Issuu on Google+


004_editorial.

nils könig‘s wort zum samstag.

Freunde der Nacht Jawoll! Yes! Endlich Januar. Der von vielen gehasste, langweile Monat Januar ist einer meiner Geheimfavoriten geworden. Nicht nur weil endlich der voll stressige Dezember vorbei ist, nein auch aus partytechnischen Gründen. Da lassen sich die alten Hasen der „Hall of Fame der Discokenner“ in den Clubs blicken um sich am Anfang des Jahres richtig aus der Welt zu schießen. Schließlich ist Urlaub angesagt, man ist in der alten Heimat bei der Familie oder Freunden zu Besuch und wann kommt man schon so jung wieder zusammen? Kombiniert wird das ganze mit den Gästen die direkt am 02. Januar gemerkt haben, dass die guten Vorsätze auch schlechte Seiten besitzen und ab dem Moment das Ticket für die Party am nächsten Wochenende gebucht haben. Natürlich stecken Weihnachten und Silvester noch in den Knochen. Doch glaubt mir trotzdem! Im Januar wird ordentlich die Sau rausgelassen! Bei mir wird direkt zu Antes Geburtstag im Daddy Blatzheim Gas gegeben. 34 Jahre alt wird der Affe schon. Die Party ist am Fr., 04.01. - Ich freu mich drauf! Kommt alle mit! Im Januar steckt das Ruhrgebiet keineswegs im Dornrösschenschlaf! Ganz im Gegenteil. Von Nord nach Süd, von Ost nach West – es gibt Angebote ohne Ende! Wer trotzdem seine guten Vorsätze tapfer durchziehen will, ohne Alkohol die nächsten Wochen, ohne zu Rauchen und auch noch mehr Sport treiben will, der kann tatsächlich mit reinem Gewissen weiter in die Clubs gehen! Dort darf eh meistens nicht mehr geraucht werden. Drinks ohne Alkohol gibt es auch im Angebot und das Tanzen auch Sport ist, das weiß doch jedes Kind! In diesem Sinne „Hurra wir Leben noch“ Euch Allen ein frohes neues Jahr Euer Nils König


006_inhaltsverzeichnis.

036

leitfaden durch dein update.

____ was geht. 008 tipps & neues. 020 nachtleben. 049 shows & konzerte. 062 wochenplaner.

INTERVIEW. DJ TONKA.

050

____ wer. wie. was. 014 sportliche vorsätze. 036 interview > dj tonka. 050 wintersport special. 058 das exPERRYment.

____ REPORTAGE. WINTERSPORT SPECIAL.

014

unterhaltung. 040 gewinnspiel. 042 musik. 046 kino. 048 angezockt. 056 gesichter der nacht.

____ über uns. 004 editorial. 065 impressum.

REPORTAGE. SPORTLICHE VORSÄTZE.


SA_1 19/1/13 KLANGKARUSSELL KLANGKAR ARUS AR U SELL (St US (Stil Stilil vor vo Talent/Austria) T lent/Aust Ta stria ria) a)

CUTMASTER JAY / JUL JULIAN ULLIAN IA THOMAS S / LUN LLUNA A TOM JON ASHER / MICHAEL KRUC KRUCK RUC UCK K VVK 10 Euro im Ticketshop unter w www.fusion-club.de ww fusion-club. ww. ub de d

Highlights im Januar

Sa 5.1.13 Fr 11.1.13 Sa 19.1.13 Fr 25.1.13 Sa 26.1.13

RAW W pres. by MONOPARK MONO OPA PARK R RK TUMULT KLANGKARUSSELL 4 JAHRE BASSMANIA LEBE LIEBER DEZIBEL

FUSION CLUB Doors: 23h / Am Hawerkamp 31 / M端nster


008_tipps & neues.

neuigkeiten. neueröffnungen. verschiedenes.

Willkommen im O’Learys! Ein ganz großer Tipp für alle passiv-Sportler und Liebhaber der amerikanischen Küche! Seit nicht allzu langer Zeit befindet sich in der Dortmunder Innenstadt, direkt neben dem „Sausalitos“, die amerikanische Sportsbar O’Learys. Neben der Übertragung wichtiger Sportevents aus der Bundesliga, der Premier League, UEFA und Formel 1, sowie NFL, NBA, NHL und MLB gibt es auch so einige Highlights für den Gaumen. Während man sich also auf einem der über 50 Bildschirme ein Spiel des Lieblingsclubs anschaut, kann man seinen Burger an Sonntagen schon zum halben Preis genießen. Studenten erhalten jeden Donnerstag 20% auf alle Gerichte. Die „Monday Favorites“ sind Burger, köstliche Baby Back Ribs und Chicken Wings. Cocktail Time ist montags und donnerstags. Reservierung empfohlen. Positive Erfahrung: Selbst bei vollem Haus muss man nicht lang auf seine Bestellungen warten. www.olearys.de (BO)

Auf zur boot 2013! Vom Sa., 19.01, bis So., 27.01., verwandeln sich die Hallen der Messe Düsseldorf in ein echtes Wassersportparadies. In 16 aufwendig gestalteten Themenwelten treffen sich Paddler, Motorbootfahrer, Angler, Segler, Taucher, Surfer und all diejenigen, die es werden wollen, zum größten Indoor-Wassersport-Event der Welt. Der graue Winteralltag ist vergessen, wenn in der Beach World das 1.000 Quadratmeter große Wasserbecken mit Wakeboardanlage in Betrieb geht. Die World of Paddling macht mit ihrem 90 Meter langen Fluss Kanuten und anderen Paddlern richtig Lust auf die Saison. Im Tauchturm und dem Schnuppertauchbecken können Besucher ein neues Equipment ausprobieren oder erste Unterwassererlebnisse sammeln. Also Funsportler, Wasserratten, Neulinge, Interessierte, Fachsimpler und Urlauber: Auf zur boot! Alle weiteren Infos findet ihr auf www.boot.de.

Winterleuchten Die kalte Jahreszeit steht wieder in den Starlöchern und auch in diesem Jahr wird man es sich im schönen Westfalenpark nicht nehmen lassen, seine Besucher mit dem „Winterleuchten“ zu verzaubern. In der Zeit von Sa., 01.12. bis So., 06.01.13., wird der hoffentlich von Schnee bedeckte Park zum zwölften Mal in ein Meer von Lichtern und atemberaubenden Videoprojektionen verwandelt. Ein Spektakel für die Sinne, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Am Sa., 05.01., ist ein riesiges Feuerwerk geplant. www. world-of-lights.eu. (BO)


010_tipps & neues.

neuigkeiten. neueröffnungen. verschiedenes.

Der RUHR.TOPCARD Verkauf ist gestartet Die Neue ist da! Seit 2000 befindet sich die erfolgreichste All-Inclusive Tourismuscard Deutschlands nun schon in den Hosentaschen der Ruhris und denen, die es noch werden wollen. Einst hieß sie „RuhrPottCard“, dann „Ruhrcard“ und schließlich wandelte sie sich von der „RuhrTOPCard“ zur „RUHR.TOPCARD“. Zu den beliebtesten Attraktionen zählen Zoos, Schwimmbäder und Freizeitparks, aber auch das abwechslungsreiche kulturelle und industriekulturelle Angebot begeistert die Nutzer. Seit 13 Jahren erfreut die Karte nun schon seine Besitzer – und sie wird immer beliebter. 2012 gingen ganze 94.500 Karten über die Ladentheke. Die RUHR.TOPCARDInhaber 2013 erhalten erstmals einmalig freien Eintritt im Zoo Dortmund, im Ikonen¬ Museum Recklinghausen und im Westfalenpark in Dortmund. Die neue Card ist zum Preis von 49,90 Euro für Erwachsene und 33,90 Euro für Kinder auf www.ruhrtopcard.de erhältlich.

Die Bermudas für Zuhause Einen Urlaub in der Südsee, um dem kalten Winter zu entfliehen, können sich die Wenigsten mal so eben erlauben. Doch für alle Daheimgebliebenen rückt der Traum von den Bermudas endlich ein Stück näher - mit Gosling´s Black Seal Rum. Dieser reiche und vielseitige Rum duftet herrlich nach Vanille, Kräutern und Nüssen und zaubert den Geschmacksknospen eine wohlige Wärme. Nicht umsonst hat das Traditionsprodukt, dessen Rezeptur seit 150 Jahren nicht verändert wurde, bereits mehrfache Auszeichnungen bekommen. Endlich können wir nun auch das Nationalgetränk der Bermudas in vollen Zügen genießen – den Dark ‚n‘ Stormy Cocktail. Für das pure Bermuda-Erlebnis einfach 4 cl Gosling´s Black Seal Rum in ein mit Eis gefülltes Longdrinkglas geben, mit Gosling´s Ginger auffüllen und mit einer Limettenscheibe garnieren. Dann die Augen schließen und genießen. (KM)

Die Give Box – Mach dir und anderen eine Freude Als wir uns im letzten Jahr auf die Suche nach interessanten Themen für das Studentenmagazin UNIverse gemacht haben, sind wir auf ein besonders herzliches Konzept gestoßen. In vielen der großen Städte in Deutschland kann man sogenannte „Give Boxen“ vorfinden. Schaut man einmal in dieses kleine, hübsche Häuschen hinein, findet man allerlei Gegenstände, die die Menschen hier hinterlegt haben, um anderen damit vollkommen kostenlos eine Freude zu machen. Jeder kann etwas hineinlegen und etwas herausholen. Alle Gegenstände in der Give Box sollten dabei etwas mit dem Thema „geistige und körperliche Mobilität“ zu tun haben (z.B. Rucksäcke, Trinkflaschen, Fahrtickets, Bücher usw.) Seit Neustem kann man die Give Box auch in der Essener Fußgängerzone vor dem GenerationenKult-Haus, Viehofer Straße 31, vorfinden. Wir wünschen euch viel Spaß! Facebook: „giveboxinessen“. (BO)


012_tipps & neues.

neuigkeiten. neueröffnungen. verschiedenes.

Das Fotostudio für lebendige Fotos mit Stil & Pfiff Kaum sind alle Weihnachtsgeschenke an die Liebsten gebracht, steht auch schon der nächste Feiertag an – der Valentinstag. Damit man nicht in letzter Sekunde auf der Suche nach einer passenden Kleinigkeit für den Liebling durch die Geschäfte hetzen muss, geben wir Euch einen Tipp. Wie wäre es beispielsweise mit einem Candlelight-Fotoshooting, dem kuscheligen Pärchen-Shooting das Eure schönsten Momente festhält? Eure perfekte Ansprechpartnerin für professionelle Aufnahmen ist Fotografin Christina Förster. Während andere meist nur die immer gleichen Standardfotos mit altbekannten Motiven schießen, legt sie sehr viel Wert auf individuelle Fotogestaltung. Mit einer dicken Portion Kreativität, dem Blick für Details und ganz viel Herz und Pfiff hält sie besondere Momente für die Ewigkeit fest. In ihrem Fotostudio in der alten Waschkaue im Gelsenkirchener Wissenschaftspark fühlt man sich dank der wohnlichen und lockeren Atmosphäre direkt wohl. So fällt es leicht die Kamera zu vergessen und natürlich zu wirken. Mit Spaß und Spontanität entstehen nicht nur hier, sondern auf Wunsch bei Euch zu Hause oder unter freiem Himmel, lebendige Portraitfotos, erotische Bildideen oder natürlich einzigartige Hochzeitfotos. Schaut Euch die Homepage an und lasst Euch von Christinas Werken verzaubern. Dort findet Ihr auch Spezialaktionen mit Preisvorteil wie das Candlelight-Shooting zum Valentinstag. Falls Mr. Right noch nicht vor der Tür steht, dann schnappt Euch einfach die besten Freundinnen und veranstaltet eine Fotoparty. Mit Sektchen und professionellen Make-Up und Hairstyle werdet Ihr ganz nach Euren Wünschen abgelichtet – ob in High Heels oder Wollsocken bleibt Euch überlassen. Spaß macht es auf jeden Fall! (KM)

Mega Club, Mega Stimmung - Die Mega Night im Index Abgesehen davon, dass das Index an sich mit eigener Icebar und Bobbahn schon ein echtes Highlight ist, gibt es bei der „Mega Night“ am Sa., 05.01.gleich fünf verschiedene Acts auf genau so viele Areas verteilt. Bastian van Shield, der mit der Neuauflage von „King of my Castle“ eine echte Club-Bombe gebaut hat, zündelt für euch im Goldfish, während ein Helene Fischer-Double für die nötige Portion Mallorca-Feeling im kalten Januar sorgt. Eine fette Black-Party gibt es im Club mit Honey Cocaine; parallel sorgt Equalizer im Panicroom für eine elektronische Packung der härteren Gangart. Last but not least gibt sich 1LiveModerator Jan-Christian Zeller im Tender die Ehre: Der stellte sein Können bereits in zahllosen Clubs und im Vorprogramm von Konzerten solcher Stars wie Rihanna oder Shakira unter Beweis. Doch diesmal seid ihr es, die im Index (www.i-n-d-e-x.de)zu seiner Musik abtanzen!


014_sportliche vorsätze..

Gute Vorsätze? Lass mich raten... Und wieder hat ein neues Jahr begonnen. Damit häufen sich auch wieder die guten Vorsätze. Sind wir mal ganz ehrlich: Wie viele dieser „Guten Vorsätze“, die jedes Jahr aufs Neue vor Freunden und der Familie hoch angepriesen und offiziell durch Anstoßen mit bestem Prickelwasser verabschiedet werden, sind bis jetzt in die Tat umgesetzt worden? - Eins? Keines? Neben „Ich hör‘ jetzt auf zu rauchen!“ oder „Ich trink‘ nix mehr“ und „Ich werde mir auf jeden Fall viel mehr Zeit die Familie nehmen“ spielt auch „Ich mach‘ jetzt mehr Fitness“ ganz oben in der Liga der guten Vorsätze mit. Pünktlich zur Energiewende 2013 wird es jetzt endlich mal Zeit, meine lieben Ruhrgebietler, auch mal euer Wort zu halten! Hebt das Handtuch auf und bringt eure eigene Energie auf Tour! Wir haben es uns erlaubt, euch den ersten Schritt zum Erfolg ein wenig zu erleichtern. Schaut euch auf den folgenden Seiten um und arrangiert ein Probetraining beim Center eurer Wahl.


für 2013..

All Inclusive Fitness redFitness

®

Bei ALL INCLUSIVE FITNESS ist der Name Programm. Für nur 19,95 Euro im Monat bekommt man hier das rundum-sorglos-Paket. Fitnesstraining, Kursteilnahme, Gesundheitscheck, Ernährungsberatung, Getränkeflatrate oder Vibrationsplatten sind nur einige Inklusivleistungen. Egal ob Anfänger oder Fortgeschritten, Jeder ist gleichermaßen willkommen. Trainiert wird auf Wunsch mit einem Personal-Trainer, der natürlich auch inklusive ist. Da besonders auch im Kursbereich Wert auf Qualität gelegt wird, gibt es bei ALL INCLUSIVE FITNESS natürlich auch Premiumangebote wie Les Mills Kurse, Indoorcycling oder Zumba. Selbstverständlich sind in den großflächigen Anlagen ein moderner Gerätepark, eine angenehme Atmosphäre, großzügige Umkleiden mit kostenlosen Duschen, Sauberkeit und kompetente, freundliche Mitarbeiter. Für Frauen steht überall ein voll ausgestatteter, separater Lady-Fit-Bereich zur Verfügung. Komplettiert wird das Angebot je nach Standort durch Solarien oder Sauna Flatrates. Mehr Infos zum Leistungsspektrum und geplanten Neueröffnungen gibt‘s auf www.ai-fitness.de. Standorte oder Partnerstudios im Ruhrgebiet: Krefeld, Bottrop, Essen, Wuppertal, Castrop-Rauxel, Dortmund (2), Hamm, Recklinghausen (2)

„we speak Fitness“ – So lautet die Devise von redFitness®. Sicherlich ist das eines der massentauglichsten Konzepte der deutschen Fitnessstudios. Warum soll man auch für Sauna, Sonnenbank und Fitnesskurse bezahlen, wenn man sie gar nicht nutzen möchte? Meistens muss man sich letztendlich zwischen Wellness und qualitativem Sportangebot entscheiden, wenn es nicht zu teuer werden soll. Bei redFitness® hat man jedoch einen Weg gefunden, beides zu vereinen – und das für nur 24,95 Euro im Monat. Besucht www. redfitness.de und vereinbart ein Probetraining an den Standorten in Schwerte oder Kamen.

CrossFit Box Dortmund CrossFit ist eine hoch-intensive und ständig variierende Ganzkörper-Trainingsmethode aus den USA, die auf funktionellen Bewegungen aufbaut und Elemente aus dem Gewichtheben, Turnen, Gymnastik und der Leichathletik kombiniert. Das Ziel von CrossFit ist es, eine breite und allgemeine Fitness aufzubauen und die körperliche Leistungsfähigkeit im Sport und Alltag zu erhöhen. Beim CrossFit Training kommen keine Maschinen zum Einsatz, sondern überwiegend Langhanteln, Kettlebells, Medizinbälle und das eigene Körpergewicht.


016_sportliche vorsätze..

Informiert euch auf www.crossfitdortmund.de und vereinbart ein kostenloses Probetraining.

Bodystreet

für 2013.

„normalen“ Fitnessstudios sein. „20 Minuten pro Woche reichen, auch bei Ambitionierten Zielsetzungen“ verspricht man. Kaum zu glauben oder? Die Sporthochschule Köln und die Universität Bayreuth haben die hohe Wirksamkeit von EMS bereits bewiesen und belegt. Trainiert wird dabei immer in Begleitung eines persönlichen Coaches. Die einzelne Trainingseinheit bekommt man dabei schon für 19,99 Euro (Im Rahmen eines Abos). Auf www. bodystreet.com können zudem Trainingsgutscheine angefordert werden. Bodystreet gibt es zurzeit 125 mal in Deutschland. Angebot von Bodystreet Dortmund: Kostenloses Probetraining bei Vorlage der Anzeige

Health & Fitness Bodystreet ist alles andere als ein gewöhnliches Fitness-Studio. Hier setzt man nämlich auf eine Methode, die sich sowohl in der Astronautik, als auch in der Sportmedizin durchgesetzt hat. „EMS“ nennt sich diese innovative Muskelstimulierung. Während einer Trainingseinheit sorgt eine Art Weste für elektrische Impulse von außen. Dadurch soll der Trainingseffekt bis zu 18 Mal höher als in

Fitness mit persönlicher Rundumbetreuung. Bei Health & Fitness zahlt man gerade mal 19,95 Euro pro Monat für die Mitgliedschaft. Und auch hier glänzt man nicht schlecht mit Serviceangeboten. Zu Beginn durchläuft man einen allgemeinen Gesundheitscheck. Aus diesem wird dann ein persönlicher Trainings- und Ernährungsplan erstellt. Eine Getränkeflatrate, die Nutzung der Duschen und der Parkplätze sind ebenfalls inklusive. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, eine Reihe unterschiedlichster Kurse zu belegen. www.hfc-duisburg.de


020_nachtleben.

clubs. partys. events.

Sonnentanz in Münster: Klangkarussell im Fusion Letzten Monat waren sie noch Gegenstand unseres HannoverTipps – diesen Monat haben auch Westfalen endlich die Chance, eine Runde mit dem Klangkarussell zu drehen. Mit seinem „Sonnentanz“ konnte das Duo aus Österreich nicht nur YouTube-Klicks in siebenstelliger Höhe, sondern auch die Aufmerksamkeit der Szene für sich gewinnen. Am Sa., 19.01., besuchen Tobias Rieser und Adrian Held das Fusion in Münster! Die beiden Salzburger Senkrechtstarter setzen sich bei ihren LiveAuftritten das Ziel, Clubatmosphäre mit Konzert-Feeling zu verbinden und die Anwesenden noch über ihre eigene Erwartungshaltung hinaus anzutreiben. Wie gut ihnen das letztlich gelingt, dürfen die Gäste des Fusion (www.fusion-club.de) Mitte Januar selbst bestimmen. Bis dahin kann man sich unter www.klangkarussell.com näher über die musikalische Hauptattraktion informieren!

Im Zeichen der Kirsche: Pacha Recordings im Heaven Die Marke Pacha steht auf der ganzen Welt für feinste Nightlife-Unterhaltung und erprobte Club-Musik. Neben der gleichnamigen Location auf der Partyhochburg Ibiza findet man weitere Pacha-Ableger in ausgewählten Metropolen quer über den Globus verteilt. 2006 folgte schließlich das hauseigene Musiklabel, bei dem schnell viele der weltbesten DJs und Produzenten ihr zu Hause fanden. Und reisefreudig ist das Pacha-Team sowieso! Auch wenn der Sommer noch in weiter Ferne liegt, wird am Sa., 12.01., ab 23 Uhr im Heaven heiß und sommerlich gefeiert, denn die Party im Zeichen der Kirsche hält nach dem überwältigenden Kick Off-Event im Juli fortan regelmäßig Einzug in den Münsteraner Club. Für balearische Partystimmung sorgt an diesem Abend das Syx Ibiza Collective, während Resident Nils Liebich unterstützend zur Seite steht. Karten gibt es auf www.heaven-muenster.de für acht Euro!

Turbulenzen in Herford: Laidback Luke besucht den Go Parc Seiner Künstlerader ist Laidback Luke schon immer treu geblieben - doch zum großen Glück des Partyvolkes begibt er sich anno 2012 nicht mehr als Graffiti-Sprayer durch die Nacht. Heutzutage ist er auf den einschlägigen Festivals und in den Clubs dieser Welt zu Hause! Dort arbeitet er nicht nur mit Größen wie David Guetta, Martin Solveig oder Bob Sinclar zusammen, sondern gehört selbst längst zur Riege der international bekanntesten DJs. Am Sa., 12.01., ist der Niederländer zu Gast im Herforder Go Parc und wird natürlich nicht ohne vorheriges Abfeiern seiner wohlbekannten Hits der Marke „Show me Love“ oder „Turbulence“ wieder in die Freiheit entlassen. Ihre Unterstützung bieten ihm dabei Oliver Twizt, DJ Frankk und DJ Ernesto an. Wer seinen Abend von Luke untermalt wissen möchte, berappt ab 22:30 Uhr bereitwillig neun Euro im Go Parc (www.go-parc-hf.de)!


022_nachtleben. 10 Jahre Road Stop Seit 10 Jahren besticht das Road Stop in DortmundHohensyburg nun schon mit seinem einzigartigen Charme. Vorzügliches American Dinner, eine gemütlich südstaatliche Atmosphäre und regelmäßige Events haben das Restaurant zu dem gemacht was es heute ist: absolut unverzichtbar. Kinder, wie auch Erwachsene können sich hier wie Zuhause fühlen und dabei leckere Burger, Steaks, Spare Ribs und Side Orders genießen. Für die Kleinen, gibt es sogar ein Mini-Casino. Für die Erwachsenen finden Sportübertragungen und regelmäßige Events statt. So wird natürlich auch zum 10-jährigen Geburtstag ordentlich gefeiert! Zur Party am 26.01., hat man dazu das Essener Urgestein DJ Fishi an das DJ-Pult bestellt. Ab 22 Uhr wird er das Publikum mit Charts und Housetunes beglücken. Auch wir wünschen alles Gute! ww.dortmund. roadstop.de (BO)

4 Jahre P.Palais Gestartet im Bochumer Tarm Center, gewachsen und umgezogen in der Bochumer Ruhrpark. Das P.Palais in Bochum ist nicht nur für Feierfreunde Polnischer Abstammung ein absolutes Highlight eines jeden Wochenendes. Bis zu 3.000 Gäste aus dem Umkreis von 100 km kommen regelmäßig in die mittlerweile 3.500


clubs. partys. events.

Quadratmeter große Diskothek um zu feiern. Mit täglich steigender Tendenz der Besucherzahlen, feiert das P.Palais am Sa., 02.02., seine vierten Geburtstag! Zu diesem ganz besonderen Anlass hat man sich einen ganz besonderen Act an Land gezogen. DODA ist in ihrer Heimat Polen ein bekannter Pop-Star und wo sie auch hinkommt wird sie groß gefeiert. Ihr leicht rockiger Sound ist bestens zum Feiern geeignet. Wir wünschen euch viel Spass und hoffen auf viele weitere Jahre P.Palais! www.p-palais.de (BO)

Heiß, heißer, Königsburg In der Königsburg in Krefeld ist im Januar von winterlicher Kälte nichts zu spüren. Denn beim Programm wird nicht mit Reizen gegeizt. Den Grundstein fürs Sinnesfest legt die „Gentlemen Lounge“ am Fr., den 04.01., mit heißen Girls, die die Herren richtig anfeuern. Heiß her geht es auch am Sa., den 05.01., wenn die beiden Franzosen von Make the Girl Dance (Baby Baby Baby) mit ihrer ganz eigenen Mischung aus Electro, Pop und Rock nicht nur die Damen zum Tanz bitten. Am Sa., 12.01., legt Sandro Silva elektronischtanzbare Klänge auf. Sein Track „Epic“ gibt bereits die Richtung vor und sorgt für volle Tanzflächen. Nicht minder kuschelig wird der Dancefloor am Sa., den 19.01., sein, denn Tocadisco höchstpersönlich steht dann an den Plattentellern. Stimmung am Siedepunkt ist da garantiert. www.koenigsburg.de (KM)


024_nachtleben.

clubs. partys. events.

Hoher Besuch im 102 Für jeden Liebhaber qualitativer, elektronischer Akustik ist der 102 Club in Neuss ein absolutes „must have been“. Auch hier startet man in großem Format in das neue Jahr. Der perfekte Anlass, sich die Jungs von Format:B ins Haus zu holen. Ein weiteres Highlight: Inhaber Dani feiert seinen Geburtstag. Zu diesem Anlass hat er niemand geringeren als Matthias Tanzmann an die Regler bestellt. Herr Tanzmann spielt ganz oben in der Liga der Soundjongleure und ist fester Bestandteil auf jeder Time Warp, dem wohl anerkanntesten elektronischen Festival Europas. In seiner Laufbahn hat er schon mit weltweiten Künstlern wie Moby, Booka Shade und Josh Wink zusammengearbeitet. Im März dieses Jahres hat der Global Player schon einmal den Club beehrt. Zusammen mit seinen Freunden versetzt er den Club am Sa., 12.01., ein weiteres Mal in Ekstase. Nicht weniger erfolgreich ist das Produzentenduo Format:B im Schallbusiness unterwegs. Jakob Hildenbrand und Franziskus Sell, so ihre eigentlichen Namen, sind ein Team wie es im Buche steht. Hinter den Reglern verschmelzen sie zu einer Einheit, die man einfach erlebt haben muss. Am Sa., 26.01., sind sie im Club zu Gast. Oliver Klein, Tobi Kramer, Arado und Mario da Ragino werden mit ihnen die Tanzflächen einheizen. Natürlich war das immer noch lang nicht alles, was man im 102 zu bieten hat. Alle weiteren Termine und Infos findet ihr auf www.hundertzwei.com (BO)

102: Der Neujahrs Powerday 2013 Um einige Dinge im Leben braucht man sich zum Glück keine allzu großen Gedanken machen. Die Frage „Wie und wo lässt sich das neue Jahr mit einer explosiven Party gebührend willkommen heißen?“ zählt für viele Partyenthusiasten dies und jenseits des Ruhrgebiets zu eben diesen Dingen. Schließlich möchte man an einem so denkwürdigen Datum auch ungern große Experimente eingehen. Ein sicheres Ding bei dieser Entscheidung ist und bleibt der „Neujahrs Powerday“. Traditionell begrüßt man das neue Jahr am 01.01. im Neusser 102 Club. Schon damals, als der Club noch als „Tribehouse“ bekannt war, war dieser Termin eine absolute Pflichtveranstaltung für Liebhaber elektronischer Musik. Auch diesmal ist ein Line Up der Extraklasse zu erwarten! Für genauere Infos, besucht www.hundertzwei.com (BO)


028_nachtleben.

clubs. partys. events.

8 Jahre TechnoBase. Auch Legenden werden älter, doch sie werden gleichzeitig besser. Unter diesem Motto jährt sich das Bestehen von Deutschlands erfolgreichstem Internetradio für elektronische Musik im Januar 2013 zum achten Mal. Mit einem namhaften Aufgebot an Dance-, House-, Hardstyle- und Hardcore-Artists lädt TechnoBase.FM am Sa., 05.01., zum Geburtstag ein. Schauplatz ist die Oberhausener Turbinenhalle, die in der Vergangenheit schon oft mit ihrem unverwechselbaren Ambiente und ihrem Klangvolumen die Gäste zum euphorischen Feiern motivierte. Für 14 Euro pro Ticket im VVK erleben die Gäste unter anderem DJ Manian, Megastylez, Master Blaster, DJ Gollum und die Basslovers United live auf der Mainstage.

Ante Perry 33 1/3 Hallo liebe Diskofreunde, ich habe Geburtstag und würde diesen gerne mit euch feiern. Anhand des Betreffs kann man erkennen, dass ich 33 Jahre alt werde und da der Kultfilm aus den 90er Jahren „Die nackte Kanone“ einer meiner Lieblingsfilme ist, ändern wir die nummerische Bezeichnung von 3.3 in 33 1/3, genau wie der dritte Teil heißt. Hier die Fakten: Fr., den 04.01., ab 21 Uhr im Cafe Schürmanns im Westfalenpark! Dann geht‘s ab 23 Uhr weiter im Daddy Blatzheim. Mein Freund Maxim Lany macht das Warm Up. Ich werde irgendwann übernehmen und das Highlight ist der Auftritt meines neuen Live Projektes Mono Negro, was ich mit dem Flo Mrzdk in Angriff genommen habe. Die EP steht seit Ende November zum Verkauf und ist auf dem Label „Stil vor Talent“ erschienen. Weitere Infos auf www. daddy-blatzheim.de - In diesem Sinne, Ante. (AP)

Der „Butanische“ Januar Im Januar findet gleich am Di., 01.01., das erste Highlight im Club statt: Die VOID Festival Aftershowparty mit Acts wie Torsten Kanzler, Brian Sanhaji und vielen weiteren gilt in Fachkreisen als die Party am Neujahrsmorgen! Resident Frank Sonic feiert traditionell am ersten Freitag im Januar seinen Geburtstag - und dieses Mal wird der gute Frank 30. Er hat sich nicht lumpen lassen und für Fr., den 04.01., gleich 30 Acts gebucht. Auch Steve Mason ist ein alter Freund des Clubs. Unter dem Motto „Best of Techno and House“ besucht er am Fr., 25.01, nach langer Zeit wieder das Butan. Am Fr., 18.01., dürft ihr wieder in den Genuss des Knusperclubs kommen. Fans des abgestandenen aber immer noch ganz besonderen Sounds wollen wir auch das „Neon Trash Camp Special“ am Sa., 05.01., empfehlen. Infos zu den Tickets, den Preisen und dem Programm findet ihr auch www.butanclub.com


030_nachtleben.

clubs. partys. events.

Studio, Studio, Studio - Essen Pünktlich zum Neujahr startet man im Studio mit ein paar sehr interessanten Highlights ins neue Jahr. Eröffnet wird Saison 2013 soundgerecht mit den Rebellen der Nacht. Bekannt aus der wöchentlichen Afterhour, feiern Liebhaber der unendlichen Tanzerei regelmäßig bis tief in die Morgenstunden. Am Sa., 05.01., muss man jedoch nicht bis zum Morgengrauen warten um in den Genuss von „Rebels Night and Day“ zu kommen. Frau Schwarzmann, Marleen Polakowski und Co. heizen nämlich schon um 23 Uhr die Turntables ein und machen auch vor Sonntagmittag keine Anstalten, damit aufzuhören. Toni Rios, Mikel und Support verwandeln das Studio am Sa., 12.01., in ein „Wildes Wohnzimmer“. Am Sa., 26.01., lassen euch Paul Ritch und Massimo die „Defenition of Techno“ spüren. Highlight des Monats aber: Die HOME 14 wird zarte 7 Jahre alt! Mehr dazu hier im Heft und auf www.studio-essen.com (BO)

7 Jahre Home 14 „Schuhe zubinden. Haustürschlüssel. Telefon. Portmonee. Tür fällt ins Schloss, Sneaker quietschen auf dem Asphalt. Vor dem Club eine Schlange vom Feinsten. Na toll. Entdecke jemand Bekannten weiter vorne, werde durchgewunken. Phew. Jägermeister an der Bar bestellen. Hmm, Eiskalt! Noch einen hinterher. Musik verändert sich langsam vom deepen WarmUp in treibenderen Sound. Beobachte die Tanzfläche. Wird voller. Heisser. Lauter. Jetzt ein Break. Leute jubeln, mir wächst eine spontane Gänsehaut. Muss tanzen. Schwitze, tanze, lächle. Bin inzwischen quasi Eins mit dem Club, den vielen, angenehmen Menschen um mich herum, der tollen Atmosphäre. Kein Zeitgefühl. Feierschleife. Stolpere aus dem Club, draußen Hell. Überlege, warum die Party heute so geil war. Ach ja! War ja Home14.“ – Und Home 14 wird am Sa., 19.01., ganze 7 Jahre alt. Feiert zusammen mit Klangkarussel, Oliver Klein, Alexander Bongardt und dem Studio in Essen diese einzigartige Clubatmosphäre. Happy Birthday! www.home14.de

„Club Vier“ goes Club Beate Die “Club Vier” ist alles andere als eine neue Eventreihe. Im Gegenteil, als regelmäßige Veranstaltung im Klub Kobra in Moers war sie allseits beliebt und das Ruhrpottler Partyvolk kam gern her, um ausgelassen das Wochenende zu feiern. Das soll auch noch lange so weitergehen, mit einem Unterschied: Die „Club Vier“ zieht um in den schönen Club Beate. Erst kürzlich hat sich der ehemalige Erotikshop in der Essener Innenstadt eine Existenz als Diskothek aufgebaut. Nicht nur Künstler und Promis wie Dolly Buster lieben es hierher zu kommen. Startschuss ist Sa., der 26.01. DJ Shorty wird zusammen mit DJ BK, Dewitt Wagner und Cage Mason für eine heiße Einweihungsparty sorgen. Genug Süßes und kleine Überraschungen befinden sich ebenfalls im Gepäck. Alle weiteren Infos findet ihr auf www.club-beate.de. (BO)


032_nachtleben.

clubs. partys. events.

Das View im Januar 2013 Im Dortmunder View soll es im neuen Jahr noch weiter hinauf gehen. Nach nur zwei Jahren Clubgeschichte hat sich die Location bereits weit über die Grenzen des Ruhrgebiets hinaus bekannt gemacht. Internationale Stars, lokale Helden und lebende Legenden. Sie alle kommen her, um mit euch über den Dächern der Stadt zu feiern. Auch im neuen Jahr ist so einiges zu erwarten. Hier der Januar: Sa.,04.01.: No Rules Seit nun drei Jahren ist die „No Rules“ aus dem Dortmunder U nicht mehr wegzudenken. Das gewohnt stilvolle Publikum, sowie bestens aufgelegte DJs, die keine musikalischen Zwänge kennen, sorgen regelmäßig für wundervolle Nächte. Sa., 05.01.: Herbe ft. Haitian Star (Torch) Das View bedankt sich für die ersten drei erfolgreichen „Herbe““ Partys. Das soll noch lange kein Ende haben. Für die nächste Session hat man DJ Haitian Star an die Regler bestellt. Auch bekannt als „Torch“ hat er die deutsche Hip Hop Geschichte mitgeschrieben und ist als DJ fast genauso umtriebig. Sa., 12.01.: Heavens Gate - Album Release World Tour Die weltweit populäre Radio- und Eventmarke Heavens Gate kehrt zurück ins Ruhrgebiet. Die Global Player Alex M.O.R.P.H. und Woody van Eyden werden zusammen mit Ruben de Ronde, Extravagance SL, Robert Mint und Sun & Set ihre Album Release Welttournee im View starten. Fr. 18.01.: Sweet Monkeys – Black Edition Nicht nur dem Affen gibt die Veranstaltung “Sweet Monkeys” bei ihrem Auftritt im View, Zucker. Der extraordinäre Event sorgte bereits in

Köln für Furore und macht Künstler und Gäste nicht umsonst zum Affen! Ausnahmsweise findet der Event diesen Monat auf einem Freitag statt, dafür dann als Black Edition. Sa. 19.01. – Pacha Legendär sind die Nächte im Pacha/Ibiza. Diesen Vibe bringt man jetzt als exklusiver Partner von Pacha Recordings jetzt ins View. Neben den großartigen DJs des SYX Ibiza Collective darf man sich auf die hochtalentierte Hanna Hansen freuen. Abgerundet wird die Veranstaltung von vier Tanzacts, die dem Namen Pacha Recordings alle Ehre machen. Fr., 25.01.: BVB vs. 1. FC Nürnberg – Aftergame Party Anlässlich der Abendpartie zwischen Borussia Dortmund und dem 1. FC Nürnberg findet im View die passende After Game Party statt. Sa., 26.01.: Gänsehaut ft. Super Flu Zu Super Flu braucht man eigentlich gar nicht mehr viel zu sagen. Die beiden Jungs vereinen Humor, positive Energie und das Gespür für den richtigen Track zur richtigen Zeit. Zurück bleibt das pure Gänsehaut-Feeling und ein breites Grinsen im Gesicht.


036_interview. Thomas „DJ Tonka“ Gerlach legt Ende Januar in Bielefeld auf und hat unsere Fragen so ausführlich beantwortet, dass mir nicht viel Platz für eine Einleitung bleibt. Was der ausgewiesene Musiknerd zu erzählen hat, ist aber ohnehin viel interessanter! ____ Hallo Thomas! Ich hoffe, du hast dich gut vom Wochenende erholt. Wo hast du überhaupt aufgelegt? In Berlin, gleich zweimal. Einmal in einem Club und einmal auf einer Privatfeier von meinem Cousin, eine Hauseinweihung mit internationalen Gästen; er ist Chefarzt einer Klinik. Erweitert wurde das noch durch eine Familienzusammenkunft, das war eine sehr lustige Sache.

____ Befassen wir uns doch direkt zum Anfang mit dem Aufhänger unseres Gesprächs, nämlich dein Gastspiel in Bielefeld; am 26.01. steigt das „Bitches Brew / Kantine“-Revival. Hast du noch Erinnerungen an deine bisherigen Bielefeld-Besuche? Mit Bielefeld verbinde ich einiges. Natürlich erinnert man sich nicht an jeden Laden, in dem man mal drinstand, aber ich denke da zum Beispiel an den Elephant, das Cafe Europa, Living Room, Studio 9…und natürlich das Mövenpick Hotel gegenüber vom Bahnhof!

____ Tzehe, das kennen sie alle…was dürfen die Gäste im Far Out denn von deinem Set erwarten? Freust du dich auf irgendwelche Scheiben ganz besonders, die du in einem

weniger nostalgischen Rahmen heutzutage eher nicht auflegen würdest? Ne, ich lege momentan sehr 90er-orientierten House auf, was eh immer mein Ding war. Ich mache zwar immer wieder Ausflüge in den Tech- oder Progressive-Bereich, aber nur in Maßen. Die Basis bildet schon Disco- und Piano House, vermengt mit ein bisschen 80s Funk, Nu Disco, französischen Sound…alles was euphorisch und tanzbar ist. Ich spiele auch meine eigenen Produktionen ganz gerne, was bei manchen DJs ja anders ist. Es kann also sein, dass am Ende acht, neun oder zehn Stücke von mir im Set landen. Da es thematisch ja aber auch ein bischen „Back to the Roots“ gehen soll, bin ich ganz richtig aufgestellt, glaube ich!

____ Deine Online-Biographie beschreibt dich als massiven Musikliebhaber mit über 40.000 Schallplatten. Ist Vinyl tatsächlich noch die Variante zum Musikhören, die du am meisten nutzt? Das Lustige ist: Ich bin ja vor etwa fünf Jahren von Mainz nach München gezogen und habe meine Platten zusammen mit einem guten Freund aus Köln

in einer nächtlichen Aktion mit einem Laster hier rübergeschafft. Bei jedem Berg haben wir uns blöder angeguckt und nach dem Ausladen hat er mir offenbart, dass wir zwei Tonnen Übergewicht hatten. Heutzutage stehen 30.000 davon in einem Lager ein paar Blocks weiter und den Rest habe ich zuhause. Das ist zum einen einfach eine Sammlung, zum


update im gespräch mit dj tonka.

____

DIE RÜCKKEHR DES UPLIFTING HOUSE

IM INTERVIEW anderen Archiv und Soundquelle. Im Alltag läuft natürlich vieles digital mittlerweile…ich beschreibe das immer wie eine große Bücherei, in der man sich auch mal verlieren kann; das ist auch inspirierend. Aber zu der Sammlung könnten wir ein eigenes Interview machen! (lacht)

Dann nur kurz noch: Was war deine erste Platte? Ich habe sehr lange alles nur auf Kassette aufgenommen, von Nachbarn oder älteren Brüdern von Freunden…das ging soweit, dass ich im Familienurlaub lieber im Wohnwagen saß und französisches Radio mitgeschnitten habe. Meine erste 12“ war „Say I’m your Number One“ von Princess, meine erste LP war „Breakdance Sensation ’84“. Auf meine Tapes habe ich immer Name, Nummer und Jahr geschrieben und neulich erst Tape 2 gefunden, von 1980. Da war ich sieben Jahre alt. Das war für mich der Anfang, wo man merkt „Okay, ich sammele Musik“. Wenn ich die durchnummeriere, wird es wohl irgendeinen Hintergrund haben. Ich weiß sogar noch, was auf meinem ersten Tape war: Die Filmmusik von Winnetou und „Silly Love Songs“ von Wings, wovon ich heute sogar manchmal noch ’nen Edit spiele.

____ Wenn du an deine Anfangstage zurückdenkst und die damalige Techno / House-Szene mit dem Status Quo vergleichst – welche grundlegenden Unterschiede kommen dir da als erstes in den Sinn? Ganz auffällig ist natürlich, dass die Art der Musikvermarktung eine ganz andere geworden ist. Ich erinnere mich noch, wie ich mit Ian Pooley auf dem Schulhof stand und wir uns über Acid, Chicago House und Techno unterhalten haben und ansonsten keiner wusste, wovon wir reden. Mittlerweile macht einem die Industrie alles zugänglich,


038_interview. was positive wie negative Seiten hat. Positiv ist, dass manchen Leuten, die sonst nicht an Dance rankommen würden, gewissermaßen die Ohren geöffnet werden – siehe Dubstep, das mittlerweile in Autowerbungen vorkommt. Früher haben Leute ganz anders auf sowas reagiert, und das war so ein bisschen das Rebellische, was mir daran gefallen hat. Ich vergleiche das immer mit der Punk-Bewegung: Jeder Generation will der vorherigen etwas entgegensetzen. Man war mit’nem Kleinbus wie Nomaden in Europa unterwegs, mit Thomas Heckmann oder Alec Empire, und ist zu irgendwelchen Raves gefahren um dort seine Sets zu spielen. Diesen Abenteueraspekt gibt es so nicht mehr; vieles wirkt doch sehr berechnend und konstruiert.

____ Feiern Leute 2012 auch anders als vor 15 oder 20 Jahren? Abseits der Ballungsräume reagieren Leute oft euphorischer, ich würde das aber nicht verallgemeinern wollen. Partys, wo alles richtig zusammenläuft, gab es früher wie heute. Es war früher sicherlich etwas wilder und unorganisierter, was aber auch seinen Charme hatte. Heute gucken die Leute, was in Berlin cool ist und wollen dann auch so sein. Ich will gar nichts gegen Berlin sagen, finde dieses „Diktat“ aber schade.

____ So ein Clubbesuch sieht dieser Tage oft mehr nach Schaulaufen als nach Party aus, finde ich. Neulich war ich im Club und der Resident hat echt tollen House-Sound aufgelegt, in Richtung Grant Nelson. Früher wären die Leute dazu rumgesprungen und hätten Muskelkater gehabt; diese Euphorie vermisse ich halt. Dürfen nur Hardtrancer Sport aus der Musik machen (lacht)? Die Coolness ist wichtiger als der eigene Unterhaltungsfaktor, das sehe ich sehr kritisch. Die Leute sollten ruhig mal etwas mehr aus sich rausgehen und die Sachen lockerer sehen.

____ Kannst du uns abschließend schon von anstehenden Projekten aus dem Hause Tonka berichten?

Aktuell habe ich Lana del Rey geremixt, die aktuelle Single „Rise“. Soweit ich weiß bin ich in Deutschland der einzige, der für Universal einen offiziellen Remix gemacht hat. Ein genaues Datum habe ich noch nicht, ich lade aber mal ein Snippet hoch, wenn ich die Befugnis habe. Auf meinen Partys spiel ich’s übrigens auch schon! Ansonsten bin ich momentan dabei, mein eigenes Label an den Start zu bringen. Das wird Tonka Tunes heißen, über diesen Weg möchte ich zum Beispiel meinen gesamten Backkatalog remastered und digital veröffentlichen. Neue Releases wird es ebenfalls geben, ich habe auch schon fertige EPs anderer Künstler vorliegen und kümmere mich momentan um alles Organisatorische. Und weil ich das oft gefragt werde: Auch eine 2013er-Version von „She knows you“ wird es geben…

____ Interview: Marc Graf


040_gewinnspiel.

das gewinnspiel zum absahnen.

_________________________________ ____ Paul Kalkbrenner in den Westfalenhallen Am Sa., 02.02., wird Paul Kalkbrenner mit seinem neuen Album „Guten Tag“, in den Dortmunder Westfalenhallen zu Gast sein. Es ist schon etwas her, seit er die BVB Stadt das letzte Mal beehrt hat. Ein Grund mehr, diese Chance jetzt wahrzunehmen: Wir vom UPDATE wollen euch dieses Highlight nämlich auf gar keinen Fall vorenthalten! Deshalb haben wir euch fix ein paar Karten für das Konzert besorgt. Es winken 3 x 2 Tickets für den Abend!

_________________________________ ____ Alpincenter Bottrop Die längste Skihalle der Welt präsentiert sich das ganze Jahr über Ski- und Snowboardverrückten Wintersportlern auf besondere Weise. Nirgends sonst kann man Indoor auf eine 640 Meter lange Piste mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden zwischen Anfänger und Experten zurückgreifen wie in Bottrops Alpincenter. Besonders interessant sind hier die cleveren „all inclusive“-Ticket. Darin sind das Skifahren oder Snowboarden, der Materialverleih, Essen vom Buffet und Getränke inbegriffen. Wer den Ruf der Piste erhören will, kann bei unserem Gewinnspiel teilnehmen! Wir verlosen nämlich genau zur rechten Zeit 5x1 Tagestickets an treue Universe Leser!

____ Um an einer Verlosung teilzunehmen, sendet einfach eine Email mit der Überschrift des jeweiligen Gewinnspiels (z.B. Alpincenter Bottrop) an: redaktion@updateruhrgebiet.de


042_musik.

vinyl & cd neuvorstellungen.

Vanderbuyst – Flying Dutchmen VÁN RECORDS Fleißig, fleißig! Die drei fliegenden Holländer von Vanderbuyst bringen das dritte Album im dritten Jahr raus und wischen schon mit den ersten Tönen alle Mutmaßungen vom Tisch, dass Quantität hier vor Qualität gehen könnte: Auf elf Anspielpunkten wird eine energische Portion 70er-Hard Rock mit gelegentlichen Heavy MetalAusflügen geboten, die direkt in die Nackenmuskulatur geht und verdammt viel Lust macht, ein paar Gleichgesinnten in der Rockkneipe des Vertrauens zuzuprosten. Das gilt besonders für GuteLaune-Nummern wie das Hermann Brood-Cover „Never be clever“ oder „Flying Dutchman“, wobei sich an dieser Stelle theoretisch auch einfach ein Großteil der Tracklist runterbeten lassen würde. Vanderbuyst erfinden das Rad keinesfalls neu – sie sorgen jedoch dafür, dass es sich genau so dreht, wie es sich drehen sollte! (MG)

Caro Emerald präsentiert: Drum Rolls & Heartbreaks UNIVERSAL MUSIC Und direkt noch einmal unsere liebenswerten (...außer es geht um Fußball) niederländischen Nachbarn! Dort hat die Pop-Jazz-Sängerin Caro Emerald mit ihrem Debütwerk „Deleted Scenes from the Cutting Room Floor“ im Jahre 2010 den Rekord für die meisten Wochen an der Chartspitze gebrochen und damit mal eben Michael Jackson’s „Thriller“ vom Thron gestoßen. Nun gewährt die Dame in Form von „Drum Rolls & Heartbreaks“ einen umfassenden Einblick, welche Songs sie und ihr Produzententeam zum Erfolgsalbum inspiriert haben. Die Auswahl ist dabei besonders für Swing-Fans interessant; mit an Bord sind etwa Jimmy Dorsey, Gene Krupa, Dean Martin, Doris Day oder die Andrew Sisters. Abgerundet wird das Paket durch eine „Dream a little Dream of me“-Interpretation von Caro Emerald selbst. (ET)

Year of the Goat – Angel’s Necropolis VÁN RECORDS Dank der Debüt-EP „Luce Ferrem“ ist es dem schwedischen Sextett 2011 gelungen, mit nur drei Songs eine unglaubliche Erwartungshaltung unter Liebhabern von okkult geprägtem Rock mit dem gewissen Vintage-Flair aufzubauen. Die gute Nachricht: Es gibt keine schlechten! Year of the Goat machen nahezu nahtlos weiter, wo besagte EP aufgehört hat, hieven das ganze Konzept jedoch aufs nächste Level. „Angel’s Necropolis“ besticht durch packende Riffs mit zurückgefahrener Distortion, melodische Lead-Gitarren und den stimmigen Gesang, der gelegentlich an eine maskulinere Version des Muse-Frontlauchs erinnert. Ausufernde Instrumentalpassagen gehören dabei genau so zu den Stärken der Band wie eingängige Hooks, die man auch nach zahlreichen Durchläufen noch gern mitsummt. Episch! (MG)


044_nachtleben.

clubs. partys. events.

Flashback feat. Steve Mason Um den 24ten Geburtstag der legendären Flashback-Partyreihe gebührend feiern zu können hat sich das Vibez-Team wieder mal ins Zeug gelegt und lädt alle alten und jungen Technojünger zum Tanz. Mit Technogrößen wie Steve Mason, Roland Casper, Mario de Bellis, Massimo und dem renommierten Butanclub in Wuppertal als Location, sind schon mal beste Voraussetzungen geschaffen die Nacht zum Tag werden zu lassen. Flashback macht seinem Namen alle Ehre - ob auf dem Ü-30 Technofloor, gespickt mit alten Classics, dem Hardtechnofloor für die Nimmersatten, dem Housefloor oder dem großen Mainfloor, der die ganze Bandbreite an Techno, House & Progressive Trance abdeckt. Nur das Beste aus den Jahren von 1989 bis 2013 ist gerade gut genug dafür, sich mit euch bei diesem Spektakel, im Nebel & Strobogewitter in die Zukunft beamen zu lassen! Mehr Infos zu dem Event am Fr., 25.01., findet ihr auf www.butanclub.com

Hustler Fashion Night im Rush Hour Am Sa., 12.01., erstrahlt das Rush Hour in Dortmund im Glanz der Erotik. Der Grund: es steigt wieder einmal die wohl größte Hustlerparty Deutschlands! „Hustler“ ist ein Hardcore Erotik Label, das für jeden ein Begriff sein müsste. Das wohl größte und heißeste Erotiklabel der Welt fasziniert nämlich schon seit Ewigkeiten Millionen von Gemütern. An besagtem Samstag dürfen auch die Gäste des Rush Hour‘s in diese Welt eintauchen. Hustler Go Go‘s, wie auch Hustler Models können hautnah erlebet und bestaunt werden. Gönnt euch den Genuss von Hustler Tabledance Shows, Hustler Dessous Shows und der extravaganten Hustler Fashion. Erotik soweit das Auge reicht! Es wird also ziemlich heiß hergehen. Die Hustler Erotik Nacht ist ein Highlight dass man nicht verpassen sollte! Der Eintritt beträgt dabei gerade einmal 6,50 Euro. www.rushhour-nachtpalast.de

Nightrooms: Von Talenten und nackten Wahrheiten Na, wer von euch wollte schon immer mal, dass die DJane hinterm Pult nackt auflegt? – Im Nightrooms möchte man euch diesen Wunsch erfüllen und hat wohl von wem eine Zusage bekommen? Richtig, Michaela Schäfer! Die nackte Wahrheit des Jungle-Camps stürmt am Sa., 05.01. ein weiteres Mal die „Celebreties at the Turntables“. Wir sind gespannt auf ihr Winter-Outfit. Einen Treffer dürften die Nightrooms auch am Sa., den 19.01. gelandet haben. Danny Avila wird zwar nicht nackt erscheinen, dafür hat er als „das spanische Wunderkind“ so einige andere Dinge auf dem Kasten. Mit nur 16 Jahren gewann er 2011 den „Best Newcomer DJ“Award. Seitdem ist er mit Grüßen wie Fedde Le Grand und Martin Solveig auf Tour. Mitbringen wird er das holländische Duo Firebeatz. Das war natürlich längst nicht alles. Die weiteren Partytermine findet ihr auf www.nightrooms.de (BO)


046_kino. Django Unchained Kinostart: 17.01.2013 So ging Umschulung im Wilden Westen: Dr. King Schultz (Christoph Waltz) ist eigentlich mal ein deutscher Zahnarzt gewesen, verdient sich seine Sporen mittlerweile jedoch als Kopfgeldjäger. Eines Tages befreit er den Sklaven Django („Das D ist stumm“; gespielt von Jamie Foxx) und nimmt ihn unter seine Fittiche, damit er ihn bei der Suche nach einem berüchtigten Verbrechertrio unterstützt. Django selbst hat mit dem Gespann noch eine Rechnung offen und steht Schultz bereitwillig zur Seite, bittet ihn seinerseits jedoch um Hilfe bei der Suche nach seiner Frau Broomhilda (Kerry Washington). Die Fährte führt die beiden zur Farm von Plantagenbesitzer Calvin Candie (Leonardo DiCaprio), der mit der Bezeichnung „Sadist“ noch gut bedient scheint...der neue Film von Quentin Tarantino. Noch Fragen?

Gangster Squad Kinostart: 24.01.2013 An „Gangster Squad“ hätten wir uns eigentlich schon im Oktober erfreuen sollen. Die aus dem ersten Trailer bekannte Szene rund um eine einseitige Schießerei in einem Kinosaal wirkte nach dem AuroraAmoklauf in den USA jedoch ziemlich unangemessen und erforderte nachträgliche Dreharbeiten. Mittlerweile ist der vielversprechende Thriller, der im Los Angeles der späten Vierziger spielt, final im Kasten: Mickey Cohen (Sean Penn) regiert die Unterwelt der Stadt mit harter Hand und verdient sich so ein Vermögen mit Drogen, Waffen, Wetten und Prostituierten. Geschmierte Politiker und Polizisten lassen ihm genügend Leine, doch eine geheim operierende Gruppe von Gesetzeshütern (unter anderem verkörpert von Josh Brolin und Ryan Gosling) will die Füße nicht länger still halten...

The Last Stand Kinostart: 31.01.2013 Er hat oft genug gesagt, dass er zurück sein würde – und da ist er wieder! Nachdem Arnold Schwarzenegger schon in „The Expendables 2“ seine Rückkehr auf die Leinwand gefeiert hat, steht die lebende Legende nun endlich wieder im Mittelpunkt eines Actionstreifens. In „The Last Stand“ schlüpft er in die Rolle des in die Jahre gekommenen Sheriffs Ray Owens, der sich nach einer verkorksten Mission vom LAPD verabschiedet hat und ins beschauliche Sommerton an der mexikanischen Grenze versetzt worden ist. Die Ruhe ist jedoch dahin, als der Drogenbaron Cortez dem FBI entkommt und sich mit seiner Söldnertruppe absetzen will. Sein Weg führt ihn dabei direkt durch Sommerton. Während eine Hundertschaft hinter Cortez her hetzt, macht sich Owens mit seiner Truppe für den unausweichlichen Showdown bereit. US-Regiedebüt von Kim Jee-woon („I saw the Devil“)!


048_angezockt.

Gefährliche Idylle: Far Cry 3 Sonne, tropische Strände, kühle Drinks und abenteuerliche Ausflüge vor idyllischer Kulisse: Jason Brody und seine Freunde haben eine fabelhafte Zeit auf Rook Island – zumindest, bis sie von einer Gruppe von Sklavenhändlern, scheinbar angeführt vom unberechenbaren Hitzkopf Vaas, entführt werden. Des einen Leid ist bekanntlich des anderen Freud: Was für den Hauptcharakter ein Albtraum ist, wird für den Spieler, der ihn steuert, zu einem der besten Open World-Erlebnisse der ausgehenden Konsolengeneration. Dabei macht die Story eigentlich nur einen Teil des Reizes aus: Bösewicht Vaas ist zwar gleichermaßen gemeingefährlich wie unterhaltsam und Jasons Wesenswandel vom verängstigten Urlauber zum rachsüchtigen Krieger eine nette Abwechslung zum abgebrühten 08/15-Veteran - insgeheim ist Rook Island selbst jedoch der Star von „Far Cry 3“. Die Insel sieht fantastisch aus, hat eine detailreich erdachte Geschichte spendiert bekommen und wird von zahlreichen Tierarten bevölkert, die ihr Leben einhauchen. Ein wunderschöner, aber gefährlicher Spielplatz...

far cry 3.

Doch je länger sein Aufenthalt ist, desto mehr Fähigkeiten eignet sich Jason an, mit denen er diesen Gefahren trotzen kann. Will man zum Beispiel ein gegnerisches Lager ausheben, sind die Möglichkeiten mannigfaltig: Ob man mit brachialer Gewalt vorgeht, sich unbemerkt anschleicht, aus sicherer Entfernung das Scharfschützengewehr auspackt oder doch lieber den im Stützpunkt eingesperrten Tiger befreit, um ihn die schmutzige Arbeit machen zu lassen, ist dem Spieler stets selbst überlassen. Enormer Abwechslungsreichtum macht „Far Cry 3“ - gepaart mit der nahezu tadellosen Präsentation zu einem Titel, den sich Freunde offener Spielwelten trotz der für die Jahreszeit typischen Veröffentlichungsflut nicht durch die Lappen gehen lassen sollten! Ubisoft hat „Far Cry 3“ für Xbox 360, Playstation 3 sowie den PC veröffentlicht und uns ein Testmuster bereitgestellt.


konzertankündigungen. comedy. festivals.

shows & konzerte_049 ADAC Supercross, Dortmund

In der Zeit von Fr., 11.01., bis So., 13.01., findet in den Dortmunder Westfalenhallen der 30te ADAC Supercross statt. Die Nachfrage ist enorm und schon im Dezember war die Show am Samstag bereits ausverkauft. Fans sollten sich also beeilen, wenn sie noch Exemplare der heißgegehrten Tickets ergattern wollen. Das hochkarätige Programm bei Deutschlands erfolgreichster SupercrossVeranstaltung ist an allen drei Tagen gleich. Den Zuschauern wird spannende Rennaction in den Klassen SX1, SX2 und beim MAOAM-Kids-Race geboten. Daneben sorgen die waghalsigen Sprünge der besten Zweirad-Artisten Europas bei der „Red Bull FreestyleShow“ dafür, dass beim großen Finale an jedem Veranstaltungstag niemand auf den Sitzen bleiben wird. Tickets sind unter der Hotline +49 231 54 99 333 (Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr), im Internet unter www.supercross-dortmund.de sowie in allen Ticket-Shops und ADAC Centern zu

Dortmund is calling again Nachdem Herr Kalkbrenner im März 2010 bereits die Dortmunder Westfallenhallen gerockt hat, kommt er nun mit neuem Album zurück. Damals hatte sein Film „Berlin Calling“ wie auch das gleichnamige Album alle Kassen gesprengt. Spätestens aber durch seinen Track „Sky and Sand“ den er zusammen mit seinem Bruder Fritz produziert hatte, wurde Paul Kalkbrenner in Deutschland gefeiert wie kaum ein anderer Künstler der elektronischen Musikszene. Zurück in die Gegenwart: Der Titel seines brandneuen Albums lautet „Guten Tag“. Am Sa., 02.02., wird er das frischgeborene Kunstwerk in den Dortmunder Westfalenhallen präsentieren. Unterstützen werden ihn Pan Pot und Simina Grigoriu. Alle benötigten Infos bekommt ihr auf www.concertteam.de und die Tickets gibt es an allen öffentlichen VVK-Stellen. (BO)

Chris Rea …äh Rea Garvey in Oberhausen! Rea Garvey kennt die Ruhe vor dem Sturm, den Moment der Stille, bevor die Elemente wüten. Sein erstes erfolgreiches Chart-Album „Can’t Stand The Silence“, das jetzt um fünf brandneue Songs ergänzt wurde, spiegelt dieses Empfinden und die Lust, sich musikalisch in den Wind zu werfen und der Natur die Stirn zu bieten. Dass er genau weiß, was er tut zeigt auch das ungeheure Gespür für Melodie und Rhythmus. Die 400.000 Tonträger verdeutlichen die Resonanz. Rea und seine brillante Begleitband überzeugen mit einem packenden Set, der die Erwartungen der Fans 100% erfüllt. 2013 wird Rea die Bundesrepublik mit 12 weiteren Konzerten beglücken. In Oberhausen wird es außerdem eine Zusatzshow geben. So wird der Vollblutmusiker sowohl am Sa. 02.02. als auch am So. 03.02. in der Turbinenhalle sein Bestes geben. Wo ihr die Tickets bekommt, erfahrt ihr auf www.turbinenhalle.de. (BO)


050_Wintersport Special.

Winterspaß pur Nur knapp 6200

Willingen

Liebe Fans des gepflegten Wintersports! Die Saison läuft auf vollen Touren und die Pisten sind mit echtem Schnee bedeckt. Ja genau, e-c-h-t-em S-c-h-n-e-e! Falls ihr noch nicht dazu gekommen seid, eure sieben Sachen zu packen und das voll auszunutzen, wird es genau jetzt allerhöchste Zeit dafür. Ihr müsst auch gar nicht weit dafür fahren, denn unweit vom Ruhrgebiet treffen wir auf ein Winterwunderland, das wirklich alles zu bieten hat. Wir dürfen präsentieren: Das Schneeparadies Willingen!

Einwohner zählt die kleine Gemeinde Willingen. Doch Größe ist nicht alles, denn es wird einiges geboten was in keiner Metropole zu finden ist. Hier schlagen nicht nur Wintersportherzen höher. Ob bei Ski- oder Snowboardfahren, Rodeln, Eislaufen, Winterwandern oder Langlauf - für jede Sportart findet man hier perfekte Voraussetzungen im weißen Pulverschnee. 20 Skilifte an fünf Hängen, Rodellifte und -hänge sowie 30 km Winterwanderwege sind nur die absoluten Top-Highlights. Zahlreiche SkiSchulen vermitteln Anfängern das Know-How für den Pistenspaß, der in der bunten Après-Ski-Kultur der Gaststätten am Abend gebührend gefeiert werden kann. www.willingen.de

Flutlicht Ski Party „Essen, Trinken, Gute Laune“ verspricht die Ettelsberg-Seilbahn beziehungsweise die dazugehörige Talstation in Willingen ihren Besuchern standardmäßig. Klingt gut, ist insbesondere mit Blick auf den Fr., 01.02., jedoch nur die halbe


Wahrheit: An diesem Tag steht ab 18:30 die „große Flutlicht Ski Party“ auf dem Plan, die zum Beispiel von DJ Ridu

Tourist Information Willingen

und Live-Band NightShift

Am Hagen 10 34508 Willingen (Upland) www.willingen.de www.winterpark-willingen.info Tel.: 05632 40 11 80

beschallt wird. Auch ein Ski-Schul-Formationsfahren oder der Völkl & Head SkiTest sollten für Unterhaltung sorgen. Gekrönt wird das

Gewinnspiel mit Reisen im Gesamtwert von 5000 € für Feuerwehrleute & Privatleute auf www.willingen-sauerland.de

Spektakel ganz festlich mit einem großen AbschlussFeuerwerk!

Willinger Brauhaus Höch-

Jahreszeit auch Spezialbiere angeboten. Dazu

ster Biergenuss,

gibt es biertypische Klassiker wie Schweinshaxe

deftige Speisen

und Braten, aber auch internationale Gerichte.

und eine lockere

www.brauhaus-willingen.de

Atmosphäre - dafür steht das Willinger Brauhaus seit über 20 Jahren. Im gesamten Land bekannt geworden ist es als Spielort der Baller-

Erlebnisreiche Tage, erholsame Nächte

mann Awards und der RTL 2 „Apres Ski Party“. Das

Auch im Sommer

Traditionshaus bietet bestes Partyvergnügen auf

hat die Region

knapp zweitausend Quadratmetern. So werden

eine einzigartige

auch die Skisprunghelden des FIS-Weltcups am

Natur und

Abend hier gefeiert. Wer es ruhiger mag, bekommt

zahlreiche

in der Schänke biergemütliche Thekenatmo-

Freizeitangebote

sphäre und braufrische Bierspezialitäten. Neben

zu bieten, dass ein Tagesausflug meist nicht

dem selbstgebrauten Willinger Pilsener, Landbier

ausreicht. Ob im Sommer oder Winter ist das

Dunkel und Weizen werden abgestimmt auf die

Willinger Brauhaus eine feste Instanz, die im


Snow & Bike Factory In der Talstation der Ettelsberg-Seilbahn gelegen, ist die Snow & Bike Factory Willingens größter und modernster Skiverleih mit Topmarken wie Völkl, Head und Atomic. Wer auf der Suche nach neuen Skiern, Boards oder dem passenden Outfit ist, der kann Mai 2013 mit dem Best Western Hotel Willingen

sich im Shop von Kopf bis Fuß mit den neusten

um die Übernachtungsmöglichkeit für den

Pistentrends (z.B. von Ziener, Maloja oder Brunotti)

perfekten Wochenendtrip erweitert wird. Neben

einkleiden. In der DSV-Skischule lernen Anfänger

den 150 stilvoll eingerichteten Komfortzimmern

und Fortgeschritten die nötigen Skills. Neu ist

können sich die Besucher von ihrem ereignis-

der Flutlicht-Skishuttle - das All-Inklusive Paket

reichen Tagen in den Bergen oder im Schnee

bestehend aus Transfer, Liftpass und Ski-oder

dann beim Aufguss in der Saunalandschaft oder

Snowboardset bringt Euch aus der Stadt auf die

einem Abstecher ins Schwimmbad entspannen.

Flutlichtpiste zum einmaligen Pistenspaß. Unter

Reservierung sind jetzt schon möglich unter

www.snow-bike-willingen.de findet Ihr Öffnungs-

www.brauhaus-willingen.de

zeiten, Kurse und Infos.

FeuerwehrSkimeisterschaften

Snowboardschule mit Erfolgsgarantie!!

Sie sind da wenn

Als eines von nur

es brennt. Doch

drei zertifizierten

auch im kalten

Burton „Learn to

Schnee geben

ride“ Centern in

die Männer von

Deutschland gilt

der Feuerwehr

die Stylefish-

richtig Gas. Bei den jährlichen Feuerwehr-

Snowboardschule in Winterberg und Willingen als

Skimeisterschaften vom Do., den 21.02, bis Sa.,

Top-Adresse im Sauerland, um unter professio-

den 23.02., treten die Jungs in Rot auf die Bretter

neller Anleitung das Boarden zu lernen. Bei dem

und treten in drei Disziplinen (Langlauf, Sprint

imageträchtigen „Learn-to ride“-Schulsytem von

und Riesentourlauf) gegeneinander an. Da der

Snowboard-Erfinder Burton handelt es sich um ein

Event im nächsten Mal erstmalig in Willingen

Stufenprogramm, bei dem je nach Entwicklungs-

stattfindet, gibt es ein unter www.feuerwehr-

stufe verschiedene Boards eingesetzt werden.

skimeisterschaften-willingen.de ein großes

Durch die kleine Gruppengröße von 6 Schülern pro

Reisegewinnspiel mit 16 Kurztrips in die Region.

Lehrer und dem besonderen Schulkonzept stellen

Reinschauen lohnt sich!

sich schnelle Lernerfolge ein - garantiert! Wer nach


einem 3-Tages Kurs keine Kurven fährt oder nicht Liften kann, darf den Kurs kostenlos verlängern bis das angestrebte Lernziel erreicht ist. Anmeldung

der mit 2.800 Personen/Stunde leistungsstärk-

und ausführliche Infos unter: www.stylefish-

sten Anlage ihrer Art in Deutschland. Sicher und

snowboardschule.de.

komfortabel geht es in den geräumigen 8er-

Flutlichtskifahren Wenn es draußen dunkel wird, ist noch lange nicht

Panoromakabinen hinauf auf den 838 m hohen Ettelsberg. Natürlich können neben Skifahrern auch Winterwanderer, Schlittenfahrer, Langläu-

Schluss mit dem

fer und Gäste von „Siggis Hütte“ die Bahnfahrt

Pistenvergnügen.

erleben. Die Bahn ist übrigens ganzjährig täglich

Wer auch am Abend

geöffnet. Info: www.ettelsberg-seilbahn.de

lieber auf dem Board oder den Skiern Vollgas gibt als beim Après-Ski, der hat an gleich drei Abenden

Für Höhen- und Adrenalin-Junkies!

die Gelegenheit dazu. An jedem Mittwoch, Freitag

Pistenspaß

und Samstag sorgen riesige Flutlichter am Ettels-

für Anfänger,

berg für das ganz besondere Ski-Erlebnis. Von 18.30

Familien und

Uhr bis 21.45 Uhr haben Nachtschwärmer die Ge-

erfahrene

legenheit die Hänge herunter zu jagen und dabei

Ski-Asse gleichermaßen zieht

die einzigartige Kulisse der winterlichen Landschaft bei Nacht zu genießen. Nach dem Skilauf laden die

Wintersportler jedes Jahr aufs Neue ins Skigebiet

originellen Apresski-Lokalitäten zum entspannten

Willingen. Besonderes Highlight ist dabei der

Einkehrschwung ein. www.skigebiet-willingen.de

höchste Einstieg ins Willinger Loipennetz direkt an der Bergstation der Ettelsberg-Seilbahn auf

Schnell nach oben

838 m ü. NN! Von hier geht es in das Höhenlanglaufgebiet vom Ettelsberg, das sich mit seinen

Bevor es runter

fast 20 Loipenkilometern vollständig über 750 m

geht, muss man

ü. NN befindet und damit zu den schneesi-

erstmal hoch kom-

chersten Revieren im Sauerland gehört. Garan-

men. Am besten mit

tierter Schneespaß also! ettelsberg-seilbahn.de

der Ettelsberg-

______

Kabinenseilbahn,

Text: Katharina Mojescik


054_neues.

prater. januar.

Prater: Bühne frei für DJ BASTO! Auch der Praterdom in Bochum startet mit dickem Line Up in das neue Jahr. Am Fr., 18.01., wird nämlich niemand geringeres als DJ Basto für die Euphorie der Menge sorgen. Basto, eigentlich Jeff Martens, ist seit 2005 erfolgreich in der Musikszene unterwegs. Sein Heimatland Belgien, wie auch die benachbarten Niederlande feierten damals den Track „Rock with you“ so sehr, dass er schnell über die Grenzen der Benelux Staaten hinaus bekannt und beliebt wurde. Die Produktion des Titels „Gregory‘s Theme“ sorgte 2011 für Top-Platzierungen in den französischen Charts. Die Veröffentlichung der neuen Dance-Hymne, die ursprünglich eigentlich ein Orchesterstück war, trug seinen Namen so weit in die Welt hinaus, dass noch im selben Jahr Zusammenarbeiten mit Kylie Minogue, Milk Inc. und Hardwell folgten. Durch den Track „Again and Again“ verstärkte er zudem seinen internationalen Erfolg. Unter dem Pseudonym „Lazy Jay“ veröffentlichte er zuletzt den Titel „212“ zusammen mit Azelia Banks. Als Schwester von Tyra Banks, ist sie mit diesem Song gerade in den weltweiten Charts unterwegs. Absolutes Club-Dynamit. Produktionen mit Will.i.am sind ebenfalls in Planung. (BO)

Alle Termine im Überblick Fr., 04.01.: The Big Deal Sa., 05.01.: Jetzt schlägts 13! - Der Neujahrsempfang Fr., 11.01.: Wir führen dich in Versuchung Sa., 12.01.: Knut Fr., 18.01.: Weltstar Guest: DJ Basto Sa., 19.01.: Enjoy Your Saturday Fr., 25.01.: Inventur Party Sa., 26.01.: cRAZZy Coloured Nights Öffnungszeiten Freitags, samstags und vor Feiertagen jeweils ab 21 Uhr bis 5 Uhr. Eintritt 5 € zzgl. 5 € Mindestverzehr Jeden Freitag Friday XXL – Special (erhältlich bis 23 Uhr): Dieses Paket kostet nur 9 € und beinhaltet: Den Eintrittspreis, keinen Mindestverzehr, 2 offene Getränke Deiner Wahl, 1 Cocktail Deiner Wahl. www.prater.de


Ihr wollt mehr Fotos? www.update-city.de

oben: view. dortmund. 2 JAHRE VIEW / 08.12.

unten: riff. bochum. SPORTLERNIGHT


oben: studio. essen. AUS FREUDE AM TANZEN / 24.11.

unten: taksim club. bochum. MISS & MISTER TAKSIM 2012 / 17.11.


058_das exPERRYment.

We are still alive, aren´t we?

Ist schon erstaunlich, wie der Tag des Weltuntergangs in der Szene aufgenommen wurde. Überall wird der Weltuntergang aufs herbste zelebriert. Ich spiel am 22. in Bad Breisig, in der Glasfabrik in Rheinland Pfalz, hier ein Auszug aus der Presseankündigung: “Zur IOS vol. IV am 22.12.2012 ist „ANTE PERRY“ der perfekte Headliner mit seinem Track „der Urknall“, denn die Maya´s prophezeiten das Ende der Welt am 21. Dezember 2012!“ Auch Tube&Berger, die spielen am 22.12. im View in Dortmund, haben bei Facebook gepostet: „Die Welt geht nicht unter! Beweis: Wir spielen am 22. auf der Gänsehaut meets Kittball Rec im View in Dortmund ! Wie ihr seht, es gibt gerade kein heisseres Thema, als das Ende der Welt. Liebe Diskofreunde, wenn ihr wirklich in den Genuss kommen solltet, diese Kolumne zu lesen, dann habt ihr überlebt. Und zwar den von Nostradamus und den Mayas vorausgesagten Tag des Weltuntergangs: den 21.12.2012. Ich hatte im Vorfeld überlegt, für den Monat Januar einfach mal keine Kolumne zu schreiben, aber diese Idee wurde im Update HQ leider abgelehnt. Da das Heft kurz vor Weihnachten erscheint, bin ich nun doch gezwungen worden, eure Lieblingskolumne hier abzuliefern.

Apropo heiss. Am 4.1., gesetz dem Fall, dass ich überleben werde, werde ich im Daddy Blatzheim in Dortmund, egal ob der Laden dann noch steht, meinen Geburtstag feiern. Mein Kumpel Maxim Lany macht das Warm Up, dann werd ich ein wenig zocken und das Highlight ist der Auftritt meines neuen Live Projektes Mono Negro, was ich zusammen mit Flo Mrzdk an den Start gebracht habe. Ich will hier nicht mehr verraten, kommt vorbei und schauts euch an. Am 5. gehts dann weiter in den Elephant Club nach Bielefeld, dort macht aber der Laurin Schafhausen das Warm Up. Der Jahresendspurt hat begonnen. Ich wünsche euch noch mal Fröhliche Weihnachten und vor allem einen guten Rutsch ins neue Jahr. Euer Ante


062_wochenplaner Dienstag 01.01. 102 | Neuss Neujahrs Powerday Butan | Wuppertal VOID Aftershow Party Brian Sanhaji, Tommy Four Seven u.v.m. BUTAN | Wuppertal Void Aftershow Party

30 Years Frank Sonic Part II

Turbo Trash mit Trash Gordon

CLUB BEATE | Essen Partyhard mit Beats Partycard

DELTA | Duisburg Führe mich in Versuchung

Mittwoch 09.01.

DADDY BLATZHEIM | Dortmund Ante 33 1/3 DELTA | Duisburg Katerparty

Mittwoch 02.01. FRIDA | Essen Frida(y) FZW | Dortmund Visions Party GOETHEBUNKER | Essen Supakool HEAVEN | Münster Thank God It’s Heaven

DELTA | Duisburg Holiday Party 2.0 Donnerstag 03.01.

Rebels Night and Day

FRIDA | Essen Frida Clubbing FUSION CLUB | Münster Raw pres. by Monopark FZW | Dortmund 80‘s - All Night Long GRILLO THEATER | Essen G.I.P. - Gothic Industrial Party

Donnerstag 10.01.

GRILLO THEATER | Essen Helden Pop

FZW | Dortmund Campus WG

HEAVEN | Münster Full House Night

INDEX | Schüttorf Who Love You?

INDEX | Schüttorf Mega Night 5 Areas - 5 Acts

KÖNIGSBURG | Krefeld Gentlemen Lounge

KÖNIGSBURG | Krefeld Make the Girl Dance

HERR WALTER | Dortmund NIGHTROOMS | Dortmund NIGHTROOMS | Dortmund Beat Session Dein erstes Mal Die Flirt- & Celebreties @ the TurntaKennenlernparty bles pres. Micaela Schäfer HERR WALTER | Dortmund Beat Session PRATER | Bochum PRATER | Bochum The Big Deal Jetzt schlägts 13! Der KELLER | Dortmund Neujahrsempfang Journey to Jamaica / PULP | Duisburg Extra Dry Schlossparty PULP | Duisburg Schlossparty PULP | Duisburg VIEW | Dortmund Schwarzhalt No Rules PULP | Duisburg Schlossparty Freitag 11.01. Samstag 05.01. ROYAL BAMBI | Dortmund BUTAN | Wuppertal KELLER | Dortmund BUTAN | Wuppertal Ausser Kontrolle pres. Sound of Butan feat. Journey to Jamaica / Trash Camp Neon Dubit Live Emerson Extra Dry Edition (Trash, Rock, Pop, Dubstep) RUSH HOUR | Dortmund CLUB BEATE | Essen PULP | Duisburg The Main Event Partyhard mit Beats Schwarzhalt CLUB BEATE | Essen Partycard Sonderevent STUDIO | Essen Freitag 04.01. Rebels Night&Day DADDY BLATZHEIM | DADDY BLATZHEIM | Dortmund BUTAN | Wuppertal Dortmund STUDIO | Essen King Kongs Kicks Indie


dienstag 01. januar. - freitag 18. januar.

Pop, Electro DELTA | Duisburg Freitag der 11. FRIDA | Essen Frida(y) FUSION CLUB | Münster Tumult FZW | Dortmund Millenium die 2000er Party

NIGHTROOMS | Dortmund INDEX | Schüttorf Sugar Babe‘s Night Hauptsache Index

Mittwoch 16.01. PRATER | Bochum Wir führen Dich in Versuchung PULP | Duisburg Schlossparty WESTFALENHALLE | Dortmund ADAC Supercross

ZENTRUM ALTENBERG | GOETHEBUNKER | Essen Oberhausen Flat Field Wave / Postpunk Funky Freak Show - Live HEAVEN | Münster Thank God It’s Heaven

Samstag 12.01.

102 | Neuss HERR WALTER | Dortmund D-Day ft. Matthias Beatbord + PØPCRN Tanzmann & Friends INDEX | Schüttorf VIP Night BUTAN | Wuppertal Rockoko Club /// Trashfloor Special CLUB BEATE | Essen Sonderevent

KÖNIGSBURG | Krefeld Sandro Silva MAYA COBA | Duisburg Plattenküche NIGHTROOMS | Dortmund Hed Kandi PRATER | Bochum Knut PULP | Duisburg Schlossparty Donnerstag 17.01. ROYAL BAMBI | Dortmund DéjàVu Kicks - Wir realiDADDY BLATZHEIM | sieren Deine Nacht Dortmund Blitzbangers Kammerjagd RUSH HOUR | Dortmund Hustler Fashion Night HERR WALTER | Dortmund Beat Session STUDIO | Essen Wildes Wohnzimmer mit KELLER | Dortmund Toni Rios, Mikel u.m. Journey to Jamaica / Extra Dry V-DANCECLUB | Gelsenkirchen PULP | Duisburg Inventur Night Schwarzhalt

DADDY BLATZHEIM | Dortmund VIEW | Dortmund Bring it Back mit Gordon Heavens Gate Album Hollenga, zuHouse Rocker Release World Tour DELTA | Duisburg Handy Abwrack-Party FRIDA | Essen Frida Clubbing FUSION CLUB | Münster Emergency Schwule, Lesben & Friends FZW | Dortmund 30+ to old to die young KÖNIGSBURG | Krefeld Gerald G. LAKESIDE INN | Haltern am See Lake Night

ADAC Supercross

GOETHEBUNKER | Essen Bunkernacht House/ Techno HEAVEN | Münster Pacha Recordings at Heaven

WESTFALENHALLE | Dortmund ADAC Supercross Sonntag 13.01.

Redaktionsschluß für die kommende Ausgabe!

Freitag 18.01. BUTAN | Wuppertal KnusperKlub und die wilde 13 CLUB BEATE | Essen Partyhard mit Beats Partycard DELTA | Duisburg Doppeldecker FRIDA | Essen Frida(y) FZW | Dortmund „Get Well soon“ + Firestarter Konzert + Party HEAVEN | Münster Thank God It’s Heaven

WESTFALENHALLE | Dortmund

HERR WALTER | Dortmund


064_wochenplaner Tighten Up

GRILLO THEATER | Essen Heldenrausch

INDEX | Schüttorf Discotheque und Special Event

HEAVEN | Münster 3rd Anniversary Glam

KÖNIGSBURG | Krefeld Ladies Lounge

HERR WALTER | Dortmund El bote de Salsa - Fiesta

Journey to Jamaica / Extra Dry

GOETHEBUNKER | Essen Videocliop Dancing old school hip hop, music videos GRILLO THEATER | Essen Darkflower Live Night für die schwarze Szene

NIGHTROOMS | Dortmund INDEX | Schüttorf Studi Party Hauptsache Index

HEAVEN | Münster Thank God It’s Heaven

PRATER | Bochum Weltstar Guest DJ „BASTO“

INDEX | Schüttorf Hangover Night alle offenen Getränke 1 €

PULP | Duisburg Schlossparty

KÖNIGSBURG | Krefeld Tocadisco NIGHTROOMS | Dortmund PULP | Duisburg Danny Avila & Firebeatz Schwarzhalt

PRATER | Bochum ROYAL BAMBI | Dortmund Enjoy Your Saturday Gartengeräusche MikroElektro-Festival PULP | Duisburg Schlossparty V-DANCECLUB | Gelsenkirchen ROYAL BAMBI | Dortmund L-World Kaleidisko NO.VII

BUTAN | Wuppertal Flashback feat. Steve Mason CLUB BEATE | Essen Partyhard mit Beats Partycard

VIEW | Dortmund Sweet Monkeys Black Edition

RUSH HOUR | Dortmund The Main Event Korni Live DELTA | Duisburg – im VIP Room Social-Network-Party

Samstag 19.01.

STUDIO | Essen 7 Jahre Home 14 mit Klangkarussel, Oliver Klein u.m.

BUTAN | Wuppertal Die coole Ü 30 Nacht CLUB BEATE | Essen Sonderevent DADDY BLATZHEIM | Dortmund Good Times

V-DANCECLUB | Gelsenkirchen Cocktail Winter Time pres. by Bacardi Montag 21.01.

KÖNIGSBURG | Krefeld Terri B.

Freitag 25.01.

FRIDA | Essen Frida(y) FUSION CLUB | Münster 4 Jahre Bassmania

Das neue Update ist ab sofort erhältlich!

LINDENBRAUEREI | Unna Funky Freak Show - Live NIGHTROOMS | Dortmund Scavi & Ray Birthday Club PRATER | Bochum Inventur Party PULP | Duisburg Schlossparty VIEW | Dortmund After Game Party BVB vs. Nürnberg Samstag 26.01. 102 | Neuss Format:B, Oliver Klein, Tobi Kramer u.v.m. BUTAN | Wuppertal Rockoko Club

DELTA | Duisburg Poppnacht

SUBROSA | Dortmund Poetry Jam

FRIDA | Essen Frida Clubbing

Mittwoch 23.01.

CLUB BEATE | Essen Club Vier mit DJ Shorty u.m.

FZW | Dortmund Jennifer Rostock Konzert

CLUB BEATE | Essen Sonderevent

FUSION CLUB | Münster Klangkarussel GOETHEBUNKER | Essen Aus Liebe zum Tanzen GRILLO THEATER | Essen Helden Fieber

FZW | Dortmund RandgruppenRap Tour Donnerstag 24.01. 2012 Ésmaticx + BattleBoiBasti + Der Asiate HERR WALTER | Dortmund + VIST Beat Session FZW | Dortmund KELLER | Dortmund FZW Clubnight

DADDY BLATZHEIM | Dortmund Yum Yum mit Tand Williams, Dan Gerous DELTA | Duisburg


freitag 18. januar. - donnerstag 31. januar.

Dschungel Camp FRIDA | Essen Frida Clubbing FUSION CLUB | Münster Lebe lieber Dezibel mit Hackler & Kuch FZW | Dortmund Top Hits

Defenition of Techno mit Massimo, Paul Ritch u.m. SUBROSA | Dortmund Rockabilly Fever V-DANCECLUB | Gelsenkirchen Birthday Night Mittwoch 30.01.

GOETHEBUNKER | Essen Maneki Music w/ Objekt (Hessle Audio, Fabric // London)

FZW | Dortmund Alex Clare Konzert Donnerstag 31.01.

INNENHAFEN | Duisburg Mondsüchtig

FZW | Dortmund MachOne Aussen Draussen 2013

Vertrieb 800 Outlets/Displays im Vertrieb der City Cards (www.publicity-werbung.de) Freie Auslage und Eigenvertrieb.

PRATER | Bochum cRAZZy Coloured Nights

RUSH HOUR | Dortmund KTO SEXY Party + Grosse Gucci Verlosung STUDIO | Essen

Redaktionsmitarbeiter Eddy T, Marc Graf (MG), Nils König (NK), Thomas Niggemann (TN), Daniel Nagy (DN), Katharina Mojescik (KM), Sharam Honarbakhsh (SH), Andreas Nehring (AN), Thomas Sojat (TS), Tanja Mai (TM), Tanja Vogelsang (TV), Peter-David Friedrich (PF), Marc Kemper (MK), Nils Linke (NL)

Druckauflage 20 000 Stück/ Monat für das Ruhrgebiet

NIGHTROOMS | Dortmund Nightrooms Freundeskreis

ROAD STOP | Dortmund 10 Jahre Road Stop mit DJ Fishi

Anzeigen / Redaktion Festnetz: +49 (0) 2303.230 21 50 Faxnummer: +49 (0) 2303.230 21 52 Email: info@update-ruhrgebiet.de

Layout Mario Belter Email: mario@update-verlag.de

KÖNIGSBURG | Krefeld Fantastic Four

PULP | Duisburg Schlossparty

Ab 01.01.2013 haben wir neue Kontaktdaten! Alternative Telefonnummer: Update Zentrale Bielefeld 0521-7847561

Redaktion Bianca Ortega (BO) Email: bianca@update-ruhrgebiet.de

HEAVEN | Münster Monkey Club

INDEX | Schüttorf Hauptsache Index

Herausgeber Update Ruhrgebiet Daniel Nagy Waldstr. 4 59427 Unna

Anzeigen Daniel Nagy Email: daniel@update-ruhrgebiet.de

GRILLO THEATER | Essen Heldenrock

HERR WALTER | Dortmund Mein wunderbarer Tanzsalon

IMPRESSUM

HERR WALTER | Dortmund Beat Session KELLER | Dortmund Journey to Jamaica / Extra Dry PULP | Duisburg Schwarzhalt

Gewinnspiele Klickt einfach auf den gewünschten Gewinn auf www.update-city.de Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen! Haftung Wir übernehmen keine Verantwortung für unaufgefordert eingesandte Sachen. Für den Fall, dass im Update unzutreffende Informationen oder in Anzeigen Fehler sind, kommt eine Haftung nur bei grober Fahrlässigkeit des Verlages oder seiner Mitarbeiter in Betracht. Lizenzgeber Phillip Phönix



UPDATE 62