Page 1

5. Dezember 2013  touring 20 

TCS Aargau  AG 1

sektion aargau

TCS-Mitglieder sind mindestens einen Schritt voraus!

TCS-Mitgliedschaft ist ­Ehrensache!­

» Wenn es den Touring-Club der Schweiz

nicht gäbe müsste man ihn schleunigst erfinden. Zahlreiche Autoverkäufer und Versicherer wollen ihren Kunden weis machen, dass sie selbst einen 24-Stunden-Entpannungsdienst anbieten. In der Tat ist dem nicht so, denn diese bieten dann entweder den TCS oder einen privaten Abschleppdienst auf. Wenn es nun den TCS nicht gäbe, hätten wohl viele Pechvögel ein Problem. Der TCS hat nämlich den mit Abstand am besten ausgebauten Entpannungsdienst. Das ist mit Bestimmtheit eine grosse Stärke des Verbandes. TCS-Mitglieder haben indes noch viele weitere Vorteile, die wir hier in dieser Nummer aufzeigen. Als Beispiel gilt der ETI-Schutzbrief – eine Dienstleistung die ihresgleichen vergeblich sucht. Auch in Sachen Zweiphasenausbildung leistet der TCS hervorragende Dienste. Mit dem TCS erhält man aber auch viele weitere Vergünstigungen und die Untersektionen kümmern sich durch interessante Anlässe zu verlockenden Preisen rührend um ihre Mitglieder. Was der Konsument vielleicht nicht im ersten Moment realisiert sind die wertvollen Tests von Pneus, Kindersitzen usw., welche im Sinne des Konsumentenschutzes vorgenommen werden und hoch geachtet sind. Vergessen dürfen wir aber auch die Politik nicht. Der TCS setzt sich vehement dafür ein, dass das Treibstoffzollgeld und das Autobahnvignettengeld zu möglichst grossen Teilen wieder den Strassen zukommt, was wiederum uns Verkehrsteilnehmern gute Bedingungen garantiert. Der TCS hat so gesehen auch einen ideologischen Sinn, den die Autofahrer mittragen sollten. MS

«

Als Mitglied des Touring Club Schweiz (TCS) profitieren Sie von der besten Pannenund Notfallhilfe der Schweiz und erhalten exklusive Vergünstigungen auf das breite Dienstleistungsangebot: Pannen- und Notfallhilfe rund um die Uhr, Informationen und Ratschläge, Club-Aktivitäten in Ihrer Region, attraktive Vergünstigungen, Abonnement der Zeitung Touring, Zugang zu weiteren attraktiven Dienstleistungen wie der TCS Autoversicherung, Rechtsschutzversicherungen, Finanzdienstleistungen, der Reiseschutzversicherung TCS ETI Schutzbrief u. v. m., Unterstützung der TCS-Politik zugunsten einer intakten Strasseninfrastruktur.

Hohe Qualität dank der grossen Erfahrung | Mit 1,6 Millionen Mitgliedern ist der TCS der grösste Mobilitätsclub der Schweiz. Der 1896 in Genf gegründete nichtgewinnorientierte Verein umfasst 24 Sektionen und einen Zentralsitz. Als bedeutender Ansprechpartner der Kantons- und Bundesbehörden in Mobilitätsbelangen, setzt er sich für die freie Wahl der Verkehrsmittel ein und engagiert sich seit mehr als einem Jahrhundert mit Sensibilisierungskampagnen und Studien zur Qualität der Verkehrsinfrastruktur für die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer. Mit seinen 14 Trainingspisten und 32 Zentren für die Zweiphasen-

ausbildung ist er führend in der fahrerischen Aus- und Weiterbildung. Als Konsumentenschutzorganisation führt er jedes Jahr Vergleichstests durch und bietet in seinen 19 Technischen Zentren neutrale und fachkundige Beratung an.

280 000 Panneneinsätze pro Jahr | Die 220 TCS-Patrouilleure leisten jährlich mehr als 280 000 Panneneinsätze und ermöglichen in fast 86 % der Fälle die direkte Weiterfahrt. Über 700 000 Personen vertrauen dem TCS ETI Schutzbrief, der jedes Jahr 800 Personen und 2800 Fahrzeuge in die Schweiz zurückführt. Med bietet die ETI-Einsatzzentrale auch medizinische Abklärungen und in Zusammenarbeit mit der Alpine Air Ambulance medizinisch bedingte Rückführungstransporte per Ambulanzfahrzeug, Helikopter oder Flugzeug an. Der TCS bietet anerkannte Dienstleistungen an, wie den TCS Rechtsschutz, die TCS MasterCard oder die TCS Autoversicherung, und betreibt 37 Campingplätze und 2 Hotels. Zwanzigmal im Jahr erhalten die Mitglieder die Clubzeitung «Touring» mit einer Gesamtauflage von 1,3 Millionen Exemplaren. Dies sind alles Gründe, warum jeder zweite Haushalt dem TCS vertraut. TCS Mitgliedschaft Telefon 0844 888 111, Fax 0844 888 112 www.tcs.ch


AG 2  TCS Aargau

  touring 20  5. Dezember 2013

Alternativen zum Baldegg-Tunnel rasch ­entwickeln

IG Baldegg fordert rasches ­Handeln Eine Alternative zum Baldegg-Tunnel muss innerhalb eines Jahres vorliegen. So lautet die Forderung der IG Baldegg an das BVU. Der Leitende Ausschuss teilt zwar die Auffassung, dass Wirksamkeit und Kosten-/Nutzenverhältnis des vorliegenden Projekts ungenügend sind. Er macht jedoch auf die Dringlichkeit aufmerksam, das Untere Aaretal besser an das Nationalstrassennetz anzubinden sowie Baden und Brugg wirksam vom Durchgangsverkehr zu entlasten.

› Unmittelbar im Anschluss an die Medienkonferenz von Regie-

rungsrat Stephan Attiger hat sich der aus Nationalräten, Grossräten und Gemeindeammännern aus der Region sowie Vertreter von kantonalen Wirtschafts- und Verkehrsorganisationen breit abgestützte Leitende Ausschuss der IG Baldegg mit den neusten Erkenntnissen zum Projekt Baldegg-Tunnel auseinander gesetzt. Der Leitende Ausschuss kann die aufgrund der zusätzlichen Ab-

klärungen gewonnen Resultate nachvollziehen. Er teilt auch die Auffassung, dass Wirksamkeit und Kosten-/Nutzenverhältnis des aktuellen Projekts ungenügend sind. So sind die Kosten des Projekts stark angestiegen. Zudem fällt ein Teil des Zeitgewinns durch die verkehrliche Situation beim Autobahnzubringer bei Birmenstorf wieder weg. Auch sind die Entlastungswirkungen für die beiden Zentren Baden und Brugg zu gering.

Klare Forderungen | An der Ausgangslage hat sich für die IG Bald­egg jedoch nichts geändert. Sie weist auf die Dringlichkeit hin, für die bestehenden Verkehrsproblematiken eine Lösung zu finden. Die IG Baldegg stellt deshalb klare Forderungen an den Kanton und das BVU. 1. Der Kanton bzw. das BVU müssen mit hoher Priorität die Zielsetzungen «bessere Anbindung des Unteren Aaretals an das Nationalstrassennetz, die Entlastung des Zentrums Baden und die Entlastung des Zentrums Brugg» vorantreiben. Diese drei Zielsetzungen sind in einem Gesamtprojekt weiter zu verfolgen. 2. Innerhalb eines Jahres ist ein neues Projekt vorzulegen, damit nach weiteren sechs Monaten die notwendigen Richtplananpassungen vorgenommen werden können. So kann sich die IG Baldegg ein Projekt mit zwei Bauwerken im Raum Unteres Aaretal/Brugg/ A3 bzw. Raum Baden/A1 als mögliche Lösung vorstellen. 3. Die bestehenden Richtplaneinträge dürfen nicht gelöscht werden, bis die neuen Einträge vorgenommen wurden. 4. Die IG Baldegg ist in die Entscheidungsfindung des Kantons einzubeziehen.

Reuss Garage AG

Baden / Brugg.


5. Dezember 2013  touring 20 

Erfolgreicher TCS-Tag des Lichts › Am 14. November organisierte der TCS

Aargau im TCS-Zentrum Brunegg wie in den Vorjahren den Tag des Lichts. Der Anlass wird immer beliebter und die vier involvierten TCS-Experten sowie die zwei Patrouilleure hatten alle Hände voll zu tun. Insgesamt wurden 109 Fahrzeuge geprüft. Dabei wurden 33 Beanstandungen gemacht. 25 dieser Mängel konnten bereits vor Ort repariert oder behoben werden. 17 Batterien mussten ersetzt werden. Beim Augenfachgeschäft Mc Optik konnte man sich gratis einen Augentest machen lassen und die Firma Acustix nahm diverse Hörtests ebenfalls gratis vor. Gegen die Kälte gab es gratis heissen Kaffee und Berliner. Zudem erhielten die Besucher eine kleine Taschenlampe als Geschenk auf den Heimweg. So fand mit Bestimmtheit jeder problemos seinen Heimweg! – Unsere Fotos erinnern nochmals an den gelungenen Tag des Lichts.

TCS Aargau  AG 3

Schupfart Festival 2013: TCS-Wettbewerb ausgewertet Einmal mehr war die Sektion FricktalRheintal am Schupfart-Festival 2013 mit einem Infostand dabei. Fragen der Verkehrssicherheit und Auskünfte über das Angebot der TCS Dienstleistungen wurden während den drei Festivaltagen von den Vorstandsmitgliedern gerne beantwortet. Zudem wurden über 5000 Wettbewerbsformulare persönlich an die Besucher verteilt. Rund 2000 ausgefüllte Talons sind in die Urne geworfen worden. Besonders die Verkehrsfrage hatte für grosse Diskussionen am Stand gesorgt. Die Frage lautete: • Darf zum Überholen eines Traktors die Sicherheitslinie (durchzogene Linie) überfahren werden? Folgende Antworten standen zur Verfügung: • Nein nie • nur bei genügend Übersicht • ja Die irre Meinung, dass bei genügender Übersicht überholt werden darf ist bei vielen Autofahrern vorhanden. Selbstverständlich darf eine Sicherheitslinie nie überfahren werden zum Überholen eines Traktors. Die Gewinner des Wettbewerbs sind: 1. Preis, Gutschein für einen 2-Phasenkurstag im Wert von Fr. 340.– Max Mäder, Safenwil 2. Preis, Gutschein für einen TCS-Occasionstest im Wert von Fr. 240.– Daniel Häfliger, Erlinsbach 3. Preis, Einladung zum Jahresschlussessen für 2 Personen Susanne von Känel, Basel 4. Preis, Gutschein für einen TCS-Kurs im Wert von Fr. 100.– Denise Neeser, Schöftland 5. Preis, Eintrittsticket für das Schupfart-Festival 2014 Anita Meier, Reuenthal 6. Preis, Eintrittsticket für das Schupfart-Festival 2014 Priska Meyerhans, Sattel 7. Preis, Eintrittsticket für das Schupfart-Festival 2014 Marc Scheidegger, Bottmingen 8. Preis, Eintrittsticket für das Schupfart-Festival 2014 Fabio Gisler, Giebenach 9. Preis, Eintrittsticket für das Schupfart-Festival 2014 Michèle Beer, Baden 10. Preis, Eintrittsticket für das Schupfart-Festival 2014 Siegfried Liechti, Turgi


AG 4  TCS Aargau

  touring 20  5. Dezember 2013

TCS Sektion Aargau

Technisches Zentrum Brunegg Unterm Schloss, 5505 Brunegg Tel. 056 464 48 48, Fax 056 464 48 50, sbrunegg@tcs.ch, www.tcs-aargau.ch Prüfbahn und Technische Dienste Sekretariat/Kontaktstelle Mo/Di 07.30 – 12.00 / 13.00 – 17.30 Uhr Mo – Do 07.30 – 12.00 / 13.30 – 17.30 Uhr Mi/Do 07.30 – 12.00 / 13.00 – 18.30 Uhr Fr 07.30 – 12.00 / 13.30 – 17.00 Uhr Fr 07.30 – 12.00 / 13.00 – 16.00 Uhr Telefonzentrale Mo – Do 08.00 – 12.00 / 13.30 – 17.00 Uhr Fr 08.00 – 12.00 / 13.30 – 16.30 Uhr

Amtliche Fahrzeugprüfung (MFK) beim TCS nur Kategorien Personenwagen und Motorräder

1 2

Sie haben ein Aufgebot zur Fahrzeugprüfung vom Strassenverkehrsamt erhalten. Senden Sie sofort das Aufgebot das Sie vom Strassenverkehrsamt erhalten haben per Post, Fax oder E-Mail an unsere Adresse, oder rufen Sie uns an und vereinbaren einen Prüftermin. Tel. 056 464 48 48, Fax 056 464 48 50, sbrunegg@tcs.ch. Sie können die Unterlagen auch bei uns vorbeibringen: TCS Zentrum, Unterm Schloss, 5505 Brunegg. Wichtig: Ihre Anmeldung muss spätestens 18 Tage vor dem Prüftermin, welcher Ihnen vom Strassenverkehrsamt zugeteilt wurde, bei uns eingetroffen sein.

3 4 5

Wir bieten Sie zur amtlichen Motorfahrzeugprüfung auf und informieren gleichzeitig das Strassenverkehrsamt, dass die amtliche Kontrolle durch uns ausgeführt wird. Sie warten zur vereinbarten Zeit im Empfang des TCS Zentrums. Unser TCS-Prüfexperte wird Sie dort empfangen. Wir kontrollieren Ihr Fahrzeug, und nach bestandener Prüfung erhalten Sie den Stempel in Ihren Fahrzeugausweis. Die amtliche Kontrolle ist für Sie nun abgeschlossen. Selbstverständlich können auch solche Personenwagen oder Motorräder beim TCS angemeldet werden, bei denen Ihnen die Möglichkeit geboten wird, das Fahrzeug bei einer anderen Prüfstelle (z. B. Testcenter AGVS Kleindöttingen und Zofingen, oder die Strassenverkehrsämter Münchenstein und Zug) prüfen zu lassen. Auch in diesem Fall müssen Sie uns das Aufgebot, welches Ihnen vom Strassenverkehrsamt zugestellte wurde, als Anmeldung zuschicken. » Freiwillige amtliche Prüfung (ohne Aufgebot des Strassenverkehrsamtes) Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin: Tel. 056 464 48 48. Fahrzeuge mit ungültigem Fahrzeugausweis dürfen nur mit Tages- oder Händlerschildern vorgeführt werden.

Aus dem Dienstleistungsangebot 2013 Amtliche (nur Fahrzeuge der Kategorien Personenwagen und Motorräder) Fahrzeugprüfung gem. den Vorschriften des Strassenverkehrsamtes des Kantons Nachkontrolle Aargau

Mitglieder|Nichtmitgl.|Prüfzeit Fr. 55.– Fr. 65.– 30 Min. Fr. 20.– Fr. 30.– 15 Min.

Amtliche Prüfung Fahrzeuge, die 30 Jahre und älter sind für ältere Fahrzeuge

Fr. 85.–

Fr. 120.–

Volltest

Fr. 275.–

Fr. 455.– 3 1⁄2 Std.

Setzt sich zusammen aus: TCS Occasions-Test, Elektrotest, Leistungstest, Fahrwerktest

45 Min.

Leistungstest*

Motorleistung, Drehmoment, Drehzahl, Tacho

Fr. 110.–

Fr. 180.–

Fahrwerktest

Aufhängungen, Lenkgeometrie vorne und hinten, Chassis, Stossdämpfer, Lenkorganspiel, Reifen, Bremsprüfstand

Fr. 95.–

Fr. 158.– 1 1⁄2 Std.

TCS Occasions- Test

Abgaswerte (nur Messung), Stossdämpfer, Bremsen, Radlauf, Beleuchtung, Tacho, Lenkung, Bereifung, Rost, Unterboden, Auspuffanlage, Kraftübertragung, Kühlsystem, Batterie, wenn möglich Abfrage Steuergeräte

Fr. 120.–

Fr. 240.– 1 1⁄2 Std.

Fr. 80.-

Fr. 160.–

60 Min.

Fr. 40.–

Fr. 66.–

30 Min.

TCS MFK-Vortest Prüfung aller MFK-relevanter Punkte Elektrotest

Batterie, Anlasser, Ladeeinrichtung, Beleuchtung

60 Min.

Einzeltests Abgasmessung Benzin (keine Abgaswartung!) Abgasmessung Diesel (keine Abgaswartung!) Tacho* Tachomessung an Allrad-Fahrzeugen* Stossdämpfer Bremsen Beleuchtung Rosttest Wegstreckenmessung

Fr. 20.– Fr. Fr. 40.– Fr. Fr. 20.– Fr. Fr. 25.– Fr. Fr. 20.– Fr. Fr. 20.– Fr. gratis Fr. Fr. 40.– Fr. Fr. 40.– Fr.

Motorradtest Zustandstest Motorleistung Tachoprüfung

Fr. 95.– Fr. 110.– Fr. 30.–

Fr. 158.– 1 1⁄4 Std. Fr. 180.– 60 Min. Fr. 50.– 30 Min.

Fr. 80.–

Fr. 100.–

Caravan-Gas- Control-Service

Gemäss Vorschriften des Schweizerischen Fachverbandes des Flüssiggas- und Apparatehandels (FVF). In diesem Preis sind die Kontrolle, die FVF-Vignette sowie die Prüfprotokolle, nicht aber die eventuell benötigten Ersatzteile enthalten.

33.– 66.– 33.– 40.– 33.– 33.– 25.– 66.– 65.–

15 Min. 30 Min. 15 Min. 15 Min. 15 Min. 15 Min. 15 Min. 30 Min. 30 Min.

* Aus technischen Gründen kann die Tachokontrolle/Leistungstest bei gewissen Fahrzeugen nur durchgeführt werden, wenn die ASR (Antriebs-Schlupf-Regelung) oder das TCS (Traction-Controll System) ausgeschaltet oder ausser Betrieb gesetzt w ­ erden kann.

Technische Beratung für Mitglieder Montag bis Freitag jeweils von 11.00 bis 12.00 Uhr. Telefon 056 464 48 88 Wir stehen unseren Mitgliedern auch für technische Beratungen zur Verfügung. Unsere Experten helfen Ihnen gerne, z. B. bei der Überprüfung von Kostenvoranschlägen und Reparaturrechnungen. Fragen zu technischen Änderungen, Reifen, usw. Diese Dienstleistung ist gratis, steht aber ausschliesslich Mitgliedern zur Verfügung. Für das persönliche Erscheinen bitten wir um Voranmeldung unter 056 464 48 48. Bitte für Beratungskontakte Mitgliedernummer bereit halten. www.tcs-aargau.ch


5. Dezember 2013  touring 20 

TCS Aargau  AG 5

Kursangebot TCS Aargau Kurs / Kosten

Datum / Zeit

Die aktuellen Kursdaten unter www.tcs-aargau.ch oder Tel. 056 464 48 00 Preise:

Kursort

2-Phasen-Ausbildung für NeulenkerInnen

Kurstag 1 TCS Ausbildungszentrum Frick

TCS Mitglieder Kurstag 1 Fr. 270.–, Kurstag 2 Fr. 290.– Nichtmitglieder Kurstag 1 Fr. 340.–, Kurstag 2 Fr. 360.–

Kurstag 2 TCS Ausbildungszentrum Frick oder TCS Zentrum Brunegg

Nothilfe-Auffrischungskurs TCS Aargau Mitglieder: Fr. 50.– pro Person. Für Nichtmitglieder Fr. 80.–

Kursdaten (Theoretischer Teil) TCS Zentrum, 5505 Brunegg Mi, 18.12.2013 17.30 – 21.30 Uhr (Am Ortsende von Sa, 18.1.2014 9.00 – 13.00 Uhr Brunegg Richtung Birr) Folgende Themen gehören zu diesem Refresher-Kurs: Notruf richtig auslösen können und deren Nummer kennen, Patienten beurteilen, Bewusstlosen Lagerung, Beatmen/Herzmassage, Krankheitsbilder/Symptome/ Ursachen Herz-/Hirninfarkt, andere Ursachen die zur Bewusstlosigkeit oder Herzstillstand führen können, Defibrillator, aktives Arbeiten

Kursdetails: www.tcs-aargau.ch Anmeldung: Immer mit Talon an: TCS Zentrum, Unterm Schloss, 5505 Brunegg Wir bitten die TeilnehmerInnen pünktlich zu erscheinen. Bestätigungen werden keine verschickt.

Unsere Öffnungszeiten für die Feiertage Weihnachten / Neujahr TCS Prüfbahnen und technische Beratungen Montag, 23.12.2013 bis 5.1.2014 geschlossen

Kontaktstelle TCS Aargau Montag, 23.12.2013 7.30 – 17.30 Uhr Dienstag, 24.12.2013 bis 5.1.2014 geschlossen

Wir wünschen allen frohe Festtage! Wichtige Telefonnummern: Pannen- und Unfallhilfe Kundendienst (24 h) Auslandhilfe Strasseninformationen

0800 140 140 0844 888 111 +41 58 827 22 20 +41 58 827 24 24

Schloss Ragaz

*NM = Nichtmitglieder


AG 6  TCS Aargau

  touring 20  5. Dezember 2013

Veranstaltungen 2014

Jan.

Feb.

Kantonalsektion Aargau

US Aarau AG 1

US Limmattal AG 2

26.1.-8.2.2014 Wintersportwochen Davos

25.1. Generalversammlung

11.1. Spanferkelabend mit Überraschungen

26.1.-8.2.2014 Wintersportwochen ­Davos

Winteranlass

Fahrtrainingkurse

7.2. Generalversammlung

21.2. Generalversammlung

Damenanlass

15.3. Generalversammlung Tägi Wettingen

Tag im Schnee

29.3. Tanzabend

Mär

US Wiggertal AG 3

US Lenzburg AG 4

US Frick AG 5

11.1. Schlittelplausch

22.3. Generalv

Fahrtrainingkurse Damenanlass

Fahrtrainingkurse

Velotour

10.5. Familienwanderung

April 3.5. TCS Familiensicherheitstag Muri (Maimarkt) Mai

17.5. Kulinarischer Anlass

Fahrtrainingkurse

23.5. Delegiertenversammlung TCS Aargau

Kultureller Anlass

14.6. spezielle Zugfahrt

2-tägige Radtour

Kulinarischer Anlass

17.8. Brunch auf dem Bauernhof

Theater

23.8. Fahrkur

Wanderung

26.-28.9 Schupfa

Juni Fahrtrainingkurse

Juli

Aug.

Fahrtrainingkurse

19.–25.7. Jugendfahrlager Scurengo TI TCS Sicherheitstag Baden

Herrenanlass

24.8. Brunch auf dem Hallwilersee

Fahrt ins Blaue 14.9. TCS-Kids-Cross Süpercross Baden Sept.

Fahrt ins Blaue

26.-28.9. Schupfart Festival

13.9. Herbstwanderung Weinwanderung Wallis 14.9. TCS-Kids-Cross

27.9.–3.10. Jugendfahrlager Frick Okt.

25.10. TCS Ball – Trafo Baden Tag des Lichts

Nov.

Dez.

Fahrtrainingkurse 7./8.11. Chlaushock Waldhütte Schönenwerd

24.10. Jassabend Jahresfest

22.11. Fondue/Racletteplausch Fahrtrainingkurse

7.12. Chlaushock

Die Mitglieder können an allen Anlässen teilnehmen, auch bei anderen Untersektionen.


ktal-Rheintal

5. Dezember 2013  touring 20 

US Freiamt AG 6

US Brugg AG 7

US Kulm AG 8

18.1. Generalversammlung

TCS Aargau  AG 7

TCS Motorradgruppe

TCS Camping-Club

25./26.1. Schneeweekend

5.1. Neujahrsbrunch

14.3. Generalversammlung

7.3. Generalversammlung Hotel Aarehof Wildegg

5.4. Warm-Up TCS Frick

17.-21.4. Oster Treffen Orsingen DE

3.5. Warm-Up TCS Frick

24.5. Anhänger-ManövrierKurs

24.5. Kurven und nochmals Kurven Schwarzwald

28.5.–1.6. Auffahrtstreffen TCS Camping Bern

19.6. Töff-Segnung

6.6.–9.6. Pfingsttreffen TCS Camping Bern

21.2. Schlittenfahrt Davos

22.3. Generalversammlung

versammlung

8.3. Generalversammlung

Stadtführung Laufenburg und Schifffahrt 2.5. Muothatal-WetterMusical Massachusetts schmöcker Zugerseeschifffahrt

3.5. Betriebsbesichtigung Emmi Kaltbach

3.5. Ausfahrt Reusspark 3.5. TCS Sicherheitstag Muri 19.5. Ausfahrt Fronleichnam

21.6. Jahresausflug Taubergiessen DE

21.-28.6. Motorradferien Kärnten 11.7. Abendausfahrt

rs TCS Frick

23.8. Spiessbraten Im Roos

9. art Festival

21.9. Brunch Hallwilersee

Val de Travers Absinth-Asphaltminen

23.8. Fahrkurs TCS Frick

16./17.8. Ausfahrt Schwarzwald

22.–24.8. Bad- und Plauschweekend Bad Zurzach

6.9. Schifffahrt Hallwilersee

5.9. Grillplausch

27.9.-11.10. Herbst-Ferien-Treffen Aschau Zillertal

14.9. Herbstausfahrt

Damenausfahrt

Führung Flughafen Zürich

15.11. Jahres-Schlusshock

29.11. Metzgete Klauskegeln

21.11. Schlusshock

8.11. Camperbuffet Küttigen 26.12.–3.1. Winter-Treffen Sion


AG 8  TCS Aargau

  touring 20  5. Dezember 2013

AAR bus+bahn testet HybridGelenkbus Bei AAR bus+bahn, Busbetrieb Aarau verkehrt seit Mitte Mai 2013 eine ganze Flotte von Hybrid-Normalbussen. Diese Massnahme wurde von den Fahrgästen und Bevölkerung positiv wahrgenommen. AAR bus+bahn setzt die ökologischen Anstrengungen fort. Ab anfangs November bis Frühling 2014 wird nun auch ein Hybrid-Gelenkbus im Linienverkehr als Testfahrzeug unterwegs sein.

Die seit Mitte Mai verkehrende Flotte von 13 Hybridbussen ist – nach anfänglichen «Kinderkrankheiten» – gut unterwegs. AAR bus+bahn will im Rahmen der Strategie die ökologischen Anstrengungen weiter ausbauen. So wird ab anfangs November bis Frühling 2014 die Hybridtechnologie auch bei einem Gelenkbus getestet. Das erste Fahrzeug des Typs «Hess SwissHybrid» wird im normalen Linienbetrieb eingesetzt.

Ökologische Anstrengungen von AAR bus+bahn gehen weiter | AAR bus+bahn will im Rahmen der Strategie die ökologischen Anstrengungen weiter forcieren. Die Auswertungen der seit Mitte Mai verkehrenden Hybridbus-Flotte werden laufend ausgeführt. Mathias Grünenfelder, Direktor von AAR bus+bahn, dazu: «Die laufend durchgeführten Analysen zeigen positive Auswirkungen. Deshalb wollen wir die Hybridtechnologie auch bei Gelenkbussen testen und Erfahrungen sammeln, denn diese Tests dienen schlussendlich als Grundlage für die Beschaffung von weiteren Fahrzeugen».

In den folgenden Monaten wird der Hybrid-Gelenkbus in Aarau unterwegs sein, dies vor allem auf den Linien 1 (Aarau– Küttigen bzw. Buchs) und Linie 2 (Aarau– Erlinsbach bzw. Rohr). Anschliessend werden weitere Fahrzeuge von anderen Herstellern zum Einsatz kommen. Die genauen Daten liegen jedoch noch nicht vor.

Hybrid-Gelenkbus vom Typ «HESS SwissHybrid» Der Hybrid-Gelenkbus des Typs «HESS SwissHybrid 3BGH-N2C» wird der erste Hybrid-Gelenkbus sein, der bei AAR bus+bahn getestet wird. Im Gegensatz zu den HybridNormalbussen mit einem Parallel-HybridAntrieb (Diesel- und Elektrobetrieb funktionieren unabhängig voneinander) ist dieses Fahrzeug mit einem seriellen Antrieb ausgerüstet. Das heisst, dass der Dieselmotor dauernd im optimalen Drehzahlbereich läuft und zugleich elektrische Energie für die Elektromotoren an den Achsen 2 und 3 liefert. Überschüssige und beim Bremsen zurück gewonnene Energie wird in den Supercapsmodulen gespeichert.

Schlusshock der TCS-Biker

«Schluss und fertig» – könnten die Biker fast sagen. Vor dem Hock in Eggenwil kam just in time der erste Schneefall ins Unterland. Und das bedeutet für die Motorradgruppe ihre liebsten Untersätze einzuwintern und Servicearbeiten. Aber bevor das erste Jahr der Motorradgruppe des TCS im November sich unaufhaltsam dem Ende neigt, wird noch einmal zusammengesessen und in Erinnerungen geschwelgt ...

Fast ein Drittel aller Mitglieder trafen sich im Waldhaus in Eggenwil. Zu den traditionellen Nüssli, Schöggeli und Manderinli auf dem Tisch, gab es auch noch die neusten Nachrichten über die bevorstehenden Anlässe. Zu guter Letzt durften alle noch bei Kaffee den selbstgemachten und luftigen Lebkuchen der Organisatorin geniessen. Heidi Altschul war verantwortlich für das Ausgestalten und Organisieren des Hocks. Was ihr ohne Zweifel sehr gut gelang. Ein herzliches Dankeschön – war wieder ein toller Anlass in geselliger Runde. Diejenigen Biker, die immer wieder von der Motorradgruppe gelesen haben und sich für mehr interessieren gehen am einfachsten auf unsere Homepage www.tcs-aargau.ch/motorradgruppe oder schreiben an dessen Präsidenten werner.felix@tcs-aargau.ch.


5. Dezember 2013  touring 20 

TCS Aargau  AG 9

Nez Rouge mit TCS-Unterstützung im Jubiläumsjahr unterwegs › Nez Rouge feiert in diesem Jahr Geburts-

tag. Zusammen mit den beiden Nachbarkantonen Zürich und Luzern wurde Nez Rouge im Aargau vor 20 Jahren erfolgreich lanciert. Seither läuft die nützliche Aktion problemlos und sie ist auch sehr beliebt. Vater dieser Dienstleistung im Kanton Aargau ist Kurt Röthlisberger. Er wird unterstützt von sehr vielen freiwilligen Helfern, welche zum Teil sogar mehrmals im Einsatz stehen. Die Zahlen dieser zwanzig Jahre sind eindrücklich und sprechen für sich: 14 500 Transporte wurden ausgeführt. 29 000 Personen wurden nach Hause gefahren. Dafür benötigte die Aktion 8500 Freiwilligen-Einsätze, welche insgesamt 500 000 Kilometer zurücklegte (12 × um die Welt). Nicht selten standen auch ganze Vereine im Einsatz. Nez Rouge ist im Hinblick auf die Verkehrssicherheit eine sehr nützliche Sache. Zwar kann man das nicht messen, doch der Beitrag zugunsten der Unfallverhütung liegt auf der Hand. Bedenken, dass Nez Rouge den Taxidienst ersetzen könnte, sind längst verflogen, denn die

Dienstleistung von Nez Rouge geht wesentlich weiter. In der Praxis sieht das wie folgt aus: Die Zentrale befindet sich auch in diesem Jahr in der Berufsschule Lenzburg. Wer heimgefahren werden möchte ruft dort an (0800 802 208). Anschliessend fährt eine Zweierequipe los, um den Kunden abzuholen. Mit dem einen Auto wird danach der Kunde nachhause chauffiert, während der andere Fahrer das Auto des Auftraggebers ebenfalls zu dessen Domizil chauffiert. So kommen die Nez Rouge-Kunden und die Fahrzeuge am Ende heil nach Hause. Offiziell kostet diese Dienstleistung nichts. Es ist aber Ehrensache, dass man ein Trinkgeld gibt. Wie Kurt Röthlisberger sagt, gibt es in der Regel 30 Franken pro Fahrt. Diese Trinkgelder werden immer für einen wohltätigen Zweck eingesetzt. Diesmal profitiert der Tierschutzverein Aargau.

Unterstützung durch TCS Aargau, Auto Schmid Rohr AG und Berufsschule Lenzburg | Neben der Berufsschule Lenzburg unterstützt der Touring-

Thomas Canonica, Geschäftsführer TCS Aargau anlässlich der Fahrzeugübergabe

Club Aargau sowie die Auto Schmid Rohr AG die gute Sache im Aargau massgeblich. Letztere Firma liefert jeweils 10 Autos, welche während eines Monats verwendet werden dürfen. Laut TCS-Geschäftsführer Thomas Canonica kann sich der TCS künftig auch vorstellen, zusätzlich die Fahrer auszubilden. Dazu stehen die Ausbildungspiste Frick und versierte Moderatoren zur Verfügung. Die Berufsschule Lenzburg will mit der Unterstützung ein Zeichen für die jungen Lenker setzen, wie Rektor Ruedi Suter anlässlich der Pressekonferenz sagte. Momentan sind 753 Freiwillige bei Nez Rouge im Aargau auf der Einsatzliste, davon mehr als ein Drittel Frauen. Durch die Aktion «Suche Engel» wird der Bekanntheitsgrad zudem bei den Jugendlichen erhöht. Diese fahren zusätzlich rund 200 Einsätze im Dezember. Vor allem an den Spitzentagen fehlen noch einige Leute. Melden kann man sich bei folgender Adresse: Aktion Nez Rouge Aargau, Postfach 2131, 5001 Aarau, Tel. 062 822 32 61, info@nezrougeaargau.ch, www.nezrougeaargau.ch.  MS


AG 10  TCS Aargau

  touring 20  5. Dezember 2013

Anlässe und ­Ausschreibungen Aarau AG 1

Traktanden: 1. Wahl der Stimmenzähler 2. Protokoll 3. Jahresberichte 2013 – Präsident – Veranstaltungsobmann 4. Jahresrechnung 2013 –Bericht Kontrollstelle –Genehmigung und Entlastung 5. Budget 2014 6. Wahlen – Vorstand – Präsident – Revisoren – Kant. Delegierte

usaarau@tcs-aargau.ch

Generalversammlung Samstag, 25.1.2014, 19 Uhr (Eingangskontrolle/Türöffnung ab 18.15 Uhr) Aula, Bildungszentrum BZU, Unterentfelden Programm: Generalversammlung Nachtessen Tanz mit dem Orchester «Swiss Boys»

7. Jahresprogramm 2014 8. Anträge der Mitglieder 9. Verschiedenes und Umfrage Anträge von Mitgliedern sind mindestens 2 Wochen vor der Generalversammlung schriftlich an folgende Adresse zu richten: Beatrice Staubli, Titlisstrasse 9, 5035 Unterentfelden, Tel. 062 723 67 07 oder 079 657 36 81. Pro Mitglied ist eine Begleitperson (ohne Stimmrecht) eingeladen. Es werden keine Teilnahmebestätigungen zugestellt. Ab 18.15 Uhr können Sie sich unter Vorweisung Ihres TCS Ausweises AG 1 bei den bereitstehenden Tischen vor dem Saal anmelden. Von Mitgliedern, welche unentschuldigt fernbleiben, werden wir einen Unkostenbeitrag einfordern. Wir freuen uns auf ein zahlreiches Erscheinen unserer Mitglieder.  Der Vorstand

49.

TCS Wintersportwochen 2014 Der TCS Aargau lädt Sie wiederum zu unseren beliebten Wintersportwochen in Davos ein. Die Betreuung unserer Gäste übernimmt unser "JIMMY", Herr Georg Rüttimann. Davos mit 1560 m.ü.M. bietet allen etwas - ob Alpin, Langlauf oder Winterwandern. Das Club Hotel Davos in Davos-Platz bietet Ihnen zudem ein Ozonhallenbad, eine Sauna und andere Aktivitäten. Im sensationellen Preis-/Leistungsverhältnis sind folgende Leistungen inbegriffen: Übernachtung im Club Hotel Davos mit Halbpension, ein Bauernbuffet und ein Fondueabend, Begrüssungsapéro, Carfahrt ab /bis Bus Terminal Rütihof sowie die Gästekarte zur Gratis-Benützung der Buslinien in Davos.

TCS Pauschalpreis pro Person 1. Woche

TCS Kinderfestpreis im Zusatzbett

26.01. – 01.02.2014 (6 Nächte)

bei 2 voll zahlenden Personen

CHF 705.00

00 – 02 Jahre

gratis

Doppelzimmer Süd mit Balkon Zuschlag für Alleinbenutzung

CHF 735.00 CHF 120.00

03 – 05 Jahre 06 – 11 Jahre

CHF 50.00 CHF 320.00

inkl. Halbpension, Carfahrt, Gästekarte Davos

ab 12 Jahren

CHF 560.00

2. Woche 01.02. – 08.02.2014 (7 Nächte)

TCS Kinderfestpreis im Zusatzbett bei 2 voll zahlenden Personen

Doppelzimmer Nord Komfort

CHF 1005.00

00 – 02 Jahre

Gratis

Doppelzimmer Süd mit Balkon

CHF 1035.00

03 – 05 Jahre

CHF 50.00

Zuschlag für Alleinbenutzung

CHF 150.00

06 – 11 Jahre

CHF 435.00

ab 12 Jahre

CHF 630.00

Bei Buchung Woche 1+2 wird auf 1..Woche 10% Rabatt gewährt – nicht kumulierbar mit anderen Rabatten!

Buchungsgebühr Nichtmitglieder Reduktion OHNE Carfahrt p.Person max. Reduktion pro Buchung

-------------

-----------------------------------

CHF 50.00 CHF 50.00 CHF 100.00

oblig. Annullationskostenversicherung ETI-Europa Einzel CHF 75.00 ETI-Europa Familie CHF 103.00

----------------------------------

-----------------------------------------

Limmattal

AG 2 uslimmattal@tcs-aargau.ch

Stadtführung in Baden mit anschliessendem Spanferkelessen Samstag, 11. Januar 2013, 16.30 Uhr

Doppelzimmer Nord Komfort

inkl. Halbpension, Carfahrt, Gästekarte Davos

Anmeldung: Bis 12. Januar 2014 an Beatrice Staubli, Titlis­ strasse 9, 5035 Unterentfelden. Es können keine telefonischen Anmeldungen entgegen genommen werden.

------------

ANMELDUNG FÜR DIE TCS WINTERSPORTWOCHEN DAVOS 2014 (nur schriftlich möglich)

Begleiten Sie uns auf eine Reise durch dunkle Gassen und geheimnissvolle Keller und Gewölbe von Baden. Erfahren Sie mehr über die faszinierenden Geschichten in und um Baden und lassen Sie sich entführen in längst vergangene Zeiten. Die Stadtführung wird von Silvia Hochstrasser geleitet. Danach werden wir uns bei einem gemütlichen Nachtessen an einem Spanferkel stärken. Selbstverständlich wird auch anderes Fleisch und reichlich Beilagen zu Tisch gereicht. Ab 12 Jahren Der Anlass ist auch für Kinder geeignet. Warme, der Witterung angepasste Kleidung erforderlich. Der Anlass findet bei jedem Wetter statt. Im Preis inbegriffen ist die Stadtführung (mit Apéro) sowie das Nachtessen mit Dessert und Getränken (ohne alkoholische Getränke).

1. Name: 2. Name:

______________________ ______________________

1. Vorname: 2. Vorname:

_______________________ _______________________

1. Kind /Geb. Datum: Strasse/Nr.: Telefon:

______________________ ______________________ ______________________

2. Kind /Geb. Datum: PLZ/Ort: Email:

_______________________ _______________________ _______________________

Datum: Samstag, 11. Januar 2013, 16.30 Uhr bis ca. 22.00 Uhr (oder später, für alle die gerne etwas sitzen bleiben). Nur Essen: ab 19 Uhr.

Gewünschte Woche: Zimmerkategorie: Anreise:

 26.01. – 01.02.14  Doppelzimmer Nord MIT  OHNE Carfahrt

 01.02. – 08.02.14  Doppelzimmer Süd  Anreise mit dem Zug

 EZ Nord  EZ Süd  Anreise mit PW mit  ohneGarage

Treffpunkt: Baden, zentral. Genauer Ort wird noch bekannt gegeben.

Annullationskosten

Deckung gewünscht:

 Ja

TCS-Referenz-Nr. Datum:

______________________ ______________________

 Nein

______________________ Kundenwunsch: Unterschrift: ______________________ TCS Zentrum Brunegg, 5505 Brunegg, Tel. 056 464 Unterschrift: 48 48, Fax 056 464 48 50, Email sbrunegg@tcs.ch

Kosten: ganzes Progr. Erw. CHF 40.– Kinder CHF 25.– Nichtmitgl. CHF 50.–

nur Führung CHF 15.– CHF 10.– CHF 20.–

nur Essen CHF 25.– CHF 15.– CHF 30.–


5. Dezember 2013  touring 20 

Anmeldungen sind bis spätestens Freitag, 3. Januar 2014, unter Angabe der Mitglied-Nr., mit dem Vermerk «Erwachsen», «Nichtmitglied» oder «Kind», mit Talon an Beatrice Schärer, Weinbergstrasse 5, 5430 Wettingen, Tel. 056 426 89 39, E-Mail tcs-beatrice.schaerer@gmx.ch zu richten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt. TCS Mitglieder werden bevorzugt. Weitere Details werden den angemeldeten Personen schriftlich mitgeteilt.

Lenzburg AG 4

Sie herzlich ein und freut sich auf eine grosse Teilnehmerzahl. Anmeldung an Mario Moser Trockmatt 4, 5504 Othmarsingen oder anmeldung@tcslenzburg.ch Bitte geben Sie auch per E-Mail alle Angaben an, die auch auf dem Talon verlangt werden.

Unser nächster Anlass ist die 54. Generalversammlung, welche am Samstag, 8. März 2014 wiederum in der Turnhalle Unterkulm stattfindet. Bitte reservieren Sie sich schon heute dieses Datum. Der Vorstand

Hinweis zur Anmeldung per E-Mail: Sie bekommen umgehend eine automatische Antwort. Ist dies nicht der Fall, hat uns Ihr E-Mail nicht erreicht. Bei Abmeldung nach Anmeldeschluss ist keine Rückerstattung möglich, bzw. muss der volle Preis bezahlt werden.

Campingclub Aargau

Freiamt

vorstand@tcslenzburg.ch

AG 6 usfreiamt@tcs-aargau.ch

Schlittelplausch oder Schneeschuhwandern in Engelberg

Generalversammlung 2014 / Voranzeige

Samstag, 11. Januar 2014

Samstag, 18. Januar 2014

Mit dem Car reisen wir gemütlich bis vor die Bergbahn. Die Schlittler erhalten einen Schlittelpass und haben den ganzen Tag zur freien Verfügung. Die Schneeschuhwanderer begeben sich auf eine zwei Stunden dauernde, geführte Tour. Diese ist etwas spezieller als vor 2 Jahren. Der Nachmittag steht ihnen frei. Die Schlitten, die Schneeschuhe und natürlich das Mittagessen ist organisiert und im Preis inbegriffen. Gegen Abend fahren wir entspannt mit dem Car nach Hause.

Die nächste Generalversammlung findet am 18. Januar 2014 in der Mehrzweckhalle in Boswil statt. Das detaillierte Programm wird in der Ausgabe Nr. 1 vom 9. Januar 2014 publiziert.

Abfahrt um 7.45 Uhr beim Strassenverkehrsamt Schafisheim. Ankunft um 17.30 Uhr beim Strassenverkehrsamt. Preise: Schlittler: Erwachsene  Kinder 6–15 Jahre  Kleinkinder 0–5 Jahre  Schneeschuhwanderer: 

CHF 35.– CHF 15.– CHF 10.– CHF 65.–

Wir bitten Sie, sich mit dem Anmeldetalon oder per E-Mail bis 13. Dezember 2013 anzumelden. Nach der Anmeldung erhalten Sie den Einzahlungsschein und genaue Infos. Der Vorstand lädt

TCS Aargau  AG 11

Kulm

AG 8 uskulm@tcs-aargau.ch

markus.steiner@bluewin.ch

Neujahrsbrunch 2014 Sonntag, 5. Januar 2014, 10 Uhr Am Sonntag, 5. Januar 2014, findet der Neujahrsbrunch statt. Wir treffen uns um 10.00 Uhr im Restaurant Quellen-Höfli in Bad Zurzach (grossen Parkplatz benützen). Da die Platzzahl beschränkt ist, werden die Reservationen nach Eingang der Anmeldungen vorgenommen. Aus Platzgründen sind nur CCA Mitglieder und die im gleichen Haushalt lebenden Familienangehörigen zugelassen. Wer Lust und Zeit hat kann anschliessend im attraktiven Thermalbad in Bad Zurzach den Nachmittag verbringen. Anmeldung mit Anzahl Erwachsenen und Kindern bis spätestens Montag, 30. Dezember 2013, an: Theres Mock, Hagenbüchlerstrasse 1, 5442 Fislisbach, Tel. 056 493 05 38 E-Mail: mock.theres@ hispeed.ch oder www.cca-aargau.ch

Alles Gute im neuen Jahr! Liebe Mitglieder der Untersektion Kulm Von Herzen wünschen wir Ihnen und Ihren Angehörigen ein schönes Weihnachtsfest und für das Jahr 2014 beste Gesundheit und stets eine unfallfreie und gute Fahrt!

Anmeldung

Impressum Herausgeber Touring Teil Aargau: TCS Aargau Verantwortlicher Redaktor: Markus Schenk Vorstufe: SuterKeller Druck AG, Oberentfelden Inserate: Publimag AG, Seilerstr. 8, 3001 Bern Auflage Aargauer Teil: 105 000 Expl.



Bitte an Adresse gemäss Ausschreibung senden.

Veranstaltung/Kurs: Veranstaltungsdatum: Untersektion: TCS-Mitglied-Nr.: Name/Vorname: Strasse: PLZ/Ort:

Der TCS Aargau führt laufend Fahrsicherheitskurse durch.

Tel. P:

Tel. G:

Erwachsene: Kinder:

Total Personen:

Zusätzliche Angaben (gem. Ausschreibung) Für Sektion Lenzburg: Anz. Erwachsene

Schlittler / Anz. Kinder

Für Sektion Campingclub Aargau:

056 464 48 48

Schneeschuhwanderer

Geb.-Daten: Anz. Erwachsene

Datum: Unterschrift:

Anz. Kinder


AG 12  TCS Aargau

  touring 20  5. Dezember 2013

TCS Shop Kontaktstelle Aargau Führer, Strassenkarten, Auto- und Reisezubehör

Monatshit Dezember 1 Autobahnvignette Schweiz 2014 und 1 Strassenkarte Schweiz 2014 CHF 50.00 anstatt CHF 56.80

Unser t Monatshi

Angebot gültig vom 1.12. – 23.12.2013 gegen Vorweisung des gültigen TCS-Ausweises

Die Neuigkeit für alle Nutzer von mobilen Geräten Endlich laden Sie Ihre Akkus auch unterwegs auf Ladegerät Powerbank mobiler Lade-Akku 2600mA/h für Smartphones, Cameras, Tablets, Bluetooth Kopfhörer, mobile Lautsprecher, GPS unterwegs, Sportgeräte, Lampen für Fahrräder usw. Preis PowerBank Aufladegerät Mitglieder CHF 28.00 Nichtmitglieder CHF 32.00

Weihnachtsaktion: Römer Kindersitze KIDFIX und KID plus Auf Römer Kindersitze KIDFIX und KID plus erhalten Sie während der Aktionszeit zusätzlich zum Mitgliederpreis 15% Rabatt Preis KIDFIX TCS-Mitgliederpreis CHF 238.00 -15% Rabatt CHF 202.00 Preis KID plus TCS-Mitgliederpreis CHF 204.00 -15% Rabatt CHF 173.00 Angebot gültig vom 1.12. – 23.12.2013, nur solange Vorrat, gegen Vorweisung des TCS Ausweises.

Weihnachtsaktion: KED Velohelme - Schenken Sie Sicherheit für den Kopf! Auf folgende KED-Velohelme erhalten Sie während der Aktionszeit zusätzlich zum Mitgliederpreis 15% Rabatt. Preis Preis Preis Preis

MEGGY STATUS SPIRI PAGANINI

CHF CHF CHF CHF

59.00 – 15% Rabatt CHF 50.00 79.00 – 15% Rabatt CHF 67.00 99.00 – 15% Rabatt CHF 84.00 109.00 – 15% Rabatt CHF 92.00

Angebot gültig vom 1.12. – 23.12.2013, nur solange Vorrat, gegen Vorweisung des TCS Ausweises.

Weitere Artikel finden Sie in unserem Internet Shop www.tcs-shop.ch

Weitere Artikel finden Sie in unserem Internet Shop www.tcs-shop.ch

Ihre TCS Kontaktstelle im Aargau TCS Zentrum Brunegg Unterm Schloss 5505 Brunegg

Telefon 056 464 48 48 Fax 056 464 48 50 www.tcs-aargau.ch sbrunegg@tcs.ch

Öffnungszeiten Shop Mo bis Do 07.30 - 12.00 13.30 - 17.30 Fr 07.30 - 12.00 13.30 - 17.00

TCS Sektion Aargau 20 / 2013  

Unsere Sektionszeitung informiert Sie regelmässig über die Dienstleistungen, Kurse und Angebote der Kantonalsektion und der Untersektionen s...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you