Issuu on Google+

6. September 2012   touring 15 

TCS Aargau  AG 1

sektion aargau

Tag der offenen Piste TCS nur Vertreter der Autofahrer?

«

Die Grossratswahlen werfen bereits ihre Schatten voraus. Der TCS Aargau empfiehlt in seinem Cluborgan «Touring» Kandidaten, welche dem TCS oder dem ACS angehören und welche hinter der Verkehrspolitik des TCS stehen. Das ist legitim und verständlich, denn der Touring wird bekanntlich von den Mitgliedern finanziert. Dass da keine Kandidaten Platz finden, welche nicht hinter dem TCS stehen, ist verständlich. Der TCS setzt sich seit Jahren durch Vertreter im Parlament für ein intaktes Mobilitätsnetz ein. Der Vorwurf, wonach der TCS nur für Autofahrer da sei, ist völlig aus der Luft gegriffen und entbehrt jeder Grundlage. Er kommt von Leuten, welche jetzt eben nicht empfohlen werden können, da sie nicht auf der Linie des grössten Verkehrsverbandes stehen. Seit Jahrzehnten setzt sich der TCS auch für die Sicherheit der schwächeren Verkehrsteilnehmer ein. Die jährliche, nicht ganz billige Sicherheitskampagne zum Schulbeginn ist da erwähnenswert. Aber auch der Bau von Radwegen und Trottoirs werden vom TCS unterstützt. Der TCS setzt sich zudem zugunsten der Wohnqualität sowie für mehr Lebensqualität ein. Beispiel ist hier die Umfahrung Mellingen, welche vom TCS massgebend unterstützt wird. Leute, die glauben, der TCS wolle Strassen im Vorrat bauen, sind schlecht informiert. Der TCS setzt sich aber dafür ein, dass die Infrastruktur für eine intakte Mobilität laufend angepasst und gut unterhalten wird. Der TCS hat schon längst erkannt, dass die Strasse nicht gegen den ÖV ausgepielt werden soll. Offenbar haben dies nicht alle GrossratskandidaMarkus Schenk ten mitbekommen.

«

Samstag, 15. September, TCS Ausbildungszentrum in Frick

› Die Verkehrssicherheit ist eines der zentra­

len Anliegen des Touring Club Schweiz. Seit dem 15. September 2006 führt die TCS Sek­ tion Aargau im Ausbildungszentrum Frick 2­Phasenausbildungskurse, E­Bike­Kurse, Auffrischungskurse für jedermann sowie Aus­ und Weiterbildungskurse für Motor­ radfahrerinnen und –Fahrer durch. Das mo­ derne Ausbildungszentrum eignet sich auch für die Durchführung von Events kombi­ niert mit fahrtechnischen Lerneffekten. Ziel ist stets, die Verkehrssicherheit zu erhöhen. Unter dem Motto «Lernen durch Erleben» in­ formieren wir am Tag der offenen Piste aus­ führlich über unsere vielseitigen Aktivitäten und Dienstleistungen: Parcours, Live­De­ monstrationen, Oldtimerfahrzeuge, TCS He­ likopter, Kickboard­Kurse, Modellautos und vieles mehr, um den Umgang, die Gefahren das richtige Verhalten im Strassenverkehr zu demonstrieren und darüber hinaus, den TCS besser kennenlernen zu können.

Wichtige  Programmpunkte | Eröffnet wird der Tag der offenen Piste um 9.30 Uhr. Dann wird auch der TCS­Helikopter in Frick landen. Ab 10 Uhr sind diverse Lernfahrten mit Abstandsübungen, Demos über die Rest­ geschwindigkeit und das Kurvenfahren zu erleben. Für die Kinder ist ein Micro­Scooter Kurs, ein Seitenwagenfahren und Modellau­ to steuern organisiert. Im Showtime­Block wird das Fahren mit Alkoholbrille demonst­ riert. Die Besucher können aktiv mitmachen. Zu Gast erwartet der TCS Aargau um 12 Uhr den TCS Youngtimer Club Basel. Der Club präsentiert dabei seine Raritäten. Offiziell begrüsst wird die Bevölkerung um 12.30 Uhr

von Herrn Thierry Burkart, Präsident des TCS Aargau und von Herrn Regierungsrat Peter C. Beyeler, Vorsteher des Departements Bau, Verkehr und Umwelt. Während der ganzen Veranstaltung kann man sich auf dem Ge­ lände über die Patrouille TCS, über die viel­ seitigen Dienstleistungen und das Kurswesen des TCS Aargau informieren, E­Bikes testen und im Überschlagssimulator versuchen. Die Polizei Oberes Fricktal informiert im Theorie­ raum über das korrekte Verhalten im Kreisel. Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung ist der TCS Helikopter und die TCS Ambulanz, welche besichtigt werden können. Das Vormittagsprogramm wird ab 14.00 Uhr wiederholt. Schluss der Veranstaltung ist um 17 Uhr. Im Festzelt können sich die Besucher reichhaltig verpflegen. Der TCS freut sich auf Ihren Besuch und heisst alle herzlich willkommen.

Das detaillierte Programm 9.30 Uhr Eröffnung des Tag der offenen Piste – Landung des TCS Helikopters 10.00 Uhr Einblick ins Kurswesen mit Live Demos 10.30 Uhr Kinderanimationen 11.30 Uhr Showtime und Youngtimer­Einfahrt 12.30 Uhr Begrüssung durch Präsident TCS Aargau, Thierry Burkart, Grusswort Regierungsrat Peter C. Beyeler 13 Uhr Besichtigung Heli und Ambulanz 14 Uhr Wiederholung des Vormittagsblocks 17 Uhr Schluss der Veranstaltung


AG 2   TCS Aargau 

  touring 15  6. September 2012

Sektion Aargau

Einladung zum Tag der offenen Piste vom 15. September 2012 Die TCS Sektion Aargau freut sich, Sie zum Tag der offenen Piste in unser Ausbildungszentrum in Frick einzuladen. Nutzen Sie die Gelegenheit und lassen Sie sich von unseren Mitarbeitern und Spezialisten über unsere vielseitigen Aktivitäten und Dienstleistungen eingehend informieren. Das können Sie erleben: 09.30 Uhr

Öffnung des Zentrums für die Besucher, Landung des TCS Helikopters

10.00 Uhr Kurswesen

Demo Abstandsübungen Demo Restgeschwindigkeit Demo Anhalteweg / Reaktionsweg

10.30 Uhr Kinder

Micro-Scooter Kurs mit René Lauper, Verein New mobility safety projects Modellautos fahren Seitenwagen fahren

11.30 Uhr Showtime

Fahren mit Alkoholbrille Motorrad Parcours Einfahrt TCS Youngtimer Club Basel und Präsentation der Autos

12.30 Uhr Offizieller Teil

Begrüssung durch Thierry Burkart, Präsident TCS Aargau Grusswort von Regierungsrat Peter C. Beyeler, Vorsteher des Departements Bau, Verkehr und Umwelt

13.00 Uhr

TCS Helikopter und Ambulanz nah erleben

14.00 Uhr Wiederholung

der Vormittagsblöcke

17.00 Uhr

Schluss der Veranstaltung


TCS Aargau  AG 3

6. September 2012   touring 15 

Vorführungen und Besichtigungen (während des ganzen Tages)

TCS

TCS Ambulance Helikopter und Ambulanz nah erleben

TCS Training & Events Überschlagssimulator

TCS Youngtimer Club Basel Ausstellung diverser Fahrzeuge

TCS Motorradgruppe Aargau Informationen Neugründung Aktivitäten

TCS Kontaktstelle Aargau Dienstleistungen des TCS Mitgliedervorteile

TCS Campingclub Aargau Informationen über Mitgliedschaft

Bild: Flyer Huttwil

Polizei Oberes Fricktal Fahren im Kreisverkehr Tipps zu Ihrer Sicherheit

Patrouille TCS E-Bikes Wissenswertes zu den gelben Engeln Allgemeine Informationen, Fahrkurse, Probefahren mit Stöckli Sport

Anfahrtsplan TCS Ausbildungszentrum Frick Industrie Bänihübel Industriestrasse 18 5070 Frick Telefon 062 875 81 13 sbrunegg@tcs.ch www.tcs-aargau.ch

Parkplatz Werkhof Zufahrt Industriestrasse Firmenareal und Baugeschäft beim Tor


AG 4   TCS Aargau 

  touring 15  6. September 2012

Der TCS Aargau empfiehlt folgende Personen zur Wahl in den Grossen Rat › Der TCS Aargau hat ein Interesse daran,

dass seine zukunftsweisende Verkehrspo­ litik auch im Grossen Rat vertreten wird. Die auf dieser Seite kandidierenden Kandi­ daten haben auf die Umfrage reagiert und konnten folgende Fragen mit Ja beantwor­ ten. Somit können Sie zur Wahl empfohlen werden.

1. Sind Sie Mitglied des TCS oder des ACS?

4. Ist der Baldeggtunnel notwendig?

2. Sind Sie für die Beibehaltung der Strassenkasse?

5. Sind Sie bereit, sich für eine gute Verkehrsinfrastruktur im Aargau und damit einer ausreichenden Finanzierung einzusetzen?

3. Befürworten Sie den Bau der 2. Gotthardröhre?

Portmann Dominik Student der Theologie Aarau EDU

Schmid Samuel bisher Geschäftsführer Biberstein SLB

Totzke Barbara Sekretärin CVP Aargau Buchs CVP

Heller Daniel bisher Dr. phil. I Erlinsbach FDP

Notter Marcel Generalsekretär Röm.­Kath. Landeskirche Aargau Erlinsbach CVP

Wehrli Peter bisher Winzer Küttigen SVP

Leiser Reto Rechtsanwalt Aarau FDP

Friker Vreni bisher Vizeammann, Grossratsvizepräsidentin Oberentfelden SVP

Siegenthaler Brigitte Lehrerin Textiles Werken Oberentfelden SVP

Pfisterer Lukas Rechtsanwalt Aarau FDP

Schib Werner Rechtsanwalt & Notar Aarau CVP

Siegrist Markus Rechtsanwalt & Notar Aarau CVP

Widmer Hans-Peter eidg. Dipl. Bankfach­ und Finanzplanungsexperte Oberentfelden FDP

Willi Jürg Unternehmer/ Geschäftsführer, Dipl. Betriebsökonom Rombach FDP

Michel Roland Verkaufs­ und Marketingleiter Wettingen CVP

Attiger Stephan bisher Stadtammann Baden FDP

Ungrich Gusti bisher Dipl. Baumeister Bergdietikon SVP

Bezirk Baden

Bezirk Aarau

TCS-Wahlempfehlung Teil 1. Die übrigen Empfehlungen folgen in der nächsten Nummer.

Vogel Urs Betreibungsbeamter Bergdietikon SVP


6. September 2012   touring 15 

Binder Marianne Kommunikationschefin Baden CVP

TCS Aargau  AG 5

Aebi Daniel Geschäftsführer Birmensdorf SVP

Hauser Fabian Technischer Leiter Birmensdorf BDP

Burkart Thierry bisher Rechtsanwalt Präsident FDP Aargau Präsident TCS Aargau Baden FDP

Demuth Serge Hypothekarberater Baden SVP

Schoch Adrian bisher selbstständiger Betreibungsbeamter Fislisbach SVP

Frunz Eugen bisher Unternehmer Obersiggenthal SVP

Füllemann Mark dipl. Physiker ETH Baden FDP

Giovannini Arno Vizepräsident Bezirkspartei Baden FDP

Heimgartner Stefanie Kauffrau Baden SVP

Schib Werner Versicherungs­ und Finanzberater Killwangen SVP

Kohler Cécile Juristin Künten CVP

Mollet Daniel Dr. oec. HSG Baden FDP

Müller Reto-Patrick Dr. iur. Neuenhof FDP

Keller Martin bisher Bauingenieur, Geschäftsführer Nussbaumen SVP

Bütler Josef bisher Geschäftsführer, Spreitenbach FDP

Ender Max Primarlehrer Stetten FDP

Barben Astrid Gemeinderätin, Vizeammann Turgi SVP

Schoop Adrian M.A. HSG in Law and Economics Turgi FDP

Koller Marlène bisher Gemeindeammann, ursprünglich Kauffrau, Untersiggenthal SVP

Marclay Philippe Kaufmann Untersiggenthal SVP

Stichert Norbert Projekt­/GL­Assistent, Gemeinderat Untersiggenthal FDP

Graf Heinz Architekt Wettingen BDP

Merkli Michael Treuhänder, Schwimmlehrer Wettingen BDP


AG 6   TCS Aargau 

  touring 15  6. September 2012

TCS Sektion Aargau

Technisches Zentrum Brunegg Unterm Schloss, 5505 Brunegg Tel. 056 464 48 48, Fax 056 464 48 50, sbrunegg@tcs.ch, www.tcs-aargau.ch Prüfbahn und Technische Dienste    Mo/Di 07.30 – 12.00 / 13.00 – 17.30 Uhr Mi/Do 07.30 – 12.00 / 13.00 – 18.30 Uhr Fr 07.30 – 12.00 / 13.00 – 16.00 Uhr

Amtliche Fahrzeugprüfung (MFK) beim TCS nur Kategorien Personenwagen und Motorräder

1 2

Sie haben ein Aufgebot zur Fahrzeugprüfung vom Strassenverkehrsamt erhalten. Senden Sie sofort das Aufgebot das Sie vom Strassenverkehrsamt erhalten haben per Post, Fax oder E-Mail an unsere Adresse, oder rufen Sie uns an und vereinbaren einen Prüftermin. Tel. 056 464 48 48, Fax 056 464 48 50, sbrunegg@tcs.ch. Sie können die Unterlagen auch bei uns vorbeibringen: TCS Zentrum, Unterm Schloss, 5505 Brunegg.

Aus dem Dienstleistungsangebot 2012     Amtliche (nur Fahrzeuge der Kategorien Personenwagen und Motorräder) Fahrzeugprüfung gem. den Vorschriften des Strassenverkehrsamtes des Kantons Nachkontrolle Aargau Volltest

4 5

Wir bieten Sie zur amtlichen Motorfahrzeugprüfung auf und informieren gleichzeitig das Strassenverkehrsamt, dass die amtliche Kontrolle durch uns ausgeführt wird. Sie warten zur vereinbarten Zeit im Empfang des TCS Zentrums. Unser TCS-Prüfexperte wird Sie dort empfangen. Wir kontrollieren Ihr Fahrzeug, und nach bestandener Prüfung erhalten Sie den Stempel in Ihren Fahrzeugausweis. Die amtliche Kontrolle ist für Sie nun abgeschlossen. Selbstverständlich können auch solche Personenwagen oder Motorräder beim TCS angemeldet werden, bei denen Ihnen die Möglichkeit geboten wird, das Fahrzeug bei einer anderen Prüfstelle (z. B. Testcenter AGVS Kleindöttingen und Zofingen, oder die Strassenverkehrsämter Münchenstein und Zug) prüfen zu lassen. Auch in diesem Fall müssen Sie uns das Aufgebot, welches Ihnen vom Strassenverkehrsamt zugestellte wurde, als Anmeldung zuschicken. » Freiwillige amtliche Prüfung (ohne Aufgebot des Strassenverkehrsamtes) Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin: Tel. 056 464 48 48. Fahrzeuge mit ungültigem Fahrzeugausweis dürfen nur mit Tages- oder Händlerschildern vorgeführt werden.

Mitglieder|Nichtmitgl.|Prüfzeit Fr. 55.– Fr. 65.– 30 Min. Fr.

20.–

Fr.

30.–

15 Min. 3 1⁄2 Std.

Setzt sich zusammen aus: TCS Occasions-Test, Elektrotest, Leistungstest, Fahrwerktest

Fr. 275.–

Fr. 455.–

Leistungstest*

Motorleistung, Drehmoment, Drehzahl, Tacho

Fr. 110.–

Fr. 180.–

60 Min.

Fahrwerktest

Aufhängungen, Lenkgeometrie vorne und hinten, Chassis, Stossdämpfer, Lenkorganspiel, Reifen, Bremsprüfstand

Fr. 95.–

Fr. 158.–

1 1⁄2 Std.

TCS OccasionsTest

Abgaswerte (nur Messung), Stossdämpfer, Bremsen, Radlauf, Beleuchtung, Tacho, Lenkung, Bereifung, Rost, Unterboden, Auspuffanlage, Kraftübertragung, Kühlsystem, Batterie, wenn möglich Abfrage Steuergeräte

Fr. 120.–

Fr. 240.–

1 1⁄2 Std.

Fr.

TCS MFK-Vortest Prüfung aller MFK-relevanter Punkte

Fr. 160.–

60 Min.

Elektrotest

Batterie, Anlasser, Ladeeinrichtung, Beleuchtung

Fr. 40.–

Fr.

66.–

30 Min.

Einzeltests

Abgasmessung Benzin (keine Abgaswartung!) Abgasmessung Diesel (keine Abgaswartung!) Tacho* Tachomessung an Allrad-Fahrzeugen* Stossdämpfer Bremsen Beleuchtung Rosttest Wegstreckenmessung

Fr. 20.– Fr. 40.– Fr. 20.– Fr. 25.– Fr. 20.– Fr. 20.– gratis Fr. 40.– Fr. 40.–

Fr. Fr. Fr. Fr. Fr. Fr. Fr. Fr. Fr.

33.– 66.– 33.– 40.– 33.– 33.– 25.– 66.– 65.–

15 Min. 30 Min. 15 Min. 15 Min. 15 Min. 15 Min. 15 Min. 30 Min. 30 Min.

Motorradtest

Zustandstest Motorleistung Tachoprüfung

Fr. 95.– Fr. 110.– Fr. 30.–

Fr. 158.– Fr. 180.– Fr. 50.–

1 1⁄4 Std. 60 Min. 30 Min.

Fr.

Fr.

Wichtig: Ihre Anmeldung muss spätestens 18 Tage vor dem Prüftermin, welcher Ihnen vom Strassenverkehrsamt zugeteilt wurde, bei uns eingetroffen sein.

3

Sekretariat/Kontaktstelle Mo – Do 07.30 – 12.00 / 13.30 – 17.30 Uhr Fr 07.30 – 12.00 / 13.30 – 17.00 Uhr

Caravan-GasGemäss Vorschriften des Schweizerischen Fachverbandes des Control-Service  Flüssiggas- und Apparatehandels (FVF). In diesem Preis sind die Kontrolle, die FVF-Vignette sowie die Prüfprotokolle, nicht aber die eventuell benötigten Ersatzteile enthalten.

80.-

70.–

90.–

* Aus technischen Gründen kann die Tachokontrolle/Leistungstest bei gewissen Fahrzeugen nur durchgeführt werden, wenn die ASR (Antriebs-Schlupf-Regelung) oder das TCS (Traction-Controll System) ausgeschaltet oder ausser Betrieb gesetzt werden kann.

Technische Beratung für Mitglieder 056 464 48 88 Dienstag von 10 bis 12 Uhr Wir stehen unseren Mitgliedern auch für technische Beratungen zur Verfügung. Unsere Experten helfen Ihnen gerne, bei der Überprüfung von Kostenvoranschlägen und Reparaturrechnungen oder bei Fragen zu technischen Änderungen, Reifen, usw. Diese Dienstleistung ist gratis, steht aber ausschliesslich TCS Mitgliedern zur Verfügung. Ein Experte beantwortet Ihnen während diesen speziell reservierten Zeiten auf Ihre Fragen. Halten Sie bitte für die telefonische Beratung Ihre Mitgliedernummer bereit. Für persönliche Beratungen im Technischen Zentrum melden Sie sich bitte unter 056 464 48 48 für eine Terminvereinbarung.

TCS Sektion Aargau


6. September 2012   touring 15 

TCS Aargau  AG 7

Kursangebot TCS Aargau Kurs / Kosten 2-Phasen-Ausbildung  für NeulenkerInnen 

Datum / Zeit

Kursort

Die aktuellen Kursdaten unter www.tcs-aargau.ch oder Tel. 056 464 48 00

Kurstag 1 TCS Ausbildungszentrum Frick

Preise: TCS Mitglieder Kurstag 1 + 2 je Fr. 270.– Nichtmitglieder Kurstag 1 + 2 je Fr. 340.–

Älter? Aber sicher! Autofahren  im Alter (Theorie) Wissenswertes für Senioren am Steuer Mitglieder Fr. 20.– Nichtmitglieder Fr. 33.– (Wird am Kurstag eingezogen)

Verhalten im heutigen  Strassenverkehr Fr. 68.– pro Person Jeder Kurs umfasst insgesamt 4 Kurstage zu je 2 1⁄4 Stunden.

Kurstag 2 TCS Ausbildungszentrum Frick oder TCS Zentrum Brunegg

Mittwoch, 26. September 2012 14.00 bis zirka 16.00 Uhr

TCS Zentrum, 5505 Brunegg (Am Ortsende von Brunegg Richtung Birr) Ziel: Veränderungen im Leben und in der Umwelt erleben, wahrnehmen und verstehen; die Veränderungen der Strassen, der Fahrzeuge, des Verkehrs und des Menschen; Alter und Fahreignung; Demografische Entwicklung; die Anpassungsfähigkeit.

Aarau Baden Frick Zielgruppe: SeniorInnen ab 60 Jahren. Lenzburg Die Teilnahmebestätigung wird Ihnen direkt von der Pro Senectute-Bezirksberatungsstelle zugestellt. Für den Kurs Reinach gelten die Allgemeinen Bedingungen der Pro Senectute Aargau. Wohlen Zofingen

Pro-Senectute Aarau, Bachstrasse 111, 5000 Aarau 8.11. / 15.11. / 22.11. und 29. 11. 2012, jeweils 9.00 – 11.15 Uhr Drive Team Baden, Badstrasse 15, 5400 Baden 30.10. / 1.11. / 6.11. und 8. 11. 2012, jeweils 9.00 – 11.15 Uhr Theorielokal Fahrschule Wüest, Geisgasse 2, 5070 Frick 9.11. / 16.11. / 23. 11. und 30. 11. 2012, jeweils 9.00 – 11.15 Uhr Alterszentrum, Bachstrasse 31, 5600 Lenzburg 31.10. / 7.11. / 14.11. und 21. 11. 2012, jeweils 14.00 – 16.15 Uhr Pro Senectute Reinach AG, Hauptstrasse 60, 5734 Reinach AG 15.10. / 22.10. / 29.10. und 5. 11. 2012, jeweils 9.00 – 11.15 Uhr Pro-Senectute Kursraum, Paul Walser-Weg 8, 5610 Wohlen 1.10. / 8.10. / 15.10. und 22. 10. 2012, jeweils 13.30 – 15.45 Uhr Bildungszentrum BBZ, 4800 Zofingen 15.10. / 22.10. / 29.10. und 5. 11. 2012, jeweils 14.00 – 16.15 Uhr

Sie lernen Ihre Erfahrungen besser anzuwenden und mit neuen Erkenntnissen zu verbinden. Sie können dadurch den laufend steigenden Anforderungen des Verkehrs besser gerecht werden. Der Theoriekurs wird in Zusammenarbeit mit dem TCS, Sektion Aargau angeboten. Im Anschluss an den Kurs besteht die Möglichkeit mit der Kursleitung im eigenen Auto einen Fahrcheck zu absolvieren (Kosten CHF 100.– für 60 Minuten). Auffrischung für erfahrene  Fahrzeuglenker inkl. einer  persönlichen Kontrollfahrt Mitglieder: Fr. 100.– pro Person inkl. eine Stunde Kontrollfahrt. Nichtmitglieder Fr. 166.–. (Wird am Kursabend eingezogen)

Donnerstag, 20. September 2012 19.00 Uhr bis zirka 21.00 Uhr (Theoretischer Teil)

TCS Zentrum, 5505 Brunegg (Am Ortsende von Brunegg Richtung Birr)

Mittwoch, 17. Oktober 2012 9.00 Uhr bis zirka 11.00 Uhr (Theoretischer Teil) Ziel: Theoretischer Teil: Neue Verkehrsregeln, Vortritt, Signalisationen, Befahren von Kreisel und Autobahnen usw. Praktischer Teil: Kontrollfahrt (1 Lektion). Sie können die Schwerpunkte nach Wunsch auch selber bestimmen.

Die kleine Pannenkunde (Auch für Frauen geeignet) Fr. 20.–, Nichtmitglieder Fr. 33.– (wird am Kursabend eingezogen)

Befahren und Verhalten  auf der Autobahn (mit praktischer Fahrt) Fr. 100.–, Nichtmitglieder Fr. 166.– (Wird am Kursabend eingezogen) Bitte TCS Mitgliederausweis mitbringen.

Donnerstag, 13. September 2012 19.30 bis zirka 22.00 Uhr

TCS Zentrum, 5505 Brunegg (Am Ortsende von Brunegg Richtung Birr)

Ziel: Die Angst vor kleinen Pannen abzubauen. Was tun bei einer Reifenpanne, Schneeketten montieren, Kontrolle von Öl, Wasser, Bremsflüssigkeit, Pneudruck, Pneuprofil, die wichtigsten Lampen am Armaturenbrett, Panne auf der Autobahn, was tun? Mittwoch, 17. Oktober 2012 TCS Zentrum, 5505 Brunegg 19.00 Uhr bis zirka 21.00 Uhr (Am Ortsende von (Theoretischer Teil) Brunegg Richtung Birr) Schwerpunkte: Wie muss ich in eine Schnellstrasse einfahren? Wann und wo warten, wann beschleunigen? Wann den Blinker betätigen? Verhalten auf mehrspurigen Fahrbahnen und in Tunnels. Was ist bei einer Panne/Unfall zu tun? Anschliessend wird ein Termin für eine praktische Fahrt in Begleitung eines Fahrlehrers mit dem eigenen Auto vereinbart.

Kursdetails: www.tcs-aargau.ch Anmeldung: Immer mit Talon an: TCS Zentrum, Unterm Schloss, 5505 Brunegg Wir bitten die TeilnehmerInnen pünktlich zu erscheinen. Bestätigungen werden keine verschickt.

*NM = Nichtmitglieder


Emil Baschnagel AG

Inserat Reuss Garage / Volvo Sammel.

Fahren Sie doch für die

offizielle MFK 

(Motorfahrzeugkontrolle)

zu uns ins Technische Zentrum!

Alco Wohnmobile AG

Unser sympathisches  Expertenteam bedient Sie gerne. (Beachten Sie bitte das Anmeldeverfahren  auf Seite AG6)

Telefon 056 464 48 48 www.tcs-aargau.ch TCS Sektion Aargau


6. September 2012   touring 15 

TCS Aargau  AG 9

Imposantes Pistenfest im Birrfeld mit starker TCS-Präsenz Gegen 100 000 Zuschauer erlebten eine tolle Flugshow anlässlich des Pistenfestes im Birrfeld. Unübersehbar war dabei der TCS, welcher als Sponsor auftrat und Werbung in eigener Sache machte. Aufmerksamkeit erweckte in diesem Zusammenhang auch der neue TCS-Helikopter, welcher im Birrfeld stationiert ist. Das macht auch Sinn, denn der Flugplatz Birrfeld ist der drittgrösste Flugplatz für Kleinaviatik in der Schweiz. Die insgesamt 75 000 Starts und Lan-

dungen sprechen da eine deutliche Sprache. Das Pistenfest war eine würdige Jubiläumsveranstaltung (75 Jahre Birrfeld). Es war beste Werbung für die Fliegerei und es zeigte sich auch, dass diese nach wie vor sehr populär ist. Highlight des Anlasses war die Flugshow der Patrouille Suisse, welche erfreulicherweise von einem Aargau, nämlich von Captain Marc Zimmerli aus Unterentfelden angeführt wurde. Marc Zimmerli gehört der Staffel der Patrouille Suisse

bereits seit 2004 an. Im Birrfeld hatte er ein Heimspiel, das er nutzte zu einer grandiosen Show. Zum Schluss begleitete die Patrouille Suisse gar den Jet der Edelweiss Air – wahrlich ein imposantes Bild am Himmel. Gesamthaft betrachtet war das Pistenfest eine Grossveranstaltung von allerhöchstem Niveau. – Unsere Bilder erinnern nochmals an den tollen Anlass. Fotos: Markus Schenk

Der TCS-Heli ist im Birrfeld stationiert

Patrouille aus dem Jahr 1956

Da blieb nur noch ein Staunen

Die Patrouille Suisse unter dem Aargauer Marc Zimmerli in Höchstform

Im Gripen konnte man Platz nehmen


AG 10   TCS Aargau

  touring 15  6. September 2012

Anlässe und Ausschreibungen Aarau AG 1

Limmattal AG 2

usaarau@tcs-aargau.ch

uslimmattal@tcs-aargau.ch

Herrenanlass

TCS Verkehrsicherheits­ Kurse und Antischleuderkurse, für Auto-  und Motorradfahrer 2012

Freitag, 5. Oktober 2012 Wir laden Sie herzlich ins Setz Automuseum ein Ort: Setz Automuseum Bahnhofstrasse 6, 5605 Dottikon 17.15 Uhr Treffpunkt Parkplatz (altes Bally Areal) Anschliessend lassen wir uns kulinarisch ver­ wöhnen. Der Unkostenbeitrag von Fr. 15.– bein­ haltet Führung Museum und ein feines Nacht­ essen, wird am Abend einkassiert. Die Getränke gehen zu Lasten der Teilnehmer. Anmeldung mittels Talon an Hansrudolf Haller, Postfach 53, 5016 Erlinsbach oder hrhaller@sun­ rise.ch Anmeldeschluss: 10.09.2012 Die Teilnehmerzahl ist beschränkt auf 40 Perso­ nen. Die Anmeldungen werden nach Eingangs­ datum berücksichtigt und gegebenenfalls bis am 12.September von mir telefonisch storniert (bitte Telefonnummer angeben). Wir freuen uns jetzt schon auf einen gemütlichen Abend mit Ihnen. Hansrudolf Haller

Anmeldung / Rückerstattung: Sie, als TCS-Untersektion-Limmattal Mitglied melden sich selbstständig telefonisch oder online im Internet an und bezahlen die Kursgebühr. Je nach Kurstyp und Kursort finden täglich Kurse statt. Für Teilnehmer zwischen 18 und 29 Jahren erfolgt eine Rückerstattung aus dem Fond für Ver­ kehrssicherheit von ca. Fr. 100.– am Kursort. Für die zusätzliche Rückerstattung des TCS-US-Lim­ mattal, schicken Sie nach dem besuchten Kurs die Teilnahmebestätigung, Ihre TCS-Mitglieder-Nr. und Ihr Geburtstagsdatum an Rolf Krähenbühl, Dättwilerstrasse 17, 5405 Baden-Dättwil, Fax: 056 221 24 21, E-Mail: rolf.kraehenbuehl@baden.ag.ch inkl. Einzahlungsschein oder Angaben des Bank­ kontos. Danach erhalten Sie je nach Kurstyp Fr. 50.– bis Fr. 150.– rückerstattet. Eine gültige Teil­ nahmebestätigung muss vorliegen, Datum ab 1. Januar 2012. Kursorte Auto: http://www.tcs.ch/main/de/home/kurse/test_ training/auto.html, Test & Training TCS, Ver­

Anmeldung

Wanderung im Ruedertal Sonntag, 23. September 2012 Wir laden Sie herzlich zur diesjährigen Herbst­ wanderung ein. Wir treffen uns beim Schulhaus in Schlossrued. Von dort wandern wir auf dem Höhenweg durch das Ruedertal. Der Höhenweg verläuft auf den Höhen des Rueder­ tales auf der Ostseite des Dorfes. Die Strecken­ länge beträgt etwa 7,5 km, was einer Wanderzeit von gegen 2,5 Stunden entspricht.



Veranstaltungsdatum:

TCS-Mitglied-Nr.:

Name/Vorname: Strasse:

PLZ/Ort:

Tel. P:

Tel. G:

Erwachsene: Kinder:

Total Personen:

Zusätzliche Angaben (gem. Ausschreibung)

Datum:

Wiggertal AG 3 www.tcswiggertal.ch

Bitte an Adresse gemäss Ausschreibung senden.

Veranstaltung/Kurs:

Untersektion:

kehrsicherheitszentrum, Affeltrangerstrasse 10, 8340 Hinwil/ZH, Telefon 043 843 10 00 www.assr.ch ASSR Antischleuderschule Regensdorf, neue Dällikerstrasse, 8105 Regensdorf Telefon 044 840 15 82 (Fahrzeuge werden zur Verfügung gestellt) Kursort Motorrad: http://www.tcs.ch/main/de/home/kurse/test_ training/motorrad.html Test & Training TCS, Verkehrsicherheitszent­ rum, Affeltrangerstrasse 10, 8340 Hinwil/ZH Telefon 043 843 10 00

Unterschrift:

#


6. September 2012   touring 15 

Unterwegs werden uns an 14 Stellen viele Infor­ mationen geliefert. Hinterer Schlosshof, Sand­ steinaufschluss, Sodbrunnen, Findling, Stau­ wehr sind einige Stichworte dazu. Unterwegs wird ein kleiner Imbiss offeriert. Für die Getränke sind alle selber verantwortlich, es kann aber vor Ort zu günstigen Preisen bezogen werden. Besammlung: 10.00 Uhr Schulhaus Schlossrued Kosten: keine Anmeldung: Bis spätestens 15. September 2012 mit Talon an Sibylle Aebersold, Langernweg 80, 4665 Oftringen, oder direkt über unsere Homepage «www.tcswig­ gertal.ch» (Rubrik «aktuell»). Durchführung: Bei zweifelhafter Witterung gibt Ihnen Tel. 1600 Code 3 am Vortag ab 19.00 Uhr Auskunft über die Durchführung.

Lenzburg AG 4 vorstand@tcslenzburg.ch

Gourmet-Abend 5. Oktober 2012 Nachdem der Herbst wieder Einzug gehalten hat, laden wir Sie zu einem aussergewöhnlichem Gourmet-Abend ein. Mit dem Chefkoch treten Sie eine kulinarische Reise an und geniessen ein exklusives 5-GangMenu mit vielen Köstlichkeiten. Für diesen Anlass ist leider die Platzzahl be­ schränkt. Die Anmeldungen werden in der Rei­ henfolge des Eingangs berücksichtigt. Guten Appetit und viel Vergnügen wünscht Ihnen der Vorstand. Datum: Freitag, 5. Oktober 2012, 19.00 Uhr Treffpunkt: in 5013 Niedergösgen, gemäss späteren Angaben Preise: Fr. 30.– pro Pers.

Anmeldeschluss: 21. September 2012

TCS Aargau  AG 11

Campingclub Aargau markus.steiner@bluewin.ch

Als Bestätigung für Ihre Teilnahme erhalten Sie einen Einzahlungsschein. Anmeldung an: Theo Rohr, Sonnenweg 25, 5102 Rupperswil oder anmeldung@tcslenzburg.ch Bitte geben Sie auch per E-Mail alle Angaben an, die auf dem Talon verlangt werden. Hinweis zur Anmeldung per E-Mail: Sie bekommen umgehend eine automatische Ant­ wort. Ist dies nicht der Fall, hat uns Ihre E-Mail nicht erreicht. Bei Abmeldung nach Anmeldeschluss ist keine Rückerstattung möglich, bzw. muss der volle Preis bezahlt werden.

Voranzeige:   Camperbuffet mit Tanz Samstag, 3. November 2012, 19 Uhr Unser alljährliches Camperbuffet mit Tanz findet in diesem Jahr wieder im Restaurant Traube, in Küttigen, statt. Reserviert Euch schon heute die­ sen Termin. Weitere Infos folgen.

Motorradgruppe mg@tcs-aargau.ch

Herbstausfahrt

Brugg AG 7

Sonntag, 23. September 2012

usbrugg@tcs-aargau.ch

Besammlung: 8.00 Uhr beim TCS-Center Brunegg

Besichtigung Bahnpark Brugg Freitag, 19. Oktober 2012, 17 bis ca. 21 Uhr Die Stiftung Bahnpark Region Brugg unterhält und pflegt unter der Leitung von Gregor Tomasi die noch älteste Depotanlage im Mittelland und stellt darin verschiedene, liebevoll restaurierte Dampflokomotiven (Dampflok 141 R 1244, histo­ rische Elektrolok Ae 4/7 11026, Bautraktor Tm II 813, Ae 6/6 11407 «Aargau» des Vereins Mikado 1244, Dampfloks von SBB Historic A 3/5 705, B 3/4 1367, Eb 3/5 5819, Eb 3/5 5811, Dampflok E 3/3 8551, E 2/2 Werklok SLM Nr. 1, Diesellok Bm 6/6 18504, Seetal-Krokodillok De 6/6 15301, etc.) aus. Die Führung wird durch einen Apéro abge­ rundet und anschliessend gibt es einen Zobig­ halt. Treffpunkt: 19. Oktober 2012, 16.55, in Brugg, Unterwerk­ strasse, vor dem Loki-Museum (vis à vis Firma Chemia). Die Kosten für die Führung von Fr. 15.– inkl. Apéro und Zobig (ohne Getränke) werden bei der Besichtigung eingezogen. Anmeldungen nimmt entgegen: Urs Leuthard, 5107 Schinznach-Dorf, Tulpenweg 4 E-Mail: leuthardurs@yetnet.ch Anmeldung bis spätestens: 25. September 2012

Rückkehr: ca. 18.00 Uhr Wir unternehmen eine schöne Ausfahrt ins Toggenburg und weiter ins Appenzellerland. Auskunft: Roland Fäh, Tel. 076 509 69 72 Anmeldung: bis 16. September 2012 an Heidi Altschul (E-Mail: raltschul@swissonline.ch, Tel.: 056 631 61 53 oder SMS: 079 300 23 25)

Impressum Herausgeber Touring Teil Aargau: TCS Aargau Verantwortlicher Redaktor: Markus Schenk Vorstufe: SuterKeller Druck AG, Oberentfelden Inserate: Publimag AG, Seilerstr. 8, 3001 Bern Auflage Aargauer Teil: 105 000 Expl.

Samariter-Nothelferkurse im Kanton Aargau

www.samariter-aargau.ch

Occasionen-Test? Im TCS-Zentrum Brunegg! Tel. 056 464 48 48


AG 12   TCS Aargau 

  touring 15  6. September 2012

Umfassende Verkehrserhebungen rund um Baden Monitoring Baden-Zentrum und Planung Baldeggtunnel

› Das Departement Bau, Verkehr und Umwelt (BVU) lässt im Grossraum Baden Ende August 2012 während zwei Wochen den Verkehr zählen. Damit wird der Verkehr vor Baubeginn der Projekte rund um den Schulhausplatz Baden ermittelt. Am 4. September 2012 werden zudem die Verkehrsflüsse auf der Achse Koblenz - Siggenthal bis in den Raum Baden-Wettingen bzw. auf die A1 erhoben. Monitoring  Baden-Zentrum | 2014 werden die Werkleitungs­ und 2015 die eigentlichen Bauarbeiten am Schulhaus­ platz Baden beginnen. Das Monitoring Baden­Zentrum soll aufzeigen, ob die in der politischen Diskussion definierten Randbedingungen eingehalten und die Ziele erreicht werden. Dazu ist der Ver­ kehrszustand vor Beginn (2012) und nach Abschluss der Bauarbeiten (2017) genau zu analysieren. Zwischen dem 29. August und dem 12. September 2012 findet die Vor­ her­Erhebung Monitoring Baden­Zentrum statt.

An rund 30 Standorten erfassen automa­ tische Zählgeräte die Anzahl Fahrzeuge. Zählpersonal beobachtet an ausgewählten Knoten, wohin die Autofahrenden abbiegen, misst Staulängen, zählt Zufussgehende so­ wie Velos. Vom regionalen Busverkehr ste­ hen Fahrgastzahlen und Fahrzeiten zur Ver­ fügung. Besondere Aufmerksamkeit erhält der Schwerverkehr in der Mellingerstrasse beim Schadenmühlestich.

Planung  Baldeggtunnel;  Nummernschilderhebung | Die neue Verbindung «Baldeggtunnel mit Umfahrung Untersig­ genthal» ist im kantonalen Richtplan als Zwischenergebnis eingetragen. Als nächster Schritt wird die Festsetzung angestrebt. Für die Festsetzung im Richtplan und die spätere Projektierung des Baldeggtunnels sind die bisherigen Grundlagendaten zu ve­ rifizieren. Wichtig sind Kenntnisse über die Verkehrsflüsse. Zum Beispiel: Wohin führt die Reise einer von Würenlingen kommen­ den Fahrzeughalterin und welche Route wählt sie, um auf die A1 zu gelangen? Die verlässlichste Methode, diese Daten zu er­ halten, ist die Erhebung der Nummernschil­ der. Vielerorts kommt dieses Verfahren zur Anwendung.

TCS Ball 2012 Samstag, 27. Oktober 2012, 19.30 Uhr (Türöffnung 18.45 Uhr) in der TRAFOHALLE in Baden Ballkarte pro Person Fr. 69.– (inkl. GalaDiner, ohne Getränke). Es sind nur TCSMitglieder zugelassen. Platzreservationen werden mit dem untenstehenden Talon in der Reihenfolge des Eingangs vorgenommen. Festliches Gala-Diner – Musik und Tanz bis 2.00 Uhr mit der Louis Menar Band.

An rund 20 Standorten von Koblenz über Sig­ genthal bis in den Raum Baden­Wettingen werden die Fahrzeugnummern erfasst. Damit die Nummernschilder fotografiert werden können, montieren Fachleute ab Mittwoch, 29. August 2012, Kameras an Beleuchtungs­ masten bzw. auf Hubgeräten. Am 4. Septem­ ber 2012 werden über 14 Stunden die Num­ mernschilder fotografiert, später elektro­ nisch verglichen und ausgewertet. Für das fotografische Verfahren gelten spe­ ziell strenge Datenschutzregeln. So werden die Fotos für die Auswertung verschlüsselt, damit keine Rückschlüsse auf die Identität der Fahrzeughalter und ­halterinnen möglich sind. Nach der Auswertung werden die Fotos gelöscht. Damit die Datenschutzvorgaben des Gesetzes IDAG aus dem Jahr 2008 eingehal­ ten werden, ist die Abteilung Verkehr mit den kantonalen Datenschutzbeauftragten in en­ gem Kontakt.

Keine Verkehrsbehinderungen | Beide Erhebungen führen im Normalfall zu keinen Verkehrsbehinderungen. Allenfalls kann es während der Installation der Kameras kurz­ zeitig zu leichten Behinderungen kommen, wobei in den Zentren möglichst ausserhalb der Spitzenzeiten aufgebaut wird.

Menü: Tranchen von toskanischem Pfefferschinken mit Parmesanspalten und grillierten Gemüsen **** Moscateller Kürbiscrémesuppe mit Sesamflûte **** Medaillon vom Irish Angus Rindsfilet an Barolojus Gemüsebouquet und Trüffel-Kartoffelmousseline **** Duo von Tobleronemousse mit Portweinbirne und Zimptparfait Anmeldeschluss: 17. Oktober 2012 Anmeldung an: TCS Sektion Aargau, TCS Zentrum, 5505 Brunegg (Mit der Bestätigung erhalten Sie einen Anfahrtsplan zur TRAFOHALLE)

Anmeldung zur Teilnahme am TCS-Ball 2012 – in der TRAFOHALLE in Baden  Name/Vorname: ..................................................................................................................... Strasse/Nr.: .............................................................................................................................. PLZ/Ort: ................................................................................................................................... Telefon: ..................................................

Mitglieder-Nr.: ...............................................

Anzahl Personen: .................................

Unterschrift: ..................................................


TCS Sektion Aargau 15 / 2012