Issuu on Google+

AUSGABE

122er

26

Das Informationsblatt der Freiwilligen Feuerwehr Krumpendorf 09/2013

Hitzeperiode Durch die anhaltende Hitzeperiode im Sommer wurden Gr체nfl채chen zu verbrannten Fl채chen. Die Gefahr von Flur- und Waldbr채nden war enorm hoch.


122'er

AUSGABE

Das Informationsblatt der Freiwilligen Feuerwehr Krumpendorf

26

09/2013

Katastropheneinsätze - Waldbrand Liebe Krumpendorferinnen und Krumpendorfer! Als ich diese Worte zu Papier brachte, hatten wir die sommerliche Hitzewelle hinter uns und freuten uns einerseits für die Tourismusbetriebe und bedauerten andererseits die Landwirte. Was für die einen Freude ist, kann für die anderen zur Katastrophe werden – und diese Katastrophen treten auch vermehrt auf: Auf Jahrhunderthochwässer folgen Trockenzeiten, die zu Waldbränden führen, die noch dazu in einem Gelände stattfinden, welches die Brandbekämpfung nicht so einfach zulässt. So geschehen im Sommer dieses Jahres im Kanaltal und auch auf der Windischen Höhe im Gailtal. Bei diesen beiden Ereignissen haben die örtlichen Einsatzkräfte Unterstützung vom Katastrophen-Zug des Kärntner Landesfeuerwehrverbandes erhalten. Diese aus den Feuerwehren der Bezirke Klagenfurt Stadt und Land zusammengestellte Feuerwehreinheit hatte seinen Ersteinsatz im Herbst 2012, als in Lavamünd das hundertjährige Hochwasser den Ort überschwemmte. Die zwei Waldbrand-Einsätze im heurigen Jahr unterstrichen die Notwendigkeit dieses überörtlichen Feuerwehrverbandes. Die FF Krumpendorf stellt für den Katastrophenzug das Mehrzweckfahrzeug und sieben Kameraden, wobei auch nahezu die voll-ständige Tauchtruppe im KAT-Zug eingegliedert ist. Es freut uns, dass die FF Krumpendorf einen wesentlichen Anteil an der Einsatz-Schlagkräftigkeit des KAT-Zuges hat. Ich wünsche Ihnen, Ihren Familien und Freunden noch einen schönen Spätsommer und hoffe, Sie auf unserem Oktoberfest persönlich begrüßen zu dürfen! Hauptbrandinspektor Mag. Ulrich Nemec Kommandant

Bereits zum zweiten Mal, nach dem Hochwasser in Lavamünd, musste der Katastrophenzug des Kärntner Landesfeuerwehrverbandes am Montag, 5.August und Dienstag, 6.August zu einem Einsatz ausrücken. Es galt, die seit Tagen im Einsatz stehenden Mannschaften des Bezirkes Hermagor zu unterstützen und zu entlasten.

Eine Fläche von ca. 5 ha im steilen und unwegsamen Gelände, stand in Flammen. Durch den massiven Einsatz der Feuerwehren sowie der Luftunterstützung von Polizei und Bundesheer konnte der Brand nach zwei Tagen und Nächten wieder unter Kontrolle gebracht werden. Die Aufgabe des Katastrophenzugs des Kärntner Landesfeuerwehrverbandes bestand darin, die vorhandenen Glutnester zu lokalisieren und zu löschen. Vier Kameraden und das Mehrzweckfahrzeug der FF Krumpendorf waren an diesem schwierigen und schweißtreibenden Einsatz beteiligt und konnten damit die Schlagkraft des Katastrophenzugs unterstützen.

Nur wenige Tage danach wurde der KAT-Zug auf die Montasio-Alm in Pontebba, Italien gerufen. Fünf, jeweils 5.000 Liter fassende Tankfahrzeuge aus Kärnten versorgten Wasserbehälter, die das 400 m lange Bewässerungssystem speisten. Insgesamt wurden über 200 m Zubringerleitungen ausgelegt, die pro Stunde ca. 22.000 Liter Wasser lieferten. Von der FF Krumpendorf standen zwei Kameraden für logistische Aufgaben und die Organisation der Verpflegung vor Ort, im Einsatz. Dank der Hilfe aus Kärnten konnte ein weiteres Ausbreiten der Flammen auf die Alm verhindert werden.


122'er

Das Informationsblatt der Freiwilligen Feuerwehr Krumpendorf

Das war unser „Schneeball 2013“

Wir freuen uns Sie auch am „Schneeball 2014“ wieder begrüßen zu dürfen! » Termin: 22.2.2014

Besuchen Sie uns auf unserer nächsten Veranstaltung:

Krumpendorfer

Oktoberfest Freitag, 13.9. ab 20:00 Uhr Lichterprobe mit DJ Little Hannes

Samstag, 14.9. ab 12:00 Uhr Mittagsgerichte und Kindernachmittag Dämmerschoppen - Musikkapelle Nickolsdor f Offizieller Bieranstich Abendprogramm - Die Kärntner Buam SpeciAL: Showeinlage der FF Krumpendorf

13. / 14.9. - Rathauswiese Krumpendorf

AUSGABE

26

09/2013


26

09/2013

Zwei Ehrentage unserer Kameraden

Abschlussfest

Unsere treuen Feuerwehrmänner Wolfgang Obernosterer (40er) und Franz Bürger (50er) feierten im Frühjahr ihren „runden Geburtstag“.

Erich Nadrag lud anlässlich seiner „Feuerwehrpensionierung“ zu einem Abschlussfest am „Wirtnig Teich“ ein.

Die gesamte Feuerwehr wurde zu diesen zwei erfreulichen Ereignissen eingeladen und ließ die beiden Jubilare hochleben. Natürlich kamen unsere Geburtstags-Kameraden nicht so leicht davon und mussten einiges über sich ergehen lassen.

Unsere Kameraden sorgten mit einer Einlage für einen unvergesslichen Abend.

Frisch vermählt!

Feuerwehr Sport Krumpendorf

Patrick Olsacher trat am 22.6.2013 in Maria Wörth in den Hafen der Ehe ein und heiratete seine Partnerin Barbara Kostwein.

Feuerwehr Sport Krumpendorf ist nunmehr seit über einem Jahr aktiv und das im wahrsten Sinn des Wortes. Über 450 Stunden haben die Kameradinnen, Kameraden und Freunde der Feuerwehr gesportelt.

Am Foto sehen Sie die FF Krumpendorf bei der Anfahrt zur Maut, oder sind das doch richtige Piraten am Wörthersee? Wir wünschen dem frischvermählten Paar alles Gute und eine schöne gemeinsame Zeit!

Damit wir auch gleich erkannt werden haben wir nunmehr eigene Funktions T-Shirts. Um das Programm abwechslungsreich zu gestalten gibt es neben Nordic Walk- und Lauf-

treffs auch Wanderungen und Radausflüge. Besonders beliebt sind unserer Sonnenuntergangswanderungen die uns heuer schon auf den Dobratsch und den Schoberriegel gebracht haben. Wir sind auch bei Wettkämpfen aktiv: Beim Feuerwehrlauf der Berufsfeuerwehr Klagenfurt und beim Triathlon der Einsatzkräfte in Seeboden stellten wir jeweils ein Team. Die sportliche Fitness der Kameraden wird bei den anstrengenden Feuerwehreinsätzen immer wichtiger.

Impressum: Herausgeber, Medieninhaber und Verleger: Freiwillige Feuerwehr Krumpendorf, Hauptstraße 200, 9201 Krumpendorf am Wörthersee, Tel.: 04229 21 00, www.ff-krumpendorf.at, Konzeption & Gestaltung: Thomas Holzer. Fotos: FF Krumpendorf, BFKDO-Klagenfurt Land. Sämtliche Rechte und Änderungen vorbehalten. Erscheinungs- und Verlagsort: 9201 Krumpendorf | Nummer 26 - 09/2012

122'er

AUSGABE

Das Informationsblatt der Freiwilligen Feuerwehr Krumpendorf

Helden Gesucht Melde dich bei uns: Kdt. Mag. Ulrich Nemec, Tel.: 0664 120 40 98 Kdt-Stv. Günther Leitner, Tel.: 0664 26 66 048 info@ff-krumpendorf.at


122er - September 2013