turi2 edition #14 Social Media

Page 149

Carline Mohr zieht 2019 als Journalistin mit Marketing-Erfahrung ins Willy-Brandt-Haus: Nach ihrer Ausbildung an der Axel-Springer-Akademie arbeitet sie für die „Bild“, „Spiegel Online“ und die Content-Marketing-Agentur Looping Group. Ihre über 32.000 Twitter-Followerinnen kennen nicht nur ihre politische Meinung – sondern auch ihren Hund, ihre Eltern und ihre Tinder-Erlebnisse

dich nicht wie ein Arschloch« Carline Mohr soll als Newsroom-Chefin der SPD mithelfen, dass aus Olaf Scholz der nächste Bundeskanzler wird. Beim Wahlkampf via Social Media bringt sie Bubbles zum Platzen – und freut sich über unbequeme Bürgerinnen Von Anne-Nikolin Hagemann (Text) und Holger Talinski (Fotos)