Page 136

1 . L E I N S A M E N S TAT T C H I A S A M E N Leinsamen werden ebenso wie Chiasamen vor allem für ihren hohen Gehalt an Ballaststoffen (35%) geschätzt. Diese wirken besonders sättigend und versehen den Darm mit einer Schutzschicht, die sich positiv auf die Verdauung auswirkt. Auch die enthaltenen Fette können die Gesundheit positiv beeinflussen. Denn Leinsamen enthalten so viele gesundheitsförderliche mehrfach ungesättigte Omega-3-Fettsäuren wie keine andere Pflanze. Der Gehalt an Proteinen, Eisen, Magnesium und Kalium übersteigt ebenfalls den von exotischen Chiasamen und sichert Leinsamen endgültig den Titel als heimisches Superfood.

2 . B U C H W E I Z E N S TAT T Q U I N O A Auch wenn der Name irreführend ist: Buchweizen ist ebenso wie Quinoa ein sogenanntes Pseudogetreide und somit glutenfrei. Buchweizen hat einen nahezu identischen Eiweißgehalt wie Quinoa und liefert dem Körper in einem sehr günstigen Verhältnis alle acht essentiellen Aminosäuren. Das enthaltene Protein ist somit besonders hochwertig. Die hohen Mengen an Ballaststoffen und Lezithin können darüber hinaus den Cholesterinspiegel regulieren und unterstützen die Leber beim Entgiften des Körpers.

Profile for Vegan en vogue

"Vegan en vogue - Happiness Issue" - Magazin für vegane Ernährung & Lifestyle  

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded