Page 1

Schulungsplan DIN 14675 Für Brandmeldeanlagen und Sprachalarmanlagen

Fachkraft BMA inkl. Prüfung Fachkraft SAA inkl. Prüfung Bestandschutz und Normen BMA STIPA-Messung und VDE 0833-4 SAA Qualitätsmangement ISO 9001

Prüfung und Zertifizierung durch den TÜV

2015


Inhaltsverzeichnis Übersicht BMA-Schulungen

Seite

5

Übersicht SAA-Schulungen

Seite

7

Fachkraft BMA inkl. Prüfung

Seite

9

Fachkraft SAA inkl. Prüfung

Seite

15

Bestandschutz und Normen bei BMA

Seite

19

STIPA-Messung und DIN VDE 0833-4

Seite

25

Qualitätsmangement ISO 9001

Seite

29

InHouse-Schulungen

Seite

33

Leistung und Service

Seite

37

www.din-14675.org

Schulungen


BMA

Aufbauschulung & Weiterbildung Verantwortliche Person Fachkraft Brandmeldeanlagen (BMA) nach DIN 14675 Brandmeldeanlagen

Weiterbildung - Zur Verantwortlichen Person / Fachkraft für BMA

TÜVPrüfung Teilnehmer

23. - 25.04.2015 in Kassel 05. - 06.05. + 11.06.2015 in Aalen 22. - 24.06.2015 in Berlin von 9 bis circa 17 Uhr

Teilnahmegebühr 800 €, Prüfungsgebühren 2 x 200 € Zertifizierungslehrgang gemäß DIN 14675

Aufbauschulung - Bestandschutz und Normen von BMA Teilnehmer

20.03.2015 in Hamburg 22.04.2015 in Kassel von 9 bis circa 17 Uhr

Teilnahmegebühr 395 € Auffrischungsschulung für Fachkräfte gemäß DIN 14675

Herstellerneutral

Unsere Kontaktdaten Firma

E-Mail

Ansprechpartner

Webseite

Rechnungsanschrift Telefon Fax

Die Schulungsgebühren und unten stehenden Rabatte und Stornogebühren habe ich zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese. Datum & Stempel & Unterschrift

Rabatte und Stornogebühren

Schulungsrabatte: Ab 2 TN 10 %, ab 3 TN 20 %, ab 5 TN 30 %. Die Rabatte gelten pro Seminar, pro Firma und je Standort. Gebühren zzgl. MwSt. Mindestteilnehmerzahl 10 Personen. Absage wegen höherer Gewalt, etc. vorbehalten. Bei Stornierung werden bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn 50 % und weniger 7 Tage 100 % der Gebühren berechnet. Bei Seminarumbuchung bis 1 Woche vor Beginn der Veranstaltung werden 10 % und weniger 7 Tage 30 % Ausfall– und Bearbeitungsgebühr berechnet. Es kann kostenlos ein Ersatzteilnehmer benannt werden.

Die Anmeldebestätigung, Anfahrtsbeschreibung, weitere Informationen und die Rechnung erhalten Sie vor Veranstaltungsbeginn. Veranstalter ist die UDS Beratung GmbH, Marienburger Str. 6, 36100 Petersberg (Fulda), Hotline: 06613802556.

Änderungen vorbehalten. 2014-11-3

Bermerkung

FAX an UDS Beratung 03212–1135664 oder seminare@din-14675.org UDS - Gemeinsam mehr erreichen!

Anmeldung, weitere Infos, Orte und Termine auch unter​ www.din-14675.org


SAA

Aufbauschulung & Weiterbildung Verantwortliche Person Fachkraft Sprachalarmanlagen (SAA) nach DIN 14675 Sprachalarmierung

TÜVPrüfung Teilnehmer

Weiterbildung - Zur Verantwortlichen Person / Fachkraft für SAA 28. - 30.05.2015 in Kassel von 9 bis circa 17 Uhr

Teilnahmegebühr 800 €, Prüfungsgebühr 200 € Zertifizierungslehrgang gemäß DIN 14675

Aufbauschulung - NEUE DIN VDE 0833-4 und STIPA-Messungen für SAA

Teilnehmer

21.04.2015 in Kassel

Workshop

13.05.2015 in Marktheidenfeld 11.06.2015 in München von 9 bis circa 17 Uhr

Teilnahmegebühr 395 € Auffrischungsschulung für Fachkräfte gemäß DIN 14675

Unsere Kontaktdaten Firma

E-Mail

Ansprechpartner

Webseite

Rechnungsanschrift Telefon Fax

Die Schulungsgebühren und unten stehenden Rabatte und Stornogebühren habe ich zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese. Datum & Stempel & Unterschrift

Rabatte und Stornogebühren

Schulungsrabatte: Ab 2 TN 10 %, ab 3 TN 20 %, ab 5 TN 30 %. Die Rabatte gelten pro Seminar, pro Firma und je Standort. Gebühren zzgl. MwSt. Mindestteilnehmerzahl 10 Personen. Absage wegen höherer Gewalt, etc. vorbehalten. Bei Stornierung werden bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn 50 % und weniger 7 Tage 100 % der Gebühren berechnet. Bei Seminarumbuchung bis 1 Woche vor Beginn der Veranstaltung werden 10 % und weniger 7 Tage 30 % Ausfall– und Bearbeitungsgebühr berechnet. Es kann kostenlos ein Ersatzteilnehmer benannt werden.

Die Anmeldebestätigung, Anfahrtsbeschreibung, weitere Informationen und die Rechnung erhalten Sie vor Veranstaltungsbeginn. Veranstalter ist die UDS Beratung GmbH, Marienburger Str. 6, 36100 Petersberg (Fulda), Hotline: 06613802556.

Änderungen vorbehalten. 2014-11-3

Bermerkung

FAX an UDS Beratung 03212–1135664 oder seminare@din-14675.org UDS - Gemeinsam mehr erreichen!

Anmeldung, weitere Infos, Orte und Termine auch unter​ www.din-14675.org


Verantwortliche Person für Brandmeldeanlagen nach DIN 14675

Fachkraft BMA inkl. Prüfung

Prüfung und Zertifizierung durch den TÜV

9


BMA

Weiterbildung mit TÜV-Prüfung zur Verantwortlichen Person / Fachkraft für Brandmeldeanlagen (BMA) nach DIN 14675 Brandmeldeanlagen

Termine und Orte (bitte ankreuzen)

Teilnehmer (Vor- und Zuname in Großbuchstaben)

23. - 25.04.2015 in Kassel 05. - 06.05. + 11.06.2015 in Aalen 22. - 24.06.2015 in Berlin 1. und 2. Tag 9 bis 17 Uhr, 3. Tag 9 bis ca. 15 Uhr inkl. Prfg.

Außerdem wünschen wir Kostenlose Erstberatung zur Zertifizierung BMA nach DIN 14675, Tel.:______________________ Angebot zur Zertfizierung per E-Mail ________________________________________________ Anmeldung Newsletter per E-Mail

mit TÜV-Prüfun

g

________________________________________________

Unsere Kontaktdaten Firma

E-Mail

Ansprechpartner

Webseite

Rechnungsanschrift

Unten stehende Schulungsgebühren, Rabatte und Stornogebühren habe ich zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

Telefon Fax

Datum & Stempel & Unterschrift

Bermerkung

Schulungsgebühren, Rabatte und Stornogebühren Schulungsgebühr: TÜV-Prüfungsgebühr: Schulungsrabatte:

800 € je Teilnehmer (TN) 2 x 200 € je Teilnehmer Ab 2 TN 10 %, ab 3 TN 20 %, ab 5 TN 30 % (gelten je Seminar, pro Firma und je Standort)

Gebühren zzgl. MwSt. Mindestteilnehmerzahl 10 Personen. Absage wegen höherer Gewalt, etc. vorbehalten. Bei Stornierung werden bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn 50 % und weniger 7 Tage 100 % der Gebühren berechnet. Bei Seminarumbuchung bis 1 Woche vor Beginn der Veranstaltung werden 10 % und weniger 7 Tage 30 % Ausfall– und Bearbeitungsgebühr berechnet. Es kann kostenlos ein Ersatzteilnehmer benannt werden. Die Anmeldebestätigung, Anfahrtsbeschreibung, weitere Informationen und die Rechnung erhalten Sie vor Veranstaltungsbeginn. Veranstalter ist die UDS Beratung GmbH, Marienburger Str. 6, 36100 Petersberg (Fulda), Hotline: 06613802556.

FAX an UDS Beratung 03212–1135664 oder seminare@din-14675.org

Änderungen vorbehalten. 2014-11-3

Anmeldung, weitere Infos, Orte und Termine auch unter​ www.din-14675.org


BMA

Weiterbildung mit TÜV-Prüfung zur Verantwortlichen Person / Fachkraft für Brandmeldeanlagen (BMA) nach DIN 14675 Brandmeldeanlagen

Zielgruppe

Sachverständige, Fachplaner und Errichter im Bereich Brandmeldeanlagentechnik Geschäftsführer, Fachbereichsleiter, Projektleiter, Bauleiter, Ingenieure, Techniker, Meister, Sicherheitsbeauftragte, Montageleiter, Servicetechniker, Fachmonteure Brandmeldeanlagen

Planer Errichter ...

Kursziel

Auf– und Ausbau einer fachlichen Basis in der Brandmeldeanlagentechnik. Der Zertifizierungslehrgang dient außerdem der Vorbereitung zur Prüfung der Fachkraft für BMA nach DIN 14675 Phasen 7-11 Multiple Choice-Fragen sowie Phasen 6.1-6.2 Planung/Projektierung.

Referenten

Unabhängig & herstellerneutral Mehrjährige Referentenerfahrungen vor Fachpublikum Experten mit über 20 Jahren Branchenerfahrung Baurechtlich anerkannte TÜV-Sachverständige

Seminarinhalt

In diesem Seminar werden Sie gezielt auf die Prüfung zur Verantwortlichen Person/ Fachkraft für Brandmeldeanlagen, kurz BMA, vorbereitet. Die Teilnehmer erhalten das zum Bestehen der Prüfung notwendige Wissen. Herstellerunabhängig und neutral! Zur Vorbereitung erhalten Sie vorab die aktuellen DIN 14675 Prüfungsfragen für Brandmeldeanlagen, welche in den Schulungen durchgesprochen und erläutert werden. Ihre Lernerfolgskontrolle: Der Prüfungssimulator UDS verfügt über ein interaktives Prüfungs-Tool mit dem die Fragen geübt und verinnerlicht werden können. Die Prüfungssimulation stellt Ihnen UDS kostenlos unter www.din-14675.org zur Verfügung. Die BMA-Prüfung kann direkt im Anschluss am 3. Tag oder nach Vereinbarung zu einem späteren Termin abgelegt werden.

UDS - Gemeinsam mehr erreichen!


BMA

Weiterbildung mit TÜV-Prüfung zur Verantwortliche Person / Fachkraft für Brandmeldeanlagen (BMA) nach DIN 14675 Brandmeldeanlagen

Programm Brandmeldeanlagen - Aufbau und Betrieb Grundlagen der Brandmeldetechnik Normforderungen zur Zertifizierung DIN 14675 Komponenten von Brandmeldeanlagen Projektierung und Installation nach VDE 0833-2 Brandfallsteuerungen, Betrieb, Instandhaltung Bauprodukte, Brandabschnitte, RWA Einführung in die Leitungsanlagenrichtlinie Übungsaufgaben, Planung und Projektierung Prüfungsvorbereitung: Begriffe und Erläuterungen Häufige Fehler, zeitliche Aspekte, Schwerpunkte Klärung offener Fragen zum Prüfungsfragenkatalog Übungen zur Planungs-/Projektierungsprüfung Tipps für die Prüfung Prüfung Phase 7 - 11 Multiple-Choice-Fragen Prüfung Phase 6.1 - 6.2 Planung/Projektierung

Unterstützung zur Prüfungsvorbereitung Hier bieten wir Ihnen nicht nur die erforderliche Schulung und Prüfung zur DIN 14675 sondern auch individuelle Unterstützung zur Prüfungsvorbereitung an. Durch die Referenten wird in kleinen Gruppen gezielt auf die Prüfungs- und Projektierungsaufgaben eingegangen. Bei Erfüllung der Prüfungsvoraussetzungen empfehlen wir die Prüfung zur Fachkraft BMA innerhalb des Seminars durchzuführen.

viele Praxisbeispiele

Prüfungen/Nachprüfungen sind auch vor Ort beim Kunden (z. B. beim DIN 14675 Audit) möglich. Auf Wunsch erhalten Sie nochmals eine individuelle Prüfungsvorbereitung durch UDS.

Anmeldung, weitere Infos, Orte und Termine auch unter​ www.din-14675.org


BMA

Weiterbildung mit Prüfung zur Verantwortliche Person / Fachkraft für Brandmeldeanlagen (BMA) nach DIN 14675 Brandmeldeanlagen

Grundlage Brandmeldeanlagen werden immer häufiger zur Erreichung des bauordnungsrechtlich geforderten Brandschutzniveaus von Gebäuden eingesetzt. Aus der Normenforderung heraus müssen Fachplaner und Errichter bereits seit 2003 ihre Kompetenz für das Planen, Errichten, Abnehmen sowie Instandhalten durch eine Zertifizierung nach DIN 14675 über eine akkreditierte Zertifizierungsstelle erbringen. Weiter fordern die Feuerwehren in ihren technischen Anschlussbedingungen (TAB) sowie immer mehr Auftraggeber die Zertifizierungen nach DIN 14675 „Brandmeldeanlagen - Aufbau und Betrieb“. Bestandteil dieses Zertifizierungsverfahrens ist es, dass nach DIN 14675 zertifizierte Unternehmen mindestens eine „Verantwortliche Person BMA“ institutionalisiert haben müssen. Der Kompetenznachweis erfolgt über ein Zertifikat „Verantwortliche Person BMA“, dem eine Prüfung nach der Prüfungsordnung der ARGE DIN 14675, überwacht durch die DAkkS, vorausgegangen ist. Dieser Kursus dient der Vorbereitung und Prüfung der verantwortlichen Person für Brandmeldeanlagen und beinhaltet die DIN 14675, VDE 0833 sowie weitere Gesetze, DIN behördliche Vorgaben, Richtlinien und Normengrundlagen.

Relevante Normen, Richtlinien und Regelwerke zu Brandmeldeanlagen

14675

DIN EN 54

Brandmeldeanlagen

DIN VDE 0833-2

Gefahrenmeldeanlagen – Festlegung für Brandmeldeanlagen

2009 Juni

DIN 14675

Brandmeldeanlagen - Aufbau und Betrieb

2012 April

E: DIN 14675 Beiblatt 1

Entwurf: Beiblatt 1 zur Brandmeldeanlagen - Aufbau und Betrieb: Allgemeiner Hinweis

2014 Mai

DIN VDE 0833-1

GMA für Brand, Einbruch und Überfall Teil 1: Allgemeine Festlegungen

2014 Oktober

DIN 14675

Brandmeldeanlagen - Aufbau und Betrieb

2012 April

Voraussetzungen

Grundkenntnisse der Brandmeldetechnik; praktische Erfahrungen mit Brandmeldeanlagen: Elektrotechnische Ausbildung Gesellen-/Facharbeiterbrief für Prüfung Phasen 7 – 11 Meister-/Techniker-/Diplomurkunde für Prüfung Phasen 6 - 11 Alternativ Gesellenbrief einer Ausbildung mit elektrotechnischen Bezug und Nachweis von 5 Jahren Berufserfahrung im Bereich Brandmeldetechnik Alternativ artfremde Berufe mit 10 Jahren nachgewiesener Berufserfahrung z. B. durch Handwerkskammern oder IHK, Gewerbeanmeldung Für weitere Ausnahmen sprechen Sie uns bitte im Vorfeld an.

UDS - Gemeinsam mehr erreichen!

Anmeldung, weitere Infos, Orte und Termine auch unter​ www.din-14675.org


Verantwortliche Person für Sprachalarmanlagen nach DIN 14675

Fachkraft SAA inkl. Prüfung

Prüfung und Zertifizierung durch den TÜV

15


BMA

Aufbauschulung Seminar Bestandschutz für die Verantwortliche Person Fachkraft Brandmeldeanlagen (BMA) nach DIN 14675 Brandmeldeanlagen

Termine und Orte (bitte ankreuzen)

Teilnehmer (Vor- und Zuname in Großbuchstaben)

20.03.2015 in Hamburg 22.04.2015 in Kassel von 9 bis circa 17 Uhr

Außerdem wünschen wir Kostenlose Erstberatung zur Zertifizierung für BMA nach DIN 14675, Tel.____________________ Angebot zur Zertifizierung per E-Mail ________________________________________________

Herstellerneutral

Anmeldung Newsletter per E-Mail ___________________________________________________

Unsere Kontaktdaten Firma

E-Mail

Ansprechpartner

Webseite

Rechnungsanschrift

Unten stehende Schulungsgebühren, Rabatte und Stornogebühren habe ich zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

Telefon Fax

Datum & Stempel & Unterschrift

Bermerkung

395 € je Teilnehmer (TN) Ab 2 TN 10 %, ab 3 TN 20 %, ab 5 TN 30 % (gelten je Seminar, pro Firma, je Standort)

Gebühren zzgl. MwSt. Mindestteilnehmerzahl 10 Personen. Absage wegen höherer Gewalt, etc. vorbehalten. Bei Stornierung werden bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn 50 % und weniger 7 Tage 100 % der Gebühren berechnet. Bei Seminarumbuchung bis 1 Woche vor Beginn der Veranstaltung werden 10 % und weniger 7 Tage 30 % Ausfall– und Bearbeitungsgebühr berechnet. Es kann kostenlos ein Ersatzteilnehmer benannt werden. Die Anmeldebestätigung, Anfahrtsbeschreibung, weitere Informationen und die Rechnung erhalten Sie vor Veranstaltungsbeginn. Veranstalter ist die UDS Beratung GmbH, Marienburger Str. 6, 36100 Petersberg (Fulda), Hotline: 06613802556.

Änderungen vorbehalten. 2014-11-3

Schulungsgebühren, Rabatte und Stornogebühren

Schulungsgebühr: Schulungsrabatte:

FAX an UDS Beratung 03212–1135664 oder seminare@din-14675.org

UDS - Gemeinsam mehr erreichen!


BMA

Aufbauschulung Seminar Bestandschutz für die Verantwortliche Person Fachkraft Brandmeldeanlagen (BMA) nach DIN 14675 Brandmeldeanlagen Bestand-

Seminarinhalt

schutz

Allgemeine rechtliche Grundlagen des Bestandschutzes Schutzziele und Gültigkeit Anforderungen an BMA Urteile / Bewertungsverfahren / CE-Kennzeichnung DIN 14675 Normeninhalte / Normenumgebung Letzte Änderungen zur DIN 14675 Anforderungen zur Zertifizierung VDE 0833-2 Normeninhalte / Normenumgebung Änderungen im Hinblick auf die VDE 0833-2

Seminargrundlage Gemäß der DIN 14675 Tabelle L.4 und L.2.6 müssen zertifizierte Unternehmen regelmäßig Schulungen und Weiterbildungen zum Normenwesen für Brandmeldeanlagen nachweisen. Gefordert werden Nachweise der Fachkenntnis BMA (z. B. mittels Auffrischungsschulungen oder nachweisbarem Wissen über den aktuellen Stand der Technik und des technischen Regelwerkes). Diese Anforderungen werden bei den Zertifizierungsaudits von den Auditoren durch Abfrage von Schulungsnachweisen überprüft und sind stillgelegter Feuermelder im Tiergarten Berlin 1964: erste DIN 14675 feste Zertifizierungsgrundlage. Zertifizierer und Verbände fordern für Fachkräfte möglichst jährliche Auffrischungsschulungen. Forderung der ARGE DIN 14675 (Stand 05/2014) „Zertifizierungsprogramm DIN 14675“: Nachweis der Fachkenntnis für BMA: „Die Nachweise zu den Fachkenntnissen BMA in der Fachfirma sind durch die Fachfirma zu dokumentieren und durch die Zertifizierungsstelle zu prüfen.“ Am Ende der Veranstaltung werden entsprechende Teilnahmebescheinigungen ausgehändigt.

UDS-Schulungen: Herstellerneutral & praxisorientiert

UDS - Gemeinsam mehr erreichen!

Anmeldung, weitere Infos, Orte und Termine auch unter​ www.din-14675.org


BMA

Aufbauschulung Seminar Bestandschutz für die Verantwortliche Person Fachkraft Brandmeldeanlagen (BMA) nach DIN 14675 Brandmeldeanlagen

Antworten auf häufige Fragen aus Planungsbüros und Errichterbetrieben

mit Praxisbeispielen

Wer legt fest, ob Bestandsschutz vorliegt? Wie gehe ich vor, wenn nichts festgelegt ist? Gibt es ein belastbares Bewertungsverfahren? Welche Gefahrenstufen sind zu beachten? Wann liegt eine wesentliche Änderung vor? Wann liegt eine Nutzungsänderung vor?

Darf ich die Zentrale und Melder im Bestandsschutz 1:1 austauschen? Erlischt der Bestandsschutz bei einer Erweiterung um einem zusätzlichen Brandabschnitt? Sind Heimrauchmeldergesetze eine Rechtsverschärfung, welche den Bestandsschutz aufheben?

Änderungen der Brandmeldenormen VDE 0833 und DIN 14675 Zweimeldungsabhängigkeit Ausnahmen von der Überwachung Übertragungswege Anordnung Brandmelder bei Zwischendecken Anordnung Brandmelder in Treppenräumen Überwachungsbereiche / Melderaufteilung Projektierung bei Unterzügen Berücksichtigung besonderer Dachformen Inbetriebnahme- und Abnahmeprotokolle Forderungen zur Sprachalarmierung

UDS - Gemeinsam mehr erreichen!

Anmeldung, weitere Infos, Orte und Termine auch unter​ www.din-14675.org


Aufbauschulung, Auffrischung f체r Fachkr채fte BMA

Bestandschutz und Normen bei BMA

19


SAA

Weiterbildung mit TÜV-Prüfung zur Verantwortlichen Person / Fachkraft für Sprachalarmanlagen (SAA) nach DIN 14675 Sprachalarmierung

Termin und Ort

Teilnehmer (Vor- und Zuname in Großbuchstaben)

28. - 30.05.2015 in Kassel 1. und 2. Tag 9 bis 17 Uhr, 3. Tag 9 bis ca, 15 Uhr

Außerdem wünschen wir Kostenlose Erstberatung zur Zertifizierung SAA nach DIN 14675, AP____________________________ Angebot zur Zertfizierung per E-Mail_____________________________________________________ Anmeldung Newsletter per E-Mail________________________________________________________

Unsere Kontaktdaten Firma

E-Mail

Ansprechpartner

Webseite

Rechnungsanschrift Telefon Fax

Unten stehende Schulungsgebühren, Rabatte und Stornogebühren habe ich zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese. Datum & Stempel & Unterschrift

Bermerkung

Schulungsgebühren, Rabatte und Stornogebühren

Schulungsgebühr: 800 € je Teilnehmer (TN) TÜV-Prüfungsgebühren: 200 € je Teilnehmer Schulungsrabatte: Ab 2 TN 10 %, ab 3 TN 20 %, ab 5 TN 30 % (gelten je Seminar, Firma und Standort) Gebühren zzgl. MwSt. Mindestteilnehmerzahl 10 Personen. Absage wegen höherer Gewalt, etc. vorbehalten. Bei Stornierung werden bis 7 Tag7 vor Veranstaltungsbeginn 50 % und weniger 7 Tage 100 % der Gebühren berechnet. Bei Seminarumbuchung bis 1 Woche vor Beginn der Veranstaltung werden 10 % und weniger 7 Tage 30 % Ausfall– und Bearbeitungsgebühr berechnet. Es kann kostenlos ein Ersatzteilnehmer benannt werden. Die Anmeldebestätigung, Anfahrtsbeschreibung, weitere Informationen und die Rechnung erhalten Sie vor Veranstaltungsbeginn. Veranstalter ist die UDS Beratung GmbH, Marienburger Str. 6, 36100 Petersberg (Fulda), Hotline: 06613802556.

FAX an UDS Beratung 03212–1135664 oder seminare@din-14675.org

Änderungen vorbehalten. 2014-11-3

Anmeldung, weitere Infos, Orte und Termine auch unter​ www.din-14675.org


SAA

Weiterbildung mit TÜV-Prüfung zur Verantwortlichen Person / Fachkraft für Sprachalarmanlagen (SAA) nach DIN 14675 Sprachalarmierung

Zielgruppe

Zukünftige Fachkräfte und verantwortliche Personen SAA nach DIN 14675 Ingenieurbüros, Sicherheitsingenieure, Sachverständige Planer, Errichter und Systemhäuser von ELA und Sprachalarmanlagen Interessierte Planer und Errichter von Brandmeldeanlagen Fachbetriebe Elektroakustik, Beschallungs-, Konferenz- und Medientechnik Alle Interessierte, die Beschallungsanlagen planen, errichten und Instandhalten

Planer Errichter ...

Referenten

Unabhängige Sachverständige ELA, SAA, ENS Mehrjährige Referentenerfahrungen vor Fachpublikum Unabhängige Experten mit jeweils über 20 Jahren Branchenerfahrung Baurechtlich anerkannte TÜV-Sachverständige

Seminarinhalt

In diesem Seminar werden Sie gezielt auf die Prüfung zur Verantwortlichen Person/ Fachkraft für Sprachalarmierungsanlagen, kurz SAA, vorbereitet. Die Teilnehmer erhalten das zum Bestehen der Prüfung notwendige Wissen. Zur Vorbereitung erhalten Sie vorab die aktuellen DIN 14675 Prüfungsfragen für Sprachalarmanlagen, welche in den Schulungen durchgesprochen und erläutert werden. Ihre Lernerfolgskontrolle: Der Prüfungssimulator UDS verfügt über ein interaktives Prüfungs-Tool mit dem die Fragen geübt und verinnerlicht werden können. Die Prüfungssimulation stellt Ihnen UDS kostenlos unter www.din-14675.org zur Verfügung. Die SAA-Prüfung kann direkt im Anschluss am 3. Tag oder nach Vereinbarung zu einem späteren Termin abgelegt werden.

UDS - Gemeinsam mehr erreichen!


SAA

Weiterbildung mit TÜV-Prüfung zur Verantwortliche Person / Fachkraft für Sprachalarmanlagen (SAA) nach DIN 14675 Sprachalarmierung Inkl. TÜVPrüfung

Seminar– und Prüfungsinhalt 1. Allgemeiner Brandschutz und Schutzziele 1.1. Schutzziele 1.2. Brandverhalten von Baustoffen 1.3. Baurecht 1.4. Brandschutzkonzept / Baurecht 2. Allgemeine Gerätetechnik 2.1. SAA (Allgemeine Kenntnisse) 2.2. SAZ 2.3. Energieversorgung 2.4. Schnittstellen zur BMZ 2.5. Anzeige- und Bedienelemente 2.6. Lautsprecher 3. SAA-spezifische Elektrotechnik 3.1. EMV 3.2. Überspannungsschutz 3.3. Leitungsdimensionierung

Prüfungsvoraussetzungen Grundkenntnisse der Brandmeldetechnik; praktische Erfahrungen mit Sprachalarmanlagen: Elektrotechnische Ausbildung Gesellen-/Facharbeiterbrief Meister-/Techniker-/Diplomurkunde Alternativ: Gesellenbrief einer Ausbildung mit elektrotechnischem Bezug und Nachweis von 5 Jahren Berufserfahrung im Bereich Sprachalarmierungstechnik Alternativ artfremde Berufe mit 10 Jahren nachgewiesener Berufserfahrung z. B. durch Handwerkskammern oder IHK, der Gewerbeanmeldung

4. Planung und Projektierung 4.1. Grundsätze 4.1.1. Phasen für den Aufbau und Betrieb sowie Leistung und Verantwortung 4.2. Konzept 4.2.1. Alarmorganisation 4.2.2. Ausfallsicherheit 4.2.3. Beschallungsumfang 4.3. Planung 4.4. Projektierung 4.5. Grundlagen Raumakustik 4.6. Grundlagen Elektroakustik 4.7. Sprachverständlichkeit 4.8. Alarmierung

zusätzlich: Rabatt auf NTI Audio siche rn

5. Montage, Inbetriebsetzung und Instandhaltung 5.1. Aufstellung der SAZ 5.2. Leitungsverlegung, Funktionserhalt 5.3. Inbetriebsetzung, Ausführungsunterlagen 5.4. Abnahmeprüfung 5.5. Instandhaltung

Anmeldung, weitere Infos, Orte und Termine auch unter​ www.din-14675.org


SAA

Weiterbildung mit TÜV-Prüfung zur Verantwortliche Person / Fachkraft für Sprachalarmanlagen (SAA) nach DIN 14675 Sprachalarmierung

Grundlage

Seit Oktober 2013 müssen alle Planer und Errichter von baurechtlich geforderten Sprachalarmierungssystemen nach DIN 14675 zertifiziert sein! Ausblick: Die ersten Prüfungsfragen zur Projektierung wurden bereits in der ARGE DIN 14675 diskutiert. Es ist zu erwarten, dass die Prüfung zur Fachkraft SAA um eine Projektierungsaufgabe, wie auch bei BMA, ergänzt wird. Hier ist dann mit einem erhöhten Zeitaufwand zur Vorbereitung auf die Prüfung zu rechnen. Aktuell erhalten Sie bei abgelegter Prüfung des Multiple-Choice-Fragenkataloges das DIN-14675-Zertifikat zur verantwortlichen Person für SAA vom TÜV für alle Phasen. Die Personenzertifizierung nach DIN 14675 ist personengebunden und es sind nach heutigen Stand, wie auch bei BMA, keine Wiederholungsprüfungen erforderlich.

Relevante Normen, Richtlinien und Regelwerke zur Sprachalarmierung DIN EN 457

Akustische Gefahrensignale

1992 April

DIN EN 54-4

Brandmeldeanlagen Teil 4: Energieversorgungseinrichtungen

1997 Dezember

DIN EN 60849 VDE 0828

Elektroakustische Notfallwarnsysteme

1999 Mai

DIN EN 54-4/A1

Brandmeldeanlagen Teil 4: Energieversorgungseinrichtungen

2003 März

DIN EN 60268-16

Elektroakustische Geräte Teil 16: Objektive Bewertung der Sprachverständlichkeit

2004 Januar

DIN EN 54-4/A2

Brandmeldeanlagen Teil 4: Energieversorgungseinrichtungen

2007 Januar

DIN EN 54-16

Brandmeldeanlagen Teil 16: Sprachalarmzentralen

2008 Juni

DIN EN 54-24

Brandmeldeanlagen Teil 24: Komponenten für SAS-Lautsprecher

2008 Juni

DIN 14675

Brandmeldeanlagen - Aufbau und Betrieb

2012 April

E: DIN 14675 Beiblatt 1

Entwurf - Beiblatt 1 Anwendungshinweis

2014 Mai

DIN VDE 0833-4

Gefahrenmeldeanlagen – Festlegung für Anlagen zur Sprachalarmierung

2014 Oktober

DIN VDE 0833-1

GMA für Brand, Einbruch und Überfall Teil 1: Allgemeine Festlegungen

2014 Oktober

UDS - Gemeinsam mehr erreichen!

Anmeldung, weitere Infos, Orte und Termine auch unter​ www.din-14675.org


Aufbauschulung, Auffrischung f체r Fachkr채fte SAA

STIPA-Messung und DIN VDE 0833-4

25


SAA

Aufbauschulung Workshop für die Verantwortliche Person Fachkraft Sprachalarmanlagen (SAA) nach DIN 14675 Sprachalarmierung

Termine und Orte (bitte ankreuzen)

Teilnehmer (Vor- und Zuname in Großbuchstaben)

21.04.2015 in Kassel 13.05.2015 in Marktheidenfeld 11.06.2014 in München

DIN VDE 0833-4

von 9 bis circa 17 Uhr

Außerdem wünschen wir Kostenlose Erstberatung zur Zertifizierung für SAA nach DIN 14675, Tel._____________________ Angebot zur Zertifizierung per E-Mail ________________________________________________ Anmeldung Newsletter per E-Mail ___________________________________________________

Unsere Kontaktdaten Firma

E-Mail

Ansprechpartner

Webseite

Rechnungsanschrift

inkl. STIPA Messung Bewertung Hörbeispiele

Unten stehende Schulungsgebühren, Rabatte und Stornogebühren habe ich zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

Telefon Fax

Datum & Stempel & Unterschrift

Bermerkung

395 € je Teilnehmer (TN) Ab 2 TN 10 %, ab 3 TN 20 %, ab 5 TN 30 % (gelten je Seminar, pro Firma und je Standort)

Gebühren zzgl. MwSt. Mindestteilnehmerzahl 10 Personen. Absage wegen höherer Gewalt, etc. vorbehalten. Bei Stornierung werden bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn 50 % und weniger 7 Tage 100 % der Gebühren berechnet. Bei Seminarumbuchung bis 1 Woche vor Beginn der Veranstaltung werden 10 % und weniger 7 Tage 30 % Ausfall– und Bearbeitungsgebühr berechnet. Es kann kostenlos ein Ersatzteilnehmer benannt werden. Die Anmeldebestätigung, Anfahrtsbeschreibung, weitere Informationen und die Rechnung erhalten Sie vor Veranstaltungsbeginn. Veranstalter ist die UDS Beratung GmbH, Marienburger Str. 6, 36100 Petersberg (Fulda), Hotline: 06613802556.

Änderungen vorbehalten. 2014-11-3

Schulungsgebühren, Rabatte und Stornogebühren

Schulungsgebühr: Schulungsrabatte:

FAX an UDS Beratung 03212–1135664 oder seminare@din-14675.org

UDS - Gemeinsam mehr erreichen!


SAA

Aufbauschulung Workshop für die Verantwortliche Person Fachkraft Sprachalarmanlagen (SAA) nach DIN 14675 Sprachalarmierung

Seminarinhalt Aufbauend auf die Fachkenntnisse der Verantwortlichen Person für SAA nach DIN 14675 vertieft diese Fortbildung die theoretischen und praktischen SAA-Techniken und gibt den Teilnehmern Spezialwissen an die Hand.

Neue DIN VDE 0833-4

Die Aufbauschulung für Fachkräfte für Sprachalarmanlagen nach DIN 14675 besteht aus

abwechselnden Theorie- und Workshopinhalten, bei dem die Teilnehmer zahlreiche Hörbeispiele vermittelt

bekommen und selbst bewerten können. Die für die Inbetriebnahme und Instandhaltung von Sprachalarmanlagen erforderlichen Messungen können im Workshop selbst (unter Anleitung) ausprobiert werden.

Neue DIN VDE 0833-4 und die Auswirkungen Praxis- Workshop zur Inbetriebnahme und Instandhaltung von SAA Hörbeispiele aus der Praxis und mögliche Maßnahmen zur Verbesserung Erforderliche Messungen sowie Bewertung und Dokumentation der Ergebnisse (STI-Messungen, Schallpegelmessungen) Normenauffrischung für die Zertifizierung von Fachfirmen nach DIN 14675

Seminargrundlage

Bewertung der Hörbeispiele

Gemäß der DIN 14675 Tabelle L.4 und L.2.6 müssen nach DIN 14675 zertifizierte Unternehmen regelmäßig Schulungen und Weiterbildungen zum Normenwesen Brandmeldeanlagen nachweisen. Gefordert werden Nachweise der Fachkenntnis SAA (z. B. mittels Auffrischungsschulungen oder nachweisbarem Wissen über den aktuellen Stand der Technik und des technischen Regelwerkes). Zertifizierer fordern für Fachkräfte die entsprechenden Auffrischungsschulungen. Forderung ARGE DIN 14675 (Stand 05/2014) „Zertifizierungsprogramm DIN 14675“ Nachweis der Fachkenntnis für SAA: „Die Nachweise zu den Fachkenntnissen SAA in der Fachfirma sind durch die Fachfirma zu dokumentieren und durch die Zertifizierungsstelle zu prüfen.“ Die Teilnehmer erhalten einen Schulungsnachweis in Form einer Teilnahmebescheinigung.

Anmeldung, weitere Infos, Orte und Termine auch unter​ www.din-14675.org


SAA

Aufbauschulung Workshop für die Verantwortliche Person Fachkraft Sprachalarmanlagen (SAA) nach DIN 14675 Sprachalarmierung

Es werden unter anderem folgende Fragestellungen analysiert:

inkl. STIPA Messung

Wie wird der Pegel der Sprachalarmanlage eingestellt? Mit welchem Signal wird die SAA eingepegelt? Wie wird eine Korrelation zwischen dem Signal zur Messung der Sprachverständlichkeit und dem Signal zur Pegeleinstellung hergestellt? Was bedeutet der Perzentilpegel und ist dieser unter Anwendung der geplanten DIN 0833-4 noch relevant?

Wie wird das Signal zur Messung der Sprachverständlichkeit in die SAA eingespielt? Mit welchem Verfahren wird der Störgeräuschpegel gemessen und wie wird dieser zur Korrektur der Sprachverständlichkeit berücksichtigt? Wie viele Messpunkte sind zur Erfassung der Sprachverständlichkeit erforderlich? Welche Einflussfaktoren wirken auf die Sprachverständlichkeit? Wie wird die Sprachverständlichkeit exakt gemessen, gemittelt und statistisch ausgewertet?

Welche Bezeichnungen und Fachausdrücke würden sich gegenüber der jetzigen Norm laut dem Entwurf der DIN 0833-4 ändern? An welchen Stellen und wie wird zukünftig der Funktionserhalt bzw. eine separate Leitungsverlegungen gefordert? Wird im Entwurf der DIN 0833-4 noch die Sprachverständlichkeit an der allgemeinen Verständlichkeitsskala gemessen? Worin bestehen die maßgeblichen Unterschiede zwischen der jetzigen und dem Entwurf der DIN 0833-4?

UDS - Gemeinsam mehr erreichen! UDS Beratung, Marienburger Str. 6, 36100 Petersberg (Fulda), Hotline: 06613802556.

Anmeldung, weitere Infos, Orte und Termine auch unter​ www.din-14675.org


QMS-Schulungen

Qualit채tsmangement ISO 9001

29


QMS

Qualitätsmanagement Schulungen Individuelle Angebotsabfrage Interne Schulung am Standort meiner Wahl

Einführung in das Qualitätsmanagement In einer ansprechenden Präsentation werden Ihnen und Ihren Mitarbeitern das Verständnis für QMS und die erforderlichen Inhalte eines QMS vermittelt. Grundsätze und Prinzipien QM-Handbuch Erläuterungen der Normforderungen Qualitätspolitik Firmenziele Interne / externe Audits

Stellenbeschreibungen Checklisten Formblätter QM Handbuch Verfahrensanweisungen Arbeitsanweisungen ...

Die Umsetung erfolgt bei Ihnen vor Ort in Einzel- oder Gruppenschulungen. Im Zuge einer ISO-Qualifizierung durch UDS können auch die Firmengegebenheiten mit den Schulungsteilnehmern durchgegangen und vertieft werden.

Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001 Bitte unterbreiten Sie uns ein Angebot zur internen Schulung des QMS nach ISO 9001 für voraussichtlich ________ Personen in unseren Schulungsräumen. Vielen Dank vorab.

Außerdem wünschen wir Kostenlose Erstberatung zur Zertifizierung nach ISO 9001 / DIN 14675, AP_____________________________________ Angebot zur Zertfizierung per E-Mail___________________________________________________________________ Anmeldung Newsletter per E-Mail______________________________________________________________________

Unsere Kontaktdaten Firma

E-Mail

Ansprechpartner

Webseite

Anschrift

Telefon Datum & Stempel & Unterschrift

Bermerkung Veranstalter ist die UDS Beratung GmbH, Marienburger Str. 6, 36100 Petersberg (Fulda), Hotline: 06613802556.

2014-11-3

Fax

FAX an UDS Beratung 03212–1135664 oder seminare@din-14675.org

UDS - Gemeinsam mehr erreichen!

Anmeldung, weitere Infos, Orte und Termine auch unter​ www.din-14675.org


Individuelle Firmenseminare

InHouse-Schulungen

33


InHouse

ISO 9001 & DIN 14675 Schulungen Individuelle Angebotsabfrage Bereich SAA Interne Schulung am Standort meiner Wahl

Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001 In einer ansprechenden Präsentation werden Ihnen und Ihren Mitarbeitern das Verständnis für QMS und die erforderlichen Inhalte eines QMS vermittelt.

Sprachalarmanlagen: Verantwortliche Person (Fachkraft) nach DIN 14675 Zur Erfüllung der Zertifizierungsvoraussetzungen für Ihr Unternehmen oder als Weiterbildung und Spezialisierung Ihrer Mitarbeiter in das Thema Sprachalarmanlagen.

Sprachalarmanlagen: Workshop zu STIPA-Messungen und VDE 0833-4 Aufbauschulung und Auffrischungsschulung für Fachkräfte und Wiedereinsteiger mit dem Schwerpunkt Sprachverständlichkeitsmessungen und VDE 0833-4.

Grundlagen der Elektroakustik, Beschallung und Alarmierung (ELA, SAA und ENS) Einführung für Neu-, Quer- und Wiedereinsteiger in die Sprachalarmierungstechnik nach DIN 14675, DIN VDE 0833-4, DIN EN 60849, EN 54-16, (M) LAR.

Außerdem wünschen wir Kostenlose Erstberatung zur Zertifizierung nach ISO 9001 / DIN 14675, AP: ____________________________________ Angebot zur Zertfizierung per E-Mail ___________________________________________________________________ Anmeldung Newsletter per E-Mail _____________________________________________________________________

Unsere Kontaktdaten Firma

E-Mail

Ansprechpartner

Webseite

Anschrift

Telefon Datum & Stempel & Unterschrift

Bermerkung Veranstalter ist die UDS Beratung GmbH, Marienburger Str. 6, 36100 Petersberg (Fulda), Hotline: 06613802556.

2014-11-3

Fax

FAX an UDS Beratung 03212–1135664 oder seminare@din-14675.org

UDS - Gemeinsam mehr erreichen!


InHouse

ISO 9001 & DIN 14675 Schulungen Individuelle Angebotsabfrage Bereich BMA Interne Schulung am Standort meiner Wahl

Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001 In einer ansprechenden Präsentation werden Ihnen und Ihren Mitarbeitern das Verständnis für QMS und die erforderlichen Inhalte eines QMS vermittelt.

Brandmeldeanlagen: Verantwortliche Person (Fachkraft) nach DIN 14675 Zur Erfüllung der Zertifizierungsvoraussetzungen für Ihr Unternehmen oder als Weiterbildung und Spezialisierung Ihrer Mitarbeiter in das Thema Brandmeldeanlagen.

Brandmeldeanlagen: Bestandschutz und Normen von BMA Aufbauschulung und Auffrischungsschulung für Fachkräfte und Wiedereinsteiger mit dem Schwerpunkt des Bestandschutzes von Brandmeldeanlagen.

Brandmeldeanlagen: Workshop zur Planung und Projektierung von BMA Aufbauschulung und Auffrischungsschulung für Fachkräfte und Wiedereinsteiger mit dem Schwerpunkt Planung und Projektierung von Brandmeldeanlagen.

Außerdem wünschen wir Kostenlose Erstberatung zur Zertifizierung nach ISO 9001 / DIN 14675, AP: ____________________________________ Angebot zur Zertfizierung per E-Mail ___________________________________________________________________ Anmeldung Newsletter per E-Mail _____________________________________________________________________

Unsere Kontaktdaten Firma

E-Mail

Ansprechpartner

Webseite

Anschrift

Telefon Datum & Stempel & Unterschrift

Bermerkung Veranstalter ist die UDS Beratung GmbH, Marienburger Str. 6, 36100 Petersberg (Fulda), Hotline: 06613802556.

2014-11-3

Fax

FAX an UDS Beratung 03212–1135664 oder seminare@din-14675.org Anmeldung, weitere Infos, Orte und Termine auch unter​ www.din-14675.org


Fachplaner, Facherrichter, Sachverst채ndige, Sicherheitsunternehmen

Leistung und Service

37


Leistung

Schulung - Prüfung Beratung - Zertifizierung

UDS - Gemeinsam mehr erreichen! Rahmenabkommen mit DEKRA und TÜV ISO 9001, DIN 14675 zu Sonderkonditionen Deutliche Kostenvorteile durch Gruppenzertifizierungen Keine Verbandsmitgliedschaften/-beiträge Über 20-jährige Branchenerfahrung Ständiger Erfahrungsaustausch mit Experten und Zertifizierungsgesellschaften

UDS-Prüfungssimulator für BMA und SAA nach DIN 14675 spielend online lernen wie unter Prüfungsbedingungen inklusive Hilfestellung und Tipps kostenlos und unverbindlich

www.din-14675.org -> Prüfungen

unser Service

Keine jährlichen Überwachungsaudits durch Zertifizierer Kleine QM-Gruppen zur Erhaltung des Qualitätsstandards Zweckmäßiges QM-System Normen- und Richtlinienmanagement Alles aus einer Hand: QMS, DIN 14675, Arbeitssicherheit

News Wir informieren Sie über News und Änderungen zur DIN 14675, Brandmeldeund Sprachalarmanlagen, Elektround Informationstechnik, Security, Qualitätsmanagement, Datenschutz, Arbeitssicherheit, Zertifizierungen, Normen und Gesetze, Seminare und und und…Ganz einfach über unsere Webseite

www.din-14675.org -> News

Jetzt mit UDS vernetzen

UDS - Gemeinsam mehr erreichen!


Leistung

UDS Schulungen sind… Eindrücke und Meinungen von Teilnehmern aus vergangenen Veranstaltungen

„Anspruch und Umfang genau richtig, Vortragsart angemessen, interessant bis kurzweilig.“

„Sehr gut organisiert.“ „didaktisch und pädagogisch sehr gut“

„Sehr gute Darstellung, Freundlichkeit“

„perfekt vorbereitet, großes know how, sehr praxisnah“

„Gute Beispiele aus der Praxis!“

„Voll Audio“

„Praxis- und Zielorientiert“ „informativ + gute Vorbereitung auf Prüfungsfragen. Möglichkeit pers. Gespräch mit Experten.“ „guter Vorbereitungskurs“

2014-11-2

„gute Vermittlung der Normen“

Anmeldung, weitere Infos, Orte und Termine auch unter​ www.din-14675.org


Anschrift UDS Beratung GmbH Geschäftsführer: Jörg Müller Marienburger Str. 6 36100 Petersberg (Fulda) Kontakt Tel.: 06 61 - 3 80 25 56 Mobil: 01 52 - 54 63 68 52 Fax: 0 32 12 - 1 13 56 64 E-Mail info@din-14675.org Internet www.din-14675.org UDS - Gemeinsam mehr erreichen!

Profile for UDS Beratung

20141126 uds schulungsbroschüre bma saa gesamt ausdruck  

UDS Schulungsbroschüre 2015 1. Halbjahr

20141126 uds schulungsbroschüre bma saa gesamt ausdruck  

UDS Schulungsbroschüre 2015 1. Halbjahr

Advertisement