Page 1

Seite 10 – Private Spa

E xperten S T IMMEN

Profis sprechen über den Megatrend Private Spa Torsten Müller

Heinz Schletterer

Stefan Forster

www.spa-designer.de

www.schletterer.com

www.stefan-forster-architekten.de

Foto: Lisa Farkas

Baden & Duschen in Licht-Inszenierungen

Erlebnisse in Wellnesswelten

Badarchitektur der Zeit

» Badezimmer ohne ein perfektes Licht sind unspannend. Damit der Raum, in den Sie als erstes am Tage hinein gehen, zum „Raum für die Sinne“ wird, ist ein perfektes Lichtdesign unumgänglich. So wird für die richtige Nachtbeleuchtung mit der Farbe rot gearbeitet, denn das Sonnenlicht besteht zu einem hohen Anteil aus blauem Licht und würde unserem Körper eher ermuntern als ihn weiterhin im leichten Schlummer zu lassen. Dass richtig umgesetzte Lichtkonzepte auf die Psychologie des Menschen Einfluss nehmen, ist vielen bekannt. Zum Frühling hin fühlen wir uns ja auch durch das vermehrte Sonnenlicht aktiver als zum Beispiel im Winter.

» Immer mehr Menschen entscheiden sich für einen privaten Spa in den eigenen vier Wänden. In diesen kleinen Wellnesswelten lässt sich das Spa-Erlebnis alleine oder mit Freunden in ungestörter Atmosphäre erleben. Private Spas können großzügig mit Saunen, Dampfbädern, speziellen Behandlungstischen, Pools und Ruhezonen ausgestattet sein oder mit einer neuen multifunktionalen Spa-Kabine. Diese ermöglicht Menschen bei beengten Platzverhältnissen Dampfbad, Sauna, Laconium, Infrarotkabine, Tepidarium, Erlebnisdusche sowie eine Farb- und Aromatherapie in einer einzigen Kabine zu genießen.

» Es gibt derzeit die weit verbreitete Meinung, man müsse für die Menschen in unserem digitalen Zeitalter völlig neue Wohnformen entwickeln. Als Architekt muss man jedoch lediglich an bestimmten Stellschrauben drehen um dem allgemeinen Bedürfnis der Menschen nach höherem Wohnkomfort gerecht zu werden. Im Bereich des Baddesigns sollen die Bäder möglichst an der Außenwand liegen, um sie mit Tageslicht zu versorgen. Liegen die Bäder zudem zum Hof planen wir immer einen direkten Ausgang zu einer vor der Fassade entlang laufenden Loggia.

Durch ein gekonntes Spiel mit dem Licht lässt sich aber auch Tiefe in ein zu kleines Badezimmer bringen. Mit einer atmosphärischen Beleuchtung – wie zum Beispiel dem Hinterleuchten von satiniertem Glas oder Natursteinen wie Quarziten und Marmor – schaffen Sie eine 3D-Tiefen-Wirkung. Zu den größten Fehlern, die ohne Experten passieren, gehört, dass der Raum zu wenig Spannung erhält und somit langweilig wirkt. Stellen Sie sich vor, Sie gehen in die Oper und es brennt die ganze Zeit nur ein Spot, wird das Sie inspirieren? Durchdachte Lichtgestaltung gehört in Designerhände. Tipp: Bringen Sie Ihren Eyecatcher zum Leuchten. «

Selbiges Phänomen lässt sich im Tourismus beobachten. Spa-Suiten erfreuen sich bei Gästen einer zunehmenden Beliebtheit. Hotels, welche diesen Trend erkannt haben, profitieren von mehreren Vorteilen: Der Gast genießt einen höheren Komfort und mehr Privatsphäre, während der Hotelier vom höheren Zimmerpreis und einer besseren Auslastung profitiert. Eine Lösung, die alle begeistert! Die notwendigen Spa-Einbauten gibt es vorgefertigt und können binnen kürzester Zeit eingerichtet werden. Hierbei sind die Kosten und der Aufwand für die Schaffung eines privaten Spas beziehungsweise für den Umbau eines Hotelzimmers in eine Spa-Suite überschaubar. Eines muss jedoch immer stimmen: Die Harmonie zwischen Raumphilosophie, Interiordesign und Funktionalität. «

Bei Wohnungen ab drei Zimmern setzt sich als Tendenz zunehmend das so genannte „Masterbad“ durch. Das Bad ist hier direkt dem Elternschlafzimmer zugeordnet und deren Gebrauch vorbehalten. Es wird in seiner Gestaltung immer mehr in das Schlafzimmer integriert, um eine räumliche Großzügigkeit zu erzeugen. Für dieses erstrebte Raumkontinuum wird der Einsatz von Wandfliesen nur auf die wirklich notwendigen Bereiche beschränkt. Der aufkommenden Überalterung der Gesellschaft wird durch die Ausbildung von barrierefreien Bädern Rechnung getragen. Aus diesem Grunde vergrößert sich die Grundfläche der Bäder. Mit dem Einsatz von bodengleichen Duschen kommt man ebenfalls der oben angesprochenen Forderung nach. «

Zeitung Financel Times Megatrend private Spa Expertenstimmen von Heinz Schletter Torsten Mueller  

Zeitung Financel Times schreibt über den Megatrend private Spa Expertenstimmen von Heinz Schletter Torsten Müller & Stefan Forster

Zeitung Financel Times Megatrend private Spa Expertenstimmen von Heinz Schletter Torsten Mueller  

Zeitung Financel Times schreibt über den Megatrend private Spa Expertenstimmen von Heinz Schletter Torsten Müller & Stefan Forster

Advertisement