Issuu on Google+

WohnSinn 3,50 E

01/13

Interieur & Ambiente

Spezial: Individuelle Wohnwelten ganz nach meinem Geschmack

Impressionen & I足足mpulse aus dem Holzhandwerk


Editorial „Heimat ist der Mensch, dessen Wesen wir vernehmen und erreichen“ Max Frisch.

Liebe Leserinnen und liebe Leser, der Begriff „Heimat“ gewinnt in einer globalisierten Welt zunehmend an Bedeutung. Frei nach dem Schweizer Schriftsteller und Architekten Max Frisch hat der Begriff einen starken zwischenmenschlichen Charakter, der von einem hohen Maß an gegenseitigem Vertrauen geprägt ist. Aber auch ein Umfeld, das perfekt auf unsere persönlichen Vorlieben eingerichtet ist, kann zu einem starken Heimatgefühl führen. Unser SPEZIAL „Individuelle Wohnwelten ganz nach meinem Geschmack“ entführt Sie in eine Welt, welche sich für die verschiedensten Wohnstile und –typen öffnet. Wo fühlen Sie sich besonders wohl? Wo ist Ihre ganz persönliche Heimat? Schauen Sie einfach mal rein. Eine neue Heimat für die schönste Zeit des Jahres bringen auch unsere Möbel für Balkon, Terrasse und Garten. Ob Robinie, Bambus oder witterungsbeständiges Polyrattan: Mit unseren Outdoor-Spezialisten sind Sie für alle Wetterkapriolen bestens gerüstet. Wir wünschen Ihnen einen perfekten Start ins Frühjahr!

Foto: www.fotolia.de © Yuri Arcurs

Herzlichst

Norbert und Patrick Sander

PS: In unserem Reise-Kapitel nehmen wir Sie mit nach Weimar in Thüringen. Seit 1999 ist die kreisfreie Stadt „Europäische Kulturstadt“ – und wartet heuer mit einem ganz besonderen Doppeljubiläum auf.


WohnSinn 01/13

3

Neues vom Holz

Fotos: © victor zastol‘skiy - Fotolia.com

ParkettBad im

Wer ein paar einfache Regeln beachtet, den verwöhnt Parkett mit einer angenehmen, warmen Haptik und hochwertigen Optik.

Die Regel, dass Holz und Wasser sich nicht gut vertragen, trifft also den Nagel nicht ganz auf den Kopf. Doch Vorsicht: Parkett ist nicht gleich Parkett. Für das Bad sind harte Holzarten wie Eiche oder Nussbaum geeignet, die bei Nässe nur wenig schwinden und nicht quellen. Auch tropische Hölzer wie Jatoba, Doussie, Merbau oder ölhaltiges Teak sind eine prima Wahl. Als einheimische Alternative zum Tropenholz bietet sich Räuchereiche an. Dagegen eignet sich die für Parkettböden ansonsten sehr beliebte Buche nicht, da ihr Holz sich bei Nässe und schwankender Luftfeuchtigkeit stark zusammenzieht. Parkett nur vom Profi verlegen lassen. Wichtig: Parkett sollte ausschließlich vom Fachmann verlegt werden – genauer gesagt: von einem Fachbetrieb, der diese Disziplin beherrscht. So dürfen die Randfugen im Badezimmer nicht freiliegen, sondern müssen mit Kittmasse abgedichtet werden. Auch die Fugen zwischen den Parkettstäben werden mit entsprechendem Kit verschlossen, um dem Eindringen von Wasser keine Chance zu geben. Tipps für die Pflege. Grundsätzlich gilt: Stehend Nässe ist zu vermeiden. Wasserpfützen sollten also am besten gleich weggewischt werden. Und die Pflege? Zur professionellen Oberflächenbehandlung sind Öle Lacken vorzuziehen. Eine geölte Oberfläche im Bad hat den Vorteil, dass Wasser nicht durch Risse unter die Versiegelung geraten kann. Saugt der Boden beim Wischen ungewohnt viel Feuchtigkeit auf, dann sollte die Oberflächenbehandlung erneut aufgefrischt werden, zum Beispiel mit hochwertigen Pflegeprodukten von BIOFA. n www.biofa.de


4 WohnSinn 01/13

Aktuell

02 Editorial 03 Neues vom Holz: Parkett im Bad 06 NEWS 26 Mosaik: Farbenfrohe Vogelhäuser

Wohnen 08 10 12 14 16 18 20 22 24

Kochen wie es beliebt: MIELE „FlexTouch“ Geborgenheit pur: Chaiselongue classique Entspannungssessel „Gallant“ Formschöne Ideen, die sitzen Damit Tafelrunden gemütlich bleiben imm cologne: Natürlicher Schlafkomfort Träumen ausdrücklich erlaubt Die Kraft der Zirbe fürs Bett Mehr Freiraum in der Küche

Foto: nolte

Foto: Miele Hausgeräte

8

34 46

Foto: Deelmann

32 40

Foto: pabneu-skloib

Foto: skloib Design

Inhalt

Spezial „Wohnwelten“ 28

Perfekte Beratung von A bis Z.

Design 30 32

Ordnungshüter erster Klasse: Das Innensystem Cornice Unbegrenzte Möglichkeiten: Skyline/Loftline

Natur 34 36 38

Natürlich und authentisch: AREA. Kommunikationsküche PLANEO Asteiche Die Kunststücke der Kollektion „Lignum Arts“

Tradition 40 42

Wohlfühlküche „Castell Casa“ Perfekte Symbiose aus Optik und Haptik: Toccato

Trend 44 46 48

Extrovertiert: Die Sideboard-Kollektion „Seitensprung“ Jung, spritzig, frech: FreshLine Glänzende Aussichten für daheim: Die Vorher – Nachher-Story Spanndecken


56

Foto: Plectamo

Foto: nolte

54

Leben

Reiselust

68 Zwischen Klassik, Bauhaus und Moderne: Weimar.

52 Genießen & Entspannen: Kochen in der Schule 54 Rezepte: Vitaminpower-Rezepte

Service

Garten + Natur

72 Leserbriefe/ Leser fragen 73 Impressum 74 Vorschau auf Heft 2-13

56 Frischer Wind: Outdoormöbel für den Sommer deines Lebens.

Information

64 Messen + Events 66 Tipps + Infos fürs Frühjahr

1

7

2

4

3

10

Foto: DBG/Esser

9

8

64

68

5

Foto: Maik Schuck /Guido Horn + FFA Weimar

WohnSinn 01/13

5


Foto: www.fotolia.de, © Kzenon

Die

6 WohnSinn 01/13

News

und Produktneuheiten.

Backofen mit patentierter Oberflächenveredelung Perfect Clean: Miele-Backofen Testsieger bei Stiftung Warentest.

Fotos: Miele

Großer Garraum, praktische FlexiClip-Vollauszüge sowie eine besonders leichte Reinigung dank der von Miele patentierten Oberflächenveredelung PerfectClean – mit diesen Eigenschaften wurde der Miele-Backofen H 4810 B Testsieger bei der Stiftung Warentest.

Gut für die Umwelt – und die eigene Bilanz: Der Miele-Backofen H 4810 B ist 10 Prozent sparsamer als der Grenzwert zur Energieeffizienzklasse A.

Das Gesamturteil* für den Miele H 4810: „Beste, aber teure Wahl“. Besonders bei der Reinigung haben die Tester den 13 Prüfkandidaten hohe Hürden auferlegt – Marmelade, die dem zuckerhaltigen Saft von Pflaumenkuchen ähnelt, Kuchenteig und Bratensaft wurden eingebrannt. Nur beim Miele-Gerät funktioniere die Reinigung mühelos. Das Urteil in dieser Kategorie: „sehr gut“. Der Miele-Backofen H 4810 B verfügt über acht Betriebsarten und eine genaue Temperaturregelung von 50°C bis 250°C. Zur umfangreichen Ausstattung gehören u.a. Backblech, Universalblech und Bratrost jeweils mit PerfectClean** sowie FlexiClip-Vollauszug. Comfort-Features wie zum Beispiel Versenkknebel, Tageszeitanzeige, Kurzzeitwecker, StartStopp-Programmierung mit Abschaltautomatik sind serienmäßig an Bord. www.miele.de * Zeitschrift „Test“ 09/2012; Platz 1 mit der Gesamtnote 2,1 ** Die von Miele patentierte Oberflächenveredelung PerfectClean verfügt über eine porenlose Oberfläche, auf der Lebensmittel kaum anbrennen können, auf Backpapier kann in der Regel verzichtet werden.


WohnSinn 01/13 7

Fotos: Nolte

News

Jetzt geht`s APP: Nolte-Küchenplaner als App – 3D-Konfigurator für das iPad „ColorGlass ist viel mehr als nur ein Oberflächen-Design. Dahinter steht die Philosophie, Qualität mit allen Sinnen erlebbar zu machen. Die ästhetische Verbindung von Funktion und Design ist mit Sicherheit auch ein Grund dafür, warum unsere ColorGlass Edition bereits mit zahlreichen Designpreisen ausgezeichnet wurde.“ Harald Friedrich, Geschäftsführer Robert Bosch Hausgeräte GmbH

Fotos: Bosch

Ausgefeilte Technik trifft ausgezeichnetes Design: Die ColorGlass Edition von Bosch.

Visuelle Highlights: Die Geräte aus der ColorGlass Edition von Bosch stehen in vielen verschiedenen Farben zur Verfügung, darunter Java Braun, Satin Braun, Polar Weiß, Sand Quarz sowie Vulkan Schwarz.

Wer das Besondere schätzt, wird die ColorGlass Edition von Bosch lieben. Sie hat dem Werkstoff Glas, welcher bereits im Alten Ägypten genutzt wurde, zu einer spektakulären Renaissance verholfen: Transparenz und Tiefenwirkung, Glanz und Pflegefreundlichkeit – all diese Eigenschaften verleihen den Fronten von Kühlgeräten, Backöfen, Herden, Dunstessen und Dampfgarern sowie Wärmeschubladen eine facettenreiche und doch homogene Ausstrahlung. Die anspruchsvolle Technik im Inneren der Bosch-Geräte spiegelt sich im edlen Design wider. Gut: Die neuen ColorGlass-Kühlgeräte, Herde und Backöfen sind ebenso ästhetisch wie energieeffizient. www.bosch-home.com/de

Ab sofort gibt es den beliebten NolteKüchenplaner auch als App für das iPad. Der 3D-Konfigurator kann kostenlos bei iTunes und im App Store heruntergeladen werden. Der Konfigurator ermöglicht nicht nur die maßgenaue Anpassung der Küche an den Raum, sondern auch das Festlegen von Anschlüssen, Türen und Fenstern sowie das Hinzufügen einzelner ausgewählter Schrankelemente. Außerdem lassen sich die Farben für Fronten, Umfeld, Wände und Boden sowie verschiedene Griffvarianten individuell auswählen. „Begehbare“ 3D-Darstellung inklusive. Klasse: Jede Planung wird in einer „begehbaren“ 3D-Darstellung angezeigt, in welcher sich der Nutzer durch Gesten frei bewegen kann. Produkthighlights sind zudem in der Ansicht mit Demovideos verlinkt. Jede Planung lässt sich an die individuelle Lebenssituation anpassen und ist die ideale Basis für das weiterführende Gespräch im Fachhandel. www.nolte-kuechen.de


8 WohnSinn 01/13

Beim neuen Induktionskochfeld „FlexTouch” von Miele kann Kochgeschirr beliebig auf der Glaskeramikfläche platziert werden. Das Display zeigt die tatsächliche Position der Töpfe  1:1 an.

! Die Vorteile der Induktionstechnik auf einen Blick

Wir beraten Sie gerne in allen Fragen rund um die perfekte Küchenausstattung.

Bei der Induktionstechnik wird – anders als beim herkömmlichen Kochen mit Gas oder Strom – die Wärme direkt im Boden des Kochgeschirrs über Elektrospulen erzeugt. Induktion ist „Kochen mit dem Turboeffekt“. Die eingestellte Leistung steht sofort zur Verfügung, da die Wärme direkt im Boden des Kochgeschirrs erzeugt wird. Das Ergebnis sind extrem kurze Ankochzeiten. Da die Glaskeramikfläche selbst nicht erhitzt wird, verbrennt übergespritztes Öl und Fett auch nicht auf der Kochzone. Das erleichtert die anschließende Reinigung erheblich. Ebenfalls prima: Das Kochfeld kühlt so schnell ab, dass bereits nach wenigen Minuten keine Verbrennungsgefahr durch Restwärme mehr besteht.


WohnSinn 01/13

9 Wohnen

IFA-N euhe 2012 it

Kochen wie es beliebt:

Fotos: Miele Hausgeräte

Neues Induktionskochfeld passt sich automatisch den Kochgewohnheiten des Nutzers an.

Verblüffend einfach zu bedienen und dabei unerreicht flexibel ist ein neues Induktionskochfeld von Miele, das unter der Bezeichnung „FlexTouch“ zum ersten Mal auf der IFA 2012 in Berlin vorgestellt wurde. Das Besondere: FlexTouch passt sich den  persönlichen Vorlieben und Kochgewohnheiten des Benutzers an. Der Nutzer kann sich so auf das Wesentliche konzentrieren und aus feinen Zutaten das Beste herausholen. Beim intuitiven Bedienkonzept „FlexTouch“ kann das Kochgeschirr beliebig auf der Glaskeramikfläche positioniert werden. Der Benutzer muss Töpfe und Pfannen also nicht mehr innerhalb gekennzeichneter Kochzonen aufsetzen. Besonders angenehm: Das Kochfeld erkennt Größe und Position der Töpfe und Pfannen automatisch und bildet diese Kochstellenbelegung 1:1 im Display ab. Solo-, Multi- oder Trio-Modus? Das 90 Zentimeter breite FlexTouch-Induktionskochfeld  kann in drei verschiedenen Modi betrieben werden. Beim Multi-Modus platziert der Benutzer bis zu fünf Töpfe und Pfannen in beliebiger Anordnung auf der Glaskeramikfläche. Die Positionierung des Kochgeschirrs ist dann 1:1 im

Kochfeld-Display abgebildet. Zur Aktivierung und Leistungseinstellung der jeweiligen Kochzone genügt ein Fingertipp auf dem Display. Beim Solo-Modus werden alle Induktionsspulen unter der Glaskeramik zu einer großen Kochfläche zusammengeschaltet – ideal für Familienfeiern. Das ist praktisch, wenn es etwa gilt, mehrere Suppentöpfe gleichzeitig und gleichmäßig zu erwärmen. Koch-Profis, die gerne mit unterschiedlichen Temperaturzonen arbeiten, schätzen den TrioModus. Während zum Beispiel im rechten Drittel des Kochfeldes Fleisch warmgehalten wird, dient die mittlere Zone für das Fortgaren von Beilagen. Links sprudelt bei hoher Leistungseinstellung das Wasser für die Nudeln. Das neue Touch-Display ist etwas erhöht auf der Glaskeramikfläche aufgesetzt und so bestmöglich geschützt, weil heißes Kochgeschirr nicht versehentlich darauf abgestellt werden kann. Wie bei Touch-Bildschirmen der neuesten Generation reagiert das Display direkt und präzise auf Eingaben. Zu den Komfort- und Sicherheitsfeatures gehören unter anderem eine Timerfunktion, Restwärmeanzeigen und eine Inbetriebnahmesperre. n

Foto: Natalia Klenova, www.fotolia.com

Miele „FlexTouch“.


Fotos: JOKA

So schön kann eine Chill-OutZone für die eigenen vier Wände sein: Die weichen, anschmiegsamen Formen der Chaiselongue Classique von JOKA geben ein Gefühl der Geborgenheit und laden zum Verweilen ein.

JOKA Chaiselongue

Besonders praktisch: Durch die 4-fach abklappbare Armlehne kann mit wenigen Handgriffen ein vollwertiges Ersatzbett hergestellt werden. „Chaiselongue Classique“ bietet einen großzügigen Stauraum und ist in zahlreichen Farbkombinationen erhältlich.

Classique Geborgenheit in ihrer schönsten Form: Das Matratzen-, Betten- und Polstermöbel­ programm aus dem Hause JOKA zeichnet sich durch den konsequenten Anspruch an Funktion, Qualität und Design aus. Hier ist eben eine Liege nicht einfach nur schön anzusehen, sondern sie bietet auch einen Mehrwert in Hinblick auf Stauraum und Verwandlungsmöglichkeit, der bereits zahlreiche Kunden von den einzigartigen Produkteigenschaften der JOKA Möbel überzeugt hat. n


WohnSinn 01/13

11 Wohnen

e !

„Wohnen mit Charme“ - das Familienunternehmen JOKA.

Das 1921 gegründete Familienunternehmen JOKA produziert nach wie vor ausschließlich in Österreich und kann nicht nur deshalb besonders schnell und flexibel auf Kundenwünsche eingehen. Durch die hohe Fertigungstiefe kann ein breites Sortiment mit vielen verschiedenen Farb- und Größenvarianten geboten werden, wobei die hohe handwerkliche Qualität und umfangreiches Know-how hierfür die perfekte Grundlage bieten. Zudem legt man bei JOKA auch großen Wert auf die Einhaltung höchster Umweltanforderungen, was u.a. durch den Einsatz heimischer Hölzer gewährleistet wird. Ziel von JOKA ist es durch den Einsatz von besten Materialien in Kombination mit ansprechendem Design und höchster handwerklicher Qualität, Produkte zum Wohlfühlen zu schaffen, ganz nach dem JOKA-Motto: „Wohnen mit Charme.“


12 WohnSinn 01/13

Der

Bewegungs-Komfort-

Fotos: Sanaform

Gallant

Multitalent für die eigenen vier Wände gesucht? Der Gallant hat viele erstklassige Seiten zu bieten...

Drei bewegliche Polsterteile für „dreifache“ Bewegungsfreiheit – das ist der Gallant von sanaformfalto. Jedes einzelne Teil sowie alle Teile im Zusammenspiel fügen sich geschmeidig dem Körper an, geben Halt und wohltuende Entlastung der Wirbelsäule in jeder Position. Für ein deutliches Plus an Sitzkomfort sorgt die hydraulisch verstellbare Rückenlehne, Kufen ermöglichen zudem ein ausgesprochen angenehmes Schaukeln und Schwingen.


WohnSinn 01/13

13 Wohnen

Entspannungs-Sessel Auch die Optik eröffnet erstklassige Perspektiven: Weiche, runde Formen geben diesem außergewöhnlichen Entspannungssessel ein einzigartiges Wohndesign, das seinesgleichen sucht. Ein Auftritt, der auf den ersten Blick begeistert – und auch nach vielen unzähligen Blicken nichts von seiner Faszination einbüßt. n

!

sanaform-falto: Seit über 20 Jahren Kompetenz in Sachen Sitzen.

Auf dem Wege der modernen Stuhlgestaltung hat sanaform-falto in den vergangenen 2 Jahrzehnten viele unkonventionelle Lösungen gefunden und die oberste Priorität hatte immer die Verwendung von Naturmaterialien mit Einsatz von Massivhölzern aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern Europas. Sanaform-falto bietet individuelle Lösungen, gutes handwerkliches Können und unverwechselbares Design an. Mehrere Patente, Gebrauchs- und Geschmacksmuster, Auszeichnungen mit Medaillen auf internationalen Messen sind für dieses Engagement die eindrucksvolle Bestätigung.



14 WohnSinn 01/13

m ram g o r im P tendal! u e N &C s L n vo

Ideen, die sitzen. Formschöne

Office- oder Privatbereich? Kantine, Bistro-Küche oder Kindergeburtstag? Manche Stühle sind so raffiniert geschnitten und zugleich so praktisch, dass sie es jedem Erdenbürger Recht machen.

gala: Ein schöner Rücken kann entzücken. Faszinierende Hommage an einen berühmten Stuhl. Die Formensprache des gala Stapelstuhles ist markant: Die weich gerundete Rücken-Formschale wirkt mit ihrer zentralen Anbindung leicht und heiter. Betont wird diese visuelle Idee durch ein beidseitig sichtbares, reizvolles Konstruktionsdetail, das der Rückenlehnenanbindung eine schwerelose und gleichzeitig technisch präzise Anmutung gibt. gala bietet jedoch noch mehr überzeugende Eigenschaften: Alle Stuhlvarianten sind auf engstem Raum stapelbar und aufgrund ihrer Leichtigkeit und platzsparenden Dimensionierung ohne Probleme in größeren Stückzahlen bewegbar. Der angenehme Sitzkomfort des Stuhles ist sofort spürbar – dieser kann durch Sitzpolster und ausgewogen geformte Armlehnen noch gesteigert werden. n


15

Fotos: L&C stendal

WohnSinn 01/13

comeback: Wiedersehen macht Freu(n)de. Platzsparender Stapelstuhl mit integriertem Gute-Laune-Faktor comeback ist ein Stahlrohr-Stapelstuhl, der schon vor der Wende millionenfach zum Einsatz kam – für Großraumbestuhlungen, in Restaurants, Casinos, Mensen, Kantinen und im privaten Einrichtungsbereich. L&C stendal bietet dieses erfolgreiche und bewährte Modell als Redesign an. Ein Comeback gelang auf ganzer Linie: Mittlerweile gibt es den technisch und visuell verbesserten, vom Design aber nahezu unveränderten Stuhl in vielen Farben. Sicherlich ist für viele Nutzer der raumsparende Aspekt des Stapelns ebenso wichtig wie das Prinzip der Reihung, in der alle Komponenten passend zueinander erweiterbar sind. n

! Tradition. Innovation. Design mit Charakter. L&C stendal Mit einem Gartenstuhl fing Ende des 19. Jahrhunderts alles an. Und der Idee von Vater und Sohn Arnold, eine eigene Fabrik auf die Beine zu stellen. Mit dem Start der Gartenstuhlproduktion in Schorndorf wurden von den Gründungsvätern die Wurzeln für den Bau der Fabrik in Stendal gelegt. Durch die räumliche Nachbarschaft zum Bauhaus Dessau entwickelte sich designmäßig die fruchtbarste Phase der Zusammenarbeit mit den Star Architekten und Designgrößen der Bauhaus Ära. Viele dieser damals revolutionären Design Entwürfe bilden noch heute die Eckpfeiler der L&C Kollektion. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Design mit Charakter.

star: zeitlos schön. Gutes Design trifft auf perfekte Verarbeitung. Eine filigrane Stuhlserie, die höchsten Ansprüchen gerecht wird. Nahezu unerschöpfliche Auswahl- und Kombinationsmöglichkeiten zeigen die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten dieser Möbel. Wählen Sie die Sitzschalen in Nussbaum, Eiche, Buche oder Ahorn. Bei der Form des Gestells können Sie zwischen Rundrohr oder Quadratrohr in den Ausführungen Glanzchrom, Mattchrom oder Lack auswählen.


Foto: Moizi

16

Damit

Tafelrunden

gemütlich bleiben:

„Sitzbeweg

Zusammen essen und dann den Abend mit guten Gesprächen bei einem guten Glas Wein ausklingen lassen - für viele Menschen ist das heute der Inbegriff von Gemütlichkeit mit Familie oder Freunden.

Gesundes Sitzen ist bewegtes Sitzen. Das Problem: Häufig stehen gemütlichen Runden unbequeme Stühle im Weg. Dass es auch anders geht, beweist MOIZI mit seiner Philosophie des bewegten Sitzens. Mit einer scheinbar schwebenden Sitzschale schafft der ostwestfälische Spezialist für Sitzmöbel ein echtes Wohlfühl-Ambiente. Aufgrund der geschützten Technik, die MOIZI speziell entwickelt hat, bleibt der Oberkörper in leichter Bewegung, bis man im wahrsten Sinne des Wortes sein inneres Gleichgewicht gefunden hat. Erreicht wird das durch eine leicht bewegliche Rückenlehne kombiniert mit einer Sitzfläche, welche die Sitz-

position intelligent unterstützt. So sitzt man nach hinten gelehnt entspannt und nach vorne geneigt aufrecht und gerade, und damit entlastend. Zahlreiche Ausführungen erhältlich. Die Essstühle von MOIZI gibt es klassisch mit vier Füßen oder als trendiger Freischwinger. Entweder aus hochwertigem Holz oder aus Stahl in ansprechender Edelstahloptik. Die Sitzschale ist immer aus Holz. Durch den Materialkontrast erhält der Stuhl eine zusätzliche Finesse. Den Sitzkomfort unterstützen gepolsterte Sitzflächen in Stoff oder Leder, auf Wunsch auch gepolsterte Rückenleh-


Wohn Sinn 01/13

17 Wohnen

ung“

von Moizi.

nen. So wird bewegtes Sitzen auch für das Auge schön. Prima: Die verwendeten Hölzer kommen ausschließlich aus heimischen Wäldern, nachhal-

!

tig und natürlich. Denn auch der verantwortungsvolle Umgang mit den natürlichen Ressourcen ist für MOIZI Teil seines Selbstverständnisses. n

MOIZI 40: Ausgezeichnet mit dem Siegel Aktion „Gesunder Rücken“ (AGR)

Das begehrte AGR-Gütesiegel des gemeinnützigen Vereins „Aktion Gesunder Rücken“ (AGR) e.V. erhalten rückengerechte Produkte für Büro und Alltag. Dahinter steht ein Zusammenschluss von Fachleuten und Institutionen, die in der Prävention von Rückenerkrankungen tätig sind. Auch Krankenkassen unterstützen das Gütesiegel. MOIZI hat dieses Siegel für seine Stuhlserie MOIZI 40 erhalten – und für insgesamt zehn weitere Stühle. • eleganter Stuhl für den Ess- und Wohnbereich • Kombination von Leder- und Stoffbezügen mit edlem Holz • geschützte Federtechnik für fein ausgewogene Sitzbewegungen • ausgezeichnet mit dem AGR-Siegel

Rücken: Holz | Polster Sitzhöhe: niedrig | standard | hoch Materialien: Buchenformholz Optional: Vollpolster oder Edelholzfurnier


18

WohnSinn 01/13

Pro Natura und JOKA bekennen sich eindeutig zu Rück

„Natürlichem

blick i 14. – mm 2013 20. Ja c nuar ologne 2013

Schlafkomfor Erstmals wurde auf der internationalen Einrichtungsmesse in Köln ein Bett der JOKA Bettenserie „La Famiglia“ in Kombination mit einem Schlafsystem von ProNatura präsentiert, das gänzlich ohne Metall, Schaumstoff oder Kunststoff auskommt. Damit legte die Firma JOKA einmal mehr ein authentisches und eindrucksvolles Statement zu Natur und Nachhaltigkeit ab.


WohnSinn 01/13

19 Wohnen

4 gewinnt: Bei ProNatura ist jedes Schlafsystem in 4 Zonen unterteilt: Klimazone, Komfortzone, Ergonomie­ zone, Basiszone. Das Ergebnis: Ergonomisch besser schlafen dank variablem Schlafkomfort – auf Naturpro­ dukten, die ihren Namen auch tatsächlich verdienen.

nen noch höheren Stellenwert erhalten hat. 95%iger Naturlatex und kontrolliert biologisch angebaute Baumwolle sind nur zwei Stichworte, die an dieser Stelle erwähnt werden sollen. n

Das Bett als „Energietankstelle“ Dem Bett gilt die ganze Aufmerksamkeit von Pro Natura, denn in den Stunden des Schlafes dürfen wir uns nicht von negativen Schwingungen belasten lassen. Vielmehr müssen wir im Schlaf Ruhe finden, Atem schöpfen und die Energie für den nächsten Tag tanken - das gelingt mit den natürlichen Schlafsystemen von ProNatura - denn diese garantieren die größtmögliche Natürlichkeit aller verwendeten Materialien. Schließlich gibt es neben der perfekten Ergonomie - also der orthopädisch korrekten Lagerung des Körpers (unterstützend in Nacken/Hals- und Taillenbereich und entlastend in Schulter- und Beckenzone) – noch weitere bedeutsame Einflüsse auf unser Schlafempfinden. Sensible Menschen fühlen anders – auch im Schlaf Ein wichtiges Kriterium sind die zum Einsatz kommenden Materialien. Nicht nur besonders sensible Menschen „spüren“, dass es Materialien gibt, die sich negativ auf das Wohlbefinden auswirken, ja sogar „Kräfte raubend“ sind. Naturmaterialien sind in dieser Beziehung unproblematisch, denn sie wirken auf so gut wie jeden Körper „neutral“. Traumkombination: JOKA und Pro Natura Die biologischen Schlafsysteme von ProNatura zeigen, dass es einen Weg gibt, gesunden Schlaf mit höchsten ökologischen Ansprüchen in Einklang zu bringen. Auch JOKA war seit jeher um eine möglichst umweltbewusste Produktion seiner Matratzen, Betten und Polstermöbel bemüht, wobei dieses Bekenntnis zum nachhaltigen Wirtschaften durch die Übernahme der neuen Produktlinien ei-

Fotos: ProNatura, Joka

rt“


20 WohnSinn 01/13

Träumen

erlaubt.

Fotos: t-drei

ausdrücklich

Malta – Mediterranes Feeling inklusive. Schlafromantik...auf höchstem Niveau. Kopfhaupteinsatz in Leder; Holzart: Kernesche Weißöl. In verschiedenen Maßen erhältlich.

Der wahre Charme von t-drei Naturholzmöbel besteht in ihrer natürlichen sowie individuellen Holzfärbung und ihrer originären Holzzeichnung. Alle Produkte sind zudem bereits seitens des Herstellers mit einem Naturöl geölt.


WohnSinn 01/13

21 Wohnen

Zeitlose Qualität für ein ganzheitliches Leben – dafür steht die Marke t-drei. Jedes Möbelobjekt ist ein gewachsenes, stilisiertes Produkt der Natur. Gut zu wissen: Alle Betten und Nachtkästchen sind metallfrei und bestechen durch ihre hohe handwerkliche Qualität. Zum Einsatz kommen ausschließlich hochwertige Hölzer aus Mitteleuropa. n

! Alle t-drei-Modelle erhalten Sie auch in folgenden Holzarten • • • •

Buche/Kernbuche Zirbe Erle Kirsch

• • • •

Esche/Kernesche Eiche Ahorn Nuss

Weitere Holzarten auf Anfrage. Casa: Ruhige Ausstrahlung, zeitlos schönes Statement...schnörkellos, geradlinig und von außergewöhnlicher Eleganz. Kopfhaupteinsatz in Leder; Holzart: Kernesche Weißöl. In verschiedenen Maßen erhältlich.

Monte Bianco: Leichtigkeit des Seins – natürlich visualisiert. Zeitlose Schlafarchitektur...wohltuend klar und harmonisch in Form und Funktion. Kopfhaupteinsatz in Leder; Ladenvorderstück mit Glas; Holzart: Erle geölt. In verschiedenen Maßen erhältlich.


22

WohnSinn 01/13

Relax

Bett. Fotos: Relax – Natürlich Wohnen GmbH

holt die Kraft der Zirbe ins

Im Zirbenbett schläft sich’s besser – das ist das Ergebnis einer Studie der Forschungsgesellschaft Joanneum Research in Graz, in der nachgewiesen wurde, dass sich Zirbenholz auf die Gesundheit merklich und messbar positiv auswirkt. Die Firma Relax – Natürlich Wohnen GmbH baut schon lange auf die Kraft der Zirbe und bietet mit großem Erfolg ein „Zirben-Komplettprogramm“.

Gesunder Schlaf im Zirbenbett. Die Forschungsgesellschaft Joanneum Research Graz hat den Effekt von Zirbenholz auf die Belastungs- und Erholungsfähigkeit an 30 Personen getestet. Das Ergebnis: Beim Test im Labor zeigten sich signifikante Unterschiede in der Erholungsqualität zwischen einem Zirbenholzzimmer und einem identisch gestalteten Holzdekorzimmer. Zirbenholz bewirkt eine niedrigere Herzrate bei körperlichen und mentalen Belastungen. In den anschließenden Ruhephasen wird der vegetative Erholungsprozess beschleunigt. Und auch die Schlafqualität mit Zir-

Gesunder Schlaf: Das Relax 2000 Zirben-Bettsystem mit 45 patentierten, dreidimensional gelagerten Spezial– federkörpern bietet eine optimale Entspannung für die Wirbelsäule, da sie diese an den verschiedenen Stellen je nach Bedarf perfekt unterstützen oder nachgeben. Das Bettsystem ist, wie übrigens alle Relax-Betten, komplett metallfrei.

benholz ist deutlich höher: besser erholt, spart sich der Körper pro Tag ca. 3.500 Herzschläge oder eine Stunde Herzarbeit. Das Zirben-Komplettangebot von Relax. Die Firma Relax – Natürlich Wohnen GmbH setzt schon seit Jahren auf die positiven Eigenschaften des Zirbenholzes und bietet ein „Zirben-Komplettprogramm“, vom Relax 2000 Bettsystem und den Massivholzbetten aus Zirbenholz bis zu den Bettwaren. Das Bettsystem Relax 2000 ist das Herzstück des Produktangebots von Relax – Natürlich


WohnSinn 01/13

23 Wohnen

! Die Zirbe – Österreichs Baum des Jahres 2012

Für maximale Entspannung: Der dreidimensional gelagerte Federkörper ist das Herzstück des Relax 2000 Bettsystems.

Wohnen GmbH und entspricht höchsten ergonomischen Ansprüchen. 45 patentierte, dreidimensional gelagerte Spezialfederkörper sorgen für eine optimale Entspannung des Körpers und der Wirbelsäule. Dazu ist das Bettsystem, wie übrigens alle Relax-Betten, komplett metallfrei, so dass einem gesunden und erholsamen Schlaf absolut nichts mehr im Wege steht. „Das Gesamtpaket Schlafen muss passen“, betont Relax-Chef Herbert Sigl. Deshalb gibt es von Relax auch Unterbetten, Einziehdecken und Kissen mit Zirbenflocken-Füllung. Sie entfalten nicht nur den wohltuenden Zirbenduft, sondern sorgen durch die bakterienhemmende Wirkung auch für eine bessere Schlafhygiene. n

Die Zirbe, auch „Königin der Alpen“ genannt, zählt zu den wertvollsten und teuersten heimischen Hölzern. Gerade in Zeiten des Klimawandels ist sie aber auch ein unverzichtbarer Bestandteil unserer alpinen Wälder, denn kaum etwas schützt so vor Lawinen und Überschwemmungen wie ein dichter Zirbenwald. Im extremen Klima wachsen die Bäume auf 1.500 bis 2.000 m Seehöhe und werden bis zu 1000 Jahre alt. Um unter diesen Bedingungen überleben zu können, braucht es eine besonders hohe Widerstandskraft – eine Kraft, die bei der Verarbeitung des Zirbenholzes genutzt wird.


24 WohnSinn 01/13

Deckengebläse Miele DA 2905:

Mehr

FreiraumKüche. im Lebensbereich

In modern gestalteten Küchen bildet die Kochinsel oft den Übergang zwischen Wohnbereich und Küche. Das Problem: Eine wuchtige Dunstabzugshaube über der Insel wirkt hier als störendes Element, weil sie den Blick in den Raum einschränkt. Die Lösung ist ein neues Deckengebläse von Miele, das nicht nur optisch, sondern auch in Sachen Energieeffizienz vorbildlich ist.

Anders als eine konventionelle Dunstabzugshaube wird beim DA 2905 von Miele das Deckengebläse hoch über dem Kochfeld installiert. Dafür ist in der Regel eine abgehängte Zwischendecke oder die Verkleidung der Lüftungstechnik erforderlich. Um hier auch für normale Raumhöhen akzeptable Lösungen anzubieten, sind durch den modularen Aufbau des Deckengebläses verschiedene Installationsvarianten möglich. Die eleganteste liegt in der Einbeziehung eines externen Gebläses (bei Abluftbetrieb z.B. in der Außenwand montiert), so dass sich die Aufbauhöhe des eigentlichen Deckenlüfters bei Abluftführung nach oben auf nur 117 Millimeter reduziert – eleganter geht es kaum. Dezente Optik – raffinierte Technik. Miele setzt auf eine Mehrzonen-Randabsaugung. Bei diesem System ist die große Ansaugfläche mit


WohnSinn 01/13

25 Wohnen

„Wer die Vorteile einer offenen Wohnküche schätzt,

vier Einzelpaneelen verkleidet, die ein optimales Strömungsverhalten gewährleisten: Kochdünste werden sowohl an den Außenkanten der Paneele wie durch die Zwischenräume auf die innenliegenden Metallfettfilter geleitet. Das führt auch zu einem besseren Fettabscheidegrad und weniger Kondensatbildung. Die vier Paneele sind einzeln entnehmbar und komfortabel im Geschirrspüler zu reinigen. Der Kunde kann zwischen Paneelen aus Edelstahl und satiniertem Glas wählen. Prima Klima beim Thema Energieeffizienz. Hier setzt das neue Deckengebläse Maßstäbe. Ein hochwertiger Gleichstrommotor benötigt konstruktionsbedingt deutlich weniger Strom als herkömmliche Gebläsemotoren. Vier sogenannte Highpower-LED leuchten die Kochstelle mit warmweißem Licht aus. Mit diesem Eco-Paket erzielt Miele im Vergleich zu konventioneller Technologie Energieeinsparungen von bis zu 70 Prozent. n

Fotos: Miele

sollte in eine gute Abzugstechnologie investieren“

! Con@ctivity: Intelligente Kommunikation zwischen Kochfeld und Dunstabzug. Der DA 2905 hat von vornherein Con@ctivity mit an Bord. Con@ctivity ist ein von Miele entwickeltes System, bei dem Kochfeld und Dunstabzugshaube miteinander kommunizieren, so dass sich die Absaugleistung der Haube automatisch dem tatsächlichen Kochgeschehen anpasst. Zum Lieferumfang gehört immer eine Fernbedienung, welche auf Wunsch auch die manuelle Regulierung von Gebläseleistung und Licht erlaubt. 


26 WohnSinn 01/13

Mosaik Farbenfrohe Vogelhäuser: Füttern auf Design-Niveau.

Hand aufs Herz: Ein dekoratives Vogelhäuschen von Sompex bringt Leben in den Garten oder auf den Balkon. Der Mensch genießt den bunten, ein wenig verrückten Eyecatcher und hilft außerdem der bedrohten Tierwelt – und die Piepmätze freut’s ebenso. Gern fliegen sie ein in solch ein lustiges Domizil und picken, was das Zeug hält. Die originellen Vogelherbergen aus lackiertem Holz, Design Hoffmann & Wilms, sind teils mit witzigen Bezeichnungen garniert. Wie wäre es mit einem „Liebesnest“ auf knalligem Rot? Oder das „Happy Bird“ im Streifenlook oder der „Bird on the Beach“ als Strandkabine oder eine Blume als Eingang – welche Meise hätte daran keinen Spaß? Praktisch: Die Häuser können entweder aufgehängt oder auf dem mitgelieferten Spieß aufgestellt werden; sie sind auch als Nistkästen geeignet. n

Über SOMPEX Seit über sechzig Jahren beschäftigt sich SOMPEX mit der Entwicklung und dem Vertrieb von exklusiven Lifestyle-Accessoires und moderner Wohnraumbeleuchtung. Zu der Angebotspalette gehören neben bekannten „Design Klassikern“ ständig neue marktorientierte Kollektionen. Der Vertrieb der Artikel erfolgt ausschließlich an den ausgesuchten Fach- und Einzelhandel.

Foto: Sompex

Was macht einen unwiderstehlichen Garten zu einem unwiderstehlich-individuellen Garten? Die Firma Sompex hat darauf eine ebenso kreative wie dekorative Antwort.

Liebes Nest / Holz 22,5 x 17 x 25 cm Empfohlener Verkaufspreis: 29,90 EUR Bird of the Beach / Holz 17 x 15 x 24 cm Empfohlener Verkaufspreis: 29,90 EUR Flower Power / Holz 25,5 x 16 x 20 cm Empfohlener Verkaufspreis: 29,90 EUR

www.sompex.de


28 WohnSinn 01/13

Die Erstberatung. Am Anfang steht das persönliche Beratungsgespräch. Dafür sollten sich beide Seiten ausreichend Zeit nehmen: sowohl Ihr Fachbetrieb – als auch Sie selbst. Denn gerade bei anspruchsvollen Aufgabenstellungen, komplexen Grundrissen sowie bei der Beantwortung von Sonderwünschen lässt sich im Rahmen eines fundierten Gesprächs die perfekte Basis für die spätere Realisierung legen.

Den eigenen Stil finden. Jeder Mensch ist anders – jede Wohnraumlösung kann es auch sein. Ob Design, Natur, Tradition oder Trend. Ob klassisch-elegant, puristisch-reduziert oder stylishurban: Wir finden gemeinsam mit Ihnen Ihre persönlichen (T)Raumwelten. Sie werden sehen: Es ist gar nicht so schwer, sich zu verändern – und trotzdem seinem eigenen Stil treu zu bleiben.

Foto: nolte

Sie sind auf der Suche nach einer individuellen Wohn(t)raumlösung, die exakt Ihren persönlichen Geschmack und Ihren individuellen Bedarf trifft? Dann sollten Sie sich an einen Fachbetrieb wenden, der in der Lage ist, Ihre Wünsche 1 : 1 in die Tat umzusetzen. Damit dies geschehen kann, sollte am Anfang stets eine objektive, fachlich-fundierte Beratung stehen.

Wohn

Foto: Deelmann

Individuelle

Wir beraten Sie gerne von

A bis Z.


WohnSinn 01/13

29 Spezial

welten Foto: Zeyko

Foto: raumplus

Foto: BAX Küchen

ganz nach meinem Geschmack.

Die Planung. Planung ist bekanntlich die halbe Miete, sprich erleichtert die spätere Realisierung ungemein. Ein exaktes Aufmaß des zu gestaltenden Objekts bzw. Zimmers mit präzisen Maßen gehört dazu ebenso wie eine saubere, verbindliche Kostenkalkulation. Auf Wunsch können die zukünftigen Wohnraumwelten auch vorab komplett am PC visualisiert werden. So können Sie schon heute sehen, wie Sie morgen leben werden. Die Materialcollage. Wer Großartiges leisten will, der muss auch im Detail groß sein. Eine Materialcollage stellt sicher, dass alle ausgewählten Designs und Produkte auch wirklich zueinander passen: Welche Wandfarbe passt zu welchem Stuhl? Welche Husse zu welchem Vorhang, welches Oberflächenfinish zu welchem Holz? Die Herstellung. Qualität kommt von Qualifikation – und nicht umgekehrt. Sorgfalt, Präzision, Empathie und Kreativität – das sind die Werte, an denen wir uns und unsere Arbeit Tag für Tag messen lassen. Ihr Fachbetrieb garantiert individuelle handwerkliche Fertigung in Kombination mit neuesten Techno-

logien. Das Ergebnis ist die perfekte Verbindung von Tradition und Moderne, von Handwerk und Kunst. Dafür bürgt Ihr Fachbetrieb mit seinem Namen. Die Auslieferung und Montage. Sie vertrauen uns Ihr Wertvollstes an: Ihr Zuhause. Deshalb liefert Ihr Fachbetrieb nicht nur punktgenau zum vereinbarten Termin Ihre Wunschmöbel, sondern montiert diese auch. Altgeräte, Verpackungen und Rest-Werkstoffe werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen fachgerecht entsorgt. Wartung und Reparatur. Ihr Fachbetrieb ist von A bis Z für Sie da – vom ersten Entwurf bis zur Montage und dem Einbau, von der individuellen Stilwelten-Beratung bei Ihnen vor Ort über die präzise Planung bis zur Umsetzung Ihrer Ideen. Aber auch nach dem Kauf sind wir für Sie da und führen auf Wunsch qualifizierte Wartungs- und Reparaturarbeiten durch. So bleiben Ihre Möbel nicht nur lange schön, sondern auch schön funktionstüchtig. n


30 WohnSinn 01/13

Spezial Individuelle Wohnwelten

Ordnungshüter

mit Chic & Charme: Das Innensystem

Cornice

Klare Sache: Elementbreiten von bis zu zwei Metern, kombiniert mit einer filigranen Rahmenkonstruktion, das sind die Hauptaugenmerkmale des Innensystems Cornice. Für das preisgekrönte Design mit dem klaren, reduzierten Architektenlook zeichnen Burkhard Heß und Gerhard Berthold verantwortlich.


WohnSinn 01/13

Fotos: raumplus

Darf`s ein bisschen mehr sein? Das Innensystem Cornice offeriert für jeden Anlass die perfekte Garderobe.

31

Wer clevere Raumlösungen mag, wird Cornice lieben. Das preisgekrönte Premium-Innensystem von raumplus sorgt mit seinen Elementbreiten von bis zu zwei Metern – bei einer filigranen Rahmenkonstruktion bis zu einer Höhe von drei Metern – beim Nutzer nicht nur für optischen Hochgenuss, sondern entpuppt sich bei näherem Hinsehen als perfekter Butler, der einem die kleinen und großen Preziosen des Alltags – optisch herausgeputzt – serviert. Verschiedene Ausführungen realisierbar. individuelles Wohndesign auf Maß gefertigt, Perfektion in Design, Qualität im Detail mit exzellent aufeinander abgestimmten Materialien und vielen liebevoll durchdachten und ausgearbeiteten Accessoires – all das verleiht diesem System eine ganz besondere Note. Ob als Einbauschrank, als begehbarer Kleiderschrank oder Ecklösung – Cornice bringt Komfort, Ästhetik und ein hohes Maß an Funktionalität in Ihr Zuhause. Clevere Details, liebevolle Accessoires. Besonders raffiniert: Die Fachböden erscheinen beispielsweise als »freischwebend«, durch die nahezu unsichtbare, eingelassene Fachbodenaufhängung.

Eines von vielen cleveren Details, welche beim Nutzer für einen optischen Hochgenuss sorgt. n

!

Echte Maßarbeit: Die raumplus-Innensysteme.

Hier manifestieren sich Ordnung und Funktion, hier muss man beweisen, dass die elegante Hülle nicht bloße Fassade bleibt. Ein raumplus-Einbauschrank wird immer passgenau für die jeweilige Raumsituation des Kunden angefertigt. Ob von Wand zu Wand, vom Boden bis zur Decke oder als raumunabhängige Anwendung. Kurz gesagt: raumplus passt in jeden Raum und in jede Nische. Entsprechend werden auch die raumplus-Innensysteme nach Maß gefertigt. Bei Fragen zu Maßen, Technik und Design, aber auch zu Sonderlösungen, berät Sie Ihr raumplus-Fachhändler gerne umfassend. Dort kommen Sie auch in den Genuss fotorealistischer 3-D-Darstellungen unserer Planungssoftware – für eine perfekte Planung.


32 WohnSinn 01/13

Spezial Individuelle Wohnwelten

Im Land der

unbegrenzten

Möglichke Sind Sie offen für Neues? Dann sind die Planungslinien SKYline und LOFTline von skloib ein ganz heißer Tipp.

Wohnwand Skyline Individualität in seiner schönsten Form, Stauraum hält wieder Einzug in die Wohnräume, durch das Varieren mit unterschiedlichen Dimensionen ist jede Planung ein Unikat. Skyline Lack weiß mit Ami Nuss mit Splint. Regale mit LED-Spots zentral geschaltet.


WohnSinn 01/13 Wohnwand Loftline Spezielle Eibe auf Hochglanz lackiert, Unikatfurnierstamm schottische Eibe, in einer unvergleichlichen Gleichmäßigkeit, ca. 700 m² vorhanden, Paneelhinterleuchtung mit eigenem Konstruktionsaufbau, RGB Licht; Paneelsystem 40 und 20 cm hoch, Schränke mit individueller Ausstattung aufgesetzt.

iten.

LOFTline: Neue Horizonte entdecken. Die horizontale Linienführung ist das prägnante Wesen der Planungslinie loftline. Wie bei skyline sind auch bei loftline die einzelnen Elemente individuell kombinierbar und erweiterbar.

Fotos: skloib Design

Sie passen sich offenen Architekturkonzepten an und liefern intelligente Lösungen für großzügige Raumgestaltungen. Prima: Die Designelemente sind individuell kombinierbar und erweiterbar und schaffen so Raum für unbegrenzte Möglichkeiten. Aber auch Farben und Materialmix sind tragende Stilelemente. Glas schafft Transparenz und Leichtigkeit, strukturierte Flächen eröffnen neue Perspektiven. n

Diele – Loftline Lack weiß mit Schiefersteinfurnier-Paneelwand, Spiegel auf Türe, Edelstahlkleiderstange L-förmig.

SKYline: Raffiniertes Spiel mit Höhen- und Tiefensprüngen. Ganz schön urban präsentiert sich SKYline. Die Planungs­linie lehnt sich in ihrer Grundidee an moderne Städtearchitektur an. Besonders praktisch: Vorgegebene skloib-Designelemente sind individuell kombinierbar und erweiterbar und eröffnen auf diese Weise stets neue Gestaltungsoptionen.

Dielenmöbel – Skyline Planungsdiele SKYline in Ahorn kreideweiss mit Lack anthrazit. Spiegelschrank – Klappen­element und Aufsatzschrank bieten für viel Kleidung, Schuhe und Accessoires Platz. Die Edelstahlstange ist in jeder Höhe zu montieren und erlaubt viel Platz für Kleiderbügel. Schranktüren mit Grifffräsung ermöglichen ein komfortables griffloses Öffnen.

33


34 WohnSinn 01/13

Spezial Individuelle Wohnwelten

pabneu-skloib AREA

Alles im Fluss: Handwerkskunst in

Vollendung.

Wir beraten Sie gerne in allen Fragen rund um das perfekte Esszimmer.


WohnSinn 01/13

Fotos: pabneu-skloib

Natürlich und authentisch - das ist „AREA“. Leidenschaft für Form und Material zeichnen diese außergewöhnlich stimmige Linie des österreichischen TopaTeam Partners pabneu-skloib aus, welche die einstigen Grenzen zwischen den Bereichen Wohnen, Essen & Relaxen ausgesprochen fließend interpretiert.

Mit viel Liebe zum Detail wird jede Planung zu einem Raum voller Lebensqualität. Echter Nussbaum, massiv, dauerhaft und wertbeständig, schafft ein zeitlos schönes Ambiente, das auch in vielen Jahren noch „en vogue“ sein wird. Besonders raffiniert: Die kontrastierenden weißen Glasflächen verleihen dem Möbel die gewünschte Leichtigkeit und erzeugen so ein unverwechselbares Wohlfühl-Ambiente. So bleibt am Ende vor allem eine Erkenntnis: AREA liefert ein eindrucksvolles Plädoyer für Individualität auf höchstem Niveau – echte Werte inklusive. n

Gute Möbel setzen keine Grenzen, sondern inspirieren. „AREA“ von pabneu-skloib steht in dieser guten Tradition.

35


36 WohnSinn 01/13

Spezial Individuelle Wohnwelten

Wiedervereinigung.

Die Kommunikationsküche Planeo Asteiche von zeyko ist einer der schönsten Beweise für die Verschmelzung von Kochstelle und Wohnzimmer.


WohnSinn 01/13 Hand aufs Herz: Kochen in einer Wohnküche bedeutet Interaktion, Kommunikation und Dialog, Action und Innehalten, große Koch-Kunst und die vielleicht noch größere Kunst, bei dieser Tätigkeit gleichzeitig wunderbar entspannen zu können – in einer gut geplanten Küche liegen diese Motive ganz nah beieinander. Ruhe, Balance und Spannung. zeyko Planeo Asteiche vereint all diese Motive in sich. Eine Wohnküche, die bereits auf den ersten Blick viel Ruhe und Balance vermittelt – zugleich aber auch für spannungsreiche Momente sorgt: Da ist die warme Haptik der gebürsteten Asteiche, welche auf die puristischen Flächen in reinem Blütenweiß trifft. Der frei stehende Küchenblock, der mit der Sondersockelhöhe Tiefe und Profil schafft und zugleich ein gerüttelt Maß an Erdigkeit und Bodenständigkeit vermittelt.

37

Garantierte Wertarbeit – von amtlicher Seite bestätigt. Gut zu wissen: zeyko Planeo Asteiche erfüllt – wie jedes zeyko Produkt – die strengen Qualitätsanforderungen der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel für die Zertifizierung mit dem „Goldenen M“. Kein Wunder, dass es auf jedes Produkt ohne Wenn und Aber satte 5 Jahre Premium-Garantie gibt. So bleibt am Ende dieses Rundganges vor allem eines: die schöne Aussicht, mit dieser Küche möglichst lange zusammenleben und –arbeiten zu dürfen. n

Fotos: Zeyko

Parlieren, Degustieren oder Dinieren? Die Kommunikationsküche zeyko Planeo Asteiche ist eine offene Einladung für Menschen, die ein einfaches Glas Rotwein ebenso schätzen wie ein raffiniertes 4-Gänge-Menü.

Zum souveränen Auftritt der zeyko Planeo Asteiche trägt nicht zuletzt der Komfortauszug „Tandem solo“ bei. Zweiseitiger Zugriff auf das Staugut, perfekter Überblick über den gesamten Schrankinhalt und samtweiche Laufeigenschaften.

Schwebeleichte Läufe, praktische Vollauszüge und samtweiche Schubkastendämpfung gehören bei zeyko serienmäßig zum guten Ton. Die Unterschränke der zeyko Planeo Asteiche sind mit den Innenauszügen Inline Kristallbuche ausgestattet.

Gemeinsam mit Ihnen finden wir die Küche, die perfekt zu Ihnen und Ihrer Familie passt.


38 WohnSinn 01/13

Spezial Individuelle Wohnwelten

Kunstst端cke der holzschmiede: Kollektion

Die neuen

Lignum Arts.


Preisfrage: Was macht einen außergewöhnlichen Tisch zu einem unwiderstehlichen Tisch? Eine schöne Bank zu einer einzigartigen Bank? Die clevere Antwort liefert die oberfränkische Möbelmanufaktur „die holzschmiede“ mit ihrer Kollektion Lignum Arts.

!

Konsequent kreativ, kompromisslos anders: „die holzschmiede“ aus Thurnau.

Möbel aus der holzschmiede sind kraftvoll und zeitlos. Im Laufe eines Wohnlebens entfalten sie ihre wahre Schönheit und begeistern mit einzigartigem Charakter und individueller Ausstrahlung. In dieser Tradition stehen auch die Kunststücke der Kollektion Lignum Arts: Reine Handarbeit. Höchste Qualitätsansprüche. Hochwertige Massivhölzer aus nachhaltiger Forstwirtschaft, weitgehend in deutschen Wäldern geschlagen. So werden zum Beispiel für den einzigartigen Ziehharmonika-Effekt die stabilen Holzleisten aufwändig sortiert und miteinander verleimt – auf handwerkliche Perfektion bis ins kleinste Detail wird bei der holzschmiede größten Wert gelegt.

Fotos: die holzschmiede

Nicht nur dekorativ, sondern auch clever – das sind die Kunststücke der Kollektion Lignum Arts. Durch das einzigartige Lamellensystem vergrößern Sie Ihren Tisch stufenlos und bequem um bis zu 100 cm. Insgesamt kann der Kunde aus 5 geschmackvollen Tischmodellen in Längen zwischen 150 cm und 200 cm auswählen – plus die jeweilige stufenlose Verlängerung zwischen 50 cm und 100 cm. Die Breite beträgt bei allen Modellen 90 cm bzw. 100 cm. Anheben – Ausziehen – Fertig! Und so einfach funktioniert das System: Die Tischplatten können mit nur einem einzigen Handgriff spielerisch auseinander gezogen werden und der Tisch vergrößert sich durch ein intelligentes Lamellensystem, je nach Ausführung, um 50 cm, 70 cm oder 100 cm ganz von selbst. Dabei ist keine

zusätzliche Platte notwendig. Kein mühsames Anstecken oder keine Klappplatte. Die Erweiterung ist stufenlos und zentimetergenau nach Ihren individuellen Bedürfnissen möglich. Der Trick mit den Lamellen. Je nach Platzbedarf kann der Tisch um bis zu 70 cm flexibel und stufenlos angepasst werden. Dabei ziehen sich die Lamellen der Erweiterungseinheit ähnlich einem Meterstab − technisch natürlich schöner und eleganter gelöst − auseinander. Nicht nur das schnelle Vergrößern, sondern hauptsächlich das bequeme Handling und die bestechende Optik sind das Fantastische an diesem Tisch. Bei den Holzarten kann der anspruchsvolle Kunde zwischen Buche, Kernbuche, Kirschbaum, Eiche, Nussbaum und sogar Bambus wählen. n


40 WohnSinn 01/13

Spezial Individuelle Wohnwelten

Die

Wohlf端hl


WohnSinn 01/13

41

Die Eleganz gediegener Häuslichkeit. Beizlackierte Buchefronten in Altweiß und die liebevolle Ausgestaltung bis in das kleinste Detail erinnern an die Beständigkeit überlieferter Werte. Wohnliche Eleganz vereint sich mit hoher Funktionalität. Zeitlos schön.

küche.

Geborgenheit, Beständigkeit, Harmonie – wer sehnt sich nicht nach diesen guten alten Werten? Die traditionelle Küchenlinie „Castell Casa“ der BAX Küchenmanufaktur befriedigt nicht nur diese archaische, zutiefst menschliche Sehnsucht, sondern besticht ebenso durch die Liebe und Präzision für viele kleine Details.

Fotos: BAX Küchen

Authentisch. Eine BAX-KüchenKonzeption nach traditionellem Vorbild. Handwerklich korrekte Ausführung und eine alltagstaugliche Beizlackierung auf der soliden Buchefront: Das angemessene Attribut für diese Küche ist „klassisch“.

!

Blick hinter die Fassade. Wer Werte be­wahren will, darf auch beim Thema Qualität keine Kompromisse eingehen. Die BAXKüchenmanufaktur setzt ausschließlich hochwertige Beschlags- und Auszugstechnik ein.

BAX Küchenmanufaktur: Gediegene Wohnkultur seit über 100 Jahren.

Bewährte Materialien in traditioneller Form, die Geborgenheit und Sinn für Ästhetik ausstrahlen – dafür steht die BAX Küchenmanufaktur seit über 100 Jahren. Alle Küchen sind grundsätzlich immer Individuallösungen. Denn entgegen der Tendenz zur Massenfertigung hat sich der TopaTeam Hersteller aus der ostwestfälischen Residenzstadt Detmold dem handwerklichen Möbelbau nach traditionellem Vorbild für immer verpflichtet. Küchen nach höchsten handwerklichen Kriterien zu entwerfen, hat BAX-Küchen zu einem Unternehmen mit hohem handwerklichen Anspruch gemacht. Kein Wunder, dass man bei der Entwicklung jeder BAX-Küche die Begeisterung für außergewöhnliches Handwerk und die Liebe und Präzision zum Detail an allen Ecken und Kanten spürt.


42 WohnSinn 01/13

Spezial Individuelle Wohnwelten

Wie aus einem

Guss

Toccato Deelmann. von

Tradition? Natur? Design oder Trend? Manche Tische haben einfach alles drauf!


WohnSinn 01/13

Toccato von Deelmann entzieht sich allen Einordnungen und wirkt dennoch auf den ersten Blick sofort vertraut.

Fotos: Deelmann

Raffinierte Symbiose aus Optik und Haptik. Die Architektur von Toccato scheint wie in der Natur gewachsen. Tischbein und Platte verschmelzen harmonisch miteinander, lassen den Tisch aussehen wie aus einem Guss. Die Konturen der Tischkante gehen nahtlos in die Umrisslinien der Beine über, trennen Licht von Schatten, schmeicheln dem Auge und der Hand. Hier gehen Optik und Haptik eine wunderbare Symbiose ein – eine perfekte Verschmelzung von Solidität und graziösem Feinschliff.

Toccato von Deelmann: Ein Tisch gemacht für unsere Zeit, die nach dauerhaften Werten sucht, und die Dinge auf ihre Substanz überprüft. Massivholz in feinster handwerklicher Verarbeitung. 220 x 100 x 77 cm.

Solidität trifft Feinschliff. Der feine, anatomische Schwung des Beines läuft dabei in eine sehr kleine Standfläche aus, vermittelt dem Tisch gleichzeitig eine wohltuende Leichtigkeit, aber auch ein gerüttelt Maß an Solidität – eine ausgeklügelte Konstruktion und absolute Perfektion in der handwerklichen Verarbeitung sorgen dafür, dass der Tisch dennoch vollkommen stabil steht. Praktische Details inklusive. Zur perfekten Optik kommen ganz nebenbei sehr praktische Vorzüge: Als Tisch ohne Zarge, das heißt ohne sichtbare verstärkende Konstruktionselemente, erlaubt er maximale Beinfreiheit. Toccato ist auch ein lebendes Beispiel dafür, wie ein gelungenes Detail – hier die Verbindung von Tischplatte und Tischbein – zu einem entscheidenden und unterscheidenden Qualitätsmerkmal wird. In diesem Sinne steht Toccato für den „Tisch schlechthin“, es gelingt ihm, dem Urbild des Tisches, das wir alle in uns tragen, einen neuen Ausdruck zu verleihen. n

! 100 % made in Südlohn: Deelmann – der feine Möbelmacher. Die Produktion der Deelmann – Möbelwerk GmbH & Co KG aus dem Münsterland unterscheidet sich von anderen Betrieben der Möbelbranche dadurch, dass die Fertigung der Möbel vom Schnittholz bis zum fertigen Möbelteil in Eigenregie erfolgt. In computergesteuerten Trockenkammern wird das Schnittholz auf eine Holzfeuchte von 8-10 % heruntergetrocknet. Durch den Einsatz moderner Maschinen mit computergesteuerter Fertigung sowie manueller Einzelarbeit werden hochwertige Speisezimmer, Eckbankanlagen, Schränke und Vitrinen und Beimöbel als Reproduktion vergangener Epochen und als moderne Landhausmöbel hergestellt. Durch die handwerkliche Endfertigung kann der Kunde Ausführungen wie Farbe, Bezugsstoffe, Größe und besondere Wünsche bestimmen.

43


44 WohnSinn 01/13

Spezial Individuelle Wohnwelten

Kreativer

Seitens

Mit der skloib-Sideboard-Innovation „Seitensprung“ wird jede Wohnung, jedes Loft und jedes Büro im Handumdrehen zu einer trendig-stylishen Galerie.


WohnSinn 01/13 Handwerkliche Perfektion in Verbindung mit dem innovativen dimax® Glasdruck sowie einer ausgefeilten Sideboard-Innenbeleuchtung – all das ist die Sideboard-Kollektion „Seitensprung“ von skloib.

Fotos: skloib

prung.

45

Die Kollektion „Seitensprung“ ist, wie der Name schon verspricht, ein kreativer Seitensprung, wenn es darum geht gewohnte Pfade der Möbelindustrie zu verlassen und neue Wege im Möbeldesign zu beschreiten. Mit der Weltinnovation beweist der österreichische TopaTeam Hersteller skloib einmal mehr, wie auf elegante Art und Weise dem ausgeprägten Wunsch nach Individualität und Originalität Rechnung getragen wird – für Menschen, die das Andere suchen und sich vom Einheitsbrei der Massenproduktionen nicht angesprochen fühlen. Glas trifft auf Farbe. Die Symbiose aus edlen Oberflächen, der transparenten Leichtigkeit von Glas und der beeindruckenden Kraft der Farben garantieren ein völlig neues Wohnerlebnis. Das Möbel wird vom alltäglichen Gebrauchsgegenstand zum künstlerischen Objekt, das trotz seiner Expression den ursprünglichen Zweck bewahrt. Und auch dieser „Seitensprung“ bleibt nicht ohne Folgen: Er verleiht Ihrer Wohnkultur einen betont kreativen Kick und bringt ihre persönliche Lebensart zum Ausdruck. n

PopArt-Kultur: Ähnlich wie bei der PopArt-Kultur entfalten die Motive von Seitensprung „Lippstick“ ihren ungeheuer ästhetischen Reiz nicht zuletzt durch die Serialität der gezeigten Motive.

Reminiszenz an die 60er Jahre: Das Seitensprung-Motiv „Lippstick“ zieht alle Blicke auf sich. Der dimax® Glasdruck sieht übrigens nicht nur unverschämt gut aus, sondern ist auch wasser- und abriebfest.


46 WohnSinn 01/13

Spezial Individuelle Wohnwelten

nolte

Jung, spritzig, frech:

FreshLine. F端r jeden Typ und f端r jede Situation das richtige Gestaltungskonzept.


Typisch nolte FreshLine: Die Planungen sind bewusst aufgelockert und asymmetrisch gehalten – ideal für alle Altersgruppen, die das Leben genießen wollen.

Mit dem innovativen Gestaltungs- und Planungskonzept nolte FreshLine liefert der Küchen- und Wohnspezialist aus der Pfalz den eindrucksvollen Beweis, wie unkonventionell, flexibel und erfrischend eine junge und moderne Küche von heute sein kann. Acht Trendfarben für die Front Lux stehen innerhalb des Konzepts FreshLine zur Auswahl. Dazu

kommen eine ganze Reihe von planerischen Gestaltungsmitteln wie zum Beispiel offene Regale, frei kombinierbare Korpusse (auch freistehend) sowie das innovative Relingsystem in Edelstahloptik, das dabei hilft, die alltäglichen Helfer in der Küche perfekt zu organisieren. n

Fotos: nolte

WohnSinn 01/13

47


48 WohnSinn 01/13 Wohnen. Souveräner Auftritt: Die weiße hochglänzende CILING-Decke verstärkt das edle Ambiente des komplett in Schwarz-, Weiß- und Grautönen gehaltenen Raumes. Zudem lässt die frei hängende Deckenlösung den Raum viel moderner wirken und vermittelt Leichtigkeit und Weite.

Fotos: Ciling/Kölper

Wir beraten Sie gerne in allen Fragen rund um die richtige Spanndecke für die verschiedenen Wohnbereiche.

Diele. Hoch hinaus: Die hochglänzende schwarze CILING-Decke lässt den Eingang optisch viel höher wirken. Ein Effekt, der mit anderen Materialien kaum zu erreichen ist.

Ob Neubau, Umbau oder Modernisierung – wer den eigenen vier Wänden zu neuem Glanz verhelfen will, dem bieten QualitätsSpanndecken eine ausgesprochen hochwertige Alternative zu Holz-, Gips- und Kassettendecken. Unsere Vorher-Nachher-Story liefert hierfür einen eindrucksvollen Beweis.


WohnSinn 01/13

49 Wohnen

Vorher-/NachherStory

Glänzende

Aussichten für daheim:

„Spanndecken“ Die Aufgabenstellung: Konsequent im Design, harmonisch im Gesamtensemble. Peter und Sylvie Neumann steckten mitten in den Plänen für ihre eigenen vier Wände, als sie in der Zeitung die Einladung zum „Tag der offenen Tür“ bei einem CILING-Partnerbetrieb in Ihrer Nähe lasen. Kurzerhand fuhren sie in die Ausstellung, um sich Anregungen für ihren Neubau zu holen.

Neumann gleich den Vorteil sah, dass die Fugen zwischen den Fertigplattendecken nun nicht mehr verspachtelt werden müssen – eine enorme Zeit- und Kostenersparnis. Zudem sind CILINGDecken auch perfekt in Räumen mit höherer Luftfeuchtigkeit wie Küchen und Bäder einsetzbar, denn da diese immer Raumtemperatur haben, bildet sich auch kein Kondenswasser.

Die Vorteile von Qualitäts-Spanndecken liegen auf der Hand. Als die Neumanns dann zum ersten Mal „live“ die hochglänzenden Spanndecken sahen, stand ihre Deckengestaltung sofort fest. Zumal Peter

Das Ergebnis: Verblüffende Effekte von der Diele bis zur Küche. Bereits im Eingangsbereich kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus. Die schwarze hochglänzende CILING-Decke wirkt wie ein Spiegel


50 WohnSinn 01/13

Küche. Design & Funktionalität: Die hochglänzende graue CILING-Decke nimmt die Farbkomposition der Küche harmonisch auf und gibt dem stylischen Design zugleich eine wohltuende Ruhe. Die zahlreichen Einbauspots ließen sich problemlos integrieren.

!

CILING-Spanndecken auf einen Blick.

Jede CILING-Decke ist ein maßkonfektioniertes Qualitätsprodukt aus der Schweizer Spanndeckenmanufaktur – schnell und sauber montiert. Ob glänzend oder matt, in modernen kräftigen oder dezent eleganten Farbtönen, das moderne Unterdecke-System gibt es für jeden Geschmack und Einrichtungsstil. Von geschmackvollen Einbaustrahlern bis hin zu hochwertigen Designerleuchten – mit den eigens auf CILING-Decken abgestimmten und passenden Beleuchtungskomponenten können zudem im Handumdrehen reizvolle Stimmungen und Räume mit exklusivem Charakter geschaffen werden. Die Formbeständigkeit des Materials trägt dazu bei, dass der Wert der Decke auch nach Jahren noch der gleiche ist. Jeder CILING-Decke liegt bei der Lieferung ein SWISSMADE-Zertifikat bei – die Garantie für das Schweizer Original.

– ein Effekt, der den Raum wesentlich höher erscheinen lässt als er in Wirklichkeit ist. „Ein echter Hingucker“, schwärmt Sylvie Neumann, „als würde man eine große Halle betreten. Hätte ich diese Wirkung in der Ausstellung nicht mit eig enen Augen gesehen, wäre meine Wahl niemals auf eine schwarze Decke gefallen.“ Der Wohnbereich: Spannende Kontraste. Das Wohnzimmer ist komplett in Schwarz-, Weißund Grautönen gehalten. Die Wände wurden mit einer sogenannten „Perlmutto“-Technik gestaltet, die dem Raum eine besonders edle Note verleihen. Die weiße hochglänzende Spanndecke verstärkt dieses edle Ambiente eindrucksvoll. Zudem verleiht die frei hängende Deckenlösung dem Raum eine gesunde Portion stylisch-urbane Modernität. Bad. Sinn und Sinnlichkeit. Da die CILING-Decke im Bad immer Raumtemperatur hat, entsteht auch bei hoher Luftfeuchtigkeit keine Tropfenbildung.

Die Küche: Eine offene Einladung. Appetit holt man sich beim Kochen – oder beim Blick auf die Küche der Familie Neumann. Auch hier haben sie sich für eine CILING-Decke entschieden. Dieses Mal in grauglänzend, um den Effekt der Metallspachteltechnik an den Wänden noch zu verstärken. Die integrierten Einbauspots leuchten die Arbeitsfläche perfekt aus. Das Badezimmer: Entspannung pur. Dieser Raum ist ganz in hellem Grau sowie in verschiedenen warmen Rot- und Goldtönen gehalten. Die Metallspachteltechnik an den Wänden und die farbig hinterleuchteten Glasscheiben geben diesem Bad einen besonders edlen Touch, der durch die schwarze hochglänzende Spanndecke eindrucksvoll unterstrichen wird. Der drei Meter hohe Raum wirkt dadurch einerseits noch viel höher, bleibt aber andererseits ausgesprochen gemütlich. „Das Bad bietet mir Entspannung pur“, erzählt Sylvie Neumann begeistert – wir glauben es gerne. Fazit: Glänzende Aussichten für Individualisten. Jeder Raum ist ein kleines Paradies für sich. Dank der Spanndecken wirkt jeder Raum großzügig, modern und sehr edel. „Die glänzenden CILINGDecken passen einfach perfekt zu unserem Einrichtungsstil.“, schwärmt Sylvie Neumann begeistert. n


52 WohnSinn 01/13

Aigner und Mälzer

Foto: © Reena, www.fotolia.com

Kochen in der Schule by Nolte:

starten Wettbewerb

Foto: Nolte

„KLASSE, KOCHEN!“.

Hätten Sie es gewusst? 82 Prozent der Schüler­ innen und Schüler in Deutschland* geben an, generell auf eine gesunde Ernährung zu achten, weil sie gesund und fit bleiben wollen. 70 Prozent interessieren sich fürs Kochen, immerhin 40 Prozent finden Kochen sogar cool – und mehr als zwei Drittel wünschen sich, in einer Küche in der Schule kochen lernen zu können. Nur jeder fünfte Schüler hatte allerdings bereits die Möglichkeit dazu. Das zeigt eine aktuelle forsa-Studie im Rahmen des IN FORM Wettbewerbs „KLASSE, KOCHEN!“, zu dem das Bundesernährungsministe­ rium, Fernsehkoch Tim Mälzer und die Bertelsmann Stiftung gemeinsam mit dem Küchenhersteller Nolte bundesweit an allen Schulen aufgerufen haben.

„Die Umfrage zeigt, dass wir mit dem Thema Ernäh­ rungsbildung bei Schülerinnen und Schülern offene Türen einrennen. Doch nach wie vor sind noch zu wenige Schulen dafür ausgestattet, Ernährungsbil­ dung praktisch erfahrbar zu machen. Wir wollen das mit unserem Küchenwettbewerb ändern“, so Bundesernährungsministerin Ilse Aigner anlässlich des Starts von „KLASSE, KOCHEN!“ in Hamburg. „Die Verbesserung der Strukturen für die Ernäh­ rungsbildung ist eines der zentralen Ziele des Bun­ desprogramms IN FORM und das Kernanliegen des Wettbewerbs.“ „KLASSE, KOCHEN!“ ruft Schüle­ rinnen und Schüler in ganz Deutschland zu einem Ideenwettbewerb rund um das Thema ausgewogene Ernährung auf. „Gesucht sind kreative Konzepte, die Kochen und Ernährung phantasievoll und flächen­ übergreifend in den Unterricht integrieren. Zum Beispiel, indem die Geschichtslehrerin gemeinsam mit ihrer Klasse ein regionales Rezept aus dem Mittelalter kocht. So verbinden sich auf einfachem Weg Bildungs- und Gesundheitsthemen“, sagt Dr. Brigitte Mohn, Vorstandsmitglied der Bertelsmann Stiftung. Damit die Schülerinnen und Schüler ihre Ideen und Konzepte in die Praxis umsetzen können, gibt es für alle teilnehmenden Schulen zehn hoch­ wertige Übungsküchen zu gewinnen. „Das Bedürf­ nis der Kinder und Jugendlichen nach praktischer Küchenerfahrung ist sehr hoch — das belegen die Zahlen der forsa-Umfrage“, betont Ralf Jourdan, Ge­ schaftsführer von Nolte Küchen. „Als Familienun­ ternehmen sehen wir uns in der Verantwortung, den Schülern eine Plattform zu bieten, auf der sie sich ausprobieren können. www.klasse-kochen.de

* Im September 2012 befragte forsa 1.006 Schüler und Schülerinnen zwischen acht und 18 Jahren an Grund- und Sekundarschulen sowie Gymnasien

!

Nolte Küchen: Familienunternehmen mit Blick fürs Ganze. Nolte Küchen ist heute die zweitgrößte Küchenmarke Deutschlands. Das Familienunternehmen aus dem westfälischen Löhne kann auf eine über 50jährige Geschichte zurückblicken und ist heute der Inbegriff für Küchen mit hohen Qualitätsstandards, die komplett in Deutsch­ land entworfen und hergestellt werden. Optisch wie auch funktionell haben diese Küchen alles zu bieten, was Kunden verlangen können. Darüber hinaus sind sie so vielfältig zu kombinieren, dass sie sich perfekt jedem Stil, jeder Raumgröße und auch dem Budget anpassen.


54 WohnSinn 01/13 Leben

Rührei mediterran auf Ziegenkäse und Minzsalat

Power Vitamin-

(2 Portionen) 6 Eier 2 Kugeln weicher Schafskäse 250 g Cocktailtomaten 1 Fenchelknolle 1 Bund Radieschen 1 Handvoll Kopfsalat 1 Handvoll Radicchio 10 Blätter frische Minze Salatsoße: Olivenöl Salz, Pfeffer frischer Thymian Oregano • Cocktailtomaten in Viertel schneiden • Die Eier mit einem Schneebesen verquirlen • Oregano dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen • Masse in einer Pfanne mit Olivenöl braten • Vor dem Servieren die geschnittenen Cocktailtomaten und Thymian dazu geben.

Muntermacher

(2 Portionen)

1 Tasse Erdbeeren 1 Banane 1 Becher Joghurt normaler Fettgehalt 1 Becher Joghurt fettarm 1 Tasse Milch 1 Ei 1 TL Hefepulver 1 TL Vanillezucker 1 TL Distelöl ½ TL Magnesiumpulver 5 EL Ananas- oder Orangensaft 1 EL Weizenkeime

Salat: • Radieschen, Tomaten und Fenchel klein schneiden, Salat putzen • Aus Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer die Soße bereiten • Alle Zutaten mit frischen Minzblättern und Salatsoße vermischen Anrichten: • Ziegenkäsekugeln auf den Teller legen, heißes Rührei darüber geben • Salat mit auf dem Teller häufeln

• Alle Zutaten in einen Mixer geben und länger durchquirlen – evtl. mit Fruchtsaft verdünnen. • Jeden Morgen ein Glas macht Sie fit für den Tag.

Leichte Zitronen-Panna-Cotta (4 Portionen) 200 ml Sahne 200 ml Milch 3,5 % abgeriebene Schale von 1 Orange 1 Zitrone 1 Limette 100 g Zucker 3 Blätter Gelatine etwas Schmand einige Blätter Minze zum Garnieren

• Sahne, Milch und die abgeriebene Schale der Zitrusfrüchte zum Kochen bringen • Gelatine einweichen • Nach dem Kochen die Masse vom Herd nehmen, einige Minuten auskühlen lassen • Gelatine ausdrücken und unter die Masse rühren • Schmand unterheben • In Dessertgläser füllen, 3 Std. im Kühlschrank erkalten lassen • Mit Minzblättern garnieren


56 WohnSinn 01/13

Plectamo

ARUBA

Frischer Wind:

Outdoordeines M öbel Lebens. für den Sommer

Nach einem eher durchwachsenen 2012er Jahrgang steigt die Lust auf einen unvergesslichen Jahrhundertsommer 2013. Kuscheln, Chillen, Lesen, Parlieren oder Dinieren? Unsere OutdoorFavoriten bieten für jeden Geschmack genau das Richtige! Die schönsten Zutaten für ein uneingeschränktes Outdoorvergnügen finden Sie auf den folgenden Seiten.


WohnSinn 01/13

57

Karibisches Flair für daheim:

ARUBA.

Fotos: Plectamo

Hochwertige, wetterfeste Sitzgruppe aus 2,5 mm ecolene-Geflecht, Farbe: espresso, individuelle Farben auf Bestellung möglich.

Wetterfeste Flechtmöbel spielen nicht nur in der Karibik eine große Rolle. Die Outdoormöbel von plectamo werden aus HDPE-Kunsttofffasern geflochten – einem mit deutscher Technologie hergestellten hochwertigen Material, das sich durch eine sehr gute Umweltverträglichkeit auszeichnet. Das Material ist wasserfest, lichtbeständig und chemikalienresistent.

Besonders praktisch: Alle Möbel sind leicht zu reinigen, sie können einfach mit einem Wasserschlauch abgespült werden, bei stärkerer Verschmutzung kann Seifenlauge und eine Bürste verwendet werden.


58 WohnSinn 01/13

Doppler

SMART LOUNGE.

Fotos: Doppler

Augenblicke ganz entspannt genieĂ&#x;en:


Set bestehend aus einer Bank, Tisch mit Glasplatte und 2 Sesseln; inklusive Auflagen (ca. 10 cm) • Poly-Geflecht • Rahmen aus Aluminium • Knock down (nicht vormontiert)

Wir beraten Sie in allen Fragen rund um wind- und wetterfeste Outdoormöbel für Terrasse, Garten und Balkon. Auch bei der richtigen Pflege der Hölzer und Geflechte sind wir gerne für Sie da.

Eine laue Sommernacht. Ein guter Tropfen. Ein Gespräch unter Freunden. Was will man mehr? Die Garnitur „Smart Lounge“ des österreichischen TopaTeam Partners Doppler vermittelt dem Auge des Betrachters auf den ersten Blick Ruhe und Geborgenheit und besticht zugleich durch das robuste, witterungsbeständige Poly-Geflecht.


60 WohnSinn 01/13

Fotos: Rondo

Rondo

Natur pur für daheim entspannt genießen:

Lifetime

von Rondo (F.W. Barth)

Gartenmöbel aus Robinie finden in Deutschland immer mehr Freunde. Eigentlich kein Wunder, denn Robinie ist die einzige in Europa kultivierte Holzart der Resistenzklasse 1. Rondo Möbel werden aus FSC zertifizierter Robinie in Europa hergestellt. Alle Produkte sind sorgfältig verarbeitet und bereits werkseitig geölt.


WohnSinn 01/13

61

Garten + Natur

ROBINIE: Das gegen Holzfäule widerstandsfähige Holz ist gleichzeitig biegsam und fest und gilt im Vergleich zu Eiche als deutlich resistenter. Da es auch ohne chemische Konservierungsbehandlung im Außenbereich lange stabil bleibt,ist die Robinie für den Einsatz als Terrassenbelag und Gartenmöbel geradezu prädestiniert.

ROBINIE: Stylisches Holz mit Geschichte: Bereits 1638 wurde die ursprünglich in den USA beheimatete Robinie in Europa angebaut. Erstmals veröffentlicht wurde die Gattung Robinia vom schwedischen Naturforscher Carl von Linné knapp 150 Jahre später – der die Neuentdeckung nach Jean Robin benannte, dem Hofgärtner der französischen Könige Heinrich III., Heinrich IV. und Ludwig XIII. Gut zu wissen: Auch ohne chemische Konservierung bleibt die Robinie draußen lange stabil und robust gegen Witterungseinflüsse.


62 WohnSinn 01/13

Stern

Liebe auf den ersten Blick: Die Bambusmöbelkollektion

Fotos: Stern

„LEX“.


WohnSinn 01/13

63

Tische, Stühle und Loungesessel aus Bambus finden immer mehr Freunde. Eigentlich kein Wunder, denn Bambus (das übrigens zur Familie der Gräser zählt) ist nicht nur ein sehr schnell nachwachsender Rohstoff (bis zu 100 cm an einem Tag!), sondern besticht darüber hinaus auch durch seine extreme Stabilität und Biegsamkeit. Welche faszinierenden Formen dadurch möglich sind, das beweist die Kollektion „LEX“ des schwäbischen TopaTeam Herstellers STERN auf eindrucksvolle Weise. Ob als Dining-Gruppe oder als Lounge, ob als Solitärmöbel oder als komplettes Set: „LEX“ verführt auf den ersten Blick – und dank perfekter Verleimung auch noch nach vielen Jahren des Gebrauchs.

Kollektion „LEX“ bestehend aus Loungetisch, Loungebank, Loungesessel, Tisch, Bank und Sessel • Alle Möbel auch als Solitärmöbel bestellbar • Bambus, geölt (nachwachsender Rohstoff) • Hohe Stabilität des Rohstoffs durch Verholzung und perfekte Verleimung • Design: Doser + Zimprich • Passend dazu: Auflagen aus 100 % Sunbrella Polyacryl mit Reißverschluss


Foto: www.fotolia.de, © Jörg Engel

64 WohnSinn 01/13

Messen & Events

l Publikumsmesse l Fachmesse

Diese Messen sind ausschließlich Fachbesuchern zugänglich; detaillierte Infos entnehmen Sie bitte der jeweiligen Homepage des Veranstalters.

& l Gartenschauen - ausstellungen

Frühjahr 2013

1

ll

Top E vent Somm Frühjahr / er 20 1 3 igs – Internationale Gartenschau Hamburg

Fotos: DBG/Esser

26. April – 13. Oktober 2013 „In 80 Gärten um die Welt“: Internationale Gartenschau Hamburg 2013. Endlich: Nach vierzig Jahren richtet die Hansestadt Hamburg wieder eine internationale Gartenschau aus. Mitten im Herzen der Elbmetropole entstehen auf über 100 Hektar auf Europas größter bewohnter Flussinsel Hamburg-Wilhelmsburg sieben attraktive Erlebniswelten. Unter dem in Anlehnung an Jules Vernes‘ fantastischen Roman entstandenen Motto „In 80 Gärten um die Welt“ nimmt die Internationale Gartenschau Hamburg (igs 2013) vom 26. April bis 13. Oktober 2013 ihre Besucher mit auf eine abwechslungsreiche Weltreise durch die Kultur, Klima- und Vegetationszonen dieser Erde. Und die igs 2013 erfüllt nicht nur Blütenträume: Der „Wilhelmsburger Inselpark“ wird für die ganze Familie auch zu einem lauschigen Paradies mit viel Kultur und Mitmachaktionen, zum Sportvergnügen für Bewegungshungrige und zu einer ersten Adresse für Freunde der heimischen und internationalen Küche. Rund 2,5 Millionen Gäste werden an den 171 Tagen erwartet. n www.igs-hamburg.de www.hamburg-tourism.de

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.


WohnSinn 01/13

l Ambiente Messe Frankfurt am Main

l l Garten Stuttgart Neue Messe Stuttgart

15. – 19. Februar 2013 Internationale Konsumgütermesse www.ambiente-frankfurt.de

11. – 14. April 2013 Faszinierenden Schaugärten und Pflanzenschauen und zahlreiche Angebote aus den Bereichen Möbel, Accessoires, Kunsthandwerk und Ambiente. www.messe-stuttgart.de/garten

2

Garten l l Messe München 3

06. – 12. März 2013 Unter dem Motto „Hier beginnt Ihr Frühling!“ findet die bekannte Ausstellung für Gartenkultur und Gartengestaltung erstmals auf dem Messegelände München statt. www.garten-muenchen.de Wohnen & Interieur l Messe Wien 09. – 17. März 2013 Österreichs größte Messe für Wohn(t)räume, Design, Accessoires, Home Entertainment und Garten. Mit internationalen Wohn- und Gartentrends. www.wohnen-interieur.at 4

ll

BAUEN + WOHNEN inklusive GARTENZEIT 15.03.-17. 03. 2013 Baden-Arena, Offenburg www.messe-offenburg.de

6

l

7 Bau und Energie Messe 13.04.2013 - 14.04.2013 Donau Arena, Regensburg www.bauundenergie.net Mannheimer Maimarkt l Maimarktgelände 8

27. April – 07. Mai 2013 Der Mannheimer Maimarkt ist mit 340.000 Besuchern und rund 1.400 Austellern die größte regionale Verbraucherausstellung Deutschlands. www.maimarkt.de

Information

l

„möbel austria“ und „küchenwohntrends“ 07.-08. Mai 2013 Messezentrum Salzburg Am 7. und 8. Mai 2013 trifft sich die Küchen- und Möbelbranche im Messezentrum Salzburg zur Premierenveranstaltung der österreichischen Landesmesse küchenwohntrends – fachmesse für küche essen wohnen sowie der messe möbel austria. Der Möbel- und Holzbau-Cluster organisiert im auftrag von österreichischen Möbelproduzenten die Messe möbel austria in Zusammenarbeit mit der küchentrends gmbh. www.kuechenwohntrends.at

1

5

2

BauMesse NRW l Westfallenhallen Dortmund 5

22. – 24. März 2013 Messe rund ums Bauen & Wohnen, Kaufen & Finanzieren, Modernisieren & Einrichten, Renovieren & Energie sparen www.baumessenrw.de

65

8 7

6 4 3


Foto: www.fotolia.de, © arthurdent

66 WohnSinn 01/13

Tipps & Infos

Fotos: © Sylvie Thenard, www.fotolia.com

Tipps + Infos für‘s Frühjahr

Die ersten Sonnenstrahlen zeigen sich auf Balkon und Terrasse. Zeit, die Outdoormöbel fit zu machen. Auf keinen Fall Scheuermittel benutzen – sie greifen die Oberfläche an und machen sie stumpf. Eine Mischung aus einem Teil Olivenöl und einem Teil Essig mit einem Lappen aufgetragen, lassen die Möbel nach kurzer Einwirkungszeit wieder neu erstrahlen.

Gartenfreunde zieht es jetzt wieder hinaus. Vertrocknete Pflanzen müssen zurück geschnitten werden und wer jetzt schon das Unkraut jätet, hat später, wenn alles grünt und blüht , weniger Arbeit. Das heraus gezupfte Unkraut sollte unbedingt entsorgt werden, während die vertrockneten Pflanzenteile liegen bleiben dürfen – das gibt guten Humus!

Wenn die Sonne im Zimmer auf die Möbel scheint, ist eine Auffrischungskur fällig. Helles Holz mag die Behandlung mit einer Mischung aus Essig, Öl und Salz. Dunkles Holz bevorzugt einen Mix aus Rotwein und Öl.

Versuchen Sie mal, 2 Tage zu entschlacken. Das kurbelt den langsamen Stoffwechsel vom Winter an. Spezielle Entschlackungstees, Gemüsebrühe, eiweiß- und salzarme Ernährung helfen dem Körper Giftstoffe abzubauen.

Kreislauf und Verdauung brauchen im Frühjahr eine Anregung. Weihnachtsgans, Plätzchen und Marzipan haben nicht nur Pfunde hinterlassen, sondern auch träge gemacht. Ein Zaubermittel heißt Kardamom: eine Prise Kardamom ab und zu in den Kaffee wirkt anregend für den gesamten Organismus.

Mit neuem Schwung Altes ausmisten. Wer kennt das nicht: überfüllte und unübersichtliche Schubladen, unnnütziger Krimskrams, ausgediente Deko und allerlei Überflüssiges. Kübel oder Kartons parat stellen in der Reihenfolge „Wegwerfen“, „Behalten“, „Verschenken“ und alles entspre-


chend sortieren. Sie werden nicht glauben, wie gut Sie sich danach fühlen werden - befreit und leicht! Im Frühjahr ist es wieder Zeit, die Matratze zu lüften. Schoner und Bezüge waschen und die Matratze mit der Winterseite nach unten wieder auf das Bettgestell legen. Bettdecken und Kopfkissen tut eine Wäsche gut und schadet normalerweise nicht dem Innenleben (Hinweis beachten). Ein erholsamer Schlaf belohnt Müh‘ und Arbeit.

Jetzt viel Gemüse und Kräuter aus der heimischen Region essen. Die Favoriten auf dem Markt sind Zuckerschoten, Feldsalat, junger Spinat, Löwenzahn, Bärlauch und Kresse. Um jegliche Pestizidbelastung zu vermeiden, immer Biogemüse bevorzugen. Übrigens: Löwenzahn ist auch ein hervorragender Appetitzügler! n


68 WohnSinn 01/13

Zwischen Klassik, Bauhaus und Moderne:

Fotos: Maik Schuck /Guido Horn + FFA Weimar

Weimar.


WohnSinn 01/13

69 Reise

Die Weimarer Klassik um Wieland, Goethe, Herder und Schiller gehört ebenso zu ihrem kulturellen Erbe wie das Bauhaus oder die Weimarer Republik. 1999 wurde Weimar von der Europäischen Kommission zur „Kulturstadt Europas“ ernannt – 14 Jahre später wartet die Stadt mit einem echten Doppeljubiläum auf.

Wagner für alle – und weitere Top-Themen im Jubiläumsjahr 2013 Der 200. Geburtstag Richard Wagners wird auch in Weimar gefeiert. „Wahn. Wahn, überall Wahn.“ heißt das größte Konzert des Jahres am 13. Juli, stimmungsvoll und open-air mit der Staatskapelle Weimar im Weimarhallenpark. Auch das Deutsche Nationaltheater Weimar widmet sich dem Komponisten, dessen „Lohengrin“ in Weimar uraufgeführt wurde und natürlich 2013 wieder neu auf dem Spielplan steht. Rund um den Alleskünstler Henry van de Velde 2013 drehen sich zahlreiche Ausstellungen in Weimar und den Nachbarstädten. Der 150. Geburtstag des belgischen Allround-Genies ist Gelegenheit, das Schaffen seiner 15-jährigen Weimarer Zeit in

Kulturelles Erbe

Namen wie Goethe, Schiller, Herder und Wieland sind bekannt für die Zeit der Weimarer Klassik. Mit diesem Begriff verbindet man die gemeinsame Schaffens­ periode der beiden bekannten Dichter und Denker in der Zeit von 1794 - 1805. Bekannt ist die Stadt auch als Gründungsort des Staatlichen Bauhauses. Dieses wurde im Jahr 1919 von Walter Gropius als Kunstschule gegründet und stellt bis heute eine der einflussreichsten Bildungsstätten im Bereich Kunst, Architektur und Design dar. Der ersten auf nationalstaatlicher Ebene gegründeten Republik auf deutschem Boden gab die Stadt als Tagungsort der verfassunggebenden Nationalversammlung ihren Namen.

Anfahrt Weimar

Weimars zentrale Lage in Thüringen und innerhalb der Thüringer Städtekette garantiert optimale Erreichbarkeit per Auto, Bahn oder Flugzeug. Nur wenige Kilometer trennen die Stadt von den benachbarten Oberzentren Erfurt und Jena. An die bedeutende Ost-West-Achse, die  Autobahn A4  (Frankfurt – Dresden) ist die Stadt über die Anschlussstelle Weimar angebunden. Die Autobahnkreuze Erfurter Kreuz (A4 – A71) und Hermsdorfer Kreuz (A4 – A9) sind in weniger als einer Stunde zu erreichen. Der Kulturbahnhof Weimar verfügt über  ICE-Anschlüsse  der Bahn (Strecke Frankfurt am Main – Leipzig). 


70 WohnSinn 01/13

den Mittelpunkt des Interesses zu stellen. In Weimar eröffnet am 24. März die Ausstellung „Leidenschaft, Funktion und Schönheit“ und ist bis 23. Juni zu sehen. Volles Programm von Frühling bis Herbst. Die Thüringer Bachwochen gehören zum größten Musikfestival in Thüringen: Auch in Weimar hat Johann Sebastian Bach seine Spuren hinterlassen, viele produktive Jahre hat er hier verbracht. Vom 30. März bis 22. April 2013 sind hochkarätige Konzerte zu erleben. Zu den beliebten Höhepunkten in Weimar gehört unbedingt das Köstritzer Spiegelzelt – sieben kurzweilige Wochen stehen vom 2. Mai bis 16. Juni mit deutschen und internationalen Künstlern der Kleinkunstszene dem Publikum bevor. Dabei gehört die Bühne den großen Namen der Kabarett-, Chanson- und Comedy-Szene ge-

nauso wie den Nachwuchstalenten. Das Festival Schloss Ettersburg zu Pfingsten vom 17. bis 26. Mai belebt das UNESCO-Welterbe mit Konzerten, Theater und Lesungen. Darüber hinaus hebt sich im Deutschen Nationaltheater Weimar fast täglich der Vorhang auf der Großen Bühne, Foyer-Stücke oder experimentelles Theater runden das Angebot ab. Unter der Überschrift „Weimarer Sommer“ sind im Juli und August Konzerte, Filmnächte und Open-Air-Theater zu erleben. Am zweiten Oktober-Wochenende findet jedes Jahr der „Weimarer Zwiebelmarkt“ statt, dessen Traditionen bis in das Jahr 1653 zurückreichen. Der Zwiebelmarkt erstreckt sich über das gesamte Altstadtgebiet und zieht jährlich bis zu 350.000 Besucher an. n www.weimar.de

E-Mail: tourist-info@weimar.de

Infos zu Weimar

Weimar ist mit ca. 65.000 Einwohnern nach Erfurt, Jena und Gera die viertgrößte Stadt im Freistaat Thüringen. Bekannt ist die Stadt vor allem durch ihr kulturelles Erbe. Von 1920 - 1948 war Weimar die Hauptstadt des Landes Thüringens und wurde 1999 Kulturhauptstadt Europas. Seit 2004 trägt die Stadt den offiziellen Beinamen „Universitätsstadt“ mit der Bauhaus-Universität und der Musikhochschule Franz Liszt. Zudem beherbergt die Stadt neben dem Thüringer Verwaltungsgericht auch eine Anzahl weiterer Behörden des Landes Thüringen.


72 WohnSinn 01/13

Leser fragen –

Foto: © VRD - www.fotolia.com

Service

Experten antworten

Antwort: Sehr geehrte Frau Rohlffs, Gartenmöbel aus Holz müssen von April bis Oktober einiges aushalten: Die UV-Strahlung der Sonne, dazu Regen und Feuchtigkeit, welche in das Holz einziehen und es ohne geeignete Pflege schnell grau werden lassen. Doch Holz ist nicht gleich Holz. Tropische Hölzer wie zum Beispiel Jatoba, Doussie, Merbau oder Teak sind weniger empfindlich, weil sie ölhaltig und damit sehr widerstandsfähig gegen Schimmel, Witterung und Insekten sind. Viele heimische Hölzer haben diesen Vorteil jedoch nicht

Mailen, faxen oder schreiben Sie uns: SB Konzept GmbH Lilienthalstraße 4, D-85399 Hallbergmoos Tel.: 0811 541 556-0, Fax: 0811 541 556-20 E-Mail: info@sb-konzept.de

Foto: © fovito - Fotolia.com

Katrin Rohlffs aus Kerpen: „Was muss ich beachten, wenn ich zum Frühlingsstart meine Gartenmöbel wieder auf Vordermann bringen will?“

Foto: © fotoknips - Fotolia.com

Schreiben Sie uns! Unsere TopaTeamExperten stehen für alle Fragen zum Holzhandwerk, Innenausbau und Einrichten zur Verfügung.

und sollten deshalb auf jeden Fall in kühlen, trockenen Räumen überwintern. Als Faustformel gilt: Ölen Sie Ihre Gartenmöbel zweimal im Jahr, dann behält das Holz seine typische Färbung - idealerweise einmal zu Beginn der Gartensaison im April und einmal im Spätsommer. Ganz wichtig: Vor dem Ölen muss das Holz in jedem Fall mit einer Bürste und Neutralseife gereinigt werden. Dabei immer nur in Faserrichtung arbeiten und vor dem Ölen seht gut abtrocknen lassen! Übrigens: Leichte Gebrauchsspuren können vor dem Ölen von handwerklich Versierten mit geeignetem Schleifpapier ausgeglichen werden. Ihre Elisabeth Hanshans Schreinermeisterin Hanshans Meisterbetrieb 93138 Lappersdorf-Hainsacker


WohnSinn 01/13

Impressum Verlag:

SB Konzept GmbH Lilienthalstraße 4 D-85399 Hallbergmoos Tel.: 0811 541 556-0 Fax: 0811 541 556-20 E-Mail: info@sb-konzept.de www.sb-konzept.de

Redaktionsleitung: Ronnie Eigenbrodt Joachim Kaufmann Anzeigenleitung:

Mareike Hingerle Ronnie Eigenbrodt

Bildredaktion:

Siebrand Rehberg Fotostudio Vogelsänger

WohnSinn

10 Jahre WohnSinn 10 Jahre Impressionen & Impulse aus dem Holzhandwerk!

Jahre

WohnSinn – die Mitgliederzeitschrift von TopaTeam – erscheint 3 x jährlich.

Art Direktion:

Felix Eigenbrodt

Layout: Leser-Dienst und Sekretariat:

Maria Bander Dominik Burkhart Babette Doneck

Druck:

SB Konzept GmbH

Auflage:

90.000 Ex.

Vertrieb:

TopaTeam AG Wolnzach

Projektleitung:

73

Sandra Miethke

www.topateam.com

Mareike Hingerle


74 WohnSinn 01/13 Service

Vorschau Die nächste WohnSinn Heft 2-2013 erscheint im Mai 2013.

Weitere

Foto: © Blickfang, www.fotolia.com

Themen Reise: Wolfsburg - Kultur- und Autostadt am Mittellandkanal.

Foto: © Ideenkoch, www.fotolia.com

Foto: Bax Küchenmanufaktur

SPEZIAL Natürlich Wohnen mit Holz.

Jubiläum: 10 Jahre WohnSinn Wir suchen die schönste Küchenplanung – einfach mitmachen und gewinnen!

Alle bisherigen Ausgaben der WohnSinn können Sie hier bestellen: SB Konzept GmbH Lilienthalstraße 4, D-85399 Hallbergmoos Tel.: 0049 (0) 811/541 556-0, Fax: 0049 (0) 811/541 556-20 E-Mail: info@sb-konzept.de


&

Möbel

Räume

wie Sie.

Patrick Sander mit Meisterbrief Tischlerhandwerk und Diplom Fachbereich Raumgestaltung/Innenarchitektur, ist Ihr kompetenter Berater in allen Einrichtungsfragen: von Einzelmöbeln nach Maß bis zu individuellen Gesamtkonzepten für Innenräume mit Charakter. Eine professionelle Einrichtungsplanung nach Wunsch ist ohne Ortstermin unvorstellbar. Darum steht die Bestandsaufnahme bei Ihnen Zuhause am Beginn jeder Planung von sander interieur. Für unsere individuelle Wohnberatung inklusive Beratungstermin, Aufmaß vor Ort, Entwurf und Angebot erheben wir – abhängig vom unten beschriebenen Leistungsumfang – eine einmalige Schutzgebühr. Diese wird ab einem Auftragswert von Euro 2.500,- selbstverständlich verrechnet.

Möbelentwurf

Möbelentwurf individuell nach Ihren Wünschen und Anforderungen inklusive Visualisierung funktionaler Details wie z.B. Schubladen, Schiebetüren etc.

150,- EUR

Möbelentwurf inkl. Wohnraumplanung

Entwurf eines oder mehrerer Möbelstücke individuell nach Ihren Wünschen inklusive Erarbeitung und Visualisierung eines Gesamtkonzepts zur Einrichtung des gesamten umgebenden Wohnraums.

200,- EUR

Küchenplanung

Planung Ihrer Küche nach individuellen gestalterischen und funktionalen Kriterien unter besonderer Berücksichtigung ergonomischer Aspekte sowie der gesamten Raumsituation

200,- EUR

Badplanung

Planung eines oder mehrerer Badmöbel nach individuellen gestalterischen und funktionalen Kriterien inklusive Erarbeitung und Visualisierung eines Gesamtkonzepts zur Einrichtung und Ausstattung des gesamten Badbereichs

200,- EUR

Unsere Wohnberatung nach Maß wird häufig von unseren Kunden in Anspruch genommen. Die Entwurfsphase Ihrer maßgeschneiderten Wohnidee kann aus diesem Grund bis zu sechs Wochen in Anspruch nehmen. Wir bitten Sie daher um ein wenig Geduld. Selbstverständlich erhalten Sie von sander interieur komplette Raumlösungen aus einer Hand. Dazu beauftragen wir qualifizierte Fachbetriebe ergänzender Gewerke und übernehmen für Sie die Koordination und Abwicklung aller Arbeiten. So haben Sie selbst bei umfangreicheren Umbauarbeiten nur einen Ansprechpartner: sander interieur.

66117 behrener str. vorwahl telefon telefax

saarbrücken 7 0049 (0) 681 50087-0 50087-20

info@ sander-interieur.de www. sander-interieur.de


Ihr Weg zu uns!

A620

A6

wohnen und schlafen küche und bad innentüren und haustüren praxis- und büroeinrichtung ladeneinrichtungen werkstatt für hochwertigen innenausbau, ladenbau und individuelle möbel gmbh

66117 behrener str. vorwahl telefon telefax

saarbrücken 7 0049 (0) 681 50087-0 50087-20

info@ sander-interieur.de www. sander-interieur.de

Partner von


sander_1-13