Page 114

Kaum mehr Bitterstoffe in der modernen Ernährung

Während früher bitterstoffhaltige Lebensmittel wie Blattgemüse und Wildpflanzen fester Bestandteil der Ernährung waren, dominieren heute die Geschmacksrichtungen süß, salzig, sauer und umami unseren Speiseplan. Bitterstoffe wurden hingegen von der Lebensmittelindustrie über Jahrzehnte immer stärker verbannt und oft durch Zucker und Geschmacksverstärker ersetzt. Auch in vielen Gemüsesorten wurden Bitterstoffe gezielt herausgezüchtet. So schmecken Rucola,

Radicchio oder Löwenzahn schon lange nicht mehr so bitter, wie noch zu Zeiten unserer Großeltern. Die Folge: Die wenigsten von uns haben heute noch so richtig Appetit auf bittere Lebensmittel und so wird selbst der Spargel in Zuckerwasser gekocht, um den bitteren Geschmack herauszuziehen.

Profile for Vegan en vogue

"Vegan en vogue - Happiness Issue" - Magazin für vegane Ernährung & Lifestyle  

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded