigentlich sollte es somit nur einmal am Tag Ebbe und Flut geben, weil eine Drehung der Erde einen Tag dauert und jede Seite der Erde nur einmal unter diesen Flutberg gerät. Tatsächlich aber hebt und senkt sich der Meeresspiegel zweimal täglich. Das liegt daran, dass sich Erde und Mond um einen gemeinsamen Schwerpunkt bewegen. Die Erde bleibt

dabei nicht auf ihrer Achse, sie eiert ein wenig. Der äußere Teil der Erde, der dem Mond abgewandt ist, dreht sich schneller als die andere Seite und das Wasser verliert quasi den Boden unter sich. Diese Kraft bewirkt, dass gegenüber von dem Flutberg noch ein Flutberg entsteht, wenn auch nicht ganz so stark. So wechseln sich Ebbe und Flut etwa alle sechs Stunden am Tag ab.

Wer bin ich? In der linken Spalte findest du typische Merkmale, die du jeweils einem Tier aus der rechten Spalte zuordnen musst. Viel Spaß!

Rätsel

Die Lösung findet ihr auf: www.kinderzeitung.de

8 Beine, harte Schale, 2 Scheren

Seehund

schwarz-weiß, ein fliegender Dieb

Wattwurm

kann schwimmen, frisst Fische

Strandkrabbe

herzförmig, im Sand vergraben

Lachmöwe

lang und glitschig, frisst Sand

Herzmuschel 29


...und außerdem!

Familienpicknick

Bunte Decke auf der Stoppelwiese von Suse Lübker

I

m Freien zu speisen war bereits bei den Römern und Griechen in der Antike üblich – allerdings gab es damals den Begriff Picknick noch nicht. So richtig populär wurde das Essen außerhalb der eigenen vier Wände aber erst in der Zeit des Barock und zwar als Sommervergnügen in Adelskreisen. Heutzutage braucht man keinen Adelstitel für eine Open-Air-Mahlzeit. Es reichen eine Decke, ein Picknick-Korb, gefüllt mit jeder Menge Leckereien, und natürlich schönes Wetter. Da sich letzteres bekanntlich nicht hundertprozentig voraussagen lässt, macht man aus dem Picknick-Ausflug am besten eine vorbereitete Spontanaktion. Mit anderen Worten, man packt schon mal ein paar Dinge in jenen besagten Picknick-Korb, um jederzeit aufbrechen zu können. Das ist insofern sehr hilfreich, als die

Vorbereitungszeit für einen Familienausflug in der Regel sowieso viel länger dauert als geplant. Für das Familien-Picknick braucht man natürlich eine Picknickdecke. Gut geeignet sind Decken, die auf der Unterseite mit Thermofolie beschichtet sind, da sitzt man selbst auf der feuchten Morgenwiese im Trockenen. Dazu ein paar Stuhlkissen aus dem Garten und es wird auch auf dem Stoppelfeld gemütlich. Ein echter Picknick-Korb ist sicher gut ausgestattet mit Geschirr und Besteck. Allerdings ist das auch wieder einer der Gegenstände, die die meiste Zeit des Jahres im Keller verstauben. So viel Mühe macht es dann doch nicht, einen Korb oder einen Rucksack zu füllen. Übrigens: Es muss auch nicht alles aus Kunststoff sein, es gibt sogar (schönes!) Einweg-Holzbesteck – oder man nimmt „richtiges“ Besteck in einer Plastikdose mit. Natürlich gehört auch ein gutes Taschenmesser zur Grundausrüstung: um Äpfel zu schneiden, aber auch um Pfeile zu schnitzen, denn schließlich müssen auch die lieben Kleinen beschäftigt werden. Wiederverschließbare Dosen leisten gute Dienste für den Transport von Snacks – die Deckel kann man zur Not auch als Teller benutzen. Ansonsten hat vermutlich jeder ein ausrangiertes Schneidebrettchen

30 www.kinderzeitung.de

in der Küchenschublade, darauf kann man wunderbar Obst oder Käse schneiden. Und was gibt es zu essen? Eine bunte Mischung aus kaltem Fingerfood eignet sich gut für die Outdoor-Mahlzeit. So zum Beispiel fertig zubereitete Sandwiches, geschnippeltes Obst und Gemüse mit Dips, Käsespieße, Blätterteigstangen, Oliven, Hack- oder Gemüsebällchen. Etwas Süßes muss natürlich auch sein: Gut geeignet sind Muffins, Donuts oder Kekse – alles möglichst ohne Schokolade, es sei denn, jemand ist bereit, eine Kühltasche zu tragen. Servietten nicht vergessen, auch Feuchttücher sind sehr nützlich. Achtung: Süßes Essen und vor allem Fruchtgetränke ziehen Wespen an, darum möglichst keine Fruchtsäfte einpacken. Lieber gut gekühltes Wasser als Durstlöscher mitnehmen. Tipp: Zu Hause ein paar Eiswürfel in die Trinkflasche füllen, so bleibt das Wasser schön lange kühl. Ganz wichtig: Sonnenschutz nicht vergessen. Selbst bei schattigem Wetter gehören Kopfbedeckung und Sonnencreme einfach dazu. Wer es gern stilvoll mag, nimmt einen Sonnenschirm oder ein Sonnen­ segel mit, man bedenke allerdings das Gewicht. Zur Basisausrüstung gehört auch eine Erste-Hilfe-Tasche mit Pflastern und Mittel gegen Insektenstiche. Um Zeckenbisse zu vermeiden, ist es wichtig, im Wald und auf der Wiese geschlossene Kleidung zu tragen und sich zu Hause gut auf Zecken abzusuchen. Und wie transportiert man das ganze Zubehör? Wer mit dem Fahrrad unterwegs ist, braucht gute Fahrradtaschen oder -körbe. Auch ein Fahrradanhänger leistet gute Dienste. Ansonsten gibt es für die Fußgänger vielleicht im eigenen Keller oder bei Freunden einen Bollerwagen, in den man zur Not auch ein müdes Kind setzen kann. Am besten verteilt man die Sachen auf alle Familienmitglieder, die Kinder können ihre eigenen Getränkeflaschen tragen und auch das eine oder andere Spielzeug einpacken. Gut geeignet sind sogenannte Punch & Play Balls: superweiche Bälle, die toll springen und die man selbst aufpusten kann. Zusammengefaltet brauchen sie kaum Platz. Auch Frisbees lassen sich gut transportieren. Und last but not least: Unbedingt an Müllbeutel denken und natürlich alle Reste wieder einpacken.


botanika GRÜNE WELTEN

LEBENSRAUM WILDER WESTEN Anpassungsstrategien von Pflanze, Tier und Mensch im Lebensraum Wüste

5 0 . 6 2 a S 8 SCHMEET TTE TERLINGE 0 . 9 1 o INTERAKTIV V BIONIK bis S STAUNEN

ROSENGARTEN ROSENGA RTEN

BOTANIK OTANIKA A

FIRMENEVENT

ALLPIN A ALP IINU N M

EXOTISCH

ASI A ASIEN SIIEN EN

FÜHRUNGEN

EVENTS H ALA HIM ALLA A LAY YA A

Kino r i A n OpeM .0 8 RES RE ES STAU TA T AUR AU RA ANT BLOO AN BLOOM 10. + 1 1 ARTENVIELFALT AR

ERLEBNIS ENTDECKUNGSREISE DEC CKU KUNGSREISE

GRÜNE WELTEN

BOR BO B O OR RNE RN NEEO NEO O GR GRÜ RÜNE RÜ NE SCH SCH SC CHUL ULLEE ULE INCENTIVES VES FLO FL F LO L O RA R A & F A AUN AU UN U NA NA GR GRÜ RÜNES NEEES N S FO FORUM RUM RU UM EINMALIG CHER GARTEN NA SCHAUGEWÄCHSHÄUSER BOTANISCHER NAT NAT TU UR R FAS ASZI ZIIIN ZIN Z NIER IIEER EREN END ND N D RHO RHO ODOD DOD DO ODEND EEN N NDRON DR RON RO ON O NPA PAR P AR A RK FAS TER TERRAR TER RRAR RA ARIEN AR IEEEN N GRÜNES SCIENCE CENTER TE FERIEN FERI FE FFERIENP ERIE ERIENP EERIEN RIE RI RIENP R RIEN EN EN NPROGRAM RO ROGRAMM ROGRA OGRAMM OGR OG O GRA GRAMM G RA

ER ERW ERWAC ERWACH ERWACHS RWAC RWACHS RWAC WAC WACH C ENEN ENENB ENENBIL NENBIL NE EN N D DUNG DUN UNG UN NG

SPIELPL S PIELPL IELPL ELP PLÄT ÄTZE Ä ÄTZ TZ T TZE ZEE Z THEM THEMENG HEMEN HEMENG EM EEMENG MENG M EEN ENG GÄR ÄR ÄRTE ÄRT ÄRTEN RTEN RT N

Deliusweg 40 28359 Bremen Tel. 0421 - 42 70 66 65 www.botanika-bremen.de

kinderzeitung - Ausgabe Juni  

Das Familienmagazin für Bremen und umzu

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you