Issuu on Google+

2-13 | 3. Jahrgang | Messeausgabe topsoft 2013

Das Schweizer Fachmagazin für Business Software

Menschen vernetzen. Unternehmen verstehen. Messesponsor

6 neue Praxisbeispiele Seiten 40–43 Seiten 48–51 Seiten 54–57

Hallenplan

Messeprogramm

Aussteller-Verzeichnis

Aussteller-Portraits

Seite 5

Seiten 8, 10

Seiten 4–7

Seiten 12–37


Ecknauer+Schoch ASW

version internet

ABACUS Version Internet – führend in Business Software Neu! ABACUS goes mobile: AbaSmart – die iPad-App für mehr Effizienz bei den Geschäftsprozessen ABACUS Business Software bietet alles, für jedes Business, jede Unternehmensgrösse: > Auftragsbearbeitung > Produktionsplanung und -steuerung > Service-/Vertragsmanagement > Leistungs-/Projektverwaltung > E-Commerce > E-Business > Adressmanagement > Workflow, Archivierung > Rechnungswesen/Controlling > Personalwesen > Electronic Banking > Informationsmanagement www.abacus.ch

r Praxis ispielen aus de entation mit Be Software-Präs erkingen 20. Juni in Eg rich Zü in i Jun . 28 w.abacus.ch Anmeldung: ww


topsoft-Magazin 2-13

Editorial

Editorial | Inhaltsverzeichnis

Seite 3

topsoft Messeprogramm Fragen, probieren, verstehen: Machen Sie Business Software zum Kinderspiel Live, aktuell und praxisnah: Mehr Business Software geht nicht

Seite 4 Seite 6

Hallenplan Wer wo zu finden ist Unsere Partner

Seite 5

Aussteller-Verzeichnis Alle Aussteller von ihre Schwerpunkte

Seite 8, 10

Aussteller-Portraits

Aussteller stellen ihre Produkte und Kernkompetenzen vor

Business Software News Anbieternews

Machen Sie sich auf den Weg Vielleicht geht es Ihnen auch manchmal wie mir: Ich sitze grübelnd am Schreibtisch und versuche krampfhaft ein Problem zu lösen, doch weit und breit keine Idee. Kaum in Bewegung, kommen mir die tollsten Einfälle. Treffe ich mich dann noch mit anderen Menschen, schiessen Ideen wie Pilze aus dem Boden. Meine Erkenntnis: Am Schreibtisch bzw. im Büro entstehen selten brauchbare Gedanken. Erst wenn ich mich löse – vielleicht stammt der Begriff ja auch von dort – finde ich eine Lösung. Wenn Sie auf der Suche nach einer Lösung sind, kann ich Ihnen nur raten: Machen Sie sich auf den Weg. Sorgen Sie für Bewegung und lösen Sie sich vom statischen Umfeld, heisst von Ihrem Pult oder Büro. Vernetzen Sie sich mit anderen Menschen und tauschen Sie Erfahrungen aus. Sie werden positiv überrascht sein, mit wie viel kreativen Impulsen Sie danach in Ihr Unternehmen zurückkehren.

Seite 12 Seite 39

IT-Konkret Mani’s Guitar Shop GmbH: Business Software aus der Cloud? Sounds good!

Seite 40

Witzig The Office Company AG: Professionelles und profitables Service Management

Seite 42

Kaffeewelt GmbH: Vom Webshop bis zum Kassensystem alles aus der Cloud

Seite 48

STEG Electronics AG: Bessere Servicequalität durch Prozessautomatisierung

Seite 50

S. Keller AG: Mit gutem Service der Konkurrenz einen Schritt voraus

Seite 54

etampa ag: Systemtreue bei der ERP-Lösung lohnt sich

Seite 56

Als inspirierende Marktplätze und abwechslungsreiche Begegnungszonen sind die topsoft und ONE prädestiniert für solche «Erlebnisse». Hier treffen Sie Menschen, die Ihnen neue Horizonte eröffnen. Hier erhalten Sie aktuelles Wissen aus erster Hand. Und hier finden Sie – losgelöst von lähmender Routine – brauchbare, wirksame Lösungen. «Unternehmen verstehen, Menschen vernetzen» lautet aus diesem Grund das Leitmotiv des grössten Schweizer IT-Anlasses am 15./16. Mai 2013 in der Messe Zürich. Nutzen Sie die topsoft und ONE, um in Sachen Business Software und Web Business aus dem Vollen zu schöpfen. Werden Sie zum Entdecker, bringen Sie Ihre Fragen mit und probieren Sie ganz ungezwungen einfach alles aus. So macht IT Spass, und Verstehen wird zum Kinderspiel. Es geht ganz einfach: Machen Sie sich auf den Weg! Ich freue mich, Sie schon bald auf der topsoft und ONE zu treffen.

ERP Evaluation Auswahl und Einführung eines ERP-Systems (Teil 1)

Seite 44

Partner Erfolgreich ins Cloud Business mit dem Cloud Readiness Check

Seite 53

Social CRM Big Data in Vertrieb und Marketing für eine klare Kundensicht

Cyrill Schmid c.schmid@topsoft.ch

Seite 60

ONE Messevorschau Der Marktplatz für erfolgreiches Web Business

Seite 62

Impressum

Seite 63

P.S.: Gerade erinnert mich unser Redaktor, Ihnen noch ein paar Messe-Empfehlungen mit auf den Weg zu geben. Also, wie wäre es mit den insgesamt rund 150 Ausstellern, der ONE Konferenz und der ONE Experience, dem E-Commerce Award, den verschiedenen Thementagen, dem Cloud Park, dem Launch-Event Microsoft NAV 2013, dem ERP Slamming, dem Retail Park, der «WIN 8 Touch Tour», dem Cloud SPEED Dating oder dem Messe-Apéro? Sie haben zwei Tage Zeit…

3


topsoft Messeprogramm topsoft-Magazin 2-13

Fragen, probieren, verstehen: Machen Sie Business Software zum Kinderspiel Erinnern Sie sich noch, wie Sie als Kind in kürzester Zeit erstaunliche Fertigkeiten erworben haben? Ganz einfach durch fragen, probieren und verstehen. Das Prinzip funktioniert noch heute. Versuchen Sie es auf der topsoft und der ONE. Sie werden sehen, so wird Business Software und Web Business zum Kinderspiel. >> Cyrill Schmid, schmid + siegenthaler consulting gmbh

Angenommen, Sie möchten Ihr Unternehmen mittels Business Software effizienter und agiler machen. Um die passende Lösung und das richtige Vorgehen zu finden, könnten Sie nun stundenlang im Internet recherchieren und sich durch Webseiten und Whitepaper quälen. Oder einfach auf der topsoft und ONE Fachleute treffen, die mit Rat und Tat weiterhelfen. Hier können Sie nicht nur Fragen stellen und Informationen sammeln, sondern das erworbene Wissen auch gleich ausprobieren. Dazu stehen Ihnen zwei Tage lang die besten Experten und Lösungsanbieter zur Verfügung. Eine vergleichbare Veranstaltung, um neue Impulse für den erfolgreichen Einsatz von Informatik im Unternehmen zu erhalten, gibt es in der Schweiz nicht. Im Austausch mit Anbietern und Anwendern gewinnen Sie interessante Zusatzinformationen, die für ein Vorhaben wichtig sein können. Wir erfolgreich ein Projekt wird, entscheidet nicht der Prospekt, sondern die Menschen dahinter. Wissen abholen und sich persönlich kennen lernen – die Messe macht’s möglich.

topsoft und ONE: 7 gute Gründe für einen Messebesuch 1 | Themenfokus Die Messethemen richten sich mit klarem Fokus an IT-Fachleute und Entscheider in KMU. Die Inhalte zeichnen sich durch höchste Kompetenz und grösste Aktualität aus. 2 | Synergien topsoft und ONE stehen für Business Software und Web Business. Die Themen ergänzen sich optimal und schaffen Synergien, welche auf die Anforderungen moderner Unternehmen abgestimmt sind. 3 | Live Events Abwechslungsreiche Live Events wie ERP Slamming, Cloud Speed Dating, E-Commerce Award sind bestes Infotainment. Dabei werden Qualität und Kompetenz stets gross geschrieben. 4 | Rahmenprogramm Begleitveranstaltungen wie die ONE Konferenz, der topsoft Cloud Park, der Retail Park oder verschiedene Thementage stehen für hochkarätiges Wissen und den Dialog mit Experten. 5 | Networking Das Bistro und die Verpflegungszonen mit kostenloser Konsumation von Getränken und Snacks sind ideal für unkompliziertes Networking. Und der öffentliche Aussteller-Apéro am ersten Messetag legendär… 6 | Kurzberatung Die passende Lösung finden? Das richtige Vorgehen wählen? Kein Problem dank der Kurzberatung auf der ONE und topsoft. Spezialisten stehen für Fragen und Beratung kostenlos zur Verfügung. 7 | Gratis-Tickets Zwei Messen, ein Ticket. Messe-Tickets für topsoft und ONE sind bei Vorabregistrierung unter www.topsoft.ch/ticket kostenlos erhältlich. So sparen Sie 25 Franken an der Tageskasse.

www.topsoft.ch www.one-schweiz.ch 4


Hallenplan

122

126 125

121

Info

93

92

c b

d

3 a

e f

a

f

b 31 a

Agilita

e

c

d

b

22

Burbit Habel

d c

f

12 g h

b

d

2 a

b

Novopos

HP Epsitec

c

a

f

Forum b 21 a

MTF iSCL

e

a

e

Steffen Inf.

Neodelta

b

32

Sage Profinance.ch | Pentag Itelligence All 4 One Steeb

Enventa SMC

OBT

105 114 113 112 111 106 104 102 101 100

95

Actricity

c b 13 d a

Selectline | BW 2 Auriga

136 135 134 133 132 131

Naviti | Bluebat

c

d

Wincor

c 14 d a Leanux.ch

Opacc

Agilita

IFS

f e

b 11 a Retail-Park

Polynorm

Mabunta

15

Mathys

Solvaxis

23

a

PSI

b

VIS AP Schweiz

a

f

Spektra Codex

Tech Data, HP, Samsung, Lenovo, Microsoft, Fujitsu, Toshiba, Asus, Intel

ONE Experience

b

VIS

WIN 8 Touch Tour

Bistro

33

bsb.info Customize

Epicor

c b 34 d a

Vertec Lean Business

Sage Bäurer

c b 35 d a

e

Vertec | Spektra

c b 36 d a

Godesys

d

c

Box Brain

Elvadata

Info Nova

IVS

Comarch

KCS Performa Alpha Sol. Yaveon

Bistro

Blue Office Wika

Bytics

Acommit Boss Info

Terna | Opus

j

42

c b 41 d a

All Consulting Abacus

Cloud

d c b a

i

Bytics

b

43

Dynasoft

Comarch

Logiware | Libra Lobos

a

d

e

h

51 b a

Opacc

a

c

f

f

g

Epicor

b

e

h

Logico

Implevit

52 b a

Heyde

38

b a

g

44

Sage Bäurer UBK

45

Myfactory

45 c

Abacus Cloud-ch Winoffice Comp-Sys

Inside-it

Comp-Sys

Beratung

topsoft

53 b a

54 b a

Sirius

Solvaxis Egeli Inf. Datura Online Insentia Opag

55 c b a

1 a

Proffix

Eingang topsoft und ONE Rolltreppe | Eingang Rolltreppe | Ausgang

91

Lift

Stand 20. April 2013

15./16. Mai 2013 Messe Zürich

Hauptsponsor topsoft

Veranstaltungspartner

Medienpartner

©

Hauptsponsor ONE

SWISS UPA

www.swissupa.ch

INTERNET-BRIEFING.CH WHERE WEB PIONEERS MEET

5


topsoft Messeprogramm topsoft-Magazin 2-13

Live, aktuell und praxisnah: Mehr Business Software geht nicht Die topsoft ist die grösste Schweizer Fachmesse für Business Software und in ihrer Fokussierung einmalig. In den modernen Hallen der Messe Zürich werden IT-Lösungen, Services und Infrastruktur präsentiert, die sich eng am Bedarf der KMU orientieren. Über 100 Aussteller und mehr als 2000 IT-Verantwortliche und Entscheider aus KMU machen die topsoft zum Schweizer IT-Event des Jahres. >> Cyrill Schmid, schmid + siegenthaler consulting gmbh

So vielfältig wie die über 300'000 Unternehmen in unserem Land präsentiert sich auch der Markt für Unternehmenslösungen: Allein die Datenbank des Business Software Portals topsoft.ch enthält über 300 Anbieter. Für die meisten KMU stellt nicht nur die Auswahl der richtigen Software in einem dermassen zerstückelten Markt eine grosse Herausforderung dar, sondern auch diejenige des geeigneten Implementationspartners. Hinzu kommt, dass sich das dynamische IT-Umfeld laufend verändert. Die topsoft Messe für Business Software bietet die einmalige Gelegenheit, sich in kürzester Zeit auf den neuesten Wissensstand zu bringen: In Gesprächen mit Anbietern, aber auch im Austausch mit Experten und anderen Anwendern. Unternehmen verstehen, Menschen vernetzen – die topsoft macht’s möglich.

So wird Ihr Messebesuch ein Erfolg Auf der Messe werden Besucher von topsoft Experten kostenlos beraten, damit Evaluation und Projekt zum Erfolg werden. Doch schon im Vorfeld der Messe gibt es eine Einstiegsund Entscheidungshilfe. Unter www.topsoft.ch/messevorbereitung erfahren Sie, wie Sie sich optimal auf die Messe vorbereiten können. Auf keinen Fall sollten Sie sich folgende Themen und Bereiche entgehen lassen:

Ausstellung Mit über 100 Ausstellern deckt die topsoft das gesamte Spektrum von Unternehmenssoftware ab. Für Messebesucher ist die topsoft die ideale Gelegenheit, um im Gespräch mit Experten und Anbietern Anregungen für den Einsatz von Business Software zu sammeln. Viele Entscheider in KMU verschaffen sich hier einen 6

aktuellen Überblick über die Anbieter und neuesten Lösungen im Schweizer IT-Markt. Für Furore wird der Launch von Microsoft Dynamics NAV 2013 am ersten Messetag (13– 15 Uhr) sorgen. Die «WIN 8 Touch Tour» von Tech-Data nutzt die topsoft, um im Rahmen ihrer Europa-Tournee die neuesten Produkte zahlreicher Hersteller zu präsentieren.

ERP Slamming Nach den erfolgreichen Software Contests im letzten Jahr feiert mit ERP Slamming ein neuer Event Premiere. Hier zeigen erfahrene Anbieter wie ABACUS Research AG, Actricity AG, AP Schweiz Informatik AG, BurBit GmbH, Comarch Swiss AG, EGELI Informatik AG, Infor (Schweiz) AG, KCS.net Holding AG, myfactory Software Schweiz AG, was sie wirklich drauf haben und wie sich Software und Anbieter unterscheiden: live, interaktiv und im direkten Austausch mit dem Publikum. Als erfahrener Moderator sorgt Dr. Marcel Siegenthaler für unterhaltsame, faire und hochstehende Sessions: ∙∙ Mittwoch, 15. Mai 2013, 9:30–11:00 Uhr, Themen: ERP, Auftragsabwicklung, Produktion, Systemeinführung, etc. ∙∙ Donnerstag, 16. Mai 2013, 9:30–11:00 Uhr, Themen: ERP, Abwicklung von Dienstleistungen, Projekten, Verkauf – alles internetbasiert mit Software aus der Cloud.

Retail Park Der im Rahmen der topsoft bereits zum 5. Mal stattfindende Retail-Park hat sich zu der bekanntesten Plattform für Retail-Informatik entwickelt. Den Besuchern wird ein effizienter Überblick über Warenwirtschaftssysteme für den Einzel- und Detailhandel, Kassensysteme

und -Kassenperipherie, Barcode- und RFIDLösungen, EDI-Anbindung und integrierte POS Systeme und vieles mehr geboten. Spezialisierte Retail-Anbieter wie NOVOPOS, Polynorm, Lim-Tec, VIS und Proffix präsentieren aktuelle Lösungen und Produkten und stehen für kompetente Beratung zur Verfügung.

Cloud Park Nicht nur, weil die «Wolke» derzeit voll im Trend liegt, ist ein Besuch des Cloud Parks ein absolutes Muss. Hier dreht sich alles um die Fragen: Was ist Cloud Computing? Wer hat welche Lösung? Wie lässt sich die Wolke nutzen? Spezialisierte Anbieter präsentieren live konkrete Lösungen und laden ein zum Experimentieren, Anwenden und Erleben. Der Cloud Park ist die ideale Plattform für Erfahrungsaustausch und Begegnungen rund um die Wolke.

Thementag «Cloud Computing» Der Thementag «Cloud Computing» orientiert sich an praxisnahen Szenarien für Unternehmen mit anwendbaren Fachreferaten zu Themen wie: Was bietet die Wolke einem KMU? Wie und wo lassen sich Vorteile erzielen? Welche Anwendungen stehen zur Verfügung? Sämtliche Referenten und Lösungsanbieter stehen Ihnen unmittelbar auf der Messe zur Verfügung, um die aktuellen Themen persönlich vor Ort zu vertiefen. Der Eintritt zum Thementag «Cloud Computing» ist kostenlos. Programmdetails unter: www.topsoft.ch/cloud


Cloud SPEED Dating Für ICT-Unternehmen ist das organisierte Cloud SPEED Dating die ideale Gelegenheit, um gezielte Kontakte zu Vertriebs-, Kooperations- und Allianzpartnern oder zu Arbeitgebern im Cloud-Umfeld zu finden. Organisiert und durchgeführt wird das Speed Dating vom Beratungsunternehmen SIRIUS advisors AG. Wer im Vorfeld den Cloud Readiness Check ausgefüllt hat, erhält damit eine massgeschneiderte Beratung für eine optimale Cloud-Strategie. Anmeldung zum SPEED Dating: www.topsoft.ch/speeddating

Informationen Mittwoch, 15. Mai 2013, 9–18 Uhr Donnerstag, 16. Mai 2013, 9–17 Uhr

Themen Enterprise Resource Planning, Customer Relationship Management, Business Intelligence, Office Integration, Groupware, Open Source Software, DokumentenManagement, Cloud Computing, Retail Solutions, Infrastruktur, IT-Services u.v.m. Tickets Kostenlose Messe-Tickets unter www.topsoft.ch/ticket Tageskasse: Fr. 25.– Das topsoft Messe-Ticket gilt auch für die gleichzeitig stattfindende Internet-Messe ONE.

topsoft Bistro: Der ideale Ort für Networking

www.topsoft.ch

Auftanken, Kontakte knüpfen und Erfahrungen austauschen – Das Bistro ist der ideale Ort für Networking, für eine spontane Besprechung oder einfach zum Relaxen. Unkompliziert, freundlich und die Getränke sind erst noch kostenlos. Der traditionelle Messe-Apéro am Ende des ersten Messetages wird als einzigartige Austauschplattform für News und Wissen geschätzt.

Programmübersicht

Web Business und Business Software – zwei Messen, ein Ticket Die Internet-Messe ONE und die Business Software Messe topsoft sind die perfekte Kombination für einen umfassenden Überblick über E-Commerce, Online Marketing, Social Media und Business Software. Zusammen präsentieren Anbieter und Experten Lösungen, Services und Fachwissen für die Anforderungen moderner KMU. Beide Veranstaltungen finden gleichzeitig in der Messe Zürich statt und können mit demselben Ticket besucht werden. <<

Messe Zürich, Halle 5 Wallisellenstrasse 49, 8050 Zürich

Mittwoch, 15. Mai 2013 9:30–11:00

ERP Slamming: Auftragsabwicklung und Produktion

13:00–15:00

Launch von Microsoft Dynamics NAV 2013

16:00–18:00

Verleihung 2. Swiss E-Commerce Award

ganzer Tag

Cloud SPEED Dating (mit Anmeldung)

ab 18:00

Messe-Apéro

Donnerstag, 16. Mai 2013 9:30–11:00

ERP Slamming: Software aus der Cloud

11:15–12:00

MSM Research: Der Schweizer Markt für Cloud Computing

12:00–12:45

myfactory: KMU nutzen vermehrt die Cloud – was ist bei

Business Software aus der Cloud zu beachten?

13:00 –13:45

Swisscom: Webbasierte Applikationen im KMU – Worauf Sie achten sollten und was Business Apps wirklich bringen.

14:00–14:45

Actricity: Einführung Dienstleistungs-ERP bei Eventagentur

15:00 –15:45

ibrows: Cloud Applikationen – Das volle Potential in KMU nutzen

ganzer Tag

Cloud SPEED Dating (mit Anmeldung)

7


8

l l l l l l l l

l l l l l l l l l

l l l l l l l l l l l l l l l l

l l l l l l

l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l

l

l

l l l l l

l

l l l

l l l l l l l l l l l l l

l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l

l l l l l l l l l l l l l

l l l l

l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l

l

l l

l l l

Aus- und Weiterbildung

Datenschutz- und sicherheit

l l l l l l l

l l l l l l l

l l l

l

l

l l l l l

l l

l

l l

l l

l

Open Source Software (OSS)

Cloud Computing, Software as a Service (SaaS)

IT-Auslagerung, Application Service Prov. (ASP)

Mobile Anwendungen (Mobile Applications)

Unified Communications (UI)

Virtualisierung, IT-System-Management

Energieeffizienter IT-Betrieb (Green IT)

l l

l l l l l l l l l l l l l l l l l l

l

l

l l l l l l l

l l

l l l l l

l l l

l l

l

l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l

l l l l

l

Speicher (Memory Solutions)

l

l l l l l l l

l l

Barcode-Lösungen

Radio Freqency Identification (RFID)

Kassenlösungen - Retail Solutions (POS)

Individuelle Softwareentwicklung

E-Commerce, E-Biz, E-Shop, E-Procurement

Collaboration, Wissensmanagement

Projektmanagement

Business Process Management (BPM)

Zeiterfassung, Zutrittskontrolle

CAD, CAx, Product Data Management (PDM)

l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l

l l l l l l l

l l l

l

l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l

Archivierung, Storage

l l l l l l l l l l l l l l l l

l l l l

l l l

l l l l l l l l l l l l l l l l l l

Document Management Systems (DMS)

Finanz- und Rechnungswesen

Lager, Warenwirtschaft

l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l

l l l l l

l l

Content Management Systems (CMS)

Manufacturing Execution System (MES)

Produktionsplanung + Steuerung (PPS)

l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l

Personalmanagement/-wesen, Lohn (HR)

Servicemanagement und Wartung (SRM)

Business Intelligence Systems (BI)

l l l l l

Supply Chain Management (SCM)

Enterprise Resource Planning (ERP)

Firma Stand 3e | 44a ABACUS Research AG 53a ABAS Competence Partner 43i Acommit AG 23b Actricity AG 32e | 32f AGILITA AG 1b Alabus AG 3f ALL CONSULTING AG 22e All for One Steeb 43b Alpha Solutions AG 52b ams.erp Solution AG 12d AP Schweiz Informatik AG 3b Auriga Informatik GmbH 11a Bison Schweiz AG 41a blue office consulting ag 13c bluebat GmbH 54b BOARD International SA 43j Boss Info AG 13d BoxBrain AG 131 brain-tec AG 2b bsb.info.partner AG 22b BurBit GmbH BW2 competence center gmbh 3c 33b | 34d bytics AG CASYMIR by OPAG Informatik AG 36b 44c cloud-ch gmbh Codex Inform. Systems & 23b Consulting 42 Comarch Swiss AG 44g | 44h Comp-Sys Informatik AG 2c Customize AG Datura Informatik + 44f Organisation AG DWA Dynamic Web Applications 38a 41c dynasoft AG 44d EGELI Informatik AG 35c ELVADATA AG 13a eNVenta ERP Schweiz AG 35a | 35d Epicor Software Deutschland 2d Epsitec AG - Crésus 45b Fabasoft CH Software GmbH 133 FFHS – Fernfachhochschule 11b Gartenmann Software AG godesys AG, Niederlassung 34c Schweiz 52a GUS Schweiz AG HABEL Dokumenten12e management GmbH 34b Heyde (Schweiz) AG 12a HP HEWLETT-PACKARD 32d IFS Schweiz AG 44j igeeks GmbH 43g Implevit AG 31b Incodev (Schweiz) AG 36c Info Nova AG 51b Infor (Schweiz) AG

Customer Relationship Management (CRM)

Aussteller-Verzeichnis topsoft-Magazin 2-13

l

l l

l

l l

l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l

l l l l l

l l l l l l l l l l l l l l

l l

l l l

l

l

l

l l

l

l l l l l

l l

l l l l l l l

l l l l l l l

l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l

l l l l l l l l l l l l l l

l

l

l l l l l l

l l

l l

l

l l

l

l l

l l l l l

l l l l l

l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l

l l

l l l

l l l l

l

l l l l l


Erfahren Sie mehr bei Ihrem qualifizierten Vertec Premium Partner: Stand 32c

CRM und ERP-Lösungen für Dienstleister IT-Dienstleister Software-Entwickler Ingenieure

Lean Business AG Sonnenstrasse 6 9000 St. Gallen Tel.: 071 511 35 70 Filiale Zürich: 044 515 45 90 www.lean-business.ch

Berater Agenturen Anwaltskanzleien Treuhänder Öffentliche Hand CRM

Stand 33f

Marketing / Leads Erstverkauf

CRM Neues Projekt Kundenbindung

Spektra Netcom AG Obfelderstrasse 31 8910 Affoltern am Albis Tel.: 044 763 10 10 Filiale Zürich: 044 910 03 26 Filiale Luzern: 041 420 30 70 www.spektra.ch

Projektabwicklung Budgetkontrolle Abrechnung

ERP

ERP

Projektplanung Budgetierung Abwicklung Verrechnung

CRM

Change-Request Erweiterungsauftrag

Zürich: T +41 43 444 60 00 Hamburg: T +49 40 30 37 36 70 mail@vertec.com www.vertec.com


10

l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l

l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l

l l

l l l l

l l

l l l l l l l l l l l l l l

l

l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l

l l l l l l l l l

l l l l l l l l l

l l l l

l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l

l l l

l

l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l

l

l l

l l l l l l

l

l l l l l

l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l

l l l l l l

l l

l l l l l l

l l l l l l l l l l

l l l

l l

l l l l l l l l l l

l l l l l l l l l l l

l

l

l l l

l l l

l l l

l l l

l l l

l

l l

l l l l l l l l l l l

l l l

l l l

l l l l l l l l l

l l

l l l l l l l l l l l l l l

l l l l l l l

l l

Aus- und Weiterbildung

l l

l

l l l

Datenschutz- und sicherheit

Open Source Software (OSS)

Cloud Computing, Software as a Service (SaaS)

IT-Auslagerung, Application Service Prov. (ASP)

Unified Communications (UI)

Virtualisierung, IT-System-Management

Energieeffizienter IT-Betrieb (Green IT)

Mobile Anwendungen (Mobile Applications)

l

l

l

l l l l l l l l l l l

l l l l l l l l l l l l

Speicher (Memory Solutions)

Barcode-Lösungen

Radio Freqency Identification (RFID)

Kassenlösungen - Retail Solutions (POS)

E-Commerce, E-Biz, E-Shop, E-Procurement

Collaboration, Wissensmanagement

Projektmanagement

Business Process Management (BPM)

Zeiterfassung, Zutrittskontrolle

Individuelle Softwareentwicklung

l l

l

l l l

l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l

l l l l l l

l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l

l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l l

l l

CAD, CAx, Product Data Management (PDM)

Archivierung, Storage

Document Management Systems (DMS)

Finanz- und Rechnungswesen

Lager, Warenwirtschaft

Content Management Systems (CMS)

Manufacturing Execution System (MES)

Produktionsplanung + Steuerung (PPS)

Personalmanagement/-wesen, Lohn (HR)

Servicemanagement und Wartung (SRM)

Customer Relationship Management (CRM)

Supply Chain Management (SCM)

Business Intelligence Systems (BI)

Firma Stand 51a Informing AG 43e insentia SA inside-it.ch, inside-channels.ch 55b 12f iSCL AG 22d itelligence AG 33c IVS Zeit + Sicherheit AG 43d KCS.net Holding AG 32c Lean Business AG 14a leanux.ch AG 14d libraTECH 1a Lime-Tec AG 13b LOBOS Informatik AG 43h Logico SA 14d LogiWare Informatik GmbH 14c mabunta AG 41d Mathys Informatik AG 22a MTF Schaffhausen AG myfactory Software Schweiz AG 35b | 45a 13c naviti GmbH 22c NeoDelta AG 45c Nexell GmbH 12g | 12h NOVOPOS AG 3a OBT AG 23a Opacc Software AG 54a openLINE Schweiz GmbH 43f OPUS Solution AG 32a PENTAG Informatik AG 43c Performa AG 2e | 2f Polynorm Software AG 2a PROFFIX Software AG 32a profinance.ch 33e PSI AG 31a RTM Systems AG 36a | 36d Sage bäurer AG 32b Sage Schweiz AG 55a schmid + siegenthaler 3b SelectLine Software AG 55c SIRIUS advisors AG 53b smart outcome GmbH 3d SMC Computer AG 44b SolvAxis Online SA 41b SolvAxis SA 33a | 33f Spektra Netcom AG 22f Steffen Informatik AG 15 Tech Data (Schweiz) GmbH 43f terna AG 21b Topal Solutions AG 35b UBK s.r.o. 21a unisoft consulting gmbh 32c | 33f Vertec AG 12c | 34a VIS Consulting AG 33d WIKA Systems Schweiz AG 12b WINCOR NIXDORF AG 44e Winoffice AG 43a YAVEON AG

Enterprise Resource Planning (ERP)

Aussteller-Verzeichnis topsoft-Magazin 2-13

l l l l l l l l l l l

l l l

l l l l l l l l l l l l l

l l

l l

l

l l l l l l l l l l l l l

l l

l l l

l

l l l l l l l l l l l l l

l l l l

l

l


Bessere Kontrolle. Höhere Margen. Mehr Wachstum.

Nicht verpassen: Vorstellung der neuesten Version Microsoft Dynamics NAV 2013 am 15. Mai um 13 Uhr auf der topsoft! Besuchen Sie uns! Weitere Informationen unter: www.microsoft.ch/nav2013

Microsoft Dynamics NAV, die beliebte ERP-Software für KMU © 2013 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.


Aussteller-Portraits topsoft-Magazin 2-13

ABACUS Research AG Abacus-Platz 1 CH-9300 Wittenbach – St. Gallen T +41 (0)71 292 25 25 F +41 (0)71 292 25 00 www.abacus.ch info@abacus.ch

ABACUS vi ist vollständig neu in Internet-Architektur entwickelt. Die Software der Version Internet zeichnet sich besonders aus durch ihre Skalierbarkeit, das rollenbasierte Benutzerkonzept, die Mehrsprachigkeit und die Unterstützung von Software-as-a-Service (SaaS) bei der Nutzung der Software aus der Cloud. ABACUS vi umfasst Module für die Fakturierung, Auftragsbearbeitung/ PPS, Leistungs-/Projektabrechnung, Servicemanagement, Finanz-, Debitoren-, Kreditoren-, Anlagen- und Lohnbuchhaltung/Human Resources und bietet fortschrittliche Funktionen wie Kostenrechnung, Archivierung, Electronic Banking, E-Commerce und E-Business.

ABAS Competence Partner GmbH

Acommit AG IT-Solutions for you Seestrasse 202 CH-8810 Horgen T +41 (0)44 718 19 00 F +41 (0)44 718 19 10 www.acommit.ch s.gall@acommit.ch

Produkte / Kernkompetenzen ABACUS vi ABACUS Enterprise iPad-App AbaSmart AbaWebTreuhand AbaBau AbaImmo

Kontaktperson

KMU können bereits heute von den Vorteilen der neuen ABACUS iPad-App profitieren. Mit AbaSmart sind geschäftsrelevante Daten immer online und ortsunabhängig verfügbar. Dies bringt mehr Effizienz in den Geschäftsprozessen beispielsweise auch für die Leistungserfassung oder die Bearbeitung von Serviceaufträgen.

Joachim Dörrer

93 Prozent der Kunden seit 1980 zählen auch heute noch auf abas!

Stand 53a

Mit abas bieten wir mittelständischen Unternehmen aus den Bereichen Produktion, Handel und Dienstleistung ein internationales ERP-Komplettpaket. Drei Grundpfeiler sorgen für die erfolgreiche Implementierung der abas Business Suite:

Gaiserwaldstrasse 14 CH-9015 St. Gallen T +41 (0)71 314 22 33 F +41 (0)71 314 22 39 www.abas-cp.com info@abas-cp.com

Stand 3e | 44a

Software · Hohe Funktionalität bereits im Standard · Einzigartige, Release sichere Flexibilität · Einfaches und rollenbasiertes Handling · Ungeschlagen günstig in der Wartung Kompetenz · Die ABAS Competence Partner bietet Ihnen langjähriges Know-how im ERPUmfeld, seit 1990 · Ausgezeichnete Kundenzufriedenheit · Top Platzierungen in ERP-Marktstudien · Investitionssicherheit · Globaler Wissenstransfer Methodik · Globale Implementierungsmethodik · Kurze Einführungszeit · Kostentransparenz · Multinationale ERP-Projektsteuerung

Produkte / Kernkompetenzen abas für Fertigungsunternehmen abas für Handelsunternehmen abas eBusiness Lösungen abas Mobile Lösungen Integration Feinplanung Integration Projektmanagement Integration Dokumentenmanagement Integration Business Intelligence Implementierung abas Organisationsunterstützung Schulung Wartung & Hotline

Kontaktperson

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Alexander Todt

Als Gesamtanbieter realisieren wir für Sie effizient und praxisorientiert IT-Projekte, seien es umfassende Neukonzeptionen oder Teillösungen. Von Acommit erhalten Sie alles aus einer Hand: Services, Software und Infrastrukturprodukte. Unser Team setzt sich aus über 54 ausgewiesenen Fachkräften der verschiedensten Bereiche zusammen. Erfahrene Softwareentwickler arbeiten Hand in Hand mit betriebswirtschaftlichen Spezialisten und den zertifizierten System Engineers. Je besser wir Sie und Ihre spezifischen Bedürfnisse kennen, desto wirtschaftlicher die Partnerschaft. Deshalb legen wir Wert auf eine fundierte und langfristige Zusammenarbeit. Eine unserer besonderen Stärken stellen IT-Lösungen für Handels-, Detailhandels- und Produktionsunternehmen dar. Zahlreiche nationale wie auch regionale Unternehmen aus verschiedenen Branchen vertrauen unserer Fachkompetenz.

Stand 43i Produkte / Kernkompetenzen Technischer Grosshandel Detailhandel/Retail IT-Infrastruktur Process Consulting/SW Engineering Branchenlösungen Uhren & Schmuck Branchenlösungen Hospitality Branchenlösungen Lifestyle&Fashion Reperatur und Service Dienstleister Architekturbüros/Ing

Kontaktperson Urs Lüthy

Suchen Sie als Dienstleister eine auf Sie zugeschnittene ERP- oder CRM-Lösung?

Actricity AG Lettenstrasse 6 CH-6343 Rotkreuz T +41 (0)41 798 10 50 F +41 (0)41 798 10 51 www.actricity.com marketing@actricity.com

Actricity deckt Ihre Prozesse rund um Marketing, Vertrieb, Projektmanagement, Entwicklung, Support durchgängig ab. Sie können Actricity direkt aus der Cloud nutzen oder klassisch in Ihrer Serverlandschaft installieren. Actricity, ein Unternehmen der Codex Group, bedient mit dem innovativen, webbasierten Actricity-Business-Portal anspruchsvolle Unternehmen beim Aufbau kunden- und serviceorientierter Organisationen und Prozesse. Insbesondere für mittelständische Unternehmen aus den Bereichen Dienstleistung, Industrie und Grosshandel bietet Actricity skalierbare und zukunftsorientierte Lösungen an. Mit dem umfassenden ActricityPortal «CRM und ERP für Dienstleister» erhalten Sie effiziente Werkzeuge zur Abbildung sämtlicher Geschäftsprozesse.

Stand 23b Produkte / Kernkompetenzen Actricity Business Portal CRM ERP für Dienstleister Leistungserfassung Workflowsteuerung Wissensmanagement Servicemanagement Projektmanagement Dokumentenmanagement SLA- / Vertragsmanagement Controlling 100% webfähig / Mobile Access

Kontaktperson Erika Lejeune

12


Aussteller-Portraits

AGILITA AG Althardstrasse 80 CH-8105 Regensdorf T +41 (0)41 842 74 11 F +41 (0)41 842 74 12 www.agilita.ch info@agilita.ch

AGILITA bietet KMU-Branchenlösungen von SAP und implementiert diese zum Festpreis. Als Gold Partner der SAP (Schweiz) AG und SAP BusinessObjects vertreibt AGILITA die Lösungen. Die Abwicklung der SAP-Projekte erfolgt anhand Branchentemplates und der KMU-Prozessmethodik SPEED. Mehrere schlüsselfertige SAP Business All-in-One und SAP Business ByDesign-Lösungen von AGILITA sind auf die Prozesse von Industrie, Handel und Dienstleistungen voreingestellt.

Stand 32e | 32f

Als Business Partner von ELO Digital Office bietet AGILITA Enterprise Content Management-Lösungen an u.a. in den Bereichen elektronische Akten und Rechnungseingang, E -Mail-Archivierung und Fileserver-Ablösungen.

Kontaktperson

Scheibenackerstrasse 2 CH-9000 St. Gallen T +41 (0)84 873 37 33 F +41 (0)84 873 37 34 www.all-consulting.ch info@all-consulting.ch

SAP Business All-in-One SAP Business ByDesign SAP BusinessObjects ELO ECM Felix Puhm Thomas Burkhardt

Themen wie Cloud, mobile Lösungen, SAP, SAP BusinessObjects, SAP Business Warehouse, ECM und CRM werden KMU-gerecht eingeführt. SAPLösungen können klein anfangen und Stück für Stück mit dem Bedarf im Unternehmen wachsen. Dadurch erhalten Sie die erforderliche Beweglichkeit. Konfigurieren Sie unter www.agilita.ch Ihre individuelle SAP-Lösung. Die ALL CONSULTING besteht seit über 26 Jahren erfolgreich im Schweizer Markt. Mit zwischenzeitlich über 2‘000 individuellen Kundenprojekten gehört die ALL CONSULTING mit ihren Geschäftsstellen in St. Gallen, Brüttisellen, Luzern und Solothurn zu den erfolgreichsten und langjährigen ABACUS-Partnern.

ALL CONSULTING AG

Produkte / Kernkompetenzen

Unsere ABACUS-Berater können auf eine langjährige Erfahrung bezüglich der Implementierung der betriebswirtschaftlichen ABACUS-Software in verschiedensten Branchen zurückgreifen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind auf die optimale Umsetzung der kundenspezifischen Bedürfnisse mit den Programmen von ABACUS spezialisiert. Durch stetige Aus- und Weiterbildungen wird das Know-how der Mitarbeiter kontinuierlich erweitert.

Stand 3f Produkte / Kernkompetenzen ABACUS Enterprise ABACUS ABABAU ABACUS ABAIMMO ABACUS Branchenlösungen ERP Gesamtlösungen für KMU ABACUS Beratung ABACUS Einführung ABACUS Schulung ABACUS Support ABACUS Infomanagement Business Intelligence Unternehmensberatung

Kontaktperson Michael Dreszig

All for One Steeb ist die Nummer 1 unter den SAP-Partnern im deutschsprachigen Mittelstandsmarkt. Von 16 Standorten in Deutschland, Schweiz und Österreich betreuen wir als SAP-Komplettdienstleister über 2.000 Kunden – vorwiegend aus der mittelständischen Fertigungsindustrie, der Konsumgüterindustrie und dem Dienstleistungssektor.

All for One Steeb Das SAP Haus Althardstrasse 80 CH-8105 Regensdorf T +41 (0)79 924 12 54 www.all-for-one.com info@all-for-one.com

Das Portfolio umfasst ganzheitliche Lösungen und Leistungen entlang der gesamten IT-Wertekette – von SAP-Branchenlösungen für den Mittelstand bis hin zu Outsourcing und Application Management. All for One Steeb – das sind über 850 Expertinnen und Experten, die mit grossem Engagement, Herzblut und Know-how ein gemeinsames Ziel verfolgen: Begeisterte Kunden, die ihre Informationstechnologie erfolgreich nutzen.

Stand 22e Produkte / Kernkompetenzen SAP Branchenlösungen SAP für Automobilzulieferer SAP für Maschinen- und Anlagenbau SAP für den Handel SAP für Dienstleister SAP Business Analytics Mobile Lösungen SAP Cloud Solutions Outsourcing / Hosting Application Management Managed Services

Kontaktperson Andreas Pages

Ihr kompetenter Partner für Microsoft Dynamics NAV (Navision)

Alpha Solutions AG Schuppisstrasse 7 CH-9016 St. Gallen T +41 (0)58 200 10 10 F +41 (0)58 200 10 20 www.alpha-solutions.ch info@alpha-solutions.ch

Seit über 12 Jahren konzentrieren wir uns auf die Einführung der ERPSoftware Microsoft Dynamics NAV und zählen mit 40 Mitarbeitern zu den führenden Partnern in der Schweiz. Als ERP-Gesamtlösungsanbieter liefern wir Ihnen alle fachlichen Ressourcen für Ihr ERP-Projekt aus einer Hand. Fokussiert das Maximum mit der Standardapplikation zu erreichen und die Kundenprozesse integriert abzubilden. Den Projekterfolg stellen wir mit der Kombination aus Prozessverständnis, Projekterfahrung und fundierten Applikationskenntnissen sicher. Was bietet Ihnen Alpha Solutions AG · Erfahrung aus über 150 erfolgreich realisierten Projekten · Standardisierte und bewährte Projektmethode · Branchenübergreifende Erfahrung · Einführung nach «Best-Practice» Lösungen · Realisierung Internationaler Roll-outs

Stand 43b Produkte / Kernkompetenzen Microsoft Dynamics NAV (Navision) Microsoft Dynamics CRM Alpha Swiss Payroll (Lohnsoftware) Dienstleistungslösung Handel & Produktion Prozessoptimierung Reporting / BI / MIS Fundierte Finanzkenntnisse Internationaler Roll-Out

Kontaktperson Daniel Popp

Wir denken in Varianten. Dabei ist Qualität unser persönlicher Anspruch und unser Versprechen.

13


Aussteller-Portraits topsoft-Magazin 2-13

ams.erp Solution AG Trottenstrasse 1 CH-8542 Wiesendangen T +41 (0)52 233 77 01 F +41 (0)52 233 77 03 www.ams-erp-solution.ch info@ams-erp.ch

ams.erp ist die ERP Lösung für die Einzel-, Auftrags- und Variantenfertigung im Maschinen-, Anlagen- Werkzeug- und Metallbau sowie der Teilefertigung. ams.erp sichert Transparenz für den gesamten Prozessablauf des Produktionsbetriebes von der Akquisition (CRM) über die Kalkulation, die kaufmännische Angebots- und Auftrags- Abwicklung, das Engineering, dem Beschaffungswesen und der Fertigung bis hin zur Schlussrechnung. Das international ausgelegte Rechnungswesen, die BI Auswertungen, das Service-Modul, die Doku-Verwaltung, die integrierte BDE mit Personalzeiterfassung und Integration zu CAD Systemen runden die Funktionen ab. Das modular aufgebaute System organisiert damit durchgängig alle Phasen der unternehmensweiten Geschäftsprozesse.

Stand 52b Produkte / Kernkompetenzen Maschinen- und Anlagenbau Formen- und Werkzeugbau Fahrzeug- und Schiffsbau Auftragsfertigung (Varianten) Apparate- und Stahlbau Einmalfertigung ERP: ams.erp; ams.pdm; ams.dms Servicemanagement ams.mobile ams.finance Internat. REWE CAD Integration (PDM) Personal- / Auftragszeiterfassung

Kontaktperson Richard Dörig

AP Schweiz Informatik AG Luzernerstrasse 23 CH-6037 Root T +41 (0)41 798 04 60 F +41 (0)41 798 04 88 www.ap-informatik.ch info@ap-informatik.ch

AP Schweiz hat sich auf die ERP-Lösung APplus spezialisiert. Unsere langjährige Erfahrung in Industrie und Handel ermöglicht eine professionelle Einführung von APplus auch in Ihrem Betrieb. Die offene .NET-Architektur bietet hohe Flexibilität und Skalierbarkeit. Mit über 1‘200 Installationen in Europa erreicht APplus einen ausgereiften Stand, welcher sich täglich in der Praxis bewährt. Als extended ERP deckt APplus nicht nur PPS, WWS und Vertrieb ab. Zu den erweiterten Funktionen gehören CRM, Projekte, Service, BDE, E-Business, DMS und viele weitere Zusatzfunktionen. Dabei profitieren die Anwender von der komfortablen Benutzeroberfläche im Browser.

Stand 12d

IMS Premium als integriertes Produkt ist die Lösungsplattform für den Aufbau eines umfassenden Geschäftsprozess-, Qualitäts-, Verbesserungsund Risikomanagements in einer integrierten Gesamtlösung. Sie bildet den Schlüssel zur nachhaltigen Leistungs- und Resultatoptimierung eines Unternehmens zur Operational Excellence hin.

Norbert Deplazes

Hinter der Firma Auriga Informatik GmbH steht ein junges, dynamisches Team mit Kernkompetenz in den Bereichen Systemtechnik, ASP-Hosting und Business Software SelectLine.

Vogelsangstrasse 15 CH-8307 Effretikon T +41 (0)52 355 22 66 F +41 (0)52 355 22 60 www.auriga.ch info@auriga.ch

Bison Schweiz AG

Kontaktperson

Stand 3b Produkte / Kernkompetenzen

· Konzeption & Planung · Realisation · Schulung und Support ist die seriöse und kompetente Beratung des Kunden unser höchstes Ziel.

Kontaktperson Ivo Kamm

Sie sind ein mittelständisches Unternehmen und suchen eine flexible Business Software? Dann sind Sie bei Bison genau richtig.

Allee 1A CH-6210 Sursee T +41 (0)58 226 00 00 F +41 (0)58 226 00 50 www.bison-group.com mail@bison-group.com

APplus für Produktion + Handel AP Verbandsadministration IMS Premium Managementsystem Beratung + Konzeption Projekteinführung + Betreuung Individuelle Erweiterungen

SelectLine Business Software Winware Business Software Sonicwall Firewall-Lösungen ASP-Hosting Systemtechnik EDV Komplettsysteme / Netzwerke

Als SelectLine Kompetenzpartner mit langjähriger Erfahrung und fundiertem Wissen in den Bereichen

Auriga Informatik GmbH

Produkte / Kernkompetenzen

Bison entwickelt Business Software für Handel, Industrie und Dienstleistung. Die Lösungen von Bison lassen sich flexibel an Ihre Unternehmensprozesse anpassen. Bison bietet verschiedene Branchenmodelle und erleichtert es Ihnen Ihre Unternehmensprozesse zu optimieren. Zudem bietet Bison Informatik-Gesamtlösungen, von der Software bis zur gesamten Infrastruktur-Betreuung vor Ort oder in einem der firmeneigenen Rechenzentren. Bison trägt mit einer Markterfahrung von 30 Jahren zuverlässig und sicher zum Erfolg ihrer Kunden bei. Jeder Kunde wird umfassend betreut und langfristig begleitet. Gegenseitiges Vertrauen und der Schutz der IT-Investitionen des Kunden stehen dabei im Vordergrund.

Stand 11a Produkte / Kernkompetenzen Produkte Bison Process Bison Technology Bison Modul Business Intelligence Bison Cloud Solutions Kernkompetenzen Evaluation, Einfühurung & Betrieb von Business Software Branchenlösungen Solution- und Business Consulting

Kontaktperson Werner Rufli

14


Aussteller-Portraits

blue office consulting ag Turbistrasse 10 CH-6280 Hochdorf T +41 (0)41 911 07 11 F +41 (0)41 911 07 14 www.blue-office.ch info@blue-office.ch

Die einfach leichtere Unternehmenssoftware – blue office®! Die branchenneutrale ERP-Software unterstützt Betriebe jeder Grösse benutzerfreundlich und effizient in allen administrativen Bereichen. Die optimale Lösung für Ihren Geschäftserfolg: · · · · ·

vielseitig, funktional, flexibel schnelle Implementierung in Ihrem Unternehmen geringer Schulungsaufwand hohes Anpassungs- und Erweiterungspotential perfektes Preis-Leistungs-Verhältnis

Gerne präsentieren wir Ihnen die Highlights der leistungsstarken Version 3.51 und stellen Ihnen unsere attraktiven Finanzierungsmöglichkeiten blue office® Miete-Kauf vor. blue office® ist auch als ASP-/ Cloud-Lösung erhältlich. Touchscreenfähige POS Kassensoftware, auch mit bargeldlosen Zahlungsmöglichkeiten.

bluebat GmbH Werdstrasse 104 CH-8004 Zürich T +41 (0)33 951 10 38 www.bluebat.ch info@bluebat.ch

bluebat GmbH ist ein Unternehmen spezialisiert auf DokumentenManagement mit fairen Preisen und offenen Schnittstellen. Wir entwickeln eigene Produkte sowie kundenspezifische Software. Unser DMS Janitor verfolgt ein neuartiges Konzept der Dokumentenablage und wurde mit einem innovativen Approach entwickelt - schlank, intelligent, kostengünstig, flexibel, kundenfreundlich. Janitor verbindet effizientes Informationsmanagement mit intuitiver Prozessunterstützung. Mit der Integration von Workflows, Versionskontrolle (Checkin/Checkout), Office Plugins, Ablagetemplates und automatischer Inhaltsanalyse von Dokumenten (Office, PDF, Bild-Texterkennung via OCR) vereinigt Janitor alle nötigen Informationen zur täglichen Arbeit alleine oder im Team. Janitor wurde so designed, dass der Kunde jederzeit unabhängig ist und bleibt. Mit Janitor entstand ein neues, solides Produkt zum Verwalten aller relevanten Organisationsinformationen.

Stand 41a Produkte / Kernkompetenzen blue office® auftrag blue office® leistung blue office® handwerkerpaket ERP/Warenwirtschaft/CRM Zeit- und Leistungserfassung Projektplanung und -auswertung Produktionsplanung/-manager E-Commerce: E-Shop, E-Rechnung Rechnungswesen POS Kasse/EFTPOS Business-Auswertungen Offene DB f. Schnittstellenpartner

Kontaktperson Adrian Frischknecht

Stand 13c Produkte / Kernkompetenzen Janitor Document-ManagementSystem Software Solutions Softwareentwicklung Applikations-/Individualsoftware Unterstützung in Softwareprojekten IT-Beratung/Projektleitung/Support ERP-Vertriebspartner Webseiten-Projekte Mitbegründer von united software Mitglied von swiss made software

Kontaktperson Jürg Zgraggen

BOARD International wurde 1994 in Lugano gegründet und ist Hersteller des BOARD Toolkits – einziger absolut programmierfreier SoftwareWerkzeugkasten zur schnellen und flexiblen Entwicklung von Business Intelligence (BI)- und Corporate Performance Management (CPM)-Applikationen.

BOARD International SA Via Balestra 18 CH-6900 Lugano T +41 (0)91 911 60 20 F +41 (0)91 911 60 21 www.board.com info@board.com

Boss Info AG Tannackerstrasse 3 CH-4539 Farnern T +41 (0)32 636 61 20 F +41 (0)32 636 61 30 www.bossinfo.ch info@bossinfo.ch

BOARDs Toolkit-Ansatz stellt einen einzigartigen Weg für Unternehmen dar, mithilfe einer leistungsstarken integrierten Lösung neuen Herausforderungen zu begegnen. Wo andere Systeme durch fertige Anwendungen gesteuert werden, starr, schwer zu implementieren und teuer sind, überzeugt BOARD durch ein besonders anwenderfreundliches Produkt. Dabei reichen die Anwendungsmöglichkeiten von Analyse und Reporting über Supply Chain Management und Bestandsoptimierung bis hin zu komplexen Planungsapplikationen.

Stand 54b Produkte / Kernkompetenzen Programmierfreies BOARD-Toolkit für integrierte BI & CPM Reporting & Analyse Budgetierung, Planung & Forecasting Finanz-, HR-, Vertriebsplanung,... Rentabilitätsanalyse & Simulation Dashboards & Scorecards Supply Chain Management u.v.m.

Kontaktperson

Weltweit vertrauen mehr als 2.500 Kunden auf BOARD, darunter Acer, B-Source, Cornèr Bank, GF AgieCharmille und Puma.

Jessica Venturini

ERP-Standardlösungen decken nur etwa 80% der Branchenfunktionen ab, die ein Unternehmen benötigt, um erfolgreich im Markt agieren zu können. Unser Anspruch ist deshalb zielgruppengerechte und praxisorientierte Business-Software.

Stand 43j

Kern unserer Gesamtlösungen ist der bewährte Standard von Microsoft Dynamics NAV (Navision) und Dynamics AX (Axapta). Während die Microsoft Dynamics Produkte uns dank einfacher Entwicklungsumgebung die ideale Basis zur Realisierung von branchen- bzw. themenspezifischen Ergänzungen bietet, profitieren Sie von einem benutzerfreundlichen, flexiblen und auf Ihre individuellen Anforderungen zugeschnittenen Software-Paket. Überzeugen Sie sich von den vielen Möglichkeiten unserer Lösungen. Ob Dynamics NAV oder Dynamics AX - wir haben die passende Lösung für Sie.

Produkte / Kernkompetenzen Microsoft Dynamics NAV Microsoft Dynamics AX Handel & Logistik, Service & Dienstleistungen, Anlagen- & Maschinenbau, Fertigung, Lebensmittel Add-Ons: Webshop, BI / Reporting Document Management System

Kontaktperson Marc Lauper Hugues Corneille

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.

15


Aussteller-Portraits topsoft-Magazin 2-13

BoxBrain AG Lidostrasse 5 CH-6006 Luzern T +41 (0)41 558 18 17 www.boxbrain.com info@boxbrain.com

bsb.info.partner AG Bodenäckerstrasse 3 CH-8957 Spreitenbach T +41 (0)44 735 60 10 Fürstenlandstrasse 96 CH-9014 St. Gallen T +41 (0)71 243 60 10 www.bsb-info-partner.ch info@bsbip.ch

BoxBrain ist eine neuartige komplette Software Lösung für KMUs, für den Einsatz in Dienstleistungs- und Produktionsbetrieben. Das Programm ist in der Lage, über einen integrierten Chat mit dem Benutzer zu kommunizieren. Es kann informieren, Fragen stellen oder Befehle entgegennehmen. BoxBrain setzt auf einer Plug-In Architektur auf, die kundenspezifische Erweiterungen auf einfache Weise ermöglicht. Das integrierte, durchgehende Pendenzen-System sorgt dafür, dass Prozesse eingehalten werden und Daten in höchster Qualität gehalten werden. Die höchste Integration der Funktionsbereiche ist ein Hauptmerkmal der Lösung. So können die in CRM verwalteten Kontakte direkt in allen anderen Modulen verwendet werden (wie z.B. dem Handelsmodul oder der Projektverwaltung).

Stand 13d

Bei der Realisierung ihrer eigenen ERP-Lösung zählen die Kunden auf die ABACUS Business Software und das fundierte betriebswirtschaftliche Wissen des autorisierten ABACUS-Vertriebspartner bsb.info.partner AG. Die Stärken der bsb.info.partner AG liegen in der langjährigen Erfahrung bei der Implementierung komplexer und anspruchsvoller ERP-Projekten, im branchenübergreifenden Knowhow und der Kompetenz aus der Umsetzung unterschiedlichster Kundenbedürfnisse. Kundenorientierung und Kompetenz stehen im Vordergrund mit dem Ziel, die Kundenanforderungen optimal und kostengünstig umzusetzen.

Stand 2b

Mit ABACUS vi wird eine vollumfänglich in Internetarchitektur konzipierte ERP-Lösung lanciert. Zu den Vorteilen zählen hohe Skalierbarkeit, rollenbasiertes Benutzerkonzept, Mehrsprachigkeit, Plattformunabhängigkeit und die Unterstützung von Software-as-a-Services. Damit setzt sich die 28-jährige Tradition der erfolgreichen ABACUS ERP-Software fort, welche sich in Tausenden von Unternehmen bewährt.

Wachstum durch Erfolg – Erfolg durch Wachstum Als authorisierter SAP® Gold Channel Partner für SAP® Business One unterstützt und berät BurBit GmbH bei der Analyse und Implementierung von qualitativ hochwertigen, betriebswirtschaftlichen Systemen und bei der nachfolgenden Optimierung der Prozesse.

BurBit GmbH Parkstrasse 1b CH-6214 Schenkon T +41 (0)41 859 10 20 F +41 (0)41 859 10 29 www.burbit.ch marcus.burch@burbit.ch

Aufstrebende kleine und mittlere Unternehmen benötigen moderne Softwarepakete, die Wachstumstendenzen langfristig unterstützen. BurBit GmbH bietet mit SAP® Business One und ERP-Softwarelösungen an, die sich sehr gut für Handels-, Fertigungs-, Ingenieur- und Dienstleistungsunternehmen ab 1 bis 500 Mitarbeiter eignen.

Seepark, Seestrasse 97 CH-8942 Oberrieden T +41 (0)44 722 60 40 www.bw2-competence-center.ch info@bw2-competence-center.ch

BoxBrain Contacts BoxBrain CRM BoxBrain ERP Projektkalkulation Zeiterfassung Individual Programmierung

Kontaktperson Beat Stark

Produkte / Kernkompetenzen ABACUS Business Software ABACUS vi Betriebswirtschaftliche Beratung Implementierung ERP-Gesamtlösungen Individuelle Erweiterung zur ABACUS Business Software Outsourcingunterstützung

Kontaktperson Andreas Brauchli ChristianSchneider

Stand 22b Produkte / Kernkompetenzen SAP Business One SAP ProjectManagement SAP Coresuite mobile SAP Lohnbuchhaltung SAP Konsolidierung SAP Resource Planner SAP PPS

Kontaktperson Marcus R. Burch

BW2 Business Wide Web – Alle Business-Anwendungen auf einer einzigen Plattform – ALLE !

BW2 competence center gmbh

Produkte / Kernkompetenzen

Collaboration / CRM & Projekte / ERP & Logistik / Finanzen / Administration / Dokumenten-Verwaltung / Scanbox / Hosting im BW2-Rechenzentrum BW2 CRM/ERP Anwendungen – DAS Erfolgskonzept für die volle Entfaltung IHRER Stärken mit klar kalkulierbaren Kosten und professionellem Support.

Stand 3c Produkte / Kernkompetenzen BW2 CRM / ERP Applikationen BW2 Schnittstelle SageSesam Fibu Betriebswirtschaftliche Beratung Auswertung der Betriebsprozesse Planung BW2 CRM / ERP Lösungen Einführung BW2 CRM / ERP Lösungen Schulung BW2 CRM / ERP Löusngen BW2 Individualisierungen BW2 Support und Hotline SageSesam Fibu Support und Hotline Application Hosting Leistungsstarkes Rechenzentrum

Kontaktperson Claudia Mäder

16


Aussteller-Portraits

bytics positioniert sich als strategischer Innovationspartner bei der Entwicklung und Realisierung von Lösungen für Produkte und Geschäftsprozesse, Beratung, Dienstleistungen und Technologien im Bereich ERP, PPS, e-Business, PDM, DMS und CAx.

bytics AG Müllerenstrasse 3 CH-8604 Volketswil T +41 (0)44 905 65 65 F +41 (0)44 905 65 00 www.bytics.ch info@bytics.ch

Mit über 50 Mitarbeitern und innovativen, gesamtheitlichen IT-Lösungen ist bytics der ideale Partner zur erfolgreichen Umsetzung Ihrer Geschäftsbedürfnisse. Die Erfahrung in unterschiedlichen Fachgebieten ermöglicht es uns, den Fokus auf den kundenrelevanten Lösungsbereich zu legen, ohne die aus globaler Sicht wichtigen Elemente aus den Augen zu verlieren. Mit unseren Spezialisten sind wir in der Lage, Ihr IT-Projekt kunden- und branchenorientiert sowie in perfekter Qualität zu realisieren.

Stand 34d Produkte / Kernkompetenzen abas-Fertigung abas-Handel abas-eBusiness abas-Business-Software ERP PLM CAx PDM PPS

Kontaktperson Jean-Jacques-Morlet

bytics positioniert sich als strategischer Innovationspartner bei der Entwicklung und Realisierung von Lösungen für Produkte und Geschäftsprozesse, Beratung, Dienstleistungen und Technologien im Bereich ERP, PPS, e-Business, PDM, DMS und CAx.

bytics AG Müllerenstrasse 3 CH-8604 Volketswil T +41 (0)44 905 65 65 F +41 (0)44 905 65 00 www.bytics.ch info@bytics.ch

Mit über 50 Mitarbeitern und innovativen, gesamtheitlichen IT-Lösungen ist bytics der ideale Partner zur erfolgreichen Umsetzung Ihrer Geschäftsbedürfnisse. Die Erfahrung in unterschiedlichen Fachgebieten ermöglicht es uns, den Fokus auf den kundenrelevanten Lösungsbereich zu legen, ohne die aus globaler Sicht wichtigen Elemente aus den Augen zu verlieren. Mit unseren Spezialisten sind wir in der Lage, Ihr IT-Projekt kundenund branchenorientiert sowie in perfekter Qualität zu realisieren.

Stand 33b Produkte / Kernkompetenzen CAD PDM PLM Solid Edge Teamcenter Teamcenter Express ERP PPS eBusiness

Kontaktperson Peter Scheuner

CASYMIR - ERP auf den Punkt gebracht

CASYMIR by OPAG Informatik AG Fabrikmattenweg 11 CH-4144 Arlesheim T +41 (0)61 716 92 22 F +41 (0)61 716 92 29 www.casymir.ch | www.opag.ch sales@opag.ch

CASYMIR ist die modulare ERP-II Lösung für kostenbewusste Unternehmer mit höchsten Ansprüchen. Die sehr flexible Konfiguration wird laufend mit Ihren aktuellen Bedürfnissen abgestimmt, wodurch CASYMIR die betrieblichen Prozesse jeweils optimal unterstützt. Auch komplexe Anforderungen wie mehrstufige Chargenprotokollierung, Sicherheitsdatenblätter u.a.m. sind durchgängig und elegant gelöst und bezeichnend für die CASYMIR Qualität. Als Eigentümerin von CASYMIR ist die OPAG (OPAG Informatik AG) seit 1987 der bewährte und kompetente Partner mit kurzen Kommunikationswegen und schnellen Reaktionszeiten. Die Effizient und Qualität der CASYMIR-Lösung finden durchgängig ihre Entsprechung bei den Leistungen der OPAG, sei es vom Lösungsdesign über den Entwicklungsprozess, die Beratung, die Unterstützung bei der Einführung bis hin zum Support.

Stand 36b Produkte / Kernkompetenzen CASYMIR > ERP auf den Punkt gebracht Standardsoftware+Branchenlösungen · CasyChem · CasyPharma · CasyCosmetics · CasyFood OPAG, zuverlässiger Partner für · Design, Entwicklung, Beratung · Schulung, Einführungen, ProjektManagement, Beratung, Integration · Reporting, Support

Kontaktperson Philipp Laubscher/Frédéric Paquet

cloud-ch gmbh Gutenbergstrasse 4 CH-8280 Kreuzlingen T +41 (0)71 677 30 85 F +41 (0)71 677 30 80 www.cloud-ch.ch info@cloud-ch.ch

Die cloud-ch gmbh mit Sitz in Kreuzlingen – der Schweizer privat cloud Anbieter. Das Unternehmen bietet Geschäftskunden innovative, hochverfügbare und zkunftsweisende Kommunikationslösungen in der privat cloud an. Unsere Datencenter, die sich in der Schweiz befinden, erlauben es uns, Ihnen ein breitgefächertes Dienstleistungspaket anbieten zu können. In Punkto Sicherheit, Verfügbarkeit und Servicequalität für privat cloud, Housing und Server können wir mit den modular aufgebauten Komponenten höchsten Ansprüchen entsprechen. · · · ·

Sicherheit mit Swissness Faktor - FINMA zertifiziertes Rechencenter Beste Verfügbarkeit - Backbone Zugriffssicherheit - Webinterface und eTAN (SMS-Passcode) Ökologische Nachhaltigkeit - Verringerung des Energieverbrauchs

Stand 44c Produkte / Kernkompetenzen privat cloud privat cloud my application privat cloud my server privat cloud my wbservice privat cloud my backup privat cloud webtreuhand

Kontaktperson Urs Bernold Thomas Prandini

17


Aussteller-Portraits topsoft-Magazin 2-13

Codex Inform. Systems & Consulting Jurastrasse 12 CH-4142 Münchenstein T +41 (0)61 417 70 70 F +41 (0)61 417 70 99 www.codex.ch info@codex.ch

Comarch Swiss AG Grabenstrasse 2/4 CH-9320 Arbon T +41 (0)71 447 90 30 F +41 (0)71 447 90 31 www.comarch.ch info@comarch.ch

Die Schweizer Codex Group ist mit Gesellschaften in Europa und Asien international etabliert. Das erfahrene Team konzentriert sich auf die Vermarktung und Einführung der ERP-Gesamtlösung proALPHA bei mittleren und grösseren, international ausgerichteten Industrieunternehmen. Mit einem breiten Kundenstamm aus Industrie und Grosshandel gehört proALPHA weltweit zu den erfolgreichsten ERP-Systemen. Der Erfolg von proALPHA basiert darauf, alle Unternehmensprozesse mit einem homogenen und sehr flexiblen System zu unterstützen. ProALPHA ergänzt die typischen ERP-Funktionen mit Anwendungen wie CRM, PDM, APS (Advanced Planning & Scheduling), Dokumentenmanagement und Business Intelligence. Weltweit setzen über 1‘700 Kunden auf proALPHA. Internationale Partner und lokalisierte Installationen machen proALPHA zur prädestinierten Lösung für den Einsatz im globalen Umfeld.

Stand 23b Produkte / Kernkompetenzen proALPHA ERP-Software ERP für Industrie und Grosshandel IT-Beratung und Entwicklung Logistik, Produktion Finanz, Rechnungswesen, Controlling Systemintegration PPS / SRM Projektmanagement, Schulung APS, SCM, CRM, DMS, PDM-CAD-Online Internationale Projektleitungen Integrierte Gesamtlösung Softwareentwicklung

Unsere Mission: simply superior business software

Kontaktperson

Comarch ist ein weltweit tätiger Anbieter von IT-Lösungen für Geschäftsprozessoptimierung und Kundenbeziehungsmanagement. In der Schweiz ist Comarch an den drei Standorten Luzern, Arbon und Buchs präsent. Das Angebotsportfolio umfasst Lösungen für die Branchen Telekommunikation, Banken und Versicherungen, Handel und Dienstleistungen sowie Business-Software für mittelständische Unternehmen (ERP, CRM, BI, EDI, DMS/ECM). IT-Infrastrukturlösungen, Hosting- und Outsourcing-Services ergänzen die Angebotspalette. Als Full Service Provider bietet Comarch darüber hinaus umfassende Dienstleistungen zur Einführung und Integration der Lösungen. Comarch ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz an 14 Standorten präsent und beschäftigt weltweit rund 3‘900 Mitarbeitende in 19 Ländern.

Stand 42

Erika Lejeune

Produkte / Kernkompetenzen Comarch ERP Enterprise Comarch Financials Enterprise Comarch ECM Comarch EDI Comarch BI Comarch IT Services Comarch e-Enterprise Produkte Comarch Financials Cloud Comarch ERP Cloud

Kontaktperson Jürg Feuz

kmu-lösungen • netzwerke • software • internet • hardware

Comp-Sys Informatik AG Wolke11 Glutz-Blotzheim-Strasse 1 CH-4500 Solothurn T +41 (0)32 653 70 77 F +41 (0)32 653 70 79 www.comp-sys.ch info@comp-sys.ch

Comp-Sys Informatik AG ist ein Unternehmen mit Abdeckung der Regionen Bern, Biel, Solothurn und Oberaargau. Gegründet im Jahr 1995 können wir heute einen grossen Bereich von Kunden quer durch praktisch jedes Gewerbe betreuen. Unser Know-how steht Ihnen vor allem in den Bereichen ASP Auslagerungsdienste (Wolke11), Internet, Business Software ERP (SAP Business One und SelectLine), Webapplikationen, Netzwerke und Hardware zur Verfügung. Seit dem 1. April 2010 befindet sich die Firma an der Glutz-Blotzheim-Strasse 1 in Solothurn. Dadurch können wir unsere Kunden nun noch effizienter und besser bedienen. Unser neuster Clou: SAP Business One Starterpaket ab CHF 99.00 auf unserer ASP-Lösung Wolke11.

Stand 44g | 44h Produkte / Kernkompetenzen Wolke11, Private Cloud für ERPs SelectLine ERP Lösungen SAP Business One ERP Lösungen Netzwerke und Server-Systeme Webhosting und E-Mail Filterung Web Applications Schnittstellenprogrammierung Magento E-Shop-Anbindung Skip5 E-Shop Produktivität und Automatisierung Exchange-Hosting Reservationssystem m. ERP-Anbindung

Kontaktperson Patric Schluep

Customize AG Müllerstrasse 5 CH-8004 Zürich T +41 (0)58 226 10 00 F +41 (0)58 226 10 01 www.customize.ch info@customize.ch

18

ABACUS Software hat sich seit 1985 zum Marktleader für betriebswirtschaftliche Software in der Schweiz entwickelt. ABACUS vi ist eine vollständig neu in Internetarchitektur entwickelte ERP-Software. Sie zeichnet sich besonders durch das rollenbasierte Benutzerkonzept, die Mehrsprachigkeit und die vielseitige Einsatzmöglichkeit aus. Als ABACUS-Benutzer steht Ihnen die freie Wahl beim Serverbetriebssystem zu (alle aktuellen Windows-Versionen, Mac OS X und Linux). Als ABACUS-Gold-Partner bieten Ihnen die Berater der Customize AG von den Geschäftsstellen Wil SG, Zürich, und Bern in der ganzen Schweiz betriebswirtschaftliche Gesamtlösungen an. Unsere Stärken: Wir konzentrieren uns gezielt auf die Umsetzung von ABACUS-Systemen und kennen sämtliche Möglichkeiten der Software. Mit unseren 15 Mitarbeitern verfügen wir über ein Know-how von über 100 Mannjahren. Bis heute haben wir bereits mehr als 2‘000 ABACUS-Projekte umgesetzt.

Stand 2c Produkte / Kernkompetenzen ABACUS Enterprise ABACUS Webbas. ERP-Software ABACUS Small Business ERP-Gesamtlösungen Betriebswirtsch. Lösungen Branchenlösungen PPS/Auftragssysteme

Kontaktperson Christian Meuli Christoph Iten


Aussteller-Portraits

econOffice® Business-Software Ökonomische Produktivität-Lösungen für effizientes Arbeiten, Planen und Kommunizieren im Büro (Economical Office).

Datura Informatik + Organisation AG Postfach 247 Churerstrasse 22 CH-8808 Pfäffikon SZ T +41 (0)55 415 30 30 www.econoffice.net anfrage@datura.ch

Umfangreiche und modular-flexible Standard-Applikationen welche die Kunden Individualisierung und die Interoperabilität mit Drittsoftware gewährleisten. Eigenschaften wie Unternehmerfreiheit, Effizienz, innerbetrieblicher und Betrieb übergreifender Informationen-Austausch und die Geschäftsprozesse orientierte Applikationen-Integration charakterisieren econOfficeLösungen.

Stand 44f Produkte / Kernkompetenzen Software-Engineering Office-Automation Service orient. Softwarearchitektur CRM/xRM, ERP, E-Business (Internet) Software-as-a-Service Apps (SaaS) Cloud-Computing (IaaS/PaaS/SaaS...) Coaching, Consulting & Services

Kontaktperson Gerhard Weber

DWA entwickelt und betreut mobile Softwarelösungen auf Tablet PC‘s und Smartphones.

Stand 38a Produkte / Kernkompetenzen Arbeitsrapport auf Tablet PC Servicerapport auf Tablet PC iPhone / Android Apps DWA-online ERP Softwareentwicklung mobile Anwendungen

DWA Dynamic Web Applications AG

Kontaktperson

Obere Spichermatt 14 CH-6370 Stans T +41 (0)41 618 86 60 www.dwa-online.ch info5@dwa.ch

Joe Helfenstein

Der Partner

dynasoft AG Postfach Niklaus-Konrad-Strasse 16 CH-4501 Solothurn T +41 (0)32 624 17 77 F +41 (0)32 624 17 79 www.dynasoft.ch info@dynasoft.ch

Die dynasoft AG wurde 1984 gegründet und entwickelt seit fast 30 Jahren kundenorientierte Lösungen, führt diese ein und betreut sie. Wir legen grossen Wert auf nachhaltige und vertrauensvolle Kundenbeziehungen. Unsere Projektleiterinnen und -leiter kennen unsere Kunden persönlich und betreuen sie während der Einführung und auch danach. Daraus entstehen auf dem praxiserprobten Standardfundament tosca kundenspezifische Lösungen mit einem kontinuierlichen Mehrwert für den Kunden. Das Produkt Mit unserem ERP-System tosca bieten wir eine vollintegrierte, modulare ERP-Lösung auf Oracle Technologie, welche die unterschiedlichsten Geschäftsbereiche abdeckt. An der diesjährigen topsoft stellen wir den Major Release tosca 4 und tosca.mobile vor, beides unter dem Aspekt der Collaboration und der gesamthaften Integration.

Stand 41c Produkte / Kernkompetenzen ERP-Software tosca Top Kundenzufriedenheit webbasiert, mobile Oracle basiert e-commerce, Shop, Katalog CRM, Kampagnen Lager, Logistik BI, Auswertungen Stammdaten, Einkauf, Verkauf, FIBU Personal, PPS, Archivierung tosca.connect, Schnittstellen Exchangeanbindung

Kontaktperson Knut Mertens

Individuelle und effiziente Softwarelösungen, erstellt und gehosted in der Schweiz

EGELI Informatik AG Teufener Strasse 36 CH-9000 St. Gallen T +41 (0)71 221 12 12 F +41 (0)71 221 12 15 www.egeli-informatik.ch info@egeli-informatik.ch

Als zukunftsorientierter Hosting-, Software- und Servicepartner verfolgt die EGELI Informatik AG ein klares Ziel: Geschäftsprozesse von KMU vereinfachen, strukturieren und optimieren. EGELI bietet modulare und funktionelle Komplettlösungen. Unsere Stärken: hohe Datensicherheit im Hosting und der persönliche Support. Steigern Sie Ihren Unternehmenserfolg mit unseren betriebswirtschaftlichen Software-Modulen und informieren Sie sich über unsere Businesslösungen für’s Backoffice (Steuern und Verwalten von Wissen, Dokumenten, Qualitätskriterien, (IT-)Prozessen, Aufträgen und Projekten), CRM für Verkauf, Kundenbetreuung und Marketingplanung, Hosting von Komplettinfrastrukturen und Management-Cockpits.

Stand 44d Produkte / Kernkompetenzen Individual-Software-Entwicklung Backoffice Applikationen Kundenpflege und Sales Lösungen Wissensmanagement Dokumentenverwaltung Auftrags- und Projektabwicklung Beratung und Begleitung Projektführung Persönlicher Schweizer Support Sicheres lokales Rechenzentrum Hosting Services speziell für KMU

Kontaktperson Thomas Marx

19


Aussteller-Portraits topsoft-Magazin 2-13

ELVADATA AG Schützenstrasse 10 CH-3052 Zollikofen T +41 (0)31 910 61 20 F +41 (0)31 910 61 49 www.elvadata.ch info@elvadata.ch

eNVenta ERP Schweiz AG Bahnstrasse 25 CH-8603 Schwerzenbach T +41 (0)44 825 77 88 F +41 (0)44 825 77 01 www.enventa.ch info@enventa.ch

Epicor Software Deutschland GmbH Herriotstrasse 1 D-60528 Frankfurt am Main T +49 (0)69 67733-133 F +49 (0)69 67733-315 www.epicor.de info.germany@epicor.com

Die Schweizer Unternehmenssoftware Epsitec AG – Crésus Die Schweizer Unternehmenssoftware Rue de Neuchâtel 32 CH-1400 Yverdon-les-Bains T +41 (0)848 27 37 88 www.cresus.ch info@cresus.ch

20

Umfassende IT-Services aus einer Hand. Wir sind ein innovatives Informatik-Dienstleistungsunternehmen und bieten unseren Kunden nachhaltige IT-Lösungen in den Bereichen ERP-/ Infrastructure- /Datacenter- sowie Outputmanagement-Services. Nebst den Dienstleistungen, die wir bei den Kunden vor Ort erbringen, betreiben wir für unsere Kunden ein eigenes, professionelles KMU-Datacenter. Fundiertes Know How sowie methodisches Vorgehen und zielgerichtete Arbeitsweise garantieren für erfolgreiche Umsetzung von Kundenanforderungen. Die Zusammenarbeit mit langjährigen Partnern ist dabei ein wichtiger und entscheidender Faktor. Elvadata AG ist langjähriger Partner mit «Competence-Center» Status von Sage Schweiz AG, der führenden Anbieterin von Business-Software für Schweizer KMU‘s. Die Kunden profitieren bei der Evaluation von ERP-/CRM-Lösungen von unserer grossen Erfahrung wie auch der Nähe zum Hersteller. Für die Kunden sind wir ein zuverlässiger Partner, der sie in sämtlichen Belangen der Informationstechnologie mit Kompetenz und Erfahrung unterstützt. Ein Partner, der die Kunden-Bedürfnisse aus zahlreichen Projekten kennt und den Investitionsschutz stets ins Zentrum der Lösungen stellt.

Stand 35c

Business-Software, die passt: gut für Partner und Kunden

Stand 13a

Die eNVenta ERP Schweiz AG betreut als Schweizer Generalvertretung die Implementierungspartner für die umfassende Business-Software eNVenta ERP und das mächtige Entwicklungswerkzeug Framework Studio. Framework Studio ist ideal für den Einstieg in neueste Technologien wie .NET, JAVA und SOA. Partner können damit eigene Branchen- und Kundenausprägungen für eNVenta ERP entwickeln und ihren Kunden oder über den Partnerkanal verkaufen. Dank Vererbungstechnologie sind die Packages 100%ig releasefähig. Das Lizenz-Management bietet Kopierschutz. Die eNVenta ERP Schweiz AG führt Partner intensiv in beide Produkte ein und pflegt den Dialog über Weiterentwicklung und Strategie: Partnerschaft auf Augenhöhe! Dank der Architektur und Technologie von eNVenta ERP verstärken eNVenta-Partner ihre Wettbewerbsvorteile als Lösungsanbieter und bleiben mit ihrem eigenen Namen am Markt sichtbar.

Produkte / Kernkompetenzen ERP SERVICES CRM SERVICES BUSINESS INTELLIGENCE SYSTEMS (BI) WEBSHOP SERVICES INFRASTRUCTURE & IT-SERVICES DATACENTER SERVICES OUTPUT SERVICES

Kontaktperson Thomas Aebi Markus Moser

Produkte / Kernkompetenzen Business-Software eNVenta ERP ERP-Software SQL-Business Entwicklungstool Framework Studio Partnerbetreuung Zusammenarbeit auf Augenhöhe Umfassende Schulung Coaching für Verkauf und Projekte Lizenzschutz eigener Entwicklungen Partnerfirmenprofil bleibt sichtbar Guter Einstieg in .NET-Technologie Zahlreiche Branchenlösungen Software-Entwicklung

Kontaktperson Berger François, Ammann Andreas

Epicor ist ein weltweit führender ERP-Anbieter für mittelständische sowie grosse Fertigungs- und Handelsunternehmen. Seit über 40 Jahren inspiriert Epicor mehr als 20.000 Kunden in 150 Ländern. Mit Epicor Softwarelösungen für Enterprise Resource Planning (ERP), Supply Chain Management (SCM) und Human Capital Management (HCM) können Unternehmen eine höhere Effizienz und Wirtschaftlichkeit erzielen. Bekannt für seine Innovationskraft und Branchenerfahrung übernimmt Epicor als zentraler Ansprechpartner die Verantwortung, die regionale und global agierende Unternehmen erfordern. Neben der deutschen Niederlassung in Frankfurt am Main sowie den beiden Hauptsitzen in den USA ist Epicor mit mehr als 60 Filialen und Büros rund um den Globus vertreten.

Stand 35a | 35d

Crésus – Die Schweizer Unternehmens-Software

Stand 2d

Die Crésus Produkte-Linie setzt sich aus folgenden 3 Basis-Modulen zusammen: · Crésus Lohnbuchhaltung · Crésus Finanzbuchhaltung · Crésus Faktura Aufgrund des ausgezeichneten Preis- / Leistungsverhältnisses, werden diese Software-Programme von vielen KMU, Handwerker oder Verbänden benutzt. Epsitec SA bietet ausserdem spezifische Lösungen für verschiedenste Berufsgruppen und Organisationen an, unter Berücksichtigung der individuellen Ansprüche und passt die Anwendungen dem Kundenwunsch entsprechend an. Diese Anpassungen werden von Spezialisten der Firma Epsitec SA, durch Partnerfirmen oder den Anwendern selber vorgenommen, je nach Komplexität des Projektes.

Produkte / Kernkompetenzen Epicor ERP

Kontaktperson Guido Heinz

Produkte / Kernkompetenzen Crésus Finanzbuchhaltung Crésus Lohnbuchhaltung Crésus Faktura Betriebswirtschaftliche Software Crésus Alles für Ihr Unternehmen

Kontaktperson Olivier Leuenberger


Aussteller-Portraits

Fabasoft Fabasoft CH Software AG Spitalgasse 36 CH-3011 Bern T +41 (0)31 310 06 30 F +41 (0)31 310 06 49 www.fabasoft.com office@fabasoft.com

Fabasoft ist ein führender europäischer Softwarehersteller und CloudAnbieter mit Sitz in Linz, Österreich. Fabasoft hat Niederlassungen in Deutschland, in der Schweiz und in Italien. Die Softwareprodukte und Cloud-Dienste von Fabasoft sorgen für das einheitliche Erfassen, Ordnen und Aufbewahren aller digitalen Geschäftsunterlagen und Dossiers im Unternehmen (Enterprise Content Management). Auf dieser Basis beschleunigt Fabasoft die vollständige Digitalisierung von Businessprozessen, sowohl über informelle Zusammenarbeit (Social B2B Collaboration) als auch durch strukturierte Workflows - unternehmensintern und über Organisations- und Ländergrenzen hinweg. Fabasoft vereint die Leidenschaft für Innovation am besten Stand der Technik mit kompromissloser Produktqualität und höchster Geschwindigkeit in der Umsetzung. Das bringt wichtige Wettbewerbsvorteile durch mehr Agilität im Business und geringere IT-Kosten. www.fabasoft.com

Stand 45b Produkte / Kernkompetenzen Folio Cloud Businessanwendungen in der Cloud Cloud DMS Business-to-Business Collaboration Business Process Management (BPM) Cloud-Daten in der Schweiz Cloud Rechenzentrum in den Schweizer Alpen (Deltalis) Fabasoft Folio Enterprise Content Management Mindbreeze Insite Website Search Mindbreeze InSpire Search Appliance

Kontaktperson Klemens Berger

Seit 1992 entwickelt und vertreibt die Gartenmann Software AG branchenspezifische Softwareprodukte sowie massgeschneiderte Lösungen.

Gartenmann Software AG Strehlgasse 3 CH-8472 Seuzach T +41 (0)52 320 02 60 F +41 (0)52 320 02 61 www.nimbus-erp.ch info@gartenmann.ch

Namhafte Auftraggeber aus Wirtschaft und öffentlicher Hand setzen die Applikationen mit Erfolg ein. Vom CRM über ein integriertes ERP- und Projektmanagement-System bis hin zu Spezialmodulen bietet die Softwarelösung NIMBUS ein Rundumsorglos-Paket. Windows sowie OS X User können innerhalb des Unternehmens mit NIMBUS nahtlos zusammenarbeiten. Mit dem Mobile-Zugriff (WebApp), optimiert für iPad und Mobiltelefone, können auch Ihre Aussendienstmitarbeiter auf aktuelle Kunden- und Produktinfos zugreifen. NIMBUS umfasst folgende Bereiche: CRM, Produkteverwaltung, Offertwesen, Aufträge, Debitoren, Projektmanagement, Stundenrapportierung, Mitarbeiterverwaltung, Veranstaltungsmanagement.

Stand 11b Produkte / Kernkompetenzen CRM, Adressmanagement ERP, Auftragsabwicklung Projektmanagement, Budgetkontrolle Zeiterfassung WebApp, Mobile Applications WIN & OS X native Applikationen Web Applikationen, WebApp Abonnemente-Verwaltung Reservationen / Gruppen Veranstaltungs-Management

Kontaktperson Markus Gartenmann

godesys AG, Niederlassung Schweiz Flughofstrasse 55 CH-8152 Glattbrugg T +41 (0)43 211 44 88 F +41 (0)43 211 44 87 www.godesys.ch info@godesys.ch

Das godesys ERP für kundenorientierte Unternehmen ist eine modular aufgebaute, betriebswirtschaftliche ERP-Software und bietet Komponenten für verschiedene Unternehmensprozesse wie Rechnungswesen, Materialwirtschaft, Vertrieb, Auftrag und Faktura, Logistik, Produktion, ServiceManagement, Portalanwendungen und mobile Lösungen. Die Software ist sehr einfach in der Bedienung, offen für individuelle Anpassungen und leicht zu implementieren. Die Lösung ist speziell für KMU konzipiert und wurde als solches bereits mehrfach von der Uni Potsdam zum ERP System des Jahres prämiert. Zielmarkt sind kundenorientierte Unternehmen aus Handel, Dienstleistung und Projektierung, die durch Kundenbindung und integrierte Servicekonzepte Mehrwert und signifikante Wettbewerbsvorteile erlangen.

Stand 34c Produkte / Kernkompetenzen godesys ERP, CRM & SCM Entwicklung ERP & CRM-Software mit modernster Technologie auf SOA-Basis speziell für KMUs aus Handel, Dienstleistung und Fertigung. ERP des Jahres für KMU 2009 ERP des Jahres für Dienstleister 2010 und 2011

Kontaktperson Michael Schweizer

GUS Schweiz AG Sonnenstrasse 5 CH-9000 St. Gallen T +41 (0)71 242 71 00 F +41 (0)71 242 71 01 www.gus-group.ch norbert.bollhalder@gus-group.ch

GUS-OS SUITE Gesamtlösung Die GUS Group ist führender Anbieter von Unternehmenssoftware (ERP-Lösungen) in den Life Sciences Industries (Pharma, Food, Chemie) sowie bei Komplettlösungen für den Distanzhandel und Logistik-Systeme. Die GUS Group entwickelt, vertreibt und implementiert Lösungen für den gesamten Business Cycle: ERP, Qualitätsmanagement, Lieferanten- und Kundenanbindung (SCM, EDI), Kundenbindung (CRM), Datenanalyse (MIS/BI), Warenwirtschaft/Lager, Rechnungswesen und HRM. GUS-OS SUITE ist die neuste webbasierte, auf Java-Technologie entwickelte ERP-Software. Die Lösung erfüllt die Branchenstandards von der EU-VO 178/2002 über IFS, GMP, GAMP5, FDA bis AMG. Mit GUS-OS SUITE arbeiten heisst: überall Zugriff auf Daten haben, optimaler Bedienkomfort, prozessorientiert mit eigenem Workflow. GUS-OS SUITE hat den europäischen Preis ERP des Jahres 2009 in der Kategorie Prozessindustrie und im Jahr 2011 in der Kategorie «Rechnungswesen» gewonnen.

Stand 52a Produkte / Kernkompetenzen GUS-OS SUITE (ERP / Finance / CRM) GUS-OS LIMS / Stabilität GUS-OS Verwiegung / AuditTrail GUS-OS Report / KPI / BI GUS-OS Instandhaltung / Shop GUS-OS Cloud Services Prozessorientierte Einführung Validierung nach GAMP 5 Chargenrückverfolgbarkeit Hardwareunabhängig

Kontaktperson Norbert Bollhalder

21


Aussteller-Portraits topsoft-Magazin 2-13

HABEL Dokumentenmanagement GmbH Rheinstrasse 36 CH-8212 Neuhausen am Rheinfall T +41 (0)52 674 81 51 F +41 (0)52 674 81 50 www.habel.ch info@habel.ch

HABEL ist ein führendes Unternehmen auf dem Gebiet des Dokumentenmanagements mit internationaler Ausrichtung und weltweiten Installationen. Hoch spezialisierte Mitarbeiter entwickeln in enger Zusammenarbeit mit den Kunden innovative Lösungen für Archivierung, Dokumentenmanagement, Workflow und Beleginterpretation. Durch die bereits hundertfache Installation bei Kunden kann HABEL auf ein umfassendes Wissen über spezifische Prozesse der verschiedensten Branchen zugreifen. HABEL Lösungen bieten eine uneingeschränkte Praxistauglichkeit und die flexible Konfiguration individueller Unternehmensanforderungen. HABEL garantiert das höchste Mass an Funktions- und Investitionssicherheit und unterscheidet sich deshalb deutlich von vergleichbaren Produkten. Flexibilität, Kompetenz und Zuverlässigkeit sind die Unternehmenswerte von HABEL.

Stand 12e Produkte / Kernkompetenzen Dokumentenmangement Archivierung von Papierbelegen Archivierung von Office-Dokumenten E-Mail Archivierung Archivierung aus ERP-Programmen Workflow Beleginterpretation Vertragsmanagement Personalmanagement CRM

Kontaktperson Donato Melillo

Die Heyde AG versteht sich als Systemintegrator, welcher gemäss der «Best-of-Breed» Strategie die jeweils passendste Kombination von Softwareprodukten bei Handels-, Dienstleistungs- und Produktionsunternehmen implementiert. Gegenüber integrierten Gesamtlösungen können mit diesem Ansatz flexible, griffige und effiziente Lösungen realisiert werden.

Heyde (Schweiz) AG Fuchsiastrasse 10 CH-8048 Zürich T +41 (0)44 405 60 50 F +41 (0)44 405 60 51 www.heyde.ch info@heyde.ch

Ueberlandstrasse 1 CH-8600 Dübendorf / ZH T +41 (0)58 444 55 55 F +41 (0)58 444 66 66 www.hp.com

IFS Schweiz AG

22

JET Software (ERP, PPS) Sage 200 ERP, Finanz, Pers, SageCRM QlikView (BI) Software Entwicklung Software Implementierung Software Wartung Schulung Support / Hotline Beratung Rainer Neuner

Im Bereich Retail Solutions ist HP die weltweite Nr. 2 und bietet komplette, zukunftsorientierte Retaillösungen aus einer Hand. Dazu gehören stationäre und mobile Kassenlösungen sowie Digital Signage Displays. Anfangs Jahr wurden neue POS-Kassensysteme vorgestellt. Damit zeigt HP sein Engagement und seine Innovationskraft im Retail-Markt. Diese Systeme ermöglichen nicht nur einen schnellen, effktiven Kundenservice, sondern erleichtern den Besitzern von Einzelhandels-und Gastbetrieben das Management ihrer Unternehmen.

IFS und IFS Applications

Niederhaslistrasse 4 CH-8105 Watt-Zürich T +41 (0)44 871 60 00 F +41 (0)44 871 60 10 www.IFSWORLD.com ifsch@ifsworld.com

Produkte / Kernkompetenzen

Kontaktperson

HP, das weltweit grösste Technologie-Unternehmen, vereinfacht den Umgang mit Technologie für Privatpersonen und Unternehmen mit einem Angebot, dass die Bereiche Drucken, Personal Computing, Software, Services und IT-Infrastruktur umfasst.

HP HEWLETT-PACKARD

Stand 34b

IFS ist eine in Stockholm börsennotierte Aktiengesellschaft (OMX STO: IFS) und wurde 1983 gegründet. IFS entwickelt, vertreibt und implementiert IFS Applications™, eine vollintegrierte, komponentenbasierte, erweiterte ERP-Lösung, die auf modernster SOA-Technologie aufgebaut ist. Der Fokus liegt auf dem gehobenen Mittelstand mit Geschäftsschwerpunkten in der Produktion, dem Service- & Instandhaltungsmanagement, der Supply Chain und dem Projektgeschäft. Das Unternehmen hat über 2.100 Kunden in annähernd 60 Ländern und beschäftigt weltweit ca. 2.800 Mitarbeiter. IFS ist im deutschsprachigen Markt mit IFS Deutschland in Erlangen und weiteren Niederlassungen in Dortmund, Mannheim, Neuss, Bielefeld und der IFS Schweiz in Watt / Zürich mit über 185 Mitarbeitern vertreten. Zu den über 250 namhaften Kunden zählen unter anderem Unternehmen wie BMW, Cornelsen, Frenzelit, Franke, FRIWO, Hama, Kaut Bullinger, maxon motor, Samson, Schulthess Maschinen, Siemens TS und Völkl.

Stand 12a Produkte / Kernkompetenzen Kassen POS-Systeme Kassen POS-Boxen Touchscreen Monitore

Kontaktperson Georges Stemmer, NOVOPOS

Stand 32d Produkte / Kernkompetenzen IFS Applications für Multi-Company / Multi-Site Inter-Company im Mittelstand Maschinen- und Anlagenbau Automobil-Zulieferindustrie Service Management Projektorientierte Unternehmen die Prozess-Industrie Instandhaltung

Kontaktperson Birgit Scheske


Aussteller-Portraits

Seit 1995 sind wir Microsoft Partner für Microsoft Dynamics NAV (Navision). Firmen aus verschiedensten Branchen und Grösse zählen zu unseren Kunden.

Implevit AG Schaffhauserstr. 560 CH-8050 Zürich T +41 (0)43 495 90 40 F +41 (0)43 495 90 45 www.implevit.ch info@implevit.ch

Incodev (Schweiz) AG Oberdorfweg 9 CH-5610 Wohlen T +41 (0)56 618 62 62 F +41 (0)56 618 62 63 www.incodev.ch info@incodev.ch

Info Nova AG Chriesbaumstrasse 2 CH-8604 Volketswil T +41 (0)44 874 85 00 F +41 (0)44 874 85 40 www.ifas.ch info@ifas.ch

Infor (Schweiz) AG Sennweidstrasse 45 CH-6312 Steinhausen T +41 (0)41 748 68 68 F +41 (0)41 748 68 48 www.infor.ch kontakt@infor.com

Wie bieten spezielle Lösungen für Projektverwaltung, Kundendienst, Handel (inklusive Webshop und Dokumentenverwaltung). Neu bieten wir Microsoft Dynamics NAV auch als CLOUD Lösung. Dabei steht Ihnen der volle Funktionsumfang zur Verfügung. Sie bezahlen nur monatlich eine Gebühr pro User.

Incodev: Ihr Branchenspezialist mit hochdosiertem Know-how. Seit über 20 Jahren ist Incodev auf die spezifischen Anforderungen der Pharma- und Chemie-Industrie spezialisiert. Know-how aus zahlreichen mit Erfolg umgesetzten Projekten der Branchensoftware ERP Blending steht Ihnen zur Verfügung. Erfahrene und erfolgsgewohnte Projektteams mit profundem Branchen-Können kümmern sich aus der Geschäftsstelle Wohlen (AG) um die Durchführung und Abschluss Ihres IT-Projekts. Incodev bietet Ihnen dabei alle relevanten Dienstleistungen wie Beratung, Projektleitung, Implementation, Training und Validierung aus einer Hand. Incodev ist der Software-Spezialist, der die Sprache seiner Kunden aus der CH-Prozessindustrie spricht. ERP Blending ist die vollintegrierte ERP Branchenlösung für die Prozessindustrie (Pharma, Chemie, Biotech, NuG) mit voll integriertem LaborInformations-System (LIMS), Gefahrstoffdatenbank inkl. MSDS, Reach, GHS, RID/ADR in über 30 Sprachen, Wiege-Dialog, Mobile Buchungfunktionen.

Stand 43g Produkte / Kernkompetenzen Microsoft Dynamics NAV Persönliche Kundenbetreuung Langjährige NAV- und Projekterfahrung

Kontaktperson Curdin Pfister

Stand 31b Produkte / Kernkompetenzen Schweiz-spezifisches ERP Blending LIMS voll integriert per Dialog ERP Blending Envicon (GHS Mgmt.) Branchen Know-how Chemie/Pharma Lacke&Farben/Biotech/NuG (Food) Prospektive Validierung GAMP5 Gefahrstoffdatenbank, MSDS, GHS REACH, RID / ADR, integr. Rezeptur Reichhaltige Branchenerfahrung Integrierter Wiegedialog für diverse Waage-Kategorien, mobiles Buchen, voll releasefähig

Kontaktperson Dominik Graf

Die Schweizer ERP-Software iFAS ist die ideale Gesamtlösung für KMU aus Industrie und Handel. Sämtliche Prozesse in Logistik, Auftragsmanagement, Fertigung, HR und Finanzen sind komplett integriert. Dank leistungsfähiger SQL-Datenbank und transparenter Software-Architektur werden auch individuelle Wünsche leicht erfüllbar. Dokumentenmanagement, CRM und Business Intelligence gehören zum Standard. Die Online-Hilfe, die attraktive Oberfläche und Integration von Office-Daten bieten Anwendern eine komfortable Arbeitsumgebung. Als Hersteller verfügt Info Nova AG seit 1989 über ein umfassendes Angebot an Beratung, Projektmanagement, Schulung, Systembetreuung und Kundenservice. Die Fachkompetenz von 30 Mitarbeitenden garantiert reibungslose Projekte und eine lösungsorientierte Zusammenarbeit mit Kunden aus der ganzen Schweiz. Der iFAS User Club bietet Anwendern zudem eine ideale Plattform für den Erfahrungsaustausch.

Stand 36c

Infor ist ein führender Anbieter von Geschäftssoftware und Services. In mehr als 164 Ländern und mit 70.000 Kunden versteht es Infor, bei den Kunden die Prozesse zu verbessern und das Wachstum voranzutreiben. Um die Geschäftsprozesse unserer Kunden zu beschleunigen, bieten wir Branchen-spezifische Anwendungen und Suiten und eine schnelle, flexible und benutzerfreundliche Software, die bahnbrechende Innovationen bereithält. Wir eröffnen unseren Kunden eine neue Dimension in der Nutzung, Beschaffung und Anwendung ihrer Business Software – vom ausschliesslich Cloud-basierten Einsatz bis hin zu hybriden Umgebungen.

Stand 51b

Unsere Kunden sind: · 8 der Top-10-Unternehmen der Luft- und Raumfahrt · 9 der Top-10High Tech Unternehmen · 9 der Top-10-Pharmazieunternehmen · 80 der Top-100-Automobilzulieferer · 19 der Top-35-Einzelhändler · 9 der Top-20-Elektro-Distributoren · 4 der Top5-Brauereien · Mehr als 7.000 Maschinenhersteller · Mehr als 1.100 Unternehmen der Bekleidungsindustrie · Mehr als 3.000 Finanzdienstleistungsunternehmen

Produkte / Kernkompetenzen iFAS V4 iFAS X5 Entwicklung ERP Software Einführung ERP Software Projektmanagement Beratung, Schulung, Service Systemintegration

Kontaktperson Fabian Döbeli

Produkte / Kernkompetenzen Enterprise Resource Planning Performance Management Financials Produktionsplanung Produktionssteuerung Anlagen- und Maschinenbau Einzelstücke-Serien-Varianten Elektronik/Elektrotechnik Automobilindustrie

Kontaktperson Mario Deicher

23


Aussteller-Portraits topsoft-Magazin 2-13

Informing AG Sumpfstrasse 32 CH-6300 Zug T +41 (0)41 618 84 44 F +41 (0)41 618 84 20 www.informing.ch info@informing.ch

insentia SA Glatt Tower CH-8301 Glattzentrum T +41 (0)43 466 30 90 F +41 (0)43 466 30 95 www.insentia.ch info@insentia.ch

Informing AG unterstützt und begleitet seit 1987 Unternehmen aller Branchen und Grössen in ihrem visionären Prozess und macht vermeintlich Unmögliches möglich. Denn entschlossenes Engagement gepaart mit langjähriger Erfahrung und unternehmerischem Weitblick ist die Basis neuer Erfolgswelten. Die Bedürfnisse in Betriebswirtschaft, Organisation und Informatik ändern sich laufend und wechselnde Einflüsse auf das Geschäftsumfeld sind nicht immer klar vorhersehbar. Informing AG bietet Ihnen daher mit der Business-Software IN:ERP und seinen Modulen eine optimale, den individuellen Ansprüchen gerechte, durch Sie selbst anpassbare und sichere Lösung. Ob als Gesamtpaket oder mit einzelnen Prozesselementen – Sie haben die volle Entscheidungsfreiheit und bestimmen Umfang und Inhalt. IN:ERP, unser zentraler Informationsmanager, wird Sie begeistern! Sie erhalten eine Software, der Sie aufgrund breiter Funktionalität, hoher Flexibilität, einwandfreier Skalierbarkeit, benutzerfreundlicher Einfachheit und voller Releasefähigkeit rundum vertrauen können.

Stand 51a

insentia ist der Business Solution Integrator der Veltigroup. Die Veltigroup beschäftig in der Schweiz über 430 Mitarbeiter.

Stand 43e

insentia bietet innovative Lösungen und Produkte, welche es uns erlauben, zusammen mit unseren Kunden, Lösungen zu generieren, die einen Wettbewerbsvorteil mit sich bringen. Für uns bedeutet das Handeln als Unternehmer, dass wir die Freiheit haben, eigene Entscheidungen zu treffen und die Verantwortlichkeit für unsere Handlungen tragen.

Produkte / Kernkompetenzen IN:ERP IN:Finanz IN:Produktion (PPS) IN:Anlagen& Service IN:Business Intelligence IN:Workflow IN:CRM IN:MIS & IN:QMS IN:Projekt IN:MobileCRM ERP-Softwareentwicklung Einführung, Schulung, Wartung

Kontaktperson Werner Odermatt

Produkte / Kernkompetenzen Microsoft Dynamics NAV Microsoft Dynamics CRM Microsoft SharePoint

Kontaktperson Andreas Pascutto

Wir selektieren und bilden die Mitarbeiter aus, damit für Sie die Erbringung einer exzellenten Dienstleistung im Vordergrund steht. Mit dieser Unternehmensphilosophie erreichen wir für unsere Kunden ein unübertroffenes Niveau von Engagement, Qualität und Endergebnis. Wir sind ein Schweizer Unternehmen und an den Standorten Genf, Lausanne, Bern und Zürich vertreten.

iSCL AG – Business Partner für caniasERP iSCL AG ist der Schweizer Partner für das System caniasERP, welches eine branchenunabhängige Komplettlösung für KMU’s bietet.

iSCL AG Business Software Lösungen Grabäckerstrasse 27 CH-8957 Spreitenbach T +41 (0)56 418 63 00 F +41 (0)56 418 63 09 www.iscl.ch info@iscl.ch

itelligence AG Althardstrasse 80 CH-8105 Regensdorf T +41 (0)44 735 85 55 F +41 (0)44 735 85 50 www.itelligence.ch info@itelligence.ch

Mit caniasERP erhalten Sie eine flexible, einfache und schnell einführbare ERP Lösung zu einem ausgezeichneten Preis- Leistungsverhältnis. caniasERP deckt den gesamten Informations- und Wertefluss Ihres Unternehmens durchgängig ab. caniasERP ist Java-basiert, plattformunabhängig, an kundenindividuelle Anforderungen anpassbar und bleibt dabei 100% releasefähig. caniasERP zeichnet sich aus durch: · niedrige Anschaffungs- und Betriebskosten · kurze Implementierungszeiten · geringer Integrationsaufwand · moderne, webbasierte Systemarchitektur · einsetzbar an mehreren Standorten/Länder · mehrsprachig Wir können dank unserer hauseigenen Programmierer Anpassungen oder Anbindungen an Dritt-Systeme schnell und einfach umsetzen. SAP Business ByDesign ist eine vollständig integrierte UnternehmensSoftware für den Mittelstand. Die «OnDemand Lösung» vereinigt die Vorteile moderner Unternehmensanwendungen – bei minimalen Anforderungen an die IT. Auf Basis vorkonfigurierter Geschäftsvorfälle werden sofort durchgängige Prozesse für Finanzmanagement, Kundenbeziehungen, Personalverwaltung, Beschaffung, Projektmanagement und Logistik geschaffen. SAP Business ByDesign ist als Software as a Service (SaaS) konzipiert und wird über einen Webbrowser als «On Demand Service» aufgerufen. Bei der Nutzung einer «Software als Service» auf Mietbasis, profitieren Unternehmen von den Einspareffekten. Für Installation, Wartung und Aktualisierung der Lösung sorgt das integrierte Betriebsmodell – und Sie können sich damit auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Stand 12f Produkte / Kernkompetenzen CANIAS ERP Event-Software iTELL Software as a Service ERP/CRM auf Mac, Unix, Windows SCM Supply Chain Management EDI-Schnittstellen Produktionsplanung / Steuerung Finanz- und Rechnungswesen Lager- / Warenwirtschaft CRM, Vertriebsprozess Beschaffungsprozess

Kontaktperson Marcel Fuchs

Stand 22d Produkte / Kernkompetenzen Weltweiter SAP Gold Partner IT-Komplettdienstleister SAP Umfeld SAP ERP-Lösungen OnPremise/ OnDeman mit eigenen Branchenlösungen SAP Business Intelligence Lösungen SAP Hosting Partner Outsourcing & Services Application Management Services Langjährige SAP Projekterfahrung IT-Strategie und Prozessberatung

Kontaktperson Angelo Fumagalli

24


Aussteller-Portraits

IVS Zeit + Sicherheit AG Grindelstrasse 6 CH-8304 Wallisellen T +41 (0)43 443 31 10 F +41 (0)43 443 31 19 www.ivs-zeit.ch info@ivs-zeit.ch

KCS.net Holding AG Gräubernstrasse 16 CH-4410 Liestal T +41 (0)58 404 18 22 www.kcs.net frank.pospisil@kcs.net

Lean Business AG Forchstrasse 101 CH-8032 Zürich T +41 (0)44 515 45 90 www.lean-business.ch contact@lean-business.ch

IVS Systemlösungen für Zeitwirtschaft, Zutrittskontrolle, Betriebsdatenerfassung, ERP-Integration, Maschinendatenerfassung und Personaleinsatzplanung. Seit Jahrzehnten gehören wir zu den Marktführern für Lösungen rund um Zeit + Sicherheit. Unsere langjährige Erfahrung, das Know-how und die Zuverlässigkeit unserer Mitarbeiter sind die Basis für die Qualität unserer Produkte. Bei allen Entwicklungsschritten stehen unsere Kunden und ihre Bedürfnisse im Mittelpunkt, mit dem Ziel, den Administrationsaufwand im Personalwesen zu minimieren. ZEUS liefert stets aktuelle Daten über Prozesse und Abläufe in Ihrem Unternehmen und ist Basis für Ihre Planung, Kalkulation, Kostenrechnung sowie das Controlling. Verlieren Sie keine Zeit. Mit kompetenter Beratung, Analyse Ihrer Anforderungen und Bedürfnisse, professioneller Projektbegleitung, Kundendienst und technischem Callcenter bieten wir Ihnen alles, was zur erfolgreichen Einführung und Anwendung gehört.

Unsere qualifizierten und zertifizierten Mitarbeiter implementieren mit Microsoft Dynamics AX massgeschneiderte betriebswirtschaftliche Unternehmenslösungen. Sie optimieren und integrieren komplexe Geschäftsprozesse. Mit den Lösungen können unsere Kunden schneller und effizienter arbeiten. Das Mehr an Transparenz trägt dazu bei, Qualität, Produktivität sowie Umsätze zu steigern und Kosten zu senken. Eine höhere Kundenzufriedenheit, eine verbesserte Wettbewerbsfähigkeit und ein schneller Return on Investment sind die Ergebnisse. Mit weit über 440 erfolgreich realisierten ERP- und BI-Projekten sowie über 200 Mitarbeitern an 12 Standorten sind wir der im Länderbereich Deutschland - Österreich - Schweiz umsatzstärkste Microsoft Dynamics AX Partner. KCS.net bietet Sicherheit, Zukunftsorientierung sowie Investitionsschutz durch langjährige Erfahrungen.

Lean Business hat sich auf die Einführung und Anpassung von Vertec spezialisiert. Dank der schlanken, effizienten Lösung von Vertec können Prozesse in Dienstleistungsunternehmen vereinfacht und optimiert werden. Die von Lean Business entwickelten Branchentemplates für Treuhandunternehmen, Finanzberater und Anwaltskanzleien ermöglichen eine schnelle und umfassende Einführung sowie eine Optimierung des Mandatsmanagements.

Stand 33c Produkte / Kernkompetenzen Zeitwirtschaft Zutrittskontrolle Betriebsdatenerfassung Maschinendatenerfassung Personalzeiterfassung Human-Resources Elektronische Schliesszylinder Personaleinsatzplanung MES Akkreditierung

Kontaktperson Jannis Tsirpos

Stand 43d Produkte / Kernkompetenzen Microsoft Dynamics AX Automobilzulieferindustrie Reinigungsmittel und Kosmetik Metallverarbeitung Kunststoffindustrie Nahrungs- und Genussmittel Möbelindustrie und -handel Diskrete Fertigung Prozessindustrie

Kontaktperson Frank Pospisil

Stand 32c Produkte / Kernkompetenzen Vertec-Beratung und Einführung Vertec-Parametrierung und Scripting Projektleitung und Beratung Software für ‚Dienstleister‘ Software für Treuhandunternehmen Software für Anwaltskanzleien Software für EDV-Unternehmen Buchhaltungslösungen CRM-Beratung Software für Ingenieure Software für Finanzberater

Kontaktperson Beat Newec Martin Fricker

leanux.ch hat sich auf gemischte Linux / Open-Source & WindowsLösungen spezialisiert.

leanux.ch AG Industriestrasse 25 CH-8604 Volketswil T +41 (0)44 947 11 22 F +41 (0)44 947 11 33 www.leanux.ch info@leanux.ch

An der Messe zeigen wir die lizenzkostenfreie Open Source ERPLösung SQL-Ledger mit Schnittstellen zum OnlineShop PhPepperShop und eNVenta ERP für Kunden aus dem Baumaterialhandel. Auch die lizenzkostenfreie KMU-Lohnbuchhaltung auf Basis von SQL-Ledger wird an der Messe präsentiert.

Stand 14a Produkte / Kernkompetenzen SQL-Ledger CustomX Open Source Software PhPepperShop phpwcms eNVenta ERP ERP-Lösungen Homepage Design Linux Lösungen und Support

Kontaktperson Martin Elmer

25


Aussteller-Portraits topsoft-Magazin 2-13

libraTECH Werkstrasse 71 CH-3250 Lyss T +41 (0)32 386 12 22 F +41 (0)32 386 12 23 www.libratech.ch info@libratech.ch

Lime-Tec AG Vogelsangstrasse 11 CH-8307 Effretikon T +41 (0)52 534 13 13 F +41 (0)52 534 13 14 www.lime-tec.com info@lime-tec.com

LOBOS Informatik AG Bahnstrasse 25 CH-8603 Schwerzenbach T +41 (0)44 825 77 77 F +41 (0)44 825 77 00 www.lobos.ch info@lobos.ch

libraTECH bietet seit 1994 Lösungen für schweizerische KMU-Betriebe an. Seit 1996 ist libraTECH Partner von Nissen & Velten, dem Hersteller von SQL-Business und dem Nachfolgeprodukt eNVenta ERP und bietet auf dieser Basis Gesamtlösungen an. Seit 2007 ist libraTECH Certified Partner von Nissen & Velten und eNVenta Technology Center. libraTECH bietet vom Standort Lyss aus als Systemintegrator alles aus einer Hand und widmet sich voll und ganz bestehenden und künftigen Kunden von eNVenta ERP. eNVenta ERP basiert auf .NET-Technologie und zählt zu den modernsten Architekturen für Unternehmenssoftware. eNVenta ERP ist zu 100% internetfähig, durch ein eigenes Entwicklungs-Framework grenzenlos anpassungsfähig und erhöht die Produktivität der Mitarbeiter durch Integration z.B. in die Office Umgebung oder Telefonie (CTI) aber auch durch viele vorhandene Schnittstellen und Webservices. eNVenta ERP – Business Software von Ihrem regionalen Partner.

Stand 14d

POSpart2 – new retail software by lime-tec Als Spezialist für den Handel mit Lifestyle-Produkten liegt unsere Kernkompetenz in den Branchen Mode-, Schuh- und Juweliereinzelhandel. Aber auch andere Branchen wie Parfümerien, Warenhäuser sowie Fachund Supermärkte setzen auf die Leistungsfähigkeit unserer Kassensoftware. POSpart2 ist die Kassensystem-Software der neuen Generation. Highlights der neuen Kassensoftware POSpart2 sind eine überarbeitete Architektur, eine moderne grafische Oberfläche und die Möglichkeit, Prozesse und grafische Elemente ohne Programmänderungen den Kundenbedürfnissen anzupassen. Besonders erwähnenswert ist aber die neu im POSpart2 zur Verfügung stehende Möglichkeit, Verkaufstransaktionen vollumfänglich am iPad durchzuführen. Lime-Tec AG betreut heute Detailhandelskunden wie Bucherer, Gübelin, upc cablecom, Vögele Shoes, PKZ, Benetton, Repeat, FIFA, Heineken und viele mehr.

Stand 1a

Modernste Technologie und langjährige Erfahrung

Stand 13b

LOBOS Informatik AG ist Implementierungspartner für eNVenta ERP und realisiert Gesamtlösungen für mittelgrosse KMU aus Industrie, Handel und Dienstleistung. LOBOS bietet alle Dienstleistungen im Zusammenhang mit ERP-Projekten wie etwa Konzeption, Projektleitung, Umsetzung und Begleitung bei Projektstart. Kompetente, umfassende Beratung, Hotline-Dienste und ein Schulungsprogramm runden das Tätigkeitsspektrum ab. Der Erfolg des Unternehmens, das 1979 gegründet wurde und heute von den Standorten Schwerzenbach (ZH) und Belp (BE) aus operiert, beruht auf Kundenpflege und -zufriedenheit. Kontinuität und solide Finanzierung waren stets wichtig. Sämtliche Aktien sind im Besitz der 50 Mitarbeitenden. LOBOS gehört zu den führenden ERP-Anbietern auf dem Schweizer Markt.

Produkte / Kernkompetenzen eNVenta ERP: Verkauf, Einkauf, Vertrieb Service, Call-Center, PPS Versand, MIS, E-Commerce Fibu, Projektmanagement Dokumentenmanagement, Kasse eNVenta Technology Center Certified Partner Implementierung, Anpassung, PM

Kontaktperson Pascal Liniger Hans Brack

Produkte / Kernkompetenzen Kassensoftware POSpart2 Kassenhardware Eigene Support und Wartung Eigene Softwareentwicklung Schulung Projektmanagement IT & Telefonie Backoffice Schnittstelle SAP Schnittstelle ERP-Systeme

Kontaktperson Marijana Kässer

Produkte / Kernkompetenzen Business Software eNVenta ERP Entwicklungstool Framework Studio Planen, Realisieren und Warten von Informatiklösungen für Handel, Industrie und Dienstleistung Tiefes Branchen-Know-how für: Stahl / Anarbeitung Baustoffhandel, Holz, Beton etc. Technischer Grosshandel Sanitär, Heizung, Klima Dienstleister, Service und Projekte Fahrzeugzubehör / Ersatzteile

Kontaktperson Jeroen Blauwhoff

Logico unterstützt seit über 20 Jahren KMU-Unternehmen in der erfolgreichen Einführung von betriebswirtschaftlichen Gesamtlösungen und bietet Branchenlösungen nach Mass für ausgewählte Branchen auf der Basis von Microsoft Dynamics NAV.

Logico SA Falkenstrasse 21 CH-2500 Biel/Bienne T +41 (0)32 344 20 80 F +41 (0)32 344 20 89 www.logico-group.com info@logico-group.com

Branchenlösungen bieten den Vorteil, dass die Funktionalität auf Ihre Branche abgestimmt ist und dass die Lösung von Firmen Ihrer Branche mit Erfolg eingesetzt wird. Logico garantiert Ihnen die konstante Weiterentwicklung dieser Branchenlösungen. Zudem profitieren Sie als Kunde von unserem Branchen-Know-How - dieses garantiert Ihnen kurze Einführungszeiten und eine hohe Effizienz in der Einführung. Mit Logico verfügen Sie über einen kompetenten Lösungspartner, der die Unternehmensprozesse Ihrer Branche kennt und Ihre Sprache spricht. Logico verfügt über die Erfahrung aus über 300 ERP-Projekten und ist einer der erfahrensten und erfolgreichsten Microsoft Dynamics NAV Anbieter der Schweiz.

Stand 43h Produkte / Kernkompetenzen Microsoft Dynamics NAV Branchenlösung Anlagenbau Branchenlösung Projektgeschäft Branchenlösung Werkstattfertigung Branchenlösung Lebensmittelhandel Branchenlösung Rohstoffhandel Branchenlösung Mineralöl- und Energiehandel Branchenlösung Service/Wartung Brachenlösung NGO und NPO Add-on: Webshop, Reporting/Analyse Konfigurator und Mobile Lösung

Kontaktperson Ambros Häfliger

26


Aussteller-Portraits

Die LogiWare Informatik GmbH betreut als unabhängiges Schweizer Informatik-Unternehmen namhafte nationale KMU-Kunden.

LogiWare Informatik GmbH Postfach 124 Parkstrasse 16b CH-5012 Schönenwerd T +41 (0)62 291 25 71 F +41 (0)62 291 25 73 www.logiware.ch info@logiware.ch

· Unser Geschäftsmodell basiert auf der Implementierung und Betreuung von Business-Softwarelösungen für Unternehmen mit Standard- oder Masslösungen. Wir überzeugen durch Leistung, Kompetenz, Knowhow und sind Garant für Qualität, Service und Zuverlässigkeit. · Mit unserem Angebot bieten wir ein Gesamtpaket an IT-Leistungen an und ermöglichen mittelständischen Unternehmen den gesamten Informatikbedarf «aus einer Hand» abzudecken. · Wir verpflichten uns, unsere Kunden langfristig und dauerhaft gut zu betreuen. Die LogiWare Serviceorganisation stellt dabei die professionelle Unterstützung nach dem Produktivstart sicher.

Stand 14d Produkte / Kernkompetenzen eNVneta ERP und Frameworkstudio ERP-Gesamtlösungen aus einer Hand Einzel- und Serienfertigung Anlagen- und Komponentenbau Maschinen- und Sondermaschinenbau Sanitär, Heizung, Kälte, Klima Kunststoff- und Stahlproduktehandel Technischer Handel Elektromaterialhandel Isolations- und Dämmstoffhandel Baumaterialhandel Küchenbau

Kontaktperson Urs Wernli

Moderne IT erleben. Mit mabunta. Wir beraten, beschaffen und betreiben innovative Software-Lösungen, mit denen Unternehmen die Themen Mobile Business, Netzwerk, Sicherheit und Betreiberlösungen gestalten und optimieren können.

mabunta AG Weinbergstrasse 10 CH-8807 Freienbach T +49 (0)89 36 03 37 86 www.mabunta.ch matthias.bauch@mabunta.ch

Seit dem Jahr 2000 betreuen wir mit mehr als 15 Mitarbeitern kleine und mittelständische Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mehr als 100 Unternehmen vertrauen auf unser Knowhow, mit vielen von ihnen verbindet uns eine langjährige Zusammenarbeit. Besuchen Sie uns im Internet unter www.mabunta.ch.

Stand 14c Produkte / Kernkompetenzen Mobile Business-Lösungen: – Mobilisieren Sie Ihre Prozesse: DME, MDM, BYOD Moderne Netzwerke: – Fach-Knowhow: Netzwerkmanagement, Sicherheit und Infrastruktur Betrieb: – Infrastruktur-, Mobility-, Security as a Service - Modelle Organisierte und sichere IT: – Dokumentation der IT: Prozesse und Abhängigkeiten

Kontaktperson Matthias Bauch

Evatic von Mathys – Wir machen Ihren Service noch profitabler: M O B I L E

S E R V I C E

Mathys Informatik AG Mathys Mobile Service Marchweg 6 CH-5035 Unterentfelden T +41 (0)62 737 74 75 F +41 (0)62 737 74 73 www.mathys-service.ch info@mathys-service.ch

MTF Schaffhausen AG Bachstrasse 44 CH-8201 Schaffhausen T +41 (0)52 632 33 46 F +41 (0)52 632 33 34 www.mtf-sh.ch schaffhausen@mtf.ch

Einfach, übersichtlich und papierlos. Über 10‘000 Techniker nutzen unsere Lösung. Mit Evatic Service von Mathys machen Sie mit derselben Service Mannschaft mehr Umsatz und mehr Marge. Mit Evatic erhalten Sie · mehr verrechenbare Stunden · die Rentabilität Ihrer Verträge – auf einen Blick · eine rasche, automatische Rechnungsstellung · fehlerfreie Rapporte - papierlos · kürzere Reaktionszeiten · weniger Fahrzeiten · eine Echtzeit-Übersicht über Ihre Techniker und Ihre Aufträge · automatisch eine Historie zu den Geräten bei den Kunden Wir vereinfachen und beschleunigen gemeinsam mit Ihnen die Planung und den Einsatz Ihrer Techniker und Servicemonteure. Wir realisieren Evatic bei Ihnen vor Ort: rasch, preiswert, zuverlässig und stabil. Wir sind als Unternehmer auf Augenhöhe mit Ihnen: das spart Zeit & Geld.

Stand 41d Produkte / Kernkompetenzen Evatic Service: Echtzeit Planung Service Management: einfach Service Management Software Mobile Steuerung Mobile Aussendienstlösung SLA - mit PDA Service Level Agreement Software Vertragsmanagement Vertragsverwaltung Vertragsauswertung Mobile Servicelösung

Kontaktperson

Ihr Beat Mathys, Inhaber und Geschäftsführer

Stefan Gygax

Die MTF Schweiz AG gehört mit 13 Standorten und 270 Top-Fachleuten, davon 160 im Bereich Technik/Support zu den grössten Systemhäusern der Schweiz. Wir konzentrieren uns seit über 25 Jahren auf KMU‘s und verfügen in diesem Umfeld über grosse Erfahrung. Wir bieten Ihnen sowohl Software- als auch Hardware- und Hostinglösungen im eigenen Datacenter und treten auf Wunsch als GU auf. Die MTF-Gruppe ist seit über 10 Jahren Partner für SAP Business One-Lösungen und hat bereits über 200 Projekte mit SAP Business One realisiert.

Stand 22a

SAP Business One - die zukunftsorientierte, kostengünstige und effiziente ERP-/PPS-Standardlösung für KMU‘s. Umfassende Funktionalitäten in allen Geschäftsbereichen sowie kurze Implementierungszeiten bieten einen schnellen ROI.

Produkte / Kernkompetenzen SAP Business One be.as PPS coresuite time so.simple Lohn Maringo Project PhPepper Shop Abacus

Kontaktperson Martin Fröhlich

27


Aussteller-Portraits topsoft-Magazin 2-13

myfactory Software Schweiz AG Zürcherstrasse 66 b CH-9000 St. Gallen T +41 (0)71 274 57 67 F +41 (0)71 274 57 77 www.myfactoryschweiz.ch info@myfactoryschweiz.ch

myfactory ist die webbasierte Business Software für KMU in den Bereichen ERP, CRM, PPS, MIS, Portal, Shop, Groupware, Schweizer Lohn und Fibu. Als echte Software as a Service (SaaS) Anwendung lässt sich myfactory vollständig über das Internet nutzen und kommt ohne Client-Installation und teure Investitionen aus. Ein Internetanschluss genügt, um von den Vorteilen einer modernen, vollständig integrierten Gesamtsystems zu profitieren. Der Funktionsumfang von myfactory unterstützt dabei sämtliche Geschäftsprozesse von kleinen und mittleren Unternehmen. Zusätzlich erhalten Schweizer Kunden mit den von myfactory Schweiz entwickelten Swiss Solutions eine kostenlose Erweiterung mit echtem Mehrwert: SMS-Versand, DTA, Google-Maps Integration, Ressourcen-Plantafel, Gerätestamm/Reparatur, Projektzeiterfassung und vielem mehr.

ERP-Software Mit unserem Produkt navitiOffice bieten wir Ihnen eine umfassende ERP-Lösung. Von der Adressverwaltung bis hin zur Finanzbuchhaltung unterstützt die Software Sie zuverlässig in Ihrer täglichen Arbeit.

naviti GmbH Tulpenstrasse 350 CH-5732 Zetzwil T +41 (0)62 511 50 77 www.naviti.ch info@naviti.ch

Webdesign Wir erstellen für Sie eine individuell gestaltete Webseite nach Ihren Wünschen und Ideen. Im Hintergrund arbeiten unsere Webseiten mit einem modernen Content Management System. Damit können Sie jederzeit ohne vertiefte Computerkenntnisse den Inhalt Ihrer Webseite auf einfachste Art und Weise selber anpassen. Softwareentwicklung Wir realisieren komplett auf Ihre Anforderungen zugeschnittene Individualsoftware. Unsere Softwarelösungen erstellen wir mit modernsten Technologien. Sei dies im Desktop-Umfeld, als Webapplikation oder als Smartphone App.

Die NeoDelta AG ist ein SAP Channel und SAP Hosting Partner.

NeoDelta AG Birmensdorferstrasse 87 CH-8902 Urdorf T +41 (0)44 738 30 00 www.neodelta.ch info@neodelta.ch

Unser Schwerpunkt liegt in der Beratung von kleineren und mittleren Unternehmen der Dienstleistungs- und Handelsbranchen. Spezialisiert haben wir uns dabei auf die ERP-Lösung SAP Business One. Ein Wechsel oder die Einführung der ERP-Lösung ist für ein Unternehmen, auch in den Bereichen der Geschäftsprozesse, mit grossen Konsequenzen verbunden. Ihr Anliegen, und damit die Erreichung der Kundenzufriedenheit, ist unser höchstes Ziel. Um dies zu erreichen, setzen wir auf eine faire Beratung mit einer realistischen Einschätzung. Wir zeigen Ihnen am SAP-Stand unsere Lösungen für: · Dienstleister · Handelsunternehmen · Weinhändler · Getränkehändler

Stand 35b | 45a Produkte / Kernkompetenzen myfactory Business Software die Gesamtlösung aus der Cloud ERP, CRM, PPS, MIS, Portal, Shop, Fibu/Debi/Kredi/Costing Lohn, Dokumente, mobile Business Smartphone/Tablet, Marketing Swiss Solutions Beratung, Schulung, Entwicklung

Kontaktperson David Lauchenauer

Stand 13c Produkte / Kernkompetenzen ERP-Software (navitiOffice) Webdesign CMS (navitiCMS) Wissensmanagement (navitiMemo) Softwareentwicklung (.net) Windows Phone App Entwicklung Windows 8 App Entwicklung Liegenschaftsverw. (navitiImmo) CRM-Software (navitiOffice)

Kontaktperson Michael Schindler

Stand 22c Produkte / Kernkompetenzen Handelsunternehmen Getränkehandel Weinhandel Dienstleistungen SAP Business One Beratung

Kontaktperson Adrian Lüthi

Gerne lernen wir Sie persönlich an der topsoft 2013 in Zürich kennen!

Nexell GmbH, mit Sitz in der Schweiz, ist Ihr offizieller, zertifizierter Partner für Salesforce.com, Oracle CRM On-Demand, VtigerCRM, SugarCRM und CiviCRM.

Nexell GmbH Salesforce.com Alliance Partner Poststrasse 6 CH-6300 Zug T +41 (0)41 511 80 08 F +41 (0)56 441 04 91 www.nexell.net info@nexell.net

Seit der Gründung im Jahr 2002 unterstützen wir unsere Kunden im Bereich CRM (Customer Relationship Management). Unser Dienstleistungsangebot und unsere Technologien greifen auf langjährige Erfahrung mit kleinen wie grossen Firmen, lokal wie international, zurück. Unsere Kunden vertrauen uns als neutraler und unabhängiger Strategiepartner in Fragen rund um CRM.

Stand 45c Produkte / Kernkompetenzen Salesforce.com | Database .com VtigerCRM CiviCRM Sugar CRM Oracle CRM On Demand Joomla! P.O.D. - Portal On Demand Talend Offermaker DRO - Data Residency Vigience Integration

Kontaktperson John Sas

28


Aussteller-Portraits

NOVOPOS AG Roostrasse 23 CH-8832 Wollerau T +41 (0)44 787 67 80 F +41 (0)44 787 67 81 www.novopos.ch info@novopos.ch

NOVOPOS ist eine schweizerische Aktiengesellschaft mit Hauptsitz und Zentrallager in Wollerau / SZ. Die Informatik-Anforderungen von Point-of-Sale und / oder Front-End-Installationen sind komplex und vielfältig. • Jedes Retail-Projekt ist anders. • Jede Retail-Firma hat eine spezielle Ausgangslage. • Jeder Retail-Kunde will individuell betrachtet und bedient werden. Unser Ziel ist es, mit qualitativ hochstehenden Hardware-Produkten moderne Lösungen aufzeigen zu können. Dieses Ziel erreichen wir mit über zehn Hersteller Vertretungen - teilweise sogar exklusiv für den Schweizer Markt. Alle Vertretungen verlangen spezifisches Know-How und technische Kompetenz. NOVOPOS ist Inhabergeführt und unsere Berater und Techniker können dank jahrelanger Erfahrung überzeugen und weiterhelfen. Wir sind in allen Sprachregionen aktiv und kennen die regionalen Eigenheiten. Eben eine typische Schweizer Unternehmung mit langfristiger Optik und Ausrichtung!

Stand 12g | 12h

OBT AG ist in der Schweiz das sechst grösste Unternehmen im Bereich Treuhand, Wirtschaftsprüfung, Beratung sowie Informatik-Gesamtlösungen. Mit 270 Mitarbeitenden sind wir an 12 Standorten in der Deutschschweiz vertreten.

Stand 3a

Wir erbringen für unsere Kunden Dienstleistungen mit Qualität, Kompetenz und persönlicher Beratung. Unser Kundenfokus liegt branchenunabhängig bei den KMU, wobei wir auch börsenkotierte Unternehmen, öffentlich-rechtliche Körperschaften, Stiftungen und Vereine betreuen.

OBT AG Hardturmstrasse 120 CH-8005 Zürich T +41 (0)44 278 45 00 www.obt.ch/abacus abacus@obt.ch

Als erster offizieller ABACUS-Vertriebspartner (Goldpartnerstatus) kennen wir zudem seit über 25 Jahren die Bedürfnisse des Schweizer KMUMarktes in den unterschiedlichsten Branchen. Unser Team mit über 30 ABACUS Spezialisten verbindet jahrzehntelange Erfahrung mit aktuellem Wissen. Davon profitieren unsere Kunden täglich.

Industriestrasse 13 CH-6010 Kriens T +41 (0)41 349 51 00 www.opacc.ch welcome@opacc.ch

Einzigartig Investitionsschutz über Generationen! Opacc bietet als einziger Hersteller von Business-Software eine umfassende und 100%ige Update-Garantie. Dabei wird die uneingeschränkte Aufwärtskompatibilität aller Daten, Funktionen, Einstellungen und Auswertungen auf neue Releases garantiert. Die Software-Familie für Ihr Business OpaccOne ist die erste Softwarefamilie für KMUs mit umfassenden Anwendungen für Geschäftsabwicklung/ERP, E-Commerce und Mobile Commerce in einem!

openLINE entwickelt seit 30 Jahren ERP-Software für KMU.

Steingrubenweg 20 CH-4125 Riehen T +41 (0)61 715 94 84 F +41 (0)61 715 94 80 www.openline.ch info@openline.ch

Kontaktperson Georges Stemmer

Produkte / Kernkompetenzen ABACUS Business Software Beratung, Analysen, Konzepte Projektleitung, Einführung Support, Hotline ABACUS-Kurse PPS Produktionsplanung + Steuerung Leistungs- und Projekterfassung AbaImmo die neue Immobilienlösung AbaBau, die Baulösung der Schweiz Hosting von ABACUS-Lösungen Daniel Kästli

· Klassisches ERP für Mitarbeitende · E-Commerce für Kunden und Mitarbeitende · Mobile Commerce für Spezialisten · Immer die gleichen Daten und Funktionen

openLINE Schweiz GmbH

Import von POS / POI-Komponenten Verkauf an POS Software-Häuser FEC ALtouch Kassen, Monitore HP Kassensysteme, Monitore Epson Drucker, Kundenanzeigen Datalogic Scanner Bixolon Drucker, Kundenanzeigen Cash Bases Geldschubladen Honeywell Scanner Wincor NIxdorf Kassensysteme Code Reader 2D Barcode Scanner Label Drucker, Zebra/Epson/Bixolon

Kontaktperson

Kurzprofil Opacc ist sowohl Software-Herstellerin wie auch System-Integratorin der Business Software-Familie OpaccOne. Somit stehen alle Kompetenzen, welche bei der Realisierung des gemeinsamen Projektes und später bei der Betreuung des Systems von Bedeutung sind, unter einem Dach zur Verfügung.

Opacc Software AG

Produkte / Kernkompetenzen

· · · · · · · · ·

Module für Filialbetriebe Fremdsprachen pro User Fremdwährung Hochleistungs-FiBu; WIR Geld unzählige Lagerhaltungsmethoden wie chaotisches Lager, Zolllager, beliebig viele Lagerorte, Chargen, Verfalldatum, Lotnummern, Geräteverwaltung beliebige Formulare in der Auftragsverwaltung (nicht nur Lieferschein, Rechnung etc.) voll integriertes Offertwesen voll integriertes CRM; Anbindung an Outlook, WORD, EXCEL Aussendienst Anbindung via Tablett, Notebook etc.

openLINE ist eine Standardsoftware, die jegliche individuelle Anpassung erlaubt und voll updatefähig bleibt. Grenzenlose Flexibilität also - und das weltweit. openLINE garantiert solide, technologische Innovationen und bietet Module für alle denkbaren Wünsche.

Stand 23a Produkte / Kernkompetenzen Geschäftsabwicklung (ERP) E-Commerce Mobile Commerce Eine Plattform für alle Anwendung Eine Plattform für alle Daten Eine Plattform für alle Funktionen Digitale Collaboration mit System Neu: OpaccEnterpriseShop Neu: OpaccEnterpriseCRM 100% Update-Garantie 100% webbasiert 100% SOA

Kontaktperson Urs P. Amrein

Stand 54a Produkte / Kernkompetenzen openLINE Business-Software alle Lagermethoden internationaler Handel beliebig viele Währungen beliebig viele Sprachen Hochleistungsbuchhaltung Aussendienstlösungen völlig individuell anpassbar sehr einfache Bedienung

Kontaktperson Helmut Burger

Ein Schweizer Produkt eben. Machen auch Sie mit.

29


Aussteller-Portraits topsoft-Magazin 2-13

OPUS Solution AG D4 Platz 5 CH-6039 Root Längenbold T +41 (0)41 455 23 50 F +41 (0)41 455 23 51 www.opus-solution.ch welcome@opus-solution.ch

Innovative ERP-Lösungen OPUS Solution AG realisiert betriebswirtschaftliche Lösungen für mittlere und grössere Unternehmen auf Basis der modernen und flexiblen Business Software Microsoft Dynamics AX. ERP für Unternehmen der Dienstleistungsbranche Microsoft Dynamics AX PSA ist speziell auf die Bedürfnisse von Dienstleistungsunternehmen zugeschnitten. Als betriebswirtschaftliche Gesamtlösung deckt sie sämtliche Anforderungen von projektbezogen arbeitenden Unternehmen ab und umfasst die Bereiche Pflege der Kundenbeziehungen, Leistungserfassung und Leistungsverrechnung, Projektmanagement, Fakturierung, Finanzmanagement und Lohn. Personalverwaltung und Lohn Die Personalverwaltung in Microsoft Dynamics AX unterstützt Sie bei der Gewinnung von neuen Mitarbeitern, liefert optimale Grundlagen für Personalentscheide, lässt Sie den Leistungsstand von Mitarbeitenden rasch einsehen und hilft Ihnen, die richtigen Massnahmen für eine zielführende Mitarbeiterförderung zu ergreifen.

Stand 43f

Our team is your success

Stand 32a

Nach diesem Motto unterstützen wir Sie bei der effizienten Umsetzung von Informatik-Lösungen und Softwareentwicklungen. Dabei setzen wir uns intensiv mit Ihrem Business auseinander und suchen die massgeschneiderten Informatik-Lösungen. Technologie ist bei uns nie Selbstzweck, sondern Mittel zum Erreichen Ihrer Ziele.

PENTAG Informatik AG Wankdorffeldstrasse 102 CH-3014 Bern T +41 (0)31 330 24 00 F +41 (0)31 330 24 01 www.pentag.ch info@pentag.ch

Performa AG Habsburgerstrasse 33 CH-6003 Luzern T +41 (0)41 227 11 33 F +41 (0)41 227 11 34 www.performa.ch info@performa.ch

Polynorm Software AG Europastrasse 18 CH-8152 Glattbrugg T +41 (0)44 828 81 81 F +41 (0)44 828 81 91 www.polynorm.ch info@polynorm.ch

30

PENTAG: Wir übernehmen Verantwortung und halten Termine und Preise ein. Die Profis für Ihre massgeschneiderten Informatik-Lösungen und Softwareentwicklungen in der ganzen Schweiz.

Produkte / Kernkompetenzen Microsoft Dynamics AX Microsoft Dynamics AX Payroll Swiss ERP Implementierung Service Center & Support

Kontaktperson Isabelle Geissmann

Produkte / Kernkompetenzen Individuelle Software Entwicklung Prozess-Optimierung mit: Elektronische Rechnungsvermittlung Dokumentenmanagement-Lösung DMS Archiv- und Scanning-Lösungen

Kontaktperson Alain Geiger

Wir sind Ihre Projekt-Spezialisten, wenn eine effiziente Administration in den Bereichen Verband, Bildung, NPO, Event- und Kursadministration sowie Tourismus, Marketing und Dienstleistungen Ihre Zielsetzung ist. Dabei setzen wir auf die bewährte Branchenlösung PerformXRM - powered by Microsoft Dynamics CRM. Die Durchführung erfolgreicher Software-Projekte ist unsere Kernkompetenz. Profitieren Sie von unserem professionellen Dienstleistungsangebot, damit Sie sich ganz auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Wir bieten ein optimales Dienstleistungspaket, um Ihr Software-Projekt langfristig und nachhaltig zum Erfolg zu bringen.

Stand 43c Produkte / Kernkompetenzen Beratung und Konzeption A - Z von Microsoft Dynamics CRM Einführungsprojekten Lösungskonzeption Customizing Datenübernahme Einführung und Schulung Betreuung und Support

Performa steht für profundes Business- und Branchen-Know-how, Innovation und Weitsicht, Kreativität, Transparenz und Offenheit.

Kontaktperson

Prozesse optimieren und neue Herausforderungen meistern – mit Polynorm Software

Stand 2e | 2f

Seit 1984 berät und unterstützt die Polynorm Software AG mittelständische Unternehmen in der Umsetzung ihrer Informatik-Strategie mit innovativer betriebswirtschaftlicher Software und umfassenden Dienstleistungen. Polynorm bietet als Generalunternehmer IT-Lösungen für Produktion, Grossund Detailhandel an und begleitet den Kunden ganzheitlich und in jeder Phase eines Projektes. Unser Leistungsausweis sind über 130 zufriedene Kunden in der Schweiz und im angrenzenden Ausland. Als Solutions-Partner vertreibt und implementiert die Polynorm Software AG die ERP Lösung Comarch ERP Enterprise. Die zu 100 Prozent Java- und Internet-basierte Software optimiert die ganze Wertschöpfungskette vom Vertrieb über Einkauf, Produktion, Service, CRM, QM bis zum Rechnungswesen. Zudem bietet Polynorm weitere Zusatzsysteme wie die Kassenlösung onetouchPOS, den Productmanager und die eShop-Lösung an. Diese Produkte können mit Ihrem bestehenden ERP-System eingesetzt werden.

Joe Bienz

Produkte / Kernkompetenzen COMARCH ERP ENTERPRISE (Semiramis) E-SHOP - Integriertes E-Business PRODUCTMANAGER - Datenmanagement PRINTADAPTER - Produktekataloge ONETOUCHPOS - Kassenlösung

Kontaktperson André Zillig


Aussteller-Portraits

Einfach mehr Freizeit drückt aus, was wir mit PROFFIX erreichen wollen: Sie in der Administration wirkungsvoll entlasten. Damit Ihnen mehr Zeit für Ihre Erholung und neue Ideen bleibt.

PROFFIX Software AG Bahnhofstrasse 17a CH-7323 Wangs T +41 (0)81 710 56 00 F +41 (0)81 710 42 69 www.proffix.net info@proffix.net

PROFFIX Kaufm. Gesamtlösung für KMU

Mit PROFFIX lassen sich sämtliche betriebswirtschaftliche Prozesse eines Unternehmens über eine zentrale Datenbank steuern. Die KMU-Software ist branchenunabhängig, modular aufgebaut und bietet ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis.

Remo Kalberer

ProFinance™ ERP ist eine integrierte Gesamtlösung inkl. der Module Finanzbuchhaltung und Kostenrechnung, Auftrag, Einkauf, Lager, Planung und Produktion, Zeit- und Leistungserfassung, Sponsoring und Lohn. Die einzelnen Module sind konsequent aufeinander abgestimmt, lassen sich modular zusammenstellen und können durch zahlreiche Zusatzprodukte (z.B. webbasierende Zeiterfassung, Webshop, Kassenlösung oder Barcode Anbindung) erweitert werden. ProFinance™ basiert auf einer modernen Technologie und verfügt über umfassende Funktionen. Mit bafilco ag, Winterthur, Kaiser Promotion AG, St. Gallen, Federnfabrik Schmid AG, Oetwil am See, FCZ Zürich, bytics enineering ag, Esslingen, Carrier Call GmbH, Oberflachs und Thergofit GmbH, Bad Ragaz konnten wir weitere Kunden für ProFinance™ gewinnen. PSIpenta Software for Perfection in Production Seit mehr als 40 Jahren zählt PSI AG international zu den führenden Standardsoftware Anbietern. Das zukunftsweisende Produktions-planungssystem PSIpenta wurde speziell für die Anforderungen der Fertigungsindustrie entwickelt.

PSI AG Postfach Glatt Tower CH-8301 Glattzentrum T +41 (0)44 832 57 00 F +41 (0)44 832 57 01 www.psiag.ch office@psiag.ch

Kontaktperson

Überzeugen Sie sich an unserem Stand und geniessen Sie schon bald – einfach mehr Freizeit.

profinance.ch AG entwickelt, vertreibt, implementiert und betreut die finanz- und betriebswirtschaftlichen Applikationen für Macintosh und Windows.

Gaswerkstrasse 33 CH-4900 Langenthal T +41 (0)62 917 00 00 F +41 (0)62 917 00 09 www.profinance.ch info@profinance.ch

Produkte / Kernkompetenzen

PROFFIX ist eine echte Schweizer KMU-Software, die von erfahrenen Finanz- und IT-Spezialisten für die Ansprüche der vielen Kleinunternehmen in der Schweiz entwickelt wurde.

ProFinance™ – die intelligente Softwarelösung für KMU.

profinance.ch AG für ERP-Software

Stand 2a

Die ERP-Suite PSIpenta zeichnet sich durch eine hohe Funktionstiefe im Standard aus. Sie steht für die Integration aller wertschöpfenden Fertigungs- und Logistikprozesse. Das Portfolio deckt den kompletten Planungsprozess vom Projektmanagement bis zur Feinplanung ab und unterstützt die gesamte Supply Chain von der Beschaffung bis zum Absatz. Die MES-Lösung (BDE, Personalzeit, MDE, Projektmanagement, Leitstand, Instandhaltung) ergänzt den ERP-Standard PSIpenta um einzelne Module auf Werkstattebene und stellt die Verbindung zwischen Auftragsbearbeitung und Produktionsprozess her.

Stand 32a Produkte / Kernkompetenzen Finanz- und Rechnungswesen Controlling und Kostenrechnung Lohn und Gehalt Verkauf und Kreditoren CRM Einkauf und Kreditoren Materialwirtschaft und Beschaffung Zeit- und Leistungserfassung Planung und Produktion Serien- und Chargennummer Logistik-Lösungen E-Business Integration

Kontaktperson Yves-Alain Dufaux

Stand 33e Produkte / Kernkompetenzen PSIpenta ERP Komplettlösungen PSIpenta MES PSIpenta BDE Betriebsdaten PSIpenta PZ Personalzeit PSIpenta Projektmanagement PSIpenta Leitstand PSIpenta Servicemanagement (MRO) PSIpenta adaptive (SRM, CTP, DPA) PSIpenta Just-in-Sequence JIS PEC (Planning, Execution & Control)

Kontaktperson Jacques Zimmermann

Real Time Management Als führendes, modernes Unternehmen haben wir die Personal- und Auftragszeiterfassung zu einem Instrument der Leistungsmessung aller betriebsrelevanten Ressourcen entwickelt. Die Hard- und Software dazu sind RTM Produkte aus eigener Entwicklung und Produktion, Swiss Made.

RTM Systems AG Industriestrasse 20 CH-5242 Lupfig T +41 (0)56 619 71 71 F +41 (0)56 619 71 70 www.rtm.ch info@rtm.ch

· · · · · · · · ·

Personalzeit, Absenzen, Schichten, Vorholzeiten Auftrags- und Projektzeiten Betriebs- und Maschinendatenerfassung Vor-, Zwischen- und Nachkalkulation Personaleinsatzplanung Personal- und Maschinendispositionen stationäre und mobile Erfassung mobile Lösungen (iPhone / Android / Tablet-PC) Zutrittskontrolle und Hausleitsysteme und dies am PC im vertrauten Stil der Outlook Oberflächen.

Stand 31a Produkte / Kernkompetenzen Zeiterfassung Leistungserfassung Projektzeiterfassung Betriebsdatenerfassung Maschinendatenerfassung Einsatzplaung Zutrittskontrolle stationäre und mobile Geräte mobile Lösungen

Kontaktperson Reto Häfliger

31


Aussteller-Portraits topsoft-Magazin 2-13

Die Sage bäurer AG ist eine Tochter der Sage Software GmbH. Das Unternehmen zählt zu den führenden Anbietern von ERP-Branchenlösungen für Unternehmen des mittleren bis gehobenen Mittelstandes. Die Sage Software GmbH ist ein Unternehmen der britischen Sage-Gruppe. Diese ist mit rund 13.600 Mitarbeitern und über 6 Millionen Kunden weltweit einer der führenden Anbieter von betriebswirtschaftlicher Software und Services.

Sage bäurer AG Mid-Market Europe D4 Platz 10 CH-6039 Root Längenbold T +41 (0)58 944 12 00 F +41 (0)58 944 12 01 www.sagebaeurer.ch mittelstand@sagebaeurer.ch

Die Anwendung Sage ERP X3 ist an international tätige Firmen ausgerichtet und bietet alle notwendigen Funktionalitäten für das Management multinationaler Unternehmen. Die vielfach ausgezeichnete Branchenlösung Sage ERP b7 (u.a. ERP-System des Jahres 2010) deckt die Bedürfnisse der Fertigungsindustrie, sowie des Kfz-Teile- und technischen Handels ab. Sage WINCARAT ist die ERP-Lösung für die kunststoffverarbeitende Industrie. Ergänzt wird das Portfolio mit umfangreichen Consulting-Services, Projektmanagement und Schulungen.

Stand 36a | Stand 36d Produkte / Kernkompetenzen Sage ERP X3 Sage ERP b7 Sage WINCARAT Maschinen- und Anlagenbau Metallbe- und verarbeitung Elektrotechnik und Elektronik Fahrzeugbau Apparatebau Handel Kunststoffverarbeitung Dienstleistung Kosmetik-/Pharma-/Nahrungsmittel

Kontaktperson Armin Rischatsch

Sage Schweiz AG D4 Platz 10 CH-6039 Root Längenbold T +41 (0)58 944 19 19 F +41 (0)58 944 18 18 www.sageschweiz.ch info@sageschweiz.ch

Sage Schweiz AG ist eine führende Anbieterin im Bereich Business-Software für Schweizer KMU. Das Zentralschweizer Softwareunternehmen ist seit über 25 Jahren im Schweizer Markt tätig und bedient heute über 60 000 Kunden. Das umfassende Softwareangebot für KMU zeichnet sich durch Bedienerfreundlichkeit, hohe Funktionalität und moderne Technologie aus. Dank einem ausgewählten Netzwerk von über 600 Sage Vertriebspartnern garantiert Sage Schweiz Kundennähe und eine ganzheitliche Informatikbetreuung.

Beratungsunternehmen schmid + siegenthaler consulting gmbh ist als bedeutende Vermittlerin zwischen Softwareanbietern und -anwendern im Schweizer Business-Software-Markt tätig.

Willistattstrasse 23 CH-6206 Neuenkrich T +41 (0)41 467 34 20 F +41 (0)41 467 34 23 www.topsoft.ch info@topsoft.ch

SelectLine Software AG Achslenstrasse 15 CH-9016 St. Gallen T +41 (0)71 282 46 48 F +41 (0)71 282 46 47 www.selectline.ch info@selectline.ch

Produkte / Kernkompetenzen Sage Start Sage 50 Sage Cloud Sage 200

Kontaktperson Christian Wälchli

Alles rund um Business Software!

schmid + siegenthaler consulting

Stand 32b

Wir beraten Unternehmen bei der neutralen, anbieterunabhängigen Auswahl und Einführung von Business-Software. Der unübersichtliche Markt und die hohe Komplexität der Projekte machen ein gezieltes und methodisches Vorgehen unumgänglich. Mit dem Online-Portal www.topsoft.ch bieten wir zudem eine vollständige Marktübersicht über alle relevanten Business-Software-Lösungen. Neben viel Know-how und einer grossen Referenzdatenbank steht auch ein praktisches Evaluations-Tool für die Grobauswahl zur Verfügung. Und: Wir sind Veranstalter der topsoft, der einzigen Schweizer Fachmesse für Business-Software.

SelectLine-Business-Software liefert Ihnen wichtige Grundlagen, damit Sie unternehmerische Entscheidungen schneller, fundierter und sicherer treffen können. Und sie ermöglicht es Ihnen, Arbeitsprozesse zu optimieren, die Effizienz zu steigern und die Strukturen so schlank wie nur möglich zu halten. SelectLine ist eine modular aufgebaute betriebswirtschaftliche Softwarelösung, deren Leistungs- und Funktionsumfang sich perfekt auf die Bedürfnisse von Klein- und Mittelunternehmen anpassen lässt und zwar ohne aufwendige Programmierarbeit, sondern ganz einfach durch die individuelle Kombination verschiedener Softwaremodule. SelectLineProgramme sind allein in der Schweiz in mehreren Tausend Unternehmen erfolgreich im Einsatz.

Stand 55a Produkte / Kernkompetenzen anbieterunabhängige Evaluat. Fach- und Methodenwissen Logistik-/Prozessoptimierung Organisationsgestaltung Projektmanagement Pflichtenheft Projektmanagement IT-Einsatzkonzepte IT-Verträge

Kontaktperson Dr. Marcel Siegenthaler

Stand 3b Produkte / Kernkompetenzen SelectLine-Auftrag SelectLine-Fibu SelectLine-Lohn SelectLine-CRM SelectLine-Leistung Auftragswesen, Warenwirtschaft Auftragsbearbeitung, Auftrag Rechnungswesen, Fibu Lohnbuchhaltung, Lohn

Kontaktperson Bernd Pfaff

32


Aussteller-Portraits

SIRIUS advisors AG ICT Business Competence Center Stadtturmstrasse 19 CH-5400 Baden T +41 (0)56 222 02 20 www.siriusadvisors.ch info@siriusadvisors.ch

transparente und langfristige IT-Lösungen

smart outcome GmbH Im Ifang 16 CH-8307 Effretikon T +41 (0)44 500 45 70 F +41 (0)44 500 45 70 www.smartoutcome.ch info@smartoutcome.ch

Als ICT Beratungsgesellschaft mit integriertem Business Competence Center konzentriert sich die SIRIUS advisors auf Fragestellungen in den Bereichen Growth Consulting, Cloud Business Transformation und der strategischen IT-Business Education. Als Management-Berater suchen wir aufgrund unseres profunden Fachwissens und unserer langjährigen Branchenerfahrung komplexe Probleme durch fokussierte Lösungen und analytische Strenge zu lösen. Als strategische Transition Begleiter stellen wir mit unserer fachlichen Expertise, gepaart mit unserer bewährten Change Methodik die Voraussetzung her, leistungsstarke Verhaltensänderung auf allen Ebenen der Organisation des Auftraggebers herbeizuf��hren.

Das Schweizer IT-Unternehmen smart outcome GmbH aus Effretikon ist seit 2005 in den Bereichen Geschäfts-Anwendungen und Office-Infrastruktur tätig. Der Name, der im Englischen so viel wie «intelligentes Resultat» bedeutet, widerspiegelt das Firmenziel für jeden Kunden die im gegebenen Umfeld besten IT-Lösungen zu erarbeiten. Das kleine, hilfsbereite Team betreut KMUs in allen IT-Belangen, wobei der Produktefokus auf dem CRM «smart biz», der webbasierten Projektmanagement-Lösung «Onepoint», sowie auf KEMP Load Balancing Produkten für den Infrastrukturbereich liegt.

Grindelstrasse 5 CH-8304 Wallisellen T +41 (0)43 443 30 10 F +41 (0)43 443 30 11 smc-computer.ch info@smc-computer.ch

Vergessen Sie unhandliche Kataloge und veraltete Bestellformulare, mit alexa MRS haben Sie immer und überall Ihr gesamtes Sortiment dabei. Brillieren Sie bei Ihren Kunden durch professionelle Produkt-Präsentationen und schnellere Bestellprozesse. alexa lässt sich auch mit Ihrem ERP-System nutzen und garantiert den Datentransfer in alle Richtungen. Verpassen Sie nicht den Anschluss und bieten Sie Ihren Kunden weiterhin einen einzigartigen Service. Lassen Sie sich von uns am Stand 3d überzeugen.

Z.I. de la Suze CH-2605 Sonceboz T +41 (0)800 800 868 F +41 (0)58 855 68 40 www.amandaonline.com customer@amandaonline.com

ICT Beratung Channel Competence Center Growth Consulting Cloud Business Transformation Geschäftsmodelle

Kontaktperson Richard Zobrist

Stand 53b Produkte / Kernkompetenzen KEMP Technologies VoipOne Microsoft System Eengineering Microsoft Business Intelligence Microsoft System Center

Kontaktperson

Stand 3d Produkte / Kernkompetenzen alexa MRS, Mobile Retail Solutions Mobile Aussendienstlösung PROFFIX Software für KMU PROFFIX Kompetenz-Zentrum ERP-Spezialisten PROFFIX Support & Erweiterungen

Kontaktperson Armin Stutz

Die SMC Computer AG feiert dieses Jahr ihr 25. Jubiläum und überzeugt seit dem 1. Tag mit einzigartigen Lösungen. Besuchen Sie uns am Stand und feiern Sie mit! Preiswert | Einfach | Herausragend

SolvAxis Online SA

Produkte / Kernkompetenzen

Thomas Wiesmann

Die SMC Computer AG stellt Ihnen mit alexa MRS dieses Jahr die einzigartige Mobile Aussendienst Lösung von SALT Solutions vor. Gemeinsam mit unserem Partner haben wir die aussergewöhnliche Aussendienst App für den Schweizer Markt angepasst und bereits mit Schweizer ERP-Lösungen verbunden.

SMC Computer AG

Stand 55c

Amanda ist die neue Cloud Business Software für Schweizer KMU. Enthalten sind: Buchhaltung, Fakturierung, CRM, Lohnbuchhaltung, Leistungserfassung. Dank unserer kompletten und intuitiven Lösung sind Ihre Daten immer da wo sie sein sollen. Für einen Kunden erstellte Dokumente, wie eine Offerte oder eine Rechnung sind Übersichtlich abgelegt und einfach abrufbar. Die integrierte Leistungserfassung verrechnet automatisch erfasste Artikel und auch Ihre Dienstleistungen an Ihre Kunden weiter. Ihre Mitarbeitenden und Sie haben, Dank neuster Cloud-Technologie, immer und überall Zugriff auf Ihre Daten.

Stand 44b Produkte / Kernkompetenzen Cloud Business Software Buchhaltung Leistungserfassung Fakturierung Lohnbuchhaltung CRM Kostenloster Support

Kontaktperson Michael Kunz

33


Aussteller-Portraits topsoft-Magazin 2-13

SolvAxis SA BUSINESS SOLUTIONS - THE SWISS WAY Z.I. de la Suze CH-2605 Sonceboz T +41 (0)58 855 68 69 F +41 (0)58 855 68 40 www.solvaxis.com info@solvaxis.com

Spektra Netcom AG Obfelderstrasse 31 CH-8910 Affoltern am Albis T +41 (0)44 763 10 10 F +41 (0)44 763 10 11 www.spektra.ch info@spektra.ch

Der bevorzugte Partner der KMU SolvAxis ist ein Schweizer Unternehmen, das Business-Software Lösungen und Dienstleistungen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) seit 1987 erfolgreich anbietet. Dank zuverlässigen, einfachen und konkurrenzfähigen Softwarelösungen ermöglicht SolvAxis KMU und Verwaltungen, ihre Geschäftsprozesse effizient zu gestalten. Die Business Software Lösungen von SolvAxis gewähren dem Management immer eine transparente Übersicht und Kontrolle über ihr Geschäft. In den 25 Jahren ihres Bestehens hat sich SolvAxis ein einzigartiges Knowhow im Bereich der Business Software Lösungen für KMU aus Industrie, Handel und Dienstleistungen angeeignet. Umfassende Softwarelösungen für KMU Mit über 140 Mitarbeitenden, mehr als 1000 Installationen und über 15‘000 Usern ist SolvAxis der bevorzugte Partner der Schweizer KMU. Seit 25 Jahren konzentriert sich SolvAxis auf die Entwicklung und Einführung von Business-Software für KMU. Rasch implementiert und einfach in der Handhabung basiert unsere Software auf Best Practice Prozessen. Unsere wichtigsten Kompetenzbereiche sind das ERP (Finanz, Lohnwesen, HR, Handel, Logistik, Produktion etc.), BPM (Verwalten der Prozesse) und ECM.

Stand 41b

Die Spektra Netcom AG konzentriert sich auf wenige, am Markt gut positionierte Marken und Produkte. Es ist unser Bestreben, mit führenden Herstellern und Distributoren zusammen zu arbeiten, um unseren Kunden hochwertige Produkte und Dienstleistungen anzubieten.

Stand 33a | 33f

Als gesamtheitlicher Anbieter von Informatikdienstleistungen sind wir in der Lage, KMU von A bis Z zu betreuen. Unsere Kompetenz liegt in der Analyse und Umsetzung von gesamtheitlichen Konzepten und Projekten für KMU. SelectLine – betriebswirtschaftliche Gesamtlösung (Auftrag, Fibu, Lohn) Vertec – die Leistungserfassung Cobra CRM – CRM und Kundenmanagement

Produkte / Kernkompetenzen Partnerschaft Kompetenz Schweizer Qualität ERP Business Software Projektleitung SaaS & Cloud Lösungen

Kontaktperson Michael Kunz

Produkte / Kernkompetenzen SelectLine Auftragsbearbeitung SelectLine CRM SelectLine SL.mobile Webshop SelectLine Kasse SelectLine Rechnungswesen SelectLine Anlagenbuchhaltung SelectLine Lohn Vertec Leistungserfassung Vertec CRM Vertec Budget & Teilprojekte Cobra CRM

Kontaktperson Joseph Voser

Steffen Informatik AG Limmatstrasse 10 CH-8957 Spreitenbach T +41 (0)56 418 33 33 F +41 (0)56 418 33 66 www.steffeninf.ch info@steffeninf.ch

Ob Handel, Dienstleistung oder Produktion, ob Apparatebau, Engineering oder Projektgeschäft – in welchem Themenbereich Ihr Unternehmen auch angesiedelt sein mag: Mit Steffen Informatik setzen Sie auf Know-how und Erfahrung, auf Weitsicht und Engagement. Unsere jahrelange Erfahrung im Bereich der betriebswirtschaftlichen Software sowie der klare Fokus auf die Bedürfnisse von KMU bilden die Basis für die professionelle Umsetzung Ihrer Projekte. Die 1989 gegründete Steffen Informatik zählt zu den führenden Informatik-Dienstleistern im Schweizer Markt. Das unabhängige Unternehmen bietet nachhaltige IT-Lösungen in den Bereichen «Consulting», «Infrastructure Solutions», «Business Solutions» sowie «Operation & Services». Rund 120 hoch qualifizierte Mitarbeitende sorgen an vier Standorten für ein hohes Mass an Kompetenz und Engagement.

Tech Data (Schweiz) GmbH beliefert in der Schweiz rund 6‘500 Fachhändler mit IT- und Consumer Electronic-Produkten führender Hersteller. Zusammen mit Microsoft, Asus, Fujitsu, HP, Intel, Lenovo, Samsung und Toshiba präsentieren wir Ihnen eine interessante Erlebniswelt für Geschäftskunden rund um Windows 8 und den neuen Microsoft Office Editionen. An unserem Stand können Sie die Geräte namhafter Hersteller fühlen, erleben und selber testen. Zudem bieten wir Ihnen an beiden Tagen unterschiedliche Produkte-Informationsveranstaltungen zu folgenden Themen: · Einblick in Office 2013 und Office 365 · Windows 8 im Geschäftsumfeld · Vorteile Windows Server 2012 Die Demo-Zeiten finden Sie an unserem Stand. Fachhändler profitieren an der Topsoft zudem von einem separaten Trainings und Schulungsangebot. Interessierte Fachhändler können sich direkt über Tech Data informieren und anmelden.

34

Stand 22f Produkte / Kernkompetenzen SAP Business One Microsoft SharePoint Intrexx B1 Gebäudetechnik ConfigOne - Variantenkonfigurator B1Print - Druckerei-Lösung B1 Verlagslösung B1 Handel individuelle Entwicklungen

Kontaktperson Martin Ginter Theodore Grau

Stand 15 Kontaktperson Kevin Ahlers


Aussteller-Portraits

Profitieren Sie von unserem Full Service

terna AG Zentrum für Business Software Rothusstrasse 23 CH-6331 Hünenberg T +41 (0)41 729 24 00 F +41 (0)41 729 24 01 www.terna.com sales@terna.com

Topal Solutions AG Grabenwisstrasse 3 CH-8606 Volketswil T +41 (0)62 915 87 00 F +41 (0)62 915 87 01 www.topal.ch info@topal.ch

UBK s.r.o. Denisovo nabrezi 6 Tschechien-30100 Plzen T +49 (0)9123 98 98 6 215 www.ubk.cz marta.tomaskova@ubk.cz

terna bietet Full-Service rund um die Themenbereiche Business Software und Geschäftsprozess-Management für mittlere und grosse Unternehmen. Mit zahlreichen Branchenlösungen bietet terna unterschiedlichsten Unternehmen individuelle und speziell auf ihre Anforderungen angepasste Unternehmenssoftware. Neben ERP Projekten realisiert terna zahlreiche Projekte im Bereich Business Intelligence. Applikationen für die mobile Erfassung von Logistik- und Servicetransaktionen befinden sich ebenso im Produktportfolio der terna Gruppe wie eine speziell für die Schweiz entwickelte Lösung für Lohn und Gehalt.

Geschäftsprozessmanagement ERP Implementierung ServiceCenter & Support IT Services

Kontaktperson Thorsten Bast

terna ist Microsoft Partner mit Gold ERP und Gold Application Development Kompetenz. Die terna Gruppe betreut 260 erfolgreiche, meist international agierende Produktions- und Grosshandelsunternehmen und Organisationen im gesamten deutschsprachigen Raum. Topal Solutions sind zuverlässige und unkomplizierte Software-Lösungen für das Finanz-, Lohn- und Rechnungswesen - ausgerichtet auf Treuhänder und KMU. Die moderne Schweizer Software unterstützt und optimiert in jeder Hinsicht die Zusammenarbeit zwischen Treuhandgesellschaft und Unternehmen. Die Buchungsmasken gewährleisten eine schnelle Datenerfassung und die aussagekräftigen Reports ein erfolgsorientiertes Controlling. Neben dem Anspruch, eine qualitativ hochwertige Lösung zu entwickeln, wollen wir Ihnen einen kundenorientierten und ehrlichen Service bieten.

Stand 21b

Wir realisieren Projekte für deutsche, österreichische und Schweizer Kunden (Partner-/Kundenprojekte) für unschlagbare Preise.

Stand 35b

Produkte / Kernkompetenzen Topal Finanzbuchhaltung Topal Debitorenbuchhaltung Topal Kreditorenbuchhaltung Topal Lohnbuchhaltung

Kontaktperson Fabiano Montagnin

Unsere Dienstleistungen sind: · Individuelle Softwareentwicklung · Entwicklung von prozessbasierten Workflowlösungen · Entwicklung für mobile Geräte; Vermietung von Entwicklern · Aufbau von Entwicklungsteams für mittelständische IT-Unternehmen · Vermittlung von SAP-Berater · Tests, Einführung und Dokumentation von Softwarelösungen. Im Anhang finden Sie komplette Informationen über unsere Leistungen. Lassen Sie sich von REMOTE-Vorteile überzeugen: Remote – Vorteile: Sie sparen Aufwand und direkte Reisekosten. Sie bezahlen exakt den entstandenen Aufwand. Mit Hilfe einfacher Werkzeuge lässt sich die Remote-Zusammenarbeit einfach steuern. Die meisten von unseren Teams arbeiten mit anderen Entwicklungsteams aus Deutschland und Österreich in einem Remote-Modus. Remote Referenzen – Beispiele finden Sie unter: www.ubk.cz

Produkte / Kernkompetenzen

unisoft consulting ist für Sie da – als Ihr Partner in allen Fragen bezüglich der Informatik-Technologie.

Stand 21a

Wir realisieren und begleiten Projekte von der Analyse bis zum Produktiveinsatz. Unsere Zielsetzung ist, dass wir für Sie eine langfristige Investition in Ihre EDV, welche Ihr Unternehmen unterstützt, realisieren können; kurz gesagt, die Umsetzung und Pflege praxisorientierter Lösungen. Alpinistrasse 5a CH-5614 Sarmenstorf T +41 (0)56 676 63 88 F +41 (0)56 676 63 80 www.usc.ch info@usc.ch

Produkte / Kernkompetenzen

Erfolgreiche Projekte – erfolgreiche Kunden

Ihre Ideen und Ziele sind unsere Motivation. Die persönliche und kompetente Beratung sowie Betreuung zählen zu unseren Stärken.

unisoft consulting gmbh

Stand 43f

Software alleine bringt selten einen Mehrwert für denjenigen, der sie einsetzt. Erst die Integration in eine bestehende Umgebung, eine Verknüpfung mit anderen Softwaresystemen, die Migration von alten Systemen und eine angemessene Schulung schöpft das Potential jedes Softwaresystems aus.

Individuelle Softwareentwicklung Vermietung Programmierer Aufbau von Entwicklungsteams SAP-Berater Vermittlung Workflow management IT Integration Desktop- und Webanwendungen REMOTE Entwicklung

Kontaktperson Marta Tomaskova

Produkte / Kernkompetenzen ERP System Mentor Lohnsoftware PerSal Kassensysteme Hardware, Netzwerke

Kontaktperson Alexander Hasler

35


Aussteller-Portraits topsoft-Magazin 2-13

Die CRM- und ERP-Lösungen von Vertec sind auf die speziellen Bedürfnisse von Dienstleistern zugeschnitten.

Vertec AG Weststrasse 75 CH-8003 Zürich T +41 (0)43 444 60 00 F +41 (0)43 444 60 09 www.vertec.com mail@vertec.com

Für Berater, ICT-Dienstleister, Ingenieure, Softwareentwickler, Anwälte, Treuhänder und Agenturen stehen branchenspezifische Lösungen zur Verfügung. Vertec unterstützt Sie umfassend beim Managen Ihrer Projekte und Mandate. Dazu gehören die Budgetkontrolle aller laufenden Aufträge, umfangreiche Auswertungen, Prozess- und Projektkostenrechnung, Ressourcenplanung sowie ein mit dem Projektmanagement integriertes CRM. Dank der ausserordentlich flexiblen Architektur lässt sich Vertec perfekt auf Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen. Die Parametrisierbarkeit bietet Ihnen die Vorzüge einer Individuallösung zum Preise einer Standardsoftware, bei garantierter Updatefähigkeit. Mit den Linien Expert, Standard und Easy stehen für alle Anforderungen und Betriebsgrössen geeignete Lösungen zur Verfügung.

VIS Consulting AG Niederlenzerstrasse 27 CH-5600 Lenzburg T +41 (0)56 511 02 50 F +41 (0)56 511 02 59 www.vis-ag.ch info@vis-ag.ch

Die VIS Consulting AG entwickelt, implementiert und wartet seit 2001 Softwarelösungen für KMU in verschiedenen Branchen wie Handel, Fertigung, Nahrungsmittel, Fahrzeugunterhalt, Dienstleistungen, Öffentlich rechtlichen Körperschaften, usw. Als innovatives Unternehmen entwickelt und integriert die VIS Consulting AG auch verschiedene Zusatzlösungen auf der Basis von SAP Business One und vertreibt diese nicht nur in der Schweiz, sondern auch in Deutschland, Frankreich und Österreich. · Retail · Fertigung · Garagen/Carrosserie · E-Shop · ECM/DMS Unsere Kunden sind KMUs, Konzerne mit nationaler und internationaler Ausrichtung und zahlreiche Partner, die unsere innovativen Lösungen ebenfalls vertreiben und einsetzen. Die VIS Consulting AG hat bereits über 100 Projekte auf der Basis von SAP Business One erfolgreich realisiert und verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Entwicklung und Umsetzung komplexer und zukunftsorientierter Lösungen.

VIS Consutling AG Niederlenzerstrasse 27 CH-5600 Lenzburg T +41 (0)56 511 02 50 F +41 (0)56 511 02 59 www.vis-ag.ch info@vis-ag.ch

Die VIS Consulting AG entwickelt, implementiert und wartet seit 2001 Softwarelösungen für KMU in verschiedenen Branchen wie Handel, Fertigung, Nahrungsmittel, Fahrzeugunterhalt, Dienstleistungen, Öffentlich rechtlichen Körperschaften, usw. Als innovatives Unternehmen ist die VIS Consulting AG nicht nur im Realisieren von ERP-Lösungen erfolgreich, sondern baut mit ELOprofessional von der Firma Leitz auch komplexe EMC/DMS-Systeme auf. Die vollständige Integration von ELO in die ERP-Gesamtlösung SAP Business One wurde selber entwickelt und steht bereits mehrfach im produktiven Einsatz. Weitere Projekte wurden erfolgreich umgesetzt: · ERP-Integrationen · Kreditoren-Workflow · Email-Archivierung · Projekt-Ordner · Office-Dokumentablage Die VIS Consulting AG hat sich in kurzer Zeit im EMC/DMS-Markt in der Schweiz etabliert und verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Entwicklung und Umsetzung komplexer und zukunftsorientierter Lösungen.

WIKA Systems Schweiz AG Motorenstrasse 35 CH-8620 Wetzikon T +41 (0)44 931 50 80 www.wika-systems.ch info@wika-systems.ch

Produkte / Kernkompetenzen CRM und ERP für Dienstleister Projekt- und Mandatsmanagement Leistungserfassung Leistungsverrechnung Business Intelligence Ressourcenplanung Projektcontrolling Berater, PR/Werbeagenturen ICT-Dienstleister, Ingenieure Consultants, Agenturen Treuhand, Anwaltskanzleien Dienstleistungsunternehmen

Kontaktperson Urs Berli

Stand 12c Produkte / Kernkompetenzen SAP Business One CashOne – Retailsystem zu SAP BOne WorkOne – Betriebsdaten zu SAP BOne PPS One – Produktion zu SAP BOne PhPepperShop – eShop zu SAP BOne MWMOne – Mobiles Lager zu SAP Bone VOIPOne – Telefonie zu SAP BOne ELO One – DMS-Connector zu SAP BOne ELOprofessional

Kontaktperson Kurt Stäubli

Stand 34a Produkte / Kernkompetenzen ELOprofessional ELO One - DMS-Connector zu SAP Bone SAP Business One CashOne - Retailsystem zu SAP BOne WorkOne - Betriebsdaten zu SAP BOne PPS One - Produktion zu SAP BO PhPepperShop - eShop zu SAP BOne MWMOne - Mobiles Lager zu SAP Bone VOIPOne - Telefonie zu SAP BOne

Kontaktperson Kurt Stäubli

WIKA Systems ist ihr Partner für ganzheitliche Microsoft Dynamics AX Lösungen

Stand 33d

Wir realisieren betriebswirtschaftliche Gesamtlösungen (Microsoft Dynamics AX) für lokale und internationale Unternehmen mit Fokus auf Industrie und Handel. Wir konzentrieren uns dabei auf die Optimierung entlang der Geschäftsprozesse und der ganzen Wertschöpfungskette. Unser Hauptaugenmerk liegt in der Steigerung der Effizienz, der Effektivität, der Geschwindigkeit und Minimierung der Kosten. Der gezielte Einsatz moderner Informationstechnologien unterstützt Vorhaben wirkungsvoll bzw. macht Optimierung überhaupt möglich.

WIKA Systems KMU WIKA Systems Anlagenbau WIKA Systems Produktion WIKA Systems Handel und e-Commerce TQCM für Dynamics AX WIKA Systems Handheld

Wir leben Dynamics AX jeden Tag mit unseren Kunden Unser dynamisches und qualifiziertes Team steht täglich bereit, seine Erfahrungen in Kundenprojekten zu leben. Implementierungen in Europa, Asien und Amerika unterstreichen die länderüberschreitende Kompetenz unserer Berater. Der Ansatz: «Think global – act local» hat Bedeutung in internationalen und nationalen Projekten.

36

Stand 32c | 33f

Produkte / Kernkompetenzen

Kontaktperson Alfred Josi


Aussteller-Portraits

Wincor Nixdorf ist einer der weltweit führenden Anbieter von IT-Lösungen und -Services für Retailbanken und Handelsunternehmen.

WINCOR NIXDORF AG Stationsstrasse 5 CH-8306 Brüttisellen / ZH T +41 (0)44 835 34 00 F +41 (0)44 835 35 00 www.wincor-nixdorf.com info@wincor-nixdorf.ch

Winoffice AG Oberneuhofstrasse 5 CH-6340 Baar T +41 (0)41 769 80 00 F +41 (0)41 769 80 01 www.winoffice.ch prime.info@winoffice.ch

Das umfassende Leistungsportofolio ist darauf ausgerichtet, Geschäftsprozesse in Filialen, Banken und Handelsunternehmen zu optimieren. Im Wesentlichen geht es darum, Kosten und Komplexität zu reduzieren und den Service für den Endkunden zu verbessern. Wincor Nixdorf ist in rund 110 Ländern präsent. Im Hardware-Geschäft steht Wincor Nixdorf bei ausgelieferten Geldautomaten weltweit und in Europa auf Platz 2. Bei ausgelieferten elektronischen Kassensystemen für den Handel nimmt Wincor Nixdorf weltweit Platz 2 und in Europa Platz 1 ein.

Mit Winoffice Prime wird der Einsatz weiterer Geschäftssoftware weitgehend überflüssig. Darum ist Winoffice Prime keine herkömmliche Business Software, sondern Ihre neue Business Engine. Passgenau auf die Anforderungen erfolgreicher Dienstleistungs-, Handels- und Gewerbebetriebe zugeschnitten. Zu 100% via Internet nutzbar. Mit Hilfe der integrierten Entwicklungsumgebung vollständig an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassbar und automatisierbar. Und, nicht zuletzt, ausgestattet mit einzigartigen und nahtlos integrierten Standardfunktionen.

Stand 12b Produkte / Kernkompetenzen Kassen POS-Systeme Kassen POS-Boxen Touchscreen Monitore

Kontaktperson Georges Stemmer, NOVOPOS

Stand 44c Produkte / Kernkompetenzen Winoffice Prime Mobile ERP Mobile CRM Collaboration CRM Document Management Projektmanagement Warenwirtschaft Finanzen On-Site oder SaaS 100% internetbasiert Modulare Lizenzierbarkeit

Kontaktperson Florian Müntener

YAVEON AG Seefeldstr. 69 CH-8008 Zürich T +41 (0)43 488 35 80 F +41 (0)43 488 35 00 www.yaveon.ch info@yaveon.ch

Yaveon entwickelt, berät und implementiert ERP-, BI-, ECM und BPMSysteme für Unternehmen aus der Chemie-, Pharma-, Kosmetik und Nahrungsmittelindustrie. Zu den Beratungsleistungen gehören eine prozess- und nutzenorientierte ERP-Einführung, die Validierung von Computersystemen, die Geschäftsprozessoptimierung, das Dokumentenund Informationsmanagement und Business Intelligence. Die über 170 Mitarbeiter an den Standorten Würzburg, Dortmund, Köln, Stuttgart, Freiburg, Leutkirch, Zürich und Wien verfügen über langjähriges Branchenund Projekt-Know-how sowie umfassende Kenntnisse der IT-Werkzeuge. Die Produkte von Yaveon sind Certified for Microsoft Dynamics und qualifiziert für den validierten Einsatz. Yaveon ist Microsoft Gold ERP Partner und wurde 2009, 2010 und 2011 in den Microsoft President’s Club berufen. Yaveon ist Solution Reseller von QlikTech sowie Reseller Partner für ecspand.

Stand 43a Produkte / Kernkompetenzen ERP für Chemie, Pharma und Nahrung Geschäftsprozessmanagement Dokumentenmanagement SharePoint-Anwendungen Microsoft Dynamics EDI für Zulieferer Business Intelligence mit QlikView

Kontaktperson Urs Bachmann

37


Publi-Reportage

Die Unternehmenslösung von Microsoft für KMU Microsoft Dynamics NAV gibt KMU umfangreiche Kontrolle über ihre Geschäftstätigkeit, sodass sie fundierte Entscheidungen treffen, ihre Margen verbessern und das Wachstum fördern können.

Punktgenaue Unterstützung Als Lösung für ERP bildet Microsoft Dynamics NAV die Prozesse in klassischen Unternehmensbereichen wie Finanzmanagement, Marketing- und Vertriebssteuerung, Einkauf, Verkauf, Lager und Logistik, Produktionsplanung und -steuerung und Personalverwaltung zentral ab. Die ERP-Software eignet sich für den Einsatz in KMU, die typischerweise zwischen fünf und 250 Mitarbeitende haben. Individuelle Anforderungen werden durch eine breite Auswahl an zertifizierten Branchenlösungen von Microsoft Dynamics-Partnern erfüllt. Eine Erfolgsgeschichte, wie sie im Buche steht Bereits seit über 25 Jahren setzen KMU auf Dynamics NAV – ursprünglich bekannt als Navision aus dem Hause des gleichnamigen dänischen Softwareherstellers. In diesem Jahr kommt mit Dynamics NAV 2013 die neueste Version mit zahlreichen Erweiterungen und Verbesserungen auf den Markt. Dynamics NAV ist weltweit bei mehr als 94.000 Kunden im Einsatz – und das in den unterschiedlichsten Branchen, beispielsweise in der Fertigungsindustrie, in Gross- und Detailhandel, im Dienstleistungssektor oder in der öffentlichen Verwaltung. Produktivität für jedermann Microsoft Dynamics NAV bietet ein im ERP-Umfeld einzigartiges, innovatives Bedienkonzept: Jeder Mitarbeitende erhält mit jedem gewünschten Endgerät Zugriff auf genau die Funktionen und Informationen, die er für seine tägliche Aufgaben benötigt. Mit dem RoleTailored Client der jüngsten Version Dynamics NAV 2013 werden Daten und Ergebnisse so umfassend wie nie zuvor visualisiert – und zugleich sind sie leichter und direkter zugänglich als bei klassischen Benutzeroberflächen. Da das „Look and Feel“ konsequent an die Office-Lösungen angelehnt ist, können die Anwender ab der ersten Minute produktiv arbeiten. Eine hohe Akzeptanz der ERP-Software ist somit geradezu garantiert. Wirtschaftlich und flexibel Visualisierung von Informationen und Ergebnissen in einem Microsoft Dynamics NAVDynamics NAV lässt sich nahtlos in andere Produkte, Dienste Rollencenter und Technologien von Microsoft integrieren, beispielsweise Office, SharePoint, Exchange Server und SQL Server. Für Unternehmen bedeutet das: Sie erhalten eine komplette IT-Infrastruktur von nur einem Anbieter – mit handfesten Vorteilen wie einfacher Wartung, Lizenzsicherheit und Investitionsschutz. Dank der hohen Flexibilität der Software und der hohen Lösungskompetenz der Microsoft-Partner ist auch die Anpassung an sich ändernde Geschäftsprozesse jederzeit kostengünstig möglich. Weitere Informationen unter: www.microsoft.ch/nav2013

„Seit Einführung von Microsoft Dynamics NAV sind wir um 30 Prozent gewachsen. Mit der alten Software hätten wir das niemals geschafft.“ Robin Vogl, Geschäftsführender Gesellschafter bei der 4Wheels Service + Logistik GmbH

Produkt-Launch exklusiv auf der topsoft Hinkommen und ausprobieren: Die neue Version Microsoft Dynamics NAV 2013 wird auf der topsoft erstmals für den Schweizer Markt präsentiert.

© 2013 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.


topsoft-Magazin 2-13

Business Software News

Partnerschaft zwischen SolvAxis und Syselcom Die Nachfrage nach Hosting-Dienstleistungen steigt auch in der Schweiz. Dieser Trend hat den Software-Hersteller SolvAxis und den Hostingspezialisten Syselcom zur Zusammenarbeit veranlasst. «Die lokale Verankerung sowie die Bekanntheit von Syselcom bildeten entscheidende Faktoren für diese neue Partnerschaft» erklärt Pierre-Alain Schnegg, CEO von SolvAxis. «Wir sind seit jeher bestrebt, Referenzpartner für unsere Kunden zu sein. Wir verbinden uns folglich mit Spitzenunternehmen, um unser Angebot von Business-Software zu verstärken», betont der CEO des Berner Softwareunternehmens. www.solvaxis.com

Enventa ERP stellt Swiss Edition vor Am 15./16. Mai präsentiert eNVenta ERP Schweiz AG auf der topsoft gemeinsam mit ihren Partnern die eNVenta ERP SWISS Edition 3.0 - das bisher umfangreichste Update der BusinessSoftware – sowie Cloud- und Branchenlösungen und ein neues Corporate Design. Für die aktuelle Version 3.0 wurden fast alle Module überarbeitet und der Funktionsumfang weiter ausgebaut. Die SWISS Edition bietet neben zahlreichen Schweizer Zusatzfunktionen auch die französische Benutzersprache an. eNVenta ERP läuft auch als Cloud-Lösung unter Windows Azure. Die eNVenta-Partner zeigen Branchenlösungen z. B. aus den Bereichen Stahl, Baustoff, technischer Grosshandel, Sanitär-Heizung-Klima.

Die Nummer 1 im Schweizer Spirituosenmarkt setzt auf tosca Das Familienunternehmen Diwisa Distillerie Willisau SA beschäftigt mehr als 90 Mitarbeitende und verfügt über eine der modernsten Distillerien Europas. Kunden-, Lieferanten- und Partnerbeziehungen haben bei Diwisa höchsten Stellenwert, was beim Entscheid für tosca eine grosse Rolle spielte. «Die persönliche und kompetente Betreuung durch die Mitarbeiter der dynasoft haben uns überzeugt» Daniel-René Eiholzer, Controller & Stv. CFO / HR der Diwisa. tosca wird das bestehende ERP-System ergänzen.

Dynasoft für E-Commerce Award 2013 nominiert In der B2B-Kategorie ist die Solothurner dynasoft AG mit ihrem Partner Koch Kommunikation aus Frauenfeld unter die Top 5 der Schweiz gewählt worden. Das Projekt «Onlineshop Büro Schoch direct» überzeugte die Jury mit dem integrierten Systemansatz. Das ERP-System tosca, das Content-ManagementSystem TYPO3 und die Webshop-Lösung kommunizieren nahtlos. Zusätzlich sind verschiedene Online-Marketinginstrumente wie Newsletter oder Social Media in das Konzept integriert. Die Sieger des Swiss E-Commerce Awards werden am 15. Mai 2013 im Rahmen der ONE / topsoft gekürt. www.dynasoft.ch

www.enventa.ch

Offizieller Launch von NAV 2013 auf der topsoft Am 15. Mai 2013 um 13 Uhr heisst es auf der topsoft: Bühne frei für Microsoft Dynamics NAV 2013! Microsofts ERP-Lösung für KMU punktet mit neuen SharePoint- und Webclients, zahlreichen Verbesserungen der rollenbasierten Benutzeroberfläche (wie Diagramm- und Visualisierungsfunktionen) sowie leistungsstarken Auswertungs- und Reportingwerkzeugen, die echte Business Intelligence «für jedermann» ermöglichen. Zudem profitieren Unternehmen von einer einfacheren Bereitstellung und einer optimierten Kommunikation zwischen Dynamics NAV 2013 und Microsoft SQL Server. Auch die Verwaltung wird mit dem neuen Server-Administrationswerkzeug und Windows PowerShell erleichtert. Freuen können sich Kunden zudem über ein schlankeres Lizenzmodell, das besonders auf die Anforderungen von KMU Rücksicht nimmt.

myfactory neu mit Geodaten, Dropbox und Swisscom Storebox myfactory Software Schweiz AG hat die für Schweizer Kunden kostenlosen Swiss Solutions um weitere Funktionen erweitert. Neu können Adressen, Zielgruppen oder Liefertouren mittels präziser Geodaten auf Landkarten angezeigt werden. Die Integration von Dropbox und Storebox (Swisscom) als Datenspeicher ermöglicht die Ablage und den direkten Zugriff auf Dokumente, Bilder usw. direkt aus dem webbasierten ERPSystem myfactory. www.myfactoryschweiz.ch

www.microsoft.ch/nav

39


it-konkret topsoft-Magazin 2-13

Mani’s Guitar Shop GmbH: Business Software aus der Cloud? Sounds good! Bei Mani’s Guitar Shop, dem Saitenparadies für Kenner und Könner, ist Business Software aus der Cloud tonangebend. Weil aus dem einstigen Unternehmens-Solisten inzwischen eine 10-köpfige KMU-Band geworden ist, sorgt im Background eine integrierte Business Software-Lösung für den richtigen Datenmix. >> Christian Bühlmann, schmid + siegenthaler consulting gmbh

Dieser Shop rockt, aber richtig. Wo sich heute Gitarren vom Feinsten und beste Bässe präsentieren, hat vor 500 Jahren kein Geringerer als der berühmte Humanist und Reformator Vadianus gewohnt. Ein weltoffener, fortschrittlicher Geist, der an den hochwertigen Instrumenten, Effekten und Verstärkern in Mani’s Guitar Shop seine Freude gehabt hätte. Drei Etagen umfasst das Ladenlokal und erstreckt sich über das Kellergewölbe und die ehemalige Vorratskammer. Alles aufwendig und liebevoll restauriert, ist es heute eine der schönsten Ladenlokalitäten der Stadt St. Gallen. Mani's Team hat sich seit 2005 einer Sache verschworen: «Tone To The Bone» – der Suche nach dem ultimativen, ehrlichen Ton. Der Shop ist die Anlaufstelle für Anfänger, Amateure und Profis aus der ganzen Schweiz und dem Ausland, wenn es um hochwertige Saiteninstrumente und Zubehör geht. Kein Wunder ist die Anzahl Mitarbeitender von einem auf inzwischen zehn feste und drei freischaffende Mitarbeiter gestiegen. Aus der ehemaligen One-Man-Show ist ein richtiges KMU mit einer Filiale in Zürich und einem jährlichen Jahresumsatzzuwachs von durchschnittlich 12 Prozent geworden.

Ausgangslage Was Mani’s so einzigartig macht, ist die Tatsache, dass Instrumente und Unikate zum Kauf angeboten werden, die nirgends sonst zu finden sind. Zu den Kunden gehören professionelle Musiker, ambitionierte Amateure oder Sammler aus der Schweiz und Europa, aber auch aus Fernost und den USA. Das Unternehmen ist seit Jahren auf Wachstumskurs, was allerdings auch einiges an administrativem Aufwand in Sachen Kundenadressen, Interessentenlisten, Reparatur- und Service-Aufträge und vielem mehr nach sich zieht.

Zielsetzung Mit dem zunehmenden Unternehmenswachstum entstand der Bedarf nach einer Software, mit der «Standardaufgaben» wie Adressver40

waltung, Fakturierung usw. bewältigt werden konnten. Eine solche Lösung sollte unbedingt «cloudfähig» und übers Internet nutzbar sein, damit der Zugriff von verschiedenen Standorten wie den Filialen oder vom HomeOffice möglich ist. Selbstverständlich sollte die Cloud-Lösung über eine sichere bzw. verschlüsselte Datenverbindung und eine dezentrale Datenspeicherung verfügen.

Vorgehen Bei der Suche nach einer passenden Lösung verliess man sich bei Mani’s Guitar Shop auf die Empfehlung eines Bekannten, man solle

Anwender-Tipp «Lassen Sie sich Zeit (aber nicht unendlich) und evaluieren Sie gründlich. Schauen Sie sich die Software und deren Features genau an. Und am wichtigsten: Definieren Sie im Voraus ihre Arbeitsprozesse und die Anforderungen ihrer Firma.»

Manfred Pristas, Inhaber, Mani’s Guitar Shop

User:

4

Branche:

Fachhandel

Thema:

ERP, SaaS

sich doch europa3000 einmal näher anschauen. Das Produkt sei als Cloud-Lösung ideal für die Anforderungen von Mani’s Shop. Man könne mit einer «kleinen» Einsteigerversion starten und danach auf die Vollversion umsteigen. Für das St. Galler Fachgeschäft tönte ein solches Vorgehen wie Musik in den Ohren. Auch die Probe aufs Exempel überzeugte: Die Oberfläche der Lösung erlaubte eine intuitive Bedienung und damit eine harmonische Integration in das Unternehmen. Noch wichtiger aber war es für den Inhaber Manfred Pristas, dass der Anbieter die Anliegen der Benutzer ernst nahm und auf deren Bedürfnisse mit konkreten Lösungsvorschlägen einging. In Ergänzung dazu holte sich Pristas von externer Seite noch wertvolle Inputs, welche in die Umsetzung einflossen.

Anbieter:

europa3000 5036 Oberentfelden

Lösungskonzept

Lösung:

europa3000 (ERPaaS)

Erfahren Sie ∙∙ Weshalb eine Cloud-Lösung bei Mani’s Guitar Shop den Ton angibt. ∙∙ Warum das Projektteam ein Musikgehör für die Kundenbedürfnisse hatte.

Das Projekt Anwender: Mani’s Guitar Shop 9000 St. Gallen Mitarbeiter: 10

Realisiert wurde die neue Unternehmenslösung mit europa3000 (ERPaaS) in der Swisscom Cloud, welche eine dezentrale Datenspeicherung im Swisscom Datacenter ermöglicht. Dabei werden folgende Module genutzt: Adressverwaltung, Fakturierung, Finanzbuchhaltung, Kreditoren/Debitoren-Verwaltung sowie das Reparatur- und Servicemodul. Da die Lösung vollumfänglich in der Cloud läuft, kann die Software von überall her genutzt werden.


«Tone To The Bone» in Mani’s Guitar Shop. Den richtigen Groove in Sachen Business Software hat man mit der Cloud-Lösung von europa3000 gefunden.

Aktuell sind vier User an den beiden Standorten St. Gallen (Hauptsitz) und Zürich (Filialbetrieb) im Einsatz. Individuelle Anpassungen wurden von «Mani» Manfred Pristas selber vorgenommen, soweit es die Parametrierung durch den Benutzer erlaubte. Für weitergehende Anpassungen kamen die Spezialisten von europa3000 zum Zug, wie zum Beispiel bei der Programmierung und Parametrierung des Reparatur-Annahmeprotokolls und dessen nahtlose Integration in die Adressverwaltung und Fakturierung. Dieser Funktionsbereich ist heute ein unverzichtbarer Bestandteil des Tagesgeschäfts. Eine besondere Herausforderung war die Ansteuerung der an beiden Standorten eingesetzten Drucker mit Mehrfachpapierkassetten und

einem Bon-Drucker. Dies gestaltete sich anfangs als sehr komplex, wurde aber innert kurzer Zeit von europa3000 kompetent gelöst. Die gesamte Einführung von europa3000 basierte auf einem speditiven Terminplan, der absolut pünktlich, aber mit viel Verständnis und Rücksichtnahme auf die Möglichkeiten des Kunden eingehalten wurde. Die verantwortlichen Mitarbeiter bei europa3000 engagierten sich sehr, um die Bedürfnisse von Mani’s Guitar Shop zu verstehen und umzusetzen. «Die Projektverantwortlichen hatten immer Zeit für uns und waren ein hochmotiviertes Team», lobt Inhaber Manfred Pristas. Es sei wichtig, dass man als Kunde von den Spezialisten ernstgenommen werde und dass diese «zuhören» können, um eine individuelle und funktionierende Lösung zu erreichen.

Fazit Für Inhaber Manfred Pristas ist europa3000 heute die «Schaltzentrale» des Betriebs. Dass die Lösung und die Daten in der geschützten Swisscom-Cloud ausgelagert sind, wertet er als grossen Vorteil. Dadurch entfallen nämlich hohe Investitionskosten, die für ein KMU wie Mani’s Guitar Shop eine erhebliche Belastung darstellen würden. Sehr geschätzt wird natürlich der permanente plattform- und standortunabhängige Zugriff auf das europa3000System (ERPaaS). Ob weiteres Wachstum des Unternehmens oder Optimierung von Arbeitsprozessen – bei Mani’s Guitar Shop hat man die Gewähr, dass sich die Business Software jederzeit den Veränderungen anpassen kann. << 41


it-konkret topsoft-Magazin 2-13

Witzig The Office Company AG: Professionelles und profitables Service Management Mit Service Geld zu verdienen heisst, ausgezeichnete Leistungen zu bieten bei gleichzeitiger Profitabilität. Witzig The Office Company zeigt, wie das möglich ist – dank tagesaktuellen Informationen über Kunden, Aufträge, Ressourcen und Rendite. Und mit einer professionellen Service Management Lösung. >> Christian Bühlmann, schmid + siegenthaler consulting gmbh

Service Management bei Witzig The Office Company bedeutet das perfekte Zusammenspiel unterschiedlichster Interessen und Anforderungen. Den Schlüssel dazu bietet Evatic von Mathys Informatik.

Mit 12 Standorten in der ganzen Deutschschweiz ist Witzig The Office Company der führende Anbieter von Dienstleistungen und Produkten rund ums Büro. Das 1946 gegründete Unternehmen mit Sitz in Frauenfeld entwickelt ganzheitliche Bürokonzepte und beschäftigt 200 Mitarbeitende sowie 15 Lernende. Die Leistungen von Witzig umfassen das Konzipieren, Gestalten, Optimieren und Betreiben von attraktiven Büroräumen für ein effizientes Arbeiten. Witzig begleitet die Kunden während des ganzen Lebenszyklus des Büros: von der Konzeption über die Realisierung, den Service und den Betrieb bis hin zu Entsorgung und Recycling. 42

Ausgangslage Zu den Service-Leistungen von Witzig gehört unter anderem auch der Service an Endgeräten wie z.B. Drucker oder Kopierer. Bei Grosskunden können davon rasch einmal mehrere hundert Geräte im Einsatz stehen. Der Aufwand für den Unterhalt ist entsprechend hoch und würde eine eigene Infrastruktur und Ressourcen benötigen. Viele Firmen lagern daher den Unterhalt der Endgeräte häufig an einen professionellen Dienstleister aus. So auch die Stadt Winterthur, wo Witzig in 167 Gebäuden für 1500 Endgeräte unterschiedlichster Hersteller den Service erbringt und sicherstellt,

dass überall gedruckt werden kann. Doch Service Management ist ein komplexes Geschäft mit kontroversen Interessen: Auslastung der Techniker versus kurze Reaktionszeiten, hohe Verfügbarkeit versus hohe Kosten, neuste Endgeräte versus hohe Abschreibungen, alte Geräte versus hohe Reparaturkosten.

Zielsetzung Für Witzig stellte sich die Frage: Wie behält man angesichts dieser Komplexität den Überblick und verdient dabei noch Geld? Die Rendite der zahlreichen Serviceverträge auch bei anderen Kunden muss auf einen Blick tages-


aktuell verfolgt werden können, um rechtzeitig intervenieren zu können. Gleichzeitig müssen die Arbeitsrapporte der Service-Techniker fehlerfrei und papierlos erstellt werden, inklusive automatischer Rechnungsstellung noch am gleichen Tag. Dazu gehört auch die Erstellung einer Historie der Endgeräte beim Kunden. Parallel dazu fordern die Service-Kunden kürzere Reaktionszeiten und tiefere Preise, was für einen Dienstleister bedeutet, die Fahrzeiten zu reduzieren und das Backoffice zu entlasten. «Wir wollten grosse Kunden überzeugen und für uns gewinnen, und diese weiterhin professionell bedienen. Die Service Management Lösung soll es uns ermöglichen, genau die Leistung zu erbringen, die der jeweilige Kunde nachfragt und auch bezahlt», fasst Jens Björnsen, Leiter Geschäftsbereich Bürobedarf und –technik bei Witzig, die Ziele zusammen.

Durch die Einführung von Evatic wurden die Service-Techniker bei Witzig vom täglichen Papierkram entlastet. Die papierlose, automatische Planung und Abwicklung stiess auf grosse Begeisterung und ersparte den Mitarbeitenden manchen «administrativen» Kilometer. Die Effizienz, welche durch das Service Management ermöglicht wurde, macht sich aber auch für die Kunden bezahlt. Die Rentabilität der Maschinen und Endgeräte hängt – von den Arbeitskosten bis zum Verbrauchsmaterial – weitgehend von einer rationellen Planung und Organisation ab. Evatic übernimmt dabei eine zentrale Funktion. Auch die Bewirtschaftung des Ersatzteillagers wird durch Evatic erleichtert. Allerdings ist die Lösung hier auf die Disziplin aller Techniker angewiesen, denn

Vorgehen

Erfahren Sie

Auf der Suche nach einer geeigneten Lösung prüfte Witzig verschiedene Anbieter. Bei dem von Mathys Informatik AG präsentierten Produkt Evatic wurde man hellhörig, denn dieses stellte nicht die Funktionalität, sondern den Serviceprozess in den Mittelpunkt. Zudem wurden nicht nur die Anforderungen erfüllt, sondern auch genau jene Kennzahlen zur Verfügung gestellt, welche es Witzig erlauben, die Rendite seiner Service-Verträge zu überwachen und zu steuern. Somit war der Entscheid für Evatic schnell gefällt. Bei der Einführung und den Anpassungen an zusätzliche Anwenderbedürfnisse standen kompetente EvaticEntwickler zur Verfügung, welche nicht zuletzt durch ihr Fachwissen im Bereich Service Management eine reibungslose Realisierung sicherstellten

∙∙ Wie Service-Teams dank vereinfachter und papierloser Abläufe noch profitabler werden.

Lösungskonzept Service Management als Prozess – dieser Grundgedanke entspricht nicht nur der Produktphilosophie von Evatic, sondern auch der Struktur des Lösungskonzepts bei Witzig. Heute geht es nicht mehr nur um das Verkaufen von Arbeit und Ersatzteilen, sondern gerade bei Grosskunden auch um intelligente Finanzierungslösungen, Beratung und Begleitung des Kunden von der Installation bis zu den Fragen des Fleet Managements. Dabei sind Prognosen (Forecasting) enorm wichtig: zum einen für das Sparen von Kosten und damit das Halten oder Steigern der Rentabilität, zum anderen aber auch für das sorgfältige Beraten der Endkunden. Seriöse Beratung und Verkaufen setzen auch vollständige und aktuelle Daten voraus.

∙∙ Warum die automatische Überwachung der Rendite von Serviceverträgen Teil des Service Managements ist.

Witzig The Office Company 8501 Frauenfeld

Mitarbeiter: 200 User:

> 15

Branche: Detailhandel, Elektronik, Informationstechnologie Thema:

Service Management

Anbieter:

Mathys Informatik AG 5035 Unterentfelden

Lösung:

Evatic

M O B I L E

«Für uns war es wichtig, mit einem Anbieter zusammen zu arbeiten, der das «Service-Geschäft» und den damit verbundenen Gesamtprozess auch wirklich versteht.»

Jens Björnsen, Leiter Geschäftsbereich Bürobedarf und –technik, Witzig The Office Company nur was richtig erfasst wird, kann auch korrekt im System abgebildet werden. Ganz ohne das Zutun der Anwender kommt hingegen die Machine-to-Machine-Kommunikation (das Internet der Dinge) aus, welche mit Evatic möglich ist. Das Überwachen und Dokumentieren der zu wartenden Maschinen war früher sehr teuer, aufwändig und unvollständig. Heute übernimmt Evatic diese Funktion selbständig - einfach, übersichtlich und papierlos.

Fazit

Das Projekt Kunde:

Anwender-Tipp

S E R V I C E

Intelligentes Service Management ist bei Witzig heute dank Evatic Realität. Dazu gehören die Planung und Disposition der Techniker, die Automatisierung der Rapporte und Rechnungen und vor allem die Überwachung und Weiterentwicklung der Serviceverträge. Grosskunden erhalten verlässliche Voraussagen über Kosten für Service-Arbeit und Verbrauch an Ersatzteilen. Diese Forecasts beruhen auf gültigen und vollständigen Daten, welche mit Evatic erhoben und verarbeitet werden. Oder anders formuliert: Ohne Evatic keine Servicedaten, ohne Daten keine Voraussage, ohne Voraussage keine langfristigen Partnerschaften mit Kunden. Dank Evatic von Mathys kann Witzig flexible Leistungen erbringen, sind die Prozesse transparent und werden in der richtigen Qualität zeitnah und zum besten Preis angeboten. Möglich machen dies Funktionen wie die Echtzeit-Planung von Technikern, die Überwachung von Endgeräten und aktuelle Service-Kennzahlen. Die Rendite von Serviceverträgen, von Endgeräten, von Kunden und von Regionen sind heute auf Knopfdruck automatisch, zuverlässig und einfach zugänglich. Natürlich entstehen ganz beiläufig alle notwendigen Informationen und Daten, um die richtigen strategischen Entscheidungen zu fällen. << 43


ERP Evaluation topsoft-Magazin 2-13

Auswahl und Einführung eines ERP-Systems (Teil 1) Die Beschaffung eines ERP-Systems (Enterprise Resource Planning) gehört zu den grösseren Investitionen eines Unternehmens. Den relativ hohen Ausgaben stehen konkrete Anwendungsmöglichkeiten gegenüber, welche die Nutzung wertvoller Wettbewerbsvorteile ermöglichen. In Rahmen einer mehrteiligen Serie werden die verschiedenen Aspekte bei der Auswahl und Einführung von ERP-Systemen näher dargestellt. >> Dr. Marcel Siegenthaler, schmid+siegenthaler consulting gmbh

Die Einführung eines ERP-Systems ist eng mit den Anforderungen eines Unternehmens verbunden, Geschäftsprozesse effizienter, flexibler und schneller zu machen. Dazu gehören beispielsweise eine stärkere Kundenbindung, eine optimale Bestandeskontrolle, eine kürzere Time-to-Market oder eine transparente Rückverfolgbarkeit von Produkten. Dazu verbinden ERP-Systeme die Daten und Prozesse des gesamten Unternehmens. Entsprechend dienen der Funktionsumfang und die Integrationstiefe als Gradmesser für die Leistungsfähigkeit einer solchen Unternehmenslösung. Durch die Mehrfachnutzung von Daten entstehen klare Vorteile gegenüber historisch gewachsene Insellösungen, welche durch Inkompatibilität, Medienbrüche, unterschiedliche UserInterfaces oder Datenredundanz einen hohen Aufwand und diverse weitere Nachteile verursachen. 44

Die Lösung muss zum Unternehmen passen Nicht jedes moderne ERP-System passt für jedes Unternehmen. Wer die Vorteile nutzen will, muss bei der Auswahl einer geeigneten Lösung sorgfältig vorgehen. Die Software muss möglichst genau zu den Produkten, der Fertigungsart, den Prozessen und der Organisation des Unternehmens passen. Individuelle Software-Anpassungen können schnell teuer werden und verursachen zudem einen grösseren Aufwand für den Unterhalt (Upgrades usw.). Auch wenn der ERP-Markt auf den ersten Blick unübersichtlich erscheinen mag, lassen sich mit einem strukturierten Vorgehen in der Regel immer ein Produkt und einen Implementationspartner finden, die gut zum Unternehmen passen.

Die Auswahl ist nicht nur eine Frage der Funktionalität einer Lösung. Bei einer sorgfältigen Evaluation müssen folgende Aspekte berücksichtigt werden: ∙∙ Funktionale Abdeckung der Bedürfnisse ∙∙ Anpassbarkeit an zukünftige Bedürfnisse ∙∙ Potenzial des Systemlieferanten ∙∙ Referenzkunden ∙∙ Preis-Leistungs-Verhältnis Die Beschaffung einer neuen Unternehmenslösung bietet gleichzeitig aber auch viele Chancen, Unternehmensstrukturen zu durchleuchten und zu optimieren. Durch die intensive Beschäftigung mit den Geschäftsprozessen bauen die Mitarbeitenden im Unternehmen Wissen auf. Dieses Wissen ist Voraussetzung um die Prozesse zu verbessern und zu automatisieren, um damit die Organisation nachhaltig zu unterstützen.


ERP Evaluation

Noch vor wenigen Jahren setzte der Einsatz von Business Software eine gewisse Unternehmensgrösse voraus. Inzwischen verfügen auch kleinere Betriebe bis zu Einpersonenfirmen über eine integrierte Lösung in der einen oder anderen Form. Je nach Einsatzzweck oder Herkunft der Software werden unterschiedliche Begriffe verwendet, was den Überblick über die verschiedenen Produkte erschwert. Häufig lassen sich die Bezeichnungen weder eindeutig trennen noch definieren. Grundsätzlich geht es jedoch in allen Fällen um Computerprogramme zur Unterstützung von Arbeitsabläufen in Firmen, also um Software zur Geschäftsprozessunterstützung. Alles umfassend wird der Begriff «Business-Software» verwendet.

Definition «Enterprise Resource Planning»-System:

Software, welche alle für ein Unternehmen relevanten Daten zur Bewirtschaftung der Ressourcen – Finanzen, Arbeitskräfte, Maschinen, Material, Zeit usw. – integrieren und damit operative und strategische Entscheidungen ermöglichen. Abbildung 1: Prozessübersicht Wertschöpfende Prozesse

Unterstützte Geschäftsprozesse

Produktentwicklung

Auftragsgewinnung

Bereits in den IT-Anfängen entstanden Lösungen, die mindestens einen Teil der Geschäftsprozesse abdeckten. Historisch bedingt wurden Programme für das Finanz- und Rechnungswesen entwickelt, gefolgt von solchen für Lagerverwaltung, Einkauf und Produktion. Unter dem Stichwort CRM (Customer Relationship Management) stiessen später Programme zur Unterstützung von Auftragsgewinnung und Kundendienst dazu. ERP-Systeme decken in der Regel die Bedürfnisse aller Unternehmensbereiche ab. Die integrierten Geschäftsprozesse lassen sich dabei grob in zwei Kategorien aufteilen: ∙∙ Wertschöpfende Prozesse ∙∙ Unterstützende Prozesse

Produktentwicklung Prozessentwicklung

Marktschliessung Verkaufsförderung Kundenbeziehungspflege Verkauf

Auftragserfüllung

Kundendienst

Auftragsbearbeitung Produktion / Montage Einkauf Distribution

Verkauf Wartung geplanter Unterhalt Störungsbehebung Rücknahme / Entsorgung

Siehe dazu Abbildung 1: Prozessübersicht.

Funktionsumfang von ERP-Systemen Eine einheitliche Definition, was ein ERPSystem umfassen muss, gibt es nicht. Entsprechend den Haupt- und Teilprozessen ist die Gesamtlösung meist in mehrere Module unterteilt – nicht unbedingt aus historischen oder funktionalen Gründen, sondern zur Anpassung des Leistungsumfanges und der Lizenzkosten an die individuellen Bedürfnisse. Beispiel: Verkauf

Finanzbuchhaltung

Einkauf

Debitoren/Kreditoren

Materialwirtschaft

Kalkulation

Kalkulation

Kostenrechnung

Service

Anlagenbuchhaltung

Produktion

Lohnbuchhaltung

Werkzeugverwaltung

Projektcontrolling

Unterstützende Prozesse Evolutionsprozesse

Supportprozesse

Firmenentwicklung Personalentwicklung Langfristplanung Etc.

Personal, Lohn Finanz- & Rechnungswesen (Umwelt- und Qualitätsmanagement) Qualitätsmanagement (Prüfmittelrückverfolgbarkeit)

Je nach Kombination der Module werden gerne auch Begriffe verwendet, welche eine Differenzierung ermöglichen, beispielsweise Warenwirtschaftssystem (WWS) für die Kombination aus mindestens den Modulen Einkauf und Verkauf mit Lagerbewirtschaftung sowie Finanzbuchhaltung. Die Modularisierung kann auch den Hintergrund haben, dass einzelne Module von Drittanbietern stammen und mehr oder weniger eng eingebunden sind. Bei der Finanz- und Lohnbuchhaltung ist dies sehr häufig, aber auch bei speziellen Modulen wie Produktkonfigurator oder Leitstand anzutreffen.

Kosten eines ERP-Systems Bei den Kosten eines ERP-Systems lassen sich drei Bereiche unterscheiden, welche (ganz grob) ähnliche Grössen aufweisen: ∙∙ Kosten für Softwarelizenzen und Hardware ∙∙ Beratung (Auswahl, Anpassung, Einführung) ∙∙ Betriebskosten über 5 Jahre (Lizenzen, Updates, Support, etc. ohne grössere Anpassungen) Die Abbildung 2 auf Seite 47 zeigt die Verhältnisse der Kostenbestandteile und gleich45


Publireportage

Bei Softub Schweiz: Geschäftsprozesse mit ERP-Software SelectLine optimiert

Arbeitsabläufe effizient, transparent, nachvollziehbar! Die Ausgangssituation: Moderne Unternehmens-IT für KMU gesucht «Da heute gerade auch in kleinen und mittleren Unternehmen Optimierungen durch Automatisierung und Vereinfachung des Workflows zunehmend über die Wirtschaftlichkeit entscheiden und somit einen wesentlichen strategischen Wettbewerbsfaktor darstellen, konnte unsere in die Jahre gekommene und weder integrierte noch durchgängige EDV-Struktur nicht mehr als zeitgemäss bezeichnet werden. Bei der Suche nach einer modernen Unternehmens-IT war eine wesentliche Zielsetzung, sowohl Arbeitsabläufe als auch Informationsqualität gleichermassen zu optimieren – zudem sollte die neue Software jederzeit auch eine problemlose Anpassung an die künftige Unternehmensentwicklung gewährleisten können», so Softub-Geschäftsführer Markus Zimmermann. Die Lösung: SelectLine – integriert, flexibel, branchenübergreifend Mit der kaufmännischen Lösung SelectLine der SelectLine Software AG aus St.Gallen fiel die Entscheidung für eine integrierte ERP-Lösung. Die Programmpalette deckt branchenübergreifend die betriebswirtschaftlichen Kernprozesse bereits im Standard ab – darüber hinaus ist sie durch eine hohe Flexibilität offen für Anpassungen an branchenspezifische oder unternehmensindividuelle Anforderungen. Schrittweise wurden die SelectLineModule Auftrag, Rechnungswesen sowie Lohn bei Softub eingeführt, der Datenstamm mit rund 400 aktiven Artikeln und etwa 7000 Kundendaten angelegt sowie unternehmensspezifische Anpassungen vor allem im Formularbereich vorgenommen. In SelectLine sind neben der gesamten Produktstruktur des Softub-Sortiments sowie mehrerer hundert Zubehörteile alle verfügbaren Daten über jeden ausgelieferten Whirlpool, jede kundenspezifische Konfiguration, Serviceleistungen oder Er-

satzteile sowie die komplette Historie bzw. Dokumentation inklusive aller technischen Daten, Spezifikationen und Verweisen lückenlos hinterlegt und damit bis ins letzte Detail transparent und nachvollziehbar. Der Kundennutzen: Effizienzsteigerung, verbesserte Transparenz und Kontrolle aller Abläufe Durch die umfangreichen und flexiblen Möglichkeiten in SelectLine, den Datenbestand in jeder gewünschten Form darzustellen und auszuwerten, sind die Softub-Mitarbeiter praktisch auf Knopfdruck in der Lage, Bestellungen nachzuvollziehen oder eine fehlerhafte Abwicklung zu analysieren und zu korrigieren. «Ein wesentlicher Bestandteil der Firmenphilosophie bei Softub ist der Kunde», so der Geschäftsführer. «Früher war es schwierig, Kunden und Interessenten fachgerecht zu betreuen, ihnen Ideen zu liefern und neue Impulse zu vermitteln, da Kundeninformationen entweder nicht hinterlegt oder nur eingeschränkt nutzbar waren.» Mit SelectLine sind die verschiedenen Kundenbindungskonzepte heute einfach und schnell durchführbar: Die Kundendaten lassen sich durch optimale Filterfunktionen in beliebiger Form schnell und übersichtlich sortieren, darstellen und benutzen – «für uns als Dienstleister natürlich ein besonders wertvoller Aspekt.» Früher eher intuitiv erfolgte Auswertungen, Kunden- oder Produktbewertungen basieren heute auf einer exakten Datenbasis und haben somit eine zentrale Bedeutung für die Wirtschaftlichkeit und Effizienz der Geschäftsprozesse und damit für die Aufrechterhaltung der Wettbewerbsfähigkeit. «Dazu ist SelectLine praxisgerecht ausgereift und absolut anwenderfreundlich: Einfach zu installieren, logisch strukturiert und komfortabel zu bedienen. SelectLine ist die optimale Lösung für unser Unternehmen und eine echte Alternative für KMUs.»

Softub Schweiz AG

SelectLine Software AG

Kontaktadressen

Der Whirlpoolhersteller Softub wurde 1981 von Tom Thornbury in Los Angeles gegründet – die Produktion der Whirlpools erfolgt ausschliesslich in den USA und unterliegt strengen internationalen Qualitätskontrollen. Eine weltweite Distribution stellt die Verfügbarkeit sowie das Marketing und den technischen Support auf allen Kontinenten sicher. In der Schweiz befindet sich in Zollikerberg im Kanton Zürich die internationale Marketing-Zentrale – Softub International – für Europa und alle Länder ausserhalb von USA und Kanada sowie mit der Softub Schweiz AG der Distributor für den Schweizer Markt.

Die SelectLine Software AG, St. Gallen ist spezialisiert auf die Entwicklung betriebswirtschaftlicher Software. Zielgruppe sind Unternehmen mit bis zu 50 PC-Arbeitsplätzen. Zu den kaufmännischen Lösungen gehören Auftrag, Rechnungswesen sowie Lohn. Bereits mehrere Tausend Anwender aus Österreich, Deutschland und der Schweiz verwenden die im Markt etablierten Softwaremodule. Zusatzlösungen runden den Einsatzbereich der SelectLine-Software ab.

Autor Matthias Holzapfel, Johannesstr. 51, D-78056 Villingen-Schwenningen T +49(0)7720-959096 info@maxximum-pr.de Softub Schweiz Markus Zimmermann, Langwattstr. 27, CH-8125 Zollikerberg T +41 (0)443969060 info@softub.ch www.softub.com SelectLine Software AG Bernd Pfaff, Achslenstrasse 15, CH-9016 St.Gallen T +41(0)712824648 info@selectline.ch www.selectline.ch


topsoft-Magazin 2-13

zeitig die Streuung von 20 Offerten auf eine konkrete Anfrage. Besonders beachtenswert ist die Spannweite der Offerten für den Beratungsaufwand. Je besser die Software zu den Anforderungen passt, desto kleiner ist der Anpassungsaufwand. In der Praxis zeigt sich, dass sich die ausgedehnte Suche und Prüfung verschiedener ERP-Systeme aus diesem Grund lohnen kann. Der interne Aufwand, den ein Unternehmen hat, wird normalerweise nicht beziffert. Er ist aber sehr beträchtlich und steht im Verhältnis von 1:1 bis sogar zum Dreifachen des externen Beratungsaufwandes. Für die Planung der eigenen Ressourcen in der Evaluations- und Einführungsphase ist diesem Umstand Beachtung zu schenken. Viele Unternehmen interessieren sich in erster Linie für die einmaligen Investitionskosten. In erster Näherung sind die Investitionen proportional zur Benutzerzahl. Bei ganz einfachen Projekten mit einem kleinen Funktionsumfang und bescheidener Funktionstiefe können CHF 5000.– pro Benutzer genügen. Bei Produktionsunternehmen mit weitergehenden Ansprüchen an die ERP-Unterstützung sind CHF 15'000.– normal.

Lizenzmodelle und jährliche Lizenzkosten Die Lösungsanbieter berechnen die Lizenzkosten unterschiedlich. Meistens wird für jedes Modul und die damit verbundenen User ein Preis eingesetzt. Grundsätzlich wird bei den Lizenzmodellen zwischen Concurrent Usern und Named Usern unterschieden. Die Anzahl der Concurrent User kann gleichzeitig im System oder Modul arbeiten. Bei den Named User können alle namentlich erfassten Benutzer im System arbeiten. Um ein vergleichbares Resultat zu erhalten, muss die Anzahl Named User wesentlich höher sein als diejenige der Concurrent User. Es gibt aber keinen allgemein gültigen Umrechnungsfaktor. Um die laufenden Kosten zu minimieren, lohnt es sich, die

ERP Evaluation

Abbildung 2: Kostenbestandteile und Streuung von Offerten auf eine konkrete Anfrage für ein ERP-System [Widmer].

Verwendung der Lizenzen periodisch zu untersuchen und die Anzahl anzupassen. Als jährliche Wartungs- oder Lizenzkosten fallen Gebühren an für Fehlerbehebung, Updates, Support. Dabei werden Sätze in der Grössenordnung von 14–22% der Basislizenzkosten angesetzt. Es gibt jedoch auch Anbieter, welche einige Supportleistungen und Updates kostenlos anbieten. Die in den jährlichen Gebühren enthaltenen Leistungen gehen weit auseinander und werden per SLA (Service Level Agreement) definiert. Alle diese oben genannten Kostenüberlegungen beruhen auf der herkömmlichen Art, die gesamte Installation zu kaufen und in der eigenen Firma zu betreiben. Cloud Computing verfolgt hier ein völlig anderes Lizenz- und Betriebsmodell und ist durch die «Miete» in Form von Abonnements speziell für kleinere Unternehmen sehr interessant. Quellen: [Widmer] Schätzung und Beeinflussung der Kosten von ERP-Systemen in Schweizer KMU. Thomas Widmer, Dissertation, Eidgenössische Technische Hochschule ETH Zürich, Nr. 15630, 156 S., 2004

Erfahren Sie im nächsten topsoft Magazin (Erscheinungsdatum 23.08.2013) mehr über das Vorgehen bei der Evaluation einer ERP-Lösung. Die erschienenen Inhalte finden Sie als Download unter www.it-konkret.ch. <<

IT-konkret: Praxiswissen Business Software Unter IT-konkret publiziert die topsoft aktuelle Fallstudien und praxisnahes Fachwissen rund um Business Software. Sämtliche Inhalte stehen kostenlos als Download unter www. it-konkret.ch zur Verfügung.

Anzeige

Wir kühlen Ihren Serverraum Ihr zuverlässiger Partner für Serverräume, Einzel- und Grossraumbüros Alles aus einer Hand: - Beratung - Montage - Service www.roth-kippe.ch Vogelaustrasse 40 8953 Dietikon 044 744 71 71

Inserat_roth_kippe_184x58mm.indd 2

08.03.13 08:18

47


it-konkret topsoft-Magazin 2-13

Kaffeewelt GmbH: Vom Webshop bis zum Kassensystem alles aus der Cloud Das Café Bueno der Kaffeewelt GmbH in St. Gallen ist mehr als ein Geschäftslokal. Hier öffnet sich für Kaffeeliebhaber die Tür zum Paradies. Verführerische Düfte, angeregte Gespräche, ein einladendes Ambiente und über 70 Kaffeesorten! Im Hintergrund sorgt die Cloud-Lösung myfactory dafür, dass vom Webshop bis zur Ladenkasse das Geschäft blüht. >> Christian Bühlmann, schmid + siegenthaler consulting gmbh

Der Name ist Programm beim St. Galler Genussunternehmen Kaffeewelt GmbH. Privatkunden und Firmen mit hohen Ansprüchen an Kaffee finden hier von der Tasse bis zur Bohne eine einzigartige Vielfalt an Produkten und Dienstleistungen. Unter der Marke «Dä Kafimaa» werden verschiedene Kaffeesorten, Süssigkeiten und Spirituosen bis hin zu Kaffeemaschinen und Barista-Kursen angeboten. Die Kunden können sowohl online im Web-Shop als auch vor Ort im Ladengeschäft einkaufen. Verschiedene Dienstleistungen wie Lieferservice, Degustationen oder Catering machen den Kaffeegenuss perfekt. Das 1999 gegründete Unternehmen beschäftigt heute 7 Mitarbeitende, welche sich mit Leidenschaft und Fachwissen dem Handel mit Kaffee und den damit zusammenhängenden Produkten und Dienstleistungen widmen.

Ausgangslage Kaffee ist aus unserer heutigen Welt nicht mehr wegzudenken. Die weltweite Nachfrage hat das beliebte Getränk zum Massenprodukt gemacht. Da Quantität jedoch nicht gleich Qualität ist, sind Kunden, die auf Genuss setzen, bei der Kaffeewelt GmbH am richtigen Ort. Hier werden ihnen kompetente Beratung, Dienstleistungen und Produkte geboten, die nicht überall erhältlich sind und zu ihren Wünschen passen. Nur dank dieser Spezialisierung und Differenzierung kann sich ein Fachgeschäft wie Kaffeewelt gegenüber Grossanbietern behaupten. Die Unterstützung durch eine integrierte Unternehmenslösung stellt dabei eine grosse Hilfe dar, indem sie für Transparenz und Effizienz in sämtlichen Geschäftsbereichen sorgt. Aus diesen Überlegungen heraus beschloss die Kaffeewelt GmbH, eine auf ihre Anforderungen und Möglichkeiten zugeschnittene Gesamtlösung einzuführen.

Zielsetzung Natürlich sollte die Unternehmenslösung bei Kaffeewelt nicht Selbstzweck sein, sondern dazu dienen, den Kunden einen noch besseren Service zu bieten und gleichzeitig zum Unternehmenserfolg beizutragen. Da die Kunden 48

von Kaffeewelt Wert auf eine persönliche Beratung legen, sollten mit dem neuen System auch Informationen über die Präferenzen der Kunden und ihre getätigten Einkäufe zur Verfügung stehen. Mit der Beratung allein ist es jedoch nicht getan; die Kunden wollen die entsprechenden Produkte auch bestellen können. Die Kundenzufriedenheit hängt im Verkauf stark von der Warenverfügbarkeit ab, daher ist die Warenbewirtschaftung vom Einkauf bis zum Lager für den Geschäftserfolg von Kaffeewelt ein zentraler Funktionsbereich. Sämtliche Veränderungen aus den Verkaufsprozessen im Laden, im Webshop oder über das Tele-

Erfahren Sie ∙∙ Warum die Wahl des neuen ERPSystems auf eine Cloud-Lösung fiel. ∙∙ Welche Vorbereitungen bei der Einführung durchgeführt wurden. ∙∙ Wie der Lösungsanbieter zum Projekterfolg beigetragen hat.

Das Projekt Kunde:

Kaffeewelt GmbH 9014 St. Gallen

Mitarbeiter: 7 User:

3

Branche:

Detailhandel

Thema:

ERP, SaaS, Retail, POS Kassensysteme

Anbieter:

myfactory Software Schweiz AG 9000 St. Gallen

Lösung:

myfactory

fon müssen berücksichtigt werden. Nur wenn rechtzeitig disponiert wird, ist die Versorgung auch sichergestellt. Die Mitarbeitenden von Kaffeewelt sind mit Herz und Seele für die Kunden da – nicht aber für die Informatik. Die Reduktion von IT-Aufgaben auf ein Minimum, ohne dass dabei Qualitätseinbussen z.B. in der Datensicherung entstehen, war ebenfalls ein wichtiges Ziel. Auch wenn es wie die Quadratur des Kreises tönt, sollte die neue Gesamtlösung schlussendlich vieles ermöglichen, aber ohne grosse Investitionen auskommen.

Vorgehen Zu Beginn der Suche recherchierte Kaffeewelt vor allem im Internet nach einer passenden Lösung, was sich jedoch als nicht ganz einfach erwies. Einerseits beschränkte sich die Suche lediglich auf Begriffe, welche Kaffeewelt kannte; neue Möglichkeiten blieben dabei ausser Acht. Andererseits war es schwierig, die Resultate sinnvoll zu bewerten. Mehr Klarheit brachten direkte Gespräche mit anderen Unternehmen. Hier gab es schon mal den einen oder anderen Tipp und konkrete Erfahrungswerte. Schlussendlich nutzte Kaffeewelt 2012 die topsoft, um sich einen Überblick zu verschaffen. Dabei konnten die in Frage kommenden Lösungen direkt angeschaut und den Anbietern vor Ort Fragen gestellt werden. So erhielt Kaffeewelt gleichzeitig relevante Produktinformationen und einen persönlichen Eindruck von den Mitarbeitenden der Anbieter. Nebst der geeigneten Software sind Fachkompetenz und Sozialkompetenz des Lösungspartners schliesslich die wesentlichen Faktoren für den Projekterfolg. Die Vor- und Nachteile der verschiedenen Systeme wurden sorgfältig abgewogen. Der Entscheid fiel schlussendlich auf myfactory, welche als Gesamtlösung sämtliche Bereiche bei Kaffeewelt abdeckte. Dabei war ausschlaggebend, dass die Cloud-Lösung myfactory einen ortsunabhängigen Zugriff und dank klarer Abonnementsgebühren eine optimale Kostentransparenz ermöglichte. Auch Funktionen wie das Ausblenden und Individualisieren von Menüs sowie die Vergabe von funktionsabhängigen Benutzerrechten entsprachen genau den Kundenwünschen. Am


wichtigsten war jedoch, dass mit myfactory alle Daten wie Kunden, Ansprechpersonen, Produkte, Umsatzlisten jederzeit zur Verfügung standen und sich bei Bedarf exportieren und importieren liessen.

Lösungskonzept Damit von Anfang an ein möglichst grosser Nutzen mit der neuen ERP-Lösung erzielt werden konnte, wurden mit Ausnahme der Finanzbuchhaltung und des HR-Bereichs bereits im ersten Jahr alle Module in Betrieb genommen. Bis es soweit war, mussten jedoch noch einige Vorarbeiten erledigt werden. Der Terminplan war sehr ehrgeizig und sah nur wenige Monate bis zum Go-Live vor. Sehr viele Eingaben mussten von Hand erfasst werden, da die Produktinformationen nicht in digitaler Form zur Verfügung standen. Zudem nahm die Bereinigung und Korrektur der bestehenden Adressdaten viel Zeit in Anspruch. Auch bei den Geschäftsprozessen mussten zuerst die Abläufe bei Spezial-Fällen wie Sofortzahlungen der Rechnungen über die Kasse, Bar- und Kreditzahlungen sowie die Abwicklung von Gutscheinen geklärt werden. Bei der Anpassung von Belegen, Listen usw. konnte Kaffeewelt die vorhandenen myfactory Standardvorlagen als Basis nehmen. Zusätzlich wurden Strichcodes integriert, da diese für eine speditive Abwicklung am POS (Point of Sales) wichtig sind. Für Kaffeewelt war es ein enormer Vorteil, dass auch das Kassensystem integriert ist und dadurch vollständig über die «Cloud» läuft. Effizient wurde auch die Verarbeitung von Einzahlungsscheinen mit Referenznummern (ESR) gelöst, welche aufgrund der vielen kleinen Beträge automatisiert wurde. Weitere individuelle Anpassungen wurden auf Kundenwunsch auch an den Eingabemasken vorgenommen, um die Übersicht für die Benutzer zu erhöhen. Wichtig war für Kaffeewelt, dass sich die Mitarbeitenden in den ersten Wochen bei Fragen jederzeit an myfactory Schweiz wenden konnten.

Kaffeewelt sorgt für das Genusserlebnis – myfactory liefert die Daten für eine optimale Kundenberatung und reibungslose Geschäftsprozesse.

Dabei leistete der kostenlose Grundkurs, aber auch die Schulung vor Ort wertvolle Dienste. Ab 2014 wird der Treuhänder von Kaffeewelt direkten Zugriff über myfactory auf die Finanzdaten haben. So kann dieser zum Beispiel die Informationen für die MWST Abrechnung selber holen. Die Buchungen werden von Kaffeewelt vorgenommen; durch die Einsparung steht dem Treuhänder mehr Zeit für Controlling-Aufgaben zur Verfügung.

Fazit Auch die Einführung einer Cloud-Lösung ist anspruchsvoll. Das hat das Team von Kaffeewelt rasch gemerkt. Trotz einer Test-Datenbank lassen sich viele Geschäftsvorfälle nur im Tagesgeschäft wirklich durchspielen. Bereits nach kurzer Zeit lief jedoch alles rund und heute gehört myfactory – wie eine gute Tasse Kaffee – einfach «dazu». Bruno Trepp, Mitinhaber von Kaffeewelt, ist überzeugt, dass sich der Aufwand für die Einführung eines neuen ERP-Systems gelohnt hat: «Das Endresultat macht Spass und entschädigt für den im Rahmen der Einführung geleisteten Mehreinsatz.» Der Fortschritt gegenüber früher ist in vielen

Bereichen bereits deutlich erkennbar. Wichtige Informationen können zeitaktuell dargestellt werden, welche noch vor wenigen Monaten mühsam zusammengesucht werden mussten. Informationen sind für alle zugänglich, was die Prozesse wesentlich vereinfacht und verbessert. Bruno Trepp lobt auch die Zusammenarbeit mit dem Lösungspartner myfactory Schweiz. Wünsche der Anwender wurden jeweils strukturiert umgesetzt, und die kurzen Kommunikationswege sowie die klaren Abrechnungen sorgen für Transparenz. <<

Anwender-Tipp «Drei Dinge machen ein Projekt zum Erfolg: Klar definierte Bedürfnisse, eine stufenweise Einführung und kurze Kommunikationswege.» Bruno Trepp, Mitinhaber, Kaffeewelt GmbH

49


it-konkret topsoft-Magazin 2-13

STEG Electronics AG: Bessere Servicequalität durch Prozessautomatisierung Service, Qualität und tiefe Preise unter einen Hut zu bringen, ist nicht einfach. Das Schweizer Elektronik-Fachhandelsunternehmen STEG macht’s möglich und trotzt damit erfolgreich den laufenden Marktveränderungen. Unterstützt wird STEG durch das ERP-System OpaccOne. Dadurch können Prozesse automatisiert und die Servicequalität erhöht werden – sehr zur Zufriedenheit der Kunden. >> Christian Bühlmann, schmid + siegenthaler consulting gmbh

Die STEG Electronics AG wurde 1994 in Luzern gegründet und ist heute einer der grössten Schweizer Fachhändler im Bereich Computer Hard- und Software sowie Unterhaltungselektronik. Bereits 1996 eröffnete STEG als einer der ersten Anbieter einen eigenen Onlineshop. Heute verfügt das Unternehmen über 16 Fachgeschäfte in allen drei Sprachregionen der Schweiz und erwirtschaftet mit rund 280 Mitarbeitenden einen jährlichen Umsatz von 170 Mio. Franken. Dabei sind sich die Luzerner ihrer Strategie, das gesamte Sortiment durch «Tiefstpreise ab Lager» anzubieten, stets treu geblieben. Doch auch individuelle PC-Systeme wurden von Anfang an gefertigt. Seit dem Jahr 2000 ist STEG der grösste PC-Assemblierer in der Schweiz. Kunden können aus einer breiten Palette von Komponenten aller namhaften Hersteller ihren PC zusammenbauen lassen.

Ausgangslage Der Computer- und Elektronikhandel ist stark durch saisonale Schwankungen geprägt. Aufgrund neuer Technologien und durch die laufende Weiterentwicklung bestehender Produkte verändern sich Angebot und Nachfrage permanent. Das dynamische Marktverhalten erfordert ein ständiges Beobachten und Reagieren auf Veränderungen. Damit muss sich auch STEG Electronics AG laufend auseinandersetzen – nicht nur im Online-Shop, sondern in allen Filialen und mit entsprechenden Auswirkungen auf sämtliche Unternehmensbereiche wie Einkauf, Lager, Logistik, Verkauf, Finanzen usw. Trotz der laufenden Veränderungen bei der Nachfrage ist man bei STEG darauf angewiesen, den Kunden eine konstant hohe Dienstleistungsqualität anbieten zu können. Dass dies gelingt, zeigen der Erfolg und das Wachstum des Unternehmens. Die positive Geschäftsentwicklung brachte aber auch die Notwendigkeit mit sich, auf eine leistungsfähige Warenwirtschaftslösung zurückgreifen zu können. Dazu begann STEG 2007 mit einer umfassenden Neugestaltung der eigenen Systemlandschaft. 50

Zielsetzung Die drei wichtigsten Voraussetzungen, welche die Verantwortlichen bei STEG vom neuen System erwarteten, waren offene Schnittstellen, Investitionssicherheit und Skalierbarkeit. Diese systemtechnischen Vorgaben bilden die Grundlage, um auf Veränderungen in und um das Unternehmen flexibel reagieren zu können und damit eine langfristige Nutzung der Lösung zu gewährleisten. System und Technologie

Erfahren Sie ∙∙ Was Business Software mit Produktivität und Servicequalität zu tun hat. ∙∙ Warum die Flexibilität einer Softwarelösung ein Mass für die Investitionssicherheit ist.

Das Projekt Kunde:

STEG Electronics AG 9014 St. Gallen

Mitarbeiter: 280 User:

225

Branche: Detailhandel, Elektronik, Informationstechnologie Thema:

ERP, Retail

Anbieter:

Opacc 6010 Kriens

Lösung:

OpaccOne

dürfen keine Hindernisse für die Anforderungen der Geschäftsprozesse sein. Diese Prozesse sind im schnelllebigen Computer- und Elektronikhandel geprägt von einer ausserordentlichen Business-Dynamik, welche nicht nur die Beschaffung, sondern in hohem Mass auch den Vertrieb betrifft. So können Kunden bei STEG zum Beispiel online bestellen und die Produkte in einer Filiale ihrer Wahl abholen; sie können sich die Produkte aber auch nach Hause liefern lassen oder direkt in der Filiale einkaufen. Der Begriff Multi-Channel-Marketing ist bei STEG schon lange kein Schlagwort mehr, sondern Realität. Ist ein Produkt an einem Standort nicht verfügbar, wird dieses vom Zentrallager Luzern aus an den Kunden versandt. Solche Geschäftsvorfälle verlangen von einem ERPSystem eine hohe Flexibilität, welche mit der Einführung einer neuen Lösung erreicht werden sollte. Ein weiteres Ziel des Projekts war es, die Mitarbeitenden von zeitraubenden Routineaufgaben zu entlasten und damit die Durchlaufzeit der Prozesse zugunsten der Kunden zu verringern. Ausserdem sollte die Transparenz für die Kunden erhöht werden, indem ihnen jederzeit Informationen in Echtzeit zur Verfügung stehen – unabhängig davon, ob sie sich in einer Filiale informieren, sich telefonisch erkundigen oder im Onlineshop Informationen abrufen. Wiederkehrende Prozessschritte sollten weitgehend automatisiert werden.

Vorgehen Aufgrund der hohen Bedeutung des neuen Systems und der Einbindung in das gesamte Unternehmen, wurden vor der eigentlichen Evaluation die Anforderungen sämtlicher Geschäftsbereiche in einem umfassenden Pflichtenheft dokumentiert. Aufgrund dieser Vorgaben wurden verschiedene mögliche Anbieter kontaktiert und zur Offertstellung bzw. Präsentation eingeladen. Mittels der Bewertung der eingegangenen Angebote wurde eine Shortlist erstellt, welche die Top-Favoriten um-


Zur Servicequalität von STEG gehören ein umfassendes Sortiment sowie flexible Bestell- und Lieferungs- bzw. Abhol-Optionen. Der Kunde entscheidet, das ERP-System OpaccOne macht’s möglich.

fasste. Schlussendlich entschied sich das Projektteam bei STEG für die massgeschneiderte Version des ERP-Systems OpaccOne, welches die Anforderungen des Handelsunternehmens am besten erfüllen konnte.

Lösungskonzept Die ERP-Software OpaccOne verfügt über einen modularen Aufbau mit Server- und Client-Anwendungen. Die Lösung vereint sowohl Funktionen für ERP als auch für E-Commerce und für Mobile-Commerce. Die verschiedenen Windows- und Web-basierten Anwendungen bauen dabei auf einer serviceorientierten Architektur auf. Die gesamte Lösung ist am Hauptsitz von STEG installiert. Auf den Clients laufen Anwendungen für die einzelnen Businessbereiche. OpaccOne bietet dabei massgeschneiderte Lösungen für den Verkauf, die Warenwirtschaft und den Kundendienst, sowie ein Management-Informationssystem. Verschiedene Programmbestandteile von OpaccOne wurden an die individuellen Bedürfnisse von STEG angepasst. So werden Kassen- und Lagerbestände sowie Produkt-, Kunden- und Mitarbeiterdaten automatisch in Echtzeit mit

der Datenbank synchronisiert, wenn immer ein Datensatz geändert wird. Für mobile Mitarbeitende von STEG ermöglicht OpaccOne den vollen Zugriff über Webbrowser – unabhängig von der Plattform oder dem verwendeten Gerät. STEG verfolgt den Ansatz, dass ein Geschäftsvorfall grundsätzlich auf einer einzigen Bildschirmmaske abgewickelt werden kann. OpaccOne ermöglicht STEG die konsequente Umsetzung dieses Prinzips. Durch die zugrundeliegende Struktur von OpaccOne kann das System beliebig skaliert werden. Ob neue Filialen dazukommen, neue Funktionen oder neue User: Mit OpaccOne kann die Anzahl gleichzeitig zugreifender Benutzer oder das zu verarbeitende Datenvolumen beliebig ausgebaut werden. Eine neue Filiale kann so innerhalb von ein bis zwei Arbeitstagen an das System angeschlossen werden.

Fazit Die Wahl von OpaccOne führte bei STEG zu einem deutlich höheren Automatisierungsgrad und der Eliminierung von Fehlerquellen. Beides hat sich massgebend positiv auf den Unternehmenserfolg ausgewirkt. Zudem

wurden Prozesse beschleunigt und die Servicequalität weiter gesteigert. Die umfassende Daten-Transparenz sorgt für eine verbesserte Entscheidungsgrundlage für die Geschäftsleitung. Die IT-Abteilung von STEG kann sich mit Opacc auf eine umfassende Betreuung und höchste Dienstleistungsqualität verlassen. Dies hat sich besonders bei der individuellen Systemanpassung an die Anwenderbedürfnisse bezahlt gemacht. Dank der Flexibilität und den offenen Schnittstellen der eingesetzten ERPLösung OpaccOne ist auch in Zukunft eine optimale Investitionssicherheit gewährleistet. <<

Anwender-Tipp «Für Handelsunternehmen ist der Automatisierungsgrad von Arbeitsabläufen entscheidend für den Geschäftserfolg und dementsprechend für unsere Wahl einer ERP-Lösung.» Reto Ambiel, CEO, STEG Electronics AG

51


IMS IMS Informatik und Management Service AG

Ihr Partner für individuelle Informatiklösungen

AG

›› Kundenorientiert ›› Professionell ›› Qualitativ hochstehend Wir liefern Ihnen ... nachhaltige, wirtschaftliche und gesamtheitliche Software-Lösungen. Wir erarbeiten für Sie ... Integrationskonzepte und führen diese aus. Wir unterstützen Sie ... bei der wirtschaftlichen Erfassung von Daten mit unseren mobilen Business Lösungen. Wir bieten Ihnen ... eine langfristige und partnerschaftliche Zusammenarbeit in Support, Wartung und Weiterentwicklung.

Von der guten Idee zur nachhaltigen Lösung Worblentalstrasse 30, CH-3063 Ittigen BE

 +41 31 925 33 33

info @ims.ch  www.ims.ch


topsoft-Magazin 2-13

Partner

Erfolgreich ins Cloud Business mit dem Cloud Readiness Check Cloud Computing ist das IT-Thema Nummer 1. Als Anbieter mit entsprechendem Leistungsportfolio partizipieren auch Sie an den Chancen, welche dieser Wachstumsmarkt bietet. Mit dem Cloud Readiness Check erhalten Sie schnell und einfach Antworten, mit welchen Massnahmen der Einstieg ins Cloud Business gelingt. Kombiniert mit dem Cloud SPEED Dating auf der topsoft schaffen Sie damit eine perfekte Ausgangslage. Der CRC Cloud-Readiness Check® von SIRIUS advisors bewertet mit einer einzigartigen mehrdimensionalen End-to-End-Strategie Ihren Aktionsplan schnell und mit minimalem Beratungssupport und gibt Anregungen zur Optimierung ihrer Cloud Ausgangslage.

Geschäftsmodell

Plattform Readiness

Technologie + Services

Die grafische Auswertung verbunden mit den Best Practices der Branche spiegelt eindrücklich die Ansatzpunkte zur Verbesserung und gibt praxisnahe Anregungen einer gangbaren Transition.

Pricing + Liquidität

Marketing + Sales Shift

Organisation + Ressources

Nach Abschluss eines CRC Cloud Readiness Checks ist Ihr Management-Team in der Lage, Antworten auf folgende Fragen zu beantworten: • • •

Was ist unsere Cloud Customer Value Proposition? Wie gut sind unsere Prioritäten mit unserer Cloud Strategie auf unsere Kunden ausgerichtet? Wie gut kennen wir die kritischen Issues, die es uns ermöglichen, erfolgreich am Markt zu agieren und unsere Alleinstellungsmerkmale (USPs) auszuspielen? Welche Bereiche müssen wir verbessern, um welche Technologien erweitern, um am Trend Cloud erfolgreich zu partizipieren?

Readiness Übersicht

Organisation + Ressourcen

Cloud Strategie + Geschäftsmodell

Ready for Cloud Business? So einfach geht es: 1. 2. 3. 4.

5.

Melden Sie sich an für den Cloud Readiness Check unter http://www.siriusadvisors.ch/cloud_readiness_check.html. Füllen Sie den Fragebogen aus (Dauer ca. 15 - 20 Minuten) Bezahlen Sie die separat versandte Rechnung Sie erhalten die Auswertung an der topsoft wo Sie auch die Möglichkeit haben, die Auswertung zu besprechen und spezifische Punkte zu vertiefen. Im topsoft SPEED Dating finden Sie anhand Ihres Readiness Profils die passenden Allianz- und Vertriebspartner. Weitere Informationen dazu finden Sie auch unter www.topsoft.ch/speeddating.

SIRIUS advisors AG ǀ Stadtturmstrasse 19 ǀ CH-5400 Baden ǀ T +41 56 222 02 20 ǀ E-Mail info@siriusadvisors.ch 53


it-konkret topsoft-Magazin 2-13

S. Keller AG: Mit gutem Service der Konkurrenz einen Schritt voraus Wer bei seinen Kunden Tür und Tor öffnen will, braucht einen guten Service. Besonders, wenn es sich wirklich um Tore und Türen handelt. Die S. Keller AG beherrscht diese Disziplin so perfekt, dass die Nachfrage bei den Wartungsverträgen kaum noch zu bewältigen war. Gemeistert wurde das Luxusproblem mit dem Service-Modul der bestehenden ERP-Lösung ABACUS. >> Christian Bühlmann, schmid + siegenthaler consulting gmbh

Bei der S. Keller AG gehen keine Service-Aufträge vergessen. Die ABACUS Service-Software gibt sofort Auskunft, welche Service-Objekte bei einem Kunden installiert sind.

Das 1962 gegründete Familienunternehmen S. Keller AG ist vor allem als Schweizer Anbieter und Hersteller in den Bereichen Garagentore, Türen und Schutzraumeinrichtungen bekannt. Erfolgreich tätig ist die S. Keller AG aber auch in der Metalltechnik oder im Handel mit Produkten für die Baubranche. Was mit einer kleinen Werkstatt für Metallbearbeitung in Diepoldsau begann, ist heute eine erfolgreiche Firmengruppe mit über 80 Mitarbeitenden. Seit jeher legt die S. Keller AG Wert auf exzellente Service- und Wartungsdienstleistungen.

Ausgangslage Marcel Binder, Marketingverantwortlicher bei S. Keller AG hatte ein Luxusproblem. Der Geschäftsbereich mit den Garagentoren entwickelt sich so erfolgreich, dass auch das Servicegeschäft an Umfang zunahm. Um die dabei anfallenden administrativen Arbeiten wie das Verwalten der Serviceverträge, die Erstmontage der Produkte bei den Kunden, periodisch fällige Serviceleistungen oder auch Reparaturaufträge IT-mässig zu unterstützen, entschied sich Marcel Binder für die Einführung der Service-Software der bestehenden ERP-Lösung ABACUS. Ein exzellenter Service sei für S. Keller ein wichtiger Differenzierungsfaktor gegenüber der ausländischen Konkurrenz, ist Marcel Binder überzeugt. Dazu gehöre eben auch, dass sich die administrativen Arbeiten speditiv und systemunterstützt rasch erledigen liessen. Bis dahin wurden nämlich sämtliche Serviceleistungen für die Rapportierung bei S. Keller noch von Hand auf Formulare in Excel, Outlook und Word eingetragen. Da die Informationen nicht an einem zentralen Ort, sondern in verschiedenen Programmen und Rechnern verteilt gespeichert waren, brauchte es einiges 54


an Aufwand, um sich überhaupt einen Überblick über fällige Wartungs- oder Reparaturarbeiten verschaffen zu können.

Zielsetzung Nebst der dezentralen Ablage der Informationen kam der Umstand dazu, dass die Montagen und Reparaturen bei S. Keller von fünf Subunternehmen ausgeführt werden. Mit der neuen Service-Lösung sollten die Einsätze und Abrechnungen künftig effizient und transparent abgewickelt werden können. Das Programm sollte nach abgeschlossenem Montage- oder Serviceauftrag automatisch eine Gutschrift zugunsten des jeweiligen Subunternehmers erstellen, die anschliessend in der Kreditorensoftware erfasst und auch gleich über diese an die Subunternehmer ausbezahlt wird. Die Subunternehmer werden dadurch von administrativen Arbeiten wie beispielsweise dem Fakturieren ihrer Leistungen an S. Keller entbunden, was von diesen selbstredend sehr geschätzt wird. Die Einführung einer Service-Software hatte auch zum Ziel, die bisherige manuelle Erstellung von Wartungsofferten systemtechnisch zu unterstützen und zu verbessern. Gleichzeitig sollten Terminerinnerungen für fällige Services automatisch erfolgen.

Lösungskonzept Um die Transparenz zu verbessern wurde die Einführung der Service-Lösung gleichzeitig als Anlass genommen, sämtliche Objektdaten, Verträge, Serviceintervalle und Reparaturen an einem zentralen Ort abzulegen. Die etwa 300 Wartungsverträge werden vom Serviceleiter und seiner Assistentin verwaltet, ausgeführt und disponiert, was mit dem neuen Programm ein Leichtes ist. Zudem werden jährlich 1'500 Serviceaufträge über das System abgewickelt, welche Montage-, Wartungs-, Reparatur- und Garantiearbeiten betreffen. Damit für jedes Objekt eine vollständige Historie mit allen Details von der Erstmontage über sämtliche nachfolgenden Serviceaufträge besteht, wird bereits die Erstmontage respektive Installation als Montageauftrag über das Servicetool ausgeführt. Für Marcel Binder hat der Einsatz der ServiceSoftware für die Zusammenarbeit mit den Subunternehmern den Vorteil gebracht, dass nur das ausbezahlt wird, was effektiv ausgeführt wurde. Denn sämtliche eingereichte Rapporte lassen sich unverzüglich auf ihre Richtigkeit prüfen, um diese dann auf dem Auftrag zu erfassen. So behält er stets die Kontrolle über die ausgeführten Arbeiten, obwohl diese von den Subunternehmern erledigt werden.

Auch ist der Überblick über die fälligen Wartungsarbeiten einfacher und besser geworden. Musste zuvor jede Wartungsofferte von Hand erstellt werden, liegt sie jetzt systemgestützt unmittelbar nach dem Verkauf eines Garagentors vor. Das führte dazu, dass seit der Einführung des Servicewerkzeugs die Anzahl Wartungsverträge mit demselben Mitarbeiterbestand um 150 gestiegen ist. Das Programm sorgt zudem dafür, dass trotz vergrösserter Vertragsanzahl rechtzeitig alle vertraglich vereinbarten Serviceaufträge periodisch ausgelöst werden.

∙∙ Weshalb zentrale Daten für eine hohe Servicequalität wichtig sind. ∙∙ Warum Subunternehmer von der Erweiterung eines zentralen ERPSystems profitieren. ∙∙ Wie eine nachhaltige Steigerung der Wartungsverträge erreicht werden kann.

Das Projekt S. Keller AG 9444 Diepoldsau

Der Aufwand für die Erstellung eines Montageauftrags sei jetzt zwar etwas höher als früher, erläutert Binder. Dafür seien aber alle Informationen von einem zentralen Ort abrufbar, lobt er. Das Resultat ist eine erhöhte Transparenz. Weil die Serviceprozesse nun standardisiert ablaufen, sind sämtliche Schritte vorgegeben und einheitlich, was sich auch positiv bei Stellvertretungen auswirkt.

Fazit

Mitarbeiter: 80 User: Service-/Vertragsmanagement: Auftragsbearbeitung: PPS: Buchhaltung/Lohn:

«Eine hohe Servicequalität erreicht man nur, wenn sämtliche Objektdaten, Verträge, Serviceintervalle, Reparaturen an einem zentralen Ort abgelegt sind. Da S. Keller ISO-zertifiziert ist, ist es zwingend, dass der ganze Serviceprozess mit einem professionellen Werkzeug unterstützt und standardisiert wird.» Marcel Binder, Marketingverantwortlicher, S. Keller AG

Erfahren Sie

Kunde:

Anwender-Tipp

10 24 8 6

Branche:

Baustoff-Produktion und -Handel

Thema:

Service Management

Anbieter:

WData AG 9030 Abtwil

Lösung:

ABACUS Business Software

Mit der Unterstützung der Serviceprozesse von der Montage über die Service- und Wartungsarbeiten bis zur Vertragsverwaltung durch das ABACUS Service- und Vertragsmanagement (SVM) konnte die S. Keller AG ihre Servicequalität nochmals steigern. Ein grosser Vorteil dabei ist, dass das Modul vollumfänglich in die ABACUS Business Software eingebettet ist. Mit der neuen Servicelösung ist S. Keller ausgezeichnet aufgestellt. «Die Zusammenarbeit mit den verschiedenen Subunternehmern über die Service-Software von ABACUS hat die Servicequalität gegenüber den Endkunden verbessert», stellt Marcel Binder zufrieden fest. Er ist überzeugt, dass dies essentiell sei, um auch in Zukunft gegenüber den grossen Anbietern aus dem Ausland zu bestehen: «Damit sind wir einen wichtigen Schritt weiter als die Konkurrenz.» Der grosse Profiteur von der Neuerung sind aber die Kunden von S. Keller. Dank den beschleunigten Reaktionszeiten können alle Schäden innerhalb einer Frist von durchschnittlich zwei Tagen behoben werden, währendem die ausländische Konkurrenz dafür zum Teil bis zu zwei Monate benötigt. Zudem, lobt Binder zum Schluss, habe sich die Datenqualität seit der Einführung der ServiceSoftware markant verbessert. << 55


it-konkret topsoft-Magazin 2-13

etampa ag: Systemtreue bei der ERP-Lösung lohnt sich Mit Präzision, Termintreue und Qualität verkörpern die Produkte der etampa ag klassische Schweizer Eigenschaften. Gefertigt werden die Stanz- und Feinschneideteile mit komplexen Werkzeugen. Bei der Auftragsabwicklung sowie der Produktionsplanung und -steuerung setzt das Grenchner Unternehmen seit Jahren auf die ERP-Lösung APplus. Mit der Migration auf die neue Software-Version wird die Erfolgsgeschichte fortgesetzt. >> Christian Bühlmann, schmid + siegenthaler consulting gmbh

Die kürzlich erfolgte Erneuerung des Marktauftritts und des Firmenlogos der etampa ag steht symbolisch für die technologische Weiterentwicklung des Unternehmens. Die etampa mit Hauptsitz in Grenchen wurde 1945 gegründet und ist mit ihren 86 Mitarbeitenden heute ein führendes, international agierendes Unternehmen in den Bereichen Stanzen und Feinschneiden. Auf 7000m2 Produktionsfläche verfügt das Werk über ein eigenes Engineering, einen Werkzeugbau und einen Produktionsbereich. Hochpräzise Werkzeuge stellen in der Folgeverbund-Technologie bis zu 40 Arbeitsschritte und mehr in einem Werkzeug dar. Presskräfte von 10 bis 250 Tonnen im allerkleinsten Toleranzbereich und mit Materialdicken, die von 0,1 bis 7 mm reichen, erlauben eine einmalige Präzision und Teilekomplexität. Die Kunden der etampa kommen zu einem Grossteil aus der Automotive-Industrie, aus der Elektronik/Elektrotechnik, der BauIndustrie und der Medizintechnik.

Ausgangslage Viele der von etampa gefertigten Teile finden sich unter anderem in elektronischen Bremssystemen oder in Komponenten für Elektromotoren. Auch in zahlreichen Haushaltsgeräten und in Lifestyle-Produkten sind die Stanz- und Feinschneideteile verbaut: so zum Beispiel in Taschenmessern, Rasierern, Elektrozahnbürsten, Fenster- und Möbelbeschlägen usw. Das Stanzen und Feinschneiden der kleinen Teile erfordert höchste Präzision. Für die Produktion dieser Teile werden hochgenaue und komplexe Werkzeuge eingesetzt. Dazu müssen auch die einzelnen Abteilungen und Prozesse des Unternehmens optimal aufeinander abgestimmt sein. Ein Ding der Unmöglichkeit, gäbe es nicht vollintegrierte ERPSysteme. Seit 2004 setzt etampa auf die Lösung von AP Schweiz. Dieses Jahr steht der Wechsel auf die neueste Generation APplus 5.2 auf dem Programm. 56

Zielsetzung «Never change a running system» lautet eine alte IT-Weisheit. Auch etampa hätte keinen Anlass zum Wechseln des bestehenden Systems gehabt, wäre das Bessere eben nicht der Widersacher des Guten. So war es auch bei der

Erfahren Sie ∙∙ Warum die Fertigung von Kleinteilen ein leistungsfähiges ERP-System erfordert. ∙∙ Welche Vorteile eine langjährige Zusammenarbeit zwischen Anbieter und Anwender hat. ∙∙ Wie Kunden vom Branchenwissen ihres Anbieters profitieren können.

Das Projekt Kunde:

etampa ag 2540 Grenchen

Mitarbeiter: 86 User:

35

Branche: Stanzen, Feinschneiden, Werkzeugbau Thema:

ERP

Anbieter:

AP Schweiz Informatik AG 6037 Root

Lösung:

APplus

bestehenden Lösung, welche bei etampa eingesetzt wurde. Die neue Version von APplus umfasst zahlreiche Vorteile, so dass sich das Grenchner Unternehmen mit dem Gedanken eines Wechsels befasste. Erklärtes Ziel war jedoch von Anfang an, dass das neue System mindestens genauso gut sein sollte wie die bewährte Version. Diese geniesst nämlich bei den Anwendern einen hohen Grad an Vertrautheit und ist quasi in Fleisch und Blut übergegangen. Von der neuen Version erwartet man generell die gewohnt einfache Bedienbarkeit und Anpassungsfähigkeit an die Bedürfnisse eines Zulieferers für die Automobilindustrie.

Vorgehen Zu den Überlegungen über einen Umstieg auf die neue Version gehörte auch die Option, allenfalls den Anbieter zu wechseln und auf ein neues Produkt umzusteigen. Dieser Gedanke wurde jedoch rasch wieder ad acta gelegt. Für eine Fortsetzung mit APplus sprachen die ausgezeichneten Erfahrungen, welche man bei etampa bezüglich Einführung, Parametrisierung und Systemstabilität in den vergangenen Jahren gemacht hatte. Aus diesen Gründen wurde die Erneuerung im Rahmen des bestehenden Produktes gegenüber einem Wechsel des ERP-Lieferanten klar favorisiert. Trotzdem verlangt etampa von ihrem bisherigen Anbieter AP Schweiz natürlich eine reibungslose Einführung mit grösstmöglichem KundenService bis zur vollen Inbetriebnahme des neuen Systems. Dazu gehören auch die Anpassung an die speziellen Erfordernisse der Auftragsabwicklung im Automotivbereich.

Lösungskonzept Die Migration auf die neue Version wird sorgfältig geplant, denn ein Produktionsstillstand würde katastrophale Folgen mit sich ziehen. Der Name etampa steht schliesslich nicht nur für höchste Präzision, sondern auch für zu-


Während die Feinschneidepresse bei etampa mit 250 Tonnen gewaltig Druck macht, sorgt APplus bei den Unternehmensprozessen für deutliche Entlastung. Das Resultat kann sich in beiden Fällen sehen lassen (im Bild: Stanzteil aus Edelstahl).

verlässige Liefertreue bei den weltweit tätigen Kunden. Im Testbetrieb wird daher das neue APplus soweit parametriert, dass nebst den neuen Möglichkeiten auch die gewohnten Funktionen reibungslos zur Verfügung stehen. Die drei Hauptanliegen bei der Migration sind: ∙∙ Optimale Fortschrittsüberwachung als Grundlage für höchste Termintreue in Fertigung und Lieferung ∙∙ Rascher und unkomplizierter Zugriff auf Dokumente und Daten. ∙∙ Einfache Such- und Sortiermöglichkeiten. Die Vorbereitungen der Datenübernahme werden minutiös geplant. Hier zahlt es sich aus, weiterhin auf den bestehenden Anbieter zu setzen, kennt dieser doch beide Versionen der Software und das Kundenunternehmen perfekt. Beim Go-live mit dem neuen System stehen erfahrene Projektleiter von AP Schweiz zur Verfügung, um im Notfall eingreifen zu können.

Fazit Elmar Stoll, Leiter Technologie+Projekte bei der etampa ag ist überzeugt, dass sich der Wechsel auf die neue Version von APplus lohnt: «Technologisch und funktional kommt der Umstieg im richtigen Moment. Der Entscheid, am bisherigen IT-Partner AP Schweiz festzuhalten, wurde klar befürwortet. Wir profitieren dadurch von dem über viele Jahre zusammen erarbeiteten Know-how und von gegenseitiger Wertschätzung. APplus zeichnet sich durch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis aus und deckt unsere Anforderungen an ein modernes Planungs- und Steuerungsinstrument hervorragend ab.» Die Gesamtlösung umfasst auch die Anbindung des Qualitätsmanagements sowie Schnittstellen zur Finanzlösung, zum Zeiterfassungssystem und zur QualitätssicherungsSoftware. Dank den neuen Möglichkeiten, welche das ERP-System APplus bietet, verfügt

etampa auch in Zukunft über eine leistungsfähige IT-Grundlage für die Auftragsabwicklung von Serienteilen und Werkzeugen sowie die Planung und Steuerung der Produktion mit einer hohen Fertigungstiefe. <<

Anwender-Tipp «Das Branchenwissen und die Erfahrungen des Anbieters sind ebenso wichtig wie die Lösung selber. Der Kunde kann dadurch von wertvollen Anregungen für die Optimierung von Prozessen und Strukturen profitieren.» Elmar Stoll, Leiter Technologie+Projekte, etampa ag

57


Publireportage

Erfolgsgeschichte : Schubarth + Co AG

«Mit DMAS, dem Dokument-Management und -Archivierungs-System in OpaccOne, wandeln wir unser Archiv mit 50’000 Auftragsdossiers in eine schlagkräftige Info-Basis.» Manuel R. Roth, Geschäftsführer, Schubarth + Co AG

Ausgangslage :

Lösung :

Nutzen :

Verkaufsaufträge bei Schubarth sind Kon-

Archivierungs-Systeme waren öfters Teil

Die Bedeutung der Dossiers im Auftrags-

trakte. Es entsteht eine Fülle von Dokumen-

einer IT-Lösung von Opacc. Sie liessen sich

wesen ist fundamental. Die Ablösung vom

ten und Papieren. Diese werden als Auf-

nie genug ins Prozessgeschehen inte-

Papier zu papierlos gilt als laufender Pro-

trags-Dossiers archiviert und dienen oft

grieren. Opacc entwickelte eine eigene An-

zess, der pragmatisch und doch klar zu-

nach Jahren für Auskünfte bei Kunden-

wendung, die voll auf der Kerntiefe von

kunftsgerichtet gehandhabt wird. Die Ernte

Rückfragen. Das wurde immer unflexibler

OpaccOne basiert. Schubarth sah hierin

der elektronischen Führung und der syste-

und aufwändiger. Auch sind die Archiv-

mehr als nur elektronische Dossierführung

matischen Pflege der Dossiers wird von

Kapazitäten erschöpft.

und war erster Kunde.

Jahr zu Jahr grösser.

Opacc, Industriestrasse 13, 6010 Kriens / Luzern, Telefon 041 349 51 00, www.opacc.ch


Publireportage Erfolgsgeschichte : Schubarth + Co AG

Dossiers elektronisch führen, pflegen, verwalten Für die Abwicklung der Aufträge sind die Dossiers ein zentraler Dreh- und Angel-

mehrjährigen Prozess und entschied sich

punkt. Im Einsatz von DMAS, dem neuen Dokument-Management und -Archivie-

bewusst für eine evolutio näre und pragma-

rungs-System in OpaccOne, erkannte Schubarth nicht nur ein Loskommen vom

tische Vorgehensweise. Von der Altbasis

Papierarchiv. Mit der elektronischen Führung entfällt die Dossier-Suche, Kunden-

wurden einzig die OpaccOne Dokumente

anfragen lassen sich sofort beantworten, unnötige Ausdrucke entfallen. Die Dos-

übernommen.

siers gehören jetzt zur IT-Firmendatenbasis, sind intern und extern verfügbar sowie

Innerhalb der Tagesroutine wird durch sys-

Bestandteil des Backups. Mit gezielter Pflege wird die Archiv-Basis zur schlagkräf-

tematisches Einpflegen zusätzlicher Ver-

tigen Info-Basis für Betreuung, Marketing und Beschaffung aufgebaut.

knüpfungen mit weiteren Business-Objekten sowie dem gezielten Erfassen weiterer

Dossier-zentrierte Abwicklung

gängen und Ereignissen – basierend auf der

Bezeichnungen in das Feld Beschreibung

Die Dossiers bei Schubarth sind die zentrale

Kerntiefe der gesamten OpaccOne Soft-

die neue Informationsbasis aufgebaut. Das

Orientierungsbasis für die Abwicklung der

ware-Familie – eröffnet fast unbegrenzte

voll sich entfaltende Potenzial der elektro-

Verkaufsaufträge. Sämtliche zum Auftrag

Möglichkeiten des Einsatzes. Sei dies in-

nischen Dokumente und Dateien bewirkt

gehörenden Dokumente, Atteste, Bilder,

house, extern oder mobil.

nicht nur bessere Aussagen, die Mitarbei-

Notizen usw. finden den Eingang ins Dos-

tenden archivieren umfassender.

sier und zeigen immer den aktuellen Stand.

Ausbremsende Grenzen

Für die Dossier-Führung gelten die Schu-

Als Archiv dienen die Auftrags-Dossiers oft

Bei Schubarth gibt es jährlich 4’000 Auf-

barth QM-Richtlinien. Ergänzende Guide-

nach Jahren für Auskünfte bei Rückfragen

trags-Dossiers mit 40 bis 50 Dokumenten,

lines sichern einheitliche Bezeichnungen,

von Kunden.

bis zu 200 Dokumente sind jedoch keine

Begriffe und Strukturen.

Seltenheit. Das bedeutet gegen 500’000 DMAS als Teil der Software-Familie

Papierausdrucke. Mit einer Aufbewah-

Dokument-Management und -Archivie-

rungsfrist von 13 Jahren sind mit über

rungs-Systeme von Dritten zeigten zu wenig

50’000 Dossiers die Archiv-Kapazitäten

Fazit

Nähe zu den betrieblichen Abläufen und

erschöpft.

Reto Tschopp, IT-Manager, Schubarth +

Ereignissen. Mit DMAS entwickelte Opacc

Der Zugriff zu den archivierten Dossiers

Co AG: «Mit der Umstellung auf elek-

eine Anwendung mit dem Ziel, dass alle

wurde sehr aufwändig, währenddessen

tronische Dossiers wandeln wir die

relevanten Dokumente ohne Einschränkung

Kunden es nicht mehr gewohnt sind, lange

Schwachpunkte des Papiers in neue

direkt am Ort des Geschehens verfügbar

auf Antworten zu warten. Obwohl bewährt,

Stärken und Kompetenzen. E-Mails,

sind. Mehr noch – dass auf der Basis eines

ist die Dossier-Zentrierung völlig ortsgebun-

Voice-, Video-, PDF- und andere elek-

Dokumentes gleich der richtige Ort des Ge-

den, für externe Mitarbeitende nicht zu-

tronische Dokumente sind zweckmäs-

schehens gefunden wird.

gänglich und – nicht ohne Verlustrisiken.

sig integriert. Als erster Kunde von

Dokumente unterschiedlichster Art – inter-

Zudem ist das Dossier-Archiv als Know-

OpaccOne DMAS konnten wir unsere

ner oder externer Herkunft – lassen sich

how-Basis unerschlossen.

Wünsche einbringen. Papier wird zu

automatisiert, manuell oder in Mischformen

mindest in der Abwicklung der Aufträge

in DMAS einchecken und zuweisen.

Elektronische Dossier-Führung

nie ganz zu umgehen sein. Heute haben

Beim Zuweisen geht es u. a. um ein

Mit der Einführung der elektronischen Dos-

wir eine ganz andere Sicherheit und Fle-

Verknüp fen mit einem oder mehreren

sier-Verwaltung galt es, Bewährtes mit der

xibilität, und das in den Dossiers vor-

Opacc One Business-Objekten. Diese di-

Moderne auf eine synergetische Weise zu

handene Know-how ist erschlossen.»

rekte Verbindung von Dokumenten mit Vor-

verbinden. Schubarth erkannte hierin einen

Kundenportrait :

Über Opacc :

Die Schubarth + Co AG in Basel, ein Familienunternehmen geführt von der vierten Gene-

Mit einer ganzheitlichen und langfristigen

ration, schreibt 130 Jahre Firmengeschichte und ist Arbeitgeberin für 30 Mitarbeitende.

Optik erschliesst Opacc gezielt und nach-

Nach dem Motto «Know-how in Metallen» setzt die Schubarth + Co AG auf Fachwissen,

haltig die Ressourcen von Unternehmen.

Engagement und Kundenzufriedenheit. Für Vertrieb und Beratung bestehen die Bereiche

Basis dazu ist OpaccOne, die Software-

Bahnbedarf und Industrieprodukte, Metalle und Rohstoffe, Gleitlager und Kolbenringe,

Familie für ERP, E-Commerce und Mobile

Edelstähle und Nickellegierungen. Bedient wird ein breiter Kundenkreis: vom Kleinbetrieb

Commerce in Einem. IT-Gesamtlösungen

bis zu den bedeutendsten industriellen Unternehmen der Privatwirtschaft und der öffent-

als langfristig tragende Konzepte aus einer

lichen Hand. Für eine hohe Lieferbereitschaft wird ein eigenes Lager geführt.

Hand.

Opacc, Industriestrasse 13, 6010 Kriens / Luzern, Telefon 041 349 51 00, www.opacc.ch


Social CRM topsoft-Magazin 2-13

Big Data in Vertrieb und Marketing für eine klare Kundensicht Big Data ist eines der angesagtesten Buzzwords derzeit. Jenseits des Hypes zählt Big Data jedoch zu den wesentlichen Herausforderungen für die Organisation und Nutzung moderner IT-Systeme. Das Economist Intelligence Unit (EIU) hat in der Studie1 festgestellt, dass Unternehmen mit einer klar definierten Big Data Strategie wirtschaftlich erfolgreicher sind. Vertrieb und Marketing sind geeignete Unternehmensbereiche, um eine solche Strategie umzusetzen. >> Michael Gisiger, Wortgefecht | Social Business Beratung und Training

Unter dem Begriff Big Data versteht man besonders grosse Datenmengen, die mit herkömmlichen Datenbanken und Tools nicht oder nur teilweise verarbeitet werden können. Aufgrund der immensen Datenmengen – wir sprechen hier von Terabytes, Petabytes, Exabytes und Zettabytes – ergeben sich Probleme v.a. in den Bereichen der Erfassung, der Speicherung, der Suche, der Analyse und der Visualisierung.

Michael Gisiger ist Blogger, Berater und Trainer für Enterprise 2.0, Social Media und Online-Marketing. Seit 2006 publiziert er regelmässig Fachbeiträge in Online- und Printmedien, berät kleine und grosse Unternehmen und tritt als Redner und Dozent auf. Zu seinen Schwerpunkten gehören u.a. Collaboration und Social CRM, aber auch Social Media und Social Business allgemein. Auf wortgefecht. net bloggt er zu diesen Themen. Nach dem Studium in St. Gallen und Bern war er u.a. in der Versicherungs- und in der IT-Branche als Marketer tätig.

60

Durch die zunehmend maschinelle Erzeugung von Daten verzehnfacht sich die verfügbare Datenmenge alle fünf Jahre. Besonders in der Finanzbranche, der Telekommunikation (Verbindungsdaten), der Energiebranche oder im Gesundheitswesen werden tagtäglich Unmengen von Daten erzeugt. Herkömmliche Datenbanksysteme und Statistikprogramme sind mit solchen Mengen überfordert. Mit neuen Ansätzen kann man diese Datenberge jedoch verarbeiten und analysieren. Aus kommerzieller Sicht kann man sich damit Wettbewerbsvorteile erarbeiten, Einsparungspotentiale erkennen oder sogar neue Geschäftsfelder entdecken.

Eine klare Strategie bringt finanzielle Vorteile So kommt denn auch die eingangs erwähnte Studie «Big Data: Lessons from the Leaders»1 zur Erkenntnis, dass die Hälfte der befragten Unternehmen, die angaben, ihre Gewinnvorgaben deutlich übertroffen zu haben, gleichzeitig auch über eine entsprechende Strategie verfügten. Bei den Unternehmen, die ihre Ziele lediglich erfüllt haben, liegt dieser Wert viermal niedriger. Die entsprechende Empfehlung der Studie: Unternehmen sollten sich

mit hoher Priorität um die Entwicklung einer Datenstrategie kümmern und Mitarbeiter einstellen, die etwas vom Umgang mit Big Data verstehen. Um den erfolgreiche Umgang mit riesigen Datenmengen, unterschiedlichen Datenformaten und Datenquellen zu realisieren, müssen die herkömmlichen Methoden und Vorgehensweisen (Datenorganisation, Datenarchitektur, Daten-Management, Datenanalyse und Datenpräsentation) mit neuen speziellen Tools und Konzepten verbunden werden, um wirtschaftlichen Nutzen aus den Daten zu ziehen bzw. eine hohe Datenqualität (etwa für Entscheidungsfindungen) zu gewährleisten. Die Daten eines Unternehmens sind immer nur so gut wie die Erkenntnisse, die sich daraus ableiten lassen. Unternehmensbereiche, die traditionell bereits mit grossen Datenmengen arbeiten, sind Sales und Marketing. Hier ruhen auch grosse Chancen in der gezielten Nutzbarmachung der gesammelten Information.

Analytisches CRM gezielt für mehr Erfolg nutzen In den Datenbanken der meisten Unternehmen schlummern unzählige Daten über deren Kunden. Wenn wir uns vor Augen führen, was alleine die unzähligen Loyality-Programme an Daten generieren, dann wird schnell klar, dass wir es hier ebenfalls mit einem Big-Data-Problem zu tun haben. Hier kommt nun eine der Teildisziplinen des CRM zum Zuge, das analytische CRM. Dabei werden die zusammengeführten Kunden- und Transaktionsdaten – also jene Daten, die beim operativen CRM anfallen – ausgewertet (Data Mining, BI), um eine möglichst umfassende Sicht auf Kunden


und Zielgruppen zu gewinnen. So können beispielsweise Abwanderungstendenzen und Betrugstatbestände, aber auch neue Zielgruppenmerkmale aus den Daten abgelesen werden. Weitere Vorteile, die sich daraus ziehen lassen, sind die Optimierung der Neukundengewinnung durch die Segmentierung der bestehenden Interessenten, die Verringerung der Akquisitionskosten durch eine bessere Auswahl und Ansprache der Zielgruppen oder – im Rahmen der Optimierung der Bestandskunden – eine Ertragssteigerungen durch die Nutzung von Cross- oder Up-Selling-Möglichkeiten. Zudem kann die Anzahl der Abwanderungen durch die rechtzeitige Identifikation von Risikogruppen und die Einleitung entsprechender Gegenmassnahmen gering gehalten werden. Besonders interessant ist, dass dies durch geeignete Systeme sowohl im E-Commerce wie auch am physischen Pointof-Sale sogar in Echtzeit geschehen kann.

Social Media als Ausgangspunkt für eine Big-Data-Strategie Eines der Ergebnisse der EIU-Studie zeigt deutlich, dass auch Unternehmen von einer Big-Data-Strategie profitieren können, die nicht über eine grosse Infrastruktur für analytisches CRM verfügen: Beim Social Media Monitoring fallen bereits grosse Datenmengen an, die oftmals nur sehr rudimentär ausgewertet werden. Ungefähr zwei Drittel aller befragten Unternehmen sammeln Web-Daten rund um ihre Kunden – allerdings nutzen nur 22 Prozent Social-Media- und Web-Daten für die Kundenansprache. Diese Zahl springt bei den wirtschaftlich besonders erfolgreichen Unternehmen auf 32 Prozent. Wenn man nun die-

se Daten noch mit jenen aus dem operativen CRM verknüpft und es überhaupt gelingt, die Datenhaltung in den sprichwörtlichen Silos zu überwinden, ergeben sich plötzlich ganz neue Möglichkeiten. Bestehende Strukturen verhindern vor allem in KMU derzeit noch eine umfassende Nutzung der Daten: Während operatives CRM nach wie vor die Domäne des Vertriebs ist, fallen im Marketing und im Kundenservice eine Unmenge von Daten an, die zwar die Sicht auf den Kunden verbessern könnten, aber ihren Weg nicht in das System finden. Ganz zu schweigen von jenen Daten, die mittels Monitoring aus dem Social Web gewonnen werden könnten. Die Realität sieht eben noch so aus, dass die Abteilungen und meist auch deren Chefs sowie Mitarbeiter unabhängig voneinander ihre eigenen kleinen Lösungen betreiben. Die Software-Anbieter hingegen haben erkannt, dass nur erfolgreich sein wird, wer Lösungen anbietet, die über alle Abteilungen und darüber hinaus eingesetzt werden können. Sie entwickeln und akquirieren entsprechende Komponenten, die weit über die bisherigen Kernfunktionen hinausgehen. Die kürzlich erfolgte Übernahme des Schweizer Social-Media-Monitoring-Spezialisten Netbreeze durch Microsoft ist ein gutes Beispiel für diese Strategie.

änderungen nicht gerecht wird, empfehle ich meinen Kunden vor einer technischen Umsetzung zunächst einmal eine klare Strategie zu formulieren, Richtlinien und Prozesse zu erarbeiten, die bei den Mitarbeitern entsprechend etabliert werden. Erfolg hat nur, wer auf ein integriertes System aus Vertrieb, Marketing, Service, Social Media und IT setzt. Nicht ohne Grund werden die Marketingbudgets in den nächsten Jahren jene der IT überflügeln (Gartner2), da die Marketingverantwortlichen auf die Hilfe Dritter oder Externer angewiesen sind, um das Wachstum der Datenbestände bewältigen zu können (IBM Global Chief Marketing Officer Study 20113). << Quellen 1 http://www.sas.com/reg/gen/corp/1774120 2 http://www.forbes.com/sites/lisaarthur/ 2012/02/08/five-years-from-now-cmos-will-spendmore-on-it-than-cios-do/ 3 http://www-935.ibm.com/services/de/ceo/ cmostudy/

CRM als Dreh- und Angelpunkt CRM, als Strategie verstanden, hilft, die organisatorischen Widerstände zu überwinden. Da aber eine Weiterentwicklung bestehender Systeme und Konzepte den komplexen Ver61


ONE Messeprogramm topsoft-Magazin 2-13

Der Marktplatz für erfolgreiches Web Business Internet, Online Marketing, E-Commerce und Social Media stehen im Mittelpunkt der ONE 2013. Mit dabei sind «Die Schweizerische Post» als Hauptsponsor und die wichtigsten Anbieter im Schweizer Online-Markt. Die ONE bietet den Besuchern ein attraktives Messeerlebnis mit abwechslungsreichem Ausstellungsbereich, zahlreichen Referaten, der Konferenz und spannenden Events. Nach der gelungenen Premiere im Vorjahr präsentiert die Schweizer Internet-Messe ONE wieder eine umfassende Übersicht über alle Bereiche des Web Business. Zahlreiche Referate vermitteln Fachwissen und liefern anhand von Praxisbeispielen direkt umsetzbare Erkenntnisse. Entscheider erfahren alles Wissenswerte über moderne Lösungen und die neuesten Online-Trends. Der Erfahrungsund Wissensaustausch zwischen Anbietern, Experten und Anwendern macht die ONE zur einzigartigen Informationsplattform für Web Business.

Weil Web Business mehr ist als digitales Marketing Das Internet prägt zunehmend das Konsumverhalten und den Kaufprozess. Das verzahnte Zusammenspiel sämtlicher Aspekte des Web Business – vom digitalen Marketing über Social Media bis zum Online-Handel – ist von zentraler Bedeutung. Für viele Kunden ist das Web auch im stationären Handel die erste Wahl bei der Informationsbeschaffung über Produkte, Preise und Anbieter. Verstärkt wird dieser Trend durch die zunehmende mobile Internetnutzung sowie die Verschmelzung der Vertriebs- und Kommunikationskanäle. Wer sich heute als Anbieter oder Marke erfolgreich positionieren will, muss zur richtigen Zeit an richtigen Ort mit den richtigen Inhalten auf den richtigen Kanälen präsent sein. Gleichzeitig muss das emotionale Kaufversprechen auch mit dem realen Konsumerlebnis Schritt halten und mit den logistischen Möglichkeiten übereinstimmen. Die Verbindung von ECommerce, digitalem Marketing und Social Media macht Web Business zu einem positiven und nachhaltigen Geschäftsmodell. Die Fachmesse ONE bietet eine ideale Gelegenheit, in Fachreferaten oder persönlichen Gesprächen neue Möglichkeiten kennen zu lernen. 62

ONE Exhibition: Ausstellung mit persönlicher Beratung

Im Ausstellungsbereich präsentieren sich die wichtigsten Anbieter im Schweizer Online-Markt. Fachleute stehen den Besuchern persönlich für eine individuelle Beratung zur Verfügung.

ONE Experience: Aktuelles Wissen und Praxiserfahrungen

«Lernen am Beispiel von Kurzpräsentationen» lautet das Motto der kostenlosen Experience-Referate mit Fallstudien und Fachwissen zu aktuellen Themen. Experience steht für den interaktiven Dialog zwischen Experten und Anwendern.

ONE Konferenz: Anwendbares Expertenwissen

Die hochwertige ONE Konferenz verbindet Kompetenz und Praxis in 8 Sessions und 32 Referaten. Experten verdichten aktuelle Themen und Best Practices zu konkreten, anwendbaren Handlungs-anleitungen.

E-Commerce Award: Die besten Online-Shops

Ein besonderes Highlight ist die Verleihung des Swiss E-Commerce Award. Neu werden die weiblichen Jury-Mitglieder erstmals einen SHEcommerce Award verleihen. Wer die Preisverleihung live erleben will, sollte sich rasch ein Ticket sichern.

Thementag «Social CRM & Collaboration»

Der ONE-Thementag «Collaboration und Social CRM» zeigt in verschiedenen Fachreferaten auf, wie sich das Web 2.0 optimal nutzen lässt, um Neukunden zu gewinnen und Kundenbeziehungen zu intensivieren.

E-Commerce Zone: Kostenlose Beratung für Online-Vertrieb

In der E-Commerce-Zone zeigt Carpathia Consulting die Vielfältigkeit des Onlinevertriebs. Entscheider finden hier alle relevanten Themen sowie neutrale und kostenlose Beratung rund um Mobile und E-Commerce.

Web Business und Business Software – zwei Messen, ein Ticket

Die Internet-Messe ONE und die Business Software Messe topsoft sind die perfekte Kombination für einen umfassenden Überblick über E-Commerce, Online Marketing, Social Media und Business Software. Zusammen präsentieren Anbieter und Experten Lösungen, Services und Fachwissen für die Anforderungen moderner KMU. Beide Veranstaltungen finden gleichzeitig in der Messe Zürich statt und können mit demselben Ticket besucht werden.

www.one-schweiz.ch

Hauptsponsor ONE


Wählen Sie den Richtigen.

Impressum Herausgeber schmid + siegenthaler consulting gmbh Willistattstrasse 23 6206 Neuenkirch info@topsoft.ch Erscheinungsweise 4-mal jährlich Die nächste Ausgabe erscheint am 23. August 2013. Redaktion Christian Bühlmann c.buehlmann@topsoft.ch Cyrill Schmid c.schmid@topsoft.ch Dr. Marcel Siegenthaler m.siegenthaler@topsoft.ch Layout und Gestaltung Andrea Krauer schmid + siegenthaler consulting gmbh a.krauer@topsoft.ch Anzeigenmarketing Cyrill Schmid schmid + siegenthaler consulting gmbh c.schmid@topsoft.ch Bilder und Fotos Shutterstock Moritz Hager / Photopress Beat Jäggi Druck Stämpfli Publikationen AG Wölflistrasse 1 3001 Bern

Alle Rechte vorbehalten. Der Nachdruck von Artikeln ist nur mit Zustimmung der Redaktion und genauer Quellenangabe gestattet. Die mit Verfassernamen oder Initialen gezeichneten Veröffentlichungen geben die Auffassung der Autoren und nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Alle Urheberrechte für die in den IT-Konkret Fallstudien beschriebenen Problemlösungen liegen beim Lösungsanbieter. Der Schutz von allfälligen Urheberrechten Dritter liegt ebenfalls beim Lösungsanbieter.

Mit dem richtigen Berater kommen Sie sicher ans Ziel. Der unübersichtliche Business-Software-Markt und die hohe Komplexität von IT-Projekten machen ein gezieltes und methodisches Vorgehen unumgänglich. Wir beraten unsere Kunden bei der neutralen, anbieterunabhängigen Auswahl und Einführung von Unternehmenslösungen. schmid+siegenthaler consulting gmbh. Ihr Beratungspartner für: • • • • •

anbieterunabhängige Evaluation Projektmanagement, Fach- und Methodenwissen Prozessoptimierung und Organisationsgestaltung Erstellung Ausschreibungsunterlagen IT-Einsatzkonzepte und IT-Verträge

schmid+siegenthaler consulting gmbh | Willistattstrasse 23 | 6206 Neuenkirch T +41(0)41 467 3420 | F +41(0)41 467 3423 | topsoft.ch | beratung@topsoft.ch

63


Updates? Kein Problem! Dank patentierter Package- und Vererbungstechnologie

Neue Versionen*, Branchenlösungen oder firmenspezifische Zusatzprogrammierungen docken als gekapseltes Package an die Standardversion an. Alles bleibt, wie es ist. Nur besser. Fragen Sie uns oder unsere Partner nach der Zukunfts- und Investitionssicherheit, bevor Sie sich für eine ERP-Software entscheiden! *aktuell: eNVenta ERP SWISS Edition 3.0

Sehen

wir uns ?

topsoft

15./16.

0

Zürich

5. 2013 Stand 1 3ab, 14 ad

www.leanux.ch

www.libratech.ch

www.lobos.ch

www.logiware.ch

Business-Software, die passt und passt und passt

eNVenta ERP Schweiz AG Bahnstrasse 25 CH-8603 Schwerzenbach Tel. +41 44 825 77 88 E-Mail info @enventa.ch

www.enventa.ch


topsoft Magazin 2-13: Menschen vernetzen. Unternehmen verstehen.