Page 1

KATHOLISCHES BILDUNGSWERK SALZBURG

Programm 02/11 September 2011 - Februar 2012

Anselm GRÜN. Quellen innerer Kraft

04

Irmtraud TARR. Leben macht Sinn

04

Karl Otto SCHALLABÖCK. Klima - Energie - Verkehr 05 Margit APPEL. Die ökonomisierte Gesellschaft

05


02

Aus der Redaktion

Treffpunkt BILDUNG 02/11

Wir befähigen zu verantwortlichem Handeln Anlässlich unseres heurigen 65-Jahr-Jubiläums im Katholischen Bildungswerk Salzburg möchte ich unser Bildungsverständnis aus dem Leitbild zitieren: „Bildung bedeutet für uns, dass Menschen neue Kenntnisse, Einsichten und Kompetenzen erwerben und entwickeln. Dazu gehört auch die Auseinandersetzung mit sensiblen und kontroversiellen Themen. Für alle Menschen schaffen wir unabhängig ihrer Herkunft und religiösen Zugehörigkeit Räume und eine anregende Atmosphäre für lebenslanges Lernen und respektvolle Begegnung. Wir begleiten Menschen in ihren unterschiedlichen Lebenssituationen und -phasen. Unsere Bildungsangebote befähigen zu verantwortlichem Handeln in einer zunehmend säkularisierten und globalisierten Welt. Inspiriert von Jesus und seiner Botschaft tragen wir bei zu individueller und sozialer Verantwortung, zu mehr Solidarität, zu besserem Verständnis und Toleranz der Kulturen und Religionen und zum achtsamen Umgang mit der Schöpfung.“ Unsere Statistik 2010 weist 5.370 Veranstaltungen mit 126.113 TeilnehmerInnen in allen Veranstaltungsorten in der gesamten Erzdiözese aus. Diese Zahlen sind eindrucksvoll und geben Hoffnung, dass jede/r Einzelne im Sinne unseres Leitbildes für sich profitiert hat und sich darüber hinaus „neues Wissen“ für eine „bessere Welt“ angeeignet hat.

Das vorliegende Programm bietet zahlreiche interessante Angebote u.a. Vorträge im Stadtforum (Seite 4/5). Ab jetzt beleben wir mit unseren Veranstaltungen in der Altstadt von Salzburg den neu renovierten Markussaal in der Gstättengasse. Zu diesen Vorträgen können Sie übrigens mit der Vorverkaufskarte gratis mit dem Stadt-Bus hinund retour fahren und in den Altstadtgaragen zu einem günstigen Tarif parken. Die Seminare im Bereich Persönlichkeitsbildung finden im besonderen Ambiente unseres Hauses Treffpunkt Bildung in Elsbethen/Glasenbach statt. Die vielen Veranstaltungen unseres Eltern-Kind-Zentrums beleben das Haus tagsüber und stärken die Frauen und Männer in ihren Elternkompetenzen. Besonders hinweisen möchte ich auf die 60. Internationale Pädagogische Werktagung „In Würde werden“ mit hochkarätigen ReferentInnen (Seite 21) und auf zwei neue Ausbildungskurse für zukünftige ReferentInnen in der Erwachsenenbildung in unserem Ausbildungsinstitut (Seite 22). Ich wünsche Ihnen einen guten Start in das neue Bildungssemester und viel persönlichen Gewinn bei der einen oder anderen Veranstaltung.

Andreas Gutenthaler Direktor des Katholischen Bildungswerkes Salzburg

Alle Veranstaltungen werden aus Mitteln des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur, des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend sowie den Landesregierungen von Salzburg bzw. Tirol und der Stadt Salzburg gefördert. Ein besonderer Dank gilt allen KirchenbeitragszahlerInnen! Die Arbeit des Katholischen Bildungswerkes Salzburg mit dem Eltern-Kind-Zentrum Salzburg wird erst durch Ihren Kirchenbeitrag möglich.


Inhalt

02/11 Treffpunkt BILDUNG

03

STADTFORUM 04

PERSÖNLICHKEITSBILDUNG 06 ELTERN-KIND-ZENTRUM SALZBURG

10

Veranstaltungshinweise 21 Medienservice 23

INFORMATION / Anmeldung

Hinweis

Katholisches Bildungswerk Salzburg

Beachten Sie bitte die allgemeinen Geschäftsbedingungen auf unserer Website.

Eltern-Kind-Zentrum Salzburg F. W.-Raiffeisenstraße 2, 5061 Elsbethen Tel. +43 662 8047-7520 oder 7560 Fax +43 662 8047-7519 eMail: ekiz@bildung.kirchen.net Internet: www.bildungskirche.at ÖFFNUNGSZEITEN: Mo-Fr, 9.00-12.00 Uhr und 14.00-16.00 Uhr

Bei Veranstaltungen die nicht im Treffpunkt Bildung stattfinden, richten Sie Ihre Anmeldung bitte direkt an den angegebenen Veranstalter. In den Regionen finden täglich unzählige Bildungsveranstaltungen der örtlichen Katholischen Bildungswerke, Eltern-Kind-Einrichtungen und Frauentreffs statt. Die jeweiligen Veranstaltungen sind regionsweise in den Medien veröffentlicht. Darüber hinaus liegt unser Augenmerk auf einer umfassenden Aus- und Weiterbildung unserer ehrenamtlichen MitarbeiterInnen und ReferentInnen.

Treffpunkt Bildung Ankommen

• Stadtbus (Linie 7, Haltestelle Ursulinen) • Bahn (Haltestelle Salzburg-Süd) • Auto (Autobahnabfahrt Salzburg Süd) Parkplätze sind vorhanden.

Katholisches Bildungswerk Salzburg

In unserer Bibliothek finden Sie 4.000 Bücher und Zeitschriften aus den Bereichen Erziehung, Psychologie, Kommunikation, Partnerschaft, Theologie und Philosophie. Die Buchentlehnung ist kostenlos.

Treffpunkt Bildung F. W.-Raiffeisenstraße 2, 5061 Elsbethen Tel. +43 662 8047-7526 eMail: bibliothek@bildung.kirchen.net Internet: www.bildungskirche.at

ÖFFNUNGSZEITEN: Mo-Fr, 9.00-12.00 und 14.00-16.00 Uhr


04

Stadtforum

Treffpunkt BILDUNG 02/11

Anselm Grün, Münsterschwarzach (D)

Irmtraud Tarr, Rheinfelden-Eichsel (D)

VORTrAG

VORTrAG

Quellen innerer Kraft

Leben macht Sinn

Positive Energien nutzen Erschöpfung vermeiden

Was uns bewegt und weiterbringt

Viele Menschen sind ausgelaugt, ausgebrannt und innerlich leer: ein Dauerzustand unter dem Druck des Alltags. Wer erschöpft ist, wird unzufrieden, verliert seine Kreativität und spürt sich letztendlich selbst nicht mehr. Ein Lösungsansatz von vielen ist das Entdecken der Quellen innerer Kraft, die es in einem jeden Leben gibt.

Wer bin ich? Wozu lebe ich? Wohin will ich? Diese Fragen stellen sich Menschen auf ihren Wegen vor allem in Krisenzeiten. Instanzen, die fraglos Sinn liefern gibt es nicht mehr. Aber wir sind so frei wie noch nie, unsere eigenen Werte und Antworten zu finden.

Anselm Grün zeigt, wie es gelingt, Zugang zu diesen Ressourcen zu finden und sie zum Sprudeln zu bringen.

Der Vortrag liefert Schlüssel dazu, eigene Sinnquellen der Kreativität und der Entscheidungsfreude zu erschließen, die uns helfen, Sinn zu entwickeln für die Momente, in denen uns das Gute widerfährt - mitten im Leben.

Referent: P. Dr. Anselm Grün OSB, Wirtschaftsleiter der Benediktinerabtei Münsterschwarzach, Referent zu Fragen des geistlichen Lebens und Autor zahlreicher Bücher zu den Themen Spiritualität und Lebenskunst Termin: Sa, 24. Sept. 2011, 19.30 Uhr Ort: maxKult, Maximiliangasse 2, Salzburg Beitrag: € 5,50 VVK / € 7,50 AK VORVERKAUF: Dombuchhandlung Salzburg (+43 662 842148), Buchhandlung des EZS (+43 662 842951) und in allen Filialen der Salzburger Sparkasse

ReferentIN: Dr.in Irmtraud Tarr, Psychotherapeutin, Musiktherapeutin, wissenschaftliche Leiterin der Musiktherapieausbildung an der DonauUniversität Krems, Publikationen (u.a.): „Das Donald Duck-Prinzip - Scheitern als Chance für ein neues Leben“, „Leben macht Sinn“ Termin: Do, 29. Sept. 2011, 19.30 Uhr Ort: Markussaal, Gstättengasse 16, Salzburg Beitrag: € 5,50 VVK / € 7,50 AK VORVERKAUF: Dombuchhandlung Salzburg (+43 662 842148) und in allen Filialen der Salzburger Sparkasse

Gemeinsame Veranstaltung mit dem EZS Evangelisationszentrum


Stadtforum

02/11 Treffpunkt BILDUNG

Karl Otto Schallaböck, Wuppertal (D)

Margit Appel, Wien (A)

Vortrag Und Diskussion

VORTrAG UND DISKUSSION

Klima - ENERGIE - VERKEHR

Die ökonomisierte Gesellschaft

Ein kritisches Verhältnis Die vom Menschen gemachte Klimaveränderung wird von Jahr zu Jahr deutlicher. Der unermessliche Energiehunger ist dafür der Hauptfaktor. Die Ausweitung der Mobilität als eine der MegaErrungenschaften des 20. Jahrhunderts ist immer mehr zu hinterfragen. Alle Versuche Verkehr weiter zu steigern und gleichzeitig die Umwelt vermehrt zu schonen, scheitern bislang. Karl Otto Schallaböck vom Wuppertal-Institut beschäftigt sich seit Jahren intensiv mit den Themen „Klimawirksame Emissionen des PKWVerkehrs und Bewertung von Minderungsstrategien“; „Verkehrskonzepte der Zukunft: Mobilität mit wenigen Belastungen“; „Mit Limit weniger Stau“. An diesem Abend stellen wir uns die Fragen: Wie kann den steigenden Mobilitätsbedürfnissen Rechnung getragen werden und dabei das Klima geschont werden? Ist Elektromobilität der Stein der Weisen? REFERENT: Dr. Karl Otto Schallaböck, Stellv. For-

schungsgruppenleiter am Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH, Forschungsgruppe 1: Zukünftige Energie- und Mobilitätsstrukturen, Lehraufträge zu „Nachhaltige Mobilität“, Universität Kassel, zahlreiche Publikationen Gesprächspartner: Mag. Peter Haibach, Sprecher der Salzburger Verkehrsplattform, Bürmoos (A) Moderation: Dir. Andreas Gutenthaler Termin: Do, 10. Nov. 2011, 19.30 Uhr Ort: Markussaal, Gstättengasse 16, Salzburg Beitrag: € 5,50 VVK / € 7,50 AK VORVERKAUF: Dombuchhandlung Salzburg (+43 662 842148) und in allen Filialen der Salzburger Sparkasse

05

Warum wir eine neue Wirtschaftsethik brauchen Wirtschaftsethik fragt danach, ob die aktuellen Wirtschaftsprozesse gut sind, wie sie sind, oder was daran anders werden soll. An Diskussionen über Wirtschaftsethik beteiligen sich nur wenige Bürgerinnen und Bürger. Das ist schlecht für die demokratiepolitische Notwendigkeit, gerade auch Fragen des Wirtschaftens durch lebendige - eben auch zivilgesellschaftliche - Verständigungsprozesse zu begleiten, zu entscheiden und damit auch zu legitimieren. Dabei geht es um Fragen wie: Unter welchen Arbeits- und Einkommensbedingungen wird was produziert bzw. an Dienstleistungen bereit gestellt? Wie finanzieren sich Wirtschaftskreisläufe und welchen Einfluss hat das auf die Vermögens- und Einkommensverteilung? Welche Leistungen werden vorausgesetzt, aber nicht anerkannt? Welchen „Erklärungswert“ haben die herrschenden ökonomischen Theorien? ReferentIN: Mag.a Margit Appel, Politologin, Erwachsenenbildnerin, Leiterin des Bereichs Gesellschaftspolitik der Katholischen Sozialakademie Österreichs Gesprächspartner: Mag.a Irene Schulte, Geschäftsführerin der Industriellenvereinigung Salzburg (A) / MMag. Michael Hörl, Wirtschaftspublizist, Großgmain (A) Moderation: Dir. Andreas Gutenthaler Termin: Do, 17. Nov. 2011, 19.30 Uhr Ort: Markussaal, Gstättengasse 16, Salzburg Beitrag: € 5,50 VVK / € 7,50 AK VORVERKAUF: Dombuchhandlung Salzburg (+43 662 842148) und in allen Filialen der Salzburger Sparkasse Gemeinsame Veranstaltung mit der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung


06

Persönlichkeitsbildung

Treffpunkt BILDUNG 02/11

Kurs

Kurs

Yoga

Gesunde Wirbelsäule & Co

Yoga ist Meditation in Bewegung

Ganzheitliches Körpertraining

Yoga ist eine über 3000 Jahre bewährte Erfahrungswissenschaft und Weisheitslehre, die wertvolle Hilfen bietet, um zu Ausgeglichenheit und innerer Gelassenheit zu gelangen. Fortschritte auf dem Yogaweg sind an der harmonischen Entwicklung von Kraft und Beweglichkeit hinsichtlich unseres Körpers zu messen, und daran wie frei, fein und gleichmäßig unser Atem fließt, inwieweit es uns gelingt, mental bei dem zu sein, was wir gerade üben oder im Alltag tun und wie achtsam wir mit uns und unserer Umgebung umgehen.

Die Wirbelsäule ist das Grundgerüst unseres Körpers und die Grundlage unserer Beweglichkeit. Dieser Kurs bietet ein ganzheitliches Programm für einen gesunden Rücken. Neben dem Kräftigen von Rumpf- und Beckenbodenmuskulatur mobilisieren wir unsere Gelenke, dehnen den ganzen Körper und fördern das Gleichgewicht. Abgerundet wird jede Einheit mit Entspannungsübungen. Körperwahrnehmung und ein wirbelsäulenfreundliches Verhalten im Alltag werden geschult. Ein gesunder Rücken bedeutet Schmerzfreiheit, Wohlbefinden und eine höhere Leistungsfähigkeit in Beruf und Freizeit!

Sportlicher Ehrgeiz ist beim Üben nicht gefragt, sondern spürsame Achtsamkeit, um die eigenen körperlichen Grenzen wahrzunehmen und liebevoll zu umspielen. ReferentIN: Christine Schönherr, Dipl.-Yogaleh-

rerin (BDY/EYU/BYO), mehrfach Referentin auf dem Internationalen Yogakongress in Zinal (CH), Musik- und Tanzpädagogin sowie Sprecherzieherin am Orff-Institut, Universität Mozarteum, Puch bei Hallein (A) Ort: Treffpunkt Bildung Beitrag: € 120,- / 10 Treffen ANMELDUNG: Katholisches Bildungswerk Salzburg Tel. +43 662 8047-7520 eMail: kbw@bildung.kirchen.net FORTGESCHRITTENENKURS 2 BEGINN: Mo, 26. Sept. 2011, 19.15-20.45 Uhr TERMINE: 3. / 17. / 24. Okt., 7. / 14. / 21. /

28. Nov., 5. / 12. Dez. 2011 KURSNUMMER: 6475-11 FORTGESCHRITTENENKURS 4 BEGINN: Do, 29. Sept. 2011, 19.15-20.45 Uhr TERMINE: 6. / 20. / 27. Okt., 3. / 10. / 17. /

24. Nov., 1. / 15. Dez. 2011 Kursnummer: 6477-11

Ort: Treffpunkt Bildung ANMELDUNG: Katholisches Bildungswerk Salzburg

Tel. +43 662 8047-7520 eMail: kbw@bildung.kirchen.net Referent: Mag. Thomas Damisch, Sportwissen-

schafter, Fitnesstrainer, Salzburg (A) BEGINN: Di, 27. Sept. 2011 TERMINE: 4. / 11. / 18. / 25. Okt., 8. / 15. / 22. /

29. Nov., 6. / 13. Dez. 2011, 10. / 17. / 24. / 31. Jan., 7. Feb. 2012 Beitrag: € 96,- / 16 Treffen KURS 1: 18.00-19.15 Uhr Kursnummer: 6478-11 KURS 2: 19.30-20.45 Uhr Kursnummer: 6479-11 KURS 3: ReferentIN: Mag.a Ingrid Hemedinger, Sport-

wissenschafterin, Sportphysiotherapeutin i. A., Salzburg (A) BEGINN: Mi, 28. Sept. 2011, 7.45-9.00 Uhr TERMINE: 5. / 12. / 19. / Okt., 9. / 16. / 23. / 30. Nov., 7. / 14. Dez., 11. / 18. / 25. Jan., 1. / 8. Feb. 2011 Beitrag: € 90,- / 15 Treffen Kursnummer: 6480-11


Persönlichkeitsbildung

02/11 Treffpunkt BILDUNG

SEMINAR

SEMINAR

Entdecken Sie Ihr Sprachvolumen

Land Art im Herbst

07

Kunst und Kreativität in der Natur

Stimmbildung Die „Kunst des Redens“ ist eine tägliche Herausforderung, der wir aktiv entgegentreten und die wir steuern können. Wenn wir die Zusammenhänge unseres Sprechapparates kennen und gezielt einsetzen, wird das Sprechen zum Genuss für den Akteur und für den Zuhörer. Ziel ist: • Körperhaltungs- und Standfestigkeitsübungen • Atemübungen, Erweiterung des Volumens durch richtigen Zwerchfelleinsatz • Aktivierung der Sprechmuskulatur und Artikulationsübungen • Tipps und Tricks aus der Praxis • Vortrag eines kurzen Textes ReferentIN: Mag.a Hildegard Starlinger, Schauspielerin, Stimmtrainerin, Salzburg (A) TERMIN: Sa, 1. Okt. 2011, 9.00-17.30 Uhr Ort: Treffpunkt Bildung Beitrag: € 75,Anmeldung: Katholisches Bildungswerk Salzburg Tel. +43 662 8047-7520 eMail: kbw@bildung.kirchen.net Kursnummer: 6483-11

Wir starten mit einer kurzen Einführung über das Wesentliche der Land Art. Danach gehen wir in den Aigner Naturpark und machen uns mit den Gegebenheiten dieser Landschaft vertraut. Als Inspirationsquelle für die entstehenden Kunstwerke dienen uns Naturmaterialien wie Steine, Blätter, Wasser, Äste, die Jahreszeit, das Wetter, die Lichtverhältnisse. Wir lassen vergängliche Kunstwerke im Hier und Jetzt entstehen, im Einklang mit uns und der Natur. ReferentIN: Anneliese Quendler, Dipl.-Eltern-

bildnerin, Waldorf-Kindergartenpädagogin, Kunsttherapeutin, Salzburg (A) TERMIN: Sa, 8. Okt. 2011, 9.00-17.00 Uhr Ort: Treffpunkt Bildung Beitrag: € 40,- / € 30,- für MitarbeiterInnen, inkl. Mittagessen Anmeldung: Eltern-Kind-Zentrum Salzburg Tel. +43 662 8047-7560 eMail: ekiz@bildung.kirchen.net Kursnummer: 7415-11


08

Persönlichkeitsbildung

Treffpunkt BILDUNG 02/11

FRAUENLITURGIE

SEMINAR

Im Rhythmus des Lebens

An deinen Brunnen, Gott

Frauen feiern den Rhythmus des Lebens, entdecken Kraftquellen in der Bibel wie in der Schöpfung, im Schweigen und im Singen, im Tanz und im Gespräch, im Klagen und im Danken.

Befreiende Traditionen der Bibel neu entdecken

Wir stellen vor allem die befreienden Elemente der biblisch-christlichen Tradition in den Mittelpunkt. Wir bemühen uns um eine frauengerechte Sprache und beziehen durch Tanz und Gebärden den ganzen Körper in das Gebet ein. Die Frauenliturgien werden von Frauen für und mit Frauen gestaltet. TERMIN: Do, 13. Okt. / Mi, 14. Dez. 2011, 18.00 Uhr Ort: Treffpunkt Bildung, Kapelle Gemeinsame Veranstaltung mit dem Frauenforum Feministische Theologie, der Diözesanen Frauenkommission, der Katholischen Frauenbewegung und St. Virgil Salzburg

Ein Großteil der biblischen Texte ist von patriarchalen Kontexten geprägt, in denen Erfahrungen von Frauen kaum oder nur am Rande berücksichtigt werden. (Zu) lange wurden diese Texte unserer Heiligen Schrift auch ohne oder sogar gegen Frauen weitergegeben und interpretiert. Umso spannender ist es jetzt, sich mit wachem und kritischem Blick den biblischen Texten zu nähern. So wird es möglich den Blick zu weiten, belastende Missverständnisse loszulassen, an vergessene Traditionen wieder anzuknüpfen, befreiende Aspekte zu entdecken und fast verlorenen Spuren von Heil und Heilung nachzugehen. ReferentIN: Mag.a Margarita Paulus-Lehner, Theologin, Salzburg (A) TERMINE: Mi, 9. & 23. Nov. 2011, 19.00-21.00 Uhr Ort: Treffpunkt Bildung Beitrag: € 18,ANMELDUNG: Katholisches Bildungswerk Salzburg Tel. +43 662 8047-7520 eMail: kbw@bildung.kirchen.net Kursnummer: 6482-11


Persönlichkeitsbildung

02/11 Treffpunkt BILDUNG

BEGEGNUNG

Vortrag

18. Salzburger Frauensalon

Räuchern mit heimischen Kräutern und Harzen

Der Salzburger Frauensalon greift die Tradition der Salons wieder auf und knüpft dort an, wo wesentliche Impulse für die frauenemanzipatorischen Bewegungen ausgingen. Das Leben von Frauen, ihre Taten, Vorhaben und Ansichten sollen sichtbar werden, um aus ihnen Kraft für Veränderungen zu schöpfen. Orte für eine Begegnung mit Tiefgang und Augenzwinkern. Abseits von den Zwangsläufigkeiten des Lebens können Frauen sich begegnen, vernetzen und unterstützen und dabei die Gesellschaft feministisch in den Blick nehmen SALONIEREN: Mag.a Regina Augustin, St. Virgil Salzburg / Dr.in Claudia Pichler, Stabsstelle für Chancengleichheit, Anti-Diskriminierung und Frauenförderung des Landes Salzburg / Mag.a Alexandra Schmidt, Frauenbüro der Stadt Salzburg / Mag.a Brigitte Singer und Sarah Reither, Salzburger Bildungswerk / Mag.a Edeltraud Zlanabitnig-Leeb, Katholisches Bildungswerk Salzburg TERMIN: Di, 29. Nov. 2011, 19.00 Uhr Ort: St. Virgil Salzburg ANMELDUNG: St. Virgil Salzburg Tel. +43 662 65901-514 eMail: anmeldung@virgil.at Gemeinsame Veranstaltung mit St. Virgil Salzburg, dem Salzburger Bildungswerk, dem Frauenbüro der Sadt Salzburg und der Stabsstelle für Chancengleichheit, Anti-Diskriminierung und Frauenförderung des Landes Salzburg

09

Anleitung zum Selberräuchern warum, wann und vor allem wie Räuchern bereichert den Alltag in allen Lebenslagen, nicht nur in der Vorweihnachtszeit oder den Rau(ch)nächten. Der Duft, der in den ätherischen Ölen der Kräuter und Harze enthalten ist und durch den Räuchervorgang befreit wird, wirkt direkt auf unsere Emotionen. Er kann entspannen, beruhigen aber auch anregen, reinigen, inspirieren und beim „Loslassen“ helfen. Die Art, wie wir heute Räucherwerk verwenden, hat ihre Wurzeln in einer Jahrtausende alten Tradition rund um den duftenden Rauch. ReferentIN: Ulrike Plaichinger, Dipl.-Heilkräuter-

fachfrau, St. Gilgen (A) TERMIN: Mi, 30. Nov. 2011, 18.00-21.30 Uhr Ort: Treffpunkt Bildung Beitrag: € 20,Anmeldung: Katholisches Bildungswerk Salzburg

Tel. +43 662 8047-7520 eMail: kbw@bildung.kirchen.net Kursnummer: 6472-11


10

Eltern-Kind-Zentrum Salzburg

Treffpunkt BILDUNG 02/11

ELTERN-KIND-ZENTRUM SALZBURG Das Eltern-Kind-Zentrum Salzburg baut mit Müttern, Vätern und Kindern ein Netz aus sozialen Beziehungen auf. Kontakte werden geknüpft und die persönliche Weiterbildung von Eltern und Kindern wird gefördert. Eltern werden zur gesellschaftlichen Mitverantwortung ermutigt.

Offene Eltern-Kind-Gruppen

EKiZ-Café

Das Eltern-Kind-Zentrum Salzburg bemüht sich die Eltern-Kind-Gruppen so kostengünstig wie möglich anzubieten. Da diese Art der Elternbildung für junge Familien so wichtig ist, ist es uns ein Anliegen, dass alle Interessierten teilnehmen können. Sollte für Sie der Beitrag nicht erschwinglich sein, so rufen Sie bei uns an und wir versuchen einen Weg zu finden.

Wir laden Sie und Ihre Kinder herzlich ein uns zu besuchen. In einer kindgerechten Umgebung, unter fachlicher Leitung und in gemütlicher Atmosphäre, können Sie Kaffee oder Tee trinken, spielen, Freundschaften schließen, sich austauschen, informieren und entspannen. Nach Möglichkeit nutzen wir auch unseren Garten.

0-4 J.

ReferentINNEN: Petra Brunnauer, Eltern-Kind-

Der verborgene Schatz

0-8 J.

Für Eltern mit besonderen Kindern Wenn Ihr Kind in seiner Entwicklung auffällig ist oder bei Ihrem Kind eine Behinderung diagnostiziert wurde, dann finden Sie in dieser Gruppe die Möglichkeit, sich mit anderen Eltern auszutauschen. Die Kinder lernen neue Fingerspiele und Lieder, können den vorbereiteten Spielraum erforschen, sich mit interessanten Spielematerialien beschäftigen und Erfahrungen im Kontakt mit anderen Kindern sammeln. ReferentIN: Barbara Schubert, Mutter von drei

Kindern, das jüngste mit Downsyndrom, ElternKind-Gruppenleiterin mit Montessoriausbildung, Wals (A) TERMINE: jeweils Do, 15.00-16.30 Uhr 29. Sept., 27. Okt., 24. Nov. 2011, 26. Jan. 2012 Ort: Treffpunkt Bildung BEITRAG: € 4,- / Treffen INFORMATION: Barbara Schubert, Tel. +43 676 87466548 Kursnummer: 7449-11

Gruppenleiterin, Elsbethen (A) / Verena Mandl, Eltern-Kind-Gruppenleiterin mit Montessoriausbildung, Heilpädagogin, Salzburg (A) TERMINE: jeweils Do, 15.00-17.00 Uhr 29. Sept., 6. / 13. / 20. / 27. Okt., 3. / 10. / 17. / 24. Nov., 1. / 15. Dez. 2011, 12. / 19. / 26. Jan., 2. / 9. Feb. 2012 Ort: Treffpunkt Bildung BEITRAG: € 6,- / Treffen Kursnummer: 7450-11

Väterfrühstück

0-5 J.

Für Väter mit Kindern Wenn der Vater mit dem Sohne/mit der Tochter... Das Väterfrühstück ist ein Angebot von einem Vater für Männer, die gerne Vater sind und den Samstagvormittag zur Pflege dieser besonderen Beziehung nützen wollen. Neben Essen, Trinken und gemeinsamen Spielen ist auch genügend Platz für Austausch und Gespräch, um zu erfahren wie es anderen geht. Referent: Dipl.-Päd. Robert Veit, Salzburg (A) TERMINE: jeweils Sa, 9.00-11.00 Uhr

1. Okt., 12. Nov., 3. Dez. 2011, 21. Jan., 11. Feb. 2012 Ort: Treffpunkt Bildung BEITRAG: € 6,- / Treffen Kursnummer: 7446-11


Eltern-Kind-Zentrum Salzburg

02/11 Treffpunkt BILDUNG

Finde-Füchse

0-6 J.

Eltern-Kind-Gruppen

Für Adoptiv- und Pflegeeltern

Zeit der Berührung

Zu diesen Treffen sind Adoptiv- und Pflegeeltern mit ihren Kindern herzlichst eingeladen! Die Kinder haben die Möglichkeit erste Kontakte zu knüpfen und Freundschaften zu schließen. Neben Singen, Spielen und Spaß ist in dieser Gruppe Platz für den Erfahrungsaustausch über alltägliche Erziehungsthemen und über ganz spezielle Themen von Adoptiv- und Pflegefamilien.

Ayurvedische Babymassage

ReferentINNEN: Heike Mühlberger, Dipl.-Erwach-

senenbildnerin, Eltern-Kind-Gruppenleiterin, Pflegemutter, Simbach/Inn (D) / Dipl.-Päd.in Elisabeth Schwaiger, Adoptivmutter, Wals-Siezenheim (A) TERMINE: jeweils Mo, 14.30-16.30 Uhr 3. Okt., 7. Nov., 5. Dez. 2011 Ort: Pro Juventute, Fischergasse 17, Salzburg BEITRAG: € 6,- / Treffen Kursnummer: 7448-11

11

0-12 M.

Babymassage ist ein Fest für die Sinne, fördert die Körperwahrnehmung, unterstützt die Verdauung, nährt den Körper über die Haut und hilft Eltern und Baby sich gegenseitig kennen zu lernen. Nehmen wir uns Zeit die „Kleinen“ mit unseren Händen zu spüren, sie in ihrer Ganzheit und Unterschiedlichkeit wahrzunehmen und machen wir uns Gedanken über die verschiedenen Arten der Babypflege, -ernährung und Gesundheitsförderung. ReferentIN: Mag.a Sigrid Moreau, ElternKind-Gruppenleiterin, Ausbildung in Massage, Hallein (A) Ort: Treffpunkt Bildung Anmeldung: Eltern-Kind-Zentrum Salzburg Tel. +43 662 8047-7560 eMail: ekiz@bildung.kirchen.net

In Kooperation mit Pro Juventute Salzburg

Lasset die Kinder zu mir kommen

KURS 1: BEGINN: Do, 22. Sept. 2011, 9.00-10.30 Uhr TERMINE: 29. Sept., 6. / 13. / 20. / 27. Okt. 2011 Beitrag: € 36,- / 6 Treffen Kursnummer: 7404-11

Familienfeier in unserer Kapelle Wir laden Sie herzlich zu diesen religiösen Feierstunden ein, die besonders auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt sind. Die jeweilige Feier gestalten wir entsprechend den Themen des Jahreskreises. ReferentINNEN: Gabriele Laubenbacher, Mon-

tessoripädagogin, Salzburg (A) / Petra Perwein, Eltern-Kind-Gruppenleiterin, Puch bei Hallein (A) TERMINE: jeweils Mi, 15.30-16.15 Uhr 12. Okt., 9. Nov., 15. Dez. 2011, 12. Jan., 9. Feb. 2012 Ort: Treffpunkt Bildung Kursnummer: 7447-11

KURS 2: BEGINN: Do, 3. Nov. 2011, 9.00-10.30 Uhr TERMINE: 10. / 17. / 24. Nov., 1. / 15. Dez. 2011 Beitrag: € 36,- / 6 Treffen Kursnummer: 7405-11 KURS 3: BEGINN: Do, 12. Jan. 2012, 9.00-10.30 Uhr TERMINE: 19. / 26. Jan., 2. / 9. Feb. 2012 Beitrag: € 30,- / 5 Treffen Kursnummer: 7406-12


12

Eltern-Kind-Zentrum Salzburg

Eltern-Kind-Gruppen

Gemeinsam unterwegs

2-3,5 J.

Gemeinsam wollen wir der jeweiligen Jahreszeit angepasste Fingerspiele und Kniereiterlieder kennen lernen. Um das Selbstvertrauen zu stärken und den Loslösungsprozess als Vorbereitung für den Kindergarten zu fördern, werden die Kinder ermuntert, einfache Bastelarbeiten ohne Eltern selbstständig anzufertigen, während die Erwachsenen im Nebenraum die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch haben oder über aktuelle Themen diskutieren. ReferentINNEN: Rita Reiner, Eltern-Kind-

Gruppenleiterin, Psychologin / Barbara Schwan, Eltern-Kind-Gruppenleiterin, Sonderschullehrerin, Sprachheilpädagogin, beide Salzburg (A) BEGINN: Mo, 26. Sept. 2011, 9.00-11.00 Uhr TERMINE: 3. / 10. / 17. / 24. Okt., 7. / 14. / 21. / 28. Nov., 5. / 12. Dez. 2011, 9. / 16. / 23. / 30. Jan., 6. Feb. 2012 Ort: Treffpunkt Bildung Beitrag: € 120,- / 16 Treffen Anmeldung: Eltern-Kind-Zentrum Salzburg Tel. +43 662 8047-7560 eMail: ekiz@bildung.kirchen.net Kursnummer: 7418-11

Mein Baby & Ich

0-8 M.

Mutter-Baby-Gruppe Diese Gruppe bietet Entdeckungsraum speziell für Mütter und ihre Babys. Mit Liebe, Intuition und Ritualen gehen wir gemeinsam durch das wundervolle erste Lebensjahr und lernen einige Sing- und Berührungsspiele kennen. Entdecken Sie die einzigartigen Fähigkeiten und Besonderheiten Ihres Kindes und schöpfen Sie aus dem vielfältigen Erfahrungsschatz von den anderen Müttern, angereichert mit zeitgemäßen und praxisorientierten Informationen zu den verschiedenen Entwicklungsstufen. Stärken Sie Ihre eigene

Treffpunkt BILDUNG 02/11

Intuition und geben Sie Ihrem Baby den Raum, den es für seine individuelle Entwicklung braucht. ReferentIN: Mag.a Evelyn Stelzl, Dipl.-Elternbildnerin, Eltern-Kind-Gruppenleiterin, Anif (A) Ort: Treffpunkt Bildung Anmeldung: Eltern-Kind-Zentrum Salzburg Tel. +43 662 8047-7560 eMail: ekiz@bildung.kirchen.net BEGINN: Di, 27. Sept. 2011 TERMINE: 4. / 11. / 18. / 25. Okt., 8. / 15. / 22. /

29. Nov., 6. / 13. Dez. 2011, 10. / 17. / 24. / 31. Jan., 7. Feb. 2012 Beitrag: € 96,- / 16 Treffen KURS 1: 9.00-10.30 Uhr Kursnummer: 7394-11 KURS 2: 11.00-12.30 Uhr Kursnummer: 7395-11 KURS 3: BEGINN: Mi, 28. Sept. 2011, 9.30-11.00 Uhr TERMINE: 5. / 12. / 19. Okt., 9. / 16. / 23. /

30. Nov., 7. / 14. Dez. 2011, 11. / 18. / 25. Jan., 1. / 8. Feb. 2012 Beitrag: € 90,- / 15 Treffen Kursnummer: 7398-11

Hallo du, komm turn mit mir!

2-3,5 J.

Spielerische Bewegungserziehung Hurra! Mama, Papa, Oma oder Opa laufen, hüpfen, klettern und singen mit mir! Doch bevor es los geht singen wir gemeinsam und wärmen uns mit Laufspielen auf. Anschließend wollen wir Sinneswahrnehmungen, Koordinationsfähigkeit und Bewegungsabläufe fördern, indem wir verschiedene Materialien ausprobieren, Bewegungslandschaften aufbauen und Hindernisse zu überwinden versuchen. ReferentIN: Susanne Laimer, Eltern-Kind-Grup-

penleiterin, Dipl.-Elternbildnerin, Salzburg (A) BEGINN: Di, 27. Sept. 2011, 14.15-15.45 Uhr


Eltern-Kind-Zentrum Salzburg

02/11 Treffpunkt BILDUNG

TERMINE: 4. / 11. / 18. / 25. Okt., 8. / 15. / 22. / 29. Nov., 6. / 13. Dez. 2011, 10. / 17. / 24. / 31. Jan., 7. Feb. 2012 Ort: Treffpunkt Bildung Beitrag: € 96,- / 16 Treffen Anmeldung: Eltern-Kind-Zentrum Salzburg Tel. +43 662 8047-7560 eMail: ekiz@bildung.kirchen.net Kursnummer: 7396-11

Hüpfen, laufen und noch mehr

2-3 J.

Spielerische Bewegungserziehung Durch Bewegung werden Koordination, Sprache, Motorik und Gleichgewicht gefördert. Gemeinsam wollen wir • die Beweglichkeit von Händen und Füßen erforschen • mit Bällen, Tüchern, ... lustige Spiele machen • Bewegungslandschaften ausprobieren • und uns zu Liedern, Sprüchen und Geschichten bewegen. ReferentIN: Susanne Laimer, Eltern-Kind-Grup-

penleiterin, Dipl.-Elternbildnerin, Salzburg (A) BEGINN: Di, 27. Sept. 2011, 16.15-17.45 Uhr TERMINE: 4. / 11. / 18. / 25. Okt., 8. / 15. / 22. /

29. Nov., 6. / 13. Dez. 2011, 10. / 17. / 24. / 31. Jan., 7. Feb. 2012 Ort: Treffpunkt Bildung Beitrag: € 96,- / 16 Treffen Anmeldung: Eltern-Kind-Zentrum Salzburg Tel. +43 662 8047-7560 eMail: ekiz@bildung.kirchen.net Kursnummer: 7397-11

Auf Entdeckungsreise

9-15 M.

Über Bewegung und unsere Sinne erforschen wir die Welt. Einfache Lieder, Fingerspiele und Kniereiter mit vielen Wiederholungen machen

13

Spaß und geben Sicherheit. Kinder begegnen einander und machen erste Erfahrungen mit Gleichaltrigen. Genügend Zeit geben wir dem Erfahrungs- und Wissensaustausch und stärken uns im Umgang mit unseren „kleinen Entdeckern“. ReferentIN: Mag.a Sonja Müller, Eltern-KindGruppenleiterin, Salzburg (A) BEGINN: Mi, 28. Sept. 2011, 9.00-10.30 Uhr TERMINE: 5. / 12. / 19. Okt., 9. / 16. / 23. / 30. Nov., 7. / 14. Dez. 2011, 11. / 18. / 25. Jan., 1. / 8. Feb. 2012 Ort: Treffpunkt Bildung Beitrag: € 90,- / 15 Treffen Anmeldung: Eltern-Kind-Zentrum Salzburg Tel. +43 662 8047-7560 eMail: ekiz@bildung.kirchen.net Kursnummer: 7399-11

Ich entdecke die Welt

1-1,5 J.

Die Welt ist rund und kunterbunt. Das Leben ist vielseitig und spannend. Vieles gibt es zu entdecken und zu erforschen. In dieser Gruppe wollen wir das gemeinsam tun und den Jahreskreis bewusst erleben. Miteinander werden wir Lieder-, Finger- und Kreisspiele kennen lernen, sowie in vorbereiteter Umgebung spielen und basteln. Die Eltern sollen Zeit finden um Erfahrungen auszutauschen, Erziehungsthemen zu besprechen, zu plaudern und gemeinsam mit ihrem Kind Spaß zu haben. ReferentIN: Barbara Schwan, Eltern-Kind-Grup-

penleiterin, Sonderschullehrerin, Sprachheilpädagogin, Salzburg (A) BEGINN: Mi, 28. Sept. 2011, 9.00-10.30 Uhr TERMINE: 5. / 12. / 19. Okt., 9. / 16. / 23. / 30. Nov., 7. / 14. Dez. 2011, 11. / 18. / 25. Jan., 1. Feb. 2012 Ort: Treffpunkt Bildung Beitrag: € 84,- / 14 Treffen Anmeldung: Eltern-Kind-Zentrum Salzburg Tel. +43 662 8047-7560 eMail: ekiz@bildung.kirchen.net Kursnummer: 7419-11


14

Eltern-Kind-Zentrum Salzburg

Eltern-Kind-Gruppen

1,2,3 im Sauseschritt ...

1,5-2,5 J.

Die Freude am Entdecken steckt in jedem Kind. In dieser Gruppe wollen wir diesem Drang in einer vorbereiteten Umgebung nachkommen, miteinander singen und neue Spiele ausprobieren. Die Eltern nutzen diese Zeit um sich auszutauschen und über interessante Themen, die die Entwicklung des Kindes betreffen, zu diskutieren, zu plaudern und einfach nur Spaß zu haben. ReferentIN: Caroline Zutz-Weill, Eltern-Kind-

Gruppenleiterin, Dipl.-Elternbildnerin, Elixhausen (A) BEGINN: Mi, 28. Sept. 2011, 15.00-16.30 Uhr TERMINE: 5. / 12. / 19. Okt., 9. / 16. / 23. / 30. Nov., 7. / 14. Dez. 2011, 11. / 18. / 25. Jan., 1. / 8. Feb. 2012 Ort: Treffpunkt Bildung Beitrag: € 90,- / 15 Treffen Anmeldung: Eltern-Kind-Zentrum Salzburg Tel. +43 662 8047-7560 eMail: ekiz@bildung.kirchen.net Kursnummer: 7420-11

Lirum Larum Fingerspiel ...

1,5-2,5 J.

Gemeinsam wollen wir einfache Lieder, Fingerund Kreisspiele erlernen, sowie erste Experimente mit Farben und diversen Materialien wagen. Die Eltern erhalten Informationen über die Entwicklung der Kinder und haben Gelegenheit zum Austausch.

Treffpunkt BILDUNG 02/11

Beitrag: € 120,- / 16 Treffen Anmeldung: Eltern-Kind-Zentrum Salzburg

Tel. +43 662 8047-7560 eMail: ekiz@bildung.kirchen.net Kursnummer: 7409-11

Offen sein

2-3,5 J.

Integrative Gruppe (Integrationskinder bis 5 Jahre) Wir werden gemeinsam den Jahreszeiten entsprechend Fingerspiele machen und Lieder singen. Die Kinder können in einer vorbereiteten Umgebung spielen und basteln, während die Eltern Informationen erhalten, Erfahrungen austauschen, plaudern und Spaß haben. Wir freuen uns auf jedes Kind, ob mit oder ohne Beeinträchtigung. ReferentINNEN: Verena Mandl, Eltern-Kind-

Gruppenleiterin mit Montessoriausbildung, Heilpädagogin / Mag.a Sonja Müller, Eltern-KindGruppenleiterin, beide Salzburg (A) BEGINN: Do, 29. Sept. 2011, 9.00-11.00 Uhr TERMINE: 6. / 13. / 20. / 27. Okt., 3. / 10. / 17. / 24. Nov., 1. / 15. Dez. 2011, 12. / 19. / 26. Jan., 2. / 9. Feb. 2012 und ein Elternabend Ort: Treffpunkt Bildung Beitrag: € 127,50 / 17 Treffen Anmeldung: Eltern-Kind-Zentrum Salzburg Tel. +43 662 8047-7560 eMail: ekiz@bildung.kirchen.net Kursnummer: 7421-11

Tribbel Trabbel Pony

2-4 J.

ReferentINNEN: Susanne Laimer, Eltern-Kind-

Eltern-Kind-Gruppe mit einem Islandpferd

Gruppenleiterin, Dipl.-Elternbildnerin, Salzburg (A) / Caroline Zutz-Weill, Eltern-Kind-Gruppenleiterin, Dipl.-Elternbildnerin, Elixhausen (A) BEGINN: Do, 29. Sept. 2011, 9.00-11.00 Uhr TERMINE: 6. / 13. / 20. / 27. Okt., 3. / 10. / 17. / 24. Nov., 1. / 15. Dez. 2011, 12. / 19. / 26. Jan., 2. / 9. Feb. 2012 Ort: Treffpunkt Bildung

Auf einem Bauernhof machen Eltern und Kinder erste Erfahrungen mit einem Islandpferd. In der Beziehung zum Pferd werden das Körperbewusstsein und die Körperwahrnehmung gefördert. Wissenswertes über das Pferd und gemeinsame Erlebnisse in Natur und Gruppe bereichern Eltern und Kinder.


Eltern-Kind-Zentrum Salzburg

02/11 Treffpunkt BILDUNG

Ort: Untermayerhof, Adnet Beitrag: € 60,- / 4 Treffen Anmeldung: Eltern-Kind-Zentrum Salzburg

Tel. +43 662 8047-7560 eMail: ekiz@bildung.kirchen.net

Eltern-Kind-Gruppenleiterin, Reitpädagogin, Landwirtin, Adnet (A) / Teresa Wiendl, Dipl.-Pädagogin, Hallein (A) BEGINN: Do, 29. Sept. 2011, 15.00-16.30 Uhr TERMINE: 6. / 13. / 20. Okt. 2011 Kursnummer: 7451-11 KURS 2: ReferentINNEN: Martina Landrichinger,

Eltern-Kind-Gruppenleiterin, Reitpädagogin, Landwirtin, Adnet (A) / Mag.a Manuela Wilfing, Voltigier- und Island-Übungsleiterin, Hallein (A) BEGINN: Mo, 3. Okt. 2011, 9.30-11.00 Uhr TERMINE: 10. / 17. / 24. Okt. 2011 Kursnummer: 7452-11

Unsere Welt ist kunterbunt

Anmeldung: Eltern-Kind-Zentrum Salzburg

Tel. +43 662 8047-7560 eMail: ekiz@bildung.kirchen.net Kursnummer: 7411-11

Ich bin Ich

KURS 1: ReferentINNEN: Martina Landrichinger,

10-18 M.

Gemeinsam wollen wir in dieser Gruppe • die Welt mit Kinderaugen sehen • singen, spielen, basteln • Kontakte knüpfen und Erfahrungen austauschen • uns einfach wohl fühlen • in eine Welt eintauchen, die kunterbunter nicht sein kann. ReferentINNen: Susanne Laimer, Eltern-Kind-

Gruppenleiterin, Dipl.-Elternbildnerin, Salzburg (A) / Caroline Zutz-Weill, Eltern-Kind-Gruppenleiterin, Dipl.-Elternbildnerin, Elixhausen (A) BEGINN: Fr, 30. Sept. 2011, 9.00-10.30 Uhr TERMINE: 7. / 14. / 21. / 28. Okt., 4. / 11. / 18. / 25. Nov., 2. / 16. Dez. 2011, 13. / 20. / 27. Jan., 3. / 10. Feb. 2012 Ort: Treffpunkt Bildung Beitrag: € 120,- / 16 Treffen

15

1,5-2,5 J.

Wie das „Kleine Ich bin Ich“ machen wir uns auf die Reise, um gemeinsam neue Spiele und Lieder zu lernen und um am Gegenüber Ähnliches und Anderes zu entdecken. In einer vorbereiteten Umgebung nach M. Montessori haben die Kinder viel Zeit und Raum, wo sie sich nach ihren Bedürfnissen entfalten können. Eltern sprechen über brennende Themen, erhalten Informationen und tauschen Erfahrungen aus. Unsere Kreativität bringen wir in vielen Bereichen zum Ausdruck. ReferentINNEN: Corinna Lobentanz, Eltern-

Kind-Gruppenleiterin, Dipl.-Montessori- und Kindergartenpädagogin / Verena Mandl, ElternKind-Gruppenleiterin mit Montessoriausbildung, Heilpädagogin, beide Salzburg (A) BEGINN: Fr, 30. Sept. 2011, 9.00-11.00 Uhr TERMINE: 7. / 14. / 21. / 28. Okt., 4. / 11. / 18. / 25. Nov., 2. / 16. Dez. 2011, 13. / 20. / 27. Jan., 3. / 10. Feb. 2012 und ein Elternabend Ort: Treffpunkt Bildung Beitrag: € 127,50 / 17 Treffen Anmeldung: Eltern-Kind-Zentrum Salzburg Tel. +43 662 8047-7560 eMail: ekiz@bildung.kirchen.net Kursnummer: 7410-11


16

Eltern-Kind-Zentrum Salzburg

Eltern-Kind-Gruppen

Unsere kleine Farm

2-4 J.

Eltern-Kind-Gruppe am Bauernhof Wir nehmen uns Zeit, uns auf die Tiere und die Natur einzulassen. Auf dem Bauernhof und im Wald können wir Vieles beobachten, mit allen Sinnen entdecken und Neues kennen lernen. ReferentINNEN: Petra Brunnauer,

Eltern-Kind-Gruppenleiterin, Elsbethen (A) / Martina Landrichinger, Eltern-Kind-Gruppenleiterin, Reitpädagogin, Landwirtin, Adnet (A) BEGINN: Fr, 30. Sept. 2011, 9.30-11.00 Uhr TERMINE: 7. / 14. / 21. Okt. 2011 Ort: Untermayerhof, Adnet Beitrag: € 44,- / 4 Treffen Anmeldung: Eltern-Kind-Zentrum Salzburg Tel. +43 662 8047-7560 eMail: ekiz@bildung.kirchen.net Kursnummer: 7453-11

Die Kraft der Mitte

0-6 M.

Beckenbodentraining und Rückbildung für Mütter mit Babys Die körperlichen Veränderungen einer Schwangerschaft und die Geburt eines Kindes sind große Belastungen für den Beckenboden. Durch sanftes, gezieltes Training kann nach der Geburt die Rückbildung gefördert werden, um möglichst bald wieder eine stabile Körpermitte zu erlangen. Der Kurs ist speziell auf „frisch“ gebackene Mütter und ihre Babys abgestimmt. Das Beckenbodentraining beginnt sanft und wird schrittweise intensiviert. Eine verbesserte Körperwahrnehmung und Entspannungsfähigkeit haben positive Auswirkungen auf das Gesamtbefinden und die eigene Sexualität. ReferentIN: Mag.a Ingrid Hemedinger, Sport-

wissenschafterin, Sportphysiotherapeutin i.A., Salzburg (A)

Treffpunkt BILDUNG 02/11

BEGINN: Mo, 3. Okt. 2011, 9.15-10.30 Uhr TERMINE: 10. / 17. / 24. Okt., 7. / 14. / 28. Nov.,

5. / 12. Dez. 2011, 9. / 16. / 23. / 30. Jan., 6. Feb. 2012 Ort: Treffpunkt Bildung Beitrag: € 84,- / 14 Treffen Anmeldung: Eltern-Kind-Zentrum Salzburg Tel. +43 662 8047-7560 eMail: ekiz@bildung.kirchen.net Kursnummer: 7422-11

Trommeln singen, Glöckchen klingen

1-1,5 J.

Musikalischer Schwerpunkt Jedes Kind wird mit einem natürlichen Potential an Musikalität geboren und als Eltern erleben wir oft die Freude unserer Kinder an Klängen und Rhythmen. In der Gruppe wollen wir Musik mit ihren bewegenden und beruhigenden Kräften erleben und mit all unseren Sinnen erfahren. Wir nehmen uns Zeit für: • Melodische und rhythmischen Spiele auf einfachen Instrumenten und unserem Körper • Lieder, Reime, Kniereiter- und Fingerspiele • Bewegungsspiele und Tänze ReferentIN: Mag.a Gudrun Ottoson-Ospald, Eltern-Kind-Gruppenleiterin, Musik- und Tanzpädagogin, Hallein (A) BEGINN: Di, 4. Okt. 2011 TERMINE: 11. / 18. / 25. Okt., 8. / 15. / 22. / 29. Nov., 6. / 13. Dez. 2011, 10. / 17. / 24. / 31. Jan., 7. Feb. 2012 Ort: Treffpunkt Bildung Beitrag: € 90,- / 15 Treffen Anmeldung: Eltern-Kind-Zentrum Salzburg Tel. +43 662 8047-7560 eMail: ekiz@bildung.kirchen.net KURS 1: 9.00-10.30 Uhr Kursnummer: 7443-11 KURS 2: 11.00-12.30 Uhr Kursnummer: 7444-11


Eltern-Kind-Zentrum Salzburg

02/11 Treffpunkt BILDUNG

17

10 kleine Zappelfinger

Tanz der Elemente

Die Entwicklung des Kindes ist sehr vielfältig und stellt uns Eltern immer wieder vor neue Herausforderungen. Diese versuchen wir durch Erfahrungsaustausch und entsprechende Information zu beantworten. Die Kinder bekommen Zeit und Raum, sich in einer geschützten Umgebung zu entfalten. Dabei sammeln sie erste Erfahrungen, sowohl mit verschiedenen Materialien und Farben, als auch mit Gleichaltrigen. Einfache Fingerspiele, Kniereiter und Lieder runden unser Programm ab.

Schon bevor es uns Menschen gegeben hat waren die Elemente Erde, Feuer, Wasser und Luft da. Sie sind ständig um uns, immer in Bewegung. Sie sind ganz wichtig, damit wir leben können. Miteinander erforschen und entdecken wir diese geheimnisvollen Naturkräfte und spüren ihnen nach: Sind sie auch in uns zu finden? Können wir sie in der Bewegung oder gar im Tanz ausdrücken? Lasst es uns versuchen. Neben der gemeinsamen Arbeit am Thema werden wir gemachte Erfahrungen austauschen und auch gemütlich miteinander jausnen.

3-4,5 J.

ReferentINNEN: Petra Brunnauer,

Eltern-Kind-Gruppenleiterin, Elsbethen (A) / Martina Landrichinger, Eltern-Kind-Gruppenleiterin, Reitpädagogin, Landwirtin, Adnet (A) BEGINN: Di, 4. Okt. 2011 TERMINE: 11. / 18. / 25. Okt., 8. / 15. / 22. / 29. Nov., 6. / 13. Dez. 2011, 10. / 17. / 24. / 31. Jan., 7. Feb. 2012 Ort: Treffpunkt Bildung Beitrag: € 112,50 / 15 Treffen Anmeldung: Eltern-Kind-Zentrum Salzburg Tel. +43 662 8047-7560 eMail: ekiz@bildung.kirchen.net KURS 1: 9.00-10.30 Uhr Kursnummer: 7407-11 KURS 2: 11.00-12.30 Uhr Kursnummer: 7408-11

9-15 M. 1-1,5 J.

ReferentIN: Diana Reitenbach, Tanzpädagogin

für ganzheitliches Tanzen, Eltern-Kind-Gruppenleiterin, Lebens- und Sozialberaterin, Salzburg (A) BEGINN: Do, 6. Okt. 2011, 15.00-16.30 Uhr TERMINE: 20. Okt., 3. / 17. Nov., 1. Dez. 2011, 12. / 26. Jan., 9. Feb. 2012 Ort: Treffpunkt Bildung Beitrag: € 48,- / 8 Treffen Anmeldung: Eltern-Kind-Zentrum Salzburg Tel. +43 662 8047-7560 eMail: ekiz@bildung.kirchen.net Kursnummer: 7403-11


18

Eltern-Kind-Zentrum Salzburg

ELTERNBILDUNG

BabysitterInnenAusbildung Für alle Interessierten (15 bis 99 Jahre), die ihr Wissen über Babys und Kinder auffrischen und erweitern möchten. Ziele des Lehrgangs sind: • Kinder kompetent betreuen können • Überblick über die Entwicklungsschritte von Kindern bekommen • Einblick in die Säuglingspflege erhalten • verschiedene Methoden kennen lernen, die sich im Umgang mit Kindern bewährt haben • Sicherheit im Umgang mit Babys bzw. Kindern und deren Erziehungsberechtigten erwerben ReferentINNEN: DSA Mag.a Martina RathmayrSchell, Juristin, Diplomsozialarbeiterin, ElternKind-Gruppenleiterin, Hallein (A) / Rufina Ziegerhofer-Schober, Eltern-Kind-Gruppenleiterin mit Montessoriausbildung, Salzburg (A) BEGINN: Sa, 8. Okt. 2011, 9.00-18.00 Uhr TERMINE: 15. / 22. Okt. 2011 Ort: Treffpunkt Bildung Beitrag: € 120,- / € 75,- für MitarbeiterInnen, SchülerInnen, StudentInnen bis 25 Jahre, inkl. Mittagessen

Treffpunkt BILDUNG 02/11

Oma und Opa sind die Besten! Die besondere Rolle der Großeltern Die Rolle der Großeltern hat sich mit der Zeit sehr gewandelt. Viele stehen selbst noch im Berufsleben und gestalten auch ihre Freizeit sehr aktiv. Großeltern können der Familie eine große Stütze sein. Sie bringen Erfahrung und auch ein Stück Gelassenheit in den Alltag. Sie haben die große Chance, ein liebevolles Band des Vertrauens zwischen den Generationen zu knüpfen. Themen: • Meine Rolle als Oma oder Opa in der Familie eine Fülle an neuen Erfahrungen • Früher war alles anders - Ansichten von heute sind morgen oft schon wieder überholt • Lasst uns miteinander reden - Begegnung mit Respekt, Achtung und gegenseitiger Wertschätzung • Manchmal wird es mir einfach zu viel - wohltuende Nähe gepaart mit der nötigen Distanz Für diese ElternWerkstatt erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung, damit Kinderbetreuungskosten beim Finanzamt abgesetzt werden können. ReferentIN: Erika Ramsauer, Dipl.-Elternbild-

Anmeldung und Detailprospekt:

nerin, Kuchl (A)

Eltern-Kind-Zentrum Salzburg Tel. +43 662 8047-7560 eMail: ekiz@bildung.kirchen.net Kursnummer: 7423-11

BEGINN: Di, 8. Nov. 2011, 19.00-20.30 Uhr TERMINE: 15. / 22. / 29. Nov. 2011 Ort: Treffpunkt Bildung Beitrag: 4 Abende € 20,- / € 30,- für Paare Anmeldung: Eltern-Kind-Zentrum Salzburg

Tel. +43 662 8047-7560 eMail: ekiz@bildung.kirchen.net Kursnummer: 7412-11


02/11 Treffpunkt BILDUNG

Babys erste feste Nahrung Der Übergang von Muttermilch bzw. Säuglingsanfangsnahrung zu „normaler“ Kost soll behutsam und unkompliziert erfolgen. Wann ist der richtige Zeitpunkt? Womit beginne ich? Wie gehe ich mit unterschiedlichen Richtlinien um? Was tun, wenn mein Baby nicht essen will? Wenn Sie stillen, wie geht es mit dem Stillen weiter? Einfache Tipps zum Selberkochen runden diesen Abend ab. ReferentIN: Eva Bogensperger, Stillberaterin,

Salzburg (A) TERMIN: Mi, 9. Nov. 2011, 19.00-20.30 Uhr Ort: Treffpunkt Bildung Beitrag: € 5,Anmeldung: Eltern-Kind-Zentrum Salzburg Tel. +43 662 8047-7560 eMail: ekiz@bildung.kirchen.net Kursnummer: 7461-11

Osteopathie und Akupunktur Sanfte Behandlung von Kindern und Erwachsenen In den letzten Jahren erleben wir einen starken Anstieg im Angebot komplementärer Heilmethoden. Sie erhalten einen Einblick in Osteopathie und Akupunktur und deren Möglichkeiten. Beide Methoden und auch deren Kombination eignen sich hervorragend für den Einsatz bei Kindern. Bei welchen Beschwerden und Erkrankungen man sie am erfolgreichsten einsetzt, erfahren Sie in diesem Vortrag. Referent: Dr. med. univ. Josef Mittermaier,

Arzt für Allgemeinmedizin, Salzburg (A) TERMIN: Di, 17. Jan. 2012, 19.30-21.30 Uhr Ort: Treffpunkt Bildung Beitrag: € 5,Anmeldung: Eltern-Kind-Zentrum Salzburg

Tel. +43 662 8047-7560 eMail: ekiz@bildung.kirchen.net Kursnummer: 7416-12

Eltern-Kind-Zentrum Salzburg

19

Erste Hilfe für Säuglingsund Kindernotfälle Dieser Kurs beschäftigt sich mit Maßnahmen der Ersten Hilfe bei verschiedenen Notfällen und Erkrankungen im Säuglings- und Kleinkindalter. Wir gehen auf Gefahren, die im Freien und im Haushalt drohen, ein. Die TeilnehmerInnen sollen befähigt werden, bei Notfällen rasch und richtig zu reagieren. Referent: MitarbeiterIn des Roten Kreuzes

Salzburg TERMIN: Mo, 23. Jan. 2012, 18.00-22.00 Uhr Ort: Treffpunkt Bildung Beitrag: € 32,- inkl. Kursunterlagen Anmeldung: Eltern-Kind-Zentrum Salzburg

Tel. +43 662 8047-7560 eMail: ekiz@bildung.kirchen.net Kursnummer: 7417-12


20

Eltern-Kind-Zentrum Salzburg

Kreative ANgebote

Hallo du, komm werk mit mir!

3-5 J.

Kreativwerkstatt für Eltern mit Kindern Kreatives Potential steckt in jedem von uns. In dieser Kreativwerkstatt können Kinder und Eltern mit Lust und Freude malen, werken und gestalten. Der Phantasie werden dabei keine Grenzen gesetzt. Erfahrungen wie zur Ruhe kommen, Kraft tanken und schöpferisch tätig sein werden erlebbar sein. Wir verwenden Farben aller Art, Papier, Holz, Leim, Stoff, Wolle und vieles mehr um diverse Techniken auszuprobieren und Kunstwerke zu gestalten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich! ReferentINNEN: Alexandra Pirker, Erwachsenen-

bildnerin, Mediatorin, Kreativ- und Montessoriausbildung, Eugendorf (A) / Rufina ZiegerhoferSchober, Eltern-Kind-Gruppenleiterin mit Montessoriausbildung, Salzburg (A) BEGINN: Mo, 10. Okt. 2011, 15.00-17.00 Uhr TERMINE: 24. Okt., 7. / 21. Nov., 5. Dez. 2011, 9. / 23. Jan., 6. Feb. 2012 Ort: Treffpunkt Bildung Beitrag: € 90,- / 9 Treffen ELTERNABEND: Mo, 3. Okt. 2011, 19.30 Uhr ANMELDUNG: Eltern-Kind-Zentrum Salzburg Tel. +43 662 8047-7560 eMail: ekiz@bildung.kirchen.net Kursnummer: 7455-11

Treffpunkt BILDUNG 02/11

Kreatives Werken mit Farbe & Freude

6-10 J.

Kreativwerkstatt für Kinder In dieser Kreativ-Werkstatt soll Ihr Kind die Möglichkeit haben, schöpferisch zu gestalten. Wir werden aus Papier, Wolle und Farben unserer Fantasie freien Lauf lassen und nach Herzenslust werken. Dieses Tun macht den Kindern große Freude, zusätzlich ist es eine hervorragende Möglichkeit zur Entspannung. ReferentIN: Alexandra Pirker, Erwachsenenbild-

nerin, Mediatorin, Kreativ- und Montessoriausbildung, Eugendorf (A) BEGINN: Mo, 17. Okt. 2011, 14.30-16.30 Uhr TERMINE: 14. Nov., 12. Dez. 2011, 16. Jan. 2012 Ort: Treffpunkt Bildung Beitrag: € 40,- / 4 Treffen ANMELDUNG: Eltern-Kind-Zentrum Salzburg Tel. +43 662 8047-7560 eMail: ekiz@bildung.kirchen.net Kursnummer: 7458-11

Filzen für jeden Anlass An diesem Abend wollen wir unserer Kreativität und den Möglichkeiten was man aus Wolle alles machen kann - freien Lauf lassen. Wir kreieren Weihnachtsschmuck, Türkränze, Wendebilder, Sitzpolster, Handtaschen, etc. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich! ReferentINNEN: Verena Mandl, Eltern-Kind-

Gruppenleiterin mit Montessoriausbildung, Heilpädagogin / Rufina Ziegerhofer-Schober, Eltern-Kind-Gruppenleiterin mit Montessoriausbildung, beide Salzburg (A) TERMIN: Di, 29. Nov. 2011, 19.00-21.30 Uhr Ort: Treffpunkt Bildung Beitrag: € 10,- exkl. Materialkosten ANMELDUNG: Eltern-Kind-Zentrum Salzburg Tel. +43 662 8047-7560 eMail: ekiz@bildung.kirchen.net Kursnummer: 7438-11


Veranstaltungshinweise

02/11 Treffpunkt BILDUNG

In Würde werden Montag, 11. Juli bis Freitag, 15. Juli 2011

SALZBURG Große Universitätsaula

Vorträge mit Univ.-Prof. Dr. Anton A. Bucher, Salzburg (A) Univ.-Prof.in Dr.in Cornelia WUSTMANN, Graz (A) Univ.-Prof.in Dr.in Eva DREHER, München (D) Caritaspräsident Dr. h.c. Franz Küberl, Wien (A) Podiumsdiskussion mit Ute Bock, Wien (A), Hon.-Prof. Dr. Udo JESIONEK, Wien (A), Dr. h.c. Franz Küberl, Wien (A), Prof.in Mag.a Katalin Zanin, Wien (A), Moderation: Mag. Josef BRUCKMOSER, Salzburg (A) Primar Dr. med. Werner LEIXNERING, Linz (A) Univ.-Prof. Dr. Günther Opp, Halle (D) Univ.-Prof. Dr. med. Joachim BAUER, Freiburg (D) Günter FUNKE, Berlin (D) Arbeitskreise und Rahmenprogramm Weitere Informationen, Detailprogramm, Anmeldung: Internationale Pädagogische Werktagung Salzburg, F. W.-Raiffeisenstraße 2, 5061 Elsbethen, Österreich Tel. +43 662 8047-7520, Fax -7569 DW eMail: pwt@bildung.kirchen.net

http://pwt.kirchen.net

59

InternatIonale pädagogIsche W erk tagung salzburg

Leonhard Thun-Hohenstein Die therapeutische Bindung als Brücke zur Autonomie

Julia Berkic Erkenntnisse der Bindungsforschung für die Frühpädagogik

Karl Heinz Brisch Die Bedeutung von Bindung und Autonomie in Pädagogik und Psychotherapie

Margarete Wenzel Mein Goldkind, meine Lichttochter! Frühkindliche Bindung und ihre lebenslangen Auswirkungen im Spiegel der Märchen

Helga Kohler-Spiegel Über uns selbst hinaus … Bindungserfahrungen und Religion

Bestellen Sie den Tagungsband der 59. Internationalen Pädagogischen Werktagung Salzburg gleich direkt beim Katholischen Bildungswerk Salzburg: www.bildungskirche.at (Medienshop | Publikationen) Reinhard Kahl Fässer füllen oder Flammen entzünden?

www.ggverlag.at

ISBN 978-3-7074-1303-8

Helmut Schüller Christin sein / Christ sein: Solidarität leben

Kalcher * Lauermann (Hg.) Kompetent für die Welt

Kalcher * Lauermann (Hg.) Karin Grossmann Sichere Bindungen als Grundlage bereitwilliger Kooperationen

Kompetent für die Welt Bindung − Autonomie − Solidarität

ISBN 978-3-7074-1303-8

G&G Verlag

21


22

Veranstaltungshinweise

NEUE DIPLOMLEHRGÄNGE

Treffpunkt BILDUNG 01/11

Ausbildungsinstitut

Salzburg

für MitarbeiterInnen in der Erwachsenenbildung

WIRKKRAFT MUSIK Heilsames Singen – Lustvolle Rhythmen – Bewegende Tänze Dreijähriger Diplomlehrgang für ReferentInnen in der Erwachsenenbildung

Oktober 2011 – Juli 2014

LEBENSKUNST Zweijähriger Diplomlehrgang für ReferentInnen in der Erwachsenenbildung

Oktober 2011 – Juli 2013

DETAILPROSPEKTE Ausbildungsinstitut für MitarbeiterInnen in der Erwachsenenbildung Salzburg, F. W.-Raiffeisenstraße 2, 5061 Elsbethen Tel. +43 662 8047-7527 eMail: abi@bildung.kirchen.net Internet: www.abi-salzburg.at

Jedermann? Diesermann! Im Gespräch: Gottfried Bachl, Theologe mit Thomas Oberender, Schauspielchef der Salzburger Festspiele Moderation: Hedwig Kainberger, Salzburger Nachrichten Lesung: Hildegard Starlinger, Schauspielerin

Wissenschaft, Kunst und Religion im Dialog für eine christlich inspirierte Gesellschaft Katholischer Akademiker/innenverband Salzburg F. W.-Raiffeisenstraße 2, 5061 Elsbethen Tel. +43 662 8047-7516 eMail: kav@bildung.kirchen.net

Gerne senden wir Ihnen unser Programmheft zu.

Besuchen Sie uns im Internet: http://kav.kirchen.net

Dem „Spiel vom Leben und Sterben des reichen Mannes“, das Jahr für Jahr auf dem Domplatz aufgeführt wird, hat Gottfried Bachl, Autor der „Salzburger Briefe“, eine Publikation entgegengesetzt: „Diesermann“ nennt er den Salzburger Brief, in dem er sich eingehend mit dem Stück des Hugo von Hofmannsthal befasst.

Dienstag, 28. Juni 2011, 19.30 Uhr Europasaal in der Edmundsburg, Mönchsberg 2, Salzburg Beitrag: € 4,- / € 2,- ermäßigt Freier Eintritt für Mitglieder des Katholischen Akademiker/innenverbandes Salzburg Der Salzburger Brief „Diesermann“ (Nr. 20) kann beim Katholischen Akademiker/innenverband Salzburg bestellt werden: € 3,- pro Stk. zzgl. Versandkostenanteil Gemeinsame Veranstaltung mit dem


Medienservice

02/11 Treffpunkt BILDUNG

MEDIENSHOP Das Katholische Bildungswerk Salzburg nimmt seit Jahren Vorträge seiner ReferentInnen auf. Über 600 Vorträge auf CD und/oder Kassette finden Sie auch auf unserer Website.

Guido KREPPOLD, Eichstätt (D) Gott neu entdecken Zwischen Glaube und Aberglaube Salzburg, 6. Oktober 2010

Bestellung:

Lienhard VALENTIN, Freiburg i. Br. (D) Freiheit und Grenzen Was brauchen Kinder wirklich? Salzburg, 21. Oktober 2010

Tel. +43 662 8047-7517 Internet: www.bildungskirche.at Preis: € 9,- / CD

zzgl. Versandkosten von € 1,50 (Ausland € 3,-)

Hier eine aktuelle Auswahl: Günter FUNKE, Berlin (D) Vom Sinn des Scheiterns Wenn das Leben nicht so will wie ich Salzburg, 21. April 2010 David STEINDL-RAST, New York (USA) Die Weisheit, die alle verbindet Wie die Religionen zusammenfinden können Salzburg, 22. September 2010 Heinz NUSSBAUMER, Hinterbrühl (A) Europa und der Islam Begegnung - Bedrohung - Befruchtung Salzburg, 29. September 2010

Katharina CEMING, Augsburg (D) Lachen verboten? Vom Umgang der Religionen mit Humor Salzburg, 22. Februar 2011 Peter CUBASCH, Bregenz (A) Lachen verbindet Wege zum friedlichen und freundlichen Zusammenleben Salzburg, 2. März 2011 Ulrich SCHAFFER, Gibbson (CAN) Aufrecht gehen Salzburg, 18. Mai 2011 Julia ONKEN, Amriswill (CH) Werden wie meine Mutter? Niemals! Salzburg, 25. Mai 2011

IMPRESSUM Medieninhaber / Herausgeber / Verleger:

Katholisches Bildungswerk Salzburg, ZVR-Zahl: 709030756 F. W.-Raiffeisenstraße 2, 5061 Elsbethen (A) Tel. +43 662 8047-7520, Fax +43 662 8047-7519 eMail: kbw@bildung.kirchen.net, Internet: www.bildungskirche.at DVR-Nr. 0029874(174) Für den Inhalt verantwortlich / Redaktion: Dir. Andreas Gutenthaler MitarbeiterInnen dieser Ausgabe: Dir.-Stv. Dr. Eduard Baumann, Dir.in Prof.in Mag.a Ulrike Baumann-

Fahrner, Dir. Andreas Gutenthaler, Dr.in Anna Maria Kalcher, Annemarie Neureiter-Krejsa, Mag.a (FH) Ilona Pichelstorfer, Mag.a Eva Six, Mag.a Edeltraud Zlanabitnig-Leeb DESIGN / TITELBILD: Mag.a Irene Six, www.i6-design.de / DTP: Sonja Altenbuchner Fotos: Katholisches Bildungswerk Salzburg / Druck: Laber Druck Oberndorf bei Salzburg

23


Katholisches Bildungswerk Salzburg Nr. 11/2011 Verlagspostamt 5020, Erscheinungsort: Salzburg Österreichische Post AG, Sponsoring Post, GZ 02Z030547 S Wenn unzustellbar, zurück an den Absender: Katholisches Bildungswerk Salzburg, F. W.-Raiffeisenstraße 2, 5061 Elsbethen, Österreich

Wir gestalten seit Jahren die Büchertische zu der Veranstaltungsreihe „Stadtforum“ des Katholischen Bildungswerkes Salzburg.

Treffpunkt Bildung 02/11  
Treffpunkt Bildung 02/11  

Porgrammzeitschrift des Katholischen Bildungswerkes Salzburg

Advertisement