turi2 edition #15 – Menschen, Medien und Marken in Bewegung

Page 76

»Wir Menschen brauchen Unterstützung, um voranzukommen« Birgit Priemer, Chefredakteurin der „auto motor und sport“ möchte, dass Autos weiter Spaß machen dürfen. Auch, wenn es in der Branche noch einige Baustellen gibt Was war Ihr erstes Auto? Da gibt es eigentlich zwei. Als Familientradition hatte mein Vater für uns Kinder einen Käfer angeschafft. Den hat zunächst meine Schwester genutzt, dann mein Bruder und dann habe ich ihn übernommen. Mein erstes selbst

gekauftes Auto war dann ein VW Passat Variant. Als begeisterte Surferin brauchte ich Platz für mein Surfbrett. Was ist Ihnen heute wichtig bei einem Auto? Dass das Fahren in möglichst vielen Le-

benslagen Spaß macht. Ebenso wichtig ist mir der niedrige Verbrauch und das Platzangebot. Ich mag auch eine direkt ausgelegte Lenkung, weil ich dann förmlich spüren kann, wohin das Auto fährt. Ich glaube, dass sehr viele Leute so eine Verbindung

76 · turi2 edition #15 · Bewegung

suchen. Die Antwort, die ein Auto gibt, ist immer noch wichtig, damit man sich wohlfühlt. Viele unserer Leser legen auch großen Wert auf eine gute Rundumsicht. Wie viel Spaß darf das eigene Auto, der röh-