Page 1


004 Vorspiel

Verehrte Studentenschaft! Reizüberflutung in der Großstadt. Neonschriften überlappt von Werbesprüchen. Ein Meer aus Lichtern und Farben. Die Metropole Ruhr ist ein einziger Farbrausch – mit und ohne Drogen. Vom Christopher Street Day über den Karneval der Kulturen bis hin zum Rampenlicht der Festivalklänge, vom Graffiti bis zur Festtagsbeleuchtung: die Stadt färbt ab. Der Winterzauber zieht durch den Sektor und wo ihr die besten Weihnachtsmärkte findet, sagt Euch unsere neuste Ausgabe des UNIverse. Ebenso welche Weihnachtsgeschenke unter dem Baum für große Augen sorgen. Wenn wir an Farben denken, sehen wir den unversehrten Wasser-Malkasten vorm geistigen Auge. Benutzt, bleibt keine Farbe unvermischt. In den Ruhrgebiets-Künstlerszenen ziehen sich Neonfarben durch Siebdruck, Leinwände und Poesie. In der Politik färbt man sein Wahlprogramm nach der Mode, aber trotzdem bekennt keiner mehr richtig Farbe. Den Regenbogen muss sich die Queerszene mit den bunten Blättern der Boulevardpresse teilen. Grün ist nicht immer öko. Grün wird zu grau im Winter. Langsam kommen die Studenten wieder in die Unis getrottet, die Erstis springen hochmotiviert durch die Hörsäle und mutieren zu Partylöwen. Dafür stapeln sich auf den letzten Wiesenstreifen Sonnenhungrige aller Art. Die Tage werden kürzer und die Nächte länger. Perfekt um sich hier bei uns einen Überblick über sämtliche Jobmessen, Partys und Konzerte zu holen oder auch das nächste Auslandssemester zu planen. In unserem kleinen kompakten Guide findet ihr alles was ihr braucht, um das Semester heil zu überstehen. Farbe ist eine Frage der Einstellung. Keine graue Wand muss es bleiben; fehlen die Ideen, lassen sich Asphalt und Beton immer noch farbig trinken – Prost und herzlich willkommen im neuen Semester. Lasst die Korken knallen und genießt das Studentenleben! Eure Julia


006 Spielplan

52 004 Vorspiel 008 POTTporrie 010 Uni-Party Planer 016 Erkältung? Nein Danke! 020 Regionalteil 036 Gastrovorstellung O‘Learys 038 Photos 042 Bildungsmessen 044 Konzert Highlights 2011/2012 046 Warsteiner Festival Rückblick 048 Creative Christmas 050 Gewinnspiel 052 Reportage Sumatra 056 Variete et cetera 058 Kino Highlights 2012 060 Freizeitlektüre 062 Das große „Ernte-Experiment“ 066 Impressum

Reportage Sumatra

16

Erkältung? Nein Danke!

62

Das große „Ernte-Experiment“


008 POTTpourri Bang Boom Bang – Ein todsicheres Ding „Ein totsicheres Ding“ – Das trifft den Nagel auf den Kopf. Die deutsche Action-Komödie Bang Boom Bang, gedreht in Unna und Dortmund, handelt vom Gelegenheitsgauner Keek (Oliver Korittke) der eines Tages unerwarteten Besuch von seinem Komplizen Grabowski (Ralf Richter) bekommt. Grabowski sollte eigentlich im Gefängnis sitzen, hat dieses jedoch wutentbrannt verlassen, als er seine Frau in einem Pornofilm wiedererkannte. Der Grund seines Besuches: Vor Grabowskis Festnahme haben die beiden einen Überfall getätigt, Grabowski steht die Hälfte der Beute noch zu. Keek, der den Anteil seines Komplizen unglücklicherweise bereits verspielt hat, begibt sich auf die Jagd, das Geld so schnell wie möglich wiederzubeschaffen. „Bang Boom Bang – ein todsicheres Ding“ begeisterte die Besucher 1999 in den deutschen Kinos. Er begeisterte sie sogar so sehr, dass die UCI Kinowelt in Bochum erst gar nicht damit aufgehört hat, ihn auszustrahlen. Regelmäßig läuft der Film bis heute auf der Leinwand des Multiplex-Kinos im Ruhr Park Center – Und auch nach 13 Jahren ist er immer noch gut besucht! Seid auch ihr ein Teil des Bang Boom Bang Ruhrpott Kults! Spielzeit: freitags, 23 Uhr bei ermäßigtem Eintrittspreis. www.uci-kinowelt.de

„Wintersemester“ auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein Besinnlichkeit und Stille – auf der Zeche und der Kokerei Zollverein wird der Weihnachtsmaxime etwas entgegengesetzt. Die ZOLLVEREIN® Eisbahn bietet 1.800 Quadratmeter Fläche zum Austoben mit einer Eisdisco an zwei Terminen im Dezember und Januar. „Jauchzet, Frohlocket“ wird hier trotzdem gesungen – aber nur mit Jochen Malmsheimer. Am 15. Dezember kommt der Kabarettist in Begleitung des Tiffany Ensembles zum Adventssingen in seine Geburtsstadt. Seine beißenden Pointen treiben Tränen in die Augen und entlassen einen mit Humor gestärkt in die Feiertage. www.zollverein.de


010 Uni – Party Planer Wintersemester 2012/2013 Party-Highlights: 18.10. Unight Semestereinstiegsparty, Déjà vu, Essen 18.10. Unight Semestereinstiegsparty, Hotel Shanghai, Essen 25.10. Rock JAM, Riff, Bochum 25. 10. Unight Semestereinstiegsparty, Musikpalette, Essen 25.10. Sportlernight, U-View, Dortmund 02.11. Studinight, U-View, Dortmund 08.11. Sportler-Party powered by Unight & Fachschaft Sport, Musikpalette, Essen 10.11. Bochum Tanzt!, Ruhrkongress, Bochum 15.11. Sportlernight Semester-Opening, Naked, Essen 15.11. Rock JAM – Live Session, Riff, Bochum 06.12. Sportlernight, X-Mas Special, Riff, Bochum 20.12. FH United, X-Mas Special, Riff, Bochum 31.12. Spielwiese, TU Dortmund 16.02. Sportlernight, Weiberfastnacht Special, Naked, Essen / Riff, Bochum / Nullzweidrei, Dortmund Festivals: 10. bis 24.11. U-Topia Festival, Im und am Dortmunder U 08.11. Sportlernight Festival, Semester Opening, Clubs im Bermuda Dreieck, Bochum Regelmäßige Studentenparties: Campus WG, jeden 2. Donnerstag (ab 08.11), FZW, Dortmund StudiO, jeden Donnerstag, RIFF, Bochum Student’s Remmi Demmi, jeden Donnerstag, Sachs, Bochum Unikat, jeden Donnerstag, Naked, Essen Studi Night, jeden Freitag, Keller, Dortmund


POTTpourri

011

Update Ruhrgebiet Zum Ausgleich des alltäglichen Studentenwahnsinns bieten sich ja regelmäßig ein paar gute Partys an. Doch so wirklich den Überblick behalten, kann man da wohl eher selten. Darum solltet ihr unbedingt mal das „Update Freizeitmagazin“ anschauen, welches euch jeden Monat völlig gratis durch die Club- und Partylandschaft des Ruhrgebiets lotst. Egal, ob ihr nur auf die neusten Tipps und Trends im Bereich Musik, Kino, Lifestyle aus seid, oder aber dem enthaltenen Partyplaner nachpilgert: Update hält euch auf dem neusten Stand. www.update-city.de

andrä – Der CD Markt Eine ganz bestimmte CD, ein Game oder einen besonderen Film zu finden, ist dank Andrä seit ziemlich genau 25 Jahren zum Kinderspiel geworden. In Dortmund, Duisburg und Münster (jeweils in der Innenstadt) findet man die großen Läden mit dem erstaunlichen Sortiment – weitere Standorte sind bereits in Planung. Ob CDs, LPs, DVDs, Blue-Rays oder Games, hier wird man mit Sicherheit fündig. Das ist auch kein Wunder, denn Andrä bietet mehr als 100.000 neue und gebrauchte Artikel zu sehr günstigen Preisen. Auch die gut erhaltenen, eigenen Schätze aus den heimischen Regalen kann man bei Andrä zu fairen Kursen verkaufen. Weitere Informationen findet man auf: www.cd-andrae.de


012 POTTpourri „ALL INCLUSIVE FITNESS“– Kampf dem Winterspeck Bratäpfel, gebrannte Mandeln, leckere Kekse und natürlich der wohlschmeckende Weihnachtsbraten. Es ist mal wieder Winter im Ruhrgebiet und mit dem Genuss all dieser Leckereien, kündigt sich auch leider wieder der allseits gefürchtete Winterspeck an. Wir haben eine günstige Lösung für euch parat: „ALL INCLUSIVE FITNESS“ bietet euch das rundum fit Programm schon für 19,95 Euro im Monat. Mit Standorten in Dortmund, Hamm, Krefeld, Bottrop, Wuppertal, Soest, Iserlohn, Castrop Rauxel, Recklinghausen und Essen ist das nächste „ALL INCLUSIVE FITNESS“-Center oder Partnerstudio „LOGO FITNESS“ immer in eurer Nähe. www.ai-fitness.de Trainiert ein Semester lang gratis und gewinnt auf www.update-city.de/ruhrgebiet

Du dachtest du kennst dich aus?! – Die Facebook-Schulung Facebook ist mittlerweile einer der einflussreichsten Wege geworden, Nachrichten zu verbreiten und damit die ganze Welt auf sich aufmerksam zu machen. Die Facebook-kann-mehrSchulung findet in Dortmund statt und bietet interessierten Privatleuten und Unternehmern einen klaren Einblick in die riesige Welt von Facebook - Ob es grundlegende Dinge wie das Erstellen eines Privat- oder Firmen-Profils sind, oder ob ihr schon immer wissen wolltet, wie man die Masse optimal erreicht. Die Schulungstermine und weitere Infos findet ihr auf www.facebook-kann-mehr.de

Buchbinder hilft beim Umzug! …und zwar mit einem erstklassigen Deal! Dass die Autos und LKWs von „Buchbinder Rent-a-car“ schon immer extrem günstig waren, war uns schon immer klar. Doch dieser Deal wirkt auf uns wie ein ganz besonderes Schnäppchen und scheint wie für Studenten gemacht zu sein! Für lediglich 79 Euro pro Tag (24 Stunden ab Anmietung), kann man hier einen Transporter mieten, mit dem man beispielsweise seine Einrichtung von Hotel Mama in die neue Wohngemeinschaft transportieren kann. Für weitere Infos surft ihr einfach auf www.buchbinder.de


014 POTTpourri U-Topia - Das Festival für Musik, Kunst und Technologie U-Topia ist das neue Festival für Musik, Kunst und Technologie, welches vom 10. bis zum 24. November erstmalig im und um das Dortmunder U stattfindet. Über 30 zum Teil international bekannte Acts sorgen dabei in drei multimedialen Nächten und an zwei Konzertabenden für ein gemischtes Programm von experimentellen ElectroSounds bis hin zu aktuellen Strömungen der Club-Kultur. Höhepunkt: die Kult-Elektroniker Mouse on Mars, die in Drei-Mann-Besetzung mit Schlagzeuger und Visuals ein exklusives Club-Konzert im FZW spielen. Alle weiteren Infos auf www.u-topia.de

Darf es eine Auszeit sein? - Die Meditherme in Bochum Gerade in der Weihnachtszeit sind wir oft sehr gestresst und brauchen unbedingt eine Auszeit. Die Meditherme im Bochumer Ruhrpark, bietet die perfekte Möglichkeit, einfach mal abzuschalten und den stressigen Alltag hinter sich zu lassen. 15 unterschiedliche Saunen, Dampfbäder, In- und Outdoorpools, ein entspannendes Solebecken und modernste Ergoline-Solarien entführen den Besucher für ein paar Stunden in eine Welt, in der Hektik und Alltag weit entfernt sind. Für alle Studenten gibt es „relaxen von Studi Stress“ jeden Dienstag (außer Feiertags) zum unschlagbaren Studententarif von 14 Euro. Studentenausweis und Perso nicht vergessen. Mehr Entspannungstipps gibt’s auf www.meditherme.de

Leben retten in der Vorlesungspause Ihr wollt etwas für die gute Sache tun? Ihr seid neugierig, auf eure Blutgruppe? Egal was die Gründe für eine Blutspende sind. Jede Spende zählt! Der Haema Blutspendedienst bittet in Hamm (City Galerie), Dortmund (Ostenhellweg 50-52) und Essen (Kettwiger Straße 64) zur Spende. Die Möglichkeit, mit einem kleinen Piks Leben zu retten, besteht hier nicht nur in Form von Blutspenden. Auch Blutplasma kann für Kranke und Verletzte abgegeben werden. Jedem Spender wird auf Wunsch eine Aufwandsentschädigung gewährt. Die genauen Öffnungszeiten und Termine erfahrt ihr auf www.haema.de

Fröhliche Weichnacht überall! Weihnachtsmärkte in deiner Stadt, Weihnachtsmärkte in meiner Stadt, Weihnachtsmärkte überall. Es kann aber auch wirklich nicht genug von diesen Märkten geben, die einen in der Winterzeit mit so vielen Leckereien, Tannenbaum-Accessoires und weihnachtlichen Düften verwöhnen. Man möchte sie am liebsten alle besuchen, verliert bei diesem riesigen Angebot nur leider schnell den Überblick. Bei Metropole Ruhr hat man nun ein Verzeichnis geschaffen, das über alle Weihnachtsmärkte im ganzen Ruhrgebiet informiert. Also, wo geht es als nächstes hin? www.weihnachtsmaerkte.metropoleruhr.de


016 Erkältung? Nein Danke!

Die UNIverse Tipps gegen die unerwünschten Nebenwirkungen des Winters Mit dem Winter verbindet man nicht nur Schneeballschlachten, Ski- und Snowboard-Urlaube, Weihnachten und jede Menge Glühwein. Leider bringen die kalten Zeiten auch oftmals unerwünschte Nebenwirkungen mit sich. Da kommt es schon mal vor, dass das Taschentuch plötzlich öfter aus der Tasche gezogen wird ist als das eigene Smartphone. Wir vom UNIverse möchten euch diese Unannehmlichkeiten ersparen und haben deshalb ein paar hilfreiche Tipps für den Kampf gegen die Viren-Epidemie zusammengestellt.


1.

Immer schön die Hände waschen!

Ladies and Gentlemen (and Gentlemen!): Händewaschen nach geschäftlichen Angelegenheiten macht nicht nur sexy, es ist auch wichtig, damit diese kleinen Bazillen, die ihr so fleißig überall gesammelt habt euch keine Schwierigkeiten machen. Also: Wascht euch immer schön die Hände und der Tag gehört euch.

2.

Vitamine, Vitamine!

Obst? Was war das nochmal? Apfel, Birne, Orange, Banane, wisst ihr noch? Ja genau, Obst ist nicht nur lecker sondern auch verdammt gesund. Eine Banane, ein Apfel oder ein Pfirsich am Tag kann euch vor dem ungewollten Flachliegen durch eine Erkältung oder sogar die Grippe schützen. Auch Cerealien geben viel Kraft für den Tag.

3.

Lüftet mal die Gehirnzellen!

Geht raus an die frische Luft. Schon eine halbe Stunde am Tag stärkt euer Immunsystem enorm. Vergesst aber nicht, euch dabei schön warm anzuziehen, sonst geht das Ganze schnell nach hinten los.

4.

Genügend Schlaf!

Ich weiß, die Party war mal wieder lang und schlafen wird sowieso völlig überbewertet. „Schlafen kann ich, wenn ich 80 bin“… Falsch! Wenn ihr einmal 80 werden wollt, solltet ihr euch hin und wieder auch mal ein wenig entspannen und richtig schön ausschlafen. Das hält fit und die Viren haben keine Chance.

5.

Zu guter Letzt: Sport!

Jogginghose an, Jacke zu und einmal um den Campus bitte! Sport hält euch fit, sorgt für einen straffen Körper und bringt vor allem euren Kreislauf in Schwung. Dreimal in der Woche eine halbe Stunde und ihr werdet merken: Es fühlt sich gut an.


020 Tour de Ruhr „Winteredition“ Die gute Nachricht zuerst: Ab dem Jetzt habt ihr bestimmt drei Stunden pro Tag mehr Qualitätszeit, die sonst für Körperpflege draufgeht. Denn der größte Teil eures Körpers wird in den nächsten Monaten mal wieder nur noch unter Ausschluss der Öffentlichkeit unterwegs sein. Die schlechte Nachricht: ES WIRD WIEDER KKKKKALT, der Winter kommt! Aber so ist der Lauf der Welt. Nach „hoch“ kommt „tief“, nach „raus“ kommt „rein“ und nach „warm“ kommt „kalt“. Und das allerbeste ist, dass ihr gerade auf der guten Seite der Macht seid, und die Winterausgabe des Update UNIverse in Händen haltet. Also kommt mir bloß nicht mit „Ich weiß nicht, was ich heute machen soll!“!!!!! Von A bis Z, von 1 bis 100, von Norden bis Süden, von Osten bis Westen, von Dortmund bis Bochum, von Essen bis Duisburg, von Recklinghausen bis Gelsenkirchen gibt es, je nach Ausgabe, auf den nächsten Seiten in Buchstabe und Bild alle Infos, die ihr braucht, um die bevorstehende Eiszeit sowohl spaßig ,als auch sinnvoll zu verbringen. Es erwartet Euch ein erst buntes und dann

weißes POTTpourie - die gekonnte Mischung aus Indoor, Outdoor, Spaß, Spannung und auch was zum spielen. Wie immer dabei, Dortmund mit seinen Westfallenhallen, Essen mit essen bei ‚Essen on Ice‘, Duisburg lädt ein zum Oktoberfest im November, Recklinghausen und Gelsenkirchen mit Vest Arena und Weihnachtsmarkt. Lehnt euch zurück, schnallt euch an und genießt die Fahrt! Guten Rutsch und schöne Feiertage! Text: Tanja Vogelsang


022 Kino Schauburg Die Schauburg in Dortmund ist nicht nur ein schnuckeliges Kino in der Dortmunder Innenstadt. Man braucht sich nicht wundern, wenn Oma und Opa davon erzählen, wie sie hier in ihren jungen Jahren schon Filme geschaut haben. Seit 1912 steht es nämlich schon in der Brückstraße 66. Nach einem Luftangriff 1944 wurde es wieder komplett aufgebaut. So kann man hier bis heute aktuelles Programmkino in original-klassischer Lichtspieltheater-Atmosphäre genießen. Und es ist noch lange kein Ende in Sicht. www.schauburg-kino.com

CineStar Das CineStar Dortmund ist wirklich ein Star unter den Kinos. Mit 14 Sälen und insgesamt 3.706 Sitzplätzen wird man in der Stadt kaum einen Ort finden, an dem man in dieser Größenordnung Filme zu sehen bekommt. Das Programm beinhaltet dabei alles was das aktuelle Mainstreamherz begehrt. Jeden Donnerstag kann man sich bei der Sneak-Preview außerdem einen Überraschungsfilm vor dem offiziellen Bundesstart ansehen. Die Kette CineStar besteht derzeit Deutschlandweit aus über 70 Kinos. Das Programm und weitere Infos: www.cinestar.de.

Roxy Seit 1950 ist das Roxy Kino im nördlichen Teil Dortmunds ein beliebter Treffpunkt für Filmliebhaber, die es gern im klassischen und gemütlichen Stil haben. Das ausgefallene Programm erstreckt sich von europäischem Kino, über Independent Filme zu beliebten Klassikern. Eben das, was man sonst in kaum einem Kino zu sehen bekommt. Montags kann man sich hier bereits für 4 Euro einen besonderen Abend machen. Münsterstr. 95., 44145 Dortmund. Das Programm findet ihr auf www.roxydortmund.de .

sweetSixteen Depot: Dass das noch relativ junge Kino eine ehemalige Strassenbahnhauptwerkstatt der Dortmunder Stadtwerke ist, ist heute nur noch schwer zu erahnen. Mit der Vision, ein für die Region einzigartiges Kino zu schaffen entstand hier 2009 das sweetSixteen. Der Name bezieht sich dabei auf das verwendete Filmformat, den 16mm-Schmalfilm. Bis zu 140 Besucher können hier an sechs Tagen in der Woche ein Filmprogramm aus Filmkunst und Arthauskino genießen. Regelmäßig finden auch Sonderveranstaltungen statt. www.sweetsixteen-kino.de.


024 Winterzauber Winterleuchten Die kalte Jahreszeit steht wieder in den Starlöchern und auch in diesem Jahr wird man es sich im schönen Westfalenpark nicht nehmen lassen, seine Besucher mit dem „Winterleuchten“ zu verzaubern. In der Zeit vom 01.12.12 bis zum 06.01.13., wird der hoffentlich von Schnee bedeckte Park zum zwölften Mal in ein Meer von Lichtern und atemberaubenden Videoprojektionen verwandelt. Ein Spektakel für die Sinne, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Am Sa., 05.01., ist ein riesiges Feuerwerk geplant. www.world-of-lights.eu.

Der 114. Dortmunder Weihnachtsmarkt Der Dortmunder Weihnachtsmarkt ist längst international bekannt. Auch ohne die BVB- Schale auf der Spitze ist der riesige Weihnachtsbaum Mittelpunkt des Geschehens, denn er ist der größte in ganz Deutschland. Der 45 Meter hohe Baum besteht aus 1.700 einzelnen Fichten und ist mit etwa 48.000 Lichtern bestückt. Insgesamt bringt der Koloss ganze 90 Tonnen auf die Waage. Um ihn herum befinden sich über 300 Buden, Kunststübchen und Fahrgeschäfte. Ein Muss! Zeitraum: Do., 22.11. bis So., 23.12.2012. www.dortmunderweihnachtsmarkt.de

Das 5te Dortmunder Kronen Wintergrillen Auch 2012 muss man nicht auf das traditionelle Dortmunder Kronen Wintergrillen verzichten. Packt euch warm ein und begebt euch am Sa., 01.12., zum Platz gegenüber des Dortmunder Hauptbahnhofs (Stadtseite). Ihr könnt natürlich auch selber mit grillen. Stellt ein Team zusammen und bewerbt euch auf www.kronen.de. Mit etwas Glück könnt ihr euch dann bei der Jury beweisen und tolle Preise gewinnen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Alle weiteren Infos ebenfalls auf www.kronen.de

3… 2… 1… Flashwichteln! Auch in diesem Jahr beteiligen sich 10 deutsche Städte am großen Flashwichteln. Wie das geht? Schritt 1: Besorg dir ein Geschenk. Ganz gleich was, Hauptsache es macht dem Beschenkten eine Freude. Schritt 2: Verpack dein Geschenk und begib dich am So., 09.12., zur unterirdischen Hauptbahnhofpassage, Eingang Freistuhl. Schritt 3: Leg dein Geschenk auf die markierte Stelle. Schritt 4: Das Signal ertönt. Die kleinsten zuerst! Dann darf sich jeder ein Geschenk schnappen - Frohe Weihnachten! www.kabelbrand.de/flashwichteln


026 Veranstaltungen FZW: Das Westend Festival Die kreativen Köpfe von Visions veranstalten auch diesen Herbst wieder das mehrtägige Westend Festival in Dortmunds FZW. In jedem Jahr besuchen dann grandiose Bands und Musiker aus dem Rock und Alternative Bereich unser schönes Dortmund. Von Do., 01.11., bis So., 04.11., kann man dann jeden Abend für rund 20 Euro zum Beispiel Bands wie Kettcar, Turbostaat, Biffy Clyro, Coheed & Cambria, Danko Jones und Turbonegro erleben. Tickets sollte man sich schnell sichern, da sie oftmals schnell vergriffen sind. Infos auf www.fzw.de

konaktiva 2012 - Studenten treffen Unternehmen Messe Westfallenhallen Dortmund: In den Tagen von Di., 06.11. bis Do., 08.11. haben Studenten und Absolventen wieder die Möglichkeit, Informationen über Praktika, Abschlussarbeiten und Direkteinstiege bei ausstellenden Unternehmen einzuholen. Die konaktiva ist eine der größten Unternehmenskontaktmessen Deutschlands und zog im letzten Jahr über 5.500 Studenten an. Erstmalig in diesem Jahr können Studenten über 220 ausstellende Unternehmen auf der konaktiva 2012 kennenlernen. Eintritt frei. www.konaktiva-dortmund.de

Ladyfashion 2nd Hand Markt Ihr habt mal wieder den ganzen Kleiderschrank voll und doch nichts zum Anziehen? Dann ist Ladyfashion, der erste 2nd Hand Mode Markt genau das Richtige für euch! Eine ganze Halle voll mit Damenmode. Fast. Schöne Babymode und Kinderkleidung werden ebenfalls auf der Ladyfashion angeboten. So., 11.11., um 11 Uhr in den Dortmunder Westfalenhallen. Schaut einfach vorbei und verbringt ein paar schöne Stunden beim Stöbern und Finden von neuen Lieblingen. www.ladyfashion-dortmund.de

ADAC Supercross In Dortmund wird Fun und Motorsport noch großgeschrieben. Deswegen trifft sich die weltweite Motocross-Elite alle Jahre wieder, gemeinsam mit fast 30.000 Fans in der Dortmunder Westfalenhalle. Dort findet dann das größte Supercross-Spektakel Deutschlands statt. Von Fr., 11.01., bis So., 13.01., kämpfen tollkühne Motocross Piloten dann zum 30sten Mal um den Titel „Prinz von Dortmund“. Der Vorverkauf für das beliebte ADAC Supercross Spektakel ist bereits gestartet, weitere Infos unter www.supercross-dortmund.de


028 Indoor Aktivitäten Bilbao – Billard-Basis Oespel Im Dortmunder Ortsteil Oespel verbirgt sich ein wahrer Schatz für jeden der abends gern ein wenig Zeit mit seinen Freunden verbringt, dabei ein, zwei Bierchen trinkt und eine Runde Billard spielt. 21 Pool-Tische und 6 E-Dart Automaten stehen hier in einem großräumigen Center zum Spielen bereit. Das große Bistro lädt in den Pausen zu kleinen Snacks ein. Die Billard-Basis ist im typisch amerikanischen Stil gehalten und bietet an ausgewählten Tagen zahlreiche Specials und Events. Informationen dazu findet ihr auf www.bilbao-billard.de.

KletterMAX Wer in Dortmund die Chance vermisst, sich mal so richtig auszupowern und auszutoben, sollte unbedingt mal der Kletterhalle „KletterMAX“ einen Besuch abstatten. Free-Climbing, Fassadenklettern, Teamspiele und viele weitere Aktionen werden in der Helmut-Körnig-Halle in Dortmund angeboten. Faire Preise, ein umfangreiches Angebot und sehr gute Betreuung durch bestens geschulte Mitarbeiter machen das KletterMAX schon seit fast 20 Jahren zum beliebtesten Funsport-Tempel Dortmunds. Infos findet man auf www.kletter-max.de

Saunaparadies Wischlingen Kenner nennen es liebevoll das „kleine Paradies“. Die Saunalandschaft im schönen Revierpark Wischlingen ist wahrlich ein perfekter Ort, um dem Alltag und dem kalten Winterwetter für ein paar Stunden zu entfliehen. Ob in der Gemeinschaftssauna, dem Sauna-Garten, der Single-Sauna oder auch der Salzgrotte: Auf 4.000 Quadratmetern findet man hier alles, was die Abwehrkräfte stärkt und dabei für vollkommene Entspannung sorgt. Gönnt euch eine Auszeit, das Jahr war lang und ihr habt es verdient! www.wischlingen.de

Highway Kart Racing Sie steht in Dortmund Barop: Die längste Indoor Kartbahn der Welt. In der 10.900 Quadratmeter großen Halle des Highway Kart Racing befindet sich eine Rennstrecke mit einer Länge von ganzen 1.600 Metern. Das verspricht lange Geraden, eine Fülle von Kurven und jede Menge Fahrspaß. Nicht umsonst toben sich hier auch die Profis gerne mal aus. Ein 30-Minuten-Rennen kann schon für 35 Euro pro Person gebucht werden (ab 10 Personen). Für weitere Informationen, Impressionen und Angebote besucht www.highway-kart-racing.com


030 Veranstaltungen FUKUOKA – Sushi Bar Wer in Dortmund gutes Sushi essen möchte, dem sei die FUKOKA Sushi Bar im Kuckelke 3 empfohlen. Erfahrene Sushi-Meister bereiten hier die besten Makis und Nigiris zu, die es in der ganzen Stadt zu finden gibt. Das berühmteste Gericht Japans, das unter anderem so viel wie „köstlicher Fisch“ aber auch „langes Leben“ bedeutet, ist in Deutschland längst zum absoluten Trend geworden. Welche Variationen euch im FUKUOKA angeboten werden, könnt ihr euch auf www.fukuoka-sushitaxi.de ansehen. Bei Bedarf kann man sich die begehrten Reis-Häppchen auch liefern lassen.

Carlos – Made in Portugal „Carlos ist wie Portugal - sonnig, warmherzig und mit einer gehörigen Prise Temperament“ so beschreibt die Familie des portugiesischen Restaurants „Carlos“ ihr Lebenswerk. Mama Maria steht in der Küche, unterstützt wird sie von ihrem Mann Amadeu. Carminha ist Carlos Frau, sie entscheidet, welche köstlichen Desserts auf den Tisch kommen. Reist für ein paar Stunden in ein Land, in dem zwei warme Mahlzeiten am Tag Tradition sind und in dem das gemeinsame Essen ein Treffpunkt für die Familie ist. www.carlos-dortmund.de

Tessins – Das Design-Restaurant Ein neues Highlight in Dortmund soll auch das „Tessins“ werden. Erst im August dieses Jahres öffnete das Restaurant im Hotel Ambiente seine Pforten zum ersten Mal. Nun soll es seine Besucher in neue Welten der mediterranen Küche entführen. Der erfahrene Küchenchef Louis Fortes und sein Team verwöhnen täglich mit kulinarischen Köstlichkeiten. Doch das Essen soll nicht das einzige Highlight sein: Das Tessins ist nämlich ein DesignRestaurant. Was ihr Euch darunter vorstellen könnt, erfahrt ihr am besten bei einem Besuch. www.tessins.de

Fizzgeraldo Das Fizzgeraldo in der Kleine Beurhausstr. 26 in Dortmund überzeugt mit großartigem Kolonialstil Ambiente und einer technisch perfekten Cocktail-Bar. Hier bringen die Küchenprofis sowohl eigene Kreationen als auch klassische Longdrings geschmacklich auf den Punkt. Gegen den großen oder kleinen Hunger bietet eine große Speisekarte Abhilfe. Ob Hamburger, Steaks, Nudeln, Salate oder verschiedenste Tagesgerichte: jeder wird etwas nach seinem Geschmack finden. Preislich bewegt sich alles in einem sehr bezahlbaren Rahmen.


032 Rückblick

Helden der Kindheit Ist euch schon einmal aufgefallen, wie in jüngsten Jahren unser Hang zur Nostalgie vermarktet wird? Beim surfen durch Amazon haben wir neulich eine interessante Beobachtung gemacht. Heute, nach ziemlich genau 10 Jahren erscheinen erstmals endlich alle Power Rangers TV-Staffeln auf DVD und BlueRay. Man wartete also mit der Veröffentlichung so lang, bis die damalige Fanbase (größtenteils Kinder) heutzutage als junge Erwachsene die Kaufkraft besitzen, sich diese Artikel in den Warenkorb zu legen. Vor wenigen Jahren funktionierte genau dieses

Prinzip auch schon mal sehr eindrucksvoll mit den Kinofilmen der Transformers, welche sich Mitte der 80er Jahre bereits als Kinderspielzeuge an großer Beliebtheit erfreuten. An den Kinokassen spielten alle 3 Filme insgesamt 2,7 Milliarden Dollar ein. Eine Zahl, die ohne den Nostalgie-Hintergrund vermutlich niemals erreicht worden wäre. Aber woran liegt das? Sehnen wir uns generell wieder zu unseren Kindertagen zurück, oder sind diese Sachen einfach immer noch so cool wie damals? Ein gutes Beispiel dafür wäre wohl der bekannteste Klempner der Welt: Mario, aus den bekannten Super Mario Videospielen. Viele Generationen erfreuten sich schon an den Abenteuern des virtuellen Italieners, welche sich bereits über mehr als 30 Jahre Spielgeschichte und weit über 120 Games erstrecken. Qualität setzt sich scheinbar auch generationsübergreifend durch. Wie kann es sonst sein, dass die Hörspiele der Drei Fragezeichen ebenfalls bereits 30 Jahre erfolgreich produziert werden, und sogar die Vollplaybacktheater-Aufführungen noch heute reihenweise ausverkauft sind? Ein wirkliches Fazit lässt sich jedoch nur schwer finden, daher beenden wir diese kleine Exkursion mit einer Frage an euch! Jetzt mal scharf nachgedacht: Wer sind eure Kindheitshelden? Schreibt uns doch mal eine Email an redaktion@update-ruhrgebiet.de


036 Gastrovorstellung

NEU IN DORTMUND

O’LEARYS

AMERICAN SPORTSBAR & RESTAURANT Liebhaber von gutem amerikanischen Essen, die dabei am liebsten noch ein schönes Sport-Match an der Leinwand genießen, dürfen sich ab sofort in der Kleppingsstraße 22, in der Dortmunder Innenstadt zuhause fühlen. Hier nämlich hat kürzlich das O’Learys eröffnet. Doch das O’Learys ist nicht irgendeine amerikanische Sportsbar, seine Geschichte geht bereits mehr als 20 Jahre zurück. Es begann im Jahre 1988 auf der Insel Nantucket vor Boston, als der Gründer von O’Learys, Jonas Reinholsson, sich in den Mix aus Speisen, Getränken und Sport verliebte, der in vielen amerikanischen Restaurants geboten wird. Hier traf Jonas Anne O‘ Leary,

eine Amerikanerin aus der Gegend von Boston. Am 16. November 1988, eröffneten sie gemeinsam das erste O‘ Learys in Göteborg. Der Erfolg war überwältigend. Heute ist das O‘ Learys eine Kette mit 60 Bars und Restaurants auf Franchiseebene in Schweden, Dänemark, Finnland, Norwegen, Spanien, Deutschland und Singapur. Warum das O`Learys so erfolgreich ist? Die Sportsbar ist ein selbstverständlicher Treffpunkt, an dem sich alle wohlfühlen können. Es ist perfekt um mit der Familie zu speisen, um ein Geschäftsessen abzuhalten, ein Match an der Bar zu verfolgen oder um mit Freunden ein paar Drinks zu genießen. Auf der Speisekarte wird eine


Sports & Events Im O‘ Learys seht ihr immer die aktuellsten und neusten Sportsendungen Live: Fußball erste und zweite Bundesliga / Fußball international / Eishockey DEL / Baseball MLB / Formel 1

Specials Freitags und Samstags: ab 22 Uhr Jumbo Hours Alle Jumbo-Cocktails für 7,70 Euro

Auswahl typisch amerikanischer Gerichte, TexMex und gemischter Speisen geboten. Leichte Snacks, Burger, Steaks, Ribs & Wings, Salate, und diverse Side Orders werden dabei ausschließlich aus hochwertigen Zutaten zubereitet. Zwei Leinwände mit HochleistungsBeamer, eine Arena mit Tribünen-Plätzen, sowie modernste Licht- und Tontechnik sorgen währenddessen für ein einzigartiges Sporterlebnis. Sonderveranstaltungen und Spieltische perfektionieren das Angebot. Wir können euch hier viel erzählen, aber um genau zu wissen, was in der neuen Location vor sich geht, müsst ihr euch selbst ein Bild machen. Besucht www.olearys.de/Dortmund und reserviert euch am besten sofort einen Tisch. Wir sehen uns im O’Learys!

Sonntags: ab 17 Uhr 50 % Rabatt auf alle Speisen (außer Steaks und Aktionsangebote) Montags: alle O‘ Learys Burger für 6,90 Euro Spare Ribs für 7,90 Euro Täglich: Happy Hour (16 Uhr bis 20 Uhr)

Donnerstag ist Students Day Mit gültigem Studentenausweis gibt 20% auf alle Speisen und Getränke


040 POTTpourri GOP Varieté – Die Kunst, Menschen zu Unterhalten Entzieht euch für ein paar Stunden dem alltäglichen Uni-Stress und entführt eure Liebsten doch mal ins Essener GOP Varieté-Theater. Seit 1996 begeistert es seine Besucher nun schon im Herzen der Innenstadt. In modernem Ambiente lassen sich hier den gesamten Abend über spektakuläre Liveshows verfolgen. Artistische Hochleistungen und atemberaubende Acts sind dabei Programm. Bei Appetit verwöhnt euch das junge Team der Küche mit liebevoll kreierten Speisen und Snacks. Die Shows wechseln alle zwei Monate. Auf www.variete.de könnt ihr euch auf dem Laufenden halten.

Fabaloo – Das Gutscheinbuch Aufgewacht ihr Couch-Potatoes, Frischluft-Muffel, Langschläfer und Studenten. Wir haben einen guten Grund für euch, im Winter das Haus zu verlassen. Fabaloo ist das neue Freizeit-Gutscheinbuch für das Ruhrgebiet. Ob ein ein Besuch im Theater, der Gang zur Muckibude, Fotoshootings, das Date mit dem Friseur oder der Entspannungstrip zur Wellnessoase: Im Besitz dieses Buches wird das Ruhrgebiet zum regelrechten VerbraucherSparbuch mit so vielen tollen Gutscheinen. Werft einen Blick hinein und bestellt es euch auf www.fabaloo.de.

Spielwiese – Halloween Am Mi., 31.10., wird die TU Dortmund zur bunten GruselKüche umfunktioniert. Es gibt Rock! Es gibt House! Es gibt Trashpop und Dubstep á la carte. Vergesst den Campus wie ihr ihn kennt! An diesem Abend wird alles anders – bunt, laut und mit einer ordentlichen Prise GruselSpaß wird die TU Dortmund zur Spielwiese. Diesmal dabei: Oli P., DJ Larse und Das Bo Soundsystem mit der Hängergang! Die heißbegehrten Tickets bekommt ihr für 7 Euro im Vorverkauf (evtl. zzgl. Gebühren) und für 9 Euro an der Abendkasse. Besucht www.spielwiese-dortmund.de


042 Übersicht Bildungsmessen Konaktiva 06.- 08.11.2012 Unternehmenskontaktmesse für Schüler & Studenten. Messeort: Westfalenhallen Dortmund Rheinlanddamm 200 44139 Dortmund www.konaktiva.de

Master And More Münster 08.12.2012 Die größte Mastermesse Deutschlands. Messeort: Mensa Am Ring Domagkstraße 61 48149 Münster www.master-and-more.de

stuzubi Essen 02.03.2012 Karrieremesse für Abiturienten und Fachabiturienten. Messeort: Zeche Zollverein Gelsenkirchener Str. 181 45309 Essen www.stuzubi.de

Bonding Firmenkontaktmesse 03. – 05.12.2012 Kontaktmesse für Studenten und Absolventen aller Fachrichtungen. Messeort: Mauerstraße 110 52064 Aachen www.bonding.de

absolventenkongress 28. & 29.11.2012 Die Messe für Absolventen aller Fachrichtungen. Messeort: Kölnmesse Halle 8 50679 Köln www.absolventenkongress.de


044 Konzerte 02.11.

Kraftklub

14.11.

Bonaparte

07.02.

Asking Alexandria

Konzert Highlights Wintersemester 2012/2013 07.10. Söhne Mannheims - Westfalenhallen Dortmund 30.10. Medina - FZW - Dortmund 01.11. (Westend Indoor) Coheed & Cambria - FZW - Dortmund 02.11. Kraftklub - Westfalenhallen - Dortmund 02.11. (Westend Indoor) Danko Jones & Turbonegro - FZW - Dortmund 03.11. (Westend Indoor) Biffy Clyro - FZW Dortmund 03.11. Dragonforce - Zeche - Bochum 04.11. (Westend Indoor) Kettcar - FZW - Dortmund 05.11. Mic Donet - Zeche - Bochum 14.11. Bonaparte - FZW - Dortmund 16.11. Stefanie Heinzmann - FZW - Dortmund 17.11. Emil Bulls - Pulp - Duisburg 23.11. Chima - FZW - Dortmund 24.11. Frittenbude - Kulturfabrik - Krefeld 24.11. Parkway Drive - Turbinenhalle - Oberhausen 24.11. Seeed - König-Pilsener-Arena - Oberhausen 02.12. Rob Zombie & Marilyn Manson - RuhrCongress - Bochum 04.12. The Rasmus - Zeche - Bochum 06.12. Alexander Marcus - FZW - Dortmund 07.12. In Extremo - Westfalenhallen - Dortmund 08.12. Luxuslärm (Akustisch) - Essigfabrikik Köln 20.12. Silbermond - Westfalenhallen - Dortmund 26.12. Die Toten Hosen - Westfalenhallen - Dortmund 27.12. Die Toten Hosen - Westfalenhallen - Dortmund 29.12. Die Happy - Kulturfabrik - Krefeld 12.01. Hatebreed - Turbinenhalle - Oberhausen 07.02. Asking Alexandria - Live Music Hall - Köln 15.03. Phillip Poisel - König-Pilsener-Arena Oberhausen


046 Warsteiner Festivalrückblick 2012 Es war ein harter Sommer für alle Festival-Fans. An jedem Wochenende im Juni, Juli und August fanden so viele Events statt, dass es selbst für uns in der Redaktion schwer war, den Überblick zu behalten. Allein im Pott gab es so viel zu bestaunen, dass wir theoretisch auch ein ganzes Magazin mit Open Airs hätten füllen können. Da wir in erster Linie auch „nur“ Fans sind, sollte es euch nicht wundern, dass man uns auch auf so mancher Großveranstaltung antraf. Denn nicht nur auf dem Juicy Beats kreisten wir mit den Hüften! Wir waren auch beim Area4, Devilside, Serengeti, With Full Force, Vainstream, Olgas Rock und vielen weiteren grandiosen Partys anwesend. Ein Festival überschattet mit seiner Größe und Besucherzahl jedoch jährlich alles: Die Rede ist natürlich von Rock Am Ring, für welches wir in der Sommerausgabe 2 WarsteinerVIP Tickets verlosten. Der glückliche Gewinner durfte mit Begleitung das gesamte Festival über in einem komfortablen Wohncontainer übernachten, welcher vom Luxus her einem Hotel in nichts nachstand: Betten, Handtücher, Toiletten und

Duschen, fließend Strom und ein beheizter Pool im Vorgarten machten das „RAR“ für alle Warsteiner Village Bewohner zu einem besonderen Erlebnis. Selbstverständlich war der Eintritt zum Event für die Gewinner ebenfalls gratis, wodurch sie trotz ausverkauftem Festival in den Genuss packender Liveshows von Bands wie Linkin Park, Metallica, Tenacious D, Machine Head, Deichkind, The Offspring und vielen mehr kamen.

Jetzt stellen wir uns natürlich die Frage… was war euer Highlight? Wo war die beste Stimmung? Die besten Bands? Schreibt uns eine Email mit euren Erlebnissen! Uns ist jedoch klar: auch wenn die Sonne uns bei so manchem Event im Stich ließ, blicken wir auf einen hervorragenden Sommer zurück! Text: Marc Kemper


048 Creative Christmas

Geschenkideen für den Winter von www.design3000.de

SuitSuit Trolley Washing Machine (99,- €)

Luckies Weltkarte Scratch Map (17,95 €)

Nie wieder schmutzige Wäsche im Urlaub! Mit der SuitSuit Trolley Washing Machine hat man die Waschmaschine immer dabei - zumindest optisch. ArtNr.: 408-TR-1103

Für Weltenbummer ist die Weltkarte Scratch Map genau das Richtige. Als Wanddekoration kann man die Orte an denen man schon gewesen ist, einfach freirubbeln. ArtNr.: 039-LU003

Extragoods Weihnachtsbaum aus der Dose (6,50 €)

Cat Design Notiztuch (9,95 €)

AdHoc Cerealienspender (34,90 €)

Nie wieder vergessen dank dem Cat Design Notiztuch! Im Gegensatz zu einem Notizbuch kann man es nämlich bequem in jeder Hosentasche verstauen. Farben auswaschbar. ArtNr.: 026-NT001

Damit man die kalten Zeiten auch gut übersteht, sollte man jeden Morgen seine Cerealien zu sich nehmen. Ideal dafür geeignet: Der AdHoc Cerealienspender. ArtNr.: 003-cs01

Dank der heutigen Fortschritte muss man auch in der kleinsten Studenten-WG nicht mehr auf den Weihnachtsbaum verzichten. Dose aufgestellt und los geht’s! ArtNr.: 105-690107

Monkey Business Kabelmarker Mark Brothers 5er Set (12,50 €) Na, mal wieder Kabelsalat am Start? Mit den Monkey Business Kabelmarkern wird dem ewigen Wirrwarr ein Ende gesetzt. ArtNr.: 039-PE398


050 Gewinnspiel

01 Telekom Campus Cooking

Telekom Campus Cooking holt fünf regionale Küchenchefs ins Boot und tourt unter dem Motto „ganz nach eurem Geschmack“ durch die Unis! Das haben wir uns zum Anlass genommen, auch in dieser Ausgabe erneut einen coolen Preis zu verlosen. Und zwar könnt ihr bei uns ein Telekom Campus „Fleisch ist mein Gemüse“- Set (inkl. 1 „Fleisch Satt“ Buch von Stefan Wiertz, 4 Gewürzgläser, Kochschürze, einer Hamburgerpresse und vielem mehr!) sowie einen Ikea-Gutschein im Wert von 100 Euro gewinnen!

01Telekom Campus Cooking

02 Alpincenter Bottrop Die längste Skihalle der Welt präsentiert sich das ganze Jahr über Ski- und Snowboardverrückten Wintersportlern auf besondere Weise. Nirgends sonst kann man Indoor auf eine 640 Meter lange Piste mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden zwischen Anfänger und Experten zurückgreifen wie in Bottrops Alpincenter. Besonders interessant sind hier die cleveren „All Inclusive“-Tickets. Darin sind das Skifahren oder Snowboarden, der Materialverleih, Essen vom Buffet und Getränke inbegriffen. Wer den Ruf der Piste erhören will, kann bei unserem Gewinnspiel teilnehmen! Wir verlosen nämlich genau zur rechten Zeit 10x1 Tagestickets an treue Universe Leser! Um an einer Verlosung teilzunehmen, sendet einfach eine Email mit der Überschrift des jeweiligen Gewinnspiels (z.B. Telekom Campus Cooking) an: redaktion@update-ruhrgebiet.de

02 Alpincenter Bottrop


052 Reportage Willst Du Schönes sehen, musst Du Risiken eingehen. Diesen Leitsatz habe ich mir bereits vor meinem Abenteuer auf der indonesischen Insel Sumatra überlegt. Damals wusste ich noch nicht welche Wahrheit dahinter steckt, wie viel Schönes ich sehen und welche Eindrücke diese wunderbare Insel mir schenken würde.

...mit den Einheimischen Eins vorweg: Von Aktivurlaub hab ich bisher nicht wirklich viel gehalten, wahrscheinlich auch weil ich nicht gerade die größte Sportskanone bin. Doch während der Endphase meiner Diplomarbeit und der langen Tage vor dem Computer hab ich immer mehr das Bedürfnis verspürt mich mit etwas Besonderem zu belohnen, wenn der ganze Spuk ein Ende hat. Dass das Besondere nun ausgerechnet ein Aktivurlaub sein würde war eher Zufall. Die Abenteuerlust und das Fernweh haben meinen Freund und mich dann schließlich auf Sumatra gebracht.

My heart is beating like a jungle drum ...


Der Vulkan Sumatra ist nicht das typische Ziel von Rucksackreisenden. Das wurde schon im Flieger von Bangkok nach Medan klar, in dem wir weißen Touristen deutlich in der winzigen Minderheit waren (circa 5 von 230 Passagieren). Dabei hat Sumatra so viel zu bieten: Regenwald, Orang-Utans, riesige Seen, eine vielfältige Kultur und atemberaubende Landschaften. Und wie wir später noch an eigenem Leib erleben konnten auch eine ungewöhnliche Partyszene.

Der Pool

Vom Flughafen aus geht es direkt Richtung Regenwald. Bukit Lawang ist das Zentrum des Regenwaldtourismus, ein kleines Dorf am Rande des Gunung Leuser Nationalparks, dessen Hauptattraktion natürlich die OrangUtans sind. Mitten in der Nacht kommen wir nach einer dreistündigen Autofahrt im gefühlten Nirgendwo an. Unsere Unterkunft ist nur über eine fiese Hängebrücke zu erreichen, der darunterliegende Fluss hört sich tosend an. Da es stockduster ist, haben wir keine Möglichkeit uns zu orientieren. Ist schon direkt hinter uns der Dschungel? Der ungewohnte Geräuschpegel legt die Vermutung nahe und lässt mich zum ersten Mal zweifeln ob das wirklich so eine gute Idee war - ich mit meiner schlimmen Spinnenphobie mitten im indonesischen Regenwald. Doch die Anstrengung der Anreise lässt mich auch bald in den Schlaf fallen. Am nächsten Morgen werden wir durch ein lautes Poltern auf unserem Bungalowdach und undefinierbare Tiergeräusche geweckt. Als uns klar wird, dass es sich dabei um Langschwanzmakaken handelt, finden wir das ziemlich cool. Wer kann schon von sich behaupten, dass er von einem Affen auf seinem Dach geweckt wurde?


054 Reportage Nach einem Tag Eingewöhnung und Klimaumstellung steht auch schon der zweitägige Dschungel Trek mit Übernachtung im Regenwald an. Morgens geht es erstmal zur FütterungsstatiTobasee on der Orang-Utans. Diese ist notwendig, da die meisten Tiere ausgewildert wurden und auf das zusätzliche Nahrungsangebot angewiesen sind. Auch wir haben Glück und es lassen sich zwei Weibchen mit Nachwuchs und ein Männchen blicken. Die nächsten sieben Stunden wandern wir dann bei gefühlten 99% Luftfeuchtigkeit und 35 Grad durch den Regenwald, während der Schweiß nur so von der Nasenspitze tropft, sehen weitere Orangs und lernen einiges über den Dschungel und unsere eigene körperliche Belastbarkeit. Als wir endlich im Camp am Fluss ankommen, springen alle direkt ins kalte Wasser. Die Kulisse ist wirklich atemberaubend und entschädigt völlig für die Strapazen. Unsere Guides zaubern mitten im Nirgendwo ein köstliches Abendessen und bei langen Gesprächen am Lagerfeuer klingt der Tag langsam aus. Mit einem breiten Grinsen falle ich in den Schlafsack. Am nächsten Morgen zeigen uns die Guides noch den wahrscheinlich schönsten natürlichen Pool der Welt, der mit riesigen Steinen, einem kleinen Wasserfall, Lianen und dem satten Grün der Bäume das Panorama ergibt. Dann geht es auch schon über den Fluss zurück in Dorf - auf aus LKW-Reifen gebauten Rafts. Am Flussbett sehen wir Warane, während wir durchs Wildwasser schießen.

Wir verabreden uns mit unseren Guides für den Abend, denn da steigt die große Dschungelparty, die wir auf keinen Fall verpassen sollen. Das lassen wir uns natürlich nicht entgehen und finden uns dann in einer offenen Disco im Dorf wieder, in der ein merkwürdiger Elektro-Pop-Dubstep-Mix gespielt wird. Wir sind die einzigen Touristen und fallen auf wie bunte - beziehungsweise in diesem Fall wei-


ße - Hunde. Doch so eine coole Stimmung wie hier habe ich bisher in keinem deutschen Club erlebt, die Leute tanzen alle gemeinsam und wir sind mittendrin. Schon in den Tagen zuvor haben wir wahre asiatische Herzlichkeit erlebt. Da es hier noch nicht so touristisch überlaufen ist, ist das Interesse an westlichen Reisenden noch sehr groß. Kinder winken auf der Straße und üben ihr Englisch in Gesprächen mit einem. So ist es auch nicht ungewöhnlich, dass man selbst in den Fokus der Fotoapparate gerät. Es wird spät, sehr spät, aber am nächsten Tag geht es weiter zum nächsten Abenteuer - da gilt es nämlich noch einen Vulkan zu besteigen. Die Rede ist vom Gunung Sibayak, der etwa eine sechsstündige Autofahrt von Bukit Lawang entfernt nahe dem kleinen Bergdorf Berastagi liegt. Es soll einer der am leichtesten zu besteigenden Vulkane sein, allerdings ist er immer noch sehr aktiv und hat mit zehn Verunglückten eine nicht sehr aufmunternde Statistik für einen Aktivneuling wie mich. Unser Guide Dr. Smiley hat aber den hilfreichen Tipp parat, dass man sich halt ducken muss wenn einem die Lava um die Ohren fliegt. Na dann kann ja nichts mehr schief gehen. Etwa drei Stunden dauert der Aufstieg, der stärker werdende Schwefelgeruch und der austretende Dampf

deuten uns den Weg zum Krater. Dort angekommen sind wir komplett alleine in dieser außerirdisch wirkenden Kulisse. Es ist ein großartiges Gefühl hier zu sein. Später geht es für uns noch zum Tobasee, dem größten Kratersee der Welt. Der ist zum einen für die Magic Mushrooms bekannt, die man hier an jeder Ecke - ob pur, als Tee oder der Bestseller im Omelette - kaufen kann. Und zum anderen lebt hier das sagenumwobene Volk der Batak. Früher wurden sie gefürchtet, weil sie als praktizierende Kannibalen galten. Heute sorgen sie noch für ein wenig Aufsehen, weil bei ihnen Hund ganz oben auf der Speisekarte steht. Das war aber etwas, was ich nicht ausprobieren musste. Denn die letzten Tage standen im Zeichen der Entspannung - Abenteuer hatte ich ja schließlich schon genug. Aber der nächste Urlaub wird sicherlich wieder ein Aktivurlaub. Das Ziel ist auch schon klar: ich bin auf den Rest von Indonesien gespannt. Denn da gibt es sicherlich noch viel Schönes zu entdecken, was alle Risiken wert ist.

Bukit Lawang


056 Variete et cetera

et cetera. Im hauseigenen Restaurant könnt ihr sie danach noch zu einem köstlichen Dinner einladen. Ihr werdet euch wundern, wie gut das ankommt. Hier das anstehende Programm:

Magisch, humorvoll, atemberaubend! Könnt ihr noch staunen? Wann hat euch das letzte Mal etwas den Atem geraubt? Kennt ihr noch dieses Glücksgefühl das sich breit macht, wenn ihr so richtig von Herzen lachen müsst? – Für die Meisten sind diese Momente wahrscheinlich schon viel zu lange her. Dabei macht es sich das Varieté et cetera in Bochum bereits seit über 20 Jahren zur Aufgabe, den Menschen genau diese Gefühle zurückzugeben. Atemberaubende Shows, ein einzigartiges Comedy-Programm und jede Menge Wow-Effekte lassen jeden einzelnen Besucher mit einen breiten Grinsen auf den Lippen zurück. Und ob ihr es glaubt oder nicht, gerade ihr, ihr Studenten, Singles und Ruhrgebietler habt das mal nötig! Entführt eure Liebsten und verbringt mit ihnen einen wunderschönen Abend im Varieté

Wintershow 2012/13: Typen, Trends & Temperamente Eine Show mit völlig neuem Sendeformat! Kult Comedian Brian o’Gott testet sich als rasender Lokalreporter: Eine Nachrichtensendung mit Showelementen, Live von den Straßen Bochums, Backstage und auf der Bühne des Varietes - Und der Zuschauer ist hautnah dabei. Kaum zu überbietende Showeinlagen internationaler Artisten und Künstler lassen das Blut in den Adern gefrieren. Frühjahrsshow 2013: Weggezapped! Die neue Mentalshow für die ganze Famile. Der charmante Hypnotiseur Aaron zapped sich live auf der Bühne witzig und geistreich ins Unterbewusstsein von Freiwilligen und Akteuren. „Wegezapped!“ ist zugleich Live-Entertainment, Hypnose und eine Hommage an die Film- und Fernsehwelt. Freut euch auf verblüffende Gedankenexperimente, einen Hauch Illusion, erstaunliche Akrobatik und ganz viel Magie! Egal für welche Show ihr euch entscheidet, UNIverse wünscht Euch jedenfalls zauberhafte Momente! www.variete-et-cetera.de


058 Kinohighlights 2012/2013 01.11. Was geht bis zum Frühling 2013 noch so auf der großen Leinwand? Hier findet Ihr eine kleine Auswahl der bisher feststehenden Highlights. Für stets aktuelle Infos empfiehlt sich selbstverständlich ein Blick in unser monatliches Magazin!

James Bond - Skyfall

13.12.

Der Hobbit

31.01.

11.10. 96 Hours - Taken 2 18.10. paranormal activity 4 18.10. Premium Rush 01.11. 08.11. 08.11. 15.11. 15.11. 22.11.

James Bond: Skyfall Argo Big Wedding Dredd Cloud Atlas Breaking Dawn: Biss zum Ende der Nacht Teil 2 29.11. Die Hüter des Lichts 13.12. Der Hobbit: Eine unerwartete Reise 26.12. Life Of Pi 26.12. Red Dawn 03.01. Scary Movie 5 31.01. Django Unchained 14.02. Stirb Langsam 5 28.02. Hänsel und Gretel: Hexenjäger 07.03. 14.03. 29.03. 29.03.

Django Unchained

Die fantastische Welt von Oz Elysium Percy Jackson: Sea of Monsters G.I. Joe: Die Abrechnung


060 Freizeitlektüre Schwarzbuch WWF: Dunkle Geschäfte im Zeichen des Panda

Nur noch kurz die Welt retten... Das Jahr 2012 steht ja dank dem Maya-Kalender unter keinem guten Stern. Damit wir dem nahenden Untergang vielleicht etwas entgegenwirken können, stellen wir Euch in dieser Ausgabe neuen Lesestoff vor, der zumindest im weiten Sinne was mit der Weltrettung zu tun hat. Neben Hintergründen zur größten Naturschutzorganisation der Welt haben wir einem scharfen Beobachter der kleinen Dinge sowie die Geschichte von fünf Idealisten für Euch aufgespürt.

Die weltbekannte Naturschutzorganisation World Wide Fund for Nature (WWF) hat versucht, die Veröffentlichung des Buches „Schwarzbuch WWF - Dunkle Geschäfte im Zeichen des Panda“ durch eine einstweilige Verfügung zu stoppen. Zahlreiche Buchhändler hatten den Titel deshalb vorsorglich aus ihrem Programm genommen - der Rechtstreit ist jedoch mittlerweile beigelegt. In dem Sachbuch geht Journalist und Filmemacher Wilfried Huismann streng mit der Organisation ins Gericht. Er zeigt zahlreiche Beispiele auf, in denen die Umwelt bzw. bedrohte Tierarten nicht unbedingt von der Arbeit des WWF profitiert haben, wie man vielleicht annehmen mag. Hinzu kommen noch Verstrickungen zwischen der Organisation und Wirtschaftsunternehmen, die sich nicht gerade als vorbildliche Beispiele in Sachen Naturschutz ausgezeichnet haben. Auf seiner weltweiten Spurensuche verschafft er sich vor Ort einen Eindruck davon wie effi zient die Organisation die Umwelt schützt. Fazit: Trotz oder gerade wegen dem Rechtsstreit ein sehr lesenswertes Buch, dass hinter die Kulissen blickt. Wermutstropfen: Dass man nach der Lektüre den Glauben an das Gute verliert. „Das Schwarzbuch WWF - Dunkle Geschäfte im Zeichen des Panda“ von Wilfried Huismann ist um Gütersloher Verlagshaus erschienen und für 19,99 € im Handel erhältlich.


Happy Endstadium Jan Offs Roman „Happy Endstadium“ erzählt die Geschichte von vermeintlichen Weltverbesserern, die bei ihrem Vorhaben jedoch mit reichlich Problemen konfrontiert werden. Die fünf Autonomen wollen gegen die Gentrifizierung in ihrem immer hipper werdenden Viertel angehen und bedienen sich dabei recht harmloser Mittel. Doch bald haben sie mit weiteren Problemen zu kämpfen. Eine der berüchtigtsten und gewaltbereiten Gangs der Stadt hat es auf die Gruppe abgesehen und auch die Staatsmacht in Form der Polizei hat immer überraschende Aktionen parat. Zu allen äußeren Widrigkeiten kommen dann die zwischenmenschlichen Differenzen innerhalb der Gruppe hinzu. Sie denken deshalb um und starten ein neues Vorhaben: die Vernichtung der gesamten Menschheit. Jan Off beweist wie bereits bei seinen Romanen zuvor seine außerordentliche Beobachtungsgabe, sein Talent auch in der unmöglichsten Situation eine Pointe aus der Feder zu zaubern und jeder Menge Liebe zu seinen Charakteren. Fazit: Ein bewegender, mitreißender, komischer und dennoch sehr kritischer Roman. Unbedingt lesenswert!

Hauptsache nichts mit Menschen Paul Bokowski ist ein Weltretter der etwas anderen Art. Seine Mission ist es die zwischenmenschlichen Abgründe in sehr humoristischer Form aufzuzeigen. Mit „Hauptsache nichts mit Menschen“ präsentiert der Wahlberliner eine Geschichtensammlung über die Absurditäten der Hauptstadt und es Lebens an sich. Sei es das Umzugsverhalten unterschiedlicher Nationalitäten, der unkündbare Newsletter, die plötzlich aufkeimende Internetkompetenz der eigenen Eltern, das merkwürdige Verhalten der Kinder im Hinterhof oder aber seine persönlichen Eigenheiten dank polnischen Wurzeln. Bokowski ist ein wahrer Meister, der es versteht seinen Geschichten eine unverhoffte - und in den meisten Fällen auch extrem komische - Wendung zu geben. Zudem geizt er auch nicht mit seinen eigenen kleinen Neurosen und Besonderheiten. Fazit: Selbstironisch, gesellschaftskritisch, scharfsinnig und wirklich amüsant dieser Paul Bokowski.

Wermutstropfen: Die Welt zu retten ist anscheinend gar nicht so einfach wie gedacht.

Wermutstropfen: Dass man sich fragt, warum man in absurden Situationen nicht so einfallsreich ist wie der Autor.

„Happy Endstadium“ von Jan Off ist im Ventil-Verlag erschienen und für 14,99 Euro im Handel erhältlich.

„Hauptsache nichts mit Menschen“ von Paul Bokowski ist im satyr-Verlag erscheinen und für 11,99 Euro im Handel erhältlich.


062 Das große „meine ernte-Experiment“ Salat bei der Übergabe

Knapp sechs Monate ist es her, dass UNIverse-Redakteurin Katharina trotz geringer Vorkenntnisse ein großes Ziel verfolgt hat: Gemüse aus eigenem Anbau. Möglich macht das „meine ernte“, ein Konzept bei dem Landwirte ein bereits mit 20 unterschiedlichen Gemüsen bestelltes Stück ihres Feldes an Kleingärtner vermieten. Nun ist es an der Zeit Bilanz zu ziehen.

Die grüne Oase

Feld Ende September


Schlussbericht

Ich habe wirklich keinen grünen Daumen. Darunter müssen meine Zimmerpflanzen leiden, die oft nur so gerade eben dem Tod entrinnen. Ob ich deshalb die richtige Kandidatin für die Pflege eines Feldes sein würde, wagte ich zu Beginn des meine ernte-Experiments zu bezweifeln. Anfang Mai wurde mir das noch bis auf einige zarte Salatblättchen komplett unbewachsene braune Feld übergeben. Hier sollte bald eine grüne Oase entstehen, die im günstigsten Fall nicht nur mich den Sommer lang mit frischem Gemüse versorgen sollte? Was zu diesem Zeitpunkt fast unvorstellbar war, nahm in kürzester Zeit bereits erste Formen an. Bald schon kamen die ersten zarten Jungpflänzchen aus dem Boden geschossen. Anfangs war es schwer zwischen Unkraut und Nutzpflanze zu unterscheiden. Doch das Team von meine ernte kümmert sich nicht nur um die Organisation, Bepflanzung und die notwendigen bereitgestellten Gartengeräte, sondern informiert auch wöchentlich mit einem Newsletter über alles Beachtenswerte. Dank dieser Hilfe und zahlreicher Tipps war das 40 qm große Update UNIverse-Feld bald voll mit Mairüben, Radieschen, Mangold, Spinat, Salat und Zuckererbsen. Der Aufwand hielt sich dank des mittelmäßigen Sommers mit viel Regen in Grenzen. Da ich ja wollte, dass das Experiment gelingt, bin ich etwa zweimal wöchentlich zum Feld um nach dem

Rechten zu sehen. Unkraut jäten, Schnecken absammeln, den Boden auflockern und natürlich ernten standen auf dem Programm. Als Arbeit habe ich das nicht empfunden, es machte mir wirklich Spaß. Schließlich wurde ich jedes Mal mit leckerem Gemüse belohnt. Die gute Pflege zahlte sich bald so sehr aus, dass ich überhaupt kein Gemüse mehr aus dem Supermarkt kaufen musste. Auch Freunde und Bekannte konnten sich über mein leckeres Bio-Gemüse freuen, von dem ich einfach nicht mehr wusste, wie ich es verwerten soll. Wenn die Gartensaison auch noch bis Mitte November weitergeht, kann ich an dieser Stelle bereits Bilanz ziehen. Es ist erstaunlich wie viel unterschiedliches Gemüse eigentlich auf einem so kleinen Feld gedeihen kann. Man hat mehr als reichlich Bio-Gemüse. Das tut auch dem Geldbeutel gut. Die Miete des Feldes (179 Euro für 40 qm) hat man im Handumdrehen wieder raus. Auch wenn ich zunächst skeptisch war ob das so klappt wie mir die Homepage www.meine-ernte.de verspricht, bin ich heute überzeugt. Falls Ihr jetzt Lust auf Euer eigenes kleines Experiment bekommen habt, könnt Ihr euch auf besagter Seite einen Gemüsegarten für die Saison 2013 vormerken. Ich bin auf jeden Fall wieder dabei! Wir sehen uns auf dem Acker, Katharina


064 Master & More


066 Impressum Herausgeber Update Ruhrgebiet Daniel Nagy Rudolf-Diesel Str. 55 59425 Unna www.update-city.de Anzeigen / Redaktion Festnetz: +49 (0) 2303.2302150 Faxnummer: +49 (0) 2303.2302152 Email: redaktion@update-ruhrgebiet.de Anzeigen Daniel Nagy Email: daniel@update-ruhrgebiet.de Redaktionsleitung Bianca Ortega (BO) Email: redaktion@update-ruhrgebiet.de Redaktionsmitarbeiter: Tanja Vogelsang (TV), Bianca Ortega (BO), Julia Kallweit (JK), Tanja Mai (TM), Katharina Mojescik (KM), Marc Kemper (MK), Marc Kemper (MK), Oliver Nauditt (Foto) Layout Mario Belter Email: mario@update-verlag.de Druckauflage 26.500 Gesamt pro Semester (Dortmund 7.500 / Bochum 7.500 / Essen/Duisburg 7.500 / Gelsenkirchen 5.000) Vertrieb (Sommersemester 2012 ) Update UNIverse wird hauptsächlich über ein eigenes displaygestütztes Verteilsystem an etwa 450 Auslagestellen verteilt. Außerdem in Universitäten, Fachhochschule, ausgesuchten Locations und studentischen Hot Spots im Raum Ruhrgebiet. Haftung Für den Fall, dass im UNIverse unzutreffende Informationen oder in Anzeigen Fehler sind, kommt eine Haftung nur bei grober Fahrlässigkeit des Verlages oder seiner Mitarbeiter in Betracht.


UNIverse #5 - Dortmund  

Der Studentenführer fürs Ruhrgebiet