Page 113

INTERVIEW VON VERENA METZGER MIT CHRISTEL GERTKE Liebe Christel, Du bist Mitgründerin und Vorstand des „Freunde von TONALi e.V.“. Wie kam es zu der Idee, diesen Freundeskreis zu gründen? Wir haben nach unserer Rückkehr aus den USA gesehen, was Amadeus, den wir von früher kannten, mit seinem Kollegen Boris TONALi ins Leben gerufen hat. Wir sind dann ganz begeistert den ersten Pfaden gefolgt und haben entschieden, dass es einen engagierten Freundeskreis braucht (lacht). Was wird denn mit dem Fördergeld gemacht? TONALi ermöglichen – und das ist etwas ganz Besonderes. Für die Administration unserer Vereinsarbeit benötigen wir finanziell kaum etwas. Das ehrenamtliche Tun erfüllt uns, macht uns große Freude.

Du bist eine wunderbare Köchin, das weiß jeder, der schon mal in den Genuss deiner Künste gekommen ist. Wenn du es dir aussuchen dürftest, wen würdest du gerne bekochen? Also ich sage jetzt nicht Johnny Depp. Ich weiß gar nicht, ob der meine Kochkünste zu schätzen wüsste. Aber vielleicht würde ich gerne mal Mozart bekochen, da er sicherlich ein sehr lustvoller Mensch gewesen ist und insofern würde es bestimmt Freude machen, bei solch sinnlichen Genüssen mit ihm ins Gespräch zu kommen.

T O 1 6 K U L I S S E N

Seit dem ersten TONALi-Jahr nimmst du in der Wettbewerbszeit immer einen Teilnehmer bei dir auf. Was ist das besondere daran, einen Musiker aufzunehmen, der mitten im Stress des Wettbewerbes steht? Es ist wunderbar, jemanden zu betreuen und zu begleiten, vielleicht auch zu beruhigen, zu bekochen, zu verwöhnen und ihm trotzdem Ruhe zu gönnen, damit er sich auf seine Konzerte, seine Prüfungen konzentrieren kann.

D E N

Was gefällt dir persönlich an TONALi am besten? Dass TONALi sich (auch) um ein junges Publikum so erfolgreich kümmert. Dass die zahlreichen Veranstaltungen, die wir bereits erlebt haben, immer eine ganz besondere, eine schöne Atmosphäre hatten. Dass TONALi eine wachsende Familie ist, mit wunderbaren Musikern, die den Impuls in die ganze Welt heraustragen, und den Freundeskreis teilhaben lassen.

H I N T E R

Gibt es ein nächstes großes Ziel des Freundeskreises? O ja, es gibt einige: Wir wünschen uns z.B. viele neue und engagierte Mitglieder. Unsere Aktion „Freunde werben Freunde“ sieht vor, diejenigen mit Attraktionen zu belohnen, die entweder ein neues Mitglied werben oder die von sich aus den Abend aufsuchen, um Mitglied zu werden. Freikarten, Freigetränke, exklusive Künstler-Gespräche und manches mehr haben wir uns da für Interessierte und die Initiative ausgedacht.

1 1 3

Wie und vor allem wer kann denn Mitglied werden? Alle können sich bei uns engagieren. Die Umschlagseite des TONALi-Programmbuches hält ein Formular bereit. Ausgefüllt und abgeschickt erfüllt es in Kürze seinen Zweck.

Profile for TONALi

TONALi16 Programmbuch  

Alle Informationen: www.tonali.de

TONALi16 Programmbuch  

Alle Informationen: www.tonali.de

Advertisement